Technischer Support. Lieferumfang. CENTRIA WNDR4700/WNDR4720 Installationsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technischer Support. Lieferumfang. CENTRIA WNDR4700/WNDR4720 Installationsanleitung"

Transkript

1 Technischer Support Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation unter https://my.netgear.com. Sie benötigen dazu die Seriennummer, die sich auf dem Etikett des Produkts befindet. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Nutzung des telefonischen Supports von NETGEAR. NETGEAR empfiehlt die Registrierung des Produkts über die NETGEAR-Website. Produkt-Updates und Support im Internet erhalten Sie unter CENTRIA WNDR4700/WNDR4720 Installationsanleitung Lieferumfang Im Lieferumfang sollten die folgenden Teile enthalten sein. Falls eines dieser Teile fehlt, beschädigt ist oder zu einem anderen Modell gehört, wenden Sie sich bitte an Ihren NETGEAR-Fachhändler. CENTRIA Festplattenlaufwerk (HDD), nur bei Modell WNDR4720 enthalten Festplattenrahmen, nur für 0,75-Zoll- Festplatten Netzwerkkabel NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134, USA Netzteil Hinweis: Die Festplatte wird beim Versand immer separat außerhalb des CENTRIA verpackt, um versehentliche Beschädigungen zu vermeiden. Nehmen Sie die Festplatte aus dem Steckplatz heraus, wenn Sie den CENTRIA versenden. Wenn Sie sich das CENTRIA-Installationsvideo ansehen möchten, verwenden Sie diesen QR-Code. Oktober 2012

2 Sie können den Router mit Hilfe dieser Abbildungen anschließen oder die ausführlichen Anweisungen in dieser Broschüre befolgen. 1. Bereiten Sie Ihr Modem vor. Ziehen Sie den Netzstecker Ihres Modems. Wenn es über eine Batteriesicherung verfügt, entfernen Sie die Batterie. 2. Schließen Sie das Modem an. Stecken Sie den Netzstecker Ihres Modems ein. Setzen Sie die Batterie wieder ein. Schließen Sie das Modem an den Internet-Port des Routers an. Internet DSL oder Kabel Modem Ein-/Ausschalter 3. Installieren Sie eine Festplatte (optional). Wenn der Router ausgeschaltet ist, installieren Sie die Festplatte entsprechend der Anleitung auf Seite 8 unter Installieren einer Festplatte (optional). Router Ein-/Ausschalter 4. Schalten Sie den Router ein. Warten Sie, bis die Power-LED grün leuchtet. 5. Schließen Sie einen Computer an. Sie können hierzu ein Netzwerkkabel (nicht im Lieferumfang enthalten) verwenden oder eine kabellose Verbindung herstellen. 6. Öffnen Sie einen Browser. NETGEAR genie erscheint, um Sie durch den Konfigurationsvorgang zu leiten. Wenn NETGEAR genie nicht angezeigt wird, geben Sie in die Adresszeile des Browsers ein. Vorschrifteneinhaltung Konformitätserklärungen Die vollständige Konformitätserklärung (DoC) finden Sie auf der NETGEAR- Webseite unter Dieses Symbol wurde in Übereinstimmung mit der EU-Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE-Richtlinie) hier angebracht. Innerhalb der Europäischen Union muss das Produkt in Übereinstimmung mit den in Ihrem Land geltenden Gesetzen zur Implementierung der WEEE-Richtlinie entsorgt werden. In allen Staaten der EU und in der Schweiz nicht für die Verwendung im Freien zugelassen.

3 Inhalt Das ist Ihr Router Installieren des Routers Bereiten Sie Ihr Modem vor Schließen Sie das Modem an Installieren Sie eine Festplatte (optional) Schalten Sie den Router ein Schließen Sie einen Computer an Öffnen Sie einen Browser Installieren einer Festplatte (optional) Formatieren der Festplatte Ausführen eines Backups Ihres Computers Windows-Backup mit ReadySHARE Vault Time Machine-Backup Entfernen einer Festplatte Voreinstellen der Wireless-Sicherheit WLAN-Einstellungen Herstellen einer Verbindung zum WLAN WPS-Methode Manuelle Methode Routerzugriff zum Vornehmen von Änderungen Ändern des Passworts Wiederherstellen eines Passworts Formatieren der Festplatte über das Router-Menü Fehlerbehebung Werkseinstellungen wiederherstellen

4 ReadySHARE-Zugriff ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Cloud NETGEAR genie App NETGEAR genie Mobile App

5 Das ist Ihr Router Die meisten Anschlüsse befinden sich an der Rückseite. USB LAN-Ports 1-4 Netzanschluss Ein-/Ausschalter WAN-Port (Internet) Werkseinstellungen wiederherstellen Die folgende Abbildung zeigt das Gerät von vorn und von der Seite. LEDs WPS WLAN Ein/Aus Backup USB-Port SD-Kartenleser An der Seite des Routers befinden sich die Tasten, an der Vorderseite die LEDs WPS. Mit WPS können Sie einen WLAN-Computer zum Netzwerk hinzufügen. WLAN Ein/Aus. Zum Ein-/Ausschalten der WLAN-Funktion. Backup. Drücken Sie 2 Sekunden lang auf die Taste, um Dateien auf einer Karte, die sich im Kartenleser befindet, oder auf der Festplatte im Router zu speichern. USB 3.0-Port. Hier kann ein USB-Gerät angeschlossen werden. Kartenlesegerät. Hier können Sie eine SD-, MMC-, MS- oder MS Pro-Speicherkarte einsetzen. 3

