editorial Liebe Leserin, lieber Leser, Ausbildung mit Perspektive. Geh deinen Weg. Mit uns!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "editorial Liebe Leserin, lieber Leser, Ausbildung mit Perspektive. Geh deinen Weg. Mit uns!"

Transkript

1 WIR: stellen das Lernen unserer Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt unserer Arbeit fördern und fordern unsere Schülerinnen und Schüler pflegen einen vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang miteinander 1

2 editorial Liebe Leserin, lieber Leser, Ausbildung mit Perspektive. Geh deinen Weg. Mit uns! Unitymedia KabelBW mit Hauptsitz in Köln ist der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen erreicht 12,5 Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg mit Breitbandkabeldiensten. Dazu gehören Digitales Kabelfernsehen, Breitband-Internet und Telefonie-Angebote. Für die Teams an unseren Standorten suchen wir Menschen, die in einem dynamischen Umfeld ihre Rolle aktiv gestalten wollen. Ausbildungsangebote (Start: ) IT-Systemelektroniker (m/w) Standorte: Heilbronn, Karlsruhe, Stuttgart, Ulm, Ravensburg, Reutlingen, Freiburg, Villingen, Frankfurt, Krefeld und Bochum Fachinformatiker (m/w), Schwerpunkt Systemintegration Standort: Köln Kaufmann (m/w) für Bürokommunikation Standort: Köln Kaufmann (m/w) für Dialogmarketing Standort: Bochum Für diese Ausbildungsangebote ist eine gute Fachhochschulreife Voraussetzung. Bewerbt euch bitte bis zum mit euren vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online- Stellenportal unter Eure Ansprechpartner sind Frau Jennifer Robbel und Frau Jenny Krieger. Wir freuen uns, euch kennenzulernen! 353_02_AZ_185x130_RZ2.indd :13 Schulleiter Uli Richard Liebler, Stellvertr. Schulleiter Wolfgang Waigel Sekretariat: Hausmeisterin Frau Rey, Frau Krebs, Frau Wolf, Frau Gärtner (von links nach rechts) Wenn die Sorge um die Existenz des Einzelnen und seiner Familie beseitigt ist, dann tritt an ihn die Verpflichtung heran, seine Kräfte dem allgemeinen Wohle zuzuwenden. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Lernen der Schülerinnen und Schüler. das ist die zentrale Aussage des Leitbildes unserer Schule. Die Lehrerinnen und Lehrer der Julius-Springer- Schule unterstützen die Schülerinnen und Schüler nachhaltig, fördern und fordern sie, damit sie einen erfolgreichen Schulabschluss erreichen. Die Julius- Springer-Schule Heidelberg ist eine große kaufmännische Schule mit einem differenzierten Bildungsangebot. Zur Fachhochschulreife führen viele Wege Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Bildungsabschluss können bei uns die Fachhochschulreife erwerben. Berufskollegs mit ganz verschiedenen Profilen bieten unterschiedliche Wege zur Studiumszugangsberechtigung. Je nach Interesse und Begabung führen Berufskollegs mit sechs Profilen in zwei Jahren zur Fachhochschulreife. Das Angebot an Profilen reicht von sprachlichen Schwerpunkten über Wirtschaftsinformatik, Geschäftsprozesse und Büromanagement bis hin zu Übungsfirmen. Darüber hinaus kann die Fachhochschule auf dem Zweiten Bildungsweg in einem Jahr erworben werden. Voraussetzung dafür ist allerdings neben der mittleren Reife auch eine abgeschlossene Berufsausbildung. Leistungsstarke Auszubildende können an der Julius- Springer-Schule Zusatzunterricht besuchen und so während ihrer Ausbildung auch die Fachhochschulreife erwerben. Partner der Wirtschaft in der Ausbildung Gemeinsam mit Ausbildungsbetrieben bildet die Julius- Springer-Schule junge Menschen in 13 verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Derzeit bieten wir für angehende Steuerfachangestellte mit Abitur oder Fachhochschulreife die Möglichkeit, zusätzlich einen Assistentenabschluss zu erwerben. Leistungsbereite Auszubildende im Einzelhandel können sich ebenfalls mit dem Abschluss des Handelsassistenten (zbb) über die Berufsausbildung hinaus qualifizieren. Springer, der während der 1848er Revolution auf Seiten der Aufständischen, kämpfte, gehörte von 1848 bis 1851 und von 1561 bis 1877 dem Berliner Stadtrat an. Von 1867 bis 1873 war er erster Vorsitzender des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler. Als Wegbereiter des nationalen und internationalen Urheberrechts ging er in die Buchhandelsgeschichte ein. Individuelle Förderung in Berufsschule und im Berufskolleg Die Julius-Springer-Schule hat ein Konzept zur individuellen Förderung und Unterstützung von schwächeren Schülerinnen und Schülern entwickelt. Zentraler Bestandteil dieses Konzepts ist ein Team von Lehrkräften und der sonderpädagogische Dienst. Sie koordinieren die entsprechenden Unterstützungsangebote bzw. setzen einzelne Maßnahmen um. Dabei werden auch außerschulische Partner einbezogen. Kontakte ins Ausland und Schüleraustausch Für eine kaufmännische Schule sind Kontakte ins Ausland zur Förderung der sprachlichen, interkulturellen und personalen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler wichtig. Durch gemeinsame Projekte, Schüleraustausche und Auslandspraktika können junge Menschen wertvolle Erfahrungen machen. Die Julius-Springer-Schule hat aktuell zwei Partnerschulen in Polen und USA. Darüber hinaus beteiligen wir uns im Rahmen von Comenius-Projekten an Partnerschaften mit Schulen aus verschiedenen europäischen Ländern, derzeit mit Edinburgh und Prag. Zusatzqualifikationen verbessern die Chancen An der Julius-Springer-Schule können unsere Schülerinnen und Schüler eine ganze Reihe an Zusatzqualifikationen erwerben. So können beispielsweise das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz für Englisch oder Französisch, im DV-Bereich das Fintus- und Cisco-Zertifikat oder im Bereich der Finanzen der FDL-Finanzführerschein erworben werden. Schülerinnen und Schüler, die sich über den Unterricht hinaus in und für die Schule engagieren, z.b. im Rahmen unserer sehr aktiven SMV, in der AG E(nergie)- Team oder in der Juniorfirma Paperstar mitarbeiten, erhalten eine entsprechende Bescheinigung. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Julius-Springer-Schule und ihr Bildungsangebot. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Mit freundlichen Grüßen Uli Richard Liebler, OStD Schulleiter Inhalte Vorwort der Schulleitung...03 Kaufmännische Berufsschule: Abteilung I und II Die Berufskollegs (BK) Individuelle Förderung an der Julius-Springer-Schule...08 Heidelberger Unterstützungssystem Schule HÜS...08 Kooperation Hör-Sprachzentrum Heidelberg/Neckargemünd, HSZ...08 Schülermitverantwortung, SMV...08 Die Juniorenfirma Paper Star an der Julius-Springer-Schule...08 Schulpartnerschaften...09 Erzählwettbewerb...10 IMPRESSUM

3 Kaufmännische Berufsschule: Abteilung I und II An der Julius-Springer-Schule werden 13 kaufmännische Ausbildungsberufe in dualer Ausbildung angeboten. Als duale Ausbildung, auch duales Berufsausbildungssystem, bezeichnet man die parallele Ausbildung in Betrieb und Berufsschule. Dieses System ist besonders im deutschen Bildungssystem weit verbreitet. Der Ausbildungsbetrieb übernimmt hierbei den praktischen Teil der Berufsausbildung. Hiermit wird die Vermittlung fachlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten sichergestellt. Die Julius-Springer-Schule vermittelt den theoretischen Teil der Ausbildung. Einerseits erweitert und vertieft sie die Allgemeinbildung der Auszubildenden und zum anderen das theoretische Fachwissen. Die Voraussetzung für eine duale Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb. Folgende Ausbildungsberufe werden an der Julius- Springer-Schule beschult: Ausbildungsberufe der Kaufmännischen Berufsschule (KBS): Abteilung I, StD Johannes Fries Automobilkaufmann/-frau Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Bürokaufmann/-frau Medienkaufmann/-frau Digital und Print Buchhändler/-in Steuerfachangestellte/-r Rechtsanwaltsfachangestellte/-r Abteilung II, StDin Carmela Schuster Verwaltungsfachangestellte/-r Justizfachangestellte/-r Fachangestellte/-r für Bürokommunikation (Öff. Dienst) Kaufmann/-frau im Einzelhandel Verkäufer/-in Drogist/-in Zusatzqualifikationen während der Ausbildung 1. Kaufmännische Berufsschule + Fachhochschulreife Auszubildende können neben ihrem Berufsschulunterricht durch Zusatzunterricht die Fachhochschulreife erwerben. Welche Eingangsvoraussetzungen müssen erfüllt sein? Ausbildungsvertrag in einem dreijährigen Ausbildungsberuf Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss Leistungsstärke, Interesse und Durchhaltevermögen Kenntnisnahme des Ausbildungsbetriebes Welche Kenntnisse werden vermittelt? Der Zusatzunterricht erfolgt in den Prüfungsfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und in Biologie, das aber kein Prüfungsfach ist. Wann findet der Zusatzunterricht statt? Der Zusatzunterricht findet berufsübergreifend außerhalb der Berufsschulzeit an zwei Tagen jeweils ab 16 Uhr während des gesamten Schuljahres (mit Ausnahme der Schulferien) statt. Welche Prüfungen sind zu bestehen? Am Ende des ersten Prüfungsabschnittes werden die Fächer Deutsch und Englisch schriftlich und gegebenenfalls mündlich geprüft. Am Ende des zweiten Prüfungsabschnittes wird das Fach Mathematik schriftlich und gegebenenfalls mündlich geprüft. 2. Zusatzqualifikation Finanzassistent/in - Bereich Steuern für Steuerfachangestellte im Kaufmännischen Berufskolleg in Teilzeitform - spezieller Ausbildungsgang für Abiturientinnen und Abiturienten - Die Julius-Springer-Schule Heidelberg bietet Abiturienten und Absolventen mit Fachhochschulreife, die eine Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten beginnen, die Möglichkeit, im Bildungsgang Kaufmännisches Berufskolleg in Teilzeitform Steuerfachangestellte/r die Zusatzqualifikation Finanzassistent/in Bereich Steuern zu erwerben. Hierbei erhalten die Auszubildenden je Schuljahr 3 Stunden Zusatzunterricht in den Fächern Buchführung mit Steuerrecht und Sozialversicherungslehre. Um die schulische Ausbildungszeit durch den Zusatzunterricht nicht zu erhöhen, entfällt für die Auszubildenden dieses Bildungsgangs aufgrund ihrer Vorbildung der Unterricht und ggf. die Abschlussprüfung in den allgemein bildenden Fächern. Die Zusatzqualifikation erwirbt, wer sich am Ende der Ausbildung der schriftlichen Zusatzprüfung mit Erfolg unterzieht. Durch den neuen Ausbildungsgang können leistungsstarke Auszubildende gefördert und somit die Attraktivität der Ausbildung im Dualen System gesteigert werden. Die Auszubildenden erwerben zusätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten, so dass sich ihre Beschäftigungschancen erhöhen. Nähere Informationen erhalten Sie über Herrn Fries ( ). In Bezug auf Inhalte und Organisation des Zusatzunterrichts gibt Frau Reuter (telefonisch erreichbar über das Sekretariat oder 531) Auskunft. 3. Handelsassistent (zbb) für Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel Die Zentralstelle für Berufsbildung im Einzelhandel (zbb) des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels bietet geeigneten Schülern im Einzelhandel die Möglichkeit, die zertifizierte Zusatzqualifikation Handelsassistent/in zbb zu erwerben. Voraussetzung hierfür ist das Bestehen einer zusätzlichen Prüfung, die sofort nach der regulären Berufsabschlussprüfung zum Kaufmann im Einzelhandel abgelegt werden kann. Es wird eine Handelsassistentenklasse in der Fachstufe I eingerichtet, in der nun über 2 Schuljahre hinweg auf die Handelsassistentenprüfung zbb vorbereitet wird. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die bestandene Prüfung wird durch ein Zeugnis der zbb dokumentiert. In den letzten beiden Jahren erzielten unsere Schüler bundesweit das beste Prüfungsergebnis. Weitere Informationen über die Zusatzqualifikation Handelsassistent zbb erhalten Sie bei Herrn Heeren. Anmeldung und weitere Information auf unserer Homepage. Die Berufskollegs (BK) Berufskolleg I (Übungsfirma oder Geschäftsprozesse), BK I Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss Inhalte: Allgemeinbildende Fächer, Betriebswirtschaftslehre (BWL), Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft, Informatik, Textverarbeitung, Übungsfirma, Geschäftsprozesse Dauer: 1 Jahr Probezeit: 6 Monate Abschluss: Zentrale Klausur in BWL, Feststellung des erfolgreichen Abschlusses des BK I Anschluss: BK II (Ziel: Fachhochschulreife für Baden- Württemberg) Berufskolleg II (Übungsfirma, Geschäftsprozesse, Büromanagement), BK II Voraussetzung: BK I (Durchschnitt aus den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Betriebswirtschaftlehre: 3,4) Inhalte: Allgemeinbildende Fächer, Betriebswirtschaftslehre (BWL), Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft, Informatik, Übungsfirma, Büromanagement, Geschäftsprozesse Dauer: 1 Jahr Probezeit: 6 Monate Prüfung: Zentrale Klausuren in Deutsch, Englisch, Mathematik, BWL Ziel: Fachhochschulreife für Baden-Württemberg Berufskolleg Fremdsprachen Französisch oder Spanisch, BKFR Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss, Englisch mind. Note 3 Inhalte: Allgemeinbildende Fächer, Französisch oder Spanisch, Wirtschaftsenglisch, BWL, Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft, Büromanagement Dauer: 2 Jahre Probezeit: 6 Monate Prüfung: Zentrale Klausuren in Deutsch, Englisch, Mathematik, BWL Ziel: Fachhochschulreife für Baden-Württemberg Berufskolleg Wirtschaftsinformatik, BKWI Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss; Mathematik mind. Note 3 Inhalte: Allgemeinbildende Fächer, Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Steuerung und Kontrolle, Wirtschaftsinformatik, Gesamtwirtschaft, Informationsund Kommunikationstechnik, Büromanagement Dauer: 2 Jahre Probezeit: 6 Monate Prüfung: Zentrale Klausuren in Deutsch, Englisch, Mathematik, BWL mit Steuerung und Kontrolle Ziel: Fachhochschulreife für Baden-Württemberg Einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife, BKFH Voraussetzung: Mittler Bildungsabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung Inhalte: Allgemeinbildende Fächer (inkl. Mathematik und Physik), Informatik und Wirtschaft Dauer: 1 Jahr Probezeit: 6 Monate Prüfung: Zentrale Klausuren in Deutsch, Englisch, Mathematik, Wirtschaft Ziel: bundesweit anerkannte Fachhochschulreife Tipps für Absolventen des BK II, BKFR und BKWI Bundesweite Anerkennung des Abschlusses nach sechsmonatigem Praktikum möglich. Weitere Möglichkeit nach der Schule: Berufsausbildung mit integriertem Studium an der Dualen Hochschule

4 Die Berufskollegs (BK) Profile des Berufskollegs I und II 1. Berufskolleg I und II Geschäftsprozesse Wer im kaufmännischen Bereich eines Unternehmens arbeitet, kommt um die Arbeit mit dem Computer nicht herum. Hierbei sind umfangreiche Kenntnisse in einer Unternehmenssoftware wie SAP oder NAVISION oft unerlässlich. Im Unterricht versetzen sich die Schüler in die Rolle eines Mitarbeiters im kaufmännischen Bereich einer kleinen Firma und bearbeiten am Computer Prozesse wie beispielsweise den Verkauf, die Beschaffung, Personal oder die Produktion. Sie erstellen hierbei die erforderlichen Standardbriefe, führen Buchungen durch und bezahlen Rechnungen. In BK II kommen neben der Arbeit mit Navision noch weitere Inhalte hinzu: Die Schüler führen ein Unternehmensplanspiel durch und beschäftigen sich intensiv mit der Gründung eines eigenen Unternehmens. Darüber hinaus beschreiben sie die Corporate-Identity eines Unternehmens und haben sogar die Gelegenheit, selbst Werbemaßnahmen für eine Firma zu erstellen. Eine enge Verbindung von Theorie und Praxis ist oberstes Ziel im Kaufmännischen Berufskolleg Geschäftsprozesse. Die Schülerinnen und Schüler sollen in der Lage sein, das im Fachunterricht erworbene theoretische Wissen anzuwenden und zu einem vernetzten Ganzen zusammenzufügen. Zudem sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Methoden-, Projekt- und Sozialkompetenz stärken. 2. Berufskolleg I und II Übungsfirma Ziel des Profils Übungsfirma ist eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Dabei sollen die Abläufe im Unterricht möglichst nah an den betrieblichen Geschäftsprozessen eines Handelsunternehmens abgebildet werden. Die Arbeit in der Übungsfirma findet einmal pro Woche als eigenständiges Unterrichtsfach statt. Die Schülerinnen und Schüler lernen in ihrer Arbeit betriebliche Geschäftsprozesse kennen, erwerben praktische Fähigkeiten und entwickeln ein kaufmännisches Gesamtverständnis. In diesem Zusammenhang führen die Schülerinnen und Schüler alle anfallenden Tätigkeiten innerhalb der Abteilungen Finanzwirtschaft, Warenwirtschaft, Marketing und Verwaltung durch. Neben dem Erwerb von Fachkompetenz stärken die Schülerinnen und Schüler in der Übungsfirma insbesondere ihre Methoden- und Sozialkompetenz. Sie lernen selbstständig und eigenverantwortlich an Projekten zu arbeiten und setzen dabei eine professionelle Unternehmenssoftware sowie moderne Kommunikationsmedien ein. Sehr gefragt ist hier das Arbeiten im Team. Unterstützt wird die Arbeit der Übungsfirmen durch die Betreuung von real existierenden Patenfirmen mit Verkaufsschulungen, Ausstellungsmaterialien für Messen und Erfahrungen aus der täglichen Praxis. 3. Berufskolleg II Büromanagement Im Profil Büromanagement steht die Qualifizierung für Büro- und Verwaltungstätigkeit im Vordergrund. Der Unterricht wird an praxisbezogenen konkreten beruflichen Aufgaben, Fallbeispielen und Projekten durchgeführt. Dabei wird ein hohes Maß an Selbstständigkeit und eigenverantwortlichem Handeln gefordert. Eingeübt werden Sozialkompetenz, Fach- und Methodenkompetenz. Schüler erkennen und verstehen Büroprozesse und entwickeln sie an praxisorientierten Aufgabenstellungen und in der Projektarbeit weiter. Sie lernen vorhandene Software effizient und kreativ einzusetzen, erstellen und bearbeiten Grafiken und Bilder, lernen verschiedene Kommunikationsmedien kennen und trainieren und reflektieren an praktischen Beispielen ihr Kommunikationsverhalten. Durch Projektarbeit wie z. B. Planen und Durchführen einer Tagung, einer Geschäftsreise setzen sich die Schüler mit selbstorganisiertem Lernen auseinander, üben sich in der Präsentations- und Vortragstechnik. Zusatzprüfung Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in Für Schülerinnen und Schüler der Klassen BK II, BKFR und BKWI: Mit dem erfolgreichen Ablegen einer Zusatzprüfung kann der staatlich anerkannte Berufsabschluss Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent/ Staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin erworben werden. Dieser Berufsabschluss ist zusammen mit der Fachhochschulreife (Notendurchschnitt: 2,5) die Voraussetzung, um an einer Wirtschaftsoberschule in einem Jahr die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Voraussetzung für die Prüfung ist die Teilnahme am Zusatzunterricht in Wirtschaft und Zulassung zur Prüfung auf Antrag beim Fachlehrer. Im Fach Wirtschaft ist eine schriftliche Prüfungsarbeit zu fertigen (90 Minuten) In einer schriftlich-praktischen Prüfung ist nachzuweisen, dass die geforderten berufspraktischen Fertigkeiten vorliegen (150 Minuten). Marie-Luise Hiesinger, StDin Abteilungsleitung Berufskollegs Dr. Thomas Hauf, StR Abteilung Berufskolleg Fachhochschulreife

5 Außerschulische Aktionen Individuelle Förderung in der Berufsschule und im Berufskolleg Die Julius-Springer-Schule bietet seit September 2011 Maßnahmen zur Individuellen Unterstützung in der Berufsschule an. Hier leisten wir Hilfestellung dafür, dass die Schülerinnen und Schüler ihr Leistungspotential besser realisieren und damit sowohl den schulischen, als auch den betrieblichen Anforderungen besser gerecht werden können. Im Rahmen der Individuellen Unterstützung in der Berufsschule fördern wir an der Julius-Springer- Schule Auszubildende, mit besonderem fachlichen oder überfachlichen Unterstützungsbedarf, aufbauend auf einer qualifizierenden Bedarfsdiagnose durch individuelle Unterstützung so, dass ihre Chancen auf einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss gesteigert werden und dadurch Ausbildungsabbrüche verringert werden können. Die Maßnahmen zur individuellen Förderung werden in einem Lehrer- Team, geleitet von Frau Studiendirektorin Schuster (Abteilungsleiterin KBS II) und Frau Laier (Sonderpädagogin) nach Diagnoseverfahren und nach Absprache mit den Betrieben umgesetzt. Zurzeit erfolgt die Individuelle Förderung in den Eingangsklassen der Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer, sowie als unterstützende Maßnahme zur Prüfungsvorbereitung in Verkäufer Abschlussklassen. Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es auch für schwächere Schülerinnen und Schüler im Berufskolleg Unterstützungsangebote durch individuelle Förderung. Alle Schüler können sich bei Fragen rund um das Lernen gerne an Frau Laier wenden. Weitere Informationen finden Sie im Schülerhandbuch. Heidelberger Unterstützungssystem Schule HÜS Das Heidelberger Unterstützungssystem Schule (HÜS) ist ein Schulprogramm, das vom Gemeinderat Heidelberg verabschiedet wurde. Es hat zum Ziel, Schülerinnen und Schüler zu fördern, so dass diese ihre schulischen Leistungen steigern können. Die Volkshochschule Heidelberg ist mit der Planung und Durchführung des Schulprogramms beauftragt. An unserer Schule wird seit dem Schuljahr 2011/12 für Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg Förderunterricht in Deutsch und Mathematik angeboten. Kooperation Hör-Sprachzentrum Heidelberg/Neckargemünd, HSZ Die Julius-Springer-Schule kooperiert seit 1997 mit dem Hör-Sprachzentrum Neckargemünd. Bei dieser Zusammenarbeit wird den hör-sprachgeschädigten Schülerinnen und Schülern ein zusätzlicher Bildungsweg ermöglicht. Begabte Absolventen der Wirtschaftsschule des Hör-Sprachzentrums Neckargemünd können das Kaufmännische Berufskolleg an der Julius-Springer-Schule besuchen und auf diesem Wege die Fachhochschulreife erwerben. Die Kooperation wird von einem Kooperationslehrer des Hör-Sprachzentrums begleitet. Er nimmt am Unterricht teil, fördert und unterstützt die hörsprachgeschädigten Jugendlichen und ist wichtiger Ansprechpartner für Lehrkräfte und Schulleitung an der Schule. Diese Integrationsklasse wurde als kleine Klasse mit jeweils 15 Schülerinnen und Schülern an der Julius-Springer-Schule eingerichtet. Schülermitverantwortung, SMV Die SMV hat es sich zur Aufgabe gemacht, unseren Schulalltag abwechslungsreich mitzugestalten und aus unserer Schule mehr als nur eine Lernanstalt zu kreieren. Allerdings sind wir da auf die Hilfe der Schüler angewiesen. In der SMV-Arbeit dürfen nicht nur die Klassensprecher mitarbeiten, jeder ist eingeladen, aktiv bei den Projekten mitzuwirken. Jedes Jahr finden eine ganz Reihe von Aktionen statt, beispielsweise die Schülerzeitung, die Nikolausaktion, der Weihnachtsmarkt, Sportaktionen, der Valentinstag, die Fastnachtsparty, das Julius-Springer- Supertalent-Casting oder die Abschlussfeiern. Infos findet man auf unserer Schulhomepage, auf Facebook unter Julius-Springer-Schule Heidelberg SMV. SMV-Lehrer/in: Anette Frei und Mathias Huber Das E-Team der Julius- Springer-Schule Du wolltest schon immer mal die Welt retten, kamst aber nie dazu? nun, die ganze Welt retten können wir zwar nicht, aber einen kleinen Beitrag dazu leisten! Die Themen des Energiespar-Teams sind: Klimawandel Energie sparen Umweltschutz Energieeinsparungsmöglichkeiten an der Schule Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen und führen dabei verschiedene Aktivitäten rund um das Thema Umweltschutz durch. Dabei machen wir auch interessante Ausflüge. Unser Ziel ist es, den Ressourcenverbrauch an unserer Schule zu senken und somit auf Umweltfreundlichkeit zu achten. Wir beschäftigen uns aber auch mit Themen wie Klimawandel und gerechter Welthandel. Das E-Team wird durch Herrn Bluhm und Herrn Köhler geleitet. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Meist besteht unsere Gruppe aus rund 10 TeilnehmerInnen verschiedener Klassen. Bei regelmäßiger Mitarbeit erhältst Du am Schuljahresende ein Zertifikat, welches man auch gut bei Bewerbungen beilegen kann. Du möchtest beim E-Team mitmachen? Kontakt: Die Juniorenfirma Paper Star an der Julius-Springer-Schule Paper Star wurde von Schülern und Lehrern im Jahr 2009 gegründet. Seit dieser Zeit werden der Einkauf, der Verkauf, das Rechnungswesen und das Marketing von Schülern nahezu eigenständig übernommen. Denn anders als in einer Übungsfirma handeln wir mit realen Waren (Büroartikel) und realem Geld. Willst du dich engagieren und deine Bewerbungschancen (nach dem BK) steigern? Dann bewirb dich bei uns und werde Mitarbeiter/in bei Paper Star. Bewerbungen könnt ihr bei Frau Frei oder Frau Bleibel abgeben. Deine Vorteile: Ein Arbeitszeugnis am Ende deiner Tätigkeit, das du deiner Bewerbung beilegen kannst Steigerung deiner Bewerbungschancen aufgrund deines Engagements Vertiefung deiner kaufmännischen Kenntnisse Teamfähigkeit außerschulische Aktivitäten Voraussetzungen: Engagement Zuverlässigkeit Pünktlichkeit Flexibilität Selbständigkeit Schulpartnerschaften Hartford High School in White River Junction (Vermont, USA) Als eine von wenigen beruflichen Schulen im Rhein- Neckar-Raum pflegt die Julius-Springer-Schule Heidelberg eine Schulpartnerschaft mit einer High School in den USA. Seit 2011 sind die Julius-Springer-Schule und die Hartford High School in White River Junction/ Vermont offizielle Partnerschulen im Rahmen des German American Partnership Program (GAPP), das vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz sowie dem Außenministerium der USA getragen wird. Die ersten Begegnungen fanden im Jahr 2012 statt. Im April besuchte eine Gruppe amerikanischer Schülerinnen und Schüler mit ihrem Deutschlehrer, Mr. Thatcher Hinman, die Julius-Springer-Schule. Die Gäste wurden in den Familien unserer Schülerinnen und Schüler aufgenommen, nahmen am Unterricht teil und lernten in Exkursionen Heidelberg und seine Umgebung kennen. Der Gegenbesuch erfolgte im September Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Fremdsprachen flogen mit ihren Lehrkräften Melanie Henning und Mathias Schwarz nach Boston. Sie wurden in Gastfamilien in den amerikanischen Alltag integriert und besuchten die Hartford High School sowie das angeschlossene Hartford Area Career & Technology Center, wo die berufsbezogene Ausbildung stattfindet. In mehreren Exkursionen lernten sie den Staat Vermont mit der kleinsten Hauptstadt der USA sowie die Großstädte New York und Boston kennen. Der Schüleraustausch ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern, ihre Englischkenntnisse anzuwenden und zu verbessern, interkulturelle Kompetenzen zu stärken und Freundschaften über Grenzen hinweg zu schließen. Nach dem hoffnungsvollen Start des Austauschprojekts sind weitere Begegnungen zwischen beiden Schulen fest vorgesehen. Marii-Dabrowskiej-Schule in Sieradz (Polen) Die Julius-Springer-Schule unterhält seit dem Jahr 1995 eine aktive Partnerschaft mit der polnischen Marii-Dabrowskiej-Schule in Sieradz. Während dieser langjährigen Beziehung fanden eine Vielzahl an Begegnungen statt, bei denen unterschiedliche Projekte umgesetzt werden konnten. Dazu zählen unter anderen Ausbildungspraktika, Schüleraustausch und gegenseitige Schüler- und Lehrerbesuche. Zuletzt wurde im Jahre 2012 eine polnische Schülergruppe durch Schüler der Julius- Springer-Schule, anlässlich des Projekts Berufsorientierung und Berufsausbildung im Deutsch-Polnischem Vergleich, empfangen. Der Gegenbesuch hat 2012 stattgefunden. Dabei erhielten die Schülerder Julius- Springer-Schule die Gelegenheit, die polnische Kultur und die gemeinsame Geschichte hautnah kennenzulernen. Auf dem Programm standen nicht nur der Besuch der Gastgeber in Sieradz sondern auch gemeinsame Ausflüge nach Breslau und Krakau sowie ein Besuch der Gedenkstätte Auschwitz. Comenius-Schulpartnerschaft mit Prag und Edinburgh In den Schuljahren 2010/11 und 2011/12 war die Julius-Springer-Schule in eine Comenius-Schulpartnerschaft mit dem Stevenson College in Edinburgh/ Schottland und dem Gymnázium Jana Palacha in Prag/ Tschechien eingebunden. In diesem Zeitraum wurden vor allem im Rahmen des Gemeinschaftskunde-, Religionslehre-, Deutsch- und Sprachenunterrichts Projekte zum Thema Minderheiten durchgeführt. Ziel der Schulpartnerschaft ist eine Sensibilisierung für die Belange von Minderheiten sowie eine Erhöhung der Toleranz gegenüber anderen

6 Erzählwettbewerb Seit 1993 gibt es an unserer Schule alljährlich zum Schuljahresende einen besonderen Grund zum Feiern: mindestens drei Schüler/innen werden für ihre Kurzgeschichten geehrt, die sie bei einem schulinternen Wettbewerb eingereicht haben. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist die Tatsache, dass die Textbeiträge nicht von Lehrern der Schule begutachtet und bewertet werden, sondern von einer unabhängigen, hochkarätigen Jury, die sich aus Persönlichkeiten der Stadt Heidelberg zusammensetzt. So sind die Mitglieder seit vielen Jahren: Jakob Köllhofer, Leiter des Deutsch-Amerikanischen-Instituts in Heidelberg, Manfred Metzner, Rechtsanwalt und Verleger (Verlag Das Wunderhorn) beide sind an der Organisation des Heidelberger Literaturfestivals beteiligt, das jedes Jahr im Juni stattfindet -, Cody William Maher, Schriftsteller aus San Francisco, der in Heidelberg lebt, Signe Mähler, Fotografin und Künstlerin, und Ute Kammer, Personalentwicklerin im Springer-Verlag Heidelberg. Langjährige Jury-Mitglieder waren die Schriftstellerinnen Elisabeth Alexander und Hella Eckert, sowie der ehemalige Feuilletonchef der Rhein-Neckar- Zeitung, Dieter Roth. Wer stiftet die Preise? Da steht an erster Stelle der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden- Württemberg mit 500. Der Buchhändler Joachim Krause (Quadrate-Buchhandlung Mannheim) stiftet den zweiten Preis: 300. Der dritte Preis, 150, kommt von der Julius-Springer-Schule. Seit ein paar Jahren gibt es zusätzlich den Preis der Schüler- Jury, der mit 100 vom Förder- und Freundeskreis der Julius-Springer-Schule getragen wird. Schüler/ innen aus einer Klasse der JSS setzen sich intensiv mit allen eingereichten Erzählungen auseinander und entscheiden sich schlussendlich für einen Siegertext. Nach einem Besuch des Staatssekretärs Georg Wacker, MdL, an der JSS entschied sich dieser, im Namen des Kultusministeriums den Erzählwettbewerb dadurch zu honorieren, dass 24 Teilnehmer/ innen für eine Schreibwerkstatt in der Akademie Schloss Rotenfels ausgewählt werden können. Der Schriftsteller Marcus Imbsweiler (u.a. Bergfriedhof, Schlussakt, Altstadtfest, Butenschön : vier Fälle des Heidelberger Privatdetektivs Max Koller) leitet im September 2010 diese Schreibwerkstatt. Was ist zu tun? Eine Kurzgeschichte soll geschrieben werden, nicht länger als vier Seiten. Sie sollte interessant erzählt sein, spannend, glaubwürdig, mitreißend, überzeugend, nachvollziehbar, berührend. Schön ist auch, wenn sie humorvoll ist. Schreibt über das, was Euch inspiriert, worüber Ihr wirklich schreiben könnt. Schreibt einfach, schreibt aus einem Guss! Mit Wissen sind Sie besser dran. Springer zählt zu den renommiertesten internationalen Wissenschaftsverlagen und besetzt heute den zweiten Platz in der Weltrangliste der STM-Anbieter (Science, Technology, Medicine). Jährlich erscheinen unter der Marke Springer über neue Bücher und Zeitschriften, vorwiegend in englischer Sprache. Springer ist ein Unternehmen der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media, die in 25 Ländern der Welt vertreten ist und fast Mitarbeiter beschäftigt. Die Springer ebook Collection umfasst mehr als Titel auf springerlink. com und verfügt über das umfangreichste Open-Access Portfolio weltweit. Dazu gehört auch die Springer Customer Service Center GmbH, die den Kundenservice für Bücher, Zeitschriften und elektronische Medien im Auftrag von deutschen und internationalen Verlagen für Handels- und Privatkunden betreut. Zum 1. September 2013 suchen wir einen Auszubildenden (w/m) zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Die Ausbildung findet in der Springer Customer Service Center GmbH in Heidelberg/Rohrbach statt, ein Teil davon auch an unseren Standorten in Heidelberg/Neuenheim und in Berlin. So sieht Ihre Ausbildung bei uns aus: In Ihrer praktischen Ausbildung erhalten Sie Einblicke in alle wesentlichen Bereiche des Groß- und Außenhandels. Dazu gehören z. B.: Vertrieb und Kundenservice, Logistik, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personal, Marketing und Sales. Ein Praktikum im Buchhandel ist ebenfalls Bestandteil Ihrer Ausbildung. Das theoretische Wissen wird Ihnen an zwei Tagen pro Woche in der Julius- Springer-Schule in Heidelberg vermittelt. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Und das sind Sie: Sie bringen gute schulische Leistungen sowie einen mittleren Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife oder das Abitur mit. Ihre Englischkenntnisse sind gut, und Sie interessieren sich für den kaufmännischen Bereich. Vielleicht haben Sie auch bereits berufsnahe Praktika absolviert und/oder kaufmännische Vorkenntnisse. Zudem kennen Sie sich mit den gängigen MS-Office-Programmen aus. Sie sind kommunikativ, offen, engagiert und haben Freude an Teamarbeit und am Umgang mit Kunden. Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Springer-Verlag GmbH HR Development, Simone Groß Tiergartenstraße 17, Heidelberg Karriereplan Ausbildung Wohin soll Ihre Reise gehen? Bachelor of Arts (DHBW) Ausbildung in Jahren Heidelberger Volksbank Wir bilden aus zum/zur Bankkaufmann/frau Finanzassistent/in Bachelor of Arts (DHBW) Finanzassistent/in Bankkaufmann/frau Finanzassistent/in Bankkaufmann/frau Bachelor of Arts (DHBW) 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 Eine Karriere die sich rechnet Sind Sie interessiert? Dann sprechen Sie mit uns über Ihre Zukunft bei der Heidelberger Volksbank. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an: Heidelberger Volksbank eg, Personalabteilung Kurfürstenanlage 8, Heidelberg oder per an:

7 Konzept, Realisierung, Gestaltung und Anzeigen in dieser Broschüre Die Zukunft möchte mit dir befreundet sein. Nimm die Einladung an und starte mit einer Ausbildung bei uns durch. Wir suchen Nachwuchs E HSV GmbH Verlag und Kommunikation Herzebrocker Str Gütersloh T / F / Wir bilden aus... Berufskraftfahrer/in Groß und Außenhandelskaufmann/frau Bachelor-Studium Fachrichtung Fachrichtung Logistik Logistik Duale Duale Hochschule Hochschule Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Mosbach Mosbach Wir zählen zu den führenden Bäcker und Konditorengenossenschaften in Deutschland. Wir bieten als mittelständisches Großhandelsunternehmen ein breites Waren- und Dienstleistungssortiment für das Bäcker und Konditorenhandwerk im Süd-Westen. BÄKO Süd-West eg Rudolf-Diesel-Str. Rudolf-Diesel-Str Edingen-Neckarhausen Edingen-Neckarhausen Telefon: Telefon: 06203/ / Fax: Fax: 06203/ / Wir bilden aus: Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel Sende deine Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsschreiben Lichtbild Lebenslauf Zeugnissen an Herrn Jürgen Kohl. Hans Emmel GmbH & Co. KG Stralsunder Ring 3, Leimen Fon: Wir bieten: Optimale Zukunftschancen Wir bilden aus! In einem Beruf, den keiner kennt! Lacklaborant Du hast Spaß an der Chemie? Interessierst Dich für Physik? Mathe passt auch? Dann bist Du bei uns richtig! Voraussetzungen: min. gute Mittlere Reife Notendurchschnitt: Chemie, Physik und Mathe 2,0 Bewerbungen an: Michael Keller Mehr als junge Menschen machen bei dm-drogerie markt eine vielseitige Ausbildung. Möchten auch Sie die Zukunft eines der führenden Drogeriemarkt filialis ten in Europa mitgestalten? Bewerben Sie sich bei uns für eine Ausbildung oder ein Studium. Drogist/-in Bitte bewerben Sie sich online unter erlebnis-ausbildung oder per Post bei: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG MitarbeiterManagement Kennwort: Julius-Springer- Schule_795, Postfach Karlsruhe mit Abschluss vor der IHK. Die dreijährige Ausbildung beinhaltet die Warenkunde des drogistischen Sortiments und alle Lerninhalte einer/-es Kauffrau/-manns im Einzelhandel. Handelsfachwirt/-in Als Abiturient/-in haben Sie die Möglichkeit, die Drogisten-Ausbildung sowie die Zusatzqualifikation zum/zur Handelsfachwirt/-in innerhalb von drei Jahren abzuschließen. Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Fachrichtung Handel, Bachelor of Arts (B.A.) an der Dualen Hochschule (DH) Das sollten Sie mitbringen: Teamgeist, Engagement und Freude an neuen Herausforderungen sowie als: Drogist/-in: die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur), einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hauptschulabschluss Handelsfachwirt/-in oder Studierende/r: die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) Wir ermöglichen Ihnen: eigenständiges, kreatives Lernen die Chance, Verantwortung zu übernehmen eine persönliche Entwicklung z. B. auch durch die Teilnahme an Theaterworkshops Zusatzqualifikation Erwerb der Fachhochschulreife während der Berufsausbildung 12 13

8 Deutsches Krebsforschungszentrum Aus- und Weiterbildung Im Neuenheimer Feld Heidelberg EINMAL AUSGEROTTET HEISST FÜR IMMER WEG Aus Bildung wird Forschung Biologielaborant/in Ausbildungsbeginn: September 2013/2014 Tierpfleger/in, Forschung und Klinik Bewirb dich jetzt! Bürokauffrau/mann Fachinformatiker/in, Anwendungsentwicklung/Systemintegration Bachelor of Arts (DHBW), Industrie AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Wir sind ein modernes, mittelständisches Unternehmen der Sanitär- und Haustechnikbranche. Wasser, Wärme, Klima und Elektro gehören zu unseren Betätigungsfeldern. Als führender Großhändler im Südwesten Deutschlands überzeugen wir mit qualitativ hochwertigen Produkten, gezielter Beratung und enger Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk. Wir bilden aus: Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Unser Angebot: Es erwarten Sie eine qualifizierte und praxisnahe Ausbildung, interessante und abwechslungsreiche Arbeitsgebiete sowie nette Kollegen in einem angenehmen Arbeitsumfeld bei einem innovativen Unternehmen. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen für das Ausbildungsjahr Diese senden Sie bitte zu Händen von Frau Olivia Körner. Gerne auch per Einsendeschluss ist der PFEIFFER & MAY Mannheim KG Langlachweg Mannheim Ausbildung bei PFEIFFER & MAY HILF UNS DIE ARTENVIELFALT DER WELTMEERE ZU ERHALTEN Ob als Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Ihrer Karriere bei PFEIFFER&MAY stehen viele Türen offen. Als Mitarbeiter eines erfolgreichen Unternehmens schaffen Sie sich eine solide Basis für Ihre Zukunft und profitieren von dem professionellen Know-How Ihrer Ausbildungsbetreuer. Als Auszubildender werden Sie von Anfang an ernst genommen und lernen, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. In der Ausbildungszeit warten jeden Tag neue interessante Aufgaben und Herausforderungen. Wir als Unternehmen bieten darüber hinaus ein Plus an Möglichkeiten, damit die Ausbildung auch zum Abenteuer wird. Hierzu zählen unter anderem zwei Erlebnistage zu Beginn der Ausbildung, um ein gegenseitiges Kennenlernen zu ermöglichen sowie über die Strukturen des Unternehmens und der Ausbildung zu erfahren. Des Weiteren finden wöchentliche firmeninterne Schulungen in Lerngruppen statt. Ein Ausbildungspass ermöglicht, dass alle Auszubildenden einen Einblick in die relevanten Bereiche des Unternehmens während der Ausbildung bekommen. Obendrein werden persönliches Engagement nebst gute Noten in der Schule am Ende der Ausbildung mit unserem Rolf-Rummel-Preis belohnt. Es handelt sich dabei um ein zweckgebundenes Preisgeld für eine Weiterqualifizierung zum Beispiel für Sprachkurse oder einen neuen Computer. Unser Unternehmen hat zum Ziel, unsere Auszubildenden nach der Ausbildung zu übernehmen. Die Übernahme hängt selbstverständlich sowohl von der persönlichen Leistung als auch von der Begeisterung für die Arbeit jedes Einzelnen ab. Nach der Ausbildung ist natürlich nicht Schluss, sondern ab dann geht es erst richtig los. Die Mitarbeiter werden durch ein internes Weiterbildungsprogramm in ihrer beruflichen Weiterentwicklung gefördert. Tel LY1_Anzeige Kombi_185x130.indd :51:13 Uhr 14 15

9 Mit Mit mittlerer mittlerer Reife Reife zur zur Fachhochschulreife Fachhochschulreife AusbilJETZT: z t a l p s g un en Finde Dein d Mit Wissen sind Sie besser dran. n gsstellen-onlin Springer zählt zu den renommiertesten internationalen Wissenschaftsverlagen und besetzt heute den zweiten Platz in der Weltrangliste der STM-Anbieter (Science, Technology, Medicine). Jährlich erscheinen unter der Marke Springer über neue Bücher und Zeitschriften, vorwiegend in englischer Sprache. Springer ist ein Unternehmen der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media, die in 25 Ländern der Welt vertreten ist und fast Mitarbeiter beschäftigt. Die Springer ebook Collection umfasst mehr als Titel auf springerlink.com und verfügt über das umfangreichste Open-Access Portfolio weltweit. e.de In In nur nur zwei zwei Jahren Jahren zum zum Ziel Ziel Entdecke1 deine 2 Vielfalt 3. BKF BKF1 Hohe Hohe Erfolgsquote Erfolgsquote Internationale InternationaleAusrichtung Ausrichtung Effektive EffektivePrüfungsvorbereitung Prüfungsvorbereitung Staatlich Staatlichanerkannter anerkannterabschluss Abschluss Persönliche Persönliche Betreuung Betreuung in kleinen kleinen Klassen Klassen Zusammenarbeit Zusammenarbeit zwischen zwischen Eltern Eltern und und Schule Schule Zusatzunterricht Zusatzunterrichtund undhausaufgabenbetreuung Hausaufgabenbetreuung Wir suc Nachwuhen chs 1 2 Du suchst einen kreativen Ausbildungs- oder Studienplatz, verwirklichen kannst in dem du dich und der dich fördert und fordert. Du magst neue Technologien, du magst Kommunikation, und du bist, wie du bist. du magst Menschen 3 Informier dich hier über die vielfältigen Möglichkeiten, Ausbildung oder ein die dir eine klassische Duales Studium bei der Telekom bietet. Bewerbungsanschrift: Deutsche Telekom AG, Telekom Ausbildung, Blücherstraße 6 8, telekom.com/karriere Koblenz facebook.com /TelekomKarriere wissen-veraendert-alles.de telekom.com/schueler Mehr als eines junge der führenden Menschen ein Studium. machen Drogeriemarkt Drogis t/-in bei filialis dm-drogerie ten in Europa markt eine mitgestalten?vielseitige mit Abschluss drogistischen vor Zusatzquali Erwerbfikation Fachhochsc der währendhulreife Berufsausb der ildung BewerbenAusbildung. Möchten Sie sich auch bei uns für eine Sie die Zukunft Ausbildung der IHK. oder Sortiments Die dreijährige Hande und alle Ausbildung lsfach Lerninhalte einer/-esbeinhaltet wirt/als Abiturient/-in die Warenkunde Kauff rau/-manns in haben des im Einzelhandel. Sie die Studiu qualifikation zum/zur Möglichkeit, Handelsfachw m der irt/-in die Drogisten-Aus Betrieb innerhalb Fachrichtung von drei bildung sowie swirts Handel, die ZusatzBachelor chafts Jahren abzuschließen Das sollten of Arts. (B.A.) Teamgeist, Sie mitbringen: lehre ( an der Drogist/-in:Engagement Dualen BWL) Hochschule und die guten Bitte bewerben sich online Sie unter erlebnis-au e/ sbildung oder per Post bei: dm-drogerie GmbH markt MitarbeiterMa + Co. KG nagement Kennwort: Julius-Spring erschule_795, Postfach Karlsruhe allgemeine Freude (DH) Realschulabsc Handelsfachwi an neuen oder Hochschulreife rt/-in hluss oder fachgebundenherausforderu einen oder ngen (Abitur) Studierende/r:sehr gutene Hochschulreife sowie Wir ermöglichen Hauptschulabs (Abitur),als: die allgemeine eigenständige einen Ihnen: chluss oder die fachgebunden s, kreatives Chance, eine Verantwortung Lernen e persönliche durch zu übernehmen Entwicklung die Teilnahme z. B. auch an Theaterworksh ops Kaufmännischer Zweig: BK II und und IIII Fremdsprachlicher Fremdsprachlicher Zweig: Zweig: BK BK Fremdsprachen Fremdsprachen Zum 1. September 2013 suchen wir Auszubildende (w/m) zum/zur Medienkaufmann/-frau Digital und Print Schule Schule in in freier freier Trägerschaft Trägerschaft Gemeinnützige Gemeinnützige GmbH GmbH Neckarauer Str Mannheim M7, Mannheim Tel Tel Die Ausbildung findet in der Springer-Verlag GmbH in Heidelberg statt, ein Teil davon auch an unserem Standort in Berlin. So sieht Ihre Ausbildung bei uns aus: In Ihrer praktischen Ausbildung erhalten Sie Einblicke in alle wesentlichen Bereiche des Verlagsgeschäfts. Dazu gehören: Verlagsprogrammplanung, Herstellung, Marketing, Sales, Anzeigen, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Vertrieb, Personal und Corporate Communications. Die theoretische Ausbildung erfolgt an ein bis zwei Tagen pro Woche in der Julius-Springer-Schule in Heidelberg. Je nach Schulabschluss und schulischen Leistungen dauert die Ausbildung zwei bis drei Jahre. Und das sind Sie: Sie bringen gute schulische Leistungen sowie einen mittleren Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife oder das Abitur mit. Ihre Englischkenntnisse sind gut, und Sie interessieren sich für Medien vielleicht haben Sie bereits berufsnahe Praktika absolviert? Zudem kennen Sie sich mit den gängigen MS-Office-Programmen aus. Sie sind kommunikativ, offen, engagiert und haben Freude an Teamarbeit. Werden Sie Azubi in unserem KliLu-Team! Mehr Infos unter: Bewerbungen richten Sie an: Vertrauen schenken. Kompetenzen geben. Klinikum der Stadt Ludwigshafen ggmbh Bremserstraße 79, Ludwigshafen Wir bilden Sie aus als Gesundheits- und Krankenpfleger/in Medizinische/r Fachangestellte/r Medizinisch-technische/r Laboratoriums- und Radiologieassistent/in Operationstechnische/r Assistent/in Kreativ ist cool! HSV GmbH Wir sind es ein kreatives und vielseitiges Unternehmen im Verlag und Kommunikation, g Wir entwickeln Weiterbildungsbereich. Seminare, Lehrgänge und, n n i e Str. 39 p t Fachr u und Konferenzen efür Führungskräfte undherzebrocker setzen diese um. n r g e z i n ge ü Gütersloh Bei uns werden u Trendsh und notwendiges Fachwissen o n a l i swichtige lt zei sc T / a erkannt Kunde vermittelt. R est An Bro F / r G nd e u ies d E GEHR Anz_MAI_4C_KW05-09_185x130 Anz_MAI_4C_KW05-09_185x130 WERDE (Mannheim) (Mannheim) SPEZIALIST FÜR DEN VERKAUF VON BIO-LEBENSMITTELN! Füllhorn bildet aus zur/zum Einzelhandelskauffrau/- mann BIO aus der Region - einfach besser Zusatzqualifikation Management- und Handelsassistent/- in GEHR Kunststoffwerk Kunststoff-Halbzeuge für möglich GEHR Kunststoffwerk Kunststoff-Halbzeuge für Casterfeldstraße Mannheim Chemische Industrie, Maschinenbau, Casterfeldstraße Mannheim Telefon (0621) Chemische Industrie, Maschinenbau, Telefon (0621) Schreibgeräteund Dich erwartet ein motiviertes Team, das mit BegeisteVerkaufsniederlassungen: Schreibgeräteund Verkaufsniederlassungen: China Frankreich Italien Japan Hongkong Kosmetikhersteller, China Frankreich Italien Japan Hongkong Kosmetikhersteller, Produktionsstätten in Mannheim und in den USA rung Bioprodukte verkauft. Du sammelst Erfahrungen Produktionsstätten in Mannheim und in den USA MedizinMedizin-und undit-branche IT-Branche im Verkauf, indem du alle Abteilungen eines BioMarktes Lehrgang Naturkostfachwissen und zusätzliche Seminare legst du dir Kenntnisse über Warenkunde und die Bio-Landwirtschaft zu. Familienunternehmen seit Familienunternehmen seit durchläufst. Durch den Weitere Informationen über Füllhorn findest du unter: Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen an: Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! oder an: Füllhorn Handels GmbH Neuhöfer Str Sulzfeld Springer-Verlag GmbH HR Development, Simone Groß Tiergartenstraße 17, Heidelberg Ihr BioMarkt Neugierig geworden? Wir brauchen DICH! Bewirb dich jetzt bei uns!

10 Bildung Beruf Karriere Starte mit uns durch! Ausbildung und Karriere bei ACHAT Internationale Berufsakademie Erfolgreich durch Sprachen Allgemeinbildende und berufliche Schulen - HPC Fachschulen, staatl. anerk. Akademien Wir bilden aus: Hotelfachmann/-frau Hotelkaufmann/-frau Restaurantfachmann/-frau Koch (w/m) Jetzt bewerben! Duales Bachelor-Studium Innovativ: Jede Woche je 20 Stunden studieren und 20 Stunden arbeiten! BWL - Fachrichtungen: Hotel- & Tourismusmanagement Gastronomiemanagement Event-, Messe- und Kongressmanagement Marketingkommunikation/Public Relations Sportmanagement Industrie und Handel Banken und Versicherungen Personalwirtschaft/Personaldienstleistungen Steuer-/Prüfungswesen Gesundheitsmanagement* Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen** - Fachrichtungen: Umwelttechnik Mechatronik Prozessmanagement NEU! Sozialpädagogik & Management Master of Arts Business & Organisation im Fernstudium an der HWTK *in Planung, **im Akkreditierungsverfahren Internationale Berufsakademie Rohrbacher Straße Heidelberg Tel Staatlich anerkannte Abschlüsse zum/r - Fremdsprachenkorrespondenten/in - Europasekretär/in - Übersetzer/in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Türkisch, Japanisch, Chinesisch u.a. Welthandelskorrespondent/in Sprachkurse: Intensiv- und Abendkurse, Einzelunterricht, Firmentrainings, Prüfungsvorbereitung Sprachreisen Prüfungszentrum: TOEFL, TestDaF, LCCI, TOEIC, TELC, ECDL,TestAS u.a. EDV-Kurse Bildungsgutschein Bildungsurlaub Academy of Languages Hauptstraße Heidelberg Tel F+U Unternehmensgruppe Schulen Hochschulen Akademien Realschule Berufliches Gymnasium mit folgenden Richtungen: - wirtschaftswissenschaftlich - sozialwissenschaftlich - internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre Berufskollegs - BK zum Erwerb der Fachhochschulreife (Vollzeit und berufsbegleitend) - BK Fremdsprachen - BK I Wirtschaft - BK II Wirtschaft Stütz- und Förderunterricht, Brückenkurse, Berufs- und Zukunftsplanung Unsere Infoveranstaltungstermine und Messebeteiligungen finden Sie unter Heidelberger Privatschulcentrum Fahrtgasse 7-13 (Realsch.) Sofienstr (BK, Gymn.) Heidelberg Tel , Altenpfleger/in Arbeitserzieher/in, Arbeitspädagoge/in Erzieher/in Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung mit Zusatzqualifikationen Erlebnispädagogik oder tiergestützte Pädagogik Berufskolleg für Praktikanten/innen Erzieher/in Heilerziehungspfleger/-innen Schwerpunkte: Seminararbeit, Projekte mit unterschiedlichen Einrichtungen Heilpädagoge/in Mentor/in pädagogische Qualifizierung und Weiterbildung Weiterbildungen im Sozial- und Gesundheitswesen Heidelberger Fachschulzentrum Mittermaierstraße Heidelberg Tel FU_ _ Änderungen vorbehalten FREUDE HAT VIELE GESICHTER. WIR FREUEN UNS AUF IHRES. Wir sind Ihr Ausbildungspartner in den Berufen KFZ-Mechatroniker / in und Automobilkaufmann / -frau. Wir freuen uns auf motivierte, junge Auszubildende, die Freude in Ihrem Beruf und im Umgang mit Premiumprodukten haben und eine hochwertige Ausbildung in unseren sechs BMW Standorten durchlaufen möchten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Kontakt: Autohaus Krauth GmbH & Co. KG, Personalabteilung, Zuzenhäuser Str. 1, Meckesheim, Tel.: / , Autohaus Krauth GmbH & Co. KG Wir bieten: Eine solide Ausbildung in einer wirtschaftlich starken Hotelkette sowie überregionale Perspektiven innerhalb unserer 27 Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn. Profitiere von den Förderungsmöglichkeiten innerhalb der gesamten Hotelkette. Das solltest Du mitbringen: Spaß am Umgang mit Gästen, gepflegtes Erscheinungsbild, Serviceorientierung, positive Ausstrahlung, Flexibilität, Einsatzbereitschaft sowie verkaufsorientiertes Denken und Handeln und einen guten Realschulabschluss. ACHAT Hotels Deutschland Frau Stephanie Bell Tel.: Sechs mal in Ihrer Nähe - Unsere Standorte: Heidelberg, Mosbach, Hockenheim, Walldorf, Sinsheim, Meckesheim iphone apps erhältlich. Unsere Marken: ANZ Image Freude_Julius Springer Schule_2012.indd :02:50 Ohne Zwischenhalt zum Erfolg. Mit einem Einstieg bei der DB. Zukunft bewegen. Die Deutsche Bahn ist ein weltweit führendes Mobilitäts- und Logistikunternehmen mit vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten und Perspektiven. Mit insgesamt rund Auszubildenden und dual Studierenden sind wir einer der größten Ausbilder in Deutschland. Wir bieten Ihnen interessante Berufsperspektiven. Steigen Sie ein und starten Sie mit der DB in eine erfolgreiche Zukunft als Auszubildender (w/m) in einen modernen Ausbildungsberuf oder als Student (w/m) in ein duales Studium mit der DB als Praxispartner. Für Baden-Württemberg suchen wir Auszubildende (w/m) in folgenden Berufen: gewerblich-technische Berufe Elektroniker für Betriebstechnik Tiefbaufacharbeiter/Gleisbauer Mechatroniker Industriemechaniker Elektroanlagenmonteur Gebäudereiniger Verkehrsberufe Eisenbahner im Betriebsdienst (Fachrichtung Lokführer und Transport) Eisenbahner im Betriebsdienst (Fachrichtung Fahrweg) Kaufmann für Verkehrsservice IT-Berufe IT-Systemelektroniker IT-Fachinformatiker kaufmännisch-serviceorientierte Berufe Industriekaufmann Kaufmann für Bürokommunikation Fachkraft im Gastgewerbe Fachkraft für Schutz und Sicherheit Fachmann für Systemgastronomie Koch Außerdem suchen wir jährlich zum 1. Oktober (Fach-)Abiturienten (w/m) für unsere dualen Studiengänge der folgenden Fachrichtungen: ingenieurwissenschaftliche Studiengänge (Bachelor of Engineering) IT-Studiengänge (Bachelor of Science) betriebswirtschaftliche Studiengänge (Bachelor of Arts) Wir bieten Ihnen neben einer attraktiven Vergütung zahlreiche Sozialleistungen, z. B. Fahrvergünstigungen, sowie spannende Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Mehr zu Ausbildung, Bewerbung und weiteren Berufen bei der Deutschen Bahn erfahren Sie unter Fasziniert Sie die Welt der Mode? Wir sind seit über 70 Jahren international erfolgreicher Anbieter von women s fashion und präsentieren mit den Marken Betty Barclay, Gil Bret und Vera Mont einen unverwechselbaren Lifestyle. Wir suchen Sie als motivierten Auszubildenden (m/w) Industriekaufmann/ -frau Erwarten Sie eine vielseitige Ausbildung, den Einsatz in allen Unternehmensbereichen, verantwortungsvolle Aufgaben und zusätzlich Seminare und Projekte. Neben einer qualifizierten Ausbildung bieten wir einen Beruf mit Perspektiven und guten Karrieremöglichkeiten. Werden Sie Teil unseres international agierenden Unternehmens der Fashion- und Lifestyle-Branche. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! UNTERNEHMENSGRUPPE BETTY BARCLAY Kristina Bender (Tel ) Heidelberger Str. 9-11, Nußloch O20002_99_DB-AZ_JuliusSpringerSchule_ET DU _210 x 149 mm (zzgl. 3 mm Beschnitt), 4c Motiv Multipicture 18 19

11 Rohrbacher Straße Heidelberg Telefon: /-531 Telefax: Mail: Internet: Schulleitung: Schulleiter Uli Richard Liebler, OStD Stv. Schulleiter Wolfgang Waigel, StD Redaktion: Marie-Luise Hiesinger, StD in Michael Böckler, OStR Konzeption, Grafik, Anzeigen: huhle media HSV GmbH Herzebrocker Straße Gütersloh Tel.: Fax: Ohne die Unterstützung der Inserenten wäre diese Broschüre nicht möglich gewesen. Wir danken insbesondere den Unternehmen, die sich aktiv für den Erhalt einer vielfältigen Schullandschaft engagieren. Von den Erlösen jeder einzelnen Anzeige in der Publikation fließt ein Teil an die José Carreras Leukämie-Stiftung und ein Teil an die Organisation SEA SHEPHERD. Konzept, Realisierung, Anzeigen, Produktion: huhle media Schulbroschüren Gütersloh Telefon ( ) impressum 20

Kaufmännische Schulen Hausach

Kaufmännische Schulen Hausach Kaufmännische Schulen Hausach Gustav-Rivinus-Platz 1 77756 Hausach Telefon 07831 96920-0 Telefax 07831 96920-20 e-mail ks.hausach@ortenaukreis.de home-page www.ks-hausach.de Vollzeitschule Dreijähriges

Mehr

Kaufmännische Berufskollegs. Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss

Kaufmännische Berufskollegs. Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Kaufmännische Berufskollegs Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Ihren Neigungen und Befähigungen entsprechend können wir Ihnen vier Kaufmännische Berufskollegs anbieten: Das Kaufmännische

Mehr

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Fachhochschule Berufsakademie Universität Berufsabschluss Abitur (allgemeine Hochschulreife) Berufsschule Berufskolleg II Berufskolleg I Berufskolleg

Mehr

Kaufmännisches Berufskolleg

Kaufmännisches Berufskolleg Kaufmännisches Berufskolleg Ablauf der Veranstaltung Bildungswege im beruflichen Schulwesen in Baden-Württemberg Eingangsvoraussetzung, Profil und Ziele des Berufskollegs I Stundentafel des Berufskollegs

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

Kaufmännische Schule Hausach

Kaufmännische Schule Hausach Kaufmännische Schule Hausach Kaufmännische Berufsschule Berufsfachschule Wirtschaft Kaufmännisches Berufskolleg I Kaufmännisches Berufskolleg II Wirtschaftsgymnasium Kaufmännische Berufsschule Industriekaufmann/-frau

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Kaufmännische Berufskollegs Kaufmännische Berufsschule Duale Berufskollegs für Abiturienten

Kaufmännische Berufskollegs Kaufmännische Berufsschule Duale Berufskollegs für Abiturienten Kaufmännische Berufskollegs Kaufmännische Berufsschule Duale Berufskollegs für Abiturienten Für unsere Niederlassung in Mannheim suchen wir zum 01. August Auszubildende/ Dual Studierende zum KAUFMANN IM

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf Schulleiter: Oberstudiendirektor Ulrich Rehbock, Tel.: 02581/925-0 FAX: 02581/925-24 E-mail: info@paul-spiegel-berufskolleg.eu

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du arbeitest gern im Team, bist kontaktfreudig und interessierst Dich für Warenwirtschaft? Dann passt zu Dir der Beruf Kaufmann/-frau im Einzelhandel. WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: Sämtliche

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Bildungsangebot für Schüler mit mittlerer Reife

Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Bildungsangebot für Schüler mit mittlerer Reife Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Berufliche Gymnasien Berufskollegs Fachhochschulreife in Verbindung mit der Berufsausbildung Technische Oberschule Schuljahre: 1 2 3 Berufliche Schulen im Landkreis

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

»AbiPlus«Ausgezeichnete Perspektiven in einer globalisierten Welt

»AbiPlus«Ausgezeichnete Perspektiven in einer globalisierten Welt »AbiPlus«Ausgezeichnete Perspektiven in einer globalisierten Welt SeminarCenterGruppe kostenfreie InfoHotline 0800 593 77 77 »AbiPlus«weil Abi mehr sein kann»abiplus«ist ein dreijähriges Programm der ecolea

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE PENTAIR TECHNICAL SOLUTIONS WWW.PENTAIRPROTECT.COM VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS! WIR SIND DER FÜHRENDE GLOBALE ANBIETER FÜR DEN SCHUTZ UND

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Unser Ausbildungs- und Studienangebot

Unser Ausbildungs- und Studienangebot Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser Ausbildungs- und Studienangebot Auf eigenen Beinen stehen? Eine interessante Arbeit? Immer weiter dazulernen? Jeder Mensch hat etwas,

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Inhalt Berufsfachschule...5 Höhere Berufsfachschule...7 Berufliches

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

Informationsabend Dreijähriges Wirtschaftsgymnasium

Informationsabend Dreijähriges Wirtschaftsgymnasium Informationsabend Dreijähriges Carl-Theodor-Schule Schwetzingen Schulleiterin: Stellvertretender Schulleiter: OStD in Mayer StD Hartmann Abteilungsleiter: StD Weber l Dreijähr. l Sechsjähr. Abteilungsleiter:

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang BeTa-Artworks - fotolia.com Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie neue Schritte mit uns. An unserem

Mehr

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Ausbildungsangebot der Flughafen Hamburg GmbH Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Wir über uns Hamburg Airport ist mit rund 13 Millionen Passagieren der

Mehr

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern Anerkennung in anderen Besländern 1 Kultusministerium Abteilung Berufliche Schulen Dezember 2006 (Änderungen gegenüber der Vorausgabe sind in blauer Schriftfarbe eingefügt) Inhalt: Seite I. Einleitung

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE UNSERE SCHULE IHRE CHANCE Berufsschule & Vollzeitschulen Berufsschule Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Mehr

W I R B I E T E N C H A N C E N

W I R B I E T E N C H A N C E N W I R B I E T E N C H A N C E N. . Ca. 110 Lehrerinnen und Lehrer BILDUNGSGÄNGE IM DUALEN BREICH Ausbildungsbetrieb BILDUNGSGÄNGE IM VOLLZEITBEREICH Berufskolleg/Berufsfachschule Berufsschule ca. 2000

Mehr

Lehrstellenbörse 2015/2016

Lehrstellenbörse 2015/2016 Lehrstellenbörse 2015/2016 Die Bürgermeister des Weissacher Tales haben auch in diesem Jahr wieder die örtlichen Betriebe betreffs freier Lehrstellen angeschrieben. Für die Jugendlichen sollen damit möglichst

Mehr

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) Information zum Beruflichen Gymnasium Gehen Sie den ersten Schritt mit uns an unserem Berufskolleg

Mehr

Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule (HH) Höhere Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (BW)

Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule (HH) Höhere Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (BW) Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule (HH) Aufnahmevoraussetzung Fachoberschulreife durch Abschluss: Realschule Gesamtschule Klasse 10 Hauptschule 10b Berufsfachschule

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife, Fachschulreife) Fachhochschulreife

Inhaltsverzeichnis. Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife, Fachschulreife) Fachhochschulreife Kaufmännische Berufskollegs Hugo-Eckener-Schule Steinbeisstr. 20 88046 Friedrichshafen Telefon (0 75 41) 70 03 770 Fax (0 75 41) 70 03 769 Schulleiterin: Oberstudiendirektorin Susanne Fastnacht Abteilungsleiter:

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Bist du kontaktfreudig und möchtest gerne mit Menschen arbeiten? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) 1 49 Apotheker/in 5 49 Autohaus Wicke GmbH Automobilkauffrau/-mann

Mehr

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International Ausbildung in der RWT-Gruppe 1 Die RWT-Gruppe Kompetenzen: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensberatung, Personalberatung Mehr als 240 Mitarbeiter/-innen Seit über 65 Jahren

Mehr

Ausbildung bei der KBS

Ausbildung bei der KBS ausbildung / studium Ausbildung bei der KBS Ausbildungsberufe in einem modernen Unternehmen 2014 Die Knappschaft ist als ursprüngliche bergmännische Selbstorganisation die älteste Sozialversicherung der

Mehr

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium?

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium? LEKTIN 1: Was ist ein Duales Studium? In dieser Lektion lernst du die typischen Merkmale des Dualen Studiums kennen. Das Duale Studium verbindet ein Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Mehr

Ausbildung + Fach-Abi. Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser

Ausbildung + Fach-Abi. Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser Ausbildung + Fach-Abi Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser Doppelqualifikation mit Ausbildung + Fach-Abi: Berufsausbildung + Fachhochschulreife Ausbildung + Fach-Abi:

Mehr

Wieland und die Berufsausbildung

Wieland und die Berufsausbildung Wieland und die Berufsausbildung Lehrstellen werden standortbezogen angeboten: Werk Ulm Verfahrensmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Kaufmännische Berufe: mit Zusatzqualifikation intern. Wirtschaftsmanagement

Mehr

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA)

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Ilea Philipp Teamwork. Bei uns spielt man sich gegenseitig den Ball zu! Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Crailsheim. Alles, was Stadt braucht. Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur

Mehr

Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner.

Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner. Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner. Unsere Ausbildungsberufe auf einen Blick: Hotelfachmann/-frau Hotelfachmann/-frau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement Hotelkaufmann/-frau Koch/Köchin VA Techniker/-in

Mehr

Berufskolleg. Berufsfachschule

Berufskolleg. Berufsfachschule Berufsfachschule Die Berufsfachschule vermittelt in einjährigen, zweijährigen und dreijährigen Bildungsgängen berufliche Qualifizierungen (Berufliche Grundbildung, berufliche Kenntnisse, Berufsabschluss

Mehr

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Talentum Tagung für Berufsorientierung München 16. Oktober 2014 1 Ausbildung in der Finanzdienstleistungsbranche Als Arbeitgeber attraktiv bleiben Aktuell immer

Mehr

TransferZentrum Harz. Duale Bachelorstudiengänge an der Hochschule Harz, Wernigerode Hier: Veranstaltungshinweis - 24.

TransferZentrum Harz. Duale Bachelorstudiengänge an der Hochschule Harz, Wernigerode Hier: Veranstaltungshinweis - 24. Hochschule Harz, Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode Hochschule für angewandte W i s s e n s c h a f t e n (FH) TransferZentrum Harz Ansprechpartner: Steffi Priesterjahn Telefon 03943 659-871 Fax

Mehr

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Flexibilität. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende

Mehr

Bildungsmöglichkeiten am Oberstufenzentrum nach der 9./10. Klasse

Bildungsmöglichkeiten am Oberstufenzentrum nach der 9./10. Klasse Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland Strausberg/Müncheberg/Seelow Bildungsmöglichkeiten am Oberstufenzentrum nach der 9./10. Klasse Übersicht Die Zugänge zu den Bildungsgängen sind abhängig vom - Schulabschluss

Mehr

Wusstet ihr schon, dass?

Wusstet ihr schon, dass? Wir bilden aus...... und freuen uns auf eure Bewerbung gerne auch für ein Praktikum Wusstet ihr schon, dass? die Firma, die PLAYMOBIL herstellt, ein Familienunternehmen ist, das bereits 1876 gegründet

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

Studiengangangebot für den Schulort Goch:

Studiengangangebot für den Schulort Goch: Studiengangangebot für den Schulort Goch: Berufsbegleitendes Betriebswirtschaftliches Studium (BBS) 1 Zielgruppe Kaufmännische Auszubildende, die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve (Schulort

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Sommer 2015

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Sommer 2015 Anlage zu 43-6621-20-00-P/107 vom 1. Dezember 2014 1 Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe 1. Automobilkaufmann/-kauffrau Bankkaufmann/-kauffrau Kaufmann/Kauffrau für Verkehrsservice

Mehr

Handelsschule Praxis-HAS

Handelsschule Praxis-HAS Neue Ausbildungsschwerpunkte ab 2014! Handelsschule Praxis-HAS Handelsakademie Management für Informationstechnologie und erneuerbare Energien ODER Internationale Wirtschaft und Logistik Fachschule für

Mehr

AUSBILDUNG BEI STRENGE

AUSBILDUNG BEI STRENGE AUSBILDUNG BEI STRENGE Groß- und Außenhandelskaufmann (w/m) Fachkraft für Lagerlogistik (w/m) VERPACKEN REINIGEN HEBEN&ZURREN ARBEITSSCHUTZ SERVICE In zweiter Generation leiten heute drei Söhne des Firmengründers

Mehr

Schule: Telefon: Fax: E-Mail: Internet. Schulleiter:

Schule: Telefon: Fax: E-Mail: Internet. Schulleiter: Internet Schulleiter: 03381-32093-0 schulleitung@osz-flakowski.de http://www.osz-flakowski.de/ OStD Rainer Marxkors Angaben zum Schulgebäude : Baujahr: Standort : 1935, kompletter Um- und Ausbau 2000 Standort

Mehr

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft!

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Bäcker/-in Industriekaufmann/-frau Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Koch/Köchin Veranstaltungskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Fachinformatiker/-in Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Mehr

Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2013/2014 an beruflichen Schulen

Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2013/2014 an beruflichen Schulen Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2013/2014 an beruflichen Schulen Bekanntmachung vom 7. August 2012 Az.: 41-6620.3/84 Das Kultusministerium

Mehr

AUF DEN PUNKT. Während der Ausbildung lernst Du: Das solltest Du mitbringen: Seite 1

AUF DEN PUNKT. Während der Ausbildung lernst Du: Das solltest Du mitbringen: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du hast Spaß am Kontakt mit Kunden, interessierst Dich für den modernen Handel und liebst die Vielzahl an frischen Lebensmitteln? Dann passt zu Dir der Beruf des/der Frischespezialist/ -in

Mehr

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel Schwerpunkte in der Praxis Waren verkaufen, Service- und Kundendienstleistungen Verkaufspreise kalkulieren Qualitätsstandards sichern Markt

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Winter 2013/14

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Winter 2013/14 1 Anlage zu 43-6621.20-00-P/99 vom 1. Juli 2013 Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe Terminplan Winter 2013/14 1. Automobilkaufmann/-kauffrau Bankkaufmann/-kauffrau Kaufmann/Kauffrau

Mehr

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik Duales Studium Ausbildung zum bachelor of science Informatik Merkblatt über das duale Informatik-Studium zum Bakkalaureus der Wissenschaften/Bachelor of Science (B.Sc.) Das duale Informatik-Studium wird

Mehr

Zeppelin-Realschule. Rielasinger Straße 37 78224 Singen. Tel. 07731 / 83 85 99-10 Fax: 07731 / 83 85 99-11 Sekretaritat@ZRS-Singen.

Zeppelin-Realschule. Rielasinger Straße 37 78224 Singen. Tel. 07731 / 83 85 99-10 Fax: 07731 / 83 85 99-11 Sekretaritat@ZRS-Singen. Zeppelin-Realschule Rielasinger Straße 37 78224 Singen Tel. 07731 / 83 85 99-10 Fax: 07731 / 83 85 99-11 Sekretaritat@ZRS-Singen.de http://www.zrs-singen.de Leitbild der Zeppelin-Realschule Die ZRS - eine

Mehr

Scharf auf eine Ausbildung mit Pep? Kaufmann für Büromanagement w/m

Scharf auf eine Ausbildung mit Pep? Kaufmann für Büromanagement w/m Scharf auf eine Ausbildung mit Pep? Kaufmann für Büromanagement w/m Die NürnbergMesse GmbH nuernbergmesse.de Wir sind stolz darauf, dass die NürnbergMesse eine der am schnellsten wachsenden Messegesellschaften

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 19. Juni 2015 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Zukunft. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr