Let us shape the future together Eine starke Jugend für einen starken Club Das Jugendkonzept GC Attighof

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Let us shape the future together Eine starke Jugend für einen starken Club Das Jugendkonzept GC Attighof"

Transkript

1 Let us shape the future together Eine starke Jugend für einen starken Club Das Jugendkonzept GC Attighof Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind. Henry Ford

2 Sportliche Ziele: Spaß am Golf, am Clubleben, an gemeinsamen Aktionen Jeder Jugendliche verbessert sich pro Saison mindestens um eine Stufe: Anfänger GSA* WE* PE* Handicap Unterspielen des Handicaps Teilnahme an Wettspielen: externe und clubinterne Jugendturniere, First Drive / Challenge Tour (*) GSA= Golfsportabzeichen in bronze, silber, gold; PE= Platzerlaubnis; WE = Wettspielerlaubnis Persönlichkeitsentwicklung: Teamgeist Fairness Verhalten Disziplin Soziale Verantwortung Konzentration Kondition Koordination Ziele für den Club: Gute Jugendarbeit Sportliche Erfolge Nachwuchs für die Mannschaften Jugend im Einklang mit allen Mitgliedern Neue (junge) Mitglieder durch gute Jugendarbeit Langfristige Bindung

3 Training: Um die Zeit des Trainings effektiv zu nutzen, wurde am Anfang der Saison ein Plan erstellt, auf dem ersichtlich ist, wann und wo sich die jeweiligen Gruppen treffen (in der Regel auf der Driving Range / Putting Grün) also 1. Gang auf dem Golfplatz immer zum Jugend- Infotafel/Litfaßsäule oder vor dem Training einen Blick auf die Homepage / Jugendabteilung werfen. Desweitern erwarten wir, dass alle Kinder sich bereits im Vorbereitung auf das jeweilige Jugendtraining auf dem Trainingsgelände individuell aufgewärmt und eingeschlagen haben, sodass das Training zu den u.a. Uhrzeiten von den Pros direkt aufgenommen werden kann. Basis 1: Hier werden Kinder mit dem Geburtsjahr xx trainieren. Basis 2: Hier werden Kinder mit dem Geburtsjahr trainieren. Fördergruppe: Hier werden Kinder die ein Handicap haben trainieren. Jugendmannschaft: Hier werden Kinder die ein Handicap 36-0 haben trainieren. * Stand Gruppeneinteilung: Kombination aus Alter, Leistung und Wohlfühlfaktor Gruppengröße: möglichst nicht mehr als 10 Kinder und Jugendliche pro Gruppe Basis 1 und Mannschaft wird in 2013 von John Dovey trainiert. Basis 2 und Fördergruppe wird in 2013 von Rainer Wälter trainiert. Basis 1: 60 Minuten Basis 2: 60 Minuten Fördergruppe: 60 Minuten Jugendmannschaft: 90 Minuten Die Trainingszeiten wurden wie folgt festgelegt: Basis 1 Mittwoch von Uhr Uhr Basis 2 Mittwoch von Uhr Uhr Fördergruppe Freitag von Uhr Uhr Jugendmannschaft Freitag von Uhr Uhr Trainingsinhalte: Technik und Variation Langes und kurzes Spiel Platztraining Strategie und Technik Fitness und Kondition Regelkunde und Etikette

4 Trainingsheft: Jeder Jugendliche bekommt zum Anfang der Saison ein Trainingsheft (DinA5), das bitte immer mitgeführt wird. Hier werden Notizen eingetragen: Schwungtipps, Korrekturen, Trainingsanleitungen, Termine, eingetragen, bzw. Ziele formuliert, es kann aber auch das eigene Training dokumentiert werden oder die Telefonnummer eines Golffreundes notiert werden. Empfehlung: Das Jugendtraining vermittelt Grundkenntnisse des Golfschwungs, Kontrolle des Gelernten, Einübung von neuen Techniken und dient dem generellen Üben sowie dem Stärken des Gemeinschaftsgefühls. Es reicht jedoch nicht aus, um individuelle Schwungkorrekturen tiefgründig und langfristig zu beheben. Deshalb wird empfohlen, dass zumindest zum Saisonanfang, aber gerne auch regelmäßig, Einzelunterricht (oder in kleinen Gruppen) bei einem unserer Pros belegt wird. Hier kann der Pro die notwendigen Schwungkorrekturen vornehmen und gleichzeitig individuelle Trainingstipps und Ziele festhalten. Ausrüstung: Für die kleinen Kinder und Beginner stellt der Club kostenlos Leihschläger zur Verfügung. Eigene Golfschläger für Fortgeschrittene (zum Anfang genügen 3 5 Schläger), Länge und Gewicht dem Kind angemessen. Fittingtage (Termine können an Rezeption erfragt werden) Golftasche Golfschuhe Eventuell Golfhandschuh Bälle und Tees Aktuelles Regelbuch Ausreichend Getränke und ggf. Essen Regenschirm, Regenjacke, Kappe, Sonnencreme Trainingsheft

5 Turniere (Siehe auch Club-Wettspielkalender an der Rezeption erhältlich): Jugendturniere First Drive/Challenge Tour AKs Jugendclubmeisterschaften (x.x.2013) Mannschaftsturniere: Jugendmannschaftspokal,etc. After Work (9-Loch) Turniere Sonstige externe oder Clubturniere Optional können durch die Jugendabteilung Ranglistenpunkte vergeben werden. Diese setzen sich dann wie folgt zusammen: Teilnahme an einer Turnierveranstaltung: Teilnahme an einem Trainingscamp: Teilnahme Training / Extra Training : Platzrunde (mit Eltern/Großeltern/Paten) Absage eines Termins: Keine Info: 4 Punkte 3 Punkte 2 Punkte 2 Punkte 1 Punkt -1 Punkt Aktionen: Saisoneröffnung Camps in den Ferien Organisation und Durchführung von drei Jugend-Clubturnieren Spontane Aktionen (wetterbedingt): Grillen, Nachtgolfen,... Ausflüge: Besuch eines Profiturniers, Eisbahn, etc. Jugendregelabend Schlägerbörse und Fittingtag End of season - Event / Weihnachtsfeier Wintertraining in der Halle ab November/Dezember

