GASTURBINEN UND GASTURBINEN- BETRIEB 2015 GAS TURBINES AND OPERATION OF GAS TURBINES 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GASTURBINEN UND GASTURBINEN- BETRIEB 2015 GAS TURBINES AND OPERATION OF GAS TURBINES 2015"

Transkript

1 VGB-FACHTAGUNG VGB CONFERENCE GASTURBINEN UND GASTURBINEN- BETRIEB 2015 MIT FACHAUSSTELLUNG GAS TURBINES AND OPERATION OF GAS TURBINES 2015 WITH TECHNICAL EXHIBITION 06./07. MAI /07 MAY 2015 IN LÜBECK/GERMANY

2 VGB-FACHTAGUNG GASTURBINEN UND GASTURBINENBETRIEB 2015 Im Zweijahresrhythmus werden Betreiber, Hersteller, Versicherer, Behörden und Experten des R&D-Bereiches vom VGB PowerTech e.v. dazu eingeladen, durch Vorträge und umfassende Diskussion aktueller Fragen zur Gasturbine und dem Gasturbinenbetrieb den Erfahrungs-, Erkenntnis- und Gedankenaustausch zu intensivieren. Mit Präsenz unserer zahlreichen Kooperationspartner aus der Gasturbinenindustrie wird ein Veranstaltungsrahmen geboten, der als internationales Forum für Herstellung und Erweiterung geschäftlicher wie persönlicher Kontakte beste Voraussetzungen schafft. Beachtliche Fortschritte in der Forschung und Entwicklung von Kraftwerks- und Industriegasturbinen haben dazu geführt, dass die Gasturbine als Kernkomponente von effizienten und emissionsarmen Kombianlagen sowie als Antrieb von Spitzenlastanlagen und Verdichterstationen eine hohe Attraktivität erlangt hat. Wirkungsgrad der Gasturbine und Lebensdauer der hochbeanspruchten Komponenten wurden und werden insbesondere durch Verbesserung der Werkstoffe, der Kühltechnik und Wärmedämmung sowie des Korrosionsschutzes der Heißgasteile, der aerodynamischen Auslegung der Beschaufelung von Verdichter und Turbine und der Prozessgestaltung in beachtlichen Entwicklungsschritten verbessert. Ein wachsender Anteil der Stromerzeugung aus regenerativen Quellen mit großer Schwankungsbreite erfordert Gasturbinen mit hohem Wirkungsgrad bei Teillast, die bei Erfüllung von Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitsanforderungen sowie verminderten Emissionen für hohe Lastwechselzyklen und hohe Lastwechselgradienten geeignet sind. Globale Entwicklungen im Primärenergiemarkt und dem Europäischen Erdgasmarkt mit zunehmenden Schwankungen der Erdgaszusammensetzung durch LNG-Varianten und zu erwartende Befrachtung der Erdgasströme im Verteilungsnetz mit regenerativ erzeugtem Wasserstoff erfordern neue Brennkammerkonzepte. Die Volatilität regenerativer Erzeugungsanteile und eine abnehmende Residuallast stellen höhere Anforderungen an die Bereitstellung von Primär- und Sekundärregelleistung sowie Minutenreserve und Schwarzstartfähigkeit. Im Kontext mit dem erweiterten Anforderungsportfolio für die stationäre Gasturbine stehen Fragen zur Konsolidierung der Lebenszykluskosten, der Betriebsweise, Instandhaltung und funktionalen Sicherheit im Fokus kraftwerkstechnischer Diskussionen. Der VGB PowerTech e.v. lädt Sie zur Diskussion dieser Themen und zum Erfahrungsaustausch auf der VGB-Fachtagung Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb 2015 ein und freut sich auf Ihre Teilnahme. Essen, im Februar 2015

3 VGB CONFERENCE GAS TURBINES AND OPERATION OF GAS TURBINES 2015 Every two years, VGB PowerTech e.v. invites plant operators, manufacturers, insurers, authorities and experts in the R&D field to intensify the exchange of experience, knowledge and ideas through presentations and extensive discussion of current issues relating to gas turbines and the operation of gas turbines. With many of our numerous co-operative partners from the gas turbine industry present, an event framework is provided that as an international forum creates the best environment for the development and extension of both business and personal contacts. Considerable advances in research and development in the field of power plant and industrial gas turbines have led to gas turbine technology achieving a high degree of attractiveness both as core components of efficient, low-emission multi-function facilities and as drive systems for peak load systems and compressor stations. The efficiency of gas turbines and the lifetime of the highly loaded components have been and are being improved in considerable development stages, in particular by improving the materials, cooling technology, thermal insulation, hot gas component corrosion protection, aerodynamic design of the compressor and the turbine, and process design. The increasing share of power generation from renewable energy sources with high fluctuations requires gas turbines with a high part load efficiency and comply with suitable reliability- and availabilityrequirements as well as reduced emissions for high load cycles and high load gradients. Global developments in the primary energy market and the European gas market with increasing fluctuations in the natural gas composition through LNG-variations and the expected supplementation of the gas in the distribution network with regenerative produced hydrogen fuel requires new combustion concepts. The volatility of renewable generated energy and a decreasing residual load result in increasing demands on provision of primary and secondary control as well as minute reserve and black start capacity. In the context with the enlarged requirement portfolio for power plant gas turbines questions regarding the consolidation of the Lifecyclecosts, the operational mode, maintenance and functional safety are prioritized during power plant discussions. VGB PowerTech e.v. invites you for discussing of these questions and to the exchange of experiences during the VGB Conference Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2015, and is looking forward to your participation. Essen, February 2015

