Programm: Lebenslanges Lernen. Aktion: GRUNDTVIG Lernpartnerschaften. Jahr: Datum/Stand der Übersicht:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Programm: Lebenslanges Lernen. Aktion: GRUNDTVIG Lernpartnerschaften. Jahr: 2013. Datum/Stand der Übersicht: 03.12.2013"

Transkript

1 Programm: Lebenslanges Lernen Aktion: GRUNDTVIG Lernpartnerschaften Jahr: 2013 Datum/Stand der Übersicht: Nr. Aktenzeichen Vertragnehmer Straße PLZ Ort Bundesland Projekttitel Bewilligter Zuschuss in AT1- GRU AT1- GRU AT1- GRU AT1- GRU AT1- GRU BE1- GRU BE3- GRU BG1- GRU BG1- GRU CH1- GRU CY1- GRU Stadt Nürnberg, Amt für Kultur und Freizeit Gewerbemuseumspla tz Nürnberg BY Towards Peace Sprachendienst Konstanz Wallgutstraße Konstanz BW Learn-Understand-Trust-Act. Civil Education on Asylum Policy in Europe Sprachendienst Konstanz Wallgutstraße Konstanz BW Adult Educational offers on European policies and contents: a catalogue of the best examples Hamburger Volkshochschule Schanzenstraße Hamburg HH Adult Educational offers on European policies and contents: a catalogue of the best examples Isarinselfest Gravelottestraße München BY Rivers of opportunities Verein für Europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) KreaScientia gemeinnützige Gesellschaft für kreative Bildung mbh Bürgerschaft Linderner Brook Weinmeisterhaus INIBIA EWIV - Institut für Internationale Bildungs- und Schulstraße Hennef NW Improving Participation in Adult Education Bonngasse Bonn NW EU learning partnership for the Wellbeing and Dignity of Older people Hubertusstraße Aachen NW Thinking European History and Culture ,00 Brookstraße Westersted e-lindern Weinmeister straße 15 Eichenallee Welver- Dinker NI Adopting the Collaborative Learning Approach in Teaching Vocational Disciplines in Adult Education Berlin BE Cross-cultural-creativity-Cooperation ,00 NW European network of Women from rural Areas NA beim BIBB Seite 1 von 13

2 14 Arbeitsmarktprojekte CZ1- GRU CZ1- GRU CZ1- GRU CZ1- GRU CZ1- GRU CZ1- GRU CZ1- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU Verein Solidarische Landwirtschaft Forderverein Schul-Umwelt- Zentrum Mitte Volkshochschule Lingen ggmbh Dorfstraße 1a Kattendorf SH Learning Towards Solidarity-based Food Systems Scharnweberstraße 159 Am Pulverturm Lingen (Ems) Berlin BE Let the trees teach us NI Computers, Languages and Intergenerational Communication in the Kitchen Solaris Foerderzentrum fuer Jugend und Umwelt ggmbh Sachsen Neefestraße Chemnitz SN AGE - Active GEneration 50+ Second Collective Potsdamer Str Berlin BE MOVE Carpe Artem e. V. Ratiborstr Berlin BE MOVE MitOst Alt-Moabit Berlin BE Kaleidoscope - a learning partnership Kneipp-Bund Adolf-Scholz-Allee Bad Wörishofen BY Wandermeilen zur Gesundheit generationsübergreifend-ganzheitlich-erlebnisorientiert lernen GRÜNE LIGA Berlin Prenzlauer Allee Berlin BE Wandermeilen zur Gesundheit generationsübergreifend-ganzheitlich-erlebnisorientiert lernen Gesellschaft für Interkulturelle Seelsorge und Beratung Evangelische Akademie der Pfalz SIPCC Office: Helmut Weiß; Friederike- Fliedner-Weg Düsseldorf NW Soziale Integration von Menschen aus verschiedenen Religionen durch interkulturelle und interreligiöse Zusammenarbeit im Bereich von seelsorglicher Beratung Luitpoldstr Landau RP Soziale Integration von Menschen aus verschiedenen Religionen durch interkulturelle und interreligiöse Zusammenarbeit im Bereich von seelsorglicher Beratung Klax GmbH Arkonastraße Berlin BE MEETING THE CHALLENGES OF DIVERSITY Parent Participation as a key issue in early childhood institutions Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften Kirchstraße Berlin BE European Mentoring & Befriending Exchange Programme IFOTES Europe Dödterstraße Hagen NW Best-Practise in Qualifying Listening Skills to promote Emotional Health ,00 NA beim BIBB Seite 2 von 13

