GESTRA. GESTRA Steam Systems NRG 16-11S. Betriebsanleitung Niveauelektrode

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GESTRA. GESTRA Steam Systems NRG 16-11S. Betriebsanleitung 808405-02 Niveauelektrode"

Transkript

1 GESTRA GESTRA Steam Systems NRG 16-11S Betriebsanleitung Niveauelektrode NRG 16-11S 1

2 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 4 Sicherheitshinweis... 4 Gefahrenhinweis... 4 Erläuterungen Verpackungsinhalt... 4 Systembeschreibung... 4 Funktion... 5 Systemkomponenten... 5 Bauform... 5 Technische Daten NRG 16-11S... 6 Korrosionsbeständigkeit... 7 Auslegung... 7 Typenschild / Kennzeichnung... 7 Maße... 8 Aufbau NRG 16-11S... 9 Legende Funktionselemente NRG 16-11S Legende Einbau NRG 16-11S, Schritt NRG 16-11S, Schritt Werkzeug Einbaubeispiele Legende Elektrischer Anschluss NRG 16-11S Anschlussplan Spannungstabelle Werkzeug

3 Inhalt Fortsetzung Inbetriebnahme Seite Elektrischen Anschluss prüfen Netzspannung einschalten Betrieb Wasserstandbegrenzer Funktionsstörungen Betrieb Fehler-Checkliste Funktionsstörungen Betrieb Außerbetriebnahme Gefahrenhinweis Entsorgung

4 Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch Die Niveauelektrode NRG 16-11S nur in Verbindung mit dem Niveauschalter NRS 1-7 als Wasserstandbegrenzer (NW-Begrenzer) auf Seeschiffen, beweglichen Offshore-Plattformen oder Flussschiffen einsetzen. Das Gerät darf nicht in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Sicherheitshinweis Das Gerät darf nur von geeigneten und unterwiesenen Personen montiert und in Betrieb genommen werden. Wartungs- und Umrüstarbeiten dürfen nur von beauftragten Beschäftigten vorgenommen werden, die eine spezielle Unterweisung erhalten haben. Gefahr Beim Lösen der Elektrode kann Dampf oder heißes Wasser austreten! Schwere Verbrühungen am ganzen Körper sind möglich! Niveauelektrode nur bei 0 bar Kesseldruck demontieren! Die Elektrode ist während des Betriebs heiß! Schwere Verbrennungen an Händen und Armen sind möglich. Montage- oder Wartungsarbeiten nur in kaltem Zustand durchführen! Erläuterungen Verpackungsinhalt NRG 16-11S 1 Niveauelektrode NRG 16-11S, PN 40 1 Scheibe mit Madenschraube (Messflächenvergrößerung) (optional) 1 Sicherungsscheibe (optional) 1 Betriebsanleitung 4 Systembeschreibung Die Niveauelektrode NRG 16-11S wird ausschließlich eingesetzt auf Seeschiffen, beweglichen Offshore- Plattformen oder Flussschiffen. NRG 16-11S erkennt den minimalen Füllstand (Wassermangel) in einem Dampf erzeuger nach dem konduktiven Messverfahren. Mit NRG 16-11S kann in elektrisch leitendem Medium maximal ein Füllstand signalisiert werden: Wassermangel-Alarm (NW-Alarm) NRG 16-11S arbeitet in Verbindung mit dem Niveauschalter NRS 1-7 als Wasserstandbegrenzer Besondere Bauart mit periodischem Selbsttest. Einsatz in Dampf- und Heißwasseranlagen nach TRD 604, Blatt 1 und Blatt 2 (24h/72h Betrieb) sowie EN und EN Die elektrische Einrichtung entspricht den Regeln der Technik für Sicherheitsstromkreise DIN VDE 0116.

5 Erläuterungen Fortsetzung Funktion Der Wasserstandbegrenzer ist eine Gerätekombination, bestehend aus Niveauelektrode NRG 16-11S und GESTRA Niveauschalter NRS 1-7. Die Niveauelektrode NRG NRG 16-11S besteht aus zwei konzentrisch angeordneten Elektroden (Mess- und Kompensationselektrode). Beide Elektroden sind mit besonderen Dichtscheiben gegeneinander isoliert. Der Wasserstandbegrenzer arbeitet nach dem konduktiven Messprinzip. Voraussetzung für die Funktion ist die elektrische Leitfähigkeit des Wassers. Im störungsfreien Normalbetrieb ist die Niveauelektrode in das Kesselwasser eingetaucht, es wird kein NW-Alarm signalisiert. NW-Alarm wird signalisiert, wenn der Elektrodenstab länger als 15 (25) Sekunden aus dem Kesselwasser ausgetaucht ist. NW-Alarm wird signalisiert, wenn die Niveauelektrode undicht ist und Wasser in das Gehäuseinnere dringt. Bei jedem NW-Alarm sollte zunächst der Wasserstand im Schauglas am Dampferzeuger kontrolliert werden. Die Gerätekombination NRG NRG 16-11S und NRS 1-7 ist gemäß TRD 604 erstfehlersicher. Systemkomponenten NRS 1-7 Niveauschalter NRS 1-7, 15s oder 25s Schaltverzögerung für Seeschiffe. Zweifach redundanter Begrenzer mit periodischem Selbsttest nach DIN VDE Bauform NRG 16-11S Ausführung mit Flanschgehäuse, PN 40, DN 50. Fig. 3 5

6 Technische Daten NRG 16-11S Prüfkennzeichen SEE-BG GL-WB GL HH RINA N ELE/96695/1 Betriebsdruck NRG 16-11S: 32 bar bei 238 C Mechanischer Anschluss Flansch, PN 40, DN 50 Werkstoffe Flansch C22.8 Messelektrode , X5CrNiMo Elektrodenisolation Gylon Anschlusskopf Polyamid (PA) Lieferlängen 500 mm 1000 mm 1500 mm 2000 mm Zellenkonstante C 0,13 cm -1 mit Messflächenvergrößerung 0,3 cm -1 ohne Messflächenvergrößerung Ansprechempfindlichkeit 10 µs/cm bei bei 25 C, Zellenkonstante 0,3 cm -1 0,5 µs/cm bei bei 25 C, Zellenkonstante 0,13 cm -1 Anschlusskopf Vierpolstecker, Kabelverschraubungen M 16 (PG 9) Schutzart IP 65 nach EN Zulässige Umgebungstemperatur Maximal 70 C Gewicht Ca. 6,0 kg 6

7 Technische Daten Fortsetzung Korrosionsbeständigkeit Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch wird die Sicherheit des Gerätes nicht durch Korrosion beeinträchtigt. Auslegung Das Gehäuse ist nicht für schwellende Belastung ausgelegt. Schweißnähte und Flansche sind auf Biege-/Wechselfestigkeit berechnet. Dimensionierung und Korrosionszuschläge sind gemäß dem Stand der Technik ausgelegt. Typenschild / Kennzeichnung Gerätekennzeichnung Fig. 1 Fig. 2 7

8 Technische Daten Fortsetzung Maße Fig. 3 NRG 16-11S ohne Messflächenvergrößerung 8

9 Aufbau NRG 16-11S A B C D M Fig. 4 G F E H H I J Fig. 5 9

10 Funktionselemente K L R M Q N O P Fig. 6 10

11 Legende A Elektrodenspitze B Bohrung C Sicherungsfeder D Elektrodenverlängerung E Scheibe (Messflächenvergrößerung) F Sicherungsscheibe G Madenschraube H Flanschdichtung I Dichtsitz J Anschlussstutzen K Schraube M 4 L Deckel M Steckeroberteil N Anschlussplatte O Dichtscheibe P Kontaktplatte der Niveauelektrode Q Kabelverschraubung M 16 (PG 9) R Zugentlastung 11

12 Einbau NRG 16-11S, Schritt 1 1. Elektrodenverlängerung D in die Elektrodenspitze A einschrauben. Fig Benötigte Messlänge der Elektrode festlegen. Mindestlänge beachten. 3. Maß auf der Elektrodenverlängerung D anreißen. 4. Elektrodenverlängerung D aus der Elektrodenspitze A herausdrehen und kürzen. 5. Nach Sichtprüfung die Verlängerung D in die Messspitze A fest einschrauben. Sicherungsfeder C auf der Elektrodenverlängerung D verschieben, bis diese in der Bohrung B fixiert ist. 6. Scheibe E so auf die Verlängerung aufschieben, dass die Verlängerung 2 mm über die Scheibenunterseite hinausragt. In dieser Position die Scheibe mit der Madenschraube G fixieren. Die beigefügte Sicherungsscheibe F von unten über die Elektrodenverlängerung gegen die Scheibe E drücken. NRG 16-11S, Schritt 2 1. Dichtflächen prüfen. 2. Flanschdichtung H auf den Anschlussstutzen J legen. Fig Niveauelektrode auf den Anschlussstutzen setzen und mit Schrauben montieren. 4. Schrauben gleichmäßig über Kreuz anziehen. Achtung Zwischen Niveauelektrode und dem Anschlussflansch am Dampferzeuger muss eine leitende Verbindung bestehen! Die Messelektrode beim Einbau nicht verbiegen! Es darf nur eine geeignete Flanschdichtung verwendet werden! Elektrodengehäuse nicht in die Wärmeisolierung des Kessels einbeziehen! Die elektrische Kriechstrecke von 14 mm zwischen Elektrode und Masse (Flansch, Behälterwand) darf nicht unterschritten werden! Fig. 7, Fig. 8 Mindestabstandsmaße müssen für den Einbau der Elektrode beachtet werden! Molykote 111 ist ein eingetragenes Warenzeichen der DOW Corning Corp., Midland Michigan, USA 12

13 Einbau Fortsetzung Hinweis Die Prüfung des Kesselstutzens mit Anschlussflansch muss im Rahmen der Kesselvorprüfung durchgeführt werden. Auf Seite 14 sind zwei Einbaubeispiele dargestellt. Werkzeug Maulschlüssel SW 13 Maulschlüssel SW 19 Reißnadel Bügelsäge Flachfeile, Hieb 2 13

14 Einbaubeispiele 1 14 DN 50 DN ME 3 Fig. 7 7 DN 20 Fig. 8 DN 20 14

15 Legende 1 Flansch PN 40, DN 50, DIN Vorprüfung des Stutzens mit Anschlussflansch im Rahmen der Kesselprüfung durchführen. 2 Ausgleichbohrung Bohrung so nahe wie möglich an der Kesselwandung platzieren! 3 Elektrodenstab d = 8 mm 4 Schaumschutzrohr DN 80 5 Elektrodenabstand 14 mm 6 Reduzierstück DIN , K-88,9 x 3,2-42,4 x 2,6 W 7 Niedrigwasser NW 8 Hochwasser HW Elektrischer Anschluss NRG 16-11S Die Elektrodenzuleitung erfordert abgeschirmtes, vieradriges Kabel, z.b. I-Y(St)Y 2 x 2 x 0,8 oder LIYCY 4 x 0,5 mm 2. Länge maximal 100 m bei Leitfähigkeit ab 10 µs/cm. Länge maximal 30 m bei Leitfähigkeit ab 0,5 µs/cm. Länge maximal 15 m bei Leitfähigkeit ab 0,5 µs/cm und Einsatz des Zusatzgerätes URN 1 (24 V DC). 1. Schraube K lösen. Fig Anschlusskopf von der Niveauelektrode abziehen, Gummischeibe O auf der Kontaktplatte P liegen lassen. 3. Deckel L abnehmen. 3. Anschlussplatte N aus dem Steckeroberteil M herausdrücken. Das Steckeroberteil kann in 90 -Schritten verdreht werden. 4. Kabelverschraubung Q und Zugentlastung R vom Steckeroberteil M demontieren. 5. Kabel durch Kabelverschraubung Q und Steckeroberteil M führen und die Klemmen der Anschlussplatte N gemäß Anschlussplan belegen. 6. Anschlussplatte N in das Steckeroberteil hineindrücken, Kabel ausrichten. 7. Kabel mit Zugentlastung R und Kabelverschraubung Q fixieren. 7. Deckel L aufsetzen und Schraube K durchstecken. 8. Steckeroberteil auf die Niveauelektrode aufstecken und mit Schraube K fixieren. 15

16 Elektrischer Anschluss Fortsetzung Anschlussplan Fig. 9 Fig. 10 Dieser Anschlussplan gilt nur für Frankreich! 16

17 Elektrischer Anschluss Fortsetzung Spannungstabelle Mit der Spannungstabelle können Sie prüfen, ob die Niveauelektrode eingetaucht ist oder ob eine Störung vorliegt. Bitte beachten Sie den Anschlussplan NRS 1-7. Fig. 9, Fig. 10 U 1-2 eingetaucht ausgetaucht Störung (eingetaucht/alarm) U 1- U 2-2 V eff 10 µs/cm, C = 0,3 cm V eff 0,5 µs/cm, C = 0,13 cm -1 < U U 1-2 U 2 1- Hinweis Der Selbsttest des Schaltverstärkers NRS 1-7 reduziert U 1-2 alle 40 Sekunden auf 0 Volt! Werkzeug Kreuzschlitz-Schraubendreher Größe 1 Schlitz-Schraubendreher Größe 2,5, vollisoliert nach DIN VDE Maulschlüssel SW 18 (19) Inbetriebnahme Elektrischen Anschluss prüfen Prüfen Sie, ob NRG 16-11S mit dem zugehörigen Steuergerät NRS 1-7 gemäß dem Anschlussplan verdrahtet ist. Fig. 9, Fig. 10 Netzspannung einschalten Schalten Sie die Netzspannung für den Niveauschalter NRS 1-7 ein. 17

18 Betrieb Wasserstandbegrenzer Betrieb in Verbindung mit dem Steuergerät NRS 1-7 in Heißwasser- und Dampfanlagen nach TRD 401, TRD 602, TRD 604, EN 12952, EN oder gemäß nationaler Richtlinien. Hinweis Fehlfunktionen bei Inbetriebnahme können mit Hilfe des Kapitels Funktionsstörungen Betrieb auf Seite 18 analysiert und behoben werden! Funktionsstörungen Betrieb Fehler-Checkliste Funktionsstörungen Betrieb Niveauelektrode eingetaucht Wassermangel-Alarm Fehler: Netzspannung liegt nicht an. Abhilfe: Netzspannung einschalten. Elektrode gemäß Anschlussplan verdrahten. Fehler: Abhilfe: Fehler: Abhilfe: Die Elektrodenstäbe haben Masseberührung. Einbaulage prüfen und ändern. Die innere Dichtung des Elektrodenstabs ist beschädigt. Niveauelektrode auswechseln. Wassermangel erreicht keine Funktion Fehler: Das Elektrodengehäuse hat keine Masseverbindung zum Behälter. Abhilfe: Geeignete Masseverbindung von der Niveauelektrode zum Behälterstutzen herstellen. Fehler: Abhilfe: Fehler: Abhilfe: Die Ausgleichbohrung im Schutzrohr fehlt, ist verstopft oder überflutet. Schutzrohr prüfen bzw. mit Ausgleichbohrung versehen. Absperrventile der außenliegenden Messflasche geschlossen (optional). Absperrventile öffnen. Falls Störungen oder Fehler auftreten, die mit dieser Betriebsanleitung nicht behebbar sind, wenden Sie sich bitte an unseren Technischen Kundendienst. Servicetelefon +49 (0) 4 21/ Servicefax +49 (0) 4 21/

