Chancen in Bremen. Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil Hochschulen / Studienfächer. + Messeführer für die vocatium Bremen 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chancen in Bremen. Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil Hochschulen / Studienfächer. + Messeführer für die vocatium Bremen 2010"

Transkript

1 Chancen in Bremen Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil Hochschulen / Studienfächer + Messeführer für die vocatium Bremen 2010

2 Chancen in Bremen 2 3 Chancen in Bremen Ausbildung+Studium Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Bremen 22. und 23. September 2010 Pier 2 Bremen Gröpelinger Fährweg Bremen Öffnungszeiten: Uhr an beiden Messetagen Veranstalter/Organisation: IfT Institut für Talententwicklung Nadine Distelberger Bornstraße 14/ Bremen Tel.: (04 21) Fax: (04 21) Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung beim IfT ist erforderlich. Terminabsagen bitte per an: mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Bank Bremen Schüler-Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Bremen Tipps für den erfolgreichen Messebesuch... 4 Grußworte... 6, Ausbildungsberufsangebote für Hauptschüler/innen und Realschüler/innen... 8 Ausbildungsberufsangebote für (Fach-)Abiturienten/-innen... 9 Vortragsprogramm vocatium Bremen Annahme Bewerbungsunterlagen Messebescheinigungen Tipps für die Bewerbung Messeerfahrungsberichte... 33, 38 Messegespräche - Was man wissen muss! Fragen an Personalleiter Internetadressen zum Thema Ausbildungs- und Studienwahl Duale Studiengänge im Überblick. 48 Studienangebote im Überblick Interview mit Jonas Reckermann Spaß als Antrieb Teil I: Unternehmen und Institutionen. 13 Allianz Atlas Elektronik Aus- und Fortbildungszentrum der Freien Hansestadt Bremen Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt.20 Bremer Landesbank Bundesagentur für Arbeit Bremen.. 23 Bundeswehr Daimler Dataport Deutsche Bank Deutsche Telekom dm Drogeriemarkt Dodenhof Posthausen EADS Astrium Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen Könecke Fleischwarenfabrik Polizei Bremen saturn petfood Siemens swb Techniker Krankenkasse Teil II: Berufsfachschulen da!:designakademie ecolea Euro-Schulen Oldenburg Fachschule für Physiotherapie Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen SRH Hotel-Akademie Dresden Teil III: Hochschulen Baltic College BVL Campus Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Fachhochschule Stralsund Förderverein Bremen IT & Medien Frankfurt School of Finance and Management FOM - Fachhochschule für Ökonomie & Management HAWK Holzminden HAWK Hildesheim Hochschule Bremen Hochschule Harz Hochschule Wismar Jacobs University Bremen Jade Hochschule Wilhelmshaven/ Oldenburg/Elsfleth Kunstschule Wandsbek Private Fachhochschule und Berufsakademie für Wirtschaft und Technik (FHWT) SAE Institute Universität Bremen Universität der Bundeswehr IfT Institut für Talententwicklung GmbH Chancen in Bremen Redaktion: Nadine Distelberger Titelgestaltung: Susanne Hildebrandt ISBN Auflage März 2010 Druck und Bindung: CPI Clausen & Bosse, Leck

3 Chancen in Bremen 4 5 Chancen in Bremen Tipps für den erfolgreichen Messebesuch ein Leitfaden zur vocatium Bremen Welche Ausbildungsplätze bieten mir Unternehmen in der Region? Welche Chancen habe ich als Absolvent/in einer Hochschule, den Berufseinstieg zu finden? Dies sind Fragen, auf die Schülerinnen, Schülern und Studierenden auf der vocatium Bremen am 22. und 23. September 2010 Antwort gegeben wird. So wird der Messebesuch ein Erfolg: 1. Testen Sie sich selbst Verschaffen Sie sich rechtzeitig Klarheit über Ihren Berufswunsch. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welcher Beruf Ihnen liegt, dann könnten Ihnen Eignungstests aus dem Internet helfen. Wir möchten Sie hier auf zwei kostenlose Angebote hinweisen. Von der Firma Siemens gibt es seit dem 7. Juli 2008 den Job Navigator Jona. Unter können Sie nach einer ersten Selbsteinschätzung der eigenen Interessen und Neigungen mehrere Online-Tests absolvieren. Im Anschluss erhalten Sie eine umfassende Auswertung und eine Rangliste der für Sie passenden Berufe. Da die Tests kostenlos und anonym durchgeführt werden, können Sie dieses Service-Tool so oft und lange verwenden, wie Sie möchten. Praktisch: Es ist nicht nur auf Siemens-Berufe anwendbar. Speziell für Studierwillige ist von der Universität Bochum die Test-Adresse konzipiert worden. Dieser Test dauert ca. zwei Stunden. Daneben bieten sich persönliche Gespräche bei Berufsberatern der Agentur für Arbeit oder privaten Berufsberatern an. Auch Gespräche mit Eltern und Freunden können sehr hilfreich sein. 2. Gute Information Die Grundlage eines erfolgreichen Messebesuchs ist die gute Vorbereitung. Informieren Sie sich anhand dieses Taschenbuches über die Messe-Aussteller! Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Teilnehmer. Um mehr über die Berufsbilder zu erfahren, können Sie in der Broschüre Beruf Aktuell der Agentur für Arbeit nachschlagen oder sich z.b. unter informieren. 3. Anmeldung Von den Mitarbeitern des Messe-Büros IfT erhalten Sie einen Anmeldebogen. Tragen Sie in diesen bitte bis zu vier berufliche Wünsche ein. Geben Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Bogen rechtzeitig an den zuständigen Lehrer zurück. Mit Ihrer Schule wird abgestimmt, wann der Messebesuch am besten in den Stundenplan passt. 4. Einladung Das Messe-Büro IfT arrangiert für Sie möglichst passende 20-minütige Termine mit Beratern der beteiligten Unternehmen, Institutionen und Hochschulen. Etwa zwei Wochen vor der Messe erhalten Sie über Ihre Lehrer eine Einladung mit den vereinbarten Terminen. 5. Vorbereitung auf die Gespräche Sobald Sie Ihre Gesprächstermine kennen, sollten Sie sich auf diese vorbereiten. Je besser informiert Sie in die Gespräche gehen, desto ergiebiger sind diese für Sie! Überlegen Sie sich also schon vorher die Fragen, die Sie auf der Messe beantwortet haben möchten. Wenn Sie sich schon ziemlich sicher sind, welchen Beruf Sie erlernen wollen, nutzen Sie Ihre Chance und bringen Bewerbungen zu den Gesprächen mit (Seite 22)! Besonders gut vorbereitete Schüler erhalten nach dem Gespräch als Anerkennung eine Messebescheinigung (Seite 13). 6. Bewerbungsunterlagen Wer sich über seinen Berufswunsch schon im Klaren ist, kann die Messe natürlich auch nutzen, um Bewerbungsunterlagen persönlich zu über- geben. Es kann allerdings sein, dass einige Firmen diese Unterlagen auf der Messe nicht entgegennehmen können, z.b. weil es ausschließlich Online-Bewerbungsverfahren gibt, oder weil die Bewerbungsfrist generell erst später im Jahr beginnt. Auf Seite 12 finden sie eine Übersicht, welche Firmen vollständige (!) Bewerbungsunterlagen auf der Messe entgegennehmen. Die Messeaussteller sind darüber hinaus aber auch gerne bereit, Tipps und Anregungen zu den mitgebrachten Bewerbungsunterlagen zu geben. 7. Der Messebesuch Da Sie erwartet werden, können Sie die Berater am Messestand zum vereinbarten Zeitpunkt einfach ansprechen. Bringen Sie Ihre Einladung mit, damit die Aussteller das Gespräch durch Unterschrift bestätigen können. Über diese verbindlichen Termine hinaus können Sie auch spontan Gespräche mit anderen Ausstellern führen. Zusätzlich gibt es auf der vocatium Bremen Vorträge zum Thema Bewerbung, die Sie sich ohne Anmeldung anhören können (Programm Seite 10/11). Weitere Fragen? Nadine Distelberger Tel: (04 21) Fax: (04 21)

4 5Chancen in Bremen 6 7 Chancen in Bremen Grußwort Mit dem Übergang von der Schule in Ausbildung und Studium beginnt ein neuer wichtiger Lebensabschnitt, der jungen Menschen große Freiheiten und viele Chancen eröffnet. Wer seine Interessen und Stärken kennt und wer sich rechtzeitig einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Arbeitswelt verschafft, der hat bei der Berufswahl große Vorteile. Mein Rat: Informieren Sie sich über das breite Spektrum der Möglichkeiten, damit mehr als das nur Naheliegende in den Blick gerät. Die Fach- und Beratungsmessen für Ausbildung + Studium können Ihnen hier wichtige Hinweise geben. Machen Sie sich bewusst, was Ihnen persönlich bei der Studien- und Berufswahl wichtig ist: Möchten Sie im Ausland Erfahrungen sammeln oder lieber einen Arbeitgeber in Ihrer Region finden? Können Sie sich vorstellen, später selbständig zu sein oder ist Ihnen eine Anstellung wichtig? Werden Sie sich Ihrer Präferenzen und Neigungen bewusst und beziehen Sie diese in Ihre Wahl mit ein. Das erhöht nicht nur die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt, sondern verbessert auch die Zufriedenheit während der Ausbildung und später im Berufsleben. Ich wünsche den Besuchern, Ausstellern und Organisatoren der Fach- und Beratungsmessen für Ausbildung + Studium einen fruchtbaren Austausch von Informationen und Erfahrungen. Den Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden und Studierenden wünsche ich hilfreiche Hinweise, Freude und Ermutigung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder Bildungsweg. Nutzen Sie die Chancen und informieren Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen Beruf und Studium bieten. Liebe Schülerinnen und Schüler! Information ist alles: Junge Leute, die am Ende ihrer Schulzeit stehen und ihre Ausbildung planen, müssen sich so umfassend wie möglich orientieren. Es ist ganz gewiss nicht leicht, das richtige Studienfach, die richtige Bildungsinstitution oder den passenden Ausbildungsbetrieb zu finden. Die Hochschullandschaft wird immer vielfältiger, neue Studiengänge entstehen, die Eingangsvoraussetzungen und Anforderungen ändern sich. Das gilt auch für die berufliche Bildung. Hier den Überblick zu behalten und für sich das Richtige zu entscheiden, ist kaum ohne Hilfestellung zu bewältigen. Die Lebenschancen eines jeden Einzelnen hängen nicht zuletzt von der Qualität seiner beruflichen Bildung ab. Sie sorgfältig und zielgerichtet zu planen, ist nahezu unerlässlich.immerhin geht es um nicht mehr und nicht weniger, als die Weichen für das weitere Leben zu stellen. Eine schwierige Entscheidung, die nicht endgültig sein muss, aber bereits eine Richtung vorgeben kann. Mit der Messe vocatium Bremen bietet sich eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich umfassend schlau zu machen. Ich möchte Ihnen, liebe Schülerinnen und Schüler empfehlen, dieses Angebot zur Information wahrzunehmen, vor allem das persönliche Beratungsgespräch zu nutzen. Und wer weiß, ob nicht aus dem Erstgespräch oder den geknüpften Kontakten sich bereits eine konkrete Perspektive für den weiteren beruflichen Weg ergibt. Ich wünsche Besucherinnen und Besuchern der Messe jede Menge Informationen und Anregungen, interessante Gespräche und weiterbringende Kontakte. Herzlichen Dank den Organisatoren des Instituts für Talententwicklung sowie allen Unternehmen, Betrieben, Institutionen und Bildungseinrichtungen, die sich und ihre Profile bei dieser Messe den jungen Leuten vorstellen, Gespräche mit ihnen führen und bei der Zukunftsplanung wichtige Hilfestellungen geben. Prof. Dr. Annette Schavan, MdB Bundesministerin für Bildung und Forschung Jens Böhrnsen Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen

5 Chancen in Bremen 8 9 Chancen in Bremen vocatium Bremen 2010: Ausbildungsberufsangebote für Realschüler und Hauptschüler (m/w): vocatium Bremen 2010 Ausbildungsberufsangebote für (Fach-)Abiturienten (m/w): Altenpfleger 49 Audio Engineering 76 Bankkaufleute 21, 28 Bauzeichner 18 Betriebswirte verschiedene Fachrichtungen 57 Biologielaboranten 18 Bürokaufleute 18, 34 Chemielaboranten 18 Designer 49 Diätassistenten 49 Digital Film & Animation 76 Digital Journalism 76 Drogisten 32 Elektroniker Betriebstechnik 18, 37, 41, 42, 44 Elektroniker für Automatisierungstechnik 26, 42, 44 Elektroniker für Geräte und Systeme 16 Ergotherapeuten 49 Europa-Korrespondenten 50 Fachangestellte für Arbeitsförderung 23 Fachangestellte f. Medien- u. Informationsdienste 18 Fachinformatiker versch. Fachrichtungen 16, 18, 27 Fachkräfte für Lagerlogistik 34, 37, 41 Fachkräfte für Lebensmitteltechnik 37, 41 Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk 34 Fertigungsmechaniker 26 Game Design & Development 76 Gärtner 18 Gestalter für visuelles Marketing 34 Gestaltungstechnische Assistenten 49 Gesundheits- und Krankenpfleger 52 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger 52 Grafikdesigner 49, 74 Industriekaufleute 35, 42 Industriemechaniker 18, 37, 41, 44 IT-Systemkaufleute 27, 30 IT-Systemelektroniker 27, 30, 42 Kaufmännische Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz 50 Kaufleute für Bürokommunikation 16, 18, 30, 42, 44, 46 Kaufleute für Dialogmarketing 30 Kaufleute für Marketingkommunikation 18 Kaufleute im Einzelhandel 30, 34 Kfz-Mechatroniker 26 Köche 18 Kommunikationsdesigner 74 Kosmetiker 49 Kranken- und Altenpflegehelfer 49 Masseure und medizinische Bademeister 49 Mechatroniker 26, 35, 44 Mediengestalter (verschied. Schwerpunkte) 49, 76 Medizinische Fachangestellte 18 Metallwerker 26 Physiotherapeuten 49, 51 Restaurantfachleute 18 Rettungsassistenten 49 Schiffsmechaniker 20 Sozialversicherungsfachangestellte 26 Steuerfachangestellte 36 Tischler 18 Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik 26 Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik 16 Vermessungstechniker 18 Verwaltungsfachangestellte 18, 27 Web Design & Development 76 Zeitsoldat/in 24 Assistenten für Hotelmanagement 53 Audio Engineering 76 Bankkaufleute 21, 28 Betriebswirte verschiedene Fachrichtungen 57 Biologielaboranten 18 Bürokaufleute 18, 34 Chemielaboranten 18 Designer 49 Diätassistenten 49 Digital Film & Animation 76 Digital Journalism 76 Drogisten 32 Elektroniker Betriebstechnik 41, 42, 44 Elektroniker für Automatisierungstechnik 42, 44 Elektroniker für Geräte und Systeme 16 Ergotherapeuten 49 Europa-Korrespondenten 50 Fachangestellte für Arbeitsförderung 23 Fachinformatiker verschiedene Fachrichtungen 16, 18, 27, 30, 42 Fachkräfte für Lagerlogistik 34, 41 Fachkräfte für Lebensmitteltechnik 41 Game Design & Development 76 Gestalter für visuelles Marketing 34 Gestaltungstechnische Assistenten 49 Grafikdesigner 49, 74 Handelsfachwirte 32 Industriekaufleute 16, 30, 37, 41, 42, 44 Industriemechaniker 41, 44 IT-Systemkaufleute 27, 30 IT-Systemelektroniker 27, 30, 42 Kaufmännische Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz 50 Kaufleute für Bürokommunikation 16, 30, 42 44, 46 Kaufleute für Dialogmarketing 30 Kaufleute für Versicherungen und Finanzen 14 Kaufleute im Einzelhandel 30, 34 Kaufleute im Gesundheitswesen 46 Kommunikationsdesigner 74 Kosmetiker 49 Masseure und medizinische Bademeister 49 Mechatroniker 46 Mediengestalter (verschied. Schwerpunkte) 49, 76 Nautische Offiziersassistenten 20 Physiotherapeuten 49, 51 Polizeikommissaranwärter 40 Rettungsassistenten 49 Schiffsmechaniker 20 Sozialversicherungsfachangestellte 26, 46 Steuerfachangestellte 36 Technische Offiziersassistenten 20 Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik 16 Verwaltungsfachangestellte 27 Web Design & Development 76 Zeitsoldat/in 24 Alle Berufsbezeichnungen (m/w). Nähere Angaben zu schulischen Voraussetzungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Firmenseiten (* = Hauptschulabschluss / ** = Realschulabschluss). Alle Berufsbezeichnungen (m/w)

6 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Vortragsprogramm der vocatium Bremen 2010 : Messetag 1: Mittwoch, 22. September 2010: Uhr: Studium oder Ausbildung Tove Wnuck & Azubis, Allianz Deutschland AG Uhr: Voraussetzungen meistern, Perspektiven schaffen: Ihre Bewerbung um einen Ausbildungsplatz Azubis, Bremer Landesbank Uhr: Private Hochschule vs. Öffentliche Uni. Für wen ist welches Studium das richtige und wie ist es zu finanzieren? Rüdiger Theophil, Frankfurt School of Finance & Management Uhr BVL Campus Lebensbegleitendes Lernen für Ihre Karriere! Dr. Josef Decker, BVL Campus, HIWL Uhr DOs and DON Ts im Bewerbungsgespräch Emely Rausch, Daimler AG - Werk Bremen Uhr WANTED: Polizeikommissar/in - Der Polizeiberuf mit seinen abwechslungsreichen Aufgaben Peter Feldmann, Polizei Bremen Uhr Online, oder Papier? Verschiedene Bewerbungsverfahren Detlef Stüwe, Agentur für Arbeit Bremen Uhr Welche Qualifikationen sind der Schlüssel zur Ausbildung/zum dualen Studium? Elisa Wundersee & Maren Pieper, EADS Astrium GmbH Space Transportation Uhr Die Bundeswehr bildet aus Sönke Harm, Bundeswehr Uhr Die Studienvielfalt der Hochschule Bremen Beate Blank, Hochschule Bremen Uhr Mit Menschen für Menschen - Chancen in den Pflegeberufen Michael Krol, Integratives Bildungszentrum IBZ - Gesundheit Nord Vortragsprogramm der vocatium Bremen 2010 : Messetag 2: Donnerstag, 23. September 2010: Uhr: Studieren im Auftrag der Bundeswehr Sönke Harm, Bundeswehr Uhr: Mit Menschen für Menschen - Chancen in den Pflegeberufen Michael Krol, Integratives Bildungszentrum IBZ - Gesundheit Nord Uhr: Duales Studium Informatik Annette Diller-Kemper & Dipl.-Inf. Emese Stauke, Förderverein Bremen IT & Medien e.v Uhr Physiotherapie - Ausbildung und Studium Fachschule für Physiotherapie & Fachhochschule Emden Leer Uhr Hochschulstudium PLUS - Informationen zum ausbildungsbegleitenden Studium Dr. Marc Förster, FOM - Fachhochschule f. Ökonomie & Management Uhr Ausbildung und Karrierechancen im Einzelhandel bei Dodenhof Sarah Hirte, Dodenhof Posthausen KG Uhr Noch unsicher was du studieren möchtest? - Erfahr mehr über die Flexibilität des amerikanischen liberal arts System am Beispiel der Jacobs University Bremen. Anna Boyd, Jacobs University Bremen Uhr Voraussetzungen meistern, Perspektiven schaffen: Ihre Bewerbung um einen Ausbildungsplatz Azubis, Bremer Landesbank Uhr Studium - Zugangsvoraussetzungen und Numerus Clausus Rainer Kastens, Agentur für Arbeit Uhr DOs and DON Ts im Bewerbungsgespräch Emely Rausch, Daimler AG - Werk Bremen Uhr WANTED: Polizeikommissar/in - Der Polizeiberuf mit seinen abwechslungsreichen Aufgaben Peter Feldmann, Polizei Bremen Uhr: Bewerbungsmappencheck am IfT-Stand Stand: März Uhr: Bewerbungsmappencheck am IfT-Stand Stand: März 2010

7 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Bewerbungsunterlagen Diese Messeaussteller nehmen auf der vocatium Bremen 2010 vollständige Bewerbungsunterlagen entgegen. Bewerbungen werden auf der vocatium Bremen 2010 nicht entgegengenommen. Die Aussteller sind aber gern bereit, Tipps und Anregungen zu mitgebrachten Unterlagen zu geben. Allianz Atlas Elektronik Aus- und Fortbildungszentrum Bremen Baltic College Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt Bremer Landesbank Bundesagentur für Arbeit Bundeswehr Daimler Dataport Deutsche Bank Deutsche Telekom ecolea da!:designakademie dm Drogeriemarkt Dodenhof Posthausen EADS Astrium Euro-Schulen Oldenburg Fachschule für Physiotherapie FHWT Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen Gesundheit Nord - Klinikverbund Bremen Könecke Fleischwaren Kunstschule Wandsbek Polizei Bremen SAE Institute saturn petfood Siemens SRH Hotel-Akademie Dresden swb AG Techniker Krankenkasse Bescheinigung für gut vorbereitete Messegespräche Schülerinnen und Schüler, die sich besonders gut auf ihre Gespräche mit Unternehmen und Institutionen vorbereiten, erhalten nach den Messegesprächen dafür eine Bescheinigung. Diese Bescheinigung kann späteren Bewerbungen beigefügt werden. Dadurch könnt Ihr dokumentieren, dass Ihr den Besuch der vocatium Bremen mit besonderem Engagement genutzt habt. Die Bescheinigung erhaltet Ihr, wenn Ihr folgende drei Kriterien erfüllt: Pünktliches Erscheinen zu Euren Gesprächsterminen Aussagekräftiges individuelles Anschreiben plus Kurzlebenslauf Ein Gesprächsverlauf, der zeigt, dass Ihr Euch gut vorbereitet habt PS: Neben Euren Schulnoten zählt für Ausbildungsbetriebe Euer Engagement. Jeder potenzielle Ausbildungsbetrieb ist im Rahmen Eurer späteren Bewerbung auch über andere Bescheinigungen dankbar, z.b. über ehrenamtliche Mitarbeit in Vereinen usw. Wichtig ist auch, dass auf Eurem Bewerbungszeugnis keine Hinweise auf unentschuldigtes Fehlen enthalten sind. Teil I: Unternehmen und Institutionen Auf den nachfolgenden Seiten sind bei Unternehmen, die an der Messe vocatium Bremen 2010 teilnehmen, die Mindest-Schulvoraussetzungen für die angebotenen Berufe angegeben: * = Hauptschule ** = Realschule *** = Fachabitur/Fachhochschulreife oder Abitur

8 Chancen in Bremen Chancen in in in Bremen Bayern Für alle, die Leistung zeigen wollen Allianz Deutschland AG AG Bremen München Ansprechpartnerin: Frau Tove Wnuck Referentin Berufsausbildung Tel.: Tel.: (04 (0421) 21) Weitere Informationen und online bewerben unter: B ei ei der Allianz, einem der führenden internationalen Finanzdienstleister Deutschlands, gibt es viele verschiedene Berufsfelder und immer Bedarf an entsprechendem Fach- und Führungskräftenachwuchs. Qualifizierte Berufsausbildung und Nachwuchsförderung sind deshalb feste Bestandteile im unternehmerischen Engagement der Allianz. Ausbildung: Kauffrau/-mann für für Versicherungen und und Finanzen**zen*** Praktika: Praktika: Mit der kaufmännischen Ausbildung oder dem kombinierten Studium im Bereich Versicherung und Finanzen sind Sie im direkten Kontakt mit Kunden und ständig am Puls gesellschaftlich bewegender Themen. Sie gehen offen auf Menschen zu und sind begeisterungsfähig? Sie wollen Kundenservice leben und haben Lust, Ihr Wissen beständig zu erweitern? Dann gestalten Sie die Zukunft unseres Unternehmens mit! Und die Ihre! Als Spezialist oder Führungskraft. Details finden Sie unter Kommen Sie Sie und sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

9 Chancen in Bremen Chancen in Bremen... a Sound Decision ATLAS ELEKTRONIK GmbH Aus- und Weiterbildung Abteilung CPA Sebaldsbrücker Heerstraße Bremen Ansprechpartner/in für Bewerber/innen: Vanessa Thölken Tel.: (04 21) Klaus Folkerts Tel.: (04 21) Internet: Beschäftigte: Ausbildungsplätze: ca. 50 Ausbildung: Fachinformatiker/in der Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung** / *** Industriekauffrau/-mann*** Kauffrau/-mann für Bürokommunikation** / *** Elektroniker/in für Geräte und Systeme** / *** Verfahrensmechaniker/in für Kunststoffund Kautschuktechnik** / *** Duales Studium: Dualer Studiengang Betriebswirtschaft*** (in Koop. mit der Hochschule Bremen) Duales Studium Informatik*** (in Koop. mit der Universität Bremen) Schülerpraktika: Studentenjobs: Bachelor-/Masterarbeiten: Bewerbungen bitte per an Atlas Elektronik ist ein maritimes Hochtechnologie-Unternehmen. Wir sind weltweit erste Wahl als Entwickler, Produzent und Lieferant maritimer Systeme. Mit mehr als hundert Jahren Erfahrung betreuen wir einen Kundenstamm bei Seestreitkräften und in der zivilen Schifffahrt rund um den Globus. Wir zeigen Initiative und übernehmen Verantwortung. Mit rund 1900 Mitarbeitern sowie einem Jahresumsatz von ca. 360 Millionen Euro genießt Atlas Elektronik einen exzellenten Ruf. Wir bilden seit vielen Jahren junge Leute in zahlreichen anerkannten Ausbildungsberufen aus. Qualifizierte Ausbilder und kompetente Lehrkräfte vermitteln Ihnen in unseren Ausbildungsstätten alle Fertigkeiten und Kenntnisse, die Sie für Ihr späteres Berufsleben benötigen. Wir suchen Menschen, die unser Unternehmen als Sprungbrett für eine sichere berufliche Zukunft verstehen. Wenn Sie Lust auf Leistung und High- Tech in zukunftsorientierten Berufen haben, dann sind wir Ihr Partner.

10 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Aus- und Fortbildungszentrum der Freien Hansestadt Bremen Doventorscontrescarpe 172 / Block B Bremen Ansprechpartner/in für Bewerber/innen: Helga Hawranek Tel.: (04 21) Peer Kirchner Tel.: (04 21) Internet: Beschäftigte: Ausbildungsplätze: 200 Verwaltungsberufe: Verwaltungsfachangestellte/r* / ** Duales Studium Public Management/ Verwaltungsinspektoranwärter/in*** Kaufmännische Berufe: Bürokaufmann/-frau** Kaufmann/-frau für Bürokommunikation* / ** Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation* / ** IT- & gewerblich-technische Berufe: Fachinformatiker/in** / *** Duales Studium Fachinformatiker/in*** Bauzeichner/in** Biologielaborant/in** / *** Chemielaborant/in** / *** Elektroniker/in Betriebstechnik* / ** Fachangestellte/r f. Medien- u. Inform.dienste* / ** Gärtner/in* / ** Industriemechaniker/in* / ** Koch/Köchin* / ** Medizinische/r Fachangestellte/r* / ** Restaurantfachmann/-frau* / ** Tischler/in* / ** Vermessungstechniker/in* / ** Duales Studium: Public Manag./Verwalt.inspektoranwärter/in*** Fachinformatiker/in*** Schülerpraktika: nach Absprache Ausbildung im bremischen öffentlichen Dienst! Der öffentliche Dienst ist ein ganz besonderer Arbeitgeber, denn all sein Handeln kommt den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt zugute. Dabei sind die Tätigkeiten und Einsatzgebiete der rund Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Freien Hansestadt Bremen sehr vielfältig: Von der Administration der Computernetze über die Beschaffung von Polizeiuniformen, die Trauung von Paaren, Berechnung technischer Versuchsanlagen an der Universität, Pflege der Pflanzen und Beete in den Wallanlagen, Vermessung von Grundstücksgrenzen, die Ausstellung von Personalausweisen bis zur Organisation internationaler Konferenzen dieses und vieles mehr leistet der öffentliche Dienst. So wundert denn auch die Vielzahl unserer Ausbildungsplätze nicht, jedes Jahr werden ca. 200 Auszubildende und da sind Auszubildende der Polizei und der Feuerwehr nicht eingerechnet eingestellt. Das Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) koordiniert dabei die Ausbildung in zwei Schwerpunktbereichen: Zum einen wird hier der Nachwuchs für die allgemeine Verwaltung ausgebildet: Als Verwaltungsfachangestellte/r durchlaufen Sie während Ihrer dreijährigen Ausbildung fünf verschiedene Ausbildungsstationen im öffentlichen Dienst. Dies können z.b. das Stadtamt, das Standesamt, die Verwaltung der Universität oder auch das Rathaus sein. Die schulische Ausbildung erfolgt an der Verwaltungsschule. Mit (Fach-)Hochschulreife können Sie sich für das Duale Studium Public Management bewerben und sich zum/zur Verwaltungsinspektoranwärter/in ausbilden lassen. Vier Semester des dreijährigen Studiums studieren Sie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg, zwei Semester absolvieren Sie berufspraktische Studienzeiten in bremischen Dienststellen. Zum anderen bieten wir auch jenseits der Verwaltungsberufe eine Vielzahl von Ausbildungsmöglichkeiten: Das AFZ managt die Ausbildung in mehr als 30 verschiedenen Ausbildungsberufen im IT-Bereich, in kaufmännischen Berufen, technischen und gewerblichen Berufen, aber auch im Medien- und medizinischen Bereich. So werden z.b. Gärtner/innen bei Stadtgrün Bremen ausgebildet, Biologielaborant(inn)en in den Laboren der Universität Bremen, Fachinformatiker/innen in allen großen Behörden und Bauzeichner/innen bei GeoInformation. Ein Blick auf unsere homepage zeigt Ihnen die gesamte Vielfalt. Ganz gleich in welchen Ausbildungsberufen die Freie Hansestadt Bremen hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil von Auszubildenden mit Migrationshintergrund zu erhöhen. Aus diesem Grunde würden wir es begrüßen, wenn möglichst viele Bewerber/innen mit Migrationshintergrund Interesse an einer Ausbildung bei uns fänden. Sie sind interessiert an einer Ausbildung im bremischen öffentlichen Dienst? Dann besuchen Sie uns auf der vocatium Bremen. Wir freuen uns auf Sie!

11 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Karrieren in der Seeschifffahrt Willkommen bei der Bremer Landesbank! Berufsbildungsstelle Seeschiffahrt e.v. Breitenweg Bremen Geschäftsführer: Holger Jäde Ansprechpartner für Bewerber/innen: Mike Meyer Dieter Hildebrand Siegbert Klinkmüller Tel.: (04 21) Internet: Ausbildung: Schiffsmechaniker/in* / ** / *** Nautische/r Offiziersassistent/in*** Technische/r Offiziersassistent/in*** Bachelor-/Masterarbeiten: Die Aufgaben der Berufsbildungsstelle Seeschiffahrt e.v. (BBS) sind vergleichbar mit den Aufgaben der Industrie- und Handelskammern oder Handwerkskammern als zuständige Stellen nach dem Berufsbildungsgesetz. Jedoch anders als die Kammern, sind wir als zuständige Stelle für die Berufsbildung in der Seeschifffahrt, für das ganze Bundesgebiet zuständig. Der Bedarf an qualifizierten Facharbeitern und Schiffsoffizieren ist unstrittig. Junge Leute, die sich für eine Berufsausbildung zum/zur Schiffsmechaniker/-in in der Seeschifffahrt entscheiden, haben heute und morgen gute Berufsperspektiven! So dauert der Karriereweg zum Technischen Wachoffizier (Laufbahn zum Leiter der Maschinenanlage) oder zum Nautischen Wachoffizier (Laufbahn zum Kapitän) über die Berufsausbildung und einem anschließenden Fachschulbesuch insgesamt max. 5 Jahre. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Noch Fragen zu der Ausbildung in der Seeschifffahrt? Besuchen Sie uns auf der vocatium Bremen! Wir freuen uns auf Sie! Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg - Girozentrale - Personalmanagement Domshof Bremen Ansprechpartner für Bewerber/innen: Andreas Walter Tel.: (04 21) Internet: Beschäftigte: 950 Ausbildungsplätze: 16 Ausbildung: Bankkauffrau/-mann** / *** Schülerpraktika: Studentenjobs: Bachelor-/Masterarbeiten: Die Bremer Landesbank ist die führende Regionalbank im Nordwesten und bietet jährlich Ausbildungsplätze zum/zur Bankkaufmann/-frau an. Unsere Berufseinsteiger bekommen einen Überblick über alle Aufgabenfelder der Bank. Insgesamt durchlaufen sie an unseren Standorten in Bremen und Oldenburg zwölf Stationen, das gestaltet die Ausbildung vielseitig und abwechslungsreich. Da die soziale Kompetenz für unsere Mitarbeiter einen hohen Stellenwert hat, betreibt die Bremer Landesbank eine fundierte innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung. In diesem Rahmen wirken unsere Azubis an spannenden Projekten mit. Wer sich in unserem Haus für eine Ausbildung begeistern kann, sollte einen guten Schulabschluss (mittlere Reife oder Abitur) haben sowie motiviert, engagiert und verlässlich sein. Auch der Teamgedanke wird bei uns groß geschrieben. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. August. Aber aufgepasst: Das Bewerbungsverfahren beginnt bereits im April des Vorhres. Neugierig geworden? Für Fragen steht Ihnen Andreas Walter gerne zur Verfügung.

12 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Tipps für die Bewerbung Sie suchen eine Lehrstelle? Viele Messe-Aussteller nehmen auf der vocatium Bremen gern Bewerbungsunterlagen entgegen (eine Übersicht befindet sich auf S. 12). Diese sollten vollständig und ordentlich sein. Was gehört alles in die Bewerbungsmappe? 1. Anschreiben Absender mit Telefon und adresse sowie die Anschrift Ort und Datum Betreff und persönliche Anrede Begründung des Berufswunsches Begründung, warum man der beste Kandidat für das Unternehmen ist Unterschrift und Hinweis auf die Anlagen 2. Tabellarischer Lebenslauf Bewerbungsfoto Name, Geburtsdatum und -ort Anschrift und Telefonnummer Schulischer Werdegang Angestrebter Schulabschluss mit voraussichtlichem Datum Praktika Nebenjobs Ehrenamtliches Engagement Sprach- und Computerkenntnisse Hobbys Datum, Unterschrift 3. Kopie des letzten Zeugnisses Agentur für Arbeit Bremen Doventorsteinweg Bremen Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Andrea Döhrer Tel.: (04 21) Internet: Beschäftigte: Ausbildungsplätze: 31 Ausbildung: Fachangestellte/r für Arbeitsförderung** / *** Studium: B.A. - Arbeitsmarktmanagement*** B.A. - Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement*** Schülerpraktika: Starten Sie Ihre berufliche Zukunft bei uns! Wir bieten Ihnen vielfältige und abwechslungsreiche Möglichkeiten für Ihren Einstieg ins Berufsleben und damit beste Chancen für Ihre weitere Entwicklung. Wenn Sie gerne auf Menschen zugehen, Überzeugungskraft besitzen, Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln wollen und sich in einem vielschichtigen Umfeld wohlfühlen, dann sind Sie richtig bei uns. Wir wollen mit Ihnen etwas bewegen - für den Arbeitsmarkt in Deutschland. Die Bundesagentur für Arbeit bietet Ausbildungsplätze in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen. An der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit besteht die Möglichkeit, ein Bachelor-Studium zu absolvieren. Hochschulabsolventen/-innen mit erster Berufserfahrung können in das BA- Trainee-Programm einsteigen. Wir informieren Sie über alle Möglichkeiten der Ausbildungssuche und über die unterschiedlichen Ausbildungswege. Beraterinnen und Berater in Ihrer Agentur für Arbeit helfen Ihnen bei Ihren individuellen Fragestellungen zur Berufswahl und Ausbildungssuche.

13 Chancen in der Bremen Region Chancen in der in Bremen Region Entschieden gut. Gut entschieden: Sichern Sie sich einen von Arbeitsplätzen. Bundeswehr wehrdienstberatung: Zentrum für Nachwuchsgewinnung NORD Wehrdienstberatung Bremen Große Sortillienstr Bremen Terminabsprache: Tel.: (04 21) Kostenlose Hotline-Rufnummer: (08 00) Internet: Ansprechpartner: Oberleutnant Sönke Harm Tel.: (04 21) Umfassende Reformen machen die BUNDESWEHR zu einem der modernsten und attraktivsten Arbeitgeber der Bundesrepublik. Die Streitkräfte bieten Ihnen zahlreiche interessante Karrieren in einer Vielzahl abwechslungsreicher Berufe. Neben guten schulischen Leistungen, körperlicher Fitness und der Bereitschaft zu Auslandseinsätzen sollten für den Beruf des Soldaten vor allem Teamfähigkeit, Engagement und Leistungswillen zu Ihren Stärken gehören. Die Bundeswehr bietet jungen Männern und Frauen vielfältige Berufschancen. 1. Der Offizier Der Beruf des Offiziers der BUNDES- WEHR ist eine besonders anspruchsvolle und spannende Tätigkeit mit abwechslungsreichen Aufgaben. Verantwortung für ein hochtechnisiertes und komplexes Arbeitsumfeld sowie hohe Anforderungen an die eigene Führungs- und Sozialkompetenz stellen den Offizier vor große persönliche Herausforderungen. Ein Studium ist bei einer Verpflichtungszeit von dreizehn Jahren Bestandteil der Ausbildung. Die akademischen Abschlüsse der BUNDESWEHR an den Universitäten in Hamburg und München entsprechen denen der Studienabschlüsse an öffentlichen Universitäten. Es stehen zurzeit mehr als 20 Studiengänge in den Bereichen Ingenieurs-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften zur Auswahl. Die Regelstudienzeit beträgt bei Trimesterregelung 4 Jahre. Dabei studieren Sie bei vollem Gehalt (ca ,- Euro brutto) und wohnen kostenfrei auf dem Campus. Die Studien der Human- oder Zahnmedizin, Veterinärmedizin und Pharmazie werden an einer öffentlichen Universität absolviert. Diese Studiengänge stehen Bewerberinnen und Bewerbern offen, die sich für die Sanitätsoffizierlaufbahn mit einer Verpflichtungszeit von 17 Jahren entscheiden. Sie suchen einen Beruf in einem hoch technisierten und komplexen Umfeld. Sie haben Interesse an einem Studium z. B. der Humanmedizin. 2. Fliegerischer Dienst Die Pilotenausbildung ist auf Schüler mit Abitur oder Fachhochschulreife zugeschnitten. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen in hervorragender körperlicher Verfassung sein. Die Verpflichtungszeit beträgt hier 16 Jahre. Als besonders guter Bewerber mit Abitur können Sie zusätzlich studieren. 3. Fachdienstlaufbahn Der Unteroffizier der Geselle Der Feldwebel der Meister In diesen Laufbahnen übernehmen Soldaten, Fachunteroffiziere mit einer Verpflichtungszeit von 9 Jahren und Feldwebel mit einer Verpflichtungszeit von 13 Jahren, als Spezialisten die Verantwortung für ein komplexes Fachgebiet. Sehr gute Hauptund gute Realschüler mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und dem Wunsch einer berufsnahen Verwendung haben die besten Möglichkeiten für diese Laufbahn. Hier besteht sogar die Möglichkeit der Einstellung mit höherem Dienstgrad. Junge Leute mit einem elektronischen Berufsabschluss haben zurzeit besonders gute Chancen auf eine Einstellung in einer entsprechenden Verwendung. Schüler mit sehr guten Zeugnissen können sich bei der Bundeswehr auch in einem von über 50 verschiedenen zivilberuflich anerkannten Berufen ausbilden lassen. In der Feldwebellaufbahn ist eine Fortbildung zum Meister vorgesehen. Frauen und Männer (im Alter von 17 bis 24 Jahren) stehen diese Laufbahnen gleichermaßen offen. Eine ansprechende Einstiegsbesoldung, frühe Beförderungsmöglichkeiten, langfristige Arbeitsplatzsicherheit und die Möglichkeit, lange am selben Standort zu verbleiben, machen diese Laufbahnen besonders interessant. Die sind bereit für den weltweiten Einsatz z. B. bei der Marine. Dann bewerben Sie sich als Offizier der Bundeswehr Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit ihnen! Wehrdienstberatung Schleswig / 194/ 197 Karriere-Hotline (0,08 Euro/Anruf aus dem Festnetz der T-Com) Weitere Auskünfte erteilt Ihre Wehrdienstberatung (siehe blauer Kasten).

14 Chancen in Bremen Chancen in der Region Chancen in Bremen2 Von Anfang an - mittendrin. Hier sind Sie richtig! Daimler AG - Werk Bremen Personalmanagement Mercedesstraße 1 Bremen Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Corinna Merkel Tel.: (04 21) Internet: Beschäftigte: ca Ausbildungsplätze: 101 Ausbildung: Fertigungsmechaniker/in* / ** Elektroniker/in für Automatisierungstechnik* / ** Metallwerker/in* Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik* / ** Kfz-Mechatroniker/in* / ** Mechatroniker/in* / ** Sozialversicherungsfachangestellte/r** / *** Duales Studium: B.A. Mechatronik plus Facharbeiterbrief*** Praktika: Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Grundsätzlich akzeptieren wir nur noch Online-Bewerbungen. Sie haben Ihren Schulabschluss erfolgreich gemeistert und wollen endlich im Berufsleben starten? Schauen Sie sich um. Daimler ist zum Greifen nah - Als einer der größten Ausbildungsbetriebe Deutschlands, mit zahlreichen Standorten, bieten wir beste Voraussetzungen für den Start in viele interessante Ausbildungsberufe. Wir bereiten Sie in jeder Phase Ihrer Ausbildung optimal und individuell auf Ihren Berufsweg vor. Dabei gehören Theorie und Praxis von Anfang an zusammen: vom Start weg arbeiten Sie mittendrin in Ihrem Ausbildungsbereich und können so schnell Erfahrungen sammeln. Mit konkreten Themen aus dem Betrieb, mit Projekten und in betrieblichen Seminaren vermitteln wir Ihnen das fachliche Können ebenso wie methodische, soziale und persönliche Fähigkeiten, kurzum: wir unterstützen Sie in der Entfaltung Ihrer Fähigkeiten und fördern Sie auch in Ihrer beruflichen Weiterbildung. Sie haben in der Schule gute Leistungen erbracht, sind motiviert, teamfähig und zeigen zugleich ein hohes Maß an Eigeninitiative? Dann besuchen Sie uns auf der vocatium Bremen. Wir freuen uns auf Sie! Dataport Anstalt des öffentlichen Rechts Altenholzer Straße Altenholz Tel.: (04 31) Fax: (04 31) Internet: Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Schiering Tel.: (040) Beschäftigte: Standorte: Altenholz, Hamburg, Rostock, Bremen Ausbildung: Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung** / *** Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration** / *** Informations- und Telekommunikationssystem- Elektroniker/in** / *** IT-Systemkaufmann/-frau** / *** (nach Bedarf) Verwaltungsfachangestellte/r** / *** (nach Bedarf) Duales Studium: Industriebegleitendes Studium - IBS (Bachelor of Engineering)*** Informatiker/in (Bachelor of Science)*** Public Administration - Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (Bachelor of Arts)*** Wirtschaftsinformatiker/in (Bachelor of Science)*** Praktika: Bachelor-/ Masterarbeiten: (für Studenten) Dataport ist der Dienstleister für moderne Informations- und Kommunikationstechnik der öffentlichen Verwaltungen in Schleswig- Holstein, Hamburg und Bremen sowie für die Steuerverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Das Unternehmen beschäftigt 1600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie haben sich für Ihr Leben viel vorgenommen und suchen eine Ausbildung im Bereich der Informationstechnologie? Dann kommen Sie zu Dataport! Als IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung setzen wir auf Ausbildung für das eigene Unternehmen. Wir bieten Ihnen verschiedene Ausbildungsrichtungen inklusive einer angemessenen Vergütung und der Chance auf den beruflichen Einstieg in unserem Unternehmen.

15 Chancen in der Bremen Region Rhein-Main Chancen in der Chancen Region Rhein-Main Bremen Ein wacher Verstand erkennt seine Chance! Deutsche Bank Internet: deutsche-bank.de/ausbildung Weitere Informationen zu unserem gesamten Ausbildungsangebot erhalten Sie - zum Ortstarif - bei unserer Service Line für Personalthemen HRdirect unter Beschäftigte: ca weltweit, davon in Deutschland Ausbildungsberufe: Bankkaufleute (m/w)** / *** in rund 980 Filialen bundesweit Informationen zu unseren Ausbildungsberufen und zu unseren dualen Studiengängen in Baden- Württemberg, Berlin, Hamburg und Frankfurt finden Sie auf unserer Website. Praktika: Bachelor-/ Masterarbeiten: Die Schule liegt fast hinter Ihnen und Sie blicken in Richtung Zukunft. Haben Sie schon einmal über Ihre Möglichkeiten in einer Bank nachgedacht? Mit einer Ausbildung im Privat- und Geschäftskundenbereich der Deutschen Bank sind Sie auf der sicheren Seite. Denn wir bieten Ihnen die Berufsaussichten eines erfolgreichen Finanzdienstleisters und das familiäre Umfeld in einem unserer bundesweiten Filialteams. Sie wünschen sich abwechslungsreiche Aufgaben? Bei uns lernen Sie alles über Geldanlagen, Finanzierung und Kredite und entwickeln sich zum Finanzexperten. Ihr Plus: unsere bundesweit einzigartige, DIN-geprüfte Vertriebsqualifizierung mit Zertifikat. Außerdem profitieren Sie bei uns von sehr guten Übernahmechancen, überdurchschnittlichen Verdienstmöglichkeiten und erstklassigen Weiterbildungsangeboten. Sie begeistern sich für den Vertrieb und freuen sich auf direkte Kundenkontakte? Dann bewerben Sie sich jetzt deutsche-bank.de/ausbildung Leistung aus Leidenschaft.

16 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Deutsche Telekom AG Ausbildungszentrum Bremen Utbremer Straße Bremen Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Andrea Dunschen-Frank Tel.: (04 21) Internet: Ausbildungsplätze: ca. 50 Ausbildung: Industriekaufmann/-frau*** Fachinformatiker/in Systemintegration*** Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung*** Kaufmann/-frau für Bürokommunikation** / *** Kaufmann/-frau im Einzelhandel* / ** / *** Kaufmann/-frau für Dialogmarketing* / ** / *** IT-Systemkaufmann/-frau** / *** IT-Systemelektroniker/in* / ** / *** Duales Studium: B.A. in Business Administration*** B.Eng. in Telekommunikationsinformatik*** B.Sc. in Wirtschaftsinformatik*** Praktika: Grundsätzlich akzeptieren wir nur noch Online- Bewerbungen. Einstieg in ein innovatives Unternehmen mit Zukunft Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen der Telekommunikationsund Informationstechnologie-Branche sowie einer der größten Ausbildungsbetriebe Deutschlands. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht der Nutzen für den Kunden. Egal ob Mobilfunk, Internet, Festnetz oder komplexe IT- und Telekommunikationslösungen die Deutsche Telekom bietet das gesamte Spektrum der modernen Telekommunikations- und Informationstechnologie aus einem Guss für Millionen Privat- und Geschäftskunden weltweit. Motivierten jungen Menschen bieten wir in Bremen neben einer Ausbildung in acht unterschiedlichen Berufsfeldern auch die Möglichkeit in dualen Studienangeboten Praxis und Wissenschaft miteinander zu verbinden. Wir benötigen die richtigen Leute am richtigen Platz und schaffen die Voraussetzungen hierfür. Dieses geht nur mit einem auf die vielfältigen Aufgaben abgestimmten Berufsangebot und innovativen Ausbildungskonzepten. Die Berufspalette reicht von den IT-Berufen über Industriekaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau im Einzelhandel bis hin zu verschiedenen Bachelor-Studiengängen. MINT Zukunft schaffen auch bei der Deutschen Telekom Die vier Buchstaben MINT das Kürzel für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik symbolisieren die Schlüsselkompetenzen des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Der Fachkräftemangel, der im Land der Forscher, Tüftler und Entwickler seit Jahren bei naturwissenschaftlich-technischen Berufen immer deutlicher zutage tritt und mit hohen Wertschöpfungsverlusten auf Seiten der Unternehmen verbunden ist, führte im Mai 2008 zur Gründung der Initiative MINT Zukunft schaffen, eine Initiative der Unternehmen und ihrer Verbände. MINT Zukunft schaffen führt die vielen bereits seit Jahren erfolgreichen Einzelinitiativen der Unternehmen und Verbände zur Stärkung der MINT- Bildung zu einem großen Netzwerk zusammen. Mit dabei ist auch die Deutsche Telekom AG. Sie engagiert sich im Rahmen der Nachwuchsförderung in dieser Initiative, denn auch sie spürt den Nachwuchsmangel in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen. Allein bei der Telekom in Deutschland setzen rund Jobprofile Qualifikationen und Kompetenzen in diesen Bereichen voraus. Allerdings ist die Gewinnung von Nachwuchs für die MINT-Ausbildungsgänge der Telekom aber auch für die Rekrutierung von solchen Experten für Technologiebereiche wie etwa das Produkthaus außerordentlich schwierig. Thomas Sattelberger, Personalvorstand der Deutschen Telekom, geht dieses Thema an: Wer den Nachwuchsmangel in diesen Feldern in Berufsausbildung und Hochschulen nicht in den Griff bekommt, der verliert das Rennen im wirtschaftlichen globalen Wettstreit. Und genau hier hat der Konzern bereits mit seinen Hausaufgaben begonnen. Mit einem akademischen Aus- und Weiterbildungsangebot in MINT-Studiengängen für Bachelor und Master bietet sie einen ersten Beitrag zur Umsetzung des Bologna-Prozesses, der Europäischen Studienreform. Dabei geht s natürlich auch um die systematische Weiterqualifizierung der eigenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Ebenso wichtig ist für Thomas Sattelberger, dass auch mehr junge Frauen die MINT-Initiative in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen ergreifen. Ihre Chancen auf einen entsprechenden Ausbildungsplatz stehen sehr gut. Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft mit einem der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands! Wir freuen uns auf Ihre online zugesendete Bewerbung. Weitere Informationen erhalten Sie unter

17 5Chancen in Bremen Chancen in der Region Chancen in Bremen Ausbildung erleben bei dm Messe-Erfahrungen Teil I aus der Sicht zweier Schülerinnen dm-drogerie markt GmbH & Co. KG Carl-Metz-Straße Karlsruhe Tel.: (07 21) Fax: (07 21) Internet: Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Daniela Caleta Tel.: (07 21) Mitarbeiter: Ausbildungsplätze: Ausbildungsberufe: Drogist/in* / ** / *** Handelsfachwirt/in*** Duales Studium: Bachelor of Arts*** Betriebswirtschaft Praktikaplätze für Schüler: Die Ausbildung bei dm-drogeriemarkt hat drei feste Bestandteile: Lernen in der Arbeit: Als Lehrling und Student sind Sie vom ersten Tag an ein Mitarbeiter, den man ernst nimmt. Ihr Ausbilder sagt Ihnen nicht, wie Sie eine Aufgabe zu erledigen haben. Sie sollen entdeckend lernen und sich selbst mit der Situation auseinandersetzten. Forum Schule Die Berufsschulen, Berufsakademien beziehungsweise die Alanus Hochschule vermitteln Ihnen als Forum Schule die fachlichen Grundlagen, die Sie in Ihrer Ausbildung anwenden. Die Ausbilder von dm sind außerdem in den Prüfungsausschüssen der Industrieund Handelskammern (IHK) und der Berufsakademien vertreten. Abenteuer Kultur: Auch Abenteuer Kultur macht die dm-ausbildung zu etwas ganz Besonderem: Gemeinsam mit Ihren Lehrlings-Kollegen nehmen Sie zwei Mal innerhalb Ihrer Ausbildungszeit an achttägigen Theaterworkshops teil. Professionelle Schauspieler und Regisseure unterstützen Sie dabei. Jeder Workshop endet mit einer Theaterpräsentation vor Kollegen und Freunden. Von Jasmin Henschel und Laura Calvo Schülerinnen des Fachgymnasiums Wirtschaft an der BBS 11 der Region Hannover Dieses Jahr fand die Schüler-Fachmesse für Ausbildung+Studium im HCC in Hannover statt, wir waren sehr gespannt darauf. Als sehr gut haben wir den Informationsstand am Eingang empfunden, dort konnten sich die Schüler über die Messe und die vorhandenen Stände einen guten Überblick verschaffen. Wir haben uns bei einigen Unternehmen und Hochschulen im Voraus einen Termin geben lassen, um sicher zu gehen, dass wir eine Beratung wahrnehmen können. Doch auch Schüler ohne Termine konnten ohne Probleme ein persönliches Gespräch mit Unternehmen führen. Wir waren über die Beratung an den Ständen positiv überrascht, denn wir hatten nicht mit jungen Auszubildenden, Schülern und Studenten gerechnet. Durch die Kommunikation mit fast gleichaltrigen Personen fiel die Anspannung von uns ab und wir hatten nicht nur einen Einblick in allgemeine schulische Aktivitäten, sondern auch in den Schul- bzw. Studienalltag. Es ergaben sich keine (großen) Zeitverzögerungen, sodass wir immer pünktlich zu unserem nächsten Termin erscheinen konnten. Durch die Unterstützung unserer Schule durch Freistellung vom Unterricht konnten wir uns bei der Schüler-Fachmesse für Ausbildung+Studium bestens auf unsere Zukunft vorbereiten. Viele haben festgestellt, welche Ausbildung oder welches Studium das Richtige für einen ist. Aber es gab auch negative Erfahrungen. Von einigen Mitschülern haben wir erfahren, dass sie nun zumindest wissen, was sie nicht machen möchten.

18 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Chancen, die Sie nutzen sollten EADS Astrium. Take Part! Dodenhof Posthausen KG Abt. Personalentwicklung Posthausen Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Sarah Hirte Tel.: (042 97) Internet: Beschäftigte in Posthausen: über Ausbildungsplätze in Posthausen: circa 30 Ausbildung: Bürokauffrau/-mann** / *** Fachkraft für Lagerlogistik** / *** Gestalter/in für visuelles Marketing** / *** Kauffrau/-mann im Einzelhandel* / ** / *** Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk - Fleischerei* / ** Praktika: Studentenjobs:, Dodenhof hat sich seit 1910 vom kleinen Kaufmannsladen zum größten Einkaufszentrum Norddeutschlands entwickelt. Die Geschichte unseres Unternehmens zeigt: Eine konsequente Kundenorientierung ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit unseren motivierten und qualifizierten Mitarbeitern zählen wir zu den Marktführern der Branche und wir expandieren ständig weiter. Dabei vergessen wir aber nie, was unser Familienunternehmen seit Jahrzehnten so erfolgreich gemacht hat: Der Dienstleistungsgedanke. Der Kunde steht für uns immer an erster Stelle. Der Einstieg lohnt sich über 2500 Mitarbeiter beschäftigt dodenhof an beiden Standorten und jährlich kommen Auszubildende dazu. In unseren Standorten in Posthausen und Kaltenkirchen verfügen wir über mehr als 150 Fachabteilungen, die eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit garantieren. Sei es im Verkauf, im Bereich Dienstleistung oder in der Logistik Engagement und Leistungsbereitschaft zahlt sich aus. Wir bieten Ihnen unter anderem Seminare und Workshops, Nachwuchsförderprogramme, flexible Arbeitszeitmodelle und eine fachabteilungsübergreifende Ausbildung. EADS Astrium GmbH Space Transportation Airbus-Allee Bremen Tel.: (04 21) Fax: (04 21) Internet: Ansprechpartner für Bewerber/innen: Bernhard Künitz Beschäftigte: Standorte: weltweit Auszubildene in Bremen: 40 Ausbildung: Industriekaufmann/-frau** Mechatroniker/in* Duales Studium: B.A. Betriebswirtschaftslehre*** (HS Bremen) B.Eng. Mechanical Production & Engineering*** (HS Bremen) B.Eng. Elektrotechnik*** (FH Wilhelmshaven) Englischkenntnisse und ein guter Notendurchschnitt sind für alle Ausbildungsberufe empfehlenswert. Extras: zertifizierter Sprachunterricht Auslandsaufenthalte (2-12 Wochen) interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten Projektarbeiten für Auszubildende hohe Vergütung, Gleitzeit, etc. viele weitere interessante Ausbildungsinhalte Praktika:, für Schüler und Studenten Als 100-prozentiges Tochterunternehmen der EADS ist Astrium ein weltweit führendes Unternehmen der Raumfahrtindustrie mit Spitzen Know- How und vielfältiger Erfahrung als Hauptauftragnehmer in allen Bereichen des Raumfahrtgeschäftes. Astrium Space Transportation ist der Europäische Hauptauftragnehmer für Raumtransport und bemannte Raumfahrt. Dieser Unternehmensbereich entwickelt und fertigt die Trägerrakete Ariane 5 und ist Hauptauftragnehmer für das Weltraumlabor Columbus sowie das Raumfahrzeug ATV, das die Internationale Raumstation ISS versorgt. Auf internationaler Ebene erlernen Sie bei uns während Ihrer Ausbildung alle notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse für Ihren Beruf. Wir bieten verschiedene Ausbildungs- und Duale Studiengänge sowie vielfältige Entwicklungsmöglicheiten an, wie z.b. Projektarbeiten, Weiterbildungen, Auslandsaufenthalte u.v.m.

19 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Ein Beruf mit Zukunft! Im Team sind wir stark! Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen Am Wall Bremen Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Susanne Johannes Tel.: (04 21) Fax: (04 21) Internet: Ausbildung: Steuerfachangestellte/r** / *** Ein Abschluss der Höheren Handelsschule ist von Vorteil Triales Modell Steuern: Steuerfachangestellte/r & Studium Betriebswirtschaftslehre*** (Abschluss: Bachelor of Arts) Bewerbungsschluss an der Fachhochschule Westküste in Heide: 15. Juli des Jahres in dem die Ausbildung begonnen wird Weiterbildung: Steuerfachwirt/in Steuerberater/in Schülerpraktika: Die Steuerberater im Raum Bremen bieten zahlreiche Ausbildungsplätze für künftige Steuerfachangestellte. Neue Märkte und das zusammenwachsende Europa führen zu neuen Steuergesetzen und Aufgabenbereichen, die aufgeschlossenen jungen Leuten im Beruf des/der Steuerfachangestellten vielseitige, sichere und zukunftsorientierte Arbeitsplätze mit zahlreichen Weiterqualifizierungsmöglichkeiten bieten. Während der dreijährigen, dualen Ausbildung in Praxis und Fachschule werden Kenntnisse des Steuer- und Rechnungswesens, der Betriebswirtschaft sowie des Wirtschaftsrechts vermittelt und die sichere Handhabung modernster Kommunikationsmittel erlernt. Doch nicht nur Zahlen und Technik bestimmen das Berufsbild, sondern auch der Umgang mit Menschen. Die bestandene Steuerfachwirtprüfung eröffnet den Zugang zu einer weiteren Qualifizierung - den zum Steuerberater. Wer also heute eine Ausbildung zum/ zur Steuerfachangestellten antritt, kann übermorgen schon sein eigener Boss sein. Könecke Fleischwarenfabrik GmbH & Co. KG Personalabteilung Zum Sebaldsbrücker Bahnhof Bremen Tel.: (04 21) Ansprechpartnerin für Bewerber/innen: Sibylle Engelkestock Tel.: (04 21) Internet: Beschäftigte: Ausbildungsplätze: 21 Ausbildung: Industriekauffrau/-mann*** Fachkraft für Lebensmitteltechnik* / ** Fachkraft für Lagerlogistik* / ** Elektroniker/in für Betriebstechnik* / ** Industriemechaniker/in* / ** Schülerpraktika: Bachelor-/Masterarbeiten: Seit der Gründung im Jahre 1929 steht der Name Könecke für ein breites Sortiment an hochwertigen Fleisch- und Wurstspezialitäten in bester Handwerksqualität aus Bremen. Mit mehr als 1000 Mitarbeitern und drei modern ausgestatteten Werken zählt Könecke zu den größten Fleisch- und Wurstwarenherstellern in Deutschland und gehört seit 2006 dem Unternehmensverbund zur Mühlengruppe an. Jährlich bildet Könecke junge Mitarbeiter in kaufmännischen und technischgewerblichen Bereichen aus. Viele von ihnen werden nach der Ausbildung als qualifizierte Mitarbeiter übernommen. Darüber hinaus geben wir in vielen Bereichen Praktikanten und Diplomanden die Chance, studienbegleitend Berufserfahrungen in anspruchsvollen Projekten zu sammeln. Haben Sie Appetit bekommen, mit dabei zu sein? Besuchen Sie uns auf der vocatium Bremen. Wir freuen uns auf Sie.

20 Chancen in Bremen Chancen in Bremen Messe-Erfahrungen Teil II... aus Sicht einer Lehrerin Schüler-Fachmesse für Ausbildung+Studium Hannover Die etwas andere Schülerberatungsmesse In Hannover gibt es verschiedene Messen, auf denen Schülerinnen und Schüler sich über Berufsausbildungen und Studiengänge informieren können. Der Grund, warum wir an der Schüler-Fachmesse für Ausbildung+Studium teilnehmen, liegt darin, dass diese Messe etwas anders ist. Was ist anders? Was hat uns überzeugt? 1. Die Information der Lehrkräfte Wir schätzen die umfangreiche, vor allem aber persönliche Information der Lehrkräfte. So wurden wir etwa ein halbes Jahr vor der Veranstaltung zusammen mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu einem Informationsgespräch eingeladen. Das Zusammentreffen von Veranstalter, Ausstellern und Lehrkräften ermöglichte ein persönliches Kennenlernen und sorgte für einen intensiven Informationsaustausch. So erhielten wir eine genaue Vorstellung davon, was unsere Schülerinnen und Schüler auf der Messe erwartete. 2. Die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler Wir schätzen die individuelle Information unserer Schüler sowie den persönlichen Kontakt zwischen den Mitarbeiterinnen des Veranstalters und unseren Schülern. Unsere Schüler empfanden es als ausgesprochen angenehm, dass sie von Mitarbeiterinnen des Veranstalters persönlich über das Konzept der Beratungsmesse und das konkrete Informations- und Beratungsangebot informiert wurden. Fragen konnten sofort beantwortet, Bedenken ausgeräumt, Anregungen aufgegriffen werden. 3. Das Taschenbuch/Messeführer Wir schätzen die vielfältigen Informationen, die unsere Schülerinnen und Schüler mit dem Messeführer erhalten. In der handlichen Broschüre, die die Schüler bei dem Vorbereitungsgespräch erhielten, fanden sie neben einem kurzen Firmenprofil und den wichtigsten Kontaktdaten eine Darstellung der Ausbildungs- bzw. Studienplatzangebote der Aussteller. Damit erhielten sie die Möglichkeit, für sie interessante Gesprächspartner gezielt auszuwählen und sich intensiv auf den Messebesuch vorzubereiten. 4. Die Vereinbarung von Gesprächsterminen Wir schätzen insbesondere die frühzeitige Vereinbarung fester Gesprächstermine mit den Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Diese frühzeitige Vereinbarung von festen Gesprächsterminen führt nach unseren Erfahrungen zu einer intensiveren Vorbereitung und besseren Nutzung des Messebesuchs. Im Vorfeld informierten sich unsere Schülerinnen und Schüler über Ausbildungs- und Studiengänge sowie Unternehmen und Bildungseinrichtungen, erstellten Bewerbungsmappen, simulierten Beratungsgespräche und klärten Fragen der Kleiderordnung und der Etikette. Auf der Messe selbst ging es dann nicht mehr um das Einsammeln von Informationsmaterial und Geschenkartikeln, sondern um die Wahrnehmung von Gesprächsterminen. 5. Checkliste und Hotline Wir schätzen es, dass Schüler und Lehrkräfte auch bei der Vorbereitung auf die Gespräche nicht allein gelassen werden. Hilfreich war hier die Checkliste für die Vorbereitung des Messebesuchs, die die Schülerinnen und Schüler vom Veranstalter zusammen mit der Liste der vereinbarten Termine erhielten. Zudem gab es auch eine Hotline des Veranstalters für den Fall, dass weiterer kurzfristiger Klärungsbedarf bestand. 6. Die Betreuung während der Veranstaltung Wir schätzen es, dass unsere Schülerinnen und Schüler beim Messebesuch von vertrauten Personen in Empfang genommen und betreut werden. Für unsere Schüler war es sehr angenehm, dass die Mitarbeiterinnen des Veranstalters, die sie in der Schule schon kennengelernt hatten, während der Messe als Ansprechpartner zur Verfügung standen. So war es für sie sehr leicht, sich bei Fragen und Problemen an diese Mitarbeiterinnen zu wenden. 7. Die Bescheinigung für besonders gut vorbereitete Messegespräche Wir schätzen es, dass die Schülerinnen und Schüler, die sich besonders gut auf ihre Gespräche vorbereitet haben, von den Ausstellern eine schriftliche Anerkennung bekommen. Diese positive Rückmeldung ist Ansporn und Bestätigung zugleich; sie stärkt ihr Selbstvertrauen und dient zudem als Empfehlung in ihren Bewerbungsunterlagen. 8. Die Nachlese und der ganzjährige Kontakt Wir schätzen die Einladung des Veranstalters zu einer gemeinsamen Nachlese mit den Ausstellern sowie das Angebot, uns im Berufsorientierungsunterricht zu unterstützen. So fühlen wir uns als Schule ernst genommen, aber auch entlastet und haben zudem die Möglichkeit, Anregungen weiterzugeben und Kontakte zu den Ausstellern zu knüpfen. 9. Die Größe und Atmosphäre der Beratungsmesse Wir schätzen die überschaubare Größe und angenehme Atmosphäre der Messe. Aufgrund der überschaubaren Zahl der Aussteller und Messebesucher bleibt die Veranstaltung übersichtlich und erlaubt einen guten Kontakt zwischen Veranstalter, Ausstellern und Messebesuchern. Dies wirkt sich sehr positiv auf die Atmosphäre der Beratungsmesse aus. 10. Die Mitarbeiterinnen des Instituts für Talententwicklung Wir schätzen die ausgesprochen kompetenten und freundlichen Mitarbeiterinnen des Veranstalters, die immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen haben. Nicht zuletzt Dank dieser Mitarbeiterinnen konnte die Schülerberatungsmesse des Instituts für Talententwicklung uns überzeugen.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Bist du kontaktfreudig und möchtest gerne mit Menschen arbeiten? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) 1 49 Apotheker/in 5 49 Autohaus Wicke GmbH Automobilkauffrau/-mann

Mehr

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr.

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) 2 49 Autohaus Wicke GmbH KfZ-Mechatroniker/in

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015 27570 Vorträge 12:00 Uhr Ortspolizeibehörde Karriereberatung der Bundeswehr Hanzehogeschool Groningen BVL Campus ggmbh Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen EBC Euro-Business- College-GmbH Komm mit auf

Mehr

Ausbildung bei der KBS

Ausbildung bei der KBS ausbildung / studium Ausbildung bei der KBS Ausbildungsberufe in einem modernen Unternehmen 2014 Die Knappschaft ist als ursprüngliche bergmännische Selbstorganisation die älteste Sozialversicherung der

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Ausbildung bei der TARGOBANK

Ausbildung bei der TARGOBANK Ausbildung bei der TARGOBANK 2 Die Übernahmechancen sind sehr gut. Nach erfolgreicher Ausbildung übernehmen wir fast alle Azubis. Ausbildung bei der TARGOBANK 3 Eine Bank. Zwei starke Argumente. Top-Ausbildung.

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Liste erzeugt am: 04.09.2012 18 128 60 Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 3 1 Augenoptiker/in 1 1 Bachelor of Arts

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Ausbildung bei der TARGOBANK

Ausbildung bei der TARGOBANK Ausbildung bei der TARGOBANK 2 Die Übernahmechancen sind sehr gut. Nach erfolgreicher Ausbildung übernehmen wir fast alle Azubis. Ausbildung bei der TARGOBANK 3 Eine Bank. Zwei starke Argumente. Top-Ausbildung.

Mehr

Chancen in Oldenburg. Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil Hochschulen / Studienfächer. + Messehandbuch für die vocatium Oldenburg 2013

Chancen in Oldenburg. Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil Hochschulen / Studienfächer. + Messehandbuch für die vocatium Oldenburg 2013 Chancen in Oldenburg Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil Hochschulen / Studienfächer + Messehandbuch für die vocatium Oldenburg 2013 www.erfolg-im-beruf.de Inhaltsverzeichnis 2 Fachmesse für Ausbildung+Studium

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Wer steht vor Ihnen? Kerstin Wilinczyk seit 1986 bei Phoenix Contact tätig Verantwortlich für: - Koordination Duale Studenten - Marketing für den Bereich Professional Education

Mehr

Warum Einstieg Berlin?

Warum Einstieg Berlin? Warum Einstieg Berlin? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Für beide Wege gibt es gute Argumente! Stand 09/2010 willmycc.de

Für beide Wege gibt es gute Argumente! Stand 09/2010 willmycc.de 1 S t u d i u m o d e r A u s b i l d u n g? Für beide Wege gibt es gute Argumente! 2 Die Ausbildung I Ausbildung betrieblich / dual schulisch Berufe - in allen Bereichen von A wie Augenoptiker/in bis

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei?

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012 Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Willkommen Ich freue mich, dass ich euer/ihr Interesse an dem Thema Abenteuer Steuerberatung wecken konnte. Sind Steuerberater

Mehr

TransferZentrum Harz. Duale Bachelorstudiengänge an der Hochschule Harz, Wernigerode Hier: Veranstaltungshinweis - 24.

TransferZentrum Harz. Duale Bachelorstudiengänge an der Hochschule Harz, Wernigerode Hier: Veranstaltungshinweis - 24. Hochschule Harz, Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode Hochschule für angewandte W i s s e n s c h a f t e n (FH) TransferZentrum Harz Ansprechpartner: Steffi Priesterjahn Telefon 03943 659-871 Fax

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung Siemens Berufsbildung Kooperativ ausbilden mit Siemens Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung 100 Prozent Erfolgsquote...... und eine halbe Note über dem IHK-Durchschnitt

Mehr

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Chancen zur gezielten Entwicklung des Führungsnachwuchses im eigenen Unternehmen Zwei starke Partner: Gründung: Studierende 2012: rd. 1.400 Studiendauer:

Mehr

Die Ausbildung in der HanseMerkur. Der Mensch im Mittelpunkt

Die Ausbildung in der HanseMerkur. Der Mensch im Mittelpunkt Die Ausbildung in der HanseMerkur Der Mensch im Mittelpunkt 1 Inhalt Unsere Ausbildungsberufe Besonderheiten unserer Ausbildung Unsere dualen Studiengänge Übernahme-Chancen Ausgezeichnete Ausbildung 2

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück!

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! ABI ZUKUNFT Osnabrück 04.11. 09 16 Uhr Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! Ursulaschule Kleine Domsfreiheit 11 18 49074 Osnabrück www.abi-zukunft.de Veranstalter:

Mehr

Finanzen im Kopf. Benzin im Blut.

Finanzen im Kopf. Benzin im Blut. Finanzen im Kopf. Benzin im Blut. Machen Sie Karriere bei der Volkswagen Financial Services AG Sarah Lechenmayer Ehemalige duale Studentin, Fachrichtung Versicherung Aus Gründen der Lesbarkeit sprechen

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Unser Ausbildungs- und Studienangebot

Unser Ausbildungs- und Studienangebot Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser Ausbildungs- und Studienangebot Auf eigenen Beinen stehen? Eine interessante Arbeit? Immer weiter dazulernen? Jeder Mensch hat etwas,

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau Kaufmännische Ausbildung Industriekaufmann/-frau s Fachlagerist/-in Fachkraft für Lagerlogistik Mediengestalter/-in Digital und Print Informatikkaufmann/-frau u g v Das Unternehmen Das Unternehmen Die

Mehr

Wettbewerb. Unser bester Nachwuchs 2014/2015

Wettbewerb. Unser bester Nachwuchs 2014/2015 Wettbewerb Unser bester Nachwuchs 2014/2015 Die Branche zeichnet ihre besten Auszubildenden aus! Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerb Der Impuls Wettbewerb Unser bester Nachwuchs Jedes Jahr stellen die Unternehmen

Mehr

Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Warum zur LzO? Für die LzO spricht vieles, z. B. die Bilanzsumme von über 8 Milliarden Euro, die 120 Filialen im gesamten Oldenburger Land oder die starke Anbindung an das große Netzwerk des Sparkassenverbundes.

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme Ausbildung bei Zwick Fit for the Future Prüfsysteme Das Unternehmen Zwick ist ein Unternehmen der Zwick Roell Gruppe, die zu den international führenden Anbietern von Prüfsystemen für die mechanische Werkstoffprüfung

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

Berufsorientierungstage am GOld 02.02. 05.02.2015

Berufsorientierungstage am GOld 02.02. 05.02.2015 08:30 09:30 Montag, 02.02.2015: Nachmittag: Allgemeine Vorbereitung (individuelle Interessen, Berufsvorstellungen, Vorbereitung der Veranstaltungen, Fragen an die Referenten) Abitur am GOld und dann? (A)

Mehr

Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein. Frankfurt, 29. Juli 2014

Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein. Frankfurt, 29. Juli 2014 Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein Frankfurt, 29. Juli 2014 Fraport AG Eigentümer und Betreiber des Flughafens Frankfurt am Main ca. 11.500 Beschäftigte ca. 2.200 Beschäftigte mit

Mehr

Voraussetzung Schulabschluss. Nr. Unternehmen Ausbildungsberufe

Voraussetzung Schulabschluss. Nr. Unternehmen Ausbildungsberufe Nr. Unternehmen Ausbildungsberufe 1 Aachen Münchener Versicherung AG Kaufleute für Versicherungen und Finanzen oder Allgemeine Hochschulreife ADAC Nordrhein e. V. integriertes Studium "Kölner Modell" (Kaufleute

Mehr

7. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! ÜBERGANG SCHULE > BERUF

7. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! ÜBERGANG SCHULE > BERUF ÜBERGANG SCHULE BERUF Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! 7. Schwerter Ausbildungsbörse Donnerstag, 17.09.2015 8.00 bis 13.00 Uhr in der Rohrmeisterei Kultur- und Weiterbildungs-

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

6. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! Übergang Schule > Beruf

6. Schwerter Ausbildungsbörse. Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! Übergang Schule > Beruf Übergang Schule Beruf Wir laden Jugendliche, Eltern und Interessierte herzlich ein! 6. Schwerter Ausbildungsbörse Donnerstag, 10.10.2013 8.30 bis 13.00 Uhr in der Rohrmeisterei Kultur- und Weiterbildungs-

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo.

s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo. s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo.de Es erwartet Sie in der Sparkasse Lemgo eine interessante und vielseitige

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 19. Juni 2015 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Ausbildung. Ausbildung. Die Stadt Köln sucht motivierte Leute!

Ausbildung. Ausbildung. Die Stadt Köln sucht motivierte Leute! Ausbildung Ausbildung Die Stadt Köln sucht motivierte Leute! Köln am Rhein Eine pulsierende, lebendige Stadt mit über 1 Million Einwohnerinnen und Einwohner, die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen, eine

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

Duale Studienangebote 2009/2010 in Bayern auf einen Blick

Duale Studienangebote 2009/2010 in Bayern auf einen Blick Eine Initiative von Hochschule Bayern e.v. Coburg Hof Münchberg Schweinfurt Aschaffenburg Würzburg Weiden Ansbach Nürnberg Amberg Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft Triesdorf Eichstätt Ingolstadt

Mehr

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Talentum Tagung für Berufsorientierung München 16. Oktober 2014 1 Ausbildung in der Finanzdienstleistungsbranche Als Arbeitgeber attraktiv bleiben Aktuell immer

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG www.ausbildung.allianz.de Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG Mit IT und BWL einen Schritt voraus. Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsinformatik. Studium und Berufsausbildung eine Kombination

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

FAQ (Häufig gestellte Fragen) 050214

FAQ (Häufig gestellte Fragen) 050214 FAQ (Häufig gestellte Fragen) 050214 An wen richtet sich die Abiturientenmesse Lippe? Was ist ein Duales Studium? Wofür stehen die Abkürzungen B. A., B. Eng., B. SCI., LL. B.? Wie attraktiv sind duale

Mehr

Studieren für die Rente

Studieren für die Rente Studium Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung. Kompetenter Partner in Sachen Altersvorsorge ist die Deutsche Rentenversicherung. Sie betreut 52 Millionen

Mehr

Ausbildung bei H.C. Starck. Bachelor of Arts in International Business Administration

Ausbildung bei H.C. Starck. Bachelor of Arts in International Business Administration Ausbildung bei H.C. Starck Bachelor of Arts in International Business Administration Bachelor of Arts in International Business Administration Das Berufsbild Als international tätiges Unternehmen sind

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

Duale Studiengänge bei BASF SE

Duale Studiengänge bei BASF SE Beitrag zur BIBB Fachtagung Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich Modell und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive Jürgen Kipper 1 Ausbildung bei BASF am Standort Ludwigshafen und im BASF

Mehr

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Kraichgau Ausbildung mit Qualität Sparkassen-Finanzgruppe Inhalt 2 Ausbildung mit Qualität 3 Die Sparkasse Kraichgau 4 Anforderungsprofil Bankkaufmann/-frau bzw. Bankkaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation

Mehr

Bewerbung für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Schwerpunkt Real Estate

Bewerbung für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Schwerpunkt Real Estate Bewerbung für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Schwerpunkt Real Estate Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber für den B.A. Real Estate! Vielen Dank für Ihr Interesse am Bachelor of Arts

Mehr

Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen

Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen Impressum Schenker Deutschland AG Zentrale Personal/ Führungskräfteentwicklung Änderungen vorbehalten Einzelangaben ohne Gewähr Stand 01.12.2009 Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr

Lange Nacht der Ausbildung. Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr Lange Nacht der Ausbildung Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Ausbildung ist Zukunft

Ausbildung ist Zukunft Siemens Mastertitelformat Professional bearbeiten Education Ausbildung ist Zukunft Die Siemens Ausbildung in Duisburg stellt sich vor Achim Grafers Siemens Aus- und Weiterbildung Duisburg Duisburg, 21.

Mehr

Wege nach der Fachhochschulreife

Wege nach der Fachhochschulreife Was mach ich nur nach dem Abitur??? Herzlich Willkommen Zur Infoveranstaltung Wege nach der Fachhochschulreife Vortrag am KBBZ Neunkirchen Vera Ackermann, Beraterin für akademische Berufe Vera Ackermann,

Mehr

Berufskolleg Deutzer Freiheit. Herzlich willkommen!

Berufskolleg Deutzer Freiheit. Herzlich willkommen! Berufskolleg Deutzer Freiheit Herzlich willkommen! Gleich geht s los Inhalt der Präsentation Bildungsgänge am Berufskolleg Deutzer Freiheit Abschlüsse Fachrichtungen Aufnahmevoraussetzungen Betriebspraktika

Mehr

Erfolgreich starten! Ausbildung mit Zukunft

Erfolgreich starten! Ausbildung mit Zukunft Erfolgreich starten! Ausbildung mit Zukunft tegut... Die tegut Unternehmensgruppe ist ein führendes Handelsunternehmen der Lebensmittelbranche mit mehr als 6.000 Mitarbeitenden und derzeit 320 Märkten

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich. Abiturienten und Studierende.

Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich. Abiturienten und Studierende. Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich einsatzbereite, technikbegeisterte Abiturienten und Studierende. Wer ist HEIDENHAIN? Wir sind einer der führenden Hersteller

Mehr

jobtec.training it-spezial 7. Oktober 2013 DASA, Dortmund

jobtec.training it-spezial 7. Oktober 2013 DASA, Dortmund jobtec.training it-spezial 7. Oktober 2013 DASA, Dortmund jobtec.training Kurz und Knapp Die Informationen Was ist jobtec.training? Was erwartet Dich? IT-Unternehmen aus deiner Region sowie die TU und

Mehr

Warum Einstieg Köln?

Warum Einstieg Köln? Warum Einstieg Köln? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m)

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) Unser Ausbildungsangebot Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, mit der erfolgreichen Beendigung der Schullaufbahn haben Sie den ersten großen Meilenstein

Mehr

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.)

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Allgemeine Informationen Für alle, die künftig Verantwortung übernehmen wollen. In Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg bietet das

Mehr