Angebote für Ärzte und Zahnärzte. Informationen und Lösungen mit Weitsicht für jede Lebensphase

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Angebote für Ärzte und Zahnärzte. Informationen und Lösungen mit Weitsicht für jede Lebensphase"

Transkript

1 Angebote für Ärzte und Zahnärzte Informationen und Lösungen mit Weitsicht für jede Lebensphase

2 02 Gut beraten von Anfang an Als Arzt* oder Zahnarzt* tragen Sie die Fürsorge für die Gesundheit Ihres Patienten. Dazu gehört auch, dass Sie ihn aufklären über die Maßnahmen, die Sie ergreifen, die Aussage seiner Laborwerte oder Röntgenbilder und über die Wirkung der Medikamente, die Sie ihm verordnen. Ihr Patient vertraut Ihnen. Und damit trägt er zum Erfolg der Behandlung bei. Genauso halten wir es mit Ihnen als unserem Kunden. Damit wir für Sie eine auf Ihre jeweilige Lebensphase und Berufsetappe zugeschnittene Lösung entwickeln können, nehmen wir uns Zeit: zum Fragen, Nachfragen, Hinterfragen und Zuhören. Denn nur so erfahren wir, welche Interessen, Erfahrungen und Risikobereitschaft Sie im Zusammenhang mit Absicherung und Vermögensaufbau haben. Und wir wissen, welche Vorsorgeprodukte Sie eventuell über Ihre berufsständische Versorgung hinaus als Medizinstudent, als angestellter oder niedergelassener Arzt oder als Ruheständler noch benötigen. Unsere Empfehlungen sind auf Sie persönlich abgestimmt. Wir wissen, dass Sie beruflich oft stark in Anspruch genommen werden und deswegen vielleicht nicht immer die Zeit finden, sich intensiv um Ihre Geldanlagen zu kümmern. So wie Sie das Vertrauen Ihrer Patienten erwerben, so können Sie uns bei Ihren Finanzgeschäften vertrauen. Wir werden Ihnen immer nur das vorschlagen, von dem wir überzeugt sind, dass es gut für Sie ist. Diese Broschüre gibt Ihnen eine Reihe von nützlichen Tipps und Informationen zu den einzelnen Lebensphasen und soll Ihnen helfen, sich einen Überblick über mögliche Absicherungs- und Vorsorgelösungen sowie über Möglichkeiten der Finanzierung und des Vermögensaufbaus zu verschaffen. Natürlich kann diese Broschüre das persönliche Gespräch mit Ihrem Berater nicht ersetzen. Wir sind für Sie da, um gemeinsam mit Ihnen die besten Lösungen zu finden. Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Gesprächstermin. Ihre Commerzbank * Der besseren Lesbarkeit halber wird im nachfolgenden Text die männliche Form verwendet. Selbstverständlich gilt die gewählte Form (Arzt, Zahnarzt etc.) gleichermaßen für Männer und für Frauen. Außerdem werden wir nur noch dort zwischen Arzt und Zahnarzt unterscheiden, wo es zwingend erforderlich ist.

3 Inhalt Der Medizinstudent Vom Studium bis zur Anstellung 10 Der angestellte Arzt Karrierestart und Weiterbildung 16 Der niedergelassene Arzt Mit Sicherheit selbstständig 24 Der Arzt im Ruhestand Lebenswerk langfristig sichern 32 Unsere Lösungen für Sie 38 Zahlen und finanzieren 47 Bauen und erwerben 49 Sparen und anlegen 57 Vorsorgen und absichern 66 Weitere Informationen 68 Ihr direkter Weg zu uns

4 04 Der Medizinstudent Der Medizinstudent Wer Arzt werden will, hat einige Hürden zu nehmen. Einen Studienplatz zu bekommen ist schwer und das Medizinstudium ist lern- und kostenintensiv. Damit Sie sich ganz auf die Anforderungen konzentrieren können, sorgen wir dafür, dass Sie Ihre täglichen Geldgeschäfte leicht und kostengünstig erledigen können und gut beraten sind: in puncto notwendiger Versicherungen zum Beispiel und frühzeitiger Stellung der richtigen Weichen für Ihre Zukunft. Gut versichert Medizin zu studieren gleicht einem Marathonlauf: Ausdauer und Belastbarkeit sind die Grundvoraussetzungen, um ans Ziel zu kommen. Was aber, wenn man aus dem Tritt gerät, etwa durch eine Krankheit oder einen Unfall? Damit Sie ohne Leistungseinbußen und finanzielle Nachteile durchs Studium kommen, sollten Sie dafür sorgen, dass Sie gut abgesichert sind. Krankenversicherung Ist der Hauptverdiener in Ihrer Familie gesetzlich kranken- und pflegeversichert, haben Sie Anspruch darauf, beitragsfrei mitversichert zu sein. Und zwar bis zum Tag vor Ihrem 25. Geburtstag. Wenn Sie neben dem Studium freiberuflich arbeiten, Mieteinnahmen oder eine Rente beziehen, darf Ihr monatliches Einkommen 385 Euro nicht übersteigen. Sind Sie geringfügig beschäftigt, liegt die Grenze seit Januar 2013 bei 450 Euro. Unterhaltszahlungen Ihrer Eltern oder des Sozialamtes werden nicht berücksichtigt, ebenso wie Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Übrigens: Eine Familienmitversicherung ohne Altersgrenze ist möglich, wenn Sie verheiratet sind. Sie können sich als Student aber auch unabhängig von Ihren Eltern für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden. Studenten unter 30 zahlen bei allen Kassen bundesweit einen einheitlichen Beitragssatz für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung. Bis zum 23. Geburtstag werden pro Monat 77,01 Euro fällig, ältere Studenten zahlen knapp 1,50 Euro mehr. Ausnahme: Wer eigene Kinder hat, kann bis zum 30. Lebensjahr vom günstigeren Tarif profitieren. Mit Vollendung Ihres 30. Lebensjahres oder ab dem 15. Fachsemester müssen Sie sich allerdings freiwillig versichern. Info Bei einer privaten Krankenversicherung sind Sie bis zu Ihrem 35. Geburtstag und unabhängig von der Anzahl Ihrer Fachsemester zum Studententarif versichert. Für den Wechsel in die Private haben Sie nach dem Auslaufen der Familienversicherung drei Monate Zeit. Oder Sie entscheiden sich gleich zu Beginn des Studiums dafür.

5 Der Medizinstudent 05

6 06 Der Medizinstudent Berufshaftpflicht Sie sind grundsätzlich über die Krankenhaushaftpflicht versichert, wenn Sie unter Aufsicht eines Dozenten oder ausbildenden Arztes praktizieren, beispielsweise während der Famulatur oder des praktischen Jahres, und dabei ein Schaden entsteht. Außerhalb des Dienstes besteht aber kein Haftpflichtschutz, z. B. wenn Sie Erste Hilfe leisten oder wenn Sie in ambulanten Praxisvertretungen aushelfen. Ein Behandlungsfehler hätte massive finanzielle Folgen: Bei Regressansprüchen eines Patienten müssten Sie wie alle Ärzte und Zahnärzte mit Ihrem gesamten jetzigen und zukünftigen Vermögen haften. Unser Rat: Ärztehaftpflichtversicherung Behandlungsfehler lassen sich auch bei sorgfältigster Berufsausübung nicht immer ausschließen. Eine Ärztehaftpflichtversicherung kann Ihnen Schutz gegen finanzielle Folgen bieten. Berufsunfähigkeit Eine Infektion, ein Arbeits- oder Freizeitunfall kann das Aus für Ihre Lebensplanung bedeuten mit weitreichenden finanziellen Konsequenzen. Denn sowohl die gesetzliche Rentenversicherung als auch die Versorgungswerke der Ärzte zahlen erst dann eine Rente, wenn eine 100-prozentige Erwerbs- bzw. Berufsunfähigkeit vorliegt. Die private Berufsunfähigkeitsvorsorge leistet unter bestimmten Voraussetzungen bereits ab einer 50-prozentigen Berufsunfähigkeit. Wertvolles Gut Arbeitskraft Der Verlust der eigenen Arbeitskraft geht einher mit extremen finanziellen Einbußen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung trägt zum Erhalt Ihres Lebensstandards bei. Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 63, bei Ihrem Commerzbank Berater und online unter

7 Der Medizinstudent 07 Ein Studium, das kostet Das Medizinstudium kostet nicht nur Energie und Zeit, sondern auch Geld. Es ist das teuerste Studium überhaupt. Ein Studienplatz an einer staatlichen Hochschule schlägt pro Jahr mit rund Euro zu Buche. An diesen Kosten müssen Sie sich in Form von Studiengebühren aber derzeit nur noch in zwei Bundesländern nämlich Bayern und Niedersachsen, beteilgen. In den anderen Bundesländern wurden die Studiengebühren wieder abgeschafft. Semesterbeiträge allerdings werden an jeder Universität erhoben. Sie decken den Verwaltungsaufwand ab. In einigen Städten gibt s ein Semesterticket inklusive, mit dem Sie Bus und Bahn kostenlos oder ermäßigt nutzen können. Doch damit nicht genug. Neben den Ausgaben für Miete, Nahrungsmittel, den öffentlichen Nahverkehr und Freizeitaktivitäten schlägt auch der Studienbedarf zu Buche: Arbeitsgeräte wie Kittel, Diagnostikgeräte (Stethoskop, Reflexhammer und Leuchte) und Präparierbesteck sowie jede Menge medizinische Lehrbücher. Perfektes Konto für den Alltag Mit dem kostenlosen Konto für Medizinstudenten und dem Commerzbank Onlinebanking schonen Sie Ihr Budget. Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 38 und bei Ihrem Commerzbank Berater. So viel Geld benötigen Studenten durchschnittlich pro Monat, wenn sie nicht mehr bei den Eltern leben: Wohnungskosten (Miete und Nebenkosten): Ernährung: Auto und/oder öffentliche Verkehrsmittel Kleidung: Kommunikation (Telefon, Internet, GEZ, Post): Lernmittel: Krankenversicherung, Arztkosten, Medikamente: Freizeit, Kultur und Sport: Monatliche Kosten insgesamt: 281 Euro 159 Euro 81 Euro 51 Euro 35 Euro 33 Euro 59 Euro 63 Euro 762 Euro Quelle: 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes, Stand 2010,

8 08 Der Medizinstudent Ohne Geldsorgen? Damit Ihr Studium nicht an der Finanzierung scheitert, sollten Sie sich noch vor Studienbeginn eine solide Finanzierungsstrategie überlegen. Eine gute Basis schaffen Sie sich, wenn Sie aus mehreren Quellen schöpfen. Unterhaltspflicht der Eltern Eltern sind ihren unverheirateten Kindern gegenüber verpflichtet, eine angemessene Erstausbildung zu finanzieren. Das heißt, Sie können für die durchschnittliche Dauer Ihres Studiums Barunterhalt beanspruchen. Die Höhe orientiert sich an der Bundesausbildungsförderung. Einen Teil Ihres Unterhaltsbedarfs deckt das Kindergeld ab, das Ihre Eltern als staatliche Leistung bis zu Ihrem 25. Lebensjahr bekommen. Wenn Sie für ein Erststudium eingeschrieben sind, haben Ihre Eltern automatisch Anspruch auf Kindergeld selbst wenn Sie schon berufsfähig sind. Die bisherige Einkommensgrenze von 8004 Euro pro Jahr ist abgeschafft. Wenn Ihre Eltern keinen, sehr wenig oder unregelmäßig Unterhalt an Sie zahlen, können Sie bei der zuständigen Familienkasse beantragen, dass das Kindergeld direkt an Sie gezahlt wird. Als erstoder zweitgeborenes Kind erhalten Sie 184 Euro, als Drittgeborenes 190 Euro, als weiteres 215 Euro. BAföG Wenn Ihre Eltern nicht in der Lage sind, Ihren Lebensunterhalt teilweise oder vollständig zu finanzieren, können Sie staatliche Ausbildungsförderung nach dem BAföG beantragen. Die Höhe richtet sich nach dem Einkommen Ihrer Eltern, der Höchstsatz der Förderung liegt derzeit bei 670 Euro für Studierende, die nicht mehr zu Hause wohnen. Die Hälfte der Förderung muss in vierteljährlichen Raten von mindestens 315 Euro zurückgezahlt werden, frühestens jedoch fünf Jahre nach Ende der Förderung. Tipp BaföG wird zur Hälfte als Zuschuss und zur Hälfte als zinsloses Staatsdarlehen gezahlt. Wer nach dem 28. Februar 2001 ein BaföG-gefördertes Studium aufgenommen hat, muss nur maximal Euro zurückzahlen. Und bei vorzeitiger Rückzahlung gibt es einen Nachlass. Nebenjob Grundsätzlich sind Sie als Studierender nicht verpflichtet, neben dem Studium zu arbeiten. Doch selbst wenn Sie sparsam leben, BAföG erhalten oder von Ihren Eltern unterstützt werden, werden Sie sich wahrscheinlich ein paar Euro dazuverdienen müssen. Als ordentlich Studierender darf Ihre wöchentliche Arbeitszeit während des Semesters nur 20 Stunden betragen. Wenn Sie abends und nachts jobben, gibt es keine zeitliche Begrenzung. Das gilt auch für die Semesterferien. Achtung: Als BaföG-Empfänger sollten Sie mit Ihrem Verdienst monatlich aus verschiedenen Gründen (Rentenversicherungspflicht, Familienversicherung bei der Krankenversicherung) auf jeden Fall im Rahmen der Grenze für Minijobs bleiben (450 Euro).

9 Der Medizinstudent 09 Preiswerter Kredit fürs Studium Die KfW-Förderbank bietet Studierenden einen äußerst zinsgünstigen, einkommens- und elternunabhängigen Kredit zur Studienfinanzierung von bis zu 10 Fachsemestern. Ihren Antrag für den Studienkredit sollten Sie möglichst drei Monate vor dem gewünschten Finanzierungsbeginn stellen. Ihr Commerzbank Berater hilft Ihnen gerne dabei. Vermögensaufbau Auch wenn Sie über kein nennenswertes Startkapital verfügen: Um sich gegen finanzielle Engpässe im Ruhestand abzusichern, ist es ratsam, schon während des Studiums vorzusorgen. Denn über je mehr Jahre Sie Geld anlegen, desto weniger müssen Sie investieren, um ein Vermögen aufzubauen. Der Grund: Sie profitieren vom Zinseszinseffekt. Stipendien Studierende, die besonders begabt sind, sich sozial oder politisch engagieren, haben gute Aussichten auf ein Stipendium. Die Höhe orientiert sich in der Regel am BAföG. Der beste Einstieg in den systematischen Vermögensaufbau ist, regelmäßig etwas zurückzulegen. Bereits mit 50 Euro pro Monat lässt sich ein Grundstock für das spätere Vermögen bilden. Dafür stehen verschiedene Ansparformen zur Verfügung. Weitere Informationen Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt zwölf Begabtenförderungswerke, die Stipendien an Studierende oder Promovierende vergeben. Wenn Sie neben dem Studium jobben und Sie oder Ihr Arbeitgeber Pflichtbeiträge an die gesetzliche Rentenversicherung zahlen, können Sie einen Riester-Vertrag abschließen. Damit erhalten Sie die Riester-Förderung, mit der Sie den staatlichen Zuschuss zur privaten Altersvorsorge bekommen. Tipp In Sachsen erhalten Medizinstudierende von sächsischen Einrichtungen und Verbänden des Gesundheitswesens Förderung und Unterstützung. Damit soll dem Ärztemangel in unterversorgten Regionen entgegengewirkt werden.

10 10 Der angestellte Arzt Der angestellte Arzt Jetzt wird es ernst: Nach Abschluss des Studiums kann die angestrebte Karriere als Arzt beginnen. Beruflich werden Sie ab jetzt gefordert sein auch während der Facharztausbildung ist die Verantwortung groß. Dazu bringt der neue Karriereabschnitt Veränderungen für Ihre Finanz- und Vorsorgeplanung. Sie verfügen jetzt über ein regelmäßiges Einkommen und damit über finanziellen Spielraum. Nach dem Facharztabschluss bleiben Sie vielleicht weiterhin im Krankenhaus. Oder Sie entscheiden sich für eine Anstellung als Arzt in einer Praxis oder einem medizinischen Versorgungszentrum (MVZ). Oft fällt die Familiengründung in diese Phase. Ganz gleich auf welcher Karrierestufe Sie sich gerade befinden gemeinsam mit Ihnen planen wir Ihre Risikoabsicherung und Ihren Vermögensaufbau. Damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihre Patienten. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft. Die zweite ärztliche Prüfung ist bestanden und Sie haben die Vollapprobation erhalten. Jetzt dürfen Sie den Arztberuf unter Aufsicht eines Facharztes an einer von der Landesärztekammer anerkannten Weiterbildungsstätte ausüben. Oder Sie haben sich für ein Krankenhaus entschieden, in dem Sie zunächst als Assistenzarzt arbeiten werden, um sich wie vorgeschrieben auf einem oder mehreren Spezialgebieten weiterzubilden und eventuell einen Facharzttitel zu erwerben. Info Laut Bundesärztekammer gibt es rund Ärzte. Davon arbeiten knapp im stationären Bereich, niedergelassen sind rund Ärzte. Laut der Ärztegewerkschaft Marburger Bund sind in deutschen Kliniken etwa Arztstellen unbesetzt. In Deutschland gibt es rund Zahnärzte, davon haben sich gut niedergelassen. Fachrichtungen sind hier: Kieferorthopädie, Oralchirurgie sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Info Niedergelassene und angestellte Fachärzte, die GKV-Patienten versorgen, müssen alle fünf Jahre gegenüber ihrer Kassenärztlichen Vereinigung 250 Fortbildungspunkte nachweisen. Andernfalls drohen Vergütungsabschläge oder der Entzug der Zulassung.

11 Der angestellte Arzt 11

12 12 Der angestellte Arzt Tipp Auf dem Internetportal MedLearning stellen Partner aus dem Gesundheitswesen, der Forschung und der Industrie zertifizierte Fortbildungen zu unterschiedlichen medizinischen Themen und Fachbereichen kostenlos zur Verfügung. Das Portal regelt die Zertifizierung und die Weiterleitung der CME (= Continuing Medical Education)-Punkte an die Bundesärztekammer. Für die abgeschlossene Onlinefortbildung wird automatisch ein Zertifikat als Bestätigung generiert. Die Commerzbank ist der einzige Partner aus der Finanzbranche. Nichts aufs Spiel setzen Arbeits- und Termindruck, Überstunden, Nebentätigkeiten als Gutachter und Praxisvertretung der Arztberuf ist anstrengend. Zudem tragen Ärzte eine sehr große Verantwortung und müssen in jeder Minute wachsam sein sowie schnell und kompetent entscheiden können. Sie müssen mit dem Risiko leben, dass Ihnen ein Fehler unterläuft. Was aber ist, wenn Ihre Behandlung die Gesundheit eines Patienten beeinträchtigt oder dessen körperliche Integrität verletzt? Risiken gebannt Vom Facharzt zum Chefarzt: Im Laufe Ihrer Krankenhauskarriere wächst Ihre Verantwortung. Die Anforderungen werden komplexer und der administrative Anteil nimmt zu. Nicht selten entscheiden sich Krankenhausärzte auch für eine gewisse Zeit außerhalb des Krankenhauses zu arbeiten z. B. als angestellter Facharzt in einer Praxis oder in einem medizinischen Versorgungszentrum (MVZ), das einem Krankenhaus oder einer Hospitalkette angeschlossen ist. Dort arbeiten Fachärzte unterschiedlicher Fachrichtungen sowie Apotheker und Psycho therapeuten für ein festes Gehalt unter einem Dach die meisten nur tageweise und ohne unternehmerisches Risiko. Ein weiterer Vorteil: Das MVZ nimmt Ihnen die lästige Verwaltungsarbeit ab. Info Behandlungsfehler, Aufklärungsversäumnisse, Dokumentations- und Befunderhebungsfehler: Für diese und weitere Pflichtverstöße haften Sie aufgrund gesetzlicher Bestimmungen gegenüber Ihren Patienten und zwar mit Ihrem gesamten Vermögen und Einkommen. Auch sind Sie zum Schadenersatz verpflichtet. Mit einer Ärztehaftpflichtversicherung sichern Sie Ihre dienstlichen ambulanten und stationären Tätigkeiten, Bereitschafts- und Notdienste sowie Erste-Hilfe-Leistungen ab.

13 Der angestellte Arzt 13 Doch auch jenseits Ihrer medizinischen Tätigkeit kann es vorkommen, dass ein anderer durch Ihr Verhalten einen Schaden erleidet. Eine kurze Unaufmerksamkeit beim Abbiegen mit dem Fahrrad und schon sind Sie mit einem Fußgänger kollidiert. Insbesondere bei Personenschäden können Schadenersatzansprüche schnell existenzbedrohende Ausmaße erreichen weil Sie für Schmerzensgeld, ärztliche Behandlungen, Pflegekosten und eventuell eine lebenslange Rente aufkommen müssen, falls der verunglückte Fußgänger nicht mehr arbeiten kann. Beruf und Familie absichern Die Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeitsversicherung sichert für den Fall der Fälle Ihre Familie ab. Zudem ist Ihr Einkommen bei Berufsunfähigkeit durch eine monatliche Rente sichergestellt. Als Arzt erhalten Sie höhere Versicherungsleistungen durch den Rahmenvertrag unseres Partners Allianz mit dem Verband der Heilberufe (VdH). Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 63 und bei Ihrem Commerzbank Berater. Schutz vor Ansprüchen Mit einer Privathaftpflichtversicherung schützen Sie sich und Ihre Familie gegen Haftpflichtansprüche Dritter, und Sie sind zudem abgesichert, wenn Sie außerhalb Ihrer Dienstzeit Erste Hilfe leisten müssen. Werte für morgen schaffen Mit steigendem Einkommen wird gleichzeitig Ihr Lebensstandard wachsen und damit auch Ihr Anspruch an Ihre Versorgung im Alter. Doch selbst wenn Sie noch am Anfang stehen und Ihr Gehalt keine großen Sprünge zulässt, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie sich und Ihre Familie absichern für die Zeit Ihrer Berufstätigkeit und für die Zeit danach. Gerade wenn Sie der Alleinverdiener in der Familie sind und noch kein Vermögen aufgebaut haben, ist eine Absicherung für den Ernstfall unverzichtbar. Und mit dem Aufbau von Vermögen sollten Sie nicht allzu lange warten. Je früher Sie anfangen, desto mehr haben Sie davon. Staatlich garantierte Rente Der Staat fördert die private Altersvorsorge mit hohen Zulagen und ggf. zusätzlichen Steuervorteilen, wenn Sie in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert (und nicht Mitglied in einem Versorgungswerk) oder Beamter sind. Mit Abschluss einer Riester-Rente, erhalten Sie und ggf. Ihr Ehegatte jährlich 154 Euro Zulage. Für jedes Kind erhöht sich die Zulage (eines Elternteils) je nach Geburtsjahr um 300 Euro. Sie haben Anspruch auf die maximale Förderung, wenn Sie mindestens vier Prozent Ihres versicherungspflichtigen Einkommens (mindestens 60 Euro, höchstens aber Euro im Jahr) investieren. Für Ihre Vorsorge können Sie zwischen einer Riester-Rente oder dem sog. Wohn-Riester wählen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Commerzbank Berater.

