Network Connectivity Solutions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Network Connectivity Solutions"

Transkript

1 Zentrale LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B Würselen Deutschland Fachhandelsinfoline +49 (0) Fax +49 (0) Internet c o n n e c t i n g y o u r b u s i n e s s Network Connectivity Solutions Sie suchen kompetente Beratung in Ihrer Umgebung? Auf unserer Website finden Sie unter dem Menüpunkt Bezug-Fachhandel über die Postleitzahlensuche einen LANCOM Partner in Ihrer Nähe. Unser Partner freut sich auf Ihren Anruf. LANCOM, LANCOM Systems, LCOS und LANvantage sind eingetragene Marken. Alle anderen verwendeten Namen und Bezeichnungen können Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Dieses Dokument enthält zukunftsbezogene Aussagen zu Produkten und Produkteigenschaften. LANCOM Systems behält sich vor, diese jederzeit ohne Angaben von Gründen zu ändern. Keine Gewähr für technische Ungenauigkeiten und/oder Auslassungen. 09/09 Netzwerke für professionelle Anwender Vernetzung von Zentralen, Filialen und Partnern Ausfallsichere Standortvernetzung über VPN Mobiler VPN-Zugang zum Unternehmensnetzwerk Trennung von Netzen im Unternehmen

2 LANCOM Produktportfolio... c o n n e c t i n g y o u r b u s i n e s s Unter Network Connectivity verstehen wir ganzheitliche, professionelle Netzwerkgestaltung. Daher bietet LANCOM passend zu einem umfangreichen Router-Angebot auch ein benutzerfreundliches Netzwerkmanagementsystem, VPN-Clients für mobile User und das passende Netzwerkzubehör, wie z. B. hochleistungsfähige Managed Switches an. Weitere Informationen zum vollständigen LANCOM Produktportfolio erhalten Sie in unserer Produktübersicht oder auf LANCOM Router LANCOM Switches LANCOM Advanced VPN Client LANCOM Netzwerkmanagement LANCOM Erfahrung in Netzwerken LCOS Das Herzstück der LANCOM Router Seit über fünfzehn Jahren haben wir unser Know-how bezüglich Netzwerke und deren Sicherheit kontinuierlich ausgebaut. Dieses Wissen und die gewonnene Erfahrung haben LANCOM zu einer Qualitätsmarke im Bereich Netzwerkkomponenten werden lassen. Professionelle Anwender, die Wert darauf legen, dass ihre Netzwerke stabil und sicher sind, vertrauen auf LANCOM. Zudem sollen Investitionen in eine Netzwerkinfrastruktur auch bei zukünftigen Erweiterungen und technischen Neuerung Bestand haben. Daher sind die Geräte von LANCOM funktionsreich und ausbaufähig konzipiert und das alles zu einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis. Das Herzstück, das LANCOM Router auszeichnet, ist das hauseigene Betriebssystem LCOS. Mit LCOS gewährleistet LANCOM die durchgängige, einheitliche Bedienung und Benutzerführung aller Produkte. Das minimiert den Schulungsaufwand, denn wenn man ein LANCOM Gerät konfigurieren kann, sind auch die anderen LANCOM Geräte kein Problem mehr. Das wohl durchdachte, intelligent aufgebaute Betriebssystem LCOS ermöglicht selbst komplexe, knifflige Netzwerkkonfigurationen und bietet enorme Flexibilität. LANCOM Qualität aus Deutschland Da unsere Produkte speziell für die Bedürfnisse des deutschen und europäischen Marktes konzipiert sind, werden alle LANCOM Produkte in Deutschland entwickelt und auch überwiegend in Deutschland gefertigt. Auch das Betriebssystem LCOS (LANCOM Operating System) ist von uns selbst entwickelt. Das gibt allen Kunden die Sicherheit, dass spezielle Anforderungen und Erweiterungen schnell integriert werden können. Ebenso erhalten unsere Kunden selbst für ältere Produkte regelmäßige kostenlose Software-Updates; ein Zeichen dafür, dass wir die Investitionen unserer Kunden schützen und uns die Sicherheit ihrer Netzwerke am Herzen liegt. Kostenlose Updates inklusive Im Rahmen der kostenlosen Software-Updates haben unsere LANCOM Router laufend neue Funktionen erhalten, wie z. B. das 1-Click-VPN, mit dem das VPN-Management radikal vereinfacht wurde, die Unterstützung von digitalen Zertifikaten, oder Quality-of-Service-Funktionen, bis hin zur kompletten Router-Virtualisierung mit VLAN durch das LANCOM Advanced Routing and Forwarding (ARF). So bleiben die Geräte unserer Kunden in puncto Sicherheit und Funktionen immer up to date. 2 3

3 Grundlegendes zu sicheren Netzwerken Grundlegendes zu sicheren Netzwerken Geschützt vor Gefahren aus dem Internet Standortkopplungen über Virtuelle Private Netzwerke (VPN) Unternehmen recherchieren im Internet, kommunizieren über s und laden Dateien auf ihre Rechner. Bereits bei vermeintlich harmlosen Aufrufen von Websites drohen Gefahren durch feindliche Angriffe aus dem Internet. Angreifer versuchen Ihre Passwörter auszuspionieren, vertrauliche Daten auszulesen oder Ihnen unbemerkt Würmer und Viren zu schicken, die Ihre Software und Betriebssysteme zerstören. Oder man greift Sie mit einer DoS-Attacke an, die Ihren Server überlastet, sodass keine Kapazitäten mehr für Ihre eigenen Anwendungen vorhanden sind. Eine einfache Firewall auf Ihrem PC ist oft unzureichend. Um kostengünstig miteinander zu kommunizieren und sicher vertrauliche Daten auszutauschen, vernetzen Unternehmen ihre Standorte über ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) miteinander. Hierbei wird die weite Verbreitung des Internets genutzt und um den Sicherheitsaspekt erweitert. So kann auf teure Standleitungen verzichtet werden und man bleibt räumlich sehr flexibel. Virtuelle Private Netzwerke sind für alle Unternehmensgrößen geeignet. Wirkungsvoller ist es, schon einen Schritt früher anzusetzen und Schutzmechanismen im Router Filiale VPN Netzwerkkopplung Firmenzentrale zu nutzen. LANCOM Secure Access Router sind mit Konzepten wie einer Stateful Inspection Öffentliches Internet Firewall und einer Intrusion Detection ausgestattet. So können Sie sicher sein, dass Ihr Geschäftsbetrieb nicht so einfach gestört werden kann. Stark verschlüsselter Transporttunnel LANCOM 9100 VPN LANCOM1721+ VPN zentrales VPN Netzwerk-Management Stateful Inspection Firewall Alle LANCOM-Router bieten Firewall-Technologie neuesten Standards. Durch die Stateful Inspection Firewall werden alle Verbindungen überwacht. Datenpakete, die nicht zu einer erlaubten Verbindung gehören, werden verworfen. Die extrem flexiblen Filter können auf MAC oder IP-Adressen, Stationsnamen, Subnetze sowie Dienste und Protokolle angewendet werden. Alle Ereignisse können aufgezeichnet werden und es stehen vielfältige Alarmierungsfunktionen zur Verfügung. Intrusion Detection Einbruchsversuche in das lokale Netz (unerlaubte Zugriffe wie z. B. IP-Spoofing) oder aber auf die zentrale Firewall (Login-Versuche) werden erkannt, abgewehrt und protokolliert. Dabei kann zwischen Protokollierung im Gerät, -Benachrichtigung oder professionellen SNMP- oder SYSLOG-Alarmen und optischer Benachrichtigung gewählt werden. Sicherheit IPSec-basierter VPNs Standortkopplungen werden bei LANCOM über IPSec-basierte VPN-Verbindungen mit starker Verschlüsselung realisiert. IPSec steht für "Internet Protocol Security" und ist ein Protokoll- Rahmenwerk, das von einer Arbeitsgruppe der IETF (Internet Engineering Task Force) entwickelt wurde, mit dem Zweck das ursprüngliche IP-Protokoll um Sicherheitsvorkehrungen zu erweitern. IPSec besteht aus verschiedenen Protokollen und Algorithmen für Verschlüsselung, Authentifizierung und Schlüssel-Management. IPSec-basierte VPN-Verbindungen mit AES- Verschlüsselung werden u. a. im Banken- und Behördenumfeld eingesetzt und sind für höchste Sicherheitsansprüche geeignet. Zusätzliche Sicherheit durch digitale Zertifikate Bei einem zertifikatsbasierten VPN-Aufbau werden statt Preshared Keys Zertifikate zur Authentifizierung der Gegenstelle eingesetzt. Diese sind deutlich sicherer als von Menschen erdachte und jedem Teilnehmer bekannte Preshared Keys. In den selbst signierten, oder von öffentlichen "Trustcentern" ausgestellen Zertifikaten sind Informationen enthalten, die zur Prüfung der Gegenstelle herangezogen werden können. Da Zertifikate zeitlich begrenzbar sind, besteht die Möglichkeit, Netzwerkzugänge temporär zu beschränken. Alle LANCOM VPN-Gateways basieren auf dem im Banken- und Behördenumfeld anerkannten IPSec-Standard. 4 5

4 Ausfallsichere Standortvernetzung über VPN Mobiler VPN-Zugang zum Unternehmensnetzwerk Ausfallsicherheit im Handel am Beispiel der EC-Kartenzahlung Mobil arbeiten mit dem LANCOM Advanced VPN Client Neben Sicherheit durch starke Verschlüsselung ist eine hohe Ausfallsicherheit von entscheidender Bedeutung für VPNs. Kunden erwarten heutzutage, dass sie ihre Einkäufe bargeldlos bezahlen können. Daher bieten viele Unternehmen ihren Kunden die Möglichkeit der EC-Kartenzahlung. Um sicher zu gehen, entscheiden sich Unternehmen immer häufiger für das PIN-Verfahren. Hierfür sind sicher verschlüsselte Verbindungen zu den Kreditinstituten notwendig, die zudem vor allem eins sein müssen: ausfallsicher. Dank seiner herausragenden Anschlussflexibilität durch ADSL2+, UMTS und ISDN bietet der LANCOM 1751 UMTS als weltweit erster Router seiner Art eine fast 100%ige Verfügbarkeit der Standortverbindung. Ausfälle der Standard-DSL-Anbindung werden durch breitbandige UMTS/HSDPA- oder EDGE-Backup-Verbindungen automatisch aufgefangen. Aufgrund der Vielzahl an Schnittstellen ist dieser VPN-Router in jedes Netzwerk zu integrieren. Neben dieser einzigartig gesicherten Hochverfügbarkeit bietet der LANCOM 1751 UMTS einen Diebstahlschutz der besonderen Art: Per ISDN-Selbstanruf und GPS-Positionsbestimmung prüft das Gerät, ob es sich am vorher festgelegten Einsatzort befindet. Ist dies nicht der Fall, verweigert es seinen Dienst. Ausgezeichnet in der Kategorie Netzwerke Unsere Welt verändert sich und Mobilität wird eine Grundvoraussetzung für viele Unternehmen und ihre Mitarbeiter. LANCOM Systems unterstützt Sie in Ihrem Mobilitätswunsch. Mit dem LANCOM Advanced VPN Client können Sie sich mit Ihrem Laptop über das Internet von überall sicher in das Unternehmensnetzwerk einloggen und auf interne Daten zugreifen. Das ermöglicht Ihnen maximale Flexibilität, egal ob Sie sich auf Geschäftsreise befinden oder von zu Hause aus arbeiten möchten. Probieren Sie es aus: Auf bieten wir Ihnen eine kostenlose 30 Tage-Testversion. Mehr Komfort und Sicherheit Mit der automatischen Medienerkennung muss der verwendete Anschluss nicht mehr manuell festgelegt werden, sondern wird automatisch abhängig von den verfügbaren Medien ausgewählt. Hierbei übernimmt der Client auf Wunsch auch die Einwahl-Steuerung für Analog oder DSL-Modems, ISDN-, GPRS oder UMTS-Karten. Der LANCOM Advanced VPN Client bietet darüber hinaus umfangreichste Security-Funktionen, wie z. B. IPSec Verschlüsselung mit AES oder 3-DES, die Unterstützung digitaler Zertifikate und eine integrierte Stateful Inspection Firewall mit situationsabhängigen Firewallregeln. LANCOM bietet die passenden Router für ausfallsichere, hochverfügbare Standortverbindungen an. Und das haben wir schwarz auf weiß, denn die Flexibilität und Hochverfügbarkeit des LANCOM 1751 UMTS überzeugte auch die Juroren des Innovationspreises 2008 der Initiative Mittelstand: Der LANCOM 1751 UMTS setzte sich gegen seine Mitbewerber durch und erhielt eine Auszeichnung in der Kategorie Storage/Netzwerke. Redundante Standortverbindung über UMTS Einzelhandelsgeschäft Backup-Verbindung über UMTS Zentrale / EC- Cash-Clearing- Anbindung Mehr Kontrolle Ab sofort wird der integrierte UMTS-Dialer um den Budget-Manager ergänzt. Dieser hilft bei der Einhaltung eines festgesetzten Zeit- oder Volumenkontingents bspw. über UMTS-Verbindungen und trägt daher zur persönlichen Kostenkontrolle bei. Der Budget-Manager misst und überwacht die voreingestellte Online-Dauer oder das Datenvolumen während einer bestimmten Zeitspanne und warnt bei einer Überschreitung. Die Voreinstellungen im Budget- Manager können vom Anwender oder auch vom Administrator vorgenommen werden. Wissenswert: Mit dem LANCOM 1-Click-VPN und dem LANCOM Advanced VPN Client können Sie auch von unterwegs ganz bequem Ihren Zugang zum Unternehmensnetzwerk einrichten. Ohne Zeitaufwand und ganz unkompliziert. Verbindung über ASDL Internet 6 7

