Nordrhein-Westfalen. Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nordrhein-Westfalen. Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10"

Transkript

1 Nordrhein-Westfalen Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10

2 Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Liebe Lehrerinnen und Lehrer, mit dieser Handreichung möchten wir Ihnen heute schon zeigen, welche Arbeitstechniken in deutsch.kombi plus in welchem Schuljahr eingeführt werden, wie sie weiterentwickelt und / oder geübt und gefestigt werden. Die Übersicht ist nach Kompetenzbereichen geordnet. Arbeitstechnik wird eingeführt Arbeitstechnik wird wiederholt und vertieft Arbeitstechnik wird wiederholt und erweitert Die Reihe für Nordrhein-Westfalen im Überblick: NEU deutsch.kombi plus 1 für Klasse 5 deutsch.kombi plus 2 für Klasse 6 deutsch.kombi plus 3 für Klasse 7 deutsch.kombi plus 4 für Klasse 8 deutsch.kombi plus 5 für Klasse 9 deutsch.kombi plus 6 für Klasse 10 Schülerbuch ,75 $ Schülerbuch 2 NEU ,75 $ Schülerbuch ,75 $ (II/2012) Schülerbuch ,75 $ (II/2012) Schülerbuch x ivb Schülerbuch x ivb Arbeitsheft ,95 $ Arbeitsheft 2 NEU ,95 $ Arbeitsheft ,95 $ (II/2012) Arbeitsheft ,95 $ (II/2012) Arbeitsheft x ivb Arbeitsheft x ivb Arbeitsheft 1 Sprachförderung ,95 $ (III/2011) Arbeitsheft 2 Sprachförderung ,95 $ (III/2011) Serviceband ivb (II/2012) Serviceband ivb (II/2012) Serviceband x ivb Serviceband x ivb Serviceband 1 NEU ,95 % Serviceband ,95 % (II/2011)

3 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Zuhören Sprechen Spielen (1) Auf andere eingehen Ein Gespräch führen Eine Rückmeldung geben Im Team zusammenarbeiten Eine Geschichte erzählen Von Erlebnissen erzählen Einen Text vorlesen Konflikte im Gespräch lösen Ein Rollenspiel durchführen Rollentexte auswendig lernen und darbieten Arbeitsergebnisse präsentieren Einen Fremden etwas fragen Eine Geschichte mit Pointe erzählen Sich auf eine Diskussion vorbereiten Ein Interview vorbereiten Eine Umfrage vorbereiten Ein Gedicht auswendig lernen und vortragen Ein Referat vorbereiten und halten

4 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Zuhören Sprechen Spielen (2) Ein Bewerbungsgespräch führen Hörtexte mediengerecht gestalten und vortragen Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Schreiben (1) Einen Steckbrief schreiben Ein Plakat gestalten Ein Wörternetz knüpfen Interessant und spannend schreiben Eine Schreibkonferenz durchführen Ein Projekt selbstständig bearbeiten Eine Geschichte mithilfe eines Erzählplans weiterschreiben Einen Text überarbeiten Einen Vorgang beschreiben Eine Einladung schreiben Ein Fest oder ein Projekt planen

5 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Schreiben (2) Eine Begebenheit wirkungsvoll gestalten Eine Mindmap entwickeln Einen Bericht schreiben Eine Inhaltsangabe schreiben Ein Bewerbungsschreiben verfassen Den Lebenslauf schreiben Mitschreiben und Protokollieren Folien für eine Präsentation gestalten Argumentieren und Erörtern Beschwerde- und Reklamationsbriefe schreiben

6 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Lesen Umgang mit Texten und Medien Einen längeren Text lesen und verstehen Einen Text mithilfe von W-Fragen verstehen Sich schnell über den Inhalt eines Buches informieren Nachschlagewerke und Internet nutzen Ein Buch vorstellen Diagramme lesen, verstehen und auswerten Texte genau lesen und verstehen Einen Sachtext lesen und verstehen Ein Gedicht erschließen Einen literarischen (Erzähl)text genau lesen und verstehen Unbekannte Wörter aus dem Kontext erschließen Literarische (Dramen)texte erschließen Komplizierte Sachtexte erschließen

7 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Rechtschreibung Rechtschreibstrategie: beim Lesen mitsprechen Rechtschreibstrategie: Ableiten als Rechtschreibhilfe Rechtschreibstrategie: Großschreibung Rechtschreibstrategie: schwierige Schreibungen einprägen Das Textverarbeitungsprogramm des PC nutzen Die Schreibung von Wörtern nachschlagen Ein Selbstdiktat schreiben Fehlerfrei abschreiben Korrektur lesen Das Schreiben von Fremdwörtern üben Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Grammatik Verfahren zum Erkennen von Verben Verfahren zum Erkennen von Substantiven/Nomen Verfahren zum Erkennen von Adjektiven Proben: Umstellen, Ersetzen, Erweitern, Umformen Verfahren zum Erkennen von Adverbien Verfahren zum Erkennen von Satzreihe und Satzgefüge

8 W (09/2010) Ernst Klett Verlag, Postfach , Stuttgart Telefon: , Telefax: (6ct pro Anruf/Fax, Mobilfunkpreise abweichend, max. 42 ct pro Minute)

Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10

Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Sprechen, Zuhören, Spielen Ein Gespräch führen Eine Rückmeldung geben Im Team zusammenarbeiten

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7 Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in 1 Immer diese Vorwürfe! (S. 06 17) Erlebnisse und Situationen szenisch darstellen; im Spiel (zu Konfliktsituationen) Rollen übernehmen und gestalten

Mehr

Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Band 3 für Klasse 7. Nordrhein-Westfalen

Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Band 3 für Klasse 7. Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen 1 Immer diese Vorwürfe! S. 6 17 Erlebnisse und Situationen szenisch darstellen; im Spiel (zu Konfliktsituationen) Rollen übernehmen und gestalten verschiedene Gesprächsrollen erkennen

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7. Werkrealschule Baden-Württemberg

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7. Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards im Schülerbuch 1 Immer diese Vorwürfe! (S. 06 17) Szenen

Mehr

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe" in Stichworten

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe in Stichworten Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe" in Stichworten My own song - sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden" auseinandersetzen 16 Arbeitsblatt 7;

Mehr

1 (zentral gestellt; ca. März 09; Themen noch nicht bekannt)

1 (zentral gestellt; ca. März 09; Themen noch nicht bekannt) Deutsch Gymansium Jahresübersicht Jahrgang 8 Stand: Juni 2008 Klassenarbeiten: 5 Vergleichsarbeiten Verbindliche Projekte 1 (zentral gestellt; ca. März 09; Themen noch nicht bekannt) Lesetag 1: Zeitung

Mehr

Lernziele der 3. Klasse NMS in Deutsch

Lernziele der 3. Klasse NMS in Deutsch Lernziele der 3. Klasse NMS in Deutsch Sprechen und Sprache Ich lehne Gewalt als Lösung von Konflikten ab. Ich kann mündlich zu einem Thema Stellung nehmen. Ich gehe sachlich und sprachlich angemessen

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten,

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen,

Mehr

Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1)

Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1) Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1) Jahresübersicht der Themen und Unterrichtsinhalte (Die Reihenfolge der Inhalte und die vorgesehene Dauer können u.u. variieren) 1. Das gute Klassengespräch

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 4 Klasse 8. Werkrealschule Baden-Württemberg

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 4 Klasse 8. Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards im Schülerbuch 1 Zivilcourage (S. 6 21) Meinung begründet

Mehr

Heft 1,2,3,4 Über Schreibfertigkeiten verfügen Kennenlernen oder Festigen der VA

Heft 1,2,3,4 Über Schreibfertigkeiten verfügen Kennenlernen oder Festigen der VA Zeitraum Erwartete Kompetenzen Kenntnisse und Fertigkeiten Bezug zum Lehrwerk Schreiben Heft 1,2,3,4 Über Schreibfertigkeiten verfügen Kennenlernen oder Festigen der VA Ah VA -eine gut lesbare Handschrift

Mehr

Schuleigenes Methodencurriculum HS Klassen 5 + 6

Schuleigenes Methodencurriculum HS Klassen 5 + 6 Schuleigenes HS Klassen 5 + 6 Arbeitsplatz organisieren Arbeitsplatz in der Schule und zu Hause organisieren Aufgabenheft führen / danach arbeiten und lernen 5.1 Arbeitsplatz Meinen Mappenführung organisieren

Mehr

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden.

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden. Lernportfolio 1 Klasse 5 / zum Halbjahr 52 Hallo, jetzt kennen wir uns schon seit einigen Monaten! Du hast eine Menge Englisch gelernt, und wir wollen einmal sehen, was du wie gut kannst. Male dazu das

Mehr

Klasse 1 Klasse 2. Reden / Gespräche. Sprachheilschule Crailsheim Schul- und Methodencurriculum

Klasse 1 Klasse 2. Reden / Gespräche. Sprachheilschule Crailsheim Schul- und Methodencurriculum Sprachheilschule Crailsheim Schul- und Methodencurriculum Reden / Gespräche Klasse 1 Klasse 2 Freude am Sprechen wecken mit sprachlichen Besonderheiten umgehen lernen einfache Gesprächsregeln einhalten:

Mehr

Praxis Sprache. westermann. Sprechen Schreiben Lesen. Herausgegeben von Wolfgang Menzel. Wolfgang Menzel Regina Nußbaum Ursula Sassen

Praxis Sprache. westermann. Sprechen Schreiben Lesen. Herausgegeben von Wolfgang Menzel. Wolfgang Menzel Regina Nußbaum Ursula Sassen Praxis Sprache 8 Sprechen Schreiben Lesen Herausgegeben von Wolfgang Menzel Erarbeitet von Harald Herzog Wolfgang Menzel Regina Nußbaum Ursula Sassen Illustriert von Konrad Eyferth westermann " 3 Inhalt

Mehr

Unterrichten mit wortstark 2

Unterrichten mit wortstark 2 Unterrichten mit wortstark 2 Lehrstoffverteilung Jahresplanung wortstark 2 Offene Unterrichtsformen sowie fächerübergreifende Arbeitsphasen verlangen eine genaue Planung und Absprache mit den Kolleginnen

Mehr

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden.

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden. Lernportfolio 1 Klasse 5 / zum Halbjahr 9 Hallo, jetzt kennen wir uns schon seit einigen Monaten! Du hast eine Menge Englisch gelernt, und wir wollen einmal sehen, was du wie gut kannst. Male dazu das

Mehr

Doppel-Klick. Das Sprach- und Lesebuch

Doppel-Klick. Das Sprach- und Lesebuch Doppel-Klick Das Sprach- und Lesebuch 7 Differenzierende Ausgabe Herausgegeben von Elisabeth Schäpers und Renate Teepe Erarbeitet von Sabrina Beikirch, Dorothee Gaile, Beate Hallmann, August-Bernhard Jacobs,

Mehr

Beispiel für die Umsetzung der Bildungsstandards Deutsch in ein Schulcurriculum

Beispiel für die Umsetzung der Bildungsstandards Deutsch in ein Schulcurriculum Kapitel: Das Lernen lernen deutsch.ideen Band 2 Kompetenzen und Inhalte Bildungsplan 2004 Schwerpunkte: Methodenkompetenz, Handlungskompetenz 11 Beide Hälften des Gehirns nutzen 12 Das Gehirn in Schwung