6 Verhalten: Pünktlich zum Training erscheinen, d.h. bereits aufgewärmt und eingeschlagen Aufpassen, was der Trainer sagt Rücksicht auf andere Golfer und den Golfplatz Ordentlicher Umgang mit dem Equipment Nicht schummeln gewinnen wollen verlieren können Handyverbot während des Trainings Eigenverantwortliches Handeln: Aufwärmen und Einschlagen vor dem eigentlichen Trainingsstart Rechtzeitiges Absagen vom Training / Turnier Selbständiges Trainieren Trainingsheft eigenständig führen Melden für Turniere Privattraining einzeln oder in kleinen Gruppen Konditionstraining: Dies wird in das wöchentliche Training der Pros integriert und ist essentieller Bestandteil des Wintertrainings, welches die Voraussetzungen für die neue Golfsaison legt. Unterstützung der Eltern: Fahrdienste Turnierbetreuung Gemeinsames Spielen

7 Kosten: Neben dem Club-Mitgliedsbeitrag wird eine einmalige Trainingspauschale von 80,00 Euro / Jahr erhoben, darin enthalten sind: Spiel und Nutzungsrecht der Anlage, zusätzliche Pro Trainingseinheiten, welche nicht durch den Club finanziert werden können, Trainings-, Schulungs- und Ausrüstungsmaterial sowie für Ausflüge verwendet wird. Der Attighof Golfclub trägt 50% der Startgebühren bei externen Jugendgolf Veranstaltungen, welche bei der Jugendabteilung eingefordert werden können. Zusätzlich beträgt ab sofort die Startgebühr der Attighof Golfjugend bei clubinternen Turnieren 50% des regulären Entgelts. Spenden: Die Jugendabteilung freut sich immer über Spenden, um das umfangreiche Programm finanziell zu unterstützen. Auch Sachspenden sind gerne gesehen, um die Jugendlichen für ihre Leistungen zu belohnen. Kommunikation: Alle Termine, Ausschreibungen, Meldungen und Informationen sind an der Jugend-Infotafel ausgehängt oder auf der Homepage eingestellt. Dennoch korrespondieren wir gerne über , um kurzfristige Infos oder Änderungen weiter zu geben. Sollten Sie den Jugendfragebogen noch nicht ausgefüllt an den Club gesendet haben, so holen Sie dies bitte kurzfristig nach, damit wir Sie in den Verteiler aufnehmen können. Anregungen: Konstruktive Kritik, Ideen und Anregungen sind jeder Zeit herzlich willkommen. In eigener Sache: Uns liegt die Jugend sehr am Herzen und wir engagieren uns gerne. Doch um das umfangreiche Jugendkonzept erfolgreich umzusetzen, sind wir auf ihre Mithilfe angewiesen. Bitte lassen Sie es uns rechtzeitig wissen, in welchem Bereich Sie sich einbringen möchten: sporadisch oder regelmäßig, als Betreuer, Turnierbegleitung, Jugendpate, Eventorganisator, im Fahrdienst, als Fotograf oder in sonstigen Bereichen. Mit sportlichen Grüßen, Roland Hörster und Uwe Straub Waldsolms, im März

8 *Bei den rot markierten Terminen handelt es sich um gesetzliche Feiertage. Hier einigen sich die Gruppe und der Pro, ob dieser Termin stattfindet oder verlegt werden soll. Bei einer potentiellen Terminverschiebung geschieht dies gruppenintern gemeinsam mit dem Pro.

9

Teilnahme an Wettspielen: clubinterne Jugendturniere, Cup-Serien, etc.

Teilnahme an Wettspielen: clubinterne Jugendturniere, Cup-Serien, etc. Sportliche Ziele: Spaß am Golf, am Clubleben, an gemeinsamen Aktionen Jede/r Jugendliche kommt pro Saison mindestens eine Stufe weiter: Anfänger Erreichen des DGV-Abzeichens (Bronze - Silber - Gold) Platzreife

Mehr

1. Elternabend 2016 im Golf-Club Kürten. 1. Elternabend GC Kürten 1

1. Elternabend 2016 im Golf-Club Kürten. 1. Elternabend GC Kürten 1 1. Elternabend 2016 im Golf-Club Kürten 1. Elternabend GC Kürten 1 Tagesordnung 1. Jahresübersicht 2016 2. Jugendsystem 3. Unsere Gruppen Bambinitraining Golfabzeichen Talent Tee Handicaptraining NRW Kids

Mehr

Golfclub Kassel Wilhelmshöhe e. V. Jugend-Förderkonzept

Golfclub Kassel Wilhelmshöhe e. V. Jugend-Förderkonzept Golfclub Kassel Wilhelmshöhe e. V. Jugend-Förderkonzept Vorwort Der Golf Club Kassel Wilhelmshöhe besteht seit 1958 und ist die älteste 18-Lochplatzanlage und der mitgliederstärkste Golf Club in Nordhessen.

Mehr

LAIMER4 GOLF. GOLFSCHULEN GOLFSHOPS & SERVICEs BUSINESSGOLF GOLFREISEN & EVENTS GOLFTRAINING

LAIMER4 GOLF. GOLFSCHULEN GOLFSHOPS & SERVICEs BUSINESSGOLF GOLFREISEN & EVENTS GOLFTRAINING B A D I S C H L L E N G E N F E L D LAIMER4 GOLF G o l f m i t S Y S T E M GOLFSCHULEN GOLFSHOPS & SERVICEs BUSINESSGOLF GOLFREISEN & EVENTS Einsteiger fortgeschrittene Spezialtrainings schlägerfitting

Mehr

INHALT 01: Wer oder was ist HuGo?! 02: Turniervorschau 03: Mannschaften 04: Jugend 05: Neues aus den Abteilungen 06: Für Sie kostenlos...

INHALT 01: Wer oder was ist HuGo?! 02: Turniervorschau 03: Mannschaften 04: Jugend 05: Neues aus den Abteilungen 06: Für Sie kostenlos... INHALT 01: Wer oder was ist HuGo?! 02: Turniervorschau 03: Mannschaften 04: Jugend 05: Neues aus den Abteilungen 06: Für Sie kostenlos... 07: Neue Mitglieder 08: Wir hassen die 5-Stunden-Runde 09: Golfschule

Mehr

Golfkurse mit Swiss PGA Pro Jan Krizek Qualification Class AA

Golfkurse mit Swiss PGA Pro Jan Krizek Qualification Class AA ¹ G OLF SCHULE ZURICH Golfkurse mit Swiss PGA Pro Jan Krizek Qualification Class AA Schnupperkurs In diesem Kurs tauchen Sie in die Welt des Golfens ein. Sie erfahren alles Wichtige und erlernen die ersten

Mehr

Das Juniorenkonzept des TC Wettswil

Das Juniorenkonzept des TC Wettswil Das Juniorenkonzept des TC Wettswil Das Inhaltsverzeichnis 1. Ziel und Konzept des Juniorentrainings 2. Die verschiedenen Trainingsangebote im Breitensporttennis 3. Die verschiedenen Trainingsangebote