14 14 Der angestellte Arzt Flexibel Vermögen aufbauen Für Ihren langfristigen Kapitalaufbau eignen sich unser Investmentsparen und unsere attraktiven Sparangebote. Und möchten Sie die Verwaltung Ihres Vermögens in die Hände eines erfahrenen Teams von Kapitalmarktexperten legen, können Sie von den Vermögensmanagementprodukten der Commerzbank profitieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten 50, 53 und 54 und bei Ihrem Commerzbank Berater. Vermögen aufbauen Unter Renditegesichtspunkten sollten Aktien nicht beim Vermögensaufbau fehlen. Vor allem, wenn Sie über einen längeren Zeitraum Vermögen aufbauen möchten, sind Sie mit Fondssparplänen gut beraten. Mit internationalen Aktienfonds oder aktienbetonten Mischfonds haben Anleger im Schnitt der vergangenen 30 Jahre 7,1 bzw. 7,7 Prozent p. a. verdient. Der große Vorteil: Sie bleiben flexibel, denn Sie können die Sparraten jederzeit aufstocken oder reduzieren. Auch verfügen Sie im Fall der Fälle über Liquidität, weil Sie die Fondsanteile zu jeder Zeit verkaufen können. Auch Bausparen ist eine sichere und flexible Methode, Vermögen für die Zukunft aufzubauen. Zum Beispiel, um damit ein Eigenheim zu renovieren oder zu modernisieren. Zudem können Bausparer lohnende finanzielle Unterstützung, etwa vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber oder attraktive Prämien vom Staat, erhalten. Vermögensaufbau für Ihr Eigenheim Unabhängig davon, ob Sie bauen, renovieren, sparen oder vorsorgen möchten: Bausparen ist eine sichere und flexible Sparanlage. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Tarifvarianten unseres Partners Wüstenrot ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und Zielen. Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 48 und bei Ihrem Commerzbank Berater. Tipp Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob er Sie beim Bausparen mit der Zahlung vermögenswirksamer Leistungen unterstützt. Und auch der Staat greift Ihnen bei der Finanzierung und Modernisierung einer Immobilie unter die Arme: mit der Arbeitnehmersparzulage, der Wohnungsbauprämie oder ggf. der Wohn-Riester-Förderung. > Service > > Glossar > Arbeitnehmersparzulage > Service > Glossar > Wohnriester > So funktioniert der Wohn-Riester

15 Der angestellte Arzt 15 Aufbauen auf einem soliden Fundament Wenn Sie über ein geregeltes Einkommen verfügen, lohnt es sich, über den Bau oder Kauf einer Wohnung oder eines Hauses nachzudenken. Das Zinsniveau für Immobilienfinanzierungen ist derzeit besonders attraktiv. Die eigenen vier Wände sind nach wie vor eine stabile Wertanlage und zudem ein wichtiger Baustein für die Altersvorsorge. Und nicht zuletzt haben Sie mehr Gestaltungsspielraum als Eigentümer sind Sie weitgehend unabhängig von den Vorschriften und Einschränkungen, die ein Mietverhältnis mit sich bringt. Je früher Sie mit der Umsetzung der Finanzierung Ihrer Traumimmobilie starten, desto früher können Sie sie voll und ganz Ihr Eigentum nennen. Im Idealfall sollte die Immobilie zu Beginn des Ruhestandes abbezahlt sein. Gut beraten in die eigenen vier Wände Realisieren Sie Ihren Wohntraum mit der Commerzbank Baufinanzierung. Natürlich beraten wir Sie auch im Hinblick auf mögliche Unterstützung durch die KfW- Förderbank. Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 47, bei Ihrem Commerzbank Berater und online unter Anteil der Wohnkosten am Haushaltsnettoeinkommen In % Weitere Informationen Checklisten und Tipps rund um die Immobilie: 5 < > 74 Altersklassen Belastung Mieter Belastung Selbstnutzer Quelle: Handelsblatt

16 16 Der niedergelassene Arzt Der niedergelassene Arzt Für die meisten Mediziner ist das Ziel die eigene Praxis. Doch die Selbstständigkeit erfordert viel organisatorisches und betriebswirtschaftliches Know-how. Damit Sie Ihr Unternehmen Praxis von Anfang an auch unter wirtschaftlichen Aspekten erfolgreich führen können, unterstützen wir Sie nach Wunsch: ob es um Kredite und Praxiskonten geht, um die private und berufliche Absicherung oder um den gezielten Vermögensaufbau und Ihre Altersvorsorge. Die Voraussetzungen stimmen: Sie sind approbierter Arzt, haben Ihre Assistenzzeit erfolgreich abgeschlossen und sind im Arztregister eingetragen. Und Sie haben sich entschieden: Sie wollen sich niederlassen. Eine weitreichende Entscheidung, die gut vorbereitet sein will. Knapp ein Drittel aller bei den Landesärztekammern gemeldeten Mediziner in Deutschland arbeiten als niedergelassene Ärzte. Bei den Zahnärzten sind knapp zwei Drittel in eigener Praxis tätig. niedergelassene Ärzte/Zahnärzte Ärzte Zahnärzte Bei den Landesärztekammern in Deutschland gemeldete Ärzte Anteil niedergelassene Ärzte Quelle: Bundesärztekammer, Ärztestatistik 2011; Bundeszahnärztekammer, Daten und Fakten 2011

17 Der niedergelassene Arzt 17

18 18 Der niedergelassene Arzt Bestens vorbereitet Mit der Planung sollten Sie mindestens ein Jahr im Voraus beginnen ob Sie nun eine Praxis neu gründen möchten oder eine bestehende übernehmen wollen, allein oder mit Kollegen, es gibt viel zu bedenken und zu klären. Was möchte ich erreichen? Habe ich eine präzise Vorstellung von meinem Angebot? Will ich mich spezialisieren? Benötige ich dafür eventuell noch eine Zusatzqualifikation? Wo möchte ich mich niederlassen? Besteht an meinem Wunschort Bedarf an meinem Angebot? Wie ist meine Familienplanung? Tipp In einem Praxisgründungsseminar der Kassenärztlichen Vereinigung und Ärztekammer Ihres Bundeslandes erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten juristischen, steuerlichen und finanziellen Fragen. Die Zulassung Wenn Sie sich als Arzt niederlassen möchten, der gesetzlich Krankenversicherte behandelt, müssen Sie Ihre Zulassung als Vertragsarzt beantragen, d. h.: Sie müssen sich um einen ausgeschriebenen Vertragsarztsitz bewerben. Und zwar bei der für Ihren Wohnort zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung. Ob Sie an Ihrem Wunschort eine Zulassung erhalten, hängt davon ab, ob dort Bedarf an Ihrer ärztlichen Leistung besteht. In vielen Großstädten herrscht eine Überversorgung mit Arztpraxen deswegen müssen Sie unter Umständen mit Wartezeiten für Ihre Zulassung rechnen. In Kleinstädten und insbesondere auf dem Land sind Ärzte hingegen Mangelware. Dort ist es in der Regel kein Problem, einen Kassensitz zu bekommen. Für Zahnarzt- und Privatpraxen gibt es keine Zulassungsbeschränkungen. Sie müssen lediglich der Bezirksärztekammer und dem Gesundheitsamt mitteilen, wo und wann Sie Ihre Niederlassung eröffnen. Info Ende 2012 gab es bundesweit rund freie Hausarztsitze neue Sitze plant der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken für Zulassung trotz Überversorgung Gute Chancen haben Sie, wenn Sie besonders qualifiziert sind, wenn Ihnen in Ihrem Wunschgebiet ein Krankenhaus das Recht einräumt, als Belegarzt Ihre Patienten dort bei Bedarf stationär zu behandeln, oder wenn Sie eine Jobsharingzulassung im Rahmen einer Kooperation mit Kollegen gleicher Fachrichtung beantragen.

19 Der niedergelassene Arzt 19 Eine Praxis übernehmen Am einfachsten erhalten Sie einen Kassensitz, wenn Sie eine Praxis von einem Arzt übernehmen, der die vertragsärztliche Tätigkeit beenden will. Die Praxisübernahme beinhaltet in der Regel auch die Übernahme des Kassensitzes. Die Vorteile Sie bauen auf bereits Bestehendem auf. Sie arbeiten mit einem eingespielten Team. Sie übernehmen einen festen Patientenstamm. Sie können die zu erwartenden Umsätze und Kosten exakt ermitteln. Die Nachteile Der immaterielle Praxiswert (z. B. des bestehenden Patientenstamms) lässt sich schwer beziffern. Sie müssen ggf. zusätzlich in neue Geräte investieren. An begehrten Standorten ist eine Übernahme oft ebenso teuer wie eine Neueröffnung. Eine Praxis neu gründen Neugründungen werden fast nur noch in unterversorgten Gebieten zugelassen. Die Vorteile Sie können den Standort sorgfältig auswählen. Sie haben freie Hand bei der Planung und Gestaltung. Die Nachteile Sie müssen Ihre Praxis bekannt machen und einen Patientenstamm aufbauen. Die Anfangsinvestitionen sind hoch. Sie müssen mit Einkommensschwankungen rechnen insbesondere in der Anfangszeit. Spezielle Angebote zur Praxisfinanzierung Wir begleiten Ihr Investitionsvorhaben individuell und lösungsorientiert mit unseren speziell auf Ärzte zugeschnittenen Commerzbank Investionskredit für Ihre Praxis. Weitere Informationen erhalten Sie auf Seite 44, bei Ihrem Commerzbank Berater und online unter

20 20 Der niedergelassene Arzt Gut platziert Ganz gleich ob Sie eine Praxis gründen oder übernehmen den Standort sollten Sie gewissenhaft auswählen. Denn er ist die Basis für Ihre zukünftige Existenz. Kaufkraft und Altersstruktur der Bevölkerung, Anteile der gesetzlich und privat Versicherten, Mitbewerber und mögliche Netzwerkpartner, die Verkehrsanbindung, aber auch die Umgebung der Praxis entscheiden maßgeblich über den wirtschaftlichen Erfolg, ebenso wie die Aufteilung und Gestaltung der Praxisräume. Bundesweite Praxisbörse Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Praxis und wünschen sich Unterstützung bei der Standortanalyse? Auf dem Internetportal Praxis-Scout könnten Sie fündig werden. Auch bei der Wahl möglicher Kooperationspartner für eine Praxisgemeinschaft oder bei der Suche nach zukünftigem Personal leistet das Portal bundesweit gute Dienste. Unter Dach und Fach Mieten oder kaufen? Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist vor allem eine Kostenfrage aber auch eine Frage Ihrer Lebensplanung. Mit einer Immobilie schaffen Sie für sich und Ihre Familie auf lange Sicht Sicherheit, vor allem, wenn Sie die Immobilie teilweise für Ihre Praxis nutzen und zum anderen Teil vermieten. Frühzeitig für später vorsorgen Mit einer Immobilie in guter Lage können Sie als langfristig orientierter Anleger mit relativ hohem Einkommensteuersatz von der Vermietung mehrfach profitieren, wenn Sie frühzeitig investieren: Sie haben Mieteinnahmen, können die Anschaffungskosten steuermindernd abschreiben, mit einem Wertzuwachs bereits nach zehn Jahren rechnen und davon ausgehen, dass der Kredit getilgt ist, wenn Sie sich zur Ruhe setzen. Tipp Wenn Sie die Praxisräume mieten, bitten Sie Ihren Vermieter, eine Ausstiegsklausel in den Vertrag aufzunehmen. Damit bleiben Sie flexibel und können vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen, falls Ihre Praxis nicht so läuft wie erwartet.

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe CheckPoint Studium Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Start ins Studium! Mit dieser Checkliste wollen wir dazu

Mehr

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder KapitalVorsorge Unverzichtbar...... für Paare ohne Trauschein Unverheiratete Paare haben überhaupt keinen Anspruch auf eine gesetzliche Hinterbliebenenrente. Die private Vorsorge ist damit die einzige

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. PROSPEKT Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra ILFT ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. Staatlich geförderte Altersvorsorge TwoTrust Vario Riesterrente / Extra www.hdi.de/riesterrente Mit der Riesterrente

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge.

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische Lebensversicherung: Ihr starker Partner für die Altersvorsorge. Für die

Mehr

Risikolebensversicherung Vorsorge für den Todesfall. Ideale finanzielle Sicherheit für die Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.

Risikolebensversicherung Vorsorge für den Todesfall. Ideale finanzielle Sicherheit für die Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund. V E R S I C H E R U N G E N Risikolebensversicherung Vorsorge für den Todesfall Ideale finanzielle Sicherheit für die Hinterbliebenen Lebensabsicherung www.volkswohl-bund.de Vorsorge für Ihre Familie Kann

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun?

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun? 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2:Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3:Was brauche ich im Alter? 8 Schritt 4:Was

Mehr

Mit diesem Newsletter möchte ich diese Fragen aufgreifen und Ihnen einige Tipps, Empfehlungen

Mit diesem Newsletter möchte ich diese Fragen aufgreifen und Ihnen einige Tipps, Empfehlungen September 2014 Liebe Leserinnen, liebe Leser, in diesen Wochen starten viele junge Leute in eine neue Lebensphase: Sie beginnen eine Berufsausbildung oder ein Studium und legen damit einen wichtigen Grundstein

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Keine Frage offen von Detlef Pohl 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Pohl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2008 Verlag C.H.

Mehr

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Basis-Rente Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Schließen Sie Ihre Versorgungslücke mit der LVM-Basis-Rente Auch dem Staat ist längst klar, dass in den meisten Fällen

Mehr

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Was zur richtigen Geldanlage gehört 6 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich absichern? 9 Schritt 2: Welche Wünsche und Ziele habe ich? 10 Schritt 3: Wie viel Geld kann

Mehr

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 6.2006 Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

Risikovorsorge. Bedarfsgerechte Absicherung der Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.de

Risikovorsorge. Bedarfsgerechte Absicherung der Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.de V E R S I C H E R U N G E N Risikovorsorge Bedarfsgerechte Absicherung der Hinterbliebenen Lebensabsicherung www.volkswohl-bund.de Vorsorge für Familien Kann Ihr Partner auf Ihr Einkommen verzichten, wenn

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB MIT DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG EINEN IMMOBILIENKREDIT ABSICHERN: DAS SOLLTEN SIE BEACHTEN Mit einer Risikolebensversicherung

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie PflegePlus Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie Inhalt Steigende Lebenserwartung erhöhtes Pflegerisiko...... 3 Die finanzielle Sicherheit im Alter...................... 4 Die Lücke in der gesetzlichen

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN Übersicht Grundlagen Grundlage Titel M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08 G02 Gesetzliche Versicherungen M08 G03 Übersicht Versicherungen Koordinierungsstelle

Mehr

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen.

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. SAARLAND Tresor + GenerationenDepot Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. Sicher, renditestark und vererbbar. Zwei lukrative Kapitalanlagen der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Die Zukunft Ihres Vermögens.

Mehr

Die Motive sollten vor Vertragsabschluss sorgfältig durchdacht werden, um Fehler in der Vertragsgestaltung zu vermeiden.

Die Motive sollten vor Vertragsabschluss sorgfältig durchdacht werden, um Fehler in der Vertragsgestaltung zu vermeiden. Die Kapitallebensversicherung ist eine Versicherung auf den Todesfall einer ->versicherten Person wie bei der ->Risikolebensversicherung sowie den Erlebensfall in einem vertraglich festgelegten Zeitraum

Mehr

ZUKUNFT GESTALTEN. ALTERSVORSORGE PLANEN! Setzen Sie auf Vorsorgelösungen, so individuell wie Sie selbst.

ZUKUNFT GESTALTEN. ALTERSVORSORGE PLANEN! Setzen Sie auf Vorsorgelösungen, so individuell wie Sie selbst. 3344 Stand: 01/2015 CB.50.060_10 ZUKUNFT GESTALTEN. ALTERSVORSORGE PLANEN! Setzen Sie auf Vorsorgelösungen, so individuell wie Sie selbst. Weitere Informationen unter: Fon + 49 (0) 911 / 369-20 30 Consorsbank

Mehr

junge LEUTE Berufsstart Alles Wesentliche abgesichert zum kleinen Preis. Die wichtigste Absicherung ist die, die zu Ihnen passt.

junge LEUTE Berufsstart Alles Wesentliche abgesichert zum kleinen Preis. Die wichtigste Absicherung ist die, die zu Ihnen passt. junge LEUTE Berufsstart Alles Wesentliche abgesichert zum kleinen Preis. Die wichtigste Absicherung ist die, die zu Ihnen passt. Schließlich haben Sie neben dem Job ja auch noch andere Interessen. Auch

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen. Basisrente

Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen. Basisrente Sparen Sie nicht an der Altersvorsorge sondern an den Beiträgen Basisrente Mit der Basisrente zielgerichtet Altersvorsorge mit staatlicher Förderung aufbauen Erwerbsphase Altersvorsorgeaufwendungen zur

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente 1 / 1 Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist das?... 2 Wer kann eine Riester-Rente abschließen?... 2 Für wen ist es besonders geeignet?... 2 Ansprüche

Mehr

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten.

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Junge Erwachsene Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Sorgen los statt sorglos. Eigenes Leben eigene Versicherung. Je eigenständiger Sie leben, desto mehr Verantwortung tragen Sie auch. Für Ihre Hand lungen

Mehr

Altersvorsorge. Finanzielle Vorsorge. Gesetzliche Rentenversicherung

Altersvorsorge. Finanzielle Vorsorge. Gesetzliche Rentenversicherung Altersvorsorge Gesetzliche Rentenversicherung Informationen zur gesetzlichen Rentenversicherungen bietet der Ratgeber der Verbraucherzentralen»Gesetzliche Rente«(siehe Seite 208). Die gesetzliche Rentenversicherung

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Finanzbedarf. Kapitel 2 Ihre persönliche Anlagestrategie

Inhalt. Kapitel 1 Finanzbedarf. Kapitel 2 Ihre persönliche Anlagestrategie 9 Inhalt Kapitel 1 Finanzbedarf 1. Ihr persönlicher Finanzbedarf: wie viel Geld Sie im Alter wirklich brauchen... 15 1.1 Einnahmen-Ausgaben-Check: Analysieren Sie Ihre finanzielle Situation... 16 1.2 Andere

Mehr

Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v.

Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v. Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v. Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen

Mehr

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie?

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? Nutzen Sie die staatliche Riester-Förderung! Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? www.sparkasse-herford.de/riester-rente Qualifizierte Riester-Beratung Wir sind Deutschlands erste Sparkasse

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005

Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005 Änderungen durch das Alterseinkünftegesetz Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005 Durch das Alterseinkünftegesetz (Abruf-Nr. 041887) kommt die nachgelagerte Besteuerung. Dadurch bleiben Aufwendungen für

Mehr

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE Private Altersvorsorge BASISRENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Finanzielle Sicherheit

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert.

BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. Beste Aussichten fürs Alter wenn Sie jetzt vorsorgen! Als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von der gesetzlichen

Mehr

Beratungsbogen für Dienstanfänger im öffentlichen Dienst

Beratungsbogen für Dienstanfänger im öffentlichen Dienst Beratungsbogen für Dienstanfänger im öffentlichen Dienst Inhaltsangabe Wie sieht meine Versorgung im Krankheitsfall aus? 4 Ihre Absicherung im Krankheits- und Pflegefall 5 Wie sieht meine Versorgung bei

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

persönliche und betriebliche

persönliche und betriebliche Workshop op persönliche und betriebliche Absicherung Inhalte : Versicherungen für den Unternehmer (Person) Versicherungen für Arbeitnehmer Risikoabsicherung im Unternehmen * * * * * * * * * Altersvorsorge

Mehr

Wichtig ist, dass eine Absicherung zu Ihrem Leben passt. Heute, morgen und übermorgen.

Wichtig ist, dass eine Absicherung zu Ihrem Leben passt. Heute, morgen und übermorgen. Vorsorge Plus Wichtig ist, dass eine Absicherung zu Ihrem Leben passt. Heute, morgen und übermorgen. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Vorsorge Plus Begleiter in allen Lebenslagen. Rückhalt fürs

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Was ist die neue Eigenheimrente bzw. der Wohnriester? Ab wann gilt das Gesetz? Wofür kann ich die Eigenheimrente bzw. den Wohnriester einsetzen? Wie werden Tilgungsleistungen

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

E-Lehrbuch BWL einfach und schnell VERSICHERUNGSSEKTOR

E-Lehrbuch BWL einfach und schnell VERSICHERUNGSSEKTOR E-Lehrbuch BWL einfach und schnell VERSICHERUNGSSEKTOR 1 Das Versicherungswesen bestand bereits im 14. Jahrhundert. Die Menschen hatten nach einem System gesucht, das dem einzelnen auch einen sehr hohen

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

- Produktportrait - Grundfähigkeitsversicherung

- Produktportrait - Grundfähigkeitsversicherung - Produktportrait - Ein Unfall im Straßenverkehr, bei der Arbeit oder dem Sport kann das Leben nachhaltig verändern. Auch ernsthafte Erkrankungen führen häufig dazu, dass Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Steckbrief Basisrente Private Vorsorge mit staatlicher Förderung Die Basisrente umgangssprachlich auch Rürup-Rente ist eine steuerlich geförderte, private und

Mehr

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende STUDIEN FINANZIERUNG Tipps für Studierende DIE INVESTITION IN BILDUNG WIRFT DIE BESTEN ZINSEN AB. (Benjamin Franklin) STUDIEREN ZAHLT SICH AUS Sie möchten studieren? Auf geht s! Akademiker sind seltener

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus

mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus mamax-basisrente Privatrente mit Steuerplus Zukunft sichern: die mamax-basisrente Private Rente mit Steuerbonus finanzieren Die mamax-basisrente lohnt sich für alle, die finanziell für den Ruhestand vorsorgen

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester - Rente vs. Rürup - Rente Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist die Riester- bzw. Rürup-Rente 2 Wer kann eine Riester-/Rürup-Rente abschließen? 2 Ansprüche im Erlebensfall

Mehr

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der Gefördert von der und vom 003_FL_StudiengebuehrenRZ.indd 1 22.01.2008 10:33:54 Uhr Studieren eine Investition in die Zukunft. Studieren

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

Ihre persönliche Beratung. Umfassend, ehrlich und fair

Ihre persönliche Beratung. Umfassend, ehrlich und fair Ihre persönliche Beratung Umfassend, ehrlich und fair Was ist für Sie besonders wichtig? Welchen Wunsch möchten Sie als erstes realisieren? Bitte tragen Sie die entsprechenden Ziffern in die Felder ein!

Mehr

So meistern Sie locker alle finanziellen Herausforderungen des Familienalltags

So meistern Sie locker alle finanziellen Herausforderungen des Familienalltags So meistern Sie locker alle finanziellen Herausforderungen des Familienalltags Inhaltsverzeichnis Vorwort Über das FinanzplanTeam Wer arbeitet im FinanzplanTeam? Mit wem arbeiten wir zusammen? Wer sind

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Ihre Vorsorge mit Steuervorteil Mit Bruttoprämiengarantie und Ertragssicherung*! Privat vorsorgen und Steuern sparen Für den Ruhestand vorsorgen wird für alle immer

Mehr

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt:

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt: Themenschwerpunkt Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Inhalt: Basiswissen Pflege Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Die Pflegekostenversicherung Vor- und Nachteile

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung Alle Freiheiten. Sicher genießen. Flexibel, sicher und passend. Die Private Rentenversicherung der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt jetzt an Ihre Rente denken

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen/ AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen/ AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen/ AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Maßstäbe/ neu definiert 11 Für den Pflegefall vorsorgen: einfach und flexibel. Private

Mehr

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg 2 1. ArbeiterKind.de Das sind wir 2. Wie finanziere ich ein Studium? 3.

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk:

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: 53113 Bonn, Adenauerallee 168 www.finanzkonzepte-bonn.de Tel: 0228 85 42 69 71 Mein Name ist Birgitta Kunert, ich bin 51 Jahre alt, Finanzberaterin

Mehr

fiallo.de Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Ihr Spezialist zum Finden des besten Berufsunfähigkeitsschutzes.

fiallo.de Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Ihr Spezialist zum Finden des besten Berufsunfähigkeitsschutzes. Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Wer garantiert Ihnen, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung im Ernstfall auch wirklich zahlt? Wir zeigen auf, worauf es unbedingt

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor.

Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor. Vorsorge Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor. SEHR GUT (1,4) Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung von AXA Im Test: 52 Berufsunfähigkeitsversicherungen

Mehr

Ingo Beyersdorf. SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund

Ingo Beyersdorf. SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund Ingo Beyersdorf SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund 0231 / 55 74 06-19 ingo.beyersdorf@signal-iduna.net Privatperson Geschäftsperson Sinn und Unsinn

Mehr

ds:rente ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Die fl exible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten

ds:rente ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Die fl exible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ds:rente Die fl exible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Hohe lebenslange Garantierente Optimale Ausnutzung

Mehr

VORSORGE. WACHSEN LASSEN.

VORSORGE. WACHSEN LASSEN. VORSORGE. WACHSEN LASSEN. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Menschen schützen. Werte bewahren. VORSORGE. FÜR IHR LEBEN. Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht

Mehr

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Mit dem Wegfall der eigenen Arbeitskraft fehlt die Grundlage, sich selbst und seine Familie zu versorgen. Deshalb sollte eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in keiner

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher.

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. 1 Die Nummer RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. Private Altersvorsorge ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter

Mehr

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen.

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Ihr klarer Vorteil: die Berufsunfähigkeitsabsicherung der ERGO. Ihr privater Schutz Absicherung nach Maß.

Mehr