Mehr

Arbeitsplan Deutsch 1.Schuljahr : Bereich 1: Sprechen und Zuhören

Arbeitsplan Deutsch 1.Schuljahr : Bereich 1: Sprechen und Zuhören Arbeitsplan Deutsch 1.Schuljahr : Bereich 1: Sprechen und Zuhören Bereich / Schwerpunkt Kompetenzerwartung Unterrichtsvorhaben Begriffe / Medien usw. Sprechen und Zuhören Verstehend zuhören Sprechen und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Was kann ich? Wie bin ich? Das Praktikum. Sport macht Spaß. Die Gestaltung von Sitzmöbeln

Inhaltsverzeichnis. Was kann ich? Wie bin ich? Das Praktikum. Sport macht Spaß. Die Gestaltung von Sitzmöbeln Inhaltsverzeichnis Was kann ich? Wie bin ich? 8 15 Stärken erkennen - das kann Oskar Die Berufsanforderungen - das muss Oskar können Die eigenen Stärken erkennen - das kann ich Die Berufsanforderungen

Mehr

Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche üben und präsentieren Ergebnisse von Recherchen präsentieren

Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche üben und präsentieren Ergebnisse von Recherchen präsentieren Jahrgangsstufe: 9 Unterrichtseinheit Nr. 1: Dauer/ Zeitraum: ca. 20 Std. Thema: Was will ich werden? Berufe erkunden Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche üben und präsentieren Ergebnisse von Recherchen

Mehr

Schuleigener Arbeitsplan im Fach Deutsch 2. Schuljahr Stand: 14.09.2010

Schuleigener Arbeitsplan im Fach Deutsch 2. Schuljahr Stand: 14.09.2010 Schuleigener Arbeitsplan im Fach Deutsch 2. Schuljahr Stand: 14.09.2010 Die Inhalte und Methoden zu den einzelnen Themen sind in den Kompetenzbereichen schwerpunktmäßig erfasst und können je nach Situation

Mehr

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005 Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Dh.: eine Mappe hatte ich pro Kind in einer Mappe für meine Aufzeichnungen und ein Heftchen habe ich jedem Kind schön in Farbe spiralisiert

Mehr

Curriculum Deutsch - Förderschule - Hauptstufe

Curriculum Deutsch - Förderschule - Hauptstufe Curriculum Deutsch - Förderschule - Hauptstufe Klasse Kompetenz felder Kompetenzen 5/6 Sprechen Die Schüler/innen können inhaltlich verständlich, situationsangemessen und partnerbezogen sprechen (bzw.

Mehr

Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse 1 und 2

Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse 1 und 2 Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse und Eine Handreichung zum Nussknacker Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse und Die vorliegende Handreichung zeigt Möglichkeiten, mit dem Nussknacker in jahrgangsgemischten

Mehr

Schreibprodukte verfassen, angeleitet oder nach vorgegebenen Mustern: - beschreiben (z.b. Bastelanleitung, Personenbeschreibung)

Schreibprodukte verfassen, angeleitet oder nach vorgegebenen Mustern: - beschreiben (z.b. Bastelanleitung, Personenbeschreibung) Schuleigener Arbeitsplan für das Fach DEUTSCH Klasse 4 Zeitraum Kompetenz (Schwerpunkt) Mögliche Themen Methoden/Medien/ fachbezogene Hilfsmittel bis Herbstferien Schreiben Texte verfassen schreiben Texte

Mehr

Schuleigenes Curriculum Englisch (Klassen 5 10) des Alten Gymnasiums Oldenburg Jahrgang 9 Verwendetes Lehrbuch: English G21 A5. Sprachliche Mittel

Schuleigenes Curriculum Englisch (Klassen 5 10) des Alten Gymnasiums Oldenburg Jahrgang 9 Verwendetes Lehrbuch: English G21 A5. Sprachliche Mittel Lehrbuchunits Themen Zeitplanung Kommunikative Fertigkeiten Sprachliche Mittel Lernstrategien Arbeitstechniken Medien Interkulturelle Kompetenzen Hinweise Unit 1: Unit 1 Australia (Lebenswirklichkeit australischer

Mehr

BILDUNGSSTANDARDS PRIMARBEREICH DEUTSCH

BILDUNGSSTANDARDS PRIMARBEREICH DEUTSCH BILDUNGSSTANDARDS PRIMARBEREICH DEUTSCH 1. Kompetenzbereiche des Faches Deutsch In der Grundschule erweitern die Kinder ihre Sprachhandlungskompetenz in den Bereichen des Sprechens und Zuhörens, des Schreibens,

Mehr

Beobachtungsbogen bezogen auf die Kompetenzerwartungen in den verschiedenen Bereichen des Faches Deutsch (Schuleingangsphase: Klasse 1 und 2)

Beobachtungsbogen bezogen auf die Kompetenzerwartungen in den verschiedenen Bereichen des Faches Deutsch (Schuleingangsphase: Klasse 1 und 2) Beobachtungsbogen bezogen auf die Kompetenzerwartungen in den verschiedenen Bereichen des Faches Deutsch (Schuleingangsphase: Klasse 1 und 2) für: Schuljahr/Klasse: Phonetik / Phonologie Semantik / Lexikon

Mehr

Kompetenzraster Deutsch 1-4

Kompetenzraster Deutsch 1-4 Kompetenzraster Deutsch 1-4 Oberkategorie Unterkategorie Einzelkompetenzen Klasse/n Beschreibung Sprechen Sprechen im Alltag spricht verständlich 1-4 Für den Zuhörer inhaltlich und akustisch verstehend

Mehr

Silben sprechen und Wörter richtig trennen... 8. Lesen üben genaues Hinsehen trainieren... 11. Vergangenheitsformen von Verben zuordnen...

Silben sprechen und Wörter richtig trennen... 8. Lesen üben genaues Hinsehen trainieren... 11. Vergangenheitsformen von Verben zuordnen... Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Nomen für Gefühle erkennen und bilden..................................................... 5 Pronomen passend eintragen...................................................................

Mehr

Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Arbeitsplan. Erörterung zu Sachtexten. Schreiben. Fach: Deutsch Klassenstufe: 10

Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Arbeitsplan. Erörterung zu Sachtexten. Schreiben. Fach: Deutsch Klassenstufe: 10 Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Arbeitsplan Fach: Deutsch Klassenstufe: 10 Schuljahr: / Zeitansatz: Schulzweig: Realschule Stand: 05/2008 Thema: Erörterung zu Sachtexten Basiskompetenz:

Mehr

Gesamtschule Barsbüttel. Curriculum 5-10

Gesamtschule Barsbüttel. Curriculum 5-10 Das Hauscurriculum bildet die Grundlage für die in jedem Jahrgang zu vollziehenden Fachabsprachen. Die Fachabsprachen konkretisieren und legen individuell je nach vorhandenen Lerngruppen den Themenkanon

Mehr

Planungshilfe für das Fachcurriculum Französisch Sachsen-Anhalt, Sekundarschule

Planungshilfe für das Fachcurriculum Französisch Sachsen-Anhalt, Sekundarschule Planungshilfe für das Fachcurriculum Französisch Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, die folgende Übersicht dient als Raster für die Planung Ihrer Schwerpunktsetzung im Rahmen des Fachcurriculums Französisch.

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Deutsch Sekundarstufe I Orientiert am Kernlehrplan G8, bezogen auf das Deutschbuch von Cornelsen, Neue Ausgabe

Schulinternes Curriculum für das Fach Deutsch Sekundarstufe I Orientiert am Kernlehrplan G8, bezogen auf das Deutschbuch von Cornelsen, Neue Ausgabe Schulinternes Curriculum für das Fach Deutsch Sekundarstufe I Orientiert am Kernlehrplan G8, bezogen auf das Deutschbuch von Cornelsen, Neue Ausgabe K l a s s e 8 UV Thema Teilkompetenzen (Auswahl) Kompetenzbereich(e)

Mehr

Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Textsorten 8

Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Textsorten 8 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Textsorten 8 Methoden lernen Sprechen und Schreiben Das Lernen lernen Beide Hälften des Gehirns nutzen 11 Das Gehirn in Schwung bringen 12 Sich leichter etwas merken

Mehr

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 8, Ausgabe N (BN 3608)

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 8, Ausgabe N (BN 3608) Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz und seine Umsetzung mit Kombi-Buch Deutsch 8, Ausgabe N (BN 3608) Rheinland-Pfalz, 8. Schuljahr, Gymnasium Buchkapitel Kompetenzbereiche Rheinland-Pfalz

Mehr

Sprechen Lesen Schreiben

Sprechen Lesen Schreiben Sprechen Lesen Schreiben Herausgegeben Heide Luckfiel von Erarbeitet von Margret Angel, Nina Bähnk, Michaela Greisbach, Bianca Hämel, Isabel Heine, Martina Henke, August-Bernhard Jacobs, Wolfgang Kallis,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 4 Inhaltsverzeichnis. Textsorten. Sprachwissen kompakt. Vorwort... 3

Inhaltsverzeichnis. 4 Inhaltsverzeichnis. Textsorten. Sprachwissen kompakt. Vorwort... 3 3 Vorwort Das Lehrmittel «Sprache und Kommunikation» unterstützt Sie im allgemeinbildenden Unterricht auf dem Weg zu einer natürlichen und wirkungsvollen Kommunikation. Es bezieht sich auf den Rahmenlehrplan

Mehr

1. Sprechen und Zuhören

1. Sprechen und Zuhören 5. Jahrgang Schulinterner Lehrplan: Deutsch Seite 1 von 7 Thema 1: (1.HJ) Gemeinsam in der neuen Schule starten (z.b. Klartext 5, diff., Kap.1; Deutschbuch 5, diff., Kap.1,2) mdl. Aufgabentyp 3: Gesprächsregeln

Mehr

Praxis Sprache. Lehrplansynopse

Praxis Sprache. Lehrplansynopse Umsetzung des Kerncurriculums für das Fach Deutsch an Hauptschulen in Niedersachsen in»praxis Sprache«9. Jahrgangsstufe Praxis Sprache 9 Lehrplansynopse 935.180 Praxis Sprache Praxis Sprache ist das neue

Mehr

Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh)

Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh) Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh) Jahrgangsstufe 8 Unterrichtsvorhaben 1 Kapitel im Lehrbuch: (S. 241 249; 282-299) Sprachvarianten

Mehr

Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung im Fach Deutsch

Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung im Fach Deutsch Stand: Januar 2013 Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung im Fach Deutsch Klasse 1 und 2 Im Anfangsunterricht dienen die Lernzielkontrollen vorrangig dazu, notwendigen Förder- und Forderbedarf festzustellen.

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 3. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 3. Schuljahr Meine Lernziele für das 3. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse & Datum: Mathematik Ich kann die Zahlen bis 1000 erkennen, benennen, lesen und schreiben. Ich kann die Zahlen bis 1000 ordnen und in

Mehr

Deutsch in der Eingangsstufe. Elternseminar Klasse 5 Schuljahr 2015/16

Deutsch in der Eingangsstufe. Elternseminar Klasse 5 Schuljahr 2015/16 Deutsch in der Eingangsstufe Elternseminar Klasse 5 Schuljahr 2015/16 Mark Twain über [d]ie schreckliche deutsche Sprache Aufgrund meiner philologischen Studien bin ich überzeugt, dass ein begabter Mensch

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lernportion 1. Pronomen verwenden... 5. Die vier Fälle des Nomens verwenden... 6. Mit dem Wörterbuch arbeiten...

Inhaltsverzeichnis. Lernportion 1. Pronomen verwenden... 5. Die vier Fälle des Nomens verwenden... 6. Mit dem Wörterbuch arbeiten... Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Pronomen verwenden............................................................................. 5 Die vier Fälle des Nomens verwenden........................................................

Mehr

9./10. 3.2.1 Kompetenzbereich: Lesen

9./10. 3.2.1 Kompetenzbereich: Lesen Rückert-Gymnasium FB Deutsch Fachkonferenzbeschluss vom 18.10.2006 Vorläufige schulinterne Umsetzung der Curricularen Vorgaben für die Sek. I : Klassen 9 und 10 (gültig:2006/7) Kompetenzbereiche und mögliche

Mehr

KOMPETENZPLAN zur Überprüfung meiner Arbeit mit dem schulinternen Lern-Methodencurriculum

KOMPETENZPLAN zur Überprüfung meiner Arbeit mit dem schulinternen Lern-Methodencurriculum Kompetenz 1.Klasse Fach Thema / Inhalt erledigt 1. Informationen beschaffen, verstehen, zusammenfassen und behalten Sachbücher/-texte nutzen Umgang mit dem Wörter- buch Wiese/Jahreszeiten/Zeit Rechtschreibung:

Mehr

1./2. Klasse. Ausführen von mündlichen Arbeitsaufträgen und Anweisungen Verstehensfragen zu Texten beantworten

1./2. Klasse. Ausführen von mündlichen Arbeitsaufträgen und Anweisungen Verstehensfragen zu Texten beantworten 1./2. Klasse Z U H Ö R E N U N D S P R E C H E N Mündliche Äusserungen verstehen und angemessen darauf reagieren Für Zuhörende nachvollziehbar erzählen Mit Gesprächsformen in Mundart und Standardsprache

Mehr

Ran an die Bücher Lesen bringt was! Kurzreferat zur Buchvorstellung. Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen

Ran an die Bücher Lesen bringt was! Kurzreferat zur Buchvorstellung. Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen Arbeitsplan Deutsch Thema der UE Problembereich und Themenschwerpunkt Schülerbezug Ran an die Bücher Lesen bringt was! Kurzreferat zur Buchvorstellung Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 3. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 3. Schuljahr Meine Lernziele für das 3. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse & Datum: Mathematik Ich kann die Zahlen bis 1000 vergleichen und runden. Ich rechne im Zahlenraum 100 schnell im Kopf. Ich rechne im

Mehr

Leistungsbewertung im Fach Deutsch

Leistungsbewertung im Fach Deutsch Leistungsbewertung im Fach Deutsch Der Lehrplan untergliedert das Fach Deutsch in vier Bereiche: Lesen mit Texten und Medien umgehen Sprache und Sprachgebrauch untersuchen. Diese Bereiche sind verbindlich,

Mehr

Kriterien für die Leistungsmessung im Fach Deutsch

Kriterien für die Leistungsmessung im Fach Deutsch Liebe Eltern, wir möchten Sie über die Kriterien der Leistungsbeurteilung, die an der Tullaschule in Bühl/Vimbuch für alle Regel- und Montessoriklassen ihre Gültigkeit haben informieren. Auf den folgenden

Mehr

Schulcurriculum Englisch Städtisches Gymnasium Olpe

Schulcurriculum Englisch Städtisches Gymnasium Olpe 1 Lehrwerk: Green Line 4 (Klett) Unit 1: New York City fakultativ obligatorisch Inhalte Kommunikative Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln Hörverstehen und Hör-/ Sehverstehen Äußerungen und Hörtexten

Mehr

Geld in Aussicht... 8 15

Geld in Aussicht... 8 15 Themenkapitel Geld in Aussicht... 8 15 KV 1 Geld in Aussicht (einen Kontoauszug lesen)... 8/9 KV 2 Fixe und variable Kosten aufschreiben... 10 KV 3 Ein Haushaltsbuch anlegen... 11 KV 4 Einen Flyer lesen...

Mehr

GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFAEHIGKEIT

GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFAEHIGKEIT GRUNDWISSEN ENGLISCH E 1 4. bis GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFAEHIGKEIT Konditionalsätze Typ III, auch Mischformen II+III wichtige Gerund- und weitere Infinitivkonstruktionen Verben mit zwei Objekten,

Mehr

Informative Texte, z.b. Berichte und Reportagen über Freizeit

Informative Texte, z.b. Berichte und Reportagen über Freizeit 1 Bildungsstandards Deutsch Fachcurriculum Deutsch Klasse 7 Max-Born-Gymnasium Arbeitsbereich 1 Sprechen Konkretisierung Mögliche Zusatzprojekte Informieren - zwischen zweckgebundenen, sachlichen Darstellungsweisen,

Mehr

Bildungsstandards in Milli & Co. 1

Bildungsstandards in Milli & Co. 1 Bildungsstandards in Milli & Co. 1 1 Bildungsstandards in Milli & Co. 1 Inhalt: 1. Allgemeines 2. Bildungsstandards Deutsch Volksschule 3. Welche Kompetenzen werden auf welchen Schulbuchseiten trainiert?

Mehr

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium G8 Schulinterner Lehrplan für das Fach DEUTSCH ggf. fächerverbindende Kooperation UNSERE NEUE SCHULE

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium G8 Schulinterner Lehrplan für das Fach DEUTSCH ggf. fächerverbindende Kooperation UNSERE NEUE SCHULE ggf. fächerverbindende Kooperation THEMA: WIR UND Umfang: mit UNSERE NEUE SCHULE Jeweiliger Klassenlehrer/in 5.1/1 SCHWERPUNKT: SCHREIBEN, LESEN, ERZÄHLEN Erfahrungen austauschen im Gespräch Ängste und

Mehr

Vorwiegend eigene Erlebnisse erzählen; eigene Erfahrungen mitteilen. Mündlich nacherzählen. Informationen sammeln und ordnen

Vorwiegend eigene Erlebnisse erzählen; eigene Erfahrungen mitteilen. Mündlich nacherzählen. Informationen sammeln und ordnen 1. Sprechen Gespräche führen - aufmerksam zuhören. Sprechabsichten erkennen und sach-, situations- und adressatenbezogen auf andere eingehen - sich auf Gesprächsregeln verständigen und sie einhalten -

Mehr

Kerncurriculum Deutsch der Eichendorffschule

Kerncurriculum Deutsch der Eichendorffschule Kerncurriculum Deutsch der Eichendorffschule Klasse Erwartete Unterrichtsinhalte Kompetenzen Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören Überprüfungsmöglichkeiten Weitere Überlegungen Klasse 1 Die innen und

Mehr

Grundschule Hugstetten. Leistungsbeurteilung im Fach Deutsch

Grundschule Hugstetten. Leistungsbeurteilung im Fach Deutsch Grundschule Hugstetten sbeurteilung im Fach Deutsch Klasse 1-2 Arbeitsbereiche sbereiche Gewichtung Sprechen - Vor anderen sprechen / Gespräche führen - Erzählkreis, Unterrichtsgespräche - Gedichtvortrag

Mehr

HINWEISE FÜR DIE AUFNAHMEPRÜFUNG DEUTSCH. 1. Schriftliche Prüfung

HINWEISE FÜR DIE AUFNAHMEPRÜFUNG DEUTSCH. 1. Schriftliche Prüfung Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen HINWEISE FÜR DIE AUFNAHMEPRÜFUNG DEUTSCH Die schriftliche Prüfung Deutsch besteht aus zwei Teilen, einem Aufsatz und einer Sprachbetrachtung. Die Prüfung dauert

Mehr

DER DIE DAS... 1 DIE BESTANDTEILE... 2 GRUNDSÄTZLICHES... 3 DER DIE DAS SPRACHE UND LESEN 3... 5 DER DIE DAS SPRACHE UND LESEN 4...

DER DIE DAS... 1 DIE BESTANDTEILE... 2 GRUNDSÄTZLICHES... 3 DER DIE DAS SPRACHE UND LESEN 3... 5 DER DIE DAS SPRACHE UND LESEN 4... DER DIE DAS Ein Lehrwerk für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache bzw. Sprachförderbedarf (3. bis 4. Klasse) Konzepterklärung inkl. Hinweise zu den Bildungsstandards Inhaltsverzeichnis DER DIE DAS... 1

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vom Ich zum WIR 14. Zeit 28. Baumwolle ein Stoff für Projekte 42. Projekt Baumwolle

Inhaltsverzeichnis. Vom Ich zum WIR 14. Zeit 28. Baumwolle ein Stoff für Projekte 42. Projekt Baumwolle Inhalt Themen Vom Ich zum WIR 14 Gemeinsinn Vereinzelung 16 Die große Flut im August 2002 16 Eine Reportage 18 Die Jahrhundertflut 2002 18 Einen Zeitungsartikel erschließen 21 Welle der Hilfsbereitschaft

Mehr

Thema bzw. Kompetenzbereich Methoden lernen. (Jg. 7 und 8) Sprechen und Zuhören. Zusammenarbeit mit z. B. Geschichte, Religion.

Thema bzw. Kompetenzbereich Methoden lernen. (Jg. 7 und 8) Sprechen und Zuhören. Zusammenarbeit mit z. B. Geschichte, Religion. 1 o o o 2 Thema bzw. Kompetenzbereich Methoden lernen Sprechen und Zuhören Lerninhalte Hinweise / Ergänzungen Portfolio erstellen; Textüberarbeitung (alleine und im Team); Vortragstechniken einüben; Plakate

Mehr

Deutsche Schule Las Palmas de Gran Canaria. Lehrplan Deutsch Klasse 3. Grundschule

Deutsche Schule Las Palmas de Gran Canaria. Lehrplan Deutsch Klasse 3. Grundschule Deutsche Schule Las Palmas de Gran Canaria Lehrplan Deutsch Klasse 3 Grundschule Einleitung Der Lehrplan für das Fach Deutsch an der deutschen Schule Las Palmas ist in folgende Lernbereiche unterteilt:

Mehr

Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören

Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören Erwartete Kompetenzen Kenntnisse und Fertigkeiten Überprüfungsmöglichkeiten Die Schülerinnen und Schüler Sprechen mit und vor anderen und halten Gesprächsregeln ein.

Mehr

Deutsch Grundschule Jo-Jo 3 Bayern. Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

Deutsch Grundschule Jo-Jo 3 Bayern. Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, Deutsch Grundschule Jo-Jo 3 Bayern Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, jede Klasse ist anders darum bietet Ihnen Jo-Jo jetzt die Möglichkeit, mit diesem Arbeitsplan Ihren Unterricht noch einfacher auf die

Mehr

2. Schreiben. z. B. Vortrag in Projekten

2. Schreiben. z. B. Vortrag in Projekten Kerncurriculum Deutsch 7 und 8 ( mit Hinweisen auf das Schulcurriculum ) Bildungsstandards KLASSE 7 Vorwiegend in Klasse 7 KLASSE 8 Dazu vorwiegend in Klasse 8 1. Sprechen Informieren Die Schüler können

Mehr

Doppel-Klick. Das Sprach- und Lesebuch

Doppel-Klick. Das Sprach- und Lesebuch Doppel-Klick Das Sprach- und Lesebuch 6 Differenzierende Ausgabe Herausgegeben von Ekhard Ninnemann, Elisabeth Schäpers, Renate Teepe Erarbeitet von Sabrina Beikirch, Werner Bentin, Carmen Burow, Dorothee

Mehr

Stoffverteilung Realisierung der Bildungsstandards und Inhaltsfelder des Kerncurriculums für Hessen im Schülerbuch deutsch.

