Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht"

Transkript

1 Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

2 B-16 Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie B-16.1 Fachabteilung: Art: Chefarzt: Allgemeine Angaben : Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Hauptabteilung Univ.-Prof. Dr. Dr. Norbert R. Kübler Ansprechpartner: Dr. med. Alexis Landers Hausanschrift: Moorenstraße Düsseldorf Postfach: Düsseldorf Telefon: Fax: URL: Das Aufgabengebiet der Klinik für Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie umfasst das gesamte Operationsspektrum des Faches Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie. Dieses Behandlungsspektrum ist breit gefächert und umfasst: die zahnärztliche Chirurgie (Weisheitszähne, chirurgischer Zahnerhalt, Zysten) die zahnärztliche Implantologie (Knochenaufbau, Implantatbehandlung, Weichteilchirurgie) die Behandlung von Entzündungen im Kiefer- und Gesichtsbereich (Abszesse, Osteomyelitiden) die Behandlung von Kieferfehlstellungen im Rahmen der Dysgnathiechirurgie (Kieferverlagerungen, Knochendistraktion) die Behandlung traumatisch bedingter Gesichts-Kieferverletzungen (Frakturen des Gesichtsschädels, Weichteilverletzungen im Kopf-Hals-Bereich) die Behandlung von Haut- und Schleimhautveränderungen im Kopf-Hals-Bereich die Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren im Bereich der Mundhöhle, der Kieferhöhlen oder der äußeren Gesichtshaut die plastische Wiederherstellungschirurgie von Kiefer- oder Gesichtsdefekten aufgrund von Tumoren oder Verletzungen die Behandlung von Fehlbildungen (Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten, Craniosynostosen) die Behandlung von Krankheiten der Kieferhöhlen sowie der Speicheldrüsen die Behandlung von Gesichtsschmerzen sowie von Nervenschädigungen und - erkrankungen im Kiefer-Gesichtsbereich die Behandlung von Erkrankungen des Kiefergelenks die Behandlung der Schlafapnoe (Kieferverlagerungen, Schienenbehandlung) die ästhetisch-kosmetische Chirurgie im Gesichtsbereich (Profilkorrektur, Lidstraffung, Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 258 von 593

3 Faltenbehandlung, Facelift) Die operativen Behandlungen werden in Lokalanästhesie oder Analgosedierung (Dämmerschlaf), meist jedoch in Intubationsnarkose (Vollnarkose) durchgeführt. Da sich das ausgedehnte Spektrum der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie mit denen anderer benachbarter Fachdisziplinen zum Teil überschneidet oder die Mitbehandlung durch Fachärzte anderer Gebiete zum Wohle der Patienten notwendig macht, arbeitet die Klinik eng mit niedergelassenen Zahnärzten, MKG-Chirurgen, Oralchirurgen, Kieferorthopäden, Hautärzten, HNO-Ärzten, Augenärzten, Kinderärzten, Unfallchirurgen und Neurologen zusammen. Innerhalb des Universitätsklinikums besteht für die Versorgung von Patienten mit komplexen Problemstellungen eine enge Kooperation mit der Augenklinik, Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Neurochirurgischen Klinik, Hautklinik, Kinderklinik, Klinik für Unfall- und Handchirurgie, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie, Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie, Nuklearmedizinischen Klinik, zum Universitätstumorzentrum sowie zu den Polikliniken des Zentrums für Zahn-Mund-Kieferheilkunde. Dadurch steht die gesamte Kompetenz des Universitätsklinikums für spezielle Fragestellungen zur Verfügung. Beispielhaft für die interdisziplinäre Patientenbetreuung seien die wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Tumorboards oder die Sprechstunde für Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen- Spalten genannt. Die Klinik zählt bezüglich der Bettenanzahl und der Anzahl an operativen Eingriffen zu den größten Abteilungen ihres Faches in Deutschland. Als Klinik eines Krankenhauses der Maximalversorgung stehen bei Bedarf intensivmedizinisch betreute Betten zur Verfügung. Versorgung der Patienten Aufgrund des breiten operativen Spektrums wird in der Klinik für Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie eine Vielzahl unterschiedlicher Krankheitsbilder diagnostiziert und therapiert. Häufig sind im Rahmen der Behandlung operative Eingriffe notwendig. Hierfür stehen der Klinik modernste Techniken und Gerätschaften zur Verfügung. Für die Versorgung von Patienten mit Frakturen im Kiefer- und Schädelskelett ist die Klinik besonders eingerichtet. Nicht selten handelt es sich dabei um schwerst verletzte, polytraumatisierte Patienten, welche bei Bedarf in enger Kooperation mit der Klinik für Unfall- und Handchirurgie, der Neurochirurgischen Klinik und der Hals-Nasen-Ohren- Klinik zusammen behandelt werden. Intensivmedizinische Betten stehen hierfür zur Verfügung. Bei der Behandlung von Tumorpatienten besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Augenklinik, der Hals-Nasen-Ohren-Klinik, der Hautklinik, der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie sowie dem Universitätstumorzentrum. Einen Schwerpunkt im Rahmen der Tumortherapie stellen mikrochirurgische Operationsverfahren dar, bei denen Weichgewebe und/oder Knochengewebe von anderen Regionen des Körpers in den Kopf-Hals-Bereich verpflanzt werden. Dabei werden die versorgenden Blutgefässe der Transplantate an geeignete Arterien und Venen im Halsbereich angeschlossen, um dadurch komplexe Rekonstruktionen zu ermöglichen. Hierdurch wird ein sowohl funktionell als auch ästhetisch Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 259 von 593

4 zufriedenstellender Ersatz von Gewebe ermöglicht, welches im Rahmen von Tumorradikaloperationen entfernt werden muss. Mikrochirurgische Verfahren kommen darüber hinaus auch bei der Rekonstruktion von Nerven oder beispielsweise in der Spaltchirurgie sowie der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie zum Einsatz. Durch die Verwendung individueller, im CAD/CAM-Verfahren hergestellter Kalottenimplantate aus Titan können großflächige Schädeldefekte infolge von Unfällen oder nach Tumoroperationen gedeckt werden. Das operative Verfahren der Distraktionsosteogenese ermöglicht die Knochenverlängerung beziehungsweise den Knochenaufbau ohne die Verwendung von körpereigenen Knochentransplantaten. Dabei können Skelettabschnitte sowohl im Oberals auch im Unterkiefer beeinflusst bzw. verändert werden. Auch eine Erhöhung des Knochenangebots im Kieferbereich als Voraussetzung für eine Behandlung mit Zahnimplantaten ist möglich. In dem modern ausgerüsteten OP-Trakt der Klinik stehen des Weiteren verschiedene CO2-, Nd:Yag-, und IPL-Laser zur Behandlung von Hautund Schleimhautveränderungen (einschließlich maligner Tumoren) sowie zur Therapie von Hämangiomen, Teleangiektasien, Krampfadern und altersbedingten Hautpigmentierungen zur Verfügung. Aufgrund ihrer langen Tradition besitzt die Klinik besondere Erfahrung auf dem Gebiet der Chirurgie von Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten und bei der operativen Korrektur von Kieferfehlstellungen (Über- oder Unterentwicklung des Ober- und/oder Unterkiefers, offener Biss etc.). Bei der operativen Korrektur von Kieferfehlstellungen (Dysgnathiechirurgie) kommen neuartige Operations- und Planungsverfahren zum Einsatz, um die Operationsergebnisse besser zu standardisieren und vorhersehbarer zu machen. Bei komplexen Fällen werden darüber hinaus computergestützte Planungsund Simulationsverfahren angewandt. Hierfür und für die Behandlung von Spaltpatienten besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Poliklinik für Kieferorthopädie und mit niedergelassenen Kieferorthopäden im weiten Umkreis. In Kooperation mit der Neurochirurgischen Klinik werden Kinder mit vorzeitiger Verknöcherung der Schädelnähte (Craniosynostosen) relativ frühzeitig (häufig zwischen dem 4. und 9. Lebensmonat) operativ behandelt, um eine ästhetisch auffallende Schädeldeformierung und eine Druckerhöhung im Schädel zu verhindern. Das Universitätsklinikum Düsseldorf verfügt als eine von wenigen Kliniken in Deutschland über eine Überdruckkammer, in der Patienten reinen Sauerstoff zur besseren Durchblutung unter erhöhtem Druck einatmen. Dieses als hyperbare Sauerstofftherapie bezeichnete Verfahren wird mit großem Erfolg insbesondere bei der Behandlung von Osteomyelitiden (Knochenmarkentzündungen) des Kiefers eingesetzt, die zu den am schwierigsten therapierbaren Erkrankungen im Kiefer- und Gesichtsbereich zählen. Zu den Spezialgebieten der Kieferchirurgen zählen darüber hinaus alle Eingriffe im Bereich der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie. Vom implantatgetragenen Einzelzahnersatz bis zur vollständigen implantologischen Rehabilitation beider Kiefer auch bei extremen Situationen wird die gesamte Palette moderner implantologischer Leistungen angeboten. Bei komplexen Fällen kommen neuartige computerassistierte Navigationsverfahren zur Implantatplanung und Implantatsetzung zum Einsatz. Bedingt durch ihren Standort in einer der führenden Mode- und Kosmetikmetropolen Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 260 von 593

5 spielt auch die ästhetische (kosmetische) Gesichtschirurgie eine große Rolle im chirurgischen Repertoire der Klinik. Dabei reicht die Palette der angebotenen Leistungen von der Injektion von Hautfillern (z. B. Lippenausformung durch Hyaluronsäure) oder Botulinumtoxin, über kosmetische Lid-, Kinn- und Nasenkorrekturen bis zum Stirn- und Facelift. Weitere Informationen bekommen Sie hier: B-16.2 Versorgungsschwerpunkte : Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Behandlungsschwerpunkte sind: Zahnärztliche Implantologie, Dentoalveoläre Chirurgie (zahnärztliche Chirurgie), Dysgnathiechirurgie (kieferorthopädische Chirurgie), Operative Behandlung von Kieferund Schädelfrakturen, Tumorchirurgie im Kopf-Hals-Bereich, Fehlbildungschirurgie, plastisch-rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich, kosmetisch-ästhetische Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich Akute und sekundäre Traumatologie (VZ01) Gesamtes mund-, kiefer-, gesichtschirurgisches Operationsfeld (sämtliche viszero-kranialen Knochen- und Weichteilverletzungen) Ästhetische Zahnheilkunde (VZ02) in Kooperation mit der Zahnklinik Dentale Implantologie (VZ03) Im Rahmen der Wiederherstellung der Kaufunktion z. B. nach Zahnverlust oder nach Tumor-Operationen Dentoalveoläre Chirurgie (VZ04) Einschließlich präprothetischer Chirurgie Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle (VZ05) Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien (VZ06) Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen (VZ07) Speicheldrüsenchirurgie, sowie Stoßwellenlithotripsie und endoskopische Bergung von Speichelsteinen Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne (VZ08) In Kooperation mit der Zahnklinik Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates (VZ09) in Kooperation mit der Zahnklinik Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich (VZ10) Behandlungsschwerpunkt der Klinik Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 261 von 593

6 Epithetik (VZ12) Kraniofaziale Chirurgie (VZ13) Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen (VZ14) einschließlich chirurgischer Kieferorthopädie (chirurgische Therapie von Kieferfehlstellungen) Plastisch-rekonstruktive Chirurgie (VZ15) z. B. nach Unfällen und Tumor-Operationen um Gesichtszüge der PatientInnen wieder zu rekonstruieren und/oder deren Ess- und Sprechfunktion wieder herzustellen bzw. zu verbessern. Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks (VZ16) Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich (VZ17) Diagnostik und Therapie von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs (VZ18) z.b. Zahnfreilegungen bei Durchbruchshindernissen Laserchirurgie (VZ19) z. B. Behandlung von Haut- und Mund-Schleimhautveränderungen, Hämangionen und vaskulären Malformationen. Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose (VZ20) Zahnärztliche Versorgung von Patienten, die z. B. aufgrund des Risikoprofils nicht im Zahnarztstuhl behandelt werden können. Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres (VH01) z. B. plastisch-rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohrmuschel Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen (VH10) insb. Chirurgie im Bereich der Sinus maxillares Plastisch-rekonstruktive Chirurgie (VH13) plastische Chirurgie im Bereich der äußeren Nase und des Nasenseptums Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle (VH14) Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen (VH15) Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich (VH18) z. B. Zahnfreilegungen bei Durchbruchshindernissen Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren (VH19) Interdisziplinäre Tumornachsorge (VH20) Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich (VH21) Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren (VH22) Schmerztherapie (VN23) z. B. Behandlung von Schmerzsyndromen im Gesichtsbereich Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 262 von 593

7 Kosmetische Gesichtschirurgie (VZ00) Lidplastiken sowie Entfernung von Falten durch Straffung der Gesichtshaut oder Unterspritzungen B-16.3 Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote : Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Atemgymnastik/-therapie (MP04) Bewegungstherapie (MP11) Fußreflexzonenmassage (MP18) Spezielle Entspannungstherapie (MP40) Wärme- und Kälteanwendungen (MP48) Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) (MP60) B-16.4 Siehe auch Abschnitt A-10 Nicht-medizinische Serviceangebote : Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Aufenthaltsräume (SA01) Ein-Bett-Zimmer (SA02) Rollstuhlgerechte Nasszellen (SA06) Unterbringung Begleitperson (SA09) Zwei-Bett-Zimmer (SA10) Telefon (SA18) Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl) (SA20) Kostenlose Getränkebereitstellung (SA21) Diät-/Ernährungsangebot (SA44) Nachmittagstee/-kaffee (SA47) Barrierefreie Behandlungsräume (SA59) Beratung durch Selbsthilfeorganisationen (SA60) B-16.5 Fallzahlen : Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Vollstationäre Fallzahl: 1032 Teilstationäre Fallzahl: 0 Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 263 von 593

8 B-16.6 B Diagnosen nach ICD Hauptdiagnosen nach ICD Rang ICD-10 Absolute Umgangssprachliche Bezeichnung Fallzahl 1 S Knochenbruch des Schädels bzw. der Gesichtsschädelknochen 2 K Sonstige Krankheit der Zähne bzw. des Zahnhalteapparates 3 C44 89 Sonstiger Hautkrebs 4 K07 67 Veränderung der Kiefergröße bzw. der Zahnstellung einschließlich Fehlbiss 5 K12 46 Entzündung der Mundschleimhaut bzw. verwandte Krankheit 6 C04 43 Mundbodenkrebs 7 K10 43 Sonstige Krankheit des Oberkiefers bzw. des Unterkiefers 8 C03 20 Zahnfleischkrebs 9 K11 19 Krankheit der Speicheldrüsen 10 K04 18 Krankheit des Zahnmarks bzw. des Gewebes um die Zahnwurzel B Weitere Kompetenzdiagnosen Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 264 von 593

9 B-16.7 B Prozeduren nach OPS Durchgeführte Prozeduren nach OPS Rang OPS-301 Absolute Umgangssprachliche Bezeichnung Fallzahl Zahnentfernung Operative Zahnentfernung durch Eröffnung des Kieferknochens Sonstige Operation an Kiefergelenk bzw. Gesichtsschädelknochen Operatives Einrichten (Reposition) eines Bruchs der Augenhöhle Operative Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut Ausgedehnte operative Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut Andere Operation am Zahnfleisch Operative Durchtrennung, Entfernung oder Zerstörung (von erkranktem Gewebe) eines Gesichtsschädelknochens Sonstige Operation oder andere Maßnahme an Gebiss, Zahnfleisch bzw. Zahnfächern Sonstige Operation bei Gesichtsschädelbrüchen B Weitere Kompetenzprozeduren Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 265 von 593

10 B-16.8 Ambulante Behandlungsmöglichkeiten Ambulanz der Klinik für Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie Ambulanzart Hochschulambulanz nach 117 SGB V (AM01) Kommentar Terminvereinbarung Tel:+49(0) Ansprechpartner: Dentale Implantologie Prof. Kübler Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen Dr. Dr. Sproll, Dr. Dr. Naujoks, Laserchirurgie Dr. Dr. Zimmermann Allg. MKG-Ambulanz: Terminvereinbarung Tel:+49(0) , , Kraniofaziale Chirurgie, Schwerpunkt Dysgnathien, Tumoren im Mund-Kiefer- Gesichtsbereich Akute und sekundäre Traumatologie (VZ01) Dentale Implantologie (VZ03) Dentoalveoläre Chirurgie (VZ04) Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen (VZ07) Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle (VZ05) Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks (VZ16) Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates (VZ09) Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich (VZ10) Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien (VZ06) Kraniofaziale Chirurgie (VZ13) Laserchirurgie (VZ19) Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen (VZ14) Plastisch-rekonstruktive Chirurgie (VZ15) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 266 von 593

11 Ambulante Behandlung Ambulanzart Kommentar Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach 116b SGB V (AM06) Allgemeine Sprechstunde einschl. Tumornachsorge Tel.: +49(0) , und Mo-Do 8:00-12:00 u. 12:45-15:30 Uhr, Fr 8:00-14:00 Uhr Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen (LK15) Privatambulanz Ambulanzart Kommentar Privatambulanz (AM07) Ansprechpartner: Prof. Kübler Terminvereinbarung (Sekr.: Fr. Wrage) unter Tel: +49(0) Notfall-Ambulanz (24h) Ambulanzart Notfallambulanz (24h) (AM08) Vor- und nachstationäre Leistungen Ambulanzart Vor- und nachstationäre Leistungen nach 115a SGB V (AM11) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 267 von 593

12 B-16.9 Ambulante Operationen nach 115b SGB V Rang OPS-301 Absolute Umgangssprachliche Bezeichnung Fallzahl Operative Zahnentfernung durch Eröffnung des Kieferknochens <=5 Zahnentfernung <=5 Zahnwurzelspitzenentfernung bzw. Zahnwurzelkanalbehandlung <=5 Operative Entfernung oder Zerstörung von (erkranktem) Gewebe des Augenlides <=5 Operative Korrektur der Nasennebenhöhlen <=5 Wiedereinsetzen, Verpflanzung, Einpflanzung bzw. Stabilisierung eines Zahnes <=5 Andere Operation am Zahnfleisch <=5 Operative Durchtrennung, Entfernung oder Zerstörung (von erkranktem Gewebe) eines Gesichtsschädelknochens <=5 Sonstige Operation an Kiefergelenk bzw. Gesichtsschädelknochen <=5 Gabe von Medikamenten zur Beruhigung und zur Schmerzausschaltung B Zulassung zum Durchgangs-Arztverfahren der Berufsgenossenschaft Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung vorhanden: Stationäre BG-Zulassung: Nein Ja B B Personelle Ausstattung Ärzte und Ärztinnen Ärzte und Ärztinnen insgesamt (außer Belegärzte und Belegärztinnen) Anzahl 15,0 - davon Fachärzte und Fachärztinnen 8,0 Belegärzte und Belegärztinnen (nach 121 SGB V) 0,0 Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 268 von 593

13 Fachexpertise der Abteilung Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (AQ40) Oralchirurgie (AQ66) Plastische Operationen (ZF33) Zahnärztliche Röntgenkunde (ZF00) B Pflegepersonal Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Anzahl Ausbildungsdauer 17,8 3 Jahre Pflegerische Fachexpertise der Abteilung Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten (PQ05) Operationsdienst (PQ08) B Spezielles therapeutisches Personal Physiotherapeut und Physiotherapeutin (SP21) Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal (SP43) Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin (SP25) Zahnmedizinischer Fachangestellter und Zahnmedizinische Fachangestellte/Dentalhygieniker und Dentalhygienikerin/ Zahnmedizinischer Prophylaxeassistent und Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (SP49) Zahntechniker und Zahntechnikerin (SP50) Stomatherapeut und Stomatherapeutin (SP27) Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte (SP28) Anzahl 1,0 1,0 Kommentar 0,8 Anteiliger Einsatz im Zentrum für Operativen Zentrum I 4,5 1,5 2,0 Anteiliger Einsatz im gesamten Klinikum 1,0 Anteiliger Einsatz im gesamten Klinikum Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 269 von 593

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Augenklinik B-17 Augenklinik B-17.1 Allgemeine Angaben : Augenklinik Fachabteilung: Augenklinik

Mehr

B-10 Klinik für Neurochirurgie

B-10 Klinik für Neurochirurgie B-10 B-10.1 Allgemeine Angaben der Ärztlicher Direktor Ansprechpartner Standort Prof. Dr. med. Hans-Peter Richter Prof. Dr. med. Eckhard Rickels Safranberg Hausanschrift Steinhövelstraße 9 89075 Ulm Kontakt

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika B-31 Institut für Transplantationsdiagnostik

Mehr

Allgemeine Angaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Allgemeine Angaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-19 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-19.1 Allgemeine Angaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Fachabteilung: Art: Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Hauptabteilung Abteilungsdirektor:

Mehr

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-32.1 Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Fachabteilung: Art: Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie nicht Betten führend Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med.

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

Hauptabteilung. Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres

Hauptabteilung. Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres B - 10.1 Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Abteilungsdirektor Prof. Dr. Christoph Matthias Kontaktdaten Abteilung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN Robert-Koch-Straße 40 37075 Göttingen Telefon

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Virologie B-37 Institut für Virologie B-37.1 Allgemeine Angaben : Institut für

Mehr

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie. Allgemeine Angaben der Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie. Allgemeine Angaben der Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie B-7.1 Allgemeine Angaben der Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Fachabteilung: Art: Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Florian

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-28 Klinisches Institut

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Neuropathologie B-33 Institut für Neuropathologie B-33.1 Allgemeine Angaben : Institut

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V. HELIOS Klinikum Erfurt

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V. HELIOS Klinikum Erfurt Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V HELIOS Klinikum Erfurt Dieser Qualitätsbericht wurde zum 15. Juli 2011 erstellt. Verantwortlich für die Erstellung

Mehr

B-7 Struktur- und Leistungsdaten der Fachabteilungen. dem Gebiet der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie,

B-7 Struktur- und Leistungsdaten der Fachabteilungen. dem Gebiet der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie, B- B- Struktur- und Leistungsdaten der Fachabteilungen B-.1 Allgemeine Angaben der Ärztlicher Direktor Sektionsleiter Sekretariat Prof. Dr. med. Florian Gebhard PD Dr. med. Martin Mentzel Sylvia Feierabend

Mehr

37. Plastische und Ästhetische Operationen (Zusätzliche Weiterbildung in den Gebieten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Mund-Kiefer- Gesichtschirurgie)

37. Plastische und Ästhetische Operationen (Zusätzliche Weiterbildung in den Gebieten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Mund-Kiefer- Gesichtschirurgie) Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) (Zusätzliche Weiterbildung in den Gebieten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Mehr

B-[10] Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie

B-[10] Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie B-[10] Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie B-[10].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie Art der Abteilung: Hauptabteilung Fachabteilungsschlüssel: 2900 Direktor:

Mehr

Allgemeine Angaben der Sektion Schmerztherapie

Allgemeine Angaben der Sektion Schmerztherapie B-20.1 Allgemeine Angaben der Sektion Schmerztherapie Fachabteilung: Art: Sektion Schmerztherapie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. Michael Georgieff PD Dr. med. Peter Steffen

Mehr

B - 35.1 Psychiatrie und Psychotherapie. B - 35.2 Versorgungsschwerpunkte

B - 35.1 Psychiatrie und Psychotherapie. B - 35.2 Versorgungsschwerpunkte B - 35.1 Psychiatrie und Psychotherapie Abteilungsdirektor Prof. Dr. Peter Falkai Kontaktdaten Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN Von-Siebold-Straße 5 37075 Göttingen

Mehr

B - 44.1 Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie

B - 44.1 Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie B - 44.1 Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie Abteilungsdirektor Prof. Dr. Rainer Mausberg (komm.) Kontaktdaten Abteilung Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie

Mehr

B-42 Urologie. Allgemeine Angaben der Urologie. Hauptabteilung. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen

B-42 Urologie. Allgemeine Angaben der Urologie. Hauptabteilung. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen B-42 Urologie B-42.1 Allgemeine Angaben der Urologie Fachabteilung: Art: Urologie Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Rolf-Hermann Ringert Ansprechpartner: s.o. Hausanschrift: Robert-Koch-Straße

Mehr

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Direktor: Univ.- Prof. Dr. med. dent. Dr. med. H.- R. Metelmann Daten und Fakten Ferdinand - Sauerbruch - Straße Bettenhaus

Mehr

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie B-6.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Art: Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Florian Gebhard Sektionsleiter PD Dr. Martin Mentzel QUALITÄTSBERICHT

Mehr

Allgemeine Angaben der Strahlentherapie und Radioonkologie

Allgemeine Angaben der Strahlentherapie und Radioonkologie B-38 Strahlentherapie und Radioonkologie B-38.1 Allgemeine Angaben der Strahlentherapie und Radioonkologie Fachabteilung: Art: Strahlentherapie und Radioonkologie Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof.

Mehr

Allgemeine Angaben der Diagnostischen Radiologie

Allgemeine Angaben der Diagnostischen Radiologie B-7 Diagnostische Radiologie B-7.1 Allgemeine Angaben der Diagnostischen Radiologie Fachabteilung: Art: Diagnostische Radiologie nicht Betten führend Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Joachim Lotz Ansprechpartner:

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie B-13 Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie B-13.1 Allgemeine

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Hals-, Nasen- und Ohrenklinik B-18 Hals-, Nasen- und Ohrenklinik B-18.1 Allgemeine Angaben :

Mehr

Klinik für Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Klinik für Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie St. Franziskus-Hospital Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie Chefarzt: Dr. Christoph Möckel Schönsteinstraße 63 50825 Köln Tel 0221 5591-1110 oder 1111 Fax 0221 5591-1113 oder

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

B-[26] Fachabteilung Klinik für Psychiatrie Sozialpsychiatrie und Psychotherapie

B-[26] Fachabteilung Klinik für Psychiatrie Sozialpsychiatrie und Psychotherapie B-[26] Fachabteilung Klinik für Psychiatrie Sozialpsychiatrie und Psychotherapie B-[26].1 Name der Organisationseinheit / Fachabteilung Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie Art

Mehr

B-9.1 Hals-, Nasen- und Ohren-Heilkunde

B-9.1 Hals-, Nasen- und Ohren-Heilkunde Fachabteilungsbezogene Struktur- und Leistungsdaten 144 B-9.1 Bettenführende Belegabteilung Kontakt Priv.-Doz. Dr. med. Gerd Borkowski Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Zusatzbezeichnung: Plastische

Mehr

18. Gebiet Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

18. Gebiet Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) 18. Gebiet Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Definition:

Mehr

Erhebungsbogen (stationär)

Erhebungsbogen (stationär) Erhebungsbogen (stationär) für die Zulassung als Weiterbildungsstätte zur Weiterbildung in der Facharztkompetenz PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE A. Weiterbildungsstätte (Bezeichnung, Adresse) Bezeichnung

Mehr

B-[10] Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe

B-[10] Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe Nr. SP25 Spezielles therapeutisches Personal: Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin Kommentar/ Erläuterung: B-[10] Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe B-[10].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung

Mehr

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 19.12.2011 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

95 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

95 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie B-7 Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie B-7.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Fachabteilungsschlüssel: 3751 Art: Chefarzt/Chefärztin:

Mehr

B-[21] Fachabteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

B-[21] Fachabteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-[21] Fachabteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-[21].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Art der Abteilung: Hauptabteilung Fachabteilungsschlüssel:

Mehr

Klinikführer München 2008/2009

Klinikführer München 2008/2009 Klinikführer München 2008/2009 QualitätsKompass von AnyCare QualitätsKompass 2. Auflage 2008 MVS Medizinverlage Stuttgart Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 8304 3505 1 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie B-2 Klinik für Kardiologie, Pneumologie und

Mehr

Neuroradiologie. Allgemeine Angaben der Neuroradiologie. nicht Betten führend. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen

Neuroradiologie. Allgemeine Angaben der Neuroradiologie. nicht Betten führend. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen B-24 Neuroradiologie B-24.1 Allgemeine Angaben der Neuroradiologie Fachabteilung: Art: Neuroradiologie nicht Betten führend Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Michael Knauth Ansprechpartner: s.o. Hausanschrift:

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 BG Unfallklinik Murnau Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ

Mehr

202 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen

202 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen B-17 Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie B-17.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Abteilung Pädiatrische Hämatologie

Mehr

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006)

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) über die Zusatz-Weiterbildung Plastische Operationen Angaben zur Person: Name/Vorname (Rufname bitte unterstreichen) Geb.-Datum Akademische Grade:

Mehr

278 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Nuklearmedizin. B-26.1 Allgemeine Angaben

278 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Nuklearmedizin. B-26.1 Allgemeine Angaben B-26 Abteilung Nuklearmedizin B-26.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Abteilung Nuklearmedizin Fachabteilungsschlüssel: 3200 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner: Hauptabteilung Prof. Dr. Johannes

Mehr

STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V

STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V DEN MENSCHEN UND DER GESUNDHEIT VERPFLICHTET STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V BERICHTSJAHR 2008 MARGARETHEN KLINIK GGMBH KAPPELN / SCHLEI VERANTWORTLICH FÜR DIE ERSTELLUNG

Mehr

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt Der Mensch im Mittelpunkt Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Mehr

Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie & Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie & Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie & Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Praxis! Als Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie & Zahn-, Mund-

Mehr

339 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

339 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-33 Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-33.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Fachabteilungsschlüssel: 3100 Art: Chefarzt/Chefärztin:

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie B Struktur- und Leistungsdaten der

Mehr

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München Klinikum rechts der Isar Technische Universität München Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München über das Berichtsjahr

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Funktionsbereich Kinderchirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie B-12

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Humangenetik und Anthropologie B-35 Institut für Humangenetik und Anthropologie

Mehr

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III. Allgemeine Angaben der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III. Allgemeine Angaben der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III B-23.1 Allgemeine Angaben der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III Fachabteilung: Art: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. phil.

Mehr

Allgemeine Angaben der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

Allgemeine Angaben der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie B-39 Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie B-39.1 Allgemeine Angaben der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Fachabteilung: Art: Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr.

Mehr

Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital

Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital Lesbare Version der an die Annahmestelle übermittelten XML-Daten des strukturierten Qualitätsberichts nach 137 Abs.

Mehr

B-19 Klinik für Klinische Neurophysiologie B-19.1 Allgemeine Angaben B-19.2 Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen

B-19 Klinik für Klinische Neurophysiologie B-19.1 Allgemeine Angaben B-19.2 Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen B-19 Klinik für Klinische Neurophysiologie B-19.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Klinische Neurophysiologie Fachabteilungsschlüssel: 2890 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner: Hauptabteilung

Mehr

Für Ihr schönstes Lächeln!

Für Ihr schönstes Lächeln! Für Ihr schönstes Lächeln! Zahnheilkunde vom Feinsten....mit modernster 3D Röntgentechnologie. Praxisinformation Ein Dienst Ihrer Praxis. 3D Röntgen Hier bei Ihrem Zahnarzt. >> 3D Röntgendiagnostik und

Mehr

(M u s t e r-) L o g b u c h

(M u s t e r-) L o g b u c h (M u s t e r-) L o g b u c h Dokumentation der Weiterbildung gemäß (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) über die Zusatz-Weiterbildung Plastische Operationen Angaben zur Person Name/Vorname (Rufname bitte

Mehr

7.6 Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Plastischer und Ästhetischer Chirurg / Plastische und Ästhetische Chirurgin)

7.6 Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Plastischer und Ästhetischer Chirurg / Plastische und Ästhetische Chirurgin) Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 18.01.2016 7.6 Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Plastischer

Mehr

PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE Kriterien für die Erteilung einer Weiterbildungsbefugnis Die Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Schleswig-Holstein vom 25. Mai 2011 fordert für die Facharztweiterbildung

Mehr

L o g b u c h. Das Logbuch mit der Antragstellung zur Zulassung zur Prüfung bei der Ärztekammer Mecklenburg- Vorpommern bitte mit vorlegen.

L o g b u c h. Das Logbuch mit der Antragstellung zur Zulassung zur Prüfung bei der Ärztekammer Mecklenburg- Vorpommern bitte mit vorlegen. L o g b u c h Zusatzweiterbildung Plastische Operationen Dokumentation der Weiterbildung gemäß Weiterbildungsordnung (WBO) Das Logbuch mit der Antragstellung zur Zulassung zur Prüfung bei der Ärztekammer

Mehr

348 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Rechtsmedizin. B-34.1 Allgemeine Angaben

348 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Rechtsmedizin. B-34.1 Allgemeine Angaben B-34 Abteilung Rechtsmedizin B-34.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Abteilung Rechtsmedizin Fachabteilungsschlüssel: 3700 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner: Nicht bettenführende Abteilung/sonstige

Mehr

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R. erstellt am: Dienstag, 14.04.2015 1 / 320 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhausesbzw.

Mehr

B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-15.1

B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-15.1 KLINIK UND POLIKLINIK FÜR NUKLEARMEDIZIN B-15 B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-15.1 VERSORGUNGSSCHWERPUNKTE DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-15.2 B-15 KLINIK UND POLIKLINIK FÜR

Mehr

Capio Hofgartenklinik. Qualitätsbericht 2010

Capio Hofgartenklinik. Qualitätsbericht 2010 Capio Hofgartenklinik Qualitätsbericht 2010 Einleitung Qualitätsbericht 2010 Einleitung Editorial Geschäftsleitung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser, als europäisches Gesundheitsunternehmen

Mehr

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Seite 1 von 5 Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie 1. Einführung Ziel der Weiterbildung zum sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Basisweiterbildung zur Erlangung der Facharztkompetenz

Mehr

Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 -

Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 - Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 - A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses... - 14 - A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses...

Mehr

Kosmas Klinik Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Kosmas Klinik Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie Kosmas Klinik Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie Qualitätsbericht für das Jahr 2004 Nach der Vereinbarung gemäß 137 Abs.1 SGB V Kosmas Klinik Felix-Rütten Str. 11, 53474 Bad Neuenahr Tel.:

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 KreisklinikEbersberg GmbH Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Krankenhaus Martha-Maria München

Krankenhaus Martha-Maria München Abbildung: Krankenhaus Martha-Maria München, Luftaufnahme Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Krankenhaus Martha-Maria München Dieser Qualitätsbericht

Mehr

Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Plastische Chirurgie und Handchirurgie Gelderland MVZ Leistungen > Medizinische Leistungsangebote > Plastische Chirurgie und Handchirurgie Plastische Chirurgie und Handchirurgie Die Plastische Chirurgie mit 13 Betten ist die einzige selbständige

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 ZfP Klinikum am Weissenhof Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Qualitätsbericht 2010

Qualitätsbericht 2010 Qualitätsbericht 2010 Strukturierter Qualitätsbericht für das Krankenhaus Bad Kötzting gemäß 137 Abs. Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Herausgeber Kliniken des Landkreises Cham gemeinnützige

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 St. Ansgar Krankenhaus Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene B-36 Institut für medizinische

Mehr

MUND-KIEFER-GESICHTSCHIRURGIE

MUND-KIEFER-GESICHTSCHIRURGIE Patienteninformationen Implantate Informationen zum Zahnersatz auf Zahnimplantaten Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Plastische Operationen Fachzahnarzt für Oralchirurgie Implantologie

Mehr

kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink Dr. Dr. Wolfgang Schmitt Dr. Dr. Thomas Clasen

kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink Dr. Dr. Wolfgang Schmitt Dr. Dr. Thomas Clasen kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink Dr. Dr. Wolfgang Schmitt Dr. Dr. Thomas Clasen Prof. Dr. Dr. Marcus Klein kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink

Mehr

3D-Diagnostik M KG. Dr. Dr. Stephan Roth. Presse

3D-Diagnostik M KG. Dr. Dr. Stephan Roth. Presse Facharzt für Mund -, Kiefer -, Gesichtschirurgie Postgraduate in Implantology (New York University) Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGZI) Computernavigierte Implantologie Dentale 3D-Röntgendiagnostik

Mehr

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ auf der Basis der Software

Mehr

B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.1

B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.1 KLINIK UND POLIKLINIK FÜR AUGENHEILKUNDE B-13 B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.1 VERSORGUNGSSCHWERPUNKTE DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.2 B-13 KLINIK UND POLIKLINIK FÜR

Mehr

BERICHTSJAHR 2010 DEN MENSCHEN UND DER GESUNDHEIT VERPFLICHTET STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V

BERICHTSJAHR 2010 DEN MENSCHEN UND DER GESUNDHEIT VERPFLICHTET STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V DEN MENSCHEN UND DER GESUNDHEIT VERPFLICHTET STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V BERICHTSJAHR 2010 MARGARETHEN KLINIK GGMBH KAPPELN / SCHLEI Die Krankenhausleitung, vertreten

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung ggmbh Inhaltsverzeichnis Einleitung 12 A Struktur und Leistungsdaten

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Vital Klinik GmbH & Co. KG Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

NEU HERZLICH WILLKOMMEN! Informationen für Patientinnen und Patienten & MODERN AUSGESTATTET

NEU HERZLICH WILLKOMMEN! Informationen für Patientinnen und Patienten & MODERN AUSGESTATTET NEU & MODERN AUSGESTATTET HERZLICH WILLKOMMEN! Informationen für Patientinnen und Patienten 1 GESCHICHTE DER PRAXISKLINIK DIE HEUTIGE ÄRZTEVILLA wurde im Jahr 1902 vom Konservenfabrikanten Gustav Busch-Bahnewitz

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 BG Unfallklinik Murnau Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ

Mehr

Inhalte der Weiterbildung gemäß den Allgemeinen Bestimmungen der Weiterbildungsordnung

Inhalte der Weiterbildung gemäß den Allgemeinen Bestimmungen der Weiterbildungsordnung Inhalte der Weiterbildung gemäß den Allgemeinen Bestimmungen der Weiterbildungsordnung unter Berücksichtigung gebietsspezifischer Ausprägungen beinhaltet die Weiterbildung auch den Erwerb von Kenntnissen,

Mehr

ZUSATZ-WEITERBILDUNG PLASTISCHE OPERAT ION EN (MUN D-KIEFER- GES ICHTS CHIRU RGIE)

ZUSATZ-WEITERBILDUNG PLASTISCHE OPERAT ION EN (MUN D-KIEFER- GES ICHTS CHIRU RGIE) ZUSATZ-WEITERBILDUNG PLASTISCHE OPERAT ION EN (MUN D-KIEFER- GES ICHTS CHIRU RGIE) Logbuch zur Dokumentation der Weiterbildung gemäß Weiterbildungsordnung vom. Mai 2011 Angaben zur Person: Name, Vorname

Mehr

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2012 Südharz Klinikum Nordhausen ggmbh Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Krankenhaus Jerusalem Dieser Qualitätsbericht wurde am 19. August 2009 erstellt. Inhaltsverzeichnis Einleitung...

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Frauenklinik B-20 Frauenklinik B-20.1 Allgemeine Angaben : Frauenklinik Fachabteilung: Frauenklinik

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Sertürner Krankenhaus Einbeck Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 08.07.2011 www.evkb.de Einleitung Sehr geehrte Damen

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Paracelsus-Klinik der Stadt Marl Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

7.6 FA Plastische und Ästhetische Chirurgie (Stand: 30.05.2016)

7.6 FA Plastische und Ästhetische Chirurgie (Stand: 30.05.2016) 1 / 6 Unter Berücksichtigung gebietsspezifischer Ausprägungen beinhaltet die Weiterbildung auch den Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in ethischen, wissenschaftlichen und rechtlichen

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Gefäßklinik Dr. Berg GmbH Dieser Qualitätsbericht wurde am 21. August 2009 erstellt. Inhaltsverzeichnis Einleitung...

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Fachklinik Bad Heilbrunn Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gem. 137 Abs. 1 Satz3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Augenklinik - Dr. Hoffmann - Wolfenbütteler Str. 82 38100 Braunschweig Einleitung: Augenklinik Dr. Hoffmann in

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht. gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 UniversitätsKlinikum Regensburg Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 2006 Inhaltsverzeichnis: Einleitung... 10 A Struktur- und Leistungsdaten des

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Dieser Qualitätsbericht wurde am 26. August 2009 erstellt. Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V 002 Strukturierter

Mehr

WWW.HAUTTUMORZENTRUM.MS HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE

WWW.HAUTTUMORZENTRUM.MS HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE Patienteninformation HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, die weltweit stetig steigende Zahl von bösartigen Hauttumoren ist Folge veränderter

Mehr