6 Tabelle 1. LEDs LED Beschreibung Power Leuchtet gelb. Der Router wird gestartet. Blinkt gelb. Die Firmware wird aktualisiert, oder die Taste Restore Factory Settings (Werkseinstellungen wiederherstellen) wurde gedrückt. Leuchtet grün. Der Router ist bereit. Blinkt grün. Die Firmware ist fehlerhaft. Siehe Aus. Der Router wird nicht mit Strom versorgt. Internet Leuchtet grün. Die Internetverbindung ist bereit. Leuchtet gelb. Es wurde eine Netzwerkkabelverbindung zum Modem gefunden. Aus. Es ist kein Netzwerkkabel mit dem Modem verbunden. WLAN Leuchtet blau. Das WLAN wird im 2,4-GHz-Modus oder 5-GHz-Modus betrieben. Blinkt. Der Router befindet sich im WPS-Modus. Aus. Das WLAN ist sowohl für den 2,4-GHz-Bereich als auch für den 5-GHz-Bereich deaktiviert. USB Leuchtet blau: Der Router hat das USB-Gerät akzeptiert. Das USB-Gerät ist betriebsbereit. Blinkt blau. Eine USB-Festplatte ist angeschlossen und versucht eine Verbindung herzustellen. Aus: Es ist kein USB-Gerät angeschlossen. Die Schaltfläche "Hardware sicher entfernen" wurde gedrückt, und das angeschlossene USB-Gerät kann entfernt werden. HDD Leuchtet grün: Die interne Festplatte arbeitet. Leuchtet grün und rot: Die Festplatte ist zu 85 % belegt. Blinkt grün: Die Backup-Taste wurde gedrückt, und die Daten der SD-Karte werden auf die interne Festplatte kopiert. Blinkt grün und rot: Die Festplatte ist zu 95 % belegt. Leuchtet rot: Die Festplatte ist nicht formatiert, die Festplattenverbindung ist lose oder es gibt eine Fehlermeldung. Aus: Es ist keine interne Festplatte angeschlossen. 4

7 Installieren des Routers Stellen Sie sicher, dass Ihr Internetdienst eingerichtet ist, bevor Sie den Router installieren. Führen Sie die Schritte 1 bis 5 aus. 1. Bereiten Sie Ihr Modem vor. 1 a. Trennen Sie das Modem von der Stromversorgung. DSL oder Kabel b. Wenn das Modem über eine Batteriesicherung verfügt, entfernen Sie die Batterien. c. Wenn das Modem zuvor Internet bereits mit einem anderen Router verbunden war, trennen Sie das Modem vom Router. Das Modem sollte für den Modem Internetdienst nun vollständig ausgeschaltet und lediglich an die Netzwerkdose angeschlossen sein. 2. Schließen Sie das Modem an. 2 Router a b Modem a. Schließen Sie das Modem an, und schalten Sie es ein. (Setzen Sie die Batterien wieder ein, wenn Sie sie zuvor entfernt hatten.) b. Schließen Sie das Modem mit dem im Lieferumfang des Routers enthaltenen gelben Netzwerkkabel an den Internet- Port des Routers an. 5

8 3. Installieren Sie eine Festplatte (optional). 3 Weitere Informationen finden Sie unter Installieren einer Festplatte (optional) auf Seite Schalten Sie den Router ein. Ein-Ausschalter Router 4 Modem a. Schließen Sie das Netzteil an den Router und dann an das Stromnetz an. b. Bevor Sie mit Schritt 5 fortfahren, warten Sie, bis die Power-LED an der Vorderseite des Routers die Farbe von Gelb nach Grün wechselt. Leuchtet keine der LEDs an der Vorderseite, drücken Sie den Ein-/Ausschalter an der Rückseite des Routers. 6

9 5. Schließen Sie einen Computer an. Router Modem 5 Sie können hierzu ein Netzwerkkabel (nicht im Lieferumfang enthalten) verwenden oder eine kabellose Verbindung herstellen. Verwenden Sie das Netzwerkkabel, um Ihren Computer mit einem Netzwerkanschluss an den Router anzuschließen. Stellen Sie optional eine kabellose Verbindung her, indem Sie die voreingestellten WLAN-Sicherheitseinstellungen verwenden, die auf dem Etikett an der Unterseite des Routers angegeben sind. 6. Öffnen Sie einen Browser. Wenn die Webseite nicht 6 geöffnet werden kann, schließen Sie den Browser, öffnen Sie ihn erneut, und geben Sie in die Adresszeile ein. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerbehebung auf Seite 18. Wenn Sie eine Festplatte installiert haben, können Sie sie bei der entsprechenden Aufforderung oder auch später formatieren. Während der Installation können Sie die App ReadySHARE Vault herunterladen und installieren. Mit ReadySHARE Vault können Sie Ihre Backups vom Computer aus verwalten. Siehe Windows-Backup mit ReadySHARE Vault auf Seite 10. 7

10 Installieren einer Festplatte (optional) Sie können eine Festplatte (HDD) im Router installieren. Der Router unterstützt 3,5"-SATA-Festplatten (sowohl mit 0,75 Zoll als auch mit 1 Zoll Dicke). Eine Liste kompatibler Festplatten finden Sie unter Achtung: Um Ihre Geräte zu schützen, sollten Sie immer erst den Router ausschalten, bevor Sie eine Festplatte in den Router einsetzen oder herausnehmen. So installieren Sie eine Festplatte: 1. Stellen Sie sicher, dass der Router ausgeschaltet ist. 2. Öffnen Sie den Router an der Seite (a), und drücken Sie den Riegel im Innern (b) wie a abgebildet nach unten (c). Jetzt können Sie die Festplatte einsetzen. b c 3. Wenn Sie eine 0,75 Zoll dicke Festplatte einsetzen (unüblich), benötigen Sie den Festplattenrahmen im Router. Achten Sie beim Einsetzen auf die richtige Ausrichtung. Hierzu gibt es die Kennzeichnungen THIS SIDE UP (Diese Seite nach oben) und BACK OF PRODUCT (Rückseite des Geräts). 8

11 4. Setzen Sie die Festplatte ein. 5. Schließen Sie den Riegel, um die Festplatte zu sichern. 6. Schließen Sie das Gehäuse des Router. Hinweis: Das Gehäuse des Routers lässt sich nicht schließen, wenn sich der Riegel nicht in der richtigen Position befindet oder wenn die Festplatte falsch herum eingesetzt wurde. Wenn Sie den Router einschalten, zeigt die HDD-LED den Status der Festplatte an. Leuchtet grün: Die interne Festplatte arbeitet. Leuchtet grün und rot: Die Festplatte ist zu 85 % belegt. Leuchtet rot: Die Festplatte ist nicht formatiert, die Festplattenverbindung ist lose oder es gibt eine Fehlermeldung. Aus: Es ist keine interne Festplatte angeschlossen. Formatieren der Festplatte Der Anschluss zeigt nach oben. Wenn Sie während des ersten Router-Setup eine Festplatte einsetzen, wird diese erkannt. Eine vorformatierte Festplatte muss nicht neu formatiert werden. Wenn die Festplatte noch nicht formatiert ist, werden Sie aufgefordert, das zu tun. Achtung: Beim Formatieren der Festplatten werden alle Daten gelöscht, die darauf gespeichert sind. Sie können dieser Aufforderung nachkommen oder die Festplatte über das Router-Menü formatieren. Siehe Formatieren der Festplatte über das Router-Menü auf Seite 18. 9

12 Ausführen eines Backups Ihres Computers Sie können eine Backup-Kopie Ihres Computers auf die interne SATA-Festplatte CENTRIA oder auf einer externen USB-Festplatte speichern, die an einen USB-Anschluss des Routers angeschlossen ist. Sie können eine formatierte Festplatte verwenden oder die Festplatte über das Router-Menü formatieren (siehe Formatieren der Festplatte auf Seite 9). 1.Installieren Sie CENTRIA mit einem PC, Mac, Tablet oder Smartphone 3.Um ein Backup Ihres Mac- Computers durchzuführen, benötigen Sie Apple Time Machine. 2.Um ein Backup Ihrer Windows-Computer durchzuführen, müssen Sie auf jedem PC ReadySHARE Vault installieren. Achtung: NETGEAR übernimmt keine Gewähr bei Datenverlust und bietet im Fall eines Laufwerksfehlers keine Wiederherstellungsdienste. Windows-Backup mit ReadySHARE Vault Mit ReadySHARE Vault können Sie Dateien auf Ihrem Windows-PC sichern. So stellen Sie ein Backup eines Windows-PC auf einer Festplatte im Router her: 1. Laden Sie sich die genie-app von auf alle PCs herunter, und installieren Sie das Programm. 2. Laden Sie sich ReadySHARE Vault von auf alle PCs herunter, und installieren Sie das Programm. 3. Starten Sie ReadySHARE Vault. Verwenden Sie das Dashboard oder die Registerkarte Backup, um das Backup einzurichten und auszuführen. 10

13 Time Machine-Backup Time Machine funktioniert nur auf Mac-Computern. Mit diesem Programm wird Ihr Computer automatisch gesichert. So stellen Sie ein Backup eines Mac auf einer Festplatte im Router her: 1. Öffnen Sie auf dem Desktop des Apple-Computers Macintosh HD oder Finder. 2. Wählen Sie aus der Liste SHARED im linken Menü die Option WNDR Klicken Sie auf die Schaltfläche Connect As (Verbinden mit). 4. Wählen Sie im Dialogfenster Registered User (Registrierter Benutzer) aus, und geben Sie als Benutzernamen admin und als Passwort password ein. 5. Klicken Sie auf Connect (Verbinden). Sobald die Verbindung besteht, können Sie sich die angeschlossenen Geräte anzeigen lassen. Ein zusätzliches Gerät mit der Bezeichnung admin wird angezeigt, sobald Sie sich als Administrator anmelden. 6. Wählen Sie aus dem Apple-Menü die Option System Preferences (Systemeinstellungen) aus, und öffnen Sie Time Machine. 7. Klicken Sie auf Select Disk (Festplatte wählen), und wählen Sie die Sicherungsfestplatte. 8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Use for Backup (Für Sicherung verwenden), um Ihre Auswahl abzuschließen. Falls die Festplatte nicht angezeigt wird, können Sie sie mit Mac Finder suchen. Wählen Sie sie dann in Time Machine aus. 9. Geben Sie das Passwort (password) ein, und die Sicherung startet. 11

14 Entfernen einer Festplatte Achtung: Um Ihre Geräte zu schützen, sollten Sie immer erst den Router ausschalten, bevor Sie eine Festplatte in den Router einsetzen oder herausnehmen. So entfernen Sie die Festplatte: 1. Schalten Sie den Router am dem Ein/Ausschalter aus. 2. Öffnen Sie den Router an der Seite, und drücken Sie den Riegel im Innern wie abgebildet nach unten. 3. Greifen Sie die Festplatte oben und unten ziehen Sie sie heraus. 12

15 4. Wenn Sie eine 0,75-Zoll- Festplatte verwenden, muss auch der Festplattenrahmen aus dem Router herausgenommen werden. 5. Schieben Sie den Riegel wieder so weit nach links (a), dass das Gehäuse geschlossen werden kann (b). b a Voreinstellen der Wireless-Sicherheit Dieses Produkt verfügt über einen eindeutigen WLAN- Netzwerknamen (SSID) und einen eindeutigen Netzwerkschlüssel (Passwort). Die Standard-SSID und der Netzwerkschlüssel (Passwort) werden speziell für jedes Gerät erstellt (wie eine Seriennummer), um Ihre Sicherheit in drahtlosen Netzwerken zu schützen und zu maximieren. Diese Informationen sind dem Etikett an der Unterseite des Produkts zu entnehmen. NETGEAR empfiehlt, dass Sie den voreingestellten WLAN- Netzwerknamen (SSID) und den Netzwerkschlüssel (Passwort) nicht 13

16 ändern. Wenn Sie diese Einstellungen ändern, gelten die Sicherheits- SSID und das Passwort auf der Unterseite des Geräts nicht mehr. WLAN-Einstellungen Notieren Sie die standardmäßig voreingestellten WLAN- Einstellungen, die sich auf dem Etikett befinden, hier, damit Sie diese leicht wiederfinden. WLAN-Netzwerkname (SSID): Netzwerkschlüssel (Passwort): Wenn Sie die Standard-Einstellungen ändern, notieren Sie diese zum einfachen Wiederauffinden hier, und bewahren Sie dieses Heft an einem sicheren Ort auf. WLAN-Netzwerkname (SSID): Netzwerkschlüssel (Passwort): Um Ihr WLAN-Passwort abzurufen oder zu aktualisieren, geben Sie in den Webbrowser ein, und melden Sie sich mit dem Standard-Benutzernamen (admin) und -Passwort (password) an. Wählen Sie Wireless Settings (WLAN-Einstellungen) aus, um Ihr Passwort für das drahtlose Netzwerk zu finden. 14

