Inhaltsverzeichnis. 1. Windows 8.1 auf dem Tablet Tablets erstmalig einrichten... 19

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. 1. Windows 8.1 auf dem Tablet... 13. 2. Tablets erstmalig einrichten... 19"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis 1. Windows 8.1 auf dem Tablet Vorteile gegenüber früheren Versionen Versionsvielfalt: Windows 8.1, Bing, RT So finden Sie die installierte Windows-Edition heraus Bekannte Tablet-Modelle Microsoft Surface Tablets erstmalig einrichten Die ersten Schritte zur Einrichtung WLAN als schnellen Internetzugang zu Hause einrichten Microsoft-Konto auf dem Tablet einrichten Mit vorhandenem Microsoft-Konto anmelden Neues Microsoft-Konto auf dem Tablet anlegen Microsoft-Konto auch auf dem PC nutzen Die wichtigsten Elemente der Benutzeroberfläche Hinweise zur Bedienung des Touchscreens Komfortabel steuern mit Touchgesten Hoch- und Querformat dank Lagesensor Schnell zwischen Apps wechseln Apps beenden Die Charms-Leiste am rechten Rand Startbildschirm und Benutzer oberfläche personalisieren Kacheln und Apps auf dem Startbildschirm Kachelgrößen ändern Apps vom Startbildschirm entfernen Neue Apps auf den Startbildschirm legen

2 Inhaltsverzeichnis Mehr Übersicht in der Apps-Liste Kacheln gruppieren Zwei Apps gleichzeitig einsetzen Farben und Hintergrundbilder für den Startbildschirm Sperrbildschirm einrichten Bildschirmhelligkeit regeln Lautstärke regeln Ruhezustand anpassen Schnell tippen auf der Bildschirmtastatur Die Tasten und Anschlüsse des Tablets Mit dem Windows-Tablet ins Internet Lesezeichen im Internet Explorer Lesezeichen auf dem Startbildschirm setzen Verlaufsliste und meistbesuchte Seiten Surfen auf mehreren Registerkarten Registerkarten und Lesezeichen zwischen PC und Tablet austauschen Zwei Webseiten nebeneinander anzeigen Interessante Links an Freunde weitergeben Die Suche auf dem Tablet und im Internet Bing-Suche im Browser Wichtige Einstellungen im Internet Explorer Surfspuren löschen Downloads im Internet Explorer Unerkannt surfen im InPrivate-Modus Der Verfolgungsschutz Do Not Track Aktuelle Nachrichten auf dem Tablet anzeigen MSN Finanzen Sportnachrichten MSN Kochen & Genuss MSN Gesundheit Die Browserwahl auf dem Startbildschirm

3 Inhaltsverzeichnis 5. , Kontakte und soziale Netze Konten einrichten Wenn die Automatik versagt: -Konto manuell einrichten lesen, schreiben, beantworten Dateien per versenden Fotos aus empfangenen Mails speichern s ordnen und verwalten Die Kontakte-App Kontakte verknüpfen Adressbuch auf dem PC bearbeiten Der Kalender Neuen Termin in den Kalender eintragen Aktuelle Termine auf einen Blick Mehrere Kalender anzeigen Facebook auf dem Tablet Facebook-Integration im Microsoft-Konto Facebook-App für Tablets Mit Skype vom Tablet chatten und telefonieren Twitter auf dem Windows-Tablet Die Twitter-App für Windows-Tablets Neue Apps finden, installieren und einsetzen Der Windows Store Was Sie beim App-Kauf beachten sollten Apps zwischen Geräten synchronisieren Apps aufräumen und Speicherplatz freigeben Versehentlich gelöschte System-Apps wiederherstellen Apps per QR-Code installieren Interessante Apps, die man kennen sollte OneCalendar Google Suche Google

4 Inhaltsverzeichnis Web2Mail Wasserwaage Unterwegs mit dem Windows-Tablet Ohne SIM-Karte unterwegs: öffentliche Hotspots nutzen Hotspot-Standortsuche Ein Smartphone als Hotspot nutzen Android-Smartphone als mobilen Hotspot einrichten Windows Phone als mobilen Hotspot einrichten Bing Karten und Luftbilder Lieblingsorte auf der Karte anzeigen Routenplanung mit Bing Karten MSN Reisen Das aktuelle Wetter am Urlaubsort Weitere Wetter-Apps WeatherPro OpenStreetMap-Karten für Tablets Wikipedia Sternatlas Das Tablet als Mediaplayer: Fotos, Videos, Musik und Bücher Die persönliche Bildbibliothek in der Fotos-App Fotos betrachten Fotos bearbeiten Belichtung korrigieren Farbe korrigieren Fotos an Freunde weitergeben Fotografieren mit dem Tablet Kameraeinstellungen Fotos auf OneDrive speichern und teilen Dateien offline verfügbar machen Fotos automatisch auf OneDrive hochladen

5 Inhaltsverzeichnis Fotoalben über OneDrive mit Freunden teilen Andere Online-Fotogalerien auf dem Tablet nutzen Flickr PhotoWeaver Die besten Bildbearbeitungs-Apps Fresh Paint Autodesk SketchBook for Windows Tablet E-Books auf dem Tablet lesen Amazon Kindle E-Books aus anderen Quellen Musik auf dem Tablet Musikalben oder Titel auf den Startbildschirm legen Wiedergabelisten anlegen Musik im Xbox Music Store finden und kaufen Videos auf dem Tablet VLC Player der bessere Mediaplayer YouTube Vimeo ZDFmediathek Musik und Videos vom PC auf das Windows-Tablet übertragen Manuelle Synchronisierung im Windows Media Player Automatische Synchronisierung im Windows Media Player Spiele auf dem Windows-Tablet Die Microsoft-Spieleplattform Xbox Coole Spiele für Windows-Tablets kurz vorgestellt Microsoft Solitaire Collection Microsoft Mahjong Microsoft Minesweeper Microsoft Jigsaw Microsoft Sudoku Flow Free

6 Inhaltsverzeichnis Cut The Rope BubbleBreaker Wo ist mein Wasser? Pong Jewel Star Tetris Plus Flappy Bird Free Block World Microsoft Jackpot Das Schachspiel Ice Age Adventures FarmVille 2: Country Escape Dragon Mania Legends Age of Empires: Castle Siege Asphalt 8: Airborne Hill Climb Racing FIFA 15 Ultimate Team Nützliche Tipps und Tricks Uhr und Wecker Datum und Uhrzeit einstellen Der Wecker auf dem Tablet Countdown und Stoppuhr Asparion Uhr Written Time O clock Berlin-Uhr Die PC-Einstellungen PC-Einstellungen auf den Startbildschirm legen Sichere Gerätesperre Benutzeranmeldung mit PIN statt Passwort Benutzeranmeldung per Bild Freien Speicherplatz anzeigen und Speicher freigeben

7 Inhaltsverzeichnis Datenaustausch zwischen Tablet und PC über OneDrive Nur bestimmte Verzeichnisse mit dem PC synchronisieren Dokumente automatisch auf OneDrive synchronisieren OneDrive offline komplett auf dem Tablet zur Verfügung stellen Einstellungen per OneDrive synchronisieren OneDrive bei Mobilfunkverbindungen Es gibt ihn noch der klassische Windows-Desktop Tipps zur Bildschirmtastatur auf dem klassischen Desktop Schutz vor Viren und Spyware Speicherkarten und USB-Sticks nutzen Das Tablet im LAN Heimnetzgruppen nutzen Klassische Windows-Freigaben und NAS Nützliche Systemtools als Apps für Tablets Metro Commander Dropbox Toolbox für Windows Remotedesktop TeamViewer Touch Texte handschriftlich eingeben Für spezielle Anwendungsfälle: externe Tastaturen und Mäuse anschließen Tastenkombinationen für Tastaturbedienung Strom sparen Express-Einstellungen zurücksetzen Wichtige Updates automatisch installieren Do Not Track im Internet Explorer aktivieren PC vor unsicheren Dateien schützen Datenschutzoptionen einrichten Statusinformationen Systemwiederherstellung in Notfällen Windows auffrischen Windows auf Originalzustand zurücksetzen

8 Inhaltsverzeichnis 11. Das Tablet als Büro unterwegs Notizen mit OneNote Die Alternative Evernote Das Tablet als Taschenrechner Einheiten mit dem Taschenrechner umrechnen Office auf dem Tablet Office 365 Personal auf dem Tablet aktivieren Drucken aus Office Drucken mit Apps auf dem Tablet Stichwortverzeichnis

9 Die wichtigsten Elemente der Benutzeroberfläche Komfortabel steuern mit Touchgesten Die Oberfläche von Windows 8.1 wurde speziell mit dem Ziel entwickelt, das Betriebssystem auf Tablets sowie Notebooks mit Touchscreen zu nutzen. Der moderne Startbildschirm und die Windows-Store-Apps lassen sich auf dem Tablet wesentlich komfortabler bedienen als der klassische Desktop, den es immer noch gibt. Auf ein Bildschirmobjekt, eine Live-Kachel oder einen Menüpunkt zu tippen, löst direkt eine Aktion aus. Den von früher bekannten Doppelklick gibt es auf der neuen Oberfläche nicht mehr. Eine Wischbewegung über den Bildschirm verschiebt den gesamten Bildschirminhalt. Ein Bildschirmobjekt zu berühren und länger festzuhalten, bietet in vielen Fällen die Möglichkeit, dieses Objekt zu verschieben. Längeres Antippen eines Objektes öffnet eine Symbolleiste oder ein Kontextmenü. Eine Wischgeste vom linken Bildschirmrand in Richtung Bildmitte wechselt zwischen geöffneten Apps. Eine Wischgeste vom rechten Bildschirmrand in Richtung Bildmitte öffnet die Charms- Leiste mit allgemeinen Systemfunktionen wie Suche und Teilen sowie speziellen Einstellungen der gerade verwendeten App. App beenden Apps wechseln Charms-Leiste einblenden Symbolleiste einblenden Die vier Wischgesten von den Bildschirmrändern. 29

10 2 Tablets erstmalig einrichten Eine Wischgeste vom oberen Bildschirmrand in Richtung Bildmitte schließt die geöffnete App. Eine Wischgeste vom unteren Bildschirmrand in Richtung Bildmitte öffnet in den meisten Apps eine Symbolleiste mit weiteren Funktionen. Hoch- und Querformat dank Lagesensor Windows-Tablets verfügen über einen Lagesensor, der erkennt, ob das Gerät senkrecht oder waagerecht gehalten wird. Danach wird der Bildschirminhalt automatisch entsprechend gedreht. Bildschirmelemente werden bei Bedarf skaliert oder auf dem Startbildschirm und in einigen Apps auch anders angeordnet. Startbildschirm und Nachrichten-App im Hochformat. Manche Apps, vor allem Spiele, unterstützen diese Funktion allerdings nicht und können nur im Querformat oder Hochformat genutzt werden. 30

11 Die wichtigsten Elemente der Benutzeroberfläche INFO: Wenn Sie das automatische Drehen des Bildschirms beim Halten des Tablets beispielsweise beim Lesen im Bett stört, schalten Sie die automatische Drehung aus. Wischen Sie dazu vom rechten Bildschirmrand Richtung Bildschirmmitte, um die Charms-Leiste zu öffnen. Tippen Sie auf das Symbol Einstellungen und dann in der Seitenleiste unten auf das Symbol Bildschirm. Automatische Bildschirmdrehung ein- und ausschalten. Oberhalb des Helligkeitsreglers befindet sich ein Symbol, mit dem sich die automatische Drehung aus- und einschalten lässt. Ein Schloss am Bildschirmsymbol kennzeichnet die Sperre der Drehung. Schnell zwischen Apps wechseln Wie auf einem PC können auch auf einem Windows-Tablet mehrere Apps gleichzeitig laufen. Mit einer Wischgeste vom linken Bildschirmrand in Richtung Bildschirmmitte wechseln Sie schnell zwischen verschiedenen Apps. 31

12 2 Tablets erstmalig einrichten Im Hintergrund laufende App von links ins Bild wischen. Ähnlich wie auf dem PC gibt es auch auf dem Tablet eine Liste mit Vorschaubildchen aller laufenden Apps. Wischen Sie dazu im oberen Bereich des Bildschirms vom linken Rand ein Stück nach rechts ins Bild und dann wieder zurück. Die Liste der aktiven Apps am linken Bildschirmrand. 32

13 Die Charms-Leiste am rechten Rand Jetzt erscheint eine Seitenleiste mit allen aktiven Apps, in der Sie durch einfaches Antippen eine auswählen können. Apps beenden Moderne Apps benötigen keinen Speicher im Hintergrund und bremsen das Tablet nicht aus. Sie müssen also nicht unbedingt beendet werden. Möchten Sie allerdings eine App schließen, um sie beim Wechsel zwischen Apps nicht immer in der Liste zu haben, wischen Sie senkrecht vom oberen zum unteren Bildschirmrand. Das beendet die aktuelle App. Die Charms-Leiste am rechten Rand Eine Wischgeste vom rechten Bildschirmrand in Richtung Bildmitte blendet die sogenannte Charms-Leiste ein, eine Symbolleiste mit wichtigen Funktionen. Diese steht sowohl auf dem Startbildschirm als auch innerhalb von Apps zur Verfügung. Charms-Leiste einblenden. Dabei wird auch eine Uhr angezeigt. Die Charms-Leiste zeigt fünf Symbole, die je nach App, aus der heraus sie aufgerufen werden, teilweise unterschiedliche Möglichkeiten bieten. Das Symbol Suchen blendet ein Suchfenster ein, in dem Apps, Einstellungen oder Dateien gesucht werden können. Seit Windows 8.1 wird dieses 33

14 2 Tablets erstmalig einrichten Symbol kaum noch benötigt, da der Startbildschirm, die Apps-Liste und auch viele Apps oben rechts ein Suchfeld enthalten. Mit dem Symbol Teilen lassen sich Inhalte einer App per Mail verschicken oder über andere Kommunikations-Apps weitergeben. Diese Funktion ist nur in Apps nutzbar, die Inhalte zum Teilen anbieten. Je nach verwendeter App sieht diese Liste unterschiedlich aus. Das Windows-Symbol ruft den Startbildschirm auf. Da inzwischen fast alle Windows-Tablets eine Windows-Taste haben, wird dieses Symbol aus der Charms-Leiste nicht mehr gebraucht. Über das Symbol Geräte lassen sich aktuelle App-Inhalte drucken oder auf Beamer projizieren. Das Symbol ist im Wesentlichen für Windows auf dem PC gedacht, kann in einigen Fällen aber auch auf Tablets nützlich sein. Das Symbol Einstellungen ruft in den meisten Apps ein spezielles Menü mit Einstellungen auf. Ganz unten finden Sie immer globale Einstellungen, wie unter anderem die WLAN-Verbindung, Lautstärke und Bildschirmhelligkeit. Die Seitenleisten»Teilen«,»Geräte«und»Einstellungen«. 34

15 Kapitel 3 Startbildschirm und Benutzeroberfläche personalisieren In diesem Kapitel werden die wichtigsten Grundlagen der Bedienung von Windows- Tablets erklärt, die Sie in den folgenden Kapiteln sicher gebrauchen werden. Selbst wer schon einige Zeit mit einem Windows-Tablet herumgespielt hat, wird noch das eine oder andere Interessante finden. Alles hier Beschriebene bezieht sich auf die aktuelle Version Windows 8.1 mit dem sogenannten August-Update aus dem Sommer 2014, das einige Verbesserungen auf der Benutzeroberfläche brachte. Die Kacheln auf dem Startbildschirm sind weit mehr als nur einfache App-Symbole. Sie zeigen interaktiv aktuelle Informationen der jeweiligen App, wie zum Beispiel neue E Mails, Termine oder das Wetter. Durch einfaches Antippen wird die App gestartet. Die Windows-Taste am Rand des Tablets springt jederzeit auf den Startbildschirm zurück, egal, in welcher Anwendung man sich gerade aufhält. Der Startbildschirm wie auch viele Apps erstrecken sich horizontal über mehrere Bildschirmseiten, zwischen denen man mit einer horizontalen Wischbewegung wechseln kann. Vertikales Scrollen gibt es fast nur noch im Browser und in längeren Dokumenten. Kacheln und Apps auf dem Startbildschirm Der Startbildschirm eines Tablets ist etwas sehr Persönliches. Hier möchte man alles, was wichtig ist, auf einen Blick sehen und auch schnellen Zugriff auf häufig genutzte Informationen oder Apps haben. Beim ersten Start sind zwar diverse Kacheln auf dem Startbildschirm vorinstalliert. Aber je nach persönlichen Vorlieben können Sie die Live- Kacheln und Anwendungssymbole auf dem Startbildschirm beliebig anordnen, vorhandene entfernen und auch neue hinzufügen. 35

16 3 Startbildschirm und Benutzer oberfläche personalisieren 1. Halten Sie eine Kachel für kurze Zeit fest, löst sie sich aus dem festen Raster. Die übrigen Kacheln auf dem Startbildschirm werden leicht abgedimmt. 2. Jetzt können Sie diese Kachel auf dem Startbildschirm verschieben. Dabei werden die anderen Kacheln automatisch beiseitegeschoben, sodass Zwischenräume entstehen. Lassen Sie die bewegte Kachel einfach an der gewünschten Position wieder los. 3. Ein kurzes Antippen fixiert den Startbildschirm wieder, und die Kachel steht jetzt an der neuen Position. Kachel auf dem Startbildschirm verschieben. Kachelgrößen ändern Windows bietet für die meisten Anwendungen drei oder vier Kachelgrößen an, ein Rechteck sowie zwei oder drei unterschiedlich große quadratische Formate. 1. Halten Sie den Finger länger auf einer Kachel, um diese zu markieren. Jetzt erscheint eine Symbolleiste am unteren Bildschirmrand. 2. Tippen Sie auf Größe ändern, um zwischen verschiedenen Kachelgrößen zu wechseln. 36

17 Kacheln und Apps auf dem Startbildschirm Größe einer Kachel verändern. Apps vom Startbildschirm entfernen Um eine Kachel vom Startbildschirm zu entfernen, halten Sie den Finger länger auf die Kachel und tippen dann in der Symbolleiste am unteren Bildschirmrand auf Von Start lösen. Damit wird nur die Kachel vom Startbildschirm entfernt, die zugehörige Anwendung bleibt weiterhin installiert und steht über die Anwendungsliste noch zur Verfügung. Es gehen auch keine persönlichen Daten verloren. Die übrigen Kacheln rutschen automatisch wieder zusammen, sodass keine Lücken auf dem Startbildschirm bleiben. Neue Apps auf den Startbildschirm legen Außer den Apps auf dem Startbildschirm sind in den meisten Fällen noch wesentlich mehr Apps installiert. Apps-Liste aufrufen. 37

18 3 Startbildschirm und Benutzer oberfläche personalisieren Wischen Sie senkrecht von unten nach oben über den Startbildschirm, erscheint die Liste aller installierten Apps. Achten Sie dabei darauf, die Wischbewegung nicht ganz am unteren Bildschirmrand zu beginnen, da sonst die Symbolleiste eingeblendet wird. 1. In der Apps-Liste können Sie jede App durch einfaches Antippen direkt aufrufen. 2. Um eine App als Kachel auf den Startbildschirm zu legen, halten Sie den Finger länger darauf und tippen dann in der Symbolleiste auf An Start anheften. App aus der Apps-Liste auf den Startbildschirm legen. 3. Die Kachel erscheint an der nächsten freien Position auf dem Startbildschirm. Jetzt können Sie sie verschieben und die Größe anpassen. Mehr Übersicht in der Apps-Liste Im vorderen Teil der Apps-Liste erscheinen alle Windows-Apps alphabetisch sortiert. Neu installierte Apps sind zusätzlich gekennzeichnet. Die Apps-Liste nach Namen sortiert. 38

19 Kacheln und Apps auf dem Startbildschirm Rechts daneben befinden sich, nach Gruppen geordnet, die weitgehend dem alten Zubehör-Menü entsprechen, die Programme für den klassischen Windows-Desktop. Klicken Sie oben neben dem Titel Apps auf das Sortierkriterium nach Name, können Sie die Apps-Liste auch nach Kategorien, zuletzt installierten oder häufig verwendeten Apps sortieren. Bei sehr langen Apps-Listen hilft die Suchfunktion im Suchfeld oben rechts, eine bestimmte App zu finden. Apps-Liste nach Kategorien sortiert. Weitere Einstellungen für die Apps-Liste finden Sie über die Charms-Leiste. Tippen Sie hier auf das Symbol Einstellungen und dann auf Kacheln. Weitere Kacheln auf der Startseite anzeigen zeigt vier Zeilen mit Kacheln auf dem Startbildschirm an. Dieser Schalter braucht nur bei Tablets mit sehr kleinen Bildschirmen deaktiviert zu werden. Mehr Apps in der Apps-Ansicht anzeigen zeigt die Apps mit kleineren Symbolen in der Apps-Liste. Dadurch passen mehr Apps auf eine Bildschirmseite. Verwaltungstools anzeigen zeigt die klassischen Windows-Verwaltungstools aus der Systemsteuerung/Verwaltung in der Apps-Liste an. Diese sind auf Tablets zwar vorhanden, werden aber so gut wie nie gebraucht und können im Alltag ausgeblendet werden. 39

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr Tastenkombinationen mit der Windows-Taste Die Windows-Taste ist auf den meisten Tastaturen links der Leertaste zwischen den Tasten STRG und ALT sowie rechts der Leertaste zwischen den Tasten ALT GR und

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

5 Modern UI und Desktop

5 Modern UI und Desktop Modern UI und Desktop 5 Modern UI und Desktop 5.1 Modern UI und Desktop Die augenfälligste Änderung in Windows 8 gegenüber allen früheren Windows-Versionen ist die sogenannte Modern UI (ursprünglich Metro-Oberfläche"),

Mehr

Erste Schritte in Windows 8

Erste Schritte in Windows 8 Erste Schritte in Windows 8 Damit der Umstieg auf Windows 8 ohne Probleme klappt, gibt es hier einige Praxishilfen für die Nutzung des neuen Betriebssystems von Microsoft. Microsoft hat sich für ein Dualmodell

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 Inhaltsverzeichnis Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 1. Sofort starten mit dem Android Smartphone 13 Android-Grundlagen Das ist dran am Smartphone 15 Android-Grundlagen So steuern Sie Ihr

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willk ommen, Smartphone, willk ommen, Android! 11 verwalten 43. Android Smartphone 13 erweitern

Inhaltsverzeichnis. Willk ommen, Smartphone, willk ommen, Android! 11 verwalten 43. Android Smartphone 13 erweitern Inhaltsverzeichnis Willk ommen, Smartphone, Den Internet-Zugang einrichten und willk ommen, Android! 11 verwalten 43 Mit dem WLAN-Netz verbinden 45 1. Sofort starten mit dem Den Speicher mit einer neuen

Mehr

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels:

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: 3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: $ Die Task-Leiste ist ein zentrales Element von Windows 95. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die Task-Leiste bei Ihrer Arbeit mit Windows 95 sinnvoll einsetzen können.

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Das Smartphone mit Android 5...9. 2. Alltag mit dem Android-5-Smartphone... 21

Inhaltsverzeichnis. 1. Das Smartphone mit Android 5...9. 2. Alltag mit dem Android-5-Smartphone... 21 1. Das Smartphone mit Android 5...9 Android was ist das?... 9 Alle Neuheiten in Android 5 Lollipop im Überblick... 10 Android 5 als Update installieren... 11 So wird das Lollipop-Update installiert...

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Windows 8.1 für Senioren für Dummies

Windows 8.1 für Senioren für Dummies Stichwortverzeichnis A Abspielen von CDs 262 Administrator 114 Adobe Acrobat Reader 163 Aktivierung von Windows 280 An Startseite anheften 64, 75 Andocken Apps 55 Fenster 138 Anzeigeformate, Kalender-App

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

1 Android-Tablets starten und optimal bedienen... 13. Die ersten Schritte zur Einrichtung... 14. WLAN einrichten... 14. Google-Konto einrichten...

1 Android-Tablets starten und optimal bedienen... 13. Die ersten Schritte zur Einrichtung... 14. WLAN einrichten... 14. Google-Konto einrichten... 1 Android-Tablets starten und optimal bedienen... 13 1.1 Die ersten Schritte zur Einrichtung... 14 1.2 WLAN einrichten... 14 1.3 Google-Konto einrichten... 16 1.4 Die wichtigsten Elemente der Android-Benutzeroberfläche...

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13 Android eine Erfolgsgeschichte... 14 Frisch ausgepackt... 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones... 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen Schnellübersichten Windows 10 - Grundlagen 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KnowWare 3

Inhaltsverzeichnis. KnowWare 3 KnowWare 3 Inhaltsverzeichnis Erste Schritte mit Windows 8.1... 4 Einschalten des PCs - Anmelden... 4 Die Startseite... 6 Erste Infos über die Bedienung... 6 Tablet-PCs in Touch... 7 Die Ecken von Windows...

Mehr

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 11 Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23 Ist Ihr Computer bereit für Windows 8.1?... 24

Mehr

Die Bildschirmtastatur verwenden

Die Bildschirmtastatur verwenden 3 Die Bildschirmtastatur verwenden Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden Die meisten Tablet-PCs sind nicht mit einer Tastatur ausgestattet, diese ist häufig nur als Sonderzubehör erhältlich. Selbst

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Über die Autorin 7. Kapitel 1 DerKindleFireHDinderÜbersicht 19

Über die Autorin 7. Kapitel 1 DerKindleFireHDinderÜbersicht 19 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einleitung 15 Warum sollten Sie dieses Buch kaufen? 15 Törichte Annahmen über den Leser 16 Wie dieses Buch aufgebaut ist 16 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Transformer Prime TF201

Transformer Prime TF201 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Päd Transformer Prime TF201 Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Erster Start 10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0 13 14 3.1 Startbildschirm (Desktop)

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) ISBN 3-938036-53-2 2 1. 2. Erster Start...10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0...13 3. Grundlagen der Bedienung...14

Mehr

Was bleibt: Trotz Windows 8.1 müssen Sie als Anwender bei der Bedienung des neuen Microsoft-Betriebssystems

Was bleibt: Trotz Windows 8.1 müssen Sie als Anwender bei der Bedienung des neuen Microsoft-Betriebssystems 20 > PRAXIS > WINDOWS PCtipp, November 2013 B A In Windows 8.1 gelangen Sie über den neuen Start-Knopf A auf der Desktop-Oberfläche direkt zur Kacheloberfläche (siehe rechts, S. 21), die sich jetzt ähnlich

Mehr

2 Windows- Grundlagen

2 Windows- Grundlagen 2 Windows- Grundlagen 2.1 Der Windows-Desktop Windows bezeichnet den gesamten Monitorbildschirm des Computers inklusive der Taskleiste als Schreibtisch oder als Desktop. Zum besseren Verständnis möchte

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 Anmelden 3 Neu bei Audible 4 Der Hörbuch-Shop 5 Meine Bibliothek 6 Titel herunterladen 7 Titel löschen 8 Titel anhören 9 Einstellungen

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11. 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13. 2. Das Galaxy S5 richtig bedienen 31

Inhaltsverzeichnis. Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11. 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13. 2. Das Galaxy S5 richtig bedienen 31 Inhaltsverzeichnis Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13 Auspacken: ein Smartphone und sein Zubehör 15 Den Akku einlegen 17 Die SIM-Karte und die SD-Karte

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART A OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART Owncloud ist ein Cloud-Service, der auf Servern der Kunstakademie betrieben wird. Er bietet die Möglichkeit der Nutzung einer

Mehr

CamScanner. Allgemeine Einstellungen. Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen

CamScanner. Allgemeine Einstellungen. Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen CamScanner Allgemeine Einstellungen Backup und die Hilfe. Startet man die App CamScanner, kommt man zur Startseite. Hier sieht man die eigenen Dateien (in diesem Fall 5 Stück), die bereits mit der App

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Einführung Windows 8

Einführung Windows 8 Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde Einführung Windows 8 Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.05.2013 1.0

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Für die Tablet-Modelle P3100 (3G), P3110 (Wi-Fi), P5100 (3G) und P5110 (Wi-Fi) Leseprobe Kapitel 13 ISBN 978-3-938036-57-0 Weitere Infos

Mehr

Was sind deine Erwartungen?

Was sind deine Erwartungen? Was sind deine Erwartungen? Agenda Was zeichnet Windows 8 aus? Start- und Sperrbildschirm Touch-Steuerung, Stiftbedienung sowie Maus und Tastatur Bekannter Windows-Desktop Alle Apps, die man sich wünscht

Mehr

Windows 8.1. Systembetreuer: Workstation. Thomas Joos, Christoph Volkmann. 1. Ausgabe, März 2014 W81S

Windows 8.1. Systembetreuer: Workstation. Thomas Joos, Christoph Volkmann. 1. Ausgabe, März 2014 W81S Windows 8.1 Thomas Joos, Christoph Volkmann 1. Ausgabe, März 2014 Systembetreuer: Workstation W81S Anpassungen 6 Programme deinstallieren oder ändern Klicken Sie im Schnellzugriffsmenü auf Programme und

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

führt Apps aus dem Windows Store aus und alle Programme die auch unter Windows 7 liefen. erweiterte Netzwerk- und Verschlüsselungsfunktionen

führt Apps aus dem Windows Store aus und alle Programme die auch unter Windows 7 liefen. erweiterte Netzwerk- und Verschlüsselungsfunktionen Windows 8.1 http://windows.microsoft.com Versionen Windows 8.1 Core Windows 8.1 Pro, Enterprise Windows RT (8.1) führt Apps aus dem Windows Store aus und alle Programme die auch unter Windows 7 liefen.

Mehr

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Wolf-Dieter Scheid, 03.03.2015 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 09.03.2015

Mehr

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Samsung Galaxy für Einsteiger INHALT 7 SMART UND PRAKTISCH 7 Was ist ein Smartphone? 8 Der Unterschied zwischen Android, ios und Windows Phone 10 Samsungs spezielles Android- Betriebssystem

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 www.workshop-software.de Verfasser: SK info@workshop-software.de Datum: 02/2012

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 Windows 8.1 Einführung Inhalt Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 2 Windows 8.1 3 2.1 Wozu dient ein Betriebssystem 3 2.2 Windows-Systeme, die noch auf dem Markt sind 3

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Inhalt. Startseite und Desktop 6. Modern UI und Apps 14. Programme 24. Taskleiste und Explorer 28

Inhalt. Startseite und Desktop 6. Modern UI und Apps 14. Programme 24. Taskleiste und Explorer 28 Inhalt Startseite und Desktop 6 1. Kachel-Icon von Desktop-Programmen ändern... 6 2. Design-Farbe der Startseite ändern... 7 3. Verknüpfung auf der Startseite anheften... 8 4. Desktop-Wallpaper auf der

Mehr

Über den Autor 9. Einführung 23

Über den Autor 9. Einführung 23 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Einführung 23 Über dieses Buch 23 Wie Sie dieses Buch benutzen 24 Törichte Annahmen 25 Wie dieses Buch aufgebaut ist 26 Teil I: Ihr eigener Android 26 Teil II: Rund

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

2.1 Grundlegende Browserbenutzung

2.1 Grundlegende Browserbenutzung 2 2.1 Grundlegende Browserbenutzung Nach der Installation finden Sie die Programmschaltfläche des INTERNET EXPLORERS auf dem Start-Bildschirm sowie in der Taskleiste auf dem Desktop. In der Praxis wird

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Wie Sie mehr aus Ihrem Smartphone und Tablet herausholen

Wie Sie mehr aus Ihrem Smartphone und Tablet herausholen Android ausreizen Wie Sie mehr aus Ihrem Smartphone und Tablet herausholen Ein Android-Gerät läuft schon von der Stange ganz gut. Mit etwas Basteln, Forschen und Ausprobieren eröffnen sich aber viel mehr

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung

Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Informatikabteilung IT-Support Arbeiten mit Citrix Tipps für die Bedienung 22. Oktober 2015 2/16 Inhalt 1. Was ist Citrix 3 2. Welche

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Free Android Security Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Windows 8.1. In 5 Minuten Was ist alles neu? Word

Windows 8.1. In 5 Minuten Was ist alles neu? Word Windows 8.1 In 5 Minuten Was ist alles neu? Word Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis WINDOWS 8.1 IN 5 MINUTEN... 1 1. WINDOWS 8.1 DIE NEUEN FEATURES... 1 2. DIE DESKTOP- UND KACHELOBERFLÄCHE... 2 3.

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr