Software-Internationalisierung im Maschinenbau

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Software-Internationalisierung im Maschinenbau"

Transkript

1 Im Fokus Software-Internationalisierung im Maschinenbau Foto: Yuri Arcurs / Fotolia Wenn eine Software mehrere Sprachräume etwa für asiatische, arabische und europäische Länder in einer Version abdecken muss, ist die Internationalisierung besonders aufwendig. Es gibt kaum mehr einen Software-Anwender, der wie früher eine ausschließlich englischsprachige Version akzeptiert. Allerdings bedarf es nicht nur einer schlichten Übersetzung der Bedienermenüs oder der technischen Dokumentation. Das Zauberwort lautet Software-Internationalisierung, mit der sich ein VDMA-Arbeitskreis beschäftigt. In diesem Arbeitskreis sitzt auch Sven Just, technischer Geschäftsführer der DCC GmbH aus Hannover. Es geht ihm und seinen Mitstreitern darum, die Software an die lokalen Anforderungen der Anwender anzupassen. Just: Für die Software- Internationalisierung spricht sicherlich, dass sich damit Umsatz in neuen Märkten erzielen lässt. Die Internationalisierung allein nutzt allerdings noch nichts, denn er sieht sie als notwendige Vorbereitung für die Lokalisierung an, also die konkrete Lösung für das jeweilige Zielland. Dazu zählt außer der Übersetzung der Texte das Anpassen der Software an die jeweiligen Adress- und Papierformate, Schriften und technischen Einheiten. Eine Internationalisierung biete sich seiner Ansicht nach immer an, wenn die Software in mehr als drei oder vier Länder exportiert werden soll. Im Mittelpunkt steht dabei beispielsweise die Abhängigkeit von den unterschiedlichen Sprachen in den Zielländern. Just: Das Unternehmen sollte die Software dazu variabel halten. Mancher Leser winkt jetzt vielleicht ab, weil er bereits ein fertiges Softwareprodukt besitzt, das diese Aspekte nicht berücksichtigt. Doch der Experte gibt Entwarnung: 90 Prozent aller Software-Entwickler internationalisieren nicht im ersten Schritt. Ideal wäre zwar, von Anfang an zu internationalisieren, doch dies lässt sich auch im Nachhinein durchführen. Diese Vorgehensweise sei auf jeden Fall besser, als auf die nächste Version zu warten und so vielleicht einen Markt zu spät anzugehen. Herausforderungen der Schriften Im Mittelpunkt der Arbeit von DCC steht nicht das Übersetzen der Texte, sondern die technische Anpassung des Systems VDMA-Nachrichten

2 an die unterschiedlichen Anforderungen der Zielländer. Problematisch wird es beispielsweise bei den asiatischen Sprachen, deren Schriften sich nicht mehr der standardmäßigen EDV-Codierung also mit dem ASCII-Code abbilden lassen, erklärt Just. Dort bedarf es dann Änderungen direkt in der Software. Große Herausforderungen stellen auch Lösungen für arabische Länder dar. Just: Dort ändert sich nicht nur die Schreibrichtung, sondern auch die Schreibweise der Zeichen variiert je nach dem schriftlichen Zusammenhang. DCC verwendet hier eine spezielle Software-Komponente die Layout-Engine, die in rein europäischen Programmen nie benötigt wird. Besonders aufwendig fällt das Internationalisieren aus, wenn die Software mehrere Sprachräume etwa für asiatische, arabische und europäische Länder in einer Version abdecken muss. Das betrifft beispielsweise weltweite Maschinensteuerungen oder auch die Bedienungssoftware in Industriewaagen. VDMA-Infotag Softwareinternationalisierung Am 24. September 2009 lädt der Fachverband Software alle VDMA- Mitglieder zum kostenfreien Infotag Software-Internationalisierung in das VDMA-Haus in Frankfurt am Main ein. Anwender aus der Investitionsgüterindustrie und Internationalisierungs-Experten berichten über ihre Praxiserfahrungen. Anmeldungen und Anfragen an Entwicklungsteam: Interface-Designer arbeiten bei der Internationalisierung eng mit Software- Ingenieuren zusammen. Neutrale Personen Kulturelle Unterschiede gibt es auch bei der Abbildung von Personen oder Symbolen. Dieses Problem umgehen Software-Entwickler mit neutralen Symbolen, sogenannten Icons, die sich weltweit unabhängig von Sprache und Land verwenden lassen. Just: Auch Microsoft versucht, Personen kulturunabhängig als reine Icons darzustellen. Denn eine konkrete Anpassung an die jeweilige Region wäre zu aufwendig. Die macio GmbH aus Kiel arbeitet für Firmen, die Maschinen und Geräte herstellen. Die Software-Internationalisierung nutzt ihnen in zweifacher Hinsicht, erklärt Jörg Gonnermann, Geschäftsführer und Geschäftsführender Gesellschafter. Sie umgehen Markteintritts-Barrieren und sorgen dafür, dass sich ihre global eingesetzte Bediensoftware besser pflegen und updaten lässt. Die Programme der macio-kunden richten sich in erster Linie an Maschinenbediener: Sie unterscheiden sich im Qualifikationsniveau und kulturellen Hintergrund. Gonnermann: Manche Anwender können das Programm nur über die Bildsprache bedienen, weil sie nicht lesen können. Die Software muss also die Möglichkeit bieten, Abbildungen anstelle von Text anzuzeigen. Es komme aber darauf an, die für den jeweiligen Kulturraum richtigen Abbildungen zu verwenden. Deshalb muss der Interface-Designer mit dem Software-Ingenieur während der Entwicklung eng zusammenarbeiten. Fettnäpfchen vermeiden Es geht bei der Internationalisierung auch darum, die Komplexität möglicher Zeichen und Varianten zu verringern und Fettnäpfchen zu vermeiden, erklärt macio-marketingleiter Alexander Friedel. Der Designer konzentriert sich im Idealfall auf einige wenige Symbole, die weltweit sofort erkannt werden. Auf dem Index stünden dann Symbole wie beispielsweise ein nach oben gestreckter Daumen, der lediglich im westlichen Raum für okay steht, oder das rote Kreuz für die Hilfe-Funktion. Die Vorgehensweise hängt allerdings von der Aufgabenstellung des Kunden ab. Für einen großen Maschinen- und Anlagenbauer entwickelt macio zum Beispiel ein Bedienungsprogramm, das durch den Wechsel der Sprache, des Layouts oder der Bilder von Beginn an viele regionale Spielarten ermöglicht. Der Grund für die Varianten: Unterschiedliche Bedürfnisse und Ausbildungsniveaus der Anwender in den verschiedenen Teilen der Welt. Hoher Schulungsbedarf Für den Experten aus Kiel ist Internationalisierung in erster Linie ein Thema für Software-Architekten und -Entwickler. Der Schulungsbedarf falle daher sehr hoch aus. Jeder Entwickler von Software kann im Prinzip internationalisieren, meint Gonnermann. Er muss nur wissen, worauf es ankommt. Die eigentliche Durchführung falle ihm dann bei entsprechenden Vorgaben leicht. Foto: macio 52 VDMA-Nachrichten 07 09