19 Außerbetriebnahme Entsorgung Gefahr Schwere Verbrennungen und Verbrühungen am ganzen Körper sind möglich! Bevor die Niveauelektrode demontiert wird, müssen Behälter oder Messflasche drucklos (0 bar) und auf Raumtemperatur (20 C) sein! Demontieren Sie die Niveausonde und trennen Sie die Abfallstoffe gemäß den Stoffangaben. Elektronikbauteile (Platinen) müssen gesondert entsorgt werden! Bei der Entsorgung der Niveauelektrode müssen die gesetzlichen Vorschriften zur Abfallentsorgung beachtet werden. 19

20 GESTRA Weltweite Vertretungen finden Sie unter: España GESTRA ESPAÑOLA S.A. Luis Cabrera, E Madrid Tel / Fax / ; Poland GESTRA POLONIA Spolka z.o.o. Ul. Schuberta 104 PL Gdansk Tel / od 10 Fax / Great Britain Flowserve Flow Control (UK) Ltd. Burrel Road, Haywards Heath West Sussex RH 16 1TL Tel / Fax / Portugal Flowserve Portuguesa, Lda. Av. Dr. Antunes Guimarães, 1159 Porto Tel / Fax / Italia Flowserve S.p.A. Flow Control Division Via Prealpi, 30 l Cormano (MI) Tel / Fax / USA Flowserve DALCO Steam Products 2601 Grassland Drive Louisville, KY Tel.: / , Fax: / GESTRA AG Postfach , D Bremen Münchener Str. 77, D Bremen Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Internet /804cs 2004 GESTRA AG Bremen Printed in Germany 20

NRG 16-11, NRG 17-11, NRG 19-11

NRG 16-11, NRG 17-11, NRG 19-11 GESTRA Steam Systems NRG 16-11 NRG 17-11 NRG 19-11 D Betriebsanleitung 803965-10 Niveauelektrode NRG 16-11, NRG 17-11, NRG 19-11 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRG Betriebsanleitung Niveauelektrode NRG

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRG Betriebsanleitung Niveauelektrode NRG GESTRA GESTRA Steam Systems NRG 111-11 Betriebsanleitung 808568-01 Niveauelektrode NRG 111-11 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 4 Sicherheitshinweis... 4 Gefahrenhinweis...

Mehr

NRG 16-12, NRG 17-12, NRG 19-12

NRG 16-12, NRG 17-12, NRG 19-12 GESTRA Steam Systems NRG 16-12 NRG 17-12 NRG 19-12 D Betriebsanleitung 803964-06 Niveauelektrode NRG 16-12, NRG 17-12, NRG 19-12 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

GESTRA Steam Systems ER 50-1, ER 56-1. Deutsch. Betriebsanleitung 808358-03. Niveauelektrode

GESTRA Steam Systems ER 50-1, ER 56-1. Deutsch. Betriebsanleitung 808358-03. Niveauelektrode GESTRA Steam Systems ER 50-1 ER 56-1 DE Deutsch Betriebsanleitung 808358-03 Niveauelektrode ER 50-1, ER 56-1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4

Mehr

GESTRA Steam Systems. TRG 5-6x. Betriebsanleitung 808704-01. Temperaturfühler TRG 5-67, TRG 5-68

GESTRA Steam Systems. TRG 5-6x. Betriebsanleitung 808704-01. Temperaturfühler TRG 5-67, TRG 5-68 GESTRA Steam Systems TRG 5-6x D Betriebsanleitung 808704-01 Temperaturfühler TRG 5-63, TRG 5-64 Temperaturfühler TRG 5-65, TRG 5-66 Temperaturfühler TRG 5-67, TRG 5-68 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRG Betriebsanleitung Niveauelektrode NRG 26-21

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRG Betriebsanleitung Niveauelektrode NRG 26-21 GESTRA GESTRA Steam Systems NRG 26 21 D Betriebsanleitung 808388-06 Niveauelektrode NRG 26-21 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4 Achtung...4

Mehr

GESTRA Steam Systems NRS 1 7. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1 7

GESTRA Steam Systems NRS 1 7. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1 7 GESTRA Steam Systems NRS 1 7 D Betriebsanleitung 803966 10 Niveauschalter NRS 1 7 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4 ATEX (Atmosphère Explosible)...4

Mehr

LRG Betriebsanleitung Leitfähigkeitselektrode LRG A Siebe Group Product 1

LRG Betriebsanleitung Leitfähigkeitselektrode LRG A Siebe Group Product 1 LRG 12-2 Betriebsanleitung 808487-00 Leitfähigkeitselektrode LRG 12-2 A Siebe Group Product 1 Anschlußplan LRR 1-10 (Modus SLH) LRG 12-2 Absalzventil 510 Fig.1 2 Funktionselemente 69 MAX 70 C % MAX 95

Mehr

NRG 16-51 NRG 17-51 NRG 19-51

NRG 16-51 NRG 17-51 NRG 19-51 GESTRA Steam Systems NRG 16-51 NRG 17-51 NRG 19-51 DE Deutsch Betriebsanleitung 808823-03 Niveauelektroden NRG 16-51, NRG 17-51, NRG 19-51 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4

Mehr

NRGS 11-1, NRGS 16-1, NRGS 16-1S

NRGS 11-1, NRGS 16-1, NRGS 16-1S GESTRA Steam Systems NRGS 11 1 NRGS 16 1 NRGS 16 1S D Betriebsanleitung 808430 06 Niveauelektrode NRGS 11-1, NRGS 16-1, NRGS 16-1S Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

NRS 1-9. Bedienungsanleitung 808394-01 Wasserstandbegrenzer/-regler NRS 1-9

NRS 1-9. Bedienungsanleitung 808394-01 Wasserstandbegrenzer/-regler NRS 1-9 NRS 1-9 Bedienungsanleitung 808394-01 Wasserstandbegrenzer/-regler NRS 1-9 1 Anschlußplan NRS 1-9 NRG 16-36 Fig. 1 2 Funktionselemente / Maße A MAX 55 C 1 2 3 MAX 95 % 4 5 6 Fig. 2 A F C B D 158 95 D D

Mehr

GESTRA Steam Systems NRG 16-50 NRG 17-50 NRG 19-50 NRG 111-50 Betriebsanleitung 808807-03

GESTRA Steam Systems NRG 16-50 NRG 17-50 NRG 19-50 NRG 111-50 Betriebsanleitung 808807-03 GESTRA Steam Systems NRG 16-50 NRG 17-50 NRG 19-50 NRG 111-50 DE Deutsch Betriebsanleitung 808807-03 Niveauelektroden NRG 16-50, NRG 17-50, NRG 19-50, NRG 111-50 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer

Mehr

NRG 16-38S NRG 16-39S

NRG 16-38S NRG 16-39S GESTRA GESTRA Steam Systems NRG 16-38S NRG 16-39S D Betriebsanleitung 808530-02 Niveauelektrode NRG 16-38S Niveauelektrode NRG 16-39S Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

GESTRA Steam Systems NRS 1 2. Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1 2

GESTRA Steam Systems NRS 1 2. Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1 2 GESTRA Steam Systems NRS 1 2 DE Deutsch Betriebsanleitung 808227 06 Niveauschalter NRS 1 2 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4 NSP (Niederspannungsrichtlinie)

Mehr

NRS 2-5. Betriebsanleitung NW-Schalter NRS 2-5. A Siebe Group Product 1

NRS 2-5. Betriebsanleitung NW-Schalter NRS 2-5. A Siebe Group Product 1 NRS 2-5 Betriebsanleitung 808463-00 NW-Schalter NRS 2-5 A Siebe Group Product 1 Anschlußplan C28 A28 DC A22 C22 5 24V DC A30 C30 DC A20 C20 6 11 A24 C24 NRS 2-5 C 8 Dargestellte Schaltstellung: Alarm,

Mehr

NRS 2-4. Betriebsanleitung HW-Schalter NRS 2-4

NRS 2-4. Betriebsanleitung HW-Schalter NRS 2-4 NRS 2-4 Betriebsanleitung 808455-01 HW-Schalter NRS 2-4 Anschlußplan C28 A28 DC A22 C22 5 24V DC A30 C30 DC A20 C20 6 11 A24 C24 NRS 2-4 Dargestellte Schaltstellung: Alarm, Störung C 8 A 10 C 12 MAX 7

Mehr

NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S. Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S

NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S. Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRGT 26 1 NRGT 26 1S. Betriebsanleitung 808437 07. Niveauelektrode NRGT 6 1, NRGT 6 1S

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRGT 26 1 NRGT 26 1S. Betriebsanleitung 808437 07. Niveauelektrode NRGT 6 1, NRGT 6 1S GESTRA GESTRA Steam Systems NRGT 26 1 NRGT 26 1S D Betriebsanleitung 8087 07 Niveauelektrode NRGT 6 1, NRGT 6 1S 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... Sicherheitshinweis... Gefahr...

Mehr

URN 1. Betriebsanleitung Wechselrichter URN 1. A Siebe Group Product 1

URN 1. Betriebsanleitung Wechselrichter URN 1. A Siebe Group Product 1 URN 1 Betriebsanleitung 808241-01 Wechselrichter URN 1 A Siebe Group Product 1 Anschlußplan URN 1b 24 V= ± 25 % max. 15 W 24 V ±5% 10 VA Fig. 1 2 Funktionselemente A MAX 50 C Alarm MAX 95 % Entriegeln

Mehr

GESTRA Steam Systems BK 212. Betriebsanleitung Kondensatableiter BK 212-F91 BK 212-ASME

GESTRA Steam Systems BK 212. Betriebsanleitung Kondensatableiter BK 212-F91 BK 212-ASME GESTRA Steam Systems BK 212 D Betriebsanleitung 803174-03 Kondensatableiter BK 212 BK 212-F91 BK 212-ASME Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4

Mehr

GESTRA Steam Systems DK 45. Betriebsanleitung Kondensatableiter DK 45

GESTRA Steam Systems DK 45. Betriebsanleitung Kondensatableiter DK 45 GESTRA Steam Systems DK 45 D Betriebsanleitung 808739-00 Kondensatableiter DK 45 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4 Achtung...4 DGRL (Druckgeräte-Richtlinie)...5

Mehr

TRG Betriebsanleitung Temperaturfühler TRG 5-53, TRG 5-54 TRG 5-55, TRG 5-56 TRG 5-57, TRG 5-58

TRG Betriebsanleitung Temperaturfühler TRG 5-53, TRG 5-54 TRG 5-55, TRG 5-56 TRG 5-57, TRG 5-58 TRG 5-5... Betriebsanleitung 808412-04 Temperaturfühler TRG 5-53, TRG 5-54 TRG 5-55, TRG 5-56 TRG 5-57, TRG 5-58 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 7 Sicherheitshinweis...

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-50. EIN-Elektroden-Gerät. Deutsch. Betriebsanleitung 808835-00. Niveauschalter NRS 1-50

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-50. EIN-Elektroden-Gerät. Deutsch. Betriebsanleitung 808835-00. Niveauschalter NRS 1-50 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-50 EIN-Elektroden-Gerät DE Deutsch Betriebsanleitung 808835-00 Niveauschalter NRS 1-50 1 Inhalt Einsatz Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Richtlinien

Mehr

NRG Betriebsanleitung Niveausonde NRG A Siebe Group Product 1

NRG Betriebsanleitung Niveausonde NRG A Siebe Group Product 1 NRG 211-1 Betriebsanleitung 808456-01 Niveausonde NRG 211-1 A Siebe Group Product 1 Maße ~80 ~118 97 478 334,5 Fig. 1 43,5 2 Funktionselemente G H I J K F E L D C M N B O Fig. 2 A 3 Funktionselemente H

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems MK 35/2S MK 35/2S3. Betriebsanleitung Kondensatableiter MK 35/2S, MK 35/2S3

GESTRA. GESTRA Steam Systems MK 35/2S MK 35/2S3. Betriebsanleitung Kondensatableiter MK 35/2S, MK 35/2S3 GESTRA GESTRA Steam Systems MK 35/2S MK 35/2S3 Betriebsanleitung 808550-00 Kondensatableiter MK 35/2S, MK 35/2S3 1 Inhalt Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch...8 Sicherheitshinweis...8 Gefahrenhinweis...8

Mehr

GESTRA Steam Systems VK 14 VK 16. Deutsch. Betriebsanleitung Schaugläser Vaposkop VK 14, VK 16

GESTRA Steam Systems VK 14 VK 16. Deutsch. Betriebsanleitung Schaugläser Vaposkop VK 14, VK 16 GESTRA Steam Systems VK 14 VK 16 DE Deutsch Betriebsanleitung 808595-03 Schaugläser Vaposkop VK 14, VK 16 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4

Mehr

GESTRA Steam Systems SMK 22, SMK 22-51. Betriebsanleitung 808498-04. Kondensatableiter

GESTRA Steam Systems SMK 22, SMK 22-51. Betriebsanleitung 808498-04. Kondensatableiter GESTRA Steam Systems SMK 22 SMK 22-51 D Betriebsanleitung 808498-04 Kondensatableiter SMK 22, SMK 22-51 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-52

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-52 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-52 DE Deutsch Betriebsanleitung 808832-01 Niveauschalter NRS 1-52 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

NRG NRG NRG NRG NRG NRG

NRG NRG NRG NRG NRG NRG GESTRA GESTRA Steam Systems NRG 16-41 NRG 16-41.1 NRG 17-41 NRG 17-41.1 NRG 19-41 NRG 19-41.1 DE Deutsch Betriebsanleitung 808720-02 Niveauelektrode NRG 16-41, NRG 16-41.1 Niveauelektrode NRG 17-41, NRG

Mehr

LRG 16-40 LRG 16-41 LRG 17-40

LRG 16-40 LRG 16-41 LRG 17-40 GESTRA Steam Systems LRG 16-40 LRG 16-41 LRG 17-40 DE Deutsch Betriebsanleitung 808545-04 Leitfähigkeitselektrode LRG 16-40 Leitfähigkeitselektrode LRG 16-41 Leitfähigkeitselektrode LRG 17-40 Inhalt Wichtige

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems BK 45 BK 45U. Betriebsanleitung Kondensatableiter BK 45, BK 45U

GESTRA. GESTRA Steam Systems BK 45 BK 45U. Betriebsanleitung Kondensatableiter BK 45, BK 45U GESTRA GESTRA Steam Systems BK 45 BK 45U Betriebsanleitung 808485-04 Kondensatableiter BK 45, BK 45U 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 4 Sicherheitshinweis... 4 Gefahrenhinweis...

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems MK 25/2 MK 25/2S. Betriebsanleitung Kondensatableiter MK 25..., DN 40-50

GESTRA. GESTRA Steam Systems MK 25/2 MK 25/2S. Betriebsanleitung Kondensatableiter MK 25..., DN 40-50 GESTRA GESTRA Steam Systems MK 25/2 MK 25/2S Betriebsanleitung 808536-00 Kondensatableiter MK 25..., DN 40-50 1 Inhalt Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch...8 Sicherheitshinweis...8 Gefahrenhinweis...8

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-53

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-53 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-53 DE Deutsch Betriebsanleitung 808848-00 Niveauschalter NRS 1-53 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

Kondensatableiter BK 36A-5. Original-Betriebsanleitung Deutsch

Kondensatableiter BK 36A-5. Original-Betriebsanleitung Deutsch Kondensatableiter BK 36A-5 DE Deutsch Original-Betriebsanleitung 808845-00 1 Inhalt Seite Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 3 Sicherheitshinweis... 3 Gefahr... 3 Achtung... 3 DGRL (Druckgeräte

Mehr

VZ 10. Betriebsanleitung Pneumatischer Schienenhaken VZ 10. A Siebe Group Product

VZ 10. Betriebsanleitung Pneumatischer Schienenhaken VZ 10. A Siebe Group Product VZ 10 Betriebsanleitung 808452-00 Pneumatischer Schienenhaken VZ 10 A Siebe Group Product Maße Fig. 1 2 Funktionselemente Fig. 2 3 Funktion Fig. 3 4 Legende A Klinke B Stößel C Druckfeder D Quad-Ring E

Mehr

TRS 5-6. Betriebsanleitung Temperaturschalter TRS 5-6

TRS 5-6. Betriebsanleitung Temperaturschalter TRS 5-6 TRS 5-6 Betriebsanleitung 808392-03 Temperaturschalter TRS 5-6 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7 Sicherheitshinweis...7 Gefahrenhinweis...7 Erläuterungen Verpackungsinhalt...7

Mehr

TRS 5-7. Betriebsanleitung Temperaturschalter TRS 5-7

TRS 5-7. Betriebsanleitung Temperaturschalter TRS 5-7 TRS 5-7 Betriebsanleitung 808393-03 Temperaturschalter TRS 5-7 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7 Sicherheitshinweis...7 Gefahrenhinweis...7 Erläuterungen Verpackungsinhalt...8

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-54 NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-54 Niveauschalter NRS 1-55

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-54 NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-54 Niveauschalter NRS 1-55 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-54 NRS 1-55 DE Deutsch Betriebsanleitung 808849-00 Niveauschalter NRS 1-54 Niveauschalter NRS 1-55 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems TRS Betriebsanleitung Steuergerät TRS 5-40

GESTRA. GESTRA Steam Systems TRS Betriebsanleitung Steuergerät TRS 5-40 GESTRA GESTRA Steam Systems TRS 5-40 D Betriebsanleitung 808717-00 Steuergerät TRS 5-40 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Gefahr...4 ATEX (Atmosphère

Mehr

Füllstandgrenzschalter LIMES

Füllstandgrenzschalter LIMES Füllstandgrenzschalter LIMES Typenreihe LV1110 Betriebsanleitung 1 Allgemeine Angaben... 2 1.1 Allgemeine Sicherheitshinweise... 2 1.2 Bestimmungsgemäße Verwendung... 2 1.3 Konformität mit EU-Richtlinien...

Mehr

GESTRA Steam Systems NRS Betriebsanleitung Steuergerät NRS

GESTRA Steam Systems NRS Betriebsanleitung Steuergerät NRS GESTRA Steam Systems NRS 1-40.1 Betriebsanleitung 808607-00 Steuergerät NRS 1-40.1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4 Einstufung gemäß Artikel 1 Druckgeräte-Richtlinie...4

Mehr

UNA 23 UNA 25 UNA 26 UNA 27

UNA 23 UNA 25 UNA 26 UNA 27 GESTRA GESTRA Steam Systems UNA 23 UNA 25 UNA 26 UNA 27 Betriebsanleitung 808489-04 Kondensatableiter UNA 23, UNA 25, UNA 26, UNA 26h Edelstahl, UNA 27h 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer

Mehr

UNA 14 UNA 16 UNA 16A (Edelstahl) UNA 14P

UNA 14 UNA 16 UNA 16A (Edelstahl) UNA 14P GESTRA GESTRA Steam Systems UNA 14 UNA 16 UNA 16A (Edelstahl) UNA 14P Betriebsanleitung 808563-01 Kondensatableiter UNA 14, UNA 16, UNA 16A Flüssigkeitsableiter für Druckluft und Gase UNA 14P 1 Inhalt

Mehr

Pneumatischer Schienenhaken VZ 10. Original-Betriebsanleitung Deutsch

Pneumatischer Schienenhaken VZ 10. Original-Betriebsanleitung Deutsch Pneumatischer Schienenhaken VZ 10 DE Deutsch Original-Betriebsanleitung 808452-01 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7 Sicherheitshinweis...7 Gefahr...7 Erläuterungen Systembeschreibung...8

Mehr

GESTRA Steam Systems LRS 1-7. Betriebsanleitung 808782-01. Leitfähigkeitsschalter LRS 1-7

GESTRA Steam Systems LRS 1-7. Betriebsanleitung 808782-01. Leitfähigkeitsschalter LRS 1-7 GESTRA Steam Systems LRS 1-7 Betriebsanleitung 808782-01 Leitfähigkeitsschalter LRS 1-7 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweise...4 Gefahr...4 NSP (Niederspannungsrichtlinie)

Mehr

NRS Bedienungsanleitung Niveauschalter NRS 2-40

NRS Bedienungsanleitung Niveauschalter NRS 2-40 NRS 2-40 Bedienungsanleitung 808461-04 Niveauschalter NRS 2-40 1 Inhalt Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7 Sicherheitshinweis / Gefahrenhinweis...7 Erläuterungen Verpackungsinhalt...8 Systembeschreibung...8

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-51

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS Deutsch. Betriebsanleitung Niveauschalter NRS 1-51 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-51 DE Deutsch Betriebsanleitung 808806-01 Niveauschalter NRS 1-51 Inhalt Einsatz Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Richtlinien und Normen EG-Druckgeräte-Richtlinie

Mehr

Funktionale Sicherheit IEC 61508 SIL 2

Funktionale Sicherheit IEC 61508 SIL 2 GESTRA GESTRA Steam Systems Funktionale Sicherheit IEC 61508 SIL 2 DE Deutsch Zusatzbetriebsanleitung 808908-00 für die Geräte Niveauelektrode NRG 16-40, NRG 17-40, NRG 19-40, NRG 111-40 Niveauelektrode

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-50. EIN-Elektroden-Gerät. Deutsch. Betriebsanleitung 808835-02. Niveauschalter NRS 1-50

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-50. EIN-Elektroden-Gerät. Deutsch. Betriebsanleitung 808835-02. Niveauschalter NRS 1-50 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-50 EIN-Elektroden-Gerät DE Deutsch Betriebsanleitung 808835-02 Niveauschalter NRS 1-50 1 Inhalt Einsatz Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Richtlinien

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-50. ZWEI-Elektroden-Gerät. Deutsch. Betriebsanleitung 808805-05. Niveauschalter NRS 1-50

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-50. ZWEI-Elektroden-Gerät. Deutsch. Betriebsanleitung 808805-05. Niveauschalter NRS 1-50 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-50 ZWEI-Elektroden-Gerät DE Deutsch Betriebsanleitung 808805-05 Niveauschalter NRS 1-50 1 Inhalt Einsatz Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Richtlinien

Mehr

Bedienungsanleitung & Montageanleitung STE Förderband. Seite 1 www.ste-system.de

Bedienungsanleitung & Montageanleitung STE Förderband. Seite 1 www.ste-system.de Bedienungsanleitung & Montageanleitung STE Förderband Seite 1 Sicherheitshinweise Zielgruppe Dieses Handbuch richtet sich ausschließlich an anerkannt ausgebildete Benutzer, die mit den Sicherheitsstandards

Mehr

Selbstüberwachende Wasserstandsbegrenzung konventionell

Selbstüberwachende Wasserstandsbegrenzung konventionell Selbstüberwachende Wasserstandsbegrenzung Systembeschreibung Funktionale Sicherheit Seit Inkrafttreten der Normen IEC 61508 bzw. IEC 61511 für funktionale Sicherheit, steigt der Bedarf an Geräten für die

Mehr

UBK 46. Betriebsanleitung Thermischer Kondensatabflussregler UBK 46

UBK 46. Betriebsanleitung Thermischer Kondensatabflussregler UBK 46 UBK 46 Betriebsanleitung 808497-01 Thermischer Kondensatabflussregler UBK 46 1 2 Inhalt Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 4 Sicherheitshinweis... 4 Gefahrenhinweis... 4 Einstufung gemäß

Mehr

NRS 1-40. Bedienungsanleitung 808500-04 Niveauschalter NRS 1-40

NRS 1-40. Bedienungsanleitung 808500-04 Niveauschalter NRS 1-40 NRS 1-40 Bedienungsanleitung 808500-04 Niveauschalter NRS 1-40 1 2 Inhalt Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch...6 Sicherheitshinweis...6 Gefahrenhinweis...6 Erläuterungen Verpackungsinhalt...6

Mehr

GESTRA. Sonderdruck. Die moderne Ausrüstung von Dampf- und Heißwassererzeugern. Vom mechanischen zum BUS- bzw. SIL-fähigen Wasserstandsbegrenzer

GESTRA. Sonderdruck. Die moderne Ausrüstung von Dampf- und Heißwassererzeugern. Vom mechanischen zum BUS- bzw. SIL-fähigen Wasserstandsbegrenzer GESTRA Sonderdruck Die moderne Ausrüstung von Dampf- und Heißwassererzeugern Vom mechanischen zum BUS- bzw. SIL-fähigen Wasserstandsbegrenzer Von der Dampfkesselverordnung (DampfKV) zur Druckgeräterichtlinie

Mehr

Kondensatableiter BK 15 (DN40, DN 50) Original-Betriebsanleitung Deutsch

Kondensatableiter BK 15 (DN40, DN 50) Original-Betriebsanleitung Deutsch Kondensatableiter BK 15 (DN40, DN 50) DE Deutsch Original-Betriebsanleitung 808534-04 1 Inhalt Seite Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 4 Sicherheitshinweis... 4 Gefahr... 4 Achtung... 4

Mehr

LevelControl Basic 2. Beiblatt. Akku-Nachrüstsatz für Typ BC. Materialnummer: 19 074 194

LevelControl Basic 2. Beiblatt. Akku-Nachrüstsatz für Typ BC. Materialnummer: 19 074 194 LevelControl Basic 2 Akku-Nachrüstsatz für Typ BC Beiblatt Materialnummer: 19 074 194 Impressum Beiblatt LevelControl Basic 2 Originalbetriebsanleitung Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dürfen ohne schriftliche

Mehr

Hubmagnet GY 040-1.70 (Kuhse) SOL-AV15/AV18 (Schmersal)

Hubmagnet GY 040-1.70 (Kuhse) SOL-AV15/AV18 (Schmersal) Hubmagnet GY 040-1.70 (Kuhse) 1. Zu diesem Dokument...2 1.1. Funktion...2 1.2. Zielgruppe: autorisiertes Fachpersonal...2 1.3. Verwendete Symbolik...2 1.4. Bestimmungsgemäßer Gebrauch...2 1.5. Allgemeine

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜLLSTAND-MESSGERÄT MEMPRO A / MEMPRO C

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜLLSTAND-MESSGERÄT MEMPRO A / MEMPRO C Sicherheitshinweise: Montage, Inbetriebnahme und Wartung darf nur durch Fachpersonal ausgeführt werden! Die gültigen europäischen und nationalen Vorschriften für die Errichtung von Elektroanlagen sind

Mehr

GESTRA Steam Systems LRG LRG Betriebsanleitung Leitfähigkeitselektrode LRG Leitfähigkeitselektrode LRG 17-40

GESTRA Steam Systems LRG LRG Betriebsanleitung Leitfähigkeitselektrode LRG Leitfähigkeitselektrode LRG 17-40 GESTRA Steam Systems LRG 16-40 LRG 17-40 Betriebsanleitung 808545-02 Leitfähigkeitselektrode LRG 16-40 Leitfähigkeitselektrode LRG 17-40 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

BK 46. Betriebsanleitung Kondensatableiter BK 46

BK 46. Betriebsanleitung Kondensatableiter BK 46 BK 46 Betriebsanleitung 808508-01 Kondensatableiter BK 46 1 Inhalt Seite Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7 Sicherheitshinweis...7 Gefahrenhinweis...7 Erläuterungen Verpackungsinhalt...8

Mehr

ELEKTRISCHER DURCHLAUFERHITZER EPO.G EPO.D

ELEKTRISCHER DURCHLAUFERHITZER EPO.G EPO.D ELEKTRISCHER DURCHLAUFERHITZER EPO.G EPO.D 2 Das Produkt darf nicht als Restmüll behandelt werden. Alle Altgeräte müssen einer getrennten Sammlung zugeführt und bei örtlichen Sammelstellen entsorgt werden.

Mehr

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-51. Deutsch. Betriebsanleitung 808806-03. Niveauschalter NRS 1-51

GESTRA. GESTRA Steam Systems NRS 1-51. Deutsch. Betriebsanleitung 808806-03. Niveauschalter NRS 1-51 GESTRA GESTRA Steam Systems NRS 1-51 DE Deutsch Betriebsanleitung 808806-03 Niveauschalter NRS 1-51 1 Inhalt Einsatz Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Funktion...4 Richtlinien und Normen EG-Druckgeräte-Richtlinie

Mehr

NRR Bedienungsanleitung Niveauregler NRR 2-40

NRR Bedienungsanleitung Niveauregler NRR 2-40 NRR 2-40 Bedienungsanleitung 808460-04 Niveauregler NRR 2-40 1 Inhalt Seite Wichtige Hinweise Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 7 Sicherheitshinweis / Gefahrenhinweis... 7 Erläuterungen Verpackungsinhalt...

Mehr

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor (001-UK) 1 / 6 Inhalt Sicherheitshinweise... 3 Einführung... 4 Technische Daten...

Mehr

NRS NRS

NRS NRS GESTRA Steam Systems NRS 1-40.1 NRS 1-40.2 DE Deutsch Betriebsanleitung 808607-02 Steuergerät NRS 1.40.1 Steuergerät NRS 1.40.2 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...4 Sicherheitshinweis...4

Mehr

KFM T5 Gebrauchsanweisung

KFM T5 Gebrauchsanweisung KFM T5 Gebrauchsanweisung FIG 1. FIG 2. Zubehör FIG 3. 10 Dioptrien Einschwenklinse FIG 3. 4 oder 8 Dioptrien Zusatzlinse DEUTSCH Gebrauchsanweisung - KFM Lupenleuchte - 22 Watt T5 Allgemeine Informationen

Mehr

Sicherheitsschalter Reihe 8146/5-V37 und Reihe 8150/5-V37

Sicherheitsschalter Reihe 8146/5-V37 und Reihe 8150/5-V37 www.stahl.de > Eindeutige Anordnung sichere Technik einfache Installation > Intelligenter Aufbau nur ein Drehgriff für frequenzgesteuerte Antriebe ) 20 ms voreilender Hilfskontakt zur sicheren Motorabschaltung

Mehr

Dauerdrucksystem (CISS) für CANON PIXMA IP6000. Installationsanleitung

Dauerdrucksystem (CISS) für CANON PIXMA IP6000. Installationsanleitung Dauerdrucksystem (CISS) für CANON PIXMA IP6000 Installationsanleitung Bitte nehmen Sie sich Zeit für die Installation des Dauerdrucksystems. Entfernen Sie Ihre alten Patronen nicht bevor das Dauerdrucksystem

Mehr

Temperaturfühler M12 hygienisch

Temperaturfühler M12 hygienisch 1 Produktinformation TfP-42, -52, -62, -162, -182 Temperaturfühler M12 hygienisch f o o d Einsatzbereich / Verwendungszweck Zulassungen Temperaturmessung in Rohren DN15...DN80 Temperaturmessung in dünnwandigen

Mehr

Montage- und Betriebsanleitung GV_09

Montage- und Betriebsanleitung GV_09 Montage- und Betriebsanleitung GV_09 Ampelsteuerung zur Gegenverkehrsregelung Gegenverkehrsregelung an zwei Ampelpaaren Wahlweise mit oder ohne Tor verwendbar Versorgungsspannung 230V Steuerspannung 24V

Mehr

1 - Staubsaugerkörper 2 - Handstaubsauger 3 - Filter

1 - Staubsaugerkörper 2 - Handstaubsauger 3 - Filter WICHTIGE INFORMATIONEN Dieser Staubsauger sollte nur zur Reinigung im Haushalt gemäß dieser Bedienungsanleitung verwendet werden. Bitte lesen Sie die Anleitung vor Gebrauch des Geräts sorgfältig durch.

Mehr

GESTRA Steam Systems URB 1. Betriebsanleitung 808472-06. Bedien- und Visualisierungsgerät URB 1

GESTRA Steam Systems URB 1. Betriebsanleitung 808472-06. Bedien- und Visualisierungsgerät URB 1 GESTRA Steam Systems URB 1 D Betriebsanleitung 808472-06 Bedien- und Visualisierungsgerät URB 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 8 Sicherheitshinweis... 8 Gefahrenhinweis...

Mehr

Betriebsanleitung. Drucksensoren 97PA-21G-50 97PA-21Y-5 97PA-21Y-160 97PA-21Y-400

Betriebsanleitung. Drucksensoren 97PA-21G-50 97PA-21Y-5 97PA-21Y-160 97PA-21Y-400 Rev. 1.6 Betriebsanleitung Drucksensoren 97PA-21x-xxx Seite 1 von 5 Betriebsanleitung Drucksensoren Artikelnummer: 97PA-21G-10 97PA-21G-50 97PA-21Y-5 97PA-21Y-160 97PA-21Y-400 HINWEIS Diese Betriebsanleitung

Mehr

Gebrauchsanweisung Ersatzturbine für GENTLEsilence 8000 B, 8000 C, 8000 BM, 8000 BS, 8000 BN, 8000 B Midwest, 8000 B Gold - 1.003.6883, 1.003.

Gebrauchsanweisung Ersatzturbine für GENTLEsilence 8000 B, 8000 C, 8000 BM, 8000 BS, 8000 BN, 8000 B Midwest, 8000 B Gold - 1.003.6883, 1.003. Gebrauchsanweisung Ersatzturbine für GENTLEsilence 8000 B, 8000 C, 8000 BM, 8000 BS, 8000 BN, 8000 B Midwest, 8000 B Gold - 1.003.6883, 1.003.6884 Immer auf der sicheren Seite. Vertrieb: KaVo Dental GmbH

Mehr

Schalldämpfer. für SCREWLINE SP 250 und 630, DRYVAC DV 450, DV 650 und DV Kurzanleitung _001_C0

Schalldämpfer. für SCREWLINE SP 250 und 630, DRYVAC DV 450, DV 650 und DV Kurzanleitung _001_C0 Schalldämpfer für SCREWLINE SP 250 und 630, DRYVAC DV 450, DV 650 und DV 1200 Kurzanleitung 300336293_001_C0 Kat.-Nummern 119 001 119 002 119003V 119004V Beschreibung Lieferumfang Beschreibung Die Auslass-Schalldämpfer

Mehr

UNA 13 UNA 15 UNA 15 Edelstahl. Betriebsanleitung Kondensatableiter UNA 13, UNA 15

UNA 13 UNA 15 UNA 15 Edelstahl. Betriebsanleitung Kondensatableiter UNA 13, UNA 15 UNA 13 UNA 15 UNA 15 Edelstahl Betriebsanleitung 808377-02 Kondensatableiter UNA 13, UNA 15 Durchflußdiagramm 1 2 3 1 2 3 AO 14, DN 15-25, ½" - 1" AO 13, DN 15-25, ½" - 1" AO 21, DN 15-25, ½" - 1" Fig.

Mehr

Temperaturfühler G1/" hygienisch

Temperaturfühler G1/ hygienisch 1 Produktinfo TFP-41, -44, -51, -54, -161, -164, -181, -184 Temperaturfühler G1/" hygienisch Einsatzbereich / Verwendungszweck Zulassungen Temperaturmessung in Rohren und Behältern Frontbündige Temperaturmessung

Mehr

Netzteil EN CL. Zum späteren Gebrauch aufbewahren! Bedienungsanleitung. Static Line. Typen: EN CL 115 V 01.7801.120 EN CL 230 V 01.7800.

Netzteil EN CL. Zum späteren Gebrauch aufbewahren! Bedienungsanleitung. Static Line. Typen: EN CL 115 V 01.7801.120 EN CL 230 V 01.7800. Netzteil EN CL Zum späteren Gebrauch aufbewahren! Bedienungsanleitung Typen: EN CL 115 V 01.7801.120 EN CL 230 V 01.7800.120 Static Line Inhaltsverzeichnis 1 Benutzerhinweise...4 2 Sicherheit...5 3 Bestimmungsgemäße

Mehr

Zusatzanleitung. Steckverbinder ISO für Grenzstandsensoren. Document ID: 30380

Zusatzanleitung. Steckverbinder ISO für Grenzstandsensoren. Document ID: 30380 Zusatzanleitung Steckverbinder ISO 4400 für Grenzstandsensoren Document ID: 30380 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Zu Ihrer Sicherheit. Bestimmungsgemäße Verwendung... 3.2 Allgemeine Sicherheitshinweise...

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CX06 bis CX09 fremdgesteuert

2/2 Wege Coaxialventil CX06 bis CX09 fremdgesteuert 2/2 Wege Coaxialventil CX06 bis CX09 fremdgesteuert Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CX06 2/2 F C 2 10 064 100 PV Schaltfunktion Baureihe CX06 = Baureihe CX06 CX07 = Baureihe CX07 CX08 =

Mehr

Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln

Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln Zündkerzen aus- und einbauen/prüfen Benzinmotor Erforderliches Spezialwerkzeug: Zündkerzenschlüssel, Schlüsselweite 16 mm, beispielsweise HAZET 4762-1. Erforderliche

Mehr

System 2000 Automatikschalter Standard-Aufsatz. 1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion 1300..

System 2000 Automatikschalter Standard-Aufsatz. 1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion 1300.. 1300.. 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere Gefahren entstehen.

Mehr

Hinweise für den sicheren Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Hinweise für den sicheren Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen Betriebsanleitung (Ex-Schutz relevanter Teil) für Profibus PA Drucktransmitter gemäß der EU-Richtlinie 94/9/EG Anhang VIII (ATEX) Gruppe II, Gerätekategorie 1D / 1G 704462 / 00 09/2008 Hinweise für den

Mehr

Füllstandsschalter. für Öl-, Hydraulik- und Flüssigkeitsbehälter 1-1702. Hinweise für den Einsatz von Füllstandsschaltern

Füllstandsschalter. für Öl-, Hydraulik- und Flüssigkeitsbehälter 1-1702. Hinweise für den Einsatz von Füllstandsschaltern Füllstandsschalter 1-1702 für Öl-, Hydraulik- und Flüssigkeitsbehälter WS68 WS32-2 WS35-S30 Füllstandsschalter dienen zur Füllstandsüberwachung in drucklosen Flüssigkeitsbehältern. Für die unterschiedlichen

Mehr

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend)

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Beschreibung Merkmale: Automatische Anpassung an die Ventilendlagen Automatische Abschaltung

Mehr

Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4

Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4 Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4 ÜB A4 und NB A4 GW A4 / GW A4 5.02 Printed in Germany Rösler Druck Edition 08.00 Nr. 162 440 1 6 Technik Die Druckwächter GW A4, die ÜB A4 und NB A4 und der

Mehr

Zusatzanleitung. Steckverbinder ISO für kontinuierlich messende Sensoren. Document ID: 30375

Zusatzanleitung. Steckverbinder ISO für kontinuierlich messende Sensoren. Document ID: 30375 Zusatzanleitung Steckverbinder ISO 4400 für kontinuierlich messende Sensoren Document ID: 30375 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Zu Ihrer Sicherheit. Bestimmungsgemäße Verwendung... 3.2 Nicht zulässige

Mehr

Original Gebrauchsanleitung CY-C Funkauslöser-Set

Original Gebrauchsanleitung CY-C Funkauslöser-Set Original Gebrauchsanleitung CY-C Funkauslöser-Set Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt 1. So verstehen

Mehr

Merkblatt für vorübergehend angeschlossene Anlagen

Merkblatt für vorübergehend angeschlossene Anlagen Merkblatt für vorübergehend angeschlossene Anlagen im Versorgungsgebiet der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH - nachstehend Netzbetreiber (NB) genannt - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Festlegungen... 2

Mehr

Vorsteuerventile Typ 3962

Vorsteuerventile Typ 3962 Vorsteuerventile Typ 3962 für Verstärkerventile Typ 3756, Membranventile Typ 3994-0671 und Ventile gemäß ISO 5599/1 mit CNOMO-Anschlussbild Allgemeines Ausführungen Die Vorsteuerventile Typ 3962 werden

Mehr

Temperaturfühler mit Gewinde G1/4" FLEXadapt

Temperaturfühler mit Gewinde G1/4 FLEXadapt SENSORS FOR FOOD AND BIOPHARMA. Produktinformation TFP-414, -614, -814 FOOD Temperaturfühler mit Gewinde G1/4" FLEXadapt Einsatzbereich / Verwendungszweck Temperaturmessung in Einschweißhülsen und Adapter

Mehr

MK 45 MK 45 A Edelstahl. Betriebsanleitung Kondensatableiter MK 45, MK 45 A

MK 45 MK 45 A Edelstahl. Betriebsanleitung Kondensatableiter MK 45, MK 45 A MK 45 MK 45 A Edelstahl Betriebsanleitung 808474-05 Kondensatableiter MK 45, MK 45 A 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7 Sicherheitshinweis...7 Gefahrenhinweis...7 Konformität

Mehr

Montageanleitung. Verstellbare Flanschdichtung. für VEGAPULS 67 und 69. Document ID: 33797

Montageanleitung. Verstellbare Flanschdichtung. für VEGAPULS 67 und 69. Document ID: 33797 Montageanleitung Verstellbare Flanschdichtung für VEGAPULS 67 und 69 Document ID: 33797 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Zu Ihrer Sicherheit 1.1 Autorisiertes Personal... 3 1.2 Bestimmungsgemäße

Mehr

Unterspannungswächter SW 31 V

Unterspannungswächter SW 31 V MINIPAN Digitalmessgeräte, Temperatur- und Netzüberwachung Sondergeräte nach Kundenwunsch www.ziehl.de Betriebsanleitung Unterspannungswächter SW 31 V Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Seite Anwendung und

Mehr

Bedienungsanleitung. Abb. Kann variieren. KAPEGO WiFi Box. ArtikelNr.: 843109 V1.0

Bedienungsanleitung. Abb. Kann variieren. KAPEGO WiFi Box. ArtikelNr.: 843109 V1.0 Bedienungsanleitung Abb. Kann variieren KAPEGO WiFi Box ArtikelNr.: 843109 V1.0 1. Sicherheitshinweise Dieses Gerät ist nur für die Verwendung in geschlossenen Räumen (nicht im Freien) konzipiert. Es erlischt

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜLLSTAND-MESSGERÄT MEMPRO A / MEMPRO C

BEDIENUNGSANLEITUNG FÜLLSTAND-MESSGERÄT MEMPRO A / MEMPRO C Sicherheitshinweise: Montage, Inbetriebnahme und Wartung darf nur durch Fachpersonal ausgeführt werden! Die gültigen europäischen und nationalen Vorschriften für die Errichtung von Elektroanlagen sind

Mehr

Eintaucharmaturen. Kurzbeschreibung. Einbaumöglichkeiten. Typenreihe 202820. Typenblatt 202820. Seite 1/7. Weitere Armaturen

Eintaucharmaturen. Kurzbeschreibung. Einbaumöglichkeiten. Typenreihe 202820. Typenblatt 202820. Seite 1/7. Weitere Armaturen Seite 1/7 Eintaucharmaturen enreihe 202820 Kurzbeschreibung Eintaucharmaturen dienen der Aufnahme von elektrochemischen Messwertaufnehmern (z. B. ph- und Redoxelektroden, Glas-Leitfähigkeitsmesszellen,

Mehr

Motorklappe DMK Nennweite DN 40 - DN 125

Motorklappe DMK Nennweite DN 40 - DN 125 Motorklappe DMK Nennweite DN 40 - DN 125 11.11 DMK...-P DMK...-Q Printed in Germany Edition 08.16 Nr. 223 953 1 6 Technik Die DUNGS Motorklappe DMK ist ein Stellglied ohne Nullabschluß nach DIN 3394 Blatt

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 40 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 40 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale Komfortreihe 40 mm nicht bündig Zubehör MHW 01 Modularer Haltewinkel MH 04-2057B Montagehilfe für VariKont und +U1+ Sensoren Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion

Mehr