carpe diem für Bad Gögging und Umgebung Veranstaltungen und Termine Kulinarisches und Ausflugstipps Limes-Therme Infomagazin Nutze den Tag

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "carpe diem für Bad Gögging und Umgebung Veranstaltungen und Termine Kulinarisches und Ausflugstipps Limes-Therme Infomagazin Nutze den Tag"

Transkript

1 Nr September 2008 Infomagazin carpe diem Nutze den Tag für Bad Gögging und Umgebung Veranstaltungen und Termine Kulinarisches und Ausflugstipps Limes-Therme

2 Bad Gögging BR-Radler wurden mit Wadl-Massage verwöhnt Vom 2. bis 8. August führte die rund 500 km lange Strecke der BR-Radltour diesmal vom oberbayerischen Bad Aibling über Waldkraiburg, Freising, Bad Gögging, Beilngries und Hersbruck nach Nabburg eine abwechslungs- Café-Restaurant Limes-Therme Täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet Wechselnde Tageskarte, vollwertige, kalorienreduzierte Gerichte Brotzeiten und selbstgemachte Kuchen September: Salatkarte mit 12 knackigen Salaten Bewirtung der Badegäste im Wintergarten und auch in der Badehalle Auf Ihren Besuch freut sich Elisabeth Schottenhammer mit Team Am Brunnenforum 1 Tel / reiche Reise vom bayerischen Süden bis in die nördlicheren Regionen des Freistaats. Für die Radler und Radlerinnen war es ein unvergessliches Erlebnis. Als die Radler vor dem Kurhaus ankamen, hatten die Masseure der Limes-Therme alle Hände voll zu tun. Viele BR-Radler ließen ihre angespannten Wadl kräftig durchkneten. Nach einem abschließenden Abklatsch mit kühlendem Franzbranntwein ging es dann weiter zum Gratisbaden in die Limes-Therme. Family Wochen nur noch bis Ende September Tourist-Information Bad Gögging Urlaubsgäste können montags bis freitags von 9.00 bis Uhr durchgehend Informationen über den Kurort und die Umgebung erhalten. An Samstagen steht die Tourist-Information von bis und bis Uhr, an Sonntagen von bis Uhr zur Verfügung. Heiligenstädter Str. 5 Telefon: 09445/ War das carpe diem nicht im Briefkasten (in Neustadt oder in einem Ortsteil)? Dann bitte anrufen (Telefon 08133/ oder eine mail an wir werden unsere Austräger informieren. Es gibt inzwischen fünf Ausgaben mit einer Gesamtauflage von über Exemplaren pro Monat. carpe diem Nutze den Tag Zum Titelbild: Holunder, Heidelbeeren, Himbeeren & Co. Neben den klassischen Obstarten wie z.b. Äpfeln und Kirschen gibt es im Sortiment der Gärtnereien und im Lebensmittelhandel zunehmend auch weniger bekannte Obstsorten zu entdecken. Sogenanntes Wildobst, das kaum züchterisch bearbeitet wurde, bietet meist einen höheren Vitamingehalt als Früchte von Pflanzen, die auf möglichst hohen Ertrag getrimmt wurden. Manche Früchte wie beispielsweise die vom Schwarzen Holunder (Sambucus nigra), der früher in vielen Bauerngärten zu finden war, bieten auch noch eine medizinische Wirkung. So gilt beispielsweise heißer Holunderbeeren-Saft seit alters her als gutes Hausmittel bei Erkältungskrankheiten. (mt) Bad Gögging: Immer wieder gerne Im August wurden von Monika Vogl von der Tourist-Information Gertraud und Reinhold Mährlein aus Erlangen hausintern geehrt. Das Ehepaar war insgesamt schon 15 mal zu Gast in Bad Gögging in den Gäste-Appartements Fontana. Bild von links: Frau Mährlein, Frau Höfer, Herr Mährlein Informationen, Voranmeldung, Behandlungstermine Tel / geöffnet von 8 bis 20 Uhr (Sauna werktags ab 10 Uhr) LIMES-THERME Am Brunnenforum Bad Gögging Tel / Fax 09445/ Donnerstag Langbadeund Saunatag bis 22 Uhr (nicht an Feiertagen) Damenhaarschnitt 15,- 13,-* Herrenhaarschnitt 12,- 10,-* * bis bei Vorlage dieses Coupons Ihr Friseursalon LaBellezza Einfach schön sein Heiligenstädter Str Bad Gögging Tel / Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr Samstag nach Vereinbarung IMPRESSUM Nr. 83, September 2008 REDAKTION UND ANZEIGEN: Verlag MARQETPLACE Dachauer Str. 8 b Haimhausen Tel / Fax 08133/2170, Mediaberatung Reiner Thonig, Telefon / REDAKTION: Hans Pirthauer (hp), Monika Thonig (mt), Reiner Thonig (rt) BILDER: Hans Pirthauer; Tourist-Information; Limes-Therme; CMA, PdM (Pflanze des Monats), pixelio.de HERAUSGEBER: Tourist-Information Bad Gögging Diese Ausgabe wurde in einer Auflage von Exemplaren gedruckt, an alle Haushalte in Neustadt und seine eingemeindeten Orte sowie an verschiedene Tourismus-Einrichtungen und an alle Gästehäuser in Bad Gögging und Neustadt verteilt. Angaben von Terminen und Preisen erfolgen ohne Gewähr. carpe diem 3

3 Bad Gögging Qualitätsmanagement im Reha-Zentrum Bad Gögging Im Reha-Zentrum Bad Gögging wurde im Juli 2008 das QM- Zertifikat durch ein so genantes Überwachungsaudit bestätigt. Das Qualitätsmanagement mit gleich zwei verschiedenen Zertifizierungen (DIN EN ISO 9001 und DEGEMED) besteht im Hause seit 2004 und wird konsequent weiter entwickelt. Im Mittelpunkt des Qualitätsmanagements stehen die kontinuierliche Weiterentwicklung und stetige Verbesserung der Leistungen und Abläufe. Hierbei sind vor allem die Bedürfnisse der unterschiedlichen Interessenpartner zu berücksichtigen. Für Rückmeldungen der Gäste und Vorschläge der MitarbeiterInnen ist das QM-Team immer dankbar. Die regen Kontakte zu den zuweisenden Krankenhäusern und Kostenträgern werden von der Klinikleitung konsequent gefördert. Ergebnisse und Kennzahlen werden transparent dargestellt und in der Mitarbeiterschaft diskutiert; das macht die QM-Arbeit so lebendig! Nach zwei Tagen intensiver Prüfung vor Ort durch die Firma BSI Niszert wurde dem Reha-Zentrum eine sehr gute Arbeit attestiert. Bereits während der Abschlussbesprechung wurde der Klinikleitung bestätigt, dass das Qualitätsmanagement im Reha-Zentrum Bad Gögging vorbildhaft und überdurchschnittlich gut umgesetzt ist. Es konnten keine Normabweichungen festgestellt werden. Auf dieses Ergebnis kann die gesamte Belegschaft besonders stolz sein. Eine hohe Leistungsqualität wird sich langfristig immer auszeichnen, davon sind alle Beteiligten überzeugt. QM-Team von links: Therapieleitung Herr Krummradt, Leitung Patientenbetreuung Herr Fröhlich, Pflegedienstleitung Herr Schmid, Leitung Patientenservice, QMB Frau Bellersen, Oberarzt Orthopädie Herr Dr. Felis, Datenverarbeitung Herr Katzl, Diätassistent Herr Forster Fürbitten an den Apfelbaum gehängt Neuer Garten im KIGA St. Andreas geweiht Nach einjähriger Planung und Gartensanierung ging ein großer Wunsch der Kinder in Erfüllung. Eine Wasser-Matsch- Anlage (gestiftet von der Josef Stanglmeier-Stiftung) ein vergrößerter Sandkasten, neue Spielgeräte, ein Berg für die Rutschbahn, ein Kriechtunnel und eine große Rasenfläche steht nun den drei Vormittagsgruppen des Kath. Kindergartens St. Andreas zur Verfügung. Das haben wir der Stadt Neustadt zu verdanken, dafür ein herzliches Vergelts Gott, so Kindergartenleiterin Manuela Schwaiger im Auftrag des ganzen Teams und sie sagte auch danke dem Elternbeirat und vielen engagierten Eltern, die durch vielfältige Aktionen den Kriechtunnel finanzierten. Während einer kleinen Andacht durften die Kinder ihre Fürbitten an einen frisch gepflanzten Apfelbaum hängen. (hp) Trajanstraße Bad Gögging Tel.09445/ Dienstag und Samstag Tanz Jeden Mittwoch ab Uhr: Altbayrisches KALT WARMES BUFFET mit süßen Schmankerln Preis pro Person 7,90 (jede 5. Person frei!) Monatsangebot September: Knackige Salate mit Putensteakstreifen und Ciabatta 4,90 Welsfilet gebacken, dazu Butterkartoffeln, Wurzelgemüse, Remoulade 6,90 Seeteufel vom Grill mit Kräuterbutter, Petersilienkartoffeln und Wurzelgemüse 7,50 Mixed Fisch: verschiedene Edelfische vom Grill, mit geb. Tintenfischringen, Wurzelgemüse, Petersilienkartoffeln 8,50 Tagliatelle mit Pfifferlingen 7,90 Knackige Salate mit gebratenen Pfifferlingen und Toastwürfel 7,90 Putenmedaillons auf Reiberdatschi mit frischen Rahmpfifferlingen und Salatgarnitur 9,80 Täglich wechselndes Hausessen für 4,90 (Schweinebraten, Kesselfleisch, Schweinshax n, geb. Seelachsfilet,...) Jeden Freitag Abend Candle Light Dinner 4-Gänge-Schlemmermenü für 9,80 auch als Geschenkgutschein erhältlich Die Sommerpause ist vorbei! Erleben Sie wieder den opulenten Schlemmerbrunch der Region! 21. September Italienischer Brunch mehr als Pizza und Pasta! 28. September Oktoberfest Bayerisch deftige Schmankerl! Champagnerempfang zur Begrüßung ab Uhr, anschließend kalt/warmes Buffet mit erlesenen Vorspeisen, Hauptgerichten und süßen Schmankerln 23,90 pro Person, Kinder 1-5 Jahre frei, 6-12 Jahre 50 % Tischreservierung: Tel.09445/98-0 The Monarch Hotel GmbH / Kaiser-Augustus-Straße Bad Gögging / Herbstzeit Wellnesszeit Wenn es draußen nass und kalt wird, ist Wellness genau das Richtige. Heiße Bäder und wohltuende Anwendungen verjagen jeden trüben Herbsttag. Fühlt sich Ihre Haut trocken an und Sie haben das Gefühl, dass Sie mal wieder eine richtige Portion Pflege brauchen? Dann sind Sie im The Monarch Hotel genau richtig! Das Special für Sie im September: Ganzkörperpeeling New Skin mit Intensivpflege, eine SOS-Therapie für sehr trockene Haut für nur 49 inkl. Erfrischungsgetränk. Eine echte Wohltat für Körper, Haut und Seele ist das Relax-Wohlfühlbad. Entspannen Sie bei einem edlen Aromabad für nur 25. Das Wellness-Team freut sich auf Sie und berät Sie gerne persönlich. Bad Gögging Über 8000 Besucher bei BR-Radl-Event: Pluspunkte für Bad Gögging Riesenparty bis Mitternacht bei kulinarischem und musikalischem Großaufgebot Die Tour rollte und das große Spektakel wurde mit Freude angenommen. Viele Hundert begeisterte Zuschauer applaudierten und die Blaskapelle Mühlhausen spielte auf dem Stadtplatz bei der Durchfahrt der über 1200 Radler, die in Bad Gögging Station machten und dort bestens betreut wurden. Ein Willkommen entbot Bürgermeister Thomas Reimer und brachte es auf viele Handschläge der vorbeirauschenden Radler. Im Wohlfühlort Bad Gögging konnten die Pedalritter in der Therme duschen und baden, die Drahtesel waren alle in der Tiefgarage verstaut und die Nachtlager auf das Kurhaus und das Conventions Center im Hotel The Monarch verteilt. Inge Gluth aus der Heilbronner Gegend war bei der Tour dabei und begeistert von der freundlichen Aufnahme: Das ist spitze, ich erwäge mit meiner Mutter hier ein Wellnesswochenende zu verbringen. Was die Organisatoren um Tourist-Manager Hans-Dieter Niederprüm, der Bauhof der Stadt Neustadt, Margit Zettl-Feldmann und das BR-Team mit Thomas Gaitanides auf die Beine stellten, war allererste Sahne, denn zusammen mit den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, dem kulinarischen und musikalischen Angebot bot sich auf dem weiten Rund auch noch eine Menge an Informationen der Polizei, der Verkehrswacht, des Bayer. Rundfunks mit der Abendschau und der Gesundheitsvorsorge. Neben den regionalen Speiseangeboten und Spezialbieren war besonders der fränkische Weinstand mit seinem Pobierangebot ständig umlagert. Auf zwei Riesenbühnen gab es Stimmung mit Bikers Delight und später von Ich und Ich, wobei es am Abend kein Durchkommen mehr gab. Extra für Spätheimkehrer beschloss die Radl-Disco den lauen Sommerabend. (hp) carpe diem 4 carpe diem 5

4 Bad Gögging Malteser-Dankplakette für Pauline Haunschild Eine große Ehre wurde Pauline Haunschild anlässlich eines Ehren- und Informationsabends im Kurhaus zuteil. Herbert Kiesel, Projektverantwortlicher der Diözese Würzburg für die Petersburg-Hilfe der Malteser überreichte als Zeichen der Anerkennung und des Dankes für besondere Verdienste um die Erfüllung des Malteserauftrages an Pauline Haunschild, stellvertretend für den Caritas Arbeitskreises für russische Waisen- und Straßenkinder und sozial Benachteiligte Bad Gögging e.v. die Malteser-Dankplakette der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens. Ein Bläsertrio der Städtischen Musikschule Neustadt umrahmte die Auszeichnung. Irina Tymkova, Geschäftsführerin der Malteser in Petersburg, erläuterte den Gästen in eindrucksvollen Bildern die derzeitige Situation in der russischen 5-Millionen- Stadt und die Aktionen von Caritas und Malteser seit Ohne die Hilfe der Kirchen und der Arbeitskreise wäre unsere Hilfe nicht möglich, so die russische Geschäftsführerin, die sich bei allen herzlich bedankte und um eine weitere gute Zusammenarbeit bat. Bürgermeister Thomas Reimer überreichte dem Motor des Caritas-Arbeitskreises einen Blumenstrauß und die Geehrte befand: Die Auszeichnung und der Dank gehören allen Helferinnen und Helfern. (hp) Man hat Dir einen Kopf gegeben, damit Du auch über Deine Füße nachdenkst (Indianisches Sprichwort) Dorffest mit Spassfaktor Die FFW Sittling mit der Bootsbesatzung Martin Koller und Thomas Simmerl war wie im Vorjahr überragender Sieger beim Sautrogrennen anlässlich des Bad Gögginger Dorffestes. Sie kamen mit den Tücken des Wassers und der aufgebauten Hindernisse am besten zurecht und verwiesen das Racing-Team Hecker und die Besatzung des Bootes der Autolackiererei Hecker auf die Plätze. Renate Waltl und Franziska Zinner von der KLJB Bad Gögging umschifften am schnellsten den Parcour auf der Abens und sicherten sich den Titel vor dem Boot der Feuerwehrfrauen und den Dance Girl I. 23 Mannschaften waren am Start und die Zuschauer hatten ihre helle Freude, wenn durch Ungeschicklichkeiten die Insassen über Bord gingen. Musikalisch wurde das Dorffest von der Blaskapelle Bad Gögging und den Kolibris umrahmt. Einen viel bejubelten Auftritt hatten die Dance-Girls. (hp) Hochwasserschutz für Irnsing kostete 3,5 Millionen Euro Umweltminister Otmar Bernhard bei Einweihung im Neustädter Ortsteil Bad Gögging und Irnsing Mit dem Hochwasserschutz von Irnsing haben wir einen weiteren wichtigen Baustein im Schutzsystem von Neustadt errichtet, so Bernhard. Die Anlage schützt rund 15 Hektar Siedlungs- und Gewerbefläche mit 150 Wohnhäusern, sowie landwirtschaftlichen und gewerblichen Betrieben und sichert damit rund 30 Arbeitsplätze. Die Gesamtkosten von 3,5 Millionen Euro wurden vom Freistaat, der EU, der Stadt Neustadt (35 Prozent), sowie von betroffenen Bürgern übernommen. Das Kernbauwerk ist der rund 700 Meter lange und etwa 4 Meter hohe Erddeich, durch den ein Polder entsteht, der bei Regen und gleichzeitigem Donauhochwasser über ein Pumpwerk entwässert wird. Grußworte bei den Einweihungsfeierlichkeiten sprachen Behördenleiter Johannes Schmuker vom Wasserwirtschaftsamt Landshut, Bürgermeister Thomas Reimer und Landratsstellverteter Dr. Gerd Merkl. Regionaldekan Johannes Hofmann und Hienheims Pfarrer Stefan Sangl erbaten den Segen Gottes für die neue Anlage. (hp) Angebot im September Fußpflege mit aktivierender Fußmassage (20 min) nur 25,- Euro Öffnungszeiten: Mo - Fr Uhr Termine nach Vereinbarung Heiligenstädter Str Bad Gögging Tel / Warum Fußpflege? Jeden Tag vollbringen unsere Füße Höchstleistungen. Sie tragen uns in unserem Leben bis zu viermal um die ganze Erde. Eine Leistung, die wir oft genug als Selbstverständlichkeit ansehen. Unsere Füße ermöglichen uns eine Vielzahl von Bewegungen, sie gehen, laufen, rennen, tanzen, klettern, springen, können federn und abrollen. Die Leistungen unserer Füße werden jedoch oft verkannt. Häufig nehmen wir sie gar nicht zur Kenntnis, sondern erst wenn ihre Funktionalität durch Schmerzen oder Krankheiten beeinträchtigt werden, nehmen wir sie bewusst wahr. Deshalb sollten die Füße täglich gebührend gewürdigt werden. Den hohen Anforderungen, die an sie gestellt werden, werden sie am besten gerecht, wenn sie gesund sind und bleiben. An unseren Fußsohlen enden rund Nervenbahnen kein Wunder, dass sie höchst empfänglich sind für Belastungen aber auch für Aufmerksamkeiten. Neben einem guten Fußpflegeprodukt sollten Sie sich alle 4 bis 6 Wochen eine professionelle Fußpflegebehandlung gönnen. Vorteile professioneller Fußpflege: beugt Fußbeschwerden vor hilft gegen Schweregefühl in den Beinen bekämpft Pilzerkrankungen lindert Schweißfüße fördert die Bewegungsfähigkeit der Fußgelenke ist Gesundheitsvorsorge für Beine und Füße sorgt für ein attraktives Erscheinungsbild der Füße und vermittelt Wohlbefinden im Sinne von Wellness...bei schönem Wetter auf unserer Terrasse Küche mit Niveau zu bezahlbaren Preisen September: Zusätzlich eine Schnitzelkarte Genießen Sie leckere Schnitzelgerichte in verschiedensten Variationen... Durchgehend geöffnet von Uhr (von Uhr Kaffee und Kuchen) Am Brunnenforum 6 (Kurplatz) Bad Gögging Tel / carpe diem 6 carpe diem 7

5 Bad Gögging Pferdesport vom Feinsten ARIBO Reitclub ermittelte Vereinsmeister Der Kleinste war der Größte Michael Brunner gewann Dressur und Springen Beim Reiterfest des RC Aribo auf dem Reitgelände in Bad Gögging erlebten die vielen Besucher an zwei Tagen herrlichsten Pferdesport in den Dressur- und Springwettbewerben. ARIBO-Vereinsmeister in der Dressur bei den Bambinis wurde wie im Vorjahr Sabrina Zettl aus Sandharlanden. Strahlender Gewinner bei den Junioren war der erst 11-jährige Michael Brunner aus Malmersdorf. Er holte sich sowohl bei der Dressur als auch beim Springen in der Juniorenklasse den Titel und darf den Wanderpokal nach drei Siegen stolz mit nach Hause nehmen. Anneliese Bauer aus Neustadt, Gattin des Vereinsvorsitzenden Lothar Bauer, freute sich besonders über den Titel im Dressur- Reiten. Einen Doppelsieg gab es für Leonore Schmid aus Wolfsegg, die das E- und A-Springen für sich entscheiden konnte. ARIBO-Vereinsmeisterin im A- Springen wurde Lisa Ipfelkofer aus Kelheim. Auch sie gewann dreimal hintereinander und ist nun Besitzer des Wanderpokals. Das A-Springen nach Punkten sicherte sich trotz eines gewittrigen Schauers Sabina Schredl aus Mainburg. (hp) Der 11jährige Michael Brunner gewann in der Dressur und auch beim Springen. Rahm- oder Jägerbraten mit Spätzle und gemischtem Salat 5,50 Schweinebraten mit 2 Scheiben Fleisch, 2 Knödeln und Sauerkraut 4,40 Wo man gutbürgerlich-schmackhaft, reichlich und traditionell preiswert isst... und in urgemütlicher niederbayerischer Wirtshausatmosphäre mit den Leuten vom Ort anstößt... Die Traditionswirtschaft der Bad Gögginger Leute Ab 20 Portionen kommt das Essen auch zu Ihnen nach Hause. An der alten Kirche Trajanstr. 4 Tel.09445/ das Lokal mit dem großen Speisenangebot zu kleinen Preisen! z.b.:saures Lüngerl mit Semmelknödel 3,80 Schweineschnitzel mit hausgemachtem 6,20 Kartoffelsalat und gemischtem Salat Schweinelendensteak mit Pommes Frites 5, Bad Gögging Mo. Fr Uhr Zur Limestherme 6 Samstag, Sonn- und /83 25 Feiertag geschlossen Jogi Löw und viele weitere Prominente im MARC AUREL Abschlagen für einen guten Zweck hieß es im August wieder beim MARC AUREL & PREMIERE Charity Golf Cup. Der Einladung von Hotelier Knut Becker folgten die Rennfahrerprofis Christina Surer und Martin Tomczyk, die Fußballexperten Franz Bulle Roth, Bernd Hölzenbein, Karl Allgöwer, Schorsch Volkert, Eishockeylegende Erich Kühnhackl, die Ski-Profis Evi Mittermaier-Brundobler und Dieter Thoma, der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister im Fechten Alexander Pusch, BR-Sportchefin Marianne Kreuzer sowie aus dem Bereich Unterhaltung Max Schautzer, Michael Roll, Peter Bond und Ala Heiler. Nach einem gelungenen italienischen Abend mit Shoot-out im Scheinwerferlicht am Freitag fand am Samstag bei herrlichem Wetter das Golfturnier auf der Anlage Bad Abbach- Deutenhof statt. Zurück im Hotel wurden die Golfer mit Köstlichkeiten vom Grillbuffet verwöhnt und genossen die von Werner Schulze-Erdel moderierte Abendveranstaltung. Krönender Abschluss war der Überraschungsbesuch von Bundestrainer und Freund des Hausherrn Joachim Jogi Löw, der trotz zahlreicher Termine noch Platz fand, den Weg nach Bad Gögging auf sich zu nehmen. Der Erlös des MARC AUREL & PREMIERE Charity Golf Cups geht an die Premiere-Stiftung Wir machen Kinder fit für die Zukunft sowie an die Kinder des Lukas-Kern- Kinderheimes in Passau, welche dem Hausherrn Knut Becker besonders am Herzen liegen. Jogi Löw und Hotelier Knut Becker TOP MAGAZIN Regensburg Brotzeitbredl 7,50 mit 2 Scheiben Brot Boarisch guat Röll n Biergarten in Bad Gögging Telefon / bei kühler Witterung extra beheizt!!! Zwischen der Andreaskirche und dem Flüsschen Abens liegt im alten Ortskern (an der Trajanstr. 1) der urige Röll n Biergarten mit ca. 120 Sitzplätzen, davon 50 überdacht. Die Erwachsenen genießen hier bei einer herzhaften Brotzeit und einem Gläschen Bier in Ruhe das Biergartenglück, während auf dem großzügig angelegten Spielplatz die Kinder sich so richtig austoben können. Jeden Montag Steckerlfisch ab Uhr Täglich selbstgebackene frische Brezen Bad Gögging und Neustadt Großübung im Josefsheim Sechs Feuerwehren und das Rote Kreuz waren bei der Großübung im Neustädter St. Josefsheim im Einsatz. Es bestätigte sich, dass die Zufahrt durch die Krankenhausstraße durch parkende Autos große Erschwernisse bringt. Auch eine ev. Rettung über die Balkone im Innenhof brachte den Einsatzkräften neue Erkenntnisse. Über 100 Feuerwehrleuten und knapp 20 BRKler, die ein Zelt mit Behandlungsraum aufbauten, versorgten die Verletzten. Besonders gefragt waren die vielen Atemschutztrupps, da dicke Rauchwolken die Rettung wesentlich erschwerten. Zu Staus auf der Bahnhofstraße kam es außerdem, da die vielen Einsatzfahrzeuge im sog. Bereitstellungsraum zum Einsatz koordiniert werden mussten. Die Übung verlief laut Führungskräften von BRK und Feuerwehr zufriedenstellend. (hp) Auszug aus der Speisekarte 1/2 L Helles, Dunkles, Radler 2,20 1/2 L alle Weizenbiere 2,40 1/2 L Mineralwasser 2,00 1/2 L Limo, Spezi 2,10 1/2 L Apfelschorle 2,30 0,2 L Limo, Spezi 1,00 sowie Lagenweine aus Dirmstein und eine Reihe von geistreichen Genüssen Radi-Teller mit Butter und Brot 3,60 2 Steaks mit Kartoffelsalat und Breze 4,50 6 Stück Bratwürstel, Sauerkraut und Brot 4,70 Riesen-Currywurst mit Pommes 4,50 Knackige Gartensalate mit Putenstreifen 5,90 Bayrischer Wurstsalat mit Brot 4,20 Gselchtsbred l mit Kren und Brot 5,50 1 Garnelenspieß auf Salatteller 6,10 täglich frisch gebratenes Zanderfilet mit Kartoffelsalat für 7,50 Geöffnet täglich von Uhr carpe diem 8 carpe diem 9

6 Neustadt Neustadt Klassik-Open-Air unter Marchinger Drosselfels Ein Erlebnis für die Sinne Ca. 450 Besucher waren begeistert von der Serenade im Steinbruch. Unter 15 m hohen illuminierten Marmorwänden und Fackelschein brillierte das Kammerorchester St. Laurentius unter der Leitung von Reinhold Furtmeier mit Musik von M.A. Charpentier, A. Vivaldi, W.A. Mozart, F. Mendelssohn-Bartholdy und E. Edgar. Der Erlös aus dem Konzert ist für die Anschaffung der neuen Orgel in St. Laurentius bestimmt. Regionaldekan und Stadtpfarrer Johannes Hofmann dankte den Hausherrn Familie Scheuermann, allen Helferinnen und Helfern, den Sponsoren und allen voran dem musikalischen Leiter Reinhold Furtmeier für den wunderschönen romantischen Konzertabend in Gottes freier Natur. (hp) Sofort-Schlüssel-Service für Zylinderschlüssel Autoschlüssel Bart- und Möbelschlüssel Tresorschlüssel sowie Messer- und Scherenschleifdienst Schließzylinder Sicherheitsbeschläge Türöffnungsdienst Schuhreparaturservice Gravuren Batterieservice für Uhren im Schlüsseldienst EURINGER Tel /5296 Neustadt ehrt die besten Schüler Die Stadt Neustadt ehrt auch heuer wieder die besten Entlassschüler (Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur und Berufsschulabschluss aus der Großgemeinde, Notendurchschnitt unter 2,0) Da die meisten Schulen keine Meldung über hervorragende Leistungen an die Stadt geben, bzw. die Stadt keine Übersicht hat, welche Schulen Jugendliche aus Neustadt besuchen, werden die Entlassschüler gebeten, sich selbst bei der Stadt unter Beifügung einer Kopie des Abschlusszeugnisses zu melden. (Frau Eisenschenk Tel oder pers. im Rathaus 1. Stock Zimmer 14 oder schriftlich: Stadt Neustadt, Frau Eisenschenk Stadtplatz Neustadt. Die Anmeldungen sollen spätestens bis 15. September eingegangen sein. 1,1 er Quali für Katrin Gebert und Simone Listl Mit der Überreichung der Zeugnisse an die Klassen 9MA und 9MB in der Neustädter Hauptschule brachte Rektor Klaus-Peter Berg seine Wertschätzung für die besonderen Anstrengungen der Schülerinnen und Schüler zum Ausdruck. Neben seinen besten Wünschen für die Zukunft waren erfreuliche Fakten festzustellen. Vier mal Gesamtnote 1, zwölf mal steht die 1 vor dem Komma, 31 mal Note 2 und vier mal Note 3. Alle 39 Teilnehmer schafften den Quali. Der Noten- Durchschnitt lag bei 2,0. Die Klassenleiter Heinrich Emmerl und Harald Wintersberger konnten die drei Besten besonders ehren. Dies waren Katrin Gebert, Simone Listl (je 1,1) und Dzenita Kolasinac (1,4). Hervorragende Leistungen gab es auch beim bayerischen Schülerleistungsschreiben (Null- Fehler und Mindestanschlagzahl 1000): Simone Listl (2960), Tanja Roithmeier (2390), Katrin Gebert (2120), Tanja Finster (1950). Corinna Gruber (1630) und Christoph Obermeier (1480). (hp) Die besten Schülerinnen mit ihren Klassenlehrern, Rektor Klaus Peter Berg und Elternbeiratsvorsitzender Agnes Küfner. Erleben Sie köstliche griechische Spezialitäten im gemütlichen Ambiente Nachwuchspiloten auf guten Plätzen Hervorragende Plätze für die Neustädter und ein begeistertes Publikum hatte der 5. Lauf zum IN-Cup im Jugend-Kart-Slalom, den der MSC Neustadt e.v. im ADAC ausrichtete. Unter den 100 gestarteten Piloten erreichten in den verschiedensten Altersklassen die Neustädter folgende Plätze. Bettina Zinkl 2., Marco Ferstl 4., Marcel Bucher 6., Gianfranco Anger 8., Philipp Chemielewski 9., Dominic Peischl 12. und Christoph Felber den 14. Rang. (hp) Neustadts Truppe mit Coach Alfred Süßbauer und Hauptsponsor Wolfgang Rosengart Unsere Leistungen für Sie: Jeden Dienstag gibt es eine Sektbegrüßung! Jeden Mittwoch können Sie für nur 11,50 nach Herzenslust am Abendbuffet schlemmen. Wir akzeptieren auch EC-Kartenzahlungen Öffnungszeiten: Mo.- Sa und Uhr sowie an Sonntagen und Feiertagen durchgehend. Restaurant Poseidon Zur Limestherme Bad Gögging Tel / Bildung ist nicht auf die Schule begrenzt sie geht weiter bis ans Lebensende Alle Entlass-Schüler der Hauptschule Neustadt erreichten erfolgreichen Abschluss Mit Liedern, Ansprachen, Grußworten, Lehrermusik, Tanzvorführungen und der Video-Projektion der letzten drei Schuljahre präsentierte sich die Entlassfeier im Foyer der Hauptschule vorbildlich. Rektor Klaus-Peter Berg kündete von einem besonderen Tag, an dem sicher nicht nur bei den anwesenden Eltern ein Gefühl von Gelöstheit und abgefallener Spannung auftrat. Man fühlt sich frei und auf Wolken schwebend, so der Rektor und er fand anerkennende Worte für die Lehrkräfte und die Entlass-Schüler und gab letzteren die besten Wünsche mit auf dem weiteren Lebensweg. Alle haben eigentlich beste Vorraussetzungen für einen Start ins Berufsleben, so Berg, der stolz verkündete, dass alle ihren Abschluss geschafft haben. 63 Prozent haben den Quali in der Tasche, der Gesamtnotendurchschnitt lag bei 2,5. Über 70 Prozent der Schüler haben einen Ausbildungsplatz oder besuchen weiterführende Schulen. Die Klassenleiter Gisela Braun, Gerhard Listl und die Elternbeiratsvorsitzende Agnes Küfner übergaben Preise an die Besten und die waren: Jennifer Schmatz, Ksenia Gawelczyk, Apollonia Mannhardt und Roman Koroj. Hervorragende Leistungen gab es beim Schülerleistungsschreiben mit einer Mindestanschlagzahl von 1000: Ksenia Gawelczyk (2710), Gianfranco Anger (2350) und Waldemar Motschar (181o), gefolgt von Bianca Harant, Anya Prikril und Melanie Schmied. Selbstkritik und Fakten Klassenlehrer Reinhard Listl hinterfragte selbstkritisch und wusste, dass in den letzten Wochen vor der Prüfungszeit die Schüler nicht unbedingt problemlos waren, stellte Fragen an Schüler, Lehrer und Eltern in den Raum. Habt ihr wirklich so zielstrebig gearbeitet wie es möglich war? (Schüler). Haben sie ihr Kind immer ausreichend unterstützt? War der Fernseher im Zimmer ihrer 12- jährigen Tochter wirklich die beste Maßnahme? War es unbedingt gut, wenn die Tochter jedes Wochenende bis weit in die Nacht hinein unterwegs war? (Eltern). Er hinterfragte aber auch selbstkritisch die Lehrerarbeit. Abschließend stellte Listl jedoch fest, dass in der langen Reihe von 28 Abschlussklassen und seinen 41 Berufsjahren diese Klassen einen Platz weit vorne einnehmen werden. (hp) Die besten Schüler und die schnellsten Schreiber in den 9. Klassen der HS Neustadt carpe diem 10 carpe diem 11

7 Neustadt Ehrung bei Kolpingsfamilie Hl. Laurentius kehrte zurück Festgottesdienst zum Todestag Pünktlich zum Patroziniumsfest kehrte die frisch restaurierte Statue des Kirchenpatrons des Hl. Laurentius in die Neustädter Stadtpfarrkirche zurück. Aus Anlass der Wiederkehr des Todestages des Kirchenpatrons und Märtyrers fand deshalb in der Laurentiuskirche ein Festgottesdienst statt. Hauptzelebrant und Prediger war H.H. Thomas Frauenlob, Kongregation für das kath. Bildungswesen in Rom. Es schloss sich in Form einer weltlichen Feier ein Frühschoppen im Pfarrheim-Garten an. Eine Kirchenführung und Erklärung zur Neuordnung der Kirche mit Professor Franz Bernhard Weißhaar beendete den Patroziniumstag. (hp) Das Kolpingwerk Deutschland und die Kolpingsfamilie Neustadt sprachen Josef Mirlach für 40 Jahre und Hans Pirthauer für 50 Jahre Dank und Anerkennung für jahrzehntelange Treue zu Kolping und seinem Werk aus. Präses Pfarrer Friedrich Brechenmacher und 1. Vorstand Peter Fischer übereichten die Ehrungen. (hp) Am im Hafen der Ehe gelandet Nicht weniger als neun Paare gaben sich an diesem besonderen Tag im Neustädter Standesamt das Ja-Wort. Unter den frisch Getrauten war auch der Handelsfachwirt Alexander Schmidgal und Veronika Hötzl, Beschäftigte im Bauamt Neustadt. Dazu gratulierten neben dem Bürgermeister selbstverständlich auch die Arbeitskollegen im Rathaus und wünschten dem glücklichen Paar alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg. (hp) Stark in Jeans und Shirts Temporär 2008 Neustadts Kulturtage erfreuten Mi einem musikalischen Leckerbissen der Gruppe Scala Tympani aus Regensburg begannen die Neustädter Kulturtage und die österreichische Gruppe Der Blechhauf n setzte den Schlusspunkt an der Stadtmauer am Rundturm. Bürgermeister Thomas Reimer dankte allen, die dazu beitrugen, das kulturelle Angebot der Stadt zu bereichern. Die Journalistin Gabi Scholz stellte die beteiligten Künstler vor und erläuterte die Thematik der Objekte: Das Blockfeld (Kalksteinblöcke aus Marching) am neuen Stadtwall, die Taktfrequenzen von Sabine Straub an der Stadtmauer beim Rundturm, die Ausstellung von Rudolf Reiter im Krebsturm mit dem Titel Romantische Moderne bis abstrakter Expressionismus und das Kunstwerk im Zeichen des Friedens Pax Vobiscum mit dem Buch der Bücher (die Bibel) neben dem Koran und der Thora in der Laurentiuskirche. Neustadt vor 50 Jahren in Bildern aus der Vogelperspektive hatte Stadtarchivar Anton Metzger im Foyer des Rathauses aufgebaut und für ein musikalisches Highlight zwischendurch sorgten die Laurentius-Singers in der St. Anna- Kirche. (hp) An der romantischen Stadtmauer (bereichert durch die Taktfrequenzen ) begannen Neustadts Kulturtage mit Scala Tympani Neustadt Unübersehbar das Blockfeld am Stadtwall. Motor der Städtepartnerschaft 40 Jahre im öffentlichen Dienst Eine Ehrung im Neustädter Rathaussaal gab es für Amtsinspektor Manfred Fritsch anlässlich seines Jubiläums 40 Jahre im öffentlichen Dienst. Bürgermeister Thomas Reimer hielt die Laudatio für einen humorvollen Mitarbeiter, der aber auch kein Blatt vor den Mund nimmt und sich neben seinen Aufgaben besonders für die Partnerschaft mit Recoaro als Stütze und Motor erweist. Fritsch begann seine Ausbildung am Finanzamt Kelheim und an der Landesfinanzschule in Herrsching. Mehrere Jahre war er bei der Bezirks- Herbstmarktsonntag von Uhr geöffnet Bahnhofstr. 10 Neustadt/Donau Tel / Schreinerwerkstätte SCHLUND Gewerbepark Neustadt Telefon / finanzdirektion München tätig, bevor er im April 1980 bei der Stadt Neustadt als Verwaltungsobersekretär in der Kämmerei/Stadtkasse anfing. Da muss man schon was aushalten, wenn man 40 Jahre im öffentlichen Dienst tätig ist, so Reimer, der dem beliebten Mitarbeiter die Ehrenurkunde und ein Präsent überreichte. (hp) carpe diem 12 carpe diem 13

8 Neustadt CSU besichtigte Firma Scheugenpflug Kompetenzträger in der Dosier- und Verguss-Technik Da staunte nicht nur der hohe Gast aus dem Landtag (CSU-Fraktionsvorsitzender Georg Schmid), nein, alle Gäste waren bei der Betriebsbesichtigung des Unternehmens Scheugenpflug im Neustädter Gewerbepark begeistert und lauschten den Ausführungen von Erich Scheugenpflug über den steilen Aufstieg innerhalb von 18 Jahren von der kleinen Werkstatt in der Garage zum Global Player. Wir sind Kompetenzträger in der Dosier- und Verguss-Technik, sowie der Automatisierung der komplementären Fertigungsprozesse, so der Chef, der derzeit in Neustadt 120 Mitarbeiter (darunter neun AZUBI) beschäftigt. 50 sind im Ausland tätig, denn es gibt bereits Tochterfirmen in USA, China und Indien. Dem einstündigen Rundgang durch die lichtdurchfluteten und mit allen technischen Raffinessen ausgestatteten Produktionsräume folgte eine Projektion der Firmenhistorie, Produktportfolio und die Ziele, zu denen Prozesssicherheit, Kundenzufriedenheit und weltweite Präsenz in Vertrieb und Service zählen. MdL Martin Neumayer, der dem Firmenchef für die Führung dankte, war sich mit dem CSU-Fraktionsvorsitzenden im Landtag einig: Sensationell, was ihr in Neustadt habt. Im Anschluss daran lud die CSU zum Diskussionsabend mit Georg Schmid in den Konferenzraum der Firma GfM Trend Möbeleinkaufsverband ein und bevor der Vortrag mit dem Titel: Standort Neustadt Standort Deutschland wohin geht die Reise wirtschaftlich und politisch begann, stellte dort noch Rupert Treitinger den Möbelverband mit über 500 angeschlossenen Betrieben in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor. (hp) Hilfstransport 2008 des BRK-Kreisverbandes in die Ukraine Maßgeblich organisiert von Klaus Buhr (Koch an der Goldbergklinik Kelheim), Karl Puschmann und Andreas Ober (beide vom BRK-Kreisverband Kelheim) fährt jährlich ein Transport mit Secondhand-Kleidung und beim BRK ausrangierten medizinisch/pflegerischen Hilfsmitteln in die Ukraine. Klaus Buhr berichtet: Am Samstagabend starteten wir drei mit dem 40-Tonner des BRK Kelheim und einem Begleitfahrzeug der Stadt Kelheim. Am Dienstagmorgen konnten wir endlich in die Ukraine einfahren. An unserem Zielort Staryj Sambir wurden wir wie immer begeistert begrüßt. Am Mittwoch schafften wir es, unsere beiden Container abzuladen. Am Donnerstag brachten wir Geschenke in den Kindergarten in Kiriju, wo in einer umfunktionierten alten jüdischen Kirche etwa 100 Kinder betreut werden. Freitags schauten wir vor der Abfahrt noch beim Chefarzt des Krankenhauses vorbei, dem wir schon oft medizinische und pflegerische Hilfsmittel mitgebracht hatten. Ein Riesenaufwand? Stimmt! Aber die Hilfe kommt an und die Menschen, vor allem die Kinder und die Kranken, lohnen die Mühe! Klar fahren wir wieder es muss sein! Möchten Sie diese Aktion unterstützen? BRK-Kelheim, Konto , Kreissparkasse Kelheim, BLZ , Verwendungszweck Hilfstransport Gemischte Urlaubsgefühle? Der schönste Urlaub macht keinen Spaß, wenn man mit einem unsicheren Gefühl verreist: Kann ich Mutter, Vater, Großmutter oder Großvater allein zu Hause lassen? Und wenn etwas passiert? Es geht dabei nicht einmal immer um einen zu befürchtenden Notfall oder konkreten Pflegebedarf. Aber gerade wer daran gewöhnt ist, von vertrauten Menschen umgeben zu sein oder diese zumindest in der Nähe zu haben, verbindet mit der Reisezeit schnell ein Gefühl der Unsicherheit: Wahrscheinlich passiert gerade dann etwas ein Gedanke, der auf beiden Seiten Wirkung zeigt. Dann fahren wir doch vielleicht besser gar nicht so lautet am Ende oft die Konsequenz, mit der dann auch niemand glücklich ist. Sicherheit für alle. Der BRK-Hausnotruf bietet hier eine Lösung: Ohne großen Aufwand und ohne dass sich jemand pflegebedürftig oder in seiner Selbständigkeit in Frage gestellt sehen müsste, gibt ein Hausnotrufanschluss allen Beteiligten Sicherheit. Für die Zeit Ihres Urlaubs und darüber hinaus bietet der BRK-Hausnotruf mehr als nur Notfallvorsorge, indem der Hausnotruf durch weitere BRK-Dienstleistungen wie Menü-Service, häusliche Pflege, hauswirtschaftliche Hilfe, Einkaufs- und Besuchsdienst ergänzt wird. Wir beraten Sie gerne. Weitere Informationen: BRK Kreisverband Kelheim Abensberger Strasse 6 in Kelheim Frau Anita Lanzl, Tel.: / Fit & Gesund 2. Neustädter Gesundheitstag Sonntag, 21. September 2008 von 11 bis 16 Uhr im Bürgersaal Neustädter Anbieter aus dem Gesundheitsbereich, Krankenkassen und Mediziner bieten Informationen und Orientierungshilfen Stündlich von 11 bis 15 Uhr Vorträge in der Stadtbücherei und im Bürgerbüro Der Eintritt ist frei! Veranstalter: Stadt Neustadt a.d. Donau Informationen: Tel / Veranstaltungspunkte auf Seite 32 Siegenburger Str. 1 (Mühlhausen) Neustadt/Donau Tel. ( ) Fax Klima-Check für 39,90 im September Neustadt Herbst/Wintersemester der vhs Neustadt NEU! Hormon-Yoga Sie lernen Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues, das aus Yoga, tibetischen Energieübungen sowie Meditationstechniken besteht. Sie lernen Bedingungen zu schaffen, die geeignet sind, die körpereigene Hormonproduktion zu aktivieren. Die Übungen können bei regelmäßiger Ausführung auch jüngere Frauen unterstützen, die bisher Schwierigkeiten hatten, schwanger zu werden. Ebenso hilft diese Form des Yogas gegen hormonbedingte Beschwerden, wie z.b. Schlafstörungen, Hitzewallungen, Gefühlsschwankungen und innere Unruhe. Auf physischer Ebene wirkt das Hormon-Yoga kräftigend für Muskulatur sowie Knochen und modelliert Ihren Körper. Sie erlernen ein komplettes Yoga-Programm, das Sie jederzeit zu Hause trainieren können. Termine: Samstag, , Uhr, 3 x donnerstags, /02.10./ Uhr Gebühr: 145,- Euro Anmeldung unter: vhs Neustadt a.d Donau, Tel / , War das carpe diem nicht im Briefkasten? Dann bitten wir um einen Anruf, Tel /907251, oder eine mail an Übrigens gibt es weitere vier Ausgaben Abensberg, Bad Abbach, Kelheim und Riedenburg carpe diem 14

9 Abensberg... Abensberg Stoffe Wolle Handarbeiten PFAFF-Maschinen Inhaberin: Elisabeth Scheidt Wir fertigen Tischdecken nach Maß! Ulrichstr Abensberg Tel.+ Fax 09443/6937 Di. + Mi Uhr Do Uhr Fr Uhr Sa Uhr Regensburger Str. 6a Abensberg Tel / NEU bei RAUM & IDEE HUBER: Grenzenlose Anwendungsmöglickeiten mit Sandstein für innen und außen ANGEBOT DES MONATS... lädt ein zum Bummeln und Shoppen, egal ob in der historischen Innenstadt oder im Einkaufszentrum. Bei den vielen Geschäften, Cafés und Restaurants wird garantiert keine Langeweile aufkommen. Auch ein Besuch des Stadtmuseums im historischen Herzogskasten lohnt sich (geöffnet Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr), da dort derzeit die Ausstellung Vollgas! 80 Jahre Motorsport in Abensberg zu sehen ist. Weitere Informationen von der Tourist-Infomation unter / Und nicht vergessen: Gillamoos vom 4. bis 8. September (Details siehe Seite 22). (rt) Besuchen Sie Wann: Donnerstag, 25. September 2008, Uhr Wo: Rockermeier GmbH, Industriestr. 5, Abensberg Wir informieren Sie gerne und freuen uns auf Ihr Kommen. In unserem traditionsreichen Brauereigasthof erwartet Sie ein gepflegtes Ambiente und eine regional orientierte Küche. Gehen Sie mit uns im August durch den kulinarischen Garten der leichten und vielseitigen Sommerküche, die auch Sie verzaubern wird. Beispielsweise mit Salat-Pizzen (kleiner oder großer Grundsalat mit über 30 Zutaten je nach Wunsch). Der Sommerhit: Kuchlbauers Salat-Pizzen! Stadtplatz Abensberg Telefon / Mo. - Fr Uhr und 17-0 Uhr Sa., So. Feiertag 10-0 Uhr Dienstag Ruhetag VOGELPARK TIERPARK in Abensberg mit GREIFVOGEL-FLUGSCHAU Täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet Um 11 und 15 Uhr Greifvogel- Flugschau (außer Mittwoch, wenn nicht Feiertag) Café, Restaurant und Biergarten Großer, schattiger Naturpark Großer Parkplatz auch für Busse Vogelpark Abensberg Welschenbach Abensberg Tel /7110 Fax / Wir richten Sie ein NEU: mit Sandstein gestalten Regensburger Str Abensberg Tel /2217 Fax 09443/7126 H U B E R Raumausstattung Innendekoration Sandstein im Außenbereich Gardinen Bezugsstoffe Markisen Jalousien Teppichböden Parkett Tapeten Accessoires Mo., Di., Do., Fr Uhr und Uhr Mi Uhr und Samstag 9-13 Uhr carpe diem 17 Abensberg Straubinger Str. 45 beim Einkaufszentrum Tel / Traditionswirtshaus mit bayerischem Biergarten Zünftige Brotzeiten Regionale und intern. Küche Kinderspielplatz Nähe Radweg von Abensberg nach Bad Gögging 80m neben Kuchlbauers Bierwelt Aunkofenerstr Abensberg Tel /56 41 Montag Ruhetag

10 Stubentiger Katzenweisheiten 101 Schmusekatzen Süß, verschmust, träge, wild, unberechenbar oder arrogant es fällt schwer, das Wesen der Katze zu beschreiben. Rachael Hale ist dies auf einzigartige Weise gelungen: Mit ihrer Kamera und viel Geduld zeigt uns die neuseeländische Tierfotografin die Schönheit, den Charme und die Eigenwilligkeit von 101 verschiedenen Katzen: Etwa den silbergrauen Britisch-Kurzhaar Maximus, der erst vier Wochen alt ist und noch Platz auf einer Hand hat, oder Charlie, die weiße Halblanghaar-Hauskatze mit einem blauen und einem braunen Auge. Unmengen an Futterhappen waren nötig, um die Modelle zu bestechen und in Pose zu bringen. Geduldig wie eine Katze, die ihre Beute belauert, wartete Hale, bis sie im rechten Moment auf den Auslöser ihrer Kamera drücken konnte. 101 Schmusekatzen im Verlag Knesebeck für 19,90 Euro Eine irische Weisheit besagt:»einer Katze Augen sind Fenster, die uns eine andere Welt erblicken lassen.«mit diesem Band entdecken Ihre Kunden die Geheimnisse der»katzenseele«und noch viel, viel mehr. Die Talente und Eigenschaften der beliebten Stubentiger werden auf 64 Seiten gerühmt und von traumhaften Fotografien untermalt. Mit Katzenweisheiten von Kathrin Schubert im Verlag ars edition für 14,90 Euro Das große Katzen Lesebuch" Das Cover passt gut, eine Spielzeugmaus liegt unbeachtet auf dem Boden, die Katze hat Besseres zu tun: Sie liest gespannt dieses Buch. denn hier werden Katzen in zahlreichen Geschichten über den grünen Klee gelobt. Katzen könnten nicht lesen, finden Sie? Nun, wer weiß, so klug, wie sie von ihren Besitzern hier geschildert werden, müssten sie doch etliches an Literatur verschlungen haben, sei es über die Seefahrt, Goldgräberei oder die menschliche Psyche für letzteres sind Katzen wahrlich Spezialisten, über Menschen wissen Katzen Bescheid und können sie deshalb ganz leicht um den Finger wickeln. Wie bei anderen Geschichtensammlungen auch, man kann es natürlich nicht allen Lesern recht machen, und so hat die Katze eher etwas ungehalten reagiert auf die Geschichten Idyll von Alfred Polgar und Katze von Keto von Waberer, in beiden sterben Katzen einen unangenehmen Tod, nichts für empfindliche Seelen. Bei über 50 Geschichten und Gedichten vernachlässigbar, außerdem wird dies mehr als ausgeglichen durch sehr unterhaltsame und lustige Geschichten. Also wohliges Schnurren, Lesevergnügen für Katzen und Katzenliebhaber. Das große Katzen Lesebuch, Als Taschenbuch im HEYNE Verlag für 9,95 Euro Aus dem Landkreis Donnerstag, 4. September 2008, Uhr, Bayerisches Fernsehen. Welterbe Limes erleben: Die Sendung Freizeit berichtet aus der Region Prominente Sendezeit für den Naturpark Altmühltal: Die Sendung Freizeit des Bayerischen Fernsehens berichtet in ihrer ersten Sendung auf neuem Sendeplatz gleich nach dem Magazin quer aus der Region. Dass es am Donnerstag, den 4. September 2008, um Uhr um den Limes im Naturpark Altmühltal geht, ist der guten Zusammenarbeit zwischen dem Naturparkteam und dem Bayerischen Rundfunk zu verdanken. Und es ist das Ergebnis intensiver Arbeit und Recherche auf beiden Seiten, wie Heike Baumgärtner, erklärt die stellvertretende Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal ist zuständig für die Pressekontakte. Schon im Juni war BR-Redakteur Frank Meißner zwei Tage lang zur Recherche mit mir im Naturpark unterwegs. Da heißt es gut vorbereitet zu sein, um auch über alle römischen Sehenswürdigkeiten informieren zu können. Die Recherchereise im Juni hat Frank Meißner überzeugt; ein Fernsehteam aus München reiste an. Die BR-Truppe war fünf Tage lang entlang des Limes im Naturpark Altmühltal unterwegs: von der Römerstadt Weißenburg über das Kastell Pfünz, dem Info-Point Limes in Kipfenberg, den rekonstruierten Römertürmen in Kipfenberg und Erkertshofen bis zu den originalen Grundmauern des Kastell Abusina bei Bad Gögging. Katzen für Kinder erzählt Katzen sind überall zu Hause. Sie passen sich ihrer Umgebung an, leben in der Obhut des Menschen oder sind unterwegs in der freien Natur. Geleitet von Instinkten und einem ausgeprägten Jagdtrieb sind Katzen immer wachsam, und sie können ihre Beute auch noch im Dunkeln ganz genau erkennen. Doch warum glänzt ihr Fell nach den längsten Streifzügen immer noch wie frisch gepflegt? Weshalb können kleine Katzen zwar auf einen Baum hinauf, aber nicht mehr hinunterklettern? Und wieso sind sie so verschmust, doch auf Hunde, die freundlich mit dem Schwanz wedeln, gar nicht gut zu sprechen? Für Kinder und neugierige Erwachsene ab 8 Jahren Katzen für Kinder erzählt von Hans Silvester, im Verlag Knesebeck für 14,95 Euro carpe diem 18 carpe diem 19

11

12 Termine: Regelmäßige Angebote Regelmäßige Angebote: dienstags Uhr Gästebegrüßung und Führung durch die Limes- Therme, Besichtigung des Erholungs- und Therapiebades einschließlich Bewegungslabor,Informationen zu den kurbegleitenden Maßnahmen. Treffpunkt: Haupteingang der Limes-Therme mittwochs Uhr Beim Bierbrauen dabeisein. Bier- und Kunstgenuss in Kuchlbauer s Bierwelt.Brauereiführung inkl.weißbierprobe mit frischen Brezen,Weißbierkennerurkunde, -Ausweis und Erinnerungsglas! ÖPNV-Bus ab Bad Gögging: Uhr Römerstraße/ Höhenberg, Uhr Tourist-Information, Uhr Limes-Therme. Rückfahrt Abensberg Uhr Haltestelle Grundschule Abensberg (Ein- und Ausstieg). Kosten Brauerei: 7. Fahrtkosten hin und zurück: Sparpreis ÖPNV donnerstags Uhr Bridgespielen mit Gleichgesinnten in Neustadt. Anmeldung bei Frau Ringelhann (09445/970465) freitags Uhr Bauernmarkt auf dem Parkplatz direkt vor der Limes-Therme samstags und sonntags bis Uhr Kurkonzert im Kurhaus Tanzveranstaltungen: Dienstag im Hotel zur Sonne Mittwoch bis Sonntag Live-Musik in der Bar des Hotels The Monarch ab Uhr Mittwoch im Kaiser Trajan ab Uhr Freitag im Hotel Marc Aurel und im Gasthof Eisvogel Samstag im Hotel Marc Aurel und im Hotel zur Sonne Führungen für Kinder: Sonntag, 14. September, 11 und 14 Uhr Befreiungshalle Kelheim Unbekannte Wege durch die Befreiungshalle Vom unterirdischen Kellergeschoss in die Halle und auf die Galerie. Für Kinder von 6 bis 10 Jahren Mit Panoramablick. Bitte Taschenlampen mitbringen. Treffpunkt: Besucherzentrum Befreiungshalle Anmeldung erforderlich unter: 09441/ (Mo. Fr Uhr) Materialkosten: 2,00 Euro/Kind Begleitpersonen benötigen eine Eintrittskarte Nordic Walking jeweils montags bis freitags Uhr Nordic-Walking für Jedermann unter Anleitung eines ausgebildeten DSV-Nordic-Walking- Trainers. Treffpunkt: Hotel und Klinik Kaiser Trajan. Teilnahmegebühr incl.stöcke 7 / mit Kurkarte 5. Anmeldung im Hotel Kaiser Trajan (09445/ 9660) erforderlich Aqua Cycling in der Limes-Therme montags Uhr Uhr dienstags Uhr Uhr mittwochs Uhr Uhr donnerstags Uhr Uhr Uhr samstags Uhr in der Limes-Therme zum Preis von 12 Euro mit Einzelkarte oder von 9,90 Euro mit Zehnerkarte. Kursdauer unter Anleitung von ausgebildeten Therapeuten 45 Minuten insgesamt können Sie 2,5 Stunden im Thermalbadebereich verbringen. Auch ideal zum Abnehmen geeignet Römerkastell Abusina täglich 9.00 bis Uhr, Eintritt frei, Spenden erwünscht, Führungen für Gruppen (max.40 Personen) 30 nur nach Voranmeldung in der Tourist- Information Bad Gögging, Tel.09445/ Römisches Museum Bad Gögging Dienstag bis Sonntag von 16 bis 17 Uhr, Führungen jeweils um 16 Uhr, Sonderführungen für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung möglich, Telefon 09445/ Bibliothek im Kurhaus Mo. 14 bis 16 Uhr, Mi.10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Fr. 10 bis 12 Uhr Raiffeisenbank Bad Gögging am Kurplatz in Bad Gögging geöffnet Mo. bis Fr. von 9.30 bis Uhr carpe diem 23

13 Termine Bad Gögging und Umgebung Termine Bad Gögging und Umgebung Montag 1. September Uhr Gästebegrüßung in der Tourist-Information durch den Tourismus- Manager Hans-Dieter Niederprüm mit einer kurzen Vorstellung des Kurortes bei einem Glas Sekt Uhr Arztvortrag Neuerungen im Gelenkersatz im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Dr. Felis, Oberarzt des Reha-Zentrum Bad Gögging. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. 02. bis 30 September 2008 Gesichter, Bilder von Milena Walter Ausstellungseröffnung am 2. September bis Uhr in der evangelischen Kurkirche. Die Exponate bleiben bis zum ausgestellt. Besichtigung der Bilder jeweils nach dem Gottesdienst am Sonntag sowie dienstags und donnerstags von Uhr. Stürze eine der häufigsten Ursachen für Pflegebedürftigkeit Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Hälfte aller über 70-jährigen bereits einmal oder mehrmals gestürzt ist. Die Folgen sind oft schmerzhafte Hämatome und Prellungen. Von allen Stürzen haben 15% ernsthaftere Verletzungen zur Folge. Stürze stellen insbesondere für ältere und kranke Menschen ein hohes Risiko dar. Sie gehen häufig mit schwerwiegenden Einschnitten in die bisherige Lebensführung einher, die von Wunden und Frakturen über Einschränkung des Bewegungsradius infolge verlorenen Vertrauens in die eigene Mobilität bis hin zum Verlust einer selbstständigen Lebensführung reichen. Durch eine rechtzeitige Einschätzung der individuellen Risikofaktoren, Uhr Möglichkeiten der Naturheilkunde bei Muskel- und Gelenkerkrankungen, im Kurhaus (Raum 3,OG).Referent: Bernhard Schmidt, Heilpraktiker. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei Dienstag 2. September Uhr Der Zauber des Morgens. Wohlfühlwanderung in und um Bad Gögging, Natur fühlen, spüren, sehen, hören... eine aussichtsreiche Fußwanderung mit Ursula Bircheneder, Natur- und Landschaftsführerin. Kosten: 5 / 4 mit Kurkarte.Anmeldung und Treffpunkt: Praxis für Physikalische Therapie und Wellness im Haus Minerva, Zur Limestherme 3, Telefon 09445/ Uhr Gästebegrüßung mit Führung durch die Limes-Therme (Erholungs- und Therapiebad), das Bewegungslabor sowie Informationen zum Kurhaus und den kurbegleitenden Maßnahmen. Treffpunkt: Haupteingang Limes-Therme Uhr Mit dem Radl auf Tour - mit Einkehr, ab Tourist-Information. Leitung: Jakob Necker. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen). Information und Beratung von Senioren und Angehörigen, sowie gemeinsame Maßnahmenplanung und Durchführung kann die sichere Mobilität gefördert und die Gesundheit geschützt werden. Jeder Patient der Caritas-Sozialstationen mit einem erhöhten Sturzrisiko erhält eine regelmäßige Sturzprophylaxe, die Stürze verhindert oder Sturzfolgen minimiert. Kostenlose Beratungsaktion für alle Senioren Um möglichst viele Senioren vor Stürzen zu bewahren, bieten die Caritas-Sozialstationen bis eine kostenlose Sturzberatung an. Ein Service, der normalerweise 39 Euro kostet. Eine Mitarbeiterin der Sozialstation kommt auf Wunsch ins Haus, analysiert die individuelle Sturzgefahr, begutachtet die örtliche Situation und berät bei Maßnahmen zur Sturzvermeidung. Der Biergarten im Herzen der Hallertau Wir sind gerne für Sie da (bis Ende September, nur bei schönem Wetter ): Freitags ab 15 Uhr und samstags ab 14 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 10 Uhr Weißwurstfrühstück und ab 15 Uhr Blasmusik Sonntag, 21. September: Ratzenhofener Bauernmarkt Von Uhr stellen Landwirte aus der Umgebung ihre Erzeugnisse vor. Ab Uhr Boarischer Tanz und Unterhaltung mit der Tanzlmusi d'ochsentreiber unter Mitwirkung der Goaslschnalzer aus Kolbermoor und des Holledauer Trachtenvereins aus Mainburg. Dazu gibt es viele Schmankerl der Bauern. Der Markt findet bei jedem Wetter statt. Boarischer Tanz im Schloßgarten jeweils ab 15 Uhr bei schönem Wetter: 7. September Freisinga Tanzlmusi 21. September Tanzlmusi d`ochsentreiber Tel / Uhr Vortrag mit praktischen Vorführungen Sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn und Preuß, im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Kurt Peller, Heilpraktiker. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Mittwoc och 3. September Uhr Beim Bierbrauen dabeisein. Infos siehe Regelmäßige Angebote Seite Uhr Radwanderung durch die Umgebung von Bad Gögging mit Einkehr, ab Raiffeisenbank, Bad Gögging (Ortsmitte). Leitung: TSV Bad Gögging Wandertreff, Gernot Tuschke (nicht bei Regen) Uhr Atempause für die Seele 20 Minuten Musik und Text in der kath. Kurkirche mit Sonja Schalk an der Orgel Uhr Themenabend Gepflanzt wie ein Baum, Diavortrag mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl. Im Kurhaus (Raum 2 im OG) Donnerstag 4. September Uhr Ausflug zum AUDI Forum Ingolstadt, Infos siehe Seite Uhr Schwammerlsuche leicht gemacht. Geführte Waldwanderung an geheime Pilzplätze mit detaillierten Erläuterungen zur Schwammerlkunde durch Pilzfachmann Bertl Roos ab Tourist-Information (evtl. Fahrgemeinschaften bilden). Kosten: 2 / 1 mit Kurkarte. Bitte geeignete Bekleidung und Schuhe! Ab 5 Personen Uhr Die Abteilung Bogenschießen des TSV Abensberg bietet einen Schnupperkurs an: kleine Materialkunde, Erklärung der Ausrüstung, Sicherheitseinweisung, praktische Übungen, kleines Abschluss-Turnier. Treffpunkt: Bogenschießanlage am Sportgelände in Sandharlanden (2 km von Bad Gögging). Kosten: 12 / 10 mit Kurkarte. Anmeldung in der Tourist-Information Bad Gögging bis Montag Uhr (ab 4 Personen) Uhr Auf den Spuren Goethes Stadtführung mit Begrüßung im historischen Rathaussaal Neustadt (1. Stock, Nr. 11) und Einkaufsmöglichkeit. Leitung: Agnes Deschl. Kosten 2 / 1 mit Kurkarte Uhr Meditativer Spaziergang (Dauer ca. 1 Stunde). Treffpunkt vor der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl Uhr Gelegenheit, im Café im Kurhaus andere Kur- und Badegäste kennenzulernen, um z. B. Freizeitaktivitäten zu planen Uhr Skatspielen mit dem Abensberger Skat Club Babo 2004 in Abensberg- Sandharlanden in der Gaststätte Hammermeier. Gespielt wird nach den Regeln des Dt. Skatverbandes e.v Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der kath. Kurkirche mit Monika Zeller. ab Uhr Bridgespielen mit Gleichgesinnten in Neustadt (alte Feuerwache).Anmeldung bei Frau Ringelhann (Tel / ). Abholung ist möglich Freitag 5. September 2008 carpe diem 24 carpe diem 25

14 Termine Bad Gögging und Umgebung Termine Bad Gögging und Umgebung Uhr Gute ländliche Produkte aus erster Hand... Bad Gögginger Bauernmarkt mit vielen Schmankerln auf dem Parkplatz der Limes-Therme Uhr Auf geht s zum Gillamoos in Abensberg. Das größte Volksfest der Hallertau mit Waren- und Krammarkt,Vergnügungspark, vier Festzelte und endlose Schmankerl für den Gaumen, bis Uhr Erlebnisreiches Radfahren durch die Natur mit Einkehr ab Tourist- Information. Leitung: Maria Buchner. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen). Freitag, 05. September, Uhr Klaviergeheimnisse mit Markus Kreul im Kurhaus Bad Gögging. Der Pianist Markus Kreul gilt heute als neuer Stern am Musikhimmel (Münchner Merkur). Seine pianistische Ausbildung erfolgte an den Musikhochschulen von Köln und München. Markus Kreul ist mehrfacher erster Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert, und Gewinner internationaler Klavierwettbewerbe in Italien und den USA. Begleiten Sie Markus Kreul, aktuell von der Fachpresse als der Zauberer am Klavier gefeiert, auf einer spannenden musikalischen Reise zu den Geheimnissen der Klaviermusik. Hierbei wird Herr Kreul nicht nur durch sein Spiel brillieren, sondern auch mit Texten durch das Programm führen. Seine rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker führt ihn zu Festivals nach Deutschland, Belgien, Österreich, in die Niederlande und die Schweiz, nach Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland. Eintritt: 9 / 8 mit Kurkarte. Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Bad Gögging. Samstag 6. September Uhr Auf geht s zum Gillamoos in Abensberg. Das größte Volksfest der Hallertau mit Waren- und Krammarkt,Vergnügungspark, vier Festzelte und endlose Schmankerl für den Gaumen, bis Uhr Ausstellung von exclusivem Designer Modeschmuck und Accessoires im Kurhaus Bad Gögging.Ausstellerin: Michaela Stussak Uhr Kurkonzert mit dem Blasorchester Adlkofen im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei Uhr Beichtgelegenheit in der katholischen Kurkirche September 2008 Didgeridoo- und Trommelkonzert von SONIDO Bei der hiesigen Band SONIDO ist der Titel Programm: Treibende Rhythmen und packende Grooves werden mit Didgeridoo s oder Yidakis (=Ur-Didge der Yolngu Tribes in Australien) vielfältig kombiniert. Das Programm wurde extra für das Schulerloch arrangiert und wird heute in einem Stück ohne Unterbrechung gespielt. Die hierbei entstehende musikalische Spannung ist reich an Energie und Kreativität. Zum Einsatz kommen die verschiedensten Percussion- sowie Effekt-Instrumente aus aller Welt. Peter Knoll, Wolfgang A. Schwarzfischer und Hugo Schöning Beginn: 18 Uhr, späterer Einlass nicht möglich! Vom Parkplatz zur Höhle gehen Sie ca. 10 Min. zu Fuß Dauer: 1 Std. (bitte warm kleiden!), Sitzgelegenheiten mit Iso-Unterlage vorhanden Eintritt: 10,- (Kartenvorverkauf möglich!) - Abendkasse möglich, falls noch Karten verfügbar! (bitte vorher anrufen!), Sitzplatzgarantie (bei KVV), bei freier Sitzplatzwahl. Besuchen Sie auch unser neues Café & Bistro Weitere Infos unter Tel /3277 oder Sonntag 7. September Uhr Ausstellung von professionell kunsthandwerklichem Silber- und Modeschmuck aus drei wunderschönen Kollektionen im Kurhaus Bad Gögging.Aussteller: Peter Petersen Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der evangel. Kurkirche mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl Uhr Ausstellung von Zier- und Gebrauchskeramik sowie Gartenobjekten im Kurhaus Bad Gögging mit der Ausstellerin Elke Spitzbarth Uhr Auf geht s zum Gillamoos in Abensberg. Das größte Volksfest der Hallertau mit Waren- und Krammarkt,Vergnügungspark, vier Festzelte und endlose Schmankerl für den Gaumen, bis Uhr Kurkonzert mit der Blaskapelle Viehhausen im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei Uhr Eucharistiefeier in der kath. Kurkirche mit Pfarrer Harald Kamhuber. Montag 8. September Uhr Gästebegrüßung in der Tourist-Information durch den Tourismus- Manager Hans-Dieter Niederprüm mit einer kurzen Vorstellung des Kurortes bei einem Glas Sekt Uhr Auf geht s zum Gillamoos in Abensberg. Das größte Volksfest der Hallertau mit Waren- und Krammarkt,Vergnügungspark, vier Festzelte und endlose Schmankerl für den Gaumen, heute letzter Tag Uhr Geführte Wanderung durch den Lehrpfad Gewässer als Lebensraum (Rundkurs 6,7 km) mit Hermann Kirchner, staatl. gepr. Gewässerwart und Fischereiaufseher.Treffpunkt Tourist-Information. Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Durchführung ab 5 Personen (nur bei schönem Wetter) Uhr Arztvortrag Erkrankungen von Schulter-, Ellbogen- und Kniegelenken im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Dr. Scherg, Chefarzt der Römerbad-Klinik. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei Uhr Vortrag Französische Osteopathie - mit praktischer Demonstration von Möglichkeiten z.b. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Gelenkprobleme wirkungsvoll zu behandeln im Kurhaus (Raum 3 im OG). Leitung: Bernhard Schmidt, Heilpraktiker. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Dienstag 9. September Uhr Der Zauber des Morgens. Wohlfühlwanderung in und um Bad Gögging, Natur fühlen, spüren, sehen, hören... eine aussichtsreiche Fußwanderung mit Ursula Bircheneder, Natur- und Landschaftsführerin. Kosten: 5 / 4 mit Kurkarte.Anmeldung und Treffpunkt: Praxis für Physikalische Therapie und Wellness im Haus Minerva, Zur Limestherme 3, Telefon 09445/ Uhr Gästebegrüßung mit Führung durch die Limes-Therme (Erholungs- und Therapiebad), das Bewegungslabor sowie Informationen zum Kurhaus und den kurbegleitenden Maßnahmen. Treffpunkt: Haupteingang Limes-Therme Uhr Mit dem Radl auf Tour - mit Einkehr, ab Tourist-Information. Leitung: Jakob Necker. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen). Mittwoc och 10. September Uhr Radwanderung durch die Umgebung von Bad Gögging mit Einkehr ab Raiffeisenbank, Bad Gögging (Ortsmitte). Leitung: TSV Bad Gögging Wandertreff, Gernot Tuschke (nicht bei Regen) Uhr Von den Moorgründen bis zur Therme. Der Weg des Moores von der Lagerstätte über die Aufbereitung bis hin zur Therme. Geführte Wanderung (ca. 2,5 km) ab Tourist-Information mit Maria Buchner. Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte Uhr Beim Bierbrauen dabeisein. Infos siehe Regelmäßige Angebote Seite Uhr Themenabend Was mir gut tut und mich lebendig sein lässt. Kraftquellen für den Alltag! Im Kurhaus Bad Gögging (Raum 2, 1. Stock vorne) mit Kurseelsorger Josef Stautner Uhr Diavortrag Die Wunder aus dem Regenwald die Medizin der Indianer vom Amazonas mit Dr.Wolf Bilz, Kelheim, im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei. Spenden werden jedoch gerne entgegengenommen! Donnerstag 11. September Uhr Schwammerlsuche leicht gemacht. Geführte Waldwanderung an geheime Pilzplätze mit detaillierten Erläuterungen zur Schwammerlkunde durch Pilzfachmann Bertl Roos ab Tourist-Information (evtl. Fahrgemeinschaften bilden). Kosten: 2 / 1 mit Kurkarte. Bitte geeignete Bekleidung und Schuhe! Ab 5 Personen Uhr Die Abteilung Bogenschießen des TSV Abensberg bietet einen Schnupperkurs an: kleine Materialkunde, Erklärung der Ausrüstung, Sicherheitseinweisung, praktische Übungen, kleines Abschluss-Turnier. Treffpunkt: Bogenschießanlage am Sportgelände in Sandharlanden (2 km von Bad Gögging). Kosten: 12 / 10 mit Kurkarte. Anmeldung in der Tourist-Information Bad Gögging bis Montag Uhr (ab 4 Personen). carpe diem 26 carpe diem 27

15 Termine Bad Gögging und Umgebung Termine Bad Gögging und Umgebung Uhr Meditativer Spaziergang (Dauer ca. 1 Stunde).Treffpunkt vor der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Josef Stautner Uhr Gelegenheit, im Café im Kurhaus andere Kur- und Badegäste kennenzulernen, um z. B. Freizeitaktivitäten zu planen Uhr Skatspielen mit dem Abensberger Skat Club Babo 2004 in Abensberg- Sandharlanden in der Gaststätte Hammermeier (bei der Kirche). Gespielt wird nach den Regeln des Dt. Skatverbandes e.v Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Josef Stautner. ab Uhr Bridgespielen mit Gleichgesinnten in Neustadt (alte Feuerwache).Anmeldung bei Frau Ringelhann (Tel / ). Abholung ist möglich Uhr Arztvortrag Die Wirkung von Schwefel-, Moor- und Thermalbäder im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Dr. Ulrich Kämpfe, Kurarzt. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Freitag 12. September Uhr Gute ländliche Produkte aus erster Hand... Bad Gögginger Bauernmarkt mit vielen Schmankerln auf dem Parkplatz der Limes-Therme Uhr Gesellige Wanderung rund um Bad Gögging mit Einkehr ab Tourist- Information. Leitung: Maria Buchner. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Rückenschmerzen ade! Der Top-Vortrag für Ihre Wirbelsäule. Leiden Sie ständig unter Rückenschmerzen und wissen nicht warum? Dann sollten Sie sich eine Stunde Zeit nehmen und diesen Vortrag im Kurhaus (Raum 3 im OG) besuchen. Dipl.-Spl. univ. Stefan Rosenberg (Physio Competence) erklärt Ihnen als Bewegungsexperte, wie Ihre Wirbelsäule aufgebaut ist, was Sie tun und was Sie lieber lassen sollten bzw. wie Sie Rückenschmerzen vorbeugen können. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Samstag 13. September Uhr Ausflugsfahrt nach Regensburg. Infos siehe Seite Uhr Abensberg erleben, Stadtführung durch die Geschichte Abensbergs mit der Theatergruppe Lampenfieber. Mit ÖPNV-Bus ab Bad Gögging: Uhr (Römerstraße/Höhenberg), Uhr (Tourist-Information), Uhr (Limes-Therme). Rückfahrt von Abensberg um Uhr Haltestelle Grundschule Abensberg: Ein- und Ausstieg). Treffpunkt zur Führung: Uhr am Stadtplatz (Rathaus), Kosten der Führung: 3 / 2 mit Kurkarte. Fahrtkosten hin und zurück: Sparpreis ÖPNV Uhr Kurkonzert Stairische Harmonika mit Annemarie & Gottfried im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei. Sonntag, 14. September, Uhr Zünftig, bairisches Erntedankfest unter dem Motto Tradition und Brauchtum - so wars früher, woaßt das no! Ab 9.45 Uhr Aufstellung an der kath. Kurkirche zum feierlichen Kirchenzug am Kurplatz. Um Uhr Festgottesdienst am Kurplatz mit Pfr. i. R. Hans- Josef Bösl, die musikalische Gestaltung übernimmt das Blehbläserquintett Künstlerblech. Ab ca Uhr buntes Treiben im und um das Kurhaus Bad Gögging, Eröffnung des Marktes und der Bewirtung. Viele Aussteller, Vereine der Großgemeinde und ein buntes Programm (u. a. Kegelbahn, Händler, Künstler und Handwerker) präsentieren sich zum Thema Erntedank.Ab Uhr mit der Kleinen Blechmusik, der "Blaskapelle Ochsentreiber, der Schuhplattlergruppe aus Eichstätt und den Ilmzeiserln.Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei. Sonntag 14. September Uhr Ausstellung von exklusiven gehäkelten Perlenketten aus ca Glasperlen gefertigt in außergewöhnlicher Qualität mit der Ausstellerin Ruth Henning im Kurhaus Bad Gögging Uhr Ein Spaziergang mit Erläuterungen zu den drei ortsgebundenen Heilmitteln Schwefel-Moor-Thermal mit Besichtigung des Naturmoors und Erklärung der Moorlagerstätte mit Gabriele Grundler, Naturund Landschaftsführerin.Treffpunkt am Kurhaus Bad Gögging, Gesamtstrecke ca. 6 km. Kosten: 3 / 2,50.Anmeldung in der Tourist- Information bis Samstag Uhr. 14.September 2008 : pakistanische Sufi- Musik mit Mahmood G. Sabri Die Mystik hat im islamischen Sufismus eine besonders intensive Ausprägung erfahren. Höchstes Ziel der Gottesliebe ist die Entwerdung, die Vereinigung mit Gott, die durch Meditation und samá, das Ritual musikalischer Wahrnehmung, erreicht werden kann. Die Musik dient dazu, die Flamme mystischer Liebe zu entzünden und die Sehnsucht des Gläubigen nach mystischer Vereinigung zu stärken. Mahmood G. Sabri ist der jüngste Bruder der legendären, international bekannten Sabri- Brothers, die seit über 400 Jahren zu den führenden Musikensembles in Indien und Pakistan angehören. Die Sabris verstehen es meisterhaft, die Botschaft ihrer spirituellen Musik, des Quawwali, in eine populäre, alltägliche Musiksprache zu übersetzen. Quawwali entspringt der mystischen Seele des Islam, dem Sufismus. Hinweis d. Höhlenverw.: Auch wenn der Vergleich ein wenig "hinkt" - aber man könnte im weitesten Sinne die heutige Musik auch mit der christlichen Gregorianik vergleichen - nur ist die Sufi- Musik rhythmischer. Selbstverständlich ist das Konzert auch für nicht religiöse Menschen geeignet, da die Musik einen eingängigen, harmonischen Charakter besitzt. Beginn: 18 Uhr, späterer Einlass nicht möglich! Vom Parkplatz zur Höhle gehen Sie ca. 10 Min. zu Fuß Dauer: 1 Std. (bitte warm kleiden!), Sitzgelegenheiten mit Iso-Unterlage vorhanden Eintritt: 10,- (Kartenvorverkauf möglich!) - Abendkasse möglich, falls noch Karten verfügbar! (bitte vorher anrufen!), Sitzplatzgarantie (bei KVV), bei freier Sitzplatzwahl. Besuchen Sie vor dem Konzert unser neues Café & Bistro Weitere Infos unter Tel /3277 oder Uhr Sonntags-Radltour mit Einkehr ab Tourist-Information. Leitung: Maria Buchner. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Lernen Sie die Heilkräuter in der Umgebung von Bad Gögging kennen. Franz Dörfler führt durch die Auen von Bad Gögging und zeigt die bekanntesten dort wachsenden Heilkräuter. Er erklärt ihre Bedeutung in der Natur, der Medizin sowie ihre mystische Bedeutung. Eine interessante Wanderung wartet auf Sie.Treffpunkt Tourist-Information. Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Durchführung ab 5 Personen.Anmeldung in der Tourist-Information bis Freitag, Uhr erforderlich. Montag 15. September Uhr Gästebegrüßung in der Tourist-Information durch den Tourismus- Manager Hans-Dieter Niederprüm mit einer kurzen Vorstellung des Kurortes bei einem Glas Sekt Uhr Ernährungsvortrag Vollwertig essen und trinken - kein Problem! im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Sebastian Forster, Diätassistent des Reha-Zentrum Bad Gögging. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Montag, 15. September, Uhr Der Hausdrach am Himmelhof Aufführung des fernsehbeliebten Volkstheaters des SWF 'Pfundtner's bayerisches Bauerntheater'.Volksstück in vier Akten im Kurhaus (Kur-saal). Eintritt: 13 / 12 mit Kurkarte. Kartenvorverkauf in der Tourist-Information carpe diem 28

16 Termine Bad Gögging und Umgebung Termine Bad Gögging und Umgebung Dienstag 16. September Uhr Der Zauber des Morgens. Wohlfühlwanderung in und um Bad Gögging, Natur fühlen, spüren, sehen, hören... eine aussichtsreiche Fußwanderung mit Ursula Bircheneder, Natur- und Landschaftsführerin. Kosten: 5 / 4 mit Kurkarte.Anmeldung und Treffpunkt: Praxis für Physikalische Therapie und Wellness im Haus Minerva, Zur Limestherme 3, Telefon 09445/ Uhr Gästebegrüßung mit Führung durch die Limes-Therme (Erholungs- und Therapiebad), das Bewegungslabor sowie Informationen zum Kurhaus und den kurbegleitenden Maßnahmen. Treffpunkt: Haupteingang Limes-Therme Uhr Mit dem Radl auf Tour - mit Einkehr, ab Tourist-Information. Leitung: Jakob Necker. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Aloe Vera Die Geschichte einer wunderbaren Pflanze.Wirkung - Entgiftung - Vitalstoffe - Stärkung und Hautpflege. Mehr Freude an Bewegung! Laufen Sie wie geschmiert. Vortrag mit Marianne Rinker (Gesundheits- und Ernährungsberaterin), im Kurhaus (Raum 3 im OG).Voranmeldung in der Tourist-Information bis Uhr erforderlich. Der Eintritt ist frei. Mittwoc och 17. September Uhr Beim Bierbrauen dabeisein. Infos siehe Regelmäßige Angebote Seite Uhr Radwanderung durch die Umgebung von Bad Gögging mit Einkehr ab Raiffeisenbank, Bad Gögging (Ortsmitte). Leitung: TSV Bad Gögging Wandertreff, Gernot Tuschke (nicht bei Regen) Uhr Atempause für die Seele - 20 Minuten Musik und Text in der kath. Kurkirche mit Sonja Schalk an der Orgel Uhr Themenabend Unsere Welt - zwischen Schöpfung und Er-Schöpfung - ein Bilderzyklus (mit Dias) von Renate Kirchhof- Stahlman mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl. Im Kurhaus (Raum 2 im OG). Donnerstag 18. September Uhr Schwammerlsuche leicht gemacht. Geführte Waldwanderung an geheime Pilzplätze mit detaillierten Erläuterungen zur Schwammerlkunde durch Pilzfachmann Bertl Roos ab Tourist-Information (evtl. Fahrgemeinschaften bilden). Kosten: 2 / 1 mit Kurkarte. Bitte geeignete Bekleidung und Schuhe! Ab 5 Personen Uhr Die Abteilung Bogenschießen des TSV Abensberg bietet einen Schnupperkurs an: kleine Materialkunde, Erklärung der Ausrüstung, Sicherheitseinweisung, praktische Übungen, kleines Abschluss-Turnier. Treffpunkt: Bogenschießanlage am Sportgelände in Sandharlanden (2 km von Bad Gögging). Kosten: 12 / 10 mit Kurkarte. Anmeldung in der Tourist-Information Bad Gögging bis Montag Uhr (ab 4 Personen) Uhr Der Beckenboden trägt uns durch das ganze Leben. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen wie der Beckenboden die inneren Organe hält, wie er die Haltung beeinflusst, wie man mit gezieltem Training und Beckenbodeneinsatz im Alltag Organsenkungen und Körperaufrichtung verbessert. Im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referentin: Sabine Beckenbauer, Masseurin u. med. Bademeisterin, Dipl. f. Beckenbodentraining. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei Uhr Auf den Spuren Goethes Stadtführung mit Begrüßung im historischen Rathaussaal Neustadt (1. Stock, Nr. 11) und Einkaufsmöglichkeit. Leitung: Agnes Deschl. Kosten 2 / 1 mit Kurkarte. FABRIKVERKAUF Bettwäsche zum Träumen Alle Sondergrößen erhältlich Wir führen auch Hotelbettwäsche Hauptstraße Vohburg-Rockolding Tel /1267 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8 bis 12 Uhr und Mo. - Do. 13 bis 16 Uhr (B16 Richtung Ingolstadt, ca. 15 km von Neustadt, Ortseinfahrt Rockolding-Nord, in der Mitte des Ortes nach rechts) Uhr Meditativer Spaziergang (Dauer ca. 1 Stunde).Treffpunkt vor der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl Uhr Gelegenheit, im Café im Kurhaus andere Kur- und Badegäste kennenzulernen, um z. B. Freizeitaktivitäten zu planen Uhr Skatspielen mit dem Abensberger Skat Club Babo 2004 in Abensberg- Sandharlanden in der Gaststätte Hammermeier. Gespielt wird nach den Regeln des Dt. Skatverbandes e.v Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Josef Stautner. ab Uhr Bridgespielen mit Gleichgesinnten in Neustadt (alte Feuerwache).Anmeldung bei Frau Ringelhann (Tel / ). Abholung ist möglich Uhr Ernährungsberatung - Vortrag zum Thema Richtige Ernährung in der zweiten Freitag, 19. September "Die Geburt der weißen Muschelfrau" Märchen, Mythen & Musik Lebendige Erde, lebendige Schöpfung! Urerlebnisse, Urerfahrungen in Geschichten und Klänge verwoben, neu erlebbar in der mystischen Atmosphäre der Höhle. Silvia Hein lässt mit ihrer epischen Erzählkunst Bilder tiefer, ursprünglicher Welterfahrung lebendig werden, eingebettet in sphärische Klänge und archaische Rhythmen, hervorragend intoniert von Hildegard Lörler (Koto - japanische Bodenharfe, Monochord, Flöte, Balafon, Trommel, etc.) und Wolfgang Deinert (Klangpyramide, Gitarre, Gong, Trommel, Flöte, Percussion). Beginn: 18 Uhr, späterer Einlass nicht möglich! Vom Parkplatz zur Höhle gehen Sie ca. 10 Min. zu Fuß Dauer: 2 Std. (2 x 50 Min zzgl. kl. Pause - bitte warm kleiden!) Eintritt: 15 pro Person im Vorverkauf (keine Altersunterscheidung!) - Abendkasse möglich, falls noch Karten verfügbar (bitte vorher anrufen!) Sitzgelegenheiten mit Iso-Unterlage vorhanden, Sitzplatzgarantie (bei KVV), bei freier Sitzplatzwahl. In der Pause können heiße Getränke (der Tee ist kostenlos!) erworben werden und zur Stärkung gibt es kleine Snacks im neuen Bistro. Weitere Infos und Kartenbestellung unter Telefon 09441/3277 oder Lebenshälfte im Kurhaus (Diätküche 1. Stock). Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Referentin: Rosa Roßbauer, Dipl. Oecotrophologin (Univ.) Uhr Arztvortrag Zahnimplantate ein Stück Lebensqualität. Die künstlichen Zahnwurzeln stellen in der modernen Zahnmedizin mittlerweile eine erprobte Therapieform dar. In diesem Vortrag wird über diese bewährte Anwendungsmöglichkeit im Kurhaus (Raum 3 im OG) informiert!. Referent: Dr.med.dent. Martin Kramel, Implantologie DGI. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Freitag 19. September Uhr Pilgern auf dem Ostbayerischen Jakobsweg von Kelheim zum Kloster Weltenburg mit dem katholischen Kurseelsorger Josef Stautner. Dieser ca. 6 km lange Abschnitt gehört zu den schönsten Etappen auf dem Ostbayerischen Jakobsweg. Im Gehen und angeregt durch kurze Gedankenanstöße wird er zu einem Stück Pilgerweg.Abfahrt an der Bushaltestelle Tourist- Information nach Kelheim um 8.53 Uhr mit dem Samstag - "Faszination Gregorianik" Die Schönheit und Zeitlosigkeit gregorianischer Melodien verzaubern seit Jahrhunderten die Menschheit. Die erfahrenen Sänger Klaus Wenk, Alois Späth und Marcus Weigl und die Multi- Instrumentalisten Helmut C. Kaiser und Heinz Grobmeier ("Canto Di Cosmo") interpretieren gregorianisches Liedgut individuell mit ungewöhnlichen Instrumenten und exotischen Klangerzeugern. Im Konzert eröffnen sich dem Publikum neue Klangwelten auf einer faszinierenden musikalischen Entdeckungsreise. Das Repertoire beinhaltet Gregorianik und frühe Mehrstimmigkeit des 13.Jahrhunderts (Notre- Dame Epoche). Beginn: 18 Uhr, späterer Einlass nicht möglich! Vom Parkplatz zur Höhle gehen Sie ca. 10 Min. zu Fuß, Dauer: 1 Std. (bitte warm kleiden!), Sitzgelegenheiten mit Iso-Unterlage vorhanden Eintritt: 10,- (Kartenvorverkauf möglich!) Abendkasse möglich, falls noch Karten verfügbar! (bitte vorher anrufen!), Sitzplatzgarantie (bei KVV), bei freier Sitzplatzwahl. Tipp: Besuchen Sie vor dem Konzert unser neues Café & Bistro Weitere Infos unter Telefon 09441/3277 oder carpe diem 31

17 Termine Bad Gögging und Umgebung Termine Bad Gögging und Umgebung Sonntag, 21. September 2008 ÖKO Umwelt Gesundheit prägen Neustädter Herbstmarkt Geschäfte von Uhr offen Über 20 Anbieter im Gesundheitsbereich im Bürgersaal Der Arbeitskreis Neustädter Wirtschaftsförderung lädt zum Thema Öko- und Umwelt beim traditionellen Herbstmarkt ein. Die Geschäftswelt, bekannt für freundlichen Service und große Auswahl hält für die Kunden viele Sonderangebote bereit. Neustadtalles ganz nah heißt nicht nur der Werbeslogan, sondern er beweist sich durch seine Branchenvielfalt und sein umfangreiches qualitatives Markensortiment. Ein Einkaufsbummel sowohl in der Innenstadt als auch in den Gewerbegebieten Süd und Nord ist empfehlenswert. Außerdem wird ein spezielles Kinderprogramm geboten. 2. Neustädter Gesundheitstag von 11 bis 16 Uhr im Bürgersaal Hochinteressante und kompetente Ansprechpartner, Vorträge renommierter Spezialisten, Aktionen und Präsentationen sind das Gerüst des von der Stadt wegen des regen Zuspruchs zum 2. Mal veranstalteten Gesundheitstages. In Ausstellungen und Vorträgen geht es,nur um einige Punkte zu nennen, um Körperfettmessung, Ruhelaktat, Augendruckmessung, Hörtest, Lungenvolumenmessung, Reiki, Psychokinesiologie, Gedächtnistraining, Messung von Blutdruck und Cholesterin. Fit und Gesund ist der Titel der Veranstaltung, der von Anbietern aus der Großgemeinde, aber auch von Krankenkassen und Medizinern gestaltet wird. Bürgermeister Thomas Reimer wird die Ausstellung am Herbstmarktsonntag um 11 Uhr eröffnen. Vorträge in der Bibliothek und VHS Weitere spezielle Angebote, Computertests, Spiele und Verlosungen sowie stündliche Vorträge werden in der angrenzenden Bibliothek angeboten. Themen sind u.a. Allergien bei Kindern und Erwachsenen, Osteoporose Bluthochdruck und Übergewicht, Früherkennung bei Schwerhörigkeit, Aqua- Sport-Schwimmen, Jogging und Zahnimplantate. (hp) Linienbus. Rückkehr um Uhr mit Bus ab Weltenburg. Fahrtkosten ca. 4,50 (Bus und Donaufähre). Nähere Information und Anmeldung bei Josef Stautner,Tel / Uhr Gute ländliche Produkte aus erster Hand... Bad Gögginger Bauernmarkt mit vielen Schmankerln auf dem Parkplatz der Limes-Therme Uhr Erlebnisreiches Radfahren durch die Natur mit Einkehr ab Tourist- Information. Leitung: Maria Buchner. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen). Samstag 20. September Uhr Ausflugsfahrt nach Ingolstadt und in die Hallertau, Infos siehe Seite Uhr Kurkonzert mit dem Trachtenverein Neustadt im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei Uhr Beichtgelegenheit in der katholischen Kurkirche. Sonntag 21. September Uhr Ausstellung von handgesiedeten Naturseifen in vielen Duftrichtungen und vielen Formen durch die Ausstellerin Edith Paulus im Kurhaus Bad Gögging Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der evangel. Kurkirche mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl Uhr Unter dem Motto Fit & Gesund veranstaltet die Stadt Neustadt den 2. Neustädter Gesundheitstag. Viele Aussteller präsentieren sich zum Thema Gesundheit. Es werden den ganzen Tag über auch interessante Vorträge gehalten. Besuchen Sie den 2. Neustädter Gesundheitstag im Bürgersaal in Neustadt a.d. Donau Uhr Ausstellung von Pashmina- Schals aus Nepal, in unterschiedlicher A-Qualität, Silberschmuck und echter Edelsteinschmuck aus eigener Herstellung mit dem Aussteller Rene Vermeersch im Kurhaus Bad Gögging Uhr Herbstmarkt des Arbeitskreises Neustädter Wirtschaftsförderung mit verkaufsoffenem Sonntag in Neustadt von bis Uhr Uhr Kurkonzert mit der Blaskapelle Münchsmünster im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei Uhr Eucharistiefeier in der kath. Kurkirche mit Pfr.i.R. Fritz Brechenmacher. Montag 22. September Uhr Nordic Walking Infos Seite 23 Sonntag, 21. September, Uhr JOKERFACE Kabarettaufführung des beliebten LUNA- Theaters im Kurhaus (Kursaal) von und mit Thomas Hausner. Er nimmt unter die Lupe, was "Mann" so mit sich rumschleppt - in guten und in bösen Tagen. 50+ ist keine Drohung, sondern ein Versprechen! Wie heißt es so schön... nur wer was hinter sich hat, hat noch was vor! Eintritt: 10 / 8 mit Kurkarte. Kartenvorverkauf in der Tourist- Information Uhr Gästebegrüßung in der Tourist- Information durch den Tourismus-Manager Hans- Dieter Niederprüm mit einer kurzen Vorstellung des Kurortes bei einem Glas Sekt Uhr Geführte Wanderung durch den Lehrpfad Gewässer als Lebensraum (Rundkurs 6,7 km) mit Hermann Kirchner, staatl. gepr. Gewässerwart und Fischereiaufseher.Treffpunkt Tourist-Information. Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Durchführung ab 5 Personen (nur bei schönem Wetter) Uhr Der Limesabschnitt bei Hienheim. Historische Exkursion (2x1,5 km) mit detaillierten Erläuterungen zum Limes durch Dr. Ulrich March, Landeshistoriker.Treffpunkt an der Tourist-Information (evtl. Fahrgemeinschaften bilden). Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Anmeldung bis Uhr in der Tourist- Information erforderlich Uhr Arztvortrag Moderne Therapieverfahren zur Vermeidung von Bandscheibenoperationen sowie Hüft- und Knieoperationen im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Dr. Huber, Ltd. Oberarzt der Orthopädie des Reha-Zentrum Bad Gögging. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei Uhr Die bayerische Landesgeschichte im Überblick. Referent: Dr. Ulrich March, Landeshistoriker, im Kurhaus (Raum 2). Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Dienstag 23. September Uhr Der Zauber des Morgens. Wohlfühlwanderung in und um Bad Gögging, Natur fühlen, spüren, sehen, hören... eine aus- BigBand der Bundeswehr spielt für Defibrillatoren Benefizkonzert am 24. September, 20 Uhr BRK, FFW und THW an einem Tisch Die Musikvereinigung Kelheim veranstaltet mit dem Roten Kreuz, der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk auf Kreisebene ein Benefizkonzert zu Gunsten der Anschaffung von Defibrillatoren. Das Motto lautet: Kampf dem Herztod. Schirmherr ist der Kelheimer Bürgermeister Fritz Mathes. Die Big Band der Bundeswehr unter Oberstleutnant Christoph Lieder tritt in der Dreifachhalle der Stadt Kelheim auf. Dr. Edward Antczak, Chefarzt des BRK-Kreisverbandes Kelheim, unterstützt diese Aktion tatkräftig und stellt dazu fest: In Deutschland sterben pro Jahr mehr als Menschen den plötzlichen Herztod,das sind etwa 300 Tote jeden Tag. Viele dieser Menschen könnte man retten, denn ca. 80 % der Menschen, die einen plötzlichen Herztod erleiden, haben anfangs ursächlich Kammerflimmern Dieses tödliche Herz-Kammerflimmern kann durch einen elektrischen Impuls, die Defibrillation unterbrochen werden, aber nur in den allerersten Minuten. Die Wahrscheinlichkeit auf eine erfolgreiche Defibrillation sinkt mit jeder Minute um ca. 10%. Früher konnte diese Defibrillation, der Schock für s Leben nur von einem Arzt angewandt werden. Mit einem Automatischen externen Defibrillator ist für die rettende Defibrillation kein Arzt nötig, weil ein Diagnosechip das Kammerflimmern sicher erkennt, und die fälschliche Abgabe des Elektroschocks an Gesunde verhindert. Diese Frühdefibrillation verkürzt das therapiefreie Intervall und erhöht die Überlebenswahrscheinlichkeit erheblich 100 Herztote im Landkreis pro Jahr Im Landkreis Kelheim startete 1997 erstmals in Bayern ein Projekt des Rettungszentrum (rzr) Regional und des BRK Kreisverbandes Kelheim mit dem Ziel der flächendeckenden Einführung der Frühdefibrillation. Es wurden alle Rettungswagen, die Helfer vor Ort des BRK, die Schnelleinsatzgruppen und inzwischen alle Krankenwagen des BRK mit Frühdefibrillatoren ausgestattet. In den letzten 10 Jahren wurden vom BRK Kelheim mehr als eintausend Profis, Ersthelfer und Laien in Frühdefibrillation und Reanimation ausgebildet. Karten für dieses Benefizkonzert gibt es ab sofort im Reisebüro Hierl, Kelheim, Tel: 09441/5588, bei den Ortsgruppen BRK, THW und FFW im Landkreis Kelheim. carpe diem 32 carpe diem 33

18 Termine Bad Gögging und Umgebung Termine Bad Gögging und Umgebung sichtsreiche Fußwanderung mit Ursula Bircheneder, Natur- und Landschaftsführerin. Kosten: 5 / 4 mit Kurkarte.Anmeldung und Treffpunkt: Praxis für Physikalische Therapie und Wellness im Haus Minerva, Zur Limestherme 3, Telefon 09445/ Uhr Gästebegrüßung mit Führung durch die Limes-Therme (Erholungs- und Therapiebad), das Bewegungslabor sowie Informationen zum Kurhaus und den kurbegleitenden Maßnahmen. Treffpunkt: Haupteingang Limes-Therme Uhr Mit dem Radl auf Tour - mit Einkehr, ab Tourist-Information. Leitung: Jakob Necker. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Offenes Singen mit bekannten Volks- und Kirchenlieder zum Mitsingen mit Gernot Tuschke in der evangel. Kurkirche. Durch das Programm führt Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl.Wer Lust zum Summen und Singen hat ist herzlich eingeladen.anschließend gemütliches Beisammensein im Foyer der Kurkirche Uhr Die Möglichkeit der Bewegungstherapie bei Rücken- und Gelenkproblemen im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Harald Tröger, Physiotherapeut und Therapeut für med.aufbautraining in der Limes- Therme. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Mittwoc och 24. September Uhr Von den Moorgründen bis zur Therme. Der Weg des Moores von der Lagerstätte über die Aufbereitung bis hin zur Therme. Geführte Wanderung (ca. 2,5 km) ab Tourist-Information mit Maria Buchner. Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte Uhr Beim Bierbrauen dabeisein. Infos siehe Regelmäßige Angebote Seite Uhr Radwanderung durch die Umgebung von Bad Gögging mit Einkehr ab Raiffeisenbank, Bad Gögging (Ortsmitte). Leitung: TSV Bad Gögging Wandertreff, Gernot Tuschke (nicht bei Regen) Uhr Themenabend Geh du voran, sagte die Seele zum Körper, auf mich hört der Mensch nicht. Signale des Leibes achten lernen! Im Kurhaus Bad Gögging (Raum 2 im OG) mit Kurseelsorger Josef Stautner. Donnerstag 25. September Uhr Schwammerlsuche leicht gemacht. Geführte Waldwanderung an geheime Pilzplätze mit detaillierten Erläuterungen zur Schwammerlkunde durch Pilzfachmann Bertl Roos ab Tourist-Information (evtl. Fahrgemeinschaften bilden). Kosten: 2 / 1 mit Kurkarte. Bitte geeignete Bekleidung und Schuhe! Ab 5 Personen Uhr Die Abteilung Bogenschießen des TSV Abensberg bietet einen Schnupperkurs an: kleine Materialkunde, Erklärung der Ausrüstung, Sicherheitseinweisung, praktische Übungen, kleines Abschluss-Turnier. Treffpunkt: Bogenschießanlage am Sportgelände in Sandharlanden (2 km von Bad Gögging). Kosten: 12 / 10 mit Kurkarte. Anmeldung in der Tourist-Information Bad Gögging bis Montag Uhr (ab 4 Personen) Uhr Meditativer Spaziergang (Dauer ca. 1 Stunde).Treffpunkt vor der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Josef Stautner Uhr Gelegenheit, im Café im Kurhaus andere Kur- und Badegäste kennenzulernen, um z. B. Freizeitaktivitäten zu planen. Donnerstag, 25. September 2008, Uhr Infoabend Heizkosten sparen bei Rockermeier Heizung-Sanitär, Industriestr. 5, in Abensberg Infos auf Seite Uhr Skatspielen mit dem Abensberger Skat Club Babo 2004 in Abensberg- Sandharlanden in der Gaststätte Hammermeier. Gespielt wird nach den Regeln des Dt. Skatverbandes e.v Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Josef Stautner. ab Uhr Bridgespielen mit Gleichgesinnten in Neustadt (alte Feuerwache).Anmeldung bei Frau Ringelhann (Tel / ). Abholung ist möglich Uhr Erben und Vererben.Allgemeines zur Testamentserrichtung und zum Erbrecht durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Axel Ries, im Kurhaus (Raum 3 im OG). Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Durchführung ab 5 Personen. Freitag 26. September Uhr Gute ländliche Produkte aus erster Hand... Bad Gögginger Bauernmarkt mit vielen Schmankerln auf dem Parkplatz der Limes-Therme Uhr Gesellige Wanderung rund um Bad Gögging mit Einkehr ab Tourist- Information. Leitung: Maria Buchner. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Rückenschmerzen ade! Der Top-Vortrag für Ihre Wirbelsäule. Leiden Sie ständig unter Rückenschmerzen und wissen nicht warum? Dann sollten Sie sich eine Stunde Zeit nehmen und diesen Vortrag im Kurhaus (Raum 3 im OG) besuchen. Dipl.-Spl. univ. Stefan Rosenberg (Physio Competence) erklärt Ihnen als Bewegungsexperte, wie Ihre Wirbelsäule aufgebaut ist, was Sie tun und was Sie lieber lassen sollten bzw. wie Sie Rückenschmerzen vorbeugen können. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Freitag, , 20 Uhr Schierling Mehrzweckhalle Samstag, , 20 Uhr Hemau Tangrintelhalle Günter Grünwald Gestern war heute morgen 20 Jahre auf der Bühne Was wäre die Erde ohne die Sonne, Deutschland ohne Bayern, Marianne ohne Michael, Arsch ohne Friedrich und die Zukunft ohne die Vergangenheit. Dieser Grundgedanke lag meinen Gedanken zugrunde als ich von meinem Vermögensverwalter darum gebeten wurde, ein neues Programm zu schreiben. Und so ist das neue Programm eine Verquickung aus Teilen meiner früheren Programme und neuen Nummern. Ich wehre mich mit Händen und Füssen dieses Programm ein Best of Programm zu nennen obwohl diese Bezeichnung den Nagel sowas von derartig auf den Kopf trifft, dass es eine Art hat. Aber eben auch nicht ganz, da schon auch sehr viele neue Nummern vorgeführt werden. Hochachtungsvoll Günter Grünwald Kartenvorverkauf für Schierling: Schierling: Schreibwaren Gust. Abensberg: Buchhandlung Nagel. Kelheim: Reisebüro Hierl, Plattencafe. Neustadt: Hosen Hans. Riedenburg: Schreibwaren Kettner. Mainburg: Hallertauer Zeitung. Kartenvorverkauf für Hemau: Reisetreff Hemau Infos und Kartenvorverkauf unter Uhr Meine Gäste lade ich zu mir nach Hause ein Mit diesem Servicekurs bringt Ihnen Restaurantmeister Andreas Lobers das Tischlein deck dich etwas näher. Jede Dame erhält einen Begrüßungssekt und eine Rose. Stoffservietten werden in vier verschiedenen Formen gefaltet.wie trägt man Teller und Gläser richtig oder auch welcher Wein passt dazu! Auf alle Fragen bekommen Sie im Kurhaus Bad Gögging (Raum 3 im OG) die Antwort und auch Unterlagen zum Nachblättern. Kosten: 35 / 30 mit Kurkarte. Durchführung ab 4 und maximal 12 Personen.Anmeldung in der Tourist-Information bis Donnerstag, Uhr erforderlich. Samstag 27. September Uhr Ausstellung von Mineralien und Schmuck.Aus eigener Herstellung werden im Kurhaus Bad Gögging angeboten: Edelstein- Samstag, 27. September, Uhr Barock & Romantik aus Leidenschaft Gitarrenkonzert mit Susanne Schoeppe im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Barocke Musik verbinden wir mit Bach, Romantik mit Gitarre. Dieses Konzertprogramm ist eine Begegnung der besonderen Art: Barock & Romantik eine Herausforderung, wie diese Gitarristin sie liebt zumal im Verbund mit Kompositionen moderner Musiker, die den Geist Bachs in ihre Musik hineintragen, wie der Brasilianer Heitor Villa- Lobos, und die Mexikaner Manuel Maria Ponce und Carlos Del Castillo. Eintritt: 10 / 8 mit Kurkarte. Kartenvorverkauf in der Tourist- Information carpe diem 34

19 Termine Bad Gögging und Umgebung ketten, Edelsteinbäumchen, Edelsteinuhren, Broschen, Geschenkartikel,Tierfiguren u.v.m. Ausstellerin: Gertrud Hendlmeier Uhr Ausflugsfahrt nach Neuburg a.d.donau, Infos siehe Seite Uhr Kurkonzert mit den Abensberger Heimatsängern im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei. Samstag, 27. September, Uhr Benefizkonzert für Arche e.v. mit der Gruppe friends for music im Weißbierstadl Abensberg. Die Gruppe friends for music unterstützt mit ihren Konzerten meistens soziale Projekte, diesmal den Verein NaturSinnesGarten ARCHE e.v.,abensberg. Eintritt: 12 / 7 für Senioren, Kinder/Jugendliche bis 14 Jahre und Behinderte. Kartenvorverkauf in der Tourist- Information Bad Gögging und u.a. bei Hosen- Hans in Neustadt. Sonntag 28. September Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der kath. Kurkirche mit Kurseelsorger Josef Stautner. Musikalische Gestaltung mit dem Chor Gaudeamus aus Regensburg Uhr Ausstellung von Vasen, Schalen und Kerzenständer aus Keramik sowie Gestecke aus Seidenblumen im Kurhaus Bad Gögging.Ausstellerin: Hildegard Schaffer Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der evangel. Kurkirche mit Kurseelsorger Dr. Michael Murrmann-Kahl Uhr Ausstellung von Mineralien und Schmuck.Aus eigener Herstellung werden im Kurhaus Bad Gögging angeboten: Edelsteinketten, Edelsteinbäumchen, Edelsteinuhren, Broschen, Geschenkartikel,Tierfiguren u.v.m. Ausstellerin: Gertrud Hendlmeier. 28. September Verkaufsoffener Sonntag Tag des Sports in Kelheim von 12 bis 17 Uhr Aktionen und Attraktionen rund um den Sport in der Innenstadt wie beispielsweise Biathlon, Fußball, Go-Kart, Minigolf, Radfahren, Tanzen, Tennis und vieles mehr. Die Vereine stellen sich nicht nur vor, sie führen auch vor und die Besucher können mitmachen! Auf der Hauptbühne Ludwigsplatz ständig Aktionen Neu ist dieses Jahr ein Kinderflohmarkt Infos bei Sport Wochinger unter 09441/ Uhr Sonntags-Radltour mit Einkehr ab Tourist-Information. Leitung: Maria Buchner. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Kurkonzert mit dem Schramml-Quartett im Kurhaus Bad Gögging (Kursaal). Der Eintritt ist frei. Montag 29. September Uhr Gästebegrüßung in der Tourist-Information durch den Tourismus- Manager Hans-Dieter Niederprüm mit einer kurzen Vorstellung des Kurortes bei einem Glas Sekt Uhr Arztvortrag Aktuelle Osteoporosetherapie im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Dr. Felis, Oberarzt des Reha-Zentrum Bad Gögging. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei Uhr Vortrag Krank sein - das muss nicht sein! Höhere Lebenserwartung auch höhere Lebensqualität? Zivilisationskrankheiten anders betrachtet! Kolloide - die Lösung für fast alle Probleme im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referent: Kurt Peller, Heilpraktiker. Kosten: 2,50 / mit Kurkarte frei. Sonntag, Fernöstliche Klangmeditation Nicht das "Tun" sondern das "Lassen", steht heute im Vordergrund. Sich-fallen-lassen in der Geborgenheit der Höhle. Lauschen Sie dem magischen Klang der jap. Zenflöte, die jahrhundert alte Meditationslieder spielt, und weiteren Instrumenten aus Fernost. Die Gedanken, die hierbei aufsteigen, werden betrachtet wie Wolken, die vorüberziehen, ohne ihnen eine Bedeutung beizumessen. Es schwindet das Gefühl für die Zeit. Unzählige Teelichter verleihen heute dem (Konzert-)Raum eine feierliche Atmosphäre. Tilopa Burdach, Roshani Kraft & Friends Instr.: Shakuhatchi, versch. Zenflöten, Tampura, Svarmandal, Monochord, Klangschalen, u.v.m. Beginn: 18 Uhr, späterer Einlass nicht möglich! Vom Parkplatz zur Höhle gehen Sie ca. 10 Min. zu Fuß, Dauer: 1 Std. (bitte warm kleiden!) Sitzgelegenheiten mit Iso-Unterlage vorhanden Eintritt: 10,- (Kartenvorverkauf möglich!) - Abendkasse möglich, falls noch Karten verfügbar! (bitte vorher anrufen!), Sitzplatzgarantie (bei KVV), bei freier Sitzplatzwahl. Besuchen Sie auch unser neues Café & Bistro Weitere Infos unter Telefon 09441/3277 oder Der Abensberger Musiksonntag geht bereits in die sechste Runde. Musik zum Mitnehmen soll weiterhin als spontaner Kunstgenuss am Sonntagnachmittag für jede Altersgruppe angeboten werden. Die Vielfältigkeit des Programms wird nach wie vor nicht nur von Abensbergern mehr als gerne angenommen. Der Abensberger Musiksonntag findet einmal im Monat von Uhr bis ca Uhr im Abensberger Kreuzgang statt. Eintritt wird hierfür keiner erhoben, jedoch sind Spenden erwünscht, um einen Teil der Unkosten zu decken. Das Konzept für dieses Projekt stammt von Kathi Keglmaier, Musikwerkstatt, und wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferenten Martin Neumeyer und der Stadt Abensberg umgesetzt. Sonntag, 28. September Grüaß Euch God, Ihr liabn Leit! Bayrische Kinderlieder zum Zuhörn und Mitsinga mit dem Ilmzeiserlchor aus Münchsmünster Leitung: Maria Zauner Im Kreuzgang in Abensberg Termine Bad Gögging und Umgebung Dienstag 30. September Uhr Der Zauber des Morgens. Wohlfühlwanderung in und um Bad Gögging, Natur fühlen, spüren, sehen, hören... eine aussichtsreiche Fußwanderung mit Ursula Bircheneder, Natur- und Landschaftsführerin. Kosten: 5 / 4 mit Kurkarte.Anmeldung und Treffpunkt: Praxis für Physikalische Therapie und Wellness im Haus Minerva,, Telefon 09445/ Uhr Gästebegrüßung mit Führung durch die Limes-Therme (Erholungs- und Therapiebad), das Bewegungslabor sowie Informationen zum Kurhaus und den kurbegleitenden Maßnahmen. Treffpunkt: Haupteingang Limes-Therme Uhr Mit dem Radl auf Tour - mit Einkehr, ab Tourist-Information. Leitung: Jakob Necker. Durchführung ab 5 Personen (nicht bei Regen) Uhr Regensburg erleben. Ein Vortrag über eine historische Stadt, die überaus viel zu bieten hat, wie z.b.welterbe, Heimat von Papst Benedikt XVI., Schloss Thurn & Taxis, historische Altstadt, kulturelle Vielfalt u.v.m. im Kurhaus (Raum 3 im OG). Referenten: Josef Scheck/ Günter Keinholz (Regensburger Fremdenführer). Kosten: 2,50 / 1,50 mit Kurkarte. Samstag, , 20 Uhr Freitag, , 20 Uhr Michael Altinger M.Altinger ist der Große Tor Riedenburg Fuchsstadl Abensberg Jungbräusaal (Zusatztermin) Michael Altinger sagt dazu: Kein Titel könnte dieses Programm besser beschreiben!" Damit ist die Sache exakt auf den Punkt gebracht und jeder weiß genau, was ihn erwartet. Ein Tor ist, laut Duden, ein törichter, lebensfremder Mensch. Das gefällt mir! Das klingt nach mir. Ein gnadenloser Draufgänger, der gern übers Ziel hinausschießt und keinerlei Reue zeigt. So bin ich eben. Naja, vielleicht nicht ganz so lebensfremd, dafür aber umso törichter. Also gut, töricht ist auch nicht unbedingt ein schönes Prädikat. Aber wenn mans richtig versteht, dann find ich s eigentlich doch ganz in Ordnung. Außerdem halte ich den Duden für überschätzt. Da steht nämlich noch dabei, ein Tor wäre ein Narr. Was hat das bitteschön mit mir zu tun? Der Duden kennt mich doch überhaupt gar nicht! Doch kommet und seht selbst! Ein ganzes Dorf wird diesmal von der Landkarte verschwinden! Vorverkaufsstellen: Abensberg: Buchhandlung Nagel. Kelheim: Reisebüro Hierl, Plattencafe. Neustadt: Hosen Hans. Riedenburg: Schreibwaren Kettner. Infos und Kartenvorverkauf unter carpe diem 36 carpe diem 37

20 carpe diem for kids: Hörbücher für die Ferien Eltern mögen auch mithören Magyk Teil 1 von Septimus Heap von Angie Sage, gesprochen von Bernd Stephan, Gesamtspielzeit: 7 Std. 19 Min. auf 6 CDs von GoyaLit für 29,95 Euro Flyte Teil 2 von Septimus Heap, gesprochen von Bernd Stephan, Gesamtspielzeit: 6 Std. 58 Min., auf 6 CDs von GoyaLIT für 29,95 Euro Magyk In einer mittelalterlich anmutenden Burgsiedlung herrscht der böse Zauberer DomDaniel. Auch die Anwanden, die kleinen Wohnungen in den Außenmauern, gehören zu seinem Machtbereich. Dort lebt der eher unbedeutende Zauberer Silas Heap, ein siebter Sohn Und nur der siebte Sohn eines siebten Sohnes würde über die magische Kraft verfügen, DomDaniel zu besiegen. Doch Silas siebter Sohn, der kleine Septimus, stirbt schon am Tag seiner Geburt.... Nun kann nur noch die verschollene Tochter der ermordeten Königin den tyrannischen Herrscher bezwingen. Der Kampf um die Prinzessin führt die leicht chaotische Zaubererfamilie Heap in die Marram- Marschen, ein sumpfiges Gebiet, in dem man sich gut verstecken kann. Witzige Figuren bevölkern die märchenhafte Geschichte: die Chef-Zauberin des Landes zum Beispiel kleidet sich gern in krasses Lila und hat eine Vorliebe für Python-Stiefel, die Botenratte ist ein absolutes Unikum. Außerdem gibt es etliche Szenen, über die sich sowohl kleinere Kinder als auch Erwachsene köstlich amüsieren können, deshalb ist Septimus Heap ideal geeignet für längere Urlaubsfahrten. und weiter geht s mit Flyte Mit vereinten Kräften ist es der Zauberin Marcia Overstrand und dem zukünftigen Drachenhüter Septimus Heap gelungen, DomDaniel zu besiegen. Alles scheint gut, bis eines Tages ein schwarzer Reiter in der Burg auftaucht und Prinzessin Jenna entführt. Es ist Simon, Septimus' ältester Bruder. Voller Neid auf Septimus' Stellung als Lehrling der Außergewöhnlichen Zauberin hat er nur ein Ziel: DomDaniel wieder zum Leben zu erwecken... So viel Geld Zugegebenermaßen passiert es eher selten, dass Geld vom Himmel fällt. Doch eines Abends landen Millionen vor Damians Füßen. Um genau zu sein: 22 Millionen britische Pfund und Pence. Damian glaubt, dass dieses Geld nur von Gott sein kann. Schließlich hat er dem gerade gesagt, dass Mum tot ist. Und von seinem großen Bruder Anthony weiß er, dass die Leute einem immer etwas geben, wenn man ihnen das erzählt. Außerdem, wer sonst hätte so einen Haufen Geld? Aber es ist nicht nur erquicklich, so reich zu sein, denn die beiden Brüder haben nur noch 17 Tage Zeit, um das Geld auszugeben, bevor der Euro eingeführt wird. Millionen von Frank Cottrell Boyce, gelesen von Rufus Beck, auf 3 CDs vom Verlag HörbucHHamburg/silberfisch für 14,95 Euro, ab 10 Jahren Bis(s) zum Morgengrauen Naja, eine Vampirgeschichte, dachten wir erst mal. Aber was für eine! hieß es nach diesem Hörbuch. Wenn die Bestsellerstory von Bella und Edward im Januar 2009 auch noch als Film startet (unter dem Titel Twilight ), werden die Mädels scharenweise in die Kinos rennen (und die Mütter gleich mit). Denn Biss zum Morgengrauen ist Romeo und Julia modern übersetzt, aber trotzdem mystisch geheimnisvoll, ein romantisches Sahnestückchen hoch drei. Isabella Bella Swan zieht von Phoenix, wo sie bei ihrer Mutter wohnte, in die kleine Stadt Forks, zu ihrem Vater. Dort lernt sie Edward kennen, einen Schüler auf ihrer neuen Highschool. Er sieht nicht nur anders aus, sondern Bella merkt bald, dass Edward auch ein ganz außergewöhnlicher Mensch ist. Oder ganz etwas anderes? Die Gilde der schwarzen Magier Die Rebellin Wer über magische Fähigkeiten verfügt, hat im Fantasy-Königreich Imardin die Macht. Rücksichtslos setzen sich die Mitglieder der Gilde der schwarzen Magier über die Armen und Gewöhnlichen hinweg. Jedes Jahr ziehen die schwarzen Magier durch Imardin, um Bettler und Straßenkinder aus der Stadt zu jagen. Und keiner wagt es, sich zu wehren. Nur Sonea, das Bettlermädchen, begehrt auf... Wütend wirft sie einen Stein verletzt ein Mitglied der Gilde und offenbart damit eine außergewöhnliche magische Begabung. Denn der Stein konnte nur treffen, indem er eine magische Barriere durchdringt. Die Miglieder der Gilde wissen dadurch, dass es außerhalb ihrer Reihen jemanden mit magischen Kräften gibt. Dieser wilde Magier muss gefunden werden. Um jeden Preis. Für Sonea beginnt ein ermüdendes Versteckspiel. Und anders als die ausgebildeten Magier der Gilde ist sie nicht fähig, ihre Gabe zu kontrollieren. Einmal entfacht, lässt ihr magisches Talent sich nicht mehr unterdrücken, und so hat Sonea bald Mühe, ihre Umgebung nicht versehentlich in Flammen aufgehen zu lassen. Eine spannende Geschichte für die Kinder (die schon etwas größer sein sollten, das Hörbuch ist empfohlen ab 12 Jahren), die Sprecherin Martina Rester liest ruhig und angenehm, auch für Erwachsene eine schöne Abwechslung. Und etliches an Diskussionsmaterial über Soziales, über Unterdrückung und Widerstand. Burg Schreckenstein für die ganze Familie Im Internat auf Burg Schreckenstein bezeichnen sich die Schüler als Ritter, unter anderem deshalb, weil die noble Eigenschaft der Ehrlichkeit allen gemeinsam das Zusammenleben im Internat erleichtern soll. Aber nun verschwinden auf einmal Kleidungsstücke, ein Radiowecker und Proviant auf Nimmerwiedersehen. Das passt so gar nicht zu den Schreckensteinern. Vielleicht ein Streich der Rosenfelserinnen vom benachbarten Mädcheninternat? Nichts deutet darauf hin. Dann fehlt plötzlich vom kleinen Eberhard jede Spur Das Rätsel von Burg Schreckenstein (Band 5 der Schreckensteiner) von Oliver Hassencamp, Sprecher: Rufus Beck, auf 2 CDs mit 123 Min. von der hörverlag für 12,95 Euro, ab 10 Jahren Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer, gelesen von Ulrike Grote auf 6 CDs vom Verlag HörbucHHamburg/silberfisch für 24,95 Euro, ab 14 Jahren Die Gilde der schwarzen Magier Teil 1 Die Rebellin von Trudi Canavan im Verlag RANDOM HOUSE Reihe audionauten, Laufzeit 7 Std. 30 Min. für 24,95 Euro, ab 12 Jahren

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen Veranstaltungen & Aktionen April bis Juni 2013 im SEEHOF zum Erlebnis machen *Preise und Terminänderungen vorbehalten April bis Juni 2013* Musikanten Stammtisch Musikanten und Musikliebhaber treffen sich

Mehr

Gastlichkeit auf gut fränkisch! WASSERSCHLOß. Hotel-Gasthof. Mitwitz im Frankenwald

Gastlichkeit auf gut fränkisch! WASSERSCHLOß. Hotel-Gasthof. Mitwitz im Frankenwald Gastlichkeit auf gut fränkisch! Hotel-Gasthof WASSERSCHLOß Mitwitz im Frankenwald Herzlich Willkommen! Ankommen und sich wohlfühlen...! Ganz gleich, ob im Urlaub oder auf der Durchreise, zur privaten Feier,

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

mit Mitarbeitern, die sich auf Sie freuen!

mit Mitarbeitern, die sich auf Sie freuen! mit Mitarbeitern, die sich auf Sie freuen! Von Januar bis April haben wir von Montag bis Freitag von 14:30 16:30 Uhr geschlossen. Küche von 11:00-14:00 & 17:00 22:00 Uhr An den Wochenenden durchgehend

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 Einladung zum SPORTS MUSIC MEDIA CUP 2012 zugunsten Special Olympics Deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, wir leben in einer Zeit, in der

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Angebote für alle Sinne. πpreis pro Person 1 Übernachtung 79,00 2 Übernachtungen 149,00 EZ-Zuschlag pro Nacht 16,00

Angebote für alle Sinne. πpreis pro Person 1 Übernachtung 79,00 2 Übernachtungen 149,00 EZ-Zuschlag pro Nacht 16,00 πbayerischer HOF GENieSSer- WochenENDE Herzlich Willkommen im Hotel Bayerischer Hof in Kempten. Unser Haus wurde im Bildband Landpartie Klocke Verlag zu den schönsten Hotels im Country-Style aufgenommen.

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 Wir sagen DANKE mit diesem Infobrief Der BUNTE KREIS Allgäu Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 WIR SAGEN DANKE an alle, die uns so toll bei der diesjährigen Ginkgo-Tour der Christiane-Eichenhofer-Stiftung,

Mehr

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender 01.03.2015-31.03.2015 25.02.2015 Sonntag 10:00 Uhr 01.03.2015 Kurkonzert.. mit den "Rehbachtalern" Theatervorplatz er Klinik Montag 02.03.2015 "Osteoporose - gut gerüstet?", Referent:

Mehr

Gastronomieverzeichnis

Gastronomieverzeichnis Cafés: Café Hackner Schloßhof 16-20 Telefon: 08442/955465 www.backhaus-hackner.de Stammler Bäckerei - Konditorei - Café Schloßstr. 3 Telefon 08442/3972 Telefax 08442/4939 harald@baeckerei-stammler.de www.baeckerei-stammler.de

Mehr

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie.

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie. Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume Wir l(i)eben Gastronomie. sh e l drei Sterne für komfort, GaStlichkeit & ein lächeln Herzlich willkommen in der Schifferstadt im Herzen des Emslandes und

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

Sind dann mal kurz weg.. New York wir kommen

Sind dann mal kurz weg.. New York wir kommen Sind dann mal kurz weg.. New York wir kommen Endlich ist es soweit! Wir sind vom 17. bis 24. September 2008 bei der Steubenparade in New York. Tägliche Berichte, Bilder und alles was die Altstädfäger im

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung

Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesund sein. Durch unsere Essgewohnheiten und wie oft wir uns bewegen, können wir viel für unsere Gesundheit tun. Nachfolgend einige

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Unsere Anlässe Wie jedes Jahr organisieren die Mütter die Kinderund Frauenanlässe. Um diese tollen Erlebnisse nicht einfach so zu vergessen, haben wir ein paar Fotos

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Selbstbestimmt leben in Großenhain

Selbstbestimmt leben in Großenhain Selbstbestimmt leben in Großenhain > Ambulante Alten- und Krankenpflege > Tagespflege > Pflege-Wohngemeinschaft > Service-Wohnen Im Alter nehmen die Kräfte ab. Aber nicht das Recht auf Selbstbestimmung.

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

Radeln mit Bergblick und Kultur

Radeln mit Bergblick und Kultur Radeln mit Bergblick und Kultur Kemptener Radangebote 2015 Für Radfans ist das Allgäu und seine Metropole Kempten ein einzigartiges Erlebnis. Die abwechslungsreiche Allgäuer Landschaft mit den sanften

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit.

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit. E N TS ARRANGEM in Northeim Erlebnisreiche Tage. Entdeckerpauschale (Hotel Schere) Entdecken Sie Northeim und seine herrliche Mittelgebirgsregion mit den benachbarten Fachwerkstädten Einbeck, Osterode,

Mehr

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp. Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.de Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück. Darum

Mehr

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Pfarrnachrichten Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg / Davensberg / Herbern Taufe des Herrn Woche 10. Januar 16. Januar 2016 Mitteilungen für die Woche für Ascheberg / Davensberg / Herbern

Mehr

Wohlfühlen zu Hause. Wohnen mit einem Extra Plus an Service

Wohlfühlen zu Hause. Wohnen mit einem Extra Plus an Service Wohlfühlen zu Hause Wohnen mit einem Extra Plus an Service Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber

Mehr

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel Alten- und Pflegeheim Luisenhaus 34131 Kassel Unser Team Team Unser 12 Lage des Heimes Das Hauptgebäude des Luisenhauses ist mit dem zweistöckigen Terrassenhaus verbunden und bietet insgesamt 156 Bewohnern

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden 25.03.2014 IBO und Schwestermessen gehen mit insgesamt 74 200 Besuchern zu Ende - Fachmessen für Endverbraucher beliebt beim Publikum Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden Friedrichshafen - Frühlingsgefühle

Mehr

Julia Rogl * 22.06.1994. im Gespräch mit Jürgen Schmidt. während des Lehrgangs der Jockeyschule. (an dem sie als Gast teilgenommen hat)

Julia Rogl * 22.06.1994. im Gespräch mit Jürgen Schmidt. während des Lehrgangs der Jockeyschule. (an dem sie als Gast teilgenommen hat) Julia Rogl * 22.06.1994 im Gespräch mit Jürgen Schmidt während des Lehrgangs der Jockeyschule (an dem sie als Gast teilgenommen hat) am 14. August 2012 in Köln JS: Frau Rogl, wo sind Sie geboren? JULIA

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti ist eine Oase der Transformation und des Friedens. Es bietet mit 200 Gästebetten einen außergewöhnlichen Rahmen für Seminare, Workshops, Kongresse,

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

Abteilung Datum. Titel. Dokumentation Nikolausaktion 2012. Diözese: Regensburg. 10 Aktionen 112 Helfer

Abteilung Datum. Titel. Dokumentation Nikolausaktion 2012. Diözese: Regensburg. 10 Aktionen 112 Helfer 1 Dokumentation Nikolausaktion 2012 Diözese: Regensburg 10 Aktionen 112 Helfer Bitte Foto der Aktion einsetzen 2 Dokumentation Nikolausaktion 2012 Gliederung: Kreisgeschäftsstelle Deggendorf Gruppe/Dienst:

Mehr

Betreutes Wohnen im Schwedenspeicher. Wohnen mit Service in attraktiver Lage

Betreutes Wohnen im Schwedenspeicher. Wohnen mit Service in attraktiver Lage Betreutes Wohnen im Schwedenspeicher Wohnen mit Service in attraktiver Lage Das betreute Wohnen in der Schillstraße Eine selbstständige Lebensführung im Alter für viele Menschen ein wichtiger Faktor für

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR DU & WIR für Interessierte unserer www..com / www.pfarrgemeinde-kobern.de 3. Jahrgang Nr. 26/2011 Die feierliche Messe mit Einführung der Gemeindereferentin Frau Hildegard Becker in die Ochtendung-Kobern

Mehr

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker Auszug dem Jubiläums-Glückwunsch an einen Handelspartner Namen/Anschrift 25 Jahre Guten Tag, sehr geehrter lieber Herr Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS. www.gruenauerhof.at

Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS. www.gruenauerhof.at Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS www.gruenauerhof.at Der Grünauer Hof EINE FAMILIE, EINE PHILOSOPHIE Herzlich willkommen Seit über 100 Jahren schon verwöhnt der

Mehr

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen Mein Kalki-Malbuch Zum Vorlesen oder Selberlesen Liebe Kinder, ich heiße Kalki! Habt ihr schon einmal etwas von Kalk gehört? Nein? Aber ihr habt ständig etwas mit Kalk zu tun, ihr wisst es nur nicht. Stellt

Mehr

KLASSISCHE WIESNFÜHRUNG

KLASSISCHE WIESNFÜHRUNG KLASSISCHE WIESNFÜHRUNG Unser Original seit 1995 bietet Ihnen den perfekten Einblick in das Oktoberfest mit Schwänken, Anekdoten und interessanten Informationen zur Entstehung und Entwicklung des Oktoberfestes

Mehr

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr Einfach, Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. zuverlässig und bewährt. Pflege zuhause: Die bessere

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Blockwoche (10.-14. Februar 2014)

Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Von Bruno Micheroli, Informationsbeauftragter der Oberstufe Eine bunte Palette von attraktiven Angeboten: Schneesportlager, Berufswahlvorbereitung und Workshops Die diesjährige

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Segensprüche und Gebete für Kinder

Segensprüche und Gebete für Kinder Segensprüche und Gebete für Kinder Segensprüche für Kinder 1. Nicht, dass keine Wolke des Leidens über Dich komme, nicht, dass Dein künftiges Leben ein langer Weg von Rosen sei, nicht, dass Du niemals

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

MENU/BUFFET. Lust auf gut.

MENU/BUFFET. Lust auf gut. MENU/BUFFET Lust auf gut. Herzlich Willkommen. Feiern auf einem Gutshof, eine freie Trauung inmitten unberührter Natur und historischem Ambiente, ein festliches Menü, eine Grillparty mit Tanz oder eine

Mehr

Sprachreise nach Ávila: Unvergessliche Tage in Spanien

Sprachreise nach Ávila: Unvergessliche Tage in Spanien Sprachreise nach Ávila: Unvergessliche Tage in Spanien ------------------------------------------------------------------------------------ Auch in diesem Jahr weilten wieder Schüler unseres Gymnasiums

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Privatklinik der Psychiatrie Baselland. Für Menschen mitten im Leben: Schwerpunkt «Depression, Lebenskrise, Burn-out»

Privatklinik der Psychiatrie Baselland. Für Menschen mitten im Leben: Schwerpunkt «Depression, Lebenskrise, Burn-out» Privatklinik der Psychiatrie Baselland Für Menschen mitten im Leben: Schwerpunkt «Depression, Lebenskrise, Burn-out» Unsere moderne Privatklinik bietet Ihnen die ideale Rückzugsmöglichkeit. Sie finden

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

... mehr Outdoorspaß.

... mehr Outdoorspaß. ... mehr Outdoorspaß. HOCHSEILGARTEN Klettern unter freiem Himmel Im SalzburgerLand Kletterpark Neuss können Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Herzenslust an mehr als 70 Stationen klettern. In den

Mehr

SPENDENGALA FÜR DAS NEUE HAUN. EINLADUNG Hadern für das NEUE HAUNER PROGRAMM

SPENDENGALA FÜR DAS NEUE HAUN. EINLADUNG Hadern für das NEUE HAUNER PROGRAMM SPENDENGALA FÜR DAS NEUE HAUNER H. und F. Sammer GmbH Sonnenblumenstraße 27 81377 München EINLADUNG Hadern für das NEUE HAUNER Sehr geehrte Haderner, liebe Freunde und Förderer des NEUEN HAUNER, wir, die

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

DÜSSELDORF IST DREIMAL EINE REISE WERT.

DÜSSELDORF IST DREIMAL EINE REISE WERT. DÜSSELDORF IST DREIMAL EINE REISE WERT. Gesundheits-Check-up, 5 Sterne Hotel und Shopping. Verbinden Sie einen Ganzkörper-Vorsorge- Check-up mit einem Verwöhn-Wochenende am Rhein. Das Arrangement Donnerstag

Mehr

Bürgerhaus Merkenbach. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz

Bürgerhaus Merkenbach. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz Sa. 17.04.10 11:00 ADFC-INFO-Stand Dies und Das Informationen über das Tourenprogramm 2010 und den ADFC Sa. 17.04.10 13:30 ADFC-Schnuppertag mit Touren in allen Schwierigkeitsgraden Highlight Dies und

Mehr

WILLKOMMEN. Inhalt Christmas Classics 4 Santa s Classics 6 Happy New Year 8 Hannover 9

WILLKOMMEN. Inhalt Christmas Classics 4 Santa s Classics 6 Happy New Year 8 Hannover 9 WILLKOMMEN Auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder dazu einladen, Ihre Weihnachtsfeier in einem schönen, stilvollen Rahmen zu verbringen ganz gleich ob Sie zum Jahresabschluss mit Ihren Arbeitskollegen

Mehr

Club Tegel. Ein Pflegeheim der besonderen Art. domino-world Club Tegel Buddestraße 10 13507 Berlin www.domino-world.de

Club Tegel. Ein Pflegeheim der besonderen Art. domino-world Club Tegel Buddestraße 10 13507 Berlin www.domino-world.de Club Tegel Ein Pflegeheim der besonderen Art domino-world Club Tegel Buddestraße 10 13507 Berlin www.domino-world.de Wir alle werden einmal alt das Älterwerden gehört zum Leben. Für uns heißt das aber

Mehr

AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz

AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz Trotz starker Hitze und laufender Fußball-WM haben sich am 30. Juni 2006 einige Mitglieder des Absolventenverbandes vor dem Pflanzenzuchtunternehmens

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Romaufenthalt 12. - 16. September 2011

Romaufenthalt 12. - 16. September 2011 Romaufenthalt 12. - 16. September 2011 Montag, 12. September Nach unserer Ankunft in Rom mit dem Zug, brachten wir unser Gepäck ins Kloster. Anschließend machten wir uns auf den Weg in den Vatikan. Auf

Mehr

Brauereigasthof & Hotel. Familienbrauerei Jacob - Bodenwöhr

Brauereigasthof & Hotel. Familienbrauerei Jacob - Bodenwöhr Brauereigasthof & Hotel Familienbrauerei Jacob - Bodenwöhr Gaststube, Brauerei-Gasthof Brauerei-Gasthof Bayerisch genießen... Gepflegte familiäre Gastlichkeit und idyllische, mit viel bayerischem Ambiente,

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Darf ich fragen, ob?

Darf ich fragen, ob? Darf ich fragen, ob? KB 3 1 Ergänzen Sie die Wörter. Wörter HOTEL AIDA D o p p e l z i m m e r (a) mit H l p n i n (b) ab 70 Euro! E n e i m r (c) schon ab 49 Euro. Unsere R z p t on (d) ist Ferienhaus

Mehr

Herzlich Willkommen. zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015. in der Residenzstadt Donaueschingen. vom 25.09. bis 27.09.2015

Herzlich Willkommen. zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015. in der Residenzstadt Donaueschingen. vom 25.09. bis 27.09.2015 Herzlich Willkommen zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015 in der Residenzstadt Donaueschingen vom 25.09. bis 27.09.2015 Im Jahr 2015 findet die MOBA JHV wieder einmal im Süden der Republik statt, nämlich

Mehr

Predigt von Heiko Bräuning

Predigt von Heiko Bräuning Stunde des Höchsten Gottesdienst vom Sonntag, 06. Oktober 2013 Thema: Die Macht der Dankbarkeit Predigt von Heiko Bräuning Solche Gespräche habe ich als Pfarrer schon öfters geführt:»wie geht es Ihnen?Ach

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr