Inhaltsverzeichnis. Windows XP einrichten Windows XP steuern Tasks und Fenster 55 2

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Windows XP einrichten 13 1. Windows XP steuern Tasks und Fenster 55 2"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Windows XP einrichten 13 1 Die Produktaktivierung Was passiert bei der Aktivierung? Windows XP aktivieren Windows XP registrieren Das brauchen Sie für eine Internet-Verbindung Provider oder Online-Dienst? Modem oder ISDN-Anschluss? Internet-Verbindung herstellen Verbindung trennen Die allgegenwärtige Online-Verbindung Das brauchen Sie für eine -Verbindung Ihr persönliches -Konto Ein neues -Konto Einstellungen des kontos überprüfen Die Benutzerverwaltung Benutzer und Benutzerkonten Neuen Benutzer anlegen Benutzerkonto ändern und löschen Schnelle Benutzerumschaltung Sitzungen wechseln und schliessen Alle Sitzungen beenden Hilfe und Support Windows XP steuern Tasks und Fenster 55 2 Anmelden, abmelden, ausschalten Vier Wege, um auszuschalten Das Startmenü Die Taskleiste Taskleiste fixieren und verschieben Symbolleisten in der Taskleiste Die Eingabegebietsschemaleiste Die Schnellstartleiste Die Taskleiste anpassen Eigenschaften der Taskleiste Fenster und Taskleiste Mit Fenstern arbeiten Fenstertechniken Der Task-Manager Die Taskverwaltung Datum und Uhrzeit

2 Inhaltsverzeichnis Windows XP einrichten 13 1 Die Produktaktivierung Was passiert bei der Aktivierung? Windows XP aktivieren Windows XP registrieren Das brauchen Sie für eine Internet-Verbindung Provider oder Online-Dienst? Modem oder ISDN-Anschluss? Internet-Verbindung herstellen Verbindung trennen Die allgegenwärtige Online-Verbindung Das brauchen Sie für eine -Verbindung Ihr persönliches -Konto Ein neues -Konto Einstellungen des kontos überprüfen Die Benutzerverwaltung Benutzer und Benutzerkonten Neuen Benutzer anlegen Benutzerkonto ändern und löschen Schnelle Benutzerumschaltung Sitzungen wechseln und schliessen Alle Sitzungen beenden Hilfe und Support Windows XP steuern Tasks und Fenster 55 2 Anmelden, abmelden, ausschalten Vier Wege, um auszuschalten Das Startmenü Die Taskleiste Taskleiste fixieren und verschieben Symbolleisten in der Taskleiste Die Eingabegebietsschemaleiste Die Schnellstartleiste Die Taskleiste anpassen Eigenschaften der Taskleiste Fenster und Taskleiste Mit Fenstern arbeiten Fenstertechniken Der Task-Manager Die Taskverwaltung Datum und Uhrzeit

3 Windows XP 3 Der Desktop Ihr elektronischer Schreibtisch 97 Desktop und Symbole Der Windows XP-Desktop Die Desktop-Eigenschaften aktivieren Aufruf der Desktopeinstellungen Das passende Design Eigene Designs speichern Hintergrundbild einrichten Desktop anpassen Symbolbibliotheken nutzen Symbole auf dem Desktop verwalten Desktop-Symbole erstellen und löschen Die Symboleigenschaften Die Eigenschaften der Standard-Symbole Der Papierkorb Der Bildschirmschoner Bildschirmschoner mit Kennwortschutz Zusätzliche Bildschirmschoner installieren Darstellung des Bildschirms Änderungen zurücksetzen Bildschirmauflösung und Farbmodus Energieverwaltung Arbeitsplatz und Explorer 151 Der Arbeitsplatz Die Arbeitsplatzansichten Der Arbeitsplatz als Internet-Browser Ordneroptionen Der Windows Explorer Laufwerke und Datenträger Wechselnde Datenträger Arbeiten mit Festplatten Festplatten Arbeiten mit Disketten Disketten Datenspeicher CD-ROM und DVD CD-ROM, CD-RW DVD-Laufwerke

4 Windows XP 3 Der Desktop Ihr elektronischer Schreibtisch 97 Desktop und Symbole Der Windows XP-Desktop Die Desktop-Eigenschaften aktivieren Aufruf der Desktopeinstellungen Das passende Design Eigene Designs speichern Hintergrundbild einrichten Desktop anpassen Symbolbibliotheken nutzen Symbole auf dem Desktop verwalten Desktop-Symbole erstellen und löschen Die Symboleigenschaften Die Eigenschaften der Standard-Symbole Der Papierkorb Der Bildschirmschoner Bildschirmschoner mit Kennwortschutz Zusätzliche Bildschirmschoner installieren Darstellung des Bildschirms Änderungen zurücksetzen Bildschirmauflösung und Farbmodus Energieverwaltung Arbeitsplatz und Explorer 151 Der Arbeitsplatz Die Arbeitsplatzansichten Der Arbeitsplatz als Internet-Browser Ordneroptionen Der Windows Explorer Laufwerke und Datenträger Wechselnde Datenträger Arbeiten mit Festplatten Festplatten Arbeiten mit Disketten Disketten Datenspeicher CD-ROM und DVD CD-ROM, CD-RW DVD-Laufwerke

5 Inhaltsverzeichnis Dateien und Ordner verwalten Laufwerke, Ordner und Dateien Datenstrukturelemente Spezialordner Neue Ordner erstellen Ordner löschen Neue Dateien anlegen Datei umbenennen und löschen Dateien verschieben und kopieren Dateien verschieben und kopieren Dateien versenden Dateiattribute Dateien in ZIP-Archive verpacken Einfacher zippen Suchen nach Ordner und Dateien Erweiterte Suchoptionen Suche nach Computern und Personen Sucheinstellungen anpassen Suchalternativen Büroanwendungen und Grafikprogramme Software für s Büro Der Editor Textverarbeitung mit WordPad Die WordPad-Symbolleisten Text verschieben und kopieren Das Zeichenprogramm Paint Die Zeichenwerkzeuge Mit Farben arbeiten Grafikformate in Paint Bildschirmfotos bearbeiten Bilder einscannen und bearbeiten Der Scanner- und Kamera-Assistent Der Rechner Das Adressbuch

6 Inhaltsverzeichnis Dateien und Ordner verwalten Laufwerke, Ordner und Dateien Datenstrukturelemente Spezialordner Neue Ordner erstellen Ordner löschen Neue Dateien anlegen Datei umbenennen und löschen Dateien verschieben und kopieren Dateien verschieben und kopieren Dateien versenden Dateiattribute Dateien in ZIP-Archive verpacken Einfacher zippen Suchen nach Ordner und Dateien Erweiterte Suchoptionen Suche nach Computern und Personen Sucheinstellungen anpassen Suchalternativen Büroanwendungen und Grafikprogramme Software für s Büro Der Editor Textverarbeitung mit WordPad Die WordPad-Symbolleisten Text verschieben und kopieren Das Zeichenprogramm Paint Die Zeichenwerkzeuge Mit Farben arbeiten Grafikformate in Paint Bildschirmfotos bearbeiten Bilder einscannen und bearbeiten Der Scanner- und Kamera-Assistent Der Rechner Das Adressbuch

7 Windows XP 7 Programme und Windows-Komponenten installieren 245 Programme und Windows-Komponenten Programme installieren Programme installieren über die Systemsteuerung Programm entfernen Programm vollständig entfernen Windows XP-Komponenten installieren Windows XP-Komponenten löschen Die Eingabeaufforderung Programme in der Registry Programme automatisch starten Autostart Hardware installieren und konfigurieren 267 Die Hardware Allgemeine Systemdaten Der Geräte-Manager Neue Hardware installieren Plug & Play und Gerätetreiber Drucker und Faxgerät installieren Drucken unter Windows XP Druckereigenschaften anpassen Standarddrucker wechseln Druckeraufgaben Hintergrunddruck und Druckspooler Scanner und Digitalkamera einrichten Maus, Tastatur und Gamecontroller konfigurieren Sounds und Soundschema Lautstärke regeln in der Taskleiste Systemprogramme und Systemverwaltung 299 Systemprogramme Die Systemwiederherstellung Leistung und Wartung Defragmentierung Daten zusammenführen Vorgänge zeitgesteuert ausführen Aufgabenplanung überwachen

8 Windows XP 7 Programme und Windows-Komponenten installieren 245 Programme und Windows-Komponenten Programme installieren Programme installieren über die Systemsteuerung Programm entfernen Programm vollständig entfernen Windows XP-Komponenten installieren Windows XP-Komponenten löschen Die Eingabeaufforderung Programme in der Registry Programme automatisch starten Autostart Hardware installieren und konfigurieren 267 Die Hardware Allgemeine Systemdaten Der Geräte-Manager Neue Hardware installieren Plug & Play und Gerätetreiber Drucker und Faxgerät installieren Drucken unter Windows XP Druckereigenschaften anpassen Standarddrucker wechseln Druckeraufgaben Hintergrunddruck und Druckspooler Scanner und Digitalkamera einrichten Maus, Tastatur und Gamecontroller konfigurieren Sounds und Soundschema Lautstärke regeln in der Taskleiste Systemprogramme und Systemverwaltung 299 Systemprogramme Die Systemwiederherstellung Leistung und Wartung Defragmentierung Daten zusammenführen Vorgänge zeitgesteuert ausführen Aufgabenplanung überwachen

9 Inhaltsverzeichnis Multimedia und Spiele Windows XP und Multimedia Audio-CDs abspielen Der Audiorecoder Der Windows Media Player Radiosender über Internet hören Eine Medien-bibliothek anlegen Designs und Visualisierungen Skins Titel auf tragbare Geräte kopieren Tragbare Geräte Windows Movie-Maker Standbilder und Videos importieren Spiele Internet und Mail Schnittstellen zum Internet Updates aus dem Internet Internet Explorer Version Die Internet Explorer-Symbolleiste Browserfenster anpassen mit Outlook Express Die Outlook Express-Ordnerstruktur Anlagen und -Sicherheit Outlook Express als Newsreader Aktiv in Newsgroups Das lokale Netzwerk Lokale Netzwerke Netzwerkhardware überprüfen Netzwerkverbindung herstellen Neue Verbindung testen TCP/IP-Protokoll und -IP-Adresse TCP/IP-Verbindung testen Firewall aufbauen Ordner und Laufwerke im Netzwerk freigeben

