P r e s s e m i t t e i l u n g

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "P r e s s e m i t t e i l u n g"

Transkript

1 P r e s s e m i t t e i l u n g Nr.: 15/25 Magdeburg, Fahrplan 2016: Region Anhalt, Dessau, Wittenberg S-Bahn fährt künftig von Dessau nach Leipzig Neuerungen im Bahn-Bus-Landesnetz Der Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 ist der größte seit den 1990er Jahren. Auf vielen Strecken gibt es Änderungen, in vielen Regionen wird das Nahverkehrsangebot auf Schiene und Straße umgestellt. Das hat Gründe: teilweise in Betrieb genommen wird die ICE-Neubaustrecke (Berlin ) Halle/Leipzig Erfurt ( Nürnberg) auf zahlreichen Strecken und in Bahnhöfen wird gebaut, wie in Halle, Leipzig, Magdeburg und in der Lutherstadt Wittenberg in Betrieb gehen nach europaweiter Ausschreibung das Netz Saale- Thüringen-Südharz mit dem Betreiber Abellio und das Mitteldeutsche- S-Bahn-Netz Teil 2 mit der DB Regio AG in den neuen Netzen wie auf anderen Strecken gibt es neue Fahrplankonzepte NASA GmbH Am Alten Theater 4 u Magdeburg Pressesprecher: Wolfgang Ball Tel.: 0391/ Fax: 0391/ p r e s s n a s a. d e Hier ein Überblick über wichtige Neuerungen in der Region Anhalt, Dessau, Wittenberg. S 2 Dessau Hbf Bitterfeld Leipzig Markkleeberg-Gaschwitz Das neue Fahrplankonzept ermöglicht täglich stündliche Verbindungen von Dessau-Roßlau in die Leipziger Innenstadt. Die S 2 ersetzt zwischen den Hauptbahnhöfen Dessau und Leipzig die heutigen RB-Angebote. In Dessau Hbf ist die S 2 in den neuen Taktknoten zur vollen Stunde mit Anschlüssen in/aus allen Richtungen eingebunden. Zweistündlich fahren die Züge der S 2 weiter als RB 42 nach Magdeburg und umgekehrt. Da der RE 13 Magdeburg Zerbst Dessau Leipzig etwa stündlich versetzt zu den weitergeführten Zügen der S 2/ RB 42 fährt, gelangt man aus dem Raum Zerbst täglich stündlich Richtung Bitterfeld Leipzig. In Bitterfeld besteht im neuen Fahrplan Anschluss zu den Linien RE 9/19 von/nach Halle. Im Berufsverkehr gibt es einzelne, beschleunigte Direktverbindungen Dessau Hbf Halle. NASA-PM 15/25 Seite 1 von 6

2 RE 13 / RE 14 / RB 42 Magdeburg Dessau Hbf RE 14 Magdeburg Dessau Hbf Lu. Wittenberg Falkenberg RB 51 Dessau Hbf Lu. Wittenberg Falkenberg/ Zahna Der RE 13 wird mit dem neuen Fahrplankonzept beschleunigt. Er verkehrt stündlich versetzt zur bisherigen Zeitlage und erreicht damit an den Umsteigebahnhöfen günstigere Anschlüsse. Zudem wird der Fahrgastwunsch erfüllt, frühere RE-Verbindungen von Leipzig Richtung Dessau-Roßlau einzurichten. Die Züge der RE 14 Magdeburg Lutherstadt Wittenberg können im Jahr 2016 baubedingt nicht durchgehend verkehren, in Roßlau gibt s jedoch Anschluss. Die Züge ergänzen montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit das Angebot der RB 42 für die nicht vom RE 13 bedienten Halte Magdeburg- Herrenkrug, Königsborn und Wahlitz, so dass auch hier stündliche Fahrtmöglichkeiten entstehen. In Dessau Hbf sind RE 13, RE 14, RB 42 und RB 51 in den neuen Taktknoten zur vollen Stunde eingebunden, womit Anschlüsse in/aus allen Richtungen mindestens zweistündlich, in der Regel stündlich, möglich werden. Die Züge der RB 42 verkehren ab Dessau Hbf weiter als S 2 Richtung Bitterfeld Leipzig und umgekehrt. Damit fahren aus dem Raum Zerbst stündlich umsteigefreie Verbindungen in diese Richtung. Auf der Gesamtstrecke Magdeburg Dessau-Roßlau fahren die täglichen Stundentaktzüge (RE 13 / RB 42) etwas später Richtung Magdeburg und früher Richtung Dessau Hbf, um den neuen Taktknoten in Dessau Hbf herzustellen. Auch deshalb kann der Eckanschluss in Biederitz von/nach Burg (RB 40) nur noch für ausgewählte Verbindungen aufrechterhalten werden. Die RB 51 fährt in Richtung Lutherstadt Wittenberg früher, Richtung Dessau Hbf später als bisher (jeweils ca. 10 min). Dessau-Roßlau erhält über die RB 51 in Lutherstadt Wittenberg stündlichen Fernverkehrsanschluss von/nach Berlin. Auf der Strecke Dessau-Roßlau Annaburg Falkenberg können weniger direkte Verbindungen als bisher angeboten werden. Montags bis freitags gibt s im Berufs- und Schülerverkehr jedoch regelmäßige Direktverbindungen und bei der Abfahrt Uhr ab Dessau Hbf kurze Umsteigezeiten in Lutherstadt Wittenberg. Ab Spätsommer 2016 sollen fabrikneue Elektrotriebwagen vom Typ Talent 2 zum Einsatz kommen, die mit DB Regio für das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz (Stufe II) vertraglich vereinbart sind. RB 80 Halle Bitterfeld Lu. Wittenberg Jüterbog RB 81 Bitterfeld Lu. Wittenberg Falkenberg NASA-PM 15/25 Seite 2 von 6

3 Das veränderte Fahrplankonzept sieht weiterhin etwa stündliche Fahrtmöglichkeiten zwischen Bitterfeld und Lutherstadt Wittenberg vor. Die zweistündlichen direkten Züge Lutherstadt Wittenberg Halle sind etwas schneller, verkehren aber tagsüber nur montags bis freitags. Stündlich besteht in Bitterfeld Anschluss nach Halle mit RE 9/19 und Leipzig mit S 2. In der Hauptverkehrszeit werden einzelne Direktzüge nach Leipzig angeboten. Drei Fahrtenpaare der RB 80, die über Lutherstadt Wittenberg hinaus bis Jüterbog verlängert werden, ergänzen zusammen mit dem RE 4 (Stendal ) Berlin Jüterbog montags bis freitags den Zweistundentakt des RE 3. Die neue Linie RB 81 bietet für die Stationen zwischen Falkenberg und Lutherstadt Wittenberg zweistündliche Direktverbindungen über Lutherstadt Wittenberg nach Bitterfeld mit Anschluss nach Halle und Leipzig. RE 3 Lu. Wittenberg / Falkenberg Berlin Schwedt / Stralsund RE 4 (Stendal Rathenow ) Berlin Jüterbog Südlich von Berlin werden die Äste der Linien RE 3 und RE 5 getauscht. An den Stationen zwischen Lutherstadt Wittenberg / Falkenberg Berlin hält künftig der RE 3, dadurch ändern sich die Abfahrtszeiten. Bülzig und Zörnigall können im Fahrplanjahr 2016 nicht von allen Zügen des RE 3 bedient werden. Dafür werden Fahrten der RB 51 Dessau Hbf Lutherstadt Wittenberg von/nach Zahna verlängert. Montags bis freitags wird das Angebot zwischen Lutherstadt Wittenberg und Jüterbog in beiden Richtungen um drei Fahrten der RB 80 (Halle/Leipzig Bitterfeld Lutherstadt Wittenberg Jüterbog) erweitert mit Anschluss in Jüterbog von/nach Berlin mit dem RE 4. Zusätzlich fährt der RE 3 Samstag- und Sonntagnacht von Lutherstadt Wittenberg (0.25 Uhr) nach Berlin Hbf (1.54 Uhr). RE 7 Dessau Hbf Bad Belzig Berlin Jüterbog Alle Züge dieser Linie haben künftig Anschluss zur S 2 nach Leipzig. RE 9 Bitterfeld Halle Sangerhausen Nordhausen Leinefelde Kassel RE 19 (Dessau Hbf ) Bitterfeld Halle Sangerhausen Nordhausen Leinefelde RB 59 (Bitterfeld Halle ) Sangerhausen Erfurt RB 75 Eilenburg Halle Lu. Eisleben Sangerhausen Nordhausen NASA-PM 15/25 Seite 3 von 6

4 Zukünftig fährt Abellio Rail Mitteldeutschland statt DB Regio auf diesen Strecken (auf der RB 75 auch DB Regio). Die Linien sind Teil des Netzes Saale-Thüringen-Südharz. Auffallen wird der Betreiberwechsel vor allem an den fabrikneuen, klimatisierten Elektrotriebwagen vom Typ Talent 2. Wegen des Knotenumbaus in Halle werden RE 9/19 von/nach Bitterfeld und einzelne Fahrten nach Dessau Hbf sowie die RB 75 von/nach Eilenburg verlängert. Während des Bahnhofsumbaus in Halle gewährleisten RE 9/19 in Bitterfeld die Fernverkehrsanschlüsse aus dem Südharz von und nach Berlin. Zwischen Bitterfeld und Halle werden alle Stationen bedient, weiter bis Lutherstadt Eisleben nur Röblingen am See. Zwischen Lutherstadt Eisleben und Nordhausen hält an kleineren Stationen jeweils einer der beiden Linien zweistündlich; montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit bietet die RB 75 auch stündliche Fahrtmöglichkeiten. Die RB 75 fährt täglich mindestens zweistündlich auf der Strecke Eilenburg Lutherstadt Eisleben. Montag bis Freitag zur Hauptverkehrszeit wird der Grundtakt zu einem stündlichen Angebot verdichtet, und es werden ausgewählte Fahrten von/nach Sangerhausen Nordhausen verlängert. Die Orte zwischen Erfurt und Sangerhausen erhalten zweistündliche Direktverbindungen nach Halle mit der RB 59 (vereinigt Bitterfeld Sangerhausen mit RE 19). RE 30 Magdeburg Köthen Halle Merseburg Naumburg Neu als RE 30 werden stündliche Verbindungen zwischen Magdeburg und Naumburg eingerichtet. Mit Ausnahme der Tagesrandlagen (also früh und spät) verkehrt der RE 30 um 30 Minuten versetzt zum heutigen RE 20- Angebot Magdeburg Halle. Damit entfallen die Durchbindungen in Magdeburg Hbf von/nach Stendal Uelzen. Zur vollen Stunde fahren die IC- Linien 55/56 von/nach Halle, um die Minute 30 die Linie RE 30. In Halle (Saale) Hbf gibt es Anschluss an die ICE-Züge über die neue Schnellfahrstrecke Richtung Erfurt Frankfurt/Main. Tagsüber geht s ohne Umstieg weiter nach Naumburg (Saale) Hbf, wo bis zum 10. Januar und ab 4. September 2016 stündlich Anschluss an die ICE-Züge nach München geboten wird. In Naumburg besteht vom RE 30 Anschluss nach Jena und Erfurt. Die Linie HEX 47 Bernburg Halle hält künftig in Halle auch an allen Stationen zwischen Trotha und Hauptbahnhof. Die Stationen zwischen Könnern und Halle-Trotha werden in der Regel nur von der Linie HEX 47 zweistündlich, montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit stündlich bedient. In Bernburg wird die RB 48 Richtung Calbe Magdeburg erreicht. In Könnern bestehen mit den schnellen Zügen des HEX 4/24 und den Zügen der HEX 47 teilweise halbstündliche Fahrtmöglichkeiten nach Halle. RB 48 Bernburg Magdeburg NASA-PM 15/25 Seite 4 von 6