4 TAGUNGSPROGRAMM/ CONFERENCE PROGRAMME (Änderungen vorbehalten/subject to change) Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch Simultanübersetzung ist vorgesehen Conference languages: German and English simultaneous translation provided Aus Rücksicht auf alle anderen Besucher bitten wir darum, Mobiltelefone während der Vorträge abzuschalten./out of courtesy to all other visitors, we kindly request that you switch off your mobile phone during the lectures. Es ist nicht gestattet, die gezeigten Präsentationen und einzelne Folien zu fotografieren./it is not allowed to photograph the shown presentations and separate transparencies. MITTWOCH, 06 MAI 2015 WEDNESDAY, 06 MAY 2015 Tagungsleitung/Conference direction: Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark, VGB PowerTech e.v., Essen und/and Prof. Dr.-Ing. Uwe Gampe, Technische Universtität Dresden, Dresden 08:30 VGB und Kooperationspartner laden zu einem Stehempfang ein VGB and Co-operative partners invite you to a standing reception 10:00 Eröffnung der Fachtagung durch Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark Opening of the conference by Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark 10:15 Gasturbinen im geänderten Marktumfeld Life Time V01 Extension (LTE) und Modernisierungs-Maßnahmen an der SGT5-4000F im Kraftwerk 3 der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW AG) The Challenge of changing markets Life Time Extension (LTE) and modernization measures on a SGT5-4000F in Power Plant 3 of Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW AG) Dipl.-Ing. Michael Strauss, Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz und/and Dr. Tjark Eisfeld, Siemens AG, Mülheim an der Ruhr

5 10:45 Realisierung der Schnellstartfähigkeit der GuD-An- V02 lage im Heizkraftwerk Süd der Stadtwerke München Konzepte und Betriebserfahrungen Realization of the quick start ability in Stadtwerke München s combined cycle CHP power plant HKW Süd concepts and operational experience Dipl.-Ing. Julius Becker, Dipl.-Ing. Jürgen Gerhard und/and Julian Niedermeier, SWM Stadtwerke München GmbH, München 11:15 OpFlex -Konzept der GE zur erweiterten Einsatz- V03 flexibilität von Gasturbinenanlagen OpFlex -GE s concept for enhanced operational flexibility of gas turbines Dipl.-Ing. Gernot Krebs, GE Power & Water, Essen und/and Thomas Teichert, Mainova AG, Frankfurt am Main 11:45 Diskussion der Vorträge 1, 2 und 3/ Discussion of lectures 1, 2 and 3 12:15 Mittagspause und Besuch der Ausstellung/ Lunch break and visit of the exhibit 13:45 The Flame Sheet TM Combustor System: V04 A Retrofitable, Step Change Improvement in the Flexibility of Existing E&F-Class Gas Turbines Das Flamesheet TM Brennkammer System: Eine nachrüstbare, sprungweise Verbesserung der Flexibilität von bestehenden E&F-Klasse Gasturbinen Jeffrey Benoit, Peter Stuttaford, Hany Rizkalla, Khalid Oumejjoud, PSM An Alstom Company, Florida/USA und/and Waldemar Schneider, ALSTOM Power GmbH, Mannheim 14:15 Innovative Cooling and Combustion Systems for V05 Industrial Gas Turbines of Highest Efficiency Innovative Kühl- und Verbrennungssysteme für Industriegasturbinen mit höchstem Wirkungsgrad Dr.-Ing. Karsten Kusterer, B&B-AGEMA GmbH, Aachen, Tanaka Ryozo, Kawasaki Heavy Industries, Akashi/Japan und/and Univ. Prof. Dr. Dieter Bohn, RWTH Aachen, Aachen 14:45 Aktuelle Betriebserfahrungen mit der Industrie- V06 gasturbine MGT6200 der MAN Diesel & Turbo Updated Operating experience with the MGT6200 of MAN Diesel & Turbo Dr.-Ing. Michele Cagna, Dipl.-Ing. Ralf Müller, Dipl.-Ing. Frank Reiß und/and Dipl.-Ing. Christoph Benninghofen, MAN Diesel & Turbo SE, Oberhausen 15:15 Diskussion der Vorträge 4, 5 und 6/ Discussion of lectures 4, 5 and 6 15:45 Besuch der Ausstellung inklusive Kaffeepause/ Visit of the exhibit including coffee break

6 16:15 Die neue DIN EN 779 und die Auswirkung V07 auf Ansaugfiltersysteme The new DIN EN 779 and its consequences on Air Intake Systems Manfred Sauer-Kunze und/and Mark Grochowski, GEA Air Treatment GmbH, Herne 16:45 Varnishbildung in Turbinenölen V08 Ursachen und Maßnahmen Varnish formation in turbine oil systems causes and measures Dr. Jens Steidtner, RWE Power AG, Frechen 17:15 Turbinenölpflege best practice Innovatives Konzept V09 für Online Monitoring Turbine oil conditioning best practice An innovative concept for Online Monitoring Andreas Busch, HYDAC Filter Systems GmbH, Sulzbach/Saar 17:45 Diskussion der Vorträge 7, 8 und 9/ Discussion of lectures 7, 8 and 9 18:15 Bus-Shuttle ab Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH zur Viermastbark Passat in Travemünde (Die Fahrtzeit beträgt ca. 45 Minuten) Bus shuttle startet at Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH to Viermastbark Passat in Travemuende (The journey takes approx. ca. 45 Minutes) 19:00 Einlass auf der Viermastbark Passat / Access to the Viermastbark Passat 23:30 Bus-Shuttle zur Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH Bus shuttle to Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH

7 DONNERSTAG, 07. MAI 2015 THURSDAY, 07 MAY 2015 Tagungsleitung/Conference direction: Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark, VGB PowerTech e.v., Essen und/and Prof. Dr.-Ing. Uwe Gampe, Technische Universtität Dresden, Dresden Aus Rücksicht auf alle anderen Besucher bitten wir darum, Mobiltelefone während der Vorträge abzuschalten./out of courtesy to all other visitors, we kindly request that you switch off your mobile phone during the lectures. Es ist nicht gestattet, die gezeigten Präsentationen und einzelne Folien zu fotografieren./it is not allowed to photograph the shown presentations and separate transparencies. 08:30 Grundsätzliches zur Entwicklung der Strom- V10 erzeugung in Deutschland Herausforderungen an einen städtischen Stromnetzbetreiber Fundamental to the development of electricity supply in Germany Challenges to a city power grid operator Dr.-Ing. Dietrich Graf, Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg 09:00 Erweiterung der Betriebsflexibilität im niedrigen V11 Teillastbereich für Kombianlagen mit sequenzieller Gasturbinen-Feuerung Operational flexibility extension in the low part load range for combined cycle plants with sequential combustion gas turbines Stefano Bernero, Dirk Therkorn, Martin Gassner, Vincent Lonneux und/and Mengbin Zhang, ALSTOM Power, Baden/Schweiz 09:30 Testbericht der 9HA-Gasturbine im Volllastprüfstand V12 Advanced gas turbine validation update Marcus Scholz und/and Dr.-Ing. Rudolf Lachner, GE Power & Water, München 10:00 Diskussion der Vorträge 10, 11 und 12/ Discussion of lectures 10, 11 and 12 10:30 Besuch der Ausstellung inklusive Kaffeepause/ Visit of the exhibit including coffee break 11:00 Verändertes Risiko durch veränderten Einsatz von V13 Gasturbinen? Überlegungen eines Versicherers Changed risks by change in gas turbine operations? Thoughts by an Insurer Dipl.-Ing. Stefan Müther, HDI-Gerling Industrie Versicherung AG, Hannover und/and Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Hans-Günter Busch, HDI-Gerling Industrie Versicherung AG, Essen

8 11:30 Risiken und Schäden von Gasturbinenanlagen V14 aus Sicht des Versicherers Risks and Claims of gas turbines from an insurers perspective Gerhard Müller, Dr. Bernhard Persigehl und/and Dr. Johannes Stoiber, Allianz Global Corporate & Specialty SE, München 12:00 Die Lebensdauerbeurteilung von Gasturbinenteilen V15 Lifetime Assessment of Gas Turbine Components Sjef Mattheij, Sulzer R.E.S., Lomm/Niederlande 12:30 Diskussion der Vorträge 13, 14 und 15/ Discussion of lectures 13, 14 and 15 13:00 Mittagspause und Besuch der Ausstellung/ Lunch break and visit of the exhibit 14:30 Stand der Technologieentwicklung bei V16 solar-hybriden Gasturbinensystemen Status of technology development for solar hybrid gas turbine systems Prof. Dr.-Ing. Uwe Gampe, Technische Universität Dresden, Dresden, Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark, Dipl.-Ing. Ulrich Langnickel, VGB PowerTech e.v. Essen, Dr.-Ing. Reiner Buck, Dipl.-Ing. Stefano Giuliano, Dr. Oliver Lammel, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v., Köln und/and Dipl.-Ing. Sven Boje, MAN Diesel & Turbo SE, Oberhausen 15:00 Lebensdauer und Zuverlässigkeit von Wärme- V17 dämmschichten für Heißgaskomponenten in Gasturbinen Lifetime and Reliability of Thermal Barrier Coatings for Hot Gas Components in Gas Turbines Dr. Roland Herzog, Dipl.-Ing. Markus Ernsberger, Dipl.-Ing. Emil Aschenbruck und/and Dr. Sven Wiers, MAN Diesel & Turbo SE, Oberhausen 15:30 Industrialization of 3D (Additive manufacturing) V18 printing for gas turbine components repair and manufacturing Industrialisierung von 3D (generative Fertigung) Drucken für Gasturbinenkomponenten Reparatur und Herstellung Dr. Vladimir Navrotsky, Siemens Industrial Turbomachinery AB, Finspong/Schweden 16:00 Diskussion der Vorträge 16, 17 und 18/ Discussion of lectures 16, 17 and 18 16:30 Ende der Fachtagung/End of the conference

9 Anmeldung bitte an Diana Ringhoff: Fax: oder Anmeldung bis zum 13. April 2015 erbeten (Redaktionsschluss nur für die namentliche Nennung im Teilnehmerverzeichnis. Eine Anmeldung ist auch vor Ort möglich!) Anmeldung zur VGB-Fachtagung Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb 2015 am 06./07. Mai 2015 in Lübeck Detaillierte Informationen zu Teilnahmebedingungen sowie Datenschutzhinweise entnehmen Sie bitte dem Flyer und/oder der VGB-Homepage: https://www.vgb.org/datenschutzhinweis.html Na me Vor na me Ti tel/funk ti on Fir ma Ab tei lung Land UID-Nr. Stra ße/Post fach PLZ/Ort Bei Teilnehmern von Unternehmen mit Sitz im Ausland innerhalb der EU ist die Angabe der Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer erforderlich. Te le fon Fax Bit te voll stän dig aus fül len Teilnahmegebühr pro Person (Zutreffendes bitte ankreuzen) 750,00 VGB-Mitglied 1.050,00 Nichtmitglied 200,00 Hochschule, Behörde, Pensionär Rechnungsanschrift und Bestell-Nr./Kostenstelle/Auftrags-Nr./Kontierungs-Nr. o.ä. : Ich nehme an der Besichtigung (Camfil KG) am Dienstag, 05. Mai 2015 teil: Ja Nein Ich nehme an der Abendveranstaltung am Mittwoch, 06. Mai 2015 teil: Ja Nein Ich benötige einen Kopfhörer für die Simultanübersetzung: Ja Nein (Ausgabe im Tagungsbüro) Da tum Un ter schrift und Fir men stem pel

10 VGB PO WER TECH E.V. DIANA RINGHOFF DEILBACHTAL ES SEN Tel.: Fax:

11 Please send the registraion to Diana Ringhoff: Fax: or Please register before 13 April 2015 (deadline only for nomination in list of participants. Registration at the conference office is also possible.) Registration VGB Conference Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2015, 06/07 May 2015 in Lübeck For detailed information on attendance as well as data protection please refer to the flyer and/or VGB homepage: https://www.vgb.org/en/data_protection_notice.html Surname First Name Position Fir m Department Country VAT-No. Street/P.O. Box Postal Code/City Non-German participants with residence in the EU have to indicate their value added tax identification number. Phone Fax Please fill out completely Attendance fee per person (Please nark) VGB-Member 1, VGB-Member Universities, Public Authorities, Pensioners Please specify invoice address and order no./cost unit: I will join the technical tour (Camfil KG) on Tuesday, 05 May 2015: Yes No I will join the evening event on Wednesday, 06 May 2015: Yes No I require headphones for the simultaneous translation: Yes No (handing out at the conference office) Da te Signature and Company Stamp

12 VGB PO WER TECH E.V. DIANA RINGHOFF DEILBACHTAL ES SEN GERMANY Tel.: Fax:

13 ORGANISATORISCHE HINWEISE VERANSTALTUNGSORT Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH Willy-Brandt-Allee Lübeck Internet: DB-Kongressticket: KONFERENZSPRACHE Die Konferenzsprache ist Deutsch und Englisch. Die Vorträge werden simultan übersetzt. Die leihweise Ausgabe der Simultanempfänger erfolgt im VGB-Tagungsbüro. Der Simultanempfänger ist nach jedem Veranstaltungstag wieder im VGB-Tagungsbüro abzugeben. ANMELDUNG Die Anmeldung wird auf anhängendem Anmeldeformular bis zum 13. April 2015 erbeten (Redaktionsschluss der namentlichen Nennung im Teilnehmerverzeichnis). Eine spätere Anmeldung, auch im Tagungsbüro, ist möglich, jedoch ohne Aufnahme in das Teilnehmerverzeichnis. Die Rechnung geht Ihrem Unternehmen mit der Post zu. Die Tagungsunterlagen werden Ihnen vor Beginn der Tagung im Tagungsbüro ausgehändigt. Für Studenten steht ein begrenztes Kontingent an Freikarten zur Verfügung, die bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises (Fotokopie) angefordert werden können. VGB PowerTech e.v., Postfach , Essen Diana Ringhoff Tel.: Fax: ORGANISATIONSLEITUNG VGB Geschäftsstelle, Essen Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark, Gesamtleitung Dipl.-Ing. Peter Richter, Gesamtleitung Dipl.-Kff. Angela Langen, Koordination und Events Diana Ringhoff, Organisation und Sekretariat TEILNAHMEBEDINGUNGEN VGB-Mitglieder 750,00 Nichtmitglieder 1.050,00 Hochschule, Behörde, Pensionäre 200,00 Die Teilnehmergebühren sind mehrwertsteuerfrei. Die Annahme von Kreditkarten und Devisen im Tagungsbüro ist nicht möglich. Die Teilnahmegebühren schließen das Tagungsprogramm sowie Teilnehmerverzeichnis, Vorträge, Pausengetränke und Mittagsimbiss während der Tagung, sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung am Mittwoch, 06. Mai 2015 ein. Der Bewirtungskostenanteil wird in der Rechnung mit Mehrwertsteuer ausgewiesen.

14 Für Teilnehmer/Angehörige von Unternehmen mit Sitz in einem Ausland der Europäischen Gemeinschaft ist zum Zwecke einer korrekten Rechnungslegung die Angabe der Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer (Value-Added-Tax) zwingend erforderlich. Fehlt diese Angabe, kann eine Bearbeitung der Anmeldung leider nicht erfolgen. Bei Rücktritt werden folgende Bearbeitungsgebühren einbehalten: Bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung 10 % Innerhalb von 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung 25 % Bei Nichtabmeldung oder Abmeldung am Tage 100 % der Veranstaltung Es werden ausschließlich schriftliche Abmeldungen akzeptiert. TAGUNGSUNTERLAGEN/VERÖFFENTLICHUNGEN Ein Tagungsprogramm inklusive Teilnehmerverzeichnis wird den TeilnehmerInnen ausgehändigt. Die Vorträge stehen den TeilnehmerInnen nach der Veranstaltung auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung. Der Hinweis hierzu erfolgt im Tagungsprogramm. TECHNISCHE BESICHTIGUNG AM 05. MAI 2015 (Änderung vorbehalten!) Besichtigung der Herstellung von Gasturbinenfiltern (Opakfil, CamPulse und CamGT) der Camfil KG Feldstraße Reinfeld Beginn: 17:00 Ende: ca. 18:00 Die Teilnahme ist auf max. 40 Personen begrenzt. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Bitte planen Sie die eigene Anreise. Die Teilnahme ist kostenfrei. TAGUNGSBÜRO Das VGB-Tagungsbüro befindet sich im Foyer. Öffnungszeiten 06. Mai :30 18: Mai :30 16:30 Tel.: ABENDVERANSTALTUNG AM 06. MAI 2015 (Änderung vorbehalten!) Schiff: Viermastbark Passat Anreise: 18:15 Bus-Shuttle ab Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH, Lübeck, zur Viermastbark Passat in Travemünde Einlass: ca. 19:00 Uhr Abreise: 23:30 Uhr Bus-Shuttle zu Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH, Lübeck Hinweis: Die Passat verhindert ein barrierefreies Fortbewegen (zahlreiche steile und enge Treppen) Wir bitten Sie, auch bei dieser Veranstaltung Ihr Namensschild zu tragen.