10 Inhaltsverzeichnis Multimedia und Spiele Windows XP und Multimedia Audio-CDs abspielen Der Audiorecoder Der Windows Media Player Radiosender über Internet hören Eine Medien-bibliothek anlegen Designs und Visualisierungen Skins Titel auf tragbare Geräte kopieren Tragbare Geräte Windows Movie-Maker Standbilder und Videos importieren Spiele Internet und Mail Schnittstellen zum Internet Updates aus dem Internet Internet Explorer Version Die Internet Explorer-Symbolleiste Browserfenster anpassen mit Outlook Express Die Outlook Express-Ordnerstruktur Anlagen und -Sicherheit Outlook Express als Newsreader Aktiv in Newsgroups Das lokale Netzwerk Lokale Netzwerke Netzwerkhardware überprüfen Netzwerkverbindung herstellen Neue Verbindung testen TCP/IP-Protokoll und -IP-Adresse TCP/IP-Verbindung testen Firewall aufbauen Ordner und Laufwerke im Netzwerk freigeben

11 Windows XP Drucker im Netz freigeben Netzlaufwerke Weiterführende Literatur Eingabegeräte, Ausgabegeräte, Speichermedien 384 Glossar 390 Stichwortverzeichnis

12 Windows XP Drucker im Netz freigeben Netzlaufwerke Weiterführende Literatur Eingabegeräte, Ausgabegeräte, Speichermedien 384 Glossar 390 Stichwortverzeichnis

13 Zum Autor Windows XP Ich hasse Computer. Wie bitte, Herr Schels? Sie schreiben seit 15 Jahren erfolgreiche Computerbücher und Fachartikel und sind als Entwickler ausgezeichneter Seminarunterlagen bekannt. Sie leiten Seminare zu Themen aus dem Bereich Windows- und Office-Software, man bezeichnet sie als Experten. Und Sie hassen Computer? Ja, ich mag diese seelenlosen Maschinen nicht. Ich bin lieber mit Menschen zusammen, die motiviert sind, deren individuelle Fähigkeiten ich wecken und fördern kann. Computer sind nur Mittel zum Zweck. Was würden Sie dem Leser raten, der seine ersten Erfahrungen mit dem Computer macht? Mensch bleiben, sonst wird man selbst zur Maschine. Die Seele des Computers sitzt vor dem Gerät. Wer sich seinen Humor bewahrt und sein Selbstvertrauen stärkt, den wirft die Computerarbeit nicht aus der Bahn. Wie lernen Sie am Computer? Ich bin ein visueller Typ. Ich muß sehen, was passiert und möchte mich nicht mühsam durch den Text quälen. Was hat das mit Ihrem neuen Buch zu tun? Klar, die durchblick!-reihe gibt mir Gelegenheit, so zu schreiben, wie ich lesen möchte. Visuelle Information an Stelle trockener Textwüsten, Sachverhalte schnell auf den Punkt gebracht, das macht das Lernen von Computersoftware einfach. Und es spart Zeit, die ich für schönere Dinge brauche. Und die wären? Die Familie an erster Stelle. Reisen, Ausflüge machen, Spaß haben. Oder Golfspielen, meine große Leidenschaft. Helfen Sie unseren Lesern weiter, wenn Sie Fragen haben? Aber gerne. Auf meiner HomePage im Internet (http://www.schels.de) können die Beispiele aus dem Buch eingesehen und abgeholt werden. Außerdem werde ich nützliche Informationen sowie Tipps und Tricks zu den Programmen anbieten, und über bin ich persönlich erreichbar. Ignatz Schels

14 Zum Autor Windows XP Ich hasse Computer. Wie bitte, Herr Schels? Sie schreiben seit 15 Jahren erfolgreiche Computerbücher und Fachartikel und sind als Entwickler ausgezeichneter Seminarunterlagen bekannt. Sie leiten Seminare zu Themen aus dem Bereich Windows- und Office-Software, man bezeichnet sie als Experten. Und Sie hassen Computer? Ja, ich mag diese seelenlosen Maschinen nicht. Ich bin lieber mit Menschen zusammen, die motiviert sind, deren individuelle Fähigkeiten ich wecken und fördern kann. Computer sind nur Mittel zum Zweck. Was würden Sie dem Leser raten, der seine ersten Erfahrungen mit dem Computer macht? Mensch bleiben, sonst wird man selbst zur Maschine. Die Seele des Computers sitzt vor dem Gerät. Wer sich seinen Humor bewahrt und sein Selbstvertrauen stärkt, den wirft die Computerarbeit nicht aus der Bahn. Wie lernen Sie am Computer? Ich bin ein visueller Typ. Ich muß sehen, was passiert und möchte mich nicht mühsam durch den Text quälen. Was hat das mit Ihrem neuen Buch zu tun? Klar, die durchblick!-reihe gibt mir Gelegenheit, so zu schreiben, wie ich lesen möchte. Visuelle Information an Stelle trockener Textwüsten, Sachverhalte schnell auf den Punkt gebracht, das macht das Lernen von Computersoftware einfach. Und es spart Zeit, die ich für schönere Dinge brauche. Und die wären? Die Familie an erster Stelle. Reisen, Ausflüge machen, Spaß haben. Oder Golfspielen, meine große Leidenschaft. Helfen Sie unseren Lesern weiter, wenn Sie Fragen haben? Aber gerne. Auf meiner HomePage im Internet (http://www.schels.de) können die Beispiele aus dem Buch eingesehen und abgeholt werden. Außerdem werde ich nützliche Informationen sowie Tipps und Tricks zu den Programmen anbieten, und über bin ich persönlich erreichbar. Ignatz Schels

