P U B L I K AT I O N E N

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "P U B L I K AT I O N E N"

Transkript

1 P U B L I K AT I O N E N & V ORTRÄGE D R. S T E F F E N U N I V E R S I T Ä T H A M B U R G S t a n d : M a i

2 M O N O G R A F I S C H E S C H R I F T E N - Burkhardt, Steffen (2009): Praktischer Journalismus. Lehr- und Handbücher der Kommunikationswissenschaften. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag. - Burkhardt, Steffen (2009): Reputationsmanagement: Ziele, Strategien und Erfolgsfaktoren. Herausgegeben vom Bundesverband deutscher Pressesprecher. Berlin: BdP. - Trepte, Sabine/Burkhardt, Steffen/Weidner, Wiebke (2008): Wissenschaft in den Medien präsentieren. New York, Frankfurt am Main: Campus. - Burkhardt, Steffen (2006): Medienskandale. Zur moralischen Sprengkraft öffentlicher Diskurse. Köln: Herbert von Halem. B U C H K A P I T E L U N D A U F S Ä T Z E - Burkhardt, Steffen (2011): Journalistik im Global Village. In: Dernbach, Beatrice/Loosen, Wiebke (Hrsg.) (2011): Didaktik der Journalistik. Wiesbaden (im Druck). - Burkhardt, Steffen (2011): Zur Typologie der Empörung Skandal, mediatisierter Skandal, Medienskandal. In: Petersen, Christer/Bulkow, Kristin (Hrsg.) (2011): Skandal! Strukturen und Strategien öffentlicher Aufmerksamkeitserzeugung. Wiesbaden, S Burkhardt, Steffen (2010): Der Handschlag Ein modernes Medienhappening. In: Die Tageszeitung, , S Burkhardt, Steffen (2009): Global media scandals and their influence on society's issue management. In: Global Media Journal. - Burkhardt, Steffen (2009): Das Geiseldrama von Gladbeck. In: Paul, Gerhard (Hrsg.) (2009): Das Jahrhundert der Bilder, Band II: 1949 bis heute. Bonn, Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe, Band 734, S Burkhardt, Steffen (2009): Mit uns zieht die neue Zeit um. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 11/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Wiege des Journalismus. In: kressreport, Sonderveröffentlichung, 10/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Das Drama hinter der Maskerade. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 09/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Das ungleiche Paar. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 07/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Die Regenten. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 05/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Kleine politische Ikonographie der Herrscherfrauen. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 04/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Fenster ohne Aussicht: Putin im Kontext der Staatskunst betrachtet. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 02/2009, S

3 - Burkhardt, Steffen (2009): Schirm mit Charme. In: Artinvestor, 01/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Die große Party: Zur Semiotik der Pyromanen. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 01/2009, S Burkhardt, Steffen (2009): Noble Entertainer. Die mediale Inszenierung adliger Lebenswelten in der bürgerlichen Kultur. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 12/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Vier gewinnt: Das ikonographische Framing von Barack Obama. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 12/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Verlorenes Paradies: Die visuellen Projektionsflächen der Zivilisation. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 07/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Skandal und soziale Norm. In: Religion Staat Gesellschaft, 01/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Schlächter mit Hut: Anmerkungen zur öffentlichen Vorführung von Radovan Karadzic. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 09/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): La Meniña: Der Fortbestand der Hofmalerei in der Hofberichterstattung. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 05/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Im selben Boot: Die Bildpolitik von Angela Merkel. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 10/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Fidel, der Jäger: Zur Bildpolitik des kubanischen Staatschefs Castro. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 02/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Easy Rider meets Science Fiction. In: Artinvestor 04/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Die linke Verführung: Die mediale Inszenierung von Frauen an der Macht. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 11/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Die Kultur der Krieger. In: Artinvestor 05/2008. S Burkhardt, Steffen (2008): Die Geliebte: Der Skandal um Frankreichs femme fatale. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 03/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Der Mythos von der mobilen Gesellschaft. In: Artinvestor 02/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Das Geiseldrama von Gladbeck. In: Paul, Gerhard (Hrsg.) (2008): Das Jahrhundert der Bilder, Band II: 1949 bis heute. Göttingen, S Burkhardt, Steffen (2008): Das Dekolleté: Zum Verhältnis von Weiblichkeit und Politik. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 06/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Das Broadway-Ensemble: Die mediale Choreographie des G8-Gipfels. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 08/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Für den Ritt zu zweit. In: Artinvestor, 04/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Martial Elegance. In: Artinvestor, 04/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Bally or the Function of Status Symbols. In: Artinvestor International 03/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Architektur als Objekt. In: Artinvestor 01/2008, S

4 - Burkhardt, Steffen (2008): Am Pranger: Zur Symbolik des öffentlich inszenierten Abstiegs eines Spitzenmanagers. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 04/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Außen seriös, innen erotisch. In: Artinvestor, 03/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Serious on the outside, erotic within. In: Artinvestor, 03/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Fidel, der Jäger. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 02/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Minimalismus als Konzept. In: Artinvestor, 01/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Der rote Schauplatz: Die mediale Inszenierung von Putins Wahlsieg. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 01/2008, S Burkhardt, Steffen/Kolb, Steffen (2007): Mission impossible? Media coverage of scientific findings. In: Storch, Hans von/tol, Richard J. S./Flöser, Götz (Hrsg.) (2007): Environmental Crisis. Heidelberg, S Burkhardt, Steffen (2007): Zur Ästhetik der Massenmedien. In: Artinvestor, 05/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Wie fliegende Teppiche für Hedonisten. In: Artinvestor 03/2007, S Burkhardt, Steffen (2008): Skandal und soziale Norm. In: Religion Staat Gesellschaft, 01/2008, S Burkhardt, Steffen (2007): Amateurstück des Jahres. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 12/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Frankreichs Sonnenkönige: Die imperiale Inszenierung der Präsidentenfamilie. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 07/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Trans Europ Express. In: Artinvestor, 06/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Tanz der Klimahexen: Wie der Eisbär Knut in die Medien kam. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 06/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Ikonen der Geselligkeit. In: Artinvestor, 04/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Die Stunde der Wahrheit: Die TV-Selbstinszenierung von Jacques Chirac. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 04/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Die Salome der CSU: Der mediale Schleiertanz um den bayerischen Ministerpräsidenten. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 02/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Die Popularisierung amerikanischer Großstadt-Soaps. In: Artinvestor 02/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Die Mimesis in der europäischen Kulturgeschichte. In: Artinvestor, 06/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Giant. In: Artinvestor, 03/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Die kluge Schulmagd: Die Berichterstattung über Angela Merkels Afrikareise. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 11/2007, S

5 - Burkhardt, Steffen (2007): Die Geschichte des Skandals: Die Fotos von Frankreichs Oppositionsführer sind der jüngste Fall in der langen Tradition französischer Medienskandale. In: Focus online vom ; unter: - Burkhardt, Steffen (2007): Die Galerie der Vorgänger: Zur Gedächtnispolitik im deutschen Kanzleramt. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 08/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Rollende Reifeprüfung. In: Artinvestor, 01/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Die Arme der Armen: Der Medienskandal Gabriele Pauli um die Bilder in Park Avenue. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 05/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Der Skandal um die Hitler-Tagebücher. In: Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.) Skandale in Deutschland nach Bonn, S Burkhardt, Steffen (2007): Der Krieger: Die visuelle Machtdemonstration von Wladimir Putin. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 09/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Das Orakel vom Arabellapark. In: Weichert, Stephan Alexander/Zabel, Christian (Hrsg.): Die Alpha-Journalisten. Deutschlands Wortführer im Porträt. Köln, S Burkhardt, Steffen (2007): Das Amateurstück: Zum Verhältnis von Kunst, Politik und Medien. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 12/2007, S Burkhardt, Steffen (2007): Barbie oder Fulla: Migration und Mainstreaming im Kinderzimmer. In: Artinvestor 04/2007, S Burkhardt, Steffen (2006): Symbole des weiblichen Habitus. In: Artinvestor 03/2006, S Burkhardt, Steffen (2006): Reliquie der globalen Fußballkultur. In: Artinvestor 02/2006, S Burkhardt, Steffen (2006): Journalistenausbildung mit Zukunft. In: KWB (Hrsg.): Medien- und IT-Berufe. KWB, Hamburg, S Burkhardt, Steffen (2006): Die Tradition des Joysticks. In: Artinvestor 01/2006, S Burkhardt, Steffen (2005): Türkis Royal: Zur medialen Inszenierung des britischen Königshauses. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 01/2005, S Burkhardt, Steffen (2005): Symbolgebrauch und Bildungsbourgeoisie. In: Artinvestor 01/ 2005, S Burkhardt, Steffen (2005): Skandale Warum die Demokratie politische Skandale braucht. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 05/2005, S Burkhardt, Steffen (2005): Kulturrevolution für die Westentasche. In: Artinvestor 01/2005, S Burkhardt, Steffen (2005): Flucht nach vorn: Die egalitäre Selbstinszenierung der Monarchie. In: Cicero Magazin für politische Kultur, 03/2005, S Burkhardt, Steffen (2005): Die Schneelawine. Zur Eigendynamik des Medienskandals. In: Cover. Medienmagazin 01/2005, S

6 - Burkhardt, Steffen (2005): Boulevard-Journalismus. In: Weischenberg, Siegfried/Kleinsteuber, Hans J./Pörksen, Bernhard (Hrsg.) (2007): Handbuch Journalismus und Medien. Konstanz 2005, S Burkhardt, Steffen (2004): Wir stürzen ab Mediale Selbstbespiegelung zwischen Integrität und Indiskretion am Beispiel Michel Friedman. In: Beuthner, Michael/Weichert, Stephan Alexander (Hrsg.) (2004): Die Selbstbeobachtungsfalle. Köln, S Burkhardt, Steffen (2002): Der mediale Sündenfall. In: Cover. Medienmagazin 02/2002, S P U B L I Z I E R T E V O R T R Ä G E ( P E E R - R E V I E W E D ) - Burkhardt, Steffen (2011): The Catholic Church Abuse Scandal as Process of Intercultural Communication. Intercultural Communication Section. Konferenz der International Communication Association (ICA), Boston. - Burkhardt, Steffen (2011): Abschied von der bürgerlichen Öffentlichkeit? Zum Strukturwandel der Privatheit. Habermas-Panel des gemeinsamen Jahreskongresses für Soziologie der DGS, ÖGS und SGS zum Neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit, Innsbruck. - Burkhardt, Steffen (2011): Privatheit im Web 2.0: Zum Wandel der interpersonalen, gruppenbezogenen und medialen Kommunikation. Gemeinsamer Jahreskongresses für Soziologie der DGS, ÖGS und SGS zum Neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit, Innsbruck. - Burkhardt, Steffen (2011): Pro-Am-Dynamics in the German Media System. International Media Symposium. Universidad Alberto Hurtado, Santiago de Chile. - Burkhardt, Steffen/Weischenberg, Siegfried (2010): Migration and Journalism Education. Jahreskonferenz der European Communication Research Association (ECREA), Hamburg. - Weischenberg, Siegfried/Burkhardt, Steffen (2010): Research on Journalism: the Max Weber Tradition. Jahreskonferenz der European Communication Research Association (ECREA), Hamburg. - Burkhardt, Steffen/Weischenberg, Siegfried (2010): Journalism and Social Integration. World Journalism Educators Conference. WJEA, University of Grahamstown. - Weischenberg, Siegfried/Burkhardt, Steffen (2010): Good Journalism Research makes for Good Journalism Education. World Journalism Educators Conference. WJEA, University of Grahamstown. - Burkhardt, Steffen (2010): Scandals as Indicators of Mediocratisation. Konferenz СМИ и политика: медиакратия в Германии и России, St. Petersburgs State University. - Burkhardt, Steffen (2010): Zur Typologie der Empörung: Skandal, mediatisierter Skandal, Medienskandal. DFG-Konferenz: Skandale. Universität Cottbus. 6

7 - Burkhardt, Steffen (2009): Media Scandals and the Transformation of Public Sphere. Konferenz Transforming Audiences II, University of Westminster, London. - Burkhardt, Steffen (2009): Witch-Hunt on the Internet: National Identity and User-generated Content. International Communication Association (ICA), Australia Section Conference in Melbourne. - Burkhardt, Steffen (2009): To War or not to War The Semantic Frame of Germany's Military Presence in Afghanistan. Fudan University, Shanghai. - Burkhardt, Steffen (2009): The Politics of Speech in China and Germany. Peking University, Peking. - Burkhardt, Steffen (2009): Political Framing and the Linguistics of News Coverage. Tsinghua University; Peking. - Burkhardt, Steffen (2009): Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit im Vergleich. Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar. - Burkhardt, Steffen (2008): User-generated Content, Democracy and Public Sphere. Institute for Information and Media Studies, University of Aarhus. - Burkhardt, Steffen (2008): The Future of Journalism Training. Konferenz der European Journalism Training Association (EJTA), University of Valencia. - Burkhardt, Steffen (2008): Schreiben für Onlinemedien. Institut für Politik- und Kommunikationswissenschaft, Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald (Einladung ohne Review). - Burkhardt, Steffen (2008): Media Scandals and Political Campaigning. Konferenz der European Communication Research and Education Association (ECREA), Barcelona. - Burkhardt, Steffen (2008): How do we beat the bitch? The Scandalisation of Hillary Clinton in the 2008 Presidential Election. Konferenz Media, Communication & Humanity 2008 der London School of Economics and Political Sciences (LSE), London. - Burkhardt, Steffen/Wolf, Frederike (2008): Are Today s Scandals Media Events? Konferenz Media Events, Globalisation and Cultural Change der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Fachgruppe Soziologie der Medienkommunikation, in Kooperation mit der University of Westminster, London. - Burkhardt, Steffen (2008): Journalism and Social Integration. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Journalism Research and Education Section, Stockholm University, Stockholm. - Burkhardt, Steffen/Wolf, Frederike (2008): Media Scandals as Instruments of Political Campaigns. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Journalism Research and Education Section, Stockholm University, Stockholm. - Burkhardt, Steffen (2007): International Journalism and Global Scandals: The Muhammad Cartoon Controversy. Gründungskonferenz der Global Communication Association, Shanghai University, Shanghai. - Burkhardt, Steffen (2007): Demokratie, Öffentlichkeit und Journalistenausbildung. Rotarische Gesellschaft Blankenese, Hamburg (Einladung ohne Review). - Burkhardt, Steffen (2007): Journalists and their Audiences: The Power of Scandals. Konferenz Transforming Audiences, University of Westminster, London. 7

8 - Burkhardt, Steffen (2007): Medienskandale und die Politik der Moral. Friedrich- Naumann-Stiftung, Hamburg (Einladung ohne Review). - Burkhardt, Steffen/Wolf, Frederike (2007): Creating Social Identity: Moral Discourses as Media Narrations within Mediated Scandals. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Psychology and Public Opinion Section, Paris, UNESCO. - Burkhardt, Steffen (2007): The Politics of Public Moral How scandals changed society s issue management. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Psychology and Public Opinion Section, Paris, UNESCO. - Burkhardt, Steffen (2007): Managing Journalistic Firebombs Media scandals and Journalism. Konferenz der International Communication Association (ICA), Journalism Section, San Francisco. - Burkhardt, Steffen (2007): Business Coverage in Germany. Ministerium für Zeitungsund Zeitschriftenzulassung der Volksrepublik China, Peking. - Burkhardt, Steffen (2006): Issue Life-cycles in Media Scandals. Konferenz der International Communication Association (ICA), Journalism Section, Dresden. - Burkhardt, Steffen (2006): Media Scandals and Public Sphere. Konferenz der International Association of Media & Communication Research (IAMCR), Psychology and Public Opinion Section, American University of Cairo. - Burkhardt, Steffen (2006): New Concepts of News Contexts. World Leading Journalism Educators Conference at the Graduate School of Journalism, Columbia University, New York. R E Z E N S I O N E N - Burkhardt, Steffen (2008): Price, Monroe E./Dayan, Daniel (Hrsg.) (2008): Owning the Olympics Narratives of the New China; In: Medien und Kommunikationswissenschaft, 03-04/2008, S Burkhardt, Steffen (2008): Schneider, Irmela/Bartz, Christina (Hrsg.) (2007): Formationen der Mediennutzung I: Medienereignisse. In: Medien und Kommunikationswissenschaft, 02/2008, S Burkhardt, Steffen/Kolb, Steffen (2006): Baumgärtner, Norbert (2006): Risiko- und Krisenkommunikation. Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren, dargestellt am Beispiel der chemischen Industrie. In: Medien und Kommunikationswissenschaft, 03/2006, S

Lehre (Auswahl, Stand 2015)

Lehre (Auswahl, Stand 2015) Lehre Prof. Dr. Marlis Prinzing 1 Prof. Dr. Marlis Prinzing Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, D-50678 Koeln mail: marlis.prinzing@das-rote-sofa.de; web: www.marlisprinzing.de Lehre

Mehr

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier Department Politische Kommunikation Donau-Universität Krems Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 3500 Krems Tel.: +43 (0)27328932180 peter.filzmaier@donau-uni.ac.at

Mehr

Dr. Nina Springer: Publikations- und Vortragsverzeichnis (Stand: November 2016)

Dr. Nina Springer: Publikations- und Vortragsverzeichnis (Stand: November 2016) Publikationen Aufsätze in Fachzeitschriften Kümpel, A. S., & Springer, N. (2016). Commenting quality. Effects of user comments on perceptions of journalistic quality. Studies in Communication/Media (SC/M).

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Dr. phil. Annika Sehl * annika.sehl@politics.ox.ac.uk Website: www.annikasehl.de LIST OF PRESENTATIONS (25.10.2015)

Dr. phil. Annika Sehl * annika.sehl@politics.ox.ac.uk Website: www.annikasehl.de LIST OF PRESENTATIONS (25.10.2015) Dr. phil. Annika Sehl * annika.sehl@politics.ox.ac.uk Website: www.annikasehl.de LIST OF PRESENTATIONS (25.10.2015) Presentations (peer-reviewed) [1] Weichert, S., Lilienthal, V., Reineck, D. & Sehl, A.

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

Prof. Dr. Lorenz Pöllmann. Journalismus und Unternehmenskommunikation Grafikdesign und Visuelle Kommunikation Medien- und Wirtschaftspsychologie

Prof. Dr. Lorenz Pöllmann. Journalismus und Unternehmenskommunikation Grafikdesign und Visuelle Kommunikation Medien- und Wirtschaftspsychologie Prof. Dr. Lorenz Pöllmann E-Mail: Studiengänge: Standort: l.poellmann@hmkw.de Medien- und Eventmanagement Journalismus und Unternehmenskommunikation Grafikdesign und Visuelle Kommunikation Medien- und

Mehr

mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 2009-2010 Media and communications Macquarie University, Sydney, Australia

mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 2009-2010 Media and communications Macquarie University, Sydney, Australia Contact Universität Hohenheim Lehrstuhl für Medienpsychologie (540F) 70599 Stuttgart, Germany mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 Education 2007-2012 M.A. in media and communications,

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec.

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec. Lebenslauf Olivia Wagner Weinhartstraße 1a 6020 Mobile.: + (43) 0676 62 59 694 E-Mail.: olivia.wagner@uibk.ac.at Homepage.: http://www.uibk.ac.at/smt/tourism/ - 0 Lebenslauf Zur Person Olivia Katharina

Mehr

Telefon und Geseischaft

Telefon und Geseischaft Forschungsgruppe Telefonkommunikation (Hrsg.) Telefon und Geseischaft - _ Band 2: Ai. Internationaler Vergleich - Sprache und Telefon - Telefonseelsorge und Beratungsdienste - 'Telefoninterviews Volker

Mehr

Herzlich, Karen E. Johnson

Herzlich, Karen E. Johnson USA Today Vorwort von Karen E. Johnson, US-Generalkonsulin in Hamburg USA today Amerika heute: Das Bild, das die Deutschen von den USA haben, ist zum größten Teil durch Medien geprägt, genau wie umgekehrt

Mehr

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010 Effective Stakeholder Management at the Bologna, September, 2010 Science, Technology, and the Media Growing public awareness for the last 10 years New print and web journals Large number of new TV shows

Mehr

Verlautbarungsjournalismus Skepsis Qualität Objektivität. Annika Schmitz & Jonas Lehrke

Verlautbarungsjournalismus Skepsis Qualität Objektivität. Annika Schmitz & Jonas Lehrke Verlautbarungsjournalismus Skepsis Qualität Objektivität Annika Schmitz & Jonas Lehrke Begriffserklärung Zitat Leitfrage Verlautbarungsjournalismus Skepsis Qualität Objektivität Fazit Literaturverzeichnis

Mehr

Dr. Monika Taddicken: Vorträge und Poster

Dr. Monika Taddicken: Vorträge und Poster Klimawandel in den Medien Taddicken, Monika & Trümper, Stefanie (2014): Wenn Wissenschaftskommunikation digital und demokratisch wird Eine Untersuchung der Darstellung des Climategate Skandals in professionellen

Mehr

* Not - Established. postindustrial design. 28. 30.4.16 Basel (CH) Campus der Künste

* Not - Established. postindustrial design. 28. 30.4.16 Basel (CH) Campus der Künste * Not - Established postindustrial design 28. 30.4.16 Basel (CH) Campus der Künste *Not - Established Tagung zum postindustriellen Design 18. 30.4.16 Campus der Künste, Basel Wie gestalten wir gesellschaftliche

Mehr

next corporate communication 16 #nextcc16

next corporate communication 16 #nextcc16 next corporate communication 16 #nextcc16 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 06. & 07. April 2016 Herman Hollerith Zentrum Danziger Str. 6, 71034 Böblingen nextcc16

Mehr

Liste der Veröffentlichungen und Vorträge (Stand: 14.2.2014)

Liste der Veröffentlichungen und Vorträge (Stand: 14.2.2014) Jun.-Prof. Dr. Markus Beiler, Dipl.-Medienwiss. Universität Leipzig Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft Liste der Veröffentlichungen und Vorträge (Stand: 14.2.2014) I. Veröffentlichungen

Mehr

next corporate communication 16 #nextcc16

next corporate communication 16 #nextcc16 next corporate communication 16 #nextcc16 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 06. & 07. April 2016 Herman Hollerith Zentrum Danziger Str. 6, 71034 Böblingen nextcc16

Mehr

Profil Sprache (ENG): Kommunikation und kulturelle Vielfalt - Stand 3/2010 (Rat, Lüt)

Profil Sprache (ENG): Kommunikation und kulturelle Vielfalt - Stand 3/2010 (Rat, Lüt) Profil Sprache (ENG): Kommunikation und kulturelle Vielfalt - Stand 3/2010 (Rat, Lüt) Fach 11.1 11.2 12.1 12.2 13.1 13.2 Projektthema/ Semesterthema Growing up in a constantly changing world America s

Mehr

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis Werner Ernst University of Innsbruck School of Political Science and Sociology, Department of Political Science Universitätsstraße 15 A-6020 Innsbruck, Austria E-mail: Werner.Ernst@uibk.ac.at Current Position

Mehr

Literatur zur Vorlesung Medienangebote (Stand 14.04.2005)

Literatur zur Vorlesung Medienangebote (Stand 14.04.2005) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Sozialwissenschaftliches Institut Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft SS 2005 Prof. Dr. Gerhard Vowe Legende: SMA: Standort Semesterapparat Literatur

Mehr

Monographie. Beiträge in Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren

Monographie. Beiträge in Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren Monographie Lichtenstein, Dennis (2014): Europäische Identitäten. Eine vergleichende Untersuchung der Medienöffentlichkeiten ost- und westeuropäischer EU-Länder. Konstanz: UVK. (Reihe Forschungsfeld Kommunikation)

Mehr

SoziologInnen in Ungarn

SoziologInnen in Ungarn SoziologInnen in Ungarn Entwicklung Soziologische Ideen und Theorien finden sich bereits in Ungarn im 19./20. Jahrhundert. Die ungarische Soziologie hat somit eine mehr oder weniger lange Tradition und

Mehr

elearning 02.07.2004 SIGNAL project Hans Dietmar Jäger 1

elearning 02.07.2004 SIGNAL project Hans Dietmar Jäger 1 elearning The use of new multimedia technologies and the Internet to improve the quality of learning by facilitating access to resources and services as well as remote exchange and collaboration. (Commission

Mehr

Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich

Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich Monika Mischke, Claus Wendt Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich Literatur / Quellen: Reibling, Nadine und

Mehr

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen.

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen. Wintersemester 2008/ 09 Dr. Ulrich Glassmann Proseminar/Übung (1460): Vergleichende Politikwissenschaft: Das politische System der BRD Fr. 14.00 15.30 Uhr, Philosophicum (S58) Beginn: 17. Oktober 2008

Mehr

isbn Den Herbert von Halem Verlag erreichen Sie auch im Internet unter

isbn Den Herbert von Halem Verlag erreichen Sie auch im Internet unter H H Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliographie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet

Mehr

Regulatory Social Policy

Regulatory Social Policy Berner Studien zur Politikwissenschaft 18 Regulatory Social Policy The Politics of Job Security Regulations von Patrick Emmenegger 1. Auflage Regulatory Social Policy Emmenegger schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures.

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. HUMANE Seminar Academic Cultural Heritage: The Crown Jewels of Academia Rome, November 14-16, 2014 Dr. Cornelia Weber Humboldt University

Mehr

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 Christine Leitner Head of eeurope Awards Secretariat European Institute of Public Administration

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

Die NATO und ihr Image. Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ

Die NATO und ihr Image. Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ Die NATO und ihr Image Presentation by Dr. Gerlinde Niehus Head, Corporate Communications, Public Diplomacy Division, NATO HQ Zur Einstimmung ^ =? Zur Einstimmung Kennen Sie die NATO?? Zur Einstimmung

Mehr

Kommunikation. Kommunikation

Kommunikation. Kommunikation Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 12.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Journalismus- und PR-Management SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sforschung: Politik und Gesellschaft

Mehr

Bildung im globalen Wettbewerb. Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München?

Bildung im globalen Wettbewerb. Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München? Bildung im globalen Wettbewerb Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München? Prof. Dr. Max G. Huber, Universität Bonn Vizepräsident Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD Bildung im globalen

Mehr

Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit

Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit Silvia Ayyoubi, Global Head Human Resources Mitglied der Konzernleitung, Roche Group Luzern, 24. April 2012 Roche in Kürze Umsetzung

Mehr

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Prof. Dr. Konrad Brockmeier Director of Pediatric Cardiology Faculty of Medicine University of Cologne, Germany Was ist Kinderkardiologie? Universität zu Köln

Mehr

Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Stand: 16. September 2015

Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Stand: 16. September 2015 Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Stand: 16. September 2015 Bei einzelnen LV können sich die Angaben zu Hörsaal bzw. Termin noch ändern. Bitte

Mehr

Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15

Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15 Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15 D salzburg.at/plus_online/webnav.ini). - Modul 1 Einführung Masterstudium VU Theoriediskurse: Repetitorium (4ECTS)

Mehr

Michaela Maier: Publikationen und Vorträge (Stand November 2014)

Michaela Maier: Publikationen und Vorträge (Stand November 2014) Michaela Maier: Publikationen und Vorträge (Stand November 2014) Monographie und Herausgeberschaften Maier, M., Maier, J. & Faas, T. (Guest Editors, 2015) Rezeption und Wirkung von TV- Debatten. Schwerpunktheft

Mehr

Bachelorarbeiten: Themen zum Sommersemester 2013

Bachelorarbeiten: Themen zum Sommersemester 2013 Prof. Dr. Markus Behmer / Dr. Gabriele Mehling / Prof. Dr. Rudolf Stöber / Prof. Dr. Anna M. Theis-Berglmair Bachelorarbeiten: Themen zum Sommersemester 2013 Arbeitstitel Name Vorname e-mail Bambolino

Mehr

AEG Arbeitsplan Abitur 2018 ENGLISCH Q-Phase Zuordnung Themenfelder (St 06/2016)

AEG Arbeitsplan Abitur 2018 ENGLISCH Q-Phase Zuordnung Themenfelder (St 06/2016) AEG Arbeitsplan Abitur 2018 ENGLISCH Q-Phase Zuordnung Themenfelder (St 06/2016) Verbindliche Materialien/Required Reading Zentralabitur 2018 1. Grundlegendes und erhöhtes Anforderungsniveau: Roman: Harper

Mehr

Reputationsmanagement. Eine Herausforderung

Reputationsmanagement. Eine Herausforderung Reputationsmanagement Eine Herausforderung Prof. Rodolfo Ciucci, FHNW-Forum 2. September 2015 Unternehmen mit starker Reputation Quelle: Fame & Fortune, Fombrun & Van Riel, 2004 Rodolfo Ciucci, 2.6.2015

Mehr

Lokale Medien in der Konvergenzkultur Umfragen zur Redaktionskonvergenz

Lokale Medien in der Konvergenzkultur Umfragen zur Redaktionskonvergenz Lokale Medien in der Konvergenzkultur Umfragen zur Redaktionskonvergenz Symposium Change in Journalism 16 th to 18 th of September 2015 Prof. Dr. Sonja Kretzschmar Verena Waßink, M.A. Universität der Bundeswehr

Mehr

Social Media in University Communication

Social Media in University Communication Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM Social Media in University Communication Dr. Aleksandra Gnach aleksandra.gnach@zhaw.ch 1 Programm Social Web Was ist das? Social Media für Hochschulen? Beispiele

Mehr

MODUL 202 Politische Wissenschaft

MODUL 202 Politische Wissenschaft MODUL 202 Politische Wissenschaft Fakultät: Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie (Phil) Bereich: Department Sozialwissenschaften und Philosophie Teilbereich: Institut für Politische Wissenschaft

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

XING # 29 - ISSN 2075-2539 15,-

XING # 29 - ISSN 2075-2539 15,- XING # 29 - ISSN 2075-2539 15,- Wien fördert kreatives Schaffen mit 5 Mio. Die vielfältige Kreativlandschaft ist ein Aushängeschild Wiens. Deshalb fördert die Wirtschaftsagentur Wien kreatives Unternehmertum

Mehr

Zentralabitur 2018 Englisch

Zentralabitur 2018 Englisch Zentralabitur.nrw Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Zentralabitur 2018 Englisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien,

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

Dr. Monika Taddicken Vorträge/Presentations. Klimawandel in den Medien / Climate Change in the Media

Dr. Monika Taddicken Vorträge/Presentations. Klimawandel in den Medien / Climate Change in the Media Klimawandel in den Medien / Climate Change in the Media Schäfer, Mike S. & Taddicken, Monika (2012): Opinion Leaders and Opinion Followers in Climate Change Communication. Results of a Survey amongst the

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Wirtschaftspädagogik Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Januar 2015 Studiengänge/ Degree Programs Studiengang/ Degree Program Unterrichtssprache/ Language of instruction Abschluss und Start/ Degree and start 1 2 3 Alternde Gesellschaften/ Aging Societies

Mehr

ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN:

ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN: ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN: USA DEUTSCHLAND HAMBURG PD DR. ASTRID WONNEBERGER DR. KATJA WEIDTMANN M.A. ANGEWANDTE FAMILIENWISSENSCHAFTEN HAW HAMBURG ERSTE NATIONALE FACHTAGUNG KINDHEITS-

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

Scholarships for foreign students

Scholarships for foreign students Scholarships for foreign students DAAD (German Academic Exchange Service) http://www.daad.de Kennedyallee 50 53175 Bonn Tel. 02 28/882-0 Attention!!! All foreign students have to propose their application

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Sozialökonomik Schwerpunkt International

Sozialökonomik Schwerpunkt International . Informationsveranstaltung: Sozialökonomik Schwerpunkt International 17.11.2014 Herr Prof. Dr. Ammon Sabrina Schubert, Julia Herrmann, David Lailach Praktika In Abteilungen wie Personal, Marketing oder

Mehr

SEO Standards im ecommerce Ist Ihr Shop wirklich up-to-date? ecommerce conference 2013 / Hamburg Tobias Jungcurt / SoQuero GmbH

SEO Standards im ecommerce Ist Ihr Shop wirklich up-to-date? ecommerce conference 2013 / Hamburg Tobias Jungcurt / SoQuero GmbH SEO Standards im ecommerce Ist Ihr Shop wirklich up-to-date? ecommerce conference 2013 / Hamburg Tobias Jungcurt / SoQuero GmbH Über SoQuero SoQuero Online Marketing performanceorientierte Online-Marketing-Agentur

Mehr

Sprachen als Schlüssel für globale Zusammenarbeit und interkulturelles Verständnis Detlefsengymnasium Glückstadt April 2010

Sprachen als Schlüssel für globale Zusammenarbeit und interkulturelles Verständnis Detlefsengymnasium Glückstadt April 2010 Sprachen als Schlüssel für globale Zusammenarbeit und interkulturelles Verständnis Detlefsengymnasium Glückstadt April 2010 Ziele des sprachlichen Profils! Kompetenz in 3 Fremdsprachen: Ähnlichkeiten bzw.

Mehr

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt erkennt die folgenden Kurse ausländischer Hochschulen, sofern Sie während des Auslandsstudiums abgelegten wurden und kein Studiumsabschluss

Mehr

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage)

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage) Anlage Tabelle zu Frage II.1.1., II.1.2., II.1.3., II.1.., II.1.5. Umgestellt Italienische Philologie Clinical Linguistics MBA Biotechnologie und Medizintechnik Französische Philologie Polymer Science

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Ein-Fach/Zwei-Fach-Bachelor Kommunikationswissenschaft

Ein-Fach/Zwei-Fach-Bachelor Kommunikationswissenschaft Ein-Fach/Zwei-Fach-Bachelor Kommunikationswissenschaft Modul 23000 Allgemeine Studien ggf. Seminar aus dem Bereich "Schlüsselqualifikationen / Allgemeine Studien" [QISPOS-Prüfungsnr. 23002 (5 ECTS)] Modul

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

Social Media, Partizipation, Nachhaltige Entwicklung. Daniel Schulz Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang

Social Media, Partizipation, Nachhaltige Entwicklung. Daniel Schulz Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang Social Media, Partizipation, Nachhaltige Entwicklung Daniel Schulz Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang 18.09.2010 1 Gliederung Einführung Exkurs: Web 2.0 Bestandsaufnahme: Web-Partizipations-Formate

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: März 2016 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Bürger-Journalismus und der Einfluss auf politisches Wissen und politische Partizipation

Bürger-Journalismus und der Einfluss auf politisches Wissen und politische Partizipation Folie 1 Bürger-Journalismus und der Einfluss auf politisches Wissen und politische Partizipation Fribourg, am 30. März 2012 C. Dalmus, A. Fehrenbacher, Universität Freiburg Prof. Dr. Diana Ingenhoff Folie

Mehr

Fokus Event 26. August 2014

Fokus Event 26. August 2014 Fokus Event 26. August 2014 Meet & Explore @ Deutsche Telekom Markus Gaulke Vorstand COBIT / Konferenzen 1 Agenda Bericht über Neuigkeiten aus dem Germany Chapter Fachvortrag mit anschließender Diskussion

Mehr

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Bei einzelnen LV können sich die Angaben zu Hörsaal bzw. Termin noch ändern. Bitte informieren Sie sich daher

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant Profile Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 205 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450

Mehr

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Workshop Unterstützung gewinnen. Wie gelingt Fundraising? Bundesministerium für Bildung und Forschung HRK Hochschulrektorenkonferenz

Mehr

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.)

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) 15. 06. 2015 (unter Verwendung von Folien von ISOC.ORG) 2 Overview ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) Wir sind ein eingetragener

Mehr

Fachzeitschriften und Datenbanken aus dem Bereich Tourismus

Fachzeitschriften und Datenbanken aus dem Bereich Tourismus Fachzeitschriften und Datenbanken aus dem Bereich us der Schweizer Hochschulbibliotheken Sehr viele kostenpflichtige Datenbanken und Zeitschriften sind frei über das der schweizerischen Hochschulbibliotheken

Mehr

Lehrplan Englisch SII 2016 Raster UV Q-Phase LK

Lehrplan Englisch SII 2016 Raster UV Q-Phase LK Q1.1-1 The American Dream Freedom and Justice, myths and realities Amerikanischer Traum Visionen und Lebenswirklichkeiten in den USA Lese- und Hörverstehen: Politische Rede, Bilder und Cartoons, Gedichte,

Mehr

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code Studienverlaufsplan für den B.A.-Studiengang Sprachen und Wirtschaft (ab WS 00/, Stand Juni 0) Course lan BA Languages and Business Studies (as of June 0) Module und Lehrveranstaltungen für Studierende,

Mehr

Publikationen von Philomen Schönhagen

Publikationen von Philomen Schönhagen Publikationen von Philomen Schönhagen Seite 1 Publikationen von Philomen Schönhagen Monographien Schönhagen, Philomen, mit Hans Wagner, Ute Nawratil, Heinz Starkulla (2009): Qualitative Methoden in der

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting regional data on water and health

Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting regional data on water and health Regional workshop on linkages with other existing monitoring and reporting mechanisms related to water and health; Geneva, 3 July 2014 Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Oktober 2015 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15 Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15 salzburg.at/plus_online/webnav.ini). - Modul 1 Studieneingangsphase A VO Einführung in die Kommunikationswissenschaft

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT ein Versuch der Standortbestimmung Programm Interkulturalität o Was ist Interkulturalität? o Der Kulturbegriff im Paradigma der Interkulturalität Transkulturalität

Mehr

Computational Journalism. Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius

Computational Journalism. Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius Computational Journalism Phänomen rasante technologische Entwicklung (mehr Kapazität, mehr Ressourcen, mehr Daten) globaler (Online-)Markt (mehr Angebot, mehr Konkurrenz) gestiegener Druck auf Journalisten

Mehr

Studiengebühren Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences

Studiengebühren Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences en Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Sciences s Macromedia University of Applied Sciences Bachelor of Arts (EU) Bachelor of Arts (NON EU) Master of Arts - Deutsch

Mehr

Dr. phil. Lars Guenther

Dr. phil. Lars Guenther Centre for Research on Evaluation, Science and Technology (CREST) South African Research Chair in Science Communication Ryneveld Street, Wilcocks Building, Room 4001, ZA-7600 Stellenbosch, South Africa

Mehr

Dr. Kathleen Stürmer. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Abschlüsse. Curriculum Vitae Kathleen Stürmer

Dr. Kathleen Stürmer. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Abschlüsse. Curriculum Vitae Kathleen Stürmer Dr. Kathleen Stürmer Persönliche Informationen Wissenschaftliche Assistentin (Habilitandin) Friedl Schöller Stiftungslehrstuhl für Unterrichts- und Hochschulforschung, TUM School of, Technische Universität

Mehr

21. Dezember 2015 BIOGRAPHISCHE HINWEISE ZU PROF. DR. BERNHARD HAUPERT

21. Dezember 2015 BIOGRAPHISCHE HINWEISE ZU PROF. DR. BERNHARD HAUPERT Prof. Dr. rer. pol. Dr. phil. habil. Bernhard Haupert (Diplom-Soziologe) (* 1952) Professor für Soziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung an der Katholischen Hochschule Mainz (seit 2006).

Mehr

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Detlev Frehsee/Gabi Loschper/Gerlinda Smaus (Hg.) Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Detlev Frehsee, Bielefeld/Gabi Loschper,

Mehr

3. Fritz, W.: Determinanten der Produktinnovation, in: Die Unternehmung 40, 1986, Nr. 2, S. 134-147.

3. Fritz, W.: Determinanten der Produktinnovation, in: Die Unternehmung 40, 1986, Nr. 2, S. 134-147. Abhandlungen in Fachzeitschriften 1. Fritz, W.: Der vergleichende Warentest als Herausforderung für das strategische Marketing, in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 37, 1985,

Mehr

Prof. Dipl.-Ing. Daniel Fetzner

Prof. Dipl.-Ing. Daniel Fetzner Prof. Dipl.-Ing. Daniel Fetzner Funktion Fakultät Medien und Informationswesen (M+I), BAFöG-Beauftragte/r Fakultät Medien und Informationswesen (M+I), Professor/in Institut für Angewandte Forschung, Mitglieder

Mehr

Journalistik E i c h s t ä t t

Journalistik E i c h s t ä t t S t u d i e n g a n g Journalistik E i c h s t ä t t Lehr- und Forschungsbericht 2008 Lehrstuhl II Studiengang Journalistik Ostenstraße 25 85072 Eichstätt Telefon: 08241/93-1564, -1698 Fax: 08421/93-1786

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Die Macht der Suchmaschinen The Power of Search Engines

Die Macht der Suchmaschinen The Power of Search Engines Marcel Machill / Markus Beiler (Hrsg.) Die Macht der Suchmaschinen The Power of Search Engines Herbert von Halem Verlag Bibliographische Information Der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Studienablaufplan_BA_MM_20141001 1/15

Studienablaufplan_BA_MM_20141001 1/15 BA-MM-AL-SQ1 1 Schlüsselqualifikation 1: Wissenschaftliches Arbeiten ges. V S Ü ges. V S Ü Wissenschaftliches Arbeiten 2 0 2 0 30 30 2 BA-MM-AL-SQ2*,2 Schlüsselqualifikation 2: Englisch Testvorbereitung

Mehr