3 Hier gelte es, noch einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten. Wir treffen als Dienstleister öfter auf Software, die sich überhaupt nicht internationalisieren lässt, gibt Friedel zu bedenken. Der Entwickler muss also von Anfang an einplanen, dass sich zum Beispiel ein Layout später anpassen lässt. Denn sind die vorgesehenen Felder starr, lassen sich zum Beispiel Texte nicht komplett in der neuen Sprache anzeigen. Eine Lösung wäre beispielsweise die Verwendung von Menüs, deren Layout sich automatisch an längere Texte anpasst. Touch-Panels fordern heraus Für die Details sind dann aber die Experten gefordert. Gonnermann: Aufgrund des Trends zu Touch-Panels bedarf es spezieller virtueller Soft-Tastaturen, deren Programmierung und Gestaltung mit Blick auf die Internationalisierung auch Fachleute herausfordert. Der Druckmaschinenhersteller manroland AG aus Offenbach/Main erstellt die Software für seine Leitstände in eigener Regie. Software-Internationalisierung spielt für Entwicklungsingenieur Dr. Dieter Duschl in Bezug auf den Anwendernutzen eine wichtige Rolle, wie folgendes Alltagsbeispiel beweist: Stellen Sie sich vor, beim morgendlichen Starten Ihres Computers im Büro würde plötzlich eine japanische Benutzeroberfläche erscheinen, verdeutlicht Duschl. Es ist essenziell notwendig, dass die Bediener einer Software ihre gewohnte Sprache und ihr gewohntes Layout wiederfinden. Das spiegelt sich auch in den Aspekten der Lokalisierung wider, die eine Folge der Internationalisierung ist. Dazu zählt der Fachmann Maskenlayouts, Anordnung von Grafiken, Sprache, Fonts sowie unter Umständen spezielle Farben und Icons. Für größere Freiheitsgrade sorgt das Codieren von Symbolen und Textelementen der sogenannte Unicode, in dem für jede Sprache und jedes Land ein Bereich reserviert wurde. Foto: manroland Umstellung auf Windows Eine der größten Aufgaben für das Unternehmen mit Blick auf die Internationalisierung war in der Vergangenheit, die Internationalisierung der Leitstände unter DOS zu realisieren. Manroland musste für die auf DOS basierenden Systeme für jedes Land, dessen Zeichen sich nicht mit Standardzeichensätzen abbilden ließen, eigene Font-Treiber schreiben. Die Herausforderung: Der Leitstand muss sich im laufenden Betrieb beispielsweise von Chinesisch auf Deutsch umstellen lassen, damit der Servicetechniker die Anlage bedienen kann. Dr. Duschl: Wir mussten dann die entsprechenden Fonts häufig selbst generieren und eigene Treiber dazu entwickeln. Bei der Umstellung der Leitstände auf Windows machte die Internationalisierung weitaus weniger Probleme, da man hier auf bekannte Technologien zurückgreifen konnte. Beim Internet spiele die Internationalisierung eine wichtige Rolle, die über das Erobern neuer Märkte weit hinaus gehe. Duschl verweist dazu auf Albert Einstein und seine Rede zur Eröffnung der siebten Funkausstellung 1930 in Berlin zur Einführung der Rundfunktechnologie: Bis auf unsere Tage lernten die Völker einander fast ausschließlich durch den verzerrenden Spiegel der eigenen Tagespresse kennen. Der Rundfunk (...) wird (...) dazu beitragen, das Gefühl gegenseitiger Fremdheit auszutilgen (...). Einstein würde das Internet loben Heute würde Einstein nicht mehr vom Rundfunk und Radio sprechen, sondern vom Internet und Computer. Dr. Duschl: Die weltweite Zugänglichkeit jeglicher Informationen für jedermann lässt sich aber nur durch Internationalisierung und Lokalisierung erzielen. Das Verhalten der Software-Anwender nimmt die User Interface Design GmbH (UID) aus Ludwigsburg regelmäßig unter die Lupe. Das Unternehmen führt im Rahmen der Gestaltung von Bedienoberflächen seit zehn Jahren auch internationale Nutzerstudien durch. Andreas Beu, Manager Industry Solutions und Leiter des VDMA-Arbeitskreises Software-Internationalisierung: Wir haben seitdem über 100 internationale Studien abgewickelt, in denen es im Wesentlichen um Erwartungen und um Akzeptanz ging. Dazu greift UID auf ein weltweites Netzwerk von Partnerfirmen zurück. Zu den Kunden gehören sowohl Hersteller von Konsumprodukten als auch Anbieter von Web-Dienstleistungen. Auch der industrielle Bereich ist im Kommen. Herausforderung Weltmarkt: Für manroland war die Umstellung der Leitstände von DOS auf Windows eine der größten Herausforderungen beim Internationalisieren der Programme. VDMA-Nachrichten

4 UID hat beispielsweise bei Maschinensteuerungen die unterschiedlichen Anforderungen im europäischen und asiatischen Raum untersucht. Interessanterweise ging es dabei nicht nur um sprachliche und kulturelle Unterschiede. In Deutschland mit seinem hohen Organisationsgrad fallen die Anforderungen an die Verwaltung der Ablaufprogramme sehr hoch aus bis hin zu einem ausgefeilten Variantenmanagement, Anbindung an einer Arbeitsvorbereitung und einer intelligenten Programmverwaltung, erklärt Beu. In Taiwan sind es dagegen vorwiegend kleine Familienunternehmen, die unter Vorlage eines Musterteils schnell und unkompliziert auf Zuruf produzieren. Sie halten sich gar nicht lange mit einer aus ihrer Sicht zu komplizierten Programmverwaltung auf, sondern geben das Werkstück eher von Hand neu ein. Anders sahen Anforderungen an die Software von Holzbearbeitungsmaschinen aus. Im angelsächsischen Raum rechnen die Handwerker selbst in den Ländern noch mit Zoll, in denen das metrische System eingeführt wurde, berichtet Beu. Sie erwarten daher die Möglichkeit, das Maß in Zoll eingeben zu können und zwar in Bruchdarstellung! Glossar ASCII: Die fünf Buchstaben sind die Abkürzung für American Standard Code for Information Interchange und stehen für die Zeichencodierung, die 128 Zeichen, bestehend aus 33 nichtdruckbaren sowie 95 druckbaren, definiert. DOS: Etwa bis Mitte der 1990er Jahre arbeiteten die meisten Heim- und Personalcomputer mit dem sogenannten Disk Operating System (kurz DOS), das als Betriebssystem in erster Linie magnetische Speichermedien wie Disketten und Festplatten verwaltet hat. Font: Dieser Begriff beschreibt in der Typografie eine Schriftart, einen Schriftschnitt oder einen Zeichensatz sowie deren digitale Umsetzung zur Schriftzeichendarstellung auf Computer-Bildschirmen und Druckern. Treiber: Dieses Computerprogramm oder -modul steuert das Zusammenspiel mit angeschlossenen oder eingebauten Geräten (Hardware). Beispielsweise ein Font-Treiber sorgt unter anderem für die Darstellung eines Zeichens oder Textelements auf dem Bildschirm. Unicode: Dieser internationale Standard soll dafür sorgen, dass langfristig für jedes einen Sinn ergebende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird. Quelle: Wikipedia Aber auch asiatische Anbieter würden beim Anpassen ihrer Produkte an den westlichen Markt patzen. Die Ludwigsburger haben beispielsweise das Navigationssystem eines japanischen Automobilherstellers getestet. Als die Japaner ihre sehr kurzen Zeichen im Bedienungsmenü ins Deutsche übersetzt haben, mussten sie die Worte drastisch abkürzen, damit sie in das Layout hineinpassten, sagt der Foto: UID Anwender im Fokus: Zum Erkunden der Wünsche unterschiedlicher Bediener von Programmen haben sich internationale Nutzerstudien bewährt. 54 VDMA-Nachrichten 07 09

5 Verlag Fachmann. Die Abkürzungen waren für deutsche Nutzer absolut unverständlich, weshalb das Navigationsgerät kaum zu bedienen war. Analog dazu müssten deutsche Software-Entwickler von Beginn an darauf achten, dass asiatische Zeichen mehr Platz in der Höhe benötigen, damit sie sich sauber darstellen lassen. Aber auch Sprachen wie Russisch, Französisch und Finnisch benötigen viel mehr horizontalen Platz als die deutsche Sprache. Das heißt: Der Software-Entwickler sollte sich im Vorfeld schon überlegen, in welche Länder sein Unternehmen ein Produkt eventuell einmal exportiert. Dann käme es nicht zu einem solch unflexiblen Bildschirmlayout. Spätere Anpassung ist sehr teuer Die Software-Internationalisierung ist für den Experten von UID daher bei vielen Firmen ein Muss. Viele unserer Kunden haben eine Exportquote von 70 bis 80 Pro- Im Profil DCC GmbH, Hannover Im Mittelpunkt der Arbeit des Unternehmens (14 Mitarbeiter) steht die Software- Entwicklung von elektronischen Systemen für alle Fremdsprachen. Dabei passt DCC die Software an, liefert sprachenspezifische Softwareprodukte und übernimmt das Übersetzungsmanagement. DCC hat bereits über Projekte in 40 verschiedenen Sprachen für 400 Kunden aus zehn europäischen Ländern verwirklicht..dcc-global.de macio GmbH, Kiel Der Dienstleister (25 Mitarbeiter) entwickelt kundenspezifische Software-Lösungen, mit denen sich Maschinen und Geräte bedienen, steuern und beobachten lassen. Bei macio sind unter einem Dach Software- Designer und -Ingenieure vereint. Schwerpunkte: Programmsysteme für eingebettete Hardware (embedded systems) und Personalcomputer..macio.de zent, meint der Experte. Darunter befänden sich Firmen, die ihre Software in bis zu 27 Sprachen übersetzen. Die Übersetzung der Bedienoberfläche und der Bedienungsanleitung bezeichnet er daher als die Eintrittskarte in einen neuen Markt. Und die Zukunft der Software-Internationalisierung? Beu: Wir erstellen ge- VDMA rade mit unserem Software internationalen Partnernetzwerk Lyoner Straße Frankfurt am Main Telefon +49 in zwölf Ländern eine internationale Studie zur Erkennung von Fax Handgesten, eine wichtige Grundlage für die Entwicklung weltweit einsetzbarer Multitouch-Anwendungen. > FuI-26 Autor: Nikolaus Fecht freier Technikjournalist aus Gelsenkirchen Kontakt: Claus Oetter VDMA Software Telefon manroland AG, Offenbach/Main Das Unternehmen (9 000 Mitarbeiter, rund zwei Milliarden Euro Umsatz, etwa 84 Prozent Exportanteil) ist nach eigenen Angaben der weltweit zweitgrößte Hersteller von Drucksystemen und Weltmarktführer im Rollenoffset. An den Hauptstandorten Offenbach und Mainhausen sowie Augsburg und Plauen entstehen Rollen- und Bogenoffsetmaschinen..manroland.com User Interface Design GmbH (UID), Ludwigsburg Das multidisziplinäre und kreative Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen (65 Mitarbeiter, 5,6 Millionen Euro Umsatz 2008) hat sich auf die Konzeption, den Entwurf, die Erstellung und das Testen von Benutzerschnittstellen spezialisiert. Software- Entwickler, Psychologen, Ingenieure und Designer bilden ein Team, das interaktive Produkte entwickelt und testet..uid.com.vdma-verlag.com VDMA Verlag Bestell-Nr. vf ISBN Software-Internationalisierung VDMA Wissen Software Verlag Software-Internationalisierung Aus der Reihe: Methoden und Verfahren Software- Internationalisierung An Führungskräfte und Projektleiter richtet sich der neue Leitfaden Software- Internationalisierung, der im gleichnamigen VDMA-Arbeitskreis entstanden ist. Zu den Autoren zählen Experten des VDMA- Fach verbandes Software und Firmen wie DCC, macio, manroland oder User Interface Design. Sven Just, technischer Geschäftsführer bei DCC: Wir wollen Entscheider für die Thematik sensibilisieren. Der Leitfaden zeigt aus der Praxis typische Probleme auf und weist auf mögliche Lösungsansätze hin. Inhalt: (u. a.) Kosten-Nutzen-Betrachtung Fallbeispiele Festlegung des Umfangs der Software- Internationalisierung Internationalisierung in der Software- Entwicklung Anforderung an die Software-Architektur VDMA Seiten, 48, VDMA-Mitglieder 38,40 ISBN Bestell-Nr. vf Bestell-Link:.vdma-verlag.com/p454.html

Carolo Knowledge Base

Carolo Knowledge Base KB 07: Wie stelle ich ein fremdsprachiges Layout ein? (1) My-T-Soft verhält sich bezüglich fremdsprachiger Layouts wie eine physische Tastatur, d.h. sie liefert lediglich die Codes für die einzelnen Tasten.

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Kapitel 3. Codierung von Text (ASCII-Code, Unicode)

Kapitel 3. Codierung von Text (ASCII-Code, Unicode) Kapitel 3 Codierung von Text (ASCII-Code, Unicode) 1 Kapitel 3 Codierung von Text 1. Einleitung 2. ASCII-Code 3. Unicode 2 1. Einleitung Ein digitaler Rechner muss jede Information als eine Folge von 0

Mehr

Ein Symbol als Aufzählungszeichen verwenden... 3. Größe und Farbe der Aufzählungszeichen... 3

Ein Symbol als Aufzählungszeichen verwenden... 3. Größe und Farbe der Aufzählungszeichen... 3 Inhaltsverzeichnis Ein Masterlayout für verschiedene Folien erstellen... 1 Ein fertiges Design verwenden... 1 Den Folienmaster gestalten... 1 Masterlayout erstellen Farben und Schriften... 1 Folien gestalten...

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

SPOT AN FÜR IHREN ERFOLGREICHEN MARKENAUFTRITT.

SPOT AN FÜR IHREN ERFOLGREICHEN MARKENAUFTRITT. SPOT AN FÜR IHREN ERFOLGREICHEN MARKENAUFTRITT. Marketing Internationales Healthcare-Marketing zwischen globaler Standardisierung und lokaler Anpassung. Kreativ und sicher mit orangeglobal. FÜR JEDES

Mehr

Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems

Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems Name: Dr. Olaf Holst Funktion: Geschäftsbereichsleiter Vertrieb & Partnermanagement Organisation: OPTIMAL SYSTEMS GmbH

Mehr

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher.

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher. EasyProfil 2.x unter Windows 7-64-Bit Es wird in Ihrer Programmsammlung außer EasyProfil auch noch einige andere wichtige Programme geben, die derzeit noch unter 16 Bit laufen. So macht untenstehende Erweiterung

Mehr

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH Neuer Lösungsansatz und Transparenz Promot Automation GmbH Für eine effiziente Produktion gilt es laufend neue Verbesserungspotentiale auszuschöpfen. Hierzu gehört auch, Arbeitsgruppen und Mitarbeitern

Mehr

9.2 Weitergeben. 9.2.1 Online-Album. 9.2 Weitergeben. Flash-Player

9.2 Weitergeben. 9.2.1 Online-Album. 9.2 Weitergeben. Flash-Player 9.2 Weitergeben Das Weitergeben und das Erstellen unterscheiden sich eigentlich nur wenig. Beim Erstellen liegt das Augenmerk mehr auf dem Ausdrucken, bei der Weitergabe handelt es sich eher um die elektronische

Mehr

NiceMemMaster Anwenderhandbuch

NiceMemMaster Anwenderhandbuch NiceMemMaster Anwenderhandbuch Deutsche Version Rev-1112 2012 Euro Plus d.o.o. Alle Rechte vorbehalten. Euro Plus d.o.o. Poslovna cona A 2 SI-4208 Šenčur, Slovenia tel.: +386 4 280 50 00 fax: +386 4 233

Mehr

modern - sharp - elegant

modern - sharp - elegant modern - sharp - elegant Das Konzept für Ihre Webseite Wir sind Ihnen gerne bei der Konzeption Ihrer neuen Webseite behilflich. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Anforderungen, erarbeiten die Ziele

Mehr

Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit. scs. Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze

Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit. scs. Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit scs Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze wie alles begann Günter Grimm begann seine berufliche Laufbahn in der IT Branche bereits 1981 nach einer

Mehr

Suchmaschinenoptimierung - Status Quo und Zukunft

Suchmaschinenoptimierung - Status Quo und Zukunft Thema des Interviews: Suchmaschinenoptimierung - Status Quo und Zukunft Interviewpartner: Christian Mauer Informationen zum Interviewpartner: Christian Mauer ist Geschäftsführer der SUMO GmbH. SUMO ist

Mehr

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen GESCHÄFTSPROZESSE Ihr Weg zum digitalen Unternehmen INNEO-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint machen s möglich! GESCHÄFTSPROZESSE Digitalisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit INNEO INNEO ist Ihr

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de Online Intelligence Solutions meinestadt.de Die Webanalyse und Business Intelligence- Abteilung von meinestadt schuf einen umfassenden Reportingprozess für das Unternehmen und entwickelte eine eigene Datenkultur.

Mehr

Informationsdarstellung im Rechner

Informationsdarstellung im Rechner Informationsdarstellung im Rechner Dr. Christian Herta 15. Oktober 2005 Einführung in die Informatik - Darstellung von Information im Computer Dr. Christian Herta Darstellung von Information im Computer

Mehr

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

Betreiben von FACE mit dem "Fluent User Interface" von Creo Elements/Direct Drafting

Betreiben von FACE mit dem Fluent User Interface von Creo Elements/Direct Drafting Betreiben von FACE mit dem "Fluent User Interface" von Creo Elements/Direct Drafting TDWsoft GmbH Telefon: +49 721 2045560 Fax: +49 721 2045559 Mail: info@tdwsoft.com Version: 2 / 2015-01-16 Seite 1 von

Mehr

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------- Webauftritt meiner Schule via CMS System Joomla! Dieser Arbeitskatalog hilft dir notwendige Arbeiten zu strukturieren. Grundsätzliches Das CMS System Joomla trennt strikt Content (Inhalte, Fotos, ) und

Mehr

Variantenmanagement: Was es ist. Wozu es gut ist. Wer es braucht.

Variantenmanagement: Was es ist. Wozu es gut ist. Wer es braucht. Presseinformation Seite 1 von 5 PDM / PLM Variantenmanagement: Was es ist. Wozu es gut ist. Wer es braucht. Variantenmanagement, Konfigurationsmanagement, Releasemanagement, Produktdatenmanagement oder

Mehr

Eigene Formatvorlagen

Eigene Formatvorlagen TIPPS & TRICKS Eigene Formatvorlagen V 1.0 // Stand: Juli 2015 MS Word bietet Ihnen standardmäßig Vorlagen, mit denen Sie Textelemente formatieren können, etwa»überschrift 1«oder»Standard«. Diese Formatvorlagen

Mehr

Beschreibung UTF-8 Codierung

Beschreibung UTF-8 Codierung fabio tripicchio e-mail-marketing Beschreibung: Beschreibung UTF-8 Codierung Beschreibung Bei Verwendung eines Accounts bei XQ der den Zeichensatz UTF 8 nutzt ist es zwingend erforderlich, jegliche Adressdaten

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 4578954569774981234656895856512457895456977498 3465689585651245789545697749812346568958561245 9545697749812346568958565124578954569774981234 6895856512457895456977498123465689585612457895 6977498123465689585651245789545697749812346568

Mehr

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse www.easy-systems.de Inhaltsverzeichnis: 1 Ziel der Anleitung...2 2 Was ist ein Kassennotfall?...2 3 Was ist eine Notfallkasse?...2 4 Wie erkenne

Mehr

Rembo/mySHN. Version 2.0 Kurzanleitung. das selbstheilende Netzwerk. Stand: 01.05.2006. my selfhealing network

Rembo/mySHN. Version 2.0 Kurzanleitung. das selbstheilende Netzwerk. Stand: 01.05.2006. my selfhealing network Rembo/mySHN Version 2.0 Kurzanleitung das selbstheilende Netzwerk my selfhealing network Stand: 01.05.2006 Postanschrift: SBE network solutions GmbH Edisonstrasse 21 74076 Heilbronn IV Inhalt Kurzanleitung...i

Mehr

"Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie 4.0"

Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie 4.0 1 Rede von Minister Dr. Nils Schmid MdL anlässlich der Fachkonferenz "Digitalisierung und Industrie 4.0 - Wie verändert sich unsere Arbeitswelt?" "Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie

Mehr

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles INHALT 1 Dein kann fast alles... 1 2 Erste Schritte... 1 2.1 Systemeinstellungen vornehmen... 1 2.2 Ein Problem... 1 3 Menü b... 3 4 Symbolisches Rechnen... 3 5 Physik... 4 6 Algebra... 5 7 Anbindung an

Mehr

cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5

cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5 cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5 Was können Anwender von den neuen Software-Versionen erwarten? Datum: 04.06.2013 Autor: Michael Hartung E-Mail: Michael.Hartung@pmone.com Inhaltsverzeichnis

Mehr

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck Inhaltsverzeichnis DOKUMENTATION SERVER INSTALLATION MIT WINDOWS 2000...1 Was ist ein Server...1 Aufbau des aprentas Servers...1 Materialliste:...1 Ablauf der Installation:...1 Die Installation:...1 Server

Mehr

EoL-Testautomation 2.0. Technische Beschreibung. DI Hans-Peter Haberlandner. Blumatix GmbH

EoL-Testautomation 2.0. Technische Beschreibung. DI Hans-Peter Haberlandner. Blumatix GmbH EoL-Testautomation 2.0 Technische Beschreibung DI Hans-Peter Haberlandner Blumatix GmbH EoL-Testautomation 2.0 Technische Beschreibung Die Herausforderung Die Software spielt im Bereich der Testautomation

Mehr

Saxonia Forum 2015: SMART BUSINESS APPLIKATIONEN: ZIELGRUPPENORIENTIERTE SOFTWARELÖSUNGEN

Saxonia Forum 2015: SMART BUSINESS APPLIKATIONEN: ZIELGRUPPENORIENTIERTE SOFTWARELÖSUNGEN Saxonia Forum 2015: SMART BUSINESS APPLIKATIONEN: ZIELGRUPPENORIENTIERTE SOFTWARELÖSUNGEN 19.Februar 2015 Hamburg 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr IHK Hamburg Das Thema: WAS HABEN BACKENDS MIT USER EXPERIENCE ZU

Mehr

1OO % für Ihr Unternehmen.

1OO % für Ihr Unternehmen. Sie geben 1OO % für Ihr Unternehmen. Schade nur, dass es 150 % sein müssten, wenn Sie Ihre Ziele erreichen wollen. Es gibt so viele Themen, die Sie bearbeiten müssten, um Ihr Unternehmen weiter voran

Mehr

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS.

In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. 1. 2. 2.1 3. 4. 4.1 agorum In 6 Schritten erfolgreich zu meinem DMS. Der zielgerichtete Weg zu Ihrem DMS langjähriger Nutzen garantiert. Die Schritte im Überblick Wir finden, Dokumentenmanagement soll

Mehr

Normen. Einfach. Managen.

Normen. Einfach. Managen. Normen. Einfach. Managen. SOFTWARE Mit Beratung und Lösungen von Beuth. DOKUMENTE METADATEN SERVICE Mit Beuth e-norm haben Sie Ihre Dokumente im Griff. Und nicht umgekehrt. Gutes und effektives Normen-Management

Mehr

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung MEHRWERK Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung Mit der Lösung in kürzerer Zeit bessere Präsentationen 4 Stunden pro Woche Jeder Mitarbeiter verbringt im Schnitt 4 Stunden pro Woche mit PowerPoint

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

Das Handwerkszeug. Teil I

Das Handwerkszeug. Teil I Teil I Das Handwerkszeug Beratung in der IT 3 Beratung ist ein häufig gebrauchter und manchmal auch missbrauchter Begriff in der IT. Wir versuchen in diesem Einstieg etwas Licht und Klarheit in diese Begriffswelt

Mehr

Novell Client. Anleitung. zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme. Februar 2015. ZID Dezentrale Systeme

Novell Client. Anleitung. zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme. Februar 2015. ZID Dezentrale Systeme Novell Client Anleitung zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Mit der Einführung von Windows 7 hat sich die Novell-Anmeldung sehr stark verändert. Der Novell Client

Mehr

ERFOLGREICHES OEM- APPLIANCE-MANAGEMenT

ERFOLGREICHES OEM- APPLIANCE-MANAGEMenT ERFOLGREICHES OEM- APPLIANCE-MANAGEMenT Herstellung Lagerhaltung Auslieferung Support Nutzen Sie unser Expertenwissen rund um OEM- Appliances. Als Software-Hersteller können Sie Ihr Portfolio mit unserer

Mehr

20 Jahre woodwop Eine besondere Erfolgsstory

20 Jahre woodwop Eine besondere Erfolgsstory Nr. 40 Seite: 1 / 7 Juni 2012 20 Jahre woodwop Eine besondere Erfolgsstory Kein anderes CNC-Programmiersystem kann auf so eine lange, erfolgreiche Entwicklungsgeschichte zurückblicken wie woodwop. Kein

Mehr

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Software zum mitdenken bewegen Vor dem Computer zu sitzen ist manchmal wie Kind sein im Süßwarenladen.

Mehr

Hochschule Darmstadt - Fachbereich Informatik - Fachschaft des Fachbereiches

Hochschule Darmstadt - Fachbereich Informatik - Fachschaft des Fachbereiches Hochschule Darmstadt - Fachbereich Informatik - Fachschaft des Fachbereiches Verwendung der bereitgestellten Virtuellen Maschinen»Einrichten einer Virtuellen Maschine mittels VirtualBox sowie Zugriff auf

Mehr

Programmieren was ist das genau?

Programmieren was ist das genau? Programmieren was ist das genau? Programmieren heisst Computerprogramme herstellen (von griechisch programma für Vorschrift). Ein Computerprogramm ist Teil der Software eines Computers. Als Software bezeichnet

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

WLAN manuell einrichten

WLAN manuell einrichten WLAN manuell einrichten Vorbereiten > Versichern Sie sich, dass die WLAN-Karte oder der USB-Stick eingesteckt ist, und dass die Geräte-Software (Treiber) dafür auf Ihrem Computer installiert ist. > Schliessen

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

Studio 9: der erste Start

Studio 9: der erste Start 3 Studio 9: der erste Start Keine Frage Sie wollen so schnell wie möglich loslegen und Ihren ersten Videofilm am liebsten sofort schneiden. Gute Idee nur werden Sie wahrscheinlich nicht sehr weit kommen,

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Anleitung zur Installation von Windows XP Professional und dem Multilanguage Interface

Anleitung zur Installation von Windows XP Professional und dem Multilanguage Interface Anleitung zur Installation von Windows XP Professional und dem Multilanguage Interface Installation Windows XP Professional Den Computer / Laptop einschalten und Windows XP Professional Installations CD

Mehr

APPS für ios 9 professionell entwickeln

APPS für ios 9 professionell entwickeln thomas SILLMANN 2. Auflage APPS für ios 9 professionell entwickeln // Sauberen Code schreiben mit Objective-C und Swift // Stabile Apps programmieren // Techniken und Methoden von Grund auf verstehen Inkl.

Mehr

JCLIC. Willkommen bei JClic

JCLIC. Willkommen bei JClic JCLIC Willkommen bei JClic JClic ist ein Autorentool, mit dem man Übungen bzw. Projekte erstellen kann, die sich sehr gut zum Erarbeiten und Festigen eines Wissensgebietes in Einzelarbeit eignen. Die mit

Mehr

Cloud Infrastrutktur Services

Cloud Infrastrutktur Services Cloud Infrastrutktur Services Sage Cloud Infrastructure Services Stand März 2012 Einsatzbereiche / Zielgruppen Sage Academy Trainings Presales Präsentationen Qualitäts- Management Software Entwicklung

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

Aus Informationen werden Entscheidungen

Aus Informationen werden Entscheidungen Aus Informationen werden Entscheidungen AIDA als Anbieter und Vorreiter von Planungs- und Steuerungssoftware verfeinert bereits seit 15 Jahren die Produktionsprozesse beim Hersteller für technische Kunststoffteile

Mehr

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten ELWIS 3.0 Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten Dienstleistungszentrum Informationstechnik im Geschäftsbereich des BMVBS (DLZ-IT BMVBS) Bundesanstalt für Wasserbau Am Ehrenberg 8, 98693 Ilmenau Stand, 10.02.2011

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Microsoft Windows 8 Installationsanleitung Neuinstallation www.bluechip.de support@bluechip.de Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. 2012 bluechip Computer AG. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Stellvertreter hinzufügen und zusätzliche Optionen einstellen

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Stellvertreter hinzufügen und zusätzliche Optionen einstellen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Stellvertreter hinzufügen und zusätzliche Optionen einstellen Dateiname: ecdl_p3_04_02_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

Gemeindienstprojekt 2003/2004 RC Amberg

Gemeindienstprojekt 2003/2004 RC Amberg Vom RC Amberg erreichte uns ein interrasantes Gemeindienstprojekt, welches wir den Clubs im Distrikt 1880 nachfolgend vorstellen wollen. Es handelt sich um eine Projekt, welches sich mit der weit verbreiteten

Mehr

CAS genesisworld.exchange connect Abgleich von Adressen und Terminen

CAS genesisworld.exchange connect Abgleich von Adressen und Terminen Abgleich von Adressen und Terminen Stand Juni 2004 Was ist CAS genesisworld.exchange connect? Inhalt 1 Was ist CAS genesisworld.exchange connect?... 3 2 Systemvoraussetzungen... 5 2.1 Software...5 2.2

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Einleitung Sonderfahrten sind in vielen Unternehmen, die mit einem externen Dienstleister zusammenarbeiten, ein Thema.

Mehr

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 INHALT ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 1. Wofür steht Dr. Tax 2.0 bzw. Dr. Tax?... 3 2. Warum wird Dr. Tax 3.0 eingeführt?... 3 3. Was sind die Unterschiede zwischen Dr. Tax 2.0 und 3.0?...

Mehr

CRM mit Adress PLUS und der SelectLine Warenwirtschaft

CRM mit Adress PLUS und der SelectLine Warenwirtschaft CRM mit Adress PLUS und der SelectLine Warenwirtschaft Überblick Die Schnittstelle zwischen Adress PLUS und der SelectLine Warenwirtschaft tauscht Kunden- und Interessentendaten zwischen diesen beiden

Mehr

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN)

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Definition Was ist Talk2M? Talk2M ist eine kostenlose Software welche eine Verbindung zu Ihren Anlagen

Mehr

Was ist Application Lifecycle Management?

Was ist Application Lifecycle Management? Was ist Application Lifecycle Management? Von David Chappell Gefördert durch die Microsoft Corporation 2010 Chappell & Associates David Chappell: Was ist Application Lifecycle Management? Seite 2 von 7

Mehr

beziehung kommunikation im raum / dreidimensionale kommunikation interaction design

beziehung kommunikation im raum / dreidimensionale kommunikation interaction design beziehung kommunikation im raum / dreidimensionale kommunikation interaction design mensch - objekt - kontext gestaltung bedeutet kontextualisierung von informationen. statisch und dynamisch statisch designgebote

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

T3 Map Location. Den eigenen Standort mittels Google Maps auf TYPO3 WebSites anzeigen - inklusive Routenplaner. TYPO3 Modul für Google Maps

T3 Map Location. Den eigenen Standort mittels Google Maps auf TYPO3 WebSites anzeigen - inklusive Routenplaner. TYPO3 Modul für Google Maps T3 Map Location TYPO3 Modul für Google Maps Den eigenen Standort mittels Google Maps auf TYPO3 WebSites anzeigen - inklusive Routenplaner. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip

Mehr

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 INDUSTRIE 4.0 Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 LECLERE SOLUTIONS 2015 Protokoll vom 25.2.2015 1 Ablauf der Veranstaltung!

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Auslieferung hmd.system / Arbeitsplatzsetup

Auslieferung hmd.system / Arbeitsplatzsetup Auslieferung hmd.system / Arbeitsplatzsetup Immer mehr Meldungen erreichen die Öffentlichkeit zum Thema Datenschutz und Datendiebstahl. Die hmdsoftware ag möchte einen Beitrag dazu liefern, die Arbeitsplätze

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht

Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht Platz für ein Bild (optional) Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht 1.0 1.1 Elektronik? Was heisst modellbasierte Software-Entwicklung für uns? Was sind für eine

Mehr

Webseitenintegration. Dokumentation. v1.0

Webseitenintegration. Dokumentation. v1.0 Webseitenintegration Dokumentation v1.0 bookingkit Webseitenintegration Einleitung bookingkit ermöglicht es einfach eigene Freizeiterlebnisse und Gutscheine einfach online zu verkaufen. Dazu müssen nur

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

So versprüht man digitalen Lockstoff

So versprüht man digitalen Lockstoff So versprüht man digitalen Lockstoff ist ein Spezialist für hyperlokales mobiles Advertising. Wir haben eine Webanwendung entwickelt, mit der potenzielle Kunden genau da erreicht werden, wo Sie es wünschen.

Mehr

Abschluss Version 1.0

Abschluss Version 1.0 Beschreibung Der Abschluss wird normalerweise nur einmal jährlich durchgeführt. Dieses Tech-Note soll helfen, diesen doch seltenen aber periodisch notwendigen Vorgang problemlos durchzuführen. Abschlussvarianten

Mehr

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU 1. Vorbemerkung Diese Anleitung gilt sowohl für die Home-Version als auch für die Professional-Version von Windows XP. Das Rechenzentrum der FSU Jena stellt seit

Mehr

Leitfaden zur Installation von Bitbyters.WinShutdown

Leitfaden zur Installation von Bitbyters.WinShutdown Leitfaden zur Installation von Bitbyters.WinShutdown für Windows 32 Bit 98/NT/2000/XP/2003/2008 Der BitByters.WinShutDown ist ein Tool mit dem Sie Programme beim Herunterfahren Ihres Systems ausführen

Mehr

Das Praxisbuch E-Mail für Senioren

Das Praxisbuch E-Mail für Senioren Rainer Gievers Das Praxisbuch E-Mail für Senioren Eine verständliche Einführung in die E-Mail-Nutzung auf PC, Handy und Tablet Leseprobe Gedruckte Ausgabe: ISBN 978-3-938036-93-8 Ebook: ISBN 978-3-938036-94-5

Mehr

MailSealer Light. Stand 10.04.2013 WWW.REDDOXX.COM

MailSealer Light. Stand 10.04.2013 WWW.REDDOXX.COM MailSealer Light Stand 10.04.2013 WWW.REDDOXX.COM Copyright 2012 by REDDOXX GmbH REDDOXX GmbH Neue Weilheimer Str. 14 D-73230 Kirchheim Fon: +49 (0)7021 92846-0 Fax: +49 (0)7021 92846-99 E-Mail: sales@reddoxx.com

Mehr

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker.

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker. Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... Sie möchten ein intuitiv bedienbares Kassensystem, das

Mehr

In 15 einfachen Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und Microsoft Windows Virtual PC

In 15 einfachen Schritten zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und Microsoft Windows Virtual PC PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

Informationen zur Installation und Konfiguration von Windows XP

Informationen zur Installation und Konfiguration von Windows XP IPROInfo Informationen zur Installation und Konfiguration von Windows XP Windows XP soll die Stabilität und Funktionalität von Windows NT/2000 mit der Multimediatauglichkeit von Windows 9x/Me vereinen

Mehr

ECDL Europäischer Computer Führerschein. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Juni 2014 ISBN 978-3-86249-544-3

ECDL Europäischer Computer Führerschein. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Juni 2014 ISBN 978-3-86249-544-3 ECDL Europäischer Computer Führerschein Jan Götzelmann 1. Ausgabe, Juni 2014 Modul Präsentation Advanced (mit Windows 8.1 und PowerPoint 2013) Syllabus 2.0 ISBN 978-3-86249-544-3 ECDLAM6-13-2 3 ECDL -

Mehr

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms EDV-Beratung Thomas Zecher 25.05.2013 1. Inhalt 2. Systemvoraussetzungen... 3 a).net Framework... 3 b)

Mehr

Anleitung zur Einrichtung einer ODBC Verbindung zu den Übungsdatenbanken

Anleitung zur Einrichtung einer ODBC Verbindung zu den Übungsdatenbanken Betriebliche Datenverarbeitung Wirtschaftswissenschaften AnleitungzurEinrichtungeinerODBC VerbindungzudenÜbungsdatenbanken 0.Voraussetzung Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen für alle gängigen Windows

Mehr

High Definition SAP? Ein Erfahrungsbericht

High Definition SAP? Ein Erfahrungsbericht High Definition SAP? Ein Erfahrungsbericht Ich habe ein neues Notebook: Lenovo T540p. Ein tolles Gerät! Schnell, lautlos und eine Auflösung von 2880 1620 Bildpunkten. Bringt die hohe Auflösung etwas bei

Mehr

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001 V3.05.001 MVB3 Admin-Dokumentation Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5 Inhalt Serveranpassung für die Lizenzverwaltung (v3.5)... 1 Updates der Clients auf die neue Version... 1 Einrichtungsvarianten...

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Schritt 2 (Mac): Einrichtung des WD Sentinel-Servers (nur einmalig erforderlich)

Schritt 2 (Mac): Einrichtung des WD Sentinel-Servers (nur einmalig erforderlich) Einführung Diese Ergänzung zur Schnellinstallationsanleitung enthält aktualisierte Informationen für den Speicherserver WD Sentinel DX4000 für kleine Büros. Verwenden Sie diese Ergänzung zusammen mit der

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Daten übertragen auf den PC und zurück:

Daten übertragen auf den PC und zurück: Daten übertragen auf den PC und zurück: Um das Smartphone mit dem PC zu verbinden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Das Benutzen einer sogenannten PC Suite Der Hersteller Samsumg (im Kurs am häufigsten

Mehr

Thema: Microsoft Project online Welche Version benötigen Sie?

Thema: Microsoft Project online Welche Version benötigen Sie? Seit einiger Zeit gibt es die Produkte Microsoft Project online, Project Pro für Office 365 und Project online mit Project Pro für Office 365. Nach meinem Empfinden sind die Angebote nicht ganz eindeutig

Mehr