15

16

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X Inhaltsverzeichnis Einführung 13 Das Buch 14 Die AutorInnen 16 Teil 1 Grundlagen 17 1 Installation 20 1.1 Vorbereitende Schritte 20 1.2 Installation 21

Mehr

magnum Windows XP Professional KOLBERG KOLBERG MAJETSCHAK kompakt komplett kompetent

magnum Windows XP Professional KOLBERG KOLBERG MAJETSCHAK kompakt komplett kompetent magnum Windows XP Professional KOLBERG KOLBERG MAJETSCHAK kompakt komplett kompetent Quickview... 5 Liebe Leserin, lieber Leser... 15 Teil 1 Grundlagen... 19 1 Installation... 23 1.1 Vorbereitende Schritte...

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8. Starten... 9 Beenden... 9 Die Maus... 10

INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8. Starten... 9 Beenden... 9 Die Maus... 10 OBERFLÄCHE...8 Starten... 9 Beenden... 9 Die Maus... 10 Allgemeines... 11 Der Mauszeiger... 11 Begriffsbestimmung... 11 Die Fenster... 12 Darstellung eines Fensters... 13 Fenster verschieben... 13 Fenster

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr

1 Was ist Windows?...15

1 Was ist Windows?...15 Inhalt 1 Was ist Windows?...15 1.1 Verstehen, was ein Computer ist... 16 1.2 Aufgaben eines Betriebssystems... 17 1.3 Die verschiedenen Windows-Versionen... 18 1.4 Zusammenfassung... 20 2 Maus, Tastatur

Mehr

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen.

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick Editionen und Neuerungen in Windows 7 Interessante Tastenkombinationen Nützliche Links Windows 7 Startoptionen Support videozbrain Markt+Technik bonuslmagazin

Mehr

Windows XP Home Edition Das Buch

Windows XP Home Edition Das Buch Windows XP Home Edition Das Buch Sonderausgabe 2005 Jörg Schieb ULB Darmstadt 16166812 Inhaltsverzeichnis Vorwort 15 1 Machen Sie sich mit XP vertraut 19 Als Umsteiger schnell auf dem neuesten Stand 21

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS AERO... 8

INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS AERO... 8 WINDOWS AERO... 8 Allgemeines... 9 Starten... 11 Beenden... 11 Die Fenster... 13 Allgemeines...14 Darstellung...14 Zwischen Fenstern umschalten...14 Schließen...17 Größe...17 Multifunktionsleiste / Menüs...

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22 1 So bedienen Sie Ihren Computer 12 Die Funktion der Maus: Mausklick, Rechtsklick, Doppelklick 14 So funktioniert das TouchPad 16 So funktioniert die Tastatur 18 Die Ansicht der Systemsteuerung umstellen

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Zu diesem Buch 1. Der schnelle Einstieg 7. Programme und Minianwendungen ausführen 25. Danksagung... xiv

Zu diesem Buch 1. Der schnelle Einstieg 7. Programme und Minianwendungen ausführen 25. Danksagung... xiv Inhalt Danksagung............................................................ xiv 1 2 3 Zu diesem Buch 1 Kein Computersprech!...................................................... 1 Ein kurzer Überblick.......................................................

Mehr

1 Windows 10: der Start 9. 2 Einstellungen 33. 3 Windows-Apps und -Programme 67

1 Windows 10: der Start 9. 2 Einstellungen 33. 3 Windows-Apps und -Programme 67 1 Windows 10: der Start 9 Einschalten und mit Konto anmelden... 10 Das Startmenü.... 12 Apps und Alle Apps... 16 App-Kacheln im Startmenü... 18 Cortana... 22 Cortana sprachgesteuert... 26 Cortana und Microsoft

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Nindoiiis 98 Einmaleins

Nindoiiis 98 Einmaleins Klaus Fahnenstich Rainer G. Haselier : Dos Nindoiiis 98 Einmaleins ECON Taschenbuch Verlag Inhaltsverzeichnis Windows 98 - Die neuen Features 13 1.1 Desktop und Explorer von Windows 98 14 1.2 Windows 98

Mehr

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 PC-EINSTEIGER Inhalt INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer einschalten... 11 1.1.3 Den Computer ausschalten... 12 1.1.4 Die Computertastatur...

Mehr

Lernzielkatalog Grundlagen der EDV

Lernzielkatalog Grundlagen der EDV Lernzielkatalog Grundlagen der EDV Windows XP Professional Groblernziele Die Teilnehmer/innen haben einen Überblick über Aufbau und Leistungsmerkmale eines typischen PC-Systems für die Arbeit unter WINDOWS;

Mehr

1 Windows 7 der Start 11. 2 Mein persönliches Windows 43. 3 Das Computersystem 65

1 Windows 7 der Start 11. 2 Mein persönliches Windows 43. 3 Das Computersystem 65 1 Windows 7 der Start 11 Einschalten, anmelden, loslegen... 12 Erste Schritte... 14 Der Desktop... 16 Das Startmenü... 20 Die Taskleiste... 22 Mit Symbolen arbeiten... 26 Windows heißt Fenster... 28 Fenster

Mehr

magnum proiess.; Kompakt Komplett Kompetent Markt& Technik- Verlag Gunter Wielage fent Isktc iplor

magnum proiess.; Kompakt Komplett Kompetent Markt& Technik- Verlag Gunter Wielage fent Isktc iplor Isktc iplor Gunter Wielage 5ГП6 magnum proiess.; ЩдИ1 - тшхвти^- Inste fceich lerwal iorm ters irtm lent snnw irotok jeich Isten nüt feist jne iär p/er Isktc )lor ГП Kompakt Komplett Kompetent Markt& Technik-

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Schreiben Sie uns! 12 Arbeiten mit der Schnellübersicht Windows 2000 13 1 Einführung und Installation 15 1.1 Versionsüberblick 15 1.2 Windows 2000 für Umsteiger 16 1.3 Im

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

1. Für Einsteiger und Umsteiger: Windows 7 hat Ihnen vieles zu bieten!... 8

1. Für Einsteiger und Umsteiger: Windows 7 hat Ihnen vieles zu bieten!... 8 Inhalt 1. Für Einsteiger und Umsteiger: Windows 7 hat Ihnen vieles zu bieten!... 8 Ein schneller Überblick über die Inhalte dieses Buches... 10 2. Richten Sie Desktop, Startmenü und Taskleiste ein, um

Mehr

Microsoft Windows 7 Basiswissen. Begleitheft für Computer-Einsteiger

Microsoft Windows 7 Basiswissen. Begleitheft für Computer-Einsteiger Microsoft Windows 7 Basiswissen Begleitheft für Computer-Einsteiger Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau http://verlag.readersplanet-fachbuch.de info@readersplanet.com Tel.: +49

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Vorwort Einführung: Was ist Windows? Arbeiten mit Maus und Tastatur Der erste Einstieg 21 INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort Einführung: Was ist Windows? Arbeiten mit Maus und Tastatur Der erste Einstieg 21 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 9 1. Einführung: Was ist Windows? 11 1.1. Aufgaben eines Betriebssystems 11 1.2. Windows Versionen 12 1.3. Zusammenfassung 13 2. Arbeiten mit Maus und Tastatur 14 2.1. Der Umgang

Mehr

1 Tipps für den Start 11. 2 Arbeiten mit Windows 7 41. 3 Programme, Dateien, Ordner im Griff 65. Inhaltsverzeichnis

1 Tipps für den Start 11. 2 Arbeiten mit Windows 7 41. 3 Programme, Dateien, Ordner im Griff 65. Inhaltsverzeichnis 1 Tipps für den Start 11 Windows 7 schneller starten.... 12 Betriebssystemauswahl verwalten.... 16 Menüverzögerung und Desktop.... 18 Lizenzierung und Testzeitraum vergrößern.... 20 Energie sparen oder

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten...

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten... Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Den Computer kennenlernen... 13 2 Windows kennenlernen... 31 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten... 45 4 Weitere Geräte an den Computer anschließen... 67 5 Wichtige Windows-Funktionen

Mehr

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir Microsoft Windows 8 auf einen Blick von Nancy Muir 1. Auflage Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Microsoft 2012 Verlag C.H.

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern 18 Windows mit Tastenkürzeln bedienen 20 2 Erste

Mehr

Hardware-Probleme lösen 126 Die automatische Wiedergabe im Griff 128

Hardware-Probleme lösen 126 Die automatische Wiedergabe im Griff 128 Inhalt DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN VON WINDOWS 7 IM ÜBERBLICK 11 Viel Neues bei Aussehen & Bedienung 12 Innovationen rund um Ihre Dateien 14 Neue Features für Netzwerk & Sicherheit 16 1 DER 2 WINDOWS GENIAL

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 13

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 13 Willkommen 13 Windows 8 im Überblick - was gibt's Neues? 1.1 Was macht Windows 8 aus? 15 Die 16 Der Desktop als Brücke 18 & Co. 19 1.2 Die Varianten von Windows 8 20 1.3 Die wichtigsten Neuerungen 22 Navigation

Mehr

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas Andy Rathbone Windows 8 für bummies Schmiieinstieq Übersetzung aus dem Amerikanischen i/on Marion Thomas WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Sinn Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Über die Übersetzerin

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser... 21 Schreiben Sie uns!... 22

Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser... 21 Schreiben Sie uns!... 22 Liebe Leserin, lieber Leser... 21 Schreiben Sie uns!... 22 A Adressbuch Adresse als Visitenkarte exportieren... 23 Adressbuch Adresse ändern... 24 Adressbuch Adresse in Mail einfügen... 24 Adressbuch Adressen

