Outsourcing Noch ist das Ausland der Auftraggeber

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Outsourcing Noch ist das Ausland der Auftraggeber"

Transkript

1 Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de Outsourcing setzt beste Vernetzung voraus. Outsourcing Noch ist das Ausland der Auftraggeber An der diesjährigen CeBit, der größten europäischen IT&C- Messe, haben 14 rumänische Unternehmen als Repräsentanten Rumäniens teilgenommen, insbesondere Unternehmen aus dem Bereich Outsourcing. Diese Unternehmen, die laut der Tageszeitung Ziarul Financiar, in erster Reihe an dem deutschen Markt interessiert waren, haben es bevorzugt, ihr Glück im Ausland zu versuchen, obwohl, nach Meinung der Spezialisten sich der rumänische Markt für Outsourcing-Dienstleistungen im Aufschwung befindet. Die Kundendatenbasis der großen Mitbewerber am Markt hauptsächlich Filialen von spezilaisierten multinationalen Unternehmen - umfasst insbesondere Kunden aus dem privaten Umfeld, von denen nur wenige in Rumänien lokalisiert sind, erklärte Radu Andrei, Senior Manager bei PricewaterhouseCoopers România der Debizz. Er denkt, dass zum großen Teil die ausländischen Unternehmen offener sind als die rumänischen was die Auslagerung von Dienstleistungen anbetrifft. Im Folgenden hat er auch einige Beispiele aufgezählt: Externe Faktoren: Druck des Marktes auf die Gewinnmargen, das Fehlen von Fachkräften in bestimmten Bereichen, Interne Faktoren: Programme zur Reduzierung der Kosten, Restrukturierungen infolge von Überdenken von Strategien. Rumänische vs. ausländische Unternehmen Die rumänischen Unternehmen können weniger Historie oder Erfahrung nachweisen und betrachten bestimmte Aspekte ihres Geschäftes noch emotional, sagt Valentina Neac[u, General Manager bei ITEX, einer lokalen Personal- und Beratungsfirma im Bereich Human Resources. Neac[u glaubt, dass die ausländischen Firmen offener gegenüber Auslagerungsprozesse sind, 14 debizz

2 nicht nur im Bereich HR, sondern allgemein. Ausländische Unternehmen haben mehr Erfahrung, eine komplexere Geschichte, aber auch die Fähigkeit auf Manager-Ebene, strategische Entscheidungen viel korrekter zu treffen, wie zum Beispiel Outsourcing-Dienste in Anspruch zu nehmen. Die ausländischen Manager kennen viel besser die Auswirkungen einer Auslagerung und in welchen Bereichen es sich lohnt, diese anzuwenden, erklärte Valentina Neac[u der Debizz. Nach Meinung der ITEX-Repräsentantin, sind die Vertreter von rumänischen Firmen zurückhaltender gegenüber Outsourcing, weil sie die Dienstleistungen dieser Kategorie als synonym betrachten mit dem Verlust der Kontrolle über die betreffenden Dienste. Und wenn wir über die Angestellten sprechen, scheint für den rumänischen Manager der Verlust der Kontrolle inakzeptabel, behauptet Neac[u. Wir haben und auch nach der Meinung eines rumänischen Managers erkundigt, der zusätzlich eine lokale Firma leitet, die Dienstleistungen im Bereich IT-Outsourcing anbietet. Bogdan Bogdan Tudor, ClassIT: Vertrauen ist schwer zu gewinnen Valentina Neac[u, ITEX: Bestimmte Aspekte noch emotional betrachtet Tudor, Geschäftsführer von ClassIT, hat dazu eine andere Meinung. Er sagt, dass der lokale Outsourcing-Markt zurzeit durch Stabilität, Expansion und Rentabilität charakterisiert wird. Der Outsourcing-Markt in Rumänien wurde in den Vorjahren sehr skeptisch betrachtet wegen der vielen Unbekannten, die dieser Markt umfasst. Es war eine Zeitspanne notwendig, die normal ist für den Beginn jedes Industriezweiges, in ClassIT ITEX der der Begriff Auslagerung erläutert, die Nutzen dieser Art von Dienstleistzungen identifiziert werden mussten und eine Strategie erarbeitet werden musste, die diejenigen Lösungen umfasst, die das Outsourcing mit sich bringt, erklärte Bogdan Tudor. Er meint, dass der Trend aus dem Ausland, und zwar die Anwendung der Auslagerung von Dienstleistungen, auch in Rumänien bekannt ist, durch die ausländischen Unternehmen, die ihre Tätigkeit auf dem lokalen Markt durchführen. Der Repräsentant ClassIT gibt zu, dass eine viel größere Anzahl ausländischer Unternehmen, die in Rumänien aktiv sind, die Outsourcing Dienstleistungen in Anspruch nehmen im Vergleich zu den rumänischen, die noch nicht an das Potenzial der Kostenreduzierung durch Auslagerung glauben. Besonders im Software-Bereich gibt es einige rumänische Dienstleister, die bereits für Großkunden aus dem Ausland arbeiten. Ein normaler Anspruch, findet Dan Anghelescu, Operations Manager beim Software-Dienstleister BIS. Allerdings sind viele rumänische Unternehmen noch in der Entdeckungs- und Testphase dieser Dienstleistungen, glaubt Bogdan Tudor. Die Lage ist absolut normal, weil das Vertrauen schwer zu gewinnen ist, unabhängig von dem zentralen Thema, um das es geht, sagt der Geschäftsführer von ClassIT. debizz 15

3 Keiner der von Debizz befragten Manager hat über die Outsourcing Dienstleistungen im öffentlichen Sektor gesprochen. Was den öffentlichen Sektor betrifft, auf Grund der offiziell verfügbaren Informationen, haben wir keine langfristigen Strategien identifizieren können, die das Outsourcing als operatives Modell in Betracht zieht, erklärte Radu Andrei von PricewaterhouseCoopers România. Die Perspektiven des Outsourcing in Rumänien Im Allgemeinen sind die Mitbewerber, die in einer bestimmten Branche involviert sind, zurückhaltend mit Erklärungen und charakterisieren den Markt als einen mit hohem Entwicklungspotenzial. Valentina Neac[u sieht die Sachen anders. Sie glaubt, dass die wichtigste Eigenschaft des lokalen Marktes für Outsourcing, sowohl im Bereich HR als auch allgemein, die Unberechenbarkeit darstellt. Zum Beispiel in der Hochsaison der Entlassungen erwarteten die Fachleute ein Wachstum des Outplacement- Marktes, der dramatisch zurückgegangen ist. Die Unternehmen hatten kein Budget mehr oder wollten kein Geld ausgeben für Entlassungen auf eleganter Weise. Es ist demnach schwierig von Tendenzen zu sprechen, erklärte Neac[u. Trotzdem sieht sie auch die Möglichkeit eines Wachstums, wenn wir beim Kapitel Auslagerung HR auch Personalleasing mit einbeziehen. Diese Sparte wird in kurzer Zeit wachsen, auf Grund der Entlassungen, die die multinationalen Unternehmen in anderen Ländern vornehmen, um in anderen Staaten einzustellen, die von den Lohnkosten her günstiger sind. Der Rest des HR-Marktes spürt bereits eine Abmagerungskur, die auch in den kommenden Jahren anhalten wird, erklärte Neac[u. Bogdan Tudor denkt, dass sich der lokale Markt für IT-Outsourcing in der nächsten Zeit durch Innovation kennzeichnen wird. Die Entscheidung, bestimmte Tätigkeiten einer Firma nach 16 debizz Dan Anghelescu, BIS: Anderen Weg eingeschagen BIS außen zu verlagern, basiert nicht mehr nur auf dem Wunsch, die Kosten zu minimieren, sondern wird vom strategischen Faktor abhängen. Dieses Verhalten bedeutet ein höheres Niveau der Qualität der Dienstleistungen, die den Kunden angeboten werden, zusammen mit der Garantierung weiterer, diese Eigenschaften führen zu einem erhöhten Wert des Kundenunternehmens. Innovativ ist hier zum Beispiel Bisnet. Die Angebotene Lösung des Financials as a Service baut nicht auf Manpower, wie im Outsourcing hierzulande so oft angetroffen, sondern auf Software und Infrastruktur. Das auf den elektronischen Zahlungsverkehr spezialisierte Unternehmen bietet Unternehmen und Banken ein auf Multi-Währungen basiertes computergesteuertes Transaktionssystem als laufende Dienstleistung. Eine andere aktuelle Richtung im Outsourcing ist das aktuelle Thema des Cloud Computing. Unter anderen Tendenzen des lokalen Outsourcing- Marktes möchten wir uns auf Cloud Computing beziehen, das zurzeit als ein komplexes Element dasteht und genug Potenzial hat. Darum wird eine intensive Nutzung dieses Elementes erwartet, erklärte Bogdan Tudor. Fallbeispiel: Romtelecom Der ehemalige Festnetzmonopolist Romtelecom hat Anfang dieses Jahres 400 Angestellte an Ericsson übertragen, auf Grund eines Abkommens über eine Zeitspanne von 5 Jahren, für die Auslagerung einiger Außendienste. Laut inoffiziellen Marktangaben beträgt der Vertragswert über 10 Millionen Euro und ist somit der wichtigste Auslagerungsvertrag auf dem lokalen Markt für Telekommunikationen. Im Vorjahr hat auch Orange Romania, der größte Telefonanbieter auf dem lokalen Markt, einen Outsourcing Vertrag unterzeichnet für den Call-Center für Privatkunden. Romtelecom ist sowohl Kunde für Outsourcing Dienstleistungen als auch Lieferant von solchen Dienstleistungen. Wir können über Auslagerung von Dienstleistungen an Romtelecom sprechen im Falle der Verwaltung der Computer und Netze einiger Großkunden. Seit dem Vorjahr bieten wir unseren Kunden das Programm für Verwaltung von Computern und IT-Ausrüstungen. Im März hatte Romtelecom über IT-Ausrüstungen die für andere Unternehmen verwaltet werden, wie Banken und Einzelhändler, erklärte für die Debizz Repräsentanten der Romtelecom. Wo Outsourcing Fuß fasst Valentina Neac[u sagt, dass die Auslagerung der Dienstleistungen für Human Ressources dort Erfolg hat, wo finanzielle Kraft besteht, wie in den Städten Bukarest, Cluj, Timisoara oder Iasi. Was das IT-Outssourcing betrifft, meint Bogdan Tudor, dass ein entsprechendes Umfeld die Universitätsstädte bilden, wo große Unternehmen bereits ihren Hauptsitz haben. Der Grund, warum Outsourcing in Bukarest, Cluj, Constanta oder Iasi besser verstanden und angenommen wurde, ist die große Anzahl von Unternehmen die hier ihre Tätigkeit durchführen, meint Tudor. Die Dienstleistungen für Auslagerung eignen sich am besten für das Finanzund Bankenwesen und für den Einzelhandel.

