Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen"

Transkript

1 115 Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen Omsk 2015

2 Rektor der OmGUPS; Dr.-Ing. habil., Dozent S.M. Owtscharenko Der Präsident der OmGUPS, Prof. Dr.-Ing. habil. I.I. Galijew Die Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen (OmGUPS) ist eine der ältesten Hochschulen in Sibirien. Ihre Gründung ist mit dem Bau der Transsibirischen Magistrale verbunden, der dazu führte, dass ein Bedarf an Fachleuten für die Eisenbahn entstand. Seit dem Jahr 1900 begann die Ausbildung von Ingenieuren für Lokomotive- und Wagentechnik in Tomsk. Seit 1961 wurde sie in Omsk fortgesetzt. Heute ist die OmGUPS eine multidisziplinäre Hochschule, an der die Studenten eine Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen erhalten können. Die Studiendauer beträgt für den Bachelor vier, für Ingenieur fünf, für den Master zwei und für den Aspirant drei- vier Jahre. Dank der hochqualifizierten Lehrkräfte und der modernen technischen Ausstattung haben unsere Absolventen ein hohes theoretisches Fachausbildungsniveau. Hinzu kommt ein sehr gutes studienbegleitendes Angebot an sportlichen Aktivitäten, Erholungs-, Verpflegungs- und Wohnmöglichkeiten. Im Ranking des russischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft befindet sich die OmGUPS auf den führenden Plätzen unter technischen Universitäten Russlands. Die hohe Qualität des Systems des Universitätsmanagements ist mit den Zertifikaten in 2006 nach ISO in GOST R genau so wie in EVROCERT, ÖQS und IQNet bestätigt und danach ist zweimal zertifiziert. Die OmGUPS ist mit einer Ehrenurkunde von der Regierung der Russischen Föderation sowie mit einem Diplom und mit einer Medaille für Qualität 100 beste Hochschulen Russlands dreimal ausgezeichnet. Die Universität ist auf ihre Absolventen stolz. Einige von ihnen sind Leiter der Eisenbahnen, Industrie- und Transportbetrieben, Bankenvorsitzender sowohl in Russland, als auch im Ausland. 2

3 Derzeit gibt es an der Universität Filiale inklusive Eisenbahnfachschule, drei Institute (Institut für Automatik, Telekommunikation und Informationstechnologien, Institut für Management und Wirtschaft, Institut für Weiterbildung und Umschulung), sieben Fakultäten (Mechanische Fakultät, Wärmeenergetische Fakultät, Elektromechanische Fakultät, Fakultät für Fernstudium, Fakultät für sekundäre Berufsausbildung - Medizinische Fachschule für Eisenbahntransports und Eisenbahnfachschule, Fakultät für Abitur und berufliche Orientierung) und 28 Lehrstühle, wo über Studenten ausgebildet werden können, darunter mehr als 800 ausländische Studenten. Es gibt auch die Assoziation von den Absolventen OSTU mit ca Mitgliedern aus unterschiedlichen Ländern. Die nehmen ans Universitätsleben teil und fordern die Entwicklung OmGUPS. Am 14. Mai 2011 ist ein Volontärzentrum bei der Universität gegründet. Zurzeit betreuen die Zentrumsmitglieder örtliche Kinder- und Erziehungsheime, unterstützen Seniorenfamilien, helfen bei der Organisation vom sportlichen Tournieren in Russland und im Ausland. Die OmGUPS bildet in folgenden Fachrichtungen aus: Bachelor-Studium: - Journalistik; - Wirtschaftswissenschaft; - Werbung und Public Relations; - Management; - Wirtschaftsinformatik; 3 An der Vorlesung Das Denkmal Fontäne ist ein Geschenk für die Universität von der Assoziation ihrer Absolventen Volontäre von der OmGUPS auf den Olympischen Spielen in London - Tourismus; - Handelsgeschäft; - Wärmeenergiewirtschaft und Wärmetechnik; - Elektroenergiewirtschaft und Elektrotechnik; - Design und technologische Unterstützung des Maschinenwesens; - Landtransportsysteme; - Gerätebau; - Steuerung von technischen Systemen; - Mechatronik und Robotertechnik; - Qualitätssicherung; Labor vom Lehrstuhl Wagen

4 - Standardisierung und Metrologie; - Informatik und Rechentechnik; - Informationssysteme und Technologien. Ingenieurstudium: - Schienenfahrzeuge; - Zugsicherungssysteme; - Informationssicherheit der Telekommunikationssysteme; - Informationssicherheit der Automatisierungstechnik; - Informationsanalytische Sicherheitssysteme; 4 Die internationale Konferenz von Studenten und Doktoranden - Zollwesen. Masterstudium: - Wirtschaftswissenschaft; - Management; - Rechnungs- und Finanzwesen; - Wirtschaftsinformatik; - Wärmeenergiewirtschaft und Wärmetechnik; - Elektroenergiewirtschaft und Elektrotechnik; - Steuerung von technischen Systemen; - Informationssysteme und -Technologien; - Landtransportsysteme; Aushändigung vom Master-Diplom - Design und technologische Unterstützung des Maschinenwesens. Fakultäten für Berufsbildung der Sekundarstufe II : - Medizinische Fachschule für Eisenbahntransports - Medizin (4 Jahre, Qualifikation: Feldscher); - Krankenpflege (3 Jahre, Qualifikation: Krankenschwester). - Eisenbahnfachschule Fachrichtungen der Ausbildung: Ausbildung für Medizin Leit- und Sicherungstechnik. Stromversorgung des Eisenbahntransports. Eisenbahnbau, Fahrweg und Gleisanlagen. Eisenbahnbetrieb. Wirtschaft und Buchhaltung. Betreiben von Fahrzeugtechnik. Doktorantur und Habilitation Dazu hat die Hochschule über 200 Doktoranden, die in 25 Fachbereichen beschäftigt sind: - Dynamik, Festigkeit der Maschinen, Geräte und Apparaturen; - Technologie des Maschinenwesens; - Theorie der Mechanismen und Maschinen; - Wärmemotoren; - Theoretische Elektrotechnik; - Elektromechanik und Elektrogeräte; - Elektrotechnische Komplexe und Systeme;

