48. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen- Ohrenärzte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "48. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen- Ohrenärzte"

Transkript

1 Trends in der plastisch-ästhetischen Chirurgie in der HNO von Prof. Dr. med. Werner J. Heppt Autor: Werner J. Heppt, Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf-, Halschirurgie, Plastische Gesichtschirurgie, Klinikum Karlsruhe ggmbh, Einleitung: Der Boom plastisch-ästhetischer Eingriffe hält unvermindert an und wurde in den letzten 10 Jahren nur durch Zeiten wirtschaftlicher Rezession gebremst. Nach Schätzungen der Amerikanischen Gesellschaft für ästhetisch-plastische Chirurgie wird die Zahl von derzeit etwa 1,6 Millionen Eingriffen pro Jahr bis 2030 auf etwa 3,8 Millionen steigen, was einer jährlichen Steigerungsrate von 7,1 % entspricht. Selbst bei größeren wirtschaftlichen Rezessionen erwartet man 1-2 %ige Steigerungen (Broer 2014). Zu den häufigsten Eingriffen zählen neben Brustoperationen und Liposuktionen Lidplastiken und Rhinoplastiken. Rhinoplastik: Dem allgemeinen minimalinvasiven Trend gegenläufig sind Entwicklungen in der Nasenchirurgie. Gestiegene Ansprüche an ästhetische und funktionelle Ergebnisse haben dazu geführt, dass bei komplexen Deformitäten der offene Zugang mit seinen präzisen Rekonstruktionsmöglichkeiten favorisiert wird (Daniel 2010, Lee 2014). Bei der Höckerabtragung hat sich das segmentale Vorgehen mit Belassen der Seitenknorpel und größtmöglicher Schonung der K-Zone durchgesetzt (Component Hump Resection). Zur Rekonstruktion des Nasenrückens erscheinen bei Primäreingriffen die Readaptation der Seitenknorpel mit und ohne Naht sowie Spreader Flaps ausreichend, Spreader Grafts hingegen entbehrlich (Roostaeian 2014). Bei der Augmentation des Nasenrückens haben sich klein gewürfelte Knorpeltransplantate stabilisiert durch humane Faszie (Daniel 2004) oder Fibrinkleber (Bullocks 2011) bewährt. Wird Fremdmaterial verwendet, ist in jedem Fall an die präoperative Risikoaufklärung bzw. postoperative Sicherungsaufklärung zu denken. Ohrmuscheleingriffe: Die heute gängigen konventionellen Methoden der Ohrmuschelrekonstruktion basieren auf zwei Verfahren, autologem Rippenknorpel und Medpore-Implantaten. Mit beiden Verfahren lassen sich bei entsprechender Erfahrung gute Ergebnisse erzielen, wobei die Vorteile des körpereigenen Materials und der geringeren Extrusionsrate bei Rippenknorpel der Einzeitigkeit, fehlenden Spenderareal-Problemen und partiell feineren Ohrmuschelkonturen der Medpore- Implantate gegenüberstehen (Constantine 2014). Zur Korrektur abstehender Ohrmuscheln haben sich Ausdünnungs- und Nahttechniken gegenüber früher gebräuchlichen Exzisions-, Inzisionsverfahren durchgesetzt. Sie sind weniger invasiv, liefern harmonische Konturen und gehen normalerweise mit keinen gravierenden Komplikationen einher. In einer jüngsten Studie an 72 Patienten lag die Komplikationsrate bei der inzisionslosen Otoplastik bei 14 %, die Revisionsrate bei 13 % (Mehta 2014). Zusätzlich zur anterioren Knorpelschwächung und Legung von Matratzennähten haben sich nach eigener Erfahrung die Durchtrennung der anterioren Helixligamente und Rotation der hyperplastischen Concha nach Furnas bewährt. Seite 1

2 Lidplastik, Facelift: Der Trend bei der Ober- und Unterlidplastik ist, möglichst auf Fettexzisionen zu verzichten und eher Fetttranspositionen vorzunehmen. Belassen des medialen präaponeurotischen Fettkörpers, Lateroposition medialer Fettanteile sowie die Kontourierung der Lidfurche durch sparsame Muskelexzision und Fassen tiefer liegenden Bindegewebes bei der Hautnaht sind wichtige Schritte für ein natürliches Oberlidergebnis (Weissmann 2013). Die Technik der Fetttransposition hat sich auch bei der Unterlidplastik durchgesetzt. Nach Ablösen des Orbita retinierenden Ligaments und der Orbicularis-Fasern wird prolabiertes Fett nicht reseziert, sondern über den knöchernen Infraorbitalrahmen nach unten geschlagen. Zusätzliches Anheben des unter den Orbicularisfasern gelegenen Fettkörpers (SOOF) hilft den Übergang zum Mittelgesicht zu glätten (Drolet 2014). Aus Gründen der besseren Übersicht geht der Trend heute eher weg vom transkonjunktivalen Zugang wieder hin zum transkutanen Vorgehen (Collar 2013). Bei Gesichtsstraffungen ist das Interesse am nichtinvasiven Fadenlift ungebrochen. Häufig verwendet werden eingekerbte Polypropylenfäden (Park 2014) oder Polydioxanon (PDS)-Fäden mit sog. Cones, die aus Poly-Milchsäure bestehen (Kalra 2008). Da es sich in den überwiegenden Fällen um nichtresorbierbares Fadenmaterial handelt, sind die Patienten über alle Komplikationsmöglichkeiten, einschließlich der Möglichkeit von therapieresistenten Granulomen aufzuklären. Die heute geläufigsten Techniken des konventionellen Facelifts sind das MACS-Lift (Mast 2014) und das biplanare SMAS-Lift (Guyuron 2010, Rousso 2014). Beide werden oft mit einer Platysmaplastik kombiniert. Filler: Fillerunterspritzungen gehören weiter zu den häufigsten ästhetischen Behandlungen und werden zunehmend auch bei Nasenkorrekturen eingesetzt. Die sog. Medical Rhinoplasty avanciert zu einem willkommenen Verfahren, postoperative Unregelmäßigkeiten auszugleichen oder Formveränderungen der Nase auch ohne Operation zu erreichen (Kurkjian 2014). Zu beachten ist, dass es auch bei der Verwendung von Hyaluronsäure zu gravierenden Komplikationen, wie Nekrosen, kommen kann, die eine sofortige Behandlung erfordern (Sclafani 2009). Besondere Gefahrenzonen an der Nase sind Glabella und Nasion sowie der Nasenflügel (Park 2011). Um vaskuläre Läsionen zu vermeiden, sollten in Gesichtsregionen möglichst atraumatische stumpfe Kanülen verwendet werden (Fulton 2012). Fett bietet sich als autologes Füllmaterial bei größerem Augmentationsbedarf an, ist jedoch vom Zeitbedarf deutlich aufwändiger und an strenge sterile Kautelen gebunden. Von vielen Operateuren wird es heute routinemäßig mit einem Facelift kombiniert (Rohrich 2014). Rekonstruktive Chirurgie: Wie in der übrigen Gesichtschirurgie, wird auch bei rekonstruktiven Eingriffen ein ästhetisch optimales Ergebnis angestrebt. Dies beginnt bei der Schnittführung und Dissektion und endet nach erfolgreicher Tumorentfernung mit der Defektdeckung. Beispiele hierfür sind die Entfernung periorbitaler subkutaner Tumoren über einem kosmetisch günstigen Blepharoplastikzugang oder die Präparation eines SMAS-Lappens vor Entfernung eines Parotistumors, wodurch spätere Defekte besser ausgeglichen und möglicherweise der Entstehung eines Freyschen Syndroms entgegengewirkt werden kann (Barberá 2014). Neben den ästhetischen Gesichtseinheiten, RSTL-Linien, der Art und Größe eines Gesichtsdefekts bestimmen Alter und Gesundheitszustand die Wahl der Defektdeckung. So sollte bei einem Patienten in schlechtem Allgemeinzustand beispielsweise Seite 2

3 eine anstehende Komplettrekonstruktion eines Nasenflügels nicht durch eine aufwändige Stirnlappentechnik erfolgen, sondern mittels einer weniger invasiven, einzeitigen Technik wie einen nasolabialen Perforatorlappen der A. facialis (D`Arpa 2014). Mit der neuen Generation finanzierbarer intraoperativer CT-Scanner beginnt auch in der rekonstruktiven Chirurgie eine neue Ära. Hochwertige fahrbare CT-Scanner ermöglichen ohne Zeitverzug eine intraoperative Sofortdiagnostik und geben dem Operateur vor allem bei traumatologischen Fällen wichtige Informationen über das Repositions- oder Rekonstruktionsergebnis. Ausblick: Parallel mit der Verfeinerung der Operationstechniken eröffnen technische Innovationen in der plastischen Gesichtschirurgie neue faszinierende Möglichkeiten. Morphometrische 3D-Analysen (Bared 2014), Strömungssimulationen der oberen Atemwege (Hildebrandt 2013) und hochwertige intraoperative CT-Scanner machen es in vielen Bereichen erstmals möglich, Operationsergebnisse objektiv zu erfassen und den Wert unterschiedlicher OP-Techniken zu evaluieren. Jüngst veröffentlichte in-vitro und in-vivo Studien aus dem Bereich Tissue-Engineering und digitaler 3D Print (Gerstle 2014) stellen Lösungen beim Ersatz von Körperteilen in Aussicht, die weit über die Herstellung einer autologen Knorpelmatrix für Septum- und Nasenflügelrekonstruktionen (Mendelson 2014) oder die Beschichtung alloplastischer Ohrmuschelimplantate mit autologen Chondrozyten (Hwang 2014) hinausgehen. Literatur: 1. Broer N, Levine, S, Juran, S. Plastic Surgery: Quo Vadis? Current Trends and Future Projections of Aesthetic Plastic Surgical Procedures in the United States. Plastic & Reconstructive Surgery. March Volume Issue 3 - p 293e 302e 2. Daniel R. Mastering Rhinoplasty: A Comprehensive Atlas of Surgical Techniques with Integrated Video Clips Springer New York. 3. Lee SB, Jang YJ. Treatment Outcomes of Extracorporeal Septoplasty Compared With In Situ Septal Correction in Rhinoplasty. JAMA Facial Plast Surg. Published online July 31, Roostaeian J, Unger J, Lee M, Geissler P, Rohrich Rod J. Reconstitution of the nasal dorsum following component dorsal reduction in primary rhinoplasty. Plastic & Reconstructive Surgery, March Volume Issue 3 - p Daniel RK, Calvert JW. Diced cartilage grafts in rhinoplasty surgery. Plast Reconstr Surg Jun;113(7): Bullocks JM, Echo A, Guerra G, Stal S, Yuksel E. A novel autologous scaffold for diced-cartilage grafts in dorsal augmentation rhinoplasty. Aesthetic Plast Surg Aug;35(4): Constantine K, Gilmore J, Lee K, Leach Jr J,.Comparison of Microtia Reconstruction Outcomes Using Rib Cartilage vs Porous Polyethylene Implant. JAMA Facial Plast Surg. 2014;16(4): Mehta S, Gantous A. Incisionless Otoplasty. A Reliable and Replicable Technique for the Correction of Prominauris. JAMA Facial Plast Surg. Published online September 11, Weissmann J, Most S. Upper lid blepharoplasty. Facial Plast Surg 2013:29: Drolet B, Sullivan P. Evidence-Based Medicine: Blepharoplasty. Plastic & Reconstructive Surgery, May Volume Issue 5 - p Seite 3

4 11. Collar R, Lyford-Pike S, Byrne P. Algorithmic approach to lower lid blepharoplasty. Facial Plast Surg 2013;29: Park TH, Seo SW, Whang KW. Facial rejuvenation with fine-barbed threads: the simple Miz lift. Aesthetic Plast Surg Feb;38(1): Kalra R. Use of barbed threads in facial rejuvenation. Indian J Plast Surg. Oct 2008; 41(Suppl): S93 S Mast BA. Advantages and limitations of the MACS lift for facial rejuvenation. Ann Plast Surg Jun;72(6):S Guyuron B. An evidence-based approach to face lift. Plast Reconstr Surg Dec;126(6): Rousso D, Rutherford K. Biplanar superficial musculoaponeurotic system imbrication rhytidectomy. Facial Plast Surg 2014:30: Kurkjian TJ, Ahmad J, Rohrich RJ. Soft-tissue fillers in rhinoplasty. Plast Reconstr Surg Feb;133(2):121e-6e. 18. Sclafani A, Fagien S. Treatment of injectable soft tissue filler complications. Dermatol Surg Oct;35 Suppl 2: Park TH, Seo SW, Kim JK, Chang CH. Clinical experience with hyaluronic acidfiller complications. J Plast Reconstr Aesthet Surg Jul;64(7): Fulton J, Caperton C, Weinkle S, Dewandre L. Filler injections with the blunt-tip microcannula. J Drugs Dermatol Sep;11(9): Rohrich RJ, Ghavami A, Constantine FC, Unger J, Mojallal A. Lift-and-fill face lift: integrating the fat compartments. Plast Reconstr Surg Jun;133(6):756e- 767e 22. Barberá R, Castillo F, D'Oleo C, Benítez S, Cobeta I. Superficial musculoaponeurotic system flap in partial parotidectomy and clinical and subclinical Frey's syndrome. Cosmesis and quality of life. Head Neck Jan;36(1): D'Arpa S, Pirrello R, Toia F, Moschella F, Cordova A. Reconstruction of Nasal Alar Defects with Freestyle Facial Artery Perforator Flaps. Facial plast Surg 2014; 30(03): Bared A, Rashan A, Caughlin BP, Toriumi DM. Lower lateral cartilage repositioning. Objective analysis using 3-dimensional imaging. JAMA Facial Plast Surg. 2014;16(4): Hildebrandt T, Goubergrits L, Heppt WJ, Bessler S, Zachow S. Evaluation of the intranasal flow field through computational fluid dynamics. Facial Plast Surg Apr;29(2): Mendelson, A Ahn J, Paluch K, Embree M, Mao J. Engineered Nasal Cartilage by Cell Homing: A Model for Augmentative and Reconstructive Rhinoplasty. Plastic & Reconstructive Surgery, June Volume Issue 6 - p Hwang C, Lee B, Green D, Jeong S, Khang G, Jackson J, Atala, A, Lee S, Yoo J. Auricular Reconstruction Using Tissue-Engineered Alloplastic Implants for Improved Clinical Outcomes. Plastic & Reconstructive Surgery, March Volume Issue 3 - p 360e 369e 28. Gerstle T, Ibrahim A, Kim P, Lee B, Lin S. A Plastic Surgery Application in Evolution: Three-Dimensional Printing. Plastic & Reconstructive Surgery, February Volume Issue 2 - p Seite 4

5 V 26 Trends in der plastischästhetischen Chirurgie in der HNO Werner J. Heppt Klinik für HNO-Heilkunde Kopf-, Halschirurgie Plastische Gesichtschirurgie Klinikum Karlsruhe ggmbh 48. Fortbildungsveranstaltung HNO-Facharzt-Medizin in der Zukunft Statistik Amerikanische Gesellschaft für ästhetisch-plastische Chirurgie Eingriffe/Jahr: ,6 Millionen 2030 ca. 3,8 Millionen Jährl. Steigerungsrate: 7,1% Häufigste Eingriffe: Brustoperationen, Liposuktionen Lidplastiken, Rhinoplastiken. Broer N et al. Plastic Surgery: Quo Vadis? Cu rrent Trends and Future P rojections of Aesthetic Plastic Surgical Procedures in the United States. Plastic & Reconstructive Surgery. March 2014, Vol 133, Issue 3, Themen Rhinoplastik Ohrmuscheleingriffe Lidplastik, Facelift Filler Rekonstruktive Chirurgie Seite 5

6 Fazit In allen Bereichen gestiegene ästhetische und funktionelle Ansprüche Gute Langzeitergebnisse erfordern stabile, gewebsschonende OP-Techniken Übersichtliche Zugänge erlauben höhere Präzision Fremdmaterialien erfordern Aufklärung! Vorsicht vor nicht resorbierbaren Materialien Ausblick Morphometrische 3D-Analysen Strömungssimulationen Tissue-Engineering Digitaler 3D Print Seite 6

Lectures given on invitation

Lectures given on invitation Lectures given on invitation Dezember 2009: Brow- and Temporal Lift with Direct Skin Excision International Symposium for Plastic Surgeons: Oculoplastic Surgery Munich November 2009: Difficult Septum Secondary

Mehr

Erich Lexer 1931. Plastische und rekonstruktive Chirurgie. Plattenepithelkarzinom

Erich Lexer 1931. Plastische und rekonstruktive Chirurgie. Plattenepithelkarzinom Erich Lexer 1931 Plastische und rekonstruktive Chirurgie Prof. DDr. Günter Lauer Wiederherstellungschirurgie zur Beseitigung von angeborenen und durch Krankheit, Verletzung oder Operationen erworbene Gewebslücken,

Mehr

Rekonstruktive Chirurgie von Kehlkopf und Trachea. von Prof. Dr. Dr. h. c. Rudolf Hagen

Rekonstruktive Chirurgie von Kehlkopf und Trachea. von Prof. Dr. Dr. h. c. Rudolf Hagen Rekonstruktive Chirurgie von Kehlkopf und Trachea von Prof. Dr. Dr. h. c. Autor: Prof. Dr. Dr. h. c., Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen, Universitätsklinikum

Mehr

Sofortige Beckenbodenrekonstruktion mit einem Rektus abdominis Lappen ( VRAM) nach abdominoperinealer Rektumamputation bei Rektum- und Analkarzinom

Sofortige Beckenbodenrekonstruktion mit einem Rektus abdominis Lappen ( VRAM) nach abdominoperinealer Rektumamputation bei Rektum- und Analkarzinom Rekonstruktive Mikrochirurgie Handchirurgie Ästhetische Chirurgie Verbrennungschirurgie Möglichkeiten der plastischen Chirurgie beim kolorektalen Karzinom M. Geomelas 1, W. Rau 2, M. Ghods 1 1 Klinik für

Mehr

Ästhetische Nasenchirurgie quo vadis?

Ästhetische Nasenchirurgie quo vadis? Ästhetische Nasenchirurgie quo vadis? Prof. Dr. med. Hans Behrbohm Die Ästhetik von Nase und Gesicht gehört unweigerlich zusammen. Da die Nase im direkten Blickfeld des Zahnarztes liegt, wird er nicht

Mehr

Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen (Scientific publications)

Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen (Scientific publications) Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen (Scientific publications) 1 H. Enzmann, B. Mayer Nahrungsmittelallergie am äußeren Ohr. Laryngol. Rhinol. Otol. 1984, 63: 295-298 2 B. Mayer, T. Lenarz,

Mehr

PatientInnen-Information

PatientInnen-Information MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT INNSBRUCK UNIVERSITÄTSKLINIKEN PatientInnen-Information Sprechstunde fu r plastisch-ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Direktor:

Mehr

... ... ... 39 2.2.2.2 Velo-Pharyngo-Plastik... 45 Literatur... 45 ... ... ... ... ...

... ... ... 39 2.2.2.2 Velo-Pharyngo-Plastik... 45 Literatur... 45 ... ... ... ... ... 1 Kraniofaziale Chirurgie.... 1 D. Marchac 1.1 Allgemeines... 1 1.1. 1 Chirurgisch relevante Anatomie... 3 1.1.2 Epidemiologie... 3 1.1.2.1 Genetik der kraniofazialen Missbildungen... 3 1.1.3 Grundprinzipien

Mehr

Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung

Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung Professor Dr. med. Axel-Mario Feller, Kongresspräsident 2013 der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), Gemeinschaftspraxis für Ästhetisch-Plastische

Mehr

Curriculum Vitae. Oberarzt an der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ortenau Klinikum Offenburg

Curriculum Vitae. Oberarzt an der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ortenau Klinikum Offenburg Curriculum Vitae Dr. med. Viktor Jurk Bohnenbergerring 54 75305 Neuenbürg Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Facharzt für HNO-Heilkunde und Plastische Operationen Oberarzt an der Klinik

Mehr

1990 1997 Studium der Humanmedizin Med. Universität zu Lübeck und an der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität Frankfurt a. M.

1990 1997 Studium der Humanmedizin Med. Universität zu Lübeck und an der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität Frankfurt a. M. Dr. med. Viktor Jurk Facharzt für HNO-Heilkunde und Plastische Operationen Arzt i. W. der Abteilung Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Freiburg Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft

Mehr

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE Chirurgie Praxis DR. Bubb Praxis & Belegabteilung für Plastische & Ästhetische Chirurgie im Ärztehaus Landshut-Achdorf Praxis DR. Bubb Wir stellen uns vor Liebe Patientinnen, liebe

Mehr

Schönheit ist nicht alles! DGPRÄC veröffentlicht Statistik zu ästhetischen Operationen

Schönheit ist nicht alles! DGPRÄC veröffentlicht Statistik zu ästhetischen Operationen PRESSEINFORMATION Schönheit ist nicht alles! DGPRÄC veröffentlicht Statistik zu ästhetischen Operationen Berlin, 04.06.2013 Brustvergrößerung, Lidstraffung und Fettabsaugung sind die drei häufigsten ästhetischen

Mehr

Hyaluronidase in der ästhetischen Dermatologie

Hyaluronidase in der ästhetischen Dermatologie Indikationsspektrum hautnah präsentiert Hyaluronidase in der ästhetischen Dermatologie Potsdam (30. April 2015) Mit dem Trend zu ambulanten Operationen erweitert sich auch das Spektrum der Anwendungsgebiete

Mehr

3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie

3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie 3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie Prof. Dr.-Ing. Stefan Weber ARTORG - Forschungszentrum ISTB - Institut für chirurgische Technologien und Biomechanic Universität Bern The ARTORG Center

Mehr

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL PRAXIS & BELEGABTEILUNG FÜR PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IM ÄRZTEHAUS LANDSHUT-ACHDORF DR. BUBB & DR. HARTL WIR STELLEN UNS VOR LIEBE PATIENTINNEN,

Mehr

em. Prim. Dr. Robert Pavelka Wissenschaft. Leiter Präsident der AACSM

em. Prim. Dr. Robert Pavelka Wissenschaft. Leiter Präsident der AACSM Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ästhetische Korrekturen der Nase gehören aufgrund der Komplexität des Organs am Beginn der oberen Atemwege zu den herausforderndsten Eingriffen der ästhetischen Chirurgie.

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Sie haben es geschafft, abzunehmen. Ihr Wohlfühlgewicht ist erreicht. Sie fühlen sich gesünder und wollen Ihr neues Leben genießen.

Sie haben es geschafft, abzunehmen. Ihr Wohlfühlgewicht ist erreicht. Sie fühlen sich gesünder und wollen Ihr neues Leben genießen. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben es geschafft, abzunehmen. Ihr Wohlfühlgewicht ist erreicht. Sie fühlen sich gesünder und wollen Ihr neues Leben genießen. Aber die erschlaffte Haut und das abgesunkene

Mehr

Ästhetische Chirurgie

Ästhetische Chirurgie Rat & Hilfe Ästhetische Chirurgie Bearbeitet von Birgit Wörle, Gerhard Sattler 1. Auflage 2007. Taschenbuch. 146 S. Paperback ISBN 978 3 17 019669 8 Format (B x L): 14 x 20,3 cm Gewicht: 212 g Weitere

Mehr

K l i n i k T i e f e n b r u n n e n. Nasenkorrektur

K l i n i k T i e f e n b r u n n e n. Nasenkorrektur K l i n i k T i e f e n b r u n n e n Nasenkorrektur Nasenkorrektur Übersicht: Eine Nasenkorrektur für mich? Die Nase steht im Mittelpunkt des Gesichtes und damit auch der Persönlichkeit jedes Menschen.

Mehr

Plastische Chirurgie nach massive weight loss

Plastische Chirurgie nach massive weight loss 1 Zurück zu alter Schönheit: plastische Korrekturmöglichkeiten Dr. med. Werner Jaeck - Traumazentrum Hirslanden - Klinik Tiefenbrunnen Wiederherstellung der Körperkonturen nach Gewichtsabnahme durch bariatrische

Mehr

Plastic Surgical Club 2014

Plastic Surgical Club 2014 Plastic Surgical Club 2014 13. 15. März 2014 Kongresszentrum Hotel Krallerhof Am Rain 6, 5771 Leogang Donnerstag, 13. März 2014 14:00 15:30 Der Einsatz von Fett und Matrices in der Plastischen Chirurgie

Mehr

Entwicklungsland Deutschland

Entwicklungsland Deutschland Presseinformation Polytech Silimed Europe GmbH Medizin/Beauty Entwicklungsland Deutschland Aus Deutschland kommen die verträglichsten Brustimplantate - genutzt werden sie aber vorwiegend im europäischen

Mehr

Plastische Operationen, rekonstruktive Chirurgie

Plastische Operationen, rekonstruktive Chirurgie Plastische Operationen, rekonstruktive Chirurgie rekonstruktive Chirurgie Weichteilverletzungen Primärversorgung entscheidet über späteres Resultat Ablauf: Tetanus Reinigung (Fremdkörper!) Begradigung

Mehr

Die chirurgische Differenzierung der Brauenptosis

Die chirurgische Differenzierung der Brauenptosis Die chirurgische Differenzierung der Brauenptosis Autoren_Dr. med. Christian Kreutzer, Prof. Dr. Wolfgang Gubisch _Die chirurgische Korrektur der Brauenptosis ist wesentlicher Bestandteil der operativen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Altersveränderungen des Gesichtes. 4 Rhytidektomie. 2 Morphologie der Gesichtsfalten

Inhaltsverzeichnis. 1 Altersveränderungen des Gesichtes. 4 Rhytidektomie. 2 Morphologie der Gesichtsfalten 1 Altersveränderungen des Gesichtes Rhytidosen 1 Altersveränderungen des Gesichtes,,,... 1 Altersveränderungen der Haut 2 Alters abhäng ige Gesiehtsmorphologie... 3 Nerven 15 Nervus fadalis..,...,...,,,

Mehr

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik Grusswort der Klinikleitung Die Mehrzahl unserer Operationen und Abklärungen erfolgen elektiv, das heisst auf Zuweisung von Hausärzten und HNO-Fachkollegen oder auf Wunsch der

Mehr

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT: Stellenwert in der Decubitus-Chirurgie Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische

Mehr

www.kup.at/menopause

www.kup.at/menopause JOURNAL FÜR MENOPAUSE HOCH D, BENDITTE-KLEPETKO H, BARTSCH R, SIEGL A, GÖSSERINGER N DEUTINGER M Plastisch-ästhetische Chirurgie in der 2. Lebenshälfte Journal für Menopause 2007; 14 (4) (Ausgabe für Österreich)

Mehr

BRUSTKORREKTUR. www.koeln-brustvergroesserung.de

BRUSTKORREKTUR. www.koeln-brustvergroesserung.de PHILOSOPHIE Wohlbefinden und Zufriedenheit sind stark von unserer Selbstwahrnehmung abhängig. Diese und unser soziales Umfeld sind Gründe, warum uns unser Aussehen so wichtig ist. Ein jugendliches, sportliches

Mehr

Programm S THETIC CIRCLE. Fünfter Interdisziplinärer. Düsseldorf, 29.-31. März 07 mit Satellitensymposium Aesthetische Zahnmedizin

Programm S THETIC CIRCLE. Fünfter Interdisziplinärer. Düsseldorf, 29.-31. März 07 mit Satellitensymposium Aesthetische Zahnmedizin Programm V Fünfter Interdisziplinärer S THETIC CIRCLE Düsseldorf, 29.-31. März 07 mit Satellitensymposium Aesthetische Zahnmedizin S THETIC CIRCLE Referenten & Operateure: Alamouti D., Herne (D) Becker-Wegerich

Mehr

Michael Gelinsky 1/44

Michael Gelinsky 1/44 Michael Gelinsky Herstellung von patientenindividuellen Implantaten und Tissue Engineering- Konstrukten mit dem Verfahren des 3D-Plottens: Perspektiven und Limitationen Zentrum für Translationale Knochen-,

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost)

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Behandlung mit konventioneller Strahlentherapie Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose

Mehr

6. Frankfurter Live-OP-Kurs für Plastische Chirurgie 6 th Frankfurt Live-OP-Course for Plastic Surgery

6. Frankfurter Live-OP-Kurs für Plastische Chirurgie 6 th Frankfurt Live-OP-Course for Plastic Surgery Programm 6. Frankfurter Live-OP-Kurs für Plastische Chirurgie 6 th Frankfurt Live-OP-Course for Plastic Surgery Neue Entwicklungen in der ästhetischen Gesichtschirurgie New developments in aesthetic face-surgery

Mehr

Esthetic Treatment of Soft Tissue Defects around Teeth and Implants

Esthetic Treatment of Soft Tissue Defects around Teeth and Implants Prof. Giovanni Zucchelli, DDS., PhD, Bologna Esthetic Treatment of Soft Tissue Defects around Teeth and Implants Moderne Mukogingivalchirurgie plastisch regenerativ ästhetisch 10. und 11. Januar 2014 Radisson

Mehr

Zufriedenheit und Lebensqualität nach Ästhetisch-Plastisch- Chirurgischen Eingriffen 15 Jahre Patientenbefragung

Zufriedenheit und Lebensqualität nach Ästhetisch-Plastisch- Chirurgischen Eingriffen 15 Jahre Patientenbefragung Zufriedenheit und Lebensqualität nach Ästhetisch-Plastisch- Chirurgischen Eingriffen 15 Jahre Patientenbefragung EMCO-Privatklinik Bad Dürrnberg/Salzburg Barbara Iris Gruber Walther Jungwirth Wieso Zufriedenheitsmessung?

Mehr

Jahresbericht 2008. Abteilung für Plastische, Äesthetische und Rekonstruktive Chirurgie 2008

Jahresbericht 2008. Abteilung für Plastische, Äesthetische und Rekonstruktive Chirurgie 2008 Jahresbericht 2008 Abteilung für Plastische, Äesthetische und Rekonstruktive Chirurgie 2008 Vorstand: Univ.-Doz. Prim. Dr. P. Kompatscher Personalbesetzung per 31.12.2008 Facharzt: Assistenzärzte: Dr.

Mehr

Diakonissenkrankenhaus Dresden

Diakonissenkrankenhaus Dresden Diakonissenkrankenhaus Dresden Neue Entwicklungen in der operative Therapie des Mammakarzinoms A. Werner Wissenschaftliches Symposium der SKG-e.V. Machern, 13. November 2010 Operatives Management der Mamma

Mehr

Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen

Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen Ralph Nelson Elliott 7 -. August "The Wave Principle". Impuls Korrektur numerische Phase b a c alphabetische Phase b a c Die richtige

Mehr

MatrixORBITAL. Anatomische Rekonstruktion von Frakturen der medialen Orbitawand und des Orbitabodens.

MatrixORBITAL. Anatomische Rekonstruktion von Frakturen der medialen Orbitawand und des Orbitabodens. MatrixORBITAL. Anatomische Rekonstruktion von Frakturen der medialen Orbitawand und des Orbitabodens. Operationstechnik CMF Matrix Inhaltsverzeichnis Einführung MatrixORBITAL 2 Einführung 4 Indikationen

Mehr

54. Spätergebnisse der Reduktionsplastik nach McKissock

54. Spätergebnisse der Reduktionsplastik nach McKissock 54. Spätergebnisse der Reduktionsplastik nach McKissock R. G. H. Baumeister, R. Daigeler, A. Umlandt und H. Bohmert Chirurgische Klinik und Poliklinik der Universität München (Direktor: Prof. Dr. G. Heberer),

Mehr

Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs

Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs Klinikum rechts der Isar Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie Technische Universität München Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs Hans-Günther Machens, Daniel Müller

Mehr

NATUR PUR: Eigenfetttransplantation in der Ästhetischen Chirurgie Hype oder adäquater Ersatz der synthetischen Hyaluronsäurefiller?

NATUR PUR: Eigenfetttransplantation in der Ästhetischen Chirurgie Hype oder adäquater Ersatz der synthetischen Hyaluronsäurefiller? NATUR PUR: Eigenfetttransplantation in der Ästhetischen Chirurgie Hype oder adäquater Ersatz der synthetischen Hyaluronsäurefiller? Autoren_Dr. Annett Kleinschmidt, Dr. Isabel Edusei, Dr. Uwe von Fritschen

Mehr

Umfrage Op-Zahlen 2014. Mitgliederbefragung VDÄPC und DGÄPC

Umfrage Op-Zahlen 2014. Mitgliederbefragung VDÄPC und DGÄPC Umfrage Op-Zahlen 2014 Mitgliederbefragung VDÄPC und DGÄPC VDÄPC und DGÄPC 2014 Teilnahme Mitglieder aktiv (abzüglich 15 Doppelmitgliedschaften) 101 + 42-15 = 128 Auswertbare Antworten (15 Doppelmitgliedschaften)

Mehr

Dr. med. Michael A. Boss

Dr. med. Michael A. Boss Dr. med. Michael A. Boss FMH Plastische, Rekonstruktive und Aesthetische Chirurgie Boss Aesthetic Center Schauplatzgasse 23 CH-3011 Bern +41 31 311 7691 www.aesthetic-center.com F a c e l i f t Ein Facelift

Mehr

Brustrekonstruktion und Ästhetische Chirurgie

Brustrekonstruktion und Ästhetische Chirurgie Brustrekonstruktion und Ästhetische Chirurgie Vorlesung am 22. Januar 2015 Prof. Dr. Hisham Fansa, MBA Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Klinikum Bielefeld

Mehr

Auspacken Befeuchten Anwenden Hersteller:

Auspacken Befeuchten Anwenden Hersteller: Nichts verändert Nur verbessert Auspacken Befeuchten Anwenden 9 von 10 Zahnärzten sind von der guten Hand habung des Geistlich Bio-Oss Pen überzeugt* Angewandt bei folgenden Indikationen Laterale Sinusbodenelevation

Mehr

37. Plastische und Ästhetische Operationen (Zusätzliche Weiterbildung in den Gebieten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Mund-Kiefer- Gesichtschirurgie)

37. Plastische und Ästhetische Operationen (Zusätzliche Weiterbildung in den Gebieten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Mund-Kiefer- Gesichtschirurgie) Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) (Zusätzliche Weiterbildung in den Gebieten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Mehr

Autologer Lipotransfer: Aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven

Autologer Lipotransfer: Aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven P. Boorboor Autologer Lipotransfer: Aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven Der autologe Fetttransfer spiegelt Entwicklungen in der Chirurgie und Erwartungen von Schönheitspatienten gerade im letzten

Mehr

Brustoperation. Beauty Trip

Brustoperation. Beauty Trip Wenn die Unzufriedenheit mit der eigenen Brust zu einem nachhaltig gestörten Körperempfinden führt, wenn daraus psychische Beschwerden entstehen oder wenn eine überdimensionierte Brust gesundheitliche

Mehr

Indikationserweiterung der. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Darius Dian

Indikationserweiterung der. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Darius Dian Titanisiertes i i Netz, azelluläre lä Matrix Indikationserweiterung der Implantatchirurgie KLINIK UND POLIKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Titanisiertes Netz Azelluläre Matrix Titanisiertes

Mehr

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! Aus Behrbohm, H., M. E.

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! Aus Behrbohm, H., M. E. I II III Funktionell-ästhetische Chirurgie der Nase Septorhinoplastik Herausgegeben von Hans Behrbohm M. Eugene Tardy, Jr. Deutsche Übersetzung von Carola Wark Mit Beiträgen von H. Behrbohm R. B. Capone

Mehr

HNO-KLINIK Universitätsklinikum Ulm (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. med. T. Hoffmann) P r o g r a m m

HNO-KLINIK Universitätsklinikum Ulm (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. med. T. Hoffmann) P r o g r a m m HNO-KLINIK Universitätsklinikum Ulm (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. med. T. Hoffmann) P r o g r a m m 01.03.2016 03.03.2016 23. Ulmer Kurs in funktionell-ästhetischer Rhinochirurgie (Teil 2) 04.03.2016

Mehr

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena.

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena. 28.Workshop Regional-Anästhesie Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg 08.-11-05.2010 Kontinuierliche Periphere Nervenanästhesie Notwendig oder Spielerei? Indikationen Schmerz, Sympathikolyse Probleme

Mehr

Synthes ProPlan CMF. Planungsdienste und patientenspezifische Produkte für die Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie.

Synthes ProPlan CMF. Planungsdienste und patientenspezifische Produkte für die Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie. Synthes ProPlan CMF. Planungsdienste und patientenspezifische Produkte für die Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie. Ausführung vorgeplanter Eingriffe im OP Reduzierte Operationsdauer 1 3* Informierte klinische

Mehr

Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen

Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen Da die Schönheit unteilbar ist und uns den Eindruck einer vollkommenen

Mehr

Minimal-invasive Otoplastik

Minimal-invasive Otoplastik Originalien HNO 25 53:23 237 DOI 1.17/s16-4-1213-y Online publiziert: 18. Februar 25 Springer Medizin Verlag 25 Redaktion H.P. Zenner, Tübingen M. Benedict K.-U. Pirwitz Praxisklinik für HNO/Plastische

Mehr

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 Tagungszentrum der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16 01099 Dresden Veranstalter:

Mehr

1010 Wien, Landhausgasse 2 Tel.: +43 1 532 18 01 Fax: +43 1 532 18 01-40

1010 Wien, Landhausgasse 2 Tel.: +43 1 532 18 01 Fax: +43 1 532 18 01-40 o r d i n a t i o n d d r. k a r l - g e o r g h e i n r i c h 1010 Wien, Landhausgasse 2 Tel.: +43 1 532 18 01 Fax: +43 1 532 18 01-40 ddrheinrich.com E-Mail: info@ddrheinrich.com Clinic DDr. Heinrich

Mehr

- Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) / Indikationsliste für Operationen an der Linse -

- Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) / Indikationsliste für Operationen an der Linse - - Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) / Indikationsliste für Operationen an der Linse - Die nachfolgend genannten Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) sind - soweit nicht anders angegeben

Mehr

ästhetische chirurgie

ästhetische chirurgie journal für ästhetische chirurgie ästhetische chirurgie Elektronischer Sonderdruck für D. Brusco Ein Service von Springer Medizin J Ästhet Chir 2013 6:21 25 DOI 10.1007/s12631-012-0202-3 Springer-Verlag

Mehr

VERTRAUEN BEDEUTET VERANTWORTUNG

VERTRAUEN BEDEUTET VERANTWORTUNG VERTRAUEN BEDEUTET VERANTWORTUNG Ihre Patienten vertrauen Ihnen. Ihrem Wissen. Ihrer Meinung. Wer zu Ihnen kommt, muss auch in guten Händen sein, wenn eine Behandlung außerhalb Ihrer Praxis stattfindet.

Mehr

10 % Silver Nitrate Solution for Topical Treatment in Scalding Chir Plastica 8: 25-36, 1984

10 % Silver Nitrate Solution for Topical Treatment in Scalding Chir Plastica 8: 25-36, 1984 Publikationen A) Originalarbeiten Stoss F., Aigner F., Kompatscher P., Reissigl H., Schwamberger K. Kolonpolypen und endoskopische Polypektomie Acta Chir. Austriaca, 1: 13-16, 1984 Bauer M., Balogh D.

Mehr

DR. MED. PETER HOLZSCHUH

DR. MED. PETER HOLZSCHUH DR. MED. PETER HOLZSCHUH Dr. med. Peter Holzschuh ist Facharzt für Chirurgie, Leitender Arzt und Inhaber der OPTIMA Klinik in Karlsruhe. Ihn begleiten 33 Jahre Chirurgie-Erfahrung, davon 25 Jahre Erfahrung

Mehr

www.meingesicht.ch Plastisch-ästhetische Gesichtschirurgie

www.meingesicht.ch Plastisch-ästhetische Gesichtschirurgie www.meingesicht.ch Plastisch-ästhetische Gesichtschirurgie Inhalt Das menschliche Gesicht, der wohl interessanteste Teil der Erdoberfläche. 4 Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht, der irgendeinem

Mehr

K l i n i k T i e f e n b r u n n e n. Brustverkleinerung

K l i n i k T i e f e n b r u n n e n. Brustverkleinerung K l i n i k T i e f e n b r u n n e n Brustverkleinerung Brustverkleinerung Übersicht: Eine Brustverkleinerung/Bruststraffung für mich? Übergrosse, hängende Brüste können nicht nur das Körperbewusstsein

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

ehealth und Big Data: Herausforderung oder Chance? Stephan Schindewolf, SAP SE, September 14, 2015 Public

ehealth und Big Data: Herausforderung oder Chance? Stephan Schindewolf, SAP SE, September 14, 2015 Public ehealth und Big Data: Herausforderung oder Chance? Stephan Schindewolf, SAP SE, September 14, 2015 Public ehealth: Bereitstellung von Patientendaten Unterschiedliche Formate, keine konsoliderte Sicht Bereitstellung

Mehr

INDIVIDUELL-GEFRÄSTER KNOCHENBLOCK ALS ALTERNATIVE ZU KNOCHENERSATZMATERIALIEN

INDIVIDUELL-GEFRÄSTER KNOCHENBLOCK ALS ALTERNATIVE ZU KNOCHENERSATZMATERIALIEN 48 PARODONTOLOGIE i zahnärztliche chirurgie INDIVIDUELL-GEFRÄSTER KNOCHENBLOCK ALS ALTERNATIVE ZU KNOCHENERSATZMATERIALIEN Dr. Sebastian Stavar M.Sc. (Operateur) Die Autoren Dr. SebAStiAn StAvAr, M.Sc.

Mehr

Eichmann F, Schnyder UW (1981) Das Basaliom. Der häufigste Tumor der Haut. Springer, Berlin

Eichmann F, Schnyder UW (1981) Das Basaliom. Der häufigste Tumor der Haut. Springer, Berlin Literaturverzeichnis 1. Operative und ästhetische Dermatologie Monographien und Tagungsbände Augustin M, Peschen M, Petres J, Schöpf (Hrsg.) (2003) Innovation und Qualität in der operativen Dermatologie.

Mehr

Disclosure of shareholdings

Disclosure of shareholdings Disclosure of shareholdings Credit Suisse Group AG announces a change in the composition of the Group that holds shares in Zurich Financial Services Ltd Zurich Financial Services Ltd Mythenquai 2 8022

Mehr

ko m p e t e n z i n d e r n a s e n c h i r u r g i e

ko m p e t e n z i n d e r n a s e n c h i r u r g i e PR AXIS DR. FRIEDRICH ko m p e t e n z i n d e r n a s e n c h i r u r g i e inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Dr. Wolfgang Friedrich 4 Nasenkorrektur 6 Warum entscheide ich mich für die Methode Dr. Friedrich?

Mehr

PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE Kriterien für die Erteilung einer Weiterbildungsbefugnis Die Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Schleswig-Holstein vom 25. Mai 2011 fordert für die Facharztweiterbildung

Mehr

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System Information für Patienten 1 INHALTSÜBERSICHT EINLEITUNG Herzlich willkommen Einleitung 3 Die Krankheit 4 Da-Vinci-Operationssystem

Mehr

GLOBAL - ZUVERLÄSSIG - PARTNERSCHAFTLICH

GLOBAL - ZUVERLÄSSIG - PARTNERSCHAFTLICH ENTDECKEN SIE... Kompromisslose Qualität, fairer Preis mit dieser Strategie wurde MIS aus gutem Grund zu einem der weltweit bedeutendsten Hersteller für Zahnimplantate im Value -Segment für Zahnimplantate.

Mehr

Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie bei Entstellungen und Formveränderungen von Gesicht und Körper

Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie bei Entstellungen und Formveränderungen von Gesicht und Körper Klinik Rosengasse Ulm Plastische Chirurgie Handchirurgie Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie bei Entstellungen und Formveränderungen von Gesicht und Körper Prof. Margot C. Wüstner-Hofmann, Prof. Albert

Mehr

Im eigenen Körper zu Hause

Im eigenen Körper zu Hause den Menschen verbunden Im eigenen Körper zu Hause Plastische und Ästhetische Chirurgie Sich wohl fühlen und gut aufge hoben sein 2 Dieses Motto bewegt uns Tag für Tag, um die notwendigen oder gewünschten

Mehr

Ihre neue Brust. Brustrekonstruktion

Ihre neue Brust. Brustrekonstruktion Ihre neue Brust Brustrekonstruktion Eine persönliche Entscheidung Danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen bei der Auswahl Ihres Operateurs. Bei der Entscheidung für eine Brustrekonstruktion nach

Mehr

Die Kunst der Körperformung

Die Kunst der Körperformung Die Kunst der Körperformung Zur Person DDr. Karl-Georg Heinrich, (Fach)Arzt für Allgemeinmedizin*, ist Spezialist für ästhetische Chirurgie und regenerative Medizin. Er ist seit vielen Jahren Mitglied

Mehr

Praktische Gynäkologie

Praktische Gynäkologie 5/2014 Oktober C 42058 Praktische Gynäkologie www.omnimedonline.de Praktische Gynäkologie Die Korrektur nahezu aller Formveränderungen und misslungener Voroperationen der Brust mit Hilfe des IBPF nach

Mehr

Ein großer Schritt zum kleinen Schnitt -Neue Perspektiven in der minimal-invasiven Chirurgie-

Ein großer Schritt zum kleinen Schnitt -Neue Perspektiven in der minimal-invasiven Chirurgie- Ein großer Schritt zum kleinen Schnitt -Neue Perspektiven in der minimal-invasiven Chirurgie- 10. Innovationsgipfel Arbeitsgruppe MIC 08. Dezember 2009 Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

Mehr

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie 4.+5.3.2016 Kongressprogramm Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF 4. 6. März 2016 Willkommen zum ersten Medical SkinCare Kongress

Mehr

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie 4.+5.3.2016 Kongressprogramm Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF 4. 6. März 2016 Willkommen zum ersten Medical SkinCare Kongress

Mehr

Farbatlas und Lehrbuch der Hautchirurgie

Farbatlas und Lehrbuch der Hautchirurgie Farbatlas und Lehrbuch der Hautchirurgie Roland Kaufmann Maurizio Podda Erich Landes Unter Mitwirkung von Ulrike Henke Katrin Hirsch Konstanze Spieth 3., komplett neu bearbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate

evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate Das Ziel von evo_shape ist es, den bestmöglichen Schutz und die besten ästhetischen und funktionellen

Mehr

FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT

FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT Deutsch FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT Ein innovatives Konzept Die Nachfrage nach kürzeren kieferorthopädischen Behandlungen bei Erwachsenen steigt stetig an. Traditionelle Kortikotomien

Mehr

"Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin?"

Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin? "Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin?" RE Horch, MG Jeschke, J Kopp, AD Bach Abteilung für Plastische und Handchirurgie Leiter Prof. Dr. R.E. Horch Universitätsklinik Erlangen Einleitung

Mehr

sehr viel ältere Vorlagen tradieren. Diese Papyri sind die ältesten erhaltenen Quellen zur Medizin. [Hoffmann-Axthelm 1995]

sehr viel ältere Vorlagen tradieren. Diese Papyri sind die ältesten erhaltenen Quellen zur Medizin. [Hoffmann-Axthelm 1995] 1 1. Einleitung 1.1. Zur Geschichte der Genioplastik Das Kinn phylogenetisch eine sehr junge Entwicklung ist von herausragender Bedeutung für das menschliche Gesichtsprofil und damit für die soziale Akzeptanz

Mehr

KLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE C HIRU RGIE SEIT 1968

KLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE C HIRU RGIE SEIT 1968 KLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE C HIRU RGIE SEIT 1968 Unsere Klinik Unsere Klinik wurde bereits 1968 gegründet und steht seither für ästhetisch-plastische Chirurgie auf höchstem Niveau. Durch die zentrale

Mehr

Life Sciences in Israel / Medizintechnik. Erfahrungsbericht der Jeder GmbH

Life Sciences in Israel / Medizintechnik. Erfahrungsbericht der Jeder GmbH Life Sciences in Israel / Medizintechnik. Erfahrungsbericht der Jeder GmbH LISAvienna Business Seminar Wien, 2. Juni 2014 1 Jeder GmbH in der dentalen Medizintechnik tätig ÜBERBLICK JEDER GMBH DENTAL TECHNOLOGY

Mehr

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München 05.05.2001 Kinder- und plastische Chirurgie. Die Behandlung des Hämangioms, Lymphangioms sowie der venösen

Mehr

PLASTISCHE CHIRURGIE VOM ÄSTHETEN

PLASTISCHE CHIRURGIE VOM ÄSTHETEN KONTAKT & BERATUNG OPERATIVE EINHEIT MÜNCHEN OPERATIVE EINHEIT BAD GRIESBACH Die Ästheten - Medical Spa Anästhesie Gemeinschaftspraxis Klinik & Hotel St. Wolfgang Tal 13, 80331 München Karlstraße 42, 80333

Mehr

Next Generation Sequencing Vorder- und Rückseite des kompletten Genoms

Next Generation Sequencing Vorder- und Rückseite des kompletten Genoms Next Generation Sequencing Vorder- und Rückseite des kompletten Genoms Thomas Karn Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe J.W. Frankfurt Direktor Prof. S. Becker Whole Genome Sequencing Therapeutische

Mehr

Ästhetische Chirurgie Ästhetische Chirurgie 1. 2. 3. 4. UNSERE PHILOSOPHIE Selbstbewußtsein - Gleichgewicht - Qualitätsstandard IHR WOHLBEFINDEN Wohlfühlen - Zufriedenheit WELCOME TO WELLNESS Fettabsaugung

Mehr

Screening von modifizierten Polyethylenoberflächen für das Tissue-Engineering von Chondrozyten

Screening von modifizierten Polyethylenoberflächen für das Tissue-Engineering von Chondrozyten Originalien 37 Screening von modifizierten Polyethylenoberflächen für das Tissue-Engineering von Chondrozyten Screening of Modified Polyethylene Surfaces for Tissue Engineering of Chondrocytes Autoren

Mehr

Dr. med. Michael A. Boss

Dr. med. Michael A. Boss Dr. med. Michael A. Boss FMH Plastische, Rekonstruktive und Aesthetische Chirurgie Boss Aesthetic Center Schauplatzgasse 23 CH-3011 Bern +41 31 311 7691 www.aesthetic-center.com L i p o s u k t i o n (

Mehr

Das Instrument. Company Profile Firmenprofil

Das Instrument. Company Profile Firmenprofil Das Instrument. Company Profile Firmenprofil 2 Our Mission Establish a global presence as a leading designer and manufacturer of high quality handheld surgical instruments in the Dental, Plastic Surgery,

Mehr

Ästh. & Plastische Chirurgie

Ästh. & Plastische Chirurgie Ästh. & Plastische Chirurgie Inkl. Handchirurgie Exklusive Auswahl Standards Trends Neuheiten Minerva KG Internationale Fachliteratur für Medizin und Naturwissenschaften, Neue Medien Bunsenstr. 6 D-64293

Mehr

Ein neuer Ansatz im Bereich der refraktiven Chirurgie: ReLEx Refractive Lenticule Extraction

Ein neuer Ansatz im Bereich der refraktiven Chirurgie: ReLEx Refractive Lenticule Extraction 283 Ein neuer Ansatz im Bereich der refraktiven Chirurgie: ReLEx Refractive Lenticule Extraction B. Meyer Zusammenfassung Bei Refractive Lenticule Extraction (ReLEx) handelt es sich um einen neuartigen

Mehr