4

5 Eugen Schwab-Chesaru PAC: Große Auslagerungszone öffentlicher Sektor PAC Was ist der rumänische Outsourcing-Markt wert? Valentina Neac[u sagt, dass seit 2007 keine Zahlen mehr zur Verfügung stehen betreffend den Wert des Outsourcing-Marktes im HR Bereich. Da die Top-Spieler behaupten, dass drei Viertel des Umsatzes dem Personalleasing zu verdanken sind, bedeutet das, dass 2009 allein diese Dienstleistungen einen Markt von Millionen Euro generiert haben, sagte Neacsu. Sie behauptet auch, dass die restlichen HR- Dienstleistungen, einschließlich die spezifischen Software Anwendungen, einen Wert von rund 30 Millionen Euro erreicht haben. Die wichtigsten Spieler auf dem Markt sind: Adecco, Lugera und Manpower. Bogdan Tudor wollte nicht den Wert des IT Outsourcing Marktes schätzen, behauptet aber, dass in einer von A.T. Kearney für 2009 aufgestellte Rangliste, dieser Markt 20 Plätze bis auf Platz 19 gestiegen ist. Wir denken, dass in nächster Zeit die Ausgaben für IT um 2,2 Prozent/Jahr wachsen werden, und die Anzahl der Verträge für IT Auslagerung um 6% in den nächsten 6 Monaten. Laut der Studie SITSI - Software and IT Services Industry Romania, durchgeführt von der Firma Pierre Audoin Consultants (PAC), belief sich der Wert des rumänischen Outsourcing Marktes im Vorjahr auf 35 Millionen Euro, das wären 10 Prozent des rumänischen IT Markets. Eugen Schwab- Chesaru, Partner & Managing Director CEE bei der Firma PAC, erläuterte für Debizz, dass der Markt für IT Outsourcing im Vorjahr noch um 25 Prozent gewachsen ist. In der Zeit wird das Wachstum im Durchschnitt 23 Prozent betragen, das wären mehr als 100 Millionen Euro und 17 Prozent des lokalen IT Marktes. Schwab-Chesaru sagt, dass die große Auslagerungszone bei den multinationalen Konzernen und im öffentlichen Sektor liegt. Die mittlere Auslagerung befindet sich innerhalb der lokalen Unternehmen, der mittleren multinationalen Unternehmen und innerhalb der lokalen öffentlichen Institutionen, wie Bürgermeisterämter, Kreisräte oder Regierungsagenturen. Die kleine Auslagerung erfolgt in den kleinen und mittleren lokalen Unternehmen. Die Haupttendenzen der Outsourcing Dienstleistungen, die bereit sichtbar sind, sind die Auslagerung von der Art Support, - Server, Unterstützung für SAP Anwendungen, Infrastruktur-Hosting, SaaS

6 (Software as a Service) auf kleinem Niveau, erklärte Schwab-Chesaru. Mit Financials as a Service geht Business Information Systems hier einen etwas anderen Weg. Die wichtigsten Lieferanten für IT Outsourcing Dienstleistungen auf dem lokalen Markt sind HP, UTI, Star Storage, IBM, Iiruc Services, ClassIT Outsourcing, Euronet WW (card processing), Romtelecom, Omnilogic (hosting), Sistec/ RTC Grup und Business Information Systems. Warum zeigen rumänische Unternehmen kein großes Interesse für Outsourcing? Neben dem eventuellen Abstand zwischen dem Reifeniveau der ausländischen Unternehmen und demjenigen der lokalen Firmen, meint der Repräsentant PricewaterhouseCoopers România, kann das fehlende Interesse für Outsourcing auch pragmatischere Gründe haben, die sowohl die Gründe in Betracht ziehen, warum ein Unternehmen solche Dienstleistungen in Anspruch nehmen soll, als auch das Angebot, das auf dem Markt zur Verfügung steht. In einer Studie, die Anfang des Jahres von PricewaterhouseCoopers zusammen mit Duke University s Offshoring Research Network ( 2009 Global Outsourcing Survey ), erstellt wurde, haben die Befragten als wichtigste Gründe, warum ein Unternehmen Outsourcing Dienstleistungen in Anspruch nehmen würde, folgende Aspekte genannt: Reduzierung der Lohnkosten; Zugang zu qualifiziertem Personal; Erhöhung der Effizienz durch neue Planung einiger Prozesse. Auf den ersten Blick wäre der Gewinn für ein rumänisches Unternehmen, das ein Teil der Tätigkeiten in Rumänien auslagern würde, relativ gering, wenn man die oben genannten Aspekte Arten von Outsourcing Business Process Outsourcing ist die Form des Outsourcing, die die Auslagerung ganzer Geschäftsprozesse vorsieht an einen unabhängigen Dienstleister. Beispiele: Dienstleistungen für Back Office, die interne Aufgaben umfasst wie Personalwesen, Finanzwesen, Buchhaltung. Co-sourcing ist eine Geschäftspraktik, bei der eine Dienstleistung sowohl von dem internen Team des Unternehmens als auch von einem externen Dienstleister angeboten wird. Crowdsourcing Auslagerung einer Dienstleistung, Aufgabe, die traditionell von einem Angestellten oder Auftragnehmer durchgeführt wird an eine große Gruppe von Menschen oder an eine Arbeitsgemeinschaft. Die open source Projekte vom Internet sind ein gutes Beispiel dafür. Homesourcing eine Methode, die in dieser Krisenzeit Erfolg haben könnte. Die Methode besteht in der Schließung des Firmensitzes, den Angestellten werden die notwendigen Mittel zur Verfügung gestellt, so dass sie direkt von zu Hause arbeiten können. Nearshoring Auslagerung von Dienstleistungen auf regionaler Ebene an Firmen die geographisch dem Ursprungsland nahe liegen. Online outsourcing Vertragsabschließung mit einem dritten Dienstleister für die Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen via Internet. berücksichtigt. Trotzdem, eine genauere Analyse jedes einzelnen Falles kann zeigen, dass Outsourcing eine solide Alternative darstellen könnte auch für rumänische Unternehmen, erklärte der Repräsentant PricewaterhouseCoopers România. Valentina Neac[u sagt, dass das rumänische Management nur die direkten Kosten und die kurzfristigen Vorteile vor Augen hat. Aus diesem Grund steht das Outsourcing nicht gerade auf der bevorzugten Prioritätenliste, so Neac[u. Die Managerin behauptet aber, dass es Bereiche gibt, in denen gerade rumänische Firmen vorzugsweise die Auslagerung in Anspruch nehmen, hauptsächlich im Bereich Entlohnung und Personalverwaltung. Das Problem ist, dass die Vorteile des Outsourcings nur auf theoretischem Niveau bekannt sind. Das rumänische Management lernt nur aus eigener Erfahrung, selten aus Erfahrung anderer, so dass es eine Zeit lang dauern wird, bis das Outsourcing mit seinen guten und schlechten Seiten in Rumänien besser bekannt wird, erklärte Neacsu. Emilian Nedelcu Richtigstellung In Debizz #72 ist uns ein bedauerlicher Fehler unterlaufen. Auf Seite 19 hieß es: Der Leasingmarkt wurde von zwei unterschiedlichen Tendenzen betroffen: Das Finanzleasing ging im 75 Prozent zurück im Vergleich zum Vorjahr, während Operate Lease um 20 Prozent zurück ging. Richtig sollte es heißen: Der Leasingmarkt wurde von zwei unterschiedlichen Tendenzen betroffen: Das Finanzleasing ging im 75 Prozent zurück im Vergleich zum Vorjahr, während Operate Lease um 20 Prozent anstieg. Wir bedauern diesen Fehler.

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Outsourcing als Erfolgsfaktor

Outsourcing als Erfolgsfaktor Outsourcing als Erfolgsfaktor Hermann-Josef Lamberti Outsourcing-Konferenz im Landeshaus in Wiesbaden Wiesbaden, 8. September 2004 Agenda 1 2 3 Outsourcing-Überblick Ansätze zum Outsourcing Der Mittelstand

Mehr

Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud

Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud Unternehmen Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud Strategischer Einsatz von Software-as-a-Service innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt Aber immer noch lehnen

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Software-Testen ist bei vielen Unternehmen schlecht organisiert

Software-Testen ist bei vielen Unternehmen schlecht organisiert PRESSEMITTEILUNG Software-Testen ist bei vielen Unternehmen schlecht organisiert Köln/München, 9.April 2008 Die Bedeutung des Software-Testens für ein erfolgreiches und wirtschaftliches Business stellt

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

IT-Sourcing im Wandel Einflussfaktoren und Trends

IT-Sourcing im Wandel Einflussfaktoren und Trends Klaus Holzhauser Director Project Services k.holzhauser@pac-online.com +49 (0)89 23 23 68 36 IT-Sourcing im Wandel Einflussfaktoren und Trends PAC GmbH Application Management & IT-Outsourcing 17. Januar

Mehr

Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen eine Erfolgsgeschichte aus Süddeutschland

Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen eine Erfolgsgeschichte aus Süddeutschland Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen eine Erfolgsgeschichte aus Süddeutschland Im vergangenen Oktober fand die SSON Jahreskonferenz in Berlin statt, bei der Greenlight Consulting GmbH als Aussteller

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Klaus Tenderich Funktion/Bereich: Director Automation Services Organisation: Basware GmbH

Mehr

Der deutsche SAP ERP Upgrade-Markt die Ruhe vor dem großen Upgrade-Sturm?

Der deutsche SAP ERP Upgrade-Markt die Ruhe vor dem großen Upgrade-Sturm? PRESSEMITTEILUNG Der deutsche SAP ERP Upgrade-Markt die Ruhe vor dem großen Upgrade-Sturm? München, November 2007: Für SAP-Anwender ist die neue Release-Strategie von SAP von großer Bedeutung, denn viele

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT PRESSE-INFORMATION BITP-14-12-11 BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT Gesamtdienstleister werden häufig für Managementberatungsprojekte

Mehr

Mittelstand geht auf Nummer sicher: Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich

Mittelstand geht auf Nummer sicher: Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich Unternehmen Mittelstand geht auf Nummer sicher: Anzahl der Private-Cloud-Befürworter verdreifacht sich Mehr als drei mal so viele Unternehmen setzen auf Private Cloud 75 Prozent bezweifeln Datensicherheit

Mehr

Unternehmensdarstellung

Unternehmensdarstellung Unternehmensdarstellung projekt0708 GmbH Lichtenbergstraße 8 D-85748 Garching bei München INHALTSVERZEICHNIS Über projekt0708 Integriertes HR Services Portfolio Unser Beratungsansatz Softwarelösungen (AddOns)

Mehr

IdM-Studie der Hochschule Osnabrück Identity Management lokal oder aus der Cloud?

IdM-Studie der Hochschule Osnabrück Identity Management lokal oder aus der Cloud? IdM-Studie der Hochschule Osnabrück Identity Management lokal oder aus der Cloud? 02.07.12 Autor / Redakteur: Daniel Kasperczyk und André Schekelmann, HS Osnabrück / Stephan Augsten Identity Management

Mehr

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen bis 2018. Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Im Nachfolgenden sind die wichtigsten Ergebnisse der Studie Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen

Mehr

Kapsch BusinessCom Pressegespräch Kapsch BusinessCom Studie ICT-Business-Trends & Challenges in Österreich, CEE und der Türkei

Kapsch BusinessCom Pressegespräch Kapsch BusinessCom Studie ICT-Business-Trends & Challenges in Österreich, CEE und der Türkei Pressegespräch Kapsch BusinessCom Studie ICT-Business-Trends & Challenges in Österreich, CEE und der Türkei Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation 1 Allgemeine Infos zur Studie Studie durchgeführt

Mehr

Breitband als Standortfaktor Die Auswirkungen neuer IT-Trends

Breitband als Standortfaktor Die Auswirkungen neuer IT-Trends Breitband als Standortfaktor Die Auswirkungen neuer IT-Trends IHK Breitband-Forum, Mannheim, 20.11.2013 Versorgungslücke in Gewerbegebieten Gewerbegebiete liegen oftmals am Ortsrand, die Vermittlungsstelle

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

SAP-Studie Wie sich mittelständische Unternehmen (in einem zunehmend globalen Umfeld) erfolgreich behaupten in Zusammenarbeit mit Oxford Economics

SAP-Studie Wie sich mittelständische Unternehmen (in einem zunehmend globalen Umfeld) erfolgreich behaupten in Zusammenarbeit mit Oxford Economics SAP-Studie Wie sich mittelständische Unternehmen (in einem zunehmend globalen Umfeld) erfolgreich behaupten in Zusammenarbeit mit Oxford Economics 3,68 Millionen Unternehmen in Deutschland gehören dem

Mehr

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Unternehmen Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Interesse an selbststeuernden Produktionsprozessen innerhalb eines Jahres um 50 Prozent

Mehr

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING DIE WICHTIGSTEN VORTEILE IM ÜBERBLICK ZUSAMMENFASSUNG Konzentration auf Ihre Kerntätigkeiten Investitionsschonend:

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von SAP Hosting in Deutschland 2013 Konzept und Mitwirkungsmöglichkeit Mehrwert für Teilnehmer PAC RADAR-Grafik (Beispielhafte Darstellung) 1. Bringen Sie

Mehr

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Benchmarking der Finanzfunktion und Markteintrittsanalyse für den F&A BPO Markt Case Study 0 (Seitenzahl: Arial, Schriftgröße 9, zentriert) Die Aufgabenstellung

Mehr

Outsourcing Riskanter Trend oder sinnvolle Unternehmensstrategie?

Outsourcing Riskanter Trend oder sinnvolle Unternehmensstrategie? Outsourcing Riskanter Trend oder sinnvolle Unternehmensstrategie? ICS Infoveranstaltung Mittelständischer Unternehmertag 07.10.2010 Impulse für Ihr Finanz- und Rechnungswesen Andreas Brinker, Prokurist,

Mehr

Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz zum Cloud Monitor 2014 Ansprechpartner Präsident

Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz zum Cloud Monitor 2014 Ansprechpartner Präsident Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Berlin, 30. Januar 2014 Seite 1 Guten Morgen, meine sehr geehrten Damen und Herren! Wenn wir unsere Mitglieder nach den wichtigsten IT-Trends fragen,

Mehr

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Preisdatenbank IT-Services 2014 Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Die Datenbank im Überblick Mehr als 10.000 Referenzpreise In der Preisdatenbank finden Sie mehr als

Mehr

Eine Studie von Hays

Eine Studie von Hays Eine Studie von Hays HINTERGRUND DER STUDIE Presenter's name & Date. 2003 users: Go View Header & Footer to edit text / 2007 users: Go Insert Header & Footer to edit text 2 REKRUTIERUNGSPROZESSE AUF DEM

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

Hürde für Industrie 4.0 produzierendes Gewerbe verkennt die Chancen von Big Data

Hürde für Industrie 4.0 produzierendes Gewerbe verkennt die Chancen von Big Data Unternehmen Hürde für Industrie 4.0 produzierendes Gewerbe verkennt die Chancen von Big Data Ein Drittel aller mittelständischen Fertigungsunternehmen glaubt nicht an den Nutzen von Big Data Automotive-Branche

Mehr

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud > Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud Vortrag CeBIT Power Stage, 07. März 2013 Gernot Rückziegel, Leiter CTO, Lufthansa Systems 22. März 2013 >Agenda > Ein Blick auf den deutschen Cloud-Markt >

Mehr

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1!

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! Agenda!! CRM-Markt in Deutschland!! Was CRM-Anwender/CRM-Käufer beschäftigt!! Wie der deutsche

Mehr

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution GAVDI Deutschland 4. Infotag 2011 Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution Application Value Application Value als Teil der internationalen Strategie Gavdi DK Gavdi

Mehr

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Philosophy Why Conectum? Talent, job and mobility In einem globalisierten Markt wird es immer öfter zu einer Realität,

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Bankbarometer 2006: Österreichs Banker blicken optimistisch in die Zukunft!

Bankbarometer 2006: Österreichs Banker blicken optimistisch in die Zukunft! Bankbarometer 2006: Österreichs Banker blicken optimistisch in die Zukunft! Das Bankbarometer 2006 erfragte bereits zum zweiten Mal unter Österreichs Führungskräften aus den dezentralen Sektoren die Top

Mehr

Willkommen im Haifischbecken:

Willkommen im Haifischbecken: Willkommen im Haifischbecken: Strategien der vier Megavendoren Zürich 18. November 2009 Wolf K. Müller Scholz Business Intelligence Magazine wms@bi-magazine.net 1 Business Intelligence: Tastsinn Lehre

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

IT Agenda Fertigung: Big Data Hürde oder Chance für den industriellen Mittelstand?

IT Agenda Fertigung: Big Data Hürde oder Chance für den industriellen Mittelstand? Unternehmen IT Agenda Fertigung: Big Data Hürde oder Chance für den industriellen Mittelstand? Zwei Drittel der deutschen Produktionsleiter werten die steigende Datenflut als große Herausforderung Bedarf

Mehr

Stefan Kusiek BFW-Leipzig

Stefan Kusiek BFW-Leipzig Stefan Kusiek BFW-Leipzig Schnellere Geräte (CPU, HDD, RAM, ) Mehrere Geräte (CPU, HDD, RAM, ) Mehrere Geräte (Rechner, Server, ) Cluster Preiswerter????? Mindestgröße Installation Konfiguration Wartung

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

Neue Technologien und Produktivität im Euro Währungsgebiet und USA

Neue Technologien und Produktivität im Euro Währungsgebiet und USA Neue Technologien und Produktivität im Euro Währungsgebiet und USA auf Grundlage des EZB Monatsberichtes Juli 2001 1. Was sind Neue Technologien (IuK)? Information:...das Wissen über Sachverhalte und Vorgänge

Mehr

Private IaaS Cloud mit OpenStack. Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de

Private IaaS Cloud mit OpenStack. Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de Private IaaS Cloud mit OpenStack Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de Vorstellung B1 Systems gegründet 2004 primär Linux/Open Source Themen national

Mehr

Mobility in der mittelständischen Fertigungsindustrie: Gratwanderung zwischen Sicherheit und Adaption

Mobility in der mittelständischen Fertigungsindustrie: Gratwanderung zwischen Sicherheit und Adaption Unternehmen Mobility in der mittelständischen Fertigungsindustrie: Gratwanderung zwischen Sicherheit und Adaption Zahl der Fertigungsunternehmen mit BYOD-Strategie stieg gegenüber dem Vorjahr von 13 auf

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Agenda. ebusiness-lotse Schleswig-Holstein Supply Chain & Logistics. ERP Auch was für die Kleinen! Kundenfeedback super! Shop super!

Agenda. ebusiness-lotse Schleswig-Holstein Supply Chain & Logistics. ERP Auch was für die Kleinen! Kundenfeedback super! Shop super! ebusiness-lotse Schleswig-Holstein Supply Chain & Logistics ERP Auch was für die Kleinen! Kundenfeedback super! Shop super! Logistik, Einkauf, Kundenmanagement? Prof. Dr. Winfried Krieger Fachhochschule

Mehr

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand?

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand? Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt HTW Aalen Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Cloud-Computing und wieso ist es für Unternehmen wichtig? Wie können Unternehmen mit Hilfe einer Cloud- Computing-Strategie

Mehr

Gute Noten für den IT-Standort Deutschland sehr gute Aussichten für Informatiker

Gute Noten für den IT-Standort Deutschland sehr gute Aussichten für Informatiker Gute Noten für den IT-Standort Deutschland sehr gute Aussichten für Informatiker Dipl.-Ing. Dieter Westerkamp, Stellvertretender Leiter Technik und Wissenschaft im VDI Dr. Ina Kayser, Arbeitsmarktexpertin

Mehr

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium Dr. Hannes Pfneiszl Bereichsleiter Business Customers Raiffeisen Informatik GmbH Thema der Präsentation Vertraulichkeitsstufe

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN PRESSE-INFORMATION SSU-01-09-11 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Wachstumssteigerungen auch mittelfristig erwartet Anteile an SaaS und Software in der Cloud

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick E-Interview mit Thomas Eggert Name: Thomas Eggert Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: TDS HR Services

Mehr

IT-Transformation kommt im industriellen Mittelstand nur langsam voran

IT-Transformation kommt im industriellen Mittelstand nur langsam voran Unternehmen IT-Transformation kommt im industriellen Mittelstand nur langsam voran Analysten sehen Handlungsbedarf bei allen IT-Megatrends Innovationsgrad seit 2013 um 0,5 Indexpunkte gestiegen Cloud-Index

Mehr

Ausgabe 7/2005. Personalblitzlicht: Befragungsergebnisse der DGFP e.v. zum Thema HR Offshore - auf zu neuen Ufern?

Ausgabe 7/2005. Personalblitzlicht: Befragungsergebnisse der DGFP e.v. zum Thema HR Offshore - auf zu neuen Ufern? Papiere Praxis Ausgabe 7/2005 Personalblitzlicht: Befragungsergebnisse der DGFP e.v. zum Thema HR Offshore - auf zu neuen Ufern? bearbeitet durch Christiane Geighardt Personalblitzlicht: HR Offshore -

Mehr

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN +++ Pressemitteilung vom 26. Oktober 2009 +++ Aktuelle Studie: Makler-Absatzbarometer III/2009 Schwerpunktthema: Stornoentwicklung und Stornoprävention VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN

Mehr

Human Resources Business Process Outsourcing

Human Resources Business Process Outsourcing Human Resources Business Process Outsourcing eine Analyse des Standardisierungsgrades der Prozesse in Personalabteilungen TDS Institut für Personalforschung Prof. Dr. Stephan Fischer Tiefenbronnerstraße

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis. April 2015 22

Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis. April 2015 22 Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis Copyright 2014 EMC Corporation. All rights reserved. April 2015 22 TRANSFORMATION DER IT ZUM SERVICE PROVIDER STORAGE AS A SERVICE HYBRID CLOUD

Mehr

Weltweite ecommerce-trends und das betriebswirtschaftliche Potenzial Ihrer ecommerce-plattform

Weltweite ecommerce-trends und das betriebswirtschaftliche Potenzial Ihrer ecommerce-plattform September 17, 2014 Weltweite ecommerce-trends und das betriebswirtschaftliche Potenzial Ihrer ecommerce-plattform Oliwia Berdak, Analyst, Forrester Research Sebastian Selhorst, Senior Consultant, Forrester

Mehr

Internationales Recruiting kommt nicht in Schwung

Internationales Recruiting kommt nicht in Schwung Pressemitteilung Studie: Nur wenige Unternehmen schauen sich nach Bewerbern im Ausland um Internationales Recruiting kommt nicht in Schwung München, 3. September 2008. Am internationalen Arbeitsmarkt gibt

Mehr

SAP System Landscape Optimization (SLO)

SAP System Landscape Optimization (SLO) Goldsponsor der Studie: SAP System Landscape Optimization (SLO) Herausforderungen, Vorteile und Strategien in Zeiten von SAP HANA und Cloud Computing Executive Summary Einleitung Für die Studie wurden

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

Nearshoring 2.0. Die effiziente Lösung gegen Fachkräftemangel, steigenden Kostendruck und lange Time-to-Market.

Nearshoring 2.0. Die effiziente Lösung gegen Fachkräftemangel, steigenden Kostendruck und lange Time-to-Market. Nearshoring 2.0 Die effiziente Lösung gegen Fachkräftemangel, steigenden Kostendruck und lange Time-to-Market. Ihr eigenes Nearshore- Entwicklerteam Sie möchten Ihr Team mit qualifizierten So5ware- Entwicklern

Mehr

Zuerst zu Open Source wechseln

Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Inhaltsverzeichnis Zuerst zu Open Source wechseln... 3 In die Mitte.... 4 Veränderungen in der Wirtschaftlichkeit der IT.... 6 2 Zuerst zu

Mehr

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Stuttgart 5. Oktober 2010 Daten reduzieren bei Sicherung und Archivierung Deduplizierung: Mehr Speicherplatz statt Redundanz Deduplizierung: Mehr Speicherplatz

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut

IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut Pressemeldung Frankfurt am Main, 14. Juni 2013 IDC-Studie zu Storage in Deutschland 2013 Unternehmen wappnen sich für die Datenflut Stark wachsende Datenmengen forcieren die Anforderungen an Speichertechnologien

Mehr

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Innovationstreiber IKT Zentrale Ergebnisse Veröffentlichung Anfang Dezember 2014 Die Digitale Wirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für

Mehr

IT Investment Check 2015

IT Investment Check 2015 IT Investment Check 2015 Whitepaper November 2014 16. 20. März 2015 Hannover Germany cebit.de New Perspectives in IT Business Der große IT Investment Check 2015. Wer sind die IT-Entscheider im Unternehmen?

Mehr

Trendstudie CRM 2011. Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service. Von PAC im Auftrag der cobra computer's brainware GmbH

Trendstudie CRM 2011. Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service. Von PAC im Auftrag der cobra computer's brainware GmbH Trendstudie CRM 2011 Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service Analyse der Anforderungen und Auswahlkriterien von Entscheidern aus Vertrieb, Marketing und Service Von PAC im Auftrag der cobra

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

Kreditprozess der Zukunft

Kreditprozess der Zukunft Kreditprozess der Zukunft Jochen Franke Felix Schwarze E-Finance Lab J. W. Goethe University, Frankfurt am Main {jfranke,fschwarz}@wiwi.uni-frankfurt.de www.is-frankfurt.de www.efinancelab.com Industrialisierung

Mehr

Industrie 4.0: Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller und IT-Dienstleister

Industrie 4.0: Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller und IT-Dienstleister Industrie 4.0: Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller und IT-Dienstleister Philipp Schalla, Cebit 18.03.2015 PAC 2 Industrie 4.0 - Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller

Mehr

» Outsourcing von Personalfunktionen in. deutschen Großunternehmen. Kienbaum Management Consultants

» Outsourcing von Personalfunktionen in. deutschen Großunternehmen. Kienbaum Management Consultants Kienbaum Management Consultants» Outsourcing von Personalfunktionen in deutschen Großunternehmen Recruitment Human Resource Management Public Management Strategy & Change 2 1. Bisher noch kein Megatrend

Mehr

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse PRESSE-INFORMATION BI- 29-07- 15 LÜNENDONK - MARKTSTICHPROBE 2015: DER MARKT FÜR BUSINESS INTELLIGENCE UND BUSINESS ANALYTICS IN DEUTSCHLAND Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 T-Systems, Frankfurt

Mehr

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Eurocloud Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Agenda CA Intro MSP Herausforderungen und Erfolgsfaktoren MSP Preis-/Geschäfts-Modell

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN PRESSE-INFORMATION IT-13-09-12 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Nach positivem Geschäftsjahr geringere Steigerungen erwartet Security und Mobile

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens.

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. MehrWert durch IT Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. Ing. Gernot Hugl, MBA Sales Large Enterprise gernot.hugl@realtech.com www.realtech.com

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr

Vertrauen in Medien und politische Kommunikation die Meinung der Bürger

Vertrauen in Medien und politische Kommunikation die Meinung der Bürger Vortrag Vertrauen in Medien und politische Kommunikation die Meinung der Bürger Christian Spahr, Leiter Medienprogramm Südosteuropa Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

Was Ihr Cloud Vertrag mit Sicherheit zu tun hat

Was Ihr Cloud Vertrag mit Sicherheit zu tun hat Was Ihr Cloud Vertrag mit Sicherheit zu tun hat EC Deutschland 14 Mai 2013- Konzerthaus Karlsruhe Ziele des Vortrags - ein Weg in die Cloud 1. Sicherheit eine mehrdimensionalen Betrachtung 2. Zusammenhang

Mehr

IT-Bestenlisten 2012 Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand

IT-Bestenlisten 2012 Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand n Mittelstand 2012 s n Mittelstand 2012 IT-n 2012 Der Navigator für IT-Entscheidungen im Mittelstand Cloud Computing CRM IT-Security E-Learn Bestenl Die innovativste www.cloudcomputing-bestenliste.de www.crm-bestenliste.de

Mehr

PAC Webinar. PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013. Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 PAC

PAC Webinar. PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013. Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 PAC PAC Webinar PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013 Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 Agenda I. Warum SITSI Deutschland? II. Inhalte und Themenfokus III. (Alle Paketinhalte auf einen Blick) è Auswahl

Mehr

Cloud Computing als Basisinfrastruktur für Shared Services in der Verwaltung

Cloud Computing als Basisinfrastruktur für Shared Services in der Verwaltung Cloud Computing als Basisinfrastruktur für Shared Services in der Verwaltung Dr. Matthias Kaiserswerth Director and Vice President IBM Research - Zurich Aktuelle Situation Die Finanzkrise hat tiefgreifende

Mehr

Kommunikationsdienste für Unternehmen: Herausforderungen für Regulierer und Gesetzgeber

Kommunikationsdienste für Unternehmen: Herausforderungen für Regulierer und Gesetzgeber Kommunikationsdienste für Unternehmen: Herausforderungen für Regulierer und Gesetzgeber Workshop [ggf. Subtitel mit dem der Bundesministerium Präsentation] für Wirtschaft und Technologie Bad [Name Honnef,

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ PRESSE-INFORMATION BI-22-08-12 NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ Spezialisierte BI-Anbieter wachsen um 19,3 Prozent Datenintegration ist das Top-Thema Anbieter

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO 1 Überblick AC-Service im Überblick 9-Monats-Zahlen 2007 Zusammenfassung und Ausblick 12 Monate 2007 Fragen & Antworten Anhang und Kontakt 2 Kürzlich veröffentlicht

Mehr

Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service

Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service Jana Brinck - SAM Consultant Der globale IT Lösungsanbieter! Niederlassungen in 24 Ländern! Handel

Mehr

Trend 2013: IT ist Wachstumstreiber in EMEA

Trend 2013: IT ist Wachstumstreiber in EMEA 12. Februar 2013 Trend 2013: IT ist Wachstumstreiber in EMEA EMC-Umfrage unter 6 656 IT-Entscheidern in 22 Ländern gibt Aufschluss über die geschäftlichen Prioritäten für 2013 Die Umfrage identifiziert

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery www.pwc.de Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery Jörg Hild und Roland Behr IT-Organisationen heute: Die Zeiten der klaren Strukturen sind vorüber Die IT Sourcing Studie

Mehr