Mehr

SPVGG HÖHENKIRCHEN Abteilung Fußball

SPVGG HÖHENKIRCHEN Abteilung Fußball Jugendkonzept Spaß am Fußball und Persönlichkeitsentwicklung stehen im Vordergrund der Arbeit unserer fast ausschließlich ehrenamtlich tätigen Trainer und Betreuer mit den Spielerinnen und Spielern der

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG 04 EINFACH UND BEQUEM BUCHEN

INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG 04 EINFACH UND BEQUEM BUCHEN INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG 04 EINFACH UND BEQUEM BUCHEN 05 KURSPLANUNG 06 SCHNUPPERKURS 07 PLATZREIFE 8-TAGESKURS 08 PLATZREIFE EARLY BIRD & AFTER WORK 09 PLATZREIFE WOCHENENDE 10 PLATZREIFE PRIVAT

Mehr

SPONSORENMAPPE. Saison 2013/2014. Der Tradition verbunden - der Zukunft verpflichtet!

SPONSORENMAPPE. Saison 2013/2014. Der Tradition verbunden - der Zukunft verpflichtet! SPONSORENMAPPE Der Tradition verbunden - der Zukunft verpflichtet! Der 1. FC Nackenheim e.v. Vorwort Ein interessanter Werbepartner für Sie Saison 2013/2014 Der 1. Fußballclub Nackenheim erfreut sich in

Mehr

Trainingsbuch. 15.3.2012 Micha Dürr, GC Herzogenaurach

Trainingsbuch. 15.3.2012 Micha Dürr, GC Herzogenaurach Trainingsbuch 15.3.2012 Micha Dürr, GC Herzogenaurach GC Herzogenaurach Benny Roe / Micha Dürr 15.3.2012 Vision Trainiere mind. 1x die Woche diese Übungen Spreche mit Deinen Trainern ab, wo aktuell Deine

Mehr

ZWEI GOLFCLUBS, EINE TRAININGSANLAGE & EIN 9 LOCH PLATZ!

ZWEI GOLFCLUBS, EINE TRAININGSANLAGE & EIN 9 LOCH PLATZ! ZWEI GOLFCLUBS, EINE TRAININGSANLAGE & EIN 9 LOCH PLATZ! TRAININGSANLAGE Daten und Fakten 20 Minuten von der Grazer Innenstadt entfernt 15 überdachte Abschlagplätze Ultra Plus Abschlagmatten, besonders

Mehr

Finde DEIN Instrument!

Finde DEIN Instrument! Herzlich willkommen! Tag der Jugend Finde DEIN Instrument! 02.02.2014 Deckblatt Jugendarbeit und musikalische Ausbildung im Musikverein Bruchmühlbach Jugendmusiktage Jugendorchester Kooperation mit der

Mehr

LGC ist ab sofort Mitglied im Regionalverbund Golf hoch 10

LGC ist ab sofort Mitglied im Regionalverbund Golf hoch 10 LGC ist ab sofort Mitglied im Regionalverbund Golf hoch 10 Liebe Mitglieder, hiermit dürfen wir über eine Kooperation informieren, von der wir uns in erster Linie und in vielerlei Hinsicht Vorteile und

Mehr

HSG Velbert / Heiligenhaus 2012

HSG Velbert / Heiligenhaus 2012 HSG Velbert / Heiligenhaus 2012 Hier einige Fakten zur neuen HSG Velbert/Heiligenhaus: Die HSG Velbert / Heiligenhaus ist der im April 2012 erfolgte Zusammenschluss der Handball-Abteilungen der Velbert

Mehr

Golfkalender 2014 - Golfjugend des Golfclub Oberschwaben

Golfkalender 2014 - Golfjugend des Golfclub Oberschwaben Golfkalender 2014 - Golfjugend des Golfclub Oberschwaben Legende Jugendmannschaftspokal DMM Mädchen DMM Jungen AK18 DMM Jungen AK16 Clubinterne Turniere Events Termin nicht bestätigt Schulferien Farbe

Mehr

Marketingund Sponsoringkonzept

Marketingund Sponsoringkonzept Marketingund Sponsoringkonzept TSG Pfeddersheim Fußball e.v. von 1982 1 Inhaltsverzeichnis 1. Die TSG Pfeddersheim Fußball e.v. von 1982...3 2. Visionen und Ziele...5 3. Zahlen und Fakten...6 4. Impressum...7

Mehr

We have a dream. Von 0 > 5 > 10 > 21 > 31 > 42 km. Das Marathonprojekt. des. Post SV Gütersloh. und freundlicher Unterstützung

We have a dream. Von 0 > 5 > 10 > 21 > 31 > 42 km. Das Marathonprojekt. des. Post SV Gütersloh. und freundlicher Unterstützung We have a dream Von 0 > 5 > 10 > 21 > 31 > 42 km Das Marathonprojekt des Post SV Gütersloh und freundlicher Unterstützung Vom Traum einen Marathon zu laufen, handelte in 2004 die 3-teilige Sendung des

Mehr

Die Kontaktdaten der Vereinsverantwortlichen und Trainer können Sie dem separaten Informationsblatt entnehmen.

Die Kontaktdaten der Vereinsverantwortlichen und Trainer können Sie dem separaten Informationsblatt entnehmen. SV Heimstetten, Abt. Fußball Leitlinien und Jugendkonzept SV Heimstetten Mehr als ein Verein Sehr geehrte Eltern - herzlich willkommen beim SV Heimstetten Sie bzw. Ihr Kind haben sich für den Fußballverein

Mehr

Corporate Citizenship. Sich gemeinschaftlich für einen guten Zweck engagieren

Corporate Citizenship. Sich gemeinschaftlich für einen guten Zweck engagieren Corporate Citizenship Sich gemeinschaftlich für einen guten Zweck engagieren Sie möchten sich engagieren? 2 Welche Ziele motivieren Sie? Sie möchten ein gemeinnütziges Projekt unterstützen?... gesellschaftliche

Mehr

1 st ZENIO National Putting Competition

1 st ZENIO National Putting Competition www.zeniosports.com 1 st ZENIO National Putting Competition ZENIO Putter Fitting Machen Sie es wie die TOUR SPIELER Golfen Sie erfolgreich mit einem maßgeschneiderten Putter! Wenn Sie als Tour Spieler

Mehr

Tennis Club Oberlunkhofen

Tennis Club Oberlunkhofen Tennis Club Oberlunkhofen Postfach 61 8917 Oberlunkhofen tennis-oberlunkhofen.ch Sponsoring Tennis Club Oberlunkhofen Sinnvolle Unterstützung und Förderung des Tennissports in der Region Der TC Oberlunkhofen

Mehr

Übungsleiterordnung. des. MTV Riede e.v. von 1910

Übungsleiterordnung. des. MTV Riede e.v. von 1910 des MTV Riede e.v. von 1910 Version Datum Status A01 01.01.2013 Einführung gem. Vorstandsbeschluss B_2012_08 vom 29.11.2012 2/16 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten...

Mehr

SENSAPOLIS Teamspiele

SENSAPOLIS Teamspiele SENSAPOLIS Teamspiele Gruppengröße: ca. 10 Personen pro Team, und Coach ca. 1,5 h Preise Teamspiele: Erwachsene 21,00 pro Person Die Spiele können individuell ausgewählt oder von uns zusammengestellt werden.

Mehr

4 Sponsoringangebote für unsere Freunde und Förderer

4 Sponsoringangebote für unsere Freunde und Förderer 4 Sponsoringangebote für unsere Freunde und Förderer Paket GOLD - Premium Co-Sponsoring 1. Mannschaft TOP-Sportsponsoring im Erkelenzer Land Unser Premium Paket für Sie: Germania Kückhoven = attraktiver,

Mehr

Golf spielen & Gutes tun

Golf spielen & Gutes tun Einladung zum Das Turnier für Golfer & Friends Golf spielen & Gutes tun Golfen für den guten Zweck! Liebe Golfer, liebe Friends, der agentbase charity cup ist ein Wohltätigkeits-Golfturnier. Es wurde

Mehr

Sponsoring Saison 2014 / 2015 SPONSORING VOLLEY KTV MUOTATHAL

Sponsoring Saison 2014 / 2015 SPONSORING VOLLEY KTV MUOTATHAL SPONSORING VOLLEY KTV MUOTATHAL Volley KTV Muotathal Auf den nächsten Seiten möchten wir uns gerne vorstellen und Ihnen aufzeigen, wie attraktiv ein Sponsoring der Volleyballriege des KTV Muotathal für

Mehr

Die BFV Ferien-Fussballschule in Ihrem Verein. Spaß Spiel Fußballtraining

Die BFV Ferien-Fussballschule in Ihrem Verein. Spaß Spiel Fußballtraining Die BFV Ferien-Fussballschule in Ihrem Verein Spaß Spiel Fußballtraining - Was ist das? Fünf (bzw. drei) Tage Fußballschule in den Pfingst- und Sommerferien Für die Kinder und Jugendlichen Ihres Vereins

Mehr

SPV 05 NÜRTINGEN FUßBALL. Marketing & Sponsoring

SPV 05 NÜRTINGEN FUßBALL. Marketing & Sponsoring SPV 05 NÜRTINGEN FUßBALL Marketing & Sponsoring VORWORT Liebe Fußballfreunde, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Fußballabteilung. Die SPV 05 Nürtingen e.v. ist ein ehrenamtlich geführter, gemeinnütziger

Mehr

TRAININGSEINHEITEN N. 4

TRAININGSEINHEITEN N. 4 TRAININGSEINHEITEN N. 4 1 10. Die Eigenheiten der Altersklasse der 8-10 -Jährigen Die Grundprinzipien für die Erstellung des Trainingsplanes in der Kategorie D- Jugend Die 3 Grundsäulen, die für die sportliche

Mehr

1.FC Aurora Jena e.v.

1.FC Aurora Jena e.v. Haben Sie Interesse unseren Verein, den 1.FC Aurora Jena e.v. zu unterstützen? 1.FC Aurora Jena e.v. Seite 1 Der Verein: Seit dem 18.01.2010 existiert der 1.FC Aurora Jena e.v. und ist im Vereinsregister

Mehr

Gürzenicher Turnverein 1881 e.v.

Gürzenicher Turnverein 1881 e.v. Gürzenicher Turnverein 1881 e.v. Verhaltenshinweise und Regeln für Übungsleiter und Trainer des Gürzenicher Turnverein 1881 e.v. Vorwort: Der Gürzenicher Turnverein 1881 e.v. ist ein moderner Sportverein

Mehr

CHARITY GOLF CUP ZUGUNSTEN DER ALLGÄUER SKIJUGEND

CHARITY GOLF CUP ZUGUNSTEN DER ALLGÄUER SKIJUGEND CHARITY GOLF CUP ZUGUNSTEN DER ALLGÄUER SKIJUGEND Ein Drive für die Allgäuer Skijugend Großartiger Sport ist ohne Unterstützung nicht möglich. Mit dem ASV Charity Golfcup 2016 möchten wir die Schneesportjugend

Mehr

Juniorenkonzept Golfclub Augwil

Juniorenkonzept Golfclub Augwil Juniorenkonzept Golfclub Augwil J u n i o r e n k o n z e p t G o l f c l u b A u g w i l, V e r s i o n 1. 0, 0 3 / 2 0 1 4 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 3 2 Leitbild 3 3 Golf 3 4 Ziele, Funktionen,

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Mitgliederversammlung 2013 Herzlich Willkommen! 1 1. Traktanden 1. Begrüssung und Feststellungen 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Jahresbericht 2012 4. Rechnungsablage 2012 5. Informationen Saison 2013 a.

Mehr

Fußballclub Schauerheim e.v.

Fußballclub Schauerheim e.v. Fußballclub Schauerheim e.v. www.fc-schauerheim.de Gegründet 1969 Vereinsfarben rot/weiß Damengymnastikgruppe Mitteilungsblatt April 2016 Hallo liebe Leser, die Vorstandschaft des FC Schauerheim freut

Mehr

Team Info. Internet. Stadion. Liga und Gegner

Team Info. Internet. Stadion. Liga und Gegner Team Info Die zweite Mannschaft der Lions ermöglicht als eigenständiges und erfolgsorientiertes Team talentierten Spielern den Sprung in die GFL, die GERMAN FOOTBALL LEAGUE. Der Neuaufbau, der im Jahr

Mehr

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal. Golfschule Zillertal PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.at Golfschule Zillertal stellt sich vor.. Simon

Mehr

Golfplatz Eichenheim Kitzbühel Golfschule Hansjörg Lumpi. Foto: Albin Niederstrasser

Golfplatz Eichenheim Kitzbühel Golfschule Hansjörg Lumpi. Foto: Albin Niederstrasser Golfplatz Eichenheim Kitzbühel Golfschule Hansjörg Lumpi Foto: Albin Niederstrasser Imagebroschu re.indd 1 05.05.2009 16:34:54 Uhr Herzlich Willkommen in der PGA-Golfschule Hansjörg Lumpi 2 Das Golfspiel

Mehr

EGA-Vorgabensystem ab 2016 Hintergrund und Neuigkeiten

EGA-Vorgabensystem ab 2016 Hintergrund und Neuigkeiten EGA-Vorgabensystem ab 2016 Hintergrund und Neuigkeiten Das EGA-Vorgabensystem der European Golf Association wird seit dem Jahr 2000 angewendet und alle 4 Jahre überarbeitet. 2016 treten wichtige Änderungen

Mehr

J+S Trainingshandbuch Volleyball

J+S Trainingshandbuch Volleyball Ein Produkt der Eidgenössischen Sportschule Magglingen 30.841.310 d / Ausgabe 2002 (02.04) J+S Trainingshandbuch Volleyball BASPO 2532 Magglingen Vertrauen eine Grundlage Vertrauen ist das Bindemittel,

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Fußball ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Die Deutschen schauen nicht nur gerne Fußballspiele im Fernsehen oder im Stadion: Sie spielen auch selbst gerne Fußball in ihrer Freizeit.

Mehr

Anforderungen an das Reinraumpersonal: Verhalten, Mitarbeiterqualifikation und Dokumentation

Anforderungen an das Reinraumpersonal: Verhalten, Mitarbeiterqualifikation und Dokumentation Anforderungen an das Reinraumpersonal: Verhalten, Mitarbeiterqualifikation und Dokumentation Claudia Pachl, AVANTALION Consulting Group Cleanzone Stand A 24 Frankfurt, 27.10.2015 Agenda Regulatorische

Mehr

Ausbildung bei der Jugend der SF Sölderholz

Ausbildung bei der Jugend der SF Sölderholz Ausbildung bei der Jugend der SF Sölderholz Erfolg ist das Ziel Bildung der Weg Fußball Trainer C-Lizenz - Ausbildung beim FLVW ab 16 Jahren I. Vorbemerkung: Die Aus-, Fort- und Weiterbildungskonzeption

Mehr

Konzept zum Umgang mit Hausaufgaben an der Peter-Härtling-Schule

Konzept zum Umgang mit Hausaufgaben an der Peter-Härtling-Schule Konzept zum Umgang mit Hausaufgaben an der Peter-Härtling-Schule 1. Rechtliche Vorgaben Sinn und Zweck Hausaufgaben sollen den Unterricht ergänzen und den Lernprozess der Schüler unterstützen. Sie dienen

Mehr

am Montag, den 18. April 2016 17:30 bis circa 20:00 Uhr in den Bernhard-Weiss-Saal der IHK Siegen, Koblenzer Straße 121, 57072 Siegen.

am Montag, den 18. April 2016 17:30 bis circa 20:00 Uhr in den Bernhard-Weiss-Saal der IHK Siegen, Koblenzer Straße 121, 57072 Siegen. Siegen, im März 2016 Einladung zur Informationsveranstaltung Sehr geehrte Damen und Herren, als neues Mitglied der (IHK) möchten wir Sie gerne kennenlernen und Ihnen unser Dienstleistungsangebot für junge

Mehr

Nachwuchskonzept des HSV Apolda - Konkret

Nachwuchskonzept des HSV Apolda - Konkret Nachwuchskonzept des HSV Apolda - Konkret 1 Gemeinschaft Kinder -und Jugendarbeit 2 Spaß heißt für uns 3 Spiel Investition in die Zukunft 4 Training 5 Leistung Öffentlichkeitsarbeit Talentförderung Nachhilfe

Mehr

Fit für die Zukunft. Mit Ausbildung oder Praktikum bei der VIACTIV Krankenkasse

Fit für die Zukunft. Mit Ausbildung oder Praktikum bei der VIACTIV Krankenkasse Fit für die Zukunft Mit Ausbildung oder Praktikum bei der VIACTIV Krankenkasse MITSPIELER GESUCHT! Jetzt durchstarten im Team der VIACTIV Krankenkasse. Stellensuche, Bewerbungen, Vorstellungsgespräche

Mehr

GPTCA-COURSE MIT TONI NADAL. Vom 12. 14. Oktober

GPTCA-COURSE MIT TONI NADAL. Vom 12. 14. Oktober GPTCA-COURSE MIT TONI NADAL Vom 12. 14. Oktober Von den Besten lernen - Toni Nadal gibt sein Wissen bei der ersten Profitrainerausbildung der Global Professional Tennis Association in Deutschland weiter.

Mehr

Trainieren wie die Profis

Trainieren wie die Profis Trainieren wie die Profis logicalgolf - Trainieren mit Methode When the vision is clear, the doing is simple! logicalgolf ist eine international anerkannte und erfolgreiche Trainingsmethode. Sie wurde

Mehr

Berufliche Neuorientierung

Berufliche Neuorientierung Berufliche Neuorientierung Ziel: Unterstützung der beruflichen Eingliederung und die Erarbeitung von Maßnahmen, um den Kandidaten eine Position in Deutschland & Spanien zu verschaffen. Unsere Stärken Wenn

Mehr

Einladung zum kia-cup 2016 im oppumer tennisclub 1978 e.v.

Einladung zum kia-cup 2016 im oppumer tennisclub 1978 e.v. OTC Telefon 02151 545101 0170 7526008 g.besen@t-online.de www.oppumer-tc.de Einladung zum kia-cup 2016 im oppumer tennisclub 1978 e.v. 13.08.2016 bis 20.08.2016: Doppel- und Mixed-Turnier der Altersklassen

Mehr

Reiten lernen - Angebote für Kinder und Jugendliche

Reiten lernen - Angebote für Kinder und Jugendliche Reiten lernen - Angebote für Kinder und Jugendliche Einzelunterricht / Longe: Dauer 45 min / 27 Klassische Longestunde im Einzelunterricht Darüber hinaus bieten wir unser spezielles Reitanlage Berghausen

Mehr

Q Q Q SUMMER FUN 2016. Kostenlose Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Eltern jeden Alters. aus den Bezirken Jakomini, Liebenau und St.

Q Q Q SUMMER FUN 2016. Kostenlose Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Eltern jeden Alters. aus den Bezirken Jakomini, Liebenau und St. Q Q Q SUMMER FUN 2016 Kostenlose Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Eltern jeden Alters aus den Bezirken Jakomini, Liebenau und St. Peter SCHWIMMINSEL Badespaß im Freibad (Spiele bei Schlechtwetter)!

Mehr

Anhänge Antrag erweitertes Führungszeugnis Verhaltensregeln Elternregeln Schlusswort

Anhänge Antrag erweitertes Führungszeugnis Verhaltensregeln Elternregeln Schlusswort JUGENDKONZEPT Vorwort Ziele Fürsorge-und Aufsichtspflichten Sportliches Konzept Sammeln- Sichten- Einteilen Trainingsmethoden Jahrestrainingsplan Anhänge Antrag erweitertes Führungszeugnis Verhaltensregeln

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1 Leistungsgegenstand 1.1 Vera Sebold Personal Training verpflichtet sich, den Klienten im Rahmen der vereinbarten Trainings und Gesundheitsbetreuung individuell zu beraten

Mehr

Wasserfreunde Pullach e.v.

Wasserfreunde Pullach e.v. An alle Mitglieder der Wasserfreunde Pullach - per E-Mail - München, den 02. Juli 2013 Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern, nach einem etwas holprigen und steinigen Start, sind wir nun endlich

Mehr

Modul 5: Berufe entdecken über die Namensbuchstaben

Modul 5: Berufe entdecken über die Namensbuchstaben Leitfaden Berufswahlorientierung für die Sek. I Jahrgangsstufe: 7. Klasse, 1. Halbjahr Themengebiet: 3 Berufe A-Z Was gibt es alles? Was passt zu mir? Verantwortlich: Deutsch, Politik, Vertretungsstunde

Mehr

9. Juli 2016, Berlin. www.refugeeswelcome.berlin

9. Juli 2016, Berlin. www.refugeeswelcome.berlin 9. Juli 2016, Berlin www.refugeeswelcome.berlin No spectators, only participants! Infos für Interessenten & Teilnehmer Das Format: 9. Juli 2016, Berlin Das #WelcomeCamp ist eine Unkonferenz, die sich bewusst

Mehr

DER PURE GOLFGENUSS GOLF- UND COUNTRY CLUB SEDDINER SEE AG SPONSORENPRÄSENTATION. Member of Leading Golf Courses of Germany

DER PURE GOLFGENUSS GOLF- UND COUNTRY CLUB SEDDINER SEE AG SPONSORENPRÄSENTATION. Member of Leading Golf Courses of Germany DER PURE GOLFGENUSS GOLF- UND COUNTRY CLUB SEDDINER SEE AG Member of Leading Golf Courses of Germany SPONSORENPRÄSENTATION Inhalt Die Lage Die drei Säulen der Qualität 1. The Leading Golf Courses 2. Golf

Mehr

KICKERS OFFENBACH. Handball. ...zusamme schaffe mers! SPONSORING

KICKERS OFFENBACH. Handball. ...zusamme schaffe mers! SPONSORING KICKERS OFFENBACH Handball...zusamme schaffe mers! SPONSORING Leidenschaft, Ehrgeiz und Beständigkeit sind Ihnen ein Begriff? Sie streben nach Kraft, Dynamik und Erfolg? Dann suchen wir genau Sie! Das

Mehr

Bedarfsanalyse als Vorbereitung auf Ihr Gespräch mit Trainern

Bedarfsanalyse als Vorbereitung auf Ihr Gespräch mit Trainern Fragenkatalog zur Trainerauswahl Die Fachgruppe Training stellt Ihnen mit diesem Fragenkatalog Anregungen zur Verfügung, die Ihnen bei der Trainerwahl helfen. Dieser Fragenkatalog enthält Checklisten die

Mehr

Jugendarbeit und Jugendförderung des BC Hilden 1935 e.v. Weil Jugend macht Spaß und ist unsere Zukunft! Kleine Geschichte des BC Hilden - Gründung 1935 - Mitglied der Deutschen Billard-Union (DBU) - Seit

Mehr

Informationen zum Mensa-Essen in der Sekundarschule Werl

Informationen zum Mensa-Essen in der Sekundarschule Werl Eine Marke der Sparkasse Werl Stadt Werl Informationen zum Mensa-Essen in der Sekundarschule Werl Die Stadt Werl und die Sparkasse Werl gehen gemeinsam neue Wege bei der Bezahlung des Mensa-Essens in der

Mehr

Wanderheu-Hotel Engelsgrund. Jaqueline (Klasse 8Ra) 15.06.2011

Wanderheu-Hotel Engelsgrund. Jaqueline (Klasse 8Ra) 15.06.2011 Wanderheu-Hotel Engelsgrund Jaqueline (Klasse 8Ra) 15.06.2011 Die Geschäftsidee Mein Unternehmen ermöglicht vielen jungen Menschen den Wald hautnah und mit allen Sinnen zu erleben. Bei der Betreuung von

Mehr

Gesamtschweizerisches Juniorencaptain. Modul Fortbildung J+S

Gesamtschweizerisches Juniorencaptain. Modul Fortbildung J+S Gesamtschweizerisches Juniorencaptain Treffen Modul Fortbildung J+S Herzlich Willkommen ERÖFFNUNG BARBARA EBERHART PROGRAMM 21.1.2012 www.golfsuisse.ch Programm Die ASG und das Kindergolf Seit vielen Jahren

Mehr

Wirtschaftsbund Bezirk Schwechat CHARITY. Golf Trophy 2014. am 20. September 2014 SPONSORENMAPPE

Wirtschaftsbund Bezirk Schwechat CHARITY. Golf Trophy 2014. am 20. September 2014 SPONSORENMAPPE Wirtschaftsbund Bezirk Schwechat CHARITY Golf Trophy 2014 am 20. September 2014 SPONSORENMAPPE Vorwort Sehr geehrter Unternehmer, sehr geehrter Geschäftsführer! Am 20. September 2014 ist es soweit. Der

Mehr

Leitbild und Vereinsziele

Leitbild und Vereinsziele Integrativer Sportverein der Caritas Leitbild und Vereinsziele Seit Anfang der 90er Jahre hat der Behindertenbereich der Caritas sein sportliches Angebot für Menschen mit Behinderung bedeutend erweitert.

Mehr

Auswertung Fragebögen Klassenfahrten. Inhalt und Ergebnisse

Auswertung Fragebögen Klassenfahrten. Inhalt und Ergebnisse Inhalt und Ergebnisse Der Elternvorstand hat gemeinsam mit der Schule im Dezember 2010 durch Verteilung von Fragebögen eine Befragung der Eltern zum Thema Klassenfahrten durchgeführt. Auf den folgenden

Mehr

Golf-Club Spessart Turniere, Sponsoring und Werbung

Golf-Club Spessart Turniere, Sponsoring und Werbung Golf-Club Spessart Turniere, Sponsoring und Werbung WERBEMÖGLICHKEITEN WERBEMÖGLICHKEITEN WIR SETZEN IHRE WERBUNG IN SZENE 1) Rangebälle mit Logodruck Liebe Freunde und Förderer des Golf-Club Spessart,

Mehr

Quereinsteiger- Test: Bin ich der Typ für einen Quereinstieg in die Sozial- und Pflegeberufe?

