G-4100v2 Hotspot - Standalone

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "G-4100v2 Hotspot - Standalone"

Transkript

1 Szenarien HSA-01 HSA-02 HSA-03 HSA-04 HSA-05 Hotspot - Standalone Hotspot - Erweiterung über CAT5-Verteilung Hotspot - Erweiterung mit WLAN-Backbone Hotspot - Erweiterung WLAN bei Nutzung von PoE Hotspot - Erweiterung WLAN bei Stromnetz-Nutzung HSB-01 HSB-02 HSB-03 HSB-04 Hotspot - Erweiterung zugriff über Stromnetz Hotspot - Erweiterung zugriff über xdsl Hotspot - Anbindung von Nebengebäuden per VDSL Hotspot - Erweiterung WLAN im Außenbereich HSC-01 HSC-02 HSC-03 Hotspot - Mehrere Drucker über CAT-Verteilung Hotspot - Mehrere Drucker über WLAN-Anbindung Hotspot - Nutzung mehrerer ADSL-Leitungen Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / :

2 Hotspot - Standalone HSA-01 PC für Gäste (optional) Dieses Szenario beschreibt den Betrieb des im Standalone -Betrieb. Eine Versorgung mobiler Clients über WLAN ist im Innenraum bei einer Reichweite zwischen m möglich. Desktop-PCs können an die LAN-Ports des angeschlossen werden. Der zugriff wird ebenfalls über das Abrechnungs- und Authentifizierungssystem des geregelt. Wir empfehlen einen zweiten DSL- Anschluss für Ihr Gästenetz. Zusätzlich bietet sich der Einsatz einer Firewall an, um einen einen erweiterten Schutz für das System zu gewährleisten. Hotspot-Gateway und Zugangsdaten/-zeit über an, optional EXT-105 & EXT-106 optional Verstärkung und Reichweitenerhöhung des WLAN-Signals EXT-105 Externe Stabantenne, Innenbereich, 5dBi Art.-Nr B EXT-106 Externe Tischantenne, Innenbereich, 6dBi Art.-Nr B Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / :

3 Hotspot - Erweiterung über CAT5-Verteilung HSA Etage Gästezimmer Anbindung Access-Point über CAT5-Ethernetkabel Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 PC für Gäste Erdgeschoß (optional) In diesem Szenario wird der zugriff über den Hotspot mit weiteren s erweitert. Die s werden über CAT5-Ethernetkabel mit dem verbunden. Damit wird die Möglichkeit geschaffen in weiteren Etagen und entfernt liegenden Gebäudeteilen einen zugriff zur Verfügung zu stellen. Authentifizierung und Abrechnung der Benutzer übernimmt der. Wir empfehlen einen zweiten DSL-Anschluss für Ihr Gästenetz. Zusätzlich bietet sich der Einsatz einer Firewall an, um einen einen erweiterten Schutz für das System zu gewährleisten. Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g WLAN (Funkstandard, optional EXT-105 optional Verstärkung des WLAN-Signals bei schwierigen Bedingungen (bspw. dicke Wände) Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : Hotspot-Gateway und a/b/g EXT-105 Externe Stabantenne, Innenbereich, 5dBi Art.-Nr B

4 Hotspot - Erweiterung mit WLAN-Backbone HSA Etage n-etage Gästezimmer NWA-3500 Dual-Radio WDS WLAN-Backbone zwischen beiden NWA-3500 mit a (54Mbit/s) Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 Zimmer EG PC für Gäste NWA-3500 Dual-Radio Erdgeschoß (optional) Dieses Szenario stellt eine Erweiterung des WLAN-Abdeckungsbereiches mittels eines WLAN-Backbones dar. Der NWA-3500 verfügt über zwei Funkmodule. Ein Modul übernimmt die Weiterleitung des WLAN-Signals auf den nächsten NWA Das zweite Modul versorgt die einzelnen Clients. Koordiniert werden die Verbindungen über das Wireless-Distribution-System (WDS). Dieser Anwendungsfall eignet sich für Umgebungen bei den kein weiterer Verkabelungsaufwand betrieben werden soll oder kann. Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g Dualradio-WLAN (zwei Funkmodule) mit je 54Mbit/s an NWA-3500 Verlängerung der Reichweite per Wireless Distribution System (WDS) Zweites Funkmodul des NWA-3500 in a WDS-Konfiguration (Bridge-Mode) empfohlen, optional EXT-105 optional Verstärkung des WLAN-Signals bei schwierigen Beding. (dicke Wände) Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : Hotspot-Gateway und NWA-3500 Dual-Radio a/b/g Art.-Nr B EXT-105 Externe Stabantenne, Innenbereich, 5dBi Art.-Nr B

5 ES-2108 CONSOLE PWR SYS ALM 100/1000 LNK/ACT LNK ACT Hotspot - Erweiterung WLAN bei Nutzung von PoE HSA Etage Gästezimmer n-etage Anbindung Access-Point per Power-over-Ethernet (keine weitere Stromversorgung nötig) Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 PoE PC für Gäste Authentifizierungs- Gateway Erdgeschoß Power-over-Ethernet Stromvers. über Ethernet ES-2108PWR Layer2 - Ethernet- Switch mit PoE (optional) PoE - Power-over-Ethernet stellt eine Möglichkeit dar, weitere s über das Netzwerkkabel mit Strom zu versorgen. In diesem Szenario werden die zur Erweiterung eingesetzten s und der über den ES-2108PWR PoE-Switch mit Spannung versorgt. Vorteil ist, dass die so versorgten Geräte keine weitere Stromversorgung durch Netzteile benötigen und damit unabhängig von einer Stromquelle positioniert werden können. Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g WLAN (Funkstandard Stromversorgung des und über ES-2108PWR PoE- Switch, optional EXT-105 optional Verstärkung des WLAN-Signals bei schwierigen Bedingungen (bspw. dicke Wände) Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : Hotspot-Gateway und Dualband a/b/g ES-2108PWR, L2, 8 Ports mit PoE Art.-Nr B EXT-105 Externe Stabantenne, Innenbereich, 5dBi Art.-Nr B

