BU 575 CONNECT. DE Oberarm-Blutdruckmessgerät mit Reisewecker GB Upper arm blood pressure monitor with travel alarm clock. Art.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BU 575 CONNECT. DE Oberarm-Blutdruckmessgerät mit Reisewecker GB Upper arm blood pressure monitor with travel alarm clock. Art."

Transkript

1 BU 575 CONNECT DE Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker GB Upper arm blood pressure montor wth travel alarm clock VITADOCK ONLINE Art Gebrauchsanwesung Btte sorgfältg lesen! Manual Please read carefully! Mode d emplo A lre attentvement s.v.p.! Istruzon per l uso Da leggere con attenzone! Instruccones de manejo Por favor lea con cudado! Manual de nstruções Gebruksaanwjzng Käyttöohje Bruksanvsnng Οδηγίες χρήσης Por favor, ler cudadosamente! A.u.b. zorgvuldg lezen! Lue huolellsest läp! Läses noga! Παρακαλούμε διαβάσετε με προσοχή!

2 DE Gebrauchsanwesung 1 Scherhetshnwese Wssenswertes Inbetrebnahme Anwendung Specher Verschedenes Garante GB Manual 1 Safety Informaton Useful Informaton Gettng started Operatng Memory Mscellaneous Warranty Klappen Se btte dese Sete auf und lassen Se se zur schnellen Orenterung aufgeklappt. Please fold out ths page and leave t folded out for quck reference. Veullez dépler cette page et la lasser déplée afn de vous orenter plus rapdement. Aprre questa pagna e lascarla aperta a fn d un rapdo orentamento. Por favor, desplegue esta hoja y déjela desplegada para orentarse rápdamente. Por favor, abra esta págna e dexe-a aberta para uma orentação rápda. Sla deze bladzjde om en laat deze opengeslagen, terwjl u de gebruksaanwjzng leest. Kääntäkää tämä svu auk ja ptäkää se aukkäännettynä nopeaa orentaatota varten. Vk upp denna sda och låt den vara uppslagen som hjälp tll snabb orenterng. Παρακαλούμε ανοίξτε τη σελίδα αυτή και αφήστε την ανοιχτή για γρήγορο προσανατολισμό.

3 Gerät und Bedenelemente Apparel et éléments de commande Dspostvo y elementos de control Toestel en bedenngselementen Apparaten och komponenter Devce and controls Appareccho ed element per la regolazone Aparelho e elementos de comando Late ja käyttölatteet Συσκευή και στοιχεία χειρισµού

4 DE "LOCK" - Schalter USB - Anschluss SET / SCHLUMMER - Taste Manschette Luftschlauch Alarmensteller 1 Anschluss für Luftschlauch LCD - Anzege Alarmensteller 2 Start - / Stopp - Taste "M" - Taste (Memory / Specher) Benutzerspecher Anzege des systolschen Drucks Alarm 1 Schlummerfunkton aktv Alarm 2 Anzege des dastolschen Drucks Akku schwach Bluetooth - Symbol Puls- / Arrhythme-Anzege Pulsfrequenz- / Datumsanzege Aufpump- / Luftablass-Symbol Specher- / Zetanzege Blutdruck - Indkator (grün - gelb - orange - rot) GB "LOCK" - swtch USB nterface SET / SNOOZE - button Cuff Ar hose Alarm toggle 1 Connector for the hose LC - dsplay Alarm toggle 2 Start- / Stop - button "M" - button (Memory) User memory Dsplay of systolc pressure Alarm 1 Snooze-functon actve Alarm 2 Dsplay of dastolc pressure Battery low Bluetooth - symbol Pulse / Arrhythma dsplay Dsplay of pulse / date Inflaton / Deflaton symbol Dsplay of memory / tme Blood Pressure Indcator (green - yellow - orange - red)

5 1 Scherhetshnwese DE WICHTIGE HINWEISE! UNBEDINGT AUFBEWAHREN! Lesen Se de Gebrauchsanwesung, nsbesondere de Scherhetshnwese, sorgfältg durch, bevor Se den Artkel benutzen und bewahren Se de Gebrauchsanwesung für de wetere Nutzung auf. Wenn Se das Gerät an Drtte wetergeben, geben Se unbedngt dese Gebrauchsanwesung mt. Zechenerklärung Dese Gebrauchsanwesung gehört zu desem Gerät. Se enthält wchtge Informatonen zur Inbetrebnahme und Handhabung. Lesen Se dese Gebrauchsanwesung vollständg. De Nchtbeachtung deser Anwesung kann zu schweren Verletzungen oder Schäden am Gerät führen. WARNUNG Dese Warnhnwese müssen engehalten werden, um möglche Verletzungen des Benutzers zu verhndern. ACHTUNG Dese Hnwese müssen engehalten werden, um möglche Beschädgungen am Gerät zu verhndern. HINWEIS Dese Hnwese geben Ihnen nützlche Zusatznformatonen zur Installaton oder zum Betreb. Geräteklassfkaton: Typ BF LOT-Nummer Hersteller Herstellungsdatum 1

6 DE 1 Scherhetshnwese BESTIMMUNGSGEMÄSSER GEBRAUCH: Deses vollautomatsche elektronsche Blutdruckmessgerät st zur Blutdruckmessung zu Hause bestmmt. Es handelt sch um en ncht nvasves Blutdruckmesssystem zur Messung des dastolschen und systolschen Blutdruckes und des Pulses an Erwachsenen unter Anwendung der oszllometrschen Technk mttels ener um den Oberarm anzulegenden Manschette. Der nutzbare Manschettenumfang beträgt cm. Zusätzlch bestzt das Gerät ene Reseweckerfunktonaltät. 2 GEGENANZEIGEN: Das Gerät st ncht zur Blutdruckmessung an Kndern geegnet. Zur Nutzung an älteren Kndern befragen Se Ihren Arzt. Das Gerät darf ncht verwendet werden be: - schwangeren Frauen, - Menschen mt mplanterten, elektronschen Geräten, - Präeklampse, Vorhofarrhythme, ventrkulärer Arrhythme und perpherer, artereller Verschlusskrankhet, - bestehender, ntravaskulärer Therape, be exsterenden, venösen Zugängen oder nach ener Mastektome. Wenn Se an Krankheten leden, halten Se vor der Anwendung des Gerätes Rücksprache mt Ihrem Arzt. Scherhetshnwese WARNUNG! Treffen Se aufgrund ener Selbstmessung kene therapeutschen Maßnahmen. Ändern Se nemals de Doserung enes vom Arzt verordneten Medkaments!

7 1 Scherhetshnwese Das Gerät st nur für den prvaten Gebrauch bestmmt. Sollten Se gesundhetlche Bedenken haben, sprechen Se vor dem Gebrauch mt Ihrem Arzt. Benutzen Se das Gerät nur entsprechend sener Bestmmung laut Gebrauchsanwesung. Be Zweckentfremdung erlscht der Garanteanspruch. Das Gerät darf ncht zur Kontrolle der Herzfrequenz enes Schrttmachers verwendet werden. Be bestehenden Allergen gegen Polyester bzw. Kunststoffe sollte das Gerät ncht angewendet werden. Legen Se de Manschette ne über verletzten Hautstellen an. Messen Se den Blutdruck ncht, wenn glechzetg andere Messungen am selben Körpertel vorgenommen werden, da dese dadurch gestört werden bzw. ausfallen können. Sollten während ener Messung Unannehmlchketen we z. B. Schmerz am Oberarm oder andere Beschwerden auftreten, betätgen Se de START-/STOPP-Taste, um ene sofortge Entlüftung der Manschette zu errechen. Lösen Se de Manschette und nehmen Se dese vom Oberarm ab. Sollte es n seltenen Fällen durch ene Fehlfunkton vorkommen, dass de Manschette während der Messung dauerhaft aufgepumpt blebt, muss se sofort geöffnet werden. Verlängerte Belastung des Arms durch enen zu hohen Druck n der Manschette (Manschettendruck >300 mmhg oder en Dauerdruck >15 mmhg über 3 Mn.) kann zu ener Ekchymose am Arm führen. Zu häufge und aufenanderfolgende Messungen können zur Störung der Blutzrkulaton und damt zu Verletzungen führen. Achten Se be Benutzung und Lagerung darauf, dass Kabel und Luftschlauch so geführt werden, dass von hnen kene Strangulatonsgefahr ausgeht. Verbnden Se den Luftschlauch ncht mt anderen medznschen Systemen, da so ggf. Luft n ntravaskuläre Systeme gelangen oder der Druck vergrößert werden könnte, was zu schwerwegenden Verletzungen führen kann. Das Gerät st ncht geegnet für ene konstante Überwachung des Blutdrucks während Operatonen oder der Behandlung medznscher Notfälle. DE 3

8 DE 1 Scherhetshnwese Das Gerät st ncht geegnet zum Ensatz während des Patententransports außerhalb ener Gesundhetsenrchtung. Das Gerät kann ncht zusammen mt chrurgschen Ausrüstungen verwendet werden. Das Gerät darf ncht m Umfeld von Geräten betreben werden, de starke elektrsche Strahlung aussenden, we z. B. Radosender oder Mobltelefone. Dadurch kann de Funkton beenträchtgt werden (sehe "Elektromagnetsche Verträglchket"). Betreben Se das Gerät ncht n der Nähe von Anästhesemttelgemschen, de durch Luft oder Sauerstoff entflammbar snd. Deses Gerät st ncht dafür bestmmt, durch Personen mt engeschränkten physschen, sensorschen oder gestgen Fähgketen oder mangels Erfahrung und/oder mangels Wssen benutzt zu werden, es se denn, se werden durch ene für Ihre Scherhet zuständge Person beaufschtgt oder erhelten von hr Anwesungen, we das Gerät zu benutzen st. Deses Blutdruckmessgerät st für Erwachsene bestmmt. En Gebrauch an Säuglngen und Kndern st ncht zulässg. Konsulteren Se enen Arzt, wenn Se das Gerät be Jugendlchen ensetzen möchten. Bewahren Se das Gerät außerhalb der Rechwete von Kndern und Teren auf. Das Verschlucken von Klentelen we Verpackungsmateral, Akku usw. kann zum Erstcken führen. Stellen Se vor Gebrauch scher, dass das Gerät funktonert und n enwandfreem Zustand st. Führen Se während der Nutzung kene Servce- oder Reparaturarbeten durch. Im Falle von Störungen repareren Se das Gerät ncht selbst. Lassen Se Reparaturen nur von autorserten Servcestellen durchführen. Schützen Se das Gerät vor Feuchtgket. Sollte dennoch enmal Flüssgket n das Gerät endrngen, müssen wetere Anwendungen vermeden werden. Setzen Se sch n desem Fall mt Ihrem Fachhändler n Verbndung oder nformeren Se uns drekt. Benutzen Se nur orgnale Zusatz- und Ersatztele des Herstellers, da anderenfalls Schäden am Gerät oder Personenschäden entstehen können. 4

9 2 Wssenswertes Herzlchen Dank Velen Dank für Ihr Vertrauen und herzlchen Glückwunsch! G Mt dem MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect haben Se en Qualtätsprodukt von MEDISANA erworben. Damt Se den gewünschten Erfolg erzelen und recht lange Freude an Ihrem MEDISANA Oberarm- Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 haben, empfehlen wr Ihnen, de nachstehenden Hnwese zum Gebrauch und zur Pflege sorgfältg zu lesen. 2.1 Leferumfang und Verpackung Btte prüfen Se zunächst, ob der Leferumfang vollständg st und der Artkel kenerle Beschädgungen aufwest. Im Zwefelsfalle benutzen Se den Artkel ncht und kontakteren ene Servcestelle. G Zum Leferumfang gehören: 1 MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect 1 Manschette mt Luftschlauch 1 Mn-USB-Ladekabel 1 Aufbewahrungstasche 1 Gebrauchsanwesung und EMV-Belage Verpackungen snd wederverwertbar oder können dem Rohstoffkreslauf zurückgeführt werden. Btte entsorgen Se ncht mehr benötgtes Verpackungsmateral ordnungsgemäß. Sollten Se bem Auspacken enen Transportschaden bemerken, setzen Se sch btte sofort mt Ihrem Händler n Verbndung. WARNUNG Achten Se darauf, dass de Verpackungsfolen ncht n de Hände von Kndern gelangen. Es besteht Erstckungsgefahr! DE 2.2 Was st Blutdruck? Blutdruck st der Druck, der be jedem Herzschlag n den Gefäßen entsteht. Wenn sch das Herz zusammenzeht (= Systole) und Blut n de Arteren pumpt, führt das zu enem Druckansteg. Dessen höchster Wert wrd als systolscher Druck bezechnet und be ener Blutdruckmessung als erster Wert gemessen. Wenn der Herzmuskel erschlafft, um neues Blut aufzunehmen, snkt auch der Druck n den Arteren. Snd de Gefäße entspannt, wrd der zwete Wert der dastolsche Druck gemessen. 2.3 We funktonert de Messung? Das MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect st en Blutdruckmessgerät, das für de Blutdruckmessung am Oberarm bestmmt st. De Messung erfolgt her durch enen Mkroprozessor - berets während des Aufpumpvorganges der Manschette. Das Gerät erkennt schneller de Systole und beendet de Messung früher als be der herkömmlchen Messung. Dadurch wrd en unnötg zu hoher Aufpumpdruck n der Manschette verhndert. Zudem verfügt Ihr Blutdruckmessgerät über ene Funkton zur Erkennung unregelmäßger Herzschläge (sog. Arrhythmen), welche de Messergebnsse beenflussen können. Wurde ene solche Arrhythme festgestellt, wrd des durch das entsprechende Symbol m Dsplay angezegt (sehe Kaptel 4.4 Den Blutdruck messen). 5

10 DE 2 Wssenswertes 2.4 Warum st es snnvoll, den Blutdruck zu Hause zu messen? MEDISANA verfügt über mehrjährge Erfahrung auf dem Gebet der Blutdruckmessung. De hohe Genaugket des Messprnzps der MEDISANA Geräte wrd von umfangrechen klnschen Studen, de nach strengen nternatonalen Standards durchgeführt werden, belegt. En wchtges Argument für de Blutdruckmessung zu Hause st de Tatsache, dass de Messung n der gewohnten Umgebung und unter ausgeruhten Bedngungen durchgeführt wrd. Besonders aussagekräftg st der sogenannte Basswert, der morgens drekt nach dem Aufstehen vor dem Frühstück gemessen wrd. Grundsätzlch sollten Se möglchst mmer zur glechen Zet und unter glechen Bedngungen Ihren Blutdruck messen. Denn dann st de Verglechbarket der Ergebnsse gewährlestet und ene begnnende Bluthochdruckerkrankung kann frühzetg erkannt werden. Blebt Bluthochdruck lange unentdeckt, stegt das Rsko für wetere Herz-Kreslauf-Erkrankungen. DESHALB UNSER TIPP: Messen Se Ihren Blutdruck täglch und regelmäßg, auch dann, wenn Se kene Beschwerden haben. 2.5 Blutdruckklassfkaton In der nachfolgenden Tabelle werden de Rchtwerte für hohen und nedrgen Blutdruck ohne Berückschtgung des Alters angegeben. Dese Blutdruckbewertungsskala entsprcht den Rchtlnen der Weltgesundhetsorgansaton (WHO). Blutdruckklassfkaton nach WHO-Rchtlne systolsch dastolsch Blutdruck - Indkator mmhg mmhg starker Bluthochdruck rot mttlerer Bluthochdruck orange lechter Bluthochdruck gelb lecht erhöhter Blutdruck grün normaler Blutdruck grün < 120 < 80 optmaler Blutdruck grün < 100 < 60 nedrger Blutdruck grün 6 WARNUNG Zu nedrger Blutdruck stellt ebenso en Gesundhetsrsko dar we Bluthochdruck! Schwndelanfälle können zu gefährlchen Stuatonen führen (z.b. auf Treppen oder m Straßenverkehr)!

11 2 Wssenswertes / 3 Inbetrebnahme 2.6 Blutdruckschwankungen Es gbt vele Faktoren, de den Blutdruck beenflussen können. So wrken sch schwere körperlche Arbet, Angst, Stress oder de Tageszet der Messung sehr stark auf de gemessenen Werte aus. De persönlchen Blutdruckwerte unterlegen während des Tages und des Jahres großen Schwankungen. Be Hochdruckpatenten snd dese Schwankungen besonders stark ausgeprägt. Normalerwese st der Blutdruck während körperlcher Anstrengung am höchsten und während der Nacht m Schlaf am nedrgsten. 2.7 Beenflussung und Auswertung der Messungen Messen Se Ihren Blutdruck mehrfach, spechern Se de Ergebnsse und verglechen Se dese dann mtenander. Zehen Se kene Rückschlüsse aus enem enzgen Ergebns. Ihre Blutdruckwerte sollten mmer von enem Arzt beurtelt werden, der auch mt Ihrer medznschen Vorgeschchte vertraut st. Wenn Se das Gerät regelmäßg benutzen und de Werte für Ihren Arzt aufzechnen, sollten Se auch von Zet zu Zet Ihren Arzt über den Verlauf nformeren. Bedenken Se be den Blutdruckmessungen, dass de täglchen Werte von velen Faktoren abhängen. So beenflussen Rauchen, Alkoholgenuss, Medkamente und körperlche Arbet de Messwerte n unterschedlcher Wese. Messen Se Ihren Blutdruck vor den Mahlzeten. Bevor Se Ihren Blutdruck messen, sollten Se sch mndestens 5 Mnuten ausruhen. Wenn Ihnen der systolsche oder der dastolsche Wert der Messung trotz korrekter Handhabung des Gerätes ungewöhnlch erschenen (zu hoch oder zu nedrg) und sch des mehrmals wederholt, dann nformeren Se Ihren Arzt. Des glt auch, wenn n seltenen Fällen en unregelmäßger oder sehr schwacher Puls kene Messungen ermöglcht. 3 Inbetrebnahme 3.1 Transportmodus entsperren Das Gerät befndet sch für den Transport n enem Schlafmodus, der vor der ersten Inbetrebnahme entsperrt werden muss. Drücken Se herzu glechzetg de M -, de Start - / Stopp - und de SET / SCHLUMMER - Tasten. Der Transportmodus kann nach der Entsperrung nur werkssetg weder aktvert werden. 3.2 Akku laden Ihr MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect bestzt enen engebauten Akku, der enen kabellosen Betreb ermöglcht. Bevor Se hr Gerät benutzen können, sollte der Akku vollständg geladen werden. Schleßen Se dazu das m Leferumfang enthaltene Mn-USB-Ladekabel am USB-Anschluss des Gerätes und an enen passenden USB-Ausgang enes aktven Stromversorgers (z. B. PC, Laptop, Steckdosenausgang mt USB-Anschlussmöglchket etc.) an. Alternatv können Se das Gerät auch mt enem spezellen Netztel (MEDISANA Art.Nr ) über das Mn-USB-Kabel laden. Während des Aufladevorganges wrd n der LCD-Anzege z. B. " " angezegt, wobe enge vertkale Segmente aufblnken. Nach Beendgung des Aufladevorganges (" " wrd vollständg ohne blnkende Segmente dargestellt) können Se das Mn-USB-Ladekabel vom Gerät trennen. Wenn das "Akku schwach"-symbol zusammen mt der Anzege "Lo" n der LCD- Anzege erschent oder wenn m Dsplay nchts angezegt wrd, nachdem das Gerät engeschaltet wurde, müssen Se den Akku nachladen, um de wetere Betrebsfähgket scherzustellen. Be voll aufgeladenem Akku und 3 Blutdruckmessungen täglch recht de gespecherte Energe für ca. 20 Tage. 7 DE

12 DE 3 Inbetrebnahme WARNUNG - Battere-Scherhetshnwese Batteren / Akkus ncht ausenandernehmen! Erhöhte Auslaufgefahr, Kontakt mt Haut, Augen und Schlemhäuten vermeden! Be Kontakt mt Batteresäure de betroffenen Stellen sofort mt rechlch klarem Wasser spülen und umgehend enen Arzt aufsuchen! Sollte ene Battere oder en Akku verschluckt worden sen, st sofort en Arzt aufzusuchen! Batteren und Akkus von Kndern fernhalten! Ncht kurzschleßen! Es besteht Explosonsgefahr! Ncht ns Feuer werfen! Es besteht Explosonsgefahr! Werfen Se verbrauchte Batteren und Akkus ncht n den Hausmüll, sondern n den Sondermüll oder n ene Battere-Sammelstaton m Fachhandel! Der Akku darf nur von entsprechend autorserten Personen ausgetauscht werden. Bauen Se den Akku nemals selbst aus, sondern nformeren Se de Servcestelle! 3.3 Datum, Uhrzet und Alarme enstellen 1. Vor der Benutzung des Gerätes müssen Se den LOCK-Schalter auf de Poston "ON" (grün) schalten. In der Poston "OFF" (rot) st de Bluetooth-Funkton deaktvert und de Tastensperre engeschaltet. 2. Drücken und halten Se de SET / SCHLUMMER - Taste für mndestens 3 Sek. 3. Zunächst blnkt der Engabeplatz für das Datum. Um de Zahl für den Monat enzugeben, drücken Se de M - Taste so oft, bs de gewünschte Zahl erschent. 4. Drücken Se de SET / SCHLUMMER - Taste, um de Enstellung zu bestätgen. 5. Der Engabeplatz für den Tag blnkt jetzt. Be der Engabe des Tages, des Jahres, der Stunde und der Mnute gehen Se genauso vor, we unter Punkt 3. und 4. beschreben. 6. Nun erfolgt de Enstellung der beden möglchen Alarmzeten. Be der Enstellung der 1. Alarmzet erschent " " und be der 2. Alarmzet " " n der LCD - Anzege. Stellen Se analog zu der schon unter Punkt 3. und 4. beschrebenen Art und Wese de Stunden und Mnuten mt Hlfe der M - Taste en und drücken Se jewels de SET / SCHLUMMER - Taste zur Bestätgung. 7. Nach Abschluss der Engaben erschent "Ok". Wrd für ca. 60 Sekunden kene Taste betätgt, schaltet sch das Gerät automatsch aus, um Strom zu sparen. 3.4 Auswählen des Betrebsmodus Das MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect bestzt zwe unterschedlche Betrebsmod: a) Den Weckermodus Der Weckermodus wrd durch den aufrechten Stand des Gerätes auf z. B. enem Tsch aktvert. In desem Modus erfolgt de Anzege von Datum, sowe Stunde und Mnute: z. B. 15:30 Uhr am 18. Jul 8

13 3 Inbetrebnahme / 4 Anwendung b) Den Blutdruckmodus Der Blutdruckmodus wrd durch das flache Auflegen des Gerätes auf z. B. enen Tsch aktvert. In desem Modus erfolgt de Anzege des letzten Messergebnsses des aktuell engestellten Nutzers: z. B. Nutzer 1: Blutdruck-Indkator: Grüner Berech Systolscher Druck: 120 mmhg Dastolscher Druck: 80 mmhg Pulsfrequenz: 80 Schläge / Mn. DE 4 Anwendung 4.1 Gerätebedenung m Weckermodus Je nach Schalterstellung des Alarmenstellers 1 bzw. des Alarmenstellers 2 st Alarm 1 bzw. Alarm 2 aktvert (das zugehörge Symbol bzw. wrd angezegt) oder deaktvert. Be der Alarm-Aktverung durch Bewegen des jewelgen Alarmenstellers ( oder ) nach lnks erfolgt kurz de blnkende Anzege der engestellten Alarmzet (Alarmzet-Enstellung sehe Kaptel 3.3 Datum, Uhrzet und Alarme enstellen), bevor weder de aktuelle Uhrzet und das Datum angezegt wrd. Ist de engestellte Alarmzet enes aktverten Alarmes (be aktvertem Alarm wrd das zugehörge Symbol bzw. angezegt) errecht, erfolgt en akustscher Alarm n Form von Peptönen und das zugehörge Alarmsymbol ( oder ) blnkt. Stellen Se den Alarm ab, ndem Se den zugehörgen Alarmensteller ( oder ) nach rechts bewegen. Während enes Alarms kann auch de SET / SCHLUMMER - Taste gedrückt werden, um den Alarm abzustellen und n 5 Mnuten zu wederholen. In desem Fall erschent das Symbol " " n der Anzege. De Schlummer-Funkton kann dabe bs zu 6 mal genutzt werden. Wrd de SET / SCHLUMMER - Taste en 7. Mal betätgt, verstummt der Alarm dauerhaft. 4.2 Gerätebedenung m Blutdruckmodus Enstellung des Benutzerspechers Das MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect betet de Möglchket, de gemessenen Werte zwe unterschedlchen Spechern zuzuordnen. In jedem Specher stehen 180 Plätze zur Verfügung. Drücken und halten Se de M-Taste für mndestens 3 Sekunden, bs das Symbol für den Specher (USER) U1 m Dsplay erschent. Indem Se de M-Taste drücken, können Se zwschen User 1 und User 2 oder ener Gastmessung wählen. Be ener Gastmessung werden de ermttelten Werte ncht gespechert. Drücken Se de SET / SCHLUMMER - Taste, um Ihre Auswahl zu bestätgen. 9

14 DE 4 Anwendung 4.3 Anlegen der Druckmanschette 1. Stecken Se vor Gebrauch das Endstück des Luftschlauches n de Öffnung an der lnken Sete des Gerätes. 2. Scheben Se de offene Sete der Manschette so durch den Metallbügel, dass der Klettverschluss sch an der Außensete befndet und ene zylndrsche Form (Abb.1) entsteht. Scheben Se de Manschette über Ihren lnken Oberarm. 3. Platzeren Se den Luftschlauch auf der Armmtte n Verlängerung des Mttelfngers (Abb.2) (a). De Unterkante der Manschette sollte dabe 2-3 cm oberhalb der Ellenbeuge legen (b). Zehen Se de Manschette straff und schleßen Se de Klettverbndung (c). 4. Messen Se am nackten Oberarm. 5. Nur wenn de Manschette ncht am lnken Arm angelegt werden kann, legen Se se am rechten Arm an. Messungen snd stets am selben Arm durchzuführen. 6. Rchtge Messposton m Stzen (Abb.3). Führen Se de Messung m Stzen durch. Entspannen Se Ihren Arm und legen Se hn locker auf, z. B. auf enem Tsch. Verhalten Se sch während der Messung ruhg: Bewegen Se sch ncht und sprechen Se ncht, da sch sonst de Messergebnsse verändern können. Durch wederholte Messungen staut sch das Blut m Arm, was zu enem falschen Ergebns führen kann. Aufenanderfolgende Blutdruck- Messungen sollten mt 3-mnütgen Pausen erfolgen oder nachdem der Arm so nach oben gehalten wurde, damt das angestaute Blut abfleßen kann. 4.4 Den Blutdruck messen Nachdem Se de Manschette ordnungsgemäß angelegt haben, kann mt der Messung begonnen werden. 1. Vor der Benutzung des Gerätes müssen Se den LOCK-Schalter auf de Poston "ON" (grün) schalten. In der Poston "OFF" (rot) st de Bluetooth-Funkton deaktvert und de Tastensperre engeschaltet. 2. Schalten Se das Gerät en, ndem Se de START/STOPP-Taste drücken. 3. Alle Zechen erschenen kurz m Dsplay. Durch desen Test wrd de Vollständgket der Anzege überprüft. Das Gerät st messberet und de Zffer 0 erschent. 4. Automatsch pumpt das Gerät nun langsam de Manschette auf, um Ihren Blutdruck zu messen. Der anstegende Druck wrd m Dsplay angezegt. 5. Sobald das Gerät en Sgnal erfasst, begnnt das Puls-Symbol m Dsplay zu blnken. 6. Ist en Ergebns ermttelt, lässt das Gerät langsam de Luft aus der Manschette ab und zegt den systolschen und dastolschen Blutdruck, den Pulswert und de Uhrzet an. 10

15 4 Anwendung / 5 Specher Entsprechend der Blutdruckklassfkaton nach der WHO blnkt der Blutdruck-Indkator neben dem dazugehörgen farbgen Balken. Hat das Gerät unregelmäßgen Puls ermttelt, erschent zusätzlch de Arrhythme-Anzege. 7. De gemessenen Werte werden automatsch m ausgewählten Benutzerspecher ( oder ) gespechert (ncht jedoch be ener Gastmessung, sehe Kaptel 4.2 Enstellung des Benutzerspechers). In jedem Specher können bs zu 180 Messwerte mt Uhrzet und Datum gespechert werden. 8. De Messergebnsse werden außerdem automatsch über Bluetooth an empfangsberete Geräte übertragen, symbolsert durch das aufblnkende Bluetooth-Symbol. War de Bluetooth-Übertragung erfolgrech, erschent das Bluetooth-Symbol und "OK" m Dsplay. Konnten de Messwerte ncht per Bluetooth übertragen werden, erschent hngegen "Err". 9. Wenn kene Taste mehr gedrückt wrd, schaltet sch das Gerät nach ca. 1 Mn. automatsch aus oder es kann mt der START/STOPP-Taste ausgeschaltet werden. 4.5 Bluetooth-Übertragung an VtaDock Onlne bzw. VtaDock App Das MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect betet de Möglchket, Ihre Messdaten über Bluetooth n den VtaDock Onlne-Berech bzw. de VtaDock App zu übertragen. De VtaDock Anwendungen ermöglchen ene detallerte Auswertung, Specherung und Synchronsaton hrer Messdaten zwschen mehreren OS- und Androd-Geräten. Se haben so mmer Zugrff auf Ihre Daten und können dese mt z. B. Freunden oder Ihrem Arzt telen. Herzu benötgen Se en kostenloses Benutzerkonto, welches Se unter enrchten können. Für Androd-und OS-Moblgeräte können de entsprechenden Apps heruntergeladen werden. Se fnden auf der Webste ene Anletung, we Se de Software nstalleren und nutzen können. Nach jeder Blutdruckmessung erfolgt ene automatsche Übertragung (sofern Bluetooth auf dem Empfangsgerät aktvert und konfgurert st) der Daten. Möchten Se de Daten aus dem Specher des BU 575 connect manuell übermtteln, so gehen Se we folgt vor: 1. Drücken und halten Se de START/STOPP-Taste für 3 Sekunden, um n den manuellen Sendemodus zu gelangen. 2. Das Bluetooth-Symbol blnkt auf und de Übertragung begnnt. 3. War de Bluetooth-Übertragung erfolgrech, erschent das Bluetooth-Symbol und "OK" m Dsplay. Konnten de Messwerte ncht per Bluetooth übertragen werden, erschent hngegen "Err". 5 Specher 5.1 Gespecherte Werte anzegen Deses Gerät verfügt über 2 separate Specher mt ener Kapaztät von jewels 180 Specherplätzen. De Ergebnsse werden automatsch n dem angewählten Specher abgelegt. Zum Abrufen der gespecherten Messwerte drücken Se de M-Taste. Es erschenen de Mttelwerte der letzten 3 Messungen des jewelgen Benutzers auf dem Dsplay. Drücken Se de M-Taste erneut, erschent de zuletzt abgelegte Messung. Weteres Drücken der M-Taste zegt de jewels vorhergen Messwerte. Durch Druck auf de SET / SCHLUMMER - Taste können Se auch weder nach vorn blättern. Ohne weteren Tastendruck schaltet sch das Gerät m Specherabruf- Modus nach ca. 1 Mn. automatsch aus. Durch Drücken der START/STOPP-Taste können Se den Specherabruf-Modus jederzet verlassen. Snd m Specher 180 Messwerte gespechert und wrd en neuer Wert gespechert, wrd der älteste Wert gelöscht. DE 11

16 DE 5 Specher / 6 Verschedenes 5.2 Gespecherte Werte löschen Drücken Se de M-Taste, um n den Specherabrufmodus zu gelangen. Möchten Se nur das zuletzt gemessene Messergebns löschen, drücken und halten Se de SET / SCHLUMMER - Taste für ca. 7 Sekunden. Das zuletzt gemessene Ergebns blnkt zwemal auf und wrd gelöscht. Auf dem Dsplay erschent "del". Drücken Se de START/STOPP-Taste, um den Löschmodus zu verlassen. Möchten Se alle m Specher befndlchen Werte für enen Benutzer löschen, drücken und halten Se de M-Taste UND de SET / SCHLUMMER - Taste glechzetg für ca. 10 Sekunden. Auf dem Dsplay erschent blnkend "del ALL". Drücken Se de SET / SCHLUMMER - Taste zur Bestätgung. Nun erschent "del OK" - damt snd de Werte gelöscht und das Gerät schaltet sch automatsch aus. Möchten Se während des Löschvorgangs abbrechen, drücken Se während der Anzege von "del ALL" de START/STOPP-Taste. Das Gerät schaltet sch dann ohne Löschen der Werte aus. 6 Verschedenes 6.1 Fehler und Behebung Fehleranzegen: Symbol Ursache Berengung + Lo Akku schwach Der engebaute Akku st zu schwach oder leer. Laden Se den Akku auf. + Err E1 E2 E3 Datenversand über Bluetooth ncht möglch Manschette ncht rchtg angelegt Manschette zu straff angelegt Fehler bem Aufpumpen Prüfen Se de Software und ob Bluetooth auf den Empfangsgeräten aktvert st. Legen Se de Manschette rchtg an. Wederholen Se de Messung n korrekter Wese. Legen Se de Manschette rchtg an. Wederholen Se de Messung n korrekter Wese. Legen Se de Manschette rchtg an. Vergewssern Se sch, dass der Anschluss rchtg m Gerät steckt. Messen Se erneut. E10/E11 Bewegung oder Sprechen während der Messung oder Puls zu schwach Wederholen Se de Messung nach ener 30- mnütgen Ruhephase. Sprechen und bewegen Se scht ncht während der Messung. E20 E21 EExx Puls kann ncht erkannt werden Messung erfolglos Kalbratonsfehler Legen Se de Manschette rchtg an. Wederholen Se de Messung n korrekter Wese. Wederholen Se de Messung n korrekter Wese nach ener 30-mnütgen Ruhephase. Legen Se de Manschette rchtg an. Wederholen Se de Messung n korrekter Wese. 12

17 6 Verschedenes Wenn Se en Problem ncht lösen können, setzen Se sch mt der Servcestelle n Verbndung. Zerlegen Se das Gerät ncht selbst. 6.2 Rengung und Pflege Verwenden Se ne aggressve Rengungsmttel oder starke Bürsten. Rengen Se das Gerät mt enem wechen Tuch, das Se mt ener mlden Sefenlauge lecht befeuchten. In das Gerät darf ken Wasser endrngen. Benutzen Se das Gerät erst weder, wenn es völlg trocken st. Setzen Se das Gerät ncht der drekten Sonnenenstrahlung aus, schützen Se es vor Schmutz und Feuchtgket. Pumpen Se nur dann Luft n de Manschette, wenn se um den Oberarm gelegt st. Messtechnsche Kontrolle Das Gerät st vom Hersteller für de Dauer von zwe Jahren kalbrert. De messtechnsche Kontrolle muss be gewerblcher Nutzung spätestens alle zwe Jahre erfolgen. De Kontrolle st kostenpflchtg und kann durch ene zuständge Behörde oder durch autorserte Wartungsdenste entsprechend der Medznprodukte-Betreber Verordnung erfolgen. DE 6.3 Hnwese zur Entsorgung Deses Gerät darf ncht zusammen mt dem Hausmüll entsorgt werden. Jeder Verbraucher st verpflchtet, alle elektrschen oder elektronschen Geräte, egal, ob se Schadstoffe enthalten oder ncht, be ener Sammelstelle sener Stadt oder m Handel abzugeben, damt se ener umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden können. Werfen Se verbrauchte Batteren oder Akkus ncht n den Hausmüll, sondern n den Sondermüll oder n ene Battere-Sammelstaton m Fachhandel. Wenden Se sch hnschtlch der Entsorgung an Ihre Kommunalbehörde oder Ihren Händler. 6.4 Rchtlnen und Normen Deses Blutdruckmessgerät entsprcht den Vorgaben der EU-Norm für nchtnvasve Blutdruckmessgeräte. Es st nach EG-Rchtlnen zertfzert und mt dem CE-Zechen (Konformtätszechen) CE 0297 versehen. Das Blutdruckmessgerät entsprcht den europäschen Vorschrften EN und EN De Vorgaben der EU-Rchtlne 93/42/EWG des Rates vom 14. Jun 1993 über Medznprodukte snd erfüllt, ebenso we de der R&TTE-Rchtlne 1999/5/EG. De vollständge Konformtätserklärung können Se über de Medsana AG, Jagenbergstrasse 1, Neuss, Deutschland anfordern oder auch von der Medsana Homepage (www.medsana.de) herunterladen. Elektromagnetsche Verträglchket: (sehe separates Belageblatt) 13

18 DE 6 Verschedenes 6.5 Technsche Daten Name und Modell : Anzegesystem : Specherplätze : Messmethode : Spannungsversorgung : Messberech Blutdruck : Messberech Puls : Maxmale Messabwechung des statschen Drucks : Maxmale Messabwechung der Pulswerte : Druckerzeugung : Luftablass : Autom. Abschaltung : Betrebsbedngungen : Lagerbedngungen : Abmessungen (L x B x H) : Gewcht (Geräteenhet) : Artkel-Nummer : EAN-Nummer : Sonderzubehör : 0297 MEDISANA Oberarm-Blutdruckmessgerät mt Resewecker BU 575 connect Dgtale Anzege 2 x 180 für Messdaten Oszllometrsch 3,7V mah über engebauten Akku, Ladestrom 5V = / 1A über Mn-USB-Kabel be Netzadapter: V~, 50-60Hz, 0,18A mmhg Schläge/Mn. ± 3 mmhg ± 5 % des Wertes Automatsch mt Pumpe Automatsch Nach ca. 1 Mnute +5 C bs +40 C, relatve Luftfeuchte 85 % -20 C bs +60 C, 10 bs 93 % max. relatve Luftfeuchte ca. 110 x 65 x 28,5 mm ca. 160 g Netzadapter für BU 575 connect Art.-Nr , EAN-Nr Manschette cm für Erwachsene Art.-Nr , EAN-Nr Im Zuge ständger Produktverbesserungen behalten wr uns technsche und gestaltersche Änderungen vor. 14

19 Garante- und Reparaturbedngungen 7 Garante DE Btte wenden Se sch m Garantefall an Ihr Fachgeschäft oder drekt an de Servcestelle. Sollten Se das Gerät enschcken müssen, geben Se btte den Defekt an und legen ene Kope der Kaufquttung be. Es gelten dabe de folgenden Garantebedngungen: 1. Auf MEDISANA Produkte wrd ab Verkaufsdatum ene Garante für 3 Jahre gewährt. Das Verkaufsdatum st m Garantefall durch Kaufquttung oder Rechnung nachzuwesen. 2. Mängel nfolge von Materal- oder Fertgungsfehlern werden nnerhalb der Garantezet kostenlos besetgt. 3. Durch ene Garantelestung trtt kene Verlängerung der Garantezet, weder für das Gerät noch für ausgewechselte Bautele, en. 4. Von der Garante ausgeschlossen snd: a. alle Schäden, de durch unsachgemäße Behandlung, z.b. durch Nchtbeachtung der Gebrauchsanwesung, entstanden snd. b. Schäden, de auf Instandsetzung oder Engrffe durch den Käufer oder unbefugte Drtte zurückzuführen snd. c. Transportschäden, de auf dem Weg vom Hersteller zum Verbraucher oder be der Ensendung an de Servcestelle entstanden snd. d. Zubehörtele, de ener normalen Abnutzung unterlegen. 5. Ene Haftung für mttelbare oder unmttelbare Folgeschäden, de durch das Gerät verursacht werden, st auch dann ausgeschlossen, wenn der Schaden an dem Gerät als en Garantefall anerkannt wrd. MEDISANA AG Jagenbergstraße NEUSS Deutschland emal: Internet: De Servce-Adresse fnden Se auf dem separaten Belegeblatt. 15

20 GB 1 Safety Informaton IMPORTANT INFORMATION! RETAIN FOR FUTURE USE! Read the nstructon manual carefully before usng ths devce, especally the safety nstructons, and keep the nstructon manual for future use. Should you gve ths devce to another person, t s vtal that you also pass on these nstructons for use. Explanaton of symbols Ths nstructon manual belongs to ths devce. It contans mportant nformaton about startng up and operaton. Read the nstructon manual thoroughly. Non-observance of these nstructons can result n serous njury or damage to the devce. WARNING These warnng notes must be observed to prevent any njury to the user. CAUTION These notes must be observed to prevent any damage to the devce. NOTE These notes gve you useful addtonal nformaton on the nstallaton or operaton. Classfcaton: Type BF appled part Lot number Manufacturer 16 Date of manufacture

DE Handgelenk-Blutdruckmessgerät GB Wrist blood pressure monitor

DE Handgelenk-Blutdruckmessgerät GB Wrist blood pressure monitor BW 300 CONNECT DE Handgelenk-Blutdruckmessgerät GB Wrst blood pressure montor VITADOCK ONLINE Art. 51294 Gebrauchsanwesung Manual Mode d emplo Istruzon per l uso Instruccones de manejo Manual de nstruções

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt Inhalt Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

T3 Classic / T3 IP Classic zum Anschluss an Integral 5

T3 Classic / T3 IP Classic zum Anschluss an Integral 5 IP Telephony Contact Centers Moblty Servces T3 Classc / T3 IP Classc zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Chair of Software Engineering

Chair of Software Engineering 1 2 Enführung n de Programmerung Bertrand Meyer Vorlesung 13: Contaner-Datenstrukturen Letzte Bearbetung 1. Dezember 2003 Themen für dese Vorlesung 3 Contaner-Datenstrukturen 4 Contaner und Genercty Enthalten

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

SUDORmed 1200. Gebrauchsanweisung User manual Mode d emploi. Gebruksaanwijzing. DAVITA Medizinische Produkte GmbH & Co. KG Postfach 2004 D-47518 Kleve

SUDORmed 1200. Gebrauchsanweisung User manual Mode d emploi. Gebruksaanwijzing. DAVITA Medizinische Produkte GmbH & Co. KG Postfach 2004 D-47518 Kleve DAVITA Medznsche Produkte GmbH & Co. KG Postfach 2004 D-47518 Kleve SUDORmed 1200 Gebrauchsanwesung User manual Mode d emplo Gebruksaanwjzng Deutsch. 2 Englsh... 14 Francas... 26 Nederlands 39-1 - Gebrauchsanwesung

Mehr

Pocket LOOX Software Suite

Pocket LOOX Software Suite Handheld Deutsch Benutzerhandbuch Pocket LOOX Software Sute Se haben...... technsche Fragen oder Probleme? Wenden Se sch btte an: unsere Hotlne/Help Desk (sehe de mtgeleferte Help Desk-Lste oder m Internet:

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

IT-Sicherheit messbar machen aber wie?

IT-Sicherheit messbar machen aber wie? IT-Scherhet messbar machen aber we? Messbarket von IT-Scherhet IT Scherhet m Unternehmen De Herausforderung IT-Scherhet messen Rskomanagement IT-Scherhet m Unternehmen... Als durchgängger Prozess STRATEGIEEBENE

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

Bedienungsanleitung. HomeVent comfort FR (180) Gerät zur Komfortlüftung

Bedienungsanleitung. HomeVent comfort FR (180) Gerät zur Komfortlüftung Bedenungsanletung HomeVent comfort FR (180) Gerät zur Komfortlüftung Änderungen vorbehalten 4 212 956 / 00-04/14 DE INHALTSVERZEICHNIS 1. Scherhetshnwese 1.1 Zechenerklärung...3 2. Wchtge Hnwese 2.1 Gewährlestung...3

Mehr

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR unktonen & Vortele Smart Autofocus Smart RI Codec Kameras mt Hkvsons enzgarter Autofocus-Technologe müssen ncht manuell focussert werden, de erfolgt automatsch. So können Kameras auch problemlos neu ausgerchtet

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Ditec E2H. Installationshandbuch für zweimotorige Torsteuerung 24 V mit integriertem Funkempfänger. IP1967DE AUX 24V ANT JR5 TRF. Speichermodul BATK1

Ditec E2H. Installationshandbuch für zweimotorige Torsteuerung 24 V mit integriertem Funkempfänger. IP1967DE AUX 24V ANT JR5 TRF. Speichermodul BATK1 IP1967DE Dtec E2H Installatonshandbuch für zwemotorge Torsteuerung 24 V mt ntegrertem Funkempfänger. Transformator BATK1 TRF 24V AUX COM Spechermodul ANT JR5 POWER GOL4 FUSE ESC ENTER DOWN UP F1 L N 36

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

Project 115 Airless Sprayer 0418A

Project 115 Airless Sprayer 0418A Project 115 Arless Sprayer 0418A Betrebsanletung Owner s Manual Manuel d utlsateur Gebrukshandledng D........... 2 F.......... 20 GB.......... 11 NL.......... 29 D GB F NL Wagner Project 115-0418A 1 A

Mehr

FLEX LIGHT. D Bedienungsanleitung

FLEX LIGHT. D Bedienungsanleitung FLEX LIGHT D Bedienungsanleitung GB INSTRUCTION Manual 3x Micro AAA 9 7 8 2 3 4 1 5 2 6 D Bedienungsanleitung FlexLight Beschreibung Multifunktionale Buch-/Laptop-Leuchte mit LED-Technologie (4). Das

Mehr

Ich habe ein Beispiel ähnlich dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol2_issue3.pdf] durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatigue.pdf.

Ich habe ein Beispiel ähnlich dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol2_issue3.pdf] durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatigue.pdf. Ich habe en Bespel ähnlch dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol_ssue3.pdf durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatgue.pdf. Abbldung 1: Bespel aus Rfatgue.pdf 1. ch habe es manuell durchgerechnet

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Remote Power Switch. Installationsanleitung

Remote Power Switch. Installationsanleitung Remote Power Swtch Installatonsanletung Internatonal HQ Jerusalem, Israel Tel: + 972 2 535 9666 mncom@mncom.com w w w. m n c o m. c o m North Amercan HQ Lnden, NJ, USA Tel: + 1 908 4862100 nfo.usa@mncom.com

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Top E604 ISDN Bedienungsanleitung

Top E604 ISDN Bedienungsanleitung SX 353 / SWZ PTT de / A31008-X353-P100-1-19 / cover_0_koeln.fm / 29.03.2005 Top E604 ISDN Bedenungsanletung SX 353 / SWZ PTT de / A31008-X353-P100-1-19 / cover_0_koeln.fm / 29.03.2005 2 SX 353 / SWZ PTT

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1 Vorlesung Entschedungslehre h SS 205 Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, nsb. Fnanzdenstlestungen Unverstät Regensburg Prof. Dr. Klaus Röder Fole Organsatorsches Relevante Informatonen önnen Se stets

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Serie EE31. Anleitung. Logger- & Visualisierungssoftware. BA_EE31_VisuLoggerSW_01_de // Technische Änderungen vorbehalten V1.0

Serie EE31. Anleitung. Logger- & Visualisierungssoftware. BA_EE31_VisuLoggerSW_01_de // Technische Änderungen vorbehalten V1.0 Sere EE31 Anletung Logger- & Vsualserungssoftware BA_EE31_VsuLoggerSW_01_de // Technsche Änderungen vorbehalten V1.0 Logger- & Vsualserungssoftware - Sere EE31 ALLGEMEINES De beschrebene Software wurde

Mehr

C R 2025 C LOSE PUSH OPEN

C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN ) ) ) 25 222 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 25 222 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 25 222 Den här symbolen på produkten eller i instruktionerna betyder att den elektriska

Mehr

Verfahren zur Bewertung der Energieeffizienz von Kälteanlagen. Method to calculate the energy efficiency of refrigerating systems

Verfahren zur Bewertung der Energieeffizienz von Kälteanlagen. Method to calculate the energy efficiency of refrigerating systems Verfahren zur Bewertung der Energeeffzenz von Kälteanlagen Prof. Dr.-Ing. Martn Becker, M.Sc. Thomas Köberle, Hochschule Bberach, Studenfeld Energe & Klma, Insttut für Gebäude- und Energesysteme (IGE),

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

Quellcode Installationsanweisungen Klickanweisungen

Quellcode Installationsanweisungen Klickanweisungen Quellcode Installatonsanwesungen Klckanwesungen Phase Projektplanung Projektrealserung Qualtätsscherung Projektabschluss Projektdokumentaton Telaufgabe Kundengespräch Durchführung der Ist-Analyse

Mehr

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid Innovatve Handelssysteme für Fnanzmärkte und das Computatonal Grd von Dpl.-Kfm. Mchael Grunenberg Dr. Danel Vet & Dpl.-Inform.Wrt. Börn Schnzler Prof. Dr. Chrstof Wenhardt Lehrstuhl für Informatonsbetrebswrtschaftslehre,

Mehr

SteigLeitern Systemteile

SteigLeitern Systemteile 140 unten 420 2 0 9 12 1540 1820 Länge 140 StegLetern Leterntele/Leterverbnder Materal Alumnum Stahl verznkt Sprossenabstand 2 mm Leternholme 64 mm x 25 mm 50 x 25 mm Leternbrete außen 500 mm Sprossen

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

PuRA PRoNto & FRESco originalbetriebsanleitung

PuRA PRoNto & FRESco originalbetriebsanleitung PuRA PRoNto & FRESco orgnalbetrebsanletung Lesen Se de Betrebsanletung und das Kaptel Scherhetshnwese, bevor Se an der Maschne arbeten. Bewahren Se de Betrebsanletung bem Gerät auf. Werter Kunde Se haben

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Spanische Staatsanleihen: Quellensteuer

Spanische Staatsanleihen: Quellensteuer eurex clearng rundschreben 027/12 Datum: 2. Aprl 2012 Empfänger: Alle Clearng-Mtgleder der und Vendoren Autorsert von: Thomas Book Akton erforderlch Spansche Staatsanlehen: Quellensteuer Kontakt: Member

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

Schneller. Kompakter. Leistungsfähiger. Kleine, universelle Schwenkeinheit SRU-mini

Schneller. Kompakter. Leistungsfähiger. Kleine, universelle Schwenkeinheit SRU-mini SRU-mn Pneumatsch Schwenkenheten Mnaturschwenkenhet Schneller. Kompakter. Lestungsfähger. Klene, unverselle Schwenkenhet SRU-mn Lechte und schnelle Mnaturschwenkenhet mt velfältgen Optonen we Fluddurchführung,

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Technische Information Geberit AquaClean 13 5 41 5-45 5

Technische Information Geberit AquaClean 13 5 41 5-45 5 Technsche Informaton Gebert AquaClean 2 5 13 5 41 5-45 5 61 5 Inhalt 1 Systembeschrebung......................................................... 4 1.1 Enletung...................................................................4

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

Smart & Safe. Ausradiert und für immer gelöscht?

Smart & Safe. Ausradiert und für immer gelöscht? Ausradiert und für immer gelöscht? Du hast zum Geburtstag ein neues Smartphone bekommen und trittst dein altes großzügigerweise an deine kleine Schwester ab. Das gilt allerdings nur für das Handy deine

Mehr

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann We en Arbetsverhältns enden kann Betreb Egenkündgung durch den Arbetgeber Befrstetes Arbetsverhältns Aufhebungsvertrag Betreb vorher Anhörung des Betrebsrates 102 BetrVG Todesfall Beendgungskündgung Frstgerechte

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS)

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

KOBY Drehzahlsteller Bedienungsanleitung + KOBY ESCs Operation Manual

KOBY Drehzahlsteller Bedienungsanleitung + KOBY ESCs Operation Manual KOBY Drehzahlsteller Bedenungsanletung + KOBY ESCs Operaton Manual KONTRONIK Gesellschaft für Elektronk mbh Etzwesenstraße 35/1 72108 Rottenburg am Neckar Tel: 07457/9435-0 Hotlne: 0800-Brushless Fax:

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar und kann gratis von meiner Homepage herunter geladen werden.

Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar und kann gratis von meiner Homepage herunter geladen werden. Bedenungsanletung Buchhaltung Veren XY Bedenungsanletung Buchhaltung Veren XY Deses Programm st lzenzfre verwendbar und kann grats von mener Homepage herunter geladen werden. Das Programm st mt Excel 2010

Mehr

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der uen gegenwärtg d, dle zudem unte 11 'Slgugh..r solltc de Nutzutgs'rt der Innublc 1- rd d.s %~sn\,cau berückschtgt werdenu, rat,,,,,, r Sre~scl~. l)c Nutzungsnrt der Irmoble sctwchtg, wel hc Jer vcrctctc

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD CMP-SPF TO WHOM IT MAY CONCERN Seite 1 von 9 Inhalt / Overview 1. Firmware überprüfen und Update-file auswählen / Firmware check and selection of update file 2. Update File

Mehr

Circuit Monitoring Systems (CMS) Bedienungsanleitung CMS-770-System. Datum: 10.10.2014

Circuit Monitoring Systems (CMS) Bedienungsanleitung CMS-770-System. Datum: 10.10.2014 (CMS) Datum: 10.10.2014 Scherhetshnwese Warnung Nchtbefolgung deser Hnwese kann zu tödlchen Verletzungen oder zu Sachschäden führen. Das Gerät darf nur von ener qualfzerten Person nstallert werden. Wenn

Mehr

SL 30 AR. Digitaler Satelliten-Receiver. Bedienungsanleitung. mit eingebauter Cryptoworks-Schnittstelle (Cryptoworks embedded)

SL 30 AR. Digitaler Satelliten-Receiver. Bedienungsanleitung. mit eingebauter Cryptoworks-Schnittstelle (Cryptoworks embedded) Dgtaler Satellten-Recever SL 30 AR mt engebauter Cryptoworks-Schnttstelle (Cryptoworks embedded) Bedenungsanletung Verson 1.1 Stand 24.08.2006 Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Für Druckfehler übernehmen

Mehr

T R A D I N G V E R T R A G

T R A D I N G V E R T R A G T R A D I N G V E R T R A G I N H A L T 1. Defntonen - Begrffsnterpretatonen...2 2. Rsko-Anerkenntns...3 3. Lestungen...3 4. Transaktonen zwschen Saxo Bank und dem Kunden...4 5. Enschüsse, Nebenscherheten,

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren LUMIA mit WP8 IPHONE Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

UVivatec Lab GMP Lab. Operating Manual Bedienungsanleitung

UVivatec Lab GMP Lab. Operating Manual Bedienungsanleitung Operatng Manual Bedenungsanletung UVvatec Lab GMP Lab Verson 3.4 Software verson 4.11 or hgher Montorng software verson 2.0 or hgher Verson 3.4 Ab Software-Verson 4.11 Ab Montorng-Software-Verson 2.0 85034-537-89

Mehr

Das LANCOM Network Connectivity Portfolio professionelle Produkte für sichere Netzwerke INHALT 03 / 2011. Network Connectivity Solutions

Das LANCOM Network Connectivity Portfolio professionelle Produkte für sichere Netzwerke INHALT 03 / 2011. Network Connectivity Solutions 03 / 2011... c o n n e c t n g y o u r b u s n e s s Das Network Connectvty Portfolo professonelle Produkte für schere Netzwerke INHALT Das Network Connectvty Portfolo Sete 3 professonelle Produkte für

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr