Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal"

Transkript

1 Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse Schwarzrauch Fehlercode: Verbrennungsaussetzer erkannt an Zylinder 1 keine Verbrennung im Zylinder 1 kein Kompressionsdruck

2 Fehlercode: Verbrennungsaussetzer erkannt an Zylinder 2 keine Verbrennung im Zylinder 2 kein Kompressionsdruck Fehlercode: Verbrennungsaussetzer erkannt an Zylinder 3 keine Verbrennung im Zylinder 3 kein Kompressionsdruck

3 Fehlercode: Verbrennungsaussetzer erkannt an Zylinder 4 keine Verbrennung im Zylinder 4 kein Kompressionsdruck Fehlercode: Text: Geber für Motordrehzahl G28 unplausibles Signal G28 defekt G28 lose Geberrad an Kurbelwelle lose Metallspäne am G28 bzw. Haltesockel Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß Motor kann ausgehen Kontrollampe für Vorglühzeit blinkt Keine Anzeige am Drehzahlmesser

4 Fehlercode: Text: Geber für Motordrehzahl G28 kein Signal Mögliche Ursachen Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß G28 defekt Motor sprint nicht an Motor geht aus Kontrollampe für Vorglühzeit blinkt Keine Anzeige am Drehzahlmesser Fehlercode: Nockenwellenpositionsgeber G40 unplausibles Signal G40 defekt Geber falsch oder nicht richtig befestigt Spaltmaß zwischen Geber und Nockenwellenrad nicht i.o. Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse Nabe mit Geberrad an Nockenwelle verdreht, lose längere Motorstartzeit Motor springt nicht an Motor geht aus

5 Fehlercode: Text: Fahrzeug-Geschwindigkeitssignal unplausibles Signal Mögliche Ursachen Kein Signal vom Geber Geschwindigkeitsmesser (G22) G22 defekt Fehler in der Geschwindigkeitsanzeige GRA ohne Funktion Klimaanlage ohne Funktion Fahrzeug ruckelt beim Schalten Fehlercode: Spannungsversorgung unplausibles Signal Relais für Dieseleinspritzanlage (J322) defekt _ Relais hängt (sporadisch) Motor Startest nicht bis zum Motorstillstand

6 Fehlercode: Spannungsversorgung Signal zu klein Spannungsversorgung unter 4 V Fehlercode: Spannungsversorgung Signal zu groß Spannungsversorgung über 20 V Fehlercode: Text: Bremslichtschalter-F unplausibles Signal Mögliche Ursachen Bremslichtschalter (F) defekt Bremspedalschalter (F47) defekt Kontrollampe für Vorglühzeit blinkt Bremsleuchten ohne Funktion Fehlercode: Text: Steuergerät J248 defekt Motorstillstand

7 Fehlercode: Text: Luftmassenmesser G70 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse Schwarzrauch Fehlercode: Text: Luftmassenmesser G70 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus _ G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Plus Schwarzrauch Fehlercode: Text: Luftmassenmesser G70 Versorgungsspannung Betriebsspannung zu groß bzw. zu klein Leitungsunterbrechung Schwarzrauch

8 Fehlercode: Text: Geber für Saugrohrdruck G71 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus G71 defekt Fehlercode: Text: Geber für Saugrohrdruck G71 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse G71 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse Fehlercode: Text: Geber für Saugrohrdruck G71 Versorgungsspannung G71 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß

9 Fehlercode: Text: Geber für Saugrohrtemperatur G72 Kurzschluß nach Masse G72 defekt Leitung hat Kurzschluß nach Masse geht auf Vorgabewert 135,9 C Fehlercode: Text: Geber für Saugrohrtemperatur G72 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus G72 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Plus geht auf Vorgabewert 135,9 C Fehlercode: Geber für Kraftstofftemperatur G81 Kurzschluß nach Masse G81 defekt Leitung hat Kurzschluß nach Masse

10 Fehlercode: Geber für Kraftstofftemperatur G81 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus G81 defekt Leitung hat Kurzschluß nach Plus Leitungsunterbrechung Fehlercode: Geber für Kühlmitteltemperatur G62 Kurzschluß nach Masse G62 defekt Leitung hat Kurzschluß nach Masse Schwarzrauch beim Start es wird immer für ca. 20 s vorgeglüht Fehlercode: Geber für Kühlmitteltemperatur G62 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus G62 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Leitung hat Kurzschluß nach Plus Schwarzrauch beim Start es wird immer für ca. 20 s vorgeglüht

11 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 1 N240 unplausibles Signal Ventil für Pumpe/Düse läßt sich nicht regeln Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 1 N240 Regelgrenze überschritten Regelzeiten zu groß Übergangswiderstände

12 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 1 N240 Regelgrenze unterschritten Regelzeiten zu klein Kraftstoffmangel Luft im Kraftstoffsystem Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 2 N241 unplausibles Signal Ventil für Pumpe/Düse läßt sich nicht regeln

13 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 2 N241 Regelgrenze überschritten Regelzeiten zu groß Übergangswiderstände Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 2 N241 Regelgrenze unterschritten Regelzeiten zu klein Kraftstoffmangel Luft im Kraftstoffsystem

14 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 3 N242 unplausibles Signal Ventil für Pumpe/Düse läßt sich nicht regeln Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 3 N242 Regelgrenze überschritten Regelzeiten zu groß Übergangswiderstände

15 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 3 N242 Regelgrenze unterschritten Regelzeiten zu klein Kraftstoffmangel Luft im Kraftstoffsystem Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 4 N243 unplausibles Signal Ventil für Pumpe/Düse läßt sich nicht regeln

16 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 4 N243 Regelgrenze überschritten Regelzeiten zu groß Übergangswiderstände Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 4 N243 Regelgrenze unterschritten Regelzeiten zu klein Kraftstoffmangel Luft im Kraftstoffsystem

17 Fehlercode: Steuergerät defekt Steuergerät intern defekt Motorstillstand Fehlercode: Ventil für Abgasrückführung N18 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus Keine Abgasrückführung Fehlercode: Ventil 2 für Abgasrückführung N213 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus Keine Abgasrückführung

18 Fehlercode: Ventil 2 für Abgasrückführung N213 Unterbrechung oder Kurzschluß nach Masse Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung Ventil defekt Mögliche Auswirkungen(bei Massenschluß): Zu viel Abgasrückführung Schwarzrauch Fehlercode: Ventil für Abgasrückführung N18 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung Ventil für Abgasrückführung defekt Kurzschluß nach Masse Mögliche Auswirkungen (bei Massenschluß): Zu viel Abgasrückführung Schwarzrauch

19 Fehlercode: Kraftstoffpumpenrelais J17 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus J17 defekt Motorstillstand Fehlercode: Belastungssignal von Generatorklemme DF unplausibles Signal Generator defekt Spannungsregler defekt Leitungsunterbrechung Zusatzheizung ohne Funktion Fehlercode: Kraftstoffpumpenrelais J17 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse J17 defekt Motorstillstand

20 Fehlercode: Fahrzeug-Geschwindigkeitssignal Signal zu groß Schalttafeleinsatz defekt Fehlerhafte Geschwindigkeitsanzeige GRA ohne Funktion Klimaanlage ohne Funktion Fahrzeug ruckelt beim Schalten Fehlercode: Magnetventil Ladedruckbegrenzung N75 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus Ladedruck zu niedrig

21 Fehlercode: Magnetventil Ladedruckbegrenzung N75 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung Magnetventil defekt Kurzschluß nach Masse Mögliche Auswirkungen (bei Massenschluß): Ladedruck zu niedrig Fehlercode: Ladedruck Regeldifferenz Magnetventil für Ladedruckbegrenzung (N75) defekt Schlauchanschlüsse vertauscht, nicht aufgesteckt, undicht Undichtigkeit zwischen Turbolader und Motor (Ladeluftstrecke) Turbolader defekt

22 Fehlercode: Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten Magnetventil für Ladedruckbegrenzung (N75) defekt, Schlauchanschlüsse undicht Turbolader defekt Undichtigkeit zwischen Turbolader und Motor (Ladeluftstrecke) Ladedruck zu niedrig Fehlercode: Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten Schlauchanschlüsse vertauscht, nicht aufgesteckt, undicht Ladedruck zu hoch

23 Fehlercode: Schalter für GRA E45 unplausibles Signal E45 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß GRA ohne Funktion Fehlercode: Text: Motorsteuergerät gesperrt Startversuch mit nicht berechtigtem Schlüssel. Manipulationsversuch Kurzschluß der Kommunikationsleitung falsche Codierung Fehler im System für Wegfahrsicherung Steuergerät für Wegfahrsicherung defekt/fehlt Motorsteuergerät erneuert und nicht an Wegfahrsicherung angepaßt. Motor springt an und geht sofort wieder aus

24 Fehlercode: Spannungsversorgung Kl.15 Spannung zu klein Spannung bei Zündung ein (Klemme 15) nicht vorhanden Motorstillstand Fehlercode: Relais für Spannungsvers.-Klemme 30 J317 Relais für Dieseleinspritzanlage (J322) defekt Relais hängt (sporadisch) Motorstillstand Motor startet nicht Fehlercode: Crashabschaltung wurde ausgelöst Airbag wurde ausgelöst Stellglieddiagnose wurde durchgeführt

25 Fehlercode: Motorsteuergerät falsch codiert ungültige Steuergerätecodierung Kontrollampe für Vorglühzeit blinkt Fehlercode: Kontrollampe für Vorglühzeit K29 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus K29 ohne Funktion Fehlercode: Kontrollampe für Vorglühzeit K29 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung Glühlampe defekt Kurzschluß nach Masse K29 ohne Funktion K29 leuchtet ständig (bei Massenschluß)

26 Fehlercode: Relais für Glühkerzen J52 Kurzschluß nach Plus Leitungskurzschluß nach Plus J52 defekt kein Vorglühen schlechtes Kaltstartverhalten K29 blinkt Fehlercode: Relais für Glühkerzen J52 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse J52 defekt kein Vorglühen schlechtes Kaltstartverhalten K29 blinkt

