Funktionen Die Baureihe 14 beinhaltet folgende Funktionen:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Funktionen Die Baureihe 14 beinhaltet folgende Funktionen:"

Transkript

1 Edition /0 HM Components 4 Baureihe Merkmale Die kompakte.5 mm Baureihe 4 eignet sich speziell für Anwendungen in den Bereichen: Flache Bauform Erhabene Bauform PCB (mit Adapter) Das «Low Level» Schaltelement ist für niedrige Ströme prädestiniert. Funktionen Die Baureihe 4 beinhaltet folgende Funktionen: Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste Schlüsselschalter Wahlschalter Summer Marktsegmente Die EAO Baureihe 4 eignet sich besonders für den Einsatz in den Segmenten: Personen- und Güterverkehr Maschinenbau Baumaschinen und Spezialfahrzeuge Fördern und Heben Schaltanlagenbau Die vollständigen Angaben zu dieser Baureihe fi nden Sie auf der EAO Website Bitte konfi gurieren Sie ein Gerät gemäss hrem Bedarf und verlangen Sie eine Offerte.

2

3 nhaltsverzeichnis 4 Übersicht Flache Bauform Leuchtmelder 4 Summer 5 Leuchtdrucktaste 6 Pilzdrucktaste 9 Schlüsselschalter 4 Wahlschalter 6 Erhabene Bauform Leuchtmelder 8 Summer 0 Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste 4 Schlüsselschalter 9 Wahlschalter Zubehör Zeichnungen 55 Technische Daten 56 Beschriftung 59 Anwendungsrichtlinien 6 ndex 64

4 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_leuchtmelder} Leuchtmelder, P Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L 56.5 Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Druckhaube Seite 48.5 H 5.5 Textplatte Seite 6 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 5 mm Abmessungen [mm] [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm 5 min. Single-LED Seite 48 Vorsatz 5 min. Ø Einbauöffnungen [mm] Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtmelder-Vorsatz Löt.8 x 0.5 mm kg Löt kg Universal.0 x 0.5 mm kg Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 a-(x) b+(x) Schaltschema 4

5 {$d=br4_agaf_summer} Summer, P 40 Flache Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht)... 6 Summer Ø5 Pressring 6.5 Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Abmessungen [mm] Ø min. 5 min. Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Weitere Angaben siehe «Technische Daten» Bei eloxierten Aluminiumteilen kann es aus produktionstechnischen Gründen zu Farbunterschieden kommen Für die Printanwendung Adapter Art.-Nr. -94 verwenden Einbauöffnungen [mm] Betriebsspannung Frontkappe Anschluss Art.-Nr. Befestigungsmutter Schaltschema Gewicht Summer, Frontabmessung Ø 5 mm 4 VDC Aluminium schwarz eloxiert Löt.8 x 0.5 mm kg Aluminium natureloxiert Löt.8 x 0.5 mm kg x+ x- Schaltschema 5

6 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_leuchtdrucktaste} Leuchtdrucktaste, P L 7.5 Ø5 L 56 H 5.5 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontrahmen- Set Seite 8 Druckhaube Seite H 60.5 / 68 Textplatte Seite 6 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Single-LED Seite 48 Vorsatz Für Frontabmessung Ø 5 mm 5 min. Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» 5 min. Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Ø Einbauöffnungen [mm] Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Universal-Löt kg B Löt kg 6

7 Flache Bauform 4 Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S C Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema 7

8 4 Flache Bauform x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5 8

9 {$d=br4_agaf_pilzdrucktaste} Pilzdrucktaste, P 67 Flache Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Pilzdruckhaube Seite 5 56 Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Textplatte Seite H 5.5 Vorsatz Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter 50 min. 50 min. Für Frontabmessung Ø 50 mm Zur Erreichung P 67 Textplatte Art.-Nr verwenden Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Ø Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Pilzdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 B Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg Ö + S B Löt kg C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg 9

10 4 Flache Bauform a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- x- 4 b+ 4 b+ b+ b+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema x- x- x- x+ x+ x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 x- x- x+ x+ Schaltschema 5 Schaltschema 6 x- V x- V x+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 a- a- b+ b+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 0

11 {$d=br4_agaf_pilzdrucktaste_ausgeleuchtet} Pilzdrucktaste ausgeleuchtet, P 67 Flache Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Pilzdruckhaube Seite 6 56 Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 H 5.5 Textplatte Seite H 60.5 / 68 Single-LED Seite 48 Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Vorsatz Zusätzliche nformationen 50 min. Für Frontabmessung Ø 50 mm Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Ø min. Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Zur Erreichung P 67 Textplatte Art.-Nr verwenden Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Einbauöffnungen [mm] Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Pilzdrucktasten-Vorsatz augeleuchtet Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg B Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg

12 4 Flache Bauform Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S B Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema

13 Flache Bauform 4 x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5

14 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_schluesselschalter_stellungen} Schlüsselschalter Stellungen, P L 56 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Verdrehsicherungsring Seite H 5.5 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Vorsatz Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 5 mm 5 min. Teil des Frontrahmen-Sets Front Kunststoff schwarz Standardschloss: KABA 00 Zu jedem Schlüsselschalter werden zwei Schlüssel mitgeliefert Optionale Schlossnummern auf Anfrage Ø min. Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Schlüsselschalter-Vorsatz Stellungen Low-Levelelement S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg Ö + S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg S A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K kg A Universal.0 x 0.5 mm K kg C Universal.0 x 0.5 mm K kg Sprungschaltelement Ö + S A - B B = 4 A Löt.8 x 0.5 mm 4-4.0K kg A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg 4 Ö + 4 S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg A + C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg A Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg 4

15 Flache Bauform 4 Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S A - C C = 90 C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K 0.0 kg A Löt K 0.0 kg C Löt K 0.0 kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 A + C Löt K 0.05 kg A Löt K 0.05 kg C Löt K 0.05 kg Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 Schaltschema 7 V Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema V Schaltschema 5

16 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_wahlschalter_stellungen} Wahlschalter Stellungen, P L 56 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Verdrehsicherungsring Seite H 5.5 Vorsatz Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 5 mm Nicht ausleuchtbar Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Ø min. 5 min. Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Drehgriff Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Anschluss Art.-Nr. Gewicht Kunststoff schwarz kurz Wahlschalter-Vorsatz Stellungen Low-Levelelement Ö + S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg Bauteilelayout Schaltschema Sprungschaltelement Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Ö A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S A - B B = 4 Löt.8 x 0.5 mm kg A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt.8 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 Löt kg 6

17 Flache Bauform Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema V Schaltschema 7

18 4 Erhabene Bauform {$d=br4_agae_leuchtmelder_vollausleuchtung} Leuchtmelder Vollausleuchtung, P L Gerät besteht aus (schematische Übersicht) 4 Leuchtenkappe Seite 5 L 0 H 4.5 Textkappe Seite H 4.5 Single-LED Seite 48 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Vorsatz Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 9 mm Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Diode N4007 Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtmelder-Vorsatz Vollausleuchtung Universal.0 x 0.5 mm kg Universal.0 x 0.5 mm kg Löt.8 x 0.5 mm kg Löt kg Universal.0 x 0.5 mm kg Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 a-(x) (+) a-(x) (+) (+) a-(x) b+(x) 4(-) b+(x) 4(-) (-) b+(x) Schaltschema Schaltschema Schaltschema 8

19 {$d=br4_agae_leuchtmelder_frontausleuchtung} Leuchtmelder Frontausleuchtung, P 67 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontring Seite 9 L 45.5 Druckhaube Seite L 0 Textplatte Seite H 4.5 Single-LED Seite 48 Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Vorsatz Zusätzliche nformationen Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Für Frontabmessung Ø 9 mm Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtmelder-Vorsatz Frontausleuchtung Löt.8 x 0.5 mm kg Löt kg Universal.0 x 0.5 mm kg Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 a-(x) b+(x) Schaltschema 9

20 4 {$d=br4_agae_summer} Summer, P 65 Erhabene Bauform... 6 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Summer Befestigungsmutter Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Zusätzliche nformationen Weitere Angaben siehe «Technische Daten» Für die Printanwendung Adapter Art.-Nr.-94 verwenden Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Betriebsspannung Frontkappe Anschluss Art.-Nr. Schaltschema Gewicht Summer, Frontabmessung Ø 9 mm 4 VDC Kunststoff schwarz Löt.8 x 0.5 mm kg Messing vernickelt Löt.8 x 0.5 mm kg x+ x- Schaltschema 0

21 {$d=br4_agae_leuchtdrucktaste} Leuchtdrucktaste, P 67 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Frontring Seite Druckhaube Seite L 0 H 4.5 Textplatte Seite H 49 / 57 Single-LED Seite 48 Vorsatz Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Für Frontabmessung Ø 9 mm Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Universal-Löt kg B Löt kg

22 4 Erhabene Bauform Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S C Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema

23 Erhabene Bauform 4 x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5

24 4 Erhabene Bauform {$d=br4_agae_pilzdrucktaste} Pilzdrucktaste, P L Gerät besteht aus (schematische Übersicht) 45.5 Pilzdruckhaube Seite 5 L 0 Frontring Seite 9 H Textplatte Seite 7 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Vorsatz Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 40 mm Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht 4 Pilzdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Löt.8 x 0.5 mm kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg

25 Erhabene Bauform 4 a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- x- 4 b+ 4 b+ b+ b+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema x- x- x- x+ x+ x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 x- x- x+ x+ Schaltschema 5 Schaltschema 6 x- V x- V x+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 a- a- b+ b+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 5

26 4 Erhabene Bauform {$d=br4_agae_pilzdrucktasten_ausgeleuchtet} Pilzdrucktaste ausgeleuchtet, P L Gerät besteht aus (schematische Übersicht) 45.5 Pilzdruckhaube Seite 5 L 0 H 4.5 Frontring Seite 9.5 H Textplatte Seite / 57 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Single-LED Seite 48 Vorsatz Für Frontabmessung Ø 9 mm Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Pilzdrucktasten-Vorsatz ausgeleuchtet Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Universal-Löt kg B Löt kg C Löt kg 6

27 Erhabene Bauform 4 Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S B Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema 7

28 4 Erhabene Bauform x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5 8

29 {$d=br4_agae_schluesselschalter_stellungen} Schlüsselschalter Stellungen, P 65 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Frontring 45.5 L 0 Vorsatz H 4.5 Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Zusätzliche nformationen Front Kunststoff schwarz Frontring Aluminium natur eloxiert Standardschloss: KABA 00 Zu jedem Schlüsselschalter werden zwei Schlüssel mitgeliefert Optionale Schlossnummern auf Anfrage Bei eloxierten Aluminiumteilen kann es aus produktionstechnischen Gründen zu Farbunterschieden kommen A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Befestigungsmutter Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Schlüsselschalter-Vorsatz Stellungen, Frontabmessung Ø 9 mm Low-Levelelement S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg Ö + S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg S A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K kg A Universal.0 x 0.5 mm K kg C Universal.0 x 0.5 mm K kg Sprungschaltelement Ö + S A - B B = 4 A Löt.8 x 0.5 mm 4-4.0K kg A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg 4 Ö + 4 S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg 9

30 4 Erhabene Bauform Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S A - C C = 90 A + C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 A Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K 0.0 kg A Löt K 0.0 kg C Löt K 0.0 kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 A + C Löt K 0.05 kg A Löt K 0.05 kg C Löt K 0.05 kg Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 Schaltschema 7 V Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema V Schaltschema 0

31 {$d=br4_agae_wahlschalter_stellungen} Wahlschalter Stellungen, P 67 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Frontring 45.5 L 5 0 Vorsatz.5 H Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Zusätzliche nformationen Nicht ausleuchtbar Frontring Aluminium natur eloxiert Bei eloxierten Aluminiumteilen kann es aus produktionstechnischen gründen zu Farbunterschieden kommen Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Drehgriff Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Anschluss Art.-Nr. Gewicht Befestigungsmutter Bauteilelayout Schaltschema Wahlschalter-Vorsatz Stellungen, Frontabmessung Ø 9 mm Kunststoff schwarz Low-Levelelement Ö + S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg kurz A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Ö A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S A - B B = 4 Löt.8 x 0.5 mm kg A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt.8 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 Löt kg

HMI-Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste. Audio und Video Labor- und Messtechnik. Erhabene Bauform PCB (mit Adapter)

HMI-Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste. Audio und Video Labor- und Messtechnik. Erhabene Bauform PCB (mit Adapter) Edition 11/2013 HMI-Components 19 Baureihe Merkmale Die kompakte 8 mm Baureihe 19 eignet sich speziell für die Anwendung im Bereich: Erhabene Bauform PCB (mit Adapter) Das «Low Level» Schaltelement ist

Mehr

HMI Components. Baureihe. Flache Bauform. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste Schlüsselschalter

HMI Components. Baureihe. Flache Bauform. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste Schlüsselschalter Edition 11/2013 HMI Components Baureihe Merkmale Die kompakte Baureihe eignet sich speziell für die Anwendung im Bereich: Flache Bauform Mit der rechteckigen Bauform (24 x 36 mm) bietet diese Baureihe

Mehr

Allgemeine Technische Daten Baureihe

Allgemeine Technische Daten Baureihe Tastschaltelement Schaltsystem Das doppelunterbrechende Tastschaltelement ist mit ein oder zwei voneinander unabhängigen Schaltsystemen als Öffner oder Schliesser ausgerüstet. Der Öffnerkontakt ist zwangsöffnend.

Mehr

Baureihe. Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). www.eao.com

Baureihe. Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). www.eao.com Baureihe 71 Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). www.eao.com Baureihe 71 Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). Eine einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB) macht die Baureihe 71 vielseitig einsetzbar

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei 55.12, 55.13, 55.14 erhältlich Kompatibel mit Zeitrelais

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A

Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A Industrie-Steck-Relais Spulen für AC oder DC Blockierbare Prüftaste und mechanische Anzeige Doppelkontakte, optional bei 60.12, 60.13 Erweiterbar zu einem Multifunktions-

Mehr

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD Rockwell Automation stellt eine neue Produktfamilie von monolithischen Drucktasten vor. Mit einer einzigen Bestellnummer können Sie nun ein komplett bestücktes

Mehr

Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter

Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter Not-Aus-Schalter Selektionsdiagramm ART DER SIGNALKENNZEICHNUNG Z keine F mit Statusanzeige ENTRIEGELUNGS- ART P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung FARBE PILZ- DRUCKTASTE 3 1 (NOTFALL

Mehr

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING Selektionsdiagramm FLACH HOCH R12 R22 R32 R42 R52 R62 DRUCKTASTEN S12 S22 S32 S42 S52 S62 MIT KRAGENRING P12 P22 P32 P42 P52 P62 PILZDRUCKTASTE F14 F24 F34 F44 F54 F64 FLACH R22 R32 R42 R52 R62 R82 BELEUCHTETE

Mehr

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb Selektionsdiagramm TASTERTYP PU Drucktaste PL Beleuchtete drucktaste R S P F flach hoch mit Kragenring FORM DRUCKTASTE FARBE DRUCKTASTE 2 3 4 5 gelb 6 8 1 blau orange FRONTRING 1 3 Frontring aus Kunststoff

Mehr

BEFEHLSGERÄTE RAFIX FS Technologie

BEFEHLSGERÄTE RAFIX FS Technologie FS Technologie FS + - 151 FS + - Drucktaster - 159 - NEU - FS + - Drucktaster FLEXLAB - 166 FS + - Drucktaster mit Schutzkappe - 17 FS + - Wahlschalter - 173 FS + - Schlüsselschalter - 176 - NEU - FS +

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten.

Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten. Microtaste für multifunktionalen Einsatz 145MT... + lange Lebensdauer durch magnetisches Betätigungsprinzip + verschiedene Tastenfarben und Symbole passend zur Anwendung + verschleißfreie Reedkontakte

Mehr

Ø 28 mm Ø 22,3 mm 12 mm 6 mm

Ø 28 mm Ø 22,3 mm 12 mm 6 mm 214 Frontabmessung: Einbauöffnung: Frontrahmenhöhe: Hub: Ø 28 mm Ø 22,3 mm 12 mm 6 mm 215 Übersicht / Hülsenfarben / Symbolerklärung Baureihe RONDEX-M >> 02 >> 04 >> 07 >> 09 >> 03 >> 05 >> 08 >> 06 >>

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

Schlüsselschalter/-taster

Schlüsselschalter/-taster Schlüsselschalter ÜBERSCHT Schlüsselschalter/-taster S/T.. M 28 KABA S/T.. M 28 KABA Style MT 28 quadratisch S/T.. M 28 KABA Style MT 42/RT 42 S/T.. M 28 KABA Style EK 42 KABA Schlüsselschalter S/T.. M

Mehr

Not-Aus-Taster. Mit erhöhter Sicherheit. XA-Baureihe 16 mm XW-Baureihe 22 mm. XA auch in einteiliger Ausführung. www.idec.de

Not-Aus-Taster. Mit erhöhter Sicherheit. XA-Baureihe 16 mm XW-Baureihe 22 mm. XA auch in einteiliger Ausführung. www.idec.de Not-Aus-Taster Mit erhöhter Sicherheit XA-Baureihe 16 mm XW-Baureihe 22 mm XA auch in einteiliger Ausführung www.idec.de Sicherheit Sichere Trennung Der Sicherheits-Kontaktblock öffnet die Kontakte zuverlässig,

Mehr

(1.142) 29.00. beleuchteter Schalter. beleuchteter Taster. unbeleuchteter Taster. unbeleuchteter Schalter

(1.142) 29.00. beleuchteter Schalter. beleuchteter Taster. unbeleuchteter Taster. unbeleuchteter Schalter Drucktaster und -schalter, beleuchtet oder unbeleuchtet Frontplattenausschnitt Ø 22 (.866) oder 29,5 x 21,5 (1.160x.846) Ein Drucktaster oder -schalter besteht aus : einer Linse + einer (wenn beleuchtbar)

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PSR-SCP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 PSR-SPP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 Sicherheits-Relais für NOT-HALT- und Schutztür-Schaltungen INTERFACE Datenblatt Beschreibung Das Sicherheits-Relais PSR-...- 24DC/ESP4/2X1/1X2 kann

Mehr

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T.

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile A NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. TL Hebelschalter TR Wippenschalter TP Drucktaster TG Schiebeschalter WARUM? Gehäuse aus einem einzigen

Mehr

LUMOTAST 25 - Leuchtdrucktaster 1-22. LUMOTAST 25 - Wahlschalter 1-26. LUMOTAST 25 - Schlüsselschalter 1-28. LUMOTAST 25 - Not-Aus-Taster 1-30

LUMOTAST 25 - Leuchtdrucktaster 1-22. LUMOTAST 25 - Wahlschalter 1-26. LUMOTAST 25 - Schlüsselschalter 1-28. LUMOTAST 25 - Not-Aus-Taster 1-30 TAST Allgemeine Angaben TAST Drucktaster-Programm Inhalt TAST - Leuchtdrucktaster - 22 TAST - Wahlschalter - 26 TAST - Schlüsselschalter - 28 TAST - Not-Aus- - 30 TAST - Signalleuchten - 32-9 TAST Baureihe

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Serie 80 - Zeitrelais 16 A

Serie 80 - Zeitrelais 16 A Serie 80 - Zeitrelais 16 A SERIE 80 Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung

Mehr

W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A

W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A W SCHRACK-INFO Anzeige des Fehlerstroms mittels LED Potentialfreies Relais für Auslösevorwarnung Kontaktstellungsanzeige Anzeige (blau) bei elektrischer

Mehr

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder Die Vorteile des switchcontrol auf einen Blick: Beschreibung Nutzen 1 3 4 5 6 7 8 9 10 Deutlich sichtbare Stellungsanzeige sowohl für die

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

aus Stahl oder Kunststoff aus Stahl oder aus Aluminium

aus Stahl oder Kunststoff aus Stahl oder aus Aluminium Anfrageformular für technische Daten: Gerätetype Anzeigegerät quadratische oder runde Form, bitte Typenbezeichnung aus Datenblatt benennen Gehäuse für runde Geräte oder Kunststoff Gehäuse für quadratische

Mehr

Absolute Drehgeber ACURO industry

Absolute Drehgeber ACURO industry Kompakte Bauweise Hilfen für Inbetriebnahme und Betrieb: Diagnose-LEDs, Preset-Taste mit optischer Rückmeldung, Statusmeldung kurzschlussfeste Tristate-Ausgänge Gray oder Binär-Code Geber-Überwachung Synchroflansch

Mehr

Draft. ALS 110 NAi Anstrahlleuchte. Datenblatt

Draft. ALS 110 NAi Anstrahlleuchte. Datenblatt Datenblatt ALS 110 NAi Anstrahlleuchte wartungsfreie LED-Technologie für gleichmäßige Anstrahlung der inversen Beschriftung Stromversorgung und Kommunikation über standardisierte NAi-Bus-Schnittstelle

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

Drehgeber WDGA 58S SSI

Drehgeber WDGA 58S SSI Drehgeber WDGA 58S SSI www.wachendorff-automation.de/wdga58sssi Wachendorff Automation... Systeme und Drehgeber Komplette Systeme Industrierobuste Drehgeber für Ihren Anwendungsfall Standardprogramm und

Mehr

HKO Hochleistungs- Konstantstromquellen. Übersicht:

HKO Hochleistungs- Konstantstromquellen. Übersicht: Seite 1: Übersicht n Hoher Wirkungsgrad und geringe Wärmeentwicklung durch moderne Switcher-Technologie. Die Verwendung von Spezialverstärkern garantiert einen präzisen und konstanten Ausgangsstrom. Kleinste

Mehr

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe 1

5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe 1 Electric Drives and Controls Hydralics Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ ISO CD, Größe Technical data 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile, Typ

Mehr

TEXTANKER Not-Halt 362

TEXTANKER Not-Halt 362 362 TEXTANKER Not-Halt 363 Sichere und optisch ansprechende n Der Anwender kann sowohl für Standard- als auch für ASi- Kontaktgeber aus der weiten Palette der TÜV-zertifizierten Not- Aus-Tasten der Firma

Mehr

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B

Schaltnetzteile HARTING pcon 7095-24A / pcon 7095-24B Schaltnetzteil HARTING pcon 7095-4A / pcon 7095-4B Vorteile Hohe Schutzart IP 65 / 67 Robustes Metallgehäuse pulverlackiert Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang Großer Betriebstemperaturbereich

Mehr

Auszug aus dem Online-Katalog

Auszug aus dem Online-Katalog Bitte beachten Sie, dass die hier angegebenen Daten dem Online-Katalog entnommen sind. Die vollständigen Informationen und Daten entnehmen Sie bitte der Technischen Dokumentation. Es gelten die Allgemeinen

Mehr

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt Absolute Drehgeber AX 70 / 71 Variante AX 70 - Aluminium ATEX Zertifikat für Gas- und Staubexplosionsschutz Gleiche elektrische Leistungsmerkmale wie ACURO industry Schutzart bis IP67 Nur 70 mm Durchmesser

Mehr

IUI-MAP-L4 LED-Tableau

IUI-MAP-L4 LED-Tableau IUI-MAP-L4 LED-Tableau de Installationshandbuch 610-F.01U.565.842 1.0 2012.01 Installationshandbuch Bosch Sicherheitssysteme 2 de IUI-MAP-L4 LED-Tableau Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 1.1 Bestimmungsgemäße

Mehr

Magnetfeld-Sensor für Pneumatikzylinder BIM-UNT-AP6X-0,3-RS4/S1139

Magnetfeld-Sensor für Pneumatikzylinder BIM-UNT-AP6X-0,3-RS4/S1139 Für T-Nut-Zylinder ohne Montagezubehör Optionales zur Montage auf anderen Zylinderbauformen Einhandmontage möglich Feinjustage und Stopper direkt am Sensor montierbar stabile Befestigung langer Überfahrweg

Mehr

Magnetfeld-Sensor für Pneumatikzylinder BIM-UNT-AP6X-0,3-PSG3M/S1139

Magnetfeld-Sensor für Pneumatikzylinder BIM-UNT-AP6X-0,3-PSG3M/S1139 Für T-Nut-Zylinder ohne Montagezubehör Optionales zur Montage auf anderen Zylinderbauformen Einhandmontage möglich Feinjustage und Stopper direkt am Sensor montierbar stabile Befestigung langer Überfahrweg

Mehr

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte bis Kategorie X1P 2, EN 954-1 Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern Zulassungen Relaisausgänge zwangsgeführt:

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

Mounting-hole Ø6+0.2 mm. Connection pins. Farbe / colour. gelb / yellow. λ DOM / nm 628 588 570 470 x = 0,25-0,37 y = 0,205-0,375 2φ / 70 70 70 50 50

Mounting-hole Ø6+0.2 mm. Connection pins. Farbe / colour. gelb / yellow. λ DOM / nm 628 588 570 470 x = 0,25-0,37 y = 0,205-0,375 2φ / 70 70 70 50 50 Metallleuchte SMZS 06 Innenreflektor Metal Indicator SMZS 06 Inside Reflector Spezifikation -Leuchte für Schraubbefestigung M6x0,5 mm. Lieferung incl. Unterlegring und Befestigungsmutter (montiert). Specification

Mehr

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme Datenblatt DAK-111 Standard Digitales Einbauinstrument 5-stellig Digitales Einbauinstrument 5-stellig M3 rote Anzeige von -19999 99999 Digits (optional grüne, orange oder blaue Anzeige) Digitales Einbauinstrument

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Sicherheits- Auswertegeräte

Sicherheits- Auswertegeräte Sicherheits- A1 SSZ- sind für den Betrieb mit SSZ-Sicherheits-Schaltmatten, -Schaltleisten und -Bumpern vorgesehen. Über eine 4-adrige oder zwei 2-adrige Leitungen werden die Signalgeber an das Auswertegerät

Mehr

EN 175301-803. Typenschlüssel Order code D I A B C. 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R D T L V E H1 (...9) C S 1 PG 11 9 PG 9

EN 175301-803. Typenschlüssel Order code D I A B C. 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R D T L V E H1 (...9) C S 1 PG 11 9 PG 9 Typenschlüssel Order code G Gerätesteckdose / Connector D I DIN Industrienorm / Industrial A B C Bauform A / form A Bauform B / form B Bauform C / form C 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R

Mehr

Wissenswertes zu LEuchtdioden

Wissenswertes zu LEuchtdioden Wissenswertes zu LEuchtdioden LEDs (Lichtemmittierende Dioden) nehmen ständig an Bedeutung zu. Auf Grund ihrer einfachen Handhaben und der extrem langen Lebensdauer von ca. 100 000 Betriebs-stunden lösen

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL Technisches Datenblatt MF420-IR-AL - 1 - 1. Eigenschaften Das Kohlendioxidmesssystem MF420-IR-AL ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Mit Hilfe von zwei unabhängigen Relaiskontakten

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung (48VDC / 2,5A) HARTING pcon 2120 Vorteile Allgemeine Beschreibung Kompakte Bauform und hohe Leistungsdichte Einfache Montage und werkzeuglose Schnellanschlusstechnik Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang

Mehr

Singleturn-Absolutwertdrehgeber FHS 58. 13-Bit-Singleturn. Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD. Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe

Singleturn-Absolutwertdrehgeber FHS 58. 13-Bit-Singleturn. Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD. Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe 13-Bit-Singleturn Ausgabecode: Gray, Gray-Excess, Binär und BCD Kurzschlussfeste Gegentaktendstufe Eingänge für Zählrichtungsauswahl, LATCH und TRISTATE Codewechselfrequenz bis zu 400 khz Alarmausgang

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

F 50 Lichtschranken und Lichttaster in kompakter Bauform

F 50 Lichtschranken und Lichttaster in kompakter Bauform F 50 Lichtschranken und Lichttaster in kompakter Bauform Die zuverlässige Standardbaureihe made in Germany Durchdachtes Montagezubehör: Für nahezu jede Einbausituation bietet SensoPart passende Montagehilfen.

Mehr

Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB (BERNARD)

Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB (BERNARD) Baureihenheft 8521.16/2 Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB Schwenkantrieb für Direktaufbau ACTELEC BERNARD LEA und LEB Ausgangsdrehmomente bis 100 Nm Einsatzgebiete Gebäudetechnik Allgemeine Dienste in

Mehr

BC 58. Absolute Drehgeber BC 58 BC 58

BC 58. Absolute Drehgeber BC 58 BC 58 BC 58 Mechanische Kennwerte Wellendurchmesser Wellenbelastung 52 BC 58 E Absoluter Drehgeber mit Welle E Lieferbar in Singleturn und Multiturn E Kurzschlussfest E Parallel, SSI, Profibus DP, Interbus (K2)

Mehr

180 -Winkel-Greifer Ausführung mit Nockenführung

180 -Winkel-Greifer Ausführung mit Nockenführung Winkelgreifer 18 mit Nockenführung 18 -Winkel-Greifer Ausführung mit Nockenführung ø1, ø16, ø2, ø2 Merkmale Leicht und kompakt dank Verwendung einer Nockenführung Zusammenbau Spannen vom Werkstück Technische

Mehr

Zweistufenschalter für raue Einsatzbedingungen

Zweistufenschalter für raue Einsatzbedingungen Vorteile Die Zweistufenschalter der wurden entwickelt, um Motoren mit zwei Geschwindigkeitsstufen zu steuern. SIL Safety Integrity Level (SIL) ist eine Sicherheitsanforderungsstufe der Norm IEC 658 für

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Han Ethernet 24 HPR Switch enlarged econ 2050-A Ethernet Switch IP 30 Vorteile Flache Bauform Robustes Metallgehäuse Geeignet für Montage auf Hutschiene 35 mm nach DIN EN 60 715 RoHS konform Allgemeine

Mehr

KOMPONENTEN. Trennschalter für Festinstallationen Typ SW

KOMPONENTEN. Trennschalter für Festinstallationen Typ SW KOMPONENTEN Trennschalter für Festinstallationen Typ SW Allgemeine Informationen Mit seinem Design deckt der SW Trennschalter sämtliche Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Gleichstrom-Unterwerke und

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

02/08 AWB2528-1599de. Anhang

02/08 AWB2528-1599de. Anhang Allgemeines Allgemeines Normen und Bestimmungen EN50178, EN 55011, EN 55022, IEC EN 61000-4, IEC EN 61000-6, EN 954-1, EN ISO 13849-1, EN IEC 62061, EN IEC 61508 Abmessungen (B x H x T) mm 107.5 (6 TE)

Mehr

Technische Daten / Gebrauchsanweisung. CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle

Technische Daten / Gebrauchsanweisung. CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle Technische Daten / Gebrauchsanweisung CC-03-SL-USB Compact-Controller mit USB-Schnittstelle Allgemeines Der Compact-Controller slim-line CC-03-SL-USB ist für die Realisierung kleiner Steuerungsaufgaben

Mehr

Solenoid Valves. Magnetventile. Type 65 for Series 65/79/81/83/87. Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79/81/83/87

Solenoid Valves. Magnetventile. Type 65 for Series 65/79/81/83/87. Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79/81/83/87 Magnetventile Solenoid Valves Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79///7 Type 65 for Series 65/79///7 Elektrische Daten 65er Magnetsystem Elektrische Ausführung: mäß VDE 050, VDE 00 Ansprechstrom:

Mehr

Türsprechsysteme TFS-DIALOG 100/200 / TFS-DIALOG 300 / TFS-UNIVERSAL PLUS. Damit öffnen Sie großem Komfort Tür und Tor!

Türsprechsysteme TFS-DIALOG 100/200 / TFS-DIALOG 300 / TFS-UNIVERSAL PLUS. Damit öffnen Sie großem Komfort Tür und Tor! Türsprechsysteme TFS-DIALOG 100/200 / TFS-DIALOG 300 / TFS-UNIVERSAL PLUS Damit öffnen Sie großem Komfort Tür und Tor! Ihre Vorteile auf einen Blick Türsprechstellen zum Betrieb an Telefonanlagen Kompatibel

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Trennsatz-Mappen. mühlhäusler. Trennsatz-Mappen. ...praktisch+formschön

Trennsatz-Mappen. mühlhäusler. Trennsatz-Mappen. ...praktisch+formschön Trennsatz-Mappen mühlhäusler Trennsatz-Mappen...praktisch+formschön TRENNSATZMAPPEN DIN A4 Art.-Nr. 455 DIN A4 Einlageformat max.: 210 x 330 mm In den Farben weiß, grau, schwarz, blau, rot, grün und gelb

Mehr

ABSOLUTE WINKELCODIERER AWC58 PROFIBUS-DP PROCESS FIELD BUS

ABSOLUTE WINKELCODIERER AWC58 PROFIBUS-DP PROCESS FIELD BUS ABSOLUTE WINKELCODIERER PROCESS FIELD BUS Hauptmerkmale kompakte und robuste Industrieausführung Zertifiziert durch Profibus Nutzerorg., CE Schnittstelle: Profibus-DP Gehäuse: 58 mm Welle: 6 oder 10 mm

Mehr

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 Magnetspule M.S /9 x nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 beschreibung Die aufsteckbare Magnetspule M.S/9 x ist in verschiedenen Anschlussausführungen lieferbar (siehe Aufstellung im Typenschlüssel). Die

Mehr

KAMMRELAIS N. V23154-D0 Größe II. Größe II

KAMMRELAIS N. V23154-D0 Größe II. Größe II V23154-C0 Größe I V23154-D0 Größe II Kontaktfedersätze mit Einfach- oder Doppelkontakten Staubgeschützt Mit Einzellötanschlüssen, versilbert Steckbar und für Schraubbefestigung Größe I Gewicht etwa 20

Mehr

Tabelle 139: DO479 Bestelldaten. Produktbezeichnung C-UL-US gelistet B&R ID-Code $40 Anzahl der Ausgänge gesamt in 2 Gruppen zu

Tabelle 139: DO479 Bestelldaten. Produktbezeichnung C-UL-US gelistet B&R ID-Code $40 Anzahl der Ausgänge gesamt in 2 Gruppen zu 8.2 DO479 8.2.1 Allgemeines Die DO479 ist ein Standard-Digitalausgangsmodul. 8.2.2 Bestelldaten Bestellnummer Kurzbeschreibung Abbildung 3DO479.6 2005 Digitales Ausgangsmodul, 16 Transistor-Ausgänge 24

Mehr

Inline Durchflussmesser für Druckluft und Gase DN15 - DN80

Inline Durchflussmesser für Druckluft und Gase DN15 - DN80 EE771/EE772 Die inline Durchfl ussmesser EE771/EE772 basieren auf der thermischen Massenstrommessung und sind für die Durchfl ussmessung in Rohrleitungen DN15 bis DN80 bestens geeignet. Mit dem EE771/EE772

Mehr

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001 , GH Q605 0010 R0001 Der Binäreingang ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Er dient zum Anschluß von konventionellen 230 V-Schalt-

Mehr

Dekorative LED-Einbauleuchten

Dekorative LED-Einbauleuchten Dekorative n - Individuelle Lichtatmosphäre durch die Lichtfarben 2.800 K und 6.500K - Lange Lebensdauer durch temperaturoptimiertes Wärmemanagement - Präzise Lichtlenkung durch Einsatz von Linsen - Hochwertige

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Wir setzen Standards. Industrial Ethernet M 23 RJ 45

Wir setzen Standards. Industrial Ethernet M 23 RJ 45 21.11.2007 8:29 Uhr Seite 1 Wir setzen Standards ** *N EU HE IT ** * Fly-HighSpeedData2007-4c-1107.qxd Industrial Ethernet M 23 RJ 45 Wir setzen Standards www.hummel-group.com www.hummel.com M 23 RJ 45

Mehr

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 mit oder ohne Glyzerinfüllung Neu: als Multifunktionales Druckmessgerät Nenngröße NG 100 Anschlusslage radial unten Typ:

Mehr

2. A12 / LMC-F-1 / D -CD

2. A12 / LMC-F-1 / D -CD neu ergänzt... ersetzt 2. A1-90122 - D BC Stellantriebe für Heizung, Lüftung, Klima 2. A12 / LMC-F-1 / D -CD Klappenantriebe LMC...-F (mit schneller Laufzeit) Formschluss-Ausführungen OEM at020901 at004707

Mehr

Technisches Datenblatt Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil)

Technisches Datenblatt Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil) Technisches Datenblatt Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil) - 1 - 1. Eigenschaften Die Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil) ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Sie detektiert den

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

MESS- UND PRÜFGERÄTE. Data-Hold-Knopf. Multifunktion. Energiesparfunktion. Liquid Cristal Display

MESS- UND PRÜFGERÄTE. Data-Hold-Knopf. Multifunktion. Energiesparfunktion. Liquid Cristal Display MESS- UND PRÜFGERÄTE Multifunktion Mit dem Stromzangen-Messgerät lassen sich Wechsel- und Gleichstrom, Wechsel- und Gleichspannung, Widerstand und Durchgang prüfen. Data-Hold-Knopf Durch Drücken des Knopfes

Mehr

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO Anwendung / Einsatz Vorteile auf einen Blick Technische Daten Service / Kontakt 2 XBright. we save your energy 1 LEDIAR EVO DAS TRAGSCHIENENÜBERGREIFENDE

Mehr

IL CAN BK-TC-PAC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2718701

IL CAN BK-TC-PAC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2718701 Auszug aus dem Online- Katalog IL CAN BK-TC-PAC Artikelnummer: 2718701 CANopen-Buskoppler, 24 V DC, Busschnittstelle 2 x 5-polig TWIN- COMBICON-Stecker, komplett mit Zubehör (Anschlussstecker und Beschriftungsfeld)

Mehr

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1 Technische Daten AUMA Drehantriebe mit Bremsmotoren für Steuerbetrieb, S2-15 min SA 07.1 SA 40.1 AUMA NORM Typ SA 07.1 SA 07.5 SA 10.1 SA 14.1 SA 14.5 SA 16.1 SA 25.1 SA 30.1 Drehzahl Drehmomentbereich

Mehr

Elektrische Schnittstelle 21MTC

Elektrische Schnittstelle 21MTC Normen Europäischer Modellbahnen Elektrische Schnittstelle MTC NEM 660 Seite von 5 Empfehlung Maße in mm Ausgabe 0 (ersetzt Ausgabe 0). Zweck der Norm Diese Norm legt eine einheitliche Schnittstelle zum

Mehr

Taster gerade - Einlöt / SMT / Kappen Straight Tact Switches - Solder-in / SMT / Caps

Taster gerade - Einlöt / SMT / Kappen Straight Tact Switches - Solder-in / SMT / Caps Technische Daten /Technical Data Gehäuse/Abdeckung/Hebel Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Rostfreier Stahl Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Case/Cover/Actuator Thermoplastic, rated

Mehr

2. A12 / LM-F-1 / D -CD

2. A12 / LM-F-1 / D -CD neu ergänzt... ersetzt 2. A1-90122 - D BC Stellantriebe für Heizung, Lüftung, Klima at004707 2. A12 / LM-F-1 / D -CD Klappenantriebe LM...-F Formschluss-Ausführungen OEM at001707 at019901 Auswahl-abelle

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 WIKA Datenblatt PE 81.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen Maschinenbau Hydraulik

Mehr

Signalsäulen modulsignal50

Signalsäulen modulsignal50 Signalsäulen modulsignal50 S I G N A L G E R Ä T E modulare Konstruktion mit Bajonettverschluss einfache und schnelle Montage, Konfiguration und Austausch von Elementen problemloser und berührungssicherer

Mehr

HART Loop Converter HMX50

HART Loop Converter HMX50 Technische Information HART Loop Converter HMX50 Signalübertragung Anwendungsbereich Der HART Loop Converter wertet die dynamischen HARTVariablen (PV, SV, TV, QV) aus und wandelt diese in analoge Stromsignale

Mehr

Datenblatt ECC 12 und 22

Datenblatt ECC 12 und 22 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen

Mehr

Positionsschalter Serie FD

Positionsschalter Serie FD A Positionsschalter Serie FD Selektionsdiagramm 0 08 8 9 0 0 0 Mit Edelstahlkugel Edelstahlkugel außenliegender Glasfaserstab Ø 8 mm Ø. mm Gummidichtung 6 Längenverstellbarer Sicher- Bistabil Bistabil

Mehr

ABSOLUTE WINKELCODIERER AWC58 CAN-BUS. CANopen

ABSOLUTE WINKELCODIERER AWC58 CAN-BUS. CANopen ABSOLUTE WINKELCODIERER CANopen Hauptmerkmale kompakte und robuste Industrieausführung Schnittstelle: CAN nach CAL Gehäuse: 58 mm Welle: 6 oder 10 mm Auflösung: max. 25 Bit = 33.554.432 Schritte bei 4096

Mehr

12 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame

12 Panel PC / Monitor Zum Einbau: Panel Mount / Rack Mount / Open Frame mechanische Versionen: Panel Mount, Rack Mount und Open Frame Touchscreen: resistiv oder Glas-Film-Glas (GFG) Schutzklasse: bis IP65 frontseitig (staubdicht, resistent gegenüber Strahlwasser) Prozessor:

Mehr

MAGNESCALE digitale Messtaster

MAGNESCALE digitale Messtaster MAGNESCALE digitale Messtaster Hintergrundbild x: 0mm y: 50mm 210 breit, 100 hoch Serie DF800S Key-Features: Inhalt: - verfügbare Messbereiche: 5 und 12 mm - digitale Toleranzanzeige MF-10 mit Go/NoGo

Mehr

19" Stand-, Wandschränke und Zubehör Katalog 9

19 Stand-, Wandschränke und Zubehör Katalog 9 19" Stand-, Wandschränke und Zubehör Katalog 9 Verzeichnis Kataloge Katalogübersicht 01 02 03 04 Installationskabel Steuerkabel TT-Flex Niederspannungsnetzkabel Lichtwellenleiter und Zubehör 05 06 07 08

Mehr

w DATENBLATT: ZUBEHÖR FÜR INDUSTRIE-LEISTUNGSRELAIS RT UND XT

w DATENBLATT: ZUBEHÖR FÜR INDUSTRIE-LEISTUNGSRELAIS RT UND XT w DATENBLATT: ZUBEHÖR FÜR INDUSTRIE-LEISTUNGSRELAIS RT UND XT Für Industrie Leistungsrelais RT Pinnings 3,5mm / 5mm; Relais-Bauhöhe 15,7 mm Steckfassung mit getrennter Anordnung der Klemmen (Input/Output)

Mehr

HAUSHALT UND GEWERBE ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN. Frequenz. Messgenauigkeit. Messverhalten. Betriebsverhalten Spannung.

HAUSHALT UND GEWERBE ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN. Frequenz. Messgenauigkeit. Messverhalten. Betriebsverhalten Spannung. Elektrizitätszähler IEC HAUSHALT UND GEWERBE Dialog ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN Kurzschluss 10 ms 10'000 A Frequenz Nennfrequenz fn 50 oder 60 Hz Toleranz ± 2 % Messgenauigkeit Genauigkeit ZMD110AR

Mehr

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Auszug aus dem Online- Katalog NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Artikelnummer: 2701027 http://eshop.phoenixcontact.de/phoenix/treeviewclick.do?uid=2701027 24 V DC nanoline-basiseinheit. Ausgestattet mit 6 digitalen

Mehr