Stoffverteilung Realisierung der Bildungsstandards und Inhaltsfelder des Kerncurriculums für Hessen im Schülerbuch deutsch. Seite 1 von 8 AT = Arbeitstechnik Klasse 5 Kapitel in detsch.kombi pls 1 1 Ich, d wir (S. 6 19) 2 Miteinander reden (S. 20 31) Stoffverteilng Realisierng der Bildngsstandards nd Inhaltsfelder des Kerncrriclms

Mehr

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 6, Ausgabe N (BN 3606)

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 6, Ausgabe N (BN 3606) Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz und seine Umsetzung mit Kombi-Buch Deutsch 6, Ausgabe N (BN 3606) Gymnasium Rheinland-Pfalz, 6. Schuljahr Buchkapitel Kompetenzbereiche Rheinland-Pfalz

Mehr

Sprechen und Zuhören. Schreiben. 8 Kommunikation. 34 Vorgänge und Personen beschreiben. 22 Vortragstechniken. 50 Informierend schreiben

Sprechen und Zuhören. Schreiben. 8 Kommunikation. 34 Vorgänge und Personen beschreiben. 22 Vortragstechniken. 50 Informierend schreiben INHALT Sprechen und Zuhören Schreiben 8 Kommunikation 10 Sich über Rechte und Pflichten austauschen 11 Gesprächsregeln einhalten 13 Gespräche beobachten 15 Eine Argumentation führen 17 Der Dialekt und

Mehr

Lehrerhandreichung FiNALE Deutsch Realschulabschluss 2012 Hessen 1. Prüfungstraining. Realschulabschluss Hessen LEHRERHANDREICHUNG. Deutsch 939.

Lehrerhandreichung FiNALE Deutsch Realschulabschluss 2012 Hessen 1. Prüfungstraining. Realschulabschluss Hessen LEHRERHANDREICHUNG. Deutsch 939. Lehrerhandreichung FiNALE Deutsch Realschulabschluss 2012 Hessen 1 Prüfungstraining Realschulabschluss Hessen 2012 LEHRERHANDREICHUNG Deutsch Angepasst an die neuen Prüfungsvorgaben 2012 939.368 2 Lehrerhandreichung

Mehr

Erdkunde Fachkonferenz

Erdkunde Fachkonferenz Erdkunde Fachkonferenz Erdkunde wird jeweils epochal im ersten oder zweiten Halbjahr erteilt. Die Stoffpläne sind daher jeweils exemplarisch nur für ein erstes Halbjahr wiedergegeben. Die Stoffpläne sollen

Mehr

Lernportion 5 Adjektive Adjektive kennen lernen... 38 Adjektive zuordnen... 39 Gegensatzpaare finden... 40 Adjektive anpassen... 41 Adjektive passend

Lernportion 5 Adjektive Adjektive kennen lernen... 38 Adjektive zuordnen... 39 Gegensatzpaare finden... 40 Adjektive anpassen... 41 Adjektive passend Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Nomen Vornamen ordnen................................................................ 5 Nomen für Menschen kennen lernen....................................... 6 Nomen

Mehr

Fachgruppe Deutsch Schuleigener Arbeitsplan Schuljahrgang 9 Liebfrauenschule Vechta. Kompetenzen (Die Schülerinnen...)

Fachgruppe Deutsch Schuleigener Arbeitsplan Schuljahrgang 9 Liebfrauenschule Vechta. Kompetenzen (Die Schülerinnen...) 1 Fachgruppe Deutsch Schuleigener Arbeitsplan Schuljahrgang 9 Liebfrauenschule Vechta Die Reihenfolge der Unterrichtseinheiten ist bewusst nicht vorgegeben. Thema der Unterrichtseinheit Kapitel im Lehrbuch

Mehr

Vorwort... 9. 1 In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen... 18

Vorwort... 9. 1 In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen... 18 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 1 In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen... 18 Konzeption des Kapitels... 18 1.1 Neue Schule, neue Klasse Sich informieren... 20 1.2 Geschichten aus der Schule...

Mehr

Deutsch-Grundwissen für die Jahrgangsstufe 8

Deutsch-Grundwissen für die Jahrgangsstufe 8 Deutsch-Grundwissen für die Jahrgangsstufe 8 I. Sprechen und Schreiben 1. Miteinander sprechen 1.1 Gesprächsregeln vgl. Klasse 5 ff; Ergänzung: Einarbeitung in die Rolle des/der Gesprächsleiters/-in: Diskussionseröffnung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wochenplan Deutsch / 4. Schuljahr. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wochenplan Deutsch / 4. Schuljahr. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Wochenplan Deutsch / 4. Schuljahr Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4. Schuljahr Ulrike Stolz Wochenplan Deutsch

Mehr

Über Rechtschreibgespräche zur Recht -Schreibung

Über Rechtschreibgespräche zur Recht -Schreibung Über Rechtschreibgespräche zur Recht -Schreibung Fördert das Rechtschreiblernen - schafft die Klassendiktate ab! so lautete 1998 ein Aufruf von Erichson, Brügelmann und Bartnitzky im Januarheft des Arbeitskreises

Mehr

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Musik spielt eine große Bedeutung im Leben von Menschen und insbesondere von jungen Menschen: Sie spricht junge Menschen an, öffnet Barrieren, weckt Interesse und lädt zum

Mehr

Leistungsfeststellung und bewertung im Fach Deutsch

Leistungsfeststellung und bewertung im Fach Deutsch Schulstraße 1 49504 Lotte 0541/122386 Fax: 0541/131910 e-mail: GS-Bueren@osnanet.de Leistungsfeststellung und bewertung im Fach Deutsch Aufgaben und Ziele Sprache hat grundlegende Bedeutung für die kognitive,

Mehr

Arbeitsplan Deutsch Klasse 4. 1. Zeitraumunabhängiges Curriculum (für ausgewählte Kompetenzbereiche) 1.1. Hauptkompetenzbereich Sprechen und Zuhören

Arbeitsplan Deutsch Klasse 4. 1. Zeitraumunabhängiges Curriculum (für ausgewählte Kompetenzbereiche) 1.1. Hauptkompetenzbereich Sprechen und Zuhören 1 1. Zeitraumunabhängiges Curriculum (für ausgewählte Kompetenzbereiche) 1.1. Hauptkompetenzbereich Sprechen und Zuhören Sprachsicherheit und Sprachqualität / Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit 1

Mehr

Schulcurriculum Gymnasium Korntal-Münchingen

Schulcurriculum Gymnasium Korntal-Münchingen Klasse: 10 Seite 1 Minimalanforderungskatalog; Themen des Schuljahres gegliedert nach Arbeitsbereichen I. Sprechen Themen, die dem Motto der jeweiligen Klassenstufe entsprechen und den Stoff des s vertiefen,

Mehr

Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 7 interaktiv

Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 7 interaktiv 1 Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 7 interaktiv Deutschbuch 7 interaktiv ermöglicht das Testen und Üben der Kenntnisse in Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung

Mehr

Erlebnisse der handelnden Figuren sind motivierend und leicht übertragbar auf das eigene Erleben

Erlebnisse der handelnden Figuren sind motivierend und leicht übertragbar auf das eigene Erleben Kompetenz: SPRECHEN (ca. 70 85 Wochenstunden) * entwickeln die Fähigkeit, sich auf den Sprechanlass zu beziehen und Inhalte sachgerecht und adressatenbezogen zu präsentieren beachten erste Gesprächsregeln

Mehr

Pusteblume. Das Sprachbuch 4. schreiben. Texte verfassen 7 Mit Schrift gestalten 8 Einen Text mit Fantasiewörtern. 9 Geheimschriften schreiben

Pusteblume. Das Sprachbuch 4. schreiben. Texte verfassen 7 Mit Schrift gestalten 8 Einen Text mit Fantasiewörtern. 9 Geheimschriften schreiben Pusteblume Sprachbuch/Lesebuch 4. Schuljahr Das Sprachbuch 4 Das Lesebuch 4 Sprechen und Zuhören Schreiben Sprache und Sprachgebrauch untersuchen Lesen mit Texten und Medien umgehen Inhalte zum Thema Im

Mehr

Wirtschaftsschule 6. Jahrgangsstufe (Schulversuch) Deutsch

Wirtschaftsschule 6. Jahrgangsstufe (Schulversuch) Deutsch DEUTSCH LB 1: Sprechen und Zuhören LB 2: Schreiben LB 3: Lesen mit Texten und Medien umgehen LB 4: Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und reflektieren Seite 11 Wirtschaftsschule 6. Jahrgangsstufe (Schulversuch)

Mehr

Arbeitsplan Deutsch. Bereich Lesen

Arbeitsplan Deutsch. Bereich Lesen Arbeitsplan Deutsch Bereich Lesen Für alle Klassen findet einmal im Schuljahr ein Vorlesetag statt. Zeitrahmen: 2 Schulstunden. Klasse 1 Es werden täglich Leseübungen durchgeführt. Ab dem zweiten Schulhalbjahr

Mehr

Rechtschreibung tz / z, Deutsch, Klasse 3/4

Rechtschreibung tz / z, Deutsch, Klasse 3/4 Unterrichtmodul für das interaktive Whiteboard: Rechtschreibung tz / z, Deutsch, Klasse 3/4 Autor: Marc Laporte, nach einer Idee von Annabell Gutschow Das Modul im Überblick: Die Schüler setzen sich an

Mehr

Tous ensemble 3 (Neue Ausgabe 2013) Lehrplanabgleich für das Fachcurriculum Französisch für die Realschule in Thüringen 3.

Tous ensemble 3 (Neue Ausgabe 2013) Lehrplanabgleich für das Fachcurriculum Französisch für die Realschule in Thüringen 3. Tous ensemble 3 (Neue Ausgabe 2013) Lehrplanabgleich für das Fachcurriculum Französisch für die Realschule in Thüringen 3. Lernjahr Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, die folgende Übersicht dient als Raster

Mehr

Wochenjahresplanung: alle Teilbereiche

Wochenjahresplanung: alle Teilbereiche Wochenjahresplanung: alle Teilbereiche Zeitraum Teilbereich 3 3 Kreuz und quer durch den Arbeitsteil Kreuz und quer durch den Arbeitsteil Erweiterung der Sprachfähigkeit: Bilder besprechen Übersicht über

Mehr

Kompetenzerwerb / Methodenlehrplan Baltic-Schule Lübeck Stand August 2012

Kompetenzerwerb / Methodenlehrplan Baltic-Schule Lübeck Stand August 2012 Kompetenzerwerb / Methodenlehrplan Baltic-Schule Lübeck Stand August 2012 Jahrgangsstufe 1 Eingeübte oder vertiefte Kompetenz / Methodenerwerb Allgemein Verwalten von Arbeitsmaterialien, Heft- und Hefterführung

Mehr

Schuleigenes Curriculum für das Fach Deutsch

Schuleigenes Curriculum für das Fach Deutsch Mariengymnasium Jever Schuleigenes Curriculum für das Fach Deutsch Jahrgang 5 10 Schulinterne Umsetzung des Kerncurriculums Deutsch Stand: August 2013 Der Rechtschreibunterricht muss in erheblichem Maße

Mehr

Wie können wir unsere Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund gezielt und fächerübergreifend fördern?

Wie können wir unsere Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund gezielt und fächerübergreifend fördern? Wie können wir unsere Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund gezielt und fächerübergreifend fördern? Es ist vernünftiger, eine Kerze anzuzünden, als über Dunkelheit zu klagen Konfuzius Brigitte

Mehr

Netzplan Methodenlernen 2016

Netzplan Methodenlernen 2016 Netzplan Methodenlernen 2016 Methoden, die im Unterricht behandelt wurden, bitte jeweils auf der farbigen Seite vorn im Klassenbuch eintragen. Die farblich unterlegten Themen in den Jgst. 9 und 10 sollen

Mehr