5 - Geräte und Methoden zur Überwachung der Medien, Stoffe, Materialien und Produkte;- Telekommunikationssysteme, -Netze und -Anlagen; - Systemanalyse, Steuerung und Informationsverarbeitung (im Verkehr und Bauwesen); - Elemente und Einrichtungen der Steuerungssysteme und Rechenmaschinen; - Automatisierung und Steuerung von Betriebsprozessen und Produktionen (im Verkehr und Bauwesen); - Wärmeenergetik der Betriebe; - Gussproduktion; - Mathematische Modellierung, Zahlentheorie und komplexe Programme; - Methoden und Systeme des Informationsschutzes, Informationssicherheit; 5 Premier-Minister von der Russischen Föderation D. A. Medvedev beim Universitätsbesuch - Werkstoffkunde (nach Industriezweigen); - Elektrifikation, Zugkraft und Elektrolokomotiven; - Eisenbahnbetrieb; - Geschichte der Wissenschaft und Technik; - Wirtschaft und Wirtschaftsführung (nach Industriezweigen und Arbeitsbereichen); - Wirtschaftstheorie; - Soziale Strukturen, Institute und Prozesse; - Soziologie der Kultur; - Theorie und Geschichte der Kultur. Heute ist die Universität eine der führenden Lehr-, Forschungs- und Produktionseinrichtungen mit modernen experimentellen Anlagen und Pilot- Produktion, wo die betrieblichen Probleme des Bahnwesens gelöst werden können. Grundlegende Schwerpunkte für die Wissenschaftler der Universität sind: - die Untersuchung der Zuverlässigkeit und die Erhöhung der Effizienz von Fahrzeugtechnik; - die Verbesserung der Stromversorgung von elektrischen Eisenbahnen; - die Entwicklung von den Systemen für Automatik und Telekommunikation und ihre effiziente Instandhaltung; - energie- und ressourcensparende Technologien und Anlagen; - die Effizienzerhöhung bei der Reparatur von der Fahrzeugtechnik. Labor für energetische Anlagen der Lokomotiven Studenten der Korean National Universität für Eisenbahnwesen absolvieren ein Praktikum in der OmGUPS

6 Mongolische Studenten vor dem Hauptgebäude der Universität Entsprechend dem wachsenden Bedarf an russische Sprachkurse wurde die Sommerschule für russische Sprache bei der OmGUPS in 2010 gegründet, wo jährlich etwa 30 ausländische Bürger lernen. Sie möchten eigene Sprachkenntnisse für das weitere Studium an der Universität verbessern oder mehr Erfahrung bei der Kommunikation bekommen, die sie für weitere Arbeit in Russland oder im An der OmGUPS lernen die ausländischen Bürger zuerst die russische Sprache am Vorbereitungskurs, danach kommen sie zum Studium von der gewählten Fachrichtung. Es werden Einzel- und Gruppenunterrichte für russische Sprache sowohl während des Studienjahres als auch in den Sommerferien (Juli- August) angeboten. Zurzeit studieren mehr als 800 Ausländer an unserer Universität. Masterinnen von Landwirtschaftuniversität Saken Sejfullin aus Kasachstan Heimatland (z. B. im Bereich Tourismus) benutzen können. Die Teilnehmer der Sommerkurse lernen die Sprache nicht nur mit dem Buch in der Hand, sondern auch über viele Stadtführungen und in unmittelbarer Kommunikation mit russischen Studenten und Dozenten. Chinesische Studenten am Akademischen Schauspielhaus in Omsk Teilnehmer vom russischen Sprachkurs an der Ausstellung Agro-Omsk 6

7 Über Omsk, Omsker Gebiet und Einwohner von Omsk Omsk ist eine der ältesten Städte in Westsibirien und das administrative Zentrum des Omsker Gebiets. Es liegt in der Mitte Russlands (2.555 km entfernt von Moskau) am Zusammenfluss der zwei Flüsse Om und Irtysch. Als eine, für den Schutz der Grenze Russlands in Sibirien 1716 gegründete Festung, wurde Omsk 1782 zu einer Stadt ernannt. Bis 1918 befand sich hier der Regierungssitz des Sibirischen Kasakenheeres. Der Bau der Transsibirischen Magistrale am Ende des 19. Jahrhunderts und das Vorhandensein des Hafens am Fluss Irtysch trugen zur Entwicklung der Industrie und des Handels bei. Von November 1918 bis November 1919 war die Stadt Residenz des Hauptregenten Russlands Admiral A.W. Koltschak. Während des Zweiten Weltkrieges ( ) wurden viele große Industriebetriebe aus dem europäischen Teil Russlands nach Omsk versetzt. Die Einwohnerzahl stieg in dieser Zeit um das Dreifache. Zurzeit hat Omsk etwa 1,1 Mio. Einwohner. Das Omsker Gebiet, dessen Fläche ca km beträgt (diese Fläche entspricht den Staaten Österreich, Belgien und Niederlande zusammen) zählt 2,1 Mio. Einwohner. Im Omsker Gebiet gibt es viele Süßwasser- und Salzwasserseen. Im Süden liegt eine Waldsteppe und der Norden ist mit einem dichten Nadelwald bedeckt. Die Bevölkerung des Omsker Gebietes setzt sich aus mehr als 100 Nationalitäten zusammen. Vor allem sind das Russen, Kasachen, Ukrainer, Deutsche und Tataren. 7

8 8

9 9

10 Zurzeit ist die Stadt Omsk eines der größten Industriezentren in Sibirien. Zu den hochentwickelten Industriezweigen gehören Maschinenbau, Gerätebau, Elektrotechnik und Elektronik, erdölchemische und holzverarbeitende Industrie und Leicht- und Nahrungsmittelindustrie. Die Produktion von Raumraketen, Motoren, landwirtschaftlichen Maschinen, Erdöl- und Gasapparaturen und die Erzeugung von Baumaterialien bestimmen auch die Wirtschaft der Stadt. Der technischen Ausrüstung und die Wertschöpfung nach nehmen die Omsker Bahnbetriebe den führenden Platz ein. Das sind u. a. Lokomotiveund Wagenschuppen, Betriebe der Stromversorgung und Bahntransportsteuerung. In Omsk gibt es etwa 30 Hochschulen und Filialen. Zu den führenden Hochschulen gehören die Universität für Eisenbahnwesen, die Technische Universität, die Staatliche Universität, die Pädagogische Universität, die Universität für Körperkultur und Sport, die Juristische Akademie und die Medizinische Akademie. Mit vollem Recht gilt Omsk als die Stadt der Jugend und Studierenden. Jeder vierte Einwohner ist hier Lernender. Die Stadt Omsk ist das Kultur- und Sportzentrum Sibiriens. Die Geschichte der Stadt ist mit dem Namen des bekannten russischen Schriftstellers F. M. Dostojewskij verbunden, hier wurde auch der Maler M. A. Wrubel geboren. Sowohl in Russland, als auch im Ausland sind die Omsker Kulturgruppen berühmt: das Omsker Symphonieorchester, der Omsker Volkschor. Die Eishockeymannschaft Avangard und Volleyballmannschaft Omitschka sind die Führenden in Russland. Omsk ist reich an Sehenswürdigkeiten. Das sind historische, Kultur- und Architekturdenkmäler, Theater, Museen, Konzertsäle, Zirkus, Ausstellungen, Sportkomplexe, Schwimmbäder, Discos, Cafes und Restaurants. Die Einwohner von Omsk sind gutherzige und gastfreundliche Menschen. Wir laden Sie herzlich in unsere schöne sibirische Stadt ein! Die Photographien sind von V. Kudrinski, E. Karmaev, B. Metzger, V. Kaseonov, S. Antonjuk und I. Chachalin 10

11 Stipendiaten vom Projekt Erasmus Mundus Im Ausbildungsbereich arbeitet unsere Universität mit den Hochschulen aus Österreich, Bulgarien, Weißrussland, England, Deutschland, Italien, Kasachstan, Kirgistan, China, Korea, Polen, Portugal, der Slowakei, Slowenien, Usbekistan, Finnland, Frankreich, Tschechien, Schweden und den USA zusammen. Wir arbeiten für die akademische Mobilität von Studenten, Aspiranten und Lehrern im Rahmen von den Projekten Tempus, Erasmus Mundus, Georgius Agricola. Außerdem bereiten wir den studentischen Praktikumsaustausch, studentische wissenschaftliche Konferenzen in Russland und im Ausland, gemeinsame Studienprogramme für Bachelor und Master, internationale Lehrbücher und wissenschaftliche Hefte, gründen neue Laboratorien, internationale Aspirantur und Angebote für die Weiterbildung von Lehrern und Ingenieuren, gemeinsame wissenschaftliche Berichte und Vorträge an den Konferenzen vor. Ausländische Studenten von der OmGUPS nehmen jedes Jahr an der russlandweiten Leistungsschau von wissenschaftlichen und schöpferischen Arbeiten von ausländischen Studenten an der Tomsker Technischen Universität teil. Die OmGUPS besitzt unter den russischen Eisenbahnhochschulen und den Universitäten in Omsk führende Positionen nach der Anzahl von ausländischen Studenten. Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern aus OmGUPS und anderen Universitäten und Betrieben aus Österreich, Australien, Deutschland, Brasilien, Italien, Stellvertreter von der Firma BG (USA) Herr Ralf Schattok am Lehrstuhl Lokomotiven Studenten aus der Mongolei und Tschechien an der russlandweiten Leistungsvorschau von wissenschaftlichen Arbeiten an der Tomsker Technischen Universität Kasachstan, Tschechien, Portugal, Frankreich, aus der Ukraine, aus der Slowakei und aus den USA beinhaltet die Forschungen im Bereich Atomphysik, Mathematik, Wirtschaft, Finanzen, Eisenbahntechnik, Sicherungstechnik, elektrische Maschinen, Mikroelektronik und Nanotechnik. Die Führung von internationalen Projekten in den Bereichen Ausbildung und Wissenschaft, die Teilnahme an internationalen Konferenzen und Ausstellungen sowie die Arbeit im Ausland ermöglichen unseren Professoren und Assistenten die beste ausländische Erfahrung für die 11

12 Hochschulausbildung zu übernehmen und in ihrer Arbeit benutzen, damit unsere Absolventen auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig sind. Dutzenden Studenten der OmGUPS als Teilnehmer von den internationalen Ausbildungsprogrammen haben an der Technischen Universität und an der Universität Breslau, an der Technischen Universität Dresden, an der Technischen Universität Wien, an der Tschechischen Technischen Universität Prag, an der Fachhochschule Erfurt und an der Lissabonner Universität Nova de Lisboa studiert. Die besten Studenten haben auch die Masterdiplome Studenten OmGUPS an den 23. Verkehrswissenschaftlichen Tagen in Dresden von der Universität Halmstad (Schweden), von der Tschechischen Technischen Universität Prag, von der Universität Rom La Sapienza bekommen, haben ihre Doktorandenstudien erfolgreich abgeschlossen und ihre Dissertationen verteidigt. Sie arbeiten sowohl in Russland (an unserer Universität und in den unterschiedlichen Werken) als auch in Europa und Amerika. Das dritte internationale Symposium von den Eisenbahnhochschulen Europas und Asiens in Chabarowsk Polen, Russland, Tschechien, Finnland, der Slowakei und der Ukraine. Die Teilnahme an den jährlichen Konferenzen der AMO und regelmäßige Kontakte mit den Kollegen aus Auslandsämtern der AMO-Teilnehmer garantieren effektive Zusammenarbeit unserer Universitäten. Fakultät für Weiterbildung und Umschulung Außerdem gibt es noch eine Fakultät für Weiterbildung. Jährlich absolvieren hier über 5000 Eisenbahn- und Industriearbeiter ihre Fortbildung. Die OmGUPS ist ein Mitglied der internationalen Assoziation von den Verkehrshochschulen im asiatisch-pazifischen Raum und der Assoziation für die Zusammenarbeit von den Auslandsämtern der Hochschulen im Mittel- und Osteuropa (AMO) und ist ein Mitglied von russisch-kirgisischem Konsortium der Technischen Universitäten. Die AMO besteht aus den^ Universitäten aus Weißrussland, Bulgarien, Deutschland, Litauen, Konferenz AMO in Breslau 12

13 Sportshalle für Schwerathletik Studentisches Wohnheim Filiale der Universität: - Eisenbahninstitut in der Stadt Taiga: Fakultät der Hochfachbildung (Fernstudium): Elektrische Bahnen. Wagen. Stromversorgung der Eisenbahnen. Lokomotiven. Sicherungs- und Kommunikationstechnik an der Eisenbahn. Fakultät für Berufsbildung der Sekundarstufe Taigaer Eisenbahnfachschule : Stromversorgung der Eisenbahnen. Betreiben von Hebe-, Transport-, Bau-, Straßenmaschinen und -Anlagen. Betreiben der Fahrzeugtechnik. Die Universität bietet den Studenten vielseitige Möglichkeiten an sportlichen Aktivitäten, z.b.: Fußball, Volleyball, Basketball, Federball, Schwerathletik, Leichtathletik, Tennis, Schwimmen und Turnen. Auf dem Universitätsgelände im Stadtzentrum liegen 7 historische und neu errichtete Gebäude mit modernen Unterrichtsräumen, ein Übungsplatz mit funktionsfähiger Eisenbahntechnik, 8 Wohnheime, eine Mensa, eine Poliklinik, ein Unterhaltungszentrum sowie Sporthalle und -plätze. An der Universität gibt es etwa 500 Hochschullehrer. 74% davon haben einen akademischen Abschluss, darunter 12 % habilitierte Doktoren und Professoren, 62 % sind Doktoren und Dozenten. Außerdem sind 20 Hochschullehrer führende Wissenschaftler und korrespondierende Mitglieder der öffentlichen Wissenschaftsakademien. Universitätsangebote: Russische Sprache: 20 Stunden pro Woche, 10 Monate (September-Juni) Rubel; Semesterkurse Rubel; individuelle Konsultationen 600 Rubel / Stunde. Hochschulausbildung: Bachelorstudium (4 Jahre) und Ingenieur (5 Jahre) Rub / Jahr. Masterstudium (2 Jahre) Rub / Jahr. Doktoranden-Studium (3 Jahre) Rub / Jahr. Medizinisches Studium Rub / Jahr. Wohnen. die Studentenwohnheime liegen direkt neben der Universität. Die Wohnkosten betragen in einem Zweibettzimmer Rubel, in einem Dreibettzimmer Rubel pro Monat und Bett. Eintrittsbedingungen (Zulassungsrichtlinien sind auf aufgestellt). Wenn Sie eines der Ausbildungsprogramme an unserer Universität gewählt haben, sollen Sie uns im Voraus anschreiben, um das Antragsformular und alle Erklärungen über das 13

14 Eintrittsverfahren zu bekommen. Wenn Sie eine Kopie des Vertrags für das Erhalten des Visums in der Botschaft der Russischen Föderation brauchen, teilen Sie es uns bitte mit. Die Studenten aus der TU Dresden auf dem Übungsplatz für funktionierende Eisenbahntechnik Der erste Prorektor von der Universität Hebei (China) an der Stunde der russischen Sprache in der OmGUPS Für eine Studienbewerbung sind folgende Unterlagen mit dem Antragsformular einzureichen: 1) Registrierformular (siehe Website 2) Pass; 3) Ausbildungszeugnis entweder ein Abiturzeugnis (Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife) oder ein äquivalentes Schulabschlusszeugnis im Original; 4) 2 Fotos 3x4 cm; 5) Kopie des Ausbildungszertifikates, in russischer Sprache und von einem Notar beglaubigt. Nach der Immatrikulation ausländischer Staatsbürger ist verpflichtet, bei der Internationale Abteilung OmGUPS folgende Unterlagen vorgegeben: 1) Gesundheitszeugnis des Heimatlandes (einschließlich Ergebnisse HIV, AIDS-Tests und Tuberkulose mit einer Schirmbildfotografie); 2) Gesundheitszeugnis des Heimatlandes für das Studium in Russland; 3) Impfpass mit der nötigen Schutzimpfungen (gegen Hepatitis B, Tuberkulose, Diphtherie, Keuchhusten, Masern, Röteln, Polio, Tetanus, Tuberkulose, Mumps, Haemophilus influenzae, Pneumokokken und Influenza); 4) Kopie der Zertifikates, die im Punkt 1-3 angegeben (mit der beglaubigten Übersetzung auf Russisch); 5) für das Doktoranden-Studium die Diplome von Bachelor, Master oder Ingenieur mit der beglaubigten Übersetzung auf Russisch der Liste mit der studierten Fächern und Noten sowie die Kopien von wissenschaftlichen Arbeiten; 6) Unfallversicherung ist in Russland abzuschließen; 7) 6 Fotos 3x4 cm; 8) Kopie der Urkunde über die Zahlung der Studiengebühren und Unterkunft. 14

15 Klimatische Besonderheiten in Omsk Omsk liegt im zentralen Teil Russlands. Kalte Winter und heiße Sommer werden durch klimatische Bedingungen verursacht. Durchschnittliche Temperatur im Winter ist -20 C, im Sommer +22 C. Die extreme Temperatur kann -35 C im Winter und +35 C im Sommer erreichen. Die Wassertemperatur im Fluss Irtysch ist im Sommer +22ºC. In Omsk gibt es viele Sonnentage ca Stunden im Jahr. Die attraktivsten Jahreszeiten sind der Frühling und Sommeranfang mit schönem Wetter und kurzen warmen Regen und auch September. Anreise: Mit dem Flugzeug Nach Moskau, dann Flughäfen Scheremetjewo, Domodedowo, Wnukowo danach Moskau Omsk (3 Stunden) Hannover - Omsk Nonstopflug Mit dem Flugzeug Von Westen: 15 Mit dem Zug Nach Moskau, dann Kasaner Bahnhof, Jaroslawer Bahnhof (bei der U-Bahnstation Komsomolskaja ) (ca. 40 Stunden) Von Osten Nach Nowosibirsk, Flughafen Tolmatschowo (600 km von Omsk). Von Nowosibirsk kann man mit einem D-Zug fahren. Beijing - Omsk Nonstopflug Berlin Omsk direkte Eisenbahnverbindung. Mit dem Zug Durch Transsibirische Magistrale nach Omsk Ankunft zur Universität: Vom Flughafen mit dem Bus 60 bis zur Haltestelle Transportnaja Akademija (ca. 15 Minuten). Vom Bahnhof mit dem Trolleybus 3, 4, 7, 12 oder mit dem Bus 14, 24, 32, 46, 51, 60, 69, 77, 79, 80, 98, 110, bis zur Haltestelle Transportnaja Akademija (ca. 10 Minuten). Die Universität lädt ausländische Kollegen für die kreative Zusammenarbeit in den folgenden Gebieten ein: gemeinsame wissenschaftliche Forschungen und Bildungsprojekte, Teilnahme an den wissenschaftlichen Konferenzen, Veröffentlichung von Beiträgen in den wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden, Lehreraustausch für die Vervollständigung der Fachkenntnisse und Vorbereitung der Vorlesungen, Studenten- und Doktorandenaustausch, Bekanntmachungsreisen und eingeschlossene Ausbildung, Vorbereitung der Abschluss-Qualifikationsarbeiten. Ihre Fragen zu einem russischen Sprachkurs und anderen Ausbildungsprogrammen an

16 der OmGUPS senden Sie bitte an die internationale Abteilung OmGUPS. Universitätsleitung: Rektor: Dr.-Ing.habil., Dozent Owtscharenko Sergej Michajlowitsch, tel.: ; fax: ; Präsident: Prof. Dr.-Ing.habil. Galijew Ilcham Islamowitsch, tel./fax: ; Vizerektor für Studienarbeit: Kandidat der Ingenieurwissenschaften, Dozent Lunjow Sergej Alexandrowitsch, tel.: ; fax: Vizerektor für wissenschaftliche Arbeit: Unsere Adresse: Address: Tel./Fax: Leiter der internationalen Abteilung: Leiterin der internationalen Abteilung für internationale Studierende: Internet: Prof. Dr.-Ing. habil. Schantarenko Sergej Georgijewitsch, tel./fax: ; Internationale Abteilung OmGUPS, Zi. 221, Marx Str. 35, Stadt Omsk, RF , Russland Управление международных связей ОмГУПСа, проспект Маркса, 35, ауд. 221, г.омск, , Россия, Kandidat der Ingenieurwissenschaften, Dozent Tetter Alexander Jurjewitsch, tel./fax: Frau Anastasia Shupikova tel./fax: , Der Campus Volontäre der OmGUPS in der Olympiade in Sotschi mit dem Präsident Wladimir Putin 16

115 Jahre. Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen

115 Jahre. Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen 115 Jahre Omsker Staatliche Universität für Eisenbahnwesen Omsk 2015 Rektor der OmGUPS, Dr.-Ing. habil., Dozent S.M. Owtscharenko Präsident der OmGUPS, Prof. Dr.-Ing. habil. I.I. Galijew Die Omsker Staatliche

Mehr

ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ. Vorschlag ueber die Zusammenarbeit. Baurzhan Karimov, Prorektor für die Wissenschaft, Ph.D., Associate Professor

ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ. Vorschlag ueber die Zusammenarbeit. Baurzhan Karimov, Prorektor für die Wissenschaft, Ph.D., Associate Professor ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ Vorschlag ueber die Zusammenarbeit Baurzhan Karimov, Prorektor für die Wissenschaft, Ph.D., Associate Professor ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ Inhalt 1. Geschichte der

Mehr

Strukturdaten: Wissenschaft und Hochschulbildung in der Russischen Föderation (2008/2009)

Strukturdaten: Wissenschaft und Hochschulbildung in der Russischen Föderation (2008/2009) Strukturdaten: Wissenschaft und Hochschulbildung in der Russischen Föderation (2008/2009) A. Wissenschaft Quelle: http://www.gks.ru 1. Einrichtungen im F&E-Bereich (2008) Einrichtungen insgesamt 3.666

Mehr

Türkische Luft-und Raumfahrt Universität. Luft-und Raumfahrtwissenschaften THKÜ. Wegweiser für Bachelor Studium 2014/ 2015

Türkische Luft-und Raumfahrt Universität. Luft-und Raumfahrtwissenschaften THKÜ. Wegweiser für Bachelor Studium 2014/ 2015 Türkische Luft-und Raumfahrt Universität Luft-und Raumfahrtwissenschaften THKÜ Wegweiser für Bachelor Studium 2014/ 2015 Liebe Studenten In diesem Heftchen können Sie die Grund Informationen für die Anmeldung

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Förderbedingungen/Finanzierung

Förderbedingungen/Finanzierung ERASMUS+ Förderbedingungen/Finanzierung 1. Outgoing SMS (Theoriesemester) Studierende können mit Erasmus+ nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland

Mehr

Daten zum wissenschaftlichen Werdegang. Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher

Daten zum wissenschaftlichen Werdegang. Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher Fachbereich Ingenieurwissenschaften Merseburg, den 15.12.1999 1. Lebenslauf 11.06.1932 Geburt Daten zum wissenschaftlichen Werdegang Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher 1938-1950 Schulbesuch (Abitur)

Mehr

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ löst das Programm für lebenslanges Lernen, JUGEND IN AKTION sowie die internationalen EU Hochschulprogramme mit Drittländern ab.

Mehr

Studium an der Fachhochschule Brandenburg. Dr. Annett Kitsche Zentrum für Internationales und Sprachen

Studium an der Fachhochschule Brandenburg. Dr. Annett Kitsche Zentrum für Internationales und Sprachen Studium an der Fachhochschule Brandenburg Dr. Annett Kitsche Zentrum für Internationales und Sprachen Studieren in Deutschland in Deutschland gibt es rund 410 Hochschulen es werden fast 9.000 grundständige

Mehr

Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij Skoworoda Universität»

Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij Skoworoda Universität» Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij Skoworoda Universität» Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

Angewandte Betriebswirtschaft

Angewandte Betriebswirtschaft www.aau.at/abw Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Das Firmenkapital sind gut ausgebildete Betriebswirtinnen und Betriebswirte Das Masterstudium der

Mehr

Diplom. Angelsächsische Studienmodelle

Diplom. Angelsächsische Studienmodelle Fach und Führungskräfteentwicklung berufsbegleitendes und ausbildungsorientiertes Studium für Meister, Techniker und Abiturienten Bachelor Elektrotechnik Elektrische Energietechnik Diplom Angelsächsische

Mehr

DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON.

DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON. LIDL KROATIEN DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON. Duales Bachelor-Studium bei Lidl Lidl lohnt sich. 2 STUDIUM BEI LIDL WILLKOMMEN IN DER LIDL-WELT Sie sind ambitioniert. Sie haben Ziele. Sie denken weiter.

Mehr

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich Miluše Krouželová Zugang zum Studium Abschluss einer allgemein bildender höherer Schulen (AHS) mit Reifeprüfung Abschluss einer berufsbildende höhere Schule

Mehr

Grau, Hier ist alles. Zentrale Studienberatung. Studienorientierung. informieren bewerben studieren durchstarten. 1 www.fh-jena.de

Grau, Hier ist alles. Zentrale Studienberatung. Studienorientierung. informieren bewerben studieren durchstarten. 1 www.fh-jena.de Zentrale Studienberatung Studienorientierung Hier ist alles Grau, informieren bewerben studieren durchstarten 1 www.fh-jena.de Inhalt 04... Vorwort 05... Warum an der Fachhochschule Jena studieren? 05...

Mehr

Schneller ans Ziel mit einem Intensiv Studium an der Helmut Schmidt Universität

Schneller ans Ziel mit einem Intensiv Studium an der Helmut Schmidt Universität Schneller ans Ziel mit einem Intensiv Studium an der Helmut Schmidt Universität Seit über 40 Jahren bilden wir als staatlich anerkannte Hochschule hochqualifizierte Fach und Führungskräfte für Bundeswehr,

Mehr

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Welttourismus 2013 World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Weltweit rd. 1,09 Mrd. Ankünfte (+5% bzw. +50 Mio.) Die Nachfrage in Europa verlief besser

Mehr

Bahningenieurwesen. Bachelor of Engineering. Kooperationsstudiengang

Bahningenieurwesen. Bachelor of Engineering. Kooperationsstudiengang university of applied sciences Bahningenieurwesen Bachelor of Engineering Kooperationsstudiengang Fachbereich 01 Bau Fachbereich 11 IEM Fachbereich 13 MND Campus Gießen und Friedberg Bahningenieurwesen

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

Recht made in Germany

Recht made in Germany Recht made in Germany Jura in Sibirien studieren 27.03.2014 Prof. Dr. Hans-Georg Dederer 1 Deutschsprachige Studiengänge (DSG) Im Zeichen der Internationalisierung der Hochschulen werden seit Anfang der

Mehr

Informationen über die Schule

Informationen über die Schule Informationen über die Schule Die ehemalige Integrierte Mittelschule Liberec, Na Bojisti 15, ist die älteste Berufsschule in unserer Region, sie wurde in den Jahren 1914 1916 erbaut. Mit fortschreitender

Mehr

Studienmodelle der Elektro- und Informationstechnik

Studienmodelle der Elektro- und Informationstechnik Studienmodelle der Elektro- und Informationstechnik Diplom Bachelor Master s t u d i u m Abitur! Und was dann? Universitäten und Fachhochschulen bieten verschiedenste Studiengänge an für jeden Geschmack

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Willkommen zu Ihrem Elternratgeber

Willkommen zu Ihrem Elternratgeber Willkommen zu Ihrem Elternratgeber Es ist eine große Entscheidung, wenn Ihr Kind auf eine Universität im Ausland gehen will. Sie möchten Gewissheit haben, dass Ihr Kind an einer etablierten Universität

Mehr

Informatik an der HTW des Saarlandes

Informatik an der HTW des Saarlandes Informatik an der HTW des Saarlandes Prof. Dr. Helmut G. Folz Studiengangsleiter Praktische Informatik Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 1 6 Standorte im Saarland: Campus Alt-Saarbrücken

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

ERASMUS. Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler 22.11.2012

ERASMUS. Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler 22.11.2012 ERASMUS Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler 22.11.2012 Agenda Vorstellung ERASMUS-Programm Überblick Partneruniversitäten Bewerbungsverfahren Ansprechpartner und Internetseiten Vorstellung

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg

Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg Eine junge Universität in einer historischen Stadt Willkommen zu dieser kleinen Präsentation der Stadt Magdeburg und ihrer Universität. Ich hoffe, ich kann Sie von den Vorzügen eines Studiums an unserer

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Patrick Falk (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Glasgow - University of Strathclyde,

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Universidad Carlos 3 de Madrid Studienrichtung

Mehr

Studierendenstatistik der. Fachhochschule Erfurt. Wintersemester 2004/2005

Studierendenstatistik der. Fachhochschule Erfurt. Wintersemester 2004/2005 Studentensekretariat Studierendenstatistik der FHE Nr. 3 Studierendenstatistik der Fachhochschule Erfurt Wintersemester 2004200 Nr. 3 Seiten bis WS 2004200 24. November 2004 Studentensekretariat Studierendenstatistik

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

Berufsstart. Studiengangsperspektive. Bauingenieurwesen. Studiengangsperspektive. Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart.

Berufsstart. Studiengangsperspektive. Bauingenieurwesen. Studiengangsperspektive. Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart. Berufsstart Studiengangsperspektive Bauingenieurwesen Studiengangsperspektive Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart.de Weichen stellen für die Mobilität von morgen Ein Beitrag von Prof. Dr.-Ing.

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Zukunft in der Technik

Zukunft in der Technik Zukunft in der Technik Partnerschaft Industrie - Hochschule - Gymnasien Prof. Reinhard Keller Fachbereich Informationstechnik Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik Prof. Reinhard Keller Partnerschaft

Mehr

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Welttourismus 2013 World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Weltweit rd. 1,09 Mrd. Ankünfte (+5% bzw. +52 Mio.) Die Nachfrage in Europa verlief besser

Mehr

PRESSEMAPPE September 2013

PRESSEMAPPE September 2013 PRESSEMAPPE September 2013 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung - FDIBA www.fdiba.tu-sofia.bg

Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung - FDIBA www.fdiba.tu-sofia.bg Betriebswirtschaftsausbildung - FDIBA www.fdiba.tu-sofia.bg 1 FDIBA wurde 1990 durch einen Beschluss des Akademischen Rates der TU Sofia auf Grund einer Vereinbarung zwischen den Regierungen der Bundesrepublik

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND STUDIENJAHR 2004/2005 Name: Pausch Stephan Adresse: Stockweiherstraße 36 Tel: 0911 / 88 48 54 E-mail: stephan-pausch@t-online.de

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Kennedyallee 50 Deutscher Akademischer DAAD. Go East - Sommerschule 2013 (bitte bis zum 19.11.2012 an den DAAD Deutschland zurücksenden)

Kennedyallee 50 Deutscher Akademischer DAAD. Go East - Sommerschule 2013 (bitte bis zum 19.11.2012 an den DAAD Deutschland zurücksenden) Ausführliche Beschreibung zum Inhalt und zum Ablauf der Sommerschule (2-3 Seiten) : Detailed concept for the summer school (2-3 pages): Projekt der Sommersprachschule zur Teilnahme im Programm Go East

Mehr

Studium & Praktikum im Ausland

Studium & Praktikum im Ausland Studium & Praktikum im Ausland Barbara Lawatzki / Studium Sandra Schoeß / Praktikum Akademisches Auslandsamt/ Ausbildungspartnerschaft Westfalen-Lippe (AWL) Kurt-Schumacher-Str. 6 Gebäude D Raum 7/8 und

Mehr

Universität Craiova. Kurze Geschichte der Universität

Universität Craiova. Kurze Geschichte der Universität Universität Craiova Str. A.I. Cuza, Nr.13 Craiova 200585 Tel.:+40-251-414398 Kurze Geschichte der Universität Die Universität Craiova entstand als Universitätszentrum in der Mitte des 20. Jahrhunderts,

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise zur Antragstellung und Förderung 2015 für Studierende der TU Ilmenau Antragstermine: 15. Januar 2015 und 15. Juni 2015

Mehr

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten AGENDA TÜV NORD GROUP unsere Herausforderungen TÜV NORD & Jugend Einstiegsmöglichkeiten Online Bewerbung TÜV NORD als Arbeitgeber TÜV

Mehr

Praktikumsbericht an der Hochschule Nimwegen

Praktikumsbericht an der Hochschule Nimwegen Praktikumsbericht an der Hochschule Nimwegen Name: E-Mail: Heimathochschule: Gasthochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Reiter, Thomas thomasreiter1987@gmail.com Pädagogische Hochschule Weingarten

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

www.aau.at/rewi Bachelorstudium Wirtschaft und Recht

www.aau.at/rewi Bachelorstudium Wirtschaft und Recht www.aau.at/rewi Bachelorstudium Wirtschaft und Recht Bachelorstudium Wirtschaft und Recht Die Fähigkeit zu vernetztem Denken ist heute eine unerlässliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere in

Mehr

Analyse zum Thema Lasertechnologie

Analyse zum Thema Lasertechnologie Analyse zum Thema Lasertechnologie Lastertechnologie im Querschnitt Die wohl bekannteste technische Nutzung des Lichts ist die in der Lasertechnologie Das Akronym Laser ist vermutlich uns allen geläufig,

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Mummert-Stipendien für Manager von morgen aus Mittel- und Südosteuropa Fragen + Antworten = Argumente Stand: Februar 2008 Welches...... Ziel verfolgt die Mummert-Stiftung?

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten.

Gemeinsam Zukunft gestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten. Agenda Zahlen und Daten zum Unternehmen Unternehmensbereiche Qualifizierung über den TÜV Rheinland Arbeitsmarktdaten Berufsbegleitendes Bachelor Studium weitere Fragen 2 Experten

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

das neueste über die eu!!! Nr. 338

das neueste über die eu!!! Nr. 338 Nr. 338 Samstag, 05. Dezember 2009 das neueste über die eu!!! Die heutige öffentliche Werkstatt in der Demokratiewerkstatt stand ganz im Zeichen der Europäischen Union. Wir befassten uns mit der Geschichte

Mehr

Studium Offshore-Anlagentechnik an der Fachhochschule Kiel zwischen Wissenschaft und Praxis

Studium Offshore-Anlagentechnik an der Fachhochschule Kiel zwischen Wissenschaft und Praxis Studium Offshore-Anlagentechnik an der Fachhochschule Kiel zwischen Wissenschaft und Praxis Kieler Branchenfokus 27.08.2013 Quelle: www.offshore-stiftung.com Fachhochschule Kiel..die maritime Hochschule

Mehr

Die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal Die Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor Emmerich Kleve Kamp-Lintfort 1von 300 Hochschule Rhein-Waal eine Hochschule für angewandte Wissenschaften innovativ - interdisziplinär - international 2von 2 von

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Hochschule Ravensburg-Weingarten Hochschule Ravensburg-Weingarten www.hs-weingarten.de Die beste Wahl für Ihre Karriere Das Glück ist bei uns! Nach der Studie Perspektive Deutschland leben die zufriedensten Menschen Deutschlands in Oberschwaben.

Mehr

Studienordnung für das Graduiertenstudium. an den Fakultäten. der Technischen Universität Bergakademie Freiberg

Studienordnung für das Graduiertenstudium. an den Fakultäten. der Technischen Universität Bergakademie Freiberg Studienordnung für das Graduiertenstudium an den Fakultäten der Technischen Universität Bergakademie Freiberg Entsprechend 3 des Gesetzes über das Graduiertenstudium im Freistaat Sachsen (Sächsisches Graduiertengesetz

Mehr

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science INTERNATIONAL ENGINEERING Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Grund- und Strukturdaten 2012/2013

Grund- und Strukturdaten 2012/2013 Grund- und Strukturdaten 2012/2013 Hochschuleinrichtungen Zahl der Hochschulen insgesamt 453 mit insgesamt 1.676.900 Studierenden (2013) davon: 132 öffentliche (1.207.400 Studierende/326.700 Absolventen

Mehr

Uni, FH oder duales Studium: Wo soll ich studieren? Herzlich Willkommen Florian Manke

Uni, FH oder duales Studium: Wo soll ich studieren? Herzlich Willkommen Florian Manke Uni, FH oder duales Studium: Wo soll ich studieren? Herzlich Willkommen Florian Manke Themenübersicht Überlegungen bei der Studienwahl Überblick zu Hochschulformen Studium an der Universität Studium an

Mehr

Mechatronik. Bachelor- und Masterstudiengang. Adressen. Mechatronik

Mechatronik. Bachelor- und Masterstudiengang. Adressen. Mechatronik Bachelor- und Masterstudiengang Mechatronik Adressen Studienfachberatung Studien-Service-Center Maschinenbau Erwin-Rommel-Straße 60, 91058 Erlangen Tel.: 09131 / 85-28 769, Fax: 09131 / 85-28 011 E-Mail:

Mehr

Master Elektrische Technologien

Master Elektrische Technologien Fachbereich Informatik und Elektrotechnik Master-Studiengang Master Elektrische Technologien Vormals: Master Elektrotechnik und Master Mechatronik Schwerpunkte: Elektrische Energietechnik, Kommunikation

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Ländersteckbrief Deutschland 28a. Fläche: Quadratkilometer Deutschland

Mehr

IIPAM. Internationale Hochschule für öffentlichen Dienst und Verwaltung

IIPAM. Internationale Hochschule für öffentlichen Dienst und Verwaltung Russische Akademie der Volkswirtschaft und des öffentlichen Dienstes beim Präsidenten der Russischen Föderation Internationale Hochschule für öffentlichen Dienst und Verwaltung Igor Barziz Dekan an der

Mehr

Gasthörerbefragung des Zentrums für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart Studium Generale im Sommersemester 2012

Gasthörerbefragung des Zentrums für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart Studium Generale im Sommersemester 2012 1 Gasthörerbefragung des Zentrums für Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart Studium Generale im Sommersemester 2012 I. Persönliche Daten 1. Geschlecht männlich weiblich 2. Alter Jahre 3. Staatsangehörigkeit

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

Merkblätter Österreichische Dokumentenüberprüfungsverfahren: Merkblatt für Doktoranden

Merkblätter Österreichische Dokumentenüberprüfungsverfahren: Merkblatt für Doktoranden Merkblätter Österreichische Dokumentenüberprüfungsverfahren: Merkblatt für Doktoranden Für Bewerber, die ein Promotionsstudium aufnehmen wollen Stand: 06.2014 Diese Regelungen gelten nur für Bewerber/innen,

Mehr

Sonnabend, 16. April 2011 von 9 bis 14 Uhr

Sonnabend, 16. April 2011 von 9 bis 14 Uhr Veranstaltungsprogramm Besichtigen Mitmachen - Probieren Offene Labore, Sprachenzentrum, Bibliothek Studienmöglichkeiten Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsmodalitäten Persönliche Beratung Sonnabend,

Mehr

5. Ausgaben für Bildungseinrichtungen 3 Jahre bis Schuleintritt 2009 (OECD-34)

5. Ausgaben für Bildungseinrichtungen 3 Jahre bis Schuleintritt 2009 (OECD-34) Kinderbetreuung international: Deutschland im Vergleich Das internationale Monitoring frühkindlicher Bildungs- und Betreuungssysteme wird hauptsächlich von der OECD und der EU (EUROSTAT) durchgeführt.

Mehr

Das europäische Bildungsprogramm ERASMUS ein Motor der Internationalisierung

Das europäische Bildungsprogramm ERASMUS ein Motor der Internationalisierung Das europäische Bildungsprogramm ERASMUS ein Motor der Internationalisierung Die Entwicklung eines europäischen Bildungsprogramms Seit 1987: ERASMUS Neues Mobilitätsprogramm der EG 1995-2000: SOKRATES

Mehr

Ausland-Praktikum Linkliste

Ausland-Praktikum Linkliste Hilfreiche Internetadressen für ein Praktikum im Ausland: DAAD https://www.daad.de/ausland/praktikum/vermittlu ng/de/262-praktikumsboersen-weltweit/ http://www.go-out.de Informationen zu Studium und Praktika

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer Erasmus 2013/2014 erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer - Erasmus ist das Förderprogramm der EU für länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Bildung - LLP

Mehr

Die 20 am stärksten besetzten Studienfächer

Die 20 am stärksten besetzten Studienfächer Die 20 am stärksten besetzten Studienfächer Deutsche und ausländische Studierende, in absoluten Zahlen und Anteile, Wintersemester 2012/2013 Deutsche und ausländische Studierende, in absoluten Zahlen und

Mehr

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Duisburg-Essen http:// Dr. Katharina Jörges-Süß katharina.joerges-suess@uni-due.de suess@uni 1/20 Kaufmann vs. Ingenieur - aneinander vorbeireden

Mehr

Mechatronik. Bachelor Master

Mechatronik. Bachelor Master Mechatronik Bachelor Master Johannes Steinschaden - 2009 Fachhochschule Vorarlberg Studieren an der Fachhochschule Vorarlberg heißt: _vielfältige Lehr- und Lernmethoden _optimale Studienbedingungen am

Mehr

Vergleichende Analyse der Kulturdiplomatie von ausländischen Mächten in Deutschland und Russland Dr. Leonid Kozlov

Vergleichende Analyse der Kulturdiplomatie von ausländischen Mächten in Deutschland und Russland Dr. Leonid Kozlov Vergleichende Analyse der Kulturdiplomatie von ausländischen Mächten in Deutschland und Russland Dr. Leonid Kozlov Staatliche Universität für Wirtschaft Wladiwostok 1996-2001 Studium an der Pädagogischen

Mehr

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering studieren Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Vier Fakultäten und ein Institut

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: TUM-BWL In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr haben

Mehr

Office International Relations, Joana Rosenkranz

Office International Relations, Joana Rosenkranz Herzlich willkommen bei der Universität Groningen! Hartelijk welkom bij de Universiteit Groningen! Welcome at the University Groningen! 2/10/2009 1 Office International Relations, Joana Rosenkranz 2/10/2009

Mehr

EINSCHREIBUNGSREGELN FÜR DAS I. STUDIENJAHR DIREKT- UND FERNSTUDIUM DES I. UND II. GRADES AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT STUDIENJAHR 2014/2015

EINSCHREIBUNGSREGELN FÜR DAS I. STUDIENJAHR DIREKT- UND FERNSTUDIUM DES I. UND II. GRADES AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT STUDIENJAHR 2014/2015 Einschreibungsregeln für das I. Studienjahr Direkt- und Fernstudium des I. und II. Grades an der Technischen Universität in Koszalin Studienjahr 2014-2015 EINSCHREIBUNGSREGELN FÜR DAS I. STUDIENJAHR DIREKT-

Mehr

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH)

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Absolventen für den internationalen Arbeitsmarkt Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Die DFH ist eine internationale Institution (gegründet 1997) Aufgaben:

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Europamappe. von ... Europamappe

Europamappe. von ... Europamappe von... Europa ist ein Kontinent Ein Kontinent ist ein zusammenhängender Erdteil. Zu den Kontinenten gehören: Asien Afrika Amerika Australien und die Antarktis Der Kontinent Europa erstreckt sich von Portugal

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421 ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nathan Torggler (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nathan.torggler@student.tugraz.at (freiwillige Angabe)

Mehr

Duales Studium nach dem Ulmer Modell

Duales Studium nach dem Ulmer Modell Studieren an der Hochschule Ulm Campus Prittwitzstrasse ca. 4000 Studierende ca. 120 Professoren Ulmer Modell ----- Studieren im Verbund IHK - Ulm IHK - Schwaben Partner Unternehmen Student Hochschulen

Mehr

B I T K O M B I G D A T A S U M M I T

B I T K O M B I G D A T A S U M M I T B I T K O M B I G D A T A S U M M I T W O H I N G E H T D I E R E I S E? W I S S E N S M A N A G E M E N T G E S T E R N - H E U T E - M O R G E N F E B ` 1 5 S E I T E 2 V O N 1 0 S E I T E 3 V O N 1

Mehr

WIR GEHÖREN ALLE DAZU

WIR GEHÖREN ALLE DAZU Nr. 465 Mittwoch, 1. Dezember 2010 WIR GEHÖREN ALLE DAZU Alle 27 EU-Länder auf einen Blick, gestaltet von der gesamten Klasse. Die 4E aus dem BG Astgasse hat sich mit dem Thema EU befasst. In vier Gruppen

Mehr

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Friedhelm Loh Group Rudolf Loh Straße 1 D-35708 Haiger Phone +49(0)2773 924-0 Fax +49(0)2773 924-3129 E-Mail: info@friedhelm-loh-group.de

Mehr

Auslandssemester in Ventspils, Lettland. an der. Ventspils Augstskola. Von Lars Heckler

Auslandssemester in Ventspils, Lettland. an der. Ventspils Augstskola. Von Lars Heckler Auslandssemester in Ventspils, Lettland an der Ventspils Augstskola 2014 Von Lars Heckler Einleitung Meine Entscheidung nach Lettland zu gehen kam daher, dass ich immer schon ein großes Interesse an östlichen

Mehr

Studieren- Erklärungen und Tipps

Studieren- Erklärungen und Tipps Studieren- Erklärungen und Tipps Es gibt Berufe, die man nicht lernen kann, sondern für die man ein Studium machen muss. Das ist zum Beispiel so wenn man Arzt oder Lehrer werden möchte. Hat ihr Kind das

Mehr