D i e s e L e e r s e i t e m u s s i m P D F - D o k u m e n t d u r c h d a s D e c k b l a t t e r s e t z t w e r d e n.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "D i e s e L e e r s e i t e m u s s i m P D F - D o k u m e n t d u r c h d a s D e c k b l a t t e r s e t z t w e r d e n."

Transkript

1 D i e s e L e e r s e i t e m u s s i m P D F - D o k u m e n t d u r c h d a s D e c k b l a t t e r s e t z t w e r d e n. Sparkasse Bamberg

2 Fair. Menschlich. Nah.

3 war ein Bau-Jahr: Umbau Ausbau Weiterbau Das Jahr 2013 war in mehrfacher Hinsicht ein BAU-Jahr: Die Sparkasse Bamberg hat ihren Marktanteil weiter ausgebaut, auf das Vertrauen ihrer Kunden gebaut, die Geschäftsstellen Ost und Schönleinsplatz umgebaut. Erbaut von unserer Entwicklung präsentieren wir das Ergebnis des Jahres 2013, eines soliden Jahres, das wir mit einer ehrlichen Geschäftspolitik und der Fortführung unseres nachhaltigen Geschäftsmodells erfolgreich gestaltet haben. Unser Dank gilt in erster Linie unseren Kundinnen und Kunden für das Vertrauen, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und unserem Träger, der Stadt und dem Landkreis Bamberg, für die positiven Rahmenbedingungen. (Konrad Gottschall, Vorstandsvorsitzender) Im Folgenden werden die Geschäftszahlen im Einzelnen vorgestellt: Die Sparkasse Bamberg hat ihr Geschäftsvolumen in 2013 um 0,5 Prozent auf eine Bilanzsumme von Mio. Euro ausbauen können. Mit diesem Volumen belegte die Sparkasse Rang 14 in Bayern. Ausbau des Kundengeschäfts Einlagen, Kredite, Verbund Die Einlagen der Kunden werden seit jeher überwiegend zur Refinanzierung der Kundenkredite eingesetzt. So sind 83,8 Prozent der Einlagen der Sparkasse Bamberg in Form von Krediten in der Region angelegt. Die Kundeneinlagen der Sparkasse Bamberg wuchsen 2013 um 0,66 Prozent bzw. rd. 18,8 Mio. Euro auf Mio. Euro. Dabei wurde weiterhin verstärkt auf variabel verzinsliche und täglich verfügbare Anlageprodukte, wie beispielsweise das Aktivsparen, vertraut. Sichere Anlageprodukte und eine hohe Liquidität stehen bei den Kunden der Sparkasse Bamberg im Vordergrund. Statistisch gesehen hat jeder Einwohner der Region Bamberg Euro Einlagen bei der Sparkasse Bamberg (Rang 6 in Bayern). Pressegespräch

4 Bedingt durch ein anhaltend niedriges Zinsniveau haben die Kunden die vorhandene Liquidität genutzt, um in hohem Maße Sondertilgungsoptionen auf ihre Darlehen zu ziehen. Damit wurde die höchste Sondertilgungsrate aller Zeiten erreicht. Das Ausleihvolumen an Krediten und Darlehen hat sich im vergangenen Jahr auf rund Mio. Euro stabilisiert. Die Sparkasse Bamberg erteilte Darlehenszusagen in Höhe von über 345 Mio. Euro oder anders ausgedrückt: Pro Arbeitstag wurde den Kunden Häuslebauern, Privatkunden, Unternehmern, Gewerbekunden Darlehen in Höhe von 1,4 Mio. Euro zugesagt. Statistisch gesehen hat jeder Einwohner Euro Kredit bei der Sparkasse Bamberg (Rang 11 in Bayern). Im Bereich der Wohnungsbaudarlehen wurden 155 Mio. Euro im Jahr 2013 bewilligt. Das entspricht einer Steigerung von 2,8 Prozent (4,3 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahr. Die Sparkasse Bamberg sieht es als ihre Aufgabe, junge Unternehmer auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit mittels einer kompetenten und umfassenden Beratung ihrer Spezialisten zu unterstützen. Auch wenn bzw. gerade weil ihre Mitbewerber in diesem Geschäftsfeld kaum mehr aktiv sind, leistet die Sparkasse Bamberg hier einen weiteren Beitrag zur Wirtschaftsförderung in der Stadt und im Landkreis Bamberg. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 26 Existenzgründungsvorhaben begleitet, 45 Existenzgründungsberatungen durchgeführt und in diesem Zusammenhang mitgeholfen, ca. 79 Arbeitsplätze zu schaffen. Für dieses Vorhaben wurde insgesamt rund 2,39 Mio. Euro Gesamtkapital benötigt. Die Sparkasse Bamberg realisierte 2013 im Bereich Leasing ein Volumen von 12,1 Mio. Euro mit 211 Verträgen. Die Bandbreite der Leasingobjekte geht vom Kleinwagen bis zum schweren Nutzfahrzeug, von der EDV-Anlage bis zur Büro- und Ladenausstattung, von der Medizintechnik bis zur Werkzeugmaschine. Der deutsche Mittelstand agiert zunehmend international. Die Sparkasse Bamberg und Deutsche Leasing unterstützen ihre mittelständischen Kunden dabei, ihre eigene Erfolgsstrategie in andere Länder zu exportieren. Das Leistungsangebot der Deutschen Leasing reicht dabei von der Begleitung von Investitionen im Ausland bis hin zur Unterstützung bei der Absatzfinanzierung im neuen Markt. Das im Bereich Auslandsgeschäft über die Sparkasse Bamberg abgewickelte internationale Geschäft ihrer Firmenkunden war durch steigende Umsätze in Europa geprägt. Mit über Transaktionen zeigte sich die Sparkasse wieder als bevorzugter Partner der heimischen Wirtschaft. Sehr erfreulich entwickelte sich wieder die Vermittlung von Immobilien. Es wurden 87 Objekte mit einem Volumen von 27,7 Mio. Euro vermittelt erzielte die Sparkasse Bamberg wieder ein hervorragendes Bausparergebnis und festigte damit ihre Spitzenposition in Oberfranken. Insgesamt wurden Bausparverträge mit einem Gesamtvolumen von 139,9 Mio. Euro an die Bayerische Landesbausparkasse vermittelt. Seit 2007 wurde ein Bausparvolumen von mehr als 1 Mrd. Euro erzielt. Ein Stück Sicherheit so der aktuelle Werbe-Slogan der Versicherungskammer Bayern. Die Kunden der Sparkasse Bamberg stellen sich diesem Thema verstärkt; so wächst der Versicherungsbestand auch im Geschäftsjahr 2013 deutlich: Im Ergebnis wurden die Versicherungsbestände in allen Sparten um ca. 10 Prozent ausgebaut. 2 Pressegespräch

5 Privatgirokunden -Verteilung der Marktanteile Gesamtgeschäftsgebiet- Ausbau des Marktanteils aufs Kundenvertrauen gebaut Mit einem Marktanteil von 46,3 Prozent im Privatkundenbereich (s. Diagramm) ist die Sparkasse Bamberg Marktführer in der Region Bamberg. Im Firmenkundengeschäft gehörte die Sparkasse Bamberg erneut zu den Top 10 der vertriebsstärksten Sparkassen in Bayern. Die Berater der Sparkasse Bamberg führten im vergangenen Jahr in den 46 Sparda-Bank 3,9% UniCredit 4,2% Raiffeisenbank Burgebrach- Stegaurach 4,6% Sonstige 4,9% Postbank 5,7% Rest 13,9% VR-Bank Bamberg 16,5% SPK Bamberg 46,3% Geschäftsstellen ca ganzheitliche und bedarfsorientierte Beratungsgespräche auf Basis des Sparkassen-Finanzkonzepts. Dies waren bei angenommenen 250 Arbeitstagen rund 109 Beratungen pro Tag. Dabei ist die Bedürfnispyramide des Sparkassen-Finanzchecks ein von den Kunden und Beratern gleichermaßen geschätzter Leitfaden, bei dem es um eine umfangreiche Analyse und bedarfsgerechte Beratung geht. Die Zahl der Privatgirokonten stieg 2013 um netto Stück bzw. 1,59 Prozent auf Bei Neueröffnungen entspricht dies durchschnittlich 26 Kontoeröffnungen pro Tag. Bei den Geschäftsgirokonten stieg die Zahl um netto 219 Stück bzw. 1,75 Prozent auf Bezogen auf die Gesamtmenge aller Konten ist eine Onlinenutzungsquote von mehr als 50 Prozent zu verzeichnen. 6,77 Mio. Zugriffe gab es vergangenes Jahr auf die Internetfiliale der Sparkasse Bamberg. Im Durchschnitt waren dies Besucher pro Tag. Dazu kommen noch insgesamt Zugriffe auf die Internetfiliale mobile und somit durchschnittlich 980 Besucher pro Tag. Auch die Sparkassen-Apps (Sparkasse und Sparkasse+) wurden durchschnittlich pro Monat von Kunden der Sparkasse Bamberg genutzt. Seit Mai 2013 gewährt die Sparkasse Bamberg als einziges Institut am Ort einen Rabatt bei der Online-Kontoführung, wenn der elektronische Kontoauszug (PDF) erstellt wird. Dieses Angebot fand sehr großes Interesse, sodass die Onlinequote der Privatkunden um 4,3 Prozent gegenüber 2012 zulegte, und erstmals die 50 Prozent-Marke überschritten wurde. Ende 2013 zählte die Sparkasse Bamberg online nutzbare Privatgirokonten, dies entspricht einer Quote von 52 Prozent. Bei den Geschäftskunden beflügelte die SEPA-Migration die Umstellung auf die elektronische Kontoführung. SEPA-Lastschriften sind nur elektronisch nutzbar. Beim electronic-banking- Programm SFirm, welches mittlerweile 948 Geschäftskunden lizenziert haben, werden aus Kontonummer und Bankleitzahl automatisch IBAN und BIC generiert. Die Onlinequote bei den Geschäftsgirokonten liegt bei 84 Prozent, der Zuwachs von 5,5 Prozent gegenüber 2012 ist der bislang höchstgemessene Wert. Der Service Mobiler Außendienst wird von den Kunden immer wieder gerne genutzt. Als Unterstützung für die Geschäftsstellen wurden im Jahr 2013 ca Kundentermine wahrgenommen und ca Kilometer gefahren. Die Beratungstermine fanden sowohl während der Öffnungszeiten in der vom Kunden gewünschten Geschäftsstelle als auch insbesondere abends bei den Kunden zu Hause statt. Für die Kunden übernimmt das Service-Center der Sparkasse Bamberg gerne telefonisch Aufträge (Überweisungen, Daueraufträge, Brokerage, uvm.) oder gibt eine Terminvereinbarung an den persönlichen Berater weiter. Im vergangenen Jahr riefen pro Tag durchschnittlich 570 Kunden im Service-Center an und es wurden insgesamt 898 Chats geführt bzw s beantwortet. Außerhalb der Geschäftsstelle ist die Terminvereinbarung durch das Service-Center meist die erste Kontaktaufnahme mit den Kunden. Im Jahr 2013 wurden Kundentermine vereinbart. Pressegespräch

