Hacking Reloaded Industriespionage heute

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hacking Reloaded Industriespionage heute"

Transkript

1 Hacking Reloaded Industriespionage heute Das Internet ist für uns alle Neuland -- Angela Merkel, Bundeskanzlerin Christian H. Gresser

2 Gliederung 1. Einführung in die Industriespionage 2. Die Dummheit der User 3. Demonstration Client-Side Exploit 4. Demonstration Trojaner 5. Demonstration Daten-/Passwortklau 6. Das Traurige 7. Schamlose Werbung NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 2

3 Spaßhacker Angreifer meist Skript-Kiddies aber auch (wenige) technische Hacker hauptsächlich mit Web-Defacements und CTF beschäftigt stark brasilianisch/türkisch dominiert Kommerzielle Black-Hat Hacker Kommerzielle Entwicklung von Viren, Trojanern und Würmern stark russisch/osteuropäisch dominiert Kommerzielle White-Hat Hacker Kommerzielle Entwicklung von Hacking Tools stark US-amerikanisch dominiert Politische Hacker Politische Spionage und Industriespionage stark chinesisch, teilweise amerikanisch/israelisch dominiert NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 3

4 Angreifer Einen weiteren Wandel der möglichen Angreifer fand 2010 statt. Anonyme, lose verbundene Hackergruppen greifen je nach Interessenlage Firmen oder Webseiten an und können in kurzer Zeit hohen Schaden anrichten Anonymous Lulzsec Angriffe auf Sony nach der Klage gegen Geohot Angriffe auf HBGary nach der Drohung, Anonymous zu verklagen Angriffe auf verschiedene Online- Rollenspiele wie Eve Online Gewünschte Angriffsziele konnten per Telefonhotline angemeldet werde NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 4

5 Computer Warfare Computer Warfare, die digitale Kriegsführung wird seit 2007 als ernsthafte Gefahr betrachtet 2007 hatten russische Kriminelle, vermutlich mit Duldung der russischen Regierung die staatliche IT-Infrastruktur Estlands großflächig lahmgelegt In der Folge hat die NATO 2008 in Estlands Hauptstadt Tallinn die gesamte Cyber Security angesiedelt Die Bundeswehr hat 2009 eine erste Hackergruppe eingerichtet, die seit Anfang 2012 einsatzbereit sein soll Gleichzeitig entwickeln staatliche Behörden Hackingtools um in die Rechner von Verdächtigen einzubrechen Bundestrojaner / Bayerntrojaner Und Regierungsbehörden kaufen für viel Geld Sicherheitslücken nicht um sie zu schließen sondern um damit einzubrechen! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 5

6 Beiläufige und gezielte Angriffe Ein kommerzieller Hacker/Virenautor oder ein Skript Kiddie möchte üblicherweise in ein beliebiges Computersystem einbrechen die reine Anzahl kompromittierter Systeme zählt, nicht die Qualität Systeme werden hauptsächlich in Botnetzen verwendet nur allgemein bekannte Schwachstellen werden ausgenutzt mittlere Schutzmaßnahmen sind oft ausreichend Individuelle Hacker/Cracker möchten oft gezielt ein System angreifen Industriespionage wird gut bezahlt aber gezielte Systeme ein hoher Schutz vor Angriffen ist notwendig NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 6

7 Hacking Reloaded Die Dummheit der User Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. -- fälschlich Albert Einstein zugeschrieben

8 Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 8

9 Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 9

10 Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 11

11 Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 13

12 Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 15

13 Google Anzeige Würden Sie auf diese Anzeige klicken? 409 Leute haben geklickt! Die meisten Leute klicken auf alles! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 16

14 Klingt echt, oder? NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 17

15 Hacking Reloaded Client-Side Exploits IT wäre so schön, wenn es die verdammten User nicht gäbe -- ich

16 Klassische Angriffe Angriffstypen richten sich gegen Server die aus dem Internet erreichbar sind häufigstes Angriffsziel: Webanwendungen Idee: Server in der DMZ hacken, als Sprungbrett ins LAN nutzen Problem: Firewall, IDS/IPS, Sicherheitszonen, gehärtete Server, Client-Side Exploits richten sich direkt gegen Software die auf dem Client läuft häufigstes Angriffsziel: Sicherheitslücken in Browser-Plugins Adobe Flash, Adobe PDF Reader, Oracle Java Idee: Firewall, IDS/IPS, Sicherheitszonen werden komplett umgangen Nur der Virenscanner muss noch ausgetrickst werden Und Virenscanner sind so schlecht NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 19

17 Demo: Exploit im PDF NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 20

18 Hacking Reloaded Schadcode Viren sind das Tschernobyl der Datenverarbeitung -- Wau Holland, Gründer des CCC

19 Demo: Einfache Trojaner NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 22

20 Demo: Trojanerkonstruktion Mit EliteWrap können mehrere Programme (.EXE-Files) zusammengepackt werden Beliebt zur Kombination eines Trojaners mit einem harmlos aussehenden Tarnprogramm Außer Packen kann auch ein Programm angegeben werden, daß dann auf dem Opfer-Rechner ausgeführt wird C:\>elitewrap elitewrap (C) Tom "elite" McIntyre Stub size: 7712 bytes Enter name of output file: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 23

21 Demo: Virenscanner täuschen Mit einem Binary Packer kann ein Schadprogramm so verändert werden, daß es von einigen Virenscannern nicht mehr erkannt wird Ultimate Packer for executables Copyright (C) UPX 3.03w Markus Oberhumer, Laszlo Molnar & John Reiser Apr 27th 2008 Usage: upx [ dlthVL] [-qvfk] [-o file] file.. Commands: -1 compress faster -9 compress better -d decompress -l list compressed file -t test compressed file -V display version number -h give more help -L display software license Options: -q be quiet -v be verbose -ofile write output to 'FILE' -f force compression of suspicious files -k keep backup files file.. executables to (de)compress Type 'upx --help' for more detailed help. NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 24

22 Demo: Virenscanner täuschen NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 25

23 Demo: Rootkits im Einsatz man sieht, dass man nichts sieht NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 26

24 Demo: Password Stealer NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 27

25 Hacking Reloaded Das Versagen der Politik Ein guter Politiker und auch sonst von mäßigem Verstande -- frei nach Ludwig Thoma

26 Wir werden ausspioniert! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 29

27 Aber nicht doch! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 30

28 Oder doch? NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 31

29 Hacking Reloaded Schutz vor Angriffen Christian H. Gresser

30 High Intruder Knowledge Tools und Hackerwissen back doors trojans packet spoofing sniffers sweepers GUI Cross site scripting automated probes/scans Tools stealth / advanced scanning techniques Staged denial of service attack distributed attack tools www attacks Attack Sophistication Low disabling audits self-replicating code password guessing burglaries exploiting known vulnerabilities password cracking session hijacking network mgmt. diagnostics Attacker heute NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 33

31 Was können wir für Sie tun? Penetrationstest Security Audits Infrastruktur Firewall, VPN-Gateways, Router TK-Anlage/RAS, WLAN Design und Architektur Systeme Webserver, Mailserver Domain Controller, DB-Server Hardening, Patchmanagement Anwendung Web-Anwendungen ERP-Anwendungen Code Review und Analyse Mitarbeiter Social Engineering Security Awareness NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 34

32 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit The city's central computer told you? R2D2, you know better than to trust a strange computer! -- C3PO Christian H. Gresser

Hacking Reloaded 2010 @Starnberger IT-Forum. Christian H. Gresser cgresser@nesec.de

Hacking Reloaded 2010 @Starnberger IT-Forum. Christian H. Gresser cgresser@nesec.de Hacking Reloaded 2010 @Starnberger IT-Forum Christian H. Gresser cgresser@nesec.de NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 2 Hacking Reloaded Vol. 1 Old School Hacking Christian

Mehr

Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der IETF

Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der IETF Ein einheitliches Austauschformat zum Parametrisieren verschiedener IDS Björn-C. Bösch Agenda Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der

Mehr

Reale Angriffsszenarien - Überblick

Reale Angriffsszenarien - Überblick IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien - Überblick kai.jendrian@secorvo.de Security Consulting GmbH, Karlsruhe Seite 1 Inhalt Praxisprobleme Aktuelle Angriffsmethoden

Mehr

Business Continuity Internet Security. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Business Continuity Internet Security. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Business Continuity Internet Security Herzlich willkommen ACP Gruppe 2008 ACP Gruppe Seite 1 Security Facts Alle 3.3 Sekunden eine Attacke Alle 9.5 Sekunden ein Intrusion Versuch. Alle 51,4 Sekunden ein

Mehr

Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats

Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats Jochen.schlichting@secorvo.de Seite 1 APT Ausgangslage Ablauf Abwehr Seite 2 Ausgangslage

Mehr

Live Hacking auf eine Citrix Umgebung

Live Hacking auf eine Citrix Umgebung Live Hacking auf eine Citrix Umgebung Ron Ott + Andreas Wisler Security-Consultants GO OUT Production GmbH www.gosecurity.ch GO OUT Production GmbH Gegründet 1999 9 Mitarbeiter Dienstleistungen: 1 Einleitung

Mehr

PC-Treff BB. Sicherheitslücken und Passwortklau. Günter Waller 1

PC-Treff BB. Sicherheitslücken und Passwortklau. Günter Waller 1 PC-Treff BB Sicherheitslücken und Passwortklau Günter Waller 1 Übersicht Stichwortsammlung zum Thema Sicherheit Seit langem Bekanntes Neue Trends Was man wissen sollte Was jeder tun kann Spezielles, Überraschendes

Mehr

ELIT2012: Security. Security: Potentielle Gefahren und Gegenmaßnahmen

ELIT2012: Security. Security: Potentielle Gefahren und Gegenmaßnahmen ELIT2012: Security Security: Potentielle Gefahren und Gegenmaßnahmen Gefahrenquellen Brute-Force-Logins Scans Exploits Malware: Viren, Würmer, Trojaner Website-Hijacking DOS, DDOS Gefahrenquellen Internet

Mehr

Internet & Sicherheit

Internet & Sicherheit Internet & Sicherheit Klaus-Peter Hahn Mac Club Aschaffenburg Termin: 9. Januar 2003 Einführung Daten / Datenpakete Datenübertragung Paketorientierte Datenübertragung Serielle Datenströme (synchron) IP-Adressen

Mehr

ProSecure Sales Training 4/6. Vielseitige Verteidigung des SMB

ProSecure Sales Training 4/6. Vielseitige Verteidigung des SMB ProSecure Sales Training 4/6 Vielseitige Verteidigung des SMB Vielseitige Verteidigung Firewall / Verbindungs-Screening (Hacking, Angreifer, DoS-Attacken ) Virus- / Malware-Scanning (Vermischte Gefahren,

