Am Anfang dieser Entwicklung stand das Ende Napoleon Bonapartes. Seine Niederlage bei den Koalitionskriegen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Am Anfang dieser Entwicklung stand das Ende Napoleon Bonapartes. Seine Niederlage bei den Koalitionskriegen"

Transkript

1 ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JUNI JAHRE WIENER KONGRESS DAS POLITISCHE GROSSEREIGNIS BEGANN IM SEPTEMBER 1814 UND ENDETE IM JUNI DER ANLASS DAFÜR WAR NICHTS GERINGERES ALS EINE FUNDAMENTALE NEUORDNUNG EUROPAS. DIE ÖSTERREICHISCHE POST WÜRDIGT DAS JUBILÄUM MIT EINER SONDERMARKE. Am Anfang dieser Entwicklung stand das Ende Napoleon Bonapartes. Seine Niederlage bei den Koalitionskriegen (auch Napoleonische Kriege genannt), die mit einem kurzen Nachspiel im Jahr 1815 von 1792 bis 1814 dauerten, markierten einen Wendepunkt in der europäischen Staatenordnung. Nach der Französischen Revolution lieferte sich Napoleons Frankreich mit seinen europäischen Machtrivalen erbitterte kriegerische Auseinandersetzungen. Letztlich führten diese 1814 zum Pariser Frieden und 1815 zur endgültigen Entmachtung und Exilierung Napoleons nach St. Helena. ZIEL DES KONGRESSES Im September 1814 trafen die Vertreter von rund 200 europäischen Staaten, Herrschaften, Körperschaften und Städten in Wien zusammen, um ihre Interessen zu vertreten. In der Habsburgischen Haupt- und Residenzstadt regierte damals Kaiser Franz I. als erster Kaiser von Österreich, der als Franz II. bis 1806 auch der letzte Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewesen war. Ein wesentliches Ziel der Versammlung war es, ein Machtgleichgewicht innerhalb Europas herzustellen, bei dem kein Staat eine zu große Vormachtstellung haben sollte. So setzten die Großmächte Russland, Großbritannien, Österreich, Preußen, das nun bourbonische Frankreich und auch der Vatikan in einer Vielzahl von Verhandlungen unter der Leitung des legendären Fürsten Metternich neue Grenzen fest und besetzten Territorien mit neuen Herrschern. Der Deutsche Bund wurde als Zusammenschluss von souveränen europäischen Staaten gegründet, und zur Sicherung des ewigen Friedens wurde die Heilige Allianz geschlossen, der fast alle Monarchen Europas beitraten. Für die künftige Entwicklung in Europa wohl nicht unmaßgeblich war, dass nationale und liberale Bestrebungen in diesem Metternich schen System weitestgehend unterdrückt wurden ein Nährboden für die späteren Revolutionen Mitte des 19. Jahrhunderts. Vorerst jedoch war das Ziel einer europäischen Friedensordnung erreicht, als der Kongress am 9. Juni 1815 beendet wurde. Klemens Wenzel Lothar von Metternich auf einem Gemälde von Thomas Lawrence (entstanden ca ). Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress. Nennwert: 0,68, Ersttag: , Grafikentwurf: Nikolaus Schmidt, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. Foto: gemeinfrei (Wikimedia Commons) Foto: gemeinfrei (Wikimedia commons) Delegierte des Wiener Kongresses auf einem zeitgenössischen Kupferstich von Jean Godefroy nach dem Gemälde von Jean-Baptiste Isabey. DIE KAISERSTADT IM KONGRESSFIEBER Wien hatte damals rund Einwohner und rund Gäste wurden erwartet. Die Stadt hatte nur wenige Monate Zeit, um sich auf das Ereignis vorzubereiten. Wien präsentierte sich als Stadt, die ausgelassen feiern kann und in der der Handel blüht. Wien zeigte sich aber vor allem auch als Welthauptstadt der Musik: Unbestrittene Größe der Musikszene war Ludwig van Beethoven, dessen Oper Fidelio untrennbar mit dem Wiener Kongress verbunden ist wurde sie doch am 26. September 1814 in einer überarbeiteten Fassung im Kärntnertortheater aufgeführt. Mehr zur neuen Numiphilum Kollektion siehe Seite VII.

2 II ALBUM JUNI 2015 EDITORIAL Aufregende Zeiten Es passiert gerade viel in der Welt der. Höhepunkt war und ist wohl DAS Jubiläum des Jahres 2015: Am 6. Mai 1840 wurde mit der Herausgabe der One Penny Black immerhin Kommunikationsgeschichte geschrieben. Die erste Briefmarke der Welt revolutionierte das Postwesen im Allgemeinen und den Briefverkehr im Speziellen nicht nur im britischen Empire, sondern in der ganzen Welt. 175 Jahre und einen Tag später, also am 7. Mai 2015, nahm die Österreichische Post dieses folgenreiche Ereignis zum Anlass einer philatelistischen Reise. In der Unternehmenszentrale in der Haidingergasse wurde ein Sondermarkenblock zum Jubiläum präsentiert und dabei generell ein geschichtlicher Bogen gespannt von der ersten Marke der Welt bis zur Gegenwart. Neben dem Jubiläumsblock wurden zwei weitere Sondermarken präsentiert: als Huldigung an ein österreichisches Traditionsunternehmen die Briefmarke Altes Spielzeug Matador und als Würdigung der Gegenwart in ihrer schönsten Ausprägung, nämlich der Kunst, die Sondermarke Hubert Schmalix aus der Serie Zeitgenössische Kunst. Hubert Schmalix, am 17. Dezember 1952 in Graz geboren, ist einer der bedeutendsten und international erfolgreichen Vertreter der Neuen Malerei. Das Markenmotiv zeigt das Ölgemälde After the Rain aus dem Jahr Es ist alpinromantischen Bildern des 19. Jahrhunderts nachempfunden, wurde vom Künstler jedoch in eine poppige Bildsprache übersetzt. Mit der Gegenwart und dem Blick in die Zukunft hat auch ein weiteres Thema zu tun und das nicht nur an diesem Abend: das PhilaWiki. Dabei handelt es sich um ein von der Österreichischen Post betriebenes Projekt zu nichts weniger als dem Aufbau einer philatelistischen Enzyklopädie im Internet, an der sich alle an Briefmarken Interessierten beteiligen können. Am 7. Mai gab es im Rahmen der Veranstaltung eine Teststation sowie die Anmeldemöglichkeit für einen Workshop, der am 18. Juni in der Unternehmenszentrale der Post veranstaltet wird, um das PhilaWiki Interessierten näherzubringen. Ebenfalls um diese Zeit vom 18. bis zum 21. Juni findet die Wettbewerbsausstellung ÖVEBRIA in Tulln statt, bei der auch die Österreichische Post vertreten sein wird. Veranstalter ist der Briefmarken Club Tulln, der gleichzeitig die Jubiläen 50 Jahre Briefmarken Club und 50. Briefmarkenausstellung TULBRIA feiert. Die Blumen- und Messestadt Tulln spielt im Hinblick auf Briefmarken heuer eine weitere Rolle, ziert sie doch die Sondermarke zum Tag der Briefmarke 2015, die noch eine Parallele zur ÖVEBRIA in Tulln am 18. Juni ausgegeben wird. Sie sehen, es sind aufregende Zeiten für die. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den philatelistischen Höhepunkten im Juni 2015! Ing. Jörg Pribil Leiter & Marken Österreichische Post AG IMPRESSUM Herausgeber: Österreichische Post AG,, 1030 Wien, Haidingergasse 1 Chefredaktion: Thomas Rieger Layout: Verlag Pollischansky Druck: Niederösterreichisches Pressehaus, St. Pölten Sammler-Service Steinheilgasse 1, 1210 Wien Gratis-Hotline innerhalb Österreichs: (außerhalb Österreichs: ) Fax: (außerhalb Österreichs: ) Zentrale Stempelstelle Sonderpostamt Steinheilgasse 1, 1210 Wien

3 JUNI 2015 ALBUM III 450 JAHRE SPANISCHE HOFREITSCHULE SIE IST EINE ECHTE ÖSTERREICHISCHE INSTITUTION, UND SEIT 2010 ZÄHLEN DIE KLASSISCHE REITKUNST UND DIE HOHE SCHULE DER SPANISCHEN HOFREITSCHULE ZUM IMMATERIELLEN WELTERBE DER UNESCO. DIE ÖSTERREICHISCHE POST GRATULIERT MIT EINER SONDERMARKE ZUM JUBILÄUM. Begonnen hat die glanzvolle Geschichte im Jahr Damals wurde in Wien ein Dokument ausgestellt, in dem für die Aufrichtung des Thumblplatzes im Garten an der Purgkh alhie ein Betrag von hundert Gulden genannt wird. Diese offene Reit- und Turnierbahn in unmittelbarer Nähe der Wiener Hofburg war der Vorläufer der Spanischen Hofreitschule. Diese ist heute die einzige Institution der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der Hohen Schule seit 450 Jahren lebt und unverändert weiter gepflegt wird. BERÜHMTE LIPIZZANER- KUNSTSTÜCKE: PIAFFE. Das Pferd trabt auf der Stelle, ohne vorwärts zu laufen. LEVADE. Das Pferd steht auf der Hinterhand das sind die Hinterbeine und hebt die Vorhand hoch. COURBETTE. Das Pferd springt nur auf den Hinterbeinen, die Vorhand ist erhoben. KAPRIOLE. Das Pferd springt in die Luft und schlägt mit den Hinterbeinen aus. Sondermarke 400 Jahre Spanische Hofreitschule Nennwert: 0,80, Ersttag: , Grafikentwurf: Marion Füllerer (Foto: Michael Rzepa), Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. Die älteste Kulturpferderasse Europas verdankt ihren Namen dem Dorf Lipica im heutigen Slowenien. Dort im Karst gründete der Habsburger Erzherzog Karl II. im Jahr 1580 das Hofgestüt. In den folgenden Jahrhunderten wurde hier aus spanischstämmigen Pferden eine Rasse gezüchtet, die den hohen Anforderungen der klassischen Reitkunst ideal entsprach. Die besten Hengste wurden für den Wiener Hof ausgewählt, die geeignetsten unter ihnen wurden damals wie heute auch in das Gestüt zurückgeschickt, um ihre positiven Eigenschaften an die nächste Generation weiterzuvererben. Näheres zur Numiphilum Kollektion mit Sondermarke und Silbermarke siehe Seite VI. DAS BALLETT DER WEISSEN HENGSTE Die wesentlichen Aufgaben der Spanischen Hofreitschule und des steirischen Gestüts Piber das seit 1920 die Geburtsstätte der Lipizzaner ist liegen neben der Zucht des klassischen Lipizzanertyps auch heute in der Ausbildung der Hengste sowie der Schulung von geeigneten Bereitern. Die Schulzeit eines Lipizzanerhengstes dauert übrigens rund sechs Jahre, erst dann kann er in der Spanischen Hofreitschule in einer Vorstellung auftreten. Aus Anlass des Jubiläumsjahres finden 2015 zahlreiche glanzvolle Feste statt. Absoluter Höhepunkt wird eine Reitvorführung Ende Juni am Heldenplatz in der Wiener Innenstadt vor der Präsidentschaftskanzlei sein. Foto: Spanische Hofreitschule / Rene van Bakel Schulquadrille Trotz Dressur: entfesselte Pferdestärke Foto: Spanische Hofreitschule / Julie Brass

4 IV ALBUM JUNI 2015 DAS KELCHVELUM DES PFINGSTORNATES DAS KELCHVELUM DES SOGENANNTEN PFINGSTORNATES IST EIN KUNSTVOLL GEFERTIGTES TUCH ZUM BEDECKEN DER GEWEIHTEN HOSTIEN ODER DES MESSWEINS. ES IST ALS LEIHGABE DES INSTITUTS DER ENGLISCHEN FRÄULEIN IN ST. PÖLTEN IM DIÖZESANMUSEUM ST. PÖLTEN AUSGESTELLT. DIE PRACHTVOLLE TEXTILIE SCHMÜCKT NUN EINE SONDERMARKE DER ÖSTERREICHISCHEN POST IN DER SERIE SAKRALE KUNST. Dieses Kelchvelum ist Teil einer Reihe von liturgischen Textilien, die zum Pfingstornat bzw. Maria-Theresien-Ornat gehören. Dazu zählen unter anderem auch Antependien, also Vorhänge für den Altarunterbau, Stolen und Pluviale (liturgische Gewänder). Diese edlen Textilien aus Samt sind mit Gold-, Silber- und Petit-Point-Stickerei verziert und haben ein Taftfutter. Mutmaßlich war das in den 1740er-Jahren entstandene Pfingstornat" ein Geschenk Kaiserin Maria Theresias an das Institut der Englischen Fräulein in St. Pölten (heute Congregatio Jesu), da diese sehr eng mit Maria Katharina von Saint Julien befreundet war. Letztere war ihre Hofdame, als Maria Theresia noch Erzherzogin war. Die Gräfin wurde später in das Institut der Englischen Fräulein in St. Pölten aufgenommen und avancierte zu dessen Oberstvorsteherin. Die wertvollen Stickereien sind in Flachstich gearbeitet; es wird angenommen, dass sie von Maria Theresias Mutter Kaiserin Elisabeth Christine höchstselbst kunstfertig gestaltet wurden. Mehr zur neuen Marken Kollektion Kunst in der Kirche siehe Seite VII. Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten aus der Serie Sakrale Kunst in Österreich Nennwert: 1,00, Ersttag: , Entwurf: Peter Sinawehl, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. EIN TRIBUT AN DIE BLUMENSTADT AN DER DONAU LAUT SAGE WAR HIER DER HUNNENKÖNIG ETZEL AUF SIEGFRIEDS WITWE KRIEMHILD GETROFFEN DAHER WIRD TULLN AUCH ALS NIBELUNGENSTADT BEZEICHNET, DER EINDRUCKSVOLLE NIBE- LUNGEN BRUNNEN AN DER DONAULÄNDE LEGT DAVON ZEUGNIS AB. DIE ÖSTERREICHISCHE POST WÜRDIGT DIE BESCHAULICHE STADT MIT EINER SONDERMARKE ZUM TAG DER BRIEFMARKE Tulln an der Donau ist für seine vielen Gärtnereien, die Gartenbaumesse und eine großflächige Aulandschaft bekannt. Als eine der ältesten Städte Österreichs war sie schon in der vorrömischen Zeit besiedelt. Tulln ist Messestadt und beherbergt seit heuer die größte Messehalle Niederösterreichs. Tulln präsentiert sich auch als Museumsstadt, einem großen Sohn sind gleich zwei Häuser gewidmet: das Egon-Schiele-Museum und dessen Geburtshaus. Da Schiele der Sohn des Bahnhofsvorstands war, befindet sich dieses am Bahnhof. Ein weiterer Künstler hinterließ ebenfalls seine Spuren in Tulln: Friedensreich Hundertwassers Schiff Regentag liegt hier vor Anker. Der Künstler lebte zehn Jahre lang auf diesem ehemaligen sizilianischen Transportschiff und segelte damit sogar bis Neuseeland. Sondermarke Tag der Briefmarke 2015 Nennwert: 2,88 + 1,44, Ersttag: , Entwurf: Kirsten Lubach, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Kleinbögen zu 6 Stück. Auf der Sondermarke zu sehen sind die Pfarrkirche St. Stephan, deren Ursprünge bis ins 11. Jahrhundert zurückgehen, die MS Stadt Wien, eines der letzten mit Schaufelrädern angetriebenen Schiffe auf der Donau, und die Rosenbrücke mit ihrem markanten Aussehen. Die Rosenbrücke an der Donau bei Tulln. Foto: Mussklprozz GNU-FDL, Commons Wikimedia

5 JUNI 2015 ALBUM V GESUNDE ERNÄHRUNG WICHTIG VON ANFANG AN SEIT VIER JAHREN VERANSTALTEN DIE ÖSTERREICHISCHE POST UND DER VERBAND ÖSTERREICHISCHER PHILATELISTENVEREINE EINEN JUGENDKREATIVWETTBEWERB FÜR NACHWUCHSKÜNSTLER AUS GANZ ÖSTERREICH. ZIEL IST DIE GESTALTUNG EINER SONDERMARKE ZU EINEM SPEZIELLEN THEMA. DAS SIEGERMOTIV 2015 STAMMT VON JAKOB HANSBAUER. Der heurige Wettbewerb war der gesunden Ernährung gewidmet einem Thema, dem nicht früh genug Beachtung geschenkt werden kann. Eingesandt wurden Zeichnungen, Gemälde, Collagen und Fotografien. Überzeugt wurde die Jury schließlich von der Collage aus Obst und Gemüse des 14-jährigen Schülers und Briefmarkensammlers Jakob Hansbauer aus Elsbethen in Salzburg. Jakob Hansbauer hatte in der Fachzeitschrift Die Briefmarke, die er monatlich über ein Abo bezieht, von dem Wettbewerb gelesen und beteiligte sich daran. Er gestaltete ein Gesicht, das aus einem Krautkopf, Karottenhaaren, einer Orange, einer Birne, einer Erbsenschote und einer Banane zusammengesetzt ist und fröhlich blinzelt. Wie er im Interview mit Sybille Pudek, der Leiterin des Jugendreferats des Verbands Österreichischer Philatelistenvereine (VÖPh), für die Zeitschrift Die Briefmarke sagt, war seine Idee, dass dieses Bild Gusto auf Obst und Gemüse machen sollte. Das dürfte ihm gelingen ist doch die Juryentscheidung auch unter diesem Gesichtspunkt zu sehen. Neben dem Briefmarkensammeln liebt Jakob auch noch das Wandern in der Natur. Und gerade beim Wandern kommt es auch auf die richtige gesunde Ernährung an. Sondermarke Jugend für gesunde Ernährung Nennwert: 0,68 + 0,20, Ersttag: , Entwurf: Jakob Hansbauer, Grafik: Dieter Kraus, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. DER FELDHASE TYPISCH FÜR ÖSTERREICHS FAUNA CHARAKTERISTISCH FÜR DEN HEIMISCHEN FELDHASEN SIND DIE LANGEN LÖFFEL (SEINE OHREN), DIE LÄUFE (SEINE BEINE) UND DIE BLUME (SEIN SCHWÄNZCHEN). DIE ÖSTERREICHISCHE POST WIDMET DEM FLINKEN TIER EINE SONDERMARKE AUS DER SERIE WILDTIERE UND JAGD. Wie sein lateinischer Name Lepus europaeus schon sagt, ist er ursprünglich ein Europäer, der aber durch die Kolonialisierung zum Weltenbummler wurde und heute auf allen Kontinenten zu Hause ist. Hierzulande findet man ihn in lichten Wäldern, auf Äckern, Feldern und Wiesen die österreichische Landschaft ist ein Paradies für den Feldhasen, besonders auch im Hinblick auf das Nahrungsangebot: Hier findet er Rüben, Klee, Getreide, Kohl und Rinde. Als zu den Echten Hasen zählend, werden Feldhasen sehr jung geschlechtsreif, und die Häsinnen werfen bis zu vier Mal im Jahr zwischen zwei und fünf Junge. Sie gelten wohl auch deshalb als Symbol für Fruchtbarkeit. Darin könnte auch die Verbindung mit dem Osterfest im Frühling begründet sein. Sondermarke Feldhase aus der Serie Wildtiere und Jagd Nennwert: 1,60, Ersttag: , Entwurf: Kirsten Lubach, Druck: OeSD, Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück. Feldhasen sind im Gegensatz zu Kaninchen Einzelgänger, besonders hervorzuheben ist ihre enorme Geschwindigkeit: Bis zu 70 Stundenkilometer können die Tiere beim Laufen und sprichwörtlichen Hakenschlagen erreichen. Der Feldhase hat sich auch in der Kunst einen Namen gemacht: Der berühmteste Vertreter seiner Gattung ist jener von Albrecht Dürer. Dieses besondere Grafik-Kleinod ist Teil der Sammlung der Wiener Albertina. Feldhase im Lauf. Foto: brydryak fotolia.com

6 VI ALBUM JUNI 2015 ATTRAKTIVE PRODUKTE 10 EURO SILBERMÜNZE WIEN ERHÄLTLICH AB 10. JUNI Was die Wiener stolz macht, ist bei Touristen sehr beliebt; etwa das historische Stadtzentrum, seit 2001 Weltkulturerbe der UNESCO. Es bewahrt das architektonische Erbe dreier Hauptperioden europäischer Kultur: Mittelalter, Barock und Gründerzeit. Die Wertseite der Münze zeigt eine Collage historisch bedeutender Bauwerke der Stadt Wien. Rechts unten im Vordergrund ergänzen ein Fiakergespann und das Johann-Strauß-Denkmal im Stadtpark die Komposition. Die andere Seite ist nach dem Siegerentwurf des Schülerwettbewerbes 10-Euro-Bundesländer-Serie: Wien gestaltet. (29,70 inkl. 10% USt) Bestell-Nr MARKEN EDITION 20 SK KULTAUTOS Ob das erste eigene Auto aus der Jugendzeit oder der unerschwingliche Traumsportwagen mit manchen Autos verbinden wir schöne Erinnerungen und große Emotionen. Diese Marken Edition beinhaltet 20 Briefmarken mit Motiven von kultigen Automobilen im Wert von 14,20. (19,90, im Abo 14,90 ) Bestell-Nr NUMIPHILUM KOLLEKTION 450 JAHRE SPANISCHE HOFREITSCHULE ERHÄLTLICH AB 26. JUNI Inklusive der Sondermarke 450 Jahre Spanische Hofreitschule und einer Silbermarke mit gleichem Motiv. Legierung: Feinsilber, Reinheit: 999,0, Größe: 20 x 26 mm, Stärke: 0,1 mm. Die Silbermarke ist nicht frankaturgültig und kann außerhalb der Verpackung oxidieren. (17,99, im Abo 15,90 ) Bestell-Nr

7 JUNI 2015 ALBUM VII MARKEN EDITION 1 AMETHYST Der Name dieses edlen Steines stammt von den alten Griechen. Sie glaubten, der Stein schütze vor Trunkenheit. Seit vielen tausend Jahren ist der auffälligste Vertreter der Quarzfamilie begehrtes Juwel von kirchlichen und weltlichen Fürsten. (2,10, im Abo 1,60 ) Bestell-Nr CAR EDITION SAURER 6/7 G-AF DOPPELKABINE LKW Die Österreichische Post benötigte Mitte der 1950er-Jahre auch LKWs für den schweren Lastbetrieb; so kamen einige Fahrzeuge von Saurer in den Fuhrpark. Hier das Modell Saurer 6/7 G-AF als Doppelkabine (Maßstab 1:87). Bei einem Hubraum von 8 Liter brachte der Saurer eine Leistung von 130/140 PS. Diese Fahrzeuge wurden in vielen Bereichen der Post eingesetzt, so auch als Abschleppwagen für Busse und Elektropaketwagen. (34,90 ) Bestell-Nr MARKEN BUCH GUSTAV KLIMT & EGON SCHIELE... UND IHR BLICK AUF DIE FRAUEN Gustav Klimt und Egon Schiele zwei österreichische Künstler, deren Werk zu den bedeutendsten des 20. Jahrhunderts zählt. Beide Maler versuchten, jeder auf seine Art, ein differenziertes Frauenbild zu zeichnen und Frauen mit ihrer emotionalen Tiefe und Bandbreite darzustellen. Sie waren somit große Wegbereiter für ein modernes Frauenbild in der bildenden Kunst. Dieses Buch will einen Überblick über die beiden Künstler und ihr Bild von den Frauen geben und dazu einladen, sich intensiver auf ihr Leben und auf ihre Kunst einzulassen. Mit neun exklusiven Klimt- und Schiele-Briefmarken mit Motiven aus dem Leopold Museum in Wien. (16,99 ) Bestell-Nr Auch auf Englisch erhältlich (16,99 ) Bestell-Nr MARKEN KOLLEKTION KUNST IN DER KIRCHE ERHÄLTLICH AB MITTE JUNI Die vorliegende Kollektion beinhaltet einen 4er-Markenblock gestempelt und ungestempelt, einen 4er-Markenblock geschnitten / nicht perforiert und einen 4er-Markenblock, geschnitten / nicht perforiert / Schwarzdruck von der Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten sowie einige weitere in- und ausländische Briefmarken zum Thema Kirche und Kunst. (29,90, im Abo 28,50 ) Bestell-Nr Abbildungen entsprechen Symbolfotos NUMIPHILUM KOLLEKTION 200 JAHRE WIENER KONGRESS Inklusive der Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress und einer Silbermarke mit gleichem Motiv. Legierung: Feinsilber, Reinheit: 999,0, Größe: 20 x 26 mm, Stärke: 0,1 mm. Die Silbermarke ist nicht frankaturgültig und kann außerhalb der Verpackung oxidieren. (17,99, im Abo 15,90 ) Bestell-Nr

8 VIII ALBUM JUNI 2015 MARKEN HEFT XL GRILLEN ERHÄLTLICH AB MITTE JUNI Grillen macht Spaß, verbindet Menschen und Kulturen seit jeher und: Grillen hat immer Saison! Doppelgrillweltmeister Adi Matzek behandelt das Thema im vorliegenden Marken Heft XL von vielen Seiten und liefert neben wissenswerten Informationen auch schmackhafte Rezepte von Fleisch über Fisch bis hin zu süßen Desserts vom Grill. Inklusive Briefmarken im Wert von 9,24. (9,99 ) Bestell-Nr MARKEN HEFT TIERBABYS AM BAUERNHOF ERHÄLTLICH AB MITTE JUNI Ein Bauernhof ohne entzückende Tierbabys ist kaum vorstellbar. Dieses Marken Heft präsentiert die wichtigsten Vertreter: von Kätzchen über Hundewelpen, Lämmer, Kälber, Fohlen und Ferkel bis hin zu Kaninchen und Küken. Auch hierzulande exotische Tiere wie junge Lamas oder Waschbären werden vorgestellt. Inklusive 6 Briefmarken im Wert von 4,44. (4,99 ) Bestell-Nr MARKEN HEFT BEST OF FISCH UND BEST OF EIS & CO Die beliebtesten und besten Rezeptideen inklusive 8 Briefmarken im Wert von 5,92. Marken Heft Best of Fisch (5,99 ) Bestell-Nr Marken Heft Best of Eis & Co (5,99 ) Bestell-Nr Abbildungen entsprechen Symbolfotos

9 JUNI 2015 ALBUM IX PHILATELIETAGE Datum Uhrzeit Standort Postfiliale Fleischmarkt Wien / Postfiliale Hauptstraße Grein / Postfiliale Kreuzberglweg Eberndorf Post Partner Thannstraße Hofkirchen/Traunkreis Sammlerbörse EppanPhil Raiffeisenhalle Eppan, Kapuzinergasse 25 *) MM-Mobil St. Michael/Eppan Südtirol / Postfiliale Hauptplatz Judendorf-Straßengel / Postfiliale Ringstraße Rankweil Raiffeisenbank Fügen Franziskusweg Fügen Postfiliale Elterleinplatz Wien Großtauschtag PhC Braunau-Simbach GH Berger, St. Peter am Hart St. Peter am Hart Postfiliale Gumpendorfer Straße Wien / Postfiliale Bahnhofstraße Bad Hall Krankenhaus Barmherzige Brüder Marschallgasse Graz Großtauschtag Gasthaus Putz, Hauptstraße Grafenschachen / Postfiliale Johann-Wilhelm-Klein-Straße Linz Postfiliale Würthgasse Wien Postfiliale Ungarstraße Hainburg Großtauschtag Pfarrsaal, Litzelhofenstraße Spittal an der Drau Einweihung der Salzstadln Sparkasse, Schiffslände Stadl-Paura *) Besondere Attraktion: Meine Marke Mobil. Nützen Sie die Gelegenheit! Lassen Sie sich vor Ort von uns fotografieren und nehmen Sie Ihre persönliche Briefmarke gleich mit nach Hause. Beim Kauf von produkten ab einem Einkaufswert von 20 Euro erhalten Sie wie immer eine personalisierte Briefmarke geschenkt (limitierte Auflage, Abgabe so lange der Vorrat reicht).

10 X ALBUM JUNI 2015 NEUAUSGABEN Sondermarke Jugend für gesunde Ernährung Nennwert: EUR 0,68 + 0,20 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 35 x 35 mm Entwurf: Jakob Hansbauer / Grafik: Dieter Kraus Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress Nennwert: EUR 0,68 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 35 x 35 mm Grafikentwurf: Nikolaus Schmidt Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke Tag der Briefmarke 2015 Nennwert: EUR 2,88 + 1,44 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 42 x 32,25 mm Entwurf: Kirsten Lubach Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Kleinbögen zu 6 Stück Bestell-Nr (Kleinbogen: ) Sondermarke Feldhase Serie Wildtiere und Jagd Nennwert: EUR 1,60 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 40 x 32,5 mm Entwurf: Kirsten Lubach Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offset-Stich ( Etch-Art by OeSD) Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten Serie Sakrale Kunst in Österreich Nennwert: EUR 1,00 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 35 x 35 mm Entwurf: Peter Sinawehl Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offset-Stich ( Etch-Art by OeSD) Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr Sondermarke 400 Jahre Spanische Hofreitschule Nennwert: EUR 0,80 Vorbezugstag: Ausgabetag: Markengröße: 42 x 42 mm Grafikentwurf: Marion Füllerer Foto: Michael Rzepa Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck Auflage: Marken in Bögen zu 50 Stück Bestell-Nr

11 JUNI 2015 ALBUM XI NACHLESE LITERARISCH. Am Freitag, dem 17. April 2015, fand die Eröffnung des neuen und mit Spannung erwarteten Literaturmuseums im denkmalgeschützten ehemaligen k.k. Hofkammerarchiv im ersten Wiener Gemeindebezirk statt. Im Rahmen dieser eleganten Veranstaltung wurde auch die entsprechende Sondermarke vorgestellt. Im Bild v.l.n.r.: Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, Kulturminister Dr. Josef Ostermayer, Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner und Thomas Rieger von der Österreichischen Post AG. Foto: OeNB / APA-Fotoservice / Hinterramskogler Foto: ORF / Thomas Ramstorfer SONG CONTEST. Im ORF Zentrum Wien wurde am Mittwoch, dem 22. April 2015, die Sondermarke Eurovision Song Contest Vienna 2015 präsentiert. Edgar Böhm, ORF-Executive-Producer des Eurovision Song Contest, zeigte sich von der Briefmarke begeistert. Im Bild (v.l.): Edgar Böhm und Jörg Pribil, Leiter & Marken bei der Österreichischen Post, mit der neuen Sondermarke zum Eurovision Song Contest. KUNSTVOLL. Das Bank Austria Kunstforum in Wien widmet Hubert Schmalix zurzeit eine umfangreiche Werkschau. Noch bis 12. Juli 2015 sind frühe Arbeiten, aktuelle Gemälde sowie zwei große neue Werkserien zu bewundern. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung im eleganten Palais Ferstel präsentierten Post-Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl und Hubert Schmalix den neuen Sondermarkenblock, der das Ölgemälde After The Rain zeigt. AUSGEZEICHNET. Im Rahmen des Grand Prix de l Art Philatélique Belge et Européen wurde die Österreichische Post erneut ausgezeichnet: Der Block Die Biene Maja erreichte in der Kategorie Jugend Platz eins. Im Bild: Block Die Biene Maja. Foto: Oreste Schaller ERÖFFNUNG PHILATELIE SHOP Seit Donnerstag, dem 21. Mai 2015, bietet die Postfiliale Unter der Kirche 22 in 1110 Wien noch mehr: Ein umfangreiches Angebot an -Produkten. Von 10 bis 15 Uhr fand die feierliche Eröffnung statt, zu der alle -Experten herzlich eingeladen waren. Neben attraktiven philatelistischen Produkten bietet der Shop die Möglichkeit, mittels des Phila ipads die Marken-Neuheiten selbst zu entdecken.

12 XII ALBUM JUNI 2015 AWZ UND REKOZETTEL Bei der vom 18. bis 21 Juni 2015 stattfindenden Ausstellung im Rang 1 ÖVEBRIA 2015 im Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau, wird ein eigener Einschreibzettel ausgegeben; darüber hinaus werden zwei Automatenwertzeichendrucker aufgestellt. Die AWZ zeigen den Eindruck ÖVEBRIA 2015 (Sommer 2015 Krokusse / Margariten). Ein besonderes Highlight wird auch wieder das Meine Marke Mobil. Anlass Standort von bis Motiv Eindruck Motivwechsel Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Sommer 2015 (Krokusse / Margariten) ÖVEBRIA 2015 RABATT-TAGE IM JUNI Datum Zeit Verkaufsstelle Adresse Uhr Verkaufsstelle Ost Steinheilgasse 1, 1210 Wien Uhr Verkaufsstelle West Centrum O-Dorf, Kajetan Sweth Straße 1, 6020 Innsbruck SONDERSTEMPEL Datum Zeit Anlass Standort Veranstalter Uhr Nachtrag Eröffnung Shop 5010 Salzburg Shop, Residenzplatz 9, 5010 Salzburg Österreichische Post AG,, 1030 Wien Entwerfer Darstellung David Gruber Festung Hohensalzburg Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen Region West Renate Rebhandl Abbildung Uhr Ersttag der Sondermarke Jugend für gesunde Ernährung Bundesrealgymnasium Salzburg, Akademiestraße 19, 5020 Salzburg Österreichische Post AG,, 1030 Wien Dieter Kraus 45 x 30 mm Collage Obst und Gemüse Ersttags- Zusatzstempel Region West Renate Rebhandl Uhr 95. Vereinsjubiläum, 45. Internationaler Städtepartnerkongress Vereinslokal Lindtner, Steindlstraße 2, 3100 St. Pölten BSV St. Pölten, OStR Mag. Helmut Kogler, Goethestraße 45, 3100 St. Pölten, 0664 / Ingeborg Gallner 49 x 31 mm Stadtlogo für europäische Beziehungen Uhr Ersttag der Sondermarke 200 Jahre Wiener Kongress Verband Österreichischer Philatelistenvereine, Getreidemarkt 1, 1060 Wien Österreichische Post AG,, 1030 Wien Nikolaus Schmidt Siegel mit Jubiläumszahlen Ersttags- Zusatzstempel Uhr Stamps & Art 2015 Rathaus Villach, Paracelsussaal, Rathausplatz 1, 9500 Villach Verein der Briefmarkensammler in Villach, Wolfgang Arne Egger, Birkenweg 2, 9241 Wernberg, 0664 / Manfred Bockelmann 37 x 37 mm Tschurtscherl Region Süd Peter Mayer

13 JUNI 2015 ALBUM XIII Datum Zeit Anlass Standort Veranstalter Uhr 1000 Jahre Maria in der Osterwitz, 45 Jahre Philatelistenverein Deutschlansdberg Pfarrheim Maria Osterwitz, Schulgasse 11, 8530 Deutschlandsberg Entwerfer Darstellung Phil.Verein Deutschlands- Manfred Kronawetter berg, Manfred Kronawetter, 30 x 50 mm Nelkengasse 20a, 8530 Deutschlandsberg, Wappen 0650 / Maria in der Osterwitz Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen Region Süd Peter Mayer Abbildung Uhr Tag der Eisenbahnfreunde im Rahmen der ÖVEBRIA in Tulln Sonderpostamt Steinheilgasse 1, 1210 Wien VPÖE (Vereinigung der Alex Marc Fischer Philatelisten der Ö. Eisenbahner), Ernst Masopust, 49 x 31 mm Porschestr. 19/17/12, 1230 Tullner Donaubrücke, Wien, 0664 / Tauruslokomotiven Nicht zulässig! Uhr ÖVEBRIA 2015 Ersttag der Sondermarke Tag der Briefmarke 2015 Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Kirsten Lubach 47 x 33 mm Tullner Kirchtürme, Donaudampfschiff Stadt Wien Ersttags- Zusatzstempel Uhr ÖVEBRIA 2015 Ersttag der Sondermarke Feldhase aus der Serie Wildtiere und Jagd Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Kirsten Lubach Feldhase Ersttags- Zusatzstempel Uhr ÖVEBRIA 2015 Treffen der Jungsammler Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Monika Kirschner Kinder Uhr Ersttag der Sondermarke Kelchvelum Diözesanmuseum St. Pölten aus der Serie Sakrale Kunst in Österreich Sommerrefektorium des Diözesanmuseums St. Pölten, Domplatz 1, 3100 St. Pölten Österr. Philatelistenverein St. Gabriel, Heinz Peroutka, Baumgartenstr /18, 1140 Wien, 01 / Peter Sinawehl Name Jesus auf dem Kelchvelum Ersttags- Zusatzstempel Region West Renate Rebhandl Uhr ÖVEBRIA 2015 Treffen der Eisenbahnfreunde Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Monika Kirschner Eisenbahngleise Uhr ÖVEBRIA 2015 Treffen der Sammler von Ansichtskarten Minoritenkloster, Saal Atrium, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau Briefmarken Club Tulln, Bruno Pengl, Neugrabengasse 3, 3430 Tulln an der Donau, 0664 / Monika Kirschner Postkartenansicht Uhr Ersttag der Sondermarke 450 Jahre Spanische Hofreitschule Im Zelt, Heldenplatz, 1010 Wien Österreichische Post AG,, 1030 Wien Marion Füllerer 28 x Wappenausschnitt der Spanischen Hofreitschule Ersttags- Zusatzstempel *) Gefälligkeitsabstempelungen wenn nicht anders angegeben nur bei der Zentralen Stempelstelle-, Steinheilgasse 1, 1210 Wien. SONDERPOSTAMT SPECIAL AM SONDERPOSTBEFÖRDERUNG ZUM TAG DER EISENBAHNFREUNDE IM RAHMEN DER ÖVEBRIA IN TULLN Annahmebedingungen: Die direkte Aufgabe von Belegen zu dieser Sonderpostbeförderung ist am von 9 bis 11 Uhr beim Sonderpostamt in der Zentralen Stempelstelle, Steinheilgasse 1, 1210 Wien, möglich. Die Belege können ab sofort auch bei allen Sonderpostämtern bis 12. Juni 2015 aufgegeben werden. Die am Postweg eingereichten Belege sind unter Umschlag rechtzeitig aufzugeben, sodass sie spätestens am 12. Juni 2015 in der Zentralen Stempelstelle, Steinheilgasse 1, 1210 Wien, einlangen. Die Entwertung der Briefmarken erfolgt mit dem Sonderstempel des Sonderpostamtes bzw. bei der Zentralen Stempelstelle mit dem für die Sonderpostbeförderung vorgesehenen Sonderstempel. Bei diesem Sonderpostamt können nur die vom Veranstalter aufgelegten Belege aufgegeben werden. Die Belege sind erhältlich bei: Ernst Masopust, Porschestraße 19/17/12, 1230 Wien, , Firma Gilg, Mariahilfer Straße 143, 1150 Wien, +43 (1) , Verkaufspreise: Blanko-Kuvert EUR 2,50 Der Reinerlös der Veranstaltung geht an: EXIT Jugendberatung Tullnerfeld, Franz-Zant-Allee 1, 3430 Tulln, Frau Mag. Susanne Schimek. Die für die Sonderpostbeförderung bestimmten Sendungen müssen vollständig freigemacht sein, den Vermerk Sonderpostbeförderung Tag der Eisenbahnfreunde tragen und mit einer Empfängeranschrift versehen sein. Die Ankunftsstempelung erfolgt mit dem Sonderstempel ÖVEBRIA 2015 Treffen der Eisenbahnfreunde auf der Anschriftseite der Sendungen.

Patenschaften. Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber. Patenschaft schafft Sympathie

Patenschaften. Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber. Patenschaft schafft Sympathie Patenschaften Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber Lipizzaner sind die älteste Kulturpferderasse Europas. Die Tradition ihrer Zucht geht auf das Jahr 1565 zurück, die Geschichte ihrer Ausbildung

Mehr

Der Wiener Kongress 1814/15

Der Wiener Kongress 1814/15 Der Wiener Kongress 1814/15 Einleitung Gestörte Nachtruhe Fürst Klemens von Metternicherhält eine Depesche... Napoleon hat Elba verlassen! Die Spitzen der europäischen Politik in Wien Kapitel 1 Stichwörter

Mehr

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 18. SEPTEMBER 2014 BIS 9. JUNI 2015 Vor 200 Jahren war Wien für acht Monate das Zentrum der Welt: Am Wiener Kongress

Mehr

Als der volksverbundene Menschenfreund Erzherzog Johann Anfang des 19. Jahrhunderts begann, sich im traditionellen

Als der volksverbundene Menschenfreund Erzherzog Johann Anfang des 19. Jahrhunderts begann, sich im traditionellen ALBUM DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG JULI / AUGUST 2014 FESCHES G WAND IM AUSSEERLAND WIRD TRACHTENKLEIDUNG AUCH HEUTE NOCH VON JUNG UND ALT GETRAGEN, UND DAS NICHT NUR ZU FEIERLICHEN

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Römisch Deutsches Reich

Römisch Deutsches Reich 4 Römisch Deutsches Reich Haus Habsburg Ferdinand I. 1521 1564 1 Taler o.j., Hall. 28,2 g. Voglh. 48/I. Dav. 8026... Korrodiert, schön 80,- 2 Prager Groschen 1541, Kuttenberg. 2,8 g. Dietiker 16.... Dunkle

Mehr

Städtepartnerschaften mit Brünn(CZ), Clichy(F), Heidenheim(D), St.Gilles(B) Nr: 2 / 2015 ( ZVR 737488770 ) www.bsvstpoelten.at

Städtepartnerschaften mit Brünn(CZ), Clichy(F), Heidenheim(D), St.Gilles(B) Nr: 2 / 2015 ( ZVR 737488770 ) www.bsvstpoelten.at Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Briefmarkensammler-Verein St.Pölten. Für den Inhalt verantwortlich: Präsident: OStR.Mag. Helmut Kogler Goethestraße 45 3100 St. Pölten Tel: 02742/75532 Handy: 0664/4040788

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Das Attentat von Sarajewo am 28. Juni 1914 Kapitel 1 Die Herkunft Feudalherrschaften um 1200 Ursprünge 11. Jh. Havechtsberch (= Habichtsberg)

Mehr

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN Tento dokument vznikl v rámci projektu: Zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Registrační číslo: CZ.1.07/1.5.00/34.0459 Datum vytvoření: 23.11.2012 Ročník: 1.Nde Škola: SOU

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Maresa Hörbiger, Thomas Schäfer-Elmayer, Birgit Sarata, Yvonne Rueff, Maximilian K. Platzer, Bernd Pürcher und zahlreiche Entscheidungsträger

Mehr

Der Kongress tanzt! 200 Jahre Wiener Kongress

Der Kongress tanzt! 200 Jahre Wiener Kongress O Unterrichtsvorschlag 18. September 1814 bis 9. Juni 1815 Der Kongress tanzt! 200 Jahre Wiener Kongress Nach mehr als 20 Jahren Krieg, Revolution und Aufbegehren im Herzen Europas kamen von September

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

Die schönsten Banknoten der Schweiz

Die schönsten Banknoten der Schweiz Die schönsten Banknoten der Schweiz MoneyMuseum Banknoten sind die Visitenkarte eines jeden Landes. Das gilt für die neuen Euronoten, die ab Januar 2002 in Umlauf gelangen werden, wie für die acht Banknotenserien

Mehr

Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch?

Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch? Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch? Die ersten Porträts von Herrschern und Persönlichkeiten prägte man im Altertum auf Münzen. Briefmarken zeigten 1840

Mehr

Herstellung einer Briefmarke Lehrerinformation

Herstellung einer Briefmarke Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die Sch erfahren, wie eine Briefmarke hergestellt wird und welchen Vorgaben eine Briefmarke gerecht werden muss. Ziel Die Sch schätzen die Briefmarke als spezielles

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1 Per spec tives imp perspectives MANAGEMENT JOURNAL EUR 40 GESCHÄFTSLOGIKEN DER ZUKUNFT 02 1 EINZ I GARTIGKEIT IM MANAGEMENT 2 IMP Perspectives 82 einzigartige Perspektiven oder über einzigartige Sichtweisen

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Krutrade AG Büros Wien

Krutrade AG Büros Wien Krutrade AG Büros Wien Artworkkonzept ARTwork Konzept Idee: Das traditionelle, international tätige Unternehmen bezog seine Büros in Wien. Entsprechend der Möblierung wurden die Bildwerke mit Bezug auf

Mehr

Haspa Edelmetalle. Investieren in bleibenden Werten.

Haspa Edelmetalle. Investieren in bleibenden Werten. 13073 8.2013 Haspa Edelmetalle. Investieren in bleibenden Werten. Glänzende Ideen zur Ergänzung Ihres Portfolios. Meine Bank heißt Haspa. haspa.de Gold. Seit Jahrtausenden geht vom Glanz des Goldes eine

Mehr

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro.

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1 Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1977 erschien letztmals ein Buch über die Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld,

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11. Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11. Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................ 11 Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen....................... 13 Lebenslauf.............................................................

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471. Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471. Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471 Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 16. Jänner 2012 Egon Schiele

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2014 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2014 im Überblick. Artikel Sotschi und die Menschenrechte 03.01.2014 Die Wellness-Schulen 07.01.2014 Offener Arbeitsmarkt für Rumänen und

Mehr

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Weihnachtskrippe der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Die Krippe in der Pfarrei Heilig Kreuz Die Krippe zu Binningen umfasst

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Ungarn 1850-1875. Eine einzigartige Postgeschichte in Europa

Ungarn 1850-1875. Eine einzigartige Postgeschichte in Europa Ungarn 1850-1875 Eine einzigartige Postgeschichte in Europa Geopolitische Lage in tausend Statistische Angaben Ungarn; 4602 Österreich 5790 222.295 in tausend Zahl der Postämter 696.510 Bearbeitete Briefe/Postkarten

Mehr

Die Neuordnung Europas nach dem Wiener Kongress

Die Neuordnung Europas nach dem Wiener Kongress Die Neuordnung Europas nach dem Wiener Kongress Mit Reinhard Stauber, Institut für Geschichte der Universität Klagenfurt Betrifft: Geschichte Teil 1-5 Sendedatum: 13. September 17. September 2014 Gestaltung:

Mehr

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Zeitung ist der Russlanddeutsche Eugen Nikolaewitsch

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

Dem Kunden entgegen gehen Autor: Susanne Schreiber Datum: 12.03.2015 21:28 Uhr

Dem Kunden entgegen gehen Autor: Susanne Schreiber Datum: 12.03.2015 21:28 Uhr Galerie Paffrath Dem Kunden entgegen gehen Autor: Susanne Schreiber Datum: 12.03.2015 21:28 Uhr Dem grassierenden Vertrauensverlust im Kunsthandel stellt sich die Galerie Paffrath entgegen. Sie offeriert

Mehr

Mosaik / Passagen Sendedatum: 31.10.2014 Straub/Stauber: Der Wiener Kongress

Mosaik / Passagen Sendedatum: 31.10.2014 Straub/Stauber: Der Wiener Kongress Rezensent: Peter Meisenberg Redaktion: Adrian Winkler Eberhard Straub: Der Wiener Kongress. Das große Fest und die Neuordnung Europas Klett Cotta, Stuttgart 2014 255 Seiten, 21,95 Euro Reinhard Stauber:

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

«Wir sagen danke!» Ausstellungsrabatte

«Wir sagen danke!» Ausstellungsrabatte Einladung_A5_RZ_4.9._Layout 1 04.09.14 14:48 Seite 2 «Wir sagen danke!» Einladung zum 50-jährigen Jubiläum der Garage Bosshardt. Grosses Oktoberfest, Samstag und Sonntag, 4./5. Oktober 2014. Es erwartet

Mehr

Remscheider Heimatdetektive 2014

Remscheider Heimatdetektive 2014 1 Begehen Sie die Sperrmauer der ältesten Trinkwassertalsperre Deutschlands. A: Wie heißt der hier abgebildete Ehrenbürger der Stadt Remscheid? Robert Böker B: In welchem Jahr wurde die Talsperre errichtet?

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

Welches 1Trio überquerte als erstes die

Welches 1Trio überquerte als erstes die Welches 1Trio überquerte als erstes die Steinerne Brücke? Ein Hahn, eine Henne und ein Hund. Einer Sage zufolge sollen die Baumeister des Doms und der Brücke gewettet haben, wessen Bauwerk als erstes fertiggestellt

Mehr

Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich

Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich Bei der Siegerehrung im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien prämierte und verdankte die Bundesinnenministerin Frau Mag. Mikl Leitner

Mehr

Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum

Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum Dossier Jörn Lies Anhang Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum 84 85 gazenkodogs.jpg Jörn Lies Geboren 1976 in Berlin lebt und arbeitet in 2000 2006 Fotografie, Hochschule für Grafik

Mehr

Glücksspiel in Österreich

Glücksspiel in Österreich Glücksspiel in Österreich Hubert Poppe Facharzt für Psychiatrie, Oberarzt Anton Proksch Institut Wien Abteilung 2 Leitender Oberarzt der Suchtberatung Wr. Neustadt Koordinator des Bereichs Internetsucht/Spielsucht

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) vom 31. März 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles zur Benutzung > 03. - 06. April 2015 (Ostern): Bibliothek geschlossen

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S!

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! Der Tag der zwei Päpste Begegnung mit Papst Benedikt XVI. Griaß euch Gott schee, dass do seid s! in so vertrauter Sprache und sichtlich erfreut begrüßte der emeritierte

Mehr

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen.

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Trickdog, lernen Sie mit Ihrem Hund kleine Kunststücke, vom RTL Supertalent Lukas

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

Programmschwerpunkte 2014

Programmschwerpunkte 2014 Jahresbericht 2014 Impressum: Radio Freequenns Das Freie Radio im Ennstal Hauptplatz 11, 8940 Liezen Tel. 03612-301110 Fax. 03612-30111-60 Mail: redaktion@freequenns.at und radio@freequenns.at Web: www.freequenns.at

Mehr

Die Organisation (Stand: 12/2011)

Die Organisation (Stand: 12/2011) Die Organisation (Stand: 12/2011) 79 80 Die Organisation Das AMS Österreich ist als Dienstleistungsunternehmen öffentlichen Rechts in eine Bundes-, neun Landes- und 100 Regionalorganisationen gegliedert:

Mehr

- Bodypainting Trophy - BEAUTY FORUM SWISS 2012 in Zürich - BEAUTY FORUM SWISS, 3. und 4. März 2012 Messe Zürich/ SCHWEIZ

- Bodypainting Trophy - BEAUTY FORUM SWISS 2012 in Zürich - BEAUTY FORUM SWISS, 3. und 4. März 2012 Messe Zürich/ SCHWEIZ BEAUTY FORUM SWISS, 3. und 4. März 2012 Messe Zürich/ SCHWEIZ 18. BEAUTY FORUM SWISS ZÜRICH Die internationale Frühjahrsmesse BEAUTY FORUM SWISS ist eine Fachmesse, exklusiv für den Handel. BEAUTY FORUM

Mehr

Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing

Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing Comenius Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing Beteiligte Schulen: Albrecht-Dürer-Mittelschule Haßfurt in Kooperation mit der Heinrich-Thein-Schule

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr geehrte Damen und Herren, Rede HOL-HH anlässlich der Eröffnung der Ausstellung Hamburg Ganz Europa in einer Stadt Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr

Mehr

DER KIRCHENBAUMEISTER MARTIN WEBER (1890-1941) Leben und Werk eines Architekten für die liturgische Erneuerung

DER KIRCHENBAUMEISTER MARTIN WEBER (1890-1941) Leben und Werk eines Architekten für die liturgische Erneuerung DER KIRCHENBAUMEISTER MARTIN WEBER (1890-1941) Leben und Werk eines Architekten für die liturgische Erneuerung Inauguraldissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Philosophie im Fachbereich

Mehr

ELISABETHINERGASSE 10a

ELISABETHINERGASSE 10a ELISABETHINERGASSE 10a stilvoll leben urbanes wohnen kultur & vielfalt zentral erreichbar ELISABETHINERGASSE 10a wohnen im annenviertel graz www.immola.at immola projektentwicklung 03 BAHNHOFGÜRTEL EIN

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

DEN ERFOLG DER DÖBLINGER FASCHINGSGILDE MITERLEBEN!

DEN ERFOLG DER DÖBLINGER FASCHINGSGILDE MITERLEBEN! Geschafft! r DEN ERFOLG DER DÖBLINGER FASCHINGSGILDE MITERLEBEN! DÖFORMATION DER DÖBLINGER FASCHINGSGILDE * JAHRGANG 18 * NUMMER 2 * SEPTEMBER 2012 2 Gelungener Verbandstag in Wien 50 Jahre Bund österreichischer

Mehr

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer)

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Bildstock-Tourentipp 5 Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Die Route startet an der Margaretenkirche in Wadersloh. Schon aus weiter Ferne erkennen Besucher den

Mehr

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Name Straße Plz Ort Telefon Telefax Spezialgebiet FEIGL Helmar Preinsbacher Strasse 5 3300 Amstetten 07472/68630 07472/63348 Ehe-

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Restauration und Vormärz in Deutschland - Vom Wiener Kongress bis 1848

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Restauration und Vormärz in Deutschland - Vom Wiener Kongress bis 1848 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Restauration und Vormärz in Deutschland - Vom Wiener Kongress bis 1848 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B9-76/1-15 26.03.2015

Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- B9-76/1-15 26.03.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Direktionen der allgemein bildenden höheren Schulen, der Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik und der Bildungsanstalt für Sozialpädagogik - Kolleg für Sozialpädagogik,

Mehr

Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia

Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Bildende Kunst: Studienzweig Fotografie Diplomstudium 8 Semester Film und Fernsehen: - Bildtechnik und Kamera -

Mehr

Kurzer Bericht über die

Kurzer Bericht über die SAB Patenschaft Projekt Patenkind: AN Chivan Pateneltern: Polzien, Christine und Peter Kurzer Bericht über die Lebens-Situation der Müllsammlerfamilie AN und die Durchführung des humanitären Projektes

Mehr

02393/170650 Fax: 02393/170651 hennecke@briefmarkenversand.com www.briefmarkenversand.com

02393/170650 Fax: 02393/170651 hennecke@briefmarkenversand.com www.briefmarkenversand.com Am Roden 20 D - 59846 Sundern 02393/170650 Fax: 02393/170651 hennecke@briefmarkenversand.com www.briefmarkenversand.com Bezahlung: Die Bezahlung erfolgt bei Neukunden gegen Vorausrechnung oder per Nachnahme.

Mehr

Aktien & Co. Ein Streifzug durch die Welt der Wertpapiere und die Geschichte des Kapitalismus

Aktien & Co. Ein Streifzug durch die Welt der Wertpapiere und die Geschichte des Kapitalismus Öffnungszeiten Dienstag und Mittwoch von 9.30 17.00 Uhr ISBN: 978-3-033-04124-0 Aktien & Co. Ein Streifzug durch die Welt der Wertpapiere und die Geschichte des Kapitalismus Telefon +41 58 399 6622 Fax

Mehr

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition PROJEKTBESCHREIBUNG Studio Babelsberg wird anlässlich des 95. Jubiläums als ältestes Großatelier-Filmstudio der Welt eine Special-Edition des Kultur-Lifestyle-Magazins

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

Die Chairholder Highlights auf der imm cologne 2015

Die Chairholder Highlights auf der imm cologne 2015 Die Chairholder Highlights auf der imm cologne 2015 Das Team von Chairholder war für Sie auf der Internationalen Möbelmesse in Köln. Diese ist nicht nur die erste Interior- Design-Messe eines jeden Jahres,

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

GPS City Tour: Burghausen interaktiv entdecken

GPS City Tour: Burghausen interaktiv entdecken GPS City Tour: Burghausen interaktiv entdecken Neue entwickelte Handy-App lässt die historische Altstadt ab sofort spielerisch und multimedial erkunden Burghausen, 5. Mail 2015. Von Schmugglern, Lausbuben

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Inhalt. Einleitung. Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen

Inhalt. Einleitung. Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen Inhalt Einleitung I. Vorbemerkungen und Themenstellung Seite: 11 II. Exkurs: Der Krieg als zentrales Phänomen der Seite: 14 Menschheitsgeschichte Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen

Mehr

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum Bildung sucht Dialog! Dieser fünfte Band der PH NÖ sammelt präsentiert Facetten zum Verhältnis von Lernen Raum. Denn Lernen braucht Raum! Raum macht Lernen! Er will alle Lehrer/innen an Bildung interessierten

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

3. IRG Rail Annual Market Monitoring Report Österreichische Bahn im europäischen Vergleich

3. IRG Rail Annual Market Monitoring Report Österreichische Bahn im europäischen Vergleich PRESSEMITTEILUNG Wien, 9. April 2015 3. IRG Rail Annual Market Monitoring Report Österreichische Bahn im europäischen Vergleich Bahnfahren in Österreich boomt Österreicherinnen und Österreicher fahren

Mehr

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN VORLÄUFIGES VERZEICHNIS ZUM SCHRIFTLICHEN NACHLASS VON HANS BECHER (1904 1999) Zusammengestellt im September 2008 von Christian Leutemann.

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

CHINA IM LANGE-FIEBER

CHINA IM LANGE-FIEBER Auktionshaus Dr. Crott in Shanghai CHINA IM LANGE-FIEBER Am Donnerstag, den 22. Mai, wurde in der Wempe Boutique Peking die chinesische Ausgabe des Buches A. Lange & Söhne Feine Uhren aus Sachsen vorgestellt.

Mehr

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren.

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren. Stück: aul Steinmann Regie: Stefan Camenzind FREILICHTSIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014 Sponsoren Hauptsponsorin Medienpartner Vorverkauf DAS THEATER Guete Bonjour! Die Franzosen in Winterthur

Mehr

100 Jahre 1. Weltkrieg ein internationales Mail Art Projekt

100 Jahre 1. Weltkrieg ein internationales Mail Art Projekt Workshop in Sahms Workshop in Ratzeburg 100 Jahre 1. Weltkrieg ein internationales Mail Art Projekt Eine der Fragen, der wir 2014 nachgehen wollten, war: Wie kann der Volkstrauertag neu gestaltet werden?

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

WIR GEHÖREN ALLE DAZU

WIR GEHÖREN ALLE DAZU Nr. 465 Mittwoch, 1. Dezember 2010 WIR GEHÖREN ALLE DAZU Alle 27 EU-Länder auf einen Blick, gestaltet von der gesamten Klasse. Die 4E aus dem BG Astgasse hat sich mit dem Thema EU befasst. In vier Gruppen

Mehr

Was hat der Eiffelturm in Paris mit der

Was hat der Eiffelturm in Paris mit der Was hat der Eiffelturm in Paris mit der 1 Eifel zu tun? Die Vorfahren des berühmten Ingenieurs Gustave Eiffel stammten aus der Eifel. Wilhelm Heinrich Johann Bönickhausen, Sohn des Marmagener Lehrers Leo

Mehr

EINLADUNG JUBILÄUMSKONGRESS 26. MÄRZ 2015

EINLADUNG JUBILÄUMSKONGRESS 26. MÄRZ 2015 EINLADUNG JUBILÄUMSKONGRESS 26. MÄRZ 2015 Einladung Anlässlich des 25. Gründungs-Jubiläums des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbandes laden wir Sie herzlich ein, die Feierlichkeiten mit uns in Wien

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS 24. Juli bis 16. August im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum neue enden 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS edition zur ausstellung 33 Künstler mit 31 Beiträgen im Format A4 limitierte

Mehr

Hochzeits- Kostenlose Infobroschüre. Preise, Textbeispiele, Schriftmuster und vieles mehr! Gestaltung Druck Verarbeitung Neue Medien

Hochzeits- Kostenlose Infobroschüre. Preise, Textbeispiele, Schriftmuster und vieles mehr! Gestaltung Druck Verarbeitung Neue Medien Hochzeits- karten Kostenlose Infobroschüre Preise, Textbeispiele, Schriftmuster und vieles mehr! Gestaltung Druck Verarbeitung Neue Medien Was bietet printaholics an? Wir bieten Ihnen eine umfangreiche

Mehr