SpielberichtOnline Eine Übersicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SpielberichtOnline Eine Übersicht"

Transkript

1 SpielberichtOnline Eine Übersicht

2 SpielberichtOnline Vorteile Vorteile Leichteres Ausfüllen durch Ausfüllhilfen Hinterlegen von Teams Neugewinnung von Z/S-Nachwuchs (Technik interessierte) Live-Ticker für Fans (mittelfristig) Optimale Pressemeldung möglich Keine Papier-Spielberichtsbögen, Umschläge,

3 SpielberichtOnline Vorteile Vorteile Keine Papierspielberichte mehr Keine Spielberichtsbögen Keine Umschläge Keine Portokosten Keine SMS-Kosten für Ergebnismeldung

4 SpielberichtOnline Vorteile Vorteile Leichteres Ausfüllen des Spielberichts EDV gibt Hilfestellung beim Ausfüllen des Spielberichts Spiele & Spieler können aus Datenbank gezogen werden Ausblick (kommt in Weiterentwicklungen) EDV berücksichtigt Sperren, Festspielen

5 SpielberichtOnline Einführung Saison 14/15 Einsatz von SpielberichtOnline in Saison 14/15 Alle BHV-Ligen LL + BL Aktive LL + BL Jugend Handballkreise Individuelles Vorgehen

6 SpielberichtOnline Schulung Schulungsvorgehen Saison 14/15 Teilnehmerlisten Um direkte Kommunikation zu ermöglichen Weitergabe von Neuigkeiten möglich

7 SpielberichtOnline Schulung Schulungsvorgehen Saison 14/15 Verlängerung Z/S-Ausweise Die von Multiplikatoren durchgeführten Schulungen gelten als Verlängerung des Z/S- Ausweises Blanko-Excel-Liste ausfüllen KEINE Neuausstellungen!

8 SpielberichtOnline Technik Hardware Hardware Laptop (Empfehlung) Android-Tablet IPad Bei mehr als einer Mannschaft 2 Geräte notwendig

9 SpielberichtOnline Technik Hardware Laptop Auflösung min. 1280x800 Pixel Installierter Google Chrome-Browser Empfehlung: Externe Maus

10 SpielberichtOnline Technik Hardware Android-Tablet Auflösung min. 1280x800 Pixel Android ab Version 4.2 Ab 1 GHz Dual-Core-Prozessor Installierte Android-App (http://sbo-app.handball4all.de/) Empfohlen: min. 10 Zoll Display Stifteingabe

11 SpielberichtOnline Technik Hardware ipad Läuft i.d.r. im Browser, keine App vorhanden

12 SpielberichtOnline Technik Allgemeines Guter Akku Hardware Wissen um die Lage einer Steckdose (11 bis 22 Uhr = 11 Stunden Spieltag) Organisation des Zugriffs auf die Geräte: Wo wird das 2. während eines Spieles aufbewahrt und ggf. gleich aufgeladen

13 SpielberichtOnline Technik Hardware - Versicherung Hardware-Versicherung Noch in Klärung

14 SpielberichtOnline Technik Internet Zeitpunkt der Verbindung Notwendig vor und nach dem Spiel Empfohlen vor und nach dem Spiel auch während des Spiels

15 SpielberichtOnline Technik Internet Internetzugang in Halle über WLAN (falls in Halle vorhanden) über Mobilfunknetz (Sim-Slot, USB-Stick, Mobiler Sim-Router, Tethering) à Handball4all Datentarif = Vodafone 1 GB Datenvolumen, danach ISDN-Geschwindigkeit 24 Monate Vertragslaufzeit 8,95 /Monat

16 SpielberichtOnline Technik Internet Technik für Internetzugang in Halle WLAN-Router, auch falls Zugang über USB-Stick UMTS-Antennen zur Verstärkung des Signals à Weitere Infos s. Dokument zu technischen Voraussetzungen und Möglichkeiten

17 SpielberichtOnline Technik Internet Allgemeines Checken wo überall Empfang besteht Datenvolumen ca. 1 MB pro Spiel

18 SpielberichtOnline Technik Papier-Spielbericht Papierspielbericht in ersten 3 Heimspielen Es wird DRINGEND empfohlen in den ersten 3 Heimspieltagen einen Papierspielbericht mit zu führen Genügen dabei Nummern und die Spielereignisse Vorteil: Sicherheit für alle Beteiligten Auch danach IMMER einen Papier-Bogen bereithalten!!

19 SpielberichtOnline Staffelleiter Problem-Lösungs-Vorgehen Mögliche Probleme Es hat etwas in der Vor-/Nachbereitung nicht geklappt Es lief reibungslos, aber der Upload hat nicht geklappt bzw. hat geklappt, aber Spiel ist nicht online SpielberichtOnline musste durch Papier ersetzt werden

20 Vorgehen SpielberichtOnline Staffelleiter Problem-Lösungs-Vorgehen Schritt 1: Staffelleiter informieren unter Angabe von: Probleme Hard- und Software Schritt 2: Staffelleiter informiert Techniker

21 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen Hardware Handhabung (Stand momentan) Wegen Versicherungsproblematik von Heimverein Hardware tragen lassen möglich: bis auf PIN alle Eingaben von Heimverein machen lassen

22 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen Fahrtkosten Weiterhin Abrechnung wie bisher Trotzdem in SbO ausfüllen

23 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen 3. Person mit Papier-Spielbericht Vereine sollen 3. Person Papier-Spielbericht (PSb) parallel zum SbO machen lassen Nummern & Spielgeschehen reichen für s Erste Sollte Probleme mit SbO geben, kann schnell auf PSb umsteigen & nach dem Spiel komplett ausfüllen Wurde PSb nicht benötigt, nehmen SR komplett mit

24 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen Offizielle Spielzeit Immer die HALLENUHR bzw. Schiedsrichter-Uhr (nicht SbO-Uhr)

25 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen SR-Beobachter & Spielaufsicht Tragen sich auch in SbO ein

26 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen PIN-Eingabe = Unterschrift Mit den beiden Vereins-PINs kann Spielbericht abgeschickt werden SR-PIN folgt erst mit SchirieinteilungOnline ABER: SR können nach Kontrolle des Sb und direkt vor dem Absenden/Abschließen ein Codewort im Bericht eingeben, als Kontrolle, dass die SR den Sb kontrolliert haben

27 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen Ergebnismeldung Durch den Button Ergebnismeldung kann das Ergebnis in der Halbzeit und nach dem Spiel schnell hochgeladen werden, damit die Ergebnismeldung möglichst zeitnah erfolgt. Sb ist damit noch NICHT abgeschickt! Danach MUSS der Spielbericht natürlich noch fertig verfasst, unterschrieben und komplett abgesendet werden!

28 SpielberichtOnline - Schiedsrichter Besonderheiten & Vorgehen QR-Code zur Sicherung Kann: Vor Spiel Team-Aufstellung Empfehlung: Nach Spiel Spielbericht Falls kein QR-Code-Reader auf dem Handy hat, genügt auch ein Foto mit einer Digitalkamera/Handy/Tablet (mit ausreichender Auflösung)

29 SpielberichtOnline Vereine Vorgehen vor Saison Bestimmung des/der Verantwortliche(n) für die Mannschaftsverwaltung Einrichten der Mannschaften Rechtevergabe für Mannschaftsverantwortliche über das Vereinskonto (wie bei der Rechtevergabe für Spielplanung und Pässe) Z.Z.: Nach Vergabe der Rechte hat jeder auf alle Mannschaften Zugriff

30 SpielberichtOnline Vereine Vorgehen vor Saison Mannschaftsverantwortliche Vergabe einer PIN für die jeweilige Mannschaft (max. 12 Zeichen, 0-9,A-Z,a-z, Sonderzeichen) Einrichten einer Spielerliste (wer wahrscheinliche mal mitspielen wird) Daraus Auswahl der vorläufigen Mannschaftsaufstellung (Stammspieler, sind später voraktiviert)

31 SpielberichtOnline Vereine Vorgehen vor dem Spiel Heimverein: Laden der Spiel(e) vom Server! Daten, die danach im Internet geändert wurden werden nicht automatisch übernommen Auswahl des aktuellen Spiels Heim-/Gastverein: Spieler frei schalten/entschlüsseln mit M-PIN Ev. Korrektur der Mannschaftsaufstellung SR, ZN, SK, (SrB, SpA) Daten eingeben (SR-Daten werden in Zukunft

32 SpielberichtOnline - Vereine Vorgehen Schiedsrichter Hardware Handhabung (Stand momentan) Wegen Versicherungsproblematik von Heimverein Hardware tragen lassen möglich: bis auf PIN alle Eingaben des Schiedsrichters von Heimverein/Sekretär machen lassen

33 SpielberichtOnline Vereine ZN SK Vorgehen während des Spiels Offizielle Zeitnahme Neu: mitlaufende Uhr nur für Protokollzwecke Sollte der Hallenuhr etwas hinterherlaufen (ca. 3s, einfacheres Abgleichen mit Offizieller Zeit) Bei TO Abgleich mit Offizieller Zeitnahme Kann ggf. im Spiel korrigiert werden Erfassung Tore / Strafen / Auszeiten

34 SpielberichtOnline Vereine Vorgehen während des Spiels Gültig sind ausschließlich die Zeitangaben der Hallenuhr und die Zeitstrafenzettel

35 SpielberichtOnline Vereine SR Vorgehen nach dem Spiel Berichte 1 und 2 (Disqualifikation, Verletzungen, etc.) Verein / SR Einsprüche Vereine, SR (SpA): Unterschriften per PIN (SR haben noch keine PIN) Versenden des Spielberichts zum Server (Onlineverbindung, autom. Ergebnismeldung)

36 SpielberichtOnline Vereine Übersicht SbO im Spiel Eingabe Strafen und 7m Spielerliste Hinzufügen: DK auf freien Bereich Bearbeiten: DK Auf Spieler Protokollfeld Korrekturen von Eingaben: DK auf die Aktion Auszeit Tore Start/Stopp Uhr Korrektur: DK

37 SpielberichtOnline Vereine Browservariante Tipps Im Browser nur die Menubuttons im Programm verwenden, nicht Vor-Zurück in der Adressleiste Am besten mit F11 in den Vollbildmodus wechseln (Strg+ + größer, Strg+ - kleiner) in der App nicht notwendig da immer Vollbild

38 SpielberichtOnline Vereine Sekretär Tipps Offizielle Spielzeit = Immer die HALLENUHR bzw. Schiedsrichter-Uhr (nicht SbO-Uhr) Bei zeitrelevanten Ereignissen (2-Minuten, Disqualifikationen) muss die SbO-Uhr immer korrekt gestellt werden, bevor diese vergeben werden Schnellkorrektur der Uhr auch immer möglich Uhr ca. 3s später als die offizielle Zeit starten

39 SpielberichtOnline Vereine Spielerliste vernünftig wählen Tipps Datenbank löschen nur vor oder nach abgeschlossenem Spiel

40 SpielberichtOnline Zukunft Was noch kommt...momentan aber nicht gezeigt werden kann: laden von Sicherungen von Spielen vom Server übertragen auf ein 2. Gerät (Bsp: am Kampfgericht Tablet, vor/nach dem Spiel Laptop) Soll noch zu Beginn der Saison 14/15 kommen Ticker (evtl. noch nicht zu Beginn 14/15 fertig)

41 SpielberichtOnline Live-Demo Vorgehen Vorgehen Live-Demo Mannschaftsverwaltung MeinHVW Rechtevergabe Mannschaftsverwaltung Spiel-Vorbereitung Live-Spiel Spiel-Nachbereitung Abruf der Spielberichte

42 PassOnline Häufige Fragen VIEL SPASS UND ERFLOG IN DER KOMMENDEN SAISON!

Vorstellung SpielberichtOnline. Herzlich willkommen!

Vorstellung SpielberichtOnline. Herzlich willkommen! Vorstellung SpielberichtOnline Herzlich willkommen! Inhalt Vorstellung SbO 1. Ziele 2. Historie und Planung 2014/2015 3. Software und Vergleich alt/neu 4. Vorbereitung vor der Saison 5. Ablauf Benutzung

Mehr

BFV-Kurzanleitung Liveticker für Vereine (Smartphone, Tablet)

BFV-Kurzanleitung Liveticker für Vereine (Smartphone, Tablet) Seite 1 von 5 BFV-Kurzanleitung Liveticker für Vereine (Smartphone, Tablet) Voraussetzungen: kostenlose BFV-App (ios/apple oder Android), permanenter Internetzugriff, offizielle Ergebnismeldekennung des

Mehr

SIS-Vereinsmappe. Vereinsnummer Mannschaftsname. Zum herunterladen der SIS-Installations-CD bitte auf die CD klicken!

SIS-Vereinsmappe. Vereinsnummer Mannschaftsname. Zum herunterladen der SIS-Installations-CD bitte auf die CD klicken! SIS-Vereinsmappe Vereinsnummer Mannschaftsname Zum herunterladen der SIS-Installations-CD bitte auf die CD klicken! Internet Intranet Liebe Handballfreunde des Vereinsname, Netzwerke heute erhalten Sie

Mehr

Spielbericht Online. Nachbearbeitung durch die Vereine ist erforderlich bei: a) Nichtantritt des angesetzten Schiedsrichters

Spielbericht Online. Nachbearbeitung durch die Vereine ist erforderlich bei: a) Nichtantritt des angesetzten Schiedsrichters ist erforderlich bei: a) Nichtantritt des angesetzten Schiedsrichters b) Wenn kein Schiedsrichter angesetzt wurde und die Vereine selber das Spiel leiten müssen (vorwiegend C- bis E-JuniorenInnen) Das

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

PROGRAMMIERHILFE. App BSFV Scout

PROGRAMMIERHILFE. App BSFV Scout PROGRAMMIERHILFE App BSFV Scout ZUM UMGANG MIT DEM TABLET Lieferumfang Alles muss im Original nach dem Ende der Maßnahme an das Projektbüro zurück! Bedienung des Geräts Hinweise zu Google-Accounts Die

Mehr

Informationen zum SHVV-Ligaspielbetrieb Verbandsliga Landesliga Bezirksliga Bezirksklasse Saison 2015/16 Saisoninfo Nr. 1 vom 12.05.

Informationen zum SHVV-Ligaspielbetrieb Verbandsliga Landesliga Bezirksliga Bezirksklasse Saison 2015/16 Saisoninfo Nr. 1 vom 12.05. Informationen zum SHVV-Ligaspielbetrieb Verbandsliga Landesliga Bezirksliga Bezirksklasse Saison 2015/16 Saisoninfo Nr. 1 vom 12.05.2015 Spielleitende Stelle Organisation des Ligaspielbetriebs Schleswig-Holsteinischer

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Hinweise zur DFBnet-Sportgerichtsbarkeit. Schulung / Infoveranstaltung Kreis(jugend)-Administratoren. Frankfurt / Grünberg im Juli / August 2012

Hinweise zur DFBnet-Sportgerichtsbarkeit. Schulung / Infoveranstaltung Kreis(jugend)-Administratoren. Frankfurt / Grünberg im Juli / August 2012 Hinweise zur DFBnet-Sportgerichtsbarkeit Schulung / Infoveranstaltung Kreis(jugend)-Administratoren Frankfurt / Grünberg im Juli / August 2012 Inhaltsverzeichnis / Agenda DFBnet-Sportgerichtsbarkeit 1.

Mehr

ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts

ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts Dieses Dokument enthält eine Anleitung zur Änderung des eigenen Passwortes (1. Passwort

Mehr

Version: System: DFBnet SpielPlus R5.30

Version: System: DFBnet SpielPlus R5.30 Version: System: DFBnet SpielPlus R5.30 Speicherpfad/Dokument: 150316_DFBnet-Spielbetrieb_Freigabemitteilung_R5_30 Erstellt: Letzte Änderung: Geprüft: Freigabe: Datum: 18.03.2015 19.03.2015 Version: 1.0

Mehr

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de www.olb.de Herzlich willkommen Mit der haben Sie weltweit Ihre Konten im Griff egal ob auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Ihre Transaktionen bestätigen Sie bequem mit Ihrer elektronischen Unterschrift ganz

Mehr

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland DataSIM Sie können mit den -Tarifen, Vodafone Black und der DataSIM Ihr Highspeed-Daten- Volumen auch mit Ihrem Tablet oder Zweithandy nutzen. Vorteile mehr auf Seite 2 Ein Mobilfunk-Vertrag, eine Rufnummer,

Mehr

Bedienungsanleitung DAS5

Bedienungsanleitung DAS5 Bedienungsanleitung DAS5 1. Voraussetzungen Messgerät ecom-en2 oder ecom-j2knpro PC mit Kartenlesegerät und Betriebssystem ab Windows XP USB-Treiber von rbr SD-Karten oder MM-Karten von rbr Kartengröße

Mehr

LIVE. Benutzerleitfaden. Tischtennis. Online Ergebnisdienst. http://www.tischtennislive.de http://www.htts.de

LIVE. Benutzerleitfaden. Tischtennis. Online Ergebnisdienst. http://www.tischtennislive.de http://www.htts.de LIVE Tischtennis Online Ergebnisdienst Benutzerleitfaden http://www.tischtennislive.de http://www.htts.de Inhaltsverzeichnis 1 Benutzeraccounts (Benutzeranmeldung) 3 1.1 Warum brauche ich einen Benutzeraccount?...

Mehr

RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh

RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh Dr. med. Rüdiger de la Camp Rheumatologische Schwerpunktpraxis Möhrendorfer Straße 1c 91056 Erlangen Erfassung von Patientenfragebögen in RheumaDok

Mehr

1 Einrichten von AGzESS - Mobile... 2. 2 Arbeiten mit AGzESS - Mobile... 5. 3 Synchronisation zwischen AGzESS und AGzESS-Mobile...

1 Einrichten von AGzESS - Mobile... 2. 2 Arbeiten mit AGzESS - Mobile... 5. 3 Synchronisation zwischen AGzESS und AGzESS-Mobile... Inhaltsverzeichnis 1 Einrichten von AGzESS - Mobile... 2 2 Arbeiten mit AGzESS - Mobile... 5 3 Synchronisation zwischen AGzESS und AGzESS-Mobile... 10 4 Fehleingaben korrigieren... 11 5 Verknüpfung auf

Mehr

Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren:

Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren: Liebe Leute! Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren: Ich hoffe, mein Erklärungsversuch ist nicht zu technisch - teilweise habe ich ein bisschen ausgeholt - technisch

Mehr

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis!

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! INFORMATION und ZEITSCHIENE zur UMSETZUNG der Organisationsform SPIELTAGE im Kinderfußball Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! Agenda 1. Leitsätze im Kinderfußball und deren Umsetzung

Mehr

Profilwechsel Sicherheitsdatei (alt) nach Sicherheitsdatei (neu)

Profilwechsel Sicherheitsdatei (alt) nach Sicherheitsdatei (neu) ACHTUNG: Sollte die Umstellung entsprechend dieser Anleitung nicht erfolgreich sein und/oder treten während oder nach der Umstellung Probleme auf, setzen Sie sich bitte mit dem Hersteller des Programms

Mehr

easytermin App easysolution GmbH 1

easytermin App easysolution GmbH 1 easytermin App easysolution GmbH 1 Einleitung Vorwort Sowohl Interessenten als auch Kunden sollten zu jedem Zeitpunkt und von jedem Ort aus Termine mit unseren Mitarbeitern vereinbaren können. Um hierzu

Mehr

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS?

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? ? 3 WAS KANN GAPLESS FÜR SIE TUN? GAPLESS A. verteilt Ihre Präsentationen weltweit auf Knopfdruck und live. B. hilft Ihnen, auf Messen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Mehr

1. Anleitung APP mobile Ergebnismeldung

1. Anleitung APP mobile Ergebnismeldung 1. Anleitung APP mobile Ergebnismeldung Das DFBnet bietet neben der Verwaltung der Spiele auch die Möglichkeit, komfortabel die Ergebnisse zu melden. Neben den bereits bestehenden Erfassungskanälen Internet,

Mehr

2015 mylenses Konzept

2015 mylenses Konzept 2015 mylenses Konzept Kontakt: Alexander Gell A-5163 Mattsee T: +43 680 32 89 648 info@gellclan.at www.gellclan.at Gell Alexander GellClan Software Products 1.1.2015 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Datenaustausch mit Autodesk 360

Datenaustausch mit Autodesk 360 Datenaustausch mit Autodesk 360 Autodesk 360 ist eine kostenfreie Web Plattform, die es Anwendern ermöglicht jegliche Art von Daten in der Cloud bereitzustellen und anderen Personen zugänglich zu machen.

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Umstellung Ihrer Kontonummern bei Nutzung von StarMoney

Umstellung Ihrer Kontonummern bei Nutzung von StarMoney Umstellung Ihrer Kontonummern bei Nutzung von StarMoney Die Bilder und Texte dieser Anleitung beziehen sich auf StarMoney 7, der am häufigsten von unseren Kunden eingesetzten Version. Die älteren StarMoney-Versionen

Mehr

Lexware pay macht sich überall bezahlt

Lexware pay macht sich überall bezahlt Betriebsanleitung Lexware pay Chip & Pin für Android 1 Wie nehme ich eine Zahlung entgegen? 1. App starten und anmelden Melden Sie sich mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort an. Achten Sie darauf, dass

Mehr

Beschrieb mobiler Schulungsraum

Beschrieb mobiler Schulungsraum Beschrieb mobiler Schulungsraum PFI AG Fon +41 71 313 86 10 Hotline +41 71 313 86 13 Fax +41 71 313 86 15 Mövenstrasse 4 CH-9015 St.Gallen www.pfi.ch Inhalt 1 Grundsätzliches... 3 1.1 Zweck... 3 1.2 Ausstattung...

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App Fragen über den adevital ACTIVITY AM 1400 1. Welche Werte misst der adevital ACTIVITY AM 1400 Der adevital ACTIVITY AM 1400 misst die zurückgelegten Schritte (steps), die zurückgelegte Distanz (km), Ihre

Mehr

DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE.

DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE. R+F DIGITAL DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE. R+F DIGITAL 2 INHALT Unser Shop für unterwegs: R+F TBU Mobile 3 Neue App: R+F TBU Preislisten 8 Kundenberater für E-Business Services 10 Weitere

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

Eine Liste der offiziellen Versionen für verschiedene Betriebssysteme findet sich unter http://www.7-zip.org /download.html.

Eine Liste der offiziellen Versionen für verschiedene Betriebssysteme findet sich unter http://www.7-zip.org /download.html. Selbstdatenschutz E-Mail-Inhalte schützen Nutzung von 7-Zip zur Verschlüsselung Bei dem Programm 7-Zip (http://www.7-zip.org ) handelt es sich um ein frei nutzbares Komprimierungsprogramm für Windows Betriebssysteme

Mehr

surfstick Mobil im Urlaub.

surfstick Mobil im Urlaub. surfstick Mobil im Urlaub. Das Internet im Handgepäck. E-Mails am Meer checken? Urlaubsmomente direkt vom Pool auf Facebook posten? Schnell mal die Sightseeingtour auf der Sonnenliege zusammenstellen oder

Mehr

OS Datensysteme GmbH

OS Datensysteme GmbH Systemvoraussetzungen OSD-CNC-Generator, Version 2.1 Voraussetzungen für den Einsatz von OSD-CNC-Generator, Version 2.1 - OSD-SPIRIT Version 2009, Version 2010 - OSD-Branchenprogramm Version 6.0, 6.1.,

Mehr

Navigationssystem Toyota Touch&Go TM Kurz-Information zur Ersteinrichtung

Navigationssystem Toyota Touch&Go TM Kurz-Information zur Ersteinrichtung Navigationssystem Toyota Touch&Go TM Kurz-Information zur Ersteinrichtung Tipps und Infos zu Ihrem Touch&Go TM Zur Nutzung der Navigationsfunktionen sind keine der nachfolgend beschriebenen Einstellungen

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

Freigabemitteilung Nr. 17 DFBnet Spielplanung Version 3.40

Freigabemitteilung Nr. 17 DFBnet Spielplanung Version 3.40 Freigabemitteilung Nr. 17 DFBnet Spielplanung Version 3.40 System: DFBnet Veröffentlichungsstatus: Öffentlich Speicherpfad/Dokument: 110611-DFBnet-Spielplanung-3 40-FGM.doc Erstellt: Letzte Änderung: Geprüft:

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Vodafone MobileInternet Flat

Vodafone MobileInternet Flat Vodafone MobileInternet Flat Für jeden Bedarf die richtige Daten-Flat Die flexible Lösung für alle, die regelmäßig unterwegs oder auch zu Hause mit Ihrem Netbook, Notebook oder PC online gehen möchten.

Mehr

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC -

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - 2014 WMIT.DE Wolfgang Meyer Mobile Geräte Laptop / Notebook (teils mit Touchscreen) 18.04.2014 2 Tablet (- PC) Smartphone Mobile Information

Mehr

FAQ Prepaid Internet-Stick

FAQ Prepaid Internet-Stick FAQ Prepaid Internet-Stick Surf Flat Option 1. Welche Surf Flat Optionen gibt es bei congstar Prepaid und welche Surf Flat Option passt zu welchem Nutzungsverhalten? Bei congstar können Sie zur günstigen

Mehr

* Volleyball IT GmbH * Stammkapital 36.000 * Gesellschafterdarlehn * Gesellschafterstruktur. * Heinz Leisten (SBVV) * Svenja Pelny (SHVV)

* Volleyball IT GmbH * Stammkapital 36.000 * Gesellschafterdarlehn * Gesellschafterstruktur. * Heinz Leisten (SBVV) * Svenja Pelny (SHVV) * Volleyball IT GmbH * Stammkapital 36.000 * Gesellschafterdarlehn * Gesellschafterstruktur * Geschäftsführung * Birgit Gantner (SHVV) * Daniel Sattler (DVL) * Gesellschafterversammlung * Dirk Röttgen

Mehr

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Wolf-Dieter Scheid, 03.03.2015 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 09.03.2015

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

SecurEmail Öffnen und Bearbeiten von verschlüsselten E-Mails von der BTC AG

SecurEmail Öffnen und Bearbeiten von verschlüsselten E-Mails von der BTC AG SecurEmail Öffnen und Bearbeiten von verschlüsselten E-Mails von der BTC AG BTC AG Versionsangabe 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 2 Empfang einer verschlüsselten Nachricht... 5 3 Antworten auf

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

pcvisit 4 Remote Quick Steps SetUp:

pcvisit 4 Remote Quick Steps SetUp: pcvisit 4 Remote Quick Steps für -Rechner mit Betriebssystem ab Windows 2000 SetUp: Nach Installation und vor Eingabe des Lizenzschlüssels wird folgender Status angezeigt. Icon in der Taskleiste: Datei

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

Änderungen in der Datenpflege von Fußball Online!!

Änderungen in der Datenpflege von Fußball Online!! Änderungen in der Datenpflege von Fußball Online!! Werte Vereinsfunktionäre, liebe Fußball Online Anwender! Aus Datenschutzrechtlichen Gründen musste in Fußball Online eine Umstellung für Vereinsfunktionäre

Mehr

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v.

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Mitgliederbereich Login Werbemittel-Shop Broschüren-Baukasten Bilder-Datenbank Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Login Seite 1 Über den orangen Button gelangen Sie in die Bereiche:

Mehr

Schnell, einfach und bequem!

Schnell, einfach und bequem! Schnell, einfach und bequem! Lesen Sie Ihre Buchzusammenfassungen direkt auf Ihrem ipad. Es gibt drei Wege, um getabstract-zusammenfassungen auf Ihrem ipad zu lesen: 1. Laden Sie die getabstract-app herunter

Mehr

VERSIONSHINWEISE. Versionshinweise. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.1. Build-Nummer: 16. Juli 2013.

VERSIONSHINWEISE. Versionshinweise. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.1. Build-Nummer: 16. Juli 2013. Versionshinweise Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.1 Build-Nummer: Versanddatum: VERSIONSHINWEISE 8133 16. Juli 2013 Versionsmitteilung Diese Version stellt eine Android Student-App und eine

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Kurzanleitung InternetBanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI) Schlüsseldatei / USB-Stick. www.olb.de

Kurzanleitung InternetBanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI) Schlüsseldatei / USB-Stick. www.olb.de Herzlich willkommen Mit dem OLB-InternetBanking haben Sie per Mausklick rund um die Uhr Zugang zu Ihren Konten, Kreditkartenumsätzen, Geldanlagen, Depots und Kreditkonten. Die Einrichtung des OLB-InternetBanking

Mehr

SpielPLUS. Handbuch für Vereine

SpielPLUS. Handbuch für Vereine SpielPLUS Handbuch für Vereine Grit Labahn & Florian Weißmann 2012 Stand: 12. Oktober 2013 1 Inhaltsverzeichnis Vereinsadressen... 3 Vereinssteckbrief... 3 Spielstätten... 4 Mannschaftsmeldung... 6 Kontaktdaten

Mehr

So nutzen Sie die digitalen Angebote der Saarbrücker Zeitung

So nutzen Sie die digitalen Angebote der Saarbrücker Zeitung So nutzen Sie die digitalen Angebote der Saarbrücker Zeitung Stand August 2015 InhAltSverZeIchnIS Digitalabo I epaper auf dem PC 4 epaper auf allen mobilen Geräten (IOS, Android, Kindle) 7 Premium-Online-Inhalte

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

Kurzanleitung OnlineBanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI) Schlüsseldatei / USB-Stick. www.olb.de

Kurzanleitung OnlineBanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI) Schlüsseldatei / USB-Stick. www.olb.de www.olb.de Herzlich willkommen Mit dem OLB-OnlineBanking haben Sie per Mausklick rund um die Uhr Zugang zu Ihren Konten, Kreditkartenumsätzen, Geldanlagen, Depots und Kreditkonten. Die Einrichtung des

Mehr

Mobiles Internet mit dem ipad und dem ipad mini

Mobiles Internet mit dem ipad und dem ipad mini Mobiles Internet mit dem ipad und dem ipad mini Eins für alle! Ob ipad2, das neue ipad Air, das ipad mit Retina Display oder ipad mini mit und ohne Retina Dispaly: In diesem InfoDok finden Sie alles, was

Mehr

EDV Dienstleistungen Grafik und Design

EDV Dienstleistungen Grafik und Design Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um Ihre EDV! Inhaltsverzeichnis Unser Leitbild EDV allgemein WEB-Design Grafik/Design Onlineservice DSL Internet Analyse komplett PC's Aufrüst PC's Verbrauchsmaterial

Mehr

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden,

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden, WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008 Sehr geehrte Kunden, vielen Dank, dass Sie sich für Arcon Eleco entschieden haben. Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Installation

Mehr

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall.

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. Yahoo! Internet-Stick Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. KURZANLEITUNG Weitere Informationen zum Yahoo! Internet-Stick finden Sie auf: www.mein-internetstick.de/yahoo Ihre Kundenbetreuung erreichen

Mehr

INTERNETZUGANG UND DATENBANKEN IM ZRS

INTERNETZUGANG UND DATENBANKEN IM ZRS INTERNETZUGANG UND DATENBANKEN IM ZRS Um im Zentralen Rechtswissenschaftlichen Seminar Zugang zu Internet und Datenbanken zu erlangen, gibt es folgende Möglichkeiten: - Nutzung der zahlreichen Rechner

Mehr

Vectorworks Cloud Services Häufig gestellte Fragen

Vectorworks Cloud Services Häufig gestellte Fragen Vectorworks Cloud Services Häufig gestellte Fragen 1. Was sind die Vectorworks Cloud Services und was bieten sie? Was ist das Programm Vectorworks Cloud Services? Welche Apps sind für die Vectorworks Cloud

Mehr

Starten Sie Audi connect.

Starten Sie Audi connect. Starten Sie Audi connect. A1 A4 A5 A6 A7 A8 Q3 Q5 Q7 Audi connect verbinden, nutzen, aktivieren. Verbinden Seite 3 Nutzen Seite 7 Aktivieren im Fahrzeug Seite 8 myaudi Seite 13 2 Weitere Informationen

Mehr

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft SFV. Ausführungsbestimmungen Finalturnier

CREDIT SUISSE CUP. Schulfussball-Meisterschaft SFV. Ausführungsbestimmungen Finalturnier CREDIT SUISSE CUP Schulfussball-Meisterschaft SFV Ausführungsbestimmungen Finalturnier 1. Administrative Weisungen 1.1. Sicherheit/Ordnung Alle Spieler/innen müssen gegen Unfall versichert sein! Die Teilnehmer

Mehr

Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung

Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung Kontowecker Registrierung Für die Freischaltung des Kontoweckers melden Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und Ihrer PIN im Online-Banking an. Klicken Sie in der

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI-VERBAND

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI-VERBAND FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI-VERBAND CH-3653 Oberhofen (Switzerland), Tel. +41 (33) 244 61 61, Fax +41 (33) 243 53 53 FIS-Website: http://www.fis-ski.com

Mehr

PREISVERDÄCHTIG: TARIF MIT SMARTPHONE

PREISVERDÄCHTIG: TARIF MIT SMARTPHONE Juli 2014 PREISVERDÄCHTIG: TARIF MIT SMARTPHONE Smart L Promotion 1) 3 FLAT mobil surfen (300 MB) Tarif inkl. Smartphone in den ersten 12 Monaten nur 24,99 mtl. 1) Angebot auch im Telekom-Netz erhältlich

Mehr

VERSIONSHINWEISE. Änderungsvermerke. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.0. Build-Nummer: Versanddatum: 22 April 2013

VERSIONSHINWEISE. Änderungsvermerke. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.0. Build-Nummer: Versanddatum: 22 April 2013 Änderungsvermerke Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.0 Build-Nummer: Versanddatum: VERSIONSHINWEISE 8035 22 April 2013 Versionsmitteilung Diese Veröffentlichung ist die erste Version einer

Mehr

Firestop Dokumentation Manager CFS-DM FAQs

Firestop Dokumentation Manager CFS-DM FAQs Firestop Dokumentation Manager CFS-DM FAQs 1.Software bestellen und App downloaden Wie kann ich die Software Hilti CFS Doku-Manager bestellen? Über Kundenservice 0800-8885522 oder den jeweiligen Verkaufsberater

Mehr

Das Kreditkartenkonto in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0

Das Kreditkartenkonto in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 Das Kreditkartenkonto in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Vorgehensweise zur Verwaltung von Kreditkartenkonten in StarMoney erläutern. Exemplarisch zeigen

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Martin Scheiwiller Building Competence. Crossing Borders. xswi@zhaw.ch / 28. August 2013 Themen 1. Netzwerkinfrastruktur 2. WEB Seiten 3. Software 4. EDV Support

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2014 per 1.12.2014. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Vodafone Smart Tab 2. Your way, everyday

Vodafone Smart Tab 2. Your way, everyday Vodafone Smart Tab 2 Your way, everyday Vodafone SmartTab 2 7 Bestes Angebot mit Vertrag in der Kompakt Tablet Klasse Kleines Tablet- kleiner Preis Ideal für unterwegs Integriertes 3G Modem (bis zu 7,2

Mehr

DU WILLST ES? WIR HABEN ES! Alles rund um Smartphones, Tablets, Tarife und Zubehör.

DU WILLST ES? WIR HABEN ES! Alles rund um Smartphones, Tablets, Tarife und Zubehör. September/Oktober 2015 DU WILLST ES? WIR HABEN ES! Alles rund um phones, Tablets, Tarife und Zubehör. FLAT Tarif FLAT FLAT FLAT alle dt. Netze SMS mobil surfen Gemeinsam geht mehr. GENAU DEIN SMARTPHO

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Hotline: 02863/9298-55

Hotline: 02863/9298-55 Hotline: 02863/9298-55 Anleitung Version 5.x Seite Kap. Inhalt 2 I. Installationsanleitung VR-NetWorld Software 2 II. Der erste Start 3 III. Einrichtung der Bankverbindung (Datei) 5 IV. Einrichten der

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

fussballoesterreich.at: HANDBUCH VEREINE HOMEPAGES NEU Inhalt VERSION 1.2

fussballoesterreich.at: HANDBUCH VEREINE HOMEPAGES NEU Inhalt VERSION 1.2 fussballoesterreich.at: HANDBUCH VEREINE HOMEPAGES NEU VERSION 1.2 Inhalt Inhalt... 1 INBETRIEBNAHME DURCH DEN VEREIN... 3 ANLEGEN DER VEREINSHOMEPAGE... 3 WIE VERGEBE ICH BERECHTIGUNGEN... 6 ÜBERTRAGUNG

Mehr

POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten

POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten Dokumenten-Name POP Email Konto Einrichten auf iphone.doc Version/Datum: Version 1.0, 01.02.2013 Klassifizierung Ersteller Für green.ch AG Kunden Stephan

Mehr

Anleitung: Der mpuls_s Bewerbungsserver

Anleitung: Der mpuls_s Bewerbungsserver Anleitung: Der mpuls_s Bewerbungsserver Internetadresse: https://bewerbung.mpuls-s.de Hinweise: 1. Für Fragen, die über diese Anleitung hinausgehen, wenden Sie sich bitte an die in der Hochschulseite genannte

Mehr

Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Leitfaden zur Einrichtung 1. Freischaltung des s. Für die Einrichtung eines melden Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und Ihrer PIN im Online-Banking an. Klicken Sie in der linken Navigation auf Service und

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 09/2014

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 09/2014 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 18. September 2014 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Hofgartenstr. 8-74081 Heilbronn www.handyland.org TEL (07131) 582 582 FAX 582 583

Hofgartenstr. 8-74081 Heilbronn www.handyland.org TEL (07131) 582 582 FAX 582 583 Stand 16.03.2012 mit Veröffentlichung entfallen alle vorherigen Preise Ausgabe 01/12 Angebote inkl. mobiler Internet Flat NEU Highspeed Internet LTE bis 50.000 k/bits* (*vorerst nur im Ausbaugebiet in

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops. Bonn, Juni 2013

Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops. Bonn, Juni 2013 Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops Bonn, Juni 2013 DHL Express Webshop zur Frachtbrief-Bestellung Inhaltsübersicht Webshop Übersicht... Seite 3 Für den Webshop registrieren.. Seite 5 Benutzerrollen

Mehr

DIGITUS Plug&View IP-Kameras

DIGITUS Plug&View IP-Kameras DIGITUS Plug&View IP-Kameras Kurz-Installationsanleitung (QIG) Verpackungsinhalt 1 x Plug&View IP-Kamera 1 x Netzteil mit Anschlusskabel 1 x Ethernetkabel 1 x Schnellinstallationsanleitung 1 x CD mit Dienstprogrammen

Mehr

Offizielle Webpräsenz www.feuerwehr-ernsgaden.de für Gruppenführer. Erstellen von Inhalten

Offizielle Webpräsenz www.feuerwehr-ernsgaden.de für Gruppenführer. Erstellen von Inhalten Offizielle Webpräsenz www.feuerwehr-ernsgaden.de für Gruppenführer Erstellen von Inhalten A. Attenberger Seite 1 Informationen zu unserer Webseite/ Hoster: Sowohl Webseite als auch Hosting erfolgt über

Mehr