3 DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU Islamic Relief Humanitäre Organisation in Deutschland kifas gemeinnützige GmbH, KAB-Institut für Fortbildung und angewandte Sozialethik ABU Akademie für Berufsförderung und Umschulung ggmbh Ländliche Arbeitsförderung Prenzlau e. V. Neusserstr Köln NW Best-Practise in Qualifying Listening Skills to promote Emotional Health Hofgartenstr Waldmuenc hen BY Solidarische Ökonomie erfolgreich lernen - Themen, Thesen, Tools Beilsteiner straße Berlin BE Seniors for seniors voluntary social and health care pilotage in support of elder people's self-determined living at home in structurally weak rural regions Franz-Wienholz- Straße Prenzlau BB Seniors for seniors voluntary social and health care pilotage in support of elder people's self-determined living at home in structurally weak rural regions Volkshochschule Aachen Peterstraße Aachen NW BEYOND THE BORDERS: European Nonformal trainingprogramm for special disadvantaged young adults to reduce the risk of drop-out in formal education Arbeiterwohlfahrt, Im Deerth Hagen NW OLDI (older drug addicts in progress) Unterbezirk Hagen-MK, Fachklinik Deerth Initiative Regionalgenossenschaft ELAN e. V. - Erleben und Lernen durch Abenteuer in der Natur wisamar Bildungsgesellschaft gemeinnützige GmbH Fokolar-Bewegung - Solingen Bahnhofstraße Apolda TH RE³ - REmember, REvive, REuse! Interaction between communities, museums and other informal adult learning places Brühler Str Erfurt TH Erlebnispädagogische Methoden in der internationalen Erwachsenenbildung Heinrichstr Leipzig SN PLANT ~ Power in Learning and Accessing Nature s Therapies Wupperstr Solingen NW SLOW TECH - An adult training in Media Ecology through Play Citizens of Europe e. V. Kiefholzstr Berlin BE Community gardens as urban learning environments for low-threshold lifelong LEARNing ACTivities for sustainable development Radio Dreyeckland ggmbh Adlerstr Freiburg BW EngAGEment - Social Movements in Dialogue Nichtkommerzielles Lokalradio LOTTE in Weimar Bürgerhaus Bennohaus - Arbeitskreis Ostviertel Goetheplatz Weimar TH EngAGEment - Social Movements in Dialogue Bennostr Münster NW Social & Community Media for Inclusion and Employability NA beim BIBB Seite 3 von 13

4 DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU Anstoß! Bundesvereinigung für Soziale Integration durch Sport Der PARITÄTISCHE Landesverband Thüringen Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen Stiftung Akademie Waldschlösschen Interpret Europe - European Association for Heritage Interpretation INIBIA EWIV- Institut für Internationale Bildungs- und Arbeitsmarktprojekte Ringstraße Kiel SH European Streetsoccer Coach - qualification/training for participants and social workers. Development of a common euopean curriculum for football with socially marginalised participants... Bergstraße Nesse- Apfelstädt, OT Neudietend orf TH Empowering Processes for Older People in their care settings Nikolaistr. 1C Göttingen NI Queer Pathways into Diversity - "Being different" as a key factor in LGBT*Q European Adult Education Waldschlösschen Reinhausen NI Queer Pathways into Diversity - "Being different" as a key factor in LGBT*Q European Adult Education In der Auwiese Waldkirch BW Heritage Interpretation for Senior Audiences Eichenallee Welver- Dinker NW Move to Europe Arbeit und Bildung Krummbogen Marburg HE Move to Europe Verein Dübener Heide Krinaer Str. 2 OT Tornau Gräfenhaini chen ST Songs In Europe Volkshochschule Olching Hauptstraße Olching BY Voices in Pictures FRIEDA-Frauenzentrum Proskauer Str Berlin BE Lifelong Learning Democracy - Active Citizen through Civic Education Gemeinsam leben & lernen in Europa Leopoldstr Passau BY VoluMe - Voluntary Mentors: Voluntary mentoring and partnership projects as an effective pathway for learning Zukunftssicherung Berlin für Menschen mit geistiger Behinderung Mierendorffstraße Berlin BE Enabling Disabled Europeans through Theater Projects Spastikerhilfe Berlin Lindenstraße Berlin BE Enabling Disabled Europeans through Theater Projects Pitch It! E.V. Namralata Strack Krefelder Wall Köln NW Everybody ist an Illiterate - How to know how to learn NA beim BIBB Seite 4 von 13