6 Hotspot - Erweiterung WLAN bei Stromnetz-Nutzung HSA Etage Gästezimmer n-etage Zimmer 2 Powerline- Adapter Zimmer 1 Zimmer 3 -Verteilung über die Stromleitung Powerline-Adapter Phasenkoppler L1 L2 L3 Erdgeschoß PLA-470 Powerline-Switch 200Mbit/s Powerline über das Stromnetz (optional) In diesem Szenario wird eine Erweiterung des WLAN-Bereichs mit weiteren s bei Nutzung des Stromnetzes dargestellt. Die s werden über Powerline-Adapter mit dem verbunden. und PC an der sind über einen PLA-470 Powerline-Switch angebunden. Falls die einzelnen Powerline-Geräte über verschiedene Stromkreise (Phasen) hinweg kommunizieren müssen, kann ein Phasenkoppler notwendig sein. Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g WLAN (Funkstandard Nutzung des Stromnetzes zur Anbindung der über Powerline-Adapter mit 200Mbit/s PLA-470, optional Anbindung der über das Stromnetz mit Powerline-Switch, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : Hotspot-Gateway und a/b/g Powerline-Adapter, 200Mbit/s, HPAV Art.-Nr B (Einzelgerät) Art.-Nr B (Starterkit) PLA-470 Powerline-Switch, 4fach, 200Mbit/s, HPAV Art.-Nr B

7 Hotspot - Erweiterung zugriff über Stromnetz HSB Etage Gästezimmer n-etage -Verteilung über die Stromleitung Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 Powerline-Adapter Powerline-Adapter PLA-401 Powerline-Adapter Powerline-Adapter Phasen- Koppler L1 L2 L3 Erdgeschoß PLA-470 Powerline-Switch 200Mbit/s Powerline über das Stromnetz (optional) In diesem Szenario wird eine drahtgebundene Versorgung der Gästezimmer bei Nutzung des Stromnetzes dargestellt. Powerline-Adapter in den Zimmern sind über das Stromnetz mit dem verbunden. Dieser übernimmt Authentifizierung und Abrechnung der dort verbunden Nutzer. und PC an der sind über einen PLA-470 Powerline-Switch angebunden. Falls die einzelnen Powerline-Geräte über verschiedene Stromkreise (Phasen) hinweg kommunizieren müssen, kann ein Phasenkoppler notwendig sein. Hotspot-Gateway und Powerline-Adapter, 200Mbit/s, HPAV Art.-Nr B (Einzelgerät) Art.-Nr B (Starterkit) Zugangsdaten/-zeit über an Nutzung des Stromnetzes zur Versorgung der Gästezimmer über Powerline-Adapter mit 200Mbit/s PLA-470 optional Anbindung der über das Stromnetz mit Powerline-Switch, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : PLA-470 Powerline-Switch, 4fach, 200Mbit/s, HPAV Art.-Nr B

8 VAC 50-60Hz 2A MAX T4A250VAC For continued protection against risk of fire, replace only with same type and rating of fuse. PWR SYS ALM / /100 SFP 1 LNK ACT SFP 2 LNK ACT SFP 1 SFP 2 USER 1-24 CO 1-24 Prestige 600 series USER CO Prestige 600 series Prestige 600 series Hotspot - Erweiterung zugriff über xdsl HSB Etage Gästezimmer n-etage -Verteilung über die Telefonleitung Zimmer 1 Zimmer 2 Zimmer 3 PWR/SYS 10/100M DSL PPP USB PWR/SYS 10/100M DSL PPP USB PWR/SYS 10/100M DSL PPP USB P-660R ADSL2+ Modem P-660R ADSL2+ Modem P-660R ADSL2+ Modem IES A CONSOLE ALARM IES A IES A ADSL2+ IP-DSLAM Erdgeschoß 24Mbit/s ADSL2+ über das Telefonnetz (optional) In diesem Szenario wird eine Versorgung der Gästezimmer über die vorhandene Telefonleitung dargestellt. In den Zimmern angeschlossene P-660R ADSL-Modems werden bei Nutzung eines Telefonleitungspaars über einen IES A oder IES A IP-DSLAM mit dem zugang verbunden. Der übernimmt Authentifizierung und Abrechnung der Nutzer. Sollen Telefone über die gleiche Leitung betrieben werden sind zusätzlich ADSL-Splitter nötig. Systemtelefone können in dem Fall nicht betrieben werden. Hotspot-Gateway und IES A ADSL2+ IP-DSLAM mit 48 Ports, Annex A Art.-Nr B Zugangsdaten/-zeit über an Nutzung des Telefonnetzes zur Versorgung der Gästezimmer mit zugang über P-660 ADSL- Modem/Router und IES A IP-DSLAM Splitter Annex A, optional für die Verwendung von Telefon und auf der gleichen Leitung, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : IES A ADSL2+ IP-DSLAM mit 12 Ports, Annex A Art.-Nr B P-660R-D1 ADSL2+ Modem/Router, Annex A Art.-Nr B

9 Hotspot - Anbindung von Nebengebäuden per VDSL HSB-03 Haupthaus Nebengebäude Zimmer 2 Zimmer 1 PC PC P-871M VDSL2 - Bridge P-871M VDSL2 - Bridge SoHo-Firewall (optional) Verbindung Haupthaus mit Nebengebäude über herkömmliche Kupferleitung mit VDSL2-Bridge bei 40/80Mbit/s Power-over-Ethernet Stromvers. über Ethernet In diesem Szenario wird die Anbindung von Nebengebäuden über vorhandene Telefon- oder Kupferkabel-Verdrahtungen gezeigt. Zwei P-871M werden als VDSL2- Bridge über die zwischen den Gebäuden liegende Verkabelung miteinander verbunden. Dabei können Distanzen von bis zu 1500 Metern bei einer hohen Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 80/40Mbit/s Down-/Up-Stream überbrückt werden. Ein einzelner im Hauptgebäude übernimmt Authentifizierung und Abrechnung aller Nutzer. Hotspot-Gateway und P-871M VDSL2 - Bridge Art.-Nr B Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g WLAN (Funkstandard VDSL2 Highspeed Anbindung weiterer Gebäude, Gebäudeteile oder Stockwerke, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : a/b/g, 5 Ports Art.-Nr B

