Das einzelne Rad ist seit dem 3. Jahrhundert vor Christus aus Sumer und Indien bekannt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das einzelne Rad ist seit dem 3. Jahrhundert vor Christus aus Sumer und Indien bekannt."

Transkript

1 Das einzelne Rad ist seit dem 3. Jahrhundert vr Christus aus Sumer und Indien bekannt. Das erste Fahrrad mit zwei Rädern wurde 1817 vn Karl Freiherr Drais vn Sauerbrnn erfunden. Er selbst nannte es Laufmaschine. Die Zeitungen nannten es Draisine. Die Draisine war aus Hlz und hatte nch keine Pedale. Diese Fahrräder waren sehr bald in Frankreich und England als "Hbby Hrse" bekannt. Der erste Pedalantrieb wurde 1840 erfunden. Die nächste Weiterentwicklung war das Velciped um 1860, das direkt am Vrderrad zwei Pedale befestigt hatte. Diese Räder waren auch schn kmplett aus Metall. Aus dem Velciped entwickelte sich wenig später das Hchrad, das eine besnders elegante Frm darstellte. Bald darauf erfand man auch den Kettenantrieb. Auch Frauen, mit ihren langen Röcken, benutzten dieses Gerät. Dies war der Grund, dass man auch Damenräder baute. Ab 1871 knzentrierte sich die Entwicklung auf Bequemlichkeit und Sicherheit wurde die erste Freilaufnabe (Leerlauf) vn Ernst Sachs hergestellt. Danach wurde die Mechanik immer ausgefeilter, die Werkstffe immer leichter bis hin zum Hightechbike mit Carbnrahmen.

2 1813 entwickelte der Frstmeister Carl Friedrich Freiherr Drais eine "Laufmaschine". Die Draisine hatte bereits einen Lenker. Um vrwärts zu kmmen, musste aber der Frstmeister mit weiten Schritten nach vrne laufen. Immerhin war er aber damit viermal schneller als ein Fußgänger. Einige vr ihm versuchten bereits ein Gefährt mit zwei Rädern zu bauen. Grßes Aufsehen jedch erregte 1790 Graf Sivrac, als er mit seinem Räderpferd "Celerifere" durch Paris fuhr. Viele Erfinder wllten aus dem Laufrad ein echtes Fahrrad machen. Am besten gelang dies Vater und Shn Michaux in Paris ließen sie ihr Tretkurbelrad patentieren. Da die Räder nch mit Eisenreifen beschlagen waren, bekamen sie bald den Namen "Knchenschüttler". Um mit einer Kurbelumdrehung einen möglichst Weiten Weg zurückzulegen, wurden zwischen 1860 und 1880 die Vrderräder immer größer. Es war waghalsig, aus s einem Gefährt 20 Stundenkilmeter "hinauszukurbeln". Es gab ft schwere Stürze.

3 Einen Nachteil aber hatten alle diese Räder. Selbst wenn sie mit einem Vllgummireifen versehen waren, schüttelten sie dch ganz gewaltig. Darüber klagte auch der kleine Shn des Tierarztes Dunlp. Dieser hatte eine Idee: Er pumpte Luft in einen Gummischlauch, umwickelte ihn mit Leinwand und klebte ihn auf die Felge. Der erste Luftreifen war erfunden. Das war Die Brüder Micheline erfanden schließlich den abnehmbaren Luftreifen. Das Sicherheitsrad kam auf. Durch die Erfindung einer Tretvrrichtung, die mit Hilfe einer Kette das Hinterrad antreibt, knnten die Räder wieder gleich grß sein wurden die ersten brauchbaren Niederräder zum Kauf angebten. Das Fahrad

4 Fahrradtypen BMX-Räder sind je nach Ausführung für Stunts / Tricks bzw für Sprintrennen auf einem 400m Rundkurs mit Steilkurven und Hindernissen knzipiert. Sie haben 20 Zll Laufräder, keine Gangschaltung und Felgenbremsen. Einräder werden vrwiegend vn Artisten eingesetzt, werden aber auch für Ballsprtarten genutzt, wie Einradhckey und Einradbasketball. Einräder haben in der Regel einen starren Antrieb und mit Ausnahmen keine Gangschaltung. Laufradgrößen reichen vn 18 bis 30 Zll.

5 Kunsträder sind reine Sprträder, die für artistische Übungen in Hallen genutzt werden. Eine spezielle Rahmengemetrie mit extrem steiler Gabelstellung, einer Eins-zu-Eins- bis Negativ-Übersetzung, speziellen Sätteln und nach ben gestelltem Rennlenker kennzeichnen diesen Radtyp. Das Reigenrad ist dem Kunstrad sehr ähnlich und wird für Synchrnwettbewerbe verwendet. Liegeräder sind Spezialräder, bei denen die Fahrer eine rückwärts geneigte Sitzpsitin einnehmen. Sie werden je nach Baufrm als Alltags-, Reise- der Sprträder genutzt.

6 Muntainbikes sind für den Geländeeinsatz knzipiert. Es gibt mehrere Untergruppen vn Geländefahrrädern, wie zum Beispiel Crss-Cuntry-, Dwnhill- und Freeride-Räder. Typischweise verfügen sie über stabile Rahmen und Laufräder, breite Stllenreifen und breite Lenker. Viele Muntainbikes haben Federungssysteme und hydraulische der mechanische Bremsen. Radballräder werden für die Ballsprtart des Radballes verwendet. Ein starrer Antrieb und die hrizntale Sattelstütze sind für diese Räder typisch.

7 Rennräder sind vrwiegend für hhe Geschwindigkeiten auf befestigtem Untergrund knzipiert. In diese Radkategrie gehören auch Cyclcrssräder, Zeitfahrmaschinen, Triathlnräder und Bahnräder. Sie haben leichte Rahmen, Lenker, die eine aredynamische Fahrpsitin erlauben und Reifen, die einen hhen Druck zulassen und einen geringen Rllwiderstand haben. Die Kettenschaltungen mderner Rennräder haben ein fein abgestuftes Übersetzungsverhältnis mit 18, 20, 27 der 30 Gängen. Bahnräder sind für den Einsatz im Bahnradsprt auf Radrennbahnen knzipiert. Sie haben nur einen Gang, eine starre Nabe (i.a. keinen Freilauf), keine Bremsen und haben eine Rahmengemetrie mit meist kürzerem Radstand als Rennräder. Cyclcrssräder sind die Rennräder für Querfeldeinrennen. Sie haben breitere Reifen und sind mit Cantilver-Bremsen der V-Brakes ausgestattet, die Rahmen sind für die erhöhten Belastungen ausgelegt.

8 Triathlnräder sind den Zeitfahrrädern ähnlich und haben eine aerdyamische nach vrne verlegte Sitzpsitin und typischerweise einen Aerlenker mit Lenkeraufsatz. Früher wurden sie mit 26-Zll- Laufrädern bestückt, mittlerweile sind aber wieder 28 Zll üblich. Zeitfahrräder sind ähnlich den Rennrädern, unterscheiden sich aber durch die Rahmengemetrie, die den Fahrer in eine aerdynamischere Fahrpsitin bringt. Sie besitzen spezielle aerdynamische Rahmen, Laufräder und Lenker. Rennsprträder, auch Halbrenner genannt, sind die entschärfte Versin des Rennrads. Sie werden überwiegend für Turen, als Alltags- und als Trainingsrad verwendet. Sie haben eine weniger rennmäßige Gemetrie und sind mit Ösen für Schutzbleche und Gepäckträgern ausgestattet, ft auch mit vllständiger Beleuchtungsanlage.

9 Radsprtdisziplinen Straßenradsprt Eintagesrennen Etappenrennen Zeitfahren Bahnradsprt Sechstagerennen Crss-Disziplinen Cyclcrss Muntainbike BMX Hallenradsprt Radball Kunstradfahren Einrad Triathln Duathln

10 Eddy Merckx (geb. 1945) Tur de France: 1969, 1970, 1971, 1972, 1974; Gir d Italia: 1968, 1970, 1972, 1973, 1974; Vuelta (Spanienrundfahrt): 1973; Tur de Suisse: 1974; Belgien-Rundfahrt: 1970, 1971; Mailand - San Rem: 1966, 1967, 1969, 1971, 1972, 1975, 1976; Paris - Rubaix: 1968, 1970, 1973; Lüttich - Bastgne - Lüttich: 1969, 1971, 1972, 1973, 1975; "Rund um den Henninger Turm": 1971; Lmbardei-Rundfahrt: 1971, 1972; Straßenweltmeisterschaft (Prfis): 1967, 1971, 1974 In Mexic City stellte er 1972 den Stundenweltrekrd mit 49,43 Kilmetern auf.

11

12 Bigraphie Eddy Merckx Merckx, Eddy (*1945), belgischer Radrennfahrer; fünffacher Tur-de-France-Sieger, einer der erflgreichsten Radsprtler aller Zeiten.Merckx wurde am 17. Juni 1945 in Meensel-Kiesegem (Flandern) gebren. Im Alter vn 15 Jahren fuhr er 1961 seine ersten Rennen. Vier Jahre später wurde er Amateurweltmeister und wechselte daraufhin im Alter vn 19 Jahren ins Prfilager. In seiner Prfikarriere, die vn 1965 bis 1978 dauerte, srgte er für eine eindrucksvlle Siegesbilanz.In Mexik-Stadt stellte Merckx 1972 mit 49,432 Kilmeter einen neuen Stundenweltrekrd auf, der erst zwölf Jahre später vn dem Italiener Francesc Mser verbessert wurde erklärte Merckx seinen Rücktritt. Fünfmal die Tur de France zu gewinnen gelang neben ihm nur Jacques Anquetil,Bernard Hinault und Miguel Indurain. Prtrait: Attila, Kannibale, die Spitznamen sagen whl einiges über Merckx. Der Mann war einfach unglaublich. Seine Erflgsliste ist atemberaubend. Zwischen 1969 und 1973 gewann Eddy 250 mal bei 650 Starts, mehr als jedes dritte Rennen, aus heutiger Sicht unvrstellbar. Seine Leistungen sind Legende: Beim Gir 68 hatte er vr dem Schlußanstieg zu den Tre Cime de Lavared 10 Minuten Rückstand. Am Ende gewann er die Etappe mit einem Vrsprung vn 42 Sekunden und das in einem Schneesturm. Flandernrundfahrt 69: Nachdem ihn die Zeitungen nicht zu den Favriten zählen, gewinnt er mit einem Vrsprung vn 5 Minuten und 36 Sekunden nach einer 70 Kilmeter langen Slflucht. Lüttich - Bastgne - Lüttich 69: Eddy gewinnt mit einem Vrsprung vn 8 Minuten und 5 Sekunden nach einer 90 Kilmeter Flucht. Tur 69: Am Turmalet scheint Eddy Prbleme mit seiner Schaltung zu haben, glauben zumindest seine Gegner, bis er mit einer Übersetzung vn 53:17 davnstiefelt. Im Ziel 140 Kilmeter später hat er einen Vsprung vn über 8 Minuten. Paris - Rubaix 1970: Bei Wind und Regen gewinnt er mit einem Vrsprung vn 5 Minuten, nach einer Slflucht vn nur 31 Kilmeter. 1972: Nach Gir und Tur Sieg, 4 gewnnenen Klassikern und nur 3 Wchen nach seinem Sieg bei der Lmbardeirundfahrt bricht er den Stundenweltrekrd. Die ersten 10 Kilmeter fährt er unter 12 Minuten! "Nie wieder", sagte er danach. Triple 1974: Zwischen dem 16. Mai und 21. Juli siegte Merckx beim Gir, der Tur de Suisse und der Tur de France. S nebenbei nahm er bei der Tur nch 8 Etappensiege mit. Die Karriere vn Eddy erlebte aber auch einige Rückschläge bei einem Unfall einem Derny Rennen in Blis, bei dem sein Schrittmacher Fernand Wambst, ein ehemaliger französischer Meister, starb, verletzte sich Eddy schwer. Nach eigenen Aussagen war er danach nie mehr der selbe Rennfahrer wie vr dem Sturz. Es ist schwer zu glauben, wäre der Sturz nicht gewesen, hätte er vermutlich jedes zweite Rennen gewnnen. Beim Gir 1969 wurde er in Führung liegend nach einen psitiven Dpingtest ausgeschlssen. Merckx beteuerte vehement seine Unschuld und glaubte an eine Verschwörung, die Gimndi als Gir Sieger sehen wllte. Es nützte nichts. Aber Eddy reagierte auf seine Weise. Bei der Tur 69 zeigte er es allen. Er gewann mit einem Rekrdvrsprung vn fast 18 Minuten. Die Karriere vn Merckx endete am 19 März 1978 bei der Rnde van het Waasland. Er hatte während des Rennens die Lust am Radsprt verlren. S hörte er auf, völlig unspektakulär, hne Blumen, Ehrungen, usw., wie er es sich immer gewünscht hat, zwei Jahre nach seinem letzten grßen Sieg, Mailand - San Rem 1976.

Saison 2015 / Ziele 2016

Saison 2015 / Ziele 2016 Saisn 2015 / Ziele 2016 Die Saisn ist um. Gerne infrmiere ich Euch über dessen Verlauf. Die ersten beiden Rennen des ADAC MX Cups in der Saisn 2015 an denen ich teilnahm, waren wie ich erhfft habe erflgreich

Mehr

ONLINE - GRAMMATIK. Modalverben. Modalverben treten in einem Satz meistens mit einem zweiten Verb, dem "Vollverb", auf. Das Vollverb steht im

ONLINE - GRAMMATIK. Modalverben. Modalverben treten in einem Satz meistens mit einem zweiten Verb, dem Vollverb, auf. Das Vollverb steht im Mdalverben 1) Was man über Mdalverben wissen sllte. Mdalverben treten in einem Satz meistens mit einem zweiten Verb, dem "Vllverb", auf. Das Vllverb steht im Infinitiv am Satzende. Das Mdalverb wird knjugiert

Mehr

Die Heinrich-Böll-Stiftung RLP macht sich für Demokratie stark

Die Heinrich-Böll-Stiftung RLP macht sich für Demokratie stark Die Heinrich-Böll-Stiftung RLP macht sich für Demkratie stark In Deutschland und in anderen Ländern. In einer Demkratie sllen alle Menschen sagen: Was ihnen wichtig ist. Und was sie nicht gut finden. Und

Mehr

Rund ums Fahrrad Ein Unterrichtsprojekt für den 7. Jahrgang

Rund ums Fahrrad Ein Unterrichtsprojekt für den 7. Jahrgang Fahrrad Sicherheit: Jedes Fahrrad muss verkehrssicher sein, sonst darf es nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Die meisten benutzten Fahrräder erfüllen die Kriterien der Verkehrssicherheit nicht. Beschreibe

Mehr

Nicola Berardelli. Positive Erfahrungen: o o o

Nicola Berardelli. Positive Erfahrungen: o o o Berufsbildungszentrum Slthurn-Grenchen Gewerblich-Industrielle Berufsfachschule Slthurn Prjekt ipad / mypad Nicla Berardelli Psitive Erfahrungen: Man braucht kein Infrmatikzimmer mehr! Individuelle Möglichkeiten

Mehr

Fragen Ja Nein Anzahl der beantworteten Fragen Bestanden. Fragen zur Sachkundeprüfung ab 2012. Bogen 2. Verein: Prüfungsdatum: Prüfungs-Nr.

Fragen Ja Nein Anzahl der beantworteten Fragen Bestanden. Fragen zur Sachkundeprüfung ab 2012. Bogen 2. Verein: Prüfungsdatum: Prüfungs-Nr. Fragen zur Sachkundeprüfung ab 2012 Bgen 2 Verein: Prüfungsdatum: Prüfungs-Nr.: Name des Prüfungsteilnehmer: Anschrift: Mitgliedsverein: Name des L-Richter: Fragen Ja Nein Anzahl der beantwrteten Fragen

Mehr

HP Individual Ink Printing Technology Eine neue, effiziente Drucktechnologie für HP Drucker

HP Individual Ink Printing Technology Eine neue, effiziente Drucktechnologie für HP Drucker HP Individual Ink Printing Technlgy Eine neue, effiziente Drucktechnlgie für HP Drucker Mit den neuen Druckermdellen 1 HP Phtsmart 3210 All-in-One, HP Phtsmart 3310 All-in-One und HP Phtsmart 8250 Ftdrucker

Mehr

Garagentore Sektionaltore Rolltore Schwingtore

Garagentore Sektionaltore Rolltore Schwingtore Garagentre Sektinaltre Rlltre Schwingtre Praktisch Das Sektinaltr wird direkt hinter der Einfahrtsöffnung mntiert und dank dem vertikalen Lauf beim Öffnungsvrgang und der hrizntalen Weiterführung nimmt

Mehr

Montageanleitung. Kurzanleitung für den Aufbau Ihres Velos. wir freuen uns, dass Sie sich für ein Fahrrad von KS Cycling entschieden haben.

Montageanleitung. Kurzanleitung für den Aufbau Ihres Velos. wir freuen uns, dass Sie sich für ein Fahrrad von KS Cycling entschieden haben. Montageanleitung Kurzanleitung für den Aufbau Ihres Velos Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für ein Fahrrad von KS Cycling entschieden haben. Bevor Sie jedoch damit

Mehr

CATIA Richtlinien. Es wird zuerst ein quadratischer Tank (geschlossene Form) konstruiert, dieser wird zu:

CATIA Richtlinien. Es wird zuerst ein quadratischer Tank (geschlossene Form) konstruiert, dieser wird zu: CATIA Richtlinien Inhalt: 1. Benennung vn Bauteile 2. Benennung vn Baugruppen 3. Strukturierung vn CATIA-Dateien 4. Uplad auf Agra Um die Benennung und die Struktur in CATIA zu vereinheitlichen bitten

Mehr

Lern - Mal - Radverkehr

Lern - Mal - Radverkehr Lern - Mal - Radverkehr Arbeitsheft für die Grundschule RZ_Umschlag_2016_Lern_Mal_Rad.indd 1 07.07.16 12:07 Hallo, mein Name ist Traffy. Gemeinsam mit meinen Freunden Lisa und Emre möchte ich dir helfen,

Mehr

Herzlich willkommen. Computeriavortrag vom 10.06.2014. Hansueli Staub

Herzlich willkommen. Computeriavortrag vom 10.06.2014. Hansueli Staub Herzlich willkmmen Cmputeriavrtrag vm 10.06.2014 Hansueli Staub Laptp, Twer der Tablet Versuch eines Überblicks Grund dieses Vrtrages Heute findet ein grsser Wandel in der Entwicklung der Cmputer statt.

Mehr

Technische Daten FILOU

Technische Daten FILOU Technische Daten FILOU höhen in cm: Teile-Nr. 43 DE9891.67 47 DE9891.68 51 DE9891.69 55 DE9891.70 Suntour M3010 Adjust, 50 mm 22 x 32 x 42 Zähne -Hohlkammerfelge, 32 Loch Joytech JY-731 Shimano RM30 Reifen

Mehr

siemens.de/mobility Verkehrsdetektoren von Siemens Von Magnetfeldtechnik bis Bluetooth: Für jeden Bedarf das richtige Detektor-System

siemens.de/mobility Verkehrsdetektoren von Siemens Von Magnetfeldtechnik bis Bluetooth: Für jeden Bedarf das richtige Detektor-System siemens.de/mbility Verkehrsdetektren vn Siemens Vn Magnetfeldtechnik bis Bluetth: Für jeden Bedarf das richtige Detektr-System Fast zwanzig Prdukte, sechs Technlgien, ein Effekt: Optimale Datenlage für

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Was man über temporale Präpositionen wissen sollte.

Was man über temporale Präpositionen wissen sollte. Was man über temprale Präpsitinen wissen sllte. Temprale Präpsitinen können eine Antwrt auf die Fragewörter wann, bis wann, seit wann, vn wann bis wann, um wie viel Uhr und wie lange geben. Man unterscheidet:

Mehr

Ein Blick auf den Zufallsprozess in Microsoft Windows Spiel Solitaire oder Wie benützt man elektronische Glücks-Spiele für statistische Projekte?

Ein Blick auf den Zufallsprozess in Microsoft Windows Spiel Solitaire oder Wie benützt man elektronische Glücks-Spiele für statistische Projekte? 5 Ein Blick auf den Zufallsprzess in Micrsft Windws Spiel Slitaire der Wie benützt man elektrnische GlücksSpiele für statistische Prjekte? Rnald D. Fricker, Califrnien/USA Übersetzung: Ingebrg Strauß,

Mehr

Fundraising for: Grundsätzliche Ideen:

Fundraising for: Grundsätzliche Ideen: Fundraising fr: Grundsätzliche Ideen: Die Idee zu dieser Veranstaltung entstand auf der Rückreise vn Schttland nach Wien. Thmas Kügerl hat im Juli 2013 den Celtman gefinished und ich durfte ihn dabei unterstützen.