Mehr

Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte

Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte 1 Was haben wir vorbereitet Man in the Middle Attacken gegen SmartPhone - Wie kommen Angreifer auf das Endgerät - Visualisierung der Attacke Via Exploit wird Malware

Mehr

Botnetze und DDOS Attacken

Botnetze und DDOS Attacken Botnetze und DDOS Attacken 1 Übersicht Was ist ein Botnetz? Zusammenhang Botnetz DDOS Attacken Was sind DDOS Attacken? 2 Was ist ein Botnetz? Entstehung Entwicklung Aufbau & Kommunikation Motivation Heutige

Mehr

Empfehlungen zu einem. Internetgefahren. Bodo Erbach, Bereichsleiter MV

Empfehlungen zu einem. Internetgefahren. Bodo Erbach, Bereichsleiter MV Empfehlungen zu einem wirksamen Schutz vor Internetgefahren Bodo Erbach, Bereichsleiter MV Internetsicherheit ets e e t heute wachsende Bedarfe unsere Empfehlungen messerknecht und Astaro Astaro Overview

Mehr

Sicherheit beim Web-Auftritt

Sicherheit beim Web-Auftritt Symposium on Privacy and Security Freitag, 2. November 2001, Kongresshaus Zürich Track F, 11:15 13:00 Sicherheit beim Web-Auftritt Prof. Dr. Peter Heinzmann, Direktor cnlab AG und Leiter ITA-HSR lic. iur.

Mehr

Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit

Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit 10. Berner Tagung 2007 Dr. Hannes P. Lubich Head of E*MEA Business Continuity, Security and Governance Practice British Telecom Global Professional

Mehr

Reale Angriffsszenarien Typische Regellücken bei Firewalls,, Testtools

Reale Angriffsszenarien Typische Regellücken bei Firewalls,, Testtools IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien Typische Regellücken bei Firewalls,, Testtools jochen.schlichting@secorvo.de Seite 1 Inhalt Einführung: Typische Angriffe

Mehr

CYBER SECURITY@DEUTSCHE TELEKOM DR. MARKUS SCHMALL

CYBER SECURITY@DEUTSCHE TELEKOM DR. MARKUS SCHMALL CYBER SECURITY@DEUTSCHE TELEKOM DR. MARKUS SCHMALL BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER-ANGRIFFER JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen Softwareentwicklern wurden infiziert

Mehr

Datensicherheit. Vorlesung 5: 15.5.2015. Sommersemester 2015 h_da. Heiko Weber, Lehrbeauftragter

Datensicherheit. Vorlesung 5: 15.5.2015. Sommersemester 2015 h_da. Heiko Weber, Lehrbeauftragter Datensicherheit Vorlesung 5: 15.5.2015 Sommersemester 2015 h_da, Lehrbeauftragter Inhalt 1. Einführung & Grundlagen der Datensicherheit 2. Identitäten / Authentifizierung / Passwörter 3. Kryptografie 4.

Mehr

Web Exploit Toolkits - Moderne Infektionsroutinen -

Web Exploit Toolkits - Moderne Infektionsroutinen - Web Exploit Toolkits - Moderne Infektionsroutinen - Dominik Birk - Christoph Wegener 16. DFN Workshop Sicherheit in vernetzten Systemen Hannover, 18. März 2009 1 Die Vortragenden Dominik Birk Mitarbeiter

Mehr

Internet: Was ist das? - Routing

Internet: Was ist das? - Routing Internet: Was ist das? - Routing Auch Router Server Router Client ClientServer? Grundlagen Internet Sicherheit Angriffe Schutz Internet Map, The Opte Project Internet: Was ist das? - Netzwerk Peer-to-Peer

Mehr

Secure Coding & Live Hacking von Webapplikationen. Conect Informunity 8.3.2011

Secure Coding & Live Hacking von Webapplikationen. Conect Informunity 8.3.2011 Secure Coding & Live Hacking von Webapplikationen Conect Informunity 8.3.2011 Dr. Ulrich Bayer Security Research Sicherheitsforschung GmbH Motivation Datendiebstahl über (Web)-Applikationen passiert täglich

Mehr

Aktuelle Bedrohungen im Internet

Aktuelle Bedrohungen im Internet Aktuelle Bedrohungen im Internet Max Klaus, MELANI Bedrohungen von Webanwendungen Reto Inversini, BIT Botnetze webreaders.de/wp-content/uploads/2008/01/botnetz.jpg ISB / NDB Melde- und Analysestelle Informationssicherung

Mehr

Denken wie ein Hacker

Denken wie ein Hacker Denken wie ein Hacker Phasen eines Hackerangriffs Juerg Fischer Juerg.fischer@sunworks.ch Consultant & Trainer Certified EC-Council Instructor Microsoft Certified Trainer www.digicomp.c 2 1 Ihre Daten

Mehr

Security Scan Wireless-LAN. Zielsetzung & Leistungsbeschreibung

Security Scan Wireless-LAN. Zielsetzung & Leistungsbeschreibung Security Scan Wireless-LAN Zielsetzung & Leistungsbeschreibung Ausgangssituation : Ihr Internet Firewall Secure LAN Hacker Hacker und Cracker Erkennen die Konfigurationen! Sniffen die übertragenen Daten!

