Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016"

Transkript

1 Klasse 1 A 34'953 2' ' B 36'543 3' ' C 38'130 3' ' '720 3' ' '307 3' ' '897 3' ' '088 3' ' '279 3' ' '074 3' ' '869 3' ' '664 3' ' '459 4' ' '251 4' ' '046 4' ' '841 4' ' '237 4' ' '636 4' ' '032 4' ' '431 4' ' '827 4' ' '223 4' ' '622 4' ' '216 4' ' '813 4' ' '410 4' ' '004 4' ' '601 4' ' '195 4' '961.25

2 Klasse 2 A 36'219 3' ' B 37'866 3' ' C 39'510 3' ' '157 3' ' '804 3' ' '451 3' ' '684 3' ' '920 3' ' '742 3' ' '567 4' ' '389 4' ' '211 4' ' '036 4' ' '858 4' ' '683 4' ' '094 4' ' '505 4' ' '916 4' ' '327 4' ' '741 4' ' '152 4' ' '563 4' ' '181 4' ' '799 4' ' '414 4' ' '032 4' ' '650 4' ' '268 4' '207.00

3 Klasse 3 A 37'554 3' ' B 39'261 3' ' C 40'968 3' ' '675 3' ' '382 3' ' '089 3' ' '367 3' ' '648 4' ' '503 4' ' '355 4' ' '210 4' ' '062 4' ' '917 4' ' '769 4' ' '624 4' ' '050 4' ' '476 4' ' '902 4' ' '331 4' ' '757 4' ' '183 4' ' '609 4' ' '251 4' ' '890 4' ' '532 4' ' '171 5' ' '810 5' ' '452 5' '573.00

4 Klasse 4 A 39'000 3' ' B 40'773 3' ' C 42'546 3' ' '316 3' ' '089 3' ' '862 3' ' '191 4' ' '523 4' ' '408 4' ' '296 4' ' '181 4' ' '066 4' ' '954 4' ' '839 4' ' '727 4' ' '171 4' ' '612 4' ' '056 4' ' '500 4' ' '941 4' ' '385 4' ' '829 4' ' '492 5' ' '158 5' ' '824 5' ' '487 5' ' '153 5' ' '816 5' '134.00

5 Klasse 5 A 40'590 3' ' B 42'435 3' ' C 44'280 3' ' '125 3' ' '973 3' ' '818 4' ' '201 4' ' '584 4' ' '508 4' ' '429 4' ' '353 4' ' '274 4' ' '198 4' ' '119 4' ' '043 4' ' '502 4' ' '964 4' ' '426 5' ' '888 5' ' '347 5' ' '809 5' ' '271 5' ' '964 5' ' '654 5' ' '347 5' ' '037 5' ' '730 5' ' '423 5' '958.25

6 Klasse 6 A 42'360 3' ' B 44'286 3' ' C 46'212 3' ' '138 4' ' '064 4' ' '987 4' ' '433 4' ' '876 4' ' '839 4' ' '802 4' ' '765 4' ' '728 4' ' '691 4' ' '654 5' ' '617 5' ' '097 5' ' '580 5' ' '060 5' ' '540 5' ' '023 5' ' '503 5' ' '986 5' ' '709 5' ' '429 5' ' '152 5' ' '875 5' ' '595 5' ' '318 5' '094.50

7 Klasse 7 A 44'355 3' ' B 46'371 3' ' C 48'387 4' ' '403 4' ' '419 4' ' '435 4' ' '947 4' ' '459 4' ' '467 4' ' '475 4' ' '483 5' ' '491 5' ' '499 5' ' '507 5' ' '515 5' ' '019 5' ' '523 5' ' '027 5' ' '531 5' ' '035 5' ' '539 5' ' '043 5' ' '799 5' ' '555 5' ' '311 5' ' '067 5' ' '823 5' ' '579 6' '627.25

8 Klasse 8 A 46'602 3' ' B 48'720 4' ' C 50'838 4' ' '956 4' ' '074 4' ' '192 4' ' '782 4' ' '369 5' ' '428 5' ' '487 5' ' '546 5' ' '605 5' ' '664 5' ' '723 5' ' '782 5' ' '313 5' ' '841 5' ' '372 5' ' '900 5' ' '431 5' ' '959 5' ' '490 5' ' '285 6' ' '080 6' ' '872 6' ' '667 6' ' '462 6' ' '257 6' '611.75

9 Klasse 9 A 49'128 4' ' B 51'363 4' ' C 53'595 4' ' '827 4' ' '062 4' ' '294 5' ' '971 5' ' '645 5' ' '761 5' ' '877 5' ' '993 5' ' '112 5' ' '228 5' ' '344 5' ' '460 5' ' '018 6' ' '576 6' ' '134 6' ' '695 6' ' '253 6' ' '811 6' ' '369 6' ' '206 6' ' '043 6' ' '880 6' ' '717 6' ' '557 6' ' '394 6' '093.50

10 Klasse 10 A 51'966 4' ' B 54'330 4' ' C 56'691 4' ' '055 4' ' '416 5' ' '777 5' ' '550 5' ' '320 5' ' '502 5' ' '684 5' ' '863 5' ' '045 6' ' '227 6' ' '409 6' ' '588 6' ' '179 6' ' '770 6' ' '361 6' ' '952 6' ' '540 6' ' '131 6' ' '722 6' ' '607 6' ' '495 6' ' '380 6' ' '265 6' ' '153 7' ' '038 7' '124.50

11 Klasse 11 A 55'149 4' ' B 57'657 4' ' C 60'162 5' ' '670 5' ' '178 5' ' '683 5' ' '564 5' ' '445 5' ' '696 6' ' '950 6' ' '204 6' ' '458 6' ' '712 6' ' '963 6' ' '217 6' ' '844 6' ' '471 6' ' '098 6' ' '725 6' ' '352 6' ' '979 6' ' '606 7' ' '545 7' ' '484 7' ' '426 7' ' '365 7' ' '304 7' ' '246 7' '766.50

12 Klasse 12 A 58'710 4' ' B 61'380 5' ' C 64'047 5' ' '717 5' ' '387 5' ' '054 6' ' '055 6' ' '056 6' ' '391 6' ' '726 6' ' '061 6' ' '396 6' ' '728 6' ' '063 7' ' '398 7' ' '064 7' ' '733 7' ' '399 7' ' '065 7' ' '734 7' ' '400 7' ' '069 7' ' '068 7' ' '070 7' ' '069 7' ' '071 7' ' '073 7' ' '072 8' '078.00

13 Klasse 13 A 62'673 5' ' B 65'520 5' ' C 68'370 5' ' '217 5' ' '067 6' ' '917 6' ' '053 6' ' '189 6' ' '614 6' ' '036 7' ' '461 7' ' '886 7' ' '311 7' ' '736 7' ' '158 7' ' '872 7' ' '583 7' ' '297 7' ' '008 7' ' '719 7' ' '433 7' ' '144 8' ' '212 8' ' '280 8' ' '348 8' ' '419 8' ' '487 8' ' '555 8' '101.25

14 Klasse 14 A 67'059 5' ' B 70'107 5' ' C 73'155 6' ' '203 6' ' '251 6' ' '299 6' ' '585 7' ' '871 7' ' '395 7' ' '919 7' ' '443 7' ' '967 7' ' '491 7' ' '015 8' ' '542 8' ' '304 8' ' '066 8' ' '828 8' ' '590 8' ' '352 8' ' '114 8' ' '876 8' ' '019 8' ' '162 8' ' '305 8' ' '448 8' ' '591 9' ' '734 9' '878.50

15 Klasse 15 A 71'907 5' ' B 75'174 6' ' C 78'444 6' ' '711 6' ' '981 7' ' '248 7' ' '702 7' ' '153 7' ' '785 7' ' '420 8' ' '055 8' ' '690 8' ' '322 8' ' '957 8' ' '592 8' ' '408 8' ' '227 8' ' '043 8' ' '859 8' ' '678 9' ' '494 9' ' '310 9' ' '537 9' ' '764 9' ' '988 9' ' '215 9' ' '439 9' ' '666 9' '471.50

16 Klasse 16 A 77'232 6' ' B 80'742 6' ' C 84'252 7' ' '762 7' ' '272 7' ' '782 7' ' '416 8' ' '050 8' ' '805 8' ' '560 8' ' '315 8' ' '070 8' ' '825 9' ' '580 9' ' '335 9' ' '214 9' ' '090 9' ' '969 9' ' '845 9' ' '724 9' ' '600 9' ' '479 9' ' '796 9' ' '113 10' ' '427 10' ' '744 10' ' '061 10' ' '378 10' '909.50

17 Klasse 17 A 83'058 6' ' B 86'832 7' ' C 90'606 7' ' '383 7' ' '157 8' ' '934 8' ' '766 8' ' '595 8' ' '485 9' ' '372 9' ' '259 9' ' '146 9' ' '036 9' ' '923 9' ' '810 10' ' '755 10' ' '697 10' ' '642 10' ' '584 10' ' '529 10' ' '474 10' ' '416 10' ' '832 10' ' '248 10' ' '664 10' ' '080 11' ' '496 11' ' '912 11' '238.00

18 Klasse 18 A 89'400 7' ' B 93'465 7' ' C 97'530 8' ' '592 8' ' '657 8' ' '719 9' ' '767 9' ' '815 9' ' '846 9' ' '880 9' ' '911 10' ' '942 10' ' '973 10' ' '007 10' ' '038 10' ' '055 10' ' '069 11' ' '086 11' ' '103 11' ' '117 11' ' '134 11' ' '151 11' ' '672 11' ' '196 11' ' '720 11' ' '244 11' ' '768 12' ' '292 12' '483.00

19 Klasse 19 A 96'288 8' ' B 100'665 8' ' C 105'042 8' ' '416 9' ' '793 9' ' '170 9' ' '452 10' ' '737 10' ' '924 10' ' '114 10' ' '301 10' ' '488 11' ' '678 11' ' '865 11' ' '055 11' ' '147 11' ' '242 11' ' '337 11' ' '432 12' ' '524 12' ' '619 12' ' '714 12' ' '355 12' ' '996 12' ' '637 12' ' '278 12' ' '919 12' ' '560 13' '690.00

20 Klasse 20 A 103'731 8' ' B 108'447 9' ' C 113'160 9' ' '876 9' ' '592 10' ' '305 10' ' '842 10' ' '379 11' ' '737 11' ' '095 11' ' '450 11' ' '808 11' ' '166 12' ' '524 12' ' '882 12' ' '061 12' ' '240 12' ' '416 12' ' '595 12' ' '774 13' ' '953 13' ' '132 13' ' '902 13' ' '669 13' ' '436 13' ' '206 13' ' '973 13' ' '740 14' '885.00

21 Klasse 21 A 111'744 9' ' B 116'823 9' ' C 121'902 10' ' '981 10' ' '063 11' ' '142 11' ' '949 11' ' '759 12' ' '300 12' ' '838 12' ' '379 12' ' '917 12' ' '458 13' ' '999 13' ' '537 13' ' '806 13' ' '078 13' ' '347 13' ' '616 13' ' '885 14' ' '157 14' ' '426 14' ' '331 14' ' '236 14' ' '141 14' ' '046 14' ' '951 15' ' '856 15' '094.00

22 Klasse 22 A 120'348 10' ' B 125'817 10' ' C 131'286 10' ' '758 11' ' '227 11' ' '699 12' ' '800 12' ' '904 12' ' '640 13' ' '373 13' ' '109 13' ' '845 13' ' '578 14' ' '314 14' ' '050 14' ' '418 14' ' '786 14' ' '151 14' ' '519 15' ' '887 15' ' '255 15' ' '623 15' ' '675 15' ' '724 15' ' '776 15' ' '828 16' ' '880 16' ' '932 16' '343.00

23 Klasse 23 A 129'540 10' ' B 135'426 11' ' C 141'315 11' ' '204 12' ' '093 12' ' '979 13' ' '395 13' ' '811 13' ' '757 14' ' '700 14' ' '646 14' ' '589 14' ' '532 15' ' '478 15' ' '421 15' ' '894 15' ' '364 15' ' '837 16' ' '310 16' ' '780 16' ' '253 16' ' '726 16' ' '934 16' ' '142 16' ' '350 17' ' '558 17' ' '766 17' ' '974 17' '638.50

24 Klasse 24 A 139'329 11' ' B 145'662 12' ' C 151'995 12' ' '328 13' ' '661 13' ' '994 14' ' '743 14' ' '492 15' ' '660 15' ' '825 15' ' '993 15' ' '158 16' ' '326 16' ' '491 16' ' '659 16' ' '243 17' ' '824 17' ' '408 17' ' '992 17' ' '576 17' ' '157 17' ' '741 17' ' '117 18' ' '490 18' ' '866 18' ' '242 18' ' '615 18' ' '991 18' '990.25

25 Klasse 25 A 149'727 12' ' B 156'534 13' ' C 163'338 13' ' '145 14' ' '949 14' ' '756 15' ' '859 15' ' '965 16' ' '367 16' ' '772 16' ' '174 17' ' '576 17' ' '978 17' ' '383 17' ' '785 18' ' '486 18' ' '187 18' ' '888 18' ' '592 18' ' '293 18' ' '994 18' ' '695 19' ' '248 19' ' '798 19' ' '351 19' ' '904 19' ' '457 20' ' '007 20' '424.25

26 Klasse 26 A 160'737 13' ' B 168'042 14' ' C 175'350 14' ' '655 15' ' '963 15' ' '268 16' ' '749 16' ' '227 17' ' '881 17' ' '535 17' ' '186 18' ' '840 18' ' '494 18' ' '148 19' ' '799 19' ' '626 19' ' '453 19' ' '280 19' ' '107 20' ' '931 20' ' '758 20' ' '585 20' ' '324 20' ' '066 21' ' '805 21' ' '544 21' ' '286 21' ' '025 21' '943.75

27 Klasse 27 A 172'368 14' ' B 180'204 15' ' C 188'037 15' ' '873 16' ' '709 16' ' '542 17' ' '419 18' ' '296 18' ' '214 18' ' '129 19' ' '047 19' ' '965 19' ' '883 20' ' '801 20' ' '716 20' ' '675 21' ' '634 21' ' '593 21' ' '552 21' ' '511 21' ' '470 21' ' '429 22' ' '366 22' ' '306 22' ' '243 22' ' '180 23' ' '120 23' ' '057 23' '561.75

28 Klasse 28 A 184'605 15' ' B 192'996 16' ' C 201'387 16' ' '781 17' ' '172 18' ' '563 18' ' '854 19' ' '148 19' ' '345 20' ' '539 20' ' '736 20' ' '930 21' ' '127 21' ' '321 22' ' '518 22' ' '615 22' ' '712 22' ' '812 22' ' '909 23' ' '006 23' ' '106 23' ' '203 23' ' '350 23' ' '497 24' ' '644 24' ' '788 24' ' '935 24' ' '082 25' '255.50

Platz Fahrer Startnr.BoxBox Runden Sek.'s Pkte PunkteGesamtzeit Rd.zeit Rd.zeit Rd.zeit StartZiel Korr. Korr. gesamt(*) Schnitt Minimum(**) Maximum

Platz Fahrer Startnr.BoxBox Runden Sek.'s Pkte PunkteGesamtzeit Rd.zeit Rd.zeit Rd.zeit StartZiel Korr. Korr. gesamt(*) Schnitt Minimum(**) Maximum Klasse 1-85er (5 Teilnehmer) (max. 03:00:00 gewertet) 1 Kistenmacher,Lukas 11 1 1 14 1400 01:53:27,128 00:02:43,477 00:59:38,364 2 Schneiderling,Luca 55 1 1 13 1300 01:53:51,611 00:02:57,972 00:59:48,399

Mehr

Klasse 1A. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag P A U S E. Mittagspause. 7:45-8:35 Mathematik Sport Italienisch Kunst Deutsch

Klasse 1A. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag P A U S E. Mittagspause. 7:45-8:35 Mathematik Sport Italienisch Kunst Deutsch Klasse 1A 7:45-8:35 Mathematik Sport Italienisch Kunst Deutsch 8:35-9:25 Mathematik Sport Italienisch Kunst Geschichte 9:25-10:15 Deutsch Deutsch Musik Deutsch Italienisch 10:30-11:20 Deutsch Naturkunde

Mehr

Klasse 1A. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 7:45-8:15 Deutsch Deutsch 8:15-8:45 Italienisch 8:45-9:15 9:15-9:45.

Klasse 1A. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 7:45-8:15 Deutsch Deutsch 8:15-8:45 Italienisch 8:45-9:15 9:15-9:45. Klasse 1A P A U S E 10:05-10:35 Geschichte Musik Geschichte Technik Kunst Naturkunde 12:05-12:35 Klasse 1B P A Geschichte U S E 10:05-10:35 Musik Naturkunde Kunst Technik 12:05-12:35 Klasse 1GT Geschichte

Mehr

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2011 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2011 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2011 Mit diesem Blatt melden sich Schüler der 9. Klasse für ein Praktikum während der Herbstferien 2011 an, sofern der Praktikumsbetrieb

Mehr

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 24. September 2015

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 24. September 2015 findet in der Grundschule Mainburg im Klassenzimmer der Klasse 3A Klassenleiter oder dem Schuleiter individuell oder in besonderen Veranstaltungen zu besprechen, Uschi Drexl, Lin findet in der Grundschule

Mehr

Stumpfaufbauten Milchzahnrestaurationen Klasse I Ausblocken von Unterschnitten Inhibitionsschicht Ätzen Bonden Verteilen Alkohol verdampft Lichthärten fascial interdental

Mehr

Ranking Dezember 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2015-31.12.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking Dezember 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2015-31.12.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking Dezember 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2015-31.12.2015) 1. -0.00-0.83% 6.74% 2. -0.05-1.13% 12.10% 3. -0.34-4.81% 8.40% 4. -0.36-4.02% 11.01% 5. -0.41-4.28% 11.69% 1. 0.17

Mehr

Megatex Design

Megatex Design Qualität Modul 30 Klassifizierung:... EN 685 Klasse 23-31 gewerblich-mäßig Gesamtstärke/Nutzschicht: EN 428/429 2,0 mm/0,30 mm 3.240 g/m² Planken Format/VE... 163 x 988 x 2,0 mm 3,87 Fliesen Format/VE...

Mehr

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 Mit diesem Blatt melden sich Schüler der 9. Klasse für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 an, Dienstag, den 22.10.2013,

Mehr

Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in Spanisch

Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in Spanisch Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in Spanisch In diesem Schuljahr sollt ihr die Stue A2 nach dem Europäischen Reerenzrahmen erreichen. Hörverstehen A2 Leseverstehen A2 Sprechen A2 Schreiben

Mehr

Ranking September 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.10.2014-30.09.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking September 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.10.2014-30.09.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking September 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.10.2014-30.09.2015) 1. 0,11 0,74% 12,43% 2. 0,03-0,34% 7,07% 3. -0,14-1,92% 10,65% 4. -0,23-2,77% 10,56% 5. -0,39-5,71% 7,57% 1. 0,14

Mehr

Württembergische Meisterschaften 2010

Württembergische Meisterschaften 2010 17C Glaser, Alexander Schützenklasse 6.10.10 18B Krüger, Derek Schützenklasse 6.10.10 25C Kästner, Max Schülerklasse B 6.10.22 Samstag, 03. Juli 2010 09:30 Uhr 28B Manz, Evelin Altersklasse Damen 6.10.51

Mehr

Vorlesung Software Engineering

Vorlesung Software Engineering Vorlesung Software Engineering Kapitel 4 Qualitätsmanagement und Software-Metriken Software-Metriken mittels Werkzeug Understand - 1 - Neues Projekt anlegen New Project... - 2 - Neues Projekt anlegen Auswahl

Mehr

Grund-, Werkreal-/ Haupt-, Realschule und Gymnasium. Grund-, Werkreal-/ Haupt- und Realschule. Grund- und Werkreal-/ Hauptschule

Grund-, Werkreal-/ Haupt-, Realschule und Gymnasium. Grund-, Werkreal-/ Haupt- und Realschule. Grund- und Werkreal-/ Hauptschule Anlage 1 Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Außenklassen an Schulen in Baden-Württemberg im Schuljahr 2004/05 Davon in Kooperation mit Grund- und Haupt- und Haupt-, und, Förschule öffentlich 8 105

Mehr

SERVOKAT-GD Schachtabdeckungen aus Stahl/Edelstahl Klasse B 125/M 125

SERVOKAT-GD Schachtabdeckungen aus Stahl/Edelstahl Klasse B 125/M 125 -GD Scactabdeckungen mit Öffnungsilfe Inaltsverzeicnis -GD Scactabdeckungen aus Stal/Edelstal /M 125 Scactabdeckungen aus Stal, feuerverzinkt, mit Öffnungsilfe 54 tagwasserdict/gerucsdict, mit er Versclussausfürung

Mehr

Basis (=100%) zusätzlichen Schulabschluss an. Befragungszeitraum: 29.11.-10.12.2011

Basis (=100%) zusätzlichen Schulabschluss an. Befragungszeitraum: 29.11.-10.12.2011 Tabelle 1: Interesse an höherem Schulabschluss Streben Sie nach Beendigung der Schule, die Sie momentan besuchen, noch einen weiteren oder höheren Schulabschluss an? Seite 1 Selektion: Schüler die nicht

Mehr

Bei schwachen Klassen oder Schülerinnen und Schüler mit Schreib-/Startschwierigkeiten können unterstützende Fragen ausgegeben werden.

Bei schwachen Klassen oder Schülerinnen und Schüler mit Schreib-/Startschwierigkeiten können unterstützende Fragen ausgegeben werden. Vorgehen: Die Bilder werden ausgelegt (für mehrmaligen Gebrauch eventuell laminieren), jeder Lernende wählt ein Bild aus und schreibt dazu eine Geschichte. Eine Alternative ist es, nur ein oder zwei Bilder

Mehr

Wien. ab 99,- Hotelbeispiel: AZIMUT Hotel Delta Vienna

Wien. ab 99,- Hotelbeispiel: AZIMUT Hotel Delta Vienna Wien Hotelbeispiel: AZIMUT Hotel Delta Vienna ab 99,- Bahnfahrt 1. Klasse im Tagzug nach Wien und zurück auf allen ÖBB-betriebenen Strecken 1 Nächtigung inkl. Frühstücksbuffet im 4*-Hotel 1x 24h Ticket

Mehr

Fremdsprachen an unserer Schule

Fremdsprachen an unserer Schule Fremdsprachen an unserer Schule OStR Christiane Feemers 1. Fremdsprache: für alle 2. Fremdsprache (Pflicht): oder Latein fächer: als 3. und als 3. bzw. 4. Fremdsprache ab (3) (3) (4) (4) (4) ab (3) (3)

Mehr

Telefon-Notfallkarte. Telefon-Notfallkarte. am...(datum) oder vom... bis... von...(startpunkt) nach... (Ziel) via...

Telefon-Notfallkarte. Telefon-Notfallkarte. am...(datum) oder vom... bis... von...(startpunkt) nach... (Ziel) via... Schulreise/Exkursion/Lager der Klasse... der... (Name und Ort der Schule) am...(datum) oder vom... bis... von...(startpunkt) nach... (Ziel) via... Handy... (Name Lehrperson 1): +41 79.. Handy...(Name Lehrperson

Mehr

Buß- und Verwarnungsgeldkatalog

Buß- und Verwarnungsgeldkatalog Buß- und Verwarnungsgeldkatalog für Zuwiderhandlungen gegen das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) - abgestimmt zwischen den für die Umsetzung des BKrFQG zuständigen obersten Behörden des

Mehr

VERBINDLICHE Anmeldung für WAHLPFLICHTGEGENSTÄNDE

VERBINDLICHE Anmeldung für WAHLPFLICHTGEGENSTÄNDE VERBINDLICHE Anmeldung für WAHLPFLICHTGEGENSTÄNDE Familienname: Vorname: Klasse (derzeit): Kat.Nr. Schuljahr: Im Gymnasium mit Latein ab der 7.Schulstufe (3.Klasse) sind 6 Wochenstunden verbindlich zu

Mehr

sylvia liechti, fachberaterin hygiene

sylvia liechti, fachberaterin hygiene 08.06.2012 2 1 08.06.2012 3 08.06.2012 4 2 08.06.2012 5 08.06.2012 6 3 08.06.2012 7 08.06.2012 8 4 08.06.2012 9 08.06.2012 10 5 08.06.2012 11 08.06.2012 12 6 08.06.2012 13 08.06.2012 14 7 08.06.2012 15

Mehr

Asset Viewer in. (SAP PM im Web)

Asset Viewer in. (SAP PM im Web) Asset Viewer in SAP Anwenderschulung ERP EhP7 (SAP PM im Web) Gerd Hartmann Stammdaten pflegen: Allgemeine Daten Stammdaten pflegen: Standortdaten Stammdaten pflegen: Organisationsdaten Stammdaten pflegen:

Mehr

Stundenverteilung in Kl. 5a - mit Ganztagesangebot; Fremdsprache Englisch 30 Wochenstunden + 2 Stunden Fördern und Fordern + Zusatzangebote

Stundenverteilung in Kl. 5a - mit Ganztagesangebot; Fremdsprache Englisch 30 Wochenstunden + 2 Stunden Fördern und Fordern + Zusatzangebote Stenverteilung Klasse 5 9 / Ganztagesangebot Stenverteilung in Kl. 5a - mit Ganztagesangebot; Fremdsprache Englisch 30 Wochensten + 2 Sten Fordern + Zusatzangebote 13.10 Uhr 13.15-14.00 Uhr 14.05 bis 15.40

Mehr

GPS-Routen fürs Rad. Sport und Training Gesundheit und Bewegung Urlaub und Erholung Tagung und Incentive Freizeit und Erlebnis

GPS-Routen fürs Rad. Sport und Training Gesundheit und Bewegung Urlaub und Erholung Tagung und Incentive Freizeit und Erlebnis GPS-Routen fürs Rad Übersicht Radrouten Das Erzgebirge auf deutscher und tschechischer Seite lädt mit seiner einzigartigen Natur den Mountainbiker geradezu ein, diese mit dem Rad zu entdecken. Erfahrbare

Mehr

Beginn der zweisprachigen Schulbildung 2 Lehrer pro Klasse deutsch und brasilianisch

Beginn der zweisprachigen Schulbildung 2 Lehrer pro Klasse deutsch und brasilianisch 2014-2027 Wir bereiten die Schüler auf das Leben in einer durch Wettbewerbsfähigkeit charakterisierten globalen Gesellschaft vor. Sprachunterricht mit Schwerpunkt auf der Vertiefung deutscher Sprachkenntnisse

Mehr

Leistungskonzept Französisch Anne-Frank-Gymnasium Werne Stand: Februar 2015. Grundsätze der Leistungsbewertung im Fach Französisch

Leistungskonzept Französisch Anne-Frank-Gymnasium Werne Stand: Februar 2015. Grundsätze der Leistungsbewertung im Fach Französisch Leistungskonzept Französisch Anne-Frank-Gymnasium Werne Stand: Februar 2015 Grundsätze der im Fach Französisch Die Vereinbarung Grundsätze der gilt ab dem 23.09.2014. Ihre Verbindlichkeit wird hergestellt

Mehr

Hauptschule Online-Diagnose Deutsch und Mathematik Klasse 5/6

Hauptschule Online-Diagnose Deutsch und Mathematik Klasse 5/6 Hauptschule Online-Diagnose Deutsch und Mathematik Klasse 5/6 Verpflichtend ab 2008/2009 im ersten Schulhalbjahr Stärkung der Hauptschule von Klasse 5 bis 10 I. Online-Diagnose II. Vergleichsarbeiten III.

Mehr

Ergebnisse pro Klasse (und Lauf); 2016-03-20-BHV Berwang Klasse Q Ki, Lauf 9 (Hauptläufe)

Ergebnisse pro Klasse (und Lauf); 2016-03-20-BHV Berwang Klasse Q Ki, Lauf 9 (Hauptläufe) Klasse Q Ki, Lauf 9 Q Ki 1 2 71 Grünberg,Phill MSC Angenrod 6 Q Ki 1 2 10 Bacher,Lena Bacher Racing Team 2 Klasse Q Ju, Lauf 9 Q Ju 1 1 4 Modl,Kevin Gröpl Racing 2 10 10 Q Ju 1 2 24 Schürz,Oliver MSC Neußerling

Mehr

Aufsätze 300 x 500 Pultform Klasse C 250

Aufsätze 300 x 500 Pultform Klasse C 250 Aufsätze 300 x 500 Pultform Klasse C 250 C250, 300x500 mm, BH 140 mm, 69 24 212 412 0100 130,00 Pultform, DIN 19594-300x500 -B - C250 entsprechend DIN EN 124/DIN 1229/DIN 19594 / RAL-GZ 692 Rost aus Gusseisen

Mehr

1 von :24

1 von :24 1 von 5 05.05.2009 12:24 Ihre Fahrtmöglichkeiten Rostock Hbf ab 15:16 2 S 2 S-Bahn Richtung: Warnemünde Warnemünde Werft an 15:34 1 ab 15:48 Bus 36 Bus Richtung: Warnemünde Strand, Rostock Haus Stolteraa,

Mehr

Klasse 5 Elternanteil im Schuljahr 2014/2015. Buchtitel Verlag ISBN-Nr. Preis Das Mathematikbuch, Arbeitsheft Klett 978-3-12-700152-5 9,95

Klasse 5 Elternanteil im Schuljahr 2014/2015. Buchtitel Verlag ISBN-Nr. Preis Das Mathematikbuch, Arbeitsheft Klett 978-3-12-700152-5 9,95 Klasse 5 Elternanteil im Schuljahr 2014/2015 Das Mathematikbuch, Arbeitsheft Klett 978-3-12-700152-5 9,95 HAAK Weltatlas Ausgabe NRW Klett 978-3-623-49647-4 21,50 Gesamtsumme 31,45 Klasse 5 (bilinguale

Mehr

Oberstufenrealgymnasium mit besonderer Berücksichtigung der Informatik (Mediendesign)

Oberstufenrealgymnasium mit besonderer Berücksichtigung der Informatik (Mediendesign) Oberstufenrealgymnasium mit besonderer Berücksichtigung der Informatik (Mediendesign) Geschichte und Sozialkunde / Politische Blidung - Geographie und Wirtschaftskunde - Biologie und Umweltkunde - Chemie

Mehr

GLASFIRN GIESSEN Inh. Sabine Körber e.k. KIRCHSTRASSE 34 D-35396 GIESSEN-WIESECK Tel.: +49 641-5832 Fax: +49 641-5833. www.glasfirn.

GLASFIRN GIESSEN Inh. Sabine Körber e.k. KIRCHSTRASSE 34 D-35396 GIESSEN-WIESECK Tel.: +49 641-5832 Fax: +49 641-5833. www.glasfirn. KIRCHSTRASSE 34 D-35396 GIESSEN-WIESECK Tel.: +49 641-5832 Fax: +49 641-5833 050202 Messzylinder "FIXATOR" hohe Form mit oder ohne K- 10ml : 1/10 265 050203 Messzylinder "FIXATOR" hohe Form mit oder ohne

Mehr

Aufsätze. Klasse C 250. Guss-Aufsatz Pultform nach EN 124, 300 x 500. Klasse C 250. mit AGUPREN. Rost und Rahmen nach DIN 19594

Aufsätze. Klasse C 250. Guss-Aufsatz Pultform nach EN 124, 300 x 500. Klasse C 250. mit AGUPREN. Rost und Rahmen nach DIN 19594 Klasse C 250 212 412 11 00 Rost und Rahmen nach DIN 19594 68 24 212 412 01 00 wie oben, jedoch ohne AGUPREN 68 24 212 412 12 00 Rost und Rahmen nach DIN 19594 Einlaufquerschnitt: ca. 350 cm² 70 24 212

Mehr

Musterschilderzeichnung A. - Muster: Verschwenktafeln - 25/15/13/0/R73

Musterschilderzeichnung A. - Muster: Verschwenktafeln - 25/15/13/0/R73 Musterschilderzeichnung A - Muster: Verschwenktafeln - 200 200 m 200 noch x km 1800 25/15/13/0/R73 1800 25/15/13/0/R73 Aufstellung auf BAB (im Baustellenbereich): Sonstiges größen Musterschilderzeichnung

Mehr

SPANISCH!oder!! NATURWISSENSCHAFT(u.(TECHNIK!(NwT)!! als! Profilfach!(5.!Kernfach,!vierstündig)!

SPANISCH!oder!! NATURWISSENSCHAFT(u.(TECHNIK!(NwT)!! als! Profilfach!(5.!Kernfach,!vierstündig)! PROFILE(am(MLG( Breite(Allgemeinbildung(durch(verbindliche(Fächer:( ( Klasse5 DEUTSCH( MATHEMATIK( ENGLISCH((1.(Fremdsprache)( ( Geographie( Religion/Ethik( Biologie( Musik( Kunst( Sport( Naturphänomene(

Mehr

/LNHVDQGGLVOLNHV 1LYHDX$

/LNHVDQGGLVOLNHV 1LYHDX$ LNHVDQGGLVOLNHV )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne.

Mehr

Übersicht Gesundheitsstage 2014

Übersicht Gesundheitsstage 2014 Klasse 5a Klasse 5b Klasse 5c Klasse 5d Klasse 5a Klasse 5b Klasse 5c Klasse 5d Hand Raum 014 Begleitung Hand, Krau Ling Prob Raum 015 Wolf Raum 016 Weber Raum 017 Begleitung Hand, Krau Ling Begleitung

Mehr

Ausstellung Erfinderland Deutschland Baukasten Forschung Unterrichtsmaterialien zur Ausstellung Energie Hinweise für Lehrende Niveau B1 Seite 1 von 5

Ausstellung Erfinderland Deutschland Baukasten Forschung Unterrichtsmaterialien zur Ausstellung Energie Hinweise für Lehrende Niveau B1 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Erfinderland Deutschland Baukasten Forschung Hinweise und Lösungen für Lehrende Themenbereich: Energie CLIL-Unterrichtsmaterialien Nach dem Ausstellungsbesuch Aufgabe 1: Sozialform: Klassenspaziergang;

Mehr

Donnerstag, 19. November 2015

Donnerstag, 19. November 2015 Klasse 1 HLT a Gruppe 1 Woche 2 Donnerstag, 08. Oktober 2015 Giacchino Marius 7 Giacomelli Selina 10 Hölzl Elias 7 Klasse 1 HLT a Gruppe 1 Woche 5 Donnerstag, 2. Oktober 2015 De Christofaro Camilla Eberharter

Mehr

Anschaffung von Schulbüchern für die Klasse 5

Anschaffung von Schulbüchern für die Klasse 5 der Schüler(innen) der GHS Anne-Frank-Schule für die Klasse 5 Die im Folgenden aufgeführten Bücher bitten wir zu ersten Schultag zu beschaffen. Lernstufen Mathematik 1 Cornelsen Verlag ISBN 978-3-464-52145-8

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland (Band 2, Lektion 1)

Das Schulsystem in Deutschland (Band 2, Lektion 1) Pluspunkt Deutsch Das Schulsystem in Deutschland (Band 2, Lektion 1) Übung 1 Lesen Sie den Text und kreuzen Sie an: Richtig oder falsch? In Deutschland können die Kinder mit 3 Jahren in den Kindergarten

Mehr

Das Portfolio zum Sozialpraktikum

Das Portfolio zum Sozialpraktikum Das Portfolio zum Sozialpraktikum Erledigen bis Form Inhalt Stil Titel Verfasser, Eigene Gestaltung, Bild Praktikumsstelle, Klasse, Sozialpraktikum, Schule Inhaltsverzeichnis selbsterklärend selbsterklärend

Mehr

Klassenarbeiten 50% Klassenarbeiten. Sonstige Mitarbeit. Sonstige Mitarbeit 50% DEUTSCH Leistungsanforderungen Klasse 5 Beurteilungsbereiche

Klassenarbeiten 50% Klassenarbeiten. Sonstige Mitarbeit. Sonstige Mitarbeit 50% DEUTSCH Leistungsanforderungen Klasse 5 Beurteilungsbereiche Klasse 5 Anzahl: 6 Verteilung: 3 je Halbjahr Dauer: eine Unterrichtsstunde : ; geschlossene, Klasse 6 Anzahl: 6 Verteilung: 3 je Halbjahr Dauer: eine Unterrichtsstunde : ; geschlossene, Klasse 7 Anzahl:

Mehr

1. Unterrichtstag im Schuljahr 2015/2016

1. Unterrichtstag im Schuljahr 2015/2016 AMK131 AMK132 AMK141 AMK151 AMK152 (zusammengelegt mit der AMK142) BK131 Bürokauffrau/Bürokaufmann BK132 Bürokauffrau/Bürokaufmann Di, 18. August DRG131 Drogistin/Drogist DRG141 Drogistin/Drogist DRG151

Mehr

ISOCOL CY. Steuerkabel PVC Adern farbig nach DIN 47100 geschirmt 4.06

ISOCOL CY. Steuerkabel PVC Adern farbig nach DIN 47100 geschirmt 4.06 .06 Steuerkabel PVC Adern farbig nach DIN 7100 geschirmt 6 5 3 Bevorzugte Anwendung Verbindungsleitung in der Elektronik, der Steuerungs- und Regeltechnik, als Impuls- und Datenübertragungsleitung, sowie

Mehr

90 -Zweizylinder-V-Motor, Viertakt-DOHC, 4 Ventile pro Zylinder, flüssigkeitsgekühlt, Benzineinspritzung ca. 46 kw (63 PS) bei 8.000 U/min.

90 -Zweizylinder-V-Motor, Viertakt-DOHC, 4 Ventile pro Zylinder, flüssigkeitsgekühlt, Benzineinspritzung ca. 46 kw (63 PS) bei 8.000 U/min. ST 700i Drosselkit: 678 cm³ 90 -Zweizylinder-V-Motor, flüssigkeitsgekühlt, Benzineinspritzung ca. 46 kw (63 PS) bei 8.000 U/min. ca. 180 km/h 244 kg 675 mm *(ohne Montage und Eintragungsgebühren) Zubehörsatz

Mehr

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Mit diesem Blatt melden sich Schüler der 9. Klasse für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 an, sofern der Praktikumsbetrieb

Mehr

1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse:

1.2 Attribute und Methoden Aufbau einer Java-Klasse: Aufbau einer Java-Klasse: public class Quadrat { int groesse; int xposition; String farbe; boolean istsichtbar; public void sichtbarmachen() { istsichtbar = true; public void horizontalbewegen(int distance){

Mehr

1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104

1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104 1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104 zu erhalten? Probe! 3) Von zwei Zahlen ist die eine

Mehr

Fahrerlaubnisklassen im Überblick

Fahrerlaubnisklassen im Überblick Fahrerlaubnisklassen im Überblick Klasse S: Quad Berechtigung zum Fahren von dreirädrigen Kleinkrafträdern sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h,

Mehr

Eltern-Umfrage 2014/15

Eltern-Umfrage 2014/15 Auswertung Eltern-Umfrage Eltern-Umfrage 2014/15 3A 1.1 Die SekU erfüllt ihren schulischen Auftrag. 2 6 0 0 1.2 Mein Kind geht gerne an der SekU zur Schule. 4 4 0 0 1.3 Die Lehrpersonen begegnen meinem

Mehr

ISONOM CY. Steuerkabel PVC Adern nummeriert geschirmt Kupfer 4.01

ISONOM CY. Steuerkabel PVC Adern nummeriert geschirmt Kupfer 4.01 .01 5 3 2 Bevorzugte Anwendung In trockenen und feuchten Räumen als festverlegte oder bewegliche Steuer- oder Kraftleitung, im Maschinen-, Werkzeugmaschinen- und Aufzugbau, in Heiz- und Klimaanlagen, in

Mehr

Radfahrausbildung Theoretische Prüfung

Radfahrausbildung Theoretische Prüfung Radfahrausbildung Theoretische Prüfung Name: Vorname: Klasse: Schule: 1 Womit muss dein verkehrssicheres Fahrrad ausgerüstet sein? 8 Punkte 1 Gelbe Pedalrückstrahler 2 Glocke (Klingel) 3 Schlussleuchte

Mehr

Übersicht: Einkauf und Verkauf von Anlagevermögen auf Ziel (ohne MwSt.)

Übersicht: Einkauf und Verkauf von Anlagevermögen auf Ziel (ohne MwSt.) Übersicht: Einkauf und Verkauf von Anlagevermögen auf Ziel (ohne MwSt.) 7. Unterschied Aktiva Passiva Anlagevermögen und Umlaufvermögen und ein bißchen Fremdkapital 8. Kauf von Anlage- und Umlaufvermögen

Mehr

Möglichkeiten!der!individuellen!und!schulischen! Versorgung!mit!elektronischen!Hörhilfen!!

Möglichkeiten!der!individuellen!und!schulischen! Versorgung!mit!elektronischen!Hörhilfen!! !!! Möglichkeiten!der!individuellen!und!schulischen! Versorgung!mit!elektronischen!Hörhilfen!! !!! Michael Willenberg - Hör- und CI-Akustiker - Anpassung klassischer und implantierter Hörsysteme sowie

Mehr

Ranking Dezember 2014 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2014-31.12.2014) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking Dezember 2014 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2014-31.12.2014) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking Dezember 2014 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2014-31.12.2014) 1. 3,91 7,96% 2,03% 2. 2,71 5,90% 2,17% 3. 2,54 5,30% 2,08% 4. 2,51 4,89% 1,94% 5. 1,92 4,44% 2,31% 1. 3,96 15,24%

Mehr

Was bedeutet Inklusion für Geschwisterkinder? Ein Meinungsbild. Irene von Drigalski Geschäftsführerin Novartis Stiftung FamilienBande.

Was bedeutet Inklusion für Geschwisterkinder? Ein Meinungsbild. Irene von Drigalski Geschäftsführerin Novartis Stiftung FamilienBande. Was bedeutet Inklusion für Geschwisterkinder? unterstützt von Ein Meinungsbild - Irene von Drigalski Geschäftsführerin Novartis Stiftung FamilienBande Haben Sie Kontakt zu Geschwistern schwer chronisch

Mehr

Anlagen zum Projekt. Methodentraining. Aufgabenbereich: Persönlichkeitskompetenz

Anlagen zum Projekt. Methodentraining. Aufgabenbereich: Persönlichkeitskompetenz Anlagen zum Projekt Methodentraining Aufgabenbereich: Persönlichkeitskompetenz Feld C: Förderung der Selbständigkeit/Selbstorganisation im Lernprozess Methodentraining Klasse Start-Schuljahr / (Diese Übersicht

Mehr

27.11.2014. 1 4 5 9 19 9.2 2 Wie beurteilst du die Begrüssung und den Einstieg in den Tag?

27.11.2014. 1 4 5 9 19 9.2 2 Wie beurteilst du die Begrüssung und den Einstieg in den Tag? SIEMENS 19 Teilnehmerinnen (Marques Domingues, Sek Albisriederplatz nicht erschienen) Siemens Meitli-Technik-Tag vom 29.10.2014 in Zürich Beurteilung sehr schlecht sehr gut 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Anz Ø 1

Mehr

Praktikum macht Karriere Mach mit!

Praktikum macht Karriere Mach mit! Praktikum - Bauleitung Gleisbau projektbezogenes Praktikum nach Absprache Ja, nach Absprache 24.12.2015 Befristeter Einsatz zur Unterstützung der Bauleitung, zum Kennenlernen von Arbeits- und Prozessabläufen

Mehr

Anlage 3. (zu 6 Absatz 6 und 7) Umstellung von Fahrerlaubnissen alten Rechts und Umtausch von Führerscheinen nach. bisherigen Mustern

Anlage 3. (zu 6 Absatz 6 und 7) Umstellung von Fahrerlaubnissen alten Rechts und Umtausch von Führerscheinen nach. bisherigen Mustern Anlage 3 (zu 6 Absatz 6 und 7) Umstellung von Fahrerlaubnissen alten Rechts und Umtausch von Führerscheinen nach bisherigen Mustern Bei der Umstellung von Fahrerlaubnissen alten Rechts auf die neuen Klassen

Mehr

011 Abscheider- und Kleinkläranlagen

011 Abscheider- und Kleinkläranlagen 011 011.0 011.0.02 Abscheider für Leichtflüssigkeit 011.0.02.005 Abscheider,Leichtflüssigk.,Beton,NS 3,D St 20,00 1.682,00 2.213,00 2.744,00 Abscheider für Leichtflüssigkeit zur Trennung und Zurückhaltung

Mehr

Wohnmobil - Klasse 1. Vermietung von Wohnmobilen und Wohnwagen. Preise: 250 km frei pro Tag. 300 km frei pro Tag. pro Tag

Wohnmobil - Klasse 1. Vermietung von Wohnmobilen und Wohnwagen. Preise: 250 km frei pro Tag. 300 km frei pro Tag. pro Tag Vermietung von Wohnmobilen und Wohnwagen Wohnmobil - Klasse 1 Grand Canyon, Hymer T 414, Cape Town, oder gleichwertig ca. 5,4-6,0 m ca. 2,25 m 2-3 80,00 90,00 100,00 89,00 89,00 89,00 Wohnmobil - Klasse

Mehr

Meine Stärken kennen. http://www.planet-beruf.de planet-beruf.de > Lehrer > Materialien für den Unterricht

Meine Stärken kennen. http://www.planet-beruf.de planet-beruf.de > Lehrer > Materialien für den Unterricht Meine Stärken kennen Ziele Die Schüler/innen kennen (ihre) Stärken. Sie erklären verschiedene Stärken. Sie finden Beispielsituationen, woran man Stärken erkennt. Die Schüler/innen schätzen ihre eigenen

Mehr

Klasse Fach Titel ISBN - vollständig Verlag Preis. Englisch 2. Fremdsprache English G 21 A1 Englisch 2. Fremdspr. 978-3-06-031868-1 Cornelsen 22,95

Klasse Fach Titel ISBN - vollständig Verlag Preis. Englisch 2. Fremdsprache English G 21 A1 Englisch 2. Fremdspr. 978-3-06-031868-1 Cornelsen 22,95 Bücherliste_Schuljahr 2015_16 À plus! Nouvelle édition; Band 2 Schülerbuch 978-3-06-520043-1 Cornelsen 17,95 Englisch 2. English G 21 A1 Englisch 2. Fremdspr. 978-3-06-031868-1 Cornelsen 22,95 Englisch

Mehr

Mechatronik. Fit für die Zukunft. Mechatronik. Aufgaben. Ausbildung. Umsetzung. Unterricht. Projekte. Projektverlauf. Blockplan. Schüler.

Mechatronik. Fit für die Zukunft. Mechatronik. Aufgaben. Ausbildung. Umsetzung. Unterricht. Projekte. Projektverlauf. Blockplan. Schüler. Fit für die Zukunft er / -in gebiete Montage und Inbetriebnahme komplexer Anlagen Installation von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Komponenten Wartung, Service, Instandhaltung Teamfähigkeit

Mehr

Kreis: Donau-Ries Bevölkerungsbefragung 2007

Kreis: Donau-Ries Bevölkerungsbefragung 2007 Kreis: Donau-Ries Bevölkerungsbefragung 7 Geschlecht der Auskunftsperson Alter der Auskunftsperson 5% 8% % 6% 3% % % % 1% % männlich weiblich Kreis 59,8%,2% % unter 18 Jahre 18-29 Jahre 3-39 Jahre -49

Mehr

Remotezugriff auf sicherungstechnische Anlagen

Remotezugriff auf sicherungstechnische Anlagen Remotezugriff auf sicherungstechnische Anlagen Sebastian Brose CeBIT 2015 16. bis 20. März 2015 Hannover Was ist der Kundenwunsch Status Quo EMA App P O Unser Ziel EMA App P P Richtlinien VdS 3169-1 (Allgem.

Mehr

Komische Handyrechnungen

Komische Handyrechnungen 1 Folie Komische Handyrechnungen Vor den Herbstferien wurde eine Befragung in einer Klasse über die monatliche Handyrechnung durchgeführt. Aufgrund der erhobenen Daten werden nun folgende Behauptungen

Mehr

Arbeitsmaterialien Jahrgangsstufe 5

Arbeitsmaterialien Jahrgangsstufe 5 Jahrgangsstufe 5 Geodreieck und Lineal Englisch 1 Vokabelheft AWT 1 Hefter A4 mit kleinkariertem Papier (für zwei Schuljahre 5/6) C-Blockflöte aus Holz Geografie 1 Hefter (o. Klemmhefter zum Abheften der

Mehr

Erfahrungsbericht: Einsatz objektorientierter Methoden in Flugkörper-Software

Erfahrungsbericht: Einsatz objektorientierter Methoden in Flugkörper-Software Erfahrungsbericht: Einsatz objektorientierter Methoden in Flugkörper-Software Michael Erskine LFK-Lenkflugkörpersysteme GmbH KOM-0253 Erwartungen OOA/OOD sind standardisierte Methoden UML eignet sich als

Mehr

BMS Vorbereitungskurse. zur Aufnahmeprüfung für die Berufsmaturitätsschule

BMS Vorbereitungskurse. zur Aufnahmeprüfung für die Berufsmaturitätsschule BMS Vorbereitungskurse zur Aufnahmeprüfung für die Berufsmaturitätsschule MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Vorbereitungskurse zur Aufnahme in die Berufsmaturitätsschule Am bzb werden folgende Berufsmaturitätsschullehrgänge

Mehr

Soziodemographisches Beiblatt: S-PS 24/7-E Version 1.0

Soziodemographisches Beiblatt: S-PS 24/7-E Version 1.0 Soziodemographisches Beiblatt: S-PS 24/7-E Version 1.0 Name: Datum: Wir bitten Sie folglich einige Fragen zur Schullaufbahn Ihres Kindes zu beantworten. Zu Beginn benötigen wir noch einige allgemeine Daten

Mehr

Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler allgemein bildender Gymnasien. Präsentation der BBS n im Landkreis Goslar

Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler allgemein bildender Gymnasien. Präsentation der BBS n im Landkreis Goslar Herzlich willkommen! Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler allgemein bildender Gymnasien Präsentation der BBS n im Landkreis Goslar Bildungsgänge Fachoberschule (Fachhochschulreife) (Allgemeine

Mehr

Niedersächsische Landesschulbehörde. Kursbuch. Rezertifizierung 2013-2016. proberufsorientierung! Schule-Wirtschaft

Niedersächsische Landesschulbehörde. Kursbuch. Rezertifizierung 2013-2016. proberufsorientierung! Schule-Wirtschaft Kursbuch Rezertifizierung 2013-2016 proberufsorientierung! Schule-Wirtschaft Datenblatt zur Schulsituation Telefon/Fax: E-Mail: Schulleiter/-in: Ansprechpartner Berufsorientierung: Kollegiumsgröße: davon

Mehr

Bildungsbüro Landkreis Nienburg / Weser. Ergebnisse der Erhebung 2013/2014. Was machst du nach deinem Schulabgang / Schulabschluss?

Bildungsbüro Landkreis Nienburg / Weser. Ergebnisse der Erhebung 2013/2014. Was machst du nach deinem Schulabgang / Schulabschluss? Bildungsbüro Landkreis Nienburg / Weser Ergebnisse der Erhebung 2013/2014 Was machst du nach deinem Schulabgang / Schulabschluss? Bildungsbüro Landkreis Nienburg / Weser - Eingang A, Raum A109 - Rühmkorffstraße

Mehr

1 3SGAW - MEISTERSCHAFT 2011/2012

1 3SGAW - MEISTERSCHAFT 2011/2012 LIGA Runde : 1 Bank Austria/2 Bank Austria/1 Mo 12.09. 19:00 TTK Eden/1 Bank Austria/3 Fr 16.09. 19:00 Hotwagner/1 PACO/2 Di 13.09. 19:00 Milka Lila Power/1 ORF/1 Mi 14.09. 19:00 PACO/1 Hotwagner/2 Fr

Mehr

1. Unterrichtstag im Schuljahr 2015/2016

1. Unterrichtstag im Schuljahr 2015/2016 AMK131 Automobilkauffrau/Automobilkaufmann Fr, 14. August AMK132 Automobilkauffrau/Automobilkaufmann Do, 13. August AMK141 AMK151 AMK152 Automobilkauffrau/Automobilkaufmann (zusammengelegt mit der AMK142)

Mehr

Anspruchsvolle Dreierausdrücke zum selbstständigen Lernen

Anspruchsvolle Dreierausdrücke zum selbstständigen Lernen Anspruchsvolle Dreierausdrücke zum selbstständigen Lernen von Frank Rothe Das vorliegende Übungsblatt ist als Anregung gedacht, die Sie in Ihrer Klasse in unterschiedlicher Weise umsetzen können. Entwickelt

Mehr

Impfquoten bei den Schuleingangsuntersuchungen ( 34, Abs. 11 IfSG) Deutschland 2007

Impfquoten bei den Schuleingangsuntersuchungen ( 34, Abs. 11 IfSG) Deutschland 2007 Impfquoten bei den Schuleingangsuntersuchungen ( 34, Abs. 11 IfSG) Deutschland 2007 Abkürzungen der Bundesländer Landesname Baden-Württemberg Freistaat Bayern Berlin Brandenburg Freie Hansestadt Bremen

Mehr

Diktate. Texte erschließen

Diktate. Texte erschließen Diktate Jeden Tag ein bisschen besser Deutsch Übungsdiktate 5. Schuljahr Cornelsen Scriptor ISBN 13: 978-3-589-22350-3 ISBN 10: 3-589-22350-2 Jeden Tag ein bisschen besser Deutsch Übungsdiktate 6. Schuljahr

Mehr

Nachhaltigkeit in der Wissenschaft. Langfristiges Planen. Familie

Nachhaltigkeit in der Wissenschaft. Langfristiges Planen. Familie Nachhaltigkeit in der Wissenschaft Langfristiges Planen Familie 7 (incl. Referendariat) 8 + 4 (Referendariat) 8 Jahre (Promotion) Arbeitszeit Einstiegsgehalt Einstiegsgehalt Partnerschaft (nach 5 Jahren)

Mehr

Megatex Hit 2018 Vinylbeläge

Megatex Hit 2018 Vinylbeläge Qualität Bella Belagsart:... Vinylbelag, heterogen Klassifizierung:... Klasse 23/31 gewerblich D - Eeinfach Gesamtstärke:... ca. 3,00 mm Flächengewicht/Gesamtgewicht:.. ca. 1.840 g/m² Trittschallverbesserung:...

Mehr

Werkstattjahr 2012/2013

Werkstattjahr 2012/2013 Den folgenden Auswertungen liegen Daten zugrunde, die die Träger des Werkstattjahrs 2012/2013 bis zum 05.11.2013 in der internetgestützten Datenbank der G.I.B. zu dem Förderprogramm eingetragen haben.

Mehr

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 23.02.2013

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 23.02.2013 R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 23.02.2013 SEK I Lösungen zur Zinseszinsrechnung I Ergebnisse und ausführliche Lösungen zum nblatt SEK I Rechnen mit Zinseszinsen I. Zinseszins Rechenaufgaben

Mehr

Lernmittelliste Klasse 5, HS, Schuljahr 2015/2016

Lernmittelliste Klasse 5, HS, Schuljahr 2015/2016 Lernmittelliste Klasse 5, HS, Schuljahr 2015/2016 1. Selbstkauf: Die folgenden Lernmittel müssen Sie in jedem Fall selbst kaufen, auch wenn Sie am Entleihverfahren teilnehmen. * Pons Schülerwörterbuch

Mehr

Buß- und Verwarnungsgeldkatalog

Buß- und Verwarnungsgeldkatalog Buß- und Verwarnungsgeldkatalog für Zuwiderhandlungen gegen das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) - abgestimmt zwischen den für die Umsetzung des BKrFQG zuständigen obersten Behörden des

Mehr

Lehrer: Einschreibemethoden

Lehrer: Einschreibemethoden Lehrer: Einschreibemethoden Einschreibemethoden Für die Einschreibung in Ihren Kurs gibt es unterschiedliche Methoden. Sie können die Schüler über die Liste eingeschriebene Nutzer Ihrem Kurs zuweisen oder

Mehr

Beschlüsse/Dekrete/Verträge 2014

Beschlüsse/Dekrete/Verträge 2014 Dekreteregister 1 07.01.2014 6 Maßnahme Organisation - Landesgesetz. Nr. 12/2000 - Artikel 7 Genehmigung Benützung PC-Raum GS Steinegg - Leo Tiefentaler Bauernbund 07.01.2014 00:00:00-16.01.2014 00:00:00

Mehr

Evaluation 2011/12: Mathematik Unterstufe - Auswertung

Evaluation 2011/12: Mathematik Unterstufe - Auswertung Evaluation 2011/12: Mathematik Unterstufe - Auswertung Befragt wurden die Schüler der Klassen 5-7. 1) Der Mathematikunterricht in der Grundschule hat mich gut auf den Mathematikunterricht am Gymnasium

Mehr

Vorschläge des Ortsvorstehers des Ortsteiles Obersdorf, Herrn Dreisbach. Einzügiger Schulbetrieb mit durchschn. 28,4 Kindern

Vorschläge des Ortsvorstehers des Ortsteiles Obersdorf, Herrn Dreisbach. Einzügiger Schulbetrieb mit durchschn. 28,4 Kindern Anlage 4 Vorschläge des Ortsvorstehers des Ortsteiles Obersdorf, Herrn Dreisbach Vorschlag 1 GS Wilnsdorf (OGS) Einzügiger Schulbetrieb mit durchschn. 28,4 Kindern Kinder aus den Ortsteilen Rudersdorf,

Mehr

1. Schule für Blinde Klassenstufe

1. Schule für Blinde Klassenstufe 1. Schule für Blinde 10 2 Deutsch 5 5 5 5 5 5 5 5 Mathematik 15 1 ) 15 1 ) 5 5 5 5 5 5 5 5 Sachunterricht 5 5 Bildende Kunst 2 2 2 2 3 ) 3 ) 4 4 4 4 3 3 Erdkunde/Geschichte/Sozialkunde 3 3 3 3 4 4 Biologie/Chemie/Physik

Mehr

1. Halbjahr 2014/15. oder. oder. Freie Lernzeit Mathematik-Förderkurs Mi. 8.Std. (AG-Name und AG-Nr.)

1. Halbjahr 2014/15. oder. oder. Freie Lernzeit Mathematik-Förderkurs Mi. 8.Std. (AG-Name und AG-Nr.) AG - Wahlzettel Klassenstufe 5 Name: Die doppelstündigen AGs (Mo.9./10.Std.) müssen in den Feldern Mo 9.Std. und Mo. 10.Std. eingetragen Mo. 9.Std. AG-Name Förderkurse!! oder oder Fit fürs Diktat Mathe-Express

Mehr

Schächte Pozzetti. Schachtdeckel Coperchi

Schächte Pozzetti. Schachtdeckel Coperchi Schächte Pozzetti Breite Larghezza Länge Lunghezza Höhe Altezza Wandstärke Spessore 60 cm 60 cm 8 cm 60 cm 120 cm 8 cm Schachtdeckel Coperchi Gussdeckel Coperchio in ghisa TELECOM Klasse D 400 beschriftet

Mehr

a) die doppelte Summe aller Notenabweichungen von 4 nach unten nicht grösser ist als die Summe aller Notenabweichungen von 4 nach oben;

a) die doppelte Summe aller Notenabweichungen von 4 nach unten nicht grösser ist als die Summe aller Notenabweichungen von 4 nach oben; Maturität 2016 1. Fächer, Prüfungen, Prüfungserfolg Maturitätsfächer 1. Deutsch 2. Französisch (Zweite Landessprache) 3. Englisch (Dritte Sprache; Profil N: evtl. Italienisch) 4. Mathematik 5. Biologie

Mehr

Universität Passau. Software Engineering Praktikum - WS 08/09 MERCATIAN. Implentierungsplan

Universität Passau. Software Engineering Praktikum - WS 08/09 MERCATIAN. Implentierungsplan Universität Passau Software Engineering Praktikum - WS 08/09 MERCATIAN Implentierungsplan Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 2 Milestone 1-28. November 3 2.1 Zu implementierende Engine Klassen.....................

Mehr