Amt Lieberose/Oberspreewald

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Amt Lieberose/Oberspreewald"

Transkript

1 Samstag, den 16. August 2014 Jahrgang 10 Nummer 8 Mitteilungsblatt für das Amt /Oberspreewald Gemeinden Alt Zauche-Wußwerk, Byhleguhre-Byhlen, Jamlitz,, Schwielochsee, Spreewaldheide, und der Stadt Beilage: Amtsblatt für das Amt /Oberspreewald

2 - 2 - Nr. 8/2014 Mitteilungen des Amtes Sprechzeiten und Telefonnummern des Amtes /Oberspreewald Verwaltungsstellen: Montag 08:30-11:30 Uhr 08:30-11:30 Uhr Dienstag 08:30-11:30 Uhr 08:30-11:30 Uhr Außerhalb der Sprechzeiten 14:00-18:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr Mittwoch - geschlossen - - geschlossen - können Termine gesondert Donnerstag 08:30-11:30 Uhr 08:30-11:30 Uhr 14:00-16:00 Uhr 14:00-18:00 Uhr vereinbart werden. 08:30-11:30 Uhr 08:30-11:30 Uhr Markt 4 Kirchstraße Amtsdirektor Herr Boschan (035475) Zentrale/Sekretariat Frau Hübner (035475) Amt für allgemeine Verwaltung und öffentliche Ordnungsangelegenheiten Amtsleiterin Frau Chilla (035475) Allgemeine Verwaltung Frau Rieger (035475) Herr Robel (035475) oder (033671) Erholungsgebiete Frau Groß (035475) oder (033671) Personalamt Frau Adam (035475) Einwohnermeldeamt/ Frau Zigan (035475) Friedhofswesen Herr Christoph/ (035475) Frau Levermann (035475) oder (033671) Ordnungsamt/ Feuerwehr Herr Resagk (035475) Ordnungsamt Frau Gerhardt (035475) oder (033671) Standesamt Frau Adam (035475) Frau Groß (035475) oder (033671) Amt für Finanzverwaltung Amtsleiterin Frau Gudat (035475) Haushaltswesen/ Frau Ulbrich (035475) Finanzbuchhaltung Frau K. Noack (035475) Anlagenbuchhaltung/ Controlling Frau N. Noack (035475) Kasse/Vollstreckung Frau Hällmchen (035475) Kasse Frau Sieczka (035475) Kasse Frau Wichmann (035475) Steuern/ Gewässerumlage Frau Woick (035475) Gewässerunterhaltung Frau Theis (035475) Amt für Bildung/Kultur und Bauwesen Amtsleiterin Frau Joppich (035475) Schulen/ Frau Urban (035475) Kindertagesstätten Frau Klaffert (035475) oder (033671) Gewerbeamt Frau Kilka (035475) oder (033671) Liegenschaften Herr Lehmann (035475) oder (033671) Liegenschaften Frau Hippel (035475) oder (033671) Baubetreuung Herr Hoffmann (035475) oder (033671) Baubetreuung Herr Heinze (035475) oder (033671) Baubetreuung Frau Jähne (035475) oder (033671) Rechnungsprüfung Herr Lemke (035475) Fax (035475) (033671)

3 Nr. 8/ Von A wie Apotheke bis Z wie Zahnarzt Zahnarztpraxen Zahnarztpraxis A. Seidel Tel Montag 08:00-12:00 Uhr und 14:30-19:00 Uhr Dienstag 08:00-14:00 Uhr Mittwoch 08:00-12:00 Uhr und 14:30-19:00 Uhr Donnerstag 08:00-12:00 Uhr 08:00-13:00 Uhr Neu: ab : Uhr Zahnarztpraxis H. Gampe Tel Montag 08:00-12:00 Uhr Dienstag 08:00-11:00 Uhr und 15:00-19:00 Uhr Mittwoch 08:00-12:00 Uhr Donnerstag 08:00-11:00 Uhr und 15:00-19:00 Uhr 08:00-12:00 Uhr Zahnarztpraxis Anja Kurylyszyn und Rosemarie Holtschke Tel Montag 07:30-13:00 Uhr Dienstag 14:00-19:00 Uhr Mittwoch 07:30-13:00 Uhr Donnerstag 14:00-19:00 Uhr 07:30-13:00 Uhr Gemeinschaftspraxis Tel SR Thea Ulrich/Dr. Wieland Ulrich OT Goyatz Montag bis 07:30-12:00 Uhr Montag/Dienstag/ Donnerstag 14:00-18:00 Uhr - nachmittags und Samstag nach Vereinbarung - Arztpraxen Arztpraxis S. Seeliger Tel Montag Uhr Dienstag Uhr Mittwoch Uhr Donnerstag Uhr Uhr Am Dienstag und Donnerstag können Sie von Uhr eine Arzthelferin in der Praxis zum Beispiel für Blutentnahmen, Terminvereinbarungen u. Ä. erreichen. Arztpraxis R. Glombitza Tel Montag 08:00-12:00 Uhr Dienstag 08:00-12:00 Uhr und 16:30-19:00 Uhr Mittwoch nur nach Vereinbarung Donnerstag 08:00-12:00 Uhr 08:00-12:00 Uhr Gemeinschaftspraxis Tel Dr. med. Konrad Ulrich Dr. med. Katja Ulrich OT Goyatz Dr. med. Konrad Ulrich Montag - 07:30-12:00 Uhr ohne Termin Montag + Dienstag + Donnerstag 15:00-17:00 Uhr mit Termin Dr. med. Katja Ulrich Montag - (außer Mittwoch) 09:00-12:00 Uhr mit Termin - Samstag nach Vereinbarung - Arztpraxis Bromm Tel Montag - 07:30-12:30 Uhr Dienstag + Donnerstag 16:30-18:30 Uhr Arztpraxis Löwe Tel Montag - 08:00-12:00 Uhr Montag + Mittwoch 16:00-18:00 Uhr Physiotherapie Physiotherapiepraxis D. Müller Tel Montag 08:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr Dienstag 13:00-19:00 Uhr Mittwoch 08:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr Donnerstag 08:00-12:00 Uhr und 13:00-19:00 Uhr 08:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr (oder nach Absprache) Physiotherapiepraxis Ebert Tel Montag - Donnerstag 07:00-20:00 Uhr 07:00-16:00 Uhr Praxis für Physiotherapie Graß Tel Ernährungs- und Gesundheitsberater Montag 07:00-12:00 Uhr ab 13:00 Uhr nach Terminvergabe, Hausbesuche Donnerstag Hausbesuche Sonnabend Termine nach Vereinbarung Physiotherapie Henry Taube Tel Öffnungszeiten Montag & Mittwoch 08:30-15:00 Uhr und 16:00-19:00 Uhr Dienstag & Donnerstag 08:30-17:00 Uhr 08:30-15:00 Uhr sowie Termine nach Vereinbarung Heilpraktiker Bernd Kalz-Fahron Tel Jamlitz/OT Leeskow Termine nach telefonischer Vereinbarung Physiotherapie Petra Hopsch Tel OT Goyatz Montag 07:30-13:00 Uhr - ab 14:00 Uhr Hausbesuche Dienstag & Donnerstag 07:30-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr Mittwoch Hausbesuche 07:30-14:00 Uhr sowie Termine nach Vereinbarung Apotheken Schinkel-Apotheke Tel /482 Öffnungszeiten Montag - 08:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr Samstag 08:00-11:00 Uhr Adler-Apotheke Tel Fax: Öffnungszeiten Montag - 08:00-18:00 Uhr Samstag 08:30-12:00 Uhr Kläranlage Tel Handy: Abfuhrunternehmen für die mobile Fäkalwasser- und Fäkalschlammabfuhr für das Entsorgungsgebiet Alt Zauche-Wußwerk, Byhleguhre- Byhlen,, Spreewaldheide und Abfuhrunternehmen Schuster-Entsorgung Tel: Fax: telefonisch zu erreichen: Montag - 06:00-18:00 Uhr für das Entsorgungsgebiet, Jamlitz und Schwielochsee Firma Lidzba Montag bis Donnerstag 07:00-16:00 Uhr 07:00-14:00 Uhr telefonisch zu erreichen: Anruf vom Festnetz: Anruf vom Handy: Tourismus-Entwicklungsgesellschaft /Oberspreewald mbh Am Bahnhof 27 OT Goyatz Schwielochsee Tel.: Fax: Sprechstunde Rentenberatung - Deutsche Rentenversicherung Bund Die Sprechstunde bei der Rentenberaterin, Frau Schiela, findet immer jeden zweiten Dienstag des Monats statt, In der Verwaltungsstelle des Amtes /Oberspreewald in 15868, Markt 4 findet die Sprechstunde in der Zeit von 9.00 bis Uhr und in der Verwaltungsstelle in 15913, Kirchstraße 11 in der Zeit von bis Uhr statt.

4 - 4 - Nr. 8/2014 Veranstaltungen im Amt /Oberspreewald August Konzert mit dem Maxim Kowalew Don-Kosaken-Chor um 19:30 Uhr in der Kirche Der namhafte Maxim Kowalew Don-Kosaken-Chor singt die altbekannten russischen Volksweisen sowie liturgische Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche und Volkslieder. Eintritt: 18,- EUR bzw. 16,- EUR Karten gibt es im Pfarramt ( ), in der Tourist- Info ( ) oder an der Abendkasse. Einlass: 18:30 Uhr Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 15:00-17:00 Uhr & 18:00-20:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 10:00-12:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue Gemütlicher Nachmittag mit Überraschungen dazu lädt die Volkssolidarität alle älteren Bürger herzlich ein ab 14:00 Uhr im Kulturzentrum Halbasch Thälmannstr Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 18:00-20:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Goyatz, Gasthaus Hafenterrassen Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 18:00-20:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue Wir schicken Sie in die Wüste Wanderung entlang von Wüste und Solarpark mit Peter Wöhl Unkostenbeitrag: 4 EUR Treff: 09:00 Uhr Oberförsterei/Schlosshof Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 10:00-12:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue Blutspende des DRK zu einer Blutspende sind alle Bürger im Alter von 18 bis 68 Jahren aufgerufen von 16:30 bis 19:30 Uhr in der Aula der Grundschule Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 17:00-19:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Goyatz, Gasthaus Hafenterrassen Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 18:00-20:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue Schwarzpulvertage in historisches Feldlager der Trapper und Indianer, Schießen mit alten Waffen und Saloon - Betrieb werden geboten ab 10:00 Uhr auf dem Gelände des Schützenvereins, Waldstraße Konzert für Orgel und Trompete Schinkelkirche um 19:00 Uhr, mit Joachim Schäfer und Matthias Eisenberg Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 15:00-17:00 Uhr & 18:00-20:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue Schwielochsee Fahrt mit dem Kaffenkahn 15:00-17:00 Uhr & 18:00-20:00 Uhr Abfahrt und Ankunft Ferienhaus- und Campingpark Zaue September Trebatsch Vortrag Uta Over: Esel in Geschichte und Gegenwart Beginn 19:00 Uhr im Museum Backofenfest in Damme zum 13. Backofenfest bei leckerem Kuchen und Brot aus dem Feldbackofen in Damme sind alle herzlich eingeladen ab 15:00 Uhr in Damme Treff des OV des BSV die Mitglieder des OV treffen sich zu ihrer monatlichen Zusammenkunft ab 14:00 Uhr im Bürgerzentrum Darre, Schlosshof Gedenkgottesdienst ab 11:00 Uhr Kirche Gedenkfeier für die Opfer des Internierungslagers Jamlitz Kranzniederlegung, Erinnern an die Toten und Gedenkrede ab 14:00 Uhr Waldfriedhof Jamlitz Kartoffelfest im FiZ allerlei Leckeres und Wissenswertes aus und über Kartoffeln werden gereicht sowie über einen Bauern- und Trödelmarkt schlendern, ab 14:00 Uhr im FiZ, Mühlenstraße

5 Nr. 8/ Auf den Spuren der Wölfe Exkursion im Stiftungsgebiet auf der Suche nach Wolfsfährten Unkostenbeitrag: 7 EUR, vorherige Anmeldung erforderlich, da Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Anmeldung ab 1. September unter Tel möglich Treff: 14:00 Uhr Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben Herbstfest am Kornspeicher ab 11:00 Uhr Blutspende des DRK zu einer Blutspende sind alle Bürger im Alter von 18 bis 68 Jahren aufgerufen von 16:00 bis 19:00 Uhr in der Grundschule Gemütlicher Nachmittag mit Überraschungen dazu lädt die Volkssolidarität alle älteren Bürger herzlich ein ab 14:00 Uhr im Kulturzentrum Halbasch Thälmannstraße Chorkonzert Schinkelkirche um 17:00 Uhr, mit dem Kammerchor der Singakademie Cottbus und ehemaligen Mitgliedern des Universitätschores Halle. Zu hören sind Werke von Gesius, Brahms, Mendelssohn u. a., Eintritt frei, Spende erbeten. Jubilare Herzlichen Glückwunsch am Frau Charlotte During zum 87. Geburtstag Schwielochsee OT Lamsfeld-Groß Liebitz am Frau Brigitte Halbasch zum 75. Geburtstag am Herrn Frank Lockan zum 60. Geburtstag am Frau Maria Halko zum 81. Geburtstag am Frau Helga Hermann zum 75. Geburtstag am Herrn Joachim Burchardt zum 75. Geburtstag am Frau Margarete Liebsch zum 87. Geburtstag am Frau Erika Nerlich zum 75. Geburtstag am Herrn Siegfried Scheufel zum 75. Geburtstag Schwielochsee OT Speichrow am Herrn Horst Wrege zum 60. Geburtstag Alt Zauche-Wußwerk OT Wußwerk am Frau Christa Schur Schwielochsee OT Ressen-Zaue am Herrn Hartmut Schneider zum 65. Geburtstag am Herrn Rudolf Kupke zum 81. Geburtstag am Frau Edeltraud Seiler zum 81.Geburtstag Schwielochsee OT Lamsfeld-Groß Liebitz am Frau Anneliese Kraft zum 82.Geburtstag am Frau Elly Krahl zum 84. Geburtstag OT Briesensee am Herrn Horst Kunze am Herrn Kurt Specht Jamlitz OT Leeskow am Frau Irene Dahlick am Herrn Siegfried Eisenblätter am Herrn Ernst Lehmann Alt Zauche-Wußwerk OT Alt Zauche am Herrn Werner Schöps zum 60. Geburtstag Spreewaldheide OT Laasow am Frau Elli Friedemann zum 85. Geburtstag am Herrn Bernhard Klose zum 70. Geburtstag Jamlitz am Frau Adelheid Lanto zum 75. Geburtstag Schwielochsee OT Goyatz am Frau Gertraud Uredat zum 86. Geburtstag OT Briesensee am Frau Maria Bernert zum 83. Geburtstag OT Doberburg am Frau Gerda Feilitz am Herrn Hilmar Liersch zum 65. Geburtstag Schwielochsee OT Ressen-Zaue am Herrn Rudi Paula zum 75. Geburtstag Schwielochsee OT Ressen-Zaue am Frau Roselies Schneider zum 88. Geburtstag Alt-Zauche-Wußwerk OT Alt Zauche am Frau Frida Lopper zum 93. Geburtstag Schwielochsee OT Goyatz am Frau Christa Melzig zum 81. Geburtstag OT Blasdorf am Frau Gertrud Schulze zum 91. Geburtstag am Herrn Michael Bock zum 60. Geburtstag Schwielochsee OT Goyatz am Frau Gertrud Dahlitz zum 83. Geburtstag am Frau Irene Mroos zum 86. Geburtstag Schwielochsee OT Lamsfeld-Groß Liebitz am Frau Ingrid Schulz zum 70. Geburtstag Schwielochsee OT Mochow am Frau Margarete Siegel zum 84. Geburtstag Jamlitz OT Leeskow am Herrn Günter Kupke zum 82. Geburtstag OT Blasdorf am Frau Margarete Franke zum 84. Geburtstag OT Trebitz am Frau Edith Götze zum 84. Geburtstag am Frau Ursula Konrad Schwielochsee OT Jessern am Frau Charlotte Neumann zum 87. Geburtstag OT Briesensee am Frau Marina Büttner zum 60. Geburtstag Schwielochsee OT Ressen-Zaue am Herrn Peter Rösner zum 70. Geburtstag Spreewaldheide OT Waldow am Frau Gerda Stegk zum 82. Geburtstag Alt Zauche-Wußwerk OT Alt Zauche

6 - 6 - Nr. 8/2014 am Frau Ursula Jensen zum 93. Geburtstag Jamlitz am Herrn Alfons Lehmann zum 60. Geburtstag am Herrn Wieland Schmidt zum 70. Geburtstag am Herrn Fritz Altkuckatz zum 85. Geburtstag am Herrn Richard Franke zum 70. Geburtstag OT Briesensee am Frau Edelgard Jank zum 81. Geburtstag am Frau Monika Mond zum 65. Geburtstag am Frau Margarete Scheel zum 96. Geburtstag am Frau Grete Eckenhoff zum 83. Geburtstag am Herrn Dieter Herschke zum 75. Geburtstag am Frau Helga Nakonzer am Herrn Karl Schulze zum 82. Geburtstag Jamlitz am Frau Christa Gosdschick zum 65. Geburtstag Alt Zauche-Wußwerk OT Alt Zauche am Frau Christina Jank zum 60. Geburtstag am Frau Maria Böttcher zum 83. Geburtstag Schwielochsee OT Speichrow am Herrn Detlef Klinner zum 60. Geburtstag Jamlitz am Frau Ruth Riedel zum 87. Geburtstag Schwielochsee OT Jessern am Herrn Manfred Wulsch zum 70. Geburtstag OT Caminchen am Herrn Peter Keller Schwielochsee OT Goyatz am Frau Johanna Wolff zum 86. Geburtstag Schwielochsee OT Mochow am Herrn Hans-Joachim Jurk zum 60. Geburtstag Schwielochsee OT Lamsfeld-Groß Liebitz am Herrn Horst Schröder zum 82. Geburtstag am Herrn Edwin Sturtz zum 60. Geburtstag OT Briesensee am Herrn Werner Zropf zum 84. Geburtstag am Herrn Walter Dümke zum 91. Geburtstag OT Caminchen am Herrn Ralf-Joachim Kaufmann zum 65. Geburtstag OT Caminchen am Herrn Helmut Riediger zum 87. Geburtstag Schwielochsee OT Ressen-Zaue am Herrn Uwe Aust zum 60. Geburtstag Spreewaldheide OT Laasow am Herrn Eckhard Lehmann zum 60. Geburtstag Alt Zauche-Wußwerk OT Alt Zauche am Frau Margot Sogel Alt Zauche-Wußwerk OT Alt Zauche am Frau Käthe Krüger Jamlitz OT Ullersdorf am Herrn Rudi Dehlan zum 89. Geburtstag OT Caminchen am Frau Ingrid Krause am Frau Margareta Muth zum 82. Geburtstag Alt Zauche-Wußwerk OT Wußwerk am Herrn Helmut Dahlick zum 82. Geburtstag am Herrn Horst Harder zum 84. Geburtstag am Frau Ingrid Leonhardt zum 75. Geburtstag Jamlitz am Herrn Klaus Rebiger zum 70. Geburtstag Schwielochsee OT Ressen-Zaue am Herrn Wilfried Sieczka zum 60. Geburtstag am Herrn Wilfried Weber zum 75. Geburtstag Kirchliche Mitteilungen Evangelische Kirchengemeinde 17. August September 2014 Gottesdienste Uhr Gottesdienst in Laasow Uhr Gottesdienst in Uhr Gottesdienst in Mochow Uhr Gemeindefest in (mit Vorstellung der Schulanfänger) Uhr Gottesdienst in Uhr (!) Gottesdienst in Byhleguhre Uhr Goldene u. Diamantene Konfirmation in Uhr Gottesdienst in Mochow Uhr Gottesdienst in Uhr Gottesdienst in Mochow Uhr Gottesdienst in Konzerte , 19 Uhr: Konzert für Trompete und Orgel mit dem Trompetenensemble Joachim Schäfer aus Dresden. Karten zum Vorverkaufspreis von 12,- sind an der Touristeninformation, Kirchstr. 11, erhältlich. An der Abendkasse kostet die Karte 15,-, für Kinder bis zu 14 Jahren ist der Eintritt frei. Samstag, , 17 Uhr: Chorkonzert mit Absolventen des Universitätschores Halle und der Singakademie Cottbus. Leitung: Christian Möbius. Eintritt frei, Spenden am Ausgang erbeten. Veranstaltungen Bibelstunde in Byhlen Montag, , Uhr Frauenhilfe Mittwoch, , Uhr Frauenkreis Mittwoch, , Uhr Gemeindefest Das Gemeindefest der Kirchengemeinde, zugleich auch Gottesdienst zum Schulanfang, findet am um 14 Uhr in und an der er Kirche statt. Dazu sind Sie alle herzlich eingeladen! Um 10 Uhr ist deshalb kein Gottesdienst, statt dessen werden Tische und Bänke für das Gemeindefest aufgestellt. Helfer sind stets willkommen. Ebenso freuen wir uns über Kuchenspenden für das Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst. Eltern-Kind-Gruppe Die Eltern-Kind-Gruppe trifft sich wieder ab dem 26. August. Das Angebot richtet sich an Mütter (und Väter) mit Kleinkindern (ca. sechs Monate bis drei Jahre). Wir beginnen nach den Ferien wieder am , wie immer um Uhr im Pfarrhaus in, Kirchstraße 5. Interessierte sind herzlich willkommen. Charlotte Hanke Ev. Pfarramt Kirchstr. 5 Tel

7 Nr. 8/ Jugendfahrt der er Kirchengemeinde führte durch drei Länder Osteuropas Vom 10. bis 19. Juli reisten Jugendliche der er Kirchgemeinde und ihre erwachsenen Begleiter mit Pfarrer Hanke durch Osteuropa. Ziel war die lettische Hauptstadt Riga. Dieses Abenteuer wurde jedoch keineswegs mit dem Flugzeug bestritten, sondern per PKW in Angriff genommen. Gemeinsam mit anderen Jugendgruppen aus Neuhardenberg und Berlin-Rudow erlebten die er zahlreiche Höhepunkte. Erster Zwischenstopp war Danzig, wo eine Stadtführung und eine Schiffrundfahrt die Stadtgeschichte näher brachten. Anschließend ging es weiter in das masurische Sorkwity (Sorkwitten). Von dort aus sollte eigentlich eine zweitägige Kanutour über die masurische Seenplatte starten, die allerdings dem Regen zum Opfer fiel. Als Ersatzprogramm diente dann der Besuch des ehemaligen Hitler-Bunkers in der Wolfsschanze. Ein besonderes Erlebnis war zudem das Mitfiebern beim WM-Finale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im polnischen Fernsehen mit polnischen Kommentatoren. Am Tag nach dem WM-Triumph führte der Weg weiter nach Riga. Zunächst lenkte Pfarrer Hanke die Teilnehmer durch herrliche Landschaften und tiefe Wälder des ehemaligen Ostpreußens. Besonders spannend war hierbei die Fahrt entlang der polnischrussischen Grenze hin nach Litauen, wo bei einem Zwischenstopp ein Bad in der Memel genommen wurde. Nachdem Riga am Abend erreicht war, bezog man dort die oberste Etage eines alten Gutshauses. Die Schwierigkeit in dieser Unterkunft lag darin, dass sich 29 Leute neben den zwei Schlafräumen zudem nur zwei Toiletten und zwei Duschen teilen mussten, was dem Gruppengefühl jedoch enorm entgegen kam. Die lettische Hauptstadt Riga werden die Teilnehmer in guter Erinnerung behalten. Perfektes Wetter lud regelrecht zum Stadtspaziergang in der Stadt mit viel deutscher Vergangenheit ein. Die Nachmittage wurde zudem dafür genutzt, an den Ostseestrand ins benachbarte Jurmala zu fahren. Auf der Rückfahrt nach sahen die Jugendlichen dann erneut viele Zeugnisse der deutschen Geschichte. Auf dem Weg zurück ins ehemalige Ostpreußen hielt man beispielsweise in Saldus, um den größten deutschen Soldatenfriedhof im Baltikum mit mehr als Kriegstoten zu besichtigen. Anschließend führte die Fahrt weiter nach Memel, was im heutigen Litauen liegt. Von dort aus ging es am letzten Tag die ca km mit dem Auto zurück in den Spreewald. Evangelische Kirchengemeinden Zaue und Mittweide Alle aktuellen Termine (Gottesdienste, Konzerte, Kirchenführungen, Vorträge etc.) finden Sie, immer aktuell, auch im Internet: Gottesdienste - Kirchenadressen: Marienkirche Zaue: Schwielochsee, Ortsteil Ressen-Zaue, Bewohnter Gemeindeteil: Zaue, Zauer Dorfstr. 16 Gottesdienstbus nach Zaue, Tel. H.-J. Schulz: (035478) August Uhr Zaue, Pfarrerin D. Wernick 24. August Uhr Zaue, Pfarrerin D. Wernick 7. September Uhr Gottesdienst in Zaue - Ökumenischer Tag der Schöpfung - Predigt: Pfr. i. R. H. Kaestner mit Segnung der Schulanfänger/innen, anschließend Frühschoppen (ca Uhr) im Dahliengarten mit den Goyatzer Blasmusikanten und einem Vortrag Weinbau in der Lausitz von Frau Zachau vom Förderverein Niederlausitzer Weinbau e. V. 21. September Uhr Zaue, Pfarrer Chr. Müller Gruppen und Kreise: Frauenkreis Zaue-Mittweide Zauer Dorfstr. 17, am und um Uhr Konfirmanden Anmeldungen, soweit noch nicht erfolgt, bitte an das Pfarramt Zaue, s. u. Den Tag und Ort für den monatlichen Treff mit mir vereinbaren wir Ende August per , wenn ihr eure Stundenpläne kennt. Christenlehre Elternversammlung für das neue Schuljahr 28. August, Uhr, Zauer Dorfstr. 17 Katechetin, Frau König, Tel Eltern-Kind-Gruppe Katechetin, Frau König, Tel Offene Kirche Zaue und Mittweide allgemein: Telefonnummern für den Schlüssel im Schaukasten an den Kirchen In Zaue von Uhr täglich geöffnet Kirchenführungen nach Verabredung - über Pfarramt Zaue Ev. Pfarramt Zaue, Dörte Wernick, Zauer Dorfstr Schwielochsee OT Ressen-Zaue, Dorf Zaue Tel. (035478) Die nächste Ausgabe erscheint am: Samstag, dem 20. September 2014 Annahmeschluss für redaktionelle Beiträge und Anzeigen: Mittwoch, der 10. September 2014

8 - 8 - Nr. 8/2014 Mitteilungen der Gemeinden/Stadt Gemeinde Alt Zauche-Wußwerk Jagdgenossenschaft Alt Zauche Die Jagdgenossenschaft Alt Zauche lädt alle Jagdgenossen und Jagdpächter zu einem gemütlichen Nachmittag im Spreewald ein. Beginn am um Uhr am Kahnhafen Alt Zauche, Kaffee Holzhafen Schützenhaus mit anschließender Kahnfahrt durch den Alt Zaucher Hochwald. (Hochwald nach 24 Jahren Biosphärenreservat Spreewald) Danach Grillen und gemütliches Beisammensein wieder Holzhafen Schützenhaus. Rückfahrt spätestens Uhr zum Hafen Alt Zauche. Um eine Planungsgröße zu haben, melden Sie bitte Ihre Teilnahme wenn möglich im Hofladen der Familie Mahn an Danke. Der Vorstand JG Alt Zauche Gemeinde Herbstfest Im Kornspeicher tut sich wieder was... Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Herbstfest am und im Kornspeicher. Am dem 14. September 2014 von Uhr möchten wir Sie gern als unsere Gäste begrüßen und haben dafür auch einiges Sehens- und Hörenswertes für Sie vorbereitet. Neben vielen Kulinarischen Herbstlichkeiten haben wir den Gesangschor Sacrow-Waldow und Marie & Pauline zu Gast. Unsere er Küchenschaben, die Kräuterfrau; das werkeln mit Ihnen, und noch anderes Sehenswertes sollen Sie erheitern und staunen lassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Herzlichst, der Freundeskreis Kornspeicher e. V. SV Blau Weiß e. V. Männermannschaft Kreisliga Niederlausitz Hinrunde Saison 2014/15 Treff Anstoß Pokal Rot-Weiß Merzdorf - SV Blau-Weiß 14:00 Uhr 15:00 Uhr 1. Spieltag SV Blau-Weiß - TSV Cottbus 14:00 Uhr 15:00 Uhr 2. SpieItag Eich. Branitz - SV Blau-Weiß 14:00 Uhr 15:00 Uhr Pokal Spieltag SV Blau-Weiß - FC Guben II 14:00 Uhr 15:00 Uhr 4. Spieltag Drachh/Fehrow - SV Blau-Weiß 14:00 Uhr 15:00 Uhr 5. Spieltag SV Blau-Weiß - Adler Klinge 14:00 Uhr 15:00 Uhr Samstag, 6. Spieltag BW Klein Gaglow - SV Blau-Weiß 13:00 Uhr 14:00 Uhr Pokal Spieltag SV Blau-Weiß - VFB Cottbus II 13:00 Uhr 14:00 Uhr 8. Spieltag SG Burg II - SV Blau-Weiß 13:00 Uhr 14:00 Uhr 9. Spieltag SV Blau-Weiß - TV 1861 Forst 13:00 Uhr 14:00 Uhr Samstag, 10. Spieltag BSV Cottbus Ost - SV Blau-Weiß 13:00 Uhr 14:00 Uhr Pokal

9 Nr. 8/ Spieltag SV Blau-Weiß - Dissench./Haas. 12:00 Uhr 13:00 Uhr 12. Spieltag Kolkwitzer SV 1896 II - SV Blau-Weiß 12:00 Uhr 13:00 Uhr 13. Spieltag SV Blau-Weiß - SV BW 07 Spremberg 12:00 Uhr 13:00 Uhr 14. Spieltag SV Blau-Weiß - SV Werben 12:00 Uhr 13:00 Uhr 15. Spieltag BG Gahry - SV Blau-Weiß 11:30 Uhr 12:30 Uhr 2015 Samstag, 16. Spieltag SV Blau-Weiß 14:00 Uhr 15:00 Uhr Abfahrt bei Auswärtsspielen ist immer ca. 2 Stunden vor Anstoß an der Bushaltestelle in Aufruf - Die Gemeinde braucht uns! Ob Einwohner oder im Ort Beschäftigter, ob Gewerbetreibender oder Dienstleister, ob Gast oder Durchreisender - alle Leben wir von oder in der Gemeinde und unser Wohlbefinden wird auch von den Eindrücken geprägt die tagtäglich oder auch nur kurz auf uns einwirken. Hier spielt das Ortsbild eine nicht unwesentliche Rolle. In einer vom Tourismus geprägten Gemeinde ist gerade der erste Eindruck von entscheidender Bedeutung, da es am ehesten dieser ist, der im Gedächtnis hängenbleibt. Und so ist es schön und bereichernd für die Gemeinde und somit auch für uns alle, wenn Anwohner auch mal über ihren Gartenzaun hinausschauen und sich mit geringem Aufwand und ein wenig Engagement der Pflege öffentlicher Plätze annehmen und einen Ort zum Verweilen und Wohlfühlen für Jung und Alt schaffen - so wie hier im Schergarten geschehen. Vielleicht sollte ein jeder einmal über seinen Gartenzaun schauen und er entdeckt mit Sicherheit auch einen Ort oder eine Stelle an der er ein wenig zur Pflege und Verschönerung des Ortsbildes beitragen kann. W. Raband Gemeinde

10 Nr. 8/2014 Einladung Zur Flachsernte Nicht nur Verpflegung uns Sitzplätze im Schatten waren ausreichend vorhanden, sogar eine Tafel zum Anschreiben der Ergebnisse wurde eigens für diesen Tag angefertigt. Um Uhr standen die Platzierungen wie folgt fest: 1. Platz: SV 2. Platz: Guhlener Sportfreunde 3. Platz: Butzen Ein großer Dank geht an alle Teilnehmer, Organisatoren und Helfer des Ersten Beachvolleyball Cups der Planungsregion 4 des Landkrieses Dahme Spreewald. Bei den drei Turnieren traten insg. 13 Teams an. Wo? In Caminchen - Caminchener Dorfstr. 22 Wann? Am dem ab Uhr Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Es freut sich auf Ihr Kommen Die Trachtengruppe Nowa Niwa Die Teilnehmer des Beachvolleyball-Cups 2014 in Butzen. Foto und Artikel: Marcus Rutsche Gemeinde Spreewaldheide Tropische Temperaturen beim Beachvolleyball-Cup 2014 Butzen. Am ging der diesjährige Beachvolleyball Cup in die nächste Runde. Nach den beiden Turnieren in Dürrenhofe und Schönwalde fand nun das dritte und vorerst letzte Turnier in Butzen (Amt /Oberspreewald) statt. Bei rekordverdächtigen Temperaturen von 35 C im Schatten kamen die insg. drei Teams aufgrund des andauernden Sonnenscheins und sehr heißen Sandes bereits bei Turnierbeginn um Uhr mächtig ins Schwitzen. Abkühlung brachte da das sehr gut von der Jugend organisierte Wasserfass und das eigens für das Turnier aufgebaute und von den Butzener Gastwirten verwaltete Partyzelt. Auch die Verpflegung bestehend aus kühlen Getränken, Bratwürsten und Pommes konnte sich sehen lassen, so dass die Teilnehmer das rund 2,5 Stunden andauernde Turnier in der prallen Sonne gut überstehen konnten. Initiiert und begleitet wurde die Turnierserie von Streetworker/Jugendsozialarbeiter Marcus Rutsche, welcher auch gerne bei den Teams aus Spieler aushalf. Rutsche hierzu: Ich bin auch bei diesem Turnier erstaunt, wieviel Mühe sich die Jugendlichen beim Ausrichten des Turnieres gemacht haben. IMPRESSUM Mitteilungsblatt für das Amt /Oberspreewald Das Mitteilungsblatt erscheint monatlich, jeweils zur Mitte eines jeden Monats. Das Mitteilungsblatt wird kostenlos an alle Haushalte verteilt. - Herausgeber, Druck und Verlag: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Herzberg, An den Steinenden 10, Telefon: ( ) , Telefax: ( ) Telefax-Redaktion: ( ) Verantwortlich für den amtlichen und nichtamtlichen Teil: Amt /Oberspreewald - Frau Chilla - Verantwortlich für den Anzeigenteil: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Barschtipan - Anzeigenannahme/Beilagen: Herr Harald Schulz, Funk: / , Telefon: ( ) 30 09, Telefax: ( ) Außerhalb des Verbreitungsgebietes kann das Mitteilungsblatt in Papierform zum Abopreis von 29,40 Euro (inklusive MwSt. und Versand) oder per PDF zu einem Preis von 1,50 Euro pro Ausgabe über den Verlag bezogen werden. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzel exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Information ist unser Geschäft Unsere Amtsblätter gibt es ca. 180 x in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

11 5 Lotse Kultur für das Gebiet der Ämter und Städte Calau, Lübben (Spreewald), Lübbenau/Spreewald, Luckau, 5 August Burg (Spreewald), 2014 /Oberspreewald, bis September Altdöbern, Unterspreewald, Gemeinde 2014 Märkische Heide, Gemeinde Heideblick und Vetschau/Spreewald 16./21. August/4. September 2014, 16:00 Uhr Geführte Ortswanderung Von slawischer Besiedlung, Preußenkönigen und Sagengestalten (3,00 EUR p. P., mit GästeCard frei) Burg (Spreewald), ab Touristinformation 9. August 2014, 19:00 Uhr Burger KunstGenuss: Light Into Shadows of Soul - Romantische Panflötenmusik mit Antonio Fonseca Maravi & Elke Schottmann sowie Bilder- Reise durch Peru, Burg (Spreewald), Weidenburg 6. September 2014, 14:00-21:30 Uhr Heimatstubenfest und 10. Museumsnacht des Landkreises Spree-Neiße - Unterhaltung für Groß und Klein mit Spreewälder Geschichten und traditionellem Handwerk, Burg (Spreewald), Heimatstube September Jahre Striesow - ein Dorf feiert seine Traditionen Höhepunkt am Sonntag: 13:00 Uhr Festumzug, anschließend historisches Druschfest und Kranzstechen Dissen-Striesow, OT Striesow, Festplatz an der Glocke 10. August 2014, 14:00 Uhr Hahnrupfen - sorbischer/wendischer Erntebrauch mit Festumzug und Kinderhahnrupfen, Werben, Dorfaue Richtung Brahmow 16. August 2014, 14:00 Uhr Hahnschlagen - sorbisches/wendisches Brauchtum Guhrow, Sportplatz 17. August 2014, 11:00-18:00 Uhr Traditionelles Heuschoberfest mit Kahnkorso (14:00 Uhr) mit dem Heimat- und Trachtenverein Burg, Eintritt frei Burg (Spreewald), Bootshaus Rehnus 27. August 2014, 18:00 Uhr Geheimnisvoller Spreewald - Familienwanderung durch die Sagenwelt von Burg, Burg (Spreewald), ab Tourist-Information August Heimat- und Trachtenfest des Amtes Burg (Spreewald) mit Handwerker- & Schaustellermarkt, buntem Programm, Trachtenvielfalt, Höhepunkt am Sonntag: Festumzug um 14:00 Uhr Burg (Spreewald), Festplatz 5. August 2014, 8:00 Uhr Großmarkt - In Calau clever kaufen - Aktion: Oldtimer & Co, in vielen Geschäften werden die Schaufenster mit Oldtimern dekoriert. Ein Spaziergang durch die Innenstadt lohnt sich. In der Cottbuser Straße 16 bietet die Give-Box»Geben & Nehmen«kostenfrei schöne Sachen an. Der/Die Gewinner/-in des Fotowettbewerbes»Living in Calaufornia«wird durch Bürgermeister Werner Suchner bekannt gegeben. Im Oldtimermuseum»Mobile Welt des Ostens«findet um 14:00 Uhr eine Führung statt. Die Calauer Innenstadthändler haben viele Aktionen vorbereitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter 8. August 2014, 16:00 Uhr Kino in Calau mit einem Überraschungsfilm für Familien und Kinder im Kirchturm der Stadtkirche in Calau, evangelische Kirchengemeinde 8. August 2014, 19:30 Uhr Kino in Calau, «Finsterworld» aus dem Jahr 2013, Drama/Satire im Kirchturm der Stadtkirche Calau, evangelische Kirchengemeinde August 2014 Dorffest in Groß Mehßow mit Feuerwehrausscheid, Festgottesdienst, Kaffeetafel, Auftritt der Mehßower Akkordeongruppe, Disko mit der Diskothek Moonlight, Hot Sole, DDR Comedy Show, Patricia Larraß, Traktorenausfahrt uvm. Sänger Harald Wollenhaupt ist zu Gast in der Mehßower Kirche mit Hits von Simon & Garfunkel, Cat Stevens oder Johnny Cash.

12 Kultur Lotse 14. August 2014, 19:30 Uhr Kabarettabend mit Matthias Machwerk:»Frauen denken (immer noch) anders, Männer nicht«auftaktveranstaltung des 23. Calauer Stadtfestes in der Stadthalle Calau. Härter, tiefer, lustiger und nur für Erwachsene - Matthias Machwerk erzählt über Männer und andere Tränensäcke, über Autos, Schlüpfer und andere Schadstoffe. Er fragt sich: Warum werden Ehepartner nicht vorher vom TÜV geprüft? Warum sind wir mit der ganzen Welt verbunden, sitzen aber allein zu Hause? Und warum ist die Wahrheit wie eine Darmspieglung? Sie ängstigt und tut weh August 2014, 15:00 Uhr 23. Calauer Stadtfest, Seniorenkaffeetafel mit den Drachenburg Musikanten, Eröffnung der neuen Ausstellung»Kirchstraße/Platz des Friedens«durch den Heimatverein Calau e. V. und Bürgermeister Werner Suchner, Lampionumzug mit den Calauer Fanfaren, großes Höhenfeuerwerk, Anthony die große Roland Kaiser Show anschließend ELIZA und Band, soundtasticdj s Jugendmucke aus Calau 16. August 2014, 10:00 Uhr 23. Calauer Stadtfest, Internationales 4 PS Alt-Opel-Treffen und offizielle Ausfahrt, Berstetaler Blasmusikanten, Modenschau mit INDEED, Stagerockers & DBNK ay«, Der gelehrte Bauer - Comedy, Monika Hauff & Klaus-Dieter Henkler mit ihren größten Hits, Calauer Carnevals Club, Mr. Feelgood Partyband, Dreiklang/Musik der 70er, 80er und 90er 17. August 2014, 11:00 Uhr 23. Calauer Stadtfest, Countrymusik mit den Crazy Line Dancer s aus Lübben, buntes Kinderprogramm,»Schlagerhits mit Frencis aus Spremberg, Bahia Dance Group - die Original Tropical-Samba Show, Radeberger Bierhähne mit Musik-Comedy aus Dresden, Calauer Carnevals Club 20:00 Uhr ACHIM PETRY - der Wahnsinn geht weiter... Achim Petry - Sohn der Schlager-Legende Wolfgang Petry spielt seine und die größten Hits von»wolle«petry Öffnungszeiten zum Stadtfest: Markt: 10:00-18:00 Uhr Markttreiben im Innenstadtbereich/Cottbuser Straße Calauer Heimatmuseen: Samstag ( ) und Sonntag ( ) von 13:00-17:30 Uhr Kirchturmführungen: Samstag ( ) in der Zeit von: 11:00, 13:00, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00 Uhr Sonntag ( ) in der Zeit von: 13:00, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00 Uhr Offene Stadtkirche: Samstag ( ) von 13:00-17:00 Uhr Sonntag ( ) von 11:00-17:00 Uhr 22. August 2014, 19:00 Uhr Ausstellungseröffnung»Mysterium des Oderbruchs«, Gemälde von Reingard Jentsch aus Frankfurt/Oder und Uwe Burckhardt aus Wilmersdorf, mit Luca Behrendt am Knopfakkordeon. Die Ausstellung ist vom täglich von 10:00-18:00 Uhr geöffnet. 2. September 2014, 8:00 Uhr Großmarkt - In Calau clever kaufen - Aktion:»Der Kalauer«, mit Calauer Produkten und vielen Aktionen der Innenstadthändler. Um 14:00 Uhr findet eine Führung im Oldtimermuseum»Mobile Welt des Ostens«mit Rainer Schmatloch statt. Erleben Sie die Welt von über 200 Oldtimern. Das Heimatmuseum und Haus der Heimatgeschichte hat für Sie von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Besuchen Sie unsere kostenfreien Ausstellungen in Calauer Info-Punkt und im Rathaus auf dem Marktplatz. Unsere Einrichtungen haben für Sie geöffnet: von 10:00-17:00 Uhr (Do. - Di.) Mobile Welt des Ostens: Bestaunen Sie die Welt der Ostfahrzeuge, Straße der Freundschaft in Calau von 11:00-16:00 Uhr (Mi. - So.) Heimatmuseum und Haus der Heimatgeschichte in der Kirchstraße 33 und Am Gericht 14 in Calau von 13:00-20:00 Uhr (Mo. - Fr.) und Samstag/Sonntag/Feiertag sowie in den Sommerferien (Brandenburg) 10:00-20:00 Uhr Erlebnis-Freibad, Ziegelstraße in Calau Egerländer Musikantenfest Am 17. August 2014, um 14:00 Uhr auf der Waldbühne Gehren. Weitere Informationen unter Pferdegeschichten Das Große Schauprogramm Am 23. August 2014, um 16:00 Uhr in Langengrassau Festplatz Weitere Informationen unter Zünftiges Oktoberfest Am 27. September 2014 ab 19:00 Uhr im Saal der Waldbühne Gehren, Weißwurst und Gaudi. Weitere Informationen unter 19. Erntedankfest Am 3. Oktober 2014, ab 10:00 Uhr im Freilichtmuseum Höllberghof Langengrassau wie zu Uroma s Zeiten Weitere Informationen unter 15. August 2014, 15:00 Uhr Literatur unter der Platane Der Eierlikör des Todes Premiere - Krimikabarett von & mit Michael Klein Nach dem Krimi-ABC jetzt das neue hochprozentige Solo-Programm: Krimi, Spreewald, Gott, Koal, Noak, Konzack, die Welt und ihre Gesetze von den schrägsten Seiten, krass, witzig, einzigartig. Grabsteine werden lebendig, Wanderbirken und Hoftore schlagen zu, der Trecker erledigt den Rest. Es geht um Themen, die uns der ADAC seit Jahren vorenthält: Robbensterben im Nadelwald und warum verliert ausgerechnet Moses in Calau komplett den Überblick? Außerdem: welche Rollen spielen Dixi-Klos im Spreewald und wie verlief das letzte DDR Oberliga Duell zwischen Grilletta Schipkau und Tempoerbse Görlitz? Dazu vertonte Krimis nach dem Motto: Wenn der Tod kommt ist Sense. Ort: Herrenhaus Neuhaus, Ortsteil Steinkirchen, Infos: August 2014, 10:00 Uhr Messe LebensArt Die Messe»LebensArt«präsentiert Erlesenes und Schönes für Haus und Garten.»LebensArt» ist inzwischen zum Synonym für die besondere Verkaufsmesse in Deutschland geworden, wenn es um ein schöneres, individuelleres Leben und Wohnen geht. Bei dieser Veranstaltungsserie verbindet Veranstalter, Aussteller und Publikum die gemeinsame Leidenschaft für Exklusives, Seltenes und Ausgefallenes Ort: Schlossinsel Lübben, Infos:

