MEDI-zin. Zeitschrift für Patienten und Besucher 2013/2014. Wichtige Informationen für Patienten im Mittelteil!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEDI-zin. Zeitschrift für Patienten und Besucher 2013/2014. Wichtige Informationen für Patienten im Mittelteil!"

Transkript

1 MEDI-zin Zeitschrift für Patienten und Besucher 2013/2014 Wichtige Informationen für Patienten im Mittelteil!

2 Vorgestellt Inhalt Vorgestellt CASANA Eine Wohlfühl-Oase 2 CASANA Eine Wohlfühl-Oase Vorwort SANA KLINIKUM HOF Zum Wohle des Patienten 3 Vorgestellt DARMZENTRUM HOCHFRANKEN Gemeinsam für den Patienten 4 HOLMIUM-LASER-ENUKLEATION DER PROSTATA (HOLEP) 5 GEBURTSHILFE / KLINIK FÜR KINDER UND JUGENDLICHE Alles unter einem Dach 6 In guten Händen 7 AUFMUNTERNDE VISITE AUF DER KINDERSTATION Neun Zentimeter Fieber 8 Informationen für Patienten Das Wichtigste von der Aufnahme bis zur Entlassung Ihre Ansprechpartner auf einen Blick 9-16 Vorgestellt BRUSTZENTRUM Mit gutem Beispiel voran 17 HERZKATHETERLABOR Das Herzstück in 3D 18 ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE UND UNFALLCHIRURGIE Wir behandeln Menschen keine Körperteile 19 NEUROLOGISCHE KLINIK Immer am Puls der Zeit 20 SEELSORGE Wir sind für Sie da BESUCHSDIENST Verstärkung gesucht 21 BERUFLICH PERSPEKTIVEN Jobgarantie für gute Schüler 22 INSTITUT FÜR FORT- UND WEITERBILDUNG Bildung für professionelle Pfl ege 23 Stilvoll eingerichtet bietet die Cafeteria Casana im Sana Klinikum Hof seinen Gästen eine angenehme Atmosphäre. Bei der Renovierung war dies auch unser Ziel, erzählt Pächterin Carmen Klier. Die Patienten und ihre Besucher sollen sich hier wohlfühlen und für einen kurzen Moment vergessen, dass sie in einer Klinik sind. Seit 2006 ist Carmen Klier Pächterin der Cafeteria. Ich bewarb mich bei der Klinik mit einem neuen Konzept. Als ich den Zuschlag bekam, wurde das Casana in ganz modernen Ambiente eingerichtet, erklärt sie. Entstanden ist eine Wohlfühl-Oase für Patienten, Gäste und natürlich auch für das Klinikpersonal. Mit einem Team von neun Mitarbeitern sorgt Carmen Klier für eine rundum gelungene Verpfl egung. Das tägliche Angebot umfasst zwei warme Tagesgerichte speziell eines für Vegetarier. Wir bieten eine große Auswahl an belegten Baguettes, verschiedene Salate, Süßwaren sowie Hygieneartikel und natürlich Zeitschriften. Auch für Kaffeegenießer bieten wir leckere Kaffeevariationen, Torten und Kuchen an. Eisspezialitäten ergänzen das Angebot. Es bleiben keine Wünsche offen. Im Casana kommt alles frisch auf den Impressum Cafeteria Casana im Sana Klinikum Hof Tisch. Bevor wir um acht Uhr öffnen, stehen bereits drei Mitarbeiter schon lange in der Küche und bereiten alles frisch zu, so die Pächterin. Das Casana-Team freut sich auf Ihren Besuch. Öffnungszeiten des Casana Montag - Freitag 8 bis 18 Uhr Samstag - Sonntag 12 bis 18 Uhr Herausgeber: Sana Klinikum Hof GmbH Eppenreuther Straße 9, Hof IK: Redaktion Leitung: Anja Kley (verantwortlich) Thomas Nahrendorf / Frankenpost Grafische Umsetzung: Doris Borisch Auflage: Exemplare Druck: Frankenpost Verlag GmbH, Druckzentrum, Schaumbergstr. 9, Hof Gesamtherstellung: Frankenpost Verlag GmbH, Poststr. 9/11, Hof André Hofmann (verantwortlich) Download: Das Sana Klinikum Hof/die Redaktion übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte. 2 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

3 Vorwort SANA KLINIKUM HOF Zum Wohle des Patienten Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Patientinnen und Patienten, mit der neuen Aufl age unserer Broschüre für Patienten und Besucher möchten wir Sie zu einem Blick hinter die Kulissen unseres Klinikums einladen. Das Sana Klinikum Hof ist in Hochfranken als einziges Krankenhaus der Schwerpunktversorgung der medizinische Rundum Versorger der Region. Unsere Stellung als übergeordnete Klinik in Hochfranken verpfl ichtet uns, ein umfassendes medizinisches Spektrum anzubieten, das sich in insgesamt 16 Abteilungen und Sektionen gliedert. Fast 130 Ärzte kümmern sich um Ihre medizinische Versorgung und über 461 Schwestern und Pfl eger betreuen Sie pfl egerisch. An 365 Tagen im Jahr stellen wir eine 24-stündige Facharztversorgung sicher. Krankenhaus der Schwerpunktversorgung zu sein bedeutet, dass sich unsere medizinische Leistungsfähigkeit qualitativ und quantitativ an hohen Standards orientiert. Als Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen - Nürnberg bilden wir nicht nur Studenten aus, sondern führen viele junge Ärzte durch die Facharztausbildung und sorgen so für neue gut ausgebildete Fachärzte für unsere Region. Viele unserer medizinischen Angebote sind zertifi ziert, das heißt, in unabhängigen Tests konnten wir die Qualität und den Erfolg unserer Arbeit unter Beweis stellen. Die Medizin ist ständig im Fluss das verpfl ichtet uns nicht nur Bewährtes zu beherrschen, sondern auch medizinische Innovationen selbst voranzutreiben und erfolgversprechende Therapien kurzfristig umzusetzen. Mit über stationären und ca ambulanten Behandlungen im Jahr gehört das Sana Klinikum Hof zu den größten Kliniken Bayerns. Trotz dieser großen Zahlen sind Sie uns als Patient und vor allem als Mensch ganz besonders wichtig. Unser oberstes Ziel ist es, Sie individuell zu behandeln und Ihren Wünschen, Nöten und den Erfordernissen Ihrer Erkrankung oder Verletzung gerecht zu werden. Sie können von uns hohe medizinische Kompetenz, einen patientenorientierten Service und eine einfühlsame Kommunikation erwarten. Wir wollen aber nicht nur gut sein, sondern immer besser werden. Deshalb möchten wir Sie bitten, gegen Ende Ihres Aufenthaltes an Prof. Dr. med. Matthias Schürmann ist 51 Jahre alt. Seit 2003 leitet er die Abteilung für Unfallchirurgie, orthopädische Chirurgie und Handchirurgie als Chefarzt. Seit 2008 ist er zudem Ärztlicher Direktor des Sana Klinikum Hof. Nach dem Medizinstudium in München und in Australien hat er seine Ausbildung zum Chirurgen und später zum Unfallchirurgen und Orthopäden an den Unikliniken in München und an der Charité in Berlin erfahren. In Berlin war er zuletzt leitender Oberarzt. Seine medizinischen Schwerpunkte liegen in der Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie. Prof. Schürmann ist Sprecher des Traumanetzwerks Oberfranken und betreibt eine Praxis für Orthopädie im Sana Klinikum Hof und in Münchberg. unserer Patientenbefragung teilzunehmen. Entsprechende Fragebögen stehen Ihnen im Eingangsbereich zur Verfügung. Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit Ihr Prof. Dr. med. Matthias Schürmann Ärztlicher Direktor MEDI-zin Sana Klinikum Hof 3

4 Vorgestellt DARMZENTRUM HOCHFRANKEN Gemeinsam für den Patienten Darmkrebs ist weltweit eine der häufi gsten Krebserkrankungen. Allein in Deutschland erkranken jährlich rund Menschen daran. Gerade in der Behandlung des Darmkrebs haben sich am Klinikum in den vergangenen Jahren sowohl die Untersuchungs- als auch die endoskopischen, chirurgischen, onkologischen wie auch strahlentherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten erheblich verbessert. Das berichtet Prof. Dr. med. Christian Graeb. Er ist Chefarzt der Chirurgischen Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie und Leiter des Darmzentrums Hochfranken. Zusammen mit seinen Mitarbeitern und Kollegen am Klinikum hat Prof. Graeb in den vergangenen Monaten Strukturen geschaffen, die dem Patienten zugutekommen. Das Darmzentrum Hochfranken hat sich gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, unter anderem Begehbares Darmmodell dem Turmorzentrum Erlangen, auf die interdisziplinäre Behandlung des Darmkrebs fokussiert. Es bietet damit Patienten mit Darmkrebs eine hochspezialisierte, umfassende und integrierte Versorgung an. Interdisziplinär heißt, der Patient wird von den Ärzten der verschiedenen Fachgruppen an einem Ort behandelt. Er muss nicht von Klinik zu Klink fahren. Wir legen besonderen Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Beteiligten der unterschiedlichen Fachabteilungen des Sana Klinikums Hof, der niedergelassenen Ärzte und weiterer Partner, der ambulanten Dienste sowie der Selbsthilfegruppen. Alle gemeinsam beschließen wir den Behandlungs- und Betreuungsweg für jeden einzelnen Patienten, erzählt Prof. Graeb. Diese enge Kooperation ist die Grundlage, um unser Ziel zu erreichen: eine auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten individuell optimal abgestimmte Behandlung, die vor Prof. Dr. med. Christian Graeb ist 49 Jahre. Seit Februar 2010 ist er am Sana Klinikum Hof Chefarzt für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Prof. Graeb stammt aus Kiel. Medizin studierte er in Marburg und München. Seit 1992 ist er Arzt, arbeitete unter anderem an der Uni-Klinik in Ulm, in Alabama, Illinois, und Washington D.C. in den USA und an der Uni-Klinik in Regensburg. Vor seinem Wechsel nach Hof war Prof. Graeb zuletzt Stellvertretender Klinikdirektor der Chirurgischen Klinik am Klinikum Großhadern. Therapiebeginn in unserer interdisziplinären Tumorkonferenz festgelegt wird, so der Chefarzt. Neben der Behandlung der Krebserkrankung steht dabei vor allem auch die Behandlung und Betreuung unserer Patienten durch Psychoonkologen, Stoma- und Ernährungstherapeuten, Schmerztherapeuten und ehemalige Patienten der Selbsthilfegruppen im Vordergrund. 4 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