Mehr

Gefahr durch Cookies. Antonio Kulhanek. Security Consultant Dipl. Techniker HF, Kommunikationstechnik MCSE, ITIL Foundation kulhanek@gosecurity.

Gefahr durch Cookies. Antonio Kulhanek. Security Consultant Dipl. Techniker HF, Kommunikationstechnik MCSE, ITIL Foundation kulhanek@gosecurity. Gefahr durch Cookies Antonio Kulhanek Security Consultant Dipl. Techniker HF, Kommunikationstechnik MCSE, ITIL Foundation kulhanek@gosecurity.ch Rechtliche Hinweise Art. 143 StGB Unbefugte Datenbeschaffung

Mehr

Advanced Persistent Threat

Advanced Persistent Threat Advanced Persistent Threat Ivan Bütler Compass Security AG, Schweiz Ivan.buetler@csnc.ch Compass Security AG Glärnischstrasse 7 Postfach 1628 CH-8640 Rapperswil Tel.+41 55-214 41 60 Fax+41 55-214 41 61

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen FAEL-Seminar Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Prof. Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie InIT ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte

Mehr

Breaking Your SAP in 60 Seconds Sicherheitslücken und Schwachstellen erkennen & beheben

Breaking Your SAP in 60 Seconds Sicherheitslücken und Schwachstellen erkennen & beheben 22. und 23. Februar 2012, NürnbergConvention Center Breaking Your SAP in 60 Seconds Sicherheitslücken und Schwachstellen erkennen & beheben 23. Februar 2012, AK Identity Management & Security Dr. Markus

Mehr

Ganz sicher sicher surfen. it-sa 2013 Nürnberg

Ganz sicher sicher surfen. it-sa 2013 Nürnberg Ganz sicher sicher surfen it-sa 2013 Nürnberg + Soforthilfe gegen kritische Reader-Lücken heise.de, 14.02.2013 Wer mit den aktuellen Versionen des Adobe Reader ein PDF-Dokument öffnet, läuft Gefahr, sich

Mehr

Hacking. InfoPoint 07.12.2005. Jörg Wüthrich

Hacking. InfoPoint 07.12.2005. Jörg Wüthrich Hacking InfoPoint 07.12.2005 Jörg Wüthrich Inhalte Rund um das Thema Hacking Angriffs-Techniken Session Handling Cross Site Scripting (XSS) SQL-Injection Buffer Overflow 07.12.2005 Infopoint - Hacking

Mehr

Audit von Authentifizierungsverfahren

Audit von Authentifizierungsverfahren Audit von Authentifizierungsverfahren Walter Sprenger, Compass Security AG Compass Security AG Glärnischstrasse 7 Postfach 1628 CH-8640 Rapperswil Tel +41 55-214 41 60 Fax +41 55-214 41 61 team@csnc.ch

Mehr

Verbreitete Angriffe

Verbreitete Angriffe Literatur Verbreitete Angriffe Univ.-Prof. Dr. Christoph Meinel Hasso-Plattner-Institut Universität Potsdam, Deutschland DoS und DDoS Angriffe (1/2) 2 Denial-of-Service Angriff mit dem Ziel der Störung

Mehr

Sicherheit im Internet! Ein Mythos? Patrik Werren Sales Engineer Winterthur 26. Januar 2011

Sicherheit im Internet! Ein Mythos? Patrik Werren Sales Engineer Winterthur 26. Januar 2011 Patrik Werren Sales Engineer Winterthur 26. Januar 2011 AGENDA Gefahren im Internet Technische Gefahren Cyber Kriminalität Bin ich noch sicher? SPAM und Lösungen dagegen GEFAHREN IM INTERNET GEFAHREN IM

Mehr

Neue Angriffsmethoden Mathias Gärtner zweiter Vorsitzender NIFIS e.v. & öbv Sachverständiger

Neue Angriffsmethoden Mathias Gärtner zweiter Vorsitzender NIFIS e.v. & öbv Sachverständiger Neue Angriffsmethoden Mathias Gärtner zweiter Vorsitzender NIFIS e.v. & öbv Sachverständiger Inhalte der Präsentation Vorstellung NIFIS und SV-Büro Bisherige Angriffe Neue Angriffsformen Hacking als Big

Mehr

IT-Sicherheit. Referent: Michael Harenberg (IT-Sicherheitsbeauftragter, VR-Bank eg) 09.12.2013. Folie 1. Quelle: FIDUCIA IT AG

IT-Sicherheit. Referent: Michael Harenberg (IT-Sicherheitsbeauftragter, VR-Bank eg) 09.12.2013. Folie 1. Quelle: FIDUCIA IT AG IT-Sicherheit Referent: Michael Harenberg (IT-Sicherheitsbeauftragter, VR-Bank eg) Quelle: FIDUCIA IT AG Folie 1 Gefahren aus dem Internet Angreifer, Angriffsziele und Gegenmaßnahmen Folie 2 Statistik

Mehr

Web Applications Vulnerabilities

Web Applications Vulnerabilities Bull AG Wien Web Applications Vulnerabilities Philipp Schaumann Dipl. Physiker Bull AG, Wien www.bull.at/security Die Problematik Folie 2 Der Webserver ist das Tor zum Internet auch ein Firewall schützt

Mehr

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER- ANGRIFFE JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen

Mehr

Ethical Hacking für Fortgeschrittene

Ethical Hacking für Fortgeschrittene Manu Carus Manufaktur IT www.ethical-hacking.de Ethical Hacking für Fortgeschrittene Night School Inhalt Hacking Ethical Hacking Gesetzgebung Die Welt ist schlecht! Professionelle Einbrüche IT-Sicherheit

Mehr

Hackerangriffe und Cyber Security im Jahr 2015

Hackerangriffe und Cyber Security im Jahr 2015 Hackerangriffe und Cyber Security im Jahr 2015 Prof. Dr. Sebastian Schinzel schinzel@fh-muenster.de Twitter: @seecurity (c) Prof. Sebastian Schinzel 1 Angriffe Angriff auf Sony Films Nov. 2014 Alle IT-Systeme

Mehr

Hacker-Tool Browser von der Webanwendung zu den Kronjuwelen

Hacker-Tool Browser von der Webanwendung zu den Kronjuwelen Hacker-Tool Browser von der Webanwendung zu den Kronjuwelen Ralf Reinhardt 28.11.2013, 16:40 Uhr Roadshow Sicheres Internet aiti-park Werner-von-Siemens-Str. 6 86159 Augsburg 1 Hacker-Tool Browser Über

Mehr

Rotary SH. Paul Schöbi, Cnlab AG

Rotary SH. Paul Schöbi, Cnlab AG Rotary SH Internet-Sicherheit Paul Schöbi, Cnlab AG 11. August 2008 Cnlab AG Cnlab AG Organisation - Gegründet 1997-10 Ingenieure Sit Rapperswil R il - Sitz - Im Besitz des Managements Cnlab AG Partner

Mehr

Ist Angriff besser als Verteidigung? Der richtige Weg für IT-Sicherheitsausbildung

Ist Angriff besser als Verteidigung? Der richtige Weg für IT-Sicherheitsausbildung Ist Angriff besser als Verteidigung? Der richtige Weg für IT-Sicherheitsausbildung Martin Mink Universität Mannheim 10. Deutscher IT-Sicherheitskongress des BSI Bonn, 23. Mai 2007 Vorstellung Lehrstuhl

Mehr

Live Hacking: : So brechen Hacker in Ihre Netze ein

Live Hacking: : So brechen Hacker in Ihre Netze ein Live Hacking: : So brechen Hacker in Ihre Netze ein Security Consultant Micha Borrmann SySS GmbH Friedrich-Dannenmann-Str. 2 D-72070 Tübingen Agenda 1. Einleitung 2. Netbios-Angriffe

Mehr

Cyberspionage konkrete Bedrohung?

Cyberspionage konkrete Bedrohung? Cyberspionage konkrete Bedrohung? walter.sprenger@csnc.ch TEFO, 19. November 2015 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 Postfach 2038 CH-8645 Jona Tel +41 55 214 41 60 Fax +41 55 214 41 61 team@csnc.ch

Mehr

Web Application Security

Web Application Security Web Application Security Was kann schon schiefgehen. Cloud & Speicher Kommunikation CMS Wissen Shops Soziale Netze Medien Webseiten Verwaltung Chancen E-Commerce Kommunikation Globalisierung & Digitalisierung

Mehr

Perspektiven der IT-Sicherheit in Deutschland und die Rolle des BSI

Perspektiven der IT-Sicherheit in Deutschland und die Rolle des BSI Perspektiven der IT-Sicherheit in Deutschland und die Rolle des BSI Michael Hange Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik 3. Tag der IT-Sicherheit, IHK Haus der Wirtschaft,

Mehr

Sicherheit im IT Umfeld

Sicherheit im IT Umfeld Sicherheit im IT Umfeld Eine Betrachtung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen Sicherheit im IT Umfeld Gibt es eine Bedrohung für mein Unternehmen? Das typische IT Umfeld im Mittelstand, welche Gefahrenquellen

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet Herbst 2014 Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW / Rainer Telesko - Martin Hüsler 1 Inhalt

Mehr

Sichere Webapplikationen nach ONR 17700 oder Wer liest meine Emails?

Sichere Webapplikationen nach ONR 17700 oder Wer liest meine Emails? Sichere Webapplikationen nach ONR 17700 oder Wer liest meine Emails? Advisor for your information security. Essen, 10.-13. Oktober 2006 Version 1.0 SEC Consult Advisor for your information security Information

Mehr

Die Waffen des Cyberwar. Thomas Reinhold reit@hrz.tu-chemnitz.de

Die Waffen des Cyberwar. Thomas Reinhold reit@hrz.tu-chemnitz.de Die Waffen des Cyberwar Thomas Reinhold reit@hrz.tu-chemnitz.de Gliederung des Vortrags Zum Begriff Cyberspace Typen & Klassifikationen von Schadsoftware Exemplarisch: Stuxnet & Duqu Cybercrime & Cyberwar

Mehr

Reale Angriffsszenarien Clientsysteme, Phishing & Co.

Reale Angriffsszenarien Clientsysteme, Phishing & Co. IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien Clientsysteme, Phishing & Co. hans-joachim.knobloch@secorvo.de Security Consulting GmbH, Karlsruhe Seite 1 Inhalt Viren

Mehr

Sicherheit allgemein

Sicherheit allgemein Sicherheit allgemein Markus Krieger Rechenzentrum Uni Würzburg krieger@rz.uni-wuerzburg.de 1 Einführung Ziel der Veranstaltung Definition von Sicherheit und Gefahren Denkanstöße Angreifer, Angriffsmöglichkeiten

Mehr

Vulnerability Scanning + Penetration Testing

Vulnerability Scanning + Penetration Testing Vulnerability Scanning + Penetration Testing Seminar IT-Sicherheit Felix Riemann felixriemann@student.uni-kassel.de 29. Januar 2011 Gliederung Vulnerability Scanning Was ist das? Scanner Demo: Nessus Penetration

Mehr

Carsten Eilers. Ajax Security. Sichere Web-2.0-Anwendungen. ntwickier

Carsten Eilers. Ajax Security. Sichere Web-2.0-Anwendungen. ntwickier Carsten Eilers Ajax Security Sichere Web-2.0-Anwendungen ntwickier Ajax, aber sicher! Geschichte Der Aufbau des Buchs Danksagung und Widmung Der Autor Ajax - Grundlagen Vom Web 1.0 zum Web 2.0 XMLHttp

Mehr

EDV-Sicherheit. Wolf Rogner

EDV-Sicherheit. Wolf Rogner EDV-Sicherheit EDV-Sicherheit Was soll den groß passieren?: Vermutungen und Hoffnungen von Laien Bei mir ist nichts zu holen!: Gedanken zu Bedrohungsszenarien Typologie von Angreifern Schutzwürdige Objekte

Mehr

Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI

Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI Andreas Könen Vizepräsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen

Mehr

Penetrationtests: Praxisnahe IT-Sicherheit

Penetrationtests: Praxisnahe IT-Sicherheit Ihr Netzwerk aus der Angreiferperspektive jens.liebchen@redteam-pentesting.de http://www.redteam-pentesting.de 21. März 2007 Technologieforum Telekommunikation IHK Aachen Februar 2007: Agenda Verfassungsschutz:

Mehr

IT- und Wirtschaftskrieg in der Schweiz Wird die mangelnde IT-Security DAS Problem in der Schweiz

IT- und Wirtschaftskrieg in der Schweiz Wird die mangelnde IT-Security DAS Problem in der Schweiz Dienst für Analyse und Prävention IT- und Wirtschaftskrieg in der Schweiz Wird die mangelnde IT-Security DAS Problem in der Schweiz Agenda Die zentrale Rolle der Informationstechnologie in der globalisierten

Mehr

Awareness. Sicherheitslücken live aufgedeckt. Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de Fachhochschule Gelsenkirchen

Awareness. Sicherheitslücken live aufgedeckt. Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de Fachhochschule Gelsenkirchen Awareness Sicherheitslücken live aufgedeckt Marian Jungbauer jungbauer (at) internet-sicherheit. de Markus Linnemann linnemann (at) internet-sicherheit. de Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung Warum ist Sicherheit ein Software Thema? Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo SQL Injection: der Weg zu den Daten

Mehr

Schon mal gehackt worden? Und wenn nein woher wissen Sie das?

Schon mal gehackt worden? Und wenn nein woher wissen Sie das? Andreas Tomek CISSP,CISA,MCSE,MCITP,CPTS, CISA MCITP CPTS AMBCI Security Research Sicherheitsforschung GmbH atomek@securityresearch.at yresearch.at Schon mal gehackt worden? Und wenn nein woher wissen

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie Zürcher Hochschule Winterthur marc.rennhard@zhwin.ch Angriffspunkt

Mehr

Money for Nothing... and Bits4free

Money for Nothing... and Bits4free Money for Nothing... and Bits4free 8.8.2011 Gilbert Wondracek, gilbert@iseclab.org Hacker & Co Begriff hat je nach Kontext andere Bedeutung, Ursprung: 50er Jahre, MIT Ausnutzen von Funktionalität die vom

Mehr

Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates

Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates Schwachstellen Gefahr erkennen Gefahr bewerten Gefahr beseitigen Thomas Ranke (Vertrieb Nord) baramundi

Mehr

Hacker Methoden. für den Angriff auf IT-Systeme. Dortmund, Oktober 2004

Hacker Methoden. für den Angriff auf IT-Systeme. Dortmund, Oktober 2004 Hacker Methoden für den Angriff auf IT-Systeme Dortmund, Oktober 2004 Prof. Dr. Heinz-Michael Winkels, Fachbereich Wirtschaft FH Dortmund Emil-Figge-Str. 44, D44227-Dortmund, TEL.: (0231)755-4966, FAX:

Mehr

Enterprise Security mit Alcatel-Lucent. PreSales Seminare Juni 2009

Enterprise Security mit Alcatel-Lucent. PreSales Seminare Juni 2009 Enterprise Security mit Alcatel-Lucent PreSales Seminare Juni 2009 Agenda 1. Was ist Sicherheit? 10:00 10:30 2. Sichere (Daten)infrastruktur 10:30 13:00 3. Mittagspause 13:00 14:00 4. Application Securtiy

Mehr

Digitale Forensik. Teil 6: Ablauf von Angriffen. Schulung Bundespolizeiakademie März 2009

Digitale Forensik. Teil 6: Ablauf von Angriffen. Schulung Bundespolizeiakademie März 2009 Digitale Forensik Schulung Bundespolizeiakademie März 2009 Teil 6: Ablauf von Angriffen Dipl. Inform. Markus Engelberth Dipl. Inform. Christian Gorecki Universität Mannheim Lehrstuhl für Praktische Informatik

Mehr

Allianz für Cyber-Sicherheit

Allianz für Cyber-Sicherheit Allianz für Cyber-Sicherheit Dirk Häger Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Bonn, 13. November 2012 1 Nationales CyberSicherheitsprogramm (BSI) Folie aus 2011 Ziele: die Risiken des Cyber-Raums

Mehr

Cyber Risks Frankfurt 9. Mai 2012

Cyber Risks Frankfurt 9. Mai 2012 Cyber Risks Frankfurt 9. Mai 2012 Simon Milner Partner JLT Specialty Financial Risks Distinctive. Choice. Wie und wieso sind wir Cyberverlusten ausgesetzt? Mehr Löcher als ein Sieb Kriminelle suchen Informationen

Mehr

Industriespionage 2012 Auch KMU s sind gefragt

Industriespionage 2012 Auch KMU s sind gefragt Industriespionage 2012 Auch KMU s sind gefragt 20.11.2012 Corporate Trust IT- und Telekommunikation heute Ausstattung privater Haushalte mit Informations- und Kommunikationstechnik: Quelle: Statistisches

Mehr

Häufigste Security-Lücken

Häufigste Security-Lücken Häufigste Security-Lücken Andreas Wisler GO OUT Production GmbH Dipl. Ing FH, CISSP, ISO 27001 Lead Auditor www.gosecurity.ch / wisler@goout.ch Agenda Gefahren Social Engineering Penetration Test Interne

Mehr

2. Automotive SupplierS Day. Security

2. Automotive SupplierS Day. Security 2. Automotive SupplierS Day Security Cyber security: Demo Cyberangriffe Steigen rasant An BEDROHUNGEN VERÄNDERN SICH: Heutige Angriffe durchdacht und erfolgreich Damage of Attacks DISRUPTION Worms Viruses

Mehr

Thomas Bechtold Peer Heinlein. Snort, Acid 8t Co. Einbruchserkennung mit Linux

Thomas Bechtold Peer Heinlein. Snort, Acid 8t Co. Einbruchserkennung mit Linux Thomas Bechtold Peer Heinlein Snort, Acid 8t Co. Einbruchserkennung mit Linux Grundlagen der Einbruchserkennung 13 Warum und wie funktionieren Angriffe? 15 1.1 Wann ist ein Angriff ein Angriff? 16 1.2

Mehr

Wie steht es um die Sicherheit in Software?

Wie steht es um die Sicherheit in Software? Wie steht es um die Sicherheit in Software? Einführung Sicherheit in heutigen Softwareprodukten Typische Fehler in Software Übersicht OWASP Top 10 Kategorien Praktischer Teil Hacking Demo Einblick in die

Mehr

Compass Event 2009. Vorträge. Ivan Bütler 13. August 2009. Willkommen!

Compass Event 2009. Vorträge. Ivan Bütler 13. August 2009. Willkommen! Compass Event 2009 Willkommen! Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen. Ivan Bütler 13. August 2009 Ich freue mich Ihnen den Termin für den Compass Event 2009 bekanntzugeben. Am Donnerstag, 15. Oktober

Mehr

DDoS-Schutz. Web-Shop unter Attacke?

DDoS-Schutz. Web-Shop unter Attacke? Web-Shop unter Attacke? DDoS-Angriffe machen Online-Shops platt Echte kunden DDoS-Attacken zählen zu den größten Gefahren in der IT-Security. DDoS-Angriffe führen zum Totalausfall der Webserver und Kunden

Mehr

Wie Unternehmen 2014 kompromittiert werden

Wie Unternehmen 2014 kompromittiert werden Wie Unternehmen 2014 kompromittiert werden Audits Trainings Intelligence Audits IT Penetration Tests Social Engineering Physical Security Tests Audits Tiger Team Assessments Das Internet vor 10 Jahren

Mehr

Industrie 4.0 als Herausforderung für CyberSecurity in diversifizierten Industriekonzernen

Industrie 4.0 als Herausforderung für CyberSecurity in diversifizierten Industriekonzernen Industrie 4.0 als Herausforderung für CyberSecurity in diversifizierten Industriekonzernen Münchner Cyber Dialog 2015 ThyssenKrupp AG - 1 - ThyssenKrupp Diversifizierter Industriekonzern Führende Marktpositionen

Mehr

SICHERHEITSPRÜFUNGEN ERFAHRUNGEN

SICHERHEITSPRÜFUNGEN ERFAHRUNGEN Zürcher Tagung 2012 SICHERHEITSPRÜFUNGEN ERFAHRUNGEN Ivan Bütler Compass Security AG, Switzerland ivan.buetler@csnc.ch Compass Security AG Werkstrasse 20 Postfach 2038 CH-8645 Jona Tel.+41 55-214 41 60

Mehr

IT-SECURITY. Detect. Act. Protect.

IT-SECURITY. Detect. Act. Protect. Oktober 2015 IT-SECURITY Detect. Act. Protect. Security-Plattform für SAP 360 0 Sicherheit EDR-Technologie Security, die mitdenkt IT Blackout Deep Security Sicherung privilegierter Benutzerkonten Assessment

Mehr

IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme

IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme Forum Industrielle Automation Hannover Messe Industrie 2015 Marcel Rameil Technical Sales Consultant Systems CEE 1 The threats are real The solutions

Mehr

Warum werden täglich tausende von Webseiten gehackt? 16.10.2012

Warum werden täglich tausende von Webseiten gehackt? 16.10.2012 Warum werden täglich tausende von Webseiten gehackt? 16.10.2012 Vorstellung 8com GmbH & Co. KG Tobias Rühle Information Security Consultant Aufgaben Penetrationstests Sicherheit in Funktechnologien Information

Mehr

SEMINAR Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien und Gegenmaßnahmen. Preis

SEMINAR Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien und Gegenmaßnahmen. Preis Home Schulungen Seminare Informationssicherheit (Security, Recht, DS) IT Sicherheit Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien und Gegenmaßnahmen SEMINAR Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien

Mehr

Internetkriminalität

Internetkriminalität Informatikstrategieorgan Bund ISB Nachrichtendienst des Bundes NDB Internetkriminalität Aktuelle und zukünftige (mögliche) Bedrohungen Pascal Lamia, Leiter MELANI Bedrohungen Immer grössere Bedeutung der

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

Sicherheit Web basierter Anwendungen

Sicherheit Web basierter Anwendungen Sicherheit Web basierter Anwendungen IT Sicherheit Dozent: Prof. Dr. Stefan Karsch Enriko Podehl 13.02.2008 Einleitung it Web basierte basierte Anwendungen Teil unseres Alltags Geben dabei persönliche

Mehr

isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand

isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand Vorstellung isicore isicore GmbH ist ein Softwarehaus mit Sitz in Wipperfürth (NRW) Entwicklung von systemnaher Software

Mehr

IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen

IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Referat 112 Kritische Infrastrukturen und IT-Sicherheitsrevision Bundesamt

Mehr

Ein Vortrag von Marko Rogge. Hacking Security Journalismus

Ein Vortrag von Marko Rogge. Hacking Security Journalismus Ein Vortrag von Marko Rogge Hacking Security Journalismus Einführung Penetration Tests sind professionell und legal durchgeführte Sicherheitsüberprüfungen, die nach den Anforderungen des Unternehmers zur

Mehr

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Memo Tagung 2. und 3. Juni 2014-1- Das BSI... ist eine unabhängige

Mehr

Datensicherheit im Family Office

Datensicherheit im Family Office Dipl.-Ing.(FH) Günther Orth enbiz gmbh, Kaiserslautern Datensicherheit im Family Office - vom systematischen Datendiebstahl bis zum zufälligen Vertwittern Wiesbaden, 27.04.2015 Agenda Zahlen und Fakten

Mehr

Cyberkrimminalität und Angriffe auf (geheime) Organisationen

Cyberkrimminalität und Angriffe auf (geheime) Organisationen Podiumsdiskussion : Gefahren und Schutz der Daten Cyberkrimminalität und Angriffe auf (geheime) Organisationen Email : Roger.Klose@she.net Roger KLOSE, Senior Security Consultant SHE AG, Ludwigshafen,

Mehr

Computersicherheit im Jahr 2015: Eine Bestandsaufnahme aus der Perspektive der IT-Sicherheitsforschung

Computersicherheit im Jahr 2015: Eine Bestandsaufnahme aus der Perspektive der IT-Sicherheitsforschung Computersicherheit im Jahr 2015: Eine Bestandsaufnahme aus der Perspektive der IT-Sicherheitsforschung Prof. Dr. Sebastian Schinzel Email: Web: Twitter: schinzel@fh-muenster.de https://www.its.fh-muenster.de/

Mehr

Sicherheit. Bedeutung Gefahren. Mag. Friedrich Wannerer 1

Sicherheit. Bedeutung Gefahren. Mag. Friedrich Wannerer 1 Sicherheit Bedeutung Gefahren Mag. Friedrich Wannerer 1 Sicherheitsbegriff Unversehrtheit und Vertraulichkeit persönlicher Daten Datenschutzgesetz 2000 Bedrohungen q Dialer, Spam, Spyware, Viren, Würmer,

Mehr

Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich

Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur für Datenschutz und Datensicherheit (DuD) Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich Ivan Gudymenko ivan.gudymenko@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Hacker. unberechtigter Zugang zu Systemen und insbesondere: Wie man das verhindert! Situationen

Hacker. unberechtigter Zugang zu Systemen und insbesondere: Wie man das verhindert! Situationen Hacker unberechtigter Zugang zu Systemen und insbesondere: Wie man das verhindert! Situationen physikalischer Zugang möglich im LAN des Opfers außerhalb physikalischer Zugang wie kriegt man den? Diebstahl

Mehr

ProSecure Sales Training 3/6. Beispiele für Attacken

ProSecure Sales Training 3/6. Beispiele für Attacken ProSecure Sales Training 3/6 Beispiele für Attacken Einleitung Recent Breach Attacke am Freitag, 14. November 2008 Ein weiteres großes, internationales Kreditinstitut sah sein Computersystem von unbekannten

Mehr

3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen

3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen 3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen Webquellen: http://www.packetstormsecurity.org http://www.2600.com http://www.theregister.co.uk/content/55/16725.html Nessus, ISS Scanner Empfehlenswerte

Mehr

Verwundbarkeit Vernetzter Industriesteuerungen - Lagebild, Angriffe, Schutzmaßnahmen -

Verwundbarkeit Vernetzter Industriesteuerungen - Lagebild, Angriffe, Schutzmaßnahmen - Verwundbarkeit Vernetzter Industriesteuerungen - Lagebild, Angriffe, Schutzmaßnahmen - Jan-Ole Malchow, Johannes Klick, Prof. Volker Roth AG Sichere Identität Fachbereich Mathematik und Informatik Freie

Mehr