Quereinsteiger- Test: Bin ich der Typ für einen Quereinstieg in die Sozial- und Pflegeberufe? Quereinsteiger- Test: Bin ich der Typ für einen Quereinstieg in die Sozial- und Pflegeberufe? In diesem Test geht es darum herauszufinden, was Ihnen im Berufsleben wichtig ist, in welcher Lebenssituation

Mehr

Sponsorendossier UHC Grünenmatt-Sumiswald

Sponsorendossier UHC Grünenmatt-Sumiswald Sponsorendossier UHC Grünenmatt-Sumiswald Gründung 1985 Mitglieder 150 Teams Herren Swiss Mobiliar League (Nationalliga A) Junioren U21A Junioren U18 Junioren U16 Junioren C I Junioren D I Junioren D II

Mehr

Kinder- und Jugendkonzept der HSG Tills Löwen 08

Kinder- und Jugendkonzept der HSG Tills Löwen 08 Kinder- und Jugendkonzept der HSG Tills Löwen 08 Nachdem alle Trainingsphasen der einzelnen Jahrgänge absolviert sind, sollen sämtliche spieltechnischen, spieltaktischen, konditionellen und athletischen

Mehr

Erste Schritte im Lieferantenportal

Erste Schritte im Lieferantenportal Erste Schritte im Lieferantenportal Das Lieferantenportal ist eine Interseite, welche dazu dient, Lieferanten Informationen über aktuelle Beschaffungsvorgänge zu vermitteln. Der Zugriff auf Beschaffungsvorgänge

Mehr

EC Thun. Saison 2014/15

EC Thun. Saison 2014/15 EC Thun Saison 2014/15 Andreas Rudolph (Jg. 64), Präsidium und Finanzen - in Kehrsatz/Chäsitz zu Hause - verheiratet mit Marianne, 2 Jugendliche (Laura 18 und Fabio 16) - Director Talent Development &

Mehr

Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.v., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.v.

Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.v., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.v. Abschlag Schule Investition in die Zukunft Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.v., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.v. Golf in Ergänzung zu den klassischen Sportarten

Mehr

strand. meer. www.golfclub-groemitz.de sonne. grün. 27- LOCH- GOLFANLAGE AM MEER.

strand. meer. www.golfclub-groemitz.de sonne. grün. 27- LOCH- GOLFANLAGE AM MEER. www.golfclub-groemitz.de strand. meer. sonne. grün. 27- LOCH- GOLFANLAGE AM MEER. 10 9 7 8 2 1 6 4 3 5 Sie spielen an der Sonnenseite. Wer bei Tee in Grömitz an Wasser, Strand und Sonne denkt, liegt schon

Mehr

ELTERNABEND AGENDA SAISONENDE 2013. 1. Änderungen Jugendkonzept 2. Attraktivität von Golf 3. Wintertraining 2014 4. Termine 2014 5.

ELTERNABEND AGENDA SAISONENDE 2013. 1. Änderungen Jugendkonzept 2. Attraktivität von Golf 3. Wintertraining 2014 4. Termine 2014 5. ELTERNABEND SAISONENDE 2013 AGENDA 1. Änderungen Jugendkonzept 2. Attraktivität von Golf 3. Wintertraining 2014 4. Termine 2014 5. Anthony Golfreise 22.11.2013 Jugendwart: Maximilian Macha 2 1 ÄNDERUNGEN

Mehr

Fit im Park 2016. Sport macht stark. Unterstützt durch:

Fit im Park 2016. Sport macht stark. Unterstützt durch: Fit im Park 2016 Sport macht stark. Unterstützt durch: Luitpoldpark nahe Bamberger Haus Mi Qi Gong Mo Wirbelsäulen-Fit Di Fitness-Training Mi Energym Do Qi Gong Fr Wohlfühl-Gym Sa Zumba So Yoga 18:00 20:00

Mehr

Wieso ein Sponsoring beim Badminton Club Adliswil?

Wieso ein Sponsoring beim Badminton Club Adliswil? Wieso ein Sponsoring beim Badminton Club Adliswil? Der BCA ist die Nummer 1 im Kanton Zürich Wir arbeiten seriös in allen Leistungsgruppen (Junioren, Elite, Breitensport) Badminton hat ein sehr positives

Mehr

Offene Hilfen Gruppenangebote der Lebenshilfe Oberhausen für Kinder und junge Erwachsene im Alter von 6-27 Jahren. e.v.

Offene Hilfen Gruppenangebote der Lebenshilfe Oberhausen für Kinder und junge Erwachsene im Alter von 6-27 Jahren. e.v. 2014 2 Gruppenangebote der Lebenshilfe Oberhausen für Kinder und junge Erwachsene im Alter von 6-27 Jahren e.v. 2 Die Gruppenangebote der Offenen Hilfen bieten verschiedene Freizeitaktivitäten und monatliche

Mehr

Hausaufgabenkonzept der Königin-Luise-Schule für die Jahrgangsstufen 5 bis 9

Hausaufgabenkonzept der Königin-Luise-Schule für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 Hausaufgabenkonzept der Königin-Luise-Schule für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 Hausaufgaben AG Oktober 2015 Inhalt 1. Grundsätze zu den Hausaufgaben an der KLS... 2 a. Was sollen Hausaufgaben leisten?...

Mehr

Golfclub Turnier 2013 Ihre Veranstaltung powered by U.S. Kids Golf

Golfclub Turnier 2013 Ihre Veranstaltung powered by U.S. Kids Golf Die Idee: Ausgewählte Golfclubs veranstalten in der Saison 2013 interne Turniere für Kinder und Jugendliche. Diese erhalten hiermit die Möglichkeit, sich im Rahmen der Turniere mit ihren Freunden und Mannschaftskollegen

Mehr

Leistungsangebot. Präambel. Leben ohne Behinderung für Menschen mit Behinderung

Leistungsangebot. Präambel. Leben ohne Behinderung für Menschen mit Behinderung Leistungsangebot Präambel Leben ohne Behinderung für Menschen mit Behinderung Die INSEL e.v. hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderung den Weg zu einem selbstbestimmten und gemeindeintegrierten

Mehr

Ihr Anlass in der BOSSARD Arena

Ihr Anlass in der BOSSARD Arena Ihr Anlass in der BOSSARD Arena Inhalt Willkommen in der BOSSARD Arena 3 Anlässe in der BOSSARD Arena 4 Seminarpauschalen 5 Bestuhlungsvarianten im Überblick 6 Raummiete Legends Club 9 Technische Hilfsmittel

Mehr

WORKOUT DAS PERFEKTE DER KOMPLETTE TRAININGSPLAN FÜR DEN GESAMTEN KÖRPER SCHNELLER MUSKELZUWACHS FÜR ANFÄNGER UND EXPERTEN KÖRPERFETT VERBRENNEN

WORKOUT DAS PERFEKTE DER KOMPLETTE TRAININGSPLAN FÜR DEN GESAMTEN KÖRPER SCHNELLER MUSKELZUWACHS FÜR ANFÄNGER UND EXPERTEN KÖRPERFETT VERBRENNEN Magazin 263 ÜBUNGEN AUSFÜHRLICH IN WORT & BILD DAS PERFEKTE WORKOUT DER KOMPLETTE TRAININGSPLAN FÜR DEN GESAMTEN KÖRPER Deutschland: EUR 9,90 Österreich: EUR 11,- Schweiz: CHF 15,- SCHNELLER MUSKELZUWACHS

Mehr

Best in Class Standards

Best in Class Standards Best in Class Standards Kundenorientierung Spitzenleistung Eigenständigkeit Integrität Verantwortung Zukunftsgestaltung Unsere Vision «BEST IN CLASS» Die Stärke unserer Vision liegt in ihrer Einfachheit.

Mehr

Willkommen bei ALPADIA Berlin...

Willkommen bei ALPADIA Berlin... Willkommen bei ALPADIA Berlin... und vielen Dank für das Interesse an unserem Kurs zur Zusatzqualifizierung Deutsch als Zweitsprache. Seit Januar 2005 gelten neue Regelungen zur sprachlichen Integration

Mehr

Allgemeine Hinweise zum Labor Grundlagen Elektrotechnik

Allgemeine Hinweise zum Labor Grundlagen Elektrotechnik Allgemeine Hinweise zum Labor Grundlagen Elektrotechnik Hochschule Pforzheim Fakultät für Technik Studiengang: Mechatronik (MEC) Sommersemester 2012 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3

Mehr

Tafelbilder leicht gemacht. für Anfänger & Fortgeschrittene 09.10.2014 Stadtmedienstelle Dresden

Tafelbilder leicht gemacht. für Anfänger & Fortgeschrittene 09.10.2014 Stadtmedienstelle Dresden Tafelbilder leicht gemacht für Anfänger & Fortgeschrittene 09.10.2014 Das Promethean Authorised Learning Centre ist ein von Promethean speziell geschultes und zertifiziertes Unternehmen, das sich auf die

Mehr

Golf Spielend lernen

Golf Spielend lernen Golf Spielend lernen Inhaltsverzeichnis Einführung Zielsetzung Inhalt und Entwicklung Fitness 4 5 6 Bronze Zielsetzung Inhalte der Ausbildung Ability Tests Regeln und Etikette Spiel auf dem Platz Fitness

Mehr

Die Kosten für diese Werbemaßnahmen betragen im Paket ( mindestens 15 Heimspiele mit je 2 Durchsagen 180,-- oder für ein einzelnes Spiel 15,-- )

Die Kosten für diese Werbemaßnahmen betragen im Paket ( mindestens 15 Heimspiele mit je 2 Durchsagen 180,-- oder für ein einzelnes Spiel 15,-- ) Fußball wird in unseren Dörfern seit je her gespielt. Trotz vielfältiger anderer Freizeitangebote ist der Fußball nach wie vor die Nr. 1 in unserer Region. Zu unserer SG gehören die Orte Manderscheid,

Mehr

Fernseher. Das sind 70 Gramm pures Fett pro Stunde! Und dabei wachsen Ihre Fettverbrennungsöfchen: die Muskeln.

Fernseher. Das sind 70 Gramm pures Fett pro Stunde! Und dabei wachsen Ihre Fettverbrennungsöfchen: die Muskeln. Fernseher. Das sind 70 Gramm pures Fett pro Stunde! Und dabei wachsen Ihre Fettverbrennungsöfchen: die Muskeln. GU-ERFOLGSTIPP ACHTEN SIE AUF DEN RICHTIGEN PULS Besorgen Sie sich eine Pulsuhr (Herzfrequenzmesser),

Mehr

Clubmeisterschaften am 01. und 02.09.2012

Clubmeisterschaften am 01. und 02.09.2012 Clubmeisterschaften am 01. und 02.09.2012 In zwei Runden, ausgetragen am Samstag und Sonntag, wurde ein vorgabenwirksames Zählspiel durchgeführt. Die Einteilung, der aller 76 Clubteilnehmer, davon 6 Jugendliche,

Mehr

econn Lieferantenportal der MANN+HUMMEL Gruppe

econn Lieferantenportal der MANN+HUMMEL Gruppe econn Lieferantenportal der MANN+HUMMEL Gruppe Stand: Dezember 2015 Registrierung Persönliche Daten Nach Versand der Registrierungseinladung durch einen M+H Mitarbeiter erhalten Sie automatisch eine E-Mail

Mehr

Prognose- und Feedbackbogen

Prognose- und Feedbackbogen Prognosebogen Prognose- und Feedbackbogen Zusatzmaterial zum Hörbuch Mit mentaler Wettkampfvorbereitung zum Erfolg Dein Coach im Ohr Die praktische Übungsanleitung Direkt im Training anwendbar! «Mit mentaler

Mehr

Lernen Leisten Lachen

Lernen Leisten Lachen Lernen Leisten Lachen Eltern-Info Piccolo Saison 2015/16 Version 2 Themen Vorstellung Trainer-Crew Trainings- und Turnierbetrieb Regeln, Anliegen Diverses Fragen Vorstellung Trainer-Crew Trainer-Crew Andreas

Mehr

Das sollten Einsteiger über Inline-Skaterhockey wissen!

Das sollten Einsteiger über Inline-Skaterhockey wissen! Das sollten Einsteiger über Inline-Skaterhockey wissen Für alle Inline-Skaterhockey - Neulinge haben wir hier einige Informationen über unseren schnellen Mannschaftssport zusammengestellt. Kontakt Bei

Mehr

Unsere Jugendlichen zählen auf Sie

Unsere Jugendlichen zählen auf Sie Unsere Jugendlichen zählen auf Sie Begleiten Sie Jugendliche in den beruflichen Einstieg Wir unterstützen. Wir entwickeln. Und das bedarfsgerecht. Die stetig steigenden Anforderungen an die Qualifikation

Mehr

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA UND DEM HORT DER 56. GRUNDSCHULE. Beide Einrichtungen liegen im Dresdner Stadtteil Trachau. Unsere Aufgabe ist es, die Eltern bei der Erziehung Ihrer

Mehr