17 Herstellen einer Verbindung zum WLAN Sie können sowohl mit der WPS-Methode als auch mit der manuellen Methode auf das WLAN-Netzwerk zugreifen. WPS-Methode Mit WPS können Sie eine Verbindung mit einem sicheren WLAN- Netzwerk herstellen, ohne dazu den Netzwerknamen und das Passwort eingeben zu müssen. Wenn Ihr Wireless-Gerät WPS unterstützt, werden Sie bei der ersten Verbindungsherstellung mit dem Netzwerk auf gefordert, auf die WPS-Taste des Router zu drücken. So stellen Sie die Verbindung zum WLAN-Netzwerk mit der WPS-Methode her: 1. Drücken Sie auf die WPS-Taste des Router. 2. Drücken Sie innerhalb der folgenden 2 Minuten auf die WPS- Taste des Computers oder des Wireless-Geräts, mit dem die Verbindung zum Netzwerk hergestellt werden soll. Folgen Sie den WPS-Anweisungen, die Sie mit dem Gerät erhalten haben. Hinweis: Einige ältere Wireless-Computer und -Geräte unterstützen nicht die WPS-Funktion. Manuelle Methode So stellen Sie eine Verbindung zum Netzwerk her: 1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer oder dem Wireless-Gerät die Software, mit der Sie die WLAN-Verbindungen verwalten können. Diese Software sucht nach allen verfügbaren Wireless- Netzwerken in Ihrer Umgebung. 2. Wählen Sie aus der Liste den Namen (SSID) des WLAN- Netzwerks aus. Die SSID ist dem Etikett an der Unterseite des Router zu entnehmen. Wenn Sie den Netzwerknamen bei der Einrichtung geändert haben, müssen Sie diesen Netzwerknamen verwenden. 3. Geben Sie das voreingestellte Passwort ein (oder Ihr eigenes Passwort, wenn Sie es geändert haben), und klicken Sie auf Connect (Verbinden). 15

18 Routerzugriff zum Vornehmen von Änderungen Nachdem Sie NETGEAR genie zum Einrichten des Routers verwendet haben, können Sie sich am Router anmelden, um dessen Einstellungen anzuzeigen oder Änderungen vorzunehmen. Anmelden am Router: 1. Öffnen Sie einen Browser auf einem Computer oder drahtlosen Gerät mit Verbindung zum Router. 2. Geben Sie in die Adresszeile des Browsers oder ein. Ein Anmeldebildschirm wird angezeigt. admin ******** 3. Geben Sie als Benutzernamen admin und als Kennwort password ein. Es werden die Grundeinstellungen (Einfach) des Startbildschirms angezeigt: Weitere Informationen zu den Bildschirmen des Routers finden Sie im Benutzerhandbuch. 16

19 Ändern des Passworts So ändern Sie das Passwort für den Benutzernamen des Routers: 1. Melden Sie sich am Router an. 2. Wählen Sie Verwaltung > Passwort festlegen aus, um den Bildschirm Passwort festlegen anzuzeigen: 3. Geben Sie Ihr altes Passwort und anschließend das neue Passwort zweimal ein. NETGEAR empfiehlt, die Funktion zur Wiederherstellung von Passwörtern zu verwenden, wenn Sie das Passwort ändern. 4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Passwortwiederherstellung aktivieren. 5. Sie werden aufgefordert, Sicherheitsfragen auszuwählen und die entsprechenden Antworten dazu einzugeben, die gespeichert werden. 6. Klicken Sie auf Übernehmen. Wiederherstellen eines Passworts Verwenden der Passwortwiederherstellung zum Abrufen eines vergessenen Passworts: Sie müssen die Passwortwiederherstellung wie im vorherigen Abschnitt beschrieben aktivieren, um diese Funktion verwenden zu können. 1. Starten Sie einen Webbrowser auf einem Computer oder Wireless-Gerät, das an den Router angeschlossen ist. 2. Geben Sie in die Adresszeile des Browsers oder ein. 3. Wenn der Anmeldebildschirm angezeigt wird, klicken Sie auf Abbrechen. Sie werden aufgefordert, Ihre gespeicherten Antworten einzugeben, um sich am Router anzumelden. 17

20 Formatieren der Festplatte über das Router- Menü Mit diesem Verfahren können Sie weder die Festplatte partitionieren noch das Dateisystem ändern. Achtung: Beim Formatieren der Festplatte werden alle Dateien gelöscht, die darauf gespeichert sind. So formatieren Sie eine Festplatte: 1. Wählen Sie Advanced (Erweitert) > Storage (Speicher) > Advanced Settings (Erweiterte Einstellungen). 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Format Internal Hard Drive (Interne Festplatte formatieren). Fehlerbehebung Wenn Sie den Router mit installierter Festplatte ausschalten, müssen sie 2 Sekunden lang warten, bevor Sie den Router wieder einschalten, damit die Festplatte ausreichend Zeit hat, sich wieder zurückzusetzen. Wenn die HDD-LED nicht mehr grün sondern rot leuchtet, könnte die Festplattenverbindung lose sein. Schalten Sie den Router aus. Trennen Sie die Festplatte ab, und schließen Sie sie wieder an. Schalten Sie den Router ein, und prüfen Sie die HDD-LED. Der Browser zeigt die Webseite nicht an: Stellen Sie sicher, dass der Computer an einen der vier Netzwerk-LAN-Ports angeschlossen oder kabellos mit dem Router verbunden ist. 18

21 Stellen Sie sicher, dass der Router mit Strom versorgt wird und die WLAN-LED leuchtet. Schließen und öffnen Sie den Browser erneut, um sicherzustellen, dass der Browser nicht die vorherige Seite zwischenspeichert. Geben Sie ein. Wenn dem Computer eine statische oder feste IP-Adresse zugeordnet ist (das ist ungewöhnlich), ändern Sie diese Einstellung, damit der PC automatisch eine IP-Adresse vom bezieht. Werkseinstellungen wiederherstellen So setzen Sie den Router wieder auf die Werkseinstellungen zurück: 1. Drücken Sie die Taste Restore Factory Settings (Werkseinstellungen wiederherstellen) auf der Unterseite des Router mit einem spitzen Gegenstand wie einem Stift oder einer Büroklammer, und halten Sie sie mindestens 5 Sekunden lang gedrückt, bis die Power-LED gelb blinkt. 2. Lassen Sie nun die Taste Restore Factory Settings (Werkseinstellungen wiederherstellen) los, und warten Sie, bis der Router neu gestartet wird. Die Werkseinstellungen sind wiederhergestellt. ReadySHARE-Zugriff Mit ReadySHARE können Sie auf die Festplatte im Router oder auf ein an den USB-Anschluss angeschlossenes USB-Laufwerk zugreifen und gemeinsam nutzen. Wenn das USB-Gerät über spezielle Treiber verfügt, ist es nicht kompatibel. Nachdem Sie das USB-Gerät angeschlossen haben, kann es bis zu 2 Minuten dauern, bevor es für den Datenzugriff bereit ist. Hinweis: Ist für das USB-Gerät ein Netzteil erforderlich, müssen Sie es beim Anschließen an den Router verwenden. So greifen Sie mit Windows auf die interne Festplatte oder das USB-Gerät zu: Die Datei readyshareconnect.exe kann hier heruntergeladen werden: Sie können eine der folgenden Methoden verwenden: Start > Ausführen. Geben Sie in das Dialogfeld \\readyshare ein, und klicken Sie auf OK. 19

22 Öffnen Sie einen Browser, und geben Sie in die Adresszeile \\readyshare ein. Gehen Sie zu Netzwerkumgebung, und geben Sie in der Adresszeile \\readyshare ein. So greifen Sie mit einem Mac-Computer auf die interne Festplatte oder das USB-Gerät zu: 1. Wählen Sie Go (Gehe zu) > Connect to Server (Mit Server verbinden) aus. 2. Geben Sie als Server-Adresse smb://readyshare ein. 3. Klicken Sie auf Connect (Verbinden). ReadySHARE-Drucker Mit einem ReadySHARE-Drucker können Sie einen USB-Drucker mit dem USB-Anschluss des Routers verbinden und kabellos darauf zugreifen. So richten Sie den ReadySHARE-Drucker ein: 1. Schließen Sie den USB-Drucker über ein USB-Druckerkabel an den USB-Port des Routers an. 2. Auf jedem Computer, der den Drucker verwenden soll, müssen Sie Folgendes tun: a. Installieren Sie den aktuellen USB-Druckertreiber (verfügbar beim Hersteller des Druckers). b. Laden Sie das Dienstprogramm NETGEAR USB Control Center herunter (verfügbar im Bereich ReadySHARE Printer unter (www.netgear.com/readyshare). c. Wählen Sie die Sprache aus. 3. Wählen Sie den Drucker aus, und klicken Sie bei jedem Computer auf die Schaltfläche Connect (Verbinden). Sobald die Verbindung auf dem ersten Computer hergestellt ist, ändert sich der Status zu Manually connected by xxx (Manuell hergestellt durch xxx). Das Dienstprogramm auf allen Druckern organisiert die Druckwarteschlange. Nachdem Sie Schritt 3 für alle Computer ausgeführt haben, muss auf allen Computern als Druckerstatus Available (Verfügbar) erscheinen. 20

23 Das Dienstprogramm USB Control Center muss laufen, damit der Computer über den an den Router angeschlossenen USB- Drucker drucken kann. Wenn Sie das Dienstprogramm verlassen, können Sie nicht drucken. Einige Firewall-Softwareprogramme, zum Beispiel Comodo, blockieren den Zugriff des ReadySHARE Drucker- Dienstprogramms auf den USB-Drucker. Wenn Sie den Drucker im Dienstprogramm nicht sehen, können Sie die Firewall vorübergehend deaktivieren, damit das Dienstprogramm funktioniert. Weitere Informationen zur Verwendung des ReadySHARE-Druckers finden Sie im Benutzerhandbuch unter oder klicken Sie auf der Router-Verwaltung Router auf den Link Documentation (Dokumentation). ReadySHARE-Cloud Mit ReadySHARE Cloud erhalten Sie Remote-Zugriff über das Internet auf die Festplatte im Router oder ein USB-Speichergerät, das mit dem USB-Port Ihres Routers verbunden ist. Sie können für jedes auf der internen Festplatte oder auf dem USB-Gerät gespeicherte Element den Zugriff jedes Einzelnen steuern. Auf können Sie ein Konto erstellen, damit Ihre Dateien und Ordner jederzeit und von jedem Ort aus erreichbar sind. So aktivieren Sie ReadySHARE Cloud: 1. Melden Sie sich am Router an, und wählen Sie ReadySHARE. 2. Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihren Router beim ReadySHARE Cloud-Server zu registrieren. 3. Laden Sie andere Personen für den Zugriff auf freigegebene Inhalte des USB-Geräts ein. Wenn die eingeladenen Personen noch kein Konto bei ReadySHARE Cloud haben, werden sie dazu eingeladen, damit sie auf die freigegebenen Inhalte zugreifen können. 21

24 NETGEAR genie App Der NETGEAR genie ist das Dashboard Ihres Heimnetzwerks. Damit können Sie Ihr gesamtes Heimnetzwerk einfach ansehen, verwalten und steuern, und es hilft Ihnen dabei, häufige Netzwerkprobleme zu beheben. Sie können die genie App oder die genie Mobile App verwenden. Internet STATUS GOOD WiFi Connection STATUS Connected Router Settings Click here genie App Network Map Parental Controls ReadySHARE Number of devices 16 Click here Click here Die NETGEAR genie Webseite finden Sie unter: Die genie App umfasst die folgenden Funktionen: Internet. Überwachen oder Beheben von Internetverbindungsproblemen bei drahtlosen Verbindungen und Kabelverbindungen. WiFi Connection (WLAN-Verbindung). Ansehen und Ändern der WLAN-Einstellungen des Routers. Router Settings (Router-Einstellungen). Anmeldung beim Router zum Anzeigen oder Ändern der Einstellungen. Network Map (Netzwerkkarte). Anzeigen der mit dem Netzwerk verbundenen Geräte. Parental Controls (Kindersicherung). Verwalten der Kindersicherung zum Schutz von Geräten in Ihrem Netzwerk vor unerwünschten Inhalten. ReadySHARE. Zugreifen auf ein angeschlossenes USB-Gerät oder einen Drucker. Über diese Bildschirmmaske können sie auch ReadySHARE Vault herunterladen. Support. Häufig gestellte Fragen sind auf dem Computer auch ohne Internetverbindung verfügbar. Dort erhalten Sie Lösungen für häufige Routerprobleme. Es sind auch einige Netzwerktools verfügbar, die bei der Netzwerkfehlersuche helfen. 22

25 NETGEAR genie Mobile App So installieren Sie die genie Mobile App: 1. Navigieren Sie mit Ihrem mobilen Gerät zum Apple AppStore oder zu Google Play für Android, und suchen Sie nach "NETGEAR genie". Um diesen Prozess zu beschleunigen, können Sie die folgenden QR-Codes verwenden: ipad-app iphone-app Android-App 2. Installieren Sie die App auf Ihrem ipad oder Smartphone. 3. Starten Sie die App, und rufen Sie das Dashboard auf. Um diese App nutzen zu können, benötigen Sie eine WLAN-Verbindung von Ihrem Smartphone oder ipad zu Ihrem NETGEAR-Heimnetzwerk. Verwalten Sie die WLAN- Einstellungen und den Gastzugriff Ihres Heimnetzwerks. Sehen Sie sich eine Karte Ihres Netzwerks an. Richten Sie die Kindersicherung ein. Mit der Datenverkehrsanzeige (Traffic Meter) können Sie die Nutzung des Internets nachverfolgen. Mit My Media können Sie Medien auf Geräten Ihres Netzwerks abspielen. 23

26 2012 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc. in irgendeiner Form oder Weise reproduziert, übertragen, transkribiert, in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in irgendeine Sprache übersetzt werden. Stapeln Sie elektronische Geräte NICHT, stellen Sie Geräte NICHT in engen Räumen auf, oder legen Sie sie NICHT in Schubladen. Das Gerät sollte zu allen Seiten mit einem freien Raum von mindestens 5 cm umgeben sein Marken NETGEAR, das NETGEAR Logo und Connect with Innovation sind Marken und/oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Andere Marken- und Produktnamen sind eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Inhaber. Nutzungsbedingungen Zur Verbesserung des internen Designs, des Betriebs und/oder der Zuverlässigkeit behält NETGEAR sich das Recht vor, die in diesem Dokument beschriebenen Produkte ohne vorherige Ankündigung zu ändern. NETGEAR lehnt im Zusammenhang mit dem Einsatz oder der Anwendung der hier beschriebenen Produkte oder Schaltpläne jegliche Haftung ab. 24

AC1600 Smart WLAN-Router

AC1600 Smart WLAN-Router Marken NETGEAR und das NETGEAR-Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige

Mehr

WNDR4500-Benutzerhandbuch. Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop

WNDR4500-Benutzerhandbuch. Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop WNDR4500-Benutzerhandbuch Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Technischer Support

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Lieferumfang. Technischer Support. N900 Wireless Dual Band Gigabit Router WNDR4500 Installationsanleitung

Lieferumfang. Technischer Support. N900 Wireless Dual Band Gigabit Router WNDR4500 Installationsanleitung Technischer Support Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation unter https://my.netgear.com. Sie benötigen dazu die Seriennummer,

Mehr

Technischer Support. Lieferumfang. Dualband 11ac-WLAN-Router R6300 Installationsanleitung

Technischer Support. Lieferumfang. Dualband 11ac-WLAN-Router R6300 Installationsanleitung Technischer Support Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von NETGEAR entschieden haben. Nach der Installation des Geräts können Sie das Produkt mit der Seriennummer, die Sie auf dem Etikett Ihres Produkts

Mehr

Installation. NETGEAR 802.11ac Wireless Access Point WAC120. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA.

Installation. NETGEAR 802.11ac Wireless Access Point WAC120. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA. Marken NETGEAR und das NETGEAR-Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Installation. Nighthawk AC1900 Smart WLAN Router Modell R7000 Antennen (3) Lieferumfang. Installationsvideo

Installation. Nighthawk AC1900 Smart WLAN Router Modell R7000 Antennen (3) Lieferumfang. Installationsvideo Marken NETGEAR und das NETGEAR-Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Ihr WLAN-Booster...................................... 4 Vorderseite

Mehr

NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater. Installationsanleitung PR2000 NETGEAR. WiFi LAN USB USB. Reset. Power. Internet.

NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater. Installationsanleitung PR2000 NETGEAR. WiFi LAN USB USB. Reset. Power. Internet. NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater PR2000 Installationsanleitung NETGEAR Reset /LAN LAN USB WiFi Power USB Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Herstellen der Verbindung

Mehr

Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G, 4-Port WLAN-Adapter WN2000RPTv2

Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G, 4-Port WLAN-Adapter WN2000RPTv2 Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G, 4-Port WLAN-Adapter WN2000RPTv2 Kabelgebundene Geräte drahtlos verbinden Erweitertes Drahtlosnetzwerk Erweiterte Sendereichweite Reichweite des

Mehr

Kurzanleitung. AC750 WLAN-Repeater. Modell EX3800

Kurzanleitung. AC750 WLAN-Repeater. Modell EX3800 Kurzanleitung AC750 WLAN-Repeater Modell EX3800 Erste Schritte Der NETGEAR WLAN-Repeater erhöht die Reichweite eines WLANs durch Verstärkung des WLAN-Signals und Optimierung der allgemeinen Signalqualität

Mehr

Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G WN3000RP. Erweiterte Sendereichweite Reichweite des Routers

Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G WN3000RP. Erweiterte Sendereichweite Reichweite des Routers Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G WN3000RP Erweiterte Sendereichweite Reichweite des Routers 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne

Mehr

Kurzanleitung. Nighthawk X8 AC5300 Tri-Band WLAN-Router Modell R8500. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA

Kurzanleitung. Nighthawk X8 AC5300 Tri-Band WLAN-Router Modell R8500. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA Support Vielen Dank, dass Sie sich für dieses NETGEAR-Produkt entschieden haben. Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation unter https://my.netgear.com. Sie benötigen dazu die Seriennummer, die

Mehr

Installationsanleitung für den WLAN-Repeater N300RE

Installationsanleitung für den WLAN-Repeater N300RE Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung Installationsanleitung für den WLAN-Repeater N300RE Erste Schritte Der WLAN-Repeater ermöglicht die Erweiterung des drahtlosen Netzwerks auf den Bereich außerhalb

Mehr

Installationsanleitung für ReadyNAS OS 6 Desktop-Speichersysteme

Installationsanleitung für ReadyNAS OS 6 Desktop-Speichersysteme Installationsanleitung für ReadyNAS OS 6 Desktop-Speichersysteme Inhalt Lieferumfang.......................................... 3 Erstmalige Einrichtung................................... 4 Neuformatieren

Mehr

WLAN der nächsten Generation

WLAN der nächsten Generation Weitere Funktionen WLAN der nächsten Generation Ihr neuer WLAN-Repeater unterstützt den Netzwerkstandard 802.11ac. Dieser neue Standard bietet höhere Geschwindigkeiten, verbesserte Zuverlässigkeit und

Mehr

Powerline 500- Heimnetzwerkadapter (PL500)

Powerline 500- Heimnetzwerkadapter (PL500) Easy, Reliable & Secure Powerline 500- Heimnetzwerkadapter (PL500) Installationsanleitung Beschreibung der LEDs Objekt Power-LED Beschreibung Leuchtet grün. Das Gerät wird mit Strom versorgt. Leuchtet

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

Schnellstart Handbuch

Schnellstart Handbuch VMG1312-B30A Schnellstart Handbuch ADSL2+/VDSL2-Modem-Router mit WLAN nach N-Standard, 4 Ethernet Ports und USB Edition 1, 06/2012 Standard Login Parameter IP-Adresse: http://192.168.1.1 Benutzername:

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2)

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 1.2 Anschlusserläuterung... 2 2 Allgemeine Hinweise... 3 3 WLAN Konfiguration...

Mehr

Manuelles Einrichten und Problembehebung. Installation manuelle et résolution des problèmes. Configurazione manuale e risoluzione dei guasti

Manuelles Einrichten und Problembehebung. Installation manuelle et résolution des problèmes. Configurazione manuale e risoluzione dei guasti WLAN einrichten Manuelles Einrichten und Problembehebung Installer WLAN Installation manuelle et résolution des problèmes Installare WLAN Configurazione manuale e risoluzione dei guasti Setup WLAN Manual

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Lieferumfang... 3 1.2 Anschlusserläuterung... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4

Mehr

Vielen Dank für den Kauf Ihrer E5336 Modem. Dieses

Vielen Dank für den Kauf Ihrer E5336 Modem. Dieses Vielen Dank für den Kauf Ihrer E5336 Modem. Dieses Handbuch beschreibt die Funktionen des E5336 Modem. Copyright Huawei Technologies Co., Ltd. 2012. All rights reserved. THIS DOCUMENT IS FOR INFORMATION

Mehr

Installationsanleitung für den Universal Push2TV HD Adapter PTVU1000

Installationsanleitung für den Universal Push2TV HD Adapter PTVU1000 Installationsanleitung für den Universal Push2TV HD Adapter PTVU1000 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc. in irgendeiner

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE Kurzanleitung DN-7025 Packungsinhalt 1 x Private Cloud Drive 1 x USB-Ladekabel 1 x Kurzanleitung Tasten und LED-Anzeige: Power-Taste (Ein/Aus) Internet Internet LED LED - Orange

Mehr

CENTRIA WNDR4700/WNDR4720

CENTRIA WNDR4700/WNDR4720 CENTRIA WNDR4700/WNDR4720 Benutzerhandbuch 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA Dezember 2012 202-11021-02 v1.0 Support Danke, dass Sie sich für NETGEAR entschieden haben. Registrieren Sie Ihr

Mehr

Apple Time Capsule Kombigerät ans Universitätsnetz anschliessen

Apple Time Capsule Kombigerät ans Universitätsnetz anschliessen Anleitung Apple Time Capsule Kombigerät ans Universitätsnetz anschliessen Einleitung Apple Time Capsule Geräte vereinen in sich die Funktionen einer Netzwerk-Festplatte und eines WLAN-Routers (Wireless

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

Überblick über Ihr WLAN to GO

Überblick über Ihr WLAN to GO Vielen Dank, dass Sie sich für einen Mobile WiFi Hotspot von HUAWEI entschieden haben! Mit unserem Mobile WiFi Hotspot steht Ihnen eine drahtlose Hochgeschwindigkeitsverbindung für Ihre WLAN-Geräte zur

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Netzteil 7.5 V 1.5A (Gleichstrom) Sollte eines dieser Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Netzteil 7.5 V 1.5A (Gleichstrom) Sollte eines dieser Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler. Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator ab Version 7). DI-524 AirPlus G 802.11g/2.4GHz Wireless Router Vor dem Start 1. Wenn

Mehr

IC-W1 Schnellstartanleitung

IC-W1 Schnellstartanleitung IC-W1 Schnellstartanleitung HINWEIS: Das IC ist ein Indoor-Gerät. Achten Sie darauf, das Gerät in einem trockenen geschützten Raum zu installieren. Die Exposition gegenüber Regen und extremen Wetterbedingungen

Mehr

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für Windows Betriebssysteme)

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für Windows Betriebssysteme) IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel Handbuch Schnelleinstieg (Für Windows Betriebssysteme) Modell:FI8910W Farbe: schwarz Modell:FI8910W Farbe: weiβ ShenZhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd Handbuch

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5.

Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5. Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5. Mit diesen Scannern wird folgende Software geliefert: - Cardiris

Mehr

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion FANTEC MR-CopyDU3 Bedienungsanleitung 2-fach Dockingstation Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion Hardware: PC und Notebooks, Macintosh USB 1.1, USB 2.0 oder USB 3.0 Port Ausstattungsmerkmale:

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

DIGITUS Plug&View OptiView

DIGITUS Plug&View OptiView DIGITUS Plug&View OptiView Bedienungsanleitung DN-16028 1. Einleitung: DIGITUS Plug&View bietet P2P Cloud-Dienste an, um die komplizierte Netzwerkeinstellung bei der Kamerainstallation zu vermeiden. Alles

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Vorbereiten des ReadyNAS Duo

Vorbereiten des ReadyNAS Duo Vorbereiten des ReadyNAS Duo In diesem Installationshandbuch wird beschrieben, wie das ReadyNAS Duo an ein Netzwerk angeschlossen wird ( RAIDar unter Windows installieren und Installieren des RAIDar-Assistenten

Mehr

Konfiguration Hitron CVE-30360

Konfiguration Hitron CVE-30360 Konfiguration Hitron CVE-30360 Anleitung für die Konfiguration des Hitron Wireless Modem. Schliessen Sie das Wireless-Modem wie folgt an: Blau = Weiss= Schwarz= Rot= Netzwerk-Kabel zum Computer (optional)

Mehr

UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870

UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870 UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870 LAN Ethernet Konfiguration (UPC-Internet auf Ihrem PC installieren): 1 Verbinden Sie das eine Ende des Antennenkabels mit der UPC Kabel-Anschlussdose

Mehr

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für MAC Betriebssysteme)

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für MAC Betriebssysteme) IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel Handbuch Schnelleinstieg (Für MAC Betriebssysteme) Modell:FI8916W Farbe: schwarz Modell:FI8916W Farbe: weiβ ShenZhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd Handbuch

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG PACKUNGS- INHALT DEUTSCH HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L STROMADAPTER/STECKERNETZTEIL ADAPTER ETHERNET-KABEL (CAT5 UTP)

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

WLAN Konfiguration unter Windows XP

WLAN Konfiguration unter Windows XP WLAN Konfiguration unter Windows XP Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter WindowsXP Inode empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls aktuell installierte Treiber für Ihre WLAN-Karte.

