Tourismusstatistik. Wintersaison 2014/15

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tourismusstatistik. Wintersaison 2014/15"

Transkript

1 Tourismusstatistik

2 Herausgeber und Vertrieb Amt für Statistik Äulestrasse Vaduz Liechtenstein T F Auskunft Thomas Erhart T Thema Erscheinungsweise Copyright 4 Volkswirtschaft Jährlich, Sommersaison, Wintersaison Wiedergabe unter Angabe des Herausgebers gestattet. Amt für Statistik

3 A Einführung in die Ergebnisse 1 Vorwort Zweck der Tourismusstatistik ist es, einen Überblick über die Struktur und die Entwicklung des liechtensteinischen Beherbergungstourismus zu geben. Die vorliegende Tourismusstatistik enthält Tabellen zur (Monate November 2014 bis April 2015) der Hotellerie in Liechtenstein. Die Tabellen enthalten provisorische Werte. Die definitiven Ergebnisse und tiefergreifende Angaben zum Beherbergungstourismus, die sowohl die Hotellerie als auch die Parahotellerie umfassen, werden in der Jahrespublikation veröffentlicht. Gesetzliche Grundlage der Tourismusstatistik ist das Statistikgesetz vom 17. September 2008, LGBl Nr Mit dem Standortförderungsgesetz (LGBl Nr. 544) und der Verordnung über die Melde- und Taxpflicht bei Beherbergungen (LGBl Nr. 581) traten Anfang 2012 neue gesetzliche Grundlagen für das Meldewesen in Kraft. Mit diesen gesetzlichen Grundlagen wurde per 1. Januar 2012 vom Amt für Volkswirtschaft ein neues elektronisches Meldesystem eingeführt. Meldepflichtige Beherbergungsbetriebe sind seither verpflichtet, die festgelegten Angaben im elektronischen Meldesystem zu erfassen. Wir danken dem Amt für Volkswirtschaft für die Bereitstellung der Daten und die gute Zusammenarbeit sowie den Beherbergungsbetrieben für die Erfassung der Daten. In der wurden insgesamt 40 Hotelbetriebe erfasst. Diese Publikation und weitere Statistiken finden Sie im Internet unter Vaduz, 1. Juli 2015 AMT FÜR STATISTIK FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN Statistik Liechtenstein 3

4 2 Hauptergebnisse Abnahme der Logiernächte In der (Monate November 2014 bis April 2015) nahmen gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik die Logiernächte in der Hotellerie im Vergleich zum Vorjahr ab. In der Wintersaison 2014/15 verbrachten die Gäste 47'993 Logiernächte in den Hotels in Liechtenstein. Dies sind 3.4% bzw. rund 1'700 Logiernächte weniger als im Vorjahr. In den Monaten Dezember und Februar lagen die Logiernächte über bzw. auf dem Vorjahresniveau. In den Monaten November, Januar, März und April konnte das Vorjahresniveau nicht erreicht werden. Alpenhotels mit Zunahme der Logiernächte Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Alpenhotels in Steg und in Malbun eine Zunahme der Logiernächte verzeichnen. In den Alpenhotels wurden rund 20'600 Logiernächte gebucht. Dies entspricht einer Zunahme von 4.6% gegenüber dem Vorjahr. In den Hotels im Rheintal wurden rund 27'400 Logiernächte registriert. Dies entspricht einer Abnahme um 8.7% im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil der Logiernächte in den Alpenhotels an der Gesamtzahl der Logiernächte betrug 43.0%. Gästeankünfte sinken Die liechtensteinische Hotellerie verzeichnete in der 20'792 Gästeankünfte. Dies sind 4.8% bzw. 1'057 Gäste weniger als im Vorjahr. Aufenthaltsdauer bleibt gleich Im Durchschnitt verbrachten die Gäste in der Wintersaison 2014/ Nächte in Liechtenstein. Die Aufenthaltsdauer blieb damit unverändert. In den Hotels im Rheintal blieb die Aufenthaltsdauer mit 1.7 Nächten gleich wie im Vorjahr. In den Alpenhotels nahm die Aufenthaltsdauer im gleichen Zeitraum von 4.8 Nächten auf 4.7 Nächte ab. Hotellerie - Zusammenfassung Wintersaison 2012/13 bis 2014/15 Gesamt Betriebsstandort Region Hotels im Alpen- Balzers/ Triesen- Schaan/ Unter- Wintersaison Rheintal hotels Vaduz Triesen berg Planken land Anzahl geöffnete Betriebe 2012/ (Saisondurchschnitt) 2013/ / Gästeankünfte 2012/ / / Logiernächte 2012/ / / Verfügbare Gastbetten 2012/ (Saisondurchschnitt) 2013/ / Gastbettenbelegung in % 2012/ (Saisondurchschnitt) 2013/ / Aufenthaltsdauer in Nächten 2012/ (Saisondurchschnitt) 2013/ / Statistik Liechtenstein

5 Schweiz ist Gästeherkunftsland Nr. 1 In der erreichten die Gäste mit dem Herkunftsland (Wohnsitzstaat) Schweiz einen Anteil von 38.1% an den gesamten Logiernächten in der Hotellerie. Die Gäste aus der Schweiz verbrachten rund 18'300 Nächte in Liechtenstein. Dies sind 0.5% mehr als im Vorjahr. Die Gäste aus Deutschland kamen auf einen Logiernächteanteil von 27.3%. Sie buchten rund 13'100 Logiernächte in Liechtenstein. Danach folgten die Gäste aus Österreich mit einem Logiernächteanteil von 3.4%, aus den Vereinigten Staaten (USA) mit 3.0% und aus dem Vereinigten Königreich mit 2.8%. Von den wichtigsten Herkunftsländern der Gäste wies das Vereinigte Königreich mit 17.0% die höchste Zunahme der Logiernächte gegenüber dem Vorjahr auf. Danach kam Frankreich mit einer Zunahme von 7.5%. Die höchste Abnahme wurde mit 37.9% für die Gäste aus Italien registriert. Die Logiernächte der Gäste aus Deutschland nahmen um 6.4% ab. Andere Länder 19.4% Hotellerie - Logiernächte nach Herkunftsland Luxemburg 1.7% Italien 1.9% Frankreich 2.4% Vereinigtes Königreich 2.8% Vereinigte Staaten 3.0% Österreich 3.4% Deutschland 27.3% Schweiz 38.1% Hotellerie - Veränderung der Logiernächte nach Herkunftsländern im Vergleich zum Vorjahr Vereinigtes Königreich Frankreich Schweiz Luxemburg Vereinigte Staaten Deutschland Österreich Niederlande Russland -26.4% Italien -37.9% -3.4% -5.7% -6.4% -10.7% -11.6% 17.0% 7.5% 0.5% -50% -40% -30% -20% -10% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Statistik Liechtenstein 5

6 Liechtensteinische Hotellerie mit ähnlichem Ergebnis wie Schweizer Nachbarkantone Mit einer Abnahme der Logiernächte um 3.4% im Vergleich zum Vorjahr wies die liechtensteinische Hotellerie in der im regionalen Vergleich ein ähnliches Ergebnis auf wie die Schweizer Nachbarkantone. Insgesamt sind in der Schweiz die Logiernächte in der Hotellerie im Vergleich zum Vorjahr um 0.1% angestiegen. Der Nachbarkanton St. Gallen musste eine Abnahme von 4.5% hinnehmen. Im Nachbarkanton Graubünden sanken die Logiernächte um 2.6%. In Österreich nahmen die Logiernächte um 1.8% zu. Das Nachbarbundesland Vorarlberg wies eine Zunahme um 1.0% auf. In der Schweiz wurden in der in der Hotellerie insgesamt 15'663'200 Logiernächte verzeichnet. Davon entfielen auf den Kanton Graubünden 2'736'600 Logiernächte und auf den Kanton St. Gallen 434'300 Logiernächte. In Österreich wurden 42'148'800 Logiernächte gezählt. Davon wurden 2'900'900 Logiernächte im Bundesland Vorarlberg registriert. 10% Hotellerie - Veränderung der Logiernächte Wintersaison 2014/15 im Vergleich zum Vorjahr 8% 6% 4% 2% 0% 0.1% 1.8% 1.0% -2% -4% -6% -3.4% -4.5% -2.6% -8% -10% Liechtenstein Schweiz Kt. St. Gallen Kt. Graubünden Österreich Vorarlberg Quelle: Schweiz, Kt. St. Gallen, Kt. Graubünden: Bundesamt für Statistik, Neuchâtel (provisorische Ergebnisse). Österreich, Vorarlberg: Statistik Austria, Wien. 6 Statistik Liechtenstein

7 B Tabellenteil Tourismusstatistik Statistik Liechtenstein 7

8 Hotellerie - Betriebe nach Betriebsstandort, Region und Monat Betriebe Tabelle 1.01 Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Erläuterung zur Tabelle: Betriebe: Betriebe, welche im Erhebungsmonat während mindestens einem Tag geöffnet waren. Hotellerie - Gästeankünfte nach Betriebsstandort, Region und Monat Tabelle 1.02 Gästeankünfte Total Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Hotellerie - Logiernächte nach Betriebsstandort, Region und Monat Tabelle 1.03 Logiernächte Total Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Statistik Liechtenstein

9 Hotellerie - Gästeankünfte nach Herkunftsland und Monat Gästeankünfte Tabelle 1.04 Total Anteil in % Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Total Liechtenstein Schweiz Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ungarn Vereinigtes Königreich Zypern Island Norwegen Russland Türkei Ukraine Übriges Europa Südafrika Übriges Afrika Kanada Vereinigte Staaten Übriges Nordamerika Brasilien Übriges Zentral-/ Südamerika China Hongkong Indien Japan Südkorea Taiwan Übriges Asien Australien Übriges Ozeanien Nicht bezeichnet Statistik Liechtenstein 9

10 Hotellerie - Logiernächte nach Herkunftsland und Monat Logiernächte Tabelle 1.05 Total Anteil in % Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Total Liechtenstein Schweiz Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ungarn Vereinigtes Königreich Zypern Island Norwegen Russland Türkei Ukraine Übriges Europa Südafrika Übriges Afrika Kanada Vereinigte Staaten Übriges Nordamerika Brasilien Übriges Zentral-/ Südamerika China Hongkong Indien Japan Südkorea Taiwan Übriges Asien Australien Übriges Ozeanien Nicht bezeichnet Statistik Liechtenstein

11 Hotellerie - Gästeankünfte nach Herkunftsland und Betriebsstandort Gästeankünfte Tabelle 1.06 Total Anteil in % Hotels im Rheintal Alpenhotels Total Liechtenstein Schweiz Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ungarn Vereinigtes Königreich Zypern Island Norwegen Russland Türkei Ukraine Übriges Europa Südafrika Übriges Afrika Kanada Vereinigte Staaten Übriges Nordamerika Brasilien Übriges Zentral-/ Südamerika China Hongkong Indien Japan Südkorea Taiwan Übriges Asien Australien Übriges Ozeanien Nicht bezeichnet Statistik Liechtenstein 11

12 Hotellerie - Logiernächte nach Herkunftsland und Betriebsstandort Logiernächte Tabelle 1.07 Total Anteil in % Hotels im Rheintal Alpenhotels Total Liechtenstein Schweiz Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ungarn Vereinigtes Königreich Zypern Island Norwegen Russland Türkei Ukraine Übriges Europa Südafrika Übriges Afrika Kanada Vereinigte Staaten Übriges Nordamerika Brasilien Übriges Zentral-/ Südamerika China Hongkong Indien Japan Südkorea Taiwan Übriges Asien Australien Übriges Ozeanien Nicht bezeichnet Statistik Liechtenstein

13 Hotellerie - Aufenthaltsdauer nach Herkunftsland und Betriebsstandort Aufenthaltsdauer in Tagen Gesamt Tabelle 1.08 Hotels im Rheintal Alpenhotels Gesamt Liechtenstein Schweiz Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ungarn Vereinigtes Königreich Zypern Island Norwegen Russland Türkei Ukraine Übriges Europa Südafrika Übriges Afrika Kanada Vereinigte Staaten Übriges Nordamerika Brasilien Übriges Zentral-/ Südamerika China Hongkong Indien Japan Südkorea Taiwan Übriges Asien Australien Übriges Ozeanien Nicht bezeichnet... Statistik Liechtenstein 13

14 Hotellerie - Aufenthaltsdauer nach Betriebsstandort, Region und Monat Aufenthaltsdauer in Tagen Tabelle 1.09 Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Statistik Liechtenstein

15 Hotellerie - Verfügbare Betten nach Betriebsstandort, Region und Monat Verfügbare Betten pro Tag Tabelle 1.10 Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Hotellerie - Belegte Betten nach Betriebsstandort, Region und Monat Tabelle 1.11 Belegte Betten pro Tag Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Hotellerie - Netto-Bettenbelegung nach Betriebsstandort, Region und Monat Tabelle 1.12 Netto-Bettenbelegung in % Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Statistik Liechtenstein 15

16 Hotellerie - Verfügbare Zimmer nach Betriebsstandort, Region und Monat Verfügbare Zimmer pro Tag Tabelle 1.13 Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein Hotels im Rheintal Alpenhotels Vaduz Balzers/Triesen Triesenberg Schaan/Planken Unterland Hotellerie - Belegte Zimmer nach Betriebsstandort, Region und Monat Tabelle 1.14 Belegte Zimmer pro Tag Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein * * * Hotels im Rheintal * * * Alpenhotels * * * Vaduz * * * Balzers/Triesen * * * Triesenberg * * * Schaan/Planken * * * Unterland * * * Erläuterung zur Tabelle: Die belegten Zimmer werden seit Januar 2015 erhoben. Hotellerie - Netto-Zimmerbelegung nach Betriebsstandort, Region und Monat Tabelle 1.15 Netto-Zimmerbelegung in % Durchschnitt Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. Liechtenstein * * * Hotels im Rheintal * * * Alpenhotels * * * Vaduz * * * Balzers/Triesen * * * Triesenberg * * * Schaan/Planken * * * Unterland * * * Statistik Liechtenstein

17 Hotellerie - Gästeankünfte nach Betriebsstandort und Monat seit 1990/91 Wintersaison Gästeankünfte Tabelle 1.16 Total Betriebsstandort Monat Winter- Hotels im Rheintal Alpenhotels Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. saison 1990/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / Hotellerie - Logiernächte nach Betriebsstandort und Monat seit 1990/91 Wintersaison Logiernächte Tabelle 1.17 Total Betriebsstandort Monat Winter- Hotels im Rheintal Alpenhotels Nov. Dez. Jan. Feb. Mär. Apr. saison 1990/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / Statistik Liechtenstein 17

18 Hotellerie - Gästeankünfte nach Herkunftsland seit 1990/91 Wintersaison Gästeankünfte Tabelle 1.18 Total Schweiz Deutsch- Öster- Ver- Verein. Italien Frank- Nie- Bel- Liech- Schwe- Andere Berufsland reich einigte König- reich der- gien ten- den tätige Winter- Staaten reich lande stein Dauersaison gäste 1990/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / Erläuterung zur Tabelle: Seit 1997 werden Dauergäste ihrem Herkunftsland zugeordnet. 18 Statistik Liechtenstein

19 Hotellerie - Logiernächte nach Herkunftsland seit 1990/91 Wintersaison Logiernächte Tabelle 1.19 Total Schweiz Deutsch- Öster- Ver- Verein. Frank- Italien Nie- Bel- Liech- Schwe- Andere Berufsland reich einigte König- reich der- gien ten- den tätige Winter- Staaten reich lande stein Dauersaison gäste 1990/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / Erläuterung zur Tabelle: Seit 1997 werden Dauergäste ihrem Herkunftsland zugeordnet. Statistik Liechtenstein 19

20 C Glossar 1 Zeichenerklärung 0 Eine Null an Stelle einer anderen Zahl bedeutet eine Grösse, die kleiner als die Hälfte der verwendeten Zähleinheit ist.. Ein Punkt an Stelle einer Zahl bedeutet, dass die Zahlenangabe nicht möglich ist, weil die begrifflichen Voraussetzungen dazu fehlen. - Ein Strich an Stelle einer Zahl bedeutet Null. * Ein Stern an Stelle einer Zahl bedeutet, dass die Zahlenangabe nicht erhältlich oder nicht erhoben oder aus Datenschutzgründen unterblieben ist. 2 Begriffserklärung Belegte Betten Die Zahl der belegten Betten entspricht der Gesamtzahl der Logiernächte in einem Monat geteilt durch die Anzahl der Tage in einem Monat. Belegte Zimmer Die Zahl der belegten Zimmer entspricht der Anzahl der Zimmer, die in einem Hotel durch Gäste belegt wurden. Betriebsstandort Beim Betriebsstandort unterscheidet man die Hotels im Rheintal, welche sich auf der Rheintalseite befinden, und die Alpenhotels in Steg und in Malbun. Falls in einem Monat weniger als drei Betriebe pro Betriebsstandort auftreten, werden diese aus Datenschutzgründen dem anderen Betriebsstandort zugeordnet. Dies war im November 2014 der Fall. Gastbettenbelegung (Nettobelegung) Die Gastbettenbelegung ist der prozentuale Anteil der belegten Betten an den verfügbaren Betten. Gästeankünfte Eine Gästeankunft ist die Anreise einer Person in einem liechtensteinischen Beherbergungsbetrieb mit An- und Abmeldung. Herkunftsland Als Herkunftsland der Gäste gilt das Land, in dem sie ihren Wohnsitz haben. Hotel Als Hotel werden Betriebe bezeichnet, die Gäste tageoder wochenweise beherbergen. Die Dienstleistungen des Hotels umfassen die Unterbringung in Gästezimmern, tägliches Bettenmachen, Reinigen und gegebenenfalls die Bereitstellung von Mahlzeiten, Parkplätzen, Erholungseinrichtungen etc. Die Privatzimmervermieter werden aus Datenschutzgründen seit dem Jahr 2000 den Hotels zugeordnet. Hotellerie Die Hotels im Rheintal und die Alpenhotels werden unter dem Begriff Hotellerie zusammengefasst. Logiernächte Als Logiernacht gilt jede Nacht, die ein Gast in einem liechtensteinischen Beherbergungsbetrieb verbringt. Parahotellerie Die Beherbergungsarten Ferienwohnung, Massenlager, Camping und Jugendherberge werden unter dem Begriff Parahotellerie zusammengefasst. Region Aus Datenschutzgründen werden die Hoteldaten in fünf Regionen zusammengefasst. Diese Regionen bestehen aus Vaduz, Triesenberg, Triesen/Balzers, Schaan/Planken und dem Unterland (Eschen, Gamprin, Mauren, Ruggell und Schellenberg). Wintersaison Die Wintersaison umfasst die Monate November bis April. 20 Statistik Liechtenstein

Tourismusstatistik. Wintersaison 2016/17

Tourismusstatistik. Wintersaison 2016/17 Tourismusstatistik Herausgeber und Vertrieb Amt für Statistik Äulestrasse 51 9490 Vaduz Liechtenstein T +423 236 68 76 F +423 236 69 36 www.as.llv.li Auskunft Thomas Erhart T +423 236 67 46 info.as@llv.li

Mehr

Tourismusstatistik. Sommersaison 2015

Tourismusstatistik. Sommersaison 2015 Tourismusstatistik Herausgeber und Vertrieb Amt für Statistik Äulestrasse 51 9490 Vaduz Liechtenstein T +423 236 68 76 F +423 236 69 36 www.as.llv.li Auskunft Thomas Erhart T +423 236 67 46 info.as@llv.li

Mehr

Tourismusstatistik. Sommersaison 2018

Tourismusstatistik. Sommersaison 2018 Tourismusstatistik Herausgeber und Vertrieb Amt für Statistik Äulestrasse 51 9490 Vaduz Liechtenstein T +423 236 68 76 F +423 236 69 36 www.as.llv.li Auskunft Florian Beusch T +423 236 64 68 info.as@llv.li

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik

Fremdenverkehrsstatistik Fremdenverkehrsstatistik Amt für Volkswirtschaft 9490 Vaduz Herausgeber und Vertrieb Amt für Volkswirtschaft, Abteilung Statistik Äulestrasse 51 LI-9490 Vaduz Telefon +423 236 68 76 Telefax +423 236 69

Mehr

Tourismusstatistik 2018

Tourismusstatistik 2018 Herausgeber und Vertrieb Amt für Statistik Äulestrasse 51 9490 Vaduz Liechtenstein T +423 236 68 76 F +423 236 69 36 www.as.llv.li Auskunft Florian Beusch T +423 236 64 68 info.as@llv.li Gestaltung Brigitte

Mehr

Tourismusstatistik. Sommersaison 2016

Tourismusstatistik. Sommersaison 2016 Tourismusstatistik Amt f 9490 Vaduz Liechtenstein T +423 236 68 76 F +423 236 69 36 www.as.llv.li Thomas Erhart T +423 236 67 46 info.as@llv.li 4Volkswirtschaft J, Sommersaison, Wintersaison Wiedergabe

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik. Fürstentum Liechtenstein. Wintersaison 1997/98. Amt für Volkswirtschaft 9490 Vaduz

Fremdenverkehrsstatistik. Fürstentum Liechtenstein. Wintersaison 1997/98. Amt für Volkswirtschaft 9490 Vaduz Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Wintersaison 1997/98 Amt für Volkswirtschaft 9490 Vaduz Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Wintersaison 1997/98 Amt für Volkswirtschaft

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Statistische Mitteilung vom 15. Dezember 2017

Statistische Mitteilung vom 15. Dezember 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 15. Dezember 217 Zunahme bei den Logiernächten im November 217 Im November 217 verzeichneten die Basler Hotelbetriebe

Mehr

Statistische Mitteilung vom 21. Juni 2017

Statistische Mitteilung vom 21. Juni 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 21. Juni 217 Zunahme der Gäste- und Übernachtungszahlen im Mai 217 Die Zahl der Übernachtungen im Mai 217 nahm

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Statistische Mitteilung vom 13. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 13. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 13. Februar 217 Basler Tourismus 216: Noch nie wurden so viele Übernachtungen gezählt Im Dezember wurden 98 399

Mehr

Statistische Mitteilung vom 15. August 2017

Statistische Mitteilung vom 15. August 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 15. August 217 Zunahme der Gäste- und Logiernächtezahlen im Juli 217 Im Juli 217 wurden 122 31 Übernachtungen

Mehr

Statistische Mitteilung vom 12. Oktober 2017

Statistische Mitteilung vom 12. Oktober 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 12. Oktober 217 Höhere Gäste- und Übernachtungszahlen im September 217 Im September 217 wurden 117 36 Logiernächte

Mehr

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 216 Basler Tourismus im November 216: Mehr Übernachtungen als ein Jahr zuvor Im November 216 wurden

Mehr

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 27. Februar 217 Rückgang der Logiernächte im Januar 217 Im Januar 217 nahm die Zahl der Übernachtungen gegenüber

Mehr

Statistische Mitteilung vom 11. September 2017

Statistische Mitteilung vom 11. September 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 11. September 217 Basler Tourismus verzeichnet im August 217 ein Übernachtungsplus Wie bereits in den vorangegangenen

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Februar designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im September designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Oktober designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Juni designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell Tourismus

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im 218 designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell Tourismus

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell Tourismus

Mehr

November 2018: Ankünfte +8,9% und Nächtigungen +7,2%

November 2018: Ankünfte +8,9% und Nächtigungen +7,2% : Ankünfte +8,9% und Nächtigungen +7,2% Quelle: Statistik Austria Pressemeldung Deutlicher Anstieg bei Ankünften und Nächtigungen im November (AN +8,9%, NÄ +7,2%) Nächtigungen ausländischer Gäste stiegen

Mehr

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0%

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% STAT/14/81 21. Mai 2014 Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% In der EU28 stiegen die Strompreise 1 für

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium 16. April 2012 1. Beherbergungsbetriebe und Schlafgelegenheiten

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im November 217 2 Statistik aktuell Tourismus Erläuterungen Grundlage

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Juli 217 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im September 217 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Dezember 215 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für die Ergebnisse

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im November 215 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für die Ergebnisse

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im April 216 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus Handel 2006 nach ausgewählten Wirtschaftsbereichen nach Betriebsarten Statistisches Jahrbuch Berlin 2007 285 Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis 286 Vorbemerkungen 286 Grafiken

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Juni 216 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

Statistische Mitteilung vom 20. März 2015

Statistische Mitteilung vom 20. März 2015 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 20. März 2015 Basler Tourismus im Februar 2015 Der Februar verlief für den Basler Tourismus sehr positiv: Mit

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Dezember designed by bearfotos - Freepik.com 2 Statistik aktuell

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im August 216 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

Wintersaison 2018/2019: 31,7 Mio. Nächtigungen (+2,9%) und 9,4 Mio. Ankünfte (+3,1%) im Zeitraum November bis Jänner

Wintersaison 2018/2019: 31,7 Mio. Nächtigungen (+2,9%) und 9,4 Mio. Ankünfte (+3,1%) im Zeitraum November bis Jänner Wintersaison 2018/2019: 31,7 Mio. Nächtigungen (+2,9%) und 9,4 Mio. Ankünfte (+3,1%) im Zeitraum November bis Jänner Quelle: Pressemeldung Statistik Austria (vorläufige Ergebnisse) 31,7 Mio. Nächtigungen

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Februar 217 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Mai 217 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im Juni 217 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G IV 1 - m 12/2016 Gäste und im hessischen Tourismus im Dezember 2016 Februar 2017 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum

Mehr

Kalenderjahr 2018: mit knapp 150 Mio. Nächtigungen und 45 Mio. Ankünften über Vorjahreswerten

Kalenderjahr 2018: mit knapp 150 Mio. Nächtigungen und 45 Mio. Ankünften über Vorjahreswerten Kalenderjahr 2018: mit knapp 150 Mio. Nächtigungen und 45 Mio. Ankünften über Vorjahreswerten Quelle: Statistik Austria Pressemeldung 149,8 Mio. Nächtigungen gesamt im Kalenderjahr 2018 Sowohl aus dem

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik

Fremdenverkehrsstatistik Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Sommersaison 1975 Amt für Volkswirtschaft des Fürstentums Liechtenstein Abteilung Statistik Fürstentum Liechtenstein Frerndenverkehrsstatistik Sommersaison

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2012 bis 2014 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2012 bis 2014 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2012 bis 2014 für das Hessische Wirtschaftsministerium 11. Mai 2015 2.7 und in Beherbergungsbetrieben der Destination

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/5 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember 205 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 7.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 8. März

Mehr

Sommersaison 2017: Bestes Sommernächtigungsergebnis seit ,87 Mio. Übernachtungen (+2,7% NÄ), 23,89 Mio. Ankünfte (4,2% AN)

Sommersaison 2017: Bestes Sommernächtigungsergebnis seit ,87 Mio. Übernachtungen (+2,7% NÄ), 23,89 Mio. Ankünfte (4,2% AN) Sommersaison 2017: Bestes Sommernächtigungsergebnis seit 1992 74,87 Mio. Übernachtungen (+2,7% NÄ), 23,89 Mio. Ankünfte (4,2% AN) Quelle: Statistik Austria 74,87 Mio. Nächtigungen im Sommer sind das beste

Mehr

Winter 2016/2017: Ankünfte +2,5%, Nächtigungen +0,1%

Winter 2016/2017: Ankünfte +2,5%, Nächtigungen +0,1% Winter 2016/2017: Ankünfte +2,5%, Nächtigungen +0,1% Quelle: Pressemeldung Statistik Austria (vorläufige Ergebnisse) Neuerliche Zuwächse der Ankünfte (+2,5% bzw. rd. +460.000 AN) sowohl aus dem Ausland

Mehr

Sommersaison Mai bis September: +2,9% mehr Ankünfte, +2,2% mehr Übernachtungen

Sommersaison Mai bis September: +2,9% mehr Ankünfte, +2,2% mehr Übernachtungen Sommersaison 2018 - Mai bis September: +2,9% mehr Ankünfte, +2,2% mehr Übernachtungen Quelle: Statistik Austria In der bisherigen Sommersaison () werden von der Statistik Austria folgende Werte gemeldet:

Mehr

Tourismus. Statistisches Jahrbuch 2017

Tourismus. Statistisches Jahrbuch 2017 195 Statistisches Jahrbuch 2017 Beherbergungsbetriebe und Gäste 198 Seite Tagungen und Kongresse 204 196 Bürgeramt, Statistik und Wahlen / Frankfurt am Main 9 Betriebe, Betten und Gäste 2002 bis 2016 260

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /9 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar 209 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. März

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: G IV - m /3 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November 203 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 6.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg September Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg September Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: G IV - m 9/3 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg September 203 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am:

Mehr

Internetnutzung (Teil 1)

Internetnutzung (Teil 1) (Teil 1) Internetnutzung (Teil 1) Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, 2010 nie nutzen**, in Prozent regelmäßig nutzen*, in Prozent 5 Island 92 5 Norwegen 90 ** Privatpersonen,

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/4 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember 204 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 24.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 22.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /5 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November 205 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 27.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg November 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 8.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 0/5 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober 205 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 22.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 0/6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 0/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Oktober 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg September Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg September Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 9/6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg September 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am:

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 8/5 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August 205 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 23.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 8/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 9.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 8/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 20.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 8/6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg August 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juli Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juli Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 7/6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juli 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. September

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juli Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juli Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 7/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juli 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. September

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juni Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juni Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 6/6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juni 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 9. August

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juni Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juni Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 6/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Juni 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 22. August

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Mai Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Mai Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 5/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Mai 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. Juli

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Mai Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Mai Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 5/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Mai 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 20. Juli

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 4/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. Juni

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 4/6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. Juni

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 4/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg April 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 20.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg März Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg März Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 3/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg März 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 9. Mai

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg März Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg März Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 3/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg März 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 8. Mai

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Februar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Februar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Februar 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Februar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Februar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Februar 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 20.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /7 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar 207 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. März

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /8 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar 208 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 2. März

Mehr

Statistik aktuell Tourismus

Statistik aktuell Tourismus designed by bearfotos freepik.com Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle Statistik aktuell Tourismus Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im August 2 Statistik aktuell Tourismus

Mehr

Wintersaison 2018/2019: 49,6 Mio. Nächtigungen (+1,1%) und 13,6 Mio. Ankünfte (+2,3%) im Zeitraum November bis Februar

Wintersaison 2018/2019: 49,6 Mio. Nächtigungen (+1,1%) und 13,6 Mio. Ankünfte (+2,3%) im Zeitraum November bis Februar Wintersaison 2018/2019: 49,6 Mio. Nächtigungen (+1,1%) und 13,6 Mio. Ankünfte (+2,3%) im Zeitraum November bis Februar Quelle: Pressemeldung Statistik Austria (vorläufige Ergebnisse) 49,6 Mio. Nächtigungen

Mehr

Mai 2018: Durch die Feiertagsverschiebung überdurchschnittlich positive Ergebnisse (+16,2% AN, +18,2% NÄ)

Mai 2018: Durch die Feiertagsverschiebung überdurchschnittlich positive Ergebnisse (+16,2% AN, +18,2% NÄ) : Durch die Feiertagsverschiebung überdurchschnittlich positive Ergebnisse (+16,2% AN, +18,2% NÄ) Quelle: Pressemeldung Statistik Austria (vorläufige Ergebnisse) Ankünfte +16,2%, Nächtigungen +18,2% auf

Mehr

Tourismus im Land Bremen Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben Juni 2015

Tourismus im Land Bremen Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben Juni 2015 Reiseverkehr / Juni 2015 Tourismus im in Beherbergungsbetrieben Juni 2015 Herausgeber: Zeichenerklärung p = vorläufiger Zahlenwert Statistisches Landesamt Bremen r = berichtigter Zahlenwert An der Weide

Mehr

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014 2005Q1 2005Q2 2005Q3 2005Q4 2006Q1 2006Q2 2006Q3 2006Q4 2007Q1 2007Q2 2007Q3 2007Q4 2008Q1 2008Q2 2008Q3 2008Q4 2009Q1 2009Q2 2009Q3 2009Q4 2010Q1 2010Q2 2010Q3 2010Q4 2011Q1 2011Q2 2011Q3 2011Q4 2012Q1

Mehr

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere Umfrage KMU Panel zu Tourismus Fragebogen Bevor Sie die folgenden Fragen beantworten, ersuchen wir Sie um folgende Informationen zu Ihrem Betrieb: (für Fragen a) f) ist jeweils nur eine Option zur Auswahl

Mehr

Statistische Mitteilung vom 10. Juni 2016

Statistische Mitteilung vom 10. Juni 2016 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 1. Juni 216 Basler Tourismus im Mai 216 Die baselstädtische Hotelbranche konnte im Mai 216 mehr Gäste als ein

Mehr

Sommersaison 2018: Nächtigungen mit +3,8% und Ankünfte mit +3,5% in der ersten Hälfte der Sommersaison im Plus

Sommersaison 2018: Nächtigungen mit +3,8% und Ankünfte mit +3,5% in der ersten Hälfte der Sommersaison im Plus Sommersaison 2018: Nächtigungen mit +3,8% und Ankünfte mit +3,5% in der ersten Hälfte der Sommersaison im Plus Quelle: Statistik Austria Erste Hälfte der Sommersaison (Mai bis Juli) mit positiven Zahlen:

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik

Fremdenverkehrsstatistik Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Sommersaison 1971 Amt für Statistik des Fürstentums Liechtenstein, Vaduz Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Sommersaison 1971 Amt für Statistik

Mehr

Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz

Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz 2010 Referat für Statistik, Druckerei und Kopierservice 8011 Graz-Rathaus, Hauptplatz 1 Herausgeber und Herstellung Referat für Statistik, Druckerei und

Mehr

Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz

Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz 2010 Referat für Statistik, Druckerei und Kopierservice 8011 Graz-Rathaus, Hauptplatz 1 Herausgeber und Herstellung Referat für Statistik, Druckerei und

Mehr

Kalenderjahr 2016: Erstmals über 140 Millionen Nächtigungen

Kalenderjahr 2016: Erstmals über 140 Millionen Nächtigungen : Erstmals über 140 Millionen Nächtigungen Quelle: Statistik Austria Pressemeldung 140,8 Mio. Nächtigungen gesamt im Auslandsgäste +5,2%, Auslandsnächtigungen +4,1% Inlandsgäste +5,1%, Inlandsnächtigungen

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik

Fremdenverkehrsstatistik Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Wintersaison 1974 / 75 Amt für Statistik des Fürstentums Liechtenstein Fürstentum Liechtenstein Fremdenverkehrsstatistik Wintersaison 1974 / 75 Amt für

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik Mai 2009

Fremdenverkehrsstatistik Mai 2009 Fremdenverkehrsstatistik Mai 2009 Inhaltsverzeichnis Auslastung der Fremdenverkehrsbetriebe der Stadt Graz...3 Durchschnittliche Übernachtungsdauer im Mai 2009...4 Entwicklung zum Monat des Vorjahres...5

Mehr