SAPOS Schleswig-Holstein Stand 10/2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAPOS Schleswig-Holstein Stand 10/2012"

Transkript

1 SAPOS Stand 10/2012 Andreas Gerschwitz

2 SAPOS Gliederung: Anmeldung Bereitstellung Technische Neuerungen Verfügbarkeit Andreas Gerschwitz

3 SAPOS.Geonord Andreas Gerschwitz

4 SAPOS.Geonord Stationen Andreas Gerschwitz

5 Anmeldung Andreas Gerschwitz

6 Anmeldung Andreas Gerschwitz

7 Bereitstellungskosten für tech. Vermessugen Servicebereiche SAPOS EPS Echtzeit-Positionierungs-Service über Internet (NTRIP), GSM und 2m-Funk Genauigkeit Preise 0,5-1 m 150 /Jahr SAPOS HEPS Hochpräziser Echtzeit-Positionierungs-Service über Internet (NTRIP), GSM und 2m-Funk 1-2 cm 0,10 / Minute SAPOS GPPS Geodätisch Präziser Positionierungs-Service über Internet 1 cm 0,20 / Minute Andreas Gerschwitz

8 Bereitstellungskosten f. hoheitl. Vermessungen Text Andreas Gerschwitz

9 Bereitstellung im Rahmen der GDI-SH kostenfrei für geodatenhaltende Stellen im Rahmen der Geodateninfrastruktur Vor der kostenfreien Abgabe der Daten durch das LVermGeo SH ist von der entgegennehmenden Stelle in der Regel schriftlich zu bestätigen, dass diese Stelle eine geodatenhaltende Stelle ist, dass die Nutzung der Daten der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie dient und keine kommerzielle Weiterverwendung der Daten ( 12 GDIG) erfolgt. Andreas Gerschwitz

10 Bereitstellung via GSM GSM Zentrale Einwahl für 30 zeitgleiche Nutzer zusammen mit Hamburg EPS: 040/ (GPS) RTCM 2.1 HEPS-FKP: 040/ (GPS) RTCM 2.3 HEPS-VRS: 040/ (GPS) RTCM 2.3 HEPS-AdV: 040/ (GPS) RTCM 2.1 HEPS-VRS: 040/ (GPS/GLONASS) RTCM 3.0 Für hoheitliche Vermessungen und GDI-Kunden: HEPS-FKP: 040/ (GPS) RTCM 2.3 HEPS-VRS: 040/ (GPS) RTCM 2.3 HEPS-VRS: 040/ (GPS/GLONASS) RTCM 3.0 Andreas Gerschwitz

11 Bereitstellung via GPRS im NTRIP Andreas Gerschwitz

12 GPS Andreas Gerschwitz

13 GLONASS Andreas Gerschwitz

14 GPS +GLONASS Andreas Gerschwitz

15 GPS +GLONASS Andreas Gerschwitz

16 SAPOS-Netz 4 Smartnet-DK-Stationen Andreas Gerschwitz

17 Technische Weiterentwicklung Backupleitung über Landesnetz oder Mobiltelefon zu jeder SAPOS- Station Network-Loadbalancer installiert, hot standby-betrieb der SAPOS- Server Stationen Server 1 NTRIP-Caster DSL-VPN Primärverbindung - Network- Loadblancer - Mobilfunk- oder Landesnetzbackupverbindung - Server 2 im hotstandby- Betrieb - GSM-Server Andreas Gerschwitz

18 Technische Weiterentwicklung Nächste GNSS-Beschaffung für 2013 geplant, dann mit Galileo Andreas Gerschwitz

19 Technische Weiterentwicklung Für 2013 RTCM-Transformationsdienst für die Höhe geplant ellipsoidische Höhe GRS80 > DHHN92 Normalhöhe Höhenmessung mit GNSS: NHN-Höhe =ellip.höhe -Quasigeoidundulation Andreas Gerschwitz

20 Verfügbarkeit Andreas Gerschwitz

21 Verfügbarkeit Andreas Gerschwitz

22 Fixinigverhalten(TTF) und Genauigkeit Andreas Gerschwitz

23 Fixinigverhalten(TTF) und Genauigkeit Andreas Gerschwitz

24 Genauigkeit Hochpräziser Echtzeit-Positionierungs-Service SAPOS - HEPS bietet Echtzeit-Positionierung mit 1-2 cm (Lage) und 2-5 cm (Höhe) Genauigkeit. + Aufstellgenauigkeit + Genauigkeit des Liegenschaftskatasters + Genauigkeit des Quasigeoids (1-2 cm) bei der Höhenvermessung Andreas Gerschwitz

25 SAPOS - Bereitstellung Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit! Andreas Gerschwitz

Konfiguration des SAPOS- Zugangs

Konfiguration des SAPOS- Zugangs Konfiguration des SAPOS- Zugangs Umstellung der Mountpoints zum 30.06.2014 Inhaltsverzeichnis Neue Mountpoint-Bezeichnungen bei SAPOS HEPS... 3 Einwahl per GNSS Toolbox... 3 Einwahl per ProMark Field...

