Unsere Dienste für die Luftfahrt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere Dienste für die Luftfahrt"

Transkript

1 Unsere Dienste für die Luftfahrt Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter

2 GAFOR-Gebiete Deutschland: Bereich Nord - Gebiete 00 bis 23 und 31 bis 36 Bereich Mitte - Gebiete 24 bis 28 und 37 bis 64 Bereich Süd - Gebiete 71 bis 84 GAFOR-Gebiete Nr. Bezugshöhe AMSL oberhalb Bezugshöhe Flugplatz Gewässer Staatsgrenze Wolkenuntergrenze über der festgelegten Bezugshöhe in ft C M6 D3 O M7 D4 D M8 M5 M2 X Sichtweite in km 1,

3 Flugwetterinformation in Deutschland Individuelle Flugwetterberatung Schaltung zur nächstgelegenen Luftfahrtberatungszentrale * Luftfahrtberatungszentrale Nord * Luftfahrtberatungszentrale Ost * Luftfahrtberatungszentrale West * Luftfahrtberatungszentrale Mitte * Luftfahrtberatungszentrale Süd * * 1,24 /Minute aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunknetz möglicherweise abweichende Preise Für Anrufe aus dem Ausland: Nord- und Nordwesteuropa * West- und Südwesteuropa * Ost- und Nordosteuropa * Süd- und Südosteuropa * * Kosten abhängig vom ausländischen Provider Kostenfreie Berichte auf Flugwetterübersicht (5 mal täglich, ganzjährig) GAFOR (Bericht mit Einstufungen, keine GAFOR-Grafik) Segelflugwetterbericht (2 mal täglich von März bis Oktober) Ballonwetterbericht (2 mal täglich, ganzjährig) Telefax IFR Flughafenwettervorhersagen (TAF/FC) Mitteleuropa Flughafenwettervorhersagen (TAF/FT) Mitteleuropa Flughafenwettervorhersagen (TAF/FC) Regionalflughäfen Deutschland Paket Mitteleuropa: Significant Weather Chart (SWC EUR), Lowlevel Significant Weather Chart (LLSWC CEU), Wind/Temperatur FL 050, 100, 180, 240, 300, 340, 390, TAF/FC Mitteleuropa Übersicht der Durchwahlnummern

4 Bestellungen Wettershop pc_met Internet-Service pc-met Internet-Service und Flugwetter Lehrfilme des DWD (englische Fassung auf Einzelabruf mit WAP wap.pcmet.de GAFOR (nur für pc_met -Kunden) METAR TAF Ballonticker Kosten abhängig vom Mobilfunkbetreiber Warnungen METAR, TAF GAFOR mit Grafik Karten für aktuelles Flugwetter GAMET, Luftsportberichte 3-Tage-Prognosen Satellitenbilder Radarbilder Blitzkarten Analyse- und Vorhersagekarten Wind-/Temperaturkarten Spezialprodukte : SkyView, Java TopTask, Meteogramme, CrossSections Einzellizenz: 79,50 /Jahr Mehrfachlizenzen: Infos auf VOLMET Flugfunk IFR Bremen VOLMET Frankfurt 1 VOLMET Frankfurt 2 VOLMET Berlin VOLMET MHz MHz MHz MHz VFR (Motorflug/UL) Segelflug Ballonfahrt

5 Vertikalschnitte in Europa Der Deutsche Wetterdienst bietet mittlerweile ein dichtes Netz von Vertikalschnitte an. Dem Piloten stehen 57 Cross-Sections für seine Flugplanung zur Verfügung. Alle Schnitte werden zweimal pro Tag neu berechnet und dass für einen Vorhersagezeitraum von bis zu 72 Stunden. Informationen über Bewölkung, Wind und Temperatur können in den Vertikalschnitten zwischen Boden und FL 240 abgelesen werden. Im unteren Teil der Grafik wird die Flugstrecke auch in einer Karte mit Gesamtbewölkung dargestellt. VT: Sat 12 UTC 22 Feb [COSMO-EU UTC + 36 h] Cross section: Limoges - Toulouse - Barcelona - Palma de Mallorca

6 Aviationschool: Flugwetter Die Erfolgs-DVD des DWD und der Science-TV GmbH zum Thema Flugwetter ist nach einem weiteren Jahr redaktioneller Arbeit ab sofort auch in englischer Sprache erhältlich. Bestellen Sie die englische 5-DVD Box über die Internetseite Hier finden Sie auch einen kleinen Trailer. Bestellungen der deutschen Version des Flugwetter Kompendiums jetzt auch mit bargeldlosem Zahlungsverkehr sind im Wettershop des DWD unter erwünscht. Eine Coproduktion von:

7 pc_met - Internet-Service Wetter im Sekunden takt: METARs, TAFs, Wetter karten, Satelliten- und Radar bilder und vieles mehr für VFR und IFR, Segelflug und Ballonfahrt auf: Das aktuelle Flugwetter des DWD auch über App abrufbar: VON JEDEM ORT, ZU JEDER ZEIT Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine oder informieren Sie sich im Internet Internet:

8 Deutscher Wetterdienst Abteilung Flugmeteorologie Frankfurter Straße Offenbach Tel: +49 (0) 69 / Fax: +49 (0) 69 / Über gelangen Sie auch zu unseren Auftritten in: Titelfoto M.Wieczorrek, DWD DWD Auflage 03/2014

Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter

Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter pc_met - Internet Service Ihr schneller Start zum aktuellen Flugwetter Alle Informationen auf einen Blick Datenzugang Sie erhalten gemäß unserer Nutzungsbedingungen einen lizenzierten Datenzugang und werden

Mehr

Flugvorbereitung mit pc_met Internet Service. Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb

Flugvorbereitung mit pc_met Internet Service. Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb Flugvorbereitung mit pc_met Internet Service Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb Übersicht - Gliederung Rechtliche Aspekte Informationsquellen Systematik: Selfbriefing (Planung) Checklisten Arbeiten

Mehr

Selfbriefing mit pc_met

Selfbriefing mit pc_met Selfbriefing mit pc_met Rechtliche Aspekte Rechtliche Aspekte Bei wem darf man seine Wetterinformationen einholen? Beim DWD ist man auf der sicheren Seite! Solange alles gut geht, fragt aber in der Regel

Mehr

Selfbriefing mit pc_met

Selfbriefing mit pc_met Selfbriefing mit pc_met Selfbriefing Phase 1: Phase 2: Phase 3: Phase 4 : Wetterlage überwachen (Mittelfrist-Planung, ggf. täglich) Grobplanung am Vortag Feinplanung: Aktuelle Wetterdaten auswerten (maximal

Mehr

GAFOR General Aviation Forecast

GAFOR General Aviation Forecast GAFOR General Aviation Forecast Flugwetterbedingungen für VFR Flüge bis zu einer Höhe von FL100 Inhalt Codierung/Einstufung Erstellung und die Hürden für den Berater Wetterlagen Carina Seidel WV22 2 Allgemeines

Mehr

3-Tages Wetterplanung

3-Tages Wetterplanung 3-Tages Wetterplanung Rechtliche Aspekte Rechtliche Aspekte Bei wem darf man seine Wetterinformationen einholen? Beim DWD ist man auf der sicheren Seite! Solange alles gut geht, fragt aber in der Regel

Mehr

Cross-Sections (Vertikalbewegung)

Cross-Sections (Vertikalbewegung) Cross-Sections (Vertikalbewegung) Es gibt mittlerweile zwei verschiedene Cross-Sections (Vertikalschnitte) in der Produktpalette des DWD: 1. Unter der Rubrik Wetterkarten Allgemeine Luftfahrt finden Sie

Mehr

(Flug-)Wetter-Apps und ihr sinnvoller Einsatz in der Luftfahrt Thema sind die Apps für mobile Endgeräte, NICHT die Browser-basierten Portale

(Flug-)Wetter-Apps und ihr sinnvoller Einsatz in der Luftfahrt Thema sind die Apps für mobile Endgeräte, NICHT die Browser-basierten Portale (Flug-)Wetter-Apps und ihr sinnvoller Einsatz in der Luftfahrt Thema sind die Apps für mobile Endgeräte, NICHT die Browser-basierten Portale Vortrag Michael Noll DFS Pilotentag November 2015 Seite - 1

Mehr

Wind-Temperatur-Karten

Wind-Temperatur-Karten Wind-Temperatur-Karten Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Interpretationshinweise... 3 3. Kontakt... 6 Wind-Temperatur-Karten 1/6 1. Einleitung Die Wind-Temperatur-Karten für die Luftfahrt, um die es hier geht,

Mehr

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb Informationen Die bisherigen Berichte Segelflugwetterbericht Ballonwetterbericht und Ballonticker

Mehr

Meteo-Briefing. AOPA Flight Safety Seminar 28. Februar 2015. Oliver Baer Flugwetterexperte MeteoSchweiz, Fluglehrer

Meteo-Briefing. AOPA Flight Safety Seminar 28. Februar 2015. Oliver Baer Flugwetterexperte MeteoSchweiz, Fluglehrer Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Meteo-Briefing AOPA Flight Safety Seminar 28. Februar 2015 Oliver Baer Flugwetterexperte MeteoSchweiz,

Mehr

Deutscher Wetterdienst GAFOR. Wettervorhersage für den Sichtflug

Deutscher Wetterdienst GAFOR. Wettervorhersage für den Sichtflug Deutscher Wetterdienst GAFOR Wettervorhersage für den Sichtflug GAFOR-Gebiete Deutschland Wolkenuntergrenze über der festgelegten Bezugshöhe in ft M6 D3 O C 5000 2000 M7 D4 D1 M8 M5 M2 X Sichtweite in

Mehr

Gebietswettervorhersage für die Luftfahrt

Gebietswettervorhersage für die Luftfahrt GAMET/AIRMET Gebietswettervorhersage für die Luftfahrt GAMET/AIRMET GAMET GAMETs sind Gebietsvorhersagen für Flüge in niedrigen Höhen. Sie sind Ergänzungen zum GAFOR und beschreiben Einschränkungen des

Mehr

Die meteorologische Rückflugplanung ein Orakel oder nur solides Handwerk?

Die meteorologische Rückflugplanung ein Orakel oder nur solides Handwerk? Die meteorologische Rückflugplanung ein Orakel oder nur solides Handwerk? Wie kann ich bei der meteorologischen Flugvorbereitung bereits den Rückflug sinnvoll mit einbeziehen? Vortrag Michael Noll DFS

Mehr

Inhalt. Karten mit aktuellem Flugwetter 1/10

Inhalt. Karten mit aktuellem Flugwetter 1/10 Karten mit aktuellem Flugwetter Inhalt 1. Motivation... 2 2. Hinweise zur Nutzung... 2 3. Allgemeine Erläuterungen... 3 4. Karten Aktuelles Flugwetter... 4 4.1. Sicht... 4 4.2. Ceiling und Satellitenbild...