Mehr

Anregungen für den Unterricht DIE GEHEIME MISSION. Themen. Inhalt MPG MISSIONEN. Schweden 2013

Anregungen für den Unterricht DIE GEHEIME MISSION. Themen. Inhalt MPG MISSIONEN. Schweden 2013 Anregungen für den Unterricht DIE GEHEIME MISSION MPG MISSIONEN Schweden 2013 Regie: Martin Miehe-Renard Spielfilm, 95 min Empfhlen ab 8 Jahren Themen Träume, Freundschaft, Leben in der Grßstadt, Musik,

Mehr

Pedelec-Informationen des e.v. Pedelec

Pedelec-Informationen des e.v. Pedelec Pedelec Pedelecs (Pedal Electric Cycle) oder auch E-Bikes sind hochentwickelte Hybridfahrzeuge, mit denen Fahrrad fahren mehr Spaß macht. Jeden Tag mit Rückenwind fahren. Pedelec Pedelecs sind Hybridfahrzeuge.

Mehr

Stichwortverzeichnis. Symbole

Stichwortverzeichnis. Symbole Stichwortverzeichnis Symbole 24 Stunden von Canaan 272 24-Stunden-Rennen 259 A Abendrennen 254 ABS 107 ABS-System 52 Abzieher Kurbel 145 Zahnkranzkassetten 146 Aero-Lenker 67 Aerodynamik 66 Aktion Sprung

Mehr

Geschichte des Transports

Geschichte des Transports Anleitung LP Ziel: Die Schüler kennen die Geschichte der verschiedenen Verkehrsmittel. Sie wissen, weshalb die heutige Gesellschaft auf Transportmittel angewiesen ist. Arbeitsauftrag: Die Lehrperson zeigt

Mehr

Technische Bestimmungen für Rennräder

Technische Bestimmungen für Rennräder Technische Bestimmungen für Rennräder PRAKTISCHER LEITFADEN Basis sind die UCI-Bestimmungen: TECHNICAL REGULATIONS FOR BICYCLES: A PRACTICAL GUIDE TO IMPLEMENTATION Dieser praktische Leitfaden soll nicht

Mehr

Bohr & Ramm News. Winter 2013. S.6 Fahrsicherheitstraining, ADAC Regensburg

Bohr & Ramm News. Winter 2013. S.6 Fahrsicherheitstraining, ADAC Regensburg Spezialtiefbau Erd- und Tiefbau Bhr & Ramm News Winter 2013 Inhalt: S.2 Neues aus der Firma, KVP S.3 Baustellenbericht Frankfurt, Prta S.6 Fahrsicherheitstraining, ADAC Regensburg Liebe Mitarbeiterinnen

Mehr

Geistige Biografiearbeit und meditative Poesiekunst mit ätherischen Ölen

Geistige Biografiearbeit und meditative Poesiekunst mit ätherischen Ölen Geistige Bigrafiearbeit und meditative Pesiekunst mit ätherischen Ölen Was sind die Grundideen der geistigen Bigraphie-Arbeit mit ätherischen Ölen? Viele Menschen möchten ihre ptenziellen Fähigkeiten und

Mehr

Fachpartner-Information. Mit integriertem Vollkasko-Schutz! Conergy Solar-Systemlösungen. Einfach. Komplett. Besser. Conergy Complete für Unternehmen

Fachpartner-Information. Mit integriertem Vollkasko-Schutz! Conergy Solar-Systemlösungen. Einfach. Komplett. Besser. Conergy Complete für Unternehmen Fachpartner-Infrmatin Mit integriertem Vllkask-Schutz! Cnergy Slar-Systemlösungen. Einfach. Kmplett. Besser. Cnergy Cmplete für Unternehmen Als Unternehmen können wir uns kein Stückwerk erlauben, mit Sicherheit

Mehr

Startup-Konzept: Foodtruck Spießgesellen: Die Fastfood Rebellen. Copyright 2013. Spießgesellen GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Startup-Konzept: Foodtruck Spießgesellen: Die Fastfood Rebellen. Copyright 2013. Spießgesellen GbR. Alle Rechte vorbehalten. Startup-Knzept: Fdtruck Spießgesellen: Die Fastfd Rebellen Cpyright 2013. Spießgesellen GbR. Alle Rechte vrbehalten. Summary Seit Januar 2013 sind die Spießgesellen im Raum Pfrzheim auf Tur. Die Idee beruht

Mehr

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot.

BIKEAGE informiert. einige Testbikes (z.b. 2 Haibikes aus 10/2012) mit 60% Rabatt im Angebot. BIKEAGE informiert Bei Interesse erfragen Sie bitte telefonisch, ob das Pedelec noch verfügbar ist. Wir empfehlen die telefonische Reservierung. Außer den hier angebotenen Pedelecs sind ab 1.8.2013 Herzlich

Mehr

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vr dem Hintergrund aktueller Skandale Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Geschaftsführer Patrick Cathala. AURES Technologies GmbH Maisacher Str. 118 82256 Fürstenfeldbruck Deutschland

PRESSEMITTEILUNG. Geschaftsführer Patrick Cathala. AURES Technologies GmbH Maisacher Str. 118 82256 Fürstenfeldbruck Deutschland PRESSEMITTEILUNG Die Gurmet-Fast-Fd-Kette PeGast setzt für ihr Multi-Site-Management auf die Lösung vn CLYO Systems in Verbindung mit den Kassensystemen Yun der AURES-Gruppe. Lisses - Paris - Fürstenfeldbruck,

Mehr

Preisliste BERNDS Faltrad

Preisliste BERNDS Faltrad Preisliste 1-2013 BERNDS Faltrad Name Strasse PLZ Ort Telefon E-Mail Körpergewicht/Größe Rahmenlänge M L XXL Besonderheiten Unverbindliche Preisempfehlung Euro VK Nabenschaltung 14-Gang Rohloff Nabenschaltung,

Mehr

EVENTS CRUISE TERMINAL STEINWERDER. Hafen

EVENTS CRUISE TERMINAL STEINWERDER. Hafen EVENTS CRUISE TERMINAL STEINWERDER Hafen Basic Facts 2 unabhängig vneinander nutzbare Terminals Tller Blick auf Stadt und Hafen Pfeilerfreie hhe Hallen Keine Lärmeinschränkungen Freie Catererwahl der rtskundiger

Mehr

Karin und Karl Luger Coaching Lebensberatung Persönlichkeitstraining - Supervision. VHS Seminare Pregarten - Mauthausen

Karin und Karl Luger Coaching Lebensberatung Persönlichkeitstraining - Supervision. VHS Seminare Pregarten - Mauthausen 1 Aktuelle u. buchbare Seminare: VHS Seminare Pregarten - Mauthausen Frühjahr 2016 VHS Pregarten Kinder wir verstehen euch! - 6 KE Mitunter ist der Umgang mit sich und den anderen etwas kmpliziert. Warum

Mehr

Arbeit & Gesundheit. BASICS RIChtIg

Arbeit & Gesundheit. BASICS RIChtIg DGUV Arbeit & Gesundheit BASICS RIChtIg RAd fahren InhAlt Inhaltsverzeichnis Rad fahren ist in 3 Für jeden das richtige Rad 4 Tipps für den Fahrradkauf 6 So sitzt das Rad wie angegossen 7 So kommen Sie

Mehr

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB Lin EPDM pr Whitepaper unter Nutzung des TactnWrks Add-in EPDM vn Tactn Systems AB Ausgabedatum: 04.09.2013 - Dkumentversin: 1.1 Autr: Clemens Ambrsius / Rüdiger Dehn Cpyright Lin GmbH 2013 Alle Rechte

Mehr

Sabine Bends, geprüfte Astrologin DAV Vorurteile gegen die Astrologie

Sabine Bends, geprüfte Astrologin DAV Vorurteile gegen die Astrologie Sabine Bends, geprüfte Astrlgin DAV Vrurteile gegen die Astrlgie "Astrlgie ist eine amüsante Freizeitbeschäftigung, aber keine ernstzunehmende Lebenshilfe." Dieses Argument wird häufig vn Menschen hervrgebracht,

Mehr

DIVENTUS GmbH Ernst-Augustin-Str. 12 12489 Berlin Phone: 030 802 020 990 Fax: 030 802 020 992 info@diventus.de www.diventus.de

DIVENTUS GmbH Ernst-Augustin-Str. 12 12489 Berlin Phone: 030 802 020 990 Fax: 030 802 020 992 info@diventus.de www.diventus.de Phne: 030 802 020 990 Testbericht zum Test Marathn everrun MX Verfasser: Reiner Rhde geschäftsführender Gesellschafter der DIVENTUS Testzeitraum: August September 2010 Die Verfügbarkeit vn IT-Kmpnenten

Mehr

Benützung von Trendsportgeräten durch Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr

Benützung von Trendsportgeräten durch Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr Benützung von Trendsportgeräten durch Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr (Stand November 2016) 1. Fahrzeugähnliche Kinderspielzeuge bzw. vorwiegend außerhalb der Fahrbahn verwendete Kleinfahrzeuge:

Mehr

Heil und Heilung in fundamentalistischen Bibelbewegungen

Heil und Heilung in fundamentalistischen Bibelbewegungen Pfr. Dr. Rüdiger Hauth, Witten Heil und Heilung in fundamentalistischen Bibelbewegungen Einführung: Gesundheit gehört heute in unserer kränkelnden Gesellschaft zu den allgegenwärtigen Begriffen und ist

Mehr

Dein Bett ist naß Du bist aber nicht allein mit diesem Problem

Dein Bett ist naß Du bist aber nicht allein mit diesem Problem Dein Bett ist naß Du bist aber nicht allein mit diesem Prblem Uber das Bettnässen spricht man ungern. Es ist allen Betrffenen peinlich, den Bettnässern, den Eltern, den Ceschwistern. Deshalb hast Du vielleicht

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

AGORA DIRECT Börsenhandel Online Das Tor zu den Weltmärkten T e l. (+49) 030-781 7093

AGORA DIRECT Börsenhandel Online Das Tor zu den Weltmärkten T e l. (+49) 030-781 7093 VVV T e l. (+49) 030 781 7093 Kurzanleitung Kurzanleitung Installatin der Handelssftware für den PC mit WindwsBetriebssystemen. Wir glauben die Kurzanleitung s gestaltet zu haben, dass auch weniger geübte

Mehr

AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG: AUSTAUSCH ÜBER DIE AUSSTELLUNG

AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG: AUSTAUSCH ÜBER DIE AUSSTELLUNG Seite 1 vn 5 UMDENKEN AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG: AUSTAUSCH ÜBER DIE AUSSTELLUNG Mache einen Spaziergang durch die Klasse und befrage deine Mitschüler / Mitschülerinnen zu der Ausstellung. In der untersten

Mehr

Fertigungshandbuch Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090

Fertigungshandbuch Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090 Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090 Wichtige Infrmatin für Architekten, Ingenieure und ausschreibende Stellen (Infrmatin gilt für tragende Knstruktinen im bauaufsichtlichen Bereich) Sie können Streitigkeiten

Mehr

Fragebogen zur Integration in Deutschland

Fragebogen zur Integration in Deutschland Orientatin c/ Daniel König Kölnstr. 6 53111 Bnn Fragebgen zur Integratin in Deutschland Dieser annyme Fragebgen richtet sich an Studierende ausländischer Herkunft, die entweder die deutsche Staatsbürgerschaft

Mehr

Warum ist Schnellfahren gefährlich?

Warum ist Schnellfahren gefährlich? Warum ist Schnellfahren gefährlich? Die SchülerInnen sllen behalten Sich des Abhängigkeitsverhältnisses vn Geschwindigkeit und Anhalteweg bewusst sein, wenn man mit erhöhtem Temp unterwegs ist. 2003 gingen

Mehr

Inxmail Professional 4.4

Inxmail Professional 4.4 E-Mail-Marketing Hw-t Inxmail Prfessinal 4.4 Neue Funktinen Im ersten Quartal 2014 wird Inxmail Prfessinal 4.4 veröffentlicht. In dieser Versin steht der Split-Test in völlig überarbeiteter Frm innerhalb

Mehr

Heute lösche ich ihren Durst

Heute lösche ich ihren Durst PH. R. URNATO Heute lösche ich ihren Durst JOSSANOVA. Innovative Technik - hier sehen sie sie in Aktion. Unschlagbarer Trinkstutzen: Schneller und gleichmäßiger Durchfluss des Inhalts (47 ml/sek.), maximaler

Mehr

Sollten Energydrinks für Jugendliche unter 18 Jahren verboten werden? Unsere Planeten und andere Himmelskörper (je ein Thema)

Sollten Energydrinks für Jugendliche unter 18 Jahren verboten werden? Unsere Planeten und andere Himmelskörper (je ein Thema) Themenpl 2015/16 NaWi: Sllten Energydrinks für Jugendliche unter 18 Jahren verbten werden? Die Vielfalt der Augen im Tierreich (je ein Thema) Varianten der Akkmdatin Veränderung der Linse durch Muskeln

Mehr

Schutz von Pottwalen und anderen Meeressäugern

Schutz von Pottwalen und anderen Meeressäugern Prjekt Dminica Schutz vn Pttwalen und anderen Meeressäugern Ein Prjekt der Gesellschaft zur Rettung der Delphine/GRD Prjektbericht 2010 I. Hintergrund II. Prjektinhalte III. Prjektmaßnahmen 2010 IV. Pttwal-Patenschaften

Mehr

hartje manufaktur. hoya 2O13/2o14

hartje manufaktur. hoya 2O13/2o14 hartje manufaktur. hoya 2O13/2o14 2 Ein multifunktionales Fahrrad. Das Besondere für Individualisten. Nicht konform, sondern eigenständig im Design, geometrisch klar. Perfekte Fahreigenschaften, Qualitätsdenken

Mehr

Medizinische Aspekte des Cochlea-Implantats

Medizinische Aspekte des Cochlea-Implantats Medizinische Aspekte des Cchlea-Implantats Referat vn Prf. Dr.med. Rudlf Prbst, gehalten an der SAL-Tagung vm 5. Juni 1998 in Zürich Seite 1 Verfasser: Prfessr Dr. Rudlf Prbst HNO-Universitätsklinik Kantnsspital

Mehr

Montageanleitung für Vorderrad Power Motor

Montageanleitung für Vorderrad Power Motor Montageanleitung für Vorderrad Power Motor mit 1-fach bzw. 2-fach C-Feder Drehmomentsensor Die Funktionsbeschreibungen der Steuerungsbox, des Motor, des Sensors und der Batterie bzw. die Beschreibung des

Mehr

Dokumentation des Rennrekorders

Dokumentation des Rennrekorders CAAD Stegreifentwurf WS 2003: Rekorder.Rennen Stefan Greuel Matr.Nr. 234546 Rennrekorder: Spool Bus Konzept und Idee Dokumentation des Rennrekorders Die meisten Busfahrer verabscheuen wohl gleichermaßen

Mehr

P r e s s e i n f o r m a t i o n Wien, 3.September 2012. Mit den KreditBoxen setzt die BAWAG P.S.K. neue Maßstäbe bei Finanzierungen für Privatkunden

P r e s s e i n f o r m a t i o n Wien, 3.September 2012. Mit den KreditBoxen setzt die BAWAG P.S.K. neue Maßstäbe bei Finanzierungen für Privatkunden Mit den KreditBxen setzt die BAWAG P.S.K. neue Maßstäbe bei Finanzierungen für Privatkunden Drei bedarfsrientierte Finanzierungs-Pakete Zahlreiche Zusatzservices viele Vrteile, die bares Geld wert sind.

Mehr

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch Management Summary Knvergenz Der Telekmmunikatins- und IT-Markt wächst zum ICT-Markt zusammen, die Umsätze und Margen der Telk-Unternehmen, s auch der Swisscm, erdieren, dch alle sprechen vm grssen Ptenzial,

Mehr

CICLI VELOCISTA ITALIA

CICLI VELOCISTA ITALIA CICLI VELOCISTA ITALIA 2014 Ein Fahrrad ist keine simple Angelegenheit: es ist alt und modern zugleich, praktisch sowie elegant, mechanisch und dennoch schön. Wir vier von Cicli Velocista versuchen diese

Mehr

Hinweis 1560710 - DEÜV Datensatz-Version 02

Hinweis 1560710 - DEÜV Datensatz-Version 02 Hinweis 1560710 - DEÜV Datensatz-Versin 02 Hinweissprache: Deutsch Versin: 2 Gültigkeit: gültig seit 23.05.2011 Zusammenfassung Symptm Der zum 01.01.2009 vn den Szialversicherungsträgern in der DEÜV eingeführte

Mehr

BSV-Leitfaden zum Kinderfußball

BSV-Leitfaden zum Kinderfußball BSV-Leitfaden zum Kinderfußball (Minis bis E-Juniren) 7 Regeln des Kinderfußballs: Kinderfußball ist kein Erwachsenenfußball! Ausbildungsrientiert und nicht Ergebnisrientiert handeln! Spaß und Freude am

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX Mai 2015 & Thmas Hchgeschurtz 1. Anschreiben an Mitarbeiter zur Verfahrenseinleitung Einladung

Mehr

Wie eine CO2-Patrone zu verwenden, um das Hinterrad eines Rennrad Re-aufpumpen

Wie eine CO2-Patrone zu verwenden, um das Hinterrad eines Rennrad Re-aufpumpen Wie eine CO2-Patrone zu verwenden, um das Hinterrad eines Rennrad Re-aufpumpen Dieser Leitfaden wird ein Benutzer lehren, wie eine CO2-Patrone verwenden, um ihre Reifen ohne die Notwendigkeit einer Pumpe

Mehr

Aufbauanleitung Rennrad

Aufbauanleitung Rennrad Aufbauanleitung I. Entpacken des Versandkartons 4 II. Vorbereitung des Vorderrades 4 III. Einbau des Vorderrades 5 IV. Fixierung des Vorderrades in der Gabel 7 V. Lenker einstellen 7 VI. Einbau des Sattels

Mehr

Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D )

Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D ) Infmappe zur Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn (IPMA Level D ) 1 Allgemeines zur Zertifizierung... 2 1.1 Zertfizierungsprzess im Überblick... 2 1.2 Vrraussetzungen für die Zertifizierung... 2 1.3

Mehr

Informationsblatt für Hausärzte nach Anlage eines Magenbandes

Informationsblatt für Hausärzte nach Anlage eines Magenbandes ST.- MARIEN- HOSPITAL Infrmatinsblatt für Hausärzte nach Anlage eines Magenbandes Allgem.-, Visceral- & Unfallchirurgie Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie St.-Marien-Straße 26169 Friesythe Fn +49 4491

Mehr

Aktuelles 02 I 2014 2014

Aktuelles 02 I 2014 2014 Aktuelles 02 I 2014 2014 PERSONALENTWICKLUNG IN DER PAUL HORN GMBH Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten sind Teil der ganzheitlichen Personalentwicklungsphilosophie bei HORN. 1 HORN Akademie

Mehr

Umzugs-Checkliste. Tipps für die Wohnungssuche:

Umzugs-Checkliste. Tipps für die Wohnungssuche: Umzugs-Checkliste Tipps für die Whnungssuche: Erkundigen Sie sich zunächst bei Freunden, Verwandten und / der Bekannten nach evtl. freien Whnungen. Die besten Chancen an eine Ihren Wünschen entsprechende

Mehr

Stomatologie Deutsch

Stomatologie Deutsch Stmatlgie Deutsch 14. Radilgische Diagnstik in der Zahnmedizin 1.a) Röntgen beim Zahnarzt. Beantwrten Sie die Fragen. Diskutieren Sie zu zweit. a) Was ist Röntgen? b) Wfür wird die Untersuchung verwendet?

Mehr

Oracle Audit Vault & Database Firewall in der Praxis

Oracle Audit Vault & Database Firewall in der Praxis Oracle Audit Vault & Database Firewall in der Praxis Trsten Husmann Essener Systemhaus Stadt Essen Schlüsselwrte Suvad Sahvic Oracle Deutschland B.V. & C. KG Ptsdam Oracle Datenbank Server, Audit Vault,

Mehr

Montageanleitung. Anleitung für die Endmontage Ihres Tretwerk-Rades. Alle Modelle

Montageanleitung. Anleitung für die Endmontage Ihres Tretwerk-Rades. Alle Modelle Montageanleitung Anleitung für die Endmontage Ihres Tretwerk-Rades Alle Modelle Tretwerk - Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, W ir freuen uns, dass Sie sich für ein Fahrrad von Tretwerk

Mehr

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien.

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien. Christopher Kolumbus war ein berühmter Seefahrer. Er wurde 1451 in Genua in Italien geboren. Vor über 500 Jahren wollte er mit seiner Mannschaft von Spanien aus nach Indien segeln. Zu dieser Zeit war Indien

Mehr

Erfolg für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google

Erfolg für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google Betriebssystem-Barmeter Erflg für die mbilen Betriebssysteme vn Apple und Ggle Anstieg der Visitanteile um 2,6 Punkte für Andrid und 2,2 Punkte für ios zwischen März und August 2014 Studie veröffentlicht

Mehr

DelphinStil! Nilpferd-Stil

DelphinStil! Nilpferd-Stil Die ServiceKmmunikatin! Ihre schriftliche Kmmunikatin sie prägt ganz entscheidend das Image Ihres Unternehmens, Ihren Marken-Auftritt. Schriftliche Kmmunikatin ist weit mehr als blß ein Brief der ein Werbeprspekt.

Mehr

FAHRRÄDER DAHON. Kinderrad DAHON KIDS UNO BIKE 1-Gang cobalt. Faltrad DAHON EEZZ D3 Uni 3-Gang gunmetal. Faltrad DAHON JIFO UNO Uni 1-Gang shadow

FAHRRÄDER DAHON. Kinderrad DAHON KIDS UNO BIKE 1-Gang cobalt. Faltrad DAHON EEZZ D3 Uni 3-Gang gunmetal. Faltrad DAHON JIFO UNO Uni 1-Gang shadow Kinderrad DAHON KIDS UNO BIKE 1-Gang cobalt Rahmen: Alu Kids Bike Stahl Schaltung: 1-Gang Speichen: Niro VR: Dahon,Alu HR: Stahl, 1-Gang, RBN Bereifung: Super Sidewalk 12 x 1.75 Dahon Ergo Kids cobalt

Mehr

meinungsraum.at April 2012 Radio Wien Abschied vom Auto als heilige Kuh

meinungsraum.at April 2012 Radio Wien Abschied vom Auto als heilige Kuh meinungsraum.at April 2012 Radi Wien Abschied vm Aut als heilige Kuh Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprbenbeschreibung 5. Rückfragen/Kntakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

TREKKING T-50 VSF FAHRRADMANUFAKTUR TREKKING LIMITIERTE EDITION SHIMANO ACERA 24-GANG / HS11 DIAMANT: 50, 55, 60 CM TRAPEZ: 45, 50, 55 CM

TREKKING T-50 VSF FAHRRADMANUFAKTUR TREKKING LIMITIERTE EDITION SHIMANO ACERA 24-GANG / HS11 DIAMANT: 50, 55, 60 CM TRAPEZ: 45, 50, 55 CM SHIMANO ACERA 24-GANG / HS11 PREIS: 599,90 Schaltwerk Shimano Acera RD-M360 Felgen Schürmann Airliner, Aluminium Hohlkammer Schalthebel Shimano Acera SL-M360 Bereifung Schwalbe Balloon Big Apple 50-622,

Mehr

Stadt. Wels. Radfahren in Wels. Ein Überblick

Stadt. Wels. Radfahren in Wels. Ein Überblick Stadt Wels Radfahren in Wels Ein Überblick 1. Frühjahrscheck beim Fahrrad Genügend Luft im Reifen? Prüfen Sie den Luftdruck! Funktionieren beide Bremsen einwandfrei? Sind die Rückstrahler an den Pedalen

Mehr

WKE-LF10 Kreditsicherheiten beschreiben: Selbstschuldnerische Bürgschaft (1)

WKE-LF10 Kreditsicherheiten beschreiben: Selbstschuldnerische Bürgschaft (1) WKE Lernfeld 10: Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln Seite 1/5 Lernsituatin WKE-LF10 Kreditsicherheiten beschreiben: Selbstschuldnerische Bürgschaft (1) Situatin Jhannes Schwaiger führt

Mehr

Hallo ihr Lieben! Inhalte:

Hallo ihr Lieben! Inhalte: Hall ihr Lieben! Seit dem letzten Smmer ist schn wieder viel vrwärtsgegangen auf unserem Hf und bis zum Smmer wir auch nch viel passieren. Neue Pferde, ein größerer Reitplatz, die sehnsüchtig erwarteten

Mehr

imovet bg labor laupeneck vetproducts

imovet bg labor laupeneck vetproducts imvet bg labr laupeneck vetprducts Pstfach CH-3008 Bern CH-3008 Bern tel: 031-381-4725 switzerland fax: 031-381-3414 laupenstrasse 33 tel: 031-381-4725 fax: 031-381-3414 Infrmatinen und Dkumentatinen für

Mehr

Alkoholgrenzen. Übungs-Vertiefungsarbeit zum Oberthema Grenzen. Ronja Oppiller und Xenja Kaiser Klasse F2.B

Alkoholgrenzen. Übungs-Vertiefungsarbeit zum Oberthema Grenzen. Ronja Oppiller und Xenja Kaiser Klasse F2.B Alkhlgrenzen Übungs-Vertiefungsarbeit zum Oberthema Grenzen Rnja Oppiller und Xenja Kaiser Klasse F2.B Berufs- und Weiterbildungszentrum Brugg Allgemeinbildende Lehrpersn M. Larsen Abgabedatum 12.03.2015

Mehr

Änderungen der Prüfungsordnungen in den Bachelor-Studiengängen BBA, BIS und IBS ab WS 2011/12. Information für Studierende

Änderungen der Prüfungsordnungen in den Bachelor-Studiengängen BBA, BIS und IBS ab WS 2011/12. Information für Studierende Fakultät IV, Abteilung Betriebswirtschaft Fakultät IV, Abteilung Wirtschaftsinfrmatik Änderungen der Prüfungsrdnungen in den Bachelr-Studiengängen BBA, BIS und IBS ab WS 2011/12 Infrmatin für Studierende

Mehr

Neues Seminar: Kurzzeit-Coaching für Führungskräfte.

Neues Seminar: Kurzzeit-Coaching für Führungskräfte. Persönlichkeitsseminare und Caching Diplm-Psychlge Rland Kpp-Wichmann Neues Seminar: Kurzzeit-Caching für Führungskräfte. Der Mitarbeiter kmmt mit hchrtem Kpf ins Bür gestürmt: "S geht das nicht! Die neuen

Mehr

Schritt 1 der gender-sensitiven Personalauswahl und -beurteilung: Anleitung Anforderungsanalyse

Schritt 1 der gender-sensitiven Personalauswahl und -beurteilung: Anleitung Anforderungsanalyse Schritt 1 der gender-sensitiven Persnalauswahl und -beurteilung: Anleitung Anfrderungsanalyse Erstellt im Vrhaben Auswahl und Beurteilung vn Führungskräften in Wissenschaft und Wirtschaft - wie unterscheiden

Mehr

Alexander Kern. Der Fahrraddoktor. Fahrradreparaturen leicht gemacht

Alexander Kern. Der Fahrraddoktor. Fahrradreparaturen leicht gemacht Alexander Kern Der Fahrraddoktor Fahrradreparaturen leicht gemacht Inhalt Inhalt Mit dem Zweirad durch dick und dünn.................... 4 Reparieren ist kein Hexenwerk.......... 5 Gutes Werkzeug ist wichtig....................

Mehr

Bewerbung für die Auszeichnung RheumaPreis Fragebogen. Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und senden Sie ihn an die folgende Adresse:

Bewerbung für die Auszeichnung RheumaPreis Fragebogen. Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und senden Sie ihn an die folgende Adresse: Bewerbung für die Auszeichnung RheumaPreis Fragebgen Bitte füllen Sie diesen Fragebgen aus und senden Sie ihn an die flgende Adresse: Organisatinsbür RheumaPreis Pstfach 17 03 61 60077 Frankfurt/Main Angaben

Mehr

Digitale Leistungserhebungen

Digitale Leistungserhebungen Digitale Leistungserhebungen 1. Vrbemerkung Das Lernwerkzeug Ntebk verändert das Arbeiten im Unterricht und zu Hause in wesentlicher Art und Weise. Es ist deshalb nur knsequent, dieser Entwicklung auch

Mehr

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen Allgemeine Infrmatinen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversinen Die GRAPHISOFT Studentenversinen sind für bezugsberechtigte* Studierende, Auszubildende und Schüler kstenls** und stehen Ihnen

Mehr

Wie kommt die Kraft des Motors auf die Straße? Nicola Stein

Wie kommt die Kraft des Motors auf die Straße? Nicola Stein Wie kommt die Kraft des Motors auf die Straße? Kraftübertragung - Reifen - Räder - Antriebswellen Nicola Stein Technikreferat, Kl. 10b / 2013 Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel Technikreferat

Mehr

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien Unterrichtsmaterialien Arbeitsblatt Maschinen und Fortbewegung Lösungen 1. Tretkran (Ebene A) 1.1 Wie ermöglicht es der Tretkran, sehr große Lasten zu heben? Mit welchem Übersetzungsverhältnis wird die

Mehr

SCHNECKENKRATZER UND WOLKENHAUS

SCHNECKENKRATZER UND WOLKENHAUS ARCHITEKTIERISCH pwered by GBG und SFL Eine interaktive Ausstellung über Bauten vn Menschen und Tieren (Ideal für Kinder ab 8 Jahren) SCHNECKENKRATZER UND WOLKENHAUS pwered by GBG und SFL Eine Mitmachausstellung

Mehr

MIT DEM MESSER AUF REISEN

MIT DEM MESSER AUF REISEN ÜBERSICHT Messer & Recht im Ausland MIT DEM MESSER AUF REISEN Wllen Sie auch auf Reisen nicht auf ein Messer verzichten? Wir haben die Bestimmungen der wichtigsten Reiseländer zusammengetragen. 42 MESSER

Mehr

Das MITARBEITER/INNEN- GESPRÄCH

Das MITARBEITER/INNEN- GESPRÄCH Das MITARBEITER/INNEN- GESPRÄCH in der PfadfinderInnengruppe Jänner 2011 AutrInnen: Susanne Panzenböck, Andreas Furm-Hazivar Ein Prdukt des BIZAR. Im Flgenden wird das MitarbeiterInnengespräch auf der

Mehr

ein Wunder bekommen hat. Der Grund: sein Vater.

ein Wunder bekommen hat. Der Grund: sein Vater. Vor dem Sehen (1) ein Wunder 1. Welche Wunder kennt ihr? 2. Der Film heißt Das Wunder von Bern. Was glaubt ihr: um welche Art von Wunder geht es in diesem Film? Beim Sehen (1) Video ohne Ton spielen Was

Mehr

Maja Storch Julius Kuhl. Die Kraft aus dem. Selbst. Sieben PsychoGyms für das Unbewusste

Maja Storch Julius Kuhl. Die Kraft aus dem. Selbst. Sieben PsychoGyms für das Unbewusste Maja Strch Julius Kuhl Die Kraft aus dem Selbst Sieben PsychGyms für das Unbewusste Arbeitsblätter Maja Strch Julius Kuhl Die Kraft aus dem Selbst Sieben PsychGyms für das Unbewusste Verlag Hans Huber

Mehr

Hausanschluss. Strom Gas Fernwärme Wasser

Hausanschluss. Strom Gas Fernwärme Wasser Hausanschluss Strm Gas Fernwärme Wasser Infrmatinen für Bauherren, Architekten und Planungsbürs Stadtwerke Detmld GmbH Am Gelskamp 10 32758 Detmld Telefn: 05231 607 0 Telefax: 05231 66043 inf@stadtwerke-detmld.de

Mehr

Ihre Vorteile von Umkehrosmose

Ihre Vorteile von Umkehrosmose Reines Trinkwasser durch Umkehrsmse. Basisches Wasser. Vitalisiertes Wasser durch Wirbler, Kristallsalz und Edelsteine. Prdukte für Ihre Gesundheit, Bücher, CDs, DVDs Ihre Vrteile vn Umkehrsmse Alles ist

Mehr

Zeig was Du kannst und flieg zur 2008 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft nach Kanada!

Zeig was Du kannst und flieg zur 2008 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft nach Kanada! Ice Hckey Star Die Tests Zeig was Du kannst und flieg zur 2008 IIHF Eishckey-Weltmeisterschaft nach Kanada! Die ffizielle Ausschreibung zum IIHF Ice Hckey Star inklusive Teilnahmefrmular gibt es zum Dwnlad

Mehr

Sehr geehrter Herr Sehr geehrte Frau Rohloff,

Sehr geehrter Herr Sehr geehrte Frau Rohloff, Sehr geehrter Herr Sehr geehrte Frau Rohloff, zunächst möchten wir uns noch einmal herzlich bei Ihnen für die Unterstützung unserer Radtour im vergangenen Jahr bedanken. Da wir uns solange nicht bei Ihnen

Mehr

Schüler/innen im Alter von 17 bis 19 Jahren. Arbeitsschritt 4 / Plenum Abschließend führen Sie die Planungen im Plenum zusammen.

Schüler/innen im Alter von 17 bis 19 Jahren. Arbeitsschritt 4 / Plenum Abschließend führen Sie die Planungen im Plenum zusammen. Kmpetenzen Ziel der Übung ist es, sich über die eigenen Urlaubserwartungen klar zu werden und eine Reise nach Prag entsprechend zu planen. Die Schüler/innen können ihre Erwartungen an Urlaub frmulieren,

Mehr