Funktionen Die Baureihe 14 beinhaltet folgende Funktionen:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Funktionen Die Baureihe 14 beinhaltet folgende Funktionen:"

Transkript

1 Edition /0 HM Components 4 Baureihe Merkmale Die kompakte.5 mm Baureihe 4 eignet sich speziell für Anwendungen in den Bereichen: Flache Bauform Erhabene Bauform PCB (mit Adapter) Das «Low Level» Schaltelement ist für niedrige Ströme prädestiniert. Funktionen Die Baureihe 4 beinhaltet folgende Funktionen: Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste Schlüsselschalter Wahlschalter Summer Marktsegmente Die EAO Baureihe 4 eignet sich besonders für den Einsatz in den Segmenten: Personen- und Güterverkehr Maschinenbau Baumaschinen und Spezialfahrzeuge Fördern und Heben Schaltanlagenbau Die vollständigen Angaben zu dieser Baureihe fi nden Sie auf der EAO Website Bitte konfi gurieren Sie ein Gerät gemäss hrem Bedarf und verlangen Sie eine Offerte.

2

3 nhaltsverzeichnis 4 Übersicht Flache Bauform Leuchtmelder 4 Summer 5 Leuchtdrucktaste 6 Pilzdrucktaste 9 Schlüsselschalter 4 Wahlschalter 6 Erhabene Bauform Leuchtmelder 8 Summer 0 Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste 4 Schlüsselschalter 9 Wahlschalter Zubehör Zeichnungen 55 Technische Daten 56 Beschriftung 59 Anwendungsrichtlinien 6 ndex 64

4 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_leuchtmelder} Leuchtmelder, P Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L 56.5 Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Druckhaube Seite 48.5 H 5.5 Textplatte Seite 6 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 5 mm Abmessungen [mm] [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm 5 min. Single-LED Seite 48 Vorsatz 5 min. Ø Einbauöffnungen [mm] Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtmelder-Vorsatz Löt.8 x 0.5 mm kg Löt kg Universal.0 x 0.5 mm kg Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 a-(x) b+(x) Schaltschema 4

5 {$d=br4_agaf_summer} Summer, P 40 Flache Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht)... 6 Summer Ø5 Pressring 6.5 Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Abmessungen [mm] Ø min. 5 min. Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Weitere Angaben siehe «Technische Daten» Bei eloxierten Aluminiumteilen kann es aus produktionstechnischen Gründen zu Farbunterschieden kommen Für die Printanwendung Adapter Art.-Nr. -94 verwenden Einbauöffnungen [mm] Betriebsspannung Frontkappe Anschluss Art.-Nr. Befestigungsmutter Schaltschema Gewicht Summer, Frontabmessung Ø 5 mm 4 VDC Aluminium schwarz eloxiert Löt.8 x 0.5 mm kg Aluminium natureloxiert Löt.8 x 0.5 mm kg x+ x- Schaltschema 5

6 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_leuchtdrucktaste} Leuchtdrucktaste, P L 7.5 Ø5 L 56 H 5.5 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontrahmen- Set Seite 8 Druckhaube Seite H 60.5 / 68 Textplatte Seite 6 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Single-LED Seite 48 Vorsatz Für Frontabmessung Ø 5 mm 5 min. Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» 5 min. Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Ø Einbauöffnungen [mm] Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Universal-Löt kg B Löt kg 6

7 Flache Bauform 4 Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S C Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema 7

8 4 Flache Bauform x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5 8

9 {$d=br4_agaf_pilzdrucktaste} Pilzdrucktaste, P 67 Flache Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Pilzdruckhaube Seite 5 56 Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Textplatte Seite H 5.5 Vorsatz Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter 50 min. 50 min. Für Frontabmessung Ø 50 mm Zur Erreichung P 67 Textplatte Art.-Nr verwenden Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Ø Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Pilzdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 B Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg Ö + S B Löt kg C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg 9

10 4 Flache Bauform a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- x- 4 b+ 4 b+ b+ b+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema x- x- x- x+ x+ x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 x- x- x+ x+ Schaltschema 5 Schaltschema 6 x- V x- V x+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 a- a- b+ b+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 0

11 {$d=br4_agaf_pilzdrucktaste_ausgeleuchtet} Pilzdrucktaste ausgeleuchtet, P 67 Flache Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Pilzdruckhaube Seite 6 56 Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 H 5.5 Textplatte Seite H 60.5 / 68 Single-LED Seite 48 Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Vorsatz Zusätzliche nformationen 50 min. Für Frontabmessung Ø 50 mm Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Ø min. Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Zur Erreichung P 67 Textplatte Art.-Nr verwenden Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Einbauöffnungen [mm] Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Pilzdrucktasten-Vorsatz augeleuchtet Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg B Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg

12 4 Flache Bauform Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S B Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema

13 Flache Bauform 4 x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5

14 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_schluesselschalter_stellungen} Schlüsselschalter Stellungen, P L 56 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Verdrehsicherungsring Seite H 5.5 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Vorsatz Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 5 mm 5 min. Teil des Frontrahmen-Sets Front Kunststoff schwarz Standardschloss: KABA 00 Zu jedem Schlüsselschalter werden zwei Schlüssel mitgeliefert Optionale Schlossnummern auf Anfrage Ø min. Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Schlüsselschalter-Vorsatz Stellungen Low-Levelelement S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg Ö + S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg S A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K kg A Universal.0 x 0.5 mm K kg C Universal.0 x 0.5 mm K kg Sprungschaltelement Ö + S A - B B = 4 A Löt.8 x 0.5 mm 4-4.0K kg A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg 4 Ö + 4 S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg A + C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg A Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg 4

15 Flache Bauform 4 Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S A - C C = 90 C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K 0.0 kg A Löt K 0.0 kg C Löt K 0.0 kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 A + C Löt K 0.05 kg A Löt K 0.05 kg C Löt K 0.05 kg Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 Schaltschema 7 V Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema V Schaltschema 5

16 4 Flache Bauform {$d=br4_agaf_wahlschalter_stellungen} Wahlschalter Stellungen, P L 56 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontrahmen- Set Seite 8 L Ø5 Verdrehsicherungsring Seite H 5.5 Vorsatz Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 5 mm Nicht ausleuchtbar Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Ø min. 5 min. Teil des Frontrahmen-Sets Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Drehgriff Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Anschluss Art.-Nr. Gewicht Kunststoff schwarz kurz Wahlschalter-Vorsatz Stellungen Low-Levelelement Ö + S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg Bauteilelayout Schaltschema Sprungschaltelement Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Ö A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S A - B B = 4 Löt.8 x 0.5 mm kg A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt.8 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 Löt kg 6

17 Flache Bauform Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema V Schaltschema 7

18 4 Erhabene Bauform {$d=br4_agae_leuchtmelder_vollausleuchtung} Leuchtmelder Vollausleuchtung, P L Gerät besteht aus (schematische Übersicht) 4 Leuchtenkappe Seite 5 L 0 H 4.5 Textkappe Seite H 4.5 Single-LED Seite 48 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Vorsatz Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 9 mm Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Diode N4007 Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtmelder-Vorsatz Vollausleuchtung Universal.0 x 0.5 mm kg Universal.0 x 0.5 mm kg Löt.8 x 0.5 mm kg Löt kg Universal.0 x 0.5 mm kg Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 a-(x) (+) a-(x) (+) (+) a-(x) b+(x) 4(-) b+(x) 4(-) (-) b+(x) Schaltschema Schaltschema Schaltschema 8

19 {$d=br4_agae_leuchtmelder_frontausleuchtung} Leuchtmelder Frontausleuchtung, P 67 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Frontring Seite 9 L 45.5 Druckhaube Seite L 0 Textplatte Seite H 4.5 Single-LED Seite 48 Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Vorsatz Zusätzliche nformationen Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Für Frontabmessung Ø 9 mm Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtmelder-Vorsatz Frontausleuchtung Löt.8 x 0.5 mm kg Löt kg Universal.0 x 0.5 mm kg Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 a-(x) b+(x) Schaltschema 9

20 4 {$d=br4_agae_summer} Summer, P 65 Erhabene Bauform... 6 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) Summer Befestigungsmutter Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Zusätzliche nformationen Weitere Angaben siehe «Technische Daten» Für die Printanwendung Adapter Art.-Nr.-94 verwenden Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Betriebsspannung Frontkappe Anschluss Art.-Nr. Schaltschema Gewicht Summer, Frontabmessung Ø 9 mm 4 VDC Kunststoff schwarz Löt.8 x 0.5 mm kg Messing vernickelt Löt.8 x 0.5 mm kg x+ x- Schaltschema 0

21 {$d=br4_agae_leuchtdrucktaste} Leuchtdrucktaste, P 67 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Frontring Seite Druckhaube Seite L 0 H 4.5 Textplatte Seite H 49 / 57 Single-LED Seite 48 Vorsatz Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Für Frontabmessung Ø 9 mm Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Leuchtdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Universal-Löt kg B Löt kg

22 4 Erhabene Bauform Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S C Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema

23 Erhabene Bauform 4 x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5

24 4 Erhabene Bauform {$d=br4_agae_pilzdrucktaste} Pilzdrucktaste, P L Gerät besteht aus (schematische Übersicht) 45.5 Pilzdruckhaube Seite 5 L 0 Frontring Seite 9 H Textplatte Seite 7 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Vorsatz Zusätzliche nformationen Für Frontabmessung Ø 40 mm Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht 4 Pilzdrucktasten-Vorsatz Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Löt.8 x 0.5 mm kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg Ö + S B Löt kg C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg

25 Erhabene Bauform 4 a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- x- 4 b+ 4 b+ b+ b+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema x- x- x- x+ x+ x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 x- x- x+ x+ Schaltschema 5 Schaltschema 6 x- V x- V x+ x+ Schaltschema 7 Schaltschema 8 a- a- b+ b+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 5

26 4 Erhabene Bauform {$d=br4_agae_pilzdrucktasten_ausgeleuchtet} Pilzdrucktaste ausgeleuchtet, P L Gerät besteht aus (schematische Übersicht) 45.5 Pilzdruckhaube Seite 5 L 0 H 4.5 Frontring Seite 9.5 H Textplatte Seite / 57 Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Zusätzliche nformationen Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm, H = Universal-Lötanschluss Single-LED Seite 48 Vorsatz Für Frontabmessung Ø 9 mm Für LED-Element Einbau siehe «Anwendungsrichtlinien» Befestigungsmutter Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Bitte zusätzlich die roten Komponenten auf den angegebenen Seiten auswählen. Einbauöffnungen [mm] Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Pilzdrucktasten-Vorsatz ausgeleuchtet Low-Levelelement Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö + S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Ö B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg S B Universal.0 x 0.5 mm kg C Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Universal-Löt kg C Universal-Löt kg B Löt.8 x 0.5 mm kg B Löt kg C Löt.8 x 0.5 mm kg C Löt kg Ö + S B Universal-Löt kg B Löt kg C Löt kg 6

27 Erhabene Bauform 4 Schaltsystem Kontakte Diode N4007 Schaltfunktion Anschluss Art.-Nr. x- Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S B Löt kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 C Löt kg 4 Ö + 4 S B Löt kg C Löt kg a- a- a- a- a- a- b+ b+ b+ b+ b+ b+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 a- a- a- a- a- (+) 4 b+ 4 b+ b+ b+ b+ 4(-) Schaltschema 7 Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema a- (+) a- (+) (-) a- (+) (-) x- b+ 4(-) b+ 4(-) (+) b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 x- a- (+) (-) x- x+ b+ 4(-) (+) x+ Schaltschema 6 Schaltschema 7 Schaltschema 8 x- x- x+ x+ x+ Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema 7

28 4 Erhabene Bauform x- V x- V x+ x+ Schaltschema Schaltschema a- a- b+ b+ Schaltschema 4 Schaltschema 5 8

29 {$d=br4_agae_schluesselschalter_stellungen} Schlüsselschalter Stellungen, P 65 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Frontring 45.5 L 0 Vorsatz H 4.5 Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» Zusätzliche nformationen Front Kunststoff schwarz Frontring Aluminium natur eloxiert Standardschloss: KABA 00 Zu jedem Schlüsselschalter werden zwei Schlüssel mitgeliefert Optionale Schlossnummern auf Anfrage Bei eloxierten Aluminiumteilen kann es aus produktionstechnischen Gründen zu Farbunterschieden kommen A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Befestigungsmutter Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Schlüsselschalter-Vorsatz Stellungen, Frontabmessung Ø 9 mm Low-Levelelement S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg Ö + S A - B B = 4 A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg A Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg C Universal.0 x 0.5 mm K 0.00 kg S A - C C = 90 A + C Universal.0 x 0.5 mm K kg A Universal.0 x 0.5 mm K kg C Universal.0 x 0.5 mm K kg Sprungschaltelement Ö + S A - B B = 4 A Löt.8 x 0.5 mm 4-4.0K kg A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - B B = 4 A Löt K kg 4 Ö + 4 S A - B B = 4 A Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg 9

30 4 Erhabene Bauform Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Schlüsselabzug Anschluss Art.-Nr. Bauteilelayout Schaltschema Gewicht Sprungschaltelement Ö + S A - C C = 90 A + C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg Kontakte: Ö = Öffner, S = Schliesser Schaltfunktion: B = mpuls, C = Rast Die Bauteilelayouts finden Sie ab Seite 55 A Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg C Löt.8 x 0.5 mm 4-5.0K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K kg A Löt K kg C Löt K kg Ö + S A - C C = 90 A + C Löt K 0.0 kg A Löt K 0.0 kg C Löt K 0.0 kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 A + C Löt K 0.05 kg A Löt K 0.05 kg C Löt K 0.05 kg Schaltschema Schaltschema Schaltschema Schaltschema 4 Schaltschema 5 Schaltschema 6 Schaltschema 7 V Schaltschema 8 Schaltschema 9 Schaltschema 0 Schaltschema V Schaltschema 0

31 {$d=br4_agae_wahlschalter_stellungen} Wahlschalter Stellungen, P 67 Erhabene Bauform 4 Gerät besteht aus (schematische Übersicht) L Frontring 45.5 L 5 0 Vorsatz.5 H Abmessungen [mm] L = Lötanschluss, L = Lötanschluss.8 x 0.5 mm, H = Universalanschluss.0 x 0.5 mm Musterabbildung kann von hrem ausgewählten Artikel abweichen. Jede der unten aufgeführten Artikelnummern beinhaltet sämtliche, in der D-Zeichnung gezeigten, schwarzen Komponenten. Zusätzliche nformationen Nicht ausleuchtbar Frontring Aluminium natur eloxiert Bei eloxierten Aluminiumteilen kann es aus produktionstechnischen gründen zu Farbunterschieden kommen Einbauöffnungen [mm] Weitere Einbauöffnungen siehe «Zeichnungen» A B A C Schaltstellungen (A = Ruhe, B = mpuls, C = Rast) Drehgriff Schaltsystem Kontakte Schaltfunktion Schaltwinkel Anschluss Art.-Nr. Gewicht Befestigungsmutter Bauteilelayout Schaltschema Wahlschalter-Vorsatz Stellungen, Frontabmessung Ø 9 mm Kunststoff schwarz Low-Levelelement Ö + S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg kurz A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Ö A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg S A - B B = 4 Universal.0 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Universal.0 x 0.5 mm kg Sprungschaltelement Ö + S A - B B = 4 Löt.8 x 0.5 mm kg A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt.8 x 0.5 mm kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg Ö + S A - B B = 4 Löt kg A - C C = 90 Löt kg 4 Ö + 4 S A - C C = 90 Löt kg

HMI-Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste. Audio und Video Labor- und Messtechnik. Erhabene Bauform PCB (mit Adapter)

HMI-Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste. Audio und Video Labor- und Messtechnik. Erhabene Bauform PCB (mit Adapter) Edition 11/2013 HMI-Components 19 Baureihe Merkmale Die kompakte 8 mm Baureihe 19 eignet sich speziell für die Anwendung im Bereich: Erhabene Bauform PCB (mit Adapter) Das «Low Level» Schaltelement ist

Mehr

HMI Components. Baureihe. Flache Bauform. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste Schlüsselschalter

HMI Components. Baureihe. Flache Bauform. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Pilzdrucktaste Schlüsselschalter Edition 11/2013 HMI Components Baureihe Merkmale Die kompakte Baureihe eignet sich speziell für die Anwendung im Bereich: Flache Bauform Mit der rechteckigen Bauform (24 x 36 mm) bietet diese Baureihe

Mehr

Allgemeine Technische Daten Baureihe

Allgemeine Technische Daten Baureihe Tastschaltelement Schaltsystem Das doppelunterbrechende Tastschaltelement ist mit ein oder zwei voneinander unabhängigen Schaltsystemen als Öffner oder Schliesser ausgerüstet. Der Öffnerkontakt ist zwangsöffnend.

Mehr

HMI Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste. Maschinenbau Schaltanlagenbau. Erhabene Bauform

HMI Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste. Maschinenbau Schaltanlagenbau. Erhabene Bauform Edition 01/2016 HM Components 01 Baureihe Merkmale Die kompakte 16 mm Baureihe 01 eignet sich speziell für die Anwendung im Bereich: Erhabene Bauform Diese Baureihe ist sehr gut mit der Baureihe 51 kombinierbar.

Mehr

Printtasten Baureihe 92

Printtasten Baureihe 92 Printtasten Baureihe 92 Allgemeine Hinweise Mit der Baureihe 92 steht dem Anwender ein modulares Printtasten-Programm für ein umfangreiches Einsatzgebiet zur Verfügung. Im speziellen ist diese Baureihe

Mehr

EAO Your Expert Partner for Human Machine Interfaces. EAO Produktinformation. Audio Video. www. eao.com/av_de

EAO Your Expert Partner for Human Machine Interfaces. EAO Produktinformation. Audio Video. www. eao.com/av_de EAO Your Expert Partner for Human Machine Interfaces EAO Produktinformation Audio Video www. eao.com/av_de Bilder, Töne und Bühnen zum Leben erwecken Seit über 60 Jahren ist EAO einer der führenden Anbieter

Mehr

Baureihe. Katalog.

Baureihe. Katalog. Baureihe 45 Katalog www.eao.com Herstellerkompetenz. EAO ermöglicht. Seit 1947. Gründungsjahr: 1947 Anzahl Mitarbeitende: 600 Hauptsitz: Olten, Schweiz Produktionsgesellschaften: Schweiz, Deutschland,

Mehr

Baureihe. Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). www.eao.com

Baureihe. Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). www.eao.com Baureihe 71 Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). www.eao.com Baureihe 71 Einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB). Eine einzigartige Leiterplatten-Montage (PCB) macht die Baureihe 71 vielseitig einsetzbar

Mehr

BEFEHLSGERÄTE RAFIX 16

BEFEHLSGERÄTE RAFIX 16 Befehlsgeräte-Reihe Einbaumaße nach IEC 60947: Ø, mm / Ø,3 mm / 3,1 mm Max. 50 V / 6 A Schutzart IP65 gemäß DIN EN 6059 Schaltelemente: Gold- und Silberkontakte mit Steckanschluss,8 x 0,8 mm oder Schraubanschluss;

Mehr

RAFIX FS Technologie - Schaltelemente

RAFIX FS Technologie - Schaltelemente TECHNOLOGIE - SCHALTELEMENTE Technologie - Die der Technologie sind als Version PCB für Leiterplatte oder als Version QC (Quick Connect) für Direktanschluss erhältlich. Beide Varianten können mit den entsprechenden

Mehr

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A 16-A-Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für AC oder DC Sichere Trennung nach VDE 0160 / EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 µs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Serie - Industrie-Relais - 0 A... Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Basisisolierung nach VDE 0 / EN 0- Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei.,, erhältlich

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei 55.12, 55.13, 55.14 erhältlich Kompatibel mit Zeitrelais

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Industrie-Miniatur-Relais mit Steck-Anschlüssen Spulen für AC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204

Mehr

Serie 56 - Miniatur-Leistungs-Relais 12 A

Serie 56 - Miniatur-Leistungs-Relais 12 A Serie - Miniatur-Leistungs-Relais A..-000. Miniatur-Leistungs-Relais steckbar oder für Leiterplatte Spulen für AC und DC Basisisolierung nach VDE 0 / EN 0- Blockierbare Prüftaste und mechanische Anzeige

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Serie - Industrie-Miniatur-Relais - A.. Industrie-Miniatur-Relais mit Steck-Anschlüssen Spulen für AC und DC sensitiv, 00 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 00, EN 0, EN 00 und

Mehr

Kurzhubtaster. Rafi GmbH & Co. KG Elektrotechnische Spezialfabrik

Kurzhubtaster. Rafi GmbH & Co. KG Elektrotechnische Spezialfabrik Kurzhubtaster Rafi GmbH & Co. KG Elektrotechnische Spezialfabrik Einbautaster Kurzhubtaster RACON 8 () RACON 8 Bestell-Nr. Typencode Maßzeichnung Printanschluss außenliegend.4.0/0000 in Schienen à 60 Stück

Mehr

HMI Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Hebelschalter Sound Modul Warnblitzleuchte

HMI Components. Baureihe. Leuchtmelder Drucktaste Leuchtdrucktaste Hebelschalter Sound Modul Warnblitzleuchte Edition 12/2014 HMI Components 56 Baureihe Merkmale Die kompakte Baureihe 56 eignet sich speziell für Anwendungen in den Bereichen: Frontseitige Montage Rückseitige Montage Glas Montage Sie zeichnet sich

Mehr

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A 16--Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für C oder DC Sichere Trennung nach EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 μs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung /

Mehr

Elektromechanische Betriebsstundenzähler

Elektromechanische Betriebsstundenzähler Betriebsstundenzähler für oder im BAUSER-Design, Baureihe 631-638 Die weltweit bewährten BAUSER-Zeitzähler lassen sich schnell und einfach montieren. Da die Zähler in allen gängigen Frontabmessungen erhältlich

Mehr

NLD Standard Bedientableaus

NLD Standard Bedientableaus Electronic GmbH NLD Standard Bedientableaus Jeden Tag beschäftigen sich Techniker und Ingenieure mit der Planung von fast identischen Bedientableaus. Projekte stehen aber unter ständigem Zeit- und Kostendruck.

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A Serie - Industrie-Miniaturrelais 8-16 SERIE Industrie-Miniaturrelais mit Steckanschlüssen Spulen für C oder DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204 und

Mehr

Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A

Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A Serie 60 - Industrie-Relais 6-10 A Industrie-Steck-Relais Spulen für AC oder DC Blockierbare Prüftaste und mechanische Anzeige Doppelkontakte, optional bei 60.12, 60.13 Erweiterbar zu einem Multifunktions-

Mehr

ABB. Halbe Grösse Starke Wirkung. System pro M compact. Ausschalter, Taster, Leuchtmelder. Die 9 mm Lösung von ABB

ABB. Halbe Grösse Starke Wirkung. System pro M compact. Ausschalter, Taster, Leuchtmelder. Die 9 mm Lösung von ABB System pro M compact Ausschalter, Taster, Leuchtmelder Halbe Grösse Starke Wirkung Die 9 mm Lösung von ABB Power and productivity for a better world TM ABB Schweiz ABB Schweiz AG Normelec Brown Boveri

Mehr

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD Rockwell Automation stellt eine neue Produktfamilie von monolithischen Drucktasten vor. Mit einer einzigen Bestellnummer können Sie nun ein komplett bestücktes

Mehr

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA 17.12.2009 1 Kleinschütz, 3S / 1Oe, DC-betätigt Typ DILER-31-G(24VDC) Best.-Nr. 010157 Lieferprogramm Betätigungsspannung 24 V DC Anschlusstechnik Schraubklemmen Stromart AC/DC Gleichstrombetätigung Kontaktbestückung

Mehr

Ø 28 mm Ø 22 mm 2 mm 3 mm

Ø 28 mm Ø 22 mm 2 mm 3 mm 132 Frontabmessung: Einbauöffnung: höhe: Hub: Ø 28 mm 2 mm 3 mm 133 Übersicht / Hülsenfarben / Symbolerklärung Baureihe RONTRON-R-JUWEL >> 02 >> 04 >> 06 >> 03 >> 05 >> 01 01 Drucktasten Seite 139 02 Not-Aus-Tasten

Mehr

RAFIX 22 FS + Produkt-Neuheiten 2015. www.rafi.de

RAFIX 22 FS + Produkt-Neuheiten 2015. www.rafi.de RAFIX 22 FS + Produkt-Neuheiten 215 www.rafi.de Befehlsgeräte der Zukunft Die Baureihe setzt den Maßstab im Befehlsgerätebereich. Die extrem flache Bauweise und das funktionale ästhetische Design sind

Mehr

Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter

Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter Not-Aus-Schalter Selektionsdiagramm ART DER SIGNALKENNZEICHNUNG Z keine F mit Statusanzeige ENTRIEGELUNGS- ART P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung FARBE PILZ- DRUCKTASTE 3 1 (NOTFALL

Mehr

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING Selektionsdiagramm FLACH HOCH R12 R22 R32 R42 R52 R62 DRUCKTASTEN S12 S22 S32 S42 S52 S62 MIT KRAGENRING P12 P22 P32 P42 P52 P62 PILZDRUCKTASTE F14 F24 F34 F44 F54 F64 FLACH R22 R32 R42 R52 R62 R82 BELEUCHTETE

Mehr

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Variantenvielfalt in der Serie 38* Kontakt- und Halbleiter-Ausgang Schraub- und Zugfederklemme Zeit-Relais in gleicher Bauform EMR Elektromechanische Relais

Mehr

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb Selektionsdiagramm TASTERTYP PU Drucktaste PL Beleuchtete drucktaste R S P F flach hoch mit Kragenring FORM DRUCKTASTE FARBE DRUCKTASTE 2 3 4 5 gelb 6 8 1 blau orange FRONTRING 1 3 Frontring aus Kunststoff

Mehr

Ø 28 mm Ø 22,3 mm 12 mm 6 mm

Ø 28 mm Ø 22,3 mm 12 mm 6 mm 214 Frontabmessung: Einbauöffnung: Frontrahmenhöhe: Hub: Ø 28 mm Ø 22,3 mm 12 mm 6 mm 215 Übersicht / Hülsenfarben / Symbolerklärung Baureihe RONDEX-M >> 02 >> 04 >> 07 >> 09 >> 03 >> 05 >> 08 >> 06 >>

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten.

Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten. Microtaste für multifunktionalen Einsatz 145MT... + lange Lebensdauer durch magnetisches Betätigungsprinzip + verschiedene Tastenfarben und Symbole passend zur Anwendung + verschleißfreie Reedkontakte

Mehr

RAFIX 22 FS + FAST & SLIM Alles andere ist von gestern.

RAFIX 22 FS + FAST & SLIM Alles andere ist von gestern. RAFIX 22 FS + Alles andere ist von gestern. 2 RAFIX 22 FS + rafix 22 fs + ALLes andere ist von gestern. Design ist Trumpf! Neue Technologien und neue Materialien ermöglichen neue Designwelten. Das gilt

Mehr

E2F. Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse. Anwendungen. Bestellinformationen. Sensoren. Zubehör (gesondert zu bestellen)

E2F. Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse. Anwendungen. Bestellinformationen. Sensoren. Zubehör (gesondert zu bestellen) Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse Qualitativ hochwertiges Ganzkunststoffgehäuse für hohe Wasserbeständigkeit. Polyacryl-Gehäuse für Beständigkeit gegen wenig aggressive Chemikalien. Anwendungen

Mehr

KENNWERTE TASTER LDT, SCHALTER LDS VORTEILE. Absolute Zuverlässigkeit bei einfachster Montage. Kompakte Bauweise durch geringe Einbautiefe

KENNWERTE TASTER LDT, SCHALTER LDS VORTEILE. Absolute Zuverlässigkeit bei einfachster Montage. Kompakte Bauweise durch geringe Einbautiefe KENNWERTE TASTER LDT, SCHALTER LDS VORTEILE Absolute Zuverlässigkeit bei einfachster Montage Kompakte Bauweise durch geringe Einbautiefe Ezellentes Preis-Leistungs- Verhältnis Für Front- und Leiterplattenmontage

Mehr

Schlüsselschalter/-taster

Schlüsselschalter/-taster Schlüsselschalter ÜBERSCHT Schlüsselschalter/-taster S/T.. M 28 KABA S/T.. M 28 KABA Style MT 28 quadratisch S/T.. M 28 KABA Style MT 42/RT 42 S/T.. M 28 KABA Style EK 42 KABA Schlüsselschalter S/T.. M

Mehr

BEFEHLSGERÄTE RAFIX FS Technologie

BEFEHLSGERÄTE RAFIX FS Technologie FS Technologie FS + - 151 FS + - Drucktaster - 159 - NEU - FS + - Drucktaster FLEXLAB - 166 FS + - Drucktaster mit Schutzkappe - 17 FS + - Wahlschalter - 173 FS + - Schlüsselschalter - 176 - NEU - FS +

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

BEFEHLS- UND MELDEGERÄTE

BEFEHLS- UND MELDEGERÄTE EFEHLS- UND MELDEGERÄTE ø 6mm efehls- und Meldegeräte ø mm ø 0mm, xmm G.E.V. Großküchen- Ersatzteil-Vertrieb GmbH Robert-Koch-Straße a 85 Planegg/München Deutschland Telefon: +9 (0)89 7557-0 Telefax: +9

Mehr

mit Statusanzeige P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung 5 7 gelb mit 4 grünen gelb Kennzeichnungslinie

mit Statusanzeige P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung 5 7 gelb mit 4 grünen gelb Kennzeichnungslinie Not-Aus-Schalter Selektionsdiagramm ART DER SIGNALKENNZEICHNUNG Z keine F mit Statusanzeige ENTRIEGELUNGS- ART P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung FARBE PILZ- DRUCK- TASTE 3 1 (NOTFALL

Mehr

MULTIBLOC 00.RST9 Größe 00, 160A, 690VAC, Reitervariante, 3-polig

MULTIBLOC 00.RST9 Größe 00, 160A, 690VAC, Reitervariante, 3-polig NH-Sicherungs-Lasttrennschalter Die Produktpalette der MULTIBLOC 00.RST9 umfasst NH-Sicherungs-Lasttrennschalter für 160 A. Die Produkte sind in 3-poliger Ausführung verfügbar und sind geeignet für 40

Mehr

ABB Schalter und Steckdosen Programm Classic

ABB Schalter und Steckdosen Programm Classic ABB Schalter und Steckdosen Programm Classic 1 ABB Schalter und Steckdosen ABB Programm Classic Licht / 3 Schalter / Taster / 5 Kleinkombinator / 17 Dimmer (Dreh-, Seriendimmer) / 5 Bewegungsmelder / 7

Mehr

(Reedrelais im Dual-in-line-Gehäuse) für Gleichspannung, neutral, monostabil

(Reedrelais im Dual-in-line-Gehäuse) für Gleichspannung, neutral, monostabil V23100-V4 (Reedrelais im Dual-in-line-Gehäuse) für Gleichspannung, neutral, monostabil Besondere Merkmale Zum Einsatz in der Steuer- und Regeltechnik Entspricht konstruktiv und elektrisch den Anforderungen

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

TASTER. - NEU - LUMOTAST 22 - Not-Halt, Einbaudurchmesser 22,3 mm 1-88

TASTER. - NEU - LUMOTAST 22 - Not-Halt, Einbaudurchmesser 22,3 mm 1-88 TAST FK - 3 TAST FK - Leuchtdrucktaster - 7 TAST FK - Signalleuchten - TAST 25-5 TAST 25 - Leuchtdrucktaster - 9 TAST 25 - Wahlschalter - 24 TAST 25 - Schlüsselschalter - 26 TAST 25 - Not-Halt-Taster -

Mehr

(1.142) 29.00. beleuchteter Schalter. beleuchteter Taster. unbeleuchteter Taster. unbeleuchteter Schalter

(1.142) 29.00. beleuchteter Schalter. beleuchteter Taster. unbeleuchteter Taster. unbeleuchteter Schalter Drucktaster und -schalter, beleuchtet oder unbeleuchtet Frontplattenausschnitt Ø 22 (.866) oder 29,5 x 21,5 (1.160x.846) Ein Drucktaster oder -schalter besteht aus : einer Linse + einer (wenn beleuchtbar)

Mehr

Kontakterweiterungsblöcke

Kontakterweiterungsblöcke Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften Gertebild ][Bildunterschrift Kontakterweiterungen Kontakterweiterungsblock zur Kontaktvervielfältigung und Kontaktverstärkung Zulassungen SÜDDEUTSCHLAND Gertemerkmale

Mehr

P kw 12.5. P kw 18.5. P kw 23. P kw 5. P kw 9. P kw 12. I th = I e A 50

P kw 12.5. P kw 18.5. P kw 23. P kw 5. P kw 9. P kw 12. I th = I e A 50 Typ: DILM40(230V50HZ,240V60HZ) Bestellnummer: 277766 Bestellangaben Anschlusstechnik Beschreibung Beschreibung Bemessungsbetriebsstrom AC 3 400 V I e A 40 max. Bemessungsbetriebsleistung Drehstrommotoren

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A

W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A W SCHRACK-INFO Anzeige des Fehlerstroms mittels LED Potentialfreies Relais für Auslösevorwarnung Kontaktstellungsanzeige Anzeige (blau) bei elektrischer

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PSR-SCP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 PSR-SPP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 Sicherheits-Relais für NOT-HALT- und Schutztür-Schaltungen INTERFACE Datenblatt Beschreibung Das Sicherheits-Relais PSR-...- 24DC/ESP4/2X1/1X2 kann

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Not-Aus-Taster. Mit erhöhter Sicherheit. XA-Baureihe 16 mm XW-Baureihe 22 mm. XA auch in einteiliger Ausführung. www.idec.de

Not-Aus-Taster. Mit erhöhter Sicherheit. XA-Baureihe 16 mm XW-Baureihe 22 mm. XA auch in einteiliger Ausführung. www.idec.de Not-Aus-Taster Mit erhöhter Sicherheit XA-Baureihe 16 mm XW-Baureihe 22 mm XA auch in einteiliger Ausführung www.idec.de Sicherheit Sichere Trennung Der Sicherheits-Kontaktblock öffnet die Kontakte zuverlässig,

Mehr

Analoge PWM Dimmer zur Frontplattenmontage D-LD-1

Analoge PWM Dimmer zur Frontplattenmontage D-LD-1 Dimmer Serie LD Analoge PWM Dimmer zur Frontplattenmontage Produkteigenschaften: - energieparend - 24 VDC/110VDC Versionen mit 60W/275W - kurzschlußfest - thermisch geschützt - verschiedene Vorsätze in

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

für Gleichspannung, gepolt, monostabil oder bistabil

für Gleichspannung, gepolt, monostabil oder bistabil für Gleichspannung, gepolt, monostabil oder bistabil V3040 Besondere Merkmale Ermöglicht optimale Anpassung an unterschiedlichste Schaltungsbedingungen Entspricht den Anforderungen der hochintegrierten

Mehr

Auszug aus dem Online-Katalog

Auszug aus dem Online-Katalog Bitte beachten Sie, dass die hier angegebenen Daten dem Online-Katalog entnommen sind. Die vollständigen Informationen und Daten entnehmen Sie bitte der Anwenderdokumentation unter http://www.download.phoenixcontact.de.

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T.

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile A NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. TL Hebelschalter TR Wippenschalter TP Drucktaster TG Schiebeschalter WARUM? Gehäuse aus einem einzigen

Mehr

Kapazitive Schalter zur Verwendung unter Glas. Und Ihre Frontplatte wird aktiv!

Kapazitive Schalter zur Verwendung unter Glas. Und Ihre Frontplatte wird aktiv! Vorteile Und Ihre Frontplatte wird aktiv! Wie bei der Serie CP werden die Schalter der durch eine Berührung mit dem Finger betätigt. Jedoch wurden sie zur Montage unter einer nicht leitenden Frontplatte

Mehr

SASSE. Systeme und Lösungen. Edelstahl-Tastatur ERGON (ERG) Datenblatt

SASSE. Systeme und Lösungen. Edelstahl-Tastatur ERGON (ERG) Datenblatt Datenblatt SASS delstahl-tastatur RGON (RG) Sasse bietet auf dem Gebiet der vandalismusgeschützten delstahl-tastaturen eine Vielzahl von Varianten auf der Basis von vier technischen Konzepten an: Das rgon-konzept

Mehr

Näherungsschalter SIES-8M, induktiv für T-Nut

Näherungsschalter SIES-8M, induktiv für T-Nut Peripherieübersicht und Typenschlüssel Peripherieübersicht Befestigungselemente und Zubehör 1 Verbindungsleitung NEBU-M8 3 2 Greifer mit T-Nut z. B. Parallelgreifer DHPS 3 Elektrische Achse EGC Seite/Internet

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH IFAM GmbH Erfurt Ingenieurbüro für die Anwendung der Mikroelektronik in der Sicherheitstechnik Parsevalstraße 2, D-99092 Erfurt Tel. +49 361 65911-0 Fax. +49 361 6462139 ifam@ifam-erfurt.de www.ifam-erfurt.de

Mehr

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude s 3 017 RAB31 RAB31.1 Raumthermostaten RAB31 Für Vierrohr-Ventilatorkonvektoren Raumthermostat mit Changeover-Schalter für Heizen oder Kühlen Zweipunkt-Regelverhalten Manuelle 3 Stufen-Ventilatorschaltung

Mehr

Serie 80 - Zeitrelais 16 A

Serie 80 - Zeitrelais 16 A Serie 80 - Zeitrelais 16 A SERIE 80 Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung

Mehr

HKO Hochleistungs- Konstantstromquellen. Übersicht:

HKO Hochleistungs- Konstantstromquellen. Übersicht: Seite 1: Übersicht n Hoher Wirkungsgrad und geringe Wärmeentwicklung durch moderne Switcher-Technologie. Die Verwendung von Spezialverstärkern garantiert einen präzisen und konstanten Ausgangsstrom. Kleinste

Mehr

LED-Einheit. Selektionsdiagramm. 51 Steuer- und Signalvorrichtungen LED-EINHEIT FRONTEINBAU LED-EINHEIT BODENBEFESTIGUNG

LED-Einheit. Selektionsdiagramm. 51 Steuer- und Signalvorrichtungen LED-EINHEIT FRONTEINBAU LED-EINHEIT BODENBEFESTIGUNG Selektionsdiagramm LED-EINHEIT FRONTEINBAU E2 LP A2V1 E2 LP A3V1 E2 LP A4V1 E2 LP A6V1 E2 LP A8V1 LED weiß LED rot LED grün LED blau LED LED-EINHEIT BODENBEFESTIGUNG E2 LF A2V1 E2 LF A3V1 E2 LF A4V1 E2

Mehr

Optische-Sensoren. Einweg-Schranken, Reflex-Schranken, Taster 3000. Sender mit Testeingang Robustes Metallgehäuse

Optische-Sensoren. Einweg-Schranken, Reflex-Schranken, Taster 3000. Sender mit Testeingang Robustes Metallgehäuse Optische-Sensoren Abmessungen 12 x 64 x 12mm 12 x 69 x 12mm 12 x 74 x 12mm Reflex-Schranke Taster Reichweite Reichweite Tastweite bis 6,0m bis 4,0m bis 1,2m Metallgehäuse Messing vernickelt LED-Schaltzustandsanzeige

Mehr

BEFEHLSGERÄTE RAFIX 22 FS + 2-151

BEFEHLSGERÄTE RAFIX 22 FS + 2-151 Befehlsgeräte-Reihe Einbaudurchmesser:,3 mm nach IEC 60947 Schaltelemente mit Gold- oder Silberkontakten Einbautiefe nur 9, bzw. 7 mm Schutzart min. IP65 gemäß DIN EN 6059 Bundformen, rund oder quadratisch

Mehr

LUMOTAST 25 - Leuchtdrucktaster 1-22. LUMOTAST 25 - Wahlschalter 1-26. LUMOTAST 25 - Schlüsselschalter 1-28. LUMOTAST 25 - Not-Aus-Taster 1-30

LUMOTAST 25 - Leuchtdrucktaster 1-22. LUMOTAST 25 - Wahlschalter 1-26. LUMOTAST 25 - Schlüsselschalter 1-28. LUMOTAST 25 - Not-Aus-Taster 1-30 TAST Allgemeine Angaben TAST Drucktaster-Programm Inhalt TAST - Leuchtdrucktaster - 22 TAST - Wahlschalter - 26 TAST - Schlüsselschalter - 28 TAST - Not-Aus- - 30 TAST - Signalleuchten - 32-9 TAST Baureihe

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel Kenndaten / Bestellschlüssel Merkmale Zertifikat der Berufsgenossenschaft, Nr. 00 077 für NG16 bis NG63 bei Deckel 101 Deckel zum Aufbau eines Wegeventils (seitlich), Deckel 123 Kavität und Anschlussbild

Mehr

ALLE LED-PRODUKTE AUF EINEN BLICK

ALLE LED-PRODUKTE AUF EINEN BLICK ALLE LED-PRODUKTE AUF EINEN BLICK K A T A L O G CHIPLITE INNOVATIV, LEISTUNGSSTARK, PREISWERT 3,5 Millionen verkaufte LED-Module in acht Jahren 1999 begann der Siegeszug des Chiplite-Systems. Ob bei -40

Mehr

Draft. ALS 110 NAi Anstrahlleuchte. Datenblatt

Draft. ALS 110 NAi Anstrahlleuchte. Datenblatt Datenblatt ALS 110 NAi Anstrahlleuchte wartungsfreie LED-Technologie für gleichmäßige Anstrahlung der inversen Beschriftung Stromversorgung und Kommunikation über standardisierte NAi-Bus-Schnittstelle

Mehr

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Seite Anwendung 1 Merkmale 1 Wichtige Information zur Sicherheit! 2 Anmerkungen zu dieser Anleitung 2 Weiterführende Informationen 2 Übersicht der Steckerbelegung 3 Anschaltungsbeispiel

Mehr

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A

Serie 55 - Industrie-Relais 7-10 A Miniatur-Industrie-Relais für Leiterplatte oder steckbar Spulen für AC und DC Relaisschutzart: RT III (waschdicht) bei 55.12, 55.13, 55.14 erhältlich Kompatibel mit Zeitrelais Serie 85 Fassungen für Leiterplatte

Mehr

y Digitale Zeit- und Impulszähler

y Digitale Zeit- und Impulszähler 4 (Einzelzähler) für AC oder DC oder als Twin-Technik: Zeit-, Service- oder Impulszähler (Doppelzähler) 7 mm Ziffernhöhe, 48 x 24 mm, 48 x 48 mm, ø52mm Moderne BAUSER-Technik macht s möglich: Auch ohne

Mehr

EX10. Miniatur-Optosensoren XXX. Extrem miniaturisierte Bauform mit integriertem Verstärker

EX10. Miniatur-Optosensoren XXX. Extrem miniaturisierte Bauform mit integriertem Verstärker XXX EX Extrem miniaturisierte Bauform mit integriertem Verstärker Optoelektronische Kleinste Bauform mit nur mm Dicke Die Maße betragen lediglich x 1 x mm ( der Einweglichtschranke) und somit zählen die

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

IUI-MAP-L4 LED-Tableau

IUI-MAP-L4 LED-Tableau IUI-MAP-L4 LED-Tableau de Installationshandbuch 610-F.01U.565.842 1.0 2012.01 Installationshandbuch Bosch Sicherheitssysteme 2 de IUI-MAP-L4 LED-Tableau Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 1.1 Bestimmungsgemäße

Mehr

System pro M compact Sicherungsautomaten S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom

System pro M compact Sicherungsautomaten S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom Technisches Datenblatt System pro M compact Sicherungsautomaten S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom 2CDC021031S0011 2CDC021033S0011 Mit den S 200 M UC wird das bewährte ABB System pro M compact mit

Mehr

Bauanleitung Elektronik Version 1.1. Oktober 2015 M.Haag

Bauanleitung Elektronik Version 1.1. Oktober 2015 M.Haag Oktober 2015 M.Haag 1 Inhaltsverzeichnis 1. Kontakt...2 2. Werkzeug...3 3. Löten...3 4. Teile Übersicht...4 5. Löten der Elektronik Rückseite...5 5.1 Widerstand R1 R16...5 5.2 Sockel IC1 & IC2...5 5.3

Mehr

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Gebrauchsanweisung Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Einführung Glückwunsch zum Kauf des vierdrahtigen Erdungswiderstand-Prüfkits von Extech. Das Modell GRT300 ist ist konform mit der

Mehr

3: Leiterplatten Zubehör

3: Leiterplatten Zubehör 3.1 Kartensicherungen und Kartengriffe E 3_3 3.1.1 Kartensicherungen, Kartengriffe E 3_3 3.1.2 Kartengriffe E 3_4 3.2 Kartenhalter nach IEC Standard E 3_5 3.2.1 Kartenhalter ohne Verdrehsicherung E 3_5

Mehr

aus Stahl oder Kunststoff aus Stahl oder aus Aluminium

aus Stahl oder Kunststoff aus Stahl oder aus Aluminium Anfrageformular für technische Daten: Gerätetype Anzeigegerät quadratische oder runde Form, bitte Typenbezeichnung aus Datenblatt benennen Gehäuse für runde Geräte oder Kunststoff Gehäuse für quadratische

Mehr

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder Die Vorteile des switchcontrol auf einen Blick: Beschreibung Nutzen 1 3 4 5 6 7 8 9 10 Deutlich sichtbare Stellungsanzeige sowohl für die

Mehr

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K DOWNLIGHT SYSTEM - STANDARD SURFACE MOUNTED DEVICE Farbtemperatur steuerbar Helligkeit dimmbar RGB steuerbar 2500K bis 7000K 5% bis 100% Farborte und Sequenzen Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung

Mehr

Absolute Drehgeber ACURO industry

Absolute Drehgeber ACURO industry Kompakte Bauweise Hilfen für Inbetriebnahme und Betrieb: Diagnose-LEDs, Preset-Taste mit optischer Rückmeldung, Statusmeldung kurzschlussfeste Tristate-Ausgänge Gray oder Binär-Code Geber-Überwachung Synchroflansch

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

Drehgeber WDGA 58S SSI

Drehgeber WDGA 58S SSI Drehgeber WDGA 58S SSI www.wachendorff-automation.de/wdga58sssi Wachendorff Automation... Systeme und Drehgeber Komplette Systeme Industrierobuste Drehgeber für Ihren Anwendungsfall Standardprogramm und

Mehr

Handmeldegerät, druckfest gekapselt Reihe MCP

Handmeldegerät, druckfest gekapselt Reihe MCP > Leichtbaugehäuse Ex d aus glasfaserverstärktem Polyester (GRP) > Lackiert in witterungsbeständiger hochfester roter Farbe als Standard > Bruchglasausführung lieferbar mit Testschlüssel > Drucktasterausführung

Mehr

Miniatur-Optosensoren

Miniatur-Optosensoren MINIATURISIERTE OPTOEEKTRONISCHE SENSOREN Serie EX-1 EXTREM MINIATURISIERTE BAUFORM MIT INTEGRIERTEM VERSTÄRKER Kleinste Bauform mit nur mm Dicke Die Maße betragen lediglich 1 x 1 x mm ( der Einweglichtschranke)

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5-6... Installation des Mainboards 7... Anschlußdiagramm 8... Installation der HDD/ODD Laufwerke 9... Installation einer PCI Karte /

Mehr

TYTAN TH1. Ausführungen (Reduzierfeder für D01 werden lose mitgeliefert) kg/stück VE Artikel-Nr.

TYTAN TH1. Ausführungen (Reduzierfeder für D01 werden lose mitgeliefert) kg/stück VE Artikel-Nr. WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de TYTAN TH1 Lasttrennschalter

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

MOTORANSTEUERUNG. Schaltzeichen eines Relais:

MOTORANSTEUERUNG. Schaltzeichen eines Relais: A1 H-Brücke: MOTORANSTEUERUNG Je nachdem, wie herum die beiden Pole eines Gleichstrommotors an eine Gleichspannungsquelle angeschlossen werden, ändert er seine Drehrichtung. Die Schaltung links wird als

Mehr