6 Das Eigenkapital der Unterbau für nachhaltiges Wirken Ab sind die neuen Eigenkapitalrichtlinien in Kraft getreten. Demnach wird ab 2019 von allen Banken in der europäischen Union eine Eigenkapitalquote von mindestens 11 Prozent gefordert. Wie alle Sparkassen erwirtschaftet auch die Sparkasse Bamberg ihr Eigenkapital durch das originäre Kundengeschäft, eine Erhöhung des Eigenkapitals durch z.b. die Ausgabe von Aktien ist nicht möglich. Im Kerngeschäft der Sparkasse Bamberg steht historisch bedingt aber nicht das Gewinnstreben im Vordergrund. Per weist die Sparkasse Bamberg eine Kernkapitalquote von 13,87 Prozent aus und sieht sich somit gut für die kommenden Anforderungen gerüstet. Niedrigzinsphase verbaut Zinsspanne Die Europäische Zentralbank (EZB) hält weiterhin an ihrer aktuellen Zinspolitik fest und bekräftigte erst kürzlich ihre Aussage, das Zinsniveau noch länger auf einem niedrigen Niveau halten zu wollen. Daraus folgen direkte negative Auswirkungen für die Sparkasse Bamberg. Das niedrige Zinsniveau der letzten Jahre führte zu einer Reduzierung der Zinsspanne (Zinsdifferenz zwischen Kredit- und Einlagengeschäft) von 2,4 Prozent auf nun 2,3 Prozent der Durchschnittsbilanzsumme. Sollte sich die Niedrigzins-Politik der EZB wie angekündigt fortsetzen, ist mit einem weiteren Rückgang der Zinsspanne zu rechnen. Die Cost-Income-Ratio (CIR) gibt Auskunft über die Effizienz des operativen Geschäfts der Sparkasse Bamberg. Sie bringt zum Ausdruck, wie viel Cent für einen Euro Ertrag aufgewendet werden müssen. Mit einer CIR von 70 gilt dabei eine Sparkasse in Bayern als effizient. Die Sparkasse Bamberg konnte auch 2013 diesen Wert deutlich unterschreiten: die CIR per lag bei 59,1. Sparkasse Bamberg als attraktiver Arbeitgeber stabiler Unterbau dank engagierter Mitarbeiter Auch 2013 zeigte sich die Sparkasse Bamberg als ein sicherer, verlässlicher und attraktiver Arbeitgeber für die Mitarbeiter, von denen sich 882 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im aktiven Beschäftigungsverhältnis befinden (darunter 73 Auszubildende und 10 Studenten mit dualem Studium). Ende Januar 2014 haben 21 Bankkaufleute ihre Ausbildung erfolgreich bestanden und abgeschlossen, wovon 18 in ein Angestelltenverhältnis der Sparkasse eingetreten sind. Besonders hervorzuheben sind die sehr guten Noten in der mündlichen Prüfung, in der ein Beratungsgespräch simuliert wurde. Insgesamt wurde von unseren Auszubildenden in der mündlichen Prüfung ein Notendurchschnitt von 1,68 erzielt. Unternehmenskultur, Werte, fairer Umgang etc. werden nachhaltig gelebt und weiterentwickelt. Mit einem Durchschnittsalter von 42,5 Jahren und sehr guten Nachwuchskräften hat die Sparkasse die demografische Entwicklung gut im Griff. Um flexiblere und damit auch ökonomischere Arbeitszeitregelungen zu verwirklichen, kann die Belegschaft unterschiedliche Modelle von variablen Arbeitszeiten über Teilzeit bis zur Altersteilzeit nutzen. Mit einem Frauenanteil von etwas mehr als 60 Prozent und einer sehr hohen Teilzeitquote zeigt sich die Sparkasse Bamberg als familienfreundliches Unternehmen. Der Anteil ihrer weiblichen Führungskräfte liegt aktuell bei 20 Prozent. Für die Unterstützung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf wurde die Sparkasse Bamberg von der Bayerischen Staatsregierung als Best- Practice-Beispiel im Regierungsbezirk Oberfranken ausgezeichnet. Im Bereich der Personalentwicklung wurde besonderer Wert auf Beratungsqualität gelegt. Einer der Schwerpunkte des Fortbildungsangebots lag im vergangenen Jahr auf Themen rund um das Sparkassenfinanzkonzept sowie auf dem Bereich Führung. 4 Pressegespräch

7 Der Mehrwert ein stabiler und verlässlicher Unterbau für die Region und ihre Menschen Das regionale Engagement betrug im Jahr 2013 rd. 14,5 Mio. Euro, aufgeteilt in die Bereiche 8,0 Mio. Bau- und Einrichtungsinvestitionen 5,6 Mio. Gewerbe- und Grundsteuer 0,5 Mio. Kunst, Kultur, Wirtschaft usw. 0,2 Mio. Soziales 0,2 Mio. Sonstiges (u.a. Sport, Umwelt) Neben wirtschaftlichem Handeln trägt die Sparkasse Bamberg Verantwortung für die soziale und nachhaltige Entwicklung unserer Heimat. Schon seit vielen Jahren unterstützt sie deshalb soziale, sportliche und kulturelle Projekte in der Region Bamberg. So wurden beispielsweise Spielsachen für die Mittagsbetreuung von Kindern angeschafft, das Verkehrssicherheitstraining Könner durch Erfahrung" durchgeführt, neue Spielgeräte von verschiedenen Sportvereinen gekauft oder neue Schutzbekleidung von diversen Feuerwehren angeschafft. Mit zahlreichen Veranstaltungen begeisterte die Sparkasse Bamberg ihre Kunden im Jahr Die 20. Bamberger Wirtschaftstage zogen Besucher an. Über die Kapitalmärkte informierten sich über 600 Kunden beim 3. Bamberger Börsen- und Anlegerforum. Das 14. Forum für Unternehmerinnen und Frauen von Unternehmern zählte 200 Besucherinnen. Ebenso viele Gäste kamen zum 24. Landwirteforum. Actionreich ging es bei der 2. Sparkassenolympiade zu, bei der 29 Sportvereine mit Jugendgruppen aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg gegeneinander antraten. Insgesamt Euro hat die Sparkasse Bamberg als Preisgelder für die teilnehmenden Vereine ausgelobt wurde zum 3. Mal der Gründerpreis der Sparkasse Bamberg an drei Existenzgründer verliehen. Die Preisträger durften sich über insgesamt Euro freuen. Um den richtigen Umgang mit Geld aufzuzeigen, hat die Sparkasse Bamberg vor drei Jahren das Bildungsprojekt Mit dem Einkommen auskommen für 10- bis 17-jährige Schüler ins Leben gerufen. Die Sparkasse Bamberg bietet die Vorträge im gesamten Geschäftsgebiet allen Schularten mit dem Ziel an, Jugendliche zu sensibilisieren, für eine Anschaffung wie das erste eigene Auto oder eine eigene Wohnung lieber zu sparen, als sich bereits in jungen Jahren zu verschulden. Im Bereich Stiftungen engagiert sich die Sparkasse Bamberg zum einen mit ihrer eigenen Stiftung für Kunst, Kultur und Denkmalpflege und zum anderen mit der Stiftergemeinschaft wurden aus der eigenen Stiftung insgesamt Euro an Projekte aus den Bereichen Kunst, Kultur und Denkmalpflege in der Region ausgeschüttet. Das Stiftungsvermögen beträgt 5 Mio. Euro. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Bamberg, in der jeder Bürger seine eigene Stiftung errichten kann, umfasste zum Jahresende 55 Stiftungen mit einem Vermögen von mehr als 7 Mio. Euro. Im vergangenen Jahr wurden über Euro an die von den Stiftern auserkorenen Begünstigten übergeben, davon stammten ca. 90 Prozent aus Stadt und Landkreis Bamberg. Pressegespräch

8 Im Jahr 2013 wurde zum 11. Mal der Deutsche Bürgerpreis der Bamberger Initiative für Bürgerengagement für mich. für uns. für alle. verliehen. Als Mitinitiator hat die Sparkasse Bamberg das Preisgeld in Höhe von Euro zur Verfügung gestellt. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Bürgerpreis wurden die KulturTafel des Diakonischen Werks Bamberg-Forchheim; Hilde Steinheimer, die sich für den Sozialdienst Katholischer Frauen überwiegend für ausländische Mitbürger bei der Job- und Wohnungssuche einsetzt; das Senioren-Büro der Gemeinde Viereth-Trunstadt; Ursula Krapf, die seit 1979 bei amerikanischen Armee-Angehörigen Deutschunterricht durchführt; das Projekt Hirschaider Körbla ein soziales Projekt für ökonomisch Schwache; das zum 12. Mal stattfindende internationale Fußballturnier mit Familienfest des Migranten- und Integrationsbeirates der Stadt Bamberg. Anfang 2013 drückte die Sparkasse Bamberg den virtuellen Startknopf und ging in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter online. Getreu ihrem Motto Fair. Menschlich. Nah. konnten ihre Fans unabhängig von Öffnungszeiten mit der Sparkasse Kontakt aufnehmen. Über Facebookfreunde informieren sich regelmäßig über Neuigkeiten und Aktionen der Sparkasse Bamberg. Die Sparkasse Bamberg versteht sich als energie- und umweltbewusstes Finanzinstitut. Über das Jahr 2013 hat sie erstmals einen Umweltreport aufgebaut. Die Sparkasse Bamberg ist stets bestrebt, den Verbrauch und damit die Kosten beim Einsatz von Energie und anderen Ressourcen zu optimieren. Alle Photovoltaikanlagen auf verschiedenen Gebäuden der Sparkasse Bamberg und ihre zwei Blockheizkraftwerke erzeugten 2013 ca. 1,7 Mio. kwh, dies entspricht einer Versorgung von 360 Einfamilienhäusern mit Strom. Die CO 2-Einsparung aller Photovoltaikanlagen betrug im letzten Jahr 217 Tonnen. Im vergangenen Jahr wurden für den Umbau der Geschäftsstelle Ost am Heinrich-Weber-Platz in Bamberg ca. 1,1 Mio. Euro investiert, wobei die überwiegenden Arbeiten von regionalen Firmen durchgeführt wurden. Die Sparkasse baut weiter auf das Vertrauen ihrer Kunden Die Sparkasse Bamberg schöpft ihre Kraft aus dem Vertrauen ihrer Kunden und will auch in der Zukunft nachhaltig positiv für die Region und ihre Menschen wirken. Ausblick für 2014: Unabhängig von politischen und konjunkturellen Rahmenbedingen führt die Sparkasse Bamberg ihre solide Geschäftspolitik fort und bleibt ein sicherer und vertrauenswürdiger Finanzpartner Am 24. März 2014 öffnet die Geschäftsstelle Schönleinsplatz ihre Türen des modernisierten Kundenzentrums am Schönleinsplatz Nr. 1. Quartier an der Stadtmauer Konversion 6 Pressegespräch

9 Zahlen und Fakten 2013 Die Sparkasse in Zahlen in Mio. +/- ggü Bilanzsumme ,50 % Summe der Ausleihungen ,26 % Summe der Einlagen ,66 % Summe der Wertpapiere ,27 % Eigenkapital ,49 % Floor-Rating der -Finanzgruppe Dominion Bond Rating Service A (high) 2013 Fitch A Moody s Aa Kunden der Sparkasse Anzahl +/- ggü Privatgirokonten ,59 % Geschäftsgirokonten ,75 % Mitarbeiter der Sparkasse Anzahl +/- ggü Angestellte davon Auszubildende/Studenten Präsenz der Sparkasse Anzahl Geschäftsstellen 46 SB-Service 13 Geldautomaten 71 Engagement für die Region in Mio. Summe des Engagements 14,5 Vermögen der Stiftung für Kunst, Kultur und Denkmalpflege Geförderte Projekte Spenden, Sponsoring, PS-Reinertrag, Stiftungsausschüttungen 5,0 Anzahl 810 Pressegespräch

10 Carl-Meinelt-Str Bamberg Telefon: Telefax: Internet: Facebook: BIC/SWIFT: BYLADEM1SKB / BYLA DE MM BLZ:

11 Fair. Menschlich. Nah.

12 Anstalt des öffentlichen Rechts Handelsregister Amtsgericht Bamberg A 9993

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Ort: Sparkassengeschäftsstelle Erkner Beuststraße 23 15537 Erkner Frankfurt (Oder), 11. März 2015 Ansprechpartner: Pressesprecher Holger Swazinna

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse am Die Bilanzsumme übersteigt erstmals Mrd. Euro. Solides Wachstum im Kundengeschäft hält an! Seite 2 in Mrd. Euro Stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,0 9,0 8,0 8,8

Mehr

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Pressemitteilung Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Unna, 18. Februar 2015 Der Vorstand der Sparkasse UnnaKamen zieht im Rahmen seines Jahrespressegespräches ein positives Fazit

Mehr

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs Kiel, 20. März 2015 Führende Marktposition gefestigt Das Geschäftsjahr 2014 zeichnete sich durch ein überdurchschnittliches Wachstum

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Hohe Zuwächse in der privaten Immobilienfinanzierung 2014 Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Bilanz der Sparkasse Nürnberg für das zurückliegende Jahr fällt positiv aus: Zuwächse

Mehr

Vorläufige Geschäftsentwicklung der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Jahr 2012.

Vorläufige Geschäftsentwicklung der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Jahr 2012. 1 von 5 Vorläufige Geschäftsentwicklung der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Jahr 2012. Kulmbach, 21.02.2013 Die Sparkasse Kulmbach-Kronach ist mit der geschäftlichen Entwicklung 2012 zufrieden und informiert

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

Gut für die menschen. Gut für sie. Gut für die region.

Gut für die menschen. Gut für sie. Gut für die region. Gut für die menschen. Gut für sie. Gut für die region. Report2013 S Sparkasse Bamberg Inhalt 02 Inhalt Vorwort des Vorstandes 06 Privatkunden Geschäftsstellenumbau Ost Börsen- und Anlegerforum Bürgerpreis

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Pressemitteilung Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Eutin, im Februar 2015 Die Sparkasse Holstein überzeugt auch

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014 Erwartungen übertroffen im Jahr 2014 19.03.2015 Gute Ergebnisse erzielt Die kann trotz historisch niedriger Zinsen auf eine erfreuliche Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 zurückblicken. Das Kundengeschäftsvolumen

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

Bericht zum Geschäftsjahr 2014:

Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Pressegespräch vom 13. März 2015, 14.00 Uhr Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Zusammenfassung: Sparkasse konnte sich als Marktführer behaupten Solide Ertragslage auf Vorjahreshöhe Mitarbeiterbestand aufgebaut

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Budenheim Der Unterschied beginnt beim Namen. Sparkasse. Seite 1 Die Sparkassen in Rheinland-Pfalz auf einen Blick Auf einen Blick: Kundenkredite erstmals über 40 Mrd. Wohnungsbaukredite Wachstumstreiber

Mehr

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ Donnerstag, 25. April 2013, 10.00 Uhr DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ www.hypo.at Wir schaffen mehr Wert. durch Nachhaltigkeit und Stabilität. SEHR GUTES GESCHÄFTS- JAHR 2012 Die HYPO Oberösterreich blickt

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

s Stadtsparkasse Schwedt

s Stadtsparkasse Schwedt s Stadtsparkasse Schwedt Pressemitteilung Nr. 01/2015 vom 20. Mai 2015 Das Jahr 2014: Kreditgeschäft profitiert vom Zinstief Vorstandsvorsitzender Dietrich Klein (li.) und Vorstandsmitglied Jürgen Dybowski

Mehr

Stadtsparkasse München: Kundengeschäftsvolumen wächst

Stadtsparkasse München: Kundengeschäftsvolumen wächst Stadtsparkasse München: Kundengeschäftsvolumen wächst Solides Betriebsergebnis von 106 Mio. Euro nach Bewertung erwirtschaftet Kredite an Unternehmen und Selbstständige wachsen um 2,6 Prozent Kundeneinlagen

Mehr

s Sparkasse Germersheim-Kandel

s Sparkasse Germersheim-Kandel s Sparkasse Germersheim-Kandel Pressemitteilung Sparkasse weiter auf Erfolgskurs Ganzheitliche Beratung in allen Kanälen v.l.n.r.: Thomas Csauth, Direktor Vorstandssekretariat/Personal; Svend Larsen, Direktor

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Altötting-Mühldorf Erfolgreich die Herausforderungen gemeistert. Mühldorf, im Mai 2015

Pressemitteilung. Sparkasse Altötting-Mühldorf Erfolgreich die Herausforderungen gemeistert. Mühldorf, im Mai 2015 Pressemitteilung Sparkasse Altötting-Mühldorf Erfolgreich die Herausforderungen gemeistert Mühldorf, im Mai 2015 Zusammenfassung Erfolgreich die Herausforderungen gemeistert Ausgangslage Anhaltende Niedrigzinsphase

Mehr

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Presseinformation 20. März 2015 Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Geschäftsjahr 2014 mit gutem Wachstum in allen Bereichen Die Sparkasse Westmünsterland blickt auf ein zufriedenstellendes

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Agenda 1 Unser Geschäft 2 Unsere Kunden 3 Unsere Mitarbeiter 4 Unsere Region

Mehr

Sparkasse Saarbrücken: Kreditgeschäft spiegelt konjunkturellen Aufschwung wider Sparkasse Saarbrücken baut Aktivgeschäft deutlich aus Zufriedenstellendes Jahresergebnis Pressereferent Bernd Heinrichs Neumarkt

Mehr

Sparkasse Stade - Altes Land genießt hohes Vertrauen

Sparkasse Stade - Altes Land genießt hohes Vertrauen Seite 1 von 6 Sparkasse Stade - Altes Land genießt hohes Vertrauen Vorstand warnt vor Folgen der Finanzmarktregulierung Rückfragen beantworten: Michael Schulze Detlef Pintsch Tel.: 04141/490-191 Tel.:

Mehr

Presseinformation. Wachstumskurs wird fortgesetzt. Sparkasse Emsland größter Finanzierer der emsländischen Wirtschaft in der Region

Presseinformation. Wachstumskurs wird fortgesetzt. Sparkasse Emsland größter Finanzierer der emsländischen Wirtschaft in der Region Presseinformation Meppen, 20. Januar 2015 Wachstumskurs wird fortgesetzt Sparkasse Emsland größter Finanzierer der emsländischen Wirtschaft in der Region Mehr Beratung, mehr Kredit- und Einlagengeschäfte

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank.

Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank. Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank. Die beiden Direktoren der Sparkasse Wolfach, Günter Rauber und Ulrich Kniep äußerten sich angesichts der herausfordernden Rahmenbedingungen

Mehr

Sparkasse Merzig-Wadern

Sparkasse Merzig-Wadern Pressemitteilung Erfolgreiches Geschäftsjahr Sparkasse gut gerüstet für die Zukunft Merzig, 24. März 2015 Wir haben die notwendige Substanz erwirtschaftet, um auch in der Zukunft unsere Position als Marktführerin

Mehr

Größte Sparkasse Brandenburgs betont Nutzen für Geschäftsgebiet Für zukünftige Herausforderungen gewappnet

Größte Sparkasse Brandenburgs betont Nutzen für Geschäftsgebiet Für zukünftige Herausforderungen gewappnet Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam MBS weiter auf Erfolgsspur Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Größte Brandenburgs

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 16. März 2015

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 16. März 2015 Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München Montag, 16. März 2015 Vorstandsbericht Begrüßung Geschäfts- und Ertragsentwicklung Neuerungen im Privatund Gewerbekundengeschäft Ralf Fleischer, Vorstandsvorsitzender

Mehr

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014 Christian Potthoff Pressesprecher Baden-Württembergische Bank Kleiner Schlossplatz 11 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@BW-Bank.de www.bw-bank.de BW-Bank

Mehr

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jahresbericht Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Inhalt Vorwort des Vorstandes...4 Vorstandsnachfolge...5 Weiterbildung Mitarbeiter...6-7

Mehr

Presseinformation. LBBW mit solider Ergebnisentwicklung. 25. Februar 2015

Presseinformation. LBBW mit solider Ergebnisentwicklung. 25. Februar 2015 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@LBBW.de www.lbbw.de LBBW mit solider

Mehr

Nachhaltigkeit Gut für die Region!

Nachhaltigkeit Gut für die Region! Sparkasse Markgräflerland Nachhaltigkeit Gut für die Region! Kompaktbericht Ihrer Sparkasse Sparkassen-Finanzgruppe Der Vorstand der Sparkasse Markgräflerland (v. l. n. r.): Ulrich Feuerstein (Vorsitzender),

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

Übersicht: Bilanzsumme der 53 Sparkassen in Baden-Württemberg (letzte Zeile: Steigerung gegenüber Vorjahr)

Übersicht: Bilanzsumme der 53 Sparkassen in Baden-Württemberg (letzte Zeile: Steigerung gegenüber Vorjahr) PRESSEMITTEILUNG 2. Februar 2012 Sparkassen in Baden-Württemberg 2011: Deutlich mehr Kundeneinlagen Kreditvergabe ausgebaut Sparkassenpräsident Peter Schneider: Änderungen bei Basel III zwingend notwendig

Mehr

Presseinformation. MBS fügt weiteres Erfolgsjahr an. s Mittelbrandenburgische. Sparkasse

Presseinformation. MBS fügt weiteres Erfolgsjahr an. s Mittelbrandenburgische. Sparkasse Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam MBS fügt weiteres Erfolgsjahr an Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs-potsdam.de www.mbs.de

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. Die Pfandbrief-Sparkassen 201

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. Die Pfandbrief-Sparkassen 201 Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Die Pfandbrief-Sparkassen 201 Die Sparkassen-Finanzgruppe hat 41 starke Sparkassen, die in einem Verbund zusammenarbeiten. Davon emittieren heute erfolgreich

Mehr

S Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen

S Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen S Finanzgruppe Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen haben ein sehr stabiles Geschäftsmodell mit überschaubaren Risiken.

Mehr

Sparkasse veröffentlicht Bericht über das Geschäftsjahr 2013

Sparkasse veröffentlicht Bericht über das Geschäftsjahr 2013 PRESSEMELDUNG 02.09.2014 Dr. Klaus Freyer Referent Public Relations Schloßstraße 11 07545 Gera Telefon: 03 65 / 82 20-1 51 Fax: 03 65 / 82 20-1 59 E-mail: klaus.freyer @spk-gera-greiz.de Sparkasse veröffentlicht

Mehr

Als Nummer 1 in Qualität und Leistung erfolgreich in die Zukunft

Als Nummer 1 in Qualität und Leistung erfolgreich in die Zukunft Presseinformation zum Geschäftsjahr 2010 Jahrespressekonferenz am 7. April 2011 Als Nummer 1 in Qualität und Leistung erfolgreich in die Zukunft Die Sparkasse im Landkreis Schwandorf stellte die Ergebnisse

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München Freitag, 11. April 2014 Vorstandsbericht Begrüßung Ertragsentwicklung Kredite und Firmenkunden Privatkunden Kapitalmärkte / Medialer Vertrieb Ausblick

Mehr

Die wichtigste Bank in der Region

Die wichtigste Bank in der Region 28. März 2014 Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Werl Die wichtigste Bank in der Region - Geschäftsentwicklung 2013 - Kreditgeschäft - Einlagen- und Wertpapiergeschäft - Dienstleistungsgeschäft - Mit

Mehr

Herzlich willkommen zur. Bilanz-Pressekonferenz. der Münchner Bank eg

Herzlich willkommen zur. Bilanz-Pressekonferenz. der Münchner Bank eg Herzlich willkommen zur Bilanz-Pressekonferenz der Münchner Bank eg 21. März 2014 Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 Mit einem Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit in Höhe von 42,1 Mio. Euro (bereinigt)

Mehr

Deutscher Sparkassenund Giroverband. Geschäftszahlen Zahlen & Fakten 2013

Deutscher Sparkassenund Giroverband. Geschäftszahlen Zahlen & Fakten 2013 Deutscher Sparkassenund Giroverband Geschäftszahlen Zahlen & Fakten 2013 2 Sparkassen-Finanzgruppe Sparkassen 417 Landesbank-Konzerne 7 DekaBank 1 Landesbausparkassen 10 Öffentliche Erstversicherergruppen

Mehr

Die Raiffeisenbank in Zahlen

Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Eigentümer Unsere Kreditgenossenschaft zählt zum Stichtag 31.12.21 5.743 Mitglieder und um insgesamt 4 mehr als zum 31.12.29. Ersteinlagen 2 15

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Frankfurt am Main, Vorläufige Zahlen, Stand März 2010 Sparkassen: Geschäftsvolumen ausgebaut Jahr 1) Bilanzsumme Kredite an Kunden Kundeneinlagen Kredite und Einlagen gesteigert 2009 1.073 642,6 751,9

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen.

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen. Erstes Halbjahr 2012 mit zufriedenstellendem Ergebnis Wirtschaftliches Ergebnis von 313,8 Mio. Euro erzielt Harte Kernkapitalquote wieder auf 11,7 Prozent gesteigert Deka-Vermögenskonzept und Deka-BasisAnlage

Mehr

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung DANKE für Ihr Vertrauen 2014 Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung Sparkasse Beckum-Wadersloh Persönlich. Kompetent. Nah. Engagiert für unsere Kunden Mit 174 Mitarbeiterinnen

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Geschäftszahlen

Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Geschäftszahlen Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband Geschäftszahlen Zahlen & Fakten 202 2 sparkassen-finanzgruppe Sparkassen 423 Landesbank-Konzerne 7 DekaBank Landesbausparkassen 0 Öffentliche Erstversicherergruppen

Mehr

Bochum, 26.02.2014. Im Jubiläumsjahr weiter auf Wachstumskurs

Bochum, 26.02.2014. Im Jubiläumsjahr weiter auf Wachstumskurs Bochum, 26.02.2014 Im Jubiläumsjahr weiter auf Wachstumskurs Für die Sparkasse Bochum war das letzte Geschäftsjahr ein ganz Besonderes vor 175 Jahren am 29.09.1838 wurde sie gegründet. Seitdem ist die

Mehr

Haftungsverbund hat sich bewährt

Haftungsverbund hat sich bewährt Haftungsverbund hat sich bewährt Die Sparkassen-Finanzgruppe ist ein wesentlicher Stabilitätsanker am Finanzplatz Deutschland. Als öffentlich-rechtliche Unternehmen sind Sparkassen nicht vorrangig darauf

Mehr

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Presse-Information 16. Juli 2009 Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Die 179 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Heidenheim

Mehr

Sparkasse Uckermark: Vorstand zufrieden mit Geschäftsjahr 2014

Sparkasse Uckermark: Vorstand zufrieden mit Geschäftsjahr 2014 Prenzlau, 27. Januar 2015 P r e s s e m e l d u n g Sparkasse Uckermark: Vorstand zufrieden mit Geschäftsjahr 2014 Das Geschäftsjahr 2014 ist nunmehr Geschichte und die Sparkasse Uckermark kann auf eine

Mehr

Geschäftsentwicklung der Vereinigten Sparkassen

Geschäftsentwicklung der Vereinigten Sparkassen Geschäftsentwicklung der Vereinigten Sparkassen Auszüge aus der Pressekonferenz über das Geschäftsjahr 2014: Direktor Josef Koch, Vorstandsvorsitzender Direktor Thomas Orbig, Vorstandsmitglied Direktor

Mehr

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation PRESSEINFORMATION Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation T +49.511.907-4808 email: mwestholt@vhv-gruppe.de www.vhv-gruppe.de Der Gedanke der Gegenseitigkeit als Verpflichtung

Mehr

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Deutscher Sparkassen- und Giroverband Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Eine Information der Sparkasse Hochfranken für mittelständische Unternehmen Stand: 1. August 2010 Dezentrale

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse Geschäftsjahr 2014 Erfolgreiches Geschäftsmodell auch im 193. Geschäftsjahr: stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,3 9,0 8,8 8,5 8,0 in Mrd. Euro 7,0 6,0 7,1 5,6 5,0

Mehr

Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern 1. Halbjahr und 2. Quartal 2010 30. August 2010

Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern 1. Halbjahr und 2. Quartal 2010 30. August 2010 Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern 1. Halbjahr und 2. Quartal 2010 30. August 2010 30.08.2010 Seite 1 1. Halbjahr 2010: Zufriedenstellend Insgesamt zufriedenstellender Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr

Mehr

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen!

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Jahresschluss-Pressekonferenz am 9. Jänner 2009 VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Die jahrzehntelange auf Sicherheit bedachte Geschäftspolitik wirkt sich aus: Die VKB- Bank

Mehr

HYPO MEDIEN INFORMATION

HYPO MEDIEN INFORMATION HYPO MEDIEN INFORMATION Generaldirektor Reinhard Salhofer zieht Bilanz für 2013 HYPO Salzburg hat hohe 13,6 % Eigenmittelquote Umfrage belegt außerordentliche Kundenzufriedenheit In einem wirtschaftlich

Mehr

Nachhaltigkeit. Von der Gründungsidee zur Nachhaltigkeitsstrategie. Tag der Nachhaltigkeit. S Kreissparkasse Göppingen

Nachhaltigkeit. Von der Gründungsidee zur Nachhaltigkeitsstrategie. Tag der Nachhaltigkeit. S Kreissparkasse Göppingen Nachhaltigkeit Von der Gründungsidee zur Nachhaltigkeitsstrategie Tag der Nachhaltigkeit Hochschule Esslingen 30. Oktober 2012 eite 1 im Überblick Einwohner im Geschäftsgebiet 253.000 Bilanzsumme in Mrd.

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. VR Bank eg Bergisch Gladbach: Größte Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Rekordjahr

PRESSEMITTEILUNG. VR Bank eg Bergisch Gladbach: Größte Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Rekordjahr PRESSEMITTEILUNG Bergisch Gladbach, 3. März 2015 VR Bank eg Bergisch Gladbach: Größte Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis mit Rekordjahr Bilanzsumme steigt um 4 Prozent auf rund 1,19 Milliarden

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Gut für Lippstadt Warstein Rüthen

Gut für Lippstadt Warstein Rüthen Schlagzeilen 2013 erneut ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr o Ruhiges und sehr solides Jahr trotz steigender Regulierung o Gute Entwicklung trotz anhaltendem Niedringzinsumfeld o Marktführerschaft bestätigt

Mehr

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Pressemitteilung Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Mit 134,6 Mio. EUR zweitbestes Ergebnis vor Steuern in 193-jähriger Geschichte Solide Eigenkapitalrendite von 15,2 % bei auskömmlicher

Mehr

S Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Ihre Sparkasse in Zahlen Geschäftsjahr 2008. Sehr geehrte Kunden,

S Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Ihre Sparkasse in Zahlen Geschäftsjahr 2008. Sehr geehrte Kunden, S Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling Ihre Sparkasse in Zahlen Geschäftsjahr 2008 Sehr geehrte Kunden, ein stürmisches Jahr 2008 liegt hinter uns. Die internationale Bankenwelt wurde von einer Finanzmarktkrise

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite.

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite. PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2009 20. Mai 2010 Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihre Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes

Mehr

eco ost / Der KMU-Roundtable 29. Oktober 2014 Raiffeisen Gruppe

eco ost / Der KMU-Roundtable 29. Oktober 2014 Raiffeisen Gruppe Die eco ost / Der KMU-Roundtable 29. Oktober 2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Zahlen und Fakten Kultur Struktur Strategie Seite 2 Raiffeisen in Zahlen Drittgrösste Bankengruppe der Schweiz 3.7 Millionen

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2013. 12. Juni 2014

Bilanzpressekonferenz 2013. 12. Juni 2014 Bilanzpressekonferenz 2013 12. Juni 2014 1 Ergebnisse 2013 2 Ausblick Agenda 22 Wachstumskurs vorsichtig fortgesetzt Bilanzsumme in Mio. 4.142 4.293 3.893 2011 2012 2013 in + 249 + 151 in % + 6,4 + 3,6

Mehr

Wachstumskurs fortgesetzt insgesamt erneut gutes Ergebnis

Wachstumskurs fortgesetzt insgesamt erneut gutes Ergebnis 1 Wachstumskurs fortgesetzt insgesamt erneut gutes Ergebnis Wachstum in allen Marktbereichen Bedeutung für die Region weiter gestärkt perspektivenreicher Arbeitgeber verlässlicher Partner Bilanzpressekonferenz

Mehr

CreditPlus steigert Gewinn deutlich

CreditPlus steigert Gewinn deutlich Pressemitteilung 05/12 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher Jahresergebnis 2011 (nach HGB): CreditPlus steigert Gewinn deutlich 2011 hat die Bank ihr Neugeschäftsvolumen mit Konsumentenkrediten

Mehr

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15 Erste Group Bank AG Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU Juli 15 Erste Group auf einen Blick Kundenorientiertes Geschäft im östlichen Teil der EU Gegründet 1819 als

Mehr

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Darauf können sich die Kunden verlassen: Sparkassen stehen für Sicherheit und Stabilität

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Darauf können sich die Kunden verlassen: Sparkassen stehen für Sicherheit und Stabilität Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV) Kommunikation und Medien Charlottenstraße 47 10117 Berlin Telefon 030 202 25-5115 Telefax 030 202 25-5119 S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Presseinformation. LBBW legt Zahlen für das erste Quartal 2014 vor. 14. Mai 2014

Presseinformation. LBBW legt Zahlen für das erste Quartal 2014 vor. 14. Mai 2014 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 christian.potthoff@lbbw.de www.lbbw.de LBBW legt Zahlen

Mehr

Presseinformation. MBS auch 2009 erfolgreich. Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam. Johannes Werner präsentiert vorläufiges Jahresergebnis

Presseinformation. MBS auch 2009 erfolgreich. Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam. Johannes Werner präsentiert vorläufiges Jahresergebnis Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische Sparkasse 14459 Potsdam MBS auch 2009 erfolgreich Johannes Werner präsentiert vorläufiges Jahresergebnis Telefon: (0331) 89-121 30

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Gegen den Trend Stadtsparkasse München erreicht bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte

Gegen den Trend Stadtsparkasse München erreicht bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte Betriebsergebnis nach Bewertung vor Veränderung der Vorsorgereserven steigt um 16 % auf 125 Mio. Euro Damit gegen den Trend bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte erreicht Cost-Income-Ratio liegt

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 11. März 2013

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 11. März 2013 Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München Montag, 11. März 2013 Bericht des Vorstandes Begrüßung Ertragsentwicklung Kredite und Firmenkunden Privatkunden Kapitalmärkte / Medialer Vertrieb Fazit

Mehr

INVESTOR RELATIONS INFORMATION

INVESTOR RELATIONS INFORMATION 26. August 2015 DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Investor Relations Erstes Halbjahr 2015: DZ BANK Gruppe erzielt Vorsteuer-Ergebnis von 1,28 Milliarden Euro Jahresziel von 1,5 Milliarden

Mehr

MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN.

MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN. S Erzgebirgssparkasse MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN. Das Leistungsversprechen Ihrer Erzgebirgssparkasse. Sparkassen-Finanzgruppe Wir wollen, dass die Menschen in der Region durch

Mehr

Presseinformation 17. Februar 2014

Presseinformation 17. Februar 2014 Presseinformation 17. Februar 2014 Sparda-Bank München präsentiert Geschäftszahlen 2013 Politik muss Gefährdung der Drei-Säulen-Struktur im Kreditwesen aktiv entgegenwirken Mehr als 18.000 neue Kunden

Mehr

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1 Geschäftsentwicklung der Sparkassen in Hessen und Thüringen Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase haben die Sparkassen in Hessen und Thüringen auch 2013 wieder ein gutes Geschäftsergebnis erzielt. Das

Mehr

und Geld bekommt Sinn

und Geld bekommt Sinn und Geld bekommt Sinn Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. CSR im Mittelstand, 12. November 2009, Werner Landwehr, Leiter GLS Berlin Unsere Geschäftspolitik» Transparenz und Verwendungsorientierung

Mehr

Bilanzpressekonferenz. Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz. Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Geschäftsjahr 2014 Bilanzpressekonferenz der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Geschäftsjahr 2014 Überblick I. Geschäftsentwicklung 2014 II. Position der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken im Marktumfeld

Mehr

Presseinformation. LBBW steigert 2013 Konzerngewinn vor Steuern Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen. 20. Februar 2014

Presseinformation. LBBW steigert 2013 Konzerngewinn vor Steuern Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen. 20. Februar 2014 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 christian.potthoff@lbbw.de www.lbbw.de LBBW steigert

Mehr

Bankhaus Lampe KG mit gutem Jahresergebnis

Bankhaus Lampe KG mit gutem Jahresergebnis Pressemitteilung Bankhaus Lampe KG mit gutem Jahresergebnis Düsseldorf, 08.05.2014 Jahresüberschuss unverändert bei 21 Millionen Euro Inhaberfamilie Oetker stärkt erneut Eigenkapitalbasis der Bank Strategische

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Fürth am 16. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Fürth am 16. März 2015 - 1 - Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Fürth am 16. März 2015 Sparkasse überschreitet erstmalig die 3 Milliarden Euro Marke 16. März 2015 Im Geschäftsjahr 2014 konnte die Sparkasse Fürth ein überdurchschnittliches

Mehr