10 PWR/DATA Hotspot - Erweiterung WLAN im Außenbereich HSB-04 / Gästezimmer Zimmer 2 Zimmer 1 PC Außenbereich NWA-3550 Dualradio- Outdoor- im Außenbereich mit a/b/g für Clients PoE-Injektor im Lieferumfang des NWA-3550, Personal SoHo-Firewall Power-over-Ethernet Stromvers. über Ethernet EXT-108 oder ANT3108 Externe WLAN-Antennen Dieses Szenario stellt die Erweiterung des G-4100 Systems um einen NWA-3550 Outdoor- dar. Dieser ist für die WLAN-Erschließung von Außenbereichen wie Biergärten, Sportanlagen oder auch Schwimmhallen bestens geeignet. Der NWA wir über einen PoE-Injektor mit Spannung versorgt und ist damit unabhängig von einer Stromquelle positionierbar. Für den Betrieb des NWA-3550 werden zusätzlich separate Antennen benötigt. Authentifizierung und Abrechnung aller Nutzer übernimmt der. Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g Dualradio-WLAN (zwei Funkmodule) mit je 54Mbit/s an NWA-3550 Stromversorgung des NWA-3550 über mitgelieferten PoE-Injektor Stab-Antennen für den NWA-3550 im 2,4 oder 5 GHz-Bereich a/b/g WLAN (Funkstandard, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : Hotspot-Gateway und NWA-3550 Outdoor a/b/g EXT-108 (2,4GHz) & ANT3108 (5GHz) Externe Stabantenne, Außenbereich, 8dBi Art.-Nr B (EXT-108) Art.-Nr B (ANT3108) Dualband a/b/g, 5 Ports Art.-Nr B

11 Hotspot - Mehrere Drucker über CAT-Verteilung HSC-01 / Restaurant, Personal im Restaurant mit b/g für Clients PC Bar im Restaurant mit b/g für Clients, Personal SoHo-Firewall mit CAT5- Ethernetkabel In diesem Beispiel wird der Einsatz mehrerer dargestellt. Dies kann beispielweise bei größeren Anlagen sinnvoll sein, um Gästen und Personal lange Wege zu ersparen. Die Drucker sind über CAT-Ethernetkabel und einem Switch an das System angebunden. Authentifizierung und Abrechnung der Nutzer übernimmt ein einzelner. Hotspot-Gateway und zu System Art.-Nr B Zugangsdaten/-zeit über mehrere an verschiedenen Orten an a/b/g WLAN (Funkstandard, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : a/b/g, 5 Ports Art.-Nr B

12 Hotspot - Mehrere Drucker über WLAN-Anbindung HSC-02 / Restaurant, Personal mit b/g für Clients und Drucker G-570U AP im Client-Mode PC Bar, Personal mit b/g für Clients und Drucker SoHo-Firewall mit CAT5- Ethernetkabel G-570U AP im Client-Mode In diesem Beispiel wird der Einsatz mehrerer dargestellt. Dies kann beispielweise bei größeren Anlagen sinnvoll sein, um Gästen und Personal lange Wege zu ersparen. Die Drucker sind über einen G-570U Access-Point (im Client-Modus) an das System angebunden. Authentifizierung und Abrechnung der Nutzer übernimmt ein einzelner. Vorteil ist das flexible Platzieren der ohne weiteren Verkabelungsaufwand. Hotspot-Gateway und zu System Art.-Nr B Zugangsdaten/-zeit über mehrere drahtlos verbundene an verschiedenen Orten an a/b/g WLAN (Funkstandard, optional Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : a/b/g G-570U mit Client-Modus Art.-Nr B, 5 Ports Art.-Nr B

13 ES-2108 CONSOLE PWR SYS ALM FE-SFP LNK ACT PWR SYS AUX CARD RESET 1 USB 2 WAN1 WAN2 Hotspot - Nutzung mehrerer ADSL-Leitungen HSC Etage Konferenzraum PC Authentifizierungs- Gateway, Personal Restaurant ES-2108 Load Balancing mit 2 ADSL- Leitungen ZyWALL USG 100 UNIFIED SECURITY GATEWAY ZyWALL USG 100 Security-Appliance mit Load-Balancing LAN/WLAN/DMX P1 P2 P3 P4 P5 P6 P7 Hotel-PC In diesem Beispiel wird der Einsatz einer ZyWALL USG 100 beschrieben um zwei ADSL-Leitungen zu bündeln. Bei großer Anzahl gleichzeitiger Benutzer, aber auch in Gebieten in den nur DSL-Anschlüsse mit geringer Bandbreite angeboten werden, bedeutet die Anmietung und Bündelung mehrerer ADSL-Leitungen über eine ZyWALL der USG-Serie eine wesentliche Performancesteigerung. Die ZyWALL überwacht das Datenaufkommen und verteilt es intelligent per Load-Balancing auf die einzelnen -Verbindungen. Authentifizierung und Abrechnung der Nutzer übernimmt ein einzelner. Darüber hinaus bietet die ZyWALL eine große Anzahl an Sicherheitsmechanismen. Zugangsdaten/-zeit über an a/b/g WLAN (Funkstandard Load-Balancing mit ZyWALL USG-100 für eine Bündelung mehrerer ADSL- Anschlüsse Deep-Packet Security-Mechanismen mit optionalen Lizenzmodellen IPsec & SSL VPN für sicheren Fernzugriff Telefon: + 49 (0) / Fax: + 49 (0) 2405 / : Hotspot-Gateway und ZyWALL USG 100 Security-Appliance mit Load-Balancing Art.-Nr B ZyWALL USG 100 Security Services Optionale Lizenzmodelle, Laufzeit 1 Jahr Art.-Nr B (Contentfilter) Art.-Nr B (Kasp. Antivirus) Art.-Nr B (IDP-Lizenz) a/b/g ES-2108, L2, 8 Ports Art.-Nr B

Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Außenbereich

Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Außenbereich Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Außenbereich > Campingplätze und Yachthäfen > Gastronomie mit Außenbereich > Hotel- und Ferienanlagen > Jugendherbergen Grenzenlose Freiheit für

Mehr

Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Außenbereich

Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Außenbereich Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Außenbereich > Campingplätze und Yachthäfen > Gastronomie mit Außenbereich > Hotel- und Ferienanlagen > Jugendherbergen Grenzenlose Freiheit für

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

Installationshilfe für Powerline-Produkte. Jörg Wagenlehner

Installationshilfe für Powerline-Produkte. Jörg Wagenlehner Installationshilfe für Powerline-Produkte Jörg Wagenlehner Grundregeln für Powerline Grundregeln für die Installation von Powerline Netzwerken Die Geräte müssen auf der gleichen Stromphase installiert

Mehr

Internet via WLAN in Schönberg (1)

Internet via WLAN in Schönberg (1) Internet via WLAN in Schönberg (1) Versorgungsweg: Meerane, Neue Bibliothek (DSL-Anschluß) Meerane, Volkshaus (Administration) Pfaffroda, Wasserturm (Verteilung) Kirchen Pfaffroda, Schönberg, Tettau und

Mehr

MicroLink dlan ADSL Modem Router

MicroLink dlan ADSL Modem Router ADSL HomePlug-Router Highspeed-Router mit integriertem HomePlug-Adapter und ADSL-Modem für die Datenübertragung über das hausinterne Stromnetz PCs in verschiedenen Räumen oder Stockwerken können ganz einfach

Mehr

54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis

54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis www.ddlx.ch ALLNET ALL0305 54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis OpenWRT Betriebssystem wetterfestes IP68 Gehäuse 2 Funkmodule mit 2,4 und 5 GHz integrierter Blitzschutz www.allnet.de Der ALLNET

Mehr

Was muss ich bei einem Netzaufbau mit 4 verschiedenen VLANs und unterschiedlicher Netzwerk- Hardware beachten?

Was muss ich bei einem Netzaufbau mit 4 verschiedenen VLANs und unterschiedlicher Netzwerk- Hardware beachten? SOP: Thema Komplexe Netzwerke Passend zu ZyXEL Hands-On Workshop Komplexe Netzwerke in 2014 Trainer: Marc Stefanski / Michael Wirtz Datum: Feb. 2014 Aufgabe: Was muss ich bei einem Netzaufbau mit 4 verschiedenen

Mehr

INHOUSE POWERLINE 1 von 7. HomePlug-Ethernet-Adapter und HomePlug USB-Adapter

INHOUSE POWERLINE 1 von 7. HomePlug-Ethernet-Adapter und HomePlug USB-Adapter INHOUSE POWERLINE 1 von 7 HomePlug-Ethernet-Adapter und HomePlug USB-Adapter Lösung für private Netzwerke im Haushalt Datenübertragung auf dem vorhandenen Stromnetz Jede 230 V-Steckdose wird zur Netzwerkdose

Mehr

Our energy. Your business. Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. The Network Innovation. www.devolo.de

Our energy. Your business. Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. The Network Innovation. www.devolo.de Our energy. Your business. Produktübersicht dlan für Privat- und Geschäftskunden The Network Innovation www.devolo.de dlan dlan 500 AVpro UNI BALD VERFÜGBAR Die perfekte Verbindung dlan von devolo ist

Mehr

8. Business Brunch 2015

8. Business Brunch 2015 8. Business Brunch 2015 G.SHDSL.bis+ Einsatzgebiete & Referenzen Referent: Heiko Hittel Leiter Vertrieb Enterprise Pan Dacom Direkt GmbH Produkt-Update: SPEED-DSL.bis EXT Serie Smart Metering zur einfachen

Mehr

bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen

bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen Teldat Group Die Teldat-Gruppe ist ein führender europäischer Hardware Hersteller und entwickelt, fertigt und vertreibt leistungsstarke Internetworking-Plattformen

Mehr

Jedes Hotel braucht ein stabiles WLAN

Jedes Hotel braucht ein stabiles WLAN Jedes Hotel braucht ein stabiles WLAN Luca Forcellini Product Manager, Studerus AG Agenda Marktzahlen & Trends Anforderungen & Erwartungen an ein WLAN Hospitality-Produktportfolio ZyXEL Einsatzszenarien

Mehr

LEDs Stromversorgung WLAN Link/Aktivität LAN Link/Aktivität Link/Aktivität

LEDs Stromversorgung WLAN Link/Aktivität LAN Link/Aktivität Link/Aktivität Wireless 150N Outdoor Range Extender / Access Point Mehrere SSIDs, Wireless Client isolation, Bridge, Repeater, WDS, Passives PoE, integrierte 12dBi-Antenne Part No.: 525497 Merkmale: Bis zu 150 Mbit/s

Mehr

Schnellstart Handbuch

Schnellstart Handbuch VMG1312-B30A Schnellstart Handbuch ADSL2+/VDSL2-Modem-Router mit WLAN nach N-Standard, 4 Ethernet Ports und USB Edition 1, 06/2012 Standard Login Parameter IP-Adresse: http://192.168.1.1 Benutzername:

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. www.devolo.de. The Network Innovation

Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. www.devolo.de. The Network Innovation Produktübersicht dlan für Privat- und Geschäftskunden The Network Innovation www.devolo.de dlan dlan 500 AVtriple+ Die perfekte Verbindung dlan von devolo ist die ideale Technologie um netzwerkfähige Geräte

Mehr

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung OmniAccess Wireless Remote Access Point Lösung Die Remote Access Point Lösung im Überblick Dual Mode Phone Zentrale MIPT310/610 LAN WLAN Laptop PC WLAN IP Sec Remote AP ADSL Modem Zum Unternehmensnetz

Mehr

dlan PROFESSIONAL dlan home Entdecke die einfache Verbindung Leistungsfähige Powerlinevernetzung über Bestandsmedien Martin Gebel

dlan PROFESSIONAL dlan home Entdecke die einfache Verbindung Leistungsfähige Powerlinevernetzung über Bestandsmedien Martin Gebel dlan PROFESSIONAL dlan home Leistungsfähige Powerlinevernetzung über Bestandsmedien Entdecke die einfache Verbindung Martin Gebel Warum Powerline??? Keine neuen Kabel werden benötigt Unempfindlich gegen

Mehr

P793H PPP/ACT LAN 4 PRESTIGE P793H

P793H PPP/ACT LAN 4 PRESTIGE P793H PW R A CT RESET SYS CA RD L AN 10/100 W AN-1 10/100 WAN-2 10/100 1 DMZ 10/100 2 3 4 DIAL BACKUP CONSO LE PW R /SYS D SL PPP/ACT 1 2 LAN 3 4 PRESTIGE 700 SERIES PW R /SYS D SL PPP/ACT 1 2 LAN 3 4 PRESTIGE

