Modulhandbuch. Studiengang Online-Journalismus (Bachelor)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Modulhandbuch. Studiengang Online-Journalismus (Bachelor)"

Transkript

1 Mdulhandbuch Studiengang Online-Jurnalismus (Bachelr)

2 Mdul 1 Lehrfrmen Grundlagen des Jurnalismus Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Vrlesung/Seminar Einführung in die Jurnalistik und den Online-Jurnalismus (2+2 SWS) b) Übung Textwerkstatt I (4 SWS) c) Seminar/Übung Jurnalistische Recherche (2 SWS ) Kntaktzeit ca. 180 Stunden, Selbststudium ca. 270 Stunden Gruppengröße Vrlesung Einführung in die Jurnalistik: 60 + Übung: 30 Credits Wrklad WS 1 1. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Übung Textwerkstatt I: 20 Seminar/Übung Jurnalistische Recherche: 30 Das Mdul verflgt flgende Ziele: Kenntnis und Fähigkeit zur kritischen Reflexin der Arbeitsweis der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des Jurnalismus Jurnalistische Schreibkmpetenz und kritischer Umgang mit jurnalistischen Artikeln mit dem Schwerpunkt Faktenrientiertes Schreiben Die Studierenden beherrschen grundlegende Recherchetechniken auf Basis vn Rechercheplän sind in der Lage, Recherchegespräche zu führen. Einführung in die Jurnalistik und den Online-Jurnalismus: Knzepte und Prbleme aktueller Medienkmmunikatin; Geschichte, Funktinen, Aufgab Leistungen des Jurnalismus in der Gesellschaft; Rahmenbedingung Einflussfaktren im Jurnalismus; Qualitätsmaßstäbe des Online-Jurnalismus (insbesndere: vernetztes Texten, Navigatinsstrukturen, multimediales Erzählen, Interaktin, Cntent Management) Textwerkstatt I: Einüben der jurnalistischen Frmen Nachricht, Bericht, Kurzinterview und der entsprechenden Präsentatinstexte (z.b. Headline, Teaser; Bildunterschrift). Einüben des Umgangs mit Zitaten, Pressemitteilungen, der Recherche und des Redigierens. Überblick über alle jurnalistischen Textfrmen Jurnalistische Recherche: Einüben der Strategi Techniken jurnalistischer Recherche; Rechercheplanung und Rechercheprtkll; Bedingung Grenzen der Recherche; rechtliche Möglichkeit ethische Prbleme Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus größtenteils im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus schn verwendet Keine Mdulnte: Klausur der mündliche Prüfung Prüfungsvrleistungen: b) Textwerkstatt: Jurnalistische Prdukte (unbentet) c) Recherche: Rechercheübung inkl. Dkumentatin (unbentet) Das Bestehen der Prüfungsvrleistungen swie der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer

3 Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Thmas Pleil Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Meier, Klaus (2007): Jurnalistik. Knstanz. Mast, Claudia (Hg.) (2004): ABC des Jurnalismus. Ein Handbuch. 10. Auflage, Knstanz. La Rche, Walther vn (2008): Einführung in den praktischen Jurnalismus. 18. Auflage, Berlin. Häusermann, Jürg (2005): Jurnalistisches Texten. Sprachliche Grundlagen für prfessinelles Infrmieren. 2. aktualisierte Auflage, Knstanz Michael Haller (2004): Recherchieren. Ein Handbuch für Jurnalisten. 6. Auflage, Knstanz.

4 Mdul 2 Lehrfrmen Beruf, Medien, Gesellschaft Gruppengröße Vrlesung: 40, Seminar: 20 Credits Wrklad WS 1 1. Das Mdul umfasst eine mit Vrlesungs- und Seminarteil (mit Übungen) in den Themenfeldern: Wissenschaftliches Arbeiten Berufsfeld Jurnalismus und Online-Jurnalismus Medienstruktur und Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland Medienrezeptin und Medienanalyse Kntaktzeit ca. 72 Stunden, Selbststudium ca. 78 Stunden Qualifikatinsziele Vrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Häufigkeit Mdulbeauftragter Die Studienanfänger/innen beherrschen nach diesem Mdul das fachspezifische wissenschaftliche Arbeiten. Sie verstehen grundlegend Berufsfeld, Medi Wechselbeziehung zwischen Jurnalismus, Medi Gesellschaft. Sie sind in der Lage, sich fachspezifische durch Vrlesungen, Fachliteratur, Medienbebachtung und eigene Seminararbeiten anzueignen. In diesem Mdul werden flgende vermittelt: Technik Methden des wissenschaftlichen Arbeitens in den Medien- und Kmmunikatinswissenschaften Funktinen, Struktur Anfrderungen des Jurnalismus (einschließlich PR/Öffentlichkeit) Faszinatin des Jurnalismus und berufliche Herausfrderungen Struktur und Ausdifferenzierung des Mediensystems und der Rahmenbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland Rezeptin einzelner Medienfrmate am Beispiel aktueller Themen. Pflichtmdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus keine Mdulprüfung: Referat mit Präsentatin der Seminararbeit Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints ist das Bestehen der Mdulprüfung (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Peter Seeger Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Dahinden, Urs et al. (2006): Wissenschaftliches Arbeiten in der Kmmunikatinswissenschaft. Bern. La Rche, Walther v. (2006): Einführung in den praktischen Jurnalismus. Berlin Löffelhlz, Martin/ Quandt, Thrsten (Hrsg.) (2003): Die neue Kmmunikatinswissenschaft. Therien, Them Berufsfelder im Internet- Zeitalter. VS Verlag für Szialwissenschaften. Wiesbaden. Mast, Claudia (Hrsg.) (2004): ABC des Jurnalismus. Ein Handbuch. Knstanz. Meier, Klaus (2007): Jurnalistik. Knstanz. Weischenberg, Siegfried et al.(hrsg.) (2005): Handbuch Jurnalismus und Medien. Reihe Praktischer Jurnalismus, Band 60. Knstanz. Weischenberg, Siegfried et al. (Hrsg.) (2006): Die Suffleure der Mediengesellschaft. Reprt über die Jurnalisten in Deutschland. Knstanz.

5 Mdul 3 Lehrfrmen Gruppengröße a) Seminar: 30 Credits Wrklad WS 1 1. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Technik und Darstellung Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Seminar Internet-Technik (2 SWS) b) Übung Screendesign und Templategestaltung (2 SWS) Kntaktzeit ca. 72 Stunden, Selbststudium ca. 78 Stunden b) Übung: 20 Beherrschung der technischen Vraussen des Online- Jurnalismus: Kenntnis der technischen Prinzipien, auf denen das Internet und die im Internet möglichen Dienste beruhen (im Sinne eines "Internet-Führerscheins") Beherrschung elementarer Prduktinstechniken zur Bereitstellung jurnalistischer im Netz Seminar Internet-Technik: Physikalische Netzwerktechnik; grundlegende Internet- Prtklle; Client/Server-Architekturen; Web-Applikatinen; Peer-t-Peer- Verfahren; Cntent Management; Multimedia; Scial Sftware Übung Screendesign und Templategestaltung: Trennung vn Präsentatin und Inhalt im Online-Jurnalismus; Gestaltungsprinzipien typischer nlinejurnalistischer Prdukte; Einüben einfacher Techniken zur Erstellung vn Webpages und templates, Umgang mit prfessinellen Cntent-Management- Systemen Keine Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Mdulnte: Mündliche Prüfung Prüfungsvrleistungen: a) Internettechnik: Referat der praktische Übung (unbentet) b) Screendesign: Referat der praktische Übung (unbentet) Das Bestehen der Prüfungsvrleistungen swie der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Friedman, Vitaly(2007): Praxisbuch Web 2.0. Bnn. Lubkwitz, Mark (2007): Webseiten prgrammier gestalten. Bnn.

6 Mdul 4 Lehrfrmen Gruppengröße jeweils 20 Credits Wrklad WS 2 1./2. Qualifikatinsziele Englisch I: WP Englisch / Lektürekurs Das Mdul umfasst wahlweise flgende en, vn denen 2 besucht werden müssen: a) Seminar/Übung Englisch I (2 SWS) b) Seminar/Übung Englisch II (2 SWS) c) Seminar Lektürekurs I: Jurnalistische Texte (2 SWS) d) Seminar Lektürekurs II: Wissenschaftliche Texte (2 SWS) Kntaktzeit ca. 68 Stunden, Selbststudium ca. 82 Stunden Im Englischkurs I festig erweitern die Studierenden die in der Schule erwrbenen Englischkenntnisse in den Fertigkeitsbereichen Listening, Reading, Speaking, Writing. Der Englischkurs II beinhaltet zudem die Erarbeitung berufsrelevanter Sprachkenntnisse in.g. Fertigkeitsbereichen, die für das Mdul 12 erfrderlich sind (Erreichen bzw. Festigen des Sprachniveaus B2 nach GERR) Die Studierenden haben nach Besuch des Kurses Englisch II die Möglichkeit, das telc Sprachzertifikat B2 abzulegen. In den Lektürekursen lernen die Studierenden grundlegende wissenschaftliche und jurnalistische Texte des Faches kennen. Flgende Lernziele stehen im Mittelpunkt: Kenntnis der Entwicklung vn Stilmitteln und Genres in der Geschichte des Jurnalismus. Kenntnis vn Lebensdat Texten wichtiger Jurnalisten. Fähigkeit zum analytischen Lesen wissenschaftlicher und jurnalistischer Texte. Kenntnis zentraler Texte der Jurnalistik und Kmmunikatinswissenschaft. Erweiterung und Festigung der Englischkenntnisse in den Bereichen Semantik/ Lexik, Mrphlgie/ Syntax, Leseverstehen, Hörverstehen, Sprech Schreiben Englisch II: Erwerb berufsrelevanter Sprachkenntnisse unter Einbeziehung interkultureller Unterschiede, insbesndere in Hinblick auf unterschiedliche Gebrauchsnrmen jurnalistischer Texte Lektürekurs I: Gelesen werden jurnalistische Texte aus Geschichte und Gegenwart. Die Sitzungen stehen unter bestimmten Themen (z.b. Gerichtsreprtage), und die Studierenden erarbeiten sich anhand vrgegebener Fragen die spezifische Merkmale und die jeweilige Knstruktin der Texte. Lektürekurs II: Gelesen werden wissenschaftliche und essayistische Texte aus Geschichte und Gegenwart der Kmmunikatinswissenschaft. Die Studierenden erarbeiten sich anhand vrgegebener Fragen die Fähigkeit zum Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten Kenntnisse über die Entwicklung zentraler Fragen der Kmmunikatinswissenschaft

7 des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Empfhlene Wahlpflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Kann ggf. auch als Wahlpflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus angebten werden. Für die Englisch-Kurse findet ein Einstufungstest statt. Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) Lektüre I: Klausur b) Lektüre II: Präsentatin c) und d) Englisch I und II: Klausur mündliche Beteiligung Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Alfred Kessler Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Dzenten des Sprachenzentrums Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Langenbucher, Wlfgang R. (Hg.) (1992): Sensatinen des Alltags. Meisterwerke des mdernen Jurnalismus. München Neverla, Irene/ Grittmann, Elke/ Pater, Mnika (2002): Grundlagentexte zur Jurnalistik. Knstanz Hicks, Wynfrd (2006): English Fr Jurnalists (Media Skills). 3. Auflage. Lndn. Hicks, Wynfrd (1999): Writing Fr Jurnalists (Media Skills). 1. Auflage. Lndn. Ward, Mark (2002): Jurnalism Online (Fcal Press). 1. Auflage. Oxfrd. The Ecnmist (2005): Style Guide (Prfile Bks). Lndn.

8 Mdul 5 Lehrfrmen SuK I Gruppengröße a) Vrlesungen: 60 Credits Wrklad WS 2 1./2. Das Mdul umfasst en aus flgenden Themenfeldern: Arbeit, Beruf, Selbstständigkeit (AB&S) Kultur & Kmmunikatin (K&K) Plitik & Institutinen (P&I) Wissensentwicklung und Innvatin (W&I) (incl. Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Präsentatinstechniken) Kntaktzeit ca. 68 Stunden, Selbststudium ca. 82 Stunden Qualifikatinsziele b) Seminare: 30 Die fachübergreifenden Kmpetenzen sllen zur fachkundig kritischen Auseinanders mit den eigenen beruflichen Aufgab dem eigenen Berufsfeld und Fachgebiet im gesamtgesellschaftlichen Kntext, zu zukunftsrientiertem und verantwrtungsbewusstem Handeln im demkratischen und szialen Rechtsstaat swie zu interdisziplinärer Kperatin und interkultureller Kmmunikatin befähigen. Die fachübergreifenden Kmpetenzen schließen Kmpetenzen mit Berufsfeld (Schlüsselkmpetenzen) als auch slche hne (unmittelbaren) Berufsbezug (Studium Generale) ein. Siehe jeweilige Themenfelder des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Keine Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen. Teilprüfungsleistungen laut SuK-Katalg Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Peter Seeger Prf. Dr. Alfred Kessler Prf. Dr. Carl Smmer Siehe die jeweiligen Themenfelder

9 Mdul 6 Lehrfrmen Prjekt Online-Jurnalismus I Das Mdul umfasst zwei en: a) Lehrredaktin (4 SWS) b) Begleitseminar (2 SWS ) Gruppengröße Lehrredaktin: 20 des Mduls bzw. Credits Wrklad SS 1 2. Qualifikatinsziele Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Kntaktzeit ca. 96 Stunden, Selbststudium ca. 204 Stunden Begleitseminar: 20 In dem Prjekt trainieren die Studierenden jurnalistisches Arbeiten in einer Lehrredaktin in der Regel in der Zusammenarbeit mit einem Kperatinspartner aus der Medienpraxis: Kenntnis der Arbeitsschritte vn der Themenfindung und Recherche bis zur zielgruppen- und mediengerechten Präsentatin. Reflektierter Einsatz der Elemente Text und Bild. Die Studierenden gewinnen Kmpetenz in der Teamarbeit und trainieren gemeinsames redaktinelles Arbeiten. Realitätsnahe Kenntnis des alltäglichen jurnalistischen Arbeitens durch die Kperatin mit einem externen Partner. Im begleitenden Seminar wird das Thema theretisch untermauert: Kenntnis vn Fach- und Ressrtwissen zum jeweiligen Thema. Lehrredaktin: Knzeptin und Ums eines Themas in Absprache mit dem jeweiligen Team und ggf. dem Kperatinspartner. In der Regel wird ein Beitrag für ein Online-Medium erarbeitet, der aus Text- und Bildelementen bestehen kann. Die Studierenden diskutier reflektieren gemeinsam Herangehensweise und Prdukte. Sie berücksichtigen dabei insbesndere Zielgruppe, Medium, Frmat und die jeweilige jurnalistische Funktin des Prduktes. Am Ende sll ein jurnalistisches Prdukt veröffentlicht werden, beispielsweise eine Website der ein Webdssier. In der Begleitveranstaltung erflgt die wissenschaftlich fundierte Erfassung des jeweiligen Themas. Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Es gibt vergleichbare Prjekte im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus keine Mdulnte: Lernprtfli (Kernelemente: Zielvereinbarung, Dkumentatin, Reflexin der Tätigkeit und des Lernerflges). Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach). Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil

10 Mdul 7 Lehrfrmen PR und Text Gruppengröße a) PR-Grundlagen: 60 Credits Wrklad SS 1 2. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: c) Vrlesung PR-Grundlagen (2 SWS) d) Übung Textwerkstatt II: Erfahrungsrientiertes Schreiben (2 SWS) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 86 Stunden b) Übung Textwerkstatt II: 20 Kennenlern kritische Reflexin der Arbeitsweis der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Public Relatins Vertiefung jurnalistischer Schreibkmpetenz, kritischer Umgang mit PR- Texten Einführung in die Public Relatins: Strategi Techniken der Öffentlichkeitsarbeit vr allem: Rlle der Pressearbeit; Image/Reputatin, Issues Management; Interne Kmmunikatin; Evaluatin vn PR Textwerkstatt II: Einüben der jurnalistischen Frmen Reprtage, Feature, Prträt, Weblg und der Präsentatinstexte für diese Genres. Kennenlernen verschiedener Stilmittel. Gesprächs- und Recherchestrategien für narrative Frmen. Anwendung dieser Frmen in der PR und unterschiedlichen Medien. Textplanung und Schreibstrategien. keine Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Z.T. im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus schn verwendet Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) PR-Grundlagen: Klausur b) Textwerkstatt: Jurnalistische Prdukte (z.b. Reprtage, Berichte) Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Thmas Pleil Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Fey, Ulrich/Hans-Jachim Schlüter (2003): Reprtagen schreiben, 2. überarb. Auflage, Berlin Haller, Michael et al (2006): Die Reprtage, 5. überarb. Auflage, Knstanz. Herrmann, Friederike (Hrsg.) (2006): Unter Druck. Die jurnalistische Textwerkstatt: Erfahrungen, Analysen, Übungen. Wiesbaden. Kunczik, Michael (2002): Public Relatins. Knzepte und Therien. 4. Aufl., Köln etc. Mast, Claudia et.al. (2006): Unternehmenskmmunikatin. Stuttgart. Meier, Klaus (Hg.) (2002): Internet-Jurnalismus. 3. Aufl., Knstanz.

11 Mdul 8 Lehrfrmen Plitik und Gesellschaft Gruppengröße Vrlesung: 40, Seminar: 20 Credits Wrklad SS 1 2. Das Mdul umfasst zwei en: Vrlesung: Plitisches System der Bundesrepublik Deutschland (2 SWS/2,5CP) Seminar: Jurnalismus und Plitik (2 SWS / 2,5 CP) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 86 Stunden Qualifikatinsziele Plitisches System der Bundesrepublik Deutschland: grundlegende Kenntnisse des aktuellen plitisch-administrativen Systems in Deutschland und seiner histrischen Bezüge im 20. Jahrhundert vertiefte gesellschaftsplitische Allgemeinbildung Jurnalismus und Plitik: tagesaktuelle Berichterstattung effektiv bebacht analysieren können Wechselbeziehungen zwischen Jurnalismus/Medien, Plitik und Öffentlichkeit erkenn analysieren können Fähigkeit zur eigenen kritischen Kmmentierung gesellschaftsplitischer Ereignisse Plitisches System der Bundesrepublik Deutschland: plitische Systemwechsel in Deutschland im 20. Jahrhundert Grundsätze der Verfassungsrdnung, Aufbau und Arbeitsweise plitischer Institutinen, plitische Entscheidungsfindung und plitische Willensbildung in ausgewählten Plitikfeldern, öffentlich relevante Akteure neben dem plitischadministrativen System Einblicke in die Szialstruktur, Lebenslagen, plitisches Bewusstsein und Einschätzung der szialen Kräfte im plitischen Przess Jurnalismus und Plitik: Wechselwirkungen zwischen Jurnalismus und Plitik am Beispiel der aktuellen Medienberichterstattung zu überreginalen plitischen Them ihrer Bedeutung für die Herstellung vn Öffentlichkeit kritische Bebachtung und Analyse der Berichterstattung im Plitikressrt Vrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Häufigkeit Mdulbeauftragter Pflichtmdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus keine Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) Plitisches System: Klausur b) Jurnalismus und Plitik: Analyse Berichterstattung und Kmmentar Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Peter Seeger Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Gabriel, Oscar/ Hltmann, Everhard (Hrsg.) (2005): Handbuch Plitisches System der Bundesrepublik Deutschland. München/Wien Hfmann, Wilhelm et al. (2006): Plitikwissenschaft. Knstanz Kamps, Klaus/ Nieland, Jörg-Uwe (Hrsg.) (2006): Regier Kmmunikatin.

12 Köln Mast, Claudia (Hrsg.) (2004): ABC des Jurnalismus. Ein Handbuch. Knstanz. Schmidt, Manfred M. (2007): Das plitische System Deutschlands. München Weischenberg, Siegfried et al.(hrsg.) (2005): Handbuch Jurnalismus und Medien. Reihe Praktischer Jurnalismus, Band 60. Knstanz

13 Mdul 9 Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad SS 1 2. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Bild Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Seminar Ftjurnalismus (2 SWS) b) Übung Bildbearbeitung (2 SWS) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 86 Stunden Das Mdul vermittelt Kenntnisse und praktische Fertigkeiten im Ftjurnalismus, der Bildredaktin und der Bildbearbeitung. Ftjurnalismus: Kameratechnik, Bildmtive und Bildkmpsitin (z.b. Prträtft, Reprtage), Bildauswahl, Bildbeschnitt; rechtliche Grundlagen Bildbearbeitung: praktisches Training mit der Sftware Phtshp; sicherer Umgang mit Bildfrmaten, Bildgröß Kmprimierverfahren; Bildbearbeitung für den Printbereich und für digitale Medien. keine Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Mdulnte: Werkstück (z.b. Ftrepratage, Bildserie) Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Klaus Meier Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Kbré, Kenneth (2004): Phtjurnalism. The Prfessinals Apprach. 5. Auflage, Amsterdam u.a. Rssig, Julian J. (2007): Ftjurnalismus. 2. Auflage, Knstanz

14 Mdul 10 Lehrfrmen Prjekt Online-Jurnalismus II Das Mdul umfasst zwei en: a) Lehrredaktin (4 SWS) Gruppengröße Lehrredaktin: 20 Credits Wrklad WS 1 3. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter b) Begleitseminar (2 SWS ) Kntaktzeit ca. 96 Stunden, Selbststudium ca. 204 Stunden Begleitseminar: 20 In dem Prjekt trainieren die Studierenden jurnalistisches Arbeiten in einer Lehrredaktin in der Regel in der Zusammenarbeit mit einem Kperatinspartner aus der Medienpraxis: Kenntnis der Arbeitsschritte vn der Themenfindung und Recherche bis zur zielgruppen- und mediengerechten Präsentatin. Reflektierter Einsatz der Elemente Text und Bild. Die Studierenden gewinnen Kmpetenz in der Teamarbeit und trainieren gemeinsames redaktinelles Arbeiten. Realitätsnahe Kenntnis des alltäglichen jurnalistischen Arbeitens durch die Kperatin mit einem externen Partner. Im begleitenden Seminar wird das Thema theretisch untermauert: Kenntnis vn Fach- und Ressrtwissen zum jeweiligen Thema. Lehrredaktin: Knzeptin und Ums eines Themas in Absprache mit dem jeweiligen Team und ggf. dem Kperatinspartner. In der Regel wird ein Beitrag für ein Online-Medium erarbeitet, der aus Text- und Bildelementen bestehen kann. Die Studierenden diskutier reflektieren gemeinsam Herangehensweise und Prdukte. Sie berücksichtigen dabei insbesndere Zielgruppe, Medium, Frmat und die jeweilige jurnalistische Funktin des Prduktes. In der Begleitveranstaltung erflgt die wissenschaftlich fundierte Erfassung des jeweiligen Themas. Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Es gibt vergleichbare Prjekte im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus Vrpraktikum Mdulnte: Lernprtfli (Kernelemente: Zielvereinbarung, Dkumentatin, Reflexin der Tätigkeit und des Lernerflges). Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach). Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil

15 Mdul 11 Lehrfrmen Recht und Ethik Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: c) Vrlesung/Seminar Medienrecht (2 SWS) d) Vrlesung/Seminar Jurnalistische Ethik (2 SWS) Kntaktzeit ca. 68 Stunden, Selbststudium ca. 82 Stunden Gruppengröße Vrlesung/Seminar Medienrecht: 30 Credits Wrklad WS 2 3./4. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Vrlesung/Seminar Jurnalistische Ethik: 40 Das Mdul vermittelt den rechtlich den ethischen Rahmen, in dem sich Online-Jurnalisten bewegen (sllten) und verflgt flgende Ziele: Kenntnisse des Rechtssystems und des Medienrechts. Kenntnis gesellschaftlicher Werte und Nrmen im Kntext der Berufe in Jurnalismus und Öffentlichkeitsarbeit (anhand wesentlicher Knfliktlinien). Fähigkeit, wesentliche Knfliktfelder der Öknmisierung der Medien zu durchschau die ethischen Grenzen des Jurnalismus zu diskutieren. Medienrecht: Mediengrundrechte und ihre Bedeutung für die Demkratie; Rechte und Pflichten des Jurnalisten Medienethik: Grundlagen der Ethik, jurnalistische Ethik, Ethik der Public Relatins; Jurnalismus im Spannungsfeld zwischen Öknmie und gesellschaftlicher Verantwrtung; aktuelle medienethische Debatt Fallbeispiele (z.b. Presseratsentscheidungen) Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus größtenteils im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus schn verwendet Vrpraktikum Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) Jurnalistische Ethik: Referat mit Präsentatin der Hausarbeit b) Medienrecht: Klausur der mündliche Prüfung Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Alfred Kessler Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Branahl, Ud (2006): Medienrecht. Eine Einführung. 5. Aufl., Wiesbaden Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses/Deutscher Presserat (Hg.) (2005): Ethik im Redaktinsalltag. Knstanz Leschke, Rainer (2001): Einführung in die Medienethik. München. Baum, A./Langenbucher, W.R./Pöttker H./Schicha C. (Hg.) (2005): Handbuch Medienselbstkntrlle. Wiesbaden Meier, Klaus (2007): Jurnalistik. Knstanz

16 Mdul 12 Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad WS 2 3./4. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Internatinal Jurnalism Das Mdul umfasst zwei aufeinander flgende Seminare/Übungen zum Thema Internatinal Jurnalism: a) Seminar/Übung Internatinal Jurnalism I (2 SWS) b) Seminar/Übung Internatinal Jurnalism II (2 SWS) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 86 Stunden Das Mdul vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für die jurnalistische Arbeit mit der englischen Sprache, englischsprachigen Medi Infrmatinsquellen. Hierzu gehören flgende Fertigkeiten: Auswertung englischsprachiger Quellen, Umgang mit der englischsprachigen Medienwelt, dem jurnalistischen Englisch und englischsprachigen Infrmanten swie die Fähigkeit, auf Englisch Interviews zu führ Texte zu verfassen. Das Mdul wird überwiegend in englischer Sprache geführt. Internatinal Jurnalism I: Die englischsprachige Medienwelt, Methden des angelsächsischen Jurnalismus, jurnalistisches Englisch Internatinal Jurnalism II: Recherche in englischsprachigen Quellen, Planung und Durchführung vn Interviews mit englischsprachigen Infrmanten, Schreiben vn Texten (z.b. Nachricht, Bericht, Pressemitteilung). Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Mdul 4, WP Englisch II der gleichwertiger Sprachnachweis (Niveau: Telc B2) Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) Internatinal Jurnalism I: Klausur der mündliche Prüfung b) Internatinal Jurnalism II: Jurnalistische Prdukte Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Hicks, Wynfrd (2006): English fr Jurnalists (Media Skills). 3. Auflage. Lndn: Taylr & Francis, Hicks, Wynfrd and Hlmes, Tim (2002): Subediting fr Jurnalists. Lndn: Rutledge Dunsky, Marda (2006): Watch Yur Wrds: The Rwman & Littlefield Language-Skills Handbk fr Jurnalists. 2. Auflage. Lanham, MD: Rwman & Littlefield. Mccmbs, Maxwell (2004): Setting the Agenda: The Mass Media and Public Opinin. Oxfrd: Blackwell

17 Mdul 13 Lehrfrmen Text und Gestaltung Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Übung: Textwerkstatt III (2 SWS) b) Seminar: Psychlgie der Medienkmmunikatin (2 SWS ) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 86 Stunden Gruppengröße Übung: Textwerkstatt III: 20 Credits Wrklad SS 1 3. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Seminar: Psychlgie der Medienkmmunikatin: 20 Das Mdul bietet eine Einführung in Wahrnehmungspsychlgie und zielgruppenrientiertes und mediengerechtes Text Gestalten: Kennenlern kritische Reflexin der medienpsychlgischen Grundlagen des Gestaltens Vertiefung jurnalistischer Schreibkmpetenz, Schwerpunkt argumentierendes Schreiben Textwerkstatt III: Einüben der jurnalistischen Frmen Kmmentar, Kritik, Interview und der entsprechenden Präsentatinstexte für unterschiedliche Medien. Vertiefung der Kenntnisse vn Gesprächs- und Recherchestrategien Psychlgie der Medienkmmunikatin: Praxisrientiertes Verständnis der psychlgischen Grundlagen vn Medienkmmunikatin und Mediengestaltung. U.a. Wahrnehmungspsychlgie, Zielgruppen, Wirkungsfrschung, Usability. Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Vrpraktikum Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) Textwerkstatt: Jurnalistische Prdukte (z.b. Reprtage, Berichte) b) Psychlgie: mündliche Prüfung der Präsentatin Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Carl Smmer Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Haller, Michael (2001): Das Interview. Ein Handbuch für Jurnalisten. 3. überarbeitete Auflage. Knstanz Bente, Gary/ Mangld, Rland/ Vrderer, Peter (Hg.) (2004): Lehrbuch der Medienpsychlgie. Göttingen. Nwak, Werner/ Schalkwski, Edmund (1998): Kmmentar und Glsse. Knstanz Schalkwski, Edmund (2005): Rezensin und Kritik. Knstanz Wirth, Thmas (2002): Missing Links. Über gutes Webdesign. München

18 Mdul 14 Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad WS 2 3./4. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Multimediales Erzählen Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Übung Audi (2 SWS) b) Übung Vide (4 SWS) c) Übung Multimediales Erzählen (2 SWS) Kntaktzeit ca. 140 Stunden, Selbststudium ca. 160 Stunden Das Mdul vermittelt Kenntnisse und praktische Fertigkeiten im Audi- und Vide- Jurnalismus und darauf aufbauend im multimedialen Erzählen. Im Detail werden flgende Ziele verflgt: sicherer Umgang mit Radi-Sprache, inhaltliche und technische Gestaltung eines Radi-Beitrags bzw. eines Pdcasts sicherer Umgang mit Vide-Gestaltung bzw. mit der Prduktin eines kurzen Nachrichtenfilms bzw. Videpdcasts Kennenlernen der Möglichkeiten multimedialen Erzählens (z.b. Audi- Slideshw; Flash) erste praktische Fertigkeiten im multimedialen Erzählen, die später in Prjekten vertieft werden können (auch im Bachelrprjekt) Audi: Aufnahme- und Schnittechnik; Radisprache; Radi-Darstellungsfrmen; Ereignisse hörfunkgerecht aufbereiten; Pdcast Vide: Aufnahme und Schnitttechnik (DV-Kamera, AVID der Final Cut Pr); Beiträge in Bildern erzählen; Fernseh-Darstellungsfrmen, filmische Elemente, Aufbau und Verlauf; Strybard und Recherche Multimediales Erzählen: kreatives Ausprbier Testen vn neuen Tls wie Sundslides der Multimedia-Reprtagen in Flash Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Vrpraktikum Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen: a) Audi: Werkstück (Audibeitrag) b) Vide: Werkstück (Videbeitrag) c) Multimediales Erzählen: Werkstück (multimediale Aufbereitung) Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: La Rche, Walther vn/buchhlz, Axel (Hg.) (2006): Radi-Jurnalismus. 8. Auflage, Berlin. Schult, Gerhard/Buchhlz, Axel (Hg.) (2006): Fernseh-Jurnalismus. 7. Auflage,

19 Berlin. Streich, Sabine (2008): Videjurnalismus. Ein Trainingsbuch. Knstanz. McAdams, Mindy (2005): Flash Jurnalism. Hw t Create Multimedia News Packages. Amsterdam u.a.

20 Mdul 15 Lehrfrmen SuK II Gruppengröße a) Vrlesungen: 60 Credits Wrklad WS 2 2./3. Das Mdul umfasst en aus flgenden Themenfeldern: Arbeit, Beruf, Selbstständigkeit (AB&S) Kultur & Kmmunikatin (K&K) Plitik & Institutinen (P&I) Wissensentwicklung und Innvatin (W&I) (incl. Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Präsentatinstechniken) Kntaktzeit ca. 68 Stunden, Selbststudium ca. 82 Stunden Qualifikatinsziele b) Seminare: 30 Die fachübergreifenden Kmpetenzen sllen zur fachkundig kritischen Auseinanders mit den eigenen beruflichen Aufgab dem eigenen Berufsfeld und Fachgebiet im gesamtgesellschaftlichen Kntext, zu zukunftsrientiertem und verantwrtungsbewusstem Handeln im demkratischen und szialen Rechtsstaat swie zu interdisziplinärer Kperatin und interkultureller Kmmunikatin befähigen. Die fachübergreifenden Kmpetenzen schließen Kmpetenzen mit Berufsfeld (Schlüsselkmpetenzen) als auch slche hne (unmittelbaren) Berufsbezug (Studium Generale) ein. Siehe jeweilige Themenfelder des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Keine Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen. Teilprüfungsleistungen laut SuK-Katalg. Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Peter Seeger Prf. Dr. Alfred Kessler Prf. Dr. Carl Smmer Siehe die jeweiligen Themenfelder

21 Mdul 16a Lehrfrmen Gruppengröße 20 Prjekt IIIa: PR (Vertiefung PR) Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Prjekt: PR-Agentur (4 SWS) b) Begleitseminar (2 SWS) Kntaktzeit ca. 96 Stunden, Selbststudium ca. 204 Stunden Credits Wrklad SS 1 4. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Die Studierenden erwerben Fertigkeiten in der praktischen PR-Arbeit. Je nach Prjektzuschnitt handelt es sich um Fertigkeiten im knzeptinellen Bereich der/und in der Realisierung. Kmpetenz in Teamarbeit und Prjektmanagement. Realitätsnahe Kenntnis der Zusammenarbeit zwischen Agentur Auftraggebern durch die Kperatin mit einem externen Partner. Hierzu gehören u.a. Briefing, Kundenkntakt, Ergebnispräsentatin beim Kunden swie die Dkumentatin und die damit verbundenen Sft Skills. Kenntnis der Marktsituatin des Auftraggebers und vn Spezifika zur Kmmunikatin in der jeweiligen Branche. Orientierung für Praxisphase und Bachelrprjekt. PR-Prjekt: Die Studierenden arbeiten in Teams an knkreten Aufgabenstellungen der PR. Dabei kann es sich um die Entwicklung ausführlicher Knzeptinen handeln der um die praktische Ums vn PR-Maßnahmen. Die Studierenden begreifen sich dabei als Mitarbeiter einer studentischen PR-Agentur. In der Regel wird mit Partner aus der Praxis zusammengearbeitet. Innerhalb des Teams werden unterschiedliche Rllen (z.b. Prjektmanagement, Kntakt, Präsentatin) eingeübt, die Prjektergebnisse werden abschließend dem Auftraggeber präsentiert. Begleitveranstaltung: Aufgabe des Seminars ist die Unterstützung der Prjektaufgaben durch Hintergrundwissen zu den jeweiligen Prjektthem Arbeitsgebieten der PR. Pflicht-Mdul im PR-Schwerpunkt des Bachelr-Studiengangs Online- Jurnalismus Vrpraktikum, erflgreicher Abschluss der Mdule 1, 6 und 7; kann nur in Verbindung mit M 17a, M21a und M23a gewählt werden Mdulnte: Lernprtfli (Kernelemente: Zielvereinbarung, Dkumentatin, Reflexin der Tätigkeit und des Lernerflges). Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach). Prf. Dr. Thmas Pleil Prf. Dr. Carl Smmer Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Klaus Meier Die richtet sich jeweils nach den Themen der einzelnen Prjekte

22 Mdul 16b Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad SS 1 4. Qualifikatinsziele Prjekt IIIb: Jurnalismus (Vertiefung Jurnalismus) Das Mdul umfasst zwei en: a) Lehrredaktin (4 SWS) b) Begleitseminar (2 SWS) Kntaktzeit ca. 96 Stunden, Selbststudium ca. 204 Stunden Das dritte Studienprjekt baut auf die Erfahrungen der ersten beiden Prjekte auf und bereitet auf Praxisphase und Bachelrprjekt vr. In dem Prjekt trainieren die Studierenden jurnalistisches Arbeiten in einer Lehrredaktin in der Regel in der Zusammenarbeit mit einem Kperatinspartner aus der Medienpraxis: Kenntnis der Arbeitsschritte vn der Themenfindung und Recherche bis zur zielgruppen- und mediengerechten Präsentatin. Reflektierter Einsatz vn Elementen des multimedialen Erzählens (Text, Bild, Vide, Tn, Animatin). Die Studierenden gewinnen Kmpetenz in der Teamarbeit und trainieren gemeinsames redaktinelles Arbeiten. Realitätsnahe Kenntnis des alltäglichen jurnalistischen Arbeitens durch die Kperatin mit einem externen Partner. Im begleitenden Seminar wird das Thema theretisch untermauert: Kenntnis vn Fach- und Ressrtwissen zum jeweiligen Thema. des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Lehrredaktin: Knzeptin und Ums eines Themas in Absprache mit dem jeweiligen Team und dem Kperatinspartner. In der Regel wird ein Beitrag für ein Online-Medium erarbeitet, der aus Text-, Audi- und/der Videelementen bestehen kann. Die Studierenden diskutier reflektieren gemeinsam Herangehensweise und Prdukte. Sie berücksichtigen dabei insbesndere Zielgruppe, Medium, Frmat und die jeweilige jurnalistische Funktin des Prduktes. In der Begleitveranstaltung erflgt die wissenschaftlich fundierte Erfassung des jeweiligen Themas. Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Es gibt vergleichbare Prjekte im Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus Vrpraktikum, erflgreicher Abschluss der Mdule 1, 6 und 7; kann nur in Verbindung mit M 17b, M21b und M23b gewählt werden Mdulnte: Lernprtfli (Kernelemente: Zielvereinbarung, Dkumentatin, Reflexin der Tätigkeit und des Lernerflges). Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach). Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Thmas Pleil

23 Mdul 17a Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad SS 1 4. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Public Relatins (Vertiefung PR) Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Kmmunikatinsmanagement: Seminar (4 SWS) b) PR-Knzeptin: Seminar/Übung (2 SWS) c) PR-Textwerkstatt: Übung (2 SWS) Kntaktzeit ca. 128 Stunden, Selbststudium ca. 172 Stunden Die Studierenden haben ein vertieftes Verständnis des Kmmunikatinsmanagements. Sie kennen die wichtigen theretischen Grundlag praktische Verfahren (Instrumente) swie die Arbeitsgebiete vn Unternehmenskmmunikatin und Nnprfit-Kmmunikatin. Sie kennen den Knzeptinsprzess der PR. Sie haben Textkmpetenz für die PR und sind in der Lage, Pressearbeit grundlegend zu rganisieren. a) Kmmunikatinsmanagement: Kmmunikatinsmdelle, Managementprzess der Kmmunikatin und seine Anwendung in Unternehm Nnprfit- Organisatinen, spezielle Instrumente. b) PR-Knzeptin: Knzeptinstraining einschließlich Kmmunikatins- Benchmarking c) PR-Textwerkstatt: Üben wichtiger Textfrmen der PR, v.a. Presseinfrmatinen, Brschüren, Flyer, Texte für Crprate Websites, praktische Abläufe der Pressearbeit Pflicht-Mdul im PR-Schwerpunkt des Bachelr-Studiengangs Online- Jurnalismus Vrpraktikum, Wahl des PR-Schwerpunktes Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen. a) Kmmunikatinsmanagement: Präsentatin und schriftliche Aufbereitung aktueller Themen (z.b. Weblg- der Wikiartikel); alternativ: Hausarbeit b) PR-Knzeptin: Präsentatin einer Knzeptin c) PR-Textwerkstatt: Praktische Arbeiten (z.b. Presseinfrmatinen) Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Thmas Pleil Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Klaus Meier Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Bentele, Günter et. al. (Hrsg.) (2005): Handbuch der Public Relatins. Wissenschaftliche Grundlag berufliches Handeln. Wiesbaden.

24 Röttger, Ulrike (Hg.) (2004): Therien der Public Relatins. Grundlag Perspektiven der PR-Frschung. Wiesbaden. Zerfaß, Ansgar (2004): Unternehmensführung und Öffentlichkeitsarbeit, Grundlegung einer Therie der Unternehmenskmmunikatin und Public Relatins (2.Aufl.), Wiesbaden. Leipziger, Jürg W. (2004): Knzepte entwickeln. Handfeste Anleitungen für bessere Kmmunikatin. Frankfurt a.m. Falkenberg, Vila (2006): Pressemitteilungen schreiben. Zielführend mit der Presse kmmunizieren. Zu Frm und Inhalt vn Pressetexten, Frankfurt a.m..

25 Mdul 17b Lehrfrmen Gruppengröße Credits Wrklad SS 1 4. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Jurnalismus (Vertiefung Jurnalismus) Das Mdul umfasst en zu flgenden Gebieten: a) Vrlesung/Seminar Redaktinsmanagement (4 SWS) b) Vrlesung/Seminar Medienöknmie (2 SWS) c) Übung Textwerkstatt IV (2 SWS) Kntaktzeit ca. 128 Stunden, Selbststudium ca. 172 Stunden Vrlesung/Seminar Redaktinsmanagement: 40/20 (zum Teil mit WJ) Vrlesung/Seminar Medienöknmie: 20 Übung Textwerkstatt IV: 20 Die Studierenden vertiefen ihr Wissen zu den Gebieten der Jurnalistik und ihre Kmpetenz in jurnalistischen Schreibfrmen. Kenntnis der Prinzipien der Redaktinsrganisatin und des Redaktinsmanagements (Schwerpunkt: crssmediale Redaktin) Kenntnis neuer Mdelle der Finanzierung vn Online-Angebten Vertiefte Fertigkeiten mit erfahrungsrientiertem und argumentatinsrientiertem Schreiben. Redaktinsmanagement: Organisatin, Struktur Arbeitsweisen vn Redaktinen; ressrtübergreifende und crssmediale Redaktinen; Managementaufgaben in Redaktinen; Qualität und Qualitätssicherung im Jurnalismus; aktuelle Fallbeispiele. Medienöknmie: Geschäftsmdelle des Online-Publishings; Ksten- und Erlösstrategien; aktuelle Fallbeispiele. Textwerkstatt IV: vertieftes Einüben der jurnalistischen Frmen Kmmentar, Kritik, Interview; Vertiefung der Kenntnisse vn Gesprächs- und Recherchestrategien Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus zum Teil für den Bachelr-Studiengang Wissenschaftsjurnalismus Vrpraktikum Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen. a) Redaktinsmanagement: Klausur und Redaktinsanalyse b) Medienöknmie: Klausur c) Textwerkstatt: Jurnalistische Arbeiten Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Friederike Herrmann Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Meier, Klaus (2007): Jurnalistik. Knstanz Zerdick, Axel u.a. (2001): Die Internet-Öknmie. Strategien für die digitale Wirtschaft. 3. Auflage, Berlin/Heidelberg

26 Haller, Michael (2001): Das Interview. Ein Handbuch für Jurnalisten. 3. Auflage. Knstanz Nwak, Werner/ Edmund Schalkwski (1998): Kmmentar und Glsse. Knstanz Schalkwski, Edmund (2005): Rezensin und Kritik. Knstanz

27 Mdul 18 Lehrfrmen Berufspraxis Gruppengröße Begleitseminar: 20 Credits Wrklad WS 1 1. Qualifikatinsziele Das Mdul besteht aus einer vierzehnwöchigen Praxisphase (15 CP) und einem Begleitseminar (4 SWS, 5 CP). Kntaktzeit (Begleitseminar): ca. 72 Std.; Selbststudium ca. 378 Std. Die Studierenden kennen die Anfrderungen, Arbeitsbedingung Beschränkungen einer Onlineredaktin der einer PR-Agentur der Abteilung für PR und können diese reflektieren. Sie haben praktische Erfahrungen erwrb wurden dadurch auf spätere berufliche Anfrderungen vrbereitet. Die Praxisphase findet in Frm eines begleiteten Praktikums außerhalb der Hchschule entweder in einer Redaktin der in einer PR-Agentur der Abteilung für PR statt. Sie dauert mindestens vierzehn Wch kann auf zwei Praktikumstellen aufgeteilt werden; des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Das Begleitseminar bereitet die Praxisphase vr und nach und dient zudem der Reflexin und Aufarbeitung der Erfahrungen. Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Vrpraktikum Bewertete Prüfungsleistung: Praktikumsbericht inkl. Werkstücke Prüfungsvrleistung: Seminarvrtrag in der begleitenden (unbentet); Nachweis eines 14wöchigen Praktikums durch die Praxisstelle Das Bestehen der Prüfungsvrleistung und der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: 50%) Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil Den Studierenden wird u.a. flgendes Buch empfhlen: Ahlswede, Elke (2002): Das Praktikum im Jurnalismus. Knstanz.

28 Mdul 19 Lehrfrmen Wahlpflicht Wechselnder Katalg Das Mdul bietet eine Reihe vn en mit Bezug zum bevrstehenden Berufseinstieg. Die Studierenden wählen aus diesem Prgramm zwei Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden in Seminarfrm mit Übungsteilen angebten. Die en des Mduls sind grundsätzlich im Umfang vn 2 SWS mit jeweils 2,5 CP knzipiert. Gruppengröße Pr Veranstaltung: 20 Credits Wrklad WS Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Kntaktzeit: ca. 68 Stunden; Selbststudium: ca. 82 Stunden Das Mdul bietet eine Auswahl vn en, die auf die spezielle Situatin des Studienabschlusses abgestimmt sind: Vertiefende methdische der inhaltliche Kenntnisse als Hintergrund für die Bachelr-Arbeit; Vrbereitung auf den Einstieg ins Berufsleben. Das Spektrum möglicher Themen für diese Wahlpflichtveranstaltungen reicht vn Sft Skills und praktische Fragen des Berufsfeldes (z.b. Bewerbertraining, Geschäftsgründung) bis hin zu methdisch inhaltlichen Fragestellungen, die für Bachelr-Prjekte vn Bedeutung sein könn auf einen eventuellen weitergehenden akademischen Abschluss (Master) vrbereiten (z.b. Therien der Öffentlichkeit, Methden der empirischen Szialwissenschaft) Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Mdule 1, 3, 7 Gemittelte Mdulnte aus den Mdulteilprüfungen. Das Bestehen der Teilprüfungsleistungen ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil Die richtet sich jeweils nach den Themen der einzelnen Veranstaltungen

29 Mdul 20 Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad WS 2 5./6. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Caching Das Mdul umfasst flgende Seminare/Übungen: a) Seminar/Übung Caching I (2 SWS) b) Seminar/Übung Caching II (2 SWS) Kntaktzeit ca. 68 Stunden, Selbststudium ca. 82 Stunden grundlegende Kenntnisse für die Arbeit als (jurnalistische/r) Schreibtrainer/in Fähigkeit zu kllegialem Feedback im Sinne jurnalistischer Qualitätssicherung Kenntnis der Bedeutung des Cachings in Jurnalismus und PR Die Studierenden üben diese Fähigkeiten in der Auseinanders mit Textwerkstätt Prjekten jüngerer Semester Caching I: Regeln des Textfeedbacks, prfessinelles Redigieren, Methden des Schreibtrainings, Ablauf vn Schreibprzessen Caching II: Entwicklung individueller Caching-Pläne, Gestaltung, Knzept und Durchführung eigener Wrkshps Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Mdule 1, 6, 7, 10 und 13 Bewertete Prüfungsleistung: Lernprtfli (verbindlicher Bestandteil: Cachingknzept) Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Herrmann, Friederike (Hg.) (2006): Unter Druck. Die jurnalistische Textwerkstatt: Erfahrungen, Analysen, Übungen. Wiesbaden Msler, Bettina/ Herhlz, Gerd (2003): Die Musenkussmischmaschine. Schreibspiele für Schul Schreibwerkstätten. Essen Perrin, Daniel/ Böttcher, Ingrid/ Kruse, Ott/ Wrbel, Arne (Hg.) (2003): Schreiben. Vn intuitiven Przessen zu prfessinellen Schreibstrategien. 2., überarbeitete Auflage. Wiesbaden Perrin, Daniel/ Rsenberger, Nicle (2005): Schreiben im Beruf. Wirksame Texte durch effiziente Arbeitstechnik. Berlin

30 Mdul 21a Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad WS 2 5. Qualifikatinsziele Online-PR (Vertiefung PR) Das Mdul umfasst eine : Seminar/Übung (4 SWS). Teile der können geblckt und als Wrkshp rganisiert werden. Kntaktzeit ca. 72 Stunden, Selbststudium ca. 78 Stunden Kenntnis der Strategi Instrumente der Online-PR swie aktueller Online- Tls und deren Einsatzmöglichkeiten in der PR und für das rganisatinsinterne Wissensmanagement Sicherer Umgang mit diesen Tls Virtuelle Öffentlichkeiten des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Beziehungs- und Reputatinsmanagement nline, v.a.: Online-Mnitring, Entwicklung vn Online-Strategien Instrumente der Online-PR wie Websites, Newsletter, Web 2.0-Frmate etc. Integratin mit Offline-Maßnahmen Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Mdule 1, 6, 7, 10 und 13; kann nur gemeinsam mit den Mdulen M16a, M17a, M23a belegt werden. Mdulprüfung: Case Study der knzeptinelle Arbeit Prüfungsvrleistung: Seminarvrtrag der Fachartikel (z.b. in Wiki der Weblg) (unbentet) Das Bestehen der Prüfungsvrleistung und der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Thmas Pleil Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Pleil, Thmas/Zerfaß, Ansgar (2009): Kmmunikatinsmanagement im Internet, Knstanz Pleil, Thmas (Hg.) (2007): Online-PR im Web 2.0, Knstanz Zerfaß, Ansgar/Belter, Dietrich (2006): Die neuen Meinungsmacher, Graz

31 Mdul 21b Lehrfrmen Gruppengröße 20 Credits Wrklad WS 1 5. Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Rechercheprjekt Themenfindung Das Teilmdul umfasst ein Seminar/eine Übung zum Thema: Rechercheprjekt Themenfindung (4 SWS) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 86 Stunden Die Studierenden sind in der Lage, geeignete Themen für jurnalistische Beiträge unterschiedlicher Frm (z.b. Reprtage, Bericht) für verschiedene Medien, Zielgrupp Ressrts zu finden. Sie können Themenvrschläge für Themenknferenzen aufbereit präsentieren. Merkmale eines jurnalistischen Themas abhängig vn Zielgruppe, Frm, Ressrt und Medium. Merkmale jurnalistischer Aufbereitung (etwa Nachrichtenwert, Aufhänger). Recherche für die Themenfindung, Aufbereitung in Expsés, Präsentatin in der Themenknferenz. Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Online-Jurnalismus Erflgreicher Abschluss der Mdule 1, 6 und 7; kann nur in Verbindung mit den Mdulen M16b, M17b, M23b belegt werden. Bewertete Prüfungsleistung: Themenexpsé und -präsentatin Das Bestehen der Mdulprüfung ist Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints (Gewichtung: einfach) Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil Den Studierenden werden u.a. flgende Bücher empfhlen: Haller, Michael (2004): Recherchieren. 6. Auflage. Knstanz Schöfthaler, Ele (2006): Die Recherche. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. Berlin Netzwerk Recherche (Hg.) (2003): Trainingshandbuch Recherche. Wiesbaden

32 Mdul 22 Credits Wrklad SS 1 6. Das Mdul besteht aus: a) Bachelr-Arbeit (12CP) b) Begleitseminar zur Bachelr-Arbeit (2 SWS, 1 CP) c) Seminar Frschung und Methden (2 SWS, 2 CP) Kntaktzeit ca. 64 Stunden, Selbststudium ca. 386 Stunden en und Lehrfrmen Gruppengröße 40 Qualifikatinsziele des Mduls bzw. Teilnahmevrauss Prüfungsfrmen und Vergabe vn Credit Pints Angebts Mdulbeauftragter Bachelr-Prjekt Die Studierenden sind in der Lage, innerhalb einer vrgegebenen Frist eine jurnalistische Aufgabe (der eine Aufgabe der PR) selbständig nach jurnalistik- bzw. PR-wissenschaftlichen Methden zu bearbeiten. Sie können ihre Handlungsweise und die Rahmenbedingungen ihres Themas reflektieren. Sie haben die Fähigkeit zum gegenseitigen Caching; und können mit knstruktiv-kritischen Einwänden umgehen. Sie wählen für unterschiedliche Fragestellungen angemessene Methden der Szialfrschung bzw. der jurnalistischen Recherche und können diese anwenden. Sie können die für eine Abschlussarbeit relevanten Quellen erschließen. Bachelr-Arbeit: Eine jurnalistische Prduktin analg zu den Prjekten in M10 und M16. Ergänzend dazu eine Dkumentatin, Reflexin und Diskussin der Quellenlage, der Themenfindung, Knzeptin und Ums. Ggf. auch eine Darstellung der plitischen, öknmisch ethischen Zusammenhänge auf Grundlage der im Studium erarbeiteten wissenschaftlich jurnalistischen Kenntnisse. Begleitseminar zur Bachelr-Arbeit: Werkstattberichte, Vrbereitung und Begleitung der Abschlussarbeit Frschung und Methden: Aktuelle Diskussinen der Jurnalismus- und PR- Frschung, Kennen lernen der wichtigsten Studien zu Mediennutzung, Jurnalismus und PR; Überblick zu den für eine Abschlussarbeit angemessenen Methden der Szialfrschung Pflicht-Mdul im Bachelr-Studiengang Onlinejurnalismus Die Zulassungsvrauss zum Bachelr-Prjekt regelt die Prüfungsrdnung. Bewertete Prüfungsleistung: Bachelrarbeit (dreifaches Gewicht) und Kllquium (einfaches Gewicht) gemäß 23(8) ABPO. Frschung und Methden: Entwickeln eines Frschungsdesigns (unbentete Prüfungsvrleistung) Das Bestehen der Prüfungsvrleistung, Bachelrarbeit und Kllquium sind Vrauss für die Vergabe vn Credit Pints., bei Bedarf auch 2 x. Prf. Dr. Friederike Herrmann Prf. Dr. Annette Leßmöllmann Prf. Dr. Lrenz Lrenz-Meyer Prf. Dr. Klaus Meier Prf. Dr. Thmas Pleil Prf. Dr. Peter Seeger Prf. Dr. Carl Smmer

Kommunikations- und Medienwissenschaft. Communication and Media Studies. Klaus-Dieter Altmeppen

Kommunikations- und Medienwissenschaft. Communication and Media Studies. Klaus-Dieter Altmeppen Studiengang Jurnalistik Knzept Master kda Seite 1 STUDIENGANG JOURNALISTIK KATHOLISCHE UNIVERSITÄT EICHSTÄTT-INGOLSTADT Masterstudiengang Management und Innvatin in Jurnalismus und Medien MODULBESCHREIBUNGEN

Mehr

Modulbeschreibung Master of Science Angewandte Psychologie

Modulbeschreibung Master of Science Angewandte Psychologie Mdulbeschreibung Master f Science Angewandte Psychlgie Kursbezeichnung Scial Media: Anwendungsfelder und Herausfrderungen aus angewandt psychlgischer Perspektive Cde Studiengang Angewandte Psychlgie Bachelr

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG EINER ABSCHLUSSARBEIT an der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologie

RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG EINER ABSCHLUSSARBEIT an der Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologie RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG EINER ABSCHLUSSARBEIT an der Abteilung für Arbeits-, Organisatins- und Medienpsychlgie 1. Allgemeine Infrmatinen Nachflgend erhalten Sie allgemeine Infrmatinen über das Ziel

Mehr

Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hochschule Bayern

Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hochschule Bayern Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hchschule Bayern Da es durchaus möglich sein kann, dass das Lehrangebt an den beteiligten Hchschulen unterschiedlich eingesetzt wird,

Mehr

Computational Science. Sommersemester 2015 Bachelor MI, Modul No 6.0 Barbara Grüter in Zusammenarbeit mit Andreas Lochwitz

Computational Science. Sommersemester 2015 Bachelor MI, Modul No 6.0 Barbara Grüter in Zusammenarbeit mit Andreas Lochwitz Cmputatinal Science Smmersemester 2015 Bachelr MI, Mdul N 6.0 Barbara Grüter in Zusammenarbeit mit Andreas Lchwitz In der Lehrveranstaltung werden Themen und Verfahren der Mdellbildung an empirischen Beispielen

Mehr

Hallo und willkommen! Weiterbildung und Social Media - Kompetenzbedarf der Bildungsbranche

Hallo und willkommen! Weiterbildung und Social Media - Kompetenzbedarf der Bildungsbranche 1 Feedback geben Hall und willkmmen! Weiterbildung und Scial Media - Kmpetenzbedarf der Bildungsbranche Chatten Referentin Dr. Katja Bett 2 Miteinander kmmunizieren Sie können sich jederzeit im Chat zu

Mehr

Die Umstrukturierungsprozesse an den Hochschulen in Schleswig- Holstein aus Sicht der Wissenschaft und der Studierenden

Die Umstrukturierungsprozesse an den Hochschulen in Schleswig- Holstein aus Sicht der Wissenschaft und der Studierenden Blgna-Przess und Hchschulrefrm - Knsequenzen für die Hchschulentwicklung Hchschulplitisches Frum Schleswig-Hlstein 15.11.2004 Die Umstrukturierungsprzesse an den Hchschulen in Schleswig- Hlstein aus Sicht

Mehr

MENTORING-NACHWUCHSFÖRDERPROGRAMM 2014/2015

MENTORING-NACHWUCHSFÖRDERPROGRAMM 2014/2015 MENTORING-NACHWUCHSFÖRDERPROGRAMM 2014/2015 HOCHSCHULE KOBLENZ SEMINAR UND WORKSHOPANGEBOTE Prfessinelle Kmmunikatin und Argumentatin Termin: Sa. 05.07.2014, 10:00-17.30Uhr Ort: Hchschule Kblenz, RheinMselCampus,

Mehr

Weiter kommen. AOW-Lehrgang Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Wien

Weiter kommen. AOW-Lehrgang Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Wien Weiter kmmen AOW-Lehrgang Arbeits-, Organisatins- und Wirtschaftspsychlgie Wien Österreichische Akademie für Psychlgie (AAP) AAP, Mariahilfergürtel 37/5, 1150 Wien in Kperatin mit Herbst 2016 Seite 1 vn

Mehr

Kommentierte Präsentation Studiengang BWL - Steuern und Prüfungswesen

Kommentierte Präsentation Studiengang BWL - Steuern und Prüfungswesen Kmmentierte Präsentatin BWL - Steuern Die Duale Hchschule Baden- Württemberg Standrt Msbach (DHBW Msbach) - ehemalige Berufsakademie Msbach erweiterte im Jahr 2005 das Studienangebt. Seit Oktber 2005 existiert

Mehr

Studienprogramme Master of Business Administration (MBA)

Studienprogramme Master of Business Administration (MBA) Studienprgramme Master f Business Administratin (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wllen man muss es auch tun! Jhann Wlfgang vn Gethe (1749 1832) 1 Master

Mehr

Certified Live Online Trainer

Certified Live Online Trainer Certified Live Online Trainer Seminarbeschreibung und Ablauf Einleitung Die Ausbildung zum Certified Live-Online Trainer hat zum Ziel, die Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Mderatin virtueller Meetings,

Mehr

Linssen & Rausch Unternehmensberatung GmbH

Linssen & Rausch Unternehmensberatung GmbH Linssen & Rausch Unternehmensberatung GmbH Caching Przess der persönlichen Entwicklung Unterstützung zielrientierten Handelns Linssen-Rausch GmbH Kaiserstraße 34, 53113 Bnn, 0228 / 2420551 Geschäftsführung:

Mehr

Management-Ausbildung

Management-Ausbildung Management-Ausbildung mbt_management beratung training Villefrtgasse 13, 8010 Graz Tel.: +43 316 686 999-17 www.mbtraining.at ffice@mbtraining.at Seite 1 vn 10 Führungskräfteausbildung 2014-05-21 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

DAS DBM FÜHRUNGSKRÄFTE COACHING

DAS DBM FÜHRUNGSKRÄFTE COACHING DAS DBM FÜHRUNGSKRÄFTE COACHING MARKTPOSITIONIERUNG Das Führungskräfte-Caching vn DBM ist ein Individual-Caching, das in einem systematischen Przess besseres Führungsverhalten hinsichtlich Selbstbild,

Mehr

Schulmanagement Lehrgang AHS & BBS

Schulmanagement Lehrgang AHS & BBS PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN STUDIENKOMMISSION Zuteilung vn ECTS-Credits Schulmanagement Lehrgang AHS & BBS Lehrgang für Leitungsfunktinen im österreichischen Schulwesen gemäß Rundschreiben des Bmukk 15/2008:

Mehr

Fachspezifischer Teil der Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang Lebensmitteltechnologie/ Lebensmittelwirtschaft

Fachspezifischer Teil der Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang Lebensmitteltechnologie/ Lebensmittelwirtschaft Fachspezifischer Teil der Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang technologie/ wirtschaft Vom 0. Juni 008 Der Rektor der Hochschule Bremerhaven hat am 0. Juni 008 gemäß 0

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) General Management. - Inhaltliches Curriculum -

Bachelor of Arts (B.A.) General Management. - Inhaltliches Curriculum - Bachelr f Arts (B.A.) General Management - Inhaltliches Curriculum - Der Studienaufbau im Überblick Betriebswirtschaftliches Grundstudium (1.-4. Semester) Wirtschaft, Wissenschaft & Methden Wissenschaft

Mehr

Renovierung des Fernstudiums Bibliotheks- u. Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin

Renovierung des Fernstudiums Bibliotheks- u. Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin Renvierung des Fernstudiums Biblitheks- u. Infrmatinswissenschaft an der Humbldt-Universität zu Berlin 1. Das Institut und seine Studiengänge 2. Hintergrund der Renvierung 3. Prfil und Struktur des weiterbildenden

Mehr

SUN-Projekt Eupen Unterstadt. Informationen zu den Aktionen und Maßnahmen im Themenbereich Wirtschaft

SUN-Projekt Eupen Unterstadt. Informationen zu den Aktionen und Maßnahmen im Themenbereich Wirtschaft SUN-Prjekt Eupen Unterstadt Infrmatinen zu den Aktinen und Maßnahmen im Themenbereich Wirtschaft 1 Überblick zu den bisherigen Arbeitsergebnissen im Aktinsfeld 3: Wirtschaft Grundlage der Arbeit im Aktinsbereich

Mehr

Kaufmann/Kauffrau mit kaufm. Berufsmaturität

Kaufmann/Kauffrau mit kaufm. Berufsmaturität Kaufmann/Kauffrau mit kaufm. Berufsmaturität 3-jährige Ausbildung mit Berufsmaturitätszeugnis Berufsbeschreibung Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung mit Kaufmännischer Berufsmaturität (M-Prfil):

Mehr

ECQA Zertifizierter E-Learning Manager

ECQA Zertifizierter E-Learning Manager Werden Sie ein ECQA Zertifizierter E-Learning Manager www.ecqa.rg Wie? Durch einen Online Kurs, der über einen Zeitraum vn 3 bis maximal 5 Wchen lauft und die Teilnehmer mit praktische Arbeiten einbindet.

Mehr

Literaturhinweise (Bücher der Campus IT): Modulgruppenbeschreibung. Inhalt: Die Modulgruppe besteht aus den sieben folgenden Einzelmodulen: Word 2003:

Literaturhinweise (Bücher der Campus IT): Modulgruppenbeschreibung. Inhalt: Die Modulgruppe besteht aus den sieben folgenden Einzelmodulen: Word 2003: Sehr geehrte Studierende, Einführung der Studierenden in den Umgang mit Micrsft Office Sftware Biblitheks-Online-Recherchen Datenbankrecherchen damit Sie den Umgang mit den entliehenen Netbks und mit Hardware

Mehr

Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit

Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit Die Statistik der öffentlich geförderten Angebte der Kinder- und Jugendarbeit Musterpräsentatin der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (2. Auflage, Dezember 2014) Die Arbeitsstelle Kinder-

Mehr

Angebote des Instituts für systemorientiertes Management in der Bau- und Immobilienwirtschaft isom e.v.

Angebote des Instituts für systemorientiertes Management in der Bau- und Immobilienwirtschaft isom e.v. Angebte des Instituts für systemrientiertes Management in der Bau- und Immbilienwirtschaft ism e.v. Angebte des Instituts ism e.v Präsentatinsgliederung 1. Was will ism e.v.? Leitbild, Satzung 2. Was macht

Mehr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr SEMINARBESCHREIBUNG Crssqualifizierung Prjektmanagement und Micrsft Office Prject Seminarziele: Zielgruppe: Wer Prjekte plant und steuert, benötigt hierfür ein prfessinelles IT- Tl wie Prject. Prjektmanagement-Sftware

Mehr

Bestimmungen für den Optionalbereich. zur Prüfungsordnung. für den Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang. der Fakultät für Kulturwissenschaften

Bestimmungen für den Optionalbereich. zur Prüfungsordnung. für den Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang. der Fakultät für Kulturwissenschaften Nr. XX / 11 vom XX. September 2011 Bestimmungen für den Optionalbereich zur Prüfungsordnung für den Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang der Fakultät für Kulturwissenschaften an der Universität Paderborn Vom

Mehr

Herzlich Willkommen zu. Web 2.0 Einsatz in der beruflichen Weiterbildung und der Erwachsenenbildung. www.svea project.eu

Herzlich Willkommen zu. Web 2.0 Einsatz in der beruflichen Weiterbildung und der Erwachsenenbildung. www.svea project.eu Herzlich Willkmmen zu Web 2.0 Einsatz in der beruflichen Weiterbildung und der Erwachsenenbildung Überblick Präsentatin SVEA Vrstellungsrunde inkl. Erwartungsabfrage Grundlagenvermittlung Web 2.0 Erflgsfaktren

Mehr

Klausur Advanced Programming Techniques

Klausur Advanced Programming Techniques Advanced Prgramming Techniques Autr: Prf. Dr. Bernhard Humm, FB Infrmatik, Hchschule Darmstadt Datum: 8. Juli 2008 Klausur Advanced Prgramming Techniques 1 Spielregeln zur Klausur Allgemeines Die Bearbeitungszeit

Mehr

Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft im Überblick

Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft im Überblick Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft im Überblick Dr. Bernhard Schmidt-Hertha Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/Bildungswissenschaft

Mehr

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG Fakultät für Infrmatik Lehrstuhl für Simulatin Bewertungskriterien für das Sftwareprjekt zum IT-Prjektmanagement 1. Zielvereinbarung Die Zielvereinbarung ist eines

Mehr

Seminare für die Informatikstudiengänge im WS 2013/2014

Seminare für die Informatikstudiengänge im WS 2013/2014 Seminare für die Infrmatikstudiengänge im WS 2013/2014 Seminare Inhalt Bezeichnung des Seminars Auch SWT Start DzentIn SWS dual Aktuelle Trends in Anwendungen der 19.09.2013 Schmidtmann 2 Infrmatinsverwendung

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Technologie und Innovationsmanagement. - Inhaltliches Curriculum -

Bachelor of Arts (B.A.) Technologie und Innovationsmanagement. - Inhaltliches Curriculum - Bachelr f Arts (B.A.) Technlgie und Innvatinsmanagement - Inhaltliches Curriculum - Der Studienaufbau im Überblick Betriebswirtschaftliches Grundstudium (1.-4. Semester) Wirtschaft, Wissenschaft & Methden

Mehr

Studiengang Wirtschaftspädagogik Studienrichtung II

Studiengang Wirtschaftspädagogik Studienrichtung II Fachrichtung 4.3 Anglistik, Amerikanistik und Anglophone Kulturen STAND November 2007 1 Studienplan 52 SWS SPRACHPRAXIS LINGUISTIK CULTURE STUDIES LITERATUR FACH- DIDAKTIK 20 Stunden 7/9 Stunden* 6/8 Stunden*

Mehr

Prof. Dr. L. Prinz Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen E&I Häufig gestellte Fragen zur Diplomarbeit

Prof. Dr. L. Prinz Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen E&I Häufig gestellte Fragen zur Diplomarbeit Prf. Dr. L. Prinz Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen E&I Häufig gestellte Fragen zur Diplmarbeit Ziel der Diplmarbeit Allgemein: Mit der Abschlussarbeit sll nachgewiesen werden, dass in dem gewählten

Mehr

o Zielgruppe & Teilnahmevoraussetzungen o Anzahl der Teilnehmer o Dauer und Umfang der Ausbildung o Ziel der Ausbildung

o Zielgruppe & Teilnahmevoraussetzungen o Anzahl der Teilnehmer o Dauer und Umfang der Ausbildung o Ziel der Ausbildung INHALT ÜBERBLICK 3 Allgemeine Infrmatinen Ausbildungsleitung Methden Theriebezug Therie und Praxis mit echten Klienten Häufig gestellte Fragen zur Cachingausbildung COACHINGAUSBILDUNG I 7 Zielgruppe &

Mehr

Veröffentlicht in: news&science. Begabtenförderung und Begabungsforschung. ÖZBF, Nr. 26/Ausgabe 3, 2010, S. 8-12.

Veröffentlicht in: news&science. Begabtenförderung und Begabungsforschung. ÖZBF, Nr. 26/Ausgabe 3, 2010, S. 8-12. TUTORING-MODELLE ALS STRATEGIEN KONKRETER BE- GABUNGSFÖRDERUNG AN UNIVERSITÄTEN UND FACH- HOCHSCHULEN? ANMERKUNGEN ZU POTENZIAL UND PRAXIS PEER-TEACHING- ORIENTIERTER ANSÄTZE IN DER HOCHSCHULDIDAKTIK Veröffentlicht

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) IT-Management. - Inhaltliches Curriculum -

Bachelor of Arts (B.A.) IT-Management. - Inhaltliches Curriculum - Bachelr f Arts (B.A.) IT-Management - Inhaltliches Curriculum - Der Studienaufbau im Überblick Betriebswirtschaftliches Grundstudium (1.-4. Semester) Wirtschaft, Wissenschaft & Methden Wissenschaft & Methden

Mehr

Whitepaper Social-Media-Strategie

Whitepaper Social-Media-Strategie Whitepaper Scial-Media-Strategie Bernadette Bisculm Dörflistrasse 10 8057 Zürich 079 488 72 84 044 586 72 84 inf@bisculm.cm www.bisculm.cm 1. Inhalt 2. Prgramm... 3 2.1. Vrgehen... 4 3. Situatinsanalyse...

Mehr

Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald vom 23. August 2012 Aufgrund von 2 Absatz 1 in Verbindung mit 38

Mehr

Modulbeschreibung: B.A. Indologie, Beifach

Modulbeschreibung: B.A. Indologie, Beifach Modulbeschreibung: B.A. Indologie, Beifach Modul 1: Religion und Kultur 300 h 10 LP 1. - 2. Sem. 2 Semester Denkbar als Exportmodul für Religionswissenschaft/ Theologie, Soziologie, Ethnologie, Politikwissenschaft,

Mehr

SERENA SCHULUNGEN 2015

SERENA SCHULUNGEN 2015 SERENA SCHULUNGEN 2015 FEBRUAR MÄRZ Dimensins CM Admin & Cnfig M, 02. 02. D, 05. 02. Dimensins RM Requirements Management M, 23.02. Mi, 25.02. SBM Designer & Admin M, 02. 03. D, 05. 03. SBM Orchestratin

Mehr

Fahrplan zur VWA am BRG14 Linzerstraße 146 / 7. Klasse im Schuljahr 2015-16 1. Themen- und Betreuungsfindung_7.Klasse

Fahrplan zur VWA am BRG14 Linzerstraße 146 / 7. Klasse im Schuljahr 2015-16 1. Themen- und Betreuungsfindung_7.Klasse Fahrplan zur VWA am BRG14 Linzerstraße 146 / 7. Klasse im Schuljahr 2015-16 1. Themen- und Betreuungsfindung_7.Klasse Themenfindung Betreuungsfindung Themenwahl Der / die SchülerIn meldet sich per email

Mehr

Studienprogramme Master of Business Administration (MBA) Bildungskarenz

Studienprogramme Master of Business Administration (MBA) Bildungskarenz Studienprgramme Master f Business Administratin (MBA) in Bildungskarenz Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wllen man muss es auch tun! Jhann Wlfgang vn Gethe

Mehr

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modul 9 Fachdidaktisches Arbeiten: Vertiefung Fachdidaktik Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester Dauer

Mehr

Zentren für Kommunikation und I nfo rmati onsvera rbeitu n g

Zentren für Kommunikation und I nfo rmati onsvera rbeitu n g ZKI e.v. 130799/3/3 Zentren für Kmmunikatin und I nf rmati nsvera rbeitu n g - r,ar Rlle der Hchschulrechenzentren im Zeitalter der Infrmatinsgesellschaft - Gllederung: Vrbemerkung I Zur Bedeutung der

Mehr

Systemische Schuldnerberatung

Systemische Schuldnerberatung Systemische Schuldnerberatung Grundlagenkurs der DGSF-anerkannten Weiterbildung zum Systemischen Berater Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) Das Systemische

Mehr

Lernsituation 4.2 Eine Stellenanzeige entwerfen, schalten und den Erfolg der Maßnahme überprüfen

Lernsituation 4.2 Eine Stellenanzeige entwerfen, schalten und den Erfolg der Maßnahme überprüfen Persnaldienstleistungskaufmann/-frau exemplarische Ausgestaltung des Lernfelds 4 Lernsituatin 4.2 Eine Stellenanzeige entwerfen, schalten und den Erflg der Maßnahme überprüfen In der Lernsituatin 4.2 Eine

Mehr

SBWL Public and Nonprofit Management, WU Anknüpfende Masterstudien

SBWL Public and Nonprofit Management, WU Anknüpfende Masterstudien SBWL Public and Nnprfit Management, WU Anknüpfende Masterstudien Die flgende Liste, in Verbindung mit einem nicht vllständigen Cluster themenverwandter Studienrichtungen (Link zu Mindmap), sll einen Anhaltspunkt

Mehr

- 1 - Stand: Donnerstag, 2. August 2012. Seite 1/9. Hochschulkommunikation. ETH Zürich Team PR-Beratung Rämistrasse 101, HG F39 8092 Zürich

- 1 - Stand: Donnerstag, 2. August 2012. Seite 1/9. Hochschulkommunikation. ETH Zürich Team PR-Beratung Rämistrasse 101, HG F39 8092 Zürich Hchschulkmmunikatin - 1 - ETH Zürich Team PR-Beratung Rämistrasse 101, HG F39 8092 Zürich Tel. +41 44 632 98 92 Fax +41 44 632 35 25 pr_beratung@hk.ethz.ch www.hk.ethz.ch Gemeinsam kmmunizieren Absprachen

Mehr

Prozessmanager/in Erfolgreich Prozesse in Produktion und Logistik optimieren Fünftägiges Intensivtraining mit Workshop

Prozessmanager/in Erfolgreich Prozesse in Produktion und Logistik optimieren Fünftägiges Intensivtraining mit Workshop Przessmanager/in Erflgreich Przesse in Prduktin und Lgistik ptimieren Fünftägiges Intensivtraining mit Wrkshp Tag 1 und 2: Przessrientierung als Grundlage ganzheitlicher Effizienzverbesserung Tag 1: Einführung

Mehr

Modulbeschreibung Fakultät Gebäudetechnik und Informatik gültig ab WS 2010/11

Modulbeschreibung Fakultät Gebäudetechnik und Informatik gültig ab WS 2010/11 Modul-Nr.: Modulname: Wirtschaftsinformatik (WI) : Wirtschaftsinformatik 1 (WI1) Wirtschaftsinformatik 2 (WI2) Informationsmanagement (IM) Niveaustufe: Bachelor Empfohlenes Semester: WI1 BA3 WI2 BA4 IM

Mehr

Profil Reavis Hilz-Ward

Profil Reavis Hilz-Ward Prfil Reavis Hilz-Ward Reavis Hilz-Ward Geschäftsführende Gesellschafterin INTERPROJECTS GmbH Walter-Klb-Straße 5-7 60594 Frankfurt am Main T: +49 69 756001-0 F: +49 69 756001-20 rhilz-ward@interprjects.de

Mehr

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien.

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien. Kathrin Brandt Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin (FH) Bitzerweg 8 53639 Königswinter Mbil: +49 173 60 33 077 Tel : +49 2244 92 78 850 Mail: kathrin.brandt@kb-it-beratung.de www.kb-it-beratung.de Persönliches

Mehr

Führungslehrgang für Kanzleimanagement

Führungslehrgang für Kanzleimanagement Führungslehrgang für Kanzleimanagement für Mitarbeiterinnen mit Führungsverantwrtung Erwerb vn Führungskmpetenzen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit In Kperatin mit: ffice@businessfrauencenter.at

Mehr

MGPE - Führung im Alltag - Mitarbeitergespräche

MGPE - Führung im Alltag - Mitarbeitergespräche MGPE - Führung im Alltag - Mitarbeitergespräche Vn mindglbal Persnalentwicklung INHALTSVERZEICHNIS 1. EINLEITUNG 2. DIE ENTWICKLUNGSINITIATIVE 3. INHALTSFOKUS 4. GROBER TRAININGSLEITFADEN 5. WIE WIR VORGEHEN

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Datensicherung und Wiederherstellung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

STÄDT. MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHES GYMNASIUM MÖNCHENGLADBACH. Konzeption des Differenzierungskurses Mathematik Informatik (MIf)

STÄDT. MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHES GYMNASIUM MÖNCHENGLADBACH. Konzeption des Differenzierungskurses Mathematik Informatik (MIf) Sekundarstufen I und II Sekundarstufe I mit Ganztagsangebt Knzeptin des Differenzierungskurses Mathematik Infrmatik (MIf) Mathematisch-Naturwissenschaftliches Gymnasium Mönchengladbach Infrmatik (Stand:

Mehr

PROGRAMM ZUR ENTWICKLUNG UND ERSCHLIESSUNG DER KÜNSTE (PEEK)

PROGRAMM ZUR ENTWICKLUNG UND ERSCHLIESSUNG DER KÜNSTE (PEEK) PROGRAMM ZUR ENTWICKLUNG UND ERSCHLIESSUNG DER KÜNSTE (PEEK) Prgrammdkument Juli 2013 Kntakt Dr. Eugen Banauch Prgrammmanagement Prgramm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK) FWF - Der Wissenschaftsfnds

Mehr

Modulbeschreibung: Master of Education Informatik

Modulbeschreibung: Master of Education Informatik Modulbeschreibung: Master of Education Informatik Die Gewichtung der Einzelnoten bezieht sich im Folgenden auf eine Gesamtpunktzahl von 34 zu erbringenden Leistungspunkten. Nichtbenotete Leistungspunkte

Mehr

1 Stand: April 2011. HWR Berlin/Master-Fernstudiengang Security Management (MSM)

1 Stand: April 2011. HWR Berlin/Master-Fernstudiengang Security Management (MSM) Mdulkatalg Mdul 1 Verantwrtliche Dzenten Grundrechtsschutz, Gewerbe- und Wettbewerbsrecht für die Sicherheitsbranche Prf. Dr. Hartmut Aden, Prf. Dr. Hans-Peter vn Stephasius Aufbauend auf rechtlichen Grundlagenkenntnissen

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager Knslidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operatins Manager Einleitung Die Rechenzentren der heutigen Zeit und auch die Anfrderungen zur Autmatisierung sind meist histrisch gewachsen. Verschiedene Prdukte

Mehr

Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit

Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit Die Statistik der öffentlich geförderten Angebte der Kinder- und Jugendarbeit Infrmatinsveranstaltung in Magdeburg am 26.01.2015 Dr. Julia vn der Gathen-Huy Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik

Mehr

Modulhandbuch für den Studiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation (IMUK) an der Hochschule Neu-Ulm

Modulhandbuch für den Studiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation (IMUK) an der Hochschule Neu-Ulm Mdulhandbuch für den Studiengang Infrmatinsmanagement und an der Hchschule Neu-Ulm IMUK Studienplan Studienbeginn WS 2011-12 ODER SPÄTER Wahlpflichtfächer Bachelr-Arbeit Bachelr- Seminar 7 16 16 0 12 0

Mehr

Anwendung bibliometrischer Verfahren als Dienstleistung von Bibliotheken? Möglichkeiten & Grenzen. Sebastian Nix am 26.

Anwendung bibliometrischer Verfahren als Dienstleistung von Bibliotheken? Möglichkeiten & Grenzen. Sebastian Nix am 26. Anwendung biblimetrischer Verfahren als Dienstleistung vn Biblitheken? Möglichkeiten & Grenzen Sebastian Nix am 26. Nvember 2010 I. Kntexte Anwendungskntexte für biblimetrische Verfahren Veränderte Arbeitskntexte

Mehr

Konsortialprojekt Online-Banking : exklusive Ergebnisse für Ihr Unternehmen

Konsortialprojekt Online-Banking : exklusive Ergebnisse für Ihr Unternehmen Prjektbeschreibung Knsrtialprjekt Online-Banking : exklusive Ergebnisse für Ihr Unternehmen 1. Mtivatin: Defizite im Bestandskundenbereich Das Online-Banking wird zum wichtigsten Zugangsweg der Kunden

Mehr

4.8 Kommunikations- und Medienwissenschaft. Inhaltsübersicht

4.8 Kommunikations- und Medienwissenschaft. Inhaltsübersicht Studiengangsspezifsiche Prüfungs- und Studienordnung für den Zwei-Fach-Masterstudiengang der Philosophischen Fakultät Fachanhang zur Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung für den Zwei-Fach-Masterstudiengang

Mehr

Institut für Multimediale und Interaktive Systeme

Institut für Multimediale und Interaktive Systeme Institut für Multimediale und Interaktive Systeme Interdisziplinäre Frschung und Lehre im Bereich der interaktiven Medien Michael Herczeg Das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) ist

Mehr

Alltagsnahe Umsetzung von Wissensmanagement

Alltagsnahe Umsetzung von Wissensmanagement Alltagsnahe Umsetzung vn Wissensmanagement...der wie Sftware-Entwickler in Prjekten lernen können Dr. Jürgen Schmied & Dr. Erich Meier, methd park Sftware AG Dr. Erich Meier studierte Infrmatik an der

Mehr

Praxisbezüge der Studiengänge Bibliotheks- u. Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin

Praxisbezüge der Studiengänge Bibliotheks- u. Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin Praxisbezüge der Studiengänge Biblitheks- u. Infrmatinswissenschaft an der Humbldt-Universität zu Berlin 1. Das Institut und seine Studiengänge 2. Praxisbezüge in den Studiengängen 3. Praxisprjekte im

Mehr

GLOBESECURE. Prüfungsordnung. Sachkundiger für Veranstaltungssicherheit. 4. Juli 2013 Seite 1

GLOBESECURE. Prüfungsordnung. Sachkundiger für Veranstaltungssicherheit. 4. Juli 2013 Seite 1 Prüfungsrdnung Sachkundiger für Veranstaltungssicherheit 4. Juli 2013 Seite 1 Ziel der Frtbildung und Bezeichnung des Abschlusses Ziel der Prüfung ist Knzepte zur sicheren Durchführung vn Veranstaltungen

Mehr

EBOOK ZERTIFIZIERUNG

EBOOK ZERTIFIZIERUNG EBOOK ZERTIFIZIERUNG Ausführliche Beschreibung zur Zertifizierungsstufe Assciate Certified Cach Seien Sie dabei und setzen Sie Ihr persönliches Zeichen für Qualität und Prfessinalität im Caching! Stand

Mehr

Modulhandbuch. Russisch Master of Education

Modulhandbuch. Russisch Master of Education Modulhandbuch Russisch Master of Education Modul 1: Ausbaumodul 1 Sprache: Differenzierung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit; Übersetzen Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester

Mehr

Systemische Organisationsentwicklung

Systemische Organisationsentwicklung Systemische Organisatinsentwicklung - Aufbauqualifizierung für Systemische Abslventen - anerkannte Weiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)

Mehr

Konzeptpapier. Büro für Inklusive Bildung (BIB) PH Wien

Konzeptpapier. Büro für Inklusive Bildung (BIB) PH Wien PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte Querschnittsmaterien (IBS) 1100 Wien, Grenzackerstraße 18 (Eingang Daumegasse) Tel.: +43 1 601 18-3301 ~ Fax: +43 1 601 18-3302

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentatin Wer wir sind Wir verstehen uns als Internetberatung und Dienstleister als Experten für eine ganzheitliche Psitinierung im digitalen Raum. Sei es bezgen auf Ihre eigene Internetseite

Mehr

1. Was sind Ihre Zielgruppen?

1. Was sind Ihre Zielgruppen? Sie planen Ihre Firmenwebsite zum ersten Mal der wieder neu? Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, wichtige Fragen schn vr der ersten Besprechung mit Ihrem Webdesigner zu klären. Das spart Ihre Zeit: Infrmieren

Mehr

Aspekte horizontaler und vertikaler Vernetzung beruflicher Informatikausbildung

Aspekte horizontaler und vertikaler Vernetzung beruflicher Informatikausbildung Aspekte hrizntaler und vertikaler beruflicher Infrmatikausbildung 1 & Jörg Desel 2 & Jhannes Magenheim 3 1 Universität Duisburg-Essen 2 Fernuni Hagen 3 Universität Paderbrn 1 Hrizntale und vertikale Hrizntale

Mehr

Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation

Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation vom 4. Februar 2003 in der Fassung vom 6. Juli 2005 Inhaltsverzeichnis Präambel I. Allgemeines 1 Geltungsbereich 2

Mehr

TFH Berlin. Bachelor-Studiengang. Druck- und Medientechnik Print and Media Technology. Modulhandbuch. Stand: 29.01.2007

TFH Berlin. Bachelor-Studiengang. Druck- und Medientechnik Print and Media Technology. Modulhandbuch. Stand: 29.01.2007 TFH Berlin Bachelr-Studiengang Druck- und Medientechnik Print and Media Technlgy Mdulhandbuch Stand: 29.01.2007 Ansprechpartner: Prf. Dr. Helmut Peschke (peschke@tfh-berlin.de) Anlage 4 zur StO Bachelr

Mehr

Ausbildung, die als Grundlage für ein weit gefächertes berufliches Tätigkeitsspektrum

Ausbildung, die als Grundlage für ein weit gefächertes berufliches Tätigkeitsspektrum Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

Pool-Projekte in Erasmus+ und Antragsrunde 2014

Pool-Projekte in Erasmus+ und Antragsrunde 2014 Pl-Prjekte in Erasmus+ und Antragsrunde 2014 Pl-Prjekte sind in der vrangehenden Prgrammgeneratin LEONARDO DA VINCI im Prgramm für lebenslanges Lernen zu einem festen Angebt gewrden: Prjektträger schreiben

Mehr

Studienordnung des FH-Bachelorstudiengangs. Internationale Wirtschaft und Management

Studienordnung des FH-Bachelorstudiengangs. Internationale Wirtschaft und Management Studienrdnung des FH-Bachelrstudiengangs Internatinale Wirtschaft und Management Zur Erlangung des akademischen Grads Bachelr f Arts in Business, abgekürzt B.A. als Anhang der Satzung der FH Kufstein Tirl

Mehr

Berufs und Weiterbildungszentrum Uri Abteilung Handwerk, Technik und Gesundheit. Schullehrplan. zweijährige Grundbildung mit Attest (EBA)

Berufs und Weiterbildungszentrum Uri Abteilung Handwerk, Technik und Gesundheit. Schullehrplan. zweijährige Grundbildung mit Attest (EBA) Allgemeine Bildung Berufs und Weiterbildungszentrum Uri Abteilung Handwerk, Technik und Gesundheit Schullehrplan zweijährige Grundbildung mit Attest (EBA) gültig ab Schuljahr 2009 / 2010 Autrenteam: Erich

Mehr

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten Vrgehensweise zur Implementierung vn SAP Sicherheitsknzepten A. Management-Summary: SAP-Sicherheitsknzepte sind heute im Spannungsfeld vn regulatrischen Anfrderungen, betrieblichen und rganisatrischen

Mehr

Modulbeschreibung: B.A. Turkologie, Beifach

Modulbeschreibung: B.A. Turkologie, Beifach Modulbeschreibung: B.A. Turkologie, Beifach Modul 1: Türkisch 1 Kennnummer: work load Studiensemester Dauer 300 h 10 LP 1. Sem. 1 Erwerb von Grundkenntnissen der türkischen Sprache Kenntnis der wichtigsten

Mehr

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit 1. Anfrderungen an das Unternehmen 1.1 Sicherheitsanfrderungen Gegenstand des vrliegenden Auftrags sind Lieferungen und Leistungen, die entweder ganz der teilweise der Geheimhaltung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz

Mehr

Merkblatt 4-12. Sicherungsstrategien. Das Archivbit. Datensicherung. Es müssen prinzipiell zwei Arten von Sicherungsstrategien unterschieden werden:

Merkblatt 4-12. Sicherungsstrategien. Das Archivbit. Datensicherung. Es müssen prinzipiell zwei Arten von Sicherungsstrategien unterschieden werden: Mdul 4 - Datensicherung Merkblatt 4-12 Datensicherung Sicherungsstrategien Es müssen prinzipiell zwei Arten vn Sicherungsstrategien unterschieden werden: Sicherung des Betriebsystems für eine Wiederherstellung

Mehr

Der Intel Lehren Aufbaukurs Online Ein innovatives Lehrer-Fortbildungsangebot mit freier Zeiteinteilung

Der Intel Lehren Aufbaukurs Online Ein innovatives Lehrer-Fortbildungsangebot mit freier Zeiteinteilung Der Intel Lehren Aufbaukurs Online Ein innvatives Lehrer-Frtbildungsangebt mit freier Zeiteinteilung Fast alle Lehrerinnen und Lehrer kennen das Frtbildungsprjekt Intel Lehren für die Zukunft. Rund 300

Mehr

2. Forschungsfrage, Hypothesenbildung: Es muss eine Forschungsfrage geben! Nur dadurch ist eine Arbeit zielgerichtet, bekommt sie Stringenz.

2. Forschungsfrage, Hypothesenbildung: Es muss eine Forschungsfrage geben! Nur dadurch ist eine Arbeit zielgerichtet, bekommt sie Stringenz. ECKDATEN EINER VORWISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT S wie die Vrwissenschaftliche Arbeit prjektiert ist ( Seite 1 der ARBEITSUNTERLAGEN ZUM BUNDESSEMINAR vn Katharina Henz), ergeben sich flgende wichtige Punkte:

Mehr

Prozessmanagement (BPM) für den Mittelstand

Prozessmanagement (BPM) für den Mittelstand Przessmanagement (BPM) für den Mittelstand - Warum sich auch für mittelständische Unternehmen durch BPM Kstenvrteile und Mehrwert erzielen lassen - Management Summary Durch die Einführung eines methdischen

Mehr

VON DER LEISTUNG ZUR WIRKUNG STRATEGIEN FÜR NÖ-HAUPTREGIONEN 2014+

VON DER LEISTUNG ZUR WIRKUNG STRATEGIEN FÜR NÖ-HAUPTREGIONEN 2014+ VON DER LEISTUNG ZUR WIRKUNG STRATEGIEN FÜR NÖ-HAUPTREGIONEN 2014+ April 2014 ERFOLG - LEISTUNG - WIRKUNG ERFOLG hat 3 Buchstaben Tag T U N Und Nacht April 2014 2 1 ERFOLG - LEISTUNG - WIRKUNG TUN (Energie)

Mehr

business talk PASS Logistics Talk Aktuelle Trends aus der Logistik

business talk PASS Logistics Talk Aktuelle Trends aus der Logistik business PASS Lgistics Talk Aktuelle Trends aus der Lgistik Lgistics Talk, Dnnerstag, 15. September 2011 PASS Perfrmance Center, Taunusanlage 1 (Skyper), Frankfurt/Main agenda business 17:30 Uhr Empfang

Mehr

Förderung des Web 2.0 Einsatzes in der beruflichen Weiterbildung sowie in der Erwachsenenbildung. Frankfurt, 21. Juni 2011. www.svea-project.

Förderung des Web 2.0 Einsatzes in der beruflichen Weiterbildung sowie in der Erwachsenenbildung. Frankfurt, 21. Juni 2011. www.svea-project. Förderung des Web 2.0 Einsatzes in der beruflichen Weiterbildung swie in der Erwachsenenbildung Frankfurt, 21. Juni 2011 www.svea-prject.eu Wie arbeitet SVEA? www.svea-prject.eu Wrum geht es bei SVEA?

Mehr

Vorbemerkung zur Prüfungsordnung

Vorbemerkung zur Prüfungsordnung M-510-4-1-000 Vrbemerkung zur Prüfungsrdnung Das Bachelrstudium Wirtschaftsinfrmatik an der Universität Augsburg wird vn der Fakultät für Angewandte Infrmatik in Kperatin mit der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUR

INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUR INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUR ORGANISATION VON ABSCHLUSSARBEITEN AM DEP. WIRE 17.12.2014 Fachstudienberatung des Dep. WiRe Mareike Michel, M.A. 1 Die Fachstudienberatung stellt sich vor Zuständigkeit:

Mehr

Projektmanagement. I. Phase: Vorüberlegungen 1. Problem-/Themenanalyse 2. Zielerklärung 3. Teambildung und Kontakte 4. Risiken abschätzen

Projektmanagement. I. Phase: Vorüberlegungen 1. Problem-/Themenanalyse 2. Zielerklärung 3. Teambildung und Kontakte 4. Risiken abschätzen Prjektmanagement Kurzbeschreibung Vrüberlegungen Die flgenden Ausführungen geben Hinweise, wie das Ntebk- Prjekt rganisiert werden kann. 1 Ein Prjekt hne Ziele und ein Mindestmaß an Organisatin zu starten

Mehr

Modulhandbuch 1. Semester, StuPO 14.2

Modulhandbuch 1. Semester, StuPO 14.2 Fakultät 1 Engineering Studiengang Material and Prcess Engineering Bachelr f Engineering (B. Eng.) Mdulhandbuch 1. Semester, - 1 - Material and Prcess Engineering Mdulbeschreibung Mdulbezeichnung: Mathematik

Mehr

Aufruf zur Interessenbekundung für das Programm. Stark im Beruf Mütter mit Migrationshintergrund steigen. ein ESF-Förderperiode 2014-2020

Aufruf zur Interessenbekundung für das Programm. Stark im Beruf Mütter mit Migrationshintergrund steigen. ein ESF-Förderperiode 2014-2020 Aufruf zur Interessenbekundung für das Prgramm Stark im Beruf Mütter mit Migratinshintergrund steigen ein ESF-Förderperide 2014-2020 Das Prgramm Stark im Beruf Mütter mit Migratinshintergrund steigen ein

Mehr