5 Vorgestellt HOLMIUM-LASER-ENUKLEATION DER PROSTATA (HOLEP) Schonende Laserbehandlung Gut- oder bösartige Prostataerkrankungen betreffen mehr als die Hälfte aller Männer über 50 Jahre. Bei einer großen Anzahl dieser Patienten ist das Wasserlassen erschwert, zu häufi g, zu schwach oder nicht mehr möglich. Oft sind bereits unbemerkt Nieren und Blase ebenfalls geschädigt. Da Medikamente meist nur für begrenzte Zeit oder gar nicht helfen, ist häufi g eine operative Entfernung der vergrößerten Prostatainnendrüse notwendig. Das bisherige Standardverfahren ist die Hobelung der Prostata (TURP). Für große Prostatavolumen musste die Prostata allerdings über einen Bauchschnitt operiert werden (Adenomektomie). Damit ist jetzt Schluss. Alle Operationen können jetzt über die Harnröhre ohne Haut- beziehungsweise Bauchschnitt erfolgen. In Hof wird seit 2009 die Holmium-Laser- Enukleation der Prostata (HoLEP) Das Sana Klinikum Hof ist eine von drei Kliniken weltweit, die mit dem derzeit stärksten verfügbaren Ho-Laser arbeiten. durchgeführt. Der Lasereinsatz erlaubt eine blutarme Operationsweise ohne Schnitt bei jeder Prostatagröße, sogar unter blutverdünnender Medikation mit ASS, sodass der Blasenkatheter nach der Operation früher entfernt und der Patient auch früher aus dem Krankenhaus entlassen werden kann. Das Verfahren eignet sich ganz besonders für sehr große Drüsen. Die Enukleation der Prostata mit dem Holmium-Laser stellt inzwischen eine weltweit etablierte, schonende Alternative zur klassischen Hobelung und der offenen Schnittoperation dar. Das Sana Klinikum Hof ist seit Ende 2012 eine von drei Kliniken weltweit, die hierbei mit dem derzeit stärksten Ho-Laser Multipuls Ho-PLUS arbeiten, der eine effi zientere und glattere Gewebepräparation ermöglicht, berichtet Dr. Sven Piesche, Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie. Dr. med. Sven Piesche ist 44 Jahre, verheiratet und hat zwei Söhne. Er studierte in Heidelberg Medizin. Sein Praktisches Jahr absolvierte er an der University of California, San Francisco. Bevor er 2008 als Oberarzt an das Sana Klinikum Hof kam, arbeitete er in der Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe und erhielt seine urologische Facharztausbildung am Diakonieklinikum Stuttgart. Als Facharzt für Urologie am Krankenhaus Sigmaringen spezialisierte er sich im Bereich der Laser- und Endourologie. Durch das nahezu blutungslose Operieren kann der nach der Operation eingelegte Dauerkatheter oft schon am nächsten Tag entfernt werden und der Patient am zweiten oder dritten Tag das Krankenhaus verlassen. Zahlreiche internationale Studien belegen die besondere Effektivität des Verfahrens und die Vergleichbarkeit mit den Standardmethoden. MEDI-zin Sana Klinikum Hof 5

6 Vorgestellt GEBURTSHILFE / KLINIK FÜR KINDER UND JUGENDLICHE Alles unter einem Dach Dr. med. Annett Feist, Chefärztin der Frauenklinik Jede Familie ist zur Entbindung im Klinikum herzlich willkommen. Wir haben alles, was die jungen Mütter brauchen. Das betrifft sowohl die Schwangerschaft als auch die Geburt. Zudem sind wir natürlich auch für die ersten Tage nach der Geburt mit Wochenstation und Stillberatung bestens aufgestellt, erzählt die Chefärztin der Frauenklinik, Dr. med. Annett Feist. Vorgeburtliche Diagnostik, Geburtshilfe, Neugeborenenmedizin und Intensivmedizin arbeiten eng zusammen zum Besten von Mutter und Kind. Die Klinik der kurzen Wege, fasst die Ärztin kurz zusammen. In der Geburtsmedizin dreht sich alles um die junge Familie: Sie soll sich rundum wohl und geborgen fühlen. Weil jede Schwangerschaft und Geburt einzigartig ist, genießen Mütter und Kinder eine besonders aufmerksame Pfl ege, viel Zuwendung und eine individuell abgestimmte medizinische Versorgung, betont Frau Dr. Feist. Die Fachärzte vor Ort beraten die Schwangere kompetent von Anfang an. So kann jede Familie gemeinsam mit den Hebammen und Ärzten entscheiden, welches Maß an Sicherheit sie benötigt. Der wichtigste aller Vorteile: Hebammen, Frauen- und Kinderärzte sowie Narkoseärzte und das Spezialistenteam sind 24 Stunden am Tag im Haus. Die Kinderklinik hält eine pädiatrische Intensivstation vor und ist als Perinatalzentrum der Stufe 2 gerade in der Versorgung Frühgeborener geübt. Im Notfall, den sich keiner wünscht, können wir schnell reagieren, sodass die künftigen Eltern und ihr Neugeborenes bestens versorgt werden können. Doch auch schon in den Monaten und Wochen vor der Geburt sind wir für die werdenden Mütter da. Seit Anfang des Jahres arbeitet das Sana Klinikum Hof mit dem HTH HebammenTeam Hof zusammen. Die erfahrenen Hebammen Heike Knieling, Julia Gotschlich, Kerstin Haubold, Ines Neubert, Regina Hofmann und Jana Seifertova haben sich zu einer Partnergesellschaft zusammengeschlossen. Dieses Hebammenteam berät Sie gern und ist gemeinsam mit der leitenden Hebamme Ramona Feiertag im Klinikum unter der Telefonnummer: erreichbar. Sprechstunden: Termine für 3D- Ultraschall, Geburtsplanung unter Telefon: Sana Klinikum Hof MEDI-zin

7 Vorgestellt Unsere Leistungen auf einen Blick: Regelmäßige Infoabende mit Kreißsaalbesichtigung und Besichtigung der Wochenstation Familienorientierte, ärztlich geleitete Geburtshilfe unter Einbeziehung des Partners oder einer anderen Vertrauensperson (auch bei Kaiserschnitt) Drei moderne und komplett ausgestattete Kreißsäle mit Entbindungsbett, Maja-Hocker, Entspannungsbad, Geburtswanne Anwendung von Aromatherapie, Homöopathie, Akupunktur, Phytotherapie und Kinesio-Tape bei Beschwerden in der Schwangerschaft, im Wochenbett und in der Stillzeit Individuelle Schmerztherapie unter der Geburt von medikamentös bis hin zur rückenmarksnahen Regionalanästhesie (PDA) ständige Präsenz (24 Std.) von Hebammen, Geburtshelfer, Kinder- und Narkosearzt Operative Entbindung durch die sog. sanfte Kaiserschnitttechnik mit rückenmarksnaher Schmerzausschaltung (SPA) Allgemeine und spezielle Ultraschalluntersuchungen mit dem neuesten Stand der Technik (Dopplersonografi e, 3D/4D-Schall) Moderne Geburtsüberwachung mittels zentraler CTG-Kontrolle, Telemetrie-CTG, Mikroblutuntersuchung Wochenstation, mit Romming-in, Familienzimmer, Stillförderung durch zertifi zierte Stillberaterin, Wochenbettgymnastik Tägliche Visite von Hebammen, Geburtshelfern und Kinderärzten Screening auf angeborene Stoffwechseldefekte, Hörscreening Kursangebote rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett: In Kooperation mit der Elternschule am Sana Klinikum Hof bieten die Hebammen Aquafitness für Schwangere, Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungsgymnastik, Babymassage, Babyschwimmen und Nachsorge an Entnahmezentrum für Nabelschnurblut nach GMP-Richtlinie zur Kryokonservierung In guten Händen Wenn das eigene Kind krank ist, dann soll es in gute Hände kommen. Hände, die sich kümmern, die dafür sorgen, dass es dem Kind bald wieder besser geht. Chefarzt Dr. med. Rolf Ponader und sein Team sind voll und ganz für die Kleinen da. Nicht ohne Grund wurde der Klinik bereits zum zweiten Mal das Gütesiegel Ausgezeichnet für Kinder verliehen. Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr werden die jungen Patienten in der Kinder- und Jugendklinik behandelt egal, mit welcher Krankheit oder Verletzung die Kinder kommen. Gut für unsere Patienten ist, dass bei uns die Fachärzte in die Kinderstation kommen. sagt Dr. Ponader. Einer der großen Vorteile der Hofer Kinder- und Jugendklinik ist die Versorgung der meist unerwartet auftretenden Notfälle bei Neugeborenen und die Betreuung von Frühgeborenen. Diese werden hier in enger Zusammenarbeit mit der ebenfalls im Haus befi ndlichen Geburtenstation intensiv medizinisch betreut. Bei der Betreuung wählen wir die sanfte Behandlung. Das heißt, die Frühchen haben stets den Kontakt zu den Eltern. Nicht nur im Brutkasten, sondern auch auf der Brust von Mama und Papa. Wir konnten feststellen, dass dieser Umgang den Babys sehr gut tut. Die Kleinen bekommen mehr mit. als wir uns vorstellen können. Das Vertraute wird wahrgenommen und vermittelt ihnen Geborgenheit, erklärt der Chefarzt. Wichtig für Eltern zu wissen ist: In der Kinder- und Jugendklinik ist rund um die Uhr ein Kinderarzt anwesend. Eltern können wenn erforderlich während des gesamten Aufenthaltes bei ihren Kindern bleiben bis zum 6. Lebensjahr sogar kostenfrei. Weitere Behandlungsschwerpunkte sind die konservative Behandlung von Herzerkrankungen (Mitglied im universitären Kompetenznetzwerk für angeborene Herzfehler der Universität Erlangen), die Behandlung entzündlicher und allergischer Atemwegserkrankungen und die Ersteinstellung und ambulante Weiterbehandlung von Kindern mit Diabetes durch das Diabetesteam. Weiterhin die Diagnostik und Therapie von Krampfanfällen und von angeborenen, funktionellen und entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sowie die Diagnostik und Therapie von Entzündungen und angeborenen Fehlbildungen des Harntraktes gemeinsam mit der Kinderurologie. Die enge Zusammenarbeit mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum Hochfranken stellt eine zusätzliche wertvolle Erweiterung des Behandlungsspektrums dar. MEDI-zin Sana Klinikum Hof 7

8 Vorgestellt AUFMUNTERNDE VISITE AUF DER KINDERSTATION Neun Zentimeter Fieber Krankheit, ziemlich schlecht gut im seltensten Fall. Ich bin hier, um Vollgas zu geben, sagt Toenges. Es geht nicht um Krankheiten, sondern um Spaß. Seit 2005 kommt Karl Toenges in das Sana Klinikum Hof und heitert die Kinder auf. Fiebermessen mit dem Maßband, Krokodilgeburten und kleine Schafe, die sich in fl iegende Kühe verwandeln unglaublich aber war. Wenn Klinikclown Charly, auf der Kinderstation Visite hält, sind fröhliche Augenblicke garantiert. Clown Charly hält das Maßband an den Oberarm: Neun Zentimeter Fieber ach du meine Güte, da müssen wir dringend etwas unternehmen. Die beste Medizin ist Lachen, und schon zaubert er ein grasgrünes Plüschkrokodil aus seinem riesigen alten Koffer und erklärt der kleinen Natascha und ihrem großem Bruder Gregor, wie so eine Geburt wirklich funktioniert. Dreimal ganz sanft über den Kopf streicheln und schon purzeln drei winzige Krokodilbabys auf das Bett bringen Natascha zum Staunen und Gregor zum Schmunzeln. Wenn der Klinikclown auf Visite ist, dann geht es nicht um die Beschwerden der jungen Patienten. Für einige Augenblicke steht nicht die Krankheit, sondern die reine Lebensfreude im Vordergrund. Zwischen den grünen Locken der Perücke und der roten Nase schauen wache, gütige Augen hervor. Das Haupt- und das Barthaar sind mehr weiß denn grau. Doch wenn die vierjährige Leonie lächelt, dann verjüngen sich auch die Gesichtszüge von Karl Toenges. Er ist Charly, der Klinikclown. Leonie ist alleine auf ihrem Zimmer. Auf einem Schild außen an der Tür ist zu lesen Infektiös Kittel anziehen. Im Moment darf sie nicht raus. Vielleicht in ein, zwei Tagen, sagt die Großmutter. Welche Krankheit Leonie hat? Das will ich gar nicht wissen, sagt der Clown mit rheinischem Dialekt, der eigentlich Karl Toenges heißt, aus St. Goarshausen unterhalb der Loreley kommt und seit 17 Jahren in Hof lebt. In diesen Minuten geht es nur um gute Laune, um Ablenkung für die Kinder. Sie langweilen sich, fühlen sich, je nach Bisher bin ich noch immer an die Kinder herangekommen, sagt der Clown. Würde das aber mal nicht klappen, dann werde ich mich vornehm zurückziehen. Er holt ein kleines Büchlein mit einem weiteren Stofftier auf der Front seines großen Koffers. Lina, die freundliche Kuh hat ihre Geschichte zu erzählen. Gleichzeitig steckt Clown Charly einen Finger durch die Mitte des Büchleins und erweckt die freundliche Lina zum Leben. Leonie kichert und hält sich dabei grinsend den Kopf. Zum Abschluss schenkt der Spaßmacher dem Mädchen noch einen Tröster- Teddy, den die Kleine gern in ihre Arme schließt. Als Charly mit seinem riesigen Koffer den Raum verlässt, erinnert nur noch der Tropf an Leonies Arm an die Krankheit. Das war doch gut, lacht Charly. Er ist zufrieden mit dem Auftritt. Er zieht von Zimmer zu Zimmer, von Kind zu Kind, um etwas Freude und Ablenkung in den tristen Krankenhaus-Alltag zu bringen. Meist gelingt das auch. Einmal im Monat kommt Charly in die Kinderklinik des Sana Klinikums Hofs. Durch die Besuche von professionellen Clowns wird kranken Kindern die schwere Zeit des Krankenhausaufenthaltes erleichtert und der Heilungsprozess beschleunigt. Organisiert werden die Clownauftritte durch die Kinderhilfe Eckental GmbH, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Kliniken mit Kinderstationen mit Clownauftritten zu unterstützen und Notaufnahmen sowie Rettungswagen mit Tröster-Teddys zu versorgen. 8 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

9 Informationen für Patienten Gespräch als zusätzliche Sicherung. Das Armband ist reißfest, hygienisch und allergologisch unbedenklich. Die Einhaltung des Datenschutzes ist selbstverständlich. Bei Entlassung wird das Identifikationsarmband entfernt. Für Ihren Aufenthalt empfehlen wir als Grundausstattung Schlafanzug, zweckdienliche Bekleidung (z. B. Jogginganzug), bequeme feste Hausschuhe, Kulturbeutel, Brille, Hörgerät, Gehstock und Ähnliches. Aufenthalt Aufnahme Zur Terminvereinbarung für stationäre Behandlungen oder vorstationäre Untersuchungen steht Ihnen unser Zentrales Belegungsmanagement - ZBM - zur Verfügung. Telefon oder Bitte halten Sie folgende Informationen bereit: Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer Diagnose, geplanten Eingriff bzw. geplante Therapie Wahlleistungswünsche (z. B. Chefarztbehandlung, Unterbringung, weitere Komfortleistungen) Liegen isolationspfl ichtige Infektionen vor wie MRSA? Werden gerinnungshemmende Medikamente eingenommen (z. B. Aspirin, Marcumar)? Unabhängig davon, ob Ihr Aufenthalt geplant ist oder Sie als Notfall in die Klinik kommen, koordiniert die Zimmervergabe in der Regel das Zentrale Belegungsmanagement. Die Aufnahme erfolgt im Aufnahmezentrum der neuen zentralen Patientenaufnahme im Erdgeschoss. Bitte bringen Sie hierzu mit: Personalausweis Krankenversicherungskarte Einweisungsschein Ihres Arztes Unterlagen über eine private Zusatzversicherung Vorbefunde über die Erkrankung, z. B. Röntgenbilder, Laborwerte Liste der eingenommenen Medikamente Allergie-, Herzschrittmacher-, Marcumarausweis Kopie von Patientenverfügung, Betreuerausweis Fragen zum Aufnahmeverfahren beantworten Ihnen gerne die Mitarbeiter der Aufnahme unter Telefon Eindeutige Identifi kation maximiert den Patientenschutz. Deshalb erhalten unsere Patienten bei der Aufnahme ein Patientenarmband. Es dient neben der Identifi kation im Patientenzimmer Ihr Bett wird vor Ihrem Aufenthalt gereinigt und desinfi ziert. Die Hygienemaßnahmen unterliegen strengen Vorgaben. Die Ergebnisse werden regelmäßig kontrolliert. Bei wahlärztlicher Leistung, Einbettzimmerzuschlag sowie Komfortzuschlag erhalten Sie einen umfangreicheren Service. Visiten Die ärztlichen Visiten fi nden täglich auf den Stationen zu unterschiedlichen Zeiten statt, häufig früh morgens, operationsbedingt aber auch über den Tag verteilt. Die konkreten Zeiten Ihrer Station hängen dort aus. Bitte halten Sie sich möglichst bis zur Visite in Zimmernähe auf. Fragen beantwortet gerne unser Pflegepersonal. Aus dem Inhalt Aufnahme: Terminvereinbarung, Aufnahmezentrum, Patientenarmband, Grundausstattung 9 Aufenthalt: Patientenzimmer, Visite 9 Aufenthalt: Operationen, Essen, Patientenküche, Stationszimmer, Dusche, Wertfach, Telefon, Fernsehgerät und Radio 10 Aufenthalt: Besuchszeiten, Blumenvasen, Briefkasten, öffentliches Telefon, Geldautomat, HotSpot, Parkgebühren 11 Entlassung: Abholung, Abmeldung 11 Ihre Ansprechpartner auf einen Blick Entlassung: Gesetzliche Zuzahlung, Entlassungsmanagement, Sozialdienst 14 Dienstleistung: Komfortzuschlag, Bademantelservice, Fußpfl ege, Wellness 14 Dienstleistung: Übernachtungsmöglichkeit für Begleitpersonen, Naturheilkunde, IGel, Friseur, Casana, Blumengeschäft 15 Dienstleistung: Patientenbücherei Beratung: Ernährung, Ethik-Komitee, Grüne Damen, Inkontinenz, Pfl egekonsildienst, Stillen, Wund- und Stomaversorgung, Beschwerden 16 MEDI-zin Sana Klinikum Hof 9

10 Informationen für Patienten Operationen Um die Operationszeiten möglichst genau vorherzubestimmen, erfolgt unsere OP-Planung zentral. Bei Notfällen und größeren Operationen ist das OP-Ende häufig nicht exakt vorhersehbar. So kann es leider zu Verzögerungen und Verschiebungen kommen. In solchen Fällen bitten wir um Ihr Verständnis. Bitte bleiben Sie am OP-Tag auf jeden Fall nüchtern und halten Sie die Hinweise der Pfl e- gekräfte ein. Essen Ihre Getränke- und Speisenversorgung ist uns ein besonderes Anliegen. Aus organisatorischen Gründen wird Ihr Essen am Aufnahme- und am Folgetag automatisch bestellt. Ab dem zweiten Tag nimmt eine Serviceassistentin Ihre Essenswünsche auf. Dabei haben Sie bei Frühstück, Mittag- und Abendessen mehrere Wahlmöglichkeiten. Ordnet Ihr Arzt eine spezielle Kostform an, kann dies dazu führen, dass die Wahlmöglichkeiten entfallen. Dann sucht Sie die Serviceassistentin nicht auf. Im Rahmen des Komfortzuschlags oder bei Einbettzimmerzuschlag können Sie sich für den Nachmittag Kaffee und Kuchen bestellen. Patientenküche Auf jeder Station gibt es eine Patientenküche. Hier stehen für Sie Tee und Mineralwasser unentgeltlich zur Selbstbedienung bereit. Wenn für Sie ärztlich angeordnet, fi nden Sie im Kühlschrank hochkalorische Diätdrinks. Dort können Sie auch eigene Lebensmittel aufbewahren. Bitte benutzen Sie hierfür ein verschlossenes Plastikbehältnis und versehen Sie dieses mit Namen und Einlagerungsdatum. In der Patientenküche stehen auch Mikrowelle und Geschirrspüler zur Verfügung. Sind Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, die Patientenküche aufzusuchen, sprechen Sie bitte unsere Pfl egekräfte an. Sie helfen Ihnen gerne weiter. Stationszimmer Jede Station verfügt über ein Stationszimmer. Hier fi nden Sie meist eine Pfl egekraft als Ansprechpartner. Die Pfl ege arbeitet in drei Schichten. Bei der Übergabe, die bei jedem Schichtwechsel stattfi ndet, werden medizinische und pfl egerische Aspekte besprochen. Sollten Sie ein Anliegen haben, das nicht berücksichtigt wurde, sprechen Sie das Pfl egepersonal bitte nochmals an. Dusche Außer der Nasszelle in Ihrem Zimmer stehen Ihnen auf jeder Station Duschen zur Verfügung. Wertfach Ihre Wertgegenstände können Sie im Wertfach Ihres Schrankes in Ihrem Patientenzimmer unterbringen. Den Schlüssel erhalten Sie gegen Unterschrift beim Pfl egepersonal. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen die Kosten für den Schlüssel bei Verlust oder Nichtabgabe bei Entlassung vom Haus in Rechnung gestellt werden. Bayerisches Landeskriminalamt und Weißer Ring e. V. raten: Bringen Sie größere Geldbeträge, Schmuck oder Wertsachen nicht mit ins Krankenhaus. Schließen Sie den von Ihnen unbedingt benötigten Geldbetrag und Ihre Wertsachen immer weg. Dies betrifft auch Ihre Telefonkarte. Lassen Sie Ihre persönlichen Dinge nie unbeaufsichtigt im Krankenzimmer zurück. Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen das Krankenhauspersonal. Melden Sie jeden Diebstahl zusätzlich der Polizei. Eine Haftung durch das Klinikum ist lediglich in wenigen Ausnahmefällen möglich. Ein gesetzlicher Schadensersatzanspruch besteht nur, wenn dargelegt wird, dass Krankenhausmitarbeiter den Schaden schuldhaft herbeigeführt haben. Eine entsprechende Prüfung wird vom Haftpfl ichtversicherer gefordert. Telefon An Ihrem Bettplatz fi nden Sie ein kostenpfl ichtiges Telefon. Die Telefonanlage wird von der Firma Heldele betrieben. Eine Bedienungsanleitung befi ndet sich in Ihrem Zimmer. Eine Karte zur Nutzung des Telefons erhalten Sie an der Patienteninformation im Erdgeschoss in der Eingangshalle. Das Entgelt setzt sich aus 10,00 Euro Pfand und 2,10 Euro Tagesnutzungsgebühr zusammen. Die Gebühr für ein Telefonat beträgt 0,10 Euro pro Einheit. Die in Anspruch genommenen Einheiten werden vom Provider nach dem Telefonat an die Telefonanlage übermittelt. Entsprechend viele Einheiten werden vom Guthaben auf der Chipkarte abgezogen. Die Dauer einer Einheit ist dabei nicht einheitlich. Bei Ortsgesprächen ist sie relativ lang, z. B. zwei Minuten. Bei Handy- oder Auslandsgesprächen kurz, z. B. zehn Sekunden. Auf die Länge der Einheit hat die Firma Heldele keinen Einfl uss. Bitte beachten Sie, dass sich die Nutzung von Servicenummern aufgrund des von Heldele angewandten Multiplikationsfaktors für die Einheiten deutlich verteuern kann. Fernsehgerät und Radio An Ihrer Glocke lassen sich Radiosender und Lautstärke für den kostenfreien Radio und Fernseher einstellen. Die Bedienung des Fernsehgerätes erfolgt über Ihr Telefon am Patientenbett. Eine Anleitung fi nden Sie in Ihrem Zimmer. 10 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

11 Informationen für Patienten Die Glocke dient zur Tonübertragung. Bei Nutzung von Radio und Fernsehen empfi ehlt sich ein Kopfhörer. Diesen können Sie für 1,50 Euro im Casana (Eingangshalle, Ebene 0) erwerben. Der Kopfhörer wird in eine Buchse an der Glocke an Ihrem Bett gesteckt. Besuchszeiten Allgemeine Besuchszeit ist von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Auf der Intensivstation ist die Besuchszeit aus Rücksicht auf unsere Patienten auf die Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr eingeschränkt. Ausnahmen sind in Absprache mit den Mitarbeitern möglich. Blumenvasen Auf jeder Station stehen Ihnen Blumenvasen zur Verfügung. Fragen Sie das Pfl egepersonal. Bitte verzichten Sie auf Blumenerde, da diese zur Keimvermehrung beiträgt. Briefkasten, öffentliches Telefon Ein Briefkasten und ein öffentliches Telefon fi nden Sie im Eingangsbereich auf Ebene 0. Geldautomat Die nächsten Geldautomaten befi nden sich in der Filiale der Sparkasse (Eppenreuther Straße 44) und der Commerzbank (Wunsiedler Straße 5). Beide sind in etwa zehn Minuten zu Fuß erreichbar. Deshalb lehnen die lokalen Banken das Aufstellen eines weiteren Geldautomaten im Klinikum ab. Kostenpfl ichtige Dienstleistungsangebote des Sana Klinikums und die gesetzliche Krankenhauszuzahlung können Sie per EC-Karte bezahlen. Im Erdgeschoss befi ndet sich ein EC-Karten-Terminal im Zentralen Belegungsmanagement. Auf dem Parkdeck bis 20 Minuten... kostenfrei 1 Stunde... 0,80 Euro Tageskarte... 5 Euro 2-Tages-Karte Euro 3-Tages Karte Euro 1 Woche Euro 2 Wochen Euro Kurzzeitparkplatz je 20 Minuten... 0,50 Euro Entlassung Bitte richten Sie sich darauf ein, dass Ihre Entlassung bis 10:00 Uhr morgens vorgesehen ist. Einerseits ist dies notwendig, damit die neu einbestellten Patienten aufgenommen werden können. Andererseits ist dies für Sie als Patient sehr wichtig, weil häufi g nach dem Aufenthalt eine Vorstellung bei Ihrem Hausarzt erforderlich ist, z. B. für die Rezeptierung von Medikamenten. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um Ihre Abholung. Nur sehr eingeschränkt übernehmen Krankenkassen die Kosten für eine Entlassfahrt nach Hause. Hierzu muss ein medizinischer Grund vorliegen. Bitte sprechen Sie ggf. Ihren behandelnden Arzt an. Bitte melden Sie sich im Zentralen Belegungsmanagement (Ebene 0, in der neuen Zentralen Patientenaufnahme) ab, wenn Sie das Klinikum verlassen. HotSpot In der Eingangshalle fi nden Sie einen HotSpot der Deutschen Telekom. Dort können Sie mit Ihrem mitgebrachten W-LAN-Laptop ins Internet. Details erläutert die Information im Erdgeschoss. Parkgebühren Die Kneuer GmbH bewirtschaftet die Parkfl ächen des Sana Klinikums Hof seit dem Jahr 2005, nachdem Patienten, Besucher und Mitarbeiter aufgrund überfüllter Parkfl ä- chen immer wieder Probleme hatten, freie Parkplätze zu fi nden. Da Überwachung, Reinigung, Pfl ege und Winterdienst von der Kneuer GmbH übernommen werden, ist die Erhebung einer Parkgebühr leider unumgänglich. Um die besondere Situation eines Krankenhauses zu berücksichtigen, werden Parkzeitüberschreitungen oder nicht ordnungsgemäß entrichtete Parkgebühren aufgrund von medizinischen Notfällen sehr kulant gehandhabt. In diesen Fällen kann der Gebührenbescheid beim Kontrolleur vor Ort oder an der Information des Sana Klinikums Hof zurückgegeben werden. MEDI-zin Sana Klinikum Hof 11

12 Informationen für Patienten ZENTRALES BELEGUNGSMANAGEMENT Terminvergabe zur ambulanten und stationären Vorstellung Tel.: Fax: Leitung: Doreen Dietmann AUFNAHMEZENTRUM Alles rund um das Aufnahmeverfahren für alle Patienten mit Termin Tel.: Fax: Leitung: Sabine Monien NOTAUFNAHME Für alle Notfall-Patienten Tel.: Leitung: Brigitte Thüroff INFORMATION Tel.: Fax: Sana Klinikum Hof, Eppenreuther Straße 9, Hof Medizinische Fachabteilungen Medizinische Fachabteilungen Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Dr. med. Fuad Abu-Nahleh Chefarzt Tel.: Klinik für Kinder und Jugendliche Dr. med. Rolf Ponader Chefarzt Tel.: Notfall-Tel.: Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Prof. Dr. med. Christian Graeb Chefarzt Tel.: Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie Dr. med. Andreas Heer Chefarzt Tel.: Gefäßchirurgie und Phlebologie Dr. med. IMF BUK Dragos Simici Chefarzt Tel.: Kardiologie, Pneumologie, internistische Intensivmedizin Prof. Dr. med. Dr. phil. Anil-Martin Sinha, MBA Chefarzt Tel.: Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie und Handchirurgie Prof. Dr. med. Matthias Schürmann Chefarzt, Ärztlicher Direktor Tel.: Nephrologie mit Dialyse, Hypertensiologie und Stoffwechselerkrankungen Dr. med. Herbert Militzer Chefarzt Tel.: Plastische und Handchirurgie PD Dr. Dr. med. Elias Polykandriotis Sektionsleiter Tel.: Onkologie und Hämatologie Prof. Dr. med. Friedrich-Wilhelm Busch Chefarzt, stv. Ärztlicher Direktor Tel.: Diagnostische und Interventionelle Radiologie Dr. med. Carola Ponikau Leitende Ärztin Tel.: / Neurologie Dr. med. Marcus Beck Chefarzt Tel.: Nuklearmedizin Dr. med. Joachim Nolte Leitender Arzt Tel.: Palliativmedizin und Schmerztherapie Dr. med. Hermann von Hoesslin Chefarzt Tel.: Frauenklinik Dr. med. Annett Feist Chefärztin Tel.: Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie Dr. med. Hansjörg Keller Chefarzt Tel.: Sana Klinikum Hof MEDI-zin

13 Auf einen Blick Spezielle Bereiche Diabetesberatung Tel.: Endoskopiezentrum Tel.: Fax: Herzkatheterlabor Tel.: Fax: Schlaflabor Tel.: Kreißsaal Tel.: Palliativstation Tel.: Fax: Physikalische Therapie Tel.: Schmerztagesklinik Tel.: Fax: Stomaberatung Tel.: / Urologische Fachambulanz Tel.: Fax: Spezielle Bereiche Praxis für Kernspintomographie Dr. med. Thomas Küpper Tel.: Fax: Praxis für Strahlentherapie RADIO-LOG Tel.: Fax: Praxis für Neurochirurgie Dr. med. Frank Schulmeyer Tel.: Fax: Ansprechpartner in Pfl ege und Verwaltung Geschäftsführung Personalabteilung Pflegedirektion Florian Glück Geschäftsführer Tel.: Andreas Götz Kaufmännische Leitung Tel.: Kerstin Koch Personalleitung Tel.: Elisabeth Ziegler Pfl egedirektorin Tel.: Augenheilkunde Dr. Jürgen Heinz Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Dr. Dr. Peter Schneider Konsilarzt/Augenarzt Dr. med. Ignatius von der Lippe Kontakt Tel.: gilt für alle 3 Sana Gesundheitszentrum Hof Praxis für Gynäkologie Dr. med. Ingrid Christ Sekretariat Tel.: Fax: Praxis für Orthopädie Hof - Münchberg Dr. med. Bertram Geigner Prof. Dr. med. Matthias Schürmann Dr. med. Harro Sprengel Sekretariat Tel.: Fax: Zweigniederlassung: Karlstraße 14, Münchberg Patientenaufnahme Beschwerdemanagement Pressesprecherin/ Marketing Manuela Bauroth Leitung Zentrale Patientenaufnahme Tel.: VR Heinz Rödel Rechts- und Vertragsmanagement Tel.: Angela Schwarzenau Stellvertretende Pfl egedienstleitung Tel.: Anja Kley Leitung Marketing und Unternehmenskommunikation, PR Tel.: MEDI-zin Sana Klinikum Hof 13

14 Informationen für Patienten Gesetzliche Zuzahlung Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind und keine Zuzahlungsbefreiung vorliegt, sind Sie gesetzlich verpfl ichtet, für Ihren Krankenhausaufenthalt eine Zuzahlung von 10,00 Euro pro Tag (maximal für 28 Tage) zu leisten. Seit 1. Januar 2010 ist das Krankenhaus dafür verantwortlich, den Betrag bei Ihnen abzurechnen. Er wird komplett an die Krankenkasse weitergeleitet. Bitte entrichten Sie Ihre Zuzahlung am Ende Ihres Aufenthaltes im Aufnahmezentrum (Ebene 0, in der neuen Zentralen Patientenaufnahme). Dies kann bar oder per EC-Karte erfolgen. Falls Sie die Zuzahlung während des Aufenthaltes nicht entrichten können, erhalten Sie wenige Tage nach dem Aufenthalt eine schriftliche Aufforderung mit einer Bankverbindung. Über Details der Regelung und darüber, ob für Sie ein Befreiungsgrund vorliegt, informiert Sie gern unser Aufnahmezentrum unter Entlassungsmanagement Die Mitarbeiter unterstützen Sie bei der Koordination der Weiterversorgung, bei der Vermittlung von Alten- und Pfl egeheimplätzen, bei der Überleitung von intensivpfl ichtigen und pfl egebedürftigen Patienten, bei der AntragsteIlung zur Kostensicherung (Krankenkasse, Pfl egekasse), durch Beratung über benötigte Pfl egehilfsmittel einschließlich Beschaffung. Ansprechpartner: Jörg Scheibe Telefon Zimmer: 0235, Ebene E Der Sozialdienst berät Sie bei Fragen zu Rehabilitation, rechtlichen und fi nanziellen Ansprüchen, Anträgen zum Schwerbehindertenausweis, Kontakten zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen. Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung. Ansprechpartner: Joachim Frank Telefon Zimmer: Ebene +2 Weitere Dienstleistungsangebote Folgende Zusatzleistungen bieten wir zum Teil für eine kleine Gebühr. Viele Angebote sind auch als Geschenkgutschein erhältlich - bei einem Besuch eine schöne Alternative zu Blumen. Details erfahren Sie auch an der Information. Komfortzuschlag Für 16,00 Euro pro Tag erhalten Sie folgende Komfort-Leistungen: Tageszeitung (Frankenpost) Kaffee und Kuchen am Nachmittag Erweiterte Wahlmöglichkeiten zum Mittagessen*: Mediterranes Mittagessen Großer Salatteller mit Vitalbrötchen (von April bis September) Erweiterte Wahlmöglichkeiten zum Abendessen*: Geräuchertes Forellenfi let mit Sahnemeerrettich und Baguette Gemischte Schinkenplatte Großer Salatteller mit Vitalbrötchen (von April bis September) Bettwäschewechsel zweimal wöchentlich Handtuch- und Waschlappenwechsel dreimal wöchentlich, Selbstverständlich erfolgt der Wechsel bei medizinischhygienischer Notwendigkeit auch öfter. Der Komfortzuschlag kann von allen Patienten - unabhängig von Krankenkasse oder Zimmerart - zugebucht werden. Sollten Sie mit Ihrer Versicherung diesbezüglich eine Vereinbarung geschlossen haben, wird dieser Betrag von der Krankenkasse übernommen. *Die Entscheidung über die Art der Kost trifft der behandelnde Arzt. Sollte wegen einer speziell festgelegten Kost für Sie keine Wahlmöglichkeit bestehen, mindert dies nicht den Preis für den Komfortzuschlag. Bademantelservice Bademäntel unterschiedlicher Größe sind an der Information (Erdgeschoss, Haupteingang) erhältlich. Gegen eine einmalige Zahlung von 5,00 Euro und ein Pfand von 20,00 Euro erhalten Sie einen Bademantel für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes. Das Pfand wird Ihnen nach Rückgabe des Bademantels wieder ausbezahlt. Fußpflege Für einen Termin zur Fußpfl ege wenden Sie sich bitte an die Bäderabteilung unter Telefon oder fragen Sie das Stationspersonal. Wellness in der Bäderabteilung Unsere Bäderabteilung (Ebene -1) bietet für Sie sehr günstig zahlreiche Anwendungen an, auch ohne Rezept, wie: Massage... 12,00 Euro Bewegungsbad... 12,00 Euro Fango... 11,50 Euro Fußrefl exzonenmassage 30 Minuten... 19,50 Euro 45 Minuten... 29,00 Euro 60 Minuten... 39,00 Euro Krankengymnastik... 5,00 Euro Manuelle Therapie... 18,00 Euro 14 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

15 Informationen für Patienten Viele Behandlungen können auch auf dem Zimmer durchgeführt werden. Beratung und Terminvereinbarung erhalten Sie unter Telefon Übernachtungsmöglichkeit für Begleitpersonen und Angehörige Begleitpersonen können jederzeit auf allen Stationen des Hauses, insbesondere auf der Entbindungsstation und in der Kinderklinik, im Zimmer mit aufgenommen werden - so die vorhandene Bettenkapazität dies erlaubt. Für Angehörige intensivpfl ichtiger Patienten steht in direkter Nähe der Intensivstation ein Angehörigen-Appartement mit Dusche und Küchenzeile zur Verfügung. Patienten nach einer Chemotherapie ist die Erstberatung kostenfrei. Auch Wünsche wie Maßanfertigungen, Kopfbedeckungen, Korrekturen der Wimpern und Augenbrauen können von Frau Steineck erfüllt und bei den Krankenkassen abgerechnet werden. Gesichtspfl ege und Make-up gehören ebenfalls zum Angebot der Inhaberin. Jeder wird von mir ganz individuell nach seinem persönlichen Farb- Typ beraten. Es ist mir wichtig, dass sich die Kunden bei mir und mit sich selbst wohlfühlen, sagt Frau Steineck. Ich bin gern für Sie da. Kommen Sie einfach in mein Fachgeschäft oder rufen Sie mich an und vereinbaren einen individuellen Termin nach den Öffnungszeiten oder bei Ihnen zu Hause. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Die Kosten betragen für eine Übernachtung: Kinderklinik... 13,00 Euro Frauenklinik (bei Entbindung)...(inkl. Frühstück) 20,00 Euro Übriger Erwachsenenbereich...(inkl. Frühstück) 41,00 Euro ITS: Angehörigen-Appartement... 20,00 Euro Bei medizinischer Indikation übernimmt die Krankenkasse die Kosten. In den genannten Preisen sind Bettwäsche, Wasser, Strom, ggf. Küchennutzung und Mehrwertsteuer enthalten. Bitte bringen Sie Handtücher mit. Falls Sie auf unser Angebot zurückkommen möchten, wenden Sie sich bitte an das Pfl egepersonal Ihrer Station. Die Abrechnung der Leistungen erfolgt bequem per Rechnung, die zu Ihnen nach Hause geschickt wird. Naturheilkunde Für alle Patientinnen hält unsere Abteilung für Frauenheilkunde unterschiedliche naturheilkundliche Angebote bereit, z. B. eine Beratung in Homöopathie (20,00 Euro). Unter Telefon erhalten Sie nähere Informationen und können einen Termin vereinbaren. Individuelle Gesundheitsleistungen (IGel) der Frauenheilkunde Unsere Abteilung für Frauenheilkunde bietet individuelle Gesundheitsleistungen an, für die Ihre gesetzliche Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt. Hierzu zählen u. a. IUP-Neuanlage (Spirale), Sterilisation, Schwangerschaftsunterbrechung und 3D-Ultraschalluntersuchung. Weitere Informationen erhalten Sie im Aufnahmezentrum unter Telefon oder im Sekretariat der Abteilung unter Telefon Friseur, Perücken und Toupetfachgeschäft Ihre Spezialistin im Sana Klinikum Hof Sandra Steineck betreibt im Sana Klinikum gleich neben der Anmeldung einen kleinen Friseursalon. Dieser ist nicht nur für Patienten geöffnet, sondern auch für alle anderen Kunden. Frau Steineck bietet neben Haarschnitten auch Perücken, Toupets und Haarverlängerungen aus Eigenhaar an. Die Erstberatung und Umsetzung kann im Salon, im Patientenzimmer oder auch zu Hause stattfi nden. Für Öffnungszeiten: Dienstag: 12:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch: 14:00 bis 18:00 Uhr Donnerstag: 10:00 bis 18:00 Uhr, Freitag: 07:30 bis 17:00 Uhr, Samstag: 07:30 bis 12:00 Uhr Telefon: Handy: Sie suchen ein Geschenk? Machen Sie doch einfach jemandem Freude mit einem Geschenkgutschein vom Fachgeschäft Haut, Haar, Seele im Sana Klinikum Hof. Casana coffee & more In der Eingangshalle fi nden Sie unser neues Bistro-Café Casana mit Minimarkt, das von einem externen Kooperationspartner betrieben wird. Hier können Sie Kleinigkeiten für Ihren Aufenthalt besorgen, eine Mahlzeit zu sich nehmen oder Kaffee und Kuchen genießen. Angeboten werden auch Snacks und Getränke. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr, an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr. In der Eingangshalle befi nden sich auch ein Kaffee- und ein Getränkeautomat, auf Ebene -1 ein Getränke- und ein Snackautomat. Blumengeschäft Ein Blumengeschäft befi ndet sich in der Eppenreuther Straße, direkt gegenüber dem Klinikum. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie, auf das Mitbringen von Topfpfl anzen zu verzichten. MEDI-zin Sana Klinikum Hof 15

16 Informationen für Patienten Als Mitbringsel empfehlen wir auch Geschenkgutscheine, z. B. für eine Wellness-Behandlung in unserer Bäderabteilung oder einen Bademantel. Der Gutschein kann auch nach dem Aufenthalt eingelöst werden. Unsere Information in der Eingangshalle berät Sie gerne. Patientenbücherei Jeweils vormittags ist unsere Mitarbeiterin am Dienstag auf allen Stationen der Ebenen 1 und 2 und am Donnerstag im EG mit dem Bücherwagen unterwegs. Bei ihr können Sie Bücher und Bildbände der verschiedensten Genres kostenlos für die Dauer Ihres Aufenthaltes entleihen. Beratungsangebote Wir halten für Sie zahlreiche kostenlose Beratungsangebote bereit, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten. Ernährung Viele Krankheiten lassen sich durch die Ernährung beeinfl ussen. Im Sana Klinikum Hof stehen Ihnen während Ihres Aufenthaltes unsere beiden Diätassistentinnen, Karin Gerhardt (Diabetesberaterin DDG) und Ursula Schmitt (stellvertrende Küchenleitung), hilfreich zur Seite. Es werden Einzel- und Gruppengespräche durchgeführt, wie etwa zu Diabetes, Übergewicht, Fettstoffwechsel oder Gicht. Täglich von 07:00 bis 13:00 Uhr ist die Ernährungsberatung unter Telefon zu erreichen. Ethik-Komitee Das Ethik-Komitee unterstützt unter Berücksichtigung von Schweigepfl icht und Datenschutz schwierige Einzelfallentscheidungen bei der Behandlung von Patienten und spricht Empfehlungen aus. An das Ethik-Komitee kann sich jeder Patient und Angehörige wenden. Der Vorsitzende, Oberarzt Johann Schötz, ist zu erreichen unter Telefon Grüne Damen Insbesondere für an Demenz erkrankte Patienten steht ein ehrenamtlicher Besuchsdienst (nach ihrer Kleidung auch Grüne Damen genannt) zur Verfügung. Er bietet geschulte Gesprächspartner, die Zeit haben, zuzuhören oder kleine Wünsche zu erfüllen, wie Botengänge. Bitte wenden Sie sich an das Pfl egepersonal, wenn Sie oder Ihre Angehörigen besucht werden möchten. Inkontinenz Inkontinenz ist nicht nur ein Altersschicksal. Nach offi ziellen Angaben leiden etwa vier Millionen Menschen daran. Unbehandelt führt Inkontinenz nicht selten zu sozialer Isolation, Bewegungseinschränkung und Pfl egebedürftigkeit. Unsere Kontinenzberater, Heike Tietsch und Helmut Zillig (Telefon ), stehen gerne für Sie zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unser Pfl egepersonal, das einen Termin vereinbart. Pflegekonsildienst Informieren, Anleiten, Schulen und Beraten ist ein Kernbestandteil professioneller Pfl ege. Unser Pfl egekonsildienst bietet Ihnen in Kooperation mit dem ärztlichen Dienst Expertenwissen zu folgenden Themen: Diabetes, Hypertonus, basale Stimulation, pfl egerische Brustkrebsnachsorge, Dialysevorbereitung, enterale und parenterale Ernährung, Kinästhetik, Schmerztherapie, Wundversorgung, Tracheotomie, Palliativpfl ege, Sturzvorbeugung. Unser Pflegepersonal vereinbart mit Ihnen gerne einen Termin. Stillen Muttermilch und Stillen trägt wesentlich zu einer optimalen Entwicklung des Babys bei. Auch für die Mutter ist es von Vorteil, zu stillen. Information, Beratung und Hilfestellung zur Stillvorbereitung in der Schwangerschaft und zu allen Themen, die Mutter und Säugling betreffen, erhalten Sie über unsere Still- und Laktationsberaterin ICCL Katrin Bayer. Terminvereinbarung unter Telefon Wund- und Stomaversorgung Haben Sie Fragen zu Ihrem Stoma oder benötigen Sie Hilfe bei der Stomaversorgung? Unsere Stomatherapeutin und Wundexpertin, Irene Strehl (Telefon ), berät Sie. Bitte wenden Sie sich an unser Pfl egepersonal, das einen Termin vereinbart. Anregungen und Beschwerden Wir möchten gern, dass Sie sich in unserem Hause wohlfühlen und mit der Behandlung zufrieden sind. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, möchten wir Sie bitten, uns Ihre Beschwerden, Anregungen und Wünsche mitzuteilen. Dies geht telefonisch, schriftlich und persönlich. Generell können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden. Ansprechpartner der Krankenhausleitung ist Heinz Rödel, Leiter Rechts- und Vertragsmanagement, Telefon Sie können uns auch formlos schreiben an: Sana Klinikum Hof GmbH z. H. Heinz Rödel Eppenreuther Str Hof Unsere Patientenfürsprecherin, Frau Merkel, unterstützt Sie gerne! Ihre Sprechzeiten sind Dienstag von 14:00 bis 16:00 Uhr (Ebene +2) sowie nach telefonischer Vereinbarung per Telefon Sana Klinikum Hof MEDI-zin

17 Vorgestellt BRUSTZENTRUM Mit gutem Beispiel voran Für Helga Recknagel war die Sache klar: Ich will wieder mit Brust aufwachen. Sie setzte alle Hoffnung in ihre Ärzte, als sie sich ihnen zur Operation anvertraute. Bereits 2001 war die Hoferin an Brustkrebs erkrankt. Eine Brust musste damals entfernt werden, Bestrahlungen folgten. Von einem Implantat rieten die Ärzte ab, es wurde ein klassischer Wiederaufbau durchgeführt. Seitdem verspürte die Patientin immer wieder ein unangenehmes Ziehen im Rücken. Im November 2012 brachte eine Mammographie einen zweiten Krebs zum Vorschein. Wenn man das schon einmal erlebt hat, geht man anders an die Sache heran, sagt Helga Recknagel. Ich hatte viel Zeit zum Nachdenken. Die Medizintechnik ist inzwischen fortgeschritten, und das Sana Klinikum Hof hat mit Dr. Dr. med. Elias Polykandriotis einen Spezialisten für plastische Chirurgie. Ich fühlte mich von meinen Ärzten gut beraten. So beschloss Frau Recknagel den Brustwiederaufbau mit körpereigenem Gewebe durchführen zu lassen. Bei der Wiederherstellung der Brust setzt Dr. Dr. Polykandriotis vor allem auf die sogenannte DIEP-Lappenplastik. Bei dieser Operations-Methode werden überschüssiges Haut- und Fettgewebe samt Blutgefäßen aus dem Unterbauch entnommen, der so gewonnene Gewebelappen anschließend zu einer Brust geformt und die Blutgefäße des Bauchgewebes mikrochirurgisch das heißt unter der 10-fachen Vergrößerung eines speziellen Operationsmikroskops mit den entsprechenden Gefäßen an der Brustwand verbunden. Die entstandene Wunde an der Bauchwand wird wie bei einer herkömmlichen Bauchdeckenstraffung verschlossen. Diese Methode des Wiederaufbaus bringt große Vorteile vor allem für Patientinnen, die bereits eine Bestrahlung hatten. Durch die spezielle mikrochirurgische DIEP-Lappen-Technik ist es jetzt möglich, nur noch die versorgenden Gefäße selbst mit dem Gewebe zu entfernen. Die Muskulatur bleibt unversehrt. Auch ästhetische Argumente sprechen für die neue OP-Technik: Die Brust kann fl exibel geformt werden, sodass die neue Brust meist sehr natürlich aussieht und der gegenseitigen Brust symmetrisch angepasst werden kann. Die rekonstruierte Brust verhält sich wie normales Brustgewebe und macht den natürlichen Prozess der Gewebeveränderung, zum Beispiel bei Gewichtszu- und -abnahme, sowie dem natürlichen Alterungsprozess mit. Es besteht kein Fremdkörpergefühl. Spätere Korrekturen wie bei Implantaten entfallen, sobald einmal die Brustrekonstruktion fertiggestellt ist. Als letzter Eingriff erfolgt dann nach vier bis sechs Monaten schließlich die Brustwarzenrekonstruktion, wenn die endgültige neue Brustform erreicht ist. Helga Recknagel hat ihren Entschluss nicht bereut. Sieben Stunden dauerte die Operation, die von der Krankenkasse bezahlt wird. Nur sieben Tage Helga Recknagel ist mit ihren Ärzten Dr. med. Annett Feist und PD Dr. Dr. med. Elias Polykandriotis mehr als zufrieden. (v. l. n. r.) verbrachte die Patientin im Krankenhaus. Schon nach vier Tagen konnte sie aufstehen. Ich war schnell wieder auf den Beinen, hatte eine neue Brust und das Beste: Nichts spannt oder schmerzt. Es ist weder eine Chemotherapie nötig noch eine Bestrahlung. Mit ihr freuen sich über den guten Verlauf der Operation und den schnellen Genesungsprozess Dr. Dr. Elias Polykandriotis und Dr. Annett Feist, Chefärztin der Frauenklinik, die Hand in Hand die Operation durchgeführt haben. Positives Denken und eine gute Nachsorge darauf setzt Helga Recknagel. Ich habe gelernt, auch einmal Nein zu sagen, mich nicht zu überfordern. Nichts zu überstürzen, rät auch Frau Dr. Feist den Frauen, die gerade die Diagnose Brustkrebs erhalten haben. Der Krebs ist oft schon eine Weile im Körper, bevor er entdeckt wird. Die Operation muss nicht sofort stattfi n- den, das würde die Patientin möglicherweise überfordern. Es ist immer genügend Bedenkzeit vorhanden. MEDI-zin Sana Klinikum Hof 17

18 Vorgestellt HERZKATHETERLABOR Das Herzstück in 3D Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. phil. Anil-Martin Sinha (links) mit seinen Kollegen Dr. med. Alexander Wystrach und Elke Nickol, Leitende Krankenschwester Herzkatheterlabor, schauen sich einen Befund auf einem der modernen 3D-Geräte an. Die Kardiologie am Sana Klinikum Hof behandelt alle akuten und chronischen Erkrankungen des Herz- Kreislauf-Systems. Hierzu stehen uns unter anderem zwei hochmoderne Herzkatheterlabore zur Verfügung. In dem einen Labor werden alle wichtigen Therapieverfahren rund um die Erkrankungen der Herzkranzgefäße, des Herzmuskels und der Herzklappen angewandt, sagt Prof. Dr. med. Dr. phil. Anil-Martin Sinha, Chefarzt für Kardiologie, Pneumologie und internistische Intenivmedizin. Zu den Besonderheiten der Klinik zählt auch die 24-Stunden-Herzkatheterbereitschaft zur Akutversorgung von Herzinfarktpatienten. Doch buchstäblich das Herzstück ist das neu eröffnete zweite Herzkatheterlabor. Dies wurde nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. Es steht ganz im Zeichen der Erkennung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Dies umfasst nicht nur die Einpfl anzung aller Typen der aktuellen Herzschrittmacher-, Defi brillator- und Resynchronisationstherapie-Systeme, sondern auch die spezifi sche Verödungstherapie von schnellen Herzrhythmusstörungen, berichtet Prof. Sinha. Dazu werden spezielle elektrische Herzkatheter und modernste dreidimensionale Kartierungs- und Navigationssysteme in die Herzhöhlen eingebracht, mit denen Herzrhythmusstörungen nicht nur lokalisiert, sondern auch zeitgleich beseitigt werden können. Der Eingriff wird in der Regel in örtlicher Betäubung und unter stationären Bedingungen durchgeführt. Damit können nun erstmals in der Region Hochfranken Patienten, die bisher unter anfallsartigen oder permanenten Herzrhythmusstörungen einschließlich Vorhoffl attern und Vorhoffl immern litten, schonend und dauerhaft von ihren Beschwerden befreit werden, erklärt der Chefarzt. Prof. Dr. Dr. Sinha und seine Kollegen werden künftig auch eine Herz- Rhythmus-Sprechstunde einrichten. Die Patienten werden vom Hausarzt im Klinikum vorgestellt. Termine können telefonisch unter vereinbart werden. Prof. Dr. med. Dr. phil. Anil-Martin Sinha hat die Ernennungsurkunde zum außerplanmäßigen Professor der Friedrich- Alexander- Universität Erlangen erhalten. Die Bezeichnung können Universitäten an Personen verleihen, die Qualifi kationen für die Einstellung als Universitäts- Professoren vorweisen können und die in Forschung und Lehre hervorragende Leistungen erbracht haben. Prof. Sinha erhielt seine internistisch-kardiologische Ausbildung an den Universitätskliniken in Würzburg und Aachen. Seine Habilitationsschrift verfasste er zu einer speziellen Schrittmachertherapie bei Patienten mit Herzmuskelschwäche. 18 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

19 Vorgestellt ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE UND UNFALLCHIRURGIE Wir behandeln Menschen keine Körperteile Knie, Schulter oder Sprunggelenk hält die Unfallchirurgie moderne Behandlungsmöglichkeiten bereit. Prof. Dr. Matthias Schürmann setzt Wirbelsäulenimplantate in Schlüsselloch-Technik ein. Prof. Dr. med. Matthias Schürmann, der Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie, orthopädische Chirurgie, Handchirurgie und Ärztlicher Direktor des Sana Klinikums Hof ist, macht sich Sorgen: In der Unfallchirurgie und Orthopädie wünscht sich jeder nur Spezialisierung. Eine Entwicklung, die ich für sehr bedenklich halte. Viele glauben, dass nur der ein guter Operateur ist, der sein Leben lang sich nur mit einem Gelenk beschäftigt. Die Medien, die Krankenkassen und viele gutmeinende Ratgeber empfehlen pausenlos die besten Ärzte für bestimmte Behandlungen. Der menschliche Körper ist jedoch nicht die Summe seiner Körperteile. Wir sehen immer wieder Patienten, denen ein Gelenkersatz eingesetzt wurde, obwohl Schmerzen vom Rücken oder sogar von den Kiefergelenken ausstrahlten. Viele Wirbelversteifungsoperationen wären überfl üssig, wenn die behandelnden Ärzte zunächst alternative konservative Therapieverfahren angewendet hätten. Um gute Orthopädie und Unfallchirurgie zu betreiben, sind Erfahrungen in der gesamten Medizin nötig. Wir brauchen breit ausgebildete Ärzte, die den Patienten ganzheitlich behandeln und nicht den Tunnelblick auf ein Körperteil haben. Individuelle Beratung und Therapieplanung sind der Schlüssel zum Erfolg. Die Abteilung betreibt daher zwei Orthopädische Praxen in Münchberg und Hof, in denen neben Dr. Bertram Geigner, Chefarzt der Rehakliniken Franken und Auental in Bad Steben, Prof. Schürmann und mehrere seiner Oberärzte für die Sprechstunden zur Verfügung stehen. Schürmann verspricht: Die entscheidende Investition für unsere Patienten ist die Zeit, die wir uns nehmen, um das orthopädische Problem zu erfassen und eine individuelle Therapieplanung aufzustellen daran sollten uns unsere Patienten auch messen dürfen! Unfallchirurgie und Orthopädie leben von der Vernetzung. Im Jahr 2008 gründete Schürmann das Traumanetzwerk D Oberfranken, zu dem inzwischen elf große oberfränkische Kliniken gehören. Im Rahmen der Zertifi zierung konnte das regionale Traumazentrum am Sana Klinikum Hof unter Beweis stellen, dass es auf höchstem Niveau Schwerverletztenversorgung betreibt. Aber auch nicht schwerverletzte Patienten sind in Hof gut aufgehoben. Von der Verbrennung, über Knochenbrüche bis hin zu Verletzungen an Das Ärzteteam beherrscht außerdem hochspezialisierte Behandlungsverfahren. Das betrifft vor allem die Wirbelsäulenchirurgie und den Gelenkersatz. Vor über 20 Jahren hat der Chefarzt an der Universitätsklinik München schon Wirbeloperationen in Schlüssellochtechnik durchgeführt. Tausende Gelenkoperationen wurden bereits von ihm vorgenommen und neue Techniken entwickelt. So werden in Hof z. B. in verletzte Schultergelenke Hüftknochenimplantate von Spendern implantiert, um die Gelenkfunktion ohne Prothese wieder herzustellen. Um dem großen Behandlungsspektrum gerecht zu werden, ist eine innere Vernetzung nötig. Eine eigene Sektion für Plastische Chirurgie und Handchirurgie mit dem Leiter Priv. Doz. Dr. Dr. Elias Polykandriotis gehört zur Abteilung, so wie der Facharzt für Neurochirurgie, Dr. Frank Schulmeyer. Durch Zusammenarbeit mit Dr. med. Herrmann von Hoesslin, Chefarzt der Schmerztagesklinik und Palliativstation kann die Abteilung als einzige Klinik in der Region eine komplexe stationäre Schmerztherapie anbieten. Die Stärke der Abteilung ist die differenzierte Behandlung jedes Patienten. Ob Unfallverletzter, Schmerzpatient oder Patient mit Störungen der Gelenkfunktion das Team der Unfallchirurgie/Orthopädie versucht jedem Problem individuell gerecht zu werden. Schürmann betont: Wir suchen nicht Patienten, um unsere Operationen durchzuführen, sondern wir suchen die optimale Behandlung für jeden unserer Patienten. Dabei werden insbesondere konservative Methoden oder gering invasive Methoden zum Einsatz gebracht. Die Operation sollte immer am Ende der Behandlungskaskade stehen! MEDI-zin Sana Klinikum Hof 19

20 Vorgestellt NEUROLOGISCHE KLINIK Immer am Puls der Zeit Die Bettenanzahl stieg seit 2009 von 32 auf 40. Die Technik wurde dabei kontinuierlich erneuert. Die Neurologische Klinik ergänzt das bisherige ambulante diagnostische und therapeutische Spektrum der Region und hilft, wertvolle Zeit für die Notfallversorgung zum Beispiel von zerebralen Durchblutungsstörungen zu sparen. Wir vom Klinikum arbeiten dabei eng mit den niedergelassenen Ärzten zusammen. Unser Einzugsgebiet geht bis Thüringen und Sachsen, viele Patienten kommen aber auch aus den Gebieten Kronach, Bayreuth und Marktredwitz, sagt Dr. Beck. Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie Muskelerkrankungen werden nach modernen Standards vor Ort stationär versorgt. Auch neurologische Fragestellungen bei Patienten anderer Abteilungen können rasch interdisziplinär beantwortet werden. Unsere Patienten haben hier im Haus kurze Wege, da wir eng mit den anderen Fachbereichen wie die Kardiologie oder auch der Gefäßchirurgie zusammenarbeiten. Wir stimmen uns untereinander ab und sind somit immer am Puls der Zeit. Dr. Marcus Beck leitet seit 2009 die Neurologische Klinik. Jedes Jahr erleiden in Deutschland rund Menschen einen Schlaganfall. Er ist die dritthäufigste Todesursache und häufi gste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Unsere neue Schlaganfalleinheit ist speziell für die Bedürfnisse von Patienten nach einem Schlaganfall ausgerüstet. Die schwerwiegenden Folgen könnten in vielen Fällen verringert oder gar vermieden werden, wenn im Notfall schnell gehandelt wird und innerhalb der ersten Stunden eine kompetente Therapie eingeleitet wird, sagt Dr. Marcus Beck. Er ist Chefarzt der Neurologischen Klinik. An derzeit sieben Plätzen stehen auf seiner Station alle notwendigen Überwachungsmöglichkeiten zur Verfügung. Durch unseren gut organisierten und engagierten Bereitschaftsdienst ist rund um die Uhr neurologische Fachkompetenz verfügbar, sagt er. Die Diagnostik wird erweitert durch eine moderne Computertomographie mit Angiographie-Einheit und eine dem Haus angegliederte Magnetresonanztomographie. In den vergangenen Jahren wurde die Station ausgebaut. Dr. med. Marcus Beck ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder. Seit 2009 ist er in Hof und leitet die Abteilung. Er wird dabei von vier Ärzten und fünf Assistenten unterstützt. Dr. Beck studierte in Würzburg und in Wien. Auch 2013 wird sich noch sehr viel tun. Der Aufbau von Spezialambulanzen für die Behandlung chronischer neurologischer Erkrankungen sowie neuromuskulärer Erkrankungen ist vorgesehen. 20 Sana Klinikum Hof MEDI-zin

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik Interdisziplinäre Brustsprechstunde Plastisch- und Handchirurgische Klinik Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch PD Dr. Justus P. Beier PD Dr. Andreas Arkudas Interdisziplinäre Brustsprechstunde Sehr geehrte

Mehr

CaritasKlinikum Saarbrücken

CaritasKlinikum Saarbrücken CaritasKlinikum Saarbrücken Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes PATIENTENINFORMATION Ablauf des stationären Aufenthaltes Becken-/Bein-Angiographie Herzkatheteruntersuchung 2 Becken-/Bein-Angiographie,

Mehr

Frauenklinik Baden-Baden Bühl

Frauenklinik Baden-Baden Bühl Klinikum Mittelbaden ggmbh Informationen Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg Balger Str. 50 76532 Baden-Baden info.balg@klinikum-mittelbaden.de Klinikum Mittelbaden Bühl Robert-Koch-Str. 70 77815 Bühl

Mehr

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen...

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Ihre Ansprechpartner Durchwahl Tel. Durchwahl Fax E-Mail Christoph Weß Kaufmännischer Direktor

Ihre Ansprechpartner Durchwahl Tel. Durchwahl Fax E-Mail Christoph Weß Kaufmännischer Direktor / Gelderland-Klinik Betriebsleitung / Abteilungsleitungen Betriebsleitung Christoph Weß Kaufmännischer Direktor 1000 c.wess@clemens-hospital.de Heike Günther 1002/1004 3000 verwaltung@clemens-hospital.de

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes. Frauenklinik Baden-Baden Bühl Geburtszentrum

Mehr

Information für die PatientInnen

Information für die PatientInnen Information für die PatientInnen der Stationen 3 Ost, 3 West, 4 Ost, 4 West, 5 Ost und 5 West Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Direktor: Prof. Dr. med. Jürgen Deckert

Mehr

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt HELIOS Privatkliniken GmbH Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt Sehr geehrte Damen und Herren, das Streben nach Schönheit ist den Menschen angeboren. Seine

Mehr

klinikumbielefeld Brustaufbau mit körpereigenem Gewebe Patienteninformation Verhalten nach der Operation unsere kompetenz für ihre gesundheit

klinikumbielefeld Brustaufbau mit körpereigenem Gewebe Patienteninformation Verhalten nach der Operation unsere kompetenz für ihre gesundheit klinikumbielefeld unsere kompetenz für ihre gesundheit Brustaufbau mit körpereigenem Gewebe Patienteninformation Verhalten nach der Operation Brustaufbau mit körpereigenem Gewebe Patienteninformation zum

Mehr

geburt in privater atmosphäre

geburt in privater atmosphäre geburt in privater atmosphäre herzlich willkommen zur geburt an der privatklinik lindberg INHALTSVERZEICHNIS Die richtige Adresse für die Geburt 2 3 Persönliche Betreuung nach Ihren Wünschen 4 5 Ein unvergesslicher

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

Retten und gerettet werden

Retten und gerettet werden Retten und gerettet werden Notfallwoche 22.-27.08.2009 Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster ST. BARBARA-KLINIK HAMM-HEESSEN Sehr geehrte Damen und Herren! Sicher haben Sie sich auch schon

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

Mutige Männer Vorsorge rettet Leben. Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr

Mutige Männer Vorsorge rettet Leben. Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr Mutige Männer Vorsorge rettet Leben Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, gesunde Menschen zu einer Untersuchung zu bewegen, ist generell nicht ganz einfach. In Deutschland

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

DRK Kliniken Berlin Köpenick. Gesund werden in stilvoller Atmosphäre. Die Komfortstation der DRK Kliniken Berlin Köpenick

DRK Kliniken Berlin Köpenick. Gesund werden in stilvoller Atmosphäre. Die Komfortstation der DRK Kliniken Berlin Köpenick DRK Kliniken Berlin Köpenick Gesund werden in stilvoller Atmosphäre Die Komfortstation der DRK Kliniken Berlin Köpenick Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

Mehr

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist PRIVÉ Ganz privat Universitätsklinik Balgrist Persönliche Betreuung Einleitung «Balgrist Privé» für gehobene Ansprüche Als privat- oder halbprivatversicherter Patient geniessen Sie in der Universitätsklinik

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

12. Bernauer Diabetikertag

12. Bernauer Diabetikertag IMMANUEL KLINIKUM BERNAU HERZZENTRUM BRANDENBURG 12. Bernauer Diabetikertag Samstag, 21. Juni 2014 10.00 bis 13.00 Uhr Sehr geehrte Gäste! In diesem Jahr findet unser mittlerweile 12. Bernauer Diabetikertag

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN SICH WIEDER BEWEGEN LERNEN MIT KÖRPER, GEIST UND SEELE. Der Mensch im Mittelpunkt Jeder Schmerz hat seinen Grund. Wir suchen seine

Mehr

ein PlUS FüR Alle UnSeR highlight: komfortzimmer liebe PAtientin, lieber PAtient,

ein PlUS FüR Alle UnSeR highlight: komfortzimmer liebe PAtientin, lieber PAtient, liebe PAtientin, lieber PAtient, eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung bekommen alle, die in unseren Einrichtungen behandelt werden. Wenn Sie wegen gesundheitlicher Beschwerden schon

Mehr

Benachrichtigen und Begleiter

Benachrichtigen und Begleiter Persönlicher Geburtsplan von: Es geht los! benachrichtigen: Benachrichtigen und Begleiter meinen Partner meine Freundin meine Hebamme meine Doula Name, Telefonnummer Ich möchte, dass bei der Geburt folgende

Mehr

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Dr. med. Hermann Solz, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chefarzt der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie 1. Immer mehr Patienten

Mehr

10. TK Techniker Krankenkasse

10. TK Techniker Krankenkasse 10. TK Techniker Krankenkasse 1411 Die Techniker Krankenkasse gesund in die Zukunft Die Techniker Krankenkasse (TK) ist eine bundesweite Krankenkasse mit langer Tradition. Seit über 125 Jahren kümmert

Mehr

Informationen. zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein

Informationen. zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein PJ 2014 Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein Wahlfächer Aufteilung Innere Medizin und Chirurgie Sehr geehrte Studierende, als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und Betreuungsvertrag zwischen Mini Meadows Kinderkrippe Kirsty Matthews Künzi und Name, Vorname des Vaters Name, Vorname der Mutter Strasse Strasse PLZ, Ort PLZ, Ort Staatsangehörigkeit Staatsangehörigkeit

Mehr

Kinder liegen ihnen am Herzen: Europas führende Experten diskutieren in Linz

Kinder liegen ihnen am Herzen: Europas führende Experten diskutieren in Linz Pressekonferenz Kinder liegen ihnen am Herzen: Europas führende Experten diskutieren in Linz Freitag, 15. Juni - 10.00 Uhr Oö. Presseclub - Ursulinenhof - Saal A Landstraße 31/1, 4020 Linz Als Gesprächspartner

Mehr

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Aufnahmebedingung In der Kindertagesstätte Grendolin werden Kinder ab 3 Monaten bis zum Kindergartenaustritt betreut. Den Kindern wird Gelegenheit geboten,

Mehr

Steckbrief: ADT-Mitglieder (Tumorzentren, Onkologische Schwerpunkte, CCC)

Steckbrief: ADT-Mitglieder (Tumorzentren, Onkologische Schwerpunkte, CCC) Bezeichnung Funktionen Name der Einrichtung / des ADT-Mitglieds: Vorsitzender / Leiter: bitte genaue Bezeichnung des - Amtes / der Funktion Geschäftsführung Koordinator: Name der Ansprechpartner der Stelle

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK

Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK Was ist ein Behandlungsfehler? Patientinnen und Patienten haben Anspruch auf eine ärztliche oder zahnärztliche Behandlung, die

Mehr

Klinikführer München 2008/2009

Klinikführer München 2008/2009 Klinikführer München 2008/2009 QualitätsKompass von AnyCare QualitätsKompass 2. Auflage 2008 MVS Medizinverlage Stuttgart Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 8304 3505 1 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Im eigenen Körper zu Hause

Im eigenen Körper zu Hause den Menschen verbunden Im eigenen Körper zu Hause Plastische und Ästhetische Chirurgie Sich wohl fühlen und gut aufge hoben sein 2 Dieses Motto bewegt uns Tag für Tag, um die notwendigen oder gewünschten

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT INNSBRUCK UNIVERSITÄTSKLINIKEN PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Direktor: Univ.-Prof.

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 08.07.2011 www.evkb.de Einleitung Sehr geehrte Damen

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte WEICHEN- STELLUNG: NEUE WEGE FINDEN. Eine Einrichtung der RehaZentren Baden-Württemberg ggmbh

Wir mobilisieren Kräfte WEICHEN- STELLUNG: NEUE WEGE FINDEN. Eine Einrichtung der RehaZentren Baden-Württemberg ggmbh Wir mobilisieren Kräfte WEICHEN- STELLUNG: NEUE WEGE FINDEN Eine Einrichtung der RehaZentren Baden-Württemberg ggmbh FINDEN SIE EINE GESUNDE BALANCE ZWISCHEN AKTIVITÄT UND ENTSPANNUNG. ENTDECKEN SIE EINEN

Mehr

www.klinikamrhein.de

www.klinikamrhein.de www.klinikamrhein.de INHALTSVERZEICHNIS KLINIKPORTRÄT 4 6 7 8 10 12 14 16 18 Die Privatklinik Plastische Chirurgie Erfahrung & fachliches Können Das Team Leistungsspektrum Modernste 3-D-Kamera Service

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe?

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe? WARUM kann die Geburtshilfe in Bad Belzig nicht erhalten bleiben? Die qualitativ hochwertige und sichere Versorgung von Mutter und Kind haben in der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig oberste Priorität.

Mehr

Curriculum. zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie für Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin

Curriculum. zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie für Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin Curriculum zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie für Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin Marienhospital Stuttgart Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen Zentrum für Innere Klinik

Mehr

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM Dr. med. univ. Angelika Forster Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Kurärztin sowie Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Chirurgische Klinik PD Dr. Daniel Weber Leitender Arzt Leiter Handchirurgie

Chirurgische Klinik PD Dr. Daniel Weber Leitender Arzt Leiter Handchirurgie Chirurgische Klinik PD Dr. Daniel Weber Leitender Arzt Leiter Handchirurgie Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung Steinwiesstrasse 75 CH-8032 Zürich www.kispi.uzh.ch Kontakt Dr. des. Norma Ruppen-Greeff

Mehr

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM EDZ 1/2012 END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM Die Institution für End- und Dickdarmleiden Praxis, Klinik, Institut Bismarckplatz 1 D-68165 Mannheim Tel. 0621/123475-0 Fax 0621/123475-75 www.enddarm-zentrum.de

Mehr

Patientenbefragung zum Service in der Arztpraxis

Patientenbefragung zum Service in der Arztpraxis Praxisstempel Patientenbefragung m Service in der Arztpraxis Sehr geehrte Patientin, geehrter Patient, Unsere Praxis führt eine Befragung -medizinischen Dienstleistungen durch. Da die Weiterentwicklung

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

It s a female decision

It s a female decision Dr. med. Regina Maria Wagner Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie It s a female decision Ästhetik Harmonie Schönheit Die Harmonie des weiblichen Körpers verstehen und im Bedarfsfall optimieren

Mehr

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse?

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? (Dies dient nur als allgemeine Empfehlung und ist keine Rechtsberatung und keine Garantie für eine Genehmigung

Mehr

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Inhalt Einleitung...3 Warum möchte ich in der imland Klinik Rendsburg entbinden?...4 Möchte ich bleiben oder möchte ich nach der Geburt nach Hause?...5 Wie möchte

Mehr

Brustvergrößerung. Dr. med. Susanne Schinner. Informationen zur Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Das Problem kleiner Brüste

Brustvergrößerung. Dr. med. Susanne Schinner. Informationen zur Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Das Problem kleiner Brüste Brustvergrößerung Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Handchirurgische Operationen Informationen zur Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten Das Problem kleiner

Mehr

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka Die Krankenkasse: Grundversicherung Bild: Barbara Graf Horka Karte 1 Ist die Grundversicherung in der Krankenkasse obligatorisch? Bild: tackgalichstudio/fotolia.com Gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG)

Mehr

Homöopathischer Fragebogen!

Homöopathischer Fragebogen! Homöopathischer Fragebogen Liebe Patientin, Lieber Patient Bitte füllen Sie den Fragebogen gründlich aus und senden Sie mir diesen vor unserem Termin zurück. Bitte bringen Sie allfällige diagnostische

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Leserinnen und Leser, in unserer Welt des Überflusses einerseits und der stetig auf Einsparungen drängenden Massen und Billigmedizin andererseits stellen Qualität und optimierte Operations- und Behandlungsmethoden

Mehr

Mutterschaft gut beraten, gut geschützt

Mutterschaft gut beraten, gut geschützt Mutterschaft gut beraten, gut geschützt ÖKK ist für Sie da. Ärztliche Behandlung Ärztliche Behandlung Geburt Geburt Spital Spital Alternativmedizin Alternativmedizin Beratung und Hilfe Beratung und Hilfe

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun?

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Ursachen Untersuchungen Behandlungsmöglichkeiten Früher oder später trifft es fast jeden Mann: die gutartige Prostatavergrößerung, medizinisch BPH genannt.

Mehr

Die Leistungsbereiche am Ethianum

Die Leistungsbereiche am Ethianum Heidelberg, 05. August 2010 Die Leistungsbereiche am Ethianum Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie Die Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie dient der Wiederherstellung grundlegender Körperfunktionen. So hilft

Mehr

PARKLANDPLUS. Ihr Plus an Komfort und Gesundheit. Komfort- & wahlärztliche Leistungen für Privatpatienten und Selbstzahler

PARKLANDPLUS. Ihr Plus an Komfort und Gesundheit. Komfort- & wahlärztliche Leistungen für Privatpatienten und Selbstzahler PARKLANDPLUS Ihr Plus an Komfort und Gesundheit. Komfort- & wahlärztliche Leistungen für Privatpatienten und Selbstzahler Parkland-Klinik Im Kreuzfeld 6 34537 Bad Wildungen Tel. 0 56 21-706 - 0 Fax 0 56

Mehr

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie Simbach. Pfarrkirchen. Eggenfelden Physikalische Therapie Stationär und ambulant Im Mittelpunkt steht der Mensch. Stationär und ambulant Behandlungsschwerpunkt Physikalische Therapie Hoch qualifiziert.

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 17. Juni 2014 im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried zum Thema "Krankenhausstandort Barmherzige Schwestern

Mehr

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch»

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» Samstag, 4. Mai 2013 5. Internationaler Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität

Mehr

Praxisbroschüre. ÄrzteZentrum Eigerpark 3322 Urtenen-Schönbühl. Partnerpraxis von. Anerkennung / Zertifikat. Kontakt:

Praxisbroschüre. ÄrzteZentrum Eigerpark 3322 Urtenen-Schönbühl. Partnerpraxis von. Anerkennung / Zertifikat. Kontakt: Praxisbroschüre ÄrzteZentrum Eigerpark 3322 Urtenen-Schönbühl Partnerpraxis von Anerkennung / Zertifikat Kontakt: Eigerweg 4, 3322 Urtenen-Schönbühl Tel.: 031 859 93 93, im Notfall: 079 230 93 93 Fax:

Mehr

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System Information für Patienten 1 INHALTSÜBERSICHT EINLEITUNG Herzlich willkommen Einleitung 3 Die Krankheit 4 Da-Vinci-Operationssystem

Mehr

Fachbereich Chirurgie

Fachbereich Chirurgie Fachbereich Chirurgie KLINIK SEESCHAU AM BODENSEE Persönliche medizinische Betreuung Unsere Fachärztinnen und Fachärzte erfüllen als ausgewiesene Spezialisten höchste Ansprüche. In allen Bereichen können

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet.

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Die Pflege sterbender Kinder und die Begleitung der Eltern und Geschwisterkinder stellt eine der größten

Mehr

Medizinische Vorträge. Programm 2015. Treff um 11 Info-Treff WAZ-Medizinforum Weitere Veranstaltungen

Medizinische Vorträge. Programm 2015. Treff um 11 Info-Treff WAZ-Medizinforum Weitere Veranstaltungen Evangelisches Krankenhaus Mülheim / Ruhr Seit 1850 DEM MENSCHEN VERPFLICHTET Medizinische Vorträge Programm 2015 Treff um 11 Info-Treff WAZ-Medizinforum Weitere Veranstaltungen EIN HAUS DER ATEGRIS Februar

Mehr

ANMELDEBOGEN ZUR WIEDERAUFNAHME

ANMELDEBOGEN ZUR WIEDERAUFNAHME Fachklinik für Onkologie, Kardiologie und Psychosomatik Zurück an : Klinik St. Irmingard Psychosomatische Abteilung Osternacher Str. 103 83209 Prien am Chiemsee Klinik St. Irmingard GmbH Osternacher Straße

Mehr

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer ANMELDUNG FÜR KINDERREITFERIEN TERMIN Kinderreitferien vom bis PERSÖNLICHE ANGABEN TEILNEHMER Name Vorname Geburtsdatum Straße / Nr. PLZ, Ort SORGEBERECHTIGTEN Name (1. Person) Vorname Telefon privat Telefon

Mehr

drückt Ihre Stimmung aus und kann Sie sogar jünger wirken lassen. Aber Augenbrauen wunderbar betonen und hervorheben. Sie werden begeistert sein.

drückt Ihre Stimmung aus und kann Sie sogar jünger wirken lassen. Aber Augenbrauen wunderbar betonen und hervorheben. Sie werden begeistert sein. Zum einen wird die natürliche Schönheit jedes Menschen hervorgehoben, zum anderen aber auch Unregelmäßigkeiten ausgeglichen. Das bedeutet perfekte Augenbrauen verleihen Ihrem Gesicht Ausdrucksstärke, Ihre

Mehr

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz Veranstaltungsort poliklinik-chemnitz.de Einladung Programm SPZ-Symposium 2015 Leipziger Str. Poliklinik GmbH Chemnitz 2015 Satz & Gestaltung: Jörg Kottwitz Markersdorfer Straße 124 09122 Chemnitz Tel.:

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Vorwort Das Medical Fly Team möchte sich ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihr Interesse bedanken. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen

Mehr

Internationale Krankenversicherung

Internationale Krankenversicherung Internationale Krankenversicherung Sie können zwischen drei verschiedenen Tarifen wählen: Silver, Gold und Platinum. Wählen Sie Ihren Tarif aus der nachstehenden Tabelle. Alle Beträge gelten pro Anspruchsberechtigtem

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

Anmelde - und Gesundheitsfragebogen

Anmelde - und Gesundheitsfragebogen Anmelde - und Gesundheitsfragebogen Herzlich willkommen in unserer kieferorthopädischen und oralchirurgischen Praxis. Wenn Sie möchten, können Sie den nachfolgenden Fragebogen ausdrucken. Sie können wahlweise

Mehr

Evangelisches Klinikum Niederrhein

Evangelisches Klinikum Niederrhein Qualitätspartner der PKV PARTNER Privaten der Verband Krankenversicherung e.v. I L A TÄT U & Eigendarstellung des Hauses: Evangelisches Klinikum Niederrhein Evangelisches Krankenhaus Niederrhein Duisburg

Mehr

Leitfaden. Brusttumore. Univ Prof Dr Florian Fitzal. Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung

Leitfaden. Brusttumore. Univ Prof Dr Florian Fitzal. Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung 1von5 Leitfaden Brusttumore von Univ Prof Dr Florian Fitzal Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung Mammographie und Ultraschall (Befund in Kopie und Bilder, sowohl die neue als auch die

Mehr

Onkologische Rehabilitation Sinnvoll und notwendig!

Onkologische Rehabilitation Sinnvoll und notwendig! Interview mit Frau Jolanthe Ulrich vom Juni 2011 Onkologische Rehabilitation Sinnvoll und notwendig! Rehabilitationsmaßnahmen sind für onkologische Patienten ein wichtiges Thema, insbesondere nach Operationen,

Mehr

STUTTGARTER MITRALTAGE PROGRAMM HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL

STUTTGARTER MITRALTAGE PROGRAMM HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL STUTTGARTER MITRALTAGE HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL PROGRAMM Prof. Dr. N. Doll Prof. Dr. W. Hemmer Sana Herzchirurgie Stuttgart GmbH GRUSSWORTE

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

Für jeden AugenBlick. Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten

Für jeden AugenBlick. Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten Für jeden AugenBlick Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten Unsere Philosophie Neue Perspektiven Dr. med. Konrad W. Binder Leiter der Augenabteilung des Kreiskrankenhauses Schramberg Freie

Mehr

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Direktor: Univ.- Prof. Dr. med. dent. Dr. med. H.- R. Metelmann Daten und Fakten Ferdinand - Sauerbruch - Straße Bettenhaus

Mehr

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Referenznummer: 30285AA Bewerbungsunterlagen für die Position als: Assistenzarzt für

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Häufige Fragen zur Mutter-Kind-Kur

Häufige Fragen zur Mutter-Kind-Kur Ein Service der Häufige Fragen zur Mutter-Kind-Kur Es gibt Fragen zur Mutter-Kind-Kur, die möchte natürlich jede Mutter beantwortet haben. Damit Sie das Wichtigste in aller Ruhe nachlesen können, haben

Mehr

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Klinik für Dermatologie und Allergologie Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Wollina Friedrichstraße 41 01067 Dresden Chefarztsekretariat Annett Thiele Telefon 0351 480-1685

Mehr

3. Regionale Expertendebatte

3. Regionale Expertendebatte PROGRAMM ICW- Rezertifizierungsfortbildung 8 Punkte 3. Regionale Expertendebatte 07. März 2015, Essen Regionale Expertendebatte zur Versorgung chronischer Wunden Wissenschaftliche Leitung:, Prof. Dr. Joachim

Mehr

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ... damit Ihr Kind gesund groß wird Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ...damit Ihr Kind gesund groß wird 2 Liebe Mutter, Lieber Vater Kinder zu haben ist sehr schön. Bis Ihr Kind groß

Mehr

B-[2].3 Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Fachabteilung

B-[2].3 Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Fachabteilung Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Einleitung... 2 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses... 5 A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses... 6 A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses...

Mehr