27 Fehlercode: Datenbus Antrieb fehlende Botschaft vom Getriebe-Steuergerät Fehler in den Datenleitungen zum Getriebe-STG Fahrverhaltensängel Lastwechselschlag Schaltruck Fehlercode: Geber für Gaspedalstellung G79 Signal zu groß G79 defekt erhöhte Leerlaufdrehzahl Fehlercode: Geber für Gaspedalstellung G79 Versorgungsspannung Betriebsspannung zu groß bzw. zu klein Leitungsunterbrechung erhöhte Leerlaufdrehzahl K29 blinkt

28 Fehlercode: Geber 1/2 für Gaspedalstellung G79+G185 unplausibles Signal G79 defekt erhöhte Leerlaufdrehzahl Fehlercode: Steuergerät J248 defekt Steuergerät intern defekt FAhrverhaltensmängel Motorstillstand Fehlercode: Bitte Fehlerspeicher des Kombiinstrumentes auslesen Mögliche Ursachen Geber für Oelstand-/temperatur defekt Kontrollampe für Ölstand leuchtet

29 Fehlercode: Klimaanlage Eingang/Ausgang Kurzschluß nach Plus Kurzschluß in der Leitungsverbindung geringere Fahrzeugbeschleunigung wenn Klimaanlage eingeschaltet ist Fehlercode: Kühlerlüfteransteuerung 1 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß in der Leitungsverbindung Fehlercode: Ansteuerung Ventile für Pumpe/Düse Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus im Motor Kabelbaum Interner Kurzschluß nach Plus im Motor-Steuergerät Motor geht aus Motor hat Aussetzer

30 Fehlercode: Ansteuerung Ventile für Pumpe/Düse elektrischer Fehler im Stromkreis Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse im Motorkabelbaum Motor geht aus Motor hat Aussetzer Fehlercode: Ansteuerung Ventile für Pumpe/Düse mechanischer Fehler Pumpe-Düse-Einheit mechanisch defekt

31 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 1 N240 elektrischer Fehler im Stromkreis Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse im Motorkabelbaum Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 2 N241 elektrischer Fehler im Stromkreis Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse im Motorkabelbaum

32 Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 3 N242 elektrischer Fehler im Stromkreis Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse im Motorkabelbaum Fehlercode: Ventil für Pumpe/Düse Zyl. 4 N243 elektrischer Fehler im Stromkreis Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse im Motorkabelbaum Fehlercode: Kühlerlüfteransteuerung 1 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

33 Fehlercode: Kick-Down-Schalter F8 unplausibles Signal G79 defekt Schaltpunkt des autom. Getriebe fehlerhaft Fehlercode: Relais für kleine Heizleistung J359 Kurzschluß nach Plus Leitungsunterbrechung Kurzschluß nach Plus Relais für kleine Heizleistung J359 defekt Zusatzheizung ohne Funktion Fehlercode: Relais für große Heizleistung J360 Kurzschluß nach Plus Leitungsunterbrechung Kurzschluß nach Plus Relais für kleine Heizleistung J360 defekt Zusatzheizung ohne Funktion

34 Fehlercode: Nockenwellenpositionsensor G40 Kein Signal G40 defekt Geber falsch oder nicht richtig befestigt Spaltmaß zwischen Geber und Nockenwellenrad nicht i.o. Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse längere Motorstartzeit Fehlercode: Nockenwellenpositionsensor G40 Signal außerhalb der Toleranz Nabe mit Geberrad an Nockenwelle verdreht, lose Motor springt nicht an Motor geht aus Fehlercode: Motor für Saugrohrklappe V157 kein Signal Leitungsunterbrechung harter Motorabstellschlag

35 Fehlercode: Motor für Saugrohrklappe V157 defekt V157 defekt harter Motorabstellschlag Fehlercode: Umschaltventil für Saugrohrklappe N239 Kurzschluß nach Plus Kurzschluß nach Plus harter Motorabstellschlag Fehlercode: Umschaltventil für Saugrohrklappe N239 Unterbrechung/Kurzschluß nach Masse Leitungsunterbrechung Umschaltventil für Saugrohrklappe defekt harter Motorabstellschlag

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Pumpe-Düse-Einspritzsystem

Pumpe-Düse-Einspritzsystem Pumpe-Düse-Einspritzsystem Allgemeines Was ist eine Pumpe-Düse-Einheit? Eine Pumpe-Düse-Einheit ist, wie der Name schon sagt, eine Einspritzpumpe mit Magnetventil und Einspritzdüse zu einem Bauteil zusammengefaßt.

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 7 / 1 Ausgabe 07.2003 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe BCZ/ AKE, BAU (Allroad) ab Modelljahr 2003 2,5 l - Turbo-Dieselmotor

Mehr

00 Technische Daten AFB, AKN...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9

00 Technische Daten AFB, AKN...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9 Tec-Print EUROSERVICE 00 Technische Daten AFB, AKN...8 Technische Daten...8 Motornummer...8 Motormerkmale...8 10 Motor aus- und einbauen...9 Motor aus- und einbauen...9 Ausbauen...10 Motor am Montagebock

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 1 16 . 2 16 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 3 16 Batterie, Anlasser, Drehstromgenerator, Zündanlaßschalter A - Batterie B - Anlasser C - Drehstromgenerator C1 - Spannungsregler D - Zündanlaßschalter

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 17 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe 05.2003 1.8 l - Einspritzmotor (110kW - Motronic - 4 Zylinder) Motorkennbuchstaben AVJ ab Modelljahr 2002 1.8 l - Einspritzmotor (120kW - Motronic

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler 1-1-2 Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen 1-1-3 Fehler im Steuergerät 1-1-4 Stromkreis zum Programmstufenwähler

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU Nr. 84/,8 l - /0kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 75X Relaisplätze

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 802/6

Golf Einbauorte Nr. 802/6 W1-A1V1L o von Golf Einbauorte Nr. 802/6 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A, an der E-Box High Anzugsdrehmomente D Elektrische Anlage; Rep.-Gr. 97; Sicherungshalter aus- und einbauen Sicherungsfarben

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 4 1,9 l-turbo-dieselmotor (66kW - 4 Zylinder) Motorkennbuchstabe 1Z

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 4 1,9 l-turbo-dieselmotor (66kW - 4 Zylinder) Motorkennbuchstabe 1Z Audi 00 Stmlaufplan Nr. 4,9 l-turbo-dieselmotor (66kW - 4 Zynder) Motorkennbuchstabe Z Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr II Relaisplatzbelegung: 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben:

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7. Technische Daten...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9. Kontaktkorrosion!...

00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7. Technische Daten...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...9. Kontaktkorrosion!... 00 - Technische Daten 6,0i (AZC)...7 Technische Daten...7 Motornummer...7 Motormerkmale...7 10 Motor aus- und einbauen...9 Kontaktkorrosion!...9 Motor aus- und einbauen...10 Motor aus- und einbauen...10

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

1,9 l TDI Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem

1,9 l TDI Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem Service. Selbststudienprogramm 209 1,9 l TDI Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem Konstruktion und Funktion 1 Es tut sich was beim Dieselmotor! Die Anforderungen an moderne Dieselmotoren hinsichtlich Leistung,

Mehr

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU

1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU Nr. 4/,8 l - Motnic/0kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT

Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT Elektronisches Diesel-Einspritzsystem DEC D2 Z30DT P0016 - Kurbelwellen/Nockenwellen Übereinstimmung P0093 - Rail Druck nicht im Sollbereich P0100 - Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß P0100 - Luftmassen/Mengenmesser

Mehr

A4 2001 > AVB AWX AVF

A4 2001 > AVB AWX AVF Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001 > Motorkennbuchstaben Heft Ausgabe AVB AWX AVF TDI Einspritz- und Vorglühanlage (4-Zyl. Pumpe Düse) 11.00 Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturgruppenübersicht

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe 06.2002 Antiblockiersystem (ABS) mit Elektronischer Differential-Sperre (EDS) und Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR) ab Modelljahr 2001 Sicherungshalter

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF-

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF- WIXML Page 1 of 14 Polo Einbauorte Nr. 803 / 1 Ausgabe 05.2010 Sicherungen Übersicht der Sicherungen 1 Sicherungshalter A SA Einbauort Kapitel Einbauort für Fahrzeuge mit Batterie im Kofferraum Kapitel

Mehr

REPARATURANGEBOT. AUDI A6 C5 4B + S6 + RS6 + allroad + Limousine + Avant (Baujahr: 1997 bis 2004)

REPARATURANGEBOT. AUDI A6 C5 4B + S6 + RS6 + allroad + Limousine + Avant (Baujahr: 1997 bis 2004) Zeigerausfälle / Anzeigenausfall im Kombiinstrument / Tacho Ausfall der analogen Anzeigen wie: Geschwindigkeitsanzeige, Tankanzeige, Drehzahlmesser, Wassertemperatur (Kühlmitteltemperatur) Die Anzeigen

Mehr

Service. Selbststudienprogramm 304. Die elektronische Dieselregelung EDC 16. Konstruktion und Funktion MANUSKRIPT

Service. Selbststudienprogramm 304. Die elektronische Dieselregelung EDC 16. Konstruktion und Funktion MANUSKRIPT Service. Selbststudienprogramm 304 Die elektronische Dieselregelung EDC 16 Konstruktion und Funktion Das neue Motormanagementsystem EDC 16 von Bosch setzt erstmals im V10-TDI-Motor und im R5-TDI-Motor

Mehr

Fehlersuchbaum 1,9l u. 2,0l TDI mit DPF

Fehlersuchbaum 1,9l u. 2,0l TDI mit DPF Fehlersuche BA-Symptome: Partikelfilterkontrolllampe leuchtet Problemabarbeitung laut Prüfplan der geführten Fehlersuche außer P2002 und P242F!!! Andere Dateneinträge im steuergerät außer P2002, P242F

Mehr

REPARATURANGEBOT. AUDI TT 8N + Roadster + Coupè + quattro sport (Baujahr: 1998 bis 2006)

REPARATURANGEBOT. AUDI TT 8N + Roadster + Coupè + quattro sport (Baujahr: 1998 bis 2006) Zeigerausfälle / Anzeigenausfall im Kombiinstrument / Tacho Ausfall der analogen Anzeigen wie: Geschwindigkeitsanzeige, Tankanzeige, Drehzahlmesser, Wassertemperatur (Kühlmitteltemperatur) Die Anzeigen

Mehr

00 - Technische Daten BVP, BVR...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...8. Motor aus- und einbauen...

00 - Technische Daten BVP, BVR...7. Motornummer...7. Motormerkmale Motor aus- und einbauen...8. Motor aus- und einbauen... Tec-Print EUROSERVICE 00 - Technische Daten BVP, BVR...7 Motornummer...7 Motormerkmale...7 10 Motor aus- und einbauen...8 Motor aus- und einbauen...8 Motor ausbauen...8 Motor und Schaltgetriebe trennen...27

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 8 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 06.1999 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor, 74 kw, Simos, 4-Zylinder), Motorkennbuchstabe AHL/ARM ab Modelljahr 1999, 8D-X-200001 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor,

Mehr

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

MANUSKRIPT So funktioniert es: An den Geber für Kraftstoffzusammensetzung wird vom Motorsteuergerät eine konstante Spannung angelegt.

MANUSKRIPT So funktioniert es: An den Geber für Kraftstoffzusammensetzung wird vom Motorsteuergerät eine konstante Spannung angelegt. So funktioniert es: An den Geber für Kraftstoffzusammensetzung wird vom Motorsteuergerät eine konstante Spannung angelegt. Bei Wasserstand in Ordnung Die Kontaktstifte sind vom Dieselkraftstoff umgeben.

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Zündspulen und Leistungsendstufen prüfen - Fahrzeuge mit Motorkennbuchstaben... ARE und AZA. vw-wi://rl/a.de-de.a wi:: xml?

Zündspulen und Leistungsendstufen prüfen - Fahrzeuge mit Motorkennbuchstaben... ARE und AZA. vw-wi://rl/a.de-de.a wi:: xml? Seite 1 von 8 Zündspulen und Leistungsendstufen prüfen - Fahrzeuge mit Motorkennbuchstaben AJK, ARE und AZA Verbrennungsaussetzer werden außer bei Fahrzeugen mit Motorkennbuchstaben AJK von der Eigendiagnose

Mehr

3,0 Liter V6 TDI-Motor

3,0 Liter V6 TDI-Motor Fachliche Wissenschaften Motormanagement 3,0 Liter V6 TDI-Motor Mit Common Rail-Einspritzung und Piezo-Injektoren ausgeführt von VL Betreuer BDS Ing. Hubert Hauer Inhaltsangabe Seite 1. Technische Merkmale

Mehr

REPARATURANGEBOT. AUDI A4 B6 + B7 inkl. S4, RS4, Avant, Limousine, Cabrio, B6, B7, 8E, 8H (Baujahr: 1998 bis 2006)

REPARATURANGEBOT. AUDI A4 B6 + B7 inkl. S4, RS4, Avant, Limousine, Cabrio, B6, B7, 8E, 8H (Baujahr: 1998 bis 2006) Aufgrund identischer Hardware sind diese Fahrzeugtypen zusammengefasst. Zeigerausfälle / Anzeigenausfall im Kombiinstrument / Tacho Ausfall der analogen Anzeigen wie: Geschwindigkeitsanzeige, Tankanzeige,

Mehr

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2 Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 0 (bis 06/9) Bild B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht links B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht rechts B/ 9 Temperaturfühler Kühlmittel links B/ 0 Temperaturfühler

Mehr

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig)

Luftmasse darf um höchstens ca. 130% von der theoretisch erforderlichen Luftmasse abweichen (abgelegtes Kennfeld, motordrehzahlabhängig) 1 Heißfilm-Luftmassenmesser 1 OBD-Fehlercode P0I00 4 Geprüftes Signal bzw. Zustand Grenzwerte Signal Heißfilm-Luftmassenmesser 5 ca. 0,4 V ca. 6 V Plausibilität je Grenzwert Luftmasse darf um höchstens

Mehr

Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines

Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines 15-0030 Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines Eingebaut ist das Motoraggregate- Steuergerät (N16) bei Motoren mit KE- Einspritzung im Typ 19 mit Motor 103, 104, 119 im Typ 14 mit Motor 104 Motoraggregate-Steuergerät

Mehr

Fehlercode Elektromagnet Shiftlock. Diagnosebedingungen. Cayenne. Tiptronic. Hinweis!

Fehlercode Elektromagnet Shiftlock. Diagnosebedingungen. Cayenne. Tiptronic. Hinweis! Cayenne 37-1236 Fehlercode 1236 Elektromagnet Shiftlock 37 Damit eine Fehlermeldung im Kombiinstrument angezeigt wird, muss die Zündung ausgeschaltet und erneut eingeschaltet werden. Im Porsche System

Mehr

Magnetventil für Ladedruckbegrenzung N75

Magnetventil für Ladedruckbegrenzung N75 Folgende Aktoren wurden schon in anderen Selbststudienprogrammen zu TDI-Motoren beschrieben, aus diesem Grund werden sie nicht so ausführlich erklärt, wie die Vorhergehenden. Magnetventil für Ladedruckbegrenzung

Mehr

Reparaturleitfaden Motronic Zünd- und Einspritzanlage

Reparaturleitfaden Motronic Zünd- und Einspritzanlage Eigendiagnose (ED) der Motronic... 2 Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 anschliessen... 3 Fehlerspeicher mit Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 in Betriebsart 1-Schnelle Datenübertragung abfragen... 4 Fehlerspeicher

Mehr

Elektronik. Systemübersicht. Schalter für elektronisches Getriebe E262. Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe J514

Elektronik. Systemübersicht. Schalter für elektronisches Getriebe E262. Steuergerät für elektronisches Schaltgetriebe J514 Elektronik Systemübersicht Schalter für elektronisches Getriebe E262 Potentiometer für Wählhebel vor und zurück G272 Schalter Gassenerkennung F257 Schalter für N-Erkennung Wählhebel F258 Schalter für Stopposition

Mehr

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen 07.3-112 Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen Arb.-Nr. der AW- bzw. Standardtexte- und Richtzeiten-Unterlagen 07-2006. A. Grund-Ausführung Standard Standard KAT (ungeregelt) Landes-Ausführung

Mehr

Die elektronische Dieselregelung EDC 16

Die elektronische Dieselregelung EDC 16 Service. Selbststudienprogramm 304 Die elektronische Dieselregelung EDC 16 Konstruktion und Funktion Das neue Motormanagementsystem EDC 16 von Bosch setzt erstmals im V10-TDI-Motor und im R5-TDI-Motor

Mehr

Verstellbarer Turbolader

Verstellbarer Turbolader Service. 190 Verstellbarer Turbolader Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Kundendienst Geht der Wasserstand im Mühlbach zurück, so reicht die Strömung nicht mehr aus, um das Wasserrad anzutreiben.

Mehr

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom Funktion Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom durchflossen. Dieser erzeugt ein elektromagnetisches Wechselfeld, dessen Induktion das Metallblättchen durchsetzt. Der im Metallblättchen induzierte

Mehr

Der 2,5 l R5-TDI-Motor

Der 2,5 l R5-TDI-Motor Service. Selbststudienprogramm 305 Der 2,5 l R5-TDI-Motor Konstruktion und Funktion Der 2,5 l Reihenfünfzylinder-TDI-Motor mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem stellt eine neue Generation der 5-Zylinder-Dieselmotoren

Mehr

Grundeinstellung am T4 AAF 5 Zylinder Benzin Motor um BJ 91

Grundeinstellung am T4 AAF 5 Zylinder Benzin Motor um BJ 91 Grundeinstellung am T4 AAF 5 Zylinder Benzin Motor um BJ 91 1.: Kompressionsprüfung: 3.: Stecker vom Hallgeber am Verteiler abziehen 4.: Sicherung Nr. 15 im Sicherungskasten ziehen ( Motorsteuergerät)

Mehr

Allgemeine Hinweise, Sicherheitsmaßnahmen... 6. Motoröl - Viskosität... 7. Motoröl - Qualität... 7. Motoröl - Füllmengen (Liter)...

Allgemeine Hinweise, Sicherheitsmaßnahmen... 6. Motoröl - Viskosität... 7. Motoröl - Qualität... 7. Motoröl - Füllmengen (Liter)... Tec-Print EUROSERVICE Kapitel: J-6: 4JB1 Motor, Motoranbauteile Allgemein Allgemeine Hinweise, Sicherheitsmaßnahmen... 6 Motoröl - Viskosität... 7 Motoröl - Qualität... 7 Motoröl - Füllmengen (Liter)...

Mehr

KE Jetronic Fehlercode auslesen

KE Jetronic Fehlercode auslesen KE Jetronic Fehlercode auslesen Die Prüfstellen Diagnosedose X11/4 am Stehblech der Batterie Ausführungen : 9 oder 16 Polig Diagnosedose X11 am Innenkotflügel Fahrerseite Die Prüfmethode Entweder Impulszähler

Mehr

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585

Fehlercode-Tabelle. für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 Fehlercode-Tabelle für OBD-2 Diagnosegeräte (auch CAN) U280 / U281 / U380 / U480 U381 / U581 / VAG5053 / U585 2. Produktinformation 2.1 CAN OBD-2 Diagnosegerät 1. Unterstütze Fahrzeuge: Alle OBD-2 kompatible

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 7 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 04.1999 Automatisches Getriebe (01V), (01L) Modelljahr 1999 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Elektronisches Ladedruck Regelventil

Elektronisches Ladedruck Regelventil Elektronisches Ladedruck Regelventil Besonderheiten Zwei unabhängig voneinander einstellbare Ladedrücke und Warnungen. Schnelle verzögerungsfreie Regelung. Ladedruckeinstellung bis 2 Bar Ladedruck. Ladedruckanzeige

Mehr

Programmierte Reparatur automatisches Getriebe 722.3Æ 08/88

Programmierte Reparatur automatisches Getriebe 722.3Æ 08/88 Programmierte Reparatur automatisches Getriebe 722.3Æ 08/88 Arb.>Nr der AW> bzw. Standardtexte> und Richtzeiten>Unterlagen. Hinweis Ist das Getriebeöl schwarz und riecht verbrannt oder befinden sich abnormal

Mehr

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015

B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...6. Allgemeine Reparaturhinweise...7

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...6. Allgemeine Reparaturhinweise...7 6-Zylinder Motor, Mechanik Ausgabe 05.2014 00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5 Motornummer... 5 Motormerkmale... 6 Sicherheitsmaßnahmen...6 Bei Arbeiten am Kraftstoffsystem... 6 Vorgehensweise

Mehr

Eigendiagnose der Motronic Meßwerteblock lesen: Anzeigegruppe 08 bis 99

Eigendiagnose der Motronic Meßwerteblock lesen: Anzeigegruppe 08 bis 99 Стр. 1 из 9 Eigendiagnose der Motronic Meßwerteblock lesen: Anzeigegruppe 08 bis 99 Anzeigegruppe 08, Lambda-Lernwerte: (warmer Motor, Kühlmitteltemperatur nicht unter +85 C) Messwerteblock lesen 08 1,00...3,00

Mehr

Jetta. Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Стр. 1 из 7. Stromlaufplan Nr.

Jetta. Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Стр. 1 из 7. Stromlaufplan Nr. Стр. 1 из 7 Stromlaufplan Nr. 219 / 1 Ausgabe 09.2008 Antiblockiersystem (ABS), Antriebsschlupfregelung (ASR) Reifen-Kontroll-Anzeige ab Juli 2008, Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

VECTRA/ CALIBRA 4x4. Fehlercodes

VECTRA/ CALIBRA 4x4. Fehlercodes Fehlercodes Allgemeine Hinweise Der Allradantrieb ist mit Eigendiagnose ausgestattet. Nach einer Fehlererkennung speichert das Steuergerät den Fehler als zweistelligen Fehlercode ab. Dabei ist unbedingt

Mehr

00 - Technische Daten BLB, BNA, BRD, BRE, BRF, BVA, BVF...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale...8

00 - Technische Daten BLB, BNA, BRD, BRE, BRF, BVA, BVF...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale...8 Tec-Print EUROSERVICE 00 - Technische Daten BLB, BNA, BRD, BRE, BRF, BVA, BVF...8 Technische Daten...8 Motornummer...8 Motormerkmale...8 Allgemeine Reparaturhinweise...9 Unterschiedliche Glühkerzen...9

Mehr

82 980 Funktion der Einbruch-Diebstahl-Warnanlage (EDW)

82 980 Funktion der Einbruch-Diebstahl-Warnanlage (EDW) 82 980 Funktion der Einbruch-Diebstahl-Warnanlage (EDW) Eingebaut ab Oktober 1979 Arbeits-Nr. der Arbeitstexte und Arbeitswerte bzw. Standardtexte und Richtzeiten: A. Allgemeines Die EDW-Anlage ist eine

Mehr

Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse

Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse FIN WDB2110701A123456 Baureihe/muster 230.474 Auftrags-Nummer Kennzeichen Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse C2100 Steuergerät A7/3n1 (Steuergerät SBC), interner Fehler C2101 A7/3n1 (Steuergerät

Mehr

Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen

Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen x-width = 462.24 points 15 542 Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen Vorausgegangene Arbeiten: Motor prüfen, einregulieren (07.3-110) Arbeits-Nr. der Arbeitstexte und Arbeitswerte bzw. Standardtexte

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AHK

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AHK Audi 100 Stmlaufplan Nr. 5 4,2 l-einspritzmotor (243kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AHK Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Mehr

Multifunktionseinheit (Elektronische Zentralelektrik) mit Relaisträgern und Sicherungshalter,

Multifunktionseinheit (Elektronische Zentralelektrik) mit Relaisträgern und Sicherungshalter, Sharan Einbauorte Nr. / Multifunktionseinheit (Elektronische Zentralelektrik) mit Relaisträgern und Sicherungshalter, ab September 997 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom

INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN. Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom CITROËN INFO' DIAG DIAGNOSESTATIONEN LEXIA PROXIA CD 28 KUNDENDIENST Händlerbetreuung NIEDERLASSUNGEN G-HÄNDLER SCHULUNGSZENTREN Nr. 145 27.08.2003 Diese Info Diag ersetzt die Info Diag Nr. 81 vom 21.05.2002.

Mehr

2 Schaltpläne. 2.1 Bauteile und Aufbau eines Stromkreises

2 Schaltpläne. 2.1 Bauteile und Aufbau eines Stromkreises 25 2 Schaltpläne 2.1 Bauteile und Aufbau eines Stromkreises Die Bilder 2.1 bis 2.5 zeigen Komponenten im Fahrzeug, die in Stromkreisen zusammengefasst sind. Autobatterie bzw. Generator Spannungsquelle

Mehr

Stromlaufplan Vectra-B ab MJ 98 (ab 9/1998)

Stromlaufplan Vectra-B ab MJ 98 (ab 9/1998) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis I Index II Stromkreis 1-54 - I - 10/99 Index Abblendlicht 4 Airbag (Linkslenker) 32 Airbag (Rechtslenker) 33 Anhängerzugvorrichtung 7 Anlassen & Laden 1 Antiblockiersystem

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

2,5l V6 TDI 4V-Motor. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Kundendienst

2,5l V6 TDI 4V-Motor. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Kundendienst 183 2,5l V6 TDI 4V-Motor Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Kundendienst Neues auf dem Motormarkt He, Leute!!! Der neue Dieselmotor ist da! - 2,5l V6 TDI 4V - Ach, was gibt s da schon Neues!

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Systeme und Diagnosen mit PIERBURG Produkten 4

Systeme und Diagnosen mit PIERBURG Produkten 4 4.5 Abgasrückführung (AGR) Durch Zumischen von Abgas in die Ansaugluft, wird der Sauerstoffanteil im Kraftstoff-Luftgemisch verringert. Dadurch wird die Verbrennungstemperatur in den Zylindern gesenkt.

Mehr

Fehlercodes aus dem Fehlerspeicher Lesen und Löschen in deutscher Sprache

Fehlercodes aus dem Fehlerspeicher Lesen und Löschen in deutscher Sprache Handiagnose-Scanner für Fahrzeuge von Volkswagen, VW, AUDI, Skoda, Seat (auch EPB Bremsenrücksteller) Klein, bezahlbar und vielfältige Diagnosemöglichkeiten Dieses kleine, preiswerte und äußerst funktionsreiche

Mehr

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Anwendung Die Antriebe VAP sind für den Einsatz mit den druckunabhängigen Flanschventilen VPA vorgesehen. Der maximale Druchfluss im Ventil kann am Antrieb eingestellt

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Stromlaufplan Corsa-B/Tigra ab MJ 99 Inhaltsverzeichnis

Stromlaufplan Corsa-B/Tigra ab MJ 99 Inhaltsverzeichnis Stromlaufplan Corsa-B/Tigra ab MJ 99 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis I Index II Stromkreis 1-39 - I - 09/2000 Stromlaufplan Corsa-B/Tigra ab MJ 99 Index Abblendlicht 3 Airbag (Linkslenker & Schrägheck)

Mehr

Стр. 1 из 26. Stromlaufplan

Стр. 1 из 26. Stromlaufplan Стр. 1 из 26 Stromlaufplan Стр. 2 из 26 Audi A6 Nr. 1 / 2 Masseverbindungen - Masseband, Motor - Aufbau 3 12 13 43 44 81 85 86 135 176 179 - Massepunkt, im Motorraum - Massepunkt, im Motorraum - Massepunkt,

Mehr

Wartungs- Und Reparaturkostenaufstellung

Wartungs- Und Reparaturkostenaufstellung Wartungs- Und araturkostenaufstellung Fahrzeug Opel Zafira-B.9 CDTI Automatik Kennzeichen Fahrgestellnummer Motornummer Zulassung 03.0.06 aratur Car- Garantie Kulanz Datum KM Durchgeführte Arbeit Invest

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Bedienungsanleitung EPB - 6000 S. Standard Ausführung

Bedienungsanleitung EPB - 6000 S. Standard Ausführung Bedienungsanleitung EPB - 6000 S Standard Ausführung 1 Hinweise zum Bedienfeld EPB 6000 S 1. Bedienfeld: 1.) Nach dem Einschalten blinkt die LED Intern für ca. 5 sec. 2.) Die Betätigung der Schalter bzw.

Mehr

Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an

Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an 1. Schnellkupplungen nicht geöffnet 2. Klimaanlage oder

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2

MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2 Quick Referenz MGB MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2 Inhaltsverzeichnis 1 LED DIA 1 blinkt 2 mal (Einzelgerät)... 4 2 LED DIA 1 blinkt 2 mal (Reihenschaltung)... 4 3 LED DIA 1 blinkt 3 mal... 5 4 LED

Mehr

Hydraulik. Systemdarstellung

Hydraulik. Systemdarstellung Hydraulik Systemdarstellung Mit Hilfe der Hydraulik kann das System Schaltbewegungsabläufe durchführen. Eine elektrische Hydraulikpumpe sorgt für den notwendigen Druck. Durch den Druckspeicher hat das

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1 Page 1 of 7 Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1 Klimaanlage mit automatischer Regelung und Fehlerspeicher, 6- und 8-Zylinder-Motoren Modelljahr 1997 Sicherungshalter Ausgabe 06.1996 Zusatzrelaisträger I

Mehr

Auswertgerät Typ 656 A/B

Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertung: Typ 640 oder Typ 664 Relais: Hauptalarm, OK Betriebsanleitung Deutsch Betriebsanleitung Auswertegeräte Typ 656 A / B Ausgabe: 08.11.12 Achtung! Vor Inbetriebnahme des

Mehr

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt.

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt. Motor - Mechanik Abgaskrümmer Krümmerflansch (linke Zyl. Reihe) Vorrohranschluß Außenschale Einzelrohre innenhochdruckumgeformt Kleeblatt- Zusammenführung SSP217_036 Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer

Mehr

Elektrische Gasbetätigung

Elektrische Gasbetätigung Service. Selbststudienprogramm 210 Elektrische Gasbetätigung Konstruktion und Funktion Bei der elektrischen Gasbetätigung wird die Drosselklappe ausschließlich elektromotorisch betätigt. Damit entfällt

Mehr