Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie und Notfallmedizin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie und Notfallmedizin"

Transkript

1 CURRICULUM VITAE 1 Name: Vornamen: Akademischer Titel: Rupprecht Holger Josef Prof. Dr. med. Dr. med. habil. ZUSATZBEZEICHNUNG Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie und Notfallmedizin STUDIENAUFENTHALTE IM AUSLAND Sept./ Okt Texas Heart Institute in Houston (USA) Nov.1991 University of Texas, Health Science Center Spinal Cord Injury Center Brooke Army Hospital (Burn Center) (San Antonio, Texas) Okt.1993 Zentralinstitut für Traumatologie, Moskau (Rußland) Sept Zentralinstitut für Traumatologie, Institut für Katastrophenmedizin, Moskau (Rußland) Feb Groote Schuur-Hospital, Department of General Surgery, Trauma Unit, Kapstadt (Südafrika) Sept Massachuchetts General Hospital (Visceral-, and Vascular Surgery), Children`s Hospital, Harvard University, Boston (USA) Feb Groote Schuur Hospital, General and Thoracic Surgery, Trauma Unit (Kapstadt, Südafrika) Okt Peter Brigham Hospital, Harvard University, Thoracic Surgery. Boston (USA)

2 CURRICULUM VITAE 2 MITGLIEDSCHAFT IN WISSENSCHAFTLICHEN GESELLSCHAFTEN Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Arbeitsgemeinschaft für Notfall- und Intensivmedizin (CAIN) Vereinigung Bayerischer Chirurgen ev. Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie Physikalisch-Medizinische Sozietät Erlangen Dt. Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie (DGPW) Dt. Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Militär- und Notfallchirurgie (CAMIN) Fellow of the International College of Surgeons ZUGEHÖRIGKEIT ZU WISSENSCHAFTLICHEN GREMIEN: Schriftleiter der Zeitschrift "Rettungsdienst" (bis 2000) European Association of Trauma and Emergency Surgery La Revúe des Samu, Médicine d Urgence Referent für Notfallmedizin bei der Bayerischen Landesärztekammer. Tumorzentrum Erlangen Interdisziplinärer Arbeitskreis Lunge an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Prüfer bei der Bay. Landesärztekammer für das Fach: Chirurgie und Notfallmedizin sowie Thoraxchirurgie Verein: Integrative Wundheilung Erlangen e.v. (Gründungsmitglied) Beirat der Dt. Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie ( Sektion Thoraxchirurgie)

3 CURRICULUM VITAE 3 KONGRESS-ORGANISATION UND VORSITZ Das Thoraxtrauma. 2. Fortbildungsveranstaltung Bayerischer Notärzte, Vohenstrauß,Oberpfalz Notfallsymposium in Auerbach, Oberpfalz Ausgewählte Notfälle aus der Praxis Akute Notfälle im Kindesalter - eine besondere Herausforderung. Notfallsymposium in Eschenbach, Oberpfalz Verbrennungskrankheit - Pflegenotstand. 4. Deutscher Intensivpflegekongreß, Erlangen Bundeskongreß Rettungsdienst, Nürnberg Bundeskongreß Rettungsdienst, Köln Bundeskongreß Rettungsdienst, Nürnberg Bundeskongreß Rettungsdienst, Nürnberg Bundeskongreß Rettungsdienst, Nürnberg Bundeskongreß Rettungsdienst, Nürnberg Fürther Symposium für Thoraxchirurgie (Pleuraempyem; Sepsis) Fürther Rettungsdienst-Symposium (Abdominaltrauma) Fürther Symposium für Thoraxchirurgie (Trauma) Fürther interdisziplinäres Thoraxsymposium

4 CURRICULUM VITAE Fürther Rettungsdienst-Symposium Fürther Rettungsdienst-Symposium Notfallsymposium BRK Auerbach 23./ Symposium und Workshop Thoraxtrauma Fürth 26. / Symposium mit Workshop; Thoraxtrauma mit nicht invasiver Beatmungstherapie, Fürth 14./ Symposium und Workshop; Thoraxtrauma mit nicht-invasiver Beatmungstherapie, Fürth Vorsitz: Thoraxtrauma; Dt. Gesellschaft für Chirurgie, Berlin PREISE Posterpreis der Dt. Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Berlin 2005 Pulsierender Thoraxwandtumor verursacht durch eine extragenitale Endometriose 1. Posterpreis der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen, Regensburg Juli 2006 Prognoserelevante Symptome und Befunde schädelhirnverletzter Kinder mit zusätzlicher Polytraumatisierung Posterpreis der Österreichischen Gesellschaft für Gerontologie und der Dt. Gesellschaft für Geriatrie, Wien 2009 Operative Optionen in der Thorax- und Lungenchirurgie Paradigmawechsel beim geriatrischen Patienten 1. Preis für die beste Falldarstellung bei der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen in Würzburg, Juli Präklinische Tracheotomie bei Kieferzertrümmerung und Larynxabriß Posterpreis der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie Das Polytrauma. Risikoprofil und Prognosefaktoren beim geriatrischen Patienten.

5 CURRICULUM VITAE 5 Bad Gastein, Bundesverdienstkreuz am Bande,

6 ORIGINALIA 6 ORIGINALARBEITEN 1. von der Emde J, Hennig F, Rupprecht H: Die St. Jude Klappe. Klinikarzt, 11, (1982) 2. Rupprecht, H, Groitl H, Willital GH: Fehler und Gefahren bei der Beurteilung des stumpfen Bauchtraumas im Kindesalter. Kinderchirurgie, Hippokrates-Verlag, (1983) 3. Hümmer HP, Rupprecht H: Die Asymmetrie der Trichterbrust, Beurteilung, Häufigkeit, Konsequenzen. Z. Orthop. 123: (1985) 4. Hümmer HP, Rupprecht H: Atypische Thoraxdeformitäten: Beurteilung und operative Konsequenzen. Z. Orthop. 123: (1985) 5. Rupprecht H, Kees F, Hümmer HP, Grobecker H: Perioperative Antibiotikaprophylaxe bei Brustwandrekonstruktionen: Bestimmung von Cefotaxim im Serum, Knorpel- und Knochengewebe. Zeitschrift für antimikrobielle und antineoplastische Chemotherapie (ZAC) 4: (1986) 6. Rupprecht H, Waldherr T, Hümmer HP, Rudel F, Stöver H: Cortisone in the haemorrhagic shock - Alteration of trace elements in different organs of the rat. Mag. Bull. 9: 47 (1987) 7. Rupprecht H, Waldherr T, Hümmer HP, Stöver H, Rudel F: Concentration of magnesium, calcium and zinc in shock organs of the rat. Mag. Bull. 9: 47 (1987) 8. Rupprecht H, Hümmer H, Waldherr T: Magnesium, calcium and zinc in the cartilage of ribs in patients with a chest wall deformity. Mag. Bull. 9: 48 (1987) 9. Theobaldy S, Hofmann-Preiß K, Rupprecht H:

7 ORIGINALIA 7 Hiluslymphome als radiologische Erstmanifestation von Hypernephrommetastasen. Fortschr. Röntgenstr. 147: (1987) 10. Rupprecht H, Hümmer HP, Stöß H, Waldherr T: Zur Pathogenese der Thoraxwandfehlbildung - Elektronenmikroskopische Untersuchungen und Spurenelementanalyse im Rippenknorpel. Z. Kinderchir. 42: (1987) 11. Rupprecht H, Hümmer HP, Waldherr T, Stöver H, Rudel F: Spurenelementveränderungen in verschiedenen Organen der Ratte im haemorrhagischen Schock. Hefte zur Unfallheilkunde, Heft 189, Springer-Verlag Berlin-Heidelberg (1987) 12. Schück, R, Hümmer HP, Rupprecht H: Das schwere Thorax- und Abdominaltrauma im Kindesalter. Hefte zur Unfallheilkunde, Heft 189, Springer-Verlag Berlin-Heidelberg (1987) 13. Rupprecht H, Hümmer HP, Waldherr T, Stöß H: Chest deformities: concentration of trace elements and electromicroscopical studies in the cartilage of the ribs. Acta Paedochir. Hellen. 4: (1987) 14. Hümmer HP, Rupprecht H: Thoracotomy for treatment of malignant tumors in childhood. Acta Paedochir. Hellen. 4: (1987) 15. Rupprecht H, Freiberger N Lichtmikroskopische Untersuchungen am Trichterbrustknorpel. Neuer Aspekt zur Pathogenese. Z Exp Chir Transplant künstl. Organe 22: (1989) 16. Rupprecht H, Schück R: Wie aussagekräftig sind Symptome und klinische Parameter beim stumpfen Bauchtrauma im Kindesalter? Rettungsdienst 12: (1989) 17. Rupprecht H, Flesch R:

8 ORIGINALIA 8 Gasbrand nach intramuskulärer Injektion. Rettungsdienst 12: (1989) 18. Rupprecht H, Groitl H: Fremdkörperaspiration. Rettungsdienst 12: (1989) 19. Rupprecht H, Matzel K, Freiberger N: Kortisonwirkung auf den Spurenelement- und Elektrolytgehalt von Schockorganen der Ratte. medwelt 40: (1989) 20. Rupprecht H, Hopp G: Technische Tips bei der Rettung eingeklemmter Personen. Rettungsdienst 12: (1989) 21. Rupprecht H, Groitl H: Ateminsuffizienz beim Säugling - Fremdkörperaspiration. Zentralbl. Chir. 115: (1990) 22. Schönherr U, Rupprecht H, Schweiger H: Ischämische Optikus-Neuropathie (Apoplexia papillae) und ischämische Mikroinfarkte der retinalen Nervenfaserschicht bei extremer Knickbildung der Arteria carotis interna. Klin. Mbl. Augenheilk. 197: 9-13 (1990) 23. Rupprecht H, Groitl H: Benigne Lungenrundherde nach mehrfachen Karzinomoperationen. Zentralbl. Chir. 115: (1990) 24. Honegger J, Buchfelder M, Rupprecht H, Schwarz W: Einfluß neurochirurgischer Eingriffe auf die Serumspiegel der essentiellen Spurenelemente Zink und Kupfer - eine perioperative Studie. Z. exp. Chir. Transplant. künstl. Organe 23: (1990) 25. Rupprecht H: "Diagnostische Fallgruben" bei der Erstversorgung von Verletzten. Rettungsdienst 6: (1991)

9 ORIGINALIA Rupprecht H: Notfallmeldung - Sturzgeburt, 29. Schwangerschaftswoche! Rettungsdienst 7: (1991) 27. Rupprecht H, Hümmer HP, Kees F Profilassi antibiotica perioperatoria nella recostruzione della parete toracica. Ann. Ital. Chir. LXII, 3.: (1991) 28. Spitzenpfeil E, Rupprecht H: Ist die Peritoneallavage bei der Diagnostik des stumpfen Bauchtraumas noch gerechtfertigt? Langenbecks Arch. Chir. (Suppl.) S. 107 (1991) 29. Reck Th, Rupprecht H, Klein P, Hümmer HP: Die Appendicitis im frühen Kindesalter. Fortschr. Med. 109: (1991) 30. Richter H, Schück R, Spitzenpfeil E, Rupprecht H: Der pädiatrische Notfall - Angeborene Bauchwanddefekte. Rettungsdienst 15: (1992) 31. Hoffmann A, Rupprecht H: Das Leriche-Syndrom. Rettungsdienst 15: (1992) 32. Rupprecht H, Braig H, Schweiger H, Günther K: Successful resection of two simultaneous aneurysms of the superior mesenteric and right renal artery. Eur. J. Vasc. Surg. 8: (1994) 33. Rupprecht H, Rümenapf G, Flesch R: Acute bleeding caused by rupture of the thyreoid gland following blunt neck trauma. J. Trauma, 36: (3) (1994) 34. Günther K, Koerfgen HP, Dworak O, Mowbray D, Scheele J, Rupprecht H: Malignant peripheral neuroectodermal tumor (MPNET) of the arm with metachrone pulmonary metastasis. Tumor, Diagnostik und Therapie, 15: (1994)

10 ORIGINALIA Hoffmann A, Koerfgen HP, Rupprecht H: Eine Oesophagusduplikatur bei früherer bronchogener Cyste. Der Chirurg 64: (1993) 36. Rupprecht H, Günther K, Scheele J: A technique for staunching severe bleeding of pulmonary vessels with the help of the Fogarty Catheter. Am. J. Surg. 166: (1993) 37. Hofmann A, Rupprecht H: Verletzungen der Halsschlagadern. Rettungsdienst 6, 16 (1993) Stepan T, Rupprecht H: Die Bauchspeicheldrüse. Rettungsdienst 6, 16 (1993) Rupprecht H, Günther K, Rümenapf G: Die Pericardiotomie. Eine Ultima ratio-maßnahme bei Herzbeuteltamponade in der Notfallmedizin. Rettungsdienst 11, 16 (1993) Rupprecht H, Tomandl B, Rümenapf G, Fürstner G, Radu C: Thorako-abdominelle Verletzungen: Zwerchfellruptur. Rettungsdienst 11, 16 (1993) Rupprecht H: Maßnahmen bei Rauchvergiftungen. Notfall - Retter im Einsatz, August 1993, S Rümenapf G, Rupprecht H, Kamp M, Scheele J: Surgical management of hereditary pancreatitis. Pancreas 9: (3) (1994) 43. Hans VHJ, Rupprecht H: Juxtapapilläres Duodenaldivertikel. DMW 118: (31) 1136 (1993)

11 ORIGINALIA Rupprecht H: Erstmaßnahmen bei Augenverletzungen. Notfall - Retter im Einsatz, 9: 4 (1993) 45. Rupprecht H: Phlegmasia coerulea dolens - ein gefäßchirurgischer Notfall. Rettungsdienst 8: (17) (1994) 46. Liedl TH, Rupprecht H, Liedl B: Die akute Harnverhaltung bei Notfallpatienten. Rettungsdienst 8: (17) (1994) 47. Rupprecht H, Born G: Die Magenperforation - eine akute Notfallsituation. Rettungsdienst 9 (17) (1994) 48. Stadelmaier U, Matzel K, Rupprecht H: Proktologische Notfälle im Rettungsdienst. Rettungsdienst 10 (17) (1994) 49. Rothenaichner P, Auktor K, Brem J, Hopp G, Rupprecht H Der "Glas-Master". Rettungsdienst 10 (17) 40 (1994) 50. Ott R, Spitzenpfeil E, Rupprecht H Das stumpfe Bauchtrauma im Kindesalter. in: Der Rettungsdienst im Spiegel unserer Zeit. Verlag Stumpf & Kossendey, (1994) 51. Spitzenpfeil E., Kastl S, Rupprecht H Inwieweit beeinflußt ein Thoraxtrauma die Prognose des Multitraumatisierten? Langenbecks Arch Chir., Suppl (1994) 52. Rümenapf G, Rupprecht H, Lang W, Kastl S, Matzel K Akute Blutung nach Schilddrüsenruptur infolge eines stumpfen Halstraumas. Chir. Praxis 48, (1994)

12 ORIGINALIA Spitzenpfeil E, Rupprecht H Periphere Gefäßverletzungen - Diagnostik und Erstmaßnahmen. Rettungsdienst 1 (18) 6-9 (1995) 54. Rupprecht H, Richter H Das Perthes-Syndrom beim schweren Kompressionstrauma. Rettungsdienst 12 (18), (1995) 55. Rümenapf G, Rupprecht H Die chirurgische Behandlung des medullären Schilddrüsenkarzinoms (MTC). Was muß man aus früheren Fehlern lernen? Langenbecks Arch. Chir. Suppl. II (1995), Rupprecht H, Braig H, Schweiger H, Günther K Successful resection of simultaneous aneurysm of the superior mesenteric and right renal artery. Eur J Vasc Endovasc Surg 10, (1995) 57. Ott R., Holzer V., Kastl S., Rupprecht H., Hennig F.F. Lebensqualität nach überlebter Schwerstverletzung. Unfallchirurg (1996) 99: Rupprecht H. Erstbehandlung von Verbrennungen und Rauchgasintoxikationen. Leben retten, 2, (1996) 59. Schick C., Rupprecht H., Günther K. Einfluß thorakaler Verletzungen auf das Polytrauma. Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung. 4. Quartal 1996, S Rupprecht H. Prä- und poliklinische Versorgung von Thoraxverletzten. Leben retten, 4, (1996) 61. Rupprecht H., Hoffmann A. Halsschmerzen - Ursache eines schweren hämorrhagischen Schockes. Rettungsdienst 2 (19), (1996) 62. Schneider C., Scheidbach H., Rupprecht H.

