Wie zeitkritische Bestell- und Lieferabläufe im Frischebereich optimiert und überwacht werden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wie zeitkritische Bestell- und Lieferabläufe im Frischebereich optimiert und überwacht werden"

Transkript

1 Wie zeitkritische Bestell- und Lieferabläufe im Frischebereich optimiert und überwacht werden Produktion und Kommissionierung erst mit Bestelleingang. Kürzere Bestellzyklen, weniger Lagerzeit, termingenaue Lieferung. Nutzung VMI- Prozesse, Vermeidung von Out-of-Stock-Problemen, Einhaltung Frischegarantie. wir helfen Ihnen, besser zu sein. Für Lieferanten im Frischwarenbereich, wie bspw. in der Teigwarenherstellung (Nudeln, Pasta), Backwaren (Brot, Gebäck), Süßwaren, Milchverarbeitung, Fleischverarbeitung, Fischverarbeitung, Gemüseproduktion, Obstverarbeitung, Gastrobetriebe, Tiefkühlwaren und ähnlichen Branchen mit erhöhten Anforderungen an Qualität (Frische), Hygiene und Rückverfolgbarkeit mit Herkunftsnachweisen der Vorstoffe. Die geschäftliche Herausforderung Papierbelege ersetzen, Integration in der Lieferkette, Überwachung Belegfluss Immer mehr Lieferanten des Detailhandels werden von ihren Handelspartnern gedrängt, Belege elektronisch zu empfangen und zu senden. Zur Sicherung der Kundenbindung bleibt den Lieferanten kein Ausweg, sie müssen mitmachen. Dabei gilt es für einen Lieferanten, auch die Vorteile zu sehen, die sich ihm mit dem elektronischen Datenaustausch bieten. Wenn er dem Kundenwunsch nach elektronischer Belegübermittlung Folge leistet, beschleunigt er seine Prozessabläufe, schafft mehr Transparenz und Flexibilität in der Lieferkette, reduziert Übermittlungsfehler und bindet seine Kunden aufgrund der Integration der Abläufe und Belege im gemeinsamen Lieferprozess. Gerade im Frischebereich ist ein Schlüssel zum Geschäftserfolg der schnelle Warenumschlag mit der Zielsetzung, die frischen, kühl gelagerten und hygienisch zu transportierenden Waren innerhalb von wenigen, maximal 24 Stunden ab Eingang der Bestellung des Händlers zu liefern. Diese kurzen Zyklen sind notwendig, weil Frischwaren nur eine begrenzte Haltbarkeitsdauer haben, oft nur 3-4 Tage. Somit sind Produktions-, Kommissionier- und Anlieferzeit die für den Lieferanten kritischen Zeitfenster. Zugleich sind bei der Direktkommissionierung für ''Direct-to-Store''-Anlieferungen kundenspezifische Artikeldaten zusammenzustellen, die auftragsbezogen dem Lieferschein mitgegeben werden müssen. Bei typischerweise 500 Bestellungen pro Woche und mehr, allein von einem Kunden, muss ein Frischelieferant den Austausch von Bestellungen, Lieferscheinen und Rechnungen von bislang Fax und auf elektronische Datenübertragung umstellen - also von Papier zu strukturierten, maschinenlesbaren Belegen. Sonst kommt er mit der knappen Bearbeitungszeit für die Belege nicht aus. Auf der anderen Seite möchten die beteiligten Besteller sicher sein, dass ihre elektronischen Bestellungen auch tatsächlich beim Lieferanten angekommen sind. Die Lieferanten wiederum müssen gewährleisten, dass das Lieferavis vor der Anlieferung schon eingegangen ist, sonst SwissTainer ExxTainer AG Grützenstrasse 4b CH-8807 Freienbach SZ /6

2 müssen die Lieferdaten beim Besteller ersatzweise mühsam von Hand erfasst werden. Das heisst, es muss sichergestellt sein, dass alle Belegdaten auch tatsächlich vollständig und rechtzeitig übermittelt worden sind. So, wie es die Beteiligten von ihren langjährig praktizierten, altvertrauten Prozessen mit Papierbelegen und Fax- bzw. -Übermittlung gewohnt waren. Verbesserungspotential Sicherer Empfang und zügige Abarbeitung der eingehenden Bestellungen. Produktion im vorgesehenen Zeitfenster. Sorgfältige Kommissionierung mit Zusteuerung der kundenspezifischen Artikeldaten zum Lieferschein. Taktgenaue Anlieferung im Rahmen der vorgegebenen Abladeslots. Vermeidung von Out-of-Stock-Problemen durch flexiblen Nachlieferservice oder Umstieg auf VMI-Prozesse mit Einbeziehung von Abverkaufsdaten und Lagerstandsberichten in die Belegbearbeitung beim Lieferanten. Ergänzende Überwachung des Belegflusses mittels Belegtracking, um sicherzustellen, dass vom Sender übermittelte Belege beim Empfänger auch im vorgesehenen Zeitraum eingehen. Warnhinweise, sobald eine für die Produktion bzw. die Kommissionierung oder auch die zeitgenaue Anlieferung kritische Meldeschwelle erreicht ist, ein Beleg also nicht rechtzeitig beim jeweiligen Empfänger eingeht. Die Lösung: EDI (Schnittstelle, Web), VMI, Belegtracking EDI-Portal, VMI-Abläufe, kein Out-of-Stock-Problem, End-2-End-Service EDI Viele Unternehmen gerade im Frischebereich erschliessen sich ihre Verbesserungspotentiale durch EDI und entscheiden sich für die Anbindung an das SwissTainer EDI-Portal. Bei der häufig hohen Beleganzahl im Frischebereich lohnt es sich in der Regel für den Lieferanten, auf EDI per Schnittstelle überzugehen. Lieferanten oder Handelspartner mit wenigen Belegen werden im SwissTainer-Portal für Web-EDI eingerichtet, dies ist die günstigste und schnellste Form der Anbindung. Der Frischelieferant ist via B2B- Adapter als EDI- Schnittstelle mit dem Swiss-Tainer- Portal verbunden, die Belegübermittlung vom und in sein Warenwirtschaftssystem läuft vollautomatisch. Das Swiss- Tainer-Portal unterstützt den Frischelieferanten bei seiner internen Supply-Chain sowie zu Handelspartnern und auch zu Vorlieferanten. Das Portal übermittelt die zeitkritischen elektronischen Belege wie Bestellungen und SwissTainer ExxTainer AG Grützenstrasse 4b CH-8807 Freienbach SZ /6

3 Lieferscheine sowie anschliessend die Rechnungen zwischen den Beteiligten, weitere Belegtypen wie Wareneingangsmeldung oder Zahlungsavis sind möglich. Mit dem EDI-Datenaustausch spart sich der Frischelieferant die aufwendige manuelle Erfassung der eingehenden Bestellungen, er sichtet diese nur noch, produziert bzw. kommissioniert den Auftrag, erstellt den Lieferschein, liefert, bekommt in einigen Fällen eine Wareneingangsmeldung und fakturiert seine Lieferung kann sich so also ausschliesslich auf seine Kernaufgaben in der Bestellabwicklung konzentrieren. Lieferscheindaten übergibt der Frischelieferant ebenso wie die Rechnungsdaten im von seiner Warenwirtschaft gelieferten Datenformat via EDI-Schnittstelle an das Swisstainer-Portal. Dort werden die Daten validiert, bei Rechnungen wird auf Mehrwertsteuer-Konformität geprüft. Danach werden die Belege in das Format des Handelspartners konvertiert und an diesen direkt oder über seinen EDI-Provider zur Weiterverarbeitung in seiner Warenwirtschaft weitergeleitet. Rechnungen werden zuvor dort, wo gesetzlich vorgeschrieben, z.b. in der Schweiz, signiert und parallel zur Übermittlung an den Handelspartner für den Lieferanten rechtssicher archiviert. Zur Archivierung für die Lieferanten steht das Online-Archiv von ExxTainer bereit. VMI-Prozesse Im VMI-Prozeß schickt der Besteller dem Lieferanten in regelmässigen Abständen oder bei Erreichen eines Mindestbestandes einen Lagerstandsbericht. Hier ein Beispiel eines Lagerstandsberichts für einen Hersteller von Speiseölen. Anhand dieser Abverkaufsdaten erzeugt der Lieferant eine Lieferantenbestellung, übermittelt diese via Portal an den Händler und bekommt von dort als Antwort eine Bestellbestätigung. Zur Vermeidung von Out-of-Stock-Problemen bei Frischwaren mit schwankender Nachfrage können VMI-Prozesse eingerichtet werden. Hierbei liefert der Händler seine Abverkaufsdaten und Lagerstandsberichte via SwissTainer-Portal an den Lieferanten. Auf der Basis dieser Daten wird dann produziert, kommissioniert und geliefert. Bestellungen werden bei VMI nicht, wie sonst, in der Warenwirtschaft des Handelspartners erfasst und über das EDI-System des SwissTainer ExxTainer AG Grützenstrasse 4b CH-8807 Freienbach SZ /6

4 Partners, seinen EDI-Provider oder die SwissTainer-EDI-Schnittstelle automatisch via SwissTainer-Portal an den Lieferanten übermittelt, sondern vom Frischelieferanten selbst ausgelöst. Der Handelspartner kann dies anschliessend mit einer Bestellbestätigung quittieren. Belegtracking: Wir bieten unseren EDI-Kunden den Belegtrackingdienst (E2E-Service) als Addon zum EDI- Datenaustausch an. Dies erhöht die Qualität und Sicherheit der Belegdatenübertragung bei Schnittstellenkunden und Kunden, die über Provider angebunden sind. Das mühselige Nachforschen bei verspäteten oder nicht angekommenen elektronischen Belegen entfällt. Sollten Verzögerungen in der elektronischen Belegübertragung auftreten, die die Lieferfähigkeit gefährden und zu Out-of-Stock-Problemen führen können, wird der Frischelieferant vorsorglich durch den E2E-Service gewarnt. Es gibt einen E2E-Adapter an der Warenwirtschaft bei Sender und Empfänger. Der Adapter ist mit dem E2E-Server verbunden. Er greift aus den Belegen ausgewählte Daten auf wie Sender, Empfänger, Belegtyp, Belegdatum, Belegnummer - und legt diese auf dem zentralen E2E-Server ab. Der E2E-Adapter greift Daten nur von innen - aus der Warenwirtschaft ab. Es werden keine Daten in die Warenwirtschaft zurückgeschrieben. Jeder Teilnehmer behält die volle Kontrolle über seine Anbindung. Im E2E-Portal sind die Trackingdaten dann per Login einsehbar. Jeder Frischelieferant der mitmacht, weiss, ob und wann seine Belege ankommen. Nicht erfolgreicher Belegdatenaustausch löst Fehlermeldung zum Beleg mit Sender-Beleg-Nr. und Empfänger-Beleg-Nr. aus. Kommen Belege nicht an, bekommt der Betroffene somit Nachricht. Das Finden vermisster Belege, die rechtzeitige Warnung bei zeitkritischen Belegen, werden erleichtert. Jeder Belegdatenaustausch wird mit einer Belegdatenquittung bestätigt. Die Quittungen eines Tages werden im E2E-Report zusammengestellt. SwissTainer ExxTainer AG Grützenstrasse 4b CH-8807 Freienbach SZ /6

5 Im E2E-Service vergleichen wir die Postausgangseinträge des Senders mit den Posteingangseinträgen des Empfängers und machen das Ergebnis im E2E-Report auf dem E2E-Portal sichtbar. Ein Report kann für jeden Teilnehmer auch regelmäßig als Excel-Tabelle per bezogen werden. So steigern wir mit dem E2E-Service die Qualität des elektronischen Belegdaten-Austauschs und erhöhen das Vertrauen in die beleglosen Prozesse. Ergebnis: Frischegarantie durch optimierte Belieferung Zeiteinsparung, abgestimmte Bestell- und Lieferzyklen, kein Out-of-Stock In der Kombination SwissTainer-Portal und E2E-Belegtracking werden sowohl die zeitkritischen elektronischen Belegübertragungen unterstützt, als auch die Überwachung des Datenaustauschs mit Hilfe des End-To-End-Belegtrackings. Als Frischelieferant nimmt ihnen die Swisstainer-Lösung alle Aufgaben des elektronischen Datenaustauschs ab, sie bekommen die Geschäftsdokumente wie Bestellungen oder Lagerbestandsdaten in dem für ihr Warenwirtschaftssystem geeigneten Format. Das bedeutet, die SwissTainer-Lösung passt sich der Schnittstelle ihres Unternehmens an nicht umgekehrt. Sollten Verzögerungen in der elektronischen Belegübermittlung auftreten, so werden Sie aktiv vom End-To-End-Tracking informiert. SwissTainer ExxTainer AG Grützenstrasse 4b CH-8807 Freienbach SZ /6

6 Mit der elektronischen Abwicklung durch EDI wird beim Frischelieferanten der Zeitaufwand für den Austausch von Bestell- und Lieferdaten mehr als halbiert. Die Servicequalität steigt automatisch durch die Vermeidung von Erfassungsfehlern, die Kundenzufriedenheit wächst, weil die Belieferung mit Frischwaren in der vorgesehenen Zeit erfolgt und Out-of-Stock- Pobleme vermieden werden. Fallbeispiel: Lieferant Frischwaren (Fischverarbeitung) Das Unternehmen: Anzahl der grössten Handelspartner: 40, einbezogene Belegtypen: 4, also Orders, Desadv, Invoice, Remadv, weitere im Test. Spezialisiert auf Frischfisch und Räucherware. Unternehmensbereiche: Frischeprodukte: Rohlachs, Rauchlachs, Spezielles, Räucherfische, Delikatessen. Seafood: Krustentiere, Fischfilets, Vorgebackenes, Muscheln, Meeresfrüchte. Alle Belege sind bereits auf elektronischen Austausch umgestellt. VMI und Belegtracking in der Einführung für noch mehr Frische und Übertragungssicherheit. Pioniergeist und viel Engagement zeichnete das junge Unternehmen aus, als es als Erste anfangs der sechziger Jahre begann, Lachs nach alter nordischer Tradition in der Schweiz zu räuchern. Dieser Pioniergeist zeigt sich auch heute noch im Einsatz von EDI und Belegüberwachung. Der Frischelieferant hat begonnen, seinen elektronischen Belegdatenaustausch mit dem E2E-Service zu überwachen. Hierzu hat er den E2E-Report abonniert, der ihm den täglichen Übermittlungsstatus gibt. Bei Verzögerungen bekommt er eine Warn-Mail. Die Ziele: Erweiterung EDI, Einführung VMI-Prozeß und Belegtracking Nach Erweiterung um zusätzliche Belegtypen ergeben sich jährliche Einsparungen an Kosten der Belegbearbeitung in Höhe von CHF 627' Dem stehen Kosten für Belegübermittlung und Tracking beim Frischelieferanten von CHF 31' pro Jahr gegenüber. Die Einmalkosten für Einrichtung und Anpassung Schnittstelle, Mappings, Tests, VMI-Logik und E2E-Anbindung liegen bei CHF 6' Für weitere Informationen: und SwissTainer ExxTainer AG Grützenstrasse 4b CH-8807 Freienbach SZ /6

IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI

IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI Lars Baumann, NEO Business Partners GmbH Kontakt: Lars.Baumann@neo-partners.com Einführung und Nutzenargumentation NEO Electronic Communication einvoicing

Mehr

Premium Armaturen + Systeme Optimieren von Logistik und Geschäftsprozessen. Information. itä t

Premium Armaturen + Systeme Optimieren von Logistik und Geschäftsprozessen. Information. itä t Premium Armaturen + Systeme Optimieren von und Geschäftsprozessen Information Qu itä t Kost al en Zeit Einleitung Supply Chain / Prozesse E n d - v e r b r a u c h e r Einleitung Zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen EDI / EAI Clearing / ASP Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen 1 Historie EDI 1994 - Start, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse auf elektronischem Wege zu realisieren!

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

White Paper Retarus webedi Lieferantenportal

White Paper Retarus webedi Lieferantenportal White Paper Retarus webedi Lieferantenportal Kurzbeschreibung Jedes Unternehmen verfügt über Lieferanten mit denen aufgrund geringer Belegzahl und/oder nicht vorhandener EDI-Funktionalität, der Datenaustausch

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration

RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain- Kollaborationsplattform der Fertigungsindustrie Markus Quicken Vorstandsvorsitzender SupplyOn

Mehr

EDI. Elektronischer Datenaustausch

EDI. Elektronischer Datenaustausch EDI Elektronischer Datenaustausch 1 Inhalt EDI Was ist das? EDI Ihre Vorteile EDI Einbindung und Einsparung EDI Ihre Ansprechpartner 2 EDI Was ist das? 3 Definitionen EDI (Electronic Data Interchange)

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Von der bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.net Branchentag 2007 1 Agenda Status Quo Situation Hahn + Kolb Der Distributionsprozess a.

Mehr

Branchentag Draht. H. Kloska

Branchentag Draht. H. Kloska Branchentag Draht 1. Software auf Draht 2. Beleglose Kommissionierung 3. EDI 4. Web-Services Firmenprofil AS-Software GmbH 1972 Gründung des Ingenieurbüros Dipl.-Ing. H.-P. Asbeck Beratung und Erstellung

Mehr

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH V3 SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Schneller, transparenter, kostengünstiger EDI Was ist EDI und was

Mehr

Verstehen Sie und Ihre Kunden sich auch ohne viele Worte? EDI. EDI Communication. Service. Service. Center. Supply Chain Center. einvoic.

Verstehen Sie und Ihre Kunden sich auch ohne viele Worte? EDI. EDI Communication. Service. Service. Center. Supply Chain Center. einvoic. Verstehen Sie und Ihre Kunden sich auch ohne viele Worte? Communication einvoic Supply Chain Inhalt Sehen Sie, was wir Ihnen alles anbieten. Elektronischer Datenaustausch () Seite 2 3 Elektronische Rechnungssignatur

Mehr

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com GPX Business CLOUD GPX CLOUD Zusatzservices www.inposia.com EDI via GPX Business CLOUD Diese Broschüre zeigt Ihnen die Zusatzservices der GPX Business CLOUD auf. Rechnungsverarbeitung GPX einvoicing 3

Mehr

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com GPX Business CLOUD Einführung in GPX www.inposia.com Die GPX Business CLOUD Konnektieren Sie elektronisch mit Ihren Geschäftspartnern via EDI Ihre EDI Lösung 3 Sparen Sie erhebliche Prozesskosten ein Die

Mehr

My open Factory. www.myopenfactory.com

My open Factory. www.myopenfactory.com My open Factory www.myopenfactory.com Ausgangslage / Problemstellung Manuelle Tätigkeiten Jede Position einer Autragsbestätigung muss manuell erfasst werden. Jede einzelne Rechnungsposition muss im System

Mehr

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved.

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved. EDI / Ein Überblick EDI / Was ist das? Ihre Vorteile Einsparpotentiale Ansprechpartner EDI / Was ist das? EDI (Electronic Data Interchange) EDI ist die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen von

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services

EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services cleardax EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services Einleitung Hauptfunktionen Datenaustausch (Anbindungsmöglichkeiten) Konvertierung Mappings Zusatzleistungen und Funktionen cleardax

Mehr

Vorschau. Efficient Replenishment. Supply Chain Management. Effiziente Prozesse im Fokus

Vorschau. Efficient Replenishment. Supply Chain Management. Effiziente Prozesse im Fokus Kapitel 3 Supply Chain Management Effiziente Prozesse im Fokus Abbildungsverzeichnis 3 Kapitel/Abschnitt Seite... 4 3.1.1 Einführung... 4 3.1.2 Continuous Replenishment Program (CRP) Definition... 5 3.1.3

Mehr

Elektronischer Belegaustausch Mit EUDoc zeigen wir Ihnen die nächste Generation von Scannen und OCR ein konkreter Schritt zum papierlosen Büro

Elektronischer Belegaustausch Mit EUDoc zeigen wir Ihnen die nächste Generation von Scannen und OCR ein konkreter Schritt zum papierlosen Büro Stammdaten-Outsourcing Wir liefern Ihnen mit EUPar gültige und komplette elektronische Stammdaten als Service des Geschäftspartners für eine automatische Verarbeitung Elektronischer Belegaustausch Mit

Mehr

Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P PROPAS EDI. Automotive

Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P PROPAS EDI. Automotive Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P Automotive Automotive Dieses Modul ermöglicht die Kommunikation über das FACT und VDA Datenformat Verkauf FACT ist ein branchenübergreifender internationaler

Mehr

Lobster_scm. Integrierte SupplyChain-Lösung für die Logistik

Lobster_scm. Integrierte SupplyChain-Lösung für die Logistik Lobster_scm Integrierte SupplyChain-Lösung für die Logistik The integration architects Voraussetzung für den reibungslosen Geschäftsablauf eines Unternehmens ist die Integration interner und externer elektronischer

Mehr

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE EDI Schnittstelle MEC EDI Datenaustausch mit dem Hogast System Überschrift 1 Kurzbeschreibung Die MEC WINLine HOGAST Schnittstelle bietet einen schnellen und einfachen Weg

Mehr

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG PARITY.ERP EDI Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION BESSER INTEGRIERT EDI (Electronic Data Interchange) ist ein ERP nahes Softwaresystem. Muss es separat zugekauft werden, entsteht ein hoher

Mehr

Effiziente Rechnungsbearbeitung.

Effiziente Rechnungsbearbeitung. Effiziente Rechnungsbearbeitung. Automatisierter Rechnungseingang und Workflow-basiertes Invoice-Management für elektronische und papierbasierte Rechnungen in der Praxis. 6. Forum e-procurement, Essen,

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung Wir kümmern uns um Ihre Logistik Software-Lösung Software-Lösung MedicSoft - da ist auch Ihre Lösung dabei! Wie möchten Sie bestellen? Sie haben die Wahl! Medicmodul bietet verschiedene Software-Lösungen

Mehr

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Roadshow: 03.06.2014 Wolfsburg, 05.06.2014 Ingolstadt Matthias Lühr (LLX/B) Die Informationslogistik als Erfolgsfaktor in der logistischen Lieferkette

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Vom Katalog bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.ch Christoph Drechsler Seit 2000 Projektleiter und Geschäftsführer für Katalogund Bestellplattformen

Mehr

EDI-Lieferanteninfo. Richtlinie der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

EDI-Lieferanteninfo. Richtlinie der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG EDI-Lieferanteninfo Richtlinie der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG St. Wendel, April 2014 Inhalt 1 Elektronischer Datenaustausch... 3 1.1 Begriffsdefinition EDIFACT... 3 1.2 Nutzen von EDI...

Mehr

SelectLine Auftrag. ab Version 13

SelectLine Auftrag. ab Version 13 SelectLine Auftrag ab Version 13 EDI Leitfaden Copyright 2013 by SelectLine Software AG, CH-9016 St. Gallen Kein Teil dieses Dokumentes darf ohne ausdrückliche Genehmigung in irgendeiner Form ganz oder

Mehr

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen ODEX Enterprise Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG ODEX Enterprise Im Firmenalltag müssen Geschäftsdokumente zuverlässig und effizient ausgetauscht werden, ansonsten drohen schwerwiegende finanzielle Konsequenzen.

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Austausch elektronischer Rechnungen Rahmenbedingungen, Nutzen und Lösungen. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (kurz: FeRD) ist ein Zusammenschluss aus

Mehr

Die Rechnungsmanagement Prozesse

Die Rechnungsmanagement Prozesse Die Rechnungsmanagement Prozesse Folie: 5 Die Rechnungsmanagement Prozesse RechnungsmanagementHEUTE! (Papierrechnungen) Folie: 6 Die Rechnungsmanagement Prozesse Die Alternativen: Folie: 7 Die Rechnungsmanagement

Mehr

E WIE EFFIZIENZ: WACKER E-SOLUTIONS. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

E WIE EFFIZIENZ: WACKER E-SOLUTIONS. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS E WIE EFFIZIENZ: WACKER E-SOLUTIONS. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS DICHTER BEI IHNEN. AUF HÖCHSTEM LEVEL. Zeit sparen. potentziale fördern. Sabine Brosch, Director E-Business Ein vertrauensvolles Gespräch

Mehr

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen sermocore Business Solution Platform Eine Schnittstelle - alle Services Alles aus einer Hand - sermocore Software & Consulting übernimmt das gesamte Outputmanagement Ihres Unternehmens. Mit nur einer Schnittstelle

Mehr

EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) EDI-Rahmenvertrag 1/6 EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Porta Westfalica GmbH Fähranger 18 32457 Porta Westfalica (nachfolgend Netzbetreiber)

Mehr

EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen. Referent: Jan Freitag

EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen. Referent: Jan Freitag EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen Referent: Jan Freitag Warum EDI? Internet bedeutender Wirtschaftsfaktor Nur wenige Unternehmen steuern Geschäftsprozesse über das Internet

Mehr

Massgeschneiderte Lösungen. Verstehen Sie und Ihre Kunden sich auch ohne viele Worte? swissdigin-forum 19.11.2014

Massgeschneiderte Lösungen. Verstehen Sie und Ihre Kunden sich auch ohne viele Worte? swissdigin-forum 19.11.2014 Lösungen für Rechnungsempfänger «Einfach dank Standards» Marcel Hangartner STEPcom NetTrust mit freundlicher Unterstützung von Thomas Gerig Florin AG swissdigin-forum vom Mittwoch, 19. November 2014 Verstehen

Mehr

EINFACH. MEHR. E-BUSINESS.

EINFACH. MEHR. E-BUSINESS. EINFACH. MEHR. E-BUSINESS. TECHNISCHE PRODUKTE 2 SIE HABEN DIE WAHL: E-BUSINESS BEI REIFF Als führender Technischer Händler mit einem Gesamtsortiment von über 140.000 Artikeln sind wir Ihr starker Partner.

Mehr

Web EDI für KMU Swisscom Conextrade mit Suprag AG

Web EDI für KMU Swisscom Conextrade mit Suprag AG Web EDI für KMU Swisscom Conextrade mit Suprag AG -lich Willkommen Inhalt 2 - Lösungskonzept - Schnell, einfach, günstig Olivier Ferilli, Sales Executive Conextrade 1 1. Unternehmen 3 SUPRAG AG, Zürich

Mehr

Clearing Service. Clearing Service. Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität

Clearing Service. Clearing Service. Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität Clearing Service Clearing Service Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität ÜBER UNS Die Wiberg Solutions GmbH Überblick CLEARING Noch mehr Kundennähe und Spezialisierung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und ELE Verteilnetz GmbH

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Lieferant: und Netzbetreiber:

Mehr

Warum ist das ein Thema für den Mittelstand?

Warum ist das ein Thema für den Mittelstand? RFID Industrie- und Handelskammer Hannover Warum ist das ein Thema für den Mittelstand? Hannover, den 09. Juni 2005 SEEBURGER AG Dr. Volker Schäffer - 1 - SEEBURGER AG 2005 Agenda RFID - 1. Warum ist das

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

Digitalisierungsund. Hosting-Services. Dokumentendigitalisierung Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Digitalisierungsund. Hosting-Services. Dokumentendigitalisierung Die Vorteile für Ihr Unternehmen Digitalisierungsund Hosting-Services WARUM Digitalisieren FÜR IHR GESCHÄFT sinnvoll IST Dokumentendigitalisierung Die Vorteile für Ihr Unternehmen Informationsmanagement für die digitale Welt von heute

Mehr

Einkaufskatalogsystem

Einkaufskatalogsystem Einkaufskatalogsystem Titel des Lernmoduls: Einkaufskatalogsystem Themengebiet: New Economy Gliederungspunkt im Curriculum: 2.2.1.3.5 Zum Inhalt: Dieses Modul befasst sich mit elektronischen Einkaufskatalogen

Mehr

Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden

Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden Valora Trade Switzerland AG Unternehmensgrenzen schwinden Neuendorf, 3. März 2015 Cédric Adam, CFO Agenda 1. Valora Trade Switzerland AG 2. Kunden Valora Trade 3. Beispiele - Forecast - Supply Chain (EDI)

Mehr

Nachfolgende Ausführungen beschreiben den Ablauf eines typischen EDI Projektes.

Nachfolgende Ausführungen beschreiben den Ablauf eines typischen EDI Projektes. SoftwareCompany AMIC GmbH Band 6 August 2015 N IN DIESER AUSGABE: Elektronischer Beleg 1 Projektbeginn 1 Analyse 1 Information 2 Provider 2 Betriebsorganisation 2 Betriebsabläufe 3 Planung 3 Projektbeteiligte

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Konstanz GmbH

Mehr

7437 - EDI und E-Business Standards

7437 - EDI und E-Business Standards Fachhochschule Wiesbaden - Fachbereich Informatik 7437 - EDI und E-Business Standards Praktikumsaufgabe 04: Bestellungen und Avise generieren 19.05.2005 H. Werntges, FB Informatik, FH Wiesbaden 1 Das Szenario

Mehr

Wintersemester 2013-2014. Systementwicklung: Grundlagen. Lösungen zu den Übungsaufgaben. Stand: 03.12.2013

Wintersemester 2013-2014. Systementwicklung: Grundlagen. Lösungen zu den Übungsaufgaben. Stand: 03.12.2013 Wintersemester 2013-2014 Systementwicklung: Grundlagen Lösungen zu den Übungsaufgaben Stand: 03.12.2013, M. Sc. (benedikt.schumm@thi.de) Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Klaus D.

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen und, Ludwigshafener Straße 4, 65929 Frankfurt am Main - im Folgenden die Parteien genannt - 1 Zielsetzung und Geltungsbereich 1.1 Die

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

ebilling mit Lieferanten MARKANT Österreich GmbH Johann Müllner Leitung Zentralverrechnung/EDI

ebilling mit Lieferanten MARKANT Österreich GmbH Johann Müllner Leitung Zentralverrechnung/EDI ebilling mit Lieferanten MARKANT Österreich GmbH Johann Müllner Leitung Zentralverrechnung/EDI Markant Österreich Wer Potential nutzt, verschafft sich Wettbewerbsvorteile! 2 MARKANT Österreich Die Geschichte

Mehr

EDITEL connecting your business. EDI-Lösungen für eine intelligente Supply Chain

EDITEL connecting your business. EDI-Lösungen für eine intelligente Supply Chain EDITEL connecting your business EDI-Lösungen für eine intelligente Supply Chain EDITEL connecting your business EDITEL, führender Anbieter von EDI-Lösungen (Electronic Data Interchange), ist spezialisiert

Mehr

EDI-Rahmenvereinbarung

EDI-Rahmenvereinbarung EDI-Rahmenvereinbarung über den elektronischen Datenaustausch der RECHTLICHE BESTIMMUNGEN - Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen zwischen: Sandkaule 2 53111 Bonn

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Electronic Data Interchange (EDI) Überblick Begriffsdefinition: EDI Elektronischer Datenaustausch, englisch Electronic Data Interchange (EDI), bezeichnet als Sammelbegriff alle

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Torgau GmbH,

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Rechtliche Bestimmungen Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen und, Heßlinger Str. 1-5,

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG Großeislinger

Mehr

Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag (Gas) EDI-Vereinbarung. Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen.

Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag (Gas) EDI-Vereinbarung. Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen. Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag (Gas) EDI-Vereinbarung RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen zwischen Stadtwerke Speyer GmbH Georg-Peter-Süßstraße

Mehr

Richtlinien für die Beteiligung von Service-Rechenzentren am beleglosen Datenaustausch im Zahlungsverkehr

Richtlinien für die Beteiligung von Service-Rechenzentren am beleglosen Datenaustausch im Zahlungsverkehr Richtlinien für die Beteiligung von Service-Rechenzentren am beleglosen Datenaustausch im Zahlungsverkehr 1. Allgemeine Verfahrensbestimmungen 1.1. Die Kreditinstitute benennen besondere Stellen (Kreditinstitute/Rechenzentren

Mehr

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter 00101001010110101 10110001011101010 11101010101010011 01101110111001110 11101001101010000 Die Software-Generation für das digitale Zeitalter Durchgängig digital > Enterprise Resource Planning Software

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Appenweierer Str. 54 77704 Oberkirch und (Stempel) nachfolgend Vertragspartner genannt Seite 1 von 5 1. Zielsetzung und Geltungsbereich

Mehr

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul)

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Lieferant Straße Hausnummer PLZ Ort Handelsregister und Cofely Deutschland GmbH Geschäftsbereich Energy Services Gletschersteinstraße

Mehr

IN- /EXKASSO. Die wichtigsten Dinge sollte man immer auf Zuwachs kaufen. Auch ein neues In-/ Exkasso.

IN- /EXKASSO. Die wichtigsten Dinge sollte man immer auf Zuwachs kaufen. Auch ein neues In-/ Exkasso. IN- /EXKASSO Die wichtigsten Dinge sollte man immer auf Zuwachs kaufen. Auch ein neues In-/ Exkasso. Ein In-/ Exkasso, das mitwächst. Unmöglich? Nein, Standard. innovas in-/exkasso ist ein vollständig

Mehr

EDI-Rahmenvertrag. Zwischen. im folgenden - Lieferant - genannt. und

EDI-Rahmenvertrag. Zwischen. im folgenden - Lieferant - genannt. und EDI-Rahmenvertrag Zwischen im folgenden - Lieferant - genannt und Pfalzwerke Netzgesellschaft mbh Kurfürstenstrasse 29 67061 Ludwigshafen im folgenden - Netzbetreiber - genannt Seite 2 des EDI-Rahmenvertrages

Mehr

Supply Chain Management

Supply Chain Management Supply Chain Management Dr. Oliver Gründel AGKAMED GmbH 13.11.2014, 37. Deutscher Krankenhaustag, MEDICA Agenda Beschaffungsmarkt Supply Chain Management Werkzeuge des Supply Chain Management Fazit _ 2

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Vilshofen GmbH

Mehr

db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank

db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank Agenda EIPP als Bestandteil der Financial Supply Chain Die Vorteile von EIPP für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger Unsere EIPP-Komplettlösung

Mehr

- CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen!

- CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen! - CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen! Anwendungsfälle der CCBridge Inhaltsverzeichnis 1. CCBridge: SAP und WebShop... 3 2. CCBridge: SAP und Offline-Auftragserfassungstool...

Mehr

BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION

BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION BUSINESS IN THE FAST LANE BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION für Bestandskunden Kontakt: bestpractice@next-level-integration.com Best Practices Marktkommunikation für Bestandskunden Next Level Integration

Mehr

Praxis-Report LFS. LFS-Standard überzeugt Schäferbarthold. Warehouse Management by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik

Praxis-Report LFS. LFS-Standard überzeugt Schäferbarthold. Warehouse Management by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik Praxis-Report LFS LFS-Standard überzeugt Schäferbarthold Warehouse Management by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik Maximaler Standard. Minimale Anpassung Um die Lagerauslastung

Mehr

> BusinessConnect Services > Lösung. ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch.

> BusinessConnect Services > Lösung. ====! ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services > Lösung ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services Das BusinessConnect Center. Die Business Integration Platform.

Mehr

Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement

Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement Ziel dieses Systems ist es, Informationen rund um Geschäftsfälle, Kunden und Lieferanten schnell zur Verfügung zu haben bzw. die Papierflut in Ihrem Büro zu

Mehr

Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag

Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Artikel 1 Zielsetzung und Geltungsbereich 1.1 Die "EDI-Vereinbarung", nachfolgend "die Vereinbarung"

Mehr

Innovating EDI. Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE.

Innovating EDI. Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE. Foto thinglass - Fotolia.com Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE. Unsere Produkte im Überblick ecosio bietet flexible

Mehr

Elektronische Rechnung

Elektronische Rechnung Elektronische Rechnung Rechtliche Grundlagen Dr. Stefan Melhardt, BMF Hintergrund Richtlinie 2010/45/EU des Rates vom 13.7.2010 zur Änderung der MWSt-RL 2006/112/EG: - Vereinfachung, Modernisierung und

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Greven GmbH Saerbecker

Mehr

Distrib Put to Light. Beleglose Verteilung Maximale Datengenauigkeit Hohe Produktivität Optimale Flächennutzung Tracking & Tracing

Distrib Put to Light. Beleglose Verteilung Maximale Datengenauigkeit Hohe Produktivität Optimale Flächennutzung Tracking & Tracing Distrib Put to Light Beleglose Verteilung Maximale Datengenauigkeit Hohe Produktivität Optimale Flächennutzung Tracking & Tracing Vorteile von Distrib Herauszustellende Vorteile dieser Verteilstrategie

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen:, Unterkotzauer Weg 25, 95028

Mehr

Vom klassischen Operating zum automatisierten Rechenzentrum

Vom klassischen Operating zum automatisierten Rechenzentrum Vom klassischen Operating zum automatisierten Rechenzentrum AUTOMIC WORLD 2015 Bereich ID Rechenzentrum & Prozesse Juni 2015 Agenda Vorstellung NORDWEST Handel AG Systemlandschaft EINSATZ VON AUTOMIC Die

Mehr

Elektronische Rechnungen mit BASF. Ralf Kahre GS/BE

Elektronische Rechnungen mit BASF. Ralf Kahre GS/BE Elektronische Rechnungen mit BASF Ralf Kahre GS/BE Elemica Roadshow, November 18, 2008 Gliederung 1) BASF The Chemical Company 2) Die elektronische Rechnung 3) Prozesse in der BASF Gruppe a) Ausgehende

Mehr