5 DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU Ökomarkt Osterstasse Hamburg HH Educational Work at the Learning Place Bio-Farm ,00 Equalita, Institut für Qualifizierung und Vernetzung in Europa Lütticher Str Köln NW Educational Work at the Learning Place Bio-Farm: ,00 Musik-Union Holzwiesenstraße Starzach BW itongue : Our Multilingual Future! Förderverein Offene Bildung Umwelt Kultur Stiftung Medien und Online Sucht gemeinnützige Stiftung Institute for Integral Studies Zeitpfeil -Studienwerk Berlin/Brandenburg im Politischen Arbeitskreis Schulen Krüllstraße Berlin BE Theory & Practise: Sustainable use of water - A European Challenge Quellenweg Lüneburg NI Cybermobbing- Schau hin! Professionalisierung des Bildungspersonales in der Arbeit zum kritisch reflektierten Umgang mit Cybermobbing für Eltern c/o Dr. Elke Fein Freiburg BW Leadership for Transition Mathildenstr. 18 Lindenstr Potsdam BB Inside Views - Fieldwork methods of social anthropology to promote civic, cultural and intercultural education TransInterQueer Glogauer Str Berlin BE Queer Health Care - Sharing Knowledge and Improving Strategies for Qualified Medical Care for lesbian, gay, bisexual, trans and intersex Citizens Kneipp Verein Unna Waalwijker Str Unna NW Gesundheitsbildung durch Prävention, ein nachhaltiges und generationsübergreifendes Projekt am Beispiel der Salutogenese (Kneipp Elemente) Citizens For Europe Postfach Berlin BE DiverseCity onboards - An European Learning Exchange DeutschPlus Arbeit und Leben DGB/VHS NW w.v. c/o Philip Marcel Gubenerstr Berlin BE DiverseCity onboards - An European Learning Exchange Mintropstraße Düsseldorf NW Res publica reloaded - European public spaces as source of empowerment and new methods LandKunstLeben Steinhöfeler Str Buchholz NI TERRA/ Towards Enhancement of Resilience by Rural Activity FestLand - Verein zur Förderung des kulturellen Lebens Klein Leppiner Str. 26 c Plattenburg BB RomBus - eine künstlerisch-kulturelle Auseinandersetzung mit dem Phänomen - Recycling - im europäischen Kontext JugendStil 59 Meßbacher Street Plauen SN A new ENTRans - Entrepreneurship training offers for Roma NA beim BIBB Seite 5 von 13

6 DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU DE2- GRU EE1- GRU EE1- GRU EE1- GRU ES1- GRU ES1- GRU ES1- GRU ES1- GRU ES1- GRU FI1- GRU EU-Fundraising Association HochVier - Gesellschaft für politische und interkulturelle Bildung e V. Institut für Migrations- und Aussiedlerfragen Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus Lila Offensive / Projekt Frauenkreise EU-Fundraising Association c/o Lisa von Lüzelburg 17 Friedrich Street München BY A new ENTRans - Entrepreneurship training offers for Roma Schulstr Potsdam BB LI SOBINDOY - Roma in Action Hermannstraße Oerlinghaus en NW LI SOBINDOY - Roma in Action Choriner Str Berlin BE Empathy and Art of Life. Social Competencies through Non-Violent Communication Moviemiento Grünbergerstr Berlin BE Development and Implementation of Audiovisual Teaching Methodologies for Adult Educators Bildungswerk für Theater und Kultur Institut für technologieorientierte Frauenbildung - Frauencomputerscule Protagon Freunde und Förderer freier Theateraktionen Bildungswerk für Friedensarbeit (BF) - Verein für Weiterbildung und Friedensarbeit Volkshochschule im Landkreis Cham Oberonstr Hamm NW DRAMA CONNECTING PEOPLE Wilhelmshoeher Allee 164 Orber Str Frankfurt am Main Kassel HE Women Fit 4 Business HE Teatro de Comunidad Im Krausfeld 30a Bonn NW ILWA (Integrating Language with Art) Pfarrer-Seidl Str Cham BY Market Yourself Through Content and Language Integrated Learning Volkshochschule Aachen Peterstr Aachen NW Volunteering Actions for the Reinsertion into Education Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Leibniz- Zentrum für Lebenslanges Lernen - DIE Zentrum für Konstruktive Erziehungswissenschaft Heinemannstr Bonn NW Specialization for European Teachers of Basic Skills for Adults Tauernweg Kiel SH Domestic Violence Met by Educated Women NA beim BIBB Seite 6 von 13

7 FI1- GRU FI1- GRU FI1- GRU FI1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU FR1- GRU Deutscher Akademikerinnenbund Institut für Finnougristik/Uralistik der Universität Hamburg vertreten durch das Präsidium der Universität Hamburg AKAD Bildungsgesellschaft mbh Sigmaringer Str Berlin BE Domestic Violence Met by Educated Women Mittelweg Hamburg HH HUNGAROBOX - Survey of Hungarian online glossaries and vocabulary exercises Maybachstr Stuttgart BW Volunteering Validation Highway Hamburger Volkshochschule Schanzenstraße Hamburg HH Adult Migrant Low Level Language and Literacy Learners - An analysis and re-evaluation of current pedagogical approaches Arbeitsgemeinschaft Bahnhofstraße Hamm NW Comprendre l agroécologie bäuerliche Landwirtschaft Tourismusakademie Pfarrer-Seidl-Str Cham BY Rural Heritage Promoter Ostbayern Betriebsgesellschaft mbh Forschungsgesellschaft die Agronauten CORAX - Initiative für freies Radio Freundeskreis Lokal-Radio Hannover Arbeit und Leben VHS/Dgb Nordrhein Westfalen Bayernstr Freiburg BW Building Regional Produce Supply Chains: Logistics for Short Circuit Agriculture Unterberg Halle (Saale) ST Memoria en construcción: dando la palabra a los olvidados de la Historia - " Memory under construction: giving voice to forgotten memory" Zur Bettfedernfabrik Hannover NI Memoria en construcción: dando la palabra a los olvidados de la Historia - " Memory under construction: giving voice to forgotten memory" Mintropstraße Düsseldorf NW Alternative Techniques for Engaging with Disadvantaged Adult Learners Artistania Weichselplatz Berlin BE European Neighbourhood wisamar Bildungsgesellschaft gemeinnuetzige GmbH Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen Transition Town Witzenhausen - Stadt im Wandel Heinrichstr Leipzig SN Jobs on Trial Warmbüchenstr Hannover NI Food In Later Life Ermschwerder Strasse Witzenhaus en HE Learning more, GROWing Less NA beim BIBB Seite 7 von 13

8 FR1- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GB2- GRU GR1- GRU GR1- GRU GR1- GRU HR1- GRU Förderverein Wachstumswende c/o Thinkfarm, Oranienstr Berlin BE Learning more, GROWing Less Expedition Metropolis Ohlauer straße Berlin BE Grey Matters Kotti-Shop & Material Mafia GbR Ada-und-Theodor-Lessing Volkshochschule Hannover Gesellschaft fur Humanistische Fotografie e.v Neue Technologien und Lernen in Europa Kuglerstraße Berlin BE VEU Days Theodor-Lessing-Platz D Hannover NI Celebrations, Rejoicings & Community Development Legiendamm Berlin BE Historical Environmental Education: 'A Place and its Story' Altstädter Kirchenplatz Erlangen BY Transitions into Enterprise for Adult Learners Skid ggmbh Kronengasse Überlingen BW I Want To Know VEDISCHER TEMPEL & KUHSCHUTZ Dissens-Institut für Bildung und Forschung Gesellschaft Erwachsenenbildung und Behinderung Volkshochschule im Landkreis Cham Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung Bundesverband der Migrantinnen in Deutschland VINC Learning UG (haftungsbeschränkt) Academy for Management afm Zielberg Jandelsbrun n Allee der Kosmonauten 67 c/o Monika Kuta Karl- Marx-Allee 63 BY Pizza Effect Berlin BE Active Citizenship in Europe Berlin BE Creative Ways Pfarrer-Seidl Str Cham BY My Story Bonngasse Bonn NW "Yes, you can! - How to support the cultural activities of disadvantaged groups" ,00 Bödekerstraße Hannover NI Gauging Operational Aspects of Learning ,00 Franz-Werfel straße 37 Rauentaler straße 45 B Wilhelmshoeher Allee Frankfurt/M ain HE Participative Training of Domestic Violence Victims in Textile Rewarding Recycling and Reuse Rastatt BW EUROPEAN CULTURAL HERITAGE - A MELTING POT OF CULTURES THROUGH THE ART OF PHOTOGRAPHY , Kassel HE Recipe for active life NA beim BIBB Seite 8 von 13

9 HU1- GRU HU1- GRU IE1- GRU IE1- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU Wilde-7 Schönefeldt & Zimmermann GbR SAQ - Sächsische Aufbau- und Qualifizierungsgesellschaft mbh Sieben Linden Beetzendorf ST Future of Food Horchstraße Zwickau SN AGRO-BUSINESS START with the development of agricultural entrepreneurial competences Alexander David Zentrum Ludwig-Jahn-Str Clausthal- Zellerfeld Akademie Überlingen Verwaltungs-GmbH Ilsenburger Straße Wernigerod e Coneed eg Bildungswerk Bahnhofstraße Bad Zwischenah n ABU Akademie für Berufsförderung und Umschulung GmbHABU BRAND Verein für theatrale Feldforschung e. V. aufbruch KUNST GEFÄNGNIS STADT ALARM THEATER Volkshochschule Lingen ggmbh NI Social Inclusion of Migrants ST First Steps to Employability NI Green job to colour your life- fight against unemployment Beilsteiner straße Berlin BE Back to Work: Re-integration into the labour market Friedelstr Berlin BE Wise - Workshop Identity: A Story About Europe Pappelallee Berlin BE The prison, from penal institute to cultural place Gustaf Adolf straße 17 Am Pulverturm Lingen (Ems) Bielefeld NW Breaking Limits NI LEARNING TO BE HAPPY EkoConnect - International Centre for Organic Agriculture of Central and Eastern Europe e. V. Arndtstraße Dresden SN Adult In the FLIPPED CLASSROOM Q - PRINTS&SERVICE ggmbh Simmlerstraße Pforzheim BW DeafICT: Guiding Adult Deaf with ICT Solutions Arbeiterwohlfahrt (AWO) Berlin Spree-Wuhle Gemeinsam leben & lernen in Europa Laboratorio Teatro Tra le Righe Rigaerstr. 55b Berlin BE Transferring Competencies through Self Narration and the Mentoring Process Leopoldstr Passau BY Senior Mentoring for Intergenerational LEarning Hornstr Berlin BE PLAying for LEarning NA beim BIBB Seite 9 von 13

10 IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU IT2- GRU LT1- GRU LT1- GRU NL1- GRU NL1- GRU aufbruch KUNST GEFÄNGNIS STADT HochVier - Gesellschaft für politische und interkulturelle Bildung e V. Verband Katholisches Landvolk Landesbildungswerk der Katholischen Landvolkbewegung Bayern (LBW) Thüringer Ökoherz Schlachthofstraße 8-10 PETRARCA - Europäische Akademie für Landschaftskultur Deutschland FA- Magdeburg GmbH Diakonisches Werk Bremen Minor Projektkontor für Bildung und Forschung Stephansstift Zentrum fuer Erwachsenenbildung Pappelallee Berlin BE Culture in prison: an educational, training and employing device Schulstr Potsdam BB a Suitcase for Europe Jahnstraße Stuttgart BW Building Rural Identity Kriemhildenstraße München By Building Rural Identity Nordbahnhofstraße 1a Magdeburg, Beimsstraße 89b Weimar TH The Good Seed- Linking Social Farming activities in Europe Witzenhaus en HE The Good Seed- Linking Social Farming activities in Europe Magdeburg ST Open Government in Europe Contrescarpe Bremen HB Mosaics of Inclusion - Disabled People and Volunteers Learning Together Alt-Moabit Berlin BE Unlocking Images Kirchroeder straße Hannover NI Learn to Learn for Adult Returners Stiftung Digitale Chancen Chausseestr Berlin BE Innovative Information Technologies in Adult Education Mütterforum Baden- Württemberg Landesverband der Mütterzentren, Familienzentren und Mehrgenerationenhäuser Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern Ludwigstraße Stuttgart BW Public living room - a safe learning space Allacher Str München BY Public living room - a safe learning space NA beim BIBB Seite 10 von 13

11 NL1- GRU NL1- GRU NL1- GRU NL1- GRU NO1- GRU NO1- GRU PL1- GRU PL1- GRU PL1- GRU PL1- GRU PL1- GRU PL1- GRU PL1- GRU PT1- GRU LOGOCOM Dulonweg Bremen HB Multilingual children with SLI - bridging the gap between theory and practice, and between practitioners in different countries Projektwerkstatt Umwelt und Entwicklung Bauernmuseum Bamberger Land Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand Institut für Nachhaltigkeit in Bildung, Arbeit und Kultur Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt Hausmannstraße Hannover NI Exchange and improvement of virtual framework, content and tools for literacy and digital literacy courses ,00 Hauptstr Frensdorf BY Communal Local Innovation Classes Rosenthaler Straße Berlin BE Silent Heroes, Living Memory. The context of hiding of Jews during the Second World War as a challenge for active adult learning. Trabener Str. 14 b Berlin BE The influence of negative body image and psychological problems on completion rate in education for adolescents Domplatz Erfurt TH Crosswise learning Policultura Teplitzer Str. 28/ Berlin BE Migracje-Integracja-Tożsamość- Europejska Kultura Deutscher Esperanto-Bund - Filiale fur Weiterbildung und Kultur Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur Institut für Migrations- und Aussiedlerfragen Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus Institut für angewandte Geschichte - Gesellschaft und Wissenschaft im Dialog Internationaler Bund Verbund Brandenburg Forum Community Organizing Grubenhagenstr Herzberg am Harz NI Cultural diversity and multilingualism of Europe - how to learn about it? Westhafenstraße Berlin BE Mnożenie Przez Dzielenie - Edukacja Dla Integracji Hermannstraße Oerlinghaus en Schiffbauerdamm 15, Raum 422 Ziegelstraße Neuenhage n Prof-Kurt-Huber-Str. 22 NW GARDENS - green intercultural space for learning and meeting of European seniors Berlin BE Culture without borders. Cultural heritage in multicultural environment. BB exprovising - a platform for multicultural music group sessions Gräfelfing BY Learning Sustainable Citizen Participation: Democratic Structures and Fundraising Strategies for Grassroots Citizen Organizations BIDA Kultur und Bildung Meininger Str Suhl TH Tools to Fly NA beim BIBB Seite 11 von 13

12 RO1- GRU RO1- GRU RO1- GRU RO1- GRU RO1- GRU RO1- GRU RO1- GRU RO1- GRU SE1- GRU SI1- GRU TR1- GRU TR1- GRU TR1- GRU TR1- GRU Agentur Kultur Roemerstr Muenchen BY Learning Positive Discipline ILI - Institut für Lern- Innovation an der Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Kroatische Wirtschaftsvereinigung Nägelsbachstraße 25b Erlangen BY equal opportunities to social inclusion for autistic children Am Weingarten Frankfurt am Main Ländliche Erwachsenenbildung Prignitz Havelland Deutsche Stickgilde Länderweg Frankfurt am Main CHANCENGLEICH in Europa HE engaging disadvantaged Parents to acquire parenting Skills ,00 Alt Ruppiner Allee Neuruppin SN engage! Hörder Bahnhofstraße 6 HE Think Family: Empowerment of Families at Risk to Practice Active Citizenship Dortmund NW young women orientation for labor integration Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Mecklenburg- Vorpommern Alexandrinenstr Schwerin MV Learning to be a Good Mentor BERLINK ETN GmbH Linienstraße Berlin BE Click to Career Amt fuer Weiterbildung / Volkshochschule Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise Volkshochschule Schrobenhausen e. V. Friedrich-Alexander- University Erlangen- Nuremberg, Innovation in Learning Institute Academy science and education Dialog in Bildung Institut für Projektbegleitung und Kompetenzentwicklung Im Mediapark Köln NW Enabling and empowering young adult migrants to fully participate in society Brandschneise Darmstadt HE Adult education strategies in making best compost and treating of manure practices in order to highlight better food quality and reduction of the nutrition losses with regards of social, initiative and entrepreneurship key competencies Lenbachstr Schrobenha BY Sense of Eco Tourism usen Nagelsbachstraße 25b Erlangen BY E-Chance for Women Entrepreneurship Am Margretenberg Petersberg HE The sound of silence Im Winkel Rostock MV Oral Culture Bridge Between the Past and the Future NA beim BIBB Seite 12 von 13

13 - pro-kompetenz - Abkürzung BB BE BW BY HB HE HH MV NI NW RP SH SL SN ST TH Bundesland Brandenburg Berlin Baden-Württemberg Bayern Bremen Hessen Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Schleswig-Holstein Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen NA beim BIBB Seite 13 von 13

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 31. Januar 2013 Nationaler Informationstag Intelligente Energie Europa - Aufruf 2013 Ute Roewer, NKS Energie www.nks-energie.de eu-energie@fz-juelich.de

Mehr

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen EUR/01/C/F/RF-84801 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Mit Sicherheit mehr erreichen.

Mit Sicherheit mehr erreichen. Mit Sicherheit mehr erreichen. FSP Wer sind wir? Die FSP Fahrzeugsicherheitsprüfung ist seit mehr als 20 Jahren im Markt und ein bundesweit tätiges Unternehmen in den Bereichen: Services und Lösungen für

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand März 2015 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Alphabetisierung

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM)

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation Powered by: Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Status Aug 1, 2011 1 Die Vision A New Way of Working Eine

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Call Übergangslösung 2015. Technische Informationen und Fragen

Call Übergangslösung 2015. Technische Informationen und Fragen Erasmus-Tag Call Übergangslösung 2015 Technische Informationen und Fragen Catherine Carron und Amanda Crameri Projektkoordinatorinnen Erasmus Inhalt Call Übergangslösung 2015 KA1 Studierendenmobilität

Mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Zuständige Zeugnisanerkennungsstellen in Deutschland: (Stand: 23.02.2012) Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart Abteilung 7 - Schule

Mehr

Blended Training - Bridging the Distance Between Content and Student

Blended Training - Bridging the Distance Between Content and Student MORESTEAM S BEST PRACTICES IN BLENDED LEARNING CONFERENCE WHU, VALLENDAR Blended Training - Bridging the Distance Between Content and Student by Dipl.- Ing. Lutz Tückmantel (Master Black Belt) THE CHALLENGE

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung;

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung; Anmerkung zu Nummer 27: Zuständige Aufsichtsbehörden sind im Land Baden-Württemberg Oberschulamt in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen; für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen

Mehr

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf SPIDER Meeting 25.11.2004 Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf Z_punkt GmbH The Foresight Company Karlheinz Steinmüller / Cornelia Daheim / Ben Rodenhäuser Der Workshop

Mehr

VOLUNTEERS in ACTION

VOLUNTEERS in ACTION EU LLL Grundtvig 50+VOLUNTEER MOBILITY VOLUNTEERS IN ACTION IN UNI 3 VOLUNTEERS in ACTION This project has been funded with support from the European Commission. This communication reflects the views only

Mehr

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Gesetzliche Krankenversicherung

Gesetzliche Krankenversicherung Gesetzliche Krankenversicherung Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichsten gesetzlichen Krankenversicherungen mit Kontaktangabe. Krankenkasse Möglich in Kontakt actimonda krankenkasse

Mehr

Programme: Adult Education to Fight Exclusion. at Cologne / Germany

Programme: Adult Education to Fight Exclusion. at Cologne / Germany Programme: Adult Education to Fight Exclusion at Cologne / Germany Date: 14.10. 18.10.2013 Place: Boardinghome Cologne City Rheinaustraße 1, 50676 Köln Telefon +49 221 27070940 / (01525-7375858) Telefax

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools Version: 29. 4. 2014 Organizers: Wilhelm Bredthauer, Gymnasium Goetheschule Hannover, Mobil: (+49) 151 12492577 Dagmar Kiesling, Nieders. Landesschulbehörde Hannover, Michael Schneemann, Gymnasium Goetheschule

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

Qualifizierung von Clustermanagern

Qualifizierung von Clustermanagern Qualifizierung von Clustermanagern Europäische Erhebung zu Qualifizierung von Clustermanagern im Rahmen von CEE-ClusterNetwork Erfahrungsbericht, erste Ergebnisse aus Österreich Österreichische Clusterplattform,

Mehr

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Skilled and academic workforce for Germany Your Partner, the ZAV

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Skilled and academic workforce for Germany Your Partner, the ZAV Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Ralf Czadzeck Offenbach, March 13th.,2012 Skilled and academic workforce for Germany Your Partner, the ZAV Qualified workforce from abroad How ZAV can support

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Mobile Multimedia Gaduate School

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Mobile Multimedia Gaduate School Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 2. März 2011 Graduiertenschulen: Otto-Friedrich-Universität Bamberg Titel der geplanten Graduiertenschule JARA-FIT Graduate School: Fundamentals of Future

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President Wie Social Media die Geschäftswelt verändert Axel Schultze President Copyright Xeequa Corp. 2008 Social Media aus der Vogelperspektive Copyright Xeequa Corp. 2008 Fast 10 Jahre Social Media - im Zeitraffer

Mehr

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Willy Müller - Open Cloud Day 19.6.2012 2 Plug and Cloud? 3 The plug tower BPaaS Software SaaS Platform PaaS Storage/ Computing IaaS Internet Power grid 4

Mehr

ATLAS - Assessment and Training of LAbour market related Social Skills

ATLAS - Assessment and Training of LAbour market related Social Skills NL/03/B/F/PP-157308 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: ATLAS - Assessment and Training of LAbour market related Social Skills NL/03/B/F/PP-157308 Jahr: 2003 Projekttyp: Pilotprojekt, Projekt

Mehr

Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land. Baden-Württemberg

Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land. Baden-Württemberg Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land Baden-Württemberg Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart; für die übrigen

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012 ch Foundation April 2013 INDEX 1. Student mobility... 3 a. General informations... 3 b. Outgoing Students... 5 i. Higher Education Institutions... 5 ii. Level

Mehr

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Anlage Berufsgruppe Versorgungswerk Ärzte Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Postfach 26 49, 72016 Tübingen

Mehr

Berufsgruppe Versorgungswerk

Berufsgruppe Versorgungswerk Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren wr wissenschaftsrat der wissenschaftsrat berät die bundesregierung und die regierungen der länder in fragen der inhaltlichen und strukturellen entwicklung der hochschulen, der wissenschaft und der forschung.

Mehr

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti SGO Themenabend Zürich, 10.09.2015 Franz Wirnsperger, Managing Director Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti Chair of Controlling / Performance Management Hilti Lab

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

THE PRINICPLE OF OPENNESS.

THE PRINICPLE OF OPENNESS. Credits: Grafik Linz_Open Commons: CC-by: Quelle Stadt Linz, CC-by Logo: CC-by: Creative Commons THE PRINICPLE OF OPENNESS. Local Data in the Open Commons Region Linz http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/at/

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Transcultural European Outdoor Studies (TEOS), M.A. Erasmus Mundus Masterstudiengang

Transcultural European Outdoor Studies (TEOS), M.A. Erasmus Mundus Masterstudiengang Transcultural European Outdoor Studies (TEOS), M.A. Erasmus Mundus Masterstudiengang 10 Juni 2011 Thematische Gliederung (1) Handlungsleitendes Paradigma (2) Erasmus Mundus Masterstudiengang TRANSCULTURAL

Mehr

Live-Onlinebefragung erhoben im Rahmen der 15-Jahr-Feier des zze: Impulse für die Zivilgesellschaft.

Live-Onlinebefragung erhoben im Rahmen der 15-Jahr-Feier des zze: Impulse für die Zivilgesellschaft. Live-Onlinebefragung erhoben im Rahmen der 15-Jahr-Feier des zze: Impulse für die Zivilgesellschaft. September 2011 zze Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung 2011 15 Jahre zze Das Engagement der

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg)

Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg) Ärzte Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg) Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9, Nordbahnhofstr.135, 70191 Stuttgart Tel.:

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

Berlin Environmental Relief Programme II. ERDF co-funded nature and landscape conservation projects in Berlin

Berlin Environmental Relief Programme II. ERDF co-funded nature and landscape conservation projects in Berlin Berlin Environmental Relief Programme II ERDF co-funded nature and landscape conservation projects in Berlin Outline of the presentation Background of Environmental Relief Programme (ERP) Key activity:

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 KM 6, Versicherte nach dem Alter und KV-Bezirken 2009 Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 Bund Mitglieder nach Alter 76-93 Familienangehörige

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können.

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Ihre Au Pair Vermittlung für Namibia und Afrika Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Natürlich kann ein Fragebogen

Mehr

Cluster-Management. Christoph Beer

Cluster-Management. Christoph Beer Cluster-Management Christoph Beer Topics Was ist ein Cluster Cluster-Organisationen in unserer Region Erwartungshaltung Cluster-Management am Beispiel des tcbe.ch ICT Cluster Bern, Switzerland Seite 2

Mehr

Visionen für die Betriebliche Weiterbildung

Visionen für die Betriebliche Weiterbildung Visionen für die Betriebliche Weiterbildung Dr. Roland Klemke, Dr. Bert Hoogveld, Drs. Fred de Vries CELSTEC, Open University of the Netherlands Visionen für die Betriebliche Weiterbildung page 1 Activities

Mehr

Online-Konsultation der Nationalen Kontaktstelle IKT zur Ausgestaltung der IKT-Themen im Arbeitsprogramm 2016/2017

Online-Konsultation der Nationalen Kontaktstelle IKT zur Ausgestaltung der IKT-Themen im Arbeitsprogramm 2016/2017 Online-Konsultation der Nationalen Kontaktstelle zur Ausgestaltung der -Themen im Arbeitsprogramm 2016/2017 Durchführungszeitraum: Nov. bis Dez. 2014 -Strategien und EU-Synergien Teilnehmerkennzahlen Teilnahme

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Stand: Juni 2015 Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Bayern: Informationsseite des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft

Mehr

Infoblatt für LehrerInnen Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld

Infoblatt für LehrerInnen Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld Kriegsgräberstätten Seite - 1 - Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld Bundesgeschäftsstelle des Volksbund Deutsche Krieggräberfürsorge e.v. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Mehr

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS GLEICHSTELLUNGSBÜRO FAMILIENSERVICE FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS DIE ANGEBOTE DES FAMILIENSERVICE IM ÜBERBLICK Der Familienservice des Gleichstellungsbüros bietet Angehörigen und Studierenden

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Formatting the TrekStor i.beat run

Formatting the TrekStor i.beat run DE EN Formatting the TrekStor i.beat run Formatierung des TrekStor i.beat run a Beim Formatieren werden ALLE Daten auf dem MP3-Player gelöscht. In diesem Abschnitt wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren MP3-Player

Mehr

Satzungen der Ärzteversorgungen

Satzungen der Ärzteversorgungen Satzungen der Aerzteversorgungen 2013-07-28.doc 1 / 6 Satzungen der Ärzteversorgungen Stand der Inhalte im wesentlichen August 2012 Letzte Korrektur: Juli 2013 Inhaltsverzeichnis Satzungen der Ärzteversorgungen...1

Mehr

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach Breakout Session Mind the Gap: Bridging U.S. Cross-border E-discovery and EU Data Protection Obligations Dr. Alexander Dix, LL.M. Berlin Commissioner

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Phase 3 16 Accelerator Projects Addressing different Business Domains

Phase 3 16 Accelerator Projects Addressing different Business Domains Info Day Bremen 12.09.2014 14:00-18:00 Uhr Neue Internet-Technologien für Unternehmer und solche, die es werden wollen! FInish Accelerator B2B mal ganz anders! Project Coordinator: Harald Sundmaeker FInish-Info@FInish-Project.eu

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Oktober 2015 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Big city medicine Metropolitan Health

Big city medicine Metropolitan Health Big city medicine Metropolitan Health Global Compact City Program PD Dr. Lutz Fritsche MBA Deputy Medical Director Charité University Medicine Berlin Big cities big health challenges Metropolitan areas

Mehr

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional s Evangelos Pournaras, Iza Moise, Dirk Helbing (Anpassung im Folienmaster: Menü «Ansicht» à «Folienmaster») ((Vorname Nachname))

Mehr

Master of Science (MSc) International Food Business and Consumer Studies

Master of Science (MSc) International Food Business and Consumer Studies Master of Science (MSc) International Food Business and Consumer Studies kooperatives Masterprogramm der Fachhochschule Fulda und Universität Kassel Prof. Dr. Friedrich-Karl Lücke and Helga Keil, M.A.

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Die Vizerektorin für Lehre legt gemäß 22 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien ivm

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Personalentwicklung 2.0. Community Manager

Personalentwicklung 2.0. Community Manager Vom Personalentwickler zum Community Manager: Ein Rollenbild im Wandel Personalentwicklung 2.0 Social CompuOng Evangelist Dr. Jochen Robes Otzenhausen, 26.10.2011 Unsere Geschichte Geschichte der CS Lernwerkzeuge

Mehr