5 Die RB 48 wird auf den veränderten RE 30 Magdeburg Naumburg angepasst. In Calbe (Saale) Ost entsteht generell Anschluss von/nach Köthen Halle. In Bernburg besteht Anschluss an den HEX 47 nach Halle über Könnern. Damit gibt es für Bernburg-Strenzfeld und Nienburg (Saale) stündliche Fahrtmöglichkeiten von/nach Halle abwechselnd über Calbe und Bernburg. Züge, die nicht bis nach Magdeburg fahren, haben ebenfalls Anschluss nach Schönebeck Magdeburg. Die Züge halten nun in Magdeburg-Buckau. In Magdeburg bestehen teilweise umsteigefreie Verbindungen von/nach Haldensleben und Wolfsburg. BUSVERKEHR im Landesnetz: Linie 434 Bitterfeld Stumsdorf Die Linie verkehrt um 30 Minuten versetzt zum bisherigen Fahrplan, um weiterhin gute Anschlüsse in Stumsdorf auf den RE 30 in/aus Richtung Magdeburg und Halle (Saale) zu gewährleisten. In Bitterfeld gibt es gute Umsteigemöglichkeiten in Richtung Leipzig, Halle (Saale), Dessau-Roßlau und Lutherstadt Wittenberg. FERNVERKEHR ICE-Linie (Hamburg -) Berlin Lutherstadt Wittenberg Leipzig Naumburg (Saale) Jena Nürnberg München Die Züge dieser Linie werden in den Jahren 2016 und 2017 einheitlich über Leipzig und nicht mehr zweistündlich über Halle geführt. In Lutherstadt Wittenberg und Naumburg (Saale) wird stündlich und in Bitterfeld zweistündlich gehalten. In Bitterfeld und Naumburg bestehen Anschlüsse von/nach Halle, in Lutherstadt Wittenberg von/nach Dessau. Vom 13. Januar bis 3. September 2016 wird der Streckenabschnitt Lichtenfels Bamberg voll gesperrt. In dieser Zeit fahren die Züge dieser Linie zwischen Leipzig und München nur zweistündlich und werden bei gleicher Fahrzeit umgeleitet über die neue Schnellfahrstrecke sowie über Erfurt, Fulda und Würzburg. Die Züge können in dieser Zeit nicht in Naumburg halten. Zwischen Leipzig und Jena verkehren ersatzweise zweistündliche Nahverkehrszüge mit Halt nur in Naumburg (Saale) Hbf. ICE-Linie Berlin Halle Erfurt Frankfurt (Main) Diese Linie wird neu eingerichtet und ersetzt zwischen Berlin und Halle mit bis zu 8 Fahrten je Tag und Richtung während des Knotenumbaus Halle die ICE-Linie Berlin München. Durch die Führung über die neue Schnellfahrstrecke Halle/Leipzig Erfurt verkürzen sich die Reisezeiten von Halle nach Erfurt und Frankfurt (Main) um 40 bis 50 Minuten. Zwischen Halle und Erfurt verkehren bis zu 6 Fahrten je Tag und Richtung, 4 Fahrten davon NASA-PM 15/25 Seite 5 von 6

6 fahren umsteigefrei von/nach Frankfurt (Main), die übrigen Fahrten haben in Erfurt Anschluss dorthin. Im Frühverkehr besteht montags bis freitags eine Verbindung von Halle nach Frankfurt mit Umstieg am Flughafen Leipzig/Halle, abends in der Gegenrichtung. Einzelne InterCity-Züge halten insbesondere an Freitagen und Sonntagen zwischen Erfurt und Halle/Leipzig/Berlin weiterhin in Weimar und Naumburg. IC-Linien (Dresden ) Leipzig Halle Magdeburg Braunschweig Hannover ( Köln/Bremen Norddeich) Die Halte in Köthen und am Flughafen Leipzig/Halle werden nur noch zweistündlich bedient. Die DB Fernverkehr hat angekündigt, auf diesen Linien bis zum Frühjahr 2016 die bisherigen InterCity-Fahrzeuge gegen neue Doppelstockwagen auszutauschen. Alle Infos bei NASA-PM 15/25 Seite 6 von 6

P r e s s e m i t t e i l u n g

P r e s s e m i t t e i l u n g P r e s s e m i t t e i l u n g Nr.: 15/26 Magdeburg, 07.12.2015 Fahrplan 2016: Region Halle, Saale-Unstrut Neue Regionalexpresslinien im Netz Saale-Thüringen-Südharz Neuerungen im Bahn-Bus-Landesnetz

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 28.04.2014 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Verkehrsmeldung. Bahnverkehr in Sachsen-Anhalt massiv beeinträchtigt Entspannung in Sachsen und Thüringen

Verkehrsmeldung. Bahnverkehr in Sachsen-Anhalt massiv beeinträchtigt Entspannung in Sachsen und Thüringen Bahnverkehr in Sachsen-Anhalt massiv beeinträchtigt Entspannung in Sachsen und Thüringen Zahlreiche Streckenabschnitte gesperrt Kostenlose Servicenummer Umfassende Kulanzregelungen für Bahnkunden bis 23.

Mehr

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen (Berlin, November 2015) Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember wird die Neubaustrecke

Mehr

Mit der Bahn zu Luther

Mit der Bahn zu Luther Mit der Bahn zu Luther Verkehrsangebote und Lutherticket im Lutherjahr 23.02.2017 NASA GmbH Tobias Jensch Abteilungsleiter Angebotsplanung und Tarif Agenda Eisenbahnverkehre im Reformationsjahr 2017 Standorte/Erreichbarkeit

Mehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 12.08.2016 Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Die Service-Nummer der

Mehr

Presseinformation. Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt

Presseinformation. Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt Presseinformation Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt Am 11. Dezember 2016 tritt der neue Bahnfahrplan in Kraft NVS stellt die wichtigsten Änderungen und Baustellen vor (Erfurt, den 24. November

Mehr

Jahresfahrplan SPNV 2015. Informationen zum Fahrplanwechsel am 14.12.2014

Jahresfahrplan SPNV 2015. Informationen zum Fahrplanwechsel am 14.12.2014 Jahresfahrplan SPNV 2015 Informationen zum Fahrplanwechsel am 14.12.2014 1 Verbindung Seite RE 1 Rostock Hamburg 3 RE 2 Wismar Berlin 4 RE 7 Wismar Ludwigslust 4 RE 3 Stralsund Pasewalk Berlin 5-6 RE 4

Mehr

Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009

Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009 Aufnahme des elektrischen Zugbetriebs auf der Elsenz- und Schwarzbachtalbahn Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009 DB Regio RheinNeckar Sinsheim, 15.10.2008 Das Erfolgsmodell S-Bahn RheinNeckar 5 Jahre

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz Institut für Regional- und Fernverkehrsplanung Leipzig Dresden Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz FBS-Anwendertreffen Dirk Bräuer irfp Leipzig dirk.braeuer@irfp.de

Mehr

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Titelmasterformat Fahrplan und Baumaßnahmen durch Klicken bearbeiten Halle, 16.02.2016 Jena, 09.11.2015 Seite 1 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Mehr

Fahrplan 2016 für das Landesnetz Sachsen-Anhalt

Fahrplan 2016 für das Landesnetz Sachsen-Anhalt Fahrplan 2016 für das Landesnetz Sachsen-Anhalt Alle Bahn- und ausgewählte Buslinien Gültig ab 13.12.2015 Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind trotz sorgfältiger Bearbeitung vereinzelt Druckfehler

Mehr

Fahrplan 2012, Land Salzburg

Fahrplan 2012, Land Salzburg Fahrplan 2012, Land Salzburg Beschreibung der Fahrplanänderungen im Land Salzburg, gültig ab 11.12.2011, Version 2 Fernverkehr: Strecke Salzburg Wien Westbahn Als Teil der Vereinbarung mit dem Mitbewerber

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 29.10.2013 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 07.09.2015 RE 7 (Hamburg ) Neumünster Flensburg von Dienstag, 1. bis Dienstag,

Mehr

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR Fahrplan 2016 Berlin, 29. September 2015 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Betriebsaufnahmen Fahrplan 2016 Netz Ostbrandenburg

Mehr

Bahnverkehr Berlin 2006. Pressekonferenz 6. Juli 2005

Bahnverkehr Berlin 2006. Pressekonferenz 6. Juli 2005 Bahnverkehr Berlin 26 Pressekonferenz 6. Juli 25 Bahnkonzept Berlin stellt die Weichen für mehr Mobilität Der Bund, das Land Berlin und die Deutsche Bahn haben Anfang der Neunzigerjahre ein richtungweisendes

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 12.11.2013 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen -

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen - Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Thüringer Nahverkehr 2018 - Herausforderungen und Chancen - Jena, 09.11.2015 Seite 1 Inhalt 1 Auswirkung durch die Inbetriebnahme des VDE 8 2 Neuerungen im SPNV

Mehr

Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands. Schienenverkehr in Thüringen. 23. April 2013

Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands. Schienenverkehr in Thüringen. 23. April 2013 Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands Schienenverkehr in Thüringen 23. April 2013 Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands! 1. Neue Schienenangebote mit Anschluss an den neuen ICE-Knoten

Mehr

Abfahrtstafeln ausgewählter Bahnhöfe

Abfahrtstafeln ausgewählter Bahnhöfe Abartstaeln ausgewälter Banöe Abart Departure Bittereld..0.0.0 0:0 Sa, 0: Mo, Sa 0:9 Sa, 0:9 Sa, :08 Mo, Sa :9 Mo :8 Sa, : Sa, e e 70 0:00 Delitzsc unt B 0:9 Leipzig Hb 0: Leipzig-Connewitz :0 auc. Dez,.

Mehr

Start für den ICE. Die neuetrasse von Erfurt nach Leipzig/Halle geht in Betrieb. Anzeigen-Sonderveröffentlichung Mittwoch, 9.

Start für den ICE. Die neuetrasse von Erfurt nach Leipzig/Halle geht in Betrieb. Anzeigen-Sonderveröffentlichung Mittwoch, 9. Anzeigen-Sonderveröffentlichung Mittwoch, 9. Dezember 2015 Start für den ICE Die neuetrasse von Erfurt nach Leipzig/Halle geht in Betrieb In einer guten halben Stunde von Halle nach Erfurt, nicht viel

Mehr

Inbetriebnahme VDE 8.2

Inbetriebnahme VDE 8.2 Inbetriebnahme VDE 8.2 Angebotsverbesserungen im Fernverkehr DB Fernverkehr Angebotskommunikation P.FMA (K), November 2015 Ein neues Bahnzeitalter: Durch Inbetriebnahme VDE 8 werden deutliche Reisezeitverkürzungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Beilage: Linienplan Schnellverkehr

Inhaltsverzeichnis. Beilage: Linienplan Schnellverkehr Inhaltsverzeichnis Neuerungen 2 Kundendienst 8 Vertriebsstellen 13 Ticketangebote 15 Tickets 19 DB Tickets im Verkehrsverbund 21 Verbundtarifraum 24 Preisstufenübersicht 25 Übergangstarife (AVV, VGN, VGM,

Mehr

Mit Bahn und Bus in die Lutherstadt Eisleben Fahrpläne Juni 2017 mit allen Sonderfahrten FAHRPLÄNE

Mit Bahn und Bus in die Lutherstadt Eisleben Fahrpläne Juni 2017 mit allen Sonderfahrten FAHRPLÄNE Mit Bahn und Bus in die Lutherstadt Eisleben Fahrpläne 16. 18. Juni 2017 mit allen Sonderfahrten FAHRPLÄNE www.mein-takt.de Inhalt Sachsen-Anhalt-Tag 16. bis 18. Juni 2017 Mit Bahn und Bus in die Lutherstadt

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 04.09.2012 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen Großraum Leipzig Inbetriebnahme Elektronisches Stellwerk

Fahrplanänderungen Großraum Leipzig Inbetriebnahme Elektronisches Stellwerk gültig vom 17. September bis 10. Oktober 2004 Fahrplanänderungen Großraum Leipzig Inbetriebnahme Elektronisches Stellwerk 2 Zugausfälle veränderter Fahrplan Schienenersatzverkehr Die Bauarbeiten Aufstellung

Mehr

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG Pressekonferenz Ausbau Knoten und Zugbildungsanlage Halle (Saale) Baumaßnahmen Grundlegende Modernisierung der Gleisanlagen und der Bahntechnik Optimierung des vorhandenen Spurplans Neue elektronische

Mehr

RE1. < Frankfurt (Oder) Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf. > Cottbus. Planmäßige Wagenreihung

RE1. < Frankfurt (Oder) Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf. > Cottbus. Planmäßige Wagenreihung RE1 3 < Frankfurt (Oder) > Cottbus Planmäßige Wagenreihung Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf RE2 < Cottbus Wittenberge > > Wismar Zug fährt planmäßig in dieser oder in umgekehrter Reihenfolge RE3 < Stralsund

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 30.01.2012 RE 1 Magdeburg Berlin Frankfurt (O) Eisenhüttenstadt von Sonntag, 11. Dezember

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr RE 70 Hamburg Kiel Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 04.04.2016 von Freitag, 1. bis Freitag, 29. April,

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 23.06.2016

Mehr

Bilanz und Ausblick zum ÖPNV-Plan SPNV. Peter Panitz Magdeburg, 29. Oktober Workshop zur Neuaufstellung des ÖPNV-Plans

Bilanz und Ausblick zum ÖPNV-Plan SPNV. Peter Panitz Magdeburg, 29. Oktober Workshop zur Neuaufstellung des ÖPNV-Plans Bilanz und Ausblick zum ÖPNV-Plan SPNV Peter Panitz Magdeburg, 29. Oktober 2015 2. Workshop zur Neuaufstellung des ÖPNV-Plans Agenda 1 Gegenstand des ÖPNV-Plans 2 Vergaben 3 Fernverkehr 4 Verkehrsangebot

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 29.07.2013 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

S Birkenwerder Bhf / S+U Friedrichstr. Bhf (Berlin) - Lutherstadt Wittenberg, Bahnhof / Halle (Saale), Hauptbahnhof / Falkenberg/E.

S Birkenwerder Bhf / S+U Friedrichstr. Bhf (Berlin) - Lutherstadt Wittenberg, Bahnhof / Halle (Saale), Hauptbahnhof / Falkenberg/E. a b c d e c f f f f f f f f f f f f S Birkenwerder Bhf ab.. 04:57.... 05:57. 06:57. 07:57. 08:57. 09:57. 10:57 S+U Gesundbrunnen Bhf (Berlin).. 05:16.... 06:15. 07:16. 08:17. 09:16. 10:16. 11:18 S+U Berlin

Mehr

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Thomas Dill stellv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Vergabe Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 1. Oktober 2014 1 Betriebsaufnahmen

Mehr

Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015

Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015 Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015 Sperrungen wegen Bauarbeiten Welche Linien von DB Regio sind betroffen? Welche Alternativangebote

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 19.01.2016 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Bauarbeiten Berlin Hamburg

Bauarbeiten Berlin Hamburg Extra- Ino 4 Bauarbeiten Berlin Hamburg Zusätzliche Fahrplanänderungen 2 Berlin Rathenow Wittenberge Schwerin Wismar 4, 10/14 und Ersatzverkehr Berlin Nauen Wittenberge Gültig vom 06. bis 12. April 2009

Mehr

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 FAHRPLAN 2018 Überblick der Änderungen im SPNV Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Wesentliche Änderungen

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Juli 2014 Bilder: VBB Stand: 28. August 2014 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG,

Mehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 26.09.2016 Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Die Service-Nummer der

