LÜCHOW- DANNENBERG. Eine Sonderveröffentlichung der Elbe-Jeetzel-Zeitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LÜCHOW- DANNENBERG. Eine Sonderveröffentlichung der Elbe-Jeetzel-Zeitung"

Transkript

1 LÜCHOW- DANNENBERG Eine Sonderveröffentlichung der Elbe-Jeetzel-Zeitung

2 Wir suchen Dich! Wir suchen Maxi-Talente. Wir suchen Dich! Wir, die Artesan, sind ein Ausbildungsbetrieb mit Herz, Kopf und Verstand. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und auch im Bereich der Lohnherstellung und Entwicklung sind wir als internationaler Arzneimittelhersteller für die Menschen da. Als einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Lüchow-Dannenberg würden wir uns freuen, wenn Du in die Reihen der Artesaner und Artesanerinnen eintreten möchtest. Wir erkennen und fördern Maxi-Talente! Bewirb Dich jetzt bis zum 31. Oktober 2014 um einen Ausbildungsplatz zum 1. August 2015 bei uns: Chemielaborant/in Maschinen- und Anlagenfahrer/in Möchtest Du mehr über die Artesan erfahren, dann besuch uns doch einfach auf der Ausbildungsmesse am in Lüchow! Wir freuen uns. Kontakt: Artesan Pharma GmbH & Co. KG Frau Andrea Harneid Leiterin Personalwesen Wendlandstr Lüchow Wir werben nicht nur mit einem Talent-Management, wir leben ein Talent-Management!

3 Was kann man hier werden? Berufschancen der Region werden auf dem Ausbildungsmarkt Lüchow-Dannenberg vorgestellt Bereits zum achten Mal findet der Ausbildungsmarkt am 14. und 15. Oktober 2014 in einem m² großen Zelt neben dem Lüchower Gildehaus statt. Mehr als 50 Aussteller haben sich bei den Organisatoren WirtschaftsFörderung Lüchow-Dannenberg, Initiative für Unternehmergespräche (IfU), Agentur für Arbeit und Initiative für Ausbildung angemeldet. So viele wie noch nie. Nicht nur Hauptund Realschüler sind auf dem Ausbildungsmarkt an der richtigen Stelle, auch für Abiturienten und angehende Absolventen der Fachoberschule gibt es spezielle Angebote. Die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen des Landkreises, für die das letzte oder vorletzte Schuljahr begonnen hat, werden den Markt während der Schulzeit am 15. Oktober von 8 bis 13 Uhr besuchen. Den Schulen steht dafür ein kostenloser Bustransfer zur Verfügung, der vom Landkreis Lüchow- Dannenberg finanziert wird. Die Jugendlichen erwartet viel Information, Material und Mitmachangebote rund um die hiesigen rund 65 vertretenen Ausbildungsberufe sowie fast 20 Duale Studienmöglichkeiten. Weitere Beratungsangebote runden den Ausbildungsmarkt ab: die Studienberatung der Leuphana Universtität Lüneburg und der Ostfalia aus Suderburg, der Bewerbungsmappencheck beim Stand der Agentur für Arbeit. Auch der Wissenschaftstruck der Ostfalia steht wieder mit verschiedenen Experimenten bereit. Außerdem können die Jugendlichen wieder einen Einzelgesprächstermin mit Personalverantwortlichen im Rahmen des sogenannten meet & speak verabreden. Dieses Jahr stehen dafür 25 Unternehmen bereit. Jugendliche informieren sich auf dem Ausbildungsmarkt am Stand der Firma ContiTech. Abendforum Ausbildungsmarkt am , ab 18 Uhr Neu ist, dass bereits am Dienstagabend, von 18 bis 20 Uhr die Eltern, Erziehungsberechtigten und auch anderen Interessierten die Möglichkeit erhalten, mit oder ohne ihre Kinder die Berufschancen in der Region kennen zu lernen und ausführlich mit Ausbildern bzw. Personalentscheidern auf der Messe ins Gespräch zu kommen. Infoveranstaltung Duales Studium am , ab Uhr Was sollten Schüler bedenken, wenn sie sich für das Duale Studium entscheiden, und was haben Unternehmen zu beachten, wenn sie diese Personalentwicklungsmethode in ihrer Organisation integrieren möchten? Antworten auf diese Fragen gibt es auf dem Informationsforum zum Dualen Studium, das am 14. Oktober von bis Uhr in der Aula des Gymnasiums Lüchow stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Gymnasiasten sowie an Unternehmen, die diese Ausbildungsform für sich nutzen wollen. Veranstalter sind der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Lüchow-Dannenberg mit dem Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen sowie die Initiative für Ausbildung Lüchow- Dannenberg, ein ESF-Projekt des Landkreises Lüchow-Dannenberg. Die Anzahl der Unternehmen, die ein Duales Studium also die Koppelung von Studium und praktischen Ausbildungseinheiten anbietet, steigt stetig, auch in Lüchow-Dannenberg. Alleine auf dem Ausbildungsmarkt werden an die zwanzig dieser Berufswege präsentiert. Vorteil für die Unternehmen ist es, gute Schüler/innen mit einer attraktiven Berufschance an den Standort zu binden. Darüber hinaus bekommen sie Mitarbeiter, die früh den Betrieb kennen und nach Abschluss des Studiums ohne große Einarbeitung in eine Führungsposition wechseln können. Die Studierenden wiederum erhalten eine sichere Ausbildungs- und berufliche Zukunftsperspektive, für beide Seiten also ein Gewinn. Auf dem Forum berichtet der Unternehmensvertreter Hans Hinze, Ausbilder bei Dreyer & Bosse Kraftwerke, über seine Erfahrungen mit dem Dualen Studium, die Studentin Amrei Dammann von der Firma Gornig spricht über Aufwand und Chancen ihres Dualen Studiums. Weitere Gesprächsteilnehmer sind Dr. Dirk Nissen, Geschäftsführer der Berufsaka demie Lüneburg, zu den Themen der Umsetzungsmöglichkeiten des Dualen Studiums für regionale Unternehmen und Martin Schwickrath vom Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen, über die Möglichkeit der Vertragsgestaltung bei betrieblich finanzierter Weiterbildung. Die Veranstaltung wird moderiert von Renate Peters, Bereichsleiterin Schule- Wirtschaft des Arbeitgeberverbandes. Ein kostenloser Bustransfer wird für die Schüler der gymnasialen Oberstufen organisiert. Nach der Veranstaltung haben die Jugendlichen die Möglichkeit, das Abendforum des Ausbildungsmarktes, das von 18 bis 20 Uhr in einem Zelt neben dem Gildehaus in Lüchow stattfindet, gemeinsam mit ihren Eltern und Erziehungsberechtigten zu besuchen, um direkt mit den Betrieben, die das Duale Studium anbieten, ins Gespräch zu kommen. Weitere Informationen gibt es auf www. ausbildungsmarkt.ausbildung-dan.de. Nachfragen hierzu beantwortet auch die Initiative für Ausbildung: Telefon (05841) , ausbildung-dan.de. Ausbildungsmagazin

4 Berufe auf dem Ausbildungsmarkt Berufsbild A = (betriebliche oder schulische) Ausbildung Mindestvoraussetzung Aussteller P = Praktikum möglich Agrarwirtschaftlich-technische/r Assistent/in.... Realschulabschluss... Bauck GbmH & Co KG P, Institut für Pflanzenkultur P (A nicht in 2015) Altenpfleger/in.... Realschulabschluss... DRK Kreisverband P, BBS Lüchow Berufsfachschule Altenpflege Anlagenmechaniker/in Rohrsystemtechnik.... Realschulabschluss... Dreyer und Bosse P Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heinzungs- und Klimatechnik.... Hauptschulabschluss... TP Umwelt- und Haustechnik P / Innung Sanitär Heizung Klima der Kreishandwerkerschaft, Jürgen Paarz P Automobilkaufmann/-frau... Realschulabschluss... Autohäuser Belling & Schmidt P Bäcker/in.... Hauptschulabschluss... Bohlsener Mühle P, Job.Pakt, die Azubiwerkstatt Bäckerei-Fachverkäufer/in... Hauptschulabschluss...Job.Pakt, die Azubiwerkstatt Bankkauffrau/-mann... (erw.) Realschulabschluss.... Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg P, Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg eg P Chemielaborant/in... FH-Reife / Abitur.... Artesan Pharma P, Voelkel GmbH P Elektroniker/in Betriebstechnik... Realschulabschluss... Avacon P, AVEBE, Bauck GmbH & Co KG P, ContiTech P, Dreyer und Bosse P, Hay Speed P, SKF P Eletroniker/in Energie- und Gebäudetechnik.... Realschulabschluss... TP Umwelt- und Haustechnik P / Innung Sanitär Heizung Klima der Kreishandwerkerschaf Erzieher/in.... Realschulabschluss... DRK Kreisverband P, BBS Lüchow Fachschule Sozialpädagogik Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen.... Realschulabschluss...Agentur für Arbeit Fachinformatiker/in Systemintegration.... FH-Reife / Abitur.... Agentur für Arbeit, Artesan Pharma P, Landkreis Lüchow-Dannenberg P (guter RS-Abschluss), Samtgemeinde Lüchow (Wendland) P (guter RS-Abschluss) Fachkraft Agrarservice.... Realschulabschluss... Landwirtschaftskammer (Vermittlung von A- und P-Betrieben) Fachkraft Fruchtsafttechnik... Realschulabschluss... Voelkel GmbH P Fachkraft Gastgewerbe... Hauptschulabschluss... Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg eg P, DEHOGA Fachkraft Kreislauf- und Abfallwirtschaft... Hauptschulabschluss... Landkreis Lüchow-Dannenberg P Fachkraft Lagerlogistik... Realschulabschluss... AVEBE, Artesan Pharma P (guter HS-Abschluss), Bauck GmbH & Co. KG P, Bohlsener Mühle P, Elbtalaue Naturkostprodukte GmbH P, Gornig - Bad Klima Heizung P, Möbel Wolfrath P, Mölders Baucentrum P, Ulrich Grocholl ohg P, Volksbank Osterburg- Lüchow-Dannenberg eg (Hauptschulabschluss) P, Werkhaus P Fachkraft Lebensmitteltechnik.... Realschulabschluss... AVEBE P, Bohlsener Mühle P, Ulrich Grocholl ohg P Fachlagerist/in.... Hauptschulabschluss... ContiTech P, nya nordiska, Werkhaus P Finanzwirt/in (ehem. mittlerer Steuerverwaltungsdienst).... Realschulabschluss... Finanzamt Lüchow P Friseur/in.... Hauptschulabschluss... BBS Lüchow Berufsfachschule Friseurtechnik (Wendisch Hair) Gärtner/in.... Hauptschulabschluss... Landwirtschaftskammer (Vermittlung von A- und P-Betrieben) Hauswirtschafter/in.... Hauptschulabschluss... Landwirtschaftskammer (Vermittlung von A- und P-Betrieben) Hotelfachmann/-frau.... Realschulabschluss... DEHOGA, Dömitzer Hafengastronomie P, Hotel Katerberg P, Vielanker Brauhaus P Industriekaufmann/-frau... (erw.) Realschulabschluss.... Artesan Pharma P (A nicht in 2015), Bauck GmbH & Co KG P, Bohlsener Mühle P, ContiTech P, Dreyer und Bosse P, Hay Speed P, SKF P, Ulrich Grocholl ohg P, Voelkel GmbH P (A nicht in 2015), Werkhaus P, Winterhoff Maschinenbau P Industriemechaniker/in - Produktionstechnik... Hauptschulabschluss...ContiTech P, Hay Speed P, SKF P, Voelkel GmbH P Informatikkaufmann/-frau.... FH-Reife / Abitur.... Mölders Holding (nur Uelzen) P, nya nordiska, Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg P (erw. RS-Abschluss) Justizfachwirt/in (ehem. mittlerer Justizdienst)... Realschulabschluss... Amtsgericht Dannenberg (Elbe) für das Oberlandesgericht Celle P 4

5 Kaufmann/-frau Büromanagement.... Realschulabschluss... AOK P, Artesan Pharma P (A nicht in 2015), Dreyer und Bosse P, Mölders Baucentrum (nur Uelzen) P, Jürgen Paarz P, Möbel Wolfrath P, nya nordiska, Werkhaus P Kaufmann/-frau Einzelhandel... Hauptschulabschluss... hagebaumarkt Mölders P, Lidl P, Möbel Wolfrath P, Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg eg P Kaufmann/-frau Gesundheitswesen.... Realschulabschluss... AOK P Kaufmann/-frau Groß- und Außenhandel.... Realschulabschluss... Autohäuser Belling & Schmidt P, Elbtalaue Naturkostprodukte GmbH P, Gornig - Bad Klima Heizung P, nya nordiska, Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg eg P, Mölders Baucentrum P Kaufmann/-frau Marketingkommunikation... FH-Reife / Abitur.... nya nordiska Kaufmann/-frau Versicherungen und Finanzen... (erw.) Realschulabschluss.... Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg P, VGH Versicherungen Koch/Köchin... Hauptschulabschluss... DEHOGA, Dömitzer Hafengastronomie P, Hotel Katerberg P, Vielanker Brauhaus P Konstruktionsmechaniker/in.... Realschulabschluss... BWM PRODUKTION GmbH P (auch guter HS-Abschluss und/oder Abschluss der Berufsfachschule Metalltechnik der BBS Lüchow), Zuther Anlagenbau P Landwirt/in... Hauptschulabschluss... Landwirtschaftskammer (Vermittlung von A- und P-Betrieben), Land- und Baumaschinenmechatroniker/in.... Hauptschulabschluss... alka-tec GmbH / Volksbank Osterburg- Lüchow-Dannenberg eg P Maler/in und Lackierer/in - Gestaltung und Instandhaltung.... Hauptschulabschluss... Malerbetrieb Uwe Schenk Maschinen- und Anlagenführer/in.... Hauptschulabschluss... Artesan Pharma P (A nicht in 2015), AVEBE P, Bauck GmbH & Co KG P, Ulrich Grocholl ohg (Voraussetzung: Realschulabschluss) P, Werkhaus P Mechatroniker/in... Realschulabschluss... Artesan Pharma P (guter HS-Abschluss), Dreyer und Bosse P, Voelkel GmbH P Mechatroniker/in Kfz.... Hauptschulabschluss... Autohäuser Belling & Schmidt P Müller/in bzw. Verfahrenstechnologe/-technologin Mühlen und Futtermittel.... Realschulabschluss...Bohlsener Mühle P Notfallsanitäter/in... Realschulabschluss...DRK Kreisverband P Pharmakant/in... Realschulabschluss...Artesan Pharma P (A nicht in 2015) Pflanzentechnologe/-technologin.... Hauptschulabschluss...Institut für Pflanzenkultur P (A nicht in 2015) Pflegeassistent/in... Hauptschulabschluss... BBS Lüchow Berufsfachschule Pflegeassistenz Polster- und Dekorationsnäher/in... Hauptschulabschluss... nya nordiska Restaurantfachmann/-frau... Hauptschulabschluss... DEHOGA, Dömitzer Hafengastronomie P, Hotel Katerberg P, Vielanker Brauhaus P Soldat auf Zeit (in Verbindung mit über 40 zivilen Ausbildungsberufen).... Hauptschulabschluss...Bundeswehr Sozialversicherungsfachangestellte/r.... Realschulabschluss...AOK P Steuerfachangestellte.... FH-Reife/Abitur.... Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.v. (P und A in den angeschlossenen Kanzleien möglich) Straßenwärter/in.... Hauptschulabschluss... Landkreis Lüchow-Dannenberg P, Samtgemeinde Lüchow (Wendland) P Sozialassistent/in.... Hauptschulabschluss...BBS Lüchow Berufsfachschule Sozialassistenz Technische/r Assistent/in für die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe... Realschulabschluss... Berufsfachschule TA NawaRo der BBS Lüchow Technische/r Produktdesigner - Maschinen und Anlagenkonstruktion... Realschulabschluss... Winterhoff Maschinenbau P, Zuther Anlagenbau P Technische/r Produktdesigner Produktgestaltung und -konstruktion... Realschulabschluss... Werkhaus P Tischler/in... Hauptschulabschluss...Möbel Wolfrath P Tierwirt/in... Hauptschulabschluss... Landwirtschaftskammer (Vermittlung von A- und P-Betrieben) Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik.... Realschulabschluss... ContiTech P Verkäufer/in.... Hauptschulabschluss... hagebaumarkt Mölders P, Lidl P, Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg eg P Verwaltungsfachangestellte/r... Realschulabschluss... Landkreis Lüchow-Dannenberg P, Samtgemeinde Lüchow (Wendland) P Zerspanungsmechaniker/in Fachrichtung Frästechnik.... Realschulabschluss... Winterhoff Maschinenbau P Zollbeamter/-beamtin (mittlerer Dienst)... Realschulabschluss... Hauptzollamt Hannover P Weitere berufsnahe Angebote generelle Informationen über kaufmännische, gewerblich-technische und gastgewerbliche Berufe: Industrie- und Handelskammer (nur am Abendforum; ); Internationales Wirtschaftsmanagement (Qualifizierung während einer Kaufmännischen Ausbildung in unserer Region): BBS Lüchow; weltwärts Freiwilligendienst in Indien oder Mazedonien / FÖJ in Wustrow: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion e.v.; Ausbildung zum Hundeführer/in (nach der Ausbildung zum Zollbeamten im mittleren Dienst): Hundestaffel der Zollhundeschule Bleckede; Wissenschaftstruck mit technischen Experimenten: Ostfalia Hochschule Fakultät Bau Wasser Boden Ausbildungsmagazin

6 Berufsbild S = (Duales) Studium Mindestvoraussetzung FH-Reife/Abitur Aussteller P = Praktikum möglich Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft... Landkreis Lüchow-Dannenberg Bachelor of Arts Betriebswirtschaft.... Artesan Pharma P, Mölders Baucentrum (Lüneburg, Bad Bevensen, Uelzen), Zuther Anlagenbau P Bachelor of Arts Handel / Konsumgüterhandel... Lidl Bachelor of Arts Warenwirtschaft / Logistik... Lidl Bachelor of Arts Betriebswirtschaft i.v.m. einer Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau Groß- und Außenhandel.... Gornig - Bad Klima Heizung Bachelor of Arts Health Management.... AOK Bachelor of Arts / Master of Arts Arbeitsmarktmanagement... Agentur für Arbeit Bachelor of Arts / Master of Arts Beschäftsungsorientierte Beratung und Fallmanagement.... Agentur für Arbeit Bachelor of Arts Soziale Arbeit... Landkreis Lüchow-Dannenberg Bachelor of Science Elektrotechnik... AVEBE Bachelor of Science Beratung/Vertrieb.... Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg (NC mind. 2,5) Bachelor of Science Maschinenbau.... Dreyer und Bosse Bachelor of Science Lebesmitteltechnologie.... AVEBE Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik.... AOK Diplom-Finanzwirt/in (ehem. gehobener Steuerverwaltungsdienst)... Finanzamt Lüchow P Diplom-Rechtspfleger/in (ehem. gehobener Justizdienst)... Amtsgericht Dannenberg für das Oberlandesgericht Celle P Handelsfachwirt/in (in Verbindung mit einer Ausbildung zum Kaufmann/-frau Einzelhandel oder Verkäufer/in.... Lidl Polizeivollzugsbeamter/-beamtin (gehobener Dienst)... Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen (P für Fachoberschüler) Soldat auf Zeit (in Verbindung mit über 40 zivile Ausbildungs- sowie über 30 Studiengänge).... Bundeswehr Zollbeamter/-beamtin (gehobener Dienst)... Hauptzollamt Hannover P Hochschul-Studienberatung (Bachelor) Betriebswirtschaftslehre... Leuphana Universität Digital Media... Leuphana Universität Environmental and Sustainability Studies.... Leuphana Universität Ingenieurwissenschaften (Industrie).... Leuphana Universität Kulturwissenschaften.... Leuphana Universität Lehren und Lernen (Grund-, Haupt- und Realschulen)... Leuphana Universität Politikwissenschaft.... Leuphana Universität Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht).... Leuphana Universität Studium Individuale Umweltwissenschaften... Leuphana Universität Volkswirtschaftslehre... Leuphana Universität Wirtschaftsinformatik... Leuphana Universität Wirtschaftspädagogik... Leuphana Universität Wirtschaftspsychologie... Leuphana Universität Bildungswissenschaften...Leuphana Universität Angewandte Informatik.... Ostfalia Hochschule Fakultät Bau Wasser Boden Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau) auch als duales Studium oder mit feuerwehrtechnischer Zusatzausbildung.... Ostfalia Hochschule Fakultät Bau Wasser Boden Wasser- und Bodenmanagement Ostfalia Hochschule Fakultät Bau Wasser Boden Handel und Logistik... Ostfalia Hochschule Fakultät Handel und Soziale Arbeit Soziale Arbeit.... Ostfalia Hochschule Fakultät Handel und Soziale Arbeit Betriebswirtschaftslehre (Online-Studiengang).... Ostfalia Hochschule Fakultät Handel und Soziale Arbeit Holt Euch die aktuellen News für Lüchow-Dannenberg! EJZ-ePaper EJZ-Printausgabe Facebook.com/ ElbeJeetzelZeitung Facebook.com/ EJZLokalsport Wallstraße Lüchow Telefon 05841/ EJZ mpfphotography - Fotolia.com 6

7 Ausbildungsberater und Paten Arbeitgeber und Auszubildender haben das gleiche Ziel: Eine bestmögliche Ausbildung für den Auszubildenden. Doch manchmal gibt es Probleme in solchen Fällen können sich beide Seiten an die Ausbildungsberatung von IHK oder Handwerkskammer wenden, sie sind Ansprechpartner sowohl für die Unternehmen als auch für die Azubis. In der Tat ist die Überwachung der beruflichen Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz eine der Pflichtaufgaben der Kammern. Die Berater sind Spezialisten für alle Ausbildungsfragen prüfen, ob Betriebe zur Ausbildung geeignet sind stehen Meister, Lehrlingen und deren Eltern mit Rat und Tat zur Seite beraten bei Fragen und Problemen während der Ausbildung im Betrieb beantworten Fragen nach Vergütung, Urlaubsanspruch, Arbeitszeit und Ausbildungsplan vermitteln bei Konflikten beraten neutral Handwerkskammer Braunschweig Lüneburg Stade: Ralf Klatt, Telefon (04131) , IHK Lüneburg-Wolfsburg: Frank Stegmann (kaufmännische Berufsausbildung), Telefon (04131) , Michael Heuer (gewerblichtechnische Berufsausbildung), Telefon (04131) Zum Beispiel: Das Patensystem der Volksbank Osterburg- Lüchow-Dannenberg Das Patensystem und die zusätzlichen Ausbildungsmaßnahmen haben das Ziel, die Veränderungen, die der Weg aus der Schule ins Berufsleben mit sich bringt, zu meistern. Jedem Auszubildenden wird nach der Unterzeichnung seines Ausbildungsvertrages sein persönlicher Pate als Begleiter zur Seite gestellt. Die ausgewählten Paten sind erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen, die über eine spezielle Ausbilderqualifizierung und soziale Kompetenz verfügen. Der Auszubildende hat jederzeit die Möglichkeit, mit Problemen oder Fragen an seinen Paten heranzutreten und Das Patensystem gehört in ihren Verantwortungsbereich: Grit Worsch, Personalvorstand der Volksbank, hier mit Anna Sorgatz, Kauffrau im Groß- und Außenhandel. diese in Zusammenarbeit mit ihm zu bewältigen bzw. Lösungen zu finden. Die Paten wiederum tauschen sich regelmäßig über die verschiedenen Fragen der Ausbildung aus und halten den Kontakt zu den Berufsschulen. So unterstützen die Paten zum Beispiel die Suche nach einer geeigneten Lernunterstützung, die natürlich auch bei der Berufsausbildung mal notwendig sein kann. Ausbildungsmagazin

8 Im Kreishaus Duales Studium: Allgemeine Verwaltung Teresa Jürges Dass auch eine Behörde als Arbeitgeber vielseitig sein kann, erfährt die 20-jährige Teresa Jürges zurzeit als Kreisinspektor-Anwärterin beim Landkreis Lüchow-Dannenberg. Die junge Frau aus Saalfeld absolviert ein duales Studium (Bachelor) mit Praxis in Lüchow und Theorie in Hannover an der kommunalen Hochschule für Verwaltung. Während der Arbeit im Kreishaus beschäftigt sich Jürges mit den Arbeitsbereichen der verschiedenen Fachdienste: Im Fachdienst Finanzen und der Stabsstelle Controlling habe ich das Buchungsgeschäft betreut, Mitarbeiterumfragen durchgeführt oder in der Kommunalaufsicht mitgewirkt. Auch im Fachdienst Bauordnung, Immissionsschutz und Denkmalpflege hat sie schon Erfahrungen gesammelt. Planungsrecht, Bebauungspläne auswerten und Kostenbescheide erstellen standen auf dem Lehrplan. Besonders spannend findet Teresa Jürges, wenn sie an den politischen Ausschüssen teilnehmen darf. Die Idee zum Job im Büro hatte sie schon 2008, als sie einen Tag lang auf dem Landratsamt in Salzwedel verbrachte. Toll finde ich, dass man im Haus in verschiedene Bereiche wechseln kann. So bleibe man nicht 50 Jahre lang am selben Arbeitsplatz. Wer sich auch für ein duales Studium beim Landkreis interessiert, sollte die Fachoder allgemeine Hochschulreife in der Tasche haben, organisiert und selbstständig arbeiten können. Zudem empfiehlt Jürges, aufgeschlossen zu sein und sich zu trauen, etwas zu fragen. Die Kreisverwaltung bietet Ausbildungsplätze in folgenden Berufen: Verwaltungsfachangestellte/r, Straßenwärter/in, Fachinformatiker/ in Systemtechnik, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Außerdem als duales Studium: Bachelor of Arts: Fachrichtung Allgemeine Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg bietet zum 01. August 2015: 2 Ausbildungsplätze Verwaltungsfachangestellte/r 2 Duale Studienplätze Verwaltungsbetriebswirtschaft/ Allgemeine Verwaltung Weitere Informationen zu den Ausbildungen und der Ausschreibung findest Du unter 8

9 Das Innenleben des PCs Fachinformatiker Ronny Ulrich Fachinformatiker/innen konzipieren und realisieren komplexe EDV-Systeme und passen diese benutzergerecht an. Ronny Ulrich war bereits vieles: Fahrlehrer, Tischler und vor allem Zeitsoldat. Und er hat ein großes Interesse für PC- und Netzwerktechnik. Der 33-Jährige, der in Grabow lebt, ist kein Daddler, sondern eher der Multimedia- Typ, der mit einer Fernbedienung verschiedene Geräte zentral steuern will. Nach seiner Bundeswehrzeit wollte er sein Interesse zum Beruf machen und macht nun bei der Pharma-Firma Artesan in Lüchow eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Die Ausbildung dauert eigentlich drei Jahre, er hat um ein Jahr verkürzt. Aufgabe eines Fachinformatikers ist es dafür zu sorgen, dass alle Computer und Telefone in der Firma funktionieren. Er muss Netzwerke erstellen, damit alle arbeiten und kommunizieren können, die Software installieren, bei Störungen möglichst schnell eine Lösung finden. Warum funktioniert das Lan-Kabel nicht, warum muckt das Telefon, warum antwortet der Drucker nicht? Oder er muss einen neuen PC einrichten, auf einen anderen neue Programme aufspielen, einen dritten mit einem neuen Arbeitsspeicher versehen oder mit einer Grafikkarte ausstatten. Einige Arbeiten kann er vom Computer auf seinem Schreibtisch aus erledigen. Im Büro sind sie zu dritt, verfügen über fünf Rechner. Bei anderen muss er an die Schreibtische der Nutzer, er kommt so also viel herum im Betrieb. Und in Zeiten, in denen Computer keine Anschaffungen fürs Leben sind, und in denen alle halbe Jahre neue Handys auf den Markt kommen, muss er auch die technische Entwicklung im Auge behalten. Es ist ein Beruf, in dem man nie stehen bleibt, sagt Ulrich. Wer Fachinformatiker werden will, sollte ein bisschen geschickt sein und Interesse für PCs und ihr Innenleben haben. Die Firma Artesan bildet auch in folgenden Berufen aus: Chemielaborant/in, Pharmakant/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Kauffrau/mann für Bürokommunikation, Maschinen- und Anlagenführer/in, Mechatroniker/in, Industriekauffrau/ mann. Jeden Tag eine neue Herausforderung Zerspanungsmechaniker Walter Herbold Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess. Zerspanungsmechaniker/innen arbeiten in metallverarbeitenden Betrieben, in denen durch spanende Verfahren Bauteile gefertigt werden, z.b. im Maschinen-, Stahl- oder Leichtmetallbau, in Gießereien oder im Fahrzeugbau. Räumlich denken zu können ist für den Beruf, den Walter Herbold aus Neu Bellahn lernt, unumgänglich: Zerspanungsmechaniker mit der Fachrichtung Frästechnik bei der Firma Winterhoff in Gülden. Seine Theorie lernt Herbold an der Berufsschule I in Uelzen. Im Team zu arbeiten, das macht Spaß, verrät der 24-Jährige. Seine Arbeit konzentriert sich vor allem auf das Bedienen von verschiedenen Maschinen. Mit den Maschinen werden Buchsen, Führungsschienen oder Aluteile gefertigt. Was an diesem Beruf reizt? Die Vielfalt, jeden Tag gibt es etwas Neues zu tun. Man kann sich dabei auch immer auf die Kollegen verlassen, erzählt der Auszubildende. Metall zu bearbeiten sei jeden Tag eine neue Herausforderung, die viel Spaß mache. Zu den Fähigkeiten, die man für den Beruf mitbringen sollte, gehören vor allem mathematische Kenntnisse, Ausdauer und Teamfähigkeit, erklärt Herbold. Voraussetzung für den Beruf ist ein Realschulabschluss. Herbolds Tipp für junge Leute, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz in Lüchow-Dannenberg sind: Offen sein, auf die Dinge zugehen, dann klappt das schon. Die Firma Winterhoff bildet nicht nur Zerspanungsmechaniker/innen, sondern auch Technische Produktdesigner und Industriekaufleute aus. Ausbildungsmagazin

10 Eine neue Frisur, ein neuer Mensch Friseurin Jasmin Burmester (links) mit ihrer Chefin Stephanie Piel Friseure und Friseurinnen waschen, pflegen, schneiden, färben und frisieren Haare. Sie beraten Kunden individuell in Fragen der Frisur, der Haarpflege sowie des Haarstylings, pflegen Hände, gestalten Fingernägel sowie Make-up und verkaufen kosmetische bzw. Haarpflegeartikel. Jasmin Burmester aus Fließau war schon sehr früh klar, dass sie Friseurin werden will, schon als Kind hat sie die Haare ihrer Puppen immer wieder neu bearbeitet. Und so hat die 17-Jährige auch ihre Praktika ausschließlich in verschiedenen Salons absolviert. Sie mag es, direkt mit Menschen zu arbeiten und sie zu verschönern. Es ist auch für sie immer wieder erstaunlich und faszinierend, was eine neue Frisur, ein neuer Haarschnitt aus einem Menschen herausholen kann, obwohl es doch eigentlich nur eine äußerliche Veränderung ist. Mittlerweile ist sie im zweiten Lehrjahr, darf die Haare der Kundinnen waschen und färben, Augenbrauen zupfen, Wimpern färben. Fast ungeduldig wartet sie darauf, nun auch bald das Haareschneiden zu lernen und dann zu können: Haareschneiden, das will sie, das soll ihre Spezialität werden, so wie andere Kolleginnen das Hochstecken lieben. Als Friseurin müsse man ein ansprechendes Äußeres haben, höflich und zuvorkommend sein, immer ein Lächeln auf den Lippen haben und im Team arbeiten können. Allerdings gehe die Tätigkeit auf die Beine, man müsse in Bewegung bleiben. Im Büro, rundherum Autos Kauffrau im Groß- und Außenhandel Kaufleute im Groß- und Außenhandel kaufen Waren in verschiedenen Branchen und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und den reibungslosen Warenfluss Starte Deine Ausbildung bei uns! Als Volkswagen, Audi und Skoda Partner sind wir an 5 Standorten in der Region Lüchow-Dannenberg und Salzwedel mit rund 100 Mitarbeitern für unsere Kunden vor Ort. Wir suchen auch 2015 junge Menschen, die ihre beruf liche Karriere in einem Umfeld starker Automobilmarken, mit abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, beginnen wollen. Zum bieten wir Ausbildungs plätze für die Berufe KFZ-Mechatroniker/-in KFZ-Karosserietechniker/-in Automobilkaufmann/-frau Großhandelskaufmann/-frau Wir freuen uns auf Eure schriftliche Bewerbung. Autohaus Belling Lüchower Straße 19, Dannenberg Telefon 05861/ zwischen Herstellern, Weiterverarbeitern und Endverteilern. Nach ihrer Realschulzeit ging Alina Thiermann aus Kolborn zunächst für ein Jahr auf die Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft Bürodienstleistungen. Und was sie dort Service lernte die Arbeit am PC, Rechnungswesen und Buchführung, gefiel ihr so gut, dass ihr auch klar wurde, was sie werden wollte: Seit mehr als einem Jahr wird sie nun im Autohaus Belling in Dannenberg zur Kauffrau für Großund Außenhandel ausgebildet. Praktika während ihrer Realschul zeit hatten sie in eine Gärtnerei und zur SKF geführt, während der BBS- Zeit lernte sie ein Steuerbüro kennen. Ihr Arbeitsalltag ist von Autos geprägt: von neuen Autos, von Gebrauchtwagen und auch von Pkw, die Alina Thiermann zur Wartung oder zur Reparatur gebracht werden. In der Disposition sorgt sie dafür, dass genau die Autos mit genau der Ausstattung geliefert werden, die der Kunde haben will, und dass immer auch genügend Vorführwagen in der Halle stehen. Im Service hat sie es direkt mit Kunden zu tun, persönlich oder am Telefon, sie vereinbart Termine für Wartungen und Reparaturen, schreibt Rechnungen. Hier sind viele Menschen, es ist immer was los und es wird nie langweilig, sagt die 18-Jährige. Freundlich sein, auf andere zugehen können, lernen wollen, interessiert an kaufmännischen Dingen: Das sollte man mitbringen, wenn man diesen Beruf lernen will. Das Autohaus Belling bildet auch in folgenden Berufen aus: Kraftfahrzeugmechatroniker/ in, Automobilkauffrau/mann, Karosserietechniker/in. 10

11 Bratkartoffeln mit der Maschine Fachkraft für Lebensmitteltechnik Stefanie Paul Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen industriell gefertigte Nahrungsmittel wie Fertiggerichte, Konserven oder Backwaren nach vorgegebenen Rezepturen und Prozessabläufen her. Sie arbeiten hauptsächlich in Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung, können aber auch in der industriellen Herstellung von Nahrungsmitteln beschäftigt sein. (3-jährige Ausbildung) Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um und halten sie instand. (2-jährige Ausbildung) Stefanie Paul aus Clenze hatte schon immer viel Spaß an Chemie. Bei der Recherche nach einem passenden Beruf stieß die Abiturientin auf den Beruf der Fachkraft für Lebensmitteltechnik und war erfreut, dass es diese Ausbildung quasi vor ihrer Haustür gab, bei der Firma Grocholl in Clenze. Die 23-Jährige stellt salopp gesagt mit Maschinen Lebensmittel her und sorgt dafür, dass aus rohen Kartoffeln Bratkartoffeln werden. Als Fachkraft für Lebensmitteltechnik kontrolliert sie, ob die gelieferten Kartoffeln in Ordnung sind, die werden dann von einer Maschine geschält, kommen weiter zur sogenannten Linie, werden mit Speck und Gewürzen gemischt, anschließend in Portionen in Folie abgefüllt und erst dann in einer Art Schnellkochtopf gekocht, bevor sie dann mit einem Pappkarton drumherum ladenfertig sind. Stefanie Paul schätzt es, an alle Prozessen der Lebensmittelherstellung beteiligt zu sein. Sie rüstet einerseits gerne die Maschinen ein und um wie die Maschinen- und Anlagenführer, ist aber andererseits auch gerne im Labor, um Produkte zu verbessern oder neue Produkte zu kreieren. Wer ihr nacheifern will, sollte technisches Verständnis haben, an der Maschine auf vieles gleichzeitig achten können, umsichtig und flexibel sein. Außerdem müsse man in diesem Beruf den Wechsel zwischen Kälte und auch Wärme abkönnen, dürfe nicht empfindlich sein und müsse auch viel stehen. Stefanie Paul wollte nie nur im Büro sitzen. Die Mischung jetzt gefällt ihr gut. Die Firma Grocholl in Clenze bildet auch in folgenden Berufen aus: Industriekauffrau/ mann, Fachkraft für Lagerlogistik, Maschinenund Anlagenführer/in. Ausbildungsmagazin

12 Von der Zeichnung zum Produkt Technische Produktdesignerin Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion sind an der Entwicklung von Anlagen, Maschinen und Fahrzeugen beteiligt. Sie erstellen dreidimensionale Datenmodelle und technische Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen. Ich habe mit Menschen zu tun und sehe, was aus meiner Arbeit entsteht, so beschreibt Inken Kassebaum aus Suderburg ihren künftigen Beruf als Technische Produktdesignerin. Bei der Firma Zuther in Karwitz konstruiert sie die Bauteile für die verschiedenen Förderanlagen, die in dem Betrieb gebaut Inken Kassebaum werden. Am Anfang steht der Auftrag eines Kunden, der einen bestimmten Typ von Förderanlage horizontal oder vertikal, eine För- für die Produktion notwendige Zeichnung am haben will. Die Produktdesignerin erstellt die derschnecke oder auch einen Trogkettenförderer von einer bestimmten Länge und Größe liste, welche einzelnen Teile für die Computer und beschreibt auch in einer Stück- Fertigung benötigt werden. Nach der Prüfung wird dann produziert und ich kann sehen, was aus meiner Arbeit geworden ist. Das macht den Reiz dieser Arbeit aus, sagt die Abiturientin, die wöchentlich zur Berufsschule nach Celle fährt. Ihr Praktikum in diesem Beruf hatte sie bei der Firma Rheinmetall in Unterlüß gemacht. Interesse für Technik und dreidimensionales Vorstellungsvermögen sollten die angehenden technischen Produktdesigner mitbringen, rät Inken Kassebaum. Außerdem sollte man offen und kritikfähig sein, aber auch ein gesundes Selbstbewusstsein haben. Und wichtig sei es auch, sorgfältig arbeiten zu können. Die Firma Zuther bildet auch in dem folgenden Beruf aus: Konstruktionsmechaniker/in. Den ganzen Tag mit Metall Konstruktionsmechaniker Konstruktionsmechaniker/innen stellen Stahlbau- und Blechkonstruktionen her. Dazu fertigen sie mithilfe manueller und maschineller Verfahren einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen sowie Rohren und montieren diese. Kons- truktionsmechaniker/innen arbeiten in Unternehmen des Metallbaus, des Maschinen- und Fahrzeugbaus sowie im Baugewerbe. Auf einer Messe hatte Dieter Gudert aus Uelzen einst den Beruf Konstruktionsmechaniker kennengelernt und war fasziniert. Metallbau gefiel dem 20-Jährigen, das Handwerkliche auch. Mittlerweile erlernt er bei der Firma Zuther in Karwitz diesen Beruf und baut mit an Förderanlagen, die bis zu 40 Meter lang sein können. Den ganzen Tag arbeitet er mit Metall, schneidet es zu, biegt, flext, schraubt und schweißt es und sieht am Ende, was er gemacht hat. Die Arbeit ist vielschichtig, ihm gefällt sie. Im dritten Lehrjahr darf er mittlerweile Dieter Gudert auch an die größeren Arbeiten ran, darf komplette Schächte bauen, Ketten einziehen, Motoren anbauen. Wer sich für diesen Beruf interssiert, sollte handwerklich geschickt sein und auch ein gutes Augenmaß haben und er sollte sich dafür interessieren. Denn ein Beruf muss auch Spaß machen. Deshalb sollte man nicht den erstbesten Ausbildungsplatz nehmen, sondern schon gucken und Praktika machen. Die Firma Zuther bildet außerdem in dem folgenden Beruf aus: Technischer Produktdesigner/in. 12

13 Alte Heizung raus, neue rein Anlagenmechaniker Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik planen und installieren versorgungstechnische Anlagen und Systeme. Sie warten diese auch und setzen sie instand. Sie arbeiten hauptsächlich in versorgungstechnischen Installationsbetrieben oder bei Heizungsund Klimaanlagenbauern oder bei Betrieben, die Solar- oder Regenwassernutzungsanlagen erstellen. SKF, ein Kindergarten, ein Supermarkt und sein jetziger Arbeitgeber: Das waren die Praktikumsstationen von Kevin Pham, der sich bei der Lüchower Firma Paarz zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ausbilden lässt. Später möchte er sich auf den Bereich Heizung spezialisieren. Derweil saniert er Heizkessel, baut alte Heizanlagen aus und neue ein, verlegt etwa nach einem Wasserrohrbruch neue Rohre, stattet Badezimmer mit neuen Duschen, Waschbecken und Wannen aus, installiert Solaranlagen. Etwas Altes durch etwas Neues zu ersetzten und vor allem Heizungen zu montieren und dafür zu sorgen, dass sie auch funktionieren, gefällt dem 18-jährigen Lüchower sehr, der einen Realschulabschluss hat und jetzt regelmäßig zur Berufsschule nach Uelzen fährt. Wer diesen Job machen will, sollte einige Werkzeuge bereits kennen, weil es sonst Probleme gibt, rät Kevin Pham. Denn viele neue Werkzeuge kommen noch dazu. Auch sollte man handwerklich begabt sein, dann kommt man besser klar. Kevin Pham Die Firma Paarz bildet auch in dem folgenden Beruf aus: Kauffrau/mann für Büromanagement. Der Reiz der Zahlen Kauffrau für Büromanagement Chanel Bluhm Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung. Sie arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen der verschiedenen Wirtschaftsbereiche oder im öffentlichen Dienst. Chanel Bluhm aus Schnackenburg wollte nach Realschulabschluss und Wirtschaftsgymnasium zunächst ihr sportliches Hobby Schwimmen mit dem Beruf verbinden und machte deshalb eine Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe in Gartows Wendland-Therme. Das war es dann doch nicht fürs Leben, und nun lässt sich die 27-Jährige zur Bürokauffrau ausbilden. Das Wirtschaftsgymnasium hatte ihr Interesse in diese Richtung gelenkt, ein Praktikum folgte. Empfang, Einkauf und Lager, Buchhaltung, Debitoren- und Forderungsmanagement, Service: So heißen die Abteilungen bei der Firma Dreyer & Bosse in Gorleben, die Blockheizkraftwerke fertigt und in alle Welt verkauft. Chanel Bluhm gefällt der Wechsel, die abwechslungsreiche Tätigkeit und auch der Kontakt mit den Kunden. Rechnungen zu buchen und die Zahlen im Auge zu behalten, habe seinen Reiz. Der Beruf verlange Flexibilität und Teamfähigkeit, gute Deutschkenntnisse und auch Verständnis für die Zahlen. Viel telefonieren gehöre auch dazu. Die 27-Jährige lässt sich an der BBS Lüchow zudem zur Europa-Kauffrau quali fizieren. Ihr Rat: Egal wie alt man ist, man kann immer noch einen zweiten Berufsweg einschlagen. Dreyer & Bosse bildet außerdem in folgenden Berufen aus: Anlagenmechaniker/in Rohrsystemtechnik, Elektroniker/in Betriebstechnik. Wir suchen Schulabgänger, die mit Engagement und Zuverlässigkeit unser Team verstärken! Zum bieten wir folgende Ausbildungsplätze an: Anlagenmechanik ohrsys Voraussetzung: guter Realschulabschluss oder höherwertig Elektronik Voraussetzung: guter Realschulabschluss oder höherwertig Mechatronik Voraussetzung: guter Realschulabschluss oder höherwertig Ka Voraussetzung: guter Realschulabschluss oder höherwertig von Vorteil: Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft Industrieka Voraussetzung: guter Realschulabschluss oder höherwertig von Vorteil: Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft steme Voraussetzung: Fachhochschulreife Bei einem Praktikum kannst du den Beruf und unseren Betrieb am besten kennenlernen. Pack Zeige, was in dir steckt und sende noch heute deine Bewerbungsunterlagen an: os 4 n r er... Ausbildungsmagazin

14 Bargeld und mehr Bankkauffrau Nora Bittner-Kuczka Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen von Kreditinstituten tätig. Vor allem bearbeiten sie Aufträge und beraten ihre Kunden über die gesamte Palette von Finanzprodukten von den verschiedenen Formen der Geld- und Vermögensanlage über Kredite bis hin zu Baufinanzierungen und Versicherungen. Nora Bittner-Kuczka aus Hitzacker ist bereits Hotelfachfrau mit Berufserfahrungen in zahlreichen Hotels. Einen Ausbilderschein hat sie auch. Der Beruf ist super, sagt die 25-Jährige, dennoch macht sie eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg. Der Grund sind die im Vergleich zur Hotellerie geregelten Arbeitszeiten und Nora Bittner ist ein Familienmensch. Ganz fremd waren ihr Zahlen nicht, schon im Hotel hatte sie Einblick in die Buchhaltung bekommen. Nun hat sie im dritten Ausbildungsjahr schon zahlreiche Abteilungen der Bank durchlaufen und viel gelernt. Nora Bittner ist froh, dass sie von Beginn an sehr viel eigenständig arbeiten durfte. Bei Fragen und Problemen waren immer hilfreiche Kolleginnen und Kollegen zur Stelle, und zudem haben die Volksbank-Azubis einen Ausbildungspaten, an den sie sich jederzeit wenden können. Die angehende Bankkauffrau ist keine, die an ihrem Schreibtisch klebt, direkt am Markt und immer mit den Kundinnen und Kunden arbeitet sie am liebsten. Im Bankberuf müsse man nicht nur mit Zahlen umgehen können, wichtig seien auch Menschenkenntnisse, Offenheit und Zuverlässigkeit, zudem sollte man lernwillig und kritikfähig sein. Die Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg bildet in folgenden Berufen aus: Bankkauffrau/mann, Kauffrau/mann im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel, Verkäufer/in, Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachkraft im Gastgewerbe. Ihr Partner für umsetzungsorientierte Beratung: Kommunalberatung Regionalmanagement Machbarkeitsstudien, Markt- und Umfeldanalysen Finanzierungsberatung Tourismusbetrieb und -marketing ( Glücksburger Modell ) ARELIA-Haus Albert-Einstein-Ring Hamburg Fon Seerauer Straße Lüchow Fon Ein Projekt der GLC Glücksburg Consulting AG 14

15 BiZ in frischem Gewand und mit neuen Angeboten Die Berufsinformationszentren in Lüneburg und Uelzen können ohne vorherige Terminvereinbarung zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden: BiZ Uelzen, Lüneburger Str. 72, Mo-Fr Uhr, Do zusätzlich Uhr BiZ Lüneburg, An den Reeperbahnen 2, Mo, Di Uhr, Mi, Fr Uhr, Do Uhr Anlaufstellen für alle Fragen rund um Ausbildung und Beruf sind die neu gestalteten Berufsinformationszentren in Lüneburg und Uelzen. Mehrere Wochen wurde in den Berufsinformationszentren (BiZ) in Lüneburg und Uelzen gewerkelt und umgebaut. Nun erstrahlen die beiden zentralen Anlaufstellen für alle Fragen rund um Ausbildung und Beruf in einem hellen und modernen Gewand und erwarten mit neuer technischer Ausstattung ihre Besucherinnen und Besucher. Das BiZ bietet ein breites Spektrum an Informationen rund um Arbeitsmarkt und Weiterbildung sowie Berufs- und Studienwahl. Damit das vielfältige Informationsangebot für die Besucherinnen und Besucher, die von Schülerinnen und Schülern im Berufswahlprozess bis zu berufserfahrenen Erwachsenen reichen, übersichtlich gestaltet ist, wurde das neue BiZ in vier Themeninseln unterteilt. Erwachsene, die sich über den Arbeitsmarkt oder Weiterbildungsmöglichkeiten informieren möchten oder eine Selbstständigkeit anstreben sowie Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer finden ein breit gefächertes Informationsangebot in der Insel Arbeit und Beruf vor. Der Themenbereich Ausbildung und Studium richtet sich vor allem an Jugendliche und Schülerinnen und Schüler, die vor der erstmaligen Berufswahl stehen. Wen es ins Ausland zieht, ist bei der gleichnamigen Insel am besten aufgehoben. Ganz neu ist das Angebot im Themenbereich Bewerbung. Dort stehen drei moderne IT-Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen professionelle Bewerbungsunterlagen erstellt werden können. Bewerbungsvorlagen stehen auch als Muster für das eigene Anschreiben oder den Lebenslauf zur Verfügung. Auf dem USB- Stick können eigene Dokumente mitgebracht, überarbeitet und auf einem Farbdrucker ausgedruckt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Zeugnisse und andere Unterlagen einzuscannen, was insbesondere die Online-Bewerbung er leichtert. Das Informationsangebot im BiZ umfasst Online-Medien, Magazine, Flyer und Informationsmappen und wird durch eine Lese-Lounge, in der aktuelle Tageszeitungen und Stellenanzeiger ausliegen, ergänzt. Ausbildungsmagazin

16 Mathe: Ziemlich wichtig Steuerfachangestellte Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater bzw. -beraterinnen oder Wirtschaftsprüfer bzw. -prüferinnen bei steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus. Sie finden Beschäftigung in Praxen und Kanzleien von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern. Darüber hinaus können sie auch bei Dienstleistungsunter nehmen im Bereich Managementberatung im Finanz- und Rechnungswesen tätig sein. Jacqueline Klatt aus Künsche ist nach ihrer Realschulzeit für ein Jahr auf die BBS gewechselt, auf die Berufsfachschule Bürodienstleistungen. In jenem Jahr machte sie ein Praktikum in der LDS-Steuerberatung in Lüchow. Damit hatte sie ihren Beruf gefunden und ihr Arbeitgeber eine neue Auszubildende. Die 19-Jährige rechnet gern und hat auch gerne Kontakt mit Menschen, Mandanten heißen sie bei den Steuerberatern. Zu den regelmäßigen Arbeiten gehören Lohnabrechnungen, Buchführungen, Abschlüsse und schließlich die Einkommenssteuererklärung: Alles hängt miteinander zusammen. Die Arbeit sei sehr vielfältig und auch sehr viel umfangreicher als die einer Bürokauffrau, ist Jacqueline Klatt zufrieden. Mathematik-Kenntnisse seien ziemlich wich tig, man müsse Rechnungen im Kopf überschlagen können und ohne lange zu überlegen, wissen, wie man was rechnen muss. Auch die Rechtschreibung sollte sicher sein. Wer nicht weiß, was er werden soll, sollte sich in möglichst vielen Praktika ausprobieren, rät Jacqueline Klatt. Und notfalls noch ein Jahr weiter auf eine Berufsfachschule gehen, um für sich mehr Klarheit zu bekommen. Jacqueline Klatt 16

17 Wenn s um Geld geht... Bankkauffrau Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen von Kreditinstituten tätig. Vor allem bearbeiten sie Aufträge und beraten ihre Kunden über die gesamte Palette von Finanzprodukten von den verschiedenen Formen der Geld- und Vermögensanlage über Kredite bis hin zu Baufinanzierungen und Versicherungen. Sie arbeiten hauptsächlich in Kreditinstituten wie Banken und Direktbanken, Girozentralen, Sparkassen und Bausparkassen. Der Umgang mit Menschen liegt Franziska Sander aus Gartow. Deshalb entschloss sich die 20-Jährige nach ihrem Abitur, eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Uelzen Lüchow- Dannenberg zu absolvieren. Kein Tag ist gleich, jeder Kunde ist anders, schätzt die Gartowerin ihren Beruf. Genau das mache den Beruf so interessant. Es gebe gute Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Neben den Organisationsabläufen lernt Sander auch, wie man Beratungsgespräche führt, in denen es manchmal nur um eine Geldausgabe am Schalter, manchmal aber auch um die Eröffnung eines Girokontos geht. Geldanlagen und Wertpapiere liegen ebenso im Aufgabenspektrum der Auszubildenden. Für das nötige theoretische Wissen geht Franziska Sander auf die BBS I in Uelzen zweimal im Jahr je sechs Wochen im Blockunterricht. Wer auch in diesen Beruf gehen möchte, sollte ein Abitur oder Fachabitur mit erweitertem Sekundarabschluss I vorweisen können. Man sollte auf jeden Fall Spaß am Umgang mit Kunden haben, flexibel und ehrgeizig sein und ein freund liches und sicheres Auftreten haben, erklärt Sander. Franziska Sander (rechts) Auch beruflich will ich hoch hinaus. Mit der Ausbildung oder dem Bachelor- Studienprogramm. Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Sie suchen einen Ausbildungsplatz / ein berufsbegleitendes Studienprogramm zum ? Wir bieten Ausbildungsplätze zur/zum Bankkauffrau/-mann sowie das duale Studium zum Bachelor of Science (NC 2,5 und besser) an. Bewerben Sie sich bei uns online. Weitere Informationen unter Ausbildungsmagazin

18 Möbel, Treppen, Fenster Tischler Tischler/innen stellen Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen her oder führen Innenausbauten durch. Meist handelt es sich dabei um Einzelanfertigungen. Sie arbeiten überwiegend bei Herstellern von Möbeln, Holzwaren oder -konstruktionsteilen sowie im Tischlerhandwerk. Marc-Lukas Herrmann aus Riskau hat während seiner Schulzeit mehrere Praktika in verschiedenen Betrieben gemacht. Metall war ihm zu kalt, Holz fühlte sich dagegen für ihn richtig an. Seine Ausbildung als Tischler im Unternehmen Wolfrath in Grabow hat er mittlerweile abgeschlossen. Jeden Tag gibt es etwas anderes zu tun, mal arbeitet er in der Werkstatt, mal im Wohnhaus von Kunden, Marc-Lukas Herrmann mal gibt es ruhige, mal stressigere Tage: Für den 20-jährigen ehemaligen Realschüler ist das alles gerade richtig. Mal baut er besondere Möbel stücke, mal legt er Fußböden aus Holz, mal verkleidet er Decken. Dann wird eine Treppe gebaut und schließlich eingebaut, oder ein Haus bekommt neue Fenster, ein Geschäft einen neuen Tresen. Ihm liegt es besonders, auf Montage zu fahren, also das Bestellte den Kunden zu liefern und vor Ort aufzubauen. Man müsse räumlich denken können und mit den Händen begabt sein und auch immer freundlich auftreten. Das sind die Grundvoraussetzungen für diesen Beruf, findet Marc- Lukas Herrmann. Und in der Ausbildung gilt: sich Mühe geben und nett fragen, wenn man nicht weiter weiß. Unverzichtbar seien Praktika, weil man sich dabei klar werde, ob der angepeilte Beruf etwas für einen ist. Verkaufen heißt gut beraten Kaufmann im Einzelhandel Alexander Pries Kaufleute im Einzelhandel beraten Kunden und verkaufen ihnen Waren aller Art. Sie arbeiten hauptsächlich in Einzelhandelsgeschäften verschiedener Wirtschaftsbereiche: vom Modehaus über den Supermarkt bis zum Möbelhaus. Das Praktikum, das er während der einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft im Grabower Möbelhaus Wolfrath machte, brachte endgültig Klarheit: Alexander Pries aus Dannenberg machte das Praktikum Spaß, und er stellte sich dabei derart patent an, dass ihm ein Ausbildungsplatz angeboten wurde. Verkaufen liegt ihm, mit Menschen umzugehen auch. Und Möbel zu verkaufen sei einfach etwas ganz Besonderes, verlange vom Verkäufer eine gute Beratung. Wichtig sei, dass der Kunde mit einem guten Gefühl nach einem Möbelkauf den Laden verlässt und wir ein gutes Gewissen haben, sagt der 21-Jährige. Der freut sich immer wieder, wenn ihm Kunden für die ehrliche Beratung danken und man ihnen die Zufriedenheit ansieht. Auf das Verkaufen folgt der Papierkram, die Aufträge müssen abgewickelt werden, also die Möbel bestellt und geliefert werden. In Absprache mit den Kolleginnen und Kollegen gestaltet der Auszubildende auch die Ausstellung mit. Und das ist eine Arbeit, die ihm auch sehr gefällt. Wer verkaufen will, muss mit Menschen umgehen können, ihnen richtig zuhören, um abzuschätzen, was sie haben wollen, welche Stil sie bevorzugen, sagt Alexander Pries. Und man müsse selbstverständlich auch rechnen können. So viel wie möglich ausprobieren das ist Alexander Pries Rat an die künftigen Azubis. Sie sollten nicht darauf warten, dass einen die Schule oder auch die Eltern irgendwo hinbringen es sei schließlich ihr weiteres Leben, um das es geht. Möbel Wolfrath bildet in diesen Berufen aus: Kauffrau/mann im Einzelhandel, Fachkraft für Lagerlogistik, Bürokauffrau/mann, Tischler/in. 18

19 Umfassend und spannend Kaufmann für Groß- und Außenhandel Kaufleute im Groß- und Außenhandel kaufen Waren in verschiedenen Branchen und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und den reibungslosen Warenfluss zwischen Herstellern, Weiterverarbeitern und Endverteilern. Auf der Lüchower Ausbildungsmesse vor einigen Jahren hat sich Viktor Tulepbaev über sehr viele Berufe informieren lassen. Das was ihm Ulrike Jirjahlke von der Firma Gornig über den Beruf des Groß- und Außenhandels-Kaufmanns erzählte, klang interessant und verschaffte ihm ein gutes Bauch-Gefühl. Er bewarb sich um ein Praktikum, das gute Bauchgefühl blieb und ist auch nach wie vor da, denn mittlerweile ist der 19-Jährige aus Viktor Tulepbaev mit seiner Kollegin Sophie Priebe Lüchow, der einen Erweitertern Realschulabschluss hat, im zweiten Ausbildungsjahr bei Gornig. Es wird jeden Tag besser, stellt er fest, die Tätigkeit sei umfassend und ziemlich spannend. Zentrale, Einkauf, Buchhaltung, Selbstentnahme-Markt, Verkauf: Aktuell arbeitet Viktor Tulepbaev in der Abteilung, in der die Reklamationen bearbeitet werden. Er hält Kontakt mit Lieferanten, macht Rücklieferungsscheine fertig, sorgt dafür, dass die Waren abgeholt oder verschickt werden. Im Markt hat ihm der Umgang mit den Handwerkern besonders Spaß gemacht, er hat dort gelernt, noch genauer zu sein angesichts der vielen großen und kleinen Teile, die die Handwerker für ihre Arbeit brauchen. Kommunikativ sollte man gut sein, was Zahlen und den Umgang mit dem Computer angeht, auch. Und noch einen Tipp hat Viktor Tulepbaev: standfest sein, aber auch Kritik annehmen können. Computer und Gabelstapler Fachkraft für Lagerlogistik Pascal Fischbeck Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit. Sie sind in allen Branchen beschäftigt. Was Kaufmännisches, bei dem man nicht nur im Büro sitzt, sondern auch körperlich gefordert sind: Das waren die Wünsche, die Pascal Fischbeck aus Gestien bei Arendsee an seinen zukünftigen Beruf hatte. Er informierte sich, erfuhr, dass es den Beruf Lagerlogistiker gibt und bekam von seiner Wirtschaftslehrerin den Tipp, sich bei der Firma Gornig, einem Großhändler für Sanitär und Heizung, in Salzwedel zu bewerben. Das war erfolgreich. Und nun lernt der 17-Jährige einen Beruf, der ihn wie gewünscht körperlich und auch geistig fordert zwischen Schreibtisch und Computer und Gabelstapler. Pascal Fischbeck arbeitet mal in der Früh- und mal in der Spätschicht, nimmt die angelieferten Waren an, kontrolliert sie und räumt sie ins Lager ein, auf dass sie jeder dort wiederfindet ein Zahlencode ist dabei wichtig. Gleichzeitig sucht er Waren für Kunden zusammen, kommissionieren heißt das. Man muss auch wollen, Lust haben, das sei das wichtigste, meint der 17-Jährige, der einen Erweiterten Realschulabschluss hat. Außerdem sollte man kontaktfreudig sein und auch im Team arbeiten können. Die Gornig GmbH bildet außerdem in Starte Deine Karriere bei uns! Wir bilden jährlich aus: folgenden Berufen aus: Kauffrau/mann im Groß- und Außenhandel. > Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel > Fachkraft für Lagerlogistik Weitere Informationen findest Du unter Gornig GmbH & Co. KG, Frau Jirjahlke Schillerstraße 82, Salzwedel Tel. (03901) Ausbildungsmagazin

20 Teile aus Kautschuk Verfahrensmechaniker Maximilian Rogge Are you auto-motivated? Welcome! Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoffund Kautschuktechnik stellen Bauteile und Baugruppen aus polymeren Werkstoffen her. Sie wählen entsprechende Fertigungsverfahren und Materialien aus, richten Maschinen und Anlagen für die Herstellung ein, überwachen den Produktionsprozess und prüfen die Qualität der Erzeugnisse. Irgendwas mit Metall und in der Industrie: Das waren die groben Berufswünsche von Maximilian Rogge aus Schnackenburg, der nach seinem Erweiterten Realschulabschluss zunächst ein Jahr auf die Berufsfachschule Metalltechnik ging. In jenem Jahr besuchte er Bewegt vom Motor des Fortschritts und im Fokus die automobilen Megatrends Sicherheit, Umwelt, Information und kostengünstige Autos entwickelt Continental die Zukunft der Mobilität für jedermann. Willkommen an einem Ort, an dem Ihre Ideen willkommen sind und die Welt verändern können: Wir suchen für unseren Standort Dannenberg Auszubildende für das Jahr 2015 Industriekaufmann/frau Fachlagerist/in Industriemechaniker/in Produktionstechnik Elektroniker/in Betriebstechnik Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik auch die Ausbildungsmesse in Lüchow und blieb am Stand der Firma ContiTech hängen, wo unter anderem der Beruf des Verfahrensmechanikers vorgestellt wurde. Das schien es zu sein. Ein Praktikum, Tests und er hatte den Ausbildungsplatz. Seitdem richtet der 21-Jährige die Maschinen ein, damit sie am Ende aus Kautschuk oder Kunststoff genau die Teile etwa für einen Stoßdämpfer produzieren, die sie produzieren sollen, jedes so klein oder groß, so schwer oder leicht wie das andere. Da Maschinen manchmal auch aus der Reihe tanzen, muss er den Prozess überwachen und gegebenenfalls korrigierend eingreifen. Ist dann diese Produktion abgeschlossen und sollen neue, andere Teile produziert werden, muss die Maschine umgerüstet und mit neuen Werkzeugen ausgestattet werden. Dieser Wechsel, und dass es keine Grenzen gibt und immer wieder ein anderes Produkt entsteht, macht für Maximilian Rogge den Reiz seiner Arbeit aus. Handwerklich begabt sollte man sein und sowohl technisches als auch chemisches Verständnis haben. Sein Tipp: Jugendliche sollten sich nicht in einen Beruf drängen lassen, sondern lieber, wenn sie sich selbst nicht schlüssig sind, abwarten und ein weiteres Jahr zur Schule gehen. Das schaffe dann meist Klarheit. Die Firma ContiTech Vibration Control bildet in Dannenberg in den folgenden Berufen aus: Fachlagerist/in, Industriekauffrau/mann, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Industriemechaniker/in Produktionstechnik sowie Elektroniker/in Betriebstechnik. Sie wollen mit uns Gas geben? So starten Sie durch: Bewerben Sie sich mit unserem Onlinebewerbungsbogen unter ContiTech Vibration Control GmbH I Frau Ingela Wendig I Personalbetreuung - Werk Dannenberg I Ausbildung I 20

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Liste erzeugt am: 04.09.2012 18 128 60 Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 3 1 Augenoptiker/in 1 1 Bachelor of Arts

Mehr

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013)

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Ausbildungsberuf Bad Harzburg Braunlage Clausthal- Zellerfeld Goslar Seesen Altenpfleger/in 3 3 2 3 Anlagenmechaniker/in

Mehr

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT A. u. K. Müller Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT Mechatroniker/-in 2 Mechatroniker/-innen bewegen sich im Spannungsfeld der Mechanik

Mehr

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr.

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) 2 49 Autohaus Wicke GmbH KfZ-Mechatroniker/in

Mehr

7. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! ÜBERGANG SCHULE > BERUF

7. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! ÜBERGANG SCHULE > BERUF ÜBERGANG SCHULE BERUF Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! 7. Schwerter Ausbildungsbörse Donnerstag, 17.09.2015 8.00 bis 13.00 Uhr in der Rohrmeisterei Kultur- und Weiterbildungs-

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Berufsbereich Technik

Berufsbereich Technik Berufsfindungstag, 11.02.2015, CGLS - Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Wolfenbüttel - Anmeldebogen Die Schülerinnen und Schüler wählen jeweils drei Angebote. Der Anmeldebogen (einer pro Klasse) wird

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

6. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! Übergang Schule > Beruf

6. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! Übergang Schule > Beruf Übergang Schule Beruf Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! 6. Schwerter Ausbildungsbörse Donnerstag, 10.10.2013 8.30 bis 13.00 Uhr in der Rohrmeisterei Kultur- und Weiterbildungs-

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim

Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim Ausbildungsberuf Elektroniker(in) für Betriebstechnik Elektroniker(in) - Energie- und Gebäudetechnik

Mehr

Duale Studienangebote 2009/2010 in Bayern auf einen Blick

Duale Studienangebote 2009/2010 in Bayern auf einen Blick Eine Initiative von Hochschule Bayern e.v. Coburg Hof Münchberg Schweinfurt Aschaffenburg Würzburg Weiden Ansbach Nürnberg Amberg Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft Triesdorf Eichstätt Ingolstadt

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Ausbildungsberufe Ausbildungsdauer Unternehmen u.a. Berufsbeschreibung

Ausbildungsberufe Ausbildungsdauer Unternehmen u.a. Berufsbeschreibung Ausbildungsberufe Ausbildungsdauer Unternehmen u.a. Berufsbeschreibung Anlagenmechaniker/in DB Schenker Anlagenmechaniker/innen fertigen Bauteile und montieren sie zu Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssystemen

Mehr

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an In diesen Berufen bilden wir aus Industriekaufmann (m/w) Industriemechaniker (m/w) Werkzeugmechaniker (m/w) Technischer Produktdesigner

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Lehrstellenrallye. Samstag, 8. September 2012 10 15Uhr

Lehrstellenrallye. Samstag, 8. September 2012 10 15Uhr Lehrstellenrallye Samstag, 8. September 2012 10 15Uhr 2 3 Lehrstellenrallye Was ist das eigentlich? Programm Auf der 6. Husumer Lehrstellenrallye habt ihr die Möglichkeit, euch am Samstag, den 8. September

Mehr

Ausbildungsbeginn 2015

Ausbildungsbeginn 2015 Ausbildungsbeginn 2015 Wenn du Interesse an den Ausbildungen hast, vereinbare einfach einen Termin beim Berufsberater unter der kostenfreien Servicenummer: 0800 4 5555 00 Hannover und Region Hannover A

Mehr

Wieland und die Berufsausbildung

Wieland und die Berufsausbildung Wieland und die Berufsausbildung Lehrstellen werden standortbezogen angeboten: Werk Ulm Verfahrensmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Kaufmännische Berufe: mit Zusatzqualifikation intern. Wirtschaftsmanagement

Mehr

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco www.heco.de Über uns Seit 1978 sind wir ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen. Unser Lagersortiment im Kerngeschäft von über 2.000 Produkten qualifiziert

Mehr

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904 Gesunde Nahrung für alle Tiere Der Name SALVANA steht für Tradition und Innovation. Seit mehr als 100 Jahren schreibt das Familienunternehmen Firmengeschichte. Diesen Erfolg verdankt SALVANA zum Großteil

Mehr

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Tipps für Eltern: Mit einem guten Hauptschulabschluss hat man bessere Chancen bei der Bewerbung, als mit einem schlechten Realschulabschluss.

Mehr

Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe

Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe wir sind LÜCK LÜCK sind wir Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe Ausbildung in der LÜCK Gruppe Karrierestart in der LÜCK Gruppe Ausbildung in der LÜCK Gruppe - Entwicklungschancen

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft Beste Ausbildung für eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft BANG steht für Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich. Über 130 kleine und

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA)

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Ilea Philipp Teamwork. Bei uns spielt man sich gegenseitig den Ball zu! Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Crailsheim. Alles, was Stadt braucht. Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur

Mehr

Berufsstart bei WANGEN Pumpen

Berufsstart bei WANGEN Pumpen Berufsstart bei WANGEN Pumpen Wollen Sie eine interessante, fundierte und zukunftsorientierte Ausbildung für Ihren Start auf dem Arbeitsmarkt? Dann bewerben Sie sich bei uns! Richten Sie Ihre aussagekräftige

Mehr

Alphabetische Übersicht nach (Aus-) Bildungs- und Qualifizierungsangeboten. Abitur Accor Hospitality Germany GmbH Fluglotse/Fluglotsin

Alphabetische Übersicht nach (Aus-) Bildungs- und Qualifizierungsangeboten. Abitur Accor Hospitality Germany GmbH Fluglotse/Fluglotsin (Aus-) Bildungs- und Qualifizierungsangebot Aussteller Mindest erforderlicher Schulabschluss Bachelor Landschaftsarchitektur und Abitur Landschaftsplanung Duales Studium Tourismusmanagement (TU) Fluglotse/Fluglotsin

Mehr

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de Ausbildung bei VETTER www.gabelzinken.de www.gabelzinken.de Sie erwartet eine spannende Branche! VETTER Group GmbH Die VETTER Group GmbH in Burbach ist führender europäischer Hersteller von QualitätsGabelzinken

Mehr

Schule. Schulabgänger nach Abschlussart

Schule. Schulabgänger nach Abschlussart 56 V I. Z a h l e n u n d Fa kt e n Z u r S t u d I e n - u n d B e ru FS wa h l Schule Schulabgänger nach Abschlussart Schulabgänger 2008 918 748 Ohne Abschluss 7 % Fachhochschul-/ Hochschulreife 28 %

Mehr

Frau Adam-Bott Frau Linke

Frau Adam-Bott Frau Linke Frau Adam-Bott Frau Linke Tel: 221-29282/85 Regionale Bildungslandschaft Köln Regionales Bildungsbüro Schule vorbei - was nun? Betriebliche Ausbildung Bildungsgänge Berufskolleg Nachholen von Schulabschlüssen

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

Ausbildungsstellen 2015 (letzte Aktualisierung: bis 11.02.2015)

Ausbildungsstellen 2015 (letzte Aktualisierung: bis 11.02.2015) Ausbildungsstellen 2015 (letzte Aktualisierung: bis 11.02.2015) Nr Ausbildungsberuf GKB Referenznummer PLZ Ort Beginn SteA-Betreuer (Kontakt) 1 Altenpfleger/in nein 10000-1117413982-S 06242 Braunsbedra

Mehr

Bildungsangebote der öffentlichen berufsbildenden Schulen

Bildungsangebote der öffentlichen berufsbildenden Schulen BbS Alfeld 31061 Alfeld (Leine); Hildesheimer Str. 55 Tel.:05181-7060 Fax.:05181-7060 E-Mail: sekretariat@bbs-alfeld.de Webseite: www.bbs-alfeld.de Berufsschule Teilzeit: Anlagenmechaniker(in) für Sanitär-,Heizungs-

Mehr

Pack deine Zukunft an! mit einer Ausbildung bei Marbach

Pack deine Zukunft an! mit einer Ausbildung bei Marbach Pack deine Zukunft an! mit einer Ausbildung bei Marbach Möchtest du bei einer internationalen Firmengruppe arbeiten, die auf ihrem Gebiet weltweit zu den Besten zählt? Die dir eine zukunftsorientierte

Mehr

AUSBILDUNG BEI STRENGE

AUSBILDUNG BEI STRENGE AUSBILDUNG BEI STRENGE Groß- und Außenhandelskaufmann (w/m) Fachkraft für Lagerlogistik (w/m) VERPACKEN REINIGEN HEBEN&ZURREN ARBEITSSCHUTZ SERVICE In zweiter Generation leiten heute drei Söhne des Firmengründers

Mehr

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück!

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! ABI ZUKUNFT Osnabrück 04.11. 09 16 Uhr Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! Ursulaschule Kleine Domsfreiheit 11 18 49074 Osnabrück www.abi-zukunft.de Veranstalter:

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau Kaufmännische Ausbildung Industriekaufmann/-frau s Fachlagerist/-in Fachkraft für Lagerlogistik Mediengestalter/-in Digital und Print Informatikkaufmann/-frau u g v Das Unternehmen Das Unternehmen Die

Mehr

Ausbildung. Ausbildung. Stuttgart

Ausbildung. Ausbildung. Stuttgart Ausbildung Ausbildung Stuttgart Ausbildung im DLR Stuttgart Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung? Sie begeistern sich für aktuelle Forschungs- und Entwicklungsthemen aus Luft-

Mehr

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufmännische Richtung Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufleute für Bürokommunikation übernehmen hauptsächlich Assistenz- und Sekretariatsaufgaben sowie teilweise Sachbearbeiterfunktionen. Im Unternehmen

Mehr

Bildungsberatung. Bildungsberatung

Bildungsberatung. Bildungsberatung im Schulamt für die Stadt Köln Tel: 221-29282/85 www.bildung.koeln.de Schule vorbei - was nun? Betriebliche Ausbildung Bildungsgänge nge Berufskolleg Nachholen von Schulabschlüssen ssen Berufsvorbereitende

Mehr

Ausbildung. im Technischen Handel

Ausbildung. im Technischen Handel Ausbildung im Technischen Handel Handeln statt Hörsaal! Groß-/Außenhandelskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Industriekaufmann/-frau Fachkraft für Lagerlogistik Praktikum jetzt! Ausbildung

Mehr

Mit Energie in die Zukunft! Ausbildung

Mit Energie in die Zukunft! Ausbildung Mit Energie in die Zukunft! Entdecker Teamplayer Ausbildung Praktiker PIONIere Unternehmer Starten Sie mit TWL in Ihre berufliche Zukunft! Als moderner Energiedienstleister legen wir höchsten Wert auf

Mehr

Einschulung der Berufsschüler/-innen kaufmännische Berufe

Einschulung der Berufsschüler/-innen kaufmännische Berufe Einschulung der Berufsschüler/-innen kaufmännische Berufe Für die Berufsschüler/-innen im ersten und zweiten Ausbildungsjahr des kaufmännischen Bereichs, findet die diesjährige Einschulung, wie in den

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Ausbildung bei H.C. Starck. Bachelor of Arts in International Business Administration

Ausbildung bei H.C. Starck. Bachelor of Arts in International Business Administration Ausbildung bei H.C. Starck Bachelor of Arts in International Business Administration Bachelor of Arts in International Business Administration Das Berufsbild Als international tätiges Unternehmen sind

Mehr

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G.

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G. Ausbildung mit... Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Aussicht Weitsicht Zuversicht mit Aussicht... Die Hauptverwaltungen der Versicherungen befinden sich im

Mehr

Beste Chancen für Auszubildende

Beste Chancen für Auszubildende Beste Chancen für Auszubildende Dieffenbacher als Arbeitgeber Dieffenbacher ist eine internationale Unternehmensgruppe im Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Mit mehr als 1800 Mitarbeitern weltweit sind

Mehr

JUNGES GEMÜSE GESUCHT. Deine Ausbildung bei UNIVEG

JUNGES GEMÜSE GESUCHT. Deine Ausbildung bei UNIVEG JUNGES GEMÜSE GESUCHT Deine Ausbildung bei UNIVEG AUSBILDUNG BEI UNIVEG Bist du reif für UNIVEG? Wie gelangt das frische Obst in den Supermarkt? Der Handel mit frischem Obst und Gemüse bietet ein vielfältiges

Mehr

Bachelor of Arts - BWL/Handel und Dienstleistungsmanagement Schmolck GmbH & Co. KG, Emmendingen

Bachelor of Arts - BWL/Handel und Dienstleistungsmanagement Schmolck GmbH & Co. KG, Emmendingen Bachelor Fitnessökonomie Injoy Emmendingen Bachelor of Arts in Fitnesstraining Injoy Emmendingen Bachelor of Arts - Automobilhandel Schmolck GmbH & Co KG Emmendingen Bachelor of Arts - Beschäftigungsorientierte

Mehr

Ausbildungsberufe Stand April 2011

Ausbildungsberufe Stand April 2011 Ausbildungsberufe Stand April 2011 Erfahrung plus Ideen Elektroniker/-in für Betriebstechnik Einsatzgebiet: Betriebsanlagen/Betriebsausrüstung 3 Industriekauffrau/-mann 4 Industriemechaniker/-in Einsatzgebiet:

Mehr

Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner.

Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner. Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner. Unsere Ausbildungsberufe auf einen Blick: Hotelfachmann/-frau Hotelfachmann/-frau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement Hotelkaufmann/-frau Koch/Köchin VA Techniker/-in

Mehr

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Inhalt Berufsfachschule...5 Höhere Berufsfachschule...7 Berufliches

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Die Ausbildung in der HanseMerkur. Der Mensch im Mittelpunkt

Die Ausbildung in der HanseMerkur. Der Mensch im Mittelpunkt Die Ausbildung in der HanseMerkur Der Mensch im Mittelpunkt 1 Inhalt Unsere Ausbildungsberufe Besonderheiten unserer Ausbildung Unsere dualen Studiengänge Übernahme-Chancen Ausgezeichnete Ausbildung 2

Mehr

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Bist du kontaktfreudig und möchtest gerne mit Menschen arbeiten? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) 1 49 Apotheker/in 5 49 Autohaus Wicke GmbH Automobilkauffrau/-mann

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Übersicht der Aussteller 2015

Übersicht der Aussteller 2015 Übersicht der Aussteller 2015 Stand: 19.05.2015 Agentur für Arbeit AOK NordWest Apotheke Köster Firma Anschrift Branche Friedrichstraße 59-61 58636 Iserlohn Tel.: 02371/905-359 www.arbeitsagentur.de Untere

Mehr

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung * sämtliche Berufe verstehen sich sowohl in der männlichen als auch in der weiblichen Form Ausbildungsberufe männlich/weiblich Firma Allgemein

Mehr

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen Änderungsschneider/-in Anlagemechaniker/-in (Sanitär-, Heizungs-& Klimatechnik) Augenoptiker/-in Ausbaufacharbeiter/-in (allg. 1. Lehrjahr; 2. Lehrjahr Zimmerarbeiten) Bäckerin / Bäcker Bankkauffrau/-mann

Mehr

Faszination Technik. M+E-Berufe. M+E Motor der Wirtschaft. M+E - Lehrwerkstatt in Deutschland

Faszination Technik. M+E-Berufe. M+E Motor der Wirtschaft. M+E - Lehrwerkstatt in Deutschland M+E-Berufe Faszination Technik Die M(etall)+E(lektro)-Industrie bietet zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten, die sie auf einer interessant gestalteten Seite im Internet unter vermitteln.de/ vorstellt. Auf

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

AUSBILDUNG BEI MAINMETALL

AUSBILDUNG BEI MAINMETALL AUSBILDUNG BEI MAINMETALL Geschäftsführer Andreas und Thomas Leeger Ein paar Eckdaten über uns Mainmetall ist ein 1948 gegründetes mittelständisches Großhandelsunternehmen für Badezimmereinrichtungen,

Mehr

Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein. Frankfurt, 29. Juli 2014

Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein. Frankfurt, 29. Juli 2014 Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein Frankfurt, 29. Juli 2014 Fraport AG Eigentümer und Betreiber des Flughafens Frankfurt am Main ca. 11.500 Beschäftigte ca. 2.200 Beschäftigte mit

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

IHK-Ausbildungsmesse 24. März 2012 Willy-Brandt Halle Mühlheim

IHK-Ausbildungsmesse 24. März 2012 Willy-Brandt Halle Mühlheim Firma/Institution Ort Ausbildungsberufe / Mindestanforderung Schulabschluss 1 Achat Plaza Offenbach am Main Offenbach Koch/-in, Hotelfachmann/-frau (RS) 2 Agentur für Arbeit Offenbach am Main Offenbach

Mehr

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m)

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) Unser Ausbildungsangebot Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, mit der erfolgreichen Beendigung der Schullaufbahn haben Sie den ersten großen Meilenstein

Mehr

Übersicht Berufsgruppen und Kategorien (Ausbildung)

Übersicht Berufsgruppen und Kategorien (Ausbildung) Berufsgruppen Kategorien Beispielberufe Bau, Architektur, Vermessung Straßen und Gebäude zu planen, zu bauen und instand zu halten. Es wird vor allem im Freien auf Baustellen gearbeitet, oftmals mit großen

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Serena. http://serena.wilabonn.de iken.draeger@wilabonn.de. Computerspiel für Mädchen zu technischen Berufen in den Erneuerbaren Energien

Serena. http://serena.wilabonn.de iken.draeger@wilabonn.de. Computerspiel für Mädchen zu technischen Berufen in den Erneuerbaren Energien Serena http://serena.wilabonn.de iken.draeger@wilabonn.de Computerspiel für Mädchen zu technischen Berufen in den Erneuerbaren Energien Ziele des Spiels Wissen über technische Berufe in den Erneuerbaren

Mehr

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir.

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Attraktive Ausbildungsund Studienmöglichkeiten Die etwas andere Bank sucht etwas andere Azubis und Studierende. 2 Wer wir sind 4 6 8 10 12 14 Bankkauffrau/-mann

Mehr

BMW, Audi, Daimler, Porsche, Volkswagen, Jaguar und Land Rover www.mues-pm.de

BMW, Audi, Daimler, Porsche, Volkswagen, Jaguar und Land Rover www.mues-pm.de Seit über 45 Jahren sind wir, die Mues Products & Moulds GmbH, ein geschätzter Zulieferer und Spezialist für die Herstellung von technisch hochwertigen Spritzgussformen und komplexen, anspruchsvollen Kunststoffbauteilen

Mehr

competence in automation Ausbildungsoffensive Jetzt bewerben!

competence in automation Ausbildungsoffensive Jetzt bewerben! competence in automation Ausbildungsoffensive Jetzt bewerben! Ontec entwickelt die Zukunft: Unser Kerngeschäft ist die Automatisierungstechnik und der Sondermaschinenbau. Viele unserer Projekte sind einzigartig.

Mehr

Duale Studienangebote in Bayern auf einen Blick 2011/2012

Duale Studienangebote in Bayern auf einen Blick 2011/2012 Coburg Hof Münchberg Schweinfurt Aschaffenburg Würzburg Weiden Ansbach Nürnberg Amberg Triesdorf Regensburg Eichstätt Ingolstadt Deggendorf Duale Studienangebote in Bayern auf einen Blick 2011/2012 Ulm

Mehr

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE ihr einstieg bei der rwz zukunftsorientiert handeln Gemeinsam nach vorne blicken Sicher, Dynamisch, Leistungsstark Das sind die ausschlaggebenden

Mehr

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung STATISTISCHES LANDESAMT 2016/17 Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung Ausbildung im Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz 119 l Trinkwasserverbrauch täglich 91,8 Mrd. Euro Umsatz

Mehr

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei?

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012 Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Willkommen Ich freue mich, dass ich euer/ihr Interesse an dem Thema Abenteuer Steuerberatung wecken konnte. Sind Steuerberater

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen Studium Dual bei H.C. Starck Ceramics Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurw Das Berufsbild Als technisch hoch entwickeltes Unternehmen sind wir

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

FAQ (Häufig gestellte Fragen) 050214

FAQ (Häufig gestellte Fragen) 050214 FAQ (Häufig gestellte Fragen) 050214 An wen richtet sich die Abiturientenmesse Lippe? Was ist ein Duales Studium? Wofür stehen die Abkürzungen B. A., B. Eng., B. SCI., LL. B.? Wie attraktiv sind duale

Mehr

miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. SEITE 1 Willkommen in der Familie .de

miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. SEITE 1 Willkommen in der Familie .de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. SEITE 1 Willkommen in der Familie.de Kaufmann im Einzelhandel (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Betrieb

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Weiterführende Schulen und Berufskollegs

Weiterführende Schulen und Berufskollegs Weiterführende Schulen und Berufskollegs informieren Letzte Aktualisierung: 9. Januar 2004, 19:45 Uhr AACHEN. Die weiterführenden Schulen laden in den kommenden Wochen zu Informationsveranstaltungen für

Mehr