IT-Betreuungskonzepte von Raber+Märcker - Managed Services

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT-Betreuungskonzepte von Raber+Märcker - Managed Services"

Transkript

1 IT-Betreuungskonzepte von Raber+Märcker - Managed Services Matthias Brändle Carsten Trautmann Karl-Ludwig Setzer

2 Managed Services Unsere Leistungen auf einen Blick

3 Managed Services Monitoring Service Permanente Überwachung Ihrer Systeme 24 x 7 Sehr schnelle Reaktion auf Fehlermeldungen und Warnungen Proaktive Vermeidung von Risiken Überwachung der Datensicherung und systemrelevanter Komponenten Regelmäßiges detailliertes Reporting Überwachung von an Microsoft Best Practises angelehnten Schwellwerten Optimierte Skalierung Ihrer Infrastruktur Präzise Fehlerbeschreibung

4 Störung Behebungsversuch Weiterleiten an 3rd Level Managed Services Wie funktioniert Monitoring? ohne Monitoring: Kundensysteme Behebung, remote oder Vorort R+M 3rd Level Support Admin Anruf bei Hotline R+M Hotline

5 Weiterleiten an 3rd Level Managed Services Wie funktioniert Monitoring? mit Monitoring: Kundensysteme Behebung, remote oder Vorort R+M 3rd Level Support Überwachung R+M Ü-Zentrale automatische Benachrichtigung Admin Benachrichtigung Bericht R+M Hotline

6 Managed Services Wie funktioniert Monitoring? ServiceLevel: Monitoringzeit Servicezeit Reaktionszeit Tag Zeit Tag Zeit Desaster unternehmenskritisch kritisch unkritisch Mo So 0:00 24:00 Mo Fr 8:00 17:00 < 2h < 4h < 6h < 12h Störungsklasse SK Beschreibung Desaster 1 Störung/Ausfall, der mehrere unternehmenskritische Geschäftsprozesse betrifft und/oder Totalausfall Unternehmenskritisch 2 Störung/ Ausfall, der einen unternehmenskritischen Geschäftsprozess betrifft Kritisch 3 Störung/Ausfall, der zu einer starken Verzögerung eines Geschäftsprozesses führt unkritisch 4 Störung/Beeinträchtigung, die aber keine größeren Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse hat

7 Managed Services Wie funktioniert Monitoring? Eskalationsstufen: Eskalationsstufe Verantwortlich bei SK 1 nach bei SK 2 nach bei SK 3 nach bei SK 4 nach 1 2 Teamleiter IT-Infrastruktur Leiter Service IT/OM Patches & Updates Turnus Tag Zeit 1 h 2 h 4 h 4 h 2 h 4 h 8 h 10 h 3 Geschäftsführung 4 h 8 h 16 h -- Patches und Updates: 1 x pro Quartal Mo Fr 8:00 17:00 (nach Absprache)

8 Managed Services Regeltermine Unterstützung Ihres IT-Betriebes durch regelmäßige Einsätze unserer Techniker Gebündeltes Service-Know-how durch den Einsatz erfahrener IT- Spezialisten Schonung Ihres IT-Budgets Reduzierung der Fixkosten Hohe Transparenz von Kosten und Leistungen Reduzierung von Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen im IT-Bereich

9 Managed Services Patches und Updates Reibungsloser IT-Betriebe durch regelmäßige Installation von Patches und Updates durch unsere Techniker Sie erhalten alle sicherheitsrelevanten Patches zu abgestimmten Terminen Newsletter zu aktuellen Patches und Updates von Microsoft Größere Servicepacks mit umfangreichen Änderungen werden nur nach Absprache mit Ihnen aufgespielt Nur für Ihr System relevante Patches werden eingespielt

10 Managed Services Rufbereitschaft Rufbereitschaft ist nicht Mo Fr 08:00 bis 17:00 Uhr Zentraler Helpdesk Rufbereitschaft ist nicht für Daily Business Anwendungsentwicklung und Beratung Anwenderhotline (Office-Probleme u. ä.)

11 Managed Services Rufbereitschaft Rufbereitschaft ist Mo Fr 17:00 bis 08:00 Uhr Sa / So / Feiertage 00:00 bis 24:00 Uhr Rufbereitschaft ist Unterstützung des Kunden bei Problemen mit dessen IT- Infrastruktur Tippgeber Aktive Unterstützung per Remote

12 Managed Services Rufbereitschaft Rufbereitschaft 1 Mo Fr 05:00 08:00 Uhr und 17:00 22:00 Uhr Rufbereitschaft 2 Sa / So / Feiertag 00:00 24:00 Uhr Rufbereitschaft 3 Mo So 00:00 24:00 Uhr monatsweise buchbar

13 Managed Services Rufbereitschaft Mo - Fr 05:00 08:00 Uhr und 17:00 22:00 Uhr Sa - So 06:00 22:00 Uhr (Wochenende) Feiertag 06:00 22:00 Uhr Mo - So 00:00 24:00 Uhr wochenweise buchbar

14 Managed Services Dienstleistungskontingente Dienstleistungen durch unsere Techniker zu günstigen Konditionen Kostentransparenz Sonderkonditionen auf Dienstleistungen und Fahrtkosten Höhere Priorität im Störungsfall Regelmäßiges Reporting über die angefallenen Tätigkeiten Schlanker Geschäftsprozess Kalkulierbar, schnell abrufbar und dadurch flexibel

15 Managed Services Performance Analyse Aktuellen Überblick über Ihre IT und deren Performance Kundenspezifische Auswahl der zu erfassenden Analyse-Daten Detaillierte Reports Gemeinsame Auswertung der Daten mit unseren Systemtechnikern Vorschläge für performanceoptimierende Maßnahmen Grundlage für Planung neuer IT-Infrastruktur Konzepte

16 Managed Services Hardware Service Betriebsbereite Wiederherstellung Ihrer Hardware durch unsere Systemtechniker nach fest hinterlegten Reaktionszeiten Bereitstellung von Leihsystemen, wenn eine Wiederherstellung nicht möglich ist Werterhalt Ihrer Systeme und Ihrer IT-Infrastruktur Verbesserung der Systemverfügbarkeit Kalkulierbare Kosten Raber+Märcker als direkter Ansprechpartner Im Reparaturfall mehr Leistungen (Vororteinsatz, Datenrestore)

17 Managed Services Software Asset Management Verwaltung und Optimierung der Software-Lizenzen Ihres Unternehmens Detaillierte Lizenzierungsübersicht Vermeidung von Falsch-, Über- oder Unterlizenzierung Nur von Ihnen freigegebene Informationen werden an den Hersteller weitergegeben SAM-Zertifikat kann ausgestellt werden

18 Managed Services Strategische Beratung Bestandsaufnahme Analyse der vorhandenen IT-Landschaft Gemeinsame Definition Ihrer Anforderungen Erarbeiten von Lösungsvorschlägen und Konzepten Begleitung während der Umsetzung und Projektmanagement

19 Managed Services Warum Managed Services? Ziele Fehler vermeiden, bevor Schaden entsteht Mit Hilfe definierter Standards und effizienter Prozesse die Verfügbarkeit der Kunden-IT erhöhen Entlasten der Kunden von zeitintensiven Routineaufgaben Zuverlässige Servicequalität erbringen Und damit spürbare Vorteile für den Kunden zu erreichen

20 Managed Services Warum Managed Services? Unser Angebot Individuell zusammengestellte Managed Services, mit denen wir Aufgaben und Verantwortung für definierte Betriebsaufgaben in der IT übernehmen Abgestimmte Service Level Agreements und persönliche Betreuung durch verantwortliche Ansprechpartner Damit Sie sich noch stärker auf das, was den Erfolg Ihres Unternehmens garantiert, konzentrieren können auf Ihre Kunden!

21 Vorstellung System Center Operations Manager 2012 (SCOM) SCOM macht den Status Ihrer technischen Infrastruktur gnadenlos sichtbar. Durch die konsequente Behebung der anfallenden Störungen, die durch SCOM aufgedeckt werden, erhalten Sie eine stabile Server Infrastruktur. Probleme werden nicht vom Kunde gemeldet oder durch Zufall entdeckt, sondern proaktiv vom System gemeldet und gelöst bevor das Problem entstehen kann. (24/7)

22 Managed Monitoring Discover des Betriebssystem

23 Managed Monitoring Praxisbeispiel Windows Server Wie viele Scheduled Tasks laufen auf Ihren Windows Servern? Wie viele Windows Backup Tasks laufen auf Ihren Windows Servern?

24 Managed Monitoring Standortübergreifendes Monitoring Standort 1 Aktive Directory Replikation Standort 2

25 Managed Monitoring Exchange Applikations-Monitoring Mailbox-Server CAS-Server IMAP Connectivity OWA Connectivity POP Connectivity Web Service Connectivity MAPI Connectivity UM Connectivity Logon Latency (Outlook) Server State (Exchange) Disk Space External DNS Availability Internal DNS Availability ADS-Connectivity MSExchangeSearch Database Availability Transport Queue SMTP-Retry Missing Service Pack

26 Managed Monitoring Praxisbeispiel Exchange-Server Kunde ruft an: Mein Exchange-Server empfängt und versendet keine s mehr Die Festplatte C:\ auf der die SMTP-Warteschlange liegt hatte nur noch wenig freien Festplattenplatz zur Verfügung. Auf welchem Laufwerk liegt meine SMTP-Warteschlange? Wie groß ist die Festplatte auf der meine SMTP-Warteschlange liegt? Wie viel freien Plattenplatz hat diese Festplatte?

27 Managed Monitoring SQL-Server Monitoring Wie viel Reserve befindet sich innerhalb Ihrer SQL- Datenbank? Wie viel Reserve hat die Festplatte auf der Ihre SQL- Datenbank liegt? Wie groß ist da Wachstum Ihrer SQL-Datenbank? Festplattengröße Größe der SQL-Datenbank Freier Platz innerhalb der SQL-Datenbank Frei verfügbarer Festplattenplatz Ist- / Sollwert

28 Managed Monitoring Praxisbeispiel SQL-Server Kunde führt die SQL-Datensicherung über SQL- Wartungspläne durch (Backup to Disk) Wir überwachen Ihre bereits angelegten Wartungspläne auf Funktionalität Auch neu angelegte Wartungspläne werden über das Discover gefunden und automatisch in die tägliche Überprüfung aufgenommen

29 Managed Monitoring Virtualisierungs Hosts VMware Hyper-V Host inklusive Hardware Überwachung der einzelnen VMs auf Alter von Snapshots und Aktualität der VMware-Tools VMware-Datastores VMware-Netzwerk

30 Managed Monitoring Praxisbeispiel Virtualisierungshost Kunde ruft NICHT an und teilt uns mit, dass in seinem Serverraum die Klimaanlage ausgefallen ist! SCOM meldet über das Hardware- Monitoring des Virtual Center, dass die Umgebungstemperatur zu hoch ist. Wir haben über das Virtual Center Zugriff auf die Hardware und die Temperatursensoren der darunter liegenden Hardware.

31 Managed Monitoring Ablauf im Fehlerfall Kunden Gateway- Server Port 5723 R+M SCOM-Server Helpdesk Sie werden über jede anfallende Störung per informiert Sie haben nun die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wer das Problem bearbeitet (R+M oder Kunde). Sie erhalten eine weitere wenn das Ticket geschlossen wird.

32 Managed Monitoring Monatliches Reporting

33 Managed Monitoring QR-Code (Quick Response) Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

34 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Raber+Märcker Services

Raber+Märcker Services IT-Infrastruktur Raber+Märcker Services Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de 1 IT-Infrastruktur Services und Dienstleistungen Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de 2 Business Geschwindigkeit Das

Mehr

IT-Betreuung. IT-Infrastruktur Service_neu.indd 1. IT Solutions

IT-Betreuung. IT-Infrastruktur Service_neu.indd 1. IT Solutions IT-infrastruktur IT-Betreuung PRINZIP PARTNERSCHAFT IT-Infrastruktur Service_neu.indd 1 IT Solutions 29.04.15 16:17 IT-infrastruktur IT-Betreuung Fokussieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz dank den Konica

Mehr

Neue Wege in der IT Betreuung - Managed Service von Raber+Märcker

Neue Wege in der IT Betreuung - Managed Service von Raber+Märcker Neue Wege in der IT Betreuung - Managed Service von Raber+Märcker Karl-Ludwig Setzer Managed Service Themen 1. Was ist Managed Service? 2. Warum Managed Service? 3. Wie funktioniert Managed Service? 4.

Mehr

VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE

VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE VEDA Managed Services stabilität und sicherheit Die Abbildbarkeit der Geschäftsprozesse und das Benutzererlebnis stehen für die Anwender im Fokus. Dahinter

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

SLA Varianten für KMU

SLA Varianten für KMU Übersicht Die Anforderungen an die Verfügbarkeit einer IT Infrastruktur sind in den letzten Jahren signifikant gestiegen. Fallen Applikationen oder gar die ganze IT aus, ist dies immer mit hohen Kosten

Mehr

SLA Varianten für KMU

SLA Varianten für KMU 1 Übersicht Die Anforderungen an die Verfügbarkeit einer IT Infrastruktur sind in den letzten Jahren signifikant gestiegen. Fallen Applikationen oder gar die ganze IT aus, ist dies immer mit hohen Kosten

Mehr

Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure

Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure Persönlicher CrewSupport Realtime-Monitoring mittels Crew ServiceBox Der Star: Die Crew CrewAcademy / CrewSpirit Exzellenz

Mehr

Business Continuity Management

Business Continuity Management Business Continuity Management PROFI Engineering Systems AG Heinz Günter Meser Business Continuity Management ² BCM - Was ist das? ² BCM - Grundlagen und Anforderungen ² BCM - Lösungsstrategien und Ergebnisse

Mehr

Managed Workstation & Server. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST.

Managed Workstation & Server. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST. Managed Workstation & Server. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST. Die laufende IT-Wartung von PC-SPEZIALIST. Sicherheit, Stabilität und Schnelligkeit. Zum Festpreis. Ist Ihre I T ausreichend geschützt?

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

Ein starker Partner an Ihrer Seite.

Ein starker Partner an Ihrer Seite. Ein starker Partner an Ihrer Seite. Software Service für die Professional Print Group you can Sicherheit für Ihre Geschäftsprozesse. Software ist aus Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken sie wird sogar

Mehr

Services für newsystem kommunal

Services für newsystem kommunal Ihre Praxis. Unsere Kompetenz. Sichere Zukunft. Services für newsystem kommunal Leistungspakete für die technische Betreuung von newsystem kommunal Die Ausgangssituation Die elektronische Datenverarbeitung

Mehr

Zuverlässiger IT-Service und Support Wir haben Ihr EDV-System im Griff.

Zuverlässiger IT-Service und Support Wir haben Ihr EDV-System im Griff. Zuverlässiger IT-Service und Support Wir haben Ihr EDV-System im Griff. Überblick über unser Leistungsspektrum Wir kümmern uns um Ihre EDV-Anlage. Die IT muss laufen, zu jeder Zeit. Das ist die Anforderung

Mehr

INFINIGATE. - Managed Security Services -

INFINIGATE. - Managed Security Services - INFINIGATE - Managed Security Services - Michael Dudli, Teamleader Security Engineering, Infinigate Christoph Barreith, Senior Security Engineering, Infinigate Agenda Was ist Managed Security Services?

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

ecare ServerPack, Angebot & Definition

ecare ServerPack, Angebot & Definition ecare ServerPack, Angebot & Definition Inhalt 1. Übersicht... 2 2. Angebot... 3 2.1. Service Level Agreement (SLA)... 3 2.2. Unterstützte Server Systeme... 3 + Rechtliche und allgemeine Hinweis... 3 3.

Mehr

Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge. Technologie, die verbindet.

Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge. Technologie, die verbindet. Individueller IT-Service und -Support Wir behalten Ihr Netzwerk im Auge Technologie, die verbindet. Einleitung Flexibler Service-Partner für Ihre IT Unsere eigene Service-Leitstelle garantiert Ihnen die

Mehr

Setzen Sie die richtigen Prioritäten im Service Desk!

Setzen Sie die richtigen Prioritäten im Service Desk! Herzlich Willkommen zu unserem Vortrag: Setzen Sie die richtigen Prioritäten im! Ines Gebel Produktmanagerin IT-Service-Management Telefon: +49 (231) 5599-473 E-Mail: Ines.Gebel@materna.de 30.3.2007 www.materna.de

Mehr

managed.it Wir machen s einfach.

managed.it Wir machen s einfach. managed.it Wir machen s einfach. Sind Cloud Computing und IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen noch Neuland? Dann ist es höchste Zeit, dass wir Ihre IT genau dorthin bringen und damit ganz einfach machen

Mehr

Mehr Produktivität durch optimale Unterstützung

Mehr Produktivität durch optimale Unterstützung NET Produktübersicht Mehr Produktivität durch optimale Unterstützung Wählen Sie das für Ihr Unternehmen passende paket Basic Advanced Complete Je nach Anspruch auf Umfang der Unterstützung und Verfügbarkeit

Mehr

KUBUS-SYSTEMS IT-BERATUNG

KUBUS-SYSTEMS IT-BERATUNG Kubus-Systems KUBUS-SYSTEMS IT-BERATUNG Kubus-Systems // IT-Beratung IT-BERATUNG Mit jedem Erfolg eines Unternehmens gehen auch spezielle Anforderungen an die technische Infrastruktur und Netzwerkpflege

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

Service Level Agreement. für epages Application Monitoring (epages Flex)

Service Level Agreement. für epages Application Monitoring (epages Flex) Service Level Agreement für epages Application Monitoring (epages Flex) 1 Zweck... 3 2 Advanced Maintenance Support... 3 2.1 Standard Maintenance Support (SMS)... 3 2.2 Response Time Plus (RTP)... 3 2.3

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S Webcast Darmstadt 11.09.2014 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs der IT Infrastruktur

Mehr

CAIRO if knowledge matters

CAIRO if knowledge matters CAIRO if knowledge matters Monitoring mit Microsoft Operations Manager 2007 Ein Überblick Johann Marin, Inhalt if knowledge matters Warum Monitoring? Was soll überwacht werden? SCOM Key Features Das SCOM

Mehr

OMNITRACKER Betriebssupport Überblick

OMNITRACKER Betriebssupport Überblick OMNITRACKER Betriebssupport Überblick Detailierte Informationen verfügbar durch Anfrage bei 29.06.2010-1- 1 Inhalt 1. OMNITRACKER Betriebssupport im Überblick 2. Die Leistungsmerkmale im Überblick 3. Die

Mehr

ivu. Software as a Service

ivu. Software as a Service ivu.cloud Software AS A Service Software und BetrieBSführung aus EIner Hand Leistungsfähige Standardprodukte, kompetenter Support und zuverlässiges Hosting. IVU.cloud SOFTWARE AS A SERVICE Skalierbar,

Mehr

Das Configuration Management im Oracle-Datenbank-Umfeld

Das Configuration Management im Oracle-Datenbank-Umfeld Das Configuration Management im Oracle-Datenbank-Umfeld Reiner Wolf Senior Consultant Reiner.Wolf@trivadis.com 08.09.2009 DOAG, Köln Basel Baden Bern Lausanne Zurich Düsseldorf Frankfurt/M. Freiburg i.

Mehr

IT-Service Flatrate: Wartung und Pflege zum Pauschalpreis. Wir geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihre IT läuft! ICO Innovative Computer GmbH

IT-Service Flatrate: Wartung und Pflege zum Pauschalpreis. Wir geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihre IT läuft! ICO Innovative Computer GmbH IT-Service Flatrate: Wartung und Pflege zum Pauschalpreis Wir geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihre IT läuft! Weitere Infos finden Sie unter www.ico.de/mits ICO Innovative Computer GmbH Zuckmayerstr. 15

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

REIMER Systemhaus. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete.

REIMER Systemhaus. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete. Standardisierte Administration des IT-Service inkl. Soft- und Hardware in überragender Qualität zu unschlagbaren Konditionen!! Komplett ab 39,50.

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

» Hyper-V Best Practice Microsofts Virtualisierung professionell einsetzen

» Hyper-V Best Practice Microsofts Virtualisierung professionell einsetzen » Hyper-V Best Practice Microsofts Virtualisierung professionell einsetzen» Nils Kaczenski Leiter Consulting & Support, WITstor Frau Bogen bekommt Besuch.? DC, DNS, DHCP DC, DNS, WINS Exchange SQL Server

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 1 Übersicht - Wer sind wir? - Was sind unsere Aufgaben? - Hosting - Anforderungen - Entscheidung

Mehr

MHP Servicemanagement Solution Ihre ideale Lösung zur Steuerung und Organisation des IT-Servicemanagements!

MHP Servicemanagement Solution Ihre ideale Lösung zur Steuerung und Organisation des IT-Servicemanagements! MHP Servicemanagement Solution Ihre ideale Lösung zur Steuerung und Organisation des IT-Servicemanagements! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager interface:systems Frank Friebe Consultant Microsoft frank.friebe@interface-systems.de Agenda Warum Backup mit NetApp? SnapManager für Wie

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen.

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen. Seit 1995 haben wir Trainingserfahrung mit weit über 52.000 Teilnehmertagen im Unternehmensumfeld. Im Laufe der Jahre etablierten wir uns bei unserem beständig wachsenden Kundenstamm als professioneller

Mehr

Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint

Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint LeadingRole. Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint Eine stets bestens funktionierende und immer aktuelle Website ist heutzutage unentbehrlich, um dem Führungsanspruch

Mehr

Dienste aus dem RZ. Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting

Dienste aus dem RZ. Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Dienste aus dem RZ Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Folie 1 Agenda Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Folie 2 Managed Serverhosting Bereitstellung virtualisierter

Mehr

Geyer & Weinig. Geyer & Weinig EDV-Unternehmensberatung GmbH

Geyer & Weinig. Geyer & Weinig EDV-Unternehmensberatung GmbH Geyer & Weinig Wenn Sie Fragen haben zu Ihrer IT-Qualität, dann ist Service Level Management die Antwort. IT-Service-Qualität Wissen Sie, wie es um Ihre IT-Qualität steht? NEIN! Aber warum nicht? Die Messung

Mehr

BEWEGE...WAS? UNSERE WERTE:

BEWEGE...WAS? UNSERE WERTE: BEWEGE...WAS? bewegewas ist ein von der zeigewie GmbH umfassend, entwickeltes Basiskonzept für die ganzheitliche Betreuung von kleinen und mittelständischen Unternehmen, bis ca. 20 Mitarbeiter. Für größere

Mehr

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge..

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge.. AGENDA Unternehmensvorstellung.. Seite 3 Leistungsübersicht Seite 3 Vorteile der dataxpert Seite 4 Kompetenzen Seite 5 & 6 Service-Verträge.. Seite 7 HelpDesk. Seite 8 Kontakt & Ansprechpartner.. Seite

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Systems Management bei ZFLS

Systems Management bei ZFLS ZF Lenksysteme GmbH ZF Lenksysteme GmbH FIR Thilo Helmig & Stefan Zeul 02.10.2009 Systems Management bei ZFLS Abt.: Design 29.09.2009 1 vorlage.ppt ZF Lenksysteme GmbH Agenda ZF Lenksysteme stellt sich

Mehr

Netzwerk Management Potentielle Systemausfälle bereiten Ihnen Sorgen?

Netzwerk Management Potentielle Systemausfälle bereiten Ihnen Sorgen? Hofmann PC-Systeme Potentielle Systemausfälle bereiten Ihnen Sorgen? Ist Ihre Datensicherung wirklich zuverlässig? Funktioniert Ihr Virenschutz einwandfrei? Sind Ihre Server noch ausreichend ausgestattet?

Mehr

VEDA Managed Services VEDA-SOFTWARE

VEDA Managed Services VEDA-SOFTWARE VEDA Managed Services VEDA-SOFTWARE VEDA Managed Services Aktualität und individualität Wir verbinden die Vorteile von Best Practices mit Flexibilität Sie erhalten eine IT-Lösung, die Ihre Ziele und Ansprüche

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Weit über 52.000 Teilnehmertage für Unternehmen aller Couleur sprechen dabei für sich!

Weit über 52.000 Teilnehmertage für Unternehmen aller Couleur sprechen dabei für sich! Entsprechend unserem Leitbild Menschen abholen, inspirieren und entwickeln entwerfen wir bitworker nunmehr seit 20 Jahren Trainingskonzepte im IT-Umfeld. Unsere Trainings ebnen den Teilnehmern den Weg

Mehr

DornerServicegarantie für Ihre DornerOptimize RUNDUM SORGENFREI

DornerServicegarantie für Ihre DornerOptimize RUNDUM SORGENFREI DornerServicegarantie für Ihre DornerOptimize RUNDUM SORGENFREI Die Dorner Service Philosophie Die DornerServicegarantie ist ein Premium-Serviceangebot für Ihr Dorner Produkt. Unsere Experten kümmern sich

Mehr

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem 1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem Management, Access Management a. Event Management b. Service Desk c. Facilities Management d. Change Management e. Request Fulfilment

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

TIPP. Abbildung 1.1: Die neue Verwaltungsoberfläche. Kapitel 1 Neuerungen, Editionen und Lizenzierung

TIPP. Abbildung 1.1: Die neue Verwaltungsoberfläche. Kapitel 1 Neuerungen, Editionen und Lizenzierung Kapitel 1 Neuerungen, Editionen und Lizenzierung Abbildung 1.1: Die neue Verwaltungsoberfläche von Exchange Server 2010 Die Verwaltungsoberfläche mit der Bezeichnung Exchange Management Konsole hat Microsoft

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Monitoring und Wartung

Monitoring und Wartung Monitoring und Wartung TCG-ADMINSERVICE Befreien Sie Ihr Unternehmen von IT-Sorgen Überwachung der kritischen IT-Infrastruktur Reduzierung von Ausfallzeiten Wartung und AdminService Leistungspakete & Preise

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

Managed Print Services

Managed Print Services Managed Print Services Agenda Die heimlichen Kostentreiber Die aktuelle Situation Wissen Sie, was die Erstellung und Verteilung von Dokumenten in Ihrem Unternehmen kostet? Unser Vorschlag Das können Sie

Mehr

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it Proaktive IT Service IT Reaktive IT Chaotische IT If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it 2 Systemmanagement, pragmatisch Automatische Erkennung

Mehr

Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement. Output Management. Prinzip Partnerschaft. Zertifizierte Qualität

Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement. Output Management. Prinzip Partnerschaft. Zertifizierte Qualität Output Management Zertifizierte Qualität Fleetmanagement - Das effektive, herstellerunabhängige Systemmanagement Prinzip Partnerschaft Raber+Märcker Fleetmanagement Intelligentes automatisches Management

Mehr

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden -

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - - 1 - Gliederung 1. Seite 1. Was versteht man unter einem Help Desk? 2 2. Vorteile einer Benutzerservice / Help Desk Funktion 7 3. Zielsetzung bei

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick ueber Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration

Mehr

DATEV PARTNERasp Die richtige Lösung für eine stressfreie IT! Workshop 02.03.2014

DATEV PARTNERasp Die richtige Lösung für eine stressfreie IT! Workshop 02.03.2014 DATEV PARTNERasp Die richtige Lösung für eine stressfreie IT! Workshop 02.03.2014 Die IT-Welt dreht sich für Kanzleien immer schneller Produktzyklen für Hard- und Software werden immer kürzer Mindestanforderungen

Mehr

Frühwarnsysteme im Unternehmen

Frühwarnsysteme im Unternehmen IT-Fr Frühwarnsysteme im Unternehmen Systems 2008 in München M (Forum Rot) Dominique Petersen petersen (at) internet-sicherheit.de Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de Fachhochschule

Mehr

Application Lifecycle Management

Application Lifecycle Management Die Leidenschaft zur Perfektion Application Lifecycle Management SAP Solution Manager Agenda Einführung in den SAP Solution Manager Funktionsbereiche des SAP Solution Managers IT Service Management Übersicht

Mehr

Eine kluge Wahl 02. 03. Integrator gründet Systemhaus 04. 05. Lösungsorientierte Konzepte 06. 07. Planung & Umsetzung 08. 09

Eine kluge Wahl 02. 03. Integrator gründet Systemhaus 04. 05. Lösungsorientierte Konzepte 06. 07. Planung & Umsetzung 08. 09 Eine kluge Wahl 02. 03 Integrator gründet Systemhaus 04. 05 Lösungsorientierte Konzepte 06. 07 Planung & Umsetzung 08. 09 Service & Verfügbarkeit 10. 11 Security & Backup 12. 13 Installation & Dokumentation

Mehr

Titel. App-V 5 Single Server Anleitung zur Installation

Titel. App-V 5 Single Server Anleitung zur Installation Autor: Thomas Hanrath Microsoft Certified Trainer Titel App-V 5 Single Server Anleitung zur Installation Eine beispielhafte Installationsanleitung zur Verwendung im Testlab Quelle: System Center Blog von

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

professionelle it-lösungen und marketingkonzepte

professionelle it-lösungen und marketingkonzepte professionelle it-lösungen und marketingkonzepte Was wir für Sie tun können? Unser Dienstleistungsspektrum umfasst neben der Planung, der Realisierung und der Inbetriebnahme von IT-Projekten auch den Service

Mehr

Delegieren Sie an intelligente Wartungssysteme

Delegieren Sie an intelligente Wartungssysteme Delegieren Sie an intelligente Wartungssysteme SOS- & DTS-Service plus Wartung - 365 Tage Daten intelligent gespeichert Motivationsschub fur Ihren Speicher: 360 Versorgung aus einer Hand Häufig besteht

Mehr

ITILin60Minuten. Jörn Clausen joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules.

ITILin60Minuten. Jörn Clausen joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. ITILin60Minuten Jörn Clausen joernc@gmail.com Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. Elizabeth Swann: Hang the code, and hang the rules. They re more

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Service- und Process Monitoring bei der ING-DiBa Copyright Siemens AG 2006. Alle Rechte vorbehalten.

Service- und Process Monitoring bei der ING-DiBa Copyright Siemens AG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Service- und Process Monitoring bei der ING-DiBa Es ist ein gutes Gefühl richtig informiert zu sein Trennen Sie Wichtiges von Unwichtigem Alle Informationen auf einen Blick: schnell, sicher und zuverlässig.

Mehr

it-check EGELI nutzen sie ihr gesamtes it-potenzial informatik

it-check EGELI nutzen sie ihr gesamtes it-potenzial informatik it-check nutzen sie ihr gesamtes it-potenzial EGELI informatik optimieren sie ihre it-welt Dr. Eliane Egeli Mit unseren IT-Checks profitieren Sie in mehrfacher Hinsicht. Etwa durch die bessere Nutzung

Mehr

IT-Symposium 2007 19. April 2007

IT-Symposium 2007 19. April 2007 Einhaltung von Service Level Agreements Jutta Adam-Fuss Server Technology Competence Center www.it-symposium2007.de 1 Einhaltung von SLAs Welche Service Level Anforderungen sind für

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA Seite 1 von 5 SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA 1. Supportklassen Supportklasse A: - Informationsservice: Der AG wird über neue Programmstände, verfügbare Updates, Programmentwicklungen

Mehr

Open Source SLA Reporting mit Nagios

Open Source SLA Reporting mit Nagios Open Source SLA Reporting mit Nagios Nagios Workshop in Kassel am 23.06.2009 Bernd Erk (bernd.erk@netways.de) Agenda!! Vorstellung NETWAYS!! Begriffsdefinition!! Bedeutung von SLAs im Bereich Monitoring!!

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre.

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. 14. Juli 2015. Der Tag, an dem in Ihrem Unternehmen das Licht ausgehen könnte. An diesem Tag stellt

Mehr

MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung

MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 10215A: Microsoft Server-Virtualisierung: Implementierung und Verwaltung" wurde

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul Hardware-Instandsetzung

Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul Hardware-Instandsetzung Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul Hardware-Instandsetzung Thomas Boldt, TSGITM 11.06.2012 Hardware-Instandsetzung ist mehr als Reparatur Die Hardware-Instandsetzung endet bei der TSG

Mehr

Hmmm.. Hmmm.. Hmmm.. Genau!! Office in der Cloud Realität oder Zukunft? Dumme Frage! ist doch schon lange Realität!. aber auch wirklich für alle sinnvoll und brauchbar? Cloud ist nicht gleich Cloud!

Mehr

MIS Service Portfolio

MIS Service Portfolio MIS Service Portfolio Service Level Management o Service Management o Customer Satisfaction Management o Contract Management & Accounting o Risk Management Event Management o Monitoring und Alerting Services

Mehr

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität In guten Händen Ihr Partner mit Freude an der Qualität Möchten Sie die gesamte IT-Verantwortung an einen Partner übertragen? Oder suchen Sie gezielte Unterstützung für einzelne IT-Projekte? Gerne sind

Mehr

Der globale Systempartner für rostfreie Verbindungen

Der globale Systempartner für rostfreie Verbindungen Der globale Systempartner für rostfreie Verbindungen Aus Wuppertal in die ganze Welt über 50.000 Artikel im Sortiment an über 6.000 Kunden in mehr als 60 Ländern Versand von 25.000 Tonnen pro Jahr > 100

Mehr

Utimaco Safeware. iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí. ìééçêí= qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= www.utimaco.de. ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d

Utimaco Safeware. iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí. ìééçêí= qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= www.utimaco.de. ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= Utimaco Safeware ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí ìééçêí= Autor Corporate Technical Operations Version 2.02, letzte Änderung 15.03.2007 www.utimaco.de

Mehr