Mehr

Fahrplanänderungen Mecklenburg-Vorpommern Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Mecklenburg-Vorpommern Regionalverkehr Mecklenburg-Vorpommern Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 13.04.2015 RE 5 Rostock Stralsund Berlin Jüterbog am Dienstag, 14. April, 0:15 1:30

Mehr

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Auszug Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich März 2013 VDE 8 ist größte Infrastruktur-Inbetriebnahme des Jahrzehnts

Mehr

Fahrvergünstigungen: Anerkennung in den metronom-zügen entfällt zum Fahrplanwechsel

Fahrvergünstigungen: Anerkennung in den metronom-zügen entfällt zum Fahrplanwechsel Artikelansicht - Regio Info-App https://www.db-regio-info.de/verwaltung/artikel/inhalt/ansehen/veroeffentlicht/0/10... Seite 1 von 1 29.09.2015 Artikelansicht Allgemeines DB Regio Nord Fahrvergünstigungen:

Mehr

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Schneller Direkter Komfortabler Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Zwischen Berlin und München wird der ICE die 1. Wahl Einsteigen und ankommen Beg inn eines neuen Zeitalters des Bahnfahrens 3:55

Mehr

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1 Arne Behrens Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab 2016 Titelmasterformat Klicken bearbeiten im Kontext derdurch Entwicklung ICE-Knoten und SPFV Erfurt, 20.11.2015 Erfurt, 20.11.2015 Seite 1 Inhalt

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 24.06.2013 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 Planungsstand 3. Dezember 2012 Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 Am 9. Dezember 2012 beginnt der Fahrplan 2013. Für Berlin und Brandenburg bedeutet das in diesem Jahr - je nach Region - mehr oder weniger

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 30.11.2015 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Juni 2014 Bilder: VBB Stand: 31. Juli 2014 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG,

Mehr

Fahrplan 2015 wesentliche Verbesserungen Veranstaltung Deutscher Bahnkundenverband

Fahrplan 2015 wesentliche Verbesserungen Veranstaltung Deutscher Bahnkundenverband Fahrplan 2015 wesentliche Verbesserungen Veranstaltung Deutscher Bahnkundenverband DB Fernverkehr AG Robert Ohler Angebotskommunikation Berlin, 15. Oktober 2014 1 Fahrplan 2015: Ausweitung auf Hauptachsen,

Mehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 10.02.2017 Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Die Service-Nummer der Bahn

Mehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr N-F Fahrplanänderungen Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 21.06.2016 Nacht- und Ferienzüge Die Service-Nummer der Bahn Telefon 0180 6 99 66 33 (20 ct/anruf

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand 16.01.2017

Mehr

Stralsund, Bahnhof - Neubrandenburg, Bahnhof - Rostock, Hauptbahnhof / S+U Lichtenberg Bhf (Berlin) - Jüterbog, Bahnhof - Falkenberg/E.

Stralsund, Bahnhof - Neubrandenburg, Bahnhof - Rostock, Hauptbahnhof / S+U Lichtenberg Bhf (Berlin) - Jüterbog, Bahnhof - Falkenberg/E. ! RE5 Montag - Freitag Bemerkungen a a a b a a a a a a a c a a a a a a Stralsund, Bahnhof ab...... 05:02. 07:02. 09:02 09:02. 11:02. 13:02. 15:02 Zarrendorf, Bahnhof...... 05:09. 07:09. 09:09 09:09. 11:09.

Mehr

Fahrplan HarzElbeExpress

Fahrplan HarzElbeExpress Fahrplan HarzElbeExpress Halle (Saale) / Bernburg Thale Halberstadt gültig ab 15. Dezember 2013 1 Günstige Tickets Sehr geehrte Fahrgäste, im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt und der NASA GmbH erbringt

Mehr

Ein Jahr S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig. DB Regio AG Frank Bretzger Produktmanagement Mitteldeutschland Halle, 11.12.

Ein Jahr S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig. DB Regio AG Frank Bretzger Produktmanagement Mitteldeutschland Halle, 11.12. Ein Jahr S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig DB Regio AG Frank Bretzger Produktmanagement Mitteldeutschland Halle, 11.12.2014 Aus der umstrittenen Infrastrukturinvestition City-Tunnel Leipzig

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 06.08.2015 RE 7 (Hamburg ) Neumünster Flensburg in den Nächten Samstag/Sonntag,

Mehr

Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Sachsen-Anhalt

Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Sachsen-Anhalt Aschersleben Deutsche Rentenversicherung Montag von 8.00-15.00 Uhr Tel.: 03473/2226-0 service@drv-md.de Hinter dem Turm 11 Dienstag von 8.00-15.00 Uhr Fax: 03473/2226-29 06449 Aschersleben Bernburg Deutsche

Mehr

Anbindung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) im öffentlichen Nahverkehr 23.10.2012. Jürgen Roß Bereichsleiter Planung und Fahrgastinformation

Anbindung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) im öffentlichen Nahverkehr 23.10.2012. Jürgen Roß Bereichsleiter Planung und Fahrgastinformation Anbindung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) im öffentlichen Nahverkehr 23.10.2012 Jürgen Roß Bereichsleiter Planung und Fahrgastinformation 1 Grafik: gmp Architekten, JSK International, Visualisierung:

Mehr

Der City-Tunnel Leipzig Erste Bilanz des neuen Bahn- und Busnetzes

Der City-Tunnel Leipzig Erste Bilanz des neuen Bahn- und Busnetzes Der City-Tunnel Leipzig Erste Bilanz des neuen Bahn- und Busnetzes Dritte ÖPNV-Fachtagung am 26.06.2014 in Dresden Dipl.-Pol. Oliver Mietzsch Geschäftsführer Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig

Mehr

berlinlinienbus.de nimmt Fahrt auf Ab 15. Oktober 2015 in den Norden, Süden, Osten und Westen der Republik

berlinlinienbus.de nimmt Fahrt auf Ab 15. Oktober 2015 in den Norden, Süden, Osten und Westen der Republik Presseinformation 17. September 2015 berlinlinienbus.de nimmt Fahrt auf Ab 15. Oktober 2015 in den Norden, Süden, Osten und Westen der Republik Elf neue Linien starten am 15. Oktober 2015 Mehr als 15 Städte

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 10.08.2015 RE 70 Hamburg Kiel von Montag, 10. bis Freitag, 14. August, jeweils

Mehr

Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen.

Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen. Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen. Alle Informationen zur Linie S 4 Richtung Stormarn Die Bahn macht mobil. Mit der S-Bahn Richtung Zukunft. Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Elektronisches Stellwerk Galluswarte 13. Januar 10. Februar 2013

Elektronisches Stellwerk Galluswarte 13. Januar 10. Februar 2013 Elektronisches Stellwerk Galluswarte 13. Januar 10. Februar 2013 RE/SE 30 RE/RB60 RE/RB70 Kassel Frankfurt(Main) Heidelberg Frankfurt(Main) Frankfurt(Main) Gernsheim S-Bahnlinien Ausfall von Zügen Besonderheiten

Mehr

Anschrift IMK - Institut für angewandte Marketingund Kommunikationsforschung GmbH. Anger 63 99084 Erfurt

Anschrift IMK - Institut für angewandte Marketingund Kommunikationsforschung GmbH. Anger 63 99084 Erfurt Anfahrtsskizze zum IMK Erfurt Anschrift IMK - Institut für angewandte Marketingund Kommunikationsforschung GmbH Anger 63 99084 Erfurt Telefon/ Fax Fon 0361/6 63 90-0 Fax 0361/6 63 90-14 Internet/ E-Mail

Mehr

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Hofheim, den 12. November 2015 Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Weitere durchgehende RegionalExpress-Linie von Frankfurt nach Kassel / Zusätzliche Fahrten auf insgesamt zehn Linien /

Mehr

Neues bei DB Regio NO Rückblick 2015 und Ausblick 2016. DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin, 3.12.2015

Neues bei DB Regio NO Rückblick 2015 und Ausblick 2016. DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin, 3.12.2015 Neues bei DB Regio NO Rückblick 2015 und Ausblick 2016 DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin, 3.12.2015 Nachfrage- und Qualitätsentwicklung im Gebiet Mecklenburg- Vorpommern positiv

Mehr

Presseinformation. Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 was ändert sich im Fernund Regionalverkehr in Baden-Württemberg?

Presseinformation. Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 was ändert sich im Fernund Regionalverkehr in Baden-Württemberg? Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 was ändert sich im Fernund Regionalverkehr in Baden-Württemberg? Mehr Direktverbindungen, neue Zusatzhalte und mehr Sitzplätze im Fernverkehr (Stuttgart, 8. Dezember

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 23.07.2013 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

der-enno.de ab 13.12.2015 RE30 Wolfsburg - Hannover RE50 Wolfsburg - Braunschweig - Hildesheim

der-enno.de ab 13.12.2015 RE30 Wolfsburg - Hannover RE50 Wolfsburg - Braunschweig - Hildesheim der-enno.de ab 13.12.2015 RE30 Wolfsburg - Hannover RE50 Wolfsburg - Braunschweig - Hildesheim Guten Tag ich bin der Neue Sympathisch und fair, wenn wir uns treffen. Zuverlässig und einfach, wenn Du mich

Mehr

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Deutsche Bahn AG Forum Verkehr und Stadtentwicklung Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Eckart Fricke Erfurt, 20. November

Mehr

Fahrplanvorschau 2012/13

Fahrplanvorschau 2012/13 Fahrplanvorschau 2012/13 Teilinbetriebnahme Hauptbahnhof Wien Fahrplan Pottendorferlinie Fahrplan Ostbahn Fahrplan 2012/13 +Hauptbahnhof Wien PV-RM Ost D. Mayer 1 Hauptbahnhof Wien Mit Fahrplanwechsel

Mehr

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zukunft der Fernverkehrsanbindung s und Ostthüringens Tischvorlage zur Präsentation am 04.02.2016 Fahrplantechnologische Szenarien zur Fernverkehrsanbindung der Stadt nach Inbetriebnahme der Neubaustrecke

Mehr

Citytunnel Leipzig von der Vision zur Wirklichkeit

Citytunnel Leipzig von der Vision zur Wirklichkeit Citytunnel Leipzig von der Vision zur Wirklichkeit 20. Mitteldeutsche Immobilientage am 13. Oktober 2013 in Leipzig Artur Stempel Konzernbevollmächtigter der DB AG für den Freistaat Sachsen City-Tunnel

Mehr

Angebotskonzept SPNV 2020

Angebotskonzept SPNV 2020 Angebotskonzept SPNV 2020 unter Berücksichtigung des Bahnprojektes Stuttgart - Ulm sowie von weiteren Infrastrukturmaßnahmen Dipl.- Ing. Dagmar Starke Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbh Angebotskonzept

Mehr

Das Eisenbahnprojekt VDE8 - Ein Lehrstück für den Deutschland-Takt

Das Eisenbahnprojekt VDE8 - Ein Lehrstück für den Deutschland-Takt Das Eisenbahnprojekt VDE8 - Ein Lehrstück für den Deutschland-Takt Bernd Arm Abteilungsleiter Angebot und Infrastruktur 8. Mai 2014 1 Themen Überblick Integraler Taktfahrplan (ITF) Änderung Fernverkehrsangebot

Mehr

Die Änderungen im Überblick

Die Änderungen im Überblick Sehr geehrte Fahrgäste, von Samstag, den 3. März bis Sonntag, den 1. April 2012 werden zwischen Aachen Hbf und Stolberg Hbf bzw. Eschweiler Hbf Gleisbauarbeiten durchgeführt. Dadurch kommt es zu Fahrplanänderungen

Mehr

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 DB Fernverkehr AG Birgit Bohle 17. Februar 2017 München - Bamberg- Die Inbetriebnahme der

Mehr

Thüringen auf dem Weg zum ICE - Knoten

Thüringen auf dem Weg zum ICE - Knoten Thüringen auf dem Weg zum ICE - Knoten Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Deutsche Bahn AG Volker Hädrich Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Erfurt, 07. Mai 2015 Seit 2011 werden Bau und IBN

Mehr

Informationen zu Kapazitätsengpässen

Informationen zu Kapazitätsengpässen Informationen zu Kapazitätsengpässen Sehr geehrte Kunden, es ist unser Ziel, Ihnen jederzeit die Mitnahme Ihres Fahrrads in unseren Zügen zu ermöglichen. Im Regionalverkehr reichen aber leider, insbesondere

Mehr

RT4. Wolfhagen > Kassel Hbf > Rathaus/Fünffensterstraße > Königsplatz > Holländische Straße. Montag - Freitag. RegioTram Gesellschaft

RT4. Wolfhagen > Kassel Hbf > Rathaus/Fünffensterstraße > Königsplatz > Holländische Straße. Montag - Freitag. RegioTram Gesellschaft R4 110 120 Wolfhagen 120 R4 Ahnatal-Heckershausen RT1 46 48 133 49 44 19 18 (28) 19 24 Hauptbahnhof R5 RE98 18 R8 RT1 19 RE30RT5 32 R38(12) 37 R39 17 52 100 500 7 12 16 4 8 1 3 5 6 1 3 4 5 6 Königsplatz

Mehr

Investitionen in die Infrastruktur in Niedersachsen und Bremen

Investitionen in die Infrastruktur in Niedersachsen und Bremen Investitionen in die Infrastruktur in Niedersachsen und Bremen DB AG / Claus Weber Foto: Wolfgang Klee Deutsche Bahn AG Egbert Meyer-Lovis Kommunikation 10. Februar 2016 Die Mittel der DB Netz AG werden

Mehr

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl 31.05.2017 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Nürnberg Berlin ist das bedeutendste Eisenbahn-Infrastrukturprojekt

Mehr

Der VBB und die verkehrliche Entwicklung in Brandenburg

Der VBB und die verkehrliche Entwicklung in Brandenburg Der VBB und die verkehrliche Entwicklung in Brandenburg Hans-Werner Franz VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH ÖPNV-Regionalkonferenz Region Uckermark-Barnim 2. Mai 2012 1 Finanzkreislauf im SPNV

Mehr

Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 Neue Angebote und Änderungen in Baden-Württemberg

Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 Neue Angebote und Änderungen in Baden-Württemberg Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 Neue Angebote und Änderungen in Baden-Württemberg Alle Fahrplanänderungen im Regionalverkehr auch unter www.bahn.de/baden-wuerttemberg (Stuttgart, 6. Dezember 2013)

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl 07.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 16.08.2016

Mehr

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Zweckverband Großraum Braunschweig

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Zweckverband Großraum Braunschweig Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Zweckverband Großraum Braunschweig Dokumentnr A 2014/1 Anfrage Zukünftige Anschlusssituation in Braunschweig Hauptbahnhof Beratungsfolge Sitzung öffentlich / nicht öffentlich

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 11.06.2013 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

AN-UND ABREISE ZU DEN EC2010-TAGESETAPPEN STRECKE BERLIN-LEIPZIG

AN-UND ABREISE ZU DEN EC2010-TAGESETAPPEN STRECKE BERLIN-LEIPZIG AN-UND ABREISE ZU DEN EC2010-TAGESETAPPEN STRECKE BERLIN-LEIPZIG Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte überprüfen Sie die Verbindungen rechtzeitig, z.b. über www.vbbfahrinfo.de, www.db.de oder www.s-bahn-berlin.de!

Mehr

Knotensperrung Halle (S) Hbf

Knotensperrung Halle (S) Hbf Knotensperrung Halle (S) Hbf 22.11. (22 Uhr) 30.11.2017 (4 Uhr) Bauarbeiten Ersatzverkehr Fahrplanänderungen Regio Südost Zug: DB AG, Frau: Fotolia.de/nenetus Informierter als gedacht alle Baustelleninformationen

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 11.10.2011 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

DB Fernverkehr 2016. Information im Bundestag

DB Fernverkehr 2016. Information im Bundestag DB Fernverkehr 2016 Information im Bundestag Birgit Bohle, Vorsitzende des Vorstands Dr. Philipp Nagl, Leiter Angebotsmanagement Berlin, 2. Oktober 2015 Der neue Fernverkehr: Wie sieht er aus? 2 Kundenerwartungen

Mehr

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland DB AG Klaus-Dieter Josel 24.09.2016 Die DB leistet einen wertvollen Beitrag für Bayern Deutschland Bayern Streckennetz 33.193

Mehr

Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015

Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015 Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015 Auswirkungen im Regionalverkehr und Kommunikation der Fahrplanänderungen DB Regio Nordost Regionalleiter Marketing

Mehr