Mehr

SAPOS -HEPS - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

SAPOS -HEPS - Häufig gestellte Fragen (FAQ) SAPOS -HEPS - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Inhaltsverzeichnis Welche Kommunikationswege und Übertragungsformate werden für die Echtzeitdienste im SAPOS -NRW angeboten?... 2 Welche Geräte benötige ich

Mehr

Die richtigen Hinweistafeln aus geodätischer Sicht

Die richtigen Hinweistafeln aus geodätischer Sicht Geoinformation und Landentwicklung Die richtigen Hinweistafeln aus geodätischer Sicht Thomas Krempel Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, Referat 51 2014 Hinweistafel, ein

Mehr

A P O S. APOS Austrian POsitioning Service BEV

A P O S. APOS Austrian POsitioning Service BEV A P O S APOS Austrian POsitioning Service Inhaltsverzeichnis Was ist APOS? APOS Produkte APOS ein Qualitätsmaßstab Verfügbarkeit Auf den Punkt gebracht APOSitionieren Sie sich Voraussetzungen Standardentgelte

Mehr

Einsatz von GNSS in der WSV und Neuerungen im Beacon-Korrekturdatendienst. Fachstelle der WSV für Verkehrstechniken

Einsatz von GNSS in der WSV und Neuerungen im Beacon-Korrekturdatendienst. Fachstelle der WSV für Verkehrstechniken Einsatz von GNSS in der WSV und Neuerungen im Beacon-Korrekturdatendienst 8. Anwendertreffen Mobiles GIS& GNSS, Augsburg 23.04.2013 Fachstelle der WSV für Verkehrstechniken Überblick Merkmale des IALA

Mehr

Maß halten auf der Großbaustelle mit.net

Maß halten auf der Großbaustelle mit.net Maß halten auf der Großbaustelle mit.net Regional Area Reference Networks von ALLSAT Produktvorstellung und Applikationen Dirk Hermsmeyer Folie 1 Einleitung Große Bau- und Entwicklungsprojekte erfordern

Mehr

RTK -Messungen mit Korrekturdaten über Internet (NTRIP) Networked Transport of RTCM via Internet Protocol

RTK -Messungen mit Korrekturdaten über Internet (NTRIP) Networked Transport of RTCM via Internet Protocol RTK -Messungen mit Korrekturdaten über Internet (NTRIP) Networked Transport of RTCM via Internet Protocol Was ist NTRIP? NTRIP ist ein Verfahren zur Übertragung von RTCM-Korrekturdaten über Internet (hier

Mehr

Konzept Zielarchitektur Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein

Konzept Zielarchitektur Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein Konzept Zielarchitektur Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein M AN AGEMENTFASSUNG Version 1.0 08.01.2013 Bearbeitet von der Arbeitsgruppe Zielarchitektur www.gdi-sh.de Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Das Amtliche Raumbezugssystem

Das Amtliche Raumbezugssystem Das Amtliche Raumbezugssystem Anwendungsbeispiele im AAA-Datenmodell AFIS ALKIS ATKIS AKIS Landesamt für Vermessung und Geoinformation DDas Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt informiert.

Mehr

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit System 1200

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit System 1200 Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit System 1200 Inhalt: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im Folgenden finden Sie die Einstellungen, die Sie vorzunehmen sind um den Leica

Mehr

Aktuelles aus dem Bereich SAPOS Einblicke in und aus Niedersachsen

Aktuelles aus dem Bereich SAPOS Einblicke in und aus Niedersachsen Aktuelles aus dem Bereich SAPOS Einblicke in und aus Niedersachsen Alexander Schenk Zusammenfassung Der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS ) ist ein Dienst der Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Untersuchung der Positionsgenauigkeit von GPS mit preisgünstigen GPS-Empfänger und auf Basis der Open Source Software RTKLib

Untersuchung der Positionsgenauigkeit von GPS mit preisgünstigen GPS-Empfänger und auf Basis der Open Source Software RTKLib Hochschule Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences Fachbereich Informatik Department of Computer Science Exposé im Studiengang Informatik (Bachelor of Science) Untersuchung der Positionsgenauigkeit

Mehr

Amtliche Geodaten als Grundlage für Geschäftsprozesse

Amtliche Geodaten als Grundlage für Geschäftsprozesse Amtliche Geodaten als Grundlage für Geschäftsprozesse Rolf-Werner Welzel Geschäftsführer Freie und Hansestadt Hamburg Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Inhalt Rahmenbedingungen Amtliche Geodaten

Mehr

Nutzung der Internet-Radio-Technologie zur Übertragung von GNSS-Daten

Nutzung der Internet-Radio-Technologie zur Übertragung von GNSS-Daten Nutzung der Internet-Radio-Technologie zur Übertragung von GNSS-Daten Harald Gebhard, Lehrstuhl für Kommunikationstechnik, Universität Dortmund 1 Einleitung Die Echtzeitübertragung von GNSS-Daten zur Lösung

Mehr

Leica GRX1200+ Serie Leistungsstarke GNSS-Referenzempfänger

Leica GRX1200+ Serie Leistungsstarke GNSS-Referenzempfänger Leica GRX1200+ Serie Leistungsstarke GNSS-Referenzempfänger Leica GRX1200+ Serie Für permanente Referenzstationen Die Leica GRX1200+ Serie, Teil von Leica s zukunftssicherem System 1200, wurde speziell

Mehr

Neue Koordinaten für die Schweiz

Neue Koordinaten für die Schweiz Neue Koordinaten für die Schweiz Informationsveranstaltung für die Gemeinden Bezirke Grundbuchämter Raumplaner - Werke 9. / 16. April 2014 Inhalt Einleitung und Ausgangslage Folien 3-7 - Ziel Präsentation

Mehr

içå~íáçå _~ëéç péêîáåéë=ei_pfw báåäéáíìåö

içå~íáçå _~ëéç péêîáåéë=ei_pfw báåäéáíìåö içå~íáçå _~ëéç péêîáåéë=ei_pfw báåäéáíìåö _ìåçéë~ãí=ñωê=i~åçéëíçéçöê~éüáé lññáåé=ñ Ç ê~ä ÇÉ=íçéçÖê~éÜáÉ rññáåáç ÑÉÇÉê~äÉ Çá=íçéçÖê~Ñá~ rññáòá ÑÉÇÉê~ä Ç~=íçéçÖê~Ñá~ fåü~äí Definition von Begriffen Komponenten

Mehr

Die neue AdV-Gebührenrichtlinie

Die neue AdV-Gebührenrichtlinie Die neue AdV-Gebührenrichtlinie Vermessungswesen aktuell 2008 des DVW / Landesverein NRW am 06. November 2008 in Essen private Vermessungsstellen (70% aller Aktivitäten) 54 Kommunen 480 ÖbVI BR Köln 5

Mehr

Leica GRX1200 Serie Leistungsstarke GNSS Referenzempfänger

Leica GRX1200 Serie Leistungsstarke GNSS Referenzempfänger Leica GRX1200 Serie Leistungsstarke GNSS Referenzempfänger Leica GRX1200 Serie Für permanente Referenzstationen Die Leica GRX1200 Serie, Teil von Leica s neuem System 1200, wurde speziell für die Verwendung

Mehr

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie als Geo-Dienstleister des Bundes

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie als Geo-Dienstleister des Bundes Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie als Geo-Dienstleister des Bundes Dr. Bernd Richter, Leiter der Abteilung Geoinformation Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Seit 1. November 2012: Bundesamt

Mehr

GeoZ schafft Grundlagen für Planung, Visualisierung und Kommunikation

GeoZ schafft Grundlagen für Planung, Visualisierung und Kommunikation GeoZ schafft Grundlagen für Planung, Visualisierung und Kommunikation SOGI GV bei GeoZ 03.03.2015 Geomatik + Vermessung Begrüssung Wer wir sind Mitarbeitende Organigramm Geomatik + Vermessung Folie 2 Präsentation

Mehr

GEObox Konfig. Benutzerdokumentation

GEObox Konfig. Benutzerdokumentation GEObox Konfig Benutzerdokumentation GEOsat GmbH Löhberg 78 D - 45468 Mülheim/ Ruhr Tel. + 49 (0)208 45000 39 Fax + 49 (0)208 45000 32 E-Mail info@geosat.de Web: www.geosat.de 1 Software GEObox Konfig Das

Mehr

Geo++ GNSMART GNSS State Monitoring and Representation Technique

Geo++ GNSMART GNSS State Monitoring and Representation Technique Geo++ GNSMART GNSS State Monitoring and Representation Technique Andreas Bagge Geo++ GmbH, Garbsen GNSMART ist das weltweit erste System, das eine flächendeckende, homogene, zentimetergenaue und absolute

Mehr

siemens.de/tolling Back-Office System Sitraffic Sensus Server Liefert alle Front-End Daten. Ist für jede GNSS-Mautzentrale geeignet.

siemens.de/tolling Back-Office System Sitraffic Sensus Server Liefert alle Front-End Daten. Ist für jede GNSS-Mautzentrale geeignet. siemens.de/tolling Back-Office System Server Liefert alle Front-End Daten. Ist für jede GNSS-Mautzentrale geeignet. Server: Das universelle Back Office für eine sichere Gebührenerhebung Server kann Daten

Mehr

Smart Cities Ober- und unterirdische 3D-Visualisierung Von der Erfassung bis ins Web

Smart Cities Ober- und unterirdische 3D-Visualisierung Von der Erfassung bis ins Web Smart Cities Ober- und unterirdische 3D-Visualisierung Von der Erfassung bis ins Web Dipl. Ing. Tim Lüdtke Alter Kasernenring 12-46325 Borken (Westf.) Tel. 02861/9201-50 Fax 02861/9201-79 E-Mail info@gds-team.de

Mehr

Leica GNSS Spider Der neue Standard für RTK-Netzwerke

Leica GNSS Spider Der neue Standard für RTK-Netzwerke Leica GNSS Spider Der neue Standard für RTK-Netzwerke GNSS Spider Referenzstations-Software Modular und skalierbar Für Einzelstationen und Netzwerke GNSS Spider ist eine integrierte Softwarelösung zur

Mehr

Kurzanleitung - Qstar mit DigiTerra Explorer

Kurzanleitung - Qstar mit DigiTerra Explorer Kurzanleitung - Qstar mit igiterra Explorer ktuelle Software, nleitungen etc. finden Sie auf unserer Webseite im ownloadbereich: www.geomatik.de/download/index.php Wählen Sie dort Tools Hi-Target und melden

Mehr

7. Anwendertreffen der n:t:r software in Heidesheim am Rhein

7. Anwendertreffen der n:t:r software in Heidesheim am Rhein Wir begrüßen unsere Gästerecht herzlich zum 7. Anwendertreffen der n:t:r software in Heidesheim am Rhein am 17. September 2013 Agenda: 09.00 09.15 Uhr: Begrüßung Herr Geipel, ntr software; Herr Leibrock,

Mehr

GDI des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg

GDI des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg GDI des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg - Betrieb der Fach-GI-Systeme des MLR am Beispiel InFoGIS - Dr. Jan Duvenhorst -32 (Forsten) 70806 Kornwestheim 07154 / 139 612

Mehr

Monitoring mit Low-Cost GNSS-Empfängern

Monitoring mit Low-Cost GNSS-Empfängern Monitoring mit Low-Cost GNSS-Empfängern GNSS-Monitoring mit Low-Cost Empfängern 1 Warum GNSS? Ihre Vorteile! Kostenfrei und weltweit verfügbar Keine direkte Sichtverbindung zum Messpunkt erforderlich Robust

Mehr

Ausrüstungsliste Für GNSS Netzwerke und Referenzstationen

Ausrüstungsliste Für GNSS Netzwerke und Referenzstationen Ausrüstungsliste Für GNSS Netzwerke und Referenzstationen GNSS Referenzstation mit Leica GPS Spider Software Wesentliche Elemente: Datenspeicherung: Zur Übertragung von RTK/DGPS Daten: a - Stromversorgung

Mehr

Servicemanagement in der E-Government-Basiskomponente Geodaten MEMO am 17./18. Juni in Münster

Servicemanagement in der E-Government-Basiskomponente Geodaten MEMO am 17./18. Juni in Münster Servicemanagement in der E-Government-Basiskomponente Geodaten MEMO am 17./18. Juni in Münster Antje Kügler (con terra GmbH), Jörg Taggeselle (GeoSN) E-Government-Basiskomponente Geodaten Agenda Teil I

Mehr

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA Inhalt: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im Folgenden finden Sie die Einstellungen, die Sie vornehmen müssen um den Leica

Mehr

Verfahren der Umstellung des Lika. auf DE_ETRS89/UTM. Landesvermessungsamt Sachsen

Verfahren der Umstellung des Lika. auf DE_ETRS89/UTM. Landesvermessungsamt Sachsen Verfahren der Umstellung des Lika auf DE_ETRS89/UTM 1. Überführung LiKa nach auf DE_ETRS89/UTM und Einführung ALKIS 2. TRANS-SN Software zur Überführung der Daten des LiKa 3. Ergebnisse von Testrechnungen

Mehr

GEOmeter MX. Benutzerdokumentation. Benutzerdokumentation GEOmeter MX

GEOmeter MX. Benutzerdokumentation. Benutzerdokumentation GEOmeter MX GEOmeter MX Benutzerdokumentation GEOsat GmbH Löhberg 78 D - 45468 Mülheim/ Ruhr Tel. + 49 (0)208 45000 39 Fax + 49 (0)208 45000 32 E-Mail info@geosat.de Web: www.geosat.de GEOsat GmbH 2013 Version 2.5-1

Mehr

Neues Datenmodell für die Geobasisinformationen des Liegenschaftskatasters, des vermessungstechnischen

Neues Datenmodell für die Geobasisinformationen des Liegenschaftskatasters, des vermessungstechnischen AAA-NEWSLETTER Nr. 17 (2010) ----------------------------------------------------------------------------- LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOBASISINFORMATION RHEINLAND-PFALZ ------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Neuerungen bei den Positionierungsdiensten und der geodätischen Software Nouveautés dans les services de positionnement et les logiciels géodésiques

Neuerungen bei den Positionierungsdiensten und der geodätischen Software Nouveautés dans les services de positionnement et les logiciels géodésiques armasuisse Neuerungen bei den Positionierungsdiensten und der geodätischen Software Nouveautés dans les services de positionnement et les logiciels géodésiques swisstopo-kolloquium, 22.02.2013 Programm

Mehr

E-Government und Geodateninfrastrukturen

E-Government und Geodateninfrastrukturen E-Government und Geodateninfrastrukturen 1 E-Government-Aktionsfahrplan E-Government für die Wirtschaft Elektronische Demokratie E-Government und Verwaltungsmodernisierung 2 1 Basismodule für E-Governmentlösungen

Mehr

Jahressitzung 2014 Deutsche Geodätische Kommission. Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer Präsident des BKG

Jahressitzung 2014 Deutsche Geodätische Kommission. Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer Präsident des BKG Jahressitzung 2014 Deutsche Geodätische Kommission Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer Präsident des BKG Schwerpunkte 2014 aus der Abteilung Geoinformation Das Dienstleistungszentrum des BKG Das Verfahren

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Release Notes...1 Firmenadresse...1 Produktinformationen...1 Neue Funktionen...4 Zusätzliche Informationen...5 Dokumentation...

Inhaltsverzeichnis. Release Notes...1 Firmenadresse...1 Produktinformationen...1 Neue Funktionen...4 Zusätzliche Informationen...5 Dokumentation... Inhaltsverzeichnis Release Notes...1 Firmenadresse...1 Produktinformationen...1 Neue Funktionen...4 Zusätzliche Informationen...5 Dokumentation...7 i Release Notes Firmenadresse Trimble Navigation Limited

Mehr

Synergie und Vielfalt

Synergie und Vielfalt 02 2008 ckung: ascos PED ascos satellite positioning services + GLONASS 2008 Netzausbau Produkte für ÖbVI Tarifstruktur Doppelt gut: der aktuelle Stand aller GPS- und GLONASS-Stationen in der ascos-vernetzung

Mehr

AFS ADVANCED FARMING SYSTEMS

AFS ADVANCED FARMING SYSTEMS AFS DAS BESTE SIGNAL BUNDESWEIT VERFÜGBAR CASE IH RTK STATION RANGE OF THE RTK STATION CITIES KIEL HAMBURG SCHWERIN RTK VON CASE IH: GENAUIGKEIT, WIEDERHOLBARKEIT & VERLÄSSLICHKEIT Ausfallsicherheit dank

Mehr

b) Berechnen Sie den Höhenunterschied, den die jeweilige Bahn auf einer schrägen Strecke von 2,5 km (S ) zurücklegt! (Der Rechenweg ist nachzuweisen!

b) Berechnen Sie den Höhenunterschied, den die jeweilige Bahn auf einer schrägen Strecke von 2,5 km (S ) zurücklegt! (Der Rechenweg ist nachzuweisen! Zwischenprüfung Seite 1 Aufgabe 1 Steigungsverhältnisse (8 Punkte) Die nachfolgend genannten Bahnen überwinden eine Steigung von: a) Eisenbahn 25 b) Zahnradbahn 25% c) Drahtseilbahn 78% d) Seilbahn 105%

Mehr

Tracking & Tracing. Verfolgung von beweglichen Objekten im Transportund Verkehrsgeschehen mit Hilfe der IT

Tracking & Tracing. Verfolgung von beweglichen Objekten im Transportund Verkehrsgeschehen mit Hilfe der IT Tracking & Tracing Verfolgung von beweglichen Objekten im Transportund Verkehrsgeschehen mit Hilfe der IT Definitionen Tracking ist die Feststellung des Aufenthaltsortes eines Objektes zu einem bestimmten

Mehr

Leica GR25 Der erste Referenz-Server mehr als nur ein Empfänger

Leica GR25 Der erste Referenz-Server mehr als nur ein Empfänger Leica GR25 Der erste Referenz-Server mehr als nur ein Empfänger Leica GR25 GNSS Referenz Server GNSS Server Mehr als nur ein Empfänger Der GR25 ist nicht nur ein Referenz Empfänger er ist ein GNSS Referenz-Server.

Mehr

bob breitband bob breitband Installationsanleitung

bob breitband bob breitband Installationsanleitung bob Installationsanleitung (für freie bzw. entsperrte mobile modems bzw. gprs/umts/hsdpa-fähige Handys mit integrierter modem-funktion) Inhaltsübersicht bob 2 Schritte zum Surfvergnügen Einstellungen Windows

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Wir bringen Sie in Position Anwenderseminar GPS / SAPOS Eröffnung und Begrüßung 3 Prof. Dr. Klaus Kummer

Inhaltsverzeichnis. Wir bringen Sie in Position Anwenderseminar GPS / SAPOS Eröffnung und Begrüßung 3 Prof. Dr. Klaus Kummer Wir bringen Sie in Position Anwenderseminar GPS / SAPOS 1 Inhaltsverzeichnis Wir bringen Sie in Position Anwenderseminar GPS / SAPOS Eröffnung und Begrüßung 3 Prof. Dr. Klaus Kummer Einführung in die Satellitennavigation

Mehr

gvsig - Aktuelles im Überblick José Canalejo Ruth Schönbuchner

gvsig - Aktuelles im Überblick José Canalejo Ruth Schönbuchner gvsig - Aktuelles im Überblick gvsig Aktuelles im Überblick Gliederung INTERGEO 07 bis 08 - ein Jahr danach In Entwicklung Neuerungen ab gvsig 2.0 Links gvsig - ein Jahr danach gvsig jetzt auch auf Deutsch

Mehr

Böschungsüberwachung mit einem geodätischem Monitoringsystem im Tagebau Welzow Süd

Böschungsüberwachung mit einem geodätischem Monitoringsystem im Tagebau Welzow Süd Böschungsüberwachung mit einem geodätischem Monitoringsystem im Tagebau Welzow Süd Dipl.-Ing. Carsten Grienitz GeoSurvey GmbH Geoforum Leipzig, 2012 GeoSurvey GmbH Trimble Center Ost Zentrale: Semmelweisstraße

Mehr

Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten

Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten Leitung Precision Farming CNHi Österreich, Schweiz BOKU, Wien 08-10-2015 GLIEDERUNG DES VORTRAGS

Mehr

APOS Austrian Positioning Service

APOS Austrian Positioning Service APOS Austrian Positioning Service Kurzbeschreibung: APOS (Austrian POsitioning Service) ist der Satelliten-Positionierungsdienst des BEV, der GPS- Satellitensignale nutzt, zentral aufbereitet und an mobile

Mehr

Geoinformatik-Ausbildung an der HFT Stuttgart

Geoinformatik-Ausbildung an der HFT Stuttgart Geoinformatik-Ausbildung an der HFT Stuttgart Prof. Rainer Kettemann Labor für Geoinformatik Studiendekan Vermessung und Geoinformatik Schellingstraße 24 70174 Stuttgart Telefon 0711 / 8926-2608, Fax 2556

Mehr

Leica icon gps 80 Mehr Produktivität Maximaler Einsatz

Leica icon gps 80 Mehr Produktivität Maximaler Einsatz Leica icon gps 80 Mehr Produktivität Maximaler Einsatz i n telligent COnstruction Der Leica icon gps 80 GNSS-Empfänger setzt neue Maßstäbe für die Maschinensteuerung. Mit dem icon gps 80 GNSS-Empfänger

Mehr

VERZEICHNIS DER VERFASSER

VERZEICHNIS DER VERFASSER VERZEICHNIS DER VERFASSER AWANGE, J.; GRAFAREND, E.: Sylvester resultant solution of the planar ranging problem... 143 BECKER, M.; SAUERMANN, K.; GROTEN, E.; MATHES, A.: GNSS-Informationen...29, 188, 311

Mehr

Penmap - Vermessung einfach und schnell. www.hhk.de. Besuchen Sie uns: www.facebook.com/hhkdatentechnik A TRIMBLE COMPANY

Penmap - Vermessung einfach und schnell. www.hhk.de. Besuchen Sie uns: www.facebook.com/hhkdatentechnik A TRIMBLE COMPANY Penmap - Vermessung einfach und schnell. Besuchen Sie uns: www.facebook.com/hhkdatentechnik www.hhk.de A TRIMBLE COMPANY Wofür setze ich Penmap ein? Eine offene Software für all Ihre Aufgaben und Ideen

Mehr

siemens.de/tolling On-Board Unit Sitraffic Sensus Unit Erfasst jeden Meter. Bei jeder Mauttechnologie.

siemens.de/tolling On-Board Unit Sitraffic Sensus Unit Erfasst jeden Meter. Bei jeder Mauttechnologie. siemens.de/tolling On-Board Unit Unit Erfasst jeden Meter. Bei jeder Mauttechnologie. Unit: Die kompakte On-Board Unit für jede Mauttechnologie Kompakt, einfach zu bedienen und absolut zuverlässig: Unit,

Mehr

Musterzwischenprüfung Seite 1

Musterzwischenprüfung Seite 1 Musterzwischenprüfung Seite 1 Aufgabe 1 Steigungsverhältnisse (8 Punkte) Die nachfolgend genannten Bahnen überwinden eine Steigung von: a) Eisenbahn 25 b) Zahnradbahn 25% c) Drahtseilbahn 78% d) Seilbahn

Mehr

Vorgehen bei der Überwachung der Schaffung und Nutzung der Geodateninfrastruktur im Freistaat Sachsen

Vorgehen bei der Überwachung der Schaffung und Nutzung der Geodateninfrastruktur im Freistaat Sachsen Sächsisches Staatsministerium des Innern 15.03.2010 Umsetzung der Richtlinie 2007/2/EG 1 im Freistaat Sachsen Vorgehen bei der Überwachung der Schaffung und Nutzung der Geodateninfrastruktur im Freistaat

Mehr

MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG

MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG 3D Maschinensteuerungen von MOBA MOBA 3D-matic modernste Technologie für optimale resultate 3D STEUERUNG FÜR Grader, Raupen und Blades MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG MOBA 3D-matic

Mehr

Landesbetrieb Vermessung. Inhaltsverzeichnis. Vorwort 2. Personal in Zahlen 3-5. Produktbereich Topographie und Kartographie 6,7

Landesbetrieb Vermessung. Inhaltsverzeichnis. Vorwort 2. Personal in Zahlen 3-5. Produktbereich Topographie und Kartographie 6,7 Inhaltsverzeichnis Vorwort 2 Personal in Zahlen 3-5 Produktbereich Topographie und Kartographie 6,7 Produktbereich Geodäsie 8 Produktbereich Liegenschaftskataster 9 Produktbereiche Interne Verwaltungsleistungen

Mehr

Das Netzwerk einrichten

Das Netzwerk einrichten Das Netzwerk einrichten Für viele Dienste auf dem ipad wird eine Internet-Verbindung benötigt. Um diese nutzen zu können, müssen Sie je nach Modell des ipads die Verbindung über ein lokales Wi-Fi-Netzwerk

Mehr

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH Indoor Navigation Wenn die GPS Signale ausbleiben Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH Prognose der urbanen Bevölkerung Nach entwickelten und weniger entwickelten Ländern, 2005 und 2030

Mehr

Neuerungen im Stationsnetz und Kontrollzentrum 27. Februar 2004, Simon Grünig

Neuerungen im Stationsnetz und Kontrollzentrum 27. Februar 2004, Simon Grünig Neuerungen im Stationsnetz und Kontrollzentrum 27. Februar 24, Simon Grünig Bundesamt für Landestopografie Office fédéral de topographie Ufficio federale di topografia Uffizi federal da topografia Inhalt

Mehr

Koordinaten und Karten

Koordinaten und Karten Koordinaten und Karten Das Aufgabenspektrum des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie anlässlich der DVW Exkursion 20.03.2015 Inhalt Einleitung Grundlage und Struktur des BKG Aufgaben in der Geodäsie

Mehr

Rolle und Aufgaben eines Vermessungsbüros im staatlichen Vermessungswesen Polens

Rolle und Aufgaben eines Vermessungsbüros im staatlichen Vermessungswesen Polens Rolle und Aufgaben eines Vermessungsbüros im staatlichen Vermessungswesen Polens Stanisław - Büro für geodätische Dienste in Słubice Übersetzung und Design: KVA Frankfurt Messung Bunkeranlage Ostwall Nähe

Mehr

MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz

MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz SYMPOSIUM und EXPO Angewandte Geoinformatik Salzburg, 8. 10. Juli 2015 MDM: Dr. Lutz Rittershaus Künftige Herausforderungen an Mobilitätsinformationen durch Vielfalt an Kommunikationswegen zu den Verkehrsteilnehmern

Mehr

siemens.de/tolling Mautüberwachung Sitraffic Sensus Monitor Sichert die Einnahmen. Für alle Mautsysteme.

siemens.de/tolling Mautüberwachung Sitraffic Sensus Monitor Sichert die Einnahmen. Für alle Mautsysteme. siemens.de/tolling Mautüberwachung Monitor Sichert die Einnahmen. Für alle Mautsysteme. Monitor: Mauterkennung und Mautkontrolle voll integriert Die ANPR-Kamera zur automatischen Nummernschilderkennung

Mehr

WebOffice: Cloud-Zukunft im Kommunalen Rechenzentrum. www.kivbf.de

WebOffice: Cloud-Zukunft im Kommunalen Rechenzentrum. www.kivbf.de WebOffice: Cloud-Zukunft im Kommunalen Rechenzentrum 1 Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) KIVBF Ausrichtung Auftrag Gründung Mitarbeiter Umsatz Einwohner Markt Kunden Geschäftsführung

Mehr

(51) Int Cl.: G01S 5/14 (2006.01) A61H 3/06 (2006.01) G01C 21/20 (2006.01) G08G 1/005 (2006.01) (72) Erfinder: Peters, Jörn

(51) Int Cl.: G01S 5/14 (2006.01) A61H 3/06 (2006.01) G01C 21/20 (2006.01) G08G 1/005 (2006.01) (72) Erfinder: Peters, Jörn (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 9 742 A1 (43) Veröffentlichungstag: 11.06.08 Patentblatt 08/24 (21) Anmeldenummer: 07023221.0 (1) Int Cl.: G01S /14 (06.01) A61H 3/06 (06.01) G01C 21/ (06.01)

Mehr

Vermessung / GIS-Datenerfassung

Vermessung / GIS-Datenerfassung Vermessung / GIS-Datenerfassung Einführung Immer innovativ Topcon ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Instrumenten zur präzisen Positionsbestimmung und bietet ein umfangreiches

Mehr

Leica Monitoring Lösung - GeoMoS Web Michael Rutschmann

Leica Monitoring Lösung - GeoMoS Web Michael Rutschmann - GeoMoS Web Michael Rutschmann GEOMATIK-News 27. November 2008 1. Übersicht Inhalt 3. GeoMoS Web Live Demo 2 1. Übersicht Gebäudeüberwachung Baustellen Tunnelbau Erdrutschgebiete Berg- und Felssturz Setzungsmessungen

Mehr

Mit C.H.A.R.M. dem Erdgas auf der Spur. Das neue Detektionssystem kann undichte Erdgasleitungen aus der Luft orten.

Mit C.H.A.R.M. dem Erdgas auf der Spur. Das neue Detektionssystem kann undichte Erdgasleitungen aus der Luft orten. standpunkt. Der aktuelle ascos-report 1/04 Mobile Lösungen im Wald mit ascos. Die Optimierung von forstwirtschaftlichen Prozessen durch GNSS-Anwendungen ist Ziel eines gemeinsamen Projektes mit dem ascos-partnernetzwerk.

Mehr

Geolantis Daten mobil erfassen und managen

Geolantis Daten mobil erfassen und managen Geolantis Daten mobil erfassen und managen MOBILE DATENERFASSUNG Schwerpunkte Wartungs- und Instandhaltungmanagement Digitale Leitungs- und Objektdokumentation Mobile Planauskunft Geolantis - Einsatzgebiete

Mehr

Lasttests zur Verifizierung der Diensteverfügbarkeit von Airborne GSM Systemen im Flugzeug

Lasttests zur Verifizierung der Diensteverfügbarkeit von Airborne GSM Systemen im Flugzeug Lasttests zur Verifizierung der Diensteverfügbarkeit von Airborne GSM Systemen im Flugzeug JDSU Acterna Germany GmbH Dipl.-Ing. (FH) Zoran Kulovnjak Business Development Manager Airborne-GSM Technisches

Mehr

Automatisiertes Deformations- Monitoring. Leica GeoMoS Und es bewegt sich doch

Automatisiertes Deformations- Monitoring. Leica GeoMoS Und es bewegt sich doch Automatisiertes Deformations- Monitoring Leica GeoMoS Und es bewegt sich doch Leica GeoMoS Automatisiertes Monitoring-System Zahlreiche Unglücksfälle und Katastrophen in der Vergangenheit haben die Risiken

Mehr

Leica Monitoring Solutions. Leica TM30 Monitoring Sensor Jede halbe Sekunde zählt

Leica Monitoring Solutions. Leica TM30 Monitoring Sensor Jede halbe Sekunde zählt Leica Monitoring Solutions Leica TM30 Monitoring Sensor Jede halbe Sekunde zählt Monitoring Sensor Jede halbe Sekunde zählt Wir leben in einer dynamischen Welt. Gebäude und Dämme setzen sich, Brücken biegen

Mehr

BaLiBo zentralisierte Prozessierung von GPS-Beobachtungen

BaLiBo zentralisierte Prozessierung von GPS-Beobachtungen BaLiBo zentralisierte Prozessierung von GPS-Beobachtungen Volker Frevert, Joachim Schwabe, Lambert Wanninger, Jöran Zeisler Geodätisches Institut, TU Dresden Helmholtzstraße 10 01069 Dresden volker.frevert@tu-dresden.de

Mehr

FAST Survey Software. Kurzanleitung

FAST Survey Software. Kurzanleitung FAST Survey Software Kurzanleitung Urheberrecht Copyright 2010-2011 Ashtech SAS. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen Alle in dieser Veröffentlichung genannten Produktund Markennamen sind Warenzeichen

Mehr

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec IPSec Client

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec IPSec Client bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Unterstützt 32- und 64-Bit Betriebssysteme Windows 7, Vista, Windows XP Integrierte Personal Firewall Einfache Installation über Wizard und Assistent

Mehr

Bad Oldesloe, den 03.09.2008

Bad Oldesloe, den 03.09.2008 Präsentation für die kreisangehörigen Kommunen der Kreise Stormarn und Segeberg Bad Oldesloe, den 03.09.2008 Stand: 11.09.2008 1 Agenda Einleitung Bestandteile des Services Datenschutz Präsentation Betreiberkonzept

Mehr

Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung Nutzungsvereinbarung zwischen dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein Mercatorstraße 1 24106 Kiel (Auftragnehmer) und der Vermessungsstelle nach 3 Vermessungs- und Katastergesetz

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

Sichere Fernwartung über das Internet

Sichere Fernwartung über das Internet asut Lunch Forum vom 4. Mai 2007 Sichere Fernwartung über das Internet Prof. Dr. Andreas Steffen Sicher durchs Netz dank Innovation! A. Steffen, 4.05.2007, asut_lunch_forum.ppt 1 Kernkompetenzen des Instituts

Mehr

Neue Möglichkeiten im Geo-Monitoring mit der Leica MultiStation MS50

Neue Möglichkeiten im Geo-Monitoring mit der Leica MultiStation MS50 Bitte fügen Sie in dieses Feld eine Abbildung ein (Einfügen, Grafik, Aus Datei). Grösse: 10 cm x 25.4 cm Abbildung skalieren: markieren, Eckpunkt fassen und ziehen Abbildung zuschneiden: markieren, aus

Mehr

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen zugang Was ist das? Dienste im zugänge - Technik, Tarife und Fallen anschluss anbieter David Mika Verein zur Förderung der privaten Nutzung e.v. Donnerstag, den 26. April 2012 1 / 34 Themenüberblick zugang

Mehr

Vermessung / GIS-Datenerfassung

Vermessung / GIS-Datenerfassung Vermessung / GIS-Datenerfassung Einführung Immer innovativ Topcon ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Instrumenten zur präzisen Positionsbestimmung und bietet ein umfangreiches

Mehr

Was ist Freifunk? Bonus: Internetzugäng werden gemeinsam genutzt. (Ausfallsicherheit bei Störungen einzelner Telekom-Anbieter!)

Was ist Freifunk? Bonus: Internetzugäng werden gemeinsam genutzt. (Ausfallsicherheit bei Störungen einzelner Telekom-Anbieter!) Ausgangslage in LH ein freier WLAN-Zugang an der Borg Aber: Zeitliche Begrenzung Extrem hohe Kosten (1000 jährlich, ca. 1500 Anschaffungskosten) einige Cafés betreiben zugangsbeschränktes WLAN für Kunden

Mehr

Antenna Coupler. Highlights 3G-kompatible Lösung für alle Typen von Mobilfunktelefonen

Antenna Coupler. Highlights 3G-kompatible Lösung für alle Typen von Mobilfunktelefonen 4916 Antenna Coupler Highlights 3G-kompatible Lösung für alle Typen von Mobilfunktelefonen Breiter Frequenzbereich für zukünftige Technologien Präzise Messergebnisse mit hervorragender HF-Kopplung Geringe

Mehr

VirtualPrivate Network(VPN)

VirtualPrivate Network(VPN) Deine Windows Mobile Community VirtualPrivate Network(VPN) Yves Jeanrenaud yjeanrenaud, pocketpc.ch VPN-Grundlagen Geräte aus einem Netz in ein anderes, inkompatibles, Netz einbinden: VPN-Tunnel Verschiedene

Mehr

Zuverlässig Einfach. Übersichtlich + Datenschutz

Zuverlässig Einfach. Übersichtlich + Datenschutz Zuverlässig Einfach Übersichtlich + Datenschutz Wünschen Sie sich für Ihr Unternehmen eine vollautomatische und schlüssige steuerliche Kilometererfassung? 24/7 sicheren Zugriff auf die Standorte Ihrer

Mehr

Internet, Multimedia und Content Management

Internet, Multimedia und Content Management Mag. Friedrich Wannerer Internet, Multimedia und Content Management Jahrgang 1, 2, 3 (bzw. 4 und 5) 1. Jahrgang Internet Grundbegriffe, Zugang Informationsbeschaffung (Suchmaschinen) Webseitengestaltung

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens Massimo Albani 1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens 10/2005 10/2006 Projektleiter (Scrum Master) Messaging (SMS/MMS/CB) und Web Browser Komponenten (Human Machine Interface)

Mehr

Zwischenprüfung. für die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie. Termin Herbst 2014

Zwischenprüfung. für die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie. Termin Herbst 2014 Zwischenprüfung für die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie Termin Herbst 2014 Lösungsfrist: 120 Minuten Hilfsmittel: Taschenrechner (nicht programmierbar), Schreibgeräte, Zeichengeräte

Mehr

Scheduling von VLBI- Beobachtungen zu Satelliten mit VieVS

Scheduling von VLBI- Beobachtungen zu Satelliten mit VieVS Geodätische Woche, Berlin, 7. 10. 9. 10. 2014 Session 5: GGOS (Global Geodetic Observation System) Scheduling von VLBI- Beobachtungen zu Satelliten mit VieVS Andreas Hellerschmied 1, J. Böhm 1, L. Plank

Mehr

Mehr als Telefonieren moderne Kommunikation am Arbeitsplatz mit Avaya Agile Communication Environment

Mehr als Telefonieren moderne Kommunikation am Arbeitsplatz mit Avaya Agile Communication Environment Mehr als Telefonieren moderne Kommunikation am Arbeitsplatz mit Agile Communication Environment Willi Kobler koblerwilhel@avaya.com 2009 Inc. All rights reserved. 1 Herausforderungen bei Echtzeit Zusammenarbeit

Mehr

Der erste Funktelefondienst wurde angeboten. Erste Versuche mit Funktelefonen machte man. a) in Taxis. b) in 1. Klasse Zugwaggons. c) auf Schiffen.

Der erste Funktelefondienst wurde angeboten. Erste Versuche mit Funktelefonen machte man. a) in Taxis. b) in 1. Klasse Zugwaggons. c) auf Schiffen. Erste Versuche mit Funktelefonen machte man a) aus fahrenden Zügen. b) aus hohen Türmen. c) aus fahrenden Heißluftballonen. Der erste Funktelefondienst wurde angeboten a) in Taxis. b) in 1. Klasse Zugwaggons.

Mehr

Was bedeuten. für die Verwaltung?

Was bedeuten. für die Verwaltung? Was bedeuten INSPIRE GDI-DE GDI-Hessen für die Verwaltung? Dipl. Ing. Ewald Ehrmanntraut Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Motivation Nutzung von Geodaten wird durch

Mehr

Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld

Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld Prof. Dr. Miriam Föller-Nord, Hochschule Mannheim, Fakultät für Informatik Institut für Embedded and Mobile Computing

Mehr

Geodateninfrastruktur Niedersachsen: Organisation, technische Umsetzung und die Einbindung der kommunalen Ebene

Geodateninfrastruktur Niedersachsen: Organisation, technische Umsetzung und die Einbindung der kommunalen Ebene Geodateninfrastruktur Niedersachsen: Organisation, technische Umsetzung und die Einbindung der kommunalen Ebene Thorsten Jakob und Sascha Kuhnt Zusammenfassung Der Aufbau der Geodateninfrastruktur Niedersachsen

Mehr