Auslegung, Entwurf, Nachrechnung und Optimierung einer Hochdruck-Turboverdichterstufe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auslegung, Entwurf, Nachrechnung und Optimierung einer Hochdruck-Turboverdichterstufe"

Transkript

1 Auslegung, Entwurf, Nachrechnung und Optimierung einer Hochdruck-Turboverdichterstufe Alexander Fischer, Marius Korfanty, Ralph-Peter Müller CFturbo Software & Engineering GmbH, München Johannes Strobel ASA Kompressor GmbH, Aresing

2 1. Einleitung Entwicklungsprozess Turbomaschinen Netzgenerierung ANSA, ANSYS ICEM CFD, Pointwise, TurboGrid CFD/FEM-Simulation ANSYS-CFX, ANSYS-Mechanical, PumpLinx, STAR CCM+, FineTurbo, Auslegung, Entwurf CFturbo Nachrechnung/Optimierung: interaktiv oder automatisch Produktion CAD CATIA, SolidWorks, UG NX, ProE, BladeModeler, Experiment Rapid Prototyping, Validierung CFturbo ASA 2

3 1. Einleitung Aufgabe Auslegung einer Hochdruckverdichterstufe, bestehend aus Laufrad, unbeschaufeltem Radialdiffusor und Spiralgehäuse im Kundenauftrag der Firma ASA Kompressor GmbH. Auslegungsdaten Totaldruckverhältnis: tt = 4 Massenstrom: ṁ = 0.11 kg/s Drehzahl: n = min -1 Motorleistung: P m = 30.0 kw Verfügbare Leistung: P i = 25.5 kw Berücksichtigung geometrischen Rand- bedingungen des Gehäuses, der Anschlussmaße, sowie fertigungsrelevanter Parameter. 3

4 2. Entwurfsprozess Stufenentwurf mit CFturbo b 2 D 2 D S 4

5 2. Entwurfsprozess Laufrad l ax Parameter: Anzahl Schaufeln 8x8 Saugmund D S [mm] 56 Naben D N [mm] 20 Außen D 2 [mm] 104 Eintrittswinkel b 1 [ ] 34.5 Austrittswinkel b 2 [ ] 55 Austrittsbreite b 2 [mm] 3.2 Ax. Erstreckung l ax [mm] 25 Fussverrundung [mm] 1.5 Umschlingung ε [ ] 57 D S D N D 2 b 2 5

6 2. Entwurfsprozess Radialdiffusor Parameter: Anzahl Schaufeln - Innen D I [mm] 104 Außen D A [mm] 128 Austrittsbreite b 2 [mm] 3.4* Spaltabstand s [mm] 0.3 D I D A * Zuschlag von 0.2mm auf Grund von Fertigungstoleranzen b 2 6

7 2. Entwurfsprozess Spiralgehäuse b Sp D out Diff Parameter: D in Sp [mm] 128 D out Diff [mm] 30 Wrap angle Sp [ ] 360 t Sp [mm] b Sp [mm] 155,5 L Diff L Diff [mm] 110 Cone Angle [ ] 4.1 tsp D in SP Form Spiralgehäuse Methode Kreis sym. Pfleiderer 7

8 3. CFD-Simulation Eintrittsdruck Ziele und Vorgehen: Zuverlässige Berechnung der Kennlinien Totaldruckverhältnis, Wirkungsgrad, Leistungsaufnahme Analyse der 3D-Strömungsverhältnisse Bewertung unterschiedlicher Varianten Gezielte Variation geometrischer Parameter Massenstrom Stationäre Simulation, Kontrollrechnung transient Frozen-Rotor-Modell SST-Turbulenzmodel 8

9 3. CFD-Simulation Direkter Import aus CFturbo Meshing Parameter Dialog Vernetzung mit ICEM CFD Tetra Mesh mit Prism Layers - Vergabe der Vernetzungsparameter in CFturbo - Automatisierte, skript-basierte Vernetzung Auslegung, Entwurf und Vernetzung einer kompletten Verdichterstufe t < 1 Stunde 9

10 tt - Stufe [-] 3. CFD-Simulation Verdichterkennlinie, Verhältnis Totaldruck-Totaldruck 8,00 7,50 7,00 Stage08_Stufe_90kumin Stage08_Stufe_100kumin Stage09_Stufe_90kumin Stage17_Stufe_90kumin 6,50 6,00 5,50 5,00 4,50 Zielvorgabe 4,00 3,50 3,00 0,08 0,09 0,1 0,11 0,12 0,13 0,14 Massenstrom [kg/s] 10

11 Wirkungsgrad [-] 3. CFD-Simulation Verdichterkennlinie, Wirkungsgrad 0,90 0,85 0,80 0,75 0,70 Stage08_Laufrad_90kumin Stage17_Laufrad_90kumin Stage08_Stufe_90kumin Stage08_Stufe_100kumin Stage09_Stufe_90kumin Stage17_Stufe_90kumin Stage17 bester Wirkungsgrad im Auslegungspunkt 0,65 0,60 0,55 0,50 0,08 0,09 0,1 0,11 0,12 0,13 0,14 Massenstrom [kg/s] 11

12 Innere Leistung [W] 3. CFD-Simulation Verdichterkennlinie, innere Leistung , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 Stage08_Laufrad_90kumin Stage08_Laufrad_95kumin Stage08_Laufrad_100kumin Stage09_Laufrad_90kumin Stage09_Laufrad_95kumin Stage17_Laufrad_90kumin tt = 5,2 tt = 4,8 tt = 4,2 tt = 4,0 Max. Motorleistung ,00 0,08 0,09 0,1 0,11 0,12 0,13 0,14 Massenstrom [kg/s] tt = 5,3 tt = 4,8 tt = 4,2 tt = 4,1 Stage08, 09, 17 erreichen die Auslegungsziele! tt = 4.0 Pi < 25.5kW 12

13 3. CFD-Simulation Geschwindigkeit im Gesamtmodell n = u/min Q = 0.11 kg/s Stage08 Stage17 Starke Ablösungen im Druckstutzen Modifikation des Spiralgehäuses: Kleinerer Öffnungswinkel Druckstutzen Verbesserung notwendig 13

14 3. CFD-Simulation Statischer Druck im Gesamtmodell n = u/min Q = 0.11 kg/s Stage08 Stage17 gleichmäßigerer Druckaufbau im Spiralgehäuse 14

15 3. CFD-Simulation Statischer Druck, Blade-to-Blade View Stage17 n = u/min Q = 0.11 kg/s Span =

16 3. CFD-Simulation Statischer Druck in Meridianebene n = u/min Q = 0.11 kg/s Stage08 Stage17 16

17 3. CFD-Simulation Geschwindigkeit in Meridianebene n = u/min Q = 0.11 kg/s Stage08 Stoßfreier Übergang Laufrad- Diffusor Stage17 Ablösung aufgrund Fertigungstoleranz von 0.2mm 17

18 ts - Stufe [-] 4. Vergleich CFD-Versuch 4,50 4,25 4, U/min 3, U/min 3,50 3,25 3, U/min U/min 2, U/min 2,50 2,25 CFD Experiment Versuch T 1 Ref. Temp.: 293K Ref. pressure: 1bar 2,00 0,08 0,09 0,1 0,11 0,12 0,13 0,14 0,15 0,16 korrigierter Massenstrom [kg/s] 18

19 η Stufe [-] 4. Vergleich CFD-Versuch 1,00 0,95 0,90 Abweichungen zwischen CFD und Versuch vermutlich durch Methodik der messtechnischen Wirkungsgradbestimmung (Temperaturdifferenzen) 0,85 0,80 0, U/min 0,70 0,65 0, U/min U/min U/min U/min 0,55 0,50 0,45 CFD Experiment Versuch T 1 Ref. Temp.: 293K Ref. pressure: 1bar 0,40 0,08 0,09 0,1 0,11 0,12 0,13 0,14 0,15 0,16 korrigierter Massenstrom [kg/s] 19

20 5. FEM-Simulation zum Festigkeitsnachweis Spannsatz nicht betrachtet Vereinfachung im FEM-Modell Welle Laufrad Spannmutter Spannsatz 20

21 5. FEM-Simulation Parametrischer Aufbau der Tragscheibengeometrie Maße Kontur Tragscheibenvariante Var1 b Tr Var1 Var2 Bezeichnung Größe [mm] Größe [mm] b Tr Var2 H H H H V V V V V R Gestaltung der Tragscheibengeometrie hinsichtlich kleiner Vergleichsspannungen und Verschiebungen. Der parametrischer Aufbau erlaubt prinzipiell einen automatisierten Simulationsprozess. 21

22 5. FEM-Simulation Randbedingungen / Simulationssetup Belastung des Laufrads durch: Trägheitslasten Temperatur Druckkräfte ω Bei Ermittlung der Tragscheibengeometrie ausschließliche Betrachtung der Trägheitslasten und Temperatur. Einfluss der Druckkräfte vernachlässigbar. F r τ θ F ax Druckkräfte aus CFD-Simulation T=150 C 22

23 5. FEM-Simulation Vergleichsspannungen (von Mises) Var1 Var Hohe Spannungen im Bereich 1 nicht aussagekräftig, da Vereinfachungen im Simulationsmodell. 23

24 5. FEM-Simulation Ergebnisse, Verschiebungen Ergebnisse Var1 Verschiebung in axialer Richtung > 0.3mm Kontakt zwischen Laufrad Gehäuse! τ θ Verschiebungen in radialer Richtung Verschiebungen in axialer Richtung Gesamtverschiebung 24

25 5. FEM-Simulation Ergebnisse, Verschiebungen Ergebnisse Var2 Verschiebungen kleiner 0.3mm! τ θ Verschiebungen in radialer Richtung Verschiebungen in axialer Richtung Gesamtverschiebung 25

26 6. Zusammenfassung Komfortables Entwurfsverfahren für komplette Radialverdichterstufen Auslegung, Entwurf, CFD&FEM-Simulation und interaktive Optimierung innerhalb von ca. 4 Wochen effektive, kostengünstige Projektbearbeitung mit begrenzten Ressourcen Ausblick Optimierung über mathematische Verfahren, transiente Simulationen, Rapid Prototyping τ θ 26

Auslegung, Entwurf und Nachrechnung von Hochleistungs-Kreiselpumpen mittels CFturbo und Ansys CFX

Auslegung, Entwurf und Nachrechnung von Hochleistungs-Kreiselpumpen mittels CFturbo und Ansys CFX 8. CFD Seminar Power Generation Auslegung, Entwurf und Nachrechnung von Hochleistungs-Kreiselpumpen mittels CFturbo und Ansys CFX Dr.-Ing. Oliver Velde CFturbo Software & Engineering GmbH Inhalt Intro

Mehr

Die Umsetzung der Öko-Design-Richtlinien (ErP) für Pumpen und Ventilatoren. Daniel Gubler, AFC Zürich Oliver Velde, CFturbo Dresden

Die Umsetzung der Öko-Design-Richtlinien (ErP) für Pumpen und Ventilatoren. Daniel Gubler, AFC Zürich Oliver Velde, CFturbo Dresden Die Umsetzung der Öko-Design-Richtlinien (ErP) für Pumpen und Ventilatoren Daniel Gubler, AFC Zürich Oliver Velde, CFturbo Dresden Klimaschutz und Massnahmen... EU-Richtlinie zu Energy-related-Product

Mehr

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin Anwendungsbeispiele Simulation Strömungsberechnung eines Turboverdichters CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin CFX Berlin Software GmbH Tel.: +49 30 293 811 30 E-Mail: info@cfx-berlin.de

Mehr

ZurAuslegung und CFD-Simulation von Strömungsmaschinen

ZurAuslegung und CFD-Simulation von Strömungsmaschinen NUMET 010 ZurAuslegung und CFD-Simulation von Strömungsmaschinen Dipl.-Ing. Ralph-Peter Müller CFturbo Software & Engineering GmbH Inhalt 1. Einführung 1.1 KlassifizierungStrömungsmaschinen 1. CAE-basierter

Mehr

Optimierung eines Radialventilators mit optislang und ANSYS CFD

Optimierung eines Radialventilators mit optislang und ANSYS CFD Optimierung eines Radialventilators mit optislang und ANSYS CFD Uwe Salecker CFX Berlin Software GmbH Uwe.Salecker@CFX-Berlin.de Simon Joßberger Lehrstuhl für Flugantriebe TU München Auslegung Förderaufgabe

Mehr

Grenzen verschieben. Turbinensimulation für Turbolader der nächsten Generation

Grenzen verschieben. Turbinensimulation für Turbolader der nächsten Generation Grenzen verschieben Turbinensimulation für Turbolader der nächsten Generation KWOK-KAI SO, BENT PHILLIPSEN, MAGNUS FISCHER Die numerische Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics, CFD) ist ein unverzichtbares

Mehr

Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden

Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden Prof. Dr.-Ing. Marius Geller, M.Eng. Dipl.-Ing. Christoph Schemmann Fachhochschule Dortmund, Dortmund,

Mehr

Simulation einer Außenzahnradpumpe mit TwinMesh und ANSYS CFX

Simulation einer Außenzahnradpumpe mit TwinMesh und ANSYS CFX Simulation einer Außenzahnradpumpe mit TwinMesh und ANSYS CFX Farai Hetze Technische Universität Berlin Dr. Andreas Spille-Kohoff, Dipl.-Ing. Jan Hesse CFX Berlin Software GmbH Inhalt Einführung in die

Mehr

Grundlagen der Berechnung von hydraulischen Strömungsmaschinen

Grundlagen der Berechnung von hydraulischen Strömungsmaschinen 11.01.013 Grunlagen er Berechnung von hyraulischen trömungsmaschinen Dr. Gero Kreuzfel CFturbo oftware & Engineering GmbH Dresen, München gero.kreuzfel@cfturbo.e Kurzlehrgang Turbomaschinen, Universität

Mehr

Wirkungsgradsteigerung. von Kohlekraftwerken. mit Hilfe von CFD-Simulationen. der Luft- und Rauchgaskanäle. in bestehenden Anlagen

Wirkungsgradsteigerung. von Kohlekraftwerken. mit Hilfe von CFD-Simulationen. der Luft- und Rauchgaskanäle. in bestehenden Anlagen Wirkungsgradsteigerung von Kohlekraftwerken mit Hilfe von CFD-Simulationen der Luft- und Rauchgaskanäle in bestehenden Anlagen Dipl. Ing. Daniel Depta Dresden, 13.10.2010 Inhaltsverzeichnis 1. Beschreibung

Mehr

Untersuchung der DurchstrÄmung eines Radialventilators mit nicht rotationssymmetrischen Laufrad

Untersuchung der DurchstrÄmung eines Radialventilators mit nicht rotationssymmetrischen Laufrad Untersuchung der DurchstrÄmung eines Radialventilators mit nicht rotationssymmetrischen Laufrad Albert Jeckel, Alexander Fischer, Ludwig Berger CFD Schuck Ingenieurgesellschaft mbh, D-89518 Heidenheim

Mehr

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Dipl.-Ing. (FH) Peter Thiel Dr.-Ing. Thomas Hildebrandt NUMECA Ingenieurbüro NUMECA, a New Wave in Fluid Dynamics Überblick 1. Motivation: Warum non-deterministische

Mehr

Dynamische Modellierung einer Anlage zur solaren Wasserstoffherstellung

Dynamische Modellierung einer Anlage zur solaren Wasserstoffherstellung www.dlr.de Folie 1 Dynamische Modellierung einer Anlage zur solaren Wasserstoffherstellung www.dlr.de Folie 2 Inhalt ydrosol 3D Modellierung Ergebnisse O Prinzip Geschichte Was? Wie? Warum so? Ist das

Mehr

Schneller Designprozess für Radialverdichterlaufräder durch Beurteilung der Meridianströmung und der Schaufeldruckverteilung während des Entwurfs

Schneller Designprozess für Radialverdichterlaufräder durch Beurteilung der Meridianströmung und der Schaufeldruckverteilung während des Entwurfs Schneller Designprozess für Radialverdichterlaufräder durch Beurteilung der Meridianströmung und der Schaufeldruckverteilung während des Entwurfs O. Velde a,1, G. Kreuzfeld a,2, I. Lehmann, b,3, K. Buchmann

Mehr

SPF - Industrietag 2014: Speicherbeladung mit hohen Massenströmen: CFD Simulationen zeigen Möglichkeiten und Grenzen

SPF - Industrietag 2014: Speicherbeladung mit hohen Massenströmen: CFD Simulationen zeigen Möglichkeiten und Grenzen SPF - Industrietag 2014: Speicherbeladung mit hohen Massenströmen: CFD Simulationen zeigen Möglichkeiten und Grenzen BSc. FHO Igor Mojic, Wiss. Mitarbeiter Dr. Michel Haller, Projektleiter Inhalt Einleitung

Mehr

Herzlich Willkommen. Entwicklungsprozess mit HyperShape/CATIA

Herzlich Willkommen. Entwicklungsprozess mit HyperShape/CATIA Herzlich Willkommen Entwicklungsprozess mit HyperShape/CATIA 6. HyperWorks Anwendertreffen für Hochschulen 07.November 2011, World Conference Center Bonn stefan.binder@hs-bochum.de Hochschule Bochum -

Mehr

Robustes Design versus Toleranzmanagement am Beispiel eines KFZ Schließsystems

Robustes Design versus Toleranzmanagement am Beispiel eines KFZ Schließsystems Robustes Design versus Toleranzmanagement am Beispiel eines KFZ Schließsystems Weimarer Optimierungs- und Stochastiktage 6.0 Peter Gust // Christoph Schluer f Lehrstuhl Konstruktion (Engineering Design)

Mehr

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin Anwendungsbeispiele Simulation Elektromagnetische Simulation eines Elektromotors CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin CFX Berlin Software GmbH Tel.: +49 30 293 811 30 E-Mail: info@cfx-berlin.de

Mehr

Laserschneiddüsen. CFD-Simulation der Wechselwirkung zwischen einer supersonischen Düsenströmung und einem festen Werkstück

Laserschneiddüsen. CFD-Simulation der Wechselwirkung zwischen einer supersonischen Düsenströmung und einem festen Werkstück Laserschneiddüsen CFD-Simulation der Wechselwirkung zwischen einer supersonischen Düsenströmung und einem festen Werkstück Herr J. A. Comps Herr Dr. M. Arnal Herr Prof. Dr. K. Heiniger Frau Dr. I. Dohnke

Mehr

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie Charakteristik einer Kreiselpumpe Kreiselpumpen sind Strömungsmaschinen zur Energieerhöhung in einem rotierenden Laufrad. Man spricht auch vom hydrodynamischen Förderprinzip. Bei diesem Prinzip wird das

Mehr

Kanalentwicklung bei der IAVC

Kanalentwicklung bei der IAVC Kanalentwicklung bei der IAVC Konstruktion, Berechnung, Versuch SAXON SIMULATION MEETING (TU Chemnitz) Dipl.-Ing. Wolfgang Berg Chemnitz, 27.04.10 Innovationen in Serie IAV Firmenprofil Überblick Gründungsjahr:

Mehr

Untersuchung der Auswahl der Hauptfreiheitsgrade zum Import eines Modells von ANSYS nach SIMPACK

Untersuchung der Auswahl der Hauptfreiheitsgrade zum Import eines Modells von ANSYS nach SIMPACK IMW - Institutsmitteilung Nr. 35 (2010) 103 Untersuchung der Auswahl der Hauptfreiheitsgrade zum Import eines Modells von ANSYS nach SIMPACK M. Leng; Z. Liang Die Auswahl der Hauptfreiheitsgrade spielt

Mehr

Simulation von CO 2 -Schneestrahldüsen

Simulation von CO 2 -Schneestrahldüsen Simulation von CO 2 -Schneestrahldüsen Clemens Buske Dr. Volker Kassera CFD Consultants GmbH Sprollstraße 10/1 D-72108 Rottenburg Tel.: 07472 988688-18 www.cfdconsultants.de - Folie 1 / 33 - Überblick

Mehr

Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14

Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14 Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14 Was haben PACKO Kreiselpumpen mit der VERORDNUNG (EU) Nr. 547/2012 DER KOMMISSION zu tun? Im Januar2013 ist eine neue EU Verordnung

Mehr

Behavioral Modeling (verhaltensbasiert)

Behavioral Modeling (verhaltensbasiert) Behavioral Modeling (verhaltensbasiert) in der Konstruktion von Zylinderköpfen SAXON SIMULATION MEETING (TU Chemnitz) Dipl.-Ing. Wolfgang Berg Chemnitz, 28.04.09 Innovationen in Serie IAV Firmenprofil

Mehr

Rapid Control Prototyping

Rapid Control Prototyping Dirk Abel Alexander Bollig Rapid Control Prototyping Methoden und Anwendungen Mit 230 Abbildungen und 16 Tabellen Springer Inhaltsverzeichnis Einführung und Überblick 1 1.1 Allgemeines 1 1.2 Entwicklungsprozesse

Mehr

Feature und Topologieerkennung Mehr Möglichkeiten mit CAPVIDIA Erweiterung und PARTsolutions

Feature und Topologieerkennung Mehr Möglichkeiten mit CAPVIDIA Erweiterung und PARTsolutions Feature und Topologieerkennung Mehr Möglichkeiten mit CAPVIDIA Erweiterung und PARTsolutions Cadenas Industrie Forum 2015 05.02.2015 Thomas Tillmann Capvidia GmbH Agenda Das Unternehmen Anwendungsbereiche

Mehr

Auslegung, Entwurf und Optimierung eines Hochleistungs- Radialventilators zur Anwendung in einer Kehrmaschine

Auslegung, Entwurf und Optimierung eines Hochleistungs- Radialventilators zur Anwendung in einer Kehrmaschine Auslegung, Entwurf und Optimierung eines Hochleistungs- Radialventilators zur Anwendung in einer Kehrmaschine Dimensioning, conceptual design and optimization of a highperformance radial impeller for application

Mehr

Motorpolzahl 2=2900 U/Min 50 Hz 4=1400 U/Min 50 Hz 6=900 U/Min 50 Hz 8=750 U/Min 50 Hz 12=500 U/Min 50 Hz. H=Starker

Motorpolzahl 2=2900 U/Min 50 Hz 4=1400 U/Min 50 Hz 6=900 U/Min 50 Hz 8=750 U/Min 50 Hz 12=500 U/Min 50 Hz. H=Starker HC Axialventilatoren mit Wandplatte, Motorschutzart IP55 Axialventilatoren mit Wandplatte, mit Laufrad aus glasfaserverstärktem Kunststoff Ventilator: Grundrahmen aus Stahlblech Laufrad aus glasfaserverstärktem

Mehr

Simulationen mit NX4, Buchvorstellung und Neuigkeiten in Motion und FEM

Simulationen mit NX4, Buchvorstellung und Neuigkeiten in Motion und FEM Simulationen mit NX4, Buchvorstellung und Neuigkeiten in Motion und FEM Peter Binde Dr. Binde Beratende Ingenieure GmbH 04.05.2006 Inhalt Unternehmen und Autoren Konzepte des Buchs Zielgruppen und Lernziele

Mehr

Numerische Auslegung und CFD-Simulation einer Anlage zur Nutzung biogener Energieträger in Brennstoffzellen

Numerische Auslegung und CFD-Simulation einer Anlage zur Nutzung biogener Energieträger in Brennstoffzellen Numerische Auslegung und CFD-Simulation einer Anlage zur Nutzung biogener Energieträger in Brennstoffzellen Dr. Wolfram Heineken, Dipl.-Ing. T. Birth Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung

Mehr

CFD - Lösungen für die Rührtechnik

CFD - Lösungen für die Rührtechnik CFD - Lösungen für die Rührtechnik Nicole Rohn EKATO RMT Schopfheim - Deutschland Wandel der CFD-Anwendung Anwendungsbeispiele Beispiel 1: Standardauswertung am Beispiel des Paravisc Beispiel 2: Entwicklung

Mehr

Rührwerke im Faul- Stapelraum

Rührwerke im Faul- Stapelraum Rührwerke im Faul- Stapelraum Wie bekannt kam es in der Vergangenheit zu Wellenbrüchen an Vertikalrührwerken. Dies ist nicht nur in der Schweiz, sondern überall wo diese Technik eingebaut wurde. Es ist

Mehr

Master- / Bachelorarbeiten Haptisches Feedback

Master- / Bachelorarbeiten Haptisches Feedback Master- / Bachelorarbeiten Haptisches Feedback Quelle: www.pixabay.com Ziel / Motivation Aufbau eines Displays mit haptischem Feedback zur Verbesserung der Bedienbarkeit moderner Touchscreens Konstruktion

Mehr

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt

Absolute Drehgeber Typ AX 70 / 71 Explosionsgeschützt Absolute Drehgeber AX 70 / 71 Variante AX 70 - Aluminium ATEX Zertifikat für Gas- und Staubexplosionsschutz Gleiche elektrische Leistungsmerkmale wie ACURO industry Schutzart bis IP67 Nur 70 mm Durchmesser

Mehr

Dipl.-Ing. Robert Basile und Prof. Dr.-Ing. Thomas Carolus Institut für Fluid- und Thermodynamik Universität Siegen D-57068 Siegen

Dipl.-Ing. Robert Basile und Prof. Dr.-Ing. Thomas Carolus Institut für Fluid- und Thermodynamik Universität Siegen D-57068 Siegen Einfluss von Zwischenschaufel auf die aerodynamischen Eigenschaften von Radialventilatoren - Vergleich verschiedener numerischer Stromfeldberechnungsverfahren Dipl.-Ing. Robert Basile und Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Strömungsoptimierung von Feuerräumen mittels Experiment und Computational Fluid Dynamics (CFD)

Strömungsoptimierung von Feuerräumen mittels Experiment und Computational Fluid Dynamics (CFD) Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor TIFF (LZW) benötigt. Strömungsoptimierung von Feuerräumen mittels Experiment und Computational Fluid Dynamics (CFD) Marc-André Baillifard Thomas Nussbaumer Hochschule

Mehr

Kapitel 9: FEM-Simulation eines Hydro-Gehäuses mit MEANS V10 111

Kapitel 9: FEM-Simulation eines Hydro-Gehäuses mit MEANS V10 111 Kapitel 9: FEM-Simulation eines Hydro-Gehäuses mit MEANS V10 110 Kapitel 9: FEM-Simulation eines Hydro-Gehäuses mit MEANS V10 Ein Hydro-Gehäuse aus Stahl wird mit einer Gewichtsdruckbelastung von 30 Tonnen

Mehr

Computer Aided Engineering

Computer Aided Engineering Computer Aided Engineering André Dietzsch 03Inf Übersicht Definition Teilgebiete des CAE CAD FEM Anwendungen Was hat das mit Rechnernetzen zu tun? André Dietzsch 03Inf Computer Aided Engineering 2 Definition

Mehr

FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD

FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD Innovative, ventilated axle mounted brake disc for railway vehicles Tagung Moderne Schienenfahrzeuge 2013, Graz 1 Anforderungen an Bremsscheiben Unsere Kunden und Ihre Ansprüche

Mehr

Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD

Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD Masterarbeit Studiendepartment Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD Michael Fehrs 04. Oktober 2011 VI Inhaltsverzeichnis Kurzreferat Aufgabenstellung

Mehr

Long-Term Storage Flywheel

Long-Term Storage Flywheel Long-Term Storage Flywheel Neue Ansätze zur Erhöhung der wirtschaftlich nutzbaren Speicherzeit und Sicherheit Alexander Schulz Vienna University of Technology Institute of Mechanics and Mechatronics Measurement

Mehr

Erschöpfungsbeurteilung dickwandiger Bauteile Status Quo und Optimierungspotential für einen flexiblen Kraftwerksbetrieb

Erschöpfungsbeurteilung dickwandiger Bauteile Status Quo und Optimierungspotential für einen flexiblen Kraftwerksbetrieb Erschöpfungsbeurteilung dickwandiger Bauteile Status Quo und Optimierungspotential für einen flexiblen Kraftwerksbetrieb Joël Wagner 07.11.2012 Themen 1. Herausforderung der Zustandsüberwachung 2. Gegenüberstellung

Mehr

CFD Simulation. www.dr-breier-consulting.de info@dr-breier-consulting.de

CFD Simulation. www.dr-breier-consulting.de info@dr-breier-consulting.de CFD Simulation www.dr-breier-consulting.de info@dr-breier-consulting.de Beratung Thermisches Management Beurteilung und Erarbeitung von Kühlkonzepten Unterstützung bei der Beurteilung vorhandener Simulationsergebnisse

Mehr

CFD in der Verfahrenstechnik. Auslegung von Extraktionskolonnen durch CFD und Populationsbilanzen

CFD in der Verfahrenstechnik. Auslegung von Extraktionskolonnen durch CFD und Populationsbilanzen Gemeinsame Sitzung der Obleute der Arbeitskreise Umwelttechnik, Energietechnik und Verfahrenstechnik der VDI Bezirksvereine CFD in der Verfahrenstechnik Auslegung von Extraktionskolonnen durch CFD und

Mehr

Beobachtergestützte Regelung einer Gasheizung in der Minimal-Invasiven-Medizin (kurz MIM) Felix Menzel, 12.05.2015

Beobachtergestützte Regelung einer Gasheizung in der Minimal-Invasiven-Medizin (kurz MIM) Felix Menzel, 12.05.2015 W.O.M. WORLD OF MEDICINE GmbH Beobachtergestützte Regelung einer Gasheizung in der Minimal-Invasiven-Medizin (kurz MIM) Felix Menzel, 12.05.2015 Regelungssysteme bei WOM (1) Anwendung: Insufflatoren (Laporoskopie)

Mehr

Nutzung von Grid- Ressourcen mittels Virtualisierung

Nutzung von Grid- Ressourcen mittels Virtualisierung Nutzung von Grid- Ressourcen mittels Virtualisierung Dr. Andreas Spille-Kohoff CFX Berlin Software GmbH November 2009 Inhalt CFX Berlin Software GmbH Plasma-Technologie-Grid Anforderungen an kommerzielle

Mehr

Die Hersteller bieten in ihren Programmen entsprechende Radialventilatoren

Die Hersteller bieten in ihren Programmen entsprechende Radialventilatoren Markus Lobmaier Reinhard Willinger Der vorliegende Beitrag beschreibt die Anwendung des kommerziellen Programmpaketes FLUENT 6.1 zur Simulation der Strömung in einem Radialventilator mit hoher spezifischer

Mehr

Ausblick: Automatisierte Gebäudebetriebsoptimierung

Ausblick: Automatisierte Gebäudebetriebsoptimierung Ausblick: Automatisierte Gebäudebetriebsoptimierung Dirk Jacob (Fraunhofer ISE) Gerwald Lichtenberg (TUHH) ModQS Workshop Automatisierte Fehlerdiagnose 9. November 2012 Freiburg Inhalt Teil 1: Dirk Jacob

Mehr

Effizienz mit System. Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung

Effizienz mit System. Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung Effizienz mit System Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Unternehmen stehen unter Kosten druck auch beim Aufwand für die Druckluft. CompAir steht

Mehr

Kennfeldverbreiterung eines Radialverdichters für Abgasturbolader durch multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung mit FINE /Turbo

Kennfeldverbreiterung eines Radialverdichters für Abgasturbolader durch multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung mit FINE /Turbo 2011 Kennfeldverbreiterung eines Radialverdichters für Abgasturbolader durch multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung mit FINE /Turbo Th. Hildebrandt, L. Gresser, M. Sievert Inhaltsverzeichnis 01 02 03 04

Mehr

3D- Strömungsberechnungen zur aerodynamischen Optimierung von Hochleistungsgebläsen

3D- Strömungsberechnungen zur aerodynamischen Optimierung von Hochleistungsgebläsen optimale Konfigurationen der Gebläse gefunden werden und experimentelle Untersuchungen auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Darüber hinaus erlaubt diese Methode ein umfassenderes Verständnis der Strömungsphänomene

Mehr

CFD-Simulation von Störkörpern

CFD-Simulation von Störkörpern CFD-Simulation von Störkörpern Arbeitsgruppe 7.52 Neue Verfahren der Wärmemengenmessung Fachgebiet Fluidsystemdynamik - Strömungstechnik in Maschinen und Anlagen Vor-Ort-Kalibrierung von Durchflussmessgeräten

Mehr

AUTODESK SIMULATION MECHANICAL / MULTIPHYSICS

AUTODESK SIMULATION MECHANICAL / MULTIPHYSICS AUTODESK SIMULATION MECHANICAL / MULTIPHYSICS ERGEBNISSE UNTERSCHIEDLICHER ANALYSEARTEN KOMBINIEREN Ein umfangreiches Werkzeugset für die mechanische Simulation zur Bestimmung des Produktverhaltens, u.

Mehr

Ermittlung der zulässigen Verlustleistung

Ermittlung der zulässigen Verlustleistung Ermittlung der zulässigen Verlustleistung Thema für Bachelor- oder Masterarbeit Aufgabenstellung Die R. Stahl Schaltgeräte GmbH ist ein führender Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen für

Mehr

Kopplung von Prozesssimulation und CFD zur detaillierten Darstellung eines super-überkritischen Steinkohlekraftwerks

Kopplung von Prozesssimulation und CFD zur detaillierten Darstellung eines super-überkritischen Steinkohlekraftwerks Kopplung von Prozesssimulation und CFD zur detaillierten Darstellung eines super-überkritischen Steinkohlekraftwerks Dipl.-Ing. (FH) Christian Schuhbauer, M.Sc. Michael Angerer, B.Sc. Agenda 1. Einleitung

Mehr

Introduction to Autodesk Moldflow CAD Doctor

Introduction to Autodesk Moldflow CAD Doctor Software zur Reparatur und Simplifizierung von 3D CAD Modellen Bernd Daniel Kunststofftechniker, Support & Schulung Moldflow Das Problem - Je nach Qualität der CAD-daten kann der Zeitaufwand zur Erzeugung

Mehr

3D STRÖMUNGSVISUALISIERUNG AN EINEM SIROCCO VENTILATOR MIT HILFE VON PARTICLE IMAGE VELOCIMETRY UND NUMERISCHER SIMULATION

3D STRÖMUNGSVISUALISIERUNG AN EINEM SIROCCO VENTILATOR MIT HILFE VON PARTICLE IMAGE VELOCIMETRY UND NUMERISCHER SIMULATION Fachtagung Lasermethoden in der Strömungsmesstechnik 6. 8. September 2011, Ilmenau 3D STRÖMUNGSVISUALISIERUNG AN EINEM SIROCCO VENTILATOR MIT HILFE VON PARTICLE IMAGE VELOCIMETRY UND NUMERISCHER SIMULATION

Mehr

Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de

Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh www.its-owl.de Agenda Abschlusspräsentation itsowl-tt-savez Einführung Zielsetzung Ergebnisse Resümee und Ausblick

Mehr

Thomas Höhne. Kühlmittelvermischung in Druckwasserreaktoren. Vergleich von Kuhlmittelströmung und -vermischung in einem skalierten Modell des

Thomas Höhne. Kühlmittelvermischung in Druckwasserreaktoren. Vergleich von Kuhlmittelströmung und -vermischung in einem skalierten Modell des FZRm21O Februar 1998 Thomas Höhne Kühlmittelvermischung in Druckwasserreaktoren Vergleich von Kuhlmittelströmung und -vermischung in einem skalierten Modell des D WR Konvoi mit den Vorgängen im Originalreaktor

Mehr

von Festbettreaktoren für stark exotherme STAR-Konferenz Deutschland 09. und 10.11.2009 Kevin Seidler / Thomas Eppinger Fachgebiet Verfahrenstechnik

von Festbettreaktoren für stark exotherme STAR-Konferenz Deutschland 09. und 10.11.2009 Kevin Seidler / Thomas Eppinger Fachgebiet Verfahrenstechnik Kopplung von DEM und CFD zur Simulation von Festbettreaktoren für stark exotherme Reaktionen Cand.-Ing. Kevin Seidler Dipl.-Ing. Thom mas Eppinger thomas.eppinger@tu-berlin.de 314-8733 Gliederung Motivation

Mehr

ZUKUNFTSRAUM SCHULE Optimierung von Lüftungskonzepten für Klassenräume im Bestand auf der Basis von in situ Messmethoden

ZUKUNFTSRAUM SCHULE Optimierung von Lüftungskonzepten für Klassenräume im Bestand auf der Basis von in situ Messmethoden ZUKUNFTSRAUM SCHULE Optimierung von Lüftungskonzepten für Klassenräume im Bestand auf der Basis von in situ Messmethoden Auf Wissen bauen Raumklimasysteme Kompetenzfelder Kombination natürlicher und mechanischer

Mehr

H2OPT: Interaktive Entscheidungsunterstützung für das Betriebs- und Energiemanagement von Wasserversorgungsbetrieben

H2OPT: Interaktive Entscheidungsunterstützung für das Betriebs- und Energiemanagement von Wasserversorgungsbetrieben H2OPT: Interaktive Entscheidungsunterstützung für das Betriebs- und Energiemanagement von Wasserversorgungsbetrieben auf der Grundlage von mehrkriteriellen Optimierungsverfahren Prof. Dr.-Ing. Martin Böhle

Mehr

Property-Driven Product Development/Design

Property-Driven Product Development/Design Seminar Virtual Engineering Property-Driven Product Development/Design Christoph Semkat Gliederung 1. Grundlagen Rechnerunterstützung Prozess der Produktentwicklung 2. Konzept Property-Driven

Mehr

WARUM IST SOLIDWORKS FLOW SIMULATION DIE RICHTIGE WAHL FÜR PRODUKTINGENIEURE?

WARUM IST SOLIDWORKS FLOW SIMULATION DIE RICHTIGE WAHL FÜR PRODUKTINGENIEURE? W H I T E P A P E R WARUM IST SOLIDWORKS FLOW SIMULATION DIE RICHTIGE WAHL FÜR PRODUKTINGENIEURE? Engineering Fluid Dynamics (EFD) ist eine neuartige CFD-Software (Computational Fluid Dynamics), die es

Mehr

Behavioral Modeling (BMX): zielorientiertes Konstruieren in Pro/ENGINEER

Behavioral Modeling (BMX): zielorientiertes Konstruieren in Pro/ENGINEER Behavioral Modeling (BMX): zielorientiertes Konstruieren in Pro/ENGINEER Urs Simmler MCAD Simulation Specialist 2010 Agenda Was ist BMX? Kurzer Überblick Neuerungen in Wildfire 5 BMX Live: Flaschen-Volumen

Mehr

Sie wollen FE-Simulationen höchster Qualität, schnell und kostengünstig durchführen?

Sie wollen FE-Simulationen höchster Qualität, schnell und kostengünstig durchführen? LV-Modul FEM Berechnung mit ANSYS (auch ohne eigene ANSYS-Lizenz) Sie wollen FE-Simulationen höchster Qualität, schnell und kostengünstig durchführen? Die Lösung: LV-Modul FEM mit ANSYS Durchführung einer

Mehr

Simulationsgestützte Entwicklung von innovativen Turbomaschinen für CO 2 -freie Kraftwerke

Simulationsgestützte Entwicklung von innovativen Turbomaschinen für CO 2 -freie Kraftwerke Smulatonsgestützte Entwcklung von nnovatven Turbomaschnen für CO 2 -free Kraftwerke Smulaton m Entwcklungsprozess 10. Ma 2011 Dpl.-Ing. Bastan Schoeneberg, Dpl.-Ing. Uwe Salecker CFX Berln Software GmbH

Mehr

Ulrich Heck, Martin Becker Angepasste CFD-Lösungen am Beispiel der Auslegung von Extrusionswerkzeugen

Ulrich Heck, Martin Becker Angepasste CFD-Lösungen am Beispiel der Auslegung von Extrusionswerkzeugen Ulrich Heck, Martin Becker Angepasste CFD-Lösungen am Beispiel der Auslegung von Extrusionswerkzeugen Einführung Hintergrund Open-Source Löser Löser Anpassung Benchmark CAD Modell basierter Workflow Zusammenfassung

Mehr

Strömungsoptimierung einer Vorschubrostfeuerung mit CFD und PIV"!!! Martin Kiener! Thomas Nussbaumer!! Hochschule Luzern Technik & Architektur!

Strömungsoptimierung einer Vorschubrostfeuerung mit CFD und PIV!!! Martin Kiener! Thomas Nussbaumer!! Hochschule Luzern Technik & Architektur! Strömungsoptimierung einer Vorschubrostfeuerung mit CFD und PIV" Martin Kiener Thomas Nussbaumer Hochschule Luzern Technik & Architektur Titel-Folie Kapitel 2 1. Einleitung 2. Zielsetzung 3. Strömungsoptimierung

Mehr

Vergleich der Anwendbarkeit verschiedener CFD Modelle zur Simulation von Brandereignissen Abgrenzung der Anwendungsgebiete von FDS gegenüber CFX

Vergleich der Anwendbarkeit verschiedener CFD Modelle zur Simulation von Brandereignissen Abgrenzung der Anwendungsgebiete von FDS gegenüber CFX Vergleich der Anwendbarkeit verschiedener CFD Modelle zur Simulation von Brandereignissen Abgrenzung der Anwendungsgebiete von FDS gegenüber CFX Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades Master

Mehr

Gasmotoren zur Verstromung von

Gasmotoren zur Verstromung von Optische Diagnostik für die modellbasierte Fehlerdiagnose von Gasmotoren zur Verstromung von Bio- und Deponiegas TU-Wien Dipl.-Ing. Andreas Voigt GE Jenbacher Dipl.-Ing. Johann Hirzinger ProcessEng Engineering

Mehr

CFD-Simulation von Tonal- und Breitbandlärm als Folge u.a. von Schaufelschwingungen in Triebwerken

CFD-Simulation von Tonal- und Breitbandlärm als Folge u.a. von Schaufelschwingungen in Triebwerken www.dlr.de Folie 1 CFD-Simulation von Tonal- und Breitbandlärm als Folge u.a. von Schaufelschwingungen in Triebwerken Simulation von Vibration und Schall im Verkehrswesen Graham Ashcroft Numerische Methoden

Mehr

4. Norddeutsche Simulationsforum: 26. Mai 2011, Hamburg. Dipl.-Ing.(FH) Hendrik Grashof CFD Analyst

4. Norddeutsche Simulationsforum: 26. Mai 2011, Hamburg. Dipl.-Ing.(FH) Hendrik Grashof CFD Analyst TECOSIM Technische Simulation GmbH / Veritas Thüringen GmbH Entwicklung von druckverlustminimierten Ladeluftleitungen durch nichtparametrische in der Konstruktionsphase : 26. Mai 2011, Hamburg Dipl.-Ing.(FH)

Mehr

Herausforderungen bei der Simulation von Faserverbundstrukturen am Beispiel des KTM X-Bow

Herausforderungen bei der Simulation von Faserverbundstrukturen am Beispiel des KTM X-Bow Herausforderungen bei der Simulation von Faserverbundstrukturen am Beispiel des KTM X-Bow Mechatroniktag 2014, Saalfelden, 3. März 2014 Dr.-Ing. Martin Perterer Inhalt Kurzvorstellung KTM Technologies

Mehr

Vergleich von Computational Fluid Dynamics-Programmen in der Anwendung auf Brandszenarien in Gebäuden. Frederik Rabe, Anja Hofmann, Ulrich Krause

Vergleich von Computational Fluid Dynamics-Programmen in der Anwendung auf Brandszenarien in Gebäuden. Frederik Rabe, Anja Hofmann, Ulrich Krause Vergleich von Computational Fluid Dynamics-Programmen in der Anwendung auf Brandszenarien in Gebäuden Frederik Rabe, Anja Hofmann, Ulrich Krause Gliederung Einleitung Grundlagen Grundlagen CFD NIST FDS

Mehr

Energieeffizienz in der Industrie Energieeffiziente Gewerbegebiete

Energieeffizienz in der Industrie Energieeffiziente Gewerbegebiete Energieeffizienz in der Industrie Energieeffiziente Gewerbegebiete Eine Methodik zur Analyse und Optimierung realer Energiesysteme im Bestand 2014 Stadt Karlsruhe Liegenschaftsamt Abt. für Geoinformation

Mehr

Interaktive Optimierung mess-, steuer- und regelungstechnischer Anlagen für die technische Gebäudeausrüstung

Interaktive Optimierung mess-, steuer- und regelungstechnischer Anlagen für die technische Gebäudeausrüstung DFG-Schwerpunktprogramm 1103 Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau Transferprojekt Interaktive Optimierung mess-, steuer- und regelungstechnischer Anlagen für die technische

Mehr

Inhalt. CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench

Inhalt. CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Henrik Nordborg CADFEM (Suisse) AG Inhalt CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Prinzip

Mehr

EngineLib: Modellbildung des Luftpfads eines Dieselmotors für HIL-Anwendungen

EngineLib: Modellbildung des Luftpfads eines Dieselmotors für HIL-Anwendungen Institut für Regelungstechnik EngineLib: Modellbildung des Luftpfads eines Dieselmotors für HIL-Anwendungen Frank Heßeler (RWTH Aachen, IRT) Inhalt 1 Einführung 2 Ziele in ZAMOMO 3 Motor-Modell 4 HIL-Testumgebung

Mehr

Ralf Knight R & S Messtechnik. Wimpasing 4 D-92345 Dietfurt Tel.: 09495-90 36 13 email: ralf@knight-messtechnik.de

Ralf Knight R & S Messtechnik. Wimpasing 4 D-92345 Dietfurt Tel.: 09495-90 36 13 email: ralf@knight-messtechnik.de R & S Messtechnik Wimpasing 4 D-92345 Dietfurt Tel.: 09495-90 36 13 email: ralf@knight-messtechnik.de Dienstleistungskatalog 2014 Übersicht Digitalisierung Serienmessungen Mobiles System zur Digitalisierung

Mehr

С Ах für Ingenieure. Springer. Eine praxisbezogene Einführung

С Ах für Ingenieure. Springer. Eine praxisbezogene Einführung Sandor Vajna Christian Weber Helmut Bley Klaus Zeman In Zusammenarbeit mit Peter Hehenberger С Ах für Ingenieure Eine praxisbezogene Einführung 2. völlig neu bearbeitete Auflage Springer Inhalt 1. CAx-Systeme

Mehr

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN Luft zum Leben. ErP ErP 2015 2013 PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN SEITE 2 Ökodesign ErP-konforme Lösungen Die aktuelle Gesetzgebung der Europäischen Gemeinschaft

Mehr

Untersuchung der Strömungsablösung in dreidimensionalen, runden Diffusoren mit Hilfe numerischer Strömungssimulation

Untersuchung der Strömungsablösung in dreidimensionalen, runden Diffusoren mit Hilfe numerischer Strömungssimulation Untersuchung der Strömungsablösung in dreidimensionalen, runden Diffusoren mit Hilfe numerischer Strömungssimulation Dipl. Ing. Dr. Michael Harasek und Christian Jordan Institut für Verfahrens-, Brennstoff-

Mehr

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Fumex FB ist eine Serie von Radial gebläsen für die Absaugung von Gas, Rauch und kleinen Partikeln. Die Serie eignet sich für Luftströmungen zwischen 200

Mehr

Modellbildung und Simulation

Modellbildung und Simulation Modellbildung und Simulation Besuch Hochschule München 26.05.2011 Thomas Schreier-Alt Fraunhofer IZM Mikromechatronische Systeme IZM Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration Miniaturisierung und

Mehr

Entwurf, Konzept- und Angebotsentwicklung auch für Nicht-CAD-Experten mit SpaceClaim und CADENAS PARTcommunity

Entwurf, Konzept- und Angebotsentwicklung auch für Nicht-CAD-Experten mit SpaceClaim und CADENAS PARTcommunity Entwurf, Konzept- und Angebotsentwicklung auch für Nicht-CAD-Experten mit SpaceClaim und CADENAS PARTcommunity Detlev Mohr, Senior Technical Consultant Copyright 2012 Die Firma SpaceClaim Gründer Pioniere

Mehr

Rührwerksdesign Rührsysteme &

Rührwerksdesign Rührsysteme & Rührwerksdesign Rührsysteme & Über uns Leistungsspektrum Wir haben den Dreh raus Was wir für Sie tun können Über 60 Jahre STELZER Rührtechnik International Rührwerksdesign & Rührsysteme STELZER Rührtechnik

Mehr

Diskussion zu den Möglichkeiten hydroakustischer Anwendung aeroakustischer Verfahren

Diskussion zu den Möglichkeiten hydroakustischer Anwendung aeroakustischer Verfahren Diskussion zu den Möglichkeiten hydroakustischer Anwendung aeroakustischer Verfahren Iris Pantle FG Strömungsmaschinen Uni Karlsruhe Hydroakustische Anwendung aeroakustischer Verfahren Agenda : Ziel Methoden

Mehr

Simulationen mit Unigraphics NX 4

Simulationen mit Unigraphics NX 4 Reiner Anderl Peter Binde Simulationen mit Unigraphics NX 4 Kinematik, FEM und CFD HANSER Inhalt 1 Einleitung 15 1.1 Beispielsammlung, Voraussetzungen und Lernziele 17 1.2 Arbeitsumgebungen 19 1.3 Arbeiten

Mehr

SIMULATION UND ANALYSE VERTIKALACHSIGER WINDTURBINEN INKLUSIVE VALIDIERUNG

SIMULATION UND ANALYSE VERTIKALACHSIGER WINDTURBINEN INKLUSIVE VALIDIERUNG ACUM Zürich 2015 SIMULATION UND ANALYSE VERTIKALACHSIGER WINDTURBINEN INKLUSIVE VALIDIERUNG Henrik Nordborg Mit herzlichem Dank an: Alain Schubiger, Marc Pfander, Simon Boller, IET Cornelia Steffen, IPEK

Mehr

Rüdiger Schwarze. CFD-Modellierung. Grundlagen und Anwendungen bei Strömungsprozessen

Rüdiger Schwarze. CFD-Modellierung. Grundlagen und Anwendungen bei Strömungsprozessen CFD-Modellierung Rüdiger Schwarze CFD-Modellierung Grundlagen und Anwendungen bei Strömungsprozessen Rüdiger Schwarze Technische Universität Bergakademie Freiberg Freiberg Deutschland Zusätzliches Material

Mehr

Zwischentitel für ein neues Unterkapitel Geräusche von Klimasystemen verschiedener Fahrzeuge und ihre Hauptursachen

Zwischentitel für ein neues Unterkapitel Geräusche von Klimasystemen verschiedener Fahrzeuge und ihre Hauptursachen Zwischentitel für ein neues Unterkapitel Geräusche von Klimasystemen verschiedener Fahrzeuge und ihre Hauptursachen Martin Helfer Oliver Beland Quelle: Behr GmbH & Co. KG Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen

Mehr

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung INHALT THERMISCHE SIMULATION & KLIMATISIERUNGSKONZEPTE 2 GEHÄUSEKLIMATISIERUNG ELEKTRONIKKÜHLUNG LÜFTERMANAGEMENT KÜHLKÖRPERDIMENSIONIERUNG

Mehr

Kathodenzerstäubung bei Atmosphärendruck

Kathodenzerstäubung bei Atmosphärendruck Kathodenzerstäubung bei Atmosphärendruck Roland Gesche 1, Horia-Eugen Porteanu 1, Frank Niehardt 1, Reinhold Kovacs 2, Joachim Scherer 2 1 Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik,

Mehr

Simulation der Wechselwirkung Fäden-Luft in Filamentprozessen

Simulation der Wechselwirkung Fäden-Luft in Filamentprozessen Simulation der Wechselwirkung Fäden-Luft in Filamentprozessen 21. Hofer Vliesstofftage 8. / 9. November 2006 Marco Günther Übersicht Fadenmodellierung und -dynamik Wechselwirkung Fäden-Luft Glaswolleproduktion

Mehr

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Dipl.-Ing. (FH) Peter Thiel Dr.-Ing. Thomas Hildebrandt NUMECA Ingenieurbüro ro NUMECA, a New Wave in Fluid Dynamics Überblick 1. Motivation: Warum

Mehr

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium ICE-Trade Trommeln Achsen- / Trommelflansch-Ausführungen Spannsatz Dies ist das einzige System, welches den Achswechsel im Fall der Schaftbeschädigung ermöglicht.

Mehr

Deckel MAHO Universal Fräsmaschine DMU 70 Evolution mit CNC-Steuerung 5 Achsen. Y = 600 mm Z = 520 mm. Inkl. Tischkühlung, Schwenkbereich

Deckel MAHO Universal Fräsmaschine DMU 70 Evolution mit CNC-Steuerung 5 Achsen. Y = 600 mm Z = 520 mm. Inkl. Tischkühlung, Schwenkbereich Maschinenplan FRÄSEN Deckel MAHO Universal Fräsmaschine DMU 70 Evolution mit CNC-Steuerung 5 Achsen Heidenhain-Steuerung ITNC 530 Drehzahlbereich 3 D Bahnsteuerung Pick-up-Werkzeugwechsel/60 Magazinplätze

Mehr