AxAir GAM 10 / GAM 14

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AxAir GAM 10 / GAM 14"

Transkript

1 AxAir GAM 10 / GAM 14 Mobile Klimageräte BeTRIEBSANLEITUNG

2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 3 2. Bezeichnung der Teile 4 3. Zubehör 4 4. Bedienungselemente am Klimagerät 5 5. Bedienungselemente auf der Fernbedienung 6 6. Nutzung der Fernbedienung 7 7. Bedienung des Klimagerätes 8 8. Wartung 9 9. Problembehandlung Technische Daten Schaltplan 12

3 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise 3 1. Sicherheitshinweise Diese Anleitung enthält wichtige Informationen zur Aufstellung, Bedienung und Wartung der AxAir GAM 10 / GAM 14 Klimageräte. Bewahren Sie diese deshalb sorgfältig auf. Die Geräte dürfen nicht an kombinierten Mehrfachsteckdosen oder mit Verlängerungskabel betrieben werden. Geräte nicht betreiben oder lagern in der Nähe von: a) Feuerstellen b) Öldämpfen c) direkter Sonneneinstrahlung d) Feuchträumen wie z. B. Schwimmbädern Niemals die Finger oder Gegenstände in die Luftansaugoder Ausblasöffnung stecken. Geräte zum Schutz des eingebauten Verdichters immer aufrecht stehend transportieren, betreiben und lagern. Vor der Reinigung immer den Netzstecker ziehen und Gerät spannungsfrei schalten. Gerät im Betrieb niemals abdecken - Überhitzungsgefahr. Gerät nur in geschlossenen Räumen betreiben.

4 4 Bezeichnung der Teile / Zubehör 2. Bezeichung der Teile 3. Zubehör Zubehör Bezeichung Anzahl Fensteradapter 1 Schraube 2

5 Bedienungselemente am Klimagerät Bedienung 5 4. Bedienungselemente am Klimagerät Temperaturanzeige 1) Schlafmodus Lüftersteuerung Wassertankanzeige Betriebsartanzeige 2) Infrarotempfänger HIGH AUTO MID COOLING ALARM SLEEP LOW DEHUMIDIFY POWER SPEED TEMP - TEMP + FUNC TIMER SLEEP Schlafmodus Geräteschalter Lüfterstufenwahlschalter Funktionsschalter Timer-Betrieb Temperaturwahlschalter 1) Temperaturanzeige Normal: Raumtemperatur wird angezeigt Blinkend: Eingestellte (gewünschte) Temperatur wird angezeigt 2) Betriebsartanzeige Cooling Normal: Kühlbetrieb, Kompressor läuft Cooling blinkend: Startverzögerung vor Einschalten des Kompressors (ca. 3 Minuten) Dehumidity : Nur Entfeuchtungsbetrieb

6 6 Bedienungselemente auf der Fernbedienung 5. Bedienungselemente auf der Fernbedienung Beschreibung der Symbole im LCD-Feld Symbol Funktion Kühlen Entfeuchten Schlafen Timer ON/OFF Temperatur Automatische Lüfterstufe Höchste Lüfterstufe Mittlere Lüfterstufe Niedrigste Lüfterstufe

7 Nutzung der Fernbedienung Bedienung 7 6. Nutzung der Fernbedienung Wenn ein Befehl von der Infrarotfernbedienung gesendet wird, wird Dieses durch ein kleines Symbol in der Fernbedienung angezeigt, welches einmal aufblinkt. 1. Infrarotsender-Ausgang 2. LCD-Anzeige 3. FUNC -Taste: Auswahl zwischen Kühlen und Entfeuchten. Die jeweils gewählte Betriebsart wird erst nach Senden des Befehles angezeigt. 4. Temperaturwahltasten: Durch Drücken einer der Temperatur-Tasten kann der Sollwert um 1 C verändert werden. Durch längeres Drücken der Taste ändert sich der Wert entsprechend schneller. 5. POWER -Taste: Durch Drücken dieser Taste wird das Klimagerät eingeschaltet. Durch erneutes Drücken dieser Taste schaltet sich das Gerät wieder ab. 6. SLEEP -Taste: Durch Drücken dieser Taste schaltet sich das Gerät in den Schlafmodus (niedrigste Lüfterstufe). a) Drücken der SLEEP -Taste zum Setzen der Funktion, erneutes Drücken zum Löschen des Schlafmodus b) Der Sollwert wird jede halbe Stunde nach Aktivierung um 0,5 C angehoben bis er um 2 C abweicht, nach 2 Stunden wird er jede Stunde um 2 C angehoben. c) Bei einem Spannungsausfall wird der Schlafmodus gelöscht. d) Durch Ausschalten mittels Fernbedienung oder Gerätetaste, wird der Schlafmodus gelöscht. 7. TIMER -Taste: TIMER-ON: Diese Funktion ermöglicht ein automatisches Einschalten des Klimagerätes zu einem voreingestellten Zeitpunkt Drücken Sie die TIMER-Taste um die gewünschte Einschaltzeit einzustellen. Sobald die Einschaltzeit erreicht wird, schaltet das Klimagerät automatisch ein. Durch Drücken der POWER-Taste vor Erreichen des eingestellten Einschaltzeitpunktes wird die TIMER- Einstellung gelöscht und das Klimagerät schaltet ein. TIMER-OFF: Diese Funktion dient zum automatischen Abschalten des Klimagerätes bei Erreichen eines voreingestellten Ausschalt-Zeitpunktes. Drücken Sie die TIMER-Taste um die gewünschte Ausschaltzeit einzustellen. Sobald die Ausschaltzeit erreicht wird, schaltet das Klimagerät automatisch aus. Durch Drücken der POWER-Taste vor Erreichen des eingestellten Ausschaltzeitpunktes wird die TIMER- Einstellung gelöscht und das Klimagerät schaltet aus. der Fernbedienung Vor Gebrauch: Kontrollieren Sie, ob der Abluftschlauch korrekt installiert ist. Entfeuchtungs und Kühlbetrieb: Arbeitsbereich für Entfeuchten und Kühlen ist 17 C bis 30 C Falls der Entfeuchtungs- oder Kühlbetrieb kurzzeitig ausgeschaltet wird, dauert es ungefähr 3 Minuten bevor das Gerät sich wieder einschaltet. Spannungsversorgung: Stecken Sie den Gerätestecker immer in eine eigene Steckdose, an der keine weiteren Verbraucher angeschlossen sind. 1. Kühlbetrieb Drücken Sie mehrmals die FUNC -Taste bis die Anzeige COOL aufleuchtet Drücken Sie die Temperaturwahltasten um den gewünschten Sollwert zu erhalten (17 C bis 30 C) Drücken Sie die SPEED -Taste um die Lüfterstufe einzustellen. 2. Entfeuchtungsbetrieb Drücken Sie mehrmals die FUNC -Taste bis die Anzeige DEHUMIDIFY aufleuchtet Die Lüfterstufe ist auf der niederen Stufe fixiert Halten Sie Fenster und Türen geschlossen, um eine bestmögliche Entfeuchtung zu erzielen. 3. Lüfterstufen Zur Auswahl der Lüfterstufe drücken Sie die SPEED -Taste Sie können zwischen den Stufen niedere, mittlere, hohe und automatischer Lüfterstufe wählen. AUTO: Wenn die Raumtemperatur 3 C höher ist als der gewünschte Sollwert, arbeitet der Lüfter in hoher Stufe und das Klimagerät leistet seine volle Kühlleistung. AUTO: Wenn die Raumtemperatur bis zu 3 C höher ist als der gewünschte Sollwert arbeitet der Lüfter in mittlerer Stufe. AUTO: Wenn die Raumtemperatur gleich dem Sollwert ist, arbeitet das Gerät mit niederer Lüfterstufe und minimaler Kühlleistung. HIGH: Wenn diese Stufe direkt angewählt wird, hat das Klimagerät immer die volle Kühlleistung, unbeachtet dessen wie weit der Sollwert abweicht. Wenn MID oder LOW gewählt wird, hat das Gerät ebenfalls immer die entsprechende mittlere oder minimale Kälteleistung. 4. Auto Restart, Auto Memory Die Geräte sind mit einer Auto Restart und Auto Memory -Funktion ausgestattet. Eingestellte Werte bleiben nach einem Stromausfall erhalten, das Gerät springt automatisch wieder an. Hinweis: Der Einstellbereich des Timers beträgt 1 24 Stunden. Durch jeden Druck auf die TIMER-Taste wird der Einstellwert um jeweils eine Stunde erhöht, z.b. 01, 02, 03, etc. Wird die TIMER Taste bei ausgeschaltetem Gerät betätigt, schaltet sich automatisch das Display ein. Einstellungen können dann wie oben beschrieben vorgenommen werden.

8 8 Bedienung des Klimagerätes 7. Bedienung des Klimagerätes Vor dem Einschalten: 1. Standortwahl, gehen Sie sicher, dass Sie einen leichten Zugang zu einer ausreichend abgesicherten Steckdose haben. 2. Installieren Sie den Abluftschlauch am Gerät und beispielsweise am Fenster wie in Abb. 1 und Abb. 2 gezeigt. AxAir AxAir Abb. 1 Abb Stecken Sie den Stecker in eine mit Schutzleiter versehende Steckdose mit 220V ~ 240V 50Hz Spannungsversorgung. 4. Schalten Sie das Klimagerät am Geräteschalter oder der Fernbedienung ein. Installation des Fenster-Anbausatzes: Ihr Fensterinstallations-Anbausatz ist für die meisten Fenster mit Schiebemechanismus geeignet, siehe Bild 8 und Bild 8a. Weiterhin können Sie mit seiner Hilfe den Abluftschlauch an Dreh-Kippfenstern so befestigen, dass ein unnötiger Wärmeeintrag von Außen vermieden wird. AxAir Fenster-Anbausatz min. 67 cm max. 130 cm AxAir Fenster-Anbausatz min. 67 cm max. 130 cm

9 Wartung Wartung 9 8. Wartung Hinweis: 1. Vor dem Reinigen sicherstellen, dass der Netzstecker gezogen ist, und das Gerät spannungsfrei ist. 2. Zur Reinigung des Gerätes kein Benzin, Verdünnung oder andere Chemikalien benutzen 3. Gerät nicht unter fließendem Wasser oder mittels Schlauch reinigen. 4. Falls das Netzkabel beschädigt sein sollte, muss Dieses unverzüglich von fachlich kompetenter Seite erneuert werden. AxAir Luftfilter Reinigen Sie die Ansaugfilter mindestens alle 2 Wochen, um bei dem Umluftlüfter eine Staubverbreitung zu vermeiden. Entfernen des Filters: Ziehen Sie den Filterrahmen aus der Halterung und entnehmen hiervon das Filtermedium. Reinigen des Filters: Waschen Sie den Filter unter fließendem lauwarmen Wasser (max. 40 C) mit einem neutralen Waschmittel. Schütteln Sie ihn ab und trocknen ihn an einem schattigen und trockenen Platz. Einbau des Filters: Montieren Sie den Filter wieder auf den Filterrahmen und schieben Sie ihn wieder in das Gerät. Geräteaußenseiten Benutzen Sie ein fusselfreies Tuch mit neutralem Reiniger zur Reinigung der Geräteaußenseiten. Anschließend mit einem trockenen Tuch nachwischen.

10 10 Problembehandlung 9. Problembehandlung Problem Mögliche Ursache Behebung Gerät schaltet sich nicht nach Drücken der I/O -Taste ein Keine ausreichende Kühlleistung Geräusche oder Vibrationen Gurgelndes Geräusch Die Alarm -Lampe leuchtet. Eventuell ist der Wasserstand im Tank zu hoch. Raumtemperatur ist höher als der eingestellte Sollwert (Heizbetrieb). Raumtemperatur ist niedriger als der eingestellte Sollwert (Kühlbetrieb). Die Fenster und Türen des zu kühlenden Raumes sind offen. Die Wärmelast im Raum ist zu hoch. Abluftschlauch ist nicht angeschlossen oder verstopft. Der Sollwert ist zu hoch eingestellt. Die Luftansaugfilter sind verschmutzt. Der Untergrund, wo das Gerät draufsteht, ist nicht gerade oder eben genug. Das Geräusch kommt aus dem Inneren des Gerätes, es ist das Geräusch des strömenden Kältemittels. Entfernen Sie den Stopfen im Ablass, kippen Sie vorsichtig das Gerät um 20 Grad um den Tank zu entleeren. Erhöhen Sie den Sollwert. Vermindern Sie den Sollwert. Stellen Sie sicher, dass alle Fenster und Türen geschlossen sind. Entfernen Sie unnötige Wärmequellen im Raum. Schließen Sie den Abluftschlauch an und kontrollieren Sie den einwandfreien Abzug. Vermindern Sie den Temperatur-Sollwert. Reinigen Sie die Luftansaugfilter. Stellen Sie das Gerät auf einen geraden und ebenen Untergrund. Dies ist normal.

11 Technische Daten Technische Daten Technische Daten GAM 10 GAM 14 Kühlleistung kw 2,93 3,66 Leistungsaufnahme kw 1,06 1,4 Energieeffizienzgröße* W/W 2,76 2,61 Energieeffizienzklasse A B C D E F G A A Entfeuchtungsleistung l/24 h 1,2 1,9 Energieverbrauch bei 500 h kwh Spannungsversorgung V/Hz 230/50 230/50 Lüfterstufen 3 3 Schalldruckpegel Freifeld (1 m) db(a) Abluftschlauch (Länge/Durchmesser) mm 1400/ /150 Luftmenge m³/h Abmessungen (H/B/T) mm 790/476/ /476/358 Gewicht kg 34,5 35,5 Kältemittelfüllung R410A g *Leistungsangaben nach EN14511 A = niedriger Energieverbrauch, G = hoher Energieverbrauch

12 12 Schaltplan 11. Schaltplan

13 13

14 14

15 15

16 Swegon Climate Systems Germany GmbH Carl-von-Linde-Straße 25, Garching-Hochbrück, Deutschland Tel. +49 (0) , Fax +49 (0) Swegon Climate Systems Germany GmbH Technische Änderungen vorbehalten.

Bedienungsanleitung. Luftentfeuchter CBD-40H3A-D11L

Bedienungsanleitung. Luftentfeuchter CBD-40H3A-D11L Benutzerhandbuch Bedienungsanleitung Luftentfeuchter CBD-40H3A-D11L Bitte lesen Sie die Anleitung vor Inbetriebnahme aufmerksam durch. Lesen Sie im Zweifel die englische Originalanleitung Beachten Sie

Mehr

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH AxAir Welldry 20 Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 4 2. Technische Daten 4 3. Gerätebeschreibung

Mehr

Mobile Split- & Monoblock-Klimageräte

Mobile Split- & Monoblock-Klimageräte Mobile Split- & Monoblock-Klimageräte Produktübersicht Gesamtlösungen für Raumklima Systemlösungen für Raumklima CLIMATE - VENTILATION Raumluft ist Lebensklima Die richtige Klimatisierung steigert die

Mehr

DH 711. Luftentfeuchter. Bedienungsanleitung

DH 711. Luftentfeuchter. Bedienungsanleitung DH77 Luftentfeuchter ul. Magazynowa 5a, PL -03 Gądki tel (+4 ) 54 4000, fax (+4 ) 54 400 office@desapoland.pl, www.desapoland.pl DH 7 Bedienungsanleitung d DH7 DH79 BESTIMMUNG LAGERUNG Der beschriebene

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

Emmi - steri 15. NEU: Heißluft-STERILISATOR

Emmi - steri 15. NEU: Heißluft-STERILISATOR Deutsch Emmi - steri 15 NEU: Heißluft-STERILISATOR Einfache Bedienung durch Drehschalter Einstellbare Heizung bis 200 C Einstellbare Reinigungszeit 1-120 Min oder Dauer Hervorragende Wirkung Hoher Wirkungsgrad

Mehr

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Kühlschrank weiß/weiß Artikel 123143 / 123142 / 123163 Allgemeines die Übersetzung

Mehr

Alessi s.p.a. 28882 Crusinallo (VB) Italia Tel. 0039 0323 868611 - Fax 0039 0323 641605 www.alessi.com - E-mail: sac.alessi@alessi.

Alessi s.p.a. 28882 Crusinallo (VB) Italia Tel. 0039 0323 868611 - Fax 0039 0323 641605 www.alessi.com - E-mail: sac.alessi@alessi. Alessi s.p.a. 28882 Crusinallo (VB) Italia Tel. 0039 0323 868611 - Fax 0039 0323 641605 www.alessi.com - E-mail: sac.alessi@alessi.com SG67 W design Stefano Giovannoni 2004 SG67 W SG67 W A A C C D B D

Mehr

Eine Klimaanlage absorbiert die warme Luft in einem Raum und befördert diese nach Draussen, somit wird der Innenraum gekühlt.

Eine Klimaanlage absorbiert die warme Luft in einem Raum und befördert diese nach Draussen, somit wird der Innenraum gekühlt. DAITSU DEUTSCH Wichtige Hinweise: 1. Wenn die Spannung zu hoch ist, können die Bauteile sehr schnell einen grossen Schaden daraus ziehen. Wenn die Spannung zu niedrig ist kann der Kompressor sehr stark

Mehr

Cassettenmodelle AUY. Technische Dokumentation. Invertermodelle Außeneinheiten AOY 24 LMAKL AOY 30 LMAWL AOY 36 LMAWL AOY 45 LJBYL AOY 54 LJBYL

Cassettenmodelle AUY. Technische Dokumentation. Invertermodelle Außeneinheiten AOY 24 LMAKL AOY 30 LMAWL AOY 36 LMAWL AOY 45 LJBYL AOY 54 LJBYL Technische Änderungen vorbehalten - 210732 - Stand: Dezember 2005 Cassettenmodelle AUY Technische Dokumentation Inneneinheiten AUY 24 LUAR AUY 30 LUAS AUY 36 LUAS AUY 45 LUAS AUY 54 LUAS Invertermodelle

Mehr

Gebrauchsanleitung. Duracraft Luftentfeuchter DD-TEC10. Donaufelderstraße 199, 1220 Wien Tel. +43 (1) 2558960-0, FAX DW.60

Gebrauchsanleitung. Duracraft Luftentfeuchter DD-TEC10. Donaufelderstraße 199, 1220 Wien Tel. +43 (1) 2558960-0, FAX DW.60 1/ Gebrauchsanleitung Duracraft Luftentfeuchter DD-TEC10 Donaufelderstraße 199, 1220 Wien Tel. +43 (1) 2558960-0, FAX DW.60 www.menzl.com, info@menzl.com DD-TEC10E 20 17 18 15 15 19 1 11 9 WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

Mehr

MOBILE KLIMAGERÄTE 2015

MOBILE KLIMAGERÄTE 2015 2015 DISPLAY Kompakt mit großer Wirkung Die perfekte Lösung für ein schnelles und flexibles Resultat. Nutzen Sie ein Gerät an verschiedenen Orten. Einfach den Abluftschlauch nach außen führen und das Gerät

Mehr

Wandmodelle Inverter. Kombination (Inneneinheit/Außeneinheit)

Wandmodelle Inverter. Kombination (Inneneinheit/Außeneinheit) Wandmodelle Inverter Kombination (Inneneinheit/ußeneinheit) SY 0 LGC/OYR 0 LGC SY 09 LGC/OYR 09 LGC SY LGC/OYR LGC SY LGC/OYR LGC 9 Technische Dokumentation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis. Einleitung

Mehr

Klimageräte von AEG sind hier die erste Wahl.

Klimageräte von AEG sind hier die erste Wahl. INDIVIDUELLES WOHLFÜHLKLIMA ZUVERLÄSSIG, IN JEDEM RAUM WARMWASSERGERÄTE KLIMAGERÄTE EINFÜHRUNG Klimageräte sind heute kein teurer Luxus mehr, vielmehr helfen sie ihren Benutzern dabei, ihr Wohn- und Arbeitsumfeld

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

Bedienungsanweisung Tisch-Kühlvitrine Modell KATRIN Best.-Nr. 330-1030

Bedienungsanweisung Tisch-Kühlvitrine Modell KATRIN Best.-Nr. 330-1030 Bedienungsanweisung Tisch-Kühlvitrine Modell KATRIN Best.-Nr. 330-1030 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise 2. Sicherheitshinweise 3. Transport und Aufstellung 4. Bedienung 5. Reinigung 6. Technische

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit.

EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. EasyStart T Bedienungsanweisung. Komfort-Schaltuhr mit 7 Tage-Vorwahlmöglichkeit. 22 1000 32 88 05 03.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung Bitte zuerst durchlesen... 3 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeine

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung

Installations- und Bedienungsanleitung Installations- und Bedienungsanleitung Serie AYH - 09 AYH - 012 AYH - 018 AYH - 024 Klimagerät für die Fenstermontage Kabellose Infrarot-Fernbedienung Mit LCD-Anzeige Inhalt Sicherheitshinweise 3 Umweltschutz

Mehr

Kurzanleitung. Bedienungsanweisung. eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT

Kurzanleitung. Bedienungsanweisung. eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT Fahrzeugheizungen Technische Dokumentation Bedienungsanweisung EasyStart Timer DE Bedienungsanweisung Kurzanleitung Einbauanweisung Bedienelement für eberspächer Standheizungen A WORLD OF COMFORT Fahrzeugheizungen

Mehr

4x 3.5" HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black

4x 3.5 HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black ENERGY + 4x 3.5" HDD CASE with & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black Diagramm FUNKTIONSTASTEN INTERFACE (USB / ) SYNC FAN (Lüfter) Power Druckknopf zum Öffnen SMART FAN Lufteinlass zur Wärmeableitung Leicht

Mehr

VORSICHT! WARNUNGEN!

VORSICHT! WARNUNGEN! Die Maßnahmen gut durchlesen und die Vorgänge richtig durchführen VORSICHT! Nie versuchen, das Klimagerät selbst zu installieren; sich immer an bevollmächtigtes Fachpersonal wenden. - Falls eine Störung

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

2 - Montage des Gehäuses

2 - Montage des Gehäuses Einführung Deutsch 1 - Einführung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Das Gerät wurde mit größter Sorgfalt entwickelt und hergestellt.

Mehr

Bedienungsanleitung CS 200 PRO

Bedienungsanleitung CS 200 PRO Bedienungsanleitung CS 200 PRO INHALTSVERZEICHNIS Einstellungen Sprache Seite 2 Tassenvolumen Seite 3-4 Automatische Ausschaltung (Stand-by Betrieb) Seite 5 Tassenwärmer Aus- / Einschaltung Seite 6 Kaffee

Mehr

DE MOBILES KLIMAGERÄT

DE MOBILES KLIMAGERÄT MOBILES KLIMAGERÄT DE SICHERHEITSHINWEISE 4 BESCHREIBUNG DES GERÄTES 6 AUFSTELLEN UND INBETRIEBNAHME 8 MONTAGE 10 BEDIENFELDER 12 BEDIENUNG DES GERÄTES 14 WASSERENTLEERUNG 15 ZUBEHÖR 19 REINIGUNG, PFLEGE

Mehr

Zu feucht? Wir entfeuchten Ihr Klima.

Zu feucht? Wir entfeuchten Ihr Klima. Zu feucht? Wir entfeuchten Ihr Klima. SECOMAT Wäschetrocknung 26 Wäschetrocknung Trockene Wäsche im Handumdrehen. Mit einem SECOMAT Wäschetrockner umgibt eine leichte Brise die Wäsche und lässt sie weich

Mehr

Um eine sichere und ordnungsgemäße Benutzung zu gewährleisten, sind die Anweisungen in diesem Handbuch genau durchzulesen und zu befolgen.

Um eine sichere und ordnungsgemäße Benutzung zu gewährleisten, sind die Anweisungen in diesem Handbuch genau durchzulesen und zu befolgen. OB115N DE Um eine sichere und ordnungsgemäße Benutzung zu gewährleisten, sind die Anweisungen in diesem Handbuch genau durchzulesen und zu befolgen. Das Handbuch ist zu Nachschlagezwecken gut aufzubewahren.

Mehr

PAC 2000 X BEDIENUNGSANLEITUNG KLIMAGERÄT TRT-BA-PAC2000X-TC-001-DE

PAC 2000 X BEDIENUNGSANLEITUNG KLIMAGERÄT TRT-BA-PAC2000X-TC-001-DE PAC 2000 X DE BEDIENUNGSANLEITUNG KLIMAGERÄT TRT-BA-PAC2000X-TC-001-DE Inhaltsverzeichnis Hinweise zur Bedienungsanleitung... 1 Informationen über das Gerät... 2 Technische Daten... 2 Sicherheit... 3

Mehr

DLS /CD. Kanal-Splitklimageräte KOMFORT

DLS /CD. Kanal-Splitklimageräte KOMFORT DLS /CD Kanal-Splitklimageräte KOMFORT DLS /CD Kanal-Splitklimageräte DLS 18/24/30/37 DLS/CD Kanal-Splitklimageräte klimatisieren unsichtbar und individuell. Die verdeckte Gerätemontage und die beliebige

Mehr

REMKO KF 21. Kabel-Fernbedienung für KWD 25 EC bis 100 EC. Bedienung Technik. Ausgabe D-G07

REMKO KF 21. Kabel-Fernbedienung für KWD 25 EC bis 100 EC. Bedienung Technik. Ausgabe D-G07 REMKO KF 21 Kabel-Fernbedienung für KWD 25 EC bis 100 EC Bedienung Technik Ausgabe D-G07 Inhalt Sicherheitshinweise 4 Umweltschutz und Recycling 5 Gewährleistung 5 Beschreibung 5 Bedienung 6-11 Störanzeige

Mehr

Bedienungsanleitung mobile Klimaanlage comfee by Midea PD Serie

Bedienungsanleitung mobile Klimaanlage comfee by Midea PD Serie Bedienungsanleitung mobile Klimaanlage comfee by Midea PD Serie Lesen Sie diese Bedienungsanleitung Im Inneren finden Sie eine Menge nützlicher Hinweise, wie Sie Ihr Klimagerät richtig bedienen und warten.

Mehr

MDT-10DKN3 DF2-16DEN3 MDF2-20DEN

MDT-10DKN3 DF2-16DEN3 MDF2-20DEN ENTFEUCHTER DE MDT-10DKN3 DF2-16DEN3 MDF2-20DEN BESCHREIBUNG DES GERÄTES 6 ELEKTRONISCHES BEDIENFELD 7 MANUELLES BEDIENFELD 9 AUFSTELLEN UND INBETRIEBNAHME 10 WASSERENTLEERUNG 11 WASSERENTLEERUNG 12 REINIGUNG

Mehr

Inverter-Wandgerät Suzumi + Hohe Energieeffizienz und vollständige Luftreinigung

Inverter-Wandgerät Suzumi + Hohe Energieeffizienz und vollständige Luftreinigung Inverter-Wandgerät Suzumi + Hohe Energieeffizienz und vollständige Luftreinigung Modernes und kompaktes Design Das neue Wandgerät ist kompakt und chic im Stil der neuen Toshiba-Familie. Im modernen Look

Mehr

Festplattenlaufwerk (mit Montagehalterung) Bedienungsanleitung

Festplattenlaufwerk (mit Montagehalterung) Bedienungsanleitung Festplattenlaufwerk (mit Montagehalterung) Bedienungsanleitung CECH-ZHD1 7020228 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Ihr Händler... U_DE Rev. 081027...... 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 2

Mehr

Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2

Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2 Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2 Gerätebeschreibung Diese Kurzanleitung dient nur zur Veranschaulichung der wichtigsten Bedienschritte und Funktionen des Gerätes und ist eine Ergänzung zur eigentlichen

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200 Bedienungsanleitung Stage Master S-1200 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2.1. Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

se@vis marine (SKVJ-M Schaltschrank)

se@vis marine (SKVJ-M Schaltschrank) Pumpensteuerung se@vis marine (SKVJ-M Schaltschrank) 5 Pumpensteuerung 5.1 Allgemeines Auf den folgenden Seiten finden Sie allgemeine Informationen zur Bedienung der Pumpen und zur Darstellung in den Pumpenübersichten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK 1. Sicherheits- und Verwendungshinweise Der EMU Check (Standby-Energy-Monitor) ist bei Lagerung, Transport und Betrieb vor Feuchtigkeit, Schmutz und Beschädigung zu schützen,

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

REMKO HR. Heizregister HR 6 4-Leiter-System für KWK 100 bis 800 / KWK 100 bis 800 ZW. Bedienung Technik. Ausgabe D - F05

REMKO HR. Heizregister HR 6 4-Leiter-System für KWK 100 bis 800 / KWK 100 bis 800 ZW. Bedienung Technik. Ausgabe D - F05 REMKO HR Heizregister HR 6 4-Leiter-System für 100 bis 800 / 100 bis 800 ZW Bedienung Technik Ausgabe D - F05 REMKO HR 2 Sicherheitshinweise Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme bzw. Verwendung des

Mehr

Bautrockner Akto 735 Serie WDH-735EBH-30R (mit Heizung)

Bautrockner Akto 735 Serie WDH-735EBH-30R (mit Heizung) Bautrockner Akto 735 Serie WDH-735EBH-30R (mit Heizung) Sehr geehrter Kunde Danke, dass Sie sich für den Luftentfeuchter Akto 735 entschieden haben. Sie haben sich für ein qualitativ hochwertiges Produkt

Mehr

Zwischendeckenmodelle ARY Technische Dokumentation

Zwischendeckenmodelle ARY Technische Dokumentation Technische Änderungen vorbehalten - Stand: Juni 2005 Zwischendeckenmodelle ARY Technische Dokumentation Inneneinheiten ARY 12 ELA ARY 14 ELA ARY 18 ELA ARY 25 ELA3 ARY 30 ELA3 ARY 36 ELA3 ARY 45 ELA3 ARY

Mehr

Bedienungsanleitung Luftentfeuchter AE 5

Bedienungsanleitung Luftentfeuchter AE 5 Bedienungsanleitung Luftentfeuchter AE 5 Das Gerät Kondensationstrockner mit stirnseitiger Luftein- und -austrittsöffnung verschweißtes Stahlchassis, Gehäuse aus Stahlblech, pulverbeschichtet stationär

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

CoolStar. Luftenfeuchter. Handbuch

CoolStar. Luftenfeuchter. Handbuch CoolStar Luftenfeuchter Handbuch Vielen Dank für den Kauf eines hochwertigen Luftentfeuchter von CoolStar. Um Ihre rechtmäßigen Rechte und Interessen zu sichern, halten Sie bitte die professionellen Techniker,

Mehr

SINGLE SPLIT KLIMAGERÄTE FULL INVERTER / INVERTER 2015

SINGLE SPLIT KLIMAGERÄTE FULL INVERTER / INVERTER 2015 SINGLE SPLIT KLIMAGERÄTE FULL INVERTER / INVERTER 2015 Comfee Klimageräte, die über eine modulierende Betriebsweise mit Invertertechnologie verfügen, arbeiten hochflexibel. Ist z. B. in einem sehr warmen

Mehr

Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss

Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss www.fmt-shop.de Anwendungsbeispiele für die Zeitschaltuhr mit Netzwerkanschluss Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 3 Ein- und Ausschalten eines Druckers mit der Zeitschaltuhr

Mehr

Luftenfeuchter / Entfeuchter CS12L

Luftenfeuchter / Entfeuchter CS12L Luftenfeuchter / Entfeuchter CS12L Betriebsanleitung Vielen Dank für den Kauf eines hochwertigen Luftentfeuchters von CoolStar. Bitte lesen die komplette Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät benützen.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis.................................... 1 Inbetriebnahme...................................... 4

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis.................................... 1 Inbetriebnahme...................................... 4 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis.................................... 1 Inbetriebnahme...................................... 4 Saugschlauch anschliessen............................... 4 Teleskop Saugrohr

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1 BEDIENUNGSANLEITUNG für die Transferpresse Secabo TM1 Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer Secabo Transferpresse! Damit Sie mit Ihrem Gerät reibungslos in die Produktion starten können, lesen Sie sich

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

Beatmungsgerät Bipap Pro & Heizung

Beatmungsgerät Bipap Pro & Heizung Beatmungsgerät Bipap Pro & Heizung Einschulungsprotokoll der RCU Tel. 01/91060/41635 von Klebeetikette Weitere Personen nur durch autorisierte MitarbeiterInnen Krankenanstaltverbundes 1 1 SOP des Wiener

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

Bedienungsanleitung. Gas-Brennwertkessel BK 11 W-11, BK 11 LW-18, BK 11 W/WT-24. Sieger Heizsystem GmbH D - 57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0

Bedienungsanleitung. Gas-Brennwertkessel BK 11 W-11, BK 11 LW-18, BK 11 W/WT-24. Sieger Heizsystem GmbH D - 57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 BA_BK11.fm Seite 1 Montag, 21. Juni 1999 11:00 11 7200 2200-06/99 Sieger Heizsystem GmbH D - 57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 Bedienungsanleitung Gas-Brennwertkessel BK 11 W-11, BK 11 LW-18, BK 11 W/WT-24

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5-6... Installation des Mainboards 7... Anschlußdiagramm 8... Installation der HDD/ODD Laufwerke 9... Installation einer PCI Karte /

Mehr

TEIL 1. ALLGEMEINES 2 TEIL 2 TECHNISCHE BESCHREIBUNG 4 TEIL 3. MONTAGEANWEISUNG 6 TEIL 4. BETRIEBSANLEITUNG 6 TEIL 5. WARTUNG 8 TEIL 6 SCHALTPLÄNE 8

TEIL 1. ALLGEMEINES 2 TEIL 2 TECHNISCHE BESCHREIBUNG 4 TEIL 3. MONTAGEANWEISUNG 6 TEIL 4. BETRIEBSANLEITUNG 6 TEIL 5. WARTUNG 8 TEIL 6 SCHALTPLÄNE 8 DOKUMENTATION KÄLTE-BAST AROMAJET SÄULE MONO TEIL 1. ALLGEMEINES 2 1.1 EINLEITUNG 2 1.2 BESTIMMUNGSGEMÄßE VERWENDUNG 2 1.2.1 SICHERHEITSHINWEISE 2 1.3 BETRIEBLICHE SICHERHEITSHINWEISE 3 1.4 ENTSORGUNG

Mehr

COFFEE QUEEN CQ THERMOS M

COFFEE QUEEN CQ THERMOS M Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ THERMOS M Kaffeemaschine Brüht in Thermoskrug mit manueller Wasserbefüllung Ihre Servicestelle für die Schweiz: Tel: +41 62 958 10 00 1. Inhaltsverzeichnis THERMOS M

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

Klima Fragen & Antworten

Klima Fragen & Antworten Klima Fragen & Antworten Allgemein Führen Klimaanlagen zu Erkältungen? Dies ist einfach gesagt eine Frage der vernünftigen Einstellung und Handhabung. Wenn man bei Außentemperaturen von 32 C eine Raumtemperatur

Mehr

t&msystems SA Serie Bedienungsanleitung SA20 / SA40 / SA70 / SA100

t&msystems SA Serie Bedienungsanleitung SA20 / SA40 / SA70 / SA100 SA-Serie Sicherheitshinweise 1. Bewahren Sie diese Anleitung gut auf. 2. Beachten Sie alle Hinweise und befolgen Sie die Anleitung. 3. Betreiben Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser. Schütten

Mehr

2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE

2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE 2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE Art.Nr.: 18220 Mit dem VC-2-Draht-Netzwerksender (Art. 18220-S) und dem VC-2-Draht- Netzwerkempfänger (Art. 18220-E) können Sie über eine vorhandene, freie 2-Draht-Leitung

Mehr

KLIMATECHNIK FÜR OPTIMALEN WOHNKOMFORT. Genießen Sie die perfekte Synthese von Form und Funktion.

KLIMATECHNIK FÜR OPTIMALEN WOHNKOMFORT. Genießen Sie die perfekte Synthese von Form und Funktion. KLIMATECHNIK FÜR OPTIMALEN WOHNKOMFORT. Genießen Sie die perfekte Synthese von Form und Funktion. LG Wandklimageräte 2010 02 LG Wandklimageräte Ausstattungsmerkmale Luft Chaos SWING -Funktion Jet Cool

Mehr

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Gebrauchsanweisung Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Einführung Glückwunsch zum Kauf des vierdrahtigen Erdungswiderstand-Prüfkits von Extech. Das Modell GRT300 ist ist konform mit der

Mehr

COFFEE QUEEN *320.415

COFFEE QUEEN *320.415 Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN *320.415 Energie sparender Kaffeeautomat Kapazität 2,2 Liter Einfache Installation und Bedienung 320415 de ma 2012 04 1/13 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

KMC BETRIEBSHANDBUCH. operating manual. Kaffeemaschine ÜBERSICHT. GGM gastro.de INTERNATIONAL

KMC BETRIEBSHANDBUCH. operating manual. Kaffeemaschine ÜBERSICHT. GGM gastro.de INTERNATIONAL ÜBERSICHT BETRIEBSHANDBUCH Kaffeemaschine KMC Der Experte für Kaffe Crema, Espresso, Milchkaffe, Latte Machiato & Tee. 1 Änderungen vorbehalten. Kopieren, Vervielfältigung, Bearbeiten dieser Unterlagen

Mehr

EDL12700.0GE. Montage- und Gebrauchsanweisung

EDL12700.0GE. Montage- und Gebrauchsanweisung EDL12700.0GE Montage- und Gebrauchsanweisung Montageanleitung Diese Montageanleitung beinhaltet wichtige Informationen. Lesen Sie sie bitte aufmerksam durch und beachten die Anweisungen. Dadurch werden

Mehr

Euro-Cassettenmodelle AUY

Euro-Cassettenmodelle AUY Technische Änderungen vorbehalten - Stand: Januar 2003 Euro-Cassettenmodelle AUY Technische Dokumentation Inneneinheiten AUY 12 EGA AUY 14 EGA AUY 18 EGA Kühlmodelle Außeneinheiten AOY 12 ESAL AOY 14 EMAL

Mehr

PAC 2600 E BEDIENUNGSANLEITUNG KLIMAGERÄT TRT-BA-PAC2600E-TC-001-DE

PAC 2600 E BEDIENUNGSANLEITUNG KLIMAGERÄT TRT-BA-PAC2600E-TC-001-DE PAC 2600 E E BEDIENUNGSANLEITUNG KLIMAGERÄT TRT-BA-PAC2600E-TC-001-DE Inhaltsverzeichnis Hinweise zur Bedienungsanleitung... 1 Sicherheit... 2 Informationen über das Gerät... 3 Transport und Lagerung...

Mehr

VRF SYSTEM INDOOR UNIT Duct Type ARXB07L ARXB09L ARXB12L ARXB14L ARXB18L FUJITSU GENERAL LIMITED OPERATING MANUAL

VRF SYSTEM INDOOR UNIT Duct Type ARXB07L ARXB09L ARXB12L ARXB14L ARXB18L FUJITSU GENERAL LIMITED OPERATING MANUAL OPERATING MANUAL VRF SYSTEM INDOOR UNIT Duct Type TM OPERATING MANUAL BEDIENUNGSANLEITUNG MODE D EMPLOI MANUAL DE FUNCIONAMIENTO MANUALE DI ISTRUZIONI ΕΓΧΕΙΡΙ ΙΟ ΛΕΙΤΟΥΡΓΙΑΣ РУКОВОДСТВО ПО ЭКСПЛУАТАЦИИ

Mehr

Bedienungsanleitung WBL-GZL30. 30561 Batterieladegerät

Bedienungsanleitung WBL-GZL30. 30561 Batterieladegerät Bedienungsanleitung WBL-GZL30 30561 Batterieladegerät Technische Änderungen vorbehalten! Durch stetige Weiterentwicklungen können Abbildungen, Funktionsschritte und technische Daten geringfügig abweichen.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS NUMMER KAPITEL SEITENZAHL 1. HEIßLUFTGEBLÄSE MIT RADIALLUFTSTROMGEBLÄSE MOBILE HEIßLUFTGEBLÄSE ZUM HEIZEN UND TROCKNEN...

INHALTSVERZEICHNIS NUMMER KAPITEL SEITENZAHL 1. HEIßLUFTGEBLÄSE MIT RADIALLUFTSTROMGEBLÄSE MOBILE HEIßLUFTGEBLÄSE ZUM HEIZEN UND TROCKNEN... Margeritenstr. 16 91074 Herzogenaurach Tel: 09132/7416-0 Fax:09132/7416-29 INHALTSVERZEICHNIS NUMMER KAPITEL SEITENZAHL 1. HEIßLUFTGEBLÄSE MIT RADIALLUFTSTROMGEBLÄSE MOBILE HEIßLUFTGEBLÄSE ZUM HEIZEN UND

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. SERVA BlueShake 3D. BlueLine Instruments for Electrophoresis. (Kat.-Nr. BS-3D)

BEDIENUNGSANLEITUNG. SERVA BlueShake 3D. BlueLine Instruments for Electrophoresis. (Kat.-Nr. BS-3D) BlueLine Instruments for Electrophoresis BEDIENUNGSANLEITUNG SERVA BlueShake 3D (Kat.-Nr. BS-3D) Carl-Benz-Str. 7, D-69115 Heidelberg phone +49-6221-13840-0, fax +49-6221-13840-10 Inhaltsangabe 1 Basisdaten...

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl.

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl. Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise Ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Wasser oder Feuchtigkeit in Verbindung bringen. Gerät niemals öffnen! STROMSCHLAGGEFAHR!!! Keiner

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

RADIATOREN MIT GEBLÄSEUNTERSTÜTZUNG FÜR WÄRMEPUMPEN

RADIATOREN MIT GEBLÄSEUNTERSTÜTZUNG FÜR WÄRMEPUMPEN RADIATOREN MIT GEBLÄSEUNTERSTÜTZUNG FÜR WÄRMEPUMPEN Gebläsekonvektoren sind die optimale Ergänzung zu Luft-Wasser-Wärmepumpen. Sie zeichnen sich durch hohe Energieeffizienz und ein geringes Betriebsgeräusch

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

Wandmodelle ASY. Inneneinheiten ASY 7 FSA ASY 10 FSA ASY 12 FSA ASY 14 FSA

Wandmodelle ASY. Inneneinheiten ASY 7 FSA ASY 10 FSA ASY 12 FSA ASY 14 FSA Technische Änderungen vorbehalten - Stand: Januar 2003 Wandmodelle ASY Technische Dokumentation Inneneinheiten ASY 7 FSA ASY 10 FSA ASY 12 FSA ASY 14 FSA Kühlmodelle Außeneinheiten AOY 7 FSA AOY 10 FSA

Mehr

4-Sensor Parking System

4-Sensor Parking System 4-Sensor Parking System Bedienungsanleitung http://www.camos-multimedia.com IMC GmbH Nikolaus-Otto-Str.16 22946 Trittau, Germany Tel. +49(0)4154 / 7093202-0 Fax +49(0)4154 / 7093202-20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

LOUISIANA XLF DC INVERTER WAND-SPLITKLIMAGERÄTE AN AIRWELL GROUP COMPANY

LOUISIANA XLF DC INVERTER WAND-SPLITKLIMAGERÄTE AN AIRWELL GROUP COMPANY LOUISIANA XLF DC INVERTER AN AIRWELL GROUP COMPANY AUSSENGERÄT GC 9-12 DCI RC4 RCW2 (Optional) (Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Verwendung des Geräts sowie von den Klimabedingungen ab Bei

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

Vertikal V2. Vertikal V1. Horizontal H

Vertikal V2. Vertikal V1. Horizontal H BEDIENUNGSANLEITUNG Wir bedanken uns, dass Sie den Kreuzlinienlaser LEO 3 erworben haben. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung, bevor Sie den Laser in Gebrauch nehmen. Inhalt 1. Funktion... 3 2. Sicherheit...

Mehr

DXRE Der Kanalkühler ist für verdampfende Kältemittel vorgesehen (DX). MONTAGEANLEITUNG WICHTIG:

DXRE Der Kanalkühler ist für verdampfende Kältemittel vorgesehen (DX). MONTAGEANLEITUNG WICHTIG: Der Kanalkühler ist für verdampfende Kältemittel vorgesehen (DX). DE MONTAGEANLEITUNG WICHTIG: Lesen Sie bitte diese Anweisung vor Montage. Ausführung/Montage Der Kanalkühler ist für verdampfende Kältemittel

Mehr

Energiekosten-Messgerät PM498

Energiekosten-Messgerät PM498 Energiekosten-Messgerät PM498 Best.Nr. 830 307 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung Achten Sie hierauf, auch wenn Sie

Mehr

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz TM JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz Artikelnr. 065937-001 Intermec 6001 36th Avenue West, P.O. Box 4280 Everett, Washington, 98203-9280 - USA Intermec 1 Vorschriften der US Bundeskommission

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

Funktioniert perfekt!

Funktioniert perfekt! Funktioniert perfekt! SART Link - Leistungsregelung für Wärmetauscher der Swegon Lüftungsgeräte-Serie GOLD The Indoor Climate Company SART Link und GOLD Lüftungsgeräte: Die Komplettlösung SART Link und

Mehr

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP :HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP 1 Inhaltsverzeichnis Seite Klima-Check Funktionskontrolle 3 Funktionsprüfung einer Kfz.-Klimaanlage 4 1. Korrekte Bedienung und Luftklappenfunktion prüfen 5 2. Pollenfilter

Mehr

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater RTX 4002 DECT Repeater DECT Repeater Der Repeater erhöht die Reichweite Ihres schnurlosen DECT-Telefons in Bereichen, wo bisher kein Empfang möglich war. Alle Funktionen eines Handgerätes werden auch innerhalb

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Tristar

Bedienungsanleitung. LED Tristar Bedienungsanleitung LED Tristar Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 2.1. Features... 4 3. Dipswitch Einstellungen

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170

Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170 Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170 Der Strommeßbereich reicht von 1 µa bis 30 A, der Spannungsmeßbereich von 1 mv bis 10 kv und der Widerstandsmeßbereich von 1 k bis 300 k. Mit der Stromzange (531

Mehr