WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN"

Transkript

1 WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN Univ.-Doz. Dr. Kröpfl Albert PUBLIKATIONEN Als Erstautor: 113 Als Koautor: VORTRÄGE Als Erstautor: 296 Als Koautor: 121

2 VORTRÄGE - AUTOR 1. Kröpfl A., Obrist J., Haid D.: Offene Verletzungen der Achillessehne 27. Tagung der Österr. Gesellschaft für Chirurgie in Salzburg, Kröpfl A.: Sportverletzungen - Änderungen des Verletzungsmusters im alpinen Schisport Wissenschaftl. Sitzung der Salzburger Ärztegesellschaft im UKH Salzburg, Kröpfl A., Genelin F., Obrist J.: Die Fraktur des Condylus radialis humeri im Kindesalter - Therapie und Ergebnisse 28. Jahrestagung der Österr. Gesellschaft für Chirurgie, Linz, Kröpfl A.: Bergetechnische Probleme bei der Primärversorgung von schweren Stamm- und Extremitätenverletzungen im Gebirge Salzburger Bergrettung, Werfen, Kröpfl A., Genelin F., Obrist J., Zirknitzer J.: Operativ versorgte Beckenringverletzungen 29. Tagung der Österr. Gesellschaft f. Chirurgie, Innsbruck, Kröpfl A.: Spezielle Charakteristika alpiner Unfälle Landes-Ausbildungskurs Bergrettung Salzburg, Kröpfl A., Genelin F.: Disturbance of growth and union after fractures of the lateral humeral condyle in children 5th Austrian-Finnish Course of Orthopaedics and Traumatology, Lech, Kröpfl A., Möseneder H.. Epiphysenverletzungen Wissenschaftliche Sitzung der Salzburger Ärztegesellschaft, UKH Salzburg, Kröpfl A.: Die Erstversorgung von Schwerverletzten im alpinen Gelände Bergrettungskurs, Werfen, Kröpfl A., Primavesi Ch.: Ausbildung und Training in der Mikrochirurgie ohne Versuche am lebenden Tier Wissenschaftliche Sitzung der Salzburger Ärztegesellschaft, UKH Salzburg, Kröpfl A.. Charakteristika alpiner Unfälle und deren Primärversorgung im Bundesland Salzburg Landesbergrettungskurs, UKH Salzburg, Kröpfl A., Haigermoser A., Genelin F.: Characteristics and primary rescue of alpine accidents in the county Salzburg VI. Austrian-Finnish Course on Orthopaedics and traumatology, Obergurgl,

3 13. Kröpfl A., Berger U., Genelin F.: Intrartikuläre distale Oberarmfrakturen - Operative Therapie und Ergebnisse Osteosynthese International, Budapest, Kröpfl A., Primavesi Ch., Gasperschitz F.: Mikrochirurgische Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten ohne Versuche am lebenden Tier IKAL, Wien, Kröpfl A.: Technik der Fixateur externe Osteosynthese OP-Symposium, UKH Salzburg, Kröpfl A., Haigermoser A., Helmberger R., Moosmüller W.: Defektdeckung am Unterschenkel durch lokoregionale Lappen AO-Frühjahrstagung Teufen (Schweiz), Kröpfl A., Helmberger R., Genelin F.: Ergebnisse der operativen Versorgung der frischen Kahnbeinfraktur Frühjahrstagung der österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Klagenfurt, Kröpfl A.: Anwendungsmöglichkeiten der Mikrochirurgie in der Unfallchirurgie Rotary-Meeting, Braunau, Kröpfl A.: Mikrochirurgische Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten ohne Versuche am lebenden Tier 2. Österreichischer Internationaler Kongreß über Ersatz und Ergänzungsmethoden zu Tierversuchen, Linz, Kröpfl A.: Mikrochirurgie in der Traumatologie Fortbildungsveranstaltung Salzburger Ärztekammer, Schwarzach Kröpfl A.: Mikrochirurgie in der Traumatologie Fortbildungsveranstaltung Salzburger Ärztekammer, Salzburg Kröpfl A., Gasperschitz F., Niederwieser B., Primavesi Ch., Hertz H.: Langzeitergebnisse nach Replantationen im Kindesalter 34. Tagung Österr. Gesellschaft f. Chirurgie, Innsbruck Kröpfl A., Naglik H., Niederwieser B., Gasperschitz F., Hertz H.: Segmentale Mehrfachverletzung der oberen Extremität 34. Tagung Österr. Gesellschaft f. Chirurgie, Innsbruck Kröpfl A., Waldenhofer P., Primavesi Ch., Hertz H.: Operative Versorgung von Beckenringverletzungen beim Polytrauma 34. Tagung Österr. Gesellschaft f. Chirurgie, Innsbruck Kröpfl A., Primavesi Ch., Hertz H.: Ungebohrte Oberschenkel-Marknagelung mit einem Titan-Implantat Jahrestagung Osteosynthese International, Erlangen

4 26. Kröpfl A.: Technik der ungebohrten Oberschenkel-Marknagelung OP-Seminar Unfallkrankenhaus Salzburg Kröpfl A., Berger U., Hertz H.: Einsatz von Hydroxylapatit in der Traumatologie Symposium Knocherersatz-Werkstoffe, Dortmund Kröpfl A.: Reduktion von Tierversuchen in der Mikrochirurgischen Ausbildung 23. Seminar Reduktion v. Belastung im Tierversuch, Bundesgesundheitsamt Berlin Kröpfl A., Niederwieser B., Hertz H.: Therapie der Verletzung der Arteria glutea superior bei Beckenringfrakturen 29. Jahrestagung Österr. Gesellschaft f. Unfallchirurgie, Graz Kröpfl A., Gasperschitz F., Primavesi Ch., Hertz H.: Endoskopische Karpaltunnel- Spaltung: Ergebnisse einer prospektiven Studie 31. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft f. Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Berlin Kröpfl A., Berger U., Primavesi Ch., Hertz H.: Technik der endoskopischen Karpaltunnel-Spaltung 31. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft f. Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Berlin Kröpfl A., Primavesi Ch.: Technik der Mikrochirurgie der peripheren Gefäße Mikrochirurgie-Kurs. 31. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft f. Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Berlin Kröpfl A., Gasperschitz F., Niederwieser B., Primavesi Ch., Hertz H.: Epiphysenwachstum nach Replantationen im Kindesalter 15. Jahrestagung d. Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft f. Mikrochirurgie d. peripheren Nerven u. Gefäße, Lenzburg Kröpfl A., Helmberger R., Gasperschitz F., Moosmüller W., Hertz H.: Hebemorbidität nach radialem Unterarmlappen 15. Jahrestagung d. Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft f. Mikrochirurgie d. peripheren Nerven u. Gefäße, Lenzburg Kröpfl A.: Ergebnisse der endoskopischen Karpaltunnel-Spaltung Symposium Endoskopische Karpaltunnel-Spaltung, Unfallkrankenhaus Salzburg Kröpfl A.: Technik der Primärversorgung Schwerverletzter im alpinen Gelände Fortbildungsveranstaltung Salzburger Bergrettung, Werfen Kröpfl A., Hertz H., Marth W.: Endoskopische Behandlung der Achillodynie 27. Diaklinik Salzburger Ärztegesellschaft,

5 38. Kröpfl A., Hertz H., Primavesi Ch.: Unreamed intramedullary nailing of femoral fractures Symposium: Minimal Invasive Traumatology, Februar 1994, Salzburg 39. Kröpfl A., Hertz H.: Defektauffüllung metaphysärer Radiuskompressions-Frakturen mit Hydroxylapatit 3. Früjahrstagung Österr. Gesellschaft f. Handchirurgie, 26. Februar 1994, Innsbruck 40. Kröpfl A., Gasperschitz F., Hertz H.: Ergebnisse der endoskopischen Karpaltunnelspaltung XXIII. Kongreß Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und 41. Bildgebende Verfahren März 1994, Hamburg 42. Kröpfl A., Obrist J., Hertz H.: Versorgung von BWS Frakturen mit dem VSP-System 7. Österr. Comesa Symposium April 1994, Saalfelden 43. Kröpfl A., Primavesi Ch., Hertz H.: Unreamed intramedullary nailing of femoral fractures 2. Internationaler Trauma Kongreß, April 1994, Straßburg 44. Kröpfl A.: Minimal invasive Methoden in der Traumatologie Rotary-Tagung 8. Juni 1994 Salzburg 45. Kröpfl A.: Operative Versorgung von distalen Speichenbrüchen durch Plattenosteosynthese Symposium OP-Aktuell, 10. Juni 1994, Salzburg 46. Kröpfl A.: Einsatz von Knochenersatzwerkstoffen in der Traumatologie Symposium OP-Aktuell, 10. Juni 1994, Salzburg 47. Kröpfl A.: Endoskopisch operative Behandlung des Karpaltunnelsyndroms Symposium OP-Aktuell, 10. Juni 1994, Salzburg 48. Kröpfl A.: Replantationen bei offenen Epiphysenfugenverletzungen 4. Goldegger Unfallchirurgische Tage, Juni 1994, Goldegg 49. Kröpfl A., Naglik H., Niederwieser B., Hertz H.: Ungebohrte Oberschenkelmarknagelung - Ein neues Therapiekonzept Osteosynthese International, September 1994, Leuven 50. Kröpfl A.: Management bei komplexen Handverletzungen OP-Symposium UKH Salzburg, 7. Oktober Kröpfl A.: Technik der endoskopischen Karpaltunnelspaltung OP-Symposium UKH Salzburg, 7. Oktober Kröpfl A., Gasperschitz F., Hertz H.: Technik, Ergebnisse und Gefahren der endoskopischen Karpaltunnelspaltung 32. Jahrestagung der Österr. Gesellschaft für Plastische Chirurgie, Oktober 1994, Baden/Wien

6 53. Kröpfl A., Gasperschitz F., Hertz H.: Ergebnisse der endoskopischen Karpaltunnelspaltung 35. Jahrestagung Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie, Oktober 1994, Wien 54. Kröpfl A.: Mikrochirurgisches Instrumentarium und Technik Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November 1994, Salzburg 55. Kröpfl A.: Mikrochirurgische Gefäßanastomosen-Techniken Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November 1994, Salzburg 56. Kröpfl A.: Der radiale Unterarmlappen Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November 1994, Salzburg 57. Kröpfl A., Naglik H., Primavesi Ch., Hertz H.: Unaufgebohrte Oberschenkelmarknagelung - ein neues Behandlungskonzept 58. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie, November 1994, Berlin 58. Kröpfl A., Hertz H., Primavesi Ch.: Unreamed femoral nailing. Symposium: Minimal Invasive Traumatology, Februar 1995, Salzburg 59. Kröpfl A., Berger U., Naglik H., Neureiter H., Niederwieser B., Primavesi Ch., Hertz H.: Intramedullary pressure during unreamed femoral nailing Symposium: Minimal Invasive Traumatology, Februar 1995, Salzburg 60. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Mikrochirurgisches Instrumentarium und Technik Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November, 1995, Salzburg 61. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Mikrochirurgische Gefäßanastomosen-Techniken Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November, 1995, Salzburg 62. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Der radiale Unterarmlappen Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November, 1995, Salzburg 63. Kröpfl A., Gasperschitz F., Hertz H.: Ergebnisse der endoskopischen Karpaltunnelspaltung. 4. Klausurtagung Österreichische Gesellschaft für Handchirurgie, 25. Februar 1995, Villach 64. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H., Schlag G.: Intramedullary pressure, bone marrow fat release and PMN-elastase liberation in unreamed femoral nailing. Fifth Vienna Shock Forum, Mai 1995, Wien 65. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Druckmessungen bei Femurmarknagelungen. Internationales Verriegelungsnagelung Symposium Mai 1995, Nürnberg

7 66. Kröpfl A., Berger U., Helmberger R., Niederwieser B., Hertz H.: Versorgung der Kahnbeinpseudarthrose mittels Matti-Russe Plastik - Noch der goldene Standard? 31. Jahrestagung Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie, Oktober 1995, Linz 67. Kröpfl A., Berger U., Naglik H., Primavesi Ch., Hertz H., Schlag G.: Intramedullärer Druck, Knochenmarksfett-Intravasation und PMN-Elastase Freisetzung im Rahmen der unaufgebohrten Femurmarknagelung. 59. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie, November 1995, Berlin 68. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H., Schlag G.: Bone marrow fat intravasation, Lung function and acute inflammatory response in unreamed femoral nailing. Symposium Minimal Invasive Traumatology, Februar 1996, Salzburg 69. Kröpfl A.: Ungebohrte Oberschenkelmarknagelung. Fortbildungsveranstaltung Unfallkrankenhaus Salzburg, 16. Februar 1996, Salzburg 70. Kröpfl A., Naglik H., Primavesi Ch., Hertz H.: Unaufgebohrte Femurmarknagelung. 2. Zentraleuropäischer Unfallkongress, 29. Mai - 1. Juni 1996, Davos 71. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H., Schlag G.: Intramedullärer Druck, Knochenmarksfett-Intravasation und Lungenfunktion bei der ungebohrten Femurmarknagelung. 2. Zentraleuropäischer Unfallkongress, 29. Mai - 1. Juni 1996, Davos 72. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H., Schlag G.: Klinische Relevanz der Druckerhöhung im Femurmarkraum. AIOD-Jahrestagung, Oktober 1996, Dortmund. 73. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H., Schlag G.: Vergleichende Studie: Unaufgebohrte Oberschenkel-marknagelung gegenüber aufgebohrter Oberschenkel- Marknagelung - Verhalten von intramedullärem Druck, Fettintravasation, Lungenfunktion. 11. AO-Symposium, Oktober 1996, Salzburg 74. Kröpfl A., Berger U.: Der unaufgebohrte Oberschenkel-Marknagel - Eine Analyse von 150 Fällen. 11. AO-Symposium, Oktober 1996, Salzburg 75. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H., Schlag G.: Intramedullary pressure, bone marrow fat intravasation and Lung function in reamed and unreamed femoral nailing. Symposium Minimal Invasive Traumatology, 23. Oktober 1996, Salzburg 76. Kröpfl A.: Unreamed femoral nailing. Symposium Minimal Invasive Traumatology, 23. Oktober 1996, Salzburg

8 77. Kröpfl A., Berger U., Primavesi Ch., Hertz H., Schlag G.: Unaufgebohrte Femurmarknagelung: Experimentelle und klinische Aspekte. Niederösterreichische Unfallgespräche, 9. November 1996, Baden 78. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Mikrochirurgisches Intrumentarium und Technik Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November 1996, Salzburg 79. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Mikrochirurgische Gefäßanastomosen-Techniken Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November 1996, Salzburg 80. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Der radiale Unterarmlappen Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, November 1996, Salzburg 81. Kröpfl A., Berger U., Hertz H., Davies J., Schlag G.: Pulmonale Belastung bei unaufgebohrter und aufgebohrter Femurmarknagelung. 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, November 1996, Berlin 82. Kröpfl A.: Unreamed intramedullary nailing techniques. Annual Orthopaedic Meeting, November 1996, Tel Aviv 83. Kröpfl A., Primavesi Ch., Hertz H.: Indikation und Möglichkeiten der fasziokutanen Schwenklappenplastik. 15. Nürnberger Gelenkssymposium, November 1996, Nürnberg 84. Kröpfl A.: Verletzungen des ulnaren Daumenseitenbandes. 12. Kapruner Sportärztewoche, Dezember 1996, Kaprun 85. Kröpfl A., Berger U., Hertz H.: Unreamed femoral nailing in polytrauma patients. Symposium Minimal Invasive Traumatology, Jänner 1997, Salzburg 86. Kröpfl A.: Therapeutisches Konzept bei Beugesehnenverletzungen. 12. AO- Symposium Handchirurgie, Februar 1997, Graz 87. Kröpfl A., Berger U., Hertz H., Davies J., Schlag G.: Intramedullary pressure and bone marrow fat intravasation in reamed and unreamed femoral nailing. Annual Meeting American Academy of Orthopaedic Surgeons, Februar 1997, San Francisco 88. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Hertz H.: Versorgung der Femurschaftfraktur mittels unaufgebohrter Femurmarknagelung. 5. Dortmunder Unfallchirurgie-Tagung, , Dortmund 89. Kröpfl A.: Neue Techniken in der Minimal Invasiven Traumatologie. Symposium OP Aktuell, 11. April 1997, Salzburg

9 90. Kröpfl A.: Dupuytren sche Kontraktur und Tendovaginitis. 3. Fortbildungsseminar d. Österr. Gesellschaft f. Unfallchirurgie, April 1997, Wien 91. Kröpfl A.: Role of IM-Nails in Polytrauma Patients. Bristol Intramedullary Nail Symposium, Mai 1997, Bristol, UK 92. Kröpfl A.: Antegrade Femoral Nailing. Indications, Techniques, Results. Bristol Intramedullary Nail Symposium, Mai 1997, Bristol, UK 93. Kröpfl A.: Unreamed Retrograde Femoral Nailing. Bristol Intramedullary Nail Symposium, Mai 1997, Bristol, UK 94. Kröpfl A.: Unreamed Tibial Nailing. Bristol Intramedullary Nail Symposium, Mai 1997, Bristol, UK 95. Kröpfl A.: Unreamed Antegrade Humeral Nailing. Bristol Intramedullary Nail Symposium, Mai 1997, Bristol, UK 96. Kröpfl A.: Anwendung unaufgebohrter Kraftträger am Oberschenkel. Internationaler Traumakongreß Die intramedulläre Osteosynthese, Juni 1997, Wien 97. Kröpfl A.: Biologische Begleitphänomene unterschiedlicher Femurmarknagelungstechniken. 14. Prakt. Seminar für Osteosynthesetechniken, Zentrum für Orthopäd. Wissenschaften, Juni 1997, München 98. Kröpfl A.: Therapeutisches Konzept bei Beugesehnenverletzungen. 14. AO- Symposium Handchirurgie, September 1997, Graz 99. Kröpfl A.: Verletzungen im Kindesalter Was würden Sie tun? 33. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Oktober 1997, Salzburg 100. Kröpfl A., Berger U., Davies J., Redl H., Schlag G.: Derangement of homoestasis in different femoral nailing techniques in non-human primates. 6 th Vienna Shock Forum, November 1997, Wien 101. Kröpfl A., Berger U., Hertz H., Davies J., Redl H., Schlag G.: Posttraumatische Homöostasereaktion bei unaufgebohrter und aufgebohrter Femurnagelung. 61. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, November 1997, Berlin 102. Kröpfl A.: Zugangswege und Plattenosteosynthese bei Schienbeinkopfbrüchen. 16. AO-Spezialkurs, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Februar 1998, Graz 103. Kröpfl A.: Zugänge und Osteosynthesetechniken am Beckenring. 16. AO- Spezialkurs, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Februar 1998, Graz

10 104. Kröpfl A.: Systemische Auswirkungen unterschiedlicher Femurnageltechniken. 15. AO-Symposium, Unfallchirurgie LKA Salzburg, Februar Kröpfl A., Primavesi Ch.: Mikrochirurgisches Intrumentarium und Technik Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, März 1998, Salzburg 106. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Mikrochirurgische Gefäßanastomosen-Techniken Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, März 1998, Salzburg 107. Kröpfl A., Primavesi Ch.: Der radiale Unterarmlappen Mikrochirurgischer Grundkurs, Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, März 1998, Salzburg 108. Kröpfl A., Berger U., Hertz H., Davies J., Schlag G.: Pulmonary impact in reamed and unreamed femoral nailing. 65 th Annual Meeting American Academy of Orthopaedic Surgeons, März 1998, New Orleans 109. Kröpfl A.: Effects and clinical outcome in unreamed femoral nailing. Reunion de Traumatologie, 24. April 1998, Metz, Frankreich 110. Kröpfl A.: Behandlung der Kahnbeinpseudarthrosen. 8. Goldegger Unfallchirurgische Tage, Juni 1998, Goldegg 111. Kröpfl A., Berger U., Neureiter H., Schlag G.: Intramedullary pressure and bone marrow fat embolization in reamed and unreamed femoral nailing. 3. Europäischer Unfallkongress, Juni 1998, Amsterdam 112. Kröpfl A., Berger U., Naglik H., Sollereder H.: Unreamed femoral nailing A safe procedure?. 3. Europäischer Unfallkongress, Juni 1998, Amsterdam 113. Kröpfl A., Berger U., Davies J., Redl H., Schlag G.: Pulmonary impact in reamed and unreamed femoral nailing. 3. Europäischer Unfallkongress, Juni 1998, Amsterdam 114. Kröpfl A.: Thoraxtrauma Polytrauma. 7. Fortbildungsseminar der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, September 1998, Wien 115. Kröpfl A.: Frische Beugesehnenverletzung. Therapeutisches Konzept. 17. AO- Symposium Handchirurgie, 28. September bis 1. Oktober 1998, Graz 116. Kröpfl A., Helmberger R.: Neurovasculärer Insellappen. 17. AO-Symposium Handchirurgie, 28. September bis 1. Oktober 1998, Graz 117. Kröpfl A.: Endoskopische Karpalkanalspaltung. 15. Kongreß der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie, Oktober 1998, Wien

11 118. Kröpfl A.: Reamed or unreamed techniques Experience based on a monotrauma baboon comparision study. International Trauma Symposium, Oktober 1998, Rotterdam 119. Kröpfl A.: Humeral fractures Experience with nails. International Trauma Symposium, Oktober 1998, Rotterdam 120. Kröpfl A.: Clinical experience with the AIM tibial nail. International Trauma Symposium, Oktober 1998, Rotterdam 121. Kröpfl A.: Supracondylar femoral nail Clinical results. International Trauma Symposium, Oktober 1998, Rotterdam 122. Kröpfl A: Erstversorgungsprinzipien bei Unfällen im alpinen Gelände. Fortbildungskurs Bergrettung, 3. November 1998, Werfen 123. Kröpfl A: Gebohrte versus ungebohrte Marknagelung: Klinische Aspekte. 68. AO Kurs, Dezember 1998, Davos 124. Kröpfl A: Ungebohrter Femurnagel Praktische Übung. 68. AO Kurs, Dezember 1998, Davos 125. Kröpfl A: Probleme in der Frakturbehandlung - Ausgewählte klinische Fälle. 68. AO Kurs, Fireside-Discussion, Dezember 1998, Davos 126. Kröpfl A: Stellenwert der unaufgebohrten Verriegelungsnagelung AIOD Traumakurs Dynamische Osteosynthesen, Jänner 1999, Graz 127. Kröpfl A: Anwendung intramedullärer Kraftträger an der oberen Extremität AIOD Traumakurs Dynamische Osteosynthesen, Jänner 1999, Graz 128. Kröpfl A: Operative Behandlung der Kahnbeinpseudarthrosen der Hand AIOD Traumakurs Dynamische Osteosynthesen, Jänner 1999, Graz 129. Kröpfl A.: Zugangswege und Plattenosteosynthese bei Schienbeinkopfbrüchen. 18. AO-Spezialkurs, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Februar 1999, Graz 130. Kröpfl A.: Zugänge und Osteosynthesetechniken am Beckenring. 18. AO- Spezialkurs, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Februar 1999, Graz 131. Kröpfl A: Akute und elektive Handchirurgie Fachfortbildung Unfallkrankenhaus Salzburg, 17. März 1999

12 132. Kröpfl A.: Mikrochirurgie in der Traumatologie Fachfortbildung Unfallkrankenhaus Salzburg, 6. Juli Kröpfl A.: Mikro- und Handchirurgie Fachfortbildung Sanatorium Dr. Pierer Salzburg, 12. Juli Kröpfl A.: Osteosynthesetechniken am Oberarm Traumagrundkurs Summer University Saarbrücken, 2. September Kröpfl A., Berger u., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Pulmonary response of femoral fracture fixation in a polytrauma model Kongreß Minimal Invasive Techniques in Trauma and Orthopaedic Surgery, Wien, September Kröpfl A., Berger u., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Callus formation in reamed and unreamed femoral nailing Kongreß Minimal Invasive Techniques in Trauma and Orthopaedic Surgery, Wien, September Kröpfl A.: Beugesehnenverletzungen Therapeutisches Konzept 20. AO- Symposium Handchirurgie, Graz, 30. September Kröpfl A., Helmberger R.: Neurovasculärer Insellappen 20. AO-Symposium Handchirurgie, Graz, 30. September Kröpfl A., Berger U., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Pulmonary response in hypovolemic shock, lung contusion and femoral fracture fixation 7 th Vienna Shock Forum Wien, 16. November Kröpfl A., Berger U., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Lungenveränderungen nach Femurschaftstabilisierung im Polytrauma-Modell: Ergebnisse einer experimentellen Studie. 3. Niederösterreichische Unfalltagung, Baden, 29. Jänner Kröpfl A.: Fettembolie bei Marknagelung Symposium Aktuelle Aspekte des Fettemboliesyndroms, Ärztekammer Kärnten, Klagenfurt, 3. Februar Kröpfl A.: Vermeidbare Fehler und Komplikationen bei Osteosynthesen des Unterarmschafts 21. AO-Symposium Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Graz, Februar Kröpfl A.: Mikrochirurgie in der Traumatologie Fortbildungsseminar Abteilung für Unfallchirurgie, AKH Linz, 30. Mai Kröpfl A.: Versorgung der Oberarmschaftfraktur Grundkurs Summer University Saarbrücken, 31. August 2000

13 145. Kröpfl A., Berger U., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Lungenveränderungen nach Femurschaftstabilisierung im Polytraumamodell Ergebnisse einer experimentellen Studie 4. Europäischer Unfallkongreß Hannover, 11. September Kröpfl A., Berger U., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Kallusbildung bei aufgebohrter und unaufgebohrter Femurmarknagelosteosynthese 4. Europäischer Unfallkongreß Hannover, 13. September Kröpfl A.: Zugangswege und Plattenosteosynthese bei Schienbeinkopfbrüchen. 22. AO-Kurs Graz, 28. September Kröpfl A.: Zugangswege und Osteosynthesetechniken am Beckenring. 22. AO- Kurs Graz, 29. September Kröpfl A., Hertz H.: Antegrade Humerusnagelung mit dem ACE-Nagel 8. AIOD Jahrestagung Hamburg, 14. Oktober Kröpfl A., Berger U., Hertz H., Schlag G., Redl H.: Pulmonary response to different femoral stabilization techniques in a combined lung contusion and hypovolemic-traumatic shock model. Seminar Ludwig-Boltzmann-Institut für exp. u. klin. Traumatologie Wien, 6. November Kröpfl A., Berger U., Hertz H., Schlag G., Redl H.: Lungenveränderungen nach Femurschaftstabilisierung im Polytrauma-Modell: Ergebnisse einer experimentellen Studie. Kongress Osteosynthese International, Berlin, 24. November Kröpfl A.: Unaufgebohrte Tibia-Verriegelungsnagelung. Fortbildungsreihe Unfallkrankenhaus Linz, 9. Jänner Kröpfl A.: Die Behandlung von Knochendefekten mittels Kallusdistraktion. Seminar Medizinische Gesellschaft f. Öberösterreich, Unfallkrankenhaus Linz, 17. Jänner Kröpfl A.: Stabilisierungsverfahren am Beckenring. Fortbildungsreihe Unfallkrankenhaus Linz, 6. Februar Kröpfl A.: Beugesehnenverletzungen Therapeutisches Konzept 22. AO- Symposium Handchirurgie, Graz, 14. Februar Kröpfl A., Helmberger R.: Neurovasculärer Insellappen 22. AO-Symposium Handchirurgie, Graz, 14. Februar Kröpfl A.: Komplikationen bei Oberschenkel-Marknagelung 13. Fortbildungsseminar der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Wien, 2. März 2001

14 158. Kröpfl A.: Fallbesprechungen bei Unterschenkelbrüchen 13. Fortbildungsseminar der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Wien, 2. März Kröpfl A.: Anwendungsmöglichkeiten der Mikrochirurgie in der Traumatologie. Symposium Mikrochirurgie Unfallkrankenhaus Linz, 5. März Kröpfl A.: Antegrade Oberarm-Verriegelungsnagelung. Fortbildungsreihe Unfallkrankenhaus Linz, 24. April Kröpfl A.: Handchirurgie in der Praxis. Bezirksärztefortbildung Traun, 3. Mai Kröpfl A.: Die Chirurgie unter dem Mikroskop Anwendung in der Traumatologie Rotary Meeting Linz, 16. Mai Kröpfl A.: Einführung in die Mikrochirurgie Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 22. Mai Kröpfl A., Redl H., Khakpour Z., Huber W.: Oberschenkelschaftbruch und Polytrauma Wahl der Behandlung. MITTOS Symposium Wien, 29. Juni Kröpfl A.: Chirurgische Behandlungsmöglichkeiten in der Sporttraumatologie an der oberen Extremität. Sportmedizinisches Klangwolkensymposion Linz, 14. September Kröpfl A.: Oberarmschaftbrüche Konservative Behandlung. 24. Österreichischer AO-Kurs Salzburg, 19. September Kröpfl A.: Beckenringverletzungen Anatomie und Klassifikation. 24. Österreichischer AO-Kurs Salzburg, 21. September Kröpfl A., Bamer F., Berger U.: Die atlanto-okzipitale Dislokation. 37. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie Salzburg, 11. Oktober Kröpfl A.: Gegenwart und Zukunft der Unfallchirurgie im UKH Linz Symposium 50 Jahre UKH Linz, 20. Oktober Kröpfl A.: Die Rettungs- und Behandlungskette vom Ersthelfer bis zum Spezialisten bei der Versorgung von Amputationsverletzungen Landestagung Oberösterr. Rotes Kreuz Aschach, 10. November Kröpfl A.: Mikrochirurgische Grundtechniken Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 13. November 2001

15 172. Kröpfl A.: Das Gefäßinterponat Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 14. November Kröpfl A.: Der radiale Unterarmlappen Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 15. November Kröpfl A.: Die mikrochirurgische Nervennaht und das Nerveninterponat Mikrochirurgischer Aufbaukurs MAZ Linz, 16. November Kröpfl A.: Der M. latissimus dorsi-lappen Mikrochirurgischer Aufbaukurs MAZ Linz, 17. November Kröpfl A.: Pulmonary response in hypovelaemic shock, lung contusion and femoral fracture fixation Trauma Symposium Barcelona, 21. November Kröpfl A.: Nerven-Kompressionssyndrome der oberen Extremität 15. Fortbildungsseminar der Österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie Wien, 23. November Kröpfl A.: Endoskopische Karpaltunnelspaltung Seminar Medizinische Gesellschaft f. Öberösterreich, Unfallkrankenhaus Linz, 16. Jänner Kröpfl A.: Zugangswege und Plattenosteosynthese bei Schienbeinkopfbrüchen 25. AO-Kurs Graz, 7. Februar Kröpfl A.: Zugänge und Osteosynthesetechniken am Beckenring 25. AO-Kurs Graz, 8. Februar Kröpfl A.: Behandlung des Karpaltunnelsyndroms 80. Fortbildungsseminar der Österr. Gesellschaft für Chirurgie, Salzburg, 2. März Kröpfl A.: Therapie der Kahnbeinpseudarthrose 27. AO-Symposium Salzburg, 9. März Kröpfl A.: Endoskopische Behandlung der Achillodynie Schärdinger Unfalltagung, Schärding, 5. April Kröpfl A., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Callus Formation in reamed and unreamed femoral nailing. 5 th European Trauma Congress, Wien, 7. Mai Kröpfl A.: Einführung in die Mikrochirurgie. Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 23. Mai Kröpfl A.: Endoskopische Karpaltunnelspaltung. Fortbildungsveranstaltung für OP- Pflegepersonal, Geinberg, 6. Juni 2002

16 187. Kröpfl A., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Knochenbruchheilung bei aufgebohrter und unaufgebohrter Femurverriegelungsnagelung eine experimentelle Untersuchung. DePuy Symposium Saalfelden, 13. Juni Kröpfl A., Redl H., Schlag G., Hertz H.: Stabilisierung des Oberschenkelschaftes beim Polytrauma Pathophysiologie der Lungenveränderungen. DePuy Symposium Saalfelden, 13. Juni Kröpfl A.: Möglichkeiten und Grenzen der modernen Unfallchirurgie am peripheren Standardkrankenhaus Eröffnungssymposium Department f. Unfallchirurgie KH Schladming 3. Juli Kröpfl A.: Sporttraumatologie des Handbereichs Klangwolkensymposium, Linz, 13. September Kröpfl A.: Beugesehnenverletzungen Therapeutisches Konzept 31. AO- Symposium Handchirurgie, Graz, 19. September Kröpfl A.: Neurovasculärer Insellappen 31. AO-Symposium Handchirurgie, Graz, 19. September Kröpfl A.: Thoraxtrauma Polytrauma: Pathophysiologie der gegenseitigen Beeinflussung und therapeuthische Konsequenzen Tagung Das Thoraxtrauma Linz, 5. Oktober Kröpfl A.: Fractures of the femoral shaft in polytrauma: Which method and when. International Trauma Symposium, Cape Town, 7. November Kröpfl A.: Management of the mangled extremity in polytrauma patients. International Trauma Symposium, Cape Town, 7. November Kröpfl A.: Systemische Auswirkungen unterschiedlicher Stabilisierungsverfahren des Femurschaftes. Fortbildungsveranstaltung UKH Linz, 25. November Kröpfl A, Huber W: Knochenwachstum nach Replantationen im Kindesalter Seminar Medizinische Gesellschaft f. Öberösterreich, Unfallkrankenhaus Linz, 15. Jänner Kröpfl A: Endoskopische KTS-Operation One Portal Methode Technik, Ergebnisse Frühjahrsklausur der Österr. Gesellschaft für Handchirurgie, Amstetten, 8. März Kröpfl A.: Markraumbohrer ohne Druckentwicklung Frühjahrstagung der Österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie, Pörtschach, 10. Mai 2003

17 200. Kröpfl A.: Marknagelosteosynthesen 41. Österreichischer AO-Kurs für OP- Personal, Salzburg, 3. Juni Kröpfl A.: Die Behandlung der kindlichen Condylus-radialis-Frakturen am Oberarm 13. Goldegger Unfallchirurgische Tage, Goldegg, 13. Juni Kröpfl A.: Lokale und systemische Begleiteffekte der Marknagelung Fortbildungsveranstaltung Rehabilitationszentrum Weißer Hof Klosterneuburg, 18. Juni Kröpfl A.: Einführung in die Mikrochirurgie. Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 26. Juni Kröpfl A.: Indikationskriterien zu Replantationen im Extremitätenbereich. Internationales Symposium Mikrochirurgie, Linz, 6. September Kröpfl A.: Aufgebohrte versus unaufgebohrte Marknagelung. TriGen- Anwendertreffen, Salzburg, 15. September Kröpfl A.: Verriegelungsnagelung von Schaft- und metaphysären Frakturen des Femurs. 29. AO-Kurs, Salzburg, 21. Oktober Kröpfl A.: Thoraxtrauma Polytrauma: Pathophysiologie und Behandlungskonsequenzen Fortbildungsseminar der Österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie, Wien, 9. Jänner Kröpfl A.: Thoraxtrauma Pneumopericard - Falldemonstrationen Fortbildungsseminar der Österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie, Wien, 9. Jänner Kröpfl A.: Beugesehnenverletzungen Therapeutisches Konzept 39. AO- Symposium Handchirurgie, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Graz, 23. Mai Kröpfl A.: Neurovasculärer Insellappen 39. AO-Symposium Handchirurgie, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Graz, 23. Mai Kröpfl A.: Marknagelosteosynthesen 43. Österreichischer AO-Kurs für OP- Personal, Salzburg, 15. Juni Kröpfl A.: Unaufgebohrte Tibianagelung 43. Österreichischer AO-Kurs für OP- Personal, Salzburg, 15. Juni Kröpfl A.: Prinzipien und Gefahren der Marknagelung. 23. Fortbildungsseminar der Österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie Wien, 25. Juni 2004

18 214. Kröpfl A.: Einführung in die Mikrochirurgie. Mikrochirurgischer Grundkurs MAZ Linz, 1. Juli Kröpfl A.: Mikrochirurgische Techniken in der Traumatologie. OP-Pflegeseminar Bad Tatzmanndorf, 30. September Kröpfl A.: Intramedulläre Verfahren. 32. AO-Kurs Prinzipien der operativen Frakturbehandlung Salzburg, 18. Oktober Kröpfl A.: Replantationen in der Mikrochirurgie Mikrochirurgisches Seminar für Pflegepersonal, Linz, 27. November Kröpfl A.: Nervenkompressionssyndrome der oberen Extremität. 25. Fortbildungsseminar der Österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie Wien, 4. März Kröpfl A.: Beugesehnenverletzungen Therapeutisches Konzept Handchirurgischer Kurs, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Graz, 26. April Kröpfl A.: Neurovasculärer Insellappen Handchirurgischer Kurs, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Graz, 26. April Kröpfl A.: Einsatz der mikrochirurgischen Techniken in der Unfallchirurgie Eröffnungsveranstaltung Unfallkrankenhaus Linz, 2 Juli Kröpfl A., Thewanger G.: Beckenringverletzungen Anatomie und Klassifikation Jahrestagung der österr. Gesellschaft für Unfallchirurgie, Salzburg, 6. Oktober Kröpfl A.: Möglichkeiten der Mikrochirurgie in der Traumatologie 33 AO Fortgeschrittenenkurs für operative Frakturbehandlung, Salzburg 22. November Kröpfl A.: Die traumatische Hemipelvektomie Seminarabned der Medizinischen Gesellschaft Öberösterreich Unfallkrankenhaus Linz, 18.Jänner Kröpfl A.: Die Situation der Verbrennungsbehandlung in Europa und im Unfallkrankenhaus Linz Symposium über Verbrennungsbehandlung, Linz, 17. März Kröpfl A.: Weichteilmanagement am distalen Unterschenkel 43. AO Symposium, Kufstein, 21. April Kröpfl A.: Das neue Unfallkrankenhaus Linz: Schwerpunkte Aufgaben Möglichkeiten Gesundheit-Förderungs-Konferenz, Linz, 24. April Kröpfl A.: Intramedulläre Verfahren 34. AO Kurs über Prinzipien der operativen Frakturbehandlung, Salzburg, 9. Mai 2006

19 229. Kröpfl A.: Stabilisierungsprinzipien am Oberschenkelschaft 34. AO Kurs über Prinzipien der operativen Frakturbehandlung, Salzburg, 9. Mai Kröpfl A., Reischl M., Thewanger G., Loidl W., Schrei K.: Traumatic hemipelvectomy. A case report and comments on a multidisciplinary approach 7 th European Trauma Congress, Laibach, 16. Mai Kröpfl A.: Knochenbrüche im höheren Lebensalter MiniMed Studium, Linz, 31. Mai Kröpfl A.: Knochenbrüche im höheren Lebensalter MiniMed Studium, Ried im Innkreis, 1. Juni Kröpfl A.: Das Leistungsspektrum des neuen Unfallkrankenhauses Linz Rotary Abendveranstaltung, Unfallkrankenhaus Linz, 13. September Kröpfl A.: Mikrochirurgie in der Traumatologie Fortbildungsveranstaltung KH Steyr, Steyr, 30. September Kröpfl A.: Management des Weichteilschadens am Unterschenkel 12. Diako- Symposium, Leipzig, 13. Oktober Kröpfl A., Schmidhammer R., Redl H.: Thoraxtrauma-Polytrauma: Pathophysiologie der gegenseitigen Beeinflussung 42. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Salzburg, 10. November Kröpfl A., Mayr W., Reischl M., Bauer N., Peterlik C.: Schockraummanagement Das Traumakonzept im Unfallkrankenhaus Linz 42. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Salzburg, 10. November Kröpfl A., Reischl M., Thewanger G., Loidl W., Schrei K.: Die traumatische Hemipelvektomie Eine interdisziplinäre Herausforderung 42. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Salzburg, 11. November Kröpfl A.: Spätergebnisse nach Armamputationen. Symposium Handlos, Universitätsklinik für Plastische Chirurgie, Innsbruck, 18. November Kröpfl A.: Das Leistungsspektrum des neuen Unfallkrankenhauses Linz Wirtschaftskammer, Linz, 7. Dezember Kröpfl A., Loidl W.: Operative Versorgungsstrategien bei Polytrauma mit Beckenringverletzungen. Symposium Trauma und Vorerkrankung, Linz, 20. Jänner 2007

20 242. Kröpfl A.: Das Schockraumkonzept im Unfallkrankenhaus Linz. Seminarabend der Medizinischen Gesellschaft Oberösterreichs, Linz, 24. Jänner Kröpfl A.: Komplikationen am Oberschenkelschaft 44. AO-Symposium, Bad Aussee, 1. Februar Kröpfl A, Gassl: Die intramedulläre Osteosynthese der kniegelenksnahen Frakturen Linzer Traumasymposium, Linz, 20.April Kröpfl A.: Schenkelhals- und Humeruskopffraktur wann Osteosynthese, wann Endoprothese?. 15. Österreichisches Osteoporoseforum, St. Wolfgang, 4. Mai Kröpfl A.: Navigation in der postraumatischen Becken- und Acetabulumchirurgie 17. Goldegger Unfallchirurgische Tage, Goldegg, 16. Juni Kröpfl A, Kakpour Z., Bahrami S., Redl H.: Pulmonary response in hypovolemic shock, lung contusion and femoral fracture fixation Osteosynthese International, Strassbourg, 14. September Kröpfl A.: Technik und Gefahren der Marknagelung 32. Fortbildungsseminar der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Wien, 9. November Kröpfl A.: Nervenkompressionssyndrome der oberen Extremität 33. Fortbildungsseminar der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Wien, 25. Jänner Kröpfl A: Nervenverletzungen bei Metallentfernung 47. AO-Symposium, Salzburg, 11. April Kröpfl A: Frakturen im höheren Lebensalter 5. Linzer Kongress für Allgemeinmedizin, Linz, 19. September Kröpfl A: Intramedulläre Verfahren 38. AO Kurs Prinzipien der operativen Frakturbehandlung, Salzburg, 14. Oktober Kröpfl A: Stabilisierungsprinzipien am Oberschenkelschaft 38. AO Kurs Prinzipien der operativen Frakturbehandlung, Salzburg, 14. Oktober Kröpfl A: Relative Stabilität Intramedullärer Nagel 38. AO Kurs Prinzipien der operativen Frakturbehandlung, Salzburg, 14. Oktober Kröpfl A: Winkelstabile Osteosynthesen an der Hand AFOR Kurs, Pontresina, Schweiz, 5. Februar 2009

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Qualitätssicherung in der Behandlung von Bißwunden der Hand Viszeralchirurgie 33: 38, 1998 (Abstract) Behandlungsstrategie bei Verletzungen des PIP-Gelenkes eine kritische Betrachtung

Mehr

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm 27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 21. 23. September 2011, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums

Mehr

Weiterbildung Handchirurgie

Weiterbildung Handchirurgie Thema: Curriculum zur Weiterbildung Handchirurgie Klinik für Unfall,-Hand und Wiederherstellungschirurgie Sana Klinikum Biberach Ausbilder Verteiler: Kernkompetenz PD Dr R Stiletto Ausbildungsassistent

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Offene Fragen in der Handchirurgie 29. November 2014, Saarbrücken Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, während bei vielen Verletzungen und degenerativen

Mehr

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Kursprogramm Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Workshop mit praktischen Übungen 25. 27. Januar 2015 Anatomisches Institut Wien 25. Januar 2015 Theorie Umstellung

Mehr

58. AOTrauma Symposium Grenzfälle der operativen/konservativen Therapie. Ist die operative Therapie wirklich besser?

58. AOTrauma Symposium Grenzfälle der operativen/konservativen Therapie. Ist die operative Therapie wirklich besser? Programm 58. AOTrauma Symposium Grenzfälle der operativen/konservativen Therapie. Ist die operative Therapie wirklich besser? 22. 23. Jänner 2014 Bad Aussee, Österreich Home to Trauma & Orthopaedics 2

Mehr

E.O.Münch Sportärztliche Betreuung der alpinen Skirennläufer 18. Wissenschaftliche Tagung des Bayerischen Sportärzteverbandes. München 23. 25.11.

E.O.Münch Sportärztliche Betreuung der alpinen Skirennläufer 18. Wissenschaftliche Tagung des Bayerischen Sportärzteverbandes. München 23. 25.11. Vorträge: Die Schulterluxation und ihre Folgen Ski- und Eislaufseminar für Sportärzte. Oberstdorf 16. 22.1.83 Sportärztliche Betreuung der alpinen Skirennläufer 18. Wissenschaftliche Tagung des Bayerischen

Mehr

Wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftliche Tätigkeit Wissenschaftliche Tätigkeit Dissertation 5 bis 8-Jahres-Ergebnisse nach Hüfttotalendoprothese mit einem zementierten Titanschaft (Müller-Geradschaft). August 2001, Note: Cum Laude Originalarbeiten Rader

Mehr

WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN

WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN Univ.-Doz. Dr. Kröpfl Albert 1983-2013 232 PUBLIKATIONEN Als Erstautor: 113 Als Koautor: 119 417 VORTRÄGE Als Erstautor: 296 Als Koautor: 121 Habilitationsschrift PUBLIKATIONEN

Mehr

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 19.09. 21.09.2012, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

Nützliche Informationen

Nützliche Informationen 1. Literaturliste Nützliche Informationen 1. Literaturliste Autor Verlag Titel Bauer Kerschbaumer Thieme Operative Zugangswege in Orthopädie und Traumatologie Poisel Böhler, Lorenz Maudrich Die Technik

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Programm. 11. 15. Februar 2008 Graz Österreich. 37. AO Kurs. Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen

Programm. 11. 15. Februar 2008 Graz Österreich. 37. AO Kurs. Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen Programm 11. 15. Februar 2008 Graz Österreich 2008 37. AO Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen Grußwort Willkommen zum 37. AO Kurs "Zugangswege und Osteosynthesen" in Graz!

Mehr

Programm Operations-Workshops für Ärzte und OP-Personal 2013

Programm Operations-Workshops für Ärzte und OP-Personal 2013 Programm Operations-Workshops für Ärzte und OP-Personal 2013 Donnerstag Hamburg: 21. Februar 2013 Erfurt: 05. Juni 2013 Köln: 05. Dezember 2013 09:00 09:10 Begrüßung und Einführung AIOD 09:10 09:30 Grundlagen

Mehr

3. Universitätslehrgang Neuroorthopädie Disability Management 6. Modul

3. Universitätslehrgang Neuroorthopädie Disability Management 6. Modul 2015 Rummelsberger Orthopädentag Biomechanik und Gelenkerhalt 10. Januar 2015, Krankenhaus Rummelsberg bei Nürnberg 3. Universitätslehrgang Neuroorthopädie Disability Management 6. Modul 21.- 25. Januar

Mehr

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers Angaben zur Person Name, Vorname: Titel: Marti, Darius Dr. med. FMH Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates E-Mail: darius.marti@h-fr.ch Geburtsdatum: 11. Mai 1978 Zivilstand:

Mehr

3. AOTrauma Masterkurs mit praktischen Übungen an Modellen und Präparaten.

3. AOTrauma Masterkurs mit praktischen Übungen an Modellen und Präparaten. 3. AOTrauma Masterkurs mit praktischen Übungen an Modellen und Präparaten. Interdisziplinäres Management des polytraumatisierten Patienten. Minimalinvasive Osteosynthesen der oberen & unteren Extremität.

Mehr

39. AO Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen. Programm 9. 13. Februar 2009, Graz

39. AO Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen. Programm 9. 13. Februar 2009, Graz 39. AO Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen 2009 Programm 9. 13. Februar 2009, Graz Leitbild der AO Education Wir sehen unsere Mission darin, im medizinischen Aufbaustudium

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. Akhil P. Verheyden

Curriculum Vitae. Prof. Dr. Akhil P. Verheyden Curriculum Vitae Prof. Dr. Akhil P. Verheyden Geburtsjahr: 1959 Tätigkeit: Chefarzt der Klinik für Unfall-, Orthopädische und Wirbelsäulenchirurgie am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim Gebiet, Facharzt,

Mehr

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Begriffserklärung: Minimal-invasive Chirurgie = Schlüsselloch-/Knopfloch-Chirurgie Die minimal-invasive Operationstechnik (auch

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur Programm AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur 24. 26. Februar 2011 Bonn, Deutschland Home to Trauma & Orthopaedics Unser Leitbild AOTrauma will durch ein hochqualifiziertes

Mehr

Sturz auf die extendierte Hand

Sturz auf die extendierte Hand Sturz auf die extendierte Hand 1 Distale Radiusfraktur 2 Epidemiologie 10 25% aller Frakturen Deutschland 200 000 distale Radiusfrakturen / Jahr Altersgipfel: - 9-18 Jahre - > 50 Jahre (80%) Siebert H.R.,

Mehr

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität TÜBINGER SYMPOSIUM 2008 Defektdeckung an der oberen Extremität EINLADUNG&PROGRAMM Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie & Institut für klinische

Mehr

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss. Programm 13. 23. September 2009, Graz, Österreich

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss. Programm 13. 23. September 2009, Graz, Österreich AO Kurse für Hand, Becken und Fuss 2009 Programm 13. 23. September 2009, Graz, Österreich Grußwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Willkommen zu den AO Kursen für Hand, Becken und Fuss in Graz! Diese

Mehr

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Geseke, 10.04.2013 Ob Tennis oder Klavier, ob Friseur oder Bürokaufmann......wenn die Hand streikt, sind Experten gefragt Das Hospital zum Hl. Geist erweitert

Mehr

DR. GERALD KUCHLING FORTBILDUNGEN & KURSE 1997-2012

DR. GERALD KUCHLING FORTBILDUNGEN & KURSE 1997-2012 Fortbildungen, Kurse 1997 Veränderte Behandlungsstrategien bei HIV und AIDS durch die neuen antiretroviralen Kombinationstherapien, Ärztekammer Kärnten, Klagenfurt, 21.10.1997 Ethik in der Medizin, Ärztekammer

Mehr

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss Education 14. 24. September 2008 Graz Österreich 2008 AO Kurse für Hand, Becken und Fuss Grußwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Willkommen zu den Kursen für "Hand, Becken und Fuss" in Graz! Diese

Mehr

Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2016

Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2016 Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2016 Versorgung von Extremitätenfrakturen mit Marknagelosteosynthese und Fixateur externe (Basiskurs) Donnerstag Köln: 18. Februar 2016 Murnau: 23. Juni 2016

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2014

Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2014 Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2014 Versorgung von Extremitätenfrakturen mit Marknagelosteosynthese und Fixateur externe (Basiskurs) Donnerstag Berlin: 22. Mai 2014 Bremen: 05. Juni 2014

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HANDCHIRURGIE Herrn Prof. Dr.med. Wilhelm Schwartz Vorsitzender des Sachverständigenrates f. die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen c/o Bundesministerium für Gesundheit Am

Mehr

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie O & U Orthopädie und Unfallchirurgie Fit zum Facharzt 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn Übersicht Modul Thema 1 Allgemeine Orthopädie und Traumatologie 2 Schultergürtel und

Mehr

Univ. Prof. Dr. Christian Gäbler

Univ. Prof. Dr. Christian Gäbler Univ. Prof. Dr. Christian Gäbler Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie Univ. Prof. Dr. Christian Gäbler Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie Rennarzt Vienna City Marathon Chief

Mehr

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Programm 36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Orthopädie und Traumatologie. Sonderfach Grundausbildung (36 Monate)

Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Orthopädie und Traumatologie. Sonderfach Grundausbildung (36 Monate) Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Orthopädie und Traumatologie Anlage 23 Sonderfach Grundausbildung (36 Monate) 1. Diagnostik und Krankenbehandlung unter Berücksichtigung von geschlechtsspezifischen Besonderheiten

Mehr

Wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftliche Tätigkeit Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Joist Wissenschaftliche Tätigkeit I. Publikationen II. Vorträge III. Arbeitsgruppen/ Fortbildung IV. Wissenschaftliche Preise IV. Sonstige Aktivitäten I. Publikationen 1.

Mehr

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Kursprogramm 49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen 6. 12. Februar 2016 Graz, Österreich Home to Trauma & Orthopaedics 49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen

Mehr

Dierk, O. Vorlesung Sportmedizin 1996 Kniebandverletzungen Diagnose und Therapie

Dierk, O. Vorlesung Sportmedizin 1996 Kniebandverletzungen Diagnose und Therapie Sportorthopädie Stand 03/2014 Prof. Dr. med Oliver Dierk VERÖFFENTLICHUNGEN, VORTRÄGE, PRESSE Vorlesung Sportmedizin 1996 Kniebandverletzungen Diagnose und Therapie 6. Barmbeker Sportsymposion 01.09.1996,

Mehr

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Kursprogramm 49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen 6. 12. Februar 2016 Graz, Österreich Home to Trauma & Orthopaedics Unser Leitbild AOTrauma will durch ein

Mehr

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica 1 Einleitung Klinik Diagnostik Klassifikation Differenzialtherapie 2 Epidemiologie - 4% aller Frakturen -33% aller Ellenbogenfrakturen -33% regionale

Mehr

Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1

Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1 Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1 Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus

Mehr

2008, A. Jubel, J. Andemahr, Rehm KE. Intramedulläre Schienung von Klavikulafrakturen. Trauma und Berufskrankheit, 10 Suppl.

2008, A. Jubel, J. Andemahr, Rehm KE. Intramedulläre Schienung von Klavikulafrakturen. Trauma und Berufskrankheit, 10 Suppl. Literaturverzeichnis 1. Originalarbeiten in peer-reviewed Zeitschriften als Erstautor 2008, A. Jubel, J. Fischer, J. Andemahr, J. Isenberg, G. Schiffer, M. Stoddart, K. E. Rehm und H.J. Häuselmann. Transplantation

Mehr

OA Priv.-Doz. Dr. Markus Figl Facharzt für Unfallchirurgie, Sportarzt, Notarzt

OA Priv.-Doz. Dr. Markus Figl Facharzt für Unfallchirurgie, Sportarzt, Notarzt OA Priv.-Doz. Dr. Markus Figl Facharzt für Unfallchirurgie, Sportarzt, Notarzt Klinische Ausbildung und Werdegang Oberarzt der Unfallchirurgie am Landesklinikum Krems seit 8/2012 Habilitation und Verleihung

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

MHK. Mikrochirurgie und Defektdeckung an der Hand 19.04. - 21.04. 2012. Wissenschaftliche Leitung > Dr. Dietmar Hager, Diakonissen Krankenhaus, A-Linz

MHK. Mikrochirurgie und Defektdeckung an der Hand 19.04. - 21.04. 2012. Wissenschaftliche Leitung > Dr. Dietmar Hager, Diakonissen Krankenhaus, A-Linz www.maz.at 19.04. - 21.04. 2012 maz Schulungszentrum Linz MHK Mikrochirurgie und Defektdeckung an der Hand Wissenschaftliche Leitung > Dr. Dietmar Hager, Diakonissen Krankenhaus, A-Linz Referenten >Dr.

Mehr

AOTrauma Kurse für Becken, Fuss und Hand

AOTrauma Kurse für Becken, Fuss und Hand AOTrauma Kurse für Becken, Fuss und Hand Programm 2010 13. 23. September 2010, Graz, Österreich Grußwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Willkommen zu den AOTrauma Kursen für Hand, Becken und Fuss in

Mehr

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Nervenkompressionssyndrome und Frakturen und Pseudarthrosen der Karpalia 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

Hands On Hands Vienna

Hands On Hands Vienna OP-WORKSHOP Hands On Hands Vienna Theorie & Praxis // Handchirurgie fotolia.com/sebastian Kaulitzky Rhizarthrose von der Stabilisierung bis zur Endoprothese 19. und 20. November 2015 // Orthopädisches

Mehr

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß?

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Einladung und Programm Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Mitgliedsfirmen der awiso Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie zum Praxistag Winkelstabilität mit Hand und Fuß? der freien Arbeitsgemeinschaft

Mehr

KONGRESSÜBERSICHT 2012

KONGRESSÜBERSICHT 2012 Information Information KONGRESSÜBERSICHT 2012 NATIONAL Datum Tagung/Kongress Auskunft JANUAR 2012 11.-14.01. 30. Jahrestagung der Deutschsprachigen AG für Verbrennungsbehandlung (DAV) Falkensteiner Hotel,

Mehr

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut?

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Heidelberg, 15. Oktober 2015 Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Prof. Dr. med. Günter Germann, einer der führenden Plastischen Chirurgen Deutschlands nimmt Stellung Ob Die Welt, der Stern,

Mehr

Hüft- und Leistenschmerz. Veranlagung, Überlastung oder beginnender Verschleiss? Publikumsvortrag Hirslanden Klinik Birshof, 03.12.

Hüft- und Leistenschmerz. Veranlagung, Überlastung oder beginnender Verschleiss? Publikumsvortrag Hirslanden Klinik Birshof, 03.12. Ilchmann 1 PD Dr. med. Thomas Ilchmann, PhD LEONARDO Ärzte für Orthopädie und Traumatologie Hirslanden Klinik Birshof Reinacherstrasse 28 CH-4142 Münchenstein Vorträge für Fort-/ Weiterbildung Periacetabuläre

Mehr

10 Unterarm. 10.1 Vorbemerkungen

10 Unterarm. 10.1 Vorbemerkungen Vorbemerkungen III 10.1 Seite 1 10 10.1 Vorbemerkungen Verletzungen und Erkrankungen des s sind häufig. Sie kommen in allen Altersstufen und bei beiden Geschlechtern vor. Entsprechend oft werden daher

Mehr

Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters?

Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters? Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters? 21./22. Juni 2013 In Kooperation mit Willkommen in Aachen Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Versorgung von Frakturen sowohl des wachsenden

Mehr

Handchirurgie. Patienteninformation

Handchirurgie. Patienteninformation Handchirurgie Patienteninformation Handchirurgie am Klinikum St. Georg Die Hand stellt flächenmäßig zwar nur einen relativ kleinen Teil unseres Körpers dar, sie birgt jedoch eine Vielzahl hochentwickelter

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE Veranstalter: Alle Anzeigemenge: 10 /25 /50 Suchen Sportmedizintage Medical Park Chiemsee Bernau am Chiemsee Medical Park Chiemsee 30.06.2016 III.

Mehr

Wirbelsäulenverletzungen

Wirbelsäulenverletzungen Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie Wirbelsäulenverletzungen Vorprogramm 51. Jahrestagung 01. 03. Oktober 2015 Salzburg 2015 Es wird angestrebt, die ÖGU Jahrestagung nach den Kriterien des

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Marius Johann Baptist Keel, MD, FACS

Curriculum Vitae. Prof. Marius Johann Baptist Keel, MD, FACS Curriculum Vitae Prof. Marius Johann Baptist Keel, MD, FACS Vice chairman Head of Spinal and Pelvic Surgery and Traumatology Department of Orthopedic and Trauma Surgery University Hospital Bern Inselspital

Mehr

PUBLIKATIONEN VORTRÄGE

PUBLIKATIONEN VORTRÄGE PUBLIKATIONEN VORTRÄGE Der Einsatz elektronischer Bildanalysesysteme in der Knochenhistomorphometrie 5. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Osteologie 16.-18. März 1990 in Frankfurt am Main September

Mehr

Block Lebensmitte III/ Extremitäten

Block Lebensmitte III/ Extremitäten Block Lebensmitte III/ Extremitäten Dauer: 5. bis 6. Woche des Wintersemesters 2006/07 Montag, 13.11.2006 bis Freitag, 24.11.2006 Einführung: Montag, 16.10.06, 13.15 14:00 Uhr, SR 5, 4. Ebene, TÄF, CCM

Mehr

Jahresbericht 2008. Abteilung für Plastische, Äesthetische und Rekonstruktive Chirurgie 2008

Jahresbericht 2008. Abteilung für Plastische, Äesthetische und Rekonstruktive Chirurgie 2008 Jahresbericht 2008 Abteilung für Plastische, Äesthetische und Rekonstruktive Chirurgie 2008 Vorstand: Univ.-Doz. Prim. Dr. P. Kompatscher Personalbesetzung per 31.12.2008 Facharzt: Assistenzärzte: Dr.

Mehr

Jahresbericht 2009 Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 2009

Jahresbericht 2009 Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 2009 Jahresbericht 2009 Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie 2009 Vorstand: Univ.-Doz. Prim. Dr. Personalbesetzung per 31.12.2009 Oberarzt: Facharzt: Assistenzärzte: Dr. H. Wallner Dr. I. Plötzeneder

Mehr

Block Lebensmitte III/ Extremitäten

Block Lebensmitte III/ Extremitäten Block Lebensmitte III/ Extremitäten Dauer: 5. bis 6. Woche des Wintersemesters 2008/, Montag, 10.11.2008 bis Freitag, 21.11.2008 Einführung: Montag, 13.10.08, 12:15 12:45 gemeinsam für Block Lebensmitte

Mehr

e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013

e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013 e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013 e.med das digitale Wissens-und Servicepaket von Springer Medizin Der Universalzugang zu medizinischem Wissen für Ihre Mitglieder Die e.bibliothek in e.med

Mehr

Traumakurs Alpbach, Österreich 2015 Extremitätentrauma/Kindertrauma

Traumakurs Alpbach, Österreich 2015 Extremitätentrauma/Kindertrauma ALPBACH 2015 Alpbach/Österreich 08.06. 12.06.2015 PROGRAMM Traumakurs Alpbach, Österreich 2015 Extremitätentrauma/Kindertrauma Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die Arbeitsgemeinschaft für

Mehr

Frühere Mandate. Meister ConCept GmbH, Bahnhofstrasse 55, CH-5001 Aarau, T +41 62 836 20 90, F + 41 62 836 20 97, info@meister-concept.

Frühere Mandate. Meister ConCept GmbH, Bahnhofstrasse 55, CH-5001 Aarau, T +41 62 836 20 90, F + 41 62 836 20 97, info@meister-concept. Frühere Mandate 2010 Kongressorganisation für die Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie Société Suisse de Chirurgie Società Svizzera di Chirugia 97. Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft

Mehr

CURRICULUM VITAE. Persönliche Daten:

CURRICULUM VITAE. Persönliche Daten: Dr.med.univ. Georg Hanselmayer Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie Schönbrunngasse 47 8010 Graz Tel: +43 664 4720777 Fax: +43 316 383234 e-mail: augenarzt@hanselmayer.at CURRICULUM VITAE Persönliche

Mehr

(Operativer Masterkurs) Medizinische Universität Wien Institut für Anatomie Währinger Strasse 13, Wien

(Operativer Masterkurs) Medizinische Universität Wien Institut für Anatomie Währinger Strasse 13, Wien Medizinische Universität Wien Institut für Anatomie Währinger Strasse 13, Wien 2011 31. Januar 2011 Open Wedge HTO - Valgisierende hohe tibiale Osteotomie (Operativer Grundkurs) 1. Februar 2011 Kniegelenksnahe

Mehr

Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013

Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013 Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013 W. Dube Streitfall HWS-Distorsion 22. Frankfurter BG-Seminar für Sachbearbeiter und Reha-Manager, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main, 15. Mai

Mehr

Plastische Chirurgie Handchirurgie

Plastische Chirurgie Handchirurgie Plastische Chirurgie Handchirurgie Vorwort Was bedeutet Plastische Chirurgie? Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, sehr geehrte Angehörige und Besucher, der Bereich Plastische-, Ästhetische-,

Mehr

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München 05.05.2001 Kinder- und plastische Chirurgie. Die Behandlung des Hämangioms, Lymphangioms sowie der venösen

Mehr

18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut

18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut 2. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Vorläufiges Programm Lisa Winger Verzweigung 18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

Programm. 12. Norddeutsches AOTrauma-Seminar Knochenheilungsstörung/Knochendefekte: Modernes Management 27. 28. November 2015, Hamburg Deutschland

Programm. 12. Norddeutsches AOTrauma-Seminar Knochenheilungsstörung/Knochendefekte: Modernes Management 27. 28. November 2015, Hamburg Deutschland Programm 12. Norddeutsches AOTrauma-Seminar Knochenheilungsstörung/Knochendefekte: Modernes Management 27. 28. November 2015, Hamburg Deutschland 2 12. Norddeutsches AOTrauma-Seminar Hamburg Willkommen

Mehr

Plastische Chirurgie-ein oft verkanntes Fach zwischen Botox und Transplantation! Edgar Biemer. TUM emeritus of excellence

Plastische Chirurgie-ein oft verkanntes Fach zwischen Botox und Transplantation! Edgar Biemer. TUM emeritus of excellence Plastische Chirurgie-ein oft verkanntes Fach zwischen Botox und Transplantation! Edgar Biemer TUM emeritus of excellence Praxisklinik CASPARI München Plastische Chirurgie Wiederherstellung von Form und

Mehr

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Vorstand der Abteilung Allgemein und Viszeral-Chirurgie KLINIKUM KLAGENFURT am WÖRTHERSEE Feschnigstraße 11 A - 9020 Klagenfurt am Wörthersee T: +43

Mehr

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie Information Ihre Ansprechpartner Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander T. Wild Facharzt für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Chirotherapie,

Mehr

8. Osteosynthesekurs am 3. und 4. Juni 2010

8. Osteosynthesekurs am 3. und 4. Juni 2010 Dr. med. Klaus-Dieter Rudolf Chefarzt der Abteilung für Handchirurgie, Plastische und Mikrochirurgie Zentrum für Schwerbrandverletzte Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg Bergedorfer Str.

Mehr

I. Ausbildung, berufliche Stationen

I. Ausbildung, berufliche Stationen I. Ausbildung, berufliche Stationen 1945 geboren in Oldenburg i. O. 1955-1963 Gymnasium in Hann. Münden 1963-1965 Wehrdienst ( Leutnant der Res.) 1965-1966 Studien in Kiel und Göttingen 1967-1970 Medizin

Mehr

Wissenschaftliche Vorträge 2010-2014 Stand: 01.01.2015

Wissenschaftliche Vorträge 2010-2014 Stand: 01.01.2015 1 Wissenschaftliche Vorträge 2010-2014 Stand: 01.01.2015 Der lumbosakrale Übergang Herausforderungen und Lösungen 9. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft 11. Dezember 2014, Leipzig Das intraoperative

Mehr

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie. Knappschaftskrankenhaus Bottrop

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie. Knappschaftskrankenhaus Bottrop medizinisches netz Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie Knappschaftskrankenhaus Bottrop Chefarzt Dr. med. Klaus Peitgen Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Mehr

Handchirurgie/Plastische Chirurgie bei Schwerverletzten

Handchirurgie/Plastische Chirurgie bei Schwerverletzten Handchirurgie/Plastische Chirurgie bei Schwerverletzten O. Frerichs Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Ästhetische Chirurgie Handchirurgie Städt. Klinikum Mitte - Bielefeld Problem Handverletzung

Mehr

MHK. Mikrochirurgie und Defektdeckung an der Hand 10.04. - 12.04. 2014

MHK. Mikrochirurgie und Defektdeckung an der Hand 10.04. - 12.04. 2014 www.maz.at 10.04. - 12.04. 2014 maz Schulungszentrum Linz MHK Mikrochirurgie und Defektdeckung an der Hand Wissenschaftliche Leitung > PD Dr. Heinrich Schubert, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Salzburg

Mehr

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Seite 1 von 5 Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie 1. Einführung Ziel der Weiterbildung zum sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Basisweiterbildung zur Erlangung der Facharztkompetenz

Mehr

Langzeitergebnisse nach Polytrauma

Langzeitergebnisse nach Polytrauma Langzeitergebnisse nach Polytrauma Dr. med. R. Pfeifer Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen (Prof. Dr. H.-C. Pape, FACS) Einleitung Rückgang der Mortalität in der Polytrauma

Mehr

Vorträge. AC - Gelenksverletzungen und chron. Beschwerden von Seiten des AC Gelenkes im Rahmen des OÖ. Ärztekongresses am 29.6.

Vorträge. AC - Gelenksverletzungen und chron. Beschwerden von Seiten des AC Gelenkes im Rahmen des OÖ. Ärztekongresses am 29.6. Vorträge AC - Gelenksverletzungen und chron. Beschwerden von Seiten des AC Gelenkes im Rahmen des OÖ. Ärztekongresses am 29.6.96 in Gmunden Bandläsionen am oberen Sprunggelenk im Rahmen des orthopädisch

Mehr

Rundschreiben D 22/2015

Rundschreiben D 22/2015 DGUV, Landesverband Nordost, Fregestr. 44, 12161 Berlin An die beteiligten Durchgangsärzte und Durchgangsärztinnen VAV-Krankenhäuser SAV-Krankenhäuser Ärzte und Ärztinnen der handchirurgischen Versorgung

Mehr

Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung Fort- und Weiterbildung Monatliche Fortbildung im Rahmen des Gefäßzentrums (siehe Fortbildungskalender) Monatliche Fortbildung im Rahmen des Chirurgischen Zentrums (siehe Fortbildungskalender) Wöchentliche

Mehr

Kommen Sie mit uns nach Berlin und entdecken Sie die brandneuen Seminare!

Kommen Sie mit uns nach Berlin und entdecken Sie die brandneuen Seminare! Kommen Sie mit uns nach Berlin und entdecken Sie die brandneuen Seminare! www.dkou.org DKOU Teaser !!NEU AB 2015!! ZWEI SEMINARSTRÄNGE PARALLEL: BASICS + FORTGESCHRITTENE ORTHO UND TRAUMA VON KOPF BIS

Mehr

Sturz mit Folgen - der Oberschenkelhalsbruch im höheren Alter

Sturz mit Folgen - der Oberschenkelhalsbruch im höheren Alter Sturz mit Folgen - der Oberschenkelhalsbruch im höheren Alter Prof. Dr. med. R. Smektala Leitender Arzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer - Universitätsklinik

Mehr

Panta rhei Alles im Fluss?

Panta rhei Alles im Fluss? Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Städtisches Klinikum Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden Marcolini-Praxisklinik Dresden Praxis für Hand- und Plastische Chirurgie 8.Dresdner Handkurs 2013 Panta

Mehr

Kosten und Komplikationen der Materialentfernung

Kosten und Komplikationen der Materialentfernung Trauma Berufskrankh 2007 9[Suppl 3]: S297 S301 DOI 10.1007/s10039-007-1287-3 Online publiziert: 9. September 2007 Springer Medizin Verlag 2007 M. Müller T. Mückley G.O. Hofmann Klinik für Unfall-, Hand-

Mehr

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18.

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. Programm Intensivkurs Ellenbogen und 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. März 2016, Köln Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Zentrum Anatomie/ Klinikum Region Hannover, Klinikum Nordstadt Vorwort

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie Johanniter-Krankenhaus Gronau Herzlich Willkommen in unserer Klinik Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientin, lieber Patient! Im Zentrum unserer

Mehr

DGfM-Herbstsymposium, 19.10.07, D. D. Selter

DGfM-Herbstsymposium, 19.10.07, D. D. Selter Erlösoptimierung D. D. Selter Ärztlicher Leiter Stabstelle Medizincontrolling Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau Herbstsymposium der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.v. 19.10.2007

Mehr

Freitag und Samstag 16. 17. Mai 2003

Freitag und Samstag 16. 17. Mai 2003 13. Berliner Arthroskopie-Kurs Grundkurs Kniegelenk Arthroskopische Knie- und Schulterchirurgie Gemeinschaftsveranstaltung Berliner Kliniken Freitag und Samstag 16. 17. Mai 2003 Unter dem Patronat der

Mehr

Seminare & Veranstaltungen

Seminare & Veranstaltungen Verein für Innovation Seminare & Veranstaltungen 2014 Kluckygasse 6/13, 1200 Wien Sehr geehrte KollegInnen Unsere Seminare stehen für Erfahrungsaustausch und Innovation. Anschließend findet immer unsere

Mehr

Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe

Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe VINZENZ STIPENDIUM Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe Die Vinzenz Gruppe vergibt im Jahr 2014 Förderstipendien in der Gesamthöhe von 3.500 für Diplomarbeiten an österreichischen

Mehr