15 HOTELRESERVIERUNG In den folgenden Hotels, die sich in unmittelbarer Nähe zum Kongresshaus (MuK) befinden, sind Zimmerkontingente vorreserviert. Die Zimmerkontingente stehen bis zum 05. April 2015 zur Verfügung. Radisson Blu Senator Hotel Willy-Brandt-Allee Lübeck Einzelzimmer EUR 137,00 Doppelzimmer EUR 147,00 inkl. Frühstück Stichwort: VGB PowerTech Tel.: Fax: Internet: ParkInn by Radisson Willy-Brandt-Allee Lübeck Einzelzimmer Standard EUR 105,00 Doppelzimmer Standard EUR 120,00 Einzelzimmer Superior EUR 120,00 Doppelzimmer Superior EUR 135,00 inkl. Frühstück Stichwort: VGB PowerTech Tel.: Fax: Internet: Weitere Zimmerkontingente stehen zu Sonderkonditionen zur Verfügung, die Sie über die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH Holstentorplatz Lübeck buchen können. Bitte nutzen Sie für eine Reservierung das Formular auf unserer Internet-Seite: Hier finden Sie auch die Möglichkeit der Online-Anmeldung. Die VGB-Geschäftsstelle kann keine Zimmer vermitteln. DATENSCHUTZHINWEIS Ihre Daten werden zum Zweck der Organisation, Bewerbung und Durchführung sowie zur Berichterstattung rund um die VGB-Fachtagung erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Unterlagen werden eine Teilnehmerliste mit der Angabe der Namen, Vornamen, Titel, Funktion, Unternehmen und Ort enthalten. Bei der Veranstaltung entstandene Fotos und Filmaufnahmen werden im Rahmen von Berichten in VGB-Medien, in sonstigen Zeitungen und Zeitschriften sowie im Internet veröffentlicht.

16 PRACTICAL INFORMATION VENUE Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH Willy-Brandt-Allee Lübeck Internet: DB-Kongressticket (only available in German): CONFERENCE LANGUAGE The conference language is German and English. The lectures will be simultaneously interpreted. Simultaneous interpreting headsets can be loaned from the VGB conference office. The simultaneous interpreting headset is to be returend after each conference day at the VGB conference office. REGISTRATION Participants are requested to register before 13 April 2015 (deadline for nomination in list of participants). Later registration is also possible, also at the conference office, the participant s name cannot then be entered onto the list however. The invoice will be sent out by mail. You will receive the conference documents at the conference office before the conference begins. A limited number of free tickets are available for students, which may be requested upon presentation of a valid student ID (photo-copy). VGB PowerTech e.v. P.O. Box Essen/ Germany Diana Ringhoff Tel.: Fax: ORGANISATION VGB Offices, Essen Dr.-Ing. E.h. Manfred Freimark, Overall direction Dipl.-Ing. Peter Richter, Overall direction Dipl.-Kff. Angela Langen, Co-ordination and events Diana Ringhoff, Organisation and secretarial office ATTENDANCE VGB-Member Non-Member 1, University, public authorities, pensioners The attendance fees are VAT free. It is not possible to accept credit cards or foreign currency at the conference office. The attendance fees include the conference programme and participation list, lectures, coffee breaks and beverages, lunch and participation in the evening event on Wednesday 06 May 2015.

17 In order to ensure correct financial accounting, a Value Addes Tax ID Number must be provided by participants / members of companies which have their registered office outside of the European Union. Unfortunately, the registration cannot be carried out without the provision of this number. The following processing fees will be charged for cancellation of the registration: up until 14 days before the conference begins 10 % within the 14 days before the conference begins 25 % non-attendance or cancellation on the day of the conference 100 % Only written cancellations are accepted. CONFERENCE DOCUMENTS/PUBLICATIONS A conference programme, including a list of participants, will be handed out to the conference participants. The lectures will be available for download after the event on our homepage. The information will be printed in the conference programme. TECHNICAL TOUR ON 05 MAY 2015 (subject to change!) The tour will be conducted only in German. Manufacturing of Gas Turbine Filters (Opakfil, CamPulse und CamGT) of the Camfil KG Feldstraße Reinfeld/ Germany Start: 17:00 End: approx. 18:00 The number of participants is limited to 40 persons. The places will award after entrance of the registration. Please make your own travel arrangements. The participation is free of charge. CONFERENCE OFFICE The VGB conference office will be located in the Foyer. Opening times: 06 May :30 18:15 07 May :30 16:30 Tel.: EVENING EVENT ON 06 MAY 2015 (subject to change!) Ship: Viermastbark Passat Arrival: 18:15 Bus Shuttle startet at Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH, Lübeck, to Viermastbark Passat in Travemünde Access: approx.19:00 Departure: 23:30 Bus shuttle to Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH, Lübeck Note: The Passat hindered a barrier-free move (numerous steep and tightly stairs) Please also wear your name badge during the evening event.

18 HOTEL ACCOMMODATION We have reserved room allotments in the following hotels within spitting distance to the Congress Hall (MuK). The room contingents are valid until 05 April Radisson Blu Senator Hotel Willy-Brandt-Allee Lübeck, Germany Single room EUR 137,00 Double room EUR 147,00 incl. breakfast Keyword: VGB PowerTech Tel.: Fax: Internet: ParkInn by Radisson Willy-Brandt-Allee Lübeck, Germany Single room Standard EUR 105,00 Double room Standard EUR 120,00 Single room Superior EUR 120,00 Double room Superior EUR 135,00 incl. breakfast Keyword: VGB PowerTech Tel.: Fax: Internet: Further room allotments in hotels of different categories could be booked by the assistance of Lübeck and Travemünde Marketing GmbH Holstentorplatz Lübeck, Germany. For registration please use the form on our Internet-Site: On this Website you will also find the possiblity for Online-Registration. The VGB office regrets being unalbe to make reservations. PRIVACY POLICY VGB PowerTech is committed to protecting your privacy. We will only use the information that we collect about you lawfully. We collect information about you to process your order and to provide you with best possible service in future. The documents will list your name, surname, title, function, company and place of business. Photos and videos from the conference will be published in VGB publications as also in other publications and the internet.