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

Herzlich willkommen! 13

Herzlich willkommen! 13 Inhalt Herzlich willkommen! 13 Vorwort 14 Was ist neu in Windows 10? 16 Wo finde ich was? 18 Der Desktop im Überblick 19 Der Explorer in der Übersicht 20 Schnelleinstieg in Windows 10 23 Ist Ihr Computer

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 21 Schreiben Sie uns! 22

Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 21 Schreiben Sie uns! 22 Liebe Leserin, lieber Leser 21 Schreiben Sie uns! 22 A Adressbuch - Adresse als Visitenkarte exportieren 23 Adressbuch - Adresse ändern 24 Adressbuch-Adresse in Mail einfügen 24 Adressbuch - Adressen gruppieren

Mehr

/leicht /klar У sofort

/leicht /klar У sofort Günter Born Л4&Т T /leicht /klar У sofort Markt&Technik Buch- und Software- Verlag GmbH INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser... 11 Die Tastatur 12 Schreibmaschinen-Tastenblock

Mehr

In diesem Buch... 10. Visuelles Inhaltsverzeichnis... 12. Die CD-ROM zum Buch... 18. Kapitel 1: Den Desktop konfigurieren... 32. Inhaltsverzeichnis 5

In diesem Buch... 10. Visuelles Inhaltsverzeichnis... 12. Die CD-ROM zum Buch... 18. Kapitel 1: Den Desktop konfigurieren... 32. Inhaltsverzeichnis 5 Inhaltsverzeichnis In diesem Buch... 10 Visuelles Inhaltsverzeichnis... 12 Die CD-ROM zum Buch... 18 Die CD-ROM installieren... 19 Die Testfragen verwenden... 23 Das Computer-Lexikon verwenden... 26 Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Einführung Über dieses Buch 20 Konventionen in diesem Buch 20 Wie Sie dieses Buch lesen 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Wie dieses Buch

Mehr

Inhalt. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/988291045. digitalisiert durch

Inhalt. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/988291045. digitalisiert durch Inhalt 1. Was ist ein PC und wozu brauchen Sie ihn? 15 1.1. Grundlagen 16 1.2. Hardware 30 1.3. Software 36 1.4. Gesundheit und Umweltschutz 45 1.5. Informationsnetze 49 1.6. Das Internet und das World

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

6.8.4.9 Übung - Freigabe eines Ordners und Zuordnung eines Netzwerlaufwerks in Windows XP

6.8.4.9 Übung - Freigabe eines Ordners und Zuordnung eines Netzwerlaufwerks in Windows XP 5.0 6.8.4.9 Übung - Freigabe eines Ordners und Zuordnung eines Netzwerlaufwerks in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung erstellen Sie einen Ordner

Mehr

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17 Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY In 10 Schritten die Grundlagen begreifen Harald Mizerovsky Inhalt ECDL Modul 2 Betriebssystem Windows 7... 2 Nach dem Start von Windows sehen Sie folgendes

Mehr

2 Windows optimal einrichten 34

2 Windows optimal einrichten 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff 12 Nützliche Tastenkombinationen 14 Das neue Startmenü im Überblick 16 So ist der Windows-Desktop aufgebaut 18 Die Tastatur Ihren Bedürfnissen

Mehr

WINDOWS VISTA Einführung

WINDOWS VISTA Einführung WINDOWS VISTA Einführung Urs Spreng Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51 Chaltenbodenstrasse 4 b info@wings.ch CH - 8834 Schindellegi http://www.wings.ch/ Version Autor 2007 A U. Spreng Art.

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Umschalten mittels ... Windows Explorer (klassische Ansicht)

Umschalten mittels <Ordner>... Windows Explorer (klassische Ansicht) WINDOWS XP 1. Arbeitsplatz Windowsfenster: Begriffe: - Titelzeile - Menüzeile - div. Symbolzeilen - Bildlaufleisten - Scrollen - Kontextmenü - User/Benutzer Fenstertechniken: - F. verschieben - Größe ändern

Mehr

Windows Grundlagen - Internet - Email

Windows Grundlagen - Internet - Email Windows Grundlagen - Internet - Email Write & Paint Dokumentation und CAD-Technik www.write-paint.de Hardware Bestandteile des PC Basisinformationen der Hardware unter Windows Anzeige der bestehenden Laufwerke

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S =

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S = Wie heißen die Leisten? Was bedeuten die Tastenkombinationen mit STRG? STRG + A STRG + C STRG + X STRG + V STRG + Alt + Entf STRG + S STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG

Mehr

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Der (Betriebs-) Systemstart Einschalten Computer Einlesen der Systemdateien in den Arbeitsspeicher von - je nach Einstellung und Vorhandensein - Diskette,

Mehr

Installation Guide Konfiguration der Schlaumäuse-Software und Absicherung des Rechners für den Einsatz im Kindergarten

Installation Guide Konfiguration der Schlaumäuse-Software und Absicherung des Rechners für den Einsatz im Kindergarten Installation Guide Konfiguration der Schlaumäuse-Software und Absicherung des Rechners für den Einsatz im Kindergarten Microsoft Deutschland GmbH Projektbüro Schlaumäuse info@schlaumaeuse.de Inhalt 1.

Mehr

Xpert Europäischer ComputerPass XP-WINVIE7-2. Autoren: Konrad Stulle, Tina Wegener. Redaktionelle Bearbeitung: Andreas Scheidle

Xpert Europäischer ComputerPass XP-WINVIE7-2. Autoren: Konrad Stulle, Tina Wegener. Redaktionelle Bearbeitung: Andreas Scheidle XP-WINVIE7-2 Autoren: Konrad Stulle, Tina Wegener Redaktionelle Bearbeitung: Andreas Scheidle Überarbeitete Ausgabe vom 26. Mai 2008 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Xpert Europäischer ComputerPass

Mehr

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 Windows 7 Grundkurs kompakt K-W7-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Windows 7 7 1.1 Das Betriebssystem Windows 7...8 1.2 Windows starten...8

Mehr

Windows XP Professional

Windows XP Professional Michaela Zocholl Windows XP Professional Installation, Konfiguration und Betrieb für Einzelplatz und Netzwerk i V V ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England

Mehr

Video-Training Windows XP

Video-Training Windows XP Video-Training Windows XP Inhaltsverzeichnis: Kapitel 1: Schnelleinstieg 1.1 Schnelleinstieg Kapitel 2: Erste Schritte 2.1 Windows installieren 2.2 Den Computer starten 2.3 Programme starten 2.4 Tastatur

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21

Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21 Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21 1 Einführung in Windows 8 23 Windows 8 installieren 24 Der Sperrbildschirm

Mehr

Name: Vorname: Schule:

Name: Vorname: Schule: Mein m.a.u.s.-heft für die Grundschule Name: Vorname: Schule: Grundkurs Ich kann den Computer starten und wieder herunterfahren. Ich kann die Teile des Computers benennen und zeigen: Monitor Tastatur Maus

Mehr

Windows 10 kompakt für Dummies

Windows 10 kompakt für Dummies Stichwortverzeichnis A Abmelden 54 Accounts siehe Konten Administratorkonto Definition 158 Aktives Fenster 64 Anmeldung 34 Kennworteingabe unterdrücken 218 lokale Konten 36 Microsoft-Konten 36 App-Menü

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Der DATA BECKER-Führer

Der DATA BECKER-Führer Der DATA BECKER-Führer COMPUTER-WISSEN PUR Tobias Weltner Workstation DATA BECKER Inhaltsverzeichnis Die Windows NT 4.0-Features auf einen Blick... 15 ITN.*! _l MT О Did Windows NT-Basses: Tägliche Arbeiten

Mehr

Rechner- und Systemoptimierung für die Benutzung von WinPC-NC Light und WinPC-NC Economy

Rechner- und Systemoptimierung für die Benutzung von WinPC-NC Light und WinPC-NC Economy Rechner- und Systemoptimierung für die Benutzung von WinPC-NC Light und WinPC-NC Economy Mit nachfolgendem Leitfaden beschreiben wir die Vorgehensweise, um ein bestehendes Windows XP- System soweit zu

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Inhaltsverzeichnis: Seite 3 bis Seite 5 Einstieg mit Maus und Tastatur Seite 3 bis Seite 3 Die PC Tastatur Seite 4 bis

Mehr

ProBIT EDV-Schule & Bürodienstleistungen

ProBIT EDV-Schule & Bürodienstleistungen Seite 1 von 6 & Bürodienstleistungen Grundlagen EDV Hardware Eingabegeräte a) Tastatur, Maus b) Diskettenlaufwerk, Festplatte, CD-ROM c) Scanner Zentraleinheit a) Der Prozessor b) Der Arbeitsspeicher Ausgabegeräte

Mehr

Karen Heidi. CM Schneller finden! Schneller können!

Karen Heidi. CM Schneller finden! Schneller können! Karen Heidi Г CM Schneller finden! Schneller können! Markt&Technik Verlag Was gibt es Neues in Windows 2000 Professional? Nun mag ja der Begriff»neu«die unterschiedlichsten Erwartungen wecken: Diese sind

Mehr

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Andy Rathhone Bearbeitet on Geesche Kieckbusch WlLEY WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Über den Autor Danksagung 7 7 Einführung Über dieses Buch Wie Sie mit diesem Buch arbeiten Törichte

Mehr

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Mei PeCe und I? Kultur? Technik? Unterlagen zum Kurs meipeceundi Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007 Teil 2: Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Version 1.1 (nur für den persönlichen Gebrauch)

Mehr

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Übersicht der Schulungsinhalte Teamarbeit Teamarbeit einrichten Ein Meeting anlegen Ein Meeting betreten Ein Meeting abhalten Handzettel verwenden Richtlinien Einführung

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

ECDL - Core. Modul 2 Dateimanagement. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5

ECDL - Core. Modul 2 Dateimanagement. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 ECDL - Core Modul 2 Dateimanagement Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 - 2 - Inhaltsverzeichnis - Modul 2 (Dateimanagement) INHALTSVERZEICHNIS 1. Syllabus

Mehr

Über die Autorin 7. Einführung 21

Über die Autorin 7. Einführung 21 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einführung 21 Über dieses Buch 21 Törichte Annahmen über den Leser 21 Warum Sie dieses Buch brauchen 22 Konventionen in diesem Buch 22 Wie dieses Buch aufgebaut ist

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

5.5.1.13 Übung - Verwendung der Systemwiederherstellung in Windows XP

5.5.1.13 Übung - Verwendung der Systemwiederherstellung in Windows XP 5.0 5.5.1.13 Übung - Verwendung der Systemwiederherstellung in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt und

Mehr

WINDOWS XP-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WINDOWS XP-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WINDOWS XP-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...1 1.1 Das Betriebssystem... 1 1.1.1 Wozu dient das Betriebssystem?... 1 1.1.2 Vorteile von Windows XP... 2 1.2 Systemvoraussetzungen... 3

Mehr

Computer Grundlagen für Senioren

Computer Grundlagen für Senioren Computer Grundlagen für Senioren 2008 Computer Grundlagen für Senioren EDV-EinführungEinführung Windows Word 1 Inhalt Vorwort...5 Einleitung...6 KAPITEL 1...7 Den Computer kennenlernen...7 1. Grundkonzeption

Mehr

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck Inhaltsverzeichnis DOKUMENTATION SERVER INSTALLATION MIT WINDOWS 2000...1 Was ist ein Server...1 Aufbau des aprentas Servers...1 Materialliste:...1 Ablauf der Installation:...1 Die Installation:...1 Server

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

magnum Windows XP Home Edition ISBN 3-8272- 6157-0 Inhaltsverzeichnis Teil 1 Grundlagen des Betriebssystems 15

magnum Windows XP Home Edition ISBN 3-8272- 6157-0 Inhaltsverzeichnis Teil 1 Grundlagen des Betriebssystems 15 magnum Windows XP Home Edition ISBN 3-8272- 6157-0 Inhaltsverzeichnis Teil 1 Grundlagen des Betriebssystems 15 1 Die Windows-Oberfläche 17 1.1 Benutzeroberfläche noch nie gehört? 17 1.2 Die Maus 19 1.3

Mehr

Informationen zur Installation und Konfiguration von Windows XP

Informationen zur Installation und Konfiguration von Windows XP IPROInfo Informationen zur Installation und Konfiguration von Windows XP Windows XP soll die Stabilität und Funktionalität von Windows NT/2000 mit der Multimediatauglichkeit von Windows 9x/Me vereinen

Mehr

Microsoft Windows 8 Praxiskurs

Microsoft Windows 8 Praxiskurs 2012 Microsoft Windows 8 Praxiskurs Peter Biet Multimedia Verlag SWANTEC 15.12.2012 Starten der Lernsoftware In der Regel startet der Datenträger automatisch, nachdem er eingelegt wurde. Sollte auf Ihrem

Mehr

Windows XP. Microsoft. Grundlagen für Anwender WXP 00-0-00-75-01. Autoren: Charlotte von Braunschweig, Ortrun Grill, Konrad Stulle

Windows XP. Microsoft. Grundlagen für Anwender WXP 00-0-00-75-01. Autoren: Charlotte von Braunschweig, Ortrun Grill, Konrad Stulle Microsoft Windows XP Grundlagen für Anwender WXP 00-0-00-75-01 Autoren: Charlotte von Braunschweig, Ortrun Grill, Konrad Stulle Inhaltliches Lektorat: Frank Schabert 2. Auflage: Januar 2002 (260702) by

Mehr

PCs PERFEKT EllCHTEfl «(ITER UliOUIS 95 URO 98

PCs PERFEKT EllCHTEfl «(ITER UliOUIS 95 URO 98 PCs PERFEKT EllCHTEfl «(ITER UliOUIS 95 URO 98 TIAINIDIEIM V E R L A G 5 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis штшшюштшт Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Aufbau des Buches 12 Vor dem Tuning 15 Welche Windows

Mehr

1 Tipps für den Start. 2 Mit Vista arbeiten. 3 Programme, Dateien, Ordner im Griff. Inhaltsverzeichnis

1 Tipps für den Start. 2 Mit Vista arbeiten. 3 Programme, Dateien, Ordner im Griff. Inhaltsverzeichnis 1 Tipps für den Start 11 Vista schneller starten... 12 Dienste ausschalten... 14 Schnelle Tastenkürzel (shortcuts)... 16 Energie sparen oder abschalten?... 18 Kennwort vergessen was tun?... 20 Kennwortrücksetzdiskette

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system, kurz: OS)

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München G04-Seite 1/6 [G04] Dateiverwaltung - Beispiele Allgemeines Was gehört aber nun eigentlich zum Computer Grundwortschatz? Man sollte Begriffen

Mehr

Die Lion-Fibel. die hilfreiche Übersicht zu OS X 10.7 - dem neuen Betriebssystem von Apple

Die Lion-Fibel. die hilfreiche Übersicht zu OS X 10.7 - dem neuen Betriebssystem von Apple Die Lion-Fibel die hilfreiche Übersicht zu OS X 10.7 - dem neuen Betriebssystem von Apple L3JCMJU U IStark wie ein Löwe: Das neue OS X ist da 11 Über dieses Buch - und darüber hinaus 13 Feedback willkommen!

Mehr

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind.

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Bios einstellen Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Hilfestellung bekommt man durch das ausführbare Tool

Mehr

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 13 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr