Zeltweg PRÄSENT AUSGABE Kommunale Bürgergespräche: Seite 38. Sagen Sie uns am 19. und 21. Oktober Ihre Meinung!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeltweg PRÄSENT AUSGABE 03 2010. Kommunale Bürgergespräche: Seite 38. Sagen Sie uns am 19. und 21. Oktober Ihre Meinung!"

Transkript

1 Zugestellt durch Post.at Amtliche Mitteilung AUSGABE Zeltweg PRÄSENT Seite 38 Seite 20/21 Kommunale Bürgergespräche: Sagen Sie uns am 19. und 21. Oktober Ihre Meinung! Ein super Kindersommer 2010

2 Der Herbst kann kommen! Mit dem herbstlichen Wetter stehen auch die bunten Veranstaltungen in Zeltweg auf dem Plan. Die Höhepunkte: das Herbstkonzert des AGV und der Werkskapelle, die AINOVA mit Christkindlmarkt, das Adventsingen und die Krippeneröffnung auf dem Hauptplatz in Zeltweg sowie The Roaring Sixties Company im Sportzentrum Zeltweg. Sa., 2. Oktober, 8.00 bis Uhr: Herbstbasar der Reifen Äpfel Die Frauen der Reifen Äpfel bieten selbstgebackene Köstlichkeiten auf dem Platzlmarkt zum Verkauf an Sa., 2. Oktober: Eishockeymeisterschaftsbeginn Adrenalinkick im Sportzentrum Zeltweg Fr., 8. Oktober, Uhr: Kultur on Tour La Bohème von Giacomo Puccini in vier Akten in der Grazer Oper. Abfahrt: Hauptplatz Zeltweg Mo., 11. Oktober, Uhr: Blue Monday Unterhaltung im Theater im Keller Mi., 13. Oktober, Uhr: Pensionistennachmittag Tanzveranstaltung im Volksheim Zeltweg Fr., 22. Oktober, Uhr: AGV Herbstkonzert Musikalische Klänge im Volksheim Zeltweg Sa., 23. Oktober: Tour de Mur Run Laufveranstaltung im Sportzentrum Zeltweg So., 7. November, Uhr: Herbstkonzert der Werkskapelle Einstimmung in den Herbst in der Zeltweghalle Mo., 8. November, Uhr: Blue Monday Musikalische Unterhaltung im Theater im Keller Mi., 10. November, Uhr: Pensionistennachmittag Tanzveranstaltung im Volksheim Zeltweg Mi., 1. Dezember, Uhr: Pensionisten-Höllenfest Tanzveranstaltung im Volksheim Zeltweg So., 5. Dezember, Uhr: Auf dem Platzlmarkt in Zeltweg Fr., 10. Dezember, Uhr: Kultur on Tour Christkindlmarkt Spittelberg + Kabarett Simpl Nach der Krise in Wien. Abfahrt: Hauptplatz Zeltweg Mi., 15. Dezember, Uhr: Pensionisten- Weihnachtsfest Weihnachtsstimmung im Volksheim Zeltweg Mo., 20. Dezember, Uhr: Blue Monday Xmas Special Weihnachtliche Einstimmung im Theater im Keller Mi., 22. Dezember, Uhr: Blutspenden Blut spenden und Leben retten im Volksheim Zeltweg Fr., 24. Dezember, Uhr: Gschichten am Heiligen Abend Gemütlicher Nachmittag im Volksheim Zeltweg Sa., 25. Dezember: The Roaring Sixties Company Im Sportzentrum Zeltweg Fr., 31. Dezember, Uhr: Silvesterlauf Sportlicher Jahresabschluss im Sportzentrum Zeltweg Fr., 12. bis So., 14. November, ganztägig: Herbst- AINOVA mit Christkindlmarkt Im Sportzentrum Zeltweg, Eintritt frei Sa., 13. November, Uhr: Tauschbörse Im Volksheim Zeltweg Mo., 27. und Di., 28. November: Steirische Landesmeisterschaft im Eisstockschießen Sportlicher Spaß im Sportzentrum Zeltweg So., 28. November, Uhr: Adventsingen und Krippeneröffnung Adventstimmung auf dem Hauptplatz Zeltweg Auch mobil für Sie unterwegs! MASSAGESTUDIO Maria Gold (ehem. Wilding) MED. FUSSPFLEGE SACKGASSE 8, 8740 ZELTWEG TEL / Zeltweg Präsent Ausgabe

3 Der Bürgermeister Ein wunderschöner Sommer mit vielen Höhepunkten ist vorbei und ich hoffe, Sie hatten eine schöne Zeit und konnten sich gut erholen. Mit der herbstlichen Jahreszeit steht nun auch die Landtagswahl am 26. September 2010 vor der Tür. Nutzen Sie die Chance, mit Ihrer Stimme über die Zukunft der Steiermark und über die Zukunft unserer Gemeinde mitzuentscheiden. Ich ersuche Sie daher, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Gehen Sie zur Wahl! Es hat sich viel getan in den letzten Monaten. Besonders hervorheben möchte ich die Investitionen in die Renovierung der Innenstadt. Zahlreiche Geschäfte und Lokale wurden eröffnet bzw. umgebaut. Damit wird unsere Stadtgemeinde Zeltweg zusehends schöner und attraktiver. Sie, liebe Bürger, profitieren nicht nur von einer lebenswerteren Gemeinde, sondern auch von einem positivem Gesamterscheinungsbild nach außen. Damit auch Ihre eigenen Anliegen und Wünsche für Zeltweg ein Ohr finden, nutzen Sie die Termine der kommunalen Bürgergespräche. Merken Sie sich den 19. und 21. Oktober schon einmal vor; dann nehmen sich die Verantwortlichen vom Stadtamt für Sie Zeit. Weitere Informationen darüber lesen Sie auf Seite 38. Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und würde mich freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung der Stadtgemeinde begrüßen zu dürfen. Viel Spaß beim Lesen der Gemeindezeitung wünscht Ihnen Ihr Zeltweg Präsent Ausgabe

4 Landtagswahl 2010 Am Sonntag, dem 26. September wählen die Steirerinnen und Steirer die neue Zusammensetzung des Landtags. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und gehen Sie zur Wahl! Wahltag: Sonntag, 26. September 2010, von 7.00 bis Uhr 4 Zeltweg Präsent Ausgabe

5 Recht praktisch! Viele Menschen träumen vom Grundstück beziehungsweise von einem Haus im Grünen. Rechtsanwalt Dr. Manfred Peiker gibt Ihnen einige Tipps und erklärt, worauf es beim Kauf einer Liegenschaft ankommt. Zunächst sollte jedenfalls ein Grundbuchsauszug der ins Auge gefassten Liegenschaft beschafft werden. Einen solchen erhalten Sie entweder selbst beim zuständigen Bezirksgericht oder aber bei jedem Rechtsanwalt oder Notar. Für den Fall, dass eine Bebauung des Grundstücks beabsichtigt ist, sollten Sie sich auch durch Einsichtnahme in den Flächenwidmungsplan und den Bebauungsplan vergewissern, ob und in welcher Form das Grundstück bebaut werden darf. Aus dem Grundbuchsauszug ist ersichtlich, welche Belastungen auf der Liegenschaft eingetragen sind, dabei ist etwa an Pfandrechte, Vorkaufsrechte oder Dienstbarkeiten und dergleichen mehr, wie zum Beispiel ein Wegerecht, zu denken. Vor Unterfertigung des Kaufvertrages muss jedenfalls abgeklärt werden, ob die im Grundbuch eingetragenen Belastungen gelöscht oder aber vom Käufer übernommen werden. Jedenfalls sollte das Grundstück einer genauen Begutachtung in natura unterzogen werden. Vor allem sollte man sich davon überzeugen, dass keine offenkundigen Dienstbarkeiten wie etwa Wege oder über das Grundstück führende Leitungen vorhanden sind, da der Käufer solche mitunter auch dann gegen sich gelten lassen muss, wenn diese nicht im Grundbuch eingetragen sind. Wenn sodann Einigung über den Kaufpreis erzielt worden ist, ist ein schriftlicher Kaufvertrag zu errichten. Die Errichtung des Vertrages sollte vom Anwalt Ihres Vertrauens oder von einem Notar durchgeführt werden. Lediglich die Unterschriftsleistung muss beglaubigt vorgenommen werden, da dies für die grundbücherliche Durchführung erforderlich ist. Für die Beglaubigung fallen verhältnismäßig geringe Kosten an. Die Kosten für die Vertragserrichtung und Verbücherung werden üblicherweise pauschal vereinbart, weshalb ein vorheriger Preisvergleich von Vorteil ist. Bezüglich der Abwicklung sollte jedenfalls vereinbart werden, dass die Bezahlung bzw. Auszahlung des Kaufpreises über das Treuhandkonto eines Rechtsanwalts oder Notars erfolgt. Dies bietet für alle Beteiligten die höchstmögliche Sicherheit, zumal die Auszahlung des Kaufpreises an den Verkäufer an zuvor genau festgelegte Bedingungen gebunden ist, wie etwa das Vorliegen eines Rangordnungsbeschlusses. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang auch, dass neben den Kosten für die Vertragserrichtung auch noch die Grunderwerbsteuer (grundsätzlich 3,5 %) und die Eintragungsgebühr (1 %) zu entrichten sind. Für den Fall, dass im Zuge einer Kreditfinanzierung auch ein Pfandrecht eingetragen werden soll, erhöht sich die Eintragungsgebühr überdies entsprechend. Sollte sich auf der ins Auge gefassten Liegenschaft bereits ein Haus oder ein sonstiges Gebäude befinden, so sind natürlich weitere Aspekte zu berücksichtigen. Zu denken ist hier etwa an den Zustand des Gebäudes, der Heizung und der sonstigen grundlegenden Bestandteile und daran, in welcher Form die Gewährleistung geregelt werden soll. Wenn auch Möbel oder sonstiges Inventar mitverkauft werden, ist dies im Kaufvertrag entsprechend zu berücksichtigen, ansonsten sollte jedenfalls auch geklärt werden, wen die Verpflichtung zur Räumung des Hauses von noch vorhandenen Gegenständen trifft und bis zu welchem Zeitpunkt eine solche zu erfolgen hat, da die Räumung oftmals mit einem erheblichen Zeit- und auch Kostenaufwand verbunden sein kann. Da es sich beim Kauf eines Grundstücks, sei es mit oder ohne Haus, aufgrund der damit verbundenen finanziellen Belastung in der Regel um eine sehr wichtige Entscheidung handelt, sollte in diesem Zusammenhang lieber früher als später die Beratung durch einen Fachmann in Anspruch genommen werden. Ihr Manfred Peiker Kontakt Dr. Manfred Peiker und Mag. Miriam-Ortruth Straßnig Aichfeldgasse 4/I 8740 Zeltweg Tel.: 03577/ Web: Zeltweg Präsent Ausgabe

6 Bürgermeister Kurt Haller bei der feierlichen Einweihung Griechisch aufgetischt Maria und Sotirios Koliantzas tischen Ihnen seit Anfang Juni im Poseidon griechische Köstlichkeiten auf. Als echte Griechen verzaubern Maria und Sotirios Koliantzas seit Anfang Juni ganz Zeltweg mit ihren hellenischen Köstlichkeiten. Bei der Eröffnungsfeier am 11. September konnte sich auch Zeltwegs Bürgermeister Kurt Haller von den Leckereien der Familie überzeugen. Bei griechischem Buffet und Livemusik verbrachten die zahlreichen Gäste einen unterhaltsamen Abend mit Sirtaki und Co. In ihrem griechischen Spezialitätenlokal Poseidon tischt die Familie Koliantzas eine reiche Auswahl an Spezialitäten aus dem Land von Ouzo und Suflaki auf. Egal ob Geburtstags- oder Firmenfeiern, das liebevoll gestaltete Restaurant bietet Platz für bis zu 160 Personen und lockt mit einem Gastgarten mit 70 Sitzplätzen und einem Kinderspielplatz. Info Bei Livemusik tanzten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden Hören Sie es läuten? Zeltweg ist um ein Fachgeschäft reicher. MobileCell öffnete Mitte Mai seine Pforten in der Innenstadt. Das Kommunikationsfachgeschäft MobileCell des Technikers Yunus Yilmaz bereichert seit Mai das Einkaufszentrum in der Innenstadt. Das Sortiment umfasst die Bereiche Telefon, Schule, Büro und Internet. Als Spezialist verkauft Yilmaz nicht nur neue Handys, sondern repariert und entsperrt Mobiltelefone auf Wunsch. Auch beim Abschließen von Handyverträgen ist er Ihr kompetenter Ansprechpartner. Bei MobileCell werden Verträge mit allen Handyfirmen zu äußerst attraktiven Preisen angeboten. Als Partner des Judenburger Schreib- und Bürowarenspezialisten A&P bietet das Fachgeschäft auch ein Grundsortiment an Schreibwaren, Schulbedarf und Büromaterial. Was nicht lagernd ist, wird umgehend bestellt und kann durch Kreativ & more auf Wunsch sogar an Ihre Heimadresse geschickt werden. Griechisches Spezialitätenlokal Poseidon Hangweg 34, 8740 Zeltweg Öffnungszeiten: täglich von bis Uhr und bis Uhr Tel.: 0664/ Yunus Yilmaz (mit Kundin) ist kompetenter Ansprechpartner in Sachen Mobiltelefone Info MobileCell Tel.: 0664/ Web: Schulrucksäcke ab 9,90 Euro 6 Zeltweg Präsent Ausgabe

7 Sicherheit vor Ort Seit Mai gibt es auch vor Ihrer Haustür zwei kompetente Versicherungsprofis. Optimales Service vor Ihrer Haustür. Im neuen Büro der Wiener Städtischen in Zeltweg kümmern sich seit Mai 2010 die Versicherungsprofis Ing. Willibald Zechner und Hannes Steiner um Ihre versicherungsrelevanten Angelegenheiten. Bgm. Kurt Haller überreichte Ing. Willibald Zechner (l.) und Hannes Steiner (r.) einen Wimpel mit dem Stadtwappen Das Büro in der Hauptstraße wurde am 5. Juli 2010 feierlich eröffnet. Neben vielen Kunden und den Geschäftspartnern konnte das Team Zechner/Steiner auch den Landesdirektor Dr. Gerald Krainer und den Verkaufsleiter Ing. Paul Schober begrüßen. Bürgermeister Kurt Haller und Vizebgm. Hermann Dullnig von der Stadtgemeinde Zeltweg kamen nicht mit leeren Händen und überreichten dem Duo einen Wimpel mit dem Stadtwappen. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste mit Köstlichkeiten vom Hubertushof. Info Eine feierliche Eröff nung in gemütlicher Atmosphäre Wiener Städtische Versicherungs AG Zechner/Steiner Hauptsraße 115 Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. von 9.00 bis Uhr und Mi von bis Uhr Tel.: 0664/ oder 0664/ In neuem Glanz Nach nur vierwöchigen Umbauarbeiten besticht die Café-Bäckerei Madenberger mit neuem Charme. Im neuen Outfit präsentiert sich die Café-Bäckerei Madenberger. Die Umbauarbeiten haben nur vier Wochen in Anspruch genommen. Das reichhaltige Angebot an Backwaren, Mehlspeisen und Kaffee findet der Kunde nun im großflächigen und freundlich gestalteten Verkaufsraum. Café-Bäckerei Madenberger: ein elegantes Ambiente Für Raucher und Nichtraucher Im Café selbst gibt es jetzt eine Unterteilung in einen Raucher- und in einen Nichtraucherbereich. Die warmen Farbtöne tauchen die Räume in eine freundliche und ausgesprochen heimelige Atmosphäre. Mit dem Umbau ist ein weiteres Stück Stadtverschönerung im Zentrum von Zeltweg gelungen. Info Auch Bgm. Kurt Haller gratulierte zur Eröff nung Neue Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 5.00 bis Uhr Sa. von 5.00 bis Uhr Gesamtfläche: 175m², die Fläche im Café wurde um 18 m² erweitert. Durch das Entfernen von massiven Trennwänden wurde ein neues Raumgefühl gezaubert. Zeltweg Präsent Ausgabe

8 Den Dieben dämmert s Der kriminalpolizeiliche Beratungsdienst der Gemeinde Zeltweg warnt vor Dämmerungseinbrüchen. Bringen Sie Bewegungsmelder mit einer Lichtquelle an Ihrer Wohnung an, denn vor Licht schrecken die Täter zurück. Wie bereits in den Vorjahren muss auch heuer wieder vor Dämmerungseinbrüchen gewarnt werden. Die Täter kundschaften tagsüber vor allem Siedlungen aus, die sich in einer ruhigen, wenig befahrenen Gegend befinden. Von Dämmerungsbeginn bis etwa Uhr schlagen sie dann zu und brechen in Objekte ein, bei denen anzunehmen ist, dass die Eigentümer nicht zu Hause sind. Ruhige Wohnsiedlungen, die mit dichten Zäunen oder Hecken umgeben sind, werden bevorzugt Täter kundschaften geeignete Objekte durch mehrmaliges Befahren von Straßenzügen genau aus und beobachten dabei die Gewohnheiten der Bewohner Gerne brechen die Täter Terrassentüren auf, da sich diese meist auf der Rückseite von Häusern befinden Die Täter konzentrieren sich auf Objekte, die unbeleuchtet sind Die Diebstahlabsicht der Täter beschränkt sich vorwiegend auf Bargeld, Münzen und Schmuckgegenstände Da Licht abschreckt, rät der kriminalpolizeiliche Beratungsdienst, Bewegungsmelder mit einer Lichtquelle an den Häusern anzubringen. Eine Zeitschaltuhr mit Licht erweckt zusätzlich den Eindruck, dass sich Bewohner im Haus aufhalten. Sollten Sie verdächtige Personen wahrnehmen, melden Sie sich bitte sofort bei der nächsten Polizeiinspektion! Für Auskünfte steht Ihnen der kriminalpolizeiliche Beratungsdienst gerne kostenlos zur Verfügung. Weitere Infos gibt die Polizeiinspektion Zeltweg unter Für Ihre Empfehlung 40 Gute Beziehungen machen sich bezahlt. Empfehlen Sie uns weiter es lohnt sich für Sie! Für jede erfolgreiche Kundenwerbung erhalten Sie ein s Komfort Sparen mit 40 Euro Guthaben. Ihr geworbener Neukunde erhält ebenfalls ein wertvolles Geschenk: das s Komfort Konto der Steiermärkischen Sparkasse 1 Jahr gratis inklusive BankCard. Nähere Infos in Ihrer Steiermärkischen Sparkasse, im Internet oder unter Zeltweg Präsent Ausgabe Neukunden_95x138_akt.indd :43:30

9 Airpower Zeltweg wird am 1. und 2. Juli 2011 Austragungsort der Großveranstaltung. Im nächsten Jahr wird der Luftraum von Zeltweg wieder gehörig aufgewirbelt. Die Megaveranstaltung Airpower kann am Freitag, dem 1. und Samstag, den 2. Juli 2011 über die Bühne gehen. Das gaben Verteidigungsminister Norbert Darabos und der steirische Landeshauptmann Franz Voves kürzlich bekannt. Wirtschaft und Tourismus Die Airpower leistet einen wertvollen Beitrag für die steirische Wirtschaft und den heimischen Tourismus: Bereits im Jahr 2009 zog die Großveranstaltung Besucher an (um mehr als 2005! Rund Nächtigungen wurden verbucht. Verteidigungsminister Norbert Darabos und Landeshauptmann Franz Voves sind sich einig, dass von diesem Spektakel der Extraklasse in erster Linie die Gastronomie und Wirtschaft vor Ort profitieren und bedankten sich vor allem beim Österreichischen Bundesheer und dem Veranstalter Red Bull, der die Airpower in die westliche Obersteiermark geholt hat. Eilige Eisparty Die Zeltwegerin Elfriede Hoffmann gewann bei Radio Steiermark eine Eisparty für ihre Heimatgemeinde. Schnell musste es am 23. August für die Stadtgemeinde Zeltweg gehen. Die Gemeindebürgerin Elfriede Hoffmann gewann um Uhr bei Radio Steiermark eine Eisparty für ihre Heimatgemeinde. Die Stadtgemeinde hatte gerade einmal eine Viertelstunde Zeit für die Zusage, ansonsten wäre eine andere Gemeinde in den Genuss gekommen. Schnell musste es dann auch bei der Organisation gehen, denn um Uhr ging die Eisparty bereits über die Bühne. Doch die Anstrengungen haben sich gelohnt. Zahlreiche Zeltweger feierten ihre Eisparty und ließen sich das Gutes vom Bauernhof -Eis schmecken. Bgm. Kurt Haller (rechts) mit der Gewinnerin Elfriede Hoff mann und Gatten (2. v. l.), GR Fritz Enzinger (l.) und Finanzstadtrat Robert Steinbrugger FlowFact AG AG AG FlowFact AG AG AG Immobilien Josef Suppan GmbH Immobilien Josef Suppan GmbH Ihre Immobilie in guter Hand Immobilien Ihre 8750 Judenburg Josef Burggasse in guter Suppan Hand 3 GmbH Immobilien 8750 Josef Suppan GmbH Immobilien Ihre Ihre 0043 Judenburg Burggasse Josef in in guter guter Suppan Hand Hand 0043 GmbH Ihre Ihre Immobilie Immobilie Judenburg Judenburg Burggasse Burggasse in guter Hand in guter Hand Judenburg Judenburg Burggasse Burggasse Immobilien Josef Suppan GmbH Ihre Immobilie in guter Objektübersicht Hand - Seite 1 Objektübersicht Seite Judenburg, Burggasse 3 Miet-Objekt 2229 Top Stadtmietwohnungen in Judenburg Hauptplatz Objektübersicht Objektübersicht - Seite Seite 1 Miet-Objekt 2229 Top Stadtmietwohnungen Tel.: in Judenburg 0043 (0)3572 Hauptplatz Objektübersicht - Seite 1 Objektübersicht Seite Miet-Objekt Objektart: 2229 Wohnungen Miet-Objekt Objektart: Top Stadtmietwohnungen in Judenburg Hauptplatz Wohnnutzfläche: 2229 Wohnungen Top 68 Stadtmietwohnungen m² in Judenburg Hauptplatz Miet-Objekt Wohnnutzfläche: 2229 Top Stadtmietwohnungen in Judenburg Hauptplatz Miet-Objekt Objektart: wahlweise 2229 mit Wohnungen Top Balkon, Stadtmietwohnungen Loggia m² oder Terrasse in Judenburg Hauptplatz Objektart: wahlweise Miet-Objekt Wohnungen 2229: Top Stadtmietwohnungen in Judenburg Hauptplatz Objektart: Wohnnutzfläche: Miete auf Anfrage mit Balkon, Loggia oder Terrasse Wohnnutzfläche: Miete auf Anfrage Wohnungen m² m² Objektart: Wohnnutzfläche: wahlweise Objektart: mit Wohnungen Balkon, Wohnungen Loggia m² oder Terrasse wahlweise mit Balkon, Loggia oder Terrasse Wohnnutzfläche: wahlweise Miete auf Anfrage 68 äche: ca. m² 68 m m Kauf-Objekt Miete auf 2 wahlweise 2227 Anfrage mit wahlweise mit Klein- Balkon, Balkon, bzw. Loggia mit Balkon, Loggia Ferienwohnhaus oder Terrasse Loggia oder Terrasse in Bretstein Kauf-Objekt Miete auf 2227 Anfrage Klein- bzw. Ferienwohnhaus oder Terrasse in Bretstein Miete auf Miete Anfrage auf Anfrage Kauf-Objekt Objektart: 2227 sonstige Klein- Häuser Kauf-Objekt Objektart: bzw. Ferienwohnhaus in Bretstein Wohnnutzfläche: 2227 sonstige Klein- ca. Häuser bzw. 90 m² Ferienwohnhaus in Bretstein Kauf-Objekt Wohnnutzfläche: 2227 Klein- bzw. Ferienwohnhaus in Bretstein Kauf-Objekt Objektart: Zimmer 2227 einschl. sonstige Klein- Küche: ca. 90 Häuser bzw. 5 m² Ferienwohnhaus in Bretstein Objektart: Zimmer Kauf-Objekt sonstige 2227: Häuser Objektart: Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: einschl. Küche: sonstige ca. ca. Häuser m² Klein- m² bzw. Ferienwohnhaus in Bretstein Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: ca. 90 m² Objektart: Wohnnutzfläche: Zimmer Zentralheizung-Pellets ca. 830 m² sonstige Häuser Zimmer Zentralheizung-Pellets Objektart: einschl. Küche: sonstige ca einschl. Küche: m² Häuser Wohnnutzfläche: Zimmer Grundstücksfläche: Kaufpreis: ,00 Wohnnutzfl einschl. Küche: ca. äche: ca ca. 5 m² Kaufnebenkosten Grundstücksfläche: Kaufpreis: ,00 90 m² ca Kaufnebenkosten m² m 2 Zimmer Grundstücksfläche: Zentralheizung-Pellets Zimmer einschl. einschl. Küche: ca. Küche: Zentralheizung-Pellets m² 5 Grundstücksfläche: Zentralheizung-Pellets Kaufpreis: ,00 äche: ca Kaufnebenkosten ca. m² Kauf-Objekt Kaufpreis: 830 m 2, Zentralheizung-Pellets Zentralheizung-Pellets ,00 Produktions- Kaufnebenkosten bzw. Lagerhalle in Zeltweg Kauf-Objekt Kaufpreis: , ,00 Produktions- Euro + Kaufnebenkosten bzw. Lagerhalle in Zeltweg Kaufpreis: ,00 + Kaufnebenkosten Kauf-Objekt Objektart: 2219 Prod./ Produktions- Lager / Gewerbehallen Kauf-Objekt Objektart: bzw. Lagerhalle in Zeltweg Nutzfläche: 2219 Prod./ ca. Produktions- 550 Lager m² / Gewerbehallen bzw. Lagerhalle in Zeltweg Kauf-Objekt Nutzfläche: Kauf-Objekt 2219 Produktions- 2219: Produktions- bzw. Lagerhalle bzw. Lagerhalle in Zeltweg in Zeltweg Kauf-Objekt Objektart: Grundstücksfläche: ca. 550 m² 2219 Prod./ Produktions- Lager ca / Gewerbehallen bzw. m² Lagerhalle in Zeltweg Objektart: Grundstücksfläche: Objektart: Objektart: Prod./ Prod./ Prod./ Lager Lager / Lager Gewerbehallen Nutzfläche: Kaufpreis auf ca. Anfrage ca m² Gewerbehallen / Gewerbehallen Nutzfläche: Kaufpreis Objektart: Nutzfl auf ca. Prod./ Anfrage 550 m² 550 Lager ca. m² 550 / Gewerbehallen m Nutzfläche: Grundstücksfläche: ca. 550 m² ca m² Grundstücksfläche: Nutzfläche: ca. 550 äche: ca m² ca. m² 1100 m Grundstücksfläche: Kaufpreis auf Anfrage 2 Kauf-Objekt Kaufpreis Grundstücksfläche: Kaufpreis 2218 Wohnhaus Anfrage auf ca. ca. Anfrage 1100 m² Kaufpreis auf Anfrage 1100 in Fohnsdorf m² mit Doppelgarage Kauf-Objekt 2218 Wohnhaus in Fohnsdorf mit Doppelgarage Kaufpreis auf Anfrage Kauf-Objekt Objektart: 2218 Einfamilienhaus Kauf-Objekt Objektart: Wohnhaus in Fohnsdorf mit Doppelgarage Wohnnutzfläche: 2218 Einfamilienhaus Wohnhaus ca. 150 m² in Fohnsdorf mit Doppelgarage Kauf-Objekt Wohnnutzfläche: Kauf-Objekt 2218 Wohnhaus 2218: Wohnhaus in Fohnsdorf in Fohnsdorf mit Doppelgarage mit Doppelgarage Kauf-Objekt Objektart: Zimmer 2218 einschl. Einfamilienhaus Wohnhaus Küche: ca m² in Fohnsdorf mit Doppelgarage Objektart: Zimmer Einfamilienhaus Objektart: Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: einschl. Küche: Objektart: Einfamilienhaus Einfamilienhaus ca. ca m² m² Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: Objektart: Wohnnutzfläche: Wohnnutzfl ca. Einfamilienhaus ca. äche: ca. m² Zimmer Zentralheizung-Öl ca. 900 m² m² 150 m 2 Zimmer Zentralheizung-Öl einschl. Küche: 7 Wohnnutzfläche: Zimmer Zimmer einschl. einschl. einschl. Küche: Küche: ca. 150 Küche: Grundstücksfläche: Kaufpreis: ,00 ca Kaufnebenkosten 7 m² 7 Grundstücksfläche: Kaufpreis: m² Zimmer ,00 einschl. Küche: äche: ca Kaufnebenkosten 7 ca. m² 900 m 2, Zentralheizung-Öl Grundstücksfläche: Zentralheizung-Öl Zentralheizung-Öl ca. 900 m² Grundstücksfläche: ,00 Euro ca. 900 Kaufnebenkosten Zentralheizung-Öl Kaufpreis: ,00 + Kaufnebenkosten m² Kauf-Objekt Kaufpreis: ,00 Kaufnebenkosten Zentralheizung-Öl 2217 Niedrigenergiehaus mit Carport und Schwimmbiotop Kauf-Objekt Kaufpreis: ,00 Niedrigenergiehaus + Kaufnebenkosten mit Carport und Schwimmbiotop Kaufpreis: ,00 + Kaufnebenkosten Kauf-Objekt Objektart: Kauf-Objekt 2217 Häuser Niedrigenergiehaus 2217: Niedrigenergiehaus mit Carport mit Carport und Schwimmbiotop und Schwimmbiotop Kauf-Objekt Objektart: Wohnnutzfläche: 2217 Häuser Niedrigenergiehaus ca. 235 m² mit Carport und Schwimmbiotop Kauf-Objekt Wohnnutzfläche: Objektart: 2217 Niedrigenergiehaus Häuser mit Carport und Schwimmbiotop Kauf-Objekt Objektart: Grundstücksfläche: ca. Wohnnutzfl 2217 Häuser Niedrigenergiehaus ca m² m² äche: ca. 235 m 2 mit Carport und Schwimmbiotop Objektart: Grundstücksfläche: Häuser Objektart: Wohnnutzfläche: Zentralheizung mit Wohnnutzfläche: Grundstückfl Häuser ca. Solarenergie ca. 845 m² Zentralheizung ca. äche: ca. m² m² 845 m 2 Objektart: Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: Kaufpreis Zentralheizung auf Häuser Anfrage mit Solarenergie Grundstücksfläche: Kaufpreis auf Anfrage ca. ca. ca. 235 mit m² Solarenergie m² m² Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: Zentralheizung Kaufpreis mit auf ca. Solarenergie ca. Anfrage m² Zentralheizung mit Solarenergie m² Grundstücksfläche: Zentralheizung Kaufpreis auf Anfrage mit Solarenergie ca. 845 m² Kauf-Objekt Kaufpreis auf Anfrage Kauf-Objekt Zentralheizung 2214 Kleinwohnhaus Kaufpreis 2214 Kleinwohnhaus Anfrage mit Solarenergie in der Gaal der Gaal Kaufpreis Kauf-Objekt Anfrage 2214: Kleinwohnhaus in der Gaal Kauf-Objekt Objektart: 2214 sonstige Kleinwohnhaus Häuser in der Gaal Kauf-Objekt Objektart: Wohnnutzfläche: Objektart: 2214 sonstige Kleinwohnhaus sonstige ca. Häuser 95 m² Häuser in der Gaal Kauf-Objekt Wohnnutzfläche: 2214 Kleinwohnhaus ca. äche: 95 ca. m² 95 in m 2 der Gaal Kauf-Objekt Objektart: Zimmer Zimmer 2214 einschl. sonstige Kleinwohnhaus Küche: einschl. Häuser 5 Küche: 5in der Gaal Objektart: Zimmer einschl. sonstige Küche: Häuser 5 Objektart: Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: Wohnnutzfläche: Grundstücksfläche: sonstige ca. ca. ca. äche: ca. Häuser m² m² m² ca. m² 1230 m 2 Objektart: Wohnnutzfläche: Zimmer Kaufpreis: ,00 einschl. sonstige ,00 Küche: ca. Euro Häuser + Zimmer Kaufpreis: einschl ,00 Küche: 95 5 Kaufnebenkosten + m² Kaufnebenkosten Wohnnutzfläche: Zimmer Grundstücksfläche: einschl. Küche: ca. ca m² m² Grundstücksfläche: ca m² Zimmer Grundstücksfläche: Kaufpreis: einschl ,00 Küche: ca Kaufnebenkosten Kaufpreis: ,00 Kaufnebenkosten m² Grundstücksfläche: Kaufpreis: ,00 ca Kaufnebenkosten m² Kaufpreis: ,00 + Kaufnebenkosten gedruckt am Mittwoch, 18. August 2010 von: Doris Pfeiffenberger gedruckt am Mittwoch, 18. August 2010 von: Doris Pfeiffenberger gedruckt am Mittwoch, 18. August 2010 von: Doris Pfeiffenberger gedruckt am Mittwoch, 18. August 2010 von: Doris Pfeiffenberger gedruckt am Mittwoch, 18. August 2010 von: Doris Pfeiffenberger gedruckt am Mittwoch, 18. August 2010 von: Doris Pfeiffenberger Zeltweg Präsent Ausgabe

10 Sauberer Strom aus der Pöls Eines der modernsten Kleinkraftwerke (KW) der Steiermark wurde am 25. Juni auf dem Gelände der Voest Alpine Eisenbahnsysteme (VAEE) in Zeltweg feierlich in Betrieb genommen. Mehr als 50 Arbeitsplätze sind mit der Realisierung des Projekts verbunden. Das KW erzeugt 12,9 Mio. kwh/jahr, so viel wie Haushalte benötigen. Mit der Errichtung und dem Betrieb des Kleinkraftwerks wurde ein Meilenstein in der Schonung der Umwelt gesetzt. Durch die vorhersehbare Kostenentwicklung fossiler Rohstoffe ist es der VAEE gelungen, bei der Produktion von Gas auf Induktion umzustellen. Genau genommen läuft das KW seit Ende 2009 und versorgt den Betrieb mit sauberer Energie. Als Geschäftsführer der KW Penz VAEE GmbH gab Baumeister Robert Zotter einen kurzen Überblick über das Projekt: Basis war das seit 1981 bestehende und in Besitz der Familie Penz befindliche Kraftwerk. Die Bauzeit betrug 13 Monate, das KW erzeugt 12,9 Mio. kwh/jahr, was einen Strombedarf von rund Haushalten abdecken würde. Die Ehrengäste bei der Eröff nungsfeier des Kleinkraftwerks: Adolf Zotter, Bgm. Kurt Haller, Dieter Fritz, LR Manfred Wegscheider und Rochus Penz (v. l.) Bioabfall richtig getrennt spart Ihnen Zeit und Geld Saubermacher verpflichtet sich zu einer ökologisch nachhaltigen Sammlung und Verwertung Ihrer Bioabfälle und sorgt in Kompostanlagen dafür, dass die Abfallstoffe im Gartenbau oder als Blumenerde verwendet werden können und so der biologische Kreislauf geschlossen wird. Eine derart ökologische Wiederverwertung der Bioabfälle ist aber nur dann möglich, wenn die Qualität des weggeworfenen Abfalls stimmt. Das heißt, dass in der Bioabfalltonne tatsächlich nur Bioabfall landen darf und keine Verunreinigungen wie Plastiksackerl, Steine, Altglas, Metall- oder Kunststoffverpackungen, Rest- oder Sperrmüll, etc. Befinden sich derartige Störstoffe im Bioabfall muss dieser entweder als gänzlich unbrauchbar zu hohen Kosten entsorgt werden, oder um ihn doch noch ökologisch nachhaltig verwerten zu können einer kostenintensiven Nachbehandlung unterzogen werden, bevor er schließlich doch noch einer Kompostierung zugeführt werden kann. Gerade diese hohen Kosten schlagen sich schließlich auch im Anstieg Ihrer Abfallgebühren nieder. Daher gilt: Bioabfall richtig getrennt spart Ihnen Zeit und Geld. Obst- und Gemüseabfälle Speisereste Kaffeefilter Gartenabfälle Blumenerde Schnittblumen Papier, Restmüll, Altglas Kunststoffverpackungen Metallverpackungen info Kontakt: Saubermacher Dienstleistungs AG Mürztaler-Saubermacher-Straße Kapfenberg 10 Zeltweg Präsent Ausgabe

11 GEHt NICHt, GIBt S NICHt. Zugegeben, unsere Kunden sind oft schwer erreichbar. Aber perfektes Service kennt keine Ausreden. Und keine Höhenangst. Ja, unsere Mitarbeiter gondeln täglich für Sie durchs Land. Das macht Sie sicher. Und uns stark.

12 Musikfans stürmten Open Air Zahlreiche Akteure wie die Paldauer, Andreas Gabalier, Bernd Roberts und die Ursprung Buam heizten ihren Fans beim Radio Grün-Weiß Open Air in Zeltweg am 8. Juli im Sportzentrum Zeltweg richtig ein. Bei strahlendem Wetter und freiem Eintritt feierten über 3000 Fans ihre musikalischen Lieblinge und sangen fleißig mit. Für die Ohrwürmer von volkstümlicher Musik bis zum Schlager gab es tosenden Applaus vom Publikum. Auch das Wetter spielte mit. Bei 30 Grad und freiem Eintritt gab es kein Halten mehr. Professionell war auch die Organisation der Monsterveranstaltung durch Radio Grün-Weiß und das Sportzentrumteam. Kulinarische Leckerbissen zu moderaten Preisen gab es an unzähligen Hubertushof-Ständen. Mit dieser ersten großen Freiluftveranstaltung hat sich das neue Sportzentrum Zeltweg bestens bewährt. Weitere Megaevents können folgen. Die Bands gaben auf der Bühne eine tolle Vorstellung ab Die Zuschauermassen tobten, als ihre Lieblingsbands auf die Bühne kamen Zeltweg rockt! Unter freiem Himmel verzauberte die Meissnitzer Band mit Frontfrau Christiane am 7. August die Masse. Am 7. August gab es auf dem Platzlmarkt in Zeltweg kein Halten mehr. Die Meissnitzer Band begeisterte die Zeltweger mit ihrem jungen, frechen Alpenpop in Salzburger Dialekt. Das anfangs ruhige Publikum wurde von Frontfrau Christiane rasch in ihren Bann gezogen und verwandelte sich zu einer tobenden Masse. Keine Berührungsängste: Frontfrau Christiane Meissnitzer mit Fan Die Meissis heizten dem Publikum so richtig ein 12 Zeltweg Präsent Ausgabe

13 Böchzelt Immobilien GesmbH 8720 Knittelfeld, Schmittstraße 21 Tel.: 03512/ , Fax: 03512/ Wohnungen Bezug: Ende Dezember 2010 Projekt E1 und E2 Erdgeschoß + 1. OG: Maisonettenwohnungen 100,58 m 2 (2 Kinderzimmer), Terrasse 14,94 m 2, Grünfläche ca. 50 m 2 mtl. Brutomiete 729,16 Dachgeschoß: Wohnnutzfläche 84,91 m 2 (2 Kinderzimmer), große Terrasse 52,24 m 2, mtl. Bruttomiete 633,76 Dachgeschoß Kleinwohnung: Wohnnutzfläche 41,93 m 2, Terrasse 13,13 m 2, mtl. Bruttomiete 331,20 Heizung: Fernwärme Fußbodenheizung mit Warm- u. Kaltwasser pro m 2 /Wohnnutzfläche 1,40 Projekt C5 und C6 Wohnpark Linderwald Zeltweg Bezug: Oktober 2010 Disponieren Sie noch im September 2010 Jede Wohnung verfügt über ein Carport! Alle Wohnungen nach Süden ausgerichtet, alle mit einem Kinderzimmer, OG (Dach) mit zwei Kinderzimmer, Wohnnutzfläche 76 m 2-96 m 2, Erdgeschoß: Grünfläche ca. 45 m 2, Dachgeschoß: 96 m 2 + Terrasse Süd 20,60 m 2, Terrasse Nord 5,46 m 2. Alle Wohnungen mit Carport! Bruttomiete: 520,- bis 712,- inkl. BK Fernwärme Fußbodenheizung mit Warm- und Kaltwasser 1,40/m 2 Zeltweg Präsent Ausgabe

14 Publikum ging Spiders ins Netz Nur wenig Zeit zum Verschnaufen hatten die musikbegeisterten Zeltweger heuer auf dem Platzlmarkt. Bereits eine Woche nach dem Alpenrock der Meissnitzer Band verzauberte die bayerische Rock n Roll-Institution Spider Murphy Gang das Publikum mit Ohrwürmern zum Mitsingen auf Bayerisch. Einer der besten deutschsprachigen Liveacts die Spider Murphy Gang machte am 13. August auf dem Platzlmarkt in Zeltweg Halt. Voller Begeisterung sang das Publikum die Texte mit und versuchte es, so gut es ging, auf Bayerisch. Hits wie Schickeria, Wo bist du?, Mir san a bayrische Band, Wer wir denn woana, Sommer in der Stadt und So a schöner Tag machten den Tag zu einem unvergesslichen Musikerlebnis. Mit der Aufforderung zum Twist kam dann so richtig Bewegung in die Masse. Ob Rock-, Country- oder Blasmusik die Murphys beherrschten ihr Programm bravourös und begeisterten Jung ebenso wie Alt. Publikumsmagnet sorgte für Stimmung Seit über 30 Jahren ist die Spider Murphy Gang ein Publikumsmagnet. Sie bot nicht nur Laune, sondern war ein Garant für die doppelte Dosis an Stimmung. Die Spiders ließen es auf der Bühne ordentlich krachen Musikalischer Herbst Zauberhafter Jazz Der AGV Stahlklang Neu Zeltweg lädt am 22. Oktober zum Herbstkonzert ins Volksheim Zeltweg. Den 22. Oktober müssen Sie sich auf jeden Fall gut merken! An diesem Tag veranstaltet der AGV Stahlklang Neu Zeltweg nämlich ein Herbstkonzert der Extraklasse. Die musikalische Veranstaltung geht ab Uhr im Volksheim Zeltweg über die Bühne. Für Unterhaltung ist gesorgt! Für Unterhaltung sorgen unter anderem die Schüler der 3. Volksschulklasse Zeltweg und Peter Steinberger mit Ensemble. Durch das abwechslungsreiche Programm führt Sprecher Manfred Tisal. Die Leitung übernimmt Inge Hofer. Auf Ihr Kommen freut sich der AGV Stahlklang. VORSCHAU Die Blue-Monday-Reihe steht wieder in den Startlöchern. Lassen Sie sich von Jazzklängen verzaubern! Das Warten hat ein Ende. Am 11. Oktober öffnen sich die Pforten des Kellertheaters erneut für die Stars der legendären Blue-Monday-Reihe. Einmal im Monat werden Sie mit fantastischen Jazzklängen verzaubert und können sich in eine andere Welt führen lassen. Damit Sie immer auf dem Laufenden sind, hinterlassen Sie Ihre -Adresse auf der Gemeinde oder vor Ort. Die nächsten Termine auf einen Blick: 11. Oktober, Uhr 8. November, Uhr 20. Dezember, Uhr (Christmas Special) Tickets und Infos unter der Telefonnummer 03577/ oder via an: 14 Zeltweg Präsent Ausgabe

15 Auf zu La Bohème! Mit der Stadtgemeinde Zeltweg geht es am 8. Oktober zu La Bohème in die Grazer Oper. Jetzt anmelden! Im Rahmen von Kultur on Tour lädt die Stadtgemeinde am 8. Oktober zum Kulturausflug nach Graz ein. Auf dem Spielplan steht das bittersüße Werk des italienischen Komponisten Giacomo Puccini La Bohème. Die Aufführung hat bereits 2008 Erfolge gefeiert und lockt auch mit der Neuinszenierung Kulturbegeisterte in die Grazer Oper. Anmeldung im Kulturreferat unter: 03577/ oder Info Abfahrt am Hauptplatz in Zeltweg: Uhr Kosten inklusive Bus: 60 Euro Mit Kultur on Tour zu La Bohème Nach der Krise Kulturausflug zum Kabarett Simpl nach Wien mit der Revuevorstellung Nach der Krise. Jetzt anmelden! Witzig wird es am 10. Dezember bei der kabarettistischen Revue Nach der Krise von Michael Niavarani und Albert Schmidleitner. Die Stadtgemeinde lädt zur Vorstellung nach Wien ins Kabarett Simpl mit anschließendem Besuch des Christkindlmarktes Spittelberg ein. Anmeldung unter: 0357/ oder Kabarett Simpl über die Krise Info Abfahrt am Hauptplatz in Zeltweg: Uhr Kosten: Kat I: 65 Euro, Kat II: 58 Euro, Kat III: 55 Euro, Kat IV: 48 Euro Bunter Herbstreigen Das Herbstkonzert der Werkskapelle Zeltweg verzaubert am 7. November in der Zeltweghalle. Mit ganz besonderen musikalischen Schmankerln wird Sie die Werkskapelle Zeltweg am 7. November 2010 überraschen und verzaubern. Das bereits zur Tradition gewordene Herbstkonzert der Werkskapelle Zeltweg findet in der Zeltweghalle (Tennishalle) statt. Auf Ihr Kommen freuen sich Herbert Bauer und die Musikerinnen und Musiker der Werkskapelle Zeltweg. Genießen Sie ein Konzert der ganz besonderen Art! Infos unter Zeltweg Präsent Ausgabe

16 Der Trachtenverein Edelweiß Zeltweg in Action Edelweiß plattelte Ungarn auf Vom 5. bis 9. August besuchte der Trachtenverein Edelweiß Zeltweg das traditionsreiche Gyöngy International Folklore Festival. Das Fest, bei dem die Zeltweger ihre ungarischen Freunde mit einem österreichischen Plattler begeistern konnten, fand bereits zum zehnten Mal in der Partnerstadt Gyöngyös statt. Das Schuhplatteln zog die ungarischen und polnischen Freunde des Trachtenvereins Edelweiß Zeltweg ganz besonders in ihren Bann. Vom 5. bis 9. August hatten die Zeltweger die Chance, ihr musikalisches und tänzerisches Können beim traditionsreichen Gyöngy International Folklore Festival in der ungarischen Partnerstadt Gyöngyös unter Beweis zu stellen. Nach der sechsstündigen Busreise nach Ungarn wurde die Truppe mit dem Besuch eines alten Weinkellers belohnt. Auch Bürgermeister Dir. Kurt Haller mit Gattin und GR Ing. Günter Reichhold mit Gattin waren dabei. Weiters stand eine Konferenz zu den Themen Jugend, Soziales und Tourismus auf dem Programm, bei der sich Vertreter der Partnerstädte über ihre Erfahrungen, Sorgen und Probleme austauschen konnten. Am Abend wurde ein Konzert einer lokal berühmten Volksmusikgruppe namens TÉKA im Kulturhaus von Gyöngyös besucht. Auch die Straßentänze der Zeltweger am Tag darauf kamen super an. Und bei der Eröffnungsgala, bei der neun Länder tanzten, waren die Austrian Schuhplattler eindeutig die Publikumslieblinge. Beim The Taste of Gyöngy Festival am Sonntag sorgten die Steirer mit Kaiserschmarren und Zwetschkenröster für Beifall. Auch danach wurde das Publikum auf der Freilichtbühne wieder tänzerisch verzaubert. Mit wunderschönen Erinnerungen im Gepäck und vielen neuen Freundschaften wurde am Montag die Heimreise angetreten. Angehörige helfen sich selbst! Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat finden Angehörige von Alkoholkranken Unterstützung bei der Selbsthilfegruppe von Hannelore Berdev. Die Treffen laufen vollkommen anonym ab und sind kostenlos. Haben Sie keine Scheu und kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an! Lieber gemeinsam statt einsam unter diesem Motto lädt die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken zum Gedankenaustausch. Die Treffen finden jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat um Uhr in der Fischergasse 1 in Zeltweg statt. Die Leitung der kostenlosen und anonymen Veranstaltung übernimmt Lebensberaterin Hannelore Berdev. In der sozialen Umwelt von Menschen mit Alkoholproblemen nehmen Angehörige eine bedeutende Rolle ein. Ihr Verhalten hat oft wesentlichen Einfluss auf den Verlauf der Alkoholkrankheit. Bei den Treffen finden die Angehörigen in ihrer schwierigen Lebenslage Hilfe von anderen Betroffenen. Kontakt: Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken Fischergasse 1 (Eingang im Hof), Zeltweg Telefon: 0664/ Zeltweg Präsent Ausgabe

17 1.000 Euro für kapitalen Fisch Dem Heeresfischereiverein ESOX-79 ist heuer ein ganz besonders dicker Fisch ins Netz gegangen: Dem Verein ist es gelungen, die Brau Union als Sponsor an Land zu ziehen. Als Fangprämie stellt der Sponsor Euro zur Verfügung. Alle Angler sind herzlich eingeladen, nicht nur große Fische, sondern sich auch die Prämie zu angeln. Exakt Euro für einen Fisch. Eine schöne Summe, die die Brau Union für den Heeresfischereiverein ESOX-79 da springen lässt. Erst heuer ist es dem Fischereiverein gelungen, die Brau Union als Sponsor zu angeln. Noch größer ist die Freude aber über die hohe Fangprämie. ESOX-79 bedankt sich vor allem bei dem Gebietsleiter der Brau Union Gerhard Eicher für die tolle Unterstützung. Der Heeresfischereiverein ESOX-79 wurde im Jahr 1979 ins Leben gerufen und bietet Anglern eine tolle Möglichkeit, ihrem Hobby zu frönen. Seit der Gründung bemüht sich der Verein, der Bevölkerung von Zeltweg und Umgebung Natur und Entspannung in unmittelbarer Nähe zu bieten. Mit viel Mühe und Fleiß wird diese Oase der Ruhe und Entspannung von den Vereinsmitgliedern gehegt und gepflegt. Ebenso werden immer wieder Veranstaltungen durchgeführt und es lohnt sich, einen Blick auf die Anschlagtafel zu werfen. Petri Heil! Einer der Höhepunkte im heurigen Jahr ist sicher der Fang eines kapitalen Welses, was durch die Fangprämie vielleicht noch überboten werden kann. Hoffen wir, dass der Fisch bis zum Erscheinungsdatum dieser Ausgabe durchhält. Das Fischen ist von 6.00 bis Uhr möglich, Sonderregelungen nach Vereinbarung unter: 0664/ Der Heeresfischereiverein ESOX-79 wünscht allen Anglern, die sich die Prämie verdienen wollen, ein kräftiges Petri Heil! Jetzt wird geerntet! Die Frauen der Gruppe Reife Äpfel verkaufen ihre selbstgemachten Köstlichkeiten am 2. Oktober von 8.00 bis Uhr auf dem Platzlmarkt in Zeltweg. Bereits zum vierten Mal findet der traditionelle Herbstbasar der Reifen Äpfel heuer statt. Die Frauen der Gruppe waren dieses Jahr wieder besonders fleißig am Werken und bieten ihre selbstgemachten Köstlichkeiten, Handarbeiten und vieles mehr am 2. Oktober 2010 auf dem Platzlmarkt in Zeltweg zum Verkauf an. Die Veranstaltung findet von 8.00 bis Uhr statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird ein Teil des Reinerlöses für einen wohltätigen Zweck in Zeltweg verwendet. Die Reifen Äpfel freuen sich auf Ihren Besuch! Zeltweg Präsent Ausgabe

18 Naturfreunde erobern Seehorn Hervorragend organisiert, ausgebucht und unfallfrei waren die Veranstaltungen der Naturfreunde Zeltweg im heurigen Sommer. Somit hinterlässt der Verein im Stadtgeschehen einen positiven Fußabdruck. Melden Sie sich schon jetzt für die Kurse und Veranstaltungen im Herbst und Winter bei der großen Naturfreundefamilie an! Biken am Mittwoch, Naturfreundestammtisch am Donnerstag, Wandertage im Pinzgau, Biken im Ausseerland und Montafon, Kinder- und Jugendzeltlager am Gösselsdorfer See, Erlebniswochenende in der Tierwelt Herberstein und ein Familienwandertag in Paisberg, Gemeinde Eppenstein, wurden mit vielen Mitgliedern unserer großen Naturfreundefamilie durchgeführt. In der ewigen Wand: Radltour mit Herausforderung Wandern, Biken, Zelten, Abenteuer und Relaxen waren über die Sommermonate wieder die Schwerpunkte der Naturfreunde Zeltweg. Hervorragend organisiert, ausgebucht und unfallfrei gingen die Veranstaltungen unserer Ortsgruppe über die Bühne. Diese Umstände sind Zeichen für einen gesunden und fitten Verein, der seinen positiven Fußabdruck im Stadtgeschehen hinterlässt. Tageswanderungen, wöchentliches Wandertage im Pinzgau Eine mehr als 40-köpfige Wandergruppe war von 11. bis 15. Juli im Pinzgau unterwegs. Schon am ersten Tag stiegen wir auf die Grenzberge zwischen Salzburg und Berchtesgaden, den Hohen Götschen und den Großen Barmstein. Eine hochalpine Tour für die Bergwanderer über den Seehornsee aufs Seehorn, mit dem wunderbaren Blick auf den Tauernhauptkamm, mit Großglockner auf der einen Seite, Watzmann, Steinernem Meer mit Hochkönig und Loferer Bergwelt auf der anderen Seite. Biken im Ausseerland Gut untergebracht im Jugend- & Familiengästehaus am Grundlsee bei Monika Laimer, starteten 22 Moun- Am Sonntagshorn: Wandern mit den Naturfreunden Zeltweg 18 Zeltweg Präsent Ausgabe

19 tainbiker von dort aus zu ihren Touren. Am ersten Tag führten die drei Guides die Biker nach Bad Goisern zur Ewigen Wand und zur Hoisenradalm. Eine wunderschöne, aber auch schwere Tour in einer eindrucksvollen Kulisse. Am Tag darauf ging es auf die Salza-Runde und zum Ödensee. Am dritten Tag sorgte das Regenwetter für das Programm und zwang die Biker zur vorzeitigen Heimreise. Trotzdem waren die Teilnehmer begeistert und das Salzkammergut bewies einmal mehr seine Schönheit. Es macht Lust, wiederzukommen. Der nächste Winter kommt bestimmt Die Naturfreunde Zeltweg veranstalten auch diesen Winter wieder einen Ski- und Snowboardkurs für Kinder (Anfänger und Fortgeschrittene). Wir würden uns über Ihre Anmeldungen freuen! Informationen und Auskünfte zu allen Veranstaltungen erhalten Sie bei allen Naturfreundefunktionären, durch den Aushang im Schaufenster der Naturfreunde oder jeden Donnerstag zwischen und Uhr im Naturfreundetreff in der Schulgasse 3. Kontakt: Naturfreunde OG Zeltweg Schulgasse Zeltweg Tel.: 03577/ Web: Die nächsten Termine auf einen Blick: Sonntag, 26. September 2010: Mountainbike-Abschluss Samstag, 9. Oktober: Herbstwanderung in Südkärnten Freitag, 26. November: Jahresrückblick der Wanderer SO GESUND IST TANZEN! A. Egal ob Dan ce4kids, Balle GmbH Ing. Otmar Köffel, Geschäftsführer tt oder Hip-H op Bewegung is t eine wichtig ev Voraussetzun geistige und g für die körperliche En twicklung Ihre vor allem im s Kindes, V rr- und V Vo Vo lk sschulalter. W Kind in die er ir laden Ihr ste Stunde zu m Schnuppe rn ein:! Dance4Kid s Elektrische Licht- und Kraftanlagen Elektrogeräte Nachtstromspeicheröfen Blitzschutzanlagen 8740 ZELTWEG, Bahnhofstraße 59 Tel.: 03577/22252 Fax: 03577/ der Kind VS Zeltweg ertanzkurs : jeden Donne rstag, ab 30 ab 5 Jahre:. Sept , ab 7 Jahre: Ballett --- K reativtan Sonderschule z Knittelfeld: je den Freitag, Anfänger um ab 24. Sept , Fortg eschrittene um Uhr Hip-Hop in Judenburg Termine auf Te der Homepag e + Knittelfe ld Viele TTa an nz zkku urrsse e für Kinder,, Jugendliche Paare, und Sp ezialkurse, z. B: Linedance si ehe Internet Inform mationen un ter Tell.: Te.: 0664/ Zeltweg Präsent Ausgabe

20 Auch große Wellen konnten den Kids nichts anhaben Kinder, was für ein Sommer! Über 700 Kinder und Jugendliche nahmen auch heuer wieder am abwechslungsreichen Ferienprogramm der Stadtgemeinde Zeltweg in Zusammenarbeit mit dem Verein Zukunftswerk-Stadt Zeltweg teil. Die Highlights können sich sehen lassen! Beim Fotoworkshop fotografierten die Kleinen alles, was ihnen vor die Linse kam Stolze Kinder auf dem Stockerlplatz Bei der Kinderolympiade gaben die Kleinen ihr Bestes 20 Zeltweg Präsent Ausgabe

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

schöner schneller verkaufen

schöner schneller verkaufen schöner schneller verkaufen Das Geheimrezept für den Verkaufserfolg! Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung möglichst schnell und zu besten Konditionen verkaufen? E ine professionelle Präsentation auch

Mehr

Erfolgreiche 8. Festtagsaktion der Schäfferner Wirtschaft

Erfolgreiche 8. Festtagsaktion der Schäfferner Wirtschaft Erfolgreiche 8. Festtagsaktion der Schäfferner Wirtschaft Nach dem großen Erfolg der Vorjahre und in Anlehnung an die Initiative des Wirtschaftsbundes Hier sind WIR daheim, hier kauf ICH ein! führte die

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ALS KELLNERIN AUF DEM OKTOBERFEST [Achtung: Die Personen im Video sprechen teilweise bayerischen Dialekt. Im Manuskript stehen diese Stellen aber zum besseren Verständnis in hochdeutscher Sprache.] Das

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! GEBOL NEWS Ausgabe 02/2013 Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! Ich freue mich, Ihnen die bereits zweite Ausgabe unserer Gebol News präsentieren zu dürfen. Ich hoffe, dass für Sie wieder Interessantes

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 03/2014 Mitterdorf, am 12. März 2014 Frühjahrsputz Die Gemeinde und das Land

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Egal ob Sie einen Beamer, eine Beschallungsanlage, eine Kulisse oder gleich eine komplette Bühne benötigen, wir setzen Ihre Ideen praktisch um!

Egal ob Sie einen Beamer, eine Beschallungsanlage, eine Kulisse oder gleich eine komplette Bühne benötigen, wir setzen Ihre Ideen praktisch um! Sehr geehrte Damen und Herren, Sie planen eine Veranstaltung, ein Konzert oder einen Messeauftritt? Egal ob Sie einen Beamer, eine Beschallungsanlage, eine Kulisse oder gleich eine komplette Bühne benötigen,

Mehr

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Pressespiegel Kärnten radelt 2013 Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Kärnten aktiv Veranstaltungs- und Catering GmbH Tessendorfer Straße 35 9020 Klagenfurt am Wörthersee 0664 / 21 31 412 office@kaernten-aktiv.at

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Wohlfühlen. Entspannen. Tagen.

Wohlfühlen. Entspannen. Tagen. Wohlfühlen. Entspannen. Tagen. Ankommen & Wohlfühlen Herzlich willkommen heißt Sie Ihre Familie Hassel mit Team! Genießen Sie es, bei uns Gast zu sein. Malerisch gelegen, am Fuße der bekannten Benediktiner-Klosteranlage

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Gästeinformation & Angebote

Gästeinformation & Angebote Gästeinformation & Angebote 2015 1 Urlaub im Haus Madlein - Urlaub am Faaker See INHALT: Pension & Zimmer 2 Die Region Faaker See 3 Leistungen & Preise 2015 4 Kontakt, Lage & Anreise 5 HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

Selbstbestimmt leben in Großenhain

Selbstbestimmt leben in Großenhain Selbstbestimmt leben in Großenhain > Ambulante Alten- und Krankenpflege > Tagespflege > Pflege-Wohngemeinschaft > Service-Wohnen Im Alter nehmen die Kräfte ab. Aber nicht das Recht auf Selbstbestimmung.

Mehr

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd.

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd. Übungen NEBENSÄTZE Dra. Nining Warningsih, M.Pd. weil -Sätze Warum machen Sie das (nicht)? Kombinieren Sie und ordnen Sie ein. 1. Ich esse kein Fleisch. 2. Ich rauche nicht. 3. Ich esse nichts Süßes. 4.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Österreichs exklusivstes Beachturnier

Österreichs exklusivstes Beachturnier Österreichs exklusivstes Beachturnier Es macht mir einen Haiden-Spaß neue Ideen zum Leben zu erwecken und es erfüllt mich mit innerer Freude, wenn neue Projekte Realität werden. Also habe ich mich mit

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE!

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! Objektbeschreibung Kennung 5015 Objektart Etagenwohnung Im Alleinauftrag bieten wir diese sehr exklusive und

Mehr

EXPOSÉ. www.immaxi.de + TRAUMHAFTES EINFAMILIENHAUS MIT CHARME UND HOCHWERTIGER AUSSTATTUNG IN SEENÄHE!!! ECKDATEN. Objektart: Einfamilienhaus

EXPOSÉ. www.immaxi.de + TRAUMHAFTES EINFAMILIENHAUS MIT CHARME UND HOCHWERTIGER AUSSTATTUNG IN SEENÄHE!!! ECKDATEN. Objektart: Einfamilienhaus Broschüre www.immaxi.de + TRAUMHAFTES EINFAMILIENHAUS MIT CHARME UND HOCHWERTIGER AUSSTATTUNG IN SEENÄHE!!! EXPOSÉ www.immaxi.de + TRAUMHAFTES EINFAMILIENHAUS MIT CHARME UND HOCHWERTIGER AUSSTATTUNG IN

Mehr

Pressespiegel. Kärnten radelt 2014. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei

Pressespiegel. Kärnten radelt 2014. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Pressespiegel Kärnten radelt 2014 Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Kärnten aktiv Veranstaltungs- und Catering GmbH Tessendorfer Straße 35 9020 Klagenfurt am Wörthersee 0664 / 21 31 412 office@kaernten-aktiv.at

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen Einladung zur Infoveranstaltung Zu Hause alt werden dürfen am 20.11.2013 um 16.00 Uhr im Goglhof / Fügenberg Wer möchte das nicht! Im Kreise seiner Familie den Ruhestand genießen und dort leben wo man

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 05/2014 Mitterdorf, am 06. Mai 2014 EU Wahl 2014 Am Sonntag, dem 25. Mai 2014

Mehr

...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald

...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald ...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald ...Wohnen und Arbeiten in Triberg Als ich das herrliche Grundstück das erste Mal sah, auf dem nun unser Haus steht, wusste ich sofort, hier will ich mit meiner

Mehr

I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968

I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968 Wir machen aus Visionen Erinnerungen Christian Chytil, Geschäftsführer Träger des Österreichischen Umweltzeichens I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968 Höchste Qualität, perfekte Inszenierung

Mehr

Modenschau. 25. 29. November 2015, Eventhalle

Modenschau. 25. 29. November 2015, Eventhalle Modenschau 25. 29. November 2015, Eventhalle Inhalt Winti Mäss Modenschau Inhalt Winti Mäss 3 Ausgangslage 4 Ziele 5 Zielgruppe 6 Programm 7 Gastronomie in der Eventhalle 8 Teilnahmemöglichkeiten 9 Sponsoring-

Mehr

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden 25.03.2014 IBO und Schwestermessen gehen mit insgesamt 74 200 Besuchern zu Ende - Fachmessen für Endverbraucher beliebt beim Publikum Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden Friedrichshafen - Frühlingsgefühle

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal gehört nach dem

Mehr

Schritt für Schritt mit Ihrer persönlichen Checkliste zu Ihrem neuen Haus!

Schritt für Schritt mit Ihrer persönlichen Checkliste zu Ihrem neuen Haus! Seite 1 von 7 Schritt für Schritt mit Ihrer persönlichen Checkliste zu Ihrem neuen Haus! Die Planung ist die wichtigste Phase beim Hausbau. Sie sind gut beraten, erst dann mit dem Hausbau zu beginnen,

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Statement Josef Mederer, Präsident des Bayerischen Bezirketages. Pressekonferenz zur Zukunft der Schulbegleitung 6. März 2015

Statement Josef Mederer, Präsident des Bayerischen Bezirketages. Pressekonferenz zur Zukunft der Schulbegleitung 6. März 2015 Statement Josef Mederer, Präsident des Bayerischen Bezirketages Pressekonferenz zur Zukunft der Schulbegleitung 6. März 2015 Die bayerischen Bezirke übernehmen seit dem 1. Januar 2008 die Kosten für Schulbegleiter

Mehr

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit.

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Und einen 70-Euro- Einkaufsgutschein. 1) 1) Aktion gültig bis 30. 11. 2015 bei erstmaliger Eröffnung eines StudentenKontos, sofern mind. 1 Jahr davor ein Wohnsitz

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Stefan Marquard das Gesicht der Schulverpflegung in Bayern Start des Projekts Mensa-Check mit Stefan

Mehr

Newsletter 19. August 2015

Newsletter 19. August 2015 Newsletter 19. August 2015 Namaste sehr geehrte Damen und Herren, Namaste liebe Freunde von PAORC! Seit den großen Erdbeben in Nepal sind nun einige Monate vergangen. Es gibt zwar nachwievor kleinere Nachbeben

Mehr

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Elegantes in Bestlage von Waldperlach Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Kompakte 3 Zimmerwohnung mit sonniger Terrasse, Garten und zusätzlichem Hobbyraum in 85540 Haar, Gronsdorfer Straße 9 H Sie suchen?

Mehr

Coaching-Reise nach Nepal 2016

Coaching-Reise nach Nepal 2016 Coaching-Reise nach Nepal 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Fr. 4. bis Sa. 19. Novemberr 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Ein Seminar der Extraklasse in Nepal, einem der faszinierendsten

Mehr

GERETSRIED-MUSIKANTENVIERTEL: DOPPELHAUSHÄLFTE MIT 3 WOHNUNGEN IN RUHIGER UND BEGEHRTER LAGE!

GERETSRIED-MUSIKANTENVIERTEL: DOPPELHAUSHÄLFTE MIT 3 WOHNUNGEN IN RUHIGER UND BEGEHRTER LAGE! GERETSRIED-MUSIKANTENVIERTEL: DOPPELHAUSHÄLFTE MIT 3 WOHNUNGEN IN RUHIGER UND BEGEHRTER LAGE! Objektbeschreibung Kennung 5014 Objektart Doppelhaushälfte Baujahr 1963 Lage GeretsriedMusikantenviertel zum

Mehr

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Amelscheid 33 B 4780 St. Vith Das Eifelhaus Detzelvenn liegt auf den Höhen des romantischen Qourtales, fernab von Verkehrslärm und Alltagsstress.

Mehr

Unsere Fünftagesseminare erfreuen sich großer Beliebtheit. Es ist wie ein

Unsere Fünftagesseminare erfreuen sich großer Beliebtheit. Es ist wie ein Sich der Göttlichen Liebe öffnen 5-Tagesseminar in der Steiermark/Österreich Mi. 30. September bis So. 4. Oktober 2015 Unsere Fünftagesseminare erfreuen sich großer Beliebtheit. Es ist wie ein Familientreffen.

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen. Kronen Hotel Garni Stuttgart

Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen. Kronen Hotel Garni Stuttgart Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen Kronen Hotel Garni Stuttgart Ein herzliches Willkommen im Kronen Hotel Stuttgart. Genießen Sie den Aufenthalt in unserem freundlichen Stadthotel

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch Ferienprogramm 2014 Hallo liebe Mädchen und Jungen, die Sommerferien können kommen. Die Teiloffene Tür Brilon-Wald hat das Ferienprogramm 2014 geplant und viele ehrenamtliche Helfer waren bereit mitzuarbeiten.

Mehr

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Leitbild für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Unser Leitbild Was wir erreichen wollen und was uns dabei wichtig ist! Einleitung Was ist ein Leitbild? Jede Firma hat ein Leitbild. Im Leitbild

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

EINE NEUE SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN.

EINE NEUE SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN. EINE E SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN. Ioannis Ikonomou, telc Botschafter für Mehrsprachigkeit und Integration, spricht 32 Sprachen Im "Erlebnis Sprachzentrum" steht der Spaß

Mehr

GmbH. Tolles Haus sucht neuen Besitzer Niederzirking 120, 4312 Ried in der Riedmark

GmbH. Tolles Haus sucht neuen Besitzer Niederzirking 120, 4312 Ried in der Riedmark GmbH Tolles Haus sucht neuen Besitzer Niederzirking 120, 4312 Ried in der Riedmark Ihr neues Zuhause im unteren Mühlviertel. Abseits von Stress und Hektik einer Stadt und doch nicht weit weg. Nur 5 Minuten

Mehr

... einfach Lust auf mehr!

... einfach Lust auf mehr! ... einfach Lust auf mehr! Hotel Restaurant Terrasse Lounge/Bar Bankett Events Seminare Catering » Familie Thiekötter freut sich auf Ihren Besuch in der Strandlust. «Herzlich willkommen Liebe Strandlustige,

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

SONNTAG, 19. JUNI BIS 18 UHR MARIA GUGGING FREIER EINTRITT BEI JEDEM WETTER

SONNTAG, 19. JUNI BIS 18 UHR MARIA GUGGING FREIER EINTRITT BEI JEDEM WETTER EINLADUNG ZUM SONNTAG, 19. JUNI 2011 12 BIS 18 UHR MARIA GUGGING FREIER EINTRITT BEI JEDEM WETTER Zugestellt durch Post.at MEDIENPARTNER: WILLKOMMEN AM IST AUSTRIA OPEN CAMPUS 2011! SEHR GEEHRTE DAMEN

Mehr

Geldanlage: Apartment im Resort - Gastein

Geldanlage: Apartment im Resort - Gastein Kontakt Sylvia Weinmann Telefon : +43/7612/66374 Mobil : +43/676/505 77 03 Fax : +43/7612/66374 E-Mail : weinmann@era.at Büro : ERA Immobilien im Salzkammergut Einkaufspark Adresse : 4810 Gmunden, Druckereistraße

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5.

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5. Ausgabe September 2012 1. Auflage Vorstellung Betriebsrat Stahl Seite 2 Aktuelle Informationen Seite 4 Vorstellung Betriebsrat - Standortservice Seite 5 Wir leben Werte Seite 6 Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der Wannsee VILLA THIEDE Location-Partner der willkommen Direkt am schönen Wannsee befindet sich die Villa Thiede. Im Jahr 1906 wurde diese von dem Architekten Paul Baumgarten für den Erfinder Johann Hamspohn

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 Wir sagen DANKE mit diesem Infobrief Der BUNTE KREIS Allgäu Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 WIR SAGEN DANKE an alle, die uns so toll bei der diesjährigen Ginkgo-Tour der Christiane-Eichenhofer-Stiftung,

Mehr

EIGENTUMSWOHNUNGEN IM GÜNSTIGEN ERBBAURECHT

EIGENTUMSWOHNUNGEN IM GÜNSTIGEN ERBBAURECHT Haus Süd Haus Nord EIGENTUMSWOHNUNGEN IM GÜNSTIGEN ERBBAURECHT München Modell * * ausgenommen DG-Wohnungen München-Trudering, WA 7 Typisch Trudering perfektes Ensemble Wer in Trudering lebt, kennt die

Mehr

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 www.siedentopf.de info@siedentopf.de SCHÖNER ARBEITEN IN DER ÜBERSEESTADT

Mehr

Thomas: Hallo Erich. Es ist vollzogen, ich bin jetzt Eigentümer! Erich: Du bist tatsächlich in eine der schönen Wohnungen von FISLER& PARTNER in

Thomas: Hallo Erich. Es ist vollzogen, ich bin jetzt Eigentümer! Erich: Du bist tatsächlich in eine der schönen Wohnungen von FISLER& PARTNER in Thomas: Hallo Erich. Es ist vollzogen, ich bin jetzt Eigentümer! Erich: Du bist tatsächlich in eine der schönen Wohnungen von FISLER& PARTNER in Zürich gezogen? Thomas: Genau, ich freue mich wahnsinnig!

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

LEBENSFREUDE. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Art on Ice

LEBENSFREUDE. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Art on Ice - LEBENSFREUDE Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Art on Ice Art on Ice ist «one and only» und avancierte die vergangenen Jahre zur erfolgreichsten Eislauf-Gala der Welt. Das Konzept des

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Einladung Winterseminar Wien

Einladung Winterseminar Wien wiener landjugend junggärtner Einladung Winterseminar Wien 14. - 17. Jänner 2009 MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND WIEN UND EUROPÄISCHER UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen

Mehr

Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS. www.gruenauerhof.at

Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS. www.gruenauerhof.at Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS www.gruenauerhof.at Der Grünauer Hof EINE FAMILIE, EINE PHILOSOPHIE Herzlich willkommen Seit über 100 Jahren schon verwöhnt der

Mehr

Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!

Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Home, sweet home mit Sicherheit. In Ihrem neuen Haus suchen Sie neben Behaglichkeit und Erholung vom Alltagsstress auch Sicherheit. Deshalb

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 -

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Wir haben verstanden: Die Rahmendaten Ihres Events > Sie planen ein Teamevent für 10 Personen. > Zeitraum der Veranstaltung: 20.-24.2.2013. > Das Event findet von Mittwochabend

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43 664 585 27 35, bergaktiv@gmail.com www.grosseswalsertal.at/bergaktiv Herzlich

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun 2 Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 LEISTUNGSSPEKTRUM 4 TEAM 6 REFERENZEN 8 KONTAKT 10 Einleitung 3 SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, Offenheit, Zuverlässigkeit, Seriosität

Mehr

Rauchen in der Gastronomie Umfrage der Medizinischen Universität Wien

Rauchen in der Gastronomie Umfrage der Medizinischen Universität Wien Rauchen in der Gastronomie Umfrage der Medizinischen Universität Wien Sehr geehrter Gast! Das Rauchergesetz hat einige Aufregung mit sich gebracht. Über die tatsächliche Meinung der Kundschaft von Gaststätten

Mehr

Aussteller-Einladung 2013. EcoCar. Sonderschau Probefahrten ZUG 22. 24. MÄRZ 2013. Die grosse Zentralschweizer Automesse.

Aussteller-Einladung 2013. EcoCar. Sonderschau Probefahrten ZUG 22. 24. MÄRZ 2013. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Aussteller-Einladung 2013 EcoCar Sonderschau Probefahrten ZUG 22. 24. MÄRZ 2013 Die grosse Zentralschweizer Automesse. AutoExpo Zug ganz neu Die Messeinfrastruktur wird nicht nur mit viel Glas und einem

Mehr

Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden:

Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden: Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden: Von: Jan Vanek / Cornelia Spiegelberg-Vanek mailto: Adresse zum Datenschutz gelöscht@x.lu] Gesendet: Mittwoch, 13. März 2013 14:15 An: info@bautenschutz-katz.de

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr