CA File Master Plus for IMS r8.5

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CA File Master Plus for IMS r8.5"

Transkript

1 PRODUKTBLATT CA File Master Plus for IMS CA File Master Plus for IMS r8.5 CA File Master Plus for IMS ist ein robustes Data Management-Produkt für z/os mit fortschrittlichen Leistungsmerkmalen für das IMS Database Management-System von IBM, das eine ISPF-ähnliche Online-Schnittstelle und Batch-Befehle bietet. Überblick Das IMS Database Management-System von IBM kommt in einer Vielzahl unternehmenskritischer Mainframe- Anwendungen zum Einsatz. Viele IT-Unternehmensabteilungen setzen heute typischerweise eine Kombination aus IMS für z/os-umgebungen im IT-Portfolio ein. Diese IMS-Assets sind häufig hochkomplex und machen für das effektive IMS-Management einen umfassenden Satz an Tools erforderlich. CA File Master Plus for IMS bietet robuste Funktionen für das IMS-Management, mit denen Sie IMS-Daten effizient und einfach verwalten können. Geschäftlicher Nutzen CA File Master Plus for IMS umfasst einen Satz an leistungsfähigen und einfach zu verwendenden Tools für die Verwaltung von IMS-Datenbanken, darunter Segmentauswahlfilterung und Datenanzeige und Datenänderungen mit COBOL- oder PL/I-Layouts. Leistungsmerkmale Mainframe 2.0 CA File Master Plus for IMS nutzt grundlegende Mainframe 2.0-Funktionen, die dafür ausgelegt sind, die Verwendung des Produkts zu vereinfachen und Ihren Mitarbeitern die effektive und zügige Installation, Konfiguration und Verwaltung zu ermöglichen.

2 CA Mainframe Software Manager: CA Mainframe Software Manager (CA MSM) automatisiert die Installation, Bereitstellung und Verwaltung von CA File Master Plus for IMS und räumt mit Komplexitäten im Zusammenhang mit SMP/E auf. Software Acquisition Service ermöglicht die einfache Übertragung von Produktinstallationspaketen und Wartungselementen von CA Support Online direkt in Ihre Mainframe-Umgebung und die Vorbereitung für die Installation. Der Software Installation Service standardisiert die Installation von CA File Master Plus for IMS und umfasst eine neue, optimierten Electronic Software Delivery-Methode (ESD) für die Installation von CA File Master Plus for IMS mit Hilfe von Standardprogrammen. Dieser Service bietet auch eine standardisierte SMP/E-Produktinstallation und Maintenance über APARs und PTFs. Zudem wird damit die SMP/E-Verarbeitung über eine intuitive grafische Benutzeroberfläche und einen intelligenten Installationsassistenten vereinfacht. Der Software Deployment Service ermöglicht die einfache Bereitstellung von CA File Master Plus for IMS in Mainframe-Umgebungen. CA MSM Consolidated Software Inventory (CSI) bietet Updates und Infrastrukturverbesserungen, die die Flexibilität bei der CA MSM-Verarbeitung von CSIs erhöhen und CPU und Systemspeicher effektiver nutzen. Installationsprüfung (Installation Verification Program, IVP) und Ausführungsprüfung (Execution Verification Program, EVP): Als Teil der Qualifikation für die Aufnahme in die Serie der CA-Mainframe-Produkte, die jeden Mai freigegeben werden, wurde CA File Master Plus for IMS von IVP und EVP streng geprüft, um Interoperabilitätsprobleme vor der Freigabe zu finden und zu beheben. Diese Programme sind eine Erweiterung unserer fortlaufenden Interoperability Certification Initiative, die es seit Mai 2009 gibt. Best Practices Guide: Dieser Leitfaden enthält Informationen zur Installation, Erstkonfiguration und Inbetriebnahme von CA File Master Plus for IMS und verkürzt die Lernkurve der Mitarbeiter, die für Installation und Verwaltung dieses Produkts zuständig sind. Weitere wichtige Merkmale Gemeinsame Funktionen mit CA File Master Plus: CA File Master Plus for IMS ist Teil der CA Application Quality and Testing Tools-Suite, die Lösungen für Mainframe-Anwendungsdebugging, Absturzdiagnose, Datei- und Datenmanagement, automatisiertes Testing, Codeoptimierung und Application Performance-Überwachung umfasst. Das Produkt ist mit der CA File Master Plus-Lösung kompatibel, die VSAM- und sequenzielle Dateien unterstützt. Die beiden Produkte nutzen eine ähnliche Architektur und eine Vielzahl von Entwurfselementen, sodass sich die Lernkurve Ihrer Mitarbeiter verkürzt und Installation und Wartung sowie die Integration in andere Produkte der CA Application Quality and Testing Tools-Suite denkbar einfach sind. 2

3 Robuste IMS-Segmentdatenauswahl und -filterung: CA File Master Plus for IMS umfasst ein breites Spektrum an Online- und Batch-Datenauswahlkriterien zum Durchsuchen, Bearbeiten, Extrahieren, erneuten Laden, Lesen, Aktualisieren und Drucken von Datasets. Die Auswahlkriterien unterstützen einfache und verbundene Bedingungen mit Vergleich von Segmentfeldwerten mit anderen Segmentfeldwerten oder Literalen. Die Bedingungen können anhand der Namen oder Positionen von Segmenten angegeben werden. Segmentauswahlkriterien können außerdem vordefiniert, gespeichert und in einer Vielzahl von Funktionen wiederverwendet sowie in der ISPF-Hauptansicht für alle unterstützten Online-Funktionen dynamisch angegeben werden. Auswahlkriterien können auf folgenden Arten von Segmenten basieren: Angegebene Segmente Segmente mit Inhalten, die eine angegebene Auswahlbedingung erfüllen Angegebene Auswahl von Segmenten Angegebene Auswahl von Stammsegmenten mit allen untergeordneten Segmenten Stammsegmente mit allen untergeordneten Segmenten mit Beziehung zu einem Segment, das eine Auswahlbedingung erfüllt Datenbankinitialisierung: Mit den Funktionen für die IMS-Datenbankinitialisierung im Onlineund Batch-Modus können Sie neu erstellte IMS-Datenbanken so initialisieren, dass sie von anderen Funktionen in CA File Master Plus for IMS oder eigenen Anwendungen aktualisiert werden. Onlinesuche und -bearbeitung: CA File Master Plus for IMS bietet Funktionen für die segmentweise Onlinesuche und -bearbeitung von IMS-Datenbanken (siehe Abbildung A). Sie können dynamisch angeben, ob alle Segmente oder eine Auswahl angezeigt werden soll. Die Funktion umfasst die Möglichkeit zum Erweitern und Ausblenden per +/ -Zeilenbefehlen für einzelne Segmente oder IMS-Datensätze. Vor dem Start einer Such- oder Bearbeitungssitzung können Sie über eine funktionsreiche Segmentauswahlfilterung die Anzahl der angezeigten oder zu bearbeitenden Segmente einschränken. Außerdem können Sie problemlos zwischen Ansichten wechseln und Segmentdaten so im Zeichenoder Hexadezimalsystem und in Einzel- oder Mehrfachdatensatzformaten anzeigen, die auf einem standardmäßigen oder angepassten COBOL- oder PL/I-Datensatzlayout basieren. Darüber hinaus wird ein erheblicher Teil der standardmäßigen IBM-ISPF-Such- und Bearbeitungsbefehle unterstützt, wie Löschen, Replizieren und Einfügen mehrerer Datenblöcke und Bildlauf durch die Datenbanksegmente mit Funktionstasten oder Befehlen. Extrahieren und erneutes Laden: Mit den Funktionen für Online- und Batchextrahierung können Sie vollständige IMS-Datenbanken oder eine Segmentauswahl in einer IMS-Datenbank extrahieren. Durch erneutes Laden können Sie bestehende oder neu definierte Datenbanken mit den Segmenten aktualisieren oder laden, die per Extrahierungsbefehl entfernt wurden. Lesen und Aktualisieren: Die Lese- und Aktualisierungsfunktionen für IMS-Datenbanken erlauben es Ihnen, IMS-Datenbanksegmente mit denselben Befehls- und Syntaxtypen zu lesen und zu aktualisieren, die auch für die Aktualisierung von VSAM- und sequenziellen Dateien in CA File Master Plus verwendet werden. 3

4 ABBILDUNG A. Einfache Datenbearbeitung CA File Master Plus for IMS umfasst eine leistungsfähige und benutzerfreundliche Funktion für die Online-Bearbeitung von IMS-Datenbanksegmentdaten. Drucken von Datenbanken: Der Befehl zum IMS-Online- und Batchdrucken für Datenbanken druckt Datenbanksegmente in Zeichen-, Hexadezimal- oder Einzeldatensatz-Layoutformaten, die auf einem COBOL- oder PL/I-Segmentlayout basieren. Unterstützung für DLI- und BMP-Umgebungen: CA File Master Plus for IMS unterstützt DLI, sodass Sie Datenbanken in einer lokalen Offline-Umgebung bearbeiten können, und BMP, damit Sie IMS-Datenbanken problemlos über einen gemeinsamen IMS-Steuerbereich aktualisieren können. DSN-Listen (Data Set Name): Dank der Unterstützung für DSN-Listen können Sie angepasste Listen für DSN und IMS-Datasets erstellen und verwalten und auf Zugriffssteuerungsblock- und Datenbankbeschreibungsbibliotheken (ACB, Access Control Block und DBD, Database Description), IMS-Ausführungsbibliotheken und residente Bibliotheken sowie jeden anderen Datasettyp zugreifen, den CA File Master Plus for IMS für die Online-Funktionen verwendet. Standardmäßiges und angepasstes Datensatzlayout: Für Produktfunktionen, für die eine Verarbeitung auf Segmentfeldebene erforderlich ist, stehen sowohl standardmäßige als auch angepasste Datensatzlayouts zur Verfügung. Dazu zählen Funktionen zum Durchsuchen und Bearbeiten von Datasets mit Hilfe einer formatierten Ansicht für die Anzeige der Daten der einzelnen Segmentfelder. Darüber hinaus stehen Ihnen Funktionen zum formatierten Drucken von IMS-Datensegmentfeldern und zum Angeben von Auswahlkriterien oder Filtern mit Bedingungen zur Verfügung, die die Segmentfeldwerte evaluieren. 4

5 ABBILDUNG A. Grafische Anzeige von IMS- Segmenten Anzeigen und Drucken von Datenbankhierarchien: CA File Master Plus for IMS bietet eine grafische Anzeige der Segmente von IMS-Datenbanken (siehe Abbildung B). Diese Funktion ist im Online- und im Batch-Modus sowie über einen Hauptbefehl in der Funktion für die Online-Suche und -Bearbeitung verfügbar. CA File Master Plus for IMS bietet eine grafische Ansicht für IMS-Segmente. PSB- (Program Specification Block), DBD- und MDA-Quellgenerierung (MVS Dynamic Allocation): Mit CA File Master Plus for IMS können Sie PSB-, DBD- und MDA-Quellanweisungen für bestehende ACB-, PSB- oder DBD-Bibliothekselemente erstellen. Diese Möglichkeit ist insbesondere bei verloren gegangenen oder falsch platzierten DBDGEN-, PSBGEN- oder DFSMDA-Quellelementen nützlich. Änderungsprotokoll: CA File Master Plus for IMS umfasst eine leistungsfähige Änderungsprotokollfunktion, mit der Sie Datenbankänderungen verfolgen und Berichte zu den vorgenommenen Änderungen in einer Reihe gut lesbarer Formate drucken können. Die Änderungsprotokollfunktion verfolgt bei aktivierter Protokollierungsfunktion Änderungen an IMS-Datenbanksegmenten über den Editor. Die Protokolldatei kann dann über ein spezifisches PRINT-Hilfsprogramm im Batch-Modus verarbeitet werden. 5

6 Bereitstellungsansatz CA Services bietet ein umfangreiches Portfolio an Mainframe Services, die von den internen Mitarbeitern von CA Technologies sowie einem Netz etablierter Partner bereitgestellt werden. Diese wurden sorgfältig ausgewählt, um Sie bei der erfolgreichen Inbetriebnahme und der möglichst raschen Umsetzung der gewünschten geschäftlichen Ergebnisse zu unterstützen. Unser Standardserviceangebot ist darauf zugeschnitten, die zügige Inbetriebnahme zu unterstützen und die Lernkurve Ihrer Mitarbeiter zu beschleunigen. Die praxiserprobten Best Practices und Trainings zu Mainframes von CA Technologies helfen Ihnen dabei, Ihr Risiko zu senken, Nutzung/Einführung zu optimieren und die Produktkonfiguration an Ihren Geschäftsanforderungen auszurichten. Nutzen Mit CA File Master Plus for IMS können Sie Daten online oder im Batch bearbeiten und verwalten. Leistungsfähige und sorgfältig konzipierte Funktionen für Extrahierung, Suche, Bearbeitung und Aktualisierung steigern die Produktivität für eine Vielzahl von IMS-Umgebungen. Mit den robusten Funktionen in CA File Master Plus for IMS können Sie schnell die Datengenauigkeit überprüfen und Datenänderungen für einzelne oder mehrere, anhand bestimmter Kriterien ausgewählte Datensätze definieren. In vielen Fällen müssen Datasubsets erstellt werden, um Teildaten ohne Auswirkungen auf das gesamte Dataset entnehmen zu können mit CA File Master Plus for IMS eine einfache Aufgabe. Über integrierte Hilfsprogrammfunktionen können Sie für die optimierte, genaue und einfache Datenverwaltung Menüs und Verknüpfungen verwenden. Die Vorteile von CA Technologies CA Technologies verfügt über 30 Jahre anerkanntes Expertenwissen bezüglich stabiler, zuverlässiger, skalierbarer und sicherer IT-Managementsoftware der Enterpriseklasse. CA File Master Plus for IMS ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Initiative von CA Technologies, mit der neue Wege im des Mainframe Managements beschritten werden. Damit maximieren Sie den Nutzen der Mainframe- Produkte von CA Technologies und verfügen über vereinfachte Funktionen und innovative Lösungen, die Ihnen schnelle und flexible Vorteile bieten. Copyright 2010 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle Markenzeichen, Markennamen, Dienstleistungsmarken und Logos, auf die hier verwiesen wird, sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. DB2, IMS, CICS, COBOL, PL/I und z/os sind Marken der International Business Machines Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Infor mationszwecken. CA übernimmt für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Informationen keine Haftung. Soweit nach anwendbarem Recht erlaubt, stellt CA dieses Dokument im vorliegenden Zustand ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung; dazu gehören insbesondere stillschweigende Gewährleistungen der Markttauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter. In keinem Fall haftet CA für Verluste oder unmittelbare oder mittelbare Schäden, die aus der Verwendung dieses Dokumentes entstehen; dazu gehören insbesondere entgangene Gewinne, Betriebsunterbrechung, Verlust von Goodwill oder Datenverlust, selbst wenn CA über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde. CS0391_1210 6

CA Mainframe Software Manager r3.1

CA Mainframe Software Manager r3.1 PRODUKTBLATT CA Mainframe Software Manager CA Mainframe Software Manager r3.1 CA Mainframe Software Manager (CA MSM) ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Strategie von CA Technologies, mit der

Mehr

CA InterTest for CICS r8.5

CA InterTest for CICS r8.5 PRODUKTBLATT CA InterTest for CICS CA InterTest for CICS r8.5 CA InterTest for CICS bietet Testing und Debugging für IBM CICS Transaction Server für z/os-anwendungen, die per COBOL, PL/I, Assembler oder

Mehr

CA SymDump Batch, Version 9.0

CA SymDump Batch, Version 9.0 PRODUKTBLATT CA SymDump Batch CA SymDump Batch, Version 9.0 CA SymDump Batch stellt umfassende Diagnoseinformationen bei Ausfällen von Anwendungsprogrammen in Test-und Produktionsumgebungen mit Batchverarbeitung

Mehr

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 PRODUKTBLATT CA Mainframe Chorus for Security and Compliance CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 Vereinfachen und optimieren Sie die Aufgaben des Security und Compliance

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Version 9.0. Überblick. Geschäftlicher Nutzen

Version 9.0. Überblick. Geschäftlicher Nutzen PRODUKTBLATT CA SymDump for CICS CA SymDump for CICS Version 9.0 CA SymDump for CICS bietet Ihnen eine umfassende Online-Funktion für die Diagnose von fehlgeschlagenen z/os-transaktionen in IBM CICS Transaction

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

CA RC/Update for DB2 for z/os

CA RC/Update for DB2 for z/os PRODUKTBLATT CA RC/Update for DB2 for z/os CA RC/Update for DB2 for z/os CA RC/Update for DB2 for z/os (CA RC/Update) ist ein Management-Tool für DB2-Objekte und -Daten, mit dem Datenbankadministratoren

Mehr

CA Access Control for Virtual Environments

CA Access Control for Virtual Environments HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN for Virtual Environments Oktober 2011 Die zehn häufigsten Fragen 1. Was ist for Virtual Environments?... 2 2. Welche Vorteile bietet for Virtual Environments?... 2 3. Welche zentralen

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

CA Desktop Migration Manager

CA Desktop Migration Manager CA Desktop Migration Manager Versionshinweise zu CA DMM 12.9 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation" bezeichnet),

Mehr

CA Mainframe Application Tuner r8.5

CA Mainframe Application Tuner r8.5 PRODUKTBLATT CA Mainframe Application Tuner CA Mainframe Application Tuner r8.5 CA Mainframe Application Tuner ist darauf ausgelegt, Performance Management-Teams die Ursachen von Problemen in der Application

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting

TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting Customer Success Story TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting Kundenprofil Branche: Telekommunikation Unternehmen: TelstraClear Unternehmen Als eines der führenden

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight CA Business Service Insight Handbuch zu vordefiniertem Inhalt von ISO 20000 8.2.5 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als

Mehr

ProCall 5 Enterprise

ProCall 5 Enterprise ProCall 5 Enterprise Installationsanleitung Upgradeverfahren von ProCall 4+ Enterprise auf ProCall 5 Enterprise ProCall 5 Enterprise Upgrade Seite 1 von 10 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in

Mehr

CA Desktop Migration Manager

CA Desktop Migration Manager CA Desktop Migration Manager Versionshinweise Version 12.8 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation bezeichnet),

Mehr

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten CUSTOMER SUCCESS STORY Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten ERFOLGSGESCHICHTE Branche: IT services Unternehmen: Bedag Informatik AG Mitarbeiter:

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg proinstall TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Reduktion des Aufwands Ihrer

Mehr

Online veröffentlichen

Online veröffentlichen Online Share 2.0 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt-

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Die wichtigsten Herausforderungen Die IT-Teams in vielen Mittelstands- und Großunternehmen haben mit begrenzten Budgets

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Einzelplatz-Installationen mit Ressourcen im Netzwerk 2015-06 Gültig ab Service Pack 6 Stand 2015-06. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 6. Transit wird kontinuierlich

Mehr

Automated Deployment Services Setup

Automated Deployment Services Setup visionapp Platform Management Suite Automated Deployment Services Setup Version 5.1.5.0 Installation Guide Copyright visionapp GmbH, 2002-2006. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument enthaltenen

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procapacity TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Verbesserung der Kapazitätsplanung

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

Integration Services - Dienstarchitektur

Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Dieser Artikel solle dabei unterstützen, Integration Services in Microsoft SQL Server be sser zu verstehen und damit die

Mehr

CA Workload Automation ESP Edition

CA Workload Automation ESP Edition PRODUKTBLATT CA Workload Automation ESP Edition CA Workload Automation ESP Edition CA Workload Automation ESP Edition ermöglicht die Umsetzung einer geschäftsorientierten Strategie für das systemübergreifende

Mehr

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX Benutzerhandbuch COPYRIGHT Copyright 2012 Flexicom GmbH Alle Rechte vorbehalten. Kurzanleitung für die Software CodeSnap Inventur 3.3 Erste Ausgabe: August 2012 CodeSnap

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA VM:Manager Suite for Linux on System z Wie kann ich die Kosten und die Komplexität für das Verwalten und Sichern meiner z/vm und Linux on System z-umgebungen senken? agility made

Mehr

Share online 2.0 Nokia N76-1

Share online 2.0 Nokia N76-1 Share online 2.0 Nokia N76-1 KEINE GARANTIE Die Programme der Drittanbieter, die mit dem Gerät geliefert werden, wurden von Personen oder juristischen Personen erstellt oder stehen in deren Eigentum, die

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Alinof ToDoList. Benutzerhandbuch. Version 2.0! Copyright 2011-2014 by Alinof Software GmbH!!!!!!! Seite 1/

Alinof ToDoList. Benutzerhandbuch. Version 2.0! Copyright 2011-2014 by Alinof Software GmbH!!!!!!! Seite 1/ Alinof ToDoList Benutzerhandbuch Version 2.0 Copyright 20-2014 by Alinof Software GmbH Seite 1/ Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Garantie... 3 Systemvoraussetzungen...

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz)

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz) IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (inzelplatzlizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Modeler Text Analytics Version 15 mit einer inzelplatzlizenz.

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Clientsysteme einrichten... 3 2.1 Den SDI Agent verteilen... 3 2.2 Grundeinstellungen festlegen... 4 3. Softwareverteiler...

Mehr

Neuerungen Analysis Services

Neuerungen Analysis Services Neuerungen Analysis Services Neuerungen Analysis Services Analysis Services ermöglicht Ihnen das Entwerfen, Erstellen und Visualisieren von Data Mining-Modellen. Diese Mining-Modelle können aus anderen

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Customer Success Story Oktober 2013 AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Kundenprofil Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

GFI-Produkthandbuch. Einschränkungen und Lizenzierungshandbuch für GFI Archiver- Archivierung

GFI-Produkthandbuch. Einschränkungen und Lizenzierungshandbuch für GFI Archiver- Archivierung GFI-Produkthandbuch Einschränkungen und Lizenzierungshandbuch für GFI Archiver- Archivierung Die Informationen in diesem Dokument dienen ausschließlich Informationszwecken und werden in der vorliegenden

Mehr

IBM Datacap Taskmaster

IBM Datacap Taskmaster IBM Datacap Taskmaster Die Lösung für Scannen, automatisches Klassifizieren und intelligente Datenextraktion Michael Vahland IT-Specialist ECM Software Group Michael.Vahland@de.ibm.com Agenda 2 Einführung

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Werkzeuge für Datenbank Handwerker: IBM Data Studio und IBM Optim QWT

Werkzeuge für Datenbank Handwerker: IBM Data Studio und IBM Optim QWT Werkzeuge für Datenbank Handwerker: IBM Data Studio und IBM Optim QWT Neue Technologien effizient nutzen Ehningen, 3. Juli 2014 Rodney Krick rk@aformatik.de aformatik Training & Consulting GmbH & Co. KG

Mehr

Druckerverwaltungssoftware MarkVision

Druckerverwaltungssoftware MarkVision Druckerverwaltungssoftware MarkVision Die im Lieferumfang Ihres Druckers enthaltene CD Treiber, MarkVision und Dienstprogramme umfaßt MarkVision für Windows 95/98/2000, Windows NT 4.0 und Macintosh. Die

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg Technology and Integration Consulting Exposé 14. Mai 2014 CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Unser Beitrag

Mehr

QPAC for Batch and CICS Online. Version 9 Release Informationen Version 9 Release 2

QPAC for Batch and CICS Online. Version 9 Release Informationen Version 9 Release 2 QPAC for Batch and CICS Online SQT1-1092-00 Version 9 Release Informationen Version 9 Release 2 Osys-QPAC Release Informationen 1 Erste Ausgabe (Dezember 2014) Diese Ausgabe bezieht sich auf die Version

Mehr

1 Verwenden von GFI MailEssentials

1 Verwenden von GFI MailEssentials Endbenutzerhandbuch Die Informationen in diesem Dokument dienen ausschließlich Informationszwecken und werden in der vorliegenden Form ohne (ausdrückliche oder stillschweigende) Haftung jeglicher Art bereitgestellt,

Mehr

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

5. Domainaliase Mit diesem neuen Feature können Domain-Administratoren alternative Domainnamen für Websites und E-Mail-Adressen einrichten.

5. Domainaliase Mit diesem neuen Feature können Domain-Administratoren alternative Domainnamen für Websites und E-Mail-Adressen einrichten. Neuerungen Hauptthemen Die Plesk-Produktfamilie bietet innovative Benutzerfreundlichkeit, höchste Stabilität und Leistung, Sicherheit sowie einen unübertroffenen Nutzen. Plesk 8.0 für Linux/Unix stellt

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Bedienungsanleitung. Über dieses Buch. Über die Videokonferenz-Gateway-Funktion

Bedienungsanleitung. Über dieses Buch. Über die Videokonferenz-Gateway-Funktion Bedienungsanleitung Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, bevor Sie diesen Service verwenden, und bewahren Sie es für die zukünftige Verwendung griffbereit auf. BIS ZUM MAXIMALEN UMFANG, DER DURCH

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procosting TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Optimierung der projektbezogenen

Mehr

LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Application Quality and Testing Tools Wie können CA Application Quality and Testing Tools Sie bei der Entwicklung hochwertiger

LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Application Quality and Testing Tools Wie können CA Application Quality and Testing Tools Sie bei der Entwicklung hochwertiger LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Application Quality and Testing Tools Wie können CA Application Quality and Testing Tools Sie bei der Entwicklung hochwertiger Anwendungen unterstützen? Mit den integrierten CA Application

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight CA Business Service Insight Handbuch zu vordefiniertem Inhalt von ISO 20000 8.2 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Perinorm Online wurde im Dezember 2013 auf eine wöchentliche Aktualisierung umgestellt. Ab April 2014 können auch

Mehr

Dell Reseller Option Kit. Wichtige Informationen

Dell Reseller Option Kit. Wichtige Informationen Dell Reseller Option Kit Wichtige Informationen Anmerkungen und Vorsichtshinweise ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG macht auf wichtige Informationen aufmerksam, mit denen Sie den Computer besser einsetzen können.

Mehr

EndNote Web. Quick Reference Card THOMSON SCIENTIFIC

EndNote Web. Quick Reference Card THOMSON SCIENTIFIC THOMSON SCIENTIFIC EndNote Web Quick Reference Card Web ist ein webbasierter Service, der Studenten und Forschern beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten behilflich ist. ISI Web of Knowledge, EndNote

Mehr

CRM - Word Connector (CWC) für das vtiger CRM Anwenderbeschreibung Handbuchversion 1.0

CRM - Word Connector (CWC) für das vtiger CRM Anwenderbeschreibung Handbuchversion 1.0 CRM - Word Connector (CWC) für das vtiger CRM Anwenderbeschreibung Handbuchversion 1.0 Copyright 2004-2012 CRM Word Connector - Anwenderbeschreibung Copyright 2004-2012, Alle Rechte vorbehalten. 1. Ausgabe

Mehr

OMM Online Maintenance Management

OMM Online Maintenance Management OMM Online Maintenance Management 1 Inhaltsverzeichnis Login Homepage Offene Angebote (Gesandte Anfragen) Bestand verwalten (Maschinensuche) Bestand verwalten (Anfrage verschicken) Bestand verwalten (Maschinendetails)

Mehr

HelpMatics Service Management System

HelpMatics Service Management System HelpMatics Service Management System HelpMatics ServiceDesk HelpMatics Change HelpMatics Survey HelpMatics CMS Neue Features in V6.5 2010-08-05 1 NEUES FEATURE HELPMATICS ONE-CLICK-TICKET... 3 2 NEUE FEATURES

Mehr

Business DeutschlandLAN.

Business DeutschlandLAN. Business DeutschlandLAN. Bedienungsanleitung Nutzer 1. Willkommen. Wir freuen uns, dass Sie sich für unser innovatives Business DeutschlandLAN entschieden haben. Das vorliegende Dokument beschreibt die

Mehr

Handbuch. MiniRIS-Monitor

Handbuch. MiniRIS-Monitor Handbuch MiniRIS-Monitor Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 09.05.2011 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Installation... 4 2.1 Voraussetzungen... 4 2.2 Installation... 4 3 Einstellungen... 5 4 Handhabung...

Mehr

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt- und Firmennamen können

Mehr

OpenScape Web Collaboration

OpenScape Web Collaboration OpenScape Web Collaboration Der schnellste und einfachste Weg, um zusammenzuarbeiten, zu teilen und Online-Support zu leisten Patric Büeler, Consultant Zürich, 18. November 2014 Agenda Kernaussagen Geschäftliche

Mehr

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Überblick pscbaf Dieses Dokument liefert die Antworten auf folgende Fragen: Was ist das Portal Systems Business Application Framework

Mehr

HLx Management Console

HLx Management Console HLx Management Console User s Guide v1.0.4a 1.1 Systemvoraussetzungen Microsoft Windows XP/7, Microsoft Windows Server 2003/2003R2/2008/2008R2.Net Framework Version 3.5 (bitte inkl. Service Packs; Kontrolle

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Access 2013 Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Grundlagen für Anwender ACC2013 2 Access 2013 - Grundlagen für Anwender 2 Mit Datenbanken arbeiten In diesem Kapitel erfahren Sie was

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight CA Business Service Insight Handbuch zu Business Relationship-Ansicht (BRV) 8.2 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

H. Tornsdorf М. Tornsdorf. Das große Buch zu

H. Tornsdorf М. Tornsdorf. Das große Buch zu H. Tornsdorf М. Tornsdorf Das große Buch zu DATA BECKER Inhaltsverzeichnis 1.1 Starten von MS-DOS 24 1.2 Erste Arbeiten auf der Kommandooberfläche 27 1.2.1 Dateien anzeigen 31 1.2.2 Dateien kopieren 38

Mehr

Online-Abzüge 4.0. Ausgabe 1

Online-Abzüge 4.0. Ausgabe 1 Online-Abzüge 4.0 Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der

Mehr

Neue Funktionen für Prozess Fertigung Produktion und Logistik in Microsoft Dynamics AX 2012 R2

Neue Funktionen für Prozess Fertigung Produktion und Logistik in Microsoft Dynamics AX 2012 R2 Neue Funktionen für Prozess Fertigung Produktion und Logistik in Dynamics AX Dieses Dokument wurde ohne menschliche Beteiligung maschinell übersetzt. Es wird in dieser Form bereitgestellt, und es wird

Mehr

Recordersoftware Version 7.1.4 SP C

Recordersoftware Version 7.1.4 SP C Technische Mitteilung Recordersoftware Version 7.1.4 SP C DLS-Recorder Deutsch Version 1.1 / 2011-12-19 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit

Mehr

erfüllen? agility made possible

erfüllen? agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Infrastructure Management Kann die IT die Erwartungen des Unternehmens trotz massiv gestiegener Infrastrukturkomplexität und empfindlicher

Mehr

UPSTREAM für Linux on System z

UPSTREAM für Linux on System z PRODUKTBLATT UPSTREAM für Linux on System z UPSTREAM für Linux on System z UPSTREAM für Linux on System z wurde entwickelt, um umfassende Datensicherung in Ihren Linux on System z-umgebungen bereitzustellen,

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche

5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche 5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche 5.1 Startmenü und Desktopsuche 5.1.1 Kernpunkte: Die langsam aufklappende Ansicht Alle Programme von Windows XP wurde entfernt. Es werden immer alle Programme

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Brainloop Secure Dataroom Version 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Solid Edge 2D Drafting

Solid Edge 2D Drafting Solid Edge 2D Drafting Häufig gestellte Fragen UGS www.solid-edge.de Allgemeine Fragen Was ist Solid Edge 2D Drafting? Solid Edge 2D Drafting ist ein von UGS entwickeltes vollständig assoziatives Softwarepaket

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 2. Dezember 2014 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

Open Source Master Data Management. Die Zeit ist reif

Open Source Master Data Management. Die Zeit ist reif Open Source Master Data Management Die Zeit ist reif Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Anforderungen an den Open Source Markt 3 Freiheit 4 Vorhersagen über die Auswirkungen von Open Source auf MDM 4 Talend

Mehr

i5 520 Express Edition

i5 520 Express Edition Der Business-Server für nahezu alle Anwendungen damit Sie sich auf Ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren können und nicht auf die IT-Umgebung IBM i5 520 Express Edition Im heutigen Geschäftsumfeld ist

Mehr

Dokumentation zu IBM Lotus Mashups

Dokumentation zu IBM Lotus Mashups Dokumentation zu IBM Lotus Mashups Diese Veröffentlichung ist eine Übersetzung von IBM Lotus Mashups documentation, herausgegeben von International Business Machines Corporation, USA Copyright International

Mehr

Was ist Office 365? Warum Office 365? Anmelden und zusammenarbeiten. Alles unter Ihrer Kontrolle. Sicherheit für Sie

Was ist Office 365? Warum Office 365? Anmelden und zusammenarbeiten. Alles unter Ihrer Kontrolle. Sicherheit für Sie Was ist Office 365? Office 365 stellt vertraute Microsoft Office-Tools für die Zusammenarbeit und duktivität über die Cloud bereit. So können alle ganz einfach von nahezu überall zusammenarbeiten und auf

Mehr

1. Was ist neu in Project Standard 2010?

1. Was ist neu in Project Standard 2010? Was ist neu? Mit entscheidenden Aktualisierungen und visuellen Erweiterungen bietet Ihnen Microsoft Project 2010 intuitive und vereinfachte Möglichkeiten, um alle Arten von Arbeit effektiv zu planen und

Mehr

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen Net Display Systems (Deutschland) GmbH - Am Neuenhof 4-40629 Düsseldorf Telefon: +49 211 9293915 - Telefax: +49 211 9293916 www.fids.de - email: info@fids.de Übersicht

Mehr

Installation von Revit DB Link

Installation von Revit DB Link Revit DB Link In allen Planungsphasen besteht der Bedarf an der Änderung von Bauteilinformationen in externen Systemen. Oftmals besteht die Anforderung, Informationen von Bauteilen wie alphanumerischen

Mehr

SANDBOXIE konfigurieren

SANDBOXIE konfigurieren SANDBOXIE konfigurieren für Webbrowser und E-Mail-Programme Dies ist eine kurze Anleitung für die grundlegenden folgender Programme: Webbrowser: Internet Explorer, Mozilla Firefox und Opera E-Mail-Programme:

Mehr