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

Bedienungsanleitung. InLine Wi-Five - Wireless Media Center. Art.-Nr. 40140

Bedienungsanleitung. InLine Wi-Five - Wireless Media Center. Art.-Nr. 40140 Bedienungsanleitung InLine Wi-Five - Wireless Media Center Art.-Nr. 40140 1 Hardware / Ansicht Nr. Schnittstelle Beschreibung 1 Modus-Schalter AP (Access Point) / Repeater / Router 2 System-LED Leuchtet

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router s Kurzanleitung SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran keine Veränderungen

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015 1 Einbindung Axis-Kamera M1004-W März 2015 2 INHALT: 1. Einleitung 2. Beschreibung der Kamera 3. Bedeutung der Kontrolllampen 4. Befestigung der Kamera 5. Installation und Einbindung in TaHoma 5.1. Einbindung

Mehr

Handbuch Schnelleinstieg

Handbuch Schnelleinstieg V44.01 IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel Handbuch Schnelleinstieg (Für MAC OS) Modell:FI8904W Modell:FI8905W ShenZhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd Packungsliste FI8904W/05W Handbuch Schnelleinstieg

Mehr

Kurzanleitung Vodafone Mobile Broadband-SurfStick-K4203-Z. Entwickelt von Vodafone

Kurzanleitung Vodafone Mobile Broadband-SurfStick-K4203-Z. Entwickelt von Vodafone Kurzanleitung Vodafone Mobile Broadband-SurfStick-K4203-Z Entwickelt von Vodafone Willkommen in der Welt der Mobilkommunikation 1 Willkommen 2 SurfStick einrichten 4 Windows 7, Windows Vista, Windows XP

Mehr

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps Einleidung Setzen Sie die Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps 802.11n keinen extremen Temperaturen aus. Legen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Sicherheits- Anwendungsprogramm. Benutzerhandbuch V2.13-T04

Sicherheits- Anwendungsprogramm. Benutzerhandbuch V2.13-T04 Sicherheits- Anwendungsprogramm LOCK Benutzerhandbuch V2.13-T04 Inhaltsverzeichnis A. Einführung... 2 B. Allgemeine Beschreibung... 2 C. Leistungsmerkmale... 3 D. Vor der Verwendung des LOCK-Sicherheits-Anwendungsprogramms...

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des USB-Speicherzugriffs (SharePort) Für DIR-506L (Stand April 2013)

Anleitung zur Einrichtung des USB-Speicherzugriffs (SharePort) Für DIR-506L (Stand April 2013) Anleitung zur Einrichtung des USB-Speicherzugriffs (SharePort) Für DIR-506L (Stand April 2013) Über den Konfigurationspunkt Speicher können Sie festlegen, ob und wer einen Zugriff auf das an den USB-Port

Mehr

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Diese Broschüre enthält Informationen zum Konfigurieren einer Drahtlosverbindung zwischen dem Drucker und den Computern. Informationen zu anderen Netzwerkverbindungen,

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

DIGITUS Plug&View IP-Kameras

DIGITUS Plug&View IP-Kameras DIGITUS Plug&View IP-Kameras Kurz-Installationsanleitung (QIG) Verpackungsinhalt 1 x Plug&View IP-Kamera 1 x Netzteil mit Anschlusskabel 1 x Ethernetkabel 1 x Schnellinstallationsanleitung 1 x CD mit Dienstprogrammen

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm)

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5 (8,89 cm) USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm) Benutzerhandbuch DA-71051 Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Artikels! Lernen Sie eine neue Art der Datenspeicherung kennen. Es ist uns

Mehr

Warnung vor der Installation

Warnung vor der Installation Warnung vor der Installation Netzwerkkamera bei Rauchentwicklung oder ungewöhnlichem Geruch sofort abschalten. Stellen Sie die Netzwerkkamera nicht in der Nähe von Wärmequellen (z. B. Fernsehgeräte, Heizgeräte,

Mehr

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows XP

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows XP Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows XP Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter Windows XP UPC empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls aktuell installierte

Mehr

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Benutzen Sie die Hinweise, um Ihr Gerät richtig aufzusetzen und einzurichten. Ihr Disc Publisher verfügt über esata-anschlüsse, um die Blu-ray-Laufwerke

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Tutorial enthält

Mehr

Installationsanleitung Router

Installationsanleitung Router Installationsanleitung Router AOL Deutschland GmbH + Co. KG Inhalt 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 AOL Namen einrichten 2 Tarif wechseln 3 Geräte anschliessen 5 Einbau Netzkarten (falls noch nicht vorhanden) 5

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

CycloAgent Bedienungsanleitung

CycloAgent Bedienungsanleitung CycloAgent Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung... 2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren... 2 CycloAgent installieren... 3 CycloAgent verwenden... 7 Ihr Gerät registrieren... 8 Cyclo sichern

Mehr

LAN-Ports Hier werden PC s mit Netzwerkkarte angeschlossen. Reset Taste Hier kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden

LAN-Ports Hier werden PC s mit Netzwerkkarte angeschlossen. Reset Taste Hier kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden Beginn der Installation: Anschluß des Routers an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk (Beispiel anhand eines DI-614+, DI-624, DI-624+) WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt LAN-Ports Hier werden

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

WLAN-Repeater. Installationsanleitung

WLAN-Repeater. Installationsanleitung WLAN-Repeater Installationsanleitung Inhalt Wichtiger Hinweis... 3 Wesentliche Eigenschaften... 6 Einsatz... 6 EIN WLAN-INFRASTRUKTUR-NETZWERK AUFBAUEN... 6 REPEATER:... 7 ZUGANGSPUNKT:... 9 ROUTER:...

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband

Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband KURZANLEITUNG Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband Lieferumfang Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband Installations-CD-ROM Benutzerhandbuch und Kurzanleitung auf CD-ROM Netzteil mit Adaptern für Großbritannien,

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

WLAN manuell einrichten

WLAN manuell einrichten WLAN manuell einrichten Vorbereiten > Versichern Sie sich, dass die WLAN-Karte oder der USB-Stick eingesteckt ist, und dass die Geräte-Software (Treiber) dafür auf Ihrem Computer installiert ist. > Schliessen

Mehr

BEDIENUNGSHANDBUCH. für H5D-50c mit Wi-Fi

BEDIENUNGSHANDBUCH. für H5D-50c mit Wi-Fi BEDIENUNGSHANDBUCH für H5D-50c mit Wi-Fi SETTINGS > WI-FI (nur H5D-50c mit WLAN-Funktion) Im WLAN-Modus kann die Hasselblad Phocus Mobile-App auf einem iphone, ipod oder ipad auf dieselbe Weise genutzt

Mehr