Mittelständische Unternehmen haben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mittelständische Unternehmen haben"

Transkript

1 Werbung VKI15000 Zeitung für Firmenkunden 2/2012 April Juni Editorial Erfolgreiche Partnerschaft Markus Beumer, Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG Mittelständische Unternehmen haben in Deutschland seit jeher eine deutlich größere Bedeutung als in den meisten anderen Ländern. Zu Recht werden sie immer wieder als Rückgrat unserer Wirtschaft bezeichnet und diesen Ehrentitel haben sie sich gerade in den letzten Jahren mehr als verdient. Denn weitgehend unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit vollzog sich im deutschen Mittelstand ein gravierender Wandel: Die Unternehmen sind heute besser mit Eigenkapital ausgestattet, über Länder grenzen hinweg breiter aufgestellt und insgesamt weniger krisenanfällig. Als strategischer Partner des Mittelstands hat die Commerzbank diesen Prozess in vielen Unternehmen mit ihrem kundenorientierten Geschäftsmodell begleitet. Dieser Aufgabe werden wir uns auch weiterhin mit voller Kraft widmen. Beispielsweise mit intelligenten Finanzierungslösungen, wenn es um Investitionen, die Erschließung ausländischer Märkte oder Übernahmen geht. Diese Ausgabe Ihrer Firmenkundenzeitung company.news illustriert dies anhand von Praxisbeispielen aus unterschiedlichsten Branchen: von der Petrochemie bis zur Natur kosmetik, vom Metallbau bis zu Molkerei produkten. Unsere feste Verankerung im Mittelstand basiert zu einem erheblichen Teil auf der fachlichen Qualifikation unserer Firmenkundenbetreuer und Spezialisten und deren genauer Kenntnis Ihrer Branchen und der Märkte, auf denen Sie aktiv sind. Mit Einblicken in die Arbeit des branchen:netzwerks Automotive und einem Porträt Belgiens bietet Ihnen diese Ausgabe hierfür anschauliche Beispiele. All dies macht eines deutlich: Wir sind und bleiben Ihre Mittelstandsbank. Sie können weiterhin auf uns zählen. Ihr Markus Beumer, Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG Inhaltsverzeichnis Seite 2 Top-Thema Mittelstand holt weiter auf! Die Bank hat an uns geglaubt. Seite 6 FINANZIERUNG Mustergültige Kombination Ganz in Weiß: Erfolgreich mit Milch für Europa Seite 14 Länderporträt Belgien: Produktiver Schmelztiegel Europas Seite 16 SEPA-Stichtag: Präsent in Luanda und Dhaka Commerzbank vor Ort company.news für Ihr Smartphone Vorschau Impressum Seite 8 Internationales Geschäft chance und Herausforderung: China gibt Gas auslandsavale: Kompetenz, Kundennähe und weltweite Abdeckung aus einer Hand primärer Partner für das internationale Geschäft Drei Fragen an Dr. Bernd Laber zur Cross-Border-Strategie der Mittelstandsbank

2 2 Top-Thema Erfreuliche Perspektiven für den deutschen Mittelstand. Ob Eigenkapital, Liquidität oder Innovationskraft: In vielen Bereichen sind die Unternehmen heute deutlich besser aufgestellt als vor der Finanzmarktkrise 2008 / Mittelstand holt weiter auf! Finanzstrukturen der Unternehmen haben sich deutlich verbessert Deutschlands mittelständische Unternehmen konnten ihre Krisenfestigkeit in den zurückliegenden Jahren signifikant verbessern. Auf dieser Basis werden sie in vollem Umfang von der Wachstumsbelebung profitieren, die im weiteren Jahresverlauf erwartet wird. Nicht nur die Volkswirte der Commerzbank, sondern auch das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und das Ifo-Institut haben ihre Konjunkturprognosen Anfang 2012 übereinstimmend und deutlich nach oben korrigiert. Auffällig ist insbesondere der deutliche Ausbau der Eigenkapitalquoten auch bei kleineren Unternehmen. Dadurch, so Detlef Hermann, Bereichsvorstand der Mittelstandsbank für die Regionen Nord und West, besitzen sie jetzt die notwendigen Polster, um Phasen mit schwächeren Umsätzen abzufedern und Investitionen zu finanzieren. Sie haben sich, ergänzt Jochen H. Ihler, Bereichsvorstand Mittelstandsbank SüdOst, in vielerlei Hinsicht fit gemacht für die Herausforderungen internationaler Märkte. Wir beobachten außer dem, dass die Unternehmen weiter stark in Innovationen investieren und damit nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.

3 Top-Thema 3 Alles im Plus: Eigenkapital, Liquidität und Innovationen Lange Zeit galten niedrige Eigen kapital quoten (unter 10 Prozent) als Achillesferse des deutschen Mittelstands. Seit einigen Jahren aber verbessern sich diese Quoten nahezu kontinuierlich, auch die Finanzmarktkrise 2008 / 2009 konnte diesen Trend nicht stoppen. So ist der Anteil schwach kapitalisierter Unternehmen im Jahr 2011 auf unter 30 Prozent zurückgegangen vor zehn Jahren waren es noch 41 Prozent. Fast gleichauf mit knapp 29 Prozent liegt jetzt der Anteil der Unternehmen mit solider (30 Prozent und mehr) Eigenkapitalquote. Er stieg seit 2002 um 12 Prozentpunkte. Die strategische Partnerschaft von Mittelstand und Commerzbank zeigt Wirkung, die Finanzstruktur vieler Unternehmen ist heute sehr viel krisenfester. Größerer Finanzierungsspielraum Da die Eigen kapital quote ein wichtiger Faktor für die Rating einstufung ist, verfügen viele Unternehmen heute auch über einen größeren Finanzierungsspielraum den sie aber häufig gar nicht in Anspruch nehmen. Durch die Optimierung ihres Cash Managements, konsequentes Forderungsmanagement, die Freisetzung von Eigenmitteln beispielsweise durch Borrowing-Base-Finanzierungen und weitere liquiditätsschonende Maßnahmen sind sie immer häufiger in der Lage, Investitionen aus Eigenmitteln und dem Cashflow zu finanzieren. So wurden Ende 2011 rund 40 Prozent der zugesagten Linien nicht abgerufen. Von einer Kreditklemme oder einem erschwerten Zugang zu Fremdkapital ist deshalb schon längst nicht mehr die Rede zumal die Commerzbank unverändert für die zuverlässige und bedarfsgerechte Finanzierung des deutschen Mittelstands einsteht. Ein weiteres positives Signal mittelständischer Unternehmen ist der Ausbau ihrer Innovationskraft und damit die Basis ihrer künftigen Wettbewerbsfähigkeit. Im weltweiten Innovationsindikator 2011, den die Deutsche Telekom Stiftung und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) im vergangenen Jahr zum sechsten Mal herausgegeben haben, belegt Deutschland einen hervorragenden 4. Platz (2009: Platz 9), übertroffen nur von der Schweiz, Singapur und Schweden, aber vor den anderen großen Industrie nationen. Zurückzuführen ist diese erfreuliche Entwicklung darauf, dass die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung auch während der Krisenjahre 2008/2009 beibehalten wurden. Internationalisierung als langfristiges Erfolgsmodell So besitzt der traditionell exportstarke deutsche Mittelstand beste Chancen, vom langfristigen Wachstumstrend im Auslandsgeschäft zu profitieren. Die Welthandelsorganisation WHO beispielsweise geht davon aus, dass sich das weltweite Exportvolumen in den nächsten 20 Jahren verdreifachen wird und somit deutlich schneller wächst als die Binnenwirtschaft. Ursache dafür ist nicht zuletzt die Entwicklung in vielen Schwellenländern, in denen Wohlstand und Kaufkraft der Bevölkerung sprunghaft zunehmen und damit das Interesse an technologisch anspruchsvollen Konsum- und Investitionsgütern Made in Germany. Die Zeichen stehen also gut für den Mittelstand, die Anstrengungen der letzten Jahre zahlen sich nun aus. Als verlässlicher strategischer Partner des Mittelstands trägt die Commerzbank ihren Teil dazu bei, dass diese Erfolgsgeschichte weitergeschrieben wird. Anzeige IHR PARTNER FÜR PROFESSIONELLE IMMOBILIEN- BEWERTUNG Schnell. Kompetent. Zuverlässig. KONTAKT Berlin Düsseldorf Frankfurt Hamburg Leipzig München Stuttgart Ein Unternehmen der Eurohypo AG in der Commerzbank Group

4 4 Top-Thema Die Bank hat an uns geglaubt. Innovativer Mittelständler überwindet gemeinsam mit der Commerzbank im Krisenjahr 2009 einen starken Umsatzeinbruch. Was passiert, wenn bei einem jungen Unternehmen der Umsatz nach erfolgreichen Wachstumsjahren plötzlich stark einbricht? Im Fall der Frankfurter Data Room Services GmbH & Co. KG (DRS) behielten alle die Nerven: die Unternehmensleitung, die auf Entlassungen verzichtete, und die Commerzbank, die als Hausbank weiterhin als Finanzierer bereitstand. Data Room Services hat sich auf das Management und die Online-Verteilung von vertraulichen Informationen spezialisiert und ist einer der führenden Anbieter von Datenraum lösungen in Europa. Sie kommen u. a. dann ins Spiel, wenn bei Unternehmensübernahmen, Börsengängen oder dem Verkauf von Immobilienportfolios eine Due Diligence ansteht. Diese oft langwierige und gewissenhafte Prüfung von unzähligen Unterlagen ist eine sehr zeitaufwendige Arbeit. Eine Verlagerung von den klassischen physischen Datenräumen auf die moderne Online-Due-Diligence in virtuellen Datenräumen erleichtert die Arbeit der Analysten durch einen schnellen, einfachen und parallelen, dabei aber zuverlässig abgesicherten Zugriff auf die Dokumente. Die internetbasierte Plattform schafft mit ihrem Onlinezugriff perfekte Rahmenbedingungen für ebenso effiziente wie vertrauliche Due-Diligence-Prozesse, unabhängig von zeitlichen oder räumlichen Beschränkungen. Seit der Gründung im Jahr 2001 hat DRS auf diese Weise Tausende von Transaktionen begleitet. Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Griechenland, Spanien, Benelux sowie in Nord- und Südamerika bilden die Grundlage für die Begleitung von komplexen regionalen wie auch globalen Transaktionen. Zum Kundenkreis von DRS zählen neben großen internationalen Anwaltskanzleien, Banken und Konzernen auch zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen aus allen Teilen Europas, die den virtuellen Datenraum von DRS für den Austausch ihrer vertraulichen Dokumente nutzen. Alles stand plötzlich still Die von DRS entwickelte Form des Austauschs hochsicherer Informationen war auf Anhieb am Markt erfolgreich bis die Finanzmarkt krise 2008 das Transaktionsgeschäft im Folgejahr austrocknete. Verunsicherung beherrschte den Markt, die Zahl der Unternehmensübernahmen und Jan Hoffmeister, Gründungspartner der Data Room Services GmbH & Co. KG Börsengänge sank ebenso rapide wie der Verkauf von Immobilienportfolios also genau jene Geschäfte, bei denen Datenraumlösungen gefragt sind. Alles stand plötzlich still, erinnert sich Jan Hoffmeister, Gründungspartner von DRS. Für sein

5 Top-Thema 5 Sichere Archivierung bei weltweitem Zugriff: Das Kommunikations- und Archivmedium für Dokumente des Top-Managements liefert permanent Zugriff auf die Daten. Unternehmen hatte das fatale Folgen: Der Umsatz brach stark ein. DRS aber war überzeugt davon, dass es sich dabei nur um eine kurzfristige Überreaktion des Marktes handelte, sprachen doch die bisher kontinuierlichen Wachstumszahlen klar für das Geschäftsmodell. Aber würde die Bank dem Unternehmen weiter zur Seite stehen angesichts solcher Zahlen, die zwangsläufig auch zu einem Absturz des Ratings führten? Entsprechende Gespräche mit der Commerzbank, die als Hausbank den Zahlungsverkehr abgewickelt und Kredite bereitgestellt hatte, zeigten schnell, dass die Bank unverändert zum Unternehmen stand, vom Geschäftsmodell der DRS, seiner Zukunftsfähigkeit und einer baldigen Wende zum Besseren überzeugt war. Alle Beteiligten trugen das positive Votum mit und das zu Recht, wie sich bald zeigte: DRS konnte auf Entlassungen verzichten, überwand die schwierige Phase ohne Kurzarbeit und kam mit der Beruhigung der Finanzmärkte schon bald wieder in die Erfolgsspur. Seit 2010 kann das Unternehmen an die hohen Wachstumszahlen aus den Zeiten vor der Krise anknüpfen. Wir haben es geschafft, so Jan Hoffmeister. Mit einer Bank, die an uns geglaubt hat. Empfehlung für jeden Mittelständler: Vertrauliche Dokumente des Top-Managements auf höchstem Sicherheitsniveau schützen Wie oft haben Sie schon nach einem wichtigen Originaldokument gesucht, das Ihr Geschäftspartner, Kunde oder Ihre Bank dringend von Ihnen benötigte? Jan Hoffmeister kennt diese Situation aus vielen Kunden gesprächen: Häufig sind die Informationen gerade dann unauffindbar, in Archiven verschollen, im Ausland oder bei einem Kollegen, der nicht zu erreichen ist. Aus diesem Grund ist eine geordnete und systematische Dokumentenstruktur für jedes Unternehmen unabhängig von Größe oder Branche unverzichtbar. Hier bieten virtuelle Datenräume entscheidende Vorteile, denn oft reicht ein reines Dokumentenmanagementsystem für diesen Zweck nicht aus. Viele Dokumente wie aktuelle Bilanzen oder Finanzierungs- und Arbeitsverträge sind streng vertraulich gerade unternehmensintern und erfordern ein hohes Maß an Sicherheit. Individueller Zugang Wenn die digitalisierten Dokumente in einem virtuellen Datenraum lagern, kann jederzeit schnell, einfach, ortsunabhängig und vor allem sicher darauf zugegriffen werden. Ein individueller passwortgeschützter Anmeldeprozess sorgt dafür, dass nur ausgewählte interne wie externe Personen die Datenbasis im virtuellen Datenraum nutzen können. Darüber hinaus kann festlegt werden, wer welche vertraulichen Dokumente einsehen, drucken oder speichern darf. Der Zugang ist zeitlich begrenzt. Überschaubare Kosten Die Vorteile eines virtuellen Datenraums liegen auf der Hand: Mit einem Klick finden sich die gesuchten Informationen. Und der Einsatz spart Zeit und Geld, denn die Anmietung und Pflege von Archivierungsbeständen entfällt. Darüber hinaus eignen sich virtuelle Datenräume nicht nur als digitaler Notfallkoffer, sondern bringen zusätzliche Transparenz und Flexibilität in die eigene Organisation. Hoffmeister: Sie selbst, Kooperations- und Geschäftspartner können einfach und bequem parallel von zu Hause aus oder während der Geschäftsreise auf ihre vertraulichen Dokumente zugreifen und damit arbeiten. Und die Kosten bleiben dabei überschaubar.

6 6 Finanzierung Mustergültige Kombination Beim Spin-off der Haltermann Products kombinierte das Team der Commerzbank, bestehend aus dem Kunden betreuer und den Financial-Engineering-Spezialisten, Borrowing Base mit einer Akquisitionsfinanzierung. Zwischen einer Finanzierung des Net Working Capital mittels einer Borrowing Base und einer Akquisitionsfinanzierung gibt es auf den ersten Blick keine Berührungspunkte. Wie groß jedoch der Vorteil für Unternehmen sein kann, wenn man Beides professionell in einer maßgeschneiderten Finanzierungs- und Strukturierungslösung kombiniert, das zeigt der Spin-off der Haltermann Products von The Dow Chemical Company. Finanzierungen nach Schema F sind nicht die Sache der Financial-Engineering-Spezialisten aus der Mittelstandsbank der Commerzbank. Rüdiger Rass, Head of Financial Engineering, stellt klar: Basis unseres Vorgehens ist immer die produktunabhängige und zielorientierte Analyse der Aufgabenstellung. Unseren Spezialisten steht dabei die komplette Palette an Finanzierungsinstrumenten zur Verfügung, die sie individuell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt kombinieren dabei ist Kreativität ausdrücklich gefragt. Wie das Beispiel der Haltermann GmbH zeigt, entstehen auf diese Weise auch ganz neue Lösungen: Beim Spin-off des Unternehmens wurden Teile der Borrowing Base zur Kaufpreisfinanzierung herangezogen. Das traditionsreiche Chemieunternehmen Haltermann beschäftigt sich seit 1898 mit der Entwicklung und Produktion von Kohlenwasserstoffen. Sie werden als fossile Energieträger in Gemischen wie Benzin, Diesel, Heizöl und Kerosin ebenso eingesetzt wie als Ausgangsstoff für eine Vielzahl von industriell bedeutenden chemischen Synthesevorgängen sowie als Test- und Referenzkraftstoffe in der Automobilindustrie und der Formel I. Haltermann gehört zu den erfahrendsten Unternehmen auf diesem Sektor. Es beliefert mit rund 150 Mitarbeitern mehr als 800 Abnehmer in knapp 100 Ländern auf allen Kontinenten. Der Exportanteil am Gesamtumsatz von 180 Millionen Euro liegt bei 25 Prozent. Heute wieder eigenständig Exakt 100 Jahre nach der Firmengründung wurde Haltermann von der Ascot-Gruppe aufgekauft, die wiederum drei Jahre später in Dow Chemical aufging. Der amerikanische Chemiekonzern führte Haltermann in den Folgejahren als Zweigniederlassung der Dow Olefinverbund GmbH. Seit 2011 ist Haltermann nun wieder als eigenständiges Unternehmen am Markt. H.I.G. Capital, ein auf mittelständische Unternehmen ausgerichteter Finanzinvestor, übernahm das Traditionsunternehmen über seine europäische Tochter H.I.G. Europe. Zur Finanzierung entwickelte der Firmenkundenbetreuer gemeinsam mit den Financial-Engineering-Spezialisten der Eine Borrowing Base ist die Beleihungsgrundlage auf Basis der Waren und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, die zur Bereitstellung einer flexiblen Kredit linie für die umfassende Finanzierung des Betriebsmittel bedarfs eines Unternehmens dient. Commerzbank eine exakt am Geschäftsmodell orientierte Struktur, die den hohen und stabilen Sockelbestand des Net Working Capital nutzbar machte und dadurch gebundenes Eigenkapital freisetzte. In Kombination mit einem Term Loan konnten die eingesetzten Eigenmittel refinanziert und der Betriebsmittelbedarf gedeckt werden. Damit, so Rüdiger Rass, haben wir den Beweis erbracht, dass eine Borrowing Base in einer durchdachten Strukturierungslösung auch zur Akquisitionsfinanzierung eingesetzt werden kann. Innovativer Lösungsansatz Dank dieser Struktur kann die Commerzbank ihrem Kunden hohe Flexibilität mit einer großzügig dimensionierten Linie bieten, die im Rahmen des Borrowing-Base-Monitoring monatlich an den tatsächlichen Bedarf angepasst wird. Im Vergleich mit einem klassischen Betriebsmittelkredit ergeben sich darüber hinaus Kostenvorteile für das Unternehmen, weil im Vorfeld der Strukturierung eine Borrowing-Base-Prüfung beim Kunden durchgeführt wird, die in Verbindung mit dem laufenden Monitoring eine höhere Bewertung der Sicherheiten ermöglicht. Zudem fallen Bereitstellungsprovisionen nur auf die monatlich festgelegte tatsächliche Limithöhe an, nicht auf den maximalen Rahmen. Haltermann-Geschäftsführer Dr. Uwe Nickel: Mit diesem innovativen Lösungsansatz hat uns die Commerzbank von Anfang an die Durchfinanzierung der Transaktion angeboten und so Finanzierungssicherheit gegeben. Diese professionelle Zusammenarbeit mit einem verlässlichen Partner war eine große Hilfe bei der Ausgliederung von Haltermann. Kompletter Neuaufbau Nach dem Eigentümerwechsel wurden im Rahmen des Carve-outs unter Federführung von Dr. Nickel innerhalb kürzester Zeit die wesentlichen Teile der Organisation und die inneren Strukturen neu aufgebaut: vom Rohstoffeinkauf bis zur Finanz abteilung und dem Rechnungswesen. Unsere Priorität Nummer 1, so Dr. Nickel, war die übergangs lose Versorgung unserer Kunden mit Produkten, während wir uns im Hintergrund neu organisierten. Unser Ziel war der reibungslose Übergang in ein eigenständiges Unternehmen mit allem, was an Infrastruktur dazu gehört. All dies mussten wir jetzt auf Haltermann als ein mittelständisches Unternehmen zuschneiden. Dieses Ziel haben wir vollumfänglich erreicht. Im Hamburger Hafen begann Unternehmensgründer Johann Haltermann 1898, mit Öl zu handeln wurde in Speyer ein zweites Werk für die Lösungsmittelproduktion eröffnet.

7 Finanzierung 7 Jährlich fast Kilogramm Milch erhält die Milch-Union Hocheifel eg durchschnittlich von jedem ihrer Lieferanten. Daraus entstehen nicht nur Milch und Milchmischgetränke, sondern auch Sahne erzeugnisse, Kondensmilch und Schmand. Das Einzugsgebiet der MUH im Dreiländereck Deutschland-Belgien- Luxemburg ist eine typische Grünland region und bestens für Viehhaltung sowie die damit verbundene Milchproduktion geeignet. Ganz in Weiß: Erfolgreich mit Milch für Europa Eine der größten Molkereien Europas ist im Dreiländereck von Deutschland, Belgien und Luxemburg zu Hause: die Milch-Union Hocheifel eg. Sie schreibt ihre Erfolgsgeschichte jetzt mit einer Betriebserweiterung fort. Die komplexe Finanzierungs- und Leasingstruktur dazu arrangierte die Commerzbank-Gruppe. Z wischen den grünen Wiesen und Höhenzügen der Eifel schlossen sich 1966 in der Einwohner-Ortsgemeinde Pronsfeld kleinere Genossenschaften zur Milch-Union Hocheifel eg (MUH) zusammen. Heute gehört sie mit einer jährlich verarbeiteten Milchmenge von mehr als 1,3 Milliarden Kilogramm zu den größten H-Milch-Herstellern Europas. Rund Landwirte liefern täglich etwa 3,6 Millionen Kilogramm Milch an die MUH, die in der rheinland-pfälzischen Molkerei zu einem vielfältigen Sortiment verarbeitet werden. Mit ihren 775 Mitarbeitern erzielte die MUH im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 700 Millionen Euro. Rainer Sievers, Geschäftsführender Vorstand der Eifelmolkerei: Zwei Drittel aller in Pronsfeld hergestellten Produkte vertreiben wir in unserem Heimatmarkt: im Westen und Südwesten Deutschlands, im Nordosten Frankreichs, in Belgien, Luxemburg und in den Niederlanden. Aber auch in fast alle anderen EU-Mitgliedsstaaten liefert die Milch-Union Hoch eifel eg haltbare Milch und Milcherzeugnisse. Investition in die Zukunftsfähigkeit Als Genossenschaft garantiert die MUH ihren Mitgliedern, deren Höfe in Deutschland, Belgien und Luxemburg liegen, die Abnahme ihrer Rohmilch. Dazu betreibt sie schon jetzt eine der größten und leistungsfähigsten Betriebsstätten der europäischen Milchindustrie. Diesen Wettbewerbsvorsprung will die MUH mit einer Betriebserweiterung noch vergrößern: Mit Investitionen von über 60 Millionen Euro befinden sich gerade eine Anlage zur Milchbe- und -verarbeitung, ein Milchtrockenturm und eine Butterei im Bau. Wir liegen mit unseren Planungs- und Bauarbeiten voll im Zeitplan, freut sich Rainer Sievers. Die neuen Anlagen sollen schon 2013 in Betrieb genommen werden. Überschüssige Milch kann die MUH dann noch besser der Trocknung zuführen und anschließend international vermarkten, denn Milchpulver ist gut lagerfähig und über weite Strecken transportierbar. Es macht die MUH zudem unabhängiger von den Schwankungen des Milchmarkts, sichert den Standort, erleichtert den Export und steigert so die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Komplexe Lösung einfach aus einer Hand Die Commerz Real als hundertprozentige Tochter der Commerzbank hat die Strukturierung, Konzeption und das Projekt- Controlling des Leasing- und Finanzierungsvertragswerks zur Errichtung der Komponenten Milchbe- und -verarbeitung, Trockenturm und Butterei übernommen. Sie orientierte sich dabei u. a. an den Rahmenbedingungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG). Die Finanzierung der Mobilie in Höhe von 40 Millionen Euro des Investitionsvorhabens wurde in einem Konsortium mit zwei weiteren Instituten arrangiert, bei dem die Commerzbank AG als Konsortialführer agierte und die Commerzbank Luxemburg als Agent die Abwicklung der Zahlungsströme und Finanzierungstätigkeiten koordinierte. Damit hat die Commerzbank erneut unter Beweis gestellt, dass sie ihren Mittelstandskunden über die reine Finanzierung hinaus durch Structured Investments der Commerz Real ein Komplettangebot rund um die Investition liefern kann im Fall der MUH von der Strukturierung über die Konzeption bis zum Projektcontrolling. Rainer Sievers: Es war für uns sehr wichtig und natürlich auch sehr angenehm, dass die komplexe Finanzierungs- und Leasingstruktur für die Betriebserweiterung über einen Ansprechpartner lief.

8 8 Internationales Geschäft Chance und Herausforderung: China gibt Gas Bei Engagements in China stehen Unternehmen vor vielen Herausforderungen: kulturelle Unterschiede, Sprachbarrieren, Qualitätssicherung, schwer einzuschätzende Behörden und vieles mehr. Mit ihrer Präsenz vor Ort sowie umfassendem Länder- und Branchen-Know-how gibt die Commerzbank zuverlässige Orientierung bei der Standortsuche. Im Westen der Zentralrepublik China soll gemäß dem aktuellen Fünfjahresplan der Regierung bis 2015 ein neuer Wirtschaftsstandort für ausländische Investoren entstehen mit einem hochmodernen Flughafen, einem Bahnhof für Hochgeschwindigkeitszüge, einer achtspurigen Autobahn, Einkaufszen tren und mindestens sechs Fünf sterne hotels. Bis vor kurzem allerdings hätte kein ausländisches Unternehmen auf Standort suche an dieses Gebiet gedacht: So weit das Auge reicht nur Ackerland. Außer einer einsamen und ewig langen Straße keine Infrastruktur. Nach Hongkong sind es Kilometer, nach Shanghai Die chinesische Regierung weiß: Wer internationale Unternehmen beispielsweise aus der Automobilindustrie und deren hoch qualifizierte Mitarbeiter hierher locken will, muss ihnen mehr bieten als extrem günstiges Bauland für Werkshallen und an diesem Mehr wird es nicht fehlen. Trotzdem stehen investitionsbereite Unternehmen vor vielen Herausforderungen sowie Fragen zur Mitarbeiter rekrutierung und Qualifizierung etwa, zur Logistik angesichts der großen Distanzen, zur Gründung einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft oder eines Joint Ventures. Dann stellt sich die Frage nach der richtigen Finanzierung: Bekomme ich einen Kredit für meine chinesische Tochter? Wie wird der Kredit unter welchen regulatorischen Vorschriften bereitgestellt? Kennt mein Betreuer die Besonderheiten der Branche? Und: Kann ich überall im Ausland mit meinem Firmenkundenbetreuer in deutscher oder englischer Sprache reden? Mehrwert durch German Desk im Ausland Als verlässlicher Finanzierer des deutschen Außenhandels ist die Commerzbank weltweit in 50 Ländern vertreten. Jeder Standort verfügt über einen German Desk mit Ansprechpartnern, die sowohl Deutsch als auch Englisch und die Landessprache sprechen. In China eröffnete die erste Repräsentanz bereits 1981 in Peking. Mittlerweile gibt es weitere Filialen der Commerzbank in Shanghai, Hongkong und Tianjin. So hat das Management des Kunden in China kurze Wege zu seinem deutschsprachigen Betreuer. Durch die in über 30 Jahren gesammelte Vor-Ort-Erfahrung sind die Firmenkundenbetreuer bestens mit den regulatorischen Anforderungen der Regierung vertraut. Nepal Indien Russland Bhutan Bangladesh Schwerpunkte der automobilen Produktion in China Voraussichtliche Marktsättigung im Jahr ,6 5,4 3,4 1,9 3,4 3,2 3,9 Myanmar (Burma) 13,0 3,0 17,1 3,2 Mongolei 17,8 Chengdu Thailand 3,3 geplante Ausweitung gemäß 5-Jahres-Plan ,2 Wuhan Guangzhou Vietnam 3,4 Beijing 21,4 3,5 Changchun Shanghai 25,0 3,4 Deutschland 28,2 3,5 30,7 3,5 32,3 Netzwerk ermöglicht tiefes Branchenverständnis Neben dem regionalen Betreuungs ansatz im Ausland unter der Feder führung des deutschen Relationship-Managers Angaben: Fahrzeuge in Mio. Deutschland China Quelle: IHS Global Insight

9 Internationales Geschäft 9 bietet insbesondere die Branchenkompetenz der Commerzbank einen entscheidenden Mehrwert. Grundlage dafür sind spezielle branchen:netzwerke. Das branchen:netzwerk Automotive beispielsweise führt die verschiedenen Bereiche der Bank mit deren Automotive-Know-how zusammen und mehrt es. Branchenkapitän Automotive ist Großkundenbetreuer Frank Mäder. In dieser Funktion koordiniert und komprimiert er das interne Sektorwissen der Commerzbank-Automobilanalysten und -Volkswirte sowie der Rohstoff- und Devisenexperten. Zudem ergänzt er die internen Zahlen, Fakten und Berichte um externe Studien und stellt es den anderen Betreuern zur Verfügung. Dazu Frank Mäder: Beim Pkw-Absatz erwarten wir 2012 in China ein Plus von fünf Prozent. Eine Marktsättigung sehen wir erst 2022 bei einem Absatz von ca. 32 Millionen Fahrzeugen. Aber schon heute ist zu erkennen, dass chinesische Unternehmen und deutsche OEMs (Original Equipment Manufacturers) zunehmendes Interesse zeigen, ihre Handelsgeschäfte in Renminbi abzuschließen, um so das Währungsrisiko ins Ausland bzw. auf den Zulieferer zu verlagern. Renminbi immer wichtiger Deutsche Unternehmen können bei der Commerzbank Renminbi- Konten in Deutschland oder China eröffnen und das Wechselkursrisiko durch Devisentermingeschäfte absichern. Die Übernahme des Währungsrisikos ermöglicht Preisvorteile bei Preisverhandlungen. Durch Festpreisvereinbarungen in Renminbi wird der Aufwand für Nachverhandlungen bei Kursänderungen minimiert, Preiskalkulationen und Erträge sind besser zu managen. Eine Sättigung der Pkw- Nachfrage in China wird erst für das Jahr 2022 erwartet bei einem Absatz von 32 Millionen Fahrzeugen. Frank Mäder, Groß kunden betreuer und Branchen kapitän Auto motive der Commerzbank AG Auslandsavale: Kompetenz, Kundennähe und weltweite Abdeckung aus einer Hand Spezialisten aus dem Cash Management & International Business unterstützen bei Garantien und Standby Letters of Credit Endlich ist der attraktive Auslandsauftrag erteilt und entsprechend groß die Freude im Unternehmen. Doch noch vor dem ersten Handgriff ergeben sich aus dem gerade abgeschlossenen Lieferungsoder Leistungsvertrag möglicherweise erhebliche Belastungen für die eigene Liquidität. Zwar wird oft eine Anzahlung vereinbart, aber gerade im Auslandsgeschäft verlangen viele Kunden im Gegenzug eine Anzahlungsgarantie für den Fall, dass das Unternehmen seinen Pflichten nicht gerecht wird. Außerdem gehören Lieferungs- und Leistungsgarantien häufig zum Standard, um die vertragsgemäße Erfüllung des Auftrags abzusichern. Zu guter Letzt wird meist ein Teil der Rechnungssumme für eventuelle Gewährleistungsansprüche einbehalten. Gut, wenn dann bereits im Vorfeld der Vertragsverhandlungen Gespräche mit einer im Auslandsgeschäft erfahrenen Bank geführt worden sind und die eigene Liquidität durch die Stellung von Avalen geschont werden kann. Dafür fallen lediglich Avalprovisionen an, keine Zinsen. Komplette Begleitung beim Exportgeschäft Die Commerzbank bringt die dazu nötige Expertise und Erfahrung im Export- und Auslandsavalgeschäft mit. Sie ist Marktführer bei der Abwicklung des deutschen Außenhandels: Keine andere Bank hat 2011 mehr zugunsten deutscher Exporteure eröffnete Akkreditive abgewickelt. Die Spezialisten aus dem Cash Management & International Business stehen mittelständischen Unternehmen bundesweit an 150 Firmenkundenstandorten zur Verfügung. So begleitet die Commerzbank die Exportgeschäfte des Mittelstands komplett aus einer Hand, ob es um Inkassi, Akkreditive oder Avale geht. Eine Besonderheit bei der Commerzbank ist die Kundennähe durch 150 Firmenkundenstandorte sowie sieben Garantieabwicklungsstandorte in Deutschland, die als Kompetenzcenter über fundiertes Fach-Know-how verfügen und am besten schon im Zuge der Anbahnung eines Auslandsgeschäfts eingeschaltet werden. Die Mitarbeiter übernehmen die Erstellung von Auslandsavalen aller Art ob Garantien oder Standby Letters of Credit. Eine wichtige Rolle spielt dabei das dichte Netz von weltweit Korrespondenzbanken der Commerzbank, auf die bei Erstellung von Avalen auch für Kunden in exotischen Regionen zurückgegriffen werden kann. Prüfen, beraten und Alternativen formulieren Die erfahrenen Spezialisten kennen und erläutern spezifische Länder- und Bankbesonderheiten, prüfen vorgegebene Formulierungen auf ihre Erfüllbarkeit und beraten bei eventuellen Unstimmigkeiten oder Risiken, zu denen sie dann alternative Textvorschläge erarbeiten. Ihr Wissen geben die Spezialisten auch gerne in individuell auf die Bedürfnisse eines Unternehmens abgestimmten Workshops und Schulungen weiter. Wer keine detaillierte Beratung braucht, greift auf das Commerzbank-Firmenkundenportal zurück: Über die internetbasierte Anwendung Web Trade Services können Avale einfach und schnell in Auftrag gegeben, geändert und verwaltet werden.

10 10 Internationales Geschäft Heil- und Pflegemittel im Einklang mit der Natur sind das Erfolgsrezept der Dr. Theiss Naturwaren GmbH. Das Sortiment wurde im Laufe der letzten Jahre ständig erweitert. Primärer Partner für das internationale Geschäft Die Erfolgs geschichte zweier mittelständischer Unter nehmen aus dem Saarland zeigt den Wert eines grenzüberschreitend einheitlichen Betreuungskonzepts.

11 Internationales Geschäft 11 Geschäftsführer Giuseppe Nardi von Dr. Theiss Naturwaren GmbH Unterschiedlicher können Mittelständler kaum sein: hier die Dr. Theiss Naturwaren GmbH, die ihre Naturheilmittel-, Naturpflege- und Naturkosmetikprodukte ausschließlich über Apotheken vertreibt; dort die Brück-Gruppe als einer der weltweit führenden Anbieter von nahtlos warm gewalzten Ringen, Flanschen und Sonderschmiedeteilen nach Kundenzeichnungen oder Norm. Dennoch: Gemeinsam ist ihnen nicht nur die saarländische Heimat, sondern auch die internationale Ausrichtung und die Wertschätzung des grenzüberschreitend einheitlichen Betreuungskonzepts der Commerzbank: Der deutsche Firmenkundenbetreuer am Sitz des Kunden bleibt auch der erste Ansprechpartner der Unternehmen bei ihren weltweiten Aktivitäten. Die deutschsprachigen Betreuer in den Auslandsstandorten stimmen sich kontinuierlich mit ihm ab, sodass zentrale Strategie und länderspezifische Umsetzungen immer aus einem Guss sind. Zusätzliche Unterstützung kommt dabei von den Firmenkundenbetreuern des International Desk, die insbesondere im Vorfeld von Auslandsaktivitäten ihre persönliche Kenntnis der jeweiligen länderspezifischen Gepflogenheiten mit in die Beratung einbringen. Dr. Theiss Naturwaren GmbH: Erfolgsfaktor Osteuropa Der Homburger Apotheker und Forscher Prof. Dr. Peter Theiss erkannte schon vor über 30 Jahren den Trend zu Naturheilmitteln. Mit der Gründung der Dr. Theiss Naturwaren GmbH begann 1978 eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte: Heute beschäftigt das Unternehmen in 30 Gesellschaften auf fünf Kontinenten weltweit über Mitarbeiter, davon 400 am Standort Homburg. Zum Sortiment gehören neben der Marke Dr. Theiss auch medipharma cosmetics (Olivenöl-Pflegeserie und Bio-Naturkosmetik), Allgäuer Latschenkiefer mit der bekannten Fußund Beinpflegeserie sowie die Mund- und Zahnpflege-Marke Lacalut. Einen großen Teil seines Erfolges verdankt das Unternehmen seinem frühen Engagement auf den sich langsam öffnenden Märkten Osteuropas schon Anfang der 90er-Jahre. Vor allem in Polen, Ungarn, Russland, Tschechien, der Slowakei und Ukraine zählt die Dr. Theiss Naturwaren GmbH mit ihrem umfangreichen Produktsortiment zu den Marktführern. Die starke Präsenz der Commerzbank im Ausland, insbesondere in Mittel- und Osteuropa, war dabei nach Worten von Geschäftsführer Giuseppe Nardi ein ganz entscheidender Mehrwert: Die Commerzbank begleitet die finanziellen Seiten unserer Auslandsaktivitäten hier von Deutschland aus mit einem Firmenkundenbetreuer, der mit unserer Ausrichtung und unseren Erwartungen bestens vertraut ist. Er koordiniert die Arbeit seiner deutschsprachigen Kollegen in den Auslandsfilialen, die wieder um ihren jeweiligen Markt und dessen Besonderheiten genau kennen. Dadurch hat er uns schon manch wertvollen Hinweis geben können, weit über das übliche Bankgeschäft hinaus. Natürlich ist das Alles-aus-einer-Hand- Prinzip auch hilfreich, wenn es um die Bereitstellung von Kreditlinien geht. Als die Dr. Theiss Naturwaren GmbH beispielsweise nach der vollständigen Übernahme eines früheren Joint Ventures in Russland die dortigen Bankverbindungen neu ausrichten wollte, stellte der Firmenkundenbetreuer den Kontakt zur Commerzbank Eurasija in Moskau her. In enger Zusammenarbeit von deutscher Leitfiliale, Commerzbank Eurasija, Marktfolge, Rechtsabteilung und Financial Engineering konnte der russischen Theiss-Tochter problemlos ein Cross-Border-Kredit zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen nun die effizienten Cash- Management-Lösungen der Commerzbank in Russland und optimiert so seine Finanzierungskosten. Mit ihrer fast 90-jährigen Erfahrung bietet die Brück-Gruppe Lösungen in nahezu jeder Geometrie, in verschiedenen Werkstoffen und mit Bearbeitungstoleranzen von wenigen Hundertstel Millimetern auch bei großen Abmessungen. Brück-Gruppe: Anspruch erfüllt Die familiengeführte Brück-Gruppe vergrößerte sich seit ihrer Gründung im Jahre 1923 kontinuierlich. Heute, mit 550 Mitarbeitern (1.000 in der Gruppe), gehen Schmiedeteile aus dem Saarland an Kunden in die ganze Welt. Doch Brück ist inzwischen weit mehr als ein klassisches Schmiedeunternehmen. Mit über 100 CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschinen werden auch die engsten Toleranzen bei Bauteilen von bis zu 250 Tonnen Gewicht erreicht. Als Zusatzleistung können nach Kundenvorgabe im eigenen Komponentenbau die bearbeiteten Schmiedeteile zu komplexen Baugruppen geschweißt, getestet und schlüsselfertig ausgeliefert werden. Im Zuge der Internationalisierung begann das Unternehmen Mitte der 90er- Jahre mit dem Aufbau eines tschechischen Werkes in Zamrsk, etwa eine halbe Autostunde südöstlich von Hradec Králové, dem früheren Königgrätz. Dort sind heute 350 Mitarbeiter beschäftigt. Seit Jahrzehnten pflegt Anne Brück, Geschäftsführende Gesellschafterin und Mitglied des Regionalbeirats der Mittelstandsbank, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Filiale Saarbrücken, die 2007 wegen des Werkes in Tschechien auf die Commerzbank-Filiale Prag ausgedehnt wurde. Auch hier steht die Commerzbank mit Finanzierungsmitteln zur Verfügung. Durch ihre Funktion im Regionalbeirat hat Anne Brück einen genauen Einblick in die Ausrichtung der Mittelstandsbank und ihren Anspruch, der primäre Partner für das Auslandsgeschäft des deutschen Mittelstands zu sein. Aus eigener Erfahrung bestätigt sie die erfolgreiche Umsetzung der grenzüberschreitenden Strategie der Commerzbank: Man kann von Saarbrücken aus das Geschäft koordinieren und spricht sowohl in Deutschland als auch in Tschechien mit einer Bank.

12 12 Internationales Geschäft Drei Fragen an Dr. Bernd Laber zur Cross-Border- Strategie der Mittelstandsbank Gemäß ihrem Anspruch als beste Mittelstandsbank stärkt die Commerzbank ihre internationale Ausrichtung, um deutsche Unternehmen ins Ausland und ausländische Unternehmen auf dem Weg in den deutschen Markt noch wirkungsvoller zu begleiten. company.news fragte Dr. Bernd Laber, Bereichsvorstand Mittel stands bank International der Commerzbank AG, nach den Eckpunkten der Cross-Border-Strategie der Mittelstandsbank. 1 Herr Dr. Laber, die internationale Ausrichtung und Aufstellung ist eine der anerkannten Stärken der Commerzbank. Was ist das Besondere an Ihrem Konzept? Dr. Bernd Laber: Während sich viele Wettbewerber trotz der zunehmenden Internationalisierung des deutschen Mittelstands infolge der Finanzmarktkrise und erhöhter Eigenkapitalanforderungen aus ausländischen Märkten zurückziehen, bauen wir unsere internationale Ausrichtung weiter aus. Zuletzt haben wir beispielsweise neue Filialen in Wien und Zürich sowie weitere Repräsentanzen in Angola und Bangladesch eröffnet. Das zeigt: Wir stehen zu unserem Versprechen, national wie international strategischer Partner unserer Kunden zu sein. Und das grenzüberschreitende Geschäft wird für den deutschen Mittelstand immer wichtiger. Nicht zuletzt die Finanz- und Wirtschaftskrise war für viele Unternehmen der Anlass, die Potenziale auf den globalen Märkten verstärkt anzugehen. Der Erfolg unserer Einheiten in Asien und Westeuropa zeigt, dass wir mit unserem grenzüberschreitenden Betreuungsmodell ganz nah dran sind an den Bedürfnissen unserer Kunden. Es beruht auf der koordinierenden Funktion des vertrauten Firmenkundenbetreuers. Er ist auch der erste Ansprechpartner für das internationale Geschäft und begleitet es ganzheitlich in enger Abstimmung mit den Betreuern, Spezialisten, dem International Desk und unseren Mitarbeitern vor Ort in den Auslandsmärkten. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Dr. Bernd Laber startete seine berufliche Laufbahn 1994 mit einer Trainee ausbildung bei der Commerzbank. Als Bereichsvorstand Mittelstandsbank International kann er auf umfangreiche Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen der Bank im In- und Ausland zurückgreifen.

13 Internationales Geschäft 13 2 Sie erwähnten Westeuropa und Asien. Der deutsche Mittelstand engagiert sich aber auch sehr stark in Mittel- und Osteuropa. Wie sind Sie dort aufgestellt? Dr. Bernd Laber: In Mittel- und Osteuropa gab es bisher insofern eine Sondersituation, als die operativen Einheiten der Commerzbank dort inklusive der Mehrheitsbeteiligungen BRE Bank in Polen und Bank Forum in der Ukraine in einer eigenen Holding für Central & Eastern Europe organisiert waren. Durch die Überführung der Einheiten in Russland, der Slowakei, Tschechien und Ungarn in die Mittelstandsbank haben wir unser erfolgreiches Betreuungsmodell nun auch dort implementiert. Diese Länder waren zwar auch bisher schon fester Bestandteil des internationalen Netzwerks der Commerzbank. Nun allerdings, da die operativen Einheiten zur Mittelstandsbank gehören, lässt sich das grenzüberschreitend einheitliche Betreuungsmodell effizienter, schlanker und aus einem Guss umsetzen. Das wird auch im Tagesgeschäft für unsere Kunden spürbar sein. Grundsätzlich wenden wir uns damit an alle Unternehmen, bei denen es einen Bezug zu Deutschland oder Polen gibt. Ein besonderes Augenmerk gilt auch Russland, dem mit 144 Millionen Einwohnern größten Markt in Osteuropa. Die Commerzbank ist seit der Überwindung der Russlandkrise im Jahr 1999 mit der Commerzbank Eurasija in diesem Markt sehr erfolgreich aktiv. Mit ihr werden wir weiterhin unsere deutschen Kunden gezielt nach Russland sowie die russischen Kunden auf dem Weg in den deutschen Markt begleiten. 3 Wenn sich Unternehmen ausländische Märkte erschließen, erfordert dies in der Regel beträchtliche Investitionen. Kann der Mittelstand dabei auf Sie zählen? Dr. Bernd Laber: Die Commerzbank hat immer betont, dass sie dem deutschen Mittelstand trotz verschärfter Eigenkapitalanforderungen unverändert als verlässlicher Finanzierer mit Krediten zur Verfügung steht. Das gilt natürlich auch für das internationale Geschäft. Wir vergeben weiterhin Kredite an alle Unternehmen in unseren Kernländern in Westeuropa, Asien und Osteuropa, wenn ein Bezug zu Deutschland oder Polen gegeben ist. Vielen Dank für das Gespräch, Herr Dr. Laber. Sankt Petersburg Riga Moskau Minsk Dublin Warschau Amsterdam London Kiew Brüssel Luxemburg Prag Paris Wien Bratislava Zürich Budapest Mailand Zagreb Belgrad Bukarest Barcelona Madrid Istanbul Novosibirsk New York Panama Stadt Caracas Lagos Tripolis Kairo Addis Abeba Tiflis Baku Beirut Dubai Almaty Taschkent Aschgabat Dhaka Mumbai Peking Tianjin Shanghai Hongkong Seoul Taipeh Bangkok Ho-Chi-Minh-Stadt Kuala Lumpur Singapur Tokio Luanda Jakarta São Paulo Johannesburg Santiago de Chile Buenos Aires Melbourne Auslandsfilialen Tochtergesellschaften und Beteiligungen Repräsentanzen

14 14 Länderporträt Länderporträt Belgien: Produktiver Schmelztiegel Europas Attraktiver Standort mit vielfältigen Anreizen für unternehmerische Investitionen Seit den 1970er-Jahren haben sich rund ausländische Betriebe, darunter zahlreiche Weltkonzerne, in Belgien niedergelassen nicht ohne Grund: Neben steuerlichen Anreizen sprechen insbesondere die zentrale Lage, eine erstklassige Infrastruktur, das hohe Ausbildungsniveau und die Nähe zu zahlreichen internationalen Institutionen für eine Investition im Königreich Belgien. Kein Wunder, dass 30 Prozent aller Unternehmen in ausländischem Besitz sind. Brüssel ist Sitz einer Vielzahl europäischer Institutionen, darunter dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission. Die Hauptstadt beherbergt mehr internationale Organisationen (z. B. NATO) als Washington D.C. Die geografischen Voraussetzungen für den internationalen Handel könnten kaum besser sein: Belgien befindet sich sowohl im Zentrum der Europäischen Union als auch im Schnittpunkt der hoch industrialisierten Staaten Großbritannien, Frankreich, Niederlande und Deutschland. Über das Schienennetz für Hochgeschwindigkeitszüge sind London und Köln in zweieinhalb Stunden zu erreichen, Paris sogar in eineinhalb Stunden. Hinzu kommt, dass mit Antwerpen ein äußerst wichtiges Logistikzentrum zur Verfügung steht. Innerhalb von nur 24 Stunden können Waren von hier aus an Kunden in der gesamten EU verschifft werden. Commerzbank seit 35 Jahren in Brüssel präsent Viele deutsche Unternehmen haben den Standort Belgien bereits für sich entdeckt, und die Commerzbank begleitet sie seit 1977 vor Ort. Knapp 40 Mitarbeiter stehen dafür in Brüssel zur Verfügung. Als erster europäischer Auslandsstandort der Commerzbank bietet die Filiale Brüssel jetzt auch die Möglichkeit, Konten in der chinesischen Landeswährung Renminbi zu eröffnen und grenzüberschreitende Zahlungen sowie das dokumentäre Auslandsgeschäft inklusive Garantien in dieser Währung auszuführen. Kosteneffizient und steuergünstig Country Manager der Commerzbank in Brüs

15 Länderporträt 15 sel ist Burkhard von der Osten. In Belgien arbeitet man vielsprachig und kosteneffizient, erklärt er und verweist auf das amerikanische Beri-Institut, das international tätige Unternehmen seit mehr als 30 Jahren bei ihrer Standortwahl berät, und ermittelt hat, dass Belgien über die weltweit drittbeste Arbeitsproduktivität verfügt direkt nach Singapur und der Schweiz. Erik Kennis, Head of Corporate Banking der Commerzbank, nennt weitere Vorteile: Zu den Standortfaktoren, die für Belgien sprechen, gehören eine Reihe von interessanten, steuerlichen Vergünstigungen. Mit einer fiktiven Zinsabschreibung beispielsweise können Unternehmen von ihrem zu versteuernden Gewinn den Betrag abschreiben, den sie an Zinsen für eine langfristige Fremdfinanzierung zu zahlen gehabt hätten. Kalkulationssicherheit gibt zudem ein spezieller Steuerbescheid, der als Voraus regelung eine genaue und rechtlich bindende Bewertung aller steuerrelevanten Sachverhalte eines Investitionsprojekts bietet. Ansprechpartner in Brüssel : Erik Kennis Head of Corporate Banking Sprachen: Flämisch, Englisch, Deutsch, Französisch Tel.: Spezialist aus dem Cash Management & International Business: Klaus Steckel Local Head Cash Management & International Business Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch Tel.: Multikulturell, vielsprachig und produktiv Als Föderaler Staat mit den Regionen Flandern, Wallonien und Brüssel-Hauptstadt kennt Belgien die offiziellen Amtssprachen Niederländisch (Flandern), Französisch (Wallonien) und Deutsch. Außerdem wird fast überall Englisch gesprochen. So erklärt sich auch, warum Unternehmen hier auf vielsprachige und bestens ausgebildete Arbeitskräfte zurückgreifen können. Brüssel beherbergt drei Universitäten und eine Vielzahl internationaler Schulen. Dabei sind nach den Erfahrungen von Klaus Steckel, Local Head Cash Management & International Business, die Lebenshaltungskosten hier in Brüssel noch leicht unter den anderen europäischen Businesszentren. Die Bildung und das Savoir-vivre der Belgier einerseits und ihre international gut vernetzte und produktive Wirtschaft andererseits machen das Land zu einem weiterhin sehr interessanten Standort. Die Commerzbank-Filiale in Brüssel bietet folgendes Leistungsspektrum an: Finanzierung : Syndizierte Kredite, Anleihen, Asset Backed Commercial Papers, Mergers & Acquisitions, Eigenkapitalfinanzierungen Cash Management : Zahlungsverkehr, Internationale Kontovermittlungen Anlage : Anlagegeschäft, Devisen- und Geldhandel, Vorsorge, Steuern, Asset Management Internationales Geschäft : Structured Export & Trade Finance (SETF), Dokumentengeschäft inkl. Garantien Risikomanagement : Zinsderivate, FX-Lösungen, Commodities, Aktien- und Kreditderivate

16 16 Meldungen SEPA-Stichtag: Das Ende der alten Bankleitzahlen und Kontonummern rückt näher: Ab dem müssen Zahlungsaufträge europaweit den Vorgaben des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area) SEPA entsprechen. Bestehende Einzugsermächtigungen bleiben als SEPA-Mandate weiter gültig. Dazu werden zum die Lastschrift bedingungen von einem nachautorisierten in ein vorautorisiertes Verfahren geändert. Die Commerzbank trägt die SEPA-Migration aktiv mit und unterstützt ihre Kunden durch konkrete Handlungsempfehlungen bei Veranstaltungen, über ihren SEPA-Newsletter sowie im persönlichen Beratungsgespräch. Präsent in Luanda und Dhaka Mit zwei neuen Repräsentanzen in der angolanischen Hauptstadt Luanda sowie in Dhaka (Bangladesch) hat die Commerzbank jetzt das Netz ihrer internationalen Standorte erweitert. Hauptaufgabe beider Repräsentanzen ist die Kontaktpflege zu Regierungsstellen und Wirtschaftskreisen sowie die Beratung der vor Ort ansässigen Firmen insbesondere aus Deutschland. Ihre Praxis-Erfahrungen aus erfolgreichen SEPA-Umsetzungsprojekten gibt die Commerzbank gerne weiter. Große Potenziale Für beide Länder sieht die Commerzbank große Wachstumspotenziale. So ist die Wirtschaft Angolas in den letzten Jahren um jeweils mehr als zehn Prozent gewachsen. Bangladesch gilt wegen seiner im asiatischen Vergleich niedrigen Löhne als attraktiver Produktionsstandort. Luanda boomt: Gewaltige Büro- und Wohnkomplexe wachsen in den Himmel. Commerzbank vor Ort Besuchen Sie unseren Messekalender im Internet unter company.news mobil company.news können Sie auch auf Ihrem Smartphone lesen unter Die nächste Ausgabe der Firmenkundenzeitung company.news er scheint im Juli Wir senden sie Ihnen gerne kostenlos zu sowie auf Wunsch zusätzlich als PDF und Anwendung für Ihr Smartphone. Sie brauchen dazu nur im Internet unter das Kontaktformular auszufüllen und abzusenden. Dort finden Sie auch das elektronische Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben in PDF-Form. Hier geht s zum Online-Archiv von company.news : einfach QR-Code einscannen. Impressum Zeitung für Firmenkunden der Commerzbank AG Herausgeber : Commerzbank AG, Mittelstandsbank, Frankfurt am Main Verantwortlich für den Inhalt : Kerstin Richter, Mittelstandsbank Adressänderungen, Archiv, Bestellungen : Kontakte, Leserbriefe : Redaktion und Gestaltung : FLEISCHER S Agentur für Kommunikation GmbH, Schlangen bad Erscheinungstermine und Anzeigen schluss : company.news erscheint jeweils zu Quartals beginn. Anzeigenschluss ist der erste Werktag des Vorquartals. Auflage : Disclaimer : Die in company.news veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Nicht namentlich gezeichnete Beiträge stammen aus der Redaktion. Diese behält sich vor, Autorenbeiträge zu bearbeiten. Dieser Ausarbeitung liegen Informationen zu Grunde, die wir für verlässlich halten. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir allerdings nicht übernehmen. Die Firmenkundenzeitung ersetzt nicht die im individuellen Fall gegebenenfalls notwendige Beratung durch die Hausbank. Berichte oder Analysen in company.news sind nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der jeweiligen Wertpapiere zu verstehen. Commerzbank AG, Frankfurt am Main Bei Briefen an die Redaktion wird das Recht zur auch auszugsweisen Veröffentlichung vorausgesetzt. Bildnachweise : Seite 1: Milch-Union Hocheifel eg; Seite 4: nattstudio/ Fotolia (4 + 5), spireart/fotolia, stefan welz/fotolia, Data Room Services GmbH & Co. KG; Seite 5: stoka79/ Fotolia; Seite 6: Haltermann GmbH; Seite 7: Milch-Union Hocheifel eg; Seite 10: Image Source/Fotolia; Seite 11: Dr. Theiss Naturwaren GmbH, Brück-Gruppe; Seite 14: Buena Vista Images/gettyimages; Seite 16: Lynsey Addario/ VII Network/Corbis Alle übrigen Bilder: Commerzbank AG

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! International seit 1870 Mittelstandsbank Ihre Märkte unsere Welt. Sankt Petersburgrg Moskau Riga Minsk London Amsterdam Warschau Kiew Brüssel Frankfurt

Mehr

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Finanzierungen Tradition und Leistung gepaart mit starker globaler Präsenz Die beste Mittelstandsbank Deutschlands für Sie im In- und Ausland. Aufbauend auf

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Aktives und innovatives Währungsmanagement - sicheres Fahrwasser in unruhigen Zeiten ansteuern

Aktives und innovatives Währungsmanagement - sicheres Fahrwasser in unruhigen Zeiten ansteuern Aktives und innovatives Währungsmanagement - sicheres Fahrwasser in unruhigen Zeiten ansteuern Sabine Quandt Kristina Mank Frankfurt IHK Mittelstandstag 27.10.2011 Vorstellung Sabine Quandt Local Head

Mehr

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Internationales Firmenkundengeschäft Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Ulrich Eckert BayernLB Abteilungsdirektor / Leiter Firmenkundenbetreuung Internationales

Mehr

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß - Kritische Erfolgsfaktoren im Transaktionsprozess - Entwicklung am M&A Markt in Österreich Jahrestagung der AVCO - Wien 01. Juni 2006-2006 MODERN PRODUCTS

Mehr

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Wealth Management und Mittelstandsbank Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Die Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmer sowie als Privatperson stehen, sind oftmals

Mehr

Online Services für Mandanten

Online Services für Mandanten Online Services für Mandanten 2 Online Services für Mandanten Ein partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Mandanten zu pflegen, bedeutet für uns auch, Sie über alle relevanten und aktuellen rechtlichen

Mehr

Passgenau finanzieren Intelligente Finanzierungsstrategien für jede Unternehmenssituation

Passgenau finanzieren Intelligente Finanzierungsstrategien für jede Unternehmenssituation Passgenau finanzieren Intelligente Finanzierungsstrategien für jede Unternehmenssituation Agenda 1. 2. 3. 4. 5. Die Commerzbank Partner des Mittelstands Überblick: Deutsche Wirtschaft und Finanzmärkte

Mehr

Familiengeführte Unternehmen im Mittelstand Anforderungen an Banken

Familiengeführte Unternehmen im Mittelstand Anforderungen an Banken 7. Corporate Banking Tag der Börsen-Zeitung Strategische Ausrichtung des Corporate Banking Familiengeführte Unternehmen im Mittelstand Anforderungen an Banken 07. November 2013 Erfolgreiche Beratung familiengeführter

Mehr

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta Michael R. Katzmarck Marketing Manager Chance China Alles schaut nach China! Enorm großer Markt 1,3 Milliarden Menschen 2.000 km Peking Shanghai Hong

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Ein Unternehmen der abcfinance GmbH. Technologie-Leasing mit System

Ein Unternehmen der abcfinance GmbH. Technologie-Leasing mit System Ein Unternehmen der abcfinance GmbH Technologie-Leasing mit System DV Systems Modernste Technologie zu besten Konditionen Moderne Büro-Kommunikation ist kostspielig für Unternehmen jedoch die Voraussetzung,

Mehr

GSK. Der Unterschied.

GSK. Der Unterschied. GSK. Der Unterschied. Der Unterschied ist Handeln. Schauen ist gut. Hinschauen ist besser. Kennen Sie den Unterschied? Den Unterschied zwischen einem Berg und einem Viertausender? Zwischen einem Buch und

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011. 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011

1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011. 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011 1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011 Karl Fesenmeyer, Vorstand IMAP Internationale Unternehmensberatung für Mergers & Acquisitions Spezialisiert auf mittelgroße

Mehr

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz PSA Peugeot Citroën Finanzergebnisse des Konzerns : Ziele erreicht Operative Marge : 4,5 % vom Umsatz : WICHTIGE DATEN konnten die Absatzzahlen des Konzerns erneut gesteigert und die Markteinführungen

Mehr

Personalbericht 2012. Zahlen und Fakten. Group Human Resources

Personalbericht 2012. Zahlen und Fakten. Group Human Resources Personalbericht 2012 Zahlen und Fakten Group Human Resources Personalkennzahlen 2012 Die Commerzbank ist eine führende Bank in Deutschland und Polen. Auch weltweit steht sie ihren Kunden als Partner der

Mehr

Dürfen wir Ihnen unser Geschäftsgeheimnis verraten? www.delta.at

Dürfen wir Ihnen unser Geschäftsgeheimnis verraten? www.delta.at Dürfen wir Ihnen unser Geschäftsgeheimnis verraten? www.delta.at DELTA Seit Jahrzehnten machen wir das Gleiche. Wir denken voraus. Zukunft ist nicht die Fortsetzung der Gegenwart, sondern die Umsetzung

Mehr

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Durlacher Straße 96 D-76229 Karlsruhe Tel.: +49 (0)721 6293979 Mobil: +49 (0)173 2926820 Fax: +49 (0)3212 1019912 Email: Web: Consulting@Thorsten-Soll.de www.xing.com/profile/thorsten_soll

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung. Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

Forum Unternehmensfinanzierung. Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg Forum Unternehmensfinanzierung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg 2011 Agenda Wer sind wir? Finanzierungsinstrumente Beispiele Bürgschaftsbanken KFW Sale-and-lease-back

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Corporate Finance & Services. MERCATOR

Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Corporate Finance & Services. MERCATOR Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Mehr steht für Mercator Leasing. Mercator Leasing. Mehr innovative Ideen. Mehr unternehmensspezifische Finanzlösungen bei Mobilienleasing und -miete

Mehr

SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013

SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013 Medienmitteilung 28. August 2013 SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013 SIX Selnaustrasse 30 Postfach 1758 CH-8021 Zürich www.six-group.com Media Relations: T +41 58 399 2227

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Steffen Streil Commerzbank AG Mittelstandsbank Berlin 20. März 2014 Aktuelle Marktsituation der Kreditversorgung Mittelstand Berlin & Brandenburg

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main. Gestaltung: LinusContent

2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main. Gestaltung: LinusContent Evolutionär anders. 2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main Gestaltung: LinusContent AUF EINEN BLICK COREALCREDIT ist der auf Deutschland spezialisierte Immobilienfinanzierer, der Immobilienprofis

Mehr

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN Moving business forward UMSATZSTEIGERUNG DURCH EXPORT, DA GEHT ES NICHT NUR UM DIE FINANZIERUNG. DA BRAUCHT MAN DEN RICHTIGEN FINANZIERUNGSPARTNER. JEMAND, DER

Mehr

Personal- und Managementberatung. evitura

Personal- und Managementberatung. evitura Personal- und Managementberatung evitura INHALT Vorwort 03 Vorwort 05 Philosophie 07 Beratungsprinzipien 09 Erfolgsfaktoren 11 Personalberatung 13 Managementberatung 15 Mergers + Acquisitions 17 Wirtschaftsmediation

Mehr

In Dubio pro Print? Zum Bestandsmanagement einer Kanzleibibliothek

In Dubio pro Print? Zum Bestandsmanagement einer Kanzleibibliothek In Dubio pro Print? Zum Bestandsmanagement einer Kanzleibibliothek Impulsreferat und Diskussion "E-Books in juristischen Bibliotheken" Fortbildungsveranstaltung der AjBD 7. November 2011, Bundesarchiv

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

31,4. 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Budget

31,4. 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Budget PRESSEINFORMATION 10 Jahre AviationPower Hamburg, 09.04.2014 - Auch im neunten Geschäftsjahr seit Firmengründung kann der Hamburger Luftfahrtdienstleister AviationPower GmbH den kontinuierlichen Wachstumstrend

Mehr

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10%

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10% Dezember 2013 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR QUÉBEC UND ENTDECKEN SIE INNOVATION UND KREATIVITÄT Stockholm TALENTIERTE ARBEITSKRÄFTE London

Mehr

ReverseFactoring. Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Unser Produkt für lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Vorteile auf einen Blick

ReverseFactoring. Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Unser Produkt für lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Vorteile auf einen Blick Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken ReverseFactoring Als bonitätsstarker Großabnehmer möchten Sie über die Ausweitung der Zahlungsziele gegenüber Ihren Lieferanten Ihr Working Capital optimieren.

Mehr

DIE HÖRMANN ANLEIHE: ECKDATEN. ZINSSATZ 6,25 % p.a. LAUFZEIT 5 JAHRE

DIE HÖRMANN ANLEIHE: ECKDATEN. ZINSSATZ 6,25 % p.a. LAUFZEIT 5 JAHRE HABEN SIE TEIL: DIE : ECKDATEN ZINSSATZ 6,25 % p.a. LAUFZEIT 5 JAHRE Emittent Hörmann Finance GmbH WKN/ISIN A1YCRD / DE000A1YDRD0 Volumen 50 Mio. Stückelung 1.000 Ausgabe-/Rückzahlungskurs 100 % Laufzeit

Mehr

Wettbewerb um Kredite verschärft sich in 2010

Wettbewerb um Kredite verschärft sich in 2010 Wettbewerb um Kredite verschärft sich in 2010 Unternehmen brauchen ein überzeugendes, integriertes Finanzierungs- und Geschäftskonzept um sich im Kampf um frisches Geld durchzusetzen München, Januar 2010

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen.

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen. Landes ist Brüssel. Hier ist auch der Verwaltungssitz der EU. Flandern ist es sehr flach. Im Brabant liegt ein mittelhohes Gebirge, die Ardennen. Die Landschaft ist von vielen Schiffskanälen durchzogen.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

Finanzierungslösungen für das Gesundheitswesen. Flexibel investieren. Neueste Technik nutzen. Mit uns als Partner.

Finanzierungslösungen für das Gesundheitswesen. Flexibel investieren. Neueste Technik nutzen. Mit uns als Partner. Finanzierungslösungen für das Gesundheitswesen Flexibel investieren. Neueste Technik nutzen. Mit uns als Partner. Gemeinsam für Ihre Patienten Sie möchten Ihren Patienten modernste Medizintechnik bieten

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch häufig nicht

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

Ihr Begleiter auf neuen Wegen

Ihr Begleiter auf neuen Wegen Weiter denken: Flexibler investieren Ihr Begleiter auf neuen Wegen IT-Projektfinanzierung und Leasing = Software-Projekt-Leasing Peter Lehmann 24.09.2007 Deutsche Leasing Gruppe Gründung 1962 als erste

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen B a u s t e i n e Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen Nutzen Sie die Chancen der Internationalisierung Die großen internationalen Konzerne solche Ausdrücke können den

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

unter Berücksichtigung der Merkmale des Kunden, des Kundenauftrages und des Finanzinstrumentes wie aus der folgenden Tabelle zu entnehmen gewichtet:

unter Berücksichtigung der Merkmale des Kunden, des Kundenauftrages und des Finanzinstrumentes wie aus der folgenden Tabelle zu entnehmen gewichtet: Dezember 2014 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Name: Henrik Ortlepp Funktion/Bereich: Prokurist / VP Consulting Europe Organisation: Planview GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre Finance Investment Management Unternehmensbroschüre Unternehmen Über uns Unser Fokus Genesis Consulting ist eine eine auf Immobilien-, Finanz- und Mittelstandsunternehmen spezialisierte Beratungs- und

Mehr

KfW IPEX-Bank Ihr Partner für internationale Projekte und Exporte

KfW IPEX-Bank Ihr Partner für internationale Projekte und Exporte KfW IPEX-Bank Ihr Partner für internationale Projekte und Exporte BDI/GHP/KfW-Veranstaltung Finanzierungsinstrumente für Gesundheitsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern Bernhard Kneis KfW IPEX-Bank

Mehr

Private Equity/ Venture Capital

Private Equity/ Venture Capital Private Equity/ Venture Capital Kompetente PE/VC- Teams in allen deutschen Wirtschaftszentren Heuking Kühn Lüer Wojtek ist eine große, unabhängige deutsche Sozietät. Der Kompetenz und Erfahrung unserer

Mehr

Kompetenz für die Immobilienwirtschaft

Kompetenz für die Immobilienwirtschaft Kompetenz für die Immobilienwirtschaft Mit unserem 360 -Leistungsspektrum sind wir der ideale Partner für die Immobilienwirtschaft. Sicherheit zuverlässig erfahren strategisch praxisbezogen partnerschaftlich

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014 Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität Europa befindet sich im stetigen Wandel. Grenzen zwischen Staaten verlieren immer mehr an Bedeutung Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen

Mehr

Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf

Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf Jede Beteiligung ist für beide Seiten individuell. Dennoch gibt es in allen Transaktionen Prozesse die sich

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Sicherheit. Freiräume. Lebensqualität. Köln, Mai 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten in der Krise Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement. Torsten Arnsfeld. Prof. Dr. Torsten Arnsfeld 1

Finanzierungsmöglichkeiten in der Krise Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement. Torsten Arnsfeld. Prof. Dr. Torsten Arnsfeld 1 Finanzierungsmöglichkeiten in der Krise Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement Torsten Arnsfeld Prof. Dr. Torsten Arnsfeld 1 Agenda 1. Situationsanalyse a) Marktumfeld b) Grundpfeiler des Finanzmanagements

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

IR Mitteilung 10. August 2011

IR Mitteilung 10. August 2011 IR Mitteilung 10. August 2011 Commerzbank: 1,2 Mrd Euro Operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2011 Operatives Ergebnis der Kernbank zum 30. Juni 2011 bei 2,1 Mrd Euro Wertkorrektur auf griechische Staatsanleihen

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

Projektentwicklung. Plus.

Projektentwicklung. Plus. Projektentwicklung. Plus. Unternehmen 02 Unser Mehrwert: Vernetzte Kompetenz. Kreativität, Know-how und Leistungsbereitschaft, aber vor allem die Leidenschaft für Immobilien haben Kai 18 Projekte zu einem

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. MittelstandsFinanzierung

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. MittelstandsFinanzierung Schlecht und Partner Schlecht und Collegen MittelstandsFinanzierung Wir über uns Schlecht und Partner sind erfahrene Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine langjährige

Mehr

Trends in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen

Trends in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen Symposium der FH Gelsenkirchen 14.03.2007 Trends in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen Dr. Holger Frommann Geschäftsführer Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e.v.

Mehr

Drei neue Mitglieder im VDEB Verband IT-Mittelstand e.v.

Drei neue Mitglieder im VDEB Verband IT-Mittelstand e.v. Drei neue Mitglieder im VDEB Verband IT-Mittelstand e.v. Die renommierten IT-Unternehmen DocuWare, GDC und SMF haben sich zu einer Mitgliedschaft im VDEB entschlossen. Interessenvertretung, Internationalisierung

Mehr

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand Pressemitteilung 02/11 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand 2010 hat die Bank das Geschäftsfeld Automotive weiter

Mehr

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen S CountryDesk Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen Unternehmerfrühstück der Sparkasse Kleve 17. März 2011 Deutschlands wichtigste Abnehmer

Mehr

20 05 Quartalsbericht 3

20 05 Quartalsbericht 3 20 Quartalsbericht 3 Qualitatives Wachstum auch 20 In den vergangenen Jahrzehnten hat die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft eine hervorragende Entwicklung genommen und dabei vieles

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

PRESSEKONFERENZ RISIKOGERECHTE ZINSEN BEI GEWERBLICHEN FÖRDERPROGRAMMEN. Hans W. Reich

PRESSEKONFERENZ RISIKOGERECHTE ZINSEN BEI GEWERBLICHEN FÖRDERPROGRAMMEN. Hans W. Reich PRESSEKONFERENZ RISIKOGERECHTE ZINSEN BEI GEWERBLICHEN FÖRDERPROGRAMMEN Ausführungen von Hans W. Reich Sprecher des Vorstands (Es gilt das gesprochene Wort.) sehr geehrter Herr Bundesminister Clement,

Mehr

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Kanzlei des Jahres für Pharma- und Medizinprodukterecht +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Überblick Seit Jahrzehnten

Mehr

Zahlungsgewohnheiten in Europa

Zahlungsgewohnheiten in Europa Zahlungsgewohnheiten in Europa 0 EOS Gruppe With head and heart in finance Inhaltsverzeichnis. Management Summary Europa. Ergebnisse im Detail Außenstände Bedeutung des Risiko und Forderungsmanagements

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2012 3. Mai 2012, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2012 3. Mai 2012, 10:00 Uhr 03. Mai 2012 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 3. Mai 2012, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! 2016 wird BMW 100 Jahre alt.

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 Über mich Axel Hermes Dipl. Designer (Industrial Design) Head of User Experience Design bei HRS seit November 2014 Seit bald 17 Jahren im Online Business bzw. in der User

Mehr

Artikel Ingolstadt Today http://ingolstadt-today.de/

Artikel Ingolstadt Today http://ingolstadt-today.de/ Artikel Ingolstadt Today http://ingolstadt-today.de/ Grenzenloses Engagement? Josef Raith will mit seiner Firma RTS auch weiterhin Chancen im Ausland ergreifen.18.09.2013-13:30 Commerzbank-Studie: Die

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

evolution 2014 The better Solution

evolution 2014 The better Solution evolution 2014 The better Solution Hamburg Emporio Tower 11. November 2014 Programm DIENSTAG, 11. NOVEMBER 2014 12.00 Uhr Einlass Mittagessen 13.00 Uhr Begrüßung Jan Kupfer Leiter Regionalbereich Nord

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

asset management drlübkekelber Immobiliendienstleistungen für Eigentümer

asset management drlübkekelber Immobiliendienstleistungen für Eigentümer G E R M A N R E A L E S TAT E Immobiliendienstleistungen für Eigentümer Dr. Lübke & Kelber GmbH - German Real Estate Taunusstr. 6 - SKYPER Carré 60329 Frankfurt Telefon +49 (0)69 9999-1400 www.drluebkekelber.de

Mehr

Wandel im Handel Microsoft Business IT-Lösung für mehr Erfolg

Wandel im Handel Microsoft Business IT-Lösung für mehr Erfolg Wandel im Handel Microsoft Business IT-Lösung für mehr Erfolg Microsoft Branchenkompetenz: Handel Unser Profil business by integration. Unsere Unabhängigkeit. Ihr Mehrwert. Wir handeln für den Handel Die

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

WORK SERVICE GROUP. Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen

WORK SERVICE GROUP. Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen WORK SERVICE GROUP Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen MISSION & VISION Internationaler Experte in HR-Beratung VISION MISSION Als fairer Arbeitgeber bieten wir durch Qualifizierung mehr Menschen

Mehr

Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg. Kautionsversicherung

Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg. Kautionsversicherung Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg Kautionsversicherung Vertrauen ist immer der Anfang Vertrauen ist die Grundlage für gute Geschäftsbeziehun gen und somit für Ihren geschäftlichen Erfolg.

Mehr

Real Estate Advisory

Real Estate Advisory Real Estate Advisory Intro Sie erwarten innovative Leistungen und individuelle Services. Kompetentes Immobilienmanagement ist ein entscheidender Beitrag zum Unternehmenserfolg. Wir begleiten Sie als Advisor

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

Private Equity / Venture Capital

Private Equity / Venture Capital Private Equity / Venture Capital Rechtliche Beratung bei Strukturierung, Investments, Restrukturierung und Exit Fonds-Strukturierung Investments Exits (Trade Sales, Secondaries, IPOs) Due Diligence Finanzierung

Mehr

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014 Vorwerk Facility Management Holding KG Unsere Leistung 2014 Im Überblick HECTAS Facility Services in Europa Die HECTAS Gruppe blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurück. Das operative Ergebnis konnte

Mehr

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Ausgangslage Jedes Beteiligungsvorhaben ist für Käufer und Verkäufer individuell und bedarf einer professionellen Koordination. begleitet beide

Mehr

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15 Erste Group Bank AG Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU Juli 15 Erste Group auf einen Blick Kundenorientiertes Geschäft im östlichen Teil der EU Gegründet 1819 als

Mehr