7./8. April 2014 Austria Trend Hotel Savoyen, Wien SPORT& MARKE PREMIUMPARTNER FORUMPARTNER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "7./8. April 2014 Austria Trend Hotel Savoyen, Wien SPORT& MARKE PREMIUMPARTNER FORUMPARTNER"

Transkript

1 7./8. April 2014 Austria Trend Hotel Savoyen, Wien SPORT& MARKE PREMIUMPARTNER FORUMPARTNER

2

3 VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, Sport-Marketing, Sport-Kommunikation und Sponsoring sind drei Bereiche, ohne die heutzutage keine Sportveranstaltung zustande käme. Daher freut es mich sehr, dass der SPORT & MARKE Kongress, der heuer erstmals am 7. und 8. April im Austria Trend Hotel Savoyen Vienna stattfindet, diese Themen aufgreifen wird. Mein besonderer Dank gilt der österreichischen Sportmanagementfirma SPORT&RECHT, die diese Veranstaltung gemeinsam mit der Europäischen Sponsoring- Börse ins Leben gerufen hat. Mag. Gerald Klug, Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport Das Programm, das Panel-Diskussionen, Key-Note-Referate und Best-Case Beispiele beinhaltet, lässt zwei sehr informative Kongresstage erwarten. Auch das Rahmenprogramm unter dem Motto Night of Sports bietet eine angenehme Plattform, um Kontakte zu knüpfen und sich mit Persönlichkeiten aus dem Sport-, Wirtschafts-, Medien- und Managementbereich auszutauschen. In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Kongresses einen konstruktiven und erkenntnisreichen Gedankenaustausch! Mit sportlichen Grüßen Mag. Gerald Klug TIMETABLE Check-in ab 8:30 Montag, :00 9:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00 Hauptbühne S. 6-7 Forum Recht & Steuern S. 9 Sponsoring mit kleinem Etat S. 11 Medienforum S. 13 Sports Night S. 14 Mittagspause Dienstag, :00 9:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00 Frühstück Breakfast-Session S. 15 3

4

5 Veranstalter & Partner Die ESB Europäische Sponsoring-Börse ist DIE Networking-Plattform für Sport, Entertainment und Marketing. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Partnern umfangreiches Fachwissen, vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten, einen individuell abgestimmten Support sowie zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zu bieten. Dabei fördert die ESB Europäische Sponsoring-Börse gezielt Kooperationen und Geschäftskontakte für neues Business. ESB-Partner profitieren von: Kontakte: Das ESB-Netzwerk umfasst 300 Unternehmen, Agenturen, Dienstleister und Profivereine. Gezielt auf Wunsch bieten sich Ihnen jederzeit die richtigen und wichtigen Ansprechpartner. Know-how: Die ESB bietet Kongresse, Seminare & Lehrgänge. Kommunikation: Branchenrelevante Newsletter und ESB-Pressedienst für kontinuierliche Bekanntheitssteigerung bei Ihrer Zielgruppe. Die ESB öffnet Ihnen Türen und schafft Mehrwerte für Ihr tägliches Business. Kontakt: Tel Bei SPORT&RECHT handelt es sich um eine österreichische Sportmanagementfirma, bei der ein Spitzensportler und ein Rechtsanwalt, der gleichzeitig auch Dipl.Sportmarketingmanager ist, in den Bereichen Sportmanagement, Sportmarketing und Sportrecht direkt in Gesellschaftsform zusammenarbeiten. SPORT&RECHT ist spezialisiert auf die Beratung und Betreuung von Einzelsportlern, Sportvereinen und Sportverbänden sowie auf die Organisation von Sportevents. Unter anderem war der Geschäftsführer Dr. Manfred Dimmy als Manager der Handball-EURO 2010 tätig. SPORT&RECHT versteht sich als Teil der Sportwelt mit all deren Facetten und Emotionen. Als Sportmarketingspezialist steht SPORT&RECHT für erfolgreiche Kommunikation im Sport und ist eine Full-Service leistende Sportagentur mit der Spezialisierung auf ganzheitliches Sportmanagement und integrierte Sportkommunikation, sowohl für die Sportler, als auch für deren Sponsoren. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Werte Ehrlichkeit, Fairness, Professionalität und Teamgeist. Der Unterschied zu Sportagenturen herkömmlicher Art besteht eindeutig in der juristischen Kompetenz. Alle sportlich-juristischen Angelegenheiten können in Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei des geschäftsführenden Gesellschafters Dr. Manfred Dimmy erfolgen. Mehr unter PREMIUMPARTNER MEDIENPARTNER SUPPLIER 5

6 Hauptbühne 9:00 Begrüßung Hans-Willy Brockes & Dr. Manfred Dimmy 9:15 Trends, Probleme und Chancen des Sport Business in Österreich Veit Wolff, Senior Consultant, Repucom Sport Medien Business in Österreich? Diskussionsrunde mit: Dr. Petra Bohuslav, Landesrätin, Land Niederösterreich Philip Radel, COO, WWP Karl Wieseneder, Inhaber, Laola1.at Mag. Hans Peter Trost, Hauptabteilungsleiter Sport, ORF Dieter Jaros, Programm & Produktionschef, Sky Österreich Borussia Dortmund: Fans & Freunde in den digitalen Medien Der Champions League Finalist 2013 hat seine Anhängerschaft international in den letzten Jahren vervielfacht. Teile des Erfolges in den digitalen Medien beruhen auf der Kampagne Echte Liebe. Von Spielern und Funktionären gelebt, steht der BVB für Leidenschaft, Engagement und Treue. Wie transportiert man diese Eigenschaften nach außen? David Görges, Leiter Neue Medien, Borussia Dortmund 11:15 Kaffeepause 11:45 Bayer 04 Leverkusen: Wie steigert man die Attraktivität für Zuschauer und Sponsoren? Die Werkself von Bayer 04 Leverkusen ist es gewohnt, um die Sympathien der Zuschauer zu kämpfen. Zahlreiche Marketing-Massnahmen haben den Weg begleitet. Im Doppelpass mit Sponsoren lassen sich Ticketabsatz und Atmosphäre positiv entwickeln. Meinolf Sprink, Direktion Kommunikation/Marketing, Bayer 04 Leverkusen Sponsoring im Samsung Style 2012 rief Samsung Amateur-Vereine in Österreich zur Mobilisierung ihrer Fans auf. Das Siegerteam erhielt Euro in bar. Samsung motivierte Ihre Kunden, selbst aktiv zu werden, um sich ein seltenes Sponsoring zu verdienen. Gregor Almássy, Director Corporate Marketing + Customer Service SEAG, SAMSUNG Real Madrid C.F. & FC Barcelona: Wie ticken Sponsoren in der Primera Divison? WWP begleitet die Vermarktung der beiden Top-Klubs aus Spanien. Wie ist die Situation auf dem spanischen Markt und was erwarten Unternehmen von einem Sponsoring bei Real Madrid oder dem FC Barcelona? Was kann das österreichische Sport-Business von diesen Klubs lernen? Arno Trabesinger, Geschäftsführer, WWP Iberia 13:30 Mittagspause 6

7 Hauptbühne 14:30 Nestlé: CSR im Sponsoring Mix Kinder als Markenbotschafter? Mit den Nestlé Austria Schulläufen erreichte die Marke Nestlé Läufer zwischen 6 und 19 Jahren. Welche Strategie verfolgt der Markengigant mit diesem CSR-Projekt? Wie werden Kinder zu Markenbotschaftern? Mag. Angela Teml, Head of Corporate Communications, Nestlé Mag. Alexander Ottmann, Geschäftsführung, FMS Firmenverband backaldrin The Kornspitz Company: Sponsoring im Zeichen der fünf Ringe Seit mehreren Jahren engagiert sich das Unternehmen im österreichischen Spitzensport u.a. für die Leichtathleten Ivona Dadic und Günther Matzinger, für das ÖSV Biathlon-Team sowie auch als Top-Partner des Österreichischen Olympischen Comités und der Österreichischen Sporthilfe. Wie passt Sport-Sponsoring in die Unternehmensstrategie und wie profitieren die Partner, Kunden und Sportler? Mag. Wolfgang Mayer, Mitglied der Geschäftsleitung Unternehmenskommunikation und Sponsoring, backaldrin The Kornspitz Company GmbH 15:30 Kaffeepause 16:00 Wett- und Glücksspiel: Welche Sportart? Welche Sponsorships? Welche Auflagen in der Zukunft? Diskussionsrunde mit: Dirk Makritzki, Geschäftsführer, Eurostream Philip Newald, CEO, tipp3 Die St. Pauli-Marketing-Story Der Hamburger Traditionsklub differenziert sich mit vielen Merkmalen von anderen Fußball-Vereinen. Verrückt aber ehrlich wie lässt sich der besondere Charakter des FC St. Pauli kommunizieren? Erfolgreiche Beispiele der Fan-Aktivierung und des Fan-Involvements des Kiez-Klubs mit den Neuen Medien. Michael Meeske, Geschäftsführer, FC St. Pauli Veit Wolff Dr. Petra Bohuslav Philip Radel Karl Wieseneder Mag. Hans Peter Trost David Görges Meinolf Sprink Gregor Almássy Arno Trabesinger Mag. Angela Teml Mag. Alexander Ottmann Mag. Wolfgang Mayer Dirk Makritzki Philip Newald Michael Meeske 7

8

9 Forum Recht & Steuern 12:00 Der perfekte Sponsoringvertrag Sponsoring beruht auf Leistung und Gegenleistung, die in einem Vertrag für beide Vertragspartner festgehalten werden. Es wird erörtert, was unbedingt in einen Sponsoringvertrag gehört, worauf Sponsor und Gesponserter vor Vertragsabschluss achten müssen, welche Probleme zwischen den Vertragspartnern entstehen können, aber auch, wie das Vertragsverhältnis beendet werden kann. Dr. Manfred Dimmy, Rechtsanwalt, Dipl.Sportmarketingmanager, Geschäftsführer SPORT&RECHT Fraczyk & Dimmy OG Sponsoring und Steuern Unter welchen Voraussetzungen können Sponsoren ihr Engagement als Betriebsausgabe geltend machen? Was muss der Gesponserte beachten und welche steuerlichen Fallen drohen für beide Seiten? Dargestellt werden die erforderlichen Kriterien und deren Dokumentation als Voraussetzung für die steuerliche Absetzbarkeit. Dabei wird sowohl auf Sportvereine, als auch auf Einzelsportler Bedacht genommen. Mag. Sepp-Michael Steinle, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder, Gesellschafter der Steinle + Kandler Steuerberatung OG 13:30 Mittagspause Dr. Manfred Dimmy Mag. Sepp-Michael Steinle 9

10

11 Sponsoring mit kleinem Etat PRESENTED BY: Die Österreichische Bundes-Sportorganisation ist eine gemeinnützige Institution mit der Ausrichtung, die Interessen des organisierten Sports in Österreich zu vertreten. Als Dachorganisation von 60 Fachverbänden, 4 gesamtösterreichischen Organisationen und 3 Dachverbänden, fungiert die BSO als Interessenvertretung und als Dach für mehr als 3 Millionen sportaktiver und sportbegeisterter Menschen in Österreich und vereint die Vielfalt des Sports. 14:30 Triathlonverband Tirol: Triathlonzug mit Nachwuchsathleten 2014 startet der ASVÖ Triathlonzug by Raiffeisen bereits in die 19. Runde. Dank langjährigen Partnern, professioneller Organisation und der Kombination Sport und Familie entstand eine Triathlon-Roadshow, die Nachwuchssportler erreichte. Wie lässt sich eine Sportgroßveranstaltung mit kleinem Etat etablieren? Was sind die Herausforderungen und Ziele für den Verband? Julius Skamen, Präsident, Triathlonverband Tirol Austria Lustenau: Mit Los-Glück zum Hauptsponsor Seit über 20 Jahren sorgt der SC Austria Lustenau mit unkonventionellen und kreativen Lösungen nach Sponsoren. Bereits zum 5. Mal hat der SC Austria Lustenau 2013 sein Hauptsponsorship verlost. Welche Strategie steckt hinter diesem Projekt und was sind die Erfolgsfaktoren von verkauften Losen? Dr. Christian Ortner, Vize-Präsident, SC Austria Lustenau Österreichischer Pferdesportverband: Aufs richtige Pferd gesetzt Im Jahr 2008 mit einem Sponsoring-Etat von und einem Sponsor gestartet, entwickelte der OEPS eigene Projekte und Vermarktungsflächen, um attraktiv zu werden. Die Bereiche Werbung, Sponsoring und Mitgliederservice wurden verknüpft, um neue Kooperationen zu ermöglichen. Wie hat der OEPS es in nur 5 Jahren geschafft seine Sponsoring-Einnahmen zu vervielfältigen? Mag. Christoph Mechtler, OEPS Marketing- & Sponsoringbetreuer 16:00 16:30 Kaffeepause WORLD SPORTS FESTIVAL: Olympisches Flair für den Breitensport in Wien & Niederösterreich Beim World Sports Festival messen sich jährlich rund sportbegeisterte AthletInnen aus 25 Nationen in insgesamt 10 Sportarten. Die Einbindung von Sponsoren und Botschaftern sorgt dabei für eine zusätzliche Wahrnehmung der Veranstaltung, die es dem Organisationskomitee ermöglicht, das World Sports Festival stetig zu verbessern. Wie können Teilnehmer und Partner von diesem Projekt profitieren? Gerhard Kabesch, Head of Marketing PDM, Tourism Group Eat the Ball & American Football Bund Österreich: Kinder für Football & Cheerleading begeistern In Kooperation mit dem Sponsor Eat the Ball aktviert der AFBOE in mehreren Schritten den Kontakt von bis zu Kindern mit den schuluntypischen Sportarten Football und Cheerleading. Zielsetzung: Motivation für die Schulkinder aktiv zu werden, Wahrnehmung der Sportart & der Marke Eat the Ball und Zuwachs in den Vereinen. Mag. Fouad B. Lilabadi, Generalsekretär, AFBOE Markus Schlögl, Head of Marketing Österreich, Eat the Ball Julius Skamen Dr. Christian Ortner Mag. Christoph Mechtler Gerhard Kabesch Mag. Fouad B. Lilabadi Markus Schlögl 11

12

13 Medienforum PRESENTED BY: Vonach Marketing Services verbindet Top-Marken mit Top-Skigebieten, wie Lech-Zürs am Arlberg mit High-End-Produkten von Automobil bis Schmuck. Das Angebot umfasst Werbeflächen in Seilbahnstationen und Marketing- und Sponsoring-Kooperationen je nach Kunde mit Außenwerbung, Produkt Placement, Events, Product Samplings, Mobile Marketing oder Digital Signage. iski der Begleiter für den perfekten Skitag. Im April 2009 wurde die erste iski APP im itunes Store präsentiert und seit damals hat der Brand rund 1.5 Mio. treue User in allen wichtigen Skimärkten, denen die iski alle Informationen zum rundum gelungenen Skitag liefert. Neben Live-Content bietet die iski auch Gamification und Archivfunktionen, die das Skierlebnis auch virtuell weiter wirken lässt. Let s iski. 14:30 Vom Plakat bis zum Mobile Marketing Erfolgreich verkaufen mit Sponsoring in Skigebieten Wie der optimale Mix von Offline-, Online- und Live-Kommunikation funktioniert, zeigen wir unter anderem am Beispiel der HEAD-iSKI-Trophy. Mag. Gerhard Vonach, Geschäftsführer, Vonach Marketing Services Mag. Christian Vonach, CEO, iski Mag. Ralf Eisenhut, Marketing Manager, Head Austria DIGITALE CLUB MEDIEN Was verändert sich in der digitalen Welt und welche Maßnahmen müssen getroffen werden? Kontinuierlich entwickeln sich neue Digitale Plattformen, die mit den etablierten Platzhirschen wie Facebook und Twitter konkurrieren. Wo stehen die österreichischen Clubs im internationalen Vergleich und welche Herausforderungen entstehen durch die Vielfalt in den digitalen Medien? Mario Leo, Geschäftsführer, RESULT Sports Online Marketing war gestern Transmediales Storytelling, RTA, RTB, SEA, NFC und haben Sie eigentlich schon eine BYOD Strategie entwickelt? Die Detail- und Zahlenverliebtheit der Digital Branche scheint jegliche Grenzen zu sprengen, aber worauf kommt es denn jetzt eigentlich an? Wie begegnet man als abteilungsdenkendes Unternehmen dieser Querschnittsmaterie? Karin Hammer, Geschäftsführung, Freie Digitale Mag. Gerhard Vonach Mag. Christian Vonach Mario Leo Karin Hammer 13

14 Sports Night 18:30 Sports Night Nach einem Tag voller Inputs und News aus dem Sportbusiness ist die Zeit zum Genießen gekommen. Ein Muss für alle Entscheider der österreichischen Sportszene. Lassen Sie sich nicht entgehen, Ihre Geschäftspartner und Freunde aus der Branche zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Sports Night startet um 18:30 Uhr im Austria Trend Hotel Savoyen. 14

15 Sport Business Circle Breakfast Session PRESENTED BY: Als gemeinnütziger Verein hat die Österreichische Sporthilfe das Ziel, Österreichs Spitzensportler bestmöglich zu fördern. Mit innovativen Ideen und ohne staatliche Mittel bringt sie jährlich Förderleistungen im Wert von 2,1 Millionen Euro auf und hilft Österreichs Top-Athleten bei der Umsetzung ihrer sportlichen Träume. Unterstützung erhält sie dabei von führenden Unternehmen allen voran den Österreichischen Lotterien. 8:00 9:00 Frühstücksbuffet Sportler als Marke am Beispiel von Mesut Özil Mit dem Celebrity DBI von Repucom werden Testimonials nach Faktoren wie Attraktivitaẗ, Markenfit oder Bekanntheit anhand der aktuellen Marktsituation eingestuft. Die Realisierung und Anwendung einer Testimonialanalyse zur effektiven Unternehmenspositionierung wird am Beispiel von Mesut Özil verdeutlicht. Wie lassen sich Stars klassifizieren? Friedhelm Lange, Senior Consultant, Repucom Interview mit Überraschungsgast MILKA: Geheimrezepte des Testimonial-Sponsoring Michaela Kirchgasser, Tina Maze, Maria Höfl-Riesch sind u.a. Milka Ski Stars. Welche Selektionskriterien entscheiden über die Testimonialauswahl? Wie wird die Partnerschaft im 360 Grad-Ansatz umgesetzt? Wie kooperiert MILKA mit Spezialprojekten wie beispielsweise Tina Mazes Song My Way Is My Decision? Martin Schmitt & Milka eine 15-jährige Partnerschaft mit Format! Dieter Heger, Manager int. Sponsoring & Eventmarketing, Milka David Alaba & Coca-Cola: Großes Engagement für Integration Die Weltmarke Coca Cola & der Sportler des Jahres 2013 in Österreich gehen zukünftig gemeinsame Wege. Zentrale Themen wie Sport, Integration, Familie und Bewegung stehen in Projekten wie dem Coca-Cola CUP im Fokus. Wie passt der Ausnahmesportler in die Unternehmensphilosophie des Getränkeherstellers und wie gelingt nachhaltiges Testimonial-Marketing? Mag. Philipp Bodzenta, Director Public Affairs & Communications Central Europe, Coca-Cola 1:1 Talk: Tischtennisprofi und Weltmeister Werner Schlager: Sponsoren, Medien & Perspektiven Der fünfmalige Olympiateilnehmer ist der einzige Spieler der Welt der sich seit Einführung der Pro Tour 1996 bis 2007 jedes Jahr für das Finalturnier der 16 besten Spieler der Welt qualifizieren konnte. Seit 2010 sorgt die Werner Schlager Academy für qualifizierte Ausbildung von Tennis-Talenten. Wie wird man als erfolgreicher Sportler im Tischtennis von Sponsoren und Medien wahrgenommen? Was sind die Perspektiven für die Zukunft? Gösser: Eine Wintersport-Sponsoring Erfolgsgeschichte Seit dem Jahr 1991/92 ist Gösser Sponsor des Österreichischen Skiverbandes. Auf zahlreichen Wintersportveranstaltungen sorgt Gösser für Highlights auf und neben der Piste. Was sind die Erfolgsfaktoren des Engagements und welche Rolle spielen Testimonials in der Kommunikationsstrategie des Unternehmens? Andreas Stieber, Geschäftsführer, Marketing Brauunion Österreich AG 12:30 Ende der Veranstaltung Friedhelm Lange Dieter Heger Mag. Philipp Bodzenta Werner Schlager Andreas Stieber 15

16 Anmeldung Der Kongress Sport & Marke findet am 7./8. April 2014 im Austria Trend Hotel Savoyen in Wien statt. Onlineanmeldung unter oder senden Sie uns Ihr Anmeldeformular per Fax an: Ich melde mich gemäß Ihren Bedingungen verbindlich zur Teilnahme für den Kongress Sport & Marke an. Option 1 2 Tage I EUR 690, zzgl. MwSt. beinhaltet: Kongress inkl. aller Foren und Verpflegung, Sports Night sowie Breakfast Session Option 2 1 Tag I EUR 550, zzgl. MwSt. beinhaltet: Kongress inkl. aller Foren und Verpflegung, Sports Night Option 3 1 Tag I EUR 390, zzgl. MwSt. beinhaltet: Sports Night sowie Breakfast Session Ja, ich benötige ein Hotelzimmer (EZ) für den (EUR 99, zzgl. MwSt.). Es steht ein limitiertes Kontingent zur Verfügung, buchbar ausschließlich über den Veranstalter. Teilnehmeradresse Name: Firma: Strasse: Land: Telefon: Rechnungsadresse (falls abweichend): Name: Firma: Vorname: PLZ, Ort: Vorname: AGB Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Bei Stornierung (nur schriftlich) bis eine Kalenderwoche vor Kongressbeginn wird eine Stornogebühr von 50 % der Kongressgebühr fällig. Danach wird der gesamte Teilnehmerbetrag erhoben. Bei rechtzeitiger Nennung eines Ersatzteilnehmers entfällt die Stornogebühr. Die Rechnung ist innerhalb 14 Tagen nach Rechnungslegung zahlbar. Diese Anmeldung ist verbindlich. Für allfällige Programmänderungen, Druckfehler und Referenten-Ausfälle übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Kontakt ESB Marketing Consult AG Postfach 519 CH-9001 St. Gallen Telefon: Ansprechpartner: Daniel Zuber Strasse: Land: PLZ, Ort Veranstaltungsort Austria Trend Hotel Savoyen Rennweg Wien Ihre Teilnahmebestätigung sowie weitere Informationen werden Ihnen innerhalb der nächsten Tage postalisch zugestellt.

24. April 2014 // Stuttgart PREMIUM & MARKE SPORTS, EVENTS UND MARKENFÜHRUNG IM RAHMEN DES PORSCHE TENNIS GRAND PRIX

24. April 2014 // Stuttgart PREMIUM & MARKE SPORTS, EVENTS UND MARKENFÜHRUNG IM RAHMEN DES PORSCHE TENNIS GRAND PRIX 24. April 2014 // Stuttgart PREMIUM & MARKE SPORTS, EVENTS UND MARKENFÜHRUNG IM RAHMEN DES PORSCHE TENNIS GRAND PRIX PROGRAMM 09:15 Begrüßung durch die Veranstalter Markus Günthardt, Turnierdirektor, Porsche

Mehr

23. September 2013 Rosengarten Mannheim. Digital Sports & Entertainment KONGRESS PREMIUM-PARTNER: REFERENTEN (u.a.)

23. September 2013 Rosengarten Mannheim. Digital Sports & Entertainment KONGRESS PREMIUM-PARTNER: REFERENTEN (u.a.) 23. September 2013 Rosengarten Mannheim Digital Sports & Entertainment KONGRESS PREMIUM-PARTNER: REFERENTEN (u.a.) Programm Themen und Struktur 09.30-12.30 Uhr SPORT PLATTFORM UND GAMING 13.30-16.15 Uhr

Mehr

20./21. April 2015 // Wien. Mit freundlicher Unterstützung SPORT & MARKE MEDIEN FANMARKETING AKTIV & ATTRAKTIV INNOVATIONEN

20./21. April 2015 // Wien. Mit freundlicher Unterstützung SPORT & MARKE MEDIEN FANMARKETING AKTIV & ATTRAKTIV INNOVATIONEN 20./21. April 2015 // Wien Mit freundlicher Unterstützung SPORT & MARKE MEDIEN FANMARKETING AKTIV & ATTRAKTIV INNOVATIONEN SPORT & MARKE Der Kongress SPORT & MARKE steht unter dem Ehrenschutz des Herrn

Mehr

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung WAS IST DIE FOOTBALL SCHOOL? Die Football School bietet Fußballsemesterkurse für Mädchen und Jungs in Kindergärten, Volks- und Pflichtschulen

Mehr

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 ÜBERSICHT PLATTFORM DIE WEBSITE 3 FACEBOOK 4 GOOGLE+ 5 TWITTER 6 DIE APP 7 ONLINE MEDIADATEN 8 DIE WEBSITE WWW.VFL-WOLFSBURG.DE Details www.vfl-wolfsburg.de

Mehr

21. August 2015 // Arosa SWISS MANAGEMENT RUN FITNESS. NETWORK. HEALTH. FIT FOR MANAGEMENT SYMPOSIUM ANLÄSSLICH DES SWISS MANAGEMENT RUN 2015

21. August 2015 // Arosa SWISS MANAGEMENT RUN FITNESS. NETWORK. HEALTH. FIT FOR MANAGEMENT SYMPOSIUM ANLÄSSLICH DES SWISS MANAGEMENT RUN 2015 21. August 2015 // Arosa SWISS MANAGEMENT RUN FITNESS. NETWORK. HEALTH. by FIT FOR MANAGEMENT SYMPOSIUM ANLÄSSLICH DES SWISS MANAGEMENT RUN 2015 Premium Partner Veranstalter FIT FOR MANAGEMENT PRESENTER

Mehr

ESB PARTNER NETZWERK KNOW-HOW. KONTAKTE. KOMMUNIKATION.

ESB PARTNER NETZWERK KNOW-HOW. KONTAKTE. KOMMUNIKATION. ESB PARTNER NETZWERK KNOW-HOW. KONTAKTE. KOMMUNIKATION. DIE ESB -MARKETING EMPLOYER- -MARKETING -MARKETING SPORTLER-MANAGEMENT EMPLOYER- -MARKETING SPORTLER-MANAGEMENT LOGISTICS PREMIUM-BRANDS -MARKETING

Mehr

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH Deutsche Golf Liga Mediadaten 2014 Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) Deutsche Golf Liga Auf dem Weg zur Vision Gold. Fakten und Hintergründe.! Die Einführung der Bundesliga in nahezu jeder Sportart

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

15. EINLADUNG MAI 2013 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN. KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht

15. EINLADUNG MAI 2013 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN. KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht MAI 2013 15. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 15. MAI 2013, 17:00 BIS 20:00 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN é KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht Eine Veranstaltung

Mehr

TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! FOOTBALL SUMMER SCHOOL FOOTBALL SUMMER SCHOOL 21. JULI 29. AUGUST 2014 WIEN / KAISERMÜHLEN & GABLITZ / NIEDERÖSTERREICH

TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! FOOTBALL SUMMER SCHOOL FOOTBALL SUMMER SCHOOL 21. JULI 29. AUGUST 2014 WIEN / KAISERMÜHLEN & GABLITZ / NIEDERÖSTERREICH TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! FOOTBALL SUMMER SCHOOL FOOTBALL SUMMER SCHOOL 21. JULI 29. AUGUST 2014 WIEN / KAISERMÜHLEN & GABLITZ / NIEDERÖSTERREICH WAS IST DIE FOOTBALL SUMMER SCHOOL? Die Football Summer

Mehr

Ausschreibung Marketingpreis des Sports 2014

Ausschreibung Marketingpreis des Sports 2014 Initiator Marketingpreis des Sports Impressionen der Verleihung 2013 Gesucht: Die erfolgreichste Marketingkampagne aus dem Sport Der Sport nimmt im Marketing eine immer bedeutendere Rolle ein. Neben klassischen

Mehr

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien SPECIAL Der Kongress für Web-TV und Video in Medien, Marketing und Kommunikation So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

Mehr

CALLCENTERCIRCLE MAI 2011. 4. MAI 2011, 17:00 bis 20:00 Hotel Lindner, Rennweg 12, 1030 Wien

CALLCENTERCIRCLE MAI 2011. 4. MAI 2011, 17:00 bis 20:00 Hotel Lindner, Rennweg 12, 1030 Wien Einladung CALLCENTERCIRCLE MAI 2011 4. 4. MAI 2011, 17:00 bis 20:00 Hotel Lindner, Rennweg 12, 1030 Wien CIRCLE THEMA: Listen to your customers and learn. Die Welt verändert sich: Durch die stärker werdende

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit rund 3,6 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter und Wiener Börse

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit aktuell 4 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Börse notierte

Mehr

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online-Wetten & -Glücksspiel

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online-Wetten & -Glücksspiel IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online-Wetten & -Glücksspiel Wien, September 2013 Markus Zimmer, Mag.(FH) 2013 BuzzValue Der IAB Brand Buzz Der IAB Brand Buzz ist eine Initiative von IAB Austria in

Mehr

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern Turnier FUSSBALL 2015 Turnier 2015 FUSSBALL In Kooperation mit der Steirischen Kinderkrebshilfe zur Unterstützung von hilfsbedürftigen, krebskranken Kindern und Jugendlichen in der Steiermark Mittwoch,

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Sport- und Bandenwerbung

Sport- und Bandenwerbung Sport- und Bandenwerbung Sport- und Bandenwerbung nutzt die enorme Beliebtheit, die insbesondere der Fußball in Deutschland hat. Für etliche Unternehmen ist Dabeisein daher unabdingbar. Bandenwerbung in

Mehr

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MÄRZ 2014 12. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 12. MÄRZ 2014, 17:00 BIS 20:00 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE Sind Kunden bereit für Service zu bezahlen? Die Service

Mehr

EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE

EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE MÄRZ 2011 9. 9. MÄRZ 2011, 17:00 BIS 20:00 HOTEL LINDNER, RENNWEG 12, 1030 WIEN CIRCLE THEMA: Service 2 Sales, Contact Center wird Vertriebseinheit Um neue Kundengruppen zu erreichen,

Mehr

Ein plakatives Live-Event Coca-Colas Sag es mit einem Song Kampagne. 2015 Media-Award: Kreative Media-Idee

Ein plakatives Live-Event Coca-Colas Sag es mit einem Song Kampagne. 2015 Media-Award: Kreative Media-Idee Ein plakatives Live-Event Coca-Colas Sag es mit einem Song Kampagne 2015 Media-Award: Kreative Media-Idee 1 AUSGANGSSITUATION Nach dem phänomenalem Erfolg der letztjährigen Coca-Cola Sommerkampagne, bei

Mehr

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2013. Gültig ab Juli 2013. deutsche golf online GmbH

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2013. Gültig ab Juli 2013. deutsche golf online GmbH Deutsche Golf Liga Mediadaten 2013 Gültig ab Juli 2013. Deutsche Golf Liga Auf dem Weg zur Vision Gold. Fakten und Hintergründe. Die Einführung der Bundesliga in jeder Sportart zeigte bisher, hier stecken

Mehr

Lassen Sie sich bezaubern. beim 1. Customer Centricity Forum. [Herr] [Prof.] [Hubschneider], Ihre persönliche Einladung. für den 17.

Lassen Sie sich bezaubern. beim 1. Customer Centricity Forum. [Herr] [Prof.] [Hubschneider], Ihre persönliche Einladung. für den 17. Lassen Sie sich bezaubern Achtsamkeit beim 1. Customer Centricity Forum Fan- Prinzip SmartDesign - Technologie Software Hosted & Made in Germany CRM & xrm- Trends [Herr] [Prof.] [Hubschneider], Ihre persönliche

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

SPONSOREN-UNTERLAGEN. Sponsorenunterlagen 1

SPONSOREN-UNTERLAGEN. Sponsorenunterlagen 1 SPONSOREN-UNTERLAGEN 1 SEI DABEI Sponsoring im Rahmen von KINO 2015 2 VORWORT 45. Filmtheaterkongress KINO 2015 Kongress // Messe // Filme vom 19. bis 21. Mai 2015 in Baden-Baden Der Filmtheaterkongress

Mehr

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen.

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Newsletter Juli 2010 Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Auch wenn sich Online-Werbung inzwischen im MediaMix etabliert hat, scheint sie bei den

Mehr

Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein.

Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein. >> Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein. Christoph Birkel, Geschäftsführer HIT-Technologiepark Harburg >> Die Sparkassen sind geborene Partner der Süderelbe AG und des Mittelstandes.

Mehr

06. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE MÄRZ 2013 6. MÄRZ 2013, 17:00 BIS 20:00 HOTEL LINDNER, RENNWEG 12, 1030 WIEN

06. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE MÄRZ 2013 6. MÄRZ 2013, 17:00 BIS 20:00 HOTEL LINDNER, RENNWEG 12, 1030 WIEN MÄRZ 2013 06. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 6. MÄRZ 2013, 17:00 BIS 20:00 HOTEL LINDNER, RENNWEG 12, 1030 WIEN é KEY NOTE: Sieg und Niederlage Erfahrungen aus der Militärgeschichte und ihr Nutzen in der Geschäftswelt

Mehr

Unsere Arena - Ihr Heimspiel

Unsere Arena - Ihr Heimspiel Werbeformen auf Unsere Arena - Ihr Heimspiel Punkten Sie vor eigenem Publikum! Mit Werbung auf SPONSORs ONLINE machen Sie unser Fachpublikum zu Ihren Kunden! SPONSORs Verlags GmbH Theodorstraße 42-90 (Haus11)

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Deutscher Vermögensverwaltertag

Deutscher Vermögensverwaltertag 28. November 2014 Deutscher Vermögensverwaltertag InterContinental Düsseldorf Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, die Branche der unabhängigen Vermögensverwalter hat sich am deutschen Markt als Alternative

Mehr

startupcon by business-on.de StartUpCon It s time to grow

startupcon by business-on.de StartUpCon It s time to grow StartUpCon It s time to grow Die startupcon in Leverkusen. Im Rahmen der Gründerwoche NRW am 20. November 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, der erste Startup-Kongress in Leverkusen wird am 20.11.2014

Mehr

Gemeinsam erfolgreich sein. Werden Sie SPONSOR talentierter Sportler

Gemeinsam erfolgreich sein. Werden Sie SPONSOR talentierter Sportler Gemeinsam erfolgreich sein Werden Sie SPONSOR talentierter Sportler 1 Die GSC Global Standard Consulting GmbH richtet im Auftrag von uniexperts erstmalig deutschlandweit Sichtungstage für junge Tennistalente

Mehr

BILDUNG. Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans,

BILDUNG. Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans, BILDUNG UND SPORT IN EINEM TEAM EIN VOLLTREFFER FÜR JEDE KARRIERE Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans, Sport begeistert uns alle. Am Sport begeistern die Leistung

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI.

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI. 12 Gründe für first Ob Desktop oder Mobile, ob Communities oder innovative Formate wir sind First Mover in allen Bereichen: Seit über 16 Jahren begleiten wir Frauen durch ihren Alltag, sprechen Themen

Mehr

Sponsoringpaket drupa cube 2012

Sponsoringpaket drupa cube 2012 Sponsoringpaket drupa cube 2012 Vom 3.-16. Mai 2012 Düsseldorf, Germany Halle 7a 50% Rabatt für Aussteller Jetzt buchen! zanetti altstoetter & team agentur für starke medien und verbände drupa cube 2012

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport Hochschulzertifikat Social Media Manager innovativ praxisnah anwendungsorientiert Ihr Wissensvorsprung und Ihre Handlungskompetenz als professioneller Social Media Manager 2 Mit den sozialen Netzwerken

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012. Spannende Themen erwarten Sie:

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012. Spannende Themen erwarten Sie: Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012 Spannende Themen erwarten Sie: Neues von SECUDE Digitaler Wachdienst Live Hacking SuisseID Verzeichnisverschlüsselung

Mehr

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager MONTAG 03. NOVEMBER 2014 Ein Seminar der WP Board Academy Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager Die WP Board Academy Seminare stehen seit Jahren für erstklassige Referenten

Mehr

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN! BEST PRACTICE B2C UND B2B DIGITAL, SOCIAL, MOBILE FACEBOOK, TWITTER & CO. NIKE S VIRALER HIT THE LAST GAME

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 03/2012 13.01.2012 Ku ADAC-/ÖAMTC-/PEOPIL-Seminar: Fortbildung im grenzüberschreitenden Schadenersatz- und Bußgeldrecht noch wenige Plätze frei

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

Forum Zukunft Maklerunternehmen

Forum Zukunft Maklerunternehmen Jetzt anmelden! Forum Zukunft Maklerunternehmen Unter anderem referiert: Dr. Pero Mićić zum Thema Makler von morgen Erleben Sie 2011 kompaktes Wissen! +++ Termine 2011 +++ Termine 2011 +++ Termine 2011

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

2. Kölner Vergabetreff

2. Kölner Vergabetreff Vergabe ln 2. KÖL Kö EFF 19. No TR ERGAB RV E NE 2. Kölner Vergabetreff ber 2013 i n vem Experten referieren Praktiker diskutieren 19. November 2013 den: Exklusiv für unsere Kun l. MwSt.! Teilnahme nur

Mehr

Logistics onspot bei Planzer Transport AG

Logistics onspot bei Planzer Transport AG Veranstaltungsort: Logistics onspot bei Planzer Transport AG Härkingen www.gs1.ch Zusammen Werte schaffen Logistics onspot bei Planzer Tansport AG Logistics onspot Events Die Durchführung meist kleiner

Mehr

DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT

DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT 29. September 2014 // Berlin DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT DIGITAL MARKETING, SOCIAL MEDIA, GAMING & ENTERTAINMENT PROGRAMM HAUPTBÜHNE 09:00 Begrüßung durch die Veranstalter Mario Leo, Geschäftsführer,

Mehr

3. Gewerbeimmobilientag Berlin

3. Gewerbeimmobilientag Berlin 3. Gewerbeimmobilientag Berlin 18. November 2015 Tour Total 12.30 18.30 Uhr Gewerbeimmobilien in Bewegung Als dynamischer Wirtschaftsstandort zieht es jährlich viele Menschen zum Leben, Arbeiten und Genießen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Mit Inhalten begeistern: Was macht erfolgreiches Content Marketing aus? Worauf es bei Content Creation für Social Media ankommt eine Perspektive von Marabu Social Media Conference

Mehr

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin.

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin. digitale transformation DIE KONFERENZREIHE DER F.A.Z. konferenz CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin #3 CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit Wissen schafft ERFOLG! Seminar Mit Psycho-Logisch überzeugen Erfolgreich werben & verkaufen! - Das kompakte Faktenseminar Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf R Trainings-Fakten

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung

roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung www.alfi.lu frankfurt, 8. juli 2014 herzlich willkommen Sehr geehrte Damen und Herren, Seit unserem letzten Seminar

Mehr

Entwicklung Ihrer starken Marke

Entwicklung Ihrer starken Marke Entwicklung Ihrer starken Marke mit Workshop-Charakter Maximal 9 Teilnehmer/innen! Sie möchten mit ihrem Unternehmen oder ihrer Person als starke Marke wahrgenommen werden. In diesem Seminar mit Workshop-Charakter

Mehr

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ IFZ-Konferenz Real Estate Asset Management Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ www.hslu.ch/ifz-konferenzen Real Estate Asset Management Themen/Inhalt Das

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Professionelles Stammdaten-Management

Professionelles Stammdaten-Management neues SemInAR Professionelles Durch den Wettbewerbsvorsprung sichern Themen Die Bedeutung von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Monitoring Blogger Relations Trending Social Publishing Engagement Influencer identifizieren Contentmanagement Social Media Newsroom Viral Marketing Online Campaigning Machen Sie

Mehr

Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene

Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene Pressemitteilung Nr. 11.09 // Köln, 4. Mai 2011 Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene Für den 20. September 2011 und somit am Vortag ruft

Mehr

HR-Marketing und Recruiting

HR-Marketing und Recruiting HR-Marketing und Recruiting an Hochschulen Sie suchen einen professionellen Partner wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen Die together ag ist Ihr Partner für HR-Marke ting und Recruiting an Hochschulen.

Mehr

MEHR ALS E-MAIL MARKETING 5 Tipps zur Optimierung Ihrer E-Mail Kampagnen

MEHR ALS E-MAIL MARKETING 5 Tipps zur Optimierung Ihrer E-Mail Kampagnen MEHR ALS E-MAIL MARKETING 5 Tipps zur Optimierung Ihrer E-Mail Kampagnen Die E-Mail Kampagne Wen spreche ich an? Was haben wir gelernt? Wie spreche ich an? Wie geht es weiter? Womit spreche ich an? Wen

Mehr

Krisen PR I Markenwerte I Kampagnen

Krisen PR I Markenwerte I Kampagnen A C COMMUNICATIONS & PR I Corporate Brand I Employer Branding CSR I Communications I Public Affairs I Sponsoring I Public Relations I Dialog Krisen PR I Markenwerte I Kampagnen Nachhaltig positionieren.

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

Marketingkonzeption. Kommunikationspolitik. Sponsoring

Marketingkonzeption. Kommunikationspolitik. Sponsoring Marketingkonzeption Kommunikationspolitik Sponsoring Definition von Sponsoring Sponsoring ist ein Geschäft auf Gegenseitigkeit, bei dem Leistung und Gegenleistung klar definiert werden. Der Sponsor setzt

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

Forum Sportmanagement. Referent: Dr. Matthias Zimmermann -1-

Forum Sportmanagement. Referent: Dr. Matthias Zimmermann -1- Forum Sportmanagement Networking Matters Referent: Dr. Matthias Zimmermann -1- -2- Die Theorie: Der Dienstleister der Sport- und Fitnessbranche heute: was ist seine Natur? Die Wertschöpfung des Sport-

Mehr

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE

FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE FACHINSTITUTE FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT/NOTARE 12. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 21. bis 22. März 2014 Hamburg, Bucerius Law School Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg?

Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg? SZ-Fachkonferenz: Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg? 18. Februar 2014 in Hamburg Preferred Partner Anmeldung und aktuelle Informationen: www.sv-veranstaltungen.de/versicherungen Veranstalter: Süddeutscher

Mehr

hotvolley SchulAction PARTNERSHIP

hotvolley SchulAction PARTNERSHIP 07 08 hotvolley SchulAction PARTNERSHIP 07 08 EINLEITUNG Auch dieses Jahr können die aon hotvolleys Ihren Partnern ein einzigartiges und effektives Marketing-Tool bieten: Die hotvolley SchulAction. Nach

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

Schweiz. Handels- & Investitionsförderung. Persönliche Einladung Unternehmerreise. Schweiz. 20. und 21. Mai 2011

Schweiz. Handels- & Investitionsförderung. Persönliche Einladung Unternehmerreise. Schweiz. 20. und 21. Mai 2011 Persönliche Einladung Unternehmerreise Schweiz. 20. und 21. Mai 2011 Unternehmerreise Schweiz. Was erwartet Sie? Umfassende Informationen über den Wirtschaftsstandort Schweiz mittels Referaten, Workshops

Mehr

belboon academy Sponsoring-Pakete!

belboon academy Sponsoring-Pakete! belboon academy Sponsoring-Pakete! Werden Sie Sponsor der belboon academy 2011. Diese Veranstaltung wird ausgerichtet von der belboon-adbutler GmbH. Nehmen Sie an dieser Veranstaltungsreihe von belboon

Mehr

JDC PartnerForum Frühjahr 2012:

JDC PartnerForum Frühjahr 2012: am 27.03.2012 in Linz im Courtyard Linz und am 28.03.2012 in Wien im Holidy Inn Vienna South Wir lotsen Sie durch den Finanz-Dschungel. 09:00 09:30 Kaffee-Empfang 09:30 11:30 Jung, DMS & Cie.: Mag. Alexander

Mehr

EVENTVERMARKTUNG unsere Angebote

EVENTVERMARKTUNG unsere Angebote EVENTVERMARKTUNG unsere Angebote Werbepaket Basic Top Events auf TICKETINO-Website Newsletter Werbung Social Media & TICKETINO Blog Ticketverlosungen ALLE Leistungen im Werbepaket Basic sind für Sie absolut

Mehr

2. Workshop Financing emobility

2. Workshop Financing emobility 2. Workshop Financing emobility im Rahmen der ecartec 21. Oktober 2010 Neue Messe München Parallel zur Messe ecartec Powered by www.ecartec.de Programm Zeit / Thema Referent ab 9.00 Registrierung 9.30

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Haftungsrisiko agieren statt ignorieren

Haftungsrisiko agieren statt ignorieren Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Haftungsrisiko agieren statt ignorieren SNV-SEMINAR Der richtige Umgang mit wichtigen Rechtsrisiken im Unternehmen DATUM Montag, 2. Februar 2015 09.00

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr