Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (SICAV) nach belgischem Recht mit mehreren Teilfonds

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (SICAV) nach belgischem Recht mit mehreren Teilfonds"

Transkript

1 CANDRIAM SUSTAINABLE SICAV SICAV Geprüfter Jahresbericht zum 31. März 2015 Audited annual report as at 31 March 2015 Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (SICAV) nach belgischem Recht mit mehreren Teilfonds Aktiengesellschaft Kategorie Anlagen gemäß der Vorgaben der Richtlinie 2009/65/EG Investment company with variable capital with multiple subfunds under Belgian law Public limited company Kategorie Investments complying with the stipulation of Directive 2009/65/CE

2 Candriam Sustainable SICAV SICAV Geprüfter Jahresbericht zum 31. März 2015 Audited annual report as at 31 March 2015 Es werden keine Zeichnungen auf der Grundlage des vorliegenden Berichtes angenommen. Die Zeichnungen sind erst dann gültig, wenn sie nach der kostenlosen Aushändigung des KIID vorgenommen wurden. No subscriptions may be accepted on the basis of this report. Subscriptions are only valid if they are made after the KIID has been provided free of charge.

3 Candriam Sustainable 1. INFORMATIONEN UBER DIE INVESTMENTGESELLSCHAFT 1. INFORMATION ABOUT THE INVESTMENT COMPANY 1.1. Organisation des Organismus für gemeinsame Anlagen 1.1. Organisation of the undertaking for collective investment Gesellschaftssitz Avenue des Arts Brüssel Registered office Avenue des Arts Brussels Gründungsdatum der SICAV Date of incorporation of the SICAV 2 März March 2000 Verwaltungsrat der SICAV Vorsitzender Jan VERGOTE Head of Investment Strategy Belfius Banque S.A. Mitglieder Marc VERMEIREN Managing Director RBC Investor Services Belgium S.A. Johan WUYTACK Strategic Projects Belfius Banque S.A. Vincent HAMELINK Mitglied des Exekutivausschusses Candriam Belgium Musenius S.P.R.L.. Unabhängiges Verwaltungsratsmitglied Ständiger Vertreter Wim Moesen Candriam Belgium Ständiger Vertreter ist Isabelle Cabie Global Head of Sustainable and Responsible Investment Mit der effektiven Fondsleitung beauftragte natürliche Personen sind Myriam Vanneste Marc Vermeiren Art der Fondsverwaltung Investmentgesellschaft, die eine Verwaltungsgesellschaft bestimmt hat, gemäß Artikel 44 1 des Gesetzes. Beauftragte Verwaltungsgesellschaft Candriam Belgium Avenue des Arts Brüssel Rechtsform : Société Anonyme Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft Vorsitzender Yie-Hsin HUNG Senior Vice Président New York Life Insurance Company Senior Managing Director and Co-President of New York Life Investment Management Board of directors of the SICAV Chairman Jan VERGOTE Head of Investment Strategy Belfius Banque S.A. Directors Marc VERMEIREN Managing Director RBC Investor Services Belgium N.V. Johan WUYTACK Strategic Projects Belfius Bank N.V. Vincent HAMELINK Member of the Executive Committee Candriam Belgium Musenius S.P.R.L. Independant Director Permanent representive Wim Moesen Candriam Belgium Permanent representive Isabelle Cabie Global Head of Sustainable and Responsible Investment Individuals responsible for effective management Myriam Vanneste Marc Vermeiren Management type: Management company appointed by an Investment company, in accordance with Article 44 1 of the Law. Appointed management company Candriam Belgium Kunstlaan Brussel Legal form: société anonyme Board of directors of management company Chairman Yie-Hsin HUNG Senior Vice President New York Life Insurance Company Senior Managing Director and Co-President of New York Life Investment Management 3

4 Candriam Sustainable 1.1. Organisation des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.1. Organisation of the undertaking for collective investment (continued) Stille Verwaltungsratsmitglieder Naïm ABOU-JAOUDE Vorsitzender des Exekutivausschusses von Candriam Vice President, New York Life Investment Management John M. GRADY Senior Managing Director, New York Life Investment Management John T. FLEURANT Executive Vice President and Chief Financial Officer of New York Life Insurance Company John YONG KIM Vice Chairman, President, Investments Group Chief Investment Officer, New York Life Insurance Company Chairman, New York Life Investment Management David BEDARD Senior vice-président, New York Life Insurance Company Senior Managing Director and Chief Financial Officer, New York Life Investment Management Jeffrey PHLEGAR Senior Vice President, New York Life Insurance Company Chairman and Chief Executive Officer of MacKay Shields LLC Chief Executive Officer, MacKay Shields UK LLP Daniel Gillet Independent Director Aktive Verwaltungsratsmitglieder Tanguy DE VILLENFAGNE Mitglied des Exekutivausschusses Candriam Übt ebenfalls die folgenden Mandate aus: Vorsitzender des Vorstandes Candriam Belgium Vincent HAMELINK Mitglied des Exekutivausschusses Candriam Übt ebenfalls die folgenden Mandate aus: Mitglied des Vorstandes Candriam Belgium Verwaltungsratsmandate in mehreren Investmentfonds Myriam VANNESTE Global Head of Distribution Candriam Belgium Mitglied des Vorstandes Candriam Belgium Verwaltungsratsmandate in mehreren Investmentfonds Wirtschaftsprüfer der Verwaltungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers Réviseurs d Entreprises/Bedrijfsrevisoren, Ständiger Vertreter Roland JEANQUART Woluwedal Woluwe-Saint-Etienne Wirtschaftsprüfer Deloitte Réviseurs d'entreprises SC s.f.d. SCRL, vertreten durch Maurice VROLIX, Berkenlaan 8b 1831 Diegem Non-executive directors: Naïm ABOU-JAOUDE Chairman of the Executive Committee of Candriam Vice President, New York Life Investment Management John M. GRADY Senior Managing Director, New York Life Investment Management John T. FLEURANT Executive Vice President and Chief Financial Officer of New York Life Insurance Company John YONG KIM Vice Chairman, President, Investments Group Chief Investment Officer, New York Life Insurance Company Chairman, New York Life Investment Management David BEDARD Senior vice-président, New York Life Insurance Company Senior Managing Director and Chief Financial Officer, New York Life Investment Management Jeffrey PHLEGAR Senior Vice President, New York Life Insurance Company Chairman and Chief Executive Officer of MacKay Shields LLC Chief Executive Officer, MacKay Shields UK LLP Daniel Gillet Independent Director Executive director Tanguy DE VILLENFAGNE Member of the Executive Committee Candriam He also undertakes the following activities: Chairman of the Management Board Candriam Belgium Vincent HAMELINK Member of the Executive Committee Candriam He also undertakes the following activities: Member of the Management Board Candriam Belgium Directorships in various UCIs Myriam VANNESTE Global Head of Distribution Candriam BelgiumHe also Mitglied des Vorstandes Candriam Belgium Directorships in various UCIs Auditor of the management company PricewaterhouseCoopers Réviseurs d Entreprises/Bedrijfsrevisoren, Permanent representive Roland JEANQUART Woluwedal Woluwe-Saint-Etienne Auditor Deloitte Auditors SC s.f.d. SCRL, represented by Maurice VROLIX, Berkenlaan 8b 1831 Diegem 4

5 Candriam Sustainable 1.1. Organisation des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.1. Organisation of the undertaking for collective investment (continued) Promoter Candriam Belgium Avenue des Arts Brüssel Depotbank Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brüssel Finanzverwaltung des Portfolios Candriam Belgium Avenue des Arts Brüssel Für die Teilfonds Low, Medium und High: Candriam Luxembourg, route d Arlon 136, 1150 Luxemburg (Luxemburg). Verwaltungsstrategie: Candriam Belgium, Avenue des Arts 58, B-1000 Brüssel. Verwaltung und Buchhaltung RBC Investor Services Belgium S.A. Place Rogier Brüssel Für bestimmte Funktionen der administativen Verwaltung in Bezug auf die Aktivität von Transferagenten: Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brüssel Die Funktionen der Verwaltung, die mit der Montageaktivität zusammenhängen, werden durch die Verwaltungsgesellschaft gewährleistet. Finanzdienst Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brüssel Vertriebsstelle Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brüssel Promoter Candriam Belgium Avenue des Arts Brussels Custodian Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brussels Financial management of the portfolio Candriam Belgium Avenue des Arts Brussels For the Low, Medium and High sub-funds: Candriam Luxembourg, route d Arlon 136, 1150 Luxembourg (Luxembourg). Management strategy: Candriam Belgium, Avenue des Arts 58, 1000 Brussels. Administrative and accounting management RBC Investor Services Belgium S.A. Place Rogier Brussels For some functions in the administration linked with the activity of Transfer Agent: Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brussels The functions of the administration related to the activity of Assembly are provided by the Management company. Financial service Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brussels Distributor Belfius Banque S.A. Boulevard Pachéco Brussels Zahl- und Informationsstelle in Deutschland Marcard, Stein & Co AG Ballindamm 36 D Hamburg 5

6 Candriam Sustainable 1.1. Organisation des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.1. Organisation of the undertaking for collective investment (continued) Liste der Teilfonds und Anteilklassen Candriam Sustainable Europe (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N, Anteilklasse R) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable Pacific (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N, Anteilklasse R) (ausgedrückt in JPY) Candriam Sustainable North America (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N, Anteilklasse R) (ausgedrückt in USD) Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N, Anteilklasse R) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N, Anteilklasse Lock, Anteilklasse R) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable World Bonds (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N, Anteilklasse R) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable Medium (Anteilklasse C, Anteilklasse N, Anteilklasse Y) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable World (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable Low (Anteilklasse C, Anteilklasse N, Anteilklasse Y) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable High (Anteilklasse C, Anteilklasse N, Anteilklasse Y) (ausgedrückt in EUR) Candriam Sustainable Euro Bonds (Anteilklasse C, Anteilklasse I, Anteilklasse N,Anteilklasse Y, Anteilklasse R) (ausgedrückt in EUR) Die Zielsetzungen eines jeden Teilfonds werden an anderer Stelle in diesem Bericht ausführlich beschrieben. List of subfunds and share classes Candriam Sustainable Europe (class C, class I, class N, class R) (expressed in EUR) Candriam Sustainable Pacific (class C, class I, class N, class R) (expressed in JPY) Candriam Sustainable North America (class C, class I, class N, class R) (expressed in USD) Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds (class C, class I, class N, class R) (expressed in EUR) Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds (class C, class I, class N, class Lock, class R) (expressed in EUR) Candriam Sustainable World Bonds (class C, class I, class N, class R) (expressed in EUR) Candriam Sustainable Medium (class C, class N, class Y) (expressed in EUR) Candriam Sustainable World (class C, class I, class N) (expressed in EUR) Candriam Sustainable Low (class C, class N, class Y) (expressed in EUR) Candriam Sustainable High (class C, class N, class Y) (expressed in EUR) Candriam Sustainable Euro Bonds (class C, class I, class N, class Y, class R) (expressed in EUR) The investment objectives of each of these subfunds are described in detail in this report. 6

7 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen 1.2. Management report of the undertaking for collective investment Sehr geehrte Damen und Herren, Wir freuen uns, den Aktionären den Jahresbericht zum 31. März 2015 der SICAV belgischen Rechts CANDRIAM SUSTAINABLE vorlegen zu dürfen. Ladies and Gentlemen We are pleased to present the financial statements for the year 31st March 2015 SICAV of the Belgian Investment Trust CANDRIAM SUSTAINABLE Informationen für die Aktionäre Information for shareholders Candriam Sustainable ist eine Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (eine so genannter "SICAV") deren Anlagen in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Richtlinie 2009/65/EG erfolgen und die hinsichtlich ihrer Funktionsweise und ihrer Anlagetätigkeit dem Gesetz vom 3. August 2012 über Organismen für gemeinsame Anlagen, deren Anlagen in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Richtlinie 2009/65/EG erfolgen, und über Organismen für Anlagen in Schuldtitln uterliegt. Die SICAV ist ein Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren 5OGAW) und unterliegt den Bestimmungen von Artikel 5 3 Absatz 1 und Absatz 2 Punt 2 des genannten Gestezes und seinen königlichen Durchführungsverordnungen. Die Gesellschaft wurde am 2. März 2000 unter der Bezeichnung "Stimulus Invest" gegründet. Am 1. Oktober 2002 wurde in der ordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre beschlossen, die Bezeichnung der Gesellschaft zu ändern und durch Dexia Sustainable zu ersetzen. Candriam Sustainable is a Variable Capital Investment Trust (SICAV) that has opted for investments meeting the requirements of Directive 2009/65/EC and is governed, with regard to its operation and investments, by the law of 3rd August 2012 relating to certain forms of collective investment undertakings meeting the requirements of Directive 2009/95/EC and undertakings investing in debt securities. This SICAV is an undertaking for collective investment in transferable securities (UCITS) subject to the provisions of article 5, 3 subsection 1 and subsection 2, 2 of the above law and its royal implementation decrees. The company was incorporated on 2nd March 2000 under the name "Stimulus Invest". On 1st October 2002, the General Meeting of Shareholders decided to change the company's name to Candriam Sustainable Allgemeine Übersicht über die Märkte Overview of the markets In den USA wurde Ende April eine erste BIP-Schätzung für das erste Quartal veröffentlicht, die von 0,1 % ausging und die schwächelnde Konjunktur bestätigte. Jedoch erwies sich die leichte Abkühlung als vorübergehend, und die ISM-Indizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor kletterten wieder auf knapp 55 Punkte. Dies veranlasste die US- Notenbank in ihren Sitzungen Ende April und Mitte Juni, die Reduzierung ihrer Assetkäufe fortzuführen. Auch wenn die Arbeitslosigkeit relativ schnell (im Juni um 6,1 %) sank, ist die US-Wirtschaft weit von einer Vollbeschäftigung entfernt: Nach wie vor sind die Beschäftigungszahlen kaum auf dem Niveau des Jahres 2007, und die Beschäftigtenquote der 25- bis 54- Jährigen liegt immer noch deutlich unter dem Vorkrisenniveau. Auch blieben die Gehaltssteigerungen moderat, und die Inflationsrate lag weiterhin unter dem Zielwert der Fed. Während die Zehnjahreszinsen im zweiten Quartal erneut nachgaben, verzeichnete die Börse Zuwächse von 4,7 %. Daran zeigt sich, dass das Wachstum im ersten Quartal, das letztlich auf 2,1 % geschätzt wurde, auf eine Konzentration negativer, aber letztlich temporärer Faktoren zurückzuführen war. Im dritten Quartal verschlechterten sich die PMI-Konjunkturindikatoren auf durchschnittlich 57,6 Punkte für das verarbeitende Gewerbe bzw. 59 Punkte für den Dienstleistungssektor. Das Verbrauchervertrauen verbesserte sich, und die Inflation gab bei einem anhaltenden Niveau von etwas weniger als 2 % keinen Anlass zur Sorge mehr. In diesem Umfeld bestätigte die US- Notenbank in ihren Sitzungen vom 29./30. Juli und 16./17. September, dass sie die Assetkäufe weiter im bisherigen Tempo reduzieren werde. Sowohl die Aktienkurse als auch die Anleiherenditen entwickelten sich von Anfang Juli bis Ende September sehr volatil, was auf die politischen Entwicklungen in der Ukraine und im Nahen Osten zurückzuführen war. In der ersten Oktoberhälfte stieg die Risikoaversion sowohl an der Börse als auch an den Zinsmärkten sprunghaft an. Hintergrund dieser Entwicklung waren die enttäuschenden Konjunkturdaten in Deutschland (Investitionsgüterbestellungen, Industrieproduktion) und in den USA (Einzelhandelsumsätze), In the United States, the publication at the end of April of the first GDP estimate of 0.1% confirmed the weakness in activity in the first quarter of However, the slowdown was just a passing phase. In point of fact, the manufacturing and services ISM indices rose towards 55. This was also the reasoning adopted by the Federal Reserve at its meetings of April and June, as they continued to reduce asset purchases. Despite the relatively rapid fall in the unemployment rate (6.1% in June), the economy is still far away from full employment job numbers have barely returned to their 2007 level and the rate of employment among the age group is still far below the pre-crisis level. Salary rises remain modest and inflation is still below the Fed's target. While the 10-year interest rate again fell slightly during the second quarter, the contrast with the first quarter allowed the stock exchange to rise by 4.7%, proof that growth in the first quarter, finally estimated at -2.1 %, had concentrated all the negative components and was merely a secondary phenomenon. In the third quarter, the ISM activity indicators continued to improve, stabilising on average at 57.6 and 59 respectively for the manufacturing and services sectors. Consumer confidence was on the up. Inflation was no longer a cause for concern, remaining below 2%. Against this backdrop, the Federal Reserve confirmed the pace of slowdown in asset purchases at its meeting of July and September. However, between the beginning of July and the end of September, the stock exchange and interest rates experienced strong volatility as a reaction to developments in the Ukraine and the Middle East. In the first fortnight of October, the stock exchange as well as interest rates were hit by a wave of risk aversion. Various factors disappointing economic data from Germany (capital goods orders, industrial output) and the US (retail sales), lower growth in emerging Europe, doubts over China, fears about the spread of Ebola temporarily brought the S&P 500 to 1820 and 10-year interest rates to 1.82 %. However, Fed members were very quick to remind the markets that the Federal Reserve would take as much time as necessary before starting to increase interest rates. Better economic data was 7

8 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) ein schwächeres Wachstum in den aufstrebenden Volkswirtschaften Europas, Unsicherheiten über die weitere Entwicklung in China sowie die Befürchtung einer Ausbreitung der Ebola-Epidemie. All diese Faktoren drückten den S&P 500 vorübergehend auf 1.82 Punkte und ließen die zehnjährigen Renditen auf 1,82 % steigen. Allerdings waren verschiedene Fed-Vertreter schnell zur Stelle, um den Märkten zu versichern, dass sich die US-Notenbank für eine erste Zinserhöhung ausreichend Zeit nehmen würde. In den darauffolgenden Tagen sorgten die Veröffentlichung besserer Wirtschaftsdaten (BIP- Schätzung von 3,5 %, nach einem BIP-Wachstum von 4,6 % im zweiten Quartal) und eine weitere quantitative Lockerung der Geldpolitik in Japan für neuen Auftrieb an den Börsen. Die Anleger am Anleihenmarkt nahmen hingegen eine deutlich vorsichtigere Haltung ein. Nachdem der Ölpreis bereits seit Beginn des dritten Quartals allmählich von 105 auf 91 Dollar pro Barrel gefallen war, beschleunigte sich diese Entwicklung im Oktober (mit einem weiteren Rückgang des Preises pro Barrel von 90 auf 80 Dollar). Mitte November folgte dann eine erneute Abwärtsbewegung, die bis zum Jahresende anhielt. Bis Jahresende war der Ölpreis von 80 auf 55 Dollar pro Barrel gefallen. Dieser Trend führte zu einem Rückgang der langfristigen Zinsen. Gleichzeitig wuchsen nach einer dramatischen Abwertung des Rubels, der gegenüber dem Dollar von 50 auf knapp 80 Rubel pro Dollar fiel, die Sorgen um die russische Wirtschaft. Letztlich beendete der S&P 500 das Jahr bei Punkten, während die Renditen im Laufzeitensegment von 10 Jahren bei 2,17 % lagen. Im ersten Quartal 2015 verharrten die Einkaufsmanagerindizes oberhalb der 50-Punkte- Marke. Der Index für das verarbeitende Gewerbe ging im März auf 51,5 Punkte zurück, weil die Bestreikung der Häfen an der Westküste sowie die Aufwertung des US-Dollars (effektiver Anstieg um 17,7 % im Jahresvergleich) zu einer Belastung der Ein- und Ausfuhren führte, während sich der Index für Dienstleistungen beinahe unverändert bei 56,5 Punkten hielt. Am Arbeitsmarkt wurden monatlich mehr als neue Stellen geschaffen, und die Arbeitslosenquote lag bei 5,5 %. Trotz dieses an und für sich positiven Umfelds führten besonders schlechte Wetterbedingungen und eine steigende Sparquote der privaten Haushalte zu einem Rückgang beim Konsum und bei der Zahl der Baubeginne. Im Januar gab der Ölpreis weiter nach und fiel unter die Schwelle von 50 Dollar pro Barrel. Dadurch glitt die Inflationsrate in negatives Terrain, was für Nervosität im Energiesektor sorgte. Anfang Februar durchbrach der Preis je Barrel Erdöl vorübergehend die 50- Dollar-Grenze wieder nach oben, hielt sich allerdings nur zwei Wochen über diesem Wert. Vor diesem Hintergrund schwankten die zehnjährigen Renditen im Quartalsverlauf zwischen 1,7 und 2,2 %. Zudem strich die Fed Mitte März das Wort "geduldig" aus ihrem Kommuniqué, um die Märkte auf eine erste Zinserhöhung im Laufe des Jahres 2015 vorzubereiten. Gleichzeitig revidierte sie allerdings ihre Wachstumsprognosen für 2015 und 2016 nach unten, um einen übermäßigen Anstieg der langfristigen Zinsen zu vermeiden. Bis Ende März legte die Börse um 0,4% zu. Wie auch in den USA verbesserten sich die Vertrauensindikatoren der Eurozone im April 2014, was zur Folge hatte, dass die Börsenkurse langsam nach oben zeigten. Gleichzeitig sanken die deutschen Langfristzinsen aufgrund von Deflationssorgen unter die Marke von 1,50 %. Tatsächlich lag die Teuerungsrate in der Eurozone im Mai nur noch bei 0,5 % (gegenüber 1,4 % im Jahr davor). Wegen der schwachen Binnennachfrage bleibt jedoch die Erholung fragil: Auch wenn die Deflationsrisiken überschätzt werden, ist die Gefahr eines zu geringen nominalen Wirtschaftswachstums nicht von der Hand zu weisen. Die Europäische Zentralbank (EZB) ist sich dieser published in the following days, such as an early growth forecast of 3.5% after a figure of 4.6% in Q2 and more quantitative easing from the Bank of Japan, which allowed stock exchanges to rebound. The bond market, on the other hand, took a waitand-see approach. The price of oil fell slowly but surely from the start of Q3 (from USD 105 to 91 per barrel), but there was an initial period of faster decline in October (from USD 90 to 80 per barrel), quickly followed by another downtrend lasting until the end of the year. The price of oil fell from USD 80 to 55 per barrel at the end of December. This development pushed down longterm interest rates, especially amid growing concerns about the Russian economy following the collapse of the rouble (from 50 to 80 roubles against the dollar). The S&P 500 ended the year on 2059, with ten-year interest rates at 2.17%. In the first quarter of 2015, ISM activity indicators remained above 50. The manufacturing index fell to 51.5% in March, the strike in west coast ports and the appreciation of the dollar (+17.7% in one year) impacting negatively on exports and imports, while the services index remained almost unchanged at The employment market is creating 200,000 jobs per month and the unemployment rate is 5.5%. Despite this positive environment, particularly bad weather conditions and the rise in household savings rates brought about a slowdown in consumption and housing build starts. In January oil prices continued to fall to below the threshold of USD 50 per barrel, pushing inflation into negative territory and creating concerns about investment in the energy sector. In early February, oil prices temporarily rose to above USD 50 per barrel to then fall two weeks later to below this threshold. In this environment the 10-year rate fluctuated during the first quarter between 1.7% and 2.2%. In addition, in mid-march the Federal Reserve removed the word "patient" from its press release, thereby preparing the market for an initial rate rise in However at the same time, in order to avoid any excessive rises in long-term rates, it downgraded its growth forecasts for 2015 and At the end of March, the stock exchange had grown by 0.4% over the quarter. In April 2014, like in the United States, confidence indicators in the eurozone improved, the stock exchange rose very slightly and German long-term rates fell below the 1.50% mark in response to fears of deflation. In fact in May, eurozone inflation amounted to 0.5% compared with 1.4% the year before. Accordingly, in the absence of dynamic domestic demand, this recovery remains fragile. While the risk of deflation is exaggerated, the risk of dangerously weak nominal growth is real. The European Central Bank (ECB) is not unaware of this. So in early June it reduced its refinancing rate by 10 basis points (to 0.15%) and took the rate of the deposit facility into negative 8

9 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Tatsache durchaus bewusst. Vor diesem Hintergrund senkte sie Anfang Juni den Refinanzierungssatz um 10 Basispunkte (auf 0,15 %) und führte negative Zinsen auf Einlagen ein ( -0,1 %). Von größerer Bedeutung war jedoch die Ankündigung zielgerichteter Refinanzierungsgeschäfte mit einer Laufzeit von vier Jahren (TLTRO-Programm), um eine Zersplitterung des Bankensystems zu verhindern und die Kreditvergabe an kleine Unternehmen zu fördern. Als Reaktion auf die Ereignisse des zweiten Quartals legten die Aktienmärkte um 1,2 % zu, während die Renditen für 10-jährige deutsche Bundesanleihen Ende Juni um 32 Basispunkte auf 1,25 % zurückgingen. Im dritten Quartal verschlechterten sich die PMI-Konjunkturindikatoren auf durchschnittlich 50,9 Punkte für das verarbeitende Gewerbe und 53,2 Punkte für den Dienstleistungssektor, was teilweise durch die stärkere Korrelation der europäischen Konjunktur mit dem Konflikt in der Ukraine zu erklären war. Zudem verschlechterte sich das Verbrauchervertrauen, und gab die schwache Inflation Anlass zur Sorge, die seit Mai bei 0,5 % oder niedriger lag. In diesem Umfeld senkte die EZB Anfang September ihren Refinanzierungssatz ein weiteres Mal um zehn Basispunkte (auf nunmehr 0,5 %) und führte für Einlagen Negativzinsen ( 0,2 %) ein. Bis Ende September verzeichnete die Börse einen Quartalsverlust von 2 %, und die Renditen für deutsche Langläufer sanken um 35 Basispunkte auf 0,90 %. Im vierten Quartal befand sich die Eurozone weiterhin in schwierigem Fahrwasser. Während die Entwicklung der Renditen im Laufzeitensegment von 10 Jahren diesseits und jenseits des Atlantiks in diesem Quartal praktisch parallel verlief, verzeichneten die US-Indizes deutlich bessere Ergebnisse als die Börsen der Eurozone (+4,4 % gegenüber 0,3 %). Dieser Unterschied ist zum einen auf die Nähe der Eurozone zu Russland und zum anderen auf stark divergierende Wirtschaftsdaten im dritten Quartal zurückzuführen, wie zum Beispiel beim Wachstum (+0,6 % in der Eurozone gegenüber +5 % in den USA) und bei der Arbeitslosenquote (11,5 % gegenüber 5,8 %). Große Unterschiede bestanden auch bei der Inflationsrate, die im November in der Eurozone bei 0,3 % und in den USA bei 1,3 % lag. In der Folge sanken die Renditen für zehnjährige deutsche Anleihen bis zum Jahresende auf 0,54 %. Anfang Januar nahmen die Deflations- und Konjunktursorgen weiter zu, während die Benzinpreise die Inflation in negatives Terrain drückten. Nach ersten Ankündigungen auf ihrer Januar- Sitzung bestätigte die EZB im Februar ihre Entschlossenheit, im März ein Anleihekaufprogramm im Volumen von einer Billion Euro zu starten. Nach der Verlautbarung dieses Programms begannen die Zehnjahresrenditen in Europa wieder zu fallen. So rentierten etwa 10-jährige Bundesanleihen Ende Februar bei 0,32 %. Am 9. März begann die EZB mit ihren Anleihekäufen, was zu einem weiteren Rückgang der langfristigen Renditen führte. Die Rendite für zehnjährige deutsche Bundesanleihen fiel bis zum Ende des Quartals auf ein Tief von 0,18 %. Währenddessen reagierte die Börse mit einem Kursfeuerwerk auf das neue EZB-Programm und legte im ersten Quartal um 18,5 % zu. Gleichzeitig führten der Kursrückgang des Euro (die Einheitswährung verlor im März gegenüber dem Vorjahresmonat effektiv 14,7 % an Wert) und die fallenden Benzinpreise (was einer Kaufkraftsteigerung in Höhe von 0,6 % des BIP gleichkam) zu einer Anhebung der Wachstumsprognosen für das Jahr terrain (-0.1%). In particular, to combat the fragmentation of the banking system and to encourage lending to small businesses, it introduced an exceptional financing facility for banks for a period of 4 years (TLTRO). In response to the various events which occurred during the second quarter, the stock exchange grew by 1.2% and the 10-year German interest rate fell by 32 basis points to 1.25% at the end of June. In the third quarter, partly on account of European activity's greater sensitivity to the Ukraine conflict, the ISM activity indicators were eroded, settling on average at 50.9 and 53.2 respectively for the manufacturing and services sectors. Consumer confidence waned. Weak inflation remained a cause for concern. It has been lower than or equal to 0.5% since May. Against this backdrop, in early September the ECB again lowered its refinancing rate, this time by ten basis points to 0.05%, and also brought the rate of its deposit facility to -0.2%. At the end of September, the stock exchange shed 2% over the quarter and the German long-term rates fell by 35 basis points to 0.90%. The fourth quarter saw the eurozone in turmoil. Although ten-year interest rates in the two zones followed a more or less similar path during the quarter, the US stock exchange gained 4.4% whereas the eurozone lost 0.3%. This difference is explained by the closeness of Russia to the eurozone, slow eurozone growth in the third quarter (0.6% compared to 5% in the US), an unemployment rate of 11.5% compared to 5.8%, and inflation in November of 0.3% compared to 1.3%. This also explains why German ten-year interest rates closed the year at 0.54%. In early January, fears of a slowdown in growth and deflation abounded, particularly since the fall in oil prices was pushing inflation into negative territory. The ECB announced at its January meeting and confirmed in February its intention to launch an asset purchase programme including sovereign bonds to start in early March worth around EUR 1,000 billion. Since this plan was announced, in anticipation, 10-year European rates are starting to fall again. The German 10-year rates closed at 0.32% at the end of February. On 9 March, the ECB began its asset purchasing programme which once again caused a fall in long-term rates. The German 10-year interest rate closed the quarter at 0.18%! The stock market fully benefited from this new ECB programme, rising by 18.5% over the first quarter, particularly since the fall in the euro in actual terms of 14.7% over one year in March and the fall in oil prices, potentially equivalent to additional purchasing power of 0.6% of GDP, will increase growth prospects for Gemäß Artikel 96 des Gesellschaftsgesetzbuches erforderliche Informationen Informations required based on article 96 of the Code of companies 9

10 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Beschreibung der wichtigsten Risiken, denen die Gesellschaftausgesetz ist Die Risiken, denen die Gesellschaft ausgesetzt ist, hängen von der jeweiligen Anlagepolitik jedes Teilfonds ab. In der nachstehenden Tabelle werden für jeden Teilfonds die hauptsächlichen Risiken aufgeführt. Die Beurteilung des Risikoprofils eines jeden Teilfonds beruht auf einer Empfehlung der Belgischen Vereinigung der Vermögensverwalter und kann auf der Internetseite abgerufen werden. Description of the main risks facing the company The risks facing the company differ depending on each subfund's investment policy. Please find below a table setting out the main risks by subfund. The assessment of the risk profile of each subfund is based on a recommendation by the Belgian Association of Asset Managers (Association belge des Asset Managers), which can be consulted on the website Candriam Sustainable Europe Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN Candriam Sustainable Pacific Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk Inflationsrisiko / Inflation risk Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk associated with external factors Modellrisiko / Model risk X X X OUI/JA 10

11 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Candriam Sustainable North America Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk OUI/JA Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN 11

12 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Candriam Sustainable World Bonds Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN Candriam Sustainable Medium Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN Candriam Sustainable World Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk OUI/JA 12

13 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Candriam Sustainable Low Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN Candriam Sustainable High Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN Candriam Sustainable Euro Bonds Art des Risikos / Type of risk Keins / None Gering / Low Mittel / Medium Hoch / High Marktrisiko/ Market risk X Kreditrisiko/ Credit risk X Glattstellungsrisiko / Closing-out risk X Liquiditätsrisiko / Liquidity risk X Währungsrisiko / Foreign exchange risk X Verwahrungsrisiko / Custody risk X Fusionsrisiko / Merger risk X Erfüllungsrisiko/ Performance risk X Kapitalverlustrisiko / Risk relating to capital OUI/JA Schwellenmarktrisiko / Emerging markets risk X Flexibilitätsrisiko / Flexibility risk X Inflationsrisiko / Inflation risk X Risiko der Änderung der Rahmenbedingungen / Risk X associated with external factors Modellrisiko / Model risk NON/NEEN 13

14 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Die sonstigen Gesichtspunkte in Bezug auf die Entwicklung der Geschäfte, der Ergebnisse und der Situation der Gesellschaft entsprechend dem Artikel 96, Absatz 1 des Gesellschaftsgesetzbuchs müssen für jeden einzelnen Teilfonds beurteilt werden. Wir möchten Sie bitten, sich diesbezüglich auf die nachstehenden Kapitel über jeden Teilfonds zu beziehen Information über wichtige Ereignisse nach dem Abschluss des Geschäftsjahres As regards other aspects relating to the company s business development, results and position, these factors must be evaluated on a subfund basis in accordance with Article 96.1 of the Company Code. In this respect, please refer to the chapters below regarding each of the subfunds Information relating to circumstances that may have a significant impact on the company's development without being likely to seriously harm the company Es hat sich kein besonderes Ereignis nach dem Abschluss des Geschäftsjahres zugetragen Angaben zu etwaigen Umständen, die einen bemerkenswerten Einfluss auf die weitere Entwicklung der Gesellschaft haben konnten, sofern sie nicht der Gesellschaft trächtlichen Schaden verursacht haben No specific event has occurred since the end of the financial year Information relating to circumstances that may have a significant impact on the company's development without being likely to seriously harm the company Es gab keinen besonderen Umstand, der einen bemerkenswerten Einfluss auf die weitere Entwicklung der Gesellschaft ausgeübt hätte Anmerkungen zum Geschäftsbericht laut des Gesellschaftsgesetzbuchs No specific circumstances were recorded which may have a significant impact on the company's development Information to be added to the annual report in accordance with the Company Code Der vorliegende Geschäftsbericht enthält sämtliche Vermerke, die laut Gesellschaftsgesetzbuch dort zu stehen haben Verwendung von Finanzinstrumenten seitens der Gesellschaft und sofern relevant für die Beurteilung ihres Vermögens, ihrer Verbindlichkeiten, ihrer Finanzlage und ihrer Verluste oder Gewinne This annual report includes all information that must be stated in accordance with the Company Code As regards the company's use of financial instruments and where this is relevant for the assessment of its assets, liabilities, financial position and loss or profit Angabe der Zielsetzungen und der Politik der Gesellschaft im Bereich der Finanzrisikoverwaltung Diesbezüglich verweisen wir auf die Kapitel in Bezug auf jeden Teilfonds. Informationen über die Preis-, Kredit-, Liquiditäts- und Cash- Flow-Risiken für die Gesellschaft Diesbezüglich weisen wir Sie auf die zusammenfassenden Tabellen der Risiken jedes Teilfonds weiter oben sowie auf die jeweiligen Kapitel über jeden Teilfonds hin. Information regarding the company's objectives and policies relating to the management of financial risks In this respect, please refer to the chapters relating to each subfund. Information relating to the company's exposure to price risks credit risks liquidity risks and cash flow risks In this respect, please refer to the summary tables of risks for each subfund, summarised above, and the chapters relating to each subfund Wahlvollmacht Proxy voting Auf seiner Sitzung vom 28. Januar 2004 beschloss der Verwaltungsrat der Gesellschaft, seine Befugnis, das mit der Aktiva der SICAV verbundene Stimmrecht auszuüben, an die Candriam Belgium zu übertragen, den Verwalter der SICAV. Candriam Belgium hat ein Stimmverhalten formuliert und angewandt, das auf vier Prinzipien der Corporate Governance basiert. Die Abstimmungsbeschlüsse werden auf der Grundlage der folgenden Prinzipien getroffen werden: 1. Schutz der Rechte der Aktionäre nach der Regel: "eine Aktie - eine Stimme - eine Dividende". 2. Garantie gleicher Behandlung aller Aktionäre, auch der inderheitsaktionäre und der ausländischen Aktionäre. 3. Mitteilung korrekter finanzieller Informationen und At its meeting on 28th January 2004, the company's Board of Directors decided to grant Candriam Belgium, the manager of the Investment Trust, authority to exercise the voting rights attaching to the underlying assets held by the Trust. Candriam Belgium has drawn up and implemented a voting policy founded on four principles of corporate governance on which it bases its voting decisions: 1. Protection of all shareholders' rights according to the rule: "one share - one vote - one dividend". 2. Guarantee of equal treatment of shareholders, including minority and foreign shareholders. 3. Accurate and transparent reporting of financial information. 14

15 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Transparenz. 4.Verantwortung und Unabhängigkeit des Verwaltungsrats und der externen Wirtschaftsprüfer. Im Rahmen ihrer Stimmentscheidungen wird Candriam Belgium sich davon vergewissern, dass sie alle Informationen erhalten hat, die nötig sind, um ihre Entscheidung zu treffen. Die Finanzanalysten von Candriam Belgium untersuchen die Beschlüsse, die den Aktionären vorgelegt werden. Dabei berücksichtigen sie die Stimmempfehlungen der externen Berater für die Corporate Governance. Candriam Belgium bleibt jedoch bei der Festlegung ihres Stimmverhaltens völlig unabhängig. Candriam Belgium hat beschlossen, die Stimmrechte, die mit den Aktien erstklassiger europäischer Betriebe verbunden sind, aktiv auszuüben. Dieser Beschluss zeugt von dem Willen der Candriam Belgium, ihre Verantwortung in Bezug auf die Corporate Governance zu übernehmen und die Stimmrechte bei den Betrieben, in die sie für ihre Klienten investiert, vollumfänglich auszuüben. Darum erschien der Verwalter von Candriam Sustainable auf den Hauptversammlungen der folgenden Unternehmen: 4. Responsibility and independence of the Board of Directors and external auditors. When deciding to vote, Candriam Belgium ensures that it has obtained all the information necessary to enable it to reach its decision. Candriam Belgium's financial analysts study the resolutions presented to the shareholders, taking into account the voting recommendations given by outside corporate governance advisors. Candriam Belgium nevertheless retains its total independence when casting its votes. Candriam Belgium has decided actively to exercise the voting rights attaching to shares in leading European companies. This decision is testimony to Candriam Belgium's willingness to assume its responsibilities in relation to corporate governance and to exercise fully the voting rights in the companies in which it invests on behalf of its customers. That being the case, the Manager of Candriam Sustainable attended the Annual General Meetings of the following companies: Firmenname Land HV 2014 Company s name Country AGM 2014 ABB Ltd. CH 30/04/2014 Aberdeen Asset Management plc GB 3/02/2015 Alfa Laval AB SE 28/04/2014 Allianz SE DE 7/05/2014 Andritz AG AT 26/03/2015 Antofagasta plc GB 21/05/2014 Atlas Copco AB SE 29/04/2014 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A. ES 12/03/2015 Banco Santander S.A. ES 14/09/2014 Banco Santander S.A. ES 26/03/2015 BASF SE DE 2/05/2014 Beiersdorf AG DE 31/03/2015 BG Group plc GB 15/05/2014 BHP Billiton plc GB 23/10/2014 BioMerieux FR 28/05/2014 BMW Group Bayerische Motoren Werke AG DE 15/05/2014 BNP Paribas SA FR 14/05/2014 Boliden AB SE 6/05/2014 BT Group plc GB 16/07/2014 Capita plc GB 12/05/2014 Centrica plc GB 12/05/2014 Compagnie Financiere Richemont SA CH 17/09/2014 Compass Group plc GB 11/06/2014 Compass Group plc GB 5/02/2015 Croda International plc GB 24/04/2014 Danone FR 29/04/2014 Deutsche Post AG DE 27/05/2014 Deutsche Telekom AG DE 15/05/2014 EDP-Energias de Portugal S.A PT 12/05/2014 Enel Green Power S.P.A. IT 13/05/2014 Eni S.p.A. IT 8/05/

16 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Essilor International FR 7/05/2014 GDF Suez FR 28/04/2014 GlaxoSmithKline plc GB 7/05/2014 GlaxoSmithKline plc GB 18/12/2014 Hammerson plc GB 23/04/2014 Hannover Rueckversicherung AG DE 7/05/2014 Holcim Ltd. CH 29/04/2014 ING Groep NV NL 12/05/2014 Intertek Group plc GB 16/05/2014 Intesa SanPaolo SPA IT 8/05/2014 Johnson Matthey plc GB 23/07/2014 Kingfisher plc GB 12/06/2014 KONE Corporation FI 23/02/2015 Koninklijke Philips N.V. NL 1/05/2014 Lafarge FR 7/05/2014 Legrand FR 27/05/2014 Linde AG DE 20/05/2014 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton FR 10/04/2014 Mediolanum SPA IT 26/03/2015 Novartis AG CH 27/02/2015 Orange FR 27/05/2014 Petrofac Ltd GB 15/05/2014 Prudential plc GB 15/05/2014 Reckitt Benckiser Group plc GB 7/05/2014 Reckitt Benckiser Group plc GB 11/12/2014 Reed Elsevier NV NL 21/10/2014 Reed Elsevier plc GB 24/04/2014 SABMiller plc GB 24/07/2014 Sanofi FR 5/05/2014 SAP AG DE 21/05/2014 Schneider Electric SA FR 6/05/2014 Schroders plc GB 1/05/2014 Siemens AG DE 27/01/2015 SKF AB SE 26/03/2015 Societe Generale FR 20/05/2014 Sodexo FR 19/01/2015 SSE plc GB 17/07/2014 Statoil ASA NO 14/05/2014 Swedbank AB SE 26/03/2015 Technip FR 24/04/2014 Telecom Italia Spa IT 16/04/2014 Unibail Rodamco SE FR 23/04/2014 Unilever NV NL 14/05/2014 Valeo FR 21/05/2014 Vinci FR 15/04/2014 Vodafone Group plc GB 29/07/2014 Volkswagen AG (VW) DE 13/05/2014 Wartsila Oyj FI 5/03/2015 WPP plc JE 25/06/2014 Yoox S.p.A. IT 19/12/2014 Darüber hinaus wurde bei Candriam Belgium eine Stimmrechtskommission mit der Aufgabe eingerichtet, das Stimmverhalten zu beurteilen und eventuell zu verändern, wenn dies angebracht erscheint. Diese Kommission besteht aus Vertretern von Candriam Belgium und aus Personen außerhalb der Gesellschaft. Dies sind die Mitglieder dieser Kommission: In addition, a Proxy Voting Committee has been set up within Candriam Belgiumith the task of monitoring and, where appropriate, of updating the voting policy. This Committee is made up of Candriam Belgium representatives and persons outside the Company. Its members are: 16

17 Candriam Sustainable 1.2. Verwaltungsbericht des Organismus für gemeinsame Anlagen (Fortsetzung) 1.2. Management report of the undertaking for collective investment (continued) Myriam Vanneste (Vorsitzende) Wim Moesen (Externes Mitglied) Jean Louis Duplat (Externes Mitglied) Tanguy De Villenfagne (Mitglied) Lucia Meloni (Mitglied) Patrick Haustant (Mitglied) David Drappier (Mitglied) Myriam Vanneste (Chairman) Wim Moesen (External member) Jean Louis Duplat (External member) Tanguy De Villenfagne (Member) Lucia Meloni (Member) Patrick Haustant(Member) David Drappier (Member) Vorschlag von dividenden Recommendation of dividend Der dem 12. Mai 2015 zusammengetretene Verwaltungsrat von CANDRIAM SUSTAINABLE hat dem nachstehenden Dividendenvorschlag zugestimmt. Dieser Vorschlag wird der ordentlichen Generalversammlung am 19. Juni zur Genehmigung vorgelegt. During its meeting on May 12, 2015, the Board of Directors of CANDRIAM SUSTAINABLE approved the following dividend proposal. This proposal will be submitted for approval to the Ordinary General Meeting to be held on June 19 next. Teilfonds / Subfund Klasse / Class Isin code / Isin Code Bruttobetrag pro ausschüttungsanteil / Gross amount per distribution share Nettobetrag pro ausschüttungsanteil (*) / Net amount per distribution share (*) Kupon / Coupon Europe C BE ,50 EUR 0,3750 EUR N 9 Europe I BE ,55 EUR 0,4125 EUR N 4 North America C BE ,50 USD 0,3750 USD N 8 North America I BE ,60 USD 0,45 USD N 1 Pacific C BE ,00 JPY 60,00 JPY N 9 World C BE ,45 EUR 0,3375 EUR N 8 World I BE / / / Low C BE ,04 EUR 0,0300 EUR N 10 Medium C BE ,06 EUR 0,0450 EUR N 10 High C BE ,00 EUR 3,0000 EUR N 10 Euro Bonds C BE ,00 EUR 3,7500 EUR N 11 Euro Bonds I BE ,00 EUR 3,7500 EUR N 4 Euro Corporate Bonds C BE ,00 EUR 4,5000 EUR N 10 Euro Corporate Bonds I BE ,00 EUR 6,7500 EUR N 3 Euro Short Term Bonds C BE ,45 EUR 0,3375 EUR N 10 World Bonds C BE ,00 EUR 29,2500 EUR N 10 (*) Dividenden unterliegen in Belgien einer Grundsteuer von 25% In Belgium, dividends are submitted to a 25 % withholding tax Regelmäßige Provisionen und Gebühren, die von der SICAV getragen werden (in EUR) Vergütung der Verwaltungsratsmitglieder: Das Mandat der Verwaltungsratsmitglieder ist unentgeltlich. Eine Ausnahme stellen unabhängige Verwaltungsratsmitglieder dar. Sie haben Anspruch auf eine Vergütung von EUR pro Jahr Commissions and recurring fees borne by the SICAV (in EUR) Administrators remuneration: Administrator mandat is free of charge except for the Independent Administrator paid EUR a year. Der Verwaltungsrat The Board of Directors 17

18 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers 1.3. Auditor's Report 18

19 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 19

20 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 20

21 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 21

22 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 22

23 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 23

24 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 24

25 Candriam Sustainable 1.3. Bericht des Abschlussprüfers (Fortsetzung) 1.3. Auditor's Report (continued) 25

26 Candriam Sustainable 1.4. Konsolidierte Bilanz 1.4. Globalised Statement 26 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,07 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,95 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities , ,54 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,91 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds , ,91 a.2. Davon geliehene Schuldverschreibungen a.2. Of which lent bonds ,40 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 b. Andere Forderungspapiere b. Other debt securities , ,63 b.1. Mit eingebetteten nachgeordneten Finanzinstrumenten b.1. With "embedded" financial derivatives , ,63 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,37 a. Aktien a. Shares , ,37 a.1. Aktien a.1. Shares , ,98 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares , ,39 b. Investmentfonds mit fester Anteilezahl b. UCI with fixed number of shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities , ,60 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,85 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,74) ( ,41) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,29) ( ,44) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ( ,29) ( ,44) j. auf Devisen j. On foreign currencies ,55 (82 531,97) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,55 (82 531,97) l. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) l. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. Swap-Verträge (+/-) iii. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) ,05 ( ,97) A. Forderungen A. Receivables , ,15 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,46 b. Steuerguthaben b. Tax credits , ,52 c. Collateral c. Collateral , ,99 d. Sonstige d. Others , ,18 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,36) ( ,12) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,51) ( ,99) c. Sonstige forderungen (-) c. Loans (-) (94 558,02) ( ,32) d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,45) ( ,00) e. Sonstige (-) e. Others (-) (2,38) 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,24 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,24 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00

27 Candriam Sustainable 1.4. Konsolidierte Bilanz (fortsetzung) 1.4. Globalised Statement (continued) C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts , ,85 A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income , ,81 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,50) ( ,77) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,07 A. Kapital A. Capital , ,03 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ,18 ( ,38) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,40 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,02 27

28 Candriam Sustainable 1.5. Konsolidierte eventualverbinlichkeiten 1.5. Globalised off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,65 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,65 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities/money market instruments , ,00 b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits , ,65 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,87 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,79 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,08 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned , ,70 A. Aktien A. Shares , ,70 B. Schuldverschreibungen B. Bonds ,05 0,00 28

29 Candriam Sustainable 1.6. Konsolidierte Gewinn- Und Verlustrechnung 1.6. Globalised result statements I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,15 A. Bonds and other debt securities , ,81 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,47 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,09 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,10 0,00 b. Andere Forderungspapiere b. Other debt securities , ,34 b.1. b.2. Mit eingebetteten nachgeordneten Finanzinstrumenten ohne eingebettete nachgeordnete Finanzinstrumente b.1. With "embedded" financial derivatives , ,34 b.2. Without "embedded" financial derivatives 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 (10 156,28) C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,57 a. Aktien a. Shares , ,50 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,75 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,62 0,00 b. Investmentfonds mit fester Anteilezahl b. UCI with fixed number of shares 0, ,07 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities , ,43 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,87 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result ,92 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,63 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,64 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result ,63 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,52) (78 431,33) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,76) (78 431,33) ii. Terminverträge ii. Futures contracts ( ,76) (78 431,33) k. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) k. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. SWAP-Verträge iii. Swap Contracts 0,00 0,00 l. auf Finanzindizes l. On financial indexes (24,76) 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts (24,77) 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,01 0,00 m. auf nachgeordnete Finanzinstrumente m. On financial derivatives 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 n. auf andere Kerneffekten n. On other underlying securities 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ,76 ( ,68) a. Nachgeordnete Finanzinstrumente a. Financial derivatives 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ,76 ( ,68) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ,88 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result ,88 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,99 A. Dividenden A. Dividends , ,88 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) , ,87 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments , ,02 29

30 Candriam Sustainable 1.6. Konsolidierte Gewinn- Und Verlustrechnung (Fortsetzung) 1.6. Globalised Result Statements (Continued) b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets , ,85 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (10 939,21) (3 531,77) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) ( ,97) ( ,99) a. belgische a. Belgian ( ,02) ( ,67) b. ausländische b. Foreign ( ,95) ( ,32) F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income , ,77 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others , ,77 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,32) ( ,89) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) ( ,53) ( ,94) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) (15 870,23) (13 821,21) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) ( ,74) ( ,34) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,48) ( ,68) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,29) ( ,65) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,19) ( ,03) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) ( ,69) ( ,05) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) ( ,20) ( ,92) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (2 062,78) (1 972,42) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) ( ,12) ( ,48) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes ( ,04) ( ,02) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) ( ,51) ( ,83) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV , ,87 V. Current profit (loss) before income tax , ,02 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,02 30

31 Candriam Sustainable 1.7. Zusammenfassung der Buchungs- und Bewertungsregeln 1.7. Summary of booking and valuation rules Zusammenfassung der Regeln Summary of rules Die Bewertung des Vermögens der SICAV wird auf die im Folgenden dargelegte Art und Weise gemäß den Vorschriften im Königlichen Erlass vom 1. November 2006 über die Buchhaltung, die Jahresabschlüsse und regelmäßigen Berichte bestimmter öffentlicher Organismen für gemeinsame Anlagen mit veränderlicher Anteilezahl angestellt: 1. Wertpapiere, Instrumente des Geldmarktes und derivative Finanzinstrumente: Die Wertpapiere, die Instrumente des Geldmarktes und derivative Finanzinstrumente im Besitz der SICAV werden zu ihrem beizulegenden Zeitwert bewertet, zu dessen Ermittlung die nachstehende Rangordnung berücksichtigt werden muss: a) Im Falle von Vermögensbestandteilen, für die es einen aktiven Markt gibt, der durch die Vermittlung dritter Geldinstitute betrieben wird, werden der Kaufkurs und der jeweils aktuelle Verkaufskurs auf diesem Markt als Wert berücksichtigt. Im Falle von Vermögensbestandteilen, die auf einem aktiven Markt außerhalb jedweder Vermittlung von dritten Geldinstituten verhandelt werden, wird der Abschlusskurs als Wert berücksichtigt. b) Wenn die Kurse unter Punkt a) nicht verfügbar sind, wird der Preis der zuletzt erfolgten Transaktion als Wert berücksichtigt. c) Wenn es für einen bestimmten Vermögensbestandteil einen organisierten oder freihändigen Markt gibt, der hingegen nicht aktiv ist, und wenn die auf diesem Markt gebildeten Kurse nicht den beizulegenden Zeitwert vertreten, oder wenn es für einen bestimmten Vermögensbestandteil weder einen organisierten noch freihändigen Markt gibt, erfolgt die Ermittlung des beizulegenden Zeitwertes ausgehend vom beizulegenden Istwert von gleichwertigen Vermögensbestandteilen, für die es einen aktiven Markt gibt. d) Wenn es für einen bestimmten Vermögensbestandteil keinen Wert von gleichwertigen Vermögensbestandteilen wie unter Punkt c) gibt, wird der beizulegende Zeitwert des betreffenden Vermögensbestandteils unter Zuhilfenahme anderer Bewertungsverfahren unter Einhaltung bestimmter Bedingungen, unter anderem der Bedingung der regelmäßigen Prüfung der Gültigkeit dieser Verfahren, ermittelt. Wenn es in Ausnahmefällen für Aktien keinen organisierten oder freien Markt gibt und der beizulegende Zeitwert der betreffenden Aktien nicht gemäß der oben dargelegten Rangordnung zuverlässig ermittelt werden kann, werden die betreffenden Aktien zu ihren Kosten bewertet. Die derivativen Finanzinstrumente (Swap Verträge, Terminverträge und Optionsverträge) werden entsprechend dem ihnen zugrundeliegenden Finanzinstrument in den Nebenrubriken der Bilanz und/oder außerbilanzlich verbucht. Die zugrundeliegenden Werte von Optionsverträgen und Warrants werden in den außerbilanzlichen Posten unter der Rubrik "II. Zugrundeliegende Werte von Optionsverträgen und Warrants" verbucht. Die fiktiven Beträge der Terminverträge und der Swap Verträge werden unter den außerbilanzlichen Posten in den Rubriken "III. Fiktive Beträge von Terminverträgen" und "IV. Fiktive Beträge von Swap Verträgen" vermerkt. The assets of the SICAV (the mutual fund) are evaluated as indicated below, in compliance with the rules drawn up by the royal decree of 10 November 2006 concerning accounting procedures, the annual accounts and the periodic reports of given public collective investment undertakings with a variable number of units: 1. Securities, money market instruments and financial derivative instruments: Securities, money market instruments and financial derivative instruments held by the SICAV are measured at their fair value. In order to determine said fair value, the following procedure must be respected : a) If reference is being made to parts of the assets for which there is an active market operating through the participation of third party financial institutions, the current bid price and current ask price set on this market will be applied. If reference is being made to parts of the assets negotiated on an active market that excludes the participation of third party financial institutions, the closing price will be applied. b) If the rates indicated in item a) are not available, the price of the most recent transaction will be applied. c) If, for any part of the given assets, there is an organised market or an OTC market, but this market is not active and the rates applicable are not representative of the fair value, or if, for any given part of an asset, there is neither an organised market nor an OTC market, the fair value is measured on the basis of the current fair value of similar parts of the assets for which there is an active market. d) If, for any part of the given assets, the fair value as mentioned in item c) of similar parts of the assets does not exist, the fair value of the part in question is determined by recourse to other means of valuation, respecting certain conditions; their validity, in particular, has to be regularly tested. If, in exceptional cases, there is, in the case of equities, no organised market or OTC market, and the fair value of these equities cannot be determined reliably in compliance with the procedure outlined above, the equities in question will be evaluated at cost. Depending on the underlying instrument, the financial derivative instruments (swap contract, forward contract and option contract) measured at their fair value are posted to sub items on the balance sheet and/or off the balance sheet. The underlying values of the option contracts and the warrants are posted to off balance items in section "II. Underlying values of option contracts and warrants". The notional amounts of the forward contracts and the swap contracts are posted to off balance-sheet items in "III. Notional amounts of forward contracts" and "IV. Notional amounts of swap contracts" respectively. 31

32 Candriam Sustainable 1.7. Zusammenfassung der Buchungs- und Bewertungsregeln 1.7. Summary of booking and valuation rules 2. Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen Die Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen mit veränderlicher Anteilezahl, die sich im Besitz der SICAV befinden, werden zu ihrem beizulegenden Zeitwert entsprechend der unter Punkt 1 dargelegten Rangordnung bewertet. Die Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen mit veränderlicher Anteilezahl, für die es weder einen organisierten noch freihändigen Markt gibt und die sich im Besitz der SICAV befinden, werden ausgehend vom Nettoinventarwert der Anteile bewertet. 3. Erträge und Aufwendungen Die SICAV sieht vor, dass die Erträge und Aufwendungen, die entweder bekannt sind oder Gegenstand einer ausreichend präzisen Bewertung werden, gedeckt werden und zwar an jedem Tag, an dem eine Emission oder eine Rücknahme von Anteilen erfolgt. Die immer wiederkehrenden Erträge und Aufwendungen werden prorata temporis im Wert der Anteile ausgedrückt. 4. Forderungen und Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten, die nicht durch Wertpapiere oder verkehrsfähige Instrumente des Geldmarktes verkörpert werden, werden entsprechend der unter Punkt dargelegten Rangordnung zu ihrem beizulegenden Zeitwert bewertet. Sichtguthaben bei Kreditinstituten, Kontokorrentverbindlichkeiten bei Kreditinstituten, kurzfristig zu erhaltende und zu zahlende Summen, abgesehen von denen bei Kreditinstituten, Steuerguthaben und Steuerschulden sowie sonstige Schulden werden zu ihrem nominalen Wert bewertet. Wenn die Anlagepolitik nicht in erster Linie auf die Anlage des Vermögens in Einlagen, flüssige Mittel oder Instrumente des Geldmarktes ausgerichtet ist, kann der Verwaltungsrat nichtsdestoweniger unter Berücksichtigung der verhältnismäßig geringen Bedeutung der befristeten Forderungen für die Bewertung derselben in Höhe ihres nominalen Wertes optieren. 5. Effekten in anderer Währung Effekten in einer anderen Währung als der Währung des betreffenden Teilfonds werden in die Währung des betreffenden Teilfonds zum mittleren Kassakurs des repräsentativen Kaufund Verkaufskurses umgerechnet. Die positiven oder negativen Abweichungen, die sich bei der Umrechnung ergeben, werden unter der Erfolgsrechnung verbucht. 2. Collective Investment Undertaking units Collective Investment Undertaking units with a variable number of units held by the SICAV are measured at their fair value in compliance with the procedure outlined in item 1. Collective Investment Undertaking units with a variable number of units held by the SICAV and for which there is no organised market or OTC market are measured on the basis of the net asset value of these units. 3. Expenditure and income The SICAV provides for known expenditure and income or for expenditure and income likely to be subject to a sufficiently accurate evaluation whenever units are issued or redeemed. Recurring expenditure and income is indicated prorata temporis in the value of the units. 4. Receivables and debts Forward claims that are not represented by securities or negotiable money market instruments are measured at their fair value, in compliance with the procedure outlined in item 1. Sight assets on credit institutions, current account commitments to credit institutions, short term amounts receivable and payable other than those concerning credit institutions, tax credits and tax debts as well as any other debts will be measured at their nominal value. Should the investment policy not be mainly focused on the investment of resources in deposits, liquidities or money market instruments, the board of directors can, taking into account the relatively low importance of the forward claims, opt to have these measured at their nominal value. 5. Assets expressed in another currency Assets expressed in a currency other than the reference currency of the subfund in question will be converted into the currency of said subfund on the basis of the average spot price between the representative bid and ask rates. Any positive and negative discrepancies resulting from the conversion will be posted to the P&L account. 32

33 Candriam Sustainable 1.7. Zusammenfassung der Buchungs- und Bewertungsregeln 1.7. Summary of booking and valuation rules Wechselkurse Exchange rates Die in einer anderen Währung als Euro notierten Wertpapiere werden zum letzten bekannten Wechselkurs in Euro umgerechnet. Die am 31. März 2015 (im vergleich zu den kursen am 31. März 2014) : The non-euro-denominated securities are converted into euro at the last known exchange rate. The exchange rates used on 31 March 2015 benutzten Wechselkurse lauten : 31/03/ /03/ /04/2015* 01/04/2014* EUR = 1, , , , AUD 1, , , , CAD 1, , , , CHF 7, , , , DKK 0, , , , GBP 299, , , , HUF 128, , , , JPY 16, , , , MXN 8, , , , NOK 1, , , , NZD 4, , , , PLN 9, , , , SEK 1, , , , SGD 2, , , , TRY 1, , , , USD 13, , , , ZAR 31/03/2015 (**) 31/03/2014 (**) JPY = 0, , AUD 0, , EUR 0, , HKD 0, , NZD 0, , SGD ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN FÜR ANLEGER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Zahlstelle (die "deutsche Zahlstelle") der SICAV in der Bundesrepublik Deutschland ist Marcard, Stein & CO. AG, Ballindamm 36, D Hamburg. Anträge auf Rücknahme und Umtausch von Anteilen eines Teilfonds können bei der deutschen Zahlstelle eingereicht werden. Sämtliche für einen Anteilinhaber bestimmte Zahlungen, einschließlich der Rücknahmeerlöse und etwaiger Ausschüttungen, können auf seinen Wunsch hin über die deutsche Zahlstelle geleitet werden. Informationsstelle (die "deutsche Informationsstelle") der SICAV in der Bundesrepublik Deutschland ist Marcard, Stein & CO. AG, Ballindamm 36, D Hamburg. Der Prospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen, die Satzung, die geprüften Jahresberichte, die ungeprüften Halbjahresberichte, eine Liste der Veränderungen des Wertpapierbestandes, der Nettoinventarwert pro Anteil jedes Teilfonds sowie die Ausgabe-, Rücknahme- und Umtauschpreise stehen bei der deutschen Informationsstelle zur Verfügung und sind dort kostenlos in Papierform erhältlich. Die Ausgabe- und Rücknahmepreise werden auf der Webseite veröffentlicht. Etwaige Mitteilungen werden in der "Börsen-Zeitung", Frankfurt am Main, veröffentlicht. *Wertschöpfung des Wertpapierbestand Portfolio valuation ** Candriam Sustainable Pacific 33

34 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 2.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Europe wurde am 31. März 2000 aufgelegt. Der ursprüngliche Zeichnungszeitraum wurde vom 9. März auf den 31. März 2000 festgelegt und der anfängliche Zeichnungspreis wurde auf 25 EUR veranschlagt. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 26. November Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 18. August Börsennotierung The Europe subfund was launched on 31st March The initial subscription period was set from 9th March to 31st March The initial subscription price was set at 25 EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 26th November The shares of Class R are commercialised from 16th August Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der europäischen Aktienmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere, die der Fondsmanager auf der Grundlage ihrer erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren angelegt, wie zum Beispiel in Anlagezertifikaten oder Optionsscheinen. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren von Unternehmen mit Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in Europa angelegt. "Europa" umfasst zu diesem Zwecke die Mitgliedstaaten der Europäischen Union und Norwegen. Das Vermögen dieses Teilfonds wird darüber hinaus ergänzend in Aktien und/oder aktienähnliche Wertpapiere von Unternehmen mit Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in der Schweiz investiert. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Fund objective The aim of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from European equity market trends by investing in the stocks of companies selected by the manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares such as, for example, investment certificates and warrants. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, on an ancillary basis, the sub-fund's assets may also be invested in money market instruments, deposits and/or cash. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares issued by companies whose registered office is situated or whose primary economic activity is carried out in Europe. Here Europe refers to the Member States of the European Union and Norway. The assets of this sub-fund will be invested on an ancillary basis in shares and/or transferable securities equivalent to shares issued by companies whose registered office is situated or whose primary economic activity is carried out in Switzerland. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann darüber hinaus unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften sowohl zu Anlage- als auch Authorised transactions involving financial derivatives: Provided that the legal rules in force are observed, the sub-fund may also use derivative products such as options, futures and 34

35 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) zu Sicherungszwecken Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures und Devisengeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Instrumente. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht in der Auswahl der Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.). Die Analyse wird ergänzt durch eine aktive Ausübung der Aktionärsrechte (z. B. der Stimmrechte). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. DEDaraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. foreign exchange transactions both for investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying instruments. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.). This analysis is accompanied by an active shareholder involvement (voting at meetings...). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable. 35

36 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktumfeld Im zweiten Quartal 2014 erreichten die europäischen Börsen auf Basis der Gesamtrendite ein Plus von knapp 4 %. Sowohl die Geldpolitik der US- als auch der Europäischen Zentralbank kam den Aktienmärkten zugute. Fed-Chefin Janet Yellen schlug nun wieder einen gemäßigten Ton an, und die Notenbank versprach, den weiteren Aufschwung zu stützen. Auf der anderen Seite des Atlantiks überraschte die EZB mit der Ankündigung einer ganzen Reihe an Lockerungsmaßnahmen: ein neues Refinanzierungsgeschäft (LTRO) gezielt für die am stärksten gefährdeten Banken, eine Zinssenkung auf 0,15 % und die Einführung von Negativzinsen auf Einlagen. Die Renditen auf Anleihen der Eurozone sanken daraufhin auf ein historisches Tief, was zur Folge hatte, dass hochrentierliche Aktiensektoren wie etwa Immobilien, Versorgung und Pharmazeutika am besten abschnitten. Die Anleger beobachteten Anzeichen für eine politische Stabilisierung in Italien, so etwa die große Unterstützung für die Partei von Matteo Renzi bei den EU- Wahlen. Zudem gelang es Griechenland, wieder auf die Anleihenmärkte zugreifen zu können. Dennoch sind die Frühindikatoren für das Wachstum in Europa nach wie vor schwach, und sie bleiben hinter der starken Konjunkturdynamik in den USA zurück. Die Marktvolatilität nahm kurzfristig zu. Dies war auf die Spannungen in der Ostukraine und im Irak zurückzuführen sowie darauf, dass der BoE-Chef eine Zinserhöhung in Aussicht gestellt hatte, was das britische Pfund im Juni um 2 % nach oben schnellen ließ. Zu den wichtigsten Outperformern in diesem Quartal zählten die zuvor schon erwähnten hoch rentierenden Bereiche Energie sowie Lebensmittel, Getränke und Tabak, während die Sektoren Finanzdienste, Banken und Technologie am schlechtesten abschnitten. Entwicklung des Portfolios und Strategie In diesem Quartal erhöhten wir unsere Übergewichtung in Gebrauchsgütern durch unser Investment in Richemont aufgrund der guten Ergebnisse des Unternehmens. Bei den Energiewerten hatten wir im letzten Quartal unsere Untergewichtung auf neutral geändert. Dabei erwies sich die Titelauswahl in diesem Sektor als erfolgreich, was sich positiv auf die Wertentwicklung des Fonds auswirkte. Der Fonds profitierte außerdem von seiner Übergewichtung im Immobiliensektor. Auf Branchenebene war der Fonds ebenfalls übergewichtet in den Bereichen Verbraucherdienste und Basiskonsumgüter. Hingegen waren wir in Banktiteln weiterhin untergewichtet, und auch bei den Versicherungen und Versorgungsbetrieben hielten wir eine leicht untergewichtete Position. 3. Quartal 2014 Marktumfeld Im dritten Quartal 2014 stagnierten die europäischen Aktienmärkte. Zunächst gaben die Börsen aufgrund der eskalierenden Spannungen in der Ostukraine nach, nachdem die EU und die USA aufgrund der Zerstörung eines Passagierflugzeugs und der Aufstellung russischer Truppen an der ukrainischen Grenze wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland verhängt hatten. Zudem wurden die Märkte durch die Probleme bei der größten portugiesischen Bank, Banco Espírito Q Market environment In the second quarter of 2014, European equities rose by around 4% based on the total return. In terms of monetary policy, the capital markets were supported by the US Federal Reserve and by the ECB. Fed Chair Janet Yellen resumed a conciliatory tone when the Fed undertook to continue supporting the upturn. Similarly, ECB intervention exceeded expectations when it announced a series of easing measures, including a new longterm refinance programme aimed principally at the most vulnerable banks, a reduction in interest rates to 0.15% and a negative deposit rate. The rate of return on eurozone bonds fell to a record low which explains why some of the best stock market performances were recorded by high yield sectors such as real estate, local authority services and pharmaceutical products. Investors witnessed signs of political stability in Italy, with the strong support garnered by Mateo Renzi's party in the European elections and Greece's successful return to the bond market. Nevertheless the principal European growth indicators are still weak, particularly compared with the economic dynamic in the United States. The markets experienced eruptions of volatility due to the tensions in eastern Ukraine and Iraq and when the governor of the Bank of England referred to the possibility of raising rates, which caused sterling to climb by 2% in June. The principal sectoral outperformances during the quarter included the high yield sectors mentioned above, energy, foods, drinks & tobacco, while financial services, banks and technology lagged behind. Portfolio Activity and Strategy During the quarter we increased our overweighting in durable consumer goods by investing in Richemont on the back of its good results. In the last quarter, our underweighting of the energy sector was changed to a neutral position and our stock selection in the sector turned out to be beneficial with a positive contribution to the fund. Similarly, the fund benefited from our overweighting in real estate. On a sector level, the other principal overweightings included consumer services and basic consumer goods, while maintaining an underweighting in banks and, to a lesser extent, insurance and services to local authorities. Q Market environment In the third quarter of 2014 European equities markets were flat. The dip started due to growing tensions in eastern Ukraine, while the EU and the United States imposed economic sanctions on Russia following an attack on an airborne plane and the movements of Russian troops to the Ukrainian border. The leading Portuguese bank Banco Espirito Santo accentuated the pressure by announcing unexpected losses before it was finally bailed out by the government. During the second half of the 36

37 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Santo, belastet. Diese hatte unerwartete Verluste bekannt gegeben und musste letztlich von staatlicher Seite gerettet werden. In der zweiten Quartalshälfte konnten die Börsen sich dann wieder erholen, da das erlahmende Konjunkturwachstum und die niedrige Inflation im Euroraum Hoffnungen auf quantitative Lockerungsmaßnahmen seitens der EZB weckten. Dies bestätigte sich dann auch: Die Notenbank kündigte neue Lockerungsmaßnahmen und eine Zinssenkung um 10 Bp. an. Auch der Ausgang des schottischen Referendums ließ die Märkte aufatmen. Der Euro gab gegenüber dem US-Dollar um 8 % nach. Dabei erhielt der Greenback weitere Unterstützung durch die restriktivere Haltung des Offenmarktausschusses (FOMC). Auch die Rohstoffpreise gaben beträchtlich nach, so sank etwa der Brent-Preis um ganze 16 %. Auf Branchenebene entwickelten sich insbesondere die Bereiche Gesundheitswesen, Banken und Versicherungen überdurchschnittlich gut, während vor allem die Sektoren Nicht-Basiskonsumgüter, Energie und Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe Verluste einbrachten. Auf Länderebene entwickelte sich der deutsche DAX schlechter als der allgemeine europäische Markt. Entwicklung des Portfolios und Strategie In diesem Quartal verstärkten wir unsere Übergewichtung in den Bereichen Gesundheitswesen (Sanofi, Essilor) und IT (ASML, Hexagon) und schmälerten auf der Gegenseite unser Engagement in den Bereichen Energie, Chemikalien, Luxusgüter und Automobile. Der Fonds profitierte von seiner Übergewichtung im Immobiliensektor. Ebenfalls übergewichtet waren wir insbesondere in den Bereichen Verbraucherdienste und Basiskonsumgüter, während wir unsere Untergewichtung in den Bereichen Banken, Versicherungen, Telekom und Versorgung beibehielten. 4. Quartal 2014 Marktumfeld Das wichtigste Ereignis im vierten Quartal war der spektakuläre Ölpreisrückgang nach der Entscheidung der OPEC, die Förderquoten unverändert zu belassen, was für 2015 ein Überangebot erwarten ließ. Die Wachstumsaussichten, die im Einklang mit den Frühindikatoren und den wichtigsten Wirtschaftsdaten standen, blieben leicht hinter den Erwartungen zurück. Positive Überraschungen gab es lediglich aus Indien und den USA, während sich die Konjunktur in China und Brasilien verlangsamte und die Eurozone sowie auch Japan immer noch Schwierigkeiten hatten, auf den Wachstumspfad zurückzufinden. Der zweite Faktor, der im vierten Quartal die Kurse wesentlich beeinflusste, war die Geldpolitik der Notenbanken. Der allgemeine Rückgang der Inflation und die Deflationssorgen lassen vermuten, dass die EZB und die BoJ dem Beispiel der Fed folgen werden, um die Weltwirtschaft mit frischer Liquidität zu versorgen. Daraus ergibt sich weiteres Abwertungspotenzial für den Euro gegenüber dem Dollar. Vor diesem Hintergrund verzeichneten die europäischen Indizes eine volatile Entwicklung und konnten leicht zulegen. Entwicklung des Portfolios und Strategie Im Quartalsverlauf reduzierten wir unsere Positionen in Gesundheitstiteln (Roche, Sanofi) und sind nun in diesem Segment leicht untergewichtet. Demgegenüber erhöhten wir unser Engagement im Segment Nichtbasiskonsumgüter, das derzeit am stärksten in unserem Portfolio gewichtet ist, indem wir Zukäufe bei LVMH und Volkswagen tätigten. Unsere Allokation in Finanzwerten ist mittlerweile neutral, nachdem wir unser quarter, the market experienced a rebound while a slowdown in growth and weak inflation in the eurozone fuelled hopes of the introduction of the quantitative easing programme by the ECB. These hopes were not dashed - the Bank then announced QE measures and a 10% basis point reduction in interest rates. The "No" note in the Scottish referendum also contributed to easing tension on the markets. The euro lost 8% against the dollar which was supported by the firmer tone of the US FOMC. During this time commodities dipped and Brent lost 16%. In terms of sectors, the main contributors to performance were healthcare, banks and insurance, while cyclical consumer goods, energy and base metals lagged behind. In regional terms, the German DAX underperformed the European market as a whole. Portfolio Activity and Strategy Over the quarter, we increased our overweighting in healthcare (Sanofi, Essilor) and IT (ASML, Hexagon), while trimming down our positions in energy, chemicals, luxury goods and automotive. The fund benefited from the strong overweighting in real estate. In terms of sectors, the other main overweightings were consumer services and basic consumer goods. Banks, insurances, telecoms and services to local authorities remained underweighted. Q Market environment The most notable factor of the quarter was the spectacular fall in oil prices following OPEC's decision to maintain its quota unchanged, which heralds a surplus market for Growth prospects - in line with advanced indicators and principal statistics - were slightly disappointing. Nice surprises were restricted to India and the United States, while China and Brazil slowed and the eurozone and Japan are still finding it is difficult to return to growth. Expectations about the policies of central banks were the other catalyst during the quarter. The generalised fall in inflation and the spectre of deflation suggest that the ECB and the BoJ will follow the Fed's suit and provide liquidity to the world economy with the strong fall in the euro against the dollar zone as a consequence. In this macro-economic environment, European indices were volatile, showing a slight growth. Portfolio Activity and Strategy During the quarter will reduced our exposure to healthcare (Roche and Sanofi) and are now slightly underweighted. Discretionary consumption, our main underweighting at present, was consolidated by increasing our positions in LVMH and Volkswagen. Our weighting in financial stocks is now neutral since we increased our positions in KBC, Intesa and Standard Chartered, partly financed by the reduction of our lines in 37

38 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Engagement in KBC, Intesa und Standard Chartered erhöht haben, bei gleichzeitiger Reduzierung unserer Positionen in Santander und BNP. Wir haben mittlerweile unsere Untergewichtung in Telekommunikationstiteln (Vodafone) fast vollständig abgebaut, während wir die Versorgertitel weiterhin am stärksten untergewichtet haben. 1. Quartal 2015 Marktumfeld Das Jahr 2015 begann für die europäischen Börsen mit einem fulminanten Start. Nach einem durchwachsenen Jahr 2014, in dem die europäischen Indizes in Euro deutlich hinter ihren US- Pendants zurückgeblieben waren, kehrten die internationalen Anleger wieder nach Europa zurück. Vor allem die Eurozone verzeichnete hohe Kapitalzuflüsse. Wichtigster Auslöser dieser Entwicklung waren die außergewöhnlichen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (insbesondere der Aufkauf von Staatsanleihen), die für neues Vertrauen sorgten. Hinzu kam, dass die Konjunkturdaten in der Eurozone besser als erwartet ausfielen. Angesichts der Tatsache, dass die langfristigen Zinssätze in verschiedenen Ländern der Eurozone nahe bei Null lagen, hatten viele Anleger keine andere Wahl, als in europäische Aktien umzuschichten, da dies die einzige Anlageklasse war, die noch attraktive Renditen bot. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir nutzten die Korrektur zu Beginn des Herbstes, um in internationale Zykliker zu investieren. Ende März tätigten wir Gewinnmitnahmen bei Nichtbasiskonsumgüteraktien (Autoaktien) und Industriewerten, um im Gegenzug unsere Engagements in Nahrungsmittel-, Pharma-, Immobilien- und Ölgesellschaften auszubauen. Auf Einzeltitelebene erhöhten wir deutlich die Gewichtung von Roche, Nestlé, Statoil und Unibail und reduzierten die Positionen in Volkswagen und Siemens. Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: : Wertpapierleihe: Die Quantität der verliehenen Wertpapiere ist höher als die Quantität der Wertpapiere innerhalb des Portfolios. GB STANDARD CHARTERED PLC Abweichung: 6 190,00 Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel Santander and BNP. Our underweighting in telecommunications (Vodafone) is reduced to almost neutral, while services to local authorities remain our principal underweighting. Q Market environment The beginning of 2015 was euphoric for European shares. Following a subdued 2014, which was far behind the performance in euros of US shares, international investors returned in force to Europe, more particularly, the eurozone. It was mainly the exceptional measures taken by the European Central Bank, such as sovereign bond repurchases, which served as a trigger and restored confidence among investors. Furthermore improved macro-economic figures in the eurozone amplified the movement. With long-term interest rates close to zero in various eurozone countries, many investors had no choice but to return to European shares, the only class of liquid assets offering more than worthwhile returns. Portfolio Activity and Strategy During the early autumn correction, we positioned ourselves in favour of global cyclicals. At the end of March, we took profits on discretionary consumer goods (automotive) and industrials in order to return to food production, pharmaceuticals, real estate and oil. In terms of companies, we considerably increased the weightings of Roche, Nestle, Statoil and also Unibail to the detriment of Volkswagen and Siemens. Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 31/03/2015 : Securities Lending : The amount paid is greater than the amount in the portfolio. GB STANDARD CHARTERED PLC Difference : 6 190,00 All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels. 38

39 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Künftige Politik Future policy Nach dem starken Anstieg der europäischen Börsen und der Outperformance unserer Fonds gegenüber dem Gesamtmarkt gehen wir von weiteren kräftigen Kursgewinnen bis zum Ende des Jahres aus. Zuversichtlich stimmt uns die Tatsache, dass sich die Bewertungskennzahlen verbessern, insbesondere bei weniger volatilen Titeln, die die beste Alternative gegenüber Anleihen darstellen. Etwaige Korrekturen betrachten wir als günstige Gelegenheiten, um unsere Allokation in europäischen Aktien zu erhöhen, die noch mindestens für ein bis zwei weitere Jahre von den Liquiditätsspritzen der EZB und den historisch niedrigen Zinsen profitieren dürften. Following the strong rise in European markets and the comparative outperformance of our management, we envisage that the market will experience further growth between now and the end of the year based on a rise in multiples of mainly less volatile companies which offer the best arbitrage for bonds. We think any possible correction would offer a great opportunity to strengthen European shares, which will benefit from ECB liquidities and historically low long-term interest rates for at least 1 to 2 years. 39

40 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Risikoklasse Risk Class Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 6. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable Europe Candriam Sustainable Europe Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. Identität der Gegenparteien The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. 40

41 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Art der geliehenen Wertpapiere Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Nature of the lent securities Shares and similar securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/ , , , , , ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/ , , , , , ,31 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,33 EUR ,33 EUR Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment IT TELECOM ITALIA SPA ,00 1,09 EUR , ,00 IT YOOX SPA ,00 25,75 EUR , ,00 IT MEDIOLANUM SPA ,00 7,52 EUR , ,00 FR AXA SA ,00 23,46 EUR , ,00 FR L'OREAL 5 555,00 171,35 EUR , ,25 GB00B0H2K534 PETROFAC LTD ,00 953,00 GBp , ,16 DE VOLKSWAGEN AG-PREF 4 000,00 247,85 EUR , ,00 SE ATLAS COPCO AB-A SHS ,00 279,30 SEK , ,23 DE BEIERSDORF AG ,00 80,90 EUR , ,40 GB STANDARD CHARTERED PLC , ,50 GBp , ,16 IT INTESA SANPAOLO ,00 3,17 EUR , ,00 FR UNIBAIL-RODAMCO SE ,00 251,05 EUR , ,50 CH NESTLE SA-REG ,00 73,40 CHF , ,91 DE DEUTSCHE TELEKOM AG-REG ,00 17,05 EUR , ,40 DE HANNOVER RUECK SE ,00 96,20 EUR , ,00 CH HOLCIM LTD-REG ,00 72,65 CHF , ,48 AT ANDRITZ AG ,00 55,68 EUR , ,48 DE SAP SE ,00 67,53 EUR , ,36 DE FRESENIUS MEDICAL CARE AG & ,00 77,46 EUR , ,00 Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,53 EUR Das Verhältnis (Wert der Sicherheit/Wert der verliehenen Wertpapiere) von 105 % wurde nicht eingehalten: Zum betrug das Verhältnis 99,66 % ,53 EUR The ratio (collateral amount / amount securities lending) 105% is not respected: at 31/03/2015, the ratio is 99.66%. Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien. Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. 41

42 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds 42 Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,299 18NOV15 FRN ,00 100,11 EUR , ,08 ES BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA SA ,00 117,68 EUR , ,67 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,51 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,13 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,90 SE SWEDEN GOVERNMENT BOND 3,5 01JUN ,00 123,35 SEK , ,65 DE BUNDESOBLIGATION 0,75 24FEB ,34 101,89 EUR , ,27 BE BELGIUM GOVERNMENT 0,8 22JUN25 144A ,25 103,37 EUR , ,97 FR FRANCE(GOV 5,75 OAT 25/10/2032 EUR ,00 180,29 EUR , ,84 BE BELGIUM GOVERNMENT BOND 4,0 28MAR22 470,00 126,76 EUR 595,93 595,93 USG2534PAB43 CREDIT SUISSE AG/GUERNS 2,6 27MAY ,00 102,17 USD , ,14 US369604BC61 GENERAL ELEC CO 5,25 06DEC ,00 110,32 USD , ,11 JP E61 JAPAN GOVERNMENT FIVE Y 0,2 20JUN ,00 100,46 JPY , ,17 ES C7 SPAIN GOVERNMENT B 5,9 30JUL26 144A ,00 146,50 EUR , ,79 ES U9 SPAIN GOVERNMENT B 5,4 31JAN23 144A ,00 132,26 EUR , ,00 IT UNICREDIT SPA 4,375 31JAN ,00 126,76 EUR , ,17 IT UNICREDIT SPA 2,625 31OCT ,00 101,44 EUR , ,05 IT BANCA POPOLARE DI MILA 3,25 16NOV ,00 101,82 EUR , ,57 BE BELGIUM GOVERNMENT BON 2,25 22JUN ,00 115,95 EUR , ,22 JP E35 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15MAR ,00 100,08 JPY , ,62 JP E30 JAPAN GOVERNMENT FIVE Y 0,2 20MAR ,00 100,47 JPY , ,76 FR FRANCE GOVERNMENT BD 5,5 25APR ,00 164,41 EUR , ,77 FI FINLAND GOVERNME 3,875 15SEP17 144A ,00 109,99 EUR , ,46 AT0000A04967 AUSTRIA GOVERNMEN 4,15 15MAR37 144A ,00 170,10 EUR , ,44 DE BUNDESOBLIGATION 1,0 22FEB ,53 104,57 EUR , ,87 US912828MF47 UNITED STATES TREA 1,375 15JAN20 IL ,00 107,78 USD , ,10 US912828WG10 UNITED STATES TREAS N 2,25 30APR ,00 103,54 USD , ,84 AT0000A011T9 AUSTRIA GOVERNMENT 4,0 15SEP16 144A ,00 106,09 EUR , ,30 NL NETHERLANDS GOVERN 4,5 15JUL17 144A 10,00 110,75 EUR 11,40 11,40 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 3,0 25APR ,00 119,68 EUR , ,51 FR FRENCH TREASURY NOTE BT 1,0 25JUL17 10,00 102,68 EUR 10,34 10,34 DE BUNDESSCHATZANWEISUNGE 0,25 11MAR16 10,00 100,46 EUR 10,05 10,05 DE BUNDESOBLIGATION 0,0 17APR20 10,00 100,46 EUR 10,05 10,05 US912828G385 UNITED STATES TREAS N 2,25 15NOV24 100,00 102,54 USD 103,39 95,47 US912828RM43 UNITED STATES TREAS NT 1,0 31OCT16 100,00 100,83 USD 101,25 93,49 US912828SD35 UNITED STATES TREAS N 1,25 31JAN ,00 100,18 USD , ,39 US912828WG10 UNITED STATES TREAS N 2,25 30APR21 100,00 103,54 USD 104,48 96,48 US912828WL05 UNITED STATES TREAS NT 1,5 31MAY ,00 100,89 USD , ,10 US912828WW69 UNITED STATES TREAS 1,625 31JUL19 100,00 101,30 USD 101,58 93,79 GB00B52WS153 UNITED KINGDOM GILT 4,5 07SEP34 10,00 137,68 GBP 13,80 18,86 ES SPAIN GOVERNMENT BOND 4,2 31JAN ,00 139,32 EUR , ,60 DE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHL 4,0 04JAN37 260,00 170,87 EUR 446,78 446,78 DK REALKREDIT DANMARK A/S 2,0 01JAN ,00 101,86 DKK , ,33 ES V5 SPAIN GOVERNMENT BOND 2,75 30APR ,00 109,25 EUR , ,14 JP JAPAN GOVERNMENT TWENTY 2,3 20JUN ,00 120,20 JPY , ,74 JP B88 JAPAN GOVERNMENT TWENTY 1,8 20JUN ,00 114,69 JPY , ,37 BE BELGIUM GOVERNMEN 3,25 28SEP16 144A ,00 105,11 EUR , ,84 AT0000A0U3T4 AUSTRIA GOVERNMENT 3,4 22NOV22 144A ,00 124,10 EUR , ,38 ES C5 SPAIN GOVERNMENT 5,15 31OCT28 144A ,00 142,76 EUR , ,84 US064255AP74 BANK OF TOKY 0, SEP16 144A FR ,00 100,24 USD , ,74 US369604BC61 GENERAL ELEC CO 5,25 06DEC ,00 110,32 USD , ,88 US36962G7K48 GENERAL ELEC CAP CORP 3,45 15MAY ,00 105,09 USD , ,44 US686330AG66 ORIX CORP 3,75 09MAR ,00 104,37 USD , ,40

43 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,22 FR FRANCE GOVERNMENT B 0,25 25JUL18 IL ,00 105,38 EUR , ,00 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 1,75 25NOV ,00 112,42 EUR , ,87 JP E61 JAPAN GOVERNMENT FIVE Y 0,2 20JUN ,00 100,46 JPY , ,70 Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : ,21 EUR ,21 EUR Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: ,95 EUR Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; ,95 EUR Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, 43

44 Candriam Sustainable Europe 2. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 2. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 2.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 2.1. Management report of the sub-fund (continued) - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapieren; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 44

45 Candriam Sustainable Europe 2.2. Bilanz 2.2. Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,64 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,04 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,13 a. Aktien a. Shares , ,13 a.1. Aktien a.1. Shares , ,56 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares , ,57 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities , ,60 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ,87 (1 587,69) j. auf Devisen j. On foreign currencies ,87 (1 587,69) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,87 (1 587,69) Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) ,92 ( ,70) A. Forderungen A. Receivables , ,74 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,70 b. Steuerguthaben b. Tax credits , ,57 c. Collateral c. Collateral , ,47 d. Sonstige d. Others 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,14) ( ,44) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,57) ( ,97) d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,57) ( ,47) V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,35 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,35 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts ( ,77) ( ,05) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income 38,53 598,34 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,30) ( ,39) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,64 A. Kapital A. Capital , ,15 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ( ,34) ( ,66) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,23 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,92 45

46 Candriam Sustainable Europe 2.3. Eventualverbindlichkeiten 2.3. Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,47 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,47 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments , ,47 Geldmarktes B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,90 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,52 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,38 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned , ,79 A. Aktien A. Shares , ,79 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 46

47 Candriam Sustainable Europe 2.4. Gewinn- und Verlustrechnung 2.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,29 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,42 a. Aktien a. Shares , ,42 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,16 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,66 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities , ,08 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,07 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result ,92 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ,09 ( ,21) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ,09 ( ,21) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ,53 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result ,56 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,57 A. Dividenden A. Dividends , ,71 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) 411, ,88 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 411, ,88 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (187,04) (97,32) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) ( ,31) ( ,70) a. belgische a. Belgian 0,00 (37 296,66) b. ausländische b. Foreign ( ,31) ( ,04) F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income , ,69 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others , ,69 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,45) ( ,63) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) ( ,48) ( ,68) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) (13 394,61) (9 288,43) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) ( ,14) ( ,51) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,90) ( ,92) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,12) ( ,56) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,78) ( ,36) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (42 353,54) (37 791,16) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für F. Start-up costs (-) (16 453,74) (29 238,76) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,81) (181,81) 47

48 Candriam Sustainable Europe 2.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 2.4. Income statement (continued) Pensionszahlungen (-) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) (63 348,96) (73 102,07) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes ( ,57) ( ,56) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (24 416,70) (34 638,73) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV , ,63 V. Current profit (loss) before income tax , ,92 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,92 48

49 Candriam Sustainable Europe 2.5. Ergebniszuteilung 2.5. Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,49 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,92 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ( ,34) ( ,66) B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,36) ( ,52) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) ( ,64) ( ,97) 49

50 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 2.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Shares and similar securities Österreich Austria ANDRITZ AG GRAZ ,00 EUR 55, ,84 1,23% 1,20% Belgien Belgium Total Österreich Total Austria : ,84 1,23% 1,20% KBC GROUPE SA ,00 EUR 57, ,08 3,07% 3,01% Schweiz Switzerland Total Belgien Total Belgium : ,08 3,07% 3,01% ABB LTD ZUERICH /NAMEN ,00 CHF 20, ,17 1,09% 1,07% CIE FINANCIERE RICHEMONT NAM ,00 CHF 78, ,76 1,26% 1,24% AK HOLCIM LTD /NAM ,00 CHF 72, ,19 0,74% 0,72% NESTLE / ACT NOM ,00 CHF 73, ,02 4,90% 4,81% NOVARTIS AG BASEL/NAM ,00 CHF 96, ,31 2,71% 2,66% ROCHE HOLDING AG /GENUSSSCHEIN ,00 CHF 268, ,79 3,88% 3,81% Deutschland (Bundesrepublik) Germany Total Schweiz Total Switzerland : ,24 14,56% 14,31% BASF NAMEN-AKT ,00 EUR 92, ,05 2,37% 2,33% BEIERSDORF A.G ,00 EUR 80, ,10 1,59% 1,57% BMW-BAYER.MOTORENWERKE ,00 EUR 116, ,50 1,31% 1,29% DEUTSCHE POST AG ,00 EUR 29, ,76 0,46% 0,46% DEUTSCHE TELEKOM /NAM ,00 EUR 17, ,45 1,31% 1,29% FRESENIUS MEDICAL CARE AG ,00 EUR 77, ,18 0,50% 0,50% HANNOVER RUECKVERSICHERUNG ,00 EUR 96, ,60 0,60% 0,59% SE LINDE A.G ,00 EUR 189, ,00 2,03% 2,00% SAP SE ,00 EUR 67, ,67 0,83% 0,81% SIEMENS AG /NAM ,00 EUR 100, ,10 1,11% 1,09% VOLKSWAGEN AG /VORZUG ,00 EUR 247, ,75 0,53% 0,52% Dänemark Denmark Total Deutschland (Bundesrepublik) Total Germany : ,16 12,65% 12,43% NOVO NORDISK A/S /-B ,00 DKK 372, ,01 1,31% 1,29% Spanien Spain Total Dänemark Total Denmark : ,01 1,31% 1,29% BCO BILBAO VIZ.ARGENTARIA/NAM ,00 EUR 9, ,89 2,84% 2,79% INDITEX ,00 EUR 29, ,20 0,70% 0,69% Finnland Finland Total Spanien Total Spain : ,09 3,54% 3,48% KONE OYJ -B ,00 EUR 41, ,48 0,63% 0,62% NOKIA OY ,00 EUR 7, ,03 0,37% 0,36% 50

51 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets WARTSILA CORPORATION -B ,00 EUR 41, ,60 0,73% 0,72% Frankreich France Total Finnland Total Finland : ,11 1,73% 1,70% AXA ,00 EUR 23, ,15 0,57% 0,56% BIOMERIEUX ,00 EUR 90, ,90 0,48% 0,47% BNP PARIBAS ,00 EUR 56, ,07 1,47% 1,44% DANONE ,00 EUR 62, ,92 1,01% 1,00% DASSAULT SYSTEMES SA ,00 EUR 63, ,34 0,53% 0,52% ESSILOR INTERNATIONAL ,00 EUR 106, ,60 0,79% 0,78% L OREAL 6 278,00 EUR 171, ,30 0,56% 0,55% LVMH ACT ,00 EUR 164, ,15 1,10% 1,08% SANOFI ,00 EUR 91, ,03 2,81% 2,76% SCHNEIDER ELECTRIC SE ,00 EUR 72, ,55 2,01% 1,97% SODEXO ,00 EUR 90, ,28 1,56% 1,53% STE GEN.PARIS -A ,00 EUR 44, ,00 0,93% 0,91% TECHNIP ,00 EUR 56, ,74 0,76% 0,75% UNIBAIL-RODAMCO SE ,00 EUR 251, ,45 3,13% 3,08% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,48 17,70% 17,39% ABERDEEN ASSET MANAGEMENT ,00 GBP 4, ,70 0,53% 0,52% PLC ANTOFAGASTA PLC ,00 GBP 7, ,59 0,50% 0,49% ASTRAZENECA PLC ,00 GBP 46, ,32 1,78% 1,75% BG GROUP PLC ,00 GBP 8, ,44 1,41% 1,38% BHP BILLITON PLC ,00 GBP 14, ,53 2,46% 2,42% BT GROUP PLC ,00 GBP 4, ,93 1,49% 1,47% CAPITA --- SHS ,00 GBP 11, ,66 0,35% 0,34% CENTRICA PLC ,00 GBP 2, ,43 0,20% 0,20% COMPASS GROUP PLC ,00 GBP 11, ,84 0,90% 0,89% CRODA INTL PLC ,00 GBP 27, ,27 0,48% 0,47% HAMMERSON ,00 GBP 6, ,49 0,61% 0,59% INTERTEK GROUP PLC ,00 GBP 24, ,43 0,51% 0,50% JOHNSON MATTHEY SHS ,00 GBP 33, ,61 0,37% 0,37% KINGFISHER PLC ,00 GBP 3, ,69 0,35% 0,34% PRUDENTIAL PLC ,00 GBP 16, ,79 1,82% 1,79% RECKITT BENCKISER GROUP PLC ,00 GBP 58, ,19 2,79% 2,74% REED ELSEVIER PLC ,00 GBP 11, ,58 0,74% 0,72% SABMILLER PLC ,00 GBP 35, ,46 2,06% 2,02% SCHRODERS PLC ,00 GBP 32, ,51 1,08% 1,06% SSE PLC ,00 GBP 14, ,43 0,72% 0,70% STANDARD CHARTERED PLC ,00 GBP 10, ,28 0,50% 0,49% TESCO PLC ,00 GBP 2, ,35 0,37% 0,36% VODAFONE GROUP PLC ,00 GBP 2, ,51 1,08% 1,06% Italien Italy Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,03 23,07% 22,67% ENEL GREEN POWER S.P.A ,00 EUR 1, ,83 0,58% 0,57% ENI SPA ROMA ,00 EUR 16, ,71 2,51% 2,47% INTESA SANPAOLO SPA ,00 EUR 3, ,44 2,09% 2,05% MEDIOLANUM SPA ,00 EUR 7, ,02 0,57% 0,56% TELECOM ITALIA SPA ,00 EUR 1, ,78 0,28% 0,28% 51

52 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets YOOX S.P.A ,00 EUR 25, ,50 0,86% 0,84% Jersey Jersey Total Italien Total Italy : ,28 6,89% 6,77% PETROFAC LTD ,00 GBP 9, ,57 0,32% 0,32% SHIRE PLC ,00 GBP 53, ,78 1,18% 1,16% WPP PLC SHS ,00 GBP 15, ,00 0,94% 0,93% Niederlande Netherlands Total Jersey Total Jersey : ,35 2,44% 2,40% ASML HOLDING NV ,00 EUR 94, ,64 0,63% 0,62% ING GROEP NV/CERT.OF SHS ,00 EUR 13, ,99 1,25% 1,23% UNILEVER CERT.OF SHS ,00 EUR 38, ,25 2,31% 2,27% Norwegen Norway Total Niederlande Total Netherlands : ,88 4,19% 4,12% STATOIL ASA ,00 NOK 142, ,09 2,33% 2,29% Schweden Sweden Total Norwegen Total Norway : ,09 2,33% 2,29% ATLAS COPCO AB A ,00 SEK 279, ,62 1,32% 1,30% HENNES & MAURITZ AB ,00 SEK 349, ,83 0,49% 0,48% HEXAGON AB B ,00 SEK 306, ,71 1,11% 1,09% SKF AB B ,00 SEK 222, ,32 1,01% 1,00% SWEDBANK AB -A ,00 SEK 206, ,08 1,27% 1,25% Total Schweden Total Sweden : ,56 5,21% 5,12% Total Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Total Shares and similar securities : Sonstige Wertpapiere Shares and other similar securities ,20 99,92% 98,18% Spanien Spain RIGHTS BBVA ,00 EUR 0, ,92 0,04% 0,04% Total Spanien Total Spain : ,92 0,04% 0,04% Total Sonstige Wertpapiere Total Shares and other similar securities : ,92 0,04% 0,04% Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives ,12 99,96% 98,22% Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,00 GBP Verkäufe Sale ,71 EUR ,87 0,04% 0,04% Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,87 0,04% 0,04% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives ,87 0,04% 0,04% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,99 100,00% 98,26% 52

53 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE EUR ,63 0,83% BELFIUS BANQUE CHF ,33 0,37% BELFIUS BANQUE GBP ,38 0,08% BELFIUS BANQUE USD 753,66 0,00% BELFIUS BANQUE NOK 733,82 0,00% BELFIUS BANQUE DKK 591,76 0,00% BELFIUS BANQUE SEK 538,36 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,94 1,28% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,94 1,28% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,92 0,59% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,77-0,13% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,08 100,00% Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Pharmazie, Kosmetik und medizinische Produkte - 16,40% Pharmaceuticals cosmetics and med. products Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 14,53% institutions Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 7,01% Maschinenbau und industrieanlagen - Mechanical 6,04% engineering and industrial equipment Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 5,91% drinks Sonstige Konsumgüter - Miscellaneous consumer goods 5,09% Chemie - Chemicals 4,89% Telekommunikation - Telecommunication 4,54% Finanzen, investmentgesellschaften und andere 3,92% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Immobilien - Real estate 3,74% Elektrische geräte und bauelemente - Electrical appliances 3,09% and components Versicherungen - Insurance companies 2,99% Bergbau, Kohle & Stahl - Mining, coal & steel 2,79% Textilien, kleidung und lederwaren - Textiles, garments and 2,46% leather goods Tabak und alkoholische getränke - Tobacco and alcoholic 2,06% beverages Einzelhandel und kaufhäuser - Retail trade and department 1,89% stores Fahrzeuge - Vehicles 1,84% 53

54 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Internet software und IT dienstleistungen - Internet, 1,70% software and IT services Grafik, verlage und druckereien, medien - Graphics, 1,68% publishing and printing media Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 1,50% Biotechnologie - Biotechnology 1,18% Sonstige Investitionsgüter - Various capital goods 1,11% Hotels und Gaststätten, Freizeit - Lodging & catering ind., 0,90% leisure facilities Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 0,74% industry Elektronik und halbleiter und semi-conducteurs - Electronics 0,63% and semiconductors NE-Metalle - Non-ferrous metals 0,50% Transport und Verkehr - Traffic & Transportation 0,46% edelmetalle und steine - Precious metals and precious 0,37% stone Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange 0,04% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Vereinigtes Königreich - Great Britain 23,07% Frankreich - France 17,70% Schweiz - Switzerland 14,56% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany 12,65% Italien - Italy 6,89% Schweden - Sweden 5,21% Niederlande - Netherlands 4,19% Spanien - Spain 3,58% Belgien - Belgium 3,07% Jersey - Jersey 2,44% Norwegen - Norway 2,33% Finnland - Finland 1,73% Dänemark - Denmark 1,31% Österreich - Austria 1,23% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange 0,04% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) EUR 51,08% GBP 25,51% CHF 14,56% SEK 5,21% NOK 2,33% DKK 1,31% Total - Total 100,00% 54

55 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,85 Verkäufe Sales , , ,12 Total 1 Total , , ,97 Zeichnungen Subscriptions , , ,32 Rückzahlungen Redemptions , , ,81 Total 2 Total , , ,13 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,77 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 68,94% 55,61% 124,66% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 67,88% 55,06% 123,32% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Bezeichnung Menge/Nominalwert Valutadatum Fälligkeitsdatum Währung Verbinlichkeit in der Währung des Instruments Verbinlichkeit in der Währung des Teilfonds Description Quantity/ Nominal Value Value date Due date Currency Liabilities in the currency of the instrument Liabilities in the currency of the subfund Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,00 25/03/ /05/2015 GBP , ,92 Verkäufe Sale ,71 25/03/ /05/2015 EUR , ,71 55

56 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,25 Ausschüttung / Distribution , , ,59 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 54,15 0, ,75 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Total / Total ,59 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , , ,05 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,17 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,00 Ausschüttung / Distribution , ,00 1,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 80,00 54, ,60 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 6 584,09 115, ,00 Total Total ,82 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,64 Ausschüttung / Distribution , , ,19 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,00 Ausschüttung / Ausschüttung 1,00 1,00 1,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 151,00 767, ,53 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 764,48 352, ,87 Total / Total ,23 Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , ,46 Ausschüttung / Distribution , ,29 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Ausschüttung / Distribution , ,15 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 998,53 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,98 Ausschüttung / Distribution , ,16 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,50 Ausschüttung / Distribution , ,70 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 1 680, ,22 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0, ,95 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,89 Ausschüttung / Distribution , ,72 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,96 Ausschüttung / Distribution 18,85 19,10 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 3 764, ,95 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,19 56

57 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,24 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 20,06 Ausschüttung / Distribution 17,23 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Ausschüttung / Distribution 17,74 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 20,12 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,64 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 21,29 Ausschüttung / Distribution 17,76 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 21,33 Ausschüttung / Distribution 18,52 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 21,27 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 105,28 31/03/ ,08 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 25,86 Ausschüttung / Distribution 21,10 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 26,19 Ausschüttung / Ausschüttung 22,55 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 25,72 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 128, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 21,47% 13,86% 8,56% 3,79% 0,23% I CAP 22,78% ,76% N CAP 20,92% 13,35% 8,06% - 4,84% R CAP 22,44% ,68% 57

58 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Europe Klasse C (EUR)/Class C (EUR) Klasse I (CAP) / Class I (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Europe Klasse I (EUR)/Class I (EUR) 58

59 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Europe Klasse N (EUR)/Class N (EUR) Klasse R (CAP) / Class R (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Europe Klasse R (EUR)/Class R (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures. 59

60 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,00% Klasse / Class C BE ,01% Klasse / Class I BE ,91% Klasse / Class I BE Klasse / Class N BE ,42% Klasse / Class R BE ,17% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. 60

61 Candriam Sustainable Europe 2.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 2.6. Composition of the assets and key figures (continued) Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 61

62 Candriam Sustainable Europe 2.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 1,50% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 2% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,55% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 1.50% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 2% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.55% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

63 Candriam Sustainable Europe 2.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 2.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Sie kennzeichnet sich durch eine Struktur wiederkehrender Provisionen und Kosten, die von der Sparte getragen werden, die niedriger als die der Klasse C ausfällt. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse R) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,90% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Its structure - for handling the recurring fees and charges incurred by the subfund - is lower than the Class C structure. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class R) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.90% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) ,11 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse N) 522,74 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) ,15 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse R) 547,43 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) ,75 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 31,34 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse I) 5 120,80 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse R) 87,56 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 6 448,38 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 15,66 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse I) 1 706,94 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse R) 43,80 EUR - Die auf Sichtkonten und Darlehen zu zahlenden Zinsen 26,44 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,20 EUR Für eine Gesamtzahl von ,30 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) EUR ,11 - The Management fee (Class N) EUR 522,74 - The Management fee (Class I) EUR ,15 - The Management fee (Class R) EUR 547,43 - The Administration fee (Class C) EUR ,75 - The Administration fee (Class N) EUR 31,34 - The Administration fee (Class I) EUR 5 120,80 - The Administration fee (Class R) EUR 87,56 - The Custody agent fee (Class C) EUR 6 448,38 - The Custody agent fee (Class N) EUR 15,66 - The Custody agent fee (Class I) EUR 1 706,94 - The Custody agent fee (Class R) EUR 43,80 - Interest payable on current accounts and loans EUR 26,44 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR ,20 For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Pursuant to article and 4 of the Company Code : 63

64 Candriam Sustainable Europe 2.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 2.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT : Erhöhte Rotation Increased rotation Die höhere Portfolioumschlagshäufigkeit des Fonds Candriam Sustainable Europe in der letzten Berichtsperiode war hauptsächlich auf das für diesen Fonds umgesetzte Anlageverfahren zurückzuführen. Die Anzahl der Wertpapiere im Portfolio wurde angepasst, um den Tracking Error zu reduzieren. The higher rotation rate of the Candriam Sustainable Europe fund over the past period was principally due to the investment process implemented within the fund. In order to reduce tracking error, the number of securities in the portfolio has been adapted. 64

65 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 3.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Pacific wurde am 15. September 2000 aufgelegt. Der ursprüngliche Zeichnungszeitraum wurde vom 16. August auf den 15. September 2000 festgelegt und der anfängliche Zeichnungspreis wurde auf JPY veranschlagt. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 1. Juli Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 16. August Die Aktien der Klasse R (EUR)sind kommerzialisiert seit 18. Februar Börsennotierung The Pacific subfund was launched on 15th September The initial subscription period was set from 16th August to 15th September The initial subscription price was set at 2,500 JPY. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 1st July The shares of Class R are commercialised from 16 th August The shares of Class R (EUR) are commercialised from 18 th February Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel des Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der Aktienmärkte des pazifischen Raums teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere, die der Fondsmanager auf der Grundlage ihrer erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren angelegt, wie zum Beispiel in Anlagezertifikaten oder Optionsscheinen. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnliche Wertpapiere von Unternehmen mit Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in Japan, Singapur, Hongkong, Neuseeland oder Australien investiert. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann darüber hinaus unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften sowohl zu Anlage- als auch zu Sicherungszwecken Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures und Devisengeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Instrumente. Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from equity market trends in the "Pacific" zone by investing in stocks of companies selected by the manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares such as, for example, investment certificates and warrants. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, on an ancillary basis, the sub-fund's assets may also be invested in money market instruments, deposits and/or cash. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares issued by companies that have their registered office or carry out a predominant portion of their economic activity in Japan, Singapore, Hong Kong, New Zealand or Australia. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: Provided that the legal rules in force are observed, the sub-fund may also use derivative products such as options, futures and foreign exchange transactions both for investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying instruments. 65

66 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht in der Auswahl der Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.). Die Analyse wird ergänzt durch eine aktive Ausübung der Aktionärsrechte (z. B. der Stimmrechte). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.). This analysis is accompanied by an active shareholder involvement (voting at meetings...). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktüberblick Q Market Overview 66

67 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) Die globalen Aktienmärkte schlossen das zweite Quartal positiv. Dennoch erwies sich das vorherrschende Umfeld nicht zwangsläufig als unterstützend: eine weitere Verringerung der geldpolitischen Lockerungspolitik in den USA, anhaltende Zweifel an der Stärke der chinesischen Wirtschaft und die geopolitischen Unruhen in der Ukraine und im Nahen Osten belasteten die Märkte. Diese negativen Faktoren wurden jedoch durch die Fortführung der lockeren Geldpolitik in Europa, ausgezeichnete Unternehmensergebnisse für das erste Quartal, attraktive Aktienbewertungen, ein günstiges Zinsumfeld und zahlreiche gesamtwirtschaftliche Daten, die nach wie vor mit den USA an der Spitze in Richtung Erholung der Weltwirtschaft zeigten, mehr als kompensiert. Die japanischen Börsen entwickelten sich hervorragend und konnten ihren Jahresverlust größtenteils wettmachen. Dies war darauf zurückzuführen, dass die Regierung von Shinzō Abe eine zweite Runde seiner Wachstumsstrategien einläutete, die die Erwartungen mehr als erfüllte. Die Konjunktur zeigte Anzeichen dafür, dass sie sich von der Abkühlung, die nach der Anhebung der Verbrauchersteuern eingetreten war, nun wieder erholt. Die Anleger begrüßten es zudem, dass die inländischen. Pensionsfonds schließlich mit Käufen am eigenen Aktienmarkt begannen. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl bei den Finanzwerten (Übergewichtung in Hong Kong Exchanges and Clearing und in Resona Holdings) sowie in den Bereichen Industrie und Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch teilweise zunichte gemacht durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen IT und Nicht-Basiskonsumgüter (Untergewichtung in Toyota Motor). 3. Quartal 2014 Marktüberblick In diesem dritten Quartal entwickelte sich der japanische Markt besser als die Börsen aller anderen großen Industrieländer. Dies war in erster Linie auf die starke Abwertung des Yen gegenüber dem US-Dollar zurückzuführen. Gegen Ende des Quartals erhielt der Markt allmählich außerdem dadurch Unterstützung, dass die Anleger wieder Vertrauen in die privaten Konsumausgaben fassten. Zuletzt hatte der Privatverbrauch zum einen durch die Anhebung der Mehrwertsteuer zum 1. April gelitten, aber auch aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen im Juli und August (starke Regenfälle und Wirbelstürme). Ebenfalls positiv stimmten die Ertragsmeldungen für das zweite Quartal: Der laufende Gewinn der im Topix 500 enthaltenen Titel stieg um 2,6 % gegenüber dem Vorjahr (bzw. um 6,5 % bei den Nichtfinanzunternehmen). Dieses Ergebnis war alles andere als schlecht, wenn man bedenkt, dass wir hier von dem Quartal sprechen, zu dessen Beginn die Mehrwertsteuer von 5 auf 8 Prozent angehoben wurde, und die Vergleichsbasis zudem bereits hoch war. Der Markt in Hongkong rutschte in der zweiten Septemberhälfte um beinahe 10 % ab, nachdem prodemokratische Demonstranten auf die Straßen gingen und freie Wahlen einforderten. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl bei den Finanzwerten (Übergewichtung in Hong Kong Exchanges and Clearing und in DBS Group Holdings) sowie in den Bereichen IT, Industrie, Gesundheitswesen und Basiskonsumgüter wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Die übrigen Sektoren schlossen Global equity markets closed Q2 well into positive territory. The environment was not evident though: further backscaling of QE (Quantitative Easing) in the US, continuing doubts about the strength of the Chinese economy and geopolitical unrest in Ukraine and in the Middle East. These negatives were more than counterbalanced by further monetary easing in Europe, excellent Q1 company results, attractive stock market valuation, benign interest rate environment and lots of macro data pointing in the direction of a recovering world economy (the US economy continues to take the lead in terms of global economic recovery). In Japan, the market performed strongly and recoup most of its yearly losses as the Abe administration passed the 'second round growth strategies' which exceeded expectations and the economy showed signs of recovery from the consumption-tax-hike-led slump. Investors were also pleased to see that some domestic pension funds finally started to buy their domestic equity market. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Financials (overweight in Hong Kong Exchanges & Clearing and Resona Holdings), Industrials, and Materials sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were partly offset by a negative contribution from stock selection within the Information Technology and Consumer Discretionary (underweight in Toyota Motor) sector. Q Market Overview During this third quarter, Japan was the best performing market among major developed markets. The main driver for this rebound was a sharp depreciation of the Yen against the USD. Towards the end of the quarter, investors also slowly get reassured about the state of the private consumption. Consumption had recently been hurt not only by the first of April VAT increase but also by a poor weather in July and August (rain, typhoons). Second quarter earnings have also been very supportive: during that quarter, recurring profit for the Topix 500 rose by 2.6% YoY (+6.5% ex-financials). This was not bad at all considering this was the quarter at the start of which VAT was increased from 5% to 8% and as the base was high. In Hong-Kong, the market declined by nearly 10% during the second part of September as the streets were occupied by prodemocracy demonstrators seeking free elections. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Financials (overweight in Hong Kong Exchanges & Clearing and DBS Group Holdings), Information Technology, Industrials, Health Care and Consumer Staples contributed positively to the portfolio's performance. The contribution of the other sectors was flat. 67

68 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) nahezu unverändert. 4. Quartal 2014 Marktüberblick Der Oktober schloss mit sehr überraschenden und aggressiven Ankündigungen aus Japan, die die globale Aktienrallye im November anheizten. Die Bank of Japan gab ihre Absicht bekannt, die Geldbasis zu erhöhen und weitere Maßnahmen zur quantitativen Lockerung einzuleiten. Am selben Tag bestätigte der japanische Pensionsfonds GPIF, dass er seine Asset- Allokation ändern und die Ausrichtung auf ausländische Vermögenswerte erhöhen wolle. Für die globalen Märkte erwies sich dies als äußerst unterstützend: Sie verbuchten im November kräftige Gewinne. Asien (ohne Japan) beeinträchtigte das insgesamt positive Bild der Aktienmärkte nicht. Im Gegenteil, diese Region lieferte mit ihren risikobehafteteren Vermögenswerten einen dynamischen Beitrag zum globalen Aufschwung. Der Aktienmarkt in Shanghai profitierte vom Anlauf des "Stock Connect"-Programms mit Hongkong sowie von der unerwarteten Zinssenkung durch die PBoC. Im Dezember zeigten sich die japanischen Aktien gegen die weltweit zunehmende Volatilität nicht immun. Für Japan erwiesen sich jedoch die inländischen Wirtschaftsdaten als enttäuschender, denn die letzte BIP-Schätzung für das dritte Quartal verfehlte die Erwartungen, die von einer deutlichen Kurskorrektur nach oben ausgingen, und sowohl der Economy Watchers Survey vom November als auch die Auftragseingänge im Kernmaschinenbau im Oktober erwiesen sich als schwächer als erwartet (Letztere fielen um 6,4 % ggü. Vormonat; der Konsens lag bei -1,7 %). Glücklicherweise erhielten die japanischen Märkte Unterstützung durch den haushohen Wahlsieg der LDP-Kōmeitō-Koalition bei den Unterhauswahlen. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Basiskonsumgüter, Industrie (Übergewichtung in Central Japan Railway Company) und Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch durch Verluste aus unserem Aktienengagement in den Sektoren hochwertige Konsumgüter (Übergewichtung in Honda Motor Untergewichtung in Toyota Motor), Informationstechnologie und Verbraucher wieder zunichte gemacht. 1. Quartal 2015 Marktüberblick Die globalen Märkte hatten im Januar zwar einen langsamen Start, verzeichneten anschließend bis zum Ende des Quartals jedoch eine gute Performance. Während die US-Aktien in diesem Zeitraum der Entwicklung hinterherhinken, lieferten sich die europäischen und japanischen Aktien eine kräftige Rallye. Der Nikkei kletterte auf ein neues 15-Jahreshoch. Und die Aktienkäufe der Investoren setzten sich fort, denn die Unternehmen gaben positive Signale im Hinblick auf Corporate Governance und Aufmerksamkeit gegenüber der Gesamtperformance für Aktionäre, die Bewertungen blieben attraktiv, die fallenden Ölpreise und der schwache Yen wurden als unterstützend erachtet, die Ertragsdynamik erwies sich als positiv, die Pensionsfonds und die Bank of Japan begannen mit dem Aktienkauf und die meisten Investoren sind noch immer untergewichtet und erwägen derzeit einen Einstieg in den Markt. Auch die Schwellenländer erfreuten sich an der globalen Rallye. Angesichts der anhaltenden Hoffnung auf neue unterstützende Maßnahmen seitens der chinesischen Behörden, einschließlich möglicher Zinssenkungen, taten sich die chinesischen Aktien Q Market Overview October ended with very surprising and aggressive announcements from Japan that fuelled the global equity rally further into November. The BoJ announced its intention to increase the monetary base and to implement other easing measures. On the same day, the Japanese Public Pension Fund confirmed its new asset allocation, raising exposure to foreign assets. This proved very supportive to the global markets, which posted strong gains in November. Asia (ex-japan) did not spoil the overall positive picture surrounding the equity markets. On the contrary, it injected some momentum to the global rise in risky assets. The Shanghai equity market benefited from the commencement of the "Stock Connect" programme with Hong Kong and from the PBOC's surprise interest rate cut. Japanese stocks were not immune to the global surge in volatility in December. Yet, for Japan, it was largely domestic macro data that disappointed, as the final Q3 GDP estimate failed to deliver on expectations of a sharp upward revision and both November's Economy Watchers Survey and October core machinery orders were weaker than expected (the latter falling -6.4% m-m vs consensus for -1.7%). Fortunately, the Japanese markets found some support in the retention of a super majority by the LDP/Komeito coalition in the lower-house elections. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Consumer Staples, Industrials (overweight in Central Japan Railway Company) and Materials sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were offset by a negative contribution from stock selection within the Consumer Discretionary (overweight Honda Motor - underweight Toyota Motor), Information Technology and Utilities sector. Q Market Overview Global markets had a slow start in January but have then been performing well till the end of the quarter. While US equities have been underperforming during this period, European and Japanese equities enjoyed a strong rally. In Japan, the Nikkei rose to a new 15-year high. Investors kept buying as more and more companies are sending positive signals in terms of corporate governance & attention to shareholders' return, as valuation remains attractive, as a low oil price and a weak Yen are seen helping, as earnings momentum is positive, as pension funds and BOJ are buying equities and as most investors are still underweight and are currently considering addressing that situation. Emerging markets enjoyed the global rally. Chinese stocks were doing particularly well on ongoing hope about new supportive measures from Chinese authorities, including possible interest rate cut. Chinese stocks also strongly rallied after the PBoC reported that it has further expanded its medium-term lending facility, after the MOF further clarified its rules on local government bond issuances, which is an important step in 68

69 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) besonders hervor. Nachdem die PBoC bekannt gab, dass sie ihre mittelfristigen Kreditfazilitäten weiter ausgeweitet hat, das chinesische Finanzministerium seine Regelungen für die Ausgabe lokaler Staatsanleihen weiter geklärt hat ein wichtiger Schritt im Zuge der Reformierung des aktuellen Staatshaushalts und nachdem die Behörden die Regulierungen für den Erwerb von Immobilien gelockert haben, verzeichneten die chinesischen Aktien einen kräftigen Aufschwung. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Industrie (Übergewichtung in Central Japan Railway Company), Basiskonsumgüter und hochwertige Konsumgüter wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch geringfügig wieder geschmälert durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen Finanzwerte (Übergewichtung in DBS Group Holdings Ltd.), Informationstechnologie (Übergewichtung in Hitachi, Ltd.) und Energie. Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: : Wertpapierleihe: Die Quantität der verliehenen Wertpapiere ist höher als die Quantität der Wertpapiere innerhalb des Portfolios. JP BENESSE HOLDINGS INC Abweichung: 3 478,00 Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel reforming China's current budget system and after authorities eased regulation on acquisition of properties. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Industrials (overweight in Central Japan Railway Company), Consumer Staples and Consumer Discretionary sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were slightly offset by a negative contribution from stock selection within the Financials (overweight in DBS Group Holdings Ltd.), Information Technology (overweight in Hitachi, Ltd.) and Energy sector. Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 31/03/2015 : Securities Lending : The amount paid is greater than the amount in the portfolio. JP BENESSE HOLDINGS INC Difference : 3 478,00 All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels Künftige Politik Future policy Der Fonds unterliegt einer in zwei Phasen untergliederten Investmentanalyse, anhand der zunächst die Nachhaltigkeit der im MSCI Pacific vertretenden Aktien untersucht wird. Die Aktien werden anhand einer Mikro- und Makroanalyse nach dem Bestin-Class-Prinzip ausgewählt. Diejenigen, die zum besten Drittel eines Sektors zählen, werden in das SRI-Universum aufgenommen. Die zweite Phase setzt sich aus verschiedenen aufeinander abgestimmten quantitativen Verfahren und Stockpicking-Ansätzen zusammen, anhand derer über eine Über- bzw. Untergewichtung der jeweiligen nachhaltigen Aktien innerhalb des Fonds entschieden wird Risikoklasse Risk Class The fund is subject to a 2-stage investment analysis procedure during which the sustainability of the share of the MSCI World is first examined. Shares are selected by micro and macro analysis according to the best-in-class principle. The top third of each sector is admitted to the SRI universe. The second stage involves using various tailor-made, quantitative, stock-selection models to take decisions about the over- and underweighting of the sustainable shares in the fund. Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten 69 The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully

70 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 6. risk free. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable Pacific Candriam Sustainable Pacific Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. Identität der Gegenparteien The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. Art der geliehenen Wertpapiere Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Nature of the lent securities Shares and similar securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/ , , , , , ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/ , , , , , ,71 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,66 JPY ,66 JPY 70

71 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment SG1R KEPPEL LAND LTD ,00 4,45 SGD , ,46 JP YASKAWA ELECTRIC CORP , ,00 JPY , ,00 JP AEON CO LTD , ,50 JPY , ,50 JP FAST RETAILING CO LTD 4 085, ,00 JPY , ,00 JP RESONA HOLDINGS INC ,00 590,70 JPY , ,90 JP AISIN SEIKI CO LTD , ,00 JPY , ,00 JP DAIWA HOUSE INDUSTRY CO LTD , ,50 JPY , ,00 JP TOKYO GAS CO LTD ,00 751,20 JPY , ,20 JP EISAI CO LTD 3 300, ,00 JPY , ,00 JP HONDA MOTOR CO LTD , ,00 JPY , ,00 JP SOFTBANK CORP , ,00 JPY , ,00 JP SUMITOMO CHEMICAL CO LTD ,00 599,00 JPY , ,00 JP SUMITOMO METAL MINING CO LTD , ,50 JPY , ,50 JP BENESSE HOLDINGS INC 3 478, ,00 JPY , ,00 JP KOBE STEEL LTD ,00 218,00 JPY , ,00 JP KUBOTA CORP , ,00 JPY , ,00 JP MAKITA CORP , ,00 JPY , ,00 JP MURATA MANUFACTURING CO LTD 7 500, ,00 JPY , ,00 JP MITSUI FUDOSAN CO LTD , ,50 JPY , ,00 JP YAKULT HONSHA CO LTD 9 500, ,00 JPY , ,00 JP SEKISUI CHEMICAL CO LTD , ,00 JPY , ,00 JP HITACHI CHEMICAL CO LTD 8 000, ,00 JPY , ,00 JP TERUMO CORP , ,00 JPY , ,00 JP TOYOTA INDUSTRIES CORP , ,00 JPY , ,00 JP THK CO LTD , ,00 JPY , ,00 JP ROHM CO LTD 8 631, ,00 JPY , ,00 JP NOK CORP , ,00 JPY , ,00 JP TOYODA GOSEI CO LTD , ,00 JPY , ,00 JP SURUGA BANK LTD , ,00 JPY , ,00 JP TOKIO MARINE HOLDINGS INC , ,00 JPY , ,00 JP TOKYU CORP ,00 752,00 JPY , ,00 JP NIPPON TELEGRAPH & TELEPHONE , ,00 JPY , ,00 JP OSAKA GAS CO LTD ,00 492,70 JPY , ,60 JP OBAYASHI CORP ,00 774,00 JPY , ,00 JP ASAHI KASEI CORP , ,50 JPY , ,00 JP ASTELLAS PHARMA INC , ,50 JPY , ,00 JP DENSO CORP , ,00 JPY , ,00 JP TOSHIBA CORP ,00 501,10 JPY , ,00 JP WEST JAPAN RAILWAY CO , ,00 JPY , ,00 JP HITACHI LTD ,00 815,80 JPY , ,00 JP KDDI CORP , ,50 JPY , ,50 JP KYOCERA CORP , ,00 JPY , ,00 JP NEC CORP ,00 354,00 JPY , ,00 JP NGK INSULATORS LTD , ,00 JPY , ,00 JP NTT DATA CORP 4 518, ,00 JPY , ,00 JP SUMITOMO HEAVY INDUSTRIES ,00 795,00 JPY , ,00 JP KIKKOMAN CORP , ,00 JPY , ,00 JP TAKEDA PHARMACEUTICAL CO LTD , ,00 JPY , ,00 71

72 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,48 JPY Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien ,48 JPY Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,299 18NOV15 FRN ,00 100,11 EUR , ,14 XS DEKABANK DEUTSCHE 0,118 23NOV15 FRN ,00 100,04 EUR , ,98 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,09 XS ABBEY NATIONAL TREASU 5,125 14APR ,00 119,25 GBP , ,97 US865622BE31 SUMITOMO MITSUI BKG CO 3,95 19JUL ,00 107,26 USD , ,28 US780082AA14 ROYAL BK CDA 1,875 05FEB ,00 99,95 USD , ,70 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,96 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,85 JP C8 JAPAN GOVERNMENT TEN YE 1,5 20DEC ,00 101,07 JPY , ,87 JP A71 JAPAN GOVERNMENT TEN YE 1,1 20JUN ,00 105,08 JPY , ,68 JP AA7 JAPAN GOVERNMENT TEN YE 0,8 20SEP ,00 103,67 JPY , ,31 JP BA8 JAPAN GOVERNMENT TEN YE 1,0 20SEP ,00 105,58 JPY , ,15 BE BELGIUM GOVERNMENT BON 2,25 22JUN ,00 115,95 EUR , ,56 JP E35 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15MAR ,00 100,08 JPY , ,61 JP E30 JAPAN GOVERNMENT FIVE Y 0,2 20MAR ,00 100,47 JPY , ,33 Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : ,00 JPY ,00 JPY Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : ,00 JPY Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: ,00 JPY Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned 72

73 Candriam Sustainable Pacific 3. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 3. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 3.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 3.1. Management report of the sub-fund (continued) Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 73

74 Candriam Sustainable Pacific 3.2. Bilanz 3.2. Balance Sheet 31/03/2015 JPY 31/03/2014 JPY TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,00 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,00 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,00 a. Aktien a. Shares , ,00 a.1. Aktien a.1. Shares , ,65 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares , ,35 b. Investmentfonds mit fester Anteilezahl b. UCI with fixed number of shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives , ,00 j. auf Devisen j. On foreign currencies , ,00 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) , ,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) ( ,00) ( ,00) A. Forderungen A. Receivables , ,69 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,00 c. Collateral c. Collateral , ,69 d. Sonstige d. Others 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,38) ( ,69) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,00) ( ,00) c. Sonstige forderungen (-) c. Loans (-) ( ,00) ( ,00) d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,38) ( ,69) e. Sonstige (-) e. Others (-) (307,00) 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,00 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,00 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts ( ,00) ( ,00) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income , ,00 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,00) ( ,00) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,00 A. Kapital A. Capital , ,01 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends , ,92 C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,84 74

75 Candriam Sustainable Pacific 3.2. Bilanz (Fortsetzung) 3.2. Balance Sheet (continued) D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,23 75

76 Candriam Sustainable Pacific 3.3. Eventualverbindlichkeiten 3.3. Off balance sheet items 31/03/2015 JPY 31/03/2014 JPY I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,68 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,68 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments , ,68 Geldmarktes B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,00 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,00 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,00 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned , ,35 A. Aktien A. Shares , ,35 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 76

77 Candriam Sustainable Pacific 3.4. Gewinn- und Verlustrechnung 3.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen 31/03/2015 JPY 31/03/2014 JPY I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,76 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,00 a. Aktien a. Shares , ,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,00 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,00 0,00 b. Investmentfonds mit fester Anteilezahl b. UCI with fixed number of shares 0, ,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities ,00 0,00 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ( ,00) ( ,24) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ( ,00) ( ,24) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ( ,00) 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result (70 257,00) 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,00 A. Dividenden A. Dividends , ,00 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) , ,00 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets , ,00 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) ( ,00) (12 164,00) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) ( ,00) ( ,00) b. ausländische b. Foreign ( ,00) ( ,00) F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income , ,00 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others , ,00 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,00) ( ,53) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) ( ,00) ( ,53) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 0,00 C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) ( ,00) ( ,00) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,00) ( ,00) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,00) ( ,00) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,00) ( ,00) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) ( ,00) ( ,00) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) ( ,00) ( ,00) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (25 222,00) (23 278,00) 77

78 Candriam Sustainable Pacific 3.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 3.4. Income statement (continued) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) ( ,00) ( ,00) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes ( ,00) ( ,00) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) ( ,00) ( ,00) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV , ,47 V. Current profit (loss) before income tax , ,23 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,23 78

79 Candriam Sustainable Pacific 3.5. Ergebniszuteilung 3.5. Allocation of the result 31/03/2015 JPY 31/03/2014 JPY A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,99 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,23 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) , ,92 B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,25) ( ,04) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) ( ,41) ( ,95) 79

80 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 3.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Shares and similar securities Australia Australia AGL ENERGY LTD ,00 AUD 15, ,00 0,24% 0,24% AMP LTD ,00 AUD 6, ,00 0,69% 0,69% ANZ BANKING GROUP ,00 AUD 36, ,00 2,47% 2,46% ASX LIMITED ,00 AUD 41, ,00 0,94% 0,94% BHP BILLITON LTD ,00 AUD 30, ,00 2,38% 2,37% BRAMBLES LTD ,00 AUD 11, ,00 0,55% 0,54% CSL LTD ,00 AUD 92, ,00 0,85% 0,84% CWTHBK OF AUSTRALIA ,00 AUD 93, ,00 2,99% 2,98% FLIGHT CENTRE LIMITED *OPE* ,00 AUD 39, ,00 0,24% 0,23% INSURANCE AUSTRALIA GROUP LTD ,00 AUD 6, ,00 0,77% 0,77% LEND LEASE GROUP ,00 AUD 16, ,00 0,55% 0,55% MIRVAC GROUP ,00 AUD 2, ,00 0,13% 0,13% NATIONAL AUSTRALIA BANK LTD ,00 AUD 38, ,00 2,05% 2,04% ORIGIN ENERGY LTD ,00 AUD 11, ,00 0,44% 0,44% SANTOS LTD ,00 AUD 6, ,00 0,43% 0,43% STOCKLAND /UNITS (IT LAW) ,00 AUD 4, ,00 0,28% 0,28% SUNCORP GROUP LTD ,00 AUD 13, ,00 0,81% 0,81% WESTPAC BANKING CORP ,00 AUD 39, ,00 2,68% 2,67% WOODSIDE PETROLEUM LTD ,00 AUD 33, ,00 0,50% 0,49% WOOLWORTHS ,00 AUD 29, ,00 0,99% 0,99% Bermuda Bermuda Islands Total Australia Total Australia : ,00 20,98% 20,89% LI & FUNG LTD ,00 HKD 7, ,00 0,49% 0,48% SHANGRI-LA ASIA LTD ,00 HKD 10, ,00 0,97% 0,97% Hongkong Hongkong Total Bermudes Total Bermuda Islands : ,00 1,46% 1,45% H.K.EXCHANGES AND CLEARING LTD ,00 HKD 195, ,00 1,67% 1,66% HANG LUNG PROPERTIES LTD ,00 HKD 22, ,00 0,82% 0,82% HANG SENG BANK LTD ,00 HKD 141, ,00 0,36% 0,36% HONGKONG & CHINA GAS ,00 HKD 17, ,00 0,47% 0,47% HUTCHISON WHAMP/HK ,00 HKD 108, ,00 1,84% 1,83% HYSAN DEVELOPMENT CO ,00 HKD 34, ,00 0,55% 0,54% MASS TRANSIT RAILWAY CORP ,00 HKD 37, ,00 0,35% 0,35% SWIRE PACIFIC LTD A ,00 HKD 106, ,00 1,32% 1,32% Japan Japan Total Hongkong Total Hongkong : ,00 7,39% 7,35% AEON CO LTD ,00 JPY 1 331, ,00 1,22% 1,22% AISIN SEIKI CO LTD ,00 JPY 4 235, ,00 1,08% 1,07% AJINOMOTO CO. INC ,00 JPY 2 579, ,00 0,77% 0,77% ASAHI KASEI CORP ,00 JPY 1 127, ,00 0,54% 0,54% ASICS CORP ,00 JPY 3 260, ,00 0,03% 0,03% ASTELLAS PHARMA INC ,00 JPY 1 917, ,00 1,61% 1,60% 80

81 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency 81 Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s CENTRAL JAPAN RAILWAY CO ,00 JPY , ,00 2,19% 2,18% CHUGAI PHARMACEUT. CO.LTD ,00 JPY 3 765, ,00 0,40% 0,40% DAIWA H. INDUSTR.CO. LTD ,00 JPY 2 346, ,00 1,56% 1,56% DENSO CORP ,00 JPY 5 379, ,00 1,61% 1,60% EAST JAPAN RAILWAY CO ,00 JPY 9 776, ,00 1,34% 1,34% EISAI CO.LTD 4 300,00 JPY 8 356, ,00 0,17% 0,17% FANUC CORP --- SHS ,00 JPY , ,00 1,76% 1,76% FAST RETAILING CO LTD 4 700,00 JPY , ,00 1,03% 1,02% FUJI ELECTRIC CO LTD ,00 JPY 557, ,00 0,51% 0,51% FUJITSU LTD ,00 JPY 813, ,00 0,88% 0,88% HITACHI CHEMICAL CO ,00 JPY 2 479, ,00 0,22% 0,22% HITACHI LTD ,00 JPY 815, ,00 2,01% 2,00% HONDA MOTOR CO.LTD ,00 JPY 3 875, ,00 3,88% 3,87% IBIDEN CO LTD ,00 JPY 1 972, ,00 0,32% 0,32% KAO CORP ,00 JPY 5 813, ,00 1,22% 1,22% KDDI CORP ,00 JPY 2 669, ,00 1,35% 1,35% KIKKOMAN CORP ,00 JPY 3 730, ,00 0,58% 0,57% KOBE STEEL LTD ,00 JPY 218, ,00 0,72% 0,71% KUBOTA CORP ,00 JPY 1 911, ,00 1,18% 1,18% KURARAY CO LTD ,00 JPY 1 590, ,00 0,50% 0,50% KURITA WATER IND.LTD 4 800,00 JPY 2 840, ,00 0,06% 0,06% KYOCERA CORP ,00 JPY 6 453, ,00 0,93% 0,93% MAKITA CORP ,00 JPY 6 030, ,00 0,67% 0,67% MEIJI HOLDINGS CO LTD 7 200,00 JPY , ,00 0,50% 0,50% MITSUBISHI ESTATE CO ,00 JPY 2 818, ,00 0,99% 0,98% MITSUI FUDOSAN CO ,00 JPY 3 578, ,00 1,09% 1,08% MURATA MANUFACTUR CO LTD ,00 JPY , ,00 0,91% 0,91% NEC CORP ,00 JPY 354, ,00 0,67% 0,67% NGK INSULATORS LTD ,00 JPY 2 527, ,00 0,59% 0,59% NIPPON TEL&TEL ,00 JPY 7 333, ,00 1,51% 1,50% NISSHIN SEIFUN GROUP INC*** ,00 JPY 1 402, ,00 0,39% 0,39% NOK CORP ,00 JPY 3 560, ,00 0,60% 0,60% NTT DATA CORP 8 100,00 JPY 5 100, ,00 0,19% 0,19% OBAYASHI CORP ,00 JPY 774, ,00 0,33% 0,33% OMRON CORP ,00 JPY 5 380, ,00 0,68% 0,67% OSAKA GAS CO LTD ,00 JPY 492, ,00 1,11% 1,11% PANASONIC CORP ,00 JPY 1 575, ,00 0,99% 0,98% RAKUTEN INC TOKYO ,00 JPY 2 076, ,00 0,57% 0,57% RESONA HOLDINGS INC ,00 JPY 590, ,00 2,26% 2,25% ROHM CO.LTD ,00 JPY 8 000, ,00 0,44% 0,44% SEKISUI CHEMICAL CO LTD ,00 JPY 1 541, ,00 0,52% 0,52% SEKISUI HOUSE LTD ,00 JPY 1 714, ,00 0,83% 0,82% SOFTBANK ,00 JPY 6 928, ,00 1,66% 1,65% SONY CORP JPY ,00 JPY 3 235, ,00 0,65% 0,65% SUMITOMO CHEMICAL CO.LTD ,00 JPY 599, ,00 1,03% 1,03% SUMITOMO HEAVY IND LTD ,00 JPY 795, ,00 0,45% 0,44% SUMITOMO METAL MINING CO.LTD ,00 JPY 1 698, ,00 0,97% 0,97% SUMITOMO RUBBER IND ,00 JPY 2 163, ,00 1,10% 1,09% SURUGA BANK LTD ,00 JPY 2 534, ,00 0,37% 0,37% TAKEDA PHARMACEUTICAL CO LTD ,00 JPY 5 877, ,00 1,77% 1,76% TEIJIN LTD ,00 JPY 398, ,00 0,06% 0,06% TERUMO CORP ,00 JPY 3 175, ,00 0,79% 0,79% THK CO LTD ,00 JPY 2 982, ,00 0,48% 0,47% % net assets

82 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s TOKIO MARINE HOLDINGS INC ,00 JPY 4 534, ,00 2,79% 2,78% TOKYO ELECTRON CO LTD 1 500,00 JPY 8 253, ,00 0,06% 0,06% TOKYO GAS CO.LTD *OPR* ,00 JPY 751, ,00 1,20% 1,20% TOKYU CORP ,00 JPY 752, ,00 0,39% 0,39% TORAY INDUSTRIES INC ,00 JPY 992, ,00 0,29% 0,29% TOSHIBA CORP ,00 JPY 501, ,00 1,14% 1,14% TOYODA GOSEI CO LTD ,00 JPY 2 629, ,00 0,46% 0,45% TOYOTA INDUSTRIES CORP ,00 JPY 6 750, ,00 1,07% 1,06% WEST JAPAN RAILWAY CO ,00 JPY 6 331, ,00 0,82% 0,82% YAKULT HONSHA ,00 JPY 8 180, ,00 0,51% 0,51% YASKAWA ELECTRIC CORP ,00 JPY 1 687, ,00 0,39% 0,39% % net assets Neuseeland New Zealand Total Japan Total Japan: ,00 63,93% 63,66% FLETCHER BUILDING ,00 NZD 8, ,00 0,40% 0,40% Singapur Singapore Total Neuseeland Total New Zealand : ,00 0,40% 0,40% CAPITALAND LTD ,00 SGD 3, ,00 0,35% 0,34% DBS GROUP HOLDINGS LTD ,00 SGD 20, ,00 2,19% 2,18% KEPPEL CORP LTD ,00 SGD 8, ,00 0,85% 0,85% KEPPEL LAND LTD ,00 SGD 4, ,00 1,15% 1,14% UTD OVERSEAS BK /LOCAL ,00 SGD 23, ,00 1,32% 1,31% Total Singapur Total Singapore : ,00 5,84% 5,82% Total Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Total Shares and similar securities : Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives ,00 100,00% 99,57% ,00 100,00% 99,57% Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,06 HKD Verkäufe Sale ,00 EUR ,00 0,00% 0,00% Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,00 0,00% 0,00% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives ,00 0,00% 0,00% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,00 100,00% 99,57% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE JPY ,00 0,49% BELFIUS BANQUE AUD ,00 0,24% BELFIUS BANQUE HKD ,00 0,02% BELFIUS BANQUE SGD ,00 0,01% BELFIUS BANQUE NZD ,00 0,01% BELFIUS BANQUE USD 5 453,00 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,00 0,77% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,00 0,77% 82

83 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,00-0,21% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,00-0,14% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,00 100,00% Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 16,07% institutions Finanzen, investmentgesellschaften und andere 13,43% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Fahrzeuge - Vehicles 8,69% Elektronik und halbleiter und semi-conducteurs - Electronics 7,59% and semiconductors Pharmazie, Kosmetik und medizinische Produkte - 5,96% Pharmaceuticals cosmetics and med. products Immobilien - Real estate 5,90% Transport und Verkehr - Traffic & Transportation 5,33% Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 3,70% industry Bergbau, Kohle & Stahl - Mining, coal & steel 3,10% Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 3,03% Telekommunikation - Telecommunication 2,86% Einzelhandel und kaufhäuser - Retail trade and department 2,78% stores Maschinenbau und industrieanlagen - Mechanical 2,69% engineering and industrial equipment IT-Hardware und Netzwerklösungen - Computer hardware 2,69% & networking Elektrische geräte und bauelemente - Electrical appliances 2,44% and components Chemie - Chemicals 2,42% Internet software und IT dienstleistungen - Internet, 1,85% software and IT services Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 1,68% drinks Versicherungen - Insurance companies 1,46% Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 1,37% Gummi und Reifen - Rubber & tires 1,10% NE-Metalle - Non-ferrous metals 0,97% Hotels und Gaststätten, Freizeit - Lodging & catering ind., 0,97% leisure facilities Biotechnologie - Biotechnology 0,85% Verpackungen - Packaging industries 0,55% Sonstiger Handel - Miscellaneous trading companies 0,49% Textilien, kleidung und lederwaren - Textiles, garments and 0,03% leather goods Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange 0,00% Total - Total 100,00% 83

84 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Japan Japan 63,93% Australia - Australia 20,98% Hongkong - Hongkong 7,39% Singapur Singapore 5,84% Bermuda Bermuda Islands 1,46% Neuseeland - New Zealand 0,40% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange 0,00% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) JPY 63,94% AUD 20,98% HKD 8,84% SGD 5,84% NZD 0,40% EUR 0,00% Total - Total 100,00% Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,00 Verkäufe Sales , , ,00 Total 1 Total , , ,00 Zeichnungen Subscriptions , , ,00 Rückzahlungen Redemptions , , ,00 Total 2 Total , , ,00 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,21 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage -8,41% -19,44% -29,61% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage -8,08% -19,06% -28,94% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services.. 84

85 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,68 Ausschüttung / Distribution , , ,25 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Total / Total ,72 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , , ,66 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,41 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , , ,69 Total Total ,77 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,64 Ausschüttung / Distribution , , ,42 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation ,60 19, ,02 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,14 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , , ,84 Total / Total ,05 85

86 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , ,00 Ausschüttung / Distribution , ,00 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,00 Ausschüttung / Distribution , ,00 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,00 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,00 Ausschüttung / Distribution , ,00 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation , ,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,00 Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,53 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 2 482,00 Ausschüttung / Distribution 2 250,00 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 520,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,00 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 2 891,00 Ausschüttung / Distribution 2 562,00 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 967,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 2 527,00 31/03/ ,00 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 3 614,00 Ausschüttung / Distribution 3 133,00 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation ,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 3 751,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 3 183,00 86

87 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 25,01% 21,48% 9,30% 3,64% 2,57% I CAP 26,42% 22,81% ,90% N CAP R CAP 25,96% ,39% R EUR CAP ,46% Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Pacific Klasse C (JPY)/Class C (JPY) Klasse R EUR (CAP) / Class R EUR (CAP) Da die Klasse R EUR erst seit weniger als ein Jahr besteht, können keine Leistungsberechnungen vorgelegt werden. As Class R EUR is less than a year old, it is as yet too early to calculate performance returns. 87

88 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse I (CAP) / Class I (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Pacific Klasse I (JPY)/Class I (JPY) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Da die Klasse N nicht aktiv ist, können keine Leistungsberechnungen vorgelegt werden. As Class N is not active, it is not possible to calculate performance returns. Klasse R (CAP) / Class R (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Pacific Klasse R (JPY)/Class R (JPY) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) 88

89 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,98% Klasse / Class C BE ,98% Klasse / Class R EUR BE Klasse / Class I BE ,87% Klasse / Class N BE Klasse / Class R BE ,23% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters 89

90 Candriam Sustainable Pacific 3.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 3.6. Composition of the assets and key figures (continued) d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 90

91 Candriam Sustainable Pacific 3.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 1,50% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 2% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,55% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 1.50% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 2% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.55% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

92 Candriam Sustainable Pacific 3.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 3.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse R) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,90% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class R) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.90% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) ,00 JPY - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) ,00 JPY - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse R) ,00 JPY - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse RCE) ,00 JPY - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) ,00 JPY - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse I) ,00 JPY - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse R) ,00 JPY - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) ,00 JPY - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse I) ,00 JPY - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse R) ,00 JPY - Die auf Sichtkonten und Darlehen zu zahlenden Zinsen 1 518,00 JPY - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,00 JPY On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) JPY ,00 - The Management fee (Class I) JPY ,00 - The Management fee (Class R) JPY ,00 - The Management fee (Class RCE) JPY ,00 - The Administration fee (Class C) JPY ,00 - The Administration fee (Class I) JPY ,00 - The Administration fee (Class R) JPY ,00 - The Custody agent fee (Class C) JPY ,00 - The Custody agent fee (Class I) JPY ,00 - The Custody agent fee (Class R) JPY ,00 - Interest payable on current accounts and loans JPY 1 518,00 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) JPY ,00 Für eine Gesamtzahl von ,00 JPY For a total of JPY , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT :

93 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 4.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds North America wurde am 12. Mai 2000 aufgelegt. Der ursprüngliche Zeichnungszeitraum wurde vom 17. April auf den 12. Mai 2000 festgelegt und der anfängliche. Zeichnungspreis wurde auf 25 USD veranschlagt. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 1. Juli Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 16.August Die Aktien der Klasse R(EUR) sind kommerzialisiert seit 18.Februar Börsennotierung The North America subfund was launched on 12th May The initial subscription period was set from 17th April to 12th May The initial subscription price was set at 25 USD. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 1st July The shares of Class R are commercialised from 16th August The shares of Class R (EUR) are commercialised from 18th February Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der nordamerikanischen Aktienmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere von Unternehmen, die der Fondsmanager auf der Grundlage der erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren angelegt, wie zum Beispiel in Anlagezertifikaten oder Optionsscheinen. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnliche Wertpapiere von Unternehmen mit Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in den USA oder in Kanada investiert. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann darüber hinaus unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften sowohl zu Anlage- als auch zu Sicherungszwecken Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures und Devisengeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Instrumente. Fund objective The aim of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from equity market trends in North America by investing in the stocks of companies selected by the manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares such as, for example, investment certificates and warrants. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, on an ancillary basis, the sub-fund's assets may also be invested in money market instruments, deposits and/or cash. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares issued by companies whose registered office is situated or whose primary economic activity is carried out in the United States or Canada. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: Provided that the legal rules in force are observed, the sub-fund may also use derivative products such as options, futures and foreign exchange transactions both for investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying instruments. 93

94 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht in der Auswahl der Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.). Die Analyse wird ergänzt durch eine aktive Ausübung der Aktionärsrechte (z. B. der Stimmrechte). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.). This analysis is accompanied by an active shareholder involvement (voting at meetings...). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktüberblick Die nordamerikanischen Aktienmärkte verzeichneten in diesem 94 Q Market Overview Equity markets in North America rose 5.39% during this quarter.

95 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) Quartal einen Zuwachs von 5,39 %. Die im zweiten Quartal veröffentlichten Wirtschaftsdaten erleichterten viele Anleger, denn sie bestätigten, dass das schwächere Wachstum im ersten Quartal auf den vorübergehenden schlechten Wetterverhältnissen beruhte. Dennoch erwies sich das vorherrschende Umfeld nicht zwangsläufig als unterstützend: eine weitere Verringerung der geldpolitischen Lockerungspolitik in den USA, anhaltende Zweifel an der Stärke der chinesischen Wirtschaft und die geopolitischen Unruhen in der Ukraine und im Nahen Osten belasteten die Märkte. Diese negativen Faktoren wurden jedoch durch die Fortführung der lockeren Geldpolitik in Europa, ausgezeichnete Unternehmensergebnisse für das erste Quartal, attraktive Aktienbewertungen, ein günstiges Zinsumfeld und zahlreiche gesamtwirtschaftliche Daten, die nach wie vor mit den USA an der Spitze in Richtung Erholung der Weltwirtschaft zeigten, mehr als kompensiert. Die Langfristzinsen gingen (vor allem in Europa) weiter zurück, und der US-Dollar wertete etwas auf, nachdem die EZB ihre Zinsen gesenkt hatte. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Finanzwesen und Basiskonsumgüter (Übergewichtung von Keurig Green Mountain, Inc.) und Gesundheitswesen wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch teilweise zunichte gemacht durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen IT (gute Ergebnisse von Apple Inc., die unsere Nachhaltigkeitskriterien nicht erfüllt) und Industrie. 3. Quartal 2014 Marktüberblick Die nordamerikanischen Börsen verzeichneten nun das siebte Quartal in Folge Zuwächse (+0,41 %), gestützt durch eine positive Konjunkturdynamik. Dabei waren die Börsengewinne aufgrund der Sorgen um eine mögliche geldpolitische Straffung durch die Fed nach oben hin begrenzt. Die Aktienkurse zeigten insbesondere in der ersten Quartalshälfte nach oben, bevor sie Ende Juli und Anfang August aufgrund der globalen geopolitischen Spannungen im Nahen Osten und in der Ukraine stark abfielen. Gegen Ende August setzte dann jedoch wieder eine Erholung ein. Der US-Dollar wertete deutlich auf, was darauf zurückzuführen war, dass sich die USA in Bezug auf Zinsniveau und Wirtschaftswachstum immer weiter vom Rest der Welt entfernte. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Nicht-Basiskonsumgüter, Basiskonsumgüter und Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch teilweise zunichte gemacht durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen Finanzwesen, IT und Gesundheitswesen. 4. Quartal 2014 Marktüberblick Der nordamerikanische Markt folgte den gesamten November über einem beinahe geradlinigen Aufwärtstrend und brach damit zahlreiche Rekorde. Die Veröffentlichung der friedlichen Protokolle der Fed-Sitzung vom Oktober half, die Ängste am Markt vor den bevorstehenden Zinsanhebungen zu mildern, und kam daher den Aktienmärkten zugute. Schließlich konnten die USA solide Wirtschaftsdaten vorweisen, wie zum Beispiel die Economic data published during the second quarter came as a relief for many investors, confirming the weaker Q1 data were related to temporary bad weather conditions. The environment was not evident though: further back scaling of QE (Quantitative Easing) in the US, continuing doubts about the strength of the Chinese economy and geopolitical unrest in Ukraine and in the Middle East. These negatives were more than counterbalanced by further monetary easing in Europe, excellent Q1 company results, attractive stock market valuation, benign interest rate environment and lots of macro data pointing in the direction of a recovering world economy (the US economy continues to take the lead in terms of global economic recovery). LT interest rates declined further (most in Europe) and the USD strengthened a bit, after the ECB lowered interest rates. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Financials, Consumer Staples (overweight in Keurig Green Mountain, Inc.) and Health Care sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were partly offset by a negative contribution from stock selection within the Information Technology (strong performance of Apple Inc. not in the SRI Universe) and Industrials sector. Q Market Overview The market in North America logged its seventh consecutive quarterly gain (+0.41%) on the back of a strong economic momentum. The gains were however capped by concerns about Fed tightening. Equities rose during the first part of the quarter but quickly fell towards the end of July and early August on global geo-political tensions in the Middle East and Ukraine before rebounding towards the end of the month. The USD strengthened significantly, due to the growing divergence in interest rate and economic growth between the US and the rest of the world. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Consumer Discretionary, Consumer Staples and Materials sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were offset by a negative contribution from stock selection within the Financials, Information Technology and Health Care sector. Q Market Overview The market in North America rose throughout November, in almost straight-line fashion, breaking records on numerous occasions. The release of dovish minutes for the October Federal Reserve Board meeting helped ease market fears about an upcoming rate hike, thus benefiting the equity markets. Last, but not least, the US economy produced some solid data, e.g., manufacturing indices, housing data and industrial production. 95

96 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) Indizes für das verarbeitende Gewerbe, die Zahlen für den Wohnimmobiliensektor sowie die für die industrielle Produktion. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Aktienauswahl im Gesundheitswesen (Übergewichtung in Medtronic), in Industriewerten (Übergewichtung in Parker- Hannifin Corporation) sowie in Versorgern (Übergewichtung in Xcel Energy Inc.) beeinflusste die Fondsperformance positiv. Diese positiven Beiträge wurden jedoch durch die negativen Auswirkungen unseres Aktienengagements in den Sektoren Informationstechnologie (Übergewichtung in First Solar Inc., Google Inc. und Untergewichtung in Apple Inc.), Werkstoffe (Übergewichtung in Kinross Gold Corporation) und Energie wieder zunichte gemacht. 1. Quartal 2015 Marktüberblick Die US-amerikanischen Aktien schlossen das erste Quartal ohne nennenswerte Änderung und entwickelten sich damit schlechter als die meisten anderen Aktienmärkte. Der US-Dollar gewann jedoch gegenüber anderen Währungen deutlich an Wert, weshalb sich die Performance der US-Märkte in der Gemeinschaftswährung ebenfalls als eher robust darstellte. Die Anleger bevorzugten seit Beginn des Jahres eine abwartende Haltung, da sie sich über die Auswirkungen des starken Dollars auf die Unternehmensgewinne sorgten. Dennoch gab es nur wenige Gewinnmitnahmen, da sich die Gewinnspannen aufgrund der fallenden Ölpreise und des relativ soliden Wirtschaftsumfelds noch ausweiten dürften. Nachdem die US-Aktien im Februar kontinuierlich angestiegen waren, entwickelten sie sich im März seitwärts und schnitten daher im Durchschnitt schlechter ab als die Aktienmärkte anderer Industriestaaten. Die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen waren durchwachsen. Die jüngsten Beschäftigungszahlen erwiesen sich als solide und schürten die Ängste über eine straffere Geldpolitik der Fed; verschiedene andere Daten waren aufgrund des außergewöhnlich strengen Winters hingegen negativ. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl im Gesundheitswesen (Übergewichtung in Cigna Corporation und Aetna Inc.) sowie in den Bereichen Industrie und Versorger wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch geringfügig wieder geschmälert durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen Basiskonsumgüter und hochwertige Konsumgüter. Wir möchten darauf hinweisen, dass während des Geschäftsjahres des Teilfonds Candriam Sustainable North America keine Überschreitung der Anlagepolitik festgestellt wurde. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Health Care (overweight in Medtronic), Industrials (overweight in Parker-Hannifin Corporation) and Utilities (overweight in Xcel Energy Inc.) sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were offset by a negative contribution from stock selection within the Information Technology (overweight in First Solar Inc., Google Inc. and an underweight in Apple Inc.), Materials (overweight in Kinross Gold Corporation) and Energy sector. Q Market Overview US equities ended this first quarter as good as unchanged, underperforming most of other equity markets. The dollar however strengthened strongly against other currencies so the performance of US markets, in common currency, was rather solid as well. Investors rather took a wait and see stance since the start of the year as they worry about the impact of a stronger dollar on corporate earnings. Profit takers remained cautious however as profit margins should be helped by the on-going decline in oil prices and by the relative robustness of the economy. After having been rising regularly during the month of February, US equities then traded sideways in March and underperformed other developed equity markets. Macro-economic data were mixed. While recently job data have been strong, reinforcing concerns about the Fed tightening policy, several other data have been negatively impacted by extraordinary winter weather conditions. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Health Care (overweight in Cigna Corporation and Aetna Inc.), Industrials and Utilities sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were slightly offset by a negative contribution from stock selection within the Consumer Staples and Consumer Discretionary sector. We note that the investment policy was not exceeded during the Candriam Sustainable North America subfund's financial year Künftige Politik Future policy Nach dem starken Anstieg der europäischen Börsen und der Outperformance unserer Fonds gegenüber dem Gesamtmarkt gehen wir von weiteren kräftigen Kursgewinnen bis zum Ende des Jahres aus. Zuversichtlich stimmt uns die Tatsache, dass sich die Bewertungskennzahlen verbessern, insbesondere bei weniger volatilen Titeln, die die beste Alternative gegenüber Anleihen darstellen. Etwaige Korrekturen betrachten wir als günstige Gelegenheiten, um unsere Allokation in europäischen The fund is subject to a 2-stage investment analysis procedure during which the sustainability of issuers within the MSCI North America are examined. Firstly issuers are selected by micro and macro analysis according to the best-in-class principle. The top third of each sector is admitted to the SRI universe. The second stage involves using various tailor-made, quantitative, stockselection models to take decisions about the over- and underweighting of the sustainable issuers in the fund. 96

97 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) Aktien zu erhöhen, die noch mindestens für ein bis zwei weitere Jahre von den Liquiditätsspritzen der EZB und den historisch niedrigen Zinsen profitieren dürften Risikoklasse Risk Class Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 6. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable North America Candriam Sustainable North America Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". 97

98 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) Identität der Gegenparteien Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. Art der geliehenen Wertpapiere Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Nature of the lent securities Shares and similar securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/ , , , , , ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/ , , , , , ,43 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,69 USD ,69 USD Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment US00206R1023 AT&T INC ,00 32,65 USD , ,30 CA CAN IMPERIAL BK OF COMMERCE ,00 91,84 CAD , ,13 CA89353D1078 TRANSCANADA CORP 5 020,00 54,13 CAD , ,09 CA00208D4084 ARC RESOURCES LTD ,00 21,76 CAD , ,55 CA ENERPLUS CORP ,00 12,83 CAD , ,61 98

99 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,07 USD Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien ,07 USD Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,118 23NOV15 FRN ,00 100,04 EUR , ,40 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,05 XS ABN AMRO BANK NV 2,5 13NOV ,00 100,00 USD , ,44 FR FRANCE TREASURY BILL BT 0,0 10JUN15 1,00 100,03 EUR 1,00 1,07 US61747YDW21 MORGAN STANLEY 2,65 27JAN ,00 101,07 USD , ,17 US780082AA14 ROYAL BK CDA 1,875 05FEB ,00 99,95 USD , ,65 US912828C244 UNITED STATES TREAS NT 1,5 28FEB ,00 101,05 USD , ,73 BE BELGIUM GOVERNMENT 0,8 22JUN25 144A 14,00 103,37 EUR 14,56 15,62 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,76 ES SPAIN GOVERNMENT BOND 4,2 31JAN ,00 139,32 EUR , ,93 DE BUNDESREPUBLIK DEUTSCH 4,25 04JUL17 20,00 110,15 EUR 22,66 24,32 DK REALKREDIT DANMARK A/S 2,0 01JAN ,00 101,86 DKK , ,24 BE BELGIUM GOVERNMENT BON 2,25 22JUN ,00 115,95 EUR , ,54 US500769GE81 KREDITANSTALT FUR WIEDE 0,5 15JUL ,00 99,99 USD , ,93 US76720AAC09 RIO TINTO FIN USA PLC 3,5 22MAR ,00 103,14 USD , ,02 US912796DY27 U S TREASURY BILLS 0,00 30APR15 100,00 100,00 USD 100,00 99,08 US912828C996 UNITED STATES TREA 0,125 15APR19 IL ,00 101,60 USD , ,27 US912828G385 UNITED STATES TREAS N 2,25 15NOV24 100,00 102,54 USD 103,39 102,44 US912828QD52 UNITED STATES TREA 0,125 15APR16 IL ,00 100,96 USD , ,41 Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : ,65 USD ,65 USD Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : ,24 USD Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: ,24 USD Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to 99

100 Candriam Sustainable North America 4. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 4. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 4.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 4.1. Management report of the sub-fund (continued) - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 100

101 Candriam Sustainable North America 4.2. Bilanz 4.2. Balance Sheet 31/03/2015 USD 31/03/2014 USD TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,09 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,35 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,35 a. Aktien a. Shares , ,35 a.1. Aktien a.1. Shares , ,73 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares , ,62 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) ,87 ( ,50) A. Forderungen A. Receivables , ,92 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,12 c. Collateral c. Collateral , ,80 d. Sonstige d. Others 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,56) ( ,42) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,42) ( ,00) c. Sonstige forderungen (-) c. Loans (-) 0,00 ( ,62) d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,14) ( ,80) V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,27 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,27 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts ( ,88) ( ,03) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income 178,58 300,05 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,46) ( ,08) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,09 A. Kapital A. Capital , ,47 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ,73 ( ,57) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,79 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,40 101

102 Candriam Sustainable North America 4.3. Eventualverbindlichkeiten 4.3. Off balance sheet items 31/03/2015 USD 31/03/2014 USD I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,80 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,80 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments , ,80 Geldmarktes B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold 0,00 0,00 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned , ,66 A. Aktien A. Shares , ,66 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 102

103 Candriam Sustainable North America 4.4. Gewinn- und Verlustrechnung 4.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 USD 31/03/2014 USD I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,88 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,55 a. Aktien a. Shares , ,55 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,51 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,54 0,00 b. Investmentfonds mit fester Anteilezahl b. UCI with fixed number of shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions 5 093,72 (37 876,67) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions 5 093,72 (37 876,67) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result 5 093,72 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,45 A. Dividenden A. Dividends , ,60 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) 1 064, ,55 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 1 064, ,55 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (114,78) (81,97) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) ( ,76) ( ,73) b. ausländische b. Foreign ( ,76) ( ,73) F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income , ,04 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others , ,04 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,47) ( ,97) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) ( ,64) ( ,40) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 0,00 C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) ( ,95) ( ,06) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,11) ( ,55) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,96) ( ,06) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,15) ( ,49) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (80 708,00) (73 111,35) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (20 169,02) (39 290,25) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (247,87) (238,07) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) (88 503,55) (79 393,40) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00

104 Candriam Sustainable North America 4.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 4.4. Income statement (continued) J. Steuern J. Taxes ( ,75) ( ,47) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (66 238,58) (59 414,42) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV ( ,57) ( ,48) V. Current profit (loss) before income tax , ,40 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,40 104

105 Candriam Sustainable North America 4.5. Ergebniszuteilung 4.5. Allocation of the result 31/03/2015 USD 31/03/2014 USD A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,62 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,40 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ,73 ( ,57) B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,19) ( ,80) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) ( ,54) ( ,82) 105

106 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 4.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Shares and similar securities Bermuda Bermuda Islands PARTNERRE LTD BERMUDA 6 988,00 USD 114, ,04 0,29% 0,28% Kanada Canada Total Bermuda Total Bermuda Islands : ,04 0,29% 0,28% ARC RESOURCES LTD ,00 CAD 21, ,54 0,23% 0,23% ATCO LTD CL.1 NON-VOT. *** ,00 CAD 45, ,97 0,51% 0,51% BCE INC 8 800,00 CAD 53, ,12 0,13% 0,13% BROOKFI.AS.MGMT-A-/LTD VOT ,00 CAD 67, ,25 0,41% 0,41% CANAD.IMPER.BK OF COMMERCE ,00 CAD 91, ,41 1,20% 1,19% ENCANA CORP ,00 CAD 14, ,57 0,23% 0,23% ENERPLUS CORP ,00 CAD 12, ,59 0,22% 0,22% HUSKY ENERGY INC ,00 CAD 25, ,92 0,24% 0,24% KINROSS GOLD CORP ,00 CAD 2, ,05 0,53% 0,52% MANULIFE FINANCIAL CORP ,00 CAD 21, ,01 1,11% 1,10% POWER CORP.CANADA ,00 CAD 33, ,11 0,69% 0,69% ROYAL BANK OF CANADA ,00 CAD 76, ,17 0,34% 0,34% TALISMAN ENERGY ,00 CAD 9, ,23 0,21% 0,21% TELUS CORP 9 006,00 CAD 42, ,22 0,11% 0,11% TRANSCANADA CORP 5 335,00 CAD 54, ,51 0,08% 0,08% Curacao Curacao Total Kanada Total Canada : ,67 6,25% 6,20% SCHLUMBERGER LTD ,00 USD 83, ,20 0,74% 0,73% Irland Ireland Total Curacao Total Curacao : ,20 0,74% 0,73% ACCENTURE PLC ,00 USD 93, ,00 1,35% 1,34% MEDTRONIC HOLDINGS LIMITED ,00 USD 77, ,07 2,47% 2,45% PENTAIR PLC ,00 USD 62, ,51 0,75% 0,74% WEATHERFORD INTERNATIONAL LTD ,00 USD 12, ,20 0,27% 0,27% Niederlande Netherlands Total Irland Total Ireland : ,78 4,84% 4,80% CORE LABORATORIES NV 6 169,00 USD 104, ,81 0,23% 0,23% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Niederlande Total Netherlands : ,81 0,23% 0,23% 3M CO ,00 USD 164, ,00 0,64% 0,64% ADT CORPORATION ,00 USD 41, ,16 0,25% 0,25% AETNA INC ,00 USD 106, ,92 0,76% 0,75% AFLAC INC ,00 USD 64, ,30 0,38% 0,38% AGILENT TECHNOLOGIES ,00 USD 41, ,45 0,50% 0,50% ALCOA INC ,00 USD 12, ,84 1,01% 1,01% ALLSTATE CORP ,00 USD 71, ,80 1,15% 1,14% AMERICAN EXPRESS CO ,00 USD 78, ,72 1,22% 1,21% 106

107 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency 107 Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s AMERICAN WATER WORKS CO INC ,00 USD 54, ,58 0,50% 0,50% AMGEN INC ,00 USD 159, ,15 2,70% 2,68% ANADARKO PETROL.CORP ,00 USD 82, ,88 0,43% 0,43% ASSURANT INC ,00 USD 61, ,28 0,97% 0,96% AT & T ,00 USD 32, ,65 0,90% 0,90% BAKER HUGHES INC ,00 USD 63, ,48 0,33% 0,33% BLOCK INC. H+R ,00 USD 32, ,84 0,46% 0,45% BRISTOL MYERS SQUIBB CO ,00 USD 64, ,00 1,81% 1,79% CBRE GROUP -A ,00 USD 38, ,38 1,29% 1,28% CIGNA CORP ,00 USD 129, ,44 1,62% 1,61% CISCO SYSTEMS INC ,00 USD 27, ,48 2,12% 2,10% CMS ENERGY CORP ,00 USD 34, ,63 0,25% 0,24% COLGATE-PALMOLIVE CO ,00 USD 69, ,72 2,06% 2,05% COMERICA INC ,00 USD 45, ,43 1,17% 1,16% CONOCOPHILLIPS ,00 USD 62, ,32 0,59% 0,58% DEVON ENERGY CORP.(NEW) ,00 USD 60, ,69 0,33% 0,33% DIREC TV ,00 USD 85, ,50 1,21% 1,20% DISCOVERY COM INC /-C ,00 USD 29, ,53 1,11% 1,10% ECOLAB INC ,00 USD 114, ,68 0,85% 0,84% EDWARDS LIFESCIENCES ,00 USD 142, ,88 1,35% 1,34% EMC CORP ,00 USD 25, ,68 1,06% 1,05% ENERGEN CORP ,00 USD 66, ,00 0,25% 0,24% EQT 9 994,00 USD 82, ,78 0,30% 0,29% EXXON MOBIL CORP ,00 USD 85, ,00 1,98% 1,96% FIRST SOLAR INC ,00 USD 59, ,25 0,50% 0,49% FRANKLIN RESOURCES INC ,00 USD 51, ,56 0,27% 0,27% GAP INC ,00 USD 43, ,25 0,51% 0,51% GOOGLE INC A 3 890,00 USD 554, ,00 0,77% 0,76% GOOGLE INC SHS -C ,00 USD 548, ,00 2,50% 2,48% HESS CORP ,00 USD 67, ,14 0,30% 0,30% HUNTINGTON BANCSHARES INC ,00 USD 11, ,55 1,21% 1,20% INTEL CORP ,00 USD 31, ,08 0,25% 0,25% INTERNATIONAL PAPER CO ,00 USD 55, ,70 0,42% 0,42% INTUIT ,00 USD 96, ,96 3,59% 3,56% JOHNSON & JOHNSON ,00 USD 100, ,60 2,15% 2,13% JUNIPER NETWORKS INC ,00 USD 22, ,36 0,41% 0,41% KELLOGG CO ,00 USD 65, ,50 0,70% 0,69% KEYCORP ,00 USD 14, ,96 1,22% 1,20% KIMBERLY CLARK CORP ,00 USD 107, ,84 0,96% 0,95% KOHL S CORP ,00 USD 78, ,00 1,37% 1,36% L BRANDS INC ,00 USD 94, ,83 0,53% 0,53% LEGG MASON INC ,00 USD 55, ,20 1,11% 1,10% MACY S ,00 USD 64, ,10 0,60% 0,59% MANPOWERGROUP INC ,00 USD 86, ,25 1,44% 1,43% MARRIOTT INTL INC. A ,00 USD 80, ,40 0,50% 0,49% MARTIN MARIETTA MATERIALS INC ,00 USD 139, ,00 0,86% 0,85% MASTERCARD INC. SHS-A ,00 USD 86, ,44 2,24% 2,22% MEAD JOHNSON NUTRITION CO ,00 USD 100, ,73 0,80% 0,79% NIKE INC B ,00 USD 100, ,90 1,99% 1,98% NISOURCE INC ,00 USD 44, ,00 0,68% 0,67% NOBLE ENERGY ,00 USD 48, ,80 0,33% 0,33% NORTHERN TRUST CORP ,00 USD 69, ,65 0,76% 0,76% NVIDIA CORP ,00 USD 20, ,10 1,22% 1,21% % net assets

108 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s PARKER-HANNIFIN ,00 USD 118, ,62 2,40% 2,38% PEPSICO INC ,00 USD 95, ,74 2,26% 2,24% PUBL.SERV.ENTERPRISE ,00 USD 41, ,60 0,99% 0,99% QUALCOMM INC ,00 USD 69, ,62 2,63% 2,61% QUEST DIAGNOSTICS INC ,00 USD 76, ,65 0,70% 0,70% RANGE RESOURCES ,00 USD 52, ,88 0,27% 0,27% ROCKWELL AUTOMATION ,00 USD 115, ,09 2,58% 2,56% SCRIPPS NETWORKS INTERACTIVE I ,00 USD 68, ,56 0,48% 0,48% SOUTHWESTERN ENERGY CO ,00 USD 23, ,85 0,25% 0,25% SPECTRA ENERGY CORP ,00 USD 36, ,29 0,35% 0,34% SPRINT ,00 USD 4, ,08 0,10% 0,10% STAPLES INC ,00 USD 16, ,46 0,54% 0,54% SUPERIOR ENERGY SERVICES INC ,00 USD 22, ,50 0,25% 0,24% TJX COMPANIES INC ,00 USD 70, ,40 0,57% 0,56% TOWERS WATSON -A ,00 USD 132, ,19 1,35% 1,34% TRAVELERS COMPANIES INC *OPR* ,00 USD 108, ,53 1,18% 1,17% VALERO ENER. CORP ,00 USD 63, ,08 0,43% 0,43% VERIZON COMMUNICATIONS INC ,00 USD 48, ,61 1,04% 1,03% VF CORP ,00 USD 75, ,85 1,77% 1,75% WASTE MANAGEMENT INC ,00 USD 54, ,00 0,54% 0,53% WEYERHAEUSER CO ,00 USD 33, ,50 1,13% 1,12% WHOLE FOODS MARKET INC ,00 USD 52, ,96 2,28% 2,26% WILLIAMS COMPANIES INC 5 412,00 USD 50, ,08 0,10% 0,10% WYNDHAM WORLDWIDE CORP ,00 USD 90, ,52 1,10% 1,09% ZIMMER HOLDINGS INC ,00 USD 117, ,08 0,66% 0,65% % net assets Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,08 87,66% 86,91% Total Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Total Shares and similar securities : Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,58 100,00% 99,15% ,58 100,00% 99,15% ,58 100,00% 99,15% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE USD ,26 0,31% BELFIUS BANQUE CAD ,48 0,10% BELFIUS BANQUE EUR ,84 0,02% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,58 0,43% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,58 0,42% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,87 0,55% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,88-0,13% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,15 100,00% 108

109 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 9,80% institutions Pharmazie, Kosmetik und medizinische Produkte - 8,47% Pharmaceuticals cosmetics and med. products Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 7,70% Internet software und IT dienstleistungen - Internet, 6,86% software and IT services Versicherungen - Insurance companies 6,42% Einzelhandel und kaufhäuser - Retail trade and department 6,40% stores Telekommunikation - Telecommunication 6,03% Sonstige Konsumgüter - Miscellaneous consumer goods 4,15% Finanzen, investmentgesellschaften und andere 3,95% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 3,76% drinks Textilien, kleidung und lederwaren - Textiles, garments and 3,76% leather goods Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 3,66% IT-Hardware und Netzwerklösungen - Computer hardware 3,59% & networking Maschinenbau und industrieanlagen - Mechanical 2,89% engineering and industrial equipment Immobilien - Real estate 2,83% Biotechnologie - Biotechnology 2,70% Elektrische geräte und bauelemente - Electrical appliances 2,58% and components Gesundheit und Soziales - Healthcare & social services 2,38% Sonstige Dienstleistungen - Miscellaneous services 2,10% Elektronik und halbleiter und semi-conducteurs - Electronics 1,97% and semiconductors Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 1,62% industry Hotels und Gaststätten, Freizeit - Lodging & catering ind., 1,59% leisure facilities NE-Metalle - Non-ferrous metals 1,54% Forstwirtschaft, Papier und Holz - Forestry, paper & forest 1,38% products Chemie - Chemicals 0,85% Umweltdienstleistungen und Recycling - Environmental 0,54% services & recycling Grafik, verlage und druckereien, medien - Graphics, 0,48% publishing and printing media Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Vereinigte Staaten von Amerika United States of 87,65% America Kanada - Canada 6,25% Irland - Ireland 4,84% Curacao - Curacao 0,74% Bermuda Bermuda Islands 0,29% Niederlande - Netherlands 0,23% Total - Total 100,00% 109

110 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) USD 93,75% CAD 6,25% Total - Total 100,00% Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Käufe Purchases , , ,32 Verkäufe Sales , , ,14 Total 1 Total , , ,46 Zeichnungen Subscriptions , , ,29 Rückzahlungen Redemptions , , ,85 Total 2 Total , , ,14 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset Period , , ,36 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 111,58% 119,59% 231,54% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 111,41% 119,04% 230,47% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period 110 Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,87 Ausschüttung / Distribution , , ,53 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,47 Ausschüttung / Ausschüttung 0,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 4 647, , ,43 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00

111 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Total / Total ,31 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , , ,01 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,05 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,73 Ausschüttung / Distribution 0,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 9 978, , ,36 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation ,98 335, ,29 Total Total ,44 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,25 Ausschüttung / Distribution , , ,09 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation , , ,77 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,86 Ausschüttung / Ausschüttung ,00 0, ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , , ,52 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , , ,55 Total / Total ,04 111

112 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , ,21 Ausschüttung / Distribution , ,40 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,82 Ausschüttung / Distribution 0,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,95 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,17 Ausschüttung / Distribution , ,50 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,90 Ausschüttung / Distribution 0,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,35 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,78 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,14 Ausschüttung / Distribution , ,20 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation , ,60 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,72 Ausschüttung / Distribution ,10 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,59 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,60 Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,33 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 32,68 Ausschüttung / Distribution 30,85 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 33,59 Ausschüttung / Distribution 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 33,15 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,09 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 39,00 Ausschüttung / Distribution 36,34 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 40,52 Ausschüttung / Distribution 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 39,36 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 105,03 31/03/ ,15 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 41,56 Ausschüttung / Distribution 38,32 Klasse R EUR / Class R EUR Thesaurierung / Capitalisation 189,97 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 43,65 Ausschüttung / Ausschüttung 43,65 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 41,74 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 112,71 112

113 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 6,56% 12,70% 11,97% 5,60% 3,47% I CAP 7,72% 13,94% ,37% N CAP 6,05% 12,18% 11,61% - 6,64% R CAP 7,31% ,05% R EUR CAP ,69% Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam North Amercia Klasse C (USD)/Class C (USD) Klasse R EUR (CAP) / Class R EUR (CAP) Da die Klasse R EUR erst seit weniger als ein Jahr besteht, können keine Leistungsberechnungen vorgelegt werden. As Class R EUR is less than a year old, it is as yet too early to calculate performance returns. 113

114 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse I (CAP) / Class I (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam North Amercia Klasse I (USD)/Class I (USD) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam North Amercia Klasse N (USD)/Class N (USD) 114

115 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse R (CAP) / Class R (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam North Amercia Klasse R (USD)/Class R (USD) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures. 115

116 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,16% Klasse / Class C BE ,17% Klasse / Class I BE ,09% Klasse / Class I BE Klasse / Class N BE ,63% Klasse / Class R BE ,46% Klasse / Class R EUR BE Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. 116

117 Candriam Sustainable North America 4.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 4.6. Composition of the assets and key figures (continued) Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 117

118 Candriam Sustainable North America 4.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 1,50% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 2% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,55% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 1.50% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 2% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.55% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

119 Candriam Sustainable North America 4.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 4.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Sie kennzeichnet sich durch eine Struktur wiederkehrender Provisionen und Kosten, die von der Sparte getragen werden, die niedriger als die der Klasse C ausfällt. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse R) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,90% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Its structure - for handling the recurring fees and charges incurred by the subfund - is lower than the Class C structure. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class R) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.90% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) ,24 USD - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse N) 2 871,71 USD - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) ,36 USD - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse R) ,59 USD - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse RCE) 2 042,94 USD - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) ,02 USD - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 172,28 USD - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse I) 8 594,89 USD - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse R) 2 393,18 USD - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 7 342,52 USD - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 86,17 USD - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse I) 2 864,96 USD - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse R) 1 196,58 USD - Die auf Sichtkonten und Darlehen zu zahlenden Zinsen 25,51 USD - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,51 USD Für eine Gesamtzahl von ,46 USD On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) USD ,24 - The Management fee (Class N) USD 2 871,71 - The Management fee (Class I) USD ,36 - The Management fee (Class R) USD ,59 - The Management fee (Class RCE) USD 2 042,94 - The Administration fee (Class C) USD ,02 - The Administration fee (Class N) USD 172,28 - The Administration fee (Class I) USD 8 594,89 - The Administration fee (Class R) USD 2 393,18 - The Custody agent fee (Class C) USD 7 342,52 - The Custody agent fee (Class N) USD 86,17 - The Custody agent fee (Class I) USD 2 864,96 - The Custody agent fee (Class R) USD 1 196,58 - Interest payable on current accounts and loans USD 25,51 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) USD ,51 For a total of USD ,46 119

120 Candriam Sustainable North America 4.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 4.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT : Erhöhte Rotation Increased rotation Die Portfolioumschlagshäufigkeit ergibt sich aus den monatlichen Anpassungen, die auf der Grundlage des jeweiligen SRI-Universums und der Ergebnisse unserer Aktienauswahlmodelle durchgeführt werden. The rotation rate is the result of the monthly application of the SRI universe combined with the result of the equity selection models. 120

121 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 5.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Euro Short Term Bonds wurde am 14. Dezember 2005 durch die Einlage der Aktiva des Teilfonds Euro Cash lanciert, einem Teilfonds der Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Bevek) Dexia Invest, der am 17. November 1991 mit einem Nettoinventarwert pro Aktie von 1.239,47 EUR lanciert wurde. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 1. Juli Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 16.August Börsennotierung Since 14th December 2005, the Euro Short Term Bonds subfund has included assets transferred from the Euro Cash subfund, a Dexia Invest SICAV subfund which was launched on 17th November 1991 with a net asset value per share of 1, EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 1st July The shares of Class R are commercialised from 16th August Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung von auf Euro lautenden Anleihen mit vorwiegend kurzen Laufzeiten teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere von Emittenten, die der Fondsmanager auf der Grundlage ihrer erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche oder ähnliche Wertpapiere investiert. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so insbesondere in Geldmarktinstrumente, Einlagen und/oder flüssige Mittel. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche oder ähnliche Wertpapieren investiert, die auf Euro lauten. Die Anlagepolitik ist auf eine relativ kurze durchschnittliche Duration ausgerichtet. Eventuell auf eine andere Währung als den Euro lautende Vermögenswerte werden mittels der üblichen Markttechniken (wie Devisentermingeschäfte) entsprechend abgesichert. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu Anlage- oder Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kredit- oder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends in euro-denominated bonds, in particular from the short-term-maturity segment, by investing in stocks whose issuers are selected by the manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested primarily in fixed or variable-interest securities or in equivalent securities. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of associations attached to this document, in particular money market instruments, deposits and/or cash. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in fixed or variable-income securities or in equivalent securities denominated in EUR. The investment policy will focus on a relatively short average term. Any assets denominated in currencies other than the euro will be adequately covered by means of the usual market techniques, such as forward exchange transactions. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: The sub-fund may also, provided the legal rules in force are observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware 121

122 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere, in die der Teilfonds investiert, bestehen in der Regel aus Wertpapieren von Emittenten mit guter Bonität (des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating von mindestens BBB- und/oder Baa3). Die Anlagen erfolgen überwiegend in Wertpapieren, die von Staaten, dem öffentlichen oder dem privaten Sektor oder von supranationalen Einrichtungen emittiert wurden. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 0 bis 6 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Eventuell auf eine andere Währung als den Euro lautende Vermögenswerte werden mittels der üblichen Markttechniken (wie Devisentermingeschäfte) entsprechend abgesichert. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht zum einen in der Auswahl von Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.); und zum anderen in der Auswahl von Ländern, die: - ihr humanes, natürliches und soziales Kapital am besten verwalten (Best-in-Class-Ansatz), und - die wichtigen internationalen Vereinbarungen einhalten (z. B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. Der Teilfonds hat eine Ausnahmeregelung erhalten, nach der er bis zu 100 % seiner Vermögenswerte in verschiedenen Emissionen von Wertpapieren anlegen kann, die von einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums, seinen that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: In principle, the issuers of fixed or variable-income securities will have a good rating (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3). Investments will be made primarily in securities issued by governments, the public sector, the private sector and/or supranational institutions. The asset manager may change the overall duration of the fund within a range of 0 to 6 years according to the manager's expectations regarding interest rate trends. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: Any assets in currencies other than the euro will be adequately covered by means of the usual market techniques, such as forward exchange transactions. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting, firstly the: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.) ; and also countries: - which manage their human, natural and social capital as well as possible using the best-in-class approach, and - which comply with the principal international treaties and conventions (International Labour Organisation, etc.). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. The sub-fund has obtained dispensation authorising it to invest up to 100% of its assets in various transferable securities issued or guaranteed by a member state of the European Economic Area, by its local authorities, by a non-member state of the 122

123 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) Gebietskörperschaften, einem Nicht-Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums oder einer internationale Einrichtung öffentlich-rechtlichen Charakters, der mindestens ein Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums angehört, begeben oder garantiert sind. Unter Berücksichtigung der Entwicklung an den Finanzmärkten kann der Teilfonds gegebenenfalls dazu veranlasst werden, von dieser Ausnahmeregelung Gebrauch zu machen. European Economic Area or by public international bodies to which one or more member states of the European Economic Area belong. If necessary, in view of expected trends on the financial markets, the sub-fund may be prompted to make use of this dispensation. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. QUARTAL 2014 Marktumfeld Die Anleihenmärkte entwickelten sich im zweiten Quartal positiv, insbesondere am kurzen Ende der Zinskurve, die sich im letzten Quartal um 10 Bp. verengt hatte. Die Verschärfung der Risiken in Verbindung mit den geopolitischen Ereignissen in der Ukraine sowie die neu beschlossenen Maßnahmen der EZB trugen dazu bei, dass sogenannte Risikoanlagen eine positive Performance zeigten. Die EZB entschloss sich letztlich im Juni zu einer ganzen Reihe an neuen Maßnahmen: Senkung des Leitzinses; Verzicht auf die Sterilisierung ihres Anleihekaufprogramms; Auflegung neuer, gezielter längerfristiger Refinanzierungsgeschäfte (LTRO) und Vorbereitungsarbeiten zum Aufkauf von ABS. Insbesondere entwickelten sich aber die Staats- und Unternehmensanleihen aus den Peripherieländern positiv. Sie wurden gestützt durch eine Verbesserung der Trends bei den Ratings und den Kapitalzuflüssen, nicht zuletzt aber auch durch die zusätzlichen Stützungsmaßnahmen der EZB. In diesem Umfeld verengten sich die Renditespreads für die Peripherieländer weiterhin beträchtlich. So sanken etwa die Zweijahresrenditen für italienische und spanische Titel auf 0,47 bzw. 0,38 %. Entwicklung des Portfolios und Strategie In einem für Risikoanlagen so günstigen Umfeld behielten wir unsere Longpositionen im Bereich Anleihen in den beiden Bereichen bei. Bei den Finanztiteln hielt der Fonds an der Übergewichtung nachrangiger Schuldtitel fest. Bei den Nichtfinanzunternehmen favorisieren wir Emittenten der Peripherieländer, da sich hier gegenüber den Kernländern bessere Risikoprämien bieten. Betrachtet man die Bonitätsratings der Emittenten, so favorisieren wir hier nach wie vor Anleihen von BBB-Emittenten, die gegenüber Emittenten mit besserer Bonität attraktivere Renditen bieten. Nicht zuletzt erhöhten wir unsere allgemeine Übergewichtung, indem wir Primäremissionen mit einer Laufzeit von weniger als fünf Jahren zukauften. 123 Q Market environment In the second quarter, the credit markets turned in good performances, in particular on the short side of the curve (which narrowed by 10 bp in the last quarter). Risk mitigation related to geopolitical events in Ukraine and the measures decided by the ECB all contributed to the sound performance of so-called 'risky' assets. The ECB finally intervened in June by announcing a series of measures: reduction of its key interest rates, halt to sterilization of the Asset Repurchase Programme, launch of new targeted LTRO (long-term refinancing) operations and preparatory work on ABS purchases. Peripheral performance (sovereign and credit) were even more noteworthy, buoyed by an improvement in the dynamics of rating and flows and finally by complementary support from the ECB. In this context, the performance gaps of peripheral countries have continued to tighten, leading the Italian and Spanish 2-year rates to 0.47 and 0.38% respectively. Portfolio Activity and Strategy In this favourable environment for risk assets, we have kept our credit exposure long in respect of both sectors. In the financial sector, the fund maintained its overweighting vis-à-vis subordinated debt. Regarding the non-financial sector, we prefer peripheral issuers offering a premium rather than central bank issuers. In terms of issuer quality rating, we still prefer BBB rated bonds offering attractive yields to higher quality issuers. Finally, we continued to strengthen our general overweighting through primary issues (maturity under 5 years).

124 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) 3. QUARTAL 2014 Marktumfeld Der Anleihenmarkt erlebte ein recht volatiles Quartal. Im Juli kletterten die Kreditspreads nach oben, was auf geopolitische Spannungen (in der Ukraine und in Argentinien), die Verkaufswelle am Markt für Hochzinsanleihen und idiosynkratrische Risiken (Banco Espírito Santo) zurückzuführen war. Im August stand die eskalierende Gewalt in der Ukraine zu Beginn des Monats im Mittelpunkt, die zu einer beträchtlichen Underperformance von Titeln mit hohem Beta führte (der Cross- Over veränderte sich in wenigen Tagen um 50 Basispunkte). Erneut sind es die Zentralbanken, die dem Kreditmarkt in der zweiten Monatshälfte zur Hilfe eilen: die Fed schlug wieder eine weniger restriktive Tonart an und vor allem versprach Mario Draghi in Jackson Hole neue Maßnahmen zur Ankurbelung des Wachstums, was eine deutliche Verengung der Kreditspreads zur Folge hatte. Im September tat die EZB mit der Ankündigung, sie wolle gedeckte Schuldverschreibungen und ABS aufkaufen, alles, um die Wirtschaft in Schwung zu bringen. Die Marktteilnehmer richteten ihren Fokus jedoch auf das schottische Referendum und die damit verbundenen Risiken (Abwanderung von Unternehmen wie Lloyds, RBS oder auch Iberdrola; drohender Ansteckungseffekt für andere Regionen Europas). Nach Bekanntgabe des "Nein" der Schotten zur Unabhängigkeit setzte der Markt für einige Tage zu einer Rallye an. Die niedrige Inanspruchnahme der ersten Tranche des TLTRO-Programms, die geänderte Tonart der Fed hin zu einer weniger lockeren Geldpolitik, enttäuschende Konjunkturdaten und die Unsicherheit in Bezug auf die Ergebnisse der Bankenstresstests führten dann jedoch erneut zu höheren Risikoprämien. Entwicklung des Portfolios und Strategie Zurzeit ist der Fonds in den beiden Hauptbereichen Finanzunternehmen und Nichtfinanzunternehmen übergewichtet, und er profitiert weiterhin vom Primärmarkt, der nach wie vor attraktive Prämien bietet. 4. QUARTAL 2014 Marktumfeld Zu Beginn des letzten Quartals senkte die EZB die Zinsen auf ein historisch niedriges Niveau (0,05 %). Die schwächelnde Konjunktur und die verschwindend niedrige Inflation veranlassten Mario Draghi zum Handeln (TLTRO-Programm und Aufkauf von ABS und gedeckten Schuldverschreibungen) und zu Zusagen für das Jahr 2015 (Käufe von Unternehmens- und Staatsanleihen). Diese Faktoren in Kombination mit dem Ölpreisrückgang drückten die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen auf einen neuen Tiefstand (0,54 %). In diesem Umfeld verzeichneten die Kreditmärkte eine Performance von 1,37 %, was vor allem auf den Rückgang der Anleiherenditen zurückzuführen war. Die Risikoprämien von Unternehmensanleihen bewegten sich zwischen 90 und 100 Basispunkten. Auf Sektorebene reagierten Bankanleihen freundlich auf die Veröffentlichung der Stresstestergebnisse der Finanzinstitute und verzeichneten gegenüber Staatsanleihen eine Outperformance von 37 Basispunkten. Bei den Nicht-Finanzanleihen schnitten die Sektoren Telekom (+54 Basispunkte), die Automobilindustrie (+54 Basispunkte) und Versorgungsdienstleister (+37 Basispunkte) am besten ab, während der Einzelhandel (-44 Basispunkte) sowie der Öl- und Gassektor (-230 Basispunkte) hinter dem Gesamtmarkt zurückblieben. Q Market environment The credit market had a fairly volatile quarter. In July, geopolitical tensions (Ukraine and Argentina) were the selling forces on the High Performance and idiosyncratic risk (Banco Espirito Santo) market that pushed credit premiums upwards. The early part of August was marked by an escalation of the violence in Ukraine, leading to a significant underperformance of the "high beta", the Cross-over spread increasing by 50 basis points in just a few days. The central banks again came to the rescue of the credit market during the second half of the month with a more accommodating FED and above all, Mario Draghi's speech at Jackson Hole (promising new measures to relaunch growth), resulting in a significant tightening of credit spreads. In September, while the ECB did all it could to revive the economy (announcing it was repurchasing Covered bonds and ABS), the market quickly turned its focus to the Scottish referendum and related risks (withdrawal of names such as Lloyds, RBS, or Iberdrola; risk of contagion to other regions of Europe). After it was announced that the 'no' had prevailed, the market rallied for a few days, but various factors then led to a widening of the spread of risk premiums, these being a smaller amount in the 1st TLTRO, a less accommodating speech from the FED, disappointing macroeconomic data and uncertainty regarding the results of the AQR on European banks. Portfolio Activity and Strategy Currently, the fund is overweighted on the 2 main sectors, financial and non-financial, and is continuing to take profit on the primary market which still offers attractive premiums. Q Market environment The last quarter started with the reduction in interest rates by the ECB to a historically-low level of 0.05%. An amorphous economy and rock bottom inflation encouraged Mario Draghi to act (TLTRO, ABS, Covered bonds) and price 2015 (redemptions of sovereign bonds). Added to these factors the oil price which pushed 10-year German rates to rock bottom rates of 0.54%. In this context the credit market generated a return of 1.37% principally supported by the fall in interest rates, with the credit risk premium oscillating between 90 and 100 bps. From a sector point of view, the market reacted well to the announcement of bank stress test results which unsurprisingly turned out to be positive with 37 basis points (BP) of outperformance compared with sovereign bonds. Among non-financials it was Telecoms (+54pb), Auto (+50pb) and Utilities (+37pb) which had the best performances while Retail (-44bp) and Oil & Gas (-230pb) underperformed. 124

125 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir behielten unsere Übergewichtung in Unternehmensanleihen bei. Im Finanzbereich verringerten wir unsere Übergewichtung in nachrangigen Bankanleihen zugunsten von nachrangigen Versicherungsanleihen (die während der Sommermonate Einbußen hinnehmen mussten). Bei den Nicht-Finanzanleihen erhöhten wir aufgrund der Unterstützung durch die EZB (wahrscheinliche Anleihekäufe im Jahr 2015) unser globales Engagement und zwar insbesondere bei Emittenten aus der Eurozone. Wir setzten weiterhin auf Emittenten mit BBB-Rating und aus den Peripherieländern. 1. QUARTAL 2015 Marktumfeld Aus makroökonomischer Sicht waren die ersten beiden Monate des Jahres durch zwei Entwicklungen gekennzeichnet: zum einen die Ankündigung eines beispiellosen Anleihekaufprogramms (im Volumen von 60 Milliarden Euro pro Monat) zur Ergänzung der im Juni und September 2014 von der EZB bekanntgegebenen Maßnahmen und zum anderen die besser als erwarteten Konjunkturdaten aus der Eurozone. Die Maßnahmen wurden von den Märkten begrüßt und lösten eine Rally bei Unternehmensanleihen aus (wo sich die Spreads um durchschnittlich 10 Basispunkte verengten). Trotzdem durchlebten die Kreditmärkte mit der Rückkehr der Volatilität im März eine schwierige Phase (Anstieg der Spreads um 8 Basispunkte). Dabei sorgten gleich mehrere Faktoren für Nervosität an den Märkten: eine Nachfrageschwäche am Primärmarkt, das nahende Quartalsende, Gewinnmitnahmen und neue Unsicherheiten im Fall Griechenland. Der Jahresauftakt war zudem von einem sehr aktiven Primärmarkt mit einer starken Teilnahme von US-Emittenten gekennzeichnet, die sich angesichts der im Vergleich zum Dollarmarkt attraktiven Zinssätze auf den Märkten in Euro finanzierten. Entwicklung des Portfolios und Strategie Bei der Zinsstrategie behielten wir eine neutrale Ausrichtung bei. Im Anleihebereich hielten wir an unserer Übergewichtung von Unternehmensanleihen fest, reduzierten jedoch unsere Engagements in italienischen und spanischen Staatsanleihen geringfügig. Ferner beteiligten wir uns an mehreren Primäremissionen, die im Vergleich zum Sekundärmarkt attraktive Aufschläge versprachen. Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: 29/04/2014 : UCITS dûrfen investieren die die SRI Analyse von Candriam erfüllen. Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel Portfolio Activity and Strategy We maintained our underexposure to credit. In the financial sector we reduced our exposure to bank subordinates in favour of Insurance (which suffered during the summer period). In the nonfinancial sector, we increased our global exposure due to the ECB's support measures (probable asset purchases in 2015), particularly in issuers domiciled in the eurozone. We retained the bias in BBB-rated issues and the periphery. Q Market environment From a macro point of view, the first two months of the year were marked firstly by the ECB's announcement of an unprecedented asset purchase programme worth EUR 60 billion per month, supplementing the easing measures announced in June and September 2014, and secondly by the publication of better-thanexpected macro-economic data in the eurozone. These measures met investors' expectations, which brought about a credit rally, with the average spread falling by 10 basis points. However the credit market had a difficult March with a return in volatility and an 8 bp rise in spread. A glut of primary issues, the onset of the end of the quarter, some profit-taking and new uncertainties in Greece were behind this nervousness on the markets. The early part of the year was also marked by a highly active primary market with a strong contribution from US issuers seeking finance on the euro market in view of the relatively attractive rate compared with the dollar market. Portfolio Activity and Strategy In terms of interest rates strategy, we remain neutral in directional terms. In terms of credit, we retained our overweighting in the credit class and we slightly increased our bias in Italian and Spanish sovereign bonds. We also bought several primary issues which offered attractive premiums compared with the secondary market. Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 29/04/2014 : The compartment can only invest in securities who meet Candriam's SRI analysis. All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels Künftige Politik Future policy Wir schätzen die Aussichten für den Anleihemarkt insgesamt weiterhin optimistisch ein und betrachteten die Turbulenzen im März als Kaufgelegenheit. Der Markt durchlebte eine ähnliche Volatilität wie während der Krise, als die Fed in großem Stil Anleihen aufkaufte. Mittel- bis langfristig gesehen, stellte sich We are generally positive about the credit market and considered the upheavals in March as an opportunity to buy. The market experienced a similar volatility when the Fed made massive asset repurchases during the crisis. Over the medium to long-term this proved to be an excellent window of opportunity to enter. We are 125

126 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) dieser Zeitpunkt als ausgezeichnete Einstiegsgelegenheit heraus. Die Übergewichtung in Unternehmensanleihen wurde beibehalten. still positively positioned in credit Risikoklasse Risk Class Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 2. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". 126

127 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) Identität der Gegenparteien Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. Art der geliehenen Wertpapiere Schuldverschreibungen und andere forderungen Nature of the lent securities Bonds and other debt securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/2014 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/2015 0,00 0, , , , ,31 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,49 EUR ,49 EUR Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value Evaluation value in the currency of the lent security in the currency of the compartment FR ORANGE SA 1,875 3/09/ ,00 104,94 EUR , , ,49 127

128 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,04 EUR Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien ,04 EUR Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,299 18NOV15 FRN ,00 100,11 EUR , ,04 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,86 BE BELGIUM GOVERNMENT 0,8 22JUN25 144A 19,79 103,37 EUR 20,58 20,58 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,20 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,36 Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : 23,78 EUR 23,78 EUR Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : 11,05 EUR Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und 128 Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: 11,05 EUR Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly

129 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 5. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 5.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 5.1. Management report of the sub-fund (continued) steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 129

130 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.2. Bilanz 5.2. Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,85 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,27 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities , ,93 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,93 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds , ,93 a.2. Davon geliehene Schuldverschreibungen a.2. Of which lent bonds ,55 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,36 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 2 036,36 (3 976,02) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds 2 036,36 (3 976,02) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) 2 036,36 (3 976,02) Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) , ,93 A. Forderungen A. Receivables , ,57 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,15 c. Collateral c. Collateral ,04 0,00 d. Sonstige d. Others , ,42 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,89) (31 562,64) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) (91 478,85) (31 562,64) d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,04) 0,00 e. Sonstige (-) e. Others (-) 0,00 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,46 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,46 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts , ,19 A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income , ,57 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) (68 359,01) (60 266,38) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,85 A. Kapital A. Capital , ,78 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ,30 (58 752,90) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,61 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,36 130

131 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.3. Eventualverbindlichkeiten 5.3. Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,00 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,00 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments ,04 0,00 Geldmarktes b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits , ,00 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,02 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,02 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,00 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned ,39 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds ,39 0,00 131

132 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.4. Gewinn- und Verlustrechnung 5.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,15 A. Bonds and other debt securities , ,83 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,83 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,21 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ( ,52) 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 (2 072,70) C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,39 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,37 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result 4 288,84 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives (33 323,74) (46 977,89) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds (33 323,74) (46 977,89) ii. Terminverträge ii. Futures contracts (33 323,74) (46 977,89) k. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) k. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. SWAP-Verträge iii. Swap Contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions 2 487, ,52 b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions 2 487, ,52 b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result 2 487,97 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,38 A. Dividenden A. Dividends 0,00 0,00 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) , ,93 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments , ,43 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 330,22 285,50 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (410,49) (440,55) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) 0,00 0,00 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 39,63 0,01 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 39,63 0,01 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,09) ( ,18) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (2 146,88) (1 121,41) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 0,00 C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) (52 238,34) (49 024,28) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,06) ( ,09) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,38) ( ,93) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management (69 385,68) (58 524,16)

133 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 5.4. Income statement (continued) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (26 305,06) (22 287,39) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (9 600,90) (20 265,13) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) (32 721,49) (29 273,73) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes (93 147,63) (74 311,12) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (22 594,91) (8 782,21) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV , ,21 V. Current profit (loss) before income tax , ,36 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,36 133

134 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.5. Ergebniszuteilung 5.5. Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,07 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,36 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ,30 (58 752,90) B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,63) ( ,47) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) (96 804,44) (94 798,60) 134

135 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 5.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Schuldverschreibungen und andere forderungen Bonds and other debt securities Land - State Italien Italy ITALY 3.5% ,00 EUR 111, ,00 0,49% 0,48% ITALY 4.75% BTP ,00 EUR 106, ,00 4,12% 4,02% ITALY 4.75% BTP ,00 EUR 109, ,00 2,17% 2,12% Total Italien Total Italy : ,00 6,78% 6,61% Finanzinstitut- Financial institution Total Land - Total State: ,00 6,78% 6,61% Australia Australia BHP FINANCE 2.125% ,00 EUR 106, ,00 1,76% 1,71% CBA 4.25% ,00 EUR 106, ,00 0,71% 0,69% WESTPAC BK 4.25% ,00 EUR 106, ,00 0,82% 0,80% Belgien Belgium Total Australia Total Australia : ,00 3,28% 3,20% BELFIUS BK 1.125% ,00 EUR 101, ,00 1,00% 0,98% BELFIUS BK 2.25% ,00 EUR 105, ,00 1,51% 1,47% Spanien Spain Total Belgien Total Belgium : ,00 2,51% 2,45% BBVASM 2.375% ,00 EUR 106, ,00 0,35% 0,35% BBVASM 4.375% ,00 EUR 101, ,00 1,80% 1,75% RED ELEC FI 3.5% ,00 EUR 104, ,00 2,19% 2,14% SANTANDER 2.875% ,00 EUR 107, ,00 0,36% 0,35% SANT ID 1.375% ,00 EUR 101, ,00 1,57% 1,53% SANT ID 3.381% ,00 EUR 102, ,00 0,34% 0,33% SANT ID 4.625% ,00 EUR 104, ,00 1,61% 1,57% Frankreich France Total Spanien Total Spain : ,00 8,22% 8,02% BFCM 1.625% ,00 EUR 103, ,00 0,57% 0,56% BFCM 2.875% ,00 EUR 105, ,00 1,86% 1,82% BNPP 3.1% ,00 EUR 100, ,00 0,33% 0,33% BPCE 1.625% ,00 EUR 102, ,00 2,82% 2,75% RCI BQ 4.25% ,00 EUR 107, ,71 1,71% 1,67% SOCGEN 2.375% ,00 EUR 105, ,00 2,33% 2,28% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,71 9,63% 9,40% ABBEY NATL 2% ,00 EUR 105, ,00 0,93% 0,90% CA LN 3.625% ,00 EUR 103, ,00 1,71% 1,66% STD CHART 1.75% ,00 EUR 103, ,00 1,14% 1,11% Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,00 3,77% 3,68% 135

136 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Hongkong Hongkong Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets HUTCHISON WH 2.5% ,00 EUR 104, ,30 2,11% 2,06% Irland Ireland Total Hongkong Total Hongkong : ,30 2,11% 2,06% GE CAP EUR 5.375% ,00 EUR 113, ,00 1,88% 1,84% Italien Italy Total Irland Total Ireland : ,00 1,88% 1,84% INTESA SAN 5% ,00 EUR 108, ,00 2,51% 2,45% UNICREDIT 1.5% ,00 EUR 102, ,00 1,13% 1,10% UNICREDIT 4.875% ,00 EUR 108, ,00 2,03% 1,98% Cayman - Cayman Total Italien Total Italy : ,00 5,66% 5,52% HUTCH WHAM 4.75% ,00 EUR 107, ,00 0,59% 0,58% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Cayman - Total Cayman : ,00 0,59% 0,58% KBC IFIMA 2.125% ,00 EUR 105, ,00 1,75% 1,71% Niederlande Netherlands Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy) : ,00 1,75% 1,71% ABN AMRO 4.25% ,00 EUR 104, ,00 0,57% 0,56% BMW FIN 0.5% ,00 EUR 100, ,00 1,33% 1,30% BMW FIN 1% ,00 EUR 101, ,00 1,12% 1,09% DEUT TEL IF 6% ,00 EUR 110, ,00 1,22% 1,19% EDP FIN BV 5.75% ,00 EUR 111, ,00 0,25% 0,24% ELM BV 5.252%(FRN) 06-PERP ,00 EUR 105, ,00 0,46% 0,45% ING BK NV 3.5% ,00 EUR 101, ,00 2,45% 2,40% ING NV 2.125% EMTN ,00 EUR 100, ,00 1,66% 1,62% LINDE FIN 7.375% ,00 EUR 108, ,00 1,67% 1,63% METRO 4.25% ,00 EUR 107, ,00 1,18% 1,15% RABOBK 4.375% ,00 EUR 104, ,00 1,15% 1,12% SIEMENS FIN 5.25% ,00 EUR 106, ,00 0,58% 0,57% VOLKSWAGEN INTL 7% ,00 EUR 105, ,00 1,98% 1,93% VW INTL FIN FRN ,00 EUR 100, ,00 1,10% 1,08% Schweden Sweden Total Niederlande Total Netherlands : ,00 16,73% 16,33% NORDEA 2.25% ,00 EUR 105, ,00 0,69% 0,68% NORDEA 4.625% (FRN) ,00 EUR 107, ,00 0,83% 0,81% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Schweden Total Sweden : ,00 1,52% 1,48% ZURICH FIN 6.5% ,00 EUR 103, ,00 1,14% 1,11% Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,00 1,14% 1,11% Total Finanzinstitut- Total Financial institution: ,01 58,79% 57,37% 136

137 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Privates Unternehmen - Private corporation Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Belgien Belgium ELIA SYS OP 5.625% ,00 EUR 105, ,00 0,58% 0,57% SOLVAY 4.625% EMTN ,00 EUR 113, ,28 0,92% 0,89% Spanien Spain Total Belgien Total Belgium : ,28 1,50% 1,46% ABERTIS 5.125% ,00 EUR 110, ,00 2,18% 2,13% TELEFONICA 4.375% ,00 EUR 103, ,00 2,17% 2,11% TELEFONICA 4.797% ,00 EUR 112, ,00 1,24% 1,21% Frankreich France Total Spanien Total Spain : ,00 5,58% 5,45% CASINO GP 4.379% ,00 EUR 107, ,00 0,59% 0,58% CASINO GP 4.472% ,00 EUR 104, ,00 0,57% 0,56% DANONE 2.5% ,00 EUR 103, ,00 1,14% 1,11% FRANCE TELEC 3.625% ,00 EUR 101, ,00 2,24% 2,19% ORANGE 1.875% EMTN ,00 EUR 104, ,00 1,39% 1,35% RENAULT 3.625% ,00 EUR 108, ,00 0,48% 0,47% UNIBAIL ROD 1.875% ,00 EUR 105, ,00 1,16% 1,13% VINCI 6.25% 06-..PERP ,00 EUR 103, ,00 1,93% 1,89% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,00 9,50% 9,28% AVIVA 5.7%(TV) ,00 EUR 101, ,00 0,67% 0,66% NATIONAL GRID 5% ,00 EUR 114, ,00 2,53% 2,47% Italien Italy Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,00 3,20% 3,12% ENEL ENTE NAZ 4.875% ,00 EUR 112, ,00 2,84% 2,77% ENI 5% ,00 EUR 103, ,00 1,83% 1,79% SNAM 3.875% EMTN ,00 EUR 109, ,00 1,21% 1,18% SNAM 4.375% ,00 EUR 105, ,00 0,58% 0,57% Jersey Jersey Total Italien Total Italy : ,00 6,46% 6,30% WPP GRP 6.625% EMTN ,00 EUR 107, ,00 0,94% 0,92% Niederlande Netherlands Total Jersey Total Jersey : ,00 0,94% 0,92% ALLIANZ FIN. FRN 05-PERP ,00 EUR 105, ,00 0,70% 0,68% Norwegen Norway Total Niederlande Total Netherlands : ,00 0,70% 0,68% STATOIL FRN ,00 EUR 100, ,00 0,55% 0,54% TELENOR 4.875% ,00 EUR 110, ,00 0,97% 0,95% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Norwegen Total Norway : ,00 1,52% 1,49% MONDELEZ 1.125% ,00 EUR 101, ,00 1,12% 1,09% VERIZON WI 8.75% ,00 EUR 106, ,00 0,23% 0,23% 137

138 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,00 1,35% 1,32% Total Privates Unternehmen - Total Private corporation: ,28 30,76% 30,01% Total Schuldverschreibungen und andere forderungen Total Bonds and other debt securities : ,29 96,32% 93,99% Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Sonstige nettovermögen Other transferable securities ,29 96,32% 93,99% Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl UCI with variable number of shares Geldmarktinstrumente Money Market Instruments Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) CAN MONEY MKT EURO SUST -Z- CAP ,00 EUR 1 069, ,64 1,40% 3,68% 3,59% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,64 3,68% 3,59% Total Geldmarktinstrumente Total Money Market Instruments ,64 3,68% 3,59% Total Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl Total UCI with variable number of shares: ,64 3,68% 3,59% Total sonstige nettovermögen Total other transferable securities: ,64 3,68% 3,59% Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives Futures - Futures Schuldverschreibungen - Bonds EURO BOBL -25,00 EUR ,64-0,01% -0,01% EURO SCHATZ 129,00 EUR 7 740,00 0,01% 0,01% Total Schuldverschreibungen / Total Bonds 2 036,36 0,00% 0,00% Total Futures / Total Futures 2 036,36 0,00% 0,00% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives 2 036,36 0,00% 0,00% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,29 100,00% 97,59% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE EUR ,16 0,92% Current accounts blocked EUR ,00 0,05% BELFIUS BANQUE USD ,87 0,01% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,03 0,99% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,03 0,99% 138

139 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,97 0,11% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,67 1,31% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,96 100,00% (3) OGA, welche nicht auf der Liste der Organismen für gemeinsame Anlagen der Aufsichtbehörde der Finanzdienste und märkte registriert sind / welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s not registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment / UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 32,62% institutions Finanzen, investmentgesellschaften und andere 26,16% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Telekommunikation - Telecommunication 8,23% Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 7,74% Öffentlicher Sektor, gemeinnützige Organisationen - Public, 6,78% non-profit institutions Investmentfonds und Vorsorgeeinrichtungen - Investment 3,68% trusts / funds Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 2,38% Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 2,26% drinks Transport und Verkehr - Traffic & Transportation 2,18% Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 1,93% industry Versicherungen - Insurance companies 1,37% Einzelhandel und kaufhäuser - Retail trade and department 1,17% stores Immobilien - Real estate 1,16% Grafik, verlage und druckereien, medien - Graphics, 0,94% publishing and printing media Chemie - Chemicals 0,92% Fahrzeuge - Vehicles 0,48% Sonstige - Non-classifiable/non-classified institutions 0,00% Total - Total 100,00% 139

140 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Frankreich - France 19,14% Italien - Italy 18,89% Niederlande - Netherlands 17,43% Spanien - Spain 13,80% Vereinigtes Königreich - Great Britain 6,97% Luxemburg (Großherzogtum) - Luxembourg (Grand Duchy) 5,43% Belgien - Belgium 4,01% Australia - Australia 3,28% Vereinigte Staaten von Amerika United States of 2,49% America Hongkong - Hongkong 2,11% Irland - Ireland 1,88% Norwegen - Norway 1,52% Schweden - Sweden 1,52% Jersey - Jersey 0,94% Cayman - Cayman 0,59% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany 0,00% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) EUR 100,00% Total - Total 100,00% Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Käufe Purchases , , ,53 Verkäufe Sales , , ,46 Total 1 Total , , ,99 Zeichnungen Subscriptions , , ,44 Rückzahlungen Redemptions , , ,54 Total 2 Total , , ,98 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset Period , , ,81 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 50,77% 32,08% 81,31% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 50,36% 32,13% 81,05% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been 140

141 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Bezeichnung Description Währung Currency Der Währung In currency In EUR Lot-size Futures - Futures EURO BOBL 08/06/2015 EUR ( ,36) ( ,36) 1 000,00 EURO SCHATZ 08/06/2015 EUR , , , Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 9 266, , ,68 Thesaurierung / Capitalisation , , ,50 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,00 997,84 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0, ,55 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Total / Total ,57 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , , ,60 Thesaurierung / Thesaurierung , , ,59 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 1 505, , ,03 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 41,66 0, ,21 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation ,37 21, ,37 Total Total ,81 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , , ,00 Thesaurierung / Capitalisation , , ,98 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 421,00 34, ,03 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 1,00 1, ,21 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 3 217, , ,02 Total / Total ,24 141

142 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , ,59 Thesaurierung / Capitalisation , ,09 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,89 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,24 Thesaurierung / Capitalisation , ,09 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,67 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation ,41 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,74 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,37 Thesaurierung / Capitalisation , ,61 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,60 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 250,62 250,81 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,15 Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,91 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 148,60 Thesaurierung / Capitalisation 248,62 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 141,54 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 246,22 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,85 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 149,15 Thesaurierung / Capitalisation 252,09 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 179,84 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 248,93 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 100,26 31/03/ ,96 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 149,97 Thesaurierung / Capitalisation 255,19 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 214,93 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 251,32 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 101, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 1,23% 1,56% 1,23% - 2,13% I CAP 1,61% 1,92% - - 2,19% N CAP 0,96% 1,27% - - 1,18% R CAP 1,44% ,32% 142

143 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Short Term Bonds Klasse C (EUR)/Class C (EUR) Klasse I (CAP) / Class I (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Short Term Bonds Klasse I (EUR)/Class I (EUR) 143

144 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Short Term Bonds Klasse N (EUR)/Class N (EUR) Klasse R (CAP) / Class R (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Short Term Bonds Klasse R (EUR)/Class R (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures. 144

145 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,73% Klasse / Class C BE ,73% Klasse / Class I BE ,35% Klasse / Class N BE ,99% Klasse / Class R BE ,52% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. 145

146 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 5.6. Composition of the assets and key figures (continued) These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 146

147 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,40% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,80% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,20% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,06% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,02% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.40% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.80% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.20% - of the Administration provision at an annual rate of 0.06% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.02% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

148 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 5.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Sie kennzeichnet sich durch eine Struktur wiederkehrender Provisionen und Kosten, die von der Sparte getragen werden, die niedriger als die der Klasse C ausfällt. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse R) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,30% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Its structure - for handling the recurring fees and charges incurred by the subfund - is lower than the Class C structure. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class R) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.30% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) ,16 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse N) 385,30 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) 596,94 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse R) 171,15 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) 8 179,63 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 55,23 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse I) 186,76 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse R) 98,32 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 4 279,05 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 28,90 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse I) 59,68 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse R) 51,33 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,56 EUR Für eine Gesamtzahl von ,01 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) EUR ,16 - The Management fee (Class N) EUR 385,30 - The Management fee (Class I) EUR 596,94 - The Management fee (Class R) EUR 171,15 - The Administration fee (Class C) EUR 8 179,63 - The Administration fee (Class N) EUR 55,23 - The Administration fee (Class I) EUR 186,76 - The Administration fee (Class R) EUR 98,32 - The Custody agent fee (Class C) EUR 4 279,05 - The Custody agent fee (Class N) EUR 28,90 - The Custody agent fee (Class I) EUR 59,68 - The Custody agent fee (Class R) EUR 51,33 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR ,56 For a total of EUR ,01 148

149 Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds 5.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 5.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT : Erhöhte Rotation Increased rotation Die höhere Portfolioumschlagshäufigkeit des Fonds Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds in der letzten Berichtsperiode war hauptsächlich auf folgende Faktoren zurückzuführen: Zum einen führten die Marktbedingungen in dieser Berichtsperiode zu Umschichtungen, was automatisch eine höhere Portfolioumschlagshäufigkeit zur Folge hat. Zum anderen musste das Management aufgrund eines beträchtlichen Anstiegs des verwalteten Vermögens im Juli 2014 neue Positionen kaufen und aufgrund eines darauf folgenden ebenso beträchtlichen Rückgangs im Januar 2015 Positionen wieder verkaufen. Nicht zuletzt mussten einige Positionen aufgrund der traditionell kurzen durchschnittlichen Restlaufzeit der Wertpapiere im Bestand des Fonds erneuert werden. The higher rotation rate of the Candriam Sustainable Euro Short Term Bonds fund over the period in question was caused principally by three phenomena. Firstly the market conditions during that period resulted in arbitrages of allocation which entailed a higher rotation rate in the portfolio. Secondly the significant rise in the assets under management during July 2014 followed by a sharp fall in January 2015 required management to buy and then sell some new papers. Lastly the average, traditionally short, maturity of the papers in the portfolio involved a renewal of some investments. 149

150 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 6.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Euro Corporate Bonds wurde am 14. Dezember 2005 durch die Einlage der Aktiva des Teilfonds Euro Corporate Bonds lanciert, einem Teilfonds der Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Bevek) Dexia Invest, der am 22. Juni 1999 mit einem Nettoinventarwert pro Aktie von 250 EUR lanciert wurde. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 1. Juli Die Aktien der Klasse Lock sind kommerzialisiert seit 26. Oktober Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 16. August Börsennotierung Since 14th December 2005, the Euro Corporate Bonds subfund has included assets transferred from the Euro Corporate Bonds subfund, a Dexia Invest SICAV subfund which was launched on 22th June 1999 with a net asset value per share of 250 EUR The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 1st July The shares of Class Lock are commercialised from 26th October The shares of Class R are commercialised from 16th August Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung von Unternehmensanleihen teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere von Emittenten, die der Fondsmanager auf der Grundlage ihrer erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche oder ähnliche Wertpapiere investiert. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so insbesondere in Geldmarktinstrumente, Einlagen und/oder flüssige Mittel. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche oder ähnliche Wertpapiere investiert, die im Wesentlichen von Emittenten des privatwirtschaftlichen Sektors ausgegeben werden. Eventuell auf eine andere Währung als den Euro lautende Vermögenswerte werden mittels der üblichen Markttechniken (wie Devisentermingeschäfte) entsprechend abgesichert. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends in corporate bonds by investing in the stocks whose issuers are selected by the manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested primarily in fixed or variable-interest securities or in equivalent securities. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of associations attached to this document, in particular money market instruments, deposits and/or cash. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in fixed or variable-interest securities or in equivalent securities, issued essentially by the private sector. Any assets denominated in currencies other than the euro will be adequately covered by means of the usual market techniques, such as forward exchange transactions. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Authorised transactions involving financial derivatives: The sub-fund may also, provided the legal rules in force are 150

151 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) Vorschriften zu Anlage- oder Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kredit- oder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere, in die der Teilfonds investiert, bestehen in der Regel aus Wertpapieren von Emittenten mit guter Bonität (des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating von mindestens BBB- und/oder Baa3). Die Anlagen erfolgen überwiegend in Wertpapieren, die von Privatemittenten begeben werden. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 2 bis 10 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Eventuell auf eine andere Währung als den Euro lautende Vermögenswerte werden mittels der üblichen Markttechniken (wie Devisentermingeschäfte) entsprechend abgesichert. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht in der Auswahl der Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.). Die Analyse wird ergänzt durch eine aktive Ausübung der Aktionärsrechte (z. B. der Stimmrechte). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: In principle, the issuers of fixed or variable-income securities will have a good rating (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3). Investments will primarily be made in securities issued by the private sector. The asset manager may change the overall duration of the fund within a range of 2 to 10 years according to the manager's expectations regarding interest rate trends. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: Any assets in currencies other than the euro will be adequately covered by means of the usual market techniques, such as forward exchange transactions. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.). This analysis is accompanied by an active shareholder involvement (voting at meetings...). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a 151

152 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktumfeld Die Kreditmärkte entwickelten sich im zweiten Quartal positiv und schnitten um 70 Basispunkte besser ab als deutsche Staatsanleihen. Die Verschärfung der Risiken in Verbindung mit den geopolitischen Ereignissen in der Ukraine sowie die neu beschlossenen Maßnahmen der EZB trugen dazu bei, dass sogenannte Risikoanlagen eine positive Performance zeigten. Die EZB entschloss sich letztlich im Juni zu einer ganzen Reihe an neuen Maßnahmen: Senkung des Leitzinses; Verzicht auf die Sterilisierung ihres Anleihekaufprogramms; Auflegung neuer, gezielter längerfristiger Refinanzierungsgeschäfte (LTRO) und Vorbereitungsarbeiten zum Aufkauf von ABS. Insbesondere entwickelten sich aber die Staats- und Unternehmensanleihen aus den Peripherieländern positiv. Sie wurden gestützt durch eine Verbesserung der Trends bei den Ratings und den Kapitalzuflüssen, nicht zuletzt aber auch durch die zusätzlichen Stützungsmaßnahmen der EZB. In diesem Umfeld verengten sich die Kreditspreads (Zinsdifferenzen) in dieser Berichtsperiode um 12 Bp., und der Spread im IBoxx Euro Corporate erreichte 105 Bp. Entwicklung des Portfolios und Strategie In einem für Risikoanlagen günstigen Umfeld behielten wir unsere Longausrichtung für Unternehmensanleihen bei. Bei den Finanztiteln hielt der Fonds an der Übergewichtung nachrangiger Schuldtitel (zusätzlich Tier II und Tier I) fest. Bei den Nichtfinanzunternehmen favorisieren wir Emittenten der Peripherieländer, da sich hier gegenüber den Kernländern bessere Risikoprämien bieten. Betrachtet man die Bonitätsratings der Emittenten, so favorisieren wir nach wie vor Anleihen von Emittenten mit einem BBB-Rating, die gegenüber Emittenten mit besserer Bonität attraktivere Renditen bieten. Nicht zuletzt erhöhten wir die allgemeine Übergewichtung des Portfolios über Primäremissionen. 3. Quartal 2013 Marktumfeld Der Anleihenmarkt erlebte ein recht volatiles Quartal. Im Juli kletterten die Kreditspreads nach oben, was auf geopolitische Spannungen (in der Ukraine und in Argentinien), die Verkaufswelle am Markt für Hochzinsanleihen und idiosynkratrische Risiken (Banco Espírito Santo) zurückzuführen war. Im August stand die eskalierende Gewalt in der Ukraine zu Beginn des Monats im Mittelpunkt, die zu einer beträchtlichen Underperformance von Titeln mit hohem Beta führte (der Cross- Over veränderte sich in wenigen Tagen um 50 Basispunkte). Erneut sind es die Zentralbanken, die dem Kreditmarkt in der 152 Q Market environment In the second quarter, the credit markets turned in good performances and generated an outperformance of 70 bp compared with German government bonds. Risk mitigation related to geopolitical events in Ukraine and the measures decided by the ECB all contributed to the sound performance of so-called 'risky' assets. The ECB finally intervened in June by announcing a series of measures: reduction of its key interest rates, halt to sterilization of the Asset Repurchase Programme, launch of new targeted LTRO (long-term refinancing) operations and preparatory work on ABS purchases. Peripheral performance (sovereign and credit) were even more noteworthy, buoyed by an improvement in the dynamics of rating and flows and finally by complementary support from the ECB. In this context, credit spreads tightened by 12 bp over the period, with the IBoxx Euro Corporate spread reaching 105 bp. Portfolio Activity and Strategy In a favourable environment for risky assets, we have kept our credit exposure long on credit. In the financial sector, the fund maintained its overweighting vis-à-vis subordinated debt (additional Tier I and Tier II). In the non-financial sector, we preferred peripheral issuers (offering a premium) rather than core country issuers. In terms of issuer quality rating, we have opted for BBB rated bonds offering more attractive yields than higher quality issuers. Finally, we continued to strengthen our general portfolio overweighting through primary issues. Q Market environment The credit market had a fairly volatile quarter. In July, geopolitical tensions (Ukraine and Argentina) were the selling forces on the High Performance and idiosyncratic risk (Banco Espirito Santo) market that pushed credit premiums upwards. The early part of August was marked by an escalation of the violence in Ukraine, leading to a significant underperformance of the "high beta", the Cross-over spread increasing by 50 basis points in just a few days. The central banks again came to the rescue of the credit market during the second half of the month with a more accommodating FED and above all, Mario Draghi's speech at

153 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) zweiten Monatshälfte zur Hilfe eilen: die Fed schlug wieder eine weniger restriktive Tonart an und vor allem versprach Mario Draghi in Jackson Hole neue Maßnahmen zur Ankurbelung des Wachstums, was eine deutliche Verengung der Kreditspreads zur Folge hatte. Im September tat die EZB mit der Ankündigung, sie wolle gedeckte Schuldverschreibungen und ABS aufkaufen, alles, um die Wirtschaft in Schwung zu bringen. Die Marktteilnehmer richteten ihren Fokus jedoch auf das schottische Referendum und die damit verbundenen Risiken (Abwanderung von Unternehmen wie Lloyds, RBS oder auch Iberdrola; drohender Ansteckungseffekt für andere Regionen Europas). Nach Bekanntgabe des "Nein" der Schotten zur Unabhängigkeit setzte der Markt für einige Tage zu einer Rallye an. Die niedrige Inanspruchnahme der ersten Tranche des TLTRO-Programms, die geänderte Tonart der Fed hin zu einer weniger lockeren Geldpolitik, enttäuschende Konjunkturdaten und die Unsicherheit in Bezug auf die Ergebnisse der Bankenstresstests führten dann jedoch erneut zu höheren Risikoprämien. Entwicklung des Portfolios und Strategie Zurzeit ist der Fonds im Finanzsektor übergewichtet. Nachdem wir unser Engagement in nachrangigen Wertpapieren von Bankinstituten im Juli verringert hatten, stockten wir dieses in der zweiten Augusthälfte wieder auf. Zudem erhöhten wir unser Engagement in Seniortiteln von Bankinstituten von untergewichtet auf neutral bis leicht übergewichtet (nach Bonitätskorrekturen durch die Ratingagenturen). Bei den Nichtfinanzunternehmen favorisieren wir BBB-Schuldtitel und solche der Peripherieländer. 4. Quartal 2013 Marktumfeld Zu Beginn des letzten Quartals senkte die EZB die Zinsen auf ein historisch niedriges Niveau (0,05 %). Die schwächelnde Konjunktur und die verschwindend niedrige Inflation veranlassten Mario Draghi zum Handeln (TLTRO-Programm und Aufkauf von ABS und gedeckten Schuldverschreibungen) und zu Zusagen für das Jahr 2015 (Käufe von Unternehmens- und Staatsanleihen). Diese Faktoren in Kombination mit dem Ölpreisrückgang drückten die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen auf einen neuen Tiefstand (0,54 %). In diesem Umfeld verzeichneten die Kreditmärkte eine Performance von 1,37 %, was vor allem auf den Rückgang der Anleiherenditen zurückzuführen war. Die Risikoprämien von Unternehmensanleihen bewegten sich zwischen 90 und 100 Basispunkten. Auf Sektorebene reagierten Bankanleihen freundlich auf die Veröffentlichung der Stresstestergebnisse der Finanzinstitute und verzeichneten gegenüber Staatsanleihen eine Outperformance von 37 Basispunkten. Bei den Nicht-Finanzanleihen schnitten die Sektoren Telekom (+54 Basispunkte), die Automobilindustrie (+54 Basispunkte) und Versorgungsdienstleister (+37 Basispunkte) am besten ab, während der Einzelhandel (-44 Basispunkte) sowie der Öl- und Gassektor (-230 Basispunkte) hinter dem Gesamtmarkt zurückblieben. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir behielten unsere Übergewichtung in Unternehmensanleihen bei. Im Finanzbereich verringerten wir unsere Übergewichtung in nachrangigen Bankanleihen zugunsten von nachrangigen Versicherungsanleihen (die während der Sommermonate Einbußen hinnehmen mussten). Hingegen verstärkten wir aufgrund günstiger technischer Faktoren die Gewichtung vorrangiger Schuldtitel und gingen von einer Unter- in eine Übergewichtung über. Bei den Nicht-Finanzanleihen erhöhten Jackson Hole (promising new measures to relaunch growth), resulting in a significant tightening of credit spreads. In September, while the ECB did all it could to revive the economy (announcing it was repurchasing Covered bonds and ABS), the market quickly turned its focus to the Scottish referendum and related risks (withdrawal of names such as Lloyds, RBS, or Iberdrola; risk of contagion to other regions of Europe). After it was announced that the 'no' had prevailed, the market rallied for a few days, but various factors then led to a widening of the spread of risk premiums, these being a smaller amount in the 1st TLTRO, a less accommodating speech from the FED, disappointing macroeconomic data and uncertainty regarding the results of the AQR on European banks. Portfolio Activity and Strategy Currently, the fund is overweight on the financial sector. After reducing our banking subordinated segment in July, we increased it again during the second half of August. We also increased our exposure on banking senior paper from underweight to neutral, or even slightly positive (after review by the rating agencies). On the non-financial sector, we have a preference for BBB and peripheral debt. Q Market environment The last quarter started with an interest rate cut by the ECB to a historically-low level of 0.05%. An amorphous economy and rockbottom inflation made Mario Draghi act (TLTRO, ABS, Covered bonds) and promise more for 2015 (redemptions of sovereign bonds). Added to these factors, oil prices pushed 10-year German rates to rock bottom levels of 0.54%. In this context the credit market generated a return of 1.37%, principally supported by the fall in interest rates, with the credit risk premium oscillating between 90 and 100 bps. From a sector point of view, the market reacted well to the announcement of the results of bank stress tests, which unsurprisingly turned out to be positive, with 37 basis points (bp) of outperformance compared with sovereign bonds. Among non-financials it was Telecoms (+54pb), Auto (+50pb) and Utilities (+37pb) which had the best performances, while Retail (- 44bp) and Oil & Gas (-230pb) underperformed. Portfolio Activity and Strategy We maintained our underexposure to credit. In the financial sector we reduced our exposure to bank subordinates in favour of Insurance (which suffered during the summer period), and strengthened our senior debt weighting, which went from underweighted to overweighted due to advantageous technical factors. In the non-financial sector, we increased our global exposure due to the ECB's support measures (probable asset purchases in 2015), particularly in issuers domiciled in the 153

154 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) wir aufgrund der Unterstützung durch die EZB (wahrscheinliche Anleihekäufe im Jahr 2015) unser globales Engagement und zwar insbesondere bei Emittenten aus der Eurozone. Wir setzten weiterhin auf Emittenten mit BBB-Rating und aus den Peripherieländern. Zudem bauten wir unsere hybriden Anleihepositionen im Nichtfinanzbereich weiter aus. 1. Quartal 2015 Marktumfeld Die ersten beiden Monate des Jahres waren einerseits geprägt von den Ankündigungen der EZB, andererseits von der Veröffentlichung der Konjunkturdaten für die Eurozone, die besser ausfielen als erwartet. Die EZB kündigte ein Programm zum Aufkauf von Assets in einem historischen Umfang an, mit dem sie ihre im Juni und September 2014 angekündigten Lockerungsmaßnahmen abrundete. Die getroffenen Maßnahmen erfüllten die Erwartungen der Anleger und lösten eine Rally bei Wertpapieren mit hohem Beta aus und ließen die Renditen für zehnjährige Bundesanleihen auf ein historisches Tief fallen. Nach einem euphorischen Jahresauftakt durchlebten die Kreditmärkte mit der Rückkehr der Volatilität im März eine schwierige Phase. Dabei sorgten gleich mehrere Faktoren für Nervosität an den Märkten: eine Nachfrageschwäche am Primärmarkt, das nahende Quartalsende, Gewinnmitnahmen und neue Unsicherheiten im Fall Griechenland. Der Jahresauftakt war zudem von einem sehr aktiven Primärmarkt mit einer starken Teilnahme von US-Emittenten gekennzeichnet, die sich angesichts der im Vergleich zum Dollarmarkt attraktiven Zinssätze auf den Märkten in Euro finanzierten. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir behielten unser Übergewichtung von Unternehmensanleihen aufgrund der Maßnahmen der EZB bei, die eine wesentliche Unterstützung für Risikoanlagen darstellen. Unsere Positionierung setzten wir durch eine Übergewichtung des Finanzsektors um, wobei wir nachrangige Schuldtitel und Emittenten der Versicherungsbranche bevorzugten. Bei den Nichtfinanzunternehmen bevorzugten wir Emittenten mit BBB- Rating, da diese gegenüber besser gerateten Emittenten eine attraktivere Rendite bieten. Wir verstärkten unsere Positionen in Nichtfinanzunternehmen der Sektoren Telekom, Versorgung und Industrie, insbesondere durch die Teilnahme an Primäremissionen, die gegenüber dem Sekundärmarkt attraktivere Prämien boten. Die Zinssensitivität des Fonds war gegenüber der Benchmark weiterhin neutral. Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: 09/05/2014 : Die durchschnittliche Duration der Anleihen muss zwischen zwei und zehn Jahren liegen. eurozone. We retained the bias in BBB-rated issues and the periphery. A non-financial hybrid strand was also strengthened. Q Market environment The first two months of the year were marked firstly by the ECB's announcement, and secondly by publication of better-thanexpected macroeconomic figures for the eurozone. The ECB did announce an asset repurchase programme on an unprecedented scale, thereby supplementing the accommodating measures announced in June and September These ECB measures met investors' expectations, which caused a rally in high-beta papers and made the 10-year German rate drop to historic low levels. Following a euphoric start to the year, the credit market had a more difficult time in March in performance terms with a return of volatility. A glut of primary issues, the onset of the end of the quarter, some profit-taking and new uncertainties about Greece were behind this nervousness on the markets. The early part of the year was also marked by a highly active primary market with a strong contribution from US issuers seeking finance on the euro market in view of the relatively attractive rate compared with the dollar market. Portfolio Activity and Strategy We retained our overweighting in the credit class following the ECB measures, which are giving significant support to risk assets. Our positioning resulted in the overweighting of the financial sector with a preference for subordinated debts and for issuers in the insurance sector. In the non-financial sector, we gave preference to BBB issuers, which offer a relatively more attractive return compared with the better-rated issuers. We strengthened our positions in non-financial issuers in the Telecoms, Utilities and Industrial sectors, notably by subscribing to primary issues, which offered an attractive premium compared with the secondary market. The fund remained neutral in terms of interest rate sensitivity compared with its benchmark. Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 09/05/2014 : Avg duration bonds between 2 and 10 years Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels Künftige Politik Future policy Wir schätzen den Kreditmarkt nach wie vor positiv ein. Die Fundamentaldaten der Nichtfinanzunternehmen sind weiterhin gut. Sie verfolgen eine vorsichtige Finanzpolitik, die darauf We remain positive about the credit market. The fundamentals of non-financial companies remain good due to a cautious financial policy by management, the objective being to maintain their 154

155 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) ausgerichtet ist, die Finanzkennzahlen auf dem aktuellen Stand zu halten (hohe Barmittelbestände und kontrollierte Verschuldung). Bei den Finanzunternehmen steht nach wie vor die Stärkung der Kapitaldecke im Vordergrund Risikoklasse Risk Class financial ratios at their current level (high levels of cash and control of debt ratio). Meanwhile, the principal objective for financial institutions is to strengthen their capital. Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 3. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. Identität der Gegenparteien The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited 155

156 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. Art der geliehenen Wertpapiere Schuldverschreibungen und andere forderungen Nature of the lent securities Bonds and other debt securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/2014 0,00 0,00 0,00 0,00 0, ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/2015 0, , , , , ,53 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,79 EUR ,79 EUR Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment ES ABERTIS INFRAESTRUCTURAS 4,75 25/10/ ,00 117,90 EUR , , ,78 XS ASML HOLDING NV 3,375 19/09/ ,00 118,99 EUR , , ,32 XS TELEFONICA EMISIONES SAU 2,242 27/05/ ,00 108,02 EUR , , ,70 Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,71 EUR Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien ,71 EUR Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,299 18NOV15 FRN ,00 100,11 EUR , ,16 XS DEKABANK DEUTSCHE 0,118 23NOV15 FRN ,00 100,04 EUR , ,18 ES BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA SA ,00 117,68 EUR , ,00 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,48 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,65 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,25 156

157 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 6. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 6.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 6.1. Management report of the sub-fund (continued) Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : 129,36 EUR 129,36 EUR Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : 60,17 EUR Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: 60,17 EUR Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 157

158 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.2. Bilanz 6.2. Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,80 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,47 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities , ,13 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,13 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds , ,13 a.2. Davon geliehene Schuldverschreibungen a.2. Of which lent bonds ,78 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,50 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives (70 763,14) (71 174,16) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ,33 (14 440,49) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,33 (14 440,49) j. auf Devisen j. On foreign currencies ( ,47) (56 733,67) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ( ,47) (56 733,67) l. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) l. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. Swap-Verträge (+/-) iii. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) ( ,63) ( ,00) A. Forderungen A. Receivables , ,12 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,90 c. Collateral c. Collateral ,71 0,00 d. Sonstige d. Others , ,22 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,23) ( ,12) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,70) ( ,12) c. Sonstige forderungen (-) c. Loans (-) 0,00 0,00 d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,71) 0,00 e. Sonstige (-) e. Others (-) ( ,82) 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,22 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,22 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts , ,11 A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income , ,13 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,86) ( ,02) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,80 A. Kapital A. Capital , ,84 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends , ,73 158

159 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.2. Bilanz (Fortsetzung) 6.2. Balance Sheet (continued) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,12 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,11 159

160 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.3. Eventualverbindlichkeiten 6.3. Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,00 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,00 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments ,71 0,00 Geldmarktes b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits , ,00 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,29 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,29 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,00 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned ,80 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds ,80 0,00 160

161 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.4. Gewinn- und Verlustrechnung 6.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,29 A. Bonds and other debt securities , ,84 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,84 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,55 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,16 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 (3 316,34) C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,96 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,70 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result 3 352,33 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ,97 ( ,86) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ,96 ( ,86) ii. Terminverträge ii. Futures contracts ,96 ( ,86) k. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) k. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. SWAP-Verträge iii. Swap Contracts 0,00 0,00 l. auf Finanzindizes l. On financial indexes 0,01 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,01 0,00 n. auf andere Kerneffekten n. On other underlying securities 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ( ,28) ,69 b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ( ,28) ,69 b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ( ,48) 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result ( ,80) 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,64 A. Dividenden A. Dividends 0,00 0,00 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) , ,48 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments , ,40 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 1 180,74 878,08 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (834,86) (396,84) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) 0,00 0,00 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 615,65 0,00 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 615,65 0,00 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,86) ( ,82) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (2 964,10) (2 840,57)

162 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 6.4. Income statement (continued) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 (75,98) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) ( ,89) (94 842,81) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,59) ( ,33) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,59) ( ,37) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,00) ( ,96) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (49 920,31) (39 024,17) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (20 363,81) (38 376,37) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) (68 257,83) (65 889,09) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes ( ,35) ( ,72) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (59 943,16) (32 320,96) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV , ,82 V. Current profit (loss) before income tax , ,11 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,11 162

163 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.5. Ergebniszuteilung 6.5. Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,96 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,11 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ( ,18) ,73 B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,88) ( ,49) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) ( ,85) ( ,47) 163

164 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 6.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Schuldverschreibungen und andere forderungen Bonds and other debt securities Finanzinstitut- Financial institution Australia Australia BHP FINANCE 2.25% ,00 EUR 108, ,00 0,49% 0,48% NAT AUS BK 2% ,00 EUR 100, ,00 1,13% 1,10% Belgien Belgium Total Australia Total Australia : ,00 1,61% 1,58% BELFIUS BK 2.25% ,00 EUR 105, ,00 2,21% 2,16% KBC 3.85% ,00 EUR 103, ,00 0,37% 0,36% KBC 5.625% 14-PERP ,00 EUR 100, ,00 0,14% 0,13% Deutschland (Bundesrepublik) Germany Total Belgien Total Belgium : ,00 2,71% 2,65% CRH FINANCE 1.75% ,00 EUR 104, ,00 0,74% 0,73% DEUT BK 1.25% ,00 EUR 101, ,00 0,68% 0,67% DEUT BK 2.75% ,00 EUR 102, ,00 0,27% 0,27% Spanien Spain Total Deutschland (Bundesrepublik) Total Germany : ,00 1,70% 1,66% BANCO BILBA 6.75% 15-PERP ,00 EUR 102, ,00 0,37% 0,36% BBVASM 3.5% ,00 EUR 105, ,00 0,33% 0,32% RED ELEC FI 2.375% ,00 EUR 107, ,00 0,48% 0,47% SAN CON 0.9% ,00 EUR 100, ,00 0,72% 0,70% SANTANDER I 2.5% ,00 EUR 102, ,00 0,09% 0,09% SANT ID 1.375% ,00 EUR 101, ,00 1,77% 1,74% Frankreich France Total Spanien Total Spain : ,00 3,75% 3,67% BFCM 2.5% ,00 USD 102, ,46 0,25% 0,25% BFCM 2.625% ,00 EUR 113, ,00 0,61% 0,59% BFCM 4.125% ,00 EUR 118, ,00 0,79% 0,77% BNPP 2.375% ,00 EUR 112, ,00 0,25% 0,25% BNPP 2.875% ,00 EUR 104, ,00 0,47% 0,46% BNPP 3.75% ,00 EUR 117, ,00 1,04% 1,02% BPCE 1.375% ,00 EUR 103, ,00 0,92% 0,90% BPCE 2.125% ,00 EUR 107, ,00 0,58% 0,56% BPCE 5.7% ,00 USD 110, ,39 0,32% 0,31% CR AGR 2.625% ,00 EUR 102, ,00 0,18% 0,18% RCI BANQUE 3% ,00 GBP 103, ,53 0,32% 0,31% RCI BQ 2.875% EMTN ,00 EUR 106, ,00 1,14% 1,11% RCI BQ 3.25% ,00 GBP 104, ,24 0,64% 0,63% SOCGEN 2.25% ,00 EUR 108, ,00 0,87% 0,85% SOCGEN 2.375% ,00 EUR 105, ,00 0,66% 0,65% SOC GEN 5.75% ,00 USD 104, ,54 0,87% 0,85% SODEXO 1.75% ,00 EUR 106, ,00 0,95% 0,93% 164

165 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s SOLVAY FIN 5.425%/FRN 13-PERP ,00 EUR 116, ,70 0,31% 0,30% ST.GENERALE6.999% 07-PERP ,00 EUR 111, ,00 0,50% 0,49% WPP FINANCE 2.25% ,00 EUR 109, ,00 0,24% 0,24% % net assets Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,86 11,90% 11,65% ABBEY NATL 1.125% ,00 EUR 101, ,00 0,27% 0,27% ABBEY NATL 2.625% ,00 EUR 109, ,00 0,34% 0,33% ABBEY NATL 2% ,00 EUR 105, ,50 0,73% 0,71% BNZ INTL LN 1.25% REGS ,00 EUR 102, ,40 0,27% 0,26% CREDIT AGRI 2.375% ,00 EUR 109, ,00 1,22% 1,19% CREDIT AGRI 2.375% ,00 EUR 111, ,00 0,45% 0,44% STD CHART 1.75% ,00 EUR 103, ,00 0,51% 0,50% UBS AG LOND 1.25% ,00 EUR 103, ,00 0,51% 0,50% Irland Ireland Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,90 4,28% 4,19% AQUAR+INV 4.25% ,00 EUR 117, ,00 0,42% 0,41% CLOVERIE 1.75% ,00 EUR 105, ,00 0,94% 0,92% CRH FIN 3.125% ,00 EUR 114, ,00 1,02% 1,00% GE CAP EUR 2.625% EMTN ,00 EUR 114, ,00 0,51% 0,50% GE CAP EUR 5.375% ,00 EUR 122, ,00 1,12% 1,10% GE CAP EUR 6% ,00 EUR 120, ,00 0,70% 0,69% Italien Italy Total Irland Total Ireland : ,00 4,72% 4,62% INTESA SAN 1.125% ,00 EUR 99, ,00 0,36% 0,35% INTESA SAN 3.928% ,00 EUR 110, ,00 0,20% 0,19% INTESA SAN 3% ,00 EUR 108, ,00 0,24% 0,24% INTESA SAN 5.15% ,00 EUR 114, ,00 0,26% 0,25% INTESA SAN 5% ,00 EUR 108, ,00 2,08% 2,03% UNICREDIT 3.375% ,00 EUR 107, ,00 0,29% 0,28% UNICREDIT 4.875% ,00 EUR 108, ,00 1,11% 1,09% UNICREDIT 6.125% ,00 EUR 116, ,00 0,10% 0,10% Jersey Jersey Total Italien Total Italy : ,00 4,62% 4,53% UBS PREF 4.28% 05-PERP ,00 EUR 100, ,00 0,45% 0,44% Cayman - Cayman Total Jersey Total Jersey : ,00 0,45% 0,44% HUTCH WHAM 1.375% ,00 EUR 102, ,00 1,14% 1,11% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Cayman - Total Cayman : ,00 1,14% 1,11% HOLCIM US 2.625% ,00 EUR 109, ,00 0,49% 0,48% KBC IFIMA 2.125% ,00 EUR 105, ,00 0,66% 0,65% Niederlande Netherlands Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy) : ,00 1,15% 1,13% ABN AMRO 4.125% ,00 EUR 123, ,00 0,66% 0,64% ABN AMRO 7.125% ,00 EUR 135, ,00 0,66% 0,65% ACHMEA BV 2.5% ,00 EUR 108, ,00 0,58% 0,57% 165

166 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s ADECCO IF 4.75% ,00 EUR 112, ,00 0,18% 0,17% DEUT TEL IF 4.25% ,00 EUR 124, ,00 0,92% 0,90% DEUT TEL IF 4.25% ,00 EUR 118, ,00 0,90% 0,88% EDP FIN BV 2.625% ,00 EUR 106, ,00 0,99% 0,97% ELM BV 2.6% 15-PERP ,00 EUR 100, ,00 0,31% 0,31% ENEL FIN 5.625% ,00 GBP 121, ,76 0,75% 0,73% ENEL FIN 5% ,00 EUR 127, ,00 1,14% 1,12% ING NV 1.25% ,00 EUR 103, ,00 1,15% 1,13% ING NV 3.5% ,00 EUR 107, ,50 0,36% 0,35% LEASEPLAN 2.375% ,00 EUR 106, ,00 0,47% 0,46% RABOBK 4.125% ,00 EUR 116, ,00 0,68% 0,66% RED ELEC FI 3.875% ,00 EUR 119, ,00 0,70% 0,68% VW INTL FIN 2.5% 15-PERP ,00 EUR 100, ,00 0,63% 0,61% VW INTL FIN 3.75% 14-PERP ,00 EUR 107, ,00 0,53% 0,52% VW INTL FIN FRN 13 FTF/PERP ,00 EUR 106, ,00 0,62% 0,60% % net assets Norwegen Norway Total Niederlande Total Netherlands : ,26 12,21% 11,95% DNB NOR 7.25%(FRN) EMTN ,00 GBP 101, ,51 0,62% 0,61% Schweden Sweden Total Norwegen Total Norway : ,51 0,62% 0,61% SEB 2% ,00 EUR 107, ,00 0,48% 0,47% Total Schweden Total Sweden : ,00 0,48% 0,47% Privates Unternehmen - Private corporation Total Finanzinstitut- Total Financial institution: ,53 51,33% 50,25% Australia Australia AUSNET SVCS 1.5% ,00 EUR 100, ,00 0,58% 0,57% TELSTRA 3.5% ,00 EUR 119, ,00 0,77% 0,75% Belgien Belgium Total Australia Total Australia : ,00 1,35% 1,32% ELIA SYS OP 3.25% REGS ,00 EUR 123, ,00 0,49% 0,48% Deutschland (Bundesrepublik) Germany Total Belgien Total Belgium : ,00 0,49% 0,48% ADIDAS 1.25% ,00 EUR 101, ,00 0,68% 0,66% ALLIANZ SE 2.241% ,00 EUR 99, ,00 0,45% 0,44% ALLIANZ SE 4.75% 13-PERP ,00 EUR 116, ,00 0,73% 0,71% EUROGRID 3.875% ,00 EUR 116, ,00 0,76% 0,74% HANNOVER RU 3.375% 14-PERP ,00 EUR 107, ,00 0,33% 0,33% MUNICH RE 5.767%(TV) ,00 EUR 109, ,00 0,32% 0,31% MUNICH RE FRN(6.25%) ,00 EUR 129, ,00 0,46% 0,45% Spanien Spain Total Deutschland (Bundesrepublik) Total Germany : ,00 3,72% 3,64% ABERTIS 2.5% ,00 EUR 110, ,00 0,49% 0,48% ABERTIS 4.75% ,00 EUR 117, ,00 0,79% 0,77% TELEFONICA 2.242% ,00 EUR 108, ,00 0,48% 0,47% TELEFONICA 2.932% ,00 EUR 115, ,00 0,36% 0,35% TELEFONICA 5.462% ,00 USD 114, ,28 1,04% 1,02% 166

167 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Finnland Finland Total Spanien Total Spain : ,28 3,16% 3,10% FORTUM 4% EMTN ,00 EUR 119, ,00 0,80% 0,78% Frankreich France Total Finnland Total Finland : ,00 0,80% 0,78% AXA 3.941%(FRN) 14-PERP ,00 EUR 110, ,10 0,54% 0,53% AXA 5.25%(FRN) /SUB ,00 EUR 116, ,00 0,67% 0,66% CASINO GP 2.33% ,00 EUR 105, ,00 0,71% 0,69% CASINO GP 3.248% ,00 EUR 113, ,00 0,15% 0,15% CASINO GP 4.87% 13-PERP ,00 EUR 104, ,00 0,56% 0,55% COFIROUTE 5% ,00 EUR 125, ,00 0,45% 0,44% DANONE 1.125% ,00 EUR 100, ,00 0,22% 0,22% FRANCE TELEC 7.25% ,00 GBP 127, ,89 0,47% 0,46% ORANGE 4.25% 14-PERP ,00 EUR 107, ,00 0,57% 0,56% ORANGE 4% 14-PERP ,00 EUR 106, ,00 0,33% 0,33% ORANGE 8.125% ,00 EUR 189, ,00 0,34% 0,33% SANOFI 1.125% ,00 EUR 103, ,00 0,46% 0,45% SCHNEID EL 2.5% REGS ,00 EUR 111, ,00 0,45% 0,44% UNIBAIL ROD 1.375% ,00 EUR 104, ,00 0,93% 0,91% VEOLIA ENV.5.125% ,00 EUR 129, ,00 1,50% 1,47% VINCI 3.375% ,00 EUR 113, ,00 0,56% 0,55% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,99 8,91% 8,72% ASTRAZENECA 0.875% ,00 EUR 100, ,00 0,32% 0,31% AVIVA 6.125%(FRN) EMTN ,00 EUR 126, ,00 0,34% 0,33% AVIVA PLC 6.875%(TV)08-38 EMTN ,00 EUR 116, ,00 0,57% 0,56% NATIONAL GRID 4.375% ,00 EUR 118, ,00 0,53% 0,52% NATIONAL GRID 5% ,00 EUR 114, ,00 0,51% 0,50% VODAFONE 4.65% ,00 EUR 124, ,00 1,67% 1,63% Italien Italy Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,00 3,93% 3,85% ENI 1.5% ,00 EUR 102, ,00 0,73% 0,72% ENI SPA 3.25% ,00 EUR 118, ,30 0,75% 0,74% SNAM 5.25% ,00 EUR 129, ,00 1,16% 1,13% TERNA 0.875% ,00 EUR 99, ,00 0,58% 0,56% TERNA 2.875% EMTN ,00 EUR 106, ,80 0,29% 0,28% TERNA 4.875% ,00 EUR 118, ,00 0,77% 0,75% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Italien Total Italy : ,10 4,27% 4,18% EUROFINS 2.25% ,00 EUR 101, ,00 0,54% 0,53% SES 4.75% ,00 EUR 122, ,00 0,27% 0,27% Niederlande Netherlands Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy) : ,00 0,82% 0,80% ALLIANZ FIN. FRN 05-PERP ,00 EUR 105, ,00 0,80% 0,78% ASML HOLDING 3.375% ,00 EUR 118, ,00 1,59% 1,56% IBERDROLA 1.125% ,00 EUR 100, ,00 0,63% 0,62% IBERDROLA 3.5% EMTN ,00 EUR 115, ,00 1,03% 1,01% 167

168 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s IBERDROLA 5.75%(FRN) 13-PERP ,00 EUR 109, ,00 0,68% 0,67% KON DSM 1% ,00 EUR 99, ,00 0,09% 0,09% % net assets Norwegen Norway Total Niederlande Total Netherlands : ,00 4,82% 4,72% STATKRAFT 2.5% ,00 EUR 112, ,00 0,33% 0,32% STATOIL 1.25% ,00 EUR 100, ,00 0,54% 0,53% Schweden Sweden Total Norwegen Total Norway : ,00 0,86% 0,85% SKF 2.375% ,00 EUR 108, ,00 0,49% 0,47% SKF 3.875% ,00 EUR 110, ,00 0,49% 0,48% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Schweden Total Sweden : ,00 0,98% 0,96% AMGEN 2.125% ,00 EUR 106, ,00 0,43% 0,42% AT&T INC 2.45% ,00 EUR 104, ,00 0,33% 0,32% ATT 2.5% ,00 EUR 109, ,00 1,36% 1,33% ATT 3.55% ,00 EUR 121, ,00 0,27% 0,27% BRISTOL-MYE 4.625% ,00 EUR 126, ,00 0,56% 0,55% IBM CORP 1.25% ,00 EUR 103, ,00 0,60% 0,59% MICROSOFT 2.125% ,00 EUR 109, ,80 0,48% 0,47% MONDELEZ 1.625% ,00 EUR 100, ,00 0,36% 0,35% MONDELEZ 2.375% ,00 EUR 108, ,00 1,21% 1,19% ORACLE 3.125% ,00 EUR 120, ,00 0,58% 0,57% P&G 4.875% ,00 EUR 144, ,00 0,45% 0,44% PROLOGIS 1.375% ,00 EUR 101, ,00 0,41% 0,40% PROLOGIS 3.375% ,00 EUR 115, ,00 0,52% 0,50% VERIZON COM 1.625% ,00 EUR 103, ,00 0,74% 0,72% VERIZON COM 2.375% ,00 EUR 109, ,20 1,54% 1,51% Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,00 9,83% 9,63% Total Privates Unternehmen - Total Private corporation: ,37 43,94% 43,02% Total Schuldverschreibungen und andere forderungen Total Bonds and other debt securities : ,90 95,27% 93,26% Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Sonstige nettovermögen Other transferable securities ,90 95,27% 93,26% Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl UCI with variable number of shares Geldmarktinstrumente Money Market Instruments Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) CAN MONEY MKT EURO SUST -Z- CAP ,00 EUR 1 069, ,63 4,47% 4,76% 4,66% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,63 4,76% 4,66% Total Geldmarktinstrumente Total Money Market Instruments ,63 4,76% 4,66% Total Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl Total UCI with variable number of shares: ,63 4,76% 4,66% Total sonstige nettovermögen Total other transferable securities: ,63 4,76% 4,66% 168

169 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,74 EUR Verkäufe Sale ,00 USD ,34-0,16% -0,15% Kaufe - Purchase ,09 EUR Verkäufe Sale ,00 GBP ,87 0,01% 0,01% Futures - Futures Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,47-0,14% -0,15% Schuldverschreibungen - Bonds EURO-BUXL-FUTURES 29,00 EUR ,16 0,16% 0,14% EURO BUND -17,00 EUR ,84-0,02% -0,01% EURO BOBL -47,00 EUR ,40 0,00% 0,00% LONG GILT STERLING FUTURES -20,00 GBP ,59-0,02% -0,02% Total Schuldverschreibungen / Total Bonds ,33 0,11% 0,12% Total Futures / Total Futures ,33 0,11% 0,12% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives ,14-0,03% -0,03% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,39 100,00% 97,89% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE EUR ,83 0,94% BELFIUS BANQUE USD ,24 0,40% Current accounts blocked EUR ,00 0,12% BELFIUS BANQUE GBP ,95 0,05% Current accounts blocked GBP ,30 0,03% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,32 1,54% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,32 1,54% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,63-0,48% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,18 1,05% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,26 100,00% (3) OGA, welche nicht auf der Liste der Organismen für gemeinsame Anlagen der Aufsichtbehörde der Finanzdienste und märkte registriert sind / welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s not registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment / UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. 169

170 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 28,54% institutions Finanzen, investmentgesellschaften und andere 22,77% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Telekommunikation - Telecommunication 10,55% Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 6,14% Versicherungen - Insurance companies 5,21% Investmentfonds und Vorsorgeeinrichtungen - Investment 4,76% trusts / funds Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 3,40% Elektrische geräte und bauelemente - Electrical appliances 2,79% and components Pharmazie, Kosmetik und medizinische Produkte - 1,88% Pharmaceuticals cosmetics and med. products Immobilien - Real estate 1,85% Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 1,79% drinks Transport und Verkehr - Traffic & Transportation 1,73% Elektronik und halbleiter und semi-conducteurs - Electronics 1,59% and semiconductors Einzelhandel und kaufhäuser - Retail trade and department 1,42% stores Internet software und IT dienstleistungen - Internet, 1,06% software and IT services Maschinenbau und industrieanlagen - Mechanical 0,98% engineering and industrial equipment Sonstige Dienstleistungen - Miscellaneous services 0,76% Textilien, kleidung und lederwaren - Textiles, garments and 0,68% leather goods IT-Hardware und Netzwerklösungen - Computer hardware 0,60% & networking Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 0,56% industry Sonstige Konsumgüter - Miscellaneous consumer goods 0,45% Biotechnologie - Biotechnology 0,43% Sonstige - Non-classifiable/non-classified institutions 0,12% Chemie - Chemicals 0,09% Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange -0,15% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Frankreich - France 20,79% Niederlande - Netherlands 17,03% Vereinigte Staaten von Amerika United States of 9,83% America Italien - Italy 8,89% Vereinigtes Königreich - Great Britain 8,19% Spanien - Spain 6,92% Luxemburg (Großherzogtum) - Luxembourg (Grand Duchy) 6,73% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany 5,55% Irland - Ireland 4,72% Belgien - Belgium 3,20% Australia - Australia 2,96% Norwegen - Norway 1,49% Schweden - Sweden 1,46% Cayman - Cayman 1,14% Finnland - Finland 0,80% Jersey - Jersey 0,45% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange -0,15% 170

171 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) EUR 94,88% GBP 2,79% USD 2,33% Total - Total 100,00% Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,53 Verkäufe Sales , , ,76 Total 1 Total , , ,29 Zeichnungen Subscriptions , , ,49 Rückzahlungen Redemptions , , ,85 Total 2 Total , , ,34 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,61 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 45,05% 68,19% 113,13% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 45,32% 67,80% 112,95% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Bezeichnung Description Währung Currency Der Währung In currency In EUR Lot-size 171

172 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Futures - Futures EURO BOBL 08/06/2015 EUR ( ,60) ( ,60) 1 000,00 EURO BUND 08/06/2015 EUR ( ,16) ( ,16) 1 000,00 EURO-BUXL-FUTURES 08/06/2015 EUR , , ,00 LONG GILT STERLING FUTURES 06/06/2015 GBP ( ,41) ( ,08) 1 000,00 Bezeichnung Menge/Nominalwert Valutadatum Fälligkeitsdatum Währung Verbinlichkeit in der Währung des Instruments Verbinlichkeit in der Währung des Teilfonds Description Quantity/ Nominal Value Value date Due date Currency Liabilities in the currency of the instrument Liabilities in the currency of the subfund Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,74 9/02/ /05/2015 EUR , ,74 Verkäufe Sale ,00 9/02/ /05/2015 USD , ,95 Kaufe - Purchase ,09 9/03/ /04/2015 EUR , ,09 Verkäufe Sale ,00 9/03/ /04/2015 GBP , ,80 172

173 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , , ,44 Thesaurierung / Capitalisation , , ,09 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,47 Ausschüttung / Ausschüttung 5 901,00 0, ,00 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 2,85 0,00 2,85 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 150,63 26, ,47 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Total / Total ,32 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , , ,09 Thesaurierung / Thesaurierung , , ,68 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,47 Ausschüttung / Distribution 0, ,00 1,00 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 353,62 2,85 353,62 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 12,21 0, ,68 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , , ,00 Total Total ,55 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , , ,30 Thesaurierung / Capitalisation , , ,63 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , , ,18 Ausschüttung / Ausschüttung 1 780, ,00 1,00 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 920,79 137, ,41 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 201,44 1, ,12 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 9 247,85 595, ,85 Total / Total ,48 Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , ,77 Thesaurierung / Capitalisation , ,08 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,58 Ausschüttung / Distribution ,36 0,00 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 1 117,74 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,53 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,54 Thesaurierung / Capitalisation , ,30 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,19 Ausschüttung / Distribution 0, ,00 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation , ,60 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 4 999,96 0,28 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,62 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,72 Thesaurierung / Capitalisation , ,40 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation , ,91 Ausschüttung / Distribution , ,05 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation , ,38 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation ,71 442,75 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,92 Nettovermögen am Ende des Zeitraums Net asset value at the end of the period 173

174 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) (in der Währung des Teilfonds) (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,00 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 298,70 Thesaurierung / Capitalisation 414,97 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 420,77 Ausschüttung / Distribution 420,77 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 415,41 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 409,66 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,80 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 300,33 Thesaurierung / Capitalisation 428,81 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 436,89 Ausschüttung / Distribution 428,99 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 428,75 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 422,09 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 101,64 31/03/ ,26 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 315,82 Thesaurierung / Capitalisation 458,41 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 469,18 Ausschüttung / Ausschüttung 455,42 Klasse L / Class L Thesaurierung / Capitalisation 457,90 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 449,74 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 109, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 6,90% 5,40% 4,39% - 3,25% I CAP 7,39% 5,89% 4,84% - 6,19% L CAP 6,80% ,49% N CAP 6,55% 5,07% 4,03% - 4,56% R CAP 7,26% ,69% 174

175 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Corporate Bonds Klasse C (EUR)/Class C (EUR) Klasse I (CAP) / Class I (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Corporate Bonds Klasse I (EUR)/Class I (EUR) 175

176 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse L (CAP) / Class L (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Corporate Bonds Klasse L (EUR)/Class L (EUR) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Corporate Bonds Klasse N (EUR)/Class N (EUR) 176

177 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse R (CAP) / Class R (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Euro Corporate Bonds Klasse R (EUR)/Class R (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,91% Klasse / Class C BE ,91% Klasse / Class I BE ,45% Klasse / Class I BE ,43% Klasse / Class L BE ,99% Klasse / Class N BE ,23% Klasse / Class R BE ,55% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) 177

178 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 6.6. Composition of the assets and key figures (continued) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 178

179 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,60% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 1% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,30% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,06% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,02% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.60% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 1% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.30% - of the Administration provision at an annual rate of 0.06% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.02% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

180 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 6.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Sie kennzeichnet sich durch eine Struktur wiederkehrender Provisionen und Kosten, die von der Sparte getragen werden, die niedriger als die der Klasse C ausfällt. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse Lock) Die Vergütungen - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,60% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Gebühren in Verbindung mit dem echanismus "Lock" zum Maximum Jahreszinssatz von 0,05 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse R) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,40% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Its structure - for handling the recurring fees and charges incurred by the subfund - is lower than the Class C structure. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class LOCK) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.60% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - Costs linked to the Lock mechanism at a maximum annual rate of 0.05 % - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class R) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.40% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) ,80 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse N) 516,08 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) ,34 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse L) 253,86 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse R) 641,14 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) ,32 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 59,19 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse I) 4 777,72 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse L) 180 On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) EUR ,80 - The Management fee (Class N) EUR 516,08 - The Management fee (Class I) EUR ,34 - The Management fee (Class L) EUR 253,86 - The Management fee (Class R) EUR 641,14 - The Administration fee (Class C) EUR ,32 - The Administration fee (Class N) EUR 59,19 - The Administration fee (Class I) EUR 4 777,72 - The Administration fee (Class L)

181 Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds 6.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 6.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued 48,41 EUR - Die Vergütung für die Dienstleistungen Verwaltung (Anteilklasse R) 244,36 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 6 285,88 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 30,96 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse I) 1 527,16 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse L) 25,37 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse R) 128,22 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,05 EUR EUR 48,41 - The Administration fee (Class R) EUR 244,36 - The Custody agent fee (Class C) EUR 6 285,88 - The Custody agent fee (Class N) EUR 30,96 - The Custody agent fee (Class I) EUR 1 527,16 - The Custody agent fee (Class L) EUR 25,37 - The Custody agent fee (Class R) EUR 128,22 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR ,05 Für eine Gesamtzahl von ,86 EUR For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT : Erhöhte Rotation Increased rotation Die höhere Portfolioumschlagshäufigkeit des Fonds Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds in dieser Berichtsperiode war hauptsächlich auf zwei Faktoren zurückzuführen: Zum einen führten die Marktbedingungen in dieser Berichtsperiode, vor allem im November 2014 und im Februar 2015, zu Umschichtungen, was automatisch eine höhere Portfolioumschlagshäufigkeit zur Folge hat. Zum anderen verzeichnete der Fonds im Juni 2014 und im Februar 2015 einen beträchtlichen Rückgang des verwalteten Vermögens, was zur Folge hatte, dass das Fondsmanagement Positionen veräußern musste. The higher rotation rate of the Candriam Sustainable Euro Corporate Bonds fund over the period in question was principally caused by two phenomena. Firstly the market conditions during the period in question resulted in arbitrages of allocation which entailed a higher rotation rate in the portfolio, particularly in November 2014 and February Secondly the sharp falls in funds under management during June 2014 and February 2015 required management to withdraw from new papers. 181

182 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 7.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds World Bonds wurde am 14. Dezember 2005 lanciert durch Einlage der Aktiva des Teilfonds International Bonds, einem Teilfonds des Sicavs Dexia Invest, der am 19. Januar 1994 lanciert wurde mit einem anfänglichen Nettoinventarwert von 1.239,47 EUR. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 1. Juli Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 16.August Börsennotierung Since 14th December 2005, the World Bonds subfund has included assets transferred from the International Bonds subfund, a Dexia Invest SICAV subfund which was launched on 19th January 1994 with a net asset value per share of 1, EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 1st July The shares of Class R are commercialised from 16th August Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der globalen Anleihenmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere von Emittenten, die der Fondsmanager auf der Grundlage ihrer erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche, indexgebundene, nachrangige oder forderungsbesicherte Schuldtitel (z. B. Anleihen, Schuldverschreibungen, Wechsel und sonstige vergleichbare Werte) investiert, die von Staaten, internationalen oder supranationalen Einrichtungen, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten oder halbstaatlichen Emittenten begeben oder garantiert werden. Zum Zeitpunkt des Erwerbs verfügen die Emittenten über eine gute Bonitätseinstufung (d. h. mindestens BBB- bzw. Baa3 von einer der Ratingagenturen). Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Forderungspapieren und -rechten, die nicht zu den vorstehend genannten zählen, in anderen Beteiligungstiteln und -rechten (bis zu 10 %) und/oder flüssigen Mitteln. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche oder ähnliche Wertpapiere investiert, die auf verschiedene Währungen lauten und von Emittenten mit guter Bonität begeben werden. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Fund objective The aim of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends in global bond markets by investing in the stocks whose issuers are selected by the manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be primarily* invested in debt instruments (including bonds, notes, tickets and other similar negotiable instruments), which may specifically be at fixed or variable rates, indexed, subordinate to or guaranteed by assets, issued or guaranteed by Governments, international and supranational organisations, collective investment undertakings in public law and private or semi-public issuers. These issuers are deemed reputable (rated at least BBB-/Baa3 by a ratings agency) on their acquisition. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Therefore these assets could be invested in shares or debt instruments other than those described above; in other shares and participation rights (maximum 10%) and/or in cash and cash equivalents. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in fixed or variable-interest securities or in equivalent securities, denominated in various currencies and issued by highly rated issuers. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: 182

183 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu Anlage- oder Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kredit- oder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere, in die der Teilfonds investiert, bestehen in der Regel aus Wertpapieren von Emittenten mit guter Bonität (des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating von mindestens BBB- und/oder Baa3). Die Anlagen erfolgen überwiegend in Wertpapieren, die von Staaten, dem öffentlichen oder dem privaten Sektor oder von supranationalen Einrichtungen emittiert wurden. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 2 bis 10 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht zum einen in der Auswahl von Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.); und zum anderen in der Auswahl von Ländern, die: - ihr humanes, natürliches und soziales Kapital am besten verwalten (Best-in-Class-Ansatz), und - die wichtigen internationalen Vereinbarungen einhalten (z. B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. The sub-fund may also, provided the legal rules in force are observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: In principle, the issuers of fixed or variable-income securities will have a good rating (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3). Investments will be made primarily in securities issued by governments, the public sector, the private sector and/or supranational institutions. The asset manager may change the overall term of the fund within a range of 2 to 10 years based on its expectations in terms of interest rates. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting, firstly the: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.) ; and also countries: - which manage their human, natural and social capital as well as possible using the best-in-class approach, and - which comply with the principal international treaties and conventions (International Labour Organisation, etc.). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. 183

184 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) Der Teilfonds hat eine Ausnahmeregelung erhalten, nach der er bis zu 100 % seiner Vermögenswerte in verschiedenen Emissionen von Wertpapieren anlegen kann, die von einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums, seinen Gebietskörperschaften, einem Nicht-Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums oder einer internationale Einrichtung öffentlich-rechtlichen Charakters, der mindestens ein Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums angehört, begeben oder garantiert sind. Unter Berücksichtigung der Entwicklung an den Finanzmärkten kann der Teilfonds gegebenenfalls dazu veranlasst werden, von dieser Ausnahmeregelung Gebrauch zu machen. The sub-fund has obtained dispensation authorising it to invest up to 100% of its assets in various transferable securities issued or guaranteed by a member state of the European Economic Area, by its local authorities, by a non-member state of the European Economic Area or by public international bodies to which one or more member states of the European Economic Area belong. If necessary, in view of expected trends on the financial markets, the sub-fund may be prompted to make use of this dispensation. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. QUARTAL 2014 Marktüberblick Im zweiten Quartal wurde die Marktstimmung vor allem durch die niedrige Inflation (HVPI: 0,5 % gegenüber dem Vorjahr) und die Erwartung geprägt, die Europäische Zentralbank würde neue Lockerungsmaßnahmen ankündigen, und zwar sowohl konventionelle (d. h. Zinssenkungen) als auch unkonventionelle. Die EZB erfüllte diese Erwartung letzten Endes auf ihrer Sitzung im Juni voll und ganz, indem sie weitere Zinssenkungen und andere Maßnahmen bekannt gab, so unter anderem neue bedingte langfristige Refinanzierungsinstrumente (LTR), den Verzicht auf die Sterilisierung ihrer Anleihenkäufe (im Rahmen des SMP) und Vorbereitungsarbeiten für ein Programm zum Aufkauf von ABS mit dem Ziel, höhere Inflationserwartungen zu stützen. Daher entwickelten sich sowohl die Zins- als auch die Kreditmärkte positiv trotz der vorübergehend hohen Volatilität infolge der Ereignisse in der Ukraine und im Irak. An den Zinsmärkten schlossen die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen das Quartal bei 1,25 %. Gleichzeitig setzten Titel der Peripherieländer ihre hervorragende Entwicklung weiter fort, sodass der spanische Markt das Quartal bei 2,66 % und der italienische bei 2,84 % schloss. Am Kreditmarkt beendete der itraxx Main das Quartal bei 62,25 Punkten und damit um 13 Basispunkte niedriger. In den USA lag die Korrektur des Wachstums für das erste Quartal nach unten (-2,9 %) im Fokus der Märkte, während die besseren Daten in Bezug auf die Beschäftigungszahlen außerhalb der Landwirtschaft, die Arbeitslosenquote (Reduzierung auf 6,1 % im Juni gegenüber 6,7 % im März) und den ISM (55,3 im Juni) keine Beachtung fanden. Der Offenmarktausschuss setzte die Reduzierung der Assetkäufe im Juni weiter fort, betrachtete die jüngsten VPI-Daten (+2,1 % im Vergleich zum Vorjahr) jedoch als "alarmierend". Die US- 184 Q Market Overview During this second quarter, market sentiment was mainly driven by low inflation data (HICP at 0.5% YoY) and expectations that the European Central Bank would announce new conventional (rates cut) and unconventional accommodative monetary policies. The ECB finally delivered a strong message at the June meeting, announcing rates cut and other measures (new conditional LTR, end of the SMP sterilisation and preparatory work for an ABS purchase plan) with the view to support higher inflation expectations. Hence, and in spite of periods of increased volatility (driven by events in Ukraine and Iraq), markets have remained supportive for both rates and credits. On rates side, German 10Y yields closed the quarter at 1.24% and peripheral countries continued their strong run of performance with Spain closing at 2.66% and Italy at 2.84%. On the credit side, the itraxx main closed at 62.25, 13bps tighter on the quarter. In the US, markets focused their attention on downward revisions to Q1 growth (-2.9%) and dismissed the improvement observed in NFP, Unemployment rate (down to 6.1% in June vs 6.7% in March) and ISM (55.3 in June). In June, the FOMC kept reducing its asset purchases but considered the latest CPI figures (+2.10% YoY) as ""noisy"". The Fed, it seems, needs to be more confident about the US economy before acknowledging economic data and adapting its forward guidance. "

185 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) Notenbank, so scheint es, wartet zunächst ab, bis das Vertrauen in die US-Wirtschaft auf festeren Beinen steht, bevor sie die Konjunkturdaten würdigt und ihren weiteren geldpolitischen Kurs bekannt gibt. " Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir gaben unsere untergewichtete Durationsposition in der ersten Maihälfte infolge der Erwartung einer stärker stützenden Geldpolitik auf. Die verstärkte Durationspositionierung der Anleger, die Konjunkturerholung und die Erwartungen an die künftige Politik der Fed hielten uns jedoch davon ab, wieder long zu gehen. Insgesamt war der Fonds weiterhin in bonitäts- und swapgebundenen Anleihen übergewichtet, gestützt auf die Erwartung einer weiterhin lockeren Geldpolitik, die Spreadprodukten zugute kommen dürfte. Wir sind weiterhin in Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen übergewichtet, hauptsächlich über nachrangige Schuldtitel. In Bezug auf unsere Währungsallokation profitierten wir von unserer lange bestehenden Übergewichtung im GBP, und wir bleiben weiterhin untergewichtet in CHF und EUR gegenüber dem US-Dollar. 3. QUARTAL 2014 Marktüberblick Dieses Quartal war insbesondere geprägt von der Ankündigung der EZB bei der September-Sitzung, sie wolle auf die Privatwirtschaft zugeschnittene weitere Lockerungsmaßnahmen ergreifen, die Folgendes umfassen: (i) Übergang von einem passiven hin zu einem aktiven Bilanzmanagement durch die EZB durch Aktivierung eines Programms für den Aufkauf von Asset- Backed- und gedeckten Wertpapieren (mit einer angestrebten Nettozunahme von etwa Mrd. Euro), und (ii) Übergang hin zu einer effektiveren Kreditlockerung ("credit easing") durch den Aufkauf garantierter verbriefter Wertpapiere niedrigerer Qualität. Die Inanspruchnahme der ersten Tranche der gezielten langfristigen Refinanzierungsgeschäfte (TLTRO) fiel mit einem Volumen von 82,6 Mrd. Euro enttäuschend aus. Denn man hatte ein Volumen von 125 bis 200 Mrd. Euro erwartet. Wir gehen jedoch davon aus, dass sich das Volumen im Dezember erhöhen wird. Zwar erhielten die Zins- und Kreditmärkte durch die Ankündigung der EZB starke Unterstützung. Allerdings kam es auch zu einer höheren Volatilität, vor allem aufgrund der geopolitischen Ereignisse (Spekulationen rund um die Volksabstimmungen in Schottland und Katalonien), der enttäuschenden Konjunkturdaten und des großen Angebots am Kreditmarkt. In diesem Umfeld schlossen die Renditen für deutsche Anleihen das Quartal auf sehr niedrigem Niveau (10- jährige Bundesanleihe: 0,97 %), wohingegen die spanischen und italienischen Renditen bei 2,14 % bzw. 2,33 % schlossen. Die Kreditspreads entwickelten sich volatiler, und die Spreads im itraxx Main Index weiteten sich in diesem Quartal geringfügig aus (auf 62,6). Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir behielten unsere neutrale Durationsausrichtung in diesem Quartal weitgehend bei (nach der EZB-Sitzung im September nahmen wir eine taktische Shortposition ein, die wir Ende September dann wieder zurückführten). Die verstärkte Durationspositionierung der Anleger und die Erwartungen an die künftige Politik der Fed hielten uns jedoch weiterhin davon ab, long zu gehen. Insgesamt war der Fonds nach wie vor in bonitäts- und swapgebundenen Anleihen übergewichtet, gestützt auf die Erwartung einer weiterhin lockeren Geldpolitik, die Spreadprodukten weiterhin zugute kommen wird. Wir sind in in Portfolio Highlights & Strategy Review We closed our underweight duration bias during the first half of May driven by anticipations of a more supportive monetary policy stance. The increased investor's duration positioning, the economic upturn and FED prospects however refrained us from taking a long stance. Overall, the fund has remained overweight on credit and swap related bonds, with the view that an accommodative central bank should support spread products. Our overweight both on financials and non-financials credit, mainly via subordinated debt. FX-wise, we took profit on our longheld overweight on GBP, remain underweight in CHF and EUR vs. USD. Q Market Overview The quarter was mostly impacted by the announcement, at the September ECB meeting, of"private QE", which marks (i) the shift from passive to active balance-sheet management by the ECB through the activation of an Asset-Backed & Covered security purchase programme (with a targeted net increase of ~ 1000bn), and (ii) a move towards more effective 'credit easing' through the purchase of guaranteed lower-quality securitisations. On the TLTRO front, although the first take-up ( 82.6bn against expectations of between bn) disappointed the market, we expect a higher take-up in December. And, although the ECB announcement provided strong support to both rates and market credits, we saw increased volatility, triggered by geopolitical news (speculation about the referenda in Scotland and Catalonia), disappointing economic figures and heavy supply on the credit market. Against this background, German yields closed the quarter tightly anchored at very low levels (10Y at 0.97%) whereas Spanish and Italian yields closed at 2.14% and 2.33% respectively. Credit spreads were more volatile, with the ITRX main closing the quarter a touch wider (at 62.6). Portfolio Highlights & Strategy Review We kept a neutral position on duration during most of the quarter (following September's ECB meeting, we took a tactical short bias that we cut at the end of September). Iincreased investor duration positioning and FED prospects, however, are still keeping us from taking a long stance. Overall, the fund has remained overweight on credit- and swap-related bonds, with the view that an accommodative central bank will continue to support spread products. Our overweight was mostly on financials and nonfinancials credit, but partly, too, on subordinated debt. On the rates side, we are still overweight on the Netherlands and 185

186 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen übergewichtet, teilweise jedoch auch in nachrangigen Schuldtiteln. Was die Zinskomponente betrifft, sind wir weiterhin in den Niederlanden übergewichtet und über Staatsanleihen (Italien) und gedeckte Schuldverschreibungen (Spanien und Italien) in Titeln der Peripherieländer investiert. Nicht zuletzt behielten wir unsere Übergewichtung in supranationalen Titeln bei, da diese im Vergleich zu deutschen Papieren ein höheres Wertpotenzial bieten. Der Fonds profitierte von den Longpositionen im US-Dollar gegenüber dem Euro. 4. QUARTAL 2014 Marktüberblick Kennzeichnend für das letzte Quartal 2014 war der Einbruch des Ölpreises. Aufgrund des Absturz des Ölpreises auf beinahe 50 USD je Barrel erlitten viele rohstoffbezogene Währungen große Verluste. Im Laufe des Quartals verloren insbesondere der russische Rubel und die norwegische Krone an Wert gegenüber dem US-Dollar, und zwar um 53 % bzw. 16 %. Diese Entwicklung führte zur einer erneut aufflammenden Risikoaversion, die ihren Teil zu niedrigeren USD- und EUR- Renditen sowie zu einer höheren Volatilität beitrug. In den USA stiegen die Zinsen trotz der soliden Wirtschaftsdaten (das BIP verzeichnete im 3. Quartal einen Anstieg von 5 % p. a., die Arbeitslosenquote belief sich auf 5,8 %, und die Beschäftigungszahlen außerhalb der Landwirtschaft berichtete einen Zuwachs von ) und der Tatsache, dass die Fed die Märkte langsam auf eine allmähliche Straffung ihrer Geldpolitik vorbereitete. Im Hinblick auf die Abwertung der europäischen Gemeinschaftswährung betonte die EZB erneut die deutlichen Abweichungen zwischen den Wirtschaftsaktivitäten der größeren fortgeschrittenen Volkswirtschaften. Darüber hinaus begann die Zentralbank mit dem Ankauf von gedeckten Schuldverschreibungen und Asset- Backed Securities und bestätigte ihre Verpflichtung, zusätzliche unkonventionelle Maßnahmen zu ergreifen, sollte die niedrige Inflation für einen zu langen Zeitraum anhalten. Diese Verpflichtung interpretierten die Finanzmärkte als einen Vorboten für umfangreiche quantitative Lockerungsmaßnahmen in Verbindung mit europäischen Staatsanleihen, was zu einem Anstieg der EUR-Renditen führte und die Rendite der 10- jährigen Bundesanleihen auf beinahe 0,50 % beförderte. Entwicklung des Portfolios und Strategie Hinsichtlich der europäischen Renditen behalten wir unsere überdurchschnittliche Ausrichtung auf Risikoaufschläge auf Peripherieländer bei, behalten jedoch insgesamt unsere neutrale Durationspositionierung bei, da die EZB unserer Einschätzung nach in absehbarer Zukunft ihre lockere Geldpolitik weiterverfolgen muss. 1. QUARTAL 2015 Marktüberblick Die Märkte für Staatsanleihen aus der EWU sind ihrem kräftigen Aufwärtstrend im ersten Quartal 2015 treu geblieben, denn die gedämpfte Inflation und die von der EZB angekündigten Maßnahmen zur quantitativen Lockerung stützten diese Entwicklung. Die Konjunkturdaten (PMI, Stimmungsbarometer, Vertrauensindikatoren etc.) sorgten in den vergangenen Wochen für eine positive Überraschung und deuteten ein kräftigeres Wachstum an. Die Inflation ist zwar weiterhin gering (Schnellschätzungen: -0,1 %), angesichts der Basiseffekte dürfte sie jedoch demnächst steigen. Die EZB leitete ihr Programm exposed to the peripheral countries via government bonds (Italy) and covered bonds (Spain & Italy). Lastly, we have kept our overweight in supranational positions offering value relative to Germany. We took profit on our long USD/EUR exposure. Q Market Overview The last quarter of 2014 was largely dominated by the dramatic drop in the oil price. Indeed, as oil decreased to close to \$50 a barrel, many commodity-related currencies suffered heavy losses. In particular, the Russian Rouble and Norwegian Krone lost, respectively, 53% and 16% against the US Dollar during that quarter. This movement led to a renewed bout of risk aversion, contributing to lower US and EUR rates and higher volatility. In the US, the rally in rates occurred despite strong economic data (Q3 GDP grew at an annualised rate of 5%, unemployment stood at 5.8% and Non-Farm Payrolls recorded a gain of +321K) and a Fed slowly preparing the markets for a less accommodative stance. In Europe, the ECB continued to insist on the significant divergence of economic activity among the major advanced economies, with a view to bringing the European currency lower. It also started buying Covered Bonds and ABS and renewed its commitment to implementing additional unconventional measures, should low inflation persist for too prolonged a period of time. This commitment, interpreted by financial markets as a harbinger of full-blown European Sovereign QE, exacerbated the rally in EUR rates, pushing 10Y German yields close to 0.50%. Portfolio Highlights & Strategy Review Regarding European rates, we are maintaining our overweight on peripheral spreads but prefer to maintain a neutral duration stance overall, as we believe that the ECB will need to remain accommodative for the foreseeable future. Q Market Overview The EMU sovereign markets continued their strong run in Q1, supported by subdued inflation and the ECB announcement of QE. Economic data have surprised positively in recent weeks (PMI, sentiment, confidence,...), pointing to stronger growth. Inflation remains low (flash estimate at -0.1%) but, driven by base effects, should move upwards. The ECB launched the Public Sector Purchase Programme (PSPP) which included sovereigns and selected supranationals and agencies at a high pace, reaching EUR 60 bn (with ABS and covered bonds) by month's end. In this context, European sovereign rates reached 186

187 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) zum Ankauf von Anleihen, die von Staaten, Behörden und ausgewählten supranationalen Institutionen begeben werden, (Public Sector Purchase Programme, PSPP), in einem energischen Tempo in die Wege. Zum Ende des Monats wurden Anleihen im Wert von 60 Milliarden Euro angekauft (einschließlich ABS und gedeckte Schuldverschreibungen). In diesem Umfeld fielen die Renditen für europäische Staatsanleihen auf historische Tiefstände. Die Rendite der 10- jährigen Bundesanleihe schloss den Monat bei 0,18 %. Die Renditespreads der Anleihen aus Nicht-Kernländern verengten sich deutlich, sodass die Renditen für 10-jährige spanische und italienische Anleihen zum Quartalsende auf 1,21 % bzw. 1,24 % sanken. Die Zinsstrukturkurven der Staatsanleihen haben sich zum langen Ende abgeflacht. Obgleich die Kreditmärkte, beispielsweise Staatsanleihen, einen kräftigen Start ins neue Jahr verzeichneten, brach ihre Entwicklung im März ein (Erweiterung der Spreads um 8 BP). Die wichtige Versorgungspipeline (europäische und US-amerikanische Emittenten), die abnehmende Liquiditätsdynamik sowie die Unsicherheit in Bezug auf Griechenland (Besorgnis über den Cashflow und die anhaltenden Verhandlungen über Reformmaßnahmen) beeinträchtigten die Stimmung der Marktteilnehmer im März. Entwicklung des Portfolios und Strategie Obgleich der Fonds eine Gesamtrendite von etwa 9,5 % erwirtschaftete, zeigte sich die relative Performance im Laufe des ersten Quartals uneinheitlich. Unsere übergewichtete Positionierung in Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen erwies sich als vorteilhaft. Darüber hinaus leistete die Aufrechterhaltung unserer Longpositionen in Kernländern über Frankreich, den Niederlanden, Österreich und Belgien in den ersten Wochen des Jahres einen positiven Beitrag zur Fondsperformance. Unsere eher defensive Haltung gegenüber Nicht-Kernländern hat die Performance jedoch beeinträchtigt. In den vergangenen Monaten hatten wir unsere Ausrichtung auf gedeckte Schuldverschreibungen aus Kernländern weiter geschmälert und neue Positionen in Staatsanleihen aufgebaut. Bei den supranationale Institutionen profitierten wir schließlich von unserem Engagement in der EFSF gegenüber der EIB. Gegenüber dem Währungsrisiko vertreten wir jetzt eine überwiegend neutrale Ausrichtung, nachdem wir zuvor eher long EUR/USD gegangen waren. Wir möchten darauf hinweisen, dass während des Geschäftsjahres des Teilfonds Candriam Sustainable World Bonds keine Überschreitung der Anlagepolitik festgestellt wurde. historical lows, with German yields closing the month at 0.18% on the 10Y, while non-core yield spreads tightened sharply, bringing 10Y Spanish and Italian yields respectively to 1.21% and 1.24% at quarter's-end. Curve-wise, we saw a marked flattening of sovereign curves at the long end. Although the credit markets, like sovereigns, started the year strongly, they suffered in March (spreads widening 8 bps). The important supply pipeline (Euro and US issuers), worsening liquidity dynamics and the uncertainty related to Greece (cash flow concerns and ongoing negotiations on reform measures) weighed on market sentiment in March. Portfolio Highlights & Strategy Review Although the fund delivered a total return of roughly 9.5%, relative performance was mixed over the first quarter. Our overweight on both financial and non-financial bonds worked out well. Also, the long bias we kept on core countries via France, the Netherlands, Austria and Belgium contributed positively to performance over the first weeks of the year. Our more defensive stance on noncore countries, however, weighed on performance. We further reduced our allocation on core covered bonds in recent months, reallocating towards sovereigns. Regarding supranationals, we finally took profit on EFSF against EIB. On currency strategy, we are mainly neutral on the cross currency after having been slightly long EUR/USD. We note that the investment policy was not exceeded during the Candriam Sustainable World Bonds subfund's financial year Künftige Politik Future policy Wir schätzen den Markt für Staatsanleihen sowie für Kreditpapiere von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen aus der EWU weiterhin positiv ein. Die äußerst unterstützende Geldpolitik dürfte in Verbindung mit der gedämpften Inflationsdynamik (schwache Kerninflation) und dem gesunden Bewertungsniveau an den Kreditmärkten dynamische Anlagegelegenheiten schaffen. Mittelfristig besteht vor allem durch die Entwicklungen in den USA ein Aufwärtsrisiko für Zinssätze (FED-Politik), während das griechische Eventrisiko (Verhandlungen, Cashflow-Bedarf) wichtigster Impulsgeber für die Entwicklung der Staatsanleihen aus der EWU ist. We remain positive on EMU sovereign, financial and non-financial markets. A very supportive monetary policy, combined with subdued inflation dynamics (weak core inflation) and sound credit metrics, should lead to supportive flow dynamics. In the medium term, the upward risk for rates will come mainly from US developments (FED policy) while the Greek event risk (negotiations, cash flow needs) will also be a key driver of the EMU sovereign markets Risikoklasse Risk Class Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität 187 The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or

188 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 4. decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable World Bonds Candriam Sustainable World Bonds Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. Identität der Gegenparteien The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. 188

189 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) Art der geliehenen Wertpapiere Schuldverschreibungen und andere forderungen Nature of the lent securities Bonds and other debt securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/2014 0,00 0, , , , ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/ , , , ,85 0,00 0,00 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : 0,00 EUR Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : 0,00 EUR Nature of the obtained financial sureties : 0,00 EUR Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien. 0,00 EUR Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : 59,06 EUR 59,06 EUR Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: 27,42 EUR Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der ,42 EUR Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity,

190 Candriam Sustainable World Bonds 7. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 7. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 7.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 7.1. Management report of the sub-fund (continued) gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 190

191 Candriam Sustainable World Bonds 7.2. Bilanz 7.2. Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,45 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,37 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities , ,03 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,03 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds , ,03 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives , ,34 a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ,83 215,08 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,83 215,08 j. auf Devisen j. On foreign currencies (7 082,68) 3 298,26 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) (7 082,68) 3 298,26 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) (67 256,43) ,71 A. Forderungen A. Receivables , ,31 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable ,39 171,39 d. Sonstige d. Others , ,92 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,23) (2 393,60) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,23) (2 393,60) e. Sonstige (-) e. Others (-) 0,00 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,65 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,65 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts , ,72 A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income , ,56 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) (13 039,18) (10 852,84) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,45 A. Kapital A. Capital , ,89 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ( ,93) ,67 C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,97 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) ,41 ( ,08) 191

192 Candriam Sustainable World Bonds 7.3. Eventualverbindlichkeiten 7.3. Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,65 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,65 b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits , ,65 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,20 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,77 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,43 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned 0,00 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 192

193 Candriam Sustainable World Bonds 7.4. Gewinn- und Verlustrechnung 7.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain ,45 ( ,50) A. Bonds and other debt securities ,35 ( ,89) a. Schuldverschreibungen a. Bonds ,35 ( ,89) a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,61 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,74 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ,14 (45 145,01) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ,91 (45 145,01) ii. Terminverträge ii. Futures contracts ,91 (45 145,01) k. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) k. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. SWAP-Verträge iii. Swap Contracts 0,00 0,00 l. auf Finanzindizes l. On financial indexes (24,77) 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts (24,77) 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions (44 532,04) (37 044,60) a. Nachgeordnete Finanzinstrumente a. Financial derivatives 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions (44 532,04) (37 044,60) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result (34 151,10) 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result (10 380,94) 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,63 A. Dividenden A. Dividends 0,00 0,00 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) , ,92 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments , ,12 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 6 234, ,80 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (228,23) (455,29) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) 0,00 0,00 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 473,96 0,00 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 473,96 0,00 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,20) ( ,21) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (472,56) (729,46) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 0,00

194 Candriam Sustainable World Bonds 7.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 7.4. Income statement (continued) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) (8 822,54) (10 045,19) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) (69 307,73) (80 147,78) a. Finanzverwaltung a. Financial management (60 609,19) (69 659,58) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management (8 698,54) (10 488,20) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (27 731,18) (40 469,63) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (7 810,52) (11 685,49) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) (9 491,26) (10 642,06) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes (8 345,37) (6 967,58) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (2 281,22) (776,20) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV , ,42 V. Current profit (loss) before income tax ,41 ( ,08) VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) ,41 ( ,08) 194

195 Candriam Sustainable World Bonds 7.5. Ergebniszuteilung 7.5. Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,56 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , ,41 ( ,08) c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ( ,93) ,67 B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,92) ( ,02) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) (54 983,58) (16 964,54) 195

196 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 7.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Schuldverschreibungen und andere forderungen Bonds and other debt securities Land - State Österreich Austria AUSTRIA 3.5% ,00 EUR 122, ,00 4,37% 3,95% Belgien Belgium Total Österreich Total Austria : ,00 4,37% 3,95% BELGIUM 2.25% ,00 EUR 116, ,00 1,04% 0,94% BELGIUM 4.5% OLO ,00 EUR 143, ,00 1,92% 1,73% Finnland Finland Total Belgien Total Belgium : ,00 2,96% 2,67% FINLAND 4% ,00 EUR 137, ,00 1,23% 1,11% Frankreich France Total Finnland Total Finland : ,00 1,23% 1,11% FRANCE 2.25% /OAT ,00 EUR 116, ,00 3,14% 2,83% FRANCE 5.75% ,00 EUR 180, ,00 3,32% 3,00% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,00 6,46% 5,83% UK 6% ,00 GBP 151, ,77 2,34% 2,11% Italien Italy Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,77 2,34% 2,11% ITALY 5.5% BTP ,00 EUR 132, ,00 2,95% 2,67% Niederlande Netherlands Total Italien Total Italy : ,00 2,95% 2,67% NETHERLANDS 3.25% ,00 EUR 120, ,50 5,91% 5,34% Total Niederlande Total Netherlands : ,50 5,91% 5,34% Finanzinstitut- Financial institution Total Land - Total State: ,27 26,22% 23,67% Australia Australia BHP BILL 6.5% ,00 USD 117, ,96 0,98% 0,88% Bermuda Bermuda Islands Total Australia Total Australia : ,96 0,98% 0,88% NOVARTIS S I 5.125% ,00 USD 112, ,14 0,94% 0,85% Deutschland (Bundesrepublik) Germany Total Bermuda Total Bermuda Islands : ,14 0,94% 0,85% DEUT BK 4.5% ,00 USD 99, ,46 1,67% 1,50% 196

197 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Spanien Spain Total Deutschland (Bundesrepublik) Total Germany : ,46 1,67% 1,50% SANTANDER 2.875% ,00 EUR 107, ,00 0,97% 0,87% Frankreich France Total Spanien Total Spain : ,00 0,97% 0,87% BFCM 2.625% ,00 EUR 113, ,00 1,02% 0,92% BNP US MED 2.45% ,00 USD 102, ,42 1,70% 1,54% GRPE BPCE 3.75% ,00 EUR 107, ,00 0,97% 0,87% RCI BQ 3.5% REGS ,00 USD 104, ,88 1,30% 1,18% RCI BQ 4.25% ,00 EUR 107, ,67 0,55% 0,50% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,97 5,54% 5,00% ABBEY NATL 2% ,00 EUR 105, ,00 0,94% 0,85% ABBEY NATL 4% ,00 USD 106, ,03 1,78% 1,61% Niederlande Netherlands Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,03 2,72% 2,46% AAB BREDA 4.25% ,00 USD 105, ,61 1,75% 1,58% ABB FIN BV 2.625% ,00 EUR 108, ,00 0,97% 0,88% SIEMENS FIN.5.625% ,00 USD 104, ,66 0,87% 0,79% Schweden Sweden Total Niederlande Total Netherlands : ,27 3,60% 3,25% NORDEA 4.875% ,00 USD 112, ,24 1,88% 1,69% SEB 2% ,00 EUR 106, ,00 1,90% 1,72% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Schweden Total Sweden : ,24 3,78% 3,41% ABB FIN USA 2.875% ,00 USD 101, ,77 1,27% 1,15% GECC 5.3% ,00 USD 115, ,06 0,96% 0,87% JOHN DEERE 1.2% ,00 USD 100, ,03 1,17% 1,05% JOHN DEERE 3.35% ,00 USD 105, ,79 0,88% 0,79% NESTLE 1.375% ,00 USD 100, ,26 1,68% 1,52% VOLKSWAGEN 2.125% ,00 USD 100, ,48 1,68% 1,52% Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,39 7,64% 6,89% Internationale Institutionen - International institution Total Finanzinstitut- Total Financial institution: ,46 27,81% 25,11% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America IADB 6.75% TR ,00 USD 141, ,96 4,72% 4,26% IBRD 7.625% ,00 USD 141, ,36 7,05% 6,37% Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,32 11,78% 10,63% Total Internationale Institutionen - Total International institution: ,32 11,78% 10,63% Privates Unternehmen - Private corporation Spanien Spain TELEFONICA 4.57% ,00 USD 109, ,74 1,37% 1,24% 197

198 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s TELEFONICA 4.75% ,00 EUR 108, ,00 0,97% 0,87% TELEFONICA 5.462% ,00 USD 114, ,93 1,90% 1,72% % net assets Frankreich France Total Spanien Total Spain : ,67 4,24% 3,83% DANONE 1.125% ,00 EUR 102, ,00 0,92% 0,83% FRANCE TEL 3.875% ,00 EUR 118, ,00 1,06% 0,96% LVMH 1.625% ,00 USD 100, ,43 0,34% 0,30% VEOLIA ENV.5.125% ,00 EUR 129, ,50 0,58% 0,52% Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,93 2,89% 2,61% VODAFONE GRP5.625% ,00 USD 107, ,93 0,90% 0,81% Irland Ireland Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,93 0,90% 0,81% CRH FINLAND 2.75% ,00 EUR 109, ,00 0,98% 0,88% Niederlande Netherlands Total Irland Total Ireland : ,00 0,98% 0,88% IBERDROLA 3.5% EMTN ,00 EUR 115, ,00 1,03% 0,93% Norwegen Norway Total Niederlande Total Netherlands : ,00 1,03% 0,93% SLB 4.2% ,00 USD 109, ,05 2,27% 2,05% TELENOR 1.75% ,00 USD 100, ,58 2,51% 2,27% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Norwegen Total Norway : ,63 4,79% 4,32% AMGEN 2.125% ,00 EUR 106, ,00 0,95% 0,86% AMGEN 5.7% ,00 USD 114, ,08 1,90% 1,72% ATT 4.45% ,00 USD 109, ,62 1,82% 1,64% IBM 1.875% ,00 USD 95, ,10 1,58% 1,43% IBM 1.875% ,00 USD 100, ,44 0,84% 0,76% MICROSOFT 2.125% ,00 EUR 109, ,60 2,26% 2,04% MICROSOFT 3.75% ,00 USD 100, ,27 2,08% 1,88% MICROSOFT 4.2% ,00 USD 110, ,06 1,63% 1,47% P&G 4.7% ,00 USD 111, ,93 2,80% 2,53% PEPSICO 1.25% ,00 USD 100, ,34 1,42% 1,28% VZ 3.5% ,00 USD 104, ,08 1,74% 1,57% Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,52 19,02% 17,17% Total Privates Unternehmen - Total Private corporation: ,68 33,85% 30,56% Total Schuldverschreibungen und andere forderungen Total Bonds and other debt securities : ,73 99,65% 89,96% Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives ,73 99,65% 89,96% Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,44 EUR Verkäufe Sale ,00 USD ,04-0,11% -0,10% Kaufe - Purchase ,00 GBP 198

199 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s Verkäufe Sale ,45 USD ,63-0,03% -0,03% Kaufe - Purchase ,40 USD Verkäufe Sale ,00 EUR 5 068,57 0,05% 0,04% Kaufe - Purchase ,00 USD Verkäufe Sale ,18 EUR 3 303,42 0,03% 0,03% % net assets Futures - Futures Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,68-0,06% -0,06% Schuldverschreibungen - Bonds EURO-BUXL-FUTURES 4,00 EUR ,54 0,42% 0,38% EURO BUND -6,00 EUR ,00-0,11% -0,10% EURO BOBL 4,00 EUR 880,00 0,01% 0,01% LONG GILT STERLING FUTURES 5,00 GBP 9 537,29 0,09% 0,08% Total Schuldverschreibungen / Total Bonds ,83 0,37% 0,41% Total Futures / Total Futures ,83 0,37% 0,41% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives ,15 0,31% 0,35% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,88 100,00% 90,27% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE USD ,26 2,29% BELFIUS BANQUE GBP ,32 2,07% BELFIUS BANQUE EUR ,66 1,38% BELFIUS BANQUE CAD ,72 1,17% BELFIUS BANQUE AUD ,45 0,87% BELFIUS BANQUE MXN ,54 0,40% Current accounts blocked EUR ,00 0,31% BELFIUS BANQUE ZAR ,28 0,30% BELFIUS BANQUE SEK ,57 0,28% BELFIUS BANQUE CHF ,29 0,21% Current accounts blocked GBP ,82 0,12% BELFIUS BANQUE HUF 323,37 0,00% BELFIUS BANQUE PLN 111,90 0,00% BELFIUS BANQUE NOK 87,65 0,00% BELFIUS BANQUE DKK 43,94 0,00% BELFIUS BANQUE NZD 16,54 0,00% BELFIUS BANQUE TRY 2,94 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,25 9,40% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,25 9,40% 199

200 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,43-0,54% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,64 0,87% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,34 100,00% Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Öffentlicher Sektor, gemeinnützige Organisationen - Public, 26,20% non-profit institutions Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 14,56% institutions Finanzen, investmentgesellschaften und andere 13,25% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Telekommunikation - Telecommunication 12,27% Supranationale Organisationen - Supranational 11,78% organisations Internet software und IT dienstleistungen - Internet, 5,97% software and IT services Biotechnologie - Biotechnology 2,86% Sonstige Konsumgüter - Miscellaneous consumer goods 2,80% IT-Hardware und Netzwerklösungen - Computer hardware 2,42% & networking Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 2,34% drinks Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 2,27% Elektrische geräte und bauelemente - Electrical appliances 1,03% and components Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 0,98% industry Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 0,58% Sonstige - Non-classifiable/non-classified institutions 0,41% Textilien, kleidung und lederwaren - Textiles, garments and 0,34% leather goods Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange -0,06% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Vereinigte Staaten von Amerika United States of 38,42% America Frankreich - France 14,88% Niederlande - Netherlands 10,54% Vereinigtes Königreich - Great Britain 6,04% Spanien - Spain 5,21% Norwegen - Norway 4,79% Österreich - Austria 4,37% Schweden - Sweden 3,78% Belgien - Belgium 2,96% 200

201 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Italien - Italy 2,95% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany 1,99% Finnland - Finland 1,23% Irland - Ireland 0,98% Australia - Australia 0,98% Bermuda Bermuda Islands 0,94% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange -0,06% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) USD 57,25% EUR 40,33% GBP 2,42% Total - Total 100,00% Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,16 Verkäufe Sales , , ,79 Total 1 Total , , ,95 Zeichnungen Subscriptions , , ,41 Rückzahlungen Redemptions , , ,65 Total 2 Total , , ,06 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,85 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage -11,19% -11,66% -22,77% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage -6,20% -3,21% -10,01% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) 201

202 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Währung Currency Der Währung In currency In EUR Lot-size Futures - Futures EURO BOBL 08/06/2015 EUR , , ,00 EURO BUND 08/06/2015 EUR ( ,00) ( ,00) 1 000,00 EURO-BUXL-FUTURES 08/06/2015 EUR , , ,00 LONG GILT STERLING FUTURES 06/06/2015 GBP , , ,00 Bezeichnung Menge/Nominalwert Valutadatum Fälligkeitsdatum Währung Verbinlichkeit in der Währung des Instruments Verbinlichkeit in der Währung des Teilfonds Description Quantity/ Nominal Value Value date Due date Currency Liabilities in the currency of the instrument Liabilities in the currency of the subfund Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,44 9/03/ /04/2015 EUR , ,44 Verkäufe Sale ,00 9/03/ /04/2015 USD , ,83 Kaufe - Purchase ,00 9/03/ /04/2015 GBP , ,40 Verkäufe Sale ,45 9/03/ /04/2015 USD , ,61 Kaufe - Purchase ,40 26/03/ /04/2015 USD , ,17 Verkäufe Sale ,00 26/03/ /04/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 27/03/ /04/2015 USD , ,60 Verkäufe Sale ,18 27/03/ /04/2015 EUR , ,18 202

203 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 56,33 305, ,14 Thesaurierung / Capitalisation 1 249, , ,47 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 508,13 0, ,62 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Total / Total 7 679,22 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung 32,92 246,83 848,23 Thesaurierung / Thesaurierung 189, , ,11 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 541, ,91 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Total Total 5 876,24 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 769,81 208, ,84 Thesaurierung / Capitalisation 995,24 497, ,10 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 1, ,91 1,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 3 852, , ,43 Total / Total 6 677,36 Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , ,97 Thesaurierung / Capitalisation , ,22 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation ,93 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,10 Thesaurierung / Capitalisation , ,01 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0, ,13 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,30 Thesaurierung / Capitalisation , ,70 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 3 137, ,42 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation , ,88 203

204 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,79 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 2 161,82 Thesaurierung / Capitalisation 2 843,32 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 899,86 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,45 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 2 052,39 Thesaurierung / Capitalisation 2 738,59 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 2 808,51 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 0,00 31/03/ ,34 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 2 484,95 Thesaurierung / Capitalisation 3 347,62 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 3 453,70 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Klasse R / Class R Thesaurierung / Capitalisation 111, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 22,24% 7,92% 6,77% - 4,30% I CAP 22,97% 8,53% 7,37% - 7,30% N CAP R CAP ,05% Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam World Bonds Klasse C (EUR)/Class C (EUR) Klasse I (CAP) / Class I (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam World Bonds Klasse I (EUR)/Class I (EUR) 204

205 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Da die Klasse N nicht aktiv ist, können keine Leistungsberechnungen vorgelegt werden. As Class N is not active, it is not possible to calculate performance returns. Klasse R (CAP) / Class R (CAP) Da die Klasse R EUR erst seit weniger als ein Jahr besteht, können keine Leistungsberechnungen vorgelegt werden. As Class R EUR is less than a year old, it is as yet too early to calculate performance returns. Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,30% Klasse / Class C BE ,26% Klasse / Class I BE ,53% Klasse / Class N BE Klasse / Class R BE Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung 205

206 Candriam Sustainable World Bonds 7.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 7.6. Composition of the assets and key figures (continued) ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 206

207 Candriam Sustainable World Bonds 7.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,60% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 1% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,20% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,06% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,02% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.60% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 1% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.20% - of the Administration provision at an annual rate of 0.06% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.02% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

208 Candriam Sustainable World Bonds 7.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 7.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Sie kennzeichnet sich durch eine Struktur wiederkehrender Provisionen und Kosten, die von der Sparte getragen werden, die niedriger als die der Klasse C ausfällt. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse R) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,40% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,11% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Its structure - for handling the recurring fees and charges incurred by the subfund - is lower than the Class C structure. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class R) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.40% - of the Administration provision at an annual rate of 0.11% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) 6 036,95 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) 0,62 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse R) 69,98 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) 1 106,81 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse I) 0,08 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse R) 0,08 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 603,72 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse I) 0,04 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse R) 25,63 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) 5 181,35 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) EUR 6 036,95 - The Management fee (Class I) EUR 0,62 - The Management fee (Class R) EUR 69,98 - The Administration fee (Class C) EUR 1 106,81 - The Administration fee (Class I) EUR 0,08 - The Administration fee (Class R) EUR 0,08 - The Custody agent fee (Class C) EUR 603,72 - The Custody agent fee (Class I) EUR 0,04 - The Custody agent fee (Class R) EUR 25,63 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR 5 181,35 Für eine Gesamtzahl von ,18 EUR For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT :

209 Candriam Sustainable Medium 8. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 8. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 8.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 8.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Medium wurde am 01. April 1996 mit einem Nettoinventarwert pro Aktie von 2,48 EUR lanciert (der Teilfonds Medium wurde am 01. Juli 2000 durch die Einlage der Guthaben des Teilfonds BACOB Stimulus Dynamic, einem Teilfonds von BACOB Investments, aktiviert). Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse Y sind kommerzialisiert seit 26. Oktober Börsennotierung The Medium subfund was launched on 1st April 1996 (since 1st July 2000 the Medium subfund has included assets transferred from the BACOB Stimulus Dynamic subfund, a BACOB Investments subfund) with a net asset value per share of 2.48 EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class Y are commercialised from 26th October Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der Finanzmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in ein Portfolio, das sich in erster Linie aus Organismen für gemeinsame Anlagen (OGA) zusammensetzt, die der Fondsmanager auf der Grundlage der erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt und die insbesondere über Aktien und Anleihen aus verschiedenen Ländern und Sektoren eine möglichst große Diversifizierung bieten. Der Teilfonds konzentriert sich auf ausgewogene Anlagen in Renten- und Aktienfonds. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird in überwiegend in Anteile von offenen Investmentfonds investiert. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Aktien, Anleihen, Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Besondere Anlagestrategie: Der Teilfonds investiert überwiegend in Anteile von belgischen oder ausländischen Investmentfonds, die ihrerseits im Wesentlichen in folgenden Werten anlegen: - Anleihen und/oder ähnlichen Wertpapieren, wie zum Beispiel Investment-Grade-Anleihen, inflationsgebundenen Anleihen etc., - Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren, - und/oder flüssigen Mitteln und Geldmarktinstrumenten. Der in Aktienfonds investierte Anteil am Vermögen kann sowohl einen geringeren als auch einen überwiegenden Anteil ausmachen, und kann je nachdem, welche Entwicklung der Fondsmanager an den Finanzmärkten erwartet, auch stark reduziert werden, um das Risiko für den Anleger zu reduzieren. Darüber hinaus kann der Teilfonds einen Teil seines Nettovermögens in OGA investieren, die selbst eine jeweils spezifische Anlagestrategie verfolgen (wie z. B. Rohstoffe oder sonstige Anlagemöglichkeiten). Diese Anlagen erfolgen jedoch stets nur auf ergänzender Basis. Die gehaltenen OGA sowie die Finanzinstrumente, aus denen sie sich zusammensetzen, können auf verschiedene Währungen Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends on the financial markets through a portfolio principally made up of Undertakings for Collective Investment (UCI) selected by the management company on the basis of their expected return and socially responsible or sustainability criteria, which aim to offer a broad diversification (notably via equities and bonds of different countries and sectors). To achieve this objective, the sub-fund will focus on a balance between investments in bond UCI and in equity UCI. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested principally in units in UCIs of the open-ended type. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, for example, on an ancillary basis, the assets may be invested in equities, bonds, money market instruments, deposits and/or cash. Particular strategy: The sub-fund will invest principally in units in Belgian or foreign UCI, which themselves invest essentially in: - bonds and/or equivalent securities, such as investment grade bonds, high-yield bonds, inflation indexed bonds, etc., - equities and/or securities equivalent to equities, - and/or cash and money market instruments. The quota of assets invested in equity UCI may be the majority, or the minority and it could be very low, according to the manager's expectations of the trend of the financial markets and in order to reduce the risk for the investor. In addition, the sub-fund may invest part of its net assets in UCIs which follow specific strategies (such as, for instance, commodities or other opportunities). Nevertheless, these investments will always be a minority. Both the UCIs held and their constituent financial instruments may be denominated in any currency and may or may not be 209

210 Candriam Sustainable Medium 8. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 8. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 8.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 8.1. Management report of the sub-fund (continued) lauten, die, je nachdem, welche Entwicklung der Fondsmanager an den Finanzmärkten erwartet, nicht unbedingt gegenüber dem Wechselkursrisiko abgesichert sein müssen. Die Finanzinstrumente dieser OGA können von Emittenten aus verschiedenen Region der Welt ausgeben werden, einschließlich Schwellenländern. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu Anlage- oder Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kredit- oder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsmäßigen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei Anlagen in bestimmten geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Konzentration des Risikos kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere der OGA- Positionen werden hauptsächlich von Emittenten mit guter Bonität (d. h. des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating zum Zeitpunkt des Erwerbs von mindestens BBB- und/oder Baa3), insbesondere von Staaten, supranationalen Einrichtungen, dem öffentlichen und/oder dem privatwirtschaftlichen Sektor, ausgegeben. Der Teilfonds kann jedoch ergänzend in OGA investieren, die spekulative Schuldtitel halten, deren Einstufung zum Zeitpunkt des Erwerbs geringer ist als BBB- und/oder Baa3. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 0 bis 10 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht zum einen in der Auswahl von Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, hedged against foreign exchange risk, depending on the asset manager's expectations in terms of market trends. The financial instruments of these UCI may be issued by issuers in different regions of the world, including the emerging countries. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: The sub-fund may also, provided the legal rules in force are observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: The fixed or variable income securities of the UCI in position will be issued principally by reputedly good quality issuers (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3 at purchase) principally those of governments, supranational institutions, the public sector and/or the private sector. The sub-fund may, however, hold UCI investing in speculative bonds (rated below BBB- and/or Baa3 on purchase) on an ancillary basis. The asset manager may change the overall duration of the subfund within a range of 0 to 10 years according to the manager's expectations regarding interest rate trends. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting, firstly the: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.) ; 210

211 Candriam Sustainable Medium 8. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 8. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 8.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 8.1. Management report of the sub-fund (continued) Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.); und zum anderen in der Auswahl von Ländern, die: - ihr humanes, natürliches und soziales Kapital am besten verwalten (Best-in-Class-Ansatz), und - die wichtigen internationalen Vereinbarungen einhalten (z. B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. and also countries: - which manage their human, natural and social capital as well as possible using the best-in-class approach, and - which comply with the principal international treaties and conventions (International Labour Organisation, etc.). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktüberblick Die Aktienmärkte begannen das zweite Quartal 2014 positiv. Das Vertrauen der Anleger kehrte zurück, was insbesondere den guten gesamtwirtschaftlichen Daten aus der Eurozone, der Zunahme bei den Fusionen und Übernahmen und einer positiven Eröffnung der Berichtssaison für das erste Quartal in den USA zu verdanken war. Zudem ließen die Spannungen durch die Krise in der Ukraine nach, nachdem Putin zugesagt hatte, den neuen Präsidenten der Ukraine zu unterstützen. Anfang Juni setzten die Börsen zu einem Höhenflug an, nachdem die EZB ankündigte, sie wolle weitere Stützungsmaßnahmen ergreifen, um das Deflationsrisiko zu senken und kleinere und mittlere Unternehmen zu unterstützen. Gleichzeitig setzten die Anleihemärkte die positive Entwicklung fort, die sie Anfang des Jahres eingeläutet hatten. Die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen gingen nach enttäuschenden Inflationsdaten für die Eurozone und einem enttäuschenden US-Wachstum im ersten Quartal weiter auf etwa 1,25 % zurück, während sich die Rallye bei Titeln der Peripherieländer fortsetzte. Die Peripherieländer wurden gestützt durch gute Konjunkturdaten und die von Mario Draghi initiierten zusätzlichen Maßnahmen. Entwicklung des Portfolios und Strategie Bei den Aktien behielten wir unsere Übergewichtung in den europäischen Märkten bei. Dabei favorisierten wir Titel der Eurozone, was auf die attraktiven Bewertungen und die Erwartung einer Erholung bei den Unternehmensgewinnen zurückzuführen ist. Außerdem schätzen wir den japanischen Markt weiterhin positiv ein. Bei den Rentenwerten ist die Zinssensitivität unserer Positionen nach wie vor etwas niedriger als in der Benchmark. Wir sind weiterhin in Hochzinsanleihen investiert. 3. Quartal 2014 Marktüberblick Das dritte Quartal begann für die europäischen Börsen schwierig. Der Markt verzeichnete im Juli einen Verlust von 1,5 %, was an den enttäuschenden Konjunkturdaten und den Problemen mit der Banco Espirito Santo lag, eines der größten portugiesischen Finanzinstitute. Die Kurskorrektur war erstmals Anfang August zu spüren, infolge der geopolitischen 211 Q Market Overview The equity markets made a good start to the second quarter of Investors' confidence was restored by decent macroeconomic figures from the Euro zone, the increase in M&A activity and a good start of the Q1 earnings season in the United States. In the meantime, tensions over the crisis in Ukraine have almost completely dissipated, after Putin's promise to support Ukraine's new president. In early June, the equity markets spiked, after the announcement of the support measures implemented by the ECB to contain the risk of deflation and stimulate SMEs. In the meantime, the bond markets continued apace the good performance posted since the start of the year. The German 10- year yield dropped further, to around 1.25%, after disappointing inflation figures in the Eurozone and deception regarding Q1 growth in the US, while the peripheral country rally extended. The peripherals were helped by good macro-economic figures and Mario Draghi's additional measures. Portfolio Highlights & Strategy Review Equity-wise, we maintained our OW allocation in European markets. Within Europe, we favoured Euro-zone equities on the basis of their attractive valuation and the expected recovery in corporate earnings. We also remained positively tilted toward Japan. On the fixed-income side, we have kept interest-rate sensitivity slightly under the benchmark rate. We remain invested in high yield bonds. Q Market Overview The European equity markets began the third quarter on a false note. The market dropped by 1.5% in July due to disappointing economic figures and because of difficulties at the Banco Espirito Santo, one of Portugal's largest financial institutions. The correction began to be felt in early August due to ongoing geopolitical tensions between Russia and Ukraine. From the

212 Candriam Sustainable Medium 8. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 8. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 8.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 8.1. Management report of the sub-fund (continued) Spannungen zwischen Russland und der Ukraine. Ab Mitte August setzte dann eine allmähliche Erholung ein, gestützt auf eine positive Berichtssaison in den USA und im Euroraum, ein höher als erwartetes Wachstum der US-Wirtschaft und einsetzende Spekulationen um mögliche zusätzliche Stützungsmaßnahmen durch die EZB. Dennoch entwickelten sich die Märkte im September weiter recht volatil, was unter anderem auf das Referendum zur Unabhängigkeit Schottlands zurückzuführen war. In der Folge traten die europäischen Aktienkurse auf der Stelle, wohingegen sich die US-Börsen etwas nach oben bewegten. Gleichzeitig entwickelten sich die Märkte für Staatsanleihen recht gut, nachdem die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen im Quartalsverlauf auf etwa 0,90 % gesunken waren. Auch Unternehmensanleihen entwickelten sich gut, wobei sowohl Hochzins- als auch Schwellenmarktpapiere etwas durch die Unsicherheiten in Bezug auf die geopolitischen Spannungen belastet wurden. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir hielten an unserer Übergewichtung in risikobehafteten Anlagen, insbesondere in Aktien, fest. Die Allokation der Aktien auf Länderebene behielten wir im Großen und Ganzen ebenfalls bei: neutrale Gewichtung in US- und Schwellenmarkttiteln und Übergewichtung in europäischen und japanischen Aktien. Im Anleihensegment beließen wir die relativ kurze Duration unverändert. Zudem sorgten wir für etwas Diversifizierung mit Hochzinsanleihen. Bei der Währungsallokation behalten wir unsere Longausrichtung auf den US-Dollar gegenüber dem Euro bei. 4. Quartal 2014 Marktüberblick Nach einem schwierigeren dritten Quartal war das letzte Quartal 2014 von einer höheren Volatilität geprägt. Nachdem die Bekanntgabe der EZB ihrer bevorstehenden Maßnahmen zur quantitativen Lockerung Anfang Oktober den Markt weitgehend unberührt ließ und sich die in Deutschland veröffentlichten Zahlen als enttäuschend erwiesen, nahmen Investoren ihre Gewinne mit. Anschließend lieferten sich die europäischen Aktienmärkte im November eine Rallye. Die Glaubwürdigkeit der EZB am Markt wurde durch das Versprechen von Draghi untermauert, dass die Zentralbank alles daransetzen werde, um sowohl die Inflation als auch die Inflationserwartungen in der Eurozone so schnell wie möglich anzukurbeln. Überraschenderweise hatte der Dezember einen schwierigen Start. In der ersten Woche verzeichneten die globalen Aktienmärkte ihre deutlichste rückläufige Entwicklung innerhalb einer Woche seit mehr als drei Jahren, denn die Anleger sorgten sich über die neuen politischen Risiken in Griechenland. Die anschließende Erholungsphase garantierte den Aktienmärkten jedoch erneut einen positiven Jahresertrag. Gleichzeitig bewirkte die Bekanntgabe der EZB in Verbindung mit der frühen Zunahme der Risikoaversion eine weitere Verringerung der Zinssätze. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe betrug zum Jahresende 0,54 % (zu Beginn des Jahres 2014 lag sie hingegen beinahe bei 1,9 %). Entwicklung des Portfolios und Strategie Während des gesamten Beobachtungszeitraums behielten wir unsere positive Haltung gegenüber Aktien bei. Mit einem überdurchschnittlich starken Aktienengagement in Japan und der EWU behielten wir auch unsere regionale Positionierung unverändert bei. Im Hinblick auf Rentenpapiere vertraten wir weiterhin eine kürzere Duration als die Benchmark. Angesichts middle of August, the markets began to recover somewhat thanks to decent earnings season in the United States and the eurozone, stronger than expected growth in the US economy and speculation on the eventual additional measures by the ECB. The markets continued, however, to be relatively volatile in September, due to the referendum on Scottish independence. As a result, the European markets were treading water, as it were, in the third quarter, while American shares rose slightly. Bond markets performed quite well in the meantime, as interest rates fell during the quarter to around 0.90% for the German 10-year yield. Credit also performed well, while both high yield and emerging markets suffered somewhat from the uncertainty regarding the geopolitical tensions. Portfolio Highlights & Strategy Review We have maintained our overweight in risky assets, especially equities. Our regional equity allocation has remained more or less the same: a neutral stance towards the US and emerging markets and an overweight in European and Japanese equities. Within the bond part, we have maintained a relative short duration and some diversification towards High Yield debt. Regarding currencies, we still are long US dollar versus EUR. Q Market Overview A more difficult third quarter was followed by greater volatility in the final quarter of In early October, investors cashed in when the ECB's announcement of its imminent quantitative easing programme left the market largely unmoved and Germany published disappointing figures. This was followed in November by the European equity market rally. The ECB's market credibility was enhanced by Draghi's promise that the central bank would pull out all the stops to push up both inflation and inflation expectations in the Eurozone as quickly as possible. December surprisingly kicked off on a rather false note. In the first week, global equity markets experienced their biggest weekly drop in over three years, as investors worried about new political risks in Greece. The recovery phase afterwards, however, ensured another positive annual return for equity markets. In the meantime, the ECB's announcement, along with the early increase in risk aversion, pushed interest rates down further. German 10-year yield ended the year at 0.54% (as opposed to almost 1.9% at the start of 2014). Portfolio Highlights & Strategy Review We kept our positive stance towards equities for the whole of the period under review. Regional positioning remained unchanged, with EMU and Japan our main equity overweights. Bond-wise, we kept our shorter-than-benchmark duration. Moreover, given our still-positive view on risky assets, we maintained our OW allocation to High-Yield bonds. 212

213 Candriam Sustainable Medium 8. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 8. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 8.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 8.1. Management report of the sub-fund (continued) unserer nach wie vor positiven Einstellung gegenüber risikoreicheren Vermögenswerten hielten wir darüber hinaus auch unser Übergewicht in Hochzinsanleihen aufrecht. 1. Quartal 2015 Marktüberblick Im ersten Quartal 2015 lieferten die Aktienmärkte schließlich die kräftige Outperformance, die von ihnen in der Eurozone erwartet wurde. Nach einem schwierigen Start aufgrund von Unsicherheiten in Bezug auf Russland und Griechenland erhielten die Märkte von den durch die EZB eingeleiteten quantitativen Lockerungsmaßnahmen zur Ankurbelung des Wirtschaftswachstums und Stimulierung der Inflationserwartungen Unterstützung. Am stärksten profitierten die europäischen Aktienmärkte. Sie verzeichneten im ersten Quartal einen deutlichen Anstieg von 18 %. Auch der Nikkei lieferte eine gesunde Performance. Der Aktienmarkt in den USA entwickelte sich hingegen trotz der vorsichtigen Kommunikation der Fed im Hinblick auf eine Normalisierung ihrer Zinspolitik schwierig. Die europäischen Rentenmärkte folgten im ersten Quartal 2015 ihrem kräftigen Trend nach oben aus dem Vorjahr. Der offizielle Beginn der QE-Maßnahmen der EZB (9. März) drückte sowohl die Renditen der Peripherieländer als auch die der Kernländer nach unten. Als Folge schloss die 10- jährige Bundesanleihe das erste Quartal bei lediglich 0,18 %. Entwicklung des Portfolios und Strategie In den vergangenen drei Monaten haben wir unser deutliches Übergewicht in Aktien aufrechterhalten. Unsere wichtigste strategische Überzeugung behalten wir unverändert bei. Aktien aus der Eurozone geben wir weiterhin den Vorzug gegenüber US-Aktien, da der europäische Raum von der zunehmenden Wirtschaftsdynamik, der Abwertung des Euro, dem fallenden Ölpreis, den jüngsten Maßnahmen der EZB sowie dem attraktiveren Bewertungsniveau profitieren dürfte. Darüber hinaus vertreten wir eine positive Haltung gegenüber Japan, denn die geldpolitischen Maßnahmen der Bank of Japan fördern die Unternehmensgewinne und die veränderte Asset-Allokation des GPIF (der führende Pensionsfonds in Japan) bietet den japanischen Aktien langfristige Unterstützung. An den Rentenmärkten haben wir unsere Ausrichtung auf hochrentierliche Vermögensklassen (global high-yield) beibehalten. Insgesamt tendierten wir weiterhin zu Anleihen aus der Eurozone mit kurzer Duration. Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: 21/05/2014, 03/07/2014, 20/08/2014, 25/08/2014, 15/01/2015, 11/02/2015 : UCITS dürfen bis zu 20 % ihres NAV in andere Fonds investieren. Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel. Q Market Overview In Q1 2015, the equity markets at last delivered the strong outperformance expected of them in the Eurozone. After a difficult start, due to uncertainties regarding Russia and Greece, the markets were boosted by the start of the ECB's QE designed to stimulate both economic growth and inflation expectations. The European equity market benefited the most, delivering a strong return of 18% in Q1. The Nikkei was another good performer, while the US equity market had a tougher time of it, despite the Fed's cautious communication on the normalisation of its interestrate policy. The European bond markets continued their strong 2014 performance in Q The official start of the ECB's QE on 9 March pushed both peripheral and core-country yields down. As a result, the German 10-year rate closed Q1 at only 0.18%. Portfolio Highlights & Strategy Review We have maintained a sensible equity overweight over the past three months. Our main strategic conviction remained unchanged. We continue to prefer Eurozone equities to US equities, as the region should benefit from the improving economic momentum, the depreciation of the euro, the decline in the oil price, recent ECB actions and a more attractive valuation. We also like Japan, as the BoJ's monetary measures support companies' earnings, and the change in asset allocation of the GPIF (Japan's leading pension fund), will be sustainably supportive of Japanese equities. Bond-wise, we have kept our exposure towards higher-yielding asset classes (global highyield). We have globally kept a short duration bias for Euro-zone bonds. Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 21/05/2014, 03/07/2014, 20/08/2014, 25/08/2014, 15/01/2015, 11/02/2015 : UCITS may invest maximum 20 % of their TNA in other funds. All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels Künftige Politik Future policy Wir haben uns dazu entschlossen, unser Übergewicht in Aktien (etwa 3 %) aufrechtzuerhalten. Aktien profitieren von dem dynamischeren Wirtschaftswachstum, insbesondere in der Eurozone, sowie von der zunehmend von der Bank of Japan und We have decided to maintain our overweight in equities (around 3%). Equities will be supported by accelerating economic growth, especially in the Eurozone, and the increasing liquidity provided by the BoJ and ECB. Equities are still more attractive than bonds, 213

214 Candriam Sustainable Medium 8. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 8. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 8.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 8.1. Management report of the sub-fund (continued) der EZB bereitgestellten Liquidität. Darüber hinaus sind Aktien weiterhin attraktiver als Anleihen, denn die Renditen Letzterer befinden sich nahe ihrer Allzeittiefs und für viele Laufzeiten in den europäischen Kernländern sind sie sogar negativ. Die deutliche Verbesserung der Gewinnsituation in Europa aufgrund des dynamischeren Wachstums und der Abwertung des Euro bietet den Aktien zusätzliche Unterstützung. In unserem Rentenportfolio haben wir einerseits unsere Diversifizierung in Hinblick auf Hochzinsanleihen und andererseits unsere kurze Duration beibehalten Risikoklasse Risk Class whose yields are near all-time lows, and even negative for many maturities in core European countries. Also, the significant improvement in European earnings, boosted by accelerating growth and the depreciation of the euro, provides an additional support for equities. In the bond part, we have maintained our diversification towards higher-yielding bonds while being short duration. Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 4. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class

215 Candriam Sustainable Medium 8.2. Bilanz 8.2. Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,78 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,43 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds 0,00 0,00 a.2. Davon geliehene Schuldverschreibungen a.2. Of which lent bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Aktien a.1. Shares 0,00 0,00 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,83 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ,09 (12 749,40) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,00) 0,00 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ( ,00) 0,00 j. auf Devisen j. On foreign currencies ,09 (12 749,40) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,09 (12 749,40) Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) , ,54 A. Forderungen A. Receivables , ,95 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,40 b. Steuerguthaben b. Tax credits 0, ,90 c. Collateral c. Collateral 0,00 0,00 d. Sonstige d. Others , ,65 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,38) ( ,41) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,38) ( ,41) d. Collateral (-) d. Collateral (-) 0,00 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,85 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,85 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts ( ,93) ( ,04) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income 299,31 318,76 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,24) ( ,80) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,78 A. Kapital A. Capital , ,99 215

216 Candriam Sustainable Medium 8.2. Bilanz (Fortsetzung) 8.2. Balance Sheet (continued) B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ( ,27) ,30 C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,53 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,96 216

217 Candriam Sustainable Medium 8.3. Eventualverbindlichkeiten 8.3. Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) ,00 0,00 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) ,00 0,00 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments 0,00 0,00 Geldmarktes b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits ,00 0,00 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,46 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,11 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,35 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned 0,00 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 217

218 Candriam Sustainable Medium 8.4. Gewinn- und Verlustrechnung 8.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,01 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,97 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,47 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result ,36 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,46) ,00 a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,46) ,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts ( ,46) ,00 l. auf Finanzindizes l. On financial indexes 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 m. auf nachgeordnete Finanzinstrumente m. On financial derivatives 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ,81 ( ,96) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ,81 ( ,96) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ,32 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result ,49 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,88 A. Dividenden A. Dividends , ,20 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) 946, ,37 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments 0,00 0,00 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 946, ,37 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (402,77) (263,61) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) (80 307,00) ( ,08) a. belgische a. Belgian (80 307,00) ( ,75) b. ausländische b. Foreign 0, ,67 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 0,02 0,00 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 0,02 0,00 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,64) ( ,93) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (389,88) (402,98) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 (1 592,43)

219 Candriam Sustainable Medium 8.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 8.4. Income statement (continued) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) (51 660,78) (53 897,63) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,73) ( ,98) a. Finanzverwaltung a. Financial management 0,00 0,00 b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,73) ( ,98) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (36 536,11) (30 029,40) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (12 238,83) (25 928,55) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) ( ,59) ( ,36) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes (44 401,93) (62 300,64) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (20 009,97) (12 527,14) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV ( ,38) ,95 V. Current profit (loss) before income tax , ,96 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,96 219

220 Candriam Sustainable Medium 8.5. Ergebniszuteilung 8.5. Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,79 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,96 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ( ,27) ,30 B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,29) ( ,55) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) (86 746,79) (59 361,24) 220

221 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 8.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Sonstige nettovermögen Other transferable securities Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl UCI with variable number of shares Aktien Shares Belgien Belgium CANDR SUSTAI./NRTH AM.-I-/CAP ,00 USD 43, ,75 2,24% 3,50% 3,44% CANDR SUSTAINA./PACIFIC-I-/CAP ,00 JPY 3 794, ,62 0,02% 2,55% 2,51% CANDR SUST EUROPE -I- CAP ,00 EUR 26, ,60 18,19% 19,77% 19,45% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Belgien Total Belgium: ,97 25,81% 25,40% CAN EQ L SUST EMERG MKT -I- CAP ,00 EUR 1 608, ,60 6,58% 5,22% 5,13% CAN EQ L SUST EMU -I- CAP ,00 EUR 114, ,08 26,31% 3,36% 3,31% CAN EQ L SUST WORLD -I- CAP ,00 EUR 343, ,52 5,77% 11,49% 11,30% CAN FUND SUST EQ EUROPE -I- DIS ,00 EUR 311, ,65 11,57% 8,45% 8,31% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,85 28,52% 28,06% Total Aktien Total Shares: ,82 54,33% 53,45% Schuldverschreibungen und andere Forderungen Bonds and other debt securities Belgien Belgium CANDR SUST/EURO CORP BD/-I-CAP ,00 EUR 469, ,40 7,35% 9,17% 9,02% CANDR SUST EURO BONDS I DIS ,00 EUR 289, ,52 15,07% 12,95% 12,74% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Belgien Total Belgium: ,92 22,12% 21,76% CAN BDS GL HIGH YIELD -C- CAP ,00 EUR 187, ,85 0,77% 1,51% 1,49% CAN BDS SUST EURO -I- DIS ,00 EUR 137, ,00 33,78% 12,30% 12,10% CAN BDS SUST EURO GOV -I- CAP ,00 EUR 914, ,52 22,93% 9,71% 9,56% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,37 23,52% 23,14% Total Schuldverschreibungen und andere Forderungen Total Bonds and other debt securities: ,29 45,64% 44,90% Total Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl Total UCI with variable number of shares: ,11 99,97% 98,35% Total sonstige nettovermögen Total other transferable securities: ,11 99,97% 98,35% Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,23 GBP Verkäufe Sale ,00 EUR ,44 0,03% 0,03% Kaufe - Purchase ,00 USD Verkäufe Sale ,00 JPY ,33 0,01% 0,01% Kaufe - Purchase ,18 USD Verkäufe Sale ,00 EUR ,78 0,05% 0,05% Kaufe - Purchase ,00 GBP Verkäufe Sale ,00 JPY ,80 0,00% 0,00% Kaufe - Purchase ,38 GBP Verkäufe Sale ,00 EUR 2 751,24 0,00% 0,00% 221

222 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s Kaufe - Purchase ,07 USD Verkäufe Sale ,00 EUR ,44 0,01% 0,01% Kaufe - Purchase ,00 EUR Verkäufe Sale ,80 USD ,72-0,01% -0,01% Kaufe - Purchase ,00 EUR Verkäufe Sale ,01 GBP -596,62 0,00% 0,00% % net assets Futures - Futures Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,09 0,09% 0,09% Schuldverschreibungen - Bonds EURO BUND -57,00 EUR ,00-0,07% -0,06% Total Schuldverschreibungen / Total Bonds ,00-0,07% -0,07% Total Futures / Total Futures ,00-0,07% -0,07% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives ,09 0,03% 0,03% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,20 100,00% 98,38% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE USD ,95 0,50% BELFIUS BANQUE JPY ,28 0,36% BELFIUS BANQUE GBP ,54 0,14% Current accounts blocked EUR ,00 0,07% BELFIUS BANQUE EUR ,84 0,06% BELFIUS BANQUE NOK 3 080,86 0,00% BELFIUS BANQUE SEK 3,43 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,90 1,13% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,90 1,13% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,74 0,59% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,93-0,11% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,91 100,00% (2) OGA der Liste der Organismen fürgemeinsame Anlagen der Aufsicht der Finanzdienste und märkte / welche der edingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment / UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. (3) OGA, welche nicht auf der Liste der Organismen für gemeinsame Anlagen der Aufsichtbehörde der Finanzdienste und märkte registriert sind / welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s not registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment / UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. 222

223 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Investmentfonds und Vorsorgeeinrichtungen - Investment 99,98% trusts / funds Sonstige - Non-classifiable/non-classified institutions -0,07% Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange 0,09% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Luxemburg (Großherzogtum) - Luxembourg (Grand Duchy) 52,05% Belgien - Belgium 47,93% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany -0,07% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange 0,09% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) EUR 93,95% USD 3,49% JPY 2,56% GBP 0,00% Total - Total 100,00% 223

224 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,47 Verkäufe Sales , , ,02 Total 1 Total , , ,49 Zeichnungen Subscriptions , , ,15 Rückzahlungen Redemptions , , ,10 Total 2 Total , , ,25 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,55 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 6,44% 24,58% 31,28% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 6,59% 24,45% 31,31% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Bezeichnung Description Währung Currency Der Währung In currency In EUR Lot-size Futures - Futures EURO BUND 08/06/2015 EUR ( ,00) ( ,00) 1 000,00 Bezeichnung Menge/Nominalwert Valutadatum Fälligkeitsdatum Währung Verbinlichkeit in der Währung des Instruments Verbinlichkeit in der Währung des Teilfonds Description Quantity/ Nominal Value Value date Due date Currency Liabilities in the currency of the instrument Liabilities in the currency of the subfund Devisentermingeschäfte - Foreign exchange 224

225 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Kaufe - Purchase ,23 13/01/ /07/2015 GBP , ,02 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 13/01/ /07/2015 USD , ,0 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 JPY , ,24 Kaufe - Purchase ,18 13/01/ /07/2015 USD , ,37 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 10/02/ /07/2015 GBP , ,50 Verkäufe Sale ,00 10/02/ /07/2015 JPY , ,26 Kaufe - Purchase ,38 10/02/ /07/2015 GBP , ,12 Verkäufe Sale ,00 10/02/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,07 16/02/ /07/2015 USD , ,84 Verkäufe Sale ,00 16/02/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 2/03/ /07/2015 EUR , ,00 Verkäufe Sale ,80 2/03/ /07/2015 USD , ,85 Kaufe - Purchase ,00 2/03/ /07/2015 EUR , ,00 Verkäufe Sale ,01 2/03/ /07/2015 GBP , , Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,76 Ausschüttung / Distribution , , ,59 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , , ,18 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,14 Total / Total ,66 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , , ,33 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,80 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 2 474, , ,98 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,15 Total Total ,27 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,63 Ausschüttung / Distribution , , ,98 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 751,00 1, ,98 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,59 Total / Total ,17 225

226 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , ,05 Ausschüttung / Distribution , ,33 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,29 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,42 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,83 Ausschüttung / Distribution , ,58 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,29 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,78 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,09 Ausschüttung / Distribution , ,23 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 5 094,30 6,22 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,56 Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,09 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 5,81 Ausschüttung / Distribution 5,01 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 5,70 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 34,43 31/03/ ,78 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 6,02 Ausschüttung / Distribution 5,12 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 5,84 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 35,50 31/03/ ,91 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 7,12 Ausschüttung / Distribution 6,01 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 6,86 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 41, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 18,37% 9,86% 6,87% 4,51% 2,75% N CAP 17,36% 9,00% 6,09% - 6,75% Y CAP 18,10% 9,49% ,98% 226

227 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Medium Klasse C (EUR) / Class C (EUR) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Medium Klasse N (EUR) / Class N (EUR) 227

228 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse Y (CAP) / Class Y (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Medium Klasse Y (EUR) / Class Y (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,78% Klasse / Class C BE ,78% Klasse / Class N BE ,63% Klasse / Class Y BE ,01% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) 228

229 Candriam Sustainable Medium 8.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 8.6. Composition of the assets and key figures (continued) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 229

230 Candriam Sustainable Medium 8.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 0,80% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,15 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 1,15% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,65 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse Y) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 0,90% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,28 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 0.80% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.15% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 1.15% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.65% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class Y) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 0.90% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.28% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% 230

231 Candriam Sustainable Medium 8.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 8.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse C) ,94 EUR - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse N) 546,00 EUR - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse Y) ,23 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) ,38 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 351,33 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse Y) ,13 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 3 942,29 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 14,24 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse Y) 830,61 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,09 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Marketing Fee (Class C) EUR ,94 - The Marketing Fee (Class N) EUR 546,00 - The Marketing Fee (Class Y) EUR ,23 - The Administration Fee (Class C) EUR ,38 - The Administration Fee (Class N) EUR 351,33 - The Administration Fee (Class Y) EUR ,13 - The Custody agent fee (Class C) EUR 3 942,29 - The Custody agent fee (Class N) EUR 14,24 - The Custody agent fee (Class Y) EUR 830,61 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR ,09 Für eine Gesamtzahl von ,24 EUR For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT :

232 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds 9.1. Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Infolge der Fusion des Teilfonds Accent Social mit dem Teilfonds World Large Caps am 26. Februar 2007 ist der Teilfonds Accent Social - der am 14. April 1998 (der Teilfonds Accent Social wurde am 01. Juli 2000 durch Einlage der Guthaben des Teilfonds BACOB Stimulus Job Quality, einem Teilfonds von BACOB Investments, aktiviert) mit einem Vermögenswert von 247,89 EUR pro Aktie lanciert worden. Dieser Teilfonds hat seinen Namen geändert und ist zum Teilfonds World geworden. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 26. Oktober Börsennotierung Following the merger of the Accent Social sub fund into the World Large Caps subfund on 26th February 2007, the Accent Social subfund which was launched on 14th April 1998 (the Accent Social subfund was activated on 1st July 2000 when assets were brought in from the BACOB subfund Stimulus Job Quality, a BACOB Investment subfund) with an asset value per share set at EUR has changed name and become the World subfund. The shares of Class N are commercialized from 1st January The shares of Class I are commercialized from 26th october Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der weltweiten Aktienmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere, die der Fondsmanager auf der Grundlage der erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt, mit einem besonderen Augenmerk auf den sozialen Kriterien. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren angelegt, wie zum Beispiel in Anlagezertifikaten oder Optionsscheinen. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in Aktien und/oder aktienähnliche Wertpapiere von Unternehmen mit Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in einem Mitgliedsland der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) investiert. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann darüber hinaus unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften sowohl zu Anlage- als auch zu Sicherungszwecken Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures und Devisengeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber Fund objective The aim of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from global equity market trends by investing in the stocks of companies selected by the asset manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria, with special attention given to social criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares such as, for example, investment certificates and warrants. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, on an ancillary basis, the sub-fund's assets may also be invested in money market instruments, deposits and/or cash. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in shares and/or transferable securities equivalent to shares issued by companies whose registered office is situated or whose primary economic activity is carried out in a country of the Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD). Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: Provided that the legal rules in force are observed, the sub-fund may also use derivative products such as options, futures and foreign exchange transactions both for investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of 232

233 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Instrumente. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht in der Auswahl der Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.). Die Analyse wird ergänzt durch eine aktive Ausübung der Aktionärsrechte (z. B. der Stimmrechte). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. derivative products are more volatile than the underlying instruments. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in geographical areas that are more restricted. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.). This analysis is accompanied by an active shareholder involvement (voting at meetings...). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Q

234 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) Marktüberblick Die globalen Aktienmärkte schlossen das zweite Quartal positiv. Dennoch erwies sich das vorherrschende Umfeld nicht zwangsläufig als unterstützend: eine weitere Verringerung der geldpolitischen Lockerungspolitik in den USA, anhaltende Zweifel an der Stärke der chinesischen Wirtschaft und die geopolitischen Unruhen in der Ukraine und im Nahen Osten belasteten die Märkte. Diese negativen Faktoren wurden jedoch durch die Fortführung der lockeren Geldpolitik in Europa, ausgezeichnete Unternehmensergebnisse für das erste Quartal, attraktive Aktienbewertungen, ein günstiges Zinsumfeld und zahlreiche gesamtwirtschaftliche Daten, die nach wie vor mit den USA an der Spitze in Richtung Erholung der Weltwirtschaft zeigten, mehr als kompensiert. Die Langfristzinsen gingen (vor allem in Europa) weiter zurück, und der US-Dollar wertete etwas auf, nachdem die EZB ihre Zinsen gesenkt hatte. Auf Länderebene entwickelten sich die japanischen, USamerikanischen und europäischen Börsen ähnlich. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Finanzwesen und Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch teilweise zunichte gemacht durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen IT (gute Ergebnisse von Apple Inc., die unsere Nachhaltigkeitskriterien nicht erfüllt) und Nicht- Basiskonsumgüter. 3. Quartal 2014 Marktüberblick Unsere Investitionen in weltweiten Aktien lieferten im dritten Quartal auf Dollarbasis negative Renditen. In Lokalwährung notierten US-amerikanische und europäische Aktien nahezu unverändert. In den Vereinigten Staaten hielten sich positive Wirtschafts- und Ertragsdaten die Waage mit der Erwartung bevorstehender Zinsanhebungen. Genau das Gegenteil galt für Europa, wo schwache Konjunktur- und Ertragsdaten durch die Erwartung weiterer geldpolitischer Lockerungsmaßnahmen wettgemacht wurden. Allein der japanische Aktienmarkt konnte das Quartal mit schwarzen Zahlen beenden, gestützt auf Unternehmensgewinne, die über den Erwartungen lagen, und die Abwertung des Yen, die der japanischen Exportwirtschaft beträchtlich zugute kam. Der US-Dollar wertete deutlich auf, was darauf zurückzuführen war, dass sich die USA in Bezug auf Zinsniveau und Wirtschaftswachstum immer weiter vom Rest der Welt entfernte. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Nicht-Basiskonsumgüter und Basiskonsumgüter wirkte sich auf das Portfolio wertsteigernd aus. Diese positiven Beiträge wurden jedoch teilweise zunichte gemacht durch Verluste aus der Titelauswahl in den Bereichen Finanzwesen, IT und Gesundheitswesen. 4. Quartal 2014 Marktüberblick In den ersten beiden Oktoberwochen gaben die globalen Aktienmärkte deutlich nach, da die Anleger im Zuge ihrer erneuten Risikoaversion globale Aktien ausverkauften. Die Investoren sorgten sich sowohl über die europäischen als auch über die weltweiten Wachstumsaussichten. Der Oktober schloss Market Overview Global equity markets closed Q2 well into positive territory. The environment was not evident though: further backscaling of QE (Quantitative Easing) in the US, continuing doubts about the strength of the Chinese economy and geopolitical unrest in Ukraine and in the Middle East. These negatives were more than counterbalanced by further monetary easing in Europe, excellent Q1 company results, attractive stock market valuation, benign interest rate environment and lots of macro data pointing in the direction of a recovering world economy (the US economy continues to take the lead in terms of global economic recovery). LT interest rates declined further (most in Europe) and the USD strenghtened a bit, after the ECB lowered interest rates. From a regional point of view, Japanese, US and European stock markets had similar performances. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Financials and Materials sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were partly offset by a negative contribution from stock selection within the Information Technology (strong performance of Apple Inc. not in the SRI Universe) and Consumer Discretionary sector. Q Market Overview Investing in global equities in Q3 delivered negative returns in USD terms. In local currency, US and European stocks were almost unchanged. In the US, strong economic data and corporate earnings were balanced by the anticipation of imminent interest rate increases. In Europe, just the other way around: weak economic data and corporate earnings were balanced by expectations of further monetary accomodation. Only the Japanese stock market was able to end in positive territory, driven by better than expected corporate earnings and the weakening Yen (important tailwind for the Japanese export industry). The USD strenghtened significantly, due to the growing divergence in interest rate and economic growth between the US and the rest of the world. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Consumer Discretionary and Consumer Staples sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were offset by a negative contribution from stock selection within the Financials, Health Care and Information Technology sector. Q Market Overview Global equities sharply declined during the first two weeks of October, as investors aggressively started selling global equities in a typical risk-off move. Investors were worried about European and global growth prospects. October ended with very surprising and aggressive announcements from Japan that fuelled the 234

235 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) mit sehr überraschenden und aggressiven Ankündigungen aus Japan, die die globale Aktienrallye im November anheizten. Die Bank of Japan gab ihre Absicht bekannt, die Geldbasis zu erhöhen und weitere Maßnahmen zur quantitativen Lockerung einzuleiten. Der US-amerikanische Aktienmarkt folgte den gesamten November über einem beinahe geradlinigen Aufwärtstrend und brach damit zahlreiche Rekorde. Im Dezember änderte sich die Stimmung erneut, denn mit den kontinuierlich rückläufigen Ölpreisen nahm die Risikoaversion wieder zu und folglich verzeichneten die Aktien weltweit eine deutliche Kurskorrektur nach unten. In der zweiten Oktoberhälfte erhielt die Risikobereitschaft neuen Rückenwind: Die Märkte schienen überkauft, die Besorgnis über ein Ausfallrisiko Russlands ging zurück und auch die Kreditprobleme im Energiesektor flauten ab. Entwicklung des Portfolios und Strategie Unsere Titelauswahl in den Bereichen Industrie (Übergewichtung in Parker-Hannifin Corporation), Gesundheitswesen (Übergewichtung in Medtronic, Cigna Corporation und Bristol- Myers Squibb) und Telekommunikationsdienste lieferte einen positiven Beitrag zur Fondsperformance. Diese positiven Beiträge wurden jedoch durch die negativen Auswirkungen unseres Aktienengagements in den Sektoren Informationstechnologie (Übergewichtung in First Solar Inc. und Untergewichtung in Apple Inc.), Energie (Übergewichtung in Eni und Statoil) und hochwertige Konsumgüter wieder zunichte gemacht. 1. Quartal 2015 Marktüberblick Die globalen Märkte hatten im Januar zwar einen langsamen Start, verzeichneten anschließend bis zum Ende des Quartals jedoch eine gute Performance. Während die US-Aktien in diesem Zeitraum der Entwicklung hinterherhinken, lieferten sich die europäischen und japanischen Aktien eine kräftige Rallye. Anfang Januar erfolgte der Verkauf an den globalen Aktienmärkten vor allem aufgrund der starken Abwertung des Euro und der Besorgnis über Griechenland sowie aufgrund der abrutschenden Ölpreise und der unerwarteten Maßnahmen der Schweizer Nationalbank, die die Kopplung des Schweizer Franken an den Euro aufgab. Als Folge erhöhten sich die Volatilität und die Unsicherheit am Markt. In der zweiten Januarhälfte besserte sich die Stimmung der Anleger, vor allem in Europa, nachdem die EZB nach jahrelangem Zögern, Widerständen und Erwartungen schließlich ein umfangreiches Anleiheankaufprogramm angekündigt hat. Diese bessere Stimmung hielt auch im Februar weiter an. Und angesichts der unterstützenden Ertragslage in den USA nahm die Risikobereitschaft weiter zu. Als sich die Aktienmärkte in den USA im März aufgrund der Besorgnis über den starken Dollar seitwärts bewegten, vergrößerten die Investoren ihren Bestand an europäischen und japanischen Aktien. Der Nikkei kletterte auf ein neues 15-Jahreshoch. Und die Aktienkäufe der Investoren setzten sich fort, denn die Unternehmen gaben positive Signale im Hinblick auf Corporate Governance und Aufmerksamkeit gegenüber der Gesamtperformance für Aktionäre. Auch die Schwellenländer erfreuten sich an der globalen Rallye. Angesichts der anhaltenden Hoffnung auf neue unterstützende Maßnahmen seitens der chinesischen Behörden taten sich die chinesischen Aktien besonders hervor. Entwicklung des Portfolios und Strategie global equity rally further into November. The BoJ announced its intention to increase the monetary base and to implement other easing measures. The US equity market also rose throughout November, in almost straight-line fashion, breaking records on numerous occasions. The mood changed once again in December as equity prices worldwide dropped significantly with the return of risk aversion on the back of continued global oil price decline. In the second fortnight of the month, global risk appetite rebounded, as the markets appeared oversold and concerns over Russian default risks and energy sector credit stresses abated. Portfolio Highlights & Strategy Review Stock selection within the Industrials (overweight in Parker- Hannifin Corporation), Health Care (overweight in Medtronic, Cigna Corporation and Bristol-Myers Squibb) and Telecommunication Services sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were offset by a negative contribution from stock selection within the Information Technology (overweight in First Solar and underweight in Apple Inc.), Energy (overweight in Eni and Statoil) and Consumer Discretionary sector. Q Market Overview Global markets had a slow start in January but have then been performing well till the end of the quarter. While US equities have been underperforming during this period, European and Japanese equities enjoyed a strong rally. During the first part of January, investors were rather selling global equity markets on the free-fall in the Euro and concerns about Greece, on the plunging oil price and on the unexpected move by the Swiss National Bank, which scrapped its currency cap against the Euro, creating volatility and uncertainty in the market. In the second part of January, investors sentiment improved, especially in Europe as ECB, after years of expectation, hesitation and resistance, finally embarked upon a large-scale asset purchase programme. The improvement in sentiment that could be noticed from the second part of January, continued in February. Risk appetite kept recovering as earnings in the US were supportive. In March, while US equities marked a pause as investors worry about the impact of the strong dollar on US earnings, investors kept adding European and Japanese equities. In Japan, the Nikkei rose to a new 15-year high. Investors kept buying as more and more companies are sending positive signals in terms of corporate governance & attention to shareholders' return. Emerging markets enjoyed the global rally. Chinese stocks were doing particularly well on on-going hope about new supportive measures from Chinese authorities. Portfolio Highlights & Strategy Review 235

236 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) Unsere Aktienauswahl in den Sektoren Finanzwerte, Werkstoffe (Übergewichtung in Marietta Materials, Inc.) und Gesundheitswesen (Übergewichtung in Cigna Corporation and Aetna Inc.) leistete einen positiven Beitrag zur Fondsperformance. Diese positiven Beiträge wurden jedoch geringfügig wieder geschmälert durch Verluste aus der Titelauswahl im Bereich der hochwertigen Konsumgüter (Übergewichtung in Discovery Communications, Inc). Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: : Wertpapierleihe: Die Quantität der verliehenen Wertpapiere ist höher als die Quantität der Wertpapiere innerhalb des Portfolios. JP BENESSE HOLDINGS INC Abweichung: 522,00 Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel Stock selection within the Financials, Materials (overweight in Marietta Materials, Inc.) and Health Care (overweight in Cigna Corporation and Aetna Inc.) sector contributed positively to the portfolio's performance. These positive contributions were slightly offset by a negative contribution from stock selection within the Consumer Discretionary sector (overweight in Discovery Communications, Inc). Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 31/03/2015 : Securities Lending : The amount paid is greater than the amount in the portfolio. JP BENESSE HOLDINGS INC Difference : 522,00 All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels Künftige Politik Future policy Der Fonds unterliegt einer in zwei Phasen untergliederten Investmentanalyse, anhand der zunächst die Nachhaltigkeit der im MSCI World vertretenden Aktien untersucht wird. Die Aktien werden anhand einer Mikro- und Makroanalyse nach dem Bestin-Class-Prinzip ausgewählt. Diejenigen, die zum besten Drittel eines Sektors zählen, werden in das SRI-Universum aufgenommen. Die zweite Phase setzt sich aus verschiedenen aufeinander abgestimmten quantitativen Verfahren und Stockpicking-Ansätzen zusammen, anhand derer über eine Über- bzw. Untergewichtung der jeweiligen nachhaltigen Aktien innerhalb des Fonds entschieden wird Risikoklasse Risk Class The fund is subject to a 2-stage investment analysis procedure during which the sustainability of the share of the MSCI Pacific is first examined. Shares are selected by micro and macro analysis according to the best-in-class principle. The top third of each sector is admitted to the SRI universe. The second stage involves using various tailor-made, quantitative, stock-selection models to take decisions about the over- and underweighting of the sustainable shares in the fund. Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der teilfonds ist in klasse 5. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class

237 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable World Candriam Sustainable World Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. Identität der Gegenparteien The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. Art der geliehenen Wertpapiere Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Nature of the lent securities Shares and similar securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/ , , , , , ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/ , , , , , ,17 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,92 EUR ,92 EUR 237

238 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment US00206R1023 AT&T INC 6 358,00 32,65 USD , ,67 SG1R KEPPEL LAND LTD 6 962,00 4,45 SGD , ,37 JP AEON CO LTD 6 295, ,00 JPY , ,10 BE TELENET GROUP HOLDING NV 2 000,00 51,17 EUR , ,00 JP FAST RETAILING CO LTD 190, ,00 JPY , ,50 JP RESONA HOLDINGS INC ,00 596,60 JPY , ,80 JP AISIN SEIKI CO LTD 1 512, ,00 JPY , ,97 JP TOKYO GAS CO LTD 9 109,00 756,20 JPY , ,23 JP HONDA MOTOR CO LTD 5 146, ,00 JPY , ,03 JP SOFTBANK CORP 1 330, ,00 JPY , ,00 JP SUMITOMO CHEMICAL CO LTD ,00 618,00 JPY , ,64 JP SUMITOMO METAL MINING CO LTD 3 637, ,50 JPY , ,56 JP BENESSE HOLDINGS INC 522, ,00 JPY , ,31 JP KOBE STEEL LTD ,00 222,00 JPY , ,32 JP KUBOTA CORP 4 478, ,00 JPY , ,17 DE BEIERSDORF AG 1 254,00 80,90 EUR , ,60 JP TERUMO CORP 1 177, ,00 JPY , ,13 JP TOYOTA INDUSTRIES CORP 793, ,00 JPY , ,58 JP THK CO LTD 855, ,00 JPY , ,98 JP ROHM CO LTD 369, ,00 JPY , ,24 JP SURUGA BANK LTD 1 209, ,00 JPY , ,88 JP TOKIO MARINE HOLDINGS INC 3 075, ,50 JPY , ,31 JP TOKYU CORP 3 412,00 744,00 JPY , ,72 JP NIPPON TELEGRAPH & TELEPHONE 1 219, ,00 JPY , ,16 JP OSAKA GAS CO LTD ,00 502,70 JPY , ,20 JP OBAYASHI CORP 3 922,00 780,00 JPY , ,13 CA CAN IMPERIAL BK OF COMMERCE 4 142,00 91,84 CAD , ,24 JP ASAHI KASEI CORP 4 320, ,00 JPY , ,02 JP ASTELLAS PHARMA INC 5 795, ,50 JPY , ,83 JP DENSO CORP 2 344, ,00 JPY , ,91 JP TOSHIBA CORP ,00 504,20 JPY , ,86 JP HITACHI LTD ,00 823,20 JPY , ,15 JP KDDI CORP 1 033, ,50 JPY , ,61 JP KYOCERA CORP 628, ,00 JPY , ,20 JP NEC CORP 9 607,00 353,00 JPY , ,24 JP NGK INSULATORS LTD 1 745, ,00 JPY , ,62 JP NTT DATA CORP 682, ,00 JPY , ,24 JP SUMITOMO HEAVY INDUSTRIES 4 142,00 787,00 JPY , ,09 JP KIKKOMAN CORP 1 800, ,00 JPY , ,59 JP TAKEDA PHARMACEUTICAL CO LTD 1 794, ,00 JPY , ,72 CA89353D1078 TRANSCANADA CORP 480,00 54,13 CAD , ,20 CA00208D4084 ARC RESOURCES LTD 2 972,00 21,76 CAD , ,45 CA ENERPLUS CORP 5 411,00 12,83 CAD , ,30 CH NESTLE SA-REG 2 465,00 73,40 CHF , ,29 DE DEUTSCHE TELEKOM AG-REG 9 412,00 17,05 EUR , ,60 DE HANNOVER RUECK SE 1 270,00 96,20 EUR , ,00 AT ANDRITZ AG 714,00 55,68 EUR , ,52 DE SAP SE 5 088,00 67,53 EUR , ,64 238

239 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,54 EUR Das Verhältnis (Wert der Sicherheit/Wert der verliehenen Wertpapiere) von 105 % wurde nicht eingehalten: Zum betrug das Verhältnis 96,78 %. Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien ,54 EUR The ratio (collateral amount / amount securities lending) 105% is not respected: at 31/03/2015, the ratio is 96.78%. Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,299 18NOV15 FRN ,00 100,11 EUR , ,08 XS DEKABANK DEUTSCHE 0,118 23NOV15 FRN ,00 100,04 EUR , ,36 ES BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA SA ,00 117,68 EUR , ,67 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,65 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,95 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,67 SE SWEDEN GOVERNMENT BOND 3,5 01JUN ,00 123,35 SEK , ,14 DE BUNDESOBLIGATION 0,75 24FEB ,72 101,89 EUR , ,07 BE BELGIUM GOVERNMENT 0,8 22JUN25 144A ,05 103,37 EUR , ,00 BE BELGIUM GOVERNMENT BOND 3,0 28SEP ,59 113,52 EUR , ,42 BE BELGIUM GOVERNMENT BON 2,25 22JUN ,00 115,95 EUR 9 526, ,13 JP E35 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15MAR ,00 100,08 JPY , ,44 JP E30 JAPAN GOVERNMENT FIVE Y 0,2 20MAR ,00 100,47 JPY , ,10 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 5,0 25OCT ,00 108,11 EUR , ,76 DE BUNDESREPUBLIK DEUTSCH 4,75 04JUL ,06 178,05 EUR , ,40 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,68 BE BELGIUM GOVERNMENT 4,0 28MAR17 144A 4 839,52 108,32 EUR 5 243, ,78 ES SPAIN GOVERNMENT BOND 4,2 31JAN ,00 139,32 EUR , ,00 DE BUNDESREPUBLIK DEUTSCH 4,25 04JUL17 20,00 110,15 EUR 22,66 22,66 DK REALKREDIT DANMARK A/S 2,0 01JAN ,00 101,86 DKK , ,38 BE BELGIUM GOVERNMENT BON 2,25 22JUN ,00 115,95 EUR , ,17 ES V5 SPAIN GOVERNMENT BOND 2,75 30APR ,00 109,25 EUR 8 942, ,28 GB00B3D4VD98 UNITED KINGDOM GILT 1,25 22NOV32 IL 100,00 143,56 GBP 169,35 231,50 JP B88 JAPAN GOVERNMENT TWENTY 1,8 20JUN ,00 114,69 JPY , ,50 BE BELGIUM GOVERNMEN 3,25 28SEP16 144A 7 583,63 105,11 EUR 8 096, ,44 AT0000A0U3T4 AUSTRIA GOVERNMENT 3,4 22NOV22 144A 6 000,00 124,10 EUR 7 519, ,10 NL NETHERLANDS GOVER 1,25 15JAN19 144A 1 593,00 105,11 EUR 1 678, ,61 ES C5 SPAIN GOVERNMENT 5,15 31OCT28 144A 5 000,00 142,76 EUR 7 245, ,29 US369604BC61 GENERAL ELEC CO 5,25 06DEC ,00 110,32 USD 3 359, ,44 US36962G7K48 GENERAL ELEC CAP CORP 3,45 15MAY ,00 105,09 USD 4 255, ,72 US686330AG66 ORIX CORP 3,75 09MAR ,00 104,37 USD 4 183, ,20 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR 8 043, ,70 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 1,75 25MAY ,00 111,66 EUR , ,62 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 1,75 25NOV ,00 112,42 EUR , ,59 JP E61 JAPAN GOVERNMENT FIVE Y 0,2 20JUN ,00 100,46 JPY , ,04 239

240 Candriam Sustainable World 9. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 9. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND 9.1. Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) 9.1. Management report of the sub-fund (continued) Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : 8 700,38 EUR 8 700,38 EUR Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : 4 045,70 EUR Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten. Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: 4 045,70 EUR Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 240

241 Candriam Sustainable World 9.2. Bilanz 9.2. Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,01 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,61 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,61 a. Aktien a. Shares , ,61 a.1. Aktien a.1. Shares , ,43 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares , ,18 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 0,00 0,00 j. auf Devisen j. On foreign currencies 0,00 0,00 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) (71 179,07) ,54 A. Forderungen A. Receivables , ,68 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,33 b. Steuerguthaben b. Tax credits 4 238, ,74 c. Collateral c. Collateral , ,61 d. Sonstige d. Others 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,46) ( ,14) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,97) (5 522,53) c. Sonstige forderungen (-) c. Loans (-) (13 564,95) 0,00 d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,54) ( ,61) V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,42 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,42 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts (65 770,51) (52 786,56) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income 101,90 54,56 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) (65 872,41) (52 841,12) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,01 A. Kapital A. Capital ( ,01) ( ,25) B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ,76 ( ,48) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,91 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,83 241

242 Candriam Sustainable World 9.3. Eventualverbindlichkeiten 9.3. Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,61 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,61 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments , ,61 Geldmarktes B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold 0,00 0,00 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned , ,24 A. Aktien A. Shares , ,24 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 242

243 Candriam Sustainable World 9.4. Gewinn- und Verlustrechnung 9.4. Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,45 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities , ,44 a. Aktien a. Shares , ,44 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,55 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,09 0,00 b. Investmentfonds mit fester Anteilezahl b. UCI with fixed number of shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 7 950, ,35 a. Realisiert Resultat a. Realized result 7 950,88 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ,57 (15 601,34) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ,57 (15 601,34) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ,57 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,93 A. Dividenden A. Dividends , ,04 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) 366,34 385,42 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 366,34 385,42 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (16,95) (142,66) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) (90 640,72) ( ,87) b. ausländische b. Foreign (90 640,72) ( ,87) F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income , ,37 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others , ,37 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,84) ( ,92) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (62 272,77) (80 888,67) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) (2 475,62) (1 793,43) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) ( ,78) ( ,78) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,61) ( ,73) a. Finanzverwaltung a. Financial management ( ,46) ( ,78) b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management (28 950,15) (29 066,95) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (34 063,88) (45 725,00) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (11 089,27) (16 186,25) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) (16 274,81) (16 811,48) 243

244 Candriam Sustainable World 9.4. Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) 9.4. Income statement (continued) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes (30 727,94) (31 435,57) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (4 600,34) (2 112,19) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV (68 131,47) (7 355,62) V. Current profit (loss) before income tax , ,83 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,83 244

245 Candriam Sustainable World 9.5. Ergebniszuteilung 9.5. Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,26 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,83 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ,76 ( ,48) B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,22) ( ,90) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) (36 843,06) (16 549,36) 245

246 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen 9.6. Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Amtlich notierte Wertpapiere Transferable securities admitted to an official stock exchange listing Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Shares and similar securities Österreich Austria ANDRITZ AG GRAZ 730,00 EUR 55, ,40 0,11% 0,11% Australia Australia Total Österreich Total Austria : ,40 0,11% 0,11% AGL ENERGY LTD 1 175,00 AUD 15, ,05 0,03% 0,03% AMP LTD 7 200,00 AUD 6, ,15 0,09% 0,09% ANZ BANKING GROUP 5 639,00 AUD 36, ,45 0,38% 0,38% BHP BILLITON LTD 4 705,00 AUD 31, ,94 0,27% 0,27% BRAMBLES LTD 4 000,00 AUD 11, ,30 0,09% 0,09% CSL LTD 800,00 AUD 92, ,91 0,14% 0,14% CWTHBK OF AUSTRALIA 2 446,00 AUD 93, ,97 0,42% 0,42% GOODMAN GROUP 9 100,00 AUD 6, ,21 0,11% 0,11% GPT GROUP /STAPLED SECURITY ,00 AUD 4, ,64 0,10% 0,10% INSURANCE AUSTRALIA GROUP LTD 8 067,00 AUD 6, ,78 0,09% 0,09% MIRVAC GROUP ,00 AUD 2, ,21 0,10% 0,10% NATIONAL AUSTRALIA BANK LTD 4 684,00 AUD 38, ,48 0,33% 0,33% ORIGIN ENERGY LTD 2 313,00 AUD 11, ,97 0,05% 0,05% SANTOS LTD 2 045,00 AUD 7, ,09 0,03% 0,03% WESTPAC BANKING CORP 4 868,00 AUD 39, ,98 0,35% 0,35% WOODSIDE PETROLEUM LTD 1 400,00 AUD 34, ,33 0,09% 0,09% WOOLWORTHS 1 400,00 AUD 29, ,26 0,08% 0,08% Belgien Belgium Total Australia Total Australia : ,72 2,73% 2,73% KBC GROUPE SA 1 339,00 EUR 57, ,84 0,20% 0,20% TELENET GROUP HOLDING 4 850,00 EUR 51, ,50 0,64% 0,64% Bermuda Bermuda Islands Total Belgien Total Belgium : ,34 0,84% 0,84% LI & FUNG LTD ,00 HKD 7, ,79 0,04% 0,04% PARTNERRE LTD BERMUDA 625,00 USD 114, ,82 0,17% 0,17% Kanada Canada Total Bermuda Total Bermuda Islands : ,61 0,21% 0,21% ARC RESOURCES LTD 3 346,00 CAD 21, ,33 0,14% 0,14% ATCO LTD CL.1 NON-VOT. *** 3 730,00 CAD 45, ,20 0,32% 0,32% BCE INC 794,00 CAD 53, ,55 0,08% 0,08% BROOKFI.AS.MGMT-A-/LTD VOT ,00 CAD 67, ,05 0,25% 0,25% CANAD.IMPER.BK OF COMMERCE 4 158,00 CAD 91, ,69 0,73% 0,73% ENCANA CORP 5 267,00 CAD 14, ,44 0,14% 0,14% ENERPLUS CORP 5 550,00 CAD 12, ,04 0,14% 0,14% HUSKY ENERGY INC 3 070,00 CAD 25, ,12 0,15% 0,15% KINROSS GOLD CORP ,00 CAD 2, ,51 0,34% 0,34% MANULIFE FINANCIAL CORP ,00 CAD 21, ,64 0,67% 0,67% POWER CORP.CANADA 6 642,00 CAD 33, ,25 0,42% 0,42% 246

247 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s ROYAL BANK OF CANADA 1 412,00 CAD 76, ,24 0,21% 0,21% TALISMAN ENERGY 6 439,00 CAD 9, ,12 0,12% 0,12% TELUS CORP 900,00 CAD 42, ,93 0,07% 0,07% TRANSCANADA CORP 480,00 CAD 54, ,20 0,05% 0,05% % net assets Schweiz Switzerland Total Kanada Total Canada : ,31 3,82% 3,82% ADECCO /ACT.NOM ,00 CHF 81, ,66 0,35% 0,35% KUEHNE +NAGEL INTERNATIONAL 555,00 CHF 144, ,19 0,20% 0,20% NESTLE / ACT NOM 6 368,00 CHF 73, ,42 1,16% 1,16% NOVARTIS AG BASEL/NAM ,00 CHF 96, ,81 0,76% 0,76% ROCHE HOLDING AG 1 567,00 CHF 268, ,57 1,04% 1,04% /GENUSSSCHEIN SWISS RE-NAMEN 3 146,00 CHF 94, ,80 0,74% 0,74% Curacao Curacao Total Schweiz Total Switzerland : ,45 4,25% 4,24% SCHLUMBERGER LTD 2 196,00 USD 83, ,16 0,44% 0,44% Deutschland (Bundesrepublik) Germany Total Curacao Total Curacao : ,16 0,44% 0,44% ALLIANZ SE/NAM.VINKULIERT 880,00 EUR 161, ,00 0,37% 0,37% BASF NAMEN-AKT ,00 EUR 92, ,95 0,77% 0,77% BEIERSDORF A.G ,00 EUR 80, ,30 0,26% 0,26% DEUTSCHE POST AG 1 384,00 EUR 29, ,48 0,10% 0,10% DEUTSCHE TELEKOM /NAM ,00 EUR 17, ,95 0,45% 0,45% HANNOVER RUECKVERSICHERUNG 1 303,00 EUR 96, ,60 0,33% 0,32% SE HENKEL / VORZUG 777,00 EUR 109, ,35 0,22% 0,22% SAP SE 5 321,00 EUR 67, ,13 0,93% 0,93% SIEMENS AG /NAM ,00 EUR 100, ,40 0,54% 0,54% Dänemark Denmark Total Deutschland (Bundesrepublik) Total Germany : ,16 3,97% 3,97% COLOPLAST -B- 408,00 DKK 526, ,50 0,07% 0,07% NOVO NORDISK A/S /-B ,00 DKK 372, ,71 0,78% 0,78% VESTAS WIND SYSTEMS AS / REG 3 165,00 DKK 287, ,76 0,32% 0,32% Spanien Spain Total Dänemark Total Denmark : ,97 1,17% 1,17% ABERTIS INFRAESTRUCTURAS SA 6 427,00 EUR 16, ,55 0,28% 0,28% BANCO SANTANDER --- REG.SHS ,00 EUR 7, ,46 0,27% 0,27% IBERDROLA SA ,00 EUR 6, ,31 0,16% 0,16% Frankreich France Total Spanien Total Spain : ,32 0,70% 0,70% AXA 1 480,00 EUR 23, ,40 0,09% 0,09% L OREAL 1 517,00 EUR 171, ,95 0,67% 0,67% LVMH ACT. 620,00 EUR 164, ,00 0,26% 0,26% NATIXIS ,00 EUR 6, ,41 0,71% 0,71% ORANGE 5 797,00 EUR 14, ,11 0,23% 0,23% RENAULT SA 1 965,00 EUR 84, ,05 0,43% 0,43% SANOFI 2 119,00 EUR 91, ,67 0,51% 0,50% 247

248 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s SCOR SE 3 935,00 EUR 31, ,03 0,32% 0,32% STE GEN.PARIS -A ,00 EUR 44, ,75 0,35% 0,35% VALEO 1 871,00 EUR 139, ,55 0,67% 0,67% VEOLIA ENVIRONNEMENT 6 300,00 EUR 17, ,50 0,29% 0,29% VINCI 2 730,00 EUR 53, ,90 0,38% 0,38% % net assets Vereinigtes Königreich Great Britain Total Frankreich Total France : ,32 4,90% 4,90% ANTOFAGASTA PLC ,00 GBP 7, ,11 0,32% 0,32% ASTRAZENECA PLC 2 651,00 GBP 46, ,75 0,44% 0,44% BHP BILLITON PLC ,00 GBP 14, ,54 0,73% 0,73% BT GROUP PLC ,00 GBP 4, ,75 0,42% 0,42% COMPASS GROUP PLC 4 303,00 GBP 11, ,76 0,18% 0,18% CRODA INTL PLC 1 867,00 GBP 27, ,56 0,18% 0,18% SEVERN TRENT PLC 7 414,00 GBP 20, ,16 0,55% 0,55% Hongkong Hongkong Total Vereinigtes Königreich Total Great Britain : ,63 2,82% 2,82% H.K.EXCHANGES AND CLEARING LTD 5 900,00 HKD 190, ,42 0,35% 0,35% HANG LUNG PROPERTIES LTD ,00 HKD 21, ,00 0,14% 0,14% HANG SENG BANK LTD 3 000,00 HKD 140, ,64 0,13% 0,13% MASS TRANSIT RAILWAY CORP ,00 HKD 36, ,38 0,14% 0,14% SWIRE PACIFIC LTD A 7 049,00 HKD 105, ,58 0,23% 0,23% Irland Ireland Total Hongkong Total Hongkong : ,02 0,99% 0,99% ACCENTURE PLC 3 750,00 USD 93, ,89 0,85% 0,85% MEDTRONIC HOLDINGS LIMITED 7 932,00 USD 77, ,18 1,49% 1,49% PENTAIR PLC 2 965,00 USD 62, ,90 0,45% 0,45% WEATHERFORD INTERNATIONAL LTD 5 512,00 USD 12, ,26 0,16% 0,16% Italien Italy Total Irland Total Ireland : ,23 2,95% 2,95% ENI SPA ROMA ,00 EUR 16, ,02 0,99% 0,99% TELECOM ITALIA SPA/RISP.N-CV ,00 EUR 0, ,00 0,21% 0,21% UNICREDIT AZ ,00 EUR 6, ,47 0,56% 0,56% UNIONE DI BANCHE ITALIANE SCPA ,00 EUR 7, ,91 0,20% 0,20% Japan Japan Total Italien Total Italy : ,40 1,96% 1,96% AEON CO LTD 6 400,00 JPY 1 319, ,61 0,17% 0,17% AISIN SEIKI CO LTD 1 700,00 JPY 4 360, ,80 0,15% 0,15% AJINOMOTO CO. INC 3 000,00 JPY 2 634, ,80 0,16% 0,16% ASAHI KASEI CORP 5 000,00 JPY 1 149, ,20 0,12% 0,12% ASTELLAS PHARMA INC 6 100,00 JPY 1 967, ,63 0,24% 0,24% CENTRAL JAPAN RAILWAY CO 600,00 JPY , ,96 0,26% 0,26% DENSO CORP 2 700,00 JPY 5 483, ,09 0,30% 0,30% EAST JAPAN RAILWAY CO 1 200,00 JPY 9 640, ,00 0,23% 0,23% FANUC CORP --- SHS 500,00 JPY , ,55 0,26% 0,26% FAST RETAILING CO LTD 200,00 JPY , ,47 0,19% 0,19% FUJI ELECTRIC CO LTD ,00 JPY 567, ,47 0,15% 0,15% FUJITSU LTD 7 000,00 JPY 819, ,47 0,12% 0,12% HITACHI LTD ,00 JPY 823, ,90 0,30% 0,30% 248

249 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s HONDA MOTOR CO.LTD 6 200,00 JPY 3 903, ,02 0,48% 0,49% KAO CORP ,00 JPY 6 000, ,44 0,19% 0,19% KDDI CORP ,00 JPY 2 720, ,51 0,18% 0,18% KIKKOMAN CORP ,00 JPY 3 815, ,35 0,15% 0,15% KOBE STEEL LTD ,00 JPY 222, ,31 0,16% 0,16% KUBOTA CORP 5 000,00 JPY 1 903, ,50 0,19% 0,19% KURITA WATER IND.LTD 800,00 JPY 2 905, ,54 0,05% 0,05% KYOCERA CORP 1 000,00 JPY 6 592, ,31 0,13% 0,13% MEIJI HOLDINGS CO LTD 500,00 JPY , ,33 0,15% 0,15% NEC CORP ,00 JPY 353, ,40 0,11% 0,11% NGK INSULATORS LTD 2 000,00 JPY 2 565, ,34 0,10% 0,10% NIPPON TEL&TEL 1 300,00 JPY 7 397, ,44 0,19% 0,19% NTT DATA CORP 800,00 JPY 5 230, ,59 0,08% 0,08% OBAYASHI CORP ,00 JPY 780, ,61 0,08% 0,08% OMRON CORP 1 200,00 JPY 5 420, ,08 0,13% 0,13% OSAKA GAS CO LTD ,00 JPY 502, ,99 0,17% 0,17% PANASONIC CORP 9 100,00 JPY 1 577, ,89 0,29% 0,29% RESONA HOLDINGS INC ,00 JPY 596, ,11 0,29% 0,29% ROHM CO.LTD 500,00 JPY 8 230, ,88 0,08% 0,08% SEKISUI HOUSE LTD 2 600,00 JPY 1 745, ,38 0,09% 0,09% SOFTBANK 1 400,00 JPY 6 980, ,84 0,20% 0,20% SONY CORP JPY ,00 JPY 3 190, ,63 0,12% 0,12% SUMITOMO CHEMICAL CO.LTD ,00 JPY 618, ,62 0,21% 0,21% SUMITOMO HEAVY IND LTD 6 000,00 JPY 787, ,63 0,10% 0,10% SUMITOMO METAL MINING CO.LTD 6 000,00 JPY 1 758, ,00 0,21% 0,21% SUMITOMO RUBBER IND ,00 JPY 2 218, ,81 0,30% 0,30% SURUGA BANK LTD 2 600,00 JPY 2 495, ,09 0,13% 0,13% TAKEDA PHARMACEUTICAL CO LTD 1 800,00 JPY 5 999, ,27 0,22% 0,22% TERUMO CORP ,00 JPY 3 170, ,46 0,08% 0,08% THK CO LTD 1 000,00 JPY 3 060, ,85 0,06% 0,06% TOKIO MARINE HOLDINGS INC 3 800,00 JPY 4 538, ,34 0,35% 0,35% TOKYO ELECTRON CO LTD 400,00 JPY 8 382, ,15 0,07% 0,07% TOKYO GAS CO.LTD *OPR* ,00 JPY 756, ,54 0,17% 0,17% TOKYU CORP 4 000,00 JPY 744, ,68 0,06% 0,06% TOSHIBA CORP ,00 JPY 504, ,33 0,12% 0,12% TOYOTA INDUSTRIES CORP 900,00 JPY 6 880, ,71 0,13% 0,12% % net assets Niederlande Netherlands Total Japan Total Japan: ,92 8,47% 8,46% BOSKALIS WESTMINSTER 2 539,00 EUR 45, ,20 0,30% 0,30% CORE LABORATORIES NV 539,00 USD 104, ,58 0,14% 0,14% ING GROEP NV/CERT.OF SHS ,00 EUR 13, ,67 0,60% 0,60% REED ELSEVIER NV ,00 EUR 23, ,89 0,68% 0,67% UNILEVER CERT.OF SHS 9 646,00 EUR 38, ,09 0,97% 0,97% Norwegen Norway Total Niederlande Total Netherlands : ,43 2,68% 2,68% DNB ASA ,00 NOK 129, ,06 0,45% 0,45% ORKLA AS A ,00 NOK 60, ,36 0,25% 0,25% STATOIL ASA ,00 NOK 142, ,13 0,91% 0,90% Total Norwegen Total Norway : ,55 1,60% 1,60% 249

250 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Neuseeland New Zealand Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets CONTACT ENERGY LTD 3 138,00 NZD 5, ,47 0,03% 0,03% Schweden Sweden Total Neuseeland Total New Zealand : ,47 0,03% 0,03% NORDEA BANK AB ,00 SEK 105, ,46 0,48% 0,48% SKANDINAV.ENSK.BANKEN A 6 198,00 SEK 100, ,30 0,18% 0,18% SKANSKA B 5 378,00 SEK 193, ,53 0,29% 0,29% Singapur Singapore Total Schweden Total Sweden : ,29 0,94% 0,94% COMFORTDELGRO CORPORATION ,00 SGD 2, ,22 0,15% 0,15% LTD DBS GROUP HOLDINGS LTD 8 700,00 SGD 20, ,68 0,31% 0,31% KEPPEL LAND LTD ,00 SGD 4, ,19 0,14% 0,14% UTD OVERSEAS BK /LOCAL 6 000,00 SGD 23, ,22 0,24% 0,24% Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Total Singapur Total Singapore: ,31 0,85% 0,85% 3M CO 975,00 USD 164, ,11 0,39% 0,39% ADT CORPORATION 1 510,00 USD 41, ,42 0,15% 0,15% AETNA INC 1 809,00 USD 106, ,61 0,47% 0,46% AFLAC INC ,00 USD 64, ,36 0,27% 0,27% AGILENT TECHNOLOGIES 3 015,00 USD 41, ,76 0,30% 0,30% ALCOA INC ,00 USD 12, ,88 0,61% 0,61% ALLSTATE CORP 4 034,00 USD 71, ,23 0,69% 0,69% AMERICAN EXPRESS CO ,00 USD 78, ,35 0,74% 0,74% AMERICAN WATER WORKS CO INC 2 320,00 USD 54, ,68 0,30% 0,30% AMGEN INC 4 330,00 USD 159, ,43 1,67% 1,67% ANADARKO PETROL.CORP ,00 USD 82, ,59 0,27% 0,27% ASSURANT INC 4 161,00 USD 61, ,87 0,62% 0,62% AT & T 6 935,00 USD 32, ,58 0,55% 0,55% BAKER HUGHES INC 1 200,00 USD 63, ,11 0,18% 0,18% BLOCK INC. H+R 3 569,00 USD 32, ,54 0,28% 0,28% BRISTOL MYERS SQUIBB CO 7 201,00 USD 64, ,29 1,12% 1,12% CBRE GROUP -A ,00 USD 38, ,99 0,78% 0,78% CIGNA CORP ,00 USD 129, ,25 0,97% 0,97% CISCO SYSTEMS INC ,00 USD 27, ,33 1,28% 1,28% CMS ENERGY CORP ,00 USD 34, ,19 0,15% 0,15% COLGATE-PALMOLIVE CO ,00 USD 69, ,07 1,25% 1,25% COMERICA INC ,00 USD 45, ,32 0,70% 0,70% CONOCOPHILLIPS 2 381,00 USD 62, ,06 0,36% 0,36% DEVON ENERGY CORP.(NEW) 1 371,00 USD 60, ,91 0,20% 0,20% DIREC TV 3 569,00 USD 85, ,07 0,73% 0,73% DISCOVER FIN SVC 79,00 USD 56, ,93 0,01% 0,01% DISCOVERY COM INC /-C ,00 USD 29, ,85 0,67% 0,67% ECOLAB INC ,00 USD 114, ,28 0,51% 0,51% EDWARDS LIFESCIENCES 2 381,00 USD 142, ,13 0,82% 0,82% EMC CORP ,00 USD 25, ,25 0,64% 0,64% ENERGEN CORP 918,00 USD 66, ,41 0,15% 0,15% EQT 915,00 USD 82, ,54 0,18% 0,18% EXXON MOBIL CORP 6 112,00 USD 85, ,39 1,25% 1,25% FIRST SOLAR INC 2 072,00 USD 59, ,05 0,30% 0,30% 250

251 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency 251 Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s FRANKLIN RESOURCES INC ,00 USD 51, ,56 0,16% 0,16% GAP INC ,00 USD 43, ,20 0,33% 0,33% GOOGLE INC A 330,00 USD 554, ,55 0,44% 0,44% GOOGLE INC SHS -C ,00 USD 548, ,49 1,63% 1,63% HESS CORP 1 117,00 USD 67, ,33 0,18% 0,18% HUNTINGTON BANCSHARES INC ,00 USD 11, ,68 0,73% 0,73% INTEL CORP ,00 USD 31, ,91 0,15% 0,15% INTERNATIONAL PAPER CO 1 900,00 USD 55, ,67 0,25% 0,25% INTUIT 9 259,00 USD 96, ,31 2,17% 2,16% JOHNSON & JOHNSON 5 463,00 USD 100, ,17 1,33% 1,32% JUNIPER NETWORKS INC ,00 USD 22, ,68 0,24% 0,24% KELLOGG CO 2 800,00 USD 65, ,69 0,45% 0,45% KEYCORP ,00 USD 14, ,98 0,73% 0,73% KIMBERLY CLARK CORP 2 250,00 USD 107, ,46 0,58% 0,58% KOHL S CORP ,00 USD 78, ,99 0,83% 0,83% L BRANDS INC 1 400,00 USD 94, ,61 0,32% 0,32% LEGG MASON INC ,00 USD 55, ,77 0,68% 0,68% MACY S 2 310,00 USD 64, ,89 0,36% 0,36% MANPOWERGROUP INC 4 356,00 USD 86, ,85 0,91% 0,90% MARRIOTT INTL INC. A 1 750,00 USD 80, ,23 0,34% 0,34% MARTIN MARIETTA MATERIALS INC ,00 USD 139, ,59 0,52% 0,52% MASTERCARD INC. SHS-A ,00 USD 86, ,76 1,36% 1,36% MEAD JOHNSON NUTRITION CO 1 989,00 USD 100, ,07 0,48% 0,48% NIKE INC B 4 974,00 USD 100, ,82 1,20% 1,20% NISOURCE INC 3 970,00 USD 44, ,75 0,42% 0,42% NOBLE ENERGY 1 650,00 USD 48, ,70 0,20% 0,19% NORTHERN TRUST CORP 2 953,00 USD 69, ,07 0,50% 0,50% NVIDIA CORP ,00 USD 20, ,97 0,74% 0,74% PARKER-HANNIFIN 5 054,00 USD 118, ,69 1,45% 1,45% PEPSICO INC 6 068,00 USD 95, ,10 1,40% 1,40% PUBL.SERV.ENTERPRISE 5 889,00 USD 41, ,43 0,60% 0,60% QUALCOMM INC ,00 USD 69, ,52 1,59% 1,59% QUEST DIAGNOSTICS INC ,00 USD 76, ,38 0,42% 0,42% RANGE RESOURCES 1 299,00 USD 52, ,23 0,16% 0,16% ROCKWELL AUTOMATION 5 569,00 USD 115, ,63 1,56% 1,56% SCRIPPS NETWORKS INTERACTIVE I 1 900,00 USD 68, ,64 0,31% 0,31% SOUTHWESTERN ENERGY CO 2 691,00 USD 23, ,55 0,15% 0,15% SPECTRA ENERGY CORP 2 328,00 USD 36, ,01 0,20% 0,20% SPRINT 4 227,00 USD 4, ,47 0,05% 0,05% STAPLES INC 8 300,00 USD 16, ,42 0,33% 0,33% SUPERIOR ENERGY SERVICES INC 2 747,00 USD 22, ,65 0,15% 0,15% TJX COMPANIES INC 2 000,00 USD 70, ,93 0,34% 0,34% TOWERS WATSON -A ,00 USD 132, ,19 0,85% 0,85% TRAVELERS COMPANIES INC *OPR* 2 742,00 USD 108, ,74 0,72% 0,72% VALERO ENER. CORP 1 737,00 USD 63, ,80 0,27% 0,27% VERIZON COMMUNICATIONS INC 5 532,00 USD 48, ,25 0,65% 0,65% VF CORP 5 877,00 USD 75, ,37 1,07% 1,07% WASTE MANAGEMENT INC 2 468,00 USD 54, ,91 0,32% 0,32% WEYERHAEUSER CO 8 527,00 USD 33, ,72 0,68% 0,68% WHOLE FOODS MARKET INC ,00 USD 52, ,16 1,38% 1,38% WILLIAMS COMPANIES INC 677,00 USD 50, ,60 0,08% 0,08% WYNDHAM WORLDWIDE CORP 3 032,00 USD 90, ,07 0,66% 0,66% ZIMMER HOLDINGS INC 1 400,00 USD 117, ,81 0,40% 0,40% % net assets

252 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Total Vereinigte Staaten von Amerika Total United States of America : ,85 53,54% 53,47% Total Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können Total Shares and similar securities : Total amtlich notierte Wertpapiere Total Transferable securities admitted to an official stock exchange listing :- Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,86 100,00% 99,87% ,86 100,00% 99,87% ,86 100,00% 99,87% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE EUR ,09 0,30% BELFIUS BANQUE JPY ,77 0,13% BELFIUS BANQUE GBP ,66 0,04% BELFIUS BANQUE HKD 2 911,92 0,01% BELFIUS BANQUE AUD 2 304,21 0,01% BELFIUS BANQUE NOK 951,37 0,00% BELFIUS BANQUE CHF 701,34 0,00% BELFIUS BANQUE NZD 483,11 0,00% BELFIUS BANQUE SGD 291,91 0,00% BELFIUS BANQUE DKK 119,04 0,00% BELFIUS BANQUE SEK 44,57 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,99 0,48% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,99 0,48% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,07-0,18% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,51-0,17% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,27 100,00% Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Banken und andere Kreditinstitute - Banks and other credit 12,59% institutions Pharmazie, Kosmetik und medizinische Produkte - 10,45% Pharmaceuticals cosmetics and med. products Benzin, Öl und Erdgas - Petroleum/Oil and natural gas 6,76% Versicherungen - Insurance companies 6,00% Telekommunikation - Telecommunication 5,98% Internet software und IT dienstleistungen - Internet, 5,45% software and IT services Einzelhandel und kaufhäuser - Retail trade and department 4,13% stores Energie und Wasserversorgung - Energy and water supply 3,95% 252

253 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Finanzen, investmentgesellschaften und andere 3,90% diversifizierte institute - Financial, investment and other diversified comp Nahrungsmittel und alkoholfreie Getraänke - Food and soft 3,89% drinks Sonstige Konsumgüter - Miscellaneous consumer goods 3,74% Textilien, kleidung und lederwaren - Textiles, garments and 2,54% leather goods IT-Hardware und Netzwerklösungen - Computer hardware 2,50% & networking Elektronik und halbleiter und semi-conducteurs - Electronics 2,31% and semiconductors Maschinenbau und industrieanlagen - Mechanical 2,30% engineering and industrial equipment Immobilien - Real estate 2,29% Baustoffe und Bauindustrie - Building materials & building 2,17% industry Fahrzeuge - Vehicles 2,16% Elektrische geräte und bauelemente - Electrical appliances 1,82% and components Biotechnologie - Biotechnology 1,81% Chemie - Chemicals 1,79% Sonstige Dienstleistungen - Miscellaneous services 1,65% NE-Metalle - Non-ferrous metals 1,49% Gesundheit und Soziales - Healthcare & social services 1,44% Transport und Verkehr - Traffic & Transportation 1,44% Hotels und Gaststätten, Freizeit - Lodging & catering ind., 1,18% leisure facilities Bergbau, Kohle & Stahl - Mining, coal & steel 1,15% Grafik, verlage und druckereien, medien - Graphics, 0,99% publishing and printing media Forstwirtschaft, Papier und Holz - Forestry, paper & forest 0,84% products Sonstige Investitionsgüter - Various capital goods 0,54% Umweltdienstleistungen und Recycling - Environmental 0,32% services & recycling Gummi und Reifen - Rubber & tires 0,30% Verpackungen - Packaging industries 0,09% Sonstiger Handel - Miscellaneous trading companies 0,04% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Vereinigte Staaten von Amerika United States of 53,57% America Japan - Japan 8,47% Frankreich - France 4,90% Schweiz - Switzerland 4,25% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany 3,97% Kanada - Canada 3,82% Irland - Ireland 2,95% Vereinigtes Königreich - Great Britain 2,82% Australia - Australia 2,73% Niederlande - Netherlands 2,68% Italien - Italy 1,96% Norwegen - Norway 1,60% Dänemark - Denmark 1,17% Hongkong - Hongkong 0,99% Schweden - Sweden 0,94% Singapur Singapore 0,85% Belgien - Belgium 0,84% Spanien - Spain 0,70% Curacao - Curacao 0,44% Bermuda Bermuda Islands 0,21% Österreich - Austria 0,11% Neuseeland - New Zealand 0,03% Total - Total 100,00% 253

254 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) USD 57,26% EUR 15,03% JPY 8,47% CHF 4,25% CAD 3,82% GBP 2,82% AUD 2,73% NOK 1,60% DKK 1,17% HKD 1,03% SEK 0,94% SGD 0,85% NZD 0,03% Total - Total 100,00% Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,83 Verkäufe Sales , , ,15 Total 1 Total , , ,98 Zeichnungen Subscriptions , , ,78 Rückzahlungen Redemptions , , ,35 Total 2 Total , , ,13 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,12 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 115,63% 120,58% 236,48% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 115,61% 120,45% 236,24% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March

255 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , , ,46 Thesaurierung / Capitalisation , , ,68 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0, ,63 Total / Total ,77 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , , ,53 Thesaurierung / Thesaurierung , , ,44 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 0,00 Ausschüttung / Distribution 8 937, ,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , , ,63 Total Total ,60 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , , ,48 Thesaurierung / Capitalisation , , ,90 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 50,00 25,00 25,00 Ausschüttung / Ausschüttung 0,00 0,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , , ,63 Total / Total ,01 Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution , ,97 Thesaurierung / Capitalisation , ,46 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Ausschüttung / Distribution , ,13 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 31/03/2014 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,36 Thesaurierung / Capitalisation , ,19 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Ausschüttung / Distribution , ,43 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,75 31/03/2015 Klasse C / Class C Ausschüttung / Ausschüttung , ,80 Thesaurierung / Capitalisation , ,43 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 1 210,75 612,75 Ausschüttung / Distribution 0,00 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,37 255

256 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,65 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 18,04 Thesaurierung / Capitalisation 19,34 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Ausschüttung / Distribution 18,44 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 19,11 31/03/ ,01 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 19,62 Thesaurierung / Capitalisation 21,38 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 0,00 Ausschüttung / Distribution 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 21,08 31/03/ ,27 Klasse C / Class C Ausschüttung / Distribution 25,59 Thesaurierung / Capitalisation 28,31 Klasse I / Class I Thesaurierung / Capitalisation 28,43 Ausschüttung / Ausschüttung 0,00 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 27, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year C CAP 32,41% 19,33% 13,76% 6,30% 2,49% I DIS seit dem Start / Since the start N CAP 31,78% 18,89% ,09% Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam World Klasse C (EUR) / Class C (EUR) 256

257 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam World Klasse I (EUR) / Class I (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,24% Klasse / Class C BE ,23% Klasse / Class I BE Klasse / Class I BE Klasse / Class N BE ,73% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters 257

258 Candriam Sustainable World 9.6. Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) 9.6. Composition of the assets and key figures (continued) d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 258

259 Candriam Sustainable World 9.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 1,50% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 2% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,12% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,06% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse I) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0,55% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse I ist den institutionellen Anlegern vorbehalten, die im Artikel 5, 3, 1 und 2, 2 des Gesetzes vom 20. Juli Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 1.50% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 2% - of the Administration provision at an annual rate of 0.12% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.06% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class I) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0.55% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Category I is reserved for institutional investors referred to by Article 5, 3, para. 1 and para. 2, 2º of the law of 20 July

260 Candriam Sustainable World 9.7. Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) 9.7. Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued bezüglich gewisser Formen der Kollektivverwaltung von Anlagevermögensportefeuilles mit einer Mindesterstzeichnungssumme von Euro näher bezeichnet werden. Sie kennzeichnet sich durch eine Struktur wiederkehrender Provisionen und Kosten, die von der Sparte getragen werden, die niedriger als die der Klasse C ausfällt on certain forms of collective management of investment portfolios for which the minimum initial subscription is EUR 250,000. Its structure - for handling the recurring fees and charges incurred by the subfund - is lower than the Class C structure Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse C) ,22 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse N) 784,45 EUR - Die Vergütung für die Verwaltung (Anteilklasse I) 0,31 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) 3 824,22 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 47,12 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 1 912,10 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 23,54 EUR - Die auf Sichtkonten und Darlehen zu zahlenden Zinsen 4,52 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,93 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Management fee (Class C) EUR ,22 - The Management fee (Class N) EUR 784,45 - The Management fee (Class I) EUR 0,31 - The Administration fee (Class C) EUR 3 824,22 - The Administration fee (Class N) EUR 47,12 - The Custody agent fee (Class C) EUR 1 912,10 - The Custody agent fee (Class N) EUR 23,54 - Interest payable on current accounts and loans EUR 4,52 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR ,93 Für eine Gesamtzahl von ,41 EUR For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT : Erhöhte Rotation Increased rotation Die Portfolioumschlagshäufigkeit ergibt sich aus den monatlichen Anpassungen, die auf der Grundlage des jeweiligen SRI-Universums und der Ergebnisse unserer Aktienauswahlmodelle durchgeführt werden. The rotation rate is the result of the monthly application of the SRI universe combined with the result of the equity selection models. 260

261 Candriam Sustainable Low 10. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 10. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Low wurde am 01. April 1996 aufgelegt und mit einem Nettoinventarwert pro Aktie von 2,48 EUR lanciert (der Teilfonds Low wurde am 01. Juli 2000 durch die Einlage der Guthaben des Teilfonds BACOB Stimulus Defensive, einem Teilfonds von BACOB Investments, aktiviert). Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse Y sind kommerzialisiert seit 26. Oktober Börsennotierung The Low subfund was launched on 1st April 1996 (since 1st July 2000 the Low subfund has included assets transferred from the BACOB Stimulus Defensive subfund, a BACOB Investments subfund) with a net asset value per share of 2.48 EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class Y are commercialised from 26th October Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der Finanzmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in ein Portfolio, das sich in erster Linie aus Organismen für gemeinsame Anlagen (OGA) zusammensetzt, die der Fondsmanager auf der Grundlage der erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt und die insbesondere über Aktien und Anleihen aus verschiedenen Ländern und Sektoren eine möglichst große Diversifizierung bieten. Der Teilfonds konzentriert sich in erster Linie auf Anlagen in Rentenfonds. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird in überwiegend in Anteile von offenen Investmentfonds investiert. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Aktien, Anleihen, Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Besondere Anlagestrategie: Der Teilfonds investiert überwiegend in Anteile von belgischen oder ausländischen Investmentfonds, die ihrerseits im Wesentlichen in folgenden Werten anlegen: - Anleihen und/oder ähnlichen Wertpapieren, wie zum Beispiel Investment-Grade-Anleihen, inflationsgebundenen Anleihen etc., - Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren, - und/oder flüssigen Mitteln und Geldmarktinstrumenten. Der in Aktienfonds investierte Anteil am Vermögen ist stets der geringere und kann je nachdem, welche Entwicklung der Fondsmanager an den Finanzmärkten erwartet, verringert werden, um das Risiko für den Anleger zu reduzieren. Darüber hinaus kann der Teilfonds einen Teil seines Nettovermögens in OGA investieren, die selbst eine jeweils spezifische Anlagestrategie verfolgen (wie z. B. Rohstoffe oder sonstige Anlagemöglichkeiten). Diese Anlagen erfolgen jedoch stets nur auf ergänzender Basis. Die gehaltenen OGA sowie die Finanzinstrumente, aus denen sie sich zusammensetzen, können auf verschiedene Währungen lauten, die, je nachdem, welche Entwicklung der Fondsmanager Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends on the financial markets through a portfolio principally made up of Undertakings for Collective Investment (UCI) selected by the management company on the basis of their expected return and socially responsible or sustainability criteria, which aim to offer a broad diversification (notably via equities and bonds of different countries and sectors). The sub-fund will focus on investments in bond UCIs. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested principally in units in UCIs of the open-ended type. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, for example, on an ancillary basis, the assets may be invested in equities, bonds, money market instruments, deposits and/or cash. Particular strategy: The sub-fund will invest principally in units in Belgian or foreign UCI, which themselves invest essentially in: - bonds and/or equivalent securities, such as investment grade bonds, high-yield bonds, inflation indexed bonds, etc., - equities and/or securities equivalent to equities, - and/or cash and money market instruments. The quota of assets invested in equity UCI is always a minority and it could be very low, according to the asset manager's expectations of the trend of the financial markets and in order to reduce the risk for the investor. In addition, the sub-fund may invest part of its net assets in UCIs which follow specific strategies (such as, for instance, commodities or other opportunities). Nevertheless, these investments will always be a minority. Both the UCIs held and their constituent financial instruments may be denominated in any currency and may or may not be hedged against foreign exchange risk, depending on the asset 261

262 Candriam Sustainable Low 10. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 10. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) an den Finanzmärkten erwartet, nicht unbedingt gegenüber dem Wechselkursrisiko abgesichert sein müssen. Die Finanzinstrumente dieser OGA können von Emittenten aus verschiedenen Region der Welt ausgeben werden, einschließlich Schwellenländern. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu Anlage- oder Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kredit- oder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsmäßigen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei Anlagen in bestimmten geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Konzentration des Risikos kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere der OGA- Positionen werden hauptsächlich von Emittenten mit guter Bonität (d. h. des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating zum Zeitpunkt des Erwerbs von mindestens BBB- und/oder Baa3), insbesondere von Staaten, supranationalen Einrichtungen, dem öffentlichen und/oder dem privatwirtschaftlichen Sektor, ausgegeben. Der Teilfonds kann jedoch ergänzend in OGA investieren, die spekulative Schuldtitel halten, deren Einstufung zum Zeitpunkt des Erwerbs geringer ist als BBB- und/oder Baa3. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 0 bis 10 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht zum einen in der Auswahl von Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie manager's expectations in terms of market trends. The financial instruments of these UCI may be issued by issuers in different regions of the world, including the emerging countries. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: The sub-fund may also, provided the legal rules in force are observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: The fixed or variable income securities of the UCI in position will be issued principally by reputedly good quality issuers (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3 at purchase) principally those of governments, supranational institutions, the public sector and/or the private sector. The sub-fund may, however, hold UCI investing in speculative bonds (rated below BBB- and/or Baa3 on purchase) on an ancillary basis. The asset manager may change the overall duration of the subfund within a range of 0 to 10 years according to the manager's expectations regarding interest rate trends. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting, firstly the: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.) ; and also countries: 262

263 Candriam Sustainable Low 10. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 10. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) etc.); und zum anderen in der Auswahl von Ländern, die: - ihr humanes, natürliches und soziales Kapital am besten verwalten (Best-in-Class-Ansatz), und - die wichtigen internationalen Vereinbarungen einhalten (z. B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. - which manage their human, natural and social capital as well as possible using the best-in-class approach, and - which comply with the principal international treaties and conventions (International Labour Organisation, etc.). Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report.the investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktüberblick Die Aktienmärkte begannen das zweite Quartal 2014 positiv. Das Vertrauen der Anleger kehrte zurück, was insbesondere den guten gesamtwirtschaftlichen Daten aus der Eurozone, der Zunahme bei den Fusionen und Übernahmen und einer positiven Eröffnung der Berichtssaison für das erste Quartal in den USA zu verdanken war. Zudem ließen die Spannungen durch die Krise in der Ukraine nach, nachdem Putin zugesagt hatte, den neuen Präsidenten der Ukraine zu unterstützen. Anfang Juni setzten die Börsen zu einem Höhenflug an, nachdem die EZB ankündigte, sie wolle weitere Stützungsmaßnahmen ergreifen, um das Deflationsrisiko zu senken und kleinere und mittlere Unternehmen zu unterstützen. Gleichzeitig setzten die Anleihemärkte die positive Entwicklung fort, die sie Anfang des Jahres eingeläutet hatten. Die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen gingen nach enttäuschenden Inflationsdaten für die Eurozone und einem enttäuschenden US-Wachstum im ersten Quartal weiter auf etwa 1,25 % zurück, während sich die Rallye bei Titeln der Peripherieländer fortsetzte. Die Peripherieländer wurden gestützt durch gute Konjunkturdaten und die von Mario Draghi initiierten zusätzlichen Maßnahmen. Entwicklung des Portfolios und Strategie Bei den Aktien behielten wir unsere Übergewichtung in den europäischen Märkten bei. Dabei favorisierten wir Titel der Eurozone, was auf die attraktiven Bewertungen und die Erwartung einer Erholung bei den Unternehmensgewinnen zurückzuführen ist. Außerdem schätzen wir den japanischen Markt weiterhin positiv ein. Bei den Rentenwerten ist die Zinssensitivität unserer Positionen nach wie vor etwas niedriger als in der Benchmark. Wir sind weiterhin in Hochzinsanleihen investiert. 3. Quartal 2014 Marktüberblick Das dritte Quartal begann für die europäischen Börsen schwierig. Der Markt verzeichnete im Juli einen Verlust von 1,5 %, was an den enttäuschenden Konjunkturdaten und den Problemen mit der Banco Espirito Santo lag, eines der größten portugiesischen Finanzinstitute. Die Kurskorrektur war erstmals 263 Q Market Overview The equity markets made a good start to the second quarter of Investors' confidence was restored by decent macroeconomic figures from the Euro zone, the increase in M&A activity and a good start of the Q1 earnings season in the United States. In the meantime, tensions over the crisis in Ukraine have almost completely dissipated, after Putin's promise to support Ukraine's new president. In early June, the equity markets spiked, after the announcement of the support measures implemented by the ECB to contain the risk of deflation and stimulate SMEs. In the meantime, the bond markets continued apace the good performance posted since the start of the year. The German 10- year yield dropped further, to around 1.25%, after disappointing inflation figures in the Eurozone and deception regarding Q1 growth in the US, while the peripheral country rally extended. The peripherals were helped by good macro-economic figures and Mario Draghi's additional measures. Portfolio Highlights & Strategy Review Equity-wise, we maintained our OW allocation in European markets. Within Europe, we favoured Euro-zone equities on the basis of their attractive valuation and the expected recovery in corporate earnings. We also remained positively tilted toward Japan. On the fixed-income side, we have kept interest-rate sensitivity slightly under the benchmark rate. We remain invested in high yield bonds. Q Market Overview The European equity markets began the third quarter on a false note. The market dropped by 1.5% in July due to disappointing economic figures and because of difficulties at the Banco Espirito Santo, one of Portugal's largest financial institutions. The correction began to be felt in early August due to ongoing

264 Candriam Sustainable Low 10. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 10. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Anfang August zu spüren, infolge der geopolitischen Spannungen zwischen Russland und der Ukraine. Ab Mitte August setzte dann eine allmähliche Erholung ein, gestützt auf eine positive Berichtssaison in den USA und im Euroraum, ein höher als erwartetes Wachstum der US-Wirtschaft und einsetzende Spekulationen um mögliche zusätzliche Stützungsmaßnahmen durch die EZB. Dennoch entwickelten sich die Märkte im September weiter recht volatil, was unter anderem auf das Referendum zur Unabhängigkeit Schottlands zurückzuführen war. In der Folge traten die europäischen Aktienkurse auf der Stelle, wohingegen sich die US-Börsen etwas nach oben bewegten. Gleichzeitig entwickelten sich die Märkte für Staatsanleihen recht gut, nachdem die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen im Quartalsverlauf auf etwa 0,90 % gesunken waren. Auch Unternehmensanleihen entwickelten sich gut, wobei sowohl Hochzins- als auch Schwellenmarktpapiere etwas durch die Unsicherheiten in Bezug auf die geopolitischen Spannungen belastet wurden. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir hielten an unserer Übergewichtung in risikobehafteten Anlagen, insbesondere in Aktien, fest. Die Allokation der Aktien auf Länderebene behielten wir im Großen und Ganzen ebenfalls bei: neutrale Gewichtung in US- und Schwellenmarkttiteln und Übergewichtung in europäischen und japanischen Aktien. Im Anleihensegment beließen wir die relativ kurze Duration unverändert. Zudem sorgten wir für etwas Diversifizierung mit Hochzinsanleihen. Bei der Währungsallokation behalten wir unsere Longausrichtung auf den US-Dollar gegenüber dem Euro bei. 4. Quartal 2014 Marktüberblick Nach einem schwierigeren dritten Quartal war das letzte Quartal 2014 von einer höheren Volatilität geprägt. Nachdem die Bekanntgabe der EZB ihrer bevorstehenden Maßnahmen zur quantitativen Lockerung Anfang Oktober den Markt weitgehend unberührt ließ und sich die in Deutschland veröffentlichten Zahlen als enttäuschend erwiesen, nahmen Investoren ihre Gewinne mit. Anschließend lieferten sich die europäischen Aktienmärkte im November eine Rallye. Die Glaubwürdigkeit der EZB am Markt wurde durch das Versprechen von Draghi untermauert, dass die Zentralbank alles daransetzen werde, um sowohl die Inflation als auch die Inflationserwartungen in der Eurozone so schnell wie möglich anzukurbeln. Überraschenderweise hatte der Dezember einen schwierigen Start. In der ersten Woche verzeichneten die globalen Aktienmärkte ihre deutlichste rückläufige Entwicklung innerhalb einer Woche seit mehr als drei Jahren, denn die Anleger sorgten sich über die neuen politischen Risiken in Griechenland. Die anschließende Erholungsphase garantierte den Aktienmärkten jedoch erneut einen positiven Jahresertrag. Gleichzeitig bewirkte die Bekanntgabe der EZB in Verbindung mit der frühen Zunahme der Risikoaversion eine weitere Verringerung der Zinssätze. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe betrug zum Jahresende 0,54 % (zu Beginn des Jahres 2014 lag sie hingegen beinahe bei 1,9 %). Entwicklung des Portfolios und Strategie Während des gesamten Beobachtungszeitraums behielten wir unsere positive Haltung gegenüber Aktien bei. Mit einem überdurchschnittlich starken Aktienengagement in Japan und der EWU behielten wir auch unsere regionale Positionierung unverändert bei. Im Hinblick auf Rentenpapiere vertraten wir geopolitical tensions between Russia and Ukraine. From the middle of August, the markets began to recover somewhat thanks to decent earnings season in the United States and the eurozone, stronger than expected growth in the US economy and speculation on the eventual additional measures by the ECB. The markets continued, however, to be relatively volatile in September, due to the referendum on Scottish independence. As a result, the European markets were treading water, as it were, in the third quarter, while American shares rose slightly. Bond markets performed quite well in the meantime, as interest rates fell during the quarter to around 0.90% for the German 10-year yield. Credit also performed well, while both high yield and emerging markets suffered somewhat from the uncertainty regarding the geopolitical tensions. Portfolio Highlights & Strategy Review We have maintained our overweight in risky assets, especially equities. Our regional equity allocation has remained more or less the same: a neutral stance towards the US and emerging markets and an overweight in European and Japanese equities. Within the bond part, we have maintained a relative short duration and some diversification towards High Yield debt. Regarding currencies, we still are long US dollar versus EUR. Q Market Overview A more difficult third quarter was followed by greater volatility in the final quarter of In early October, investors cashed in when the ECB's announcement of its imminent quantitative easing programme left the market largely unmoved and Germany published disappointing figures. This was followed in November by the European equity market rally. The ECB's market credibility was enhanced by Draghi's promise that the central bank would pull out all the stops to push up both inflation and inflation expectations in the Eurozone as quickly as possible. December surprisingly kicked off on a rather false note. In the first week, global equity markets experienced their biggest weekly drop in over three years, as investors worried about new political risks in Greece. The recovery phase afterwards, however, ensured another positive annual return for equity markets. In the meantime, the ECB's announcement, along with the early increase in risk aversion, pushed interest rates down further. German 10-year yield ended the year at 0.54% (as opposed to almost 1.9% at the start of 2014). Portfolio Highlights & Strategy Review We kept our positive stance towards equities for the whole of the period under review. Regional positioning remained unchanged, with EMU and Japan our main equity overweights. Bond-wise, we kept our shorter-than-benchmark duration. Moreover, given our still-positive view on risky assets, we maintained our OW 264

265 Candriam Sustainable Low 10. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 10. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) weiterhin eine kürzere Duration als die Benchmark. Angesichts unserer nach wie vor positiven Einstellung gegenüber risikoreicheren Vermögenswerten hielten wir darüber hinaus auch unser Übergewicht in Hochzinsanleihen aufrecht. 1. Quartal 2015 Marktüberblick Im ersten Quartal 2015 lieferten die Aktienmärkte schließlich die kräftige Outperformance, die von ihnen in der Eurozone erwartet wurde. Nach einem schwierigen Start aufgrund von Unsicherheiten in Bezug auf Russland und Griechenland erhielten die Märkte von den durch die EZB eingeleiteten quantitativen Lockerungsmaßnahmen zur Ankurbelung des Wirtschaftswachstums und Stimulierung der Inflationserwartungen Unterstützung. Am stärksten profitierten die europäischen Aktienmärkte. Sie verzeichneten im ersten Quartal einen deutlichen Anstieg von 18 %. Auch der Nikkei lieferte eine gesunde Performance. Der Aktienmarkt in den USA entwickelte sich hingegen trotz der vorsichtigen Kommunikation der Fed im Hinblick auf eine Normalisierung ihrer Zinspolitik schwierig. Die europäischen Rentenmärkte folgten im ersten Quartal 2015 ihrem kräftigen Trend nach oben aus dem Vorjahr. Der offizielle Beginn der QE-Maßnahmen der EZB (9. März) drückte sowohl die Renditen der Peripherieländer als auch die der Kernländer nach unten. Als Folge schloss die 10- jährige Bundesanleihe das erste Quartal bei lediglich 0,18 %. Entwicklung des Portfolios und Strategie In den vergangenen drei Monaten haben wir unser deutliches Übergewicht in Aktien aufrechterhalten. Unsere wichtigste strategische Überzeugung behalten wir unverändert bei. Aktien aus der Eurozone geben wir weiterhin den Vorzug gegenüber US-Aktien, da der europäische Raum von der zunehmenden Wirtschaftsdynamik, der Abwertung des Euro, dem fallenden Ölpreis, den jüngsten Maßnahmen der EZB sowie dem attraktiveren Bewertungsniveau profitieren dürfte. Darüber hinaus vertreten wir eine positive Haltung gegenüber Japan, denn die geldpolitischen Maßnahmen der Bank of Japan fördern die Unternehmensgewinne und die veränderte Asset-Allokation des GPIF (der führende Pensionsfonds in Japan) bietet den japanischen Aktien langfristige Unterstützung. An den Rentenmärkten haben wir unsere Ausrichtung auf hochrentierliche Vermögensklassen (global high-yield) beibehalten. Insgesamt tendierten wir weiterhin zu Anleihen aus der Eurozone mit kurzer Duration. Wir möchten darauf hinweisen, dass während des Geschäftsjahres des Teilfonds Candriam Sustainable Low keine Überschreitung der Anlagepolitik festgestellt wurde. allocation to High-Yield bonds. Q Market Overview In Q1 2015, the equity markets at last delivered the strong outperformance expected of them in the Eurozone. After a difficult start, due to uncertainties regarding Russia and Greece, the markets were boosted by the start of the ECB's QE designed to stimulate both economic growth and inflation expectations. The European equity market benefited the most, delivering a strong return of 18% in Q1. The Nikkei was another good performer, while the US equity market had a tougher time of it, despite the Fed's cautious communication on the normalisation of its interestrate policy. The European bond markets continued their strong 2014 performance in Q The official start of the ECB's QE on 9 March pushed both peripheral and core-country yields down. As a result, the German 10-year rate closed Q1 at only 0.18%. Portfolio Highlights & Strategy Review We have maintained a sensible equity overweight over the past three months. Our main strategic conviction remained unchanged. We continue to prefer Eurozone equities to US equities, as the region should benefit from the improving economic momentum, the depreciation of the euro, the decline in the oil price, recent ECB actions and a more attractive valuation. We also like Japan, as the BoJ's monetary measures support companies' earnings, and the change in asset allocation of the GPIF (Japan's leading pension fund), will be sustainably supportive of Japanese equities. Bond-wise, we have kept our exposure towards higher-yielding asset classes (global highyield). We have globally kept a short duration bias for Euro-zone bonds. We note that the investment policy was not exceeded during the Candriam Sustainable Low subfund's financial year Künftige Politik Future policy Wir haben uns dazu entschlossen, unser Übergewicht in Aktien (etwa 3 %) aufrechtzuerhalten. Aktien profitieren von dem dynamischeren Wirtschaftswachstum, insbesondere in der Eurozone, sowie von der zunehmend von der Bank of Japan und der EZB bereitgestellten Liquidität. Darüber hinaus sind Aktien weiterhin attraktiver als Anleihen, denn die Renditen Letzterer befinden sich nahe ihrer Allzeittiefs und für viele Laufzeiten in den europäischen Kernländern sind sie sogar negativ. Die deutliche Verbesserung der Gewinnsituation in Europa aufgrund des dynamischeren Wachstums und der Abwertung des Euro bietet den Aktien zusätzliche Unterstützung. In unserem Rentenportfolio haben wir einerseits unsere Diversifizierung in We have decided to maintain our overweight in equities (around 3%). Equities will be supported by accelerating economic growth, especially in the Eurozone, and the increasing liquidity provided by the BoJ and ECB. Equities are still more attractive than bonds, whose yields are near all-time lows, and even negative for many maturities in core European countries. Also, the significant improvement in European earnings, boosted by accelerating growth and the depreciation of the euro, provides an additional support for equities. In the bond part, we have maintained our diversification towards higher-yielding bonds while being short duration. 265

266 Candriam Sustainable Low 10. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 10. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Hinblick auf Hochzinsanleihen und andererseits unsere kurze Duration beibehalten Risikoklasse Risk Class Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 4. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class

267 Candriam Sustainable Low Bilanz Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,31 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,05 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds 0,00 0,00 a.2. Davon geliehene Schuldverschreibungen a.2. Of which lent bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Aktien a.1. Shares 0,00 0,00 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,04 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ,07 (12 121,99) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds (74 490,00) 0,00 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) (74 490,00) 0,00 j. auf Devisen j. On foreign currencies ,07 (12 121,99) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,07 (12 121,99) Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) , ,03 A. Forderungen A. Receivables , ,47 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,51 b. Steuerguthaben b. Tax credits 0, ,21 c. Collateral c. Collateral 0,00 0,00 d. Sonstige d. Others , ,75 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,85) ( ,44) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,85) ( ,44) d. Collateral (-) d. Collateral (-) 0,00 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,74 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,74 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts ( ,61) ( ,51) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income 235,62 316,09 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,23) ( ,60) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,31 A. Kapital A. Capital , ,54 267

268 Candriam Sustainable Low Bilanz (Fortsetzung) Balance Sheet (continued) B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ,02 (31 575,81) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,41 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,17 268

269 Candriam Sustainable Low Eventualverbindlichkeiten Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) ,00 0,00 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) ,00 0,00 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments 0,00 0,00 Geldmarktes b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits ,00 0,00 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,94 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,65 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,29 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned 0,00 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 269

270 Candriam Sustainable Low Gewinn- und Verlustrechnung Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,48 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,64 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,11 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result ,54 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,90) ,00 a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,90) ,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts ( ,90) ,00 l. auf Finanzindizes l. On financial indexes 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 m. auf nachgeordnete Finanzinstrumente m. On financial derivatives 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ,68 ( ,16) a. Nachgeordnete Finanzinstrumente a. Financial derivatives 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ,68 ( ,16) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ,62 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result ,06 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,65 A. Dividenden A. Dividends , ,41 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) 812,01 890,84 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments 0,00 0,00 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 812,01 890,84 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (284,34) (200,95) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) (70 218,02) ( ,65) a. belgische a. Belgian (70 218,02) ( ,63) b. ausländische b. Foreign 0, ,98 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 0,00 0,00 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 0,00 0,00 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,77) ( ,96) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (270,26) (293,76)

271 Candriam Sustainable Low Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) Income statement (continued) Transaktionen und Lieferungen (-) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 (398,58) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) (31 938,65) (33 659,21) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,85) ( ,39) a. Finanzverwaltung a. Financial management 0,00 0,00 b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,85) ( ,39) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (28 940,91) (24 484,81) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (9 660,45) (21 003,57) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) ( ,22) ( ,32) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes (21 102,87) (35 096,43) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (16 276,74) (5 748,07) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV ( ,01) ,69 V. Current profit (loss) before income tax , ,17 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,17 271

272 Candriam Sustainable Low Ergebniszuteilung Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,77 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,17 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) ,02 (31 575,81) B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,11) ( ,09) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) ( ,42) (41 834,68) 272

273 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Sonstige nettovermögen Other transferable securities Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl UCI with variable number of shares Aktien Shares Belgien Belgium CANDR SUSTAI./NRTH AM.-I-/CAP ,00 USD 43, ,14 0,90% 2,15% 2,12% CANDR SUSTAINA./PACIFIC-I-/CAP ,00 JPY 3 794, ,03 0,01% 2,29% 2,26% CANDR SUST EUROPE -I- CAP ,00 EUR 26, ,56 9,78% 16,32% 16,09% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Belgien Total Belgium: ,73 20,76% 20,48% CAN EQ L SUST EMERG MKT -I- CAP ,00 EUR 1 608, ,10 2,56% 3,12% 3,08% CAN EQ L SUST EMU -I- CAP ,00 EUR 114, ,68 16,70% 3,28% 3,23% CAN EQ L SUST WORLD -I- CAP ,00 EUR 343, ,08 2,24% 6,85% 6,75% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,86 13,24% 13,06% Total Aktien Total Shares: ,59 34,01% 33,54% Schuldverschreibungen und andere Forderungen Bonds and other debt securities Belgien Belgium CANDR SUST/EURO CORP BD/-I-CAP ,00 EUR 469, ,95 6,93% 13,26% 13,07% CANDR SUST EURO BONDS I DIS ,00 EUR 289, ,56 14,22% 18,75% 18,49% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Belgien Total Belgium: ,51 32,01% 31,57% CAN BDS GL HIGH YIELD -C- CAP ,00 EUR 187, ,10 0,49% 1,48% 1,46% CAN BDS SUST EURO -I- DIS ,00 EUR 137, ,89 32,04% 17,90% 17,65% CAN BDS SUST EURO GOV -I- CAP ,00 EUR 914, ,24 22,45% 14,59% 14,39% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,23 33,98% 33,51% Total Schuldverschreibungen und andere Forderungen Total Bonds and other debt securities: ,74 65,98% 65,07% Total Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl Total UCI with variable number of shares: ,33 99,99% 98,61% Total sonstige nettovermögen Total other transferable securities: ,33 99,99% 98,61% Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,00 USD Verkäufe Sale ,00 JPY ,52 0,01% 0,01% Kaufe - Purchase ,77 GBP Verkäufe Sale ,00 EUR ,30 0,03% 0,03% Kaufe - Purchase ,64 USD Verkäufe Sale ,00 EUR ,28 0,03% 0,03% Kaufe - Purchase ,00 GBP Verkäufe Sale ,00 JPY ,37 0,00% 0,00% Kaufe - Purchase ,00 EUR Verkäufe Sale ,71 GBP -245,66 0,00% 0,00% Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,07 0,07% 0,07% 273

274 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Futures - Futures Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets Schuldverschreibungen - Bonds EURO BUND -35,00 EUR ,00-0,06% -0,06% Total Schuldverschreibungen / Total Bonds ,00-0,06% -0,06% Total Futures / Total Futures ,00-0,06% -0,06% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives ,07 0,01% 0,01% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,40 100,00% 98,62% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE USD ,87 0,46% BELFIUS BANQUE JPY ,70 0,32% BELFIUS BANQUE EUR ,87 0,23% BELFIUS BANQUE GBP ,45 0,17% Current accounts blocked EUR ,00 0,06% BELFIUS BANQUE NOK 922,61 0,00% BELFIUS BANQUE AUD 15,28 0,00% BELFIUS BANQUE CAD 10,44 0,00% BELFIUS BANQUE SEK 1,47 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,69 1,25% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,69 1,24% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,16 0,24% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,61-0,10% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,64 100,00% (2) OGA der Liste der Organismen fürgemeinsame Anlagen der Aufsicht der Finanzdienste und -märkte/welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment/UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. (3) OGA, welche nicht auf der Liste der Organismen für gemeinsame Anlagen der Aufsichtbehörde der Finanzdienste und märkte registriert sind /welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s not registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment/UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. 274

275 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Investmentfonds und Vorsorgeeinrichtungen - Investment 99,99% trusts / funds Sonstige - Non-classifiable/non-classified institutions -0,06% Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange 0,07% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Belgien - Belgium 52,77% Luxemburg (Großherzogtum) - Luxembourg (Grand Duchy) 47,22% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany -0,06% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange 0,07% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des Wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) EUR 95,55% JPY 2,30% USD 2,15% GBP 0,00% Total - Total 100,00% Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Käufe Purchases , , ,95 Verkäufe Sales , , ,31 Total 1 Total , , ,26 Zeichnungen Subscriptions , , ,48 Rückzahlungen Redemptions , , ,39 Total 2 Total , , ,87 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset Period , , ,22 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 11,18% 11,97% 23,17% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 11,14% 12,27% 23,45% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been 275

276 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Bezeichnung Description Währung Currency Der Währung In currency In EUR Lot-size Futures - Futures EURO BUND 08/06/2015 EUR ( ,00) ( ,00) 1 000,00 Bezeichnung Menge/Nominalwert Valutadatum Fälligkeitsdatum Währung Verbinlichkeit in der Währung des Instruments Verbinlichkeit in der Währung des Teilfonds Description Quantity/ Nominal Value Value date Due date Currency Liabilities in the currency of the instrument Liabilities in the currency of the subfund Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,00 13/01/ /07/2015 USD , ,21 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 JPY , ,42 Kaufe - Purchase ,77 13/01/ /07/2015 GBP , ,75 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,64 13/01/ /07/2015 USD , ,29 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 10/02/ /07/2015 GBP , ,90 Verkäufe Sale ,00 10/02/ /07/2015 JPY , ,05 Kaufe - Purchase ,00 2/03/ /07/2015 EUR , ,00 Verkäufe Sale ,71 2/03/ /07/2015 GBP , ,32 276

277 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,70 Ausschüttung / Distribution , , ,11 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 2 570, , ,98 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,06 Total / Total ,86 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , , ,35 Ausschüttung / Ausschüttung , , ,15 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0, ,98 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,11 Total Total ,59 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,99 Ausschüttung / Distribution , , ,60 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , , ,49 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,84 Total / Total ,91 Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , ,19 Ausschüttung / Distribution , ,49 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 9 990, ,91 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,48 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,38 Ausschüttung / Distribution , ,52 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,45 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,62 Ausschüttung / Distribution , ,84 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation , ,36 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,57 Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,74 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 4,02 Ausschüttung / Distribution 3,36 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 3,96 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 34,95 31/03/ ,31 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 4,13 Ausschüttung / Distribution 3,41 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 4,03 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 35,77 31/03/ ,64 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 4,76 Ausschüttung / Distribution 3,91 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 4,60 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 41,08 277

278 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 15,15% 8,00% 5,85% 4,54% 3,67% N CAP 14,25% 7,19% - - 5,54% Y CAP 14,85% 7,60% - - 8,46% Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Low Klasse C (EUR) / Class C (EUR) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Low Klasse N (EUR) / Class N (EUR) 278

279 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Klasse Y (CAP) / Class Y (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam Low Klasse Y (EUR) / Class Y (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,57% Klasse / Class C BE ,57% Klasse / Class N BE ,34% Klasse / Class Y BE ,84% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) f. der Dienstleistungen von Charles River 279

280 Candriam Sustainable Low Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 280

281 Candriam Sustainable Low Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 0,70% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,11% - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 1,05% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,55 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse Y) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 0,85% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,23 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 0.70% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.11% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 1.05% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.55% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class Y) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 0.85% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.23% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% 281

282 Candriam Sustainable Low Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse C) ,20 EUR - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse N) 1 151,43 EUR - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse Y) ,29 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) ,90 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 701,80 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse Y) ,36 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 1 546,93 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 32,92 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse Y) 1 466,08 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) ,32 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Marketing Fee (Class C) EUR ,20 - The Marketing Fee (Class N) EUR 1 151,43 - The Marketing Fee (Class Y) EUR ,29 - The Administration Fee (Class C) EUR ,90 - The Administration Fee (Class N) EUR 701,80 - The Administration Fee (Class Y) EUR ,36 - The Custody agent fee (Class C) EUR 1.546,93 - The Custody agent fee (Class N) EUR 32,92 - The Custody agent fee (Class Y) EUR 1 466,08 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR ,32 Für eine Gesamtzahl von ,23 EUR For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT :

283 Candriam Sustainable High 11. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 11. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds High wurde am 3. November 1998 mit einem Nettoinventarwert pro Aktie von 247,89 EUR eingeführt (der Teilfonds High wurde am 1. Juli 2000 durch die Einlage der Guthaben des Teilfonds BACOB Stimulus Ethipar, einem Teilfonds von BACOB Investments, aktiviert). Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse Y sind kommerzialisiert seit 26. oktober Börsennotierung The High subfund was launched on 3rd November 1998 (since 1st July 2000 the High subfund has included assets transferred from the BACOB Stimulus Ethipar subfund, a BACOB Investments subfund) with a net asset value per share of 247,89 EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class Y are commercialised from 26th October Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung der Finanzmärkte teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in ein Portfolio, das sich in erster Linie aus Organismen für gemeinsame Anlagen (OGA) zusammensetzt, die der Fondsmanager auf der Grundlage der erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt und die insbesondere über Aktien und Anleihen aus verschiedenen Ländern und Sektoren eine möglichst große Diversifizierung bieten. Der Teilfonds konzentriert sich in erster Linie auf Anlagen in Aktienfonds. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird in überwiegend in Anteile von offenen Investmentfonds investiert. Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Aktien, Anleihen, Geldmarktinstrumenten, Einlagen und/oder flüssigen Mitteln. Besondere Anlagestrategie: Der Teilfonds investiert überwiegend in Anteile von belgischen oder ausländischen Investmentfonds, die ihrerseits im Wesentlichen in folgenden Werten anlegen: - Anleihen und/oder ähnlichen Wertpapieren, wie zum Beispiel Investment-Grade-Anleihen, inflationsgebundenen Anleihen etc., - Aktien und/oder aktienähnlichen Wertpapieren, - und/oder flüssigen Mitteln und Geldmarktinstrumenten. Der Teilfonds konzentriert sich in erster Linie auf Anlagen in Aktienfonds. Dieser Anteil kann jedoch auch einen kleineren Anteil ausmachen oder deutlich verringert werden (potenziell bis zu einem nur noch marginalen Anteil des Vermögens), je nachdem, welche Entwicklung der Fondsmanager an den Finanzmärkten erwartet, um das Risiko für den Anleger zu reduzieren. Darüber hinaus kann der Teilfonds einen Teil seines Nettovermögens in OGA investieren, die selbst eine jeweils spezifische Anlagestrategie verfolgen (wie z. B. Rohstoffe oder sonstige Anlagemöglichkeiten). Diese Anlagen erfolgen jedoch stets nur auf ergänzender Basis. Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends on the financial markets through a portfolio principally made up of Undertakings for Collective Investment (UCI) selected by the asset manager on the basis of their expected return and socially responsible or sustainability criteria, which aim to offer a broad diversification (notably via equities and bonds of different countries and sectors). The sub-fund will focus on investments in equity UCIs. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be invested principally in units in UCIs of the open-ended type. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Thus, for example, on an ancillary basis, the assets may be invested in equities, bonds, money market instruments, deposits and/or cash. Particular strategy: The sub-fund will invest principally in units in Belgian or foreign UCI, which themselves invest essentially in: - bonds and/or equivalent securities, such as investment grade bonds, high-yield bonds, inflation indexed bonds, etc., - equities and/or securities equivalent to equities, - and/or cash and money market instruments. The sub-fund will focus on investments in equity UCI. However, they could be a minority proportion or be very low (potentially representing very much a minority share of the assets) according to the asset manager's expectations of the trend of the financial markets and in order to reduce the risk for the investor. In addition, the sub-fund may invest part of its net assets in UCIs which follow specific strategies (such as, for instance, commodities or other opportunities). Nevertheless, these investments will always be a minority. 283

284 Candriam Sustainable High 11. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 11. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Die gehaltenen OGA sowie die Finanzinstrumente, aus denen sie sich zusammensetzen, können auf verschiedene Währungen lauten, die, je nachdem, welche Entwicklung der Fondsmanager an den Finanzmärkten erwartet, nicht unbedingt gegenüber dem Wechselkursrisiko abgesichert sein müssen. Die Finanzinstrumente dieser OGA können von Emittenten aus verschiedenen Region der Welt ausgeben werden, einschließlich Schwellenländern. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu Anlage- oder Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kredit- oder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsmäßigen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei Anlagen in bestimmten geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Konzentration des Risikos kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere der OGA- Positionen werden hauptsächlich von Emittenten mit guter Bonität (d. h. des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating zum Zeitpunkt des Erwerbs von mindestens BBB- und/oder Baa3), insbesondere von Staaten, supranationalen Einrichtungen, dem öffentlichen und/oder dem privatwirtschaftlichen Sektor, ausgegeben. Der Teilfonds kann jedoch ergänzend in OGA investieren, die spekulative Schuldtitel halten, deren Einstufung zum Zeitpunkt des Erwerbs geringer ist als BBB- und/oder Baa3. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 0 bis 10 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Der Teilfonds beabsichtigt keine systematische Absicherung des Währungsrisikos. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht zum einen in der Auswahl von Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Both the UCIs held and their constituent financial instruments may be denominated in any currency and may or may not be hedged against foreign exchange risk, depending on the asset manager's expectations in terms of market trends. The financial instruments of these UCI may be issued by issuers in different regions of the world, including the emerging countries. Securities are selected on the basis of economic/financial analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: The sub-fund may also, provided the legal rules in force are observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: The fixed or variable income securities of the UCI in position will be issued principally by reputedly good quality issuers (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3 at purchase) principally those of governments, supranational institutions, the public sector and/or the private sector. The sub-fund may, however, hold UCI investing in speculative bonds (rated below BBB- and/or Baa3 on purchase) on an ancillary basis. The asset manager may change the overall duration of the subfund within a range of 0 to 10 years according to the manager's expectations regarding interest rate trends. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: The sub-fund does not intend to systematically hedge against exchange risk exposure. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting, firstly the: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, 284

285 Candriam Sustainable High 11. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 11. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.); und zum anderen in der Auswahl von Ländern, die: - ihr humanes, natürliches und soziales Kapital am besten verwalten (Best-in-Class-Ansatz), und - die wichtigen internationalen Vereinbarungen einhalten (z. B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.) ; and also countries: - which manage their human, natural and social capital as well as possible using the best-in-class approach, and - which comply with the principal international treaties and conventions (International Labour Organisation, etc.). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. DEDaraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. Quartal 2014 Marktüberblick Die Aktienmärkte begannen das zweite Quartal 2014 positiv. Das Vertrauen der Anleger kehrte zurück, was insbesondere den guten gesamtwirtschaftlichen Daten aus der Eurozone, der Zunahme bei den Fusionen und Übernahmen und einer positiven Eröffnung der Berichtssaison für das erste Quartal in den USA zu verdanken war. Zudem ließen die Spannungen durch die Krise in der Ukraine nach, nachdem Putin zugesagt hatte, den neuen Präsidenten der Ukraine zu unterstützen. Anfang Juni setzten die Börsen zu einem Höhenflug an, nachdem die EZB ankündigte, sie wolle weitere Stützungsmaßnahmen ergreifen, um das Deflationsrisiko zu senken und kleinere und mittlere Unternehmen zu unterstützen. Gleichzeitig setzten die Anleihemärkte die positive Entwicklung fort, die sie Anfang des Jahres eingeläutet hatten. Die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen gingen nach enttäuschenden Inflationsdaten für die Eurozone und einem enttäuschenden US-Wachstum im ersten Quartal weiter auf etwa 1,25 % zurück, während sich die Rallye bei Titeln der Peripherieländer fortsetzte. Die Peripherieländer wurden gestützt durch gute Konjunkturdaten und die von Mario Draghi initiierten zusätzlichen Maßnahmen. Entwicklung des Portfolios und Strategie Bei den Aktien behielten wir unsere Übergewichtung in den europäischen Märkten bei. Dabei favorisierten wir Titel der Eurozone, was auf die attraktiven Bewertungen und die Erwartung einer Erholung bei den Unternehmensgewinnen zurückzuführen ist. Außerdem schätzen wir den japanischen Markt weiterhin positiv ein. Bei den Rentenwerten ist die Zinssensitivität unserer Positionen nach wie vor etwas niedriger als in der Benchmark. Wir sind weiterhin in Hochzinsanleihen investiert. 3. Quartal 2014 Marktüberblick Das dritte Quartal begann für die europäischen Börsen schwierig. Der Markt verzeichnete im Juli einen Verlust von 1,5 %, was an den enttäuschenden Konjunkturdaten und den Problemen mit der Banco Espirito Santo lag, eines der größten 285 Q Market Overview The equity markets made a good start to the second quarter of Investors' confidence was restored by decent macroeconomic figures from the Euro zone, the increase in M&A activity and a good start of the Q1 earnings season in the United States. In the meantime, tensions over the crisis in Ukraine have almost completely dissipated, after Putin's promise to support Ukraine's new president. In early June, the equity markets spiked, after the announcement of the support measures implemented by the ECB to contain the risk of deflation and stimulate SMEs. In the meantime, the bond markets continued apace the good performance posted since the start of the year. The German 10- year yield dropped further, to around 1.25%, after disappointing inflation figures in the Eurozone and deception regarding Q1 growth in the US, while the peripheral country rally extended. The peripherals were helped by good macro-economic figures and Mario Draghi's additional measures. Portfolio Highlights & Strategy Review Equity-wise, we maintained our OW allocation in European markets. Within Europe, we favoured Euro-zone equities on the basis of their attractive valuation and the expected recovery in corporate earnings. We also remained positively tilted toward Japan. On the fixed-income side, we have kept interest-rate sensitivity slightly under the benchmark rate. We remain invested in high yield bonds. Q Market Overview The European equity markets began the third quarter on a false note. The market dropped by 1.5% in July due to disappointing economic figures and because of difficulties at the Banco Espirito Santo, one of Portugal's largest financial institutions. The

286 Candriam Sustainable High 11. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 11. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) portugiesischen Finanzinstitute. Die Kurskorrektur war erstmals Anfang August zu spüren, infolge der geopolitischen Spannungen zwischen Russland und der Ukraine. Ab Mitte August setzte dann eine allmähliche Erholung ein, gestützt auf eine positive Berichtssaison in den USA und im Euroraum, ein höher als erwartetes Wachstum der US-Wirtschaft und einsetzende Spekulationen um mögliche zusätzliche Stützungsmaßnahmen durch die EZB. Dennoch entwickelten sich die Märkte im September weiter recht volatil, was unter anderem auf das Referendum zur Unabhängigkeit Schottlands zurückzuführen war. In der Folge traten die europäischen Aktienkurse auf der Stelle, wohingegen sich die US-Börsen etwas nach oben bewegten. Gleichzeitig entwickelten sich die Märkte für Staatsanleihen recht gut, nachdem die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen im Quartalsverlauf auf etwa 0,90 % gesunken waren. Auch Unternehmensanleihen entwickelten sich gut, wobei sowohl Hochzins- als auch Schwellenmarktpapiere etwas durch die Unsicherheiten in Bezug auf die geopolitischen Spannungen belastet wurden. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir hielten an unserer Übergewichtung in risikobehafteten Anlagen, insbesondere in Aktien, fest. Die Allokation der Aktien auf Länderebene behielten wir im Großen und Ganzen ebenfalls bei: neutrale Gewichtung in US- und Schwellenmarkttiteln und Übergewichtung in europäischen und japanischen Aktien. Im Anleihensegment beließen wir die relativ kurze Duration unverändert. Zudem sorgten wir für etwas Diversifizierung mit Hochzinsanleihen. Bei der Währungsallokation behalten wir unsere Longausrichtung auf den US-Dollar gegenüber dem Euro bei. 4. Quartal 2014 Marktüberblick Nach einem schwierigeren dritten Quartal war das letzte Quartal 2014 von einer höheren Volatilität geprägt. Nachdem die Bekanntgabe der EZB ihrer bevorstehenden Maßnahmen zur quantitativen Lockerung Anfang Oktober den Markt weitgehend unberührt ließ und sich die in Deutschland veröffentlichten Zahlen als enttäuschend erwiesen, nahmen Investoren ihre Gewinne mit. Anschließend lieferten sich die europäischen Aktienmärkte im November eine Rallye. Die Glaubwürdigkeit der EZB am Markt wurde durch das Versprechen von Draghi untermauert, dass die Zentralbank alles daransetzen werde, um sowohl die Inflation als auch die Inflationserwartungen in der Eurozone so schnell wie möglich anzukurbeln. Überraschenderweise hatte der Dezember einen schwierigen Start. In der ersten Woche verzeichneten die globalen Aktienmärkte ihre deutlichste rückläufige Entwicklung innerhalb einer Woche seit mehr als drei Jahren, denn die Anleger sorgten sich über die neuen politischen Risiken in Griechenland. Die anschließende Erholungsphase garantierte den Aktienmärkten jedoch erneut einen positiven Jahresertrag. Gleichzeitig bewirkte die Bekanntgabe der EZB in Verbindung mit der frühen Zunahme der Risikoaversion eine weitere Verringerung der Zinssätze. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe betrug zum Jahresende 0,54 % (zu Beginn des Jahres 2014 lag sie hingegen beinahe bei 1,9 %). Entwicklung des Portfolios und Strategie Während des gesamten Beobachtungszeitraums behielten wir unsere positive Haltung gegenüber Aktien bei. Mit einem überdurchschnittlich starken Aktienengagement in Japan und der EWU behielten wir auch unsere regionale Positionierung correction began to be felt in early August due to ongoing geopolitical tensions between Russia and Ukraine. From the middle of August, the markets began to recover somewhat thanks to decent earnings season in the United States and the eurozone, stronger than expected growth in the US economy and speculation on the eventual additional measures by the ECB. The markets continued, however, to be relatively volatile in September, due to the referendum on Scottish independence. As a result, the European markets were treading water, as it were, in the third quarter, while American shares rose slightly. Bond markets performed quite well in the meantime, as interest rates fell during the quarter to around 0.90% for the German 10-year yield. Credit also performed well, while both high yield and emerging markets suffered somewhat from the uncertainty regarding the geopolitical tensions. Portfolio Highlights & Strategy Review We have maintained our overweight in risky assets, especially equities. Our regional equity allocation has remained more or less the same: a neutral stance towards the US and emerging markets and an overweight in European and Japanese equities. Within the bond part, we have maintained a relative short duration and some diversification towards High Yield debt. Regarding currencies, we still are long US dollar versus EUR. Q Market Overview A more difficult third quarter was followed by greater volatility in the final quarter of In early October, investors cashed in when the ECB's announcement of its imminent quantitative easing programme left the market largely unmoved and Germany published disappointing figures. This was followed in November by the European equity market rally. The ECB's market credibility was enhanced by Draghi's promise that the central bank would pull out all the stops to push up both inflation and inflation expectations in the Eurozone as quickly as possible. December surprisingly kicked off on a rather false note. In the first week, global equity markets experienced their biggest weekly drop in over three years, as investors worried about new political risks in Greece. The recovery phase afterwards, however, ensured another positive annual return for equity markets. In the meantime, the ECB's announcement, along with the early increase in risk aversion, pushed interest rates down further. German 10-year yield ended the year at 0.54% (as opposed to almost 1.9% at the start of 2014). Portfolio Highlights & Strategy Review We kept our positive stance towards equities for the whole of the period under review. Regional positioning remained unchanged, with EMU and Japan our main equity overweights. Bond-wise, we kept our shorter-than-benchmark duration. Moreover, given our 286

287 Candriam Sustainable High 11. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 11. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) unverändert bei. Im Hinblick auf Rentenpapiere vertraten wir weiterhin eine kürzere Duration als die Benchmark. Angesichts unserer nach wie vor positiven Einstellung gegenüber risikoreicheren Vermögenswerten hielten wir darüber hinaus auch unser Übergewicht in Hochzinsanleihen aufrecht. 1. Quartal 2015 Marktüberblick Im ersten Quartal 2015 lieferten die Aktienmärkte schließlich die kräftige Outperformance, die von ihnen in der Eurozone erwartet wurde. Nach einem schwierigen Start aufgrund von Unsicherheiten in Bezug auf Russland und Griechenland erhielten die Märkte von den durch die EZB eingeleiteten quantitativen Lockerungsmaßnahmen zur Ankurbelung des Wirtschaftswachstums und Stimulierung der Inflationserwartungen Unterstützung. Am stärksten profitierten die europäischen Aktienmärkte. Sie verzeichneten im ersten Quartal einen deutlichen Anstieg von 18 %. Auch der Nikkei lieferte eine gesunde Performance. Der Aktienmarkt in den USA entwickelte sich hingegen trotz der vorsichtigen Kommunikation der Fed im Hinblick auf eine Normalisierung ihrer Zinspolitik schwierig. Die europäischen Rentenmärkte folgten im ersten Quartal 2015 ihrem kräftigen Trend nach oben aus dem Vorjahr. Der offizielle Beginn der QE-Maßnahmen der EZB (9. März) drückte sowohl die Renditen der Peripherieländer als auch die der Kernländer nach unten. Als Folge schloss die 10- jährige Bundesanleihe das erste Quartal bei lediglich 0,18 %. Entwicklung des Portfolios und Strategie In den vergangenen drei Monaten haben wir unser deutliches Übergewicht in Aktien aufrechterhalten. Unsere wichtigste strategische Überzeugung behalten wir unverändert bei. Aktien aus der Eurozone geben wir weiterhin den Vorzug gegenüber US-Aktien, da der europäische Raum von der zunehmenden Wirtschaftsdynamik, der Abwertung des Euro, dem fallenden Ölpreis, den jüngsten Maßnahmen der EZB sowie dem attraktiveren Bewertungsniveau profitieren dürfte. Darüber hinaus vertreten wir eine positive Haltung gegenüber Japan, denn die geldpolitischen Maßnahmen der Bank of Japan fördern die Unternehmensgewinne und die veränderte Asset-Allokation des GPIF (der führende Pensionsfonds in Japan) bietet den japanischen Aktien langfristige Unterstützung. An den Rentenmärkten haben wir unsere Ausrichtung auf hochrentierliche Vermögensklassen (global high-yield) beibehalten. Insgesamt tendierten wir weiterhin zu Anleihen aus der Eurozone mit kurzer Duration. Überschreitungen von vorschriftsmäßigen Limiten im Rahmen der Anlagepolitik: 29/04/2014, 02/05/2014, 27/06/2014, 17/09/2014, 16/01/2015, 20/01/2015 : UCITS dürfen bis zu 20 % ihres NAV in andere Fonds investieren. Alle Überschreitungen galten ein gesetzliches Limit und geschahen unabsichtlich. Sie wurden von der Depotbank dem Verwalter mitgeteilt und alle beglichen. Weitere Auskünfte erhältlich bei den Promotoren der SICAV, Belfius Bank A.G., Pachecolaan, 44, B-1000 Brüssel. still-positive view on risky assets, we maintained our OW allocation to High-Yield bonds. Q Market Overview In Q1 2015, the equity markets at last delivered the strong outperformance expected of them in the Eurozone. After a difficult start, due to uncertainties regarding Russia and Greece, the markets were boosted by the start of the ECB's QE designed to stimulate both economic growth and inflation expectations. The European equity market benefited the most, delivering a strong return of 18% in Q1. The Nikkei was another good performer, while the US equity market had a tougher time of it, despite the Fed's cautious communication on the normalisation of its interestrate policy. The European bond markets continued their strong 2014 performance in Q The official start of the ECB's QE on 9 March pushed both peripheral and core-country yields down. As a result, the German 10-year rate closed Q1 at only 0.18%. Portfolio Highlights & Strategy Review We have maintained a sensible equity overweight over the past three months. Our main strategic conviction remained unchanged. We continue to prefer Eurozone equities to US equities, as the region should benefit from the improving economic momentum, the depreciation of the euro, the decline in the oil price, recent ECB actions and a more attractive valuation. We also like Japan, as the BoJ's monetary measures support companies' earnings, and the change in asset allocation of the GPIF (Japan's leading pension fund), will be sustainably supportive of Japanese equities. Bond-wise, we have kept our exposure towards higher-yielding asset classes (global highyield). We have globally kept a short duration bias for Euro-zone bonds. Excesses beyond regulatory limits in connection with investment policy: 29/04/2014, 02/05/2014, 27/06/2014, 17/09/2014, 16/01/2015, 20/01/2015 : UCITS may invest maximum 20 % of their TNA in other funds. All excesses related to a legal limit and occurred unintentionally. They were indicated to the manager by the custodian bank. They have all been resolved. More details may be obtained from the promoters of the SICAV, Belfius Bank S.A., 44 Boulevard Pachéco, B-1000 Brussels Künftige Politik Future policy Wir haben uns dazu entschlossen, unser Übergewicht in Aktien (etwa 3 %) aufrechtzuerhalten. Aktien profitieren von dem We have decided to maintain our overweight in equities (around 3%). Equities will be supported by accelerating economic growth, 287

288 Candriam Sustainable High 11. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 11. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) dynamischeren Wirtschaftswachstum, insbesondere in der Eurozone, sowie von der zunehmend von der Bank of Japan und der EZB bereitgestellten Liquidität. Darüber hinaus sind Aktien weiterhin attraktiver als Anleihen, denn die Renditen Letzterer befinden sich nahe ihrer Allzeittiefs und für viele Laufzeiten in den europäischen Kernländern sind sie sogar negativ. Die deutliche Verbesserung der Gewinnsituation in Europa aufgrund des dynamischeren Wachstums und der Abwertung des Euro bietet den Aktien zusätzliche Unterstützung. In unserem Rentenportfolio haben wir einerseits unsere Diversifizierung in Hinblick auf Hochzinsanleihen und andererseits unsere kurze Duration beibehalten Risikoklasse Risk Class especially in the Eurozone, and the increasing liquidity provided by the BoJ and ECB. Equities are still more attractive than bonds, whose yields are near all-time lows, and even negative for many maturities in core European countries. Also, the significant improvement in European earnings, boosted by accelerating growth and the depreciation of the euro, provides an additional support for equities. In the bond part, we have maintained our diversification towards higher-yielding bonds while being short duration. Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. Der Teilfonds ist in Klasse 5. The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free. The compartment falls under class

289 Candriam Sustainable High Bilanz Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,48 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,86 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds 0,00 0,00 a.3. Collateral Equities Lending a.3. Collateral Equities Lending 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Aktien a.1. Shares 0,00 0,00 a.2. Davon geliehene aktien a.2. Of which lent shares 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,12 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives 7 230,16 (3 563,26) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds (38 370,00) 0,00 ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) (38 370,00) 0,00 j. auf Devisen j. On foreign currencies ,16 (3 563,26) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ,16 (3 563,26) Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) , ,56 A. Forderungen A. Receivables , ,98 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,63 b. Steuerguthaben b. Tax credits 0, ,10 d. Sonstige d. Others , ,25 B. Verbindlichkeiten B. Payables (54 670,43) ( ,42) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) (54 670,43) ( ,42) d. Collateral (-) d. Collateral (-) 0,00 0,00 e. Sonstige (-) e. Others (-) 0,00 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,49 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,49 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts (69 384,10) (57 831,43) A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income 100,51 119,93 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) (69 484,61) (57 951,36) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,48 A. Kapital A. Capital , ,77 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends , ,94 289

290 Candriam Sustainable High Bilanz (Fortsetzung) Balance Sheet (continued) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,26 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,51 290

291 Candriam Sustainable High Eventualverbindlichkeiten Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) ,00 0,00 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) ,00 0,00 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments 0,00 0,00 Geldmarktes b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits ,00 0,00 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,93 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,16 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,77 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned 0,00 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds 0,00 0,00 291

292 Candriam Sustainable High Gewinn- und Verlustrechnung Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen /03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,22 A. Bonds and other debt securities 0,00 0,00 a. Schuldverschreibungen a. Bonds 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares , ,68 a. Realisiert Resultat a. Realized result ,12 0,00 b. Nicht Realisiert Resultat b. Non realized result ,56 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,43) 5 470,00 a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,43) 5 470,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts ( ,43) 5 470,00 l. auf Finanzindizes l. On financial indexes 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 ii. Terminverträge ii. Futures contracts 0,00 0,00 m. auf nachgeordnete Finanzinstrumente m. On financial derivatives 0,00 0,00 i. Optionsverträge i. Option contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions ,87 (56 239,46) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions ,87 (56 239,46) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result ,45 0,00 b.2 Nicht Realisiert Resultat b.2 Non realized result ,42 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,93 A. Dividenden A. Dividends , ,61 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) 5 722,64 395,67 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments 0,00 0,00 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 5 722,64 395,67 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (5 458,92) (122,35) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) (13 463,00) (81 629,00) a. belgische a. Belgian (13 463,00) (90 709,63) b. ausländische b. Foreign 0, ,63 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 0,00 0,00 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 0,00 0,00 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,73) ( ,64) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (203,83) (165,18) B. Zinsen und ähnliche Aufwendungen (-) B. Interest and other finance expenses (-) 0,00 (634,37)

293 Candriam Sustainable High Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung) Income statement (continued) C. Vergütung für die Depotbank (-) C. Depositary fees payable (-) (15 203,12) (15 729,17) D. Vergütung für die Verwaltungsgesellschaft (-) D. Management fees payable (-) ( ,39) ( ,21) a. Finanzverwaltung a. Financial management 0,00 0,00 b. Administrative und buchhalterische Verwaltung b. Administrative and accounting management ( ,39) ( ,21) E. Verwaltungskosten (-) E. Administrative expenses (-) (22 542,69) (19 284,32) F. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten (-) G. Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern und Sozialversicherungsträgern sowie für Pensionszahlungen (-) F. Start-up costs (-) (8 321,56) (17 533,89) G. Salaries and wages, social security charges and pensions (-) (181,82) (181,82) H. Leistungen und sonstige Güter (-) H. Various services and goods (-) ( ,59) ( ,17) I. Abschreibungen und Rückstellungen für Wagnisse und Verlustgefahren (-) I. Depreciation allowances and contingency and loss provisions (-) 0,00 0,00 J. Steuern J. Taxes (17 025,89) (20 753,02) K. Sonstige Aufwendungen (-) K. Other expenses (-) (8 110,84) (3 030,49) Eträge und Aufwendungen des Geschäftsjahres (Halbjahr) Zwischensumme II+III+IV V. Gewinn (Verlust) aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Ertragssteuern Income and expenses for the financial year (half year) Sub total II+III+IV ( ,50) ,29 V. Current profit (loss) before income tax , ,51 VI. Steuern vom Einkommen und Ertrag VI. Income tax 0,00 0,00 VII. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) VII. Result for the financial year (the half year) , ,51 293

294 Candriam Sustainable High Ergebniszuteilung Allocation of the result 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR A. Zu verwendender Gewinn (Verlust) A. Profit (loss) to be distributed , ,71 a. Gewinnvortrag (Verlustvortrag) des vergangenen Geschäftsjahres b. Zu verwendender Gewinn (Verlust) des Geschäftsjahres a. Profit (loss) carried forward from the previous financial year b. Profit (loss) for the financial year to be distributed , , , ,51 c. Erhaltene (gezahlte) Ergebnisbeteiligungen c. Share in profits received (paid) , ,94 B. Entnahme aus dem Kapital (Zuführungen zum Kapital B. (Allocation to capital) Deduction from capital 0,00 0,00 C. (Gewinnvortrag) Verlustvortrag C. (Profit) loss carried forward ( ,35) ( ,09) D. (Dividendenausschüttung) D. (Dividends distributed) (40 686,21) (19 808,62) 294

295 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen Composition of the assets and key figures Zusammensetzung der Aktiva am 31. März 2015 (ausgedrückt in EUR) Assets composition as at 31 March 2015 (expressed in EUR) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s % net assets I. Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente Transferable securities, negotiable and other financial instruments Sonstige nettovermögen Other transferable securities Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl UCI with variable number of shares Aktien Shares Belgien Belgium CANDR SUSTAI./NRTH AM.-I-/CAP ,00 USD 43, ,31 0,95% 4,87% 4,79% CANDR SUSTAINA./PACIFIC-I-/CAP ,00 JPY 3 794, ,86 0,01% 2,86% 2,82% CANDR SUST EUROPE -I- CAP ,00 EUR 26, ,68 5,58% 19,90% 19,61% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Belgien Total Belgium: ,85 27,63% 27,22% CAN EQ L SUST EMERG MKT -I- CAP ,00 EUR 1 608, ,65 2,79% 7,26% 7,15% CAN EQ L SUST EMU -I- CAP ,00 EUR 114, ,44 8,90% 3,74% 3,68% CAN EQ L SUST WORLD -I- CAP ,00 EUR 343, ,84 2,45% 16,01% 15,78% CAN FUND SUST EQ EUROPE -I- DIS ,00 EUR 311, ,92 8,30% 19,90% 19,61% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,85 46,90% 46,22% Total Aktien Total Shares: ,70 74,53% 73,44% Schuldverschreibungen und andere Forderungen Bonds and other debt securities Belgien Belgium CANDR SUST/EURO CORP BD/-I-CAP ,00 EUR 469, ,05 1,27% 5,19% 5,12% CANDR SUST EURO BONDS I DIS ,00 EUR 289, ,64 2,58% 7,27% 7,16% Luxemburg (Großherzogtum) Luxembourg (Grand Duchy) Total Belgien Total Belgium: ,69 12,46% 12,28% CAN BDS GL HIGH YIELD -C- CAP ,00 EUR 187, ,90 0,23% 1,49% 1,46% CAN BDS SUST EURO -I- DIS ,00 EUR 137, ,36 5,73% 6,84% 6,74% CAN BDS SUST EURO GOV -I- CAP ,00 EUR 914, ,32 3,36% 4,67% 4,60% Total Luxemburg (Großherzogtum) Total Luxembourg (Grand Duchy): ,58 13,00% 12,81% Total Schuldverschreibungen und andere Forderungen Total Bonds and other debt securities: ,27 25,46% 25,09% Total Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl Total UCI with variable number of shares: ,97 99,99% 98,53% Total sonstige nettovermögen Total other transferable securities: ,97 99,99% 98,53% Nachgeordnete Finanzinstrumente Financial derivatives Devisentermingeschäfte - Foreign exchange Kaufe - Purchase ,00 USD Verkäufe Sale ,00 JPY 6 636,24 0,01% 0,01% Kaufe - Purchase ,20 GBP Verkäufe Sale ,00 EUR ,18 0,02% 0,02% Kaufe - Purchase ,67 USD Verkäufe Sale ,00 EUR ,68 0,04% 0,04% Kaufe - Purchase ,00 USD Verkäufe Sale ,00 JPY 396,65 0,00% 0,00% Kaufe - Purchase ,16 GBP Verkäufe Sale ,00 EUR 5 295,56 0,01% 0,01% 295

296 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Bezeichnung Description Status OGA Status UCI Menge Quantity Währung Currency Preis in währung Price in currency Marktwert Evaluation % Bestanden der OGA % by the uci % Wertpapie r % portfolio % Netto vermögen s Kaufe - Purchase ,00 EUR Verkäufe Sale ,12 USD ,34-0,01% -0,01% Kaufe - Purchase ,00 EUR Verkäufe Sale ,30 GBP -350,96 0,00% 0,00% Kaufe - Purchase ,54 USD Verkäufe Sale ,00 EUR 6 135,15 0,01% 0,01% % net assets Futures - Futures Total Devisentermingeschäfte Total foreign exchange ,16 0,08% 0,08% Schuldverschreibungen - Bonds EURO BUND -18,00 EUR ,00-0,07% -0,07% Total Schuldverschreibungen / Total Bonds ,00-0,07% -0,07% Total Futures / Total Futures ,00-0,07% -0,07% Total nachgeordnete finanzinstrumente / Total financial derivatives 7 230,16 0,01% 0,01% Total Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Investmentfonds und Derivate positionen Total of transferable securities, money market instruments, UCI and financial derivate instruments ,13 100,00% 98,54% II. Einlagen und Barmittel - Deposits and liquid assets Sichtguthaben - Sight bank deposits BELFIUS BANQUE USD ,48 0,37% BELFIUS BANQUE EUR ,19 0,30% BELFIUS BANQUE JPY ,05 0,19% BELFIUS BANQUE GBP ,57 0,16% Current accounts blocked EUR ,00 0,07% BELFIUS BANQUE NOK 678,96 0,00% BELFIUS BANQUE AUD 30,83 0,00% BELFIUS BANQUE CAD 6,51 0,00% BELFIUS BANQUE SEK 0,62 0,00% Total Sichtguthaben - Total sight bank: ,21 1,09% Total Flüssige Mittel und Festgeld Total deposit and liquid assets: ,21 1,09% III. Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Other receivables and other payables Total Diverse Forderungen und Verbindlichkeiten Total Other receivables and other payables ,16 0,49% IV. Sonstige Nettovermögen - Other net assets ,10-0,12% V. Nettovermögen, insgesamt - Total net assets ,40 100,00% 296

297 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) (2) OGA der Liste der Organismen fürgemeinsame Anlagen der Aufsicht der Finanzdienste und -märkte/welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment/UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. (3) OGA, welche nicht auf der Liste der Organismen für gemeinsame Anlagen der Aufsichtbehörde der Finanzdienste und märkte registriert sind /welche der Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG entsprechen. UCI s not registered on the Financial Services and Markets Authority s list of Undertakings for Collective Investment/UCI s which meet the conditions of the Directive 2009/65/CE. Die Veränderungen des Wertpapierbestandes sind auf einfache Anfrage gebührenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. The changes in portfolios may be obtained on simple request and without charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles provides the financial services.. Wirtschaftliche Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Economic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Investmentfonds und Vorsorgeeinrichtungen - Investment 99,99% trusts / funds Sonstige - Non-classifiable/non-classified institutions -0,07% Total Devisentermingeschäfte - Total foreign exchange 0,08% Total - Total 100,00% Geographische Zusammensetzung Des Wertpapierbestandes Am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Geographic breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) Luxemburg (Großherzogtum) - Luxembourg (Grand Duchy) 59,90% Belgien - Belgium 40,09% Deutschland (Bundesrepublik) - Germany -0,07% Total Devisentermingeschäfte - Total Foreign exchange 0,08% Total - Total 100,00% Devisenzusammensetzung des wertpapierbestandes am 31. März 2015 (als Prozentsatz des Portfolios) Currency breakdown of investments as at 31 March 2015 (percentage of portfolio) EUR 92,28% USD 4,85% JPY 2,87% GBP 0,00% Total - Total 100,00% 297

298 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Änderungen in der Zusammensetzung der Vermögens des Teilfonds (in der Währung des Teilfonds) Change in the composition of assets of the subfund (in the currency of the subfund) 1. Halbjahr 1st semester 2. Halbjahr 2nd semester Zeitraum Period Käufe Purchases , , ,03 Verkäufe Sales , , ,86 Total 1 Total , , ,89 Zeichnungen Subscriptions , , ,35 Rückzahlungen Redemptions , , ,21 Total 2 Total , , ,56 Referenz-Durchschnittliches fondsvermögen Reference average of the total net asset , , ,20 Rotationsprozentsatz Rotation Percentage 5,03% 27,17% 32,27% Verbesserter Rotationsprozentsatz Corrected Rotation Percentage 5,44% 27,12% 32,61% Eine Zahl nahe bei 0 % weist darauf hin, dass die Geschäfte mit - je nach Fall - beweglichen Effekten oder Vermögenswerten, mit Ausnahme von Einlagen und Barmitteln, während eines festgelegten Zeitraumes ausschließlich nach den Zeichnungen und Rückerstattungen erfolgten. Ein negativer Prozentsatz bedeutet, dass die Zeichnungen und Rückzahlungen nur bei einer begrenzten Zahl von Transaktionen erfolgten oder dass gegebenenfalls keine Geschäfte im Portefeuille abgewickelt worden sind.die detaillierte Liste der während des Geschäftsjahres stattgefundenen Transaktionen ist auf Anfrage kostenfrei bei der Belfius Banque S.A. mit Firmensitz am Boulevard Pachéco Bruxelles, der zuständigen Zahlstelle, erhältlich. A figure close to 0 % shows that transactions relating to securities or assets, excluding deposits and cash reserves, as applicable, have been carried out over a specific period, relating only to subscriptions and reimbursements. A negative percentage indicates that subscriptions and reimbursements only accounted for a limited number of portfolio transactions, if any.a detailed listed of the transactions which were made during the year can be consulted free of charge at Belfius Banque S.A. with its registered office at Boulevard Pachéco Bruxelles, provides the financial services Aufstellung der Verbindlichkeiten für Derivate- Positionen zum 31. März 2015 (in der Währung des Teilfonds) Table of liabilities relating to the positions on financial derivatives as at 31 March 2015 (in the currency of the subfund) Bezeichnung Description Währung Currency Der Währung In currency In EUR Lot-size Futures - Futures EURO BUND 08/06/2015 EUR ( ,00) ( ,00) 1 000,00 Bezeichnung Menge/Nominalwert Valutadatum Fälligkeitsdatum Währung Verbinlichkeit in der Währung des Instruments Verbinlichkeit in der Währung des Teilfonds Description Quantity/ Nominal Value Value date Due date Currency Liabilities in the currency of the instrument Liabilities in the currency of the subfund Devisentermingeschäfte - Foreign exchange 298

299 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Kaufe - Purchase ,00 13/01/ /07/2015 USD , ,50 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 JPY , ,71 Kaufe - Purchase ,20 13/01/ /07/2015 GBP , ,36 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,67 13/01/ /07/2015 USD , ,08 Verkäufe Sale ,00 13/01/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 10/02/ /07/2015 USD , ,86 Verkäufe Sale ,00 10/02/ /07/2015 JPY , ,60 Kaufe - Purchase ,16 10/02/ /07/2015 GBP , ,95 Verkäufe Sale ,00 10/02/ /07/2015 EUR , ,00 Kaufe - Purchase ,00 2/03/ /07/2015 EUR , ,00 Verkäufe Sale ,12 2/03/ /07/2015 USD , ,75 Kaufe - Purchase ,00 2/03/ /07/2015 EUR , ,00 Verkäufe Sale ,30 2/03/ /07/2015 GBP , ,47 Kaufe - Purchase ,54 5/03/ /07/2015 USD , ,80 Verkäufe Sale ,00 5/03/ /07/2015 EUR , , Entwicklung von Zeichnungen und Rückzahlungen sowie des Net Asset Value Entwicklung der sich im Umlauf befindlichen Anteile am 31. März Evolution of subscriptions, redemptions and the net asset value Evolution of the number of shares outstanding as at 31 March 2015 Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions Ende des zeitraumes End of Period 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,33 Ausschüttung / Distribution 632, , ,25 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 1,00 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,48 Total / Total ,06 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung 1 815, , ,58 Ausschüttung / Ausschüttung 1 618,54 960, ,87 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 31,59 0,00 32,59 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , , ,48 Total Total ,52 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , , ,91 Ausschüttung / Distribution 4 212,82 644, ,55 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 99,55 1,00 131,14 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 9 693, , ,72 Total / Total ,32 299

300 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Anteilkäufe und -Verkäufe durch den OGA (in der Währung des Teilfonds) Payable and receivable amounts for the UCI (in the currency of the subfund) Zeitraum Period Zeichnungen Subscriptions Rückzahlungen Redemptions 31/03/2013 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation , ,99 Ausschüttung / Distribution , ,02 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 0,00 0,00 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,82 31/03/2014 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,11 Ausschüttung / Distribution , ,17 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation ,42 0,00 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,35 31/03/2015 Klasse C / Class C Thesaurierung / Thesaurierung , ,52 Ausschüttung / Distribution , ,35 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation ,43 358,68 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation , ,66 Nettovermögen am Ende des Zeitraums (in der Währung des Teilfonds) Net asset value at the end of the period (in the currency of the subfund) Zeitraum Period pro Anteile for one share 31/03/ ,33 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 327,75 Ausschüttung / Distribution 272,26 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 326,65 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 32,90 31/03/ ,48 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 341,47 Ausschüttung / Distribution 279,43 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 336,67 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 34,14 31/03/ ,40 Klasse C / Class C Thesaurierung / Capitalisation 415,26 Ausschüttung / Distribution 336,28 Klasse N / Class N Thesaurierung / Capitalisation 405,66 Klasse Y / Class Y Thesaurierung / Capitalisation 41, Leistung (ausgedrückt in %) Performances (expressed in percent) Klasse / Class CAP / DIS CAP / DIS 1 jahr / 1 year 3 jahre / 3 year 5 jahre / 5 year 10 jahre / 10 year seit dem Start / Since the start C CAP 21,61% 11,63% 7,88% 4,66% 2,07% N CAP 20,49% 10,59% 7,31% - 5,68% Y CAP 21,32% 11,24% ,98% 300

301 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Stabdiagramm Diagram in sticks Klasse C (CAP) / Class C (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam High Klasse C (EUR) / Class C (EUR) Klasse N (CAP) / Class N (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam High Klasse N (EUR) / Class N (EUR) 301

302 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) Klasse Y (CAP) / Class Y (CAP) Jahresleistung / Annual Performance Candriam High Klasse Y (EUR) / Class Y (EUR) Es handelt sich um Renditeziffern auf der Basis vergangener Angaben ohne Gewähr für künftige Renditen, die außerdem eventuellen Umstrukturierungen nicht Rechnung tragen. These are return figures based on historical data which cannot give any guarantee regarding future returns and which do not take account of any restructuring measures Kosten (ausgedrückt in %) Fees (expressed in percent) Gesamtkostenquote - Ongoing charges : Klasse / Class C BE ,03% Klasse / Class C BE ,04% Klasse / Class N BE ,93% Klasse / Class Y BE ,28% Die nach der Verordnung 583/2010 der Kommission vom 1. Juli 2010 in Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rats über die wesentlichen Anlegerinformationen und die Bedingungen, die bei der Vorlage der wesentlichen Anlegerinformationen oder des Prospekts auf anderen dauerhaften Medien als Papier oder mithilfe einer Website (nachfolgend die "Verordnung 583/2010") zu erfüllen sind, berechneten laufenden Kosten werden in die wesentlichen Anlegerinformationen aufgenommen. Die Bezeichnung "laufende Kosten" beinhaltet alle Zahlungen, die vom Kapital des Fonds abgezogen werden, wenn ein solcher Abzug der Verordnung, der Satzung oder dem Prospekt zufolge gefordert oder zulässig ist. Sie beinhaltet jedoch nicht die Performancegebühren, die Ausgabeaufschläge oder die Rücknahmegebühren, die von dem Anleger direkt gezahlt werden, noch die Transaktionskosten, mit Ausnahme der von der Depotbank, der Verwaltungsgesellschaft, der Verwaltungsstelle, den Verwaltungsratsmitgliedern der SICAV oder einem Anlageberater in Rechnung gestellten Transaktionskosten. Die Kosten in Verbindung mit einer Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen an zugrunde liegenden OGA zählen ebenfalls zu den laufenden Kosten. Sie beinhalten jedoch nicht die Kreditzinsen oder die Kosten in Verbindung mit dem Engagement in derivative Produkte (z.b. Nachschussforderungen). Sie basieren auf den Kosten des vorhergehenden Geschäftsjahres und werden in Prozent des Nettovermögens des betreffenden Berichtzeitraums ausgedrückt. In bestimmten Fällen können sie auch in der Form eines in Rechnung zu stellenden Maximalbetrags, basierend auf einem anderen Zeitraum vor mehr als einem Jahr oder auf der Basis einer Schätzung ausgedrückt werden. Im Laufe des Rechnungsjahres, das am 31. März 2014 abgeschlossen worden ist, hat Candriam wirtschaftliche Vorteile erhalten, die für den Titel "Soft Commissions" in Frage kommen. Diese Vorteile bestehen in der Bereitstellung: a. der Dienstleistungen des Datenanbieters von MSCI (Barra Barra Aegis) b. der Dienstleistungen des Datenanbieters von Datastream (Thomson Reuter) c. der Dienstleistungen des Nachforschungs- und Analyseanbieters von 3000Xtra, One Analytics und Open DACS von Thomson Reuters d. der Dienstleistungen des Daten- und Analyseanbieters von IBES e. der Dienstleistungen des Nachforschungs-, Analyse und Datenanbieters von Risk Metrics (Innovest ISS & Factive Dow Jones) 302

303 Candriam Sustainable High Zusammensetzung der Anlagen und Kennzahlen (Fortsetzung) Composition of the assets and key figures (continued) f. der Dienstleistungen von Charles River g. der Dienstleistungen von SRI Vigeo h. der Dienstleistungen von Sophis i. der Dienstleistungen von Factset Research Systems Existenz von Vereinbarungen für die Rückabtretung von Provisionen: Die Rückabtretung von Provisionen wirkt sich nicht auf den Betrag der Verwaltungsprovision aus, die die Sparte der Verwaltungsgesellschaft auszahlt. Diese Verwaltungsprovision unterliegt den in der Satzung festgelegten Begrenzungen. Diese Begrenzungen dürfen ausschließlich mit der Zustimmung der Generalversammlung abgeändert werden. Für das vergangene Geschäftsjahr hat Candriam Belgien die Verwaltungsprovision in Höhe von 45 % zurückabgetreten. The ongoing charges, as calculated in accordance with Regulation no. 583/2010 of the Commission of 1 July 2010 implementing Directive 2009/65/EC of the European Parliament and of the European Council, as regards key investor information and conditions to fulfil when providing key investor information or a prospectus on a durable medium other than paper or by means of a website (hereinafter "Regulation 583/2010"), are shown in the key investor information. The concept of "ongoing charges" includes all payments deducted from the fund's assets where such deduction is required or permitted by the regulations, the articles of association or the prospectus. However, they do not include any performance fees, entry or exit charges directly paid by the investor, transaction fees, except those which would be charged by the custodian bank, the management company, the administrative agent, the SICAV's managers or any other investment advisor. Fees linked to the subscription or redemption of underlying UCI units are also included into the ongoing charges. Moreover, they do not include interest on loans and charges linked to holding derivative products (e.g. the margin calls). They are based on the costs for the previous financial year and are a percentage of the average net assets for the period concerned. In some cases, they may be expressed as a maximum amount to be charged or calculated on the basis of another one-year period, or they may be based on an estimate. Over the course of the accounting year which closed on 31st March 2014, Candriam received economic advantages eligible as soft commissions. These advantages consist of the provision of: a. data provider services from MSCI (Barra Barra Aegis) b. data provider services from Datastream (Thomson Reuter) c. research and analysis services from 3000Xtra, One Analytics and Open DACS from Thomson Reuters d. analysis and data provider services from IBES e. research, analysis and data provider services from Risk Metrics (Innovest ISS & Factiva Dow Jones) f. services from Charles River g. services from SRI Vigeo h. services from Sophis i. services from Factset Research Systems Existence of fee sharing agreements: The fee sharing agreements has no impact on the amount of management commission paid by the subfund to the management company. This management commission is subject to the limitations defined in the articles of association. They may only be altered after approval by the general meeting. For the financial year under review, Candriam Belgium retroceded management commission up to an amount of 45 %. 303

304 Candriam Sustainable High Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März Notes to the financial statements as at 31 March Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die von Teilfonds getragen werden Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse C) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 0,90% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,17 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse N) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 1,25% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,75 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. Die Klasse N ist für ausländische Vertriebsstellen reserviert, insbesondere benannt durch Candriam Belgium S.A. Vergütungen, Provisionen und wiederkehrende Kosten, die vom Teilfonds getragen werden (Anteilklasse Y) Die Vergütungen: - für die Verwaltung zum Maximum Jahreszinssatz von 0% - der Vermittlungsprovision zum Jahressatz von 0,09% - für die Depotbank zum Maximum Jahreszinssatz von 0,03% - für die Vertrieb zum Maximum Jahreszinssatz von 0,99% - der Vermittlungsprovision zugunsten von Candriam Belgium zum Jahressatz von 0,33 % - Andere Kosten (Einschätzung) einschließlich der Vergütung des Wirtschaftsprüfers, der Verwaltungsratsmitglieder und der mit der effektiven Fondsleitung beauftragten natürlichen Personen zum Jahreszinssatz von 0,10% Fees commissions and recurring costs borne by the subfund Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class C) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 0.90% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.17% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class N) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 1.25% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.75% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question. Class N is reserved for foreign distributors, especially designated by Candriam Belgium S.A.. Fees, commissions and recurring costs borne by the subfund (Class Y) The fees: - Management Fees at a maximum annual rate of 0% - of the Administration provision at an annual rate of 0.09% - of the Custody agent at a maximum annual rate of 0.03% - of the Marketing fee at a maximum annual rate of 0.99% - of the Administration provision in favour of Candriam Belgium at an annual rate of 0.33% - other expenses (estimation) including the payment for Auditors, Directors and Individuals responsible for effective management at the annual rate of 0.10% 304

305 Candriam Sustainable High Erläuterungen zu den Vermögensaufstellungen per 31. März 2015 (Fortsetzung) Notes to the financial statements as at 31 March 2015 continued Sie werden monatlich auf den durchschnittlichen Nettoinventarwert (außer den nicht fälligen Vergütungen, Provisionen und laufenden Kosten) der Guthaben des Teilfonds zum Ende eines jeden Monats berechnet und abgehoben. They are calculated and payable monthly on the basis of the average net asset value (excluding fees, commissions and costs accrued but not due) of the subfund's assets at the end of the month in question Anzurechnende Verbindlichkeiten (Bilanz VI.C.) Accrued liabilities (Balance VI C) Am 31. März 2015 umfasst dieser Betrag: - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse C) ,09 EUR - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse N) 56,12 EUR - Vermarktungsvergütung (Anteilklasse Y) ,45 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse C) 8 524,31 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse N) 37,71 EUR - Vermittlungsvergütung (Anteilklasse Y) 6 374,84 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse C) 983,56 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse N) 1,29 EUR - Vergütung der Depotbank (Anteilklasse Y) 455,36 EUR - Eine Rückstellung für sonstige jährliche Kosten (Vergütung Aufsichtsbehörde, Honorare des Wirtschaftsprüfers, Kosten für die Berichte, für die Veröffentlichungen...) 8 517,88 EUR On 31th March 2015, this amount includes: - The Marketing Fee (Class C) EUR ,09 - The Marketing Fee (Class N) EUR 56,12 - The Marketing Fee (Class Y) EUR ,45 - The Administration Fee (Class C) EUR 8 524,31 - The Administration Fee (Class N) EUR 37,71 - The Administration Fee (Class Y) EUR 6 374,84 - The Custody agent fee (Class C) EUR 983,56 - The Custody agent fee (Class N) EUR 1,29 - The Custody agent fee (Class Y) EUR 455,36 - A provision for other annual overheads (supervisory authority's fee, auditor's fees, report costs, publication costs, etc..) EUR 8 517,88 Für eine Gesamtzahl von ,61 EUR For a total of EUR , Entlohnung Wirtschaftprüfer Payment for auditors Auf Grund des Artikels und 4 des Gesellschaftsgesetzbuch: Angabe der Gebühren des Wirtschaftprüfers. Betrag der Gebühren (in EUR) ohne MWSt: Pursuant to article and 4 of the Company Code : mention of the commissioner's emoluments. Amount of the emoluments (in EUR) Exclusive of VAT :

306 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds Management report of the sub-fund Datum der Einführung des Teilfonds und Zeichnungspreis der Anteile Launch date of the sub-fund and subscription price of the shares Der Teilfonds Euro Bonds wurde am 8. Juli 2004 aufgelegt. Der ursprüngliche Zeichnungszeitraum wurde vom 1. Juli auf den 8. Juli 2004 festgelegt und der anfängliche Zeichnungspreis wurde auf 250 EUR veranschlagt. Die Aktien der Klasse N sind kommerzialisiert seit 1. Januar Die Aktien der Klasse I sind kommerzialisiert seit 26. Oktober Die Aktien der Klasse Y sind kommerzialisiert seit 26. Oktober Die Aktien der Klasse R sind kommerzialisiert seit 16. August Börsennotierung The Euro Bonds subfund was launched on 8th July The initial subscription period was set from 1st July to 8th July The initial subscription price was set at 250 EUR. The shares of Class N are commercialised from 1st January The shares of Class I are commercialised from 26th october The shares of Class Y are commercialised from 26th october The shares of Class R are commercialised from 16th August Stock exchange listing Nicht zutreffend. Non applicable Zielsetzung und Leitlinien der Anlagestrategie Aim and main outlines of the investment policy Ziel des Teilfonds Das Ziel dieses Teilfonds liegt darin, seinen Anteilinhabern die Möglichkeit zu bieten, an der Entwicklung von auf Euro lautenden Anleihen teilzuhaben. Hierzu investiert der Teilfonds in Wertpapiere von Emittenten, die der Fondsmanager auf der Grundlage ihrer erwarteten Rentabilität sowie nach Gesichtspunkten der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit auswählt. Anlagepolitik des Teilfonds Zugelassene Anlagekategorien: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche, indexgebundene, nachrangige oder forderungsbesicherte und auf Euro lautende Schuldtitel (z. B. Anleihen, Schuldverschreibungen, Wechsel und sonstige vergleichbare Werte) investiert, die von Staaten, internationalen oder supranationalen Einrichtungen, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten oder halbstaatlichen Emittenten begeben oder garantiert werden. Zum Zeitpunkt des Erwerbs verfügen die Emittenten über eine gute Bonitätseinstufung (d. h. mindestens BBB- bzw. Baa3 von einer der Ratingagenturen). Ergänzend kann das Teilfondsvermögen auch in andere Anlageklassen investiert werden, die in der diesem Dokument beiliegenden Satzung vorgesehen sind, so zum Beispiel in Forderungspapieren und -rechten, die nicht zu den vorstehend genannten zählen, in anderen Beteiligungstiteln und -rechten (bis zu 10 %) und/oder flüssigen Mitteln. Sofern der Teilfonds in Anteilen von Organismen für gemeinsame Anlagen investiert, dürfen diese 10 % des Teilfondsvermögens nicht überschreiten. Anlagen in Wertpapieren, die auf eine andere Währung als den Euro lauten, werden entsprechend gegen Währungsrisiken abgesichert. Besondere Anlagestrategie: Das Vermögen dieses Teilfonds wird überwiegend in fest oder variabel verzinsliche oder ähnliche Wertpapieren investiert, die auf Euro lauten. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt auf der Grundlage Fund objective The objective of the sub-fund is to enable shareholders to benefit from trends in euro-denominated bonds by investing in stocks whose issuers are selected by the asset manager on the basis of their expected return and according to socially responsible or sustainable criteria. Fund policy Authorised asset classes: The assets of this sub-fund will be primarily invested in debt instruments (including bonds, notes, tickets and other similar negotiable instruments) denominated in euros, which may specifically be at fixed or variable rates, indexed, subordinate to or guaranteed by assets, issued or guaranteed by Governments, international and supranational organisations, collective investment undertakings in public law and private or semi-public issuers. These issuers are deemed reputable (rated at least BBB- /Baa3 by a ratings agency) on their acquisition. The sub-fund's assets may also be invested, on an ancillary basis, in the other asset classes mentioned in the articles of association appended to this document. Therefore these assets could be invested in shares or debt instruments other than those described above; in other shares and participation rights (maximum 10%) and/or in cash and cash equivalents. Any investments in units of undertakings for collective investment must represent no more than 10% of the sub-fund's assets. Investments made in transferable securities denominated in a currency other than the euro will be hedged adequately against exchange risks. Particular strategy: The assets of this sub-fund will be invested primarily in fixed or variable-interest securities or in equivalent securities denominated in euros. Securities are selected on the basis of economic/financial 306

307 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) wirtschaftlich-finanzieller Analysen, in die soziale, ökologische und ethische Erwägungen einbezogen werden. Zugelassene Geschäfte mit abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivaten): Der Teilfonds kann unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften sowohl zu Anlage- als auch zu Sicherungszwecken auch Derivate einsetzen wie etwa Optionen, Futures, Zinsswaps (auf feste oder variable Zinssätze, Inflationsraten etc.), Kreditoder Währungsswaps oder Devisentermingeschäfte. Die Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche abgeleiteten Produkte größeren Schwankungen unterworfen sind als die ihnen zugrunde liegenden Produkte. Auch wenn im Hinblick auf die Zusammensetzung des Portfolios die allgemeinen rechtlichen oder satzungsgemäßen Bestimmungen und Beschränkungen eingehalten werden müssen, kann es bei bestimmten Anlagekategorien und/oder Sektoren und/oder geografischen Gebieten aufgrund bestehender Einschränkungen zu einer Risikokonzentration kommen. Merkmale der Anleihen und Schuldverschreibungen: Die fest oder variabel verzinslichen Wertpapiere, in die der Teilfonds investiert, bestehen in der Regel aus Wertpapieren von Emittenten mit guter Bonität (des Investment-Grade-Bereichs mit einem Rating von mindestens BBB- und/oder Baa3). Die Anlagen erfolgen überwiegend in Wertpapieren, die von Staaten, dem öffentlichen oder dem privaten Sektor oder von supranationalen Einrichtungen emittiert wurden. Je nach erwarteter Zinssatzentwicklung kann der Fondsmanager für den Teilfonds eine Gesamtduration von 2 bis 10 Jahren wählen. Beschreibung der allgemeinen Strategie zur Absicherung von Währungsrisiken: Anlagen, die auf eine andere Währung als den Euro lauten, werden entsprechend gegen Währungsrisiken abgesichert. Soziale, ethische und ökologische Kriterien: Die Strategie berücksichtigt auf der Grundlage einer von der Verwaltungsgesellschaft entwickelten Analyse ökologische, soziale und Governance-Faktoren. Diese besteht zum einen in der Auswahl von Unternehmen, die: - im Hinblick auf die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung am besten positioniert sind (Best-in-Class-Ansatz), - die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen einhalten (u. a. die Richtlinien für den Umgang mit Menschenrechten, Arbeitnehmerrechten, Umweltfragen und Korruption), und - umstrittene Geschäftstätigkeiten ausschließen (Rüstung (der Teilfonds tätigt keine Anlagen in Wertpapieren von Unternehmen, deren Tätigkeit in der Herstellung, der Verwendung oder dem Besitz von Anti-Personenminen, Streubomben und/oder Uranmunition liegt); Tabak; Pornografie etc.); und zum anderen in der Auswahl von Ländern, die: - ihr humanes, natürliches und soziales Kapital am besten verwalten (Best-in-Class-Ansatz), und - die wichtigen internationalen Vereinbarungen einhalten (z. B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft und/oder im Jahresbericht. analyses as well as social, environmental and ethical considerations. Authorised transactions involving financial derivatives: The sub-fund may also, provided the legal rules in force are observed, use derivative products such as options, futures, interest rate swaps (fixed and variable rates, inflation etc.), credit and currency swaps and forward exchange transactions for both investment and hedging purposes. Investors should be aware that these types of derivative products are more volatile than the underlying products. Although the composition of the portfolio must observe the general rules and restrictions imposed by the law or the articles of association, the fact remains that a concentration of risks may occur in asset classes and/or in economic sectors or geographical areas that are more restricted. Characteristics of bonds and debt securities: In principle, the issuers of fixed or variable-income securities will have a good rating (investment grade: minimum BBB- and/or Baa3). Investments will be made primarily in securities issued by governments, the public sector, the private sector and/or supranational institutions. The asset manager may change the overall term of the fund within a range of 2 to 10 years based on its expectations in terms of interest rates. Description of the general strategy to hedge against the exchange risk: Investments denominated in a currency other than the euro will be hedged adequately against exchange risks. Social, ethical and environmental aspects: The strategy factors in environmental, social and governance criteria using a form of analysis developed by the management company. This consists of selecting, firstly the: - companies which have the best positioning to meet the sustainable development challenges specific to their sector using the "best-in-class" approach, - which meet the principles of the United Nations Global Compact (Human Rights, Labour Rights, Anti-Corruption) and - which exclude controversial activities (weapons (the sub-fund will not invest in the shares of a company that manufactures, uses or possesses anti-personnel mines, cluster bombs and/or depleted uranium weapons), tobacco, pornography, etc.) ; and also countries: - which manage their human, natural and social capital as well as possible using the best-in-class approach, and - which comply with the principal international treaties and conventions (International Labour Organisation, etc.). For more information, please see the Management Company's website and/or the annual report. 307

308 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, die Risiken des Portfolios zu streuen. Wie sich der Nettoinventarwert entwickeln wird, ist aufgrund verschiedener Risiken (siehe nachfolgende Kurzdarstellung) indes ungewiss. Daraus kann sich eine hohe Volatilität des Nettoinventarwerts ergeben. The investment policy seeks to ensure the diversification of the portfolio risks. Net asset value trends are however uncertain since the net asset value is subject to the different types of risk listed below. There may therefore be high volatility in its price. Ein Teilfonds darf nicht mehr als 10 % seines Vermögens in OGAW oder anderen OGA des offenen Typs anlegen. Der Teilfonds kann auch in Anteile eines anderen Wertpapierfonds oder eines anderen Fonds investieren, der direkt oder indirekt von der Verwaltungsgesellschaft oder von einer Gesellschaft verwaltet wird, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung oder Kontrolle oder durch eine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist. Im Zusammenhang mit solchen Anlagen dürfen für den Zielfonds aus dem Vermögen der SICAV keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr und auch keine Verwaltungsgebühr erhoben werden. A sub-fund may invest no more than 10% of its assets in UCITS or other UCI of the open-ended kind. The sub-fund may invest in the units of another securities fund or of another fund managed directly or indirectly by the Management Company or by a company with which the Management Company is linked by common management or control or by a direct or indirect holding of more than 10% of the capital or votes. No issue or redemption fee for target funds nor any management fee may be deducted from the assets of the SICAV on account of such investments Index(s) und Benchmark(s) Index(es) and Benchmark(s) Nicht zutreffend. Non applicable Während des Geschäftsjahres geführte Politik Policy followed during the year 2. QUARTAL 2014 Marktüberblick Im zweiten Quartal wurde die Marktstimmung vor allem durch die niedrige Inflation (HVPI: 0,5 % gegenüber dem Vorjahr) und die Erwartung geprägt, die Europäische Zentralbank würde neue Lockerungsmaßnahmen ankündigen, und zwar sowohl konventionelle (d. h. Zinssenkungen) als auch unkonventionelle. Die EZB erfüllte diese Erwartung letzten Endes auf ihrer Sitzung im Juni voll und ganz, indem sie weitere Zinssenkungen und andere Maßnahmen bekannt gab, so unter anderem neue bedingte langfristige Refinanzierungsinstrumente (LTR), den Verzicht auf die Sterilisierung ihrer Anleihenkäufe (im Rahmen des SMP) und Vorbereitungsarbeiten für ein Programm zum Aufkauf von ABS mit dem Ziel, höhere Inflationserwartungen zu stützen. Daher entwickelten sich sowohl die Zins- als auch die Kreditmärkte positiv trotz der vorübergehend hohen Volatilität infolge der Ereignisse in der Ukraine und im Irak. An den Zinsmärkten schlossen die Renditen für 10-jährige Bundesanleihen das Quartal bei 1,25 %. Gleichzeitig setzten Titel der Peripherieländer ihre hervorragende Entwicklung weiter fort, sodass der spanische Markt das Quartal bei 2,66 % und der italienische bei 2,84 % schloss. Am Kreditmarkt beendete der itraxx Main das Quartal bei 62,25 Punkten und damit um 13 Basispunkte niedriger. Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir passten in diesem Quartal unsere Durationsstrategie an, indem wir unsere Untergewichtung im Mai aufgaben. Diese Longstrategie wurde zum Ende des Quartals erfolgreich geschlossen. Die verstärkte Durationspositionierung der Anleger, die Konjunkturerholung und die Erwartungen an die künftige Politik der Fed hielten uns jedoch davon ab, wieder long zu gehen. Insgesamt war der Fonds weiterhin in bonitäts- und swapgebundenen Anleihen übergewichtet, gestützt auf die Erwartung einer weiterhin lockeren Geldpolitik, die Spreadprodukten zugutekommen dürfte. Wir sind weiterhin in Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen übergewichtet, hauptsächlich über nachrangige Schuldtitel. Bei den Zinstiteln favorisierten wir Finnland, die Niederlande und 308 Q Market Overview During this second quarter, market sentiment was mainly driven by low inflation data (HICP at 0.5% YoY) and expectations that the European Central Bank would announce new conventional (rates cut) and unconventional accommodative monetary policies. The ECB finally delivered a strong message at the June meeting, announcing rates cut and other measures (new conditional LTR, end of the SMP sterilisation and preparatory work for an ABS purchase plan) with the view to support higher inflation expectations. Hence, and in spite of periods of increased volatility (driven by events in Ukraine and Iraq), markets have remained supportive for both rates and credits. On rates side, German 10Y yields closed the quarter at 1.24% and peripheral countries continued their strong run of performance with Spain closing at 2.66% and Italy at 2.84%. On the credit side, the itraxx main closed at 62.25, 13bps tighter on the quarter. Portfolio Highlights & Strategy Review We adjusted our duration strategy during the quarter, closing our underweight position in May. This long strategy was closed successfully at the end of the quarter. The increased investor's duration positioning, the economic upturn and FED prospects however refrained us from taking a long stance. Overall, the fund has remained overweight on credit and swap related bonds, with the view that an accommodative central bank should support spread products. Our overweight both on financials and nonfinancials credit, mainly via subordinated debt. On the rates side, we have favoured Finland, the Netherlands and France, countries that manage their human, social and natural capital well overall. We however then reduced our exposure to France, on the back of deteriorating fundamentals. Lastly, we have kept our overweight

309 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Frankreich, das heißt die Länder, denen ein guter Umgang mit ihrem Human- und Sozialkapital und ihren natürlichen Ressourcen gelingt. Später reduzierten wir unser Engagement in Frankreich jedoch wieder, da sich die dortigen Fundamentaldaten verschlechterten. Nicht zuletzt behielten wir unsere Übergewichtung in supranationalen Titeln bei, da diese im Vergleich zu deutschen Papieren ein höheres Wertpotenzial bieten. 3. QUARTAL 2014 Marktüberblick Dieses Quartal war insbesondere geprägt von der Ankündigung der EZB bei der September-Sitzung, sie wolle auf die Privatwirtschaft zugeschnittene weitere Lockerungsmaßnahmen ergreifen, die Folgendes umfassen: (i) Übergang von einem passiven hin zu einem aktiven Bilanzmanagement durch die EZB durch Aktivierung eines Programms für den Aufkauf von Asset- Backed- und gedeckten Wertpapieren (mit einer angestrebten Nettozunahme von etwa Mrd. Euro), und (ii) Übergang hin zu einer effektiveren Kreditlockerung ("credit easing") durch den Aufkauf garantierter verbriefter Wertpapiere niedrigerer Qualität. Die Inanspruchnahme der ersten Tranche der gezielten langfristigen Refinanzierungsgeschäfte (TLTRO) fiel mit einem Volumen von 82,6 Mrd. Euro enttäuschend aus. Denn man hatte ein Volumen von 125 bis 200 Mrd. Euro erwartet. Wir gehen jedoch davon aus, dass sich das Volumen im Dezember erhöhen wird. Zwar erhielten die Zins- und Kreditmärkte durch die Ankündigung der EZB starke Unterstützung. Allerdings kam es auch zu einer höheren Volatilität, vor allem aufgrund der geopolitischen Ereignisse (Spekulationen rund um die Volksabstimmungen in Schottland und Katalonien), der enttäuschenden Konjunkturdaten und des großen Angebots am Kreditmarkt. In diesem Umfeld schlossen die Renditen für deutsche Anleihen das Quartal auf niedrigem Niveau (10-Jahres- Titel: 0,97 %), wohingegen die spanischen und italienischen Renditen bei 2,14 % bzw. 2,33 % schlossen. Die Kreditspreads entwickelten sich volatiler, und die Spreads im itraxx Main Index weiteten sich in diesem Quartal geringfügig aus (auf 62,6). Entwicklung des Portfolios und Strategie Wir behielten unsere neutrale Durationsausrichtung in diesem Quartal überwiegend bei (nach der EZB-Sitzung im September nahmen wir eine taktische Shortposition ein, die wir zum Ende des Monats dann wieder zurückführten). Die verstärkte Durationspositionierung der Anleger und die Erwartungen an die künftige Politik der Fed hielten uns jedoch davon ab, long zu gehen. Insgesamt war der Fonds nach wie vor in kredit- und swapgebundenen Anleihen übergewichtet aufgrund der Erwartung einer weiterhin lockeren Geldpolitik, die Spreadprodukten weiterhin zugutekommt. Wir sind in Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen übergewichtet, teilweise jedoch in nachrangigen Schuldtiteln. Was die Zinskomponente betrifft, sind wir weiterhin in den Niederlanden übergewichtet und über Staatsanleihen (Italien) und gedeckte Schuldverschreibungen (Spanien und Italien) in Titeln der Peripherieländer investiert. Nicht zuletzt behielten wir unsere Übergewichtung in supranationalen Titeln bei, da diese im Vergleich zu deutschen Papieren ein höheres Wertpotenzial bieten. 4. QUARTAL 2014 Marktüberblick Aufgrund der rückläufigen Inflationserwartungen und der on supranational, offering value relative to Germany. Q Market Overview The quarter was mostly impacted by the announcement, at September's ECB meeting, of "Private QE", which marks (i) the shift from passive to active balance-sheet management by the ECB through the activation of an Asset-Backed & Covered security purchase programme (with a targeted net increase of ~ 1000bn) and (ii) a move towards more effective 'credit easing' through the purchase of guaranteed lower-quality securitisations. On the TLTRO front, although the first take-up ( 82.6bn against expectations of between bn) disappointed the market, we expect a higher take-up in December. Although the ECB announcement provided strong support to rates and to market credits, we also saw increased volatility, driven by geopolitical news (referenda speculation in Scotland and Catalonia), disappointing economic figures and the heavy supply on the credit market. Against that background, German yields closed the quarter well anchored at very low levels (10Y at 0.97%) whereas Spanish and Italian yields closed at 2.14% and 2.33% respectively. Credit spreads were more volatile, with the ITRX main closing the quarter a touch wider (at 62.6). Portfolio Highlights & Strategy Review We kept a neutral position on duration bias during most of the quarter (following September's ECB meeting, we took a tactical short bias, which we cut at the end of the month). The increase in investors' duration positioning and FED prospects, however, are still preventing us from taking a long stance. Overall, the fund has remained overweight on credit- and swap-related bonds, with the view that the accommodative central bank will continue to support spread products. Our overweight was mostly on financials and non-financials credit but partly on subordinated debt. On the rates side, we are still overweight on the Netherlands and exposed to peripheral countries via government bonds (Italy) and covered bonds (Spain & Italy). Lastly, we have kept our overweight on supranationals, offering value relative to Germany. Q Market Overview The Fixed Income markets, driven by falling inflation expectations 309

310 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) zunehmenden Erwartungen auf staatliche Maßnahmen zur quantitativen Lockerung folgten die Rentenmärkte im vierten Quartal einem kräftigen Aufwärtstrend. Der Einbruch des Ölpreises dürfte die Inflation in den ersten Monaten des Jahres 2015 nahe null belassen (Schnellschätzungen vom Dezember: - 0,2 %). Kennzeichnend für dieses Quartal sind darüber hinaus die Pläne der EZB für ein Anleiherückkaufprogramm (gedeckte Schuldverschreibungen im Oktober, ABS im November), dessen Umsetzung in einem energischen Tempo in die Wege geleitet wird. In diesem Umfeld schlossen die Renditen für deutsche Anleihen das Quartal auf sehr niedrigem Niveau (10-Jahres-Titel: 0,53 %), wohingegen die spanischen und italienischen Renditen bei 1,61 % bzw. 1,89 % schlossen. Der Kreditmarkt reagierte positiv auf die Veröffentlichung der Ergebnisse der Stresstests und Asset Quality Reviews (AQR), die als wichtige Schritte hin zu einem stabileren und transparenteren Bankensektor erachtet werden. Die Kreditspreads entwickelten sich volatiler, und die Spreads im itraxx Main Index weiteten sich in diesem Quartal geringfügig aus (auf 66,6). Entwicklung des Portfolios und Strategie Während des Quartals verfolgten wir überwiegend eine neutrale Durationsausrichtung. Die verstärkte Durationspositionierung der Anleger und die Erwartungen an die künftige Politik der Fed hielten uns weiterhin davon ab, long zu gehen. Insgesamt war der Fonds nach wie vor in kredit- und swapgebundenen Anleihen übergewichtet aufgrund der Erwartung einer weiterhin lockeren Geldpolitik, die Spreadprodukten weiterhin zugutekommt. Unser überdurchschnittliches Engagement in Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen behielten wir bei. Was die Zinskomponente betrifft, sind wir weiterhin in den Niederlanden übergewichtet und über Staatsanleihen (Italien) und gedeckte Schuldverschreibungen (Spanien und Italien) in Titeln der Peripherieländer investiert. Schließlich bietet unsere Übergewichtung in supranationalen Titeln im Vergleich zu deutschen Papieren ein höheres Wertpotenzial. 1. QUARTAL 2015 Marktüberblick Auf dem Rücken der gedämpften Inflation und der von der EZB angekündigten QE-Maßnahmen folgte der Markt für Staatsanleihen aus der EWU seinem kräftigen Aufwärtstrend des Vorquartals. Die Konjunkturdaten (PMI, Stimmungsbarometer, Vertrauensindikatoren etc.) sorgten in den vergangenen Wochen für eine positive Überraschung und deuteten ein kräftigeres Wachstum an. Die Inflation ist zwar weiterhin gering (Schnellschätzungen: -0,1 %), angesichts der Basiseffekte dürfte sie jedoch demnächst steigen. Die EZB leitete ihr Programm zum Ankauf von Anleihen, die von Staaten, Behörden und ausgewählten supranationalen Institutionen begeben werden, (Public Sector Purchase Programme, PSPP), in einem energischen Tempo in die Wege. Zum Ende des Monats wurden Anleihen im Wert von 60 Milliarden Euro angekauft (einschließlich ABS und gedeckte Schuldverschreibungen). In diesem Umfeld fielen die Renditen für europäische Staatsanleihen auf historische Tiefstände. Die Rendite der 10- jährigen Bundesanleihe schloss den Monat bei 0,18 %. Die Renditespreads der Anleihen aus Nicht-Kernländern verengten sich deutlich, sodass die Renditen für 10-jährige spanische und italienische Anleihen zum Quartalsende auf 1,21 % bzw. 1,24 % sanken. Die Zinsstrukturkurven der Staatsanleihen haben sich zum langen Ende abgeflacht. Die Kreditmärkte entwickelten sich zu Beginn des Jahres ebenso kräftig wie die Staatsanleihen, im März brach die Entwicklung jedoch ein (und die Spreads weiteten sich um 8 BP). Die wichtige Versorgungspipeline and increased anticipations of sovereign QE, enjoyed a strong run in Q4. The sharp downturn in oil prices should keep spot inflation data (December flash estimate at -0.2%) below zero in the early months of This quarter also marked the start of the ECB bond purchase plans (covered bonds in October and ABS in November), which started at an aggressive pace. In that context, German yields closed the quarter firmly anchored at very low levels (10Y at 0.53%), whereas Spanish and Italian yields closed at 1.61% and 1.89% respectively. On the credit front, the market reacted positively to the publication of the stress test and AQR results seen as important steps toward a stronger and more transparant banking sector. Credit spreads were more volatile, with the ITRX main closing the quarter a touch wider (at 66.6). Portfolio Highlights & Strategy Review We kept a neutral position on duration during most of the quarter. The increased investors' duration positioning and FED prospects are still preventing us from taking a long stance. Overall, the fund has remained overweight on credit- and swap-related bonds, on the understanding that the accommodative central bank will continue to support spread products. Our overweight was both on financial and non-financial credit. On the rates side, we are still overweight on the Netherlands and exposed to peripheral countries via government bonds (Italy) and covered bonds (Spain & Italy). Lastly, the overweight we have kept on supranationals offers value relative to Germany. Q Market Overview The EMU sovereign markets, supported by subdued inflation and the ECB announcement of sovereign QE, continued their strong run over the past quarter. On the economic front, data (PMI, sentiment, confidence,...) surprised positively over the past few weeks, pointing to stronger growth. Inflation remains low (flash estimate at -0.1%) but, driven by base effects, should move upwards. The ECB launched the Public Sector Purchase Programme (PSPP) at a high pace, including sovereigns and selected supranationals and agencies, and reaching EUR 60 bn (with ABS and covered bonds) by month's-end. In this context, European sovereign rates sank to historical lows, with German yields closing the month at 0.18% on the 10Y, and non-core yield spreads tightening sharply, bringing 10Y Spanish and Italian yields to, respectively, 1.21% and 1.24% at quarter's-end. Curvewise, we saw a marked flattening of sovereign curves at the long end. The credit markets also started the year as strongly as sovereigns but suffered in March (with spreads widening by 8 bps). The important supply pipeline (Euro and US issuers), worsening liquidity dynamics and uncertainty related to Greece (cash flow concerns and ongoing negotiations on reform measures) weighted on market sentiment in March. 310

311 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) (europäische und US-amerikanische Emittenten), die abnehmende Liquiditätsdynamik sowie die Unsicherheit in Bezug auf Griechenland (Besorgnis über den Cashflow und die anhaltenden Verhandlungen über Reformmaßnahmen) beeinträchtigten die Stimmung der Marktteilnehmer im März. Entwicklung des Portfolios und Strategie Die relative Performance zeigte sich im Verlauf des ersten Quartals durchwachsen. Unsere übergewichtete Positionierung in Kreditpapieren von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen erwies sich als vorteilhaft. Darüber hinaus leistete die Aufrechterhaltung unserer Longpositionen in Kernländern über Frankreich, den Niederlanden, Österreich und Belgien in den ersten Wochen des Jahres einen positiven Beitrag zur Fondsperformance. Unser überdurchschnittliches Engagement in inflationsgebundenen Titeln, die wir Mitte Januar (vor dem Hintergrund der deutlich abflauenden Inflationserwartungen) eröffnet hatten, sowie in staatlich garantierten Emittenten erwies sich ebenfalls als unterstützend. Unsere eher defensive Haltung gegenüber Nicht-Kernländern hat die Performance jedoch beeinträchtigt. In den vergangenen Monaten hatten wir unsere Ausrichtung auf gedeckte Schuldverschreibungen aus Kernländern weiter geschmälert und neue Positionen in Staatsanleihen aufgebaut. Bei den supranationalen Institutionen profitierten wir schließlich von unserem Engagement in die EFSF gegenüber der EIB. Wir möchten darauf hinweisen, dass während des Geschäftsjahres des Teilfonds Candriam Sustainable Euro Bonds keine Überschreitung der Anlagepolitik festgestellt wurde. Portfolio Highlights & Strategy Review Relative performance was mixed over the first quarter. Our overweight on both financial and non-financial bonds worked out well. Also, our maintenance of a long bias on core countries via France, the Netherlands, Austria and Belgium contributed to performance in the first weeks of the year. Our overweight on inflation linkers initiated mid-january (on the back of the important downturn in inflation market expectations) and governmentguaranteed issuers was also supportive. Our more defensive stance on non-core countries did, however, weigh on performance. We further reduced our allocation in core covered bonds in recent months, reallocating towards sovereigns. Regarding supranationals, we finally took profit on EFSF against EIB. We note that the investment policy was not exceeded during the Candriam Sustainable Euro Bonds subfund's financial year Künftige Politik Future policy Wir schätzen den Markt für Staatsanleihen sowie für Kreditpapiere von Finanz- und Nichtfinanzunternehmen aus der EWU weiterhin positiv ein. Die äußerst unterstützende Geldpolitik dürfte in Verbindung mit der gedämpften Inflationsdynamik (schwache Kerninflation) und dem gesunden Bewertungsniveau an den Kreditmärkten dynamische Anlagegelegenheiten schaffen. Mittelfristig besteht vor allem durch die Entwicklungen in den USA ein Aufwärtsrisiko für Zinssätze (FED-Politik), während das griechische Eventrisiko (Verhandlungen, Cashflow-Bedarf) wichtigster Impulsgeber für die Entwicklung der europäischen Staatsanleihen ist. We remain positive on EMU sovereign, financial and non-financial markets. A very supportive monetary policy, combined with subdued inflation dynamics (weak core inflation) and sound credit metrics, should lead to supportive flow dynamics. Medium term, the upward risk for rates will come mainly from US developments (FED policy), while the Greek event risk (negotiations, cash flow needs) will also be a key driver of the European sovereign markets Risikoklasse Risk Class Der synthetische Risiko- und Renditeindikator wird gemäß den Bestimmungen der Verordnung 583/2010 auf Basis der Volatilität (Höchst- und Tiefstwerte) für einen vorhergehenden Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Dieser Indikator ist in seiner aktuellen Version in den wesentlichen Anlegerinformationen enthalten. Er bewertet die Fonds anhand einer Skala von 1 bis 7. Je höher die Platzierung des Fonds auf der Skala, desto höher können sowohl Rendite als auch Verlust ausfallen. Der unterste Wert bedeutet nicht, dass der Fonds keinerlei Risiko aufweist, sondern dass er im Vergleich zu höheren Werten im Prinzip eine geringere aber auch besser vorhersehbare Rendite bietet. Die wichtigsten Grenzen des Indikator sind folgende : Der Risikoindikator wird auf der Grundlage von historischen Daten berechnet, die nichts über die zukünftige Entwicklung aussagen. Daher kann sich der Grad des Risikos im Laufe der Zeit ändern. Auch wenn sich der Fonds in der Kategorie mit dem geringsten Risiko befindet, kann der Anleger dem Verlustrisiko unterliegen, da keine Kategorie von diesem Risiko vollkommen ausgenommen ist. 311 The synthetic risk and return indicator is calculated in accordance with Regulation 583/2010 and based on volatility (increases or decreases of its value) over a previous period of five years. This most recent indicator is included in the key investor information. It classifies the fund in risk categories on a scale from 1 to 7. The higher up the fund is on the scale, and the greater is the risk category and the higher the possible returns. Although the lowest category does not mean that the fund involves no risk at all compared to the higher categories, in theory this product offers a yield that is lower but also more predictable. The main limits of the indicator are the following : the risk indicator is calculated from the past data, which is by no means indicative of future performance. As a result, the degree of risk may change over time. Even when the fund is in the lowest risk category, the investor may suffer losses since no category is fully risk free.

312 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Der Teilfonds ist in Klasse 3. The compartment falls under class Ausleihe von Wertpapieren Securities lending Teilfonds Subfund Candriam Sustainable Euro Bonds Candriam Sustainable Euro Bonds Betreffender Zeitraum Period 01/04/ /03/ /04/ /03/2015 Art der Ausleihen : Loan type : Ausleihen, die über ein organisiertes und standardisiertes Wertpapierleihsystem abgeschlossen werden, das von einem oder mehreren "Principals" verwaltet wird. Identität der Gegenparteien The loans are contracted by means of an organized and standardized securities lending system managed by one or more "principals". Identity of counterparties ABN AMRO Bank Barclays,Capital BNP Paribas Arbitrage BNP Paribas Securities Services Credit Agricole Corporate and Investment Bank Merryll Lynch International Morgan Stanley and Co International plc Natixis Nomura International plc Société Générale Securities Services UBS Limited Ausfall einer Gegenpartei Bei keiner der Gegenparteien kam es zu einem Ausfallereignis. Default of a counterparty No counterparty has defaulted. Art der geliehenen Wertpapiere Schuldverschreibungen und andere forderungen Nature of the lent securities Bonds and other debt securities Volumen : Average volume : 30/04/ /05/ /06/ /07/ /08/ /09/2014 0,00 0, , , , ,00 31/10/ /11/ /12/ /01/ /02/ /03/ , , , , , ,98 Reeller Wert der geliehenen Wertpapiere : Real value of the security lending : ,02 EUR ,02 EUR 312

313 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment FR ORANGE SA 1,875 3/09/ ,00 104,94 EUR 4 008, , ,33 NL NETHERLANDS GOVERNMENT 1,75 15/07/ ,00 112,66 EUR , , ,18 FR FRANCE (GOVT OF) 3,25 25/05/ ,00 155,20 EUR , , ,11 NL NETHERLANDS GOVERNMENT 1,75 15/07/ ,00 112,66 EUR , , ,52 ES ABERTIS INFRAESTRUCTURAS 4,75 25/10/ ,00 117,90 EUR 4 301, , ,73 XS ASML HOLDING NV 3,375 19/09/ ,00 118,99 EUR , , ,41 XS TELEFONICA EMISIONES SAU 2,242 27/05/ ,00 108,02 EUR 7 026, , ,74 Art der erhaltenen finanziellen Sicherheiten : Nature of the obtained financial sureties : ,15 EUR Staatliche Obligationen, die von den folgenden Ländern ausgegeben wurden: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden, Kanada, Japan, Schweiz, USA und Großbritannien ,15 EUR Government bonds issued by Belgium, France, Germany, Italy, the Netherlands, Sweden, Canada, Japan, Switzerland, USA and UK. Isin code Isin Code Bezeichnung Description Menge Quantity Preis Price Währung Currency Marktwert in der währung des titels Marktwert in der währung des Teilfonds Evaluation value in the currency of the lent security Evaluation value in the currency of the compartment XS DEKABANK DEUTSCHE 0,299 18NOV15 FRN ,00 100,11 EUR , ,16 XS DEKABANK DEUTSCHE 0,118 23NOV15 FRN ,00 100,04 EUR , ,72 ES BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA SA ,00 117,68 EUR , ,00 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 4,0 25OCT ,00 163,64 EUR , ,86 IT ITALY BUONI POLIENNALI 5,5 01NOV ,00 131,77 EUR , ,28 JP DC6 JAPAN GOVERNMENT TWO YE 0,1 15DEC ,00 100,06 JPY , ,97 FR FRANCE GOVERNMENT BOND 6,0 25OCT ,00 156,46 EUR , ,70 XS BANQUE EUROPEENNE D'INVESTISSEMENT ,00 134,42 GBP , ,52 BE BELGIUM GOVERNMEN 4,25 28SEP21 144A ,79 126,82 EUR , ,93 BE BELGIUM GOVERNMENT BOND 3,0 28SEP ,53 113,52 EUR , ,46 BE BELGIUM GOVERNMENT 2,6 22JUN24 144A ,64 120,16 EUR , ,28 FR FRANCE GOVERNME 0,7 25JUL30 144A IL ,00 123,59 EUR , ,24 BE BELGIUM GOVERNMENT 0,8 22JUN25 144A 3,05 103,37 EUR 3,17 3,17 CA135087XG49 CANADA GOVT 5,75 01JUN ,00 160,02 CAD 1 619, ,86 Durch den OGA realisierte Nettoergebnisse : Net realized return for the UCI : 3 783,39 EUR 3 783,39 EUR 313

314 Candriam Sustainable Euro Bonds 12. INFORMATIONEN ÜBER DEN TEILFONDS 12. INFORMATION ABOUT THE SUBFUND Bericht der Verwaltung des Teilfonds (Fortsetzung) Management report of the sub-fund (continued) Vergütung, die sich aus der Ausleihe von Wertpapieren nach Abzug der Vergütung des Systemverwalters und des Halters der finanziellen Sicherheit ergibt und der Verwaltungsgesellschaft zusteht : Fee resulting from lent securities whithout the system auditor's fees and the financial secureties holder's fee, which is due to the management company: 1 759,24 EUR Operative Kosten und Aufwendungen Erträge, die aus Wertpapierleihgeschäften erzielt werden, fließen in voller Höhe dem bzw. den betroffenen Fonds zu, nach Abzug der damit verbundenen direkten und indirekten operativen Kosten und Aufwendungen. Die an Candriam France als im Rahmen der Wertpapierleihgeschäfte tätige Stelle und an Candriam Belgium, die Verwaltungsgesellschaft, zu zahlenden Kosten und Aufwendungen belaufen sich insgesamt auf 28 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - Marktanalysen und den Abschluss der Wertpapierleihgeschäfte; - die administrative Überwachung dieser Geschäfte: insbesondere den Abgleich der Transaktionen, die Berechnung der eingegangenen Positionen in verliehenen Wertpapieren und die entsprechende Abstimmung mit den Gegenparteien sowie die Berechnung der zu berechnenden Beträge; - die Überwachung der Wertpapierleihgeschäfte durch das Risikomanagement: hauptsächlich die Definition der Kriterien für die Stellung von Sicherheiten, die Kontrolle, ob die gestellten Sicherheiten ausreichend und zulässig sind; die Überwachung der Kreditqualität der Gegenparteien und der gestellten Sicherheiten und die Kontrolle der für diese Art von Geschäften festgelegten internen Regeln; - die Überwachung dieser Geschäfte in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht (insbesondere die Erstellung von Verträgen, die den Rahmen für diese Geschäfte bilden); - die IT-Kosten, die sich aus der Umsetzung und Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten ergeben; - die operationellen Risiken, die sich aus diesen Geschäftstätigkeiten ergeben. Die Kosten und Aufwendungen der Depotbank (außer den Umsatzprovisionen, welche in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten berechnet werden) betragen 12 % dieser Erträge und beziehen sich auf: - die Auflösung von Wertpapierleihgeschäften; - die Vereinnahmung und Überwachung von Dividenden und Kupons in Bezug auf die verliehenen Wertpapiere; - die Verwaltung der Transaktionen mit Wertpapieren, die sich auf die Wertpapierleihgeschäfte auswirken; - die Überwachung dieser Geschäftstätigkeiten in steuerlicher Hinsicht; - die Durchführung von Kontrollen dieser Geschäftstätigkeiten ,24 EUR Costs and operating expenses Income from securities lending is returned in full to the respective fund(s) after deduction of costs and direct and indirect operating expenses. The costs and expenses paid to Candriam France (acting as agent in a securities lending context) and Candriam Belgium (management company) together make up 28% of this income and relate to - market analysis and conclusion of lending transactions, - administrative follow-up of loans: mainly the reconciliation of operations, calculation of the exposure on securities loaned and its approval with the counterparties and calculation of the amounts to be invoiced, - follow-up performed by Risk Management on the securities lending activity: mainly definition of criteria for collateral, checking of the sufficiency and eligibility of collateral, tracking of the credit quality of counterparties and collateral, checking of the internal rules set for the activity, - legal and taxation-related follow-up of the activity (particularly the conclusion of legal contracts regulating the activity), - information technology costs deriving from arranging for maintenance of the activity, - operational risks resulting from the activity. The costs and expenses paid to the custodian bank, in addition to the transaction fees invoiced at actual cost, come to 12% of this income and concern - liquidation of lending transactions, - collection and tracking of dividends and coupons affecting securities loaned, - management of transactions on securities affecting loans, - fiscal monitoring of the activity, - audits carried out on the activity. 314

315 Candriam Sustainable Euro Bonds Bilanz Balance Sheet 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR TOTAL NETTOAKTIVA TOTAL NET ASSETS , ,39 I. Anlagevermögen I. Fixed Assets 0,00 0,00 II. III. IV. A. Gründungs- und allgemeine Verwaltungskosten A. Start-up costs 0,00 0,00 B. Immaterielle Vermögensgegenstände B. Intangible assets 0,00 0,00 C. Sachanlagen C. Tangible assets 0,00 0,00 Wertpapiere, handelbare Papiere und sonstige Finanzinstrumente II. Transferable securities, negotiable and other financial instruments , ,44 A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen A. Bonds and other debt securities , ,45 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,82 a.1. Schuldverschreibungen a.1. Bonds , ,82 a.2. Davon geliehene Schuldverschreibungen a.2. Of which lent bonds ,07 0,00 b. Andere Forderungspapiere b. Other debt securities , ,63 b.1. Mit eingebetteten nachgeordneten Finanzinstrumenten b.1. With "embedded" financial derivatives , ,63 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 0,00 C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 0,00 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,81) ( ,01) a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,81) ( ,01) ii. Terminverträge (+/-) ii. Futures contracts (+/-) ( ,81) ( ,01) Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit über einem Jahr III. Long-term receivables and payables (i.e. more than one year) 0,00 0,00 A. Forderungen A. Receivables 0,00 0,00 B. Verbindlichkeiten B. Payables 0,00 0,00 Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit bis zu einem Jahr IV. Short-term receivables and payables (i.e. less than one year) ,65 (86 414,86) A. Forderungen A. Receivables , ,63 a. Ausstehende Beträge a. Amounts receivable , ,66 c. Collateral c. Collateral ,04 0,00 d. Sonstige d. Others , ,97 B. Verbindlichkeiten B. Payables ( ,10) ( ,49) a. Zu zahlende Beträge (-) a. Amounts payable (-) ( ,06) ( ,49) d. Collateral (-) d. Collateral (-) ( ,04) 0,00 e. Sonstige (-) e. Others (-) 0,00 0,00 V. Einlagen und Barmittel V. Deposits and liquid assets , ,77 A. Sichtguthaben A. Sight bank deposits , ,77 B. Termingelder B. Term bank deposits 0,00 0,00 C. Sonstige C. Others 0,00 0,00 VI. Rechnungsabgrenzungsposten VI. Adjustment accounts , ,04 A. Vorzutragende erträge (-) A. Expenses carried forward 0,00 0,00 B. Festgestellte Erträge B. Accrued income , ,49 C. Zuzuführende Aufwendungen (-) C. Chargeable expenses (-) ( ,29) ( ,45) D. Vorzutragende Erträge (-) D. Income carried forward (-) 0,00 0,00 EIGENKAPITAL INSGESAMT TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY , ,39 A. Kapital A. Capital , ,73 B. Ergebnisbeteiligung B. Profit-sharing/dividends ( ,18) (22 413,67) C. Vortrag auf neue Rechnung C. Retained earnings , ,14 D. Jahresergebnis (Hälfe Jahr) D. Result for the financial year (the half year) , ,19 315

316 Candriam Sustainable Euro Bonds Eventualverbindlichkeiten Off balance sheet items 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Dingliche Sicherheiten (+/-) I. Real sureties (+/-) , ,00 II. A. Collateral (+/-) A. Collateral (+/-) , ,00 a. Bewegliche Effekten / Instrumente des a. Transferable securities/money market instruments ,04 0,00 Geldmarktes b. Einlagen und Barmittel b. Liquid assets/deposits , ,00 B. Sonstige dingliche Sicherheiten B. Other real sureties 0,00 0,00 Werte, die den Optionsverträgen und Warrants zugrundeliegen (+) II. Securities underlying option contacts and warrants (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Optionsverträge und Warrants A. Option contracts and warrants purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Optionsverträge und Warrants B. Option contracts and warrants sold 0,00 0,00 III. Fiktive Beträge von Terminverträgen (+) III. Notional amounts of futures contracts (+) , ,31 A. Erworbene Terminverträge A. Furtures contracts purchased , ,16 B. Veräußerte Terminverträge B. Futures contracts sold , ,15 IV. Fiktive Beträge von Swap-Verträgen (+) IV. Notional amounts of swap contracts (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Swap-Verträge A. Swap contracts purchased 0,00 0,00 B. Veräußerte Swap-Verträge B. Swap contracts sold 0,00 0,00 V. Fiktive Beträge sonstiger nachgeordneter Finanzinstrumente (+) V. Notional amounts of other financial derivatives (+) 0,00 0,00 A. Erworbene Verträge A. Contracts purchased 0,00 0,00 B. VeräuBerte Vertäge B. Contracts sold 0,00 0,00 VI. Nicht eingezahlte Beträge auf Anteile VI. Uncalled amounts on shares 0,00 0,00 VII. VIII. Verkaufsverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen Rückkaufverpflichtungen aus Abtretungen- Rückabtretungen VII. VIII. Commitments to call resulting from transfersdisposals Commitments to buy resulting from transfersdisposals 0,00 0,00 0,00 0,00 IX. Geliehene Finanzinstrumente IX. Financial instruments loaned ,86 0,00 A. Aktien A. Shares 0,00 0,00 B. Schuldverschreibungen B. Bonds ,86 0,00 316

317 Candriam Sustainable Euro Bonds Gewinn- und Verlustrechnung Income statement I. Wertberichtigungen, Buchverluste und - gewinne A. Schuldverschreibungen und andere Forderungen 31/03/2015 EUR 31/03/2014 EUR I. Depreciation, capital loss and capital gain , ,12 A. Bonds and other debt securities , ,03 a. Schuldverschreibungen a. Bonds , ,69 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result ,72 0,00 a.2. Nicht Realisiert Resultat a.2. Non realized result ,72 0,00 b. Andere Forderungspapiere b. Other debt securities , ,34 b.1. b.2. Mit eingebetteten nachgeordneten Finanzinstrumenten ohne eingebettete nachgeordnete Finanzinstrumente b.1. With "embedded" financial derivatives , ,34 b.2. Without "embedded" financial derivatives 0,00 0,00 B. Instrumente des Geldmarktes B. Money market instruments 0,00 (4 767,24) C. Aktien und andere Wertpapiere, die Aktien gleichgestellt werden können C. Shares and other similar securities 0,00 0,00 a. Aktien a. Shares 0,00 0,00 a.1. Realisiert Resultat a.1. Realized result 0,00 0,00 D. Sonstige Wertpapiere D. Other transferable securities 0,00 0,00 E. Investmentfonds mit veränderlicher Anteilezahl E. UCI with variable number of shares 7 844, ,99 a. Realisiert Resultat a. Realized result 7 844,87 0,00 F. Nachgeordnete Finanzinstrumente F. Financial derivatives ( ,10) ,43 a. auf Schuldverschreibungen a. On bonds ( ,10) ,43 ii. Terminverträge ii. Futures contracts ( ,10) ,43 k. Auf Kreditrisiken (Ableitungen von Krediten) k. On credit risk (credit derivatives) 0,00 0,00 iii. SWAP-Verträge iii. Swap Contracts 0,00 0,00 G. Forderungen, Einlagen, Bargeld und Schulden G. Amounts receivable, deposits, liquid assets and amounts payable 0,00 0,00 H. Devisenpositionen und Devisengeschäfte H. Foreign exchange positions and transactions (0,90) (2,09) b. Sonstige Devisenpositionen und Devisengeschäfte b. Other exchange positions and transactions (0,90) (2,09) b.1 Realisiert Resultat b.1 Realized result (0,90) 0,00 II. Anlageerträge und -aufwendungen II. Investment income and expenses , ,58 A. Dividenden A. Dividends 0,00 0,00 B. Zinsen (+/-) B. Interest (+/-) , ,97 a. Bewegliche Effekten und Instrumente des Geldmarktes a. Transferable securities and money market instruments , ,07 b. Einlagen und Barmittel b. Deposits and liquid assets 307,68 297,90 C. Einlagen und Bamittel C. Interest expenses (-) (1 254,35) (1 267,39) D. Swap-Verträge (+/-) D. Swap Contracts (+/-) 0,00 0,00 E. Quellensteuer (-) E. Withholding tax (-) 0,00 0,00 b. ausländische b. Foreign 0,00 0,00 F. Sonstige Erträge aus Anlagen F. Other income from investments 0,00 0,00 III. Sonstige Aufwendungen III. Other income 6 305, ,37 A. Entschädigung zur Deckung der Kosten der Akquisition und der Realisierung von Vermögenswerten, zur Ermutigung zum Halten der Werte und zur Deckung der Lieferungskosten A. Allowance to cover costs of asset acquisition and realisation, discourage withdrawal and cover delivery costs 0,00 0,00 B. Sonstige B. Others 6 305, ,37 IV. Betriebliche Aufwendungen IV. Operating expenses ( ,70) ( ,88) A. Mit Anlagen verbundene Kosten für Transaktionen und Lieferungen (-) A. Transaction and delivery expenses on investments (-) (3 314,63) (3 718,80) 317

318 Candriam Sustainable Euro Bonds Gewinn- und Verlustrechnung (Fortsetzung)