Mehr

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Ingentive Networks GmbH Kundenanforderungen Zentrale WLAN Lösung für ca. 2200 Mitarbeiter und 20 Standorte Sicherer WLAN Zugriff für Mitarbeiter Einfacher WLAN Internetzugang

Mehr

BIPAC 5100 / 5100W. (Wireless) ADSL Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 5100 / 5100W. (Wireless) ADSL Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 5100 / 5100W (Wireless) ADSL Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 5100 / 5100W ADSL Router Für weitere Informationen zur Konfiguration und Nutzung des (Wireless) ADSL Firewall Router, schauen

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

MicroLink ISDN Router

MicroLink ISDN Router ISDN-Router für Heimnetzwerke und kleine Büros Die ISDN-Komplettlösung für Heimnetzwerke und kleine Bürogemeinschaften ISDN-Modem, Router, Firewall und 4-Port-Switch in einem Gerät Alle Netzwerkteilnehmer

Mehr

Eine neue starke Generation

Eine neue starke Generation Eine neue, starke Generation Alex Bachmann Product Manager, Studerus AG Agenda Eine Firewall reicht nicht mehr Wo drückt heute der Schuh? Next-Generation USG Serie Bisherige versus Next-Generation USG

Mehr

26. DECUS Symposium. Aufbau eines Homenetzwerkes - eine Leidensgeschichte

26. DECUS Symposium. Aufbau eines Homenetzwerkes - eine Leidensgeschichte 26. DECUS Symposium Session 1 G 05 Aufbau eines Homenetzwerkes - eine Leidensgeschichte Aufbau eines Homenetzwerkes - eine Leidensgeschichte Es werden die Probleme beim Aufbau eines kleinen Netzwerkes

Mehr

Technologie White Paper

Technologie White Paper Technologie White Paper Alcatel-Lucent Remote Access Point Lösung die einfache Verlängerung des Unternehmensnetzwerkes in kleine Außenstellen und Home Offices. Alcatel-Lucent Remote Access Point Lösung

Mehr

COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele

COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele 2500 AB (ISDN-Basisanschluss) S 0 intern S0 USB PC mit USB-Port Tln. 1 Tln. 2 Tln. 3 z.b. Anrufbeantworter Tln. 4 z.b. Fax Exklusiv COMpact 2204 USB COMpact

Mehr

Nokia Siemens Networks

Nokia Siemens Networks Nokia Siemens Networks Broadband Powerline Access Solutions Christian Nawroth, 4. Dezember 2008 2 Nokia Siemens Networks Unsere Vision ist, daß 2015 weltweit 5 Mrd. Menschen online sein werden. 3 Mrd.

Mehr

V P N - M o b i l f u n k

V P N - M o b i l f u n k V P N - M o b i l f u n k RubyTech Hersteller LAN-Produkte RubyTech Systemhaus Services Zwei starke Bereiche der RubyTech Deutschland GmbH Solutions: m2m Datenkommunikation über Mobilfunk VPN - Mobilfunkrouter

Mehr

Bieten Sie Ihren Patienten einfach alles! Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Klinik- und Krankenhausbereich

Bieten Sie Ihren Patienten einfach alles! Internet-Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Klinik- und Krankenhausbereich -Zugangs- und Abrechnungslösungen für den gesamten Klinik- und Krankenhausbereich > Krankenhäuser > Kliniken > Kurzentren und Reha-Kliniken > Senioren- und Pflegeheime > Anlagen für betreutes Wohnen Bieten

Mehr

DrayTek Vigor2760-Serie

DrayTek Vigor2760-Serie DrayTek Vigor2760-Serie High-Speed VDSL2-Router mit ADSL2-Fallback VDSL2 Router mit ADSL2 Fallback und 2xVPN Die VDSL2/ADSL2+ Router der DrayTek Vigor2760 Serie wurden designed für das VDSL2 Breitbandnetzwerk

Mehr

Corinex Communication

Corinex Communication PL Corinex Communication CHeimvernetzung und Zugang ins Internet Neue Breitband-Anwendungen Internet Zugangs-Verteilung VoIP Telefon Technik Heim-Video und -Audio Verteilung Sicherheitstechnik Video und

Mehr

NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater. Installationsanleitung PR2000 NETGEAR. WiFi LAN USB USB. Reset. Power. Internet.

NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater. Installationsanleitung PR2000 NETGEAR. WiFi LAN USB USB. Reset. Power. Internet. NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater PR2000 Installationsanleitung NETGEAR Reset /LAN LAN USB WiFi Power USB Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Herstellen der Verbindung

Mehr

Preisliste - Juli 08

Preisliste - Juli 08 Preisliste - Juli 08 Inhaltsverzeichnis Preisliste Juli 2008 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite LAN Switching Switch 3 Netzwerk-Management Software 6 Mediakonverter 7 Netzwerkkarten und Printserver 9 Wireless,

Mehr

Netgear spendiert Business Produkten ein leitungsfähiges Upgrade und präsentiert neue Access Points, Firewalls und NAS-Storage

Netgear spendiert Business Produkten ein leitungsfähiges Upgrade und präsentiert neue Access Points, Firewalls und NAS-Storage Netgear-PR-Nr. NG 19/14, Oktober 2014 Höhere Geschwindigkeiten sowie eine Fülle neuer Features bringen die neuen Netgear Produkte für kleine und mittlere Unternehmen sowie Bildungseinrichtungen und Unternehmen

Mehr

Installations-Anleitung

Installations-Anleitung Installations-Anleitung Entdecken Sie Ihren Linksys VoIP-Adapter Inhaltsverzeichnis Lieferumfang Inhalt Ihres Linksys Pakets...Seite 3 Aufbau des Adapters A. Montage...Seite 4 B. Anschlüsse...Seite 4 C.

Mehr

ALLNET ALL-VPN10. VPN/Firewall WLAN-N WAN Router

ALLNET ALL-VPN10. VPN/Firewall WLAN-N WAN Router ALLNET ALL-VPN10 VPN/Firewall WLAN-N WAN Router 1~2x100Mbps WAN Ports + 3~4x100Mbps Switch LAN Ports + 2xUSB Ports +2xWireless Antennen Dual WAN Ports für Load Balancing Bis zu 10 IPSec VPN Tunnel, VPN

Mehr

anstecken installieren los geht s. Installationsanleitung für Internet und Telefon.

anstecken installieren los geht s. Installationsanleitung für Internet und Telefon. anstecken installieren los geht s. Installationsanleitung für Internet und Telefon. 1 Willkommen bei tele2! Schön, dass Sie sich für Tele2 entschieden haben! In ein paar Minuten und nach wenigen Schritten

Mehr

Wireless-N in Vollendung.

Wireless-N in Vollendung. Neu! Wireless Router Modems Switches Powerline VoIP Netzwerkspeicher Multimedia Printserver Wireless Router Modems Switches Powerline VoIP Netzwerkspeicher Multimedia Printserver Das sagen die Anderen

Mehr

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint Sascha Paris Presales Engineer Sophos Kürzlich um die Ecke Ein Gespräch zwischen Admins, wie es stattgefunden haben könnte Wieso hast

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: High-Power Wireless AC1200 Dual-Band Gigabit PoE Access Point zur Deckenmontage Rauchmelderdesign, 300 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 26 dbm

Mehr

Alcatel-Lucent OAW. WLAN Portfolio Übersicht und Anwendungen. Frank Krupp. Enterprise Market Group Senior Solution Designer

Alcatel-Lucent OAW. WLAN Portfolio Übersicht und Anwendungen. Frank Krupp. Enterprise Market Group Senior Solution Designer Alcatel-Lucent OAW WLAN Portfolio Übersicht und Anwendungen Frank Krupp Enterprise Market Group Senior Solution Designer völlig losgelöst Grenzenlose Freiheit mit OmniAccess WLAN Alcatel-Lucent Data Solutions

Mehr

Es folgt... Vorstellung OR Network Netzausbau / Planung Vorstellung der Technik Gesundheitsaspekt Tarifvorstellung Vorgehensweise

Es folgt... Vorstellung OR Network Netzausbau / Planung Vorstellung der Technik Gesundheitsaspekt Tarifvorstellung Vorgehensweise Breitbandinternet für schlecht versorgte Regionen Oliver Reitz Inhaber & Geschäftsführer Es folgt... Vorstellung Netzausbau / Planung Vorstellung der Technik Gesundheitsaspekt Tarifvorstellung Vorgehensweise

Mehr

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router

Mehr

BAT300. WLAN Access Point. WLAN Access Point BAT300-Rail

BAT300. WLAN Access Point. WLAN Access Point BAT300-Rail WLAN Access Point WLAN Access Point BAT300-Rail 300 BAT300 Neu: Der erste industrielle WLAN Access Point mit 802.11n-Schnittstelle für den zuver lässigen Einsatz mit hoher Bandbreitenabdeckung in rauer

Mehr

Anleitung Frederix Hotspot Basic. Hinweise, Tipps & Tricks

Anleitung Frederix Hotspot Basic. Hinweise, Tipps & Tricks Anleitung Frederix Hotspot Basic Hinweise, Tipps & Tricks Inhalt:! Beschreibung Hotspot Basic! Beschreibung Hotspot Repeater! Allgemeine Hinweise! Tipps & Tricks Beschreibung Hotspot Basic Ein-/ - Schalter

Mehr

Feel the power of Wireless-LAN!

Feel the power of Wireless-LAN! Feel the power of Wireless-LAN! 12/2004, Copyright by Studerus Telecom AG Studerus Telecom AG Ringstrasse 1 8603 Schwerzenbach info@studerus.ch www.studerus.ch Schnelles, sicheres Heim-Netzwerk: Highlights:

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung LANCOM Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

N600 WLAN-Modem Router 802.11n Dual-Band Gigabit

N600 WLAN-Modem Router 802.11n Dual-Band Gigabit Performance und Einsatzbereich N600 600 DUAL BAND 300+300 RANGE Integriertes ADSL2+ Modem Schnellere WLAN-Geschwindigkeit 300+300 Bis zu 600 Mbit/s Auf USB-Laufwerk und -Drucker drahtlos zugreifen und

Mehr

Wirelss LAN, alle wissen, dass es nicht sicher ist, alle wollen es, was nun?

Wirelss LAN, alle wissen, dass es nicht sicher ist, alle wollen es, was nun? Wirelss LAN, alle wissen, dass es nicht sicher ist, alle wollen es, was nun? Dipl.-Math. Wilfried Gericke IT-Verantwortlicher Wireless LAN, alle wissen, dass es nicht sicher ist, alle wollen es, was nun?

Mehr

BiPAC 7402VL/VGL/VGP. (802.11g) VoIP-ADSL2+-Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BiPAC 7402VL/VGL/VGP. (802.11g) VoIP-ADSL2+-Router. Kurz-Bedienungsanleitung BiPAC 7402VL/VGL/VGP (802.11g) VoIP-ADSL2+-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion VoIP/(802.11g) ADSL2+ Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des (802.11g) VoIP-ADSL2+-Router

Mehr

CISCO Small Business

CISCO Small Business CISCO Small Business Produktübersicht (Line Card) Stand: März 2010 Kategorie Gigabit Switches Actebis Peacock Materialnummer Cisco SKU Produktbeschreibung Marketing Name Unmanaged Desktop: Unmanaged Rack-

Mehr

Integrated Security Appliances der Serie ISA500 (ISA550, ISA550W, ISA570, ISA570W)

Integrated Security Appliances der Serie ISA500 (ISA550, ISA550W, ISA570, ISA570W) Kurzreferenz Cisco Small Business Integrated Security Appliances der Serie ISA500 (ISA550, ISA550W, ISA570, ISA570W) Lieferumfang Integrated Security Appliance der Serie ISA500 Zwei Wi-Fi-Antennen (nur

Mehr

ALLNET ALL0305B2B Kit

ALLNET ALL0305B2B Kit ALLNET ALL0305B2B Kit Wireless 54Mbit 2,4/5GHz Building to Building Kit Kit besteht aus: 2x ALL0305 Outdoor AccessPoint/Bridge (IP68-Gehäuse) 2x ALL19026 13,5/15,5 dbi Dual Band Antenne 2x 1,5m Antennenkabel

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Allied Telesis Promotion

Allied Telesis Promotion 8000GS Serie Stackbare Gigabit managed Switches für den Edge-Bereich 990 349 010 990 349 012 990 349 014 AT-8000GS/24 AT-8000GS/24POE-50 10/100/1000T x 24 PoE Ports,, total 140W PoE AT-8000GS/48-50 10/100/1000T

Mehr

Bedienungsanleitung und Datenblatt OAPN

Bedienungsanleitung und Datenblatt OAPN Bedienungsanleitung und Datenblatt OAPN Wireless Bridge/Router 2,4/5 GHz, a/b/g/n Gerätetyp: Wireless Lan Router/ Access-Point outdoor mit 100 Mbit Ethernet Anschluss Seite 1 von 6 Hochleistungssystem

Mehr

ALL YOU NEED IN A WIRELESS WORLD

ALL YOU NEED IN A WIRELESS WORLD Lager und Logistik wireless Ba Automobilindustrie WAN Gesundheitswesen Drahtlose Gastzugänge Beispielhafte Lösungen für wirtschaftliche und flexible WirelessLAN-Infrastrukturen Wireless Backbone 02_03

Mehr

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Eine Marke der R-KOM GmbH & Co. KG Greflingerstr. 26 93055 Regensburg Tel: (0941) 6985-545 Fax: -546 www.glasfaser-ostbayern.de info@glasfaser-ostbayern.de Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Durch Klick auf

Mehr

ALLNET ALL-HS02530 300Mbit Hotspot mit Drucker

ALLNET ALL-HS02530 300Mbit Hotspot mit Drucker ALLNET ALL-HS02530 300Mbit Hotspot mit Drucker Drahtloses Gateway mit integriertem Thermodrucker zum einfachen Ausdrucken von W-LAN Benutzerdaten. Hotspot-Gateway mit integriertem Thermodrucker Kompatibel

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER 300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER Kurzanleitung zur Installation DN-7059-2 Inhalt Packungsinhalt... Seite 1 Netzwerkverbindungen aufbauen... Seite 2 Netzwerk einrichten... Seite 3 Packungsinhalt Bevor

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 Seite 1 / 5 ZyXEL Zywall P1 Mobile Firewall, 1 VPN-Tunnel, 1x WAN, 1x LAN, Stromversorgung über USB Nicht-Neu Inkl. ZyWALL Remote Security

Mehr

IMPULSE. News Magazin für Fachhändler Sommer 2010 HIGHLIGHTS. Next-Generation Hotspot Schnelle Internetverbindungen für mobile Benutzer.

IMPULSE. News Magazin für Fachhändler Sommer 2010 HIGHLIGHTS. Next-Generation Hotspot Schnelle Internetverbindungen für mobile Benutzer. News Magazin für Fachhändler Sommer 2010 IMPULSE HIGHLIGHTS Next-Generation Hotspot Schnelle Internetverbindungen für mobile Benutzer. Seite 2 Social-Media im Business- Bereich Kontrolle der Produktivität

Mehr

Endlich DSL in Hutten. Endlich DSL in Utphe OR Network 29.3.07, Seite 1

Endlich DSL in Hutten. Endlich DSL in Utphe OR Network 29.3.07, Seite 1 Endlich DSL in Hutten 29.3.07, Seite 1 Es folgt... Vorstellung Warum DSL? Vorstellung der Technik Gesundheitsaspekt Tarifvorstellung Zeitplan 29.3.07, Seite 2 Vorstellung Systemhaus für Kommunikation Gründung

Mehr

viprinet Zubehör Hotplug Module Optionale Zusatzlizenzen

viprinet Zubehör Hotplug Module Optionale Zusatzlizenzen Multichannel VPN Router 1610 Technische Daten Daten Formfaktor Gehäuse 19" 19" 1,5 1,5 HE HE Abmessungen BxHxT BxHxT 435 435 x 66 x 66 x 320 x 320 mm mm Gewicht (ca.) (ca.) 5,1 5,1 kg kg Stromversorgung

Mehr

Securepoint RC Serie UTM Security Appliance Hardware Optionen für Securepoint RC Serie Securepoint UTM Software Subscription für RC Serie

Securepoint RC Serie UTM Security Appliance Hardware Optionen für Securepoint RC Serie Securepoint UTM Software Subscription für RC Serie Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM WiFi Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2

Mehr

WLAN-Einsatz im Industrie- Umfeld, nach dem neuen Standard der.11n-technik

WLAN-Einsatz im Industrie- Umfeld, nach dem neuen Standard der.11n-technik WLAN-Einsatz im Industrie- Umfeld, nach dem neuen Standard der.11n-technik Autor: Dipl. Ing. Hans-Dieter Wahl, Produkt Manager IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Communications .11n

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

LANCOM Business Networking

LANCOM Business Networking ...connecting your business 09/2005 LANCOM Business Networking Secure Internet Access Virtual Private Network Wireless LAN Voice over IP connecting your business Produkte und Lösungen LANCOM Systems ist

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de. Stand April 2002

Quelle: www.roewaplan.de. Stand April 2002 Wireless LAN Quelle: www.roewaplan.de Stand April 2002 LAN / 1 Wireless LAN Ein Überblick RÖWAPLAN Ingenieurbüro - Unternehmensberatung Datennetze und Kommunikationsnetze Inhalt Warum WLAN? Standard Planung

Mehr

Installation Ihres Kabelmodems

Installation Ihres Kabelmodems Installation Ihres Kabelmodems Wichtige Informationen für Sie Im Versorgungsgebiet der KFN AG gibt es 3 Varianten der TV-Dose. Für diese werden unterschiedliche Anschlusskabel benötigt. Die verschiedenen

Mehr

WIRELESS LAN. Professional. Drahtlos Lösungen für Gewerbe, Industrie und den öffentlichen Bereich

WIRELESS LAN. Professional. Drahtlos Lösungen für Gewerbe, Industrie und den öffentlichen Bereich WIRELESS LAN Professional Drahtlos Lösungen für Gewerbe, Industrie und den öffentlichen Bereich EINLEITUNG Business WLAN-Lösungen für anspruchsvolle Kunden die Wert auf Qualität legen Für die verschiedenen

Mehr

Gigaset SE105 dsl/cable

Gigaset SE105 dsl/cable Trennen Sie sich vom Kabel. Nicht vom Netz. SE105 dsl/cable Der Wireless Router SE105 dsl/cable bildet den Zugangspunkt in Ihr ganz persönliches Funknetzwerk. Mit ihm können Sie PCs oder Notebooks schnurlos

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

Fitmachertage bei Siemens PROFINET. Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET. Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry Sector.

Fitmachertage bei Siemens PROFINET. Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET. Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry Sector. Fitmachertage bei Siemens PROFINET Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET Seite 1 / 24 13:15 14:45 Uhr PROFINET PROFINET-Fernwartung & Security Reiner Windholz Inhalt Fernwartung über Telefon Fernwartung

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Vorstellung der Fallstudie

Vorstellung der Fallstudie Vorstellung der Fallstudie WLAN im Hotel bedeutet genau was? Es gilt, die Erwartungshaltung des Kunden herauszufinden Eventuell muss diese, zusammen mit dem Kunden, auch erst definiert werden! Bauliche

Mehr

Installationsanleitung VDSL

Installationsanleitung VDSL VDSL Installationsanleitung VDSL Einleitung... 2 Wichtige, prinzipielle Punkte... 2 ISDN-Installation - Prinzipschema... 2 Analoge Installation - Prinzipschema... 3 Verkabelung in der Steigzone... 4 Verkabelung

Mehr

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen Aktuelle Wireless LAN Architekturen Peter Speth Kellner Telecom www.kellner.de 17. November 2003 / 1 WLAN Evolution Gestern punktuelle Erweiterung des kabelgebundenen Netzwerkes Bis zu 10 Accesspoints

Mehr

CS Hard- & Software Consulting GmbH

CS Hard- & Software Consulting GmbH CS Hard- & Software Consulting GmbH Saarbrücker Strasse 1-3 66386 St. Ingbert http://www.compusaar.de Tel.: 0800-600 4000 (06894-38 797 0) FAX: 0700-22441133 (06894-38 797 79) info@compusaar.de Wie in

Mehr

MICROSENS. Installations-Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features

MICROSENS. Installations-Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features Installations-Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink MICROSENS Einführung Konzept mit Zukunftssicherheit Seit vielen Jahren hat MICROSENS erfolgreich das Fiber-To-The-Office (FTTO) Konzept am Markt etabliert.

Mehr

GMM WLAN-Transmitter

GMM WLAN-Transmitter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 2 2. Konfiguration... 2 Verbindung... 2 Konfiguration der Baudrate... 2 Access Point... 3 3. Datenübertragung... 3 4. Technische Daten... 4 Kontakt... 5 1 1.

Mehr

Securepoint Terra Black Dwarf Securepoint Terra Black Dwarf VPN Edition Securepoint Piranja

Securepoint Terra Black Dwarf Securepoint Terra Black Dwarf VPN Edition Securepoint Piranja Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint Terra Black Dwarf Securepoint Terra Black Dwarf VPN Edition Securepoint Piranja Seite 3-4 - Kompletter Netzwerkschutz

Mehr

Welotech Router. Konfigurationsanleitung zur Anbindung von Solaranlagen an das Sunways-Portal

Welotech Router. Konfigurationsanleitung zur Anbindung von Solaranlagen an das Sunways-Portal Welotech Router Konfigurationsanleitung zur Anbindung von Solaranlagen an das Sunways-Portal Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 1.1. Artikelübersicht... 2 2. Hinweise zur Installation... 3 3. Inbetriebnahme...

Mehr

NAS-Server Eine Möglichkeit der dezentralen Datenspeicherung

NAS-Server Eine Möglichkeit der dezentralen Datenspeicherung NAS-Server Eine Möglichkeit der dezentralen Datenspeicherung Anton Sparrer email: antonsparrer@gmx.de Zugang zu den Computern Benutzername: Passwort: Was erwartet Sie? Tipps zum Kauf eines NAS Einbau einer

Mehr

Informationen zum Hausanschluss

Informationen zum Hausanschluss Informationen zum Hausanschluss Was montiert die azv Breitband GmbH im Haus? Anschlussbox In diese Box kommt das Glasfaserkabel. Das optische Signal der Glasfaser wird in die passenden Signale für Telefon,

Mehr

TV Internet Multimedia

TV Internet Multimedia SMARTSolutions TV Internet Multimedia HDMI-, Ethernet-Verteilung über Koax-, LAN- oder Stromleitung AXING AG Gewerbehaus Moskau CH-8262 Ramsen Telefon +41 52-742 83 00 Telefax +41 52-742 83 19 info@axing.com

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

Wireless LAN Informationen

Wireless LAN Informationen Was ist ein Wireless LAN? WLAN im Überblick Drahtlose Netzwerke werden allgemein als WLANs (Wireless Local Area Network) bezeichnet. Solche Netzwerke funktionieren im Prinzip genauso wie konventionelle

Mehr

Schnellstart. MX510 mit public.ip via OpenVPN

Schnellstart. MX510 mit public.ip via OpenVPN Schnellstart MX510 mit public.ip via OpenVPN Diese Schnellstartanleitung beschreibt die Einrichtung des MX510 bei Verwendung Ihrer eigenen SIM-Karte und der mdex Dienstleistung public.ip zum Fernzugriff.

Mehr

Sicheres Wireless-Netzwerk. Für kleine und mittlere Unternehmen

Sicheres Wireless-Netzwerk. Für kleine und mittlere Unternehmen Sicheres Wireless-Netzwerk Für kleine und mittlere Unternehmen In der vernetzten Welt von heute wird die Möglichkeit einer nahtlosen Verbindung zu Netzwerken und ins Internet erwartet. Deshalb bieten die

Mehr

POWERLINE. Lösungen. Intelligente Nutzung des Stromnetzes für Kommunikation und Multimedia

POWERLINE. Lösungen. Intelligente Nutzung des Stromnetzes für Kommunikation und Multimedia POWERLINE 3 Lösungen ZyXEL Intelligente Nutzung des Stromnetzes für Kommunikation und Multimedia Communications LÖSUNGSSZENARIO Multimedia, Kommunikation Vernetzung, Datenspeicher für Alle - in einem System

Mehr

Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit. Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09.

Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit. Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09. Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09.2006 Die Trends im Netzwerk Die multi- mediale Erfahrung Freiheit

Mehr