13 Kultur Lotse 22. August 2014, 19:30 Uhr Mixtur im Bass Orgel und Gesang - Belgische Romantik Erstmals in der Geschichte des Orgelfestivals»Mixtur im Bass«ist der belgische Meisterorganist Jan Van Mol in der Niederlausitz zu Gast. Zusammen mit der renommierten Sopranistin Christa De Meulder bietet er Orgelwerke und Stücke für Orgel und Gesang. Musik, die noch nie in der Niederlausitz zu hören war, kommt zur Aufführung. Ort: Paul-Gerhardt-Kirche Infos: 23. August 2014, 20:00 Uhr 50. Lübbener Kahnnacht Ach, wenn mir s nur gruselte! Nicht nur in den bekannten ZDF-Krimis beweist der Spreewald, dass seine märchenhaft-romantische Wasserlandschaft durchaus Gänsehautpotenzial besitzt. Auch die Lübbener Jubiläums-Kahnnacht am 23. August will ihren Gästen das Fürchten lernen. Auf den Spuren des Märchens gehen Sie auf dem schwankenden Kahn im Licht- und Schattenspiel der nächtlichen Fließe auf eine unheimliche Reise. Vampire, Ungeheuer, Geister und eine gehörige Prise schwarzer Humor am, im und unter Wasser strapazieren neben ihren Nerven auch ihre Lachmuskeln und lassen ihnen im sonst so beschaulichen Spreewald wohlige Schauer über den Rücken laufen. Abfahrtszeiten: jeweils ab 20:00 Uhr und 22:00 Uhr buchbar, Gruppenabfahrt ab 19:30 Uhr Ort: Abfahrt Hafen 1/Schlossinsel Infos: Tickets start.tixoo.com 27. August 2014, 19:30 Uhr Romantische Accorde»Das romantische Klavier«Ralf Ehrlich (Berlin) musiziert Werke am Flügel von Bach bis Ellington. Stimmungsvolle Soireen auf Schloss Neuhaus haben Tradition. Das Herrenhaus und seinen Park nutzte der Schriftsteller Ernst Christoph Freiherr von Houwald im 19. Jh. als Treffpunkt mit Literaten der Romantik, zum Gedankenaustausch und zu geselligen Anlässen. Er pflegte literarische und musikalische Zirkel und Berühmtheiten wie Bettina und Arnim von Brentano oder Salice-Contessa waren gern zu Gast. Ort: Herrenhaus Neuhaus, Ortsteil Steinkirchen, Am Neuhaus 7 Infos: 30. August 2014, 10:00-18:00 Uhr Museumsfest mit Weinmarkt am Schlangengraben, dazu Kulinarisches, Kunst und Musik Ort: museum schloss lübben Infos: September 2014 Countryfest Wild Wild West Wer träumt nicht von der Freiheit im Wild Westen mit Cowboy und Indianer? geht es 20:00 Uhr mit DJ Jimmy los. Samstag ab 10:30 Uhr ist Familientag mit Original Indianer Tipi & Indianerweisheiten. Gleich nebenan stehen Pferde nicht nur zum Anschauen. Am Nachmittag werden Westernreiter ihr Können zeigen. Viele tolle Aktivitäten erwarten die Kids & Ihre Eltern, das macht hungrig! Da finden Sie sicher etwas aus dem Barbecue Angebot, oder doch lieber etwas Süßes? Nachmittag werden die Country Road Boys für Stimmung sorgen & ab 20:00 Uhr wird mit Blue Steel bei feinster Countrymusik weitergefeiert. Am Sonntag geht es ab 10:30 Uhr los. Heute laden wir zum Brunch ein. Außerdem werden Biker erwartet. Tolle Motorräder blitzen & blinken bevor sie zur Ausfahrt gegen 13:00 Uhr starten. Kommen Sie vorbei und lassen Sie das Westerngeschehen auf sich wirken, machen Sie mit oder schauen Sie einfach dem bunten Treiben zu. Ort: Gasthaus Burglehn Infos: 6. September 2014 Trikick-Meisterschaft - Im Rahmen der [aquamediale X] - Wetterwechsel. Ort: Stadion Völkerfreundschaft Infos: 6. September 2014, 16:00 Uhr Friedenssinfonie Dona nobis pacem Es ist laut Orchesterleiter Holger Miertsch ein Kunstprojekt auf mehreren Erlebnisebenen. So werden die Zuhörer zu verschiedenen historisch bedeutsamen Orten in den verschiedenen Städten geführt und hören hier musikalische Grundthemen der Sinfonie. Ergänzt wird die Musik von Erzählungen über Erlebnisse und Erinnerungen von Menschen, die den letzten Krieg noch erlebt haben. Die Musik für das Werk verfasst die englische Komponistin Hazel Leach. Weitere Termine: 31. August im polnischen Wschowa (Uraufführung) & 7. September in Luckau. 15:00 Uhr Stadtrundgang mit Erläuterungen 16:00 Konzert in der Paul-Gerhardt- Kirche Tickets: Spreewaldinformation Lübben Ort: Paul-Gerhardt-Kirche 14. September 2014, 11:00 und 14:00 Uhr Tag des offenen Denkmals - Motto Farbe Ort: schloss lübben Infos: Gesamtprogramm des Tages ab Mitte August unter bzw. unter September 2014 Spreewaldfest Schweizer Trommelfeuer, Legends of America und Irish Folk & Dance. Die Welt ist beim 37. Spreewaldfest in Lübben zu Gast. Gemeinsam mit den Besuchern feiern die Lübbener wieder ihr alljährlich größtes Fest. Die Mischung aus Tradition, Partystimmung, Musik und Unterhaltung aller Genres, Sport, Spiel und Spezialitäten machen den besonderen Reiz dieses Festwochenendes in der Spreewaldstadt aus. Bunt wie die Festtrachten sind die zahlreichen Bühnenprogramme und lokale Handwerker, Produzenten und Künstler zeigen den Spreewald in all seinen Facetten. Der traditionelle Kahnkorso am Sonntag widmet sich in diesem Jahr passend zum internationalen Festprogramm dem Thema»Die Welt im Spreewald zu Gast«und wird mit bis zu 50 liebevoll gestalteten Kähnen wieder das säumende Publikum begeistern. Weitere»klassische«Höhepunkte sind der Spreewaldmarkt, der Flohmarkt auf der Schlossinsel, das Chorkonzert am, das musikalisch begleitete Höhenfeuerwerk am Sonnabend. Ort: Stadtgebiet Lübben (Spreewald) Infos: 30. September 2014, 19:00 Uhr Jürgen Klammer»Beim Barte des Proleten Geschichten aus dem Kabarett-Theater Distel in den Zeiten von Walter Ulbricht, Erich Honecker und Helmut Kohl. Tiefe Einblicke in das Geschehen auf, hinter und neben der ältesten Kabarettbühne der DDR. Eine Zusammenarbeit der Volkshochschule und der Stadtbibliothek Lübben. Ort: Wappensaal Schloss Lübben, Infos: (Änderungen vorbehalten)

14 Kultur Lotse Bauerngarten. Das Freilandmuseum bietet spannende Angebote für Kinder und Familien. Weitere Infos unter Tel Ausstellungen bis 5. September RathausGalerie der Stadt Lübbenau/Spreewald»Unsere wunderbare Insektenwelt«gespiegelt im Fotoformat von Anneli Krämer. bis September Haus für Mensch und Natur des Biosphärenreservates Spreewald. 26mal Spreewald mal Spreewald. Ausstellung von Peter Becker. bis 4. Januar Spreewaldmuseum Lübbenau»Wer schummelt fliegt raus!«. Die Ausstellung zum Mitspielen. Die Sonderausstellung hält alte und neue Lieblingsspiele von unvergessenen Brettspiel-Klassikern bis zu den ersten Videospielen bereit. Eine Ausstellung zum Entdecken, Probieren und selber spielen für die ganze Familie. Wiederkehrende Angebote Jeden Dienstag und, jeweils 16:00 bis 17:30 Uhr - Treffpunkt Spreewaldtouristinfo Stadtführung. Erkunden Sie den historischen Stadtkern und entdecken Sie während der Führung geschichtliche und kulturelle Besonderheiten der Spreewaldstadt. 5 EUR pro Person. Weitere Infos unter Jeden Mittwoch, jeweils 15:30 bis 16:00 Uhr - Treffpunkt Spreewaldtouristinfo Kremserfahrt. Eine Stadtrundfahrt mit Gurkenfeldbesichtigung. Um Anmeldung wird gebeten. 8 EUR pro Person. Weitere Infos unter Jeden Donnerstag, jeweils 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr - Treffpunkt Spreewaldtouristinfo Sagenhafter Spaziergang durch die Lübbenauer Altstadt. Auf dem Spazierrundgang erleben Sie sagenhafte Figuren des mystischen Spreewaldes - gespielt und erzählt von Peter Lehmann. 6 EUR pro Person. Weitere Infos unter Donnerstag, 10:00 bis 12:00 Uhr (Termine: 14. August 2014) - Treffpunkt Spreewaldtouristinfo Naturerlebnistour»Wasserschlagwiese Lehde«. Die Tour beginnt mit einer Einführung in das UNESCO Biosphärenreservat Spreewald und führt zur Wasserschlagwiese, erklärt Hintergründe zu deren Funktion und Bedeutung für den Natur- und Artenschutz. Kleine Spende erbeten. Weitere Infos unter Jeden Donnerstag, 15:00 Uhr - Freilandmuseum Lehde Erlebnisführungen im Freilandmuseum Lehde. Altes Handwerk und die Geheimnisse des Bauerngartens stehen im Mittelpunkt dieser Erlebnisführungen. Weitere Infos unter Veranstaltungen 9. und 10. August Groß Radden Dorffest - Tanz mit DJ Super Mario am Samstag und Niewitzer Blasmusikanten und vielfältiges Programm am Sonntag. 10. August Schloss Lübbenau Balkontheater»Gefährliche Liebschaften«mit Carola Reichenbach und ihrem Berliner Solistenensemble. Einzigartiger Dreiklang aus Hören, Sehen und Schmecken. Weitere Infos und Reservierung bis 15. August 2014, 10:00 bis 12:00 Uhr - Freilandmuseum Lehde Sommerferienprogramm. Kinderspiele, Wasserexperimente oder der 12. bis 14. August 2014, 10:00 bis 13:00 Uhr - GLEIS 3 Kulturzentrum Lübbenau/Atelier Ferienspaß in der Kreativwerkstatt. Hier kann man unter Anleitung das Sticken, Häkeln, Nähen an der Nähmaschine und vieles mehr erlernen. Kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel August 2014, 10:00 bis 18:00 Uhr - Freilandmuseum Lehde 23. Traditionelles Museumsfest. Präsentieren von Land und Leute, Musik aus der Region, wendische Trachten und Bräuche. Weitere Infos August 2014, ab 18:00 Uhr - Kartoffelnest in Hinderberg Hindenberger SeeFest. Warme Abendluft am Strand, gutes Essen vom Grill sowie Gitarrenklänge und Gesang von Bands aus der Region, mit dabei Haystackers, Tricolor und ein Bruce-Springsteen-Special. Tickets u. a. in der Geschäftsstelle der Spreewald-Touristinformation Lübbenau und im Spreewiesel-Center. 17. August 2014, 11:00 bis 16:00 Uhr - Spreewaldhof Leipe Traditionelles Hoffest. Live mit der VOX-Band. Musik zum Abtanzen. Weitere Infos unter bis 22. August 2014, 10:00 bis 12:00 Uhr - Spreewald-Museum, Topfmarkt Sommerferienprogramm. Spiele, Reisen oder Mode. Das Spreewald- Museum bietet spannende Angebote für Kinder und Familien. Weitere Infos unter Tel bis 21. August 2014, 10:00 bis 13:00 Uhr - GLEIS 3 Kulturzentrum Lübbenau/Atelier Ferienspaß in der Kreativwerkstatt. Hier kann man unter Anleitung das Sticken, Häkeln, Nähen an der Nähmaschine und vieles mehr erlernen. Kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel August 2014, 17:30 bis 22:30 Uhr - Großer Hafen Spreewälder Lichtnächte - Lehde geht schlafen. Abendliche Kahnfahrt zum Freilandmuseum Lehde mit Lichtzauber & Theaterkunst. Los geht es am Großen Hafen. Karten und Infos unter August 2014, 16:00 bis 18:00 Uhr - Dorfkirche Zerkwitz Gerhard Schöne - Alles muss klein beginnen... Familienkonzert zum Gemeindefest. Infos unter bis 6. September 2014, (, 14:00 bis 22:00 Uhr, Samstag, 13:00 bis 24:00 Uhr) - Der Erkenschwieckplatz Lindenfest der LÜBBENAUBRÜCKE. Großes Volksfest in der Neustadt am Einkaufscenter Kolosseum mit Spiel- und Sporttag am und buntem Stadtfest am Samstag. Eintritt frei. 10. September 2014, 10:00 bis 14:00 Uhr - Otto-Grotewohl-Turnhalle (Werner-Seelenbinder-Straße 10) Ausbildungs- und Studienbörse. Etwa 60 Aussteller mit über 100 Ausbildungs- und 50 Studienangebote präsentieren sich den interessierten Schülern. Infos unter September 2014, 15:00 Uhr - Spreewiesel-Center Kreative Herbstdeko. Basteln mit Peter Lehmann. Infos und Anmeldung unter Nutzen Sie auch den digitalen Veranstaltungskalender der Stadt Lübbenau/Spreewald unter (Kultur)sowie den aktuellen Spielplan der Bunten Bühne Lübbenau unter

15 Kultur Lotse 24. August 2014, 17:00 Uhr MIXTUR IM BASS/Orgelklänge Nikolaikirche Luckau (Großräschener Orgelkonzerte e. V.) Niederlausitz Museum Luckau, Nonnengasse 1: Ausstellungen Luckau - Tor zur Niederlausitz, Mensch. Kultur. Natur., Im Knast. Strafvollzug und Haftalltag in Luckau noch bis 10. August 2014»Künstlerische Botschaften - in memoriam Franz-Peter Biniarz ( )«ab 13. September 2014»Die Lust am Leben - Sächsische Lebensart in Preußen«Veranstaltungen: 6. September 2014, 19:00-22:00 Uhr Museum im Abendlicht zur 10. Keller- und Kirchennacht Sammlung_Museum für Humor und Satire, Nonnengasse 3 (Cartoonlobby e. V.): 2. August 2014, 12:00 Uhr, Sommerfest der Cartoonlobby 3. August Oktober 2014»LOB des KAPITALISMUS... ein Versuch in Bildern«Ausstellungen Stadt Luckau noch bis 7. September Spektrale - Kunstpreis und Ausstellung des Landkreises Dahme- Spreewald Gewölbekeller am Luckauer Schlossberg, Nordpromenade 20 und Kulturkirche Luckau noch bis 31. Oktober 2014 Ich singe dir mit Herz und Mund, HERR meines Herzens Lust;... (Bilderausstellung) St. Nikolai Kirche Luckau (Ev. Kirche Luckau, Renate Winkler) Veranstaltungen Stadt Luckau 7. August 2014, 10:00 Uhr Ferienzeit - Kleine Artisten in Wanninchen Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, OT Görlsdorf 9. August 2014, 17:00 Uhr 24. Brandenburgische Sommerkonzerte: Luckau sprüht Funken Spark Nikolaikirche Luckau (Brandenburgische Sommerkonzerte ggmbh) 16. August 2014, 10:10 Uhr 10. Hof- und Hausmesse Tolles Programm für Jung und Alt, 20:00 Uhr Messeball mit Live-Band Na Und Autohaus Tosch, Berliner Str. 17, Luckau (Autohaus Tosch OHG) 17. August 2014, 9:30-13:00 Uhr Durch Wald und Flur - Ranger-Fußwanderung rund um Fürstlich Drehna OT Fürstlich Drehna (Naturpark Niederlausitzer Landrücken) 17. August 2014, 16:00 Uhr Händels Italienreise - Musiktheater, Dorfkirche Zieckau 24. August 2014, 10:00 Uhr Wenn Holzwürmer auf Reisen gehen... Familiengottesdienst zum Schulanfang. Nikolaikirche Luckau, Kirchplatz (Ev. Kirchengemeinde Luckau) 30. August 2014, 9:00 Uhr Naturfoto-Seminar für Hobbyfotografen (Anfängerkurs) Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, OT Görlsdorf 3. September 2014, 9:00-18:00 Uhr Naturfoto - Seminar für Hobbyfotografen (Anfängerkurs) Heinz Sielmann Natur- Erlebniszentrum Wanninchen, OT Görlsdorf 3. September 2014, 17:00 Uhr Eröffnung der Kranichsaison Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, OT Görlsdorf September 2014 Kranichbeobachtungen Treff: 18:00 Uhr Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, OT Görlsdorf 6. September Keller- und Kirchennacht, Stadt Luckau 6. September 2014, 19:30 Uhr Choral meets Jazz - Trio Bending Times Konzert zur Eröffnung der Keller- und Kirchennacht Nikolaikirche Luckau, Kirchplatz (Ev. Kirchengemeinde Luckau) 7. September Kartoffelbrunch Stadt Luckau, Marktplatz (Stadt Luckau/Laga 2000 GmbH) 7. September 2014, 15:00 Uhr Friedenssinfonie Kunstprojekt auf mehreren Erlebnisebenen, Stadtrundgänge mit historischem Hintergrund, Aufführung der Sinfonie Innenstadt Luckau und Nikolaikirche (Verein Musik & Leben e. V.) 7. September 2014, 16:00 Uhr Spektrale - Vernissage/Übergabe des Publikumspreises Schlossberg & Kulturkirche (LDS - Amt für Schulverwaltung & Kultur) 7. August 2014, 19:00 Uhr Vortrag Hans-Joachim Bochwitz: Leben und Wirken Leichhardts, im Museum in Trebatsch 15. August Spreewälder Kirchennacht Ein gemeinsames Projekt der Kirchengemeinden des Amtes / Oberspreewald und der TEG /Oberspreewald. Freuen Sie sich auf einen Abend der besonderen Art und lassen Sie sich von dem einzigartigen Ambiente verzaubern.

16 Kultur Lotse Programm zur 4. Spreewälder Kirchennacht:»Die Kirche und ihre Förderer«17:00 Uhr Abfahrt vom Bahnhof in Goyatz mit dem Bus 17:15 Uhr Abfahrt vom Ferienhaus- und Campingpark»Ludwig Leichhardt«Zaue Zaue, & die Schulenburgs 17:30-18:15 Uhr Marienkirche in Zaue 18:45-19:30 Uhr Kirche in und die Familie von Houwald 20:00-20:45 Uhr Schinkelkirche in 21:00-22:00 Uhr Kirche in - freies Amtsdorf, kulinarischer Ausklang 22:30 Uhr Ankunft in Goyatz - Ende der Kirchennacht Alle Kirchen können auch ohne Benutzung des Busshuttles besichtigt werden. Nutzen Sie unseren Shuttle durch die Kirchennacht! Mit dem Extra-Bus ab Goyatz können Sie sich, für einen Unkostenbeitrag von 8 EUR p. P., bequem zu allen Kirchen fahren lassen. Anmeldung für den Shuttle erforderlich! Weitere Informationen und Kartenvorverkauf für den Bus erhalten Sie in den Touristinformationen in: Goyatz August 2014 Wir schicken Sie in die Wüste Wanderung entlang von Wüste und Solarpark mit Peter Wöhl Unkostenbeitrag: 4 EUR, Treff: 09:00 Uhr Oberförsterei/Schlosshof 30. August 2014, 10:00 Uhr 18. Schwarzpulvertage in historisches Feldlager der Trapper und Indianer, Schießen mit alten Waffen und»saloon«- Betrieb werden geboten, auf dem Gelände des Schützenvereins, Waldstraße 4. September 2014, 19:00 Uhr Vortrag Uta Over: Esel in Geschichte und Gegenwart im Museum in Trebatsch 14. September 2014, 11:00 Uhr Herbstfest am Kornspeicher in 16. Gurkentag in Golßen Erlebnismarkt mit regionalen Erzeugnissen, traditionellem Handwerk und Brauchtum - Gläserne Produktion - Betriebsführungen und vieles mehr! Unterhaltsames Bühnenprogramm - moderiert von Antenne Brandenburg, mit Musik, Show, Tanz und Unterhaltung. Zusätzliches musikalisches Programm auf der Kleinkunstbühne am Lindenplatz! Zusätzlich für Groß & Klein: + Besichtigungen der Gurkenernte per Kremser an beiden Tagen, + Spreewaldkonserve Golßen GmbH: Filmvorführungen im Fachwerkhaus, Werksverkauf, geöffnete Betriebskantine an beiden Tagen; gläserne Produktion: Betriebsführungen am Samstag, + Höhenfeuerwerk am Samstag, + Rassegeflügelschau, Kreishähnekrähen & Hühnerlotto am Samstag, + Stadtkirche Golßen: klassisches Konzert am Samstag, zentraler Gottesdienst am + Utzenberglauf am Sonntag. Anbieter: Spreewaldverein, Tel.: , Internet: 12. August 2014, 10:00 Uhr Der Kriegbusch - geführte Radtour um Schlepzig Auf der Spur des Wassermarders im inneren Unterspreewald. Fassettenreich und geheimnisvoll - eben Natur pur! Treff: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, Schlepzig, Dauer: ca. 3 Stunden, Hinweis: Räder sind bitte selbst mitzubringen! Anbieter: Naturwacht Brandenburg, Tel.: ; Internet: www. naturwacht.de. 26. August 2014, 10:00 Uhr Schlepzig, Licht und Schatten - Wanderung durch verschiedene Waldgesellschaften des Naturschutzgebietes Unterspreewald Fußwanderung am Rande von Tümpeln und Fließen mit Blick vom Beobachtungsturm Wussegk. Treff: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, Schlepzig, Dauer: ca. 3 Stunden Anbieter: Naturwacht Brandenburg, Tel.: , Internet: 7. September 2014, 10:00 Uhr RangerTour: Radwanderung durch den Inneren Unterspreewald Eine geführte Radwanderung auf 17 Kilometern Natur pur! Infos zu streng geschützten Vogelarten und ihren Brutgebieten. Treff: 10 Uhr am Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, Schlepzig. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Eigene Räder sind erforderlich! Dauer ca. 3 Stunden. Anbieter: Naturwacht Brandenburg, Tel.: , Internet: 2. August 2014 bis 3. August 2014 Traditionelles Dorffest am Weidendom Buntes Markttreiben, Kinderspaß, Künstler, Musik und Tanz und der allseits beliebte Kahnkorso am um 14:00 Uhr. Ort: Landgasthof zum grünen Strand der Spree Schlepzig, Tel.: August 2014 bis 10. August August Vetschauer Seenlauf Informationen und Anmeldung unter Veranstaltungsort: Laasow, Gräbendorfer See 24. August 2014, 17:00 Uhr Die Schmorgurken aus Lübben mit einem pikanten, musikalischen Programm zu Gast in Vetschau. Eintritt. Eine Veranstaltung des Kulturvereins Vetschau e. V. Veranstaltungsort: Schlossinnenhof, Schlossstraße September 2014, 19:30 Uhr Gospel Europa-Tour mit Kathy Kelly Infos zur Veranstaltung und zum Kartenvorverkauf unter Veranstaltungsort: Wendische Kirche

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15 Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Ziele: Hamburg 18.10.-19.10.2014 Potsdam 06.12.2014 Leipzig 24.-25.01.2015

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Amtsblatt für das Amt Döbern-Land

Amtsblatt für das Amt Döbern-Land Amtsblatt für das Amt Döbern-Land Herausgeber: Amt Döbern-Land, Forster Straße 8, in 03159 Döbern Jahrgang 22 Döbern, den 14. März 2014 Nummer 6 Informationszentrum und Landschulheim in Jerischke Amtsblatt

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Angebote zum geselligen Treffen 61 Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University

Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University 08.09.2012 Für die Studierenden der HS Heilbronn begann die Study Week am Freitagmorgen um 08:30 Uhr an der Hochschule. Frau Kraus startete zusammen

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

Besuch der italienischen Partnerstadt Chiaravalle

Besuch der italienischen Partnerstadt Chiaravalle Besuch der italienischen Partnerstadt Chiaravalle Die Städtepartnerschaftsurkunde mit der italienischen Stadt Chiaravalle wurde am 26. Juni 2010 beim Besuch der Delegation aus Treuenbrietzen unterzeichnet.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren.

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren. Stück: aul Steinmann Regie: Stefan Camenzind FREILICHTSIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014 Sponsoren Hauptsponsorin Medienpartner Vorverkauf DAS THEATER Guete Bonjour! Die Franzosen in Winterthur

Mehr

Italien 4b 29.06-03.07

Italien 4b 29.06-03.07 Italien 4b 29.06-03.07 Inhaltsverzeichnis Italien Woche: Montag: Abreise um 08.00 vor der Schule Nachmittag schwimmen Freizeitpark und Fußball gemeinsames Abendessen Dienstag: Frühstück, Strand Stand-up-paddling

Mehr

Erstkommunion in Drensteinfurt. 11.05.2013 Kindertheateraufführung Die Schatzkiste oder Käpt n Elintbackes Geheimnist ab 4 Jahre, Alte Post, um 16 Uhr

Erstkommunion in Drensteinfurt. 11.05.2013 Kindertheateraufführung Die Schatzkiste oder Käpt n Elintbackes Geheimnist ab 4 Jahre, Alte Post, um 16 Uhr Highlights 2013 in Drensteinfurt Übersicht, kein Veranstaltungskalender, dient dazu andere bei der Planung von ihren Veranstaltungen zu unterstützen Januar 02.01.-06.01.2013 Fußballturnier SV Drensteinfurt,

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Meilen. Vertrauen finden. Porträt der Kirchgemeinde Meilen

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Meilen. Vertrauen finden. Porträt der Kirchgemeinde Meilen Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Meilen Vertrauen finden Porträt der Kirchgemeinde Meilen Leitwort Man kann nicht leben von Eisschränken, von Politik und Bilanzen. Man kann nicht leben ohne Poesie,

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis!

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis! www.bootsbetrieb-schweizer-titisee.de www.bergsee-titisee.de Wir freuen uns über Ihren Besuch! B 31 Freiburg Donaueschingen Bahnhof PKW P Feldberg, Schluchsee, Schweiz BUS P Biergarten Fußgängerzone Seestraße

Mehr

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 20.05.2014 Sehr erfolgreich: Unser Start in die Messesaison 2014 Am 30.03.2014 starteten wir gemeinsam mit dem Tourist Office Neustadt a. d. Aisch im Nostalgiebus

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Das schwierige Erbe der Vergangenheit

Das schwierige Erbe der Vergangenheit Programm Das schwierige Erbe der Vergangenheit 11. 15. Nov. 2012 Sprache: Russisch Seminar für Multiplikatoren aus zentralasiatischen Staaten Sonntag, 11. November 2012 ANREISE bis ca. 14 Uhr : 2 Teilnehmer:

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht Imtech Arena www.hsv.de nur ihre Eventlocation. Nur in Hamburg. Außenansicht Imtech Arena Willkommen in der Imtech Arena Machen Sie Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Bleibende Erinnerungen brauchen

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html Liebe Gourmet Wagner-Freunde, es neigt sich allmählich dem kalten Winter zu. Das Gourmet Team rund um Jupp Wagner konnte sich auch diesen Monat bei zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis stellen und

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr

Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Champagnerlaune / Hüttengaudi / Livemusik / Schmankerl / Premium Weine

Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Die. Pichlmayralm. die premiumlokation. Champagnerlaune / Hüttengaudi / Livemusik / Schmankerl / Premium Weine Champagnerlaune / Hüttengaudi / Livemusik / Schmankerl / Premium Weine Genießen Sie einen Abend der besonderen Art in der, mitten im Zielgelände des Planai Stadions. Ski-WM in Österreich ist das Großereignis

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Ulrich Helm, Pfarrer Martin-Luther-King-Weg 6, 12351 Berlin Öffnungszeiten Gemeindebüro: Dienstag 16:00 Uhr-18:00 Uhr Donnerstag

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein Datum Verein/Veranstalter Veranstaltung Veranstaltungsort/ Treffpunkt J a n u a r 01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt 05.01.2014 Musikverein Frühstück/ Brunch 06.01.2014 Katholische

Mehr

6. Biennales Deutschland-Seminar der Hochschule für Politik München in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit

6. Biennales Deutschland-Seminar der Hochschule für Politik München in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit 6. Biennales Deutschland-Seminar der Hochschule für Politik München in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit Berlin 28. Mai 02. Juni 2012 - Vorläufiges Programm -

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil Silvesterreise Wirz Travel - Reisen mit Stil Budapest 5 Reisetage Sie möchten Silvester einmal anders feiern? Dann begleiten Sie uns auf unserer Silvesterreise nach Budapest! Das Programm ist spannend,

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag 8 2 Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag der Stadt Griesheim für alle Senioren ab 65 Jahren Karten erhältlich beim Sozialamt und im Seniorenbüro der Stadt

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Damen 40 / 50 Herren 40 / 50 / 60

Damen 40 / 50 Herren 40 / 50 / 60 reif und möller xcare - CUP 2013 SAARLÄNDISCHER TENNISBUND e.v. reif und möller diagnostic-network ag reif und möller xcare - CUP 2013 Montag, 15. April 2013 bis Sonntag, 28. April 2013 Damen 40 / 50 Herren

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Einladung. 86. Reichenhaller Seminar & 62. Jahreskongress. aus A r. F e

Einladung. 86. Reichenhaller Seminar & 62. Jahreskongress. aus A r. F e Einladung 86. Reichenhaller Seminar & 62. Jahreskongress aus A stenh r ü F e m r a Travel Ch 2013 15. 19. November e nse che A m Vorwort Freitag, 15. November Liebe Reichenhaller, wir freuen uns sehr,

Mehr

Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald

Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald Die Gemeinde Grünwald ist stets bemüht, ihren Bürgern reichhaltige Angebote innerhalb eines Netzwerks anzubieten. Wer

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS IN DER SCHULE WAR VIEL LOS nicht am Foto: Harald Himmelmayer, Rafael Haselberger Schuljahr 2013/14 Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag Viel war in diesem Schuljahr los: wir haben viel gelernt und

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Westfälische Kultur-Konferenz

Westfälische Kultur-Konferenz Westfälische Kultur-Konferenz Die Westfälische Kultur-Konferenz ist eine Tagung. In Westfalen gibt es viele Theater, Museen, Musik und Kunst. Bei dieser Tagung treffen sich Menschen, die sich dafür interessieren.

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen!

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Newsletter, August 2010 1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Sie haben geklaut, geprügelt, Drogen genommen. Bis Schwester Margareta sie von der Straße holte. Schulabschluss mit

Mehr

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Newsletter Juli 2015 Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Sehr geehrte Leserinnen und Leser, bitte entnehmen Sie die neuesten Informationen für und mit Menschen mit Behinderung

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor Die Veranstaltung im South Beach Berlin 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor 2 Willkommen im South Beach Berlin Das South Beach Berlin ist mit 9 Spielfeldern Deutschlands größte Beachvolleyball-Halle. Neben

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr