Monika- (Monika) horkun (Erich) Christa. HaMSter (Frank) JoDe (Jochen) hazel (Angela) FeeRegina (Regina) nudel (Petra) arie (Annette)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Monika- (Monika) horkun (Erich) Christa. HaMSter (Frank) JoDe (Jochen) hazel (Angela) FeeRegina (Regina) nudel (Petra) arie (Annette)"

Transkript

1 Themenchat mit Dr. Wolfgang Weihe Thema Interferone 8. Mai 2001, Uhr bis 22:00 Uhr Vorbemerkung Das Wesen eines Chats ist dadurch gekennzeichnet, dass die Fragen und Antworten nicht immer unmittelbar aufeinander folgen. Um dem Rechnung zu tragen, wurde die Reihenfolge auch möglichst unverändert gelassen. Der Leser wird sicher bemerken, dass die Antworten gelegentlich einige Zeilen weiter unten zu finden sind. Teilnehmer: Wolfgang (Dr. Weihe) CyberWorm (Thomas) Katrin Monika- (Monika) horkun (Erich) Christa HaMSter (Frank) JoDe (Jochen) hazel (Angela) FeeRegina (Regina) nudel (Petra) arie (Annette) Tammy (Erika) rambo (Hans-Joerg) IrisM (Iris) chatter-t chatter-b 1

2 [20:30] *** Wolfgang has joined #MS-Themenchat Monika-: lieber herr dr. weihe ich möchte sie hier ganz herzlich begrüssen Monika-: und ich gebe das gespräch an unsren moderator frank (Hamster) weiter Wolfgang: Guten Abend. Ich muß mich tausend Mal entschuldigen, daß ich den Termin vergessen habe. Aber lasst uns gleich starten. Fragt, was ihr wollt. HaMSter: ja Hallo und Guten Abend noch mal an alle besonderer dank an monika und hr. weihe, die den heutigen abend möglich machten, danke HaMSter: erst mal eine frage an hr dr. weihe wie sollen wir sie ansprechen? Wolfgang: Nennt mich bitte Wolfgang. HaMSter: das thema ist ja jedem bekannt, ok dok also dann wolfgang HaMSter: dann würde ich vorschlagen wir fangen mit frage nr 1 an Monika-: macht es sinn beta-interferon zu versuchen wenn die nebenwirkungen unter avonex schon so schlimm waren? Wolfgang: Avonex ist ein Betainterferon und zwar Betainterferon-1a. Du meinst sicher, ob es Sinn macht, Betainterferon-1b zu probieren? Tammy: es war so, das ich sofort mit avonex begonnen habe Wolfgang: Das Problem ist, daß es zwei Betainterferone-1a gibt, nämlich Avonex und Rebif. Die Firma, die Rebif herstellt, meint, daß Avonex mit der Gabe einmal wöchentlich unterdosiert sei. Wolfgang: Darum würde ich, wenn ich mit der Betainterferon- Therapie anfangen würde, mit Rebif beginnen. Wolfgang: Denn wenn Rebif nicht wirkt, dann weiß ich auch, daß Avonex nicht wirkt. Wolfgang: Wenn ich aber mit Avonex beginne und es wirkt nicht, könnte es einfach unterdosiert sein, und dann müßte ich als nächstes Rebif ausprobieren. Wolfgang: Und jetzt zum Abschluß dieser Frage: Wenn Betainterferon-1a nicht wirkt, dann ist es 2

3 unwahrscheinlich, daß betainterferon-1b (Betaferon) wirkt, weil es im Gegensatz zu Betainterferon-1a nicht humanidentisch ist. Wolfgang: Nicht humanidentisch, heißt, daß es nicht ganz genauso ist, wie das Beta-IF, das im Körper hergestellt wird. In gewisser Hinsicht ist es also "minderwertiger". Wolfgang: Schluß. Monika-: Frage: ob es möglich ist, dass der körper nach einer längeren Zeit der einnahme von betaferon plötzlich anders reagiert Wolfgang: Das ist eine ganz interessante Frage. Wolfgang: Das Anders-Reagieren könnte eine Rolle spielen beim Copaxone. Wolfgang: Vielleicht kommen wir ja später noch einmal darauf zurück. Wolfgang: Bei den Beta-IF könnte ich mir ein Umschlagen in eine noch schädlichere Wirkung nicht vorstellen. Wolfgang: Im Gegenteil. Wahrscheinlich ist, daß Beta-IF immer weniger wirkt. Wolfgang: Beim Copaxone allerdings könnte meiner Ansicht nach sogar passieren, daß die Lymphozyten durch eine ungünstige Medikamentencharge besonders aggressiv werden. Wolfgang: Schluß. Monika-: habt ihr fragen? bitte stellt sie CyberWorm: ja, in einem mir bekannten fall war es so das am tag der spritze die person bis ueber 39 fieber hatte. rambo: ich mußte deswegen cop absetzen CyberWorm: was ist in dem fall passiert? Monika-: Frage: es heisst, eine sogenannte "Baby-Pause" sei nach zwei Jahren der Interferon-Therapie möglich. Ist eine solche Unterbrechung der Therapie möglich/sinnvoll oder ist sie mit einem Risiko für Mutter und/oder Kind verbunden? FeeRegina: anders reagieren wäre vielleicht interessant zu wissen im Zusammenhang mit dem Hormonhaushalt 3

4 Wolfgang: Ich kann mir nicht vorstellen, daß das sinnvoll ist. Chatter-b: ich habe bemerkt, dass ich nach 3 Jahren Betaferon plötzlich häufiger nebenwirkungen hatte Chatter-b: vorher so gut wie nie Wolfgang: Eines der großen Probleme bei den Beta-IF ist tatsächlich, daß man nicht schwanger werden darf. Wolfgang: Ein anderes Problem ist, daß man nicht weiß, wie lange man sich Beta-IF spritzen muß. FeeRegina: das ist sicher falsch verstanden worden, ich meinte eher, ob das Betaferon Auswirkungen auf den Hormonhaushalt hat... Monika-: wenn man es dann absetzt, wie lange sollte man mit dem baby warten? Wolfgang: Liebe Fee, ich habe nicht richtig verstanden. Stell deine Frage genauer. FeeRegina: nein sorry, die Frage war noch auf die zweite Frage bezogen (Körper reagiert anders) und nicht auf die Babypause... sorry FeeRegina: und mit dem Hormonhaushalt meinte ich, dass ich seit dem Betaferon Schwierigkeiten mit meiner Regel habe Wolfgang: Regelanomalien sind unter Beta-IF bekannt. Wolfgang: Chatter-b: Was du schreibst, ist ungewöhnlich. Wolfgang: Normalerweise nehmen die Nebenwirkungen ab. Wolfgang: Es ist auch theoretisch kaum denkbar, dass sie zunehmen. Wolfgang: Dass hängt natürlich mit der Bildung von Antikörpern zusammen. Monika-: Wie lange wird eine Therapie mit Betaferon/Avonex durchgeführt? Wolfgang: Es gibt keine Regeln. Katrin: wie bestimmt man die dauer einer avonex-behandlung, d.h. das ende? Wolfgang: Am besten kann man sich natürlich an der Krankheitsaktivität orientieren. Katrin: macht man auch antikörperbestimmungen? 4

5 Wolfgang: Wenn man z.b. in den letzten 2 Jahren jeweils 5 Schübe pro Jahr gehabt hat, dann mit Beta-IF anfängt und prompt nur noch 1 oder 2 Schübe pro Jahr hat, spricht das dafür, dass Beta-IF anschlagen. Wolfgang: Aber meistens sind die Erfolge nicht so berauschend. Katrin: und wie lange macht man dann so eine therapie? HaMSter: Frage 5: was ist der unterschied zwischen der betaferoneinnahme und der novantron-einnahme Wolfgang: Vor allem, wenn man gleich nach dem ersten Schub beginnt, hat man keinen Maßstab, ob das Zeug wirkt oder nicht. Monika-: Frage 6: Hängen diese Schmerzen mit dem Betaferon zusammen, weil die Schmerzen in dieser Art (heftiges Ziehen in den Beinen, was beim Laufen schon schlimm wird, aber im Liegen am schlimmsten ist) vor dem Betaferon NICHT aufgetreten sind oder sind das MSbedingte Schmerzen? Wolfgang: Es könnte sich ja, wenn weitere Schübe ausbleiben, um einen der ganz gutartigen Verläufe handeln. Dann erträgt man die Nebenwirkungen umsonst. nudel: sorry, aber über beta und novantron hab ich jetzt gar nichts gelesen Wolfgang: Ich denke über Frage 6 nach. Einen Moment. rambo: novantron ist chemo nudel: weiss ich nudel: aber mir wurden beide angeboten Wolfgang: Ich weiss es nicht, woher die Schmerzen kommen. Ich kann nur nach dem gesunden Menschenverstand antworten. Wolfgang: Wenn die Schmerzen nach dem Beginn der Therapie aufgetreten sind, dann ist es naheliegend, erst einmal eine Nebenwirkung zu vermuten, auch wenn diese nicht typisch ist. Wolfgang: Jetzt zu Mitoxantron (Novantron)? Wolfgang: Hier wird der Gegensatz Schulmedizin:Naturheilkunde am deutlichsten. 5

6 rambo: habe ich 4mal bekommen Wolfgang: Also das Prinzip der "sanften" Medizin. nudel: was ist sanfte medizin? Wolfgang: Es gibt keine überzeugende Arbeit, die die Wirksamkeit von Mitoxantron beweist. Wolfgang: Und man darf nicht vergessen, daß Mito ein Krebsmittel, also eines der aggressivsten Medikamente ist. arie: warum schwören dann die neuros bei "hoffnungslosen fällen" drauf?? nudel: wäre denn dann beta besser? ich rede von chronisch progredienter ms nudel: und ich bin nicht hoffnungslos :-) Wolfgang: Es müßte also verdammt gute Argumente geben, es einzusetzen, denn die MS ist nun mal kein Krebs. Wolfgang: Warum die Weißkittel darauf schwören? arie: ja Wolfgang: Das kann ich euch sagen. Wolfgang: Weil es ein irrationales Prinzip in der Schulmedizin gibt. Das lautet: Wolfgang: Je hilfloser ich mich fühle, desto aggressiver gehe ich vor. rambo: wer noch kinder haben will sollte darauf verzichten!!!!! nudel: und mitox ist aggressiv? horkun: aber sind sie sich dessen bewusst? Wolfgang: Jetzt komme ich zu Dir, Nudel. Wolfgang: Nein, Horkun, sie wissen es nicht! Wolfgang: Nudel, sicher ist Mito aggressiv. Darum darf es auch nur bis zu einer gewissen Höchstdosis gegeben werden, weil es den Herzmuskel zerstört. nudel: und beta ist da nicht so, obwohl man sich alle zwei tage den bauch durchlöchert Wolfgang: Rambo hat Recht mit Mito und Kindern. 6

7 nudel: warum wurde mir denn beides angeboten, da muss ja doch ein zusammenhang bestehen chatter-t: und rebif und kinder? CyberWorm: zum them mito und kinder, gilt das sowohl fuer den mann als auch fuer die frau? Wolfgang: Ich bin von Beta sehr enttäuscht, aber eins kann ich Dir mit Sicherheit sagen: beta ist 10mal harmloser als Mito. FeeRegina: und was raten Sie dann den Beta-Junkies als Alternative? Wolfgang: Lieber CyberWorm, soweit ich weiß, gilt das nur für die Frau. Wolfgang: Egal, ob Betaferon, Rebif oder Avonex, als Frau darf man unter der Therapie nicht schwanger werden. rambo: ich denke auch für männer Wolfgang: Weiß ich nicht. Kann aber sein. chatter-t: nein, klar, und nach unterbrechung, wie sieht es da mit schwangerschaft aus? chatter-t: wie lange wirkt beta-interferon im körper nach? rambo: Steht im beipackzettel Wolfgang: Es gibt keine Erfahrungen. Über den Daumen gepeilt, würde ich sagen, nach drei Monaten könnte sich Beta nicht mehr schädlich auswirken. Die Frage läßt sich wissenschaftlich aber nicht beantworten. HaMSter: Frage 7. Was empfehlen sie einem MS-patienten der eben keinen gutartigen verlauf hat, in bezug auf medikamente, wenn der patient die (seiner meinung nach) menschenversuche mit interferone ablehnt? Wolfgang: Ich denke über Frage 7 nach. Wolfgang: Also, Alternative zu beta, wenn der Verlauf nicht gutartig ist? horkun: ja Wolfgang: Die Frage ist schwierig. Der Schulmediziner würde jetzt sagen: Man kann ja nicht nichts tun. arie: und was sagen sie? 7

8 christa: mir wurde angeraten überhaupt nichts zu nehmen bei primär chronischer form ist das sinnvoll? Wolfgang: Ich würde sagen: Wenn ich nicht weiß, ob es besser ist, ob ich etwas tue (was Nebenwirkungen haben kann) oder ob ich es lasse, dann tue ich es lieber nicht. horkun: danke, ok Wolfgang: Aber das ist eine Einstellung der "sanften" Medizin und mag manchem feige oder uninteressiert erscheinen. Monika-: Wann wird man immun gegen Ferone, wie merkt man es und wie wird es festgestellt? Wolfgang: Ich lege ja größten Wert darauf, mit dem Betroffenen erst mal ein langes Gespräch zu führen, um zu sehen, wie es sich genau mit der Krankheit verhält. Wolfgang: Ich bleibe noch bei Horkun. Monika-: ok Wolfgang: Erst, wenn ich weiß, ob die MS unter einer schweren körperlichen oder seelischen Belastung ausgebrochen ist, und auch die Schübe eine solche Abhängigkeit aufweisen, und wenn ich mir die Kernspinbilder angesehen habe, kann ich entscheiden, was richtig ist. Das braucht Zeit, Zeit, Zeit. Wolfgang: Also dann zu Antikörpern und Immunität. Wolfgang: Im Prinzip gibt es drei Kriterien. Wolfgang: Merke ich anfänglich eine Besserung und dann verschlechtert es sich wieder. Wolfgang: 2. Sind Antikörper im Blut nachweisbar? Wolfgang: 3. Wie ist es mit den nebenwirkungen? Wolfgang: Ich fange mit 3. an. Wolfgang: Ich glaube, daß die Wirkung von beta eng mit den Nebenwirkungen verknüpft ist. Wolfgang: Wenn Du keine NW hast, wirkt beta auch nicht. arie: wow! dann hats ja bei mir wie ne bombe gewirkt ;-) *sorry* Monika-: bei mir auch :-) 8

9 Wolfgang: Aber das ist umstritten. Weil ich das weiß, habe ich Beta- Papst Obert angerufen, aber er war im Urlaub, wollte mich zurückrufen, hat es aber bisher noch nicht getan. Monika-: schade Wolfgang: Halt, halt, halt!!! Wolfgang: Der Umkehrschluß ich nicht möglich. Wolfgang: Man kann also nicht sagen, je heftiger die NW, desto besser wirkt es. Aber gut, dass ihr mich darauf aufmerksam macht. Ich wäre gar nicht darauf gekommen. Wolfgang: Mache ich das eigentlich mit meinen Antworten richtig? Monika-: jaaaa super Wolfgang: Danke. hazel: klar! arie: als beispiel: ich habe 9 monate gespritzt und 9 monate fieber und schüttelfrost usw. gehabt trotz ibuprofen 600 chatter-t: ja klar arie: ja klasse doc :-)) HaMSter: ja super gut wolfgang echt gut *freu* Wolfgang: An Arie: nudel: logo, du machst das echt gut!! :-)) Wolfgang: Dann musst du abwägen, ob der Nutzen, den du hast, das rechtfertigt. Das kannst nur du wissen. Monika-: Was bewirken all die "Schmerzmittel" zum Schutz gegen die Nebenwirkungen bei Feronen? arie: ich hatte es abgesetzt nach den 9 monaten Wolfgang: Das wird etwas heruntergespielt. Wolfgang: Langzeiteinnahmen dieser Medikamente machen vor allem Nierenschäden, Wolfgang: An Arie: Das war vermutlich genau das Richtige. Tammy: kann man bei 4 jahren schon von langzeit sprechen? Wolfgang: Ja. 9

10 Tammy: ohje danke Monika-: nach neun wochen hatte ich spritzenabzesse usw. dann habe ich abgesetzt, und nun gehts mir wieder richtig gut, hab ich demnach auch das richtige getan? Wolfgang: Monika, du willst sicher nur eine Streicheleinheit - oder? hazel: ha ha Monika-: :-)) lach arie: :-))))) FeeRegina: das mit den Spritzenabzessen hat sich bei mir gelegt, seit ich mit dem Injector spritze... hängt das auch damit zusammen? Wolfgang: Kann sein, fee. FeeRegina: ok, danke HaMSter: Frage 10: ist eine dosierung nach körpergröße und gewicht sehr wichtig? Wolfgang: In der Regel nicht. Aber ich erinnere mich an einen Fall, da... Wolfgang: war jemand total zierlich und hätte nur die Hälfte spritzen müssen. Nach meinem so vielgeliebten gesunden Menschenverstand. Wolfgang: Aber was macht man mit dem teuren rest. Leider wird der ja nicht vergoldet. arie: warum handeln die doc's dann nicht mehr nach ihrem verstand? Wolfgang: Niemand bedauert das mehr als ich. hazel: doch wir wolfgang ;-) * arie auch! Wolfgang: Ärzte sind vielleicht nicht mehr wie früher richtige Intellektuelle. horkun: sondern? Monika-: ja viele handeln so stur hazel: sind wohl mehr die marktschreier der pharmakonzerne leider 10

11 arie: es ist doch auch das problem das wir gedrängt werden etwas zu nehmen, und wenn nicht, haben wir schließlich selber schuld wenn es uns so geht Wolfgang: Ich fürchte, Horkun, sie haben ihren Beruf zum Gewerbe gemacht. horkun: hm, danke Wolfgang: An Hazel: obwohl sich mir wieder alle Haare sträuben, muß ich zerknirscht zugeben, dass du möglicherweise recht hast. hazel: :-) und :-( Wolfgang: Wir Ärzte müssen unseren eigenen Stall säubern. Wolfgang: Aber, wenn jemand es sich trauen würde, würde er als Nestbeschmutzer beschimpft werden. horkun: nochmal die frage: sind sich die Ä. dessen bewusst, was sie tun? Ihrer Meinung nach Wolfgang: Nein. horkun: ok nudel: :-( Wolfgang: Heidegger hat einmal gesagt: Wissenschaftler denken nicht. Wolfgang: Das hat man ihm sehr übelgenommen. hazel: kann ich mir lebhaft vorstellen Wolfgang: Für Ärzte ist es tatsächlich so, wie ich eben gesagt habe: Es geht ums Geschäft und nicht mehr um Ideale. christa: besonders bei privatpatienten HaMSter: Frage 12: Osteoporose und Multiple Sklerose bei oder zu Ferone? Wolfgang: Osteoporose ist die schlimmste NW der Cortisone. Bei Beta kommt sie nicht vor oder es ist noch nicht bekannt. Aber theoretisch ist es unwahrscheinlich. hazel: warum empfehlen aerzte zb. copaxone, auch wenn es dem patienten noch gut geht - also man kann laufen und keine groesseren beschwerden? und ca 2 schuebe (normale schuebe ohne cortigabe) im jahr 11

12 Wolfgang: Weil man in letzter Zeit denkt, daß die MS von Anfang an vor sich hin schwelt. Wolfgang: Wenn das Bild stimmen würde, müßte man sie so schnell wie möglich "löschen". hazel: hm, ich will nix loeschen - nicht um diesen preis Wolfgang: Aber ich bin nicht überzeugt, daß es stimmt. Wolfgang: Wenn du, liebe Hazel, eine Pharmafirma hättest, und ein Präparat gegen MS, würdest du es dann den Betroffenen nur dann empfehlen, wenn alles andere versagt hat, oder ihm oder ihr sagen: Du musst das unbedingt so frühzeitig wie möglich einnehmen.? hazel: ja klar ich versteh die wirtschaftliche seite - aber...- jetzt wuerde ich nicht mehr so handeln Wolfgang: Denn wenn du das empfiehlst, dann werden die vielen Patienten, die sowieso einen günstigen Verlauf haben, auf das Medikament schwören und du wirst steinreich. arie: und die anderen? hazel: na klasse - da waer mir ethisch der preis zu hoch FeeRegina: so denken wir vielleicht Hazel, aber nicht die Konzerne... ;-(( hazel: leider fee Monika-: nur darfst du nicht vergessen, sie haben ja keine ms Wolfgang: Ich werfe das der Industrie überhaupt nicht vor. Mit Ethik macht macht nun mal keine Geschäfte. Aber es muß so etwas geben, was Adam Smith die invisible hand (die unsichtbare Hand) genannt hat. Wolfgang: Eine Kontrollinstanz. Und das können nur die Ärzte sein. verheerend wird die Sache nur, wenn die Ärzte mit der Industrie gemeinsame Sache machen. FeeRegina: Wenn Du so vom Beta enttäuscht bist, was ist dann eine echte tatsächliche Alternative zum Beta? hazel: eben wolfgang und diesen eindruck machen die meisten Wolfgang: Hazel, es gibt tatsächlich die Möglichkeit, daß man sich deine MS genau anschaut, alles bedenkt, und dann in einem Gespräch mit dir (und z.b. deinem Mann oder 12

13 Freund) zu einer Lösung kommt, die natürlich genau so individuell ist wie deine MS auch. hazel: gut, das hoert sich vernuenftig an * arie wünscht sich auch eine individuelle lösung nudel: so einen arzt zu finden, der sich einen so individuell ansieht, ist soooo schwer chatter-t: allerdings Wolfgang: Ich muß sagen, daß mir der Chat richtig Spaß gemacht hat. das lag natürlich an Monika und allen anderen. Ich bin gern bereit, wenn ihr wollt, noch einmal zur Verfügung zu stehen, jetzt aber bitte ich um Entlassung. FeeRegina: tja Petra... woher diesen nehmen und nicht stehlen Monika-: ja natürlich wolfgang chatter-t: vielen dank, das war hochinteressant Wolfgang: o.k. Ich wünsche euch eine gute Nacht. Monika-: weg ist er nudel: aber der hat nen kopf auf den schultern Monika-: ich möchte mich bei euch allen ganz herzlich bedanken für so einen tollen irren chat HaMSter: noch mal herzlichen danke an alle teilnehmer ihr wart super :-) *freu* FeeRegina: kann der seine Praxis nicht hier in Dülmen haben... möööööööönsch!!!! Tammy: danke frank und monika :-))))) arie: FeeRegina wieso in dülmen??? warum nicht in hannover?? Monika-: vielleicht bekommen wir wirklich die möglichkeit mal mit ihm über was ganz anderes zu reden Chatter-b: soweit ich informiert bin wird er demnächst in bonn mal einen vortrag halten, wenn ich näheres weiß gebe ich bescheid... allgemeine Verabschiedung Session Close: Tue May 08 22:10:

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

111 Überwinden depressiven Grübelns

111 Überwinden depressiven Grübelns 111 Überwinden depressiven Grübelns 57 In diesem Kapitel geht es nun um die Dinge, die man tun kann: Wie gerate ich weniger oft ins Grübeln hinein? Wie steige ich schneller wieder aus Grübelprozessen aus?

Mehr

Ist Internat das richtige?

Ist Internat das richtige? Quelle: http://www.frauenzimmer.de/forum/index/beitrag/id/28161/baby-familie/elternsein/ist-internat-das-richtige Ist Internat das richtige? 22.02.2011, 18:48 Hallo erstmal, ich möchte mir ein paar Meinungen

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Fragebogen Kopfschmerzen

Fragebogen Kopfschmerzen Fragebogen Kopfschmerzen Name Fragen an Dich Bei diesen Fragen geht es um Deine Kopfschmerzen. Es wäre schön, wenn Du darüber etwas sagst. Deine Antworten helfen, für Deine Kopfschmerzen eine gute Behandlung

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Wahlaufgabe Literarischer Text. Name: Den hat es erwischt. Beate Günther

Wahlaufgabe Literarischer Text. Name: Den hat es erwischt. Beate Günther Name: Den hat es erwischt Beate Günther 5 10 15 20 25 30 Was ist denn das? fragte ich Thorsten und zeigte auf seine ausgebeulte Schultasche. Was soll es schon sein? sagte er, doch er wurde puterrot im

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Fragebogen Kopfschmerzen

Fragebogen Kopfschmerzen Fragebogen Kopfschmerzen Fragen an Dich Fragen an Dich Fragen an die Eltern Bei diesen Fragen geht es um Deine Kopfschmerzen. Es wäre schön, wenn Du darüber etwas sagst. Deine Antworten helfen, für Deine

Mehr

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele Etwas Schreckliches Alice und Bella saßen in der Küche und Bella aß ihr Frühstück. Du wohnst hier jetzt schon zwei Wochen Bella., fing Alice plötzlich an. Na und? Und ich sehe immer nur, dass du neben

Mehr

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung Material zur Studie Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten Leitfaden für die Telefoninterviews

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

»gefallene Frauen«galten. Aber die Stigmatisierung finde weiterhin auf der beruflichen und finanziellen Ebene statt. 2 Irgendwie gehört das aber

»gefallene Frauen«galten. Aber die Stigmatisierung finde weiterhin auf der beruflichen und finanziellen Ebene statt. 2 Irgendwie gehört das aber »gefallene Frauen«galten. Aber die Stigmatisierung finde weiterhin auf der beruflichen und finanziellen Ebene statt. 2 Irgendwie gehört das aber alles zusammen. Denn hätten die Alleinerziehenden nicht

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit Manuskript Jojo versucht, Lotta bei ihren Problemen mit Reza zu helfen. Aber sie hat auch selbst Probleme. Sie ärgert sich nicht nur über Marks neue Freundin, sondern auch über Alex. Denn er nimmt Jojos

Mehr

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung 1. Kapitel Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung Und ich hatte mir doch wirklich fest vorgenommen, meine Hausaufgaben zu machen. Aber immer kommt mir was

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Wir die menschen mit behinderung haben es im leben nicht immer einfach denn manch nicht behinderter schaut uns an als ob wir von einem anderen planete

Wir die menschen mit behinderung haben es im leben nicht immer einfach denn manch nicht behinderter schaut uns an als ob wir von einem anderen planete Ein mensch mit behinderung hat es um gottes willen in der heutigen zeit nicht immer einfach egal was für eine behinderung er hat was mich sehr zur weißglut bringt ist dass man mit uns oft nicht normal

Mehr

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Meet the Germans Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Handreichungen für die Kursleitung Seite 2, Meet the Germans 2. Lerntipp

Mehr

Warum Üben großer Mist ist

Warum Üben großer Mist ist Warum Üben großer Mist ist Kennst Du das? Dein Kind kommt aus der Schule. Der Ranzen fliegt in irgendeine Ecke. Das Gesicht drückt Frust aus. Schule ist doof! Und dann sitzt ihr beim Mittagessen. Und die

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Name: Wie heißen Sie? Ich heiße... Herkunft: Woher kommen Sie? Ich komme aus. Adresse: Wo wohnen Sie? Ich wohne in

Name: Wie heißen Sie? Ich heiße... Herkunft: Woher kommen Sie? Ich komme aus. Adresse: Wo wohnen Sie? Ich wohne in Willkommen im Sprachkurs! Sitzkreis. Die Lehrkraft hat einen Ball in der Hand und stellt sich vor. Die Lehrkraft gibt den Ball weiter und fragt nach. Name: Wie heißen Sie? Ich heiße... Herkunft: Woher

Mehr

SasuSaku kalte Tränen 2

SasuSaku kalte Tränen 2 SasuSaku kalte Tränen 2 von Suimko online unter: http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1358609649/sasusaku-kalte-traenen-2 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Part 2 ^^ Seite 2 Kapitel 1 --->

Mehr

Ausgangslage. Persona

Ausgangslage. Persona Ausgangslage Persona Off-Stimme: Eva Bergmann ist 23 Jahre alt. Vor zwei Jahren erhielt sie von Ihrer Frauenärztin eine Einladung den Service Insight zu nutzen. Damals war es für sie schon sehr nützlich

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

FRAGEBOGEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE Meinung in Bezug auf die Anwendung von Medikamenten Warum fragen wir? Der Pädiatrische Ausschuss (Paediatric Committee (PDCO)) arbeitet zusammen mit der Europäischen Arzneimittelagentur. Dieser Ausschuss

Mehr

www.theaterkomoedien.de

www.theaterkomoedien.de www.theaterkomoedien.de Situation: Der Geburtstag eines Freundes steht bevor. Sie haben keine Zeit zum Text lernen, möchten aber dennoch spontan etwas Lustiges dazu aufführen. Benötigte Personen: Für die

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient!

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient! Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt Liebe Patientin, lieber Patient! Je besser Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Arzt vorbereiten, desto leichter wird es für sie/ihn sein, eine Diagnose

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte 8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte Ziel der Stunde: Die Kinder erkennen den Wert der Beichte. Sie bereiten sich auf die Erstbeichte beim Pfarrer vor. Material: Spiegel in einer Schachtel Teppich,

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

in diesem Training möchte ich Dich an die Hand nehmen und Dir die ersten Wege zeigen, mit denen Du mit Frauen ins Gespräch kommen kannst.

in diesem Training möchte ich Dich an die Hand nehmen und Dir die ersten Wege zeigen, mit denen Du mit Frauen ins Gespräch kommen kannst. Hey, in diesem Training möchte ich Dich an die Hand nehmen und Dir die ersten Wege zeigen, mit denen Du mit Frauen ins Gespräch kommen kannst. Wie ich bereits sagte - meine Philosophie ist eine andere.

Mehr

B: Also hast dich schon damit beschäftigt, mit anderen Möglichkeiten, aber dich dann für Medizin entschieden?

B: Also hast dich schon damit beschäftigt, mit anderen Möglichkeiten, aber dich dann für Medizin entschieden? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 Interview mit A1. B: So, dann erstmal die biografischen

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day Seite 1 von 7 Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day A1 Lies den ersten Abschnitt des Textes einmal schnell. Was ist das Thema? Kreuze an. 1. Frauen müssen jedes Jahr drei Monate weniger arbeiten als Männer.

Mehr

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß).

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Was passt zusammen? Schneiden Sie aus und ordnen Sie zu! hoher Blutdruck niedriger Blutdruck Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Wenn ich mich anstrenge, atme ich sehr schwer. Mir ist

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Könntet ihr zwei Süßen jetzt bitte mit dem Interview anfangen?

Könntet ihr zwei Süßen jetzt bitte mit dem Interview anfangen? Ardhi: Hallo, liebe Hörerinnen und Hörer! Anna: Hallo! Sie hören eine weitere Folge von: Ardhi: Grüße aus Deutschland. Diese Folge heißt: Anna: Verliebt. Ardhi: Du, Anna? Anna: Ja, Ardhi? Ardhi: Wann warst

Mehr

Lungenentzündung gehören Sie zu einer Risikogruppe?

Lungenentzündung gehören Sie zu einer Risikogruppe? copy 11pt Lungenentzündung gehören Sie zu einer Risikogruppe? Wo viele Menschen zusammenkommen, können sie besonders leicht übertragen werden: Die Erreger der Lungenentzündung. Niesen und Husten, ein Händedruck

Mehr

Allerdings wollten wir doch gerne wissen wie man mit der Grad-Einteilung auf dem Zollstock Winkel messen kann. Weiß das jemand?

Allerdings wollten wir doch gerne wissen wie man mit der Grad-Einteilung auf dem Zollstock Winkel messen kann. Weiß das jemand? Diskussion in einem Internetforum über Winkelmessung (Die Namen wurden von der Redaktion geändert) Zollstock zur Winkelmessung? Autor: Karl Winkelmesser Datum: 14-06-05 12:35 Schönen guten Tag zusammen!

Mehr

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Formen des Zuhörens Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Prof. Dr. Claus Bischoff Psychosomatische Fachklinik Bad DürkheimD Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Name : Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Worum geht es? Das Mühleteam möchte mit Euch eine kurze Befragung durchführen. Wir haben das Ziel, die Arbeit im Jugendzentrum ständig zu verbessern.

Mehr

Walliser Milchverband (WMV), Siders //

Walliser Milchverband (WMV), Siders // Walliser Milchverband (WMV), Siders // Arbeitgeber Olivier Jollien, Verantwortlicher HR und Finanzen Herr Z. hat schon während seiner Berufsmatura ein Praktikum beim Walliser Milchverband (WMV, Dachorganisation

Mehr

10. A. Ich gehe nach Hause. B. Ich gehe von Hause. C. Ich gehe aus Hause. D. Ich gehe in Hause. 11. A. Bücher B. Hefte C. Stühler D.

10. A. Ich gehe nach Hause. B. Ich gehe von Hause. C. Ich gehe aus Hause. D. Ich gehe in Hause. 11. A. Bücher B. Hefte C. Stühler D. JĘZYK NIEMIECKI Test uplasowania językowego poziom A1 Dla przykładów 1-20 wybierz jeden poprawny punkt A-D. 1. A. Peter kann nicht gut schwimmen. B. Peter nicht gut schwimmen kann. C. Peter schwimmt nicht

Mehr

Baustelle Erste Liebe

Baustelle Erste Liebe Geschrieben von: Ute Horn & Daniel Horn Baustelle Erste Liebe : Fur Teens Für alle, die es wissen wollen! Inhalt Inhalt Danke................................................... 5 Vorwort...................................................

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Wie man seine Zuhörer mit Präsentationen umhaut! Ein Leitfaden für bessere Präsentationen.

Wie man seine Zuhörer mit Präsentationen umhaut! Ein Leitfaden für bessere Präsentationen. Wie man seine Zuhörer mit Präsentationen umhaut! Ein Leitfaden für bessere Präsentationen. Jeder hat sie schon mal erlebt: die langweiligste Präsentation aller Zeiten! Egal ob Elevator Pitch, Vortrag oder

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

Warum sind die Baderegeln wichtig, und wie heißen sie?

Warum sind die Baderegeln wichtig, und wie heißen sie? Mein Name: Warum sind n wichtig, und wie heißen sie? Denke nach, kreuze die jeweils richtige Antwort an, und schreibe die richtige Baderegel zur richtig gewählten Antwort 1. Kreuze an, welche der 3 Aussagen

Mehr

Jungen in sozialen Berufen einen Leserbrief schreiben

Jungen in sozialen Berufen einen Leserbrief schreiben Arbeitsblatt 8.5 a 5 10 In einem Leserbrief der Zeitschrift Kids heute erläutert Tarek seinen Standpunkt zum Thema Jungen in sozialen Berufen. Jungs in sozialen Berufen das finde ich total unrealistisch!

Mehr

7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht.

7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht. 7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht. Irgendwas musst du tun. Der Kinderarzt wusste nicht was. Der Ohrenarzt auch nicht.

Mehr

Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten.

Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Neale Donald Walsch Verwandle dein Leben in eine außergewöhnliche

Mehr

Immer auf Platz zwei!

Immer auf Platz zwei! Immer auf Platz zwei! Predigt am 02.09.2012 zu 1 Sam 18,1-4 Pfr. z.a. David Dengler Liebe Gemeinde, ich hab s Ihnen ja vorher bei der Begrüßung schon gezeigt: mein mitgebrachtes Hemd. Was könnt es mit

Mehr

7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität?

7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität? 7. Was heißt Gleichstellung bei Partnerschaft und Sexualität? Was ist Sexualität? Wir denken, dass das für alle etwas anderes ist. Aber egal: Jeder und jede hat das Recht darauf, Sexualität zu leben. Sexualität

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 22: Die Rechnung

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 22: Die Rechnung Manuskript Es ist kompliziert: Franziska, Mark, Jojo und Joe müssen jetzt zusammen arbeiten. Und es gibt noch ein Problem: Jojo findet heraus, dass Alex Events viel Geld an zwei Technik-Firmen zahlt. Kann

Mehr

Meine eigene Erkrankung

Meine eigene Erkrankung Meine eigene Erkrankung Um ein Buch über Hoffnung und Wege zum gesunden Leben schreiben zu können, ist es wohl leider unabdingbar gewesen, krank zu werden. Schade, dass man erst sein Leben ändert wenn

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 12: Kein Scherz

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 12: Kein Scherz Übung 1: Kein Scherz Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Jojo, Reza und Lotta hatten einen schlechten Tag. Doch der Abend bringt noch mehr Probleme. Welche Aussage passt zu

Mehr

Das Bewerbungsprogramm Bewerbungsmaster Azubi BEDIENUNGSANLEITUNG

Das Bewerbungsprogramm Bewerbungsmaster Azubi BEDIENUNGSANLEITUNG Das Bewerbungsprogramm Bewerbungsmaster Azubi BEDIENUNGSANLEITUNG Mit dem Programm kansnt du komplette Bewerbungen und Lebensläufe erstellen. Es wird mit dem Symbol gestartet. Im Fenster auf Neue Bewerbung

Mehr

Klasse Fach Lehrplan Zeit 8 Deutsch 8.2.3 Zugang zu literarischen Texten finden 1 UE. Spaghetti für zwei von Federica de Cesco

Klasse Fach Lehrplan Zeit 8 Deutsch 8.2.3 Zugang zu literarischen Texten finden 1 UE. Spaghetti für zwei von Federica de Cesco Klasse Fach Lehrplan Zeit 8 Deutsch 8.2.3 Zugang zu literarischen Texten finden 1 UE Stundenthema Spaghetti für zwei von Federica de Cesco Vorbereitung In der vorherigen Unterrichtseinheit wurde die Kurzgeschichte

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

SySt-Organisationsberatung Toolkarte

SySt-Organisationsberatung Toolkarte Tool Zuhören als Empfänger und als Sender Entwickelt von Insa Sparrer Anwendungskontext Die SySt-Miniatur Zuhören als Empfänger und als Sender bietet die Möglichkeit eines Probehandelns für eine künftige

Mehr

Manche Schmerzen sind Frauensache. Mit Zykluskalender!

Manche Schmerzen sind Frauensache. Mit Zykluskalender! Manche Schmerzen sind Frauensache Mit Zykluskalender! Menstruationsschmerzen Warum habe ich immer Beschwerden während meiner Tage? Kann ich was dagegen tun? Was tut sich da eigentlich genau in meinem Körper?

Mehr

Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012

Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012 BINDER IT-Systemhaus GmbH Schwertstraße 1/2 70165 Sindelfingen Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012 HYPNOSE Guten Morgen Astrid, es ist nun 2 Wochen her, dass

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Reza bittet Jojo, Lena nichts von der Nacht mit Lotta zu erzählen. Lotta versucht, ihre Mutter bei ihrem Arzt zu erreichen. Was sie bei dem Anruf erfährt, ist leider nicht besonders angenehm.

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RENTE NEIN DANKE! In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren manche älteren Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie fühlen sich fit und gesund und stehen noch mitten im Berufsleben,

Mehr

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT WIESO IHR BABY KEINEN RAUCH VERTRÄGT In Zigaretten sind hochgiftige Stoffe enthalten. Wenn Sie in der Schwangerschaft rauchen, gelangen diese giftigen Stoffe

Mehr

Seit wann haben Sie die Schmerzen schon? Thomas G.: Er spricht kein Deutsch. Er versteht Sie nicht. Ich bin zum Übersetzen mitgekommen!

Seit wann haben Sie die Schmerzen schon? Thomas G.: Er spricht kein Deutsch. Er versteht Sie nicht. Ich bin zum Übersetzen mitgekommen! Thomas G.: Das ist mein Bruder Jorge Gonzáles. Er hat extreme Bauchschmerzen. besser geworden. Deswegen sind wir hier. Thomas G.: Er spricht kein Deutsch. Er versteht Sie nicht.... LEFÖ Lernzentrum 1 Thomas

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

! "!!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5.

! !!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5. ! "!!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5.! " #$ 4! # / $* 6 78!!9: ;;6 0!.?@@:A+@,:@=@

Mehr

Informationen des Beratungslehrers

Informationen des Beratungslehrers Sinnvolle Hilfe bei der Hausaufgabe (nach A. Geist, Schulpsychologe) Vorwort "Soll ich meinem Kind überhaupt bei den Hausaufgaben helfen? Und wenn ja, wie soll ich es sinnvoll tun?" Diese Fragen werden

Mehr

Zu diesem Buch Über die Autoren

Zu diesem Buch Über die Autoren Inhaltsverzeichnis Zu diesem Buch Über die Autoren XI X Epilepsie Allgemeines und Persönliches 1 Wieso findet sich keine Ursache für meine Epilepsie? 2 2 Kann Stress Anfälle auslösen? 5 3 Warum schadet

Mehr

und grünen Salat und Ähnliches fraß. Das war also in Ordnung, mein allerliebster Liebling. Siehst du das ein?

und grünen Salat und Ähnliches fraß. Das war also in Ordnung, mein allerliebster Liebling. Siehst du das ein? Jetzt, mein allerliebster Liebling, kommt noch eine Geschichte aus den fernen, längst vergangenen Zeiten. Mitten in jenen Zeiten lebte ein stachelig-kratziger Igel an den Ufern des trüben Amazonas und

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Vorbemerkung zum Kölner Patientenfragebogen

Vorbemerkung zum Kölner Patientenfragebogen 5.1.4 Messung und Analyse Ziel 2 (Kernziel) 5.1.4 (2) Dok2 Vorbemerkung m er Patientenfragebogen Patientenbefragungen sind ein wichtiges Instrument im Qualitätsmanagement. Sie sind auch in der G-BA-Richtlinie

Mehr