Siemens AG Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI. Katalog ST 80 AO. Ausgabe Answers for industry.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Siemens AG 2013. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI. Katalog ST 80 AO. Ausgabe 2013. Answers for industry."

Transkript

1 Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI Katalog ST 80 AO Ausgabe 2013 Answers for industry.

2 Verwandte Kataloge SIMATIC HMI / ST 80/ST PC PC-based Automation Bedien- und Beobachtungssysteme PC-based Automation E86060-K4680-A101-B9 SITRAIN Training for Automation and Industrial Solutions ITC E86060-K6850-A101-C3 Produkte für die Automatisierungs- CA 01 und Antriebstechnik Interaktiver Katalog, DVD E86060-D4001-A500-D2 Mall Informations- und Bestellplattform im Internet

3 SIMATIC HMI Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC Einführung Einführung... 2 Katalog ST 80 AO 2013 Die in diesem Katalog aufgeführten Produkte und Systeme werden unter Anwendung eines zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach DINENISO9001 hergestellt / vertrieben. Das Zertifikat ist in allen IQNet-Ländern anerkannt. Connectivity Systemsoftware PM-OPEN IMPORT... 3 PM-OPEN EXPORT... 4 PM-OPEN TCP/IP... 5 Historian CONNECT ALARM... 6 WinCC OPC AE Client... 7 TOP Server... 8 TOP Server UCON IEC Kommunikationskanal Process Management Systemsoftware PM-CONTROL PM-QUALITY Laufende Aktualisierungen dieses Katalogs finden Sie in der Industry Mall: Die in diesem Katalog enthaltenen Produkte sind auch Bestandteil des interaktiven Kataloges CA 01. Bestell-Nr.: E86060-D4001-A500-D2 Wenden Sie sich bitte an Ihre Siemens Geschäftsstelle. Siemens AG 2013 Branchenprodukte Library 7KM PAC3200 für SIMATIC WinCC/PCS Funktionsbibliothek SmartLib ACRON für WinCC/PCS Projektierungstools DCC Translation Editor Diagnose und Wartung Alarm Management System ACC Systemdiagnose PROFIBUS DP/PA Systemsoftware PM-MAINT PM-ANALYZE ShutDown WinCC... 23

4 Einführung Siemens AG 2013 Premium Add-ons sind wichtige applikations- und branchenspezifische Zusatzprodukte zu WinCC. WinCC Premium Add-ons SIMATIC WinCC sind keine Produkte von Siemens Industry Automation and Drive Technologies. SIMATIC WinCC - ist das SCADA-System für skalierbare Prozessvisualisierung für jeden Anspruch vom Einplatz- bis zum redundanten Mehrplatzsystem sowie für die Anlagenüberwachung und Bedienung über das Internet. WinCC ist zudem die Weitere Info Siemens Premium Add-on-Programm für WinCC ideale Informationsdrehscheibe für IT- und Business-Integration, Das Siemens Premium Add-on-Programm regelt einheitliche wie beispielsweise für die Einbindung von MES- und ERP-Systemen. Für die Disposition und Optimierung komplexer Produkti- Rahmenbedingungen für die WinCC flexible- / WinCC-Premium Add-ons. onsprozesse wird das MES-System SIMATIC IT empfohlen. Produktverantwortung, Nutzungsbedingungen SIMATIC WinCC flexible Die Produktverantwortung für ein Premium Add-on-Produkt liegt SIMATIC WinCC flexible ist die konsequente Weiterentwicklung der generell bei dem jeweiligen Add-on-Hersteller, nachfolgend mit SIMATIC HMI-Softwareprodukte. Für maschinennahe Anwendungen bietet WinCC flexible einen wesentlichen Hub in der Projektie- "Partner" bezeichnet. Die Adresse des Partners finden Sie im Abschnitt "Weitere Info". Sie ermöglicht Ihnen den direkten Kontakt rungseffizienz und neue, innovative Automatisierungskonzepte. zum jeweiligen Partner. Dort erhalten Sie Bestell-, Produkt- und alle Vertriebsinformationen zum Premium Add-on-Produkt. Die Siemens AG übernimmt für Produkte externer Partner keinerlei Haftung oder Garantie. SIMATIC WinCC (TIA Portal) SIMATIC WinCC (TIA Portal) ist Teil eines neuen, integrierten Engineering Konzeptes, das eine einheitliche Engineering Umgebung für die Programmierung und Projektierung von Steuerungs-, Visualisierungs- und Antriebslösungen bietet. WinCC (TIA Portal) ist die Software für alle HMI-Anwendungen von einfachsten Bedienlösungen mit Basic Panels bis zu SCADA-Applikationen auf PC-basierten Mehrplatzsystemen. Aktuell stehen folgende Versionen zur Verfügung: SIMATIC WinCC Basic, Comfort, Advanced und Professional V12. Lösungen/Add-ons für Branchen und Technologien WinCC besticht durch Applikationsvielfalt. Das Basissystem ist technologie- und branchenneutral konzipiert, modular und flexibel erweiterbar und ermöglicht sowohl Einplatzanwendungen im Maschinenbau, als auch komplexe Mehrplatzlösungen oder sogar verteilte Systeme mit mehreren Servern und Clients in der Anlagentechnik. So sind fast für jede Branche WinCC-Applikationen entstanden, die genau auf die Anforderungen der Industrieanlage zugeschnitten sind. Diese Applikationen werden von Partnern innerhalb von Siemens, aber auch außerhalb zu schlüsselfertigen Add-on-Produkten weiterentwickelt. Erfüllen diese Add-ons die Rahmenbedingungen (siehe Weitere Info ) des Premium Add-on-Programms für WinCC, werden diese zum Premium Add-on erhoben. Es wird unterschieden zwischen: WinCC- und WinCC flexible-optionen stehen für eine Vielzahl Erweiterungen des WinCC Basissystems zur Verfügung und können frei nach Ihren Anforderungen kombiniert werden. Die Optionen werden einem umfangreichen Test mit dem Basissystem unterzogen. Als Produkte von Siemens werden WinCC flexibleund WinCC-Optionen von der zentralen Hotline und der Fachberatung betreut. WinCC Premium Add-ons sind die in diesem Katalog dargestellten Add-ons. Sie sind für Lösungen im SCADA-Bereich entwickelt worden. Für komplexe Lösungen im MES-Bereich wird SI- MATIC IT empfohlen, das MES-System von Siemens. SIMATIC IT mit WinCC und PCS 7 bietet eine durchgängige Lösung. Premium Add-ons werden im Test-Center von Siemens auf ihre Verträglichkeit mit dem Basissystem WinCC überprüft und in erster Instanz von dem zentralen Technical Support betreut. Darüber hinaus müssen von den Lieferanten der WinCC Premium Add-ons bestimmte Rahmenbedingungen eingehalten werden. Einige wichtige Rahmenbedingungen finden Sie in der Spalte rechts unter Weitere Info. Support Alle Premium Add-on-Produkte erhalten europaweit und in ausgewiesenen Fällen auch weltweit zentrale Hotline-Unterstützung in erster Instanz durch den bewährten Customer Support (CS). Releaseunterstützung Die Premium Add-on-Produkte werden vom produktverantwortlichen Partner an die aktuellen neuen Versionsstände des Basissystem inklusive Servicepack von WinCC flexible / WinCC zeitnah angepasst. Abkündigung Wird ein Premium Add-on-Produkt vom Partner abgekündigt, werden Sie über SIMATIC HMI aktuell darüber informiert. SIMATIC HMI aktuell ist ein Newsletter, den Sie beim Customer Support abonnieren können. Geschäfts- und Lieferbedingungen Externe Partner organisieren den Vertrieb und die Lieferung ihrer Produkte eigenständig. Es gelten dafür deren Geschäftsund Lieferbedingungen. Internetseiten des Partners Im Katalog sind Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Siemens übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder die Verantwortung noch macht Siemens sich diese Webseiten und ihre Inhalte zu eigen, da Siemens die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Preisinformationen Preisinformationen für die mit Bestellnummern versehenen Produkte dieses Katalogs erhalten Sie über den interaktiven Katalog CA 01 (CD / DVD), die Industry Mall im Internet oder auf Anfrage bei Ihrem Siemens-Partner. Preisauskünfte für die Produkte ohne Bestellnummer erteilt der jeweilige externe Partner. Internet-Katalog Der WinCC flexible- / WinCC-Premium Add-on-Katalog ist ausschließlich als Online-Katalog im Internet verfügbar und wird nach Bedarf aktualisiert. 2 Siemens ST 80 AO 2013

5 Connectivity Systemsoftware PM-OPEN IMPORT WinCC flexible, WinCC Comfort, RT Advanced (TIA Portal) Archivdaten WinCC PM-OPEN IMPORT G_ST80_XX_00372 Auf SIMATIC WinCC Comfort Panels oder Systemen mit WinCC RT Advanced (TIA Portal) werden Prozessdaten (Variablen und Meldungen) und Bedienhandlungen (Audit Trail) als CSV-Dateien lokal archiviert. Mit PM-OPEN IMPORT können diese Daten auf einem überlagerten WinCC*-System zentral sowie zeitfolgerichtig zusammengeführt und dort auch im Datenbankformat langfristig und sicher aufbewahrt werden. Beim Import der Daten in das WinCC-System bleiben die ursprünglichen Zeitstempel selbstverständlich erhalten. Zum Anzeigen und Auswerten werden die WinCC, PCS7, WinCC RT Professional (TIAPortal) Standardmittel genutzt. Mit PM-OPEN IMPORT werden die Anforderungen zur sicheren, zentralen und langfristigen Aufbewahrung relevanter Daten in der gesamten Automatisierungslandschaft (vom Panel bis zum übergeordneten SCADA System) entsprechend den Richtlinien der Food and Drug Administration (FDA) 21 CFR Part 11 und der EU Richtlinie 178/2002 erfüllt. Bestelldaten Bestell-Nr. PM-OPEN IMPORT bietet folgende Importfunktionen: PM-OPEN IMPORT 9AE7114-1SS01-1AA0 Systemsoftware Import von WinCC Comfort / WinCC RT Advanced Variablenarchiven. Die Variablenarchive im CSV-Format werden in das Einplatzsystem; lauffähig im WinCC Tag Logging bzw. in die WinCC RT Professional WinCC-Verbund Archive importiert und können mit den Standard Controls als Hinweis: Tabelle oder als Kurve dargestellt werden. Weitere PM-OPEN IMPORT-Konfigurationen auf Anfrage. Import von WinCC Comfort / WinCC RT Advanced Meldearchiven. Die Meldearchive im CSV-Format werden in das WinCC Alarm Logging bzw. in die WinCC RT Professional Meldungen importiert und können mit dem Standard Control als Tabelle dargestellt werden Import von WinCC Comfort / WinCC RT Advanced Audit-Trails. Die Audit Trail Archive im CSV-Format werden in das WinCC Alarm Logging bzw. in die WinCC RT Professional Meldungen importiert und können wie WinCC eigene Bedienmeldungen mit dem Standard Control dargestellt werden. Dabei werden auch die Daten "Benutzername", "Kommentar" und ggf. "Variablenname", "Altwert" und "Neuwert" übernommen. Konfiguration Es wird nur ein PM-OPEN IMPORT pro WinCC-Rechner benötigt. Die Anzahl der anschließbaren Systeme ist softwareseitig nicht eingeschränkt. Der Zugriff seitens WinCC erfolgt ausschließlich über Ethernet auf ein Panel oder PC-Runtime mit WinCC flexible / RT-Advanced. Weitere Info Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: Siemens ST 80 AO

6 Connectivity Siemens AG 2013 Systemsoftware PM-OPEN EXPORT WinCC Variables PM-OPEN EXPORT Export.csv Transfer.xml Report.html *.txt WinCC databases Alarms Trends User archive PM_OPEN_EXPORT_2013 Flexible und kostengünstige Lösung, um aktuelle Prozessdaten (Variablen) und Archivdaten (Melde-, Prozesswert-, User-Archiv) aus WinCC / PCS7 / WinCC RT Professional (TIA Portal) in frei gestaltbare Textdateien (ASCII-, CSV-, HTML / XML-Format) zu exportieren. Bestelldaten Bestell-Nr. PM-OPEN EXPORT kann auf beliebige lokale oder im Netzwerk freigegebene Speichermedien exportieren. Beispielsweise können somit Daten auf einem Netzwerk-Server zur weiteren Verarbeitung oder Analyse zur Verfügung gestellt werden. PM-OPEN EXPORT Systemsoftware Einplatzsystem; lauffähig im WinCC-Verbund 9AE7106-1SS01-1AA0 Die projektierten Exportaufträge werden automatisch im Hintergrund abgearbeitet. Der Datenexport kann zyklisch, uhrzeitge- Hinweis: Weitere PM-OPEN EXPORT-Konfigurationen auf Anfrage. steuert oder ereignisgesteuert ausgelöst werden. Weitere Info Ein wesentlicher Vorteil ist die flexible und individuelle Gestaltung der Zieldatei. Diese kann beispielsweise neben den expor- Siemens AG Industrial Solutions and Services tierten Daten auch statische Texte und Zeitstempel beinhalten. WinCC Competence Center Mannheim Ein weiteres Plus von PM-OPEN EXPORT ist die Einsatzmöglichkeit in redundanten WinCC-Konfigurationen. Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: 4 Siemens ST 80 AO 2013

7 Connectivity Systemsoftware PM-OPEN TCP / IP Qualitätsmanagement Logistik-Rechner Labor-Rechner PPS Produktionsleitrechner Meldungen Variablen Meldungen Variablen Meldungen Variablen WinCC/PCS 7 & PM-OPEN TCP/IP Meldungen Variablen WinCC/PCS 7 & PM-OPEN TCP/IP Meldungen Variablen WinCC/PCS 7 & PM-OPEN TCP/IP Anlage A Anlage B Anlage X G_ST80_XX_00374 Wo bisher umfangreiche Sonderlösungen für eine Online-Rechnerkopplung erforderlich waren, bietet PM-OPEN TCP / IP eine kostengünstige Lösung, um Rechnersysteme (PPS, Labor-, Logistik- und Qualitätsmanagementsysteme etc.) mit der Automatisierungsund Prozessleitebene zu verbinden. Bestelldaten Bestell-Nr. PM-OPEN TCP / IP ermöglicht den bidirektionalen Austausch von Daten (Variablen, Meldungen) zwischen WinCC / WinCC RT Professional (TIA Portal) und einem oder mehreren Rechnern (Koppelpartner) über das Protokoll TCP / IP. Eine weitere Einsatzmöglichkeit PM-OPEN TCP / IP Systemsoftware Einplatzsystem; lauffähig im WinCC-Verbund 9AE7105-1SS01-1AA0 von PM-OPEN TCP / IP ist die Kopplung von Hinweis: mehreren WinCC-Stationen, um Variablen und Meldungen auszutauschen Weitere PM-OPEN TCP / IP-Konfigurationen auf Anfrage. bzw. zentral zu erfassen. Darüber hinaus unterstützt PM-OPEN TCP / IP problemlos redundante WinCC-Konfigurationen. Weitere Info Durch die Integration von Visual Basic for Applications (VBA) bietet PM-OPEN TCP / IP eine ideale Entwicklungsplattform zur Realisierung von individuellen IT-Lösungen. SIMATIC WinCC und PM-OPEN TCP / IP bilden damit eine zentrale Informationsdrehscheibe für lokale und unternehmensweite IT-Integrationen, z. B. die Anbindung der Automatisierungsebene an MES- oder Office-Applikationen. Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: Siemens ST 80 AO

8 Connectivity Siemens AG 2013 Systemsoftware Historian CONNECT ALARM SIMATIC IT Historian Historian CONNECT ALARM CSV-Files Agent Agent Agent Industrial Ethernet WinCC flexible, WinCC Comfort / RT Advanced (TIA Portal) WinCC / PCS7 redundant WinCC / PCS7 G_ST80_XX_00375 Bei Einsatz von SIMATIC IT Historian zur Langzeitarchivierung und Auswertung von Meldungen ist es häufig erforderlich, Meldungen von verschiedenen WinCC, PCS7, WinCC RT Professional (TIA Portal), WinCC flexible, WinCC Comfort, WinCC RT Advanced (TIA Portal)-Systemen oder von WinCC flexible-geräten zu übernehmen. Mit dem WinCC Add-on Historian CONNECT ALARM als Alarm Interface können verschiedene Datenquellen angebunden werden. 1. Ankopplung an WinCC-Systeme Bestelldaten Historian CONNECT ALARM Systemsoftware Bestell-Nr. 9AE7115-1SS01-1AA0 Es können verschiedene WinCC-Stationen als Quelle der Meldungen benutzt werden. Dabei werden die WinCC-Versionen V5, V6 und V7 und WinCC RT Professional (TIA Portal) unterstützt. Auf dem WinCC-System wird ein Agent installiert, der die Meldungen dort erfasst und an das Alarm Interface per TCP/IP schickt. Die Zuordnung der WinCC-Meldespalten zu den Meldespalten Alarm Agent für WinCC Alarm Ankopplung für ein Panel 9AE7115-2SA01-1AA0 9AE7115-3SA01-1AA0 des SIMATIC IT Alarm-Filters kann vom Anwender frei Weitere Info konfiguriert werden. Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim 2. Ankopplung an WinCC Comfort Panels Comfort Panels und WinCC RT Advanced sind in der Lage, ihre Meldungen in einem Archiv als CSV-Datei zu speichern. Die CSV-Dateien werden z. B. zyklisch oder am Chargenende über ein Ethernetnetzwerk auf den PC des Alarm Interfaces kopiert. Pro angeschlossenem Panel ist eine Lizenz für die Ankopplung notwendig. Das Alarm Interface liest die Meldungen aus den Dateien und trägt sie in den SIMATIC IT Historian ein. Die Zuordnung der Meldespalten in den CSV-Dateien zu den Meldespalten des SIMATIC IT Alarm-Filters kann vom Anwender frei konfiguriert werden. Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: 6 Siemens ST 80 AO 2013

9 Connectivity WinCC OPC AE Client Nutzen Dieses WinCC Premium Add-on ermöglicht es Ihnen, Alarme und Meldungen von jedem spezifikationskonformen OPC Alarm & Event (AE) Server zu einem WinCC Alarm System zu transferieren. Die Hauptaufgabe des Clients ist es Alarme vom OPC AE Server zu empfangen und sie in geeigneter Weise an das WinCC Alarm System weiterzuleiten. WinCC und der WinCC OPC AE Client müssen auf demselben System laufen. Der OPC AE Server kann sich auf einem anderen System befinden. Der WinCC OPC AE Client wird mit der WinCC Runtime gestartet und gestoppt. Die Verbindung zum OPC AE Server wird zyklisch überprüft und der Zustand über eine Verbindungsstatusvariable an WinCC gemeldet. Verbindungsabbrüche werden, wenn möglich selbstständig wieder aufgebaut. Der WinCC AE Client kann auch in einer redundanten WinCC Umgebung zum Einsatz kommen. Technische Highlights Transfer von OPC Alarmen in das WinCC Alarm Meldesystem Redundanzfähigkeit Verbindungsüberwachung und automatischer Reconnect Wenige einfache Projektierschritte Zuordnung der OPC Alarme auf WinCC Meldungen über CSV- Datei Investionssicherheit durch die Nutzung von Standardschnittstellen Automatischer Stop und Start mit WinCC / PCS 7 Wenige und einfache Projektierungsschritte Kostenlose Demoversion erhältlichfür Vorabtests Verbindung zu OPC AE-Servern (diese Schnittstelle ist weltweit spezifiziert durch die OPC-Foundation) Einbindung Prozess relevanter Alarmezusätzlich zu den Prozesswerten WinCC OPC AE Client Zentralen Alarmsammelserver überverschiedenste OPC AE- Server konfigurierbar Mit aktuellen Bedien- und Beobachtungs-Systemen von der Anbindung an redundante WinCC-Server-Paare und redundante OPC AE-Server Siemens AG, wie WinCC oder PCS 7 können seit langem Prozesswerte angefordert, übernommen und verarbeitet werden. Die Alarmintegration von eigenen und Fremdsystemen ist hier Bestelldaten Bestell-Nr. noch nicht enthalten, wird jedoch immer wichtiger um eine Rückverfolgung bestimmter Abläufe zu sichern. WinCC OPC AE Client V2 2XV9450-1ST21 (up to 100 alarms) Single License für 1 Installation, 2-sprachig (deutsch, englisch) Runtime Software und elektronische Dokumentation auf CD ROM Entsprechend den Systemvoraussetzungen von WinCC V6 bis V7 WinCC OPC AE Client V2 (up to 5000 alarms) Single License für 1 Installation, 2-sprachig (deutsch, englisch) Runtime Software und elektronische Dokumentation auf CD ROM Entsprechend den Systemvoraussetzungen von WinCC V6 bis V7 WinCC OPC AE Client V2 (full version) Single License für 1 Installation, 2-sprachig (deutsch, englisch) Runtime Software und elektronische Dokumentation auf CD ROM Entsprechend den Systemvoraussetzungen von WinCC V6 bis V7 2XV9450-1ST22 2XV9450-1ST23 Weitere Info Siemens AG Industry Sector Industry Automation Division IT4 Industry Customer Support Werner-von-Siemens-Straße Erlangen Tel.: Fax: Internet Siemens ST 80 AO

10 Connectivity Siemens AG 2013 TOP Server Siemens SIMATIC HMI WinCC SCADA Siemens SIMATIC HMI WinCC SCADA Siemens WinCC flexible Advanced (PC-based) WinCC (TIA Portal), Runtime Advanced/Professional OPC Data Access 1.0, 2.0, 3.0, OPC UA, OPC A&E Treiber zur SPS Marke A TOP Server Central OPC Server Engine Treiber zur SPS Marke B Treiber zur SPS Marke X Treiber zur SPS Marke Y Serielle und Ethernet-Treiber Verbindung zu Hunderten von Feldgerätetypen Zahl gleichzeitig verwendeter Treiber ist unbegrenzt Kopplung unterschiedlicher SPS- und Steuerungshardware mit nur einer Applikation Nur eine Benutzeroberfläche zu lernen G_ST80_XX_00376 TOP Server OPC Server Erweiterte Anschließbarkeit für SIMATIC WinCC, WinCC flexible Advanced, WinCC (TIA Portal) und Runtime Advanced/Professional Die TOP Server und OPC-Server bieten sehr vielfältige Kopplungsmöglichkeiten für Anwender, Integratoren und OEMs von SIMATIC- HMI wie WinCC SCADA oder WinCC flexible Advanced (PC-based Runtime). TOP Server ist eine bewährte OPC-Datenintegrations-Plattform mit über Installationen in über 110 Ländern, darunter viele erfolgreiche Applikationen mit mehr als Tags. Nutzen Erlaubt größere Entfernungen zwischen WinCC und Feldgeräten Geringere Engineering- und Integrationskosten für Nicht-Siemens-Hardware. Niedrige Schulungskosten, da alle Treiber die gleiche Oberfläche nutzen Zusatznutzen bei Einsatz von WinCC als HMI/SCADA Gewinner des Leverages Awards dank der "Powered by Kepware"-Technologie in Kombination mit der Erfahrung, dem Support und dem Siemens HMI/SCADA-Know-how von Software Toolbox Einfache Konfiguration Point & Click, Konfiguration ohne Programmierkenntnisse möglich Enthält WinCC Connectivity Anleitung anschließbar wie ein beliebiger OPC Server Drag & Drop Kopieren von Tags & Geräten Tag Import/Export Automatische Tag-Datenbank-Generierung vom Gerät oder von der Programmier-Software Dynamische Tag Erstellung / Direkte Addressierung Änderungen während der Laufzeit werden unterstützt. Konfigurations-Passwort-Schutz verfügbar Offen, auf Standards basierend OPC-Interoperabilität getestet in Verbindung mit WinCC, WinCC flexible, WinCC (TIA Portal), Runtime Advanced/Professional OPC Certified für OPC DA 2.05a & 3.0 und OPC UA Einzelne OPC-Interfaces zu WinCC oder WinCC flexible Advanced für mehrere Treiber Plug-in-Architektur für einfaches Hinzufügen neuer Gerätetypen Unterstützt Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8, Server 2008, 2008 R2 und Server 2012 sowie Hyper-V- und VMware- Virtualisierung Flexible Funktionen Über 100 serielle und Ethernet-Gerätetypen werden durch über 70 verschiedene Treiber unterstützt Geeignet für Parallel- und Multicore-Prozessor-Architekturen Integrierter Support für Seriell-Ethernet-Konvertierung/Terminal Server, um bestehende ältere Hardware internetfähig zu machen Telefonmodems werden von den meisten seriellen Treibern unterstützt Umfangreiche Konfigurationsoptionen bei vielen Treibern für mehr Flexibilität im Vergleich zu herkömmlichen HMI/SCADA- Treibern Redundanz-Support auf Medien- und Geräte-Level Fortschrittliches Plug-in von Tags Fehlersuch- und Kommissionier-Werkzeuge Das OPC-Quick-Client-Test-Tool ermöglicht schnelles Testen in der Anlage und im Labor Die Protokoll-Diagnostik zeigt alle zwischen TOP Server und Geräten übertragenen Daten. -Versand ist möglich. Die Daten sind identisch mit den vor Ort erfassbaren Daten. Die OPC-Diagnostik hilft bei der schnellen Lösung von Problemen zwischen OPC-Client und Server Protokoll-Diagnostik-Daten lassen sich auf CD speichern für die spätere Analyse von Übertragungsfehlern, die in Abwesenheit des Überwachungspersonals auftreten Funktionen für vertikale Industrien Die Oil & Gas-Suite bietet industriespezifische Treiber und Funktionalitäten, einschließlich EFM-Support Das EFM-Exporter-Plug-in zum Exportieren von EFM-Daten für Flow-Cal, Quorum PGAS und Generic CSV-Formate Die Building-Automation-Suite einschließlich BacNet Die Power/Utilities-Suite einschließlich IEC61850, DNP, Modbus und andere Die IT&Infrastructure-Suite einschließlich SNMP Agent & Master, Modbus, System Monitor und andere Die General-Manufacturing-Suite mit über 50 Treibern für die gebräuchlichsten Steuerungssysteme 8 Siemens ST 80 AO 2013

11 Connectivity Einfache Lizenzierung Lizenzierung mittels Software-Key, einschließlich Lizenz- Transfer-Utility. Lieferung auch über Internet. Optionaler Hardware-Key (gegen Aufpreis). Die Lizenz gilt pro Computer für eine unbegrenzte Zahl an Feldgeräten, Tags oder Clients TOP Server Treiberliste AB Bulletin 900 Temp Controllers ABB Totalflow serial AB/Rockwell Suite: AB DF1 Serial (Full & Half Duplex), AB DH+/DH-485, MicroLogix, PLC5, SLC5/05, ControlLogix, CompactLogix, Flexlogix Ethernet, inklusive 1761-NET-ENI (kein RS Linx notwendig!) Advanced Simulator Alstom Redundant Ethernet Analog Devices 6B Aromat Serial & Ethernet Automation Direct Serial DirectNet, K-Sequence & Ethernet (ECOM & EBC) Bailey Fisher & PorterMicroDCI Bacnet Beckhoff TwinCAT Ethernet Bristol/IP Ethernet (BSAP) Busware Ethernet I/O Contrex CX1000 & M Series Custom Interface Driver (CID) Cutler Hammer D50/100 & ELC Ethernet DDE Server to OPC Client Bridge (Konvertiert DDE Server nach OPC) DeviceNet DNP 3.0 Suite - Serial + Ethernet Enron Modbus Serial Fisher ROC/ROC+, Serial + Ethernet Fuji Flex PLCs GE SRTP or EGD Ethernet & Focas1 Ethernet GE CCM, SNP & SNP-X Serial Honeywell UDC 3000/3300 & HC900 Idec IEC61850 MMS Client IoTech PointScan 100 Krauss Maffei Ethernet (Spritzgießmaschinen) Lufkin Modbus Mettler Toledo Scale serial Mitsubishi Suite: FX Programming Port & FX-Net, A/Q/QnA Series (Serial & Ethernet) Modbus Suite: Serial RTU & ASCII Master, Serial RTU Slave, Modbus Plus, TCP Ethernet Master/Slave & Bridging MT Connect client ODBC client driver (konvertiert Datenbankdaten nach OPC) Omni Flow Computer Omron Suite: Hostlink & FINS Serial, FINS Ethernet & Gateway, Temp. Controllers Optimation OptiLogic Opto 22 Partlow ASCII Philips PC8/PC20 Profibus Sattbus & Sattbus Ethernet Siemens S5 AS-511 & 3964R TOP Server SIMATIC/TI 5x5 Ethernet or Serial SIMATIC/TI TIWAY Serial Sixnet Ethernet I/O SNMP Suite (SNMP & Ping Daten nach OPC) SquareD Serial System Monitor (konvertiert beliebigen Windows Performance Zähler nach OPC) Telemecanique Unitelway Thermowestronics Data Acq. Systems Torque Tool Ethernet Driver Toyopuc PC2 Serial & PC2/PC3 Ethernet Toshiba Serial & Ethernet Triconex TSAA Ethernet Wago 750 Ethernet Weatherford 8500 Serial WITS Level 0 suite (Active/Passive) Wonderware InTouch Client Treiber Yaskawa Memobus, MP Serial+Ethernet Yokogawa Suite: DX100/200, DXP, & Darwin-Serial+Ethernet, YS100 Serial, HR2400 Serial, MW100 & MX100 Ethernet, CX Ethernet Yokogawa Green Series Wonderware InTouch Client Treiber Zusätzliche Informationen Vollständige Liste der Bestelldaten und der Preise, sowie Informationen wie man die kostenlose Test-Software bekommt, finden Sie im Internet unter: Oder kontaktieren Sie Software Toolbox telefonisch oder per Software Toolbox Inc. 148 East Charles Street Suite A Matthews, North Carolina, USA Tel.: Fax: Siemens ST 80 AO

12 Connectivity Siemens AG 2013 TOP Server UCON Siemens SIMATIC HMI WinCC SCADA Siemens SIMATIC HMI WinCC SCADA Siemens WinCC flexible Advanced (PC-based) WinCC (TIA Portal), Runtime Advanced/Professional OPC Data Access 1.0, 2.0, 3.0, OPC UA, OPC A&E Treiber zur SPS Marke A TOP Server Central OPC Server Engine Treiber zur SPS Marke B Treiber zur SPS Marke X Treiber zur SPS Marke Y Erstellen Sie Ihre eigenen Seriell- und Ethernet-Treiber ohne Programmierung Ideal für Barcode-Leser, Drucker, Waagen, Messgeräte und sonstige digitale Instrumente Kombinierbar mit anderen TOP Server-Treibern für Komplettlösungen G_ST80_XX_00377 TOP Server UCON: Mit Point&Click erstellen Sie Ihre eigenen WinCC-Treiber für serielle und Ethernet-Feldgeräte Obwohl WinCC bereits ein breites Spektrum an Treibern bietet, gibt es Tausende von seriellen und Ethernet-Feldgeräten, für die keine fertigen Treiber zur Integration mit SIMATIC HMI-Software angeboten werden. In solchen Situationen könnten Sie selbst einen Treiber programmieren, was schnell einige Tausend Euro kostet. Der TOP Server UCON-OPC-Server stellt aber genau hierfür eine bewährte Alternative dar, mit der Sie ohne Programmierung und zu einem Bruchteil der Kosten Ihre eigenen passenden Treiber erstellen können. Nutzen Erweiterte Kopplungsmöglichkeiten von WinCC mit Feldgeräten Geringere Engineering- und Integrationskosten Zusatznutzen bei Einsatz von WinCC als HMI/SCADA UCON stellt Point-Click-Konfiguration zu folgenden Geräten zur Verfügung: Barcode Scanner und Drucker Mikrometer Waagen Steuerungen Laborgeräte Aufzeichnungsgeräte Sensoren Analyzer Spezialgeräte Serielle RS232/422/485 Geräte TCP/IP oder UDP Ethernet-Geräte OPC-Kompatibilität getestet in Verbindung mit WinCC, WinCC (TIA Portal), Runtime Advanced/Professional OPC-Konformität getestet für OPC DA 2.05a & 3.0 und OPC UA Point&Click, menügesteuerte Konfiguration keine Programmierung notwendig Kostenlose Online-Trainingsvideos Ein bedienerfreundlicher Transaction-Editor führt den Projektingenieur durch die Schreib-/Lese-Interfaces des Feldgerätes und hilft bei der Datenauswahl und Zuordnung zu den OPC- Tags Musterprotokolle werden mitgeliefert Unterstützt erwünschte und unerwünschte Meldungen Funktioniert mit Modems und gekapselten Ethernet-Geräten Diagnostik des Rohdatenflusses von und zur Datenquelle Multi-Threading Über 100 gleichzeitige serielle- oder Ethernet-Verbindungen Einstellbare Timeouts und Schreiboptimierungen Unterstützt Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8, Server 2008, 2008 R2 & Server 2012 sowie Hyper-V- und VMware- Virtualisierung Weitere Informationen Software Toolbox Inc. 148 East Charles Street Suite A Matthews, North Carolina, USA Tel.: Fax: Weitere Informationen sowie eine kostenlose Testsoftware-Version des TOP Server UCON ist im Internet erhältlich: 10 Siemens ST 80 AO 2013

13 Connectivity IEC Kommunikationskanal WinCC Clients Bedienen und Beobachten der Schaltund Schutzgeräte IEC Kommunikation: Variablen und Reports IEC TCP/IP WinCC Server IEC Geräte (z.b. SIPROTEC) IEC ist der weltweit gültige Standard für die Kommunikation in elektrischen Schutz- und Schaltanlagen. Alle führenden Hersteller haben daher IEC bereits in Ihren Steuer- und Schutzgeräten implementiert. Der offene Standard bedeutet einfachere Konfiguration, Kompatibilität für zukünftige Erweiterungen, geringeren Wartungsaufwand und damit geringe "Life Cycle" Kosten. Der Kommunikationskanal ermöglicht es IEC fähige Geräte mit WinCC zu bedienen und zu beobachten. Damit kann die Automatisierung einer Fertigungs- bzw. Produktionsanlage um die Unterstützung von IEC Geräten für die elektrische Anlage erweitert werden. Funktionalität Der Kommunikationskanal ermöglicht den Datenaustausch mit IEC Geräten. Für Automatisierungsaufgaben oder die Anbindung von Geräten und Leitstellen steht das Lösungspaket SI- CAM PAS zur Verfügung. Nutzen Einfache Integration von elektrischen Geräten der Hoch- und Mittelspannungsebene in die SIMATIC HMI Welt Ein SIMATIC System für Fertigungsanlage und Elektrische Anlage Investitionssicherheit durch weltweit gültigen Standard IEC Leistungsfähige Kommunikation Einfache Konfiguration und Erweiterbarkeit Bestelldaten Bestell-Nr. WinCC Kanal WinCC Kanal IEC MMS Client, Lizenz für einen Server ab WinCC V7.0 zur Kommunikation mit IEC61850 Geräten USB Dongle Weitere Info 9AE4110-7AA00 Siemens AG Industry Sector Customer Services Division Value Services Karlsruhe Tel.: Fax: Konfiguration Zur Konfiguration der Datenkommunikation über IEC mit einem IED (Intelligent Electric Device) wird der im Lieferumfang enthaltene Wizard verwendet. Er bietet die Möglichkeit, die Konfigurationsdatei (icd - Datei) des Gerätes zu importieren. Alternativ dazu kann der Wizard auch online auf das Gerät zugreifen und die aktuelle Konfiguration hochladen. Die vom Nutzer ausgewählten Variablen und Alarme werden anschließend in den WinCC Datenhaushalt übertragen. Kommunikation Der IEC Kommunikationskanal ist ein IEC MMS Client. Er baut je eine Verbindung zu den konfigurierten IEC MMS Server Geräten auf. Damit wird die Datenkommunikation zu den Geräten lesend/schreibend ermöglicht. Weiterhin werden buffered Reports unterstützt: Vom Gerät gemeldete Zustandsänderungen werden inklusive Zeitstempel in das WinCC Alarm Logging eingefügt. Diagnose Die Begleitwerte zu den Messwerten der Steuer- und Schutzgeräte wie beispielsweise Quality Codes werden ebenso übertragen, wie Diagnoseinformationen zum Verbindungsstatus zu jedem Gerät. Damit ist eine detaillierte Diagnose der Kommunikation gewährleistet. Siemens ST 80 AO

14 Process Management Siemens AG 2013 Systemsoftware PM-CONTROL Mit PM-CONTROL steht eine flexible Parametersteuerung zur Verfügung, deren Bedienoberfläche sich nahtlos in die WinCC Bedienoberfläche integrieren lässt. Sollwerte können zu WinCC, PCS7 und auch via OPC/DA übertragen werden, selbst wenn ein Rezept Sollwerte für mehrere dieser Ziele in Kombination enthält. Das Aufzeichnen von Rezeptänderungen in einem Audit Trail und die Unterstützung elektronischer Signaturen machen PM-CONTROL zum idealen Werkzeug in der regulierten Industrie. Die integrierte, zentrale Engineering- Bibliothek PM-LIBRARY erlaubt den Austausch und die Wiederverwendung fertiger Konfigurationen. Bestelldaten Integrierte Assistenten unterstützen den Anwender bestmöglich bei der Bedienung und reduzieren die Einarbeitungszeiten auf ein absolutes Minimum. Konfigurierbare Prüfregeln stellen die Konsistenz der Rezeptdaten sicher. Rezeptwerte können auch auf Basis anderer Rezeptwerte, Auftragswerte oder aktueller Messwerte berechnet werden. Eine Übersicht über die voraussichtlichen Laufzeiten der geplanten Aufträge lässt sich nahtlos in die WinCC Bedienoberfläche integrieren. Für einfache wie auch komplexe Aufgabenstellungen wird PM-CONTROL entweder mit einer komfortablen Auftragsdisposition und automatischer Übertragung der geplanten Aufträge oder mit manueller Planung und direktem Abruf der Rezepte angeboten. Die Offenheit von PM-CONTROL ermöglicht den problemlosen Anschluss an überlagerte Hostsysteme (z. B. PPS-Systeme) in der Betriebs- und Produktionsleitebene. Weitere Info Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: PM-CONTROL Systemsoftware Typ S Variante Compact Einplatzsystem / Mehrplatzsystem-Server lauffähig im WinCC- Verbund bestehend aus Topologie-Manager, Rezeptsystem, ActiveX-Control für Rezeptvorwahl (mehrere autarke Produktionseinheiten) PM-CONTROL Systemsoftware Typ S Variante Standard Einplatzsystem / Mehrplatzsystem-Server lauffähig im WinCC- Verbund bestehend aus Topologie-Manager, Rezeptsystem, Auftragssteuerung (eine Produktionseinheit) PM-CONTROL Systemsoftware Typ S Variante Professional Einplatzsystem / Mehrplatzsystem-Server lauffähig im WinCC- Verbund bestehend aus Topologie-Manager, Rezeptsystem, Auftragssteuerung (mehrere autarke und verkettete Produktionseinheiten) PM-CONTROL Systemsoftware Typ C Mehrplatzsystem-Client lauffähig mit Systempaket Typ S (Compact, Standard, Professional) im WinCC-Verbund oder als Thin- Client (ohne WinCC) bestehend aus Rezeptsystem Bestell-Nr. 9AE7110-2SS10-1AA0 9AE7110-2SS20-1AA0 9AE7110-2SS30-1AA0 9AE7110-4SC03-1AA0 12 Siemens ST 80 AO 2013

15 Process Management Systemsoftware PM-QUALITY Hinweis: Weitere PM-CONTROL-Konfigurationen auf Anfrage. Die komplette Erfassung, Aufbereitung und Archivierung von chargen-/auftragsbezogenen Daten wie z.b. Kurven, Meldungen, Produktionssoll- und Istwerten, Audit Trails und Laborwerten, als integraler Bestandteil eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems, sind die Stärken von PM-QUALITY. Dabei können Daten aus WinCC und PCS7 oder via Textimport und OPC/DA aus vielfältigen Quellen kombiniert, in aussagekräftige Berichte zusammengeführt und langzeitarchiviert werden. Sowohl nahtlos integriert in die Bedienoberfläche von WinCC als auch als eigenständige Büroapplikation sorgt PM-QUALITY für die notwendige Transparenz. Die Anzeige von Trends, in denen sich auch mehrere Chargenverläufe vergleichen lassen, wird durch die gleichzeitige Darstellung von Alarmen, getriggerten Messwertaufzeichnungen, Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: Phasenlinien und Kommentaren zu einem umfassenden Analysewerkzeug mit höchstem Bedienkomfort. Bestelldaten Bestell-Nr. Berichte sind durch individuell konfigurierbare Filter jederzeit sekundenschnell auffindbar. Mit dem integrierten Report Layout Edi- PM-QUALITY Systemsoftware 9AE7111-2SS20-1AA0 Typ S Variante Standard tor sind verschiedene Sichten auf die Chargenarchive komfortabel Einplatzsystem / Mehrplatzsystemund konform zu vorhandenen Gestaltungsrichtlinien realisierbar. Server lauffähig im WinCC-Verbund für eine Produktionseinheit. Die integrierte, zentrale Engineering- Bibliothek PM-LIBRARY erlaubt den Austausch und die Wiederverwendung fertiger Konfigurationen. Die Aufbereitung von Messwerten mit Hilfe grafischer Rechenregeln, PM-QUALITY Systemsoftware Typ S Variante Professional Einplatzsystem / Mehrplatzsystem-Server 9AE7111-2SS30-1AA0 die Integration von Tages-, Wochen- und Schichtprotokol- lauffähig im WinCC- Verbund für mehrere autarke und len mit integriertem Schichtkalender und das Erstellen von Berichten verkettete Produktionseinheiten in Microsoft Excel bilden die konsequente Erweiterung PM-QUALITY Systemsoftware der bewährten Funktionalität von PM-QUALITY. Typ C 9AE7111-4SC01-1AA0 Weitere Info Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim Mehrplatzsystem-Client lauffähig mit Systempaket Typ S im WinCC- Verbund oder als Thin-Client (ohne WinCC) Hinweis: Weitere PM-QUALITY-Konfigurationen auf Anfrage. Siemens ST 80 AO

16 Branchenprodukte Siemens AG 2013 Library 7KM PAC3200 für SIMATIC WinCC/PCS 7 Nutzen Vollintegration der Messgeräte 7KM PAC3200/4200 in SIMATIC WinCC über PROFIBUS DPV1. Die Library ist eine zertifizierte WinCC Option. Auslesen und Anzeigen von Gerätedaten Eingabe von Grenzwerten zur Überwachung durch den Treiberbaustein Rücksetzen von Werten am Gerät (Min-/Max-Werte) Anwendungsbereich Die Library 7KM PAC3200 for SIMATIC WinCC findet in allen Branchen Anwendung, in denen WinCC eingesetzt wird. Vordefinierte Bausteine und Symbole geben die Sicherheit, auf getesteten und zertifizierten Produktkomponenten aufzusetzen. Neben der zyklischen Anbindung gibt es auch eine azyklische Anbindung für reine Visualisierungsaufgaben. Mit der azyklischen Anbindung ist das Prozessabbild der SIMATIC CPUs effizienter nutzbar. Bestelldaten Bestell-Nr. Library 7KM PAC3200 for SIMATIC WinCC 1) Die Library 7KM PAC3200 for SIMATIC WinCC ist eine Bausteinbibliothek für die Messgeräte 7KM PAC3200 und 7KM PAC4200. Sie ermöglicht eine nahtlose Integration der Messgeräte in WinCC. Die Library 7KM PAC3200 for SIMATIC WinCC besteht aus einem Treiberbaustein, einem Diagnosebaustein und den Faceplates. Die Bausteine in der SIMATIC S7 versorgen die Faceplates in der Bedienoberfläche von WinCC mit Energiedaten, generieren Meldungen und gewährleisten die Anbindung an das Meldesystem von WinCC. Faceplates Faceplates dienen als Anwenderschnittstelle für Bedienen und Beobachten und ermöglichen das Anzeigen und Bedienen technologisch wichtiger Werte und Funktionen des Messgerätes 7KM PAC3200 / 4200 in WinCC. Sowohl zwischen Faceplates und Bausteinen als auch zwischen Bausteinen und den Messgeräten 7KM PAC3200/4200 bestehen systemseitig bidirektionale Kommunikationsverbindungen, die die Anzeige von Werten in den Faceplates und die Weitergabe von Eingaben an das Gerät unterstützen. Engineering-Lizenz Für den Betrieb auf einer WinCC OS (Einzelplatzsystem bzw. Server) und einem Automatisierungssystem (AS). Bei Verwendung von weiteren WinCC OS benötigt man je WinCC OS eine Engineering-Lizenz. Runtime-Lizenz Für den Betrieb auf einem weiteren AS Library 7KM PAC3200 for SIMATIC PCS 7 1) Engineering-Lizenz Für den Betrieb auf einer PCS 7 OS (Einzelplatzsystem bzw. Server) und einem Automatisierungssystem (AS). Bei Verwendung von weiteren PCS 7 OS benötigt man je PCS 7 OS eine Engineering-Lizenz. Runtime-Lizenz Für den Betrieb auf einem weiteren AS 3ZS2791-1CC11-0YG0 3ZS2791-1CC10-6YH0 3ZS2781-1CC11-0YG0 3ZS2781-1CC10-6YH0 Dadurch werden die Messgeräte 7KM PAC3200/4200 ein integraler Bestandteil von WinCC. Systemvoraussetzungen Die Library 7KM PAC3200 for SIMATIC WinCC ist freigegeben für WinCC V7.0 1) Auch für 7KM PAC4200 einsetzbar Aktuell unterstützte SIMATIC WinCC Versionen finden Sie im Internet unter: Die Installation der WinCC-Optionen AS-OS Engineering und Basic Process Control wird vorausgesetzt. Die Bausteinbibliothek ist für S7-300, S7-400 und WiNAC RTX verfügbar. Für den Einsatz im S7-300 Bereich wird mindestens eine S7 CPU317-2DP vorausgesetzt. Für den Einsatz im S7-400 Bereich wird mindestens eine S7 CPU414-2 vorausgesetzt. Unterstützte Betriebssysteme sind die gleichen wie bei SIMATIC WinCC. 14 Siemens ST 80 AO 2013

17 Branchenprodukte Die Funktionsbibliothek SmartLib ist eine branchenübergreifende Bibliothek; unter anderem für die Bereiche HVAC, PRO- ZESSINDUSTRIE, PHARMA und ENERGIE zum Aufbau von Automatisierungs- und prozessleittechnischen Anlagen SmartLib wurde für die Zielsysteme WinCC, WinCCflexible in Kombination mit S7-300 oder S7-400 Steuerungen entwickelt. Die Bibliothek beinhaltet alle leittechnischen Funktionen, die in der Prozessindustrie und Gebäudetechnik gefordert werden. SmartLib unterstützt die Meldeverarbeitung der Systeme durch die Übertragung der Meldungen mit Echtzeitstempel vollständig. Bedieneingriffe werden mit Alt- und Neuwerteintrag, Bedienername in das Meldesystem eingetragen. Der Anwender kann die Bildsymbole entsprechend seiner Anforderungen anpassen. Inhalt der Bibliothek sind die Funktionsbausteine für die S7-Steuerungen, die Faceplate und die Bildsymbole für WinCC und WinCC flexible (Option). Funktionsbibliothek SmartLib Nutzen SmartLib überzeugt durch ein effizientes und schnell zu erlernendes Engineering. Die Bedienerführung erfolgt dialoggeführt. Die übersichtliche Dokumentation ist im Simatic Manager verfügbar (Onlinehilfe) und wird im Internet, in der aktuellen Version, zur Verfügung gestellt. Mit SmartLib können Sie WinCC und WinCCflexible Anlagen kombinieren und erhalten durchgängige Bedienoberflächen und Meldesysteme. Bedienungen von WinCCflexible werden z. B. in WinCC protokolliert. Mit SmartLib können komplexe Aufgabenstellungen einfach, ohne tiefgehende Programmierkenntnisse, konfiguriert werden. SmartLib reduziert die Kosten in der Projektierungs- und Qualifizierungsphase. Die integrierte Simulationsfunktion erlaubt eine schnelle Prüfung der Software ohne Anlage. Die Bibliothek wird bereits seit vielen Jahren von namhaften Unternehmen eingesetzt und als Standard definiert. Die umfangreichen Funktionen von Smartlib garantieren dem Anwender eine breite Einsatzmöglichkeit, auch in internationalen Projekten (Mehrsprachigkeit) Folgende Funktionen sind verfügbar: Kontinuierliche Regler, Schrittregler Splitrange Dosierer, Summierer Motor 1N, Motor 2N, Motor LR Umrichter Ventil, Stellantrieb, Klappenbaustein Grenzkontakt, Grenzwert Analogeingabe, Analogausgabe hx-diagramm, Heizkurve, Taupunkt Zeitbaustein: Schedule, Timer Betriebsstundenzähler Zuluft-, Mischluft- und Abluftklappe Grundfunktionsmaster Lizenz Die Lizenzierung erfolgt pro Automatisierungsgerät bzw. Bedienpanel (nur bei WinCCflexible). Der Einsatz innerhalb von WinCC hat keine Begrenzung. Siemens ST 80 AO

18 Branchenprodukte Siemens AG 2013 Funktionsbibliothek SmartLib Aufbau Weitere Info Smartlib kann leicht in die vorhandene Installation von S7 und WinCC installiert werden. Der Setupassistent führt den Anwender durch die Installation. Die Bibliothek besteht aus Bausteinen für die S7 und Bildanteilen für die WinCC und WinCCflexible Oberfläche. AGU Planungsgesellschaft mbh Hr. Harry Voges Von-Ketteler-Straße LEVERKUSEN Tel.: +49 (0) Fax: + 49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: Aktuelle SmartLib Informationen erhalten Sie im Internet unter: Zu den wesentlichen Funktionen von SmartLib HVAC gehören: Einfache Projektierung durch Bedienerführung in WinCC Nutzbar für WinCC und WinCCflexible mit durchgängiger Bedienung zwischen beiden Systemen Betrieb ab CPU 314 möglich Einsetzbar in S7-300 und S7-400 Mehrsprachigkeit (Deutsch, Englisch, ) Leittechnisches Meldewesen Vollständige Bedienmeldungen mit Altwert- und Neuwertdarstellung mit Bedienername Nutzbar mit AWL, FUP oder CFC Plantechnik Automatische Variablengenerierung wird unterstützt (OS Übersetzen) Offene Schnittstelle für die Anbindung weiterer Bedienstationen (Fremdpanels) Bildsymbole sind anpassbar Übersichtliche Dokumentation im Simatic Manager und im Internet aktuell verfügbar Onlinehilfe zu jedem Baustein Beispielprojekt im Internet verfügbar 16 Siemens ST 80 AO 2013

19 Branchenprodukte ACRON für WinCC/PCS 7 ACRON auf Basis von WinCC deckt von Kleinstanwendungen Berichtswesen bis hin zu großen verteilten Systemen alle Erfordernisse der historischen Datenverarbeitung für den Bereich Wasser / Abwasser/ Umwelt / Energie ab. Reporter ACRON-Auswertung Graph 1 und 2 OCX Alert OCX PDCA Modul Web 2.0 Externe Auswertung Excel SAP OPC Server ODBC Server ACRON Database Konfiguration Prozess-Werte Labor-Werte Hand-Werte Komprimierte, berechnete Daten ACRON Database Designer Provider Prozess 1 Prozess 2 Prozess 3 Die folgenden ACRON-Module stehen zur Verfügung: Provider unterstützt die Datenerfassung aus beliebigen Quellen Reporter ist die komfortable Bedienoberfläche von ACRON Graph Nutzen zeichnet sich durch die komfortable und bedienerfreundliche Darstellung in Kurvenverläufen aus AC Job ist das Verwaltungsmodul sämtlicher automatischer Berichtsausdrucke und Versand per Störungs- und Instandhaltungsmodul Weitere Merkmale umfassen: ist das ACRON-Tool zur Erstellung aller erforderlichen Störungs- und Meldungsberichte und deren umfassende Statistiken PDCA Modul (Plan DO Check_Act) Energiedatamanagement nach ISO Excel Add-In bietet komfortablen Zugriff auf sämtliche Daten in ACRON zum einfachen und schnellen Einlesen der Werte Weitere Info Videc GmbH Hr. Dieter Barelmann Osterdeich Bremen Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) oder Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: oder WinCC, PCS7 OPC DA und AE ASCII, CSV, XML DDE ODBC WinCC flexible SICAM 230 PowerCC G_ST80_XX_00381 ACRON für WinCC erstellt aussagekräftige Berichte aus den Prozessdaten über frei wählbare Zeitbereiche. Sinnvolle Verdichtungsalgorithmen erzeugen Daten für Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresberichte, sowie frei einstellbare Zeitbereiche. Ereignis- oder Chargenberichte werden durch Start- und Endbedingungen bestimmt. Außerdem stehen Berichte und Applikationsbeispiele aus unterschiedlichen Branchen zur Verfügung. Der Berichtsassistent unterstützt das schnelle Erstellen auch komplexer Berichte und reduziert die Projektierungszeit. ACRON auf Basis von WinCC besitzt eine robuste und fehlertolerante Client-Server-Architektur. Die Software ist skalierbar und kann mit den Anforderungen wachsen. Weiterhin zeichnet sich ACRON for WinCC durch eine leichte Handhabung, Flexibilität und das einfache Projektieren aus. Hohe Performance und sehr schnelle Antwortzeiten Zeitorientierte und/oder änderungsorientierte Aufzeichnung Zeitauflösung im Millisekunden-Bereich Bis zu 8-fach redundante Datenbank Rechenoperationen mit über Datenpunkten Höchste Sicherheit bei der Datenerfassung (Three Level Cache) Datensicherung manuell oder automatisch auf unterschiedliche Datenträger / Medien Fein aufgeschlüsselte Benutzerverwaltung Geringer Speicherplatzbedarf Alle Berichte möglich (auch Batch oder Schicht bezogen) Schnelles Projektieren Web-fähig (neues Web-Frontend) Sprachen mit Umschaltung: deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch und weitere auf Anfrage Lauffähig auf Windows XP, 2003/2008 Server, Vista und Windows 7 (64 Bit) ISO TÜV zertifiziert, M260, M207, 216A, GMP, 21cfr11,BImSchV, TA Luft, NWBA, etc. Siemens ST 80 AO

20 Projektierungstools Siemens AG 2013 DCC Translation Editor Formatierungen, Zeicheneingabe Textauszeichnungen sichtbar: fett, kursiv, unterstrichen, blinkend Variablen im Feld verschiebbar, vor dem Löschen geschützt Eingabe-Editor für Chinesisch, Japanisch, Koreanisch Sicherheit Löschschutz für Header, Zeilen, Variablen, Quellsprache Die Quelldatei wird beim erstmaligen Öffnen gesichert Automatisches 10-faches Backup Der DCC Translation Editor 4.1 SIMATIC Edition ist als einziges professionelles Übersetzungstool spezialisiert auf das komfortable und effiziente Ändern und Pflegen von mehrsprachigen SIMATIC Projektierungen. Mit Hilfe des Tools handhabt der Anwender die Übersetzungen in alle Sprachen für WinCC (TIA Portal) V11 oder V12 genauso problemlos wie für alle anderen gängigen WinCC- und WinCC flexible-versionen. Innovative Features in Version 4.1 Textlängenprüfung - Markierung zu langer Übersetzungen Qualitätssicherung auf Knopfdruck: Prüfung von - Zahlen - Zeichen -Worten - Konsistenz - Vollständigkeit Automatische Übersetzung - Integration von Microsoft Bing & Google Translate Standardschnittstellen / Freigaben zum Lesen und Schreiben der Textdateien (csv, xls) aus: WinCC (5.x bis 7) WinCC flexible (2005 bis 2008) WinCC (TIA Portal) V11, V12 STEP 7 Basic Freigegeben für Windows XP, Vista, 7 (32 und 64 Bit) Lieferbare Sprachen Quell- und Zielsprachen: alle Weltsprachen möglich Qualitätssicherung Anzeige zu langer Übersetzungen: Schwellwert für Textlänge einstellbar Rechtschreibprüfung: Wörterbücher für 70 Sprachen können eingebunden werden Ähnlichkeitsfilter für Übersetzungen, Zahlen, Zeichen und Worte Automatische Übersetzungsvorschläge Übersetzung der leeren oder aller Texte mit Microsoft Bing oder Google Translate Nutzen Die Vorteile mit dem DCC Translation Editor 4.1: Qualitätssteigerung und deutlich reduzierter Aufwand für die Mehrsprachigkeit. Formatsicherheit Struktur und Formate der Exportdateien bleiben bei der Übersetzungsbearbeitung unverändert. Header, Zeilen, Variablen und die Quellsprache sind vor einem Löschen geschützt. Der Projekteur kann das Übersetzungsergebnis problemlos in sein WinCC-Projekt importieren. Durch automatisches Auslesen und Schreiben der Exportdateien auf Knopfdruck entfallen fehlerträchtiges Konvertieren und aufwändiges Umkonfigurieren von Rechnereinstellungen. Effizienz Der Translation Editor 4.1 ermöglicht Die reibungslose Übersetzung außerhalb der Projektierung durch vollständiges Dateiformat-Handling Das einfache Einpassen in die Prozessvisualisierung durch die Markierung zu langer Übersetzungen Die Identifikation von Übersetzungsfehlern, falschen Zahlen und fehlenden Satzzeichen (Qualitätssicherung) Die automatische, maschinelle Übersetzung aller Projektierungstexte Vorteil: Nachweisliche Qualitätssteigerung Weniger Anpassungsbedarf in der Projektierung Weniger zeitaufwändige Korrekturschleifen Flexibilität Der Translation Editor 4.1 bearbeitet alle Sprachen ohne Projektgrößenbeschränkung. Global einsetzbar Das Übersetzungstool ist konsequent internationalisiert. Es läuft auf allen MS Betriebssystemen, in allen Sprachen. Zukunftssicherheit Der DCC Translation Editor 4.1 unterstützt Übersetzungen für TIA, WinCC und WinCC flexible und wird ständig aktualisiert. Weitere Informationen DCC global GmbH Plathnerstrasse 5 A Hannover Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Mehr Informationen und eine Testversion zum Downloaden finden Sie im Internet unter: 18 Siemens ST 80 AO 2013

21 Diagnose und Wartung Bestelldaten Kaum passiert schon reagiert! Alarm Control Center Schnelle und sichere Alarmierung im Fehlerfall In modernen Bedien-und-Beobachten-Systemen gewinnt die schnelle und zuverlässige Signalisierung von Störzuständen an die jeweilig verantwortlichen Personen zunehmend an Bedeutung. Das modulare Alarm-Management-System Alarm Control Center trägt diesen Anforderungen Rechnung, indem es WinCC- Fehlermeldungen vollautomatisch an eine Vielzahl möglicher Empfänger sendet, z. B.: SMS an Smartphone und Handy Pager Sprachausgabe auf Telefon HiPath / Hicom-Telefone Die verschiedenen Ausführungen des Alarm Control Centers und die verfügbaren Optionen erlauben die individuelle Anpassung an die Anforderungen des Betreibers, von der Stand-Alone-Lösung bis zur unternehmensweiten Kommunikationslösung. Verschiedene Kommunikationsmedien (SMS über GSM-Terminal mit Quittierfähigkeit, Pager (Ascom/FunkTel), Sprachausgabe (Wav und TextToSpeech), Textausgabe auf HiPath / Hicom-Telefone, , etc.) werden optional unterstützt Integrierte Schicht- und Personenverwaltung zur zeitabhängigen Meldungszustellung an verschiedene Personen Umfangreiches Eskalations-System zur sicheren Zustellung von Meldungen auch bei Nichterreichbarkeit einzelner Empfänger Netzwerkweite Bedienung und Projektierung durch Web-Fähigkeit Optionen Option Redundanz für hoch verfügbare Systeme Option Alarmfilter zum Unterdrücken von Meldeschwall, Folgemeldungen und Flattermeldungen Option App für Smartphones zur einfachen Quittierung von Meldungen und Anzeige des Meldungsstatus Option Systemüberwachung für die Überwachung der Alarmierungsfunktionen durch zyklische Test der Soft- und Hardwarekomponenten Option Änderungsjournal zur Protokollierung der Änderungen an der Konfiguration wie z.b. Ändern der Rufnummer, Umorganisieren der Rufreihenfolge Option Dialogmodul zur Einbindung kundenspezifischer Funktionen Option Konferenz zum Aufbau einer Telefonkonferenz für bis zu 10 Teilnehmern Option Notruf zur Weiterleitung eines Notruf an bis zu 10 Teilnehmern Option Personenüberwachung zur Absicherung von gefährdeten allein arbeitenden Personen Alarm Control Center Basic Edition Alarmierung von bis zu 8 Teilnehmern Alarm Control Center Professional Edition Alarmierung von bis zu 50 Teilnehmern Alarm Control Center Enterprise Edition Alarmierung von bis zu 500 Teilnehmern WinCC-Remote-Anbindung an Alarm Control Center (nur Professional und Enterprise Edition) Agent zur Anbindung eines weitern WinCC-Systems Alarm Control Center-Sendekanal SMS über GSM-Modem Zum direkten Versand von Kurznachrichten im GSM-Netz mit Quittierfähigkeit (inkl. GSM-Terminal, Steckernetzteil, seriellem Kabel und Magnetfuß-Antenne) Alarm Control Center-Sendekanal Sprachausgabe (WAV- Dateien und TextToSpeech) Zum Ausgabe von Sprachnachrichten auf beliebigen Telefonen Alarm Control Center-Sendekanal -Versand Zum Versand von Meldungen als (SMTP) Alarm Management System ACC Bestell-Nr. 9AE4310-3BS01 9AE4310-3BS02 9AE4310-3BS03 9AE4310-3PW02 9AE4310-3FG10 9AE4310-3FV10 Hinweis: Weitere Konfigurationen und Optionen unter der u. a. Internetadresse. Alarm Control Center (ACC) WinCC 9AE4310-3FE10 Weitere Info Siemens AG GER Industry Customer Services WinCC und Alarm Management Competence Center Stuttgart Tel: / Weitere Informationen finden Sie unter: 02_Grafik_WinCC_Add_ons Siemens ST 80 AO

22 Diagnose und Wartung Siemens AG 2013 Systemdiagnose PROFIBUS DP/ PA Detaillierte Diagnoseinformationen zu den DP-Slaves: z. B. Baugruppenzustand, Detaildiagnose, Kanaldiagnose, Bestellnummer, Funktions- bzw. Ortskennzeichen, etc. Überwachung redundanter PROFIBUS Mastersysteme Diagnoseumfang nach Bedarf über STEP 7 Bausteine skalierbar Zusätzliche Funktionen der PROFINET IO Device-Diagnose Diagnoseinformation von Scalances Übersicht der am WLAN Link angeschlossenen PROFINET Devices (inklusive aktueller Baugruppenzustand) Übersicht der am IE/PB Link angeschlossenen PROFIBUS Slaves (inkluvsive aktueller Baugruppenzustand) Diagnoseumfang nach Bedarf über STEP 7 Bausteine skalierbar Zusätzliche Funktionen der S7-300 / S7-400 CPU Diagnose Darstellung des CPU Zustandes (über LEDs) Diagnose wesentlichster CPU Eigenschaften Leistungsumfang: S7-300, S7-400 und S7-400H Systemdiagnose PROFIBUS DP/PA Der Operator in der Leitwarte benötigt nicht nur umfassende Informationen über den automatisierten Prozess, sondern auch Informationen über den Status der Leittechnik. Mit dem SIMATIC WinCC Add-on zur Statusanzeige und Diagnose von PROFIBUS Slaves (redundant/nicht-redundant) können die wesentlichsten Eigenschaften aller in der SIMATIC-Anlage projektierten PROFI- BUS DP/PA-Geräte diagnostiziert und auf einer Operator Station angezeigt werden. PROFIBUS-Master sind dabei entweder Standard-Automatisierungssysteme SIMATIC S7-300/400 oder Hochverfügbare Automatisierungssysteme der SIMATIC S Das Add-on besteht aus max. 5 STEP 7-Bausteinen und einem ActiveX-Control (Faceplate). Die STEP 7-Bausteine erfassen die Informationen des projektierten Mastersystems und senden diese Daten an das Operator System. Das Faceplate zeigt den bereits in STEP 7 projektierten PROFIBUS DP-Strang mit allen DP-Teilnehmern in einer Übersichtsdarstellung an. Dort können folgende Detailansichten aufgerufen werden: Übersicht und Statusanzeige der angeschlossenen PROFIBUS PA Slaves Übersicht der Geräte an einem Y Link DP-Norm-Diagnoseinformationen aller PROFIBUS DP Slaves Konfigurationsdaten aus dem AS Engineering (z. B. Bestellnummer, Funktions- bzw. Ortskennzeichen) Topologieanzeige (möglich beim Einsatz eines Diagnoserepeaters) Die Systemdiagnose besteht im Wesentlichen aus mitgelieferten Diagnosebausteinen, die alle relevanten Informationen dem Systemdiagnose Control bereitstellen. Über die exportierte Hardwarekonfiguration aus STEP 7 werden die Betriebszustände der Weitere Info angeschlossenen Peripheriegeräte ausgelesen und visualisiert. Als Basissystem dient eine S7-400, S7-300 oder eine TDC. Je nach angebundener Peripherie werden PROFIBUS Slaves bzw. PROFINET IO Devices überwacht und der Zustand angezeigt. Zusätzliche Funktionen der PROFIBUS DP/PA Slave-Diagnose Übersicht der angeschlossenen PROFIBUS PA-Mastersysteme Übersicht der Geräte an einem Y-Link Nutzen Online-Diagnose unabhängig von jeglichen Engineeringwerkzeugen Alle im SIMATIC STEP 7 bekannten PROFIBUS DP/PA-Slaves visualisierbar Alle relevanten Informationen über projektierte PROFIBUS Slaves verfügbar schnell und verlässlich Diagnostizierung von Diagnoserepeatern und Slaves hinter Diagnoserepeatern Wenige, einfache Projektierungsschritte Verwendung der bei der Projektierung mit dem SIAMTIC STEP 7 standardmäßig erstellten Projektierungsdaten (Export der Hardware-Konfiguration) Einfaches Nachführen von Änderungen in der Hardwarekonfiguration online und zu jeder Zeit Anwender kann neue PROFIBUS DP-Geräte selbst importieren Diagnosetexte und Farbgestaltung durch den Anwender jederzeit im ActiveX-Objekt änderbar Diagnosepuffer zum Speichern aufgetretener Fehlermeldungen Bestelldaten Bestell-Nr. Systemdiagnose für S7 300/400 CPU Systemdiagnose für PROFINET IO Device Diagnose Systemdiagnose für PROFIBUS DP/PA Slaves für TDC Systemdiagnose für PROFIBUS DP/PA Slaves 2XV SD08 2XV SD10 2XV SD11 2XV SD12 Hinweis: Single License für 1 Installation, 2-sprachig (deutsch, englisch); weitere Sprachen vom Anwender konfigurierbar Runtime Software und elektronische Dokumentation auf CD ROM Entsprechend den Systemvoraussetzungen von WinCC V6 bis V7 Siemens AG Industry Sector Industry Automation Division IT4 Industry Customer Support Werner-von-Siemens-Straße 60, Erlangen Tel.: Fax Internet: 20 Siemens ST 80 AO 2013

23 Diagnose und Wartung Systemsoftware PM-MAINT PM-MAINT ist ein branchenneutrales Instandhaltungsmanagementsystem für den produktionsnahen Einsatz. Durch vielfältige Anschlussmöglichkeiten an die Automatisierungslandschaft erlaubt PM-MAINT neben der rein kalendarischen eine leistungsgesteuerte Planung, die auf realen Maschinenlaufzeiten und Bearbeitungszyklen basiert. Auch bei der Erfassung und lückenlosen Dokumentation ungeplanter Reparaturen unterstützt PM-MAINT die Instandhaltung durch einfache und nachvollziehbare Arbeitsabläufe und hohen Bedienkomfort. Von PM-MAINT berechnete Instandhaltungsinformationen wie z.b. empfohlene Wartungstermine lassen sich durch die Integration der Automatisierungstechnik in den vorhandenen Bedienbildern darstellen. Reparaturanforderungen können auf einfachste Weise direkt durch das Bedienpersonal der Maschine erstellt werden. Die innovative Bedienoberfläche bietet einen einfachen Zugriff auf alle instandhaltungsrelevanten Informationen. Aufgrund der komfortablen Selektions- und Filtermöglichkeiten in den verschiedenen Ansichten lokalisieren Sie rasch Ihre Schwerpunkte. Erforderliche Tätigkeiten, Personal und Material sowie spezielle Ausführungshinweise werden in einem Auftrag gebündelt, der gemäß dem Stand der Tätigkeiten zurückgemeldet wird. Alle Bedienhandlungen in PM-MAINT werden langzeitarchiviert. Für die Weitere Info Kommunikation der PM-MAINT Clients kann auch die Web-Technologie http genutzt werden. Bestelldaten Bestell-Nr. PM-MAINT Systemsoftware 9AE7104-2SS30-1AA0 Typ S Einplatzsystem / Mehrplatzsystem-Server, lauffähig im WinCC- Verbund PM-MAINT Systemsoftware Typ C Mehrplatzsystem-Client, lauffähig mit Systempaket Typ S im WinCC- Verbund oder als Thin-Client (ohne WinCC) Hinweis: Weitere PM-MAINT-Konfigurationen auf Anfrage. Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim 9AE7104-4SC00-1AA0 Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: Siemens ST 80 AO

24 Diagnose und Wartung Siemens AG 2013 Systemsoftware PM-ANALYZE Prozessalarme, Stör-, Betriebs- und Bedienmeldungen aus verschiedenen Quellen enthalten eine Fülle von Informationen, die sich oft erst durch die computergestützte Analyse sichtbar machen lassen. PM-ANALYZE erlaubt nicht nur die zeitfolgerichtige Darstellung von Meldungen aus unterschiedlichen Quellen, sondern bietet mit seinen komfortablen Filtern und Analysemöglichkeiten den optimalen Überblick auch bei großen Meldungsbeständen. Analyseergebnisse lassen sich direkt in Microsoft Excel übernehmen und dort weiter verarbeiten. Durch das Zusammenführen und zentrale Archivieren von Meldungen aus PCS7 und WinCC, dem Ereignisprotokoll des Betriebssystems sowie weiteren beliebigen Quellen mittels Textimport erlaubt PM-ANALYZE das Lokalisieren komplexer Zusammenhänge. Unterstützung bei der Fehler- oder Schwachstellenanalyse leisten die integrierten statistischen Analysefunktionen: Frequenzanalyse zur Ermittlung der am häufigsten auftretenden Meldungen Pendelanalyse zur Lokalisierung von Meldungen, die innerhalb kurzer Zeit sehr häufig auftreten (Bursts) Häufigkeitsanalyse zur Analyse des Meldungsaufkommens innerhalb eines Zeitraums, aufgeteilt in kleinere Intervalle Weitere Info (z.b. ein kompletter Monat nach Tagen aufgeschlüsselt) Bestelldaten Bestell-Nr. PM-ANALYZE Systemsoftware 9AE7112-1SS01-1AA0 Typ S Einplatzsystem / Mehrplatzsystem-Server, lauffähig im WinCC- Verbund PM-ANALYZE Systemsoftware Typ C Mehrplatzsystem-Client lauffähig mit Systempaket Typ S im WinCC- Verbund oder als Thin Client (ohne WinCC) Hinweis: Weitere PM-ANALYZE-Konfigurationen auf Anfrage. Siemens AG Industrial Solutions and Services WinCC Competence Center Mannheim 9AE7112-4SC01-1AA0 Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: 22 Siemens ST 80 AO 2013

Siemens AG 2011. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC. Katalog ST 80 AO 2011 SIMATIC HMI. Answers for industry.

Siemens AG 2011. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC. Katalog ST 80 AO 2011 SIMATIC HMI. Answers for industry. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC Katalog ST 80 AO 2011 SIMATIC HMI Answers for industry. SIMATIC HMI Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC Einführung Einführung... 2

Mehr

Siemens AG 2014. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI. Katalog ST 80 AO. Ausgabe 2014. Answers for industry.

Siemens AG 2014. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI. Katalog ST 80 AO. Ausgabe 2014. Answers for industry. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI Katalog ST 80 AO Ausgabe 2014 Answers for industry. Verwandte Kataloge SIMATIC HMI / ST 80/ST PC PC-based Automation Bedien- und Beobachtungssysteme PC-based

Mehr

Siemens AG 2015. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI. Katalog ST 80 AO. Ausgabe 2015. siemens.de/simatic-wincc-addons

Siemens AG 2015. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI. Katalog ST 80 AO. Ausgabe 2015. siemens.de/simatic-wincc-addons Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC SIMATIC HMI Katalog ST 80 AO Ausgabe 2015 siemens.de/simatic-wincc-addons Verwandte Kataloge SIMATIC HMI / ST 80/ST PC PC-based Automation Bedien- und Beobachtungssysteme

Mehr

Siemens AG 2011. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC. Katalog ST 80 AO 2011 SIMATIC HMI. Answers for industry.

Siemens AG 2011. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC. Katalog ST 80 AO 2011 SIMATIC HMI. Answers for industry. Premium Add-Ons für SIMATIC WinCC flexible und WinCC Katalog ST 80 AO 2011 SIMATIC HMI Answers for industry. Verwandte Kataloge SIMATIC HMI / ST 80/ST PC PC-based Automation Bedien- und Beobachtungssysteme

Mehr

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC PCS 7 V8.0 WinCC V7.0 SP3 WinCC V7.2 Process Historian, Informationsserver Skalierbare

Mehr

TIA Portal Know-how-Initiative 2012 Totally Integrated Automation Portal Übersicht

TIA Portal Know-how-Initiative 2012 Totally Integrated Automation Portal Übersicht TIA Portal Know-how-Initiative 2012 Totally Integrated Automation Portal Übersicht Roman Bürke Integration der Engineering Software Eigenständige Softwarepakete sind begrenzt bei Durchgängigkeit und Integration.

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server SIMATIC PCS 7 V8.1 Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server Process Historian und Information Server News SIMATIC PCS 7 V8.1 Inhalte Langzeitarchivierung mit System Process Historian

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation and Drives Neu bei TIA: Component based and Drives A&D AS SM 5, 07/2002 2 Der Wandel in der stechnologie Steuerungs-Plattformen PLC PC PLC Intelligent Field Devices PC PLC 1990 2000 2010 and Drives Kommunikation

Mehr

Tool PRONETA Migration Protool_Winccflexible-TIA V12

Tool PRONETA Migration Protool_Winccflexible-TIA V12 Migration von Protool über WinccFlexible nach WinCC TIA September Forum Tool PRONETA Migration Protool_Winccflexible-TIA V12 https://support.automation.siemens.com SIEMENS PRONETA (PROFINET Network Analyzer)

Mehr

evolution up2date 2014 evolution in automation

evolution up2date 2014 evolution in automation evolution up2date 2014 evolution in automation Developer Portal XAMControl 2.1 Innovations Nie mehr die Welt neu erfinden ACC Automatisierungsobjekt z.b. Motor Besteht aus SPS Funktionen Visualisierung

Mehr

OPC und SCADA im Überblick

OPC und SCADA im Überblick OPC und SCADA im Überblick Folie 5-1 Vergangenheit Bedarf Information in Echtzeit zwischen Kontrollsystem und Geräten auszutauschen Zahlreiche proprietäre Lösungen/Treiber (25 % bis 30 % Entwicklungszeit)

Mehr

D e c k b. Einsatzmöglichkeiten von Thin Clients. SIMATIC l Thin Client a FAQ t April 2009 t. Service & Support. Answers for industry.

D e c k b. Einsatzmöglichkeiten von Thin Clients. SIMATIC l Thin Client a FAQ t April 2009 t. Service & Support. Answers for industry. D e c k b SIMATIC l Thin Client a FAQ t April 2009 t Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Service&Support Portal der Siemens AG, Sector Industry, Industry

Mehr

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma.

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT STEUERN SIE DIE ZUKUNFT GlattView Eco und Mega bieten intelligente Lösungen für komplexe Anforderungen. Basierend

Mehr

Ein Bild sagt mehr als 1000 IP-Adressen. Ind. HiVision 4.0. Key Selling Features Key Selling Features 4.0. Partner Sales Training 2.

Ein Bild sagt mehr als 1000 IP-Adressen. Ind. HiVision 4.0. Key Selling Features Key Selling Features 4.0. Partner Sales Training 2. Ein Bild sagt mehr als 1000 IP-Adressen. Ind. HiVision 4.0 Key Selling Features Key Selling Features 4.0 Inhalt Allgemein Dokumentation Einzel- & Multikonfiguration Abspeichern und Laden der Einzel- &

Mehr

Welcome to. Neuheiten & Erweiterungen versiondog 3.2.0 versiondog 3.2.1 versiondog 3.2.2 versiondog 3.2.5. Release Juli 2015

Welcome to. Neuheiten & Erweiterungen versiondog 3.2.0 versiondog 3.2.1 versiondog 3.2.2 versiondog 3.2.5. Release Juli 2015 Welcome to Neuheiten & Erweiterungen versiondog 3.2.0 versiondog 3.2.1 versiondog 3.2.2 versiondog 3.2.5 Release Juli 2015 SmartCompare für RSLogix5 Änderungshistorie mit Detailvergleich für RSLogix 5-Projekte

Mehr

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014 März 2014 2014 Invensys. All Rights Reserved. The names, logos, and taglines identifying the products and services of Invensys are proprietary marks of Invensys or its subsidiaries. All third party trademarks

Mehr

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau DER CONTROLLER KNX IP Bewährte Technik auf neuem Niveau DAS WAGO-KNX-PORTFOLIO KNX Controller KNX IP starke Performance Der frei programmierbare Controller KNX IP ist das Multitalent für die flexible Gebäudetechnik.

Mehr

SIMATIC S7-modular Embedded Controller

SIMATIC S7-modular Embedded Controller SIMATIC S7-modular Embedded Controller Leistungsfähiger Controller für Embedded Automation Jan Latzko Siemens AG Sector Industry IA AS FA PS4 Produktmanager SIMATIC S7-modular Embedded Controller Summar

Mehr

Communications for Automation

Communications for Automation Communications for Automation www.kepserverex.de s lösungen, die passen. Der KEPServerEX verbindet Geräte und Anwendungen von Steuerungen für Fertigungsanlagen bis hin zu Unternehmensinformationssystemen.

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

Tinytag Funk- Datenlogger- Software

Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Funk- Datenlogger- Software Seite: 1 Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Explorer ist die Windows- basierte Software zum Betrieb eines Tinytag Funk- Systems. Die Anwender können ihre Daten

Mehr

Micro Automation SIMATIC S7-1200 und LOGO! 0BA7

Micro Automation SIMATIC S7-1200 und LOGO! 0BA7 SIMATIC S7-1200 die neue modulare Kleinsteuerung Automatisierungsforum März 2012 s Micro Automation SIMATIC S7-1200 und LOGO! 0BA7 SIMATIC Controller Burkhard Kolland Promotion Rhein Main Niederlassung

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken WebRTU Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken (RÜB) Die all-in-one Lösung für RÜB Alarmmanagement Diagnose Protokollierung Datensicherheit Steuerung Kopplung an Leitsysteme, SIMATIC S7, Fremdgeräte

Mehr

GraphPic. Die Prozessvisualisierung 2015 GEFASOFT AG

GraphPic. Die Prozessvisualisierung 2015 GEFASOFT AG GraphPic Die Prozessvisualisierung Anforderungen und Merkmale Eine Visualisierungssoftware sollte nicht nur die üblichen Funktionen anbieten, sondern generell ein effizientes Arbeiten ermöglichen. Hohe

Mehr

TIA Portal. Know-how-Initiative 2012. TIA Portal. WinCC V11. Hans-Peter Metzger Carlo Sulzer Thomas Bütler

TIA Portal. Know-how-Initiative 2012. TIA Portal. WinCC V11. Hans-Peter Metzger Carlo Sulzer Thomas Bütler TIA Portal Know-how-Initiative 2012 TIA Portal WinCC V11 Hans-Peter Metzger Carlo Sulzer Thomas Bütler HMI auf einem neuen Niveau der Effizienz und Qualität Themen 1. WinCC Funktionalität (was geht, was

Mehr

Einführung in die OPC-Technik

Einführung in die OPC-Technik Einführung in die OPC-Technik Was ist OPC? OPC, als Standartschnittstelle der Zukunft, steht für OLE for Process Control,und basiert auf dem Komponentenmodel der Firma Microsoft,dem Hersteller des Betriebssystems

Mehr

Netzwerk Technologien in LabVIEW

Netzwerk Technologien in LabVIEW Netzwerk Technologien in LabVIEW von Dirk Wieprecht NI Germany Hier sind wir: Agenda Agenda Bedeutung des Ethernet für die Messtechnik Ethernet-basierende Technologien in LabVIEW Low Level- TCP/IP Objekt

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication TS6xxx, PLC Serial PLC Serial 3964R/RK512 PLC Modbus RTU Technische Daten TS6340 TS6341 TS6255 Serial realisiert die Kommunikation zu seriellen Geräten, wie Drucker, Barcodescanner usw. Unterstützt werden

Mehr

SIMATIC HMI Basic Panels 2 nd Generation. Siemens AG 2014. All Rights Reserved. siemens.com/answers

SIMATIC HMI Basic Panels 2 nd Generation. Siemens AG 2014. All Rights Reserved. siemens.com/answers siemens.com/answers Das perfekte Gerät für einfache Anwendungen Abgrenzung zu Comfort Panel Die SIMATIC HMI Familie: Für jede Aufgabe das richtige Gerät Basic Panels 2 nd Generation: das perfekte Gerät

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

Gregor Kilian, ABB-Pressekonferenz, 16. Januar 2013 ABB Control Technologies Neuheiten aus der Leittechnik. ABB 16.01.2013, ABB-Pressekonferenz 1

Gregor Kilian, ABB-Pressekonferenz, 16. Januar 2013 ABB Control Technologies Neuheiten aus der Leittechnik. ABB 16.01.2013, ABB-Pressekonferenz 1 Gregor Kilian, ABB-Pressekonferenz, 16. Januar 2013 ABB Control Technologies Neuheiten aus der Leittechnik 16.01.2013, ABB-Pressekonferenz 1 Leittechnik ist Kern der Prozessautomatisierung Gehirn und Herz

Mehr

Pop. Parker Operator Panels. Pop CANopen. Compax3 I21T11 CANopen. mit integrierter Achse. standalone SMH/MH. CANopen. digitale Ein- und Ausgänge

Pop. Parker Operator Panels. Pop CANopen. Compax3 I21T11 CANopen. mit integrierter Achse. standalone SMH/MH. CANopen. digitale Ein- und Ausgänge Pop Compax3 powerplmc C1x mit integrierter Achse Compax3 I21T11 powerplmc-e20 standalone SMH/MH digitale Ein- und Ausgänge Servomotoren PIO I/O Pop Parker Operator Panels Autoryzowany dystrybutor Parker:

Mehr

DFI302. Modbus DI DO Impulse 4-20 ma HART. Das Angebot von Smar für ein SYSTEM302 setzt sich demnach aus den folgenden Komponenten zusammen:

DFI302. Modbus DI DO Impulse 4-20 ma HART. Das Angebot von Smar für ein SYSTEM302 setzt sich demnach aus den folgenden Komponenten zusammen: Systemaufbau smar Die Architektur des SYSTEM302 besteht aus Bedienstationen, Prozessanbindungseinheiten und Feldgeräten. Der grundsätzliche Aufbau kann der nachfolgenden Zeichnung entnommen werden: DFI302

Mehr

GMP-gerechtes Reinraum-Monitoring mit Datenzwischenspeicherung

GMP-gerechtes Reinraum-Monitoring mit Datenzwischenspeicherung GMP-gerechtes mit Datenzwischenspeicherung Referent: Marius Kurzmeier on/off engineering gmbh Einführung Die on/off group ist ein führender Dienstleister im Bereich der Automatisierung und der Informationstechnologie.

Mehr

Bedienen und Beobachten

Bedienen und Beobachten Bedienen und Beobachten Die ganze Welt des Bedienens und Beobachtens: SIMATIC HMI Prozessvisualisierung PC-Einplatz Client/Server Internet Client SCADA-System WinCC Maschinennahes Bedienen und Beobachten

Mehr

PM-QUALITY Report Editor 5

PM-QUALITY Report Editor 5 Überblick 1 Systemkonfiguration 2 Funktionsweise 3 Topologie Manager 4 PM-QUALITY Report Editor 5 Auftrags-/chargenorientierte Archivierung und Protokollierung Datenerfassung und Archivierung (Data Logging)

Mehr

CODESOFT version 10. SOFTWARE SOLUTIONS Label Design ERP/Host Connectivity Data Management

CODESOFT version 10. SOFTWARE SOLUTIONS Label Design ERP/Host Connectivity Data Management CODESOFT version 10 SOFTWARE SOLUTIONS Label Design ERP/Host Connectivity Data Management 4 unterschiedliche Lizenzmodelle sind verfügbar: Software Online Lizenz Software Offline Lizenz Hardware Lizenz

Mehr

Ergänzende Informationen Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Ergänzende Informationen Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Veranstaltungsreihe 5 bis 7 im März 2015 Ergänzende Informationen SIPLUS extreme Produkte für extreme Umgebungsbedingungen Aktuelle Anforderungen aus dem Markt: Betauung Erweiterte Aufstellhöhe erweiterter

Mehr

S7-300 & 400 mit ewon verbinden So verwenden Sie ewon als ein Gateway für Ihre SIEMENS SPS.

S7-300 & 400 mit ewon verbinden So verwenden Sie ewon als ein Gateway für Ihre SIEMENS SPS. ewon - Technical Note Nr. 006 Version 1.2 S7-300 & 400 mit ewon verbinden So verwenden Sie ewon als ein Gateway für Ihre SIEMENS SPS. Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3. ewon Konfiguration 3.1

Mehr

Benutzerhandbuch GALILEO 06/2013 MN04802104Z-DE

Benutzerhandbuch GALILEO 06/2013 MN04802104Z-DE Benutzerhandbuch GALILEO 06/2013 MN04802104Z-DE Hersteller Eaton Automation AG Spinnereistrasse 8-14 CH-9008 St. Gallen Schweiz www.eaton-automation.com www.eaton.com Support Region North America Eaton

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Produktinformation DaVinci Developer

Produktinformation DaVinci Developer Produktinformation DaVinci Developer Inhaltsverzeichnis 1 DaVinci Developer - Entwurf von AUTOSAR Softwarekomponenten... 3 1.1 Die Vorteile von DaVinci Developer im Überblick... 3 1.2 Anwendungsgebiete...

Mehr

Netzwerkmanagement in der Prozessautomation

Netzwerkmanagement in der Prozessautomation Netzwerkmanagement in der Prozessautomation Frank Gudat Manager, Global Key Account Management Automation and Network Solutions Frank Gudat / Hirschmann Electronics / Folie 1 Inhalt Prozessdatenerfassung

Mehr

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1 Präsentation homevisu Familie Peter Beck Juni 2011 2011 p b e Peter Beck 1 Funktionensumfang Der Funktionsumfang das provisu Framework. Modular und durch Plug-In erweiterbar / anpassbar. Plug-In Schnittstelle

Mehr

Vom HMI zum WebSCADA Portal

Vom HMI zum WebSCADA Portal Vom HMI zum WebSCADA Portal Teil 1. Skalierbare webbasierende Visualisierungsplattform: Das Bedienpanel als Basis Marcel Bühner Schlagworte wie Industrie 4.0, IoT (Internet of Things), Automation in the

Mehr

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROCENTEC. Die PROFIBUS und PROFINET Spezialisten

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROCENTEC. Die PROFIBUS und PROFINET Spezialisten PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROCENTEC Die PROFIBUS und PROFINET Spezialisten PROFINET Tools Monitoring und Diagnose für PROFINET Copyright 2012 PROCENTEC Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil

Mehr

SmartExporter 2013 R1

SmartExporter 2013 R1 Die aktuelle Version wartet mit zahlreichen neuen Features und umfangreichen Erweiterungen auf. So können mit SmartExporter 2013 R1 nun auch archivierte Daten extrahiert und das Herunterladen der Daten

Mehr

SCHNITTSTELLEN: 2X GBIT ETHERNET, 1X DVI-D, 1X VGA, 2X USB FRONTSEITIG, 4X USB

SCHNITTSTELLEN: 2X GBIT ETHERNET, 1X DVI-D, 1X VGA, 2X USB FRONTSEITIG, 4X USB 1 2 3 4 5 6 7 COD SIEMENS DESCRIERE PRODUS TELEFON E-MAIL OFERTA SIMATIC IPC347D (RACK PC, 19, 4HE); PENTIUM DUAL CORE G2010 (2C/2T, 2,8 GHZ, 3 MB CACHE); SCHNITTSTELLEN: 2X GBIT ETHERNET, 1X DVI-D, 1X

Mehr

OPC UA und die SPS als OPC-Server

OPC UA und die SPS als OPC-Server OPC UA und die SPS als OPC-Server Public 01.10.2010 We software We software Automation. Automation. Agenda Firmenportrait Kurz-Einführung zu OPC Kurz-Einführung zu OPC UA (Unified Architecture) OPC UA

Mehr

siemens.de/simatic-pcs7 SIMATIC Process Historian und Reporting Answers for industry.

siemens.de/simatic-pcs7 SIMATIC Process Historian und Reporting Answers for industry. siemens.de/simatic-pcs7 SIMATIC Process Historian und Reporting Answers for industry. Informationsvorsprung statt Datenflut Moderne Prozessanlagen produzieren enorme Datenmengen: Unzählige Prozesswerte,

Mehr

EtherCAT für die Fabrikvernetzung. EtherCAT Automation Protocol (EAP)

EtherCAT für die Fabrikvernetzung. EtherCAT Automation Protocol (EAP) EtherCAT für die Fabrikvernetzung EtherCAT Automation Protocol (EAP) Inhalt sebenen Struktur Daten-Struktur 1. sebenen Feldebene (EtherCAT Device Protocol) Leitebene (EtherCAT Automation Protocol) 2. EAP

Mehr

B&R Sommerworkshop 2014

B&R Sommerworkshop 2014 SWS2014-GER 2014/03/20 SWS2014 B&R Sommerworkshop 2014 2 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 1 SPE9210.314 - BASISSEMINAR - GRUNDSTEINE DER MECHATRONIK... 4 2 SPE9250.314 - AUFBAUSEMINAR - DATENVERARBEITUNG

Mehr

Glatt Steuerungsanlagen

Glatt Steuerungsanlagen Glatt Steuerungsanlagen NEU! GlattView Steuerung für GLATT PROduktionsanlagen WIRBELSCHICHT ANLAGEN VERTIKAL GRANULATORen TROMMEL COATER Steuern Sie die Zukunft! GlattView Eco und Mega bieten intelligente

Mehr

COPA-DATA präsentiert die neue Version der Reportingsoftware zenon Analyzer

COPA-DATA präsentiert die neue Version der Reportingsoftware zenon Analyzer Ottobrunn, 16. Oktober 2013 Energie- und Produktionsdaten effizient auswerten COPA-DATA präsentiert die neue Version der Reportingsoftware zenon Analyzer COPA-DATA stellt mit dem zenon Analyzer 2.10 eine

Mehr

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose. PROFIBUS und PROFINET Technologie

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose. PROFIBUS und PROFINET Technologie PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROFIBUS und PROFINET Technologie PROFINET Tools Monitoring und Diagnose für PROFINET Copyright 2012 PROCENTEC Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Broschüre

Mehr

E-QUALI E-QUALI ELEKTRONISCHES QUALITÄTSSICHERUNGSSYSTEM. Stand 01.11.2014. CZ Computer Am Fohlengarten 12B 85764 Oberschleißheim. www.czcomputer.

E-QUALI E-QUALI ELEKTRONISCHES QUALITÄTSSICHERUNGSSYSTEM. Stand 01.11.2014. CZ Computer Am Fohlengarten 12B 85764 Oberschleißheim. www.czcomputer. E-QUALI ELEKTRONISCHES QUALITÄTSSICHERUNGSSYSTEM Stand 01.11.2014 VORWORT Ein wirkungsvolles Qualitätssystem bringt mehr als es kostet! Durch höhere Kundenzufriedenheit stabilisieren Sie ihren Marktanteil

Mehr

Motion Control System SIMOTION VS. CNC System SINUMERIK

Motion Control System SIMOTION VS. CNC System SINUMERIK Motion Control System VS. CNC System vs. Gemeinsame Basis : Antriebssystem SINAMICS Mehrachsantrieb = 1 Regelung (Control Unit CU320) + 1 Einspeisung (Line Module) + n Wechselrichter (Motor Module) + optionale

Mehr

TK Vernetzung Anlage

TK Vernetzung Anlage TK Vernetzung Anlage VisAut-Solutions Visualisierung 4 Automatisierung Solutions Version V 02/2013 BHKW Trafostation TK Vernetzung (Übersicht) Fernwartung SPS (Telefon) DSL GSM SIMATIC Teleservice SPS

Mehr

sitrain Kurse und Termine Region Mitte (Rhein-Main) Informations- und Trainings-Center für Automatisierung (ITC) 1. Juli 2014 31.

sitrain Kurse und Termine Region Mitte (Rhein-Main) Informations- und Trainings-Center für Automatisierung (ITC) 1. Juli 2014 31. PROFIBUS & PROFINET-International Training-Center sitrain Kurse und Termine Region Mitte (Rhein-Main) Informations- und Trainings-Center für Automatisierung (ITC) 1. Juli 2014 31. Oktober 2014 Answers

Mehr

Sm@rtoptionen für Servicezwecke

Sm@rtoptionen für Servicezwecke Sm@rtoptionen für Servicezwecke WinCC flexible 2008 und (TIA-Portal) Tipps & Tricks Automatisierungsforum September 20 Peter Kretzer Siemens Saarbrücken Siemens AG 20. Alle Rechte vorbehalten. Agenda Fernbedienung

Mehr

UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18

UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18 UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18 Software Testing Automatisiert Manuell 100% 70% 1 Überwiegender Teil der Testing Tools fokusiert auf automatisiertes Testen Microsoft

Mehr

Simatic. Liesmich Runtime Advanced. Allgemeine Hinweise 1. Verbesserungen in Update 5 2. Verbesserungen in Update 4 3. Verbesserungen in Update 3 4

Simatic. Liesmich Runtime Advanced. Allgemeine Hinweise 1. Verbesserungen in Update 5 2. Verbesserungen in Update 4 3. Verbesserungen in Update 3 4 Allgemeine Hinweise 1 Verbesserungen in Update 5 2 Simatic Verbesserungen in Update 4 3 Verbesserungen in Update 3 4 Liesmich 11/2012 Rechtliche Hinweise Warnhinweiskonzept Dieses Handbuch enthält Hinweise,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen

CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen Automation University Special 2015 Robert Richner Solution Architect richner@ra.rockwell.com +41 62 889 77 47 Claude Marmy

Mehr

SICAM Diamond die clevere Alternative zum Bedienplatz

SICAM Diamond die clevere Alternative zum Bedienplatz SICAM Diamond die clevere Alternative zum Bedienplatz Power Transmission and Distribution SICAM Diamond ist ein Visualisierungs- und Diagnosesystem, das für die Siemens Fernwirkund Stationsleittechnik

Mehr

Energie Management-Systeme und Applikationen

Energie Management-Systeme und Applikationen Energie Management-Systeme und Applikationen Page 1 Dashboard Client Datenquellen SCADA Reporting Datenbereitstellung im Büro und über das Web mit dem EMPURON Anwendungsserver Anwendungsserver im "Cluster"

Mehr

Mit System zu höchster Energieeffizienz

Mit System zu höchster Energieeffizienz siemens.de/simatic-energiemanagement Mit System zu höchster Energieeffizienz Intelligentes Energiemanagement in der Produktion Answers for industry. Die intelligente Antwort auf steigende Anforderungen

Mehr

TIA in der Getränkeindustrie

TIA in der Getränkeindustrie 39. Jahrestagung des SAK Aktuelle Engineering- und Systemkonzepte in der Automatisierung 29. - 30. April 2008 TIA in der Getränkeindustrie Simatic IT und PCS7 im Verbund Markus Breuer Software Architect

Mehr

Das Plus an Unternehmenssicherheit

Das Plus an Unternehmenssicherheit Out-of-The-Box Client Security Das Plus an Unternehmenssicherheit ic Compas TrustedDesk Logon+ Rundum geschützt mit sicheren Lösungen für PC-Zugang, Dateiverschlüsselung, Datenkommunikation und Single

Mehr

abaconnect Produktbeschreibung

abaconnect Produktbeschreibung abaconnect Produktbeschreibung abaconnect erfasst, verwaltet und archiviert Ihre Prozessdaten und stellt diese nach Ihren Bedürfnissen übersichtlich dar; Verwendung für Chargenprotokollierung, individuelles

Mehr

Anbindung LMS an Siemens S7. Information

Anbindung LMS an Siemens S7. Information Datum: 18.09.2003 Status: Autor: Datei: Lieferzustand Rödenbeck Dokument1 Versio n Änderung Name Datum 1.0 Erstellt TC 18.09.03 Seite 1 von 1 Inhalt 1 Allgemein...3 2 Komponenten...3 3 Visualisierung...4

Mehr

Answers for infrastructure.

Answers for infrastructure. Sind alle Umgebungsparameter unter Kontrolle? Mit Compact Monitoring Technology (CMT) haben Sie alles im Griff. CMT überwacht alle GMP-relevanten Parameter der Umgebungsbedingungen und informiert Sie,

Mehr

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch AFDX Suite AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch Was ist AFDX? Die AFDX Suite im Überblick AFDX steht für Avionics Full Duplex Switched Ethernet, ein Übertragungsstandard, der auf Ethernet basiert

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Die Software, die Prozesse effizienter macht

Die Software, die Prozesse effizienter macht Die Software, die Prozesse effizienter macht SIMOCODE ES Setting standards with Totally Integrated Automation. Umfassende Features für jede Anforderung Weniger Engineeringaufwand, kürzere Inbetriebnahmezeiten,

Mehr

Standard Monitoringsystem

Standard Monitoringsystem Standard Monitoringsystem Reinraum-Anforderungen nach Annex 1, EU-GMP-Leitfaden Strikte Anforderungen an die Einhaltung der Umgebungsbedingungen in den entsprechenden Reinraum-Klassen Kontinuierliche Datenaufzeichnung

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Anleitung zur Einrichtung einer ODBC Verbindung zu den Übungsdatenbanken

Anleitung zur Einrichtung einer ODBC Verbindung zu den Übungsdatenbanken Betriebliche Datenverarbeitung Wirtschaftswissenschaften AnleitungzurEinrichtungeinerODBC VerbindungzudenÜbungsdatenbanken 0.Voraussetzung Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen für alle gängigen Windows

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2013 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT Detaillierte Energiedatenerfassung im Maschinen- und Anlagenbau

Welcome to PHOENIX CONTACT Detaillierte Energiedatenerfassung im Maschinen- und Anlagenbau Welcome to PHOENIX CONTACT Detaillierte Energiedatenerfassung im Maschinen- und Anlagenbau Dipl.-Ing. Frank Knafla Phoenix Contact GmbH Nachhaltigkeit Energieeffizienz Entwicklungen zukunftsfähig zu machen,

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Content Management für Verlage

Content Management für Verlage Content Management für Verlage CMS-V ist ein branchenorientiertes Content Management System mit integriertem Media Asset Management, entwickelt für die besonderen Anforderungen von Verlagen. Die CMS-V

Mehr

New Automation Technology. PC-basierte Steuerungstechnik

New Automation Technology. PC-basierte Steuerungstechnik New Automation Technology PC-basierte Steuerungstechnik IPC Automation I/O Motion Inhaltsverzeichnis Grundlagen Elektrokonstruktion ohne Hardware Adressierung der SPS Einstellungen für den Export aus EPLAN

Mehr

IMATIC PCS 7. anlagennahes Asset Management

IMATIC PCS 7. anlagennahes Asset Management IMATIC PCS 7 anlagennahes Asset Management Setting a New Informationsfluss das Problem SIMATIC PCS 7 - Anlagennahes Asset-Management 2 Die Aufgabenstellung Setting a New Betriebsleitebene (MES-Ebene) Bedienebene

Mehr

Facility Pilot. Die neue Dimension in der Gebäudeautomation

Facility Pilot. Die neue Dimension in der Gebäudeautomation Facility Pilot Die neue Dimension in der Gebäudeautomation Das moderne Cockpit für die Gebäudeinstallation Das moderne Cockpit für die Gebäudeinstallation Was ist Facility-Pilot? Softwarepaket, erlaubt:

Mehr

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG ALM mit Visual Studio Online Philip Gossweiler Noser Engineering AG Was ist Visual Studio Online? Visual Studio Online hiess bis November 2013 Team Foundation Service Kernstück von Visual Studio Online

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

CAT Clean Air Technology GmbH

CAT Clean Air Technology GmbH Das kontinuierliche RMS (Reinraum Monitoring System) CATView wurde speziell für die Überwachung von Reinräumen, Laboren und Krankenhäusern entwickelt. CATView wird zur Überwachung, Anzeige, Aufzeichnung

Mehr

Tempris Sensoren für die Lyophilisation

Tempris Sensoren für die Lyophilisation Tempris Sensoren für die Lyophilisation Messtechnik Page: 1 / 6 Messtechnik TSTART Anwendung: Labor-Gefriertrockner mit Acrylkunststofftür Das Messsystem ist mit vier Sensoren und Kalibrierzertifikat,

Mehr

Lizenzen für WinCC flexible und Panels. WinCC flexible & Panels. FAQ Februar 2015. Service & Support. Answers for industry.

Lizenzen für WinCC flexible und Panels. WinCC flexible & Panels. FAQ Februar 2015. Service & Support. Answers for industry. Lizenzen für WinCC flexible und Panels WinCC flexible & Panels FAQ Februar 2015 Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Service&Support Portal der Siemens AG,

Mehr

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.4

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.4 Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, Inhaltsverzeichnis 1. Funktionserweiterungen... 2 1.1. Produktidentifikation... 2 1.1.1. EASY Starter lauffähig unter

Mehr

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung Aktuelle technologische in der Automatisierungstechnik Thema in Kurzform 1 2 PROFIBUS / 3 4 5 Trend von zentralen Steuerungsstrukturen

Mehr

bga-plan GmbH Beratung, Planung, Projektierung und Vertrieb von Gebäudetechnik und Automation ACRON Der Anlagenchronist

bga-plan GmbH Beratung, Planung, Projektierung und Vertrieb von Gebäudetechnik und Automation ACRON Der Anlagenchronist ACRON Der Anlagenchronist 1 Funktionalität ACRON-Protokollierung... 2 2 Reporter... 2 3 Graph... 4 4 Service... 6 5 Alert... 9 6 Mirror... 10 1 Funktionalität ACRON-Protokollierung 1.1 Allgemein Das Softwarepaket

Mehr

Safety Integrated for Process Automation. Siemens AG 2012. All Rights Reserved.

Safety Integrated for Process Automation. Siemens AG 2012. All Rights Reserved. Safety Integrated for Process Automation Safety Integrated for Process Automation Aufteilung der Fehler Safety-Lifecycle Kompetenz Analyse Failure root causes + Safety- Management + Technische Anforderung

Mehr

GEBÄUDEAUTOMATION- BUILDING AUTOMATION via Ethernet

GEBÄUDEAUTOMATION- BUILDING AUTOMATION via Ethernet GEBÄUDEAUTOMATION- BUILDING AUTOMATION via Ethernet Management, Elektro- sowie Mess-, Steuer- und Regeltechnik mit modernster Technologie Measurement, control and regulation engineering with the latest

Mehr

FDT Stand. FDT Standard FDT/DTM. Gerätemanagement-Technologie nach dem FDT Standard

FDT Stand. FDT Standard FDT/DTM. Gerätemanagement-Technologie nach dem FDT Standard Gerätemanagement-Technologie nach dem FDT Standard FDT Standard FDT/DTM FDT Stand NEU: Intelligentes und effizientes Gerätemanagement nach FDT/DTM für Hirschmann Geräte wie Switches, Router, Firewalls

Mehr