13 ORIGINALIA 13 Die laparoskopische Cholezystektomie. Rettungsdienst 8 (19), 6-10 (1996) 63. Rupprecht H., Rümenapf G., Petermann H. und Günther K. Transthoracic Bronchial Intubation in a Case of Main Bronchus Disruption. J. Trauma 41 (5): , Nov Brod J.L., Kühn R., Rupprecht H. Ureteric injuries occuring in external trauma. Europ. Journal of Emergency Surgery and Intensive Care 1996; 19 (3), Rupprecht H., Schick C., Carbon R., Hohenberger W. Schockraum - Management beim schwerverletzten Kind. Rettungsdienst 2 (20), 32-36, Carbon R., Grüneis C., Rupprecht H., Hümmer H.P. Das stumpfe Bauchtrauma beim polytraumatisierten Kind. Rettungsdienst 2 (20): 38-44, Hoffmann A., Rupprecht H. Das Kompartment-Syndrom: Eine oft übersehene Begleiterkrankung mit ernsten Folgen. Rettungsdienst (6) 6-9, Rümenapf G., Rupprecht H., Groitl H., Grünert J., Hohenberger W. Fingermetastase eines Kolonkarzinoms. Coloproctology, 19 (1997), Hoffmann A., Günther K., Rupprecht H. Gedeckt perforiertes Aneurysma einer aberrierenden rechten Leberarterie: Papillenblutung. Langenbecks Arch. Chir. (1997), 382: Bair H.J., Schmitt R., Moos P., Fellner F., Dworak O., Rupprecht H. Maligne Entartung bei multipler kartilaginärer Exostosenkrankheit. Röntgenpraxis 50, (1997) 71. Dobritz M., Rupprecht H., Fiedler E., Cavallaro A., Schmitt R.

14 ORIGINALIA 14 Verletzung des Truncus brachiocephalicus und der Arteria thoracica interna bei einem polytraumatisierten Patienten. Röntgenpraxis 50, (11) (1997) 72. Günther K, Stangl R, Schweiger H, Rupprecht H Posttraumatische arteriovenöse Fistel zwischen Arteria und Vena lienalis als seltene Ursache akuter Ischämie. Chirurg (1998) 69: Rupprecht H Präklinische Polytraumaversorgung ein entscheidender Prognosefaktor! Editorial Rettungsdienst (1998) 3:3 74. Schick CH, Strauss H, Porzelt C, Rupprecht H Penetrierendes Thoraxtrauma nach Sturz aus großer Höhe. Rettungsdienst (1998) 3 : Rümenapf G, Rupprecht H, Schweiger H Preaortic iliac confluence : A rare anomaly of the inferior vena cava. J Vasc Surg 1998; 27: Hoffmann A, Horbach T, Rupprecht H Akute und chronische Pankreatitis. Chir praxis 54, (1998) 77. Heiland HJ, Schott G, Rupprecht H Notfallmäßige Transplant-Nephrektomie wegen septischen Pseudoaneurysmas der Transplantarterie. Transplantationsmedizin 10, (1998) 78. Rupprecht H, Knoff M, Schneider I, Günther K Notfälle abseits der Routine Offene Bauchverletzung durch umstürzende Glasscheibe. Rettungsdienst (1998), 9: Hörauf A, Hammer S, Müller-Myksok B, Rupprecht H Intraabdominal Candida infection during acute necrotizing pancreatitis has a high prevalence and is associated with increased mortality. Crit Care Med 1998; 26 (12) : Nomayr A ; Schmitt R ; Rupprecht H ; Wichert C ; Bautz W

15 ORIGINALIA 15 Postoperative Lungentorsion und hämorrhagischer Lungeninfarkt ein Fallbericht Röntgenpraxis 1998; 51(11): Kastl S, Ott R, Klein P, Rupprecht H Die akute Galle eine Notfallindikation Rettungsdienst 1999 (9) : Auer T, Rupprecht H Rückenschmerzen Auch an ein Aortenaneurysma denken! Rettungsdienst 1999 (9) : Simon S, Schreiber M, Hümmer HP, Rupprecht H, Schulz F, Carbon R Trichterbrust und akuter Magenvolvulus Monatsschr Kinderheilk ( 1999) 147 : Auer T, Rupprecht H Rückenschmerzen Auch an ein Aortenaneurysma denken! J Kardiol 2000; 7(3) Rupprecht H. Arbeitsunfall mit beinahe tödlichem Ausgang Rettungsdienst 2000(5): Rupprecht H. Präklinisches Polytraumamanagement Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung Pabst Science Publishers, , Ott R., Kramer R., Martus P., Bussenius-Kammerer M., Carbon R., Rupprecht H. Prognostic value of trauma scores in pediatric patients with multiple injuries. J Trauma 2000,Oct; 49(4) : Bär K., Weiler M., Bodamer J., Rupprecht H., Schramm M., Carbon R. Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) eine Möglichkeit zur Therapie der Podotrochlose. Tierärztl Prax 2001;29(6): Rupprecht H., Spriewald B., Hoffmann A.

16 ORIGINALIA 16 Successful removal of a giant recurrent chondrosarcoma of the thoracic wall in a patient with hereditary multiple exostoses. Eur J Surg Oncol 2001 Mar 27(2) Buchfelder M, Nomikos P, Paulus W, Rupprecht H. Spinal-thoracic dumbbell meningioma: a case report. Spine 2001 Jul 1;26(13): Richter R.H., Reingruber B., Grüneis Ch., Altendorff-Hofmann A., Rupprecht H. Spontane Milzruptur bei metastasierendem malignem Melanom Zentralbl Chir 2001 Aug;126(8): Döbrich D., Schramm W., Rupprecht H. Intrakranielle Nägel ungewöhnliche Ursache einer Bewusstlosigkeit Der Notarzt 2002; 18: Döbrich D., Schramm W., Rupprecht H. Successful repair of ruptured abdominal aortic aneurysm in a 96-year-old Woman. EJVES (Europ J Vasc Endovasc Surg) Extra 3,43-44 (2002) 94. Rexer M., Rupprecht H. Retroperitoneales Riesenlipom bei einer 50-jährigen Frau Eine Fallbeschreibung Viszeralchirurgie 2002; 37: Rupprecht H., Brod JL., Bär K. Successful pneumonectomy following cardiopulmonary resuscitation in a Polytrauma patient. European Journal of Trauma 2002,4; Rupprecht H., Mechlin A., Carbon R., Bär K. Prognostische Risikofaktoren bei schädelhirnverletzten polytraumatisierten Kindern und Jugendlichen. Langenbecks Archiv (Kongressband) 2002, Rexer M., Rupprecht H. Vacuum assisted closure (VAC) in a patient with sternal wound infection after

17 ORIGINALIA 17 arteriocoronal bypass operation Zeitschrift für Wundheilung I/ Sobiegalla M., U. v. Hintzenstern, Weidenbecher M., Rupprecht H. Der Trachealabriss Ein seltener und dramatischer Notfall. Anaesthesiol Reanimat 28(2003), 3, Rexer M., Rupprecht H. Vakuumtherapie bei kompliziertem Morbus Crohn ein Fallbericht Times Magazin 2004, S Rexer M., Ditterich D., Rupprecht H. Vakuumtherapie in der Bauchchirurgie Über Grenzerfahrungen und Indikationsstellung Zentralbl Chir 2004;129:S27-S Seeliger T., Voigt JU., Singer H., Daniel WG, Rupprecht H. Pulsating Thoracic Tumor caused by Extragenital Endometriosis in a Patient with Noonan Syndrome Ann Thorac Surg 2004; Rexer M., Ditterich D., Rupprecht H. Vakuumtherapie bei kolorektaler Anastomoseninsuffizienz Coloproctology 2004;26: Brehmer A, Lindig TM, Schrodl F, Neuhuber W, Ditterich D, Rexer M, Rupprecht H Morphology of enkephalin-immunoreactive myenteric neurons in the human gut. Histochem Cell Biol (2005) 123: Rexer M., D. Ditterich, H. Rupprecht Vakuumtherapie in der Allgemeinchirurgie Ein alternatives Therapiekonzept zur Behandlung septischer Krankheitsbilder Chir. Praxis 65,3-12 (2005/2006) 105. Fuchs FS. Wiest GH, Hahn EG, Rupprecht H. 69 year-old patient with opaque hemithorax on the right side. Internist Dec;46(12):

18 ORIGINALIA Rexer M., Ditterich D., Rupprecht H. Vakuumtherapie in der Allgemeinchirurgie tägl. prax 47, 75-84(2006) 107. Ditterich D, Rexer M, Rupprecht H Vakuumtherapie beim Pleuraempyem Erste Erfahrungen mit der Anwendung im Pleuraspalt Zentralbl Chir 2006;131:S Rupprecht H. Pleuraempyem: Indikationen zur Dekortikation Current congress; S. 6 April Rupprecht H. Tamponade ( Packing ) der Pleurahöhle als Ultima ratio Maßnahme bei intrathorakalen Massenblutungen. MedReport, Nr. 24;2006: Walther U, Klinge J, Rupprecht H Spätdiagnose eines rechtsseitigen Zwerchfelldefektes. Klinische Pädiatrie 2006(210)Suppl.S Firbas W, Schiri pour Tschalou, Grosse F, Rupprecht H Ein neues Notfallinstrument zur Ein-Schnitt-Koniotomie Chir. Praxis 67, (2007) 112. Rexer M, Ditterich D, Rupprecht H Neue Behandlungsmethoden zur Behandlung des Abdomen apertum V.A.C. Therapie bei septischen Erkrankungen der Bauchhöhle. FMCH direct, 2007; Suppl Rupprecht H, Ghidau M Präklinisches Management des Abdominal- und Thoraxtraumas im Kindesalter. Intensiv- und Notfallbehandlung; Jahrgang 33, Nr.1/2008,S Iesalnieks I, Winter H, Baeck E, Sotiropoulos GC, Goetzki PE, Bröckner S, Trupka A, Anthuber M, Rupprecht H, Raab M, Meyer W, Reichmann F, Kästel M, Mayr, Schlitt HJ, Agha A.

19 ORIGINALIA 19 Thyroid metastases of renal cell carcinoma: clinical course in 45 patients undergoing surgery. Assessment of factors affecting patients`survival. Thyroid, 2008 Jun;18(6): Brehmer A, Rupprecht H, Neuhuber W Two submucosal nerve plexus in human intestines. Histochem Cell Biol 2010 Feb;133(2): Rupprecht H, Ghidau M, Ditterich D Ruptured pulmonary artery aneurysm mimicking pulmonary embolism. Thorac Cardiovasc Surg. 2012; 60: Rupprecht H, Ditterich D, Heppner HJ Unklare Anämie bei einer hochbetagten Patientin. Z Gerontol Geriatr. 2012; 45(3): Rupprecht H Aktueller Stand der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie aus der Sicht der Thoraxchirurgie. GMS Interdiscip Plast Reconstr Surg DGPW.2012;1:Doc Schupfner R., Rupprecht H, Wagner W Outcome-Analyse präklinisch gelegter Thoraxdränagen Zentrabl Chir : BUCHBEITRÄGE 1. Rupprecht H Notfall- und Rettungseinsatz. Verlag Wimmer & Co., Weiden (1986) 2. Rupprecht H, Waldherr T, Matzel K, Freiberger N, Hümmer HP Konzentration von Magnesium, Calcium und Zink in verschiedenen Organen mit und ohne Cortisoneinwirkung beim haemorrhagischen Schock der Ratte. In: Weidinger H (Hrsg) Magnesium in Klinik und Forschung. Münchener Wissenschaftliche Publikation, S (1987) 3. Rupprecht H, Hümmer HP, Waldherr T, Freiberger N, Matzel K:

20 ORIGINALIA 20 Spurenelementveränderungen im Rippenknorpel von Thoraxwandfehlbildungen. In: Weidinger H (Hrsg) Magnesium in Klinik und Forschung. Münchener Wissenschaftliche Publikation, S (1987) 4. Hümmer HP, Rupprecht H, Freiberger N, Stöß H, Waldherr T: Concentrations of trace elements and electron microscopical studies in the rib cartilage of chest deformities. In: Wada J, Yokoyna (Ed.) Chest wall deformities and their operative treatment. Printing Inc. Tokyo, p. 3-8 (1990) 5. Hümmer HP, Klein P, Rupprecht H: Morphologic classification and consequence for corrections of pectus excavatum. In: Wada J, Yokoyna (Ed.) Chest wall deformities and their operative treatment. Printing Inc. Tokyo, p (1990) 6. Rupprecht H, Freiberger N, Stöß H Knorpelveränderungen bei jungen Ratten nach Zinkmangelzuständen während der Schwangerschaft. In: Weidinger H (Hrsg) Bioelemente und Schwangerschaft. Blackwell Wissenschaft, S (1992) 7. Rupprecht H, Schweiger H, Köhler P, Spitzenpfeil E Gefäßverletzungen im Rahmen des Polytraumas In: Kozuschek W, Reith HB: Das Polytrauma - Diagnostik, Therapie. F. Karger-Verlag 1993, S Rupprecht H: Blätter zur Intensivmedizin. Verbrennungskrankheit - Pflegenotstand. Verlagsgesellschaft Stumpf und Kossendey, Edewecht Rupprecht H: Qualität sichern - Strukturen optimieren. Referateband zum 13. Bundeskongreß Rettungsdienst in Nürnberg. Verlagsgesellschaft Stumpf und Kossendey, Edewecht Engelhardt GH, Rupprecht H Der Rettungsdienst im Spiegel unserer Zeit.

21 ORIGINALIA 21 Referateband zum 14. Bundeskongress in Köln. Verlagsgesellschaft Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H Praeklinisches Management des Polytraumas. (Monographie) Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H Vorderer Hals und Mediastinum. In K.R. Graskötter Pathologie/Klinische Medizin. Uni-Med Verlag Lorch 1995, Seite Rupprecht H Rettungsdienst und Notfallmedizin. Referateband zum 15. Bundeskongreß Rettungsdienst in Nürnberg Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H., Hohenberger W. Präklinische Versorgung des Thoraxtraumatisierten. In : Rettungsdienst in Europa, S Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Carbon R., Rupprecht H., Klinge J., Hümmer H.P. Das kindliche Polytrauma unter besonderer Berücksichtigung des Bauchtraumas. In : Rettungsdienst in Europa, S Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H Indikation und Technik der Koniotomie. In : Kontokollias J.S., Regensburger D., Rupprecht H. Arzt im Rettungsdienst, Verlag Stumpf und Kossendey, Edewecht Rupprecht H Poliklinische Versorgung eines Polytraumas. In : Kontokollias J.S., Regensburger D., Rupprecht H. Arzt im Rettungsdienst, Verlag Stumpf und Kossendey, Edewecht 1997

22 ORIGINALIA Rümenapf G, Rupprecht H., Born G., Lang W. Das akute Abdomen aus chirurgischer Sicht. In : Kontokollias J.S., Regensburger D., Rupprecht H. Arzt im Rettungsdienst, Verlag Stumpf und Kossendey, Edewecht Rupprecht H., Groitl H. Aspekte der Endoskopie in der klinischen Notfallmedizin. Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Polytrauma - Prednemocnicni Lecba. Tschechische Übersetzung ( präklinisches Management des Polytraumas ) von Dr. Vit Svancara 21. Rümenapf G., Rupprecht H., Hensen J. Störungen der Nebenschilddrüsenfunktion. Klinik der Gegenwart. Endokrinologie III, 1:1 bis 1:20, Juni 1997 Urban & Schwarzenberg Verlag 22. Rupprecht H Mehr Wissen = mehr Qualität und bessere Prognose Referateband, 18. Bundeskongreß Rettungsdienst Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Carbon R, Gusinde J, Rupprecht H, Hümmer HP Das akute Abdomen im Säuglings- und Kleinkindesalter Referateband zum 18. Bundeskongreß Rettungsdienst, S Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H Herz - und thorakale Gefäßverletzungen Referateband, 18. Bundeskongreß Rettungsdienst, S Verlag Stumpf & Kossendey Rupprecht H Präklinisches Management des Polytraumas ( 2. Korrig. Aufl.) Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht 1998

23 ORIGINALIA Rupprecht H ( Hrsg.) Forum Rettungsdienst 1999 Beiträge zu aktuellen Fragen in Rettungsdienst und Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey Rupprecht H., Schick C Wiederbelebung und Erste Hilfe bei Unfällen in: Therapie- Handbuch, Urban & Schwarzenberg, R2, 1-9 (2001) 28. Rupprecht H. (Hrsg.) Forum Rettungsdienst 2001 Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rexer M., Rupprecht H. Anatomie und Physiologie des Skeletts und der Muskulatur In: M. Böbel, HP Hündorf, R. Lipp, J. Veith LPN San, Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht, Rupprecht H. Schädel-Hirn-Trauma In: LPN-San S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Wirbelsäulenverletzungen In: LPN-San, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Thoraxverletzungen In: LPN-San S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Bauchverletzungen

24 ORIGINALIA 24 In: LPN-San, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht, Rupprecht H. Extremitätenverletzungen In: LPN-San, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Polytrauma In: LPN-San, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rexer M., Rupprecht H. Anatomie und Physiologie des Skeletts und der Muskulatur In: P. Hansak, B. Petutschnigg, M. Böbel, H.P. Hündorf, R. Lipp, J. Veith (Hrsg.) LPN San Österreich, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Schädel-Hirn-Trauma In: LPN-San Österreich, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Rupprecht H. Wirbelsäulenverletzungen In: LPN-San Österreich, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Rupprecht H. Thoraxverletzungen In: LPN-San Österreich, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin

25 ORIGINALIA 25 Verlag Stumpf & Kossendey, Rupprecht H. Bauchverletzungen In: LPN-San Österreich. S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Rupprecht H. Extremitätenverletzungen In: LPN-San Österreich, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Rupprecht H. Polytrauma In: LPN-San Österreich, S Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin Verlag Stumpf & Kossendey, Rexer M., Ditterich D., Rupprecht H. Vakuumtherapie an inneren Oberflächen Therapieoption bei kolorektaler Anastomoseninsuffizienz. S In: Die Vakuumtherapie. Kösel-Altusried-Krugzell Ditterich D., Rexer M., Rupprecht H. Vakuumtherapie und Brochusstumpfinsuffizienz In: Die Vakuumtherapie. Verlag: Kösel-Krugzell Rexer M, Rupprecht H. Anatomie und Physiologie des Skeletts und der Muskulatur In: LPN San. Lehrbuch für Rettungssanitäter, S Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H. Schädel-Hirn-Trauma In: LPN San. Lehrbuch für Rettungssanitäter, S Verlag Stumpf & Kossendey, Edewecht Rupprecht H.

Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung Fort- und Weiterbildung Monatliche Fortbildung im Rahmen des Gefäßzentrums (siehe Fortbildungskalender) Monatliche Fortbildung im Rahmen des Chirurgischen Zentrums (siehe Fortbildungskalender) Wöchentliche

Mehr

Therapie des Bronchialkarzinoms Welcher Patient profitiert von der Operation?

Therapie des Bronchialkarzinoms Welcher Patient profitiert von der Operation? Therapie des Bronchialkarzinoms Welcher Patient profitiert von der Operation? H.-S. Hofmann Thoraxchirurgisches Zentrum Universitätsklinikum Regensburg Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Problem:

Mehr

CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Claus Ferdinand Eisenberger

CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Claus Ferdinand Eisenberger CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Claus Ferdinand Eisenberger Universitäre Ausbildung und Studium: 1989 Humanmedizin, Eberhard-Karls-Universität Tübingen 1991 Physikum 1992 1. Staatsexamen 1994 2. Staatsexamen

Mehr

Hot Topics der Traumaversorgung

Hot Topics der Traumaversorgung 16. Anästhesiologisches Symposium 26. und 27. Juni 2015 PROGRAMM Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Zertifiziert mit 9 und 5 Punkten Hot Topics der Traumaversorgung in Notfallmedizin, Anästhesie

Mehr

Chirurgische Therapie primärer und sekundärer Lungentumore

Chirurgische Therapie primärer und sekundärer Lungentumore Chirurgische Therapie primärer und sekundärer Lungentumore Hans-Stefan Hofmann Thoraxchirurgie Regensburg Universitätsklinikum Regensburg KH Barmherzige Brüder Regensburg - und Metastasenverteilung 2009

Mehr

Curriculum vitae Prof. Dr. med. M. Wabitsch

Curriculum vitae Prof. Dr. med. M. Wabitsch Curriculum vitae Prof. Dr. med. M. Wabitsch Persönliche Daten Name: Prof. Dr. med. Martin Wabitsch Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Geburtsdatum: 12.06.1963 Nationalität: Deutsch Anschrift: Sektion

Mehr

Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte

Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte Seminar I Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte 09.00 13.00 Uhr Prüfungsrelevante Themenpräsentation, Inhalte entsprechend Curriculum Pneumologicum 2005 (Pneumologie 60, Heft 1-4) Assistenzärzte

Mehr

Kriminalistik-Veranstaltungskalender. Zeit Ort Thema / Veranstalter

Kriminalistik-Veranstaltungskalender. Zeit Ort Thema / Veranstalter 1 Kriminalistik-Veranstaltungskalender Zeit Ort Thema / Veranstalter 19. 21.01.2015 Dubai 23. Congress of the International Academy of Legal Medicine 04.- 06.03.2015 Lippstadt- Eickelborn 30. Eickelborner

Mehr

Publication list Zimmermann R, MD

Publication list Zimmermann R, MD Publication list Zimmermann R, MD Orals: 1. Zimmermann R, Thüroff S, Chaussy C (1998) Global vs. Selective treatment of localized prostate cancer with high intensive focused Ultrasound. Congress of the

Mehr

Pleura Lunge - Rippen

Pleura Lunge - Rippen Pleura Lunge - Rippen Konrad Friedrich Stock Nephrologischer Ultraschall, Abteilung für Nephrologie, II. Medizinische Klinik Kurs Basisnotfallsonographie vom 18.-20.8.2014 Kantonsspital St. Gallen/REA

Mehr

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 Tagungszentrum der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16 01099 Dresden Veranstalter:

Mehr

Prof. Dr. med. Thomas Knoll

Prof. Dr. med. Thomas Knoll Lebenslauf Prof. Dr. med. Thomas Knoll 1. PERSÖNLICHE DATEN 1. Geburtsdatum 12.06.1971 Geburtsort Eberbach, Neckar-Odenwald-Kreis 2. SCHULAUSBILDUNG 1977 1982 Grundschulen Beerfelden und Bad König, Odenwaldkreis

Mehr

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung DeutscheAnwaltAkademie, Vorträge von Rechtsanwältin Dortmund Dr. Alexandra Jorzig 15.09.2011 06.12.2013-17.09.2011 Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen

Mehr

Das schwere Beckentrauma: Anästhesiologische Besonderheiten. Mark Coburn

Das schwere Beckentrauma: Anästhesiologische Besonderheiten. Mark Coburn Das schwere Beckentrauma: Anästhesiologische Besonderheiten Mark Coburn Trauma Population Letalität Weltweit 16000/Tote pro Tag Deutschland 40,5 pro 100.000 Deutschland VU 25,7 pro 100.000 Haupttodesursache:

Mehr

Kurzprofil. Dr. med. dent. Martin Emmel. Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Kurzprofil. Dr. med. dent. Martin Emmel. Fachzahnarzt für Oralchirurgie Kurzprofil Dr. med. dent. Martin Emmel Fachzahnarzt für Oralchirurgie Persönliche Daten Name Dr. Martin Emmel Geburtstag 05. September 1981 Ausbildung Studium 2002-2007 Studium der Zahnmedizin an der Johannes

Mehr

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

Prof. Dr. med. Markus Zuber Chefarzt Chirurgische Klinik

Prof. Dr. med. Markus Zuber Chefarzt Chirurgische Klinik Prof. Dr. med. Markus Zuber Chefarzt Chirurgische Klinik Tel 062 311 42 31 Fax 062 311 41 25 E-mail markus.zuber@spital.so.ch Titel Prof. Dr. med. Facharzt FMH Chirurgie Schwerpunkt Viszeralchirurgie Schwerpunkt

Mehr

Retten und gerettet werden

Retten und gerettet werden Retten und gerettet werden Notfallwoche 22.-27.08.2009 Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster ST. BARBARA-KLINIK HAMM-HEESSEN Sehr geehrte Damen und Herren! Sicher haben Sie sich auch schon

Mehr

Safety Serious Adverse Events. ADAMON Projekt

Safety Serious Adverse Events. ADAMON Projekt Safety Serious Adverse Events ADAMON Projekt 1 Adverse Events Gute Nachrichten: Unerwünschte Ereignisse = Adverse events (AE) werden in der SYNCHRONOUS Studie nicht dokumentiert. Common Terminology Criteria

Mehr

Tabelle 1: Bewertungskriterien für den Einsatz der PET-CT

Tabelle 1: Bewertungskriterien für den Einsatz der PET-CT EN Die nachfolgenden differenzierten Indikationslisten wurden unverändert von der Homepage der DGN übernommen Der Arbeitsausschuss PET-CT der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. hat sich intensiv

Mehr

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Referenznummer: 30285AA Bewerbungsunterlagen für die Position als: Assistenzarzt für

Mehr

Kliniken der Stadt Köln ggmbh Lungenklinik Merheim 51109 Köln. Patienteninformation Trichterbrust

Kliniken der Stadt Köln ggmbh Lungenklinik Merheim 51109 Köln. Patienteninformation Trichterbrust Kliniken der Stadt Köln ggmbh Lungenklinik Merheim 51109 Köln Beschreibung Ursachen Symptome Diagnose Operation Nichtchirurgische Behandlung Nachbehandlung Behandlungsablauf Patienteninformation Trichterbrust

Mehr

Jahresbericht 2012. Zertifizierte Thoraxzentren der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie

Jahresbericht 2012. Zertifizierte Thoraxzentren der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie Zertifizierte Thoraxzentren der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie Vorwort Mit der Zertifizierung von Kompetenzzentren für Thoraxchirurgie verfolgt die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie

Mehr

Vita Dr. med. Susanne Schinner

Vita Dr. med. Susanne Schinner Vita Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Susanne Schinner, geb. Kall Ich wurde 1973 in Staßfurt, Sachsen-Anhalt, geboren. Nach meinem Abitur 1991 in Egeln,

Mehr

NSCLC: Diagnostik. PD Dr. med. F. Griesinger Abtl. Hämatologie und Onkologie Universität Göttingen

NSCLC: Diagnostik. PD Dr. med. F. Griesinger Abtl. Hämatologie und Onkologie Universität Göttingen NSCLC: Diagnostik PD Dr. med. F. Griesinger Abtl. Hämatologie und Onkologie Universität Göttingen Bronchialkarzinom Inzidenz: weltweit Jährliche Alters-bezogene Inzidenz des Bronchial-Karzinoms/100.000

Mehr

Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013

Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013 Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013 W. Dube Streitfall HWS-Distorsion 22. Frankfurter BG-Seminar für Sachbearbeiter und Reha-Manager, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main, 15. Mai

Mehr

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen. LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.de Nationalität: Deutsch Geburtsdatum:

Mehr

Dr. med. Christoph A. Binkert wird Chefarzt am Institut für Radiologie

Dr. med. Christoph A. Binkert wird Chefarzt am Institut für Radiologie Medienmitteilung Kommunikation Brauerstrasse 15, Postfach 834 CH-8401 Winterthur www.ksw.ch Winterthur, 26. März 2007 Neuer Chefarzt am Kantonsspital Winterthur Dr. med. Christoph A. Binkert wird Chefarzt

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Joachim Drevs Kontakt UNIFONTIS Praxis für Integrative Onkologie Ärztlicher Direktor Hoppe-Seyler-Str. 6 72076 Tübingen, Germany phone: +49 (0)7071 / 40 78-216 / 217 fax:

Mehr

Wilhelmsbader Symposium 2007

Wilhelmsbader Symposium 2007 Wilhelmsbader Symposium 2007 Trauma und Blutung Operative Therapie, Volumentherapie, Gerinnungstherapie INTENSIV ANÄSTHESIE Congress Park Hanau 30. Juni 2007 Wissenschaftliche Leitung und Organisation

Mehr

Curriculum Vitae Peter Mikosch

Curriculum Vitae Peter Mikosch Curriculum Vitae Peter Mikosch Name: Univ.-Doz. Dr. Peter Mikosch Geburtsdatum: 16.04.1966 in Klagenfurt Familienstand: verheiratet mit Dr. Eva Trifina-Mikosch, 1 Sohn, 1 Tochter Telefon, Arbeit: + 43

Mehr

Klinische chirurgische Forschung in Deutschland. Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler

Klinische chirurgische Forschung in Deutschland. Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler Klinische chirurgische Forschung in Deutschland Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler Hintergrund Chirurgie 5-24 % aller Therapien in der Chirurgie basieren auf Ergebnissen

Mehr

Bronchial - CA Diagnose und Staging

Bronchial - CA Diagnose und Staging Bronchial - CA Diagnose und Staging Röntgen CT MRT PET CT Diagnostische Radiologie Staging Ziele Thorakale Staging-Untersuchung mittels MSCT Fakten ⅔ der Tumoren werden in fortgeschrittenem oder metastasiertem

Mehr

Gangstörungen bei Peripherer arterieller Verschlußkrankheit. Michael E. Gschwandtner Klinische Abteilung für Angiologie Medizinische Universität Wien

Gangstörungen bei Peripherer arterieller Verschlußkrankheit. Michael E. Gschwandtner Klinische Abteilung für Angiologie Medizinische Universität Wien Gangstörungen bei Peripherer arterieller Verschlußkrankheit Michael E. Gschwandtner Klinische Abteilung für Angiologie Medizinische Universität Wien Häufigkeit der PAVK Europa und Nord Amerika 27 Mio.

Mehr

7.6 Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Plastischer und Ästhetischer Chirurg / Plastische und Ästhetische Chirurgin)

7.6 Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Plastischer und Ästhetischer Chirurg / Plastische und Ästhetische Chirurgin) Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) 7.6 Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische

Mehr

Strukturiertes Weiterbildungsprogramm Pneumologie

Strukturiertes Weiterbildungsprogramm Pneumologie Pneumologie Strukturiertes Weiterbildungsprogramm Pneumologie Medizinische Universitätsklinik, Kantonsspital Liestal Weiterbildungsverantwortlicher: Dr. Erich Köhler Leitender Arzt Pneumologie Qualifikation

Mehr

10. Semester Block Blockpraktikum Chirurgie

10. Semester Block Blockpraktikum Chirurgie 10. Semester Block Blockpraktikum Chirurgie Verantwortlich von der Fakultät: PD. Dr. med. Nada Rayes Klinik für Allgemein-, Visceral- und Transplantationschirurgie (CVK) Tel: 450 522128 Email: nada.rayes@charite.de

Mehr

Chirurgie des Rektumkarzinoms

Chirurgie des Rektumkarzinoms Chirurgie des Rektumkarzinoms Prof. Dr. med. Robert Rosenberg Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie Kantonsspital Baselland Liestal Chirurgie des Rektumkarzinoms Ziel: Komplette

Mehr

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena.

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena. 28.Workshop Regional-Anästhesie Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg 08.-11-05.2010 Kontinuierliche Periphere Nervenanästhesie Notwendig oder Spielerei? Indikationen Schmerz, Sympathikolyse Probleme

Mehr

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM EDZ 1/2012 END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM Die Institution für End- und Dickdarmleiden Praxis, Klinik, Institut Bismarckplatz 1 D-68165 Mannheim Tel. 0621/123475-0 Fax 0621/123475-75 www.enddarm-zentrum.de

Mehr

Ernährung bei akuter Pankreatitis: Was gibt es Neues?

Ernährung bei akuter Pankreatitis: Was gibt es Neues? Ernährung bei akuter Pankreatitis: Was gibt es Neues? Prof. Dr J. Ockenga Medizinische Klinik II Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie & Ernährungsmedizin Klinikum Bremen Mitte DGEM/ESPEN, Guidelines

Mehr

Curriculum Simulationsbasiertes in situ Teamtraining für innerklinische Kindernotfälle

Curriculum Simulationsbasiertes in situ Teamtraining für innerklinische Kindernotfälle Curriculum Simulationsbasiertes in situ Teamtraining für innerklinische Kindernotfälle und Curriculum Simulationsbasiertes Teamtraining für präklinische Kindernotfälle Stand März 2012 A) Die GNPI hat folgende

Mehr

Università degli Studi di Parma Facoltà di Medicina e Chirurgia - Biblioteca Centrale e Storica G. Ottaviani - Catalogo Periodici

Università degli Studi di Parma Facoltà di Medicina e Chirurgia - Biblioteca Centrale e Storica G. Ottaviani - Catalogo Periodici Z Zacchia: archivio di medicina legale, sociale e criminologica Roma, -, 1921- non pubblicato dal 1981 al 1982. ISSN 0044-1570 MED-I.M.L.: 1921-1934; 1937-1943; 1946-1980; 1983- MED-BC: 1930; 1932-1934;

Mehr

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 220

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 220 Klinische Angaben Lehrserie Nr. 220 Histologisches Typing von Lungentumoren an der Bronchusbiopsie unter dem Aspekt der individualisierten multimodalen Therapie von: Prof. Dr. med. Annette Fisseler-Eckhoff,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 1. Indikationstabellen... 17. Einsatz bildgebender Verfahren im Bereich des Thorax... 18

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 1. Indikationstabellen... 17. Einsatz bildgebender Verfahren im Bereich des Thorax... 18 Inhaltsverzeichnis Einleitung.... 1 Allgemeine Fragen, die vor jeder Indikationsstellung zu bedenken sind... 1 Wie wurden die Indikationstabellen erstellt?.... 2 Wie wurden die Kosten für die einzelnen

Mehr

1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt (Gesamtnote: Sehr Gut) National und Kapodistrian Universität Athen

1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt (Gesamtnote: Sehr Gut) National und Kapodistrian Universität Athen Curriculum Vitae Nachname: Sarantopoulos Vorname: Evangelos BERUFLICHER WERDEGANG 1997 1998 Abteilung der Ernährungswissenschaft Charokopion Universität Athen 1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt

Mehr

Komplementäre und alternative Therapiemethoden

Komplementäre und alternative Therapiemethoden Komplementäre und alternative Therapiemethoden M.W. Beckmann Inanspruchnahme komplementärer Therapien bei Brustkrebs 78% mindestens eine Therapiemethode 43% zwei oder mehr 23% drei oder mehr (außer Physiotherapie)

Mehr

Entwicklung und Ergebnisse einer virtuellen Tumorkonferenz

Entwicklung und Ergebnisse einer virtuellen Tumorkonferenz Tumorboard Gesetzliche Vorgabe Krankenanstaltenträger eine organisatorische Verpflichtung, für eine Behandlung nach dem medizinischen Standard zu sorgen seit 2008 müssen Tumorbefunde nicht mehr nur von

Mehr

10 % Silver Nitrate Solution for Topical Treatment in Scalding Chir Plastica 8: 25-36, 1984

10 % Silver Nitrate Solution for Topical Treatment in Scalding Chir Plastica 8: 25-36, 1984 Publikationen A) Originalarbeiten Stoss F., Aigner F., Kompatscher P., Reissigl H., Schwamberger K. Kolonpolypen und endoskopische Polypektomie Acta Chir. Austriaca, 1: 13-16, 1984 Bauer M., Balogh D.

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Bronchialkarzinom

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Bronchialkarzinom Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Bronchialkarzinom Autoren: Dr. med. Stefan Krüger Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Text- und Grafikbausteine für die patientengerechte

Mehr

Wien, Schloss Wilhelminenberg

Wien, Schloss Wilhelminenberg 12. JAHRESTAGUNG Grenzfälle Diskussionen KARDIOLOGIE INTERAKTIV Wien, Schloss Wilhelminenberg Guidelines Wien, Schloss Wilhelminenberg 16. und 17. Jänner 2015 PROGRAMM www.cardio-congress.com 12. JAHRESTAGUNG

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE Herrn Prof. Dr.med. Wilhelm Schwartz Vorsitzender des Sachverständigenrates f. die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen c/o Bundesministerium für Gesundheit Am

Mehr

Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung

Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung Professor Dr. med. Axel-Mario Feller, Kongresspräsident 2013 der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), Gemeinschaftspraxis für Ästhetisch-Plastische

Mehr

Jahresbericht 2009 Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 2009

Jahresbericht 2009 Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 2009 Jahresbericht 2009 Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 2009 Vorstand: Univ.-Doz. Prim. Dr. Personalbesetzung per 31.12.2009 Oberarzt: Facharzt: Assistenzärzte: Dr. H. Wallner Dr. I. Plötzeneder

Mehr

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München 05.05.2001 Kinder- und plastische Chirurgie. Die Behandlung des Hämangioms, Lymphangioms sowie der venösen

Mehr

Tumore der Niere. 12.12.2014 Prof. Dr. med. U. Engelmann, N. Winter

Tumore der Niere. 12.12.2014 Prof. Dr. med. U. Engelmann, N. Winter Tumore der Niere Nierentumore Zyste: häufigste renale Raumforderung Solide Tumore: Benigne Tumore Onkozytom Angiomyolipom Lipom Fibrom Maligne Tumore Seite 2 Maligne Nierentumoren Nierenzellkarzinom Urothelkarzinom

Mehr

ALLGEMEINE INNERE MEDIZIN 6. 9. Mai 2015, Technopark Zürich PROGRAMM. 6. 9. Mai 2015. Technopark Zürich. Änderungen vorbehalten

ALLGEMEINE INNERE MEDIZIN 6. 9. Mai 2015, Technopark Zürich PROGRAMM. 6. 9. Mai 2015. Technopark Zürich. Änderungen vorbehalten PROGRAMM ALLGEMEINE INNERE MEDIZIN 6. 9. Mai 2015 Technopark Zürich Änderungen vorbehalten Programm Mittwoch, 6. Mai 2015 07:45 Uhr Anmeldung am Tagungsort 08:25 Uhr Begrüssung Gastroenterologie 08:30

Mehr

Informations- und Fortbildungsveranstaltungen 2014

Informations- und Fortbildungsveranstaltungen 2014 UKS Universitätsklinikum des Saarlandes Klinik für Innere Medizin II Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin Direktor: rof. Dr. Frank Lammert Informationen für

Mehr

Bücherliste Medizin. Wintersemester 2012/2013. der von den Professoren der Medizinischen Universität Wien empfohlenen Lernunterlagen

Bücherliste Medizin. Wintersemester 2012/2013. der von den Professoren der Medizinischen Universität Wien empfohlenen Lernunterlagen Bücherliste Medizin der von den Professoren der Medizinischen Universität Wien empfohlenen Lernunterlagen Wintersemester 2012/2013 Literaturempfehlungen für das Neue Curriculum wurden soweit bis Redaktionsschluss

Mehr

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti Kurz-Bezeichnung Beginn Ende Ort UE Referent/ in Fortbildungsseminar für bereits tätige Verkehrspsychologische Berater(innen) 17.03.2007 18.03.2007 Münster 16 UE D. Lucas Fortbildungsseminar für bereits

Mehr

Bronchuskarzinom: Wann ist ein Patient operabel? Dr. med. Bernhard Schwizer Abteilung für Pneumologie und Schlafmedizin Luzerner Kantonsspital

Bronchuskarzinom: Wann ist ein Patient operabel? Dr. med. Bernhard Schwizer Abteilung für Pneumologie und Schlafmedizin Luzerner Kantonsspital Bronchuskarzinom: Wann ist ein Patient operabel? Dr. med. Bernhard Schwizer Abteilung für Pneumologie und Schlafmedizin Luzerner Kantonsspital NSCLC Interdisziplinarität Allgemein Innere Medizin Pneumologie

Mehr

NLST Studie Zusammenfassung Resultate

NLST Studie Zusammenfassung Resultate NLST Studie Zusammenfassung Resultate 90 % aller Teilnehmer beendeten die Studie. Positive Screening Tests : 24,2 % mit LDCT, 6,9 % mit Thorax Rö 96,4 % der pos. Screenings in der LDCT Gruppe und 94,5%

Mehr

mie: Kein Ziel mehr?

mie: Kein Ziel mehr? Normoglykämie mie: Kein Ziel mehr? Christian Madl Universitätsklinik für Innere Medizin III Intensivstation 13H1 AKH Wien christian.madl@meduniwien.ac.at Umpierrez ; J Clin Endocrinol Metab 2002 Hyperglykämie

Mehr

Gibt es eine Palliative Geriatrie?

Gibt es eine Palliative Geriatrie? Gibt es eine Palliative Geriatrie? Oder geht es um Palliative Care in der Geriatrie? Wenn ja, wann beginnt dann Palliative Care? Oder ist Geriatrie gleich Palliative Care? Dr. med. Roland Kunz Chefarzt

Mehr

Maligne Lungenerkrankungen

Maligne Lungenerkrankungen Maligne Lungenerkrankungen Marc Harth, H. Jost Achenbach Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, J.W. Goethe- Universität, Frankfurt Zentrum der Inneren Medizin, Med. Klinik I, Abt.

Mehr

Publikationsliste 2014

Publikationsliste 2014 Hier finden Sie alle Publikationen und Vorträge aus dem Jahr 2014 vom nach Themengebieten sortiert. Publikationen Qualitätsmanagement allgemein Sens B. Eine Frage der Kultur. Risikomanagement. f&w 2014;

Mehr

RASTERZEUGNIS INNERE MEDIZIN

RASTERZEUGNIS INNERE MEDIZIN An die Ärztekammer RASTERZEUGNIS FÜR DIE AUSBILDUNG ZUR FACHÄRZTIN/ZUM FACHARZT IM HAUPTFA C H INNERE MEDIZIN Herr/Frau geboren am hat sich gemäß den Bestimmungen des Ärztegesetz 1998, i.d.g.f., / (Zutreffendes

Mehr

Aktuelle Aspekte der PET-CT

Aktuelle Aspekte der PET-CT Aktuelle Aspekte der PET-CT Dr. med. Christoph G. Diederichs FA für diagnostische Radiologie (Ulm 1999) FA für Nuklearmedizin (Ulm 2000) PET / PET-CT seit 1995 (Ulm, Berlin, Bonn) PET ist Szintigraphie

Mehr

Fortbildungsveranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive

Fortbildungsveranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin in der Wiener Hofburg 97 Seminar für Prästationäre Schmerztherapie, Spezielle Therapie mit Antibiotika, (Grazer

Mehr

Neue (direkte) orale Antikoagulantien. (DOAKS): Wie damit umgehen? - Copyright nur zum direkten persönlichen Nachlesen bestimmt-

Neue (direkte) orale Antikoagulantien. (DOAKS): Wie damit umgehen? - Copyright nur zum direkten persönlichen Nachlesen bestimmt- Neue (direkte) orale Antikoagulantien (DOAKS): Wie damit umgehen? - Copyright nur zum direkten persönlichen Nachlesen bestimmt- vor drei Wochen im Op 67 j. Patient, Jurist, 183 cm, 79 kg latente Bluthochdruckerkrankung

Mehr

Teleintensivmedizin. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care

Teleintensivmedizin. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care Teleintensivmedizin er braucht Tele-Intensivmedizin? Destatis 14.000 Absolventen 12.000 10.000 8.000 11.555 10.268 9.434 9.373 9.318 9.165 8.955 8.870 8.947 8.896 8.870 8.724 6.000 4.000 2.000 0 1993 1995

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Therapie von Lebererkrankungen. Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck

Therapie von Lebererkrankungen. Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck Therapie von Lebererkrankungen Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck Virus Fett Alkohol Eisen/Kupfer Medikamente gesunde LEBER Akute Hepatitis Therapieziele Chronische

Mehr

Die gegenwärtigen Behandlungswege der Kieferschussverletzungen.

Die gegenwärtigen Behandlungswege der Kieferschussverletzungen. Verlag von J. F. Bergmann in Wiesbaden. Die gegenwärtigen Behandlungswege der Kieferschussverletzungen. Ergebnisse aus dem Düsseldorfer Lazarett flir Kieferverletzte (Kgl. Reservelazarett). Unter ständiger

Mehr

Gabriele Karner: Die erfolgreichen 15 in St. Pölten. In: AKE Report. 5, 3/1999: S 7

Gabriele Karner: Die erfolgreichen 15 in St. Pölten. In: AKE Report. 5, 3/1999: S 7 Publikationen Gabriele Karner, MBA Artikel in Zeitschriften: Heinz Rameis, Gabriele Kreppenhofer (Karner): Vergleich von verschiedenen Strategien in der Bekämpfung des Übergewichtes. In: Aktuelle Ernährungsmedizin.

Mehr

Krebszentren und ambulante

Krebszentren und ambulante Krebszentren und ambulante Onkologie: Wohin geht die Entwicklung? Ralf Bargou CCC Mainfranken Universitätsklinikum Würzburg Neue genomische Hochdurchsatzverfahren & Bioinformatik ermöglichen eine rasche

Mehr

Prof. Dr. Peter E. Lange - Berlin

Prof. Dr. Peter E. Lange - Berlin Projekt: Lebendige Kinderkardiologie Berufsbiografische Interviews mit den Ehrenmitgliedern der DGPK Leitung: Prof. Dr. Jochen Weil (Hamburg) Mitarbeit: Dr. Johanna Meyer- Lenz (Hamburg) Datum des Interviews:

Mehr

Radiologische Staging- Untersuchungen beim Bronchialkarzinom. D. Maintz

Radiologische Staging- Untersuchungen beim Bronchialkarzinom. D. Maintz Radiologische Staging- Untersuchungen beim Bronchialkarzinom D. Maintz Fallbeispiel Gliederung n Bronchialkarzinom 20-25% kleinzelliges Lungenkarzinom Small cell lung cancer (SCLC) typisch frühe lymphogene

Mehr

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Ärzte für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung e.v. Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Potsdam 4. und 5. Mai 2012

Mehr

Thoraxchirurgie III. PD Dr. med. Peter Kleine Leiter des Schwerpunkts Thoraxchirurgie

Thoraxchirurgie III. PD Dr. med. Peter Kleine Leiter des Schwerpunkts Thoraxchirurgie Thoraxchirurgie III PD Dr. med. Peter Kleine Leiter des Schwerpunkts Thoraxchirurgie Klinik für f r Thorax-,, Herz und Thorakale Gefäß äßchirurgie Inhaltsverzeichnis Thoraxchirurgie I: Anatomie Diagnostik

Mehr

Multimodale Therapie des Bronchialkarzinoms

Multimodale Therapie des Bronchialkarzinoms Multimodale Therapie des Bronchialkarzinoms Vorlesung 11/2007 Andreas Granetzny Klinik für Thoraxchirurgie Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord Sir Evarts Graham 1883-1957 Dr. James Gilmore Stadiengerechte

Mehr

Kurzprofil Honorararzt Dr. Nicolai Schäfer

Kurzprofil Honorararzt Dr. Nicolai Schäfer Kurzprofil Honorararzt Dr. Nicolai Schäfer Kontakt Tel: 0179-5109495 oder 0331-2015323 E-Mail: n.schaefer@hypnosmobil.de Otto-Nagel-Str. 10, 14467 Potsdam Qualifikation & Tätigkeiten Seit 2003 freiberuflich

Mehr

24. German-Turkish. Medical Congress. 11th and 12th June 2012 in Istanbul / Turkey. for gastroenterology and gastrointestinal oncology

24. German-Turkish. Medical Congress. 11th and 12th June 2012 in Istanbul / Turkey. for gastroenterology and gastrointestinal oncology 24. German-Turkish Medical Congress for gastroenterology and gastrointestinal oncology 11th and 12th June 2012 in Istanbul / Turkey WORKSHOP endoscopic mucosectomy Resection (EMR) - training course 11th

Mehr

Prof. Dr. med. Thomas Knoll, M. Sc.

Prof. Dr. med. Thomas Knoll, M. Sc. Lebenslauf Prof. Dr. med. Thomas Knoll, M. Sc. 1. HOCHSCHULAUSBILDUNG 1991 1998 Medizinstudium an den Universitäten Heidelberg und Mannheim 1995 1997 Doktorand an der V. Medizinischen Klinik (Nephrologie/Endokrinologie)

Mehr

Therapietoleranz. Ernährung und Sport. Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main

Therapietoleranz. Ernährung und Sport. Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Therapietoleranz Ernährung und Sport Olav Heringer Klinik für Hämatologie und Onkologie Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main Wer sagt, daß es gesund ist, sich zu bewegen? Sport und Krebs Patient: - jetzt

Mehr

Remission in Non-Operated Patients with Diffuse Disease and Long-Term Conservative Treatment.

Remission in Non-Operated Patients with Diffuse Disease and Long-Term Conservative Treatment. 5th Congenital Hyperinsulinism International Family Conference Milan, September 17-18 Remission in Non-Operated Patients with Diffuse Disease and Long-Term Conservative Treatment. PD Dr. Thomas Meissner

Mehr

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Das Unternehmen unterstützt die Medizintechnik gezielt im Bereich Vertrieb und Marketing. Unser Ziel ist eine ganzheitliche und kompetente Unterstützung

Mehr

Entwicklungsland Deutschland

Entwicklungsland Deutschland Presseinformation Polytech Silimed Europe GmbH Medizin/Beauty Entwicklungsland Deutschland Aus Deutschland kommen die verträglichsten Brustimplantate - genutzt werden sie aber vorwiegend im europäischen

Mehr

ARTCLINE GmbH BMBF-Innovationsforum Bioaktive Zellfilter. März 2011

ARTCLINE GmbH BMBF-Innovationsforum Bioaktive Zellfilter. März 2011 ARTCLINE GmbH BMBF-Innovationsforum Bioaktive Zellfilter März 2011 Aktueller Stand der Extrakorporalen Zelltherapie für Sepsis-Patienten SEPSIS 1,5 Mio. Tote in Industrieländern Definition: = Generalisierte

Mehr

Curriculum. zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie für Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin

Curriculum. zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie für Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin Curriculum zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie für Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin Marienhospital Stuttgart Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen Zentrum für Innere Klinik

Mehr

CURRICULUM VITAE Jürgen Schölmerich

CURRICULUM VITAE Jürgen Schölmerich CURRICULUM VITAE Jürgen Schölmerich Adresse Prof. Dr. med. Jürgen Schölmerich Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Frankfurt am Main D-60590 Frankfurt am Main Telefon:

Mehr

Nephrologischer Sommer 2015

Nephrologischer Sommer 2015 Nephrologischer Sommer 2015 4.bis 5. September 2015 Kurzentrum Bad Hofgastein, Salzburg Total Nutrition Therapy Renal Festakt zum 30 Jahre Jubiläum der Dialyse in Bad Hofgastein Organisatoren: Prof. Dr.

Mehr

Molecular Targeted Therapy of Cancer

Molecular Targeted Therapy of Cancer VORLÄUFIGES PROGRAMM 9 th Workshop der Deutschen Fortbildungsinitiative Molecular Targeted Therapy of Cancer Hamburg, Deutschland 12.-13. April 2013 9 th Workshop der Deutschen Fortbildungsinitiative

Mehr

Lehr- und Vortragstätigkeiten

Lehr- und Vortragstätigkeiten Lebenslauf Dr. Kai C. Andrejewski Berufliche Laufbahn 10/2007- KPMG Audit France SAS, Paris Verantwortlicher Leadpartner Airbus Leiter des International German Desk in Paris 10/2005-9/2007 KPMG Deutsche

Mehr

IKS. Ventrale Wirbelsäulenchirurgie. Seminarprogramm. medizin im grünen. medizin im grünen. Indikation und Komplikationsmanagement

IKS. Ventrale Wirbelsäulenchirurgie. Seminarprogramm. medizin im grünen. medizin im grünen. Indikation und Komplikationsmanagement medizin im grünen forschen lernen trainieren IKS Ventrale Wirbelsäulenchirurgie Indikation und Komplikationsmanagement bei ventralen Zugängen zur BWS und LWS medizin im grünen forschen lernen trainieren

Mehr

7. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin

7. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin 7. Sailersymposium Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshop der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit der

Mehr

Die Leistungsbereiche am Ethianum

Die Leistungsbereiche am Ethianum Heidelberg, 05. August 2010 Die Leistungsbereiche am Ethianum Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie Die Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie dient der Wiederherstellung grundlegender Körperfunktionen. So hilft

Mehr

~ SpringerWienNewYork

~ SpringerWienNewYork ~ SpringerWienNewYork Heinrich Iro Frank Waldfahrer (Hrsg.) Vertigo Kontroverses und Bewährtes 8. Hennig-Symposium SpringerWienNewYork Prof. Dr. med. Heinrich Iro Klinikdirektor, Hals-Nasen-Ohren-Klinik,

Mehr