5 Professionelle Standortvernetzung von Zentrale, Filialen und mobilen Mitarbeitern Der LANCOM 1811n Wireless für den Heimarbeitsplatz Der LANCOM 1811n Wireless sorgt nun für ein unbeschwerteres Arbeiten über WLAN am Heimarbeitsplatz: Mittels der im n implementierten MIMO-Technik verbessert er deutlich die WLAN- Abdeckung in Gebäuden. So kann der Nutzer sich in seinem Home Office mit dem Notebook in verschiedenen Räumen bewegen und störungsfrei über das WLAN arbeiten. Der LANCOM 9100 VPN für die Unternehmenszentrale Der Advanced VPN Client für den mobilen Zugang zum Unternehmensnetzwerk Mitarbeiter, die viel unterwegs sind und fast nur mit ihrem Notebook arbeiten, benötigen oft auf Reisen oder bei Kunden an verschiedenen Standorten eine Anbindung an die unternehmensinternen Datenbanken. Mit dem Advanced VPN Client kann sich der Mitarbeiter überall dort, wo er einen Internetzugang vorfindet, sicher ins Unternehmen einwählen. Für den sicheren Zugang zum Internet und die Anbindung der Standorte sorgt in der Unternehmenszentrale der LANCOM 9100 VPN. Dieser hochleistungsfähige Router ist für hohe Datenaufkommen in großen Unternehmen ausgelegt und tunnelt Daten und Sprache über ein IPSec basiertes VPN. So bleibt Ihre externe Kommunikation vor Unbefugten geschützt. Anbindung von Fillialen und Partnerunternehmen mit dem LANCOM VPN Der LANCOM 1751 UMTS für besonders ausfallsichere VPN-Anbindungen Kooperationen oder das Auslagern bestimmter Tätigkeiten sind sinnvolle Wege, um Kosten zu sparen. Mit einer VPN-Verbindung können Sie mit Ihren Kooperationspartnern sicher Daten austauschen und müssen nicht befürchten, dass sensible Daten, wie z. B. Gehaltsabrechnungen auf dem Weg zur Lohnbuchhaltung abgefangen werden. Der LANCOM 1751 UMTS garantiert besonders ausfallsichere Standortverbindungen. Neben einer ADSL2+ Verbindung bietet der Router über UMTS / EDGE weitere Breitbandverbindungen. Auf diese Weise bleibt selbst bei Ausfall der kabelgebundenen Internetverbindung das VPN zur Zentrale oder zum Partnerunternehmen bestehen. 8 9

6 Netzwerkvirtualisierung mit LANCOM am Beispiel einer Einzelhandelsfiliale Nutzung einer Netzwerkinfrastruktur für verschiedene Anwendungen Auf den richtigen Switch kommt es an Einzelhandelsfilialen, wie z. B. Supermärkte, eignen sich aufgrund vielfältiger Anwendungen ideal für die Netzwerkvirtualisierung: Es werden Telefonate zur Zentrale geführt und man ist an ein Warenwirtschaftssystem in der Zentrale angebunden. Häufig existieren darüber hinaus elektronische Displays mit Werbespots, die von externen Dienstleistern online gepflegt werden. Fast überall wird die Zahlung per EC-Karte angeboten, so dass ein Onlinezugang zu verschiedenen Kreditinstituten benötigt wird. Statt für jede Anwendung eine eigene Infrastruktur und verschiedene Internetzugänge zu verwenden, können die Daten über so genannte VLANs und VPN transportiert werden. Damit die Netzwerkvirtualisierung innerhalb der Filiale gelingt, bedarf es eines intelligenten Switches. Der Switch muss VLANs und QoS unterstützen, sonst ist er nicht in der Lage, die Daten im LAN richtig zuzuordnen und zu priorisieren. LANCOM bietet sowohl Fast Ethernet als auch Gigabit Ethernet Managed Switches an. Konvergenz von Daten und Sprache Telefonate zur Zentrale können über das IP-Netzwerk erfolgen. Der Router sorgt dafür, dass Sprachdaten bevorzugt behandelt werden, damit Gespräche störungsfrei geführt werden können. Die gemeinsame Nutzung einer Infrastruktur von Telefonie und Daten bietet klare Vorteile und Einsparpotentiale. Die Verkabelung wird reduziert, neue Telefone können leicht hinzugefügt werden und die Wartung der IP-Telefonanlage kann zumeist von der eigenen IT übernommen werden. Das spart Kosten. Online-Pflege von elektronischen Displays Elektronische Displays werden häufig von externen Dienstleistern online gepflegt. Um dem externen Dienstleister keinen eigenen Internetzugang legen zu müssen, bietet es sich an, die vorhandene Infrastruktur zu nutzen. Über ein VLAN kann der Dienstleister auf das elektronische Display zugreifen, es überwachen und aktualisieren. Hierbei ist sicher gestellt, dass der Dienstleister nicht auf andere Daten im Unternehmen zugreifen kann. Datenübertragung von Kassensystemen zum EC-Cash Bei der EC-Kartenzahlung mit PIN-Eingabe muss ein Online-Kontakt zum EC Cash Clearing hergestellt werden. Daten des Zahlungsverkehrs müssen unter allen Umständen für Dritte uneinsehbar bleiben. VLANs sind wie eigene Netzwerke, die für die anderen Nutzer der Infrastruktur unzugänglich sind. Über ein IPSec-basiertes VPN wird sicher gestellt, dass die Verbindung zwischen den Kassen und dem Warenwirtschaftssystem in der Firmenzentale geschützt bleibt. Die Basis für gelungene Netzwerkvirtualisierung: LANCOM Router LANCOM Router haben das LANCOM Advanced Routing und Forwarding (ARF) integriert und sind in der Lage, Daten, die von außen kommen, dem richtigen internen VLAN zuzuordnen. Außerdem verfügen LANCOM Router neben wichtigen Sicherheitsfeatures und Backup- Möglichkeiten wie ISDN über QoS und ein Bandbreitenmanagement. So lassen sich wichtige Anwendungen wie Warenwirtschaftssystem und Telefonie gegenüber allen anderen Anwendungen priorisieren

7 LANCOM Switches Produktübersicht: LANCOM Switches Konvergente, professionelle Netzwerktechnik Um die von unseren Access Points aufgespannten drahtlosen, virtuellen Netze (VLANs) sauber an den Router in ein externes, drahtgebundenes IPSec-basiertes VPN zu leiten, müssen zwischengeschaltete Switches die unterschiedlichen VLANs erkennen und getrennt weiterleiten. Mit den neuen LANCOM Managed Switches haben wir diese Verbindung zwischen den LANCOM Access Points und den LANCOM Routern geschaffen. Das verstehen wir unter konvergenter, professioneller Netzwerktechnik. Integriert in die LANCOM Management-Tools Nicht nur rein funktionsorientiert fügen sich die LANCOM Switches perfekt zwischen LANCOM Access Points und LANCOM Routern ein. Damit ein komfortables Management möglich ist, haben wir die Switches in die LANCOM Management-Tools LANconfig und LANmonitor integriert: Schnell zur Konfiguration über LANconfig Neue Geräte im Netzwerk werden von LANconfig automatisch erkannt, auch die LANCOM Switches. Damit alle Geräte an zentraler Stelle zu konfigurieren sind, haben wir den Zugang zur Webkonfiguration der Switches im LANconfig verankert. So bleibt das LANconfig der Startpunkt aller Geräte-Konfigurationen. Mit einem Klick auf den Gerätenamen sind zudem bereits wichtige Basis-Informationen wie MAC-Adresse, Seriennummer und Firmware ersichtlich. Alles unter Kontrolle mit dem LANmonitor Mit dem LANmonitor behalten Sie den Überblick über Ihr Netzwerk. Sie sehen, welche VPN- Verbindungen bestehen, die dazugehörigen Übertragungsraten, erhalten Protokolle und IP-Adressen. Der LANmonitor liefert diverse Statistiken und zeigt CPU-Last und Speicherverbrauch an. Und auch über die Switches weiß er eine ganze Menge: Den Standort, welche Ports aktiv sind, ob an einem bestimmten Port PoE eingespeist wird oder welche VLAN- ID einem bestimmten Port zugeordnet ist. LANCOM GS-2124 LANCOM GS-1108 LANCOM ES LANCOM ES-1108P LANCOM ES-2126P Einsatz Büroräume O ++ O ++ Home Offices Serverräume Geschäftsräume Hardware-Features 20 Ports 8 Ports 2 Combo-Ports Gigabit Ethernet Ports 4 Combo-Ports TP/SFP TP/SFP 10/100/1000 Mbit/s Fast Ethernet Ports 10/100 Mbit/s 24 Ports/ 24 PoE fähige Ports (max 185 W Gesamtleistung) 8 Ports, davon 4 PoE Ports serielle Schnittstelle Latenzzeiten < 5 μs < 5 μs < 5 μs 11,4 μs Anzahl MAC-Adressen Durchsatz 48 Gbit/s 16 Gbit/s 8,8 Gbit/s 1,6 Gbit/s Besonderheiten leise Lüfter lüfterlos integriertes Netzteil leise Lüfter integriertes Netzteil Funktionen QoS (Port, TOS/ DSCP, 802.1p) RSTP Redundanz Virtual Stacking Bis zu 16 Geräte Bis zu 16 Geräte Management (VSM) VLAN bis zu 4096 VLANs bis zu 4096 VLANs bis zu 256 aktive VLANs bis zu 256 aktive VLANs Management SNMP v2 LANmonitor Webserver integriert Zubehör 1000 Base-SX SFP- Modul Art.-Nr.: Base-LX SFP- Modul Art.-Nr.: Artikel-Nr / vorhanden nicht vorhanden/weniger geeignet nicht geeignet O geeignet + gut geeignet ++ hervorragend geeignet 12 13

8 Produktübersicht Einsatz LANCOM 800+ LANCOM DSL/I-10+ LANCOM 821+ LANCOM Advanced VPN Client LANCOM LANCOM VPN LANCOM VPN LANCOM 1751 UMTS LANCOM 1811n Wireless LANCOM 1821n Wireless LANCOM 17xx VoIP LANCOM 18xx VoIP LANCOM 3850 UMTS LANCOM 7100 VPN LANCOM 9100 VPN Mobile Anbindungen (mit UMTS) Home-Office / SoHo (ISDN oder ADSL) kleine Unternehmen (ADSL) / mittelständ. Unternehmen (2-34 Mbit/s) O O ++ ++* ++* ++* große Unternehmen ( 34 Mbit/s) Filialanbindung + (ISDN) / + ++ (MPLS) Zentrale Standortkopplung Hardware-Features 1. WAN-Anschluss ISDN-S 0 / Ethernet (10/100 Base-T) ADSL2+ Ethernet (10/100 Base-T) Ethernet (10/100 Base-T) / ADSL2+ ADSL2+ Ethernet (10/100 Base-T) /ADSL2+ ADSL2+ Ethernet (10/100 Base-T) Ethernet (10/100/1000 Base-T) 2. WAN-Anschluss / ISDN-S 0 ISDN-S 0 ISDN-S 0 ISDN-S 0 ISDN-S 0 + UMTS ISDN-S 0 ISDN-S 0 UMTS * ISDN-S 0 ISDN-S 0 Load-Balancing /2-fach 2-fach 2-fach 4-fach 4-fach 4-fach 4-fach/2-fach 4-fach 4-fach WLAN-Standard 300 Mbit/s / 54/108 Mbit/s 54/108 Mbit/s a/b/g/h/i/n a/b/g/h/i a/b/g/h/i LAN-Anschluss 4 x 10/100 / 3 x 10/100 konfigurierbare Switch-Ports (LAN, WAN, DMZ, Monitor, aus) 4 x 10/100 3 x 10/100 4 x 10/100 4 x 10/100 4 x 10/100 2/4 x 10/100 Ports separierbar / 2 x 10/100 Base-T 4 x 10/100/1000 Gigabit Ethernet TK-Funktionen VPN-Hardware- Beschleuniger serielle Schnittstelle USB Druckeranschluss Funktionen VPN / Dynamic VPN / / NAT-Traversal Advanced Routing & Forwarding 8 Kontexte 2 Kontexte 8 Kontexte 8 Kontexte 8 Kontexte 8 Kontexte 8 Kontexte 256 Kontexte 64 Kontexte SCEP/CRL / / / / IP QoS VLAN VRRP ISDN Backup / ISDN LANCAPI 2.0 und Windows Faxmodem Max. VPN-Tunnel - gleichzeitig aktiv mit VPN-Option 25 optional 25 optional 25 optional 25 optional 25 optional 25 optional oder 1000 Max. VPN Durchsatz 1416 Byte Paketgröße 11 Mbit/s 46 Mbit/s 46 Mbit/s 46 Mbit/s 46 Mbit/s 46 Mbit/s 280 Mbit/s 330 Mbit/s 256 Byte Paketgröße 4 Mbit/s 8 Mbit/s 8 Mbit/s 8 Mbit/s 8 Mbit/s 8 Mbit/s 53 Mbit/s 63 Mbit/s Max. Firewall Durchsatz 1518 Byte Paketgröße 61 Mbit/s 61 Mbit/s 65 Mbit/s 65 Mbit/s 65 Mbit/s 65 Mbit/s 65 Mbit/s 65 Mbit/s 410 Mbit/s 560 Mbit/s 256 Byte Paketgröße 9 Mbit/s 9 Mbit/s 17 Mbit/s 17 Mbit/s 14 Mbit/s 14 Mbit/s 14 Mbit/s 14 Mbit/s 70 Mbit/s 97 Mbit/s kostenfreie Updates / Artikel-Nr (Annex A) (Annex B) ( 1er) (10er) (25er) (EU) (Annex B) (Annex A) (Annex A, UK) siehe Ethernet (10/100 Base-T) 4 x 10/100/1000 Gigabit Ethernet (EU) vorhanden nicht vorhanden/weniger geeignet nicht geeignet O geeignet + gut geeignet ++ hervorragend geeignet * mit optionaler UMTS-Karte 14 15

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

...connecting your business. LANCOM UMTS/VPN Option. ❿ Mobiler Konferenzraum ❿ Letzte Meile ❿ UMTS-Backup

...connecting your business. LANCOM UMTS/VPN Option. ❿ Mobiler Konferenzraum ❿ Letzte Meile ❿ UMTS-Backup ...connecting your business LANCOM UMTS/VPN Option ❿ Mobiler Konferenzraum ❿ Letzte Meile ❿ UMTS-Backup LANCOM kann mehr... Die LANCOM UMTS/VPN Option ermöglicht flexibles Arbeiten ohne Kompromisse. E-Mails

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.20 Dezember 2005

LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.20 Dezember 2005 LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.20 Dezember 2005 2005, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de Highlights LCOS 5.20 LCOS 5.20 und LANtools 5.20 Unterstützte Modelle: LANCOM 800+ LANCOM DSL/I-10+ LANCOM

Mehr

CS Hard- & Software Consulting GmbH

CS Hard- & Software Consulting GmbH CS Hard- & Software Consulting GmbH Saarbrücker Strasse 1-3 66386 St. Ingbert http://www.compusaar.de Tel.: 0800-600 4000 (06894-38 797 0) FAX: 0700-22441133 (06894-38 797 79) info@compusaar.de Wie in

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung LANCOM Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

Lösungen für den Handel

Lösungen für den Handel Smart Retail Lösungen für den Handel Intelligente, innovative Netzwerkinfrastuktur für Einzelhandelsunternehmen und Filialisten LANCOM Lösungen für den Handel Sie möchten Ihre Gewinne steigern, Ihre Betriebskosten

Mehr

LANCOM Systems. Standortvernetzung NEU

LANCOM Systems. Standortvernetzung NEU LANCOM Systems Hochsichere Standortvernetzung NEU Hochsichere Standortvernetzung [...] Geheimdienste werten in ungeahntem Ausmaß deutsche Mails, Telefongespräche und Kurznachrichten aus. Unternehmen befürchten

Mehr

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks Ingentive Fall Studie LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve Februar 2009 Kundenprofil - Mittelständisches Beratungsunternehmen - Schwerpunkt in der betriebswirtschaftlichen

Mehr

Teldat Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Teldat IPSec Client

Teldat Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Teldat IPSec Client Teldat Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Unterstützt Windows 8 Beta, 7, XP (32-/64-Bit) und Vista IKEv1, IKEv2, IKE Config Mode, XAuth, Zertifikate (X.509) Integrierte Personal Firewall

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

LCOS 9.10 RC1 Kurzvorstellung

LCOS 9.10 RC1 Kurzvorstellung Kurzvorstellung Page 1 www.lancom.de Die neuen Highlight-Features Das LANCOM Betriebssystem LCOS und die entsprechenden Management-Tools (LCMS) stellen regelmäßig kostenfrei neue Funktionen für aktuelle

Mehr

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec IPSec Client

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec IPSec Client bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Unterstützt 32- und 64-Bit Betriebssysteme Windows 7, Vista, Windows XP Integrierte Personal Firewall Einfache Installation über Wizard und Assistent

Mehr

LANCOM Advanced VPN Client:

LANCOM Advanced VPN Client: LANCOM Advanced VPN Client: Eine ganze Reihe von LANCOM-Modellen verfügt über VPN-Funktionalität und damit über die Möglichkeit, entfernten Rechnern einen Einwahlzugang (RAS) über eine gesicherte, verschlüsselte

Mehr

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Power over Ethernet 2 NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Enterprise-Technologien für kleinere- und Mittelständische Unternehmen Power over Ethernet (PoE) oder auch IEEE 802.3af ist die

Mehr

LANCOM ES-2126+ Fast-Ethernet Switch mit Gigabit-Anschluss für anspruchsvolle Netzwerke zum optimalen Preis-Leistungsverhältnis

LANCOM ES-2126+ Fast-Ethernet Switch mit Gigabit-Anschluss für anspruchsvolle Netzwerke zum optimalen Preis-Leistungsverhältnis Fast-Ethernet Switch mit Gigabit-Anschluss für anspruchsvolle Netzwerke zum optimalen Preis-Leistungsverhältnis 1 24 Fast-Ethernet und zwei Combo Ports (TP/SFP) für Gigabit Anschluss 1 QoS Port-basiert,

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-800 Small Business Firewall Diese Firewall eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

Mehr

LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.00 Juni 2005

LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.00 Juni 2005 LANCOM Systems LANCOM Software Version Juni 2005 2005, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de Highlights LCOS 5.0 und LANtools 5.0 Unterstützte LANCOM Modelle: LANCOM 800+ LANCOM DSL/I-10+ LANCOM DSL/I-1611

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM Firmware Version 2.82 10. Februar 2003. LANCOM Systems GmbH, Würselen www.lancom.de. Business Networking Solutions

LANCOM Systems. LANCOM Firmware Version 2.82 10. Februar 2003. LANCOM Systems GmbH, Würselen www.lancom.de. Business Networking Solutions LANCOM Firmware Version 2.82 10. Februar 2003 LANCOM Systems GmbH, Würselen www.lancom.de Das Firewall Upgrade. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über die neuen Features der auf

Mehr

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.10 Rel

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.10 Rel Informationen zum LANCOM Management System (LCMS) Version 9.10 Rel Copyright (c) 2002-2015 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von

Mehr

Viele Gründe sprechen für eine Cisco Security-Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon

Viele Gründe sprechen für eine Cisco Security-Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon Viele Gründe sprechen für eine Cisco -Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon Netzwerksicherheit ist nicht nur für Fachleute ein Dauerbrenner es ist in jedem Unternehmen ein zentrales Thema. Was

Mehr

...connecting your business

...connecting your business ...connecting your business Voice over IP Solutions Voice over IP bietet erhebliche Einsparpotentiale in der Unternehmenskommunikation. Mit LANCOM Routern mit VoIP-Unterstützung können vorhandene Datenverbindungen

Mehr

Voice over IP Solutions

Voice over IP Solutions Zentrale LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland Fachhandelsinfoline +49 (0)2405 49936-222 Fax +49 (0)2405 49936-99 E-Mail vertrieb@lancom.de Internet www.lancom.de... c o n n

Mehr

Collax Business Server NCP Secure Entry Client Interoperability Guide V. 1.3. Collax Business Server (V. 3.0.12) NCP Secure Entry Client 8.

Collax Business Server NCP Secure Entry Client Interoperability Guide V. 1.3. Collax Business Server (V. 3.0.12) NCP Secure Entry Client 8. Collax Business Server NCP Secure Entry Client Interoperability Guide V. 1.3 Collax Business Server (V. 3.0.12) NCP Secure Entry Client 8.21 Dies ist eine Anleitung, die die Konfigurationsschritte beschreibt,

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM Firmware Version 3.10 Juli 2003. LANCOM Systems GmbH www.lancom.de. Connecting your Business

LANCOM Systems. LANCOM Firmware Version 3.10 Juli 2003. LANCOM Systems GmbH www.lancom.de. Connecting your Business LANCOM Firmware Version 3.10 Juli 2003 LANCOM Systems GmbH www.lancom.de Firmware Version 3.10 Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über die neuen Features und Verbesserungen der

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung serverloft Internes Netzwerk / VPN Internes Netzwerk Mit dem Produkt Internes Netzwerk bietet serverloft seinen Kunden eine Möglichkeit, beliebig

Mehr

bintec elmeg Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Teldat Group Company

bintec elmeg Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Teldat Group Company Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern Autor: Hans-Dieter Wahl, Produktmanager bei Teldat GmbH IP Access WLAN ITK VoIP / Vo IT Security UC Unified Communications WLAN Netzwerke findet man inzwischen

Mehr

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht Produktübersicht ready Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Profitieren Sie auch unterwegs von dem Komfort eines modernen Highspeed-Büros. Das laut der Fachzeitschrift Connect

Mehr

LANCOM Techpaper Performance-Analyse der LANCOM Router

LANCOM Techpaper Performance-Analyse der LANCOM Router Steigende Bandbreiten durch DSL-Technologien der zweiten Generation wie ADSL2+ oder VDSL2 sowie neue Dienste wie zum Beispiel Voice over IP (VoIP) stellen immer höhere Anforderungen an die Durchsatz- und

Mehr

Virtual Private Network

Virtual Private Network Virtual Private Network Allgemeines zu VPN-Verbindungen WLAN und VPN-TUNNEL Der VPN-Tunnel ist ein Programm, das eine sichere Verbindung zur Universität herstellt. Dabei übernimmt der eigene Rechner eine

Mehr

Kurzeinführung VPN. Veranstaltung. Rechnernetze II

Kurzeinführung VPN. Veranstaltung. Rechnernetze II Kurzeinführung VPN Veranstaltung Rechnernetze II Übersicht Was bedeutet VPN? VPN Typen VPN Anforderungen Was sind VPNs? Virtuelles Privates Netzwerk Mehrere entfernte lokale Netzwerke werden wie ein zusammenhängendes

Mehr

ALL YOU NEED IN A WIRELESS WORLD

ALL YOU NEED IN A WIRELESS WORLD Lager und Logistik wireless Ba Automobilindustrie WAN Gesundheitswesen Drahtlose Gastzugänge Beispielhafte Lösungen für wirtschaftliche und flexible WirelessLAN-Infrastrukturen Wireless Backbone 02_03

Mehr

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus?

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? 2010 SafeNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. SafeNet und das SafeNet-Logo sind eingetragene Warenzeichen von SafeNet. Alle anderen

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

PREVIEW: LANCOM Large Scale Monitor. 1 Leistungsstarkes Programm zum Monitoring zahlreicher Netzwerkkomponenten

PREVIEW: LANCOM Large Scale Monitor. 1 Leistungsstarkes Programm zum Monitoring zahlreicher Netzwerkkomponenten LANCOMHIGHLIGHTS 2012 PREVIEW: LANCOM Large Scale Monitor 1 Leistungsstarkes Programm zum Monitoring zahlreicher Netzwerkkomponenten 1 Übersichtliche grafische Oberfläche zum Monitoring von LANCOM Routern,

Mehr

LANCOM Whitepaper Netzvirtualisierung

LANCOM Whitepaper Netzvirtualisierung Einleitung Virtualisierung ist eines der Top-Themen im IT-Markt! Neben schon bekannten Lösungen wie der Server- Virtualisierung wird die Idee der Virtualisierung zunehmend auch für andere Bereiche der

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-2500 Enterprise Business Firewall Die Network Security VPN Firewall DFL-2500 ist für den zuverlässigen

Mehr

Informationen zur. LCOS Software Release 3.36. für LANCOM Router und Wireless LAN Access Points

Informationen zur. LCOS Software Release 3.36. für LANCOM Router und Wireless LAN Access Points Informationen zur LCOS Software Release 3.36 für LANCOM Router und Wireless LAN Access Points Copyright (c) 2002-2004 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Der universale Router mit ADSL 2+ Modem und ISDN bintec RS232b

Der universale Router mit ADSL 2+ Modem und ISDN bintec RS232b Der universale Router mit ADSL 2+ Modem und ISDN ADSL 2+ Modem - ADSL over ISDN 5 x Gigabit-Ethernet Webbasierte Konfiguration / Assistenten 5 IPSec-Tunnel, HW-Beschleunigung Unterstützung von IPv6 Stateful

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de. Stand September 2006 RÖWAPLAN

Quelle: www.roewaplan.de. Stand September 2006 RÖWAPLAN Quelle: www.roewaplan.de Stand September 2006 Aktives Datennetz Durchblick für jeden RÖWAPLANER RÖWAPLAN Ingenieurbüro - Unternehmensberatung Datennetze und Kommunikationsnetze 73453 Abtsgmünd Brahmsweg

Mehr

VIRTUAL PRIVATE NETWORKS

VIRTUAL PRIVATE NETWORKS VIRTUAL PRIVATE NETWORKS Seminar: Internet-Technologie Dozent: Prof. Dr. Lutz Wegner Virtual Private Networks - Agenda 1. VPN Was ist das? Definition Anforderungen Funktionsweise Anwendungsbereiche Pro

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LCOS 6.00 - Highlights LCOS 6.0 neue Möglichkeiten mit VoIP nutzen! LCOS 6.0 steht ganz im Zeichen der zwei neuen Software-Optionen,

Mehr

Lösungen für den Handel

Lösungen für den Handel connecting your business Smart Retail Lösungen für den Handel Intelligente, innovative Netzwerkinfrastuktur für Einzelhandelsunternehmen und Filialisten connecting your business LANCOM Lösungen für den

Mehr

Informationen zur. LCOS Software Release 8.20 RU1

Informationen zur. LCOS Software Release 8.20 RU1 Informationen zur LCOS Software Release 8.20 RU1 Copyright (c) 2002-2010 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) ZyXEL Internet Security Appliance ZyWall 2WG

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) ZyXEL Internet Security Appliance ZyWall 2WG IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) ZyXEL Internet Security Appliance ZyWall 2WG Seite 1 / 9 ZyXEL Internet Security Appliance ZyWall 2WG Details vereint 3G-Technologie (UMTS, HSDPA), WLAN und

Mehr

Virtual Private Networks mit zentralem Management Bausteine einer ganzheitlichen Remote Access-Lösung

Virtual Private Networks mit zentralem Management Bausteine einer ganzheitlichen Remote Access-Lösung KompetenzTag 24.11.2004 Virtual Private Networks mit zentralem Management Bausteine einer ganzheitlichen Remote Access-Lösung Peter Söll (CEO) Internet ps@ncp.de www.ncp.de WAS IST UNTER EINER GANZHEITLICHEN

Mehr

KNX IP Interface 730 KNX IP Router 750 KNX IP LineMaster 760 KNX IP BAOS 770 KNX IP BAOS 771 KNX IP BAOS 772 KNX IP BAOS 777

KNX IP Interface 730 KNX IP Router 750 KNX IP LineMaster 760 KNX IP BAOS 770 KNX IP BAOS 771 KNX IP BAOS 772 KNX IP BAOS 777 KNX IP Interface 730 KNX IP Router 750 KNX IP LineMaster 760 KNX IP BAOS 770 KNX IP BAOS 771 KNX IP BAOS 772 KNX IP BAOS 777 Fernzugriff mit der ETS Achatz 3 84508 Burgkirchen Tel.: 08677 / 91 636 0 Fax:

Mehr

Port-Weiterleitung einrichten

Port-Weiterleitung einrichten Port-Weiterleitung einrichten Dokument-ID Port-Weiterleitung einrichten Version 1.5 Status Endfassung Ausgabedatum 13.03.2015 Centro Business Inhalt 1.1 Bedürfnis 3 1.2 Beschreibung 3 1.3 Voraussetzungen/Einschränkungen

Mehr

IAC-BOX Netzwerkintegration. IAC-BOX Netzwerkintegration IACBOX.COM. Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014

IAC-BOX Netzwerkintegration. IAC-BOX Netzwerkintegration IACBOX.COM. Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 IAC-BOX Netzwerkintegration Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 In diesem HOWTO wird die grundlegende Netzwerk-Infrastruktur der IAC- BOX beschrieben. IAC-BOX Netzwerkintegration TITEL Inhaltsverzeichnis

Mehr

1. Wireless Switching... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Voraussetzungen... 2. 1.3 Konfiguration... 2. 2. Wireless Switch Konfiguration...

1. Wireless Switching... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Voraussetzungen... 2. 1.3 Konfiguration... 2. 2. Wireless Switch Konfiguration... Inhaltsverzeichnis 1. Wireless Switching... 2 1.1 Einleitung... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Konfiguration... 2 2. Wireless Switch Konfiguration... 3 2.1 Zugriff auf den Switch... 3 2.2 IP Adresse ändern...

Mehr

Dieses Dokument erläutert die Einrichtung einer VPN-Verbindung zwischen einem LANCOM Router (ab LCOS 7.6) und dem Apple iphone Client.

Dieses Dokument erläutert die Einrichtung einer VPN-Verbindung zwischen einem LANCOM Router (ab LCOS 7.6) und dem Apple iphone Client. LCS Support KnowledgeBase - Support Information Dokument-Nr. 0812.2309.5321.LFRA VPN-Verbindung zwischen LANCOM Router und Apple iphone Beschreibung: Dieses Dokument erläutert die Einrichtung einer VPN-Verbindung

Mehr

Das Netzwerk einrichten

Das Netzwerk einrichten Das Netzwerk einrichten Für viele Dienste auf dem ipad wird eine Internet-Verbindung benötigt. Um diese nutzen zu können, müssen Sie je nach Modell des ipads die Verbindung über ein lokales Wi-Fi-Netzwerk

Mehr

INTERNETDIENSTETDIENSTE

INTERNETDIENSTETDIENSTE INTERNETDIENSTETDIENSTE EASY ONLINE WIR BRINGEN SIE INS WELTWEITE NETZ. SICHER UND SCHNELL - VON ADSL BIS GIGABIT ETHERNET. Nur wer die neuen Medien zu seinen Gunsten nutzt und so die Kommunikation mit

Mehr

bintec R4100 IP-Access VPN S2m VoIP ISDN

bintec R4100 IP-Access VPN S2m VoIP ISDN bintec R4100 S2m IP-Access VPN ISDN VoIP 1 Highlights Allgemein IP ISDN 4 Port Switch + separater Ethernetport splitted Switch Ports IPSec HW Encryption 10 IPSec Tunnel ab Werk 110 Tunnel max. XAdmin -

Mehr

Prinzipiell wird bei IP-basierenden VPNs zwischen zwei unterschiedlichen Ansätzen unterschieden:

Prinzipiell wird bei IP-basierenden VPNs zwischen zwei unterschiedlichen Ansätzen unterschieden: Abkürzung für "Virtual Private Network" ein VPN ist ein Netzwerk bestehend aus virtuellen Verbindungen (z.b. Internet), über die nicht öffentliche bzw. firmeninterne Daten sicher übertragen werden. Die

Mehr

LANCOM Techpaper Advanced Routing and Forwarding (ARF)

LANCOM Techpaper Advanced Routing and Forwarding (ARF) Virtualisierung von IP-Netzwerken Immer mehr geschäftliche Anwendungen wie Telefonie, Fernwartung o. ä. nutzen die Vorteile der IP-Netzwerke. Die LANCOM Systems GmbH bietet über das Advanced Routing and

Mehr

Informationen zur LANCOM GS-2326P

Informationen zur LANCOM GS-2326P Informationen zur LANCOM GS-2326P Copyright (c) 2002-2014 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von der LANCOM Systems GmbH entwickelte,

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

L2TP over IPSEC. Built-in VPN für Windows 10 / 8 / 7 und MacOS X

L2TP over IPSEC. Built-in VPN für Windows 10 / 8 / 7 und MacOS X FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GmbH Jülich Supercomputing Centre 52425 Jülich, (02461) 61-6402 Beratung und Betrieb, (02461) 61-6400 Technische Kurzinformation FZJ-JSC-TKI-0387 W.Anrath,S.Werner,E.Grünter 26.08.2015

Mehr

MicroLink ISDN Router

MicroLink ISDN Router ISDN-Router für Heimnetzwerke und kleine Büros Die ISDN-Komplettlösung für Heimnetzwerke und kleine Bürogemeinschaften ISDN-Modem, Router, Firewall und 4-Port-Switch in einem Gerät Alle Netzwerkteilnehmer

Mehr

GMM WLAN-Transmitter

GMM WLAN-Transmitter Inhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung... 2 2. Konfiguration... 2 Verbindung... 2 Konfiguration der Baudrate... 2 Access Point... 3 3. Datenübertragung... 3 4. Technische Daten... 4 Kontakt... 5 1 1.

Mehr

Technical Paper. Filialvernetzung. Filialvernetzung. Stand August 2014

Technical Paper. Filialvernetzung. Filialvernetzung. Stand August 2014 Technical Paper Filialvernetzung Filialvernetzung Stand August 2014 Haftungsausschluss Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung

Mehr

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.10 RC2

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.10 RC2 Informationen zum LANCOM Management System (LCMS) Version 9.10 RC2 Copyright (c) 2002-2015 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von

Mehr

Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit. Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09.

Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit. Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09. Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09.2006 Die Trends im Netzwerk Die multi- mediale Erfahrung Freiheit

Mehr

Smart NETWORK. Solutions. www.dongleserver.de

Smart NETWORK. Solutions. www.dongleserver.de Smart NETWORK Solutions www.dongleserver.de Professionelle Dongle-Lösungen Was ist ein Dongleserver? Die Dongleserver von SEH stellen USB-Dongles über das Netz zur Verfügung. Ihre durch Kopierschutz-Dongles

Mehr

LANCOM Secure Place-Lösungen

LANCOM Secure Place-Lösungen LANCOM Secure Place-Lösungen BSI-zertifizierter Schutz vernetzter und kritischer Infrastrukturen vor Cyberangriffen Januar 2013 v1.1 1 www.lancom.de Cyberangriffe Eine zunehmende Bedrohung für Unternehmen

Mehr

Virtual Private Network

Virtual Private Network Virtual Private Network Unter einem Virtual Private Network (VPN) versteht man eine durch geeignete Verschlüsselungs- und Authentifizierungsmechanismen geschützte Verbindung zwischen 2 Rechnern ( und VPN-Gateway)

Mehr

Firewall oder Router mit statischer IP

Firewall oder Router mit statischer IP Firewall oder Router mit statischer IP Dieses Konfigurationsbeispiel zeigt das Einrichten einer VPN-Verbindung zu einer ZyXEL ZyWALL oder einem Prestige ADSL Router. Das Beispiel ist für einen Rechner

Mehr

DrayTek Vigor2760-Serie

DrayTek Vigor2760-Serie DrayTek Vigor2760-Serie High-Speed VDSL2-Router mit ADSL2-Fallback VDSL2 Router mit ADSL2 Fallback und 2xVPN Die VDSL2/ADSL2+ Router der DrayTek Vigor2760 Serie wurden designed für das VDSL2 Breitbandnetzwerk

Mehr

1KONFIGURATION VON WIRELESS LAN MIT WPA PSK

1KONFIGURATION VON WIRELESS LAN MIT WPA PSK 1KONFIGURATION VON WIRELESS LAN MIT WPA PSK Copyright 26. August 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH bintec Workshop Version 0.9 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

IT-SICHERHEIT Beratung, Installation, Wartung, Erweiterung

IT-SICHERHEIT Beratung, Installation, Wartung, Erweiterung IT-SICHERHEIT Beratung, Installation, Wartung, Erweiterung Ihrer IT-Lösungen und Kommunikation. Firewall-Systeme mit Paket-Filter, Spam- und Virenschutz, Protokollierung. Sichere Anbindung von Niederlassungen,

Mehr

Informationen zur. LCOS Software Release 8.61 BETA2

Informationen zur. LCOS Software Release 8.61 BETA2 Informationen zur LCOS Software Release 8.61 BETA2 Copyright (c) 2002-2012 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

Technischer Anhang. Version 1.2

Technischer Anhang. Version 1.2 Technischer Anhang zum Vertrag über die Zulassung als IP-Netz-Provider im electronic cash-system der deutschen Kreditwirtschaft Version 1.2 30.05.2011 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Anforderungen

Mehr

HP NETWORKING PRODUKTÜBERSICHT

HP NETWORKING PRODUKTÜBERSICHT Unmanaged Fixed-Port Ethernet-Switche 1405 Switch Serie (Desktop) 5 oder 8x 10/100TX Ports 5 oder 8x 10/100/1000T Ports Lüfterlos bzw. leiser Lüfter 1405 Switch Serie (Rackmount) 16 oder 24x 10/100TX Ports

Mehr

Fitmachertage bei Siemens PROFINET. Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET. Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry Sector.

Fitmachertage bei Siemens PROFINET. Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET. Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry Sector. Fitmachertage bei Siemens PROFINET Fit in den Frühling mit Siemens PROFINET Seite 1 / 24 13:15 14:45 Uhr PROFINET PROFINET-Fernwartung & Security Reiner Windholz Inhalt Fernwartung über Telefon Fernwartung

Mehr

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort gelsen-net 100 % it Vor ort Telefonie, Internet, Standortvernetzungen, Telefonanlagen und Cloud Dienste GELSEN-NET liefert Komplett- ip-centrex lösungen für alle IT-Themen aus einer Hand. Das regional

Mehr

1 Praktikum Protokolle SS2007 Fachhochschule OOW 15.05.2007. VPN Dokumentation. Erstellt von: Jens Nintemann und Maik Straub

1 Praktikum Protokolle SS2007 Fachhochschule OOW 15.05.2007. VPN Dokumentation. Erstellt von: Jens Nintemann und Maik Straub 1 Praktikum Protokolle SS2007 Fachhochschule OOW VPN Dokumentation 1 2 Praktikum Protokolle SS2007 Fachhochschule OOW Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Einleitung 3 2. Unsere Aufbaustruktur 3 3. Installation

Mehr

LANCOM Public Spot XL Option

LANCOM Public Spot XL Option Maximale Gestaltungsfreiheit für WLAN-Gastzugänge 1 Flexibel konfigurierbare Anmeldeverfahren an WLAN-Hotspots 1 Umfassende Gestaltungsoptionen hinsichtlich Nutzungsdauer oder Gültigkeit des Gastzugangs

Mehr

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.02 RU3

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.02 RU3 Informationen zum LANCOM Management System (LCMS) Version 9.02 RU3 Copyright (c) 2002-2014 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

How-to: VPN mit L2TP und Zertifikaten und dem Mac OSX VPN-Client. Securepoint Security System Version 2007nx. Seite 1

How-to: VPN mit L2TP und Zertifikaten und dem Mac OSX VPN-Client. Securepoint Security System Version 2007nx. Seite 1 How-to: VPN mit L2TP und Zertifikaten und dem Mac OSX VPN-Client Securepoint Security System Version 2007nx Seite 1 Inhaltsverzeichnis VPN mit L2TP und Zertifikaten und dem Mac OSX VPN-Client... 3 1 Konfiguration

Mehr

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.04 Rel

Informationen zum. LANCOM Management System (LCMS) Version 9.04 Rel Informationen zum LANCOM Management System (LCMS) Version 9.04 Rel Copyright (c) 2002-2014 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung für nicht von

Mehr

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung OmniAccess Wireless Remote Access Point Lösung Die Remote Access Point Lösung im Überblick Dual Mode Phone Zentrale MIPT310/610 LAN WLAN Laptop PC WLAN IP Sec Remote AP ADSL Modem Zum Unternehmensnetz

Mehr

VPN-Verbindung zwischen LANCOM und integrierten VPN-Client im MacOS X 10.6 Snow Leopard

VPN-Verbindung zwischen LANCOM und integrierten VPN-Client im MacOS X 10.6 Snow Leopard LANCOM Support Knowledgebase Dokument-Nr. 0911.0913.3223.RHOO - V1.60 VPN-Verbindung zwischen LANCOM und integrierten VPN-Client im MacOS X 10.6 Snow Leopard Beschreibung: Dieses Dokument beschreibt die

Mehr

Whitepaper. Mobile Computing Mehrstufige Sicherheit für den mobilen Zugriff. Version: 0.1. Seite 1 von 6 6

Whitepaper. Mobile Computing Mehrstufige Sicherheit für den mobilen Zugriff. Version: 0.1. Seite 1 von 6 6 Whitepaper Mobile Computing Mehrstufige Sicherheit für den mobilen Zugriff Version: 0.1 Verfasser: Anna Riske Seite 1 von 6 6 Inhaltsverzeichnis Mobile Computing: Mehrstufige Sicherheit für den mobilen

Mehr

Technologie White Paper

Technologie White Paper Technologie White Paper Alcatel-Lucent Remote Access Point Lösung die einfache Verlängerung des Unternehmensnetzwerkes in kleine Außenstellen und Home Offices. Alcatel-Lucent Remote Access Point Lösung

Mehr

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. Innovativ. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN)

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Definition Was ist Talk2M? Talk2M ist eine kostenlose Software welche eine Verbindung zu Ihren Anlagen

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 Seite 1 / 5 ZyXEL Zywall P1 Mobile Firewall, 1 VPN-Tunnel, 1x WAN, 1x LAN, Stromversorgung über USB Nicht-Neu Inkl. ZyWALL Remote Security

Mehr

Netzwerkvirtualisierung: Kosten senken im LAN & WAN

Netzwerkvirtualisierung: Kosten senken im LAN & WAN Netzwerkvirtualisierung: Kosten senken im LAN & WAN Pamela Krosta-Hartl, RolandBurlaga LANCOM Systems GmbH Adenauerstraße 20/B2 52146 Würselen pamela.krosta-hartl@lancom.de roland.burlaga@lancom.de Abstract:

Mehr

VPN. Virtuelles privates Netzwerk. Vortrag von Igor Prochnau Seminar Internet- Technologie

VPN. Virtuelles privates Netzwerk. Vortrag von Igor Prochnau Seminar Internet- Technologie VPN Virtuelles privates Netzwerk Vortrag von Igor Prochnau Seminar Internet- Technologie Einleitung ist ein Netzwerk, das ein öffentliches Netzwerk benutzt, um private Daten zu transportieren erlaubt eine

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Arcor-Company Net. Ihr individuelles Firmennetz auf MPLS-Basis. Arcor- Company Net

Arcor-Company Net. Ihr individuelles Firmennetz auf MPLS-Basis. Arcor- Company Net Net Arcor- Company Net Das eigene Firmennetz, individuell zusammengestellt nach Ihren persönlichen Anforderungen. Ihr individuelles Firmennetz auf MPLS-Basis Mit Net tauschen Sie Daten und Informationen

Mehr

Was muss ich bei einem Netzaufbau mit 4 verschiedenen VLANs und unterschiedlicher Netzwerk- Hardware beachten?

Was muss ich bei einem Netzaufbau mit 4 verschiedenen VLANs und unterschiedlicher Netzwerk- Hardware beachten? SOP: Thema Komplexe Netzwerke Passend zu ZyXEL Hands-On Workshop Komplexe Netzwerke in 2014 Trainer: Marc Stefanski / Michael Wirtz Datum: Feb. 2014 Aufgabe: Was muss ich bei einem Netzaufbau mit 4 verschiedenen

Mehr