19 VGB Events 2015 Kongress KRAFTWERKE 2015 Power Plants 2015 mit Fachausstellung/with technical exhibition 09./ in Wien/Österreich Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: Konferenzen Fachtagungen VGB Conference Maintenance of Wind Power Plants / in Cologne/Germany Contact: Fon: Fax: VGB-Konfenz Erzeugung im Wettbewerb 2015 VGB Conference Generation in Competition 2015 Renewables and Conventional A strong team for Europe mit Fachausstellung/with technical exhibition 21./ in Berlin Teilnehmerkontakt: Tel.: /-251 Fax: NEUES KONZEPT VGB-Fachtagung Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb / in Lübeck VGB Conference Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2015 mit Fachausstellung/with technical exhibition Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: VGB-Konferenz Chemie im Kraftwerk 2015 VGB Conference Chemistry in Power Plants 2015 mit Fachausstellung/with technical exhibition (27.) 28./ in Berlin Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: Seminare Workshops sub ject to chan ge VGB-Workshop Emissionsüberwachung in Essen Ruhr Turm Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: VGB-Fortbildunsgveranstaltung Abfall und Gewässerschutz in Höhr-Grenzhausen Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: VGB Workshop Materials and Quality Assurance 29./ Laborelec GDF Suez Linkebeek/Belgium Contact: Fon: Fax: VGB Workshop Biomass Ash in Berlin Contact: Fon: Fax: VGB Workshop Flue Gas Cleaning 06./ in Istanbul/Turkey Contact: Fon: Fax: VGB-Workshop 6. Emder Workshop Offshore Windenergieanlagen Arbeitsmedizin 11./ in Emden Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: VGB-Workshop Schallschutz in Essen Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax: VGB-Fortbildunsgveranstaltung Immissionsschutz und Störfall in Höhr-Grenzhausen Teilnehmerkontakt: Tel.: Fax:

20 Kooperationspartner der VGB-Fachtagung Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb 2015 Co-operative partners of the VGB Conference Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2015 WESTO HYDRAULIK ÖLPFLEGE

Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb 2013. Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2013

Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb 2013. Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2013 VGB-Fachtagung VGB Conference Gasturbinen und Gasturbinenbetrieb 2013 mit Fachausstellung Gas Turbines and Operation of Gas Turbines 2013 with technical exhibition 11./12. Juni 2013 11/12 June 2013 in

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Teil 1 Anmeldung Teilnehmer Part 1 Registration Participant Angaben zum Teilnehmer Participant Address Information

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity www.volker-quaschning.de The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin ECO Summit ECO14 3. June 2014 Berlin Crossroads to

Mehr

3. Österreichischer Stadtregionstag und 10. SUM-Konferenz 9./10. November 2015 HOTELLISTE

3. Österreichischer Stadtregionstag und 10. SUM-Konferenz 9./10. November 2015 HOTELLISTE 3. Österreichischer Stadtregionstag und 10. SUM-Konferenz 9./10. November 2015 HOTELLISTE Nähe Rathaus: Hotel Rathauspark (Austria Trend Hotel) **** Classic Einzelzimmer á 101,-, Classic Doppelzimmer zur

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Preis pro Nacht/ price per night. EZ 72,00 (Standard) EZ 82,00 (Comfort) DZ 98,00 EZ 110,00 DZ 135,00. EZ 66,80 (Standard) EZ 76,80 (Standard+)

Preis pro Nacht/ price per night. EZ 72,00 (Standard) EZ 82,00 (Comfort) DZ 98,00 EZ 110,00 DZ 135,00. EZ 66,80 (Standard) EZ 76,80 (Standard+) Unterkunftsverzeichnis zu Sonderkonditionen (Buchung bis spätestens 30.12.2014)/ List of accommodation places with special conditions (booking until 30-12-2014) Reservierungsstichwort/ key word for registration:

Mehr

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc SCHENCK TECHNOLOGIE- UND INDUSTRIEPARK GMBH (TIP) is a company, which is independent of GoIndustry DoveBid and provides the following services: 1. Preparation of export documents. Invoice showing invoiced

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION Der erste Teil der Kursplätze wurde online über MY USI DATA (ab Di, 16.02.2016) vergeben. Der zweite Teil der Kursplätze (ca. 4000) wird bei der Büro-Inskription vergeben. Am

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

EEX Kundeninformation 2009-06-04

EEX Kundeninformation 2009-06-04 EEX Kundeninformation 2009-06-04 Änderungen bei der sstellung für die monatlichen Börsentransaktionsentgelte Sehr geehrte Damen und Herren, seit Anfang des Jahres vereinheitlichen wir in mehreren Stufen

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August

European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August We are proud to present a European IAIDO Summer Seminar with Morita Sensei and Oshita Sensei in Augsburg, Germany. We invite all Iaidoka regardless

Mehr

Powerful + Energy Saving Leistungsstark + Energiesparend

Powerful + Energy Saving Leistungsstark + Energiesparend Cogeneration Plants Worldwide Powerful + Energy Saving Leistungsstark + Energiesparend Gas- and Diesel-CHP Gas- und Diesel-BHKW Powerful - Lindenberg-Anlagen GmbH The reputation of the company with its

Mehr

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg 36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg Sekretariat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn Telefon: 0228 / 833-174 Fax:

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine

Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine 1/18 Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine Supported by the Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Speaker Details 2/18 Jan Müller Works at Institute of Solar Energy

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Marketing- & Sales-Event. Internationales MICE Branchen-Event in 2016

Marketing- & Sales-Event. Internationales MICE Branchen-Event in 2016 Marketing- & Sales-Event Internationales MICE Branchen-Event in 2016 Copyright Thank you for your trust in us. We very much look forward to working with you. Please allow the following note! You will understand,

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

DAMPFTURBINEN UND DAMPFTURBINEN- BETRIEB 2014

DAMPFTURBINEN UND DAMPFTURBINEN- BETRIEB 2014 VGB-FACHTAGUNG VGB CONFERENCE DAMPFTURBINEN UND DAMPFTURBINEN- BETRIEB 2014 MIT FACHAUSSTELLUNG STEAM TURBINES AND OPERATION OF STEAM TURBINES 2014 WITH TECHNICAL EXHIBITION 21./22. MAI 2014 21/22 MAY

Mehr

Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010

Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010 Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010 13. 15. August 2010 - Dübendorf Seite 1 von 5 Fon: +41 55 647 30 80 Fax: +41 55 647 30 83 E-mail: h.freuler@marelcom.ch Homepage: Turnier / Tournament:

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str.

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 10 February 2008 Sehr geehrte(r) Kollege / Kollegin, hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der PMI am Montag, 25. Februar ab 17:00 Uhr ein. Ort: (Anfahrskizze siehe Anlage 3) Dear Colleagues, We are

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-Mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW GeoDH Kurs und Workshop Geothermische Fernwärme - eine saubere und zukunftsfähige Wärmeversorgung Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 in der Stadthalle Troisdorf, Seminarraum

Mehr

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8 Password Management Password Management Guide MF-POS 8 MF-POS8 Einleitung Dieses Dokument beschreibt die Passwortverwaltung des Kassensystems MF-POS 8. Dabei wird zwischen einem Kellner und einem Verwaltungsbenutzer

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.00 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS Ein Anlagenstillstand ist meistens mit einem enormen Kostenund Zeitaufwand verbunden. Bis die Fehlerquelle gefunden und das Austauschgerät organisiert

Mehr

Software / Office MailStore Service Provider Edition

Software / Office MailStore Service Provider Edition Software / Office MailStore Service Provider Edition page 1 / 5 Bieten Sie E-Mail-Archivierung als Managed Service an Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

YOUR ENTRY TO BUSINESS

YOUR ENTRY TO BUSINESS YOUR ENTRY TO BUSINESS Bewerbungsbogen Für Das Hauptstudium Des Diplomstudienganges Betriebswirtschaftslehre Zum Diplom-Kaufmann/ Diplom-Kauffrau Application Form For The Four Semester Program In Business

Mehr

Internationale Energiewirtschaftstagung TU Wien 2015

Internationale Energiewirtschaftstagung TU Wien 2015 Internationale Energiewirtschaftstagung TU Wien 2015 Techno-economic study of measures to increase the flexibility of decentralized cogeneration plants on a German chemical company Luis Plascencia, Dr.

Mehr

Registration for Exhibition

Registration for Exhibition Please send it by mail or by fax to: Registration for Exhibition Meeting place: Congress Innsbruck - Rennweg 3, 6020 Innsbruck (Österreich) Structure of the exhibition: September 29th 2011 from 8.00 a.m.

Mehr

GIS-based Mapping Tool for Urban Energy Demand

GIS-based Mapping Tool for Urban Energy Demand GIS-based Mapping Tool for Urban Energy Demand Building Services, Mechanical and Building Industry Days Conference Johannes Dorfner Debrecen, 14 October 2011 Outline 1. Motivation 2. Method 3. Result 4.

Mehr

Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden!

Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden! Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden! Ein entscheidender Schritt zum Erfolg auf internationalen Märkten ist ein verlässlicher Partner vor Ort, der den Zielmarkt gut kennt. Im Auftrag der Europäischen

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

Dun & Bradstreet Compact Report

Dun & Bradstreet Compact Report Dun & Bradstreet Compact Report Identification & Summary (C) 20XX D&B COPYRIGHT 20XX DUN & BRADSTREET INC. - PROVIDED UNDER CONTRACT FOR THE EXCLUSIVE USE OF SUBSCRIBER 86XXXXXX1. ATTN: Example LTD Identification

Mehr

Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits

Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits Application of EN ISO 13849-1 in electro-pneumatic control systems Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits These examples of switching circuits are offered free

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation

Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation EEX Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Eurex stellt die folgenden Erweiterungen für ETS zur

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

Supplier Questionnaire

Supplier Questionnaire Supplier Questionnaire Dear madam, dear sir, We would like to add your company to our list of suppliers. Our company serves the defence industry and fills orders for replacement parts, including orders

Mehr

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria Österreichischer Gehörlosen Sportverband (Austrian Deaf Sport Association) Bulletin 1 1 Baden,

Mehr

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Michael Monsberger AIT Austrian Institute of Technology Themenüberblick (2 Panels) Geothermie Oberflächennahe

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Climate Policy Capacity Building Seminar Kiew 07.10.04 Klaus Gihr Senior Project Manager Europe Department Was sind unsere

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str.

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 18 August 2008 Sehr geehrte(r) Kollege / Kollegin, hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der PMI am Montag, 8. September ab 17:00 Uhr ein. Ort: (Anfahrskizze siehe Anlage 3) Dear Colleagues, We are

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

RULES FOR THE FIS YOUTH CUP SKI JUMPING REGLEMENT FÜR DEN FIS JUGEND CUP SKISPRINGEN

RULES FOR THE FIS YOUTH CUP SKI JUMPING REGLEMENT FÜR DEN FIS JUGEND CUP SKISPRINGEN RULES FOR THE FIS YOUTH CUP SKI JUMPING REGLEMENT FÜR DEN FIS JUGEND CUP SKISPRINGEN EDITION 2015/2016 RULES FIS YOUTH SKI JUMPING 2015-2016 Legend: YOS = FIS Youth Ski Jumping 1. Calendar Planning as

Mehr

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind.

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind. Tip: Fill in only fields marked with *. You do not need to worry about the rest. Also, do not worry about the places marked with black ink. Most important is your permanent address! Tipp: Nur Felder ausfüllen,

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Bosch Power Tec Clean Energy Week Energy Storage

Bosch Power Tec Clean Energy Week Energy Storage Clean Energy Week Energy Storage 1 Within the first year of the introduction of the energy storage subsidy in Germany more than 4,000 grid connect systems have been installed and 2/3 of solar installers

Mehr

Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte

Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem TechLetter möchten wir Sie über Anpassungen des Erdgas Terminmarkt Index EGIX und der Abrechnungspreise der Emissionsrechte

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Erzberglauf - Anmeldung

Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Registration Online Anmeldung Die Online-Anmeldung erfolgt über www.pentek-payment.at - einem Service der PENTEK timing GmbH im Namen und auf Rechnung des Veranstalters.

Mehr

VGB Konferenz. Instandhaltung in Kraftwerken 2006. mit begleitender Fachausstellung. 15.-16. Februar 2006 in Leipzig Congress Center. www.vgb.

VGB Konferenz. Instandhaltung in Kraftwerken 2006. mit begleitender Fachausstellung. 15.-16. Februar 2006 in Leipzig Congress Center. www.vgb. VGB Konferenz Instandhaltung in Kraftwerken 2006 mit begleitender Fachausstellung 15.-16. Februar 2006 in Leipzig Congress Center www.vgb.org Instandhaltung in Kraftwerken 2006 Die im Zweijahresrythmus

Mehr

Gruppenstände Group Stands

Gruppenstände Group Stands Gruppenstände more information // mehr Information www.meplan.com Gruppenstände Gruppenstände Gruppenstände Kommunikation // Communication Bei der Organisation von Gemeinschaftsständen ist vor allem eines

Mehr

The Integration of Renewable Energy Sources Into the Distribution Grid

The Integration of Renewable Energy Sources Into the Distribution Grid The Integration of Renewable Energy Sources Into the Distribution Grid Türk-Alman Enerji İnovasyon Forumu 2013 20 ve 21 Kasım 2013 tarihlerinde Berlin de Dipl. Ing. H. Loew German Renewable Energy Federation

Mehr

Company / Job opportunities Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement - 2015

Company / Job opportunities Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement - 2015 Company / Job opportunities Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement - 2015 page 1 / 5 Kaufmann/-frau für Büromanagement Berufstyp Anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsart Duale Berufsausbildung,

Mehr

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels Important information New SIMATIC HMI Panels Migration made easy start now SIMATIC HMI Panels siemens.com/simatic-panels Das Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) ist das wegweisende, durchgängige

Mehr

Brennersysteme Burner systems

Brennersysteme Burner systems Einbaulage der Brenner Installation position of burners Brennersysteme Zum Schutze der Umwelt wurden in den letzten Jahren erhebliche Anforderungen an die Industrie gestellt, um schädliche Emissionen zu

Mehr

Kuhnke Technical Data. Contact Details

Kuhnke Technical Data. Contact Details Kuhnke Technical Data The following page(s) are extracted from multi-page Kuhnke product catalogues or CDROMs and any page number shown is relevant to the original document. The PDF sheets here may have

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle Mit Legacy-Systemen in die Zukunft Dr. Roland Schätzle Der Weg zur Entscheidung 2 Situation Geschäftliche und softwaretechnische Qualität der aktuellen Lösung? Lohnen sich weitere Investitionen? Migration??

Mehr

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany Joint company exhibition of the Federal Republic of Organiser +49 211 38600-60 Registration Closing date for registrations: 10. February 2014 We hereby register as participants at the above-mentioned participation.

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse

BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse Neue Erkenntnisse aus der Forschung und die Entwicklung neuer Materialien führen zu immer neuen Einsatzmöglichkeiten für den Baustoff Beton. Neue

Mehr

Transformation gestalten Die Stadt als globaler Akteur

Transformation gestalten Die Stadt als globaler Akteur Transformation gestalten Die Stadt als globaler Akteur Driving transformation the city as a global player Am 5. und 6. Juni veranstaltet die GIZ die 15. Eschborner Fachtage On 5 and 6 June, GIZ is hosting

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

RS232-Verbindung, RXU10 Herstellen einer RS232-Verbindung zwischen PC und Messgerät oder Modem und Messgerät

RS232-Verbindung, RXU10 Herstellen einer RS232-Verbindung zwischen PC und Messgerät oder Modem und Messgerät Betriebsanleitung RS232-Verbindung, RXU10 Herstellen einer RS232-Verbindung zwischen PC und Messgerät oder Modem und Messgerät ä 2 Operating Instructions RS232 Connection, RXU10 Setting up an RS232 connection

Mehr

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development A framework for decision-making Dr. David N. Bresch, david_bresch@swissre.com, Andreas Spiegel, andreas_spiegel@swissre.com Klimaanpassung

Mehr

Inhaber Vito & Doris Esposito

Inhaber Vito & Doris Esposito P R E I S E / R A T E S Inhaber Vito & Doris Esposito Wir bieten 22 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV/Radio, Internetanschluss, auf Wunsch Handy. We offer 22 rooms with bath or shower, wc, hairdryer,

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

PRO SCAN WASSERANALYSE PER SMARTPHONE WATER ANALYSIS BY SMARTPHONE ANALYSE DE L EAU PAR SMARTPHONE

PRO SCAN WASSERANALYSE PER SMARTPHONE WATER ANALYSIS BY SMARTPHONE ANALYSE DE L EAU PAR SMARTPHONE N02 WASSERANALYSE PER SMARTPHONE WATER ANALYSIS BY SMARTPHONE ANALYSE DE L EAU PAR SMARTPHONE NO 2 NO 3 ph Cl 2 CO 2 ANALYSE DIAGNOSE LÖSUNG ANALYSIS DIAGNOSIS SOLUTION THE NEW GENERATION ph KH GH N03

Mehr