Am Anfang dieser Entwicklung stand das Ende Napoleon Bonapartes. Seine Niederlage bei den Koalitionskriegen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Am Anfang dieser Entwicklung stand das Ende Napoleon Bonapartes. Seine Niederlage bei den Koalitionskriegen"

Transkript

1 ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JUNI JAHRE WIENER KONGRESS DAS POLITISCHE GROSSEREIGNIS BEGANN IM SEPTEMBER 1814 UND ENDETE IM JUNI DER ANLASS DAFÜR WAR NICHTS GERINGERES ALS EINE FUNDAMENTALE NEUORDNUNG EUROPAS. DIE ÖSTERREICHISCHE POST WÜRDIGT DAS JUBILÄUM MIT EINER SONDERMARKE. Am Anfang dieser Entwicklung stand das Ende Napoleon Bonapartes. Seine Niederlage bei den Koalitionskriegen (auch Napoleonische Kriege genannt), die mit einem kurzen Nachspiel im Jahr 1815 von 1792 bis 1814 dauerten, markierten einen Wendepunkt in der europäischen Staatenordnung. Nach der Französischen Revolution lieferte sich Napoleons Frankreich mit seinen europäischen Machtrivalen erbitterte kriegerische Auseinandersetzungen. Letztlich führten diese 1814 zum Pariser Frieden und 1815 zur endgültigen Entmachtung und Exilierung Napoleons nach St. Helena. ZIEL DES KONGRESSES Im September 1814 trafen die Vertreter von rund 200 europäischen Staaten, Herrschaften, Körperschaften und Städten in Wien zusammen, um ihre Interessen zu vertreten. In der Habsburgischen Haupt- und Residenzstadt regierte damals Kaiser Franz I. als erster Kaiser von Österreich, der als Franz II. bis 1806 auch der letzte Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewesen war. Ein wesentliches Ziel der Versammlung war es, ein Machtgleichgewicht innerhalb Europas herzustellen, bei dem kein Staat eine zu große Vormachtstellung haben sollte. So setzten die Großmächte Russland, Großbritannien, Österreich, Preußen, das nun bourbonische Frankreich und auch der Vatikan in einer Vielzahl von Verhandlungen unter der Leitung des legendären Fürsten Metternich neue Grenzen fest und besetzten Territorien mit neuen Herrschern. Der Deutsche Bund wurde als Zusammenschluss von souveränen europäischen Staaten gegründet, und zur Sicherung des ewigen Friedens wurde die Heilige Allianz geschlossen, der fast alle Monarchen Europas beitraten. Für die künftige Entwicklung in Europa wohl nicht unmaßgeblich war, dass nationale und liberale Bestrebungen in diesem Metternich schen System weitestgehend unterdrückt wurden ein Nährboden für die späteren Revolutionen Mitte des 19. Jahrhunderts. Vorerst jedoch war das Ziel einer europäischen Friedensordnung erreicht, als der Kongress am 9. Juni 1815 beendet wurde. Klemens Wenzel Lothar von Metternich auf einem Gemälde von Thomas Lawrence (entstanden ca ). Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress. Nennwert: 0,68, Ersttag: , Grafikentwurf: Nikolaus Schmidt, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. Foto: gemeinfrei (Wikimedia Commons) Foto: gemeinfrei (Wikimedia commons) Delegierte des Wiener Kongresses auf einem zeitgenössischen Kupferstich von Jean Godefroy nach dem Gemälde von Jean-Baptiste Isabey. DIE KAISERSTADT IM KONGRESSFIEBER Wien hatte damals rund Einwohner und rund Gäste wurden erwartet. Die Stadt hatte nur wenige Monate Zeit, um sich auf das Ereignis vorzubereiten. Wien präsentierte sich als Stadt, die ausgelassen feiern kann und in der der Handel blüht. Wien zeigte sich aber vor allem auch als Welthauptstadt der Musik: Unbestrittene Größe der Musikszene war Ludwig van Beethoven, dessen Oper Fidelio untrennbar mit dem Wiener Kongress verbunden ist wurde sie doch am 26. September 1814 in einer überarbeiteten Fassung im Kärntnertortheater aufgeführt. Mehr zur neuen Numiphilum Kollektion siehe Seite VII.

2 II ALBUM JUNI 2015 EDITORIAL Aufregende Zeiten Es passiert gerade viel in der Welt der. Höhepunkt war und ist wohl DAS Jubiläum des Jahres 2015: Am 6. Mai 1840 wurde mit der Herausgabe der One Penny Black immerhin Kommunikationsgeschichte geschrieben. Die erste Briefmarke der Welt revolutionierte das Postwesen im Allgemeinen und den Briefverkehr im Speziellen nicht nur im britischen Empire, sondern in der ganzen Welt. 175 Jahre und einen Tag später, also am 7. Mai 2015, nahm die Österreichische Post dieses folgenreiche Ereignis zum Anlass einer philatelistischen Reise. In der Unternehmenszentrale in der Haidingergasse wurde ein Sondermarkenblock zum Jubiläum präsentiert und dabei generell ein geschichtlicher Bogen gespannt von der ersten Marke der Welt bis zur Gegenwart. Neben dem Jubiläumsblock wurden zwei weitere Sondermarken präsentiert: als Huldigung an ein österreichisches Traditionsunternehmen die Briefmarke Altes Spielzeug Matador und als Würdigung der Gegenwart in ihrer schönsten Ausprägung, nämlich der Kunst, die Sondermarke Hubert Schmalix aus der Serie Zeitgenössische Kunst. Hubert Schmalix, am 17. Dezember 1952 in Graz geboren, ist einer der bedeutendsten und international erfolgreichen Vertreter der Neuen Malerei. Das Markenmotiv zeigt das Ölgemälde After the Rain aus dem Jahr Es ist alpinromantischen Bildern des 19. Jahrhunderts nachempfunden, wurde vom Künstler jedoch in eine poppige Bildsprache übersetzt. Mit der Gegenwart und dem Blick in die Zukunft hat auch ein weiteres Thema zu tun und das nicht nur an diesem Abend: das PhilaWiki. Dabei handelt es sich um ein von der Österreichischen Post betriebenes Projekt zu nichts weniger als dem Aufbau einer philatelistischen Enzyklopädie im Internet, an der sich alle an Briefmarken Interessierten beteiligen können. Am 7. Mai gab es im Rahmen der Veranstaltung eine Teststation sowie die Anmeldemöglichkeit für einen Workshop, der am 18. Juni in der Unternehmenszentrale der Post veranstaltet wird, um das PhilaWiki Interessierten näherzubringen. Ebenfalls um diese Zeit vom 18. bis zum 21. Juni findet die Wettbewerbsausstellung ÖVEBRIA in Tulln statt, bei der auch die Österreichische Post vertreten sein wird. Veranstalter ist der Briefmarken Club Tulln, der gleichzeitig die Jubiläen 50 Jahre Briefmarken Club und 50. Briefmarkenausstellung TULBRIA feiert. Die Blumen- und Messestadt Tulln spielt im Hinblick auf Briefmarken heuer eine weitere Rolle, ziert sie doch die Sondermarke zum Tag der Briefmarke 2015, die noch eine Parallele zur ÖVEBRIA in Tulln am 18. Juni ausgegeben wird. Sie sehen, es sind aufregende Zeiten für die. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den philatelistischen Höhepunkten im Juni 2015! Ing. Jörg Pribil Leiter & Marken Österreichische Post AG IMPRESSUM Herausgeber: Österreichische Post AG,, 1030 Wien, Haidingergasse 1 Chefredaktion: Thomas Rieger Layout: Verlag Pollischansky Druck: Niederösterreichisches Pressehaus, St. Pölten Sammler-Service Steinheilgasse 1, 1210 Wien Gratis-Hotline innerhalb Österreichs: (außerhalb Österreichs: ) Fax: (außerhalb Österreichs: ) Zentrale Stempelstelle Sonderpostamt Steinheilgasse 1, 1210 Wien

3 JUNI 2015 ALBUM III 450 JAHRE SPANISCHE HOFREITSCHULE SIE IST EINE ECHTE ÖSTERREICHISCHE INSTITUTION, UND SEIT 2010 ZÄHLEN DIE KLASSISCHE REITKUNST UND DIE HOHE SCHULE DER SPANISCHEN HOFREITSCHULE ZUM IMMATERIELLEN WELTERBE DER UNESCO. DIE ÖSTERREICHISCHE POST GRATULIERT MIT EINER SONDERMARKE ZUM JUBILÄUM. Begonnen hat die glanzvolle Geschichte im Jahr Damals wurde in Wien ein Dokument ausgestellt, in dem für die Aufrichtung des Thumblplatzes im Garten an der Purgkh alhie ein Betrag von hundert Gulden genannt wird. Diese offene Reit- und Turnierbahn in unmittelbarer Nähe der Wiener Hofburg war der Vorläufer der Spanischen Hofreitschule. Diese ist heute die einzige Institution der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der Hohen Schule seit 450 Jahren lebt und unverändert weiter gepflegt wird. BERÜHMTE LIPIZZANER- KUNSTSTÜCKE: PIAFFE. Das Pferd trabt auf der Stelle, ohne vorwärts zu laufen. LEVADE. Das Pferd steht auf der Hinterhand das sind die Hinterbeine und hebt die Vorhand hoch. COURBETTE. Das Pferd springt nur auf den Hinterbeinen, die Vorhand ist erhoben. KAPRIOLE. Das Pferd springt in die Luft und schlägt mit den Hinterbeinen aus. Sondermarke 400 Jahre Spanische Hofreitschule Nennwert: 0,80, Ersttag: , Grafikentwurf: Marion Füllerer (Foto: Michael Rzepa), Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. Die älteste Kulturpferderasse Europas verdankt ihren Namen dem Dorf Lipica im heutigen Slowenien. Dort im Karst gründete der Habsburger Erzherzog Karl II. im Jahr 1580 das Hofgestüt. In den folgenden Jahrhunderten wurde hier aus spanischstämmigen Pferden eine Rasse gezüchtet, die den hohen Anforderungen der klassischen Reitkunst ideal entsprach. Die besten Hengste wurden für den Wiener Hof ausgewählt, die geeignetsten unter ihnen wurden damals wie heute auch in das Gestüt zurückgeschickt, um ihre positiven Eigenschaften an die nächste Generation weiterzuvererben. Näheres zur Numiphilum Kollektion mit Sondermarke und Silbermarke siehe Seite VI. DAS BALLETT DER WEISSEN HENGSTE Die wesentlichen Aufgaben der Spanischen Hofreitschule und des steirischen Gestüts Piber das seit 1920 die Geburtsstätte der Lipizzaner ist liegen neben der Zucht des klassischen Lipizzanertyps auch heute in der Ausbildung der Hengste sowie der Schulung von geeigneten Bereitern. Die Schulzeit eines Lipizzanerhengstes dauert übrigens rund sechs Jahre, erst dann kann er in der Spanischen Hofreitschule in einer Vorstellung auftreten. Aus Anlass des Jubiläumsjahres finden 2015 zahlreiche glanzvolle Feste statt. Absoluter Höhepunkt wird eine Reitvorführung Ende Juni am Heldenplatz in der Wiener Innenstadt vor der Präsidentschaftskanzlei sein. Foto: Spanische Hofreitschule / Rene van Bakel Schulquadrille Trotz Dressur: entfesselte Pferdestärke Foto: Spanische Hofreitschule / Julie Brass

4 IV ALBUM JUNI 2015 DAS KELCHVELUM DES PFINGSTORNATES DAS KELCHVELUM DES SOGENANNTEN PFINGSTORNATES IST EIN KUNSTVOLL GEFERTIGTES TUCH ZUM BEDECKEN DER GEWEIHTEN HOSTIEN ODER DES MESSWEINS. ES IST ALS LEIHGABE DES INSTITUTS DER ENGLISCHEN FRÄULEIN IN ST. PÖLTEN IM DIÖZESANMUSEUM ST. PÖLTEN AUSGESTELLT. DIE PRACHTVOLLE TEXTILIE SCHMÜCKT NUN EINE SONDERMARKE DER ÖSTERREICHISCHEN POST IN DER SERIE SAKRALE KUNST. Dieses Kelchvelum ist Teil einer Reihe von liturgischen Textilien, die zum Pfingstornat bzw. Maria-Theresien-Ornat gehören. Dazu zählen unter anderem auch Antependien, also Vorhänge für den Altarunterbau, Stolen und Pluviale (liturgische Gewänder). Diese edlen Textilien aus Samt sind mit Gold-, Silber- und Petit-Point-Stickerei verziert und haben ein Taftfutter. Mutmaßlich war das in den 1740er-Jahren entstandene Pfingstornat" ein Geschenk Kaiserin Maria Theresias an das Institut der Englischen Fräulein in St. Pölten (heute Congregatio Jesu), da diese sehr eng mit Maria Katharina von Saint Julien befreundet war. Letztere war ihre Hofdame, als Maria Theresia noch Erzherzogin war. Die Gräfin wurde später in das Institut der Englischen Fräulein in St. Pölten aufgenommen und avancierte zu dessen Oberstvorsteherin. Die wertvollen Stickereien sind in Flachstich gearbeitet; es wird angenommen, dass sie von Maria Theresias Mutter Kaiserin Elisabeth Christine höchstselbst kunstfertig gestaltet wurden. Mehr zur neuen Marken Kollektion Kunst in der Kirche siehe Seite VII. Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten aus der Serie Sakrale Kunst in Österreich Nennwert: 1,00, Ersttag: , Entwurf: Peter Sinawehl, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. EIN TRIBUT AN DIE BLUMENSTADT AN DER DONAU LAUT SAGE WAR HIER DER HUNNENKÖNIG ETZEL AUF SIEGFRIEDS WITWE KRIEMHILD GETROFFEN DAHER WIRD TULLN AUCH ALS NIBELUNGENSTADT BEZEICHNET, DER EINDRUCKSVOLLE NIBE- LUNGEN BRUNNEN AN DER DONAULÄNDE LEGT DAVON ZEUGNIS AB. DIE ÖSTERREICHISCHE POST WÜRDIGT DIE BESCHAULICHE STADT MIT EINER SONDERMARKE ZUM TAG DER BRIEFMARKE Tulln an der Donau ist für seine vielen Gärtnereien, die Gartenbaumesse und eine großflächige Aulandschaft bekannt. Als eine der ältesten Städte Österreichs war sie schon in der vorrömischen Zeit besiedelt. Tulln ist Messestadt und beherbergt seit heuer die größte Messehalle Niederösterreichs. Tulln präsentiert sich auch als Museumsstadt, einem großen Sohn sind gleich zwei Häuser gewidmet: das Egon-Schiele-Museum und dessen Geburtshaus. Da Schiele der Sohn des Bahnhofsvorstands war, befindet sich dieses am Bahnhof. Ein weiterer Künstler hinterließ ebenfalls seine Spuren in Tulln: Friedensreich Hundertwassers Schiff Regentag liegt hier vor Anker. Der Künstler lebte zehn Jahre lang auf diesem ehemaligen sizilianischen Transportschiff und segelte damit sogar bis Neuseeland. Sondermarke Tag der Briefmarke 2015 Nennwert: 2,88 + 1,44, Ersttag: , Entwurf: Kirsten Lubach, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Kleinbögen zu 6 Stück. Auf der Sondermarke zu sehen sind die Pfarrkirche St. Stephan, deren Ursprünge bis ins 11. Jahrhundert zurückgehen, die MS Stadt Wien, eines der letzten mit Schaufelrädern angetriebenen Schiffe auf der Donau, und die Rosenbrücke mit ihrem markanten Aussehen. Die Rosenbrücke an der Donau bei Tulln. Foto: Mussklprozz GNU-FDL, Commons Wikimedia

5 JUNI 2015 ALBUM V GESUNDE ERNÄHRUNG WICHTIG VON ANFANG AN SEIT VIER JAHREN VERANSTALTEN DIE ÖSTERREICHISCHE POST UND DER VERBAND ÖSTERREICHISCHER PHILATELISTENVEREINE EINEN JUGENDKREATIVWETTBEWERB FÜR NACHWUCHSKÜNSTLER AUS GANZ ÖSTERREICH. ZIEL IST DIE GESTALTUNG EINER SONDERMARKE ZU EINEM SPEZIELLEN THEMA. DAS SIEGERMOTIV 2015 STAMMT VON JAKOB HANSBAUER. Der heurige Wettbewerb war der gesunden Ernährung gewidmet einem Thema, dem nicht früh genug Beachtung geschenkt werden kann. Eingesandt wurden Zeichnungen, Gemälde, Collagen und Fotografien. Überzeugt wurde die Jury schließlich von der Collage aus Obst und Gemüse des 14-jährigen Schülers und Briefmarkensammlers Jakob Hansbauer aus Elsbethen in Salzburg. Jakob Hansbauer hatte in der Fachzeitschrift Die Briefmarke, die er monatlich über ein Abo bezieht, von dem Wettbewerb gelesen und beteiligte sich daran. Er gestaltete ein Gesicht, das aus einem Krautkopf, Karottenhaaren, einer Orange, einer Birne, einer Erbsenschote und einer Banane zusammengesetzt ist und fröhlich blinzelt. Wie er im Interview mit Sybille Pudek, der Leiterin des Jugendreferats des Verbands Österreichischer Philatelistenvereine (VÖPh), für die Zeitschrift Die Briefmarke sagt, war seine Idee, dass dieses Bild Gusto auf Obst und Gemüse machen sollte. Das dürfte ihm gelingen ist doch die Juryentscheidung auch unter diesem Gesichtspunkt zu sehen. Neben dem Briefmarkensammeln liebt Jakob auch noch das Wandern in der Natur. Und gerade beim Wandern kommt es auch auf die richtige gesunde Ernährung an. Sondermarke Jugend für gesunde Ernährung Nennwert: 0,68 + 0,20, Ersttag: , Entwurf: Jakob Hansbauer, Grafik: Dieter Kraus, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. DER FELDHASE TYPISCH FÜR ÖSTERREICHS FAUNA CHARAKTERISTISCH FÜR DEN HEIMISCHEN FELDHASEN SIND DIE LANGEN LÖFFEL (SEINE OHREN), DIE LÄUFE (SEINE BEINE) UND DIE BLUME (SEIN SCHWÄNZCHEN). DIE ÖSTERREICHISCHE POST WIDMET DEM FLINKEN TIER EINE SONDERMARKE AUS DER SERIE WILDTIERE UND JAGD. Wie sein lateinischer Name Lepus europaeus schon sagt, ist er ursprünglich ein Europäer, der aber durch die Kolonialisierung zum Weltenbummler wurde und heute auf allen Kontinenten zu Hause ist. Hierzulande findet man ihn in lichten Wäldern, auf Äckern, Feldern und Wiesen die österreichische Landschaft ist ein Paradies für den Feldhasen, besonders auch im Hinblick auf das Nahrungsangebot: Hier findet er Rüben, Klee, Getreide, Kohl und Rinde. Als zu den Echten Hasen zählend, werden Feldhasen sehr jung geschlechtsreif, und die Häsinnen werfen bis zu vier Mal im Jahr zwischen zwei und fünf Junge. Sie gelten wohl auch deshalb als Symbol für Fruchtbarkeit. Darin könnte auch die Verbindung mit dem Osterfest im Frühling begründet sein. Sondermarke Feldhase aus der Serie Wildtiere und Jagd Nennwert: 1,60, Ersttag: , Entwurf: Kirsten Lubach, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. Feldhasen sind im Gegensatz zu Kaninchen Einzelgänger, besonders hervorzuheben ist ihre enorme Geschwindigkeit: Bis zu 70 Stundenkilometer können die Tiere beim Laufen und sprichwörtlichen Hakenschlagen erreichen. Der Feldhase hat sich auch in der Kunst einen Namen gemacht: Der berühmteste Vertreter seiner Gattung ist jener von Albrecht Dürer. Dieses besondere Grafik-Kleinod ist Teil der Sammlung der Wiener Albertina. Feldhase im Lauf. Foto: brydryak fotolia.com

6 VI ALBUM JUNI 2015 ATTRAKTIVE PRODUKTE 10 EURO SILBERMÜNZE WIEN ERHÄLTLICH AB 10. JUNI Was die Wiener stolz macht, ist bei Touristen sehr beliebt; etwa das historische Stadtzentrum, seit 2001 Weltkulturerbe der UNESCO. Es bewahrt das architektonische Erbe dreier Hauptperioden europäischer Kultur: Mittelalter, Barock und Gründerzeit. Die Wertseite der Münze zeigt eine Collage historisch bedeutender Bauwerke der Stadt Wien. Rechts unten im Vordergrund ergänzen ein Fiakergespann und das Johann-Strauß-Denkmal im Stadtpark die Komposition. Die andere Seite ist nach dem Siegerentwurf des Schülerwettbewerbes 10-Euro-Bundesländer-Serie: Wien gestaltet. (29,70 inkl. 10% USt) Bestell-Nr MARKEN EDITION 20 SK KULTAUTOS Ob das erste eigene Auto aus der Jugendzeit oder der unerschwingliche Traumsportwagen mit manchen Autos verbinden wir schöne Erinnerungen und große Emotionen. Diese Marken Edition beinhaltet 20 Briefmarken mit Motiven von kultigen Automobilen im Wert von 14,20. (19,90, im Abo 14,90 ) Bestell-Nr NUMIPHILUM KOLLEKTION 450 JAHRE SPANISCHE HOFREITSCHULE ERHÄLTLICH AB 26. JUNI Inklusive der Sondermarke 450 Jahre Spanische Hofreitschule und einer Silbermarke mit gleichem Motiv. Legierung: Feinsilber, Reinheit: 999,0, Größe: 20 x 26 mm, Stärke: 0,1 mm. Die Silbermarke ist nicht frankaturgültig und kann außerhalb der Verpackung oxidieren. (17,99, im Abo 15,90 ) Bestell-Nr

7 JUNI 2015 ALBUM VII MARKEN EDITION 1 AMETHYST Der Name dieses edlen Steines stammt von den alten Griechen. Sie glaubten, der Stein schütze vor Trunkenheit. Seit vielen tausend Jahren ist der auffälligste Vertreter der Quarzfamilie begehrtes Juwel von kirchlichen und weltlichen Fürsten. (2,10, im Abo 1,60 ) Bestell-Nr CAR EDITION SAURER 6/7 G-AF DOPPELKABINE LKW Die Österreichische Post benötigte Mitte der 1950er-Jahre auch LKWs für den schweren Lastbetrieb; so kamen einige Fahrzeuge von Saurer in den Fuhrpark. Hier das Modell Saurer 6/7 G-AF als Doppelkabine (Maßstab 1:87). Bei einem Hubraum von 8 Liter brachte der Saurer eine Leistung von 130/140 PS. Diese Fahrzeuge wurden in vielen Bereichen der Post eingesetzt, so auch als Abschleppwagen für Busse und Elektropaketwagen. (34,90 ) Bestell-Nr MARKEN BUCH GUSTAV KLIMT & EGON SCHIELE... UND IHR BLICK AUF DIE FRAUEN Gustav Klimt und Egon Schiele zwei österreichische Künstler, deren Werk zu den bedeutendsten des 20. Jahrhunderts zählt. Beide Maler versuchten, jeder auf seine Art, ein differenziertes Frauenbild zu zeichnen und Frauen mit ihrer emotionalen Tiefe und Bandbreite darzustellen. Sie waren somit große Wegbereiter für ein modernes Frauenbild in der bildenden Kunst. Dieses Buch will einen Überblick über die beiden Künstler und ihr Bild von den Frauen geben und dazu einladen, sich intensiver auf ihr Leben und auf ihre Kunst einzulassen. Mit neun exklusiven Klimt- und Schiele-Briefmarken mit Motiven aus dem Leopold Museum in Wien. (16,99 ) Bestell-Nr Auch auf Englisch erhältlich (16,99 ) Bestell-Nr MARKEN KOLLEKTION KUNST IN DER KIRCHE ERHÄLTLICH AB MITTE JUNI Die vorliegende Kollektion beinhaltet einen 4er-Markenblock gestempelt und ungestempelt, einen 4er-Markenblock geschnitten / nicht perforiert und einen 4er-Markenblock, geschnitten / nicht perforiert / Schwarzdruck von der Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten sowie einige weitere in- und ausländische Briefmarken zum Thema Kirche und Kunst. (29,90, im Abo 28,50 ) Bestell-Nr Abbildungen entsprechen Symbolfotos NUMIPHILUM KOLLEKTION 200 JAHRE WIENER KONGRESS Inklusive der Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress und einer Silbermarke mit gleichem Motiv. Legierung: Feinsilber, Reinheit: 999,0, Größe: 20 x 26 mm, Stärke: 0,1 mm. Die Silbermarke ist nicht frankaturgültig und kann außerhalb der Verpackung oxidieren. (17,99, im Abo 15,90 ) Bestell-Nr

8 VIII ALBUM JUNI 2015 MARKEN HEFT XL GRILLEN ERHÄLTLICH AB MITTE JUNI Grillen macht Spaß, verbindet Menschen und Kulturen seit jeher und: Grillen hat immer Saison! Doppelgrillweltmeister Adi Matzek behandelt das Thema im vorliegenden Marken Heft XL von vielen Seiten und liefert neben wissenswerten Informationen auch schmackhafte Rezepte von Fleisch über Fisch bis hin zu süßen Desserts vom Grill. Inklusive Briefmarken im Wert von 9,24. (9,99 ) Bestell-Nr MARKEN HEFT TIERBABYS AM BAUERNHOF ERHÄLTLICH AB MITTE JUNI Ein Bauernhof ohne entzückende Tierbabys ist kaum vorstellbar. Dieses Marken Heft präsentiert die wichtigsten Vertreter: von Kätzchen über Hundewelpen, Lämmer, Kälber, Fohlen und Ferkel bis hin zu Kaninchen und Küken. Auch hierzulande exotische Tiere wie junge Lamas oder Waschbären werden vorgestellt. Inklusive 6 Briefmarken im Wert von 4,44. (4,99 ) Bestell-Nr MARKEN HEFT BEST OF FISCH UND BEST OF EIS & CO Die beliebtesten und besten Rezeptideen inklusive 8 Briefmarken im Wert von 5,92. Marken Heft Best of Fisch (5,99 ) Bestell-Nr Marken Heft Best of Eis & Co (5,99 ) Bestell-Nr Abbildungen entsprechen Symbolfotos

9 JUNI 2015 ALBUM IX PHILATELIETAGE Datum Uhrzeit Standort Postfiliale Fleischmarkt Wien / Postfiliale Hauptstraße Grein / Postfiliale Kreuzberglweg Eberndorf Post Partner Thannstraße Hofkirchen/Traunkreis Sammlerbörse EppanPhil Raiffeisenhalle Eppan, Kapuzinergasse 25 *) MM-Mobil St. Michael/Eppan Südtirol / Postfiliale Hauptplatz Judendorf-Straßengel / Postfiliale Ringstraße Rankweil Raiffeisenbank Fügen Franziskusweg Fügen Postfiliale Elterleinplatz Wien Großtauschtag PhC Braunau-Simbach GH Berger, St. Peter am Hart St. Peter am Hart Postfiliale Gumpendorfer Straße Wien / Postfiliale Bahnhofstraße Bad Hall Krankenhaus Barmherzige Brüder Marschallgasse Graz Großtauschtag Gasthaus Putz, Hauptstraße Grafenschachen / Postfiliale Johann-Wilhelm-Klein-Straße Linz Postfiliale Würthgasse Wien Postfiliale Ungarstraße Hainburg Großtauschtag Pfarrsaal, Litzelhofenstraße Spittal an der Drau Einweihung der Salzstadln Sparkasse, Schiffslände Stadl-Paura *) Besondere Attraktion: Meine Marke Mobil. Nützen Sie die Gelegenheit! Lassen Sie sich vor Ort von uns fotografieren und nehmen Sie Ihre persönliche Briefmarke gleich mit nach Hause. Beim Kauf von produkten ab einem Einkaufswert von 20 Euro erhalten Sie wie immer eine personalisierte Briefmarke geschenkt (limitierte Auflage, Abgabe so lange der Vorrat reicht).

10 X ALBUM JUNI 2015 NEUAUSGABEN Sondermarke Jugend für gesunde Ernährung Nennwert: EUR 0,68 + 0,20 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 35 x 35 mm Entwurf: Jakob Hansbauer / Grafik: Dieter Kraus Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress Nennwert: EUR 0,68 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 35 x 35 mm Grafikentwurf: Nikolaus Schmidt Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke Tag der Briefmarke 2015 Nennwert: EUR 2,88 + 1,44 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 42 x 32,25 mm Entwurf: Kirsten Lubach Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Kleinbögen zu 6 Stück Bestell-Nr (Kleinbogen: ) Sondermarke Feldhase Serie Wildtiere und Jagd Nennwert: EUR 1,60 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 40 x 32,5 mm Entwurf: Kirsten Lubach Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offset-Stich ( Etch-Art by OeSD) Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten Serie Sakrale Kunst in Österreich Nennwert: EUR 1,00 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 35 x 35 mm Entwurf: Peter Sinawehl Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offset-Stich ( Etch-Art by OeSD) Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke 400 Jahre Spanische Hofreitschule Nennwert: EUR 0,80 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 42 x 42 mm Grafikentwurf: Marion Füllerer Foto: Michael Rzepa Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr

11 JUNI 2015 ALBUM XI NACHLESE LITERARISCH. Am Freitag, dem 17. April 2015, fand die Eröffnung des neuen und mit Spannung erwarteten Literaturmuseums im denkmalgeschützten ehemaligen k.k. Hofkammerarchiv im ersten Wiener Gemeindebezirk statt. Im Rahmen dieser eleganten Veranstaltung wurde auch die entsprechende Sondermarke vorgestellt. Im Bild v.l.n.r.: Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, Kulturminister Dr. Josef Ostermayer, Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner und Thomas Rieger von der Österreichischen Post AG. Foto: OeNB / APA-Fotoservice / Hinterramskogler Foto: ORF / Thomas Ramstorfer SONG CONTEST. Im ORF Zentrum Wien wurde am Mittwoch, dem 22. April 2015, die Sondermarke Eurovision Song Contest Vienna 2015 präsentiert. Edgar Böhm, ORF-Executive-Producer des Eurovision Song Contest, zeigte sich von der Briefmarke begeistert. Im Bild (v.l.): Edgar Böhm und Jörg Pribil, Leiter & Marken bei der Österreichischen Post, mit der neuen Sondermarke zum Eurovision Song Contest. KUNSTVOLL. Das Bank Austria Kunstforum in Wien widmet Hubert Schmalix zurzeit eine umfangreiche Werkschau. Noch bis 12. Juli 2015 sind frühe Arbeiten, aktuelle Gemälde sowie zwei große neue Werkserien zu bewundern. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung im eleganten Palais Ferstel präsentierten Post-Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl und Hubert Schmalix den neuen Sondermarkenblock, der das Ölgemälde After The Rain zeigt. AUSGEZEICHNET. Im Rahmen des Grand Prix de l Art Philatélique Belge et Européen wurde die Österreichische Post erneut ausgezeichnet: Der Block Die Biene Maja erreichte in der Kategorie Jugend Platz eins. Im Bild: Block Die Biene Maja. Foto: Oreste Schaller ERÖFFNUNG PHILATELIE SHOP Seit Donnerstag, dem 21. Mai 2015, bietet die Postfiliale Unter der Kirche 22 in 1110 Wien noch mehr: Ein umfangreiches Angebot an -Produkten. Von 10 bis 15 Uhr fand die feierliche Eröffnung statt, zu der alle -Experten herzlich eingeladen waren. Neben attraktiven philatelistischen Produkten bietet der Shop die Möglichkeit, mittels des Phila ipads die Marken-Neuheiten selbst zu entdecken.

12 XII ALBUM JUNI 2015 AWZ UND REKOZETTEL Bei der vom 18. bis 21 Juni 2015 stattfindenden Ausstellung im Rang 1 ÖVEBRIA 2015 im Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau, wird ein eigener Einschreibzettel ausgegeben; darüber hinaus werden zwei Automatenwertzeichendrucker aufgestellt. Die AWZ zeigen den Eindruck ÖVEBRIA 2015 (Sommer 2015 Krokusse / Margariten). Ein besonderes Highlight wird auch wieder das Meine Marke Mobil. Anlass Standort von bis Motiv Eindruck Motivwechsel Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Sommer 2015 (Krokusse / Margariten) ÖVEBRIA 2015 RABATT-TAGE IM JUNI Datum Zeit Verkaufsstelle Adresse Uhr Verkaufsstelle Ost Steinheilgasse 1, 1210 Wien Uhr Verkaufsstelle West Centrum O-Dorf, Kajetan Sweth Straße 1, 6020 Innsbruck SONDERSTEMPEL Datum Zeit Anlass Standort Veranstalter Uhr Nachtrag Eröffnung Shop 5010 Salzburg Shop, Residenzplatz 9, 5010 Salzburg Österreichische Post AG,, 1030 Wien Entwerfer Darstellung David Gruber Festung Hohensalzburg Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen Region West Renate Rebhandl Abbildung Uhr Ersttag der Sondermarke Jugend für gesunde Ernährung Bundesrealgymnasium Salzburg, Akademiestraße 19, 5020 Salzburg Österreichische Post AG,, 1030 Wien Dieter Kraus 45 x 30 mm Collage Obst und Gemüse Ersttags- Zusatzstempel Region West Renate Rebhandl Uhr 95. Vereinsjubiläum, 45. Internationaler Städtepartnerkongress Vereinslokal Lindtner, Steindlstraße 2, 3100 St. Pölten BSV St. Pölten, OStR Mag. Helmut Kogler, Goethestraße 45, 3100 St. Pölten, 0664 / Ingeborg Gallner 49 x 31 mm Stadtlogo für europäische Beziehungen Uhr Ersttag der Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress Verband Österreichischer Philatelistenvereine, Getreidemarkt 1, 1060 Wien Österreichische Post AG,, 1030 Wien Nikolaus Schmidt Siegel mit Jubiläumszahlen Ersttags- Zusatzstempel Uhr Stamps & Art 2015 Rathaus Villach, Paracelsussaal, Rathausplatz 1, 9500 Villach Verein der Briefmarkensammler in Villach, Wolfgang Arne Egger, Birkenweg 2, 9241 Wernberg, 0664 / Manfred Bockelmann 37 x 37 mm Tschurtscherl Region Süd Peter Mayer

13 JUNI 2015 ALBUM XIII Datum Zeit Anlass Standort Veranstalter Uhr 1000 Jahre Maria in der Osterwitz, 45 Jahre Philatelistenverein Deutschlansdberg Pfarrheim Maria Osterwitz, Schulgasse 11, 8530 Deutschlandsberg Entwerfer Darstellung Phil.Verein Deutschlands- Manfred Kronawetter berg, Manfred Kronawetter, 30 x 50 mm Nelkengasse 20a, 8530 Deutschlandsberg, Wappen 0650 / Maria in der Osterwitz Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen Region Süd Peter Mayer Abbildung Uhr Tag der Eisenbahnfreunde im Rahmen der ÖVEBRIA in Tulln Sonderpostamt Steinheilgasse 1, 1210 Wien VPÖE (Vereinigung der Alex Marc Fischer Philatelisten der Ö. Eisenbahner), Ernst Masopust, 49 x 31 mm Porschestr. 19/17/12, 1230 Tullner Donaubrücke, Wien, 0664 / Tauruslokomotiven Nicht zulässig! Uhr ÖVEBRIA 2015 Ersttag der Sondermarke Tag der Briefmarke 2015 Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Kirsten Lubach 47 x 33 mm Tullner Kirchtürme, Donaudampfschiff Stadt Wien Ersttags- Zusatzstempel Uhr ÖVEBRIA 2015 Ersttag der Sondermarke Feldhase aus der Serie Wildtiere und Jagd Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Kirsten Lubach Feldhase Ersttags- Zusatzstempel Uhr ÖVEBRIA 2015 Treffen der Jungsammler Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Monika Kirschner Kinder Uhr Ersttag der Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten aus der Serie Sakrale Kunst in Österreich Sommerrefektorium des Diözesanmuseums St. Pölten, Domplatz 1, 3100 St. Pölten Österr. Philatelistenverein St. Gabriel, Heinz Peroutka, Baumgartenstr /18, 1140 Wien, 01 / Peter Sinawehl Name Jesus auf dem Kelchvelum Ersttags- Zusatzstempel Region West Renate Rebhandl Uhr ÖVEBRIA 2015 Treffen der Eisenbahnfreunde Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Monika Kirschner Eisenbahngleise Uhr ÖVEBRIA 2015 Treffen der Sammler von Ansichtskarten Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Monika Kirschner Postkartenansicht Uhr Ersttag der Sondermarke 450 Jahre Spanische Hofreitschule Im Zelt, Heldenplatz, 1010 Wien Österreichische Post AG,, 1030 Wien Marion Füllerer 28 x Wappenausschnitt der Spanischen Hofreitschule Ersttags- Zusatzstempel *) Gefälligkeitsabstempelungen wenn nicht anders angegeben nur bei der Zentralen Stempelstelle-, Steinheilgasse 1, 1210 Wien. SONDERPOSTAMT SPECIAL AM SONDERPOSTBEFÖRDERUNG ZUM TAG DER EISENBAHNFREUNDE IM RAHMEN DER ÖVEBRIA IN TULLN Annahmebedingungen: Die direkte Aufgabe von Belegen zu dieser Sonderpostbeförderung ist am von 9 bis 11 Uhr beim Sonderpostamt in der Zentralen Stempelstelle, Steinheilgasse 1, 1210 Wien, möglich. Die Belege können ab sofort auch bei allen Sonderpostämtern bis 12. Juni 2015 aufgegeben werden. Die am Postweg eingereichten Belege sind unter Umschlag rechtzeitig aufzugeben, sodass sie spätestens am 12. Juni 2015 in der Zentralen Stempelstelle, Steinheilgasse 1, 1210 Wien, einlangen. Die Entwertung der Briefmarken erfolgt mit dem Sonderstempel des Sonderpostamtes bzw. bei der Zentralen Stempelstelle mit dem für die Sonderpostbeförderung vorgesehenen Sonderstempel. Bei diesem Sonderpostamt können nur die vom Veranstalter aufgelegten Belege aufgegeben werden. Die Belege sind erhältlich bei: Ernst Masopust, Porschestraße 19/17/12, 1230 Wien, , Firma Gilg, Mariahilfer Straße 143, 1150 Wien, +43 (1) , Verkaufspreise: Blanko-Kuvert EUR 2,50 Der Reinerlös der Veranstaltung geht an: EXIT Jugendberatung Tullnerfeld, Franz-Zant-Allee 1, 3430 Tulln, Frau Mag. Susanne Schimek. Die für die Sonderpostbeförderung bestimmten Sendungen müssen vollständig freigemacht sein, den Vermerk Sonderpostbeförderung Tag der Eisenbahnfreunde tragen und mit einer Empfängeranschrift versehen sein. Die Ankunftsstempelung erfolgt mit dem Sonderstempel ÖVEBRIA 2015 Treffen der Eisenbahnfreunde auf der Anschriftseite der Sendungen.

Österreich. Hauptstadt: Wien. Einwohner: 8,47 Millionen. Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot. Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa

Österreich. Hauptstadt: Wien. Einwohner: 8,47 Millionen. Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot. Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa Österreich Hauptstadt: Wien Einwohner: 8,47 Millionen Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa Die Nachbarstaaten: Die Tschechische Republik im Norden, die Slowakische Republik

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Beethoven Wiener Klassiker aus Bonn Kaffeehäuser Kaffee-Geheimnisse Hofreitschule Vollendete Reitkunst Walzer Kultur im Dreivierteltakt IEN

Beethoven Wiener Klassiker aus Bonn Kaffeehäuser Kaffee-Geheimnisse Hofreitschule Vollendete Reitkunst Walzer Kultur im Dreivierteltakt IEN Baedeker WISSEN Beethoven Wiener Klassiker aus Bonn Kaffeehäuser Kaffee-Geheimnisse Hofreitschule Vollendete Reitkunst Walzer Kultur im Dreivierteltakt IEN Baedeker Wissen Baedeker Wissen Baedeker Wissen......

Mehr

Termin-Wegweiser PHILATELIE GERN GESEHEN. VÖPh Region West

Termin-Wegweiser PHILATELIE GERN GESEHEN. VÖPh Region West VÖPh Region West 25. August 2015 September 2015 Termin-Wegweiser PHILATELIE GERN GESEHEN Der Philatelie-Club Montfort wurde vom Leiter der Postfiliale Götzis, Markus Christof, gebeten, doch auch ohne Anlass

Mehr

Dipl. Ing. Sabine Fritsch April 2006

Dipl. Ing. Sabine Fritsch April 2006 Die Wiener Hofburg Kaiser Franz Josef I. Kaiserin Elisabeth Die Wiener Hofburg Unser Lehrausgang führt uns zur Wiener Hofburg in der Inneren Stadt. Nach dem Verlassen der U Bahn stehen wir auf dem Stephansplatz.

Mehr

Der Wiener Kongress 1814/15

Der Wiener Kongress 1814/15 Der Wiener Kongress 1814/15 Einleitung Gestörte Nachtruhe Fürst Klemens von Metternicherhält eine Depesche... Napoleon hat Elba verlassen! Die Spitzen der europäischen Politik in Wien Kapitel 1 Stichwörter

Mehr

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte)

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Die Stadt Wien war jahrhundertelang kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt

Mehr

VERMITTLUNGSPROGRAMME FÜR SCHULEN

VERMITTLUNGSPROGRAMME FÜR SCHULEN VERMITTLUNGSPROGRAMME FÜR SCHULEN FÜHRUNGEN FÜR VOLKSSCHULE, UNTERSTUFE UND OBERSTUFE Die weißen Pferde der Spanischen Hofreitschule haben eine große Anziehungskraft für Groß und Klein. Um dem jungen Publikum

Mehr

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM)

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) NEWSLETTER MAI 2015 Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus (Stand: 7. April 2015, Änderungen vorbehalten) ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) EINTRITTSPREISE

Mehr

Patenschaften. Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber. Patenschaft schafft Sympathie

Patenschaften. Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber. Patenschaft schafft Sympathie Patenschaften Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber Lipizzaner sind die älteste Kulturpferderasse Europas. Die Tradition ihrer Zucht geht auf das Jahr 1565 zurück, die Geschichte ihrer Ausbildung

Mehr

1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren

1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren Täglich 10 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 21 Uhr; Albertinaplatz 1, 1010 Wien 1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren Peter Paul Rubens 15. September bis 5. Dezember

Mehr

Termine in der Region West vom 01.12.2014 bis 31.12.2014

Termine in der Region West vom 01.12.2014 bis 31.12.2014 Montag, 01.12.2014 / 19:30 Uhr - BSV Bludenz Sammlertreffen Bludenz Hotel Herzog Friedrich, 6700 Bludenz, Mutterstraße 6 Katalogverleih Mittwoch, 03.12.2014 / 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr - Philatelistenklub

Mehr

Die Geschichte Wiens beginnt bereits vor etwa 4.000 Jahren. Nicht zuletzt aufgrund ihrer günstigen Lage an der

Die Geschichte Wiens beginnt bereits vor etwa 4.000 Jahren. Nicht zuletzt aufgrund ihrer günstigen Lage an der ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG NOVEMBER 2010 WIEN BLEIBT WIEN MIT DER NEUEN SONDERMARKE HISTORISCHE ALTSTADT VON WIEN FINDET DIE ATTRAKTIVE SERIE WELTKULTURERBE UNESCO NUN IHREN

Mehr

Gold für einen zu wenig bekannten großen Mediziner Österreichs

Gold für einen zu wenig bekannten großen Mediziner Österreichs Veröffentlichung: 14.12.2010 15:03 Verkauf der Pummerin - aber nur als Silbermünze Veröffentlichung: 08.11.2010 15:50 Maria Theresia und die magische Stephanskrone Veröffentlichung: 14.10.2010 09:14 Mitteilung

Mehr

Vor 175 Jahren die erste Briefmarke der Welt

Vor 175 Jahren die erste Briefmarke der Welt Vor 175 Jahren die erste Briefmarke der Welt Die erste Briefmarke der Welt entstand in Großbritannien am 1. Mai 1840 und wurde bekannt unter dem Namen One Penny Black oder Penny Black, da der Nominalwert

Mehr

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2 GOLDENES QARTIER V I E N N A WIENS ERSTE ADRESSE LXSWOHNNGEN AB CA. 150 m 2 Prater Staatsoper WIEN - IHRE STADT. Weinberge Freudenau Opernball Hofburg Herzlich willkommen in Wien. Ihrem neuen zu Hause

Mehr

ANKICK DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JULI / AUGUST 2013

ANKICK DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JULI / AUGUST 2013 ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JULI / AUGUST 2013 ANKICK 100 JAHRE FC WACKER INNSBRUCK EINE TIROLER INSTITUTION FEIERT JUBILÄUM. DIE ÖSTERREICHISCHE POST GRATULIERT DAZU MIT EINER

Mehr

Sag mir was du sammelst Schweizer Briefmarken im Abonnement. Dis-moi ce que tu collectionnes Timbres-poste suisses disponibles par abonnement

Sag mir was du sammelst Schweizer Briefmarken im Abonnement. Dis-moi ce que tu collectionnes Timbres-poste suisses disponibles par abonnement Sag mir was du sammelst Schweizer Briefmarken im Abonnement Dis-moi ce que tu collectionnes Timbres-poste suisses disponibles par abonnement Dimmi cosa collezioni Francobolli svizzeri in abbonamento Tell

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Als der volksverbundene Menschenfreund Erzherzog Johann Anfang des 19. Jahrhunderts begann, sich im traditionellen

Als der volksverbundene Menschenfreund Erzherzog Johann Anfang des 19. Jahrhunderts begann, sich im traditionellen ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JULI / AUGUST 2014 FESCHES G WAND IM AUSSEERLAND WIRD TRACHTENKLEIDUNG AUCH HEUTE NOCH VON JUNG UND ALT GETRAGEN, UND DAS NICHT NUR ZU FEIERLICHEN

Mehr

Einladung. Liechtensteinische Landesbank AG Städtle 44 Postfach 384 9490 Vaduz Liechtenstein

Einladung. Liechtensteinische Landesbank AG Städtle 44 Postfach 384 9490 Vaduz Liechtenstein 1962 11.08 Die liechtensteinischen Gold- und Silbermünzen von 1862 bis 2006. Liechtensteinische Landesbank AG Städtle 44 Postfach 384 9490 Vaduz Liechtenstein Telefon +423 236 88 11 Fax +423 236 88 22

Mehr

Die kaiserlich-habsburgischen Sammlungen in Wien KUNSTHISTORISCHES MUSEUM WIEN

Die kaiserlich-habsburgischen Sammlungen in Wien KUNSTHISTORISCHES MUSEUM WIEN DE KUNSTHISTORISCHES MUSEUM WIEN Maria Theresien-Platz U2 Museumsquartier, U3 Volkstheater Autobus: 48A, 57A täglich außer Mo 10 18 Uhr Do 10 21 Uhr Juni bis August: auch montags geöffnet Kunsthistorisches

Mehr

Die Wiener Ringstraße

Die Wiener Ringstraße Die Wiener Ringstraße Inhalt und Fotos: Susanne Gartus Inhalt: Börse Votivkirche Universität Rathaus Burgtheater Hofburg Natur- und kunsthistorisches Museum Oper Parlament Rathauspark Urania Volksgarten

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

PHILATELIETAGE Stand:

PHILATELIETAGE Stand: PHILATELIETAGE Stand: 13.02.2017 Datum von Datum bis Uhrzeit Anlass Standort Straße PLZ Ort Veranstalter 31.3.2017 31.3.2017 9-12:30/14:30-16 Uhr Postpartner Marktstraße 36 4201 Gramastetten 28.3.2017

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 16. Dezember 2013 Jubiläumsjahr Städtepartnerschaften: 50 Jahre Epinay 25 Jahre Rushmoor 10 Jahre Lomonossow Gleich drei große Jubiläen stehen im kommenden Jahr

Mehr

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 18. SEPTEMBER 2014 BIS 9. JUNI 2015 Vor 200 Jahren war Wien für acht Monate das Zentrum der Welt: Am Wiener Kongress

Mehr

DER SCHWARZE BLITZ AUS KITZ

DER SCHWARZE BLITZ AUS KITZ ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JÄNNER 2015 DER SCHWARZE BLITZ AUS KITZ GROSSE JUBILÄEN IM NOBLEN SKIORT KITZBÜHEL: 75. HAHNENKAMM-RENNEN UND 80. GEBURTSTAG DES WOHL LEGENDÄRSTEN

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

DER GEBURTSTAG DER INFANTIN

DER GEBURTSTAG DER INFANTIN MATERIALIEN ZUR INSZENIERUNG DER GEBURTSTAG DER INFANTIN nach Oscar Wilde mit der Musik von Franz Schreker Der Hofstaat der Infantin: Kathrin Blüchert Kristine Stahl Heinrich Bennke Regie und Bühne Kostüme

Mehr

BEETHOVEN - 1 Kapitel I - Fragen zum Lesestück

BEETHOVEN - 1 Kapitel I - Fragen zum Lesestück BEETHOVEN - 1 Kapitel I - Fragen zum Lesestück Schreib vollständige Sätze! (Jede Antwort muss ein Verb und ein Subjekt haben.) Tip: Lass Deine Sätze nicht allzu kompliziert werden. 1. Wie alt war Beethoven,

Mehr

PAN Tradition seit mehr als 120 Jahren

PAN Tradition seit mehr als 120 Jahren Tradition seit mehr als 120 Jahren Unsere Familie lebt schon seit mehreren Generationen in der Welt der Äpfel. Im Jahr 1888 zog Giovanni Maria Pan - von Belvedere di Tezze bei Bassano del Grappa nach Bozen,

Mehr

Neue Schiele-Attraktionen in Tulln Auf den Kindheitsspuren in der Geburtsstadt des Weltkünstlers

Neue Schiele-Attraktionen in Tulln Auf den Kindheitsspuren in der Geburtsstadt des Weltkünstlers Presseinformation Neue Schiele-Attraktionen in Tulln Auf den Kindheitsspuren in der Geburtsstadt des Weltkünstlers Eröffnung des neuen Egon Schiele-Weges und Start zu umfangreichem Schiele-Programm: 16.

Mehr

Die NeUe BUNDeSläNDerSerie ÖSterreich AUS KiNDerhAND HOLen sie sich ein stück ÖsTeRReiCH. Gleich BeStelleN! ANleGeN. SAMMelN. ScheNKeN.

Die NeUe BUNDeSläNDerSerie ÖSterreich AUS KiNDerhAND HOLen sie sich ein stück ÖsTeRReiCH. Gleich BeStelleN! ANleGeN. SAMMelN. ScheNKeN. Die NeUe BUNDeSläNDerSerie ÖSterreich AUS KiNDerhAND HOLen sie sich ein stück ÖsTeRReiCH Gleich BeStelleN! ANleGeN. SAMMelN. ScheNKeN. Das ganze Land in neuem Glanz Die neue Serie der Münze Österreich

Mehr

VORANSICHT. Napoleon und der Wiener Kongress ein Rollenspiel um die Neuordnung Europas nach Napoleon. Das Wichtigste auf einen Blick

VORANSICHT. Napoleon und der Wiener Kongress ein Rollenspiel um die Neuordnung Europas nach Napoleon. Das Wichtigste auf einen Blick V 19. Jahrhundert Beitrag 8 Rollenspiel um die Neuordnung Europas (Klasse 8) 1 von 36 Napoleon und der Wiener Kongress ein Rollenspiel um die Neuordnung Europas nach Napoleon Dirk Friedrichs, Hannover

Mehr

PHILATELIETAGE Stand:

PHILATELIETAGE Stand: PHILATELIETAGE Stand: 13.02.2017 Datum von Datum bis Uhrzeit Anlass Standort Straße PLZ Ort Veranstalter 29.4.2017 29.4.2017 8-12 Uhr 28.4.2017 28.4.2017 9-12 / 14-16 Uhr Postfiliale Großtauschtag MBSV

Mehr

Herstellung einer Briefmarke Lehrerinformation

Herstellung einer Briefmarke Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die Sch erfahren, wie eine Briefmarke hergestellt wird und welchen Vorgaben eine Briefmarke gerecht werden muss. Ziel Die Sch schätzen die Briefmarke als spezielles

Mehr

Römisch Deutsches Reich

Römisch Deutsches Reich 4 Römisch Deutsches Reich Haus Habsburg Ferdinand I. 1521 1564 1 Taler o.j., Hall. 28,2 g. Voglh. 48/I. Dav. 8026... Korrodiert, schön 80,- 2 Prager Groschen 1541, Kuttenberg. 2,8 g. Dietiker 16.... Dunkle

Mehr

Aktuelle Informationen Integral Systemics Sommer 2014 Wien

Aktuelle Informationen Integral Systemics Sommer 2014 Wien Aktuelle Informationen Integral Systemics Sommer 2014 Wien Ausbildung Integral Systemic Coach Basis 2014/2015 Wien Nürnberg Zürich Die Ausbildung zum Integral Systemic Coach verbindet Ansätze aus westlicher

Mehr

Hamburg- Hinter den Kulissen der ZEIT

Hamburg- Hinter den Kulissen der ZEIT Hamburg- Hinter den Kulissen der ZEIT Die ZEIT feiert Jubiläum. Aus diesem Anlass präsentieren wir unseren Lesern die ZEIT von innen auf eine einzigartige Weise. Wie wird die ZEIT gemacht, welche Köpfe

Mehr

Der Kongress tanzt! 200 Jahre Wiener Kongress

Der Kongress tanzt! 200 Jahre Wiener Kongress O Unterrichtsvorschlag 18. September 1814 bis 9. Juni 1815 Der Kongress tanzt! 200 Jahre Wiener Kongress Nach mehr als 20 Jahren Krieg, Revolution und Aufbegehren im Herzen Europas kamen von September

Mehr

MEIN STEIERMARKBUCH. Steiermark. Name: Fläche Einwohner Landeshauptstadt Fahnentag

MEIN STEIERMARKBUCH. Steiermark. Name: Fläche Einwohner Landeshauptstadt Fahnentag MEIN STEIERMARKBUCH Name: Anita Mayer Steiermark Fläche Einwohner Landeshauptstadt Fahnentag Die steirische Fahne besteht aus zwei gleich breiten horizontalen Balken, von denen der obere weiß und der untere

Mehr

SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER

SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at A TRIBUTE TO VIENNA DIE SPANISCHE HOFREITSCHULE & DIE WIENER SÄNGERKNABEN VORFÜHRUNG ERLEBEN SIE DIE HOHE SCHULE DER KLASSISCHEN REITKUNST A TRIBUTE

Mehr

Eröffnung der Ausstellung Die Tafelrunde. Egon Schiele und sein Kreis in der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, am 13.

Eröffnung der Ausstellung Die Tafelrunde. Egon Schiele und sein Kreis in der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, am 13. Eröffnung der Ausstellung Die Tafelrunde. Egon Schiele und sein Kreis in der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, am 13. Juni 2006 Meine Damen und Herren! Einst verpönt, ist Egon Schiele zu einem

Mehr

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN Tento dokument vznikl v rámci projektu: Zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Registrační číslo: CZ.1.07/1.5.00/34.0459 Datum vytvoření: 23.11.2012 Ročník: 1.Nde Škola: SOU

Mehr

ÖSTERREICH FÜR SCHÜLER

ÖSTERREICH FÜR SCHÜLER ÖSTERREICH FÜR SCHÜLER Kennst du Österreich? Österreich bedeutet mehr als nur Sisi und Mozart. Das Land im Herzen Europas bietet eine interessante Geographie, wechselvolle Geschichte und verwurzelte Traditionen

Mehr

Haspa Edelmetalle. Investieren in bleibenden Werten.

Haspa Edelmetalle. Investieren in bleibenden Werten. 13073 8.2013 Haspa Edelmetalle. Investieren in bleibenden Werten. Glänzende Ideen zur Ergänzung Ihres Portfolios. Meine Bank heißt Haspa. haspa.de Gold. Seit Jahrtausenden geht vom Glanz des Goldes eine

Mehr

Deutsche Kunst Der Text zur Episode:

Deutsche Kunst Der Text zur Episode: Der Text zur Episode: Vor einiger Zeit war ich im Franz-Marc-Museum in Kochel. Weil Sara mich gebeten hat, über deutsche Kunst zu sprechen, werde ich das heute tun. Ich werde Euch etwas erzählen vom Blauen

Mehr

Glücklicherweise haben wir heute noch ein Gründungsmitglied unter uns, nämlich unser Ehrenmitglied Ernst Holzer.

Glücklicherweise haben wir heute noch ein Gründungsmitglied unter uns, nämlich unser Ehrenmitglied Ernst Holzer. Am 1.Feber 1961 wurde unter RUDOLF WIESER die Sektion Eisschießen gegründet und ein halbes Jahr später erfolgte der Beitritt zum Tiroler Landesverband. Glücklicherweise haben wir heute noch ein Gründungsmitglied

Mehr

TraumHochzeit. in Villach. Ihr Villacher Hochzeitsführer

TraumHochzeit. in Villach. Ihr Villacher Hochzeitsführer g TraumHochzeit in Villach Ihr Villacher Hochzeitsführer Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden (Clemens Brentano) g Vorwort Liebes Brautpaar! Es

Mehr

Wiener Kaffeehäuser. dich dann selber. Schreibe darüber einen kurzen Text.

Wiener Kaffeehäuser. dich dann selber. Schreibe darüber einen kurzen Text. A K T I V I T Ä T E N Schreiben 6 Lies die Beschreibung von Valentina ein zweites mal und beschreibe dich dann selber. Schreibe darüber einen kurzen Text. KULTUR und LANDESKUNDE Wiener Kaffeehäuser Das

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527 Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Rabenlandschaft

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Wien Eine Perle Europas

Wien Eine Perle Europas Wien Eine Perle Europas Wien. Eine Perle Europas Da liegt eine Perle. Die Perle ist wunderschön. Die Stadt Wien ist auch sehr schön, wie eine groβe Perle. Das ist die Karte von Österrreich. Hier liegt

Mehr

Neue Schiele-Attraktionen in Tulln Auf den Kindheitsspuren in der Geburtsstadt des Weltkünstlers

Neue Schiele-Attraktionen in Tulln Auf den Kindheitsspuren in der Geburtsstadt des Weltkünstlers Presseinformation Neue Schiele-Attraktionen in Tulln Auf den Kindheitsspuren in der Geburtsstadt des Weltkünstlers 8. Mai 2014: Presseführung 16. Mai 2014: Eröffnung Egon Schiele-Weg und Auftakt Schiele-Programm

Mehr

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Das Attentat von Sarajewo am 28. Juni 1914 Kapitel 1 Die Herkunft Feudalherrschaften um 1200 Ursprünge 11. Jh. Havechtsberch (= Habichtsberg)

Mehr

200 Jahre Norges Bank

200 Jahre Norges Bank Nr. 4/2016 Norwegische Post Briefmarken 200 Jahre Norges Bank Sverre Morken zeichnet für die künstlerische Gestaltung und Gravur der Briefmarken verantwortlich NEUE BRIEFMARKEN Seite 4 Leuchttürme NEUE

Mehr

SPANISCHE HOFREITSCHULE

SPANISCHE HOFREITSCHULE SPANISCHE HOFREITSCHULE www.srs.at A TRIBUTE TO VIENNA DIE SPANISCHE HOFREITSCHULE & DIE WIENER SÄNGERKNABEN A TRIBUTE TO VIENNA DIE SPANISCHE HOFREITSCHULE & PROF. GÜNTER SEIFERT, MITGLIED DER WIENER

Mehr

Städtepartnerschaften mit Brünn(CZ), Clichy(F), Heidenheim(D), St.Gilles(B) Nr: 2 / 2015 ( ZVR 737488770 ) www.bsvstpoelten.at

Städtepartnerschaften mit Brünn(CZ), Clichy(F), Heidenheim(D), St.Gilles(B) Nr: 2 / 2015 ( ZVR 737488770 ) www.bsvstpoelten.at Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Briefmarkensammler-Verein St.Pölten. Für den Inhalt verantwortlich: Präsident: OStR.Mag. Helmut Kogler Goethestraße 45 3100 St. Pölten Tel: 02742/75532 Handy: 0664/4040788

Mehr

mehr als 30.000 bayerischen Soldaten zurück.

mehr als 30.000 bayerischen Soldaten zurück. Sperrfrist: 29. April 2015, 10.30 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Eröffnung der Landesausstellung

Mehr

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009 Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin Liebe Gäste! Berlins spannende Perspektivwechsel, große historische Gebäude

Mehr

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer aktuellen Ausstellung: Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Es folgen: 1. Kurztext 2. Langfassung 3. Daten zur

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

Galaabend in der Burgarena Finkenstein (15 km)

Galaabend in der Burgarena Finkenstein (15 km) Abendprogramme Captain s Dinner am Drauschiff www.schifffahrt.at/drau Genießen Sie ein Gala-Dinner bei Kerzenlicht mit angenehmer Hintergrundmusik während einer romantischen Flussfahrt mit dem Service

Mehr

B R I E F M A R K E N

B R I E F M A R K E N 105 4935 Luftpostfaltbriefe 4 verschiedene Briefe: 1x gelaufen, 3x ungelaufen; 1x "Sonderflug Norwegen-Nordpol-Japan" in sauberer Erhaltung (1x Mittelfalte)... LF 2, 3, 4, 5 35,- 4936 Luftpostfaltbrief

Mehr

Die politische Neuordnung Mitteleuropas zu Beginn des 19. Jh. Frz. Revolution

Die politische Neuordnung Mitteleuropas zu Beginn des 19. Jh. Frz. Revolution Die politische Neuordnung Mitteleuropas zu Beginn des 19. Jh. Frz. Revolution 1789 Liberté Egalité Fraternité Napoléon Bonaparte (als General der Revolutionstruppen) Die politische Neuordnung Mitteleuropas

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Thema: Abiturfragen

Mehr

Ein echter Klimt: Das neue KünstlerSparbuch.

Ein echter Klimt: Das neue KünstlerSparbuch. Gustav Klimt, Nixen (Silberfische), 1899, Bank Austria Kunstsammlung Ein echter Klimt: Das neue KünstlerSparbuch. 1,1 % p. a. * Fixzinsen bei 18 Monaten Laufzeit, ab EUR 500, Einlage. * Änderung des Zinssatzes

Mehr

Schlussfolgerungen Seminar des Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux Gent (Belgien) vom 7. 9.

Schlussfolgerungen Seminar des Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux Gent (Belgien) vom 7. 9. Schlussfolgerungen Seminar des Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux Gent (Belgien) vom 7. 9. September 2009 Seminar des Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Französische Revolution

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Französische Revolution Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Französische Revolution Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis: Vorwort Seite

Mehr

BÜRGERAMT. Besondere Trauorte in Villingen-Schwenningen. Bürgeramt Abteilung Standesamt Münsterplatz 7/8 78050 Villingen-Schwenningen

BÜRGERAMT. Besondere Trauorte in Villingen-Schwenningen. Bürgeramt Abteilung Standesamt Münsterplatz 7/8 78050 Villingen-Schwenningen Besondere Trauorte in Villingen-Schwenningen Bürgeramt Abteilung Standesamt Münsterplatz 7/8 78050 Villingen-Schwenningen Tel.: 07721/82-1511, 82-1517 Fax: 07721/82-1529 E-Mail: standesamt@villingen-schwenningen.de

Mehr

Weihnachtliche Motive auf Briefmarken. Württembergischer Philatelistenverein - Sammlergruppe Weinstadt - 12/2015

Weihnachtliche Motive auf Briefmarken. Württembergischer Philatelistenverein - Sammlergruppe Weinstadt - 12/2015 Weihnachtliche Motive auf Briefmarken Württembergischer Philatelistenverein - Sammlergruppe Weinstadt - 12/2015 Die Erstausgaben Europa: Ungarn 1943 Österreich 1953 Spanien 1955 Großbritannien 1966 Deutschland

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Landeskunde

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Landeskunde 1. Was könnte die Straße der Romanik sein? a) die bekannteste Straße in Rom b) eine Straße in Magdeburg, in der die meisten Bauwerke aus der romanischen Zeit konzentriert sind c) eine Reiseroute durch

Mehr

Remscheider Heimatdetektive 2014

Remscheider Heimatdetektive 2014 1 Begehen Sie die Sperrmauer der ältesten Trinkwassertalsperre Deutschlands. A: Wie heißt der hier abgebildete Ehrenbürger der Stadt Remscheid? Robert Böker B: In welchem Jahr wurde die Talsperre errichtet?

Mehr

SKAL CLUB SCHWEIZ. 04.-06. Oktober 2013. 13.58 Uhr Ankunft mit dem Railjet am Salzburg Hauptbahnhof. Check-in im Hotel EUROPA****

SKAL CLUB SCHWEIZ. 04.-06. Oktober 2013. 13.58 Uhr Ankunft mit dem Railjet am Salzburg Hauptbahnhof. Check-in im Hotel EUROPA**** PROGRAMM SKAL CLUB SCHWEIZ 04.-06. Oktober 2013 Freitag, 04. Oktober 2013 13.58 Uhr Ankunft mit dem Railjet am Salzburg Hauptbahnhof Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Begleitung zum Hotel,

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

WIEN. EINE STADT ZUM VERLIEBEN...

WIEN. EINE STADT ZUM VERLIEBEN... WIEN EINE STADT ZUM VERLIEBEN E AG 6T ALTE KAISERSTADT WIEN Die alte Kaiserstadt Wien versprüht einen unverwechselbaren Charme und fasziniert seine zahlreichen Besucher zu jeder Jahreszeit Kaum eine Stadt

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Deutsche Kaiserreich. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Deutsche Kaiserreich. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das Deutsche Kaiserreich Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Rudolf Meyer Bergedorfer Bergedorfer Kopiervorlagen

Mehr

C ULTURE I NCLUSIVE P ACKAGE

C ULTURE I NCLUSIVE P ACKAGE C ULTURE I NCLUSIVE P ACKAGE Genießen Sie die Vielfalt von Wiens einzigartigem Kunst- und Kulturangebot! Dazu zählen unter anderem atemberaubende Sehenswürdigkeiten, außergewöhnliche Museen, herausragende

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. MEINE BEZIEHUNG ZU ENGELN 9 II. MIT ENGELN ARBEITEN: EIN 10-PUNKTE-PROGRAMM 13

INHALTSVERZEICHNIS I. MEINE BEZIEHUNG ZU ENGELN 9 II. MIT ENGELN ARBEITEN: EIN 10-PUNKTE-PROGRAMM 13 INHALTSVERZEICHNIS I. MEINE BEZIEHUNG ZU ENGELN 9 II. MIT ENGELN ARBEITEN: EIN 10-PUNKTE-PROGRAMM 13 1. Raum für Engel in unserem Leben schaffen 17 2. Laut beten 19 3. Den Namen Gottes benutzen 21 4. Gebete

Mehr

Termine in der Region West vom 01.03.2012 bis 31.03.2012

Termine in der Region West vom 01.03.2012 bis 31.03.2012 Donnerstag, 01.03.2012 / 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr - Philatelie-Club Montfort Philatelie im Postamt Postamt, 6830 Rankweil, Ringstraße 5 Donnerstag, 01.03.2012 / 14:00 Uhr - Philatelistenklub Olympisches

Mehr

Markus Kircher / Tom Klengel. Große Bilder, Acryl auf Leinwand, Mai 2014 bis März 2015

Markus Kircher / Tom Klengel. Große Bilder, Acryl auf Leinwand, Mai 2014 bis März 2015 Markus Kircher / Tom Klengel Große Bilder, Acryl auf Leinwand, Mai 2014 bis März 2015 Liebespaar, Acryl auf Leinwand/acrylic on canvas, 145 x 138 cm, 14. 3.2015 Weizen, Acryl auf Leinwand/acrylic on canvas,

Mehr

Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen Sie mit einer weiteren Person das Spiel Ich seh' etwas, was du nicht siehst.

Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen Sie mit einer weiteren Person das Spiel Ich seh' etwas, was du nicht siehst. Lernziel: Ich lerne die Stadt Salzburg und Sehenswürdigkeiten von Salzburg kennen. Ich kann eine Sehenswürdigkeit vorstellen. 1. Was können Sie erkennen? Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

9. Mai Europatag. Was wird am Europatag gefeiert?

9. Mai Europatag. Was wird am Europatag gefeiert? 9. Mai Europatag Im Jahr 1985 haben die Staats und Regierungschefs der Europäischen Union beschlossen, den 9. Mai künftig als Europatag zu begehen und das europäische Friedens- und Einigungswerk an diesem

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11. Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11. Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................ 11 Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen....................... 13 Lebenslauf.............................................................

Mehr

PRESSEINFORMATION. Bewährte Klassiker mit Liebhaber-Zugaben. Limitierte Sondereditionen und Gratis-Gläser

PRESSEINFORMATION. Bewährte Klassiker mit Liebhaber-Zugaben. Limitierte Sondereditionen und Gratis-Gläser PRESSEINFORMATION Pernod Ricard Deutschland startet Promotionaktionen zum Jahresendgeschäft Premium-Marken in attraktiven Geschenkboxen und mit hochwertigen Zugaben erhältlich Köln, 27. August 2014. Mit

Mehr

Forschungsaufträge «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen»

Forschungsaufträge «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen» Forschungsaufträge «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen» Altersstufe Geeignet für 9- bis 14-Jährige. Konzept Die Forschungsaufträge laden ein, die Sonderausstellung von focusterra im Detail selbständig

Mehr

Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe. Drei Bände

Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe. Drei Bände Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe Drei Bände hrsg. von Rainer Koch Im Auftrag des Dezernats für Kultur und Freizeit Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite VI Die urkundliche

Mehr

GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG

GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG VERSUCH EINER ERSTEN KRITISCHEN GESAMTDARSTELLUNG DER ENTWICKLUNG DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG VON BRUNO DRESSLER 1 9 2 8 SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN GMBH KAPITEL V-VII

Mehr

Geschichte Österreichs

Geschichte Österreichs Ländergeschichten Geschichte Österreichs Bearbeitet von Alois Niederstätter 1. Auflage 2007. Buch. 300 S. Hardcover ISBN 978 3 17 019193 8 Format (B x L): 14,2 x 21,5 cm Gewicht: 440 g Weitere Fachgebiete

Mehr

DIE EU - EINE GEMEINSCHAFT WIE WIR

DIE EU - EINE GEMEINSCHAFT WIE WIR Nr. 1163 Mittwoch, 07. Oktober 2015 DIE EU - EINE GEMEINSCHAFT WIE WIR Viktoria (12) und Ayse (13) Hallo, wir sind die MD3 aus der Lerngemeinschaft 15. Bei uns geht es heute um die EU. Die EU ist eine

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

CZ.1.07/1.1.08/03.0009

CZ.1.07/1.1.08/03.0009 Wien Projekt: Inovace oboru Mechatronik pro Zlínský kraj Registrační číslo: CZ.1.07/1.1.08/03.0009 Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

TOUR Die Welt der Habsburger

TOUR Die Welt der Habsburger Die Welt der Habsburger und Tiergarten,, Wiener Zwei-Tages-Tour, buchbar Mai bis Oktober, für Gruppen von 15 bis 35 Pax Auch Route möglich n aller Eintritte n Sektempfang im Kaiserpavillon des Tiergarten

Mehr

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff So heißt der Namensgeber unserer Schule. 1788 1857 Geboren: Montag, den 10.03.1788 Geburtsort: Schloss Lubowitz bei Ratibor (heute: Racibórz, Polen) Gestorben:

Mehr

NEWS LETTER. Regina Hügli Fotografie. Auswahl publizierter Arbeiten Januar-Mai 2011: Editorial: Mobbing, Maxima, Januar 2011

NEWS LETTER. Regina Hügli Fotografie. Auswahl publizierter Arbeiten Januar-Mai 2011: Editorial: Mobbing, Maxima, Januar 2011 NEWS LETTER Regina Hügli Fotografie Auswahl publizierter Arbeiten Januar-Mai 2011: Editorial: Mobbing, Maxima, Januar 2011 Portrait: Hera Lind, Bestseller-Autorin, Maxima März 2011 Modeblogger, Maxima

Mehr