Mehr

Wettervorhersage für den Sichtflug

Wettervorhersage für den Sichtflug GAFOR Wettervorhersage für den Sichtflug GAFOR-Gebiete Deutschland Wolkenuntergrenze über der festgelegten Bezugshöhe in ft C M6 D3 O 5000 2000 M7 D4 D1 Sichtweite in km M8 M5 M2 X 1,5 10 5 8 1000 500

Mehr

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt Carina Seidel Kundenbetreuung und Vertrieb Informationen Die bisherigen Berichte Segelflugwetterbericht Ballonwetterbericht und Ballonticker

Mehr

Wettervorhersagen für den Luftraum zwischen Boden und FL 245

Wettervorhersagen für den Luftraum zwischen Boden und FL 245 Low-Level SWC Wettervorhersagen für den Luftraum zwischen Boden und FL 245 Kartenteil (rechter Teil der Low-Level SWC) Fronten und ihre Verlagerung Wetterfelder Verlagerungsrichtung und -geschwindigkeit

Mehr

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Katrin Hohmann - Luftfahrtberatungszentrale Süd

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Katrin Hohmann - Luftfahrtberatungszentrale Süd Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt Katrin Hohmann - Luftfahrtberatungszentrale Süd Warum das Ganze? Die bisherigen Berichte Segelflugwetterbericht Ballonwetterbericht

Mehr

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Bodo Erhardt- Luftfahrtberatungszentrale Süd

Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt. Bodo Erhardt- Luftfahrtberatungszentrale Süd Die neue Struktur der Flugwetterberichte für die allgemeine Luftfahrt Bodo Erhardt- Luftfahrtberatungszentrale Süd Warum das Ganze? Die bisherigen Berichte Segelflugwetterbericht Ballonwetterbericht Flugwetterübersicht

Mehr

Karten mit aktuellem Wetter

Karten mit aktuellem Wetter Karten mit aktuellem Wetter Wie ist das aktuelle Flugwetter auf der Flugroute? Ein alleiniger Blick auf das Satelliten- oder Radarbild gibt hier noch keine hinreichende Information. Der Deutsche Wetterdienst

Mehr

Selfbriefing aber RICHTIG (Teil 2)

Selfbriefing aber RICHTIG (Teil 2) Selfbriefing aber RICHTIG (Teil 2) Sehr geehrte Besucher des DFS Pilotentages 2013, liebe pc_met Kunden, der Deutsche Wetterdienst stellt in diesem Downloadbereich die Dokumente zur Verfügung, die am Pilotentag

Mehr

Wetterschlüssel für die Luftfahrt

Wetterschlüssel für die Luftfahrt METAR/TAF Wetterschlüssel für die Luftfahrt Meldung Flughafen Beobachtungszeit Wind Sicht Wetter METAR EDDF 061150Z 23008KT 4000 -DZ Meldung Flughafen Ausgabezeit Gültigkeitsdauer Wind TAF EDDF 031100Z

Mehr

Systematik Selfbriefing mit pc_met für Ballonfahrer

Systematik Selfbriefing mit pc_met für Ballonfahrer 40 Systematik Selfbriefing mit pc_met für Ballonfahrer Der Umgang mit pc_met ist vielen Piloten-/innen vertraut. Was allerdings fehlt, sind Standardverfahren auch für die meteorologische Flugvorbereitung.

Mehr

Interpretation der COSMO-DE- Windvorhersagen

Interpretation der COSMO-DE- Windvorhersagen Interpretation der COSMO-DE- Windvorhersagen Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Vorhersagekarten... 2 2.1 Regionen... 2 2.2 Höhenstufen... 3 3. Karteninhalt... 5 3.1 Meteorologische Parameter... 5 3.2 Geografische

Mehr

Flight Planner 5.0. Inhalt. Addendum zur Dokumentation

Flight Planner 5.0. Inhalt. Addendum zur Dokumentation Addendum zur Dokumentation Flight Planner 5.0 Inhalt Wetter Integration... 2 Menü Wetter... 2 Gafor Fenster... 3 Karteiblatt Gebiete... 3 Karteiblatt Vorhersage... 4 Karteiblatt Einstellung... 5 Karteiblatt

Mehr

Konvektionskarten. Inhalt. 1. Einleitung Interpretationshinweise Wetter/Konvektion Basis Konvektion Kontakt...

Konvektionskarten. Inhalt. 1. Einleitung Interpretationshinweise Wetter/Konvektion Basis Konvektion Kontakt... Konvektionskarten Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Interpretationshinweise... 3 2.1 Wetter/Konvektion... 3 2.2 Basis Konvektion... 5 3. Kontakt... 6 Konvektionskarten 1/6 1. Einleitung Die Konvektionskarten

Mehr

Michael Noll, Deutscher Wetterdienst 1. Das Trajektorienmodell HYSPLIT von NOAA 2. Neue Produkte pc_met

Michael Noll, Deutscher Wetterdienst 1. Das Trajektorienmodell HYSPLIT von NOAA 2. Neue Produkte pc_met Michael Noll, Deutscher Wetterdienst michael.noll@dwd.de 1. Das Trajektorienmodell HYSPLIT von NOAA 2. Neue Produkte pc_met DWD 1 DFSV SiKo 2012 Das Trajektorienmodell HYSPLIT von NOAA Was ist eine Trajektorie?

Mehr

Hinweise betreffend den Flugwetterdienst

Hinweise betreffend den Flugwetterdienst Hinweise betreffend den Flugwetterdienst Stand: 04.04.2013 I. Allgemeine Hinweise 1. Bei Flügen über den Lokalbereich eines Flughafens oder Flugplatzes hinaus, hat sich der verantwortliche Pilot rechtzeitig

Mehr

Meteogramme. Inhalt. Titel 1/5

Meteogramme. Inhalt. Titel 1/5 Meteogramme Inhalt 1. Übersicht... 2 2. Temperatur, Bewölkung und Höhenwinde... 3 3. Wind in 10 m Höhe... 3 4. Temperatur... 4 5. Bodendruck und konvektive Bewölkung... 4 6. Niederschlagsmenge und Schneehöhe...

Mehr

1/2016 N E W S L E T T E R. FliegerClub Leer e.v. Diese Ausgabe. Mit fliegerischen Grüßen. der FliegerClub Leer e.v. P.1 Einleitung. Einleitung P.

1/2016 N E W S L E T T E R. FliegerClub Leer e.v. Diese Ausgabe. Mit fliegerischen Grüßen. der FliegerClub Leer e.v. P.1 Einleitung. Einleitung P. FliegerClub Leer e.v. Kloster Thedinga Str. 83 26789 Leer AUSGABE 1/2016 Mai 20 16 Diese Ausgabe Einleitung P.1 Aktuelles P.2 Aktivitäten P.3 Fachthema P.4 Sicht und Wolken Termine 2016 P.5 Ausblick P.6

Mehr

Wetterschlüssel für die Luftfahrt

Wetterschlüssel für die Luftfahrt METAR/TAF Wetterschlüssel für die Luftfahrt Meldung Flughafen Beobachtungszeit Wind Sicht Wetter METAR EDDF 061150Z 23008KT 4000 -DZ Meldung Flughafen Ausgabezeit Gültigkeitsdauer Wind TAF EDDF 031100Z

Mehr

1:8 GP Buggy Air Attack 4WD

1:8 GP Buggy Air Attack 4WD 1:8 GP Buggy Air Attack 4WD Chassis P-300 Best.-Nr. / Item-No.: 23 68 27, 23 68 28236490 Service Anleitung Service manual Version 01/11 Schnell einfach zuverlässig Ersatzteilbestellung

Mehr

BRIEFING FLUGVORBEREITUNG. ASPEKTE UND VERPFLICHTUNGEN BEI VORBEREITUNG EINES FLUGS. EINFÜHRUNG IN DIE PLANUNGSPLATTFORM ROCKET ROUTE.

BRIEFING FLUGVORBEREITUNG. ASPEKTE UND VERPFLICHTUNGEN BEI VORBEREITUNG EINES FLUGS. EINFÜHRUNG IN DIE PLANUNGSPLATTFORM ROCKET ROUTE. Christian Bayerlein BRIEFING FLUGVORBEREITUNG. ASPEKTE UND VERPFLICHTUNGEN BEI VORBEREITUNG EINES FLUGS. EINFÜHRUNG IN DIE PLANUNGSPLATTFORM ROCKET ROUTE. FLUGVORBEREITUNG. Gliederung Rechtliche Grundlage

Mehr

WetterBriefing. So machen Sie ihr eigenes. mit flugwetter.de. Analysen auswerten Vorhersagen interpretieren Kritisches Wetter erkennen

WetterBriefing. So machen Sie ihr eigenes. mit flugwetter.de. Analysen auswerten Vorhersagen interpretieren Kritisches Wetter erkennen www.fliegermagazin.de A R T X E So machen Sie ihr eigenes WetterBriefing mit flugwetter.de Analysen auswerten Vorhersagen interpretieren Kritisches Wetter erkennen in Zusammenarbeit mit EDITORIAL Nie mehr

Mehr

Wettervorhersage -modelle

Wettervorhersage -modelle Wettervorhersage -modelle Voraussetzungen Alle Vorgänge in der Atmosphäre gehorchen bekannten physikalischen Gesetzen! Wenn der Ausgangszustand der Atmosphäre bekannt ist, kann mit Wettermodellen die Entwicklung

Mehr

Flugbriefing mit Skybriefing

Flugbriefing mit Skybriefing Flugbriefing mit Skybriefing Diese Anleitung zeigt ein Flugbriefing mit Skybriefing. Beipiel ist eine Flug von LSZF nach LSZB mit Alternate LSZG Autor: Guido Pellicioli Fluglehrer Diese Anleitung ist eine

Mehr

Luftfahrtkundenforum 2016 Herzlich Willkommen

Luftfahrtkundenforum 2016 Herzlich Willkommen Luftfahrtkundenforum 2016 Herzlich Willkommen Unsere Themen 10:00 Uhr Jahresbericht 2015, Ausblick 2016/2017, Luftfahrtkostenrechnung 11:00 Uhr Projekt AutoMETAR - Wetterbeobachtung an Flughäfen 11:45

Mehr

Vertikalprofile (TEMPs)

Vertikalprofile (TEMPs) Vertikalprofile (TEMPs) Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Aktuelle Vertikalprofile... 2 3. Vertikalprofile als Prognosen... 3 4. Auswahl von Vertikalprofilen... 3 5. Interpretation der Vertikalprofile... 4

Mehr

Bodenanalysen. Inhalt

Bodenanalysen. Inhalt Bodenanalysen Inhalt 1. Motivation... 2 2. Allgemeine Informationen... 2 3. Erläuterungen zum Inhalt und Interpretationshinweise... 3 3.1 Legenden... 3 3.2 Druckzentren... 3 3.3 Isobaren... 4 3.4 Fronten...

Mehr

Höhenvorhersagekarten für die Luftfahrt

Höhenvorhersagekarten für die Luftfahrt Höhenvorhersagekarten für die Luftfahrt Interpretationshilfen Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Produktbeschreibung... 3 3. Meteorologische Interpretation von Höhenwetterkarten... 4 Wind... 4 Isohypsen... 5

Mehr

SAFETY LETTER RICHTIG VORBEREITEN

SAFETY LETTER RICHTIG VORBEREITEN SAFETY LETTER Nr. 17, Februar 2015 Foto: AOPA-Germany Jeder Flug, auch ein noch so kurzer, muss zuvor gewissenhaft vorbereitet werden. Je umfangreicher man den Flug bereits am Boden plant, die Flugstrecke

Mehr

Meteogramme. Inhalt. Titel 1/6

Meteogramme. Inhalt. Titel 1/6 Meteogramme Inhalt 1. Übersicht... 2 2. Temperatur, Bewölkung und Höhenwinde... 3 3. Wind in 10 m Höhe... 5 4. Temperaturen... 5 5. Bodendruck und konvektive Bewölkung... 5 6. Niederschlagsmenge und Schneehöhe...

Mehr

Neue Segelflugprodukte in pc_met Autor: und

Neue Segelflugprodukte in pc_met Autor: und Autor: Michael.Noll@dwd.de und Ralf.Thehos@dwd.de Aktuelle Produkte Neue Produkte (orange/rot) ab AERO 2013 Java TopTask Version 1.56 Änderungen Version 1.56 (Auszug) Darstellung Wettersymbole : größer

Mehr

Wettervorhersagen für den Sichtflug

Wettervorhersagen für den Sichtflug GAFOR und Flugwetterübersichten Wettervorhersagen für den Sichtflug C M6 D3 5000 O 2000 M7 D4 D1 M8 M5 M2 1000 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main 500 X 1,5 5 8 10 Sichtweite in

Mehr

GAFOR-Gebietsvorhersagen fu r den Segelflug

GAFOR-Gebietsvorhersagen fu r den Segelflug GAFOR-Gebietsvorhersagen fu r den Segelflug Inhalt 1. Gebietsvorhersagen für ein bestimmtes GAFOR-Gebiet... 2 2. Auswahl der Gebietsvorhersage für ein bestimmtes GAFOR-Gebiet... 2 2.1. Gebietsvorhersagen

Mehr

Aktuelle Vertikalprofile

Aktuelle Vertikalprofile Vertikalprofile (TEMPs) Ein Vertikalprofil beschreibt den Verlauf von Temperatur, Taupunkt und Wind mit der Höhe. Man unterscheidet aktuelle Vertikalprofile, die auf tatsächlichen Radiosondierungen basieren,

Mehr

JETZT AUCH MOBILE VERSION VERFÜGBAR

JETZT AUCH MOBILE VERSION VERFÜGBAR JETZT AUCH MOBILE VERSION VERFÜGBAR Homebriefing steht ab sofort auch in einer mobilen Version zur Verfügung. Schnelle und einfache Bedienung der wichtigsten Grundfunktionen stehen dabei im Vordergrund.

Mehr

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Sicherer Sichtflug Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Zur Sicherheit: Verantwortungsbewusstes Fliegen In Lufträumen, in denen nach Sichtflugregeln (Visual Flight Rules, VFR) geflogen

Mehr

Flugbriefing mit Tablett und Skybriefing

Flugbriefing mit Tablett und Skybriefing Flugbriefing mit Tablett und Skybriefing Diese Anleitung zeigt ein Flugbriefing mit Hilfe von Werkzeugen auf Smartphone / Tabletts und Skybriefing. Beispiel ist eine Flug von LSZF nach LSZB mit Alternate

Mehr

Luftfahrtkundenforum 2017 Herzlich Willkommen

Luftfahrtkundenforum 2017 Herzlich Willkommen Luftfahrtkundenforum 2017 Herzlich Willkommen Unsere Themen 10:00 Uhr Jahresbericht 2016, Ausblick 2017/2018, Luftfahrtkostenrechnung 11:15 Uhr Unbemannte Luftfahrtsysteme Sicherheit im Luftraum DFS 12:15

Mehr

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Sicherer Sichtflug Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Zur Sicherheit: Verantwortungsbewusstes Fliegen In Lufträumen, in denen nach Sichtflugregeln (Visual Flight Rules, VFR) geflogen

Mehr

AIM Services Schweiz Tel: +41 (0) Fax: +41 (0) Vienna Flight Service Station Tel: +43 (0) Fax: +43 (0)

AIM Services Schweiz Tel: +41 (0) Fax: +41 (0) Vienna Flight Service Station Tel: +43 (0) Fax: +43 (0) Wien, 24.05.2012 Sehr geehrter Homebriefing Kunde, in der Nacht vom 29. auf 30. Mai 2012 wird eine neue Software Version in das Homebriefing System eingespielt. Bitte beachten Sie, dass das System in der

Mehr

Wettervorhersagen und ihre Aussagekraft

Wettervorhersagen und ihre Aussagekraft Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Wettervorhersagen und ihre Aussagekraft Andreas Asch, Meteorologe MeteoSchweiz Was steckt hinter den

Mehr

Fliegen im Ausland Sicher mit Genuss

Fliegen im Ausland Sicher mit Genuss 18. Mai 2017 Fliegen im Ausland Sicher mit Genuss Von Richard Beitinger und Markus Eiglsperger Themenüberblick Lohnende Ziele in Ost, West und Süd in 1-2 Std. Vorbemerkungen Checkliste für die Flugplanung

Mehr

SELF- / HOMEBRIEFING

SELF- / HOMEBRIEFING Allgemeine Informationen SELF- / HOMEBRIEFING Homebriefing.com ermöglicht eine umfassende Flugvorbereitung online über das Internet sowie von allen AMIE - Selfbriefing - Terminals [AIS MET Information

Mehr

MET PRODUKTE GENERAL AVIATION

MET PRODUKTE GENERAL AVIATION MET PRODUKTE GENERAL AVIATION SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT NEUE MET PRODUKTE FÜR DIE GENERAL AVIATION Mit innovativen und präzisen Wetterprodukten trägt der Flugwetterdienst der Austro Control zur Erhaltung

Mehr

Radar- und Blitzbilder

Radar- und Blitzbilder Radar- und Blitzbilder Aktuellste Wettergefahrenerkennung für die Luftfahrt Wetter-Radar Die RADAR-Technologie (RAdio Detecting And Ranging) hat ihren festen Platz im Bereich der Meteorologie und ist mittlerweile

Mehr

MWG-Biotech Aktiengesellschaft

MWG-Biotech Aktiengesellschaft 105884 Ebersberg Wir laden unsere Aktionäre zu der am 10. August 2011, 09:00 Uhr, im großen Vortragsraum, Großmoorbogen 25 (Eingang 1), 21079 Hamburg, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung unserer

Mehr

Kontrollflug - Dokumentation (WEST) Höhe der Basis (Wolkenuntergrenze) Kontrollflug bei LANGEN INFORMATION / RADAR anmelden

Kontrollflug - Dokumentation (WEST) Höhe der Basis (Wolkenuntergrenze) Kontrollflug bei LANGEN INFORMATION / RADAR anmelden Kontrollflug - Dokumentation (WEST) Absender Verein: BWLV - Arbeitskreis Sektoren e-mail: ak-sektoren@email.de Kurt Sautter Friedrichstr. 28 72800 Eningen Datum: Verein: ---- Eintragungszeichen des Lfz.:

Mehr

Herzlich Willkommen zum Luftfahrtkundenforum 2015. Bild: Renate Poßiel, DWD

Herzlich Willkommen zum Luftfahrtkundenforum 2015. Bild: Renate Poßiel, DWD Herzlich Willkommen zum Luftfahrtkundenforum 2015 Bild: Renate Poßiel, DWD Unsere Themen 1. Jahresbericht 2014 und Ausblick 2015/2016 / Luftfahrtkostenrechnung 2. Klima und Luftfahrt - Mittagsimbiss mit

Mehr

Bereitstellung von historischen Klimadaten

Bereitstellung von historischen Klimadaten Deutscher Wetterdienst Klima- und Umweltberatung Regionales Klimabüro Hamburg Wolfgang Riecke in DWD, Bernhard-Nocht-Str. 76, 22359 Hamburg Tel.: 040 6690 1920, Email: wolfgang.riecke@dwd.de Fachtagung

Mehr

SkyMap Bedienungsanleitung Nutzung aller Funktionen

SkyMap Bedienungsanleitung Nutzung aller Funktionen SkyMap Bedienungsanleitung Nutzung aller Funktionen Gliederung 1. Standard Screen 1.1 direct to Funktion 1.2 Planungs- und Flugmodus 1.2.1 Planungsmodus 2. Hauptmenü und Funktionen 2.1 Nächstgelegene Plätze

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung am 6. August 2013 MWG-Biotech AG Wir laden unsere Aktionäre zu der am 6. August 2013, 11:00 Uhr, im großen Vortragsraum, Großmoorbogen 25 (Eingang 1), 21079

Mehr

Untersuchungsbericht. Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. Identifikation. Sachverhalt. 3X097-0/08 August 2009

Untersuchungsbericht. Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. Identifikation. Sachverhalt. 3X097-0/08 August 2009 Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. 3X097-0/08 August 2009

Mehr

Wetterkarten lesen und verstehen

Wetterkarten lesen und verstehen Wetterkarten lesen und verstehen Unterscheidung der Wetterkarten Analysekarten Prognosekarten Bodenkarten Höhenkarten Flugwetterseminare Bayern GbR Wichtige Elemente in den Wetterkarten Hochdruckgebiete

Mehr

Übung "Begleitete Meteo-Flugvorbereitung" www.meteo-federer.ch

Übung Begleitete Meteo-Flugvorbereitung www.meteo-federer.ch Übung "Begleitete Mete-Flugvrbereitung" www.mete-federer.ch (Ausgabe 03.12) Adressaten / Zweck Diese hier vrliegende Möglichkeit einer praktischen Übung für die Mete-Flugvrbereitung richtet sich primär

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. Identifikation Art des

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Untersuchungsbericht Der Untersuchungsbericht wurde gemäß 18 FlUUG summarisch abgeschlossen, d.h. ausschließlich mit Darstellung der Fakten. Identifikation Art des

Mehr

Der Anrufbeantworter. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Eine Verbindung mit Zukunft. MDCC / Stand 10/10

Der Anrufbeantworter. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Eine Verbindung mit Zukunft. MDCC / Stand 10/10 Der Anrufbeantworter Service-Telefon: 0391 587 44 44 www.mdcc.de MDCC / Stand 10/10 Eine Verbindung mit Zukunft Inhalt Seite 1. Einrichtung des Anrufbeantworters 1. Einrichtung des Anrufbeantworters 2

Mehr

Regional Atmospheric Soaring Prediction

Regional Atmospheric Soaring Prediction Regional Atmospheric Soaring Prediction Anwendung im Wellenflug Hendrik Hoeth http://rasp.linta.de/niedersachsen WAVE/ http://rasp.linta.de/blackforest WAVE/ Leewellen im Mittelgebirge, Hannover, 14. Februar

Mehr

First 471,70müNN. Traufe 467,20müNN 10.50 HAUSZUGANG. Bezugshöhe 462,20müNN ±0.00 EFH 461,20müNN -1.00. Fl.Stk.4428/4 GRENZE 461,96

First 471,70müNN. Traufe 467,20müNN 10.50 HAUSZUGANG. Bezugshöhe 462,20müNN ±0.00 EFH 461,20müNN -1.00. Fl.Stk.4428/4 GRENZE 461,96 First 472,70müNN NORDEN Haus 1 NORDEN Haus 2 +8.16 +7.16 HAUSZUGANG STELLPLÄTZE 24 3.20 16 3.59 7.25 1.25 12.25 1.25 HAUSZUGANG 2.60 10 40 40-0.60 =458,50 münn Bezugshöhe 462,20müNN EFH 461,20müNN 2.35

Mehr

Fliegerschule Birrfeld 1

Fliegerschule Birrfeld 1 Fliegerschule Birrfeld 1 Inhalt des AIP VFR Guide VFR AIP Luftfahrthandbuch VOL 2 Luftraumänderungen 2011 GPS Garmin Aera 500 Fliegerschule Birrfeld 2 VFR-Karte VFR Guide GEN (Allgemeines) AGA (Flugplätze,

Mehr

ADWICE : Vereisungsprognosen fu r den europa ischen Luftraum

ADWICE : Vereisungsprognosen fu r den europa ischen Luftraum ADWICE : Vereisungsprognosen fu r den europa ischen Luftraum Inhalt 1. Auswahl von Produkt, Karte, Höhe und Zeit... 3 1.1 Verfügbare Produkte:... 3 1.2 Verfügbare Karten... 3 1.3 Verfügbare Höhen... 3

Mehr

Signifikante Wetterkarten

Signifikante Wetterkarten Signifikante Wetterkarten Symbol Bedeutung % Tropische Zyklone, Wirbelsturm ( starke Konvergenzlinie 3 mäßige Turbulenz 4 starke Turbulenz ; leichte Vereisung A mäßige Vereisung starke Vereisung 9 Leewellen

Mehr

berlinlinienbus.de nimmt Fahrt auf Ab 15. Oktober 2015 in den Norden, Süden, Osten und Westen der Republik

berlinlinienbus.de nimmt Fahrt auf Ab 15. Oktober 2015 in den Norden, Süden, Osten und Westen der Republik Presseinformation 17. September 2015 berlinlinienbus.de nimmt Fahrt auf Ab 15. Oktober 2015 in den Norden, Süden, Osten und Westen der Republik Elf neue Linien starten am 15. Oktober 2015 Mehr als 15 Städte

Mehr

Language Proficiency - Vorbereitungskurs

Language Proficiency - Vorbereitungskurs Voice Refresher Voice Refr. 1/14 Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. Januar 2014 Voice Refr. 2/14 Dienstag und Mittwoch, 11. und 12. Februar 2014 1900 Theorielokal Instruktor: Tom Rufer Kosten: Fr. 120.

Mehr

Die Nutzung von Modelloutputs My Meteoblue für die eigene Wettervorhersage

Die Nutzung von Modelloutputs My Meteoblue für die eigene Wettervorhersage Die Nutzung von Modelloutputs My Meteoblue für die eigene Wettervorhersage My Meteoblue, ist eine Verbesserung und Weiterführung von Meteoblue. Das Modell wurde an der UNI Basel unter Federführung von

Mehr

Flight Safety Seminar 2012 Flugwetter (-informationen)

Flight Safety Seminar 2012 Flugwetter (-informationen) Flight Safety Seminar 2012 Flugwetter (-informationen) Roland B. Becker Vizepräsident id AOPA Switzerland (Flug-) Wetter??? AOPA CH 12/01/rb 2/27 Themen Wetter- Entstehung Wetterreporting Wetteränderungen

Mehr

Letzte Änderungen

Letzte Änderungen Update Informationen Letzte Änderungen 09.02.2017 2017 09.02.2017 Vereinsflieger Link 09.02.2017 Konsolidierte 1178 englisch 09.02.2017 AMC Konsolidiert 1178 09.02.2017 FAQ Anpassung 2016 02.06.2016 Neue

Mehr

Meteorologie 2. Meteorologie 2

Meteorologie 2. Meteorologie 2 Meteorologie 2 Meteorologie 2 Am Ende dieses Kurses werden Sie Wetterinformation beschaffen können Wetterkarten richtig beurteilen Wettermeldungen verstehen Satellitenbilder besser verstehen Radarbilder

Mehr

+++ Familientraum in Zeppelinheim! Wunderschönes Haus mit Garten und Teich zu verkaufen! +++ Telefon: +49 69 9200250 Telefax: 069 9200 2595

+++ Familientraum in Zeppelinheim! Wunderschönes Haus mit Garten und Teich zu verkaufen! +++ Telefon: +49 69 9200250 Telefax: 069 9200 2595 +++ Familientraum in Zeppelinheim! Wunderschönes Haus mit Garten und Teich zu verkaufen! +++ Immobilien Lage Details Neu-Isenburg grenzt im Westen und Norden an die Stadt Frankfurt am Main, im Osten an

Mehr

Interpretation von Satellitenbildern

Interpretation von Satellitenbildern Interpretation von Satellitenbildern Inhalt 1. Motivation... 2 2. Satellitentypen... 2 2.1 Geostationäre Satelliten... 2 2.2 Polarumlaufende Satelliten... 2 3. Satellitenbilder... 4 3.1. Bildausschnitte...

Mehr

Anhang A Abbildungen A1 bis A42 zu Fallbeispiel zur vertikalen Kopplung barokliner Wellen

Anhang A Abbildungen A1 bis A42 zu Fallbeispiel zur vertikalen Kopplung barokliner Wellen Anhang A Abbildungen A1 bis A42 zu Fallbeispiel zur vertikalen Kopplung barokliner Wellen - 61 - Abbildung A1 17.11.2004 18 UTC a) 300 hpa Hoehe in gpdm und Isotachen in Knoten (beginnend bei 80kn im Abstand

Mehr

Die beste Adresse wenn s ums Wetter geht!

Die beste Adresse wenn s ums Wetter geht! Die beste Adresse wenn s ums Wetter geht! Wetterprognosen - Wetteranalysen - Gutachten www.blueskywetter.com Kein Tag ohne Wetter! BLUE SKY Wetteranalysen... ist ein privater Wetterdienst, der sich auf

Mehr

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland

Sicherer Sichtflug. Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Sicherer Sichtflug Tipps und Informationen zum sicheren Fliegen in Deutschland Zur Sicherheit: Verantwortungsbewusstes Fliegen In Lufträumen, in denen nach Sichtflugregeln (Visual Flight Rules, VFR) geflogen

Mehr

Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Convention Center CC

Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Convention Center CC Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Convention Center CC Deutsche Messe Messegelände 30521 Hannover Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Convention Center CC EINGANG Anreise mit dem Auto Einsatz von Navigationssystemen:

Mehr

SAFETY LETTER ALLES WICHTIGE ÜBER LUFTRAUMVERLETZUNGEN

SAFETY LETTER ALLES WICHTIGE ÜBER LUFTRAUMVERLETZUNGEN SAFETY LETTER Nr. 4, Oktober 2012 ALLES WICHTIGE ÜBER LUFTRAUMVERLETZUNGEN (engl. airspace infringements), also die unerlaubten Einflüge in einen genehmigungspflichtigen Luftraum, kommen beinahe täglich

Mehr

Pilotenbriefing 2007 Flugplatz Fricktal-Schupfart Für alle Segelfliegerinnen und Segelflieger. Andreas Duppenthaler Ronald Stauffer

Pilotenbriefing 2007 Flugplatz Fricktal-Schupfart Für alle Segelfliegerinnen und Segelflieger. Andreas Duppenthaler Ronald Stauffer Pilotenbriefing Flugplatz Fricktal-Schupfart Für alle Segelfliegerinnen und Segelflieger Andreas Duppenthaler Ronald Stauffer Themen Schwerpunkte für die Saison Tango-Sektoren der TMA Basel Departure Briefing

Mehr

Navigation für die Internetseite:

Navigation für die Internetseite: Navigation für die Internetseite: www.dwd.de Herzlich willkommen auf der Internetseite vom Deutschen Wetter-Dienst. Die Abkürzung für Deutscher Wetter-Dienst ist DWD. Zur Info: Navigation ist ein Wort

Mehr

Anfahrtsplan. Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30

Anfahrtsplan. Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anreise mit dem PKW Detaillierte Informationen zur Anfahrt

Mehr

Die Wettervorhersage und ihre Tücken

Die Wettervorhersage und ihre Tücken Lehrerfortbildung 11. Juni 2008 Die Wettervorhersage und ihre Tücken M. Kunz Institut für Meteorologie und Klimaforschung Universität / Forschungszentrum Karlsruhe die Realität Orkantief Lothar am 26.12.1999

Mehr

Gezielte MET-Information für Air Traffic Management in Österreich und im Rahmen von SESAR

Gezielte MET-Information für Air Traffic Management in Österreich und im Rahmen von SESAR Gezielte MET-Information für Air Traffic Management in Österreich und im Rahmen von SESAR Markus Kerschbaum / Martin Steinheimer MET Entwicklung & Innovation Fortbildungstag 2016 der Österreichischen Gesellschaft

Mehr

Meteorologie. PPL-Refresher. Teil I Braunfels im März M

Meteorologie. PPL-Refresher. Teil I Braunfels im März M Meteorologie PPL-Refresher Teil I Braunfels im März M 2007 Was werdet ihr heute lernen? Großwetterlagen Wetterkarten & Vorhersagen Und ne Pause gibt s auch Großwetterlage - Warmfront Was ist eine Warmfront?

Mehr

Gefährliche Winde in den Alpen

Gefährliche Winde in den Alpen In Zusammenarbeit mit Gefährliche Winde in den Alpen Inhalt Wind in Bodennähe / lokale Windsysteme Hangwindzirkulation und Berg- / Talwindzirkulation Fallwinde Rotoren, Turbulenzen Westwindlage, Westföhn

Mehr

Luftraumstruktur in Deutschland und die dazugehörigen Sichflugbedingungen (VFR) 1 Luftraumstruktur in der Bundesrepublik Deutschland

Luftraumstruktur in Deutschland und die dazugehörigen Sichflugbedingungen (VFR) 1 Luftraumstruktur in der Bundesrepublik Deutschland Quelle: DFS Deutsche Flugsicherung (Prinzipdarstellung / Fallbeispiel) 2005 1 Luftraumstruktur in der Bundesrepublik Deutschland 2 Kontrollierter Luftraum Hörbereitschaft: Ja Höchstgeschwindigkeit: 250

Mehr

SkyView Version

SkyView Version SkyView Version 12.01.15 Beschreibung Hilfe-Buttons Beschreibung Navigationsleiste links Beschreibung Zoom und Zeitschritte Legende Kartendarstellung Generelle